Page 62

work light

LICHT ZUM ARBEITEN

VITRA QR Code Wenn Sie hier mit der Handykamera scannen, erhalten Sie weitere Informationen zum Kontext dieser Seite.

Stuhl Tip Ton / vitra. Design: Edward Barber & Jay Osgerby, 2011 Der Name des Stuhls deutet bereits die charakteristische zweifache Sitzerfahrung an: Aus der Normalposition neigt sich Tip Ton nach vorne, dann arretiert der Stuhl weich in der Vorwärtsposition. Die entscheidende Innovation hinter dieser auf den ersten Blick einfachen Aktion besteht in einer Vorwärtsneigung um 9 Grad, die durch die Form der Bodenkufen des Stuhls erreicht wird. Diese Sitzposition, bislang mechanischen Bürostühlen vorbehalten, richtet Becken und Rückgrat auf und verbessert so die Durchblutung. Zum ersten Mal macht Tip Ton diese Funktion auch in Gestalt eines preiswerten und robusten Kunststoffstuhls verfügbar.

Foto: Vitra.

www.vitra.com

Licht am Arbeitsplatz Schreibtischleuchten spenden direktes Licht zum Lesen, Schreiben oder Bedienen des Computers. Ein beweglicher Arm sowie ein dreh- und schwenkbarer Reflektor erlauben es, die Leuchte individuell einzustellen. In der Regel entscheidet der Nutzer selbst, ob ihr Licht eingeschaltet wird oder nicht. Schreibtischleuchten sollten so angeordnet, positioniert und eingestellt werden, dass ihr Licht den Nutzer und gegebenenfalls Kollegen weder indirekt durch Spiegelungen noch direkt blendet. 62

LICHT KULT

Heute sind viele Leuchten lichttechnisch hochwertig ausgestattet, sodass die Blendgefahr begrenzt ist. Zudem sind Bildschirme der Bildschirmklasse I nahezu vollständig entspiegelt. Und es gibt sogar Leuchten, die speziell für Bildschirmarbeitsplätze entwickelt wurden. Gutes Licht schafft optimale Arbeitsbedingungen im Büro: Es ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für physisches und psychisches Wohlbefinden. Nutzerorientierte und bedarfsgerechte Lichtverhältnisse machen jeden Schreibtisch zu einem angenehmen Arbeitsplatz.

Dekorative Funktion: Schreibtischleuchten beeinflussen außerdem die Lichtstimmung im Raum. Als über die Fläche verteilte Lichtpunkte setzen sie Akzente und übernehmen so eine dekorative Funktion. Energiespareffekt: Wenn so viel Tageslicht zur Verfügung steht, dass höchstens noch das Licht der Schreibtischleuchten gebraucht wird, kann jeder Nutzer bei ausgeschalteter Allgemeinbeleuchtung für sich entscheiden, ob er das Licht der Schreibtischleuchte braucht oder nicht. Das natürliche Tageslicht übernimmt dann die ergänzende Funktion der Grundbeleuchtung.

Profile for LICHT MARKETING KG

Licht Kult Nr. 5  

Design Magazin für Licht & Architektur, Ausgabe 2016

Licht Kult Nr. 5  

Design Magazin für Licht & Architektur, Ausgabe 2016