Page 1

Laserdioden Diodenlaser Fasergekoppelte Hochleistungs-Laserdioden Die fasergekoppelten HochleistungsEinzelemitter der Serie SP von Sheaumann geben höchste Ausgangsleistungen von bis zu 7 W bei Wellenlängen zwischen 915 nm und 980 nm sowie bis zu 4 W bei 808 nm ab. Darüber hinaus sind sie bei höheren Wellenlängen zwischen 1470 nm und 1850 nm mit Ausgangsleistungen bis zu 1.5 W erhältlich. Diese Laserdioden nutzen fortschrittlichste Faserkoppel-Technologie in einem äußerst kompakten Gehäuse. Das revolutionäre Gehäusedesign bietet kleinste Basisfläche, geringen Querschnitt und höchste Ausgangsleistungen. Es gewährleistet eine hohe Packungsdichte und somit ein extrem kompaktes Endgerätedesign. Der thermisch äußerst leitfähige Sockel sowie der kleine Kerndurchmesser von 105 µm prädestinieren diese Laserdioden für Applikationen, bei denen höchste Zuverlässigkeit und Intensitäten erforderlich sind, die mit konventionellen fasergekoppelten Laserdiodenbarren nicht erreicht werden können.

Anwendungen  Pumpen von Faserlasern und Festkörperlasern  Materialbearbeitung  Mess- und Prüfverfahren  Druck/Computer to Plate (CtP)  Sensorik  Medizin

Kennzeichen  Ausgangsleistungen: bis 7 W  Wellenlängen: 808 nm, 915-980 m, 1470-1850 nm  Faserkerndurchmesser: 105 µm  Numerische Apertur: 0.22/0.15/0.12  Kompaktestes auf dem Markt erhältliches Gehäuse  Geschätzte Lebensdauer (MTTF) von 200.000 h

Fasergekoppelte Seed-Laserdioden  Wellenlänge: 1060 nm  Ausgangsleistung: >200 mW  Faserkern: SM  Gehäuse: Butterfly

Faserlaser-Komponenten Neu! Zum schnellen und einfachen Aufbau von CW- und gepulsten Faserlasern sowie für Direktanwendungen stellt Sheaumann in 2007 folgende neuen Komponenten zur Verfügung. Fasergekoppelte Hochleistungs- Pumpmodule  Ausgangsleistungen: bis 50 W  Wellenlängen: 808 nm, 915-980 nm  Faserausgang: 200 µm, NA 0.22  Kompaktes Gehäuse  Integrierter optischer Leistungskoppler: 7:1, 6+1:1 oder 4:1  Integriertes Faser-Management  Optional SM-Seed-Eingang

Fasergekoppelte Hochleistungs-Laserdiode der Serie SP

LaserdiodenAnschluss

Faserausgang

Temperatur- sensor-Anschluss

Fasergekoppeltes Hochleistungs-Pumpmodul

Genauere Spezifikationen finden Sie auf unserer Website www.laser2000.de! Fasergekoppelte Seed-Laserdiode

Spezifikationen Fasergekoppelte Hochleistungs-Laserdioden der Serie SP Parameter Laserdiodenspezifikationen Ausgangsleistung

Symbol

Testbedingung

SP-808

SP-915

SP-940 SP-960 SP-975

SP-14701 SP-15321 SP-16301 SP-18501

Einheit

Po

bei I op

4.0/3.5

7.0/6.5

6.5/6.0

0.75-1.51

W

915±52

940±5 960±52 975±52

1470±10 1532±10 1630±10 1850±10

nm

2

Zentralwellenlängen

λo

bei I op

808±52

Δλ Spektrale Breite (FWHM) 3 Schwellstrom I th 600 500 500 Betriebsstrom I op 4.0 9.0 8.5 Betriebsspannung Vop bei I op 1.9 Betriebstemperatur Tcase Gehäuse 25 Faserspezifikationen Kerndurchmesser D core 105 Numerische Apertur NA 0.22/0.15/0.12 3 Cladding D clad 125 Buffer D buffer Acrylat 250 Absolute Maximalwerte Lagertemperatur Tstorage Luftfeuchte <20% 0 Betriebstemperatur Top 70 Löttemperatur4 TLS 10 s 240 1 3 Vorläufige Spezifikationen Optional erhältlich 2 4 Engere Wellenlängentoleranzen optional erhältlich Laserdiode auf Wärmesenke 25 °C montiert

66

Rufen Sie uns an: +49 (0)8153-405-0

5 800 6.0 1.5

0.22

nm mA A V °C µm µm µm °C °C °C

http://www.laser2000.de/fileadmin/kataloge/laserstrahl_einzel/66_Hochleistungs_Laserdioden  

http://www.laser2000.de/fileadmin/kataloge/laserstrahl_einzel/66_Hochleistungs_Laserdioden.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you