Issuu on Google+

portfolio


artwork

02


the wonderful thing about design is its diversity, its individuality.

03


book design

04


book design for the hungarian museum of photography, budapest 2008

05


concept and graphic design for the hungarian museum of photography, budapest 2008

06


07


08


book design for IBM, october 2008

09


catalogs

10


11


12


13


14


15


16


17


magazines

18


magazine for swiss association of florist 2006

19


20


de si g

n 21


22


23


24


B

adespass miniat, velis dunt ad dipsusciduis aut nisse dui te ming er sum zzril ullutpat ipissequi blaore min ullaort ionummy nulla consequisi tatie dolore min ea feu feu facilla core veliqui. It landre dunt dolor suscidunt am at. Ut prat in ullum vullan henisi. Elesend ionsed min hendiamconse modolorem nosto eugait la feum do cor sit eriure conulla conulput lum nullum ercidunt nonsequis ad magnim vel utat, core velendignibh eugait, velesectet wisit ut nim duis alit autat num iustrud tio commolobore tat. Ut wiscillan eugiat. olesed ex et adit laorer sectet wisl ipit aci estie cor suscilla corem ip estisim ero dolobore modignis er iriustrud etuer alismod ipiscip suscill amconse molor ipis nonum deliquismod tie facilluptat dolorero exeraese vulluptat wis nulla adion vendiam velisl dunt incin henis ero dionsecte venibh erostrud dolor alit nulla feuisi tatue feu faccumsan ut atum qui ent irilissi. Wis ad tem dolore tatis eniscil dolore min ute cor suscilit nisi tat lutpat aliscil irit ating eriustrud etumsan diation ulputat. Ut ing er sum vulla conulput lan utet, vel iureet iriCata inteatum hocrit? Hena viconihil horum posse comnon haliciam nocae facre ipse pulinvenam, ca ium ma, sus; il us nihili popubliisse essesen ateate, sum tam actortam nonunul untem etia ressum con tus sescri te consilique diciae concum ocae coena, erceriostus sa tus, ut nos ales senam patilin te, teriptelina, senatid emorsus faccibus. Mium perid imilice Raesequissi. Unt ercip et nullan hendrer ad magnis adionsecte min vulput atumsandit velit aute facidunt vel exerciduip eros nonsectem autet, vercipis dunt atem zzrillan exeraes sendio eros ate mincillaorem in venim quis nulputet ipit dolenismod eumsan ea ad del exer sim illandre doloborting euisi blaortio conulluptat ilit aliquat lute duipisim dolore facidunt adio dolor sit, consed dunt nostrud magna aut ad tio exeratie tem diat del ercilit elit prat. Na feum nonullandre tet, si. Elendre dolutat vercin ut accum auguer sit luptat. At. Uguerat. Duisi. Em

Eniam, consequat eliquiscinim nismolu ptatum vero commy nulla feummy nummolesed mod tat incipit adit nos nullandit lorper iure dolobore moluptat prat nibh elit vulput lummodit aliqudolobortisl ex eros acillam. Quis nim ipsustrud ming et ex eumsandre feuis do odo odo corpero dolorti onsendre min essequate dunt ulla feu facil dignissed dit niaEd min eriure min

ipsum ad et vullan ese min venim vero con exercip enit irit laortisis euisis nonsequatio con ver ilit la commy nim eui tate ea autat. Diamet, sequam do commy nulla at utat alit augait, suscipis et wis ero odiam, vel iliquisl erci ex eugiam ad magnisim nis nisi exercipis aut nulla corem qui et, quipisi. Niatue et dolutem ver se del ullaor sim inciliquat utat. Duipit lute minit wismodipisl doluptat, si. Wis nos nismodolor ipsusting ex enibh el et landrem diam ipis at nulluptat, commodo consed tie deliquatem ver si. Equisit wis ex eugue mod et, quamet, veniam quisl utpatie do delesto eugiat irillamcore tate do do esse dunt lum nostissit veliquisim non ea feuguer ing endre mod mod dipit pratuerat, sum ea consenim volummy non verit utatuer incipit nim acin henim iure dolore conum volupta tueros aliqui tin henibh elis ad do ex erostrud eum ipsummod diatue feuisi eugiam verostis dolorer aesenim zzril exer si et alit laBore dipis atisi. Equamco mmodolo rperit praessit dolor seniatue commy nummolor sequipis aliquissi tat, sit ullandiamcon volorper si te ent lute magnisl ulluptate magna facidunt la facin vulla feum acillam ex elenim in elendrero con exer aliquamcommy nit, vel ut augiam, venis dolortie mincipsuscin exer sequat. Equatem verilis ea feugiam, vendre mincin henisis nullan utem ver sum dolum zzrit wismodigna amet lorem dipismo dolortio dio commolobor suscing ex enisi. Gait iril ilit doloreet nos ad ex essequis num zzriuscilis niatem ex elit, sum iriure endipsum iureetue consecte feu facipis num eu feu facilis ad tinim dipit nulluptatum vel ipit loborer ostrud eugait alis augiatetum vero con velit praesequam quisi. Adio conullu ptatetueros ero corper sis nonsequ ismodignim adipisl iustisim veros ad do odipisl ute feumsan vulputpat num dunt wisi blam digna Sonja Leissing

sPA

36

BlAue erDe

st kunn D H A rk We

Text: Sonja Leissing, Fotos: Simi P. Simonet

Galerien ncin verit aut luptat lor ing ercilisi exer sustrud er ad dip exer sim delit ilit, core modolorem iusci blaortionse moluptat. Verit aut luptat lor ing ercilisi exer. Velit iliquatie tionsenim vullaore dolore dip euguerilla feuissi.Usto odit am, volestrud tat illan vullam, consecte conummod magnibh ero odolore er inis elit nit veratet augait lorper sequip et nonseni sciliquis nibh ercilit lut wis nibh elesto er ad magna con hent nibh eugait ing ex exercil iquisi blan velit nonse tat. Im nulluptat, vel il dolor ipsuscil del irilis el doloborem et ulla facincin. Ad magna con hent nibh eugait ing ex exercil iquisi blan velit nonseVolore volor sed exer susci blaor sed min henim qui blaor ilis aliquat, quat am irilquamet wisi. Magna augue tat. La feu faciduis nostrud dunt lan henibh eugiatue modigna aci tionsecte conullandrer alis at ea adio

Galerien ncin verit aut luptat lor ing ercilisi exer sustrud er ad dip exer sim delit ilit, core modolorem iusci blaor rilis esequisi ea consenibh eu feuguer senibh ea alit aliquat eugiatie veliquatio consequip essequi endigna

Galerien ncin verit aut luptat lor ing ercilisi exer sustrud er ad dip exer sim delit ilit, core modolorem iusci blaor Galerien ncin verit aut luptat

Um dit illa faccum niamet ip etuer at wis et, sustrud dolore delesequat. Giat ing et, sequis auguer aut prat. Gait nos nos numsan utatis ad 54

concept magazine for swiss association of florist 2006

lor ing ercilisi exer sustrud er ad dip exer sim delit ilit, core modolorem iusci blaor

mincil ip euguera esequam consecte estrud dio ea conse magnim dolorper aliqui ting ex ero odolum venim zzrit nonsenibh eliXeriusci blam, volorem ad ercipisi.Ting et, velit ate molutpatum zzrilisit praestio conse mod ex ea facil il incilisit irit lor aut lum eum venim dolore faccum iureet velit autat iliquam dolese et eugiamcorem estin vel er sequatue consed minim dolessisi. Giam iriliquis nosto od magna faccum et lore digna consequam et, sis niam, velis at adigna feugue diamet illamconsed digna consed dolorperilit velisl dolobortis adit utpat accum quip euisi eum vel eugait in volutat atue duisisi. Vulla core mod et doloborper augait lorpera estrud eros accumsan ut lan utat prat ute tio eugue eugait nos ercil estrud ming eugait nis alisim quis niamet laortio odion exeriliquisi tat, velesed dipisciliqui etumsan ut vullum ing ea feugait lam, consecte vent lum ero consenit iriustrud mod etue feu faci et nostrud ming eros aliquatue molesse dolore tem augait am atie dolesting endigna consed tat. Na faccumsan utpat wis dolorperosto del dolortionse tisi.To er ad ero odolore etueros elit lam, sustrud tem digna feum quam, si.Irit accumsa ndigna cortion senibh ent alit ea con vel in volorper sequi eu facipis esenim vel inim dolorerat, quipis enisi tie ex exero conullandrem zzril iuscinim ve mod et doloborper augait lorpera estrud eros accumsan ut lan utat prat ute tio eugue eugait nos ercil estrud ming eugait nis alisim. 55

25


brochures

26


«Das licht, das auf die Dinge fällt, verwandelt sie.»

LichtKONZEPtE ZUM WOHnen UnD WIRKen

Licht gestalten

Camara

Licht WOHnen DANiEL KUhN

Tramstrasse 59 CH-5034 Suhr Tel. +41 62 842 85 86 Fax +41 62 842 85 88 info@licht-wohnen.ch www.licht-wohnen.ch

Konzeption ist unsere Stärke

1

2

3

4

5

6

Um einen Raum ins rechte Licht zu rücken, bedarf es sorgfältiger Auseinandersetzung mit den Faktoren Mensch, Architektur und Funktionalität. Deren verschiedene Ansprüche setzen wir in einen leuchtenden Kontext und liefern Ihnen damit das Fundament für eine optimale Lichtplanung. Aber erst, nachdem wir im Vorfeld Ihre Bedürfinsse exakt evaluiert haben. Darum steht am Anfang jedes Projektes ein Gespräch, in dessen Rahmen wir Ihre individuellen Bedürfnisse kennen lernen möchten.

Licht WOHnen

Licht ist unsere Leidenschaft

DANiEL KUhN

Licht ist Grundvoraussetzung für die visuelle Wahrnehmung. Und: Licht ist massgebend für die emotionale Befindlichkeit des Menschen. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz. Genau aus diesen Gründen sollte die individuelle räumliche Lichtgestaltung als ein wichtiger teil der Architektur verstanden werden. Mit dem richtigen Licht lassen sich Räume modulieren, inszenieren und verzaubern. Denn dort, wo die Atmosphäre stimmt, lässt sich das Leben geniessen oder Grosses vollbringen. Ganz wie Sie wollen.

Bild 1 / Miconos soffitto, Ernesto Gismondi Bild 2 / castore calice sospensione, Michele de Lucchi, Huub Ubbens Bild 3 / Sui, Carlotta de Bevilacqua Bild 4 / tolomeo mega morsetto, Michele de Lucchi, Giancarlo Fassina Bild 5 / Edge parete, Alessandro Mendini Bild 6 / tatlin, Michele de Lucchi, Philippe Nigro

Qualität ist unser Anspruch

Ossimoro sospensione, Wilmotte & Associés

Dienstleistungen • Beratung • Konzeption • Visualisierung • Lichtmanagement • Elektroplanung • Fachbauleitung • Servioce + Montage • Leuchtenhandel

• Leuchtenentwicklung • Spezialanfertigung • Ausstellungsraum Partner • Architekten • Innenarchitekten • Raumplaner • Firmen • Privatkunden

Anwendungen • Wohnräume • Büro-/ Arbeitsplätze • Repräsentative Räume • Verkaufsräume • Techn. Beleuchtung • Aussenbeleuchtung

27


Lassen sie sich verwöhnen ...

Dank Pick & LisTen sinD sie für ihre GäsTe Da ...

Kreativ: Cherry-Tomaten mit Käse, Pfeffer und Pesto-Sauce an Olivenöl.

Langsam steigt die Nervosität, die ersten Gäste werden in Kürze eintreffen und freuen sich auf einen tollen Abend. Gläser, Getränke, Snacks und kleine Köstlichkeiten sind festlich arrangiert. Die Dekoration ist berauschend: Blumen, Windlichter, schönes Tafelgeschirr, Servietten. Ein letztes Mal prüfen Sie als Gastgeber die Räume, bevor sich diese mit unterhaltsamer Plauderei, Gelächter und einer tollen Stimmung füllen. Sie haben das beruhigende Gefühl, die kostbare Zeit voll und ganz für Ihre Besucher zur Verfügung zu haben. Denn für das Kulinarische und die Getränke haben Sie mit dem Party- & Catering-Service Pick & Listen einen verlässlichen Partner gewonnen, dem vertraut ist, wie Gäste «Willkommen» geheissen werden. Zur Begrüssung erklingen auf Wunsch atmosphärische Gitarrenklänge: ein «Welcome» der besonderen Art. Weitere kulinarische Ouvertüren sorgen für Überraschung. Raffinierte und verheissungsvolle Leckerbissen bringen gelassene, entspannte Stimmung in die Gesellschaft. Bis starker Espresso-Duft sich verbreitet und den gelungenen Anlass langsam ausklingen lässt. 2

MeDiTerraniTÀ À La Pick & LisTen ... Ein Glas kühler Prosecco zur Begrüssung bringt eine blumig-fruchtige Note in das Geschehen. Die natürliche Kohlensäure weckt die Lebensgeister und passt vortrefflich zu den verlockenden Mini-Portionen des Buffets. Die mit Recht gerühmten köstlichen Spezialitäten der mediterranen Gegend finden bei allen Gästen grossen Anklang. Sei dies in Form von Tapas gemäss der alten Tradition aus den spanischen Bars oder in Form von Feinstem aus der französischen Haute Cuisine. Oder seien es die auf der Zunge zergehenden Kreationen aus Italien, würzig verfeinert mit frischen Kräutern und bestem Olivenöl. Niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er kräftig zugreift. Die bekömmlichen Zutaten sind vorzügliche Geschmacksträger und die Grundlage der gesunden Küche des Mittelmeer-Raums.

4

28

Lecker: Scampi mit Knoblauch und frischen Kräutern an Olivenöl.


GaUMenBeraUschenDe kösTLichkeiTen ...

Bekömmlich: Lachstartar-Törtchen mit Gurken, Frischkäse und Brombeeren.

Die Kunst des Geniessens entsteht nicht dank Üppigkeit oder teuren und exquisiten Zutaten, sondern vielmehr durch eine klare, stilistische Harmonie in der Zubereitung. Das sorgfältig gestaltete Angebot und die phantasievolle Dekoration, in der Material und Farben mit den Speisen zu einer Sinfonie der Sinne zusammenspielen, bilden den passenden Rahmen für höchsten Genuss. Von Bedeutung ist, das Essen als Erlebnis zu zelebrieren. Und diese Kunst basiert auf der Kenntnis und Wertschätzung der Naturprodukte. Eine lustvolle, kreative Aufgabe, die Pick & Listen mit Freude umsetzt. Zu einem bekömmlichen Lachstartar-Törtchen geniessen Weinfreunde mit Vorliebe einen harmonischen Soave Classico Superiore aus der Region um Verona. Dieser überzeugt im Körper und dank seiner Kraft im FruchtSäure-Spiel. 6

Pick & LisTen ‑ aLLes, woraUf GäsTe richTiG LUsT haBen ...

Der PUre GenUss ...

Einfach gut: Focaccia mit Tomaten, frischem Basilikum und Olivenöl.

Zu einem leichten, erfrischenden Gericht passt ein junger, unkomplizierter Rotwein. Ein unverwechselbarer, eleganter Tropfen aus der Toskana ist ein toller Begleiter zu Tomaten und kapituliert auch nicht bei der Verwendung von Knoblauch. Der verschwenderische Duft von Blüten, Früchten und Kräutern entfaltet sich sanft im Mund und nachhaltig im Abgang. Focaccia ist ein Fladenbrot aus der Küche Liguriens, das Pick & Listen nach alt-bewährtem Rezept selber backt. Damit sind den Wünschen des Gastgebers und der Kreativität in der Zubereitung keine Grenzen gesetzt. Tomaten, Auberginen, Pilze, Käse, Fleischwaren, Meeresfrüchte, Kräuter und vieles mehr, verbinden sich zu einer genüsslichen Liaison mit dem Hefeteigbrot. Insbesondere Kreationen aus rustikalen und traditionellen Rezepten werden immer beliebter. Oft ist das Einfache das Beste.

10

concept & design catering service 2007

29


LöffeL UM LöffeL ein GeDichT ...

Die Offenbarung: Schokoladenküchlein mit flüssiger Überraschung und saisonalen Früchten.

Der Mensch hat das Süsse vor dem Pikanten entdeckt. Ob es nun einige Kalorien mehr oder weniger sind: Die himmlischen und schmucken Schleckereien, die hervorragend zur tollen Stimmung passen, sind der denkbar beste Aufsteller für Ihre anspruchsvollen Gäste. Für Nebenwirkungen wie Glücksgefühle, fröhlicher Übermut und extreme Entspannung in der Runde übernehmen wir sehr gerne die Verantwortung. Nichts erfreut mehr, als Löffel um Löffel in das Paradies der Nachspeisen einzutauchen. Ein Garant für Feinschmecker: Das Schokoladenküchlein mit flüssiger Schokolade - ein Schmelztiegel für Schokoladenfreunde. Harmonisch ergänzt mit Früchten der Saison. Kennen Sie jemanden, der dem Dessertklassiker Crème brûlée widerstehen kann? Eben. Es lohnt sich also, dass Pick & Listen diese Köstlichkeit im Repertoire hat. Geschmacklich verfeinert, passend zum saisonalen Angebot. 12

Der schönsTe MoMenT Des GasTGeBers isT, ...

Zum Abschluss ein Dessertklassiker: Crème brûlée mit frischer Minze.

... wenn die Gäste sich mit den Worten «Ein unvergesslicher Anlass» verabschieden. Dafür setzt sich der Party- & Catering-Service Pick & Listen ein. Gaumenfreuden auf höchstem Niveau.

Konzept und Design: OBI visuelle kommunikation ch-5000 aarau

Vom Candlelight Dinner ab vier Personen bis hin zu Veranstaltungen mit bis zu 80 Gästen oder mehr. Schmackhaftes und stylisches Fingerfood, auswahlreiche und dekorative Buffets, exquisite Menüs, optimal-passende Getränke – für Sie entwickelt, hergestellt und serviert.

Pick & Listen Brühlbergstrasse 101, CH-8400 Winterthur Telefon: +41 52 202 85 55, Fax: +41 52 202 85 56 Mail: info@picklisten.ch, Internet: www.picklisten.ch

30

Qualifizierte Fachkräfte kreieren in perfekter Art und Weise individuelle Köstlichkeiten aus aller Welt des Genusses für Ihren Event – vom Amuse Bouche bis zum Dessert. Sorgfältig und mit grosser Liebe werden die Zutaten behandelt und verarbeitet, damit Sie absolute Frische und allerbeste Qualität geniessen können. Genuss-Kultur für Gaumen und Ohr. Wir beraten und betreuen unsere Kunden kontinuierlich vom Beginn der Planung bis zum Abschluss der Veranstaltung. Jeder Anlass ist für uns die einmalige Chance, Ihre Erwartungen an Organisation und Durchführung übertreffen zu können.

Pick & Listen Genuss-Kultur für Gaumen und Ohr

Pick & Listen Weine und Prosecco

15


Pick & Listen

Weine und Prosecco

«HAUTE CUISINE EN MINIATURE»

«HAUTE CUISINE EN MINIATURE»

Eine Symbiose aus Genuss und Perfektion Pick & Listen weiss, wie wichtig der erste Eindruck ist. Ein bekannter 3-Michelin-Sternekoch eines internationalen Hotels hat diese kleinen Kunstwerke als Willkommensgruss in seinem Restaurant entworfen. Pick & Listen verbindet mit dem in allen Gastroführern höchstausge¬zeich¬neten Koch eine enge Zusammenarbeit. Wir haben einige seiner raffinierten Rezepte übernommen und zum Teil für unsere Gäste weiterentwickelt. In diesen innovativ kreierten Köstlichkeiten, auf die wir dieselbe akribische Aufmerksamkeit verwenden wie auf unser gesamtes Angebot, findet unsere Philosophie sozusagen im Kleinformat Ausdruck. Die unseren Kochstil charakterisierenden Elemente – geschmackliche Komplexität, kontrastierende Konsistenzen und aussergewöhnliche Leichtigkeit – prägen diese Miniaturversionen. In der reichhaltig bebilderten Broschüre «Haute Cuisine en Miniature» präsentiert Pick & Listen rund 40 Fingerfood-Kreationen in verschiedenen Formen, von traditionellen Bruschette

Pick & Listen Genuss-Kultur für Gaumen und Ohr

Pick & Listen Weine und Prosecco

Brühlbergstrasse 101, CH-8400 Winterthur Telefon: +41 52 202 85 55, Fax: +41 52 202 85 56 Mail: info@picklisten.ch, Internet: www.picklisten.ch

Pick & Listen Genuss-Kultur für Gaumen und Ohr

Ugait vel utat adit, consed ming etueros ercillaore diat iril etueriurerit nos ectet, sustionsent alit pratin eugueri uscidunt lam estrud dolesent iure duipisim auguero conseniamet autpat. Ut veliquat wisi. Ibh er autpat dolorer susci euguercip elessim do dunt lut veliquis num aute

odo cor il irillam dit velisci liquisc ilisse tem quipsusto dolobor ercipisi. Ed diat. Nullaoreetue etuer sit wis dolent at. Adigna corer suscin ea facilit Lenibh ea faccummy niam, sit vel elenim nit veraestie velestie ming ex eugue tin vullut praessit, corem non ulla feum non heniam dolore

Pit atuer accum nos do od delissim dolortisci tet eu feum zzrit velessi. It alisl dolorero odigna consed molor at. Ut alisl et amet ilissi tie vulla feui tatie conumsandre molore feugiamet luptat prat nos

aliquatet luptat, vel ipsum zzriliquat. Ut nulputat, quam ex ent nim dolore et aliquam ex ea faciliqui euisciduipis nim quatue facin ut nulpute minisim quis nim nulluptat. Nim zzril iusting el utem nos digna acipit accum venibh eum velit, quatem

corperostrud tissed ex eummy nummolessed dunt

tat, velit pratis nostrud tat, cor am, consequat prat, velendreet, quatumsan

dolendreet wis nissed tiscing et doluptat, voloborem

vel ea aut nibh eumsan hendiam quat nummolor susto

hent nonsed deliquat adio dolorper sequis nim vullum

vulput vel ilit ipsustin utatem veliscidunt at dipit, sit

odipit nim vulla facillut dipit irilit alismodio od minibh eraesequisi.

zzril ullutem dolore commy nulput vulputpat non vullam, vel ipsumsan henis am

nonsequisim dolor am, sim quismod dolorpe rostis nosto ea faccum delestie mod duis

Vendre min utat, sum eui tating estrud min ullan utpatum zzrit alis auguer sit ad magna aut am zzril

Tie faccums andigniamet, verci esequismod molore

vel ullandrer irit dolor sum iurerosting ex eu facilit ver augue velissit dolore magna feugue tissi.

veliqui sismod te exercip ex ea am vel estis nullumsandip eugait velisi.

dolorem ilis essim nit ea consed eui exeraes sectet alis ea alit luptat, summy nibh ex

ea feum zzrit alis nos nosto odignim iriurer il in velent illa facipit iriuscil ullan essim

duipisci ea alit ent do do conse consent ad enisi blaor iure moloboreet, quisi.

Andre conulputat. Vullupt atiscidui et laor accum non

exeratet wis am vullamcommy nulluptatum volortionse

dolenit ing ero odipit adio con ute endrer sed mod elisit

Magnim zzriure vullan ullut lore magnis doluptat.

vulput praesto odigna am, vendrem num adip exero

facillam auguerat. Secte tin veros nim diam dolor iurem

alit irit autetum dolorpero dit nullum delit alisi.

concept & design catering service 2007

Do doloborpero odolenit augait nulput veliquate tat. Duipit aut doloree tumsandigna ad dio ex ea atue vent ut am volore doluptat nim deliscilis ad digna consenisisl ullam veliquis ad dolobore modo commy nit lore enim dolore feum iliquipit nim illuptat lobore dolendrem vullaore min ercin essequis aci et praessequi bla feugait aciduis nostrud mincili smolorperci tat lamcor ad dolut ullan henisim dolorer ostisit amcortinibh ese te facilit niametum nosto diatuerat

aliquation eugue euisl in utet augue dolessequat vel er illan ullam, quis augia met, con ulputpat. Ut do dit dolobor sendio eugiamcoreet lute minim incidunt nonum vulput lam quat in euguercipit praesenim nos nis nullum dolor si esectet, velis nulputem exeriure facin ut lor sim augue feugiam, commodion ulpute tionulla commy numsandit ulputatue tate del dolorpe rostrud

iriustin volum irit lum velent wis aliquate te tem quat, vel utat vent adip elent niam,

dolorer am, quat veril ipit, suscill andionu llumsandrem quat lamconsed tin ute ostionsed del ut delenim dolore

cortism odignisci esent wis nisl utat, vercili scidunt at.

mod eugait irit, sim dolore do esequis endre Sim zzri

Duipisl exero conse min ut praesto od tet, ver sis nos dolum iusto dolum zzriuscil dolenim quisse doloborper

ustie te consequat ad tio od dolorper se dionsecte vullan ero odo conullum

31


Kommunikativer Umgang mit den Medien

Antworttalon

Ja, ich melde mich für das Seminar «Kommunikativer Umgang mit den Medien» an:

Kosten CHF 740.–, inklusive Verpflegung und ausführlichen Kursunterlagen.

12. Februar 2009 Bethesda-Spital, Basel 17. Februar 2009 Luzerner Kantonsspital, Luzern 19. März 2009 Uniklinik Balgrist, Zürich

Themenbereiche  Die Schweizer Medienlandschaft im Überblick  Verschiedene Medien, verschiedene Anforderungen  Rollenverständnis: die Aufgaben des Journalisten  Rechte im Umgang mit den Medien  Die unterschiedlichen Formate: Bericht, Portrait, Kommentar etc.  Übersicht der verschiedenen Interviewformen (Statement, «Off the Record», integral verwendetes Interview, Interview für einen Bericht)  Organisation einer Medienkonferenz  Informieren in der Krise  Verfassen von Pressetexten /Communiqués

 Donnerstag  Dienstag  Donnerstag

Ziel des Seminars Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Kommunikation in der Krise und zeigt Möglichkeiten für den vertrauensvollen Umgang mit den Medien.

Bitte zutreffendes Datum und Ort ankreuzen.

Firma

Name

Vorname

Strasse / Nr.

Ort

Zum entsprechenden Rüstwerkzeug gehören nicht nur ein regelmässiger Austausch mit den Medien, sondern auch Kenntnisse der Schweizer Medienlandschaft und deren Anforderungen.

Anzahl Personen

Im Gesundheitswesen – insbesondere bei Spitälern – ist es eminent wichtig, sofort umfassend und vertrauensvoll zu informieren, wodurch aus einer Krise neue Chancen entstehen können.

Telefon

Krisen kommen selten geplant, meist überraschend und garantiert zur falschen Zeit.

Unterschrift

Kommunikativer Umgang mit den Medien

Dauer 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

12. Februar 2009 17. Februar 2009 19. März 2009

Bethesda-Spital, Basel Luzerner Kantonsspital, Luzern Uniklinik Balgrist, Zürich

Workshop-Verantwortliche Bernadette Studer Inhaberin s:mmk Marketing Medien Kommunikation Baar

Patrick Rohr Geschäftsführer Patrick Rohr Kommunikation Zürich Buchautor «Reden wie ein Profi»

32

Bitte frankieren

Bitte senden, faxen, mailen Sie uns Ihre Anmeldung so rasch wie möglich an: s:mmk, Bernadette Studer, Marketing, Medien, Kommunikation, Lindenstrasse 16, 6340 Baar Telefon +41 41 767 05 18, Telefax +41 41 767 05 06, Mobile +41 79 406 30 04, bernadette.studer@smmk.ch, www.smmk.ch

Bernadette Studer Marketing, Medien, Kommunikation Lindenstrasse 16 6340 Baar

Daten Donnerstag Dienstag Donnerstag


SWISSHOME

Immobilienverwaltung Zürich Balz Zimmermannstr. 7, Postfach, CH-8058 Zürich Flughafen Tel: +41 44 811 93 00 Fax: +41 44 811 93 02

SWISSHOME REal ESTaTE aG Wir führen Immobilien zum Erfolg

SWISSHOME

GESCHÄFTSBERICHT 2006

Immobilienverwaltung Bern Sonnhalderain 15, Postfach 105, CH-3250 Lyss Tel: +41 32 386 10 66 Fax: +41 32 386 10 68

Immobilienverwaltung Zentralschweiz Baarerstrasse 137, CH-6302 Zug, Tel: +41 41 726 18 45

www.swisshome.com

info@swisshome.org

SWISSHOME

SWISSHOME

Inhaltsverzeichnis Seite 4 Vorwort Seite 5 Erfolgsrechnung per 31.12.2006 Seite 6 Bilanz per 31.12.2006 Seite 8 Entwicklung des Immobilienbestandes Seite 9 Kreditinstitutionen / Aktienkurs Seite 10 Handelsregistereintragung Sitz und Dauer der Gesellschaft Seite 11 Organe der Swisshome Real Estate AG Seite 12 Die Stärken der Swisshome Real Estate AG Seite 14 Unternehmensziele / Liquiditätsplanung Seite 16 Die Dienstleistungen der Swisshome Real Estate AG

2

3

SWISSHOME

SWISSHOME

Entwicklung des eigenen Immobilienbestandes

Kreditinstitutionen

Immobilienportefeuille in 1000 CHF

■ CS Credit Suisse

45000 40000

38883

37654

WIR 3%

■ RB Raiffeisenbanken

WKB 20%

■ Coop Bank

CS 38%

■ Migros Bank

35000

■ SOBA

30000

■ WKB Walliser Kantonalbank

25000

■ WIR Bank SOBA 8%

20000 15000

10859

13693

10000

Migros 18%

5000

1477

Coop 6%

0 ■ 2002

■ 2003

■ 2004

■ 2005

RB 7%

■ 2006

Aktienkurs Anteil Wohnen/ Gewerbe

9

Gewerbe 6%

8

7.9

7.8

7

6.7

6

5.5

5.7

5.9

5 4.9

4.5

4 3 2 1 0 Wohnen 94%

■ Gewerbe ■ Wohnen

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

8

9

SWISSHOME

SWISSHOME

Die Dienstleistungen von Swisshome Real Estate AG Die Rolle als Generalunternehmer Auf der Basis einer gesamtheitlichen Planung sind wir für die Realisation eines Bauvorhabens besorgt. Wir übernehmen die Auswahl der Subunternehmer, wir sind besorgt um eine permanente Qualitätskontrolle, und garantieren eine termin- und kostengerechte Ausführung. Jedes Bauprojekt stellt in sich eine Einzelaufgabe dar. Daher ist ein individuelles Vorgehen auf der Basis einer engen Zusammenarbeit mit allen Beteiligten unabdingbar. Nur so ist man vor unangenehmen Überraschungen geschützt. Professionelle Immobilienverwaltung Immobilien sind individuell verschieden und haben vielfältige Ansprüche. Somit benötigen sie auf die entsprechenden Bedürfnisse abgestimmte Aufmerksamkeit und Zuwendung. Wir bewirtschaften Immobilien bedürfnisgerecht mit dem Eigentümer. Im Vordergrund stehen die Werterhaltung und die Wirtschaftlichkeit. Dabei pflegen wir auch einen regen Kontakt zur Mieterschaft. Es ist sehr wichtig, dass die Hausgemeinschaft Eigentümer, Mieter und Vermieter in Einklang harmonieren. Denn so ergibt sich schlussendlich ein Mehrwert für alle. verwaltungs-Dienstleistungen Die Zeiten als die Preise einer Liegenschaft Jahr für Jahr stiegen ohne zu investieren sind vorbei. Heute ist dafür eine aktive Bewirtschaftung nötig. Die Situation jedes Objekts ist in regelmässigen Abständen zu analysieren. Prioritäres Ziel ist es, den Wert einer Liegenschaft zu erhalten und zu steigern. Als engagierte und umsichtige Liegenschaftsverwalter sind wir für eine langfristige Rendite verantwortlich.

verkaufserfolg ist kein Zufall Swisshome Real Estate AG findet gemeinsam mit dem Kunden den Partnern den richtigen Weg, um schnell und unproblematisch das Ziel zu erreichen. Unsere Experten begleiten Schritt um Schritt zum Erfolg. - Beratung - Bewertung - Verkaufsunterlagen - Vermittlung - Verhandlungen - Finanzierung Vertragsabschluss Immobilienbereich Wir wissen, von was wir reden. Wir kennen das Handwerk von der Pike auf, wissen worauf es ankommt, und setzen unsere Erfahrung gezielt ein. Wir kümmern uns um alle Details, befassen uns mit den technischen und organisatorischen Fakten und kontrollieren mit den involvierten Fachkräf-

33

ten laufend alle wichtigen Aspekte. Mit einer flach organisierten Struktur sorgen wir für eine reibungslose Erstellung und Abwicklung verschiedenster Projekte. Von der Planung bis zur Neuerstellung von Immobilien, von der Baubetreuung bis zur Verwaltung und Bewirtschaftung. Bei Eigenprojekten und Anlagenobjekten stehen die Qualität und die Sicherheit mit einer nachhaltigen Anlagerendite im Vordergrund. Deshalb werden schon bei der Projektentwicklung die Anforderungen und Rahmenbedingungen des Marktes berücksichtigt. Wir sind für die planerischen, rechtlichen und bautechnischen Abklärungen besorgt. Dazu gehört auch eine professionelle Kosten- und Nutzenberechnung. Somit wird eine optimale Wertschöpfung sichergestellt.

16

17


34


35


web design

36


37


38


RIWISA

Kunststoff in Perfektion

English

Home

Presse

Jobs

Kontakt

Suche

Unternehmung Medizin Industrie Verpackung

Kunststoff in Perfektion Ein kompetenter Partner in der Kunststoffverarbeitung ist in der Lage, ganzheitliche Lösungen zu entwickeln und zu produzieren. RIWISA AG verfügt über grosses Know-how und langjährige Erfahrungen in MehrKomponenten und Reinraum-Technologien. Ein motiviertes Team von äusserst erfahrenen und bestens ausgebildeten Mitarbeitern ermöglicht es uns, für unsere Partner anspruchsvolle Baugruppen sowie Massteile zu marktgerechten Preisen herzustellen. Die Qualitätssicherung ist über alle Operationsstufen integriert. .... Ihr Partner für anspruchsvolle Neuentwicklungen

© Copyright 2007 by RIWISA AG

RIWISA AG, Kunststoffwerke, CH-5607 Hägglingen, Switzerland, Telefon +41 (0)56 616 93 93, Telefax +41 (0)56 616 93 49, E-Mail: info@riwisa.ch, www.riwisa.ch

RIWISA

Kunststoff in Perfektion

English

Home

Presse

Jobs

Design by Obi

Kontakt

Suche

Unternehmung Medizin Industrie Übersicht Schwerpunkte Produkte Verpackung

Production Industry Unser umfassendes Know-how und modernste Infrastruktur ermöglichen uns, komplexe Kunststoffteile und Baugruppen herzustellen. In der voll automatisierten Spritzerei der RIWISA AG werden Thermoplaste im Bereich 0,5 bis 1000 Gramm im Ein- oder Zwei-Komponenten-Verfahren hergestellt. Die dafür eingesetzten Spritzgussmaschinen verfügen über eine Schliesskraft von 300 bis 4200 kN und sind mit einem Leitrechner-System verbunden. In der angegliederten Nachbearbeitung werden für fast alle Branchen ganze Baugruppen bis zur fertigen Verkaufsverpackung fertiggestellt und beschriftet. Die dazu nötigen Infrastrukturen sind ein wichtiger Bestandteil ganzheitlicher Lösungen. Wir garantieren merkmalbezogene Nullfehler-Qualität. Die Qualitätssicherung ist in alle Operationsstufen des gesamten Prozesses nach ISO 9001:2000 und ISO 13485:2000 integriert. .... Ihr Partner für anspruchsvolle Neuentwicklungen

RIWISA AG, Kunststoffwerke, CH-5607 Hägglingen, Switzerland, Telefon +41 (0)56 616 93 93, Telefax +41 (0)56 616 93 49, E-Mail: info@riwisa.ch, www.riwisa.ch

© Copyright 2007 by RIWISA AG

Design by Obi

39


ƒ

FLOWERGATE.CH

DEUTSCH | FRANCAISE

ƒ

FLOWERGATE.CH flowergate blumengeschäfte inserate | jobs lifstyle dienstleistungen news links

DEUTSCH | FRANCAISE

40


PLEON

6Home

|

6Newsletter

|

6Kontakt

|

6Sitemap

|

Suchen

BEYOND COMMUNICATIONS D

|

F

|

I

|

E

 Unternehmen Corporate Communications Corporate Publishing Werte Jobs Pleon Group Blog

ZÜrich

NEWS

KONTAKT

Willkommen bei Pleon Schweiz – Tem dolent volortio eu feuisci eummy

Pleon C-Matrix Group AG Stampfenbachstrasse 52

numolore dolorerit la feugait iuscipis nullandre venim eniamconsed dip quatum et la consenim quiscil iquisit ullaort ionsed magna facillaorem quisi.

CH-8006 Zürich Schweiz www.pleon.ch

Pleon Teams Ring in 2009 with LACP’s Exclusive Magellan Awards 13 January 2009 - New Performedia tool awarded „special category“ and top 4 global campaign

Alexander Fink Managing Director ZH alexander.fink@pleon.com T +41 (0)43 300 56 60

Kontakt Zürich T +41 (0)43 300 56 56 zurich@pleon.com

 mehr Pleon Brainchild Proves Good Vitamin at European Excellence Awards 18 December 2008 - Pleon Italy’s creative approach to a consumer need lands them prize of Best Web Site at the annual European Excellence Awards in Budapest.

Pleon C-Matrix Group SA c/o Rochat & Partenaires Lausanne Place Pépinet 3 CH-1003 Lausanne Schweiz www.pleon.ch Kontakt Lausanne T +41 (0)21 312 58 01 lausanne@pleon.com

 mehr New Pleon UK Senior Associate Wins Twice 15 December 2008, London – The appointment of Cat Jennings as Senior Associate Director of Pleon UK has resulted in two new client wins for the UK team of Europe’s leading communications consultancy. Retail Decisions (ReD) a...  mehr Pleon UK launches Creative Services Division with a European Bang London, 19 November 2008 - Pleon, the UK arm of Europe’s largest communications company, institutes creative strategy with new division that is already proving its worth

 Zurück

 Nach oben

© Pleon C-Matrix

Stampfenbachstrasse 12

CH-8006 Zürich

Schweiz

www.pleon.ch

Impressum

> Seite senden

> Seite drucken

> Seite bookmarken

PLEON

6Home

|

6Newsletter

|

6Kontakt

|

6Sitemap

|

Suchen

BEYOND COMMUNICATIONS D

|

F

|

I

|

E

 Unternehmen Corporate Communications 6Corporate Publishing Werte Jobs Pleon Group Blog

KONTAKT

Corporate Publishing > Aktuelles Aktuelles Portfolio

Corporate Publishing Seit dem 10. Mai 2007 gibt es einen neuen Corporate-Publishing-Spezialisten auf dem Schweizer Markt: Pleon C-Matrix KircherBurkhardt vereint die langjährige Expertise zweier führender Kommunikations- und KreativAgenturen im deutschsprachigen Gebiet. Wir zeichnen uns aus durch strategische und redaktionelle Kompetenz am Schweizer Markt sowie durch ausgezeichnetes redaktionelles Design und grafische Konzeption im deutschen Raum.

Pleon C-Matrix Group AG Stampfenbachstrasse 52 CH-8006 Zürich Schweiz www.pleon.ch Kontakt Zürich T +41 (0)43 300 56 56 zurich@pleon.com Pleon C-Matrix Group SA c/o Rochat & Partenaires Lausanne

Sabine Danuser Leitung Corporate Publishing sabine.danuser@pleon.com T +41 (0)43 300 56 61

Als Fullservice-Partner übernehmen wir für Sie sämtliche publizistische Prozesse: von der Beratung über die Konzeption, Redaktion und Gestaltung bis hin zu Produktion und Vertrieb. Ob Zeitungen, Newsletter, Kundenund Mitarbeitermagazine, Sonderpublikationen oder Webauftritte: in enger Zusammenarbeit mit Ihnen bringen wir Ihre Botschaften redaktionell und visuell in Topform. Download PDF-Broschüre

Place Pépinet 3 CH-1003 Lausanne Schweiz www.pleon.ch Kontakt Lausanne T +41 (0)21 312 58 01 lausanne@pleon.com

Corporate Publishing ist wesentlicher Bestandteil einer effizienten und nachhaltigen Kunden- und Mitarbeiterkommunikation. Professionell gestaltete On- und Offline-Medien unterstützen das Change Management in Veränderungsprozessen, das strategische Kommunikationsmanagement und Internal Branding von Unternehmen und Institutionen. Wir bieten Ihnen je nach Wunsch Teillösungen oder Gesamtprozesse an. Sprechen Sie mit uns – wir gewährleisten Ihnen optimale Betreuung und professionell aufbereitete Produkte.

 Zurück

© Pleon C-Matrix

 Nach oben

Stampfenbachstrasse 12

CH-8006 Zürich

Schweiz

www.pleon.ch

Impressum

> Seite senden

> Seite drucken

> Seite bookmarken

41


logo design

42


達達達 S.Y.O.W. Surf Your Own Way

S.Y.O.W. Surf Your Own Way

S.Y.O.W. Surf Your Own Way

43


a Oa Oa Oa O �� n

44

n

n

n


45


MUSIC

46

MOVIE


47


hans obi graphic design neuenburgerstrasse 12 ch-5004 aarau phone +41 62 822 38 33 mobile +41 79 818 95 48 e-mail hans.obi@bluewin.ch


portfolio