Page 1

LFI Steiermark in Kooperation mit dem Steirischen Almwirtschaftsverein

Almwirtschaftlicher Arbeitskreis ............................................................................................................... 2 Auffrischung und Weiterbildung f체r Almpersonal .................................................................................... 3 Agrargemeinschaften auf Almen Aktuelle Rechtsinformationen ............................................................. 4 Was ist meine Alm wert? Weidezinsberechnung und Wirtschaftlichkeit von Almen ............................... 5 Wasser auf Almen Von der Quellfassung bis zur Lebensmittelverarbeitung (mit Exkursion) ................. 6 Grundkurs f체r Hirten und Almpersonal .................................................................................................... 7 Autarke Energiesysteme auf Almen ........................................................................................................ 8 Pferdebeweidung auf Almen ................................................................................................................... 9 Almweidepflege mit verschiedenen Weidetieren................................................................................... 10 Fachgerechtes Abbrennen von Schwendh채ufen .................................................................................. 11

Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Almwirtschaftlicher Arbeitskreis Für Almobleute und AlmbesitzerInnen Kursbeschreibung: Der Erfahrungsaustausch unter AlmbesitzerInnen und Almobleuten soll in diesem 1-tägigen Arbeitskreis dazu dienen, Verbesserungsmöglichkeiten und Anregungen für die optimale Bewirtschaftung der eigenen Alm zu gewinnen. Dabei werden u.a. auch „best-practice“ Beispiele vorgestellt und im Anschluss diskutiert. In einem zweiten Schwerpunkt setzen sich die TeilnehmerInnen mit den Themen Almweidemanagement und Almweideverbesserung auseinander. Referent:

DI Franz Bergler

Kosten:

45 Euro (gefördert)

Dauer:

7 UE (1 Tag)

Termine und Orte: Donnerstag, 17. Jänner 2013, 9.00–16.00 Uhr, Irdning, LFZ Raumberg-Gumpenstein Montag, 21. Jänner 2013, 9.00–16.00 Uhr, Graz-Wetzelsdorf, Bildungszentrum Raiffeisenhof Dienstag, 22. Jänner 2013, 9.00–16.00 Uhr, Mitterdorf/Mürztal, FAST Pichl

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Auffrischung und Weiterbildung für Almpersonal (Mutterkuh- und Jungviehalmen) Kursbeschreibung: Nach dem Besuch des Seminars wissen die TeilnehmerInnen über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen in Bereich Almwirtschaft Bescheid. Wesentliche Punkte im Bereich Almweidemanagement und Viehkunde werden aufgefrischt. Darüber hinaus gibt es ausreichend Möglichkeiten für einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Folgende Inhalte werden behandelt: Almweideverbesserung mit verschiedenen Maßnahmen Ansprechen und Bewerten unterschiedlicher Pflanzenbestände (Futterwert, ökologischer Wert, …) Unkräuter und Giftpflanzen mit ihren Folgewirkungen für Mensch und Tier erörtern verschiedener Steuerungsmöglichkeiten (Auftriebszeitpunkt, Koppeln, Wasserstellen, mechanische Gegenmaßnahmen) mögliche Krankheitsbilder der Weidetiere erkennen Erstversorgungsmöglichkeiten, Vorbeuge- und Gegenmaßnahmen Referent:

DI Norbert Kerschbaumer

Kosten:

45 Euro (gefördert)

Dauer:

7 UE (1 Tag)

Termine und Orte: Donnerstag, 17. Jänner 2013, 9.00–16.00 Uhr, Irdning, LFZ Raumberg-Gumpenstein Montag, 21. Jänner 2013, 9.00–16.00 Uhr, Graz-Wetzelsdorf, Bildungszentrum Raiffeisenhof Dienstag, 22. Jänner 2013, 9.00–16.00 Uhr, Mitterdorf/Mürztal, FAST Pichl

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Agrargemeinschaften auf Almen Aktuelle Rechtsinformationen

Kursbeschreibung: Agrargemeinschaften kommt bei der Bewirtschaftung von Almen und land- und forstwirtschaftlichen Grundstücken in der Steiermark eine große Bedeutung zu. Mit der Übernahme einer Funktionärstätigkeit übernimmt das Mitglied auch Verantwortung. Im Zuge dieses Seminars werden den TeilnehmerInnen Rechtsgrundlagen betreffend der Bewirtschaftung von Agrargemeinschaften näher gebracht und erläutert.

Referent:

DI Martin Strobl (Agrarbezirksbehörde, Referatsleiter für Wald- und Almangelegenheiten)

Kosten:

33 Euro (gefördert)

Dauer:

4 UE

Termin und Ort:

Freitag, 1. Feb. 2013, 9.00–13.00 Uhr, Leoben, Oberlandhalle Leoben

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Was ist meine Alm wert? Weidezinsberechnung und Wirtschaftlichkeit von Almen Kursbeschreibung: Der Wert einer Alm wird von vielen verschiedenen Faktoren bestimmt, aus denen sich der Pachtpreis für Flächen und der Weidezins für aufgetrieben Tiere errechnen. Dieses Seminar gibt einen guten Überblick über mögliche Einflussgrößen und wie sie zu bewerten wären. Anhand von Praxisbeispielen von Almen in unterschiedlichen Höhenlagen lernen Sie verschiedene Berechnungsvarianten und gleichzeitig die wichtigsten Faktoren für die Wirtschaftlichkeit von Almen kennen.

ReferentInnen:

DI Barbara Steurer (ÖKL Wien), DI Franz Stein (LK Steiermark)

Kosten:

48 Euro (gefördert)

Dauer:

8 UE

Termin und Ort:

Montag, 28. Jänner 2013, 9.00–17.00 Uhr, Leoben, Oberlandhalle Leoben

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Wasser auf Almen Von der Quellfassung bis zur Lebensmittelverarbeitung (mit Exkursion) Gilt als Schulungsnachweis für KleinstanlagenbetreiberInnen gegenüber der Behörde.

Sauberes, hygienisch einwandfreies Wasser ist Voraussetzung für einen gesunden Viehbestand und bei der Lebensmittelproduktion auf Almen. Aktuelle Informationen über eine richtige Wasserversorgung (Quellfassung, Quelleinzäunung, Hygienische Aspekte, Wartung und Betrieb von Wasserversorgungsanlagen, …) bzw. eine entsprechende Wasserentsorgung, sowie die rechtlichen Grundlagen im Zusammenhang mit Lebensmittelverarbeitung sind Inhalte dieses Seminars. Darüber hinaus werden im Rahmen einer Exkursion Wasserver- und Entsorgungseinrichtungen besichtigt und es kann mit PraktikerInnen über Vor- und Nachteile diskutiert werden.

Referenten:

Alois Kohl - Brunnenbaumeister, Rainer Bleyer - Qualitätslabor St. Michael

Kosten:

44 Euro (gefördert)

Dauer:

8 UE (1 Tag)

Termin und Ort:

Freitag, 22. März 2013, 9.00–17.00 Uhr, Leoben , Oberlandhalle Leoben

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Grundkurs für Hirten und Almpersonal Gut ausgebildetes Almpersonal ist eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Almsommer! In diesem zweitägigen Grundlagenkurs werden „Neulinge" auf das Arbeiten und Leben auf der Alm vorbereitet. Neben allgemeinem Grundwissen im Bereich Almwirtschaft werden die einzelnen Arbeitsbereiche im Laufe eines Almsommers angesprochen. Den Themen Tierbetreuung, Umgang mit Tieren, und Tiergesundheit (Anatomie und Physiologie der Haustiere, Klauenpflege, Erkennen und Entgegenwirken von Krankheiten) wird im Zuge dieses Kurses besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Aber auch Pflanzengesellschaften und Weideführung sowie Grundkenntnisse im Bereich Almausschank sind wichtige Inhalte. Zielgruppe:

QuereinsteigerInnen, die das erste mal auf die Alm gehen wollen und noch wenig Wissen über die Aufgaben und Situationen während eines Almsommers haben

Referenten:

Christian Forstner, Dipl.-Ing. Dr. Michael Machatschek, Ing. Helmut Zettelbauer, Dr. Johann Gasteiner

Kosten:

78,00 €

Dauer:

16 UE

Starttermin und Ort:

23. Mai (Start 9.00 Uhr) – 24. Mai 2013 (Ende ca. 16:00 Uhr) Grabneralm, Admont (Shuttledienst vom Treffpunkt FS Grabnerhof, Admont)

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Autarke Energiesysteme auf Almen Energieversorgung auf Almen ist ein zentrales Thema einer zeitgemäßen Almbewirtschaftung. Einstieg in das Seminar ist eine Energiebedarfserhebung als Grundlage für die weitere Planung. Anschließend lernen Sie verschiedene Möglichkeiten der Energieerzeugung in Bezug auf die technischen Grundlagen kennen. Hauptaugenmerk wird auf die Kostengegenüberstellung von Photovoltaik- und Kleinwasserkraftanlagen zu fossilen Energieträgern (Diesel- und Benzinaggregate) gelegt. Am Rande werden auch weiter alternative Energieformen behandelt. Der Seminartag wird mit der Besichtigung einer Energieversorgungsanlage auf einer Alm abgerundet.

Referent:

Heimo Modre, Elektrotechniker und Sachverständiger für Photovoltaikanlagen

Dauer:

8 UE (1 Tag)

Termin und Ort:

Freitag, 12. Juli 2013, 9.00–17.00 Uhr, Admont, Grabneralm

Kosten:

48 Euro (gefördert)

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Pferdebeweidung auf Almen Kursbeschreibung: In den letzten Jahren hat die Zahl der Pferde aus verschiedenen Gründen zugenommen. Trotzdem findet man diese Tiergattung nur selten auf den Almen, obwohl eine Almsömmerung ihrer Gesundheit äußerst zuträglich wäre. Da Pferde einen höheren Bedarf an rohfaserreichem Futter haben, fressen sie dominierende Rohfaser- und Gehölzpflanzen, überständiges überaltertes Futter und die Gailstellen der Rinder. Sie verbessern somit die Futterbestände für die nächsten Jahre gravierend. Diesen Vorteil der Pferdehaltung auf Almen können sich AlmbewirtschafterInnen dienstbar machen, indem sie eine naturgemäße Pferdebeweidung für die Almweidepflege und zur Offenhaltung traditioneller Kulturlandschaften forcieren. Referent:

DI Dr. Michael Machatschek

Kosten:

45 Euro (gefördert)

Dauer:

8 UE (1 Tag)

Termin und Ort:

Donnerstag, 20. Juli 2013, 9.00–17.00 Uhr, Kursort wird zeitgerecht bekanntgegeben

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Almweidepflege mit verschiedenen Weidetieren Kursbeschreibung: Eine nachhaltige Almbewirtschaftung berücksichtigt die Wirkung verschiedener Viehgattungen (Rind, Pferd, Schaf, Ziege) zur kostengünstigen Weidepflege. Dabei gilt es einige Grundsätze zu beachten wie z.B. das Fressverhalten, Problempflanzen, der Zeitpunkt des Auftriebes und die Anlage von Koppeln und Zäunen. Durch einfache Maßnahmen und Berücksichtigung der Vegetations- und Geländeverhältnisse sind langfristig ertragreichere Weiden und gesenkte Kosten in der Weidehaltung möglich.

Referent:

DI Dr. Michael Machatschek

Dauer:

8 UE (1 Tag)

Termin und Ort:

Samstag, 27. Juli 2013, 9.00–17.00 Uhr, Admont, Grabneralm

Kosten:

45 Euro (gefördert)

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk


Seminare Almwirtschaft Unternehmensführung

© Fotos DI Susanne Rest

© Fotos DI Susanne Rest

Fachgerechtes Abbrennen von Schwendhäufen

Kursbeschreibung: Beim Schwenden entstehender Schwendabraum aus Holz darf laut Bundesluftreinhaltegesetz vom August 2010 nicht mehr generell, sondern nur mehr in Ausnahmefällen in schwer zugänglichen alpinen Lagen punktuell verbrannt werden. Bei mehr als 50 m Entfernung zum Almweg dürfen Schwendhaufen nach wie vor verbrannt werden. Doch Anzünden und richtig Heizen sind zwei Paar Foto: DI Bergler Schuhe. Bei diesem Seminar wird Einblick in die gesetzlichen Bestimmungen (Wer muss wann informiert werden?), das richtige Aufsetzen und Abheizen von Schwendhaufen und die Verhinderung von möglichen Problemen gegeben. Referent:

DI Franz Bergler

Kosten:

45 Euro (gefördert)

Dauer:

6 UE (halber Tag)

Termine und Orte: Dienstag, 2. Juli 2013, 10.00–16.00 Uhr, Pusterwald, Grilleralm Freitag, 6. September 2013, 10.00–16.00 Uhr, Pusterwald, Grilleralm

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.lfi.at/stmk Information: LFI Steiermark, Katharina Voit, Tel. 0316/8050-1357 oder unter katharina.voit@lfi-steiermark.at Anmeldung: Tel. 0316/8050-1305 oder unter zentrale@lfi-steiermark.at oder im Internet unter www.lfi.at/stmk

Seminarprogramm Almwirtschaft  

Seminarprogramm Almwirtschaft, LFI Steiermark in Kooperation mit dem steirischen Almwirtschaftsverein

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you