Page 1

2016 DESIGNERS


Everything changes while everything stays the same.” A paradox which must be proven over time before a brand can earnestly lay claim to it. A concept which simultaneously exudes wisdom and the excitement of the unknown. Established as a classic, yet still undefined. In 2016, Lexon marks 25 years of design. A period throughout which it has remained faithful to its founding ethos. So you could say nothing has changed. The excitement of creating something new has remained a constant which, conversely, means nothing has stayed the same. Our passion for new never rests, and continuously drives everything we do. To the point that each season, with every new talented designer encountered and with every fledgling innovation discovered, we sense an opportunity to disrupt preconceptions, again. From identifying functions and needs to fulfilling the desires which emerge from freshly developed environments, these are all opportunities to attend to others’ wishes as we would do our own. Design is our most accurate way of humbly, yet joyfully translating these into the life we envisage in which progress is celebrated every day. The point where the presence of the moment meets projection into the future is symbolic of our professional being. And the inspiration for all our work.

Alles verändert sich, während alles gleich bleibt“. Ein Paradoxon, das erst über langen Zeitraum bestätigt werden muss, bevor sie für eine Marke gilt. Ein Konzept das beständig ist aber auch ständig erneuert wird, das sich etabliert hat und zugleich bestätigt wird, das sowohl kreativ als auch in sich schlüssig ist. LEXON feiert im Jahr 2016 sein 25. Jubiläum in der Welt des Designs. Die Arbeit von LEXON bleibt den Träumen derer treu, die diese Marke ins Leben gerufen haben. Man könnte behaupten, dass sich nichts verändert hat. Das Verlangen, etwas Neues zu erschaffen bleibt ständig bestehen. Nichts bleibt genau so wie es einmal war. Die Neuheit bleibt in der Vorstellung von Design immer der wichtigste Antrieb, sodass ständig neue Designer oder Entwickler den Anschein vermitteln bahnbrechend und weltverändernd zu sein. Ziel ist es Funktionen und Bedürfnisse zu erkennen, neue Märkte zu erschließen und Kundenwünsche erfüllen. Produkte zu gestalten bedeutet bei uns, sich an den Wünschen unserer Kunden zu orientieren, als wären es unsere eigenen. Design wird hier auf eine einfache und erfolgreiche Art und Weise dem ständig im Wandel befindlichen Alltag angepasst. Unermüdlich geht es darum im Hier und Jetzt zu entwickeln was in der Zukunft Gültigkeit haben wird.

RENE ADDA

ONA / AM-FM Radio – Bluetooth Speaker Design Eugeni Quitllet


ca le He r vé Ho u

pla

in

in

pla

dio 05

09

12

Br e Ga akti lla m Lo y, R e Ha za ém n no i ne Jo lor D. ma e i. V rd Me ox & J yer Pa ua tri n ck Ela Jo u De in sk to pT he E8 oW Ro W illi a sc tc am oä h s t Br ieu cD Fo am u Ra dio Eli se Je Be tC rth loc ier kT he oW Ko illi ok am ii F s ell ina Sa S ok fe Ch & Rad am Eli io se P Be ier rth re B ier Gar W uro ne rig Se r ht t A dr ian Ta &J ke er Tim em eM y at h Fli ieu pA Le dr ha ian nn eu &J r e r Ho em yW Sp op V rig alv ale ht ier nti i na Dr & ea Sim mt on oo e ls Eu ge ni Qu itll et

St pla Ma amp in ss Ca au lc d ula t or Pa ss Je en an ge -M rK ar ie ee sja Ze nK ro Ca lan lcu t lat or M Ty a kh rc oR Be rth ad io ier So Ma un rc d Be & s a Ma ti rth ta on ier li C Ph ra ilip s Ri se pe cR t St ac ar ck Co ffe eE Di lis ab eB olo er Ra th dio ier Eli Cu se bis Be rth sim ier oT he oW illi am s

Es

vé Ho u

nS tu

vé Ho u

He r

He r

dio

Pr ofi l

St u

25 OF Y E A DE R S Vo SIG ya ge ur N Le xo

01 15

03

02 13

04 14 16

17

06 18

07 21

20 19

08

24

11 10 25

23 22

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015


1991 10

100 50

1000 150

6000 120

Creation of the brand in Paris Entstehung der Marke in Paris

Permanent Modern Art Museums collection Mal vertreten in ständigen Ausstellungen des Museums of modern Art (Moma/Centre Pompidou/ Philadelphie/San Fransisco) Countries distribution network Vertriebsländer

Cooperating designers Zusammenarbeit mit Designern

Created products for everyday life Entwickelte Produkte für das tägliche Leben

International design awards Internationale Auszeichnungen

Points of sales worldwide Verkaufsstellen Weltweit

Stores in China Geschäfte in China

Photo : Sarah Mineraud

LEXON IN ZAHLEN

RENE ADDA CEO & Founder of LEXON


Designer des Jahres 2016

EUGENI QUITLLET Barcelona Absolvent der „La Llotja“ Kunsthochschule in Barcelona

Gründete sein eigenes Studio im Jahr 2011 in Barcelona

Eugeni Quitllet was born with the ability to master the codes of irresistible seduction. Substance and light, transparency and opacity, the play between functionality and illusion. A lexicon of objects, superbly framed to reveal perfectly practicable pieces which are the territories of dreams. Through these challenging collaborations, Eugeni Quitllet manages to extract tangible identities out of artificial fragments and dreamlike evocations. His realisations have become integral to the most influential curators’ collections. Elected Designer of the Year 2016 by Maison & Objet (Paris), the Spaniard’s relationship with Lexon continues to manifest as elementary expressions of tasks performed in both office and home. The magical pathway of design which brings simplicity and emotion to the fore.

Meister des Kodex der unwiderstehlichen Verführung. Materie und Licht. Transparenz und Opazität, Spiel zwischen Funktionalität und Illusion: Eine Vielfalt von Objekten, außergewöhnlich gestaltet um Gebrauchsgegenstände zu präsentieren, die zum Träumen verleiten. Durch seine Zusammenarbeit mit anspruchsvollen Partnern konnte er seinen eigenen Stil entwickeln, der auf künstlerischen Provokationen und traumhaften Visionen aufgebaut ist. Mit seinen Produkten ist er in den bedeutendsten Museen vertreten. Auf der Ausstellung „Maison et Objets“ („Häuser und Objekte“) wurde er 2016 zum Designer des Jahres gewählt. Der aus Barcelona stammende Designer entwickelte für LEXON Büroartikel und Gebrauchsgegenstände mit einem vordergründig einfachen und schlichten Design.

DREAM TOOLS COLLECTION

Dream machine

DREAM TOOLS

Void

Dream time

Liquid pot

Peter Pen

Ona


PAULINE DELTOUR Paris

Absolventin der „Arts Décos“ in Paris im Jahr 2007

Gründete ihr eigenes Studio in Paris im Jahr 2010

Fueled by an enthusiastic welcome, Pauline Deltour’s Fine collection continues to grow. Distinguished by being both severe and delicate, its designs reflect a vocabulary which is characteristic of her own personality. Her precise hand, neat lines, carefully selected materials and colour ranges, and the way in which they come together form the individual identity of this young French designer’s work. Emblematic, hard-hitting seduction is achieved through rare qualities which are as elemental to the design as they are challenging to implement. Expanding her focus, Pauline is now exploring a very broad scale of possibilities, from small individual pieces right through to complete interior architecture.

Durch Sie entstand die „Fine collection“. Die charakteristische Unterscheidung zwischen Geradlinigkeit und Detailliertheit in ihren Designs ergeben sich aus ihrer Persönlichkeit. Präzise, saubere Linien und eine stimmige Farb- und Materialauswahl, sowie elegante die Konstruktion und Abstimmung der Produkte zeichnen die Individualität ihrer Arbeit aus. Ihre Stringenz spiegelt sich in allen Werken wieder, die ohne überflüssige Details auskommen. Die Spannweite ihrer Tätigkeit reicht von der Produktgestaltung bis zur Innenarchitektur

FINE COLLECTION

Speaker

FINE

USB & keyring

Bag light

Clock

Power bank

Card box


MARC BERTHIER Paris Designer & Architekt

Nationaler Grandprix im Industriedesign

Gabrielpreis

2 „Compasso de oro“ in Italien

Kunst und Industrie Medaille in Frankreich

Form + Design -Preis in Deutschland

Tykho is a small radio which is a genuine design landmark. New versions introduced this year have been conceived for a future which demands both better sound and louder volume. With a waterproof casing and increased number of more powerful speakers, the second incarnation of the Tykho radio and Tykhobooster Bluetooth speaker absolutely beg attention. Lexon’s collaboration with Marc Berthier symbolises our commitment to vision and design through association with one of France’s most prominent personalities in the field, whose work has won awards and made him famous. The Tykho is itself a design dream which enduringly demonstrates the fusion of intelligence and humour, in an apt representation of Berthier himself.

Tykho umbrella

TYKHO BOOSTER

Cube sensor

Tykho wurde zu einem originellen Designmaßstab für Miniaturradios. Die neuen Versionen, die dieses Jahr vorgestellt wurden garantieren einen qualitativ hochwertigen und vor allen Dingen einen sehr leistungsstarken Sound. Dieses kraftvolle kleine Radio (Schwester der Bluetooth Tykhobooster) muss man einfach überall mit hinnehmen. Als einer der renommiertesten französischen Designer ist seine „Handschrift“ eine Qualitätsgarantie. Das Tykho Model hat ein traumhaftes Design das spielerisch mit Intelligenz und Humor verführt.

Tykho radio

Tykho pen


LUCA ARTIOLI Mailand

1992 – Gründung seines Studios in Mailand

Zusammenarbeit mit LEXON seit über 10 Jahren

Flexibility and movement, the ease of use achieved through precision in design. Values which are integral to Lexon’s identity, that clearly exist in Luca Artioli’s luggage collections. This impeccable consistency continues into the next generation of models which reflect the tides of change as they adapt to new formats, new technology tools and different modes of travel. What we have gained in lightness has been conducive to satisfying demand for higher capacity. It takes the experience of an Italian designer who’s been in the game for more than twenty years to successfully combine an accessory’s elegant efficiency with the appearance and importance normally associated with clothing.

Apollo

APOLLO

Peanut

Eggo

Er steht für Flexibilität und Bewegung, einfache Handhabung kombiniert mit einer Genauigkeit im Design. Genau diese Werte sind fester Bestandteil der Markenidentität von LEXON. Ständiger Wandel und die Anpassung an neue Formate zeichnen den Designer aus. Was wir an Leichtigkeit erreicht haben lässt die Erwartungen der Kunden noch weiter steigen. Es bedarf der Erfahrung des italienischen Designers mit über 20 Jahren Berufserfahrung um diese nutzungsorientierte Eleganz in Accessoires wiederzugeben, die den heutigen den Stellenwert eines normalen Kleidungstückes reflektieren.

Spy

Challenger


ADRIAN & JEREMY WRIGHT London

Royel College of Art, Brunel Universität

2005 – Gründung ihres eigenen Studios in London

Reddot design Preis, die Besten der Besten 2013 für den Flip

Reddot design Preis, Gewinner 2012 für Büro Set

British designers Adrian and Jeremy Wright founded their studio, DesignWright, in 2005. Their approach, which is driven by a desire to simplify how objects look and function, is supported by a background in engineering coupled with solid understanding of the manufacturing process. Ranges of kitchen and homeware products designed by the brothers for clients including Lexon, Joseph Joseph and Normann Copenhagen have established DesignWright as an innovative, intelligent company respected by industry and public alike.

Titanium

FLIP

Buro Set

Script

2005 gründeten die Designer Adrian und Jeremy Wright ihr Londoner Studio „DesignWright“. Ihr Ziel ist es Form und Funktionalität zu vereinfachen. Die Brüder haben Ingenieurswesen studiert daraus resultiert auch ihr technisches Verständnis für die Herstellungsprozesse der Produkte. Sie entwickelten eine ganze Reihe an Produkten für Küche und Haushalt. Neben LEXON arbeiten sie für Firmen wie Joseph Joseph und Normann Koppenhagen. Mit ihrem Studio DesignWright haben sie sich als innovative und intelligente Marke sowohl für Konsum-, als auch für die Industrieprodukte etabliert.

Flip clock

Gift of the year

UK - 2014

Script Clock


MATHIEU LEHANNEUR Paris

ENSCI – Les Atéliers

Museum of Modern Art (MoMA), New-York

Best Invention Preis, Popular Science

Designer des Jahres, Now! Maison & Objets (Haus und Objekte)

Erster Preis, Biennale Internationale de la céramique contemporaine

A’Design Preis für Hybrid in Italien

Mathieu Lehanneur is one of those rare designers of his generation who is able to embrace a multitude of different fields. His innovation through objects and magical architecture blends design, science, art and technology in a truly beneficial way. Mathieu’s creative inspiration is based on the notion that we are beings whose needs are far too complex to be satisfied by something as simple as a chair. Living better means breathing better air, consuming more environmentally conscious food, enjoying good health and, most important of all, possessing the desire to live a better life.

Hybrid

TAKE TIME

Mathieu Lehanneur ist einer der wenigen heutigen Designer, der für so viele Brachen arbeitet. Fast magisch vereint er mit seinem Design, Wissenschaft, Kunst und Technologie bei der Neugestaltung von Produkten. Mathieu Lehanneur beschreibt den Menschen als ein viel zu komplexes Wesen, als dass ein einfacher Stuhl für unser Wohlbefinden ausreichen könnte. Die Entwicklungen schließen umweltfreundliche Bedingungen als Prozess für ein besseres Leben mit ein.

Take Time


HECTOR SERRANO Barcelona

Absolvent des Royel College of Art in London

Design Studio im Jahr 200 in London gegründet

Having grown up in Spain before moving to the UK, Hector Serrano’s feel for design has been nourished by the crossing of different cultures and working methods. Now, with the whole of Europe feeding his inspiration, he has adopted a position which is simultaneously brilliant and discreet. Hector’s work across a diverse scale, from a beautifully sculpted Lexon alarm clock to a London bus, turns ideas into reality so they can be forever inscribed in time.

Inout

INOUT

Er besitzt ein Gespür für Design, entstanden aus der Verbindung und dem Verständnis verschiedener Kulturen (Spanien, Großbritannien) und Methoden. Heute schöpft er aus der gesamten europäischen Tradition. Hector Serrano’s Ideen sind sowohl brillant wie auch alltagstauglich. Die Vielfalt seiner Tätigkeiten reichen vom Wecker für Lexon bis zu den Londoner Bussen. Die Umsetzung seiner Ideen in die Realität machen sie zeitlos.

Simple


MARC VENOT Paris

Absolvent der ENSCI/Les Ateliers in Paris Im Jahr 2004

Gründete sein eigenes Design Studio in Paris im Jahr 2011

Small objects, such as office accessories, and the simple functions they serve are places which harbour an incredible concentration of attention to detail. Precision which becomes ever harder to achieve as space becomes more limited. Marc Venot’s work realises intention by manipulating objects to make their features fully meaningful to those who use them. These represent the successful marriage of ideal functionality and evident grace, made possible through practical sensitivity.

Secret

SECRET

In kleineren Produkten und einfachen Funktionen wie bei Büroartikeln findet man eine überraschende Vielfalt von Details. Eine innovative Gestaltung ist umso schwieriger je begrenzter der Raum dafür ist. Marc Venot’s Arbeiten zielen genau darauf ab um die Möglichkeiten der Nutzung vielfältiger und bedeutungsvoller zu machen. Als Ergebnis praktischer Sensibilität schafft er die ideale Verbindung von offensichtlicher Schönheit und Funktionalität.


IONNA VAUTRIN Paris

Designschule Nantes/Atlantique

Wallpaper design Preis 2009 & 2011

Grand Prize of Creation of Paris 2011

Price of the Arts, Décoratifs museum 2014

Ionna Vautrin’s work is where poetry and industry come together. When designing everyday objects, her goal is to bring an element of surprise to the simple and obvious. Combining both geometric and organic forms with a playful and colourful spirit, her projects deliver intuitive functionality while exuding a warm and familiar presence.

Mezzo radio

CLOVER

Mezzo torch

Die Arbeiten von Ionna Vautrin sind ein Zusammentreffen von Poesie und Technik. Sie „malt“ Objekte des Alltags, wobei es ihr Ziel ist, alles einfach, eindeutig aber überraschend zu gestalten. Ihre Projekte sind eine Kombination aus geometrischen und organischen Formen, sowohl verspielt als auch bunt, intuitiv verwendbar und funktional, gemütlich und familiär.

Reed

Mezzo clock


VALENTINA & SIMONE SPALVIERI Tolentino

Masterabschluss in der Politecnico Designhochschule in Mailand

2006 – Nespresso Design Contest (1. Platz)

2009 – Colombo Design calls for Creativity (1. Platz)

2010 – ADI Design Index selection

2011 – Young & Design Special Mention

2013 – Top Young Intalian Industrial Designers Prize (1. Platz)

The Spalvieri / Del Ciotto studio is a place where ideas, research and experimentation meet. Characterised by simplicity in both the formal and functional sense, while incorporating a high degree of sensitivity, their work is based on the idea that every object should be a reflection of experience that can be passed on to future generations, thereby preserving a piece of our history. The duo creates objects intended to humanise new technologies and new materials. By using design to generate understanding, they enable people to make better use of these in everyday life.

Peas hub

HOOP

Maizy

Das Spavlvieri/Del Ciotto Studio ist ein Ort an dem Ideen, Recherche und das Experimentieren auf einander treffen. Die Arbeiten zeichnen sich durch eine formelle aber auch funktionelle Einfachheit aus, die stark von Sensibilität geprägt wird und sich auf die Idee stützt, sodass jedes Objekt eine Spiegelung unserer Erfahrung sein sollte aber auch etwas dass wir unseren nächsten Generationen mit auf den Weg geben wollen. Das Duo entwickeln Produkte mit dem Ziel neue Technologien und neue Materialien möglichst „menschlich“ nutzbar zu machen damit es das tägliche Leben verbessert.

Greenman

Yari


THEO WILLIAMS London

Absolvent als Industriedesigner 1990

Wurde für den ADI Design Index 2003 ausgewählt

Through an approach that’s seen him transcend boundaries between design disciplines, Theo Williams brings a different perspective to everything from products and furniture to print, packaging, retail and brand development. His talent for provoking new ways of thinking enables retailers, brands, buyers and manufacturers to better realise their goals. Theo is currently putting his extensive experience to work inspiring a broad spectrum of international brands and labels.

Cubissimo

CUBISSIMO

Mit seinen Designideen ist Theo Williams grenzüberschreitend. Er betrachtet die Objekte zunächst aus einem anderen Blickwinkel und versucht dann völlig unbelastet mit seinen Möglichkeiten und mit neuer Sichtweise dies auf die Produkte zu übertragen. Sein Einfluss reicht von der Produktgestaltung und Ausstattung über die Verpackung bis hin zur Markenentwicklung. Alles zielt auf den Erfolg und die Zufriedenheit von Kunden und Konsumenten. Dabei hilft ihm seine langjährige internationale Erfahrung bei der Arbeit für eine Vielzahl von Marken.

Mini Hook

Handy


SAMUEL WILKINSON London

Ravensboure College of Art & Design

Design des Jahres 2011 (London Design Museum)

Black Pencil 2011 D&AD

MoMA Permanent design collection

Samuel Wilkinson’s commitment to designing interesting objects is apparent in his work, always looking to add a fresh dynamic approach in either form or function. His deep understanding of materials and manufacturing helps him to push the boundaries whilst still achieving a high level of detail and craftsmanship. His studios work diversifies across various disciplines from small products to large public projects. Samuel’s work has been published worldwide and has won various awards.

Product Award 2011 (London Design Museum)

Samuel Wilkinson’s Gestaltungsideen entwickeln sich an bestehenden Produkten denen er aber eine neue, frische Dimension hinzuzufügt, indem er entweder Form oder Funktionalität etwas verändert. Seine Material- und Herstellungskenntnisse helfen ihm die Grenzen des Möglichen zu erweitern und dabei noch ein neues Niveau bezüglich Detailtreue und Ästhetik zu erreichen. Seine Arbeit betrifft sowohl kleine, als auch ganz große Objekte. Seine Arbeiten sind international anerkannt und Samuel Wilkison hat dafür auch bereits einige Preise gewinnen können.

BABYLON COLLECTION

Pen Cup

BABYLON

Scissors

Stapler

Clock

Dispenser


PIERRE GARNER Paris

ENSCI – Les Ateliers

IF Design Awards 2014

2 étoiles de l’observeur du Design 2013

Janus de l’industrie 2013

“I have worked with Lexon for many years. For me, they are the definitive French design brand, the only one truly spreading our creations throughout the world.”

CES Design Awards Medisimo 2014

„Ich arbeite seit vielen Jahren mit LEXON. LEXON ist für mich der französische Anbieter für designorientiere Produkte. Der einzige, der französisches Design der ganzen Welt zugänglich macht.“

SAFE COLLECTION

Radio

SAFE

Calculator

Clock

Light


FELLINA SOK-CHAM Phnom Penh

Absolventin der Ecole Bleue Paris

Gewinnerin des LEXON Design Contest mit dem Kookii

French architect and interior designer Fellina Sok Cham graduated in 2010 in Paris. She then ventured to Asia, where she worked on a numerous succession of interior design projects. From 2012 to 2013, she collaborated with Lexon on a new collection in Paris. Today, based in Phnom Penh, her projects mainly focus on the use of space, combining lightness and movement in buildings ranging from apartments to a museum. Each of Fellina Sok Cham’s architectural endeavours can rightly be considered as a unique object.

Bag light

HOBO

Hobo bag

Hobo clock Radio

2010 erwarb die Innenarchitektin in Paris ihr französisches Designerdiplom. Sie übersiedelte nach Asien wo sie seitdem an einer Reihe von Innenarchitekturprojekten arbeitet. 2012 und 2013 hat Sie für Lexon in Paris eine neue Kollektion entworfen. Heute hat sie sich in Phnom Penh niedergelassen und ihre architektonischen Werke schaffen eine Verbindung von Raum, Bewegung und Licht. Ihre Projekte reichen von Wohngebäuden bis hin zu Museen. Jedem von Felina Sok-Cham’s Projekten kann man mit Bestimmtheit eine Einzigartigkeit zugestehen.

Hobo watch

Hobo powerbank

Kookii


KAZUYA KOIKE Osaka

Erste Zusammenarbeit mit LEXON 2015

Good Design Award 2004

iF Design Award 2008

Good Design Award 2013 (Read Less)

Kazuya Koike graduated in product design from Osaka Design College in 2003. From 2003 to 2012 he was chief designer at Ideaco, a design studio in Japan, during which time he won several awards including an iF Design Award and a Good Design Award. In 2012 he established Doogdesign, through which he has been engaged with many projects both at home and abroad.

Good Design Award 2005

Kazuya Koike diplomierte im Fachbereich Objektdesign am Design College in Osaka im Jahr 2003. Er war von 2003-2012 Chefdesigner von Ideaco (japanisches Studio). Während dieser Zeit gewinnt er mehrere Designpreise darunter die renommierte IF Auszeichnung. 2012 gründete er die Firma Doogdesign. Seitdem arbeitet er für zahlreiche nationale wie auch internationale Auftraggeber.

NEO COLLECTION

Keyring

NEO

Key light

Luggage tag


Direction Artistique Adrienne Bornstein en collaboration avec Laura Pujol Photographie Olivier Moritz Pascal Moraiz Gerhardt Kellermann Clément Vigneron Rédaction Pierre Doze

et l’Equipe LEXON

SCRIPT

Design Adrian & Jeremy Wright


lexon-design.com

MINI DESIGNER 2016 - german version  
MINI DESIGNER 2016 - german version