Issuu on Google+

umschlag 2011 12.10.10 05:42 Seite 1

Das Bilder Da Titelbild Tit lbild zeigt i t das da Gemälde G äld Kinder Ki d am a Morgen M Bild betrachtend“ b t a ht d“

ARNDT-Buchdienst / Nation & Europa

44. Folge

Lesen & Schenken

D-24035 Kiel . Postfach 3603 Tel. (0 43 84) 59700 . Fax (0 43 84) 597040 E-Post: Buchversand@lesenundschenken.de

• Bücher t chenk • Tonträger e n t l nunds eren e W .lese it e w • Filme www vielen boten! mit Ange • Geschenke Der Jahreskatalog 2011

hen eren c u Bes h uns n e c u d a e Sie z - L a en.d


umschlag 2011 12.10.10 05:42 Seite 2

2

Lesen & Schenken

Verehrte Leser,

Mitten in dieser spannenden und hochexplosiven Situation besitzen wir jetzt mit dem Deutschen Nachrichtenmagazin ZUERST! endlich ein Sprachrohr, das im öffentlichen Diskurs vernehmbar seine Stimme erhebt. Wir konnten ZUERST! im Zeitschriftenhandel in Deutschland und in Österreich fest etablieren und die Abo-Auflage deutlich steigern. Als andere den CDU-Apparatschik Christian Wulff noch „für nicht ganz voll“ nahmen, warnten wir mit der Titelgeschichte „Wulffs bunte Republik“ bereits vor diesem Mann und den gefährlichen Folgen seines Geredes. Wir behielten recht. Wenn Sie bisher noch gezögert haben und die Entwicklung unseres Nachrichtenmagazins ersteinmal abwarten wollten: Jetzt sollten Sie durch Ihr Abonnement den Erfolg von

der Herbst 2010 wird in unserem nationalen Gedächtnis als der Zeitpunkt in Erinnerung bleiben, an dem die zwei zentralen Positionen zur Zukunft unseres deutschen Volkes öffentlich aufeinanderprallten. Da ist einmal der beherzte SPD-Politiker und Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin, der mit seinem aufrüttelnden Buch Deutschland schafft sich ab vor dem biologischen Ende unseres Volkes warnt, und auf der anderen Seite der mit Mühe und Not zum Bundespräsidenten gekürte CDU-Politiker Christian Wulff, der Multikulti zur neuen Staatsräson erklärt und Präsident eines anderen Volkes sein möchte – jedenfalls nicht des deutschen. In dieser Gemengelage beginnt ein politischer Prozeß der Gärung, dessen Ergebnis unabsehbar ist: 650.000 verkaufte Sarrazin-Bücher, die Gesamtauflage beträgt jetzt 800.000 Exemplare; der niederländische Politiker Geert Wilders spricht in Berlin; 66 Prozent (Emnid) bis 83 Prozent (Bild) der Bevölkerung widersprechen dem Tenor der Wulff-Rede („Der Islam gehört zu Deutschland.“); 40.000 Türken buhen den Fußballer Mesut Özil beim Länderspiel in Berlin aus, weil er für Deutschland spielt, und skandieren „Verräter, Verräter“; der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) fordert einen Zuwanderungsstopp für Türken und Araber; der türkische Ministerpräsident Erdogan verhöhnt Bundeskanzlerin Merkel in Berlin, indem er erneut Assimilation „ein Verbrechen Verleger und Buchhändler Dietmar Munier gegen die Menschlichkeit“ nennt; die Familienministerin Kristina Schröder (CDU) und ZUERST! stabilisieren und mithelfen, die Bild entdecken und verurteilen „Deut- unsere patriotische Stimme in der poschenfeindlichkeit“ von jungen Auslän- litischen Öffentlichkeit unüberhörbar zu dern in Deutschland usw. Da braut sich machen! etwas zusammen wie in der Endzeit der Wenn unsere wichtigste Mission auch die DDR, und das schamlose „Weiter so!“ der Verbreitung des gedruckten Wortes, insMerkel, Künast, Wulff und Gabriel wird besondere des Buches, bleibt, so nutzen womöglich schneller, als wir es uns heute wir natürlich auch die neuen Medien zur vorstellen können, so lächerlich wirken Bekanntmachung von politischer Klarheit wie die letzten Erich-Honecker-Durch- und historischer Wahrheit. Sicherlich hahalteparolen: „Die Mauer wird es auch in ben Sie sich längst schon einmal auf unserer Netzseite www.lesenundschenken.de 50 oder 100 Jahren noch geben!“ umgeschaut. Rund 3.000 Artikel bieten wir Ihnen dort an. Sie können über ein An unsere neuen Leser, wenn Sie unseren Katalog heute erstmals er- Schlagwort-Feld gezielt nach Titeln und halten, so heißen wir Sie herzlich willkom- Themen suchen und finden oft umfangmen in unserer großen Lesergemeinde. Wir reichere Informationen als in unseren gehoffen, daß unser Angebot Ihr Interesse weckt. Sollte das nicht der Fall sein, so reicht druckten Prospekten, in denen wir uns ein kurzer Hinweis an uns (siehe S. 130). Wir kurz fassen müssen. werden Ihnen dann keine weitere Werbung Regelmäßig aktualisiert werden auch die zusenden. Lesen & Schenken Netzseiten unserer beiden Zeitschriften

Zwei Bücher, ein Thema:

Thilo Sarrazin, Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen. 464 S., €22,99 (S. 40) Peter Winkelvoß, Getürktes Deutschland. Die Türken-Lobby unserer Republik von A–Z. 256 S., €19,95 (S. 43)

ZUERST! und Deutsche Militärzeitschrift (DMZ). Sie heißen www.zuerst.de und www.dmz-netz.de. Dort können Sie sich stets aktuell über die Themen der neuen Hefte informieren und im Artikelarchiv stöbern. Insbesondere aber können und sollten Sie Freunde und Bekannte auf diese Seiten aufmerksam machen und damit neue Leser werben! Unsere eigenen Möglichkeiten reichen nicht aus, um ein tagesaktuelles Medium zu unterhalten. Wenn Sie aber stets über weithin totgeschwiegene Hintergründe informiert sein wollen, dann empfehlen wir Ihnen den täglichen Blick auf die Seite www.deutschlandecho.nw.am, die von jungen Idealisten betrieben wird. Jenseits journalistischer Sensationsgier finden Sie hier die aus patriotischer Sicht wirklich wichtigen Nachrichten des Tages. *** Bücher, Bücher, Bücher. Wer kennt sich noch aus im unüberschaubaren Angebot der Neuerscheinungen? Diese Arbeit nehmen wir Ihnen ab und bewahren Sie dadurch vor Enttäuschungen beim Bestellen. Sorgfältig beobachten wir den Markt und prüfen in unserer Redaktion neue Bücher auf Herz und Nieren, bevor wir sie Ihnen anbieten. Auch im elektronischen Zeitalter behält das Buch seine Bedeutung. Während Weltnetz-Seiten plötzlich verschwinden, Daten verlorengehen und ausgelesene Zeitungen ins Altpapier wandern, steht das gedruckte Buch wie ein Fels in der Brandung in privaten Bibliotheken und öffentlichen Büchereien. Seine Wirkung sollte niemand unterschätzen. In diesem Sinne grüßen wir Sie herzlich

Familie Dietmar Munier und Mitarbeiter


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:32 Seite 3

Jeden Monat neu im Zeitschriften- und im Bahnhofsbuchhandel im Umfang von 84 Seiten. Aber wirklich stark nur durch Ihr Abonnement! Handeln Sie jetzt: Abonnement, Geschenkabonnement, Leserwerbung!

Versprochen – gehalten! Vor einem Jahr kündigten wir an dieser Stelle an, mit einem neuen Nachrichtenmagazin – einem deutschen Nachrichtenmagazin – die Schweigekartelle und Tabus der deutschen Medienlandschaft anzugreifen. In einem beispiellosen Kraftakt starteten wir tatsächlich im Januar 2010 das Deutsche Nachrichtenmagazin ZUERST!. In bisher zehn Ausgaben konnte ZUERST! den Beweis führen, daß es sich bei uns deutschen Patrioten wirklich um die geistige Elite unseres Landes handelt. Über 200 Redakteure arbeiten für FOCUS, der SPIEGEL beschäftigt gar mehr als 300 Redakteure. Dagegen stellt nur eine Handvoll wirklich kluger, politisch und historisch gebildeter Journalisten Monat für Monat ZUERST! auf die Beine. Und das mit Inhalten, die Sie sonst in Zeitungen und im Fernsehen vergebens suchen. Was die anderen verschweigen – wir bringen es. Wenn die anderen fremden Götzen dienen oder ihren persönlichen Vorteil suchen – wir wollen nur den Nutzen unseres deutschen Volkes mehren. Was die anderen sich nicht trauen – wir recherchieren und publizieren es ohne Furcht. • ZUERST! trennt die Spreu vom Weizen. Eine Monatszeitschrift muß nicht tagesaktuell sein, sie kann auf Unwichtiges verzichten und Wichtiges dafür ausführlich herausstellen. • ZUERST! ist die Zeitschrift der geistigen Elite unseres Landes. Sie seziert messerscharf, was unserem Volk nützt und schafft Klarheit in unserer verwirrten Welt. • ZUERST! ist schon jetzt das meistbeachtete Medium beim politischen Gegner, seien es Linksradikale, Einwanderer-Lobby, Anti-Deutsche oder Zersetzer aller Art; denn sie wissen: ZUERST! schreibt schon heute, was morgen von höchster gesellschaftlicher Bedeutung sein wird. Viele unserer Leser haben sich bereits von Anfang an entschlossen, dabei zu sein, wenn die geistige Elite unseres Volkes für den Wiederaufstieg Deutschlands in Freiheit antritt. Rütteln Sie jetzt mit uns zusammen an den Gittern des geistigen Gefängnisses, das unser Volk seit Jahrzehnten an seiner Entfaltung hindert. Unser großartiges, schöpferisches und friedliches Volk fordert eine Zukunft für sich und seine Kinder. Das Deutsche Nachrichtenmagazin ZUERST! steht an der Spitze dieser Bewegung. Machen Sie mit, gehören auch Sie zu den Ersten von Morgen. Seien Sie als ständiger Leser dabei! Mit freundlichem Gruß

Dietmar Munier

Wenn Sie jetzt abonnieren, bekommen Sie den Jahrgang 2010 von ZUERST! in der Original-Sammelmappe oder andere Prämien gratis dazu!


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:32 Seite 4

Jan.: 480013

t 6,50 Feb.: 480026

t 6,50 März: 480039

t 6,50 April: 480042

t 6,50 Mai: 480055

t 6,50

Juni: 480068

t 6,50 Juli: 480071

t 6,50 Aug.: 480084

t 6,50 Sept.: 480097

t 6,50 Okt.: 480101

t 6,50

Die Wahrheit muß jetzt unters Volk! Viele helfen schon mit: • Abonnieren – Jetzt durch Prämien besonders interessant! • Förderabo – Durch freiwillig erhöhten Abopreis wird unser Werbeetat gestärkt. • Geschenkabo – Noch nie war es so einfach, Kinder, Enkel, Freunde, Bekannte für unsere politischen Anliegen zu werben; denn noch nie gab es ein solch attraktives Nachrichtenmagazin. • Abonnentenwerbung – Neue Leser für ZUERST! werben. Unsere ZUERST!-Leserbetreuung (Tel. 04384/597023) berät Sie bei der Auswahl aus weiteren Werbeprämien. • Verteilen – Machen Sie ZUERST! bekannt durch Verteilung in Ihrem Freundeskreis oder in den Hausbriefkästen Ihrer Nachbarschaft. Unsere Leserbetreuung berät Sie.

Jetzt zugreifen – mit wertvollen Werbeprämien! Ihre Prämien-Auswahl beim Abonnement von ZUERST!: Prämie 1: Über 1.000 Seiten knallharte Politik, Prämie 2: PorzellanReportagen, Interviews. Der gesamte Jahrgang krug „Deutschland“. 2010, zwölf Hefte, in der Original-Sammelmappe. Zünftiger Krug mit einer Nachbildung von Schloß Sie können den Jahrgang 2010 von ZUERST! Neuschwanstein auf in Sammelmappe auch kaufen: dem Zinndeckel. Höhe: Art. 489977 €79,80 20 cm, 0,5 l.

Ja, ich will dabei sein, wenn die geistige Elite unseres Volkes sich unsere nationalen Rechte zurückholt!

r

Sammelordner,

einzeln, ermöglicht das Archivieren von einem Jahrgang (12 Hefte).

(Stück t 13,95) r Abonnement per Rechnung

Ja, ich abonniere ZUERST! (12 Hefte jährlich, inklusive Versandkosten) Inland: Normal-Abo t 78,– • Schüler- und Studenten-Abo t 63,– (Kopie des Schüler- oder Stud.-Ausweises mitsenden) • Kombi-Abo (bei gleichzeitigem Abo der Deutschen Militärzeitschrift (DMZ): t 68,– • Förder-Abo: t 99,– Ausland: Normal-Abo t 99,– • Schüler- und Studenten-Abo t 84,– • Kombi-Abo: t 89,– • FörderAbo: t 119,–. Zutreffendes unterstreichen!

r

Mit Sammelordner–Abo zzgl. t 10,–

Vorname

geb.

Prämie 3: Büste „Reichskanzler Otto von Bismarck“. Wunderschöne Bronzereplik auf edlem Marmorsockel für den geschichtsbewußten Leser. Höhe: 19 cm, Gewicht: 1.400 g

Verlag Deutsches Nachrichtenmagazin ZUERST! Postfach 100 • D-24236 Selent Tel.: 04384/59 70-0 • Fax: 04384/59 70-40 E-Post: verlag@zuerst.de

r per Einzugsermächtigung Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtige ich den Verlag, meine Abonnementgebühren ab sofort bis auf Widerruf von nachstehend bezeichnetem Konto abzubuchen.

Name

Bank/Ort

Tel./E-Post

Konto-Nr.

Straße

Bankleitzahl

PLZ, Ort

Kontoinhaber

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:33 Seite 5

Wandbilder/Weihnachten Wandaufkleber („Wandtatoo“)

3

Dieser Wandschmuck besteht aus selbstklebender Folie, die auf eine Trägerfolie aufgebracht ist. Klebt auf geraden oder leicht gewölbten Flächen, auch auf Glasscheiben. Rückstandsfrei zu entfernen! 1

5

1

5

Deutsches Reichsgebiet

100 x 30 cm. Art. 355096 t 32,– 2

Hermann der Cherusker

4

140 x 59 cm. Art. 355100 t 36,– 3

Viel Feind viel Ehr!

t 29,–

59 x 31 cm. Art. 355113 4

Thorshammer

t 29,–

60 x 60 cm. Art. 355126 5

2

Wikingerschiff

8

6

t 34,–

60 x 60 cm. Art. 355139

7

6 Dampfmaschine, Grundmodell

Kompaktes Anfängermodell mit Dampfpfeife. Zum Anschluß von bis zu drei Antriebsmodellen geeignet. 14 x 20 x 27 cm. Art. 355142 t 179,– 7

9

Große Dampfmaschine

Sparpaket inkl. Transmission, Bohrmaschine und benötigtem Zubehör. Zum Anschluß von mindestens vier Antriebsmodellen geeignet. 31 x 42 x 28 cm. Art. 355155 t 325,–

10

8 Antriebsmodell „Blech-Hufschmied“

11 x 6 x 10 cm. Art. 355171 t 38,– 9 Antriebsmodell „Blech-Schiffsschaukel“

22 x 10 x 17 cm. Art. 355168 t 62,– 10 Antriebsmodell „Blech-Waschfrau“

13 x 13 x 13 cm. Art. 355184 €47,–

Kerzen mit handgearbeiteten Wachs-

scherenschnitten. Höhe: ca. 13 cm. 11 Trommler Art. 355269, 12 Volkstanz Art. 355272, 13 Lebensrune Art. 355285, 14 Todesrune Art. 355298, 15 Geburtstag Art. 355302. Je €12,80

11

12

13

Weihnachtsschmuck „Irminsul“ 16 6 blaue Weihnachtskugeln, Ø 8 cm, davon 3 mit Irminsul-Aufdruck. Art. 344050 t 19,90 17 6 blaue Weihnachtskugeln, Ø 6 cm, mit Irminsul-Aufdruck. Art. 344047 t 19,90 18 Satz mit 15 Stück 6 cm-Kugeln (7 mit Irminsul-Aufdruck) und Weihnachtsbaumspitze mit Irminsul-Aufdruck, H.: 27 cm. Art. 344076 t 49,90 19

19

Spieldose „Bergmänner“

16

Dt.-Südwest-SchutztruppenRäuchermännchen. H.: 20 cm.

t 49,95

23 18

Räuchermännchen „Südwester Diamanten-Polizist“ 21

22

t 49,95

22 Dietmar Munier (Hrsg.) Hausbuch Deutsche Weihnacht

al e gin Ori gebirg Erz

320 S., viele farb. Abb., Großformat. Art. 120265 t 25,95 Weitere Weihnachtsbücher ab S. 92. 23 3 Laternenkinder. H.: 6 cm. Art. 344438 t 22,90 24

Fröhlich ist die Weihnachtszeit

26

Erzgebirgischer Schwibbogen

24

CD, Art. 323606 t 15,90 Weitere Weihnachtstonträger ab S. 120. 25 Julleuchter. H.: 22 cm, B.: 12 cm. Art. 154954 t 52,80 24 x 9 cm. Art. 344425

t 29,90

al e gin Ori gebirg z r E

17

20

Echtholz. Höhe: 20 cm. Art. 348108

21

20

Mit der Melodie „Glück auf“. Ø 13 cm. Art. 344454 t 118,– Art. 309992

15

14

26

Original Erzgebirge

25


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:34 Seite 6

6

Feuerzeuge/Uhren

1

3

2

4

Zippo-Sturmfeuerzeuge werden aus Stahl in höchster Qualität gefertigt. Sie bestechen durch feine, mit Farbe ausgefüllte Prägung. Ob zum Sammeln oder zum täglichen Gebrauch – diese Zippo-Sturmfeuerzeuge sind optische Zierden und robuste Weggefährten zugleich.

5

1

Feuerzeug „Messerschmitt“

Art. 350378 2

Feuerzeug „Tiger II“

Art. 350381

6

8

7

9

Feuerzeug „Klagt nicht, kämpft!“ 4 5

Feuerzeug „Stuka“

Art. 350411 6

Feuerzeug „Tiger“

Art. 350424 7

13

14

8

18

22

Feuerzeug „Thor“

Art. 350482 14

17

t 49,80 t 49,80 t 49,80 t 49,80 t 49,80

16 Taschenuhr „Brandenburger Tor“

Quarzuhr mit Metallgehäuse, Sprungdeckel und Kette. Verziert mit echtem farbigen Porzellandeckel. Mit Batterie. Im Geschenkkarton. Ø 6 cm. Art. 348964 t 29,90

20

16

Feuerzeug „Odin“

Art. 350512

21

19

t 49,80

Feuerzeug „Wiking-Ausfahrt“

Art. 350495 15

t 49,80

Feuerzeug „Gott mit uns“

Art. 352882 13

t 49,80

Feuerzeug „Eisernes Kreuz“

Art. 352879 12

t 49,80

Feuerzeug „Landser“

Art. 352866 11

t 49,80

Feuerzeug „Zerstörer Rommel“

Art. 350453 10

t 49,80

Feuerzeug „Sturmabzeichen“

Art. 350440 9

t 49,80

Feuerzeug „Deutschland“

Art. 350437

15

t 49,80

Feuerzeug „Fallschirmjäger“

Art. 350408

12

t 49,80

3

10

Art. 350394

11

t 49,80

17

„Berliner Reichstag“

Art. 348977 18

„Kaiserin Elisabeth ,Sissi‘“

Art. 348977 19

„Neuschwanstein“

Art. 348993

24

23

26

25

27

30 28

29

21

t 29,90

„Historisches Dresden“

Art. 348980 20

t 29,90

t 29,90 t 29,90

Pulsmeßuhr

Neben analoger Zeitanzeige Spezialzifferblatt für Pulsschlagmessung; Kette mit Broschennadel, Ø 3 cm. Art. 352895 t 49,– 22

Sportleruhr

Graphitglas, Mineralglasboden, Funkuhrwerk, Lederarmband, Stahlgehäuse, wasserdicht, Ø 4 cm. Art. 352909 t 189,– 23

Armbanduhr „Elchschaufel“

Ostpreußenuhr. Edelstahlgehäuse, wasserdicht, Lederarmband. Ø 33 mm. Art. 302832 t 49,80 In gleicher Ausführung: 26

Schlesien-Armbanduhr

Art. 302845 27

t 49,80

Sudetenland-Armbanduhr

Art. 303082

t 49,80

28

Wehrmacht-Fliegeruhr. Ø 4 cm.

Art. 309989 29

t 78,–

Edel-Taschenuhr „Uhrwerk“

Taschenuhr mit doppelten Sprung-

deckeln und Kette. Ø 5 cm. Art. 349000 t 148,– 30

Panzer-Armbanduhr. Ø 35 mm.

Art. 154970

t 58,–

24

Ostpreußen-Armbanduhr

Art. 303066 25

t 49,80

Pommern-Armbanduhr

Art. 303079

t 49,80


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:34 Seite 7

Freizeit/Computerspiele Für den Ausflug mit Zelt oder Wohnwagen, fürs Überlebenstraining oder für den Ernstfall: Für das Leben in freier Natur bedarf es einer Reihe nützlicher Hilfsmittel, um den drängendsten Anforderungen gewachsen zu sein, wie Orientierung im Gelände, Kochen, Trinken oder Sehen in der Dunkelheit. 1

1 2 4

Überlebensset

Monokular-Fernglas, Kompaß und Multifunktionswerkzeug mit Zange, zwei Klingen, Säge u.v.m. Art. 355315 t 24,90 2

3

Profi-Kompaß „Pfiffikus“

Gegossenes Metallgehäuse, mit Peileinrichtung und Gradfeineinteilung. Art. 355328 t 9,80 3

9

5

Kopflampe „Pfiffikus“

Mit verstellbaren Kopfgurten, ohne Batterien. Art. 355331 t 9,80 4

7

6

10 7

Profi-Feldstecher

7 x 50, gummibeschichtet, mit Okularschutz und Umhängetasche. Art. 355344 t 39,90

8

5

Kinderschnitzmesser „Pfiffikus“

Gefertigt aus Edelstahl mit Gürteletui aus Leder, mit abgerundeter Sicherheitsspitze. L.: 16 cm, Klingenlänge 8 cm. Art. 355357 t 12,90 6

Trinkhalmwasserfilter

Ihre eigene Mikro-Wasseraufbereitungs-, Reinigungs- und Filteranlage. Einfach den Trinkhalm in eine beliebige Wasserquelle halten und sofort sicher trinken. Ausreichend für bis zu 200 Liter. Art. 350828 t 39,–

13

11

15

7 Wasserfilter für bis zu 1.600 Liter. Der Wasserfilter enthält ein

Reinigungs- und Filtermedium, das Chemikalien, virusinfektiöse Keime, Verunreinigungen und Fremdgeschmack im Wasser sofort reduziert bzw. entfernt. Art. 350798 t 69,– 8

Buchleselampe

Mit Metallklammer einfach am Buchumschlag zu befestigen, Batterien enthalten. Art. 355360 t 12,80

Esbit-Kocher mit 18 Trockenbrennstofftabletten 9

Kochen ohne Strom. Bundeswehrerprobt, Esbit leicht entzündbar, brennt nahezu rauch- und geruchslos. Optimal für die Nahrungszubereitung. Art. 350802 t 9,95 10 24 Trockenbrennstofftabletten zum Nachfüllen

Art. 350815 t 9,95 Rechnergestützte Spiele erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Besonders erfolgreich sind Strategiespiele und militärische Simulationen. Auch beim Nachspielen historischer Kriegssituationen sind Sieger und Verlierer nicht durch die Programmierung festgelegt. Eine Chance für jeden, den Verlauf der Geschichte selber zu bestimmen. 11

Victoria II

„Blut und Eisen“ – Tiefgehende Politiksimulation von 1835 bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Übernehmen Sie die Kontrolle über ein Land und führen Sie es durch Industrialisierung, politische Reformen, militärische Eroberungen und Kolonisation. Art. 355386 t 69,–

14

12 12

Wings of Prey

Das Spiel basiert auf den großangelegten Luftkämpfen und Bodenoffensiven im Zweiten Weltkrieg. Wählen Sie aus Kampf- und Großflugzeugen und nehmen Sie an einer Reihe von aufregenden Missionen und an Schauplätzen wie Stalingrad oder den Ardennen teil und stellen Sie einige der berühmtesten Schlachten des Zweiten Weltkrieges dar. Art. 355399 t 49,80 13

Hearts of Iron III

1946“ erleben Sie die Luftkämpfe von Oberleutnant Walter Schuck. In ständiger zahlenmäßiger Unterlegenheit bekämpfen Sie die Russen und später noch Briten und Amerikaner. Sie starten jeweils in freien Feldzügen als Angehöriger der 7. Staffel des Jagdgeschwaders 5. Oder treten Sie den deutschen Fliegerassen als sowjetischer Jagdflieger entgegen. Art. 350567 t 39,80 15

Strategiespiel „Panzerkrieg“

Burning Horizon 2. – Ein Stahlgewitter kündigt sich an! Über 50 Stunden Strategiespaß für lange Abende. Riesige Kampagnen, detailreiche Szenarien, eindrucksvolle Einheiten aus dem Zweiten Weltkrieg und hochentwickelte Gegner warten auf Sie. Bonus: farbiges Lösungsbuch mit Taktiktips! Art. 350596 t 38,–

Statt nur die „üblichen Verdächtigen“, Alliierte und Achsenmächte, zu spielen, wählen Sie in diesem Spiel aus über 100 Ländern. Das komplexe Strategiespiel inszeniert den dramatischen Zeitraum von 1936 bis 1948 und verbindet historischen Realismus mit weitgehender Entscheidungsfreiheit. Sie führen neben packenden Gefechten die politischen Geschicke Ihrer Nation, 16 Panzersimulation diplomatische Verhandlungen und die „T-34 vs. Tiger“ komplette Volkswirtschaft! Art. 355373 t 32,80 WW II Battle Tanks. – In der Schlacht um Weißrußland im Som14 Flugzeugsimulation mer 1944 gibt es nur Ihre Besatzung und Sie! In den bis ins kleinste Detail „Fliegerasse – Der Eismeerdem Original nachempfundenen jäger Walter Schuck“ Adler über der Tundra. – In dieser Stahlmonstern geht es in den KampfErweiterung zu „IL2 Sturmovik gegen einen knallharten Feind. Ent-

16 hält ein Handbuch mit Tips für den erfolgreichen Panzerkampf. Art. 350570 t 35,80 Hardware-Mindestvoraussetzung für Strategiespiele: Windows XP, Pentium III, 1 GB RAM, 3D-taugliche Graphikkarte, DVD-ROM-Laufwerk. Hardware-Mindestvoraussetzung für Flugzeugsimulationen: Windows XP, Pentium IV, 1 GB RAM, 3D-taugliche Graphikkarte, DVD-ROM-Laufwerk, ggf. Weltnetzzugang. Hardware-Mindestvoraussetzung für Panzerstrategiespiele: Windows XP, Pentium IV, 1 GB RAM, 3D-taugliche Graphikkarte, DVD-ROM-Laufwerk.

Steuerknüppel

Für bestes Fluggefühl. Mit USB-Anschluß. Art. 350541 t 49,80


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:36 Seite 8

Bierkrüge

8

3

2

5

Alle schwarzen Sammlerkrüge bestehen aus glasierter Edelkeramik mit Zinndeckel. Weitere Abbildungen aus Platin aufgebracht. Höhe: ca. 26 cm, 0,7 l.

1 4

1

Porzellankrug „Kriegsmarine“

Art. 307778 2

t 74,95

Porzellankrug„Afrika-Korps“

Obenauf Erwin Rommel. Art. 307534 t 74,95 3

Porzellankrug„Panzerjäger“

Art. 308960 4

Art. 348182

8

9

5

t 74,95

Porzellankrug „U-Boot-Waffe“

Art. 307521

7

6

t 74,95

Porzellankrug „Reservisten“ t 74,95

6 Porzellankrug „Geheimprojekte der Luftwaffe“

Art. 349651 7

t 74,95

Porzellankrug „Gebirgsjäger“

Divisionsabzeichen der Gebirgsjäger von 1805 bis heute. Art. 349664 t 74,95 8 Porzellankrug „60 Jahre Bundesrepublik Deutschland“

Art. 349693

t 74,95

Porzellankrug „Geschichte der deutschen Traktoren“ 9

11

10

Mit vielen legendären Schleppern. Art. 352811 t 74,95

12

10

Porzellankrug „Flakartillerie“

Art. 308957

t 74,95

Porzellankrug „Frauenkirche Dresden“ 11

Art. 308986

t 74,95

12 Porzellankrug „Kaiserreich Österreich“

Mit alten Reichswappen. Art. 352824

t 74,95

13 Porzellankrug „Fußball – Das Wunder von Bern ’54“

Mit den Mannschaftswappen, den Gegnern und den deutschen Spielern. Art. 352837 t 74,95

17 16

14

Krug „Luftwaffen-Asse“

Art. 307563

t 74,95

Porzellankrug „Deutsche Fallschirmjäger“ 15

13

Mit einer Ju 52 obenauf. Art. 307547

14 15

t 74,95

Porzellankrug „Die deutsche Panzerwaffe“ 16

Art. 306616

t 74,95

Porzellankrug „Die deutsche Luftwaffe“ 17

Art. 306603

t 74,95

Porzellankrug „Königreich Preußen“. Orden von 1667 bis 1861, 18

22 18

21

19 20

obenauf der Preußenadler. Art. 306629 t 74,95 19

Porzellankrug „Deutschland“

Mit den Wappen der 16 Bundesländer und mit Neuschwanstein obenauf. Art. 352840 t 74,95 20 Porzellankrug „Schlachtschiff Bismarck“

Art. 308973

Porzellankrug „Panzergrenadiere“

t 74,95

21

Art. 348209 22

t 74,95

Porzellankrug „Feldjäger“

Abbildungen von Fahrzeugen und Uniformen der Feldjäger. Art. 348195 t 74,95


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:38 Seite 9

Bierkrüge/Tassen 2 1

Porzellankrug „Flaggenlied“

Art. 300490

3

1

t 24,90

5

4

6

2 Porzellankrug „Deutsches Afrikakorps“. H.: 19 cm, 1,0 l.

Art. 344555

9

t 24,90

Steingutkrug „Es lebe das Deutsche Reich“. H.: 19 cm, 1,0 l. 3

Art. 300504

t 24,90

Krug „Deutschland über alles“. Mit der ersten Strophe des 4

Deutschlandliedes. Höhe: 19 cm, 1,0 l. Art. 301015 t 24,90

9

Keramikkrug „Der Rote Baron“. H.: 19 cm, 0,5 l. 5

Art. 348212 6

7

10

t 29,95

Heimatkrug „Ostpreußen“

Porzellankrug. Höhe: 26 cm, 0,7 l. Art. 302786 t 54,95

11

8

Porzellankrug „Erinnerung an die D-Mark“. Mit zerstückel7

ten Geldscheinen im Zinndeckel, Höhe: 20 cm, 0,5 l. Art. 354628 t 69,90

8 Porzellankrug „Deutschland“. Mit Neuschwanstein auf

dem Zinndeckel, H.: 20 cm, 0,5 l. Art. 354631 t 54,95 9 Porzellankrug „In Treue fest“. Zinndeckel, H.: 25 cm.

Art. 354644 10

t 59,–

14

12

16

Porzellankrug „Kaiserkrone“

15

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, Höhe: 26 cm, 0,7 l. Art. 354657 t 99,–

13

11 Porzellankrug „König Ludwig II.“

Zinndeckel, Höhe: 26 cm, 0,7 l. Art. 354660 t 99,– 12

Reservistenporzellankrug

Zinndeckel mit Adler, 0,5 l. Art. 354673 t 128,– 13 Porzellankrug „Neuschwanstein“. Zinndeckel, 0,5 l.

Art. 354686

t 69,–

Porzellankrug „Friedrich der Große“. Im Andenken an den

14

„Alten Fritz“. Höhe 25 cm. Art. 349882 t 49,80 15

Porzellankrug „Karl der Große“

Limitierte Auflage. Im Andenken an den bekannten fränkischen Kaiser. Höhe: 25 cm. Art. 349749 t 49,80

20

19

22

21

18

17

16 Porzellankrug „Kaiser Barbarossa“. Höhe: 25 cm.

Art. 349752 17

Ne u-Sc enland wab

t 49,80

Dreiecksbecher „Adler“

Zeigt die Historie des deutschen Wappentieres, des Adlers, von 300 n. d. Ztw. bis heute. Höhe: 12 cm. Art. 349723 t 39,– 18

24

28

t 11,80

Kaffeebecher „Ostpreußen“

Art. 302180 21

t 11,80

Kaffeebecher „Irminsul“

Höhe: 9,5 cm. Art. 354703 20

25

Kaffeebecher „Thorshammer“

Höhe: 9,5 cm. Art. 354699 19

23

26

t 11,80

29

27

Kaffeebecher „Schlesien“

Porzellanbecher. Höhe: 10,5 cm. Art. 302193 t 11,80 22 Kaffeebecher „Neu-Schwabenland“. 0,2 l.

Art. 307042 23

t 11,80

Kaffeebecher „Alter Fritz“

Höhe: 10 cm. Art. 354716

t 11,80

24

Kaffeebecher „Westpreußen“

26

Weinbecher „Nibelungen“

Mit der Aufschrift: „Schöne deutsche Echtzinn, lebensmittelecht. H.: 9 cm. Art. 134835 t 29,90 Heimat“. Höhe: 10 cm. Art. 349765 t 11,80 27 Römer „Nibelungen“ 25 Bierglas „Thor“. Graviert, 0,5 l. Echtzinn, lebensmittelecht. H.: 12,5 cm. t 39,90 Art. 308205 t 9,80 Art. 134848

28

Seidel „Nibelungen“

Echtzinn, lebensmittelecht. H.: 16 cm. Art. 139407 t 89,90 29

Biertulpe „Nibelungen“

Echtzinn, lebensmittelecht. H.: 17,5 cm. Art. 307648 t 49,90


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:38 Seite 10

10 Ritter 1

1

2

Ritter-Schachspiel

32 rote und blaue Ritterfiguren auf massivem Holz-Schachbrett. 40 x 40 cm. Figurenhöhe: ca. 8 cm. Art. 307909 t 99,80 2

Buchstützen

2 Kreuzritter mit Pferden. H.: 19 cm. Art. 354077 t 59,– 3 Wandkerzenhalter, geschmiedet. Mit Glasschale für

4

3

Kerze oder Teelicht. Höhe: 55 cm. Art. 350059 t 38,– 4 Katapult. Funktionsfähige Steinschleuder. Länge: 14 cm. Art. 354080 t 39,–

7

5 6

5

Kreuzritterschwert

Stahl, mit Lederscheide. Schaukampftauglich. L.: 95 cm, Klinge: 75 cm. Art. 348515 t 158,– 6

9

8

Ritterschwert

Stahlschwert mit Handschutz, geätztem Klingenmuster und reich verzierter Scheide. L.: 103 cm, Klinge: 82 cm. (Altersnachweis 18 Jahre erforderlich.) Art. 348531 t 98,– 7 Fackelhalter. Auch für Kerzen geeignet. Metall. H.: 38 cm, B.: 18 cm. Art. 342751 t 36,– 8

10 11

Schild „Tempelritter“

Wappenschild aus Metall, bunt verziert. Art. 348528 t 79,– 9 Schild Keltenkreuz. Ø 60 cm. Art. 354093 t 79,– 10

Morgenstern

Mit zwei Kugeln, L.: 41 cm. Art. 354107 t 39,90 11

Ritterhelm „Schaller“

15. Jahrhundert. Innenfutter. Art. 350075 t 168,– 12 Wappenschatulle. L.: 15 cm. Art. 354110 t 19,80

13

13

14

12

König Arthurs Tafelrunde

Handbemaltes Modell, Höhe: 13 cm, Ø 34 cm. Art. 342748 t 158,– 14

Schatztruhe

Holz, L.: 18 cm, B.: 13 cm, H.: 14 cm. Art. 354123 t 22,90 15 Skulptur „Deutschordensritter“

Fein bemalter Kunststein. H.: 18 cm. Art. 342793 t 33,80 16

Skulptur „Kreuzritter“

Kunststein mit Metallfirnis. H.: 18 cm. Art. 307938 t 33,80 17

15

18

17 16

Reiterdolch mit Lederscheide

Mit Kordelgriff. Länge: 52 cm. (Altersnachweis erforderlich!) Art. 354136 t 59,–

19

Rittertisch mit Glasplatte

Detailreich gearbeitete Figur, ideal als Beistelltisch. Höhe: 48 cm. Art. 354149 t 218,– 19 Ritterdolch. Länge: 35 cm. (Altersnachweis erforderlich!) Art. 350062 t 24,80

18 20

20

Kinderschwerter-Satz

3 Schwerter aus Holz, Länge: 60, 44 und 34 cm. Art. 350105 t 19,80 21

22

21

23

Satz Zinn-Flaschenöffner

Teilweise mit natürlicher Patina belegt. 4-er Satz, Länge: 11 cm. Art. 354152 t 16,80 22 Mittelalterdolch. Mit Scheide. Länge: 48 cm. (Altersnachweis!) Art. 348544 t 29,80 23 Kugelschreiber „Mittelalterliche Dolche“

6 Kugelschreiber, je 17 cm lang. Art. 307954 t 19,80


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:39 Seite 11

Wikinger/Germanen 11 1 Wikingerhelm mit Kettenhemdansatz. Innenfutter.

Art. 350134 2

1

2

t 158,–

4

Odin reitet in die Schlacht.

Farb. Kunststeinfigur. H.: 49 cm. Art. 354165 t 298.– 3

5

Briefbeschwerer „Runenstein“

Nachbildung eines Originals. H.: 15 cm. Art. 343259 t 26,90 4 Wikinger-Mammen-Axt. Blatt aus Kohlenstoffstahl. L.: 44 cm. (Altersnachweis über 18 Jahre beifügen!) Art. 350192 t 128,–

3

5 Germanischer Kampf- und Wurfspieß. Blattl.: 40 cm, Holzstil

geteilt, Gesamtl.: 220 cm. (Altersnachweis über 18 Jahre beifügen!) Art. 350176 t 79,– 6 Wikinger-Saxmesser. Klinge aus Kohlenstoffstahl mit brauner Lederscheide. Gesamtl.: 45 cm, Klinge: 30 cm. (Altersnachweis über 18 J. beifügen!) Art. 350189 t 98,– 7 Odin-Dolch. Mit Scheide, L.: 35 cm. (Altersnachweis über 18 J. beifügen!) Art. 349299 t 28,– 8 Walküre auf Pferd. H.: 28 cm. Art. 354178 t 69,– 9

6

8

10

7

Holz-Bierhumpen „Odin“

9

Handgefertigt. Kirsche. H.: 16 cm. Art. 349736 t 36,50 10

13

Kinderaxt „Wiki“

Axtblatt aus Leder, Länge: 84 cm. Art. 354181 t 22,80 11

Gott Tyr mit Fenriswolf

Höhe: 26 cm. Art. 354194

14

t 59,–

Goten-Kampfschwert „Beowulf“. Rostfreier Stahl, mit Wand12

aufhängung. L.: 91 cm, Klinge: 76 cm. Art. 354208 t 99,– 13

12

Kampfbereiter Wikinger.

Farb. Kunststeinfigur. Höhe: 45 cm. Art. 354211 t 49,– 14 Kinderschwert „Wiki“. L.: 76 cm. Art. 354224 t 12,80

11

15 Gedenkschwert „Hermann der Cherusker“. Länge: 97 cm. (Al-

tersnachweis 18 Jahre erforderlich!) Art. 350307 t 98,– 16

Kampfschwert „Nordmann“

Mit Holzscheide. L.: 91 cm, Klinge: 76 cm. (Altersnachweis 18 Jahre erforderlich!) Art. 354237 t 159,– 17 Wikingerschiff. Handarbeit aus Metall, bemalt. H.: 31 cm, L.: 33 cm. Art. 306690 t 73,– 18

21 18 15

16

19

17

Wikinger Schaukampfdolch

Mit Lederscheide. L.: 44 cm, Klinge: 31 cm, Gewicht: 700 Gramm. Art. 354266 t 99,– 19 Trinkhorn. Echt Horn. 0,5 l. Art. 349521 t 19,95 20 Trinkhornständer „Wolf“. Massivholz. Ohne Horn. H.: 33 cm, B.: 50 cm. Art. 349303 t 59,– 21

23

Methorn in Lederschlaufe

Für den Gürtel. Länge: 26 cm, 0,25 l. Art. 304290 t 21,80 23 Wikinger „Sigurd“. H.: 20 cm. Art. 350323 t 38,80 24 Thor mit Hammer. H.: 27 cm. Art. 354253 t 49,– 25 Göttin Freya. Höhe: 33 cm. Art. 308032 t 45,80 26

22

Skulptur „Hagen von Tronje“

Mit Nibelungenschatz, Höhe: 15 cm. Art. 354240 t 29,90 22

20

Odin mit Raben und Wölfen

Kunstharz, farbig bemalt. Höhe: 31 cm. Art. 308045 t 56,80

24

25 26


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:39 Seite 12

12 Skulpturen 1

2

3

1

Tannenberg-Denkmal

Kunststein auf Marmorsockel. Hier war einst Paul v. Hindenburg beigesetzt. 12 x 10 x 10 cm, 800 g. Art. 308306 t 69,– 2

Relief „Otto von Bismarck“

Bronzereplik des Reichsgründers und -kanzlers. Wandbild mit Lochbohrung zur Aufhängung. H.: 30 cm, 1,8 kg. Art. 306560 t 72,– 3 Bronzereplik „Reiter von Deutsch-Südwestafrika“

Dieses Standbild des legendären deutschen Schutztruppen-Reiters steht noch heute in Windhuk. H.: ca. 30 cm. Art. 302614 t 348,–

4

4

Büste „Kaiser Friedrich III.“

Bronzereplik des 99-Tage-Kaisers auf Rundsockel. H.: 16 cm, 560 g. Art. 306557 t 52,80

5

5

6

Reichswehrreiter

Bronzereplik. – Detailgenaue Arbeit. H.: 34 cm, B.: 31 cm, 4,7 kg. Art. 154361 t 458,– 6

Büste „Uta von Naumburg“

Bronzereplik der Stifterfigur im Dom von Naumburg an der Saale. Höhe: 17,5 cm, Gewicht: 2 kg. Art. 133988 t 118,– 7

7

Adler

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – Höhe: 32 cm, Breite: 43 cm, Gewicht: 6 kg. Art. 130064 t 398,–

8

8

Bronzereplik „Kegler“

Höhe: 22 cm. Art. 354787

9

11

9

t 148,–

Bronzereplik „Fußballer“

Höhe: 17 cm. Art. 354790 10

t 78,–

Deutscher Stahlhelm

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – Eindrucksvoll als Briefbeschwerer. H.: 7 cm, Ø 8,5 cm, 650 g. Art. 134952 t 49,80 11

10

12

13

12

Eule

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – Die Eule gilt als Sinnbild für Wissen und Weisheit. H.: 15 cm, 780 g. Art. 131490 t 68,–

14

Büste „Erwin Rommel“

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – Höhe: 14 cm, 800 g. Art. 154329 t 136,– 13 Bronzereplik „Trakehner Pferd“

Unsere Skulptur spiegelt das anmutige Wesen der edlen ostpreußischen Rasse wider. H.: 23 cm, L.: 26 cm, 3,1 kg. Art. 308319 t 218,– 14

Der unbekannte Soldat

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – Eine Würdigung unserer unsterblichen Soldaten. H.: 27 cm, 4,8 kg. Art. 133698 t 238,– 15

15

16

17

18

Kleine Soldatenbüste

Bronzereplik auf Marmorsockel. – Ein vortreffliches Geschenk für patriotische Menschen. H.: 14 cm, 800 g. Art. 133702 t 69,80 16

Schäferhund

Feingearbeitete Bronzereplik auf metallähnlichem Sockel – H.: 10 cm Art. 354279 t 78,– 17 Büste Reichskanzler „Otto von Bismarck“

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel – H.: 19 cm, Gewicht: 1,4 kg. Art. 130035 t 79,80 18 Büste

„Kaiser Wilhelm I.“

Erster Kaiser (1797–1888) des 2. Deutschen Reiches als Bronzereplik auf Marmorsockel. H.: 20 cm, 1,2 kg. Art. 300706 t 189,–


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:40 Seite 13

Skulpturen 13 Sammlerbüsten

Jede Bronzereplik steht auf einem Marmorsockel mit Namensschild. Höhe: 19 cm, Gewicht: 1,9 kg.

Sammlerbüste „Großadmiral Karl Dönitz“ 1

6

5 1 2

Karl Dönitz (1891–1980), Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine und letzter Reichspräsident. Art. 342852 t 222,– 2 Sammlerbüste „Generaloberst der Waffen-SS Josef (Sepp) Dietrich“. Sepp Dietrich (1892–1966),

Kommandeur der „Leibstandarte“. Art. 342878 t 222,–

Sammlerbüste „Oberst Hans-Ulrich Rudel“ 3

3

Hans-Ulrich Rudel (1916–1982), Träger des Goldenen Eichenlaubs mit Schwertern und Brillanten. Art. 342865 t 222,–

4

Büstenserie „Dt. Militärelite“

Alle drei Sammlerbüsten „Deutsche Militärelite“ zum Sonderpreis mit 10 Prozent Rabatt. Sie sparen t 67,–! Art. 342881 t 599,– 4

Büste Fallschirmjäger

Bronzereplik auf Kunststeinsockel. – Höhe: 10,5 cm, Gewicht: 220 g. Art. 307084 t 32,–

8

5 Standbild „Reichskanzler Otto von Bismarck“

9

Bronzereplik auf Marmor. – Höhe: 29 cm, Gewicht: 3,7 kg. Art. 154912 t 278,– 6

Standbild von Hindenburg

Bronzereplik auf Marmorsockel. Höhe: 30,5 cm, Gewicht: 3,4 kg. Art. 304522 t 278,– 7 Reichsadler. Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – H.: 19 cm, 2,7 kg. Art. 151199 t 158,– 8 Büste „Kaleu“. Bronzereplik auf Marmorsockel. – H.: 13 cm, 370 g. Art. 308221 t 68,– 9

Ostpreußischer Elch

7

10

11

12

Bronzereplik auf edler Marmorplatte. – H.: 26 cm, L.: 33 cm, 5 kg. Art. 130048 t 348,– 10

Braunschweiger Löwe

Bronzereplik auf edlem Marmorsokkel. – L. u. H.: 14 cm, Gewicht: 2 kg. Art. 154736 t 189,– 11 Reiterstatuette „Der Große Kurfürst“. Bronzereplik auf Kunst-

steinsockel. Höhe: 24 cm, 6,8 kg. Art. 154752 t 358,–

12 Reiterstatuette „Friedrich der Große“. Wie 11 . H.: 23 cm, 6 kg.

Art. 154765 11

+

12

t 358,–

2 Reiterstatuetten

Art. 154778

t 678,–

13

14

16

Fahnenspitze zu einer Kriegervereinsfahne 13

Bronzereplik auf Sockel. – Höhe: 30 cm, Gewicht: 800 g. Art. 154374 t 139,– 14

15

Luftwaffen-Soldat

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – H.: 25 cm, Gewicht: 2,6 kg. Art. 154749 t 228,– 15

„Der Sämann“

Bronzereplik auf edler Marmorplatte. – Höhe: 22 cm, Gewicht: 1,3 kg. Art. 300142 t 148,– 16 Immanuel Kant. Bronzereplik. – Höhe: 27 cm, Gewicht: 6 kg. Art. 151506 t 239,– 17

Statuette Friedrich der Große

Bronzereplik auf Marmorsockel. Höhe: 26 cm, Gewicht: 2 kg. Art. 130006 t 178,–

Originaldenkmal in Königsberg/Pr.

17


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:40 Seite 14

14 Geschenkartikel 3 1

4

2 5

9 6 7

9 Aufklebersatz „Deutsche Schutzgebiete“Mit 6 Aufklebern.

11

Art. 354426

10

8

Aufklebersätze. Mit je 8 stabilen Aufklebern für Auto, Schultasche, Gitarre etc. Jeder Satz kostet t 5,80 1 Reichskriegsflagge Art. 350701 2 Pommern Art. 350727 3 Preußen Art. 350714 4 Oberschlesien Art. 354396 5 Westpreußen Art. 350743 6 Niederschlesien Art. 354400 7 Ostpreußen Art. 350730 8 Sudetenland Art. 354413 t 5,80

10

Aufklebersatz „Deutschland“ Mit 6 Aufklebern.

Art. 354439

t 5,80

11

Aufkleber „Königreich Preußen“. 30 x 18 cm.

t 5,90 je t 9,95 12 Thorshammer mit Runen alphabet. Ø 45 mm (354468), 13 Deutschland einig Vaterland. 30 x 30 mm (340032), 14 Adler greift Fisch. 40 x 25 mm (350756), 15 Expedition Neuschwabenland. 86 x 72 mm (350769), 16 Irminsul. 25 x 30 mm (340061), 17 Ich kann noch deutsch! 58 x 12 mm(340003), 18 Geheime Reichssache, 58 x 12 mm (340045). Art. 354442

Holzstempel

12

13

14

16

15

17 18

25

24

22

20 19

23

21

Stempelserie „Deutsche Heimat“

28

27

Ø 30 mm. je t 12,95 19 Sudetenland (348919), 20 Pommern (341891), 21 Ostpr. Elchschaufel (341888), 22 Ostpreußen Wappen (348922), 23 Westpreußen (341918), 24 Schlesien (341905), 25 Preußenadler, Ø 25 mm (341921).

31

26

26

Puzzle „Deutschland“

Deutschland in den Grenzen von 1937 als 1.000teiliges Puzzle. 49 x 36 cm. Art. 124733 t 12,80

29

27

Spiel „Kaiserreise“

Nachdruck von 1888. Für 2–7 Spieler. Art. 302119 t 29,80 28

30

29 33

32

36

35

Ritterkreuzträger II

32 Skatkarten mit Farbfotos von Ritterkreuzträgern. Art. 460066 t 11,80 40

38

37

Stahlfront-Kartenspiel

Das Spiel zur erfolgreichen Science fiction-Serie. Art. 352202 t 11,80

39

34

30

Wikingerspiel „Hnefatafl“

Würfel-Strategiespiel unserer Vorfahren. Art. 354471 t 39,80 42

41

44

43

47

46

49

48

31

45

Kartenspiel „Thor“

Für 2–6 Spieler. Art. 342243 t 14,80 Aufnäher für Jacke, Parka, Schultasche, Rucksack, Affe, Gitarrenhülle etc. oder zum Sammeln. Durchgewebt, stabil.

50

32

Adler mit Wappenschild

8 x 10 cm. Art. 303284 37

Reichskriegsflagge. S-w-r, 9 x 6 cm.

t 5,40 38 Thorshammer. Silbern, 7 cm. Art. 341729 t 5,40 Art. 303196 39

Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein. Fahne s-w-r, 9 x 6 cm.

Art. 303226

t 5,40

42

Westpreußen. 8 x 4,5 cm.

Art. 354484 43

Preußen schwarz/weiß

8 x 4,5 cm. Art. 354497 44

t 5,40 t 5,40

Elchschaufel, Ostpreußen

8 x 4,5 cm. Art. 354501

t 5,40

40 Ärmelaufnäher schwarz/weiß/ 45 Pommern. 8 x 4,5 cm. rot. 5 x 3 cm. Art. 354514 t 5,40 Art. 303330 t 5,40 41

Sudetenland. 8 x 4,5 cm.

Art. 354732

t 5,40

46

Brandenburg. 8 x 4,5 cm.

Art. 354527

t 5,40

47 Oberbefehlshaber Kriegsmarine. 8 x 4,5 cm.

Art. 354745 48

33

t 5,40

Königreich Preußen. 8 x 4,5 cm.

Art. 354758

t 5,40

49

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation (1401). 8 x 4,5 cm. Art. 354761 50

t 5,40

Gösch der Kriegsmarine

8 x 4,5 cm. Art. 354774

t 5,40

Odins Volk Germania

Rotes Wappen, 8 x 10 cm. Art. 303297 34

t 5,40

Wappen Eisernes Kreuz

S-w-r, 5 x 7 cm. Art. 303053 36

t 5,40

Hammer und Schwert

6 x 7,5 cm. Art. 303327 35

t 5,40

t 5,40

Deutschland-Wappen

Mit Adler, 9 x 5 cm. Art. 303271

t 5,40


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:40 Seite 15

Holzwandschmuck 15 Unser mythologischer Wandschmuck wurde aus massivem Soar-Holz, einem festen, eicheähnlichen Holz sorgfältig von Hand gearbeitet und mit einer Holzlasur behandelt, wodurch die natürliche Maserung und Schattierung zur Geltung kommt. Aufhängung ist mit einem Wandnagel möglich. 1 Midgardschlange. Ø 34 cm. Art. 342256 t 58,– 2 Weltenbaum Yggdrasil. Ø 32 cm. Art. 342269 t 58,– 3

Wandlampe „Irminsul“

Mit Glühbirne, Länge: 37 cm, Höhe: 37 cm, Tiefe: 16 cm. Art. 352752 t 148,– 4 Triskel-Sonne. Ø 21 cm. Art. 308944 t 39,80 5 Keltischer Dolch. H.: 36 cm. Art. 349811 t 48,– 6 Wikingerschiff. L.: 34 cm. Art. 349794 t 38,– 7 „Drachenschiff“. H.: 30 cm. Art. 349837 t 28,– 8

Thorshammer „Zauberknoten“

1

5

4

6 8 7

10

9

12

Höhe: 36 cm, Breite: 29 cm. Art. 307866 t 79,80 9

3

2

11

„Drachenkopf“

Höhe: 39 cm, Breite: 15 cm. Art. 348687 t 44,– 10 Streitaxt. Länge: 28 cm. Art. 349808 t 28,– 11

13

Spiegel „Midgardschlange“

Mit Wandaufhängung, Ø 40 cm. Art. 342272 t 78,– 12

„Keltische Hunde“

Höhe: 31 cm, Breite: 29 cm. Art. 348704 t 49,– 13 „Wilde Jagd“. Ø 28 cm. Art. 349781 t 58,–

14

Wandschmuck „Keltische Hunde lang“. H.: 14 cm, B.: 63 cm. 14

Art. 342360 15

t 68,–

Odinsmaske. Mit Wandauf-

hängung, H.: 40 cm, B.: 25 cm. Art. 307882 t 99,80

18

Schmucktruhe „Thorshammer“. H.: 6, B.: 14, T.: 11 cm. 16

Art. 342331 17

17

16

Wandteller „Thorshammer“

Ø 30 cm. Art. 342344 18

15

t 28,– t 48,–

Wolfsmaske. 21 x 16 cm.

Art. 348717

t 58,–

Holz-Kerzenständer „Irminsul“. Mit 3 Kerzen, 31 x 25 cm. 19

Art. 307808

t 49,80

Holzscheibe „Mein Schwert für Tyr, mein Blut für Thor, mein Leben für Odin“ 20

Art. 307635

19

21

20

t 14,80

Holzscheibe „Odin schütze dieses Heim“ 21

Art. 307622 22

t 14,80

22

Zauberdose „Triskel“

Trickreicher Verschluß. Ø 9 cm. Art. 349824 t 28,– 23

Zauberdose „Thorshammer“

26

25

Trickreicher Verschluß. L.: 13,5 cm. Art. 352778 t 28,– 26

Wikingerschiff-Leuchter

Mit 4 Teelichtern. Länge: 30 cm. Art. 351498 t 39,– 27

24

Zauberdose „Wikingerschiff“

Trickreicher Verschluß. L.: 13,5 cm. Art. 352765 t 28,– 24 Weltenesche. Ø 23 cm. Art. 307840 t 58,– 25

23

Bord „Keltische Hunde“

L.: 72 cm, H.: 15 cm, T.: 15 cm. Art. 349840 t 89,–

27


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:41 Seite 16

16 Geschenkartikel Verstärkt umgeben sich Menschen mit Nostalgie-Einrichtungsgegenständen, die äußerlich Geräten ähneln, die vor 50 oder 100 Jahren in Gebrauch waren, jedoch mit modernster Technik ausgestattet sind. Wir bieten Ihnen folgende drei Musikanlagen an:

1

2

1

Nostalgie-Musikschrank

Stereo 2 x 50 Watt, Radio UKW/MW, CD-Spieler, MP3, Kassettenfach, Schallplattenspieler mit 33, 45, 78 U/min. und USB. Echtholz-Gehäuseoberfläche. B.: 50, T.: 34, H.: 21 cm. Art. 349316 t 248,– 2

4 5

3

Nostalgie-Grammophon

Schallplattenspieler mit 3 Geschwindigkeiten (33, 45, 78 U/min.), CDSpieler, Radio, Kassettendeck, massives Echtholzgehäuse, verdeckte Bedieneinheit, Horn mit Lautsprecher. B.: 39, T.: 39, H.: 45 cm. Art. 354615 t 359,–

3 6 8

7

Nostalgie-CD-Musikschrank

Stereo 2 x 50 Watt, Radio UKW/MW, CD-Spieler, Echtholz-Gehäuseoberfläche. B.: 37,5, T.: 23,5, H.: 26,5 cm. Art. 350336 t 229,–

4

9

Blüchersäbel

Stahlsäbel mit -scheide. Länge: 105 cm. (Altersnachweis über 18 erforderlich!) Art. 348560 t 112,– 5

Führerdegen der Schutzstaffel

Degen mit Scheide. Hochwertige Reproduktion. Länge: 95 cm. (Altersnachweis 18 Jahre erforderlich!) Art. 354572 t 169,– 6

Preußischer Infanteriesäbel

Auch der Säbel der Bürger- und Landwehren. Klinge poliert, schwarze Lederscheide, massiver Messinggriff. Länge 76 cm. (Altersnachweis!) Art. 355054 t 99,–

10 11

7

Büste „Königin Luise“

Höhe: 16,5 cm. Art.135812 t 39,80

17 13

8 Preußischer Kürassierhelm 1889. Messing-Pickelhaube.

Art. 355083 9

12

14 16 15

t 339,–

Statue „König Ludwig II.“

Farb. bemalter Kunststein. H.: 30 cm. Art. 354569 t 49,80 10 „Grabendolch“. Dolch mit Lederscheide. Länge: 25,6 cm. (Altersnachweis 18 Jahre erforderlich!) Art. 350352 t 175,– 11

Brieföffner „Briquet-Degen“

Länge: 24,5 cm. Art. 307097 t 11,50 12 Säbeltasche der HusarenOffiziere. Mit goldfarbener Stickerei.

Art. 354585 13

18

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

19

t 249,90

Säbeltaschen-Beriemung

Lederumschnallgurt mit Riemen und Gehänge. Art. 355070 t 79,– Eine militärische Kopfbedeckung wurde zum Sinnbild Preußens, später Deutschlands: die Pickelhaube. Ursprünglich als Schutz gegen Säbelhiebe entwickelt, zogen die deutschen Truppen 1914 noch mit der Pickelhaube ins Feld. 14 Preußische Pickelhaube der Linieninfanterie

Mit silberfarbenen Beschlägen. Art. 354598 t 219,– 15

Foto-Schneekugeln

Wer erinnert sich noch an die romantischen Schneekugeln unserer Kindheit, an denen man sich nicht satt sehen konnte? Wir lassen diese schöne Tradition mit patriotischen Fotomotiven in der Schneekugel wiederaufleben. Ø 9 cm. Jede Kugel kostet t 7,80 18

Wikingerschiff

Reichstag Elchschaufel Ostpreußen 22 Pommern 23 Preußen 24 Schlesien 25 Sudetenland 26 Germania 27 Brandenburger Tor 28 Reichskriegsflagge 19

Art. 349068

20 21

Art. 349071 Art. 349084 Art. 349097 Art. 349101 Art. 349114 Art. 349127 Art. 349130 Art. 349143 Art. 349156 Art. 349169

Reiter von Deutsch Südwestafrika Dt. Schutzgebiet 31 Helgoland 32 Königstiger 33 Luchs 34 Panther 35 Tiger 36 Leopard 37 Stukas 29

30

Art. 349172 Art. 349185 Art. 349257 Art. 349202 Art. 349215 Art. 349228 Art. 349231 Art. 349244 Art. 349198

Preußischer Kürrassierhelm

Die Kopfbedeckung Otto von Bismarcks. Art. 354602 t 199,– 16

Preußische Pickelhaube

Originalreproduktion. Art. 342836

t 298,–

Patronentasche „König Friedrich Wilhelm“ 17

Kartuschkasten aus schwarzem Leder mit Beschlag. 9,5 x 6 x 2,5 cm. Art. 355067 t 49,–


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:42 Seite 17

Wanderstöcke 17 Werden Sie mit uns Sammler wunderbarer patriotischer Stocknägel auf einem unserer urwüchsigen Wanderstöcke. Motive aus deutscher Landschaft und deutscher Geschichte.

28

Stocknägel. Blech, farbig bedruckt,

zwei Nägel. 4 x 2,5 cm. je t 3,80 Ostpreußen Art. 343262 Pommern Art. 343275 3 Schlesien Art. 343288 4 Sudetenland Art. 343291 5 Hans-Ulrich Rudel Art. 343305 6 Reichskriegsflagge Art. 343321 7 S-w-r-Flagge Art. 343334 8 Deutsches Schutzgebiet Art. 343347 9 Otto von Bismarck Art. 343350 10 Preußen Art. 343363 11 Der „Alte Fritz“ Art. 343464 12 Sanssouci Art. 343389 13 Neuschwanstein Art. 343406 14 Niederwalddenkmal Art. 343419 15 Kehlsteinhaus Art. 343422 16 Walhalla, Regensburg Art. 343523 17 Kyffhäuserdenkmal Art. 343510 18 Völkerschlachtdenkmal, Leipzig Art. 343477 19 Porta Westfalica, Kaiser-WilhelmDenkmal Art. 343451 20 Externsteine Art. 343376 21 Hermannsdenkmal Art. 343392 22 Frauenkirche, Art. 343448 Dresden 23 Deutschland Art. 343507 24 Berlin Art. 343493 25 Hermann-Löns-Denkmal und -Grab, Lüneburger Heide Art. 343536 26 Helgoland Art. 343435 27 Wikingerschiff Art. 343549 1

1

2

3

4

5

6

2

Unsere Massivholz-Wanderstöcke mit mythologischer Schnitzerei sind handgefertigte kleine Kunstwerke aus Soar-Holz, einem festen, unserer Eiche ähnlichen Holz. Die Wanderstäbe wurden mit einer braunen Holzlasur behandelt, wodurch die natürliche Maserung und Schattierung unterstrichen wird. Jeder Stock hat eine Länge von 130 cm oder mehr.

Wanderstock „Feuerdrache“

130 cm lang 7

8

9 29

10

11

12 31

13

14

15

35 36

28

Art. 350365 29

t 69,–

30

16

17

18

Wanderstock „Adlerkopf“

Art. 348658

30 Wanderstock „Fenriswolf“

Art. 348661

Wanderstock „Widderkopf“

32

t 69,– t 69,–

31

Art. 348674

Wanderstock „Drachenkopf“

t 69,–

19

20

21

22

23

24

32

Art. 343246 33

33

t 69,–

Wanderstock „Rabenkopf“

Art. 343220

34 Wanderstock „Midgard-Schlange“

Art. 343233

t 69,–

t 69,–

Kleine Wanderstöcke: 35

Wanderstock „Naturwurzel“

Massivholz. L.: 1 m mit Lederband. Art. 343204 t 14,80 36

34

Spazierstock „Rundhaken“

Massivholz. Länge: ca. 1 m. Art. 343217 t 9,80

25

26

27


Seiten 3-18, 11 12.10.10 06:42 Seite 18

18 Historische Fahnen und Standarten 1

2

Historische deutsche Regimentsfahnen

4

3

Eine handwerkliche Kostbarkeit sind diese im Handdruck hergestellten Fahnen berühmter Regimenter der deutschen Geschichte. 150 x 150 cm, wenn nicht anders angegeben. 1 Standarte des Königs von Preußen 1889–1918

Art. 352680

5

6

Preußische Standarte des Königlichen Hauses

7

t 79,–

2

8

Art. 351254

t 79,–

Preußische Kavallerie-Standarte „Garde du Korps“, 1789 3

40 x 40 cm, mit Silberfransen. Art. 351270 4

t 59,–

Standarte des deutschen Kaisers

Art. 351267

t 79,–

Preußische Fahne des (ostpreußischen) Jäger-Bataillons Nr. 1 5

9

10

Art. 352723

12

11

t 79,–

Kompaniefahne des schwäbischen Kreis-Infanterie-Regimentes Baden-Durlach 1707–1722 nach Le Bret. 140 x 160 cm. 6

Art. 352736 7

t 79,–

Sächsische Artilleriefahne

Leibfahne, geführt bis 1810. 128 x 150 cm. Art. 352749 t 79,– 8 Preuß. Standarte des Garde-Kürassier-Regimentes von Seydlitz

13

14

44 x 46 cm, mit Goldfransen. Art. 351326

16

15

t 59,–

Hessische Fahne des I. und II. Bataillons des Regiments Kaiser Wilhelm Nr. 116 9

Art. 351339

t 79,–

Preußische Fahne des II. Bataillons des Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regimentes Nr. 2, bis 1900 10

140 x 160 cm. Art. 353117

17

18

t 79,–

Leibfahne des preußischen Infanterie-Regimentes Nr. 19. 120 x 140 cm. 11

20

19

Art. 352273

Standarte des Kaisers von Österreich-Ungarn

t 79,–

12

Art. 351368

t 79,–

Standarte des Königlich Preußischen Leib-Kürassier-Regimentes Großer Kurfürst Nr. 1 13

44 x 46 cm, mit Goldfransen. Art. 351371 Weitere Regimentsfahnen und Standarten finden Sie in unserem Weltnetz-Laden:

21

t 59,–

Standarte des Chefs des Admiralstabes der Marine 1908–1918

23

22

14

Art. 352707

Artilleriefahne aus der Regierungsperiode König Friedrich I. von Preußen

t 79,–

15

Art. 352693

www. lesenundschenken.de

t 79,–

Preußische Fahne des I. Bataillons des (2. pommerschen) Colbergischen Grenadier-Regimentes Graf Gneisenau Nr. 9 16

Art. 351283

26

25

24

t 79,–

Standartenmuster des 1. und 2. preußischen Ulanen-Regimentes 17

44 x 46 cm, mit Goldfransen. Art. 351414

t 59,–

Fahne des Königlich Preußischen Jäger-Bataillons Nr. 27 (Finnische Jäger), gestiftet 1916 18

Sächsische Fahne des I. Bataillons des 4. Infanterie-Regimentes Nr. 103. 130 x 150 cm. 21

Art. 351456

Fahne der deutschen Ostasien-Infanterie-Regimenter 23

112 x 112 cm. t 79,– Art. 348502

Preuß. Standarte des LeibRegimentes Dragoner 1699 25

42 x 60 cm, mit Goldfransen. t 79,– Art. 351472 t 59,–

22 Preußische Fahne des I., II. 24 Preußische Standarte des 26 Preußische Standarte des und III. Bataillons des Deutsch- (1. rheinischen) Husaren(schlesischen) Ulanen-Regimenordens-Infanterie-Regimentes Regimentes König Wilhelm I. tes von Katzler Nr. 2, 1906– Nr. 152 Nr. 7. 45 x 80 cm, mit Goldfransen. 1918. 45 x 80 cm, mit Goldfransen.

Art. 351296

t 79,– Art. 351469

t 79,– Art. 352215

t 79,–

Format: 112 x 112 cm. Art. 351300

t 79,–

Preuß. Fahne des I., II. und III. Bataillons des Füsilier-Regimentes Fürst Karl Anton von Hohenzollern Nr. 40 19

Art. 351313

t 79,–

Preußische Standarte der Schweizergarde 1701–1713 20

Art. 352710

t 79,–


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:31 Seite 19

Fahnen/Tischfähnchen 19 Deutsche Provinz- und Nationalflaggen Aus leichtem Material gefertigt, nur für Innenräume geeignet. 150 x 90 cm, farbig. je t 15,90 1 Sudetenland mit AdlerArt. 352592 2 Dienstflagge Preußen Art. 352518 3 Elchschaufel Art. 342083 4 Königsberg Art. 352606 5 Deutsches Afrikakorps Art. 352853 6 Deutsch-Kamerun Art. 352358 7 Deutsch-Guinea Art. 352361 8 Kaiserliche Kolonialflagge 1871–1918 Art. 309240 9 Deutsch-Samoa Art. 352387 10 Kaiserwappen Art. 352420 11 Oberbefehlshaber der Streitkräfte des Deutschen Reiches in China Art. 352404 12 Österreich-Ungarn bis 1915 352433 13 Heiliges römisches Reich deutscher Nation ab 1401 352462 14 Deutsch-Südwestafrika Art. 309309 15 Königreich Württemberg Art. 309312 16 Niederschlesien Art. 306850 17 Oberschlesien Art. 306863 18 Ostpreußen Art. 306876 19 Königl. Preußen 1466 Art. 352475 20 Danzig Art. 306892 21 Toppflagge Linienschiff „Preußen“ Art. 306951 22 Volksmarine der DDR Art. 352622 23 Hochmeister des Deutschen Ordens Art. 354354 24 Deutsch-Togo Art. 352374 25 Deutschlandfahne schwarz-rot-gold Art. 306977 26 Reichskriegsflagge Art. 151450 Sondergrößen Reichskriegsflagge: 90 x 60 cm Art. 151447 t 12,90 250 x 150 cm Art. 348599 t 29,90 27 Reichsdienstflagge im Auswärtigen Amt Art. 306935 28 Gösch der Kriegsschiffe Art. 304593 29 Reichsfahne schwarz-weiß-rot Art. 306964 30 Pommern Art. 306906 31 Bauernfahne Art. 306980 Wetterfeste Hißfahnen für den Außenbereich bitte gesondert erfragen oder auf unserer Weltnetzseite ansehen. 32 Tischfähnchenständer für 3 Fähnchen. Holz, 46 cm hoch.

2

1

3

7

9

8

13

14

15

19

20

25

26

Tischfähnchen (ohne Abb.)

Für den Stammtisch oder zur Dekoration. 25 x 15 cm, Kunstseide. je t 9,80

Endlich wieder lieferbar Reichskriegsflagge Art. 130282 Preußen Sudetenland Niederschlesien Oberschlesien Gösch der Kriegsmarine

34

Art. 309338 Art. 130279 Art. 130266 Art. 132246 Art. 353120

21

27

4

5

6

10

11

12

16

17

18

22

23

24

28

29

30

Deutsch-Togo Art. 353133 Königsberg/Pr. Art. 130224 Ostpreußen (Wappen) 130208 Ostpreußen (Elchschaufel) 130211 Westpreußen Art. 130237 Reichsdienstflagge im Auswärtigen Amt Art. 353146 Posen-Westpreußen Art. 139090 Pommern Art. 130253 Stettin Art. 132305 Brandenburg Art. 139104 Sachsen-Anhalt Art. 139117 Sachsen Art. 139120 Berlin Art. 133773 Freistaat Bayern Art. 132262 schwarz-rot-gold Art. 132217 schwarz-weiß-rot Art. 130295

35

36

31

33

32

Wehrmachtstandarten

Erstmals können wir Ihnen erstklassige Reproduktionen von Standarten aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges vorstellen. 125 x 125 cm, mit Besatzband und drei Messingösen zum Befestigen. Wetterfest. je t 59,– 34 Oberkommando des Heeres Art. 352781 35 Oberbefehlshaber Armeeoberkommando Art. 352794 36 Oberbefehlshaber einer Heeresgruppe Art. 352808

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

Art. 130312 t 22,80 Ohne Abb.: Für 1 Fähnchen. Art. 130309 t 16,80 33

Aluminium-Fahnenstange

Wandhalterung, zerlegbar. L.: 180 cm. Art. 304607 t 45,–

Historische Tischstandarten

Ringsum gesäumt, an der Stabseite eingenäht, mit Kordel. 20 x 20 cm. 37 Preußische Fahne des III. Bataillons des (7. thüringischen) Infanterie-Regimentes Nr. 96 Art. 352938 € 12,80 38 Fahne der deutschen Ostasien-Infanterie-Regimenter Art. 352941 € 12,80 39 Fahnenmuster der württembergischen Infanterie-Regimenter, 1894–97 Art. 352954 € 12,80 40 Artilleriefahne aus der Regierungsperiode König Friedrich I. von Preußen Art. 352967 € 12,80 41 Fahne des Königlich Preußischen Feld-Regimentes von Dönhoff Art. 352970 € 12,80 42 Preußische Fahne des I., II. und III. Bataillons des Füsilier-Regimentes Fürst Karl Anton von Hohenzollern Nr. 40 Art. 352996 € 12,80 43 Standarte des Kaisers von Österreich-Ungarn Art. 353003 € 12,80

44 Fahne des Königlich Preußischen Jäger-Bataillons Nr. 27 (Finnische Jäger), gestiftet 1916 Art. 353090 € 12,80 45 Preußisch-brandenburgische Leibfahne des Regimentes Anhalt zu Fuß Nr. 3, 1683 Art. 353029 € 12,80 46 Kompaniefahne des preußischbrandenburgischen Regimentes Canitz zu Fuß, um 1702 Art. 353032 € 12,80

47 Standarte des Oberkommandos des Heeres Art. 353016 € 12,80 48 Bayerisches Fahnenmuster 1841, verliehen unter König Ludwig II. Art. 353058 € 12,80 49 Preußische Standarte des Königlichen Hauses, 1858 Art. 353061 € 12,80 50 Hessische Fahne des 1. Jäger-Bataillons des Regimentes Nr. 115 Art. 353087 € 12,80

51 Preußische Fahne des I. Bataillons des Eisenbahn-Regimentes Nr. 1 Art. 353074 € 12,80 52 Badische Fahne des Fuß-ArtillerieRegimentes Nr. 14, verliehen am 18. April 1900 Art. 353045 € 12,80 53 Preußisches Fahnenmuster der Landwehr-Bataillone, 1828 Art. 353104 € 12,80 54 Standarte des deutschen Kaisers Art. 352983 € 12,80


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:31 Seite 20

20 Gemälde 1

3

Deutsche Gemälde in erstklassigen Reproduktionen

2

Bei den Motiven handelt es sich um hochwertige Reproduktionen in Leinenstruktur. Die Gemälde sind in Handarbeit oberflächenveredelt und damit dauerhaft gegen Umwelteinflüsse (auch gegen Ausbleichung durch Lichteinfall) gesichert. Alle Bilder sind mit wertvollen handgefertigten Echtholzrahmen mit stabiler Aufhängevorrichtung gerahmt. Sie werden an diesen Gemälden Ihr Leben lang Freude haben. Die Formatangaben sind einschließlich Rahmen.

5

4

1 W. Peiner (1897–1984) „Deutsche Erde“ (1933)

90 x 53 cm. Rahmen vergoldet. Art. 134747 t 279,– 2 Oskar Graf (1873–1957) „Die Marienburg“

6

(1942/43) 76 x 49 cm. Rahmen vergoldet. Art. 132347 t 247,–

7

3

Ernst Kretschmann

(1897–1941) „Sieg“ (1940) 54 x 74 cm. Rahmen vergoldet. Art. 308696 t 235,– 4 F. Jung-Ilsenheim „Das Osebergschiff – Ausfahrt der Wikinger“

74 x 54 cm. Rahmen vergoldet. Art. 303141 t 235,– 5

Félicité Tassaert

(1766–1818)

„Königin Luise als Kronprinzessin“ (1791)

10

8

41 x 47 cm. Rahmen vergoldet. Art. 134734 t 188,– 6

Viktor Gernhard

(*1923)

„Zerstörer 34 vor der brennenden Stadt Kolberg, April 1945“

74 x 54 cm. Rahmen vergoldet. Art. 301480 t 235,–

9

7

Julius P. Junghanns

(1876–1953)

„Schwere Arbeit“ 11

12

10

112 x 68 cm. Rahmen vergoldet. Art. 139393 t 299,–

42 x 54 cm. Rahmen vergoldet. Art. 139351 t 188,–

(1736–1813)

F. v. Lenbach (1836–1904) „Otto von Bismarck“

V. Gernhard (*1923) „U 1 im stürmischen Skagerrak 1907“. 42 x 43 cm. 11

Rahmen vergoldet. Art. 300807

t 188,–

Heinrich Harder (*1858) „Märkische Heide“ (1938) 12

95 x 72 cm. Rahmen vergoldet. Art. 139410 t 279,–

8

Anton Graff

„Friedrich II., der Große“

(ca. 1770) 40 x 47 cm. Rahmen vergoldet. Art. 134763 t 188,– 9

Rudolf Warthmüller

(1859–1893)

„Der König ist überall“

(1886) 74 x 54 cm. Rahmen vergoldet. Art. 139364 t 235,–


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:32 Seite 21

Geschenkartikel/Gürtelschließen 21 1

1 Bierdeckelserie „Große Preußen“

2

3

15 Bierdeckel mit Preußenadler vorne und großen Preußen auf der Rückseite. Art. 348889 t 11,90 2 Bierdeckelserie „Deutsches Reich“

12 Bierdeckel mit Deutschem Reich vorne und Kaisern, Reichskanzler, Reichsadler sowie den Wappen der Schutzgebiete auf der Rückseite. Art. 348892 t 9,90

7

4

3 Bierdeckelserie „Deutsche Schutzgebiete“. 12 Bierdeckel mit

Schutztruppenreiter vorne, Wappen und Landkarten auf der Rückseite. Art. 350655 t 9,90

8

6

5

4 10 Motivumschläge „Reichsadler“. 10 gummierte Briefumschläge.

Art. 348863

t 5,80

10 Motivumschläge „Gruß aus Deutschland“ 5

9

10

11

13

12

14

t 7,80

Art. 350668

6 10 Motivumschläge „150. Geburtstag Wilhelms II.“

t 5,80

Art. 350671

Friedrich der Große

Otto von Bismarck

Königin Luise

Kaiser Wilhelm II.

25 Motivumschläge „Preußen“. 25 verschiedene preu7

ßische Persönlichkeiten. Art. 350684 8 10 Motivumschläge „Deutsches Reich“

t 5,80

Art. 348876 9

17

16

15

t 13,80

Thermometer „Germania“

Bedrucktes Blech mit Fahrenheitund Celsiusanzeige. 43 x 13 cm. Art. 342953 t 19,95

10 Thermometer „Deutsches Schutzgebiet“. Wie „Germania“.

Art. 342966 11

t 19,95

Porzellanmedaillon „Fürst Otto von Bismarck“

18

In Echtholzrahmen. 10,7 x 9,7 cm. Art. 308104 t 39,90 12

„Königin Luise“

Art. 308117 15

t 39,90

„Kaiser Wilhelm II.“

Art. 308146 14

21

„Friedrich der Große“

Art. 308120 13

20

19

In gleicher Ausführung:

t 39,90

22

t 39,90

23

Porzellanteller „Breslau“

24

Sechs Motive, u.a. das Rathaus. Ø 24 cm. Art. 304346 t 18,90 16

Porzellanteller „Rübezahl“

Vier Motive, u.a. der Annaberg. Ø 24 cm. Art. 304362 t 18,90 17

Porzellanteller „Ostpreußen“

Sechs Motive, u.a. das Landstallmeisterhaus in Trakehnen. Ø 24 cm. Art. 304359 t 18,90 18

29

Schwarzer Ledergürtel

Stabile Qualität, Breite 37 mm, passend zu unseren Gürtelschnallen. 349996 (75 cm), 350004 (85 cm), 350017 (95 cm), 350020 (105 cm), 350033 (115 cm), 350046 (125 cm) je t 16,80

26

25

27

31

30

32

28

19 Gürtelschnalle „Tiger-Panzer“

8 x 5 cm. Art. 332877 20

t 29,80

Gürtelschnalle „Reichskriegsflagge“. 8 x 6 cm. Art. 332880 21

t 25,80

Gürtelschnalle „Handgranate“

11 x 6 cm, mit Profil, H.: 1,5 cm. Art. 354312 t 25,80 22

Gürtelschnalle „WikingerKrieger“. Rund, Ø 8,2 cm.

Art. 349938 23

t 25,80

Gürtelschnalle „Valhalla“

8,5 x 6 cm. Art. 349941

t 25,80

24

Gürtelschnalle „Walther PPK“

7,5 x 5 cm. Art. 349954

t 25,80

25 Gürtelschnalle „Hugin und Munin“. 8 x 5 cm.

Art. 349983 26

t 25,80

Gürtelschnalle „Fenriswolf“

8 x 8 cm. Art. 349970

t 25,80

27 Gürtelschnalle „Germanisches Radkreuz“. Rund, Ø 8 cm.

Art. 349967

t 25,80

28

Schwarzer Koppelriemen

Stabile Qualität, B.: 45 mm, passend zu unseren Koppelschlössern. 347495 (100 cm), 347509 (110 cm), 347512 (120 cm), 347525 (130 cm) je t 16,80 29 Koppelschloß „Gott mit uns“ der Reichswehr

Art. 354295 30

Koppelschloß „Stahlhelm“

Art. 354282 32

t 19,90 t 21,90

Koppelschloß „In Treue fest“

Art. 332907

t 19,90

33 31 Koppelschloß „Gott mit uns“ des Kaiserreiches

Art. 347538

t 19,90

Art. 354309

t 12,80

33

Koppelschloß Silber, blank


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:32 Seite 22

22 Schmuck/Anstecker 5

7

6

12

13

2

15

4 1 8

Rückseite

14

10

3 22

9 itzt chn dges n a H

26

25

23

19

30

11

21

20

17

16

27

31

32

33

34

24 18

28

29

36

35

41 40 45

44 37 38

39

Wir verwenden Naturbernstein und, 925er Silber. Bei Ringbestellungen bitte Größe angeben. 1 Anhänger „Odinmaske“, 4 cm. Art. 332763 t 29,90 2 Anhänger „Rabe“, 4,5 x 3 cm. Art. 332776 t 29,90 3

Anhänger „Wikingerschiff“ t 9,80

Anhänger „Adler fängt Fisch“, 6 x 3 cm, mit Lederband. 4

Art. 333131 5 6 7

Ohrhänger „Keltenring“, Ø

t 39,90 14 Brosche „Keltenring“, Ø 3 cm, vergoldet. Art. 333506 t 54,90 15

Thorshammer-Ring

16

Ring „Futhark“

t 22,90

Anhänger „Triskele“, Zinn, t 34,90

Glücksbringer „Runen“,

an Lederband, Bronze. Höhe: 4,3 cm. Art. 333476 t 45,80 9 Anhänger „Lebensrune“, 1,5 cm. Art. 330796 t 19,80 10 Kette „Doppel-Triskele“, 2,2 cm. Art. 332503 t 56,– 11 Abbild „Widderkopf“, für Armbänder und Anhänger, massiv. Art. 333519 t 24,80 12 Anhänger „Keltenring“, Ø 1,9 cm, vergoldet. Art. 333489 t 39,90

t 49,–

Art. 332008

Bernstein-Anhänger „Herz mit Kugel“. 1,4 cm, Silber, vergoldet. 17

Art. 332301 18

t 19,80

Bernstein-Anhänger „Herz“

19

t 39,90

t 49,–

Art. 332330

Anhänger „Kreuz“, Zinn.

mit Kette, Ø 3 cm. Art. 333346 8

t 39,–

13

1,3 cm, vergoldet. Art. 333492

Doublé-Öse, Ø 2,5 cm. Art. 137515

H.: 3,1 cm. Art. 333522

48

43

Brosche „Sonne“, Zinn, Ø 5,4 cm.

Art. 333362

47

42 50

49

2,4 x 2,9 cm. Art. 333304

46

t 56,–

Bernstein-Armband

Breite: 0,7 cm, Länge: 20,5 cm. Art. 331483 t 79,– 20 Bernstein-Kugelkette, 45 cm. Art. 333203 t 99,– 21

Bernstein-Ohrhänger „Tropfen“

333er Gold, 3 cm. Art. 330871

t 69,– 22 Bernstein-Glücksbringer. 3,8 cm. Art. 333258 t 24,80 23

Bernstein-Ring

t 44,– 24 Bernstein-Thorshammer, 2,8 cm. Art. 333317 t 22,– 25 – 29 Rinderknochen-Schmuck 25 „Schonenhammer“, 4,8 x 2,9 cm. Art. 333535 t 29,90 Art. 333287

26

Anhänger „Sonne mit Rad“,

Ø 3,4 cm. Art. 333548 27

38

52

39

Art. 333405 Art. 333580

t 16,90

Ring „Widder“ Breite: 8 cm.

Art. 333564

t 22,90

30 Schlüsselanhänger „Ostpreußen“, Leder mit Schlüs-

selring. 4,5 x 9,3 cm. Art. 332910

t 9,90

41

t 32,90

Anhänger „Wikingerschiff“, t 29,80

Anhänger „Streitaxt“,

4,8 x 2,3 cm. Art. 333375 44

t 79,–

Anhänger „Achterknoten“,

B.: 3 cm. Art. 333607 43

t 34,90

Kette „Irminsul“, 3,8 cm.

Ø 2,5 cm. Art. 333593 42

t 32,90

Armreif „Schlange“, Zinn, 6 cm.

t 19,90

40

53

Krawattennadel „Knoten“, Zinn.

Art. 333421

Anhänger „Triskele, Ø 3 cm.

Art. 333577 29

t 29,90

Anhänger „Thorshammer“,

3,4 x 2,4 cm. Art. 333551 28

51

t 29,80

„Elchkopf“-Anstecker

t 7,–

31 Schlüsselanhänger „Elchschaufel“, Ausführung wie 30 .

Art. 330578

Schlüsselanhänger „Schlesien“, Ausführung wie

Fähnchen-Anstecker s-w-r mit Eisernem Kreuz

t 9,90

Art. 332923

30 . t 9,90

30 . t 9,90

Schlüsselanhänger „Königsberg“, Ausführung wie 34

30 .

t 9,90

Art. 332952

Art. 330406 Art. 333072 47

Schlüsselanhänger „Preußen“, Ausführung wie 33

Art. 332949

Anstecker „Elchschaufel“

46

32

Art. 332936

45

Schlüsselanhänger „Ornament-Flaschenöffner“ 5 x 3,6 cm. 35

Art. 332718

37 Manschettenknöpfe „Knoten“, Zinn, Ø 1,7 cm.

Art. 331119

t 32,90

t 5,–

Wappen-Anstecker s-w-r mit Eisernem Kreuz 50

Art. 330493

Art. 333434

t 5,–

Anstecker „Ostpreußen-Fahne“

t 28,90 36 Anhänger „Triskele“, Zinn, 2,6 cm. Art. 333359 t 29,80 Art. 333418

t 5,–

Anstecker „Hammer & Schwert“

Art. 330376 49

t 5,–

Anstecker „Reichskriegsfahne“

Art. 330217 48

t 5,–

51

Art. 330363 52 53

t 5,–

Anstecker schwarz-weiß-rot

t 5,–

Anstecker „Widerstand“

t 5,–

Anstecker „Ich bin stolz“

Art. 330204

t 5,–


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:33 Seite 23

Schmuck/Anstecker 23

1

5

4

3

2

6

7

8

9

17

18

11

10

11

13

12 20

24

16 27

26

21

19

15

14

30

29

32 31 25 22 33 Drei Fächer

23

28

34

Manschettenknöpfe 41 42 35

37

36

40

39

38 47

1

Ring „Wolfsrudel“

Art. 333186 2

45

44

43

t 25,80

Runenring mit Futhark

Art. 155162 3

t 62,–

Ring „Odins Auge“

Art. 332011 t 49,– 4 – 18 Historische Sammlerringe in Einheitsgröße, Zinn, versilbert. Gravur: „Dran, drauf, drüber!“ Art. 333102 t 34,–

Ring „Irminsul“

Art. 332835 6 7

Ring „Futhark II“

t 34,–

19

Ring „Eisernes Kreuz“

t 34,–

Ring „Deutsches Afrikakorps“ t 34,–

Ring „Gott mit uns“

Art. 333098

t 34,–

Anhänger „Dreier-Schild“,

Zinn, 4,3 x 3,8 cm. Art. 333333

Manschettenknöpfe „Wikinger“, Ø 1,7 cm.

t 34,– t 34,–

t 29,80

20

1,7 x 6,2 cm. Art. 333447

Ring „Kreta“

t 34,–

„Für die Verteidigung der Heimat“. Art. 333665 t 34,–

t 34,–

1914–1918. Art. 332402 13

Ring „Stukaflieger“

t 34,–

Ring „Wehrwolf“

Art. 332747 12

17

Art. 333652

Art. 333388

Art. 332851 11

Ring mit Runentext

Art. 333450

Art. 333636 10

16

t 34,–

Art. 333623 9

t 34,– 15 Ring „Edelweiß“, Gebirgsjäger. Art. 332415 t 34,– Art. 332183

Ring „Stalingrad“. 371. Inf. Div.

Art. 333610 8

t 34,–

Ring „Die Gedanken sind frei“

Art. 332848

14 Ring „Eisernes Kreuz mit Eichenlaub“

Art. 333649

21 22

23

t 36,80

Anhänger „Wiking“, Ø 2 cm. t 32,90

Krawattennadel „Wikinger“ t 36,80

Haarspange „Geflecht“,

Anhänger „Wotansknoten“

Ø 3,5 cm. Art. 332369

t 69,–

Silber-Pillendose „Keltischer Knoten“. Ø 5 cm. 25

Art. 332819

t 39,80

50

49 26 Anhänger Thorshammer an Lederband. L.: 4,5 cm, Zinn. Art. 331601 t 39,– 27 Sammlermünze „Deutsches Reich“, versilbert, Ø 27 mm.

Art. 333085 28

29

t 19,95

Thorshammer-Anhänger

massiv, 3,5 cm. Art. 330985

t 76,–

Kette „Thorshammer“,

3 cm. Art. 154505

t 49,–

Ohrhänger „Dreierschild im Herz“. Ø 1,2 cm. 30

Art. 332532

31 Kette „Dreierschild im Herz“, Ø 2,4 cm.

Art. 332529

Zinn und Holz, Länge: 11,7 cm. Art. 333391 t 45,80 24

52

48

18 Ring Freikorpsauszeichnung „Schlesischer Adler“. Gravur:

Ring „Division Großdeutschland“ 4

5

46

51

32

t 56,–

39

Anhänger Thorshammer,

Anstecker „Afrikakorps“

40

Anstecker „Irminsul“

41

Anstecker „Schwarze Fahne“

42

Anstecker „Klagt nicht, kämpft!“

43

Anstecker „Preußenadler“

Art. 154172 44

Art. 333678 37 38

t 5,– t 5,–

Anstecker „Stahlhelm“

Art. 330510

t 5,–

Art. 333694 45

Anstecker „Niederschlesien“ t 5,–

Art. 333708 46

Anstecker „Soldat“

t 7,–

Art. 331975

Anstecker „Ruhm und Ehre“

t 5,–

Art. 332965 48

Anstecker „Anti-Capitalist“

49 50

t 5,–

Anstecker „Triskel-Sonne“

Anstecker „Vaterland“

Art. 330523

t 5,–

t 5,–

51

Manschettenknöpfe „Elchschaufel“

Art. 333014

t 39,–

52

Anstecker „Sudetenland“

Art. 333681

t 7,–

Anstecker „Oberschlesien“

Art. 332981

t 5,–

t 5,–

Art. 332994

33 Krawattenklammer „Schlesien“. Art. 333043 t 24,– 34 Krawattenklammer „Ostpreußen“. Art. 333056 t 24,– 35 Anstecker „Eichenlaub“

Anstecker „Pommern“

t 5,–

Art. 333001

Art. 332978

36

t 5,–

Art. 332688

glatt, 2,5 cm. Art. 332082 t 48,–

Art. 331106

t 5,–

Art. 332662

47

t 56,–

53

t 5,–

Manschettenknöpfe „Preußen“

Art. 333027

Manschettenknöpfe „Schlesien“

t 39,–

53

Art. 333030

t 39,–


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:33 Seite 24

24 Spirituosen

1

2

18

3

4

19

5

20

Heimatliche Spirituosen in Spitzenqualität

Jede Flasche zu 0,7 l. Wir versenden die Flaschen absolut bruchsicher. 1

Tapi

Original ostpreußischer Bärenfang, 38 % vol. Schmeckt wie früher. Art. 135001 t 18,90 2

Tapiauer Meschkinnes

Der Ur-Bärenfang, mit satten 50 % vol. Da wird nicht nur einem Bären warm ums Herz. Art. 135027 t 19,90 3

Tapiauer Bärenblut

Honig und Holunder, 38 % vol. Art. 135014 t 18,90 4

Pillkaller

Edel-Machandel, 38 % vol. Edel wie der Name. Das Traditionsgetränk, für das Pillkallen berühmt ist. Art. 135056 t 15,90 5

Trakehner Esprit

Gumbinner Marillchen

Kurfürstlicher Magenbitter

38 % vol. Eine herbe Köstlichkeit. Art. 133728 t 18,90 10

23

Alter Samländer

Aquavit, 38 % vol. Das ostpreußische „Wasser des Lebens“. Art. 135229 t 15,90 12

Kuren-Kaffee

Kaffee-Likör, 25 % vol. Mit dem feinen Aroma. Art. 135261 t 14,90 13

Nalewka Weichselkirsch

Bekömmlicher Fruchtsaftlikör aus Ostpreußen, 25 % vol. Art. 135232 t 14,90 14

Danziger Goldwasser

Heller Likör mit echtem Blattgold, 38 % vol. Nach alter Tradition hergestellt. Art. 135245 t 15,90 15

Lorbaß

Trakehner Blut

Feiner Aprikosen-Likör, 25 % vol. Aus sonnengereiften, saftigen Früchten. Art. 135274 t 15,90 9

22

Tragekartons mit ostpreußischen Spirituosen

40 % vol. Edler Reiterschnaps mit Kräuterauszügen. Nicht nur zum Abschluß eines guten Essens. Art. 301028 t 19,90 8

11

8

Marjellchen

Der rassige Halbbitter, 40 % vol. So mögen’s Männer. Art. 135043 t 18,90 7

21

7

Altpreußischer Kartoffelschnaps. Das Preußenland ist mit der Kartoffel eng verbunden, der Alte Fritz ließ sie anbauen. 40 % vol. Edel und rein. Art. 134822 t 15,90

Feiner Likör von schwarzen Johannisbeeren, 25 % vol. Art. 135030 t 14,90 6

6

Der Redliche Preuße

Alter Weißer, 33 % vol. Kalt genießen! Art. 133786 t 14,90

9

10

24 16

11

25

12

26

13

27

Rabenvater

17

31

32

30

21 Thienelt „Schüttboden Traditions-Kümmel“. Schlesi-

scher Kümmelschnaps, 40 % vol. Art. 302324 t 19,90 22

Dworzaks Proßnitzer

Breslauer Rathaus

Kirchwin Magenbitter

Milder Magenbitter, 40 % vol. Nach schlesischer Tradition aus erlesenen Heilkräutern. 0,7 l. Art. 302311 t 19,90 20

17

Sudetendeutscher likör, 38 % vol. Art. 135157

Edel-Korn, 38 % vol. Aus reintönigem, sauberen Weizenbrand. Art. 302340 t 19,90 19

29

16

Sudetendeutscher Anis-KräuterBranntwein, 32 % vol. Art. 135115 t 16,90

Milder und edler Weinbrand, 40 % vol. Alte Breslauer Traditionsmarke. Eine wahre Gaumenfreude. Art. 302353 t 24,90 18

15

Alter Weinstock

Breslauer Dom

Benediktiner-Abtei-Likör, 42 % vol. Ein Begriff großer schlesischer Destillierkunst. Art. 302337 t 22,90

23

24

Geßlers Echter Altvater

Gebirgskräutert 15,90

Honigmet in Steingutflasche

Der Klassiker, 10 % vol., 0,5 l. Art. 302379 t 7,90 25

Wikingerblut

Honigmet mit Kirschsaft, 6 % vol. Art. 302366 t 6,90 26

Schwarzer Ritter

Honigmet mit Lakritzaroma, 10 % vol. Art. 343132 t 7,90 27

Thors Tränen

Honigmet mit Hanfaroma, 10 % vol. Art. 343145 t 7,90 28 Piratenblut. Honigmet mit Johannisbeerwein, 11 % vol. Art. 348111 t 7,90

Sortiment „Ostpreußische Liköre“

29

Feuriger Drache

Honigmet mit feuriger Gewürzmischung, 10 % vol. Art. 343158 t 7,90

Je 1 x NalewkaWeichselkirsch, Marjellchen, Gumbinner Marillchen, Moosbeeren mit Wodka, Kuren-Kaffee. Art. 135304 t 19,95

Je 1 x Pillkaller, Samländer Aquavit, Redlicher Preuße, Lorbaß, Wodka. Art. 135290 t 19,95

28

Wohltuend herber Feinbitter. Traditionsmarke aus dem Glatzer Land in Schlesien. 40 % vol. Art. 343174 t 22,90

5 Taschenflaschen zu je 100 ml. Sogenannte „Flachmänner“.

Sortiment „Ostpreußische Schnäpse“

14

30 Elfenzauber. Honigmet mit echter Vanillestange, 10 % vol. Art. 343161 t 8,90 31

Sortiment „Bernsteinland“

Je 1 x Tapiauer Meschkinnes, Danziger Goldwasser, Tapiauer Bärenblut, Tapi-Bärenfang, Kurfürstlicher Magenbitter. Art. 135287 t 19,95

Hexenelixier.

Honigmet mit Bananen-MelonenKiwi-Geschmack, 10 % vol. Art. 349853 t 8,90 32

Geistertrunk

Honigmet mit Limonen- und Zitronengeschmack, 9 % vol. Art. 349866 t 7,90


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:33 Seite 25

Süße Spezialitäten/Sekt/Wein 25 4

3 1

6

5

2

10

7

9

8

16

11

12

14

13

15 24

18 21 22

23 25

17

20 19

1

Schwermer „Bunter Teller“

Teekonfekt, Marzipankartoffeln, Herzen u.a. In echtem Holzkistchen. 400 g. Art. 133799 t 28,95 2 Schwermer „Echtes Königsberger Teekonfekt“

In Holzkistchen mit Motiv „Königsberger Schloß mit Wappen“. 200 g. Art. 133803 t 15,90

Schwermer „Königsberger Buntes Teekonfekt“. Gefüllt mit 3

Ananas, Kiwi, Himbeer. 200 g. Art. 351238 t 14,80 4

Königsberger Marzipanbrot

Mit edler Zartbitterschokolade. 120 g. Art. 342126 t 4,80 5

Spieluhr „Karussell“

150 g Trüffel-Pralinen in selbstdrehender Spieluhr mit Weihnachtsmelodie. Art. 342113 t 19,80

Schwermer „Königsberger Baumkuchen“ 6

13 Liegnitzer Bombe. Lebkuchen. 21 Kaiser-Sekt „Friedrich III.“ Die berühmte, schlesische Spezialität. Halbtrocken, feines weiniges Bukett, t 13,95 0,75 l. Geflämmt. Ein Liebesbeweis. Klar- 450 g. Art. 133861 Art. 340104 t 14,95 sichtdose, 100 g. 14 Liegnitzer Bombe. Lebkuchen. Art. 151232 t 6,10 22 Kaiser-Sekt „Wilhelm II.“ 200 g. Art. 133858 t 7,50 Trocken, herzhafter Akzent, 0,75 l. 8 Pfefferminzplätzchen 15 Neisser Konfekt. 350 g. Art. 340117 t 14,95 Eine schlesische Spezialität. 250 g. Vollmilch- und Zartbitterkonfekt. Art. 135711 t 6,40 Art. 133874 t 9,60 23 Preußen-Wein 7 Echtes Schwermer „Königsberger Marzipanherz“

9 Breslauer Bildtörtchen 16 Neisser Bombensplitter. 125 g. 6 köstliche Pralinen mit Bildmotiven Art. 133887 t 4,95 von Breslau. 200 g. Art. 139175 t 9,95 17 Party-Faß Wikinger-Bräu 5 l Dunkelbier mit Honigmet. 10 Karlsbader Oblaten Art. 354556 t 29,80 10 Stück, wie man sie noch zu Hau- 18 Wikinger-Bräu se im Sudetenland kannte. Art. 135535 t 7,80 6 Flaschen Dunkelbier, 0,5 l mit Honigmet. Art. 354543 t 19,80 11 Karlsbader

Oblaten-Präsentdose

15 Stück in schöner Metalldose. Art. 135548 t 10,90

19

Gläsersatz „Honigmet“

6 Gläser, 0,1 l. Art. 354530

t 12,80

„Friedrich der Große“

Weißwein. 2007er Kreuznacher Kronenberg, Rivaner, elegante Frucht mit zartem Aroma, 0,75 l. Art. 340120 t 12,90 24 Preußen-Wein „Auguste Victoria“

Rotwein. 2007er Kreuznacher Osterhölle Regent, trockener Wein, 0,75 l. Art. 340133 t 15,90 25 Preußen-Wein „Königin Luise“

20 Kaiser-Sekt „Wilhelm I.“ 12 Karlsbader Kleinoblaten Rotwein. 2007er Meddersheimer AlMit Zartbitterschokolade. Nach ei- 20 Stück, mit Schokolade und Kuver- Lieblich, ausgereifte Süße, herrlicher tenburg, Regent, lieblicher Rheinnem Originalrezept hergestellt. 200 g. türe überzogen. hessen-Wein, 0,75 l. Muskatgeschmack, 0,75 l. Art. 300748 t 9,20 Art. 135551 t 15,90 t 14,90 Art. 340090 t 14,95 Art. 340146


Seiten 19-35, 11 12.10.10 06:34 Seite 26

26 Postkarten

Sammler-Postkartensatz „Deutsche Panzer“

12 Hochglanz-Postkarten in Klarsichthülle mit Motiven deutscher Panzer des 2. Weltkrieges. 10,5 x 14,8 cm, Farbe. Art. 460907 t 9,80

Sammler-Postkartensatz „Das deutsche Heer“

12 Hochglanz-Postkarten in Klarsichthülle mit Farbfotos aus dem 2. Weltkrieg. 10,5 x 14,8 cm, Farbe. Art. 460910 t 9,80

Georg Sluyterman v. Langeweyde Kunstpostkartensatz

Sammler-Postkartensatz „Deutsche Sinnsprüche“. 12 Hochglanz-Postkarten in Klarsichthülle mit Zitaten bekannter Persönlichkeiten. 10,5 x 14,8 cm, Farbe. Art. 124717 t 9,80

Sammler-Postkartensatz „Ritterkreuzträger“ 12 Hochglanz-Postkarten in Klarsichthülle mit Fotos bekannter Ritterkreuzträger. 10,5 x 14,8 cm, Farbe. Art. 460923 t 9,80

Sammler-Postkartensatz „Deutsche Luftwaffe“ Sammler-Postkartensatz „Wolfgang Willrich“

12 Hochglanz-Postkarten in Klarsichthülle mit Ori- 12 Hochglanz-Postkarten in Klarsichthülle mit ginalfotos deutscher Flugzeuge des 2. Weltkrieges. Zeichnungen des Kriegsmalers Wolfgang Will10,5 x 14,8 cm, Farbe. Art. 460936 t 9,80 rich. 10,5 x 14,8 cm, Farbe. Art. 460949 t 9,80

Scherenschnitt-Postkartensatz Postkartensatz „Arno Breker“ Kunstkartensatz „Deutsche Gemälde“ „Weihnachten“. Motive des bekann- Zwanzig eindrucksvolle Kunst- Friedrich der Große, Königin Luise und

Seine 48 schönsten Holzschnitte für ten Scherenschnittkünstlers Ernest Po- postkarten mit den großen Skulp- Bismarck als Kunstdruck-Doppelkarten. tuczek-Lindenthal aus Brünn. 10 turen Arno Brekers. alle Anlässe. Im Schuber. 15 x 21 cm Großformat, mit Umschlägen. Art. 135489 t 20,80 Kunstpostkarten. Art. 135375 t 7,80 Art. 302933 t 6,90 t 19,90 Art. 11220

Postkartensatz „Frohe Weihnachten I“ Postkartensatz „Frohe Weihnachten II“ Postkartensatz Acht farbige Doppelpostkarten mit weih- Acht weitere farbige Doppelpostkarten mit „Frühlingsblumen“

Postkartensatz „Schöne alte Hühnerrassen“

nachtlichen Motiven aus Uromas und Ur- wunderschönen weihnachtlichen Motiven. 16 farbige Postkarten mit 16 farbige Postkarten mit schönen Mit Umschlägen. opas Zeit. Mit Umschlägen. schönen Blumenmotiven. Hühnerpaaren verschiedener Rassen. t 14,90 Art. 352169 t 9,80 Art. 301174 t 14,90 Art. 202174 t 9,80 Art. 352172


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:37 Seite 27

Postkarten/Wandschmuck 27

Postkartensatz Postkartensatz „Frohe Weihnachten III“ „Frohe Weihnachten IV“

Acht neue nostalgische Farbpostkarten mit stimmungsvoller Beschriftung in Fraktur. Mit Umschlägen. Art. 307765 t 14,90

Weitere farbige Doppelpostkarten mit stimmungsvollen Motiven. Acht Postkarten mit Umschlägen. Art. 303385 t 14,90

Lesezeichen „Preußen“ 6 Hochglanz-Lesezeichen mit Gemälden hoher preußischer Persönlichkeiten: Fürst Otto von Bismarck, König Friedrich Wilhelm I., König Friedrich Wilhelm II., Königin Luise, Kaiser Wilhelm I. und Paul von Hindenburg. Je 7 x 21,4 cm, Farbe. Art. 124720 t 5,80

Wandbild „Die Wacht“ (Seeadler vor Helgoland)

Der trutzige „rote Felsen“ in schäumender See. Gemälde von Michael Mathias Kiefer (1902– 1980), 70 x 50 cm. Art. 124746 t 10,90

Postkartensatz „Trachten“

20 farbige Postkarten mit den verschiedensten Trachten deutscher Siedlungsräume – vom Schwarzwald bis Ostpreußen, von Friesland bis Tirol – in einer schönen Sammelschachtel. Art. 353218 t 7,95

Postkartensatz „Trakehnen“

8 farbige Postkarten mit wunderschönen Motiven – romantische Alleen, herrschaftliche Gutshäuser, Bauernhäuser aus rotem Backstein u.v.m. – aus der ostpreußischen Region rund um Trakehnen. Art. 353221 t 4,95

Georg Sluyterman v. Langeweyde Wolfgang Willrich: Kunst- Politische Karte Kunstmappe „Helf Dir selber“ mappe „Deutsche Köpfe“ „Deutsche Reichsgebiete“ Die schönsten Holzschnitte aus Volksleben, Soldatentum und Arbeitsleben. 12 Blätter in einer Schmuckmappe, 21 x 30 cm. Art. 135346 t 16,90

Wandbild „Ritt der Walküren“

Dieses Motiv frei nach einer Szene der Oper „Die Walküre“ von Richard Wagner hat Künstler schon immer fasziniert. Gemälde von William T. Maud (1865–1903), 70 x 50 cm. Art. 124759 t 10,90

Schöne, charakteristische Köpfe aus allen deutschen Landschaften von Wolfgang Willrich. 12 Blätter, 21 x 30 cm. Art. 135333 t 20,80

Heimatkarte Schlesien

Schön gezeichnete Karte der deutschen Südost-Provinz mit deutsch-polnischer Ortslegende, Wappen der Städte und Kreise und Stadtplan der Landeshauptstadt Breslau von 1939. 153 x 79 cm, gefalzt. Art. 165538 t 15,90

Die rechtliche Lage, streng nach den Regeln des Völkerrechts. Mit Erläuterungen zu den annektierten Gebieten. 100 x 67 cm, gefalzt. Art. 135450 t 10,90

Wandplakat „Rommels Wüstenfüchse“

Ab 1941 kämpfte die Wehrmacht unter Generalfeldmarschall Rommel in Nordafrika. Ein würdiges Denkmal für eine verwegene Truppe. 60 x 60 cm. Art. 304232 t 10,90

Wandplakat Wandplakat „Unsere Schulen „o.k. – Nur Doofe Besonders in der Infanterie Das bekannte Zitat aus der Die Verbreitung deutschspre- haben keinen Wortschatz“ im Wandel der Zeit“ Wandbild „Infanterie – Wandbild „Ewig lebt Sprachenkarte Königin aller Waffen“ der Toten Tatenruhm“ von Mitteleuropa (1938)

zeigte sich der große Opfermut unserer tapferen Wehrmachtsoldaten. 42 x 60 cm. Art. 308902 t 10,90

Lieder-Edda kündet vom Kampfesmut unserer Vorfahren. 84 x 59 cm. Art. 352185 t 12,90

chender Menschen vor Flucht, Vertreibung und Landraub. 100 x 70 cm, 1 : 2.000.000, gefalzt. Art. 112244 t 13,80

Über 200 Alternativen zu dem Modewort „okay“. 35 x 50 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 124687 t 5,95

Eine gelungene Parodie auf das sinkende Bildungsniveau. 35 x 50 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 124658 t 5,95


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:37 Seite 28

28 Wandschmuck

W. Planck: „Germanische Totenfeier“

Julius Paul Junghanns (1876–1953) Wandplakat „Thor schwingt Wandbild „Treck über das Haff“ Das Begräbnis König Alarichs. 70 x 50 cm. „Schwere Arbeit“. 104 x 58 cm. seinen Hammer“. 42 x 60 cm. Gemälde von Erich Fritz. 54 x 38 cm. Art. 124573 t 10,90 Art. 301608 t 20,80 Art. 348339 t 9,80 Art. 124704 t 10,90

Wandplakat „Odin auf Sleipnir“

Wandplakat „Deutschland ist da, wo starke Herzen sind“

60 x 42 cm. Art. 348313

t 9,80

Zitat Ulrich von Huttens. 60 x 42 cm. Art. 307677 t 10,90

Wandbild „Wikingerschiffe auf der Fahrt Wandbild „Panther vor!“ nach Jomsburg“. Gemälde von Viktor Gern- Deutsche Panzerkampfwagen V hard (*1923). 70 x 50 cm, Kunstdruck. Art. 124560 t 10,50

„Heimatkarte Ostpreußen“

„Panther“ greifen an. 60 x 42 cm. Art. 308872 t 10,90

„Land der Sudetendeutschen“

Wandplakat „Deutschland – Phönix aus der Asche“ 42 x 60 cm. Art. 348326

t 6,80

Kunstdruck „Kameraden“ Deutsche Kameradentreue, jahrhundertelang bewährt. 33 x 50 cm. Art. 308856 t 6,80

Rudolf Warthmüller (1859–1893) Wandplakat „Adler vor Reichskriegsflagge“ „Der König ist überall“ (1886) 70 x 50 cm, Kunstdruck. Art. 124632

t 10,90

Bildwandkarte Westpreußen

42 x 60 cm. Art. 348296

t 6,80

Wandplakat „Große Taten

Mit dreisprachiger Legende und Stadtplan Mit ca. 300 Ortswappen, unten: Porträts Einschließlich Danzig. 100 x 70 cm, wollen große Erben!“ von Königsberg und Danzig, 153 x 79 cm. berühmter Sudetendeutscher, 84 x 60 cm. gefalzt. Laminiert, 30 x 32 cm. Art. 165512 t 15,90 Art. 165541 t 12,50 Art. 124557 t 12,90 Art. 353159 t 9,80

Wandbild „Wikinger – Letztes Licht auf See“

Wandbild „Göttervater Odin“

Kunstdruck Frank Rennicke „Kameraden“

Kunstdruck „Hermannsdenkmal“

Kunstdruck „Wenn die Deutschen zusammenhalten“

60 x 42 cm. Art. 307749

42 x 60 cm. Art. 342184 t 10,90

42 x 30 cm. Art. 353162

50 x 33 cm. Art. 348267

33 x 50 cm. Art. 348270

t 10,90

t 6,80

t 6,80

t 6,80


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:37 Seite 29

Wandschmuck 29

„Fasse dich kurz“

Alle Blechschilder sind hochwertig emailliert, gewölbt und mit in Messing gefaßten Löchern zur Aufhängung versehen. Wandschild Wandschild Wandschild Wandschild Wandschild „Vorsicht Wandschild bei Gesprä- „Ostpreußen“ „Schlesien“ „Tirol“ „Vorpommern“ „Der Stahlhelm“ „Südtirol“ chen…“ Für Innen und Au- Für Innen und Au- Für Innen und Au- Für Innen und Au- Für Innen und Au- Für Innen und Au-

33 x 9 cm. 17 x 12 cm. ßen, Höhe: 15 cm. ßen, Höhe: 15 cm. ßen, Höhe: 15 cm. ßen, Höhe: 15 cm. ßen, Höhe: 15 cm. ßen, Höhe: 15 cm. Art. 348401 Art. 301767 Art. 300878 Art. 301754 Art. 353191 Art. 353205 Art. 353175 Art. 353188 t 22,90 t 19,95 t 22,90 t 19,95 t 19,95 t 19,95 t 19,95 t 19,95

„Gebirgsjäger“

In Erinnerung an die Truppe, die Narvik verteidigte, Kreta erstürmte, die Gipfel des Kaukasus bezwang und vor Murmansk kämpfte. 11 x 15 cm. Art. 348397 t 22,90

„Deutsches Schutzgebiet“

Für unsere angestammte Heimat. 12 x 17 cm. Art. 300881 t 22,90

Blechschild „Deutsches Afrikakorps“

Das Schild ist emailliert und leicht gewölbt. Im Gedenken an Rommels Kampf in Nordafrika. 15 x 15 cm. Art. 342139 t 22,90

Diese drei Schilder sind aus einfachem Blech und nicht emailliert.

Blechschild „Deutsches Reich“

Gewölbtes Blech, das detailgetreu farbig bedruckt ist. 20 x 30 cm. Art. 342142 t 14,95

Blechschild „Deutsches Schutzgebiet“

Gewölbtes Blech, farbig bedruckt. 20 x 30 cm. Art. 342155 t 14,95

Blechschild „Unser Vaterland“

Ein Werbeschild aus vergangenen Tagen. 20 x 30 cm. Art. 348414 t 14,95

Kunststoffschild Kunststoffschild Wandbild Blechschild Wandbild „Das Osebergschiff – Wandplakat „Deutsches „Schützen„Raketen„Deutsche Mahnworte“ „Donar – Thor“ Ausfahrt der Wikinger“ panzerwagen“ Reichsgebiet!“ testgelände! Die Schiffe haben sich für eine Kriegsfahrt von Dr. Mathilde Ludendorff 50 x 70 cm,

40 x 28 cm. 34 x 39 cm. 40 x 28 cm. versammelt. Schulwandkarte von Friedrich (1877–1966): „Sei Deutsch, sei Kunstdruck. Art. 348371 Art. 354729 Art. 348384 Jung-Ilsenheim. 70 x 50 cm, Kunstdruck. wahr, sei zuverlässig…“ 35 x 50 cm. Art. 124674 t 16,90 t 39,80 t 16,90 t 10,90 Art. 302920 t 6,80 t 10,90 Art. 124616

Wandplakat Kunstdruck „Stellungskampf“ „Wikingerlandung“

Gemälde aus dem Zweiten Weltkrieg. 60 x 42 cm. Art. 304564 t 10,90

Kampferprobte Nordmänner greifen den überraschten Gegner an. 60 x 42 cm. Art. 348368 t 9,80

Politisch-historische Karte „Das Diktat von Ver- Wandbild „Germanische Sonnwendfeier“ sailles“. Von Prof. Dr. Max Georg Schmidt. Die Karte mit Luren und Questenbaum. Die wissenschaftlich

zeigt Mitteleuropa nach dem Diktat von Versailles, das Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg aufgezwungen wurde. Eine übersichtliche Geschichtsquelle. 100 x 70 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 118024 t 13,80

einwandfreie Schulwandkarte von Fritz Koch-Gotha (1877–1956) zeigt unsere bronzezeitlichen Vorfahren, die den Sonnenaufgang beobachten. 70 x 50 cm, Kunstdruck. Art. 124603 t 10,90


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:38 Seite 30

30 Wandschmuck

Wandbild Stahlfront: Wandbild Aldebaran: „Reichsflugscheibe Reichsflugscheiben in über Neu York“ Neu-Schwabenland

Wandbild Kaiserfront: „1949“

Art. 353234 Art. 353247 Art. 353250 Limitierte (je 99) Kunstdrucke kunstvoll auf Karton und Kunststoffplatte (3 mm) aufgetragen, 31 x 44 cm. je t 39,90

Kunstdruck „Wenn die Politisch-historische Karte Guten nicht kämpfen…“ „Das ganze Deutschland Ausspruch des großen euro- soll es sein“ päischen Philosophen Platon (428–348 v. d. Ztw.). 33 x 50 cm. Art. 348241 t 6,80

„Kämpfer“ (1943)

Wandplakat „Die Gedanken sind frei“ Laminiert, 30 x 40 cm. Art. 353263

t 9,80

Wandbild „Durchbruch durch ein Drahthindernis“

Die Karte zeigt das ganze Land zwischen Ostseestrand und Rominter Heide. Dabei sind die Ortschaften in wichtigen Gebäuden symbolisiert. 59 x 49 cm. Art. 179472 t 10,90

Wandbild „Der 10. Mai 1940“

Werbeplakat des ÖsterreichischDeutschen Volksbundes von 1930. 50 x 70 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 118037 t 10,90

Das Gemälde von Rudolf Lipus (1893–1961) war 1943 auf der Großen Deutschen Kunstausstellung in München ausgestellt. Art. 118141 t 10,90

Bildwandkarte „Ostpreußen“

Gemälde von Paul Mathias Padua (1903–1981). Deutsche Soldaten setzen über den Rhein. 70 x 50 cm, Kunstdruck. Art. 118040 t 10,90

Bildwandkarte „Schlesien“

Die Karte zeigt das Land der Schlösser und Burgen in seiner ganzen Pracht. Jede wichtige Stadt wird mit einem repräsentativen Gebäude gezeigt. 59 x 49 cm. Art. 179469 t 10,90

„Kampf in WarschauWandbild „Heinkel He 162“ Vorstadt“ (1939) Dramatisches Gemälde von Ingolf Meyer. 60 x 42 cm, Kunstdruck. Art. 118196 t 10,90

Wandbild „Übergang Wandbild „Unteram Oberrhein“ offizier nach dem Gemälde von Wilhelm Straßenkampf“

Das Gemälde von Prof. Elk Eber (1892–1941) zeigt die Wehrmacht im Straßenkampf bei der Einnahme Warschaus. Art. 118154 t 10,90

Karte „Königreich Preußen“ nach 1876

Die Kurfürsten von Brandenburg Gemälde von Willi Hopf aus Sauter (1896–1948). 50 x Von Rudolf Lipus (*1893). und Könige von Preußen sowie die dem Jahre 1941. 44 x 34 cm. 70 cm, Kunstdruck. 50 x 70 cm, Kunstdruck. großen Schlachten. 92 x 62,5 cm. t 10,90 Art. 118053 t 14,80 Art. 118200 t 9,50 Art. 118082 t 10,90 Art. 300894

Wandplakat „Wer zagt, unterliegt“

Laminiert, 30 x 42 cm. Art. 353276 t 9,80

Heimatkarte von Pommern

Ansprechend gezeichnete Karte der deutschen Ostseeprovinz. Mit deutsch-polnischer Ortslegende, Wappen der Städte und Kreise sowie Stadtplan von Stettin. 153 x 79 cm, gefalzt. Art. 165525 t 15,90

Schmuck-Ahnentafel

Auf einer mitgelieferten Probetafel können Sie Ihren Entwurf erstellen. Ein herrlicher Wandschmuck für jeden traditionsbewußten Menschen. 62 x 43 cm. Art. 308898 t 24,80


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:38 Seite 31

Wandschmuck 31

Schmuckkarte „Deutschland in den Grenzen von 1937“

Jahrtausendelange Kultivierungsarbeit unseres Volkes war notwendig, die ganze Vielfalt und Schönheit Deutschlands zu schaffen. 100 x 70 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 112000 t 13,80 Aufgezogen und im schlichten Echtholzrahmen. Art. 118112 t 148,–

Bildwandkarte „Deutschland und angrenzende Gebiete“

Diese kolorierte Holzschnitt-Karte Deutschlands wurde zwischen 1925 und 1935 von den Künstlern Rudolf Koch und Fritz Kredel geschaffen. Mit Hunderten Stadtansichten und Nationalsymbolen. 100 x 70 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 110323 t 13,80

Wandbild „So wie wir kämpften, arbeite Du Wandbild „Germania“ Wandbild „Sieg“ für den Sieg!“. 50 x 70 cm, Kunstdruck nach ei- Verkörperung Deutschlands als kämpferische Wal- Gemälde von Ernst Kretschmann aus dem Jahre ner historischen Vorlage. Art. 118079

küre. 50 x 70 cm, Kunstdruck. t 10,90 Art. 124690

Politisch-historische Karte: Großdeutsches Reich 1942

Herausgegeben vom Zentral-Lehrerverband in Prag und Brünn, erschien 1942 diese Karte des Großdeutschen Reiches mit den wiedergewonnenen Gebieten Elsaß-Lothringen, Eupen-Malmedy, Südkärnten, Sudetenland, Westpreußen, Posen und dem Memelland sowie den eingegliederten Gebieten Luxemburg, Generalgouvernement (ehem. Polen) und Protektorat Böhmen und Mähren (ehem. Tschechei). Nachdruck einer seltenen historischen Karte. 70 x 50 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 118138 t 10,90

1940. 50 x 70 cm, Kunstdruck. t 10,90 Art. 118095

t 10,90

Politisch-historische Karte: Die deutschen Kolonialgebiete

Kaum positive Würdigung erfährt heute die entbehrungsreiche deutsche Kolonialpolitik, die in kürzester Zeit viel Wissen und Infrastruktur in die deutschen Schutzgebiete brachte. Dieser Nachdruck einer historischen Wandkarte der in Baden erschienenen Tageszeitung „Deutsche Reichspost“ von 1914 zeigt alle deutschen Kolonialgebiete und erläutert die Bedeutung von Kolonialbesitz für das Deutsche Reich. 70 x 50 cm, Kunstdruck, gefalzt. Art. 118125 t 10,90


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:38 Seite 32

32 Kalender 2011

Schöne Kalender für das Jahr 2011

Farbbildkalender: Preußen 2011

Kalender: Deutscher Jahrweiser 2011

Preußen hat seine Ausstrahlung auch nach Zerschlagung und Verbot durch den Alliierten Kontrollrat 1947 nicht verloren, und so zeigt dieser Kalender Persönlichkeiten, Bauwerke, Alltag, Geschehnisse und Schlachten aus der preußischen Geschichte. Neben den großen farbigen Gemälden der Historienmalerei oder Skulpturen aus der Geschichte Preußens finden wir jeweils einen sachkundigen Text, der das Motiv in den historischen Zusammenhang stellt. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 126511 t 11,20

Ein echter Familienkalender, der einen Querschnitt durch deutsche Kultur, Brauchtum, Lebensraum und Geschichte zeigt, z.B. das Ende der Schulstunde von Ferdinand Georg Waldmüller, eine Zeichnung aus den dreißiger Jahren, die Gänsemagd von Paul Hey, Köln um 1900 von Fritz Geyer, die Stifungsausfahrt der Tübinger Rhenanen von E. Klein, einen Holzanstrich einer germanischen Familie aus dem dritten bis vierten Jahrhundert u.v.m. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 115331 t 11,20

Farbbildkalender: Zweiter Weltkrieg 2011

Die Wehrmacht, quantitativ weit unterlegen, vollbrachte gemeinsam mit – und manchmal trotz – der mit Deutschland verbündeten Armeen wahre Wunder. In kaum bekannten Farbfotos wird die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg gezeigt, an vielen Fronten, im heftigen Kampf zu Wasser, zu Lande und in der Luft oder hinter der Front. Ein würdiges Denkmal für die Leistungen der „besten Soldaten der Welt“ und eine tägliche Erinnerung an ihren Opfergang. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 115357 t 11,20


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:38 Seite 33

Kalender 2011 33

Schöne Kalender für das Jahr 2011

Kalender: Kriegsmaler 2011

Ritterkreuzträger in Farbe 2011

Als eigene Kunstgattung zeugt die Kriegsmalerei von überragenden Leistungen, von Treue und Kühnheit, zugleich von unendlichem menschlichen Leid. Die Palette der Gemälde umfaßt die Zeit vom Dreißigjährigen Krieg über den Alten Fritz bis 1945. Das Schwergewicht liegt auf dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, wobei vor allem die zu Unrecht übergangenen Künstler des letzten Krieges durch diesen Kalender eine späte Genugtuung erfahren. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 115344 t 11,20

Dieser Kalender erweist der Elite der Ritterkreuzträger der deutschen Wehrmacht die ihr gebührende Reverenz. 13 Männer aller Waffengattungen werden hier mit seltenen Farbfotos gewürdigt und ihre Lebensläufe sowie ihre herausragenden militärischen Leistungen knapp geschildert. Die Gründe für die Beleihung mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes werden genannt und die Männer als Ausnahmesoldaten geehrt. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 460167 t 11,20

Kalender: Deutsche Panzer 2011 Wer kennt sie nicht, die ehrfurchtsvolle Empfindung, die einen übermannt, wenn man vor einem jener Stahlkolosse steht, die geballte Kraft ausstrahlen?! Erzene Giganten des 20. und 21. Jahrhunderts: von den Panzerkampfwagen III und IV, dem derzeit modernsten Artilleriegeschütz „DONAR“ und dem „Königstiger“. Ein bildgewaltiges und farbenprächtiges Kompendium eindrucksvoller Kampfmaschinen in Kalenderform. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 460170 t 11,20


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:38 Seite 34

34 Kalender 2011

Schöne Kalender für das Jahr 2011

Kalender: Germanische Welt 2011

Orte der Kraft. Kultplatzkalender 2011

Die Zeiten, da unsere germanischen Vorfahren als Wilde betrachtet wurden, sind längst vorbei: Die Archäologie zeichnet heute ein ganz anderes Bild. Dieser Kalender zeigt phantastische Motive aus der Hoch-Zeit des heidnischen Europa, mythische Motive und Sagas, farbenprächtige Zeugnisse germanischer Handwerkskunst, Szenen der abenteuerlichen Wikingerzeit, jeweils mit prägnanten Informationen und eingebettet in das germanische Kalendarium, das im Kreislauf der Runen zutage tritt. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 126508 t 11,20

Bis heute zeigen sich dem staunenden Reisenden in ganz Deutschland sehenswerte Überreste von sakralen Kultstätten aus der germanischen Frühzeit. Zu solchen zum Teil jahrtausendealten sagenumwobenen Orten entführt uns dieser Kalender mit seinen prachtvollen Farbfotos von Naturheiligtümern und mythischen Stätten unserer Heimat, die unseren Ahnen einst als Kraftquell dienten und diese Fähigkeit bis heute nicht eingebüßt haben. Mit Beschreibung der Lage und des historischen Hintergrundes der Kultplätze. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 126537 t 11,20

Anmut und Schönheit 2011

Schöne Menschen in der Natur. – In der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts gab es noch eine Ästhetik, in der Mensch und Natur eine Einheit bildeten. Schönheit bedurfte keines Kultes, sie war im Sport und im Tanz in natürlicher Weise lebendig. Originalfotos aus den 30er und 40er Jahren haben diesen Geist in unsere Zeit gerettet. Zur täglichen Freude an Anmut und Schönheit deutscher Menschen in der Natur haben wir diesen Kalender für Sie zusammengestellt. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe u. s/w. Art. 126540 t 11,20


Seiten 19-35, 11 11.10.10 04:38 Seite 35

Kalender 2011 35

Alte Heimat – unvergessen!

Heimatkalender Ostpreußen in Farbe 2011

Art. 126465

Heimatkalender Pommern in Farbe 2011

Art. 126478

t 9,50

Diese herrlichen Farbbildkalender erinnern an die Heimatkalender deutschen Heimatgebiete in Ostdeutschland und Schlesien in Farbe 2011 im Sudetenland. 13 Blätter mit großen farbigen Art. 126481 Abbildungen aus den Heimatlandschaften, Rückseiten mit Erzählungen, Biographien, Witzen, Rezepten, Brauchtum u.v.m. Format: 20 x 21 cm.

Heimatkalender Sudetenland in Farbe 2011

t 9,50

Art. 126494

Scherenschnittkalender Deutsche Schrift 2011

Ein wunderschöner Hauskalender mit Sinnsprüchen und Losungen in deutschen Druck- und Schreibschriften. In kurzer Form werden der Name der jeweiligen Schrift und ihr Schöpfer vorgestellt. Ein besonderer Blickfang sind die überragenden Scherenschnitte des sudetendeutschen Künstlers Ernest Potuczek-Lindenthal, die jede Kalenderseite schmücken, wobei volkstümliche Motive über Familie, Bauern- und Soldatentum vorherrschen. 14 Blatt, 21 x 30 cm, Farbe. Art. 126524 t 11,20

t 9,50

t 9,50


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:45 Seite 36

4Ostdeutsche Heimat in Bild und Buch3

36 Bücher Ostdeutsche Heimat in Bild und Buch

Historische Schulfibeln

Überblicksdarstellung stellt wichtige Kulturschöpfer vor, u.a. Paul Ehrlich und Gerhart Hauptmann, Adolf von Menzel und Friedrich Schleiermacher. 50 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 241713 t 7,90

Schlesische Heimatfibel

Lernen und Lachen. Des Kindes erstes Lesebuch. – Eine der schönsten uns bekannten Kinderfibeln, mit herrlichen farbigen Zeichnungen, Abzählversen, Gedichten und Lesestücken. In liebevoller Weise sind heimatkundliche Themen in dieses Buch eingewoben, besonders gelungen ist dabei eine Stadtführung zu Fuß durch das alte Breslau. Ein Buch, das kein schlesisches Herz ungerührt läßt. 112 S., durchgehend farbig, geb. Art. 120135 t 19,80

Edeltraut Wagner Omi, erzähl’ von früher

Jugenderinnerungen einer Ostpreußin. – Die Autorin wuchs auf dem elterlichen Bauernhof im Kreis Goldap auf. Ihre Erinnerungen sind geprägt von Familienleben, von Ausflügen aufs Land, von Besuchen in Trakehnen und Danzig. Dieses Leben in ländlicher Idylle endete erst mit der Flucht vor den Russen im Oktober 1944. 320 S., Abb., geb. Art. 238872 t 14,95

Bernhard Pollmann Masuren und Ermland

Trotz mehr als halbhundertjähriger Besetzung durch die polnische Nation haben viele Deutsche ihre alte Heimat – und die Heimat unzähliger Generationen ihrer Landsleute – keinesfalls vergessen: Dieses Buch schildert in Wort und Bild die Schönheit des südlichen Ostpreußen. Der Text ist nicht aus patriotischer Sicht geschrieben, weist aber zahlreiches Wissenswerte aus – von der Masurischen Seenplatte über Ortschaften, Schlösser, Natur- und Baudenkmäler bis zur Rominter Heide – und verwendet für die Städte zuvörderst ihre deutschen Namen. 224 S., viele farb. Abb., geb. Art. 241700 € 19,90

E. G. Schulz: Vom Beitrag der Schlesier zur deutschen Kultur

Von der deutschen Besiedlung im Hochmittelalter bis zur Vertreibung leisteten deutsche Schlesier in Musik und bildender Kunst, in Medizin, Naturwissenschaften, Philosophie und Literatur Außerordentliches. Diese

Hans Hellmut Kirst Deutschland deine Ostpreußen Kirst, der international erfolgreichste deutsche Schriftsteller der Nachkriegszeit, ist selber Ostpreuße. In 30 Kapiteln widmet er sich bekannten und bisher unbekannten Seiten seiner Heimat, die er und die Angehörigen seiner Generation auf so schreckliche Art verlassen mußten. Die Städte und Dörfer zwischen der Stadt am Pregel und dem Land der tausend Seen tragen in diesem unterhaltsamen Buch „Namen, die noch jedermann kennt“. Stets scheint der unverwechselbare ostpreußische Humor durch, der – mal gutmütig, mal frech – den Ostpreußen immer geholfen hat, schwere Zeiten zu bewältigen. 158 S., s/w. Abb., geb. Art. 241726 € 16,80

Hermann Sudermann Die Reise nach Tilsit

und andere litauische Geschichten. – Dieses Buch – erstmals 1917 unter dem Titel „Litauische Geschichten“ erschienen – gilt als Höhepunkt von

Kinderland am Pregelstrand

Königsberger Heimatfibel. Nachdruck einer Originalfibel aus dem Jahre 1927. – Viele heimatvertriebene Ostpreußen werden sich noch an diese Grundschulfibel mit Bildern vom Schloß, vom Badeausflug nach Rauschen usw. erinnern. Aber auch alle Nicht-Königsberger denken gerne an Abzählverse, Gedichte und Lesestücke ihres ersten Schulbuches zurück! 80 S., s/w. Abb., Pb. Art. 120122 t 9,95 Sudermanns Schaffen. In keinem anderen Werk schildert der ostpreußische Schriftsteller seine Heimat so eindrucksvoll. Die vier Erzählungen lassen das Leben auf Gutshöfen und in Moorkaten vor dem Auge des Lesers neu erstehen. 292 S., geb. Art. 180825 t 14,95

G. Hornung: Als Lehrerin im Posener Land 1942–1945

Schrimm, Schroda, Bomst… – Als 20jährige Lehrerin kam die Autorin aus Berlin nach Gultsch im Posener Land. Sie unterrichtete eine Dorfklasse und später an einem Internat. Lebendig und humorvoll beschreibt sie den Schulalltag und die herrliche Landschaft um sie herum. Immer stehen dabei die Kinder im Mittelpunkt. Ihr Bericht endet mit der Flucht vor den herannahenden Russen im Januar 1945. Persönliche Fotographien ergänzen diesen bewegten Lebensabschnitt. 176 S., Abb., geb. Art. 238928 t 14,95

Ostdeutsches Überraschungspaket

H. Pelz: Schlesisches Kochbuch Die schlesische Küche ist eine kulinarische Mischung aus österreichischen und ostdeutschen Leckerbissen. Wer den Anregungen des Buches folgt, ist für alle Anforderungen des All- und Feiertages an eine abwechslungsreiche Kost gerüstet. Das beliebte Kochbuch liegt endlich in überarbeiteter Neuauflage vor. 430 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 241739 t 19,90

Solange der Vorrat reicht, schnüren wir Ihnen ein Paket aus fünf Büchern mit überwiegend ostdeutschem Bezug. Art. 234085 Früherer Ladenpreis über t 50,–, jetzt nur noch t 16,–

Die vollständige Geschichte des Preußenlandes Bernhard Lindenblatt: Alt-Preußenland

Neu auflage

Geschichte Ost- und Westpreußens von der Urzeit bis 1701 Im Zuge der Völkerwanderung entstand aus Balten und Goten ein germanisches Volk von Akkerbauern und Viehzüchtern – die Prußen. Niemals verließ dieses Volk seine Scholle, daher sind alle Phantasien von einem gewaltigen Reich der Slawen von der Ostsee und Elbe bis zum Schwarzen Meer reine Legende. Mitreißend schildert der Autor, wie die Prußen sich zunächst dem Deutschen Ritterorden widersetzten, um schließlich unter ihm Schutz vor den Polen zu finden, die machtgierig über Jahrhunderte Alt-Preußen bedrohten. 448 S., viele s/w. Abb., gebunden im Großformat. Art. 110365 t 25,95

Bernhard Lindenblatt: Preußenland Geschichte Ost- und Westpreußens 1701–1945 Beginnend mit der prachtvollen Krönung Friedrichs I. zum preußischen König bis zur Schilderung der Ereignisse von Flucht und Vertreibung der Deutschen 1944/45 mit unzähligen erschütternden Berichten von Betroffenen. 448 S., viele Abb., geb. im Großformat. Art. 110378 t 25,95 Beide Bände zusammen jetzt zum Sonderpreis: Preußenland + Alt-Preußenland Art. 110554 t 39,95

Ostpreußische Küche

Spezialitäten aus der Region. – Die Küche Ostpreußens hat mehr zu bieten als die bekannten Königsberger Klopse. Kaum ein Gericht, das nicht mit Speck und Schmalz zubereitet wird, weshalb zur Verdauung Schnäpse unentbehrlich sind. Aber nicht nur Deftiges, auch Suppen, Fisch und Süßspeisen gehören zu den beliebten kulinarischen Genüssen. Mit vielen Rezepten und herrlichen farbigen Abbildungen der Gerichte, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen: eine Einladung zum Nachkochen. 128 S., viele farb. Abb., Pb. im Großformat. Art. 241742 t 4,99


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:45 Seite 37

4Gute Unterhaltung3 Gute Unterhaltung

Walter Hansen (Hrsg.) Deutsche Volkslieder

Alphabetisch geordnet, haben in diesem reich illustrierten Band 150 deutsche Volkslieder ihren Niederschlag gefunden. Von A wie „Ade zur guten Nacht“ bis W wie „Weißt du, wieviel Sternlein stehen“. 408 S., viele farb. Abb., geb. Art. 238931 Früher t 15,39 jetzt nur noch t 7,95

Vom Dichter des Liedes „Wildgänse rauschen durch die Nacht“ Der große Heinz Erhardt

Auch 30 Jahre nach seinem Tod ist Heinz Erhardt immer noch einer der beliebtesten Komiker Deutschlands. Der begnadete Sprachdrechsler und Wortverdreher und seine zeitloskomischen Gedichte genießen auch heute Kult-Status. In dieser Sonderausgabe zu seinem 100. Geburtstag ist das Beste aus seinem Gesamtwerk enthalten. 384 S., s/w. Abb., geb. Art. 241755 t 12,95

Bücher 37

Wilhelm Hauer

Schrift der Götter Vom Ursprung der Runen. – Die Runen sind die heiligen Schriftzeichen der Germanen. Deren Göttervater, der weise Odin, erblickte sie in visionärer Schau und schenkte sie den Menschen. So der Mythos. Archäologen und Sprachwissenschaftler hingegen versuchen seit weit über hundert Jahren nachzuweisen, daß unsere Vorfahren die Runen lediglich übernommen hätten, und zwar von anderen „höherentwickelten“ Völkern, etwa – nach der christlicherseits bevorzugten Sichtweise ex oriente lux – von semitischen Stämmen bzw. aus dem mesopotamischen Kulturraum. Der weltberühmte Indologe und Religionswissenschaftler Prof. Wilhelm Hauer teilt diese These nicht und beweist mit einer großen Anzahl sprachwissenschaftlicher und semiotischer Belege, daß sich die Runen aus den Heilszeichen und Symbolen der Westindogermanen entwickelten, von denen wir abstammen. Dieses wissenschaftliche Werk, 1943 geschrieben, kam kriegsbedingt nie zur Veröffentlichung und liegt somit erstmals und in zeitloser Aktualität vor. 240 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 120281 t 19,95 turschützer bekannt. Dieser geschmackvolle Band vereint die 70 stimmungsvollsten waidmännischen Erzählungen des Pioniers der Landschafts-, Tier- und Jagdprosa. 456 S., s/w. Abb., geb. Art. 238667 t 19,95

Walter Flex: Der Wanderer zwischen beiden Welten

Bis heute hat die Begegnung mit dem jungen Kriegsfreiwilligen Ernst Wurche nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Noch immer sind wir im Leben und Sterben vom Denken und Fühlen dieses jungen Idealisten tief berührt. Eine der schönsten Novellen deutscher Dichtung, die u.a. das Lied „Wildgänse rauschen durch die Nacht“ enthält. 128 S., geb. Art. 123004 t 13,80

Heinrich von Stahl Aldebaran, Band 1

Heinrich von Stahl Aldebaran, Band 2

Heinrich von Stahl Kaiserfront, Band 3

Das Erbe des Ersten Imperiums. – In den Wirren eines intergalaktischen Krieges entdeckt ein Trupp Aldebaraner die Erde. Mit ihrer überlegenen Technik bleiben sie unentdeckt, greifen aber immer wieder ins Erdgeschehen ein. Hier bereiten sie sich auf die Rückeroberung ihres Heimatplaneten vor. 192 S., geb. Art. 241768 t 12,90

Unternehmen Donnerhall. – Anfang Juli 1949 konnte die Rote Armee östlich von Königsberg endlich gestoppt werden, jedoch fallen die Briten dem Deutschen Kaiserreich in den Rücken. Kann das mit dem Mut der Verzweiflung gestartete „Unternehmen Donnerhall“ den Nordischen Bund retten? 192 S., geb. Art. 241784 t 12,90

Gestrandet auf Terra. – Die Aldebaraner bauen im Sonnensystem im geheimen eine militärische Großmacht auf. Sie beginnen mit dem Bau eines Stützpunktes und Weltraumhafens in der Antarktis, um von hier aus den Kampf um ihre Heimat zu führen. Doch ein ungeheuerlicher Verrat durchkreuzt diese Pläne. 192 S., geb. Art. 241801 t 12,90

Die Gudrun-Sage

Frans G, Bengtsson Die Abenteuer des Röde Orm

Der spannende Roman aus den Jahren 1941/45 erzählt vom Zusammenstoß der Wikinger und Mauren vor rund einem Jahrtausend. Dabei geht es ziemlich hemdsärmlig zu, und der Schwede Orm läßt so manchen Kopf von den Feindesschultern springen… – Dieser Klassiker begeistert mittlerweile die dritte Lesergeneration. 596 S., geb. Art. 242543 t 9,95

Illustriert von Prof. Wilhelm Petersen. – Gudrun wird vom Nordmannen Hartmut entführt, obwohl sie bereits mit Herwig, dem König von Seeland, verlobt ist. Sieben Jahre lang erduldet sie tiefe Erniedrigung, doch standhaft widersetzt sie sich der Heirat mit Hartmut. Nach ihrer triumphalen Befreiung kehrt sie endlich nach Hause zurück, wo die Hochzeit mit Herwig gefeiert wird. Die Illustrationen von Wilhelm Petersen geben Kunde von der Blütezeit des Nordeuropas der Wikingerzeit. 96 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 120177 t 19,95

Hermann Löns Die schönsten Jagderzählungen

Der patriotische Heidedichter Löns, der 1914 nach nur einem Monat im Ersten Weltkrieg sein Leben für Deutschland gab, war zu Lebzeiten als leidenschaftlicher Jäger und Na-

T. Chaines: Stahlfront, Bd. 5

Christa Kilian: Bauernweisheiten rund ums Jahr

Eine Sammlung von Spruchweisheiten, die Erfahrungen aus vielen Jahrhunderten zusammenfassen. Wetterregeln im Jahreslauf sowie Sinnreiches zur Ernte, dem lieben Vieh u.v.m. zeugen von der engen Naturverbundenheit des Bauernstandes. 304 S., s/w. Abb., geb. Art. 241797 t 4,95

Yes, we can. – Im fünften Streich des Kultautors schreiben wir mittlerweile das Jahr 2011. Nach dem für beide Seiten verlustreichen Zweiten Bürgerkrieg in Nordamerika, der mit der Befreiung der Südstaaten von der Herrschaft der Yankees endete, unternehmen die USA eine letzte verzweifelte Kraftanstrengung, ihren größten Gegner, das Reich Thule, doch noch zu schlagen. Aber es soll noch viele weltweite Kämpfe und noch mehr Opfer kosten, bis Magnus Wittmann auf den Straßen Washingtons verkünden darf: „Yes, we can!“ 192 S., geb. Art. 238029 t 12,90


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:45 Seite 38

4Gute Unterhaltung3

38 Bücher

Aldebaran… und Mars! – Im Abschlußband der berühmten Reihe sind die USA endgültig besiegt – von den Truppen des Reiches Thule, das auch der deutschen Bundesregierung harte Vergeltungsmaßnahmen für ihre Kooperation mit seinen Feinden auferlegt. 192 S., geb. Art. 238351 t 12,90

Deutsce Scrift

Heinrich von Stahl Aldebaran, Band 3

Kampf um die Ischtar-Festungen. – Durch den Bau der Ischtar-Festungen konnten die Aldebaraner den ständigen Angriffen der Mohaks trotzen. Im Jahre 2012 entdeckt ein Kommandounternehmen eine Geheimwaffe der Mohaks, durch die die Festungen zerstört werden können. Auch ein neuer Verbündeter, die Dritte Macht, kann die Gefahr nicht bannen. 192 S., geb. Art. 241814 t 12,90

Dietrich/Kiewel/Stölting Wir lesen deutsche Schrift

Ein Arbeitsbuch zum selbständigen Lesenlernen der deutschen Schrift. – Ein kleines, nützliches Büchlein mit den verschiedensten Leseproben der deutschen Schreibund Druckschriften (Sütterlin). Die althergebrachte deutsche Schrift ist ein Kulturgut, das nicht in Vergessenheit geraten darf. 40 S., geheftet. Art. 120210 t 5,80

Raumflotte sich zur Schlacht stellt. Gegen jede Hoffnung entwickelt Raummarschall Prien eine verwegene Strategie. 192 S., geb. Art. 241830 t 12,90

Dietmar Munier (Hrsg.) Hausbuch Deutsche Weihnacht Siehe Anzeige S. 92. Art. 120265

t 25,95

Heinrich von Stahl Kaiserfront 1949, Band 1

A. Rieger: Der Alexanderroman

Gustav Sichelschmidt (Hrsg.) Vor Preußen wird gewarnt

Lesebuch zur preußischen Geschichte. – Die ausgewählten Proklamationen, Essays, Balladen und Prosatexte werden prägnant historisch eingeordnet. Ein faszinierendes Kompendium von Friedrich II. über Theodor Fontane bis Joachim Fernau, von Gerhard von Scharnhorst über Hans-Joachim Schoeps bis Ernst von Salomon und vom Testament des Alten Fritz über Hellmuth von Moltkes Kriegsstrategie bis zu Oswald Spenglers Preußentum. 256 S., Abb., Pb. Art. 111863 Früher t 17,38 jetzt nur noch (A) t 5,95

Ein Ritterroman über Alexander den Großen. – Um Alexander den Großen bildeten sich zahlreiche Legenden. Im 13. Jahrhundert entstand eine der prachtvollsten Handschriften mit 100 Illustrationen. Ausführlich werden die Handlung des Romans wiedergegeben. 190 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 241827 t 19,95

Die schwarze Macht. – Wir schreiben das Jahr 1949. Ganz Mitteleuropa wird vom Deutschen Kaiserreich beherrscht. Nach einer erfolgreichen deutschen Mondlandung jedoch mehren sich Anzeichen einer großen Verschwörung gegen das Reich. 192 S., geb. Art. 240459 t 12,90

Heinrich von Stahl Kaiserfront 1949, Band 2

Der Sturm bricht los! – Der Nordische Bund befindet sich in einer schier ausweglosen Situation: Die Rote Armee stößt ungebremst auf deutsches Gebiet vor. Nur Wunderwaffen können helfen. 192 S., geb. Art. 241188 t 12,90

Torn Chaines Stahlfront, Band 4

Heinrich von Stahl Aldebaran, Band 4

Die grüne Pest. – Die Mohaks zerstören 2 Ischtar-Festungen, womit die Echsenwesen auf der Erde einfallen. Aldebaraner und Terraner beginnen mit der Evakuierung des Planeten, während die terristische

Tom Chaines Stahlfront, Band 6

Verrat um Thule. – In den USA tobt der zweite Bürgerkrieg, und das Reich Thule sieht sich zu einem außergewöhnlichen Schritt gezwungen. 192 S., geb. Art. 237505 t 12,90

Sagenhaftes deutsches Land im ewigen Eis Heinz Schön: Mythos Neu-Schwabenland Für Hitler am Südpol: Die deutsche Antarktisexpedition 1938/39 Wußten Sie, daß das Deutsche Reich 1939 mit einer spektakulären Expedition völkerrechtliche Ansprüche auf 600.000 Quadratkilometer Antarktis anmeldete? Mit Katapultflugzeugen der Lufthansa – abgeschossen von dem Expeditionsschiff „Schwabenland“ – hatten Mitglieder der Expedition im Februar 1939 ein riesiges Gebiet der Antarktis fotografiert und kartiert. Aus unendlichen weißen Flächen tauchten dabei plötzlich 4.000 Meter hohe Gebirge, zugefrorene Süßwasserseen und eine gewaltige Oase auf. Nach 1945 schossen Spekulationen ins Kraut: Hatten die Deutschen am Südpol Basen für Geheimwaffen gebaut? Hatten gar die immer häufiger auftauchenden Berichte über UFO-Sichtungen etwas mit deutschen Wunderwaffen zu tun? 1947 brach eine gewaltige US-Armada nach Neu-Schwabenland auf. Warum mußte das auf sechs Monate geplante Unternehmen bereits nach drei Wochen abgebrochen werden? Dieses spannende Sachbuch geht allen bohrenden Fragen um NeuSchwabenland hartnäckig nach und dokumentiert u.a. ein Gespräch mit dem einzigen noch lebenden Teilnehmer der Expedition. Rund 100, oft farbige Fotos entführen uns in den fernsten Teil Deutschlands, von dessen Existenz die meisten Deutschen nicht einmal eine Ahnung haben: Neu-Schwabenland! 172 S., s/w. und farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 103057 t 25,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 39

4Flucht und Vertreibung34Politik und Sachbuch3 Ingo v. Münch: „Frau, komm!“

Die Massenvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen 1944/45. – Mit dem Einmarsch der Roten Armee in Deutschland spielten sich schreckliche Szenen ab. Soldaten

O. Barényi: Prager Totentanz

Aus den Tagen der „Befreiung“ Tschechiens 1945. – Die Schriftstellerin Olga Barényi, die 1945 in ein tschechisches Konzentrationslager gesteckt worden war, beschreibt in diesem mitreißenden Roman die revolutionären Maitage in Prag 1945 und die Vertreibung der Deutschen aus ihrer Heimat. Das erstmals 1958 erschienene Werk weiß noch nichts vom Diktat der Politischen Korrektheit. 318 S., Pb. Art. 235567 t 18,50 deutsche Staat immer weniger Macht. Schuld daran gibt Hug der ungesteuerten Zuwanderung aus der Türkei bzw. Arabien und dem Verschweigen der daraus erwachsenden Gefahren durch die Politik. Mit zahlreichen Fakten und Details aus der Polizeiarbeit. 302 S., geb. Art. 241856 t 19,80

Hans Grimm Volk ohne Raum

Der große erschütternde Roman um die deutsche Enge, die die Hauptperson ins ferne Afrika treibt. Auf eine grandiose Aufbauleistung folgt der Totalverlust der deutschen Kolonien nach dem 1. Weltkrieg. Wer dieses Buch nicht gelesen hat, weiß nichts von der deutschen Seele. 2 Bde., 1.350 S., geb. Art. 153326 t 40,–

Flucht und Vertreibung

fielen gruppenweise, brutal und ohne Gnade über deutsche Frauen und Mädchen her. Jahrzehntelanges Schweigen wird jetzt mit dieser Sammlung von Zeitzeugenaussagen gebrochen. 208 S., s/w. Abb., geb. Art. 238957 t 19,90

Gabi Köpp: Warum war ich bloß ein Mädchen?

Das Trauma einer Flucht 1945 Die Autorin hat die schrecklichen Einzelheiten ihrer Flucht vor der Roten Armee aus Schneidemühl in einem Tagebuch festgehalten. Wie auch 2 Millionen andere deutsche Frauen und Mädchen wird sie von Rotarmisten wiederholt vergewaltigt. 160 S., s/w. Abb., geb. Art. 241843 t 16,95

Politik und Sachbuch Brigitte Neary (Hrsg.) Frauen und Vertreibung

Ingeborg Jacobs: Freiwild

Das Schicksal deutscher Frauen 1945. – Die rote Soldateska vergewaltigte ca. zwei Millionen Mädchen und Frauen. Die Autorin erzählt einige besonders erschütternde Schicksale. 232 S., s/w. Abb., geb. Art. 236296 t 19,90

Zeitzeuginnen berichten. – Das schreckliche Leid, das vielen deutschen Frauen und Kindern 1945 widerfahren ist, war vielfältig: Vergewaltigung, Verschleppung und Mord waren an der Tagesordnung. Die Autorin läßt die Opfer zu Wort kommen. 160 S., s/w. Abb. geb. Art. 237693 t 19,90

Bücher 39

Stefan Hug: Migrantengewalt

Wie sich unser Staat selbst entmachtet. – Viele Stadtteile deutscher Städte entwickeln sich zu rechtsfreien Räumen, in denen das Gewaltmonopol des Staates aufgehoben ist. In diesen von muslimischen Migranten bewohnten und von ihren gewalttätigen Jugendgruppen beherrschten Bereichen hat der

Erika Steinbach Die Macht der Erinnerung

Das grausame Menschheitsverbrechen der Vertreibung von 15 Millionen Deutschen aus östlichen deutschen Ländern und Südosteuropa mit allen ihren schrecklichen Begleiterscheinungen ist wesentlicher Teil unserer nationalen Katastrophe. Die Autorin, Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, tritt dafür ein, das Leid dieser Opfer in der Erinnerung zu behalten. Diese Haltung trägt ihr politische Anfeindungen auch aus der eigenen Partei ein, auf die sie zunehmend resignierend reagiert. 254 S., geb. Art. 241537 t 22,–

Ostpreußen: Ein Heldenlied von Treue im Untergang Heinz Schön

Ostpreußen 1944/45 im Bild Endkampf – Flucht – Vertreibung

Noch nie wurde im Bild in so erschütternder Weise der verzweifelte Kampf um Deutschlands östlichste Provinz und seine Menschen gezeigt. Nach jahrelangen Recherchen in deutschen und internationalen Bildarchiven, inbesondere auch erst jetzt zugänglichen russischen Beständen, wurde die ergreifende Auswahl für diesen Bildband getroffen. Trotz des vorübergehenden Vorstoßes der Roten Armee bereits im Oktober 1944 bis nach Nemmersdorf lag das Land in weiten Teilen noch bis zum Winter in tiefstem Frieden. Nur die Hauptstadt Königsberg war bereits im August 1944 von britischen Bombern in Schutt und Asche gelegt worden. Mit der sowjetischen Großoffensive vom Januar 1945 bricht das Grauen über das Land herein. Endlose Flüchtlingstrecks versuchen die Ostseehäfen zu erreichen. Wer den Russen in die Hände fällt, ist verloren. Massenvergewaltigungen begleiten die rote Invasion. Während die Marine unter Großadmiral Dönitz über See Hunderttausende von Zivilisten evakuiert, ringt das deutsche Heer verbissen um jeden Quadratmeter deutscher Erde. Kampf und Opfer deutscher Soldaten 1945 in Ostpreußen sind ein Heldenlied von Treue im Untergang. Dramatische großformatige Fotos – oft in Farbe – zeigen das ganze verzweifelte Geschehen bis zum bitteren Ende. 160 S., s/w. und farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 110899 t 25,95

Seedienst Ostpreußen

Gegenstoß der SS-Grenadiere

Terrorangriff gegen Königsberg

Ende eines Flüchtlingstrecks

Ostpreußische Volkssturmbataillone


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 40

4Politik und Sachbuch3

40 Bücher

Das Wissen der Germanen

eine „Bereicherung“ für die Deutschen, belegt der Autor klipp und klar, daß dadurch in Wahrheit eine Entreicherung stattfindet. Die Fremden im Lande kosten uns inzwischen mehr als eine Billion Euro! Ulkottes düsteres Fazit lautet: Wenn wir der Entwicklung nicht Einhalt gebieten, ist „Wohlstand für alle“ bald passé. 372 S., geb. Art. 241885 t 19,95

Edmund Weber Runenkunde Die Runen waren weit mehr als die germanischen Schriftzeichen, sie waren auch heilige Zeichen, deren göttliche Herkunft im Runenlied Odins der Edda geschildert wird. Dieses allgemeinverständliche Buch, ein Nachdruck aus dem Jahre 1941, bringt uns unsere ursprüngliche Schrift und unsere Heilszeichen, die unter Androhung der Todesstrafe durch das Christentum ausgerottet wurden, wieder nahe. 120 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 120294 t 14,80

Das Erbe der Ahnen Germanische Feste und Bräuche im Jahresring. – Sonnenwende, Fastnacht, Osterfeuer, Erntefeste und vieles andere stellten wesentliche Pfeiler des Brauchtums unserer Ahnen dar. Die Feste orientierten sich an den heiligen Gesetzen der Natur und gaben unseren Vorfahren Halt und Geborgenheit in den Stürmen des Lebens. Dieses Buch, ein Nachdruck von ca. 1940, macht uns unsere traditionellen Feste wieder neu erfahrbar. 148 S., Abb., Pb. Art. 120308 t 14,80

Thilo Sarrazin Deutschland schafft sich ab

Wie wir unser Land aufs Spiel setzen. – Wer sich um Deutschland als Land der Deutschen Sorgen macht, gilt als politisch unkorrekt. Das erklärt die Tabus um Themen wie Demographie, Familienpolitik und Zuwanderung. Der Autor ignoriert diese Tabus, spricht mit schonungsloser Offenheit auf quellengesättigter Grundlage die Fehlentwicklungen in unserem Land an und zeigt Lösungen auf. Ein hochbrisantes Buch. 464 S., geb. Art. 241221 t 22,99

In diesem Kartenwerk vermitteln präzise Karten zusammen mit vielen Zeichnungen, Fotos usw. einen anschaulichen Eindruck von deutschen Landschaften und Städten. Mit einem herausnehmbaren Bezirksplan von Berlin Südwest und Potsdam. 112 S., viele s/w. Abb., geb. im AtlasGroßformat. Art. 241234 t 19,95

Walther Blachetta: Das Buch der deutschen Sinnzeichen

Der Nachdruck aus dem Jahre 1941 gibt eine übersichtliche Darstellung der im deutschen Raum verbreiteten Symbole, Verzierungen, Hausmarken und Runen. Zeichen wie die Wolfsangel, das Radkreuz, die Irminsul oder die Swastika enthüllen ihre volkskundliche Bedeutung; es zeigt sich, daß in ihnen ein wichtiges Stück der Volksseele Gestalt angenommen hat. Viele dieser Symbole wurden auch im Zweiten Weltkrieg als Truppenzeichen verwendet. 128 S., viele s/w. Abb., Pb. im Großformat. Art. 120311 t 16,80

Niko Colmer: Terrorismus

Alexander Blechinger Joseph Haydn – neu entdeckt

Ein deutscher Tonkünstler aus Unterösterreich. Was man von ihm lernen kann. Zum 200. Todestag. – Als Haydn, ein bescheidener und lebensfroher Mensch, seine niederösterreichische Heimat verließ und England bereiste, wurde ihm ein triumphaler Empfang zuteil, und sein Genie wurde im Nu in ganz Europa bekann! Der Vater der klassischen Symphonie und des Streichquartetts komponierte unter anderem die Melodie, die gemeinsam mit dem Text Heinrich Hoffmann von Fallerslebens die deutsche Nationalhymne bildet. 112 S., s/w. Abb., Pb. Art. 241869 € 7,80

Reale und fiktive Bedrohungen im Nahen Osten. – Wie konkret ist der terroristische Bedrohung durch islamistische Fanatiker? Dieser Frage geht der Autor unter Betrachtung der historischen und politischen Hintergründe nach. Er analysiert die unterschiedlichen Zielsetzungen und Methoden von unter Terrorverdacht stehenden Gruppen und kritisiert das westliche Bedrohungsszenario und den „Kampf gegen den Terror“ als wenig geeignet, für beide Seiten annehmbare Lösungsstrategien zu entwickeln. 184 S., s/w. u. farb. Abb. geb. Art. 241872 t 19,90

K. Malbrane/H. Kolbe/R. Schmidt Andrees Berliner Schulatlas von 1936

Kirsten Heisig Das Ende der Geduld

Konsequent gegen jugendliche Gewalttäter. – Die Autorin, die bis zu ihrem mysteriösen Tod im Juni 2010 in Berlin als Jugendrichterin arbeitete, beschreibt ihren Berufsalltag in dem von muslimischen Migranten geprägten Stadtteil Neukölln. Sie zeigt auf, daß sich infolge einer verfehlten Einwanderungspolitik kriminelle Milieus bilden und festsetzen konnten, gegen die Polizei und Justiz machtlos erscheinen. Ihr Konzept dagegen: konsequente und harte Bestrafung der Täter und Abschiebung illegaler Ausländer. 208 S., Pb. Art. 241191 t 14,95

Antwort an Warschau

Was Polens Regierung verschweigt und Merkel nicht zu sagen wagt. – Warschau – das schon Ostdeutschland völkerrechtswidrig annektiert hat – weigert sich, geraubtes Kulturgut an Deutschland zurückzugeben. Von gigantischen Greueln wie dem Bromberger Blutsonntag gibt unser östlicher Nachbar vor, nichts zu wissen. Die polnische Regierung braucht offenbar Nachhilfeunterricht in Geschichte. 224 S., geb. Art. 236007 t 19,90

Hans Herbert von Arnim Volksparteien ohne Volk

Udo Ulfkotte: Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold.

Armut für alle im „Lustigen Migrantenstadl“. – Entgegen der Behauptung, Einwanderung bedeute

Das Versagen der Politik. – Warum wird dem Bundespräsidenten sein Aktivengehalt auch noch im Ruhestand weitergezahlt? Weshalb müssen sich die Parteien zu zwei Dritteln aus der Staatskasse finanzieren lassen? Wieso beziehen Minister noch immer Abgeordnetengehälter, obwohl sie aufgrund ihrer Ministertätigkeit überhaupt nicht mehr im Parlament erscheinen? Der parlamentarische Apparat ist in der BRD längst zu einer Geldverteilungsmaschinerie verkommen. 400 S., geb. Art. 238380 t 19,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 41

4Politik und Sachbuch3

Vernichtung des deutschen Volkes

Bruno Bandulet Die letzten Jahre des Euro

Ein Bericht über das Geld, das die Deutschen nicht wollten. – Erschreckend schnell hat sich die Prophezeiung des Autors aus den 1990er Jahren erfüllt: Der Euro ist zu einer Weichwährung geworden. Das Buch ist eine harte Abrechnung mit den Politikern, die nur dem Eigeninteresse folgen und das Wohl des Volkes ignorieren. 208 S., geb. Art. 241292 t 19,95

Gustav Sichelschmidt

Wie im alten Rom

Christiane Oppermann Das Bankenhasserbuch

Ehrhardt Bödecker Preußen, eine humane Bilanz

Der Gründer des Preußen-Museums in Wustrau tritt in seinem neusten Buch erneut der von den Siegern initiierten Geschichtsfälschung entgegen, Preußen sei ein barbarischer, menschenverachtender Staat gewesen. Dem setzt er die humane Bilanz des Hohenzollernstaates in bezug auf Religionsfreiheit, Rechtstaatlichkeit, Bildung, Wissenschaft, Gesundheitswesen u.v.m. entgegen. Auch bei einem Vergleich mit dem heutigen Deutschland schneidet Preußen gut ab. 142 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 241898 t 16,90

Bücher 41

Eine Kundin rechnet ab. – Wohl kaum ein Dienstleistungsbereich hat seinen Kundenservice so sehr abgebaut wie der Bankensektor – und das bei steigenden Gebühren. Drei von vier Bankkunden sind daher mit den Leistungen ihres Geldinstituts unzufrieden. Die Autorin schildert gravierende Fälle des Mißmanagements und zeigt die Tricks, mit denen den Kunden trotzdem das Geld aus der Tasche gezogen wird. 224 S., Tb. Art. 241902 t 6,95

Dekadenzerscheinungen damals und heute. – Der Name Roms steht symbolisch für den Verfall aller Sitten, die schließlich zum Untergang des römischen Weltreiches führten. Nur leider steht es um unser wunderbares eigenes Vaterland heute nicht viel besser. Wenn es doch nur die Moral wäre! Schwulenparade und Homoehe wären vielleicht noch kopfschüttelnd zu verschmerzen; wäre da nicht der dramatische Einbruch deutscher Geburten und die massenhafte Zuwanderung Fremder aus aller Welt. Punkt für Punkt vergleicht der Autor die Gründe, die einst zum Untergang Roms führten, mit den Parallelerscheinungen unserer Tage. Die Bilanz fällt erschreckend aus. 256 S., Pb. Art. 110147 Sonderpreis! t 9,95

Luc Bürgin: Lexikon der verbotenen Archäologie

Mysteriöse Relikte von A bis Z. – Der Autor dokumentiert von A bis Z zahlreiche mysteriöse archäologische Funde. Tauchen Sie ein in eine Welt voll von historischen Unmöglichkeiten. 296 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240332 t 19,95

Gerhard Wisnewski Verheimlicht, vertuscht, vergessen

Was 2009 nicht in der Zeitung stand. – Wer noch an das glaubt, was die Medien uns als „offenkundig“ präsentieren, wird nach der Lektüre dieses Jahrbuches eines Besseren belehrt sein. Überfiel 1939 ein Volk die Welt, wie ein bekanntes Nachrichtenmagazin uns weißmachen will? Wieso agiert die Weltgesundheitsorganisation als Pharmavertreterin in Sachen Schweinegrippe? Wer wahre Antworten auf derartige Fragen sucht, sollte

nicht zur Zeitung, sondern zu diesem Buch greifen. 320 S., geb., Tb. Art. 238074 t 6,95

Verheimlicht, vertuscht, vergessen

Was 2010 nicht in der Zeitung stand. – 320 S., geb., Tb. Art. 241915 t 7,99

Friedrich Burgdorfer

Das Haus der Deutschen Kunst 1937–1944

Heinrich von Kralik-Meyerswalden: Ferien in Tirol

Hans Schwarte-Hellweg: Abend an Bord

Angelo Jank: Reiterjugend

Kunstgeschichte in Farbe. Band I: Neue deutsche Malerei. – 1933 endete die öffentliche Förderung der bisherigen Kunstrichtung, die fortan als dekadent und Kult des Häßlichen empfunden wurde. Um der erwünschten gegenständlichen Kunst Gewicht zu verleihen, wurde in München ein gewaltiger Museumsbau – das Haus der Deutschen Kunst – errichtet, und ab 1937 wurden dort alljährlich „Große deutsche Kunstausstellungen“ veranstaltet. Dieser erste Band des zweibändig angelegten Werkes zeigt einen Querschnitt der Gemälde aus den Bereichen Arbeitsleben und Bauerntum, Akt, Landschaft, Porträt, Stilleben, Partei und SA sowie einige Plastiken. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110929 t 25,95 Band II: Kriegsmaler Der zweite Band widmet sich im farbigen Bildteil den soldatischen Motiven der Münchner Kunstausstellungen und zeigt Kampfszenen, Waffen und Soldatenporträts. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110932 t 25,95 Gesamtausgabe: Das Haus der Deutschen Kunst Band I und II (Lieferung jeweils nach Erscheinen) Art. 110945 t 45,80 (Sie sparen t 6,10)

Konstantin Gerhardinger: NS-Gemeinderatssitzung

Neu auflage

Karl Diebitsch: Mutter

Sepp Hilz: Das Füllhorn


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 42

4Politik und Sachbuch3

42 Bücher

Geschichte der Ästhetik

Jetzt aktueller denn je Patrick J. Buchanan

Irrweg Einwanderung

Die weiße Welt am Abgrund. – Amerika und Europa verändern ihr Gesicht. Wir sind Zeuge einer millionenfachen Einwanderung und Landnahme durch Menschen völlig fremder Ethnien und Kultur, die – von unserem in Jahrhunderten erarbeiteten Wohlstand angezogen – zu uns strömen. Ihre traditionellen Geburtenraten tun ein übriges: Im Jahre 2050 werden in der Neuen Welt die heimischen weißen Völker nicht mehr die Mehrheit stellen; dann wird der europäische Mensch nur noch ein Randdasein in jener Welt fristen, die er einst erschaffen hat. Doch warum ergibt sich die westliche Welt angesichts ihres drohenden Unterganges einer tödlichen Gleichgültigkeit? Patrick J. Buchanan, mehrfacher US-Präsidentschaftskandidat und bekannter Buchautor (Der Tod des Westens), zeigt auf, wie ein grundloser Selbsthaß, den die Eliten Amerikas und Europas seit der Achtundsechziger-Revolte kultiviert haben, uns lähmt. – Buchanan, Amerikas schärfste Feder gegen die Vernichtung der weißen Kultur, gibt sich kämpferisch und erteilt dem Multikulti-Konzept sowie der Politik der offenen Grenzen eine klare Absage. 288 S., geb. im Großformat. Art. 103086 t 22,80

Sven Henkler: Das Wilde Heer

Götter und Geister der dunklen Zeit. – Die Sage vom Wilden Heer, das in den Rauhnächten durch die Lüfte zieht, ist der germanischen Mythologie entnommen. Das Buch untersucht die Ursprünge dieses Geisterheeres und die Verbindung alter Mythen mit Toten- bzw. Seelenglaube, der in der Hullefraansnacht in Thüringen oder in den Perchtenläufen in Süddeutschland heute noch aktuell ist. 104 S., s/w. Abb., Pb. Art. 241944 t 10,50

Jürgen Schreiber: Die Stasi lebt

Berichte aus einem unterwanderten Land. – Desinformation und Spionage waren das Geschäft der DDR-Staatssicherheit. Die Täter von damals halten sich bedeckt und scheuen eigentlich das Licht der Öffentlichkeit. Dem Autor aber gelingt es, einige von ihnen zum Reden zu bringen und ihre perfiden Aktionen offenzulegen. 320 S., Tb. Art. 241931 t 8,95

Geheimsache!

Jan von Flocken: Die Siegesallee

Was nicht im Geschichtsbuch steht. – Geht es um die jüngere deutsche Vergangenheit, werden Kenntnisse immer spärlicher und einseitige, antideutsche Schuldvorwürfe beherrschen die Diskussion. Konkret wurde das zuletzt an dem Streit um die polnische Mobilmachung vom März 1939. Dieses Buch liefert die wesentlichen Details, die etablierte Historiker gerne „vergessen“. 240 S., Abb., Pb. Art. 241957 t 19,90

Auf den Spuren BrandenburgischPreußischer Geschichte. – Vor über 100 Jahren stiftete Wilhelm II. der Reichshauptstadt eine Denkmalallee in Marmor, bestehend aus 32 Herrschern des Hauses Hohenzollern. Der Autor rekapituliert die Geschichte des Skulpturenparks und präsentiert erstmals alle Figurengruppen im Detail. 164 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 241928 t 25,–

Was sollte dieser Mord verschleiern? J. Bellinger: Himmlers

Tod

Informationen unter: www.himmlers-tod.de Freitod oder Mord? Die letzten Tage des Reichsführers-SS. – Zu Lebzeiten war er eine der mächtigsten Gestalten des Dritten Reiches. Als Reichsinnenminister leitete er die gesamte deutsche Polizei, als Reichsführer-SS führte er die Parteielite des neuen Staates. Auch das KZ-Wesen stand unter seiner Verantwortung, so daß sich sein Name heute vor allem mit den Geschehnissen in den großen Lagern in Osteuropa verbindet. Sein Tod gibt Rätsel auf. Als Himmler am 23. Mai 1945 starb, befand er sich seit dem Vortag in britischer Gefangenschaft. Woher aber soll nach vier ausführlichen Leibesvisitationen die Zyankalikapsel gekommen sein, mit der er sich in einer britischen Dienststelle in Lüneburg angeblich das Leben genommen hat? Der Autor zeichnet die letzten Lebenswochen des Reichsführers-SS nach – u.a. seine Verhandlungen um eine Teilkapitulation im Westen und sein Treffen mit einem hochrangigen Vertreter des Jüdischen Weltkongresses – und belegt faktenreich, daß Himmler keineswegs selber Hand an sich legte, sondern von den Briten umgebracht wurde. 400 S., viele Abb., geb. im Großformat. Art. 110727 t 25,95

Himmler, Keitel und von Brauchitsch

auf dem Reichskriegertag 1939

Himmlers Adjutanten Werner Grothmann und Heinz Macher

Deutscher Akt

Nackte Körperfreude 1920–1945. – In der Kunst nahm die Darstellung des nackten menschlichen Körpers stets einen herausragenden Platz ein. Mit dem Aufkommen der Fotographie entstand in Deutschland ein international beachtetes fotographisches Werk, das vom klassischen Akt bis hin zur FKK-Fotographie reicht. Dieser eindrucksvolle Bildband macht die zeitlos schönen Fotographien jener Jahre erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. 160 S., ca. 250 farb. und s/w. Abb., geb. im Riesenformat. Art. 120193 t 39,95

Der Ort des Mordes in Lüneburg

Robert Hamilton Bruce Lockhart genehmigte den Mord

Der Leichnam des Reichsführers-SS

M. Prinz von Preußen (Hrsg.) Auf den Spuren der deutschen Monarchien

Tradition und Gegenwart – Kultur und Erbe. – Deutschland hat eine lange, stolze und – man sollte vor dem Wort keinesfalls zurückschrecken – ruhmreiche monarchische Tradition. Jenseits vom Alten Fritz, dem Märchenkönig Ludwig von Bayern, August dem Starken und dem Friedenskaiser Wilhelm II. von Preußen gibt es viele Herrscherhäuser, die bis in die Jetztzeit fortbestehen. Alte und neue Fotos zeigen Fürstensitze und Oberhäupter des deutschen Hochadels. In einem Nachwort erläutert der Prinz von Sachsen-Weimar-Eisenach, warum jene europäischen Nationen, die konstitutionelle Monarchien besitzen, finanziell und kulturell besser dastehen als ihre königslosen Nachbarstaaten. 176 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 241960 t 19,90


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 43

4Politik und Sachbuch3

Brillante Analysen

Bücher 43

Ziel: Berliner Türkenrepublik Peter Winkelvoß

Getürktes Deutschland T. Krauth/F. S. Meyer (Hrsg.) Das Schreinerbuch

Gustav Sichelschmidt Im Zug nach Nirgendwo

Deutschland im freien Fall. – Es ist nicht mehr fünf vor zwölf, und Deutschland steht auch nicht nur am Abgrund. Der Abwärtstrend unseres Gemeinwesens ist in den freien Fall übergegangen, die Ratlosigkeit der Politiker hat Weimarer Ausmaße angenommen. In einem grandiosen Panorama geht es um die Zeitlosigkeit Preußens, um die „Demagogen“-Verfolgung deutscher Patrioten, die Unterwerfung unter US-Interessen, den Niedergang der Literatur, die Perspektivlosigkeit der Jugend und die zersetzende Wirkung des Liberalismus. Wieder gelingt es Sichelschmidt, über Lageanalyse, Verachtung und Anklage Wege zu einer neuen deutschen Selbstfindung zu weisen. 224 S., Pb. Art. 110600 t 12,75

Die Bauschreinerei. – Die Axt im Hause erspart den Zimmermann, weiß der Volksmund zu sagen. Aber ohne Sachkenntnis nützt auch die Axt nichts. Dieses Buch führt ein in das interessante Handwerk der Tischlerei. Wer z.B. Fußböden, Türen und Tore, Fenster und Fensterläden selber machen möchte, kann es mit Hilfe dieses schönen Nachdrucks von 1899 lernen. Mit einer Einführung in die Holzkunde. 336 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 241986 t 27,–

Die Türken-Lobby unserer Republik von A–Z. – „In Berlin gibt es ein bißchen zu viele Deutsche.“ Dieser Satz des türkischen Regisseurs Neco Çelik vom März 2008 gegenüber der Berliner Zeitung macht deutlich, wohin die Reise gehen wird, wenn das deutsche Staatsvolk dies zuläßt. Noch wäre Zeit zur Umkehr, wenn auch die Demographie-Uhr in rasendem Tempo dem Tag entgegentickt, an dem wir Deutschen zur Minderheit im eigenen Land werden. Auf dem Weg zur Berliner Türkenrepublik helfen viele mit. Sie heißen Aygül Özkan, Bülent Arslan, Kenan Kolat, Vural Öger und Cem Özdemir, aber auch HansChristian Ströbele, Helmut Kohl, Claudia Roth und Wolfgang Schäuble. Dieses Buch nennt die Lobbyisten beim Namen und listet knallharte und detailliert belegte Fakten über Thesen und Pläne dieser „Umvolker“ auf. Neben 35 Personen thematisiert das Lexikon 60 Begriffe wie Anwerbeabkommen, Devisentransfer, Familienzusammenführung, Kopftuchfrage, Quote, Staatsbürgerschaft und Zwangsehen. Natürlich hat die Studie das Potential, ihre deutschen Leser mächtig zu deprimieren. Aber nur aus Wut wächst Widerstand – dieses Buch gehört in jede deutsche Familie! 256 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 112866 t 19,95

S.F. Hübner: Selbstschutz

Axel Klug/Tino Räppel Wanderer

J. Doeren/D. Roghair: Adler

Schnitzen mit der Kettensäge. – Mittels Säge wird aus einem Baumstamm eine Skulptur: ein stolzer Adler als Wappentier oder als Zierde für Haus und Garten. Dieses Buch zeigt, wie es geht. Mit Sicherheitshinweisen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Bildvorlagen. 80 S., viele farb. Abb., Pb. im Großformat. Art. 241973 t 19,–

Motorräder, Motorfahrräder, Mopeds 1902–1958. – Ursprünglich produzierte Wanderer Fahrräder und Schreibmaschinen, ab 1902 aber auch Krafträder. Nachdem sich letztere bewährten, beteiligte sich Wanderer in den 1920ern erfolgreich am Motorsport und stellte später einige Prototypen für die Wehrmacht her. Die Geschichte des Wanderer-Motorradbaus wird in vielen Originalbildern, Konstruktionszeichnungen und historischen Werbeanzeigen illustriert. 240 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 241999 t 24,90

Überfälle konsequent abwehren, Einbrüche wirksam verhindern, Waffen richtig gebrauchen. – Polizei und Justiz werden der ausufernden Gewaltkriminalität kaum noch Herr. Der als Ausbilder von Polizeieinheiten tätige Autor zeigt dem Bürger, mit welchen Gefahren er rechnen muß und wie er sich selbst schützen kann. 272 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 242006 t 14,95

Reformatorische Gestalt von höchstem Range? Lorenz Porsch

Der „Mann des Jahrhunderts“ Meinungsstreit um Adolf Hitler Für die einen ist er der größte Verbrecher der Weltgeschichte, andere unterstreichen den Rang ihrer Zeitzeugenschaft, indem sie sich daran erinnern wollen, wie Hitler wutentbrannt „in den Teppich gebissen“ habe (Hans Mend), wieder andere halten ihn für „eine reformatorische Gestalt von höchstem Range“ (Knut Hamsun). Erstmals werden in diesem Buch über 1.500 Einschätzungen über Hitler von Zeitgenossen und Nachgeborenen, Mitarbeitern, Bewunderern und Gegnern aus aller Welt, selbst aus dem indischen, russischen und arabischen Kulturkreis, zusammengetragen, viele davon erstmals ins Deutsche übersetzt. Die wissenschaftlich exakt belegte Sammlung weist Hitler als Jahrhunderterscheinung aus, deren Faszination ungebrochen ist. 416 S., geb. im Großformat. Art. 110697 t 25,95

T. Wieczorek: Die Dilettanten

Wie unfähig unsere Politiker wirklich sind. – Unsere Politiker charakterisiert durch die Bank weg eines: Sie sind für ihre Ämter nicht qualifiziert. Dadurch werden sie zum Spielball von „Beratern“ und Interessengruppen. Wie schnell Unfähigkeit gefährlich werden kann, hat die letzte Finanzkrise gezeigt. 224 S., Tb. Art. 242019 t 8,95 Ich übersehe nicht seine Fehler: er ist zu weich und arbeitet zu wenig. Aber dafür: er hat Instinkt, kann Menschen behandeln, ist ein genialer Taktiker und hat den Willen zur Macht. Aber ich glaube, zu viele Weibergeschichten. Trotz allem: ich hab ihn sehr gerne. Dr. Joseph Goebbels (1897–1945)

Seine tief gefühlte Minderwertigkeit liegt in aussichtslosem Kampf mit seinem Größenwahn. Heinrich Mann (1871–1950)

Ein anderer – dessen einzigartige Größe noch unerkannt ist, weil seine Anhänger einen Krieg verloren, statt ihn zu gewinnen – ist die tragische und schöne Gestalt, die die Geschichte des Abendlandes in unserer eigenen Zeit dominiert: Adolf Hitler. Dr. Savitri Devi Mukherji (1905–1982)

Wenn er in vernünftiger Stimmung war, verblüffte mich oft die Gesundheit und Logik seiner Beweisführung. Sir Neville Meyrich Henderson (1882–1942)

Mir fällt zu Hitler nichts ein. Karl Kraus (1874–1936)


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 44

4Politik und Sachbuch3

44 Bücher

Immer daran denken, nie verzichten!

Dritter Todestag Manuel Ochsenreiter (Hrsg.)

Staatsmord in Bagdad Saddam Hussein am Galgen

Seine Kriege, seine (Un-)Taten, die Rolle der USA, der Siegerprozeß. – Saddam Hussein mag ein Diktator gewesen sein, doch er schuf einen autoritären, aber erstaunlich modernen Staat. Nachdem das Land inzwischen von US-Truppen ins Mittelalter zurückgebombt wurde, hat sich das Leben vor allem der irakischen Frauen und Mädchen dramatisch verschlechtert, angefangen von ihrer Verbannung aus dem Schulunterricht bis hin zum Verschleierungszwang. In einem ausführlichen Beitrag dieses Buches dokumentiert Dr. Heinz Magenheimer Ursachen und Verlauf sämtlicher Kriege Saddam Husseins. Renommierte Autoren und Gesprächspartner beschäftigen sich u.a. mit dem Siegerprozeß gegen Hussein, untersuchen die Rolle modernster Medienpropaganda gegen ihn oder berichten von persönlichen Begegnungen in Bagdad, bei denen sie einen gebildeten Staatschef antrafen. 192 S., viele s/w. t 19,95 Abb., geb. Art. 103060 in den Siegerlagern; von der Kriegsschuldlüge, die uns in die Knie zwingen soll… 96 S., Pb. Art. 234623 t 4,80

C. Opitz: Reise-Atlas für den Auto- und Eisenbahnverkehr

von Deutschland, Österreich, Tschechoslowakei, Schweiz nebst Grenzgebieten. Maßstab 1 : 600.000. – Dieser Nachdruck aus dem Jahre 1935 zeigt die Straßen im Deutschen Reich von Straßburg im Elsaß bis Pillkallen in Ostpreußen. Die ersten Strecken der Reichsautobahn haben Aufnahme gefunden, die Hauptstraßen, aber auch die „für Auto noch fahrbaren Straßen“. Eisenbahnfreunde werden überdies Haupteisenbahnlinien, Neben- und Kleinbahnen sowie Schmalspurbahnen verzeichnet finden. Das umfangreiche Ortsregister kennt auch kleine Orte in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und Böhmen/Mähren. 244 S., geb. Art. 236414 t 29,95

R. u. A. Zeppelzauer: Dorothea Haider: Mein Sohn Jörg

Wie kein anderer hat Jörg Haider bis zu seinem mysteriösen Tod die Geschicke der Politik in Österreich geprägt. Für seine Mutter blieb er jenseits des Parteien- und Mediengezänks aber stets der liebevolle Sohn Jörg, dessen private Seite sie den beiden Autoren schildert. Ohne deren Kenntnis ist eine vorurteilslose Beurteilung des Politikers Haider unmöglich. 280 S., viele s/w. u. farb. Abb.,geb. Art. 242022 t 14,95

H. Bergland: Messer schmieden

Eine norwegische Kunst. Klingen, Griffe, Scheiden selbst gemacht. – Selbst gefertigte Messer gehören in Skandinavien zum Alltag. Im Buch stellt der berühmte Messerschmied Havard Bergland umfassend und verständlich dar, wie man Griffe und Scheiden herstellt und Klingen schmiedet. Er greift dabei auf einen Erfahrungsschatz zurück, der bis in die Wikingerzeit reicht. 176 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242035 t 32,–

R. Melisch: Das Schweigen der glücklichen Sklaven

Die letzte Chance zum Ausstieg aus der Globalisierung. – In seinem neuen Buch listet der bekannte Publizist viele Belege für die menschenverachtende Denkweise der Globalisierer auf. Die Zitate und Eingeständnisse der Propagandisten der „One World“ stellen ein unschätzbares Arsenal an Argumenten in der politischen Auseinandersetzung dar. 400 S., Abb., Pb. Art. 242048 t 19,80

Übe arbe rNeuauitete flage

Manfred Weinhold Deutschlands Gebietsverluste 1919–1945

Handbuch und Atlas. – An der Verstümmelung Deutschlands in zwei Weltkriegen wirkten die Nachbarn Deutschlands in allen Himmelsrichtungen mit. Dieses Handbuch will durch kurze, präzise Schilderung der Umstände und mittels wichtiger Daten an diese Annexionen erinnern, damit keines der Gebiete in Vergessenheit gerät. Für diesen Atlas völlig neu gezeichnete, bis ins Detail sachkundige Karten aller betroffenen Landschaften machen das Buch zu einem lexikalischen Nachschlagewerk. 120 S., 18 Karten, geb. im Atlas-Großformat. Art. 111977 t 19,95 verhaftet, weil er 17 Jahre zuvor auf österreichischem Territorium zu einer historischen Frage seine Meinung geäußert hatte! Irving beschreibt seine Odyssee durch Gefängnisse und Gerichtssäle, immer mit der Angst im Nacken, seine schwerkranke Frau und seine Töchter nicht mehr wiederzusehen. 160 S., viele Abb., Pb. Art. 232050 t 14,90

E. Maier-Dorn: Korrekturen für Franz Josef Strauß

Auch der heute glorifizierte Franz Josef Strauß beteiligte sich an der Umerziehung durch antideutsche Tiraden. Der glühende Patriot Emil Maier-Dorn trat ihm 1986 mit dieser eindrucksvollen Schrift entgegen, von der wir in den Besitz eines Restbestandes gekommen sind. Eine echte Rarität! Maier-Dorn spricht von Churchills Haltung im Burenkrieg; von der Einkreisung des Deutschen Reiches 1914; von Hitlers Versuchen, dem Bombenterror politisch ein Ende zu setzen; von den verhungernden deutschen Kriegsgefangenen

Gerhard Wisnewski: Jörg Haider

Yuri Slezkine Das jüdische Jahrhundert

Die Juden, so Prof. Slezkine, haben nun die Welt „nomadisiert“, so daß sie ihrem Wesen entspricht. Wer in der Welt von heute zurechtkommen will, muß wie ein Jude werden. Unrühmliches in der jüngeren jüdischen Geschichte – etwa die starke Beteiligung an den Verbrechen des Bolschewismus – wird nicht verschwiegen! 424 S., geb. Art. 238364 t 29,90

David Irving: Meine Gefängnisse

Erlebnisse und Gedanken in österreichischen Kerkern. – Am 11. November 2005 wurde der britische Historiker David Irving in Österreich

Unfall, Mord oder Attentat? – Der Patriot Jörg Haider, einer der erfolgreichsten Politiker Nachkriegsösterreichs, starb am 11. Oktober 2008 überraschend bei einem Autounfall, und zwar alkoholisiert. Doch stimmt das auch? Erfolgsautor Gerhard Wisnewski hinterfragt diese Darstellung. Schließlich versucht er die Antwort auf die Frage: Wurde Jörg Haider ermordet? 272 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 238393 t 19,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 45

4Politik und Sachbuch3 Am 19. August 2008 griff in Bad Soden eine schwerbewaffnete türkischlibanesische Jugendbande die (deutschen) Teilnehmer eines Erntedankfestes an. Die Folge: 13 Personen mußten ins Krankenhaus. Der Grund für das Verhalten der Jugendlichen: Sie wollten einfach nur „Spaß“ haben… Mit herausnehmbarer Karte mit den gefährdetsten Regionen! 448 S., geb. Art. 238683 t 24,95

Savitri Devi Angeklagt: Der Mensch

Anthropozentrische versus biozentrische Weltsicht. – Dieses Buch ist eine Kampfansage an die Ideologie der Vorrangstellung des Menschen vor allen anderen Geschöpfen auf der Erde. In diesem erstmals auf Deutsch erschienenen Klassiker des Vegetarismus, Natur- und Tierschutzgedankens wird die Frage aufgeworfen, was der Mensch tun muß, um mehr zu sein als bloß ein Tier mit Intelligenz. 224 S., Pb. Art. 242051 t 18,95

Vorkämpfer für die Freiheit

Deutsche Themen – kurzgefaßt Konvolut „Knapp & klar“

Wer im Alltag Grundlagenwissen wie dieses parat hat, wird sich in Diskussionen leicht Respekt verschaffen und seinen Standpunkt verteidigen können: In knapper und klarer Form bieten diese Themenhefte mit politischem und zeitgeschichtlichem Bezug leichtverständliche Einführungen für den Patrioten von heute. Alle 8 Hefte zusammen (je 26 bis 66 Seiten). Art. 236443 statt t 31,20 nur t 12,95

Deutsche helfen Rußland bauen

Ernst Moritz Arndt

Geheimbünde und geheime Machtpläne

Bismarcks Kampf für die Einheit Deutschlands und Europas

Art. 222323 Art. 222091

Albert Leo Schlageter Art. 222251

t 3,90

Art. 222280

Art. 222219

t 3,90 t 3,90

t 3,90

Art. 222192

t 3,90

Texte großer heidnischer Denker. Art. 222307 t 3,90

Ludwig Klages: Mensch und Erde t 3,90

Urs Pape Die wahre Geschichte der Wikinger, Normannen, Engländer

Ein Geschichtsbuch mit Reisetipps. – Die Wikinger und ihre Nachfahren sind bekannt als Seefahrer, Entdecker, Händler und Eroberer. In dieser Überblicksdarstellung wird gezeigt, wie stark die Wikinger die europäische Geschichte geprägt haben. 376 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242064 t 22,90

Bücher 45

Ketzer durch die Jahrhunderte Völkertod und Völkerleben Art. 222075

t 3,90

Grünholz Schnitzen – unterwegs und überall. – Schnitzen, sei es der Spazierstock, die Flöte oder die bei Jungen beliebte Zwille, als Kinder haben wir es geliebt. Dieses Buch gibt viele interessante Anregungen und zeigt die Technik Bild für Bild. 98 S., viele farb. Abb., geb. Art. 242080 t 19,–

K.-J. Kühne: Made in GDR

DDR-Schienenfahrzeuge in historischen Prospekten. – Dieselloks aus der DDR genossen im Ostblock aufgrund ihrer Zuverlässigkeit ein hohes Ansehen. Das Buch präsentiert historische Prospekte wichtiger Schienenfahrzeuge. Mit sachkundigen Einleitungen zu jedem Fahrzeugtyp. 144 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242077 t 19,95

Detlev Rose: Krieger, Dichter, Freiheitskämpfer Kleiner Irland-Reisebegleiter. – Irland und Deutschland verbindet auf den zweiten Blick mehr als auf den ersten: Die Feindschaft zu England ließ die Iren im 2. Weltkrieg nahe an das Deutsche Reich rücken. Dieser Reiseführer stellt nicht nur Irlands landschaftliche Schönheit und seine Kultur vor, sondern auch das Freiheitsstreben der Iren sowie den jahrhundertelangen Kampf gegen die Teilung ihres Landes. 82 S., s/w. Abb., Pb. Art. 112853 Früher t 9,80 jetzt nur noch (A) t 5,–

Thorwald Poschenrieder Fibel der Völker Europas Manfred Kleine-Hartlage Das Dschihadsystem

Wie der Islam funktioniert. – Der Autor analysiert den Islam von dessen Selbstverständnis her und zeigt, daß er sich als allumfassendes Werteund Ordnungssystem versteht, der die von ihm geprägten Gesellschaften zu Dschihadsystemen formt. Er zwingt nichtmuslimischen Ordnungen zunächst seine Spielregeln auf, ehe er sie später ganz verdrängt. 296 S., Pb. Art. 241306 t 19,90

Chris Lubkemann Kleine Schnitzereien

Ein Abc-Buch für groß und klein. Unser Erbschatz ist die Vielfalt! – Das Werk behandelt in Fibelform mit reicher farbiger Ilustrierung verschiedene abendländische Alphabete; jedes wird in einer Sprache, die es benutzt und natürlich auf deutsch, vorgestellt. Im Rahmen des deutschen Alphabets werden auch zahllose spitze und gebrochene Schriften (Fraktur) vorgestellt. Außerdem Blindenschrift, Gebärden-ABC, Funker-ABC, FlaggenABC und vieles mehr. 152 S., viele farb. Abb., geb. Art. 242093 € 34,50

Gehirnwäsche für unser Volk Dr. Paul Stahlhofen: Programmierter Wahnsinn Wer manipuliert Deutschland?

Udo Ulfkotte Vorsicht Bürgerkrieg!

Was lange gärt, wird endlich Wut. –

Wenn die Not am größten ist, wachsen dem Volk auch wirkmächtige Stimmen zu. Mit dem geschärften Blick des Naturwissenschaftlers nimmt der Autor die bundesdeutsche Gegenwart schonungslos unter die Lupe. Er brandmarkt, daß Kenntnisse und Meinungen der Bürger durch Medien und Schulen skrupellos manipuliert werden. Demokratiemißbrauch, Parteiendiktatur, Sozialneid, multikriminelle Gesellschaft, Umwelthysterie, Niveauverlust, manipulierte Geschichte, die eingebildete Weltmacht USA – diese und mehr Themen spießt der Autor gekonnt auf und stellt die Tatsachen vom Kopf zurück auf die Füße. Ein geistreiches und aufklärendes Buch zugleich! 192 S., Pb.Art. 110785 t 14,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 46

46 Bücher

4Politik und Sachbuch3

Der Klassik er jetzt in 4. Auflage Wem nutzt der dumme Deutsche? – Kürzlich machte es die Pisa-Studie offiziell: Der kulturelle Werteverfall, von den Medien beschönigend auf einen ominösen „Bildungsnotstand“ reduziert, hat bei uns in Deutschland Hochkonjunktur. Womit hängt dies zusammen? Rechtschreibreform, Schweineblut-„Kunst“, Tele-TubbiesPädagogik, Love-Parade, (Ausländer-) Integrierte Gesamtschulen, Christopher-StreetDay – dies sind nur einige wenige Symptome dafür, daß die Spaß- und Unterhaltungskultur auf Blödelniveau sowie ein identitätsloses Völkergemisch längst hoffähig geworden sind. Die unmittelbare Folge dieser Entwicklung unter dem Deckmantel der „Toleranz“: Das Volk der Dichter und Denker degeneriert immer mehr zu einer Gesellschaft von Talkshow-Kandidaten. Vor über 30 Jahren wies Dr. Sichelschmidt bereits auf den allgemeinen Niveauabstieg hin. Damals interpretierte er ihn als Resultat der Sattheit der westdeutschen Wohlstandsgesellschaft. Inzwischen ist er der Überzeugung, daß es sich dabei um eine gezielt von innen und außen betriebene Vernichtungsstrategie antideutscher „One World“-Kräfte handelt, die den unabhängigen deutschen Geist fürchten: Durch gezielte Verblödung wird Deutschland zu einem unterentwickelten Land mit totalitären Tendenzen. 208 S., Pb. Art. 111720 t 15,30

anderen Licht erscheinen. Der Autor legt harte Indizien dafür vor, daß die Revolte von der DDR nach einem ausgeklügelten Drehbuch in Szene gesetzt wurde, um das Land reif zur kommunistischen Machtübernahme zu machen. 272 S., s/w. Abb., geb. Art. 242240 t 19,95

Gustav Sichelschmidt

N eu au fla ge

Deutschland verblödet

Gesinnungsjustiz David H. Freedman: Falsch!

Warum uns Experten täuschen und wie wir erkennen, wann wir ihnen nicht trauen sollten. – Der Autor führt viele Beispiele dafür an, in denen Forscher ihre Ergebnisse den Wünschen ihrer Geldgeber anpassen. Freedman appelliert, nie den gesunden Menschenverstand auszuschalten, wenn Fachleute einmal mehr aufsehenerregende Gutachten vorlegen. „Klimagate“ läßt grüßen! 382 S., geb. Art. 242237 t 19,95

kaufen auf, was sie kriegen können, um technologisches Wissen für sich nutzbar zu machen. Schuld an dem Ausverkauf seien der Mangel an Selbstbewußtsein, politische Fehlentscheidungen, die zunehmende Verdummung durch Zuwanderung bei gleichzeitiger Abwanderung von Fachkräften. 288 S., Pb. Art. 242224 t 18,–

Erweiterte Neuauflage:

H. Golowitsch: Für die Heimat kein Opfer zu schwer

Folter, Tod, Erniedrigung: Südtirol 1961–1969. – Die 1919 unter italienische Herrschaft gezwungenen Südtiroler mußten Unsägliches erleiden. Rom versuchte den deutschen Südtirolern ihre Identität zu rauben. Hiergegen stand der „Befreiungsausschuß Südtirol“ 1961 mit Bombenanschlägen gegen ialienische Infrastruktur auf. Die Freiheitskämpfer, die gefaßt wurden, erwartete in italienischen Gefängnissen Terror und Folter. 720 S., viele Abb., geb. Art. 238117 t 28,50

Die Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen. – Seit 1945 arbeiteten durchtriebene Männer an unserer Umerziehung. Diese „Geister, die stets verneinen“ bildeten die Frankfurter Schule, die die 68er und unsere heutige Politkaste indoktrinierte. Wer waren diese geistigen Brandstifter, die etwa das „Phänomen RAF“ erst möglich machten? Das bekannte Buch von Dr. Kosiek liegt als aktualisierte Auflage vor. 400 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 207788 t 19,80

Wie ausländische Investoren unser Land übernehmen. – Seit Dezember 2007 befindet sich die Aktienmehrheit der 30 größten deutschen Unternehmen in ausländischer Hand. Araber, Russen, Inder und Chinesen

Freimaurer und der mysteriöse Tod des Politikers. – Der Autor sammelt Spuren und Indizien für einen freimaurerischen Hintergrund des Todes von Jörg Haider. Jenseits aller Verschwörungstheorien präsentiert Grandt interessante Rechercheergebnisse, die auf Manipulationen hindeuten. 318 S., geb. Art. 241276 t 19,95

W. Hackert: Getürkt & gelinkt

Wem nützt „rechte Gewalt“? – Seien es die angeblich von Rechtsradikalen gehetzten Inder von Mügeln, die autistischen Hakenkreuzritzereien von Mittweida oder der skurrile Passauer Fall „LebkuchenmesserMannichl“: Ziel dieser skrupellosen Medienbetrügereien sind die Desinformation der Bürger, die Schaffung eines (rechten) Feindbildes und die Ablenkung der Aufmerksamkeit von wichtigen tagespolitischen Ereignissen. 236 S., viele Abb., Pb. Art. 238058 t 14,80

Guido Grandt Logenmord Jörg Haider? Constantin Schreiber Ausverkauf Deutschland

Geschichte und Justiz im Würgegriff der Politik. – Die derzeitige Diskussion um den „Bundestrojaner“, mit dem die Regierung Computerbesitzer ausspionieren und so jegliche Privatsphäre aufheben will, zeigt, welche Freiheit den etablierten Parteien für uns Bürger vorschwebt: gar keine. Zunehmend finden sich Deutsche für „Meinungsdelikte“ verurteilt, die Justiz wird immer politischer. In diesem Sammelband sind zehn aufrüttelnde Vorträge – etwa von Dr. Gert Sudholt, Dr. Björn Clemens, Harald Neubauer u.v.a. – rund um die Themen Meinungsfreiheit und Gesinnungsjustiz versammelt. 160 S., s/w. Abb., Pb. Art. 232483 t 12,80

Rolf Kosiek: Die Machtübernahme der 68er

H. Güttler: Beutekunst?

Ein kritischer Blick auf die deutsche Kulturpolitik. – Der Autor bemühte sich 10 Jahre lang an verantwortlicher Stelle um die Rückführung deutscher Kulturgüter, die als Kriegsbeute u.a. in Polen und Rußland lagern. So liegen Handschriften Martin Luthers und die Urschrift des „Liedes der Deutschen“ immer noch in Krakau. Immer wieder stieß Güttler auf Unverständnis in Politikerkreisen, die die Geiselnahme von deutschem Kulturgut durch die ehemaligen Sieger nicht störte. 304 S., geb. Art. 242211 t 36,–

Meinungsfreiheit?

Peter Horvath Die inszenierte Revolte

Hinter den Kulissen von ’68. – Die Enthüllung, daß der Mörder von Benno Ohnesorg, der West-Berliner Polizist Karl-Heinz Kurras, Kommunist und Stasi-Agent gewesen ist, läßt die Studentenrevolte der 68er in einem

Paul Wallot: Das ReichstagsGebäude in Berlin

In diesem Nachdruck von 1897 erlebt man die ganze Pracht des alten Reichstages in historischen Fotos und Tafeln bis ins kleinste Detail. 168 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Im Schuber. Art. 239888 t 69,–


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 47

4Politik und Sachbuch3

Rettung durch Untergang?

Autor die Sorgen und Nöte unserer Soldaten, die alltägliche Gefahr im Kriegseinsatz und die wachsende Entfremdung zwischen Heimat und Front. Ein eindringlicher Appell, unsere Truppen nach Hause zu holen. 320 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb. Art. 242107 t 18,90

Dietrich Schuler: Untergang der Weltmacht USA

Rettung für die weißen Völker? – Die USA sind noch weitgehend europäisch geprägt und somit denselben Gesetzen unterworfen. Nach diesen Gesetzen stehen europäische Mächte nach ca. 300 Jahren am Ende ihrer Herrschaft. Der bekannte Autor prophezeit, daß die USA den Zenit ihrer Macht schon lange hinter sich gelassen haben, und belegt, wann die Völker Europas wieder frei von US-Bevormundung sein werden. 160 S., s/w. Abb., Pb. Art. 110525 t 12,80

Hartmut Bachmann Die Lüge der Klimakatastrophe

Das gigantischste Betrugswerk der Neuzeit. Manipulierte Angst als Mittel zur Macht. – Der deutsche Wald und die Polkappen seien bald verschwunden, hieß es vor 20 Jahren. Beide Vorhersagen sind bisher nicht eingetroffen, aber die grüne Politlobby hat es mit ihrer Panikmache in den Bundestag geschafft. Es wird auch in Zukunft kein Klimadesaster geben, wie dieses Buch eines Meteorologen beweist. 254 S., Pb. Art. 233167 t 18,90

Bücher 47

Sterben für Amerika Peter Winkelvoß Todesfalle Hindukusch Deutsche, raus aus Afghanistan! – Endlich liegt mit diesem Buch aus sachverständiger nationaler Feder eine Gesamtschau der Situation in Afghanistan vor. Dieses stolze Volk hat bekanntlich schon den Besatzungsmächten England und Sowjetunion einen hohen Blutzoll abverlangt, jetzt holen sich die USA zusammen mit einigen Vasallen und Hilfswilligen – darunter die Bundesrepublik Deutschland – dort eine blutige Nase. Aber worum geht es am Hindukusch wirklich? Für welche Interessen fallen dort deutsche Soldaten? Warum stehen in Afghanistan deutsche Truppen und schauen untätig zu, wie in genau diesem Land das tödliche Rauschgift angebaut wird, mit dem Teile unserer deutschen Jugend zugrundegerichtet werden? 158 S., s/w. Abb., Pb. Art. 112840 t 12,80 Architektur und Ideologie im 20. Jahrhundert. – Dr. Borrmann geht von der Verschandelung unserer Lebenswelt aus und unterscheidet linkes und rechtes Bauen; das eine steht für eine abstrakte „linke“ Moderne; das andere, dessen Ende 1945 gekommen zu sein scheint, für eine „ewige Ordnung“ und natürlich-harmonische Tradition. Der reich bebilderte Band stellt insbesondere die sehr vielgestaltige Bautätigkeit des Dritten Reiches wohltuend objektiv dar. 200 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 238973 t 19,90

beit“, „integrieren Ausländer“, „betreiben Vergangenheitsbewältigung“. Der Verfasser deckt die Psychopathologie der Gutmenschen auf und zeigt, wie politisch Unkorrekte solchen Widerlingen die Suppe gründlich versalzen können. 192 S., Tb. Art. 233170 t 7,95

Eva Hermann Die Wahrheit und ihr Preis

Achim Wohlgethan Operation Kundus

Mein zweiter Einsatz in Afghanistan. – Aus erster Hand beschreibt der

Norbert Borrmann „Kulturbolschewismus“ oder „Ewige Ordnung“

Dietmar Bittrich Achtung, Gutmenschen!

Warum sie uns nerven. Womit sie uns quälen. Wie wir sie loswerden. – Gutmenschen „leisten Trauerar-

Meinung, Macht und Medien. – Die Autorin legt in dem Buch eine Beichte ab, spricht offen über ihre Gefühle beim Rauswurf aus dem NDR und schildert die Reaktionen der Kollegen. Herman zeigt, was passieren kann, wenn man der herrschenden Ideologie des Feminismus eine Gegenmeinung entgegenstellt. 282 S., geb. Art. 240592 t 19,95

Schock für die Umerzieher! Theodor Kellenter

Das Erbe Hitlers Fortbestehende Bauwerke, Erfindungen, Gesetze und Verordnungen aus dem Dritten Reich. Ein Lexikon. – Die deutschen Autobahnen kennt man weltweit als fortschrittliches Erbe des Dritten Reiches. Ansonsten gilt der Elektronenmikroskop Deutscher Farbfilm NS-Staat als das Reich der Ewiggestrigen. Kämen Sie daher auf die Idee, die nachfolgenden Errungenschaften mit Hitler in Verbindung zu bringen? Aktienrecht, Berufsschulpflicht, Bildtelefon, Devisenrecht, Eherecht, Farbfotographie, Fernschreiber, Fernsehen, Gewerbesteuer, Grundsteuer, Hackfleischverordnung, Heilpraktikergesetz, Hörspiele, Hubschrauber, KfZ-Haftpflichtversicherung, Kleinbildkamera, Kreditrecht, Lebensmittelgesetz, Massentourismus, Meisterbrief, Mieterschutz, Naturschutz, Olympischer Fackellauf, Patentgesetz, Perlon, Postleitzahlen, Postsparkasse, Raketen, Raumordnung, Reichsapothekerordnung, Reichsgartenschau, Reichskonkordat, Rentnerkran- Bildtelefon von Dr.-Ing. Georg Oskar Schubert kenversicherung, Rhein-Main-Donau-Kanal, Richtfunk, Schallplatte, Schleudersitz, Schornsteinfegerverordnung, Sexualaufklärung, Sommerzeit, Spannbetonbrücken, Strahltriebwerkflugzeuge, Tierschutz, Umsatzsteuer, Umweltschutz, Urlaub, Verkehrsvorschriften, Volkswagen, Windkraftnutzung, Winterschlußverkauf. Unter diesen und weiteren rund 1.000 Stichworten handelt der Autor das Erbe des Dritten Reiches ab, das unsere Gegenwart bis heute prägt. Selbst die Abwrackprämie für Autos vom letzten Jahr ist nur dem „Gesetz über Steuerfreiheit für Ersatzbeschaffungen“ (sog. Verschrottungshilfe) vom Dezember 1933 abgeguckt! 400 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 112794 t 25,95 Arbeiter-Feiertag: Berlin, 1. Mai 1933


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:46 Seite 48

4Politik und Sachbuch3

48 Bücher

rakter der DDR als Diktatur und Unrechtsstaat schwindet zusehends. Immer häufiger wird die DDR verklärt. Dieses Buch setzt dieser Entwicklung Fakten und Aufklärung über ein Land entgegen, in dem es weder soziale Gerechtigkeit noch paradiesische Zustände für die Werktätigen gab. 158 S., Pb. Art. 241247 t 14,90

Wortführer der Wahrheit Alfred Schickel (Hrsg.)

Kein Dogma! Kein Verbot! Kein Tabu!

Dem Historiker gehört die Geschichte. Parlament und Justiz mögen schweigen. Festschrift für Prof. Franz W. Seidler. – Prof. Dr. Franz W. Seidler hat sich als Verfechter historischer Wahrheit international einen Namen gemacht. Bücher wie „Phantom Alpenfestung“, „Die Wehrmacht im Partisanenkrieg“ und „Verbrechen an der Wehrmacht“ zeugen von seinem Schaffen als Wissenschaftler und als Buchautor. – Der Herausgeber dieses Werkes, Dr. Alfred Schickel, hat für diese Festschrift die angesehensten Köpfe einer unbestechlichen Historikerschaft – Prof. Hornung, Dr. Magenheimer, Dr. Scheil, Dr. Post, Dr. Uhle-Wettler u.v.a. – mit Beiträgen versammelt. Die Themen reichen von „Wie souverän ist Deutschland?“ über „Waren die Deutschen willige Vollstrecker von Hitlers Judenpolitik?“, „Die Legende vom friedlichen Weg zum Sozialismus“ bis „Wie aus einem Massengrab ein deutsches Kriegsverbrechen wurde“. 320 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102445 t 19,95

Damals wie heute Wilhelm J. Wagner Der große illustrierte Atlas Österreich-Ungarn

Das Habsburgerreich in Wort, Bild und Karte. – Der Autor läßt die Epoche der Donaumonarchie zwischen 1867–1918 mit zeitgenössischen Karten, Statistiken z.B. zur Wirtschaftsund Bevölkerungsentwicklung, Fotos aus Privatarchiven und farbigen Illustrationen der damaligen Zeit neu erstehen. 160 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 240071 t 34,95

ger Richter am Bundesverfassungsgericht, konstatiert eine Orientierungslosigkeit von Staat, Wirtschaft und Politik und fordert, einen gerechten Ausgleich zwischen Freiheit und Verantwortung zu schaffen. 432 S., geb. Art. 241289 t 19,95

Andreas Vonderach Anthropologie Europas

Daniel D. Eckert Weltkrieg der Währungen

Wie Euro, Gold und Yuan um das Erbe des Dollar kämpfen. – Das Ende der letzten Finanzkrise hat nichts an der globalen Schuldenexplosion geändert. Während Dollar und Euro ums Überleben kämpfen, drängt Chinas Yuan an die Macht. Der Autor erklärt schlüssig die ökonomischen Zusammenhänge und zeigt auf, warum Gold als Wertanlage immer beliebter wird. 272 S., geb. t 19,95 Art. 242110

Paul Kirchhof Das Maß der Gerechtigkeit

Bringt unser Land wieder ins Gleichgewicht! – Der Autor, ehemali-

M. Otte: Der Informationscrash

Wie wir systematisch für dumm verkauft werden. – Der Virus der Desinformation hat die ganze Gesellschaft befallen. Auf nichts ist mehr Verlaß, überall wird gelogen. Der Autor zeigt auf, wie weit Täuschung und Verblendung fortgeschritten sind und gibt Tips, wie man der systematischen Verdummung entgehen kann. 320 S., geb. Art. 242123 t 19,90

Völker, Typen und Gene vom Neandertaler bis zur Gegenwart. – Stammen wir nun vom Neandertaler ab oder doch nicht? Woher stammen die in ganz Europa anzutreffenden Zigeuner? – Dieses mutige wissenschaftliche Buch auf dem neuesten Forschungsstand widmet sich einer Thematik, die seit 1945 – unverdient – unter dem Generalverdacht stand, „faschistisch“ zu sein. 448 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 237576 t 39,90

Reichsautobahn

Erst die schonungslosen US-Weltherrschaftsansprüche durch US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski und die brutale Eroberungspolitik des US-Präsidenten George W. Bush haben die Öffentlichkeit für eine kritische Sicht der Vereinigten Staaten sensibilisiert. Die Warnungen des großen, weisen schwedischen Forschungsreisenden (Tibet, Himalaja) Sven Hedin aus dem Jahre 1943 verhallten damals in der Hysterie des „Antifaschismus“. Nun ist die Zeit reif für eine neuerliche Lektüre von Hedins Abrechnung mit Amerikas blutiger Kriegstradition. 208 S., Pb. Art. 111586 Sonderausgabe nur t 9,95

Armin Fuhrer Von Diktatur keine Spur?

Mythen und Fakten über die DDR. – Das Wissen um den Cha-

Ein atemberaubend schöner Bildband: Arend Vosselman

Sven Hedin: Amerika im Kampf der Kontinente

Vollständigte e überarbeitge! Neuaufla

Schönheit, Natur, Technik. – Ein weiterer Höhepunkt aus unserer zeitgeschichtlichen Bildbandreihe. Dem Mythos Reichsautobahn kann sich niemand entziehen. – Technische Pionierleistung, organisatorischer Geniestreich und ästhetische Vollendung: Erleben Sie die Reichsautobahn als „Gesamtkunstwerk“! Die sachkundige Einführung macht den Leser vertraut mit den revolutionären Ideen und der meisterhaften Umsetzung dieses gigantischen Bauvorhabens des Dritten Reiches. Hunderte, größtenteils noch nie veröffentlichte Fotos mit Beispielen zur harmonischen Verbindung von Natur, Technik und Kunst. 176 S., mit zahlreichen Farbbildern, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110440 t 25,95

Alfred Gottwald Dorpmüllers Reichsbahn

Die Ära des Reichsverkehrsministers Julius Dorpmüller 1920–1945. – Die Deutsche Reichsbahn war das größte Verkehrsunternehmen der Welt. Dorpmüller war die Triebkraft für diesen Aufstieg. Aufnahmen von Bahnhöfen, Viadukten und Zügen sowie umfangreiches Kartenmaterial belegen diese Ära eindrücklich. 240 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 238755 t 39,90

Rotbuch Deutsch – Schwarzbuch Deutsch

Die Liste der gefährdeten und untergegangenen Wörter. – Viele Wörter sind ausgestorben oder stehen zumindest kurz davor. Zusätzlich: Liste mit zahlreichen DDRAusdrücken. 160 S., geb. Art. 236485 t 7,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 49

4Politik und Sachbuch3 chen Unruhen durch Abermillionen meuternder Fremder in unserem Land kommen. Woher bekommt man im Notfall Strom, woher Nahrungsmittel? Wie verhält man sich, wenn Einbrecher im Haus sind? Was tun bei Stürmen, was bei einer atomaren Bedrohung etwa durch Terroristen? 240 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 236472 t 16,80

Michael Grandt Der Staatsbankrott kommt!

Hintergründe, die man kennen muß. – Griechenland steht aktuell mit dem Rücken zur Wand. Wie lange halten Euro und Dollar noch durch? Wer zahlt am Ende die Zeche für das anstehende Finanzdebakel?

tet vom erwachenden Selbstbewußtsein dieser Völker und vom wachsenden Einfluß der neuen Supermacht China. 368 S., farb. Abb., geb. Art. 238960 t 24,90

Der Autor analysiert das Fehlverhalten von Banken und Regierungen, erklärt Fachtermini und nennt Schuldenstände. Er rät dem Bürger zu Sachanlagen und Edelmetallen. 384 S., geb. Art. 240518 t 19,95

Andreas von Rétyi Zum Schweigen gebracht

Gerhard Wisnewski Lügen im Weltraum

Peter Scholl-Latour Die Angst des weißen Mannes

Eine Welt im Umbruch. – Die ehemals koloniale Welt ist im Aufbruch begriffen – demographisch, wirtschaftlich, politisch. Peter Scholl-Latour schildert seine jüngsten Eindrücke aus Südostasien und Lateinamerika, den beiden dynamischsten Regionen des neuen Zeitalters, berich-

Bücher 49

M. Winckler: Die Krise kommt… und sie trifft uns unvorbereitet

Ein praktischer Ratgeber für den Notfall. – Leicht könnte es zu Katastrophenwarnungen aufgrund von Unwetter oder zu bürgerkriegsähnli-

Von der Mondlandung zur Weltherrschaft. – Der angesehene Sachbuchund Fernsehautor trägt seriöse Beweise dafür zusammen, daß die Amerikaner niemals auf dem Mond landeten. Dieses Medienspektakel habe man vielmehr in einem Filmstudio gedreht. Das für die zivile Raumfahrt bereitwillig zur Verfügung gestellte Budget floß in gigantische Rüstungsvorhaben sowie in die militärische Forschung, die Amerika in eine Supermacht verwandelt haben. 400 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 226875 t 9,95

Beide Bände jetzt lieferbar Horst Schallert

Die Briefmarken des Dritten Reiches Zeitgeschichte in Farbe. Band I: 1933–1943. Deutsches Reich, Großdeutsches Reich. – Eine fabelhafte Idee! Niemand braucht mehr die Lesebrille herauszunehmen, wenn er in diesem Farbbildband den Inhalt der künstlerisch meist wertvollen Briefmarken aus der NS-Zeit betrachten will. Groß (mehrfach so groß wie die Originale) und farbenfroh werden die herrlichen Marken über Bauwerke, Waffen, Persönlichkeiten, Großereignisse wie Messen und Reichsparteitage, Jahrestage usw. vor uns ausgebreitet und – Marke für Marke – sachlich kommentiert und in ihren historischen Zusammenhang gestellt. Zudem werden die Marken thematisch in meist farbige Großfotos eingebettet, so daß mit den chronologisch geordneten Briefmarken und den dazugehörigen Fotos eine kleine illustrierte Geschichte des Dritten Reiches entsteht. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 103099 t 25,95 Band II: 1944–1945. Großdeutsches Reich, Generalgouvernement, Böhmen und Mähren, Danzig, Feldpost Im Fortsetzungsband werden neben den Marken der letzten Kriegsjahre auch die Postwertzeichen der angeschlossenen bzw. besetzten Gebiete sowie Sondermarken für Feldpostsendungen gezeigt. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 103103 t 25,95 Gesamtausgabe: Die Briefmarken des Dritten Reiches. Band I und II Art. 103116 t 45,80 (Sie sparen t 6,10)

Rätselhaften Todesfällen auf der Spur. – Warum starben Herrhausen, Barschel, Möllemann und Haider? Der Autor untersucht einige spektakuläre Beispiele von außergewöhnlichen Toden bekannter Persönlichkeiten. In allen Fällen weichen die offiziellen Untersuchungsergebnisse geradezu haarsträubend von den ermittelten Fakten ab. 304 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 240114 t 19,95

J. Elsässer (Hrsg.): Der Euro-Crash

Griechenland war erst der Anfang. – Unsere Währung wankt, mit Milliardenspritzen der „reicheren“ EU-Staaten sollen tiefe Löcher in den Haushalten südeuropäischer Länder gestopft werden, um den Euro zu stabilisieren. Das alles wird nichts nützen, wie namhafte Experten im Buch erläutern. Einzige Rettung für die deutsche Finanzwirtschaft: Die Rückkehr zur D-Mark. 104 S., Pb. Art. 241263 t 7,50


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 50

50 Bücher Geschichte

4Geschichte3 Rudolf Mann: Mit Ehrhardt durch Deutschland

sie ausgelacht: Troja war entdeckt. – Der Autor dieses Buches hat mit der Edda das selbe gemacht: Er fuhr nach Island, denn er wollte wissen, ob es die sagenhaften Orte wirklich gibt, von denen die Skalden sangen: der Weltenbaum Yggdrasil und der Mimirbrunnen, das Idafeld, die Flammenburg der Riesin Gerda, Thryms Fest… und natürlich Hel in der Unterwelt. Der Autor wurde fündig… 254 S., s/w. Abb., geb. Art. 203324 Früher t 18,40 jetzt nur noch (B) t 6,95

H. Petersen: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

Entstehung und Geschichte. – Der Autor stellt die 1000jährige Geschichte dieses Staatswesens anhand verschiedener Aspekte wie Politik, Kriegswesen, Wirtschaft, Kultur usw. vor und porträtiert jeden deutschen Kaiser ausführlich. Eine reich illustrierte Fundgrube für Geschichtsinteressierte! 500 S., viele Abb., geb. Art. 241218 t 24,80

Mario Kandil: Die deutsche Erhebung 1813–1815

Europas Kampf gegen Napoleons Fremdherrschaft. Eine Gesamtdarstellung. – Kenntnisreich schildert der Autor den Freiheitskampf der von Napoleon unterdrückten Völker Europas. Nicht selten waren es die Menschen selbst, die mit ihrem Widerstand ihren Herrschern vorangingen. Mit dem „Signal von Tauroggen“ schließlich riß Preußen alle deutschen Länder zwischen Maas und Memel, zwischen Etsch und Belt mit in die Befreiungskriege. 256 S., viele Abb., geb. Art. 242136 t 24,80

Eine Reise in die Götterwelt der Germanen. – Als Heinrich Schliemann mit der Ilias in der Hd auf die Suche nach der „nur erdachten“ Stadt Troja ging, schüttelten sich die Gelehrten vor Lachen. 1873 hatten

Heiligtum der Ahnen

J. Stoye: Die Türken vor Wien

Schicksalsjahr 1683. – Europa stand zusammen, als 1683 die Türken vor Wien das Abendland bedrohten. Erst die Niederlage der Osmanen bildete den Grundstein für die Befreiung des Balkans von muslimischer Herrschaft. Das spannende Buch des bekannten englischen Gelehrten gilt als Standardwerk zum Thema und liegt – aktualisiert und überarbeitet – endlich auch auf deutsch vor. 330 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242149 t 19,90

H. Hartmann: Luise

Walter Hansen: Asgard

Erinnerungen eines Mitkämpfers von der 2. Marinebrigade. – Deutschland, Jahreswende 1918/19: Fronterfahrene Soldaten sammeln sich um Korvettenkapitän Ehrhardt und bilden ein Freikorps. In München können die Männer die rote Räterepublik niederringen, in Oberschlesien verteidigen sie deutsches Land gegen polnische Raubgier, nach dem KappPutsch schlägt die Brigade „Ehrhardt“ kommunistische Aufstände nieder. – Nachdruck von 1921. 220 S., geb. Art. 232672 t 18,–

Preußens große Königin. – Als die preußische Königin Luise im Sommer 1810 überraschend starb, verlor das Land nicht nur eine allseits beliebte Monarchin, sondern auch eine Frau, die die politischen Reformer Stein, Hardenberg und Scharnhorst nachhaltig unterstützt hatte. Ihr früher Tod ließ sie den Wiederaufstieg ihres Vaterlandes nicht mehr erleben, welcher zu einem Großteil auch ihr Verdienst war. 672 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 241478 t 34,90

Hans Wilhelm Hammerbacher Irminsul

Matthew Bennett (Hrsg.) Kriege im Mittelalter

Schlachten, Taktik, Waffen. – Dieses prächtige Übersichtswerk zeigt leicht nachvollziehbar das damalige Kriegshandwerk. In fünf Hauptthemen wird der Kampf zu Fuß, hoch zu Roß, als Befehlshaber, bei einer Belagerung und zur See detailliert beschrieben. Auf besonders schönen 3-D-Farbkarten kann man die Abläufe berühmter Schlachten wie z.B. Hastings 1066 nacherleben. 256 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240635 t 39,90

Das germanische LebensbaumSymbol. – Der bekannte Historiker liefert einen bestechenden Einblick in eine versunken geglaubte Epoche unserer Frühzeit. Von der Zerstörung des Irminsul-Heiligtums durch Karl den Großen bis in unsere Tage verfolgt er dieses Symbol, das in zahllosen Zeugnissen in Architektur und bildender Kunst fortlebt. 224 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 122001 t 22,80

Was Deutsche Bücherverbrennung nicht wissen dürfen

Gericht ordnete Vernichtung an. Doch: Die Wahrheit darf nicht untergehen!

Nachdem das Landgericht Berlin am 30. Juli 1998 auf Antrag des Auswärtigen Amtes der BRD die Vernichtung der Restauflage des Buches „Dokumente polnischer Grausamkeiten“ angeordnet hatte, hat der herausgebende Verlag das traurige Thema polnischer Verbrechen an Deutschen nunmehr fortgeschrieben. Neben den polnischen Übergriffen seit 1919 in Posen, Westpreußen und Oberschlesien und den Massakern des Jahres 1939, die als „Bromberger Blutsonntag“ in die Geschichte eingegangen sind, nehmen die polnischen Vertreibungsverbrechen und die Quälereien in polnischen Nachkriegs-Konzentrationslagern in diesem Werk breiten Raum ein. Mit neuen, bisher unbekannten grausamsten Dokumentarfotos von hingeschlachteten Deutschen wird die Bilanz des Schreckens belegt, den polnische Fanatiker im letzten Jahrhundert immer wieder unschuldigen deutschen Zivilisten – oft Frauen und Kindern – zufügten. 384 S., viele Abb., geb. Polnische Mörderbanden machten Dora Radler im Großformat. zur Waise. Art. 111544 t 29,80

A. Raiffeiner/S. Knoll/M. Sendor Andreas Hofer

Sein Erbe – 200 Jahre später. – Was ist der Mensch ohne Freiheit? Nichts, glaubte Andreas Hofer (1767–1810), und für diesen Glauben und seinen Freiheitskampf ging er „zu Mantua in Banden“ in den Tod. Der stolze Tiroler ist bis heute ein Volksheld, seine Auflehnung gegen Napoleon, den „Hegemon Europas“, eine deutsche David-gegenGoliath-Tat. Doch auch wenn Hofer hingerichtet wurde, war sein Opfer keineswegs vergeblich, denn er inspirierte Generationen von Deutschen, sich gegen Unterdrückung zur Wehr zu setzen. Damit ist Hofer gerade heute hochaktuell. 112 S., s/w. Abb., Pb. Art. 242152 t 8,20


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 51

4Geschichte3

Für Preußens Gloria!

Die bekannte Polen-Trilogie in einem Band!

B. Frhr. v. Richthofen/R.R. Oheim Die polnische Legende

Polens Traum vom Großreich, Polens Marsch zum Meer, Die polnische Legende. – Die drei Teile dieser Dokumentation gelten als das entscheidende Standardwerk zur Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen. Die bisherigen Einzelausgaben gibt es jetzt zum sensationellen Preis in einem opulenten Gesamtband! 864 S., 3 Bände in einem Buch, viele s/w. Abb., Pb. Art. 110408 Früher t 54,20 Sonderausgabe nur t 24,80

Bücher 51

sollte. Für die Deutschen begann hingegen 1871 eine Epoche des Friedens und Wohlstandes. – Zehn Aufsätze von acht Historikern widmen sich dem Kriegsausbruch, den Waffen, der Taktik, der Kriegswirtschaft, den Studenten-Soldaten, dem Kriegsvölkerrecht… 472 S., s/w. Abb., geb. Art. 238771 t 29,90

Günther Deschner (Hrsg.)

Friedrich der Große und sein Preußen in historischen Gemälden Welche Enttäuschung stellen oft großartig angepriesene Bildbände über Preußen mit ihren winzigen Bildern und geschwätzigen Texten dar. In diesem Bildband steht das historische Gemälde im Vordergrund. In verschwenderischer Pracht und in exzellenter Druckwiedergabe werden hier die berühmtesten Gemälde von Adolph von Menzel, Robert Warthmüller, Antoine Pesne, Arthur Kampf, Wilhelm Camphausen, Julius F.A. Schrader, Edward Francis Cunningham, Carl Röchling u.v.a. über Friedrich den Großen, seine Familie, sein Leben, seine Kriege, sein Friedenswerk, sein Alter, seinen Tod und seine Nachfolger großformatig gezeigt. Sachkundige Bildbetextungen und eine fundierte Einleitung runden dieses Werk der Verehrung für den Großen König und das unsterbliche Preußen ab. 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 129002 t 25,95

Sebastian Maass Kämpfer um ein drittes Reich

Arthur Moeller van den Bruck und sein Kreis. – Sein bekanntestes Werk „Das dritte Reich“ gab einer Epoche ihren Namen. Ihm schwebte jedoch ein anderes Reich vor als das, das sich 1933 verwirklichte. Nach dem Tod Moeller van den Brucks wurden in vielen Kreisen seine Gedanken weitergetragen, Kreise, die mehr trennte als vereinte. Gemeinsam war ihnen nur die Ablehnung von Liberalismus und Parlamentarismus. 176 S., s/w. Abb., Pb. Art. 242178 t 18,95

Manfred Neugebauer Die Götter der Germanen

Das Buch gibt einen Überblick über die lange Reihe von Mythen, Liedern und Erzählungen der Germanen. Der Leser erfährt, welche Bedeutung die Götter und andere Wesen für das Weltbild unserer Urväter hatten. Neben Odin, Thor, Balder und Frigg begegnen Ihnen auch Wanen, Nornen, Riesen, Alben und Elfen. 160 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242165 t 19,95

J. Ganschow/O. Haselhorst/M. Ohnezeit (Hrsg.) Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71

Vorgeschichte, Verlauf, Folgen. – Frankreich, das den Deutsch-Französischen Krieg vom Zaune gebrochen hatte, blieb als Verlierer zurück und wurde von Revanchegelüsten beherrscht, deren Stunde 1914 kommen

Adolph von Menzel, Begegnung Friedrichs II. mit Kaiser Joseph II. in Neiße

Michael Prinz von Preußen Zu Gast bei Preußens Königen

Geschichten und Anekdoten von Friedrich I. bis Wilhelm II. – Der Urenkel Wilhelms II. lädt ein zu einer Zeitreise durch das höfische Leben der Hohenzollern. Dabei läßt der Autor stets erkennen, daß es sich dabei auch um die Geschichte seiner Familie handelt. 144 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 241146 t 16,95

W. Korall/G. Strunz: Die Burgen des deutschen Ritterordens

Gestern und Heute. – Der Deutsche Ritterorden beherrschte einst die weiten Gebiete von der Marienburg bis nach Estland. Zahlreiche Burgen sollten den Schutz gegen die „wilden“ Slawen gewährleisten. Viele von ihnen prägen noch heute Orte und Landschaften und legen als steinerne Erben deutscher Kulturarbeit im Osten Zeugnis ab von der stolzen Zeit des Ordens. 128 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat.

Art. 242181

t 24,95

Edward Francis Cunningham, Friedrich II. auf dem Schlachtfeld von Hochkirch

kannt. Nur wenige wissen jedoch, daß Steiner auch ein engagierter Historiker war. Ohne Zaudern setzte er sich für Deutschland ein, wies die Alleinkriegsschuld in bezug auf den 1. Weltkrieg zurück und prangerte das Versailler Diktat an. Mit einem Nachwort von Andreas Molau. 424 S., geb. Art. 180753 t 29,80

Frhr. v. d. Osten-Sacken und v. Rhein/Paul Casberg: Deutschlands Armee in feldgrauer Kriegs- und Friedensuniform Werner Georg Haverbeck Rudolf Steiner

Anwalt für Deutschland. Ursachen und Hintergründe der Weltkriege. – Weltweit ist Rudolf Steiner als Begründer der Waldorfpädagogik be-

Dieser schmuckvolle Nachdruck aus dem Jahre 1916 zeigt die Uniformen sowie die hauptsächlichen Bekleidungsstücke des deutschen Heeres während des Ersten Weltkrieges auf farbenprächtigen und detailreichen Tafeln. 112 S., viele, meist farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 237996 t 29,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 52

52 Bücher

4Geschichte3 Unterganges in der nordischen Überlieferung, bringt dem Leser Kernsymbole germanischer Mythologie nahe, stellt die arische Zeitrechnung sowie die im gesamten indoeuropäischen Raum zu findende Weltalterlehre vor. 460 S., geb. Art. 234535 t 25,–

Generalmajor a.D. von Borries Heereskavallerie im Bewegungskrieg

A.K. Busch: Blutzeugen

Beiträge zur Praxis des politischen Kampfes in der Weimarer Republik. – Dieses nun in 2. überarbeiteter und erweiterter Auflage erschienene Werk zeigt, daß bis zur Regierungsübernahme Hitlers am 30. Januar 1933 „Braune“ und „Rote“ nicht selten in Straßenschlachten verwickelt waren und die NSDAP insgesamt über 220 „Blutzeugen“ zu beklagen hatte. Diese mit zahllosen Dokumenten angereicherte Studie spürt allen im politischen Kampf umgekommenen Nationalsozialisten nach und stellt sie in Bild und Kurzbiographie vor. 612 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 237518 t 49,90

Kriegsgeschichtliche Beispiele in 46 Kartenskizzen. – In diesem Nachdruck von 1928 beschreibt der Autor die Wichtigkeit eines richtigen und effektiven Einsatzes der berittenen Waffe. Insgesamt 28 Schlachten aus drei Jahrhunderten werden eindringlich beleuchtet – vom Siebenjährigen Krieg, den Befreiungskriegen, dem amerikanischen Bürgerkrieg, dem Krieg 1870/71 bis hin zum Ersten Weltkrieg. 136 S., geb. im Atlas-Großformat. t 24,95 Art. 241436

Aus Deutschlands Vor- und Frühzeit

Sie waren die treuen Überseekämpfer des Kaisers und bewährten sich 1900 im Kampf gegen die „Boxer“ in China, bei Stammesunruhen in Deutsch-Südwest oder als Marineinfanterie im Pazifik. Mehr als 150 Bilder und 25 Karten. 170 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240169 t 19,95

Dieses reich illustrierte Buch zeigt, wie die Germanen es über Jahrtausende verstanden, den Geist der Freiheit wachzuhalten und zu verteidigen, sei es gegen die Römer im Teutoburger Wald, sei es gegen Ungarn, Slawen und Dänen im 10. Jahrhundert. 160 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240244 t 12,90

Sebastian Maass Die andere deutsche Revolution

Edgar Julius Jung und die metaphysischen Grundlagen der konservativen Revolution. – Der Autor analysiert Werke und Ideenwelt Jungs, der sich als scharfer Kritiker des Parlamentarismus einen Namen gemacht hatte. Als Verfasser der Marburger Rede Franz von Papens von 1934 positionierte er sich als Gegner der nationalsozialistischen Revolution, was sein Schicksal besiegelte. 160 S., Pb. Art. 242253 t 14,95

H. Tümmler: Die Kriege der deutschen Schutztruppen

sen Verbrechen gegen Deutsche ein: der „Bombenvölkermord“, die polnischen Todesmärsche, die blutige Auslöschung der Ostdeutschen usw. 448 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 232092 t 19,80

H. Meiser: Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart

Verbrechen gegen die Menschlichkeit. – Dieser fundierte Überblick spannt sich von antiken Genoziden über die mittelalterlichen Kreuzzüge, Ketzer- und Judenverfolgungen bis in die Neuzeit mit der Französischen Revolution und ihrer Jakobinerherrschaft sowie den britischen Konzentrationslagern für die Buren. Breiten Raum nehmen die immen-

Ernst Künzl: Die Germanen

Geheimnisvolle Völker aus dem Norden. – Der Autor, jahrelang Direktor am Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz, gibt ein anschauliches Bild der stolzen und wehrhaften Völker des Nordens. Gemälde, Karten, Fotos und Funde – alles in Farbe – machen den großformatigen Bildband zu einem Lesegenuß und einer Augenweide. 160 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 237433 t 34,90

O. Reuter: Das Rätsel der Edda und der arische Urglaube

In diesem voluminösen Buch, einem Nachdruck zweier Bände von 1922/23, setzt Reuter die Edda in Beziehung zu ario-indischem Weistum, nordischen Felsbildern und archäologischen Funden. Ausführlich widmet er sich dem Weltenbaum, der Himmelsbrücke, dem Thema des

Manfred Neugebauer Das Deutsche Kaiserreich

Ein kompakter Überblick über das zweite Deutsche Reich, die politische Ordnung, Wirtschaft, Militär usw. Farbige Karten, Schaubilder, Flaggen und Wappen vervollständigen das beeindruckende Bild dieser Epoche. 160 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240781 t 19,95

Suworows Thesen unterma uert Viktor Suworow/Dmitrij Chmelnizki (Hrsg.)

Überfall auf Europa Plante die Sowjetunion 1941 einen Angriffskrieg? Neun russische Historiker belasten Stalin. – Dieses Buch ist eine wirkliche Sensation! Da bisher die Vertreter der Präventivschlagthese vor allem Deutsche (Prof. Werner Maser, Dr. Joachim Hoffmann, Dr. Walter Post, Dr. Heinz Magenheimer) und mit Viktor Suworow ein zu Sowjetzeiten in den Westen übergelaufener Russe waren, könnte man bei den Deutschen das Motiv unterstellen, die Schuld des Deutschen Reiches kleinreden zu wollen und bei Suworow den Drang nach „Abrechnung“ mit dem verhaßten Sowjetsystem. Jetzt aber melden sich gleich neun Historiker russischer Sprache zu Wort, um die zentrale These Suworows zu unterstützen: „Es ist wahr, Stalin plante im Sommer 1941 einen Angriffskrieg gegen den Westen, in dessen Verlauf er zunächst ganz Europa besetzen wollte, um von dieser Bastion aus die Weltrevolution durchzusetzen.“ In Rußland findet im Gegensatz zu Deutschland ein freier wissenschaftlicher Dialog zu diesem Thema statt, und was bei uns als Außenseitermeinung diskriminiert wird, hat sich in der russischen Historikerzunft längst durchgesetzt. Die Herausgeber haben für dieses Buch neun Beiträge ausgewählt, die unzählige im Westen bisher unbekannte Fakten enthalten; denn in den neunziger Jahren gab es einen ungehinderten Zugang zu russischen Politik- und Militärarchiven, der von den Autoren dieses Sammelbandes genutzt wurde. Diese geballte Ladung von Fakten und Argumenten von Historikern jenes Landes, das wir 1941 angeblich „grundlos überfallen“ haben, wird auch die deutsche Öffentlichkeit nicht länger ignorieren können. 320 S., zahlr. s/w. Abb. und Karten, geb. im Großformat. Art. 102533 t 25,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 53

4Geschichte3

Deutschland in Ketten

D. Nicolle/T. Wise/G. Embleton Kreuzritter

Männer aller Schichten und aus ganz Europa wurden Kreuzfahrer und zogen ins gelobte Land. Einige aus religiösen Gründen, andere, um dem Hunger in ihrer Heimat zu entkommen. Das Leben der Ritter, ihre

Das Versailler Diktat

um. Aus erster Hand erfährt der Leser Einzelheiten vom Leben und Sterben eines deutschen Kontingentes, das zum Kriegsdienst in der „Grande Armée“ Napoleons gepreßt wurde. 240 S., s/w. u. farb. Abb. geb. Art. 242194 t 20,90

Frank McLynn: Warriors

Die Germanen tauchten 113 v. d. Ztw. in Gestalt der Kimbern und Teutonen auf, die bei Noreia ein römisches Heer schlugen. Das reich illustrierte Buch bietet einen kompakten Überblick über Stämme und Geschichte der Germanen bis zum frühen Mittelalter. 152 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240055 t 19,95

Französische Besatzertruppen im Rheinland

Hans Grimm Das deutsche Südwester-Buch

Ein Buch, das den Leser manche Träne des Miterlebens kostet. In zwölf Erzählungen erleben wir die Schicksale deutscher Siedler im deutschen Schutzgebiet Südwest-Afrika, ihren unermüdlichen Kampf gegen Sonne, Trockenheit und Unterentwicklung. Und ihre erschütternde Behandlung durch die Briten im Kriege 1914–18. 432 S., Pb. Art. 164867 t 14,50

Hans-Otto Meissner Traumland Südwest

Lèon Degrelle: Verschwörung der Kriegstreiber 1914

Das Attentat von Sarajewo. Hin-

Verstümmelung Deutschlands in allen Himmelsrichtungen

termänner und Hintergründe. – Der Ritterkreuzträger untersucht die Ursachen und den Anlaß der „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts. Sein umfangreiches Quellen- und Aktenstudium brachte bislang geheime Dokumente ans Tageslicht, die belegen, wer die Hintermänner der Verschörung gegen die k.u.k. Monarchie und das Deutsche Reich waren. 400 S., Abb., geb. Art. 239093 t 28,–

Die großen Kriegsherren. Von Attila bis Napoleon. – Eine ungewöhnliche Zusammenstellung großer Kriegerpersönlichkeiten. Kenntnisreich werden ihre Taten beleuchtet, genauso ihre Charaktere. Außerdem wird gefragt, ob und wie man ihre Taten einem moralischen Urteil unterziehen kann. 376 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242208 t 19,95

Otto Gotthard Ernst von Raven Tagebuch des Feldzuges in Rußland im Jahre 1812

Das Buch ist eine einzigartige Quelle: Der junge Offizier aus Mecklenburg-Schwerin führt während des Feldzuges Tagebuch und arbeitet dieses nach dem Krieg in einen Bericht

Vorgeschichte – Vollständiger Vertragstext – Gegenvorschläge der deutschen Regierung. Mit einem Vorwort von Generalleutnant a.D. Dr. Franz Uhle-Wettler. – Durch das Versailler Diktat wurden alle Deutschen kriminalisiert. Eine solch ehrlose Behandlung eines Unterlegenen war in der Weltgeschichte bis dato unbekannt gewesen. Hier wird der gesamte Vertragstext endlich wieder zugänglich gemacht. Mit dem vollen Wortlaut der Gegenvorschläge der Reichsregierung und der alliierten Mantelnote sowie einem Essay zur Vorgeschichte. 416 S., über 100 Karten, Graphiken und Bilder, geb. im Großformat. Art. 111951 t 24,80

Deutsche Schutzgebiete – von den Siegern okkupiert

Kriegstechnik, Strategie, Burgen werden ausgiebig beschrieben und sind in zahllosen Abbildungen dargestellt. 112 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 238276 Früher t 29,90 jetzt nur noch (B) t 9,95

Manfred Neugebauer Die Stämme der Germanen

Bücher 53

Ein Buch der Wehmut und Erinnerung. – Als Hans-Otto Meissner in den 60er Jahren Südwest bereiste, war im ehemals Deutschen Schutzgebiet die Welt noch in Ordnung: Er erlebte das grandiose Land der Farmen, der Diamanten, der Wüsten und Wildreservate. Unter der weißen Bevölkerung traf er ein Drittel Deutsche… 432 S., viele Abb., Pb. Art. 120092 Früher t 21,47 Sonderausgabe nur t 15,30

J. Rogalla von Bieberstein „Jüdischer Bolschewismus“

Mythos und Realität. – Zweifellos wurde der Kommunismus von jüdischen Protagonisten mitgeprägt, was nach seiner Ausartung in eine Terrorherrschaft rasch zum Mythos einer jüdischen Verschwörung führte. Das durch den Hohmann-Skandal bekanntgewordene Buch liegt jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage vor. 312 S., s/w. Abb., geb. Art. 214575 t 24,90

Das Dritte Reich in Farbfotos Hitlers Neue Reichskanzlei „Haus des Großdeutschen Reiches“ 1938–1945. – Die Neue Reichskanzlei in Berlin wurde von Albert Speer in nur etwa neun Monaten Bauzeit fertiggestellt und war ab 1939 offizieller Amtssitz Adolf Hitlers. Hier wurden Empfänge gegeben, hier wurde Politik gemacht, hier wurden Paraden und Zeremonien abgehalten. Von den „Führergeburtstagen“ und Künstlerbällen über Empfänge von Persönlichkeiten aus Militär und Partei und Reden von Politikern bis hin zur Rückkehr der Legion Condor aus Spanien und der Totenfeier für den ermordeten Reinhard Heydrich – die atemberaubenden Farbfotos führen die Reichskanzlei als Ort der Begegnung und als Mittelpunkt Berlins vor und zeichnen ein schillerndes Porträt jener letzten Jahre des Dritten Reiches in der Neuen Reichskanzlei. Der Einleitungsessay faßt die Baugeschichte dieses Großprojektes im Rahmen der geplanten Umgestaltung von Berlin zusammen und zeigt auf, welche politischen und militärischen Entscheidungen in der Neuen Reichskanzlei gefällt wurden. – Dieser prächtige Bildband mit bisher unveröffentlichten, gestochen scharfen Farbfotos setzt den Erfolg von „Hitlers Berghof“ und „Führerhauptquartier Wolfschanze“ fort. 176 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110512 t 25,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 54

54 Bücher Zeitgeschichte

4Zeitgeschichte3 Der langerwartete Registerband mit Namens-, Orts- und Sachglossar ist erschienen! Die Auslieferung erfolgt zusammen mit Band 4. Heinrich Wendig/ Olaf Rose (Hrsg.) Der Große Wendig, Band 4 mit Registerband

Walter Post: Hitlers Europa

Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft 1940–1945. – Mit dem deutschen Sieg von 1940 war ein gemeinsamer europäischer Markt entstanden. Die deutsche Führung entwickelte 17 Jahre vor Gründung der EWG bereits Ideen für eine „Europäische Wirtschaftsgemeinschaft“ mit Agrarsubventionen, Abbau von Zollschranken oder Gastarbeiteraustausch. Mit seiner Arbeit rührt Post an ein geschichtspolitisches Tabuthema. 448 S., viele Abb., geb. Art. 242266 t 34,80

Weiterhin lieferbar:

Der Große Wendig, Band 1

800 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 227399 t 39,90

Der Große Wendig, Band 2

894 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 229164 t 39,90

18 Billionen bis 2010. – Allgemein bekannt ist, daß Deutschland als

Berühmt-berüchtigt wurde der Spöttinger Friedhof (Landsberg) durch das Wirken der US-Besatzer: Sie verurteilten Deutsche einfach als Kriegsverbrecher und vollstreckten illegale Hinrichtungen. Die Opfer wurden auf dem Spöttinger Friedhof beerdigt. BRD-Behörden haben die Namen der US-Willküropfer entfernt, um dem würdigen

dolf Heß. Offiziell wird Heß’ Tod als „Selbstmord“ hingestellt, doch Melaouhi kann belegen, daß Rudolf Heß plante, der Presse geheime Informationen zu verraten. Wenig später war der ehemalige Reichsminister tot. 250 S., farb. Abb., geb. Art. 236658 t 19,95

Der Große Wendig, Band 3

896 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 232106 t 39,90

Hauptnettozahler der EU fungiert. Daß unser Land darüber hinaus immer noch Zahlungen in Zusammenhang mit den Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg leistete, wissen nur wenige. Der Autor listet kenntnisreich die deutschen Zahlungsverpflichtungen von 1919 bis in die Gegenwart auf. Ihr Umfang beträgt bis heute unvorstellbare 18 Billionen Euro. 248 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 241524 t 19,80

Heinrich Pflanz: Die Hingerichteten von Landsberg und der Spöttinger Friedhof

Hans Meiser: Ausplünderung Deutschlands seit 1919

Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. – Ein solch voluminöses Nachschlagewerk zur historischen Wahrheit gab es noch nie: Auf knapp 900 Seiten werden etwa 750 antideutsche Geschichtslügen korrigiert. Vom Kaiserreich bis zur Nachkriegsgeschichte hilft dieses durch Register erschlossene Kompendium beim täglichen Diskutieren unter Gleichgesinnten ebenso wie in Schule oder Universität. Mit zahlreichen Quellenangaben und Literaturverweisen. 896 S., viele s/w. Abb., geb. + Registerband. Art. 239846 t 47,70

Kristian Knaack Der Kunst-Schatz des Führers Gedenken der Toten entgegenzuwirken. 424 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 225380 t 29,80

Abdallah Melaouhi: „Ich sah seinen Mördern in die Augen“

Die letzten Jahre und der Tod von Rudolf Heß. – Von 1982 bis zu dessen mysteriösen Tod 1987 war der Autor der Krankenpfleger von Ru-

Die Kammler-Akte. – In einer spannenden Spurensuche deckt der Autor eine der letzten Geheimaktionen des Deutschen Reiches auf: Die Sicherung einmaliger Kunstschätze vor Kriegszerstörung. Organisator der Aktion war Hans Kammler, der bei Kriegsende auf tragische Weise starb und sein Wissen um den Verbleib weiterer Kunstschätze wie des Bernsteinzimmers mit in den Tod nahm. 336 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240879 t 19,80

Britischer Kriegstreiber Patrick J. Buchanan

Churchill, Hitler und der unnötige Krieg Wie Großbritannien sein Empire und der Westen die Welt verspielte. – Erstmals meldet sich der wortgewaltige US-amerikanische Politiker, Publizist und Buchautor politischer Erfolgsbücher mit einem zeitgeschichtlichen Werk zu Wort, das gleich nach Erscheinen auf die amerikanischen Bestsellerlisten gelangte. Bei seiner Suche nach den Gründen des drohenden Unterganges der weißen Welt nimmt Buchanan die Selbstzerfleischung der europäischen Völker im Zweiten Weltkrieg ins Visier. War der europäische Bruderkrieg zwischen Großbritannien und dem Deutschen Reich wirklich nicht vermeidbar? Buchanan vergleicht Persönlichkeit und Politik der Gegenspieler Winston Churchill und Adolf Hitler und kommt zu Ergebnissen, die in krassem Gegensatz zu heute gängigen Klischees stehen. Die Entscheidung über Krieg oder Frieden habe in Churchills Hand gelegen: Es sei Churchill gewesen, der Polen zu seiner provokativen Politik gegen das Reich ermutigte; es war Churchill, der in den Tagen vor dem 1. September der Diplomatie eine Absage erteilte und Hitlers Angriff auf Polen begünstigte, und es war Churchill, der mit Großbritanniens Kriegserklärung an das Deutsche Reich aus dem Regionalkonflikt Polen-Deutschland einen Weltkrieg machte. Infolge dieses „unnötigen Krieges“, an dessen Ende der Untergang der Vorherrschaft Englands in der Welt stand, verlor Europa seine weltweite Bedeutung, zerbrach das SelbstbeWarschau 1939 wußtsein des Abendlandes, steht die weiße Welt in Europa und den USA vor ihrem drohenden Ende. 368 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102504 t 25,95

Kreuzzug gegen Deutschland

Churchill mit Stalin im Bund

Komplizen des Bombenterrors


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 55

4Zeitgeschichte3

Hitlers Rußlandkrieg war ein Präventivschlag

Viktor Ullrich

Reichshauptstadt Berlin

5. Auflage

Viktor Suworow Stalins verhinderter Erstschlag

Hitler erstickt die Weltrevolution. – Der ehemalige Generalstabsoffizier der Roten Armee Suworow zeigt auf, daß Stalin nie von dem Ziel der kommunistischen Weltrevolution abgerückt ist und der Zweck seines im Juli 1941 geplanten Überfalls auf das Deutsche Reich die Eroberung ganz Europas und seiner Kolonien war. Nach seinen Riesenerfolgen „Der Eisbrecher: Hitler in Stalins Kalkül“ und „Der Tag M“ beweist Suworow hier erneut anhand von Rüstungsziffern, Aufmarschplänen und anderem Material messerscharf: Hitlers Präventivschlag rettete Europa in letzter Minute vor dem Bolschewismus. 352 S., s/w. Abb., geb. im Großformat.

Art. 102096

Von der Reichskanzlei bis in den Führerbunker

Karrieristen als Prototyp des ungebildeten Parvenus. Der Autor dieser Studie untersucht die geistigen Quellen und kommt zu dem Schluß, Hitler hatte „einen Zugang zur deutschen Hochkultur“! Im Fokus stehen hier Hitlers Sozialisation in der k.u.k. Monarchie, seine Einstellung zu Kunst und Kultur und die Entwicklung seines Verhältnisses zum Judentum. 592 S., s/w. Abb., geb. Art. 239194 t 29,90

1926–1945 – Zeitgeschichte in Farbe. – Mit ihren brillanten Farbbildern haben sich die großformatigen Bildbände aus dem ARNDTVerlag zu Themen des Zweiten Weltkrieges und des Dritten Reiches bereits einen legendären Ruf erworben. 2008 startete der Verlag ein dreibändiges Werk über die Alle Reichshauptstadt Berlin une d n ä B ter ihrem Gauleiter Dr. Jor a b r seph Goebbels. Der jetzt erliefe schienene Abschlußband schildert die Geschehnisse von 1941 bis zum dramatischen Untergang der Stadt im Jahre 1945 in zumeist großformatigen Farbbildern. Wir sehen u.a. das gewaltige Flakturmpaar im Tiergarten, das Berliner Stadtschloß, wir unternehmen einen Ausflug nach Potsdam, verfolgen das FußballEndspiel um die deutsche Kriegsmeisterschaft 1941 zwischen Schalke 04 und Rapid Wien, betrachten die Ost-West-Achse und das Messegelände unter Tarnnetzen, begehen das Staatsbegräbnis des Generalfeldmarschalls Walter von Reichenau, hören Hitlers Rede im Sportpalast am 15. Februar 1942, nehmen an den „Heldengedenktagen“ 1942 und 1943 sowie an der Erntedankfeier 1942 teil, beobachten Bildhauer bei ihrer Arbeit in Berliner Ateliers, besichtigen die Oper Unter den Linden, sehen Fronturlauber und Kriegsversehrte, begleiten Adolf Hitler auf seiner letzten Frontfahrt und begeben uns mit ihm in die Kellerräume der Neuen Reichskanzlei. Das Buch zeigt den verzweifelten Kampf um die Reichshauptstadt im April und Mai 1945 und endet mit dem Schicksal der Stadt unter alliierter Besatzung. Jeder Band hat 160 Seiten, ist durchgehend vierfarbig und geb. im Atlas-Großformat.

t 25,95

F. Reinhardt/R. Wittrich (Hrsg.) Die Beseitigung der Arbeitslosigkeit im Dritten Reich

Unter besonderer Berücksichtigung der Aufrüstung. – Bereits in 3. erweiterter Auflage liegt diese Studie über den fulminanten Wirtschaftsaufschwung im Dritten Reich vor. Unter Nennung von belegten Fakten und Zahlen wird gezeigt, wie es Adolf Hitler gelang, die Massenarbeitslosigkeit zu beseitigen. Mit einem Vorwort von General a.D. Klaus Reinhardt. 160 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 231464 t 16,95

D. Rose (Hrsg.): Die Deutsche Tibetexpedition 1938/39

Für Himmler auf dem Dach der Welt? – Endlich findet eine Entmystifizierung der oft als Suche der SS nach dem „Urarier“ bezeichneten Expedition statt. Erstmals seit 1943 kann nun der offizielle Bericht „Geheimnis Tibet“ wieder gelesen werden. Die fünf jungen Forscher betraten damals eine faszinierende Hochgebirgswelt mit freundlichen und dennoch geheimnisvollen Menschen. Ihre bemerkenswerten Ergebnisse berichten z.B. über tibetische Gerste, die in nur 60 Tagen schnittreif ist. 318 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 240462 t 24,80

D. Bavendamm: Der junge Hitler

Korrekturen einer Biographie 1889–1914. – Gegen das plumpe, oft mit nicht belegbaren Behauptungen vieler Biographen durchsetzte HitlerBild setzt der Autor ein neues und differenzierteres Porträt. Hitler galt vielen Historikern und politisch korrekten

B. Musial: Stalins Beutezug

Die Plünderung Deutschlands und der Aufstieg der Sowjetunion zur Weltmacht. – Der Autor zeigt, daß die UdSSR durch Technologietransfer zur Weltmacht aufstieg: Bis 1941 durch Handel mit Deutschland, im Krieg durch Lieferungen der Alliierten, nach 1945 durch die hemmungslose Demontage deutscher Industrieanlagen sowie die Verschleppung deutscher Wissenschaftler. 512 S., geb. Art. 240723 t 26,95

Band 1: Berlin 1926–1939 Art. 112749 t 25,95 Band 2: Berlin 1939–1941 Art. 112752 t 25,95 Band 3: Berlin 1941–1945 Art. 112765 t 25,95 Alle 3 Bände zusammen: Art. 112778 nur t 65,90 Sie sparen t 11,95!


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:47 Seite 56

4Zeitgeschichte3

56 Bücher

Die Kriegsschuld der Gegner Deutschlands

Die BildBiographie!

Bolko Frhr. v. Richthofen

Kriegsschuld 1939–1941 Der Schuldanteil der anderen. Mit einer neuen Einleitung zum aktuellen Forschungsstand Die moderne historische Forschung hat sich längst von der These der deutschen Alleinkriegsschuld verabschiedet. Stefan Scheil z.B. legt dar, daß unterschiedliche Interessen der fünf europäischen Hauptmächte – Deutschland, England, Frankreich, Italien und Polen – plus der zwei Flügelmächte USA und UdSSR sich im Laufe des Jahres 1939 auf einen Krieg hin zuspitzten. Heinz Magenheimer betont – im schroffen Gegensatz zu der irrwitzigen Hillgruber-These vom „Stufenplan zur Weltherrschaft“ –, Hitler habe sein politisches Handeln flexibel den sich ihm bietenden Möglichkeiten angepaßt und war in einem viel größeren Maße abhängig von der Politik anderer Akteure, als noch die ältere Forschung meinte. Nicht zu vergessen die Riege russischer Historiker mit Viktor Suworow an der Spitze, die Stalins Kriegskurs herausgearbeitet haben. 256 S., geb. im Großformat. Art. 111036 t 19,95

G. Jaeckel/R. Bohlinger: Der Überfall auf den Gleiwitzer Sender

Zur Erinnerung. – Frei erfunden war der deutsche „Überfall auf den Sender Gleiwitz“, womit die Alliierten ihr kriegerisches Handeln rechtfertigen wollten: eine SS-Einheit habe in polnischen Uniformen eine polnische Provokation vortäuschen sollen. Eine dreiste Lüge, wie Dr. Jaeckel nachweist! Angesichts der tatsächlichen polnischen Verbrechen gegen Deutsche bestand dazu ohnehin keinerlei Notwendigkeit. 64 S., geheftet. Art. 233721 t 6,50

Kreuzfahrten für Arbeiter Heinz Schön Hitlers Traumschiffe Die „Kraft durch Freude“-Flotte 1934– 1939. – Auf den einklassigen Schiffen der NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ wurden erstmalig See-Erholungsreisen für Arbeiter möglich gemacht und so der Grundstein zum heutigen Massentourismus gelegt. Dieser faszinierende Fotoband dokumentiert in Text und noch nie veröffentlichtem Farbbildmaterial die Reisen dieser Traumschiffe: mit dem Dampfer „Der Deutsche“ nach Italien, mit der „Wilhelm Gustloff“ nach Norwegen und Madeira, mit der „Robert Ley“ nach Teneriffa. Ein grandioser Eindruck von der Sozialpolitik in der Friedenszeit des Dritten Reiches. 160 Seiten, viele, oft farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 110310

Gerd Schultze-Rhonhof Der Krieg, der viele Väter hatte t 25,95

Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg. – Der Generalmajor der Bundeswehr kann nicht auf deutscher Seite, dafür aber auf alliierter langjährige Kriegsziele ausmachen, die 1939 die Lage eskalieren ließen. 516 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 217503 t 34,–

Reichsminister Rudolf Heß Stellvertreter Adolf Hitlers, Gescheiterter Friedensbote, Gefangener von Spandau. Zeitgeschichte in Bildern. – Rudolf Heß war der am längsten inhaftierte politische Häftling der Neuzeit. Sein Tod in dem Spandauer Gefängnis gibt bis heute Rätsel auf. Dieser Bildband nähert sich der Person Rudolf Heß durch die Bilder des jungen Studenten und Jagdfliegers, des politischen Revolutionärs, des Parteisoldaten, des Reichsministers, des liebevollen Familienvaters und schließlich des wagemutigen Friedensfliegers, des Angeklagten des Nürnberger Tribunals und des berühmten Gefangenen „Nr. 7“. Nur gestochen scharfe, oft unbekannte Bilder werden meist ganz- oder doppelseitig gezeigt. Im Textteil des Bandes wird das politische Leben von Heß prägnant und eindrucksvoll gewürdigt. 160 S., viele farbige und s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 110437 t 25,95

Es war ein Präventivschlag! Werner Maser

Der Wortbruch Hitler, Stalin und der Zweite Weltkrieg. – Der im April 2007 84jährig verstorbene Historiker Prof. Maser hat uns als sein wichtigstes Buch die Vorgeschichte des deutsch-sowjetischen Krieges hinterlassen, die hier in einer aktuellen Neuauflage vorliegt. Kompromißlos räumt Maser mit der Legende von der „heimtückisch von Hitler überfallenen“ Sowjetunion auf. Materialreich belegt er die langjährigen Planungen Stalins für einen militärischen Erstschlag gegen das Deutsche Reich, die schließlich in die Mobilmachung vom Sommer 1941 münden. Zu Recht, sagt Maser, darf man Deutschlands Angriff auf die Sowjetunion heute als Präventivschlag bezeichnen, obwohl Hitler eigentlich sowohl den Grad der waffentechnischen Überlegenheit der Roten Armee als auch die Unmittelbarkeit der Bedrohung durch die sowjetische Angriffswalze unterschätzt hatte. Masers Grundlagenarbeit belegt auch die erschreckend enge Kumpanei der Westmächte mit dem bolschewistischen Rußland und seinem Roten Despoten. Wenn es gegen das Deutsche Reich – ob mit oder ohne Hitler – ging, waren England, Frankreich und die USA zu jeder Schurkerei bereit. 480 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102067 t 24,80

Joachim Nolywaika Der Dreißigjährige Krieg des 20. Jahrhunderts – und seine Folgen für Deutschland Gerd Schultze-Rhonhof: Das tschechisch-deutsche Drama

1918–1939. – Die Tschechoslowakei war ein Wechselbalg, den niemand so recht haben wollte. In dem 1919 geschaffenen Vielvölkerstaat mochten sich die Slowaken nicht länger von den Tschechen unterdrücken lassen, auch die Deutschen im Sudetenland wollten mit ihren Volksgenossen im benachbarten Reich leben. Die Lunte an dem multikulturellen Pulverfaß brannte… 512 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 236674 t 34,–

„Ohne den Ersten gäbe es keinen Zweiten Weltkrieg!“ – diese These wird von Politikern und Historikern immer wieder aufgegriffen, wenn es darum geht, den Gesamtkonflikt und die daraus entstandenen Veränderungen für die Welt und für Deutschland zu verstehen. Versailler Diktat, Wirtschaftskrise, politische Radikalisierung, Regierungswechsel, Aufbruchsstimmung, Mißgunst, Diplomatie, Krieg. Das Ergebnis war für Europa erschreckend. Dieses großangelegte und detaillierte Geschichtswerk bietet einen hervorragenden Überblick. 416 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 239181 t 22,80


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:48 Seite 57

4Zeitgeschichte3

Vernichtung oder Befreiung?

Das Schicksal von Rudolf Heß, der nach 46 Jahren Haft unter mysteriösen Umständen 1987 im Spandauer „Kriegsverbrecher“-Gefängnis zu Tode kam, berührt auch über 20 Jahre danach immer noch die Herzen vieler Menschen. Kurz nach dem Ableben des ehemaligen Reichsministers erschien diese Sondernummer der Zeitschrift „Nation Europa“, in der das Leben des „Letzten von Spandau“ in mehreren Aufsätzen, Dokumenten und Rezensionen gewürdigt wird. 52 S., viele s/w. Abb., geheftet im Atlas-Großformat. Art. 242556 € 5,80

Franz Kurowski Bedingungslose Kapitulation Inferno in Deutschland 1945. – Das war die Realität der „Befreiung“: Austreibung und Vergewaltigung von Millionen aus dem Osten, Verschleppung nach Sibirien, Siegerjustiz in Nürnberg, Elend und Hunger, Ausplünderung und Verschleppung von Wissenschaftlern. All das waren nicht Akte der Rache für vermeintliche deutsche Untaten, sondern das waren die lange zuvor beschlossenen Kriegsziele der Alliierten. 432 S., viele Abb., geb. Art. 110730 Früher t 24,54 jetzt nur noch (B) t 14,95

Hermann Bickler Ein besonderes Land

Erinnerungen und Betrachtungen eines Lothringers. – Der Autor war zwischen den Weltkriegen in der elsaß-lothringischen Heimatbewegung politisch aktiv. 1939 zum Kriegsdienst für Frankreich gezwungen, beteiligte er sich nach seiner Rückkehr aus französischer Haft ab 1940 am neuen Aufbau des Landes. Als Autonomist war er sowohl Frankreich als auch Deutschland ein Dorn im Auge. Mit hochinteressanten Einblicken in die Machtkonkurrenz von NSDAP und SS. 414 S., Pb. Art. 241449 Früher t 24,80 Jetzt nur noch (A) t 9,80

Stark erweiterte Neuauflage:

G. Deschner: Reinhard Heydrich

Biographie eines Reichsprotektors. – Gegenstand dieser Arbeit ist einer der wohl faszinierendsten Charaktere dieser Zeit, der nach der alliierten Propaganda nur als „Organisator der Endlösung“ bekannt ist. Diese erweiterte und aktualisierte Neuauflage beleuchtet aufgrund neuer Dokumentenfunde besonders die Zusammenarbeit der Nationalsozialisten mit den Zionisten bei der Auswanderung von Juden nach Palästina. 440 S., s/w. Abb., geb. Art. 160100 t 24,95

Rudolf Heß: Leben und Leiden

Von der Feldherrnhalle zum Braunen Haus Viktor Ullrich

„Hauptstadt der Bewegung“ München 1941–1946. Zeitgeschichte in Farbe. – Im dritten Band der großen Farbbildtrilogie erleben wir den Untergang der bayerischen Hauptstadt durch alliierte Terrorbombardements. Zuvor sehen wir in großformatiAlle gen Farbbildern die wuchtige Bände r Selbstinszenierung des langsamen a b liefer Sterbens der nationalsozialistischen Geschichtsepoche. Vier große Trauerzüge – teils mit riesigen Aufmärschen der Parteiformationen, mit Pferden, Lafetten und Meeren von Hakenkreuzfahnen – begleiten wir durch München: anläßlich des Todes von Generaloberst Eugen Ritter von Schobert 1941, vom Führer des NS-Kraftfahrkorps Adolf Hühnlein 1942, von 143 Bombenopfern im Herbst 1942 und von Gauleiter Adolf Wagner 1944. Dazwischen besuchen wir die nahegelegene Ordensburg Sonthofen, wohnen einem Presseempfang im Münchner Künstlerhaus bei, erleben ein Treffen der Wehrwirtschaftsführer am Obersalzberg mit und verfolgen schließlich das Schicksal Münchens unter amerikanischer Besatzung.

Hitlers Rückkehr aus dem Memelland

„Nacht der Amazonen“

Beerdigung von Hugo Bruckmann „2.000 Jahre deutsche Kultur“

Senatorensaal im Braunen Haus

1940: Mussolini in München

Band 1: München 1919–1938 160 S. – durchgehend vierfarbig – geb. im Atlas-Großformat. Art. 110802 t 25,95 Band 2: München 1939–1941 160 S. – durchgehend vierfarbig – geb. im Atlas-Großformat. Art. 110844 t 25,95 Band 3: München 1941–1946 160 S. – durchgehend vierfarbig – geb. im Atlas-Großformat. Art. 110857 t 25,95

Stefan Scheil: Churchill, Hitler und der Antisemitismus

Die deutsche Diktatur, ihre politischen Gegner und die europäische Krise der Jahre 1938/39. – Großbritannien stand dem nationalsozialistischen Deutschland 1933 und in den Folgejahren recht wohlgesonnen gegenüber. Im britischen Parlament gelang es jedoch der antideutschen Fraktion allmählich, Oberwasser zu bekommen. 1936 gewann Winston Churchill an Einfluß, und schon bald standen im Empire die Zeichen auf Krieg… – Dr. Scheil hat bislang unbekanntes Archivmaterial aus Churchills Nachlaß aufgespürt und zeichnet ein beklemmendes Bild des „war hawk“ Churchill. 336 S., Abb., Pb. Art. 238322 t 28,–

Alle drei Bände zusammen: Art. 110860 nur t 65,90. Sie sparen t 11,95!


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:48 Seite 58

4Zeitgeschichte3

58 Bücher

Technologieraubs aller Zeiten. – Etwa eine halbe Mio. deutsche und Auslandspatente klauten die US-„Befreier“ 1945. Die Milliarden, die die USA durch ihren Patentenklau verdienten, können nicht beziffert werden; fest steht nur, daß Amerika ohne die deutsche Technologie nicht die „einzige Weltmacht“ hätte werden können. 380 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 233688 t 19,80

Der Krieg nach dem Krieg Franz W. Seidler

Schuldig! Die alliierten Siegerprozesse gegen Soldaten, Polizisten und Zivilisten. – Fliegerprozesse, Malmedy-Prozeß, Oradour-Prozeß, Schanghai-Prozeß. – Der Siegerjustiz ab 1945 ging es um die kollektive Kriminalisierung des deutschen Volkes. Deshalb war ihr jedes Mittel recht, Deutsche vor die Schranken ihrer Tribunale zu zerren. Während des Krieges war es vereinzelt vorgekommen, daß aufgebrachte Deutsche die Piloten notgelandeter oder abgeschossener britischer und amerikanischer Terrorbomber kurzerhand umbrachten. Trotz des eigenen Unrechts hunderttausendfachen alliierten Massenmordes an Zivilisten aus der Luft scheuten sich die Sieger nicht, jeden einzelnen betroffenen Deutschen vor Gericht zu zerren. Der Autor schildert detailliert 18 dieser völlig verschieden gelagerten Fälle, bei denen manchmal von den Piloten unmittelbar zuvor Kriegsverbrechen, z.B. Beschuß von Sanitätsfahrzeugen, verübt worden waren oder Personen, die ihre gesamte Familie durch feindliche Bomber verloren hatten, im Affekt handelten. Im Malmedy-Prozeß wurden ehemalige Waffen-SS-Angehörige, denen man – zu Unrecht – die Tötung von US-Kriegsgefangenen vorwarf, gefoltert und mit Scheinhinrichtungen gequält. Manche Namen wie Oradour-, Manstein- oder Schanghai-Prozeß hat man zumindest einmal gehört, aber von der namenlosen Zahl weiterer solcher Prozesse weiß heute praktisch niemand Abgeschossenes mehr etwas. Der Autor hat erstmals britisches Flugzeug dieses dramatische Geschehen, das parallel zu Entnazifizierung und Umerziehung ablief, dokumentiert und den Weg der Angeklagten bis in die Gefängnisse der Sieger oder an den Galgen von Landsberg verfolgt. 288 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102490 t 19,95

Das Weißbuch

Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges. – Dieses Buch kam erstmals 1939 heraus. Es handelt sich um eine amtliche Darstellung des Konfliktes zwischen Polen und dem Deutschen Reich, der aufgrund des Verhaltens von Polen zum Krieg ausartete. 508 S., Pb. Art. 236661 t 27,55

Holger Tümmler Gau-Fibel des Dritten Reiches

Von Berlin zur Westmark, von Kärnten bis zum Warthegau: In einer Kombination von historischen Fotos, Diagrammen, Karten, Farbskizzen usw. und modernen Texten legt der Autor eine kurze und knappe Übersicht zu den Gauen der NSDAP und ihren Gauleitern vor. 160 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 240677 t 19,95

Friedrich Georg: „Unternehmen Patentenraub“ 1945

Die Geheimgeschichte des größten

Der Traum vom Reich aller Deutschen Franz Wallner: Der Österreich-Anschluß 1938 Zeitgeschichte in Farbe. – Mit der Vereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich vor 65 Jahren ging ein langer Traum des deutschen Volkes in Erfüllung. Nach dem Auseinanderbrechen Österreich-Ungarns nach dem 1. Weltkrieg war der erste Versuch Deutschösterreichs, sich dem Reich anzuschließen, von den Alliierten unterbunden worden. Am 13. März 1938 vereinigten sich die beiden Volksteile friedlich, in einer gesamtdeutschen Wahl am 10. April von 99,7 Prozent der österreichischen Wähler bestätigt. Dieser sensationelle Farbbildband zeigt den Anschluß und die Wochen vor der Wahl aus erregender Nähe: Hitler in Wien, Linz, Graz, Hitlerjugend, SA, Polizei, Wehrmacht und überall jubelnde Menschenmassen. Ein sachkundiger Text zeichnet den schwierigen Weg bis zum erfolgten Anschluß Österreichs an das Deutsche Reich nach. In einem Anhang sehen wir zudem unveröffentlichte farbenprächtige Fotos vom Leben der Deutschen in Südtirol ab 1943. 144 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110567 t 25,95

H. Meiser: Polen – ein Ärgernis?

Die Geschichte einer gestörten Nachbarschaft. – Dieses tabubrechende Werk nennt die polnische Schuld beim Namen: Verbrechen an Deutschen, Polens Judenpolitik und sein Hinarbeiten auf einen Krieg mit dem Deutschen Reich, der Raub Ostdeutschlands. 400 S., s/w. Abb., geb. Art. 235394 t 19,80

Das deutsche Volk am Pranger Richard Lobsien: Siegertribunal Die Nürnberger Prozesse 1945–48. Zeitgeschichte in Farbe.

Ein Sensationsfund sind die hier überwiegend erstmals publizierten Farbfotos von den Nürnberger Prozessen! Beim Anblick der bis zur Unkenntlichkeit abgehungerten Angeklagten wie Rudolf Heß, Hermann Göring, Wilhelm Keitel, Joachim von Ribbentrop, wird einem schlagartig bewußt, daß hier nicht persönlich Schuldige vor Gericht standen, sondern das gesamte deutsche Volk an den Pranger gestellt war. Innerhalb und – vor allem außerhalb – der Nürnberger Gefängnismauern wurden damals Deutsche gequält und gemordet, weil sie Deutsche waren. 65 Jahre danach erleben wir in diesem Bildband das gesamte Innenleben des Prozesses, von der Torwache bis zu den Zellen, Sekretärinnen, Übersetzer, Fotografen, Angeklagte und ihre Verteidiger, Ankläger und Richter der vier Feindmächte. Neben dem „Prozeß gegen die Hauptkriegsverbrecher“ sehen wir auch Fotos aus den zwölf Nachfolgeprozessen – alles in Farbe. Der sachkundige Text vermittelt, was die Bilder nicht zeigen: Rechtsbeugung, Willkür, Erpressung und Folter als Alltag dieser antideutschen Prozesse. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110756 t 25,95 Bank der selbsternannten Richter


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:48 Seite 59

4Zeitgeschichte3 Der Autor vergleicht die Strategien und Kriegsziele Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands, der Sowjetunion, der USA und Japans. Er schildert dabei den militärisch-operativen Kriegsverlauf und stellt zudem die Wechselwirkungen zwischen den politischen und strategischen Zielen der Kriegsparteien dar. Die Behauptung einer „deutschen Alleinschuld“ wird als dümmliche Propagandamär enttarnt. 232 S., 7 herausnehmbare Karten, geb. Art. 229177 Früher t 27,– jetzt nur noch (A) t 14,80

Alliierte Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Zusammengestellt und bezeugt im Jahre 1946 von Internierten des Lagers 91 Darmstadt. – Auf 6.000 eidesstattlichen Erklärungen beruhen die hier festgehaltenen rund 2.000 Kriegsverbrechen an deutschen Soldaten und Zivilisten – ein winziger Ausschnitt aus Hunderttausenden von Folterungen, Vergewaltigungen und Massakern durch die Siegermächte. 304 S., viele Abb., Pb. Art. 111892 t 18,50

Friedrich Georg: Hitlers letzter Trumpf

Heinz Magenheimer Kriegsziele und Strategien der großen Mächte 1939–1945

Entwicklung und Verrat der Wunderwaffen. – Lange galt es als unsicher, ob das Deutsche Reich im 2. Weltkrieg eigene Atomforschung betrieb oder nicht. Der Autor glaubt nun beweisen zu können, daß ein solches deutsches Forschungsprogramm fieberhaft vorangetrieben wurde. 2 Bde., zusammen 816 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 236704 t 49,60

Rudolf v. Ribbentrop: Mein Vater Joachim von Ribbentrop

Sowjetische Angriffsplanung Viktor Suworow

Der Tag M Stalin mobilisiert zum Angriff auf Deutschland. – Im „Eisbrecher“ gelang Suworow der Nachweis der Existenz einer langfristigen, ideologisch begründeten Angriffsabsicht auf seiten Stalins, im „Tag M“ rekonstruiert der Autor die konkreten Angriffsvorbereitungen auf Mittel- und Westeuropa zu einem exakt festgelegten Zeitpunkt. Der Tag „M“ bezeichnet den Zeitpunkt der offiziellen Mobilmachung (russ.: mobilizacija), wie es der spätere Generalstabschef der Roten Armee, Boris M. Schaposchnikow, in einem grundlegenden militärtheoretischen Werk definiert hatte. Suworow unterscheidet zwei Stufen: Erstens die heimliche Vorbereitung für den Tag „M“, die einsetzt, nachdem politisch der Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen festgelegt wurde, zweitens die offene Mobilmachung, die am Tag „M“ beginnt und direkt in Kampfhandlungen übergehen muß. Der Autor trägt eine Fülle von Details zusammen, um den Nachweis zu führen, daß die UdSSR unter Stalin seit August 1939 ihre rüstungs- und militärstrategischen Aktivitäten konsequent auf die Eröffnung eines Angriffskrieges gegen Deutschland und Westeuropa im Juli 1941 ausrichtete. In den Niederlagen der Roten Armee ab Sommer 1941 sieht Suworow entscheidende Indizien dafür, daß die nicht auf Defensive eingestellten Sowjetstreitkräfte vom Präventivschlag der deutschen Wehrmacht zu einem Zeitpunkt überrascht wurden, als sie ihren eigenen Offensivaufmarsch noch nicht beendet hatten. 356 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102559 t 24,80

Bücher 59

Alliierter Massenmord James Bacque: Der geplante Tod Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern 1945–1946. – Unter der verharmlosenden Bezeichnung „Other Losses“ („Andere Verluste“) tarnten die US-Streitkräfte 1945/46 das Massensterben deutscher Kriegsgefangener in amerikanischen Lagern auf deutschem Boden. Der kanadische Historiker James Bacque war tief erschüttert, als er das erstemal Kenntnis von diesem Kriegsverbrechen erhielt. Der pathologische Deutschenhasser General Dwight D. Eisenhower hatte diesen Massenmord gezielt betrieben und systematisch verschleiert. Erst Bacques Forschungen förderten das ganze Ausmaß zutage: fast 1 Million in amerikanischer und französischer Gefangenschaft vernichtete deutsche Soldaten! Rund 2.000 Überlebende der alliierten Hungerlager haben sich nach Erscheinen der ersten Auflage dieses Buches an Autor und Verlag gewendet. Deren neue, aufsehenerregende Hinweise flossen in die vorliegende Neuausgabe dieses Erfolgsbuches ein. 400 S., davon 16 S. s/w. u. farb. Deutschenhasser Abb., geb. im Großformat. US-General Art. 102461 nur t 19,95 Eisenhower Erlebnisse und Erinnerungen. – Der Sohn des ehemaligen Reichsaußenministers legt dar, wie dieser sich – von Churchill und Roosevelt bekämpft – für den Ausgleich zwischen Ost und West und für den Frieden in Europa einsetzte. 496 S., s/w. Abb., geb. Art. 235828 t 29,90

Vincent Reynouard Die Wahrheit über Oradour

Was geschah am 10. Juni 1944 wirklich? Rekonstruktion und Forschungsbericht eines Franzosen. – Für dieses Werk über die Repressalie der Waffen-SS in Oradour-sur-Glane am 10. Juni 1944 werden nicht nur Augenzeugenberichte mit anderen Aussagen konfrontiert, sondern auch ehemalige Waffen-SS-Angehörige befragt. Sensationell sind die Ergebnisse

Herr Suworow, unlängst ist in Rußland ein Geschichtsbuch erschienen, in dem russische Historiker Josef Stalin als Helden feiern. Er habe auch stets friedliche Absichten verfolgt. In Ihrem Buch Der Tag M kommen Sie allerdings zu einer ganz anderen Feststellung… Suworow: Stalin war alles andere als ein Friedensfürst. In meinem Buch Der Tag M belege ich detailliert Stalins Kriegsvorbereitungen gegen Europa. Sie müssen sich vorstellen: Die sowjetische Industrie lieferte so viele Granaten an die Rote Armee, daß diese keine Lagermöglichkeiten mehr hatte. Stalins Krieg mußte also früher oder später losbrechen. Laut sowjetischer Militärdoktrin ist der „Tag M“ – der Tag des Beginns der Mobilmachung – das wirkliche Datum des Kriegsanfangs. Fraglich ist mit diesem Tag nicht mehr ob, sondern wann der Großangriff erfolgt. Ich habe gezeigt, daß man den „Tag M“ auf den 19. August 1939 terminieren muß. In der etablierten Geschichtsschreibung gilt Deutschland als der große Aggressor, Stalins Sowjetunion dagegen als „Opfer“ und „Verteidiger“… Suworow: Hitler kam Stalin mit seinem Angriff zuvor. Die Deutschen haben Stalin überrascht. Allerdings sagt das nichts über Stalins angebliche Friedfertigkeit aus. Stalin war kein Opfer, sondern kalkulierte seinen Angriff sehr überlegt. Er positionierte seine Angriffsarmeen an der Westgrenze seines Sowjetreiches. Wozu hat er das wohl gemacht?

der Untersuchungen und die Tatsache, daß ein französischer Wissenschaftler die Waffen-SS freispricht. 448 S., s/w. Abb., geb. Art. 202103 Früher t 30,58 jetzt nur noch (B) t 19,90 Ihr Buch erschien erstmals im Jahre 1995 in deutscher Sprache… Suworow: …und trotzdem hat sich im Westen bislang nichts in der offiziellen Geschichtsschreibung bewegt. Im Gegensatz zu Viktor Suworow Rußland übrigens. Dort werden meine Bücher in der Geschichtswissenschaft diskutiert. Und auch in der Bundesrepublik Deutschland interessieren sich immer mehr Menschen für die tatsächlichen Geschehnisse – in meinem Buch bekommen sie die Fakten und Quellen. Es kann so manchem die Augen öffnen. Herr Suworow, vielen Dank für das Gespräch.


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:48 Seite 60

4Zeitgeschichte3

60 Bücher

Rache statt Recht

Ein schweres Schicksal Emmy Göring An der Seite meines Mannes Begebenheiten und Bekenntnisse. – Bei Hermann Göring handelt es sich um eine der schillerndsten Gestalten aus der Führungsriege des Dritten Reiches. Fliegerheld des 1. Weltkrieges, preußischer Ministerpräsident, Reichsmarschall, Hauptangeklagter im Nürnberger Prozeß. Im vorliegenden Buch versucht seine Witwe, eine gerechte Bewertung seiner Persönlichkeit vorzunehmen. 338 S., s/w. Abb., geb. Art. 112824 t 25,95

W. Schaarschmidt: Dresden 1945

Daten, Fakten, Opfer. – In der überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage kann der Autor penibel nachweisen, daß die Opferzahlen von weit über 100.000 Zivilisten in Dresden vom 13. bis zum 15. Februar 1945 den Tatsachen entsprechen. Ebenso belegt er schlüssig, daß es entgegen offizieller Meinung sehr wohl zu Tieffliegerangriffen auf Menschen gekommen ist. 272 S., s/w. Abb., geb. Art. 225407 t 19,90

H. Meiser: Verratene Verräter

Die Schuld des „Widerstandes“ an Ausbruch und Ausgang des Zweiten Weltkrieges. – Dieses Buch untersucht die Rolle der Verräter im 3. Reich, weist nach, wie die Alliierten die deutschen Verräter ihrerseits verrieten, und zeigt auf, welches Brimborium die gegenwärtigen BRD-Machthaber um die heroisierten „Widerständler“ machen, deren Verrat Hunderttausende mit dem Leben bezahlen mußten. 336 S., Pb. Art. 230432 t 19,90

Hrowe H. Saunders Forum der Rache

Deutsche Generale vor alliierten Siegertribunalen 1945–1948. – Als Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln und gegenüber Wehrlosen wurden die alliierten Haßprozesse gegen deutsche Generale in Nürnberg, Belgrad, Venedig und anderswo geführt. Für viele unserer großen Militärführer endete ihr Lebensweg am Galgen, ohne daß sie ein tatsächliches Verbrechen begangen hätten. Ihre einzige „Schuld“ war es, auf der Verliererseite zu stehen. 424 S., viele Abb., geb. Art. 110743 t 14,95

Heimlicher Aggressor Stalin Viktor Suworow

Der Eisbrecher Hitler in Stalins Kalkül. – Der russische Autor – ehemals hochrangiger Offizier des sowjetischen militärischen Geheimdienstes GRU – wurde als Insider zum Kronzeugen für die systematischen Kriegspläne Stalins gegen das Deutsche Reich in den 30er und frühen 40er Jahren des letzten Jahrhunderts. Suworows These: Stalin hoffte, daß Hitler und seine Gegner im Westen sich in Kriegshandlungen derart schwächen würden, daß Stalin schließlich mit einer eigenen Aggression den erschöpften Westen einfach überrollen könnte. Hitler war dabei die unfreiwillige Rolle als „Eisbrecher der Revolution“ zugedacht. Als dieses wichtigste Buch Suworows vor 20 Jahren erstmals in Deutschland und Frankreich erschien, löste es eine heftige Kontroverse aus. Suworow selber wurde seitdem zum „Eisbrecher“, denn seine gut belegte These wurde von vielen Historikern aufgegriffen und mit unzähligen weiteren Fakten untermauert. Das Standardwerk liegt jetzt – mit einem aktuellen Vorwort versehen – als Sonderausgabe vor. 512 S., s/w. Abb. und Karten, geb. im Großformat. Art. 102458 t 24,80

Friedrich Georg Verrat in der Normandie

Eisenhowers deutsche Helfer. – Der Autor weist schlüssig nach, daß die Entwicklung der deutschen Rüstungstechnologie die Alliierten zwang, die Invasion in der Normandie schneller als geplant durchzuführen! Sachkundig ordnet er die geheime militärische Forschung in den Kriegsverlauf ein, legt den Stand der deutschen Nukleartechnologie dar und deckt auf, welche Schlüsselrolle Verräter in den deutschen Reihen für den Sieg der Alliierten spielten. 384 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 231868 t 19,80

Michael Ellenbogen Gigantische Visionen

Architektur und Hochtechnologie im Nationalsozialismus. – Dieses Buch stellt Planungen vor, die vielleicht verwirklicht worden wären, wenn die Alliierten Hitlers Friedensangebote angenommen hätten: die Reichshauptstadt „Germania“, das Verkehrsprojekt Breitspurbahn, die Amerika-Rakete u.v.m. 264 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 230429 t 19,90

Widerstand – Hochverrat – Landesverrat – Kameradenmord

Stauffenbergs Moral? Werner Landhoff

Die Opfer des 20. Juli 1944

Rudolf Schmundt

Dr. Heinrich Berger

Heinz Brandt

Günther Korten

Kollateralschaden einer höheren Moral? – Wenn es um die Verschwörer des Widerstandes gegen Hitler geht, verstummt der öffentliche Diskurs. Wer könnte es wagen, Kritik zu üben an Männern wie Claus von Stauffenberg und seinen Mittätern? Der Autor wagt diesen Tabubruch und stellt erstmals die Opfer des Bombenanschlages im ostpreußischen Führerhauptquartier „Wolfschanze“ in den Mittelpunkt eines Werkes: Sinnlos zu Tode Gebrachte, wie Regierungsrat Dr. Heinrich Berger, Generalmajor Heinz Brandt, Generaloberst Günther Korten, General Rudolf Schmundt; Schwerletzte wie Oberst i.G. Nicolaus von Below, General KarlHeinz Bodenschatz, Vizeadmiral Hans-Erich Voß und sieben andere; sowie neun weitere Verletzte werden in ausführlichen Biographien gewürdigt und damit endlich dem Vergessen entrissen. – Der Autor macht bei den Opfern nicht halt, sondern unterzieht das ganze Attentatsunternehmen und seine führenden Köpfe einer kritischen Prüfung in charakterlicher, ethisch-moralischer, politischhistorischer und rechtlicher Hinsicht. 336 S., viele farb. u. s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 110974 t 25,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:48 Seite 61

4Zeitgeschichte3 Zeitgeschichte

in Farbe: Sensationelle Farbfotos!

Werner Bross Gespräche mit Göring

Nürnberg 1946. – In Nürnberg lief Hermann Göring noch einmal zu Hochform auf. Hatte er als Chef der Luftwaffe schmählich versagt und sich mit seinem verschwenderischen Lebenswandel und seiner Hauptbeschäftigung als Kunstsammler einen zweifelhaften Ruf erworben, so nahm Göring auf der Angeklagtenbank und im Zeugen-

S. Hedin: Ohne Auftrag in Berlin

Begegnungen mit Mächtigen des 3. Reiches. – Der Verfasser, der international geachtete schwedische Tibetforscher, traf zwischen 1935 und 1943 als Privatmann in Berlin mit den führenden Persönlichkeiten des damaligen Reiches zu ausführlichen Gesprächen zusammen. Diese Begegnungen im isolierten, verfemten Deutschland sind von großer Eindringlichkeit. Sie liefern Charakterbilder von Männern wie Hitler, Göring, Goebbels, Heß, Ribbentrop, Himmler u.v.a. und ermöglichen tiefe Einblicke in den Führungskreis der NS-Regierung. 288 S., Pb. Art. 111485 Früher t 17,38 Sonderausgabe nur t 9,95

Bolko Frhr. v. Richthofen Als Zeuge in Nürnberg

Als Zeuge zum Nürnberger Prozeß befohlen, wirkte der Autor aus eigenem Antrieb als Hilfsverteidiger und bekam so einen tiefen Einblick in die Methoden der „Rechtsprechung“ der alliierten Sieger. Er berichtet u.a. aus dem OKW-Prozeß, aus den Prozessen gegen SA und SS und aus dem als „Fall 11“ bekannten Verfahren gegen v. Weizsäcker. 256 S., Pb. Art. 111270 Früher t 17,38 Sonderausgabe nur t 9,95

Rochus Misch: Der letzte Zeuge

stand des Nürnberger Tribunals aus eigenem Entschluß die Rolle an, nicht seine eigene Haut zu retten, sondern für das einzustehen, was er und die anderen führenden Nationalsozialisten als Drittes Reich errichtet hatten. Der Verfasser, als Assistent von Görings Verteidiger Dr. Otto Stahmer beim Tribunal dabei, führte von Januar bis Juli 1946 zahlreiche Gespräche mit Göring, die er hier der Öffentlichkeit vorlegt. Es präsentiert sich ein menschlicher, unmenschlicher, offener, intelligenter, skrupelloser, zynischer, philosophischer Reichsmarschall – kämpferisch bis zur letzten Stunde. 336 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 110613 t 19,95

Heinz Nawratil: Die deutschen Nachkriegsverluste

Vertreibung, Zwangsarbeit, Kriegsgefangenschaft, Hunger, Stalins KZs. – Insgesamt 8,8 Mio. Deutsche starben nach (!) dem 2. Weltkrieg, davon 4 Mio. als Opfer der alliierten Hungerpolitik und 2,8 Mio. als Vertreibungsopfer. Zahlreiche Daten und Fakten, mit einem umfassenden Dokumentenanhang über Greuel an Deutschen. 144 S., s/w. Abb., geb. Art. 235541 t 14,95

„Ich war Hitlers Telefonist, Kurier und Leibwächter“. – Rochus Misch arbeitete als Telefonist im Führerbunker und war Augenzeuge der letzten Tage des Dritten Reiches, die im Freitod Hitlers gipfelten. Misch erfüllte seine Pflicht bis zum bitteren Ende und danach unter schwerer Folter in russischer Kriegsgefangenschaft. Jetzt hat der „letzte Zeuge“ sein Schweigen gebrochen und legt seine Autobiographie vor. Der heute 90jährige ehemalige SS-Mann war fünf Jahre lang immer da, wo auch Hitler war. 336 S., viele s/w. und farb. Abb., geb. Art. 235323 t 19,90

H. Reitsch: Höhen und Tiefen

Nahtlos setzt Hanna Reitsch den ersten Teil ihrer Lebenserinnerungen „Fliegen – mein Leben“ fort. Mutig stellte sie sich dabei gegen Lügen und Verleumdungen, die nach 1945 auf Deutschland niederprasselten; so setzt sie sich auch mit der vom CIC in Umlauf gebrachten und anschließend durch „Historiker“ verbreiteten Fälschung eines sogenannten „Augenzeugenberichtes von Hanna Reitsch“ über die letzten Tage im Führerbunker auseinander. 392 S., s/w. Abb., geb. Art. 236687 t 16,95

Überarbeitete Neuauflage

Führerhauptquartier Wolfschanze 1940–1945

Zeitgeschichte in Farbe. – Nach dem Riesenerfolg von „Hitlers Berghof“ setzt dieser großformatige Bildband die Wiedergabe gestochen scharfer, überragender Farbfotos aus der unmittelbaren Umgebung Hitlers fort. Hochrangige Militärs, hochdekorierte Soldaten aus allen Waffengattungen, Parteiprominenz und ausländische Staatsgäste be-

suchten die legendäre Bunkeranlage, von der aus der Ostfeldzug geleitet wurde. Fieberhafte Arbeit am Kartentisch, erregte Besprechungen, Waffenvorführungen, aber auch „private“ Schnappschüsse Hitlers mit seinem Schäferhund Blondi zeigen das Leben im FHQ Wolfschanze in Ostpreußen unverfälscht. 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110381 t 25,95

Masseninszenierung der Macht Viktor Ullrich Reichsparteitag 1938 „Großdeutschland“ Zeitgeschichte in Farbe. – Die Reichsparteitage der NSDAP waren zuallererst große Heerschauen der verschiedenen Parteigliederungen mit Vorführungen und Aufmärschen von Zehn- bis Hunderttausenden. Die beabsichtigte Wirkung lag im Rausch von Masse und Macht, die gleich einem Gottesdienst zelebriert wurden. Jeder Parteitag stand unter einem Motto, 1938 war es nach dem Österreichund kurz vor dem Sudetenland-Anschluß der Begriff „Großdeutschland“. Noch nie konnte man einen NSDAP-Parteitag in großen, beeindruckenden Farbbildern sehen. Erstmals werden hier Vorführungen, Aufmärsche, Fackelzüge usw. von SA, SS, Hitlerjugend, BDM, Reichsarbeitsdienst, Amtswaltern und Wehrmacht sowie Ansprachen und Porträts führender Politiker wie Hitler, Goebbels, Göring, Hierl, Todt u.v.a. in brillanten Farbbildern gezeigt. Eine Texteinleitung führt durch das erstaunlich breite Programm des Parteitages mit Dutzenden von Einzelveranstaltungen. t 25,95 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110639

Hitlers Berghof 1928–1945

Zeitgeschichte in Farbe. – Der „Berghof“ auf dem Obersalzberg diente dem deutschen Reichskanzler nicht nur als privates Refugium: Vor dem grandiosen Bergpanorama empfing Hitler Gäste aus dem In- und Ausland – Künstler, Beamte, Mitarbeiter der NSDAP, Offiziere und zahlreiche ausländische Staatsmänner. Dieser großformatige Fotobildband zeigt das Leben der Mächtigen des Dritten Reiches auf dem Obersalzberg in packenden, größtenteils noch nie veröffentlichten leuchtenden Farbfotos. 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110277 t 25,95


seiten 36-62, 11 11.10.10 03:48 Seite 62

4Zweiter Weltkrieg3

62 Bücher Zweiter Weltkrieg

Veit Scherzer/Werner Farwick Die Ritterkreuzträger der Sturmartillerie 1939–1945

Band 1: A–Krafft. – Sturmgeschütze sollten eigentlich die Infanterie unterstützen, mit Verlauf des Krieges wurden sie aber immer häufiger zur Panzerabwehr eingesetzt. Auf Basis bisher nicht ausgewerteter Archivalien werden die hochdekorierten Soldaten dieser Waffengattung und ihre Kampfeinsätze vorgestellt. Mit weit über 300 Fotos von Männern und Waffen sowie vielen Dokumenten und Kartenskizzen. 400 S., viele Abb., geb. Art. 242282 t 79,80 Außerdem lieferbar: Band 2: Kranz–Z. – 400 S., viele Abb., geb. Art. 242295 t 79,80

Ein Wort an unsere neuen Leser Obwohl die deutsche Bundeswehr zur Zeit auf mehreren Kontinenten in kriegerische Konflikte verwickelt ist, leben wir in einem „geistig entmilitarisierten“ Land. Deshalb sieht mancher Betrachter unser breites Buchangebot über den Zweiten Weltkrieg mit Sorge. Ist hier die gebotene Distanz zur Grausamkeit des Krieges gewahrt? Solche Sorge ist unbegründet. Jedes in unseren Katalog aufgenommene Buch wird von unserer Redaktion sorgfältig auf seinen Inhalt geprüft. Wir kämen niemals auf die Idee, nach den Schrecken zweier Weltkriege und nach den unerhörten Opfern, die dabei insbesondere unser eigenes Volk erlitten hat, einem wie auch immer gearteten „Militarismus“ das Wort zu reden. Wir können feststellen, daß diese Haltung auch durchgängig für die Autoren gilt, deren Bücher wir anbieten. Insbesondere wenn es sich dabei um Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges handelt, lassen diese Autoren keinen Zweifel daran, daß der Krieg weder ein romantisches Abenteuer noch eine Bewährungsprobe für männliche Tugenden war, sondern entbehrungsreicher Alltag mit Hunger, Kälte, Schmerzen, Angst, Tod, Verwundung und Gefangenschaft. Niemand hat jedoch das Recht, dieser Generation ihre Leistungen, ihren Mut, ihre Tapferkeit, ihre Anständigkeit abzusprechen und den Respekt vor ihren Opfern zu verweigern. Solange verleumderische Ausstellungen über die Wehrmacht durch die Lande ziehen und ganze Jahrgänge von Schulklassen durch Zwangsbesuche manipuliert werden, halten wir es für unsere moralische Pflicht, all den Autoren Gehör zu verschaffen, die sich vorbehaltlos an die – oft selbsterlebte – historische Wahrheit halten.

Die größte Panzerschlacht des Zweiten Weltkriegs. – Mit einem Zangenangriff auf den Frontvorsprung von Kursk wollte die deutsche Führung gewaltige sowjetische Truppenansammlungen einkesseln und ins russische Hinterland vorstoßen. Die große Materialüberlegenheit des Feindes und Verrat führten jedoch zum Scheitern der Offensive. 80 S., s/w. Abb., geb. Art. 241696 t 10,95 ten. Zudem will ich die Charaktere dieser Kämpfer im Text wieder lebendig machen. Es handelt sich um wirklich interessante Persönlichkeiten, die heute noch allesamt als Vorbilder geeignet wären… Wieso „wären“? Stockert: Die sogenannte „Vergangenheitsbewältigung“ in der Bundesrepublik Deutschland hat dafür gesorgt, daß alles Soldatische heute im negativen Licht erscheint. Vor diesem Hintergrund scheinen vor allem die höchstdekorierten deutschen Soldaten des Zweiten Weltkrieges als besonders „verdächtig“ – völlig zu Unrecht, wie ich meine. Liest man die spannenden Biographien, fragt man sich, weshalb diese nicht schon längst verfilmt wurden.

Geheimkommando zum Nil 1942. – Nach einem Jahr Vorbereitung setzt sich im April 1942 das Kommando unter der Führung von Laszlò Almásy in Marsch. Nach 3.000 Kilometern zu Fuß durch die Gluthölle der Sahara gelingen den deutschen Agenten die Kontaktaufnahme mit dem ägyptischen Widerstand und der Aufbau einer Funkstation. 256 S., geb. Art. 240710 t 19,80

Ahlfen/Nieoff So kämpfte Breslau

Wolfgang Fleischer Operation Zitadelle

Herr Stockert, in Ihrem neuesten Buch stellen Sie alle 27 Träger des Eichenlaubs mit Schwertern und Brillanten zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes in Wort und Bild vor… Stockert: Richtig. Ein solches Buch gab es bislang nicht, und es wird nicht nur militärhistorisch Interessierten gefallen. Ich stelle zunächst die außergewöhnlichen Biographien der 27 Ordensträger ausführlich vor, der Leser wird aber auch seine Freude an den hervorragenden Farbfotos der Soldaten haben. Sie sprechen von den „außergewöhnlichen Biographien“… Stockert: Absolut. Diese Männer haben Außergewöhnliches geleistet. Mir geht es darum, die Geschichten hinter den Auszeichnungen dieser 27 Soldaten zu beleuch-

Hans von Steffens: Salaam

Verteidigung und Untergang von Schlesiens Hauptstadt. – Viel zu wenig ist dem Laien die militärische Bedeutung der Festungsverteidigung bewußt. Die Breslauer mit ihren ungeheuren Opfern der Belagerung, haben unzählige russische Divisionen gebunden, die sonst auf Berlin marschiert wären und die Zivilflüchtenden überrollt hätten. 188 S., s./w. Abb., 7 Karten, geb. Art. 158392 t 16,80

Stockert: Der Stoff ist jedenfalls perfekt geeignet. Über den Brillantenträger Hans Joachim Marseille gab es in den 1950er Jahren bereits den Film „Der Stern von Afrika“. Vielleicht wird durch das neue Buch deutsches Soldatentum wieder etwas populärer! Herr Stockert, vielen Dank für das Gespräch.

Deutschlands tapferste Soldaten Peter Stockert: Die Brillantenträger der deutschen Wehrmacht 1941–1945 Zeitgeschichte in Farbe. – Ihr Ruf war legendär, ihr Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung enorm, schnell hatte der Landsermund ihnen Spitznamen verpaßt: Ob „Stern von Afrika“ für Hans Joachim Marseille, dem erfolgreichsten Jagdflieger in Afrika, ob „Wüstenfuchs“ für den legendären Befehlshaber des Afrikakorps Erwin Rommel, ob „Adler der Ostfront“ für den panzerknackenden Stuka-Piloten Hans-Ulrich Rudel, ob „Soldat mit dem Löwenherzen“ für den letzten Kommandeur der „GespensterDivision“ Karl Mauss – sie waren die Besten der Besten, und Deutschland blickte mit Stolz auf seine tapferen Soldaten, die nicht nur militärisch Einzigartiges leisteten, sondern darüber hinaus ihren Kameraden fürsorgliche Vorgesetzte, d.h. menschliche und fachliche Vorbilder waren. In diesem brandneuen Bildband werden alle 27 Träger der Brillanten zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes in Wort und Bild umfassend biographisch gewürdigt. Neben großformatigen farbigen Porträts sind hier zahlreiche weitere Fotos über diese hochdekorierten Soldaten zusammengetragen.. 176 S., durchgängig farbig, einzelne s/w.-Bilder, geb. im Atlas-Großformat. Art. 102591 t 25,95

Udet, Galland und Mölders

Marseille

Ungarischer Oberst und Model

Die Me 110 von Helmut Lent

Peter Stockert


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:18 Seite 63

Die

Deutsche Militärzeitschrift berichtet alle 2 Monate in Wort und Bild über Militärgeschichte Krisenherde Sicherheitspolitik Wehrwissenschaft Bundeswehr Streitkräfte aus aller Welt • Flucht und Vertreibung • Soldatenporträts • Interviews u.v.a. • • • • • •

ieg ltkr e rW eite w Z

Alles e! rb a F n i

Lassen Sie sich keine Ausgabe entgehen! Im Zeitschriften- und im Bahnhofsbuchhandel finden Sie die aktuelle Ausgabe der Deutschen Militärzeitschrift (DMZ) im Umfang von 84 Seiten zum Preis von t 7,50. Noch besser: Mit Ihrem Abonnement stärken Sie die DMZ und sichern sich Ihr druckfrisches Exemplar zustellungsfrei und eine Woche früher als im Zeitschriftenhandel. Bereiten Sie alle zwei Monate Freude durch ein Geschenkabo der DMZ (nähere Informationen auf S. 130)!

r isie V Im

Aktuelle und historische Reportagen! s zum i b g n stellu s das Bei Be .2010 gibt e 78 31.12 Z-Heft Nr. nd das DM . 2010) u als Dez „Panzer“ u. – . v o N ( heft henke daz r e d n c So se Ges o l n e t kos

hte hic c s Ge

Abonnement-Offensive Nicht ohne Stolz blickt die Deutsche Militärzeitschrift (DMZ) auf die vergangenen Jahre zurück, in denen sie sich zu einer qualitativ hochwertigen Farbillustrierten entwickelt hat, die stets an ihrem unbeirrbaren Kurs für die historische Wahrheit und deutsche Interessen festhält. Um diesen erfolgreichen Kurs weiterführen zu können, richten wir uns mit diesem dringenden Aufruf an Sie:

Prämie für 1 Abo

Krug „Luftwaffen-Asse“

Dieser Krug besteht aus glasierter Edelkeramik mit Zinndeckel. Weitere Abbildungen aus Platin sind aufgebracht. Höhe: ca. 26 cm, 0,7 l. Galland, Marseille, Mölders u.a. Prämien-Nr. 120

Prämie für 2 Abos

Mehr Abonnenten für unsere DMZ! Nur wenn es uns gelingt, die Zahl der Abonnenten deutlich zu erhöhen, können wir auch in Zukunft alle zwei Monate ein Militärmagazin auf gewohnt hohem Niveau herausbringen. Dabei kann jeder mithelfen, auch Sie!* Mit jedem neuen Abonnenten der DMZ erfahren mindestens drei weitere Menschen regelmäßig die historische Wahrheit und können ihren Stolz auf unser deutsches Vaterland und seine Soldaten zurückgewinnen. Denn wir wissen, im Schnitt wird jedes abonnierte Heft von mindestens drei Menschen gelesen. Bitte werben auch Sie einen neuen Abonnenten für die DMZ! Es warten wertvolle Werbeprämien auf Sie. Und das Tollste: Wenn Sie jetzt die DMZ für sich selbst abonnieren möchten oder als bisheriger Kiosk-Leser auf ein festes Abonnement umsteigen, dann gelten die Werbeprämien auch für Sie! Noch besser: Werben Sie zwei oder drei neue Leser; die herrlichen Werbeprämien lohnen Ihren Einsatz – und Sie sichern die Zukunft Ihrer Lieblingslektüre, der Deutschen Militärzeitschrift!

Kleine Soldatenbüste

Bronzereplik auf Marmorsockel. – Ein vortreffliches Geschenk für patriotische Menschen. H.: 14 cm, 800 g. Prämien-Nr. 101 * Wenn Sie Tips haben möchten, wie Sie am besten Freunde, Verwandte oder Arbeitskollegen für ein Abonnement der DMZ begeistern können, dann berät Sie gerne die DMZ-LeserBetreuung unter Tel. 04384/597023.

Weitere Prämien auf der nächsten Seite


seiten 63-94, 11 12.10.10 05:37 Seite 64

Sie haben die Wahl! Prämie für 1 Abo

PanzerArmbanduhr „Leopard“

Bitte nutzen Sie für Ihr Abonnement die SonderBestellkarte auf der Rückseite des Kataloges!

Büste „Fallschirmjäger“

Bronzereplik auf Kunststeinsockel. – Zu Ehren der deutschen Fallschirmjäger. Höhe: 10,5 cm, Gewicht: 220 g. Prämien-Nr. 103

Quarzwerk mit Datum, Chromgehäuse, Leuchtziffern, wasserdicht, Ø 35 mm. Prämien-Nr. 102

Viktor Gerhard „Z 34 vor der brennenden Stadt Kolberg im April 1945“

Kolberg zeichnete sich schon im Abwehrkampf gegen den französischen Kaiser Napoleon durch Entschlossenheit und Freiheitswillen aus. 70 x 50 cm. Prämien-Nr. 130

Prämie für 1 Abo

Prämie für 3 Abos

Prämie für 2 Abos

Porzellankrug „Deutsche Fallschirmjäger“

Porzellankrug „Panzerjäger“

Prämie für 3 Abos

Dieser Krug besteht aus glasierter Edelkeramik und Zinndeckel mit einer Ju 52 obenauf. Prämien-Nr. 122

Dieser Krug besteht aus glasierter Edelkeramik und Zinndeckel mit einem Jagdpanther obenauf. Prämien-Nr. 125

Der unbekannte Soldat

Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – Eine Würdigung unserer unsterblichen Soldaten. H.: 27 cm, 4,8 kg. rämien-Nr. 139

Prämie für 3 Abos

Büste „Erwin Rommel“ Bronzereplik auf edlem Marmorsockel. – Höhe: 14 cm, 800 g. Prämien-Nr. 124

Statuette „Friedrich der Große“

Prämie für 2 Abos

Der große Preußenkönig als Bronzereplik auf Marmorsockel. Höhe: 26 cm, Gewicht: 2 kg. Prämien-Nr. 135 Prämie für 2 Abos

Metallmodell „Königstiger“ Prämie für 1 Abo

Frankreich 1944. Maßstab 1 : 72. Prämien-Nr. 107

Prämie für 2 Abos

Panzerkampfwagen „Panther“

Mit zwei Figuren. Ostfront 1945. Maßstab 1 : 32. Prämien-Nr. 149

Zwei Jahrgänge im Sammelordner

Abonnieren Sie den Sammelordner zusätzlich zum Heft. Er wird Ihnen dann alle zwei Jahre automatisch im Januar zugesendet und kostet statt t 13,95 nur t 10,– Art. 469887

NEU!

Jahrgänge 2004/2005 Alle zwölf DMZ-Hefte Nr. 37–48 (umfaßt auch die drei einzeln vergriffenen Hefte 37/38/39) mit über 1.000 farbigen Seiten der großformatigen Zeitschrift über Militär und Geschichte. Den Sammelordner gibt es kostenlos dazu. Art. 469933 nur t 89,90

Jahrgänge 2007/2008 Zwölf DMZ-Hefte (Nr. 55–66) im praktischen Sammelordner. Art. 469904 t 89,90 Sammelordner für zwölf DMZ-Hefte (zwei Jahrgänge) Art. 469988 t 13,95

Jahrgänge 2005/2006

Jahrgänge 2008/2009

Zwölf DMZ-Hefte (Nr. 43–54) im praktischen Sammelordner. Art. 469920 t 89,90

Zwölf DMZ-Hefte (Nr. 61–72) im praktischen Sammelordner. Art. 469890 t 89,90

Jahrgänge 2006/2007

Jahrgänge 2009/2010

Zwölf DMZ-Hefte (Nr. 49–60) im praktischen Sammelordner. Art. 469917 t 89,90

Zwölf DMZ-Hefte (Nr. 67–78) im praktischen Sammelordner. Art. 469874 t 89,90


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:19 Seite 65

Ergänzen Sie Ihre Sammlung Jedes Heft der Deutschen Militärzeitschrift (DMZ) ist spannender Lesestoff zu den Themen Waffensysteme, Soldatentum, Geschichte und Zeitgeschichte. Die Inhalte dieser Zeitschrift veralten nicht, man nimmt sie immer wieder mit Gewinn zur Hand. Noch sind die meisten Hefte der Jahrgänge seit 2004 lieferbar. Ergänzen Sie jetzt Ihre Sammlung, und bestellen Sie fehlende Hefte nach. Nr. 43

Art. 450094

t 6,60

Nr. 44

Art. 450108

Nr. 50

Art. 450166

t 6,60

t 7,50

Art. 450179

t 7,50

Art. 450254

t 7,50

Art. 450326

t 7,50

t 7,50

t 7,50

Art. 450401

t 7,50

Art. 450267

t 7,50

t 6,60

t 7,50

Art. 450339

t 7,50

Art. 450195

t 7,50

Art. 450270

t 7,50

t 6,60

t 7,50

Art. 450342

t 7,50 Nr. 74

Art. 450427

t 6,60

Art. 450209

t 6,60

t 7,50

Art. 450140

t 7,50

t 6,60

Art. 450225

t 7,50

Art. 450153

t 7,50

Art. 450238

t 7,50

t 7,50 Nr. 63

Art. 450300

t 7,50 Nr. 70

Nr. 69

Art. 450371

t 6,60 Nr. 56

Nr. 62

Art. 450296

t 6,60 Nr. 49

Nr. 55

Nr. 68

Art. 450355

Art. 450081

Nr. 48

Nr. 61

Art. 450283

t 6,60

Art. 450384

t 7,50

DMZ-Sonderhefte

t 7,50 Nr. 78

Art. 450472

Art. 450078

Nr. 54

Nr. 67

Nr. 77

Art. 450456

Art. 450137

Nr. 60

Nr. 73

Art. 450414

t 6,60

t 6,60 Nr. 47

Nr. 53

Nr. 66

Nr. 76

Art. 450443

Art. 450124

Nr. 59

Nr. 72

Nr. 75

Art. 450430

Art. 450182

Nr. 65

Nr. 71

Art. 450397

t 6,60

t 6,60

Art. 450065

Nr. 46

Nr. 52

Nr. 58

Nr. 64

Art. 450313

Art. 450111

Nr. 51

Nr. 57

Art. 450241

t 6,60

Nr. 45

Nr. 42

Nr. 41

Nr. 40

t 7,50

Die Waffen-SS Hier wird eine Ausnahmetruppe vorgestellt, die – beim ehemaligen Gegner geachtet und bewundert – im eigenen Vaterland immer noch heftigste Diskussionen auslöst. 116 Seiten. Art. 450212 t 9,80

Rommel und das deutsche Afrikakorps Das Themenspektrum umfaßt die Biographie Rommels von seinem Einsatz im Ersten Weltkrieg bis zu seinem Tod und geht zahlreichen Aspekten des Afrikafeldzuges nach. 132 Seiten. Art. 450368 t 9,80

Die Panzerwaffe Vom Tank auf den Gestaden Flanderns, über den Tiger der Wehrmacht in den Weiten Rußlands bis hin zum Leopard erfährt der Leser sämtliche Facetten dieser Herren der Schlachtfelder. 96 Seiten. Art. 450469 t 9,80


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:19 Seite 66

66 Bücher

4Zweiter Weltkrieg3

Geballte Panzerkraft DMZ-Sonderausgabe „Die Panzerwaffe“

Hermann Behr: Die Waldbrüder

Ein deutscher Soldat bei estnischen Partisanen 1945–1949. – Beim Kampf um Königsberg in russische Gefangenschaft geraten, unternimmt der Autor mehrere Fluchten und schließt sich estnischen Partisanen, den „Waldbrüdern“, an. Nach Kampf gegen die sowjetischen Besatzer, Kollaborateure und KGB-Organe, nach Befreiung von Esten und der Unterbrechung von Schienenwegen, wird er schließlich durch Verrat erneut gefangen und durchläuft die Hölle berüchtigter Todeslager des GULag, ehe er 1956 die Heimat wiedersehen kann. 304 S. geb. Art. 242312 t 19,95

Werner Haupt Heeresgruppe Nord

Der Kampf im Nordabschnitt der Ostfront 1941–1945. – Beginnend mit den militärischen Planungen und dem Ausbruch des Ostfeldzuges

Seit dem Ersten Weltkrieg ist er aus dem Schlachtgeschehen nicht mehr wegzudenken: der Panzer. Mit lautem Getöse walzt er seitdem über die Kriegsschauplätze der Erde. Die Deutsche Militärzeitschrift (DMZ) widmet diesem schlagkräftigen Kampfmittel ein ganzes Sonderheft. Lesen Sie, wie die ersten Panzer auf die Schlachtfelder des Ersten Weltkrieges rollten und wie rasant die technische Entwicklung den Kampfpanzer beeinflußte. Im Zweiten Weltkrieg brachte die Panzerwaffe vor allem auf deutscher Seite Ausnahmesoldaten hervor – vom Panzerkommandanten bis zum Strategen. Der deutsche General Heinz Guderian formte aus der Panzerwaffe jenes effiziente Instrument, ohne welches die sogenannten „Blitzkriege“ gegen Polen und Frankreich niemals möglich gewesen wären. Generalfeldmarschall Erwin Rommel gilt bis heute international als einer der besten und profiliertesten Taktiker seiner Zeit. Trotz Nachschubschwierigkeiten und materialmäßiger Unterlegenheit hielt er die Briten in Nordafrika lange Zeit in Schach. SS-Hauptsturmführer Michael Wittmann gilt als der beste Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges, um den sich zahlreiche Legenden ranken. Er und weitere große Panzerführer werden in der DMZ-Sonderausgabe „Die Panzerwaffe“ ausführlich gewürdigt. Erfahren Sie mehr über die großen Panzerschlachten des Zweiten Weltkrieges, z.B. die „Hölle von Kursk“, über den entbehrungsreichen Einsatz der gefürchteten und geachteten SS-Panzerdivisionen – die Feuerwehr an allen Fronten. Während des Kalten Krieges zitterte der Westen vor der furchteinflößenden Panzerwalze des Warschauer Paktes. Der Panzer hat auf den Schlachtfeldern der Welt längst noch nicht ausgedient. Lesen Sie, welche aufregenden Zukunftspläne für die tonnenschweren Kampfmaschinen heute bereits existieren. Das ganze Sonderheft ist durchgängig farbig bebildert, Experten wie der israelische Militärtheoretiker Dr. Uri Milstein melden sich zu Wort. Seite für Seite erfährt der Leser sämtliche Facetten dieser gefürchteten und geachteten Könige der Schlachtfelder der Welt. 96 Seiten, A 4, durchgehend vierfarbig. Art. 450469 nur t 9,80 bis hin zum tragischen Ende in Kurland 1945 schildert der Autor den Leidensweg jener Soldaten, die in der Heeresgruppe Nord an schicksals-

trächtigen Orten wie Leningrad, Demjansk oder Newel dienten. 354 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 240752 t 14,95

Verrat an Europa

W. Fleischer/R. Schmieder Sachsen 1945

Sachlich und detailliert werden die militärische und rüstungstechnische Lage des Reiches sowie der Vormarsch der Amerikaner und der Russen geschildert. Viele Zeitzeugenaussagen lassen teilhaben an Ereignissen, so an der Zerstörung Dresdens oder der wahllosen Ermordung Deutscher in Ostsachsen durch polnische Truppen. Seltene Fotos, Luftaufnahmen, historische Dokumente. 256 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 240680 t 19,80

G. Williamson/R. Bujeiro Ritterkreuzträger 1941–1945

Das Eichenlaub mit Schwertern wurde 159mal verliehen und in seiner nächsthöheren Stufe, dem Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten, an nur 28 ausgewählte Soldaten vergeben. Eine Auswahl dieser Ausnahmesoldaten wird in Text und Bild sowie in beeindruckenden Farbzeichnungen vorgestellt. 128 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 238540 Früher t 29,90 jetzt nur noch (B) t 9,95

David Irving: Schlachtführer gegen das Reich Churchills Krieg 1941–42. – Der weltbekannte britische Historiker David Irving enthüllt in seinem neuesten, äußerst spannend geschriebenen Werk sowohl die offiziellen als auch die internen und geheimen politischen Machenschaften Winston Churchills in den entscheidenden Kriegsjahren 1941–42, in denen Churchill Hitlers ausgestreckte Hand endgültig ausschlug. Der Autor demaskiert den in Großbritannien noch heute verehrten Kriegspremier, indem er unbekannte Quellen vorlegt, die beweisen, daß Churchills Politik nicht seinem Land diente, sondern vor allem seinem Streben nach persönlicher Macht. Für seinen pathologischen Haß gegen Hitler und das deutsche Volk ging er über Millionen von Leichen. Irving stellt diese Enthüllungen vor den Hintergrund der geschichtlichen Ereignisse wie den deutschen Präventivschlag gegen die Sowjetunion, das darauffolgende sowjetisch-britische Militärbündnis, Kampf und Niederlage des deutschen Afrika-Korps und den Bombenkrieg gegen das deutsche Volk. Mit diesem Buch stürzt Irving den Totengräber des britischen Empire von seinem durch die offizielle Geschichtsschreibung erbauten Sockel und entlarvt damit die Verlogenheit vieler politisch korrekter Historiker. 480 S., viele farb. u. s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 110828 t 25,95

Dieter Robert Bettinger Die Geschichte der HGru G

Mai 1944 bis Mai 1945. – Der Autor erzählt die Geschichte der Heeresgruppe G nach, die die Biscaya- sowie Mittelmeerküste vor der alliierten Invasion schützen sollte. Ihr Kampfweg führte sie bis in den Voralpenraum. 920 S., geb. im Atlas-Großformat. Art. 240374 t 59,–


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:19 Seite 67

4Zweiter Weltkrieg3 chen von Achsenmächten, Alliierten und Neutralen. – Auf über 130 Bildtafeln mit ca. 12.000 Abbildungen werden die Uniformeffekten wie Schultertressen, Mützenabzeichen, Kragenspiegel und Uniformknöpfe aller wichtigen kriegsbetroffenen Staaten des 2. Weltkrieges gezeigt. 248 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 238175 t 29,90

J. Fuhrmeister: Der Ostwall Friedrich Dettmer: Stalingrad

Ein Rückblick nach 60 Jahren. – Stalingrad – ein Wort, das bis heute erschaudern läßt. Der Autor, selbst dort in Gefangenschaft geraten, beschreibt spannend die Kämpfe innerhalb und außerhalb des Kessels, räumt mit Legenden um Stalingrad auf, erzählt von der Suche nach Stalingradkämpfern und von der Rückkehr an die Kampfschauplätze Jahrzehnte nach Kriegsende… 320 S., s/w. Abb., geb. Art. 218290 t 24,80

Geschichte und Gegenwart. – Erstmals werden nicht nur die deutschen Verteidigungsanlagen im OderWarthe-Bogen, sondern auch die in Ostpreußen, Pommern und Schlesien beschrieben. 200 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 235929 t 29,90

W. Krawczyk/P. v. Lukacs Uniformen und Abzeichen der Waffen-SS

Wolfgang Böhler Uniform-Effekten 1939–1945

Dienstgrade und Laufbahnabzei-

In gestochen scharfen Farbfotographien werden äußerst seltene Originaluniformteile der Waffen-SS dargestellt. Feinste Detailaufnahmen von Abzeichen, Herstellermarken, Tarnmustern oder kompletten Uniformen unter Einbeziehung von Nachlässen

Bücher 67

Kampf gegen Schlamm und Schnee Heinz Magenheimer

Moskau 1941 Entscheidungsschlacht im Osten. – Hochbrisante russische Akten, die erstmals freigegeben wurden, ermöglichen jetzt eine neue Bewertung der Schlacht um Moskau 1941. Der angesehene österreichische Historiker schildert fesselnd die Auseinandersetzung im OKW um die richtige Angriffsstrategie. Während die Generale Moskau im Direktangriff nehmen wollen, plädiert Hitler dafür, erst die Nord- und Südflanke vor dem Schlußangriff auf Moskau freizuschlagen. Unter den verschiedenen operativen Vorstellungen leidet die Gesamtstoßkraft. Trotzdem leisten die deutschen Landser Übermenschliches. Das Schicksal schlägt ihnen den greifbar nahen Sieg – der die Lage gewendet und vielleicht sogar die USA vom Kriegseintritt abgeschreckt hätte – durch das Einsetzen der Schlammperiode aus der Hand. Der Mythos der deutschen Blitzkriegsstrategie ist gebrochen. Für die Kampfmoral der zuvor in Auflösung begriffenen Roten Armee ist das von entscheidender Bedeutung. Hätte man nicht trotzdem mit den Spitzen eine Entscheidung in Moskau suchen sollen, statt die deutschen Verbände kurz vorm Ziel anzuhalten? Magenheimer: Ohne Haltebefehl und Neuorganisation der Verbände wäre die deutsche Front bereits im Winter 1941 zusammengebrochen. Mit jedem Tag Kriegsverlängerung rächt sich jetzt, daß das Reich schon im Juli 1941 in Unterschätzung der russischen Stärke mit der Drosselung der Heeresrüstung begonnen hatte. In der Rückschau erweist sich: die Schlacht um Moskau war kriegsentscheidend. 320 S., zahlr. Abb. und Karten, geb. im Großformat. Art. 102520 t 25,95 und Dokumenten hochdekorierter Soldaten bilden wahrhaftig eine Fundgrube. 128 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 233789 t 29,80

In gleicher Ausführung erschienen:

Wade Krawczyk Uniformen der Deutschen Wehrmacht 1937–1945 Art. 204008

Churchills totaler Krieg gegen Deuschland David Irving

Schlachten aus Blut und Haß Churchills Krieg 1942–1943. – Im neuen Band seiner sensationellen Churchill-Biographie beschreibt der Autor den immer verbissener und mitleidloser geführten Krieg Churchills gegen das Reich. Ungeachtet der herben Rückschläge des Jahres 1942 hält der britische Premierminister weiter an seiner bedingungslosen Kriegspolitik fest. Bringt der Sieg der britischen Truppen bei El Alamein die Hoffnung, über Deutschland zu triumphieren, muß Churchill im Laufe des Jahres mehr und mehr einsehen, daß er schrittweise zum Juniorpartner von Stalin und Roosevelt degradiert wird. Allein auf sich gestellt kann die britische Armee kaum etwas gegen die Wehrmacht erreichen, nur im Verbund mit den US-Streitkräften gelingen ihr Erfolge, wie die Landung in Nordafrika oder die Niederlage des deutschen Afrikakorps. Als einzige Möglichkeit, gegen den alten Widersacher

Deutschland direkt Krieg zu führen, bleibt der nächtliche Bombenterror der RAF gegen die deutsche Zivilbevölkerung. Nach den ersten 1000-Bomber-Angriffen des Jahres 1942 erreichen die von Churchill angeordneten und von „Schlächter“ Harris durchgeführten Massenbombardements im Sommer 1943 mit den nächtelangen Angriffen auf Hamburg (Operation „Gomorrha“) einen weiteren, schrecklichen Höhepunkt. Zur Durchsetzung seiner fanatischen Ziele schreckt Churchill nicht einmal vor Morden an dem französischen Großadmiral Franc¸ ois Darlan und dem polnischen Exil-Premierminister Wladyslaw Sikorski zurück. Ca. 384 Seiten, viele farb. u. s/w. Abb., gebunden im Großformat. Art. 110987 t 25,95

Wollt Ihr die totale Wahrheit?

t 29,80


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:19 Seite 68

68 Bücher

4Zweiter Weltkrieg3

Opfertod an der Wolga Heinz Magenheimer

Stalingrad Die große Kriegswende. – Der renommierte Wiener Geschichtswissenschaftler bringt erstmals Licht in die genauen Entscheidungsabläufe auf der deutschen und der sowjetischen Seite. Aufgrund welcher Lagebeurteilungen entschieden sowohl Hitler wie Stalin, die Stadt an der Wolga müsse um jeden Preis gehalten werden? Akribisch und ausführlich zeichnet der Autor die Beweggründe der Beteiligten nach und bettet das „Schlachtfeld Stalingrad“ in das gesamte Kriegsgeschehen ein, so daß die Zusammenhänge zu den anderen heftig umkämpften Fronten des Zweiten Weltkrieges sichtbar werden. Zahlreiche detaillierte Lagekarten machen das Geschehen zusätzlich transparent. War es ein strategischer Fehler, im Sommer 1942 den Kaukasus und Stalingrad gleichzeitig anzugreifen? Fehlten der deutschen Seite wirklich nur lächerliche zwei Divisionen zur vollständigen Eroberung der Stadt? Hätte entschlossenes Handeln den sowjetischen Ring um Stalingrad sprengen können? Der Autor erweist sich als glänzender Sachkenner und kluger Analytiker, der dem verzerrten Bild von angeblich „sinnlosem und starrsinnigem Verhalten der deutschen Führung“ einen Entwurf der deutschen strategischen Ziele und der praktischen Erfolge und Mißerfolge gegenüberstellt. 352 S., viele teils farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 102403 t 25,95

Diekert / Großmann Der Kampf um Ostpreußen

Der umfassende Dokumentarbericht über das Kriegsgeschehen in Ostpreußen. – Hier wird nicht nur der dramatische Kampf an der Front geschildert, sondern auch die Ereignisse im Hinterland werden ausführlich dargestellt. Lag doch der letzte Sinn der Endkämpfe darin, der Bevölkerung einen Fluchtweg offenzuhalten. 296 S., 14 Lagekarten, s./w. Abb., geb. Art. 175643 t 19,80

Erich Lorenz Das Gesetz der Front

Erlebte Kameradschaft im Zweiten Weltkrieg. – 18 deutsche Soldaten, vom Gefreiten bis zum Oberst, schildern in diesem Band besonders eindrucksvolle Akte von Treue, Opferbereitschaft und Kameradschaft, die sie selbst erlebt haben: Vom Opfertod für den verwundeten Kameraden, von scheinbar aussichtslosen Himmelfahrtskommandos, vom Stöhnen der Verwundeten – fern der Heimat in Polen, Frankreich und Rußland. Trotz Elend und Tod trägt sie die Gewißheit: Die Kameraden halten zu mir. 192 S., geb. im Großformat. Art. 110903 t 18,50

Nachkriegsverbrechen der Alliierten Nufleaug- e James Bacque

a

Verschwiegene Schuld Die alliierte Besatzungspolitik nach 1945. – Eine entsetzliche Enthüllung! Durch sein Buch „Der geplante Tod“ weltberühmt geworden, deckt der kanadische Autor in diesem Standardwerk auf, daß nicht nur die Rote Armee im Osten ihren Haß an den Deutschen stillte, sondern ebenso Amerikaner, Briten und Franzosen im Westen. Die „Befreier“ erschienen in Wahrheit als selbsternannte Richter und Henker. Millionen Deutsche kamen erst nach Kriegsende durch alliierte Hungerblockaden, Vertreibung und Zwangsarbeit ums Leben – unter der Verantwortung vor allem der Westalliierten. Fünf Millionen (!) wehrlose Deutsche – der Autor beweist es akribisch – verhungerten nach dem Krieg in alliierter Militärgewalt. Jetzt liegt das Erfolgsbuch des berühmten Autors in einer aktualisierten Auflage auf dem neuesten Forschungsstand zum sensationellen Sonderpreis vor! 312 S., geb. im Großformat. Art. 102243 t 19,95

W. Haupt: Berlin 1945

Hitlers letzte Schlacht. – Der Kampf um die Reichshauptstadt entbrannte am 21. April 1945. An diesem Tage erreichten russische Einheiten den Bezirk Marzahn. Was dann folgte, war ein Kampf, der von Wehrmacht, europäischen Freiwilligen der Waffen-SS, Volkssturm, HJ, ja sogar jungen Frauen mit todesmutiger Verteidigungsbereitschaft geführt wurde. Im Mittelpunkt des Geschichtsromans steht Kampfkommandant General Helmut Weidling, der trotz aussichtsloser Lage mit seinen wenigen Truppen noch beachtliche Abwehrerfolge erzielen konnte. 246 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 238218 t 12,95

F. Brettner: Soldatenschicksale

Luftwaffe, Marine, Waffen-SS, Wehrmacht, Volkssturm. – Die erschütternden Berichte von 17 Soldaten aller Waffengattungen zeugen von der Härte der Kämpfe, den Leiden der Beteiligten und der schamlosen Behandlung der Besiegten durch die Sieger. 336 S., s/w. Abb., geb. Art. 240736 t 27,80

Deutschlands Verhängnis Viktor Ullrich: Die Achse Berlin–Rom

Das Bündnis von Hitler und Mussolini. Zeitgeschichte in Farbe. Jahrelang zeigte der bereits 1922 beim Marsch seiner Faschisten auf Rom an die Macht gekommene Benito Mussolini dem deutschen Reichskanzler Adolf Hitler die kalte Schulter. Erst 1936 kam es im Rahmen des Spanischen Bürgerkrieges zu einer Zusammenarbeit, 1937 besuchte Mussolini das Deutsche Reich, ein Jahr später stattete Hitler einen Gegenbesuch in Rom ab. Im Zweiten Weltkrieg erforderten jedoch verschiedene Kriegsabenteuer Mussolinis in Griechenland und Nordafrika Deutschlands Hilfe als „Feuerwehr“ und verstrickten das Reich dadurch auf unwichtigen Kriegsschauplätzen. Ab 1943 erwies sich die Achse endgültig als Fiasko: Mussolini wurde gestürzt, das Reich mußte die italienische Armee entwaffnen und hatte nun alleine den Abwehrkampf gegen die US-Invasoren in Italien zu tragen. Dieser faszinierende Farbbildband zeigt alle Stationen der deutsch-italienischen Zusammenarbeit in Krieg und Frieden, in Rom, München, Berlin und an den verschiedenen Kriegsschauplätzen in meist unveröffentlichten, großformatigen Farbfotographien. Ein kritischer Text stellt das Experiment „Achse“ auf den Prüfstand. 160 S., t 25,95 durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110886

Hans von Ahlfen Der Kampf um Schlesien

Ein authentischer Dokumentarbericht. – Während deutsche Soldaten im Abwehrkampf standen, wurden Millionen von Zivilisten über das Sudetenland in den Westen gerettet. Bis schließlich die Verbliebenen in das unentrinnbare Inferno des Untergangs gerieten. 296 S., s./w. Abb., geb. Art. 158406 t 19,80


seiten 63-94, 11 11.10.10 15:45 Seite 69

4Zweiter Weltkrieg3

Veit Scherzer Deutsche Truppen im Zweiten Weltkrieg

Die Divisionen und Brigaden mit den Nummern 29 bis 50. Gliederungen, Kommandeure, Einsatz, Inhaber höchster Auszeichnungen. – Mit diesem neuen Band findet die Geschichte der deutschen Großverbände eine weitere monumentale Fortsetzung in einer einzigartigen

Faktensammlung. In renommierten Militärarchiven zusammengetragen, werden Kriegstagebücher ausgewertet. Dieses Nachschlagewerk bietet sich als erstklassiges Hilfsmittel für die Erforschung von wehr- und kriegsgeschichtlichen Vorgängen an. 518 S., Abb., Pb. Art. 242279 t 64,– In gleicher Ausführung lieferbar: Die Divisionen und Brigaden mit den Nummern 1 bis 3 418 S., Abb., Pb. Art. 233750 t 64,– Die Divisionen und Brigaden mit den Nummern 4 bis 8 518 S., Abb., Pb. Art. 235479 t 64,– Die Divisionen und Brigaden mit den Nummern 9 bis 14 418 S., Abb., Pb. Art. 236980 t 64,– Die Divisionen und Brigaden mit den Nummern 15 bis 20 518 S., Abb., Pb. Art. 238582 t 64,– Die Divisionen und Brigaden mit den Nummern 21 bis 28 524 S., Abb., Pb. Art. 239279 t 64,–

Günther K. Weiße: Geheime Nachrichtendienste und Funkaufklärung im Zweiten Weltkrieg

Pier Paolo Battistelli/ Duncan Anderson Rommels Afrika Korps

Eichenlaub, das nie verwelkt!

Veit Scherzer: Deutsche Truppen im Zweiten Weltkrieg

Formationsgeschichte des Heeres und des Ersatzheeres 1939–1945. – Militärexperte Scherzer gibt eine Einführung, was man in Preußen und hernach im Deutschen Reich unter der militärischen Formation „Division“ verstand, und nennt die Divisionen des deutschen Heeres der Jahre 1939–45. Er geht in seinem zweibändigen Werk auf die Kommandeurstellenbesetzung und Kriegsgliederung der Verbände sowie auf die ab 1943 eingeführten Mustergliederungen – etwa die „Infanteriedivision neuer Art“ – ein. In einem Anhang sind die taktischen Zeichen enthalten. 2 Bände, zus. 928 S., Abb., Pb. Art. 233747 t 128,–

Deutsche und alliierte Agentenfunkdienste in Europa 1939–1945. – Bis heute hält sich der Eindruck, die deutsche Seite hätte den Alliierten in Sachen Funkaufklärung nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen gehabt. Der Schein trügt. ENIGMA und ULTRA – das eine war das Verschlüsselungssystem der Wehrmacht und das andere die aufwendigste Entschlüsselungsmaßnahme des Krieges. Beide Seiten standen sich in einem Kampf um Zahlen, Frequenzen, Analysen etc. gegenüber. 512 S., s/w. Abb., geb. Art. 238553 t 29,90

Tobruk bis El Alamein. – Die Waffentaten von Rommels Afrikakorps sind legendär. Die Autoren schildern den Kampfauftrag der Truppe, analysieren die deutschen Taktiken anhand einiger Schlachten in der Wüste und ziehen die Lehren daraus: Die deutschen Erfolge liegen in der Auftragstaktik begründet. Kleinere Mängel wie ein seitenverkehrtes Titelbild oder nicht übersetzte Begriffe sind zu verschmerzen. 112 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 242309 Früher €29,95 jetzt nur noch (B) € 9,95

K. Parker: Die Träger des Ritterkreuzes zum Kriegsverdienstkreuz der Schutzstaffel

Auf über 200 – z.T. unveröffentlichten – Fotographien und in ausführlichen Texten erfährt der Interessierte viele Details zu den einzelnen Verleihungsbestimmungen, Verleihungszahlen und den Stufen des Kriegsverdienstkreuzes. Mit einem Vorwort des letzten noch lebenden Beliehenen, Oberfeldwebel a.D. Kurt Reuschel. 232 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 239934 t 35,–

Siegerwillkür in Nürnberg Franz W. Seidler

Das Recht in Siegerhand

Bücher 69

Die 13 Nürnberger Prozesse 1945–1949. – Ist über Nürnberg nicht bereits alles gesagt? Keineswegs! Mit einer überraschenden Dichte an neuen Einzelheiten widmet sich Prof. Seidler vor allem der menschenverachtenden Behandlung der Angeklagten und den haarsträubenden Zeugen- und Dokumenten-Manipulationen sowie Rechtsbeugungen durch Gericht und Kläger. Angesichts ihrer eigenen Untaten im Kriege spricht der Autor den Alliierten das Recht ab, über Deutsche zu urteilen. Erstmals hat ein Historiker auch systematisch die Hermann Göring zwölf Folgeprozesse gegen Generale, Ärzte, Industrielle usw. ausgewertet, die bereits unter dem Eindruck des beginnenden Ost-West-Konfliktes standen und daher zu weit niedrigeren Urteilen führten als der sogenannte Hauptkriegsverbrecherprozeß. Die Deutschen wurden wieder gebraucht. Eine historische Fundgrube! 368 S., farb. Bildteil, geb. im Großformat. Art. 102386 t 25,95

Fritjof Schaulen Eichenlaubträger 1940–1945 Zeitgeschichte in Farbe. – Das 1813 erstmalig als preußische Kriegsauszeichnung gestiftete Eiserne Kreuz wurde 1939 durch Adolf Hitler erneuert und in seiner Erweiterung vom 3. Juni 1940 als „Ritterkreuz mit Eichenlaub“ bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges an insgesamt 882 Soldaten der deutschen Wehrmacht verliehen. Die es erhielten, gelten heute unter Militärhistorikern als die besten Soldaten ihrer Epoche. Von über 350 von ihnen entstanden in den Jahren 1940 bis 1945 hochwertige Farbfotographien. Diese hiermit – größtenteils erstmals – der Öffentlichkeit zu präsentieren, rückt zugleich das Ansehen der gesamten deutschen Wehrmacht ins historisch rechte Licht. In der Einführung zu Band II und III finden Sie ausführliche Darstellungen zu weiteren abgebildeten Orden und Ehrenzeichen sowie Querverweise zu Tragebeispielen. Die Trilogie zum Sonderpreis: Eichenlaubträger 1940–1945 Gesamtwerk (alle drei Bände) Art. 102230 nur t 65,90 Sie sparen t 11,95!

Nahkampfspange in Gold

Eichenlaubträger Band I Abraham – Huppertz. – 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 102201 t 25,95 Eichenlaubträger Band II Ihlefeld – Primozic. – 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im AtlasGroßformat. Art. 102214 t 25,95 Eichenlaubträger Band III Radusch – Zwernemann. – 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im AtlasGroßformat. Art. 102227 t 25,95

Eduard Dietl mit Kameraden


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:20 Seite 70

4Zweiter Weltkrieg3

70 Bücher

Preisgünstige Sonderausgaben der Standardwerke David Irving: Göring Eine Biographie. – Als „Zweiter Mann“ nach Hitler übernahm Hermann Göring bereitwillig die Repräsentation des NS-Staates. Der Pour le Mérite-Träger des 1. Weltkrieges hatte u.a. die Ämter des Reichsjägermeisters, des Präsidenten des Reichsforschungsrates und des Beauftragten für den Vierjahresplan inne. Er betrieb eine eigene erfolgreiche Außen- und Friedenspolitik und war als Reichsmarschall und Oberbefehlshaber der Luftwaffe eine der zentralen Führungspersonen während des 2. Weltkrieges. 1946 kam er seinen Nürnberger Henkern am Hinrichtungstag durch Freitod zuvor. 528 S., davon 32 S. s/w. und farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 111919 t 24,80

David Irving: Goebbels Macht und Magie. – Unter Auswertung bisher verschlossener Quellen schuf der Autor seine sensationelle Biographie des Reichsministers für Volksaufklärung und Propaganda, in der Herkunft, Kindheit, Jugend, Kampfzeit, Macht und Untergang fesselnd geschildert werden. Als Reichsbevollmächtigter für den totalen Kriegseinsatz nahm Goebbels ab Sommer 1944 auch direkten Einfluß auf die deutschen Kriegsanstrengungen. Das Buch löste bereits in England und Amerika ein Erdbeben aus. In Deutschland von den Medien totgeschwiegen, wurde es trotzdem ein Bestseller. 640 S., davon 32 S. s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 111687 t 24,80

Sonderpreis: Beide Bände zusammen: Art. 110958

t 43,80 (Sie sparen: t 5,80)

gende Auflage des „Scherzer“ stellt das weltweit konkurrenzlos dastehende Nachschlage- und Referenzwerk über die Ritterkreuzträger auf dem neuesten Stand dar. – In dem separat erhältlichen Dokumentenband findet sich

Richard Lakowski/Karl Stich Der Kessel von Halbe 1945

Das letzte Drama. – Auf dem Waldfriedhof von Halbe in Brandenburg ruhen über 22.000 Kriegstote von den über 60.000 deutschen Opfern einer sechstägigen Schlacht Ende April 1945. Teile der 9. Armee und der 4. Panzerarmee waren von der Roten Armee eingekesselt und versuchten nach Westen durchzustoßen. 208 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 199096 Früher t 19,90 jetzt nur noch (B) t 14,90

bisher unzugängliches Material: Karteikarten, faksimilierte Schreiben und Erlasse, Funksprüche usw. 900 S., s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 227432 t 79,80

Veit Scherzer Ritterkreuzträger 1939–1945

Der „Scherzer“ listet die Namen aller mit dem Ritterkreuz Beliehenen alphabetisch auf, nennt ihr jeweiliges Geburts- und Sterbedatum sowie die Todesorte, ferner weitere wichtige erhaltene Auszeichnungen. Die vorlie-

Überragende Köpfe Fritjof Schaulen: Die deutsche Militärelite 1939–1945 Zeitgeschichte in Farbe. – Weltweit wird die deutsche Militärelite des Zweiten Weltkrieges bestaunt: Wie schafften es die Reichsregierung und ihre Wehrmacht so lange, fast der ganzen Welt zu trotzen, die gegen sie anstürmte? Nur ihrer ökonomischen Übermacht verdankten die Alliierten den Sieg, sie überrollten ihre Gegner einfach, die Deutschen hingegen mußten das Manko der zahlenmäßigen Unterlegenheit und der begrenzten Ressourcen durch Angriffsgeist, persönlichen Mut und überlegene strategische und taktische Führung wettmachen. Die Oberbefehlshaber von Heer, Marine, Luftwaffe und SS, wichtige Generalstabsoffiziere, die Generalfeldmarschälle, eine große Zahl von Armee- und Heeresgruppenführern sowie die kleine Gruppe der Träger der höchsten deutschen Tapferkeitsauszeichnung – des Ritterkreuzes mit Eichenlaub, Schwertern und Brillanten – zeigt dieser Bildband in bisher unveröffentlichten Farbfotos von überwältigender Schärfe und Brillanz. Die herausragendsten soldatischen Köpfe einer Epoche in einzigartigen Porträtfotos und Gruppenaufnahmen präsentiert dieser Farbbildband der Superlative! Mit der sachkundigen Einführung des Historikers Fritjof Schaulen, die den zeitgenössischen Kontext objektiv darstellt. 160 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 102256 t 25,95

Werner Haupt: Die Schlachten der Heeresgruppe Mitte 1941–1944

Aus der Sicht der Divisionen. – Die Heeresgruppe Mitte trug als größter geschlossener Kampfverband die Hauptangriffslast auf Sowjetrußland. Die Streitmacht führte tiefgreifende Entscheidungsschlachten wie jene um Moskau 1941/42 und Kursk 1943 und fiel im Juli 1944 bei Minsk nahezu vollständig der sowjetischen Sommeroffensive zum Opfer. Eine ausführliche Schilderung mit zahlreichen Bildern, Dokumenten und Karten. 306 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 238191 t 14,95

„Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt…“ Oberkommando der Wehrmacht (Hrsg.)

Die Feldzüge 1939/1940 Polen • Norwegen • Frankreich Karten – Bilder – Dokumente Nach wie vor werden wir von den Medien mit antideutscher Propaganda über die diversen „Überfälle“ auf Polen 1939 und Dänemark, Norwegen, Holland, Belgien und Frankreich 1940 überschüttet. Da kommt dieses opulente Bild- und Kartenwerk über den genauen Verlauf dieser Feldzüge und ihre Ursachen und Hintergründe gerade zur rechten Zeit. Über jeden einzelnen Tag der Kriege zeigt das Werk eine großformatige zweifarbige Karte, die Wehrmachtberichte im Originaltext, weitere Hintergrundtexte und eindrucksvolle Fotos und Zeichnungen der Kriegsberichterstatter. Das Buch entlarvt die Urheberschaft der britisch-polnischen Kriegsprovokateure am Polenfeldzug, zeigt den Wettlauf Großbritanniens und Deutschlands um das Eisenerz Norwegens und erinnert daran, daß es Frankreich war, das dem Deutschen Reich den Krieg erklärte – und nicht umgekehrt. Es überrascht, nach 70 Jahren ständiger antideutscher Propaganda in Schulen und Medien festzustellen, daß das Oberkommando der Wehrmacht, das dieses Werk erstmals 1940 veröffentlichte, eine recht objektive Quelle darstellt und bis heute unübertroffen das große Völkerringen wahrheitsgetreu präsentiert. 240 S., viele Karten und Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 112781 t 25,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:20 Seite 71

4Zweiter Weltkrieg3

Elite im Sand Noch immer ist Generalfeldmarschall Erwin Rommel eine Art deutsches Nationalsymbol, doch inzwischen hat die zeitgeistige Denkmalstürmerei auch den legendären „Wüstenfuchs“ erreicht: Straßen und Kasernen, die den Namen des Feldmarschalls tragen, werden umbenannt, Rommel soll als „Nazi“-General diskreditiert werden. Namhafte Autoren haben daher in einem Sonderheft der DMZ alle erreichbaren Fakten über Erwin Rommel und das deutsche Afrikakorps zusammengetragen. Das Themenspektrum umfaßt die Biographie Rommels, beginnend mit seinem Einsatz im Ersten Weltkrieg bis zu seinem tragischen Freitod. Es beschäftigt sich auch mit der immer wieder kolportierten Behauptung, Rommel sei an der Verschwörung des 20. Juli 1944 beteiligt gewesen. – Das Heft geht zahlreichen Aspekten des Afrikafeldzuges nach, z.B. dem deutsch-britischen Kräfteverhältnis, dem Anteil Italiens am Afrikakrieg, den wehrwirtschaftlichen und politischen Zielen des Feldzuges. Unorthodoxe Themen wie „Der Rommel-Schnaps“ über die riesigen britischen Schnapsvorräte, die der deutschen Wehrmacht bei der Eroberung von Tobruk in die Hände fielen, oder ein kineastischer Beitrag über Rommels Rolle als „Kinostar“ seit Ende des Zweiten Weltkrieges runden das informative und unterhaltsame Heft ab. 132 Seiten, durchgehend vierfarbig. Art. 450368 nur t 9,80 weitaus überlegenen Gegner vier Tage lang aufzuhalten. 264 S., s/w. Abb. u. farb. Karten, geb. Art. 199012 Früher t 19,90 jetzt nur noch (B) t 14,90

R. Lakowski: Seelow 1945

Die Entscheidungsschlacht an der Oder. – Hier lag das größte Schlachtfeld des 2. Weltkrieges auf deutschem Boden. Seit dem letzten Januartag 1945 tobten schwere Kämpfe zwischen der Wehrmacht und der Roten Armee. Den Zugang zum Zentrum des Deutschen Reiches, Berlin, deckte die 9. Armee. Ihr gelang es, den

Bücher 71

Peter Stockert: Die Eichenlaubträger 1940–1945, Band 1

Endlich liegt eine neubearbeitete und ergänzte Aufstellung der Eichenlaubträger vor. Die Reihe ist auf 9 Bände mit je ca. 100 Trägern angelegt, wobei im letzten Band auch auf die Soldaten eingegangen wird, deren Verleihung nicht mehr offiziell wirksam wurde. Die bestätigten 856 deutschen und 8 verbündeten Beliehenen werden ausführlich in Wort und Bild vorgestellt. Zusätzlich zu Porträtfotos kommen private Aufnahmen, Dokumente und biographische Informationen. Die Träger werden in der Reihenfolge der Verleihung vorgestellt. 3 Bände sind erschienen; geplant ist, jeden Monat einen weiteren Band folgen zu lassen. 272 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241335 t 22,– Außerdem lieferbar: Band 2 288 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241348 t 22,– Außerdem lieferbar: Band 3 276 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241351 t 22,– Demnächst lieferbar: Band 4 280 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241364 t 22,– Demnächst lieferbar: Band 5 280 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241377 t 22,–

Demnächst lieferbar: Band 6 284 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241380 t 22,– Demnächst lieferbar: Band 7 276 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241393 t 22,– Demnächst lieferbar: Band 8 278 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241407 t 22,– Demnächst lieferbar: Band 9 272 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 241410 t 22,–

Alle 9 Bände im Abo Art. 242657

t 198,–

Soldaten kämpften trotz mangelnder Versorgung und zahlenmäßiger Unterlegenheit bis zur absoluten Erschöpfung, um den unzähligen Zivilisten die Flucht vor der roten Soldateska zu ermöglichen. Das Werk schildert die Kämpfe um Ostpreußen, Schlesien, Pommern, die Odergebiete, Mitteldeutschland und schließlich um Berlin. 326 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 238162 t 14,95

Alexander Lüdeke Panzer der Wehrmacht

W. Haupt: Das Ende im Osten

Chronik vom Kampf in Ost- und Mitteldeutschland. – Die deutschen

Rad- und Halbkettenfahrzeuge 1939–1945. Typenkompaß. – Vorliegendes Werk umfaßt sämtliche Rad- und Halbkettenpanzer, die in ihrer militärischen Bedeutung den Kampfpanzern in nichts nachstanden. Neben alten Spähwagen der

Reichswehr bis hin zum modernen Achtradspähpanzer Sd.Kfz. 234/2 „Puma“ und Halbkettenfahrzeugen werden auch Beutefahrzeuge in Wort und Bild gezeigt. 128 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb. Art. 238159 t 9,95

Die Schlachtenlenker Peter Stockert

Die deutschen Generalfeldmarschälle und Großadmirale 1936–1945 Zeitgeschichte in Farbe. – Eine vollständige Würdigung der ranghöchsten Soldaten der deutschen Wehrmacht als Farbbilddokumentation fehlte bisher auf dem Buchmarkt. Jetzt hat einer der besten Kenner der deutschen Elitesoldaten und Verfasser einer mehrbändigen Dokumentation über die Eichenlaubträger diese Lücke geschlossen. Alle 25 Generalfeldmarschälle und die beiden Großadmirale werden umfassend biograpisch skizziert und in ihren militärischen Werdegängen und Waffentaten vorgestellt. Neben großformatigen farbigen Porträtfotos sind in dem Bildband zahlreiche weitere Farbfotos über diese dienstranghöchsten Soldaten zusammengetragen. Legendäre Namen wie Dönitz, Keitel, Manstein, Model, Richthofen, Rommel und Schörner stehen neben weniger bekannten. Wenngleich einige von ihnen dem politischen System ablehnend gegenüberstanden, erfüllten sie doch fast alle mit ihren herausragenden Fähigkeiten und Leistungen der deutschen Wehrmacht und ihrem Vaterland gegenüber ihre Pflicht. 176 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 102474 t 25,95

Günther von Kluge

Hermann Göring und Wilhelm List

Hugo Sperrle

Erich Raeder

Fedor von Bock


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:20 Seite 72

4Heer3

72 Bücher

sich am Kampf gegen die Sowjets zu beteiligen. Nach der Aufstellung der als „Blaue Division“ bezeichneten 250. Infanteriedivision war diese nördlich des Ilmensees eingesetzt und mußte sich unter hohen Verlusten sowjetischer Angriffe erwehren. 128 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 238511 t 14,90

Veit Scherzer 46. Infanterie-Division

Heer

Krim – Kaukasus – Kubanbrükkenkopf – Isjum – Jassy. Weg und Einsatz einer fränkisch-sudetendeutschen Infanterie-Division 1938–1945. – Die 46. ID bewährte sich 1940 als Luftlandetruppe bei Rotterdam, 1942 beim amphibi-

W. Schneider: Panzertaktik Erich von Stering Jeder war ein Stück von uns

Partisanenkampf in Griechenland und Jugoslawien 1944. – Geschildert wird der Rückzug einer Kompanie aus Griechenland – quer durch von Titos Partisanen verseuchte Gebiete. Die hervorragend geführte Gruppe junger Soldaten verschmilzt unter ständigem Feinddruck zu einer kameradschaftlichen Kampfgemeinschaft, deren Ziel es ist, sich den Weg in die Heimat zu ertrotzen. 256 S., geb. Art. 242325 t 19,80

schen Einsatz gegen die Halbinsel Taman, 1942/43 im Kaukasus oder in den Rückzugskämpfen bis nach Böhmen. Mit vielen farbigen Karten und erklärenden Lageskizzen sowie Fotos. 642 S., viele s/w. Abb., Pb. Art. 238784 t 59,95

Manfred Schick: Monte Cassino

Ein Rückblick nach 60 Jahren. Die Hoch- und Deutschmeister (44. I.D.) im Abwehrkampf. – Das Ringen um Cassino wird aus der Perspek-

Deutsche Einsatzgrundsätze 1935 bis heute. – Der Autor, selbst langjähriger Panzerführer in der Bundeswehr, hat alle deutschen taktischen Vorschriften zum Panzerkampf seit 1935 ausgewertet und in umfangreicher Literaturrecherche und im Gespräch mit Kriegsveteranen die Einsatzgrundsätze der deutschen Panzerwaffe dokumentiert. Er beschreibt detailliert den Angriff, die Verteidigung oder die Verzögerung und macht deutlich, warum Aufklärung und das Zusammenwirken mit anderen Kräften so überlebenswichtig sind. Dem Leben im und mit dem Panzer widmet er ein eigenes Kapitel. 528 S., ca. 700 s/w. Abb., geb. Art. 236788 t 48,–

Hellmuth Frey: Für Rommels Panzer durch die Wüste

Als Divisionsnachschubführer beim Deutschen Afrikakorps. – Der Autor hat als Nachschuboffizier der 15. Panzerdivision in Afrika gedient. Ob über Benghasi, Tobruk, Marsa-Matruk oder El Alamein, Frey kann von allen Schlachten aus erster Hand berichten. Seine Tagebuchaufzeichnungen werden hier erstmals der Öffentlichkeit vorgelegt. Mit vielen Privatfotos. 432 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242341 t 29,90

Kennen Sie schon unsere Sonderprospekte? Uniformen (Ausrüstungsgegenstän-

Ingo Möbius Immer wieder Nahkampf

Ein Träger der Nahkampfspange in Gold erinnert sich. – Als Feldwebel und Zugführer wurde Franz Schmid im Februar 1944 die Nahkampfspange in Gold verliehen. Im Buch erinnert er sich an seine Einsätze als MG-Schütze, Gruppenund Zugführer an der Ostfront bis Ende 1944. Außerdem geht das Werk ausführlich auf die Geschichte dieser hohen Auszeichnung ein. 368 S., viele Abb., geb. Art. 242338 t 29,90

Herminio Redondo Botschafter in der Hölle tive von Soldaten der 44. Infanteriedivision „Hoch- und Deutschmeister“ nachvollzogen. Auch geht es um die sinnlose alliierte Zerstörung des Klosters, seinen Wiederaufbau, die Soldatenfriedhöfe und die Wiedersehenstreffen. 384 S., s/w. Abb., geb. Art. 223629 t 25,80

Idee und Schicksal der „Blauen Division“. – Als am 22. Juni 1941 der deutsche Präventivschlag gegen die Sowjetunion begann, fanden sich immer mehr Spanier, denen die bolschewistische Gefahr aus dem nur wenige Jahre zuvor von Moskau initiierten Spanischen Bürgerkrieg genau bekannt war, zusammen, um

de der Wehrmacht und Waffen-SS) Art. 231422 Tonträger (Rechtsrock u. historische Dokumentationen) Art. 208550 Videos (Hist. Dokumentationen) Art. 208563 Grenzwissenschaften (Mythologie, Freimaurerei) Art. 208576 Militaria Heer (Kriegsgeschichte, deutsche Wehrmacht, Spezialtruppen) Art. 209540 Marine (Schiffstypen, Erlebnisberichte, Marinemaler) Art. 212191 Hanfstaengl-Gemälde (OriginalKunstdrucke der 30er und 40er Jahre.) Art. 343190 Bitte gleich kostenlos anfordern!

NS-Reichskriegerbund: Alte und neue Soldaten des Reiches Werner Landhoff

Großdeutscher Reichskriegertag 1939 Zeitgeschichte in Farbe. – Der NS-Reichskriegerbund (NSRKB) als Dachverband aller Krieger- und Soldatenverbände in Deutschland war 1938 aus dem Kyffhäuserbund hervorgegangen. Alljährlich hatte der drei Millionen Mitglieder zählende Kyffhäuserbund unter seinem Bundesführer, in Kassel seine Reichskriegertage abgehalten. 1939 konnte man nach der Wiedervereinigung mit Österreich, dem Sudeten- und dem Memelland zum ersten Großdeutschen Reichskriegertag einladen. Erstmals nahm Hitler persönlich die gewaltigen Paraden aus Veteranen und jungen Soldaten ab. Hunderttausende waren als Teilnehmer und Zuschauer nach Kassel gekommen, um den vom 3. bis zum 5. Juni 1939 dauernden Ersten Großdeutschen Reichskriegertag mitzuerleben. Der Bildband vereint als Nachdruck Auszüge aus einer zeitgenössischen Schrift aus dem Jahre 1939 (mit Hitlers Ansprache und vielen Schwarzweißfotos) mit einem beeindruckenden Farbbildteil, der den farbenprächtigen Aufmarsch zeigt. 160 S., s/w. u. farb. Abb., geb. im AtlasGroßformat. Art. 110831 t 25,95

Bruno Sutkus: Im Fadenkreuz

Tagebuch eines Scharfschützen. – Bruno Sutkus konnte 209 bestätigte Abschüsse an der Ostfront nachweisen und erhielt hierfür das seltene Scharfschützenabzeichen der 3. Stufe! Sutkus beschreibt seinen Kriegseinsatz und die Jahre in sowjetischer Gefangenschaft. 228 S., s/w. Abb., geb. Art. 221072 t 19,90


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:20 Seite 73

4Heer3

Bücher 73

Dramatischer Endkampf Franz Kurowski: Von den Ardennen zum Ruhrkessel Das Ende an der Westfront. – Feindliche Verbände erreichen im Herbst und Winter 1944 deutsches Reichsgebiet im Westen. Doch die Ardennenoffensive vom Dezember 1944 gewinnt rasch an Boden, erste deutsche Verbände stehen bereits kurz vor der Maas – da führt eine Wetteraufklarung dazu, daß die Alliierten ihre Luftüberlegenheit zurückgewinnen. Die Offensive ist gescheitert. Anfang März beginnen die Alliierten eine eigene Offensive, die zur Zerschlagung der deutschen Kräfte westlich des Rheins führt. Die dramatischen Ereignisse dieser Wochen schildert dieses erregende Buch. 160 S., s/w. Abb, geb. im Großformat. Art. 102331 t 14,95

W.J. Spielberger/H.L. Doyle Panzer VI Tiger und seine Abarten

Diese reich bebilderte Dokumentation stellt die „Tiger“-Versionen in allen technischen Details vor. 216 S., viele farb. u. s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 208420 Früher t 36,– jetzt nur noch (B) t 19,95

und Erlebnisberichte von Soldaten aller Dienstgrade bieten ein authentisches Bild. 376 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 207616 t 29,50

Hans Heinz Rehfeldt Mit dem Eliteverband des Heeres „Großdeutschland“ tief in den Weiten Rußlands

F.-W. Lochmann/A. Rubbel/ R. Frhr v. Rosen/R. Sichel Erinnerung an die TigerAbteilung 503

R. Gschöpf: Mein Weg mit der 45. Infanterie-Division

Klaus Voss/Paul Kehlenbeck Letzte Divisionen 1945

Die Panzerdivision Clausewitz – Die Infanteriedivision Schill. – Die beiden Divisionen, die zur Armee Wenck gehörten, nahmen im April 1945 am Endkampf teil. Aufstellung und Einsatz werden in diesem Werk erläutert,

Der Autor schildert die Stationen einer Division, die im Polen-, Frankreich- und Rußlandfeldzug ihre Pflicht tat. Auch die Einordnung der österreichischen Streitkräfte in die Wehrmacht, die Linzer Kosaken und der Verrat an ihnen finden Erwähnung. 448 S., viele farb. u. s/w. Abb., geb. Art. 215884 t 33,–

Erinnerungen eines Angehörigen des Granatwerferzuges 8./Infanterieregiment (mot.) „Großdeutschland“ 1941–1943. – Der Autor erlebte bei Tula die verlustreiche Winterschlacht 1941/42 und nahm an den Kämpfen um Woronesch und am Donbogen teil. Zweimal verwundet, kämpfte er 1943 in der Schlacht um Charkow und schließlich in Kursk. 320 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 236818 t 14,95

Die schwere Panzerabteilung 503 an den Brennpunkten der Front in Ost und West. – Die Tigerabteilung 503 kämpfte überall dort, wo es brannte: An der Ostfront ebenso wie 1944 an der Invasionsfront im Westen. Bis zum Tag der Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai 1945 hatte die vom Gegner gefürchtete Einheit 2.000 Feindpanzer vernichtet. 688 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 239282 t 49,95

Ganz vorne Otto Will

Tagebuch eines Ostfront-Kämpfers Mit der 5. Panzerdivision im Einsatz 1941–1945. – Es ist ein seltener Glücksfall für jeden historisch Interessierten, auf Originalaufzeichnungen von Zeitzeugen zu stoßen, die ein unverstelltes Bild auf die erlebte Zeit vermitteln. Der Panzergrenadier Otto Will hat als einfacher Landser, Kompanietrupp- und Spähtruppführer während seines Einsatzes an der Ostfront im Verband der 5. Panzerdivision im Rahmen der Heeresgruppe Mitte von 1941 bis 1945 regelmäßig Briefe geschrieben und Tagebuch geführt. Seine Notizen berichten von der letzten Etappe des Vormarsches auf Moskau („Taifun“), die Will bis 16 Kilometer vor die Stadtgrenze der sowjetischen Hauptstadt führt, von der zähen Verteidigung der Stellungen im Frontbogen von Rschew und bei Gschatsk im Winter 1941/42, von Einsätzen gegen eingesickerte Banden in Waldgebieten hinter der Hauptkampflinie 1942, von der Bereitstellung zur Offensive gegen Kursk („Zitadelle“) sowie der Abwehr des sowjetischen Angriffs auf Orel 1943, vom Rückzugskampf an den Pripjet und dem Entsatz von Kowel 1944, von der Verteidigung deutschen Heimatbodens 1944/45 und dem Endkampf um Ostpreußen gegen einen mitleid- und gnadenlosen Feind. Geistesgegenwärtig führte Will häufig aus eigenem Entschluß Gegenstöße gegen feindliche Infanterie- und Panzerkräfte an. Für seine militärischen Leistungen wurde er u.a. mit der Nahkampfspange ausgezeichnet. Pakkend schildert der hochdekorierte Autor den harten Frontalltag ebenso wie das Leben im rückwärtigen Heeresgebiet. 320 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102562 t 25,95

Herr Will, Ihre fesselnden Kriegserinnerungen Tagebuch eines Ostfront-Kämpfers sind nun in gedruckter Form beim Pour le Mérite-Verlag erschienen. Vor allem die jüngere Leserschaft dürfte irritiert sein – das liest sich ja alles ganz anders, als bei Guido Knopp! Will: Wissen Sie, genau das ist ja einer der Gründe, weshalb ich meine Erinnerungen veröffentlicht habe. Ich halte es für außerordentlich wichtig, daß auch die junge Generation sich heute noch ein Bild darüber machen kann, was der deutsche Soldat während des Zweiten Weltkrieges wirklich erlebt hat. Otto Will, 1943 Die etablierten Medien berichten sehr tendenziös und negativ über uns deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges – gleichzeitig unterschlagen sie dabei, wie es tatsächlich war. Kaum jemand spricht mehr heute über die Opfer, die Ihre Generation brachte… Will: Ein Krieg ist kein Spaziergang – vor allem nicht einer, wie der Zweite Weltkrieg. Ich habe zwei Brüder verloren, einer ist gefallen, der andere kam aus der Kriegsgefangenschaft nie zurück. Auch Ihre Einsätze als Panzergrenadier waren hochriskant! Will: Ja, auch darüber habe ich in meinem Buch geschrieben! Ich stand 16 Kilometer vor Moskau und nahm 1944/45 am Endkampf in Ostpreußen gegen die sowjetische Übermacht Teil. Ihr Buch wirkt dabei so authentisch – wie ist das möglich, mehr als 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges? Will: Das kommt vor allem daher, daß ich bereits während des Krieges meine Aufzeichnungen machte, die ich heute noch besitze. Auch die Briefe an meine Mutter, die ich ihr von der Front schrieb, sind erhalten, und ich konnte diese auswerten. So entstand ein Text, der so nah wie nur möglich an den Ereignissen des Krieges sein kann. Herr Will, vielen Dank für das Gespräch.


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:20 Seite 74

4Heer3

74 Bücher

Vorbilder für unsere Jugend Karl Alman

Mit Eichenlaub und Schwertern Bilden die Eichenlaubträger bereits die Elite der deutschen Wehrmacht, so sind die 150 Schwerterträger gar die Kühnsten der Kühnen. Die Lebensdaten aller Träger dieser hohen Tapferkeitsauszeichnung sind in diesem Werk zusammengetragen. 19 von ihnen werden zudem durch ausführliche Biographien mit Porträtbildern gewürdigt. Unter ihnen bekannte Namen wie die Generale Galland und Hausser sowie die Generalfeldmarschalle Manstein und Rommel. Aber auch als Obersturmbann- und Hauptsturmführer der Waffen-SS und Oberst des Heeres konnte man die Schwerter erhalten, wie die Trägernamen Günther-Eberhard Wislizeny, Michael Wittmann und Heinz-Georg Lemm belegen, die in diesem Buch lebendig und lebensnah dargestellt werden. 320 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102344 t 19,95

Autor – ehemaliger Angehöriger der Division „Feldherrnhalle“ – erlebte die gescheiterten Entsatzversuche, ständigen Munitions- und Verpflegungsmangel, erbarmungslose Häuserkämpfe und schließlich das Ende in den Katakomben der Budaer Burg. 258 S., geb. Art. 240420 t 19,80

in Rußland, Ungarn, Litauen und im Kampf um Ostpreußen

Erinnerungen eines Unteroffiziers und Zugführers im Granatwerferzug 1943–1945. – Nach dem Unternehmen „Zitadelle“ kämpfte der Autor im Grenadierregiment „Großdeutschland“ an den Brennpunkten der Ostfront. Im Sommer 1944 erlebte er die Verteidigung Litauens. Er entkam aus dem Kessel von Memel und stemmte sich im Kampf um Ostpreußen der russischen „Dampfwalze“ entgegen. 320 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 236821 t 14,95

Walter J. Spielberger/ Hilary L. Doyle/Tom Jentz Panzer IV und seine Abarten

H. Sonnenkalb: Deutsche Panzer im Wüstensand

Der Lohn der Tat

Die Auszeichnungen des Heeres. – Reich illustriert mit realistischen Kriegszeichnungen und -aquarellen erläutert dieses beeindruckende Heft die deutschen Ehrenzeichen des Zweiten Weltkrieges. Das faszinierende Nachschlage- und Schmuckwerk ist der deutschen Jugend gewidmet, daß diese die Opfer des letzten Krieges nicht vergesse. 32 S., viele s/w. Abb., geheftet im DIN A4-Format. Art. 207658 t 13,–

Als Großtraktor getarnt, wurden in den 1920er Jahren die grundlegenden Schritte für das spätere Erfolgsmodell eingeleitet. Detailliert wird vom Fahrgestell bis zur Kanone – man könnte fast sagen: „bis zur kleinsten Schraube“ – jede Baugruppe in historischen Rißzeichnungen, Fotos, Tabellen, Skizzen und in verständlichen Texten dargestellt. 304 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 202507 Früher t 36,– jetzt nur noch (B) t 19,95

Erinnerungen an das Deutsche Afrika-Korps. – Der Autor kämpfte in den großen Schlachten um Tobruk, Bir Hacheim, Sollum, El Alamein sowie anschließend im Endkampf um Tunesien an vorderster Front mit. Er mußte miterleben, wie alle Besatzungsmitglieder seines Panzers fielen und nur er verletzt überlebte. Trotz gnadenloser Kämpfe in einer lebensfeindlichen Umwelt mit Wassermangel und Sandstürmen blieb die Ritterlichkeit zwischen den Kriegsparteien gewahrt. 208 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 238508 t 16,80

Fritz Hahn Waffen und Geheimwaffen des deutschen Heeres 1933–1945

H. Rehfeldt: Mit dem Panzerkorps „Großdeutschland“

Wie wurden zwischen 1933 und 1945 Waffen und Kampffahrzeuge entwikkelt, wie Munition und Sprengmittel für das deutsche Heer produziert, welche „Wunderwaffen“ stellte man her? In Text und Bild, anhand von Skizzen und Originaldokumenten wird die Leistung der deutschen Konstrukteure gewürdigt, die es auch unter verschärften Kriegsbedingungen verstanden, neue Kampfmittel zu ersinnen. – Zwei Bände in einem Buch. 558 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 219639 Früher t 77,– jetzt nur noch (B) t 19,95

Franz Kurowski: Die PanzerLehr-Division 1944–1945 Werner Jester: Im Todessturm von Budapest 1945

70.000 deutsche und ungarische Soldaten kämpften verzweifelt gegen einen doppelt so starken Feind. Der

Ehrenbuch der Cholm-Kämpfer Richard Muck: Kampfgruppe Scherer 105 Tage im Kessel von Cholm. Zeitgeschichte im Bild. – Ende Januar 1942, in Rußland zeigt das Thermometer 52 Grad unter Null, gelingt es der Roten Armee, die in deutscher Hand befindliche sowjetische Stadt Cholm einzuschließen. Im Kessel stehen rund 6.000 deutsche Verteidiger unter dem Befehl von Generalmajor Theodor Scherer, und der Befehl lautet: „Cholm wird gehalten!“ Von dem ungleichen Kampf zwischen den nur schwach bewaffneten, unterlegenen deutschen Verbänden und den an Mensch und Material haushoch überlegenen Bolschewisten handelt dieser Bildband. Der Kriegsberichter Richard Muck hat im Foto festgehalten, wie tapfer unsere deutschen Soldaten kämpften und wie bitter sie litten, bis nach 105 Tagen der Ring um Cholm von der deutschen Wehrmacht gesprengt wird. Nachdruck eines Originalbandes von 1943. Atemberaubende Bilder! 128 S., s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 110916 t 22,80

Die Geburtsstunde der Panzer-LehrDivision schlug am 30. Dezember 1943. Später erhielt sie den Auftrag, die in Frankreich gelandeten Alliierten zurückzudrängen und die Ardennenschlacht zu entscheiden. Der Autor beschreibt die Kämpfe dieses vom Feind gefürchteten Großverbandes in einer Sammlung dramatisch gestalteter Gefechtsberichte. 222 S., s/w. Abb., geb. Art. 169644 Früher t 23,50 jetzt nur noch (B) t 12,95

Rudolf Witzel: Mit Mörsern, Haubitzen und Kanonen

Als Artillerieoffizier im Frieden und Krieg 1939–1945. – 1940 erlebte Witzel im Frankreichfeldzug seine Feuertaufe. Sein weiterer Weg führte ihn mit dem Artillerieregiment 4 der 14. PD nach Südrußland. Nach schwerer Verwundung nahm er an der Verteidigung des Kuban-Brückenkopfes teil. Zum Kriegsende diente er in der Armee Wenck. 384 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 236850 t 14,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 75

4Heer3

Dramatik und Tragik des Rußlandfeldzuges in Farbfotos

Tod in der Normandie Heinrich H. Bernig

Schlacht der Giganten

Opfergang der Panzermänner. Kriegsroman. – Die Allierten sind 1944 an der Invasionsfront in Frankreich gelandet, da werden ihnen bei Caen 200 deutsche Panzer entgegengeworfen. Mit dabei sind die Männer der 2. Kompanie der Schweren Panzerabteilung 501, deren Schicksale uns in diesem fesselnden Roman nähergebracht werden. Bald stehen sich die Giganten aus Stahl Visier gegen Visier gegenüber… 272 S., geb. Art. 102982

Bücher 75

t 9,95

sen Sie die spannende Geschichte jener Einheit, die vom Feind gefürchtet und von der eigenen Infanterie geliebt wurde. 264 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 239309 t 24,95

wurde Knispels „Königstiger“ von T34 eingekreist. Das Leben des tapferen Landsers verging in einem Feuerball. 156 S., s/w. Abb., geb. Art. 232584 t 9,95

Reinhard Oltmann

Sturm auf Moskau

Überraschungspaket A

5 verschiedene Bücher im früheren Verkaufswert von über t 50,– Art. 176965 jetzt t 16,–

W.J. Spielberger/H.L. Doyle Panzer-V Panther und seine Abarten

Überraschungspaket B 10 verschiedene Bücher im früheren Verkaufswert von über t 100,– Art. 176978 jetzt t 26,–

Agustín Sáiz: Der Infanterist des deutschen Heeres

Uniform und Ausrüstung 1939– 1945. – Gestochen scharfe Fotos zeigen die Ausrüstung sowie die Bewaffnung des deutschen Infanteristen im 2. Weltkrieg, z.B. Uniformteile wie Wendejacken oder Knobelbecher. Selbst persönliche Ausrüstungsgegenstände wie Dienstbrille oder Wehrmacht-Führerschein finden Beachtung. 312 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 237635 t 69,95

Bruno Bork Die Sturmgeschützbrigade 191

Die „Büffel-Brigade“ im Einsatz auf dem Balkan und in den Weiten Rußlands 1940–1945. – Bis zu den Abwehrkämpfen an der Südostfront 1944/45 stand die „Büffel-Brigade“ stets im Brennpunkt der Kämpfe. Le-

Franz Kurowski Feldwebel Kurt Knispel

Der erfolgreichste Panzerschütze und Panzerkommandant des 2. Weltkriegs. – Dieser Ausnahmeschütze, der im Kaukasus und bei Kursk kämpfte, schoß 168 feindliche Panzer ab. Kurz vor Kriegsende

Der Panther war der Höhepunkt in der Entwicklung der deutschen Kampfpanzer bis 1945, ausgelöst durch das Erscheinen des russischen T 34. Entwicklungen und Konzepte, Prototypen und Serienmodelle werden hier ausführlich dargestellt. 288 S., 468 Bilder, geb. im Großformat. Art. 208794 Früher t 36,– jetzt nur noch (B) t 19,95

Umzug? Todesfall? Fehlende Erben? Zur Ergänzung unseres Verlagsarchivs sammeln wir Bücher zu historischen Themen mit Schwerpunkt Zweiter Weltkrieg/Drittes Reich. Falls Sie eine größere Privatbibliothek in gute Hände abgeben möchten, so lassen Sie sich ein Angebot von uns unterbreiten.

Von Finnland bis zum Schwarzen Meer. Der Rußlandkrieg 1941 in Farbe. – Spätestens seit Stalins Angriff auf Finnland im Dezember 1939 wußte Hitler, daß die expansive Politik der Sowjetunion früher oder später eine Gefahr für das Deutsche Reich bedeuten würde. Trotzdem fiel es dem deutschen Staatschef nicht leicht, den Angriff auf die UdSSR für den 22. Juni 1941 zu befehlen, doch die Entwicklung der Ereignisse gab Hitler recht: Die Rote Armee war bereits zum Angriff aufmarschiert… – In atemberaubenden Farbfotos ersteht eine Geschichtsepoche zu neuem Leben. Eine sachkundige Einführung skizziert das Zeitgeschehen und beleuchtet Hintergründe und Verlauf des ersten Jahres des Rußlandkrieges. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 102168 t 25,95

ARNDT-Verlag

z. Hd. Marcel Müller Postfach 3606 • D-24035 Kiel Tel. 04384/59700 • Fax 597040

Heinz Kuss

Schicksal einer Generation Als Infanterist in Polen, Frankreich und Rußland. – Als Offizier stand der Autor nach kurzer Teilnahme am Frankreichfeldzug ab 1941 vier Jahre lang in der Hölle der Ostfront, zunächst im Vormarsch bis in den Kaukasus, dann im Feuer der russischen Sommeroffensive 1943 an der Miusfront, im Partisanenkampf und beim Ausbruch aus dem Kessel von Bobruisk. Am Ende gilt es in besonders harten und verlustreichen Kämpfen deutsche Erde in Ostpreußen vor der Feuerwalze der Roten Armee zu schützen. Der Autor begreift seine eigenen Erlebnisse als Schicksal seiner ganzen Generation und bäumt sich gegen die pauschale Verleumdung dieser Generation auf. Stalin, Roosevelt und Churchill brandmarkt er als Kriegstreiber und Massenmörder und fordert Respekt und Anerkennung für die Soldaten der Wehrmacht des Zweiten Weltkrieges. 256 S., viele Abb. u. Karten, gebunden im Großformat. Art. 102517 t 19,95

Weitere Bände:

Band 2: In die Tiefen Rußlands Heinz Kuss, 1942

Durchbruch zu Wolga und Kaukasus (1942). Art. 102171 t 25,95

Band 3: Schicksalswende im Osten

Von Stalingrad nach Ostpreußen (1943/45). Art. 102184 t 25,95

Alle drei Bände zusammen Art. 102197

nur t 65,90 Sie sparen t 11,95!


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 76

4Luftwaffe3

76 Bücher

Bewegungskrieg im Westen Frans Beekman/Franz Kurowski

Kampf um die Festung Holland 1940 Der 5 Tage-Krieg. – Nicht Holland war das Ziel des Westfeldzuges, sondern es galt Frankreich zu besetzen, das dem Deutschen Reich im September 1939 den Krieg erklärt hatte. Doch die Position der Niederlande war alles andere als neutral. Sie waren darauf vorbereitet, ihr Territorium für die britischen Truppen zu öffnen. Das machte für die deutsche Wehrmacht deren Blitzkrieg gegen Holland im Mai 1940 unausweichlich. Mit einem Großeinsatz von Fallschirm- und Luftlandetruppen begann die Invasion. Gleichzeitig griff die deutsche 18. Armee mit Bodentruppen an. Nach zähen und verlustreichen Kämpfen kapitulierte die holländische Wehrmacht nach fünf Tagen. 224 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102429 t 15,95 Nach den amtlichen Verlustmeldungen der Geschwader an das Reichsluftfahrtministerium. – Die faktenreiche Publikation nennt Ort und Datum des Verlustes, Flugzeugtyp, Kennung und Werknummer der Maschine, Dienstgrad, Dienststelle usw. Mit Fotos der höchstdekorierten Nachtjäger und von Vermißten. 560 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 241322 t 87,50

Luftwaffe

F. Kurowski: Die Jäger-Asse des Reichsmarschalls

Die erfolgreichsten deutschen Jagdpiloten des 2. Weltkrieges. – Der Autor stellt 104 Jagdfliegerasse in Kurzbiographie vor, die mindestens 100 Luftsiege errungen haben. Es werden u.a. der Aufbau der Jagdgeschwader und die Ermittlung der Abschußerfolge dargestellt. 480 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 241494 t 19,95

Die Flugzeugproduktion der Messerschmit GmbH Regensburg von 1938–1945. – Der Autor legt hier eine umfassende Recherche über die verschiedenen Produktionsstätten der weltberühmten Messerschmittflugzeuge vor. Der Fokus liegt auf dem neuen Werk in Regensburg. Ab 1943 führten Bombardierungen

Horst Materna Die Geschichte der Henschel Flugzeug-Werke in Schönfeld bei Berlin 1933–1945

Veit Scherzer Die personellen Verluste der deutschen Nachtjagdgeschwader 1940–1945

Der Jagdflieger Günther Scholz erinnert sich. – An der Seite von Galland und Mölders sammelte Scholz als Angehöriger der Legion Condor erste Erfahrungen. Er kämpfte als Staffelkapitän mit seinen jungen Fliegern erfolgreich gegen Polen, Frankreich und in der Luftschlacht um England. Später bewährte er sich als Gruppenkommandeur, Geschwaderkommodore und als Jagdfliegerführer Norwegen. 406 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 238524 t 27,90

Otto Wendling: Fahneneid, Flucht und Stacheldraht

zu Produktionsverlagerungen von Me 109 und der Me 262 in sogenannte „Waldwerke“ rund um Regensburg. Interessant die Auflistung der Produktionszahlen der Me 108, der Me 109-Varianten und der Me 262. 232 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 242354 t 20,50

Peter Schmoll Die Messerschmitt-Werke im Zweiten Weltkrieg

Ingo Möbius Im Einsatz über Europa

Vom Endkampf im Westen in britische Gefangenschaft. Die trotzige Odyssee eines Fallschirmjäger-Offiziers. – Als einer der letzten Soldaten kann Wendling dem Todeskessel von Falaise in der Normandie entrinnen und kämpft sich bis nach Belgien zurück. In abenteuerlichen Nachtmärschen versucht er, die deutschen Linien zu erreichen und wird noch in Hörweite der deutschen Front gestellt. Aus britischer Kriegsgefangenschaft unternimmt er wagemutige Ausbruchsversuche. 288 S., s/w. Abb., geb. Art. 239367 t 24,80

Der bekannte Lokomotiven-Hersteller Henschel begann erst 1933 mit dem Bau von Flugzeugen. In dieser ersten umfassenden Werksgeschichte werden alle Henschel-Flugzeugmodelle bis 1945 vorgestellt und ihre Erprobung geschildert. Kurzbiographien von Konstrukteuren und Testpiloten runden das Bild ab. Mit vielen Fotos, Abbildungen und Rißzeichnungen. 288 S., viele s/w. Abb. geb. Art. 241452 t 29,95

Massenmord im Namen der Demokratie Hans-Joachim von Leesen: Bombenterror

Der Luftkrieg über Deutschland. Zeitgeschichte in Farbe

Zu den grauenhaftesten Verbrechen des Zweiten Weltkrieges zählt der alliierte Luftkrieg gegen die deutsche Zivilbevölkerung. Wehrlose Frauen und Kinder waren die Hauptopfer einer britisch-amerikanischen Strategie, mit der der Durchhaltewille des deutschen Volkes gebrochen werden sollte. Neben den Menschenleben war der Verlust unersetzlicher Kulturgüter zu beklagen. Ein unendlicher Strom westlicher Bomber lud seine Bombenfracht über deutschen Städten ab; verzweifelt versuchten Flak und Abfangjäger das Verderben aufzuhalten; am Boden rangen Feuerwehren unermüdlich gegen den Brand, der von blühenden deutschen Städten und Industrieanlagen nur Ruinen hinterließ. All das zeigt dieser Farbbildband in erschütternder Eindringlichkeit in meist bisher unveröffentlichten Farbfotos. Der Autor, ein versierter Kenner des Luftkrieges, räumt mit Umerziehungslegenden wie Coventry, Warschau und Rotterdam auf, geht den Verursachern des Luftkrieges nach und entlarvt diesen Terror aus der Luft als einseitiges alliiertes Verbrechen. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110714 t 25,95

Franz Kurowski Major Wilhelm Batz

Vom Fluglehrer zum Schwerterträger. – Dank seines ruhigen Wesens und seiner fachlichen Kompetenz bewährte sich Batz hervorragend als Fluglehrer. Doch der junge Mann wollte mehr – er strebte danach, sein in 5.000 Flugstunden erworbenes Können an der Front zu beweisen. 1943 fand er im Jagdgeschwader 52 unter dem Fliegeras Hauptmann Steinhoff seine militärische Heimat. Ein knappes Jahr später erhielt er für seinen 100. Luftsieg das Ritterkreuz. Insgesamt wurde Batz viermal abgeschossen und dabei dreimal verwundet. Für seine 237 Abschüsse erhielt er kurz vor Kriegsende noch das Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern. 160 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 236892 t 9,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 77

4Luftwaffe3 Schulz eroberte 1940 den Flugplatz von Rotterdam und erhielt dafür das Ritterkreuz. Bei der Eroberung Kretas bewies er abermals seine Tapferkeit wie im Partisanenkampf an der Ostfront. Ab 1944 wehrte er mit seinen Männern in Monte Cassino und Mittelitalien alliierte Großangriffe ab und erhielt dafür die Schwerter zum Ritterkreuz. 156 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 236889 t 9,95

Kampf in den Wolken

Bücher 77 Spanischen Bürgerkrieg erhielt. Das Buch ist eine historische Dokumentation des Verbandes von seinen Anfängen in der „geheimen Luftwaffe“ auf russischem Boden bis zu seiner Auflösung im Frühjahr 1945. 388 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 194961 Früher t 25,80 jetzt nur noch (B) t 14,95

Manuel Wolf: Luftkrieg über Europa 1939-1945

Die Angst im Nacken. – Eingebettet in die historischen Ereignisse werden Flugzeugtypen verglichen, Kennungen und Symbole erklärt sowie Luftkriegsstrategien und -taktiken erläutert. Mehr als 700 Fotos, farbige Typenprofile, Karten, Szenarienbilder von Luftkämpfen, Statistiken sowie Aussagen von ehemaligen Fliegern – wie Marseille oder Rudel – und Luftkriegsexperten. 792 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 240143 t 49,90

Erbitterter Widerstand

Norbert Hannig Was gilt denn unser Leben

Hans-Ulrich Meier Die Pfeilflügelentwicklung in Deutschland bis 1945

Die Geschichte einer Entdeckung bis zu ihren ersten Anwendungen. – Die Entwicklung des Pfeilflügels stellt einen besonderen Meilenstein in der Geschichte des modernen Flugzeugbaus dar. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick und stellt ein Stück großartiger Luftfahrtgeschichte dar. 476 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242367 t 49,–

Als Jagdflieger im Einsatz 1941– 45. – Der passionierte Flieger wird ab 1941 bei der Luftwaffe zum Jagdflieger ausgebildet und ab 1943 an der Ostfront eingesetzt. 42 Luftsiege beweisen seinen selbstlosen Einsatz. Eine Zeitlang als Jagdfluglehrer tätig, ist Hannig froh, als er sich – an die Front zurückkommandiert – bei der Verteidigung des Kurlandkessels wieder am aktiven Luftkampf beteiligen kann. Zuletzt fliegt er sogar den legendären Strahljäger Me 262! Ein Soldat ohne Furcht und ohne Tadel legt hier seine packenden Erinnerungen vor. 256 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102328 t 19,95

Jens Bechler: Aufschlagbrand

Fliegerschicksale des 2. Weltkrieges. – Auch mehr als 60 Jahre nach Kriegsende haben tausende deutsche und auch alliierte Soldaten kein würdiges Grab gefunden. Der Autor recherchierte daraufhin auf eigene Faust in Mitteldeutschland an den Schauplätzen letzter Luftkämpfe und berichtet über Funde und die Identifizierung von Vermißten. 160 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 240156 t 19,95

Kenntnis von einem außerordentlichen Konstrukteur, dessen Tüftlergenie den deutschen Jagdstaffeln ihre überlegenen Waffen gab. 302 S., Pb. Art. 242370 t 14,95

Heinrich H. Bernig Fallschirmjäger im Kampf auf Sizilien

Als am 10. Juli 1943 die 7. US-Armee und die britische 8. Armee die „Operation Husky“ einleiten, bricht der Sturm über die 40.000 Landser herein: Anglo-amerikanische Fallschirmjäger gewinnen trotz zähen Ringens der Wehrmacht an Boden. In Rückzugsgefechten können die tapferen Verteidiger wenigstens noch Truppen und Gerät evakuieren. – Heinrich H. Bernig hat mit diesem Buch den Fallschirmjägern beider Seiten ein bleibendes Denkmal gesetzt. 272 S., geb. Art. 102966 t 9,95

Werner Girbig Chronik Jagdgeschwader 5 „Eismeerjäger“

Anton Herman Gerard Fokker Der fliegende Holländer

Die Memoiren des Anton Herman Gerard Fokker. – Für Kenner der Militärgeschichte ist der Name Fokker untrennbar mit dem des deutschen Fliegerasses Manfred von Richthofen verbunden, der den legendären roten Fokker-Dreidecker flog. Erstmals nach 79 Jahren sind die Erinnerungen des Flugzeugbauers in einer Neuauflage erschienen. Sie geben

Heinz Kiehl: Kampfgeschwader „Legion Condor“ 53

Eine Chronik. Berichte, Erlebnisse, Dokumente 1936 –1945. – Die Geschichte eines Geschwaders, das seinen Namen nach dem Einsatz im

Unter schwierigsten klimatischen Bedingungen mußten die Männer des Jagdgeschwaders von Oslo bis zum Nordkap auf einem außergewöhnlichen Kriegsschauplatz bestehen. Die langen Flüge zum Einsatzort über Tundra und Eismeer verlangten hohes fliegerisches Können. Im Anhang u.a.: Staffel-Stammbaum, Stellenbesetzung, Ritterkreuzträger des Geschwaders, Luftsiege und Geschwaderverluste. 392 S., s/w. Abb., geb. t 14,95 Art. 241205

Alliierter Bombenterror David Irving: Der Untergang Dresdens

F. Kurowski: Generalmajor Karl-Lothar Schulz

Vom Pionier zum Fallschirmjäger. –

Feuersturm 1945. – Das Schicksal von Dresden ist der Höhepunkt des Menschheitsverbrechens des Luftkriegs, das Roosevelt, Churchill und deren Helfershelfer zwischen 1940 und 1945 über das deutsche Volk gebracht haben. Zehntausende von Flüchtlingen aus Schlesien befanden sich in der alten sächsischen Residenzstadt, als in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 Bomben und Phosphor vom Himmel fielen und einen verheerenden Feuersturm entfachten. Irving zeichnet die zynischen Entscheidungen von Churchill und seinem Luftkriegsmassenmörder Marschall Arthur Harris in London minutiös nach und beweist, daß die Vernichtung der Stadt Dresden, seiner Bewohner und der dort Schutz suchenden Flüchtlinge, aber auch der bedeutenden Kunstschätze, beileibe kein Betriebsunfall der Geschichte, sondern eiskaltes Kalkül war. 336 S., viele, s/w. Abb., geb. Art. 110684 t 19,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 78

4Luftwaffe34Marine3

78 Bücher

Kampf unter der Sonne Spaniens

Marine

Richard Lobsien: Legion Condor

Sie flogen jenseits der Grenzen. Zeitgeschichte in Bildern. – Als im Sommer 1936 deutsche Luftwaffen-Soldaten in den Spanischen Bürgerkrieg eingriffen, war dies ein Staatsgeheimnis. In 32 Monaten verhalfen Freiwillige, die in der „Legion Condor“ zusammengefaßt waren, als Ausbilder und aktive Soldaten den Franco-Truppen entscheidend zum Sieg über eine linke Volksfrontbewegung, die ihrerseits massiv von Moskau unterstützt wurde. Erst anläßlich der Siegesparade der Legion Condor am 6. Juni 1939 in Berlin erfuhr die staunende Öffentlichkeit, daß insgesamt 18.000 deutsche Soldaten an diesem erfolgreichen ersten Feldzug der Wehrmacht mitgewirkt hatten. Faszinierende, meist farbige Fotos zeigen die Einsätze und Kämpfe der Legion Condor am Himmel sowie auf dem Boden, ihre Rückverschiffung nach Deutschland und ihre große Siegesparade in Berlin. 160 S., farb. und s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 110642 t 25,95 oder die Me 262, der erste einsatzfähige Düsenjäger. Fotos und Zeugenaussagen beschreiben detailliert den Fliegerhorst samt angrenzendem Flugzeugwerk. 188 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 238830 t 20,50

W. Horn: Die Uniformen der Luftwaffe 1935–1945

Welch weiten Weg die Entwicklung des Luftkrieges zurückgelegt hatte, läßt sich gut an den Fliegerschutzanzügen der Jahre 1939/40 bis hin zu den Lederkombinationen der Jahre 1944/45 ablesen. Sonderstellungen nehmen die Fallschirmjäger mit ihren „Knochensäcken“ und die Panzerdivision „Hermann Göring“ mit ihren schwarzen Uniformen ein. Die später aufgestellten Felddivisionen sollten im Bodenkampf ihren Kameraden vom Heer Unterstützung leisten. 132 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 223108 t 19,95

Lawrence Paterson An Bord deutscher U-Boote

1939–1945. – Churchill gestand einmal, sich im Krieg nur vor deutschen U-Booten gefürchtet zu haben. Das Buch läßt das Leben und den Kampf der U-Bootmänner wieder auferstehen. In Erlebnisberichten erzählen Ehemalige von ihren Feindfahrten, von den Alltäglichkeiten des Lebens auf See und an Land sowie von den Gefahren des Krieges. Reich illustriert mit modernen und zeitgenössischen Fotos. 156 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im AtlasGroßformat. Art. 242396 t 29,90

H.-J. Röll: Korvettenkapitän Werner Hartenstein

Michael Schlosser Richthofen „Der rote Baron“

Manfred von Richthofen war der erfolgreichste Jagdflieger des 1. Weltkrieges: 80 Gegner holte er vom Himmel. Anhand seiner eigenen Aufzeichnungen, einer Übersicht über Flugzeugtypen und einer Biographie wird der militärische Werdegang dieses Ausnahmefliegers nachgezeichnet. 160 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242383 t 14,95

Peter Schmoll Messerschmitt-Giganten

und der Fliegerhorst RegensburgObertraubling 1936–1945. – Messerschmitt-Giganten, das waren nicht nur die riesigen Modelle Me 321/323, sondern auch die Me 109, die Me 163, die 1.000 km/h erreichte,

Manfred Boehme Chronik Jagdgeschwader 7

Wilhelm Johnen Duell unter den Sternen

Tatsachenbericht eines deutschen Nachtjägers 1941–1945. – Der Ritterkreuzträger Wilhelm Johnen schildert seine Erlebnisse als deutscher Nachtjäger in den Kriegsjahren 1941 bis 1945. Nacht für Nacht im Kampf mit alliierten Bomberverbänden, schoß Johnen am 27. Januar 1945 über Berlin in 45 Minuten vier feindliche Bomber ab. 240 S., Abb., geb. Art. 239325 t 14,95

Die Geschichte eines Me 262 Geschwaders. – Ende 1944 erfolgte die Aufstellung und Ausrüstung des Verbandes mit dem revolutionären Düsenjäger Me 262. Trotz aller Tapferkeit war die Abwehr der alliierten Bomberflotten für die deutschen Piloten eine unlösbare Aufgabe. Mit Testergebnissen der Me 262 im Kampf, vielen Fotos, Aussagen berühmter Jagdflieger, Rißzeichnungen sowie je einer Liste der Flugzeugführer und der Einsätze inklusive Erfolgen und Verlusten des Geschwaders. 292 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 238801 t 14,95

Mit U 156 auf Feindfahrt und der Fall „Laconia“. – Am 12. September 1942 griff Hartenstein den Frachter „Laconia“ an, nicht ahnend, daß sich 1.800 italienische Kriegsgefangene an Bord befanden. Es folgte eine dramatische Rettungsaktion, bei der trotz überall angebrachter Rotkreuzflaggen US-Kampfflieger skrupellos die hilflosen Italiener und ihre Retter bombardierten. Mit schwer beschädigtem Boot mußte Hartenstein die Rettung abbrechen. 160 S., s/w. Abb., geb. Art. 239396 t 9,95

Der Adler der Ostfront Dieter Vollmer

Stuka-As Hans-Ulrich Rudel

Biographie in Bildern. – Nur ein einziger Soldat erhielt während des 2. Weltkrieges die höchste deutsche Tapferkeitsauszeichnung: das Goldene Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten. Oberst Hans-Ulrich Rudel war als 20jähriger freiwillig in die Luftwaffe eingetreten und machte dort eine steile Karriere bis zum Kommodore des Schlachtgeschwaders „Immelmann“. Auf sein persönliches Konto ging der Abschuß von 519 Sowjetpanzern bei 2.530 Feindflügen als Stuka-Pilot. Der gebürtige Schlesier, der noch im Februar 1945 ein Bein verlor, blieb auch nach dem Krieg – u.a. als Redner der Deutschen Reichspartei (DRP) – seinen Überzeugungen treu. Der Bildband zeigt Leben und Kampf dieses einmaligen Patrioten in großformatigen, oft farbigen Fotos. 144 S., farb. u. s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 110769 t 25,95

K. Dönitz: Die Fahrten der „Breslau“ im Schwarzen Meer

In diesem Nachdruck von 1917 erzählt der spätere Großadmiral und Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine seine Erlebnisse auf dem Kleinen Kreuzer „SMS Breslau“. Bei Kriegsausbruch der türkischen Marine unterstellt, tat das Schiff als „Midilli“ seinen Dienst im Schwarzen Meer. Spannend und ausführlich berichtet Dönitz von den Kämpfen gegen die russische Flotte und vom Leben auf einem unter fremder Flagge fahrenden Schiff. 144 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 242400 t 19,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 79

4Marine3 handelt. 304 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 214360 t 19,95

Kampf unter Wasser

Karl Meyer Mit Seesack in den Krieg

H. Röll/M. Besler U 1223 – „Das Rosenboot“

Die Geschichte eines deutschen Unterseebootes und seiner Besatzung von 1943–1945. – Im Oktober 1943 wurde U 1223 in Dienst gestellt. Nach ersten Fahrten in der Ostsee führten Befehle das Boot bis vor die kanadische Küste und in den Sankt-Lorenz-Strom, bevor es im April 1945 in der Heimat außer Dienst gestellt wurde. Mit Biographien und Fotos aller Besatzungsmitglieder, Urkunden, Dokumente usw. 320 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 237417 t 14,95

E. Berrafato/L. Berrafato Die Uniformen der deutschen Kriegsmarine 1935–1945

Im ersten Teil dieses prächtigen Bildbandes werden die Geschichte, die Gliederung und die Einheiten der Kriegsmarine behandelt. Der Hauptteil zeigt Bekleidungsstücke, Auszeichnungen oder Raritäten wie das Jackett von Vizeadmiral Ernst Schirlitz. 256 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 241104 t 59,95

Bücher 79

Erich Raeder: Mein Leben

Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine 1935–1943. – Großadmiral Dr. Raeder kämpfte im 1. Weltkrieg auf der Doggerbank und im Skagerrak. Es folgten Kapitulation, Weimarer Miniflotte und der Wiederaufstieg im Dritten Reich. Als Vertreter der Schlachtschiffdoktrin scheiterte er und wurde 1943 als Oberbefehlshaber von Dönitz abgelöst. 526 S., s/w. Abb., geb. Art. 238335 t 29,80

Johannes Schulz Tiger der Meere

U 861 auf Feindfahrt. Kriegsroman. – Packende Schilderung des einsamen Kampfes von U-Boot U 861 unter dem Kommando von Kapitänleutnant Heise. Als eines von 260 Booten aus dem von den Gegnern des Reiches gefürchteten „Rudel der grauen Wölfe“ war U 861 in den Jahren 1942/43 auf Kaperfahrt im Indischen Ozean und an der Ostküste Afrikas und machte dort Jagd auf feindliche Versorgungsschiffe der Alliierten. 272 S., geb. Art. 102995 t 9,95

Erinnerungen eines Marinesoldaten. – Als 17jähriger Kriegsfreiwilliger diente der Autor ab 1940 auf einem Torpedoboot. Gefährliche Einsätze auf der Ostsee und im Ärmelkanal folgten. Er war an der Versenkung zweier englischer Zerstörer beteiligt, erhielt vier Auszeichnungen, wurde zum Maat befördert und kämpfte 1945 bei einer Sprengboot-Sondereinheit auf der Donau gegen Tito-Partisanen. 112 S., viele s/w. Abb., Pb. t 8,90 Art. 241423

Michael Gannon Operation Paukenschlag Axel Herbschleb Vom Schiffsjungen zum U-Boot-Kommandanten

Kapitänleutnant Karl-Heinz Herbschleb – eine Biographie in Wort und Bild. – Der Autor schildert pakkend und einfühlsam die sieben Feindfahrten seines Vaters ins Eismeer, die ihn bis zum Polarkreis führten. Mit seiner authentischen Berichterstattung und den über 600 Bildern und Fotos fesselt das Buch den Leser bis zur letzten Seite. 428 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 239383 t 39,95

Hans-Joachim Röll: Kapitänleutnant Joachim Schepke

Der kühnste Geleitzugkämpfer der U-Bootwaffe. – Dieses Buch setzt Schepke ein einzigartiges Denkmal – nicht nur eingefleischte Marinefreunde werden von den spannenden Schilderungen der Schlachten des erfolgreichen U-Bootkommandanten gefesselt sein. 158 S., viele Abb., geb. Art. 239370 t 9,95

Der deutsche U-Boot-Krieg gegen die USA. – In den ersten sechs Monaten des Jahres 1942 versenkten deutsche U-Boote fast 400 Schiffe in den Gewässern vor der amerikanischen Ostküste, im Golf von Mexiko und in der Karibik. Die Deutschen verloren dabei lediglich sechs U-Boote. Dies war die schlimmste Seeniederlage in der amerikanischen Geschichte – ein „atlantisches Pearl Harbour“. Die erste umfassende Darstellung dieser Seekriegsoperation, die die Amerikaner in der Tat wie ein Paukenschlag traf. 560 S., s/w. Abb., Tb. Art. 106942 t 12,95

Krieg auf den Weltmeeren Meinolf Reitz

Großadmiral Karl Dönitz und die deutsche Kriegsmarine Erweiterte u. aktualisierte Neuauflage:

Jak P. Mallmann-Showell Das Buch der deutschen Kriegsmarine 1935–1945

Geschichte – Organisation – Schiffe – Daten – Dienstgrade. – Von den Schlacht- bis zu den Segelschulschiffen werden die Schiffe der Kriegsmarine vorgestellt und Daten zu ihnen genannt, zudem werden Uniformen, Abzeichen und Auszeichnungen be-

Zeitgeschichte in Farbe. – Als 19jähriger trat Dönitz 1910 in die Kaiserliche Kriegsmarine ein, war schon im 1. Weltkrieg U-Bootkommandant und wurde im Dritten Reich zunächst Führer der U-Boote und danach als Nachfolger Erich Raeders Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine. Für seine persönliche Tapferkeit erhielt er als Großadmiral das Eichenlaub. Mit der Evakuierung von zwei Millionen Soldaten und Flüchtlingen aus Ostpreußen über See schrieb er sich in das Buch der Geschichte ein. Von Hitler zu seinem Nachfolger ernannt, führte Dönitz im Mai 1945 die Geschäfte der Reichsregierung und wurde 1946 vom Nürnberger Siegertribunal zu zehn Jahren Haft verurteilt, die er in Spandau verbüßte. Einmaliges, großformatiges, farbiges Bildmaterial – U-Boote, Schlachtschiffe und Kampfszenen auf den Weiten der Ozeane – zeigt Leben und Wirken des großen deutschen Soldaten und Patrioten im Rahmen von U-Boot-Waffe und Kriegsmarine. Der sachkundige Text von Historiker Meinolf Reitz würdigt das Lebenswerk dieser großen Persönlichkeit. 160 S., durchgängig farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 102272 t 25,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 80

80 Bücher Waffen-SS

Werner Kindler: Mit Goldener Nahkampfspange

Ein Panzergrenadier der Leibstandarte. – Von 1941 bis Kriegsende stand der Autor als Soldat der Leibstandarte im Kampfeinsatz. Ob bei Charkow 1943, an der Invasionsfront oder bei der Ardennenoffensive war er als Panzergrenadier im Gefechtsgeschehen und vernichtete selbst 4 Feindpanzer. Seine mitreißenden Erlebnisse geben Einblicke in die taktischen Grundsätze gepanzerter Verbände. 290 S. geb. Art. 242413 t 19,95

4Waffen-SS3

„Wir woll’n das Wort nicht brechen…“ Wenn alle Brüder schweigen

Großer Bildband über die Waffen-SS. – Eine Dokumentation über eine Truppe, die im Zweiten Weltkrieg militärische Spitzenleistungen erbrachte, deren Eingreifen von Einheiten der Wehrmacht heiß ersehnt und vom Feind gefürchtet war. Nicht umsonst strebten Zehntausende von europäischen Freiwilligen in diese Eliteformation, um am Kampf gegen den Europa bedrohenden Bolschewismus teilzunehmen. Dieses Standardwerk wurde vom Bundesverband der Soldaten der ehemaligen Waffen-SS geschaffen und läßt den Leser am Einsatz, an der Leistung sowie am Opfergang aller 38 Divisionen dieser Truppe teilhaben. Die präsentierten Fotos zeigen die Soldaten der Waffen-SS während der Ausbildung und an den Fronten. Nichts wird verfälscht oder beschönigt, sondern die Härte des Krieges wird ehrlich und realitätsgerecht dargestellt. Sie haben ihr Wort nicht gebrochen: Es waren französische SS-Freiwillige, die im Mai 1945 im Zentrum Berlins als letzte kämpfend den Tod fanden. Mit 1.116 Fotos, Farbkarten, Uniformtafeln, Dokumenten und Graphiken. Zweisprachig dt./engl., 604 S., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101006 t 65,–

Roland Kaltenegger Totenkopf & Edelweiß

General Artur Phleps und die südosteuropäischen Gebirgsverbände der Waffen-SS im Partisanenkampf auf dem Balkan 1942– 1945. – Der Kampf gegen die Parti-

Rolf Michaelis (Hrsg.) Erinnerungen an das SS-Sonderkommando „Dirlewanger“

sanen auf dem Balkan gehörte während des Zweiten Weltkrieges zweifelsohne zu den schwierigsten und opferreichsten Aufgaben des deutschen Soldaten. Der vorliegende Band schildert nicht nur die Partisanenbekämpfung unter General der Waffen-SS Walter Phleps, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Verständnis der heutigen Situation auf dem Balkan. 376 S., s/w. Abb., geb. Art. 237491 t 29,90

Wilhelm Tieke: An den Brennpunkten der Ostfront

Band 1: Die Geschichte des SS-Infanterie-Regiments 4 (mot.) „Langemarck“ und des „Freikorps Danmark“. – Das SS-Infanterieregiment 4 kam im Norden der Ostfront zum Einsatz, danach bei der SS-Panzerdivi-

Der vorliegende Band schildert die Stationen und Kampfeinsätze aus der Perspektive eines ehemaligen Angehörigen der Einheit. 130 S., s/w. Abb., geb. Art. 237794 t 22,80

sion „Das Reich“. Die führenden Köpfe der Heeresleitung lernten bald: Wo diese unnachgiebigen Waffen-SSSoldaten standen, da stabilisierte sich die wankende Front. Ebenso ehrenvoll kämpften die dänischen Freiwilligen, die der Waffen-SS beigetreten waren, um gegen die Weltgefahr des Bolschewismus ihr junges Leben in die Waagschale zu werfen. 312 S., Abb., geb. Art. 233965 Früher t 19,90 jetzt nur noch (A) t 9,95

Martin Bartesch: Als Siebenbürger Sachse bei der Waffen-SS

Ein Volksdeutscher im Strudel der Zeit. – In seiner Autobiographie berichtet der Autor ausführlich von seiner Jugend in Siebenbürgen, seinem Kriegsdienst bei der SS-Division „Wiking“ an der Ostfront, der qualvollen Zeit in sowjetischen Lagern und von den Schikanen, denen Volksdeutsche im kommunistischen Rumänien ausgesetzt waren. Ein ungeschminkter Bericht über das leidgeprüfte Leben hinter dem Eisernen Vorhang. 348 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 242426 t 19,90

Sprung in den Feind Rüdiger W.A. Franz

Kampfauftrag: „Bewährung“ Das SS-Fallschirmjäger-Bataillon 500/ 600 1943–1944. – Trotz des elitären Anspruchs der Waffen-SS gelang es dem Reichsführer-SS Heinrich Himmler lange nicht, eigene FallschirmjägerVerbände aufzustellen, weil Hermann Göring dieses Recht ausschließlich für die Luftwaffe in Anspruch nahm. Erst im Sommer 1943 entstanden im SS-Führungshauptamt Pläne für eine Fallschirmjägereinheit speziell zur Partisanenbekämpfung. Dabei sollten die Schützen-Kompanien aus Häftlingen des Zentralen Strafvollzugslagers der SS rekrutiert werden. Die Inhaftierten waren jedoch keineswegs Schwerstkriminelle, sondern Männer, denen – manchmal nur aufgrund unglücklicher Umstände – dienstliche Verfehlungen zur Last gelegt wurden und denen die SS-Führung Gelegenheit geben wollte, durch eine militärische Bewährung wieder völlig rehabilitiert zu werden. Der Bildband schildert Aufstellung, Ausrüstung, Bewaffnung und Sprungausbildung des SS-Fallschirmjäger-Bataillons 500/600 sowie seine spektakulären Kampfeinsätze bis zum Sommer 1944 in Sachtexten sowie spannenden Erlebnisberichten Beteiligter: Partisanenbekämpfung in Montenegro, Besetzung von Budapest („Margarethe I“), Partisanenbekämpfung in Serbien und Kroatien („Maibaum“) und vor allem Schlag gegen das Hauptquartier von Tito („Rösselsprung“) im Mai/Juni 1944. Hunderte von großformatigen Fotos über Ausbildung und Kampfeinsätze runden die erste Grundlagenarbeit über dieses Ausnahmebataillon ab. 384 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102575 t 25,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 81

4Waffen-SS3

Ist „Elite“ ein Schimpfwort? Der 68er-Generation – das sind die, die alles bestreiten, außer ihren Lebensunterhalt – verdanken wir die Verunglimpfung lebenswichtiger Tugenden wie Ehrlichkeit, Sauberkeit, Pünktlichkeit, Fleiß. Seither ist auch „Elite“ ein Schimpfwort geworden. Dabei sind Eliten in jedem Lebensbereich wichtig, bei Universitätsprofessoren, bei Erfindern, bei Ärzten, bei der Polizei – natürlich auch beim Militär. Alle bedeutenden Nationen haben militärische Eliteinheiten: Marines (USA), SAS (Großbritannien), Sajeret Matkal (Israel), AAD (Schweiz) usw. Schon im 14. Jahrhundert gab es im Osmanischen Heer die Elitetruppe „Janitscharen“. In Deutschland sind es in der Gegenwart z.B. das Kommando Spezialkräfte (KSK) und die Kampfschwimmer, in der deutschen Geschichte waren es u.a. die Husaren, die „Potsdamer Riesengarde“ (Preußen), Deutsche Sturmtruppen (1. Weltkrieg) und im Rahmen der deutschen Wehrmacht Fallschirmjäger, „Brandenburger“ und die Waffen-SS. Für die Leistungen unserer deutschen Soldaten damals wie heute, auch die unserer Eliteeinheiten, brauchen wir uns nicht zu schämen. Sie zu erwähnen und zu würdigen, ist ein schönes Zeichen des Respektes vor ihren großen Opfern und eine – international übliche – pure Selbstverständlichkeit.

Rolf Michaelis: Die PanzerDivisionen der Waffen-SS

Von ihren ehemaligen Gegnern werden sie noch heute geachtet. Ob die Leibstandarte, „Totenkopf“ oder „Das Reich“, bei Angriffen bildeten sie stets die Spitze und zerschlugen

Ingo Petersson: Die Flucht des Untersturmführers „Vorwärts“

Trotz Gefangenschaft ganz und gar Frontkämpfer geblieben, zieht „Vorwärts“ das Wagnis der Flucht und den monatelangen, kräftezehrenden Marsch in die Heimat einem Dasein hinter Stacheldraht mit ewigem Hunger und Demütigungen durch die russischen Sieger vor. In klarer, aufwühlender Sprache erfährt der Leser von den tausend Gefahren, Entbehrungen und Schicksalsschlägen dieser Odyssee durch Rußland, die Ukraine und Polen nach Deutschland. 240 S., geb. Art. 158510 t 19,80

Massen von feindlichen Verbänden. Als „Wellenbrecher“ verhinderten sie mehr als einmal das Zusammenbrechen der Fronten. Eine Vielzahl von Berichten, unbekannten Fotographien, Dokumenten und Karten belegen diese Tatsachen aufs genaueste. 320 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 233978 Früher t 29,80 jetzt nur noch (B) t 14,95

Hugo Zährl Vier Jahre in vorderster Front

Kriegstagebuch eines Trägers der Ehrenblattspange der SS-Panzerdivision „Totenkopf“. – Im Alter von nur

Bücher 81

Ehrenbuch der Tapfersten Ernst-Günther Krätschmer

Die Ritterkreuzträger der Waffen-SS

V neu beöllig bildert All ! überare Daten beitet u aktuali siert! nd

Im Zweiten Weltkrieg wurden 465 Soldaten der Waffen-SS mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet. Nahezu die Hälfte von ihnen fiel im Kampf für Deutschland. Diese tapferen Männer würden es ablehnen, daß man ihren Einsatz glorifiziert, jedoch gebietet es unsere nationale Selbstachtung, ihre Leistung nicht der Vergessenheit anheimfallen zu lassen. Dieses Buch zeigt die Soldaten und schildert ihre packenden, schlachtentscheidenden Taten, denen sie ihre hohe Auszeichnung verdanken. Es legt dar, wie es ihnen gelang, die normalen menschlichen Hemmungen zu überwinden und aus Pflichtbewußtsein sowie Verantwortung für die Kameraden und nicht zuletzt aus Liebe zum Vaterland auch das Letzte zu wagen. In Text und Bild werden die persönlichen Daten der hochdekorierten Männer teilweise durch erschöpfende Angaben zur militärischen Laufbahn und zu ihren Fronteinsätzen im Rahmen des jeweiligen Verbandes erheblich erweitert, so daß ein sehr eindrucksvolles Bild vom Leben und Sterben der Ritterkreuzträger in ihren opfervollen Einsätzen entstanden ist. Es ist nicht nur ein Ehrenbuch der Tapfersten, sondern ein Werk von hohem historischen, militärwissenschaftlichen Rang und stellt eine einzigartige Dokumentation zu allen einstigen Divisionen der Waffen-SS dar, unübertroffen in Vollständigkeit, Aussage und Genauigkeit auf diesem Gebiet. Nachdem das Buch lange vergriffen war, liegt es nun endlich in 5. aktualisierter Auflage und zu einem sensationell günstigen Preis vor. 1.008 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 101149 t 49,80

Heinz Macher

20 Jahren erhält SS-Unterscharführer Zährl 1944 die Ehrenblattspange des Heeres. Mit nur 17 Jahren hatte er sich freiwillig gemeldet und ab Oktober 1941 mit der SS-„Totenkopf“-Division am Ostfeldzug teilgenommen. In seinem Tagebuch beschreibt Zährl die Härte der Kämpfe, die er miterlebte. 232 S., viele Abb., geb. Art. 230689 t 19,95

Paul Hausser

Otto Gieseke

R. Michaelis: Die Panzergrenadier-Divisionen der Waffen-SS

In den Schlachten der Ostfront bewährte sich die 4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division ebenso wie die 11. SSFreiwilligen-Panzergrenadier-Division „Nordland“ und die 16. SS-Panzergrenadier-Division „Reichsführer-SS“. 210 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 236951 t 24,90

Ostfront 1943: Unternehmen „Zitadelle“ Kurt Pfötsch Erweiterte Neuauflage:

Panzergrenadiere der Panzerdivision Wiking im Bild

Im Rahmen der dem Heer bis Frühjahr 1941 befohlenen Neuaufstellungen erfolgte im September 1940 die Aufstellung einer aus „dem aus artverwandten Ländern (Norwegen, Dänemark, Holland) zufließenden Mannschaftsbestand“ bestehenden Division. Dieser Bildband will Werdegang und Weg der 5. SS-Panzerdivision „Wiking“ und ihrer Regimenter in Wort und Bild von Kriegsberichtern lebendig machen. 392 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 201041 t 34,80

Die Hölle von Kursk

SS-Grenadiere 1943 im Kampf. – Die fesselnden Erinnerungen des ehem. SS-Untersturmführers Pfötsch versetzen uns mitten in das Kampfgeschehen der größten Panzerschlacht der Militärgeschichte. Im Rahmen des Unternehmens „Zitadelle“ nehmen auch Einheiten der Leibstandarte SS „Adolf Hitler“ (LAH) im Juli 1943 an dem Versuch teil, einen sowjetischen Frontbogen von 200 Kilometern Länge bei Kursk abzuschneiden. Eine 12köpfige Gruppe von SS-Grenadieren unter ihrem SS-Rottenführer steht während des zweiwöchigen Unternehmens nahezu ständig im Nahkampf. Der Erlebnisbericht schildert hautnah die ungeheuren Strapazen, Entbehrungen, Schmerzen und Verluste dieser schicksalhaften Tage. Ein aufwühlendes Tagebuch, das in der Kriegsliteratur seinesgleichen sucht. 256 S., s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102432 t 19,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 82

4Waffen-SS3

82 Bücher

Vormarsch im Osten

Inferno Ostfront Henry Pedersen

Germanische Freiwillige Als dänischer Waffen-SS-Mann an der Ostfront. – Worum es wirklich ging im Zweiten Weltkrieg verdeutlichen vor allem die europäischen Freiwilligen gegen den Bolschewismus. Der dänische Autor ist einer von ihnen. Schon vor der deutschen Besetzung Dänemarks Mitglied der dänischen Nationalsozialisten, meldet Pedersen sich freiwillig, als es 1941 gegen die Sowjetunion geht. In der 5. SSDivision „Wiking“ verdient er sich seine ersten Sporen an der Miusfront, erhält eine Spezialausbildung am Granatwerfer und nimmt 1942 mit einer schweren Maschinengewehrgruppe des SS-Regiments „Nordland“ an der Einnahme von Rostow teil sowie am folgenden Vormarsch in den Kaukasus. Bei zahlreichen Nahkampfeinsätzen folgt die erste Verwundung. Nach einer kurzen Abkommandierung zum Wachbataillon in Prag gelangt er zum SS-Regiment „Danmark“, mit dem er an der Partisanenbekämpfung in Kroatien und an der Entwaffnung italienischer Verbände im September 1943 teilnimmt. Ab Februar 1944 wieder an der Ostfront geht der schließlich zum SS-Unterscharführer beförderte Autor durch die Hölle der Abwehrkämpfe bei Leningrad, an der Narwa, am Peipussee und schließlich im Kurlandkessel. Nach seiner Evakuierung über die Ostsee nach Stettin nimmt er 1945 an den verlustreichen Kämpfen in Pommern teil und wird dabei Zeuge entsetzlicher sowjetischer Kriegsgreuel. Eine erneute Verwundung beendet seine aktive Verwendung. Es schließen sich Flucht, Gefangenschaft und Gefängnishaft in Dänemark an. Für diesen tapferen Europäer gilt uneingeschränkt das Wort: Treue bis zum bitteren Ende! 208 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 112811 t 19,95 zeigt, in welchen Verbänden die Freiwilligen kämpften. Auch die Einsätze der bekannten Ritterkreuzträger Leon Degrelle und Remy Schrijnen werden geschildert. 120 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 240446 t 24,90

Eric Kaden: Das Wort als Waffe

Rolf Michaelis Belgier in der Waffen-SS

Insgesamt dienten rund 12.500 Belgier in der Waffen-SS. Dieses Buch

Der Propagandakrieg der WaffenSS und die SS-Standarte „Kurt Eggers“. – Sorgten die Kriegsberichterstatter der Waffen-SS für eine besonders gute Darstellung der an den Fronten kämpfenden Waffen-SS in der deutschen Presse, so wurde ihre höchst erfolgreiche Propaganda zur

Zersetzung der Feindmoral bisher kaum beachtet. Dieses Buch zeigt u.a. viele Beispiele von Flugblättern, die über den gegnerischen Fronten abgeworfen wurden und dort zu Meuterei und Desertion führten. 248 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 238188 t 19,95

André Bónya Ziel Leningrad

Die 4. SS-Polizei-Division 1941 am Feind. – Als das Deutsche Reich am 22. Juni 1941 durch einen Präventivschlag der geplanten Großoffensive der Roten Armee zuvorkommt, ist im Rahmen der aus Ostpreußen angreifenden Heeresgruppe Nord auch die 4. SS-PolizeiPanzer-Grenadier-Division von Anfang an dabei. Unter hohem Tempo führt ihr Weg durch die baltischen Staaten bis in die Vororte Leningrads. In seinem packenden Kriegsroman läßt uns der Autor die dramatischen Einsätze der jungen Polizisten mit der SS-Rune hautnah miterleben. 160 S., geb. Art. 102979 t 9,95

I. Petersson: SS-Sturmbataillon 500 am Feind

Die Männer des SS-Sturmbataillons 500 sehen wahrlich das Weiße im Auge des Gegners: Hier werden die Kämpfe des Straf- und Bewährungsbataillons lebendig. Aus den Erlebnisberichten der Waffen-SS-Männer in eine mitreißende Schilderung gegossen, besingt dieser neuaufgelegte Klassiker der Kriegsliteratur den Wehrwillen und Angriffsgeist einer erstaunlichen Truppe. 320 S., s/w. Abb., geb. Art. 153078 t 19,80

Rolf Michaelis Letten in der Ordnungspolizei und Waffen-SS 1941–1945

In bewährtem Detailreichtum behandelt der Autor die Geschichte aller let-

tischen Schutzmannschaftsbataillone, SS-Grenzschutzregimenter sowie der 15. und 19. Waffen-Grenadierdivision der Waffen-SS (lettische Nr. 1 und 2). 128 S., farb. Abb., geb. Art. 239413 t 24,80

Tod und Ehre in der Normandie Michael Reynolds: Ein

Gegner wie Stahl

Das I. SS-Panzerkorps in der Normandie 1944. – Selten ist der Waffen-SS solche Reverenz erwiesen worden wie von dem britischen Generalmajor Michael Reynolds, der in diesem Buch den Kampf der 1. SS-Panzerdivision „Leibstandarte SS Adolf Hitler“ und der 12. SS-Panzerdivision „Hitlerjugend“ bei der Abwehr der alliierten Invasion in der Normandie schildert. Er schreibt, das I. SS-Panzerkorps sei eine „ungewöhnliche Mischung aus Führern (gewesen), die im Schmelztiegel der Ostfront gehärtet und gestählt worden waren, und begeisterten jungen Soldaten, die durch ihre Zugehörigkeit zur Hitler-Jugend vollständig vom nationalsozialistischen Denken beseelt waren… Sie waren bemerkenswerte Soldaten – dergleichen werden wir niemals wieder sehen.“ 304 S., davon 16 s/w. Bildseiten, geb. im Großformat. Art. 102285 t 24,80

K. Fucker: An der Seite Skorzenys

Jäger im grauen und grünen Rock. – Der Autor trat 1938 der Waffen-SS bei, kämpfte in Karelien, bei den Jagdverbänden Skorzenys an der Oder und geriet in Kriegsgefangenschaft. Als passionierter Jäger beschreibt der Autor das Waidwerk als beglückendes Aufgehen in der Natur. 220 S., Pb. Art. 194798 t 19,90


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:21 Seite 83

4Waffen-SS3

Kampf in Schnee und Eis

Bücher 83

Stimme der Front Hans Schmidt

SS-Panzergrenadier

Stephan Cazenave Chronik der SS-Pz-AA 10

Alfred Steurich Gebirgsjäger im Bild 6. SS-Gebirgsdivision Nord 1940– 1945. – Diese Division kämpfte im Verbund mit finnischen Divisionen an der karelischen Front gegen die russischen Verbände vor der Murmanskbahn. Von Januar bis April 1945 war die Division im Westen im Raum Vogesen–Saar–Hunsrück eingesetzt. Diese eindrucksvolle Bilddokumentation zeigt die Soldaten im weglosen Urwald und in arktischer Tundra, im Licht der Mittsommernacht und in der Polarnacht. 224 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101051 t 29,80

Ausbildung – Buczacz – Normandie – Arnheim – Pommern – Halbe. – Detailliert wird die Geschichte der Aufklärungsabteilung der 10. SSPanzerdivision „Frundsberg“ erzählt. Nach dem Abwehreinsatz an der eisigen Front in der Ukraine im Frühjahr 1944 erleben die Kradschützen und Aufklärer in den Invasionsschlachten die Wucht der alliierten Materialüberlegenheit. Nach erfolgreichem Einsatz bei Arnheim folgt der Endkampf in der Ardennenschlacht und an der Ostfront 1945. 300 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 236977 t 49,80

Als 17jähriger Freiwilliger im Endkampf 1944/45. – Der Autor meldete sich 1943 als 16jähriger freiwillig zur Waffen-SS und nahm als junger Führeranwärter im Panzergrenadierregiment 2 der 1. SS-Panzerdivision „Leibstandarte-SS Adolf Hitler“ ab Herbst 1944 aktiv an der Ardennenoffensive und an den Abwehrkämpfen an der Ostfront in Ungarn im April 1945 teil, bevor er in Österreich in amerikanische Gefangenschaft geriet. Er erlitt zwei schwere Kriegsverletzungen. Doch politisch „aktiv“ war er bereits als 7(!)jähriger Junge, als der er 1934 im heimatlichen Saarland bei der Verteilung von Flugblättern In memoriam anläßlich der Saarabstimmung teilnahm. Hellwach erlebte er danach die Befreiung des Saarlandes im Januar 1935, wirkte in Jungvolk und Hitlerjugend mit und absolvierte einen Lehrgang des Reichsarbeitsdienstes auf Borkum, bevor er 1944 als Freiwilliger zur Waffen-SS eingezogen wurde. Ob in Krieg oder Frieden: Der Autor ist über die politisch-historischen Umstände bestens informiert, in die das Schicksal ihn selber stellte. Wir erfahren daher neben seinen mitreißenden, oft erschütternden eigenen Erlebnissen eine umfassende Würdigung Im Alter von 83 Jahren der Leistungen und Opfer der Männer der Wafverstarb am 30. Mai fen-SS und des ganzen deutschen Volkes in dieser 2010 unser Autor schicksalsschweren Zeit. 288 S., viele s/w. Abb., Hans Schmidt. geb. im Großformat. Art. 112808 t 25,95

Für die Freiheit Europas Wilhelm Tieke

Tragödie um die Treue Kampf und Untergang des III. (germ.) SS-Panzer-Korps

Rolf Michaelis Die 11. SS-Freiwilligen-PanzerGrenadier-Division „Nordland“

Die Anfänge der „Nordland“-Division liegen in dem dänischen Freikorps, das die Gefahr, in der ganz Europa schwebte, erkannte und half, dem Bolschewismus entgegenzutreten. Von der Waffen-SS gerne aufgenommen, bewährten sich die „Nordland“-Kämpfer in den folgenden Jahren, bis die legendäre Division im Endkampf um Berlin ihrem tragischen Schicksal entgegenging. 152 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 212654 Früher t 24,80 jetzt nur noch (B) t 12,95

Rolf Michaelis Die uniformspezifischen Abzeichen der Waffen-SS

Zehntausende Sowjetbürger meldeten sich freiwillig zum Kampf gegen Stalin. Auf über 300 Abbildungen werden erstmalig alle Kragenspiegel, Schulterklappen und -stücke sowie Ärmelstreifen und -rauten ferner die Landesschilde in Originalgröße und in Farbe abgebildet. Zeitgenössische Fotos und Dokumente ergänzen das eindrucksvolle Buch, das auf die vielschichtige nationale Zusammensetzung der Waffen-SS von armenischen bis ukrainischen Freiwilligen hinweist. 70 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 238797 t 19,80

Im Frühjahr 1943 ergeht aus dem deutschen Führerhauptquartier der Befehl zur Aufstellung des III. (germ.) SS-Panzer-Korps. Es wird aus zwei ausländischen Freiwilligenverbänden gebildet, der 11. SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Division „Nordland“ und der 4. SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Brigade „Nederland“, also hauptsächlich aus Skandinaviern und Niederländern. Zeitweilig sind dem Korps auch Esten, Flamen und Wallonen unterstellt. Der deutsche Soldat weiß, daß es um den Schutz seiner Heimat geht. Aber was treibt diese ausländischen Freiwilligen an? Als die deutsche Ostfront bereits zurückzuweichen beginnt, werfen sie ihre jungen Leben gegen den Bolschewismus und für ein Europa freier Völker in die Waagschale. Doch es gibt nichts mehr zu gewinnen, es ist ein unaufhaltbarer Marsch in den Untergang, eine Tragödie. Eine Tragödie um die Treue; denn in Mut, Kampfkraft und Treue lassen sich die jungen europäischen Freiwilligen von niemandem übertreffen. So führt ihr Weg sie aus Rußland über das Baltikum und Pommern kämpfend und sterbend bis in den Endkampf um Berlin. t 22,80 248 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 102399

Die SS-Reiter-Brigade Fegelein SS-Kavallerie im Osten

Vom 1. SS-Totenkopf-Reiterregiment zur SS-ReiterBrigade Fegelein. – Die SS-Reiterei geht auf den Münchener Reitersturm aus dem Jahre 1930 zurück, danach entstanden im ganzen Reich SS-Reiter-Standarten. Zwei Schwadronen waren bei Beginn des PolenfeldzuDeutsche Soldaten rücken vor. ges in der Partisanenbekämpfung eingesetzt. Es wurden rasch weitere Schwadronen geschaffen, und im Winter 1939/40 wurde daraus das 1. SS-Totenkopf-Reiterregiment, dann eine Brigade und schließlich im Herbst 1943 die 8. SS-Kavallerie-Division „Florian Geyer“. Von den Jahren 1939 bis 1942, meist unter SS-Standartenführer Hermann Fegelein, handelt dieser Bildband, der 1942 von der SS-Kavallerie-Brigade herausDem Feind wird nachgesetzt. gegeben wurde. Dieser Nachdruck des Originals begeistert durch Hunderte von aktionsreichen Fotos vom Kampf der Waffen-SS an den Brennpunkten der Ostfront. 208 S., ca. 300 s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat, Schutzumschlag. Art. 110798 t 39,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:22 Seite 84

84 Bücher

4Waffen-SS3

SS-Führer und Zeitzeuge

Ganz vorn an allen Fronten Ernst August Krag An der Spitze im Bild Späher – Aufklärer – Kradschützen in den Divisionen der Waffen-SS. – Fast 400 Fotos legen eindrucksvoll Zeugnis ab, wie im 2. Weltkrieg die vordersten Einheiten der Waffen-SS mit Hitze und Eiseskälte, mit Regen und Sturm rangen – und immer am Feind blieben. 262 S., s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101048 t 29,80

Tollkühne Einsätze Rudolf Lehmann Die Leibstandarte im Bild

Die „Leibstandarte-SS Adolf Hitler“, der älteste Truppenteil der Waffen-SS, stand unter dem Befehl des Heeres. Ihre militärischen Leistungen sind ein einziges Ruhmesblatt; in den schwersten Stunden des Krieges ist unter diesen Männern ein Zusammenhalt gewachsen, wie er stärker nicht vorstellbar ist. Dieser Kameradschaft ein ewiges Denkmal zu setzen, ist das Anliegen dieses repräsentativen Bildbandes. 320 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101077 t 36,80

Wolfgang Schneider Tiger der Division Totenkopf

Als Resultat langjähriger Recherchen wird der Weg dieser bislang eher unbekannten Panzereinheit von ihrer Entstehung Ende 1942 bis hin zur Kapitulation am 8. Mai 1945 dokumentiert. Verfolgen Sie den Einsatzweg der „Tiger“-Kompanie der SS-Division „Totenkopf“ in über 50 Lagekarten, Schaubildern und Tabellen. Ein Buch, das nicht nur Panzertechnikfreunde begeistern wird! 350 S., viele Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 239400 t 55,–

Unser Leben für das Reich Wilhelm Tieke: Im Feuersturm

letzter Kriegsjahre

II. SS-Panzerkorps mit 9. und 10. SS-Division „Hohenstaufen“ und „Frundsberg“. – Die Kriegsgeschichte des II. SS-Panzerkorps mit den SS-Panzerdivisionen „Hohenstaufen“ und „Frundsberg“ wird in diesem Standardwerk pakkend geschildert. Damit werden Großverbände vorgestellt, die – erst nach der Katastrophe von Stalingrad aufgestellt und ausgebildet – die Last der schweren letzten Kriegsjahre zu tragen hatten. Es waren die schnellen gepanzerten Divisionen, die die Großoffensiven der Gegner Deutschlands im Westen und Osten abstoppen mußten. Neben der nüchternen Sachinformation sind Berichte der Kommandeure und Soldaten der WaffenSS in diesem Werk enthalten. 676 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 102357 t 25,95

Rolf Michaelis: Die GebirgsDivision der Waffen-SS

Durch den unerbittlichen Partisanenkrieg im Südostraum sah sich die deutsche Führung gezwungen, neue Waffen-SS-Verbände für den Kampf in dem vorwiegend gebirgigen Gelände zu schaffen. Die neuen Divisionen hießen „Nord“, „Prinz Eugen“, „Handschar“, „Skanderbeg“, „Kama“ und „Karstjäger“. Überwiegend aus Volksdeutschen sowie aus Freiwilligen vom Balkan bestehend, konnten sie der Lage Herr werden und dem Treiben der Waldbrüder Einhalt gebieten. 274 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 212609 t 29,90

Militärische Elitenausbildung

Von der Wewelsburg zum Berghof. – Einer der letzten noch lebenden bedeutenden Zeitzeugen des Dritten Reiches legt hier seine Autobiographie vor. Der Autor wird 1933 Mitglied beim SS-Studentensturmbann und fällt dort bei einem Appell Heinrich Himmler auf, der ihn nach Ellwangen zur Ausbildung als SS-Führer befiehlt. Nach weiterer Ausbildung an der SS-Junkerschule Braunschweig wird er die rechte Hand des Burghauptmanns der Wewelsburg. Im 2. Weltkrieg an der Ostfront rasch zum Bataillonskommandeur aufgestiegen, wird Frank 1943 als Kommandant zum Obersalzberg befohlen, wo er für die Sicherheit des Berghofs verantwortlich ist. Als SS-Obersturmbannführer erhält er im April 1945 aus Berlin den Befehl, Göring festzunehmen. 280 S., viele Abb., geb. im Großformat. Art. 110873 t 25,95 ternehmungen sowie gegen materiell weit überlegene Gegner, gegen die sie ohne ihre hohe Motivation und enorme soldatische Leistung nicht hätte bestehen können. 166 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 223371 Früher t 24,90 jetzt nur noch (B) t 12,95

Patrick Agte: Jochen Peiper

Richard Schulze-Kossens Militärischer Führernachwuchs der Waffen-SS Die Junkerschulen. – Der Autor, persönlicher Adjutant Adolf Hitlers und Kommandeur der SS-Junkerschule Tölz, schließt mit diesem absolut vollständigen Werk eine Lücke der Geschichtsschreibung. 432 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101080 t 39,80

Bernhard Frank Als Hitlers Kommandant

Rolf Michaelis: Die 10. SS-Panzer-Division „Frundsberg“ Die 1942 aufgestellte SS-PD „Frundsberg“ kam in Galizien, in der Normandie, dem Elsaß und in der Lausitz zum Einsatz, und zwar stets an den Schwerpunkten der Un-

Kommandeur Panzerregiment Leibstandarte. – Für seine Leistungen mit dem Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern ausgezeichnet, war Peipers Ruf weit über die von ihm geführten Einheiten hinaus legendär. Nach 1945 trieben ihn Hetzkampagnen außer Landes, bis er schließlich 1976 in Frankreich von Kommunisten ermordet wurde. Die Biographie zeichnet das Bild eines großen Soldaten und einmaligen Menschen. 450 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 109521 Früher t 65,45 jetzt nur noch (B) t 49,80


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:22 Seite 85

4Waffen-SS3

Schlachtentscheidend

Von schwerer Kompanie/SS-Pz. Rgt.2 bis s.SS-Panzerabteilung 102/502. – Ausführlich wird der Einsatzweg dieser kampfkräftigen Truppe nachgezeichnet. Als Wellenbrecher im Osten und Westen fungierend, gaben sie dem deutschen Soldaten das Gefühl von Sicherheit. Oft reichte ihr Erscheinen, und die Front hielt. 496 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 236948 t 59,80

Claudius Rupp Im Feuer gestählt Panzerjäger der Waffen-SS. Division „Das Reich“. – Der dramatische Erlebnisband der SS-Panzerjäger der 2. SS-Panzerdivision „Das Reich“ zeigt den Weg, den die Männer dieser Abteilung von der Aufstellung über die großen Schlachten an allen Schauplätzen des Krieges über die aufopferungsvollen Abwehrkämpfe bis zum bitteren Ende gingen. Der Autor war selber dabei – als Offizier und Frontkämpfer. 152 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101093 t 24,80

Vorwärts, voran!

Die SS-Totenkopf-Division im Frankreich-Feldzug. Ein Bericht in Bildern. – Dieser Nachdruck eines historischen Bildbandes zeigt die Männer der SS-Totenkopf-Division im Einsatz an der Westfront. 120 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 229366 Früher t 24,80 jetzt nur noch (A) t 9,95

Bücher 85 Franz W. Seidler

Avantgarde für Europa Ausländische Freiwillige in Wehrmacht und Waffen-SS. – Mit dem Ostfeldzug bekam der 2. Weltkrieg eine neue Dimension: Die Auseinandersetzung mit dem Bolschewismus empfanden Menschen aller europäischen Nationen als ihr ureigenstes Anliegen. Auch wenn ihr Land von deutschen Truppen besetzt war, waren sie bereit, an deutscher Seite für ein freies, antibolschewistisches Europa der selbstbestimmten Völker zu kämpfen. Tausende meldeten sich daher als Freiwillige und wurden in multinationalen Einheiten der Waffen-SS und der deutschen Wehrmacht ausgebildet und im Osten eingesetzt. Zunächst waren das Nordund Westeuropäer, erst als sich das Kriegsglück gegen die Deutschen wendete, wurden auch russische, ukrainische und kaukasische Bewerber angenommen. Am Ende kämpften rund eine halbe Million Ausländer unter deutschem Kommando. Der Kampf ging verloren, und die Masse der Freiwilligen mußte ihren Einsatz an deutscher Seite nach Kriegsende grausam büßen – aber die Bolschewisierung unseres ganzen Kontinents hatten sie stoppen können. Der Autor untersucht die Frage, ob es sich bei diesen freiwilligen Ausländern um die Vorkämpfer der europäischen Einheit gehandelt hat. 448 S., davon 32 Bilds., geb. im Großformat. Art. 102269 t 29,80

Ungeheurer Blutzoll Pioniere der Waffen-SS im Bild An allen Brennpunkten des Krieges waren sie unter den schwierigsten Bedingungen im Einsatz; immer an vorderster Front, zahlten sie einen hohen Blutzoll. Sie räumten ihrer Truppe den Weg nach vorn frei und deckten den Rückzug. Dieser beeindruckende Bildband zeichnet in bewegenden Aufnahmen die Geschichte dieser Elitesoldaten nach, von der Aufstellung bis zum bitteren Ende. 248 S., viele Abb., geb. im Großformat. Art. 101019 t 29,80

Höchste Kampfmoral Hubert Meyer: Kriegsgeschichte der 12. SS-Panzerdivision „Hitlerjugend“ Otto Skorzeny Meine Kommandounternehmen

Peter Buchner Die Kriegserinnerungen des Werner Schmieder

Als 18jähriger kommt der Autor zur „Leibstandarte Adolf Hitler“. Er kämpfte in Südrußland, in Italien und auf dem Balkan. Im Februar 1945 wird er Augenzeuge des alliierten Bombenangriffs auf Dresden. 84 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 241090 t 26,95

Die nicht nur militärisch, sondern auch politisch hochinteressanten Erinnerungen des Mussolini-Befreiers, der mit seinen Männern Unternehmungen im Dienste des Reiches durchführte. Wir verdanken Skorzeny und seinem Buch aber auch tiefe Einblicke in den verheerenden Verrat des sog. „Widerstandes“. 448 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 160722 t 19,95

Bildband. – Die Aufstellung dieser Division erfolgte nach den Verlusten in Stalingrad, ihr Name sollte die Opferbereitschaft der Jugend ehren. Die Angehörigen waren größtenteils nicht älter als 17 und 18 Jahre, ihre Führer stammten aus der Hitler-Jugend. Die zahlreichen Fotos und Dokumente machen dieses Standardwerk nicht nur für „Ehemalige“ interessant. 216 S., s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101123 t 29,80

Ehrliche Erinnerungen Hermann Niederleig: Mit der Leibstandarte am Feind Meine Fronteinsätze bei der „Leibstandarte SS Adolf Hitler“ und der 25. WaffenGrenadier-Division der SS „Hunyadi“

St. Cazenave/R. Warnick: Tiger

Als 17jähriger meldet sich der Autor 1941 freiwillig zur Waffen-SS und steht bald im Fronteinsatz der „Leibstandarte SS Adolf Hitler“ in Rußland. Nach seiner ersten Verwundung verrichtet er Dienst in der Neuen Reichskanzlei, u.a. als Posten vor Hitlers Arbeitszimmer. Auch dem Kommando, das den Leichnam des ermordeten Reinhard Heydrich aus Prag holte, gehört er an. Seine weiteren Frontverwendungen führen erneut an die Ostfront und später mit der 25. Waffen-Grenadier-Division der SS „Hunyadi“ in den Südosten. Der einstige, mehrfach verwundete Oberscharführer Niederleig schildert spannend und mitreißend, wie es wirklich war. 60 Jahre Umerziehung konnten den Charakter dieses mutigen Soldaten nicht verbiegen. 192 S., viele s/w. t 24,– und farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 102373


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:22 Seite 86

4Waffen-SS3

86 Bücher

Fakten zur Elitetruppe Die völlig selbstverständliche Tatsache, daß Drittes Reich und Zweiter Weltkrieg ihre Spuren auch in der Bundesrepublik Deutschland hinterlassen haben, wurde lange totgeschwiegen. Ist die Zeit jetzt reif dafür, offen auszusprechen, daß die Waffen-SS eine militärische Eliteeinheit war und daß es keine Schande ist, ihr angehört zu haben? Bekannte Politiker von SPD (Samtlebe, Girgensohn), CDU (Wissebach) und FDP (Zoglmann), viele Prominente aus Kultur (Joachim Fernau, Herbert Reinecker), Medien (Franz Schönhuber, Wolfgang Venohr) und Wirtschaft (Otto Beisheim) „waren dabei“. Anlaß für die Deutsche Militärzeitschrift, die Waffen-SS und viele ihrer herausragenden Soldaten (Sepp Dietrich, Paul Hausser, Jochen Peiper, Otto Skorzeny, Michael Wittmann) in einer Sonderausgabe vorzustellen. Das durchgängig farbige Heft, geschrieben von hochkarätigen Fachleuten, stellt eine Ausnahmetruppe vor, die – beim ehemaligen Gegner geachtet und bewundert – im eigenen Vaterland immer noch heftigste Diskussionen aust 9,80 löst. 116 Seiten, A4, komplett in Farbe. Art. 450212

Im Endkampf um Europa

Ingo Petersson Baska und ihre Männer

Wer jemals eines der Bücher über die Soldaten des SS-Sturmbataillons 500 gelesen hat, wird dieses Buch über die tapfere Wolfshündin Baska verschlingen, die als Kampfhund, bei Fallschirmeinsätzen und beim Bergen von Verwundeten unglaubliche Leistungen vollbrachte. 286 S., geb. Art. 158507 t 19,80

gandakompanie. Ihrer Arbeit war Erfolg beschieden – immer öfter liefen Gegner zu den Deutschen über. 400 S., s/w. Abb., geb. Art. 238348 t 28,–

W. Tieke/F. Rebstock Im letzten Aufgebot 1944–1945 Die 18. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division Horst Wessel. – Diese Panzergrenadierdivision rekrutierte sich zumeist aus ungarischen Volksdeutschen. Von ihrer Aufstellung 1944 über die Partisanenbekämpfung in Jugoslawien schon in der Ausbildungsphase bis zum verlustreichen Opfergang durch halb Europa wird die gesamte Geschichte packend erzählt. 324 S., viele s/w. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 101064 t 29,80

Helmut Günther Das Auge der Division Rolf Michaelis: Deutsche Kriegsauszeichnungen 1939–1945

Heer – Waffen-SS – Polizei. – Noch nie haben wir Urkunden, Soldbücher, Kreuze, Schilde, Ärmelbänder, Spangen – meist in Farbe – so gestochen scharf und übersichtlich abgebildet gesehen. 130 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im AtlasGroßformat. Art. 218489 Früher t 29,80 jetzt nur noch (B) t 19,95

Werner H. Krause SS-Standarte „Kurt Eggers“

Die Propagandaeinheit der Waffen-SS. Bericht und Dokumentation. – Im Januar 1940 schuf man für die Waffen-SS eine eigene Propa-

Ingo Petersson: Die Waldwölfe

Unter baltischen Freiheitskämpfern 1947–1950. – Aus dem besetzten Deutschland verschlägt es die Hauptperson des Buches nach dem 2. Weltkrieg in die Wälder Lettlands. Dort hilft er, eine Untergrundarmee gegen die sowjetische Besetzung aufzubauen. Für die Freiheit ihrer Nation nahmen die „Waldwölfe“ alle Strapazen auf sich. 270 S., s/w. Abb., geb. Art. 162076 t 19,80

Die Aufklärungsabteilung der 17. SS-Panzer-Grenadier-Division „Götz von Berlichingen“. – Wenn dieses Buch auch die komplette Geschichte der Aufklärungsabteilung ist, so muß der Verfasser vor allem als begnadeter Erzähler gerühmt werden: vom Vormarsch der Spitze, von der Tuchfühlung mit dem Gegner, vom Kampf an der Front und vom Soldatenleben der blutjungen Männer in den Gefechtspausen. 368 S., s/w. Abb., geb. Art. 164753 t 9,95

Erich Kern: Der große Rausch

Der Rußlandfeldzug 1941–1945. – Der Autor schildert die Erlebnisse eines Waffen-SS-Führers im Ostfeldzug. Nach Kämpfen tief im Kaukasus wird um den Brückenkopf bei Narwa und um den Panzerdurchbruch bei Charkow gerungen. Nach mehreren Kesselschlachten in Südosteuropa findet das letzte Abwehrringen im Wiener Wald statt. 272 S., s/w. Abb., geb. Art. 236993 t 19,80

Immer am Feind Otto Weidinger: Division „Das Reich“ im Bild Dieser Bildband mit mehr als 1.100 Fotos dokumentiert den Kampf der 2. SS-Panzerdivision „Das Reich“. Ihr Weg führte nach Frankreich, auf den Balkan und tief in die Sowjetunion hinein. Es waren Schlachten ohnegleichen. Dieser Band schließt die Divisionsgeschichte ab und überantwortet sie der Geschichte, die einst ihr gerechtes Urteil sprechen wird. 290 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Art. 101035 t 36,80

Léon Degrelle Denn der Haß stirbt…

Erinnerungen eines europäischen Kriegsfreiwilligen. – Die Erinnerungen des Kommandeurs der 28. SSDivision Wallonien. Degrelle war als Führer der belgischen Rexisten ein europäisch denkender Nationalist und stellte sich pflichtbewußt dem europäischen Kampf gegen den Bolschewismus. 304 S., s/w. Abb., geb. Art. 154039 t 16,95

Rolf Michaelis: Die SS-Sturmbrigade „Dirlewanger“

Vom Warschauer Aufstand bis zum Kessel von Halbe. – Beim Warschauer Aufstand erzielte die Division „Dirlewanger“, die aus Vorbestraften bestand, große Erfolge. Sie war aber auch für ihre Brutalität berüchtigt, die für die Waffen-SS ganz untypisch war. 134 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 218564 t 22,80


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:22 Seite 87

4Militaria allgemein3

erleben, darüber wurde schon viel geschrieben. Doch sagen Bilder mehr als tausend Worte: Einsätze in karger Wüstenlandschaft, Burkas im Straßenbild, Minenopfer – harter Kriegsalltag und

In Flandern reitet der Tod Stuart Russell

Frontsoldat Hitler

Der Freiwillige des Ersten Weltkrieges. Zeitgeschichte in Bildern. – Dieser Bildband führt uns an die Schauplätze des 1. Weltkrieges in Flandern und Frankreich, an denen der spätere deutsche Reichskanzler als einfacher Gefreiter seinen Dienst verrichtete. Neben historischen Bildern des 1. Weltkrieges und Frontaquarellen des Kriegsmalers Hitler sehen wir Fotos von Hitlers Besuch der Weltkrieg-I-Schauplätze im Juni 1940 und farbige Vergleichsfotos der der Gräben, Bunker und Befestigungen im heutigen Zustand. Im Text, der mit vielen unbekannten Tatsachen überrascht, kommen Hitlers Kameraden und Vorgesetzte aus dem 1. Weltkrieg zu Wort, die den „unbekannten Soldaten“ Hitler charakterisierten. Das Buch ist auch als historischer Reiseführer bestens geeignet 160 S., farb. u. s/w. Abb., viele Karten, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110772 t 25,95

Militaria allgemein

P. Hartmann/R. Herrmann Infanterieoffizierdegen 1889 und Varianten

Bücher 87

C.-D. Rudolph: Ocean Eyes

Das U-Boot-Geschwader der Deutschen Marine. – Frauen an Bord bringen angeblich Unglück, hier jedoch erwies sich die Einschiffung einer Journalistin als Glück für alle Marinebegeisterten. In einem mit vielen Farbfotos illustrierten Buch berichtet der weibliche „Badegast“ vom Leben auf einem deutschen U-Boot. Ergänzt wird der informative Band durch eine Einleitung zur Geschichte der U-Boote. 184 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 242455 t 24,90

Momente der Ruhe, Impressionen soldatischen Alltags… 144 S., viele farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242471 t 29,95

Horst Rohde (Hrsg.) Das deutsche Feldeisenbahnwesen im Ersten Weltkrieg

Band 1: Die Eisenbahnen zu Kriegsbeginn, Band 2: Die Eisenbahnen von Oktober 1914 bis zum Kriegsende. Mit umfangreichem Kartenmaterial. – Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Mehr als 90 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges ist die vom Reichsarchiv editierte 16bändige Geschichte des Krieges endlich komplett. Band 1 liegt als Nachdruck, Band 2 als Erstdruck vor. Ganz im Geiste der 1920er Jahre gehalten, sind die Bücher ein Muß für alle, die sich für Militär- und Eisenbahngeschichte interessieren. zus. 730 S., s/w. Abb., geb. im Schuber. Art. 242442 t 128,–

In einer Zeit, in der längst Schußwaffen das Kriegsgeschehen prägten, führte Preußen 1889 diese neue Blankwaffe ein. Sie war zwar nur noch Status- und Repräsentationssymbol, jedoch zählt der Degen auch heute noch in vielen Armeen zur Ausrüstung der Soldaten. Der prächtig gestaltete Band richtet sich nicht nur an Sammler, sondern auch an militärhistorisch Interessierte. 192 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242439 t 29,90

Walter E. Seifert Die Kfz-Nummern der deutschen Wehrmacht Heinz Busch: Vom Armeemarsch zum Großen Zapfenstreich

Ein Lexikon zur Geschichte. – Dieses erläuternde und illustrierte Wörterbuch skizziert die wichtigsten Etappen in der Geschichte der deutschen Militärmusik. Es erlaubt den Interessierten einen schnellen Überblick anhand wesentlicher Stichwörter und gibt Verweise auf weiterführende Literatur. 236 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb. Art. 242468 Früher t 35,– jetzt nur noch t 9,95

Kleine Enzyklopädie der Geräte-, Kraftfahrzeug- und Sonderkraftfahrzeugnummern in Reichswehr und Deutscher Wehrmacht. – Endlich liegt für militärhistorisch interessierte Leser ein Nachschlagewerk vor, das die Kfz-Nummern der einzelnen Wehrmachtfahrzeuge übersichtlich ordnet. Es stellt für eine Identifizierung von Kfz eine unschätzbare Hilfe dar. Mit fast 900 Fahrzeugen und 175 Fotos. 270 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 242484 t 19,80

Stefan Kornelius Deutsche Soldaten im Krieg

Die Bundeswehr in Afghanistan. Eine Bilddokumentation. – Was „unsere Jungs und Mädels“ in Afghanistan

Reinhard Günzel/Wilhelm Walther/Ulrich K. Wegener

Geheime Krieger

Drei deutsche Kommandoverbände im Bild. KSK – Brandenburger – GSG 9 Die „Brandenburger“ im Zweiten Weltkrieg waren ihr Vorbild, bekennen freimütig die ehemaligen Kommandeure der Eliteeinheiten Grenzschutzgruppe 9 (GSG 9) und Kommando Spezialkräfte (KSK) Wegener und Günzel. Noch lebt der letzte Regimentskommandeur der „Brandenburger“, Wilhelm Walther. 95jährig öffnete er jetzt für dieses Buch sei4. nen gehüteten Fotoschatz aus der Einsatzzeit 1940–1945, darunter e g a fl u A spektakuläre Farbbilder. – Der palästinensische Terror war der Geburtshelfer der GSG 9 dreißig Jahre später. General a.D. Ulrich K. Wegener wertete sogar das kommunistische „Handbuch des Partisanen“ aus, als er die Ausbildungsinhalte der GSG 9 festlegte. – Brigadegeneral a.D. Reinhard Günzel nutzte die Erfahrungen beider Männer beim Aufbau der modernen militärischen Kommandotruppe KSK, die heute weltweit operiert. Die drei ExKommandeure berichten über die Grundsätze ihrer Verbände, ihre meist geheimen Einsätze und das, was sie über die Generationengrenze miteinander verbindet. Großformatige, meist farbige Bebilderung. 160 S., durchgängig farbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 102298 t 25,95

M. Normann: Typenkompaß: Kampfflugzeuge der NVA

1956–1990. – In guter Übersicht reiht der Band aus der TypenkompaßReihe des Motorbuch Verlages sämtliche Kampfflugzeuge der NVA auf. Knappe Beschreibungen und Gesamtansichts- wie Detailfotos arbeiten jeweils die Besonderheiten der Flieger aus russischer Waffenschmiede heraus. 128 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb. Art. 242497 t 9,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:22 Seite 88

4Militaria allgemein3

88 Bücher

H. Koch/P. Lapp Die Garde des Erich Mielke

Herbert Schmidt Schwertkampf

Der militärisch-operative Arm des MfS. Das Berliner Wachregiment „Feliks Dzierzynski“. – Die Eliteformation des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) hatte die Aufgabe, die Spitzen der „DDR“-Staatsund Parteiführung zu sichern. Geheimnisumwittert bis in die Wende-

Jim Wagner: Messerkampf

Realitätsbasiertes Überlebenstraining für Polizeibeamte, Soldaten und Zivilpersonen. – Der bekannte Nahkampfspezialist läßt den Leser an seinem Fundus aus jahrelanger Tätigkeit als Ausbilder von Militärund Polizeieinheiten wie der GSG 9 teilhaben. Anschauliche Bilder verdeutlichen jede Abwehrtechnik. 144 S., viele farb. Abb., Pb. Art. 238120 t 24,80

Der Kampf mit dem langen Schwert nach der Deutschen Schule. – Verteidigung und Angriff mußten im mittelalterlichen Fechten in höchster Präzision erfolgen, die Kämpfer hatten die ausgefeilten Techniken Aberhunderte von Malen zu üben. Dieses zweibändige Lehrbuch veranschaulicht anhand zahlloser Fotos,

Reinhard Scholzen: KSK. Kommando Spezial-Kräfte

zeit, drangen kaum Informationen an die Öffentlichkeit. Ein ehemaliger Angehöriger berichtet über Rekrutierung, Ausbildung und Dienst. 186 S., viele s/w. und farb. Abb., geb. Art. 235701 t 19,90

Das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr zählt zu den jüngsten militärischen Sondereinheiten der Welt. Zahlreiche Erfahrungen aus militärischen Einsätzen und von ausländischen Spezialkräften sind in seine Aufstellung eingeflossen und machen es zu einer der effektivsten und besten Einheiten seiner Art. Reich illustriert, stellt der Band die Entwicklung, Ausrüstung und Ausbildung der Elitetruppe dar. 192 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242501 t 29,90

Lothar Hartung: Dolche und Ehrendolche des 3. Reiches

Handbuch mit t-Bewertungen. – Vom SA-Dienstdolch über HJ-Fahrtenmesser bis hin zum Jagddolch

wie komplex die Deutsche Schule des Fechtens war. Der Autor, ein international bekannter Schwertkampflehrer, beschreibt darüber hinaus das Ringen mit dem Schwert und gibt Tips für Training und Freikampf. 192 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 242514 t 39,80

Herbert Schmidt Schwertkampf, Band 2

Der Kampf mit dem kurzen Schwert und Buckler nach der Deutschen Schule. – 240 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 242527 t 49,80

Trevor N. Dupuy Der Genius der Krieges

Das deutsche Heer und der Generalstab 1807–1945. – Die Befreiungskriege 1813–15 waren der Ausgangspunkt für die Gründung einer professionell arbeitenden Organisation namens deutscher Generalstab. Männer wie von Moltke, von Schlieffen, von Ludendorff, von Seeckt oder Halder waren ihrer Zeit im Denken und Handeln voraus. Nach 1918 von den Alliierten verboten, lenkte der neue Generalstab im 2. Weltkrieg den jahrelangen Widerstand gegen eine feindliche Übermacht. Dafür bewunderte und fürchtete das Ausland diese Organisation. 440 S., s/w. Abb., geb. Art. 238205 t 29,90

Dieter Deuster: Deutsche Polizei-Uniformen 1936–1945

Hermann Görings bringt dieser reich bebilderte Katalog Informationen zu Jahr, Material, Länge, Klingeninschrift, Gehänge, Griff, Portepee, Hersteller und Sammlerpreis. 192 S., viele s/w. Abb., Kleinformat, Pb. Art. 215116 t 14,95

Der Autor zeigt anhand vieler Farbfotos und -tafeln Uniformteile und dazugehörige Abzeichen der deutschen Polizeiorganisation, u.a. Rangabzeichen, Wappen oder Blankwaffen. Dienstgradtabellen und Organigramme sowie Informationen über die Aufgaben der Ordnungs-, Sicherheits- oder Technischen Hilfspolizei machen dieses Werk zu einem unentbehrlichen Nachschlagewerk. 456 S., viele farb. Abb., geb. Art. 239426 t 49,90

„Führerkult“ an Hitlers 50. Geburtstag Viktor Ullrich

Geburtstagsparade

Berlin, 20. April 1939 Zeitgeschichte in Farbe. – Als Berlin am 20. April 1939 den 50. Geburtstag Adolf Hitlers feierte, stellte dieser Termin eine historische Zäsur dar. Bis zum Frühjahr 1939 geschahen die Leistungen und Ereignisse, die Deutschland und die Welt in Erstaunen versetzten: Beseitigung der Massenarbeitslosigkeit, Autobahnbau, Entmilitarisierung des Rheinlandes, Olympische Spiele 1936, Wiederbewaffnung, Vereinigung mit Österreich und dem Sudetenland 1938, Rückgabe des Memellandes 1939. Erst mit dem Kriegsbeginn im Herbst des Jahres gerät Deutschland auf die Verliererstraße, das Dritte Reich endet mit einem Inferno für das deutsche Volk und viele andere Menschen Europas. – Am Vorabend dieser Katastrophe wird in Berlin die Ost-West-Achse eingeweiht, eilen Gratulanten aus aller Welt zu Hitler und findet eine der größten Paraden der Militärgeschichte statt. Dieser Groß-Bildband hält all diese Ereignisse in phantastischen Farbfotos fest, die überwiegend noch nie veröffentlicht wurden. 144 S., durchgängig vierfarbig, geb. im Atlas-Großformat. Art. 110671 t 25,95

K. Anweiler/M. Pahlkötter Artillerie-, Panzer- und Luftabwehrsysteme der Bundeswehr seit 1956

Typenkompaß. – Das ungemein günstige Nachschlagewerk bietet einen guten und schnellen Überblick über die Thematik. Jede Waffe ist mit einem Foto, technischen Daten in Tabellenform und aussagekräftiger Kurzbeschreibung vertreten. 128 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb. Art. 242530 t 9,95

P.J. Lapp: Die zweite Chance

Wehrmachtoffiziere im Dienste Ulbrichts. – Wehrmachtsoldaten haben nicht nur die Bundeswehr, sondern auch die NVA mit aufgebaut. Die Gründe sind zum einen die politische Überzeugung, zum anderen der Leidensdruck in sibirischen Lagern. Wie übel den unpolitischen Soldaten von der Stasi mitgespielt wurde, schildert dieses Buch. 236 S., geb. Art. 240606 t 19,90


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:22 Seite 89

4Militaria allgemein3 D. Kilian: Elite im Halbschatten

Generale und Admirale der Bundeswehr. – Viele Bürger lernen Generale heutzutage erst kennen, wenn diese – wie jüngst im Falle Günzel – in die Maschinerie der schmutzigen Parteipolitik gezogen werden. Oberst a.D. Kilian stellt die maßgeblichen

Jörg Siegert: Typenkompaß Panzer der NVA 1956–1990

Die Armee des „Arbeiter- und Bauernstaates“ war keineswegs nur mit veralteten Panzern ausgerüstet, sondern verfügte über eine Vielzahl schlagkräftiger Kampffahrzeuge. Neben den T-34 und IS-2 aus der Anfangszeit der NVA und den moderneren T-54, T-55 und T-72 sowie deren Varianten werden u.a. zahlreiche kaum bekannte Fahrzeuge vorgestellt. 128 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb. Art. 238090 t 9,95

Kriegstreiber aus Leidenschaft Zu den weltweit bedeutendsten Geschichtsrevisionisten gehört der US-Professor Charles C. Tansill. In seinen beiden fulminanten Grundlagenwerken weist er nach, wie die USA durch ihren Kriegseintritt 1917 in den 1. Weltkrieg nach der Macht in Europa griffen. Anhand der Auswertung zahlloser Dokumente aus internationalen Archiven kann Tansill den Kriegsschuldvorwurf an das deutsche Kaiserreich, der hernach in Versailles festgeschrieben wurde, ad absurdum führen. – Sein zweites Werk deckt die sich aufgrund von amerikanischem Betreiben verschlechternden Beziehungen zwischen den USA und dem Deutschen Reich auf und schildert, wie US-Präsident Roosevelt alles tut, um die Entstehung des 2. Weltkrieges voranzutreiben. Zwei Klassiker der Kriegsursachenforschung!

Charles Callan Tansill Amerika geht in den Krieg

Männer der 50jährigen Geschichte der Bundeswehr sowie die Verteidigungsminister vor. 560 S., geb. Art. 229021 Früher t 39,90 jetzt nur noch (A) t 9,90

Charles Callan Tansill Die Hintertür zum Kriege

Das Drama der internationalen DiDer Erste Weltkrieg als Türöffner plomatie von Versailles bis Pearl nach Europa. – 480 S., viele s/w. Harbour. – 496 S., viele s/w. Abb., geb. im Großformat. Abb., geb. im Großformat. t 29,80 Art. 102142 t 25,95 Art. 102113 Beide Bände zusammen: Art. 102302 nur t3 39,80 Sie sparen t 15,95!

Pat Farey/Mark Spicer Scharfschützen

L. Hartung/L. Bichlmaier Auszeichnungen des 3. Reiches

Meister der Geduld. – Die renommierten Autoren beschreiben die faszinierende Geschichte des militärischen Scharfschützenwesens. Neben den jeweiligen Waffen und Ausrüstungen werden auch Taktiken, Tarnausrüstung und Schießausbildung behandelt. 192 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im AtlasGroßformat. Art. 241319 t 29,90

Spezialkatalog 2009/2010. – Mehrere hundert Abbildungen von Auszeichnungen aller Art, versehen mit

G. Schulze-Wegener Illustrierte deutsche Kriegsgeschichte

Thomas Gast: Die Legion

Mit dem 2e Rep in den Krisenherden dieser Erde. – Der Autor schildert sehr persönlich seine 17jährige Dienstzeit in der Legion, die ihn nicht nur um die halbe Welt führte, sondern bei der er mehrmals nur knapp mit dem Leben davonkam. Dadurch entsteht ein authentisches Bild dieser Eliteeinheit, die damals wie heute fasziniert und verführt. 280 S., viele farb. Abb., geb. Art. 240651 t 19,95

Bücher 89

den aktuellen Kaufpreisen für Sammler und Historiker sowie einer zweiseitigen Ordensbandtafel in Farbe. 192 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb., im Kleinformat. Art. 158217 t 14,95

Von den Anfängen bis heute. – Der bekannte Autor nimmt mehr als 2000 Jahre Militärgeschichte in den Blick. Er spannt den Bogen von den Germanen bis hin zu den Einsätzen der Bundeswehr. Eine wichtige Informationsquelle für militärhistorisch und auch für allgemein geschichtlich Interessierte. 344 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 241465 t 39,90

Soldaten, Fahrzeuge, Waffen Werner Landhoff

Die großen Militärparaden des Dritten Reiches

H. Doehle: Die Auszeichnungen des Großdeutschen Reiches

Orden, Ehrenzeichen, Abzeichen. – In farbigen Abbildungen werden in diesem Nachdruck aus dem Jahre 1943 die Orden, Ehrenzeichen und Abzeichen des Dritten Reiches vorgestellt und erklärt. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk! 168 S., viele farb. Abb., geb. Art. 237983 t 19,95

Zeitgeschichte in Bildern. – Paraden wurden im Dritten Reich zu verschiedenen offiziellen Anlässen abgehalten und sollten die Macht und Größe des neuen Deutschland demonstrieren. In atemberaubenden, oft farbigen und bisher unveröffentlichten Fotos erwachen die herausragendsten Paraden des Dritten Reiches zu neuem Leben und mit ihnen ihre Anlässe: Heldengedenktage, „Führergeburtstage“, der Reichskriegertag in Kassel, die Rückkehr der Legion Condor aus Spanien, die „Tage der Wehrmacht“ auf den NSDAP-Reichsparteitagen, die gemeinsame Anschlußparade der deutsch-österreichischen Truppen 1938 in Wien, die deutsch-tschechische Parade 1939 in Prag, die Siegesparade in Warschau und weitere Militärparaden der verschiedenen Waffengattungen. Die Schönheit der Präzision und die Geschlossenheit der gezeigten militärischen Formationen sowie die Farbkraft und -brillanz der Bilder lassen den heutigen Betrachter nicht unbeeindruckt. Der Paradenkenner Werner Landhoff informiert in einer prägnanten Einführung über die größten Paraden des Dritten Reiches und stellt sie in den Kontext der zeitgeschichtlichen Ereignisse. 160 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 110541 t 25,95

Fallschirmjäger in Prag 1939

Reichskriegertag 1939

Österreich-Anschluß 1938

Geburtstagsparade 1939


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:23 Seite 90

4Heimat-Landkarten3

90 Bücher

Bäderdreieck

HeimatLandkarten

Freizeit- und Ausflugkarte im Maßstab 1 : 100.000. Franzensbad, Karlsbad und Marienbad. Dt./tschech. Art. 242569 t 9,90

Straßenkarten Ostdeutschland und Sudetenland 1 : 200.000, Mehrfarbendruck, neuester Stand aller Straßen! Phantastische zweisprachige Karten mit wirklich allen Einzelheiten, einschließlich der vernichteten Ortschaften. Jeder Karte ist eine Lupe beigegeben.

Österreich-Ungarn 1890

Maßstab 1 : 1.500.000, 107 x 72 cm. Farbige historische Landkarte der Doppelmonarchie. Art. 164870 t 9,95

Untere Oder

Berlin – Stettin. Maßstab 1 : 200.000. Die Karte zeigt Pommern bzw. Brandenburg beiderseits der Oder und einen Teil des Warthelandes. Jeder noch so kleine Ort ist zweisprachig dt./poln. bezeichnet. Mit beigefügter Lupe. Art. 224752 t 8,90

Plan zu den XI. Olympischen Spielen in Berlin 1936

Berliner Innenstadt, Reichssportfeld, Olympisches Dorf usw. Art. 227982 t 7,50

Straßenkarte Südliches Pommern – Netzebruch

Schneidemühl, Bromberg. Art. 205434 t 10,90

Straßenkarte Wartheland-Ost Kalisch, Lodz. Art. 234186

t 10,90

Straßenkarte Wartheland Posen, Gnesen. Art. 210951

t 10,90

Straßenkarte Westpreußen – Westliches Ostpreußen

Danzig, Elbing, Thorn. Art. 201865 t 10,90

Straßenkarte Südliches Ostpreußen

Straßenkarte Nördliches Ostpreußen mit Memelland

Königsberg, Tilsit, Gumbinnen. Art. 166818 t 10,90

Stettin, Kolberg, Landsberg. Art. 160780 t 10,90

Straßenkarte Hinterpommern

Köslin, Stolp, Danzig. – 1 : 200.000. Art. 198699 t 10,90

Straßenkarte Rumänien

Nördliches Banat und Arader Land. – 1 : 200.000. Dt./rumän. Art. 239497 t 10,90 Rügen, Stettin, Danzig, Königsberg. – Maßstab 1 : 200.000 (Rügen-Königsberg), 1 : 1.000.000 (Baltische Küste). Zweisprachig bis ins Detail. Mit Innenstadtplänen von Stettin, Danzig, Elbing und Königsberg. 86 S. Art. 219756 t 15,90

Straßenkarte Südliches Egerland – Böhmerwald Art. 153469

t 10,90

t 10,90

Art. 237084

t 10,90

Straßenkarte Ostbrandenburg – Niederschlesien

Küstrin, Grünberg, Liegnitz. Art. 163402 t 10,90

Straßenkarte Mittelschlesien

Fraustadt, Breslau, Oppeln. Art. 160793 t 10,90

Straßenkarte Oberschlesien

Kreuzburg, Oppeln, Bielsko. Art. 193160 t 10,90

Ostseeküste

Rügen, Usedom, Stettin. Mit Innenstadtplan von Stettin. Mit beigefügter Lupe. Art. 215262 t 8,90

Straßenkarte Stettin aktuell

Stadtplan mit durchgehend deutschen und fremdsprachigen Straßennamen. Maßstab 1 : 15.000. Art. 227894 t 7,90

Maßstab 1 : 11.700. Art. 227911

t 10,90

Straßenkarte Nordmähren – Südmähren

Maßstab 1 : 16.500. – Mit bebilderter Stadtbeschreibung. Dt./poln. Art. 219769 t 7,90

t 10,–

Stadtplan Dresden 1930

Aktueller Stadtplan Königsberg/Pr.

Ein Stadtplan, auf dem deutsche wie russische Bezeichnungen der Straßen direkt eingedruckt sind. 41 x 60 cm, Maßstab 1 : 20.000. Art. 124502 t 5,30

Stadtplan Königsberg 1931

Maßstab 1 : 15.000. Anhand dieses historischen Stadtplans wird die alte Metropole wiedererlebbar. Mit Straßennamenregister sowie öffentlichen Adressen auf der Rückseite. Art. 162630 t 7,95

t 9,80

Stadtplan Danzig 1940 Maßstab 1 : 8.000. Art. 227924

Straßenkarte Mittelböhmen Prag, Iglau, Znaim. Art. 231129

Stadtplan Breslau aktuell

Art. 227908

t 10,90

Straßenkarte Nordböhmen – Ostböhmen Art. 175858

Stadtplan Breslau 1932

Maßstab 1 : 10.500. – Alle Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten Breslaus: Bahnlinien, Fabriken, Sportplätze, Friedhöfe u.v.a. Art. 182775 t 7,95

Stadtplan Berlin 1944

Straßenkarte Egerland – Nordböhmen Art. 175845

Maßstab 1 : 1.000.000. Diese detaillierte Karte nimmt Bezug auf die Grenzen heute sowie auf die Abstimmungsergebnisse in den einzelnen Provinzen ab 1920. Art. 169787 t 9,95

Straßenkarte Westpommern

Reiseatlas Ostseeküste

Allenstein, Rastenburg, Lyck. Art. 107378 t 10,90

Landkarte: Die Ostgebiete des Deutschen Reiches in den Grenzen vom 31.12.1937

t 9,–

Karte Baltikum

Maßstab 1 : 1.000.000. Von Sankt Petersburg bis zum Frischen Haff ist die gesamte Küste der Ostsee verzeichnet. Zweisprachig deutsch/ fremdsprachig. Art. 227979 t 8,90

Erlebniskarte Grafschaft Glatz

Hildebrands Urlaubskarte „Polen“

Neurode, Glatz, Habelschwerdt. – Maßstab 1 : 100.000. Konsequent zweisprachig, auf der Rückseite qualifizierte Beschreibungen touristischer Ziele sowie eine farbige Bebilderung. Art. 105688 t 9,90

Erlebniskarte Altvatergebirge

Freiwaldau, Hohenstadt, Jägerndorf. Art. 105691 t 9,90

Erlebniskarte Riesengebirge

Hirschberg, Trautenau, Waldenburg. Art. 167853 t 9,90

1 : 600.000. Alle Orte (auch die kleinen) konsequent zweisprachig. Art. 196589 t 8,95

Hildebrands Urlaubskarte „GUS und Baltische Staaten“

Stadtplan Stettin 1941 Maßstab 1 : 18.000. Art. 227937

t 7,50

Stadtplan Oppeln 1938 Maßstab 1 : 10.000. Art. 227940

t 10,–

Maßstab 1 : 3.500.000. Von Königsberg bis in die Siedlungsgebiete der Rußlanddeutschen in Kasachstan und Kirgisien (das Gebiet des deutschen Ostfeldzuges). Art. 224765 t 9,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:23 Seite 91

4Heimat-Landkarten34Kalender3 Provinzkarte Ostpreußen

Schlesien:

1 : 300.000, sämtl. Orte, Straßen, Kreisgrenzen. 123 x 87 cm, gefalzt. Art. 179355 t 15,80

Breslau Art. 183000 Brieg, Ohlau Art. 183013 Bunzlau Art. 183026 Cosel, Leobschütz, Ratibor Art. 183039 Frankenstein Art. 183042 Glatz, Habelschwerdt Art. 183055 Gleiwitz, Hindenburg, Beuthen, Tost-Gleiwitz, Beuthen-Tarnowitz Art. 183068 Glogau, Fraustadt Art. 183071 Görlitz, Rothenburg OL Art. 183084 Goldberg Art. 183097 Groß Strehlitz Art. 183101 Groß Wartenberg Art. 183114 Grünberg, Freystadt Art. 183127 Guhrau Art. 183130 Hirschberg Art. 183143 Jauer Art. 183156 Landeshut Art. 183169 Lauban Art. 183172 Liegnitz Art. 183185 Löwenberg Art. 183198 Lüben Art. 183202 Militsch Art. 183215 Namslau, Kreuzburg Art. 183228 Neisse, Grottkau Art. 183231 Neumarkt Art. 183244 Neustadt OS Art. 183257 Oels Art. 183260 Oppeln, Falkenberg Art. 183273 Reichenbach Art. 183286 Rosenberg OS, Guttentag Art. 183299 Schweidnitz Art. 183303 Sprottau Art. 183329 Strehlen Art. 183332 Trebnitz Art. 183345 Waldenburg Art. 183358 Wohlau Art. 183361

Provinzkarte Pommern

1 : 300.000, sechsfarb., Großblatt, 138 x 100 cm, gefalzt. Art. 179368 t 15,80

Provinzkarte Schlesien 1 : 300.000, sechsfarb., Großblatt, 135 x 100 cm, gefalzt. Art. 179339 t 15,80

Provinzkarte Oberschlesien 1 : 300.000, sechsfarb., Großblatt, 75 x 67 cm, gefalzt. Art. 179342 t 11,50

Amtliche Kreiskarten 1 : 100.000 Nach dem Stand vor 1945. Auf diesen Karten sind jedes Dorf, jedes Gut und jedes Gehöft verzeichnet. Je Blatt t 8,–

Folgende Karten sind lieferbar: Ost- und Westpreußen:

Allenstein Angerapp Angerburg, Lötzen Bartenstein Braunsberg Ebenrode Elbing Elchniederung Gerdauen Goldap Gumbinnen Heiligenbeil Heilsberg Johannisburg Lyck Marienburg, Stuhm Memel Mohrungen Neidenburg Ortelsburg Osterode Preuß. Eylau Rastenburg Rosenberg i. W. Rößel Samland, Königsberg Schloßberg Sensburg Tilsit-Ragnit Treuburg Wehlau

Art. 183404 Art. 183417 Art. 183420 Art. 183433 Art. 183446 Art. 183459 Art. 183462 Art. 183475 Art. 183488 Art. 183491 Art. 183505 Art. 183518 Art. 183521 Art. 183534 Art. 183547 Art. 183550 Art. 183563 Art. 183576 Art. 183589 Art. 183592 Art. 183606 Art. 183619 Art. 183622 Art. 183635 Art. 183648 Art. 183651 Art. 183664 Art. 183677 Art. 183680 Art. 183693 Art. 183707

Bitte beachten Sie auch unser reichhaltiges Kalenderangebot auf den Seiten 32–35!

gibt es auch in diesem Jahr wieder viele heitere Geschichten. Der Kalender ist ein treuer Begleiter durch den Jahreslauf. 126 S., s/w. Abb., Pb. Art. 241566 t 9,95

Ostbrandenburg: Crossen Landsberg/W. Soldin Sorau und Forst Oststernberg

Art. 184159 Art. 183941 Art. 184061 Art. 183316 Art. 184205

Kalender

Riesengebirge – Isergebirge 2011

Bildkalender mit 24 teils farbigen Bildpostkarten aus dem gesamten Landschaftsgebiet. Tisch- und Wandkalender. 15 x 21 cm. Art. 241654 t 11,20

Pommern: Arnswalde Art. 183808 Belgard Art. 183811 Bütow Art. 183824 Cammin Art. 183837 Deutsch Krone, Schneidemühl Art. 183853 Dramburg Art. 183866 Flatow Art. 183879 Friedeberg/Nm. Art. 183882 Greifenhagen, Stettin Art. 183895 Kolberg-Körlin Art. 183925 Köslin Art. 183938 Lauenburg Art. 183954 Naugard Art. 183967 Netzekreis Art. 183970 Neustettin Art. 183983 Pyritz Art. 183996 Regenwalde Art. 184003 Rummelsburg Art. 184029 Saatzig, Stargard Art. 184032 Schlawe Art. 184045 Schlochau Art. 184058 Stolp Art. 184074 Usedom-Wollin Art. 184090

Bücher 91

Mondstände, Tierkreiszeichen, Namenstage sind ebenso vermerkt. 388 Blatt, 13 x 21 cm. Art. 241683 t 11,95

Sudetendeutscher Kalender 2011

Deutscher Kalender 2011

Dieser informative nationale Jahresweiser mit 24 meist farbigen Kalenderblättern besticht durch seine herrlichen patriotischen Motive. Auf den Rückseiten finden sich insgesamt 48 Porträts bedeutender deutscher Persönlichkeiten sowie eine Auflistung von etwa 2.500 verschiedenen deutschen Gedenktagen. 23 x 34 cm. Art. 241579 t 14,90

Der redliche Ostpreuße 2011

Dieses Haus- und Jahrbuch wartet mit einer Fülle von Gedichten und Geschichten auf, in denen die Vielfalt ostpreußischen Lebens lebendig wird. Dabei soll auch die lustige Seite nicht zu kurz kommen, und so

Bildkalender „Kameraden“ 2011

Deutsche und ausländische Soldaten der Waffen-SS in 12 Monatsbildern, fotographiert von Kriegsberichtern. Format 30 x 42 cm, s/w., 13 Blatt. Art. 241612 t 12,40

Bauernkalender für jeden Tag 2011

Leben im Einklang mit der Natur. – Dieser Abreißkalender mit einer großen, auch weithin gut lesbaren Tageszahl kennt für jeden Tag eine Bauernregel, Garten- und Gesundheitstips und Brauchtümliches.

Beliebtes Haus- und Familienbuch. Bringt Geschichten und Gedichte, ernst und heiter, auf Hochdeutsch sowie in Mundart und bietet zudem viel Wissenswertes über Land und Leute. Eine echte und traditionsreiche sudetendeutsche Hauspostille. 128 S., s/w. Abb., Pb. Art. 241638 t 11,20

Deutscher Reichsbahn-Kalender 2011

Mit der Reichsbahn durch deutsche Lande. Von Baden nach Pommern. – Dieser Kalender wartet mit 106 stimmungsvollen Motiven überwiegend aus der Eisenbahnwelt der 1930er Jahre auf. Die Reichsbahn im Krieg, Privatbahnen, Bahnhöfe, technische Einrichtungen u.v.a. Format 16 x 26,6 cm, s/w., 54 Blatt. Art. 241582 t 16,80


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:23 Seite 92

92 Bücher

4Kalender34Weihnachten3 Historische Ansichten. – Stimmungsvolle Motive nach Postkartenvorlagen der hoch über dem romantischen Almetal liegenden Wewelsburg. Format 21 x 21,5 cm, s/w. u. Farbe, 15 Blatt. Art. 242585 t 12,–

die Gelegenheit, sich im Kreise der Familie auf das Fest einzustimmen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und basteln Sie mit Ihren Kindern z.B. Tannenbaumschmuck, Tischdekorationen oder Adventskalender. Mit detaillierten Anleitungen und Vorlagen. 160 S., viele farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242602 t 9,90

Volkskalender für Schlesier 2011

Bildkalender „Wehrmacht – Heer“ 2011

Haus- und Familienbuch mit viel unterhaltsamem Lesestoff, nicht nur für Schlesier. 128 S., s/w. Abb., Pb. Art. 241609 t 11,20

Panzerwaffe, Artillerie, Pioniere, Infanterie – 12 mitreißende Monatsbilder vom Landsereinsatz im 2. Weltkrieg. Format 30 x 42 cm, s/w., 13 Blatt. Art. 241595 t 12,40

Bildkalender „Wehrmacht – Kriegsmarine“ 2011

In 12 großformatigen Kalenderblättern wird der Einsatz der Kriegsmarine wieder lebendig. Format 30 x 42 cm, s/w., 13 Blatt. Art. 242598 t 12,40

Bildkalender „Wehrmacht – Luftwaffe“ 2011 Taschenkalender des nationalen Widerstandes 2011

Der unverzichtbare Begleiter durch das Jahr für nationale Aktivisten und Patrioten stellt die Jahrestage bedeutender Persönlichkeiten vor, deren Leben und Taten kurz geschildert werden. Ein Sammelwerk wichtiger Daten und Fakten, Jahrestage sowie Kurzartikel politischen und historischen Inhalts. 256 S., viele Abb. Art. 241667 t 12,80

Weihnachten

Soldaten und Maschinen der Luftwaffe auf 12 großformatigen Kalenderblättern. Format 30 x 42 cm, s/w., 13 Blatt. Art. 242572 t 12,40

Weihnachten

Brauchtum im Artglauben. – Diese Schrift wendet sich der heidnischen Herkunft der „Heiligen Nächte“ zu und bietet eine reiche Auswahl an Gedichten, Liedern und Sprechtexten für Julfeiern, Ruprechtsfeiern oder die Weihnachtsfeier. 136 S., s/w. Abb., geheftet. Art. 205447 t 7,–

Schlesischer Bildkalender 2011

Beliebter Bildwandkalender für das schlesische Heim. Buntes Titelblatt und 24 teils farbige Bildpostkarten. Format 15 x 21 cm. Art. 241641 t 11,20

Bildkalender „Die Wewelsburg“ 2011

Weihnachtlicher Bastelzauber

Die schönsten Ideen für die ganze Familie. – Die Vorweihnachtszeit ist

Stimmen Sie sich ein! Dietmar Munier (Hrsg.)

Hausbuch Deutsche Weihnacht Vorweihnachtszeit, Wintersonnenwende, Weihnachten, Jahreswechsel – das ist die besinnliche Zeit des Jahres. Dieses Hausbuch trägt in Erzählungen, Gedichten und Liedern Höhepunkte künstlerischen Schaffens zusammen, wofür Namen wie Hans Baumann, Hermann Claudius, Rudolf Kinau, Hermann Löns, Agnes Miegel, Peter Rosegger, Theodor Storm, Hermann Sudermann u.v.a. stehen. Weihnachtliche Klassiker für Kinder wie die Geschichte der Zwerge Knurz und Knorra gehören zum Inhalt. In Text und Lied werden viele deutsche Landschaften, insbesondere die deutschen Ostgebiete, berücksichtigt. Stimmungsvolle farbige Illustrationen runden das Buch ab: Gemälde, Weihnachtsschmuck, Bilderrätsel, lebendiges Brauchtum, ostdeutsche Winterlandschaften und Weihnachtsmärkte aus ganz Deutschland. Das großformatige, durchgängig farbig gestaltete Buch bildet einen wahren Hausschatz, der das Ergebnis jahrelanger Sammlung Neuund praktischer Feiergestaltung eines sechsfachen Familienvaters darstellt. 320 S., e g a durchgängig farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 120265 t 25,95 aufl

F. Baumgarten: Das große FritzBaumgarten-Weihnachtsbuch

Ein Hausbuch für die ganze Familie. – Die Geschichten und Lieder im christlichen Geiste, die Gedichte und Backrezepte sowie Märchen und Bastelanleitungen bieten wertvollen Lesestoff und Beschäftigung für lange Winterabende. 64 S., viele farb. Abb., geb. Art. 237130 t 12,95

E. Heinold (Hrsg.): Weihnachten im alten Erzgebirge

Die vorliegende Auswahl zahlreicher Erzählungen, Gedichte und Lieder, wovon einzelne in erzgebirgischem Dialekt wiedergegeben sind, läßt den Leser an der Traditionen der Region teilhaben. 240 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 237156 t 15,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:23 Seite 93

4Weihnachten34Kinder und Jugend3 Kinder und Jugend

Bastelbogen: Etwas von den Wurzelkindern

Eine wunderbare Welt wird in diesem Nachdruck von Vorlagen des Kinderbuchbestsellers von Sibylle von Olfers aus dem Jahre 1916 zum Leben erweckt. Anhand von leichten Bastelanleitungen läßt sich mit Schere, Kleber und Papier ein kunstvoller PanoramaAufsteller zaubern, der alle Szenen der Geschichte lebendig werden läßt. 20 S., farb. Abb., geheftet im Großformat. Art. 242644 t 6,95

Bücher 93 Elsa Beskow: Die Wichtelkinder

Wir begleiten eine Wichtelfamilie durch das Jahr und bei ihren spannenden Begegnungen mit Waldtieren, Elfen und Trollen. 32 S., s/w. u. farb. Abb., geb. im Querformat. Art. 219134 t 14,50

Lurchis Abenteuer, Band 3

Dietmar Sauermann (Hrsg.) Weihnachten im alten Schlesien

Dieses ebenso besinnliche wie informative Brauchtumsbuch versetzt uns ins weihnachtliche Schlesien. Volkskundler Prof. Sauermann hat Gedichte, Koch- und Backrezepte, Erzählungen und Brauchtumskundliches für die ganze Familie vereint. 208 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 231262 t 15,95

Das lustige Salamanderbuch. – Die Abenteuer von Lurchi, dem pfiffigen Feuersalamander, und seinen tierischen Freunden gehen weiter. Generationen von Kindern – und heutigen Erwachsenen – kennen die kleinen grünen Hefte, die es beim Schuhkauf dazu gab. Ein Lesespaß für Groß und Klein. 142 S., viele farb. Abb., geb. Art. 242628 t 12,90 Außerdem lieferbar:

Lurchis Abenteuer, Band 4

Das lustige Salamanderbuch. – 142 S., viele farb. Abb., geb. Art. 242631 t 12,90

Anita van Saan/Viola Beyer Mein erstes Herbarium

Bäume bestimmen und Blätter pressen. – Ein herrliches, in Lebensräume gegliedertes Baumbestimmungsbuch. Mit Einlegebögen für gesammelte Blätter und Blüten. 80 S., farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 237231 t 17,95

Ländlicher Weihnachtstraum

Dekorationen für drinnen und draußen. Mit köstlichen Landfrauen-Rezepten. – Gerade in der Weihnachtszeit besinnt man sich auf deutsche Bräuche und Traditionen, die Bestand haben. Das Buch zeigt wunderschöne selbstgemachte Dekorationen zum Verschenken oder Behalten. Darüber hinaus erhalten Sie Anregungen für süße und andere Leckereien, mit denen Sie sich verwöhnen können. 132 S., viele farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242615 t 16,90

Grimms Märchen

Scholz’ Künstlerbilderbücher. – Das Buch versammelt sieben bekannte Märchen der Gebrüder Grimm – Rotkäppchen, Aschenputtel u.a. –, jedes aufwendig und phantasievoll mit Illustrationen aus der Kaiserzeit geschmückt. 120 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242660 t 29,95

Storms heidnisches Märchen aus dem Jahre 1863 ist mit zauberhaften Bildern in Szene gesetzt. 36 S., farb. Abb., geb. Art. 234098 t 13,50

Der Kinderbuchklassiker vom kleinen Häwelmann, der nachts lieber in der Weltgeschichte umherfahren will, mit den hübschen Illustrationen von Else Wenz-Viëtor der Originalausgabe von 1926. Ab 3 Jahre. 16 S., farb. Abb., geb. Art. 228060 t 9,95

Eine Bildergeschichte. – Petzi, der drollige kleine Bär, und seine Freunde Pelle, Pingo, Seebär und Schildkröte erkunden die Welt und erleben in dem Klassiker von 1953 lustige Abenteuer. 48 S., farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242673 t 9,95

Else Wenz-Viëtor Backe, backe Kuchen

Liebe alte Kinderreime. – Von „Rira-rutsch, wir fahren in der Kutsch’“ bis „Schlaf, mein kleines Mäuschen“ – neun Klassiker deutscher Kinderreime mit den beliebten Zeichnungen von Else Wenz-Viëtor. Ab 2 Jahre. 24 S., farb. Abb., geb. Art. 224808 t 9,95

Else Wenz-Viëtor Steig ein, mein Kind, wir reisen durchs Jahr!

Verse, Lieder und Geschichten. – Dieses kunterbunte Hausbuch enthält Klassiker der Kinderliteratur genauso wie Lieder und Reime – zum Vorlesen, gemeinsamen Singen oder Betrachten der wunderschönen Illustrationen auf jeder Seite. Ab 5 Jahre. 174 S., viele farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 228057 t 19,95

H. Krekeler/M. Rieper-Bastian Spannende Experimente Hermann Löns: Lüttjemann und Püttjerinchen

Märchen von Hermann Löns. – Der schöne Nachdruck von 1924 versammelt neben der Titelgeschichte 2 weitere Märchen des Heidedichters: „Puck Kraihenfoot“ und „Der Wicht vom Heidegrab.“ 64 S., farb. Abb., geb. Art. 242686 t 16,95

Fritz Koch-Gotha Die Häschenschule

M. Junker (Hrsg.): Weihnachten im alten Ostpreußen

Erstmals 1844 erschienen, gehört dieser Klassiker zu den schönsten Märchen des Dänen Andersen. Begleitende, wundervolle Aquarellillustrationen. 24 S., viele farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 210746 t 15,–

Carla Hansen/Vilhelm Hansen Petzi baut ein Schiff

D. Drescher/Theodor Storm Die Regentrude

Theodor Storm Der kleine Häwelmann

Das Schmökern in diesem Büchlein wird nicht nur alten Ostpreußen das Herz aufgehen lassen. Kurzweilige Geschichten, etwa von Hermann Sudermann oder Ruth Geede, wechseln sich ab mit ostpreußischen Weihnachtsrezepten – von Pfefferkuchen bis zum Weihnachtskarpfen – und besinnlich-heiteren Gedichten von Agnes Miegel, Simon Dach u.v.a. 176 S., viele s/w. Abb., geb. Art. 234115 t 14,95

Hans Christian Andersen Die Schneekönigin

Das bekannteste Kinderbuch mit Versen und herrlichen Zeichnungen. Ab 4 Jahre. 32 S., farb. Abb., geb. Art. 181600 t 9,95

Rosemary Sutcliff: Blutfehde

Die spannende Geschichte der beiden Wikinger Jestyn und Thormod, die von Irland über die Ostsee nach Byzanz reisen, um den Mord an Jestyns Vater zu rächen. 200 S., geb. Art. 242790 t 14,–

Naturwissenschaft spielerisch erleben. – Wie läßt sich die Zeit mit einer Kerze messen? Wie baut man einen Regenmelder? Eine attraktive Anleitung für den kleinen Naturforscher. 128 S., viele farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 210821 Früher t 39,90 jetzt nur noch (B) t 9,95

August Kopisch/Ernst Kutzer Die Heinzelmännchen

Bilderbuch von den fleißigen Kölner Männlein, in herrlichen Bildern von Ernst Kutzer. Ab 2 Jahre. 40 S., farb. Abb., geb. Art. 189183 t 9,95

Fritz Baumgarten Weihnachtsfest im Wichtelland

Ein Wichtel-Bilderbuch mit den unübertroffenen schönen Zeichnungen von Fritz Baumgarten. Ab 2 Jahre. 24 S., farb. Abb., geb., 27 x 21 cm. Art. 179791 t 8,95


seiten 63-94, 11 11.10.10 04:23 Seite 94

94 Bücher

4Kinder und Jugend3 Mecki im Schlaraffenland

Wilhelm Busch: Die schönsten Geschichten für Kinder

Sein erster märchenhafter Reisebericht, aufgeschrieben von ihm selbst. – Mecki wurde vor 50 Jahren als Maskottchen der „Hörzu“ geboren. Zeichner war neben Reinhold Eschner auch der berühmte Wilhelm Petersen. 50 S., viele farb. Abb., geb. im Querformat. Art. 205346 t 9,95

Ritzeratze! – voller Tücke in die Brücke eine Lücke. Jeder kennt den einen oder anderen Reim aus den Bildergeschichten von Max und Moritz. Auch Plisch und Plum, Maler Klecksel oder Fipps der Affe faszinieren Kinder – und ihre Eltern – noch heute. 252 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 242699 t 9,99

Susa Hämmerle/Peter Friedl Hänsel und Gretel

Kinderoper nach Engelbert Humperdinck. Mit Begleit-CD. – Hier wird, begleitet von schönen Bildern, das bekannte Märchen um die Geschwister erzählt, die Gefangene der bösen Hexe in ihrem Knusperhaus werden. Mit Hör-CD, auf der das Gesehene und Gelesene klassisch-musikalisch untermalt wird. 32 S., farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 239631 t 19,95

Ein märchenhafter Reisebericht, aufgeschrieben von ihm selbst. – 52 S., viele farb. Abb., geb. im Querformat. Art. 205362 t 12,90

Mecki bei den 7 Zwergen

Ein märchenhafter Reisebericht, aufgeschrieben von ihm selbst. – 50 S., farb. Abb., geb. im Querform. Art. 205388 t 9,95

Elsa Beskow Olles Reise zu König Winter

Das lustige Salamanderbuch. – 174 S., viele farb. Abb., geb. Art. 239699 t 12,90 Außerdem lieferbar:

Lurchis Abenteuer, Band 2

Ein Ziehbilderbuch. – Mit seinen Spielbilderbüchern begeisterte der „Papierakrobat“ Meggendorfer schon vor über 100 Jahren seine Leser. Beim Ziehen an einer Lasche bewegen sich die Motive der Bilder. 16 S., s/w. u. farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 242703 t 14,90

Anne-Marie Lelorrain/Alain Boyer Ritter und Burgen

Fakten, Wissen, Abenteuer. Mit großer Ritterburg und Figuren zum Spielen. – In diesem wunderschönen Aufklappbuch wird das Mittelalter lebendig, wird das Ritterleben auf Schlössern und Burgen in farbenprächtigen und detailreichen Zeichnungen nacherzählt. 30 S., farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242716 t 14,95

J. Poschenrieder/G.-H. Fröhlich Wie der Daumenickerl einen Fisch fangen wollt’…

Mecki bei den Indianern

Lurchis Abenteuer, Band 1

Lothar Meggendorfer Zum Zeitvertreib für brave Knaben und Mädchen

Dieser Nachdruck von 1934 erzählt die Geschichte des Zwerglein Mutz und seiner Freunde im Wald, wie Molte der Maulwurf oder Frosch Grünchen. 78 S., viele farb. Abb., geb. Art. 242774 t 16,95

Das hochwertig gefertigte und aufwendig gestaltete Bilderbuch erzählt ein Abenteuer des Däumlings aus dem Naabtal. Der Text ist in Fraktur geschrieben. 32 S., farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242761 t 19,50

Das schwedische Märchen handelt vom kleinen Olle, der mit seinen neuen Skiern durch den verschneiten Wald läuft, Väterchen Rauhreif und Mütterchen Tau trifft und sogar das Schloß von König Winter erreicht. 30 S., s/w. u. farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242729 t 14,50

Das lustige Salamanderbuch. – 158 S., viele farb. Abb., geb. Art. 239703 t 12,90

Ida Bohatta-Morpurgo Die Leutchen im Walde

Lothar Meggendorfer Nur für brave Kinder

Ein Verwandlungsbuch mit zehn Farbdruckbildern. – Diese schöne Neuauflage von 1896 zeigt mit einem Augenzwinkern, daß Kindsein und Bravsein eigentlich Gegensätze sind. Mit Schiebebildern, die sich beim Herausziehen verändern. 10 S., farb. Abb., geb. Art. 242732 t 6,90

Bruno Waldvogel-Frei Falkenstein, Band 1

Das Geheimnis des verborgenen Tales. – Eine spannende Geschichte aus dem Hochmittelalter um das Schicksal der Findelkinder Elias und Justus zwischen Verrat und Treue. 256 S., geb. t 13,95 Art. 242745 Außerdem lieferbar:

Falkenstein, Band 2

Die Verschwörung der Bruderschaft. 288 S., geb. Art. 242758 t 13,95

Herbert Kranz/C.O. Petersen Lampes Wochenende

Ein lustiger Hasen-Ausflug. – Eigentlich wollte Hasenfamilie Lampe nur einen ruhigen Sonntagsausflug machen, doch alles kommt anders: Klein-Häsi wird von einem Ziegenbock gejagt, fällt bei einer Bootsfahrt ins Wasser, verirrt sich im Wald… Nachdruck aus den 1920ern. 26 S., s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 239745 t 7,95

Erklär mir, warum

Erstaunliche Antworten auf erste Kinderfragen. – Warum knurrt der Magen? Warum klebt Klebstoff? Warum ist das Meer salzig? Dieses Buch lüftet mit verständlichen Erklärungen viele Geheimnisse des Alltags. 188 S., viele farb. Abb., geb. im Großformat. Art. 242787 t 9,95

Neil Gaiman/Brett Helquist: Der lächelnde Odd und die Reise nach Asgard

Das Buch erzählt die Geschichte vom Wikingerjungen Odd, der von den Göttern Odin, Thor und Loki ausersehen wurde, die Götterstadt Asgard von den Eisriesen zu befreien. 120 S., s/w. Abb., geb. Art. 242804 t 9,95

A. Th. Sonnleitner Die Höhlenkinder

Das sind die 10jährige Eva und der 12jährige Peter, die in ein einsames Tal in den Dolomiten fliehen mußten. Dort lernen sie, Nahrung und Werkzeug zu beschaffen, Feuer zu schlagen, sich vor Raubtieren zu schützen. Der Leser lernt bei der Lektüre alle Techniken des Überlebens in der freien Natur kennen. Ab 10 Jahre. 288 S., s/w. Abb., geb. Art. 169309 t 17,95

Jack Botermans/Frank van Ark Opa für Anfänger

96 Dinge, die ein echter Opa können muß! – Vom Drachen zur Grasflöte, vom Katapult zum Periskop, vom Papierflieger zu Schiffe versenken – das Buch beinhaltet viele wichtige Fertigkeiten, die ein Opa wissen sollte. 96 S., viele s/w. u. farb. Abb., Pb. Art. 242817 t 9,95

Kenneth Grahame Der Wind in den Weiden Brüder Grimm Kinder- und Hausmärchen

Dieser prächtige Nachdruck von 1894 entführt den Leser mit humorig-detailverliebten Stahlstichen und Farbtafeln in die Welt von „Hänsel und Gretel“, „Dornröschen“, „Schneewittchen“, „Rumpelstilzchen“, „Sterntaler“, der „Bremer Stadtmusikanten“ u.v.m. 288 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 231275 Früher t 128,– jetzt nur noch (B) t 19,95

Selma Lagerlöf: Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen

Teil 1–3. Einzige vollständige Ausgabe. – Die Geschichte eines kleinen Jungen, der – in einen Däumling verwandelt – auf dem Rücken eines Hausganters mit den Wildgänsen durch Schweden zieht. Ab 5 Jahre. 454 S., s/w. Abb., geb. Art. 105965 t 19,90

Die wunderschön illustrierte, erstmals 1908 erschienene Geschichte vom Maulwurf, den seine Freunde aus dem Gefängnis befreien. 184 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat. Art. 210935 t 22,90

L. Egholm: Abenteuer für Jungs

Spiele und mehr. – Hier finden Jungs und Mädchen Anleitungen, wie man einfach und schnell das Zubehör für Seeräuber-, Ritter- oder Wikingerspiel selber bastelt. Vom Piratenhut übers Holzschwert zum Steckenpferd. 96 S., viele s/w. u. farb. Abb., geb. Art. 239657 t 18,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:19 Seite 95

4Spielfilme der großen UFA-Zeit3 Spielfilme der großen UFA-Zeit

Zarah Leander

Edition. – Zusammen 358 Min., s/w. Vier Filme in einem Schuber. Enthalten sind: „Heimat“, Es war eine rauschende Ballnacht“, „Damals“ sowie „Das Lied der Wüste“. Zu sehen sind neben Zarah Leander z.B. Heinrich George, Marika Rökk, Gustav Knuth u.v.a. Für Freunde der Leander ein Muß. Entstanden sind diese Filmjuwelen in den Jahren 1932–1943. Höchste Empfehlungsstufe. 4 DVD, Art. 329776 t 29,80

Sängers in restaurierter Fassung vor. „Ein Lied geht um die Welt“ (1933), „Ein Stern fällt vom Himmel“ (1934), „Heut’ ist der schönste Tag in meinem Leben“ (1936). Zusätzlich gibt es die Dokumentation „Ein Lied geht um die Welt-Die Joseph Schmidt Story“ (1958). Mit umfangreichem Beiheft. 4 DVD, Art. 329789 Der Rebell (1932) t 39,90 Luis Trenker, Luise Ullrich; 83 Min., s/w. Der große patriotische Heimatfilm um den Einfall napoleonischer Truppen um 1809 und die verzweifelte Gegenwehr der deutschen Bevölkerung Tirols mit hervorragenden Aufnahmen der Tiroler Bergwelt. Art. 314480 t 19,90

perfekt, wenn Peter nur wüßte, wer die Mutter ist… Art. 329037 t 19,80

Die Fledermaus (1945) Johannes Heesters, Dorit Kreysler, Marte Harell, Hans Brausewetter; 99 Min., Farbe. Amüsante Filmoperette mit großem Verwirrspiel nach dem Stoff von JoMarika Rökk hann Strauß. Edition. – 376 Min., DVD, Art. 314190 t 19,90 s/w. und Farbe. Vier großartige filmische Meisterwerke mit der quirligen Tänzerin. Zu sehen sind: „Tanz mit dem Kaiser“, „Kora Terry“, „Die Frau meiner Träume“ und „Hab mich lieb“. Neben Marika Rökk sehen Sie deutsche Filmgrößen wie z.B. Wolf AlbachRetty, Will Quadflieg, Grethe Weiser, Hans Brausewetter u.v.a. Die Filme sind in der Zeit zwischen 1940 und Joseph Schmidt Kollektion. – 388 1944 entstanden. Wundeutsche Min., s/w. Einst wurde derschöne der Tenor Joseph Filmklassiker, die man Schmidt von Millionen mit Genuß immer wiegeliebt und vergöttert. der sehen kann. Erstmalig liegen nun 4 DVD, Art. 360379 t 29,80 drei Filme des beliebten

Sieben Jahre Pech (1940); Sieben Jahre Glück (1942)

Hans Moser, Theo Lingen; 90 Min. u. 86 Min., s/w. Das Benehmen seines Dieners Paul ist das größte Hindernis auf dem Weg des Schriftstellers Heinz Kersten, das Herz der Tochter des Tierarztes Dr. Teisinger zu erobern. Jetzt folgen sieben Jahre Glück, davon ist jedenfalls Diener Paul überzeugt, doch gerät er zusammen mit Dr. Teisinger in einen Banküberfall. 2 DVD, Art. 329024 t 29,80

Hurra! Ich bin Papa!

(1939) Heinz Rühmann, Albert Florath, Carola Höhn, Walter Schuller; 74 Min., s/w. Heitere Komödie mit Heinz Rühmann als Langzeitstudent, der sich durch eine plötzliche Vaterschaft zum rührenden Vater wandelt. Alles wäre

95

Weitere DVDs zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden: www. lesenundschenken.de

Wen die Götter lieben (1942)

Der Berg ruft (1937) Luis Trenker, Heidemarie Hatheyer; 94 Min., s/w. Hochgebirgsdrama um die Erstbesteigung des Matterhorns. Hat der unterlegene Bergsteiger ein Seil durchgeschnitten? Art. 143211 t 19,90

Unsterblicher Mozart. – Hans Holt; 111 Min. + 170 Min., s/w. u. Farbe. Dramatische Verfilmung des Lebensweges des großen Komponisten sowie eine Konzertaufnahme der Berliner Philharmoniker. 2 DVD, Art. 317476 t 29,90

Ich küsse Ihre Hand, Madame

(1929) Marlene Dietrich, Harry Liedtke; 83 Min., s/w. Bevor Marlene Dietrich durch den „Blauen Engel“ berühmt wurde, spielte sie ihre erste Hauptrolle in diesem Film, in dem es um den russischen Adeligen Lerski geht, der, durch die russische Revolution völlig verarmt, um die kühl-mondäne Laurance Gerard wirbt. Art. 313878 t 14,90

DVD

Drei blaue Jungs – ein blondes Mädel

(1933) Heinz Rühmann, Fritz Kampers, Charlotte Ander; 88 Min., s/w. Drei junge Matrosen auf Landurlaub. Im Wettstreit um die schöne Ilse wird Ihre Kameradschaft auf eine harte Probe gestellt und in einer gefährlichen Situation erweist sich ob Rivalität über Kameradschaft siegt. Art. 329792 t 19,90

Wiener Blut

(1932) Hans Albers, Sybille Schmitz, Peter Lorre, Paul Hartmann; 106 Min., s/w. Eine gigantische Stahlinsel im Atlantik ist von Sabotage bedroht. Nur der Spitzenpilot Ellissen (Hans Albers) kann sie retten. Art. 145116 t 19,90

(1942) Hans Moser, Theo Lingen, Willy Fritsch, Maria Holst; 103Min., s/w. In diesem opulent ausgestattetem Kostüm- und Musikfilm nach der gleichnamigen Operette von Johann Strauß bringen Theo Lingen und Hans Moser die Wiener Kongreßwelt gehörig durcheinander. Art. 329040 t 19,80

Der Hund von Baskerville (1936/37)

Johannes Heesters

F.P. 1 antwortet nicht

Bruno Güttner, Fritz Odemar, Peter Voss; 77 Min., s/w. Eine alte Sage berichtet, daß ein Fluch auf der Familie Baskerville lastet. Der berühmte Detektiv Sherlock Holmes und sein Freund Dr. Watson ermitteln, was es mit dem grausigen Höllenhund, der im Dartmore sein Unwesen treibt, auf sich hat. Hat er es auf die Familie Baskerville abgesehen? Art. 143703 t 19,90

Edition. – 341 Min., s/w. Johannes Heesters in vier bezaubernden Musik- und Operettenfilmen aus den Jahren zwischen 1936 und 1945. Sie sehen „Das Hofkonzert“ „ Frech und verliebt“, „Nanon“ sowie „Immer nur Du“. Neben Heesters gibt es ein Wiedersehen mit z.B. Erna Sack, Otto Gebühr, Carl Heinz Schroth u.v.a. 4 DVD, Art. 329806 t 29,80

Berge in Flammen

(1931) Luis Trenker, Lissy Arna; 98 Min., s/w. Erregender Bergfilm vor dem Hintergrund des 1. Weltkrieges. Zwei Freunde stehen sich plötzlich als Kriegsgegner gegenüber. Als Filmzusatz erzählt Trenker, selbst Soldat an der Dolomitenfront, in seiner typischen Art eigene Erlebnisse aus seiner Dienstzeit. 2 DVD, Art. 314510 t 19,90

Die Goldene Stadt

(1942) Kristina Söderbaum, Rudolf Prack; 99 Min., Farbe. Anna wird nach Prag gelockt, in die Stadt, die schon ihrer Mutter zum Verhängnis wurde. Art. 312790 t 19,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:19 Seite 96

4Spielfilme der großen UFA-Zeit3

96 DVD

um sein Lebensrecht und muß sich auf dem Schlachtfeld behaupten. Art. 316196 t 24,90

Napoleon ist an allem schuld (1938)

Curt Goetz, Valerie von Martens, Else von Möllendorff; 88 Min., s/w. Der große Napoleonforscher Lord Cavershot vernachlässigt über sein Hobby seine liebenswerte Gattin. Während eines Napoleonkongresses in Paris lernt er eine reizende junge Dame kennen, die er der Presse gegenüber schließlich als seine Tochter ausgeben muß. Umgehend erhält er ein Telegramm seiner Frau: „Sofort mit der Tochter nach Hause kommen!“… Art. 329079 t 29,80

stand, doch Hauke setzt sich durch und muß am Ende den Kampf um sein Lebenswerk mit dem eigenen Leben bezahlen. Art. 140951 t 24,95

bach-Retty, Axel von Ambesser; 96 Min., s/w. Die beliebten Schauspieler der 30er Jahre in einer turbulenten Komödie rund um Liebe und Verwechslungen am Hofe Maria Theresias. Art. 318147 t 19,90

Kunst und Musik und geriet in Konflikt mit seinem strengen Vater, dem Soldatenkönig, der den Prinzen zu den Härten des Lebens erziehen wollte. Erst auf dem Sterbebett des alten Königs finden sie wieder zusammen. Art. 316880 t 24,90

Sherlock Holmes – Die graue Dame und Mordsache Holm (1937/38)

Sein bester Freund

(1936/37) Harry Piel, Edna Greyff u.a. 104 Min., s/w. Kriminalassistent Harry Peter bildet den ihm zugelaufenen jungen Schäferhund „Greif“ zum Polizeihund aus. Eines Tages läßt „Greif“ einen Verbrecher scheinbar absichtlich entkommen. Harry will seinen besten Freund rehabilitieren und gerät dabei selbst in höchste Gefahr. Art. 329109 t 19,90

Der große König

(1942) Otto Gebühr, Kristina Söderbaum; 116 Min., s/w. Die Niederlage bei Kunersdorf bringt Preußen an den Rand des Abgrunds. Art. 312820 t 24,90

Hermann Speelmanns, Walter Steinbeck, Ursula Herking u.a. 170 Min., s/w. In zwei spannenden Fällen muß sich der Meisterdetektiv auf die Suche nach unersetzlichen Unterlagen machen sowie den Mord an einer Tänzerin aufklären. 2 DVD, Art. 329112 t 19,90

Der weiße Rausch

(1931) Leni Riefenstahl, Hannes Schneider; 75 Min., s/w. Der bis heute unübertroffene Klassiker des Skifilms zeigt vor dem Hintergrund der märchenhaften Berglandschaft des Arlbergs alles, was an überschäumender Lebensfreude auf Skiern möglich ist. Mit den besten Skiläufern der damaligen Zeit. Ein wirklicher Rausch! Art. 140922 t 19,90

Quax der Bruchpilot (1941) Heinz Rühmann, Karin Himboldt; 89 Min., s/w. Köstliche Komödie über den Gewinner eines Preisausschreibens. Der Preis: eine Ausbildung zum Sportflieger. Art. 316141 t 24,90

Der Weg ins Freie Lumpacivagabundus Spione im Savoy Hotel

(1932) Alfred Abel, Olga Tschechowa; 79 Min. + Bonus, s/w. Mysteriöse Ereignisse im Savoy Hotel: Ein Mann erschießt sich im Büro des Hoteldirektors. Plötzlich ist die Leiche verschwunden. Reporter Alfred Braun ermittelt in dieser turbulenten Kriminalkomödie um Spionage, Liebe und viel Musik. Art. 329819 t 19,90

Knock Out

(1934/35) Ein junges Mädchen – Ein junger Mann. – Max Schmeling, Anny Ondra; 88 Min., s/w. Beleuchter Max hat Talent zum Boxen. Boxmanager Schmidtchen bietet ihm eine Ausbildung in seiner Hamburger Boxschule an und sagt ihm eine große Zukunft voraus. Doch Max gerät sowohl auf die schiefe Bahn als auch an die falsche Frau und verschuldet sich. Art. 329822 t 19,90

(1937) Heinz Rühmann, Paul Hörbiger, Hans Holt; 90 Min., s/w. Drei Handwerksburschen sind Gegenstand einer Wette zwischen zwei Feen und dem Teufel. Gelingt es dem als Geist Lumpacivagabundus auftretenden Teufel die Drei vom rechten Wege abzubringen? Wer geht als Sieger aus dieser himmlischen Wette hervor? Art. 144487 t 19,00

(1941) Zarah Leander, Agnes Windeck, Hans Stüwe u.a. 107 Min., s/w. Die Sängerin Antonia verdankt ihren Aufstieg dem Grafen Osinski. Als sie den preußischen Offizier und Gutsbesitzer Detlef von Bossin kennenlernt, heiraten die beiden. Antonias neuer Vertrag für Wien entzweit jedoch das junge Glück, und es folgen dramatische Ereignisse. Art. 329138 t 19,90

Quax in Afrika (1945) Es leuchten die Sterne (1937/38)

Carla Rust, E.F. Fürbringer, Paul Verhoeven; 95 Min., s/w. Ein aufwendiger Revuefilm. Viele bekannte Stars wie La Jana, Heinrich George, Luis Trenker, Paul Hörbiger und Lil Dagover zeigen in diesem Musikfilm Glanz- und Schattenseiten der Glitzerwelt des Kinos. Art. 318134 t 19,90

Paradies der Junggesellen (1939)

Der Schimmelreiter (1934)

Es war eine rauschen- Marianne Hoppe, Matthias Wiemann u.v.a. 81 de Ballnacht (1939)

Fridericus – Der alte Fritz (1936)

Otto Gebühr, Hilde Körber; 100 Min., s/w. Eingekreist von den Großmächten ringt das aufstrebende Preußen

Heinz Rühmann, Hertha Feiler, Beppo Brem; 88 Min., s/w. Art. 318075 t 24,90

Zarah Leander, Marika Rökk, Hans Stüwe; 95 Min., s/w. Ein atemberaubend schöner Film um Peter Tschaikowsky Tanz mit dem Kaiser mit seiner genialen Musik. (1938) Marika Rökk, Wolf Al- Art. 318293 t 19,90

Min., s/w. Erstverfilmung der Meisternovelle von Theodor Storm um den Deichgrafen Hauke Haien. Sein Kampf für besseren Schutz der Deiche stößt bei den Dorfbewohnern auf Wider-

Der alte und der junge König (1935)

Emil Jannings, Werner Hinz; 102 Min., s/w. In jungen Jahren verschrieb sich Friedrich der Große ganz der Philosophie,

Heinz Rühmann, Hans Brausewetter u.a. 88 Min., s/w. Herrliche Komödie mit dem unvergessenen Heinz Rühmann um einen Schwur, auf ewig Junggeselle zu bleiben. Drei geschiedene Ehemänner erkennen, daß es nicht leicht ist, diesem Schwur treu zu bleiben und werden am Ende doch wieder zu dem, was sie nicht wollten. Ehemännern. Witzig inszeniert, herzhaftes Lachen garantiert! Art. 316936 t 24,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:19 Seite 97

4Spielfilme der großen UFA-Zeit3 für den Schornsteinfeger Heinz. Diese Liaison will Cornelias Vater mit aller Macht verhindern. Art. 318105 t 19,90

Die Csardasfürstin

(1934) Marika Rökk, Johannes Heesters; 92 Min., Farbe. Revuestar Sylvia, wegen Ihres ungarischen Temperaments „Die Csardasfürstin“ genannt, läßt auf jeder Tournee scharenweise gebrochene Männerherzen zurück. Doch als sie sich selbst das erstemal verliebt, wird alles anders. Art. 318091 t 19,90

Standschütze Bruggler (1936)

Ludwig Kerscher, Franziska Kinz; 90 Min., s/w. Der 1. Weltkrieg zieht auch durch Tirol seine blutige Spur. Als letztes Aufgebot der Heimat werden Großväter und Enkel mobilisiert – die Standschützen. Art. 314523 t 20,80

Der Engel mit dem Saitenspiel (1944)

Hans Söhnker, Hertha Feiler, Otto Graf; 95 Min., s/w. Komödie um eine junge Liebe, die durch eine unglückliche Verwechslung jäh unterbrochen wird. Geblieben ist nur die Holzstatuette „Der Engel mit dem Saitenspiel“. Und diese führt die beiden Liebenden letztendlich wieder zusammen. Art. 318219 t 19,90

Die Feuerzangenbowle (1944)

Heinz Rühmann; 93 Min., s/w. Voll restauriert kommt der Filmklassiker in dieser schmucken Neuausgabe daher. Als Beigabe befinden sich der Spielfilm „So ein Flegel“ (1934) und die Dokumentation über das Leben Heinz Rühmanns „Kleiner Mann ganz groß“ sowie eine Musik-CD mit Rühmanns schönsten Liedern im Set. 2 DVD + 1 CD, Art. 316066 t 39,90

Schwarz auf Weiß

(1943) Hans Moser, Elfriede Datzig, Paul Hörbiger; 82 Min., s/w. Typisches Wiener Lustspiel mit dem bewährten VaterTochter-Gespann Hans Moser und Elfriede Datzig. Konditormeister Streußler wünscht sich nichts sehnlicher als eine akademische Ausbildung seiner Tochter Cornelia. Doch die interessiert sich

(1934) Beppo Brehm; 86 Min., s/w. Kriegsfilm nach der Romanvorlage „Der Glaube an Deutschland“ von Hans Zöber-

Die große Liebe

(1941/42) Zarah Leander, Viktor Staal; 90 Min., s/w. Die Krise in der Liebe zwischen einer gefeierten Künstlerin und einem Frontoffizier. Art. 318307 t 24,90

Monika Burg, Karl John; 76 Min., s/w. Ein Liebesfilm vor den Kulissen der Reichshauptstadt Berlin. Nach Eifersucht und Irrungen finden der junge Fliegerfeldwebel Bernd Birkhoff und die RotKreuz-Helferin Gisela in letzter Minute zueinander. Art. 318163 t 19,90

Wunschkonzert (1940) Ilse Werner, Carl Raddatz; 95 Min., s/w. 1936 lernt die reizende Inge Wagner den Fliegerleutnant Herbert Koch kennen. Wegen eines seiner Geheimeinsätze geht der Kontakt verloren, der durch das „Wunschkonzert für die Wehrmacht“ aber neu geknüpft wird. Art. 315483 t 19,90

Annelie (1941) Luise Ulrich, Käthe Haack, Werner Krauss; 91 Min., s/w. Der Film führt das Leben einer deutschen Frau vor Augen, 1871 geboren, im Weltkrieg als Rot-KreuzSchwester tätig, Mann und zwei Söhne an der Front, im Zweiten Weltkrieg 1941 ihr größtes Geburtstagsgeschenk: der Anruf ihres Sohnes, er lebt… Art. 314305 t 19,90

97

und Architekten Andreas Schlüter (1659– 1714), unter anderem Schöpfer des Berliner Schlosses, am Hofe von Kurfürst Friedrich III., für den er ganz Berlin umbauen soll. Art. 315542 t 19,90

Stoßtrupp 1917

Zwei in einer großen Stadt (1942)

DVD

Bismarck (1940)

lein. Der Film zeigt den harten Frontalltag des 1. Weltkrieges und zählte zu den populärsten Kriegsfilmen im Dritten Reich. Mit umfangreichem Bonusmaterial. 2 DVD, Art. 318277 t 14,95

Hochzeit auf Bärenhof (1942)

Heinrich George, Ilse Werner, Paul Wegener; 100 Min., s/w. In Ostpreußen spielt diese Liebesgeschichte. Ein Ulanenoffizier wirbt unermüdlich um die schöne Roswitha von Krakow, aber ein alter Familienstreit scheint dem Glück im Wege zu stehen. Art. 316024 t 19,90

Paul Hartmann, Karl Schönböck; 115 Min., s/w. Der Lebensweg des Reichsgründers Otto von Bismarck, großartig verfilmt mit der absoluten Stargarde des deutschen Films. Ein geschichtliches Dokument von außergewöhnlichem Gewicht, historisch ausgesprochen authentisch und an Originalschauplätzen gedreht. Art. 315946 t 19,90

Die Entlassung (1942) Emil Jannings, Werner Krauss, Karl Ludwig Diehl; 107 Min., s/w. Der 2. Teil zum Bismarck-Film von 1940. Unvermögen und Arroganz seiner Nachfolger lassen schon bald nach Bismarcks Entlassung erste Risse in seinem Bündnis entstehen. Art. 315962 t 19,90

Andreas Schlüter Friedrich Schiller

Triumph eines Genies. (1940) – Horst Caspar, Heinrich George, Lil Dagover; 104 Min., s/w. Die Leidenschaft des jungen Dichters und Rebellen seiner Zeit läßt das Drama „Die Räuber“ entstehen. Erstklassiger Historienfilm! Art. 316053 t 19,90

Heimat (1938) Zarah Leander, Heinrich George, Hans Nielsen; 86 Min., s/w. Magda Schwartze kehrt als berühmte Sängerin in ihre Heimatstadt zurück, wo sie gebührend gefeiert und ihr Talent auch endlich von ihrem Vater gesehen wird, der seine Tochter so lange verkannte. Art. 314288 t 19,90

Der Postmeister

(1940) Heinrich George, Hilde Krahl; 89 Min., s/w. Verfilmung der schwermütigen Novelle von Alexander Puschkin um einen Postmeister, der seine in Petersburg „in Schande“ geratene Tochter zur Umkehrbewegen will. Art. 318323 t 19,90

(1942) Heinrich George, Olga Tschechowa; 106 Min., s/w. Genialer Historienfilm um das Werk des Danziger Bildhauers Bel Ami (1939) Willy Forst, Ilse Werner; Weitere DVDs zu 95 Min., s/w. Spritzige vielen Themen finSatire auf den sensatioden Sie in unserem nellen Aufstieg eines Weltnetz-Laden: französischen Abenteurers zum meinungsbilwww. lesenundschenken.de denden Journalisten. Art. 318235 t 19,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:43 Seite 98

4Spielfilme nach 19453

98 DVD Spielfilme nach 1945

den unvergessenen Heinz Rühmann in einer seiner Paraderollen. Als scharfsinniger, kriminalistisch begabter Kirchenmann ermittelt er in den Fällen „Das schwarze Schaf“ (1960) und „Er kann’s nicht lassen“ (1962). Neben Rühmann sehen Sie z.B. Lina Carstens, Siegfried Lowitz, Horst Tappert u.v.a. 2 DVD, Art. 329877 t 24,80

s/w. und Farbe. In der zweiten Staffel dieser Heinz Rühmann Filmedition feiern Sie ein Wiedersehen mit zwei weiteren Erfolgsfilmen des großen deutsche Mimen: „Charleys Tante“ und „Dr. med. Hiob Prätorius“. Ebenso ist die unerreichte Dokumentation „Kleiner Mann ganz groß“ über das Leben des großen Schauspielers enthalten. 3 DVD, Art. 329851 t 29,90

und werden dort feindselig empfangen. Artur Pohls Regiedebüt setzt sich als erster und einziger Film der DEFA mit dem Tabuthema der Flüchtlings- und Vertriebenenproblematik auseinander. Art. 329183 t 19,80

Großartige Erstverfilmung der heiteren Familienkomödie von Curt Goetz, in der er selbst die Rolle des 12fachen Familienvaters und Professors unvergleichlich überzeugend spielt. Durch die liebenswürdige Rache seiner gewitzten Schwester gerät sein wohlgeordnetes Weltbild in arge Bedrängnis. Art. 329154 t 29,80

Die Rache des Wikingers I–III

(1965/84/88) Zus. 283 Min. Drei äußerst spannend verfilmte Wikingererzählungen, die sich durch historische Detailtreue auszeichnen und ohne überflüssige Actionszenen à la Hollywood auskommen. Gedreht vor den atemberaubenden Naturkulissen des Nordens. 3 DVD, Art. 329835 t 24,80

Der Adler ist gelandet (1976)

Die Halbzarte (1958)

Die Wikinger (2003)

Angriff der Nordmänner. – 103 Min., Farbe. Historienepos um Macht, Intrigen und Liebe, bei dem zum Schluß alles ein gutes Ende findet. Aufwendige Kostüme, ausgezeichnete Darsteller und packende Schlachtenszenen. Art. 329167 t 24,95

Feuerwerk (1954) Romy Schneider, Lilli Palmer, Claus Biederstädt; 94 Min., Farbe. Zwei Diven des deutschen Films vereint in einer zauberhaften Liebeskomödie um den Zirkusdirektor Alexander und den Gärtner Robert. Art. 329268 t 19,90

Romy Schneider, Magda Schneider; 87 Min., Farbe. Irgendwie sind alle Familienmitglieder der Wiener Familie Dassau ein wenig eigenartig. Um der Familie ein wenig Luxus zu ermöglichen, entschließt sich Tochter Nicole eines Tages, ein höchst „unmoralisches“ Theaterstück zu verfassen. Es beginnt ein Verwirrspiel, bei dem am Ende doch die Liebe siegt. Art. 312178 t 14,80

Nacht fiel über Gotenhafen (1959)

Sonja Ziemann, Erik Schumann; 94 Min., s/w. Ein Liebesmelodram vor dem Hintergrund des entsetzlichen Untergangs der „Wilhelm Gustloff“ in der Ostsee. Art. 318596 t 19,95

Drei Mann in einem Boot (1961)

Heinz Erhardt, Walter Giller, Hans-Joachim Kulenkampff; 87 Min., Farbe. Um dem Alltagstrott und dem Familienleben mal zu entfliehen, beschließen drei Freunde ein Boot zu kaufen und den Bodensee zu bereisen. Es geht natürlich nicht alles nach Plan, denn die Damenwelt bringt diese Männerwirtschaft ganz schön durcheinander. Herrliche, immer junge Komödie für die ganze Familie. Art. 329848 t 19,90

Micheal Caine, Robert Duval, Donald Sutherland; 130 Min. + 59 Min. Bonus, Farbe. Der hochdekorierte, aber nicht linientreue deutsche Oberst Steiner erhält Ende des Zweiten Weltkrieges den Auftrag, mit seiner Kampfgruppe den britischen Premier Churchill zu entführen. Packend gespielt, großartig besetzt! Art. 329239 t 24,80

Gräfin Mariza (1958) Mit

Rudolf

Schock,

Der Förster Christine Görner, Hans vom Silberwald (1954) Moser u.v.a. 103 Min. Anita Gutwell, Rudolf Farbe. Beschwingt-heite-

Arn – Der Kreuzritter Lenz, Lotte Ledl; 87 re Verfilmung der gleichHeinz Rühmann

Edition I. – 265 Min., s/w. Der unvergessene Au s n a h m e d a r s t e l l e r Heinz Rühmann in immer wieder gern gesehenen Klassikern: „Die Fe u e r z a n g e n b o w l e “ (1944), „Der Pauker“ (1958) und „Wir werden das Kind schon schaukeln“ (1952). 3 DVD, Art. 329864 t 29,90

Rommel ruft Kairo

(1958) Adrian Hoven, Peter van Eyck; 99 Min., s/w. Kriegsfilm um ein Kommando des Deutschen Afrikakorps, das unbemerkt Kairo erreichen muß. Art. 318554 t 19,90

(2007) 128 Min., Farbe. Arn, Sohn einer schwedischen Adelsfamilie, wird im Jahre 1150 Opfer einer Intrige und wird verurteilt, 20 Jahre als Tempelritter im Heiligen Land zu dienen. Er steigt bald zu einem geachteten Heerführer auf, und endlich gelingt ihm die Rückkehr in seine geliebte Heimat. Art. 329095 t 24,90

Min., Farbe. Förster Hubert Gerold kämpft gegen das Abholzen seines idyllischen Waldes. Art. 329226 t 19,90

Heinz Erhardt – Die Willi-Box (1970/71)

Die Brücke (1949)

Fritz Wagner, Arno Paulsen, Steffie Spira u.a. 80 Die besten Kriminal- Heinz Rühmann Min. s/w. Heimatvertriefälle des Pater Brown. – (1956/64/94) bene gelangen in ein klei182 Min., s/w. Sie sehen Edition II. – 262 Min., nes, mitteldeutsches Dorf

Heinz Rühmann

li wird das Kind schon schaukeln“. Zusammen 326 Min, Farbe. 4 DVD, Art. 329356 t 59,–

In „Was ist denn bloß mit Willi los?“ versucht Heinz Erhardt als gutherziger Finanzbeamter drohendem Ungemach dadurch zu entgehen, daß er einen Verrückten mimt. Ebenso Das Haus in Monte- enthalten: „Das kann doch unseren Willi nicht video (1951) Curt Goetz, Valerie von erschüttern“, „Unser WilMartens; 104 Min., s/w. li ist der Beste“ und „Wil-

namigen Operette von Emmerich Kàlmàn; mit dem beliebten Tenor Rudolf Schock und der bezaubernden Christine Görner als Gräfin Mariza. Art. 319834 t 19,90

Der Stern von Afrika

(1956) Joachim Hansen, Marianne Koch, Horst Frank; 105 Min., s/w. Spielfilm über den Jagdflieger Hans-Joachim Marseille, der in Afrika gewaltige fliegerische Leistungen vollbrachte. Art. 314712 t 24,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:20 Seite 99

4Spielfilme nach 194534Kinderfilme3 men versehenen Fassung. Der DVD liegt ein Buch als Nachdruck einer Originalausgabe von 1910 bei. Aufwendig gestaltete DVD-Ausgabe. Art. 329200 t 24,80

Frauenarzt Dr. Prätorius (1949)

Curt Goetz, Valerie von Martens, Erich Ponto; 92 Min., s/w. Der von seinen Studenten und Patienten verehrte Dr. Prätorius wir durch ein Mißverständnis gezwungen, eine seiner Studentinnen zu heiraten. Nicht nur diese Tatsache bringt seine Kollegen gegen ihn auf, im Raum steht überdies ein Jahrzehnte zurückliegender Mordfall. Art. 329170 t 29,80

Hokuspokus (1953) Curt Goetz, Valerie von Martens, Erich Ponto, Elisabeth Flickenschildt; 86 Min., s/w. Nach dem Mord an dem Maler Hilmar Kjerulf wird die Witwe des Opfers vor Gericht gestellt. Plötzlich taucht jedoch ein Unbekannter auf, der schlagfertig eigene Beweisketten aufstellt. Spritzige Justizkomödie mit messerscharfem Sprachwitz und einem überraschenden Ende. Art. 329196 t 29,80

Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand (1978)

Raimund Harmstorf, Klausjürgen Wussow, Karl Liefen u.a. 103 Min., Farbe. Goethes Schauspiel, uraufgeführt im April 1774, hier gezeigt in einer textnahen, mit aufwendigen Kostü-

Yves Berteloot, Tonio Arango. 183 Min., Farbe. Sommer 1944. Als die russische Armee erbarmungslos vorrückt, muß die ostpreußische Gräfin Lena von Mahlenberg die ihr anvertrauten Menschen durch einen unbarmherzigen Winter von Ostpreußen nach Bayern führen. Schön: die Furtwängler. Der Film ist leider nicht frei von Vergangenheitsbewältigung. 2 DVD, Art. 319821 t 19,90

Kartoffel mit Stippe

Eine Kindheit in der Märkischen Heide. – 300 Min., Farbe. Die Geschichte erzählt die aufregend schönen und lebendigen Erinnerungen eines Mädchens in der Märkischen Heide der 1920er Jahre. Humorvoll werden die Menschen in Haus und Hof, in Dorf und Wald geschildert mit all ihren Typen, wie verschrobenen Onkeln, hysterischen Tanten und streichespielenden Dorfjungen. 3 DVD, Art. 329213 t 34,95

Hohe Tannen (1960)

Ein bezaubernder musikalischer Heimatfilm. – 94 Min., Farbe. Weil ihnen die musikalischen Einfälle ausgehen, fahren Komponist Theo und sein textdichtender Freund Bert aufs Land. Hier begegnen sie der heimatvertriebenen Köhlerstochter Liesel, die in einem Hotel arbeitet und sich bald als gesangliches Naturtalent Bauern, Bonzen entpuppt. Art. 329242 t 19,90 und Bomben (1973) Ernst Jacobi, Arno Aßmann, Hannelore Hoger; 450 Min., Farbe. Die Verarmung und Verschuldung der Bauern nach dem 1. Weltkrieg endete oft mit der Zwangsversteigerung ihrer Höfe. Die Unzufriedenheit und der Zorn entladen sich schließlich sogar in Bombenanschlägen auf die verhaßten Behörden des Staates. 3 DVD, Art. 318408 Die Flucht (2007) t 49,95 Maria Furtwängler, Jean-

99

rück. Eine dramatische Utgard zu bestehen. Art. 317287 t 14,95 Fluchtgeschichte! 2 DVD, Art. 312888 t 24,90

Der Greifer (1959)

Hans Albers, Hansjörg Felmy, Horst Frank, Siegfried Lowitz u.a.; 93 Min. Oberkommissar Dennert, auch „der Greifer“ genannt, soll in Pension, als ein Frauenmörder sein Unwesen treibt. Sein Sohn Harry übernimmt den Fall. Dennert aber ermittelt auf eigene Faust. Art. 319850 t 19,90

Kampf um Rom

(1968/69) Orson Welles, Laurence Harvey; 178 Min., Farbe. Eine der aufwendigsten Monumentalverfilmungen der Nachkriegszeit über Glanz, Macht und Untergang des Römischen Reiches. Um 500 n. d. Ztw. ist das römische Weltreich in zwei Teile zerbrochen. Im Westen herrscht Kaiser Justinian, im Osten Gotenkönig Theoderich. Mit Intrigen und Verrat versucht jeder der beiden, sich das Reich des anderen einzuverleiben. 2 DVD, Art. 318381 t 29,90

DVD

Heidi (1993)

Nach dem Kinderbuch-

Meines Vaters Pferde bestseller von Johanna (1953) Curd Jürgens, Martin Benrath, Eva Bartok, 2 x 94 Min., s/w. Jürgen Godeysen kehrt schwer gezeichnet aus sowjetischer Gefangenschaft zurück. Erst das Tagebuch seines Vaters und dessen gemeisterter Lebenskampf richten ihn wieder auf. 2 DVD, Art. 317128 t 29,90

Spyri. – 184 Min., Farbe. Heidi, der Geißenpeter, der Alm-Öhi, hier trifft man sie alle wieder. Die große Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers ist mit internationalem Staraufgebot ganz zauberhaft inszeniert. In der besonders langen Spielfilmfassung. Art. 329284 t 24,80

Kinder- und Jugendfilme

Einer kam durch

(1957) Hardy Krüger; 106 Min., s/w. Die dramatische Flucht des Fliegerhauptmanns Franz von Werra aus britischer Kriegsgefangenschaft 1941 in einer mitreißenden Nachkriegsverfilmung. Der Film beruht auf wahren Begebenheiten und bedeutete für Hardy Krüger damals den Durchbruch in seiner Schauspielerkarriere. Art. 316242 t 19,80

So weit die Füße tragen (2001)

Bernhard Bettermann, Michael Mendl, Irina Pantaeva; 151 Min., Farbe. Drei Jahre lang ist der deutsche Landser Forell auf der Flucht aus einem sibirischen Kriegsgefangenenlager. Quer durch die Tundra bis nach Persien – meist zu Fuß – legt er 14.208 km zu-

Es war einmal…

Rübezahl – Herr der Berge

70 Min., Farbe. Ein herrlicher Spielfilm mit anrührenden Aufnahmen aus dem geliebten Riesengebirge. Art. 141882 t 19,90

Walhalla (1986)

74 Min., Farbe. In Form eines unterhaltsamen Zeichentrickfilmes wird kindgerecht die nordische Götterwelt dargestellt. Für die beiden Menschenkinder Tjelfe und Roskava gilt es, Abenteuer sowohl bei Odin, Thor und Loki in Asgard als auch bei den Riesen und Trollen in

Teil 1: Fünf Märchen der Gebrüder Grimm. – 308 Min., Farbe. Nostalgische Verfilmungen aus den 50er Jahren: „Hänsel und Gretel“, „Der gestiefelte Kater“, „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, „Rotkäppchen“ und „Rumpelstilzchen“. 5 DVD, Art. 317551 t 59,90

Es war einmal…

Teil 2. Fünf Märchen der Gebrüder Grimm. – 331 Min., Farbe. Fünf weitere wunderschöne Märchen der Brüder Grimm. „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Frau Holle“, „Tischlein, deck dich“, „Der Wolf und die sieben Geißlein“, „Schneeweißchen und Rosenrot“. 5 DVD, Art. 319876 t 59,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:43 Seite 100

4Dokumentationen zur Geschichte3

100 DVD Dokumentationen zur Geschichte

Höhenzug in Südniedersachsen. Und er ist angeblich römisch – obwohl es hier eigentlich keine römischen Funde geben dürfte. Begleiten Sie die Archäologen bei ihrer spannenden Spurensuche. Art. 329949 t 24,90

achtung jeglichen Rechtes brutal vertrieben. Millionen haben die Torturen von Flucht, Vertreibung, Folter und Vergewaltigung nicht überlebt. Diese 3-teilige Dokumentation hält das Erinnern an dieses himmelschreiende Unrecht wach. 2 DVD, Art. 329907 t 19,99

Zgoda

Spuren der Vergangenheit

Burgen und Kultplätze entdecken. – 54 Min., Farbe. Spannend und kreativ ist die Suche nach den Spuren unserer Vergangenheit. Wie findet man Bodendenkmäler, wie geht man mit einem Detektor um? Antwort darauf und viele wertvolle Winke für die Schatzsuche finden Sie in diesem Filmdokument. Art. 329880 t 14,95

Land der Deutschen

Von der Gründerzeit bis in die Nachkriegsjahre. – 900 Min., Farbe und s/w. Diese Sammlung präsentiert sensationelles historisches Archiv- und Filmmaterial aus mehr als einem Jahrhundert Filmgeschichte. Zu sehen sind u.a.: „Stadt- und Landleben“, „Die Nordund Ostseeküste“, „Ostpreußische Landschaften“, „Schlesisches Bergland“, „Historische Persönlichkeiten“, „Kriegsweihnacht 1939–1945“, „Flakfeuer – Kriegsjahre in Deutschland“ und „Das deutsche Volk im Krieg“. 30 Bonusfilme, 20 Bildgalerien. Der I. Weltkrieg 10 DVD, Art. 329314 250 Min., s/w. Die Reit 89,99 he „Der I. Weltkrieg“ gibt in fünf Teilen(„Das Attentat“, „Stellungskrieg“, „Schlacht von Verdun“, „Oktoberrevolution“ und „Blutiges Ende“)einen geordneten Überblick über die Gründe, die zu diesem Krieg führten. Beeindruckende Bilder, die nicht unberührt lassen. 5 DVD, Art. 329893 t 69,95

Deutsche im Todeslager der polnischen Geheimpolizei. – 46 Min., s/w. und Farbe. Wer als Deutscher nach Ende des Zweiten Weltkrieges nicht aus dem besetzten Oberschlesien floh, wurde von den polnischen Besatzern entweder in Lager oder Gefängnisse gesperrt. Hier starben Tausende unter unmenschlichen Bedingungen. Ein erschütterndes Dokument polnischer Grausamkeit. DVD, Art. 329923 t 12,95

Die Germanen

Flucht und Vertreibung

170 Min. + Bonus, Farbe und s/w.15 Millionen Deutsche mußten nach Kriegsende Ihre Deutsche Heimat verlassen oder wurden unter Miß-

Meilensteine der Frühgeschichte Europas. – 200 Min., Farbe. Ein geheimnisvolles Volk taucht aus dem Dunkel der Vergangenheit. Die Germanen. Kannten sie nichts außer Kampf und Krieg? Woran glaubten sie? Was wissen wir von ihnen? Diese vierteilige Dokumentation zeigt den Aufstieg der Stämme aus dem Norden und erweckt die versunkene Welt Germaniens wieder zum Leben. Eine packende, hochspannende Geschichtsdokumentation. 2 DVD, Art. 329910 t 34,80

Die Varusschlacht. – 90 Min., Farbe. Wie konnte es zu der Niederlage von drei ganzen Legionen kommen? Wer war Arminius, der die römische Herrschaft über Germanien in Frage stellte? Und war Varus wirklich schuld an der Katastrophe? Die Niederlage der Römer jedenfalls war umfassend. Sehr spannende Dokumentation, die viele Fragen klärt. Art. 329301 t 25,80

Die Schlacht am Harzhorn

Roms letzter Feldzug nach Germanien. – 63 Min. + 25 Min. Bonus., Farbe. 2008 stoßen Hobbyarchäologen auf einen seltsamen Metallgegenstand. Er stammt vom Harzhorn, einem

Metz und Thionville: Die Festen Wagner, Königsmachern, Ober-Gentringen

Forts – Bunker – Festungen. – 45 Min., Farbe. Nach 1870/1871 bauten die Deutschen Metz zur größten Festungsanlage in ElsaßLothringen aus. Davon besuchen wir die Feste Königsmachern, ein gesperrtes, für die Öffentlichkeit nicht freigegebenes Areal, und ausführlich die Feste Ober-Gentringen mit Außenanlagen, den beiden Batterien sowie der Zentralkaserne. Art. 329330 t 19,90

Rudolf Heß

Der Letzte von Spandau. – 90 Min., Farbe u. s/w. Mit Hilfe des Sohnes Wolf Rüdiger Heß, des Verteidigers Dr. Alfred Seidl sowie kompetenter Historiker zeichnet der Film Leben und Schicksal des lebenslänglich Eingekerkerten. Art. 316343 t 25,80

Feste Kaiser Wilhelm II. – Fort de Mutzig

Forts – Bunker – Festungen. – 45 Min., Farbe. Im

Die Geschichte der Marienburg

35 Min., Farbe u. s/w. Die größte Burg des Deutschen Ritterordens, die Marienburg an der Nogat, gehört zu den größten Backsteinburgen Europas. Sie ist steinernes Monument eines 700jährigen Abwehrringens der Deutschen gegen die Polen. Art. 312963 t 14,95

Kampf um Germanien

Der Schatz der Nibelungen

Auf den Spuren einer Sage. – 90 Min., Farbe. Was ist der historische Kern dieser unglaublichen Geschichte um Treue, Verrat, Rache und Macht? Gehen Sie mit auf die Suche nach den historischen Vorbildern, den wahren Begebenheiten und nach dem bis heute verschollenen Schatz. Art. 329936 t 14,95

Januar 1893 entschließt sich Kaiser Wilhelm II., eine neue Festung bauen zu lassen. Mit einer Besatzung von 8.000 Mann ist sie 1914 die stärkste deutsche Festung. Besuchen Sie mit dieser DVD die erste betonierte und mit Elektrizität ausgestattete Befestigung, die als Prototyp für den neuen deutschen Festungsbau gilt. Art. 329327 t 19,90

Die Grenzen des Deutschen Reiches

Deutschland, wie es einmal war… – 90 Min., Farbe u. s/w. Diese Filmdokumentation zeigt zahlreiche historische Filmaufnahmen und begeistert mit einer dreidimensional angelegten Deutschlandkarte. Auf fundierte Informationen zur Reichsgeschichte, zu besetzten Gebieten sowie dem Völker- und Selbstbestimmungsrecht wird besonderer Wert gelegt. 2 DVD, Art. 318727 t 19,95

Der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozeß

3 x 100 Min., s/w. Die große Dokumentation über 218 Verhandlungstage mit Porträts aller 21 Angeklagten und deren Originalstimmen sowie den Plädoyers der Ankläger und Verteidiger. Dazu ein Rückblick auf den Katyn-Prozeß vom Juli 1946. 3 DVD, Art. 317636 t 52,– Weitere DVDs zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden: www. lesenundschenken.de

Berlin

Hauptstadt des Deutschen Reiches. – 90 Min., s/w. Erleben Sie das Berlin der Jahrhundertwende bis in die 20er und 30er Jahre in Originalaufnahmen. Nostalgische Filmaufnahmen fangen den Glanz des alten Berlin ein. Art. 319094 t 14,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:20 Seite 101

4Dokumentationen zur Geschichte und zu Sachthemen3 mentation liefert auch Jahre nach den Geschehnissen wichtiges neues Material und bisher unbekannte Beweise. Art. 329952 t 14,95

203 Min., Farbe u. s/w. Ihre Erfolge waren spektakulär und der Geist ihrer Besatzungen, trotz steigender Verluste, ungebrochen. Deutsche UBoote führten ihre Gegner in beiden Weltkriegen an den Rand der Niederlage. 2 DVD, Art. 318059 t 24,95

95 Min., Farbe. Wenn Sie diesen Film gesehen haben, werden Sie nie wieder aus einer Plastikflasche trinken. Keine Panikmache, aber umfassende Information. In plastikfreier Öko-Verpackung. Art. 329981 t 24,90

Unter Kaiserlicher Flagge

Die großen Schlachten

1529: Türken vor Wien, 1631: Massaker von Magdeburg, 1813: Völkerschlacht bei Leipzig, 1870: Entscheidung von Sedan. – 180 Min., Farbe u. s/w. Geschichte wird oft verstanden als Resultat großer Schlachten, die mehr sind als ein bloßes Kräftemessen: Sie haben einen Nachhall in die Zeit, oft bis in die Gegenwart. Diese Filmreihe führt uns in Zeiten und an Stätten deutschen Schicksals. 4 DVD, Art. 318694 t 49,95

Legenden der Lüfte

Die großen Jagdflieger. – 90 Min., Farbe u. s/w. Für die Jägerpiloten ist der Luftkampf immer eine Herausforderung gewesen. Ob im Ersten Weltkrieg Jagdflieger wie Manfred von Richthofen oder Oswald Boelke, oder im Zweiten Weltkrieg Jägerasse wie Marseille, Mölders oder Erich Hartmann – sie alle sind zu Legenden der Lüfte geworden. Art. 318828 t 19,95

Die Geschichte der deutschen U-BootWaffe 1914–1945

165 Min., Farbe. Diese Dokumentation über die Seeschlachten des 1. Weltkrieges zwischen Deutschland und Großbritannien ist in der Art eines Spielfilmes gedreht. Sie schildert u.a. Winston Churchills gnadenlose Hetzjagd auf die letzten beiden Marineschiffe der kaiserlichen Die geheimnisHochseeflotte: die „Dresvolle Geschichte den“ und die „Emden“. der Germanen 220 Min. + 48 Min. Bo- 2 DVD, Art. 318730 t 19,95 nusfilm. Wer waren unsere Vorfahren? Diese fünfteilige Dokumentation räumt mit alten Vorurteilen auf und zeigt die wahre Geschichte unserer Ahnen. Freiheitsliebend, tapfer und mit einem lebendigen Götterglauben, den sie an natürlichen Heiligtümern ausübten. Große Gestalten wie Hermann der Cherusker, Gotenkönig Theoderich oder Widukind sind Namen, die in die Geschichte Messerschmitt eingegangen sind. & Dornier 2 DVD, Art. 319892 Meilensteine des deutt 19,95 schen Flugzeugbaus. – 45 Min., s/w. Die beiden Namen prägten entscheidend die Entwicklungsgeschichte des deutschen Flugzeugbaus. Eine DornierMaschine überquerte als erste den Atlantik. Messerschmitt wurde im 2. Weltkrieg Hauptlieferant für Jagd- und Bombenflugzeuge. Art. 319951 t 14,95

Der Alpenkrieg 1915–1918

Front in Eis und Fels. – 145 Min. + 90 Min., Spielfilm. Diese 2 DVDs umfassende, hochinteressante Dokumentation ruft noch einmal in Erinnerung, unter welch schweren Bedingungen deutschösterreichische Soldaten des 1. Welkrieges in den unwegsamen Alpen kämpften. DVD 3 enthält den 1936 erstmals gezeigten Spielfilm „Standschütze Bruggler“, der von dem Ringen der Deutsch-Österreicher um ihre Heimat Südtirol handelt. 3 DVD, Art. 329343 t 39,95

Dokumentationen zu Sachthemen

Loose Change 9/11

DVD 101 misierung Europas. – 110 Min., Farbe. Das Thema Islam spaltet die westlichen Gesellschaften. Für die Einen eine „normale“ Religion, für andere politische Ideologie, die zum beschleunigten Verfall westlicher Werte beiträgt. Hier werden harte Fakten genannt, die unbedingt zum Nachdenken anregen. Dramatisch und unbedingt empfehlenswert! Art. 329763 t 19,95

Nazi Ufos

Die Verschwörung. – 45 Min., s/w. Viele wissenswerte Details über den Bau ballistischer Raketen sowie über die „Nur-Flügler“-Entwicklung in der Welche Pläne gab es, welche wurden bereits in die Tat umgesetzt? Diese Dokumentation klärt auf. Art. 329965 t 12,80 Weitere DVDs zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden: www. lesenundschenken.de

Die Maginotlinie

60 Min., Farbe. Zwischen 1930 und 1940 errichtete Frankreich in Elsaß-Lothringen eine gigantische Befestigungsanlage. Die Filme zeigen Schönenburg, Kalkofen, Hackenberg, Fermont, Forts Casso und Simserhof mit teilweise in den Originalzustand zurückversetzten Anlagen. Art. 317678 t 19,80

Geheimakte Jonastal Großgruppe Hackenberg

45 Min., Farbe.– Begeben Sie sich mit auf eine Fahrt der Festungsbahn in das größte Festungswerk der Maginotlinie, welches original ausgestattet und voll funktionstüchtig ist. Sie besichtigen Munitionslager und Kampfstände, fahren Geschütze aus und besuchen den für Besucher gesperrten Ostteil der Anlage. Art. 329978 t 00,00

Ein amerikanischer Staatsstreich. – 110 Min., Farbe. Diese komplett neue Edition der bekannten Erfolgsdoku- Plastic-Planet

Unzensiert

Was die Massenmedien Ihnen verschweigen! – Enthüllende Hintergrund-Berichterstattungen u.a. zu folgenden Themen: Ölkatastrophe im Golf von Mexico, Wirtschafts- und Finanzkrise, Krawalle am 1. Mai, Merkels Iranpolitik, Mossad-Morde in Dubai und Budapest, US-Marionetten in der Ukraine und Georgien u.v.a., was Ihnen von „Oben“ vorenthalten wird. Teil 1/2010 – 170 Min. Art. 360005 t 12,95 Teil 2/2010 – 150 Min. Art. 360018 t 12,95

Das letzte Rätsel des Teil 3/2010 – 180 Min. dritten Reiches. – 78 Art. 360021 t 12,95 Min., s/w. und Farbe. Diese Dokumentation vermittelt kenntnisreich Fakten zu den zeitgeschichtlich wichtigen Orten im Jonastal und offenbart einzigartige Filmaufnahmen der unzugänglichen unterirdischen Anlagen. Hochspannende unbedingt empfehlenswerte Dokumentation. Art. 329994 t 19,95

Udo Ulfkotte – Wirtschaftsspionage

Der geheime Krieg gegen unsere Arbeitsplätze. – 90 Min., Farbe. Neueste Entwicklungen werden bei deutschen Unternehmen entwendet und dann von ausländischen Firmen zu Billigstpreisen auf den Markt geworfen. Ulfkotte nennt aktuelle Fälle und belegt, wie einfach Udo Ulfkotte – es ist, deutsche UnterSOS-Abendland nehmen auszuspähen. Die schleichende Isla- Art. 360034 t 19,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:20 Seite 102

4Dokumentationen zu Sachthemen3

102 DVD

ausnehmen will? Hier sehen Sie Fakten statt Panikmache. Dieser Enthüllungsfilm ist an Spannung nicht zu überbieten. Erfahren Sie jetzt die ganze Wahrheit. Art. 360063 t 19,95

Filme sind bisher unveröffentlicht und stammen aus den Armeefilmstudios der NVA. Art. 360089 t 24,80

ben in den atomsicheren Schattenreichen und öffnen die meterdicken Stahltüren in eine Welt, die mit dem Ende des Kalten Krieges untergegangen ist. 2 DVD, Art. 360119 t 29,80

Eine spannende Zeitreise zu den Relikten des Kalten Krieges: Atombunker, Kommandozentralen, unterirdische Depots und Betonlabyrinthe, die ein autarkes Überleben ermöglichten. Art. 360148 t 14,95

Über die Zerstörung von Ehrenmalen

Zeitzeugen berichten. – 148 Min., Farbe. Es steht nicht gut um Ehrenmale für deutsche Soldaten in der BRD. Anhand von drei hochinteressanten Vorträgen (Marineehrenmal Laboe, Ehrenmal des I. SSPanzerkorps in Marienfels und Ehrenmal der Division „Charlemange“ am Karlstein in Bad Reichenhall) soll die Problematik der Umwidmung, Entweihung und Zerstörung von Ehrenmalen verdeutlicht werden. Art. 360047 t 14,95

Die Firma

Historisches Militärkonzert

75 Min. + Bonus, Farbe. Lassen Sie sich noch einmal ins Jahr 1987 zurück versetzen und erleben Sie dieses bedeutsame Konzert mit 700 DDR-Militärmusikern anläßlich der 750-Jahrfeier von Berlin. Als Bonus sehen Sie die Berichterstattung der „Aktuellen Kamera“ und der „Berliner Abendschau“. Art. 140919 t 14,99

Udo Ulfkotte – So lügen Journalisten

Manipuliert, verfälscht und erfunden. – 90 Min., Farbe. Für viele Journalisten ist diese DVD ein Schlag ins Gesicht. Für den Zuschauer ist sie dringend erforderliche Aufklärung. Sie werden die Medien fortan mit ganz anderen Augen betrachten. Unbedingt empfehlenswert. Art. 360050 t 14,95

Das Ministerium für Staatssicherheit. – 90 Min., Farbe. Als „Schild und Schwert“ der Partei soll das MfS alle Staatsfeinde unter Kontrolle halten. Doch vieles was die Staatssicherheit verfolgt, nennt man anderswo Menschenrechte. „Genossen, wir müssen alles wissen“, so Erich Mielke. So geschah es dann auch mit allen Mitteln. Art. 360092 t 24,80

Ost-Berlin – Hauptstadt der DDR

Schutz- und Fährtenhunde der Grenztruppen

40 Min., s/w. Die Ausbildung der Diensthunde erfolgte bei den DDRGrenztruppen nach einem straffen Lehrplan. Der Original-Lehrfilm der NVA gibt einmalige Einblicke in den Tagesablauf eines Hundeführers. Art. 360076 t 19,95

66 Min., Farbe und s/w. Originalreportagen aus 40 Jahren geben Einblick in den Alltag der SED-Hauptstadt, die machtvollen Rituale und das Lebensgefühl. Ein kurzweiliges und einzigartiges Zeitdokument mit eindrucksvollen Aufnahmen. Art. 360106 t 19,95

Die NVA in Glanz und Gloria

105 Min. Farbe und s/w. Erleben Sie die NVA in perfekter Selbstdarstellung auf dem Höhepunkt ihrer Kampfkraft sowie als unentbehrlicher volkswirtschaftlicher Helfer. Beeindrukkend anzusehen ist auch die größte Parade in der Geschichte der DDR. Art. 360122 t 24,80

Michael Grandt – Der Staatsbankrott kommt

110 Min., Farbe. Hintergründe die man kennen muß.- Ein neues Schreckgespenst geht um: Die Furcht vor dem Staatsbankrott. Jeden kann es treffen, jeder ist gefährdet, aber keiner weiß, wann es sein wird. Diese Dokumentation erklärt, was Sie wissen müssen und wie Sie richtig reagieren sollten. Art. 360151 t 14,95

Grenze

Lebensabschnitt Todesstreifen. – 80 Min. Dieser Dokumentarfilm widmet sich erstmals dem Innenleben der Grenztruppen der DDR. Am Beispiel von fünf jungen Männern wird gezeigt, was wohl viele Grenzer hofften: „Hoffentlich kommt hier in meinem Abschnitt keiner und will „rübermachen“. Und dann geschieht es doch in der Nacht vom 25 Februar 1987… Art. 360135 t 15,80

EisenbahnbauPioniere

118 Min. Farbe, s/w. Einmalige Aufnahmen aus dem vielseitigen Tätigkeitsbereich der Eisenbahnpioniere. Die

DDR Geheim – Die Schattenreiche. – 150 Min., Farbe und s/w. Es geht hinein in die geheimen Bunkerwelten von Politbüro, Militär und Stasi. Ehemalige Befehls- Der Kalte Krieg haber berichten wahr- Bunker, Basen und heitsgetreu über das Le- Relikte. – Farbe. 66 Min.

NVA-Panzer

„In 3 Tagen bis zur Seine“. – 108 Min., Farbe und s/w. Starke Waffen, bestmögliche Motorisierung und höchster Ausbildungstand waren die Basis der Panzertruppen. Auf dieser DVD demonstrieren sie machtvoll das Zusammenspiel aller Panzerkategorien. Bisher unveröffentlichte Originalfilme der NVA zeigen die enorme Kampfkraft bei modernster Technik und deren vielseitige Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten. Unveröffentlichte Archivfilme. Art. 329486 t 24,80

Das Politbüro privat

90 Min., + 25 Min. Bonus, Farbe und s/w. Ulbricht, Honecker, Mielke & Co. aus der Sicht Ihrer Angestellten. – Erstmals brechen die Angestellten des Politbüros ihr Schweigen. Sie berichten über das alltägliche Leben in Wandlitz und erzählen, wie sich der Alltag dort abspielte. Art. 360164 t 12,95

So war die DDR –

Der Klimaschwindel

Wie die Öko-Mafia uns abzockt. – 130 Min., Farbe. Ist die These vom menschengemachten Klimawandel der Betrug des Jahrhunderts? Sind wir alle Opfer einer Öko-Mafia, die uns Bürger und Steuerzahler

sten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Sein „Weltsystem“ der freien Energieübertragung hätte sämtliche Energieprobleme der Erde umweltfreundlich lösen sollen. Referenten aus aller Welt erläutern verschiedene Möglichkeiten, um solche kosmischen Energiequellen für die Welt und die Menschheit nutzbar zu machen. 6 DVD, Art. 360177 t 29,95

Tesla Technologien

Freie Energie – der Motor der Revolution. – 970 Min. Nikola Tesla war einer der bedeutend-

Gerhard Wisnewski – Jörg Haider

Unfall, Mord oder Attentat? – 80 Min., Farbe. Mit 142 km/h und 1,8 Promille in den Tod gerast? Gehören Sie auch zu den Menschen, die an der offiziellen Darstellung des „Unfalltods“ von Jörg Haider zweifeln? Dieser Bericht deckt zahlreiche Ungereimtheiten zum Unfallhergang auf und läßt berechtigte Zweifel an der bisherigen Darstellung aufkommen. Hochinteressant und brisant! Art. 329385 t 19,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:20 Seite 103

4Dokumentationen zu Sachthemen3 Konto eröffnen, klinken wir uns ein in die weltweiten Finanzmärkte – ob wir wollen oder nicht. Spannender als jeder Thriller. Art. 329372 t 29,95

ren? Dieser Film hilft Ihnen bei Ihrer persönlichen Krisenvorsorge und gibt Ihnen wichtige Tips zu Themen wie Sichern des Einkommens, finanzielle Vorsorge, Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit und mehr. Art. 329428 t 19,95

der deutschen Reichsbahn der DDR fanden im geheimen und hauptsächlich nachts statt. Legendäre Dampf-, Diesel- und E-Loks kommen zum Einsatz. Unveröffentlichte Archivfilme. Art. 329529 t 24,80

Sternstunden der Fliegerei I

255 Min. + 58 Min. Bonus, Farbe und s/w. In spannenden Abschnitten schildert die Filmreihe sowohl die großen Sternstunden als auch die zahllosen Rückschläge der Fliegerei. Seltene Filmaufnahmen zeigen seltsam anmutende Versuchsmodelle, imposante Zeppeline und mächtige Flugboote ebenso wie geheime Projekte der Weltraumforschung. 2 DVD, Art. 360180 t 19,95

DVD 103 Weitere DVDs zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden: www. lesenundschenken.de

Ostwall

Was kommt nach dem Euro?

Finanzkrise, Crash und Neubeginn. – 66 Min. Farbe. Der Euro hat Deutschland zum Zahlmeister Europas gemacht. Doch jetzt droht uns selbst die Pleite. Deshalb fragt der renommierte Eurokritiker Prof. Dr. Wilhelm Hankel: Was kommt nach dem Euro? Art. 329402 t 14,95

Geheimnisvoller Harz Vorsicht Bürgerkrieg! Kultstätten-Reiseführer. Was lange gärt, wird endlich Wut. – 90 Min. Farbe. Udo Ulfkotte präsentiert in diesem Vortrag Fakten, die Sie in den Massenmedien vergeblich suchen. Unabhängig von den Sonntagsreden der Politik zeigt Ulfkotte die explosiven Brandherde auf, in denen die Polizei die Sicherheit der Bürger bald nicht mehr garantieren kann. Art. 329431 t 19,95

Teil I. – 94 Min. Farbe. Der Harz beherbergt eine Vielzahl zumeist unbekannter, geheimnisvoller Kultstätten. Der erste Teil dieser zweiteiligen Filmdokumentation zeigt in eindrucksvollen Filmaufnahmen den Klusfelsen, den Kinderbrunnen, das Steinmühlental, Kästeklippe, Achtermann, Wurmberg und die Venedigersteine. Art. 329444 t 14,95

Festungsfront zwischen Oder und Warthe. – 40 Min., Farbe. Nur noch wenig bekannt ist heute eine der größten Festungslinien Europas. Die Oder-Warthe-Linie bestand aus umfangreichen Hohlgangsystemen, Bunkern, Drehund Kipp-Roll-Brücken sowie Wehren und Schleusen. Eine spannende Filmreise zu den Überresten des Ostwalls. Art. 317665 t 19,90

NVA-Volksmarine Seestreitkräfte

„Volle Kraft voraus“. – 110 Min., Farbe und s/w. Erleben Sie die Volksmarine auf einem U-Boot-Abwehrschiff, einem Raketenschnellboot und beim Entschärfen einer Seemine. Unveröffentlichte Archivfilme. Art. 329473 t 24,80

Geheimnisvoller Harz

Sternstunden der Fliegerei, Teil II

225 Min. + 31 Min. Bonus, Farbe und s/w. Spannende Hintergrundgeschichten, fesselnde Zeitzeugenberichte und seltene Archivaufnahmen des Eurofighters, der letzten Fahrt des Luftschiffes „Hindenburg“, der Entwicklungsgeschichte der Hubschrauber u.v.a. 2 DVD, Art. 360193 t 19,95

Der Weg in die EU-Diktatur

Der Vertrag von Lissabon. – 115 Min. Farbe. Die Details des Lissabonner Vertrages sind so erschreckend, daß der renommierte Staatsrechtler Prof. Dr. Schachtschneider davon spricht, daß Deutschland sich auf dem Weg in die Brüsseler Diktatur befindet. Ein hochspannender Vortrag zu einem mehr als brisanten Thema! Art. 329415 t 19,95

DDR-Grenztruppen

„Der Schlag hat gesessen.“ – 128 Min., Farbe und s/w. In diesen Originalfilmen des NVAFilmstudios wird die Geschichte der DDRGrenztruppen von den Anfängen bis zum Ende am 9. November 1989 beim „großen Grenzdurchbruch“ noch einmal lebendig. Unveröffentlichte Archivfilme. Art. 329499 t 24,80

Kultstätten-Reiseführer. Teil II. – 67 Min. Farbe. Anknüpfend an den ersten Teil der Dokumentation geht es hier weiter zu den sagenhaften und geheimnisvollen Kultstätten aus uralten Zeiten. Die Teufelsmauer, der Regenstein, Timmerode, Weddersleben und das Bodetal sind Ziele, die entdeckt werden. Art. 329457 t 14,95

NVA-Jagdflugzeuge und Kampfhubschrauber

Teil I. „Kühne entschlossene Flieger“. – 118 Min., Farbe und s/w. Lassen Sie sich faszinieren von MiG-Flugzeugen und Mi-Hubschraubern auf dieser einmaligen DVD. Unveröffentlichte Archivfilme. Art. 329503 t 24,80

UFO-Geheimberichte

170 Min., Farbe. Professor Hurtak, Virgil Armstrong, Erich von Däniken und Wendelle Stevens berichten über ihre U F O - Fo r s c h u n g e n . Aber auch die HohleErde-Theorie, deutsche Reichsflugscheiben und Atlantis kommen zur Sprache. 2 DVD, Art. 316444 t 59,90

Die lautlosen Kämpfer

Let’s Make Money

Was macht die Bank mit unserem Geld? – 107 Min. + 42 Min. Bonus, Farbe. Die meisten Menschen ahnen nicht einmal, wo ihr Geld ist. Sicher ist nur, daß es sich nicht bei der Bank befindet, der man es anvertraut hat. Sobald wir ein

Krisenvorsorge

Vortragsdokumentation des Erfolgsautoren Gerhard Spannbauer. – 136 Min. Farbe. Was müssen Sie tun, um nicht zu den Krisenverlierern zu gehö-

Deutsche Reichsbahn

Truppentransporte. – 115 Min., Farbe und s/w. Truppentransporte mit

Der Feind ist immer und überall. – 30 Min., Farbe u. s/w. Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR machte sich fernöstliche Kampfkunst zunutze. Hier zeigt Karl Heinz Ruffert, Spitzname „Knochenkalle“, erster Chefausbilder der DDR-Antiterroreinheiten, wie man präzise, effektiv und tödlich kämpft. Mit OriginalLehrfilmen der Stasi. Art. 318932 t 19,90

NVA-Jagdflugzeuge und Kampfhubschrauber

Teil II. Handlungen einer gemischten Jagdfliegergruppe. – 80 Min., Farbe und s/w. Gezeigt werden die Verlegung, der Anflug der Transportflugzeuge, die Zuführung von Bewaffnung und Munition u.v.a. Art. 329516 t 19,95

Geheimgesellschaften

Verschwörungstheorie heute und im Dritten Reich. – 120 Min., Farbe. Exklusiv-Interview mit dem Erfolgsautor Jan van Helsing, dessen zwei Bücher „Geheimgesellschaften“ verboten wurden. Art. 314985 t 29,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:43 Seite 104

4Dokumentationen zu Sachthemen und zum 2. Weltkrieg3

104 DVD Mythos Neuschwabenland

Mythos „Panzerwaffe“

50 Min., s/w. Feuer und Bewegung. Diese Eigenschaften verhalfen der Panzerwaffe zu unglaublichem Ruhmesglanz auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkrieges.

tion mit auf Entdekkungstour zum nördlichen Teil der Befestigungslinie, nach Dänemark. Art. 360236 t 19,80

schichte bei Kursk, den blutigen Seekrieg um Midway sowie die Eroberung der Insel Kreta durch deutsche Fallschirmjäger und Gebirgstruppen. 3 DVD, Art. 360249 t 29,80

Weihnachten in Deutschland Das letzte Geheimnis des Dritten Reiches. – 50 Min. Farbe und s/w. Eine vom US-Militär finanzierte Antarktis-Expedition Anfang 1947 war die letzte mit viel militärischem Gerät und 5.000 Elitesoldaten unter dem legendären Polarforscher Byrd durchgeführte, die er bereits zwei Monate später wegen hoher Verluste abbrach. Art. 319993 t 14,95

Entstehung der Weihnachtsbräuche. – Weihnachtsmärkte, märchenhafte Winterlandschaften, Weihnachtskrippen, Dresdner Kreuzchor u.v.a. Art. 144719 t 14,95 Diese Dokumentation zeigt v.a. die erstaunliche Entwicklung der Panzerkampfwagen, die ihre Überlegenheit zu Beginn des Krieges in den „Blitzkriegen“ unter Beweis stellen konnten. Art. 360210 t 12,80

Deutsche Schlachtschiffe

Der Atlantikwall: Norwegen

60 Min. Farbe. Der Atlantikwall in Norwegen ist geprägt durch die umfangreichen Fels-Hohlbauten, wie sie in diesem Umfang sonst nirgendwo zu finden sind. Darüber hinaus sind hier die großen Drillingsgeschütztürme des Schlachtschiffes „Gneisenau“ zu besichtigen. Art. 329688 t 25,95

Pimpfe, Pfadfinder, Jungvolk

Nahkampf für Spezialisten

Fallschirmspringer, Luftsturmeinheiten, Fernaufklärer. – 52 Min., Farbe und s/w. Dieser Lehrfilm der NVA zeigt intensivstes Sport- und Härtetraining sowie Nahkampf mit und ohne Waffe. Unveröffentlichte Archivaufnahmen. Art. 329545 t 19,80

Deutschland, wie es einmal war… – 90 Min., Farbe und s/w. Bis in die Kaiserzeit zurück reichen die historischen Aufnahmen dieser Dokumentation. Pakt mit dem Teufel Art. 317724 t 22,80 Chandra Boses Kampf um Indiens Unabhän– 58 Min. + Dokumentationen gigkeit. 100 Min. Bonus, Farbe zum 2. Weltkrieg und s/w. Über das Leben des indischen Freiheitskämpfers Subhas Chandra Bose, von der Errichtung der in Berlin beheimateten „Zentrale Freies Indien“ über den Kampf aus dem Exil gegen die Briten bis hin zu seinem Flugzeugabsturz wird ungemein spannend berichtet. Art. 360223 t 14,95

Mit der Kamera nach Stalingrad

Die deutschen FlugscheibenKonstrukteure

71 Min., Farbe u. s/w. Walter Schauberger und Dipl.-Ing. Andreas Epp, der schon im Dritten Reich Modelle von Flugscheiben gebaut hat, legen Bericht über ihre Arbeit ab. Mit Originalaufnahmen der Flugmodelle. Art. 314884 t 29,90

Filmtagebücher deutscher Soldaten 1941/ 42. – 62 Min. + 20 Min. Bonus., s/w. und Farbe. Im September 1942 erreichte die 29. ID (mot.) Stalingrad. Ein Angehöriger dieser Division hat mit seiner privaten Kamera diesen Feldzug festgehalten – unzensiert und ungeschnitten. Sachliche Kommentare ehemaliger Angehöriger dieser Division ergänzen dieses unbedingt sehenswerte Zeitdokument. Art. 360207 t 14,95

Der II. Weltkrieg

Je 150 Min., s/w. Schuber mit je drei DVD aus englischen Archiven mit teilweise noch unbekanntem Filmmaterial. Die Aufnahmen bieten beeindruckende Bilder, den teilweise gehässigen Text kann man zum Glück ausschalten. Teil I: „Die Hitlerjugend“, „Die Wehrmacht“, „Sturmtrupps“. Art. 360252 t 39,95 Teil II: „Die Deutsche Luftwaffe“, „Der Luftkrieg“, „Die deutschen Fliegerasse“. Art. 360265 t 39,95

Der Atlantikwall: Kanalinseln

60 Min. Farbe. Eine Endeckungstour auf den Kanalinseln Alderney, Guernsey und Jersey, die der französischen Küste vorgelagert sind. Fast alle steinernen Hinterlassenschaften des Zweiten Weltkrieges sind dort erhalten. Außer fast 37 Batterien mit 146 Geschützen können auch zahlreiche Sonderbauten besichtigt werden. Art. 329691 t 25,95

Teil III: „Flugzeugträger“, „Die Deutsche Kriegsmarine“ sowie „Der Krieg im Pazifik“. Art. 360278 t 39,95 Teil IV: „Der Krieg im Atlantik“, „Der Wüstenkrieg“ sowie „Der Krieg im Dschungel“. Art. 360281 t 39,95

60 Min., Farbe. Der Atlantikwall erstreckt sich vom Nordkap in Norwegen über die Küsten der Niederlande bis in den Süden Frankreichs. Gehen Sie im vierten Teil dieser Dokumenta-

Große Schlachten des 2. Weltkrieges

Kreta, Kursk, Midway.135 Min., s/w. Hautnah erleben Sie die größte Panzerschlacht der Ge-

Deutsche Kampfpanzer

58 Min., s/w. Dieser Film dokumentiert die Entwicklung sowie Einsätze der verschiedenen deutschen Panzerkampfwagen im 2. Weltkrieg. Veteranen der Panzertruppe berichten ihre Erlebnisse an der Front. Art. 360308 t 12,80

Der Untergang der Steuben Die Todesfahrt der Goya

Der Atlantikwall: Dänemark

60 Min., s/w. Seltene Originalaufnahmen der Schiffe „Admiral Graf Spee“, „Gneisenau“, „Scharnhorst“, „Schleswig-Holstein“, „Tirpitz“ sowie das berühmteste von allen, die „Bismarck“. Spannende Dramen auf See! Art. 313096 t 12,80

45 Min., Farbe und s/w. Am 16. April wurde der deutsche Frachter „Goya“ von einem sowjetischen U-Boot torpediert und sank innerhalb von nur sieben Minuten mit mehr als 7.000 Menschen an Bord. In dieser spannenden Dokumentation wird genau ermittelt, wie es 1945 zur Katastrophe kam. Art. 360294 t 12,80

45 Min., Farbe und s/w. Tod in der Ostsee.- Am 9. Februar 1945 wird die „Steuben“ mit 4.500 Menschen an Bord, davon 2.800 verwundete deutsche Soldaten von einem russischen UBoot torpediert. Nur 660 Menschen entkamen der eiskalten Ostsee und wurden gerettet. Diese Dokumentation zeigt die ersten Filmaufnahmen des Wracks und zeichnet die Schicksalsfahrt der Steuben genau nach. Art. 360311 t 12,80


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:20 Seite 105

4Dokumentationen zum 2. Weltkrieg3 Komet. – 94 Min., Farbe u. s/w. Der RaTeil 1: Winterkrieg an ketenjäger, ein sogeder Nord- und Ost- nanntes Nurflügelflugfront. – 70 Min., s/w. Die zeug, sollte gegnerische Flugzeuge abfangen. Ehemalige Piloten berichten von ihren Erfahrungen mit diesem schnellsten Flugzeug des 2. Weltkrieges. Art. 319687 t 19,90

Die Deutsche Wehrmacht

Weitere DVDs zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden: www. lesenundschenken.de

Die große Geschichte des 2. Weltkrieges

600 Min., Farbe und s/w. Diese DVD-Kollektion ist eine einmalige Sammlung zur Geschichte des 2. Weltkrieges mit teilweise bisher unveröffentlichtem Filmmaterial. Neben den wichtigen Kriegsschauplätzen sind zahlreiche Aufnahmen von Geheimwaffen, Wunderwaffen, Panzern, Flugzeugen und Kriegsschiffen zu sehen. 5 DVD, Art. 329574 t 29,95

Jagd auf U 505

46 Min., s/w. Die atemberaubenden Einsätze des deutschen u-Bootes U 505 vom Typ IX C, das nach einer gnadenlosen Jagd bei seiner letzten Unternehmung den amerikanischen Häschern in die Hände fiel. Art. 360324 t 12,80

Führerhauptquartier Wolfsschanze 55 Min., s/w. Die Taten dieser gut ausgebildeten und hoch wirksamen Truppe bleiben unvergessen. Eindrucksvoll werden Aufstellung, Ausbildung, Kämpfe und Schlachten geschildert. Art. 315050 t 12,80

Kriegsschauplätze werden durch Archiv- und Privataufnahmen dargestellt. Art. 319544 t 19,95

Die Geschichte der deutschen Luftwaffe 1914–1945

Das Deutsche Afrikakorps

Rommels Feldzug in Nordafrika. – 60 Min. Farbe und s/w. Die Kämpfe um Bengasi, Derna, Tobruk oder ElAlamain werden in diesem Film wieder lebendig. Seltene private Filmaufnahmen zeigen das Leben der deutschen Landser in Nordafrika. Art. 360337 t 12,95

Befehlsstand in Ostpreußen. – 85 Min., s/w. Diese Dokumentation rekonstruiert die Geschichte des FHQ Wolfschanze in der Nähe von Rastenburg. Mit bisher unveröffentlichten Filmaufnahmen. 2 DVD, Art. 145028 t 19,95

Teil 2: Hauptkampflinien an der Front im Osten. – 70 Min., s/w. Der Kampf an der Ostfront war besonders brutal, weil dem Gegner völkerrechtliche Regeln unbekannt schienen. Art. 319557 t 19,95

Die Deutsche Wehrmacht

„Den Krieg nach Deutschland tragen“

Angriffsziele der Luftwaffe

Kampf- und Jagdgeschwader. – 55 Min. + 25 Min. Bonusfilm. Farbe und s/w. Neben einer starken Jagdfliegerwaffe mit dem Jäger Me 109 entstanden zahlreiche Kampf- und Schlachtfliegerverbände. Diese Dokumentation behandelt den Aufbau der Luftwaffe anhand teilweise bisher unveröffentlichter Filmaufnahmen. Art. 319498 t 14,95

+ 25 Min. Bonusfilm. Farbe und s/w. Die Dokumentation zeigt den Werdegang der deutschen Panzerwaffe von 1935 bis 1945 anhand teilweise unveröffentlichter Filmaufnahmen auf. Art. 319485 t 14,95

Bunker

Die letzten Tage. – 89 Min., Farbe u. s/w. Dieser Film zeigt das unterirdische Bunkerlabyrinth von Berlin und erzählt anhand von russischem und amerikanischem Archivmaterial, Propagandafilmausschnitten, Wochenschauen und Zeitzeugenberichten von den letzten Kriegstagen im Berliner Bunkersystem. Art. 319137 t 19,90

Die Deutsche Wehrmacht

Deutsche Fallschirmjäger

DVD 105

Rochus Misch erzählt Ein virtueller Stadtrundgang. – 50 Min., Farbe. Ab 1940 arbeitete Rochus Misch als Leibwächter, Kurier und Telephonist Adolf Hitlers. Misch erzählt zu den Filmszenen spontan aus dem Alltag der Reichskanzlei, über Kollegen, Freunde und den „Chef“. Art. 319645 t 25,90

Teil 3: Panzerkampfwagen und Panzerabwehr. – 70 Min., s/w. Die Panzerwaffe war das Rückgrat der deutschen Verbände. Art. 319560 t 19,95

Stalins Plan zur Eroberung Europas. – 76 Min. + 29 Min. Bonusfilm, s/w. Die These vom deutschen Präventivschlag gewinnt immer mehr an Substanz. Genauestens trägt der Film brisante Fakten zusammen und entwickelt Schritt für Schritt ein fesselndes Gesamtbild, das die verborgenen Ziele des Zweiten Weltkrieges offenlegt. Das Kraftei Art. 329590 t 14,95 Raketenjäger Me 163

75 Min., Farbe u. s/w. Vom 1. Weltkrieg über die Auflösung nach dem Versailler Diktat bis zur Entwicklung erster Düsenflugzeuge und Raketen im Dritten Reich. Art. 313328 t 25,80

Der Kriegsberichterstatter

59 Min. s/w. Originale Filmdokumente von Kriegsberichtern aus dem 2. Weltkrieg, ungeschnitten und bisher nicht gezeigt. Mit Originaluntertiteln. Art. 319472 t 14,95

Der Feuersturm von Dresden

85 Min., Farbe u. s/w. Ein erschütternder Dokumentarfilm mit David Katastrophe Irving. Man sieht u.a. im Eismeer Die Vernichtung des fassungslose Opfer des Konvois PQ 17. – Massakers. 55 Min. + 25 Min. Bo- Art. 316662 t 25,80 nusfilm. Im Juni 1942 sammelt sich vor Island ein etwa 40 Schiffe umfassender angloamerikanischer Geleitzug. Diese Dokumentation handelt von den Ereignissen im Eismeer und bietet teilweise nicht gezeigte Filmaufnahmen. Art. 319515 t 14,95

Die Schlacht am Wolchow

73 Min. + 20 Min. Bonusfilm. Die Schlachten in den Wäldern und an den Ufern des Wolchow gehören zu den härtesten des Rußlandfeldzuges. Über 900 Tage lang dauert das Ringen um Leningrad, ein Kampf, der Schwere deutsche für die Heeresgruppe Kampfpanzer Nord zum Schicksal Tiger und Panther an wird. der Ostfront. – 55 Min. Art. 319573 t 14,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 04:20 Seite 106

4Dokumentationen zum 2. Weltkrieg3

106 DVD Panzerjäger im Fronteinsatz

Aus dem privaten Filmarchiv von Major Wilhelm Emmerling. – 70 Min., davon 20 Min. in Farbe + 20 Min. Bonusfilm. Panzerjäger sind eine militärische

ein lange Zeit wohlgehütetes Geheimnis der Sowjetunion: die gewaltigen Vorbereitungsmaßnahmen zu einem heimtückischen Angriffskrieg gegen das Deutsche Reich 1941. 3 DVD, Art. 319108 t 39,95

Unternehmen Barbarossa

Der Krieg im Osten. – 85 Min. + 17 Min. Bonusfilm. Dramatische, von Soldaten selbst gedrehte Filmaufnahmen – zum Teil in Farbe – dokumentieren den Krieg im Osten in bislang nie gezeigter Weise. Neuheit, die sich den Art. 319502 t 14,95 feindlichen Kampfwagen entgegenstellen. Einer dieser Männer, Major Wilhelm Emmerling, drehte während seiner Einsätze spektakuläre Aufnahmen von der West- und Ostfront. Art. 319528 t 14,95

Von Garmisch in den Kaukasus

Die Geschichte der 1. Gebirgsdivision 1941–1942. – 100 Min. s/w. Im April 1938 wurde die 1. Gebirgsdivision in Garmisch-Partenkirchen aufgestellt. In härtesten Gefechten kämpften sich die Gebirgsjäger bis auf den Elbrus vor. Augenzeugenberichte und packende Originalaufnahmen zeichnen den Weg der „Edelweißdivision“ mitreißend nach. Art. 329659 t 22,95

atlantik. – 85 Min., s/w. Anfang Januar startete unter dem Decknamen „Unternehmen Berlin“ der Atlantikeinsatz dieser beiden Schlachtschiffe, in dessen Folge sie 22 Handelsschiffe mit über 115.000 BRT vernichten konnten. Eine spannende Filmdokumentation mit seltenen Archivaufnahmen. Art. 319586 t 19,95

Luftschlachten über Deutschland

Geheimprojekte und Wunderwaffen

90 Min., s/w. Die deutsche Raumfahrtforschung lief während des 2. Weltkrieges auf Hochtouren. Das bekannteste Ergebnis sind sicher die sogenannten „V-Waffen“, aber auch die Entwicklung und Erprobung anderer ballistischer Waffensysteme war wegweisend für die Weltraum- und Raketenentwicklung und wirkte auch noch Jahrzehnte nach Kriegsende nach. Art. 319531 t 14,95

Stalingrad – Mythos einer Schlacht

80 Min., s/w. Mit einer 8 mm-Kamera hat der Autor diese beeindrukkenden und erschütternden Aufnahmen vom Untergang seiner Armee im Kessel von Stalingrad gefilmt. Art. 315148 t 24,80

Der letzte Mythos

Wer entfesselte den Zweiten Weltkrieg? – 490 Min., Farbe u. s/w. Der ehemalige russische Geheimdienstler Wladimir Resun, besser bekannt unter seinem Decknamen Viktor Suworow, gibt in diesem Film tiefe Einblicke in

Wichtige Information zu unserem zeitgeschichtlichen Filmangebot: Die Herstellung von Filmen unterliegt – trotz anderslautender Vorgaben des Grundgesetzes – praktisch der Vorzensur. Die sogenannte „Freiwillige“ Filmselbstkontrolle (FSK) prüft gegen eine Gebühr den Film vor seiner Veröffentlichung und legt fest, ab welchem Alter die DVD zum Verkauf zugelassen ist. Was früher zum Schutz der Jugend vor Pornographie sinnvoll war, richtet sich inzwischen manipulativ insbesondere gegen politische und historische Dokumentationen. Wer als Produzent die Chance haben will, daß sein Film als frei verkäuflich (FSK-Freigabe unter 18 Jahre) beurteilt wird, ist praktisch gezwungen, Ereignisse der jüngeren deutschen Geschichte im Film negativ zu kommentieren. Tut er das nicht, bekommt sein Film das Prädikat „FSK-Freigabe erst ab 18 Jahre“ und darf nicht frei verkauft werden. Wir bitten daher um Verständnis, daß manchmal in durchaus gute und wahrheitsgetreue Filme überraschend gehässige antideutsche Kommentare eingestreut sind. Es handelt sich dabei in der Regel um einen Notwehrakt der Filmproduzenten zur Vorbeugung gegen ein Verkaufsverbot.

ner Sanitätskompanie und dokumentieren auf einzigartige Weise ein weitgehend unbekanntes Kapitel des Krieges. Art. 319599 t 14,95

90 Min., Farbe u. s/w. Ab 1943 trugen die alliierten Bomberflotten verstärkt und erbarmungslos den Krieg in das Innere des Deutschen Reiches. Deutsche Jagdpiloten kämpften verbissen bis zum letzten gegen diese Übermacht. Art. 319238 t 14,95

Verdammter Nordatlantik

Feuersturm am Rhein

Die Abwehrschlacht im Westen. – 120 Min., s/w. Das Frühjahr 1945 Soldaten, Kämpfer, war von erbitterten Abwehrschlachten geprägt: Kameraden 90 Min., s/w. Dieser Dorf um Dorf, Haus um Film zeigt einen Quer- Haus wurde verteidigt. schnitt durch die deut- Art. 316659 t 15,90 schen Heeresverbände von 1939 bis 1945 und vermittelt ein wahrheitsgetreues Bild des aufrichtigen deutschen Landsers. Art. 319690 t 14,95

U-Bootkrieg an den Geleitzugrouten. – 80 Min., s/w. Deutsche Unterseeboote störten erfolgreich die angloamerikanischen Geleitzüge zwischen Island und Murmansk. Mit Unterstützung deutscher Kampfflugzeugverbände konnten die gigantischen Materiallieferungen der Alliierten eingedämmt werden. Art. 319616 t 14,95

Oderbruch begann damit auch für die brandenburgische Zivilbevölkerung ein wahrer „Totentanz“. Dieser Film dokumentiert die letzten Kriegswochen. Art. 319629 t 26,80

Schlachtschiff „Bismarck“

2 x 50 Min., Farbe und s/w. Eine positive Dokumentation über das berühmte Schlachtschiff, das seinerzeit das mächtigste der Welt war. 2 Teile. 2 DVD, Art. 316705 t 49,90

Schnellboote, Zerstörer, Torpedoboote

90 Min., s/w. In den Kämpfen um Narvik, als Sicherungsverbände für schwere Einheiten, zur Unterstützung offensiver Unternehmungen und bei Kriegsende zur Rettung ostdeutscher Flüchtlinge taten diese Marineeinheiten ihren Dienst. Art. 319661 t 14,95

Sturzkampfbomber, Jagdflieger, Schlachtflieger Als Arzt im Fronteinsatz 1939–1943

Private Filmaufnahmen von der West- und Ostfront. – 83 Min. Farbe und s./w. Die jetzt neu aufgefundenen Scharnhorst Filmaufnahmen eines & Gneisenau Oberstabsarztes geben Vorstoß in den Nord- Einblick in den Alltag ei-

Roter märkischer Sand

Brandenburg im Frühling 1945. – Am 31. Januar 1945 überschritt die Rote Armee nur 80 km östlich von Berlin die Oder. Neben den erbitterten Kämpfen im

90 Min., s/w. Der taktische und strategische Einsatz der verschiedenen Flugzeugtypen ist Inhalt dieses Dokumentarfilms – ob als „Panzerknacker“, gegen Flugzeugträger oder zur Abwehr alliierter Bomberverbände. Art. 319674 t 14,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:44 Seite 107

4Dokumentationen zum 2. Weltkrieg3 auf dem Obersalzberg. Werden Sie selbst Zeuge dieser Erstbegehung einer geheimen Bunkeranlage, in der die Zeit im Jahre 1945 stehenblieb. Art. 319065 t 24,90

Von der Normandie bis zu den Ardennen. – 50 Min. + 20 Min. Bonusmaterial, s/w. Am 6. Juni 1944 begann in der Normandie die Invasion der Westalliierten. Im Dezember 1944 stießen die deutschen Verbände in den Ardennen vor und überrannten die gen. Art. 329721 t 14,99

Die Soldaten der Wehrmacht

Waffen und Ausrüstung der Landser. – 80 Min., s/w. Dieser Film zeichnet ein realistisches Bild des deutschen Landsers, der ständig einem zahlenmäßig überlegenen Feind gegenüberstand, mit Hitze, Frost und Schlamm zu kämpfen hatte, aber auch frohe Stunden im Kreise der Kameraden verlebte. Art. 319632 t 14,95

Im Kessel von Demjansk

Die Geschichte einer Abwehrschlacht. – 90 Min., Farbe u. s/w. Die Geschichte der 14 Monate dauernden Abwehrschlacht gegen eine vielfache Übermacht wird hier behandelt. Bislang unbekannte Filmaufnahmen zeigen die Verteidiger bei ihrer schweren Aufgabe. Art. 317766 t 14,95 Die großen

Feldzüge des Zweiten Weltkriegs

Projekt Kehlstein

Historischer Rückblick auf Hitlers legendäre „Alpenfestung“. – 70 Min., Farbe u. s/w. Diese völlig neu überarbeitete Dokumentation führt zu einer der wohl spektakulärsten Aussichtsmöglichkeiten des Berchtesgadener Landes. Zu sehen sind unter anderem der erste Besuch Hitlers, die Hochzeit von SS-General Fegelein und die Bombardierung des Obersalzbergs. Art. 319081 t 19,90

Weitere DVDs zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden: www. lesenundschenken.de

Generalmajor Otto Ernst Remer

105 Min., Farbe. Der Film zeigt Remer im Gespräch, und zwar vor allem über seinen couragierten persönlichen Einsatz bei der Niederschlagung des Putsches vom 20. Juli 1944 in Berlin. Ein Zeitzeuge ersten Ranges bricht sein Schweigen. Art. 317809 t 20,80

Abwehrkampf im Osten. – 50 Min. + 20 Min. Bonusfilm, s/w. 1944 begann der Zusammenbruch der Ostfront. Bereits Ende 1944 stand die Rote Armee an der Ostgrenze des Reiches und fiel in Ostpreußen ein. Während die deutschen Soldaten die heranstürmenden Sowjets aufzuhalten suchten, flüchteten Millionen Ostdeutsche gen Westen. Mit 4 Bildergalerien. Art. 329734 t 14,99

Mit der Kamera an der Ostfront

300 Min., Farbe u. s/w. Dieses DVD-Paket vereint die Einzelfilme „Blitzkrieg im Westen“, „Krieg am Polarkreis“, „Deutsches Afrikakorps“ und Unternehmen „Barbarossa“ sowie einiges ZusatzFilmmaterial. Eine Gesamtschau über den Einsatz deutscher Soldaten 1939 bis 1945. 3 DVD, Art. 313256 t 64,95

DVD 107 Kampf im Westen 1939–1945

90 Min., s/w. Im Mai 1940 begann nach den Kriegserklärungen Frankreichs und Englands an das Deutsche Reich die deutsche Großoffensive

Legende Tiger-Panzer

Pz Kpfw VI. – 72 Min., s/w. Der Panzerkampfwagen VI stand in dem Ruf, unzerstörbar zu sein. Ab 1942 konnte die deutsche Wehrmacht mit dem „Tiger“ dem russischen T34 hinsichtlich Panzerung und Bewaffnung ein überlegenes Fahrzeug entgegenstellen. Art. 319225 t 19,80

Schlachtschiffe auf Feindfahrt

90 Min., s/w. Mit den vier legendären großen deutschen Schlachtschiffen „Scharnhorst“, „Gneisenau“, „Bismarck“ und „Tirpitz“ wurde eine neue Generation von Schlachtschiffen begründet. Privataufnahmen zeigen die Schiffe während zahlreicher Ausbildungs- und Kriegsfahrten. Art. 319195 t 14,95

Private Filmaufnahmen eines deutschen Kriegsberichterstatters. – 165 Min. + 16 Min. Bonusfilme, Farbe und s/w. Einer von 300 „Filmbe- Panzerkrieg an der richtern“ im Einsatz war Ostfront 1944/45 Götz Hirt-Reger. Er drehte spektakuläre, zum Teil farbige Aufnahmen vom Flug über Nord-Ostpreußen Vormarsch auf Moskau, Die drei einzigartigen Flüge starten jeweils von Königsvon den Kämpfen bei berg und zeigen Landschaften, Wälder, Seen, Flüsse, Orel, der Panzerschlacht Küsten, Städte und Dörfer Ostpreußens aus der Luft. von Kursk, dem KubanSobald ein markanter Punkt erreicht ist, wird der Ort brückenkopf und von der durch Filmaufnahmen am Boden näher vorgestellt. Front am Dnjepr. Mit dabei seine Privatkamera! 3 DVD, Art. 329718 t 29,95

im Westen, die zu einem Blitzkrieg wurde. Die Beneluxstaaten und Frankreich wurden besiegt und das britische Expeditionsheer eingekesselt. Art. 319182 t 14,95

Berlin – Obersalzberg

Die letzten Tage in Hitlers „Alpenfestung“. – 70 Min., Farbe u. s/w. Gesprächspartner sind unter anderem der letzte Kommandant vom Obersalzberg, Dr. Bernhard Frank, der letzte Funker des Führerbunkers in Berlin und der Hausverwalter von Hitlers „Berghof“. Art. 318831 t 19,90

Nord-Ostpreußen aus der Perspektive der Störche

Hitlers Bunkeranlagen am Obersalzberg

Platterhofbunker und SS-Stollensystem. – 83 Min., Farbe. Der Film führt den Zuschauer in die heute zum Großteil nicht mehr existierenden Bunkeranlagen Schwere Panzerunter den Ruinen der verbände ehemaligen SS-Kaserne an der Westfront

Teil I: Die Küste Teil II: Von Königs52 Minuten. berg bis Insterburg

Art. 440019 62 Minuten. jeder Film t 19,95 Art. 440035

Teil III: Rominter Heide – Trakehnen – Elchniederung

73 Minuten. Art. 440051

Teil I – III

3 DVD, Art. 440006 t 39,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:44 Seite 108

4Dokumentationen zum 2. Weltkrieg und zum 3. Reich3

108 DVD

der teilweise gehässigen Kommentare ausblenden. Als Bonusmaterial werden zwei bislang unveröffentlichte Filme, „Burma Road“ und „China: 1932–1935“ gezeigt. Art. 360340 t 19,95

Feind in Ostpreußen. tiert anhand der UnterDie Geschichte der Deutschen Wehrmacht Das Ende war grauen- lagen der „Wehrmacht232 Min., Farbe u. s/w. haft! In größtenteils unver- Art. 319267 öffentlichten Filmaufnahmen werden die drei Waffengattungen Heer, Marine und

Untersuchungsstelle“ t 14,95 viele alliierte Kriegsverbrechen. Art. 316620 t 20,80

Der Todeskampf der Reichshauptstadt

Die Schlacht um Berlin 1945. – 160 Min., Farbe u. s/w. Das Inferno des Straßenkampfes, die Verteidigungs- und Überlebensstrategie der deutschen Kriegsführung, die Kapitulation und der Marsch der Soldaten, Volkssturmmänner und Hitler-Jugend – das letzte Aufgebot – in die Gefangenschaft. Art. 316529 t 15,90

Mythos Malmedy

Dokumentation in 2 Teilen. – Zus. ca. 135 Min., Farbe. In Malmedy entschied sich 1944 das Schicksal der Panzergruppe Peiper. Zeitzeugen schildern das Grauen, das sich 1945/46 hinter den Zuchthausmauern von Schwäbisch Hall abspielte. Art. 317854 t 68,–

Die Geschichte der deutschen Panzerwaffe 1914–1945 Hans-Joachim Marseille – Geschichte eines deutschen Jagdfliegers Luftwaffe von den frühen Anfängen, ersten Blitzsiegen, erbitterten Kämpfen an allen Fronten bis zur Kapitulation am 8. Mai 1945 gezeigt. 2 DVD, Art. 317740 t 24,95

90 Min., Farbe u. s/w. Ein Film, der diesen jungen Draufgänger des 2. Weltkrieges angemessen würdigt und uns seine fliegerische Leistung und seine Menschlichkeit in sympathischer Weise nahebringt. Dieser Film ist ein Denkmal für den „Stern von Afrika“. Art. 316587 t 25,80

Chronik des Jagdgeschwaders 54. – 90 Min., Farbe u. s/w. Das Geschwader war im Frankreichfeldzug, bei der Schlacht um England, auf dem Balkan und während des Ostfeldzuges im Einsatz. Mit Aufnahmen von Mölders, Galland u.a. Art. 319283 t 29,95

Die Expeditionen der Nazis

Endkampf im Osten 1944/1945

90 Min., s/w. Das letzte Kriegsjahr war vom Rückzug der deutschen Verbände gekennzeichnet. Trotz großer Erfolge deutscher Flieger ließ sich aufgrund der hohen Materialüberlegenheit des Gegners das Blatt nicht mehr wenden. Im Oktober 1944 stand der

Die Grünherzjäger

95 Min., Farbe u. s/w. Neben der Entwicklung der Panzertechnik seit dem 1. Weltkrieg werden vor allem die bedeutendsten Panzerschlachten beleuchtet und der hohe Einsatz der Besat- Glaube & Schönheit zungen gewürdigt. Die Geschichte des Art. 313315 t 25,80 BDM-Werkes. – 80 Min., Farbe u. s/w. KulturDokumentationen Einzigartiger film von Hans Ertl, der zum 3. Reich anmutige „Bund Deutscher Mädel“-Mitglieder der 30er Jahre zeigt. Art. 318088 t 19,80

Alliierte Kriegsverbrechen

125 Min., Farbe u. s/w. Dieser Film ist ein erschütterndes Dokument menschlicher Grausamkeit. Der renommierte Völkerrechtler Prof. Alfred de Zayas dokumen-

50 Min., + 56 Min. Bo- Schwarze Sonne nus. s/w. Gezeigt wer- Kultorte und EsoteKampf und Untergang der deutschen den Filme über die Ex- rik des 3. Reiches. – Kriegsmarine (5 Filme) peditionen des Zoolo- 90 Min., Farbe. Ein 275 Min., s/w. Große Monumentaldokumentation unter Verwendung alter Originalaufnahmen und Originalkommentare. Art. 315135 t 49,95

gen Ernst Schäfer sowie des Anthropologen Dr. Bruno Berger nach Tibet. Das Filmmaterial ist unbedingt sehenswert, den Ton kann man zum Glück wegen

sehr gründlicher Versuch, die mythischen Ursprünge des Nationalsozialismus offenzulegen. Tendenziös, trotzdem sehenswert. Art. 313520 t 26,90

Ostpreußische Heimat – unvergessen

Die Samlandbahn

Dieser Film wird alle Eisenbahnfreunde begeistern. Ausgehend von Königsberg folgt er der historischen Route der Samlandbahn über Rauschen nach Cranz. 60 Min., Farbe. Art. 440208 t 19,95

Ausflug nach Nidden

Der Landstreifen zwischen Haff und Ostsee war wegen seiner Naturschönheit ein beliebtes Ausflugs- und Reiseziel für Sommerfrischler und Künstler. 60 Min., Farbe. Art. 440224 t 19,95

Memelland

Idyllische Naturaufnahmen, Flußfahrten und Luftaufnahmen zeigen Kurische Nehrung und Kurisches Haff im nördlichsten Teil Ostpreußens. 55 Min., Farbe. Art. 440240 t 19,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 109

4Dokumentationen zum 3. Reich3 s/w. Kaum jemand hatte so intime Kenntnisse über die Privatsphäre Hitlers wie sein langjähriger Kammerdiener Karl Wilhelm Krause. Nach mehr als 50 Jahren brach Krause endlich sein Schweigen und gab der historischen Wahrheit die Ehre. Seine Aussagen zur Person Adolf Hitler und dessen näherer Umgebung sind ein wertvolles Dokument. Art. 319368 t 19,95

Überraschungspaket: Sechs Videofilme

Aus verschiedenen Gebieten unseres Angebots stellen wir für Sie sechs VHS Filme im früheren Verkaufswert von 100,– Euro zusammen. 6 Videos, Art. 319775 jetzt nur noch t 30,–

Eine Dokumentation aus privaten Filmarchiven. – 60 Min. Farbe + 12 Min. Bonusfilm. Privat gedrehte Farbfilme lassen den Anschluß noch einmal lebendig werden. Der Tag der Abstimmung, Hitler in Klagenfurt – aber auch das alltägliche Leben abseits der großen Politik. Art. 319762 t 14,95

aufschlußreicher Zeitzeugenbericht der ehemaligen höchsten BDMFührerin Dr. Jutta Rüdiger. Art. 317955 t 19,90

DVD 109

jetzt entdeckte Farbfilme dokumentieren die gigantischen Massenveranstaltungen von Hitlers politischer Bewegung in der „Stadt der Reichsparteitage“, Nürnberg. Art. 317883 t 14,95

suggestion. – 50 Min., s/w. In der machtvollen Demonstration der Streitkräfte und der Massenorganisationen setzte das 3. Reich auf Gemeinschaftserleb nisse. Art. 319384 t 19,95

Geheimakte Heß

Das geheime Filmarchiv der Eva Braun

Führergeburtstage 1933–1945 Wunderwaffen und Geheimprojekte

120 Min., s/w. Die Forscher des Dritten Reiches hatten sich intensiv mit der Strahltriebwerkstechnik und den ballistischen Flugkörpern auseinandergesetzt. Mit den VWaffen entstanden für diese Zeit revolutionäre Waffensystem, die auch als „Wunderwaffen“ bekannt wurden. Art. 360353 t 12,99

Olympia 1936 UFO

Geheimnisse des Dritten Reiches. – 60 Min., s/w. u. Farbe. Was ist dran an den Gerüchten, das 3. Reich habe über flugfähige „UFOs“ verfügt? Ein CIA-Mann und andere Wissenschaftler kommen zu Wort. Art. 315311 t 35,90

181 Min., s/w. u. Farbe. Das monumentale Meisterwerk deutscher Filmkunst: Teil 1 „Fest der Völker“ und Teil 2 „Fest der Schönheit“ zusammen mit dem Dokumentarfilm über Leni Riefenstahl „Die Macht der Bilder“. Art. 317913 t 49,95

Personenkult im Dritten Reich. – 50 Min., s/w. Die sogenannten „Führergeburtstage“ wurden in der Regel als mächtige militärische und politische Paraden dargeboten, wobei die Parade zu Hitlers 50. Geburtstag 1939 herausragt. Insbesondere vor dem Beginn des Krieges dienten sie der Darstellung der Bilanz der neuen Regierung. Art. 319371 t 19,95

Geschichte und Hintergründe der gescheiterten deutsch-englischen Friedensverhandlungen. – Rudolf Heß startete am 10. Mai 1940 zu einem spektakulären Flug nach England, um Friedensverhandlungen mit dem britischen Königshaus aufzunehmen. Alles deutet nun darauf hin, daß Heß vom britischen Geheimdienst in eine Falle gelockt wurde. Art. 315294 t 20,80

100 Min., Farbe u. s/w. Durch glückliche Umstände konnte dieser Film entstehen, der die nächste Umgebung Adolf Hitlers und Eva Brauns zeigt. Art. 315236 t 20,80

Die Macht der Bilder

Der Kammerdiener Adolf Hitlers

Karl Wilhelm Krause Österreich 1938 1934–1943. – 50 Min., in Farbe

180 Min., Farbe und s/w. Leni Riefenstahl, wie sie wirklich war. Der erstaunlich neutrale DoDie Hitler-Show kumentarfilm über die Die Reichsparteitage geniale Schöpferin der der NSDAP. – 83 Min., Wir Mädel NSDAP-Reichspar tei 62 Min., Farbe u. s/w. Farbe u. s/w. Seltene, Großveranstaltungen tagsfilme und der OlymKeine tendenziöse Ab- privat gedrehte Aufnah- im Dritten Reich piafilme. handlung, sondern ein men und zum Teil erst Kraft der Massen- Art. 313399 t 19,90

Auf Spurensuche im deutschen Osten

Dom, Universität, Börse und Stadttore, die Stadtteile Maraunenhof, Hufen und Amalienau sind noch vertraut. Nach Pillau gelangen wir durch den Seekanal. 60 Min., Farbe. Art. 440077 t 19,95

Niemand hat die Seen dieses Naturparadieses jemals gezählt. Unser Film führt uns nach Ortelsburg, Johannisburg, Lyck, Sensburg, Nikolaiken u.v.a. 55 Min., Farbe. Art. 440093 t 19,95

Pracht-Hotels und Pracht-Straßen sehen wir beim Gang durch die alten deutschen Bäder Marienbad, Karlsbad, Franzensbad, Konstantinsbad, TeplitzSchönau. 60 Min., Farbe. Art. 440178 t 19,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 110

4Dokumentationen zum 3. Reich und zum deutschen Osten3

110 DVD

klang mit Natur und seltenen VorkriegsaufHeimat. nahmen aus 250 Jahren Art. 319342 t 14,95 Trakehner Geschichte: die Arbeit im Gestüt, Dokumentationen Olympische Military 1936 in Berlin u.a. deutscher Osten/ Art. 316806 t 49,95

20. Jahrhunderts ersteht Pommern wie einst vor unserem staunenden Auge. Art. 318046 t 24,90

Reise nach Schlesien

Breslau und Umgebung und das Riesengebirge. – 130 Min., Farbe u. s/w. Diese DVD vereinigt einen neuzeitlichen Reisefilm in das heutige Schlesien

Sudetenland

Der Berghof – Hitler ganz privat

Reise nach Pommern

Teil 1. – 60 Min., Farbe und s/w. Spektakuläre Aufnahmen vermitteln einen Einblick in die private Atmosphäre des Berghofs auf dem Obersalzberg. Art. 316750 t 19,80

Der Berghof – Hitler ganz privat

Teil 2. – Ca. 55 Min., Farbe und s/w. Im Berghof gab es Möglichkeiten, geheime Unterredungen abzuhören. Der Verwalter wurde Zeuge brisanter Gespräche, die er hier erstmals offenbart. Art. 316848 t 19,80

Danzig

Sommer in Ostpreußen 1942

56 Min. + 15 Min. Bonus, Farbe und s/w. Wir schreiben das Jahr 1942. Die Filmaufnahmen führen uns an die Kurische Nehrung, nach Nidden, Rossitten, und ans kurische Haff. Wir begleiten einen Kurenfischer beim Fang und nehmen an der Heuernte teil. Weiter sehen wir das unzerstörte Königsberg, fahren mit der Samlandbahn und beobachten Elche. Art. 360366 t 14,95

Metropolen des Ostens. – 45 Min. + 10 Min. Bonus, Farbe und s/w. Die im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen zerstörte Altstadt entstand in der Zeit der Hanseblüte. Heute ist Danzig vor allem beliebtes Touristenziel. Als Besonderheit sind wunderschöne, historische Filmaufnahmen aus Danzig und Zoppot von 1940 zu sehen. Art. 329662 t 12,95

Schlesien, wie es war…

Harte Arbeit – Reiche Ernte

Landwirtschaft in den 30er Jahren. – 83 Min., Farbe u. s/w. Dieser Film gewährt eine Rückschau auf das Landleben, wie es früher war. Die Men- Trakehnen lebt weiter schen lebten ein sinn- 80 Min., Farbe und s/w. erfülltes Leben im Ein- Dokumentarfilm mit

71 Min., Farbe u. s/w. Die Reise führt in diesem Film u.a. nach Stettin, Stargard, Swinemünde und Stolp. Als Extra gibt es zwei histoSchatzkästchen rische Filme, die PomOstpreußen 195 Min., s/w. 17 wun- mern in den 30er und derbar nostalgische Fil- 40er Jahren zeigen. und sechs historische me aus den Jahren 1925 Art. 319443 t 12,95 Filme, wie „Schlesische bis 1945. Dies ist die Landwirtschaft“ (1940), größte zusammenhän„Jagd in Schlesien“ gende Sammlung von (1935) und „Reise ins Ostpreußenfilmen in Riesengebirge“ (1938). der Original-Bild- und Art. 319401 t 12,95 -Tonfassung. 2 DVD, Art. 319456 t 19,95

Pommern, wie es war…

122 Min., Farbe u. s/w. In den hier erstmals gezeigten Filmaufnahmen aus der ersten Hälfte des

55 Min., Farbe und s/w. Einzigartige Filmaufnahmen aus Schlesien wecken bei älteren Zuschauern Erinnerungen an die Heimat: Hirschberg, das Riesengebirge mit der Schneekoppe, Ostpreußen Ermland und Masuren. die Grafschaft Glatz – 110 Min., Farbe u. u.v.m. s/w. Der Film zeigt unter Art. 316789 t 20,80 anderem die Orte Allenstein, Hohenstein, ElWeitere DVDs zu bing, das Kloster „Heilivielen Themen fingelinde“ und Frauenden Sie in unserem burg mit ihren schönWeltnetz-Laden: sten Sehenswürdigwww. keiten. lesenundschenken.de Art. 319430 t 12,95

Sturm über Ostpreußen

Dokumentation der Tragödie von Juni 1944 bis Mai 1945. – 250 Min. Die beiden Filme zeigen anhand von teilweise noch nie gezeigten Aufnahmen, wie sich die Tragödie des Untergangs der deutschen Provinz Ostpreußen von Akt zu Akt steigerte. 2 DVD, Art. 316835 t 25,80

Film-Reisen durch Deutschlands Oder-Provinz

Wir laden zu einem Rundgang durch die altehrwürdige Hauptstadt Schlesiens mit Universität, Jahrhunderthalle, Dom, Stadtbefestigung und Ring. 74 Min., Farbe. Art. 440110 t 19,95

Nach Besichtigung der Stadt Hirschberg steigen wir zu den Bauden des Riesengebirges auf und sehen die Kirche Wang, Agnetendorf, Schreiberhau u.a. 78 Min., Farbe. Art. 440152 t 19,95

Im westlichen Teil Schlesiens bilden die Städte Bunzlau und Löwenberg den Ausgangspunkt für eine Erkundung der Region in zwei Filmen. 130 Min., Farbe. Art. 440266 t 19,95

Beginnend bei den Glatzer Schneebergen sehen wir Maria Schnee, Habelschwerdt, Glatz, Bad Altheide. Danach geht es mit der Eisenbahn hinüber ins Riesengebirge. 60 Min., Farbe. Art. 440136 t 19,95


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 111

4Volkslieder3 Rühmann und vielen anderen. Zu Gehör kommen „Der Adler fliegt im hohen Tann“, „Auf der Heide blüh’n die letzten Rosen“, „Unter dem Lindenbaum“, u.v.a. 35 Lieder. 2 CD, Art. 327943 € 15,90

Volkslieder

Tonträger 111

Rundfunk-Jugendchor Wernigerode. – Reichtum und Vielseitigkeit des deutschen Volksliedes. 100 (!) Volkslieder gesungen vom gemischten Jugendchor. 3 CD, Art. 322687 t 29,80

hymnen – einschließlich der mittel- und ostdeutschen. 28 Titel. CD, Art. 323996 t 25,90

Eine kleine Geige möchte ich haben Anton Günther

50 Heimatlieder Folge 2. – Der unvergessene Volkssänger des Erzgebirges in historischen Originalaufnahmen (Scheibe 1) sowie Liedern von gestern und heute (Scheibe 2). „Deitsch is mei Leidel“, „Arzgebirg, wie bist du schie“ u.v.a. 50 Lieder, 138 Min. 2 CD, Art. 327884 t 19,50

50 Kinderlieder

Vom Frühling, Sommer, Herbst und Winter. – Kinderchöre führen uns mit den wohlbekannten Liedern durch die Jahreszeiten. Zum Zuhören und Mitsingen. „Im Märzen der Bauer“, „Summ, Summ, Summ“, „Kastanien, Eicheln hab ich hier“, A,B,C, die Katze lief im Schnee“, u.v.a. 50 Lieder, 70 Min. 2 CD, Art. 327897 € 19,50

Spiel und Singlieder für Kleine Musikanten. – Wer kennt sie nicht, unsere schönen Kinderlieder, die wir mit unseren Kleinen gern hören und singen? Hier präsentiert sich eine bunte Auswahl wie z.B. „Das Froschkonzert“, „Widele Wedele“, „Es geht eine Zipfelmütz’“, u.v.a. 30 Lieder, 55 Min. CD, Art. 327914 € 12,90

Unsre Katz heißt Mohrle Heino

30 Hits Collection. – Der beliebte Volkssänger gibt hier alles zum besten, was ihn berühmt gemacht hat. Zu hören sind „Blau blüht der Enzian“, „Bergvagabunden“, „Wir lieben die Stürme“, u.a. 30 Lieder. 2 CD, Art. 327956 t 15,90

Das Rennsteiglied. – Der Vater der volkstümlichen Musik Thüringens präsentiert hier die heimliche Hymne der Thüringer, die mittlerweile das beliebteste Wanderlied Deutschlands ist. „Rennsteiglied“, „Mit Rucksack, Hut und Wanderstock“, „Bergluft“. 3 Lieder mit 11 Minuten Spielzeit und ins Beiheft eingedruckter Übersichtskarte des Rennsteigs. CD, Art. 327901 € 9,95 Weitere Tonträger zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden:

www. lesenundschenken.de

Umweht von Meeresluft und Möwenschrei geht man mit diesen Liedern gern auf die Reise. „La Paloma“, „Hamburger Veermaster“, „Blaue Nacht am Hafen“, u.v.a. 36 Lieder. 2 CD, Art. 327985 t 24,80

Die schönsten Tiroler Lieder

Ein bunter Strauß lustiger Lieder aus der Tiroler Bergwelt. „Kufsteiner Lied“, „Bergvagabunden“, „Holzhacker Buam“, u.a. 13 Lieder. CD, Art. 327927 t 15,90

So klingt’s im Bayernland

Fröhliche Weisen, die einfach gute Laune machen. Ein Bier, eine Brez’n und einfach zuhör’n. „Tölzer Schützenmarsch“, „Kirchweih Polka“, Bayerische Landler“, u.a. 12 Lieder. CD, Art. 327969 t 15,90

Sah ein Knab ein Röslein stehn

Herbert Roth

Seemannslieder

35 Kinderlieder von großen und kleinen Tieren. – Sehr schön vorgetragen von verschiedenen Kinderchören. Diese hübschen Lieder sollte jedes Kind kennen. Hier findet man einen bunten Strauß an Liedern, die man gern mit seinen Kleinen singt oder bei denen man einfach nur zuhört. „Der Kuckuck und der Esel“, „Mükkenhochzeit“, „Auf unsrer Wiese gehet was“, u.v.a. 35 Lieder, 55 Min. CD, Art. 327998 € 12,90

25 deutsche Volkslieder. – Das Rundfunk-Jugendorchester Wernigerode singt immergrüne Volksweisen wie „Heidenröslein“, „ An der Saale hellem Strande“, „In einem kühlen Grunde“, „Jetzt gang i ans Brünnele“. 25 Lieder, 51 Min. CD, Art. 327930 € 15,90

Die ganze Nationalhymne und viele andere vaterländische Lieder. CD, Art. 147936 t 9,90

Schlaf, Kindlein, schlaf

Schlummerlieder für Klein und Groß. – 22 Lieder zum Gutenachtsagen, gesungen von verschiedenen Kinderchören. Texte sind für alle Lieder mit abgedruckt. „Der Mond ist aufgegangen“, „Heidschi Bumbeidschi“, „Abend wird es wieder“, „Weißt du, wieviel’ Sternlein stehen“ u.v.a. CD, Art. 326995 t 12,90

Die Gedanken sind frei

Volksmusik auf der Alm

Schöner Gesang, hell und lustig instrumental begleitet. So macht der Ausflug in die Berge einen Riesenspaß. „Mühlberg Polka“, „Landlerfolge“, „Klänge aus den Bergen“, u.a. 12 Lieder. CD, Art. 327972 t 15,90

Studenten- und Wanderlieder. – 20 bekannte und beliebte Studenten- und Wanderlieder vorgetragen von verschiedenen Chören. U.a. „An der Saale hellem Strande“, „Stoßt an, Jena soll leben“ und „Der Prager Studenten Wanderschaft“. CD, Art. 326953 t 18,90

Die deutschen Hymnen und Lieder in Geschichte und Gegenwart

Oh Wandersmann

Altbekannte Volksweisen vorgetragen von Bruce Low, Helmut Zacharias, Heinz

Deutschland, Deutschland über alles

100 deutsche Volkslieder

Eine gelungene Sammlung fast aller deutschen Länder-

Sing mit Heino

Die wohl umfangreichste Heino-Lied-Sammlung auf CD. Aufnahmen von 1977–1979: „Im Frühtau zu Berge“, „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“, „Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde“, „Der Mond ist aufgegangen“, „Jetzt kommen die lustigen Tage“, „Vom Barette schwankt die Feder“, „Jenseits des Tales“, „Als die Römer frech geworden“, „Westerwaldlied“, „Schwarzbraun ist die Haselnuß“. Insgesamt 120 Lieder! 4 CD, Art. 326937 t 29,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 112

112 Tonträger

4Volkslieder34Fahrtenlieder34Marschmusik3

dem Tore“, „In einem kühlen Grunde“ u.a. CD, Art. 322704 t 18,90

Fahrtenlieder

Ein Männlein steht im Walde

Die schönsten alten Kinderlieder. Folge 1. – Kinderchöre singen diese schönen, alten Weisen, die auch von den „Großen“ immer wieder gern gehört werden. 36 Lieder wie z.B. „Kuckuck, Kukkuck…“, „Schneeflöckchen“, „Ich geh mit meiner Laterne“, „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ u.v.a. CD, Art. 327057 t 12,90

Großdeutschland

Unsere Sonne himmelwärts

75 Min. (!) 30 Fahrtenlieder von bündischen Jugendgruppen. „Auf vielen Straßen“, „Der Nebel steigt“, „Wer trägt die schwarze Fahne“, „Burgen müssen stehen“, „Der Stromerhannes“ u.v.a. CD, Art. 320199 t 15,90

Fuchs, du hast die Gans gestohlen

Die schönsten Kinderlieder. Folge 2. – Die zweite Folge dieser CD-Reihe ist wieder voll mit schönen, alten Kinderliedern, die auch den „Großen“ gut gefallen. Kinderchöre singen u.a. „Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann“, „Jetzt fahr’n wir übern See“, „Was macht der Fuhrmann“ u.v.a. CD, Art. 327060 t 12,90

Heino singt die schönsten Jahrhundertmärsche & Hymnen

„Schlesierlied“, „Märkische Heide“, „Alte Kameraden���, „Der treue Husar“ u.a. CD, Art. 322850 t 19,90

Rastlos am Lagerfeuer

Bundschuh Band 11. – 21 stimmungsvolle Fahrtenlieder am Lagerfeuer. Mit Textheft. CD, Art. 321987 t 15,90

Die Sonn, die ist verblichen

Historische Aufnahmen der Rundfunkspielscharen und Chöre der HJ. – Es werden Erinnerungen wach an vergangene Zeiten, wenn man Lieder hört wie „O Täler weit, o Höhen“, „Wenn ich morgens früh aufsteh’“, „Neuer Morgen, frisches Herz“ u.v.a. Spielzeit 65 Min. CD, Art. 327507 t 15,90

Rundfunk-Jugendchor Wernigerode: O alte Burschenherrlichkeit

Lieder der Studenten und fahrenden Scholaren. – „Gaudeamus igitur“, „Burschen heraus!“, „Lob des Weines“, „Keinen Tropfen im Becher mehr“ u.a. 23 Titel, 52 Minuten. CD, Art. 324869 t 16,90

Alte Kameraden Historisches Militärkonzert

Anläßlich der 750 Jahr-Feier Berlins am 22. August 1987 gaben auf dem Gendarmenmarkt in Berlin 250 DDR-Spielleute und Musiker in historischen Uniformen eine reizvolle Aufführung mit Signalen, Liedern, Märschen und sinfonischen Werken aus fünf Jahrhunderten. 48 Min. CD, Art. 322502 t 15,90

Volkslied. – „Ännchen von Tharau“, „Am Brunnen vor

Herbert Roth

Schellacks und Raritäten 1952–1980. – 22 digital re-

Fahrten-, Sinn- und Feierlieder. – Zum Vortrage kommen immer junge und immer wieder gern gehörte Lieder. Sauber und frisch gesungen. „Nur der Freiheit gehört unser Leben“, „In den Ostwind hebt die Fahnen“, „Burenlied“, „Ostpreußenlied“ u.a. Insgesamt 18 Lieder. CD, Art. 327510 t 15,90

Historische Märsche. – Aus der preußischen Armeemarsch-Sammlung und der Sammlung Deutsche Heeresmärsche. Gespielt von verschiedenen Orchestern. „Defiliermarsch“, „RadetzkyMarsch“, „Alte Kameraden“, u.a. 22 Märsche, 68 Min. CD, Art. 328005 t 15,90

Üb’ immer Treu und Redlichkeit

Wir singen Lieder der Jugendbewegung

Rudolf Schock: Eine unvergessene Stimme

Von der Wachtruppe zum Panzerkorps. – Historische Aufnahmen aus den Jahren 1928–1943 mit seltenen Märschen und Liedern in guter Tonqualität. Umfangreiches englischsprachiges Beiheft. „Großer Wachaufzug mit Kommandos“, „Panzerlied“, „Landser- und PanzerMarschlied“, „Pariser Einzugsmarsch“, „Lied der Sturmartillerie“, „Parademarsch der Kraftfahr-Kampftruppen“ u.v.a. 20 Lieder, 65 Min. CD, Art. 328021 t 18,90

Marschmusik

Glück auf, der Steiger kommt!

Deutsche Bergmannslieder und Bergmärsche. – 22 Lieder aus der langen Bergbautradition des Erzgebirges wie „Glück auf! ist unser Bergmannsgruß“, „Der Gang zum Schacht“ oder „Wir Bergleute hauen fein“ zeugen davon. CD, Art. 320463 t 15,90

Rastlos auf großer Fahrt

Bundschuh Band 10. – Kernige und besinnliche Fahrtenlieder für den Lagerabend. CD, Art. 321176 t 15,90

Heino: Seine größten Erfolge

32 unvergängliche Lieder: „Wir lieben die Stürme“, „Laßt uns unsre alten Lieder“, „Schneewalzer“, „Edelweiß“, „Bergvagabunden“, „Capri Fischer“, „Wir lagen vor Madagaskar“, „An der schönen blauen Donau“ u.v.a. 2 CD, Art. 315584 t 15,90

informatives, umfangreiches englischsprachiges Beiheft. „Hohenfriedberger“, „Kreuzritterfanfare“, „Kürassiermarsch“, „Hurra, Viktoria“, u.v.a. 22 Lieder, 63 Min. CD, Art. 328034 t 18,90

staurierte Ohrwürmer, z.B. „Rennsteiglied“, „Die lustigen Thüringer“, „Die Köhlerlies’l“, „Wozu ist die Straße da, zum Marschieren“. Aufnahmen, die jeden Liebhaber heimatlicher Volks- und Wanderlieder begeistern werden! CD, Art. 326429 t 15,90

Wohlauf, Kameraden!

Deutsche Kavalleriemärsche. – Historische Aufnahmen aus den Jahren 1928– 1941 mit zum Teil sehr seltenen Märschen und Liedern in guter Tonqualität. Für Freunde deutscher Marschmusik unverzichtbar! Hoch-

Militärmärsche mit den Musikkorps der alten Armee: „Preußenmarsch“, „Defiliermarsch“, „Alexandermarsch“, „Pappenheimer“, „Marsch aus Petersburg“, „Preußens Gloria“, „Fehrbelliner Reitermarsch“, „Helenenmarsch“, „Der Coburger“, „Schwedischer Reitermarsch“ u.a., das Glockenspiel der Potsdamer Garnisonkirche, Aufzug der Schloßwache. 2 CD, Art. 400640 t 35,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 113

4Marschmusik34Historische Dokumentationen3 der Luftverteidigung“, „Alle Leinen los“, „Marsch der Grenztruppen“ u.a. CD, Art. 315643 t 18,90

Musik der Befreiungskriege. – Märsche und Lieder von Theodor Körner, Ernst Moritz Arndt, Friedrich Schiller als Zeichen aktiven Widerstandes gegen die napoleonische Fremdherrschaft. 58 Min. CD, Art. 324944 t 18,90

Tonträger 113

rungen die Frage nach dem wahren Charakter Hitlers klären? 94 Min. 2 CD, Art. 327116 t 14,95

Historische Dokumentationen Blasmusik vom Münchner Oktoberfest

Die Münchner OktoberfestMusikanten unter der Leitung von Wolfgang Grünbauer spielen „Bayerischer Defiliermarsch“, „Erzherzog Johann-Jodler“, Klarinettenmuckl“, u.a. 16 Lieder. CD, Art. 328018 t 15,90

Weihnacht 1936

„Fehrbelliner Reitermarsch“, „Des Großen Kurfürsten Reitermarsch“, „Marsch der finnländischen Reiterei“, „Torgauer Parademarsch“ u.v.a. CD, Art. 325875 t 15,90

Deutsche Militärmärsche

Marschmusik satt. 42 bekannte und beliebte Märsche als Versinnbildlichung deutschpreußischer Militärtradition. 3 CD, Art. 326461 t 19,95

Musik in der Waffen-SS

Originalaufnahmen der Leibstandarte-SS Adolf Hitler. – „In Treue fest“, „Alte Kameraden“, „Unsere Marine“, „Badenweiler Marsch“, „Märkische Heide“, „Hacketäuer Marsch“, „Bravour-Marsch“, „Fliegermarsch von Richthofen“ u.a. CD, Art. 320320 t 14,90

Zentrales Orchester der NVA: Im Paradeschritt

Traditionsmärsche der NVA. – In der NVA entstandene Militärmusik, 18 Märsche wie „Marsch der Fackelträger“, „Marsch der Fallschirmspringer“, „Gipfelstürmer“, mit Großem Zapfenstreich und „National“-Hymne der DDR: „Auferstanden aus Ruinen“. CD, Art. 325598 t 18,90

Das Winterhilfswerk

Die deutsche Kavallerie Historische Reitermärsche

Joachim von Ribbentrop im Kreuzverhör

Reichsaußenminister von Ribbentrops Ausführungen vor dem Internationalen Militärgerichtshof wurden mit Spannung erwartet. Seine Darlegungen der internen Abläufe, die auch das Doppelspiel der Briten und Russen entlarven, gehören zu den spannendsten Kapiteln der Nürnberger Prozesse. Als Extra ein Beiheft mit seltenen Fotos. Laufzeit 219 Min. 3 CD, Art. 327523 t 19,95

Hilfe für das deutsche Volk. – Reden von Hitler und Goebbels aus den Jahren 1940 bis 1942, Märsche „Großdeutschland“, „Badenweilermarsch“, „Germanentreue“, „Signalhornmarsch“ u.a. 2 CD, Art. 400682 t 35,90

Seekrieg

Joseph Goebbels: Zur Kriegslage

Ein nüchterner Überblick zur Lage von Volk und Reich im Februar 1945. Vollständige Rede und Marschmusik. CD, Art. 400796 t 18,–

Keitel im Kreuzverhör

Beliebte Traditionsund Parademärsche

Das Heeresmusikkorps der Bundeswehr spielt unter anderem den „FridericusRex-Grenadiermarsch“, den „Großen Zapfenstreich“, den „Marsch aus Petersburg“ und als krönenden Abschluß die deutsche Nationalhymne. CD, Art. 136059 t 12,90

Das Verhör des Generalfeldmarschalls Wilhelm Keitel im April 1946 zählt zu den wichtigsten Quellen der deutschen Militär- und Zeitgeschichte. Wohl wissend, daß ihn die Siegerjustiz zum Tode verurteilen würde, blieb Keitel keine Antwort schuldig und stellt sich schützend vor seine Soldaten. Als Extra ein Beiheft mit seltenen Fotos. Laufzeit 200 Min. 3 CD, Art. 327536 t 19,95

Rudolf Heß: Weihnachtsansprache an die Deutschen im Ausland. In einer volkstümlichen, getragenen Rede verkündet Reichsminister Rudolf Heß die Weihnachtsbotschaft für das deutsche Volk. CD, Art. 400839 t 18,–

Wehrmachtberichte, Nachrichten des drahtlosen Dienstes sowie Lieder und Märsche, u.a. „Blaue Jungs“, „Flottenmarsch“, „U-Boot-Marsch“, „Treue um Treue“. CD, Art. 400738 t 18,–

Der Reichsarbeitsdienst Der Tag von Potsdam

Von der Reichswehr zur Wehrmacht. Von Adolf Hitlers Ernennung zum Reichskanzler bis zur Einführung der Allgemeinen Wehrpflicht. 2 CD, Art. 400712 t 35,90

Ansprachen von Hitler und Hierl. „Wir tragen das Vaterland in unseren Herzen“, „Heiliges Feuer“, „Gott segne die Arbeit“, „Blinkende Spaten“, „Grüßet die Fahnen“ u.a. 2 CD, Art. 400770 t 35,90

Schicksalsjahr 1932

Dr. Joseph Goebbels

Mit Pauken und Fanfaren

Traditionsmärsche der NVA. – Das Zentrale Orchester der NVA und die Stabsmusikkorps der Volksmarine sowie der Land- und Luftstreitkräfte bieten hervorragende Militärmusik dar: „Marsch der Junggardisten“, „Präsentiermarsch

Hitler aus nächster Nähe

Lützows wilde verwegene Jagd

Seine engsten Mitarbeiter erinnern sich. – Wie haben die Menschen in seiner unmittelbaren Nähe Hitler erlebt? Können ihre persönlichen Eindrücke und Erinne-

Der Propagandakrieger. – In einer spannenden Montage aus Zeitzeugenberichten und Original-Tondokumenten entsteht ein konturenreiches Bild jenes Mannes, der das Dritte Reich als Leiter des Propagandaministeriums entscheidend prägte. 170 Minuten. 3 CD, Art. 326520 t 19,95

In dieser Dokumentation wird das Jahr, in dem die politischen Gegensätze von Links und Rechts in aller Härte aufeinandertrafen, nacherlebbar. Es sprechen Dr. Goebbels, Brüning, Schneller (KPD), Pieck, Gregor Strasser, Torgler (KPD), Löbe, von Schleicher, von Hindenburg und Göring. 2 CD, Art. 400549 t 35,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 114

114 Tonträger

4Historische Dokumentationen34Soldatenlieder3 Elitesoldaten gegen den Bolschewismus

Überraschungspaket: Sechs Tonträger

Aus verschiedenen Gebieten unseres Angebots stellen wir für Sie sechs Tonträger (CD, MC, LP) im früheren Verkaufswert von 100,– Euro zusammen. Art. 325950 jetzt nur noch t 19,95

ten: Deutsche, Ungarn, Tschechen und Slowaken. 1938 zerbrach die Tschechoslowakei, und das Sudetenland wurde mit dem Deutschen Reich vereinigt. Reden von Hitler und Dr. Goebbels zur Sudetenlandkrise und zur Aufnahme der Rest-Tschechei ins Großdeutsche Reich. 2 CD, Art. 400709 t 35,90

Hofbräuhaus 24.2.1938

Vom Kaiserhof zur Reichskanzlei

Eine faszinierende Hör-Dokumentation vom Beginn des 1. Weltkrieges bis zu Hitlers Kanzlerschaft am 30. Januar 1933. Historische Original-Redeausschnitte von Kaiser Wilhelm II., von Hindenburg, Ebert, Noske, Stresemann, Klara Zetkin (KPD), Göring und Dr. Goebbels, illustriert mit zeitgenössischer Marschund Chormusik. 2 CD, Art. 400565 t 35,90

Hitler zum 18. Jahrestag der Verkündung des Parteiprogramms. – Hitler berichtet vom langen Kampf im Deutschen Reich um die Macht von 1919 bis 1933 und von den bisherigen Maßnahmen im 3. Reich. Besonders läßt der Reichskanzler die Kampfzeit Revue passieren, die viele der alten Parteigenossen, zu denen er spricht, noch miterlebt haben. Mit dem Marsch „In Treue fest“. 2 CD, Art. 400800 t 35,90

Berichte von berühmten deutschen Fliegern. Adolf Hitler hält eine Ansprache, Hermann Göring spricht anläßlich der Rückkehr der „Legion Condor“ in Hamburg, Hans-Ulrich Rudel berichtet von der Versenkung eines Schiffes, Erich Hartmann erzählt, wie er zur Fliegerei kam… Mit vielen Liedern. 2 CD, Art. 400725 t 35,90

Soldaten der Luft. – Ihren ersten Einsatz sahen die Luftlandetruppen im Rahmen des Unternehmens „Weserübung“, der Besetzung Norwegens, im April 1940. Weitere Höhepunkte waren Kreta, Monte Cassino und Gran Sasso. Die Wehrmacht schuf diese Waffengattung als erste, andere Nationen kopierten das Konzept. 2 CD, Art. 400754 t 35,90

Mit dem Zusammenschluß Österreichs mit dem Deutschen Reich erfüllte sich ein langgehegter Traum der Deutschen. Diese HörDokumentation fängt die Stimmung jener Tage und Wochen in Reden, Rundfunkreportagen und Märschen hautnah ein. 2 CD, Art. 400552 t 35,90

Erntedank dem Bauernstand

Der wichtigste Angeklagte des Nürnberger Militärtribunals schildert in aller Offenheit seine Erlebnisse vom Beginn bis zum Ende des Dritten Reiches. Unzensiert wird dem Hörer die komplette Aussage Görings zugänglich gemacht. 220 Min. 3 CD, Art. 325934 t 19,95

Der Opfergang der 6. Armee. – Stellungnahmen der Führungsspitze zum Kriegsgeschehen am Südabschnitt der Ostfront: Berichte, Reportagen und Reden von Hitler, Goebbels und Göring. 2 CD, Art. 400741 t 35,90

Adolf Hitlers Ansprache vom 10. Dezember 1940 vor Arbeitern bilanziert die Politik der NSDAP – Einigung des Volkes, Befreiung vom Versailler Diktat, Einführung der Arbeit als Wert – und erläutert die Kriegssituation. Mit Marschmusik. 2 CD, Art. 400813 t 35,90 Weitere Tonträger zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden:

www. lesenundschenken.de

Festtag auf dem Bückeberg 1933 und 1934. Reichsminister Dr. Joseph Goebbels und Reichsbauernführer Richard Walther Darré vergleichen die Situation des Bauerntums mit dem Notstand, den sie bei der Regierungsübernahme der NSDAP vorfanden. Hitler spricht zur „Rettung des deutschen Bauerntums“. Marschmusik und Lieder. 2 CD, Art. 400767 t 35,90

Rede Adolf Hitlers zum Tag der nationalen Arbeit, in der er unter anderem das Projekt Reichsautobahnbau zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit vorstellt. Mit den Liedern und Märschen „Badenweiler Marsch“, „Es pfeift von allen Dächern“, „Spaten und Wehr“, uv.a. 2 CD, Art. 400842 t 35,90

Soldatenlieder

Hoch Deutschlands Flotte!

Kriegsmarine

Stalingrad

Großkundgebung in einem Berliner Rüstungswerk

Österreich 1938

Der „Sturm aus dem Osten“ drohte. Unter Führung des Deutschen Reiches kämpften ab 1941 Freiwillige aus fast ganz Europa gegen die Rote Armee. Reden und Märsche. 2 CD, Art. 400695 t 35,90

Göring im Kreuzverhör

Fallschirmjäger

Die deutsche Luftwaffe

Tempelhofer Feld 1. Mai 1933

Marschmusik, Lieder („Engeland-Lied“), historische Radioreportagen, z.B. Großadmiral Dönitz am 1. Mai 1945 sowie sein Bericht über die Rettung der Soldaten und Flüchtlinge aus dem Osten vor der Roten Armee. Mit vielen Liedern und Märschen. 2 CD, Art. 400783 t 35,90

Musik der Kaiserlichen Deutschen Marine. – Historische Aufnahmen aus den Jahren 1907–1917 mit Märschen und Liedern mit maritimem Bezug. Englischsprachiges Beiheft. „Deutsches Flaggenlied“, „Flaggensalut-Lied der Torpedoboote“, „Marinemarsch“, „Hoch Deutschlands Flottenmarsch“, „Das war U 9“, „Unter der Admiralsflagge“, „Deutschland zur See“, „Parademarsch der I. Matrosen-Division“, u.v.a. 25 Lieder, 72 Min. CD, Art. 328047 t 18,90

Gott, Kaiser, Vaterland

Wer wollte den Krieg?

Der Zerfall der Tschechei 1938/39 In der Tschechoslowakei, einem Produkt des Diktats von Versailles, wurden vier Völker zusammengefaßt, die gar nicht zusammengehören woll-

Diese Frage beantwortete Adolf Hitler aus seiner Sicht bereits am 30. Januar 1940. Seine vollständige Rede im Berliner Sportpalast schildert die politische Lage und nennt die Hintermänner, deren Betreiben zum Kriegsausbruch geführt haben soll. CD, Art. 400826 t 18,–

Militärmusik des Deutschen Kaiserreiches. – Historische Aufnahmen aus den Jahren 1903–1915 mit Märschen und Liedern. Englischsprachiges Beiheft. „Heil Dir im Siegerkranz“, „Hipp, Hipp, Hurra!“, „Ich bin ein Deutscher, kennt ihr meine Farben?“ „Preußens Gloria“, „Reichsadler-Marsch“, „Auf des Adlers Schwingen“, „Marsch der Hannoverschen Garde du Corps“ u.v.a. 25 Lieder, 70 Min. CD, Art. 328050 t 18,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 115

4Soldatenlieder34Musik der UFA-Zeit3 Heimat, deine Sterne Der Soldatensender Oslo

Soldatenchor Ginsberger Heide: Bekannte Soldatenlieder

Lieder, Märsche, Reportagen. – „Das Löwengeschwader“, „Flottenmarsch“, „Hohe

Soldatenlieder

Der Soldatenchor Ginsberger u.a. singen „Lore, Lore, Lore“, „Kaperfahrt“, „Kehr’ ich einst zur Heimat wieder“, „Drei weiße Birken“ oder „In einem Polenstädtchen“ und schließen mit „Ich hatt’ einen Kameraden“. 30 Lieder. 2 CD, Art. 327549 t 15,90

Teil 2. – Seit eh und je begleiteten diese Lieder deutsche Soldaten auf ihren Märschen und Fahrten: „Wir la-

Tonträger 115 rühmtheiten von einst. „Flieger empor“, „Lied der Auslandsdeutschen“, „75 Millionen, ein Schlag!“, u.a. 2 CD, Art. 400624 t 35,90

Musik vom Deutschlandsender für unsere Soldaten Nacht der klaren Sterne“, „Klar zum Gefecht“, „U-Boot-Lied“ u.v.a. Originalaufnahmen der Kriegszeit, mit der Reportage: „Soldaten erzählen aus Oslo“. Insgesamt 22 Stücke. CD, Art. 325657 t 12,90

Originalaufnahmen. „Schlesierlied“, „Funkerlied“, „Lili Marleen“, „Narviklied“ u.v.a. 2 CD, Art. 400611 t 35,90

Das Beste von Lale Andersen gen vor Madagaskar“, „In einem Polenstädtchen“, „Märkische Heide“, „Der mächtigste König im Luftrevier“ u.v.a. 12 Stücke. CD, Art. 325992 t 12,90

„Lili Marleen“, „Unter der roten Laterne“, „Ein Schiff wird kommen“, „Ich schau den weißen Wolken nach“ und 19 andere Lieder, meist von der Sehnsucht und vom Meer. CD, Art. 321277 t 15,90

Soldaten, Helden, Vaterland Grüne Teufel

Lieder der deutschen Fallschirmtruppe. – 24 teilweise erstmals aufgenommene Fallschirmjägerlieder: „Grün ist unser Fallschirm“, „Auf Kreta“, „Es donnern die Motoren“ u.v.a. Begleitheft mit allen Liedtexten, 72 Min. CD, Art. 325093 t 14,90

Das Vaterland ruft

Vaterländische Lieder: „Burschen heraus“, „Flamme empor“, „Die blauen Dragoner“, „Fridericus Rex“ u.v.a. 2 CD, Art. 400653 t 35,90

Deutsche Nationallieder, Hymnen, Traditionsmärsche. Orchester, Chor, Solisten. – „Die Wacht am Rhein“, „Wenn alle untreu werden“, „Deutschlandlied“ u.a. CD, Art. 150226 t 9,90 Weitere Tonträger zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden:

www. lesenundschenken.de

In Treue Allezeit

Lieder und Märsche der Wehrmacht. „Fliegerfanfare“, „U-Boot-Lied“, „Marsch der Leibstandarte“ u.v.a. 2 CD, Art. 400666 t 35,90

Bekannte Soldatenlieder

Teil 3. – Diese Lieder beschreiben das Soldatenleben und stehen für Kameradschaft, Freundschaft, Heimweh und Liebe. „Es war ein Edelweiß“, „Mit Trommeln und Fanfaren“, „Die ganze Kompanie“, „Es ist so schön, Soldat zu sein“ u.v.a. Insgesamt 20 Stücke. CD, Art. 326591 t 12,90

Soldatensender Belgrad: Wir grüßen unsere Hörer

Originalaufnahmen vieler Berühmtheiten: „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ (Gustaf Gründgens), „Vor der Kaserne“ (Lale Andersen) u.v.a. 2 CD, Art. 400637 t 35,90

Lieder unserer Fallschirmjäger

„Rot scheint die Sonne“, „Auf Kreta bei Sturmwind“, „Es donnern die Motoren“, „Wir sind die grünen Teufel“, „Ich hatt’ einen Kameraden“ u.v.a. CD, Art. 147457 t 15,90

Wunschkonzert für die Wehrmacht

Lieder, die wir einst sangen

Bekannte Soldatenlieder: „Märkische Heide“, „Dragoner“, „Argonnerwald“ u.v.a. CD, Art. 147444 t 15,90

Marschlieder

„Flieg, deutsche Fahne“, „Legion Condor“, „Veronika“, u.v.a. 2 CD, Art. 400581 t 35,90

„Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“, „Heimat, deine Sterne“, „Erika“, „Des Großen Kurfürsten Reitermarsch“ u.v.a. CD, Art. 400594 t 18,–

Musik der UFA-Zeit/ Schlager

So klang es damals: Es war ein Edelweiß…

Soldatenlieder und Hornsignale der Waffen-SS. – Es singen die Veteranen vom Soldatenchor Minden bekannte Stücke wie „Wir lagen vor Madagaskar“, „In Junkers Kneipe“ oder „Lili Marleen“. Zwischen den Liedern ertönt jeweils ein militärisches Hornsignal. 21 Titel. CD, Art. 149929 t 14,90

Soldatenlieder

„Wir Deutschen stehen marschbereit“, „Wenn ich Urlaub hab’“, „An der Front im Westen“, „Es war ein Edelweiß“, „Am Westwall blüht ein Rosenstrauch“, „Wir kommen wieder“, „Märkische Heide“, „Schön blüh’n die Heckenrosen“ u.v.a. CD, Art. 400855 t 18,–

Kameradschaftsbund Frankfurt: Bekannte Soldatenlieder

Teil 1. – 15 Lieder, wie sie die Landser der deutschen Wehrmacht schon sangen: „Wenn wir marschieren“, „Ein Heller und ein Batzen“, „Die blauen Dragoner“ u.v.a. 15 Stücke. CD, Art. 325989 t 12,90

Volkskonzert Musik vom Reichssender Berlin

Originalaufnahmen mit Musikkorps, Orchestern und Be-

Aus Funkhäusern in Berlin, Köln, Breslau, Königsberg usw. erklingen Märsche und Lieder: „Niedersachsenlied“, „Deutschland, wir grüßen dich“, u.v.a. CD, Art. 400608 t 18,–


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 116

4Musik der UFA-Zeit34Nationale Liedermacher3

116 Tonträger

Alexandra: Ihre größten Erfolge

tik“, „Konsumzombie“, u.a. 12 Lieder, 38 Min. CD, Art. 328106 t 15,90

Freddy Quinn

25 Lieder. – Freddy solo und im Duett mit z.B. Bruce Low und Caterina Valente. „Brennend heißer Wüstensand“, „Heimatlos“, „Einmal in Tampico“, u.a. CD, Art. 328063 t 15,90

40 Lieder der erfolgreichen memelländischen Sängerin: „Schwarze Engel“, „Sehnsucht“, „Am Großen Strom“, „Zigeunerjunge“, „Erstes Morgenrot“, „Schwarze Balalaika“ u.v.a. 2 CD, Art. 315685 t 29,90

Frank Rennicke: Nur unsere Gedanken sind frei! Der aktuelle Tonträger des Barden mit seiner Abrechnung mit der Berliner LoveParade und kriegsgeilen Pazifisten. Mit vielen patriotischen Liebeserklärungen an unser Volk und Land. CD, Art. 321899 t 15,90

Soldatenlieder und militärische Hornsignale Die unwiderruflich letzte Möglichkeit, sich diese Aufnahmen des Soldatenchores Minden auf Langspielplatte zu sichern. Eigentlich längst vergriffen, konnten wir einen Restbestand dieser Platte mit Liedern, wie sie ht! einst von den Soldaten ic e r t a r der Waffen-SS gesunder Vor Solangeetzt zugreifen! gen wurden, sichern. J „Wir lagen vor Madagaskar“, „Ein Tiroler wollte jagen“, „In Junkers Kneipe“, „Vor der Kaserne“ (Lilli Marleen) u.v.a. LP, Art. 147330 Früher t 15,–, jetzt nur noch t 5,95 bum, das aufrichtig berührt. 14 ehrliche Balladen, die nachdenklich machen. Mit „Micha – Dein letzter Gang“, „Laßt mich weinen“, „Alles wird gut“, u.a. 14 Lieder. CD, Art. 328135 € 15,90

Liedermacher dieses Werk, das als sein Vermächtnis gelten kann. 22 Lieder mit insgesamt 71 Min. CD, Art. 323420 t 15,90

So lang noch Untern Linden

Herrliche Musik nicht nur für Berliner. Mit Melodien von Paul Lincke, Eduard Künneke u.v.a. „Berliner Luft“, „Bolle reiste jüngst zu Pfingsten“, „Im Grunewald ist Holzauktion“, u.a. 20 Lieder, 62 Min. CD, Art. 328076 t 15,90

Heimat, deine Sterne

Die schönsten Schlager von Werner Bochmann. – Als Hauskomponist der UFA schrieb Bochmann so bekannte Schlager wie „Heimat, deine Sterne“, „Abends in der Taverne“, „Glocken der Heimat“ und „Mit Musik geht alles besser“. 25 Titel, 72 Min. CD, Art. 325149 t 12,90

Balladen für die Bewegung

Lieder für unsere Heimat. – Geboten wird auf dieser CD von der Ballade bis zur Rockballade feinste Musik verschiedener Künstler. Mit dabei sind z.B. Fenrir, Sleipnir und Flex. Die CD kommt mit 8-seitigem Beiheft. 13 Lieder, 47 Min. CD, Art. 328119 t 15,90

Frank Rennicke: Hautnah

Konzertmitschnitt in Biblis. – Vom Herbst 1999 mit einigen sonst noch nicht veröffentlichten Titeln. 2 CD, Art. 320027 t 18,90

Annett: Es ist an der Zeit

11 brandneue Lieder im schönen Balladenstil. Ein neues Werk, das sehr kritisch die Zustände in der BRD beleuchtet und der Spaßgesellschaft den Spiegel vorhält. CD, Art. 327217 t 15,90

Hans Albers

25 Lieder. – Keiner singt die Lieder von Seefahrt und Fernweh so wie Hans Albers. Hier die immer jungen Lieder „Das Herz von St. Pauli“, „Flieger, grüß mir die Sonne“, „Kleine Möwe, flieg nach Helgoland“, u.v.a. CD, Art. 328089 € 15,90

Zarah Leander: Die größten Erfolge

Ihre 40 besten Titel! 2 CD, Art. 321033t 28,–

Nationale Liedermacher

Faktor GermaniaAnnett & Arier

Erbe. – Nach Michaels Tod haben sich Annett und Arier zusammengetan und heraus kam dieses Album, das sowohl textlich als auch musikalisch überzeugt. „Arier“, „Falsche Freunde“, „Erbe“ u.a. 14 Lieder, 62 Min. CD, Art. 328122 t 15,90

Halgadom: Sein und Werden

Sehr schöne, sanfte Balladenmusik mit besinnlichen, heidnischen Texten. Angenehme Stimmen werden von Geige und Gitarre begleitet. „Wenn Sonnenräder leuchten“, „Runenkraft“, „Totenritus“, „Sonnenwende“ u.a. CD, Art. 326634 t 15,90

Frank Rennicke: Der Väter Land

Lieder für Familie, Volk und Vaterland. Der Meisterbarde in Hochform. CD, Art. 149798 t 15,90

Johannes Heesters

25 Lieder. – Hier sind sie alle zu hören, die ewig jungen Lieder des 1903 geborenen Jopi Heesters, teilweise im Duett mit Marika Rökk. Zu hören sind u.a. „So stell ich mir die Liebe vor“, „Man müßte Klavier spielen können“, „Ein zärtliches Lied“, u.a. CD, Art. 328092 t 15,90

Mahnwache

Rauchen. – Mahnwache präsentiert seine Balladen mit der nötigen Selbstironie, um trotz der manchmal vorhandenen Schwere der Texte immer positive Energien zu vermitteln. „Zarathustra“, „Fremde Poli-

Sleipnir: Das Demo & Kriegsverbrechen Annett

Wohin der Weg uns führte. – Ein sehr persönliches Al-

Daniel Eggers: Ruhm unserer Heimat

Kurz vor seinem Tod veröffentlichte der kämpferische

Zwei frühe Tonträger des vielseitigen Liedermachers auf einem Album vereint. Insgesamt 30 Titel. CD, Art. 323433 t 15,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 117

4Nationale Liedermacher34Rechtsrock3 einfühlsamen Liedern aus dem Herzen. CD, Art. 326618 t 15,90

Deutschland, Familie und Politik. CD, Art. 325181 t 15,90

Rechtsrock

Frank Rennicke: Frühwerk-Edition

Teil 1. – Aus juristischen Gründen konnte dieser Tonträger lange nicht von uns angeboten werden. 18 Lieder, wie „Das Soldatengrab“, „Für Deutschland“, „Sonntag abends in Berlin“, „Mein Vaterhaus“. CD, Art. 150141 t 15,90 Ohne Abb.: Teil 2. CD, Art. 150167 t 15,90

Balladen des nationalen Widerstandes

Teil 6. – Nun endlich auch der sechste Teil. Wie immer randvoll mit neuem Sangeswerk, das unser Herz erfreut! Insgesamt 15 Lieder. CD, Art. 327552 t 15,90

Balladen des nationalen Widerstandes Teil 1. CD, Art. 150255 t 15,90

Frank Rennicke: 1848 – Deutsche Freiheitslieder

Lieder gegen staatliche Unterdrückung, bürgerliches Spießertum und Verfolgung deutscher Patrioten. Mit einem Beiheft über die 1848er Revolution und ihre Bedeutung für die heutige Zeit. CD, Art. 150011 t 15,90

Schinder Liste. – Kampflieder des nationalen Sängers: „Wehrt euch“, „Das Indizierungslied“, „Lustig, lustig, ihr lieben Brüder“, „Rote Jugend“, „Über 50 Jahre ist es her“, „Das Hünengrab“, „Auf der Suche nach Deutschland“ u.v.a. CD, Art. 149466 t 15,90

Sturmwehr

Auf nach Walhall. – Neuauflage der lange ausverkauften Sturmwehr-Scheibe. Allen, denen diese Scheibe bisher nicht bekannt war, kann man nur eines raten: unbedingt kaufen! Höchste Empfehlungsstufe! „Eure heile Welt“, „Eure Gier“, „Leb Dein Leben“, u.a. 12 Lieder, 45 Min. CD, Art. 328151 t 15,90

Einen großen Sprung macht die Sängerin mit dieser Klangscheibe. 14 Lieder über

Noie Werte (DVD!)

Die Besessenen. – Die Gruppe „Noie Werte“ gilt heute als Sprachrohr der deutschen und europäischen Jugend. 2009 nahm die Gruppe eine neue CD auf. Die DVD beinhaltet die Zeit im Studio, Interviews und drei Musikvideos. Extra: Musikvideo des Liedes „Stunde der Wahrheit“. 55 Min. DVD, Art. 328177 t 19,80

Daniel Eggers: Vorwärts für Deutschland Frank Rennicke: Andere(r) Lieder

Ganz Deutschland hört den Volkssänger. – Kämpferische Lieder und Balladen aus fremder Feder. „Solange mein Herz noch schlägt“, „Mann mit der Fackel“, „Hundert Mann und ein Befehl“, „Razzia-Walzer“ u.a. CD, Art. 149482 t 15,90

Auch wenn Daniel nicht mehr lebt, so hat er doch sein Ziel erreicht und uns ein unvergleichliches Erbe an patriotischen Lieder n hinterlassen. 19 Titel. CD, Art. 324713 t 15,90

Hauptkampflinie: Odins Krieger

HKL, wie man sie kennt: mal melancholisch, mal zynisch, aber immer patriotisch. CD, Art. 315731 t 15,90

Frank Rennicke: Kameraden! Sturmwehr: Verbunden durch’s Blut

Musikalisch ausgereifte Balladen mit treffenden Texten. „Junge Mutter“, „Im Winde die Fahnen“, „Karneval der Kulturen“ u.a. CD, Art. 326706 t 15,90

Ein ehrendes Gedenken an die Toten unseres Volkes sowie an jene Europäer, die mit ihnen gegen den Bolschewismus fochten. Viele bekannte Soldatenlieder. CD, Art. 149958 t 15,90

Annett: Solang mein Herz noch schlägt!

12 patriotische Lieder für Deutschland. CD, Art. 326126 t 15,90

Lieder und Balladen um Naturverehrung, Götter, Märchen und Mythen: „Thule“, „Sonnenreigen“, „Rabenflug“, „Am Spinnrad“ u.v.a. Naturreligiösen Menschen spricht die Sängerin mit ihren

Noie Werte

Verraten und verzockt. – Das neueste 2010er Album ist schon fast radiotauglich. So musikalisch ausgefeilt macht Rechtsrock Spaß. Schöne, machtvolle Gitarrenarbeit, starker Gesang! „Verraten und verzockt“, „Länger tot als lebendig“, „Leipzig 1989“, u.a. Insgesamt 10 Lieder, 37 Min. CD, Art. 328180 € 15,90

Sturmwehr

Nichts ist wie es scheint. – Der Name bürgt immer für Qualität. Erste Güteklasse für die Musik sowie die sehr politischen Texte. Sturmwehr in Höchstform legen hier mal wieder ein Meisterwerk hin. „Wie ein Held“, „Führe uns“, „Die Letzten werden die Ersten sein“, u.a. 15 Lieder, 63 Min. CD, Art. 328148 t 15,90

Swantje Swanhwit: Wiederkehr

Annett: Weil es so ist…

12 bereits veröffentlichte Lieder wurden „unplugged“ (ohne elektrische Instrumente) aufgenommen und mit Dudelsack, Klavier und Flöte ergänzt. Die CD enthält ein schönes Beiheft. 12 Lieder, 55 Min. CD, Art. 328164 t 15,90

Frank Rennicke: Trotz alledem!

Balladen des nationalen Widerstandes

Teil 2. – Mit Frank Rennicke, Jörg Hähnel, Wolfsrudel, Sleipnir, Daniel Eggers und Annett. CD, Art. 322300 t 15,90

Tonträger 117

Nordfront: Jahre der Schande

16 Lieder, die keine Fragen offen lassen. In forscher Gangart und mit klaren Texten vorgetragen! „Einigkeit und Recht und Freiheit“,Auf in die Schlacht“, „Ich lebe für mein Volk“, u.a. CD, Art. 327624 t 15,90 Weitere Tonträger zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden:

Noie Werte

Unplugged. – Endlich da!

www. lesenundschenken.de


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 118

118 Tonträger

4Rechtsrock34DDR-Liedgut34Ostdeutsche Heimat3

Wir bieten nur Rechtsrock-Titel an, die von mitteleuropäischen Ohren gehört werden können, ohne daß die Trommelfelle herausfliegen. Wenn Sie an weiteren Rechtsrock-Tonträgern – „Hauptsache laut“ – interessiert sind, fordern Sie bitte kostenlos Sonderprospekt Art. 208550 an. Wir haften weder für Hörschäden noch für Grenzüberschreitungen des guten Geschmacks.

Soldaten“, „Der Heimat treu“ und 15 weitere Titel. 78 Min. CD, Art. 325716 t 15,90

Projekt Aaskereia: Deutschland

Die Texte sind hervorragend, die Musik ist gekonnt dargebo-

dung. – Wer hätte gedacht, daß man über die Stasi auch lachen kann? Erstmals und exklusiv werden hier Ausschnitte aus internen Funksendungen präsentiert, welche die Soldaten nicht nur unterhalten sondern auch sozialistisch erziehen sollten. Launig, berührend und manchmal unfaßbar komisch. 71 Min. CD, Art. 328337 t 19,80

scher Militärmusik: „Unsere Panzerdivision“, „Grün ist meine Waffenfarbe“, „Die Grenzerkompanie“ u.v.a. CD, Art. 326184 t 18,90

Ost- und sudetendeutsche Heimat

Sturmwehr: Söhne Germaniens

Rungholt: Wellenbrecher

Rungholt ist ein Projekt der Gruppe Kraftschlag. 9 Lieder, wie immer in unerreichter Qualität. Empfehlenswert für alle, die mal wieder richtig Dampf ablassen wollen. CD, Art. 327594 t 15,90

Rheinwacht: Lieber tot als ohne Ehre

Die zweite Rheinwacht-CD von 1994. Für viele das beste Album der Düsseldorfer Band. Jetzt mit drei Bonusstücken. Insgesamt 14 Titel, u.a. „Die Flut“, „Aufrecht“, „Armes Deutschland“. CD, Art. 327608 t 15,90

Offensive: Siegertribunal

Etwas für abgehärtete Ohren! Laut, hart, schnell. „Nürnberg 1946“, „Im Land der Dichter und Denker“, „Mein Land“, u.a. Insgesamt 11 Lieder. CD, Art. 327611 t 15,90

ten. Hohe Empfehlung für diese 16 Lieder, die den Hörer nicht kaltlassen. Als Extra gibt’s ein wunderschönes Beiheft! CD, Art. 327666 t 15,90

Sturmwehr/Cherusker

Das ist Sturmwehr in Höchstform! Knallharter Rechtsrock, eindeutige Texte. Den zweiten Teil der CD nimmt die Gruppe Cherusker ein. CD, Art. 326692 t 15,90

Sturmwehr – Jens B.: Patriotische Lieder – Freiheit ist alles

Patriotische Rockballaden von Jens B., thematisch wie immer brisant und ohne Tabus. 10 Lieder, über 50 Min. CD, Art. 327233 t 15,90

Wieder einmal feinster Rechtsrock der altbewährten Musiker. Schnelle eindrucksvolle Lieder und kurze balladenhafte Einlagen über Heimat, Lügen, Freiheit und Europa runden dieses Werk ab. 15 Titel. CD, Art. 326168 t 15,90

DDR-Liedgut

Wir schützen unsere Heimat

Lieder der Kampfgruppen der Arbeiterklasse. – 74 Min. Militärischer DDR-Schlachtgesang: „Einheitsfrontlied“, „Lied der Volksarmee“ und 29 weitere Titel. CD, Art. 130732 t 15,90

Unser Zeichen ist die Sonne

Lieder der Freien Deutschen Jugend. – 74 Min., Originalaufnahmen. CD, Art. 145930 t 15,90

Hymnen. – Die Nationalhymne der DDR, der UdSSR, „Brüder, seht die rote Fahne“, die Internationale und andere kommunistische Lieder. 17 Titel, 43 Min. CD, Art. 325312 t 18,90

Schlesische Mundart. – Mundartsprecher Johannes Renner weckt auf besinnliche und heitere Weise Erinnerungen an die schlesische Landschaft und ihre Menschen. Hier wird ein Stück schlesische Kultur wieder lebendig. „Halleluja, Frau Pastor“, „Das Gebiß“, „Auf der Uwabanka“, u.a. 16 Stücke, 44 Min. CD, Art. 328193 t 15,90

Sing mit, Pionier

27 Lieder der DDR-Jungpioniere. „Jugend der neuen Zeit“, „Blaue Wimpel“ u.v.a. CD, Art. 149684 t 15,90

Heimatklänge aus Schlesien

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit Dem Morgenrot entgegen

Wiedersehen mit der Heimat Schlesien

Bekannte Arbeiter- und Jugendlieder der DDR. – „Lied von der blauen Fahne“, „Aufbaulied der FDJ“, „Dem Morgenrot entgegen“ u.v.a. Insgesamt 23 Lieder. Laufzeit 56 Min. CD, Art. 327826 t 15,90

Lieder, Tänze und Gedichte. – Aus allen Landschaften Schlesiens klingen uns Lieder, Tänze und dazwischen immer wieder der Klang des urtümlichen schlesischen Dialekts in heiter-besinnlichen Versen entgegen. Es liegt eine magische Kraft in diesen Liedern, Tänzen und Gedichten: die Kraft der ostdeutschen Heimat. 43 Min. CD, Art. 327259 t 12,90

Bernstein: Ein Lied für Ostpreußen 08/15: Unsterblich

Mit anspruchsvollen Texten lärmt und rockt sich diese Gruppe durch unsere patriotischen Ohren. CD, Art. 130686 t 15,90

Deutschland, steh auf!

Verschiedene Liedermacher und Rechtsrocker haben sich zu dieser Aufnahme zusammengefunden. „Der Väter Land“, „Arbeiter, Bauern,

Wir sind eine feste Bastion

Das Stasi-Wachregiment Feliks Dzierzynski auf Sen-

Soldaten sind vorbeimarschiert

Lieder der Nationalen Volksarmee zwischen klassischer preußischer Tradition und sowjeti-

Bekannte und beliebte Heimatlieder: „Ostpreußen, mein Heimatland“, „Hafflied“, „Unsere Nehrung“, „Königsberg in Preußen“, „Abends treten Elche“, „Rominter Heide“, „Ännchen von Tharau“ u.a. CD, Art. 325774 t 16,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 119

4Ostdeutsche Heimat34Weihnachten3

Ostpreußen – es war ein Land

doten, einige in niederdeutscher Mundart, spiegelt sich das jahrhundertealte Kulturleben Pommerns, jener preußisch-deutschen Kernprovinz an der Ostseeküste, wider. Die Text- und Gedichtvorträge von Dr. Kurd Schulz und dem unvergessenen pommerschen Schauspieler Paul Dahlke (1904– 1984) runden diesen Tonträger ab. CD, Art. 327725 t 12,90

kannten, christlichen Weihnachtsliedern wie „Macht hoch die Tür“, „Kommet, ihr Hirten“, „Stille Nacht“, u.v.a. 25 Lieder, 50 Min. CD, Art. 328207 t 15,90

der zur Weihnachtszeit. – Vorwiegend Lieder unserer Art für die Kleinen zur Weihnachtszeit, die man einfach nur anhören oder auch mitsingen kann. „Bimmelt was die Straße lang“, „Guten Abend, schön Abend“, „Morgen, Kinder wird’s was geben“, u.a. 25 Lieder, 41 Min. CD, Art. 328210 t 12,90

Liederkreis Deutsche Weihnacht: Hohe Nacht der klaren Sterne

Agnes Miegel, die „Mutter Ostpreußen“, liest aus eigenen Dichtungen. CD, Art. 149857 t 15,80

23 wunderschöne nichtchristliche Weihnachtslieder. CD, Art. 320245 t 15,90

Tausend Sterne sind ein Dom

Anton Günther – Sänger des Erzgebirges Heimatklänge aus Ostpreußen

Lieder, Gedichte und Schmunzelgeschichten. – Die schönsten Lieder und Tänze aus der alten deutschen Provinz Ostpreußen verbinden sich auf diesem Tonträger mit wunderbaren Schmunzelgeschichten in ostpreußischem Dialekt, mit humorvollen Vertellkes und nostalgisch-wehmütigen Gedichten zu einem Reigen aus ostpreußischen Heimatklängen. Laufzeit 67 Min. CD, Art. 327695 t 12,90

Anton Günther (1876–1937) gilt bis heute als beliebtester Mundartsänger und Volksdichter des Erzgebirges und als Erfinder der Liedpostkarte. Hier sind 50 wunderschöne, immer wieder gern gehörte Heimatlieder des sudetendeutschen Künstlers auf zwei CDs vereint. Das ideale Präsent für alle Heimatfreunde und Liebhaber erzgebirgischer Volksmusik und heimatlicher Dichtung. 2 CD, Art. 327738 t 19,50

Tonträger 119

Jugendliche Stimmen mit Gitarrenbegleitung führen uns durch das gesamte nicht-christliche Liedgut der deutschen Weihnacht. 23 Titel! CD, Art. 320708 t 15,90

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Kinderlieder und Gedichte zur Weihnachtszeit. Folge 2. – Hervorragende Ergänzung zum ersten Teil, zusätzlich mit einigen heimeligen Weihnachtsgedichten. „Frau Holle, Frau Holle“, „Wintersonne, Winterwald“, „Weihnachtszeit, schöne Zeit“ u.v.a. CD, Art. 327305 t 12,90

Martin Eichholz: Markt und Straßen steh’n verlassen

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Die schönsten Kinderlieder zur Weihnacht. Folge 1. – Viele schöne Kinderlieder zur Weihnacht: „Der Winter ist gekommen“, „Bald nun ist Weihnachtszeit“ u.v.a. 24 Lieder. CD, Art. 327291 t 12,90

Schlesische Weihnachtsund Winterlieder von Joseph von Eichendorff, Ernst Schenke u.a. CD, Art. 325439 t 15,90

Jauchzet, frohlocket!

Der fröhliche Ostpreuße Ostpreußischer Humor

Hans-Peter Hahn und Peter Körner lassen hier das alte Ostpreußische mit Stücken wie „Wenn der Lorbaß“ oder „Ännchen von Tharau“ wiederaufleben. 60 Geschichten. Laufzeit 130 Min. 2 CD, Art. 327712 t 13,90

Lustige Geschichten und Lieder. – „Königsberger Klopse“, „Samland-Polka“, „Ein Abend am Pregel“. Wie damals zu Hause! CD, Art. 323576 t 12,90

Weihnachtliche Musik

Heimat, deine Sterne

Kriegsweihnacht 1940. – Schlagergrößen singen weihnachtliche Weisen. „Drüben in der Heimat“, „Hohe Nacht der klaren Sterne“, „Strahlende Weihnachtskerzen“ u.a. Dazu Grußworte von allen Fronten und eine Liveübertragung des Großdeutschen Rundfunks aus dem Münchner Nationaltheater. Gesamtspielzeit 79 Min. CD, Art. 324234 t 12,90

Festliches Weihnachtskonzert. – Mit Werken von Bach, Händel, Telemann u.a. großen Komponisten. Orchestral dargebotene Weihnachtsmusik, die dem Fest einen feierlichen Rahmen verleiht. Zum Abschluß läuten die Glocken der Dresdener Frauenkirche. 15 Stücke, 55 Min. CD, Art. 328223 t 15,90

Derham in Stübl

Weihnachten im Erzgebirge. – Weihnachten und das Erzgebirge gehören einfach zusammen. Hier hört man sie alle, die wohlbekannten Weisen wie z.B. „s’Rachermannel“, „De Ufenbank“, „Winterobnd in Arzgebirg“, u.v.a. 20 Lieder, 47 Min. CD, Art. 328236 € 15,90

Sing mit Heino

Heimatklänge aus Pommern

Lieder, Gedichte, Anekdoten. – In Liedern, Tänzen, Gedichten und Anek-

Es ist ein Ros entsprungen

25 Advent- und Weihnachtslieder. – Ein Tonträger randvoll mit den uns allen be-

So viel Heimlichkeit

Die schönsten Kinderlie-

Winterzeit, Kinderzeit, Weihnachtszeit. – „Schneewalzer“, „Ski und Rodel gut!“, „Weißer Winterwald – Winterwunderland“, „Hohe Nacht der klaren Sterne“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, „Stille Nacht“ u.v.a. Insgesamt 18 besinnliche und heitere Lieder des Volkssängers. CD, Art. 326924 t 14,90

Fröhlich ist die Weihnachtszeit

Endlich als CD erhältlich! Die schönste Zeit im Jahr im Spiegel der Volksseele. „Der Sunnwendmann“, „Tal und Hügel sind verschneit“ u.v.a. nichtchristliche Weihnachtslieder. CD, Art. 323606 t 15,90


DVD+CD-Seiten 95-120, 11 neu 11.10.10 20:45 Seite 120

4Hörbücher/Lesungen3

120 Tonträger Hörbücher/ Lesungen

Frank Rennicke (Hrsg.): Lied der Deutschen Eine musikalische Geschichte zu unserer Hymne. – Die Entstehung unserer Nationalhymne, verschiedene Liedfassungen, ein Sprechertext zur Geschichte und 17 weitere patriotische Lieder. Ca. 72 min. CD, Art. 327871 t 15,90

Der zweite Dreißigjährige Krieg

General a.D. Schultze-Rhonhof analysiert das Ziel der Alliierten messerscharf: Deutschland zu schwächen und eigene Positionen rücksichtslos durchzusetzen. 137 Min. 2 CD, Art. 326344 t 14,95

wie Eberhard Cohrs, Otto Reutter und Hans Glaucher alle Humorregister. Lachkrampf garantiert! Mit z.B. „Sing, mei Sachse, sing“, „ De säk’sche Loreley“, „Mei Erich“, u.a. 15 Stücke, 55 Min. CD, Art. 328281 € 15,90

Oberst a.D. Hajo Herrmann: Erinnerungen eines deutschen Luftwaffenoffiziers

Ferdinand Kroh: Die Geschichte der Deutschen

Peter Scholl-Latour

Vormarschkämpfe der Heeresgruppe Mitte im Sommer 1941. – Das Hörbuch schildert in spannenden Erlebnisberichten mit wirklichkeitsnaher Geräuschkulisse die schweren und für beide Seiten verlustreichen Kämpfe im Raum Minsk. 160 Min. 2 CD, Art. 328265 t 14,95

Dramen. – Große Gefühle und schicksalhafte Begegnungen: Ob Maria Stuart, Don Carlos oder Luise Miller – Schillers dramatische Figuren bleiben unvergessen. Diese hochwertige Hörspieledition versammelt seine bedeutendsten Bühnenklassiker vom Trauerspiel bis zur Geschichtstragödie. Über 9 Stunden Spielzeit. 10 CD, Art. 328252 t 39,90 Weitere Tonträger zu vielen Themen finden Sie in unserem Weltnetz-Laden:

www. lesenundschenken.de

Der Agrar-Rebell. Leben und Sichtweise eines Visionärs. – Die faszinierende Geschichte eines Bergbauern und Querdenkers, der aus seinem Bauernhof ein Zentrum der alternativen Landwirtschaft gemacht hat. Auf seinen Krameterhof pilgern mittlerweile jährlich Zehntausende. 5 CD, Art. 328278 €19,95

Komiker-Parade

Typisch Sachsen! Sächsische Originale von Gestern und Heute. – Hier ziehen Komiker

Goethe lyrisch

Gedichte sind gemalte Fensterscheiben. – So lautet nach einem schönen Vers Goethes diese Sammlung. Sie hören über 40 Goethe-Gedichte, gesprochen und gesungen, thematisch angeordnet und im Beiheft ausführlich kommentiert. „Wanderers Nachtlied“, „An den Mond“, „Grenzen der Menschheit“, u.a. 45 Gedichte, 68 Min. CD, Art. 328324 € 15,90

Wir pfeifen nicht nach Ihrer Tanze!

Auf den Spuren von Königin Luise in Ostpreußen

Von Königsberg nach Memel. – Königin Luise ging in die Geschichte ein als Vorkämpferin für den Wiederaufstieg Preußens. Zum 200. Todestag Luises präsentiert dieses Hörbuch 8 spannende Reportagen aus Ostpreußen und begibt sich auf die Spuren dieser noch immer unglaublich beliebten Königin. 78 Min. CD, Art. 328294 t 11,95

Sepp Holzer

Friedrich Schiller

Der hochdekorierte Flieger des 2. Weltkrieges berichtet über seine Erlebnisse und zeigt, wie es damals wirklich war. 138 Min. 2 CD, Art. 326373 t 14,95

Von der Hermannsschlacht bis zum Fall der Mauer. – Eine kompetente Abhandlung der Geschichte Deutschlands, vorgetragen mit Ironie und Witz. 175 Min. 3 CD, Art. 326256 t 19,95

Der Totenwald von Bialowieza

Der Weg in den neuen Kalten Krieg. – Die Welt rüstet zum neuen Kalten Krieg. ExUS-Präsident Bush hinterließ seinem Nachfolger Obama einen Scherbenhaufen. Ob NATO-Ostexpansion, Afghanistan oder Irak. Das Wettrüsten geht weiter. Peter SchollLatour gibt mit dieser Chronik ein eindrucksvolles Zeugnis von bestechender Klarheit ab inmitten einer aus den Fugen geratenen Welt. 290 Min. 4 CD, Art. 328249 t 24,90

sche Lieder zu z.B. „Dornröschen“, „Frau Holle“, „Schneewittchen“, „Hänsel und Gretel“, u.a. Zum Schluß gibt es ein Märchen-Ratespiel. 8 Märchen, 43 Min. CD, Art. 328311 t 12,90

Sternstunden aus den Reden unserer Politiker. – 88 Min. Die witzigsten Aussagen deutscher Politgrößen, mit O-Tönen von Helmut Kohl, Franz Josef Strauß, Angela Merkel, Guido Westerwelle, Joschka Fischer u.v.a. CD, Art. 327813 t 14,95

Preußen

Der Krieg, der viele Väter hatte

Die letzte Woche vor dem Krieg. – General a.D. Gerd Schultze-Rhonhof zeigt klar und unmißverständlich, daß ein Krieg nicht durch den ersten Schuß ausgelöst wird, sondern durch vorhergehende Taten und Worte. 145 Min. 2 CD, Art. 326357 t 14,95

Historisches Hörbucharchiv. – Im Mittelpunkt stehen Friedrich der Große, Königin Luise von Preußen und Otto von Bismarck. Umrahmt von Anekdoten, Erzählungen und Gedichten über diese großen Gestalten des 18. und 19. Jahrhunderts erhält der Zuhörer in historischem Rahmen einen fundierten Blick auf das „Ewige Preußen“. Laufzeit 90 Min. Zusätzlich Beiheft mit 8 Seiten. CD, Art. 327741 t 11,80

Peter Scholl-Latour

Die Angst des weißen Mannes. Ein Abgesang. – Die ehemals koloniale Welt ist im Aufbruch begriffen. Die Wahl eines amerikanischen Präsidenten mit afrikanischen Wurzeln ist Sinnbild dieses tiefgreifenden Wandels. Mit dem ihm eigenen Gespür für welthistorische Veränderungen schildert Peter Scholl-Latour seine jüngsten Reiseeindrücke vor dem Hintergrund dieses Geschehens. 295 Min. 4 CD, Art. 328308 t 24,90

Hermann Löns

Dornröschen war ein schönes Kind

Märchenlieder und Geschichten. – Kinderchöre vertonen die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm. Kleine Geschichten und hüb-

Historisches Hörbucharchiv. – Der weltbekannte Kammersänger Karl Ridderbusch präsentiert die schönsten Lieder und Erzählungen des großen Dichters, Schriftstellers und Komponisten Hermann Löns. Einem wirklich großen Deutschen wird hier noch einmal würdig gedacht. 68 Min. Zusätzlich Beiheft mit 8 Seiten. CD, Art. 327754 t 11,80


Uniformseiten S. 121-123 12.10.10 06:03 Seite 1

Uniformteile 121 3

Wehrmacht-Uniformen

Für Sammler und „Lebendige Geschichte“-Gruppen bieten wir Reproduktionen aus hochwertigem festen Tuch (70 % Baumwolle) nach originalen Schnittmustern an. 1

1

2

Feldbluse M43

340856 (Gr. 48), 340869 (Gr. 50), 340872 (Gr. 52), 340885 (Gr. 54), 340898 (Gr. 56), 340902 (Gr. 58) je t 129,– 2

4

Feldhose M43

341181 (Gr. 48), 341194 (Gr. 50), 341208 (Gr. 52), 341211 (Gr. 54), 341224 (Gr. 56) je t 119,– 3

Schiffchen M35 Heer

340478 (Gr. 56), 340481 (Gr. 57), 340494 (Gr. 58), 340508 (Gr. 59), 340511 (Gr. 60), 340524 (Gr. 61), 340537 (Gr. 62) je t 25,80 4

6

Feldmütze M43 Heer

5

340263 (Gr. 56), 340276 (Gr. 57), 340289 (Gr. 58), 340292 (Gr. 59), 340306 (Gr. 60), 340319 (Gr. 61), 340322 (Gr. 62) je t 29,80 5

7

Schwarze Panzerbluse

309501 (Gr. 48), 309514 (Gr. 50), 309527 (Gr. 52), 309530 (Gr. 54), 309543 (Gr. 56) je t 119,– 6

8

Schwarze Panzerhose

341237 (Gr. 48), 341240 (Gr. 50), 341253 (Gr. 52), 341266 (Gr. 54), 341279 (Gr. 56) je t 119,– 7

Stahlhelm Wehrmacht M40

8

Feldmütze M43 Panzertruppe

340221 (Gr. 57/58), 340234 (Gr. 59/60) je t 119,–

9 10

340335 (Gr. 56), 340348 (Gr. 57), 340351 (Gr. 58), 340364 (Gr. 59), 340377 (Gr. 60), 340380 (Gr. 61), 340393 (Gr. 62) je t 29,80 9 Fliegerbluse. 309703 (Gr. 48), 309716 (Gr. 50), 309729 (Gr. 52), 309732 (Gr. 54), 309745 (Gr. 56), 340175 (Gr. 58) je t 129,– 10

11

Luftwaffen-Feldhose M43

309758 (Gr. 48), 309761 (Gr. 50), 309774 (Gr. 52), 309787 (Gr. 54), 309790 (Gr. 56) je t 99,– 11

Fallschirmjägerhelm M38

12

Schiffchen Luftwaffe

340191 (Gr. 57/58), 340205 (Gr. 59/60) je t 129,–

12 14

340540 (Gr. 56), 340553 (Gr. 57), 340566 (Gr. 58), 340579 (Gr. 59), 340582 (Gr. 60), 340595 (Gr. 61), 340609 (Gr. 62) je t 25,80 13

13

Feldmütze M43 Luftwaffe

340407 (Gr. 56), 340410 (Gr. 57), 340423 (Gr. 58), 340436 (Gr. 59), 340449 (Gr. 60), 340452 (Gr. 61), 340465 (Gr. 62) je t 29,80 14

Feldhemd, grau

351720 (Gr. XL), 351733 (Gr. XXL) 15

15

je t 79,–

17

Offizierfeldbluse M36

351746 (Gr. 48), 351759 (Gr. 50), 351762 (Gr. 52), 351775 (Gr. 54), 351788 (Gr. 56) je t 149,– 16

Windjacke Gebirgsjäger.

351791 (Gr. M), 351805 (Gr. L), 351818 (Gr. XL), 351821 (Gr. XXL) je t 129,– 17

16

Offizierhose, Breeches

351834 (Gr. 50/52), 351847 (Gr. 52/54), 351850 (Gr. 56) je t 29,90 18

Offizierreithose, Breeches mit Lederbesatz

351863 (Gr. 50), 351876 (Gr. 52)

je t 129,–

Kragenbinde. Der sogenannte Speckkragen läßt sich in jede der von uns angebotenen Feldblusen einknöpfen. Art. 340915 t 4,80 19

20

18 19

Wehrmacht-Stiefel „Knobelbecher“

Echtes Leder, Sohle genagelt, mit Absatzeisen. 348791 (Gr. 40), 348805 (Gr. 41), 348818 (Gr. 42), 348821 (Gr. 43), 348834 (Gr. 44), 348847 (Gr. 45), 348850 (Gr. 46) t 179,– 21

Wehrmacht-Schnürschuhe

Echtes Leder, Sohle genagelt, mit Absatzeisen. 347424 (Gr. 40), 347437 (Gr. 41), 347440 (Gr. 42), 347453 (Gr. 43), 347466 (Gr. 44), 347479 (Gr. 45), 347482 (Gr. 46) t 119,– Über das hier abgebildete Angebot hinaus halten wir eine Sonderliste mit weiteren Uniformen, auch Tarnmuster, und Ausrüstungsgegenständen bereit. Bitte kostenlos anfordern. Art. 231422 Weitere Angebote finden Sie auch auf unserer Weltnetzseite www.lesenundschenken.de

20 21


Uniformseiten S. 121-123 12.10.10 06:04 Seite 122

122 Uniformteile 1

2

3

5

4

1

Landsermütze, Wehrmacht-Splittertarn:

345910 (Gr. 56), 345923 (Gr. 57), 345936 (Gr. 58), 345949 (Gr. 59), 345952 (Gr. 60), 345965 (Gr. 61) t 14,95 2 Landsermütze, M43-Schwarz: 345864 (Gr. 57), 345877 (Gr. 58), 345880 (Gr. 59), 345893 (Gr. 60), 345907 (Gr. 61) t 14,95

6

3

Landsermütze, Wehrmacht-Eichentarn:

345978 (Gr. 56), 345981 (Gr. 57), 345994 (Gr. 58), 346001 (Gr. 59), 346014 (Gr. 60), 346027 (Gr. 61) t 14,95 4

Kradmantel der Wehrmacht

354804 (Gr. 48), 354817 (Gr. 52), 354820 (Gr. 56) t 149,– 5

Lederjacke der Wehrmacht, Heer, Marine u.a.

354833 (Gr. M), 354846 (Gr. L), 354859 (Gr. XL), 354862 (Gr. XXL) t 319,– 6 7

9

8

t 9,95 t 199,–

Stirnpanzerplatte M16/M18

t 249,–

Art. 354989 10

20

Tropenhelm DAK

Tropenhelm passend einstellbar. Mit Schutzbrille. Art. 340250 t 69,–

21

12

t 99,–

Wehrmacht-Kopfschützer. Stoffschlauch gegen

Kälte und Insekten oder als Sichtschutz. Art. 347583 8 Stahlhelm M16. Modell 1916. Art. 346900

11

9

7

Schwarze Einsatzjacke „Smock“

354875 (Gr. L)

10

11 Tropenoffiziermütze Fallschirmjäger „Hermann-Meyer-Mütze“. Mit verstellbarem

Sturmriemen und anknöpfbarem Nackenschutz. 351922 (Gr. 56), 351935 (Gr. 57), 351948 (Gr. 58), 351951 (Gr. 59), 351964 (Gr. 60) t 69,–

13 19

Ärmelbänder und Ärmelstreifen

27

26

14

„Afrika“ 341367, 13 „Feldgendarmerie“ 341370, „Fallschirm-Jäger Rgt. 3“ 341383, 15 „Inf.-Rgt. Großdeutschland“ 341396, 16 „Kreta“ 341400 je t 29,90 12 14

22

15

17

16

18

28

Panzervernichtungsabzeichen Silber

Stoffband mit Metallpanzer; für einen vernichteten Panzer. Art. 341628 t 19,90

23 24

Panzervernichtungsabzeichen Gold

Stoffband mit Metallpanzer; für fünf vernichtete Panzer. Art. 341615 t 19,90

25

19

17

Koppelschuh für Seitengewehr 98k

Seitengewehrtasche 1936–1944, Vollrindleder. Art. 354992 t 29,90

18

Gefreitenwinkel 20 Gefreiter 352084 t 12,90 ohne Abb. Obergefreiter 352097 t 12,90 21 Sturmmann 352101 t 12,90 ohne Abb. Rottenführer 352114 t 12,90 Schulterklappen der Waffen-SS, jeweils ein Paar 22 Mannschaften 352039 t 16,– ohne Abb. Unterscharführer 352042 t 26,– 23 Untersturmführer 352055 t 23,– ohne Abb. Sturmbannführer 352068 t 23,– ohne Abb. Brigadeführer 352071 t 29,– Schulterklappen des Heeres, jeweils ein Paar 24 Mannschaften 351977 t 16,– 25 Unteroffiziere 351980 t 26,– ohne Abb. Leutnant 351993 t 23,– ohne Abb. Major 352000 t 23,– ohne Abb. Generalmajor 352013 t 29,– ohne Abb. Dienstgradstern (auch für Waffen-SS)

30 29 33

31 32 34

35 32

Bundeswehr-Eßbesteck. Messer, Gabel, Löffel, Do-

sen-/Flaschenöffner aus Edelstahl. Art. 347684

36

33

354888 (100 cm), 354905 (120 cm),

37

t 9,95

Gürtel Fallschirmjäger mit Schnalle 354891 (110 cm), 354918 (130 cm)

t 22,90

Nahkampfdolch der Wehrmacht mit Metallscheide 34 Infanteriekampfmesser 42, lang (30 cm)

38

Art. 352143

t 99,–

35 Infanteriekampfmesser 42, kurz (26 cm) Art. 352156 t 89,– (Altersnachweis 18 Jahre erforderlich) 36 Fallschirmjägerhandschuhe. Handschuhe aus bestem Leder. 341631 (Gr. I), 341644 (Gr. II) t 59,–

37

Paar Stiefelsocken

341497 (Gr. 42/44), 341501 (Gr. 45/46) t 14,90 38 Paar Gamaschen für Stiefel. Segeltuch, oliv. Art. 347541 t 19,90

26

352026 t 3,–

Stielhandgranate M24

Nachbau aus Holz. Beschriftung, Bestempelung und jedes andere Detail sind dem historischen Vorbild nachempfunden. Es ist unmöglich, aus diesem Dekoobjekt eine funktionsfähige Handgranate herzustellen. Die Granate entspricht somit den strengen Vorschriften des Kriegswaffenkontrollgesetzes. Art. 341527 t 36,–

Ärmelabzeichen Gebirgsjäger 27 Mannschaften/ Unteroffizier 354921 t 12,– ohne Abb. Offizier 354934 t 24,– 28 Kragenspiegel Offiziere. Art. 352130 t 19,80 29 Brotbeutel. Diese Nachkriegsanfertigungen aus

NVA-Beständen sind mit der Wehrmachtausführung identisch. Art. 341514 t 19,80 30 Wehrmacht-Erkennungsmarke. Aluminium, blanko. Art. 347554 t 9,80 31 Bundeswehr-Kochgeschirr oliv. Alu, 3-teilig, neuw. Art. 347613 t 9,95


Uniformseiten S. 121-123 12.10.10 06:06 Seite 123

Uniformteile 123 1

Tropenfeldbluse Fallschirmjäger

343770 (Gr. 48), 343783 (Gr. 50), 343796 (Gr. 52), 343800 (Gr. 54), 343813 (Gr. 56) je t 149,– 2

3 5

1

Tropenfeldhose Fallschirmjäger

343826 (Gr. 48), 343839 (Gr. 50), 343842 (Gr. 52), 343855 (Gr. 54), 343868 (Gr. 56) je t 149,– 3

Feldgraue Sturmgeschützjacke

Kurzjacke der Sturmgeschützbesatzungen. 70 % Wolle. 309804 (Gr. 48), 309817 (Gr. 50), 309820 (Gr. 52), 309833 (Gr. 54), 309846 (Gr. 56) je t 119,– 4

Sturmgeschützhose

343725 (Gr. 48), 343738 (Gr. 50), 343741 (Gr. 52), 343754 (Gr. 54), 343767 (Gr. 56) je t 119,– 5

Tropenfeldhemd

351889 (Gr. M), 351892 (Gr. L), 351906 (Gr. XL), 351919 (Gr. XXL)

je t 79,–

2

Kapuzenanorak

Obermaterial: Polyester-Mikrofaser, Futter: PolyesterFleece. Weich und winddicht. Große Fronttasche. 6 Schwarz: 345385 (Gr. 44/46), 345398 (Gr. 48/50), 345402 (Gr. 52/54), 345415 (Gr. 56), 345428 (Gr. 58) 7 Oliv: 345330 (Gr. 44/46), 345343 (Gr. 48/50), 345356 (Gr. 52/54), 345369 (Gr. 56), 345372 (Gr. 58) je t 39,90 Tarn-T-Hemd. 100 % Baumwolle 140 g. 8 BGS-Tarn 345431 (Gr. S), 345444 (Gr. M), 345457 (Gr. L), 345460 (Gr. XL), 345473 (Gr. XXL) 9 Wehrmacht-Splittertarn 345532 (Gr. S), 345545 (Gr. M), 345558 (Gr. L), 345561 (Gr. XL), 345574 (Gr. XXL) 10 Wehrmacht-Eichentarn. 345590 (Gr. M), 345604 (Gr. L), 345617 (Gr. XL) 11 Bundeswehr-Flecktarn 345633 (Gr. S), 345646 (Gr. M), 345659 (Gr. L), 345662 (Gr. XL), 345675 (Gr. XXL) je t 12,95 12 Leo Köhler Kommando Hose. schwarz, neu 355009 (Gr. 48), 355012 (Gr. 50), 355025 (Gr. 52), 355038 (Gr. 54), 355041 (Gr. 56), je t 69,– Moleskinhose lang. 100 % Baumwolle, vorgewaschen. 2 Schubtaschen, 2 Beintaschen, Gesäßtasche. 13 Schwarz: 344773 (Gr. 44), 344786 (Gr. 46), 344799 (Gr. 48), 344803 (Gr. 50), 344816 (Gr. 52), 344829 (Gr. 54), 344832 (Gr. 56) 14 Oliv: 344917 (Gr. 44), 344920 (Gr. 46), 344933 (Gr. 48), 344946 (Gr. 50), 344959 (Gr. 52), 344962 (Gr. 54), 344975 (Gr. 56) 15 Khaki: 344858 (Gr. 46), 344861 (Gr. 48), 344874 (Gr. 50), 344887 (Gr. 52), 344890 (Gr. 54), 344904 (Gr. 56) je t 29,90 16 Knochensack Sumpftarn. 100 % Baumwolle. 341093 (Gr. 48/50), 341107 (Gr. 52/54), 341110 (Gr. 56/58) je t 89,– 17

6

7

4

8

9

10

11 17 16 18

19 13

14

15

12

20

Knochensack Eichentarn

341123 (Gr. 48/50), 341136 (Gr. 52/54), 341149 (Gr. 56/58) je t 89,– 18

Knochensack Splittertarn

341152 (Gr. 48/50), 341165 (Gr. 52/54), 341178 (Gr. 56/58) je t 89,– 19

Knochensack Graugrün

347714 (Gr. 48/50), 347727 (Gr. 52/54), 347730 (Gr. 56/58) je t 89,– 20

je t 79,–

Igluzelt

23

Oberteil: Polyester, Boden: Polyethylen. Platzsparend transportiert, rasch aufgebaut. Größe: 205 x 145 x 100 cm. Art. 346577 t 29,90 22 Standard-Zweimannzelt. Ausstattung wie Igluzelt. Art. 346580 t 29,90 23

Dreieckzeltbahn M43 Eichentarn

Wendezeltbahn im Eichenlaub-/ Eichentarnmuster Sommer und Herbst der Waffen-SS. 240 x 220 x 220 cm. Art. 341338 t 66,– 24

24

Feldhemd Luftwaffe (ohne Schulterstück)

354947 (Gr. M), 354950 (Gr. L), 354963 (Gr. XL), 354976 (Gr. XXL) 21

21

Dreieckzeltbahn M43 Splittertarn, wie

23

t 66,– 25 NVA-Tarnanzug Flächentarn. 100 % Baumwolle. 2teilig: Kapuzen-Feldjacke und Feldhose, viele Taschen, Ellenbogen-, Knie-, Bein- und Gesäßverstärkung. 346593 (Gr. 44/46), 346607 (Gr. 48/50), 346610 (Gr. 52/54), 346623 (Gr. 56), 346636 (Gr. 58) je t 89,90 Art. 341341

22 25


seiten 122-130, 11 12.10.10 06:50 Seite 124

124 Metallmodelle 1

Erneut können wir Ihnen erstklassige und kostbare Fertigmodelle von Soldaten, Waffen und Kriegsgerät der deutschen Wehrmacht und deren alliierten Gegnern aus robustem Zinkdruckguß anbieten. Oft können Luken geöffnet und geschlossen, Ketten bewegt werden und vieles mehr. Ob als Blickfang in der Wohnzimmervitrine, Tischschmuck bei Veteranentreffen oder auch zur Freude des Sammlers lösen diese stabilen und bis ins Detail originalgetreuen Modelle Begeisterung aus. Fertig bemalt und zusammengebaut!

2

3

1 Halbkettenfahrzeug „Sd.Kfz. 7“

Normandie 1944. Mit sechs Figuren. Maßstab 1 : 32. Art. 341976 t 99,–

4

2

Panzerjäger „Jagdtiger“

Schwere Panzerjägerabteilung 653. Deutschland 1945. Aus dem Königstiger entwickelt, war er mit seinen rund 70 Tonnen Gewicht und der 12,8 cmKanone der Hüne auf dem Schlachtfeld. Maßstab 1 : 32. Art. 353289 t 99,–

5

3 Panzerkampfwagen IV, Ausführung G

Kursk, Ostfront 1943. Mit einer Figur. Maßstab 1 : 32. Art. 307505 t 89,– 4

7

6

3-Tonnen-LKW Opel „Blitz“

Das legendäre „Arbeitstier“ der deutschen Wehrmacht. Ostfront 1943. Maßstab 1 : 32. Art. 353292 t 89,– 5

KW 1

Neben dem T-34 der am weitesten verbreitete schwere russische Panzer. Ostfront 1944. Maßstab 1 : 32. Art. 351544 t 89,– 6

Kübelwagen Typ 82

Mit 2 Figuren. Maßstab 1 : 32. Art. 308641 t 45,90 7 Soldaten der 352. Infanteriedivision

8 9

Normandie 1944. Die 352. ID mußte sich nach den harten Abwehrkämpfen während der Invasionsschlacht zum Schluß einem zahlenmäßig weit überlegenen Gegner geschlagen geben. Vier Figuren mit Waffen, Sandsäcken usw. Maßstab 1: 32. Art. 342038 t 29,90 8 Sturmgeschütz III, Ausführung G

Ostfront 1943. Mit vier Figuren. Maßstab 1 : 32. Art. 308654 t 89,– 9 Panzerkampfwagen „Königstiger“. Für dieses Fahr-

10

zeug gab es nahezu keine ebenbürtigen Gegner. Normandie 1944. Mit einer Figur. Maßstab 1 : 32. Art. 307518 t 99,–

11

10

Jagdpanzer „Elefant“

Italien 1944. Maßstab 1 : 32. Art. 348759 t 89,– 11

Sd.Kfz. 251/1 Hanomag

Bewährter Schützenpanzerwagen der Ostfront 1944. Mit vier Figuren. Maßstab 1 : 32. Art. 308667 t 89,–

12 13

12 Panzerkampfwagen „Panther“, Ausführung G

Die überlegene Antwort auf den T-34. Ostfront 1945. Mit zwei Figuren. Maßstab 1 : 32. Art. 307475 t 89,– 13

Panzerkampfwagen „Tiger“ 1

Normandie 1944. Mit einer Figur. Maßstab 1 : 32. Art. 348762 t 89,