Page 1

Transsibirische Eisenbahn

Zarengold

&OUEFDLFO4JFEJFCFSàINUFTUF#BIOTUSFDLFEFS8FMU NJUVOTFSFNLPNGPSUBCMFO4POEFS[VH

2018

Europas Nr. 1 auf der Transsib

3VTTMBOEt.POHPMFJt$IJOB


Erfüllen Sie sich einen Lebenstraum! Reisen Sie auf der Transsibirischen Eisenbahn

Die Sonderzugreise Zarengold ermöglicht Ihnen die komfortabelste und sicherste Art des Reisens auf der faszinierenden Bahn-Route, die erst kürzlich den 100. Jahrestag ihrer Fertigstellung feierte. Auch nach einem Jahrhundert bietet das Reisen auf der Transsib die Erfüllung eines Lebenstraums! Zarengold ist in zahlreichen Varianten buchbar, das Kernstück der Reise bildet die Strecke zwischen Peking und Moskau. Profitieren Sie von unserer großen Erfahrung mit mehr als 30.000 Gästen und Europas umfassendstem Programm für Reisen auf der berühmtesten Bahnstrecke der Welt. 2

Auf Ihrer großen Reise führen deutschsprachige Besichtigungen Sie mitten ins Leben der Menschen vor Ort – direkt vom Bahnhof aus kommen Sie in die historischen Zentren, zu UNESCO-WelterbeStätten und in moderne Metropolen. Wo es besonders schön ist, logieren Sie unterwegs in ausgewählten Hotels, Ihr gr oßes Gepäck bleibt dabei wohlbehütet an Bord Ihres Zuges. Zwischen faszinierenden Ausflügen entspannen Sie in Ihrem privaten Abteil. An Bord machen unterhaltsame und informative Vorträge über Land und Leute Sie mit den schönsten Seiten Russlands, der Mongolei und Chinas vertraut.


Unser Original-Transsib-Sonderzug hat sechs Abteil-Kategorien. Von der einfachen Kategorie I und den Standard-Kategorien II in den Varianten Classic und Superior bis zur Nostalgie-Komfort-Kategorie. Wer noch mehr Komfort möchte, bucht die Spitzenkategorien Bolschoi und Bolschoi Platinum mit eigenem Bad und WC und viel privatem Freiraum. In Ihrem gemütlichen Abteil genießen Sie nicht nur ruhige Schlummerstunden, sondern auch einzigartige Ausblicke. Bei der Wahl eines Hotels spielt die Aussicht oft eine tragende Rolle – schließlich wollen

Sie möglichst viel von Ihrem Reiseziel schon wahrnehmen, während Sie eine kleine Pause einlegen. Hier bietet Ihr Zarengold-Sonderzug eine Entwicklung, die ebenso spektakulär ist wie die von der Fotografie zum Film: ein Zimmer mit Panorama-Fenster, das Ihnen beständig wechselnde Gemälde der russischen Seele und der mongolischen Weite präsentiert. Für kulinarische Genüsse sorgen die Bordrestaurants mit landestypischen und internationalen Spezialitäten. Speisewagen mit Barbetrieb laden zu erfrischenden Drinks und anregenden Gesprächen mit Mitreisenden ein. Dank unserem

3

3-Reiseleiter-System (s. Seite 57), einem fachkundigen Bordarzt und GepäckträgerService an den Bahnhöfen sind Sie auf Ihrer Zarengold-Reise rundum bestens betreut. Auch wenn Sie sonst nur selten in Gruppen reisen, wird dieses Zug-Abenteuer Sie begeistern. Denn wir geben Ihnen viele Möglichkeiten, Ihre Zarengold-Reise individuell mitzugestalten.

Herzlich willkommen an Bord!


4


Mit Zarengold wird die Transsib erst richtig schön Was ist das Besondere an der Sonderzugreise Zarengold? Mit unserem Sonderzugreisen-Programm, das wir in den letzten 16 Jahren immer weiter verfeinert haben, bieten wir Ihnen das weltweit umfangreichste Angebot für Reisen auf der Transsibirischen Eisenbahn. Zum einen bietet Ihnen die Fülle von Reise-Varianten, Vorreisen und Verlängerungen unzählige Möglichkeiten, Ihre große Reise durch Russland, die Mongolei und China ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben zu gestalten. Ob Sie sich für eine besonders umfassende Reise, beispielsweise in Kombination mit einer Yangtse-Kreuzfahrt in China, oder für eine besonders naturnahe Reise mit einem verlängerten Aufenthalt im Naturparadies der Mongolei entscheiden: Mit uns bereisen Sie die Regionen rund um die legendärsten Schienen der Welt so, dass Ihr Lebenstraum von einer Reise auf der Transsibirischen Eisenbahn in Erfüllung geht. Zum anderen bietet die Sonderzugreise Zarengold Ihnen auch eine besonders große Auswahl, was Ihre Übernachtungen angeht: Nur im Zarengold-Sonderzug wählen Sie aus insgesamt 6 unterschiedlichen Abteil-Kategorien – vom einfachen, geselligen 4-Bett-Abteil über die einzigartige Abteil-Kategorie Nostalgie-Komfort, die es nur bei uns gibt, bis hin zu den besonders komfortablen Bolschoi-Abteilen mit privatem Bad. Und auch wenn Sie den Zug für ein oder zwei Nächte verlassen und in Moskau, Irkutsk, Ulaan Baatar und Peking Ihre gemütlichen Hotelzimmer beziehen, haben wir besonders einladende Häuser für Sie ausgesucht: je nach gebuchter Abteil-Kategorie sogar Hotel-Legenden wie das Baltschug Kempinski in Moskau, direkt am Roten Platz gelegen.

Wir freuen uns, Sie persönlich zu beraten und Ihre Zarengold-Reise ganz nach Ihren Wünschen zu arrangieren!

EINFACH KLASSE: UNSERE HOTELAUSWAHL  VON AUTHENTISCH BIS LUXURIÖS t tt ttt

Sehr einfaches Hotel/Familienunterkunft Landestypisches, zweckmäßiges Hotel Mittelklasse-Hotel

5

tttt Komfort-Hotel t t t t t De-luxe-Hotel t t t t t t Luxus-Hotel


Inhaltsverzeichnis

Hier finden Sie Ihre Reise Hauptreise Zarengold

St. Petersburg

Varianten und Verlängerungsreisen Zarengold Moskau

RUSSLAND

Kasan Jekaterinburg

Nowosibirsk

SIBIRIE

N

Chabarowsk

Baikalsee Tschita Irkutsk

Karakorum

Ulan Ude

Wladiwostok

Ulaan Baatar

MONGOLEI Südgobi-Camp

Tokyo

Erlian Datong

Suzhou

Xi’an

Wuhan Yichang

Hongkong

6

Kyoto

Peking

Shanghai


;BSFOHPMEWPO0TUOBDI8FTU 70/1&,*/(/"$).04,"6 6OTFSFHFSVITBNTUF3PVUFEVSDIESFJ-ĂŠOEFSr5BHF

14

Vom Baikalsee bis Moskau Unsere preiswerteste Route ¡ 10 Tage

18

Baikalsee-Kreuzfahrt und bis Moskau Starten Sie auf dem Sibirischen Meer ¡ 14 Tage

19

Mongolei-Rundreise und dann bis Moskau Unsere naturreichste Route ¡ 17 Tage

20

Von Ulaan Baatar nach Moskau Unsere Filet-Route ¡ 12 Tage

21

Von Wladiwostok ßber Ulan Ude nach Moskau Unsere traditionelle Route ¡ 17 Tage

22

Hongkong, Yangtse-Kreuzfahrt und von Peking bis Moskau Unsere längste Route ¡ 27 Tage

24

Von Shanghai und Suzhou ßber Peking nach Moskau Unsere kontrastreichste Route ¡ 20 Tage

26

Von Peking via Datong nach Moskau Unsere kulturell umfassendste Route ¡ 18 Tage

27

Von der Tibet-Bahn auf die Transsib Starten Sie auf der hÜchsten Bahn der Welt ¡ 24 Tage

28

Kyoto, Tokyo und von Peking nach Moskau Beginnen Sie Ihre Reise in Japan ¡ 21 Tage

30

Verlängerung St. Petersburg Erleben Sie das Venedig des Nordens ¡ 4 Tage

31

;BSFOHPMEWPO8FTUOBDI0TU 70/.04,"6/"$)1&,*/( 6OTFSFLMBTTJTDIF3PVUFEVSDIESFJ-ĂŠOEFSr5BHF

34

Von Moskau bis zum Baikalsee Unsere kßrzeste Route ¡ 10 Tage

38

Vorreise St. Petersburg Erleben Sie das Venedig des Nordens ¡ 4 Tage

39

Von Moskau ßber Ulan Ude nach Wladiwostok Unsere ursprßnglichste Route ¡ 17 Tage

40

Von Moskau bis Peking mit Mongolei-Rundreise Unsere landschaftlich vielfältigste Route ¡ 23 Tage

42

;BSFOHPMEJOEJWJEVFMM Gestalten Sie Ihre Reise mit!

44

3VOEVN*ISF;BSFOHPME3FJTF Ihr Sonderzug Ihr Abteil Das bewährte 3-Reiseleiter-System Die am häufigsten gestellten Fragen zum Zug und während der Reise Das schrieben uns begeisterte Gäste

48 51 57 58 59

8FJUFSFTQBOOFOEF3FJTF*EFFO Wintermärchen auf der Transsibirischen Eisenbahn Sonderzugreise Registan auf der SeidenstraĂ&#x;e

60 62

"MMHFNFJOFT Reiseversicherung Allgemeine Reisebedingungen

64 66


Alle Reise-Termine auf einen Blick Das weltweit umfangreichste Angebot für Reisen auf der Transsibirischen Eisenbahn

5FSNJOÃCFSTJDIU2018"MMF;BSFOHPME3FJTFOEJFTFT,BUBMPHFT 01.05. – 27.05. Hongkong – Yangtse – Peking – Moskau

S. 24

04.07. – 20.07. Mongolei-Rundreise – Moskau

S. 20

05.05. – 20.05. )BVQUSFJTF.PTLBVo1FLJOH

S. 34

05.07. – 20.07. )BVQUSFJTF1FLJOHo.PTLBV

S. 14

05.05. – 14.05. Moskau – Baikalsee

S. 38

09.07. – 20.07. Ulaan Baatar – Moskau

S. 21

05.05. – 21.05. Moskau – Ulan Ude – Wladiwostok

S. 40

11.07. – 20.07. Irkutsk – Moskau

S. 18

11.05. – 27.05. Wladiwostok – Moskau

S. 22

21.07. – 05.08. )BVQUSFJTF.PTLBVo1FLJOH

S. 34

12.05. – 27.05. )BVQUSFJTF1FLJOHo.PTLBV

S. 14

21.07. – 12.08. Moskau – Mongolei-Verlängerung – Peking S. 42

16.05. – 27.05. Ulaan Baatar – Moskau

S. 21

21.07. – 30.07. Moskau – Baikalsee

S. 38

18.05. – 27.05. Irkutsk – Moskau

S. 18

27.07. – 12.08. Wladiwostok – Moskau

S. 22

01.06. – 24.06. Lhasa – Peking – Moskau

S. 28

28.07. – 12.08. )BVQUSFJTF1FLJOHo.PTLBV

S. 14

02.06. – 17.06. )BVQUSFJTF.PTLBVo1FLJOH

S. 34

30.07. – 12.08. Baikalsee-Kreuzfahrt – Moskau

S. 19

02.06. – 11.06. Moskau – Baikalsee

S. 38

01.08. – 12.08. Ulaan Baatar – Moskau

S. 21

02.06. – 24.06. Moskau – Mongolei-Verlängerung – Peking S. 42

03.08. – 12.08. Irkutsk – Moskau

S. 18

05.06. – 24.06. Shanghai – Suzhou – Peking – Moskau

S. 26

12.08. – 07.09. Hongkong – Yangtse – Peking – Moskau

S. 24

07.06. – 24.06. Peking – Datong – Moskau

S. 27

12.08. – 15.08. Verlängerung St. Petersburg

S. 31

08.06. – 24.06. Mongolei-Rundreise – Moskau

S. 20

16.08. – 31.08. )BVQUSFJTF.PTLBVo1FLJOH

S. 34

09.06. – 24.06. )BVQUSFJTF1FLJOHo.PTLBV

S. 14

16.08. – 07.09. Moskau – Mongolei-Verlängerung – Peking S. 42

11.06. – 24.06. Baikalsee-Kreuzfahrt – Moskau

S. 19

16.08. – 25.08. Moskau – Baikalsee

S. 38

15.06. – 24.06. Irkutsk – Moskau

S. 18

19.08. – 07.09. Shanghai – Suzhou – Peking – Moskau

S. 26

28.06. – 13.07. )BVQUSFJTF.PTLBVo1FLJOH

S. 34

21.08. – 07.09. Peking – Datong – Moskau

S. 27

28.06. – 07.07. Moskau – Baikalsee

S. 38

22.08. – 07.09. Mongolei-Rundreise – Moskau

S. 20

28.06. – 14.07. Moskau – Ulan Ude – Wladiwostok

S. 40

23.08. – 07.09. )BVQUSFJTF1FLJOHo.PTLBV

S. 14

30.06. – 20.07. Japan – Peking – Moskau

S. 30

27.08. – 07.09. Ulaan Baatar – Moskau

S. 21

8


1FLJOHo.PTLBV 29.08. – 07.09. Irkutsk – Moskau

S. 18

04.09. – 30.09. Hongkong – Yangtse – Peking – Moskau

S. 24

05.09. – 08.09. Vorreise St. Petersburg

S. 39

07.09. – 10.09. Verlängerung St. Petersburg

S. 31

08.09. – 23.09. )BVQUSFJTF.PTLBVo1FLJOH

S. 34

08.09. – 17.09. Moskau – Baikalsee

S. 38

08.09. – 24.09. Moskau – Ulan Ude – Wladiwostok

S. 40

10.09. – 30.09. Japan – Peking – Moskau

S. 30

11.09. – 30.09. Shanghai – Suzhou – Peking – Moskau

S. 26

14.09. – 30.09. Wladiwostok – Moskau

S. 22

15.09. – 30.09. )BVQUSFJTF1FLJOHo.PTLBV

S. 14

21.09. – 30.09. Irkutsk – Moskau

S. 18

30.09. – 03.10. Verlängerung St. Petersburg

S. 31

'à SBMMF;BSFOHPME3FJTFONJU#FHJOOJN0TUFOGJOEFO4JF EJF BVTGàISMJDIFO 3FJTFCFTDISFJCVOHFO BVG EFO 4FJUFO o%JF3FJTFOTJOEJOEJFTFN'BMMCMBVNBSLJFSU *ISF7PSUFJMFBVGEJFTFS4USFDLF t;BIMSFJDIF7PSSFJTFOJO"TJFONÚHMJDI [#  )POHLPOHVOE:BOHUTF,SFV[GBISU  4IBOHIBJVOE4V[IPV  5JCFU#BIOOBDI-IBTB  +BQBO5PLZPVOE,ZPUP t7PSSFJTFNJU#BJLBMTFF,SFV[GBISU t(àOTUJHTUF;BSFOHPME7BSJBOUF#BJLBMTFFo.PTLBV t"CTPMWJFSFO4JF*ISFO'FSOGMVHHMFJDI[V#FHJOO t#FTPOEFSTFOUTQBOOUFT3FJTFO EB*IOFOEJF'BISU EVSDIEJF;FJU[POFOJNNFSXJFEFS4UVOEFOTDIFOLU

.PTLBVo1FLJOH .ÚDIUFO 4JF *ISF 3FJTF JO .PTLBV CFHJOOFO  GJOEFO 4JFEJF3FJTFBVTTDISFJCVOHFOBVGEFO4FJUFOo  FSLFOOCBSBOEFSSPUFO.BSLJFSVOH

Wintermärchen auf der Transsib Dezember 2017 bis März 2019

*ISF7PSUFJMFBVGEJFTFS4USFDLF t3FJTF7BSJBOUFWPNFVSPQÊJTDIFO5FJMJOEFO'FSOFO 0TUFO3VTTMBOET.PTLBVo8MBEJXPTUPL t7PSSFJTFOBDI4U1FUFSTCVSH t3FJTF7BSJBOUFNJUVNGBTTFOEFS.POHPMFJ3VOESFJTF t,VS[WBSJBOUFWPO.PTLBV[VN#BJLBMTFF t"OSFJTFWPO%FVUTDIMBOEOBDI.PTLBVQFS#BIO NÚHMJDI

S. 60

Reiseroute von Ost nach West Reiseroute von West nach Ost 9


Die fantastische Geschichte der Transsibirischen Eisenbahn Seit über einem Jahrhundert verbindet die legendäre Transsib Moskau mit der PazifikKüste. Die nostalgische Reise quer durch Russland ist Lebenstraum zahlloser Menschen aus aller Welt. Wir lassen den Traum seit 16 Jahren Wirklichkeit werden – auf den 7.800 Schienenkilometern unserer komfortablen Sonderzugreise Zarengold!

10


2016 feierten wir den 100. Jahrestag der Fertigstellung der Transsibirischen Eisenbahn. Zwar legte der Thronfolger Nikolaus bereits im Mai 1891 in Wladiwostok den Grundstein für die Eisenbahn durch Sibirien, es zogen dann aber doch 25 Jahre ins Land, bis die Bahnstrecke komplett auf russischem Territorium nach Moskau führte. Das letzte fehlende Teilstück war die damals 2,6 km lange Amur-Brücke von Chabarowsk, die im Oktober 1916 eingeweiht wurde. Der nunmehr längste Schienenstrang der Welt war von Beginn an eine Legende. Dank einer großen Werbekampagne auf der Pariser Weltausstellung im Jahre 1900 begeisterte die Russische Eisenbahn in Kooperation mit dem Zugbetreiber Com-

pagnie Internationale des Wagons-Lits vom ersten Tage an Reisende aus aller Welt für den neuen Sibirien-Express. Im 20. Jh. entwickelten sich Reisen auf der Transsib mehr und mehr zu einem Mythos – bis heute belegen sie einen Spitzenplatz in der Liste der faszinierendsten Reisen, die man auf unserem Planeten unternehmen kann. Eine Reise auf der Transsib war und ist stets ein Abenteuer – aufgrund der organisatorischen Herausforderungen, aufgrund der wechselnden politischen, kulturellen, sprachlichen und klimatischen Bedingungen. Dass Ihr Transsib-Abenteuer sicher und komfortabel über die Bühne geht, ist die Idee hinter der Sonderzugreise Zarengold, die Hans Engberding im Jahre 2001 konzipierte.

11

Ein weiterer Clou von Zarengold: die Abwechslung! Zwar führt die 9.288 km lange Ur-Trasse der Transsib von Moskau nach Wladiwostok am Pazifik, doch entschied sich Zarengold-Erfinder Engberding dafür, seine Sonderzüge kurz hinterm Baikalsee rechts abbiegen zu lassen – so bietet die Zarengold-Reise seit 16 Jahren mit ausführlichen Besichtigungen in der Mongolei und in China deutlich mehr Vielfalt und kulturelle Einblicke als normale TranssibLinienzug-Reisen. Welche überraschenden Reise-Varianten Engberdings cleverer Zug ermöglicht, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.


12


Sonderzugreise Zarengold von Ost nach West

Von Peking nach Moskau Entscheiden Sie sich für eine Reise im Zarengold-Sonderzug mit Fahrtrichtung von Ost nach West, können Sie aus zahlreichen Reise-Varianten und unterschiedlichen Vorreisen wählen.

Besonders beliebt ist die Hauptreise von Peking nach Moskau – mit viel Muße erfahren Sie hier gleichermaßen intensiv und entspannt die längste Bahnstrecke der Welt zwischen Chinas Hauptstadt, den Naturwundern der Mongolei und dem sagenumwobenen Baikalsee, bevor es quer durch Sibirien bis in die russische Metropole geht.

Zur nachträglichen Feier des 100. Geburtstags der Transsib bietet sich auch eine Reise auf der historischen Strecke von Wladiwostok nach Moskau an. Die 9.288 km lange Reise-Variante ist die Mutter aller Transsib-Reisen und bietet bei einer dreitägigen Fahrt im Linienzug besonders vielfältige Eindrücke von Land und Leuten.

Freunden der chinesischen Kultur bieten wir mit dem Reisebeginn in Shanghai oder Hongkong, mit einer Yangtse-Kreuzfahrt und einer Fahrt auf der spektakulären Tibet-Bahn besonders viele Möglichkeiten, den Reise-Auftakt im Reich der Mitte zu gestalten.

Und allen, die sich von den Weiten der mongolischen Natur angezogen fühlen, sei ein Start im Reich Dschingis Khans ans Herz gelegt – freuen Sie sich auf urtümliche Nomaden-Kultur und Luft wie Champagner!

13


"4*&/t&6301"

ab 4.150 â‚Ź

Verbotene Stadt in Peking

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO$IJOB EVSDIEJF.POHPMFJVOEOBDI3VTTMBOE

Moskau Kasan

Jekaterinburg Baikalsee

Nowosibirsk

Ulan Ude

Irkutsk Ulaan Baatar

Erlian

WĂźste Gobi

Peking

Kultur

,PNGPSU

6/&4$0

#FHFHOVOHFO

(FTDIJDIUF

Natur

Was macht diese Reise einzigartig? t Der Klassiker: Die groĂ&#x;e Transsib-Reise durch drei Länder mit einer Vielzahl von Vorreisen und ReiseVarianten t Auswahl aus 6 unterschiedlichen Abteil-Kategorien t Beste Betreuung durch das 3-Reiseleiter-System: Chefreiseleiter, Gruppenreiseleiter, Ăśrtliche Reiseleiter, jeweils Deutsch sprechend t Fahrt auf der Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee mit zwei ausgiebigen Fotostopps t Picknick am Baikalsee und Gelegenheit zum Bad t Fantastisches Natur-Erlebnis: MĂśglichkeit zur Ăœbernachtung in einer Jurte in der Mongolischen Schweiz

;BSFOHPMEWPO1FLJOHEVSDIEJF.POHPMFJ[VN #BJLBMTFFVOEXFJUFSOBDI.PTLBV

t 14 Ausflßge und Besichtigungen inklusive t Arzt an Bord t Viel gelobtes Essen im Bordrestaurant und lokale Spezialitäten, z. B. Peking-Ente t Veranstaltet vom Weltmarktfßhrer fßr Reisen auf der Transsibirischen Eisenbahn mit den meisten durchgefßhrten Sonderzugreisen

6OTFSFHFSVITBNTUF3PVUF1FLJOH 6MBBO#BBUBS #BJLBMTFF *SLVUTL /PXPTJCJSTL  +FLBUFSJOCVSH ,BTBO .PTLBVVon der Verbotenen Stadt Ăźber die GroĂ&#x;e Mauer bis in die WĂźste Gobi, weiter zu mongolischen Nomadensiedlungen in atemberaubend schĂśnen Landschaften und vorbei am Naturwunder Baikalsee fĂźhrt diese ereignisreiche und dabei sehr bequeme Sonderzugreise. Den Kreml besuchen Sie nicht nur in Moskau, sondern auch in der alten Tataren-Stadt Kasan.

Vorgesehene Hotels ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

1FLJOH 6MBBO#BBUBS *SLVUTL .PTLBV

t)PUFM$BQJUBM t)PUFM#BZBOHPM t)PUFM*SLVUTL t)PUFM*OUFS$POUJOFOUBM Tverskaya

â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?â—‹

Vorgesehene Hotels (Bolschoi-Kategorien) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

1FLJOH 6MBBO#BBUBS *SLVUTL .PTLBV

t)PUFM,FNQJOTLJ t)PUFM,IBBO1BMBDF t)PUFM*SLVUTL t#BMUTDIVH,FNQJOTLJ

â—?â—?â—?â—?â—?

v1FLJOHXBSKBISFMBOHNFJOF 8BIMIFJNBU*DIGSFVFNJDIEBSBVG  *IOFOEJF(FIFJNUJQQTEFS&JOIFJ NJTDIFO[VWFSSBUFOi Dietmar Ebert, Chefreiseleiter

Zusätzliche Sicherheit fßr Sie: Die Reisen werden mit erfahrener deutscher Chefreiseleitung und Arzt an Bord zu den angegebenen Terminen durchgefßhrt. Spannende Unterhaltungsprogramme sorgen fßr Abwechslung und fßr Informationen ßber die bereisten Länder: Was kostet ein Fßhrerschein? Wie machen Russen Urlaub? Wie verläuft eine Hochzeit? Mehr unterwegs!

â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?â—?

5BH'MVHOBDI1FLJOHHeute starten Sie

zu Ihrem ersten Reiseziel im Fernen Osten – Sie fliegen nach Peking!

5BH1FLJOH)JNNFMTUFNQFMVOE1MBU[ EFT )JNNMJTDIFO 'SJFEFOT Durch die

Nacht und Ăźber den gesamten asiatischen Kontinent sicher geflogen, betreten Sie am Vormittag chinesischen Boden. Ihre freundliche und kompetente Reiseleitung erwartet Sie schon am Flughafen und begleitet Sie auf dem Transfer zu Ihrem ideal zentral gelegenen Komfort-Hotel (als Gast der Bolschoi-Kategorien Ăźbernachten Sie im ✊✊✊✊✊-Hotel). Die Stadtrundfahrt durch Peking zeigt Ihnen eine Millionenmetropole in all ihren bunten Facetten. 14

HĂśhepunkte der Tour sind sicherlich die Besichtigung des fantastischen Himmelstempels und des geschichtsträchtigen Platzes des Himmlischen Friedens, die zu den bekanntesten SehenswĂźrdigkeiten Pekings gehĂśren, aber auch die zeitgenĂśssischen architektonischen Errungenschaften wie z. B. das als Vogelnest berĂźhmt gewordene neue Olympiastadion und einige der futuristischen Wolkenkratzer. AnschlieĂ&#x;end erwartet Sie ein gemeinsames Willkommens-Abendessen. (A)  5BH 1FLJOH (SP•F .BVFS VOE 4QF[JB MJUĂŠUFOFTTFO 1FLJOH&OUF Auf Wunsch

erleben Sie heute das Achte Weltwunder, die Chinesische Mauer, aus nächster Nähe.


GroĂ&#x;e Mauer

Zarengold

Mongolische Schweiz

Speisewagen

Der Ăźber 6.000 km lange Steinwall schlängelt sich mitten durch die grĂźne Landschaft. Auf der Fahrt besichtigen Sie die berĂźhmten Ming-Gräber und die Allee der Tiere, beides UNESCO-Weltkulturerbe (Ausflugspaket). Wenn Sie mĂśchten, kĂśnnen Sie an diesem Tag Peking in eigener Regie entdecken. Am Abend genieĂ&#x;en Sie eine bekannte KĂśstlichkeit in ihrem Heimatort – ein Heimspiel fĂźr die Peking-Ente, die heimliche Heldin Ihres Dinners. (FA)  5BH 1FLJOH 7FSCPUFOF 4UBEU VOE "CGBISU JO EJF .POHPMFJ Ăœber Jahrhun-

derte waren die Tßren des ehemaligen Kaiserpalastes, der Verbotenen Stadt, dem Volk verschlossen. Heute aber dßrfen Sie einen Vormittag lang die prächtigen Hallen und geheimnisvollen Tempel bestaunen. Und abends geht es zum ersten Mal auf die Schienen: Transfer zum Bahnhof und Abfahrt in Richtung Mongolei im chinesischen Sonderzug. Der Zug erreicht die chinesische Grenzstadt Erlian nach ca. 16 Stunden am folgenden Tag. Sie ßbernachten an Bord in Schlafwagenabteilen. (FMA) 5BH'BISUEVSDIEJF8à TUF(PCJ Gegen

Mittag erreichen Sie die chinesisch-mongolische Grenze, wo Sie in den ZarengoldSonderzug umsteigen. Der Zugwechsel ist bedingt durch die unterschiedlichen Spurweiten auf der mongolischen und chinesischen Seite. In der aufblßhenden Grenzstadt Erlian haben Sie dann etwas Zeit, um den einheimischen Markt zu besichtigen, bevor Ihr russischer Sonderzug in Richtung Mongolei startet. Zunächst durchqueren Sie die Ausläufer der legendären Wßste Gobi,

anschlieĂ&#x;end reisen Sie durch die weiten, grĂźnen Steppen der Mongolei. (FMA) 5BH6MBBO#BBUBSFrĂźhaufsteher erleben

heute vom Zugfenster aus wunderschĂśne Naturlandschaften in der zentralen Mongolei. Morgens erreichen Sie die mongolische Hauptstadt Ulaan Baatar. Ihr groĂ&#x;es Gepäck kĂśnnen Sie bequem im Zug lassen. Nach dem Zimmerbezug im zentral gelegenen Hotel der guten Mittelklasse erwarten Sie eine informative Stadtrundfahrt und der skurrile Tschojdschin-Lama-Tempel. Weltweit einzigartig in der buddhistischen Tempelarchitektur sind die drastischen Darstellungen der HĂśllenqualen fĂźr Gläubige, die vom Pfad der Tugend abweichen. Abends haben Sie die einmalige Gelegenheit, eine AuffĂźhrung traditioneller mongolischer Folklore mit Kehlkopfgesang, Pferdegeigen, Nationaltrachten und Tänzen zu besuchen (Eintritt ca. 14 â‚Ź, vor Ort zu zahlen). Ăœbernachtung im Hotel in Ulaan Baatar. Wenn Sie das Ausflugspaket gebucht haben, kĂśnnen Sie wahlweise gegen Aufpreis in einer Jurte in der wunderbaren Natur der Mongolischen Schweiz Ăźbernachten. Ein einmaliges Erlebnis und ein Traum fĂźr alle Naturliebhaber! Sprechen Sie uns dazu an. (FMA) 5BH6MBBO#BBUBS(BOEBO,MPTUFSVOE .POHPMJTDIF 4DIXFJ[ Nach dem FrĂźh-

stßck besuchen Sie das buddhistische Gandan-Kloster, wo Sie Zeuge einer religiÜsen Zeremonie werden kÜnnen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfßgung – oder Sie haben den Ausflug in die Mongolische Schweiz gebucht. Etwa 90 Minuten 15

Üstlich von Ulaan Baatar erreichen Sie die Mongolische Schweiz mit ihrer prächtigen Natur und bizarren Felsformationen. Nach dem Mittagessen als Picknick im Jurten-Camp erleben Sie eine kleine mongolische Reiterschau und den traditionellen Ringkampf, sonst nur während des Nationalfestes Naadam vorgefßhrt (Ausflugspaket). Probieren Sie einmal das Lamm in der Milchkanne – eine kulinarische Spezialität, die nur in der Mongolei zubereitet wird, und kosten Sie Kumys, leicht vergorene Stutenmilch – bei NomadenvÜlkern die Alternative zum Bier. Abends rollt Ihr Sonderzug in Richtung Sibirien. (FA)  5BH 6MBO 6EF Heute nehmen Sie

Abschied von den mongolischen Steppen. Die Reise geht durch das Tal der Selenga, des grĂśĂ&#x;ten Flusses der Mongolei, mĂźndend in den Baikalsee. Sie fahren nach Ulan Ude, wo Ihr Sonderzug die heutige Hauptroute der Transsibirischen Eisenbahn erreicht. Hier haben Sie Gelegenheit zu einem Stadtbummel oder Sie nehmen an einer informativen Stadtrundfahrt teil (Ausflugspaket). (FMA) 5BH "N #BJLBMTFF Der heutige Tag ist ganz dem Naturwunder Baikalsee gewidmet, dem grĂśĂ&#x;ten SĂźĂ&#x;wasser-Reservoir der Erde. Vormittags fährt Ihr Sonderzug auf der alten Trasse direkt am See entlang. Der Weg fĂźhrt Ăźber Dutzende von architektonisch ungewĂśhnlichen BrĂźcken, durch kurze Tunnel und Ăźber Viadukte. Während zweier längerer Fotostopps haben Sie Gelegenheit, den See in seiner ganzen SchĂśnheit festzuhalten und die wundervolle Natur zu erkunden.


Basilius-Kathedrale in Moskau

Zarengold

BegrĂźĂ&#x;ung am Bahnhof mit traditionellen Zeremonien

Von Port Baikal aus unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt auf dem Baikalsee (Ausflugspaket). Baden Sie im See und besuchen Sie ein malerisches Baikal-Dorf! Bei gutem Wetter findet das Abendessen als Baikal-Picknick am Seeufer vor prächtiger Naturkulisse statt. AnschlieĂ&#x;end macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg nach Irkutsk. (FMA) 5BH*SLVUTL4UBEUSVOEGBISU Am Vor-

mittag erreichen Sie Irkutsk, die Hauptstadt Ostsibiriens. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel – einfacher Standard, aber schĂśn und zentral gelegen. Ihr groĂ&#x;es Gepäck kĂśnnen Sie sicher verwahrt im Sonderzug lassen. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie das Dramentheater, das neue Zaren-Denkmal und die fotogene Markthalle. Gegen Mittag kĂśnnen Sie an einem spannenden Ausflug teilnehmen, bei dem Sie das sehenswerte Freilichtmuseum Leben und arbeiten im alten Sibirien besichtigen (Ausflugspaket). Wie lange dauerte es und wie lief es ab, wenn Verbannte (u. a. Dostojewski) zu FuĂ&#x; den Marsch nach Sibirien antraten? Mehr im Bordvortrag Sibirische Verbannung. Heute Nacht logieren Sie im Hotel. (FA)  5BH 'BISU JO 3JDIUVOH /PXPTJCJSTL NJU 8PELB1SPCF VOE #PSEWPSUSĂŠHFO

Nach dem Frßhstßck fährt Ihr Sonderzug durch die abwechslungsreichen Landschaften Ostsibiriens. Lassen Sie Ihre Augen

und Ihre Gedanken schweifen und finden Sie Entspannung. An Bord werden unterdessen unterhaltsame landeskundliche Vorträge (z. B. zu den Themen Die Eroberung Sibiriens und So entstand Russland ) angeboten. Während der geselligen Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks und rotem Kaviar lernen Sie stimmungsvoll Traditionen der russischen Gastfreundschaft und pfiffige Trinksprßche kennen. (FMA)  5BH /PXPTJCJSTL 4UBEUSVOEGBISU

Gegen Mittag erreichen Sie Nowosibirsk, die grĂśĂ&#x;te Stadt Sibiriens. Hier werden Sie mit Brot und Salz auf traditionelle russische Art begrĂźĂ&#x;t und erleben eine Rundfahrt durch die sowjetischste aller Städte Ihrer Route, wobei Sie auch den gewaltigen Ob-Fluss bestaunen. Abends setzt Ihr Zug seine Fahrt gen Westen fort. (FMA)  5BH +FLBUFSJOCVSH 4UBEUSVOEGBISU VOE'BISUOBDI,BTBO Nachmittags haben

Sie einen Aufenthalt in Jekaterinburg. Diese Stadt ist als der Ort bekannt, an dem die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. im Jahre 1918 ermordet wurde. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die neu errichtete Kathedrale auf dem Blut, die an dieses Ereignis erinnert und das im Jahr 2009 sehr ansprechend restaurierte Stadtzentrum. ZurĂźck an Bord genieĂ&#x;en Sie den Ausblick auf die Landschaft des Urals und lassen sich im Zugrestaurant 16

verwÜhnen. Ihr Sonderzug rollt bereits auf dem europäischen Kontinent. (FMA)  5BH ,BTBO 4UBEUSVOEGBISU VOE 3FT UBVSBOUCFTVDI Nach dem Frßhstßck errei-

chen Sie Kasan, die alte Tataren-Hauptstadt an der Wolga. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie tatarische Moscheen und russisch-orthodoxe Kathedralen. Sie erleben auch eine FĂźhrung durch den Kreml, wo Sie viel Ăźber die wilde Vergangenheit der Tataren, Kosaken und Russen erfahren. Im Anschluss genieĂ&#x;en Sie Ihr Mittagessen in einem Stadtrestaurant. Abends nehmen Sie im Speisewagen Abschied von der freundlichen Sonderzugbesatzung, die noch einmal ihr Bestes gibt. (FMA)  5BH .PTLBV ,SFNM#FTVDI Gegen

Mittag treffen Sie in Moskau, der inzwischen prächtig strahlenden, reichen russischen Hauptstadt ein und werden in Ihr Komfort-Hotel geleitet (als Gast der Bolschoi-Kategorien Ăźbernachten Sie im ✊✊✊✊✊-Hotel). Sie werden erstaunt sein Ăźber die GrĂśĂ&#x;e, die Betriebsamkeit und die Internationalität der stolzen Metropole. Am Mittag besichtigen Sie das Kreml-Gelände mit seinen prachtvollen Kathedralen, deren goldene Kuppeln Ăźber der Stadt leuchten. Sie kĂśnnen einige Gebäude auch von innen besichtigen (Ausflugspaket). Nach Ihrem Abendessen lassen Sie sich auf Wunsch von einer ca. einstĂźndigen abendlichen Lichterfahrt durch


Sibirisches Holzhaus in Irkutsk

ab 4.150 â‚Ź

Termine 12.05. – 27.05.18

09.06. – 24.06.18

28.07. – 12.08.18 *

23.08. – 07.09.18 *

15.09. – 30.09.18 *

Kat. I

Kat. II Classic

4.150 â‚Ź

6.160 â‚Ź

6.490 â‚Ź

1.820 â‚Ź

2.090 â‚Ź

520 â‚Ź

520 â‚Ź

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

05.07. – 20.07.18 *

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis fĂźr 5 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

520 â‚Ź

Kategorie I: Aufpreis fßr 3-Personen-Belegung im 4-Bett-Abteil (p. P.): 1.060 ₏ Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit): 170 ₏ * Saisonaufpreis:

180 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU1FLJOHBesichtigung GroĂ&#x;e Mauer/ Ming-Gräber inkl. Mittagessen 54 â‚Ź

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

8.690 â‚Ź

11.410 â‚Ź

13.460 â‚Ź

3.810 â‚Ź

5.440 â‚Ź

6.450 â‚Ź

520 â‚Ź

1.160 â‚Ź

1.160 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU6MBBO#BBUBS6MBO6EF Ausflug in die Mongolische Schweiz inkl. kleiner Reiterschau und Mittagessen sowie Programm in Ulan Ude 95 â‚Ź "VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, Kreml-Innenbesichtigung sowie Lichterfahrt in Moskau mit Metro-Besichtigung 235 â‚Ź

Leistungen GĂźltig fĂźr alle Zarengold-Reisen von Peking nach Moskau (bei anderen Reise-Varianten entfallen jeweils die Leistungen auĂ&#x;erhalb des gebuchten Reiseabschnitts)

Nach dem Bad im Baikalsee

die Stadt mit Stopp am Roten Platz und von einer Metro-Fahrt mit Besuch zweier besonders schĂśner Stationen verzaubern (Ausflugspaket). (FMA)  5BH .PTLBV 4UBEUSVOEGBISU VOE )FJNGMVHNach einem reichhaltigen Hotel-

frĂźhstĂźck unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zur wieder aufgebauten ErlĂśserKathedrale, zum neuen Stadtquartier, zur Lomonossow-Universität, zum Neujungfrauen-Kloster sowie zum Roten Platz mit der farbenprächtigen Basilius-Kathedrale, zur berĂźchtigten ehemaligen KGB-Zentrale und zum WeiĂ&#x;en Haus. Dann heiĂ&#x;t es Abschied nehmen von dieser einzigartigen und ereignisreichen Traumreise: Wir geleiten Sie zum Flughafen und wĂźnschen Ihnen eine gute Heimkehr! (F)

MÜchten Sie Moskau noch intensiver kennenlernen? Wir arbeiten Ihnen gern eine individuelle Verlängerung aus! Oder wie wäre es mit ein paar zusätzlichen Tagen in St. Petersburg? Sprechen Sie uns an!

t Linienflßge (Economy Class) Frankfurt – Peking und Moskau – Frankfurt mit Lufthansa oder einer gleichwertigen westlichen Airline

t Transfers und Busfahrten im Zielgebiet

t Fahrt mit garantierter Unterbringung in gebuchter Kategorie im Sonderzug von Erlian nach Moskau. Von Peking nach Erlian (ca. 16 Stunden) Unterbringung in chinesischen 2-Bett- bzw. 4-Bett-Schlafwagenabteilen. Der chinesische Zug fĂźhrt keine Waggons der Nostalgie-Komfort- und der Bolschoi-Kategorien mit.

t Arzt an Bord (chinesische Grenze – Moskau)

t Zwei HotelĂźbernachtungen in Peking und eine in Moskau im Komfort-Hotel bzw. in den BolschoiKategorien jeweils in ✊✊✊✊✊-Hotels

t Duschgelegenheit an Bord t Gepäckträger-Service an allen BahnhÜfen t 14 Ausflßge und Besichtigungen laut Programm inklusive aller Eintrittspreise und mit sehr gut Deutsch sprechender Fßhrung t Mehrstßndige Fahrt ßber die PanoramaTrasse der Transsib direkt am Baikalsee-Ufer mit Fotostopps

t Eine HotelĂźbernachtung in Ulaan Baatar im guten t Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks Mittelklasse-Hotel bzw. in den Bolschoi-Kategorien t Traditionelle BegrĂźĂ&#x;ung mit Brot und Salz im Komfort-Hotel, ideal zentral gelegen t Spezialitätenessen Peking-Ente t Eine HotelĂźbernachtung in Irkutsk im Mittelklasset Sechs informative Kurzvorträge zur TransHotel (einfach, aber sehr zentral und schĂśn gelegen) bzw. in den Bolschoi-Kategorien in einer sibirischen Eisenbahn sowie zu Geografie und Geschichte des Landes (Verbannungssystem, hĂśheren Zimmerkategorie Winter in Russland, Deutsche und Russen, Kosaken t Ständige landeserfahrene deutsche Chefreiseund Tataren, etc.) leitung; zusätzlich ständige kompetente Deutsch t Pro gebuchtes Zimmer ein eigens fĂźr diese Reise sprechende Reiseleitung, maximale Gruppenzusammengestellter Landeskunde-Band, ein grĂśĂ&#x;e: 26 Gäste bzw. 12 Gäste in den Kategorien Transsib-Handbuch und eine BroschĂźre Russland Bolschoi/Bolschoi Platinum verstehen mit aktuellen Insider-Informationen Ăźber t Ă–rtliche Reiseleitungen Land und Leute

Bereits im Reisepreis enthaltene Ausflßge und kulinarische Spezialitäten Peking t Besuch des Himmelstempels und des Platzes des Himmlischen Friedens t Besichtigung der Verbotenen Stadt Erlian t Marktbesuch Ulaan Baatar t Besichtigung des Tschojdschin-Lama-Tempels t Besuch des Gandan-Klosters Baikalsee t Fahrt auf der Panorama-Trasse am Baikalsee mit Dorfbesuch Irkutsk t Stadtrundfahrt und Besuch der Markthalle

Jetzt den Film zur Reise anschauen: QR-Code scannen oder www.fern.tips/zarenfilm besuchen!

t Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = FrĂźhstĂźck, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Nowosibirsk t Kurze Stadtrundfahrt t Traditioneller Empfang mit Brot und Salz Jekaterinburg t Stadtrundfahrt t Besichtigung der Kathedrale auf dem Blut Kasan t Stadtbesichtigung inkl. Kreml-Fßhrung Moskau t Kreml-Gelände t Stadtrundfahrt mit ErlÜser-Kathedrale Kulinarische Spezialitäten t Peking-Ente t Wodka-Probe mit Snacks und rotem Kaviar t Baikal-Picknick t Zarentafel

/JDIUFOUIBMUFO Visa-Gebßhren (Russland: 82 ₏, China: 145 ₏), Ausflugspakete, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 120 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

17

Zarengold

)BVQUSFJTF1FLJOHo.PTLBV 5BHF


"4*&/t&6301"

ab 3.010 â‚Ź

Tapferkeitszertifikat fĂźr das Baden im erfrischenden Baikalsee

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPN#BJLBMTFF OBDI.PTLBV

Moskau Jekaterinburg

Kasan

Baikalsee

Nowosibirsk

Natur

Kultur

#FHFHOVOHFO

Irkutsk

,PNGPSU (FTDIJDIUF

Termine 18.05. – 27.05.18

15.06. – 24.06.18

11.07. – 20.07.18

03.08. – 12.08.18

29.08. – 07.09.18

21.09. – 30.09.18

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

630 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit):

170 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE T4FJUF 

235 â‚Ź

Was macht diese Reise einzigartig? t Gelungene Kombination aus der Sonderzugreise Zarengold und Aufenthalt am tiefsten See der Erde, dem Baikalsee t Ăœbernachtung in einem DĂśrfchen am Baikalsee

;BSFOHPMEWPN#BJLBMTFFCJT.PTLBV 6OTFSFQSFJTXFSUFTUF3PVUF#BJLBMTFF *SLVUTL /PXPTJCJSTL ,BTBO .PTLBVWer den Schwerpunkt seiner Reise auf die russische Teilstrecke legen mĂśchte und eine Ăœbernachtung im Dorf direkt am Baikalsee schätzt, sollte diese Variante in Betracht ziehen – hier erleben Sie die russische Transsib pur!

t Baikal-Museum mit FĂźhrung t Bei schĂśnem Wetter: Picknick in freier Natur t Blick vom HĂźgel mit fantastischem Baikal-Panorama

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) tLinienflug (Economy Class) ab Frankfurt mit Lufthansa bzw. gleichwertiger westl. Airline nach Moskau und mit russ. Airline weiter nach Irkutsk tEine HotelĂźbernachtung in einem Dorf direkt am Baikalsee mit gefĂźhrtem Spaziergang tFĂźhrung im Seenkundlichen Institut tBesuch einer typischen Datschen-Siedlung

Vorgesehenes Hotel (mehr auf Seite 14) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

-JTUXKBOLB

t)PUFM.BZBL

â—?â—?â—?

/JDIUFOUIBMUFO Visum-GebĂźhr (Russland: 82 â‚Ź), Ausflugspaket, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

VOE5BH'MVHOBDI*SLVUTLVOE#BJ kalsee Sie fliegen von Frankfurt via Mos-

kau nach Irkutsk. Nach Ihrer Ankunft am frĂźhen Morgen begrĂźĂ&#x;t Sie Ihre Reiseleitung am Flughafen und geleitet Sie zum weltberĂźhmten Baikalsee (ca. 60 km). Dort beziehen Sie Ihr Hotelzimmer und haben noch Zeit zur Erholung, bevor Sie das Seenkundliche Institut mit zahlreichen Exponaten zu Flora und Fauna des weltgrĂśĂ&#x;ten SĂźĂ&#x;wasser-Reservoirs besichtigen. AnschlieĂ&#x;end besuchen Sie eine typische Datscha-Siedlung und kehren dort bei einer Familie zum urigen Mittagessen ein. Nachmittags unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang am Fluss Angara und durch das Dorf Bolschaja Retschka. Als krĂśnenden Abschluss erklimmen Sie einen Panoramaberg (Auffahrt mit Sessellift mĂśglich), von dem Sie eine prächtige Aussicht auf den See, den Strom Angara und das gegenĂźberliegende Ufer haben. Der Tag klingt mit einem WillkommensAbendessen in Ihrem Hotel aus. (1x FMA)

5BH"N#BJLBMTFFAm Vormittag unter-

nehmen Sie eine kleine Bootsfahrt auf dem Baikalsee (Ausflugspaket), wo Ihr Zarengold-Sonderzug bereits auf Sie wartet. Flinke Gepäckträger bringen Ihr groĂ&#x;es Gepäck direkt in Ihr Abteil. Die erste Etappe Ihrer Bahnreise fĂźhrt Sie Ăźber Dutzende von architektonisch ungewĂśhnlichen BrĂźcken, durch kurze Tunnel und Ăźber Viadukte auf der Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee entlang. Während längerer Fotostopps haben Sie Gelegenheit, den See in seiner ganzen SchĂśnheit festzuhalten und die wundervolle Natur zu erkunden. Baden Sie im See oder besuchen Sie ein malerisches Baikal-Dorf! Bei gutem Wetter findet das Abendessen als Baikal-Picknick am Seeufer vor prächtiger Naturkulisse statt. AnschlieĂ&#x;end macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg nach Irkutsk. (FMA) Den weiteren Verlauf finden Sie ab dem 10. Tag der Hauptreise auf den Seiten 16 – 17.

.JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Preise p. P. (DZ)

v8BHFO4JFFJO#BEJNUJFGTUFO4FF EFS&SEFoNBOFS[ĂŠIMUTJDI EBTTFT VN+BISFWFSKĂ OHUi Doreen Brade, Zarengold-Expertin

Reisepreis p. P.:

Kat. I

Kat. II Classic

3.010 â‚Ź

3.990 â‚Ź

4.280 â‚Ź

1.150 â‚Ź

1.450 â‚Ź

310 â‚Ź

310 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis fĂźr 3 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

310 â‚Ź

Die Komfort-Kategorien III/IV/V bieten wir Ihnen bei dieser Variante gern auf Anfrage an. 18

Kat. II Superior


"4*&/t&6301"

Der faszinierende Baikalsee

ab 5.050 â‚Ź

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFEVSDI3VTTMBOE NJU#BJLBMTFF,SFV[GBISU

na ch

Mo ska u

Listwjanka

Olchon

Irkutsk Port Baikal

Natur

Kultur

,PNGPSU

#FXFHVOH

#FHFHOVOHFO

(FTDIJDIUF

Termine 11.06. – 24.06.18

,SFV[GBISUBVGEFN#BJLBMTFFVOE EBOOJN4POEFS[VHCJTOBDI.PTLBV 6OTFSFLPNCJOJFSUF4DIJGGTVOE;VHSFJTF#BJLBMTFF *SLVUTL /PXPTJCJSTL ,BTBO  .PTLBV Beginnen Sie Ihre Sonderzugreise Zarengold von Irkutsk nach Moskau mit einer spannenden Kreuzfahrt auf dem Baikalsee, dem grĂśĂ&#x;ten SĂźĂ&#x;wasser-Reservoir der Welt!

30.07. – 12.08.18

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

630 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit):

170 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE T4FJUF 

235 â‚Ź

Was macht diese Reise einzigartig? tDer sagenumwobene Schamanenfelsen auf der Insel Olchon, Zentrum des burjatischen Glaubens tKleine gefĂźhrte Waldwanderung am Baikalsee tErlebnis einer typisch russischen Banja

VOE5BH'MVHOBDI*SLVUTLVOE#BJ kalsee Heute beginnt Ihre Reise mit dem

Flug von Frankfurt via Moskau nach Irkutsk. Am frĂźhen Morgen begrĂźĂ&#x;t Ihre Reiseleitung Sie am Flughafen und geleitet Sie zu Väterchen Baikal, auf dem Ihr Boot in Richtung Kap Kadilny fährt. (1x MA)  5BH *OTFM 0MDIPO Vormittags erreicht

Ihr Schiff Olchon, die grĂśĂ&#x;te Insel im Baikalsee und das Zentrum des burjatischen Glaubens. Sie besichtigen in der Hauptsiedlung das Heimatkundemuseum und spazieren zum berĂźhmten Schamanenfelsen Kap Burkhan. Nach einem Picknick mit einheimischen Spezialitäten setzt Ihr Schiff die Fahrt entlang der KĂźste der Insel Olchon fort. (FMA) 5BH/BUVSTDIVU[HFCJFU4FOOBKB FrĂźh-

morgens fahren Sie entlang der OlchonKĂźste zur Bucht Sennaja. Ihre Reiseleitung berichtet Ihnen anschaulich von Flora und Fauna des Nationalparks. (FMA)

 5BH 4BOECVDIU Vormittags erreichen

Sie die malerische Baikal-Sandbucht. Hier kĂśnnen Sie eine kleine gefĂźhrte Waldwanderung unternehmen. Der Besuch im russischen Badehaus rundet Ihre Kreuzfahrt auf dem Baikalsee ab. Ăœbernachtung in urigen sibirischen Holzhäusern direkt am Baikalsee. (FMA) 5BH-JTUXKBOLB Heute fahren Sie nach

Listwjanka, wo Sie Ihr Hotelzimmer beziehen. (FMA) 5BH"N#BJLBMTFF Nach dem FrĂźhstĂźck

fahren Sie per Schiff nach Port Baikal, wo Sie Ihr Abteil im Zarengold-Sonderzug beziehen. Die erste Etappe Ihrer Bahnreise fĂźhrt Sie direkt am Baikalsee entlang. Bei gutem Wetter findet das Abendessen als Baikal-Picknick vor prächtiger Naturkulisse statt. AnschlieĂ&#x;end macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg nach Irkutsk. (FMA) Den weiteren Reiseverlauf finden Sie ab dem 10. Tag der Hauptreise auf den Seiten 16 – 17.

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

Kat. I

Kat. II Classic

5.050 â‚Ź

6.030 â‚Ź

6.320 â‚Ź

–

1.150 â‚Ź

1.450 â‚Ź

Aufpreis fĂźr 4 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

310 â‚Ź

310 â‚Ź

310 â‚Ź

Aufpreis fĂźr 3 Ăœbernachtungen in der Einzelkabine auf dem Schiff:

870 â‚Ź

870 â‚Ź

870 â‚Ź

19

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) tLinienflug (Economy Class) ab Frankfurt mit Lufthansa oder gleichwertiger westl. Airline nach Moskau und mit russ. Airline weiter nach Irkutsk tDeutsch sprechende Reiseleitung t3 Ăœbernachtungen in Zweibett-Kabinen eines einfachen Seekreuzfahrtschiffes tEine HotelĂźbernachtung in einem Dorf direkt am Baikalsee tEine Ăœbernachtung im Holzhaus in der Sandbucht tVollpension während der gesamten Kreuzfahrt tSämtliche Transfers tBesuch des Heimatkundemuseums und des Schamanenfelsens auf der Insel Olchon tFĂźhrung durch das Sennaja-Naturschutzgebiet tBesuch einer echten russischen Banja

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 14) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

#BJLBMEĂ OFO -JTUXKBOLB

t4JCJSJTDIF)PM[IĂŠVTFS t)PUFM.BZBL

â—?â—? â—?â—?â—?

Kat. II Superior

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

Die Komfort-Kategorien III/IV/V bieten wir Ihnen bei dieser Variante gern auf Anfrage an.

tPicknicke mit einheimischen Spezialitäten an malerischen Buchten

/JDIUFOUIBMUFO Visum-Gebßhr (Russland: 82 ₏), Ausflugspaket, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)


"4*&/t&6301"

ab 4.600 â‚Ź

Jurte in der Mongolei

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO6MBBO#BBUBS OBDI.PTLBV

Moskau Kasan

Jekaterinburg

Baikalsee

Irkutsk Ulan Ude

Nowosibirsk Karakorum

Ulaan Baatar

Hustai-Nationalpark

Natur

Kultur

,PNGPSU

#FXFHVOH

#FHFHOVOHFO

"VUIFOUJTDI

Termine 08.06. – 24.06.18

.POHPMFJ3VOESFJTFVOEEBOOJN;VHCJT.PTLBV

04.07. – 20.07.18

22.08. – 07.09.18 * Kategorie I: Aufpreis fßr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.060 â‚Ź

Innerdeutsche AnschlussflĂźge je nach Fluggesellschaft auf Anfrage buchbar. * Saisonaufpreis:

180 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, KremlInnenbesichtigung sowie Lichter fahrt in Moskau mit Metro-Besichtigung 235 â‚Ź 4UBEUSVOEGBISU6MBO6EF

22 â‚Ź

Was macht diese Reise einzigartig? t Nie zuvor erlebte Natur und Weite t Karakorum – Dschingis Khans alte Hauptstadt t FĂźhrung durchs Nationalmuseum t Ăœbernachtungen in Jurten-Camps t Hauptstadt Ulaan Baatar t Traditionelle mongolische KĂźche

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) tLangstreckenflĂźge nach Ulaan Baatar mit Star Alliance-/Skyteam-Fluggesellschaft oder MIAT in der Economy Class tErfahrene Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Ulaan Baatar tBesichtigungsprogramm laut Reiseverlauf t1 Ăœbernachtung im Mittelklasse-Hotel in Ulaan Baatar t5 Ăœbernachtungen in Jurten mit je 2 Betten (Dusche und WC in separaten Gebäuden)

6OTFSFOBUVSSFJDITUF3PVUF6MBBO#BBUBS #BJLBMTFF *SLVUTL /PXPTJCJSTL ,BTBO  .PTLBV Starten Sie Ihre Zarengold-Fahrt mit einer Mongolei-Rundreise: Bevor Sie in Ulaan Baatar den Zarengold-Sonderzug besteigen, kĂśnnen Sie die HĂśhepunkte einer Mongolei-Reise erleben: Dschingis Khans alte Hauptstadt Karakorum, die Mongolische Schweiz, Jurtensiedlungen und Luft wie Champagner. 5BH'MVHOBDI6MBBO#BBUBS  5BH 4UBEUSVOEGBISU 6MBBO #BBUBS VOE )JTUPSJTDIFT.VTFVN Nach Ihrer Ankunft

geleiten wir Sie in Ihr zentral gelegenes Hotel der gehobenen Mittelklasse. Danach unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, besuchen das Historische Museum und den LamaTempel. (MA)

5BH.POHPMJTDIF4DIXFJ[ Am Vormit-

tVollpension auf der Mongolei-Rundreise

tag unternehmen Sie eine kleine gefĂźhrte Wanderung und kehren bei einer ViehzĂźchterfamilie ein. Bei gutem Wetter picknicken Sie in der freien Natur. (FMA)

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 14)

5BH5FSFMKo)VTUBJ/BUJPOBMQBSL Heute

tAlle Fahrten und Transfers in Jeeps bzw. Bussen

ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

6MBBO#BBUBS 3VOESFJTF

t)PUFM#BZBOHPM t+VSUFO$BNQT

â—?â—?â—?

/JDIUFOUIBMUFO Visum-GebĂźhr (Russland: 82 â‚Ź), Ausflugspaket, Trinkgelder

 5BH )VTUBJ o ,BSBLPSVN Heute fah-

 5BH (BOEBO,MPTUFS VOE .POHPMJTDIF 4DIXFJ[Besuch des buddhistischen Gandan-

Klosters. AnschlieĂ&#x;end Fahrt in die Mongolische Schweiz, wo Sie prächtige Natur erwartet. Probieren Sie Lamm in der Milchkanne und kosten Sie Kumys, leicht vergorene Stutenmilch. Die kommenden fĂźnf Nächte logieren Sie im Jurten-Camp. (FMA)

fahren Sie zum Hustai-Nationalpark. Im Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

lokalen Museum erfahren Sie bei einem Dokumentarfilm Aufschlussreiches Ăźber das am dĂźnnsten besiedelte Land der Welt. Später entdecken Sie die seltenen PrzewalskiPferde. (FMA) ren Sie nach Karakorum. Besichtigung der Ruinen der antiken Stadt, im 13. Jh. Hauptstadt des Mongolischen GroĂ&#x;reiches. (FMA) 5BH,MPTUFS&SEFOF;VVVOE#BZBO(PCJ

Nach dem FrĂźhstĂźck geht es zur Klosteranlage Erdene Zuu. AnschlieĂ&#x;end fahren Sie per Bus nach Bayan Gobi. (FMA)  5BH ;VSĂ DL OBDI 6MBBO #BBUBS Durch

Steppenlandschaften fahren Sie zurĂźck nach Ulaan Baatar. Unterwegs besuchen Sie das Uvgun-Kloster. Am Abend geht es im fĂźr Sie bereitstehenden Zarengold-Sonderzug in Richtung Sibirien. (FMA)

Den weiteren Reiseverlauf finden Sie ab dem 8. Tag der Hauptreise von Peking nach Moskau auf den Seiten 15 – 17.

Kat. I

Kat. II Classic

Kat. II Superior

4.600 â‚Ź

6.540 â‚Ź

6.840 â‚Ź

1.690 â‚Ź

1.980 â‚Ź

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

8.880 â‚Ź

11.680 â‚Ź

13.630 â‚Ź

3.680 â‚Ź

5.170 â‚Ź

6.070 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Aufpreis Einzelbelegung Jurte (5 Ăœbernachtungen):

280 â‚Ź

280 â‚Ź

280 â‚Ź

280 â‚Ź

280 â‚Ź

280 â‚Ź

.JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 6 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 18 Gäste

Aufpreis fĂźr 3 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

410 â‚Ź

410 â‚Ź

410 â‚Ź

410 â‚Ź

950 â‚Ź

950 â‚Ź

20


"4*&/t&6301"

Gandan-Kloster in Ulaan Baatar

ab 3.730 â‚Ź

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO 6MBBO#BBUBSOBDI.PTLBV

Moskau Kasan

Jekaterinburg

Baikalsee

Irkutsk Ulan Ude

Nowosibirsk

Ulaan Baatar

Natur

Kultur

,PNGPSU

#FXFHVOH

#FHFHOVOHFO

Termine 16.05. – 27.05.18

09.07. – 20.07.18 *

01.08. – 12.08.18 *

27.08. – 07.09.18 *

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.060 â‚Ź

Innerdeutsche AnschlussflĂźge auf Anfrage. * Saisonaufpreis:

7PO6MBBO#BBUBSOBDI.PTLBV 6OTFSF'JMFU3PVUF6MBBO#BBUBS #BJLBMTFF *SLVUTL /PXPTJCJSTL ,BTBO .PTLBV Wer Peking schon gesehen hat und dennoch sämtliche HĂśhepunkte der Transsibirischen Eisenbahn erleben mĂśchte, ist mit dieser Variante optimal beraten. Die mongolische Hauptstadt Ulaan Baatar ist der Startpunkt Ihrer Reise. Von dort aus geht es dann in die traumhafte Mongolische Schweiz und mit dem Zarengold-Sonderzug Ăźber das russische Ulan Ude zum Baikalsee, dem grĂśĂ&#x;ten SĂźĂ&#x;wasser-Reservoir der Welt. Hier sind Sie wahrhaft in Sibirien angekommen! Durch die Weiten des ehemaligen Zarenreiches macht sich Ihr komfortabler Sonderzug dann auf nach Moskau, ins prunkvolle Machtzentrum Russlands. 5BH"VGOBDI6MBBO#BBUBS Ihre Reise

beginnt mit dem Flug von Deutschland in die mongolische Hauptstadt Ulaan Baatar.

5BH6MBBO#BBUBS Am Vormittag kom-

men Sie in Ulaan Baatar an. Die Stadt liegt in gut 1.350 Metern HÜhe ßber dem Meeresspiegel und ist umgeben von den 2.000 Meter hohen Bergen des Khentii-Gebirges. So bietet sich praktisch von jedem Punkt der Stadt ein herrlicher Blick in die grßne Natur. Mehr als ein Drittel der BevÜlkerung der gesamten Mongolei lebt hier – und doch hat die Stadt nur etwas ßber eine Million Einwohner. Nach dem Zimmerbezug im zentral gelegenen Hotel der gehobenen Mittelklasse erwartet Sie eine inforPreise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

mative Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Tschojdschin-Lama-Tempels. Weltweit einzigartig in der buddhistischen Tempelarchitektur sind die drastischen Darstellungen der HÜllenqualen fßr Gläubige, die vom Pfad der Tugend abweichen. Abends haben Sie die einmalige Gelegenheit, eine Auffßhrung traditioneller mongolischer Folklore mit Kehlkopfgesang, Pferdegeigen, Nationaltrachten und Tänzen zu besuchen (Eintritt ca. 14 ₏, vor Ort zahlbar). (MA)

Kat. II Classic

3.730 â‚Ź

5.650 â‚Ź

5.970 â‚Ź

1.690 â‚Ź 300 â‚Ź

–

Aufpreis fĂźr 3 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

300 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, KremlInnenbesichtigung sowie Lichter fahrt in Moskau mit MetroBesichtigung 235 â‚Ź

Was macht diese Reise einzigartig? t Das Beste in nur 12 Tagen – Ideal, wenn Sie Peking bereits kennen! t Ulaan Baatar – Hauptstadt der Mongolei t Einzigartige Natur t MĂśglichkeit zur Ăœbernachtung in einer Jurte

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) tLinienflug nach Ulaan Baatar mit Star Alliance-/ Skyteam-Fluggesellschaft

Vorgesehene Hotels ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

6MBBO#BBUBS *SLVUTL .PTLBV

â—?â—?â—? t)PUFM#BZBOHPM t)PUFM*SLVUTL â—?â—?â—? t)PUFM*OUFS$POUJOFOUBM â—?â—?â—?â—?â—‹ Tverskaya

Den weiteren Reiseverlauf finden Sie ab dem 7. Tag der Hauptreise von Peking nach Moskau auf den Seiten 15 – 17.

Kat. I

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

180 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU6MBBO#BBUBS6MBO6EF Ausflug in die Mongolische Schweiz inkl. kleiner Reiterschau und Mittagessen sowie Programm in Ulan Ude 95 â‚Ź

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

7.990 â‚Ź

10.760 â‚Ź

12.720 â‚Ź

1.980 â‚Ź

3.680 â‚Ź

5.170 â‚Ź

6.070 â‚Ź

300 â‚Ź

300 â‚Ź

700 â‚Ź

700 â‚Ź

21

/JDIUFOUIBMUFO Visum-Gebßhr (Russland: 82 ₏), Ausflugspakete, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)


"4*&/t&6301"

ab 4.630 â‚Ź

Transsib-Linienzug am Bahnhof Wladiwostok

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO 8MBEJXPTUPLOBDI.PTLBV

Moskau Kasan

Jekaterinburg

Naturschutzgebiet Khechzyr Baikalsee

Nowosibirsk

Kultur

Chabarowsk Irkutsk Ulan Ude Wladiwostok

,PNGPSU

"VUIFOUJTDI

#FHFHOVOHFO

(FTDIJDIUF

Natur

Was macht diese Reise einzigartig? t Traditionell: Fahrt quer durch Russland auf der ursprßnglichen Transsib-Trasse, die 2016 ihren 100. Geburtstag feierte t Besuch des Ozeanariums in Wladiwostok t Pazifik-Hafen, U-Boot-Museum und Adlernest-Berg in Wladiwostok t Kleiner Taiga-Spaziergang im Naturschutzgebiet Khechzyr t Besichtigung des Dazan-Klosters und der Altgläubigen-Kolonie in Ulan Ude t Exklusive Kombination von Zarengold-Sonderzug und Linienzug fßr authentische Einblicke

Vorgesehene Hotels ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

8MBEJXPTUPL $IBCBSPXTL 6MBO6EF *SLVUTL .PTLBV

t7FSTBJMMFT#FTU&BTUFSO t1BSVT#FTU&BTUFSO t)PUFM(FTFS t)PUFM*SLVUTL t)PUFM*OUFS$POUJOFOUBM Tverskaya

â—?â—?â—?â—‹ â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?â—‹

7PO8MBEJXPTUPLĂ CFS6MBO6EFOBDI.PTLBV 6OTFSFUSBEJUJPOFMMF3PVUF8MBEJXPTUPL $IBCBSPXTLBN"NVS 5TDIJUB 6MBO6EF  #BJLBMTFF *SLVUTL /PXPTJCJSTL ,BTBO .PTLBV Wer die berĂźhmte Transsib auf der historischen Strecke bereisen mĂśchte, muss seine Fahrt in Wladiwostok beginnen. Die Route feierte 2016 ihren 100. Geburtstag!  VOE  5BH "OSFJTF VOE 8MBEJXPTUPL

Sie fliegen von Frankfurt nach Moskau und von dort weiter nach Wladiwostok. Nach gut acht Stunden Flug erreichen Sie die Stadt am 2. Tag. Nachmittags lernen Sie Wladiwostok bei einer Stadtrundfahrt kennen und besuchen u. a. das U-BootMuseum. Als HĂśhepunkt erleben Sie die faszinierende Aussicht vom Adlernest-Berg. Sie Ăźbernachten im stilvollen MittelklasseHotel. (1x MA) 5BH8MBEJXPTUPL VOE "CGBISU BVG EFS Transsib Nach dem FrĂźhstĂźck besichti-

gen Sie das Ozeanarium. AnschlieĂ&#x;end unternehmen Sie eine Bootsrundfahrt durch Russlands grĂśĂ&#x;ten Fernosthafen und besichtigen eine Festungsanlage. Abends beginnt Ihre Fahrt auf der Transsib. (FMA)

 5BH $IBCBSPXTL Während der Stadt-

rundfahrt durch Chabarowsk besuchen Sie u. a. das Regionalmuseum sowie die Steiluferpromenade am Amur mit ihren breiten Sandstränden. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie im Komfort-Hotel. (FMA)  5BH /BUVSTDIVU[HFCJFU ,IFDI[ZS Aus-

flug ins Naturschutzgebiet Khechzyr, wo Sie einen kleinen Spaziergang unternehmen. (FMA) VOE5BH8FJUFT-BOE Sie steigen wieZusätzlich zur Fahrt im Zarengold-Sonderzug reisen Sie auch drei Nächte mit Einheimischen im Linienzug

der in den Zug und ßberqueren den Amur auf einer der längsten Brßcken Russlands. Im Laufe des Tages passieren Sie die ehemalige Verbanntenstadt Swobodnyj, die 22

Abzweigung zur Baikal-Amur-Magistrale und in Tschita die Gabelung zur Transmandschurischen Eisenbahn. (FMA)  5BH 6MBO 6EF Nach Ihrer Ankunft am

Morgen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen eine Familie in der Altgläubigen-Kolonie. Sie Ăźbernachten im einfachen Mittelklasse-Hotel, von dem Sie die Innenstadt zu FuĂ&#x; in wenigen Minuten erreichen. (FMA)  5BH 6MBO 6EF VOE "CGBISU EFT ;BSFO HPME4POEFS[VHFT Vormittags besuchen Sie

das Dazan-Kloster, das grĂśĂ&#x;te buddhistische Kloster Russlands. Am Abend heiĂ&#x;en wir Sie an Bord des Zarengold-Sonderzuges willkommen. (FMA)

5BH"N#BJLBMTFF Der heutige Tag ist

ganz dem Naturwunder Baikalsee gewidmet, dem grĂśĂ&#x;ten SĂźĂ&#x;wasser-Reservoir der Erde. Vormittags fährt Ihr Sonderzug auf der alten Trasse direkt am See entlang. Der Weg fĂźhrt Ăźber Dutzende von architektonisch ungewĂśhnlichen BrĂźcken, durch kurze Tunnel und Ăźber Viadukte. Bei zwei längeren Fotostopps haben Sie Gelegenheit, den See in seiner ganzen SchĂśnheit festzuhalten und die wundervolle Natur zu erkunden. Von Port Baikal aus unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt auf dem Baikalsee (Ausflugspaket). Baden Sie im See und besuchen Sie ein malerisches Baikal-Dorf! Bei gutem Wetter findet das Abendessen als Picknick am Seeufer statt. AnschlieĂ&#x;end macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg nach Irkutsk. (FMA)


Orthodoxe Kirche in Chabarowsk

5BH *SLVUTL 4UBEUSVOEGBISU Am Vor-

wagen Abschied von der freundlichen Sonderzugbesatzung. (FMA)

zweier besonders schĂśner Stationen verzaubern (Ausflugspaket). (FMA)

5BH.PTLBV,SFNM#FTVDI Gegen Mit-

5BH.PTLBV4UBEUSVOEGBISUVOE)FJN GMVH Nach dem FrĂźhstĂźck unternehmen Sie

Zarengold

Hafen von Wladiwostok

mittag erreichen Sie Irkutsk, die Hauptstadt Ostsibiriens. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel – einfacher Standard, aber schĂśn und zentral gelegen. Ihr groĂ&#x;es Gepäck kĂśnnen Sie sicher verwahrt im Sonderzug lassen. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie das Dramentheater, das neue Zaren-Denkmal und die Markthalle. Gegen Mittag kĂśnnen Sie an einem spannenden Ausflug teilnehmen, bei dem Sie das Freilichtmuseum Leben und arbeiten im alten Sibirien besichtigen (Ausflugspaket). (FA) 5BH'BISUJO3JDIUVOH/PXPTJCJSTLNJU 8PELB1SPCF VOE #PSEWPSUSĂŠHFO Nach

dem Frßhstßck fährt Ihr Sonderzug durch die abwechslungsreichen Landschaften Ostsibiriens. Während der geselligen WodkaProbe mit typisch russischen Snacks und rotem Kaviar lernen Sie stimmungsvoll Traditionen der russischen Gastfreundschaft und pfiffige Trinksprßche kennen. (FMA)

 5BH /PXPTJCJSTL 4UBEUSVOEGBISU

Gegen Mittag erreichen Sie Nowosibirsk, die grĂśĂ&#x;te Stadt Sibiriens. Hier werden Sie auf traditionelle russische Art begrĂźĂ&#x;t und erleben eine Rundfahrt durch die sowjetischste aller Städte Ihrer Route, wobei Sie auch den gewaltigen Ob-Fluss bestaunen. Abends Weiterfahrt gen Westen. (FMA) 5BH+FLBUFSJOCVSH Nachmittags haben

Sie einen Aufenthalt in Jekaterinburg. ZurĂźck an Bord genieĂ&#x;en Sie den Ausblick auf die Landschaft des Ural-Gebirges und lassen sich im Zugrestaurant verwĂśhnen. (FMA) 5BH,BTBO Nach dem FrĂźhstĂźck erreichen Sie Kasan, die alte Tataren-Hauptstadt an der Wolga. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie tatarische Moscheen und die russisch-orthodoxe Kathedrale und erleben eine FĂźhrung durch den Kreml, wo Sie viel Ăźber die wilde Vergangenheit der Tataren, Kosaken und Russen erfahren. Danach genieĂ&#x;en Sie Ihr Mittagessen im Restaurant. Abends nehmen Sie im Speise-

tag treffen Sie in Moskau ein und werden in Ihr Komfort-Hotel geleitet (als Gast der Bolschoi-Kategorien Ăźbernachten Sie im ✊✊✊✊✊-Hotel). Sie werden erstaunt sein Ăźber die GrĂśĂ&#x;e, die Betriebsamkeit und die Internationalität der stolzen Metropole. Am Mittag besuchen Sie das Kreml-Gelände mit seinen prachtvollen Kathedralen, deren goldene Kuppeln Ăźber der Stadt leuchten. Sie kĂśnnen einige Gebäude auch von innen besichtigen (Ausflugspaket). Nach Ihrem Abendessen lassen Sie sich auf Wunsch von einer ca. einstĂźndigen abendlichen Lichterfahrt durch die Stadt mit Stopp am Roten Platz und von einer Metro-Fahrt mit Besuch

eine Stadtrundfahrt zur wieder aufgebauten ErlĂśser-Kathedrale, zum neuen Stadtquartier, zur Lomonossow-Universität, zum Neujungfrauen-Kloster sowie zum Roten Platz mit der Basilius-Kathedrale, zur ehemaligen KGB-Zentrale und zum WeiĂ&#x;en Haus. Dann heiĂ&#x;t es Abschied nehmen von dieser einzigartigen und ereignisreichen Traumreise. Transfer zum Flughafen und RĂźckflug nach Frankfurt. (F) Wenn Sie noch tiefer in die russische Seele blicken mĂśchten, empfehlen wir eine 4-tägige Verlängerung in St. Petersburg (s. Seite 31).

8MBEJXPTUPLo.PTLBV 5BHF

ab 4.630 â‚Ź

Termine 11.05. – 27.05.18

27.07. – 12.08.18

14.09. – 30.09.18

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

Kat. I

Kat. II Classic

4.630 â‚Ź

7.210 â‚Ź

7.530 â‚Ź

1.640 â‚Ź

1.940 â‚Ź

710 â‚Ź

710 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung (Ulan Ude – Moskau):

–

Aufpreis fĂźr 6 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

710 â‚Ź

Kat. II Superior

%JF,PNGPSU,BUFHPSJFO****77CJFUFOXJS*IOFOCFJEJFTFS7BSJBOUFHFSOBVG"OGSBHFBO Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.110 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit): 170 ₏

"VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, Kreml-Innenbesichtigung sowie Lichterfahrt in Moskau mit Metro-Besichtigung 235 â‚Ź

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) t Linienflug (Economy Class) mit Lufthansa/Aeroflot t Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung auf der Strecke Frankfurt – Moskau – Wladiwostok t Stadtrundfahrt in Wladiwostok t Fahrt in Linienzugabteilen (2-Bett-Belegung) von t Unterhaltsame Vorträge an Bord des Zuges Wladiwostok bis Ulan Ude (Einzelbelegung auf t Stadtrundfahrt in Chabarowsk Anfrage mĂśglich) t Eine Ăœbernachtung im stilvollen Mittelklasse-Hotel t Besuch des Naturschutzgebiets Khechzyr mit kleinem Taiga-Spaziergang in Wladiwostok t Zwei Ăœbernachtungen in Chabarowsk im Komfort-Hotel

t Stadtrundfahrt in Ulan Ude mit Besuch des DazanKlosters und der Altgläubigen-Kolonie

t Eine Ăœbernachtung in Ulan Ude im originalen Sowjet-Hotel der einfachen Mittelklasse /JDIUFOUIBMUFO Visum-GebĂźhr (Russland: 82 â‚Ź), Ausflugspaket, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

23


"4*&/t&6301"

ab 6.800 â‚Ź

Millionenmetropole Hongkong

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFBVGEFS 5SBOTTJCJSJTDIFO&JTFOCBIOBC)POHLPOH NJU'BISUOBDI.PTLBV Moskau Kasan

Jekaterinburg Baikalsee

Nowosibirsk

Ulan Ude

Irkutsk Ulaan Baatar

WĂźste Gobi

Erlian

Peking

Xi'an

Wuhan

Chongqing Yichang Hongkong

Natur #FHFHOVOHFO

Kultur

,PNGPSU

6/&4$0

(FTDIJDIUF

Was macht diese Reise einzigartig? t Kreuzfahrt auf dem Yangtse, dem längsten Fluss Chinas, auf einem komfortablen Schiff mit groĂ&#x;zĂźgigen Kabinen t Weltsensation und UNESCO-Weltkulturerbe Terrakotta-Armee in Xi‘an t Echtes Reisen ganz ohne InlandsflĂźge t Buddhistische HĂśhlenskulpturen in Dazu t Hongkongs einzigartige Skyline und Hafenrundfahrt t Beeindruckender Stelenwald im einstigen Konfuzius-Tempel in Xi‘an t Fahrt auf einer Teilstrecke der SeidenstraĂ&#x;e

)POHLPOH :BOHUTF,SFV[GBISU 9JBO VOEWPO1FLJOHOBDI.PTLBV 6OTFSFMĂŠOHTUF3PVUF)POHLPOH ,BOUPO 8VIBO $IPOHRJOH 9JBO 1FLJOH 6MBBO #BBUBS #BJLBMTFF *SLVUTL /PXPTJCJSTL ,BTBOVOE.PTLBV Das quirlige Hongkong gehĂśrt mit Rio und New York City zu den Weltmetropolen mit den schĂśnsten Stadtpanoramen Ăźberhaupt. Auch Ihre Fahrt mit einem Komfort-Schiff auf Chinas berĂźhmtestem Fluss, dem Yangtsekiang, bietet spektakuläre Panoramen. Die Gipfel der bekannten Drei Schluchten ragen 1.060 Meter Ăźber Ihnen in den Himmel! Xi’an als Startpunkt der legendären SeidenstraĂ&#x;e zeigt Ihnen die Ăźberwältigende Sensation des UNESCO-Weltkulturerbes Terrakotta-Armee. Mit dem Start in Hongkong per Zug erleben Sie die längste der gängigen Transsib-Reise-Varianten, bestens betreut von Ihrer ständigen Reiseleitung.

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 14) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

)POHLPOH 8VIBO $IPOHRJOH 9JABO

t$JUZ(BSEFO)PUFM t1FBSM1MB[B)PUFM t)BSCPVS1MB[B$IPOHRJOH t(SBOE/FX8PSME)PUFM

â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?

 VOE  5BH "OSFJTF VOE "OLVOGU JO )POHLPOH Sie starten in Frankfurt und

fliegen mit Lufthansa oder einer vergleichbaren westlichen Airline nach Hongkong. Ihre Reiseleitung begrĂźĂ&#x;t Sie am Flughafen und geleitet Sie zu Ihrem zentral gelegenen Komfort-Hotel. Vor Ihrem WillkommensAbendessen in Hongkong haben Sie freie Zeit zum Entspannen. Lernen Sie Hongkong, die Stadt der wunderbaren Wolkenkratzer, in eigener Regie kennen! (1x A) 5BH4UBEUSVOEGBISU)POHLPOHIm Rah-

men einer ganztägigen Stadtrundfahrt erleben Sie die quirlige Metropole und besuchen Kowloon und Hongkong Island. Der Ausblick vom Peak zählt zu den beeindruckendsten Panoramen der Welt und ist ein spektakulärer HÜhepunkt des Tages! Beim Mittagessen werden Ihnen chinesische Spezialitäten serviert. (FM)  5BH )BGFO VOE .ÊSLUF JO )POHLPOH

Vom 5. – 9. Tag ßbernachten Sie an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes MV Victoria Jenna (vorgesehen).

Vormittags haben Sie Zeit fĂźr eigene Entdeckungen oder Einkäufe (vorbehaltlich Fahrplanänderungen). AnschlieĂ&#x;end unternehmen Sie eine Hafenrundfahrt und fahren nach Guangzhou (Kanton). 24

Am Nachmittag geht es per Zug weiter nach Wuhan. Hier Ăźbernachten Sie im Komfort-Hotel. (FMA) 5BH8VIBOAm Vormittag besuchen Sie

den Lebensmittelmarkt, die Pagode des Gelben Kranichs und den Tempel Guiyuansi. Per Bus fahren Sie anschlieĂ&#x;end nach Yichang bzw. Shasi, wo Sie auf einem Komfort-Yangtse-Schiff Ihre Kabine beziehen. (FMA) CJT5BH:BOHUTF'BISU Gegen 7 Uhr beginnt Ihre Yangtse-Fahrt. Ihr schwimmendes Hotel – eines der modernsten Komfort-Schiffe auf dem Yangtse – und die beeindruckenden Landschaften am Fluss bieten Ihnen ein einmaliges ReiseErlebnis. Als erste der berĂźhmten YangtseSchluchten passieren Sie zunächst die Xiling-Schlucht, mit 78 km die längste der drei groĂ&#x;en Schluchten. Es folgt die Wu-Schlucht, deren bizarre Gipfel Inspiration fĂźr viele chinesische Legenden gaben. Senkrecht aufragende Felswände bilden eine spektakuläre Kulisse bei der Fahrt durch die Qutang-Schlucht, in der der Yangtse stellenweise bis auf eine Breite


Chinesische Dschunken auf dem Yangtse

von nur noch 100 Metern zusammengedrßckt wird. Die drei kleinen Schluchten am Shenglong-Bach mit ihren bizarren Felswänden und dem kristallklaren Wasser fahren Sie direkt von Ihrem Flusskreuzfahrtschiff aus mit kleinen Booten an. Fßr Abwechslung während der Reise sorgt nicht nur das Naturschauspiel, sondern auch ein unterhaltsames, informatives Bordprogramm. Diverse Landgänge bringen Ihnen kulturelle Sehenswßrdigkeiten am Yangtse näher. Abweichend zu vielen anderen Yangtse-Kreuzfahrtangeboten werden Sie während der gesamten Reise von Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung begleitet. (FMA)

den Stelenwald im einstigen KonfuziusTempel. Am späten Nachmittag geht die Reise mit dem Linienzug weiter nach Peking. Eine Nacht verbringen Sie im Schlafwagenabteil. (FMA)

Zarengold

Bestens betreut

5BH$IPOHRJOH In der vor 2.000 Jahren

gegrĂźndeten Stadt Chongqing gehen Sie von Bord. Ein Tagesausflug fĂźhrt Sie nach Dazu, wo Sie bedeutsame buddhistische HĂśhlenskulpturen bewundern. Unterwegs nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Abends genieĂ&#x;en Sie den herrlichen Blick vom Pipashan-Park auf die Stadt. Sie Ăźbernachten im Komfort-Hotel. (FM)  5BH "VG EFS 4FJEFOTUSB•F Morgens

fahren Sie mit dem Zug nach Xi’an. An Bord hĂśren Sie einen kleinen Vortrag zur SeidenstraĂ&#x;e. Ăœbernachtung im Hotel in Xi’an. (FMA) 5BH,BJTFSTUBEU9JBO Diese alte Kai-

serstadt verschiedener Dynastien soll die grĂśĂ&#x;te Stadt der Antike gewesen sein. Nachmittags besichtigen Sie die Stadtmauer, das SeidenstraĂ&#x;en-Denkmal und die GroĂ&#x;e Wildgans-Pagode, das Wahrzeichen der Stadt – eine Ăźber 1.300 Jahre alte Ziegelpagode. Sie Ăźbernachten im Komfort-Hotel. (FM) 5BH5FSSBLPUUB"SNFFVOE,POGV[JVT 5FNQFM Vormittags steht ein Besuch der

Weltsensation Terrakotta-Armee mit ihren Ăźber 7.000 beeindruckenden Tonsoldaten an. Nach dem Mittagessen besuchen Sie

nächsten Programmpunkt am Nachmittag freuen kĂśnnen. Die Stadtrundfahrt durch Peking zeigt Ihnen eine Millionenmetropole mit all ihren bunten Facetten. HĂśhepunkte der Tour sind sicherlich die Besichtigung des fantastischen Himmelstempels und des geschichtsträchtigen Platzes des Himmlischen Friedens, die zu den bekanntesten SehenswĂźrdigkeiten Pekings gehĂśren. AnschlieĂ&#x;end erwartet Sie ein Willkommens-Abendessen. (FA)

5BH1FLJOH Am Morgen kommen Sie

in der chinesischen Hauptstadt an. Ihre freundliche und kompetente Reiseleitung erwartet Sie schon und begleitet Sie auf dem Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Komfort-Hotel (als Gast der BolschoiKategorien Ăźbernachten Sie im ✊✊✊✊✊Hotel), wo Sie sich ausruhen und auf den

Den weiteren Verlauf finden Sie ab dem 3. Tag der Hauptreise auf den Seiten 14 – 17.

)POHLPOHo.PTLBV 5BHF

ab 6.800 â‚Ź

Termine 01.05. – 27.05.18

12.08. – 07.09.18 *

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.: Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung: Aufpreis fĂźr 11 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer und 4 Ăœbernachtungen in der Einzelkabine:

04.09. – 30.09.18 *

Kat. I

Kat. II Classic

6.800 â‚Ź

8.810 â‚Ź 1.820 â‚Ź

1.680 â‚Ź

–

1.680 â‚Ź

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.060 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit): 170 ₏ * Saisonaufpreis:

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

9.140 â‚Ź

11.340 â‚Ź

14.280 â‚Ź

16.330 â‚Ź

2.090 â‚Ź

3.810 â‚Ź

5.440 â‚Ź

6.450 â‚Ź

1.680 â‚Ź

1.680 â‚Ź

2.410 â‚Ź

2.410 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFUF T4FJUF  1FLJOH 6MBBO#BBUBS6MBO6EF Russland:

54 â‚Ź 95 â‚Ź 235 â‚Ź

180 â‚Ź

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) t Linienflug in der Economy Class von Frankfurt t Ständige kompetente Deutsch sprechende nach Hongkong mit Lufthansa oder vergleichbarer Reiseleitung, auch während der Yangtse-Fahrt westlicher Airline (statt Flug nach Peking) t Ganztägige Stadtrundfahrt in Hongkong t Yangtse-Kreuzfahrt auf einem Komfort-Schiff t Ganztagsausflug nach Dazu inkl. Vollpension und 4 Ăœbernachtungen t Stadtrundfahrt in Xi’an t Zugfahrten in China in 1. Klasse-Schlafwagenabteilen in 2-Bett-Belegung auf der Strecke Xi’an – t Besichtigung der Terrakotta-Armee Peking (Einzelbelegung auf Anfrage) und mit dem t Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = FrĂźhstĂźck, M = Mittagessen, A = Abendessen) Express-Tageszug von Guangzhou nach Wuhan t Sämtliche Transfers im Zielgebiet t Zwei Ăœbernachtungen im Komfort-Hotel in Hongkong, eine in Wuhan, eine in Chongqing und t Kleine Rundfahrt im Kanton Guangzhou zwei in Xi’an /JDIUFOUIBMUFO Visa-GebĂźhren (Russland: 82 â‚Ź, China: 145 â‚Ź), Ausflugspakete, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

25


"4*&/t&6301"

ab 5.080 â‚Ź

Shanghai

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO4IBOHIBJ Ă CFS1FLJOHOBDI.PTLBV

Moskau Kasan

Jekaterinburg Baikalsee

Nowosibirsk

Irkutsk

Ulan Ude

Ulaan Baatar Erlian

Datong

Peking Suzhou Shanghai

Kultur

,PNGPSU

Abenteuer

#FHFHOVOHFO (FTDIJDIUF

7PO4IBOHIBJVOE4V[IPVĂ CFS1FLJOHOBDI.PTLBV

Termine 05.06. – 24.06.18

19.08. – 07.09.18 *

11.09. – 30.09.18 *

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit):

170 â‚Ź

* Saisonaufpreis:

180 â‚Ź

6OTFSFLPOUSBTUSFJDITUF3PVUF4IBOHIBJ 4V[IPV 1FLJOH 6MBBO#BBUBS #BJLBMTFF  *SLVUTL /PXPTJCJSTL ,BTBO .PTLBVEin Programm fßr alle, die China intensiver erleben mÜchten: Der zusätzliche Reiseabschnitt macht Sie mit der Gartenstadt Suzhou und dem charismatischen und lebhaften Shanghai bekannt.

"VTGMVHTQBLFUF T4FJUF  1FLJOH 6MBBO#BBUBS6MBO6EF Russland:

54 â‚Ź 95 â‚Ź 235 â‚Ź

 5BH "VG OBDI 4IBOHIBJ Heute starten

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.060 â‚Ź

Was macht diese Reise einzigartig? t Atemberaubendes modernes Shanghai t Weltkulturerbe Gärten von Suzhou t Bootsfahrt auf dem alten Kaiserkanal t Landleben im alten chinesischen Wasserdorf t Gelegenheit zur Transrapid-Fahrt

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) tFlug Frankfurt – Shanghai (Economy Class) mit Lufthansa oder vergleichbarer westlicher Airline (statt Flug nach Peking) tJe 1 Ăœbernachtung im Komfort-Hotel in Shanghai und in Peking t2 Ăœbernachtungen im Komfort-Hotel in Suzhou tUmfassendes Besichtigungsprogramm (BootsausflĂźge, Seidenmuseum und Stadtrundfahrten) tZugfahrt (Linienzug) Suzhou – Peking tĂ–rtliche Reiseleitungen tSämtliche Transfers und Busfahrten im Zielgebiet

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 14) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

4IBOHIBJ 4V[IPV 1FLJOH

t-FF(BSEFOT)PUFM t)PMJEBZ*OO:PVMJBO t)PUFM$BQJUBM

â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?

Sie von Frankfurt aus nach Shanghai.

 5BH 4IBOHIBJ Am Vormittag kommen

Sie in Shanghai an und haben die einmalige Gelegenheit, mit dem berĂźhmten Transrapid zu fahren. AnschlieĂ&#x;end werden Sie zu Ihrem Komfort-Hotel geleitet. Nehmen Sie sich Zeit zum Akklimatisieren. Am Nachmittag erleben Sie in der Weltklasse-Hafenmetropole die Glitzerwelt des neuen Zentrums: Sie fahren auf einen Aussichtsturm mit prächtigem Rundumblick Ăźber Hafen, Stadt und SĂźdchinesisches Meer. Abends unternehmen Sie eine Lichterfahrt. Der Tag klingt mit einem BegrĂźĂ&#x;ungsabendessen in Ihrem Hotel aus. (MA)

5BH 4IBOHIBJ o 4V[IPV Am Vormittag haben Sie Zeit zur freien VerfĂźgung oder Sie unternehmen eine Schiffsfahrt im vermutlich quirligsten Hafen der Welt. AnschlieĂ&#x;end erfolgt der Transfer per Bus nach Suzhou (ca. 70 km), wo Sie Ihr Zimmer im zentral und schĂśn gelegenen Komfort-Hotel beziehen. Nachmittags folgt eine gefĂźhrte Stadtbesichtigung mit Besuch der neunstĂśckigen Pagode und einer der zahlreichen charakteristischen Gartenanlagen (z. B. Gar-

ten der azurblauen Wolke oder Garten des tÜrichten Politikers), die als eigenständige Kunstwerke gelten – Miniaturlandschaften mit integrierter Architektur. (FM) 5BH%BTBMUF$IJOB Heute unternehmen

Sie einen Ausflug per Boot auf dem alten Kaiserkanal (Fahrtdauer: ca. 1 h). Danach fahren Sie mit dem Bus in die 35 km entfernte Wasserstadt Tongli, die als traditionsreichste Kulisse des alten Chinas gilt und dementsprechend fßr viele Filmaufnahmen genutzt wird. Erleben Sie hier das alte China unverfälscht und mit zahlreichen fotogenen Motiven. Am Abend haben Sie Gelegenheit, den musikalischen Darbietungen im illuminierten Garten des Meisters der Fischernetze beizuwohnen. (FM) 5BH4V[IPV Am Morgen besichtigen Sie

das Seidenmuseum und bummeln ßber den sehr lebhaften Basar. Am Nachmittag erfolgt die Abfahrt Ihres Linienzuges nach Peking. Ankunft am Abend, Abendessen und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel. (FMA) Den weiteren Reiseverlauf finden Sie ab dem 2. Tag der Hauptreise von Peking bis nach Moskau auf den Seiten 14 – 17.

â—?â—?â—?â—?

/JDIUFOUIBMUFO Visa-Gebßhren (Russland: 82 ₏, China: 145 ₏), Ausflugspakete, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 12 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

Kat. I

Kat. II Classic

5.080 â‚Ź

7.090 â‚Ź

7.420 â‚Ź

1.820 â‚Ź

2.090 â‚Ź

820 â‚Ź

820 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis fĂźr 8 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

820 â‚Ź

26

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

9.620 â‚Ź

12.420 â‚Ź

14.470 â‚Ź

3.810 â‚Ź

5.440 â‚Ź

6.450 â‚Ź

820 â‚Ź

1.490 â‚Ź

1.490 â‚Ź


"4*&/t&6301"

Die Hängenden Tempel im Hengshan-Gebirge bei Datong

ab 4.500 â‚Ź

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO1FLJOHĂ CFS %BUPOHOBDI.PTLBV

Moskau Kasan

Jekaterinburg Baikalsee

Nowosibirsk

Ulan Ude

Irkutsk Ulaan Baatar

Erlian

Datong Peking

Natur

Kultur

#FHFHOVOHFO

,PNGPSU 6/&4$0

Termine

7PO1FLJOHWJB%BUPOHOBDI.PTLBV

07.06. – 24.06.18

21.08. – 07.09.18 *

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

6OTFSFLVMUVSFMMVNGBTTFOETUF3PVUF1FLJOH %BUPOH 6MBBO#BBUBS #BJLBMTFF *SLVUTL  /PXPTJCJSTL ,BTBO .PTLBVErleben Sie auf Ihrer Zarengold-Reise durch einen Besuch in Datong, ehemals Sammelpunkt von Karawanen des Tee- und Seidenhandels, zusätzlich zwei historische Juwele von besonderer Qualität: das UNESCO-Weltkulturerbe YungangHĂśhlen mit seinen weit Ăźber 50.000 erhaltenen Buddha-Statuen zwischen 2 Zentimetern und 17 Metern GrĂśĂ&#x;e und die ebenso spektakulären wie fotogenen Hängenden Tempel an einer steilen Felswand im Hengshan-Gebirge, einem der fĂźnf heiligen Bergmassive Chinas.  VOE  5BH "OSFJTF VOE "OLVOGU JO 1FLJOH Sie fliegen Ăźber Nacht von

Deutschland nach Peking und werden am frßhen Morgen in Ihr zentral gelegenes Komfort-Hotel geleitet, wo Sie die kommenden zwei Nächte logieren (in den Bolschoi-Kategorien mit gehobenem Zimmerstandard). Am Nachmittag erleben Sie eine gefßhrte Innenbesichtigung der Verbotenen Stadt. (1x A)

 5BH )ĂŠOHFOEFT ,MPTUFS VOE IĂšM[FSOF 1BHPEFZiel Ihres heutigen Ausflugs ist das

 5BH )JNNFMTUFNQFM VOE 1MBU[ EFT )JNNMJTDIFO'SJFEFOT Im Verlauf der vier-

stĂźndigen Stadtrundfahrt besichtigen Sie u. a. den Himmelstempel und den Platz des Himmlischen Friedens und sehen darĂźber hinaus die traditionellen Wohnviertel der Hauptstadt, die Hutongs. (FMA)

5BH(SP•F.BVFSVOE8FJUFSGBISUOBDI %BUPOH Ihr Tag beginnt mit einem Besuch

der Ming-Gräber. Weiter geht es zur oft als 8. Weltwunder bezeichneten GroĂ&#x;en Mauer, die sich wie ein Drache Ăźber die HĂźgel schlängelt. Nach der Besichtigung bringt Sie eine ca. dreistĂźndige Fahrt durch dramatische Gebirgslandschaften bis nach Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

Datong, wo Sie Ihr Zimmer im zentral gelegenen, modernen Komfort-Hotel beziehen. (FMA)

ca. 80 km von Datong entfernte Hängende Kloster, das spektakulär an einer senkrechten Felswand klebt. Auf dem Rßckweg besuchen Sie die älteste erhaltene Holzpagode Chinas aus der Song-Dynastie. (FMA)  5BH #VEEIB(SPUUFO Mehr als 50.000

Buddha-Statuen warten in den YungangGrotten auf Sie. Das UNESCO-Weltkulturerbe geht bis auf das 5. Jh. zurĂźck. ZurĂźck in Datong bummeln Sie durch die Stadt und genieĂ&#x;en noch etwas Freizeit bis zum Abend. Spätabends oder frĂźhmorgens (je nach Zugfahrplan) fahren Sie zur chinesisch-mongolischen Grenze, wo Ihr Zarengold-Sonderzug bereitsteht. (FMA) Den weiteren Reiseverlauf finden Sie ab dem 5. Tag der Hauptreise von Peking nach Moskau auf den Seiten 15 – 17.

Kat. I

Kat. II Classic

4.500 â‚Ź

6.550 â‚Ź

6.850 â‚Ź

1.810 â‚Ź 610 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis fĂźr 6 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

610 â‚Ź

Kat. II Superior

Kat. III

1.060 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit):

170 â‚Ź

* Saisonaufpreis:

180 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU6MBBO#BBUBS6MBO6EF Ausflug in die Mongolische Schweiz inkl. kleiner Reiterschau und Mittagessen sowie Programm in Ulan Ude 95 â‚Ź "VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, KremlInnenbesichtigung sowie Lichter fahrt in Moskau mit MetroBesichtigung 235 â‚Ź

Was macht diese Reise einzigartig? t UNESCO-Weltkulturerbe Yungang-HÜhlenklÜster t Hängende Tempel t Chinesisches Alltagsleben in Hutongs t Das 8. Weltwunder, die Chinesische Mauer t Traditionelles chinesisches Landleben

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) tZugfahrt Datong – Erlian im chinesischen Sonderzug tZwei Ăœbernachtungen in Datong im Komfort-Hotel tBesichtigung der Hängenden Tempel (HengshanGebirge) und des Yungang-HĂśhlenklosters tVollpension während der Rundreise tBustransfers Peking – GroĂ&#x;e Mauer – Datong tBesichtigung GroĂ&#x;e Mauer, Ming-Gräber und Allee der Tiere

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 14) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

1FLJOH %BUPOH

t)PUFM$BQJUBM t%BUPOH:VOHBOH Meigao Hotel

â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?

Kat. IV

Kat. V

9.030 â‚Ź

11.940 â‚Ź

13.970 â‚Ź

2.090 â‚Ź

3.810 â‚Ź

5.440 â‚Ź

6.450 â‚Ź

3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

610 â‚Ź

610 â‚Ź

1.290 â‚Ź

1.290 â‚Ź

.JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

27

/JDIUFOUIBMUFO Visa-GebĂźhren (Russland: 82 â‚Ź, China: 145 â‚Ź), Ausflugspakete, Trinkgelder


"4*&/t&6301"

ab 6.820 â‚Ź

Der riesige Potala-Palast auf dem Mar-po-ri-Berg

UĂŠHJHF&SMFCOJTSFJTFBVGEFSIĂšDITUFO#BIO EFS8FMUWPO-IBTBOBDI1FLJOHVOEJN 4POEFS[VHOBDI.PTLBV Moskau Kasan

Jekaterinburg Baikalsee

Nowosibirsk

Ulan Ude

Irkutsk Ulaan Baatar

WĂźste Gobi

Erlian

Peking Xining

Xi‘an

Lhasa Natur ,PNGPSU

Kultur

#FXFHVOH

#FHFHOVOHFO

6/&4$0

Was macht diese Reise einzigartig? t Einmalige Kombination der hÜchsten und der längsten Bahnstrecke der Welt t Fahrt ßber den hÜchsten Eisenbahnpass der Welt t Atemberaubende Natur des tibetischen Hochlands t Besichtigung des prächtigen Potala-Palasts t Jokhang-Tempelanlage, heiligster Ort der Tibeter t UNESCO-Welterbe: Sommerresidenz des Dalai Lama t Besichtigung des Klosters Taersi (Kumbum) t Die Stadtmauer und die Altstadt Xi’ans t UNESCO-Weltkulturerbe Terrakotta-Armee

Die Rekorde der Lhasa-Bahn Die Bahnstrecke nach Lhasa ist eines der aufwendigsten Eisenbahn-Bauwerke der Welt mit zahlreichen Rekorden: t Die hÜchste Eisenbahnstrecke der Welt. t Der am hÜchsten gelegene durch gefrorene Erde getriebene Tunnel der Welt: Der Fenghuo-Tunnel am gleichnamigen Berg ist 1.338 m lang und liegt 5.010 m ßber dem Meeresspiegel. Der Eingang des durch den Berg Kunlun fßhrenden Tunnels liegt 4.648 m ßber dem Meeresspiegel. t Der am hÜchsten gelegene Bahnhof der Welt: Der Bahnhof Tanggula bedeckt eine Fläche von 77.000 m2 und liegt am gleichnamigen Berg in HÜhe von 5.068 m ßber dem Meeresspiegel. t Die längste Eisenbahnbrßcke der Welt: Die Qingshuihe-Brßcke ist 11,7 km lang und liegt im Naturschutzgebiet Hoh Xil auf einer durchschnittlichen HÜhe von 4.600 m ßber dem Meeresspiegel. t Die hÜchste Eisenbahnbrßcke auf dem QinghaiTibet-Plateau: Die Sanchahe-Brßcke ist 690,19 m lang, liegt in einer HÜhe von 3.800 m und ßberspannt eine tiefe Schlucht: Der Boden der Brßcke liegt 54 m ßber dem Grund der Schlucht.

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 14) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

-IBTB 9JBO

â—?â—?â—?â—? t#SBINBQVUSB)PUFM t(SBOE/FX8PSME)PUFM â—?â—?â—?â—?

"VGEFSIÚDITUFO#BIOEFS8FMUWPO-IBTB OBDI1FLJOHVOEJN4POEFS[VHXFJUFSOBDI.PTLBV 6OTFSFIÚDITUF3PVUFEBTUJCFUJTDIF-IBTB 9JOJOH 9JBOVOE1FLJOH Als Vorreise zu Ihrer Zarengold-Reise von Peking nach Moskau bieten wir Ihnen eine wahrhaft erhebende Zugfahrt: Die hÜchsten Schienen der Welt erwarten Sie auf der Lhasa-Bahn – und es präsentieren sich Ihnen zudem die HÜhepunkte tibetischer Hochkultur mit der Sommerresidenz des Dalai Lama und dem weltberßhmten Potala-Palast.

 VOE  5BH "OSFJTF VOE "OLVOGU JO -IBTB Sie starten in Frankfurt und fliegen

via Peking nach Tibet. Ihre Reiseleitung begrĂźĂ&#x;t Sie am Flughafen und geleitet Sie zu Ihrem Komfort-Hotel in der 3.700 m hoch gelegenen Sonnenstadt Lhasa. Je nach Ankunftszeit haben Sie freie Zeit zum Entspannen vor Ihrem WillkommensAbendessen. (1x A) 5BH-IBTB Vormittags besuchen Sie den

weltberĂźhmten Potala-Palast mit seinen edelsteinbesetzten Stupas. Nach dem Mittagessen bummeln Sie Ăźber den BarkhorMarkt und besichtigen die Jokhang-Tempelanlage, im 7. Jh. erbaut und bis heute der heiligste Ort der Tibeter. (FMA)  5BH 5JCFUJTDIF ,MĂšTUFS Nach dem

FrĂźhstĂźck geht es zu der zum UNESCOWelterbe gehĂśrenden Sommerresidenz des Dalai Lama, dem Juwelen-Garten Norbulingka. Auf Wunsch kĂśnnen Sie zum Tagesabschluss die grĂśĂ&#x;ten Klosterstätten 28

Tibets besichtigen: das Drepung-Kloster und das Sera-Kloster, eine bedeutende Lehrfakultät des Lamaismus (Wunsch-Ausflug). (FM)  5BH -IBTB PEFS :BNESPDL4FF Heute

steht Ihnen der Tag zur freien VerfĂźgung – oder Sie unternehmen einen Ausflug zum traumhaften Yamdrock-See, einem der drei heiligen Seen in Tibet. Ihr Mittagessen genieĂ&#x;en Sie als Picknick am Seeufer. Auf der RĂźckfahrt nach Lhasa besuchen Sie zum Abschluss eine tibetische Familie und erhalten spannende Einblicke in deren Alltag (Wunsch-Ausflug). (FA) 5BH-IBTBo9JOJOHVormittags verlassen

Sie Tibet und steigen in Ihren Nachtzug nach Xining. Als hĂśchsten Punkt Ihrer Reise Ăźberqueren Sie auf Ăźber 5.000 m den Chogtse-Pass. Die Fahrt geht weiter entlang dem Nyainqentangra Shan mit seinen von Schnee und Eis bedeckten, mehr als 7.000 m hohen Gebirgsriesen, Ăźber den


Die am hĂśchsten gelegene Bahnstrecke der Welt

Zarengold

Tibet-Yak

Lhasa: Einsteigen bitte!

4.837 m hohen Kunlun-Pass und ßber die Ausläufer des Kunlun-Gebirges. Weiter durchqueren Sie die Wßstenlandschaft des Tsaidam-Beckens mit der 32 km langen Salzbrßcke und fahren am 3.200 m hoch gelegenen Koko Nor entlang. Sie ßbernachten in Ihrem Abteil des Schlafwagenzuges. (F) 5BH9JOJOH Heute fährt Ihr Zug durch

das Qinghai-Tibet-Plateau. Am Vormittag erreichen Sie die 2.200 m hoch gelegene Stadt Xining, die als Nahtstelle tibetischer, konfuzianischer und muslimischer Kultur gilt. HÜhepunkt Ihres Aufenthalts in Xining ist das weltberßhmte GelbmßtzenKloster Taersi (Kumbum) aus der MingZeit, das Sie heute Nachmittag besuchen. Der Abt dieses Klosters wird als einer der sogenannten lebenden Buddhas verehrt. Am Abend fahren Sie mit dem Zug in Richtung Xi’an. (FMA)

5BH 9JBO Am Vormittag erreichen Sie Xi’an, den alten Knotenpunkt der legendären SeidenstraĂ&#x;e. Hier werden Sie zu Ihrem zentral gelegenen Komfort-Hotel geleitet. Bei Ihrer ausfĂźhrlichen StadtfĂźhrung besichtigen Sie die GroĂ&#x;e Wildgans-Pagode, eines der Wahrzeichen des Buddhismus, die 11 km lange Stadtmauer aus der Ming-Dynastie und das ProvinzMuseum. (FM) 5BH5FSSBLPUUB"SNFF Morgens wartet einer der groĂ&#x;artigsten Kulturschätze der Menschheit auf Sie: die sensationelle Terrakotta-Armee. Der Anblick der mehr als 8.000 in LebensgrĂśĂ&#x;e modellierten Ton-

krieger dieses UNESCO-Weltkulturerbes wird Sie begeistern! Nach dem Mittagessen besuchen Sie die im chinesischen Stil erbaute Moschee und die Altstadt. (FM)

begrĂźĂ&#x;t Sie am Bahnhof und geleitet Sie zu Ihrem Komfort-Hotel. (F) Den weiteren Reiseverlauf finden Sie ab dem 2. Tag der Hauptreise von Peking bis nach Moskau auf den Seiten 14 – 17.

5BH 9JBO o 1FLJOH Nach dem FrĂźh-

stĂźck erfolgt der Transfer zum Bahnhof fĂźr Ihre Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Peking. Ihre Reiseleitung

-IBTBo1FLJOHo.PTLBV 5BHF

ab 6.820 â‚Ź

Termin 01.06. – 24.06.18

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.: Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung: Aufpreis fĂźr 11 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

Kat. I

Kat. II Classic

6.820 â‚Ź

9.070 â‚Ź 1.820 â‚Ź 1.010 â‚Ź

– 1.010 ₏

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.060 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit): 170 ₏

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

9.420 â‚Ź

11.550 â‚Ź

14.290 â‚Ź

16.310 â‚Ź

2.090 â‚Ź

3.810 â‚Ź

5.440 â‚Ź

6.450 â‚Ź

1.010 â‚Ź

1.010 â‚Ź

1.620 â‚Ź

1.620 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFUF T4FJUF  1FLJOH 6MBBO#BBUBS6MBO6EF Russland:

54 â‚Ź 95 â‚Ź 235 â‚Ź

"VTGMVH[VN%SFQVOHVOE4FSB,MPTUFS inkl. Abendessen: "VTGMVH[VN:BNESPDL4FF inkl. Mittagessen:

92 â‚Ź 122 â‚Ź

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) t Linienflßge mit Star Alliance-Fluggesellschaft Frankfurt – Peking – Lhasa in der Economy Class

t 6 Ăœbernachtungen in Komfort-Hotels in Lhasa und Xi’an

t Zugfahrten Lhasa – Xining, Xining – Xi’an im Schlafwagen in 4-Bett-Abteilen

t Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf

t Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug von Xi’an t Alle Transfers in klimatisierten Reisebussen nach Peking (2. Klasse Softseater) t Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung t Tageszimmer in Xining /JDIUFOUIBMUFO Visa-Gebßhren (Russland: 82 ₏, China: 145 ₏), Ausflugspakete, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

29


"4*&/t&6301"

ab 5.990 â‚Ź

Shinkansen-Super-Express

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTF WPO,ZPUPOBDI.PTLBV

nach

Pekin g

Nikko Tokyo

Kyoto Osaka

Kultur ,PNGPSU

Nara

#FXFHVOH

#FHFHOVOHFO

(FTDIJDIUF

Termine 30.06. – 20.07.18

10.09. – 30.09.18 *

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.060 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit):

170 â‚Ź

* Saisonaufpreis:

180 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU/JLLPJOLM.JUUBHFTTFO 8FJUFSF"VTGMVHTQBLFUFBVG4FJUF

220 â‚Ź

7PO+BQBOĂ CFS1FLJOHOBDI.PTLBV ,ZPUP 5PLZPVOEEBOOWPO1FLJOHOBDI.PTLBVGenieĂ&#x;en Sie Ihre StreifzĂźge durch die beeindruckende und fremde Kultur Japans und fahren Sie mit dem pfeilschnellen Shinkansen-Super-Express!

Was macht diese Reise einzigartig?

Sie in Osaka/Kansai ein und fahren mit dem Flughafen-Shuttle in die alte Kaiserstadt Kyoto zu Ihrem zentral gelegenen KomfortHotel. Nachmittags unternehmen Sie einen Spaziergang in den Shosei-en-Garten.

santem Rathaus. Vom gigantischen Fernsehturm Tokyo Skytree haben Sie dann einen fantastischen Rundblick Ăźber die Stadt. AnschlieĂ&#x;end besichtigen Sie den Meiji-Schrein. Zum Abschluss des Tages unternehmen Sie einen Spaziergang zum Kaiserpalast und bummeln Ăźber die EinkaufsstraĂ&#x;e Ginza. (F)

 5BH ,ZPUP Heute entdecken Sie die

5BH /JLLP PEFS5PLZP Mit dem Shin-

5BH,ZPUPo/BSBo5PLZP Per Zug fahren Sie heute nach Nara. Bei einem Spaziergang durch den Nara-Park kĂśnnen Sie zahmes Rotwild beobachten. Beeindruckend ist der Daibutsu, die grĂśĂ&#x;te bronzene Buddha-Statue der Welt. Spätnachmittags geht es mit dem Super-Express Shinkansen nach Tokyo. Kurze S-Bahn-Fahrt zu Ihrem Komfort-Hotel. (F)

5BH'MVH5PLZPo1FLJOH (F)

t Bezaubernde Zen-Gärten in Kyoto

5BH'MVH%FVUTDIMBOEo0TBLB

t Wolkenkratzer-Viertel Shinjuku und Tokyo Skytree: Spektakuläre Aussicht vom zweithÜchsten Bauwerk der Welt

5BH"OLVOGUJO,ZPUPAm Morgen treffen

t Fahrt mit dem Shinkansen-Express t Nara: WeltgrĂśĂ&#x;te bronzene Buddha-Figur t Besuch des Meiji-Schreins t Der Kannon-Tempel mit dem Donnertor und der 750 kg schweren roten Laterne

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 17) t Linienflug Frankfurt – Osaka (Economy Class) t Flug Tokyo – Peking (Economy Class) t 5 Ăœbernachtungen im Komfort-Hotel t Deutsch sprechende Reiseleitung t AusflĂźge und Besichtigungen laut Reiseverlauf t Sämtliche Transfers mit Ăśffentlichen Verkehrsmitteln t Zugfahrten mit Japan Railways in der 2. Klasse

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 14) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

,ZPUP 5PLZP

t)PUFM(SBOWJB t1BSL)PUFM

â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?

schÜnsten Tempel und Gärten Kyotos. Dazu zählen der Ryoanji-Tempel mit dem Zen-Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons und das Schloss des Tokugawa-Shogunats. (F)

5BH5PLZP Auf Ihrer Stadtbesichtigungs-

tour fahren Sie zunächst zu Tokyos impo-

/JDIUFOUIBMUFO Visa-Gebßhren (Russland: 82 ₏, China: 145 ₏), Ausflugspakete, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Kat. I

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.: Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung: Aufpreis fĂźr 10 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer 30

kansen kÜnnen Sie heute zunächst von Tokyo nach Utsunomina und weiter mit der Regionalbahn in die Bergwelt des Nikko-Nationalparks fahren. Eingerahmt von der landschaftlichen SchÜnheit des Nikko-Nationalparks breitet sich der Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hßgeligen Umgebung des Städtchens Nikko, etwa 120 km nÜrdlich von Tokyo, aus. Ihre Besichtigungen beginnen im Rinnoji-Tempel. Am frßhen Abend Rßckkehr nach Tokyo (Ausflugspaket inkl. Mittagessen). (F)

Weiterer Reiseverlauf ab dem 2. Tag der Hauptreise auf den Seiten 14 – 17.

Kat. II Classic

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

5.990 â‚Ź

8.000 â‚Ź

8.330 â‚Ź

10.530 â‚Ź

13.250 â‚Ź

15.300 â‚Ź

–

1.820 â‚Ź

2.090 â‚Ź

3.810 â‚Ź

5.440 â‚Ź

6.450 â‚Ź

1.220 â‚Ź

1.220 â‚Ź

1.220 â‚Ź

1.220 â‚Ź

1.860 â‚Ź

1.860 â‚Ź


&6301"

Peterhof in St. Petersburg

ab 590 â‚Ź

UĂŠHJHF7FSMĂŠOHFSVOHTSFJTFJOT7FOFEJH des Nordens

St. Petersburg Peter-Paul-Festung Eremitage Puschkin Pawlowsk

.VTJL,VOTU ,PNGPSU

7FSMĂŠOHFSVOH4U1FUFSTCVSH

Kultur

#FXFHVOH

"VUIFOUJTDI

(FTDIJDIUF

Termine 12.08. – 15.08.18

07.09. – 10.09.18

30.09. – 03.10.18

7FSMÊOHFSVOH4U1FUFSTCVSHWenn Sie noch tiefere Einblicke in die russische Seele erhalten mÜchten, verlängern Sie Ihre Reise am besten mit einem Besuch im Venedig des Nordens. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die bedeutendsten Sehenswßrdigkeiten St. Petersburgs kennen: Sie sehen die Flaniermeile Newski Prospekt, den prächtigen Schlossplatz, die BÜrse, den alten Hafen und vieles mehr.  5BH .PTLBV VOE 8FJUFSGBISU OBDI 4U 1FUFSTCVSH Nach der Stadtrundfahrt

in Moskau erfolgt der Transfer zum Bahnhof. Gegen Mittag reisen Sie bequem im Linienzug nach St. Petersburg und werden zu Ihrem Komfort-Hotel geleitet. (FA)

 5BH 4UBEUQBMĂŠTUF VOE ,VOTUTDIĂŠU[F

St. Petersburg trägt nicht umsonst den Beinamen Venedig des Nordens: Unzählige Kanäle, Paläste und Kirchen machen die Stadt zu einem kulturellen Gesamtkunstwerk. Erleben Sie eine faszinierende Stadtrundfahrt! Besichtigen Sie das Winterpalais, das mit der Eremitage eines der weltgrĂśĂ&#x;ten Kunstmuseen beherbergt, sowie die Siegessäule, die an den Sieg Ăźber Napoleon erinnert. Auch die Admiralität, die mit ihrer Goldenen Nadel zu einem der Wahrzeichen der Stadt geworden ist, und die berĂźhmte Flaniermeile Newski Prospekt stehen auf Ihrem Programm. Am Nachmittag kĂśnnen Sie bei einer FĂźhrung durch die weltbekannte Eremitage Gemälde von Leonardo da Vinci und Raffael bewundern (Ausflugspaket). Am Abend haben Sie Zeit fĂźr einen ausgiebigen Stadtbummel, einen Theaterbesuch, oder Sie genieĂ&#x;en eine stimmungsvolle abendliche Bootsfahrt auf der Newa. (F)

 5BH ;BSFOTDIMĂšTTFS VOE #FSOTUFJO [JNNFS Am Vormittag kĂśnnen Sie die

ehemalige Residenz des Zaren Pawel I., Pawlowsk besichtigen, die 28 km auĂ&#x;erhalb von St. Petersburg liegt. Sie machen einen Rundgang durch den herrlichen Park und besichtigen den Palast, der von Charles Cameron im Ăœbergangsstil vom Barock zum Klassizismus geschaffen wurde. Ihr Besichtigungsprogramm am Nachmittag fĂźhrt Sie nach Puschkin/Zarskoje Selo, 25 km sĂźdlich von St. Petersburg. Im Mittelpunkt steht der Katharinenpalast, die ehemalige Sommerresidenz der Zaren. Der berĂźhmteste Saal, das legendäre Bernsteinzimmer, das Peter der GroĂ&#x;e 1716 vom PreuĂ&#x;enkĂśnig Wilhelm I. zum Geschenk erhielt, ist seit dem 2. Weltkrieg verschollen, jedoch erstrahlt hier seit Juni 2003 eine gelungene Rekonstruktion in voller Pracht. Am Abend erwartet Sie ein stimmungsvolles Spezialitätenessen (Ausflugspaket). (F)

"VTGMVHTQBLFU

195 â‚Ź

Besichtigung der Peter-Paul-Festung, Fßhrung durch die weltberßhmte Eremitage, Besuch der ZarenschlÜsser Pawlowsk und Puschkin (mit Bernsteinzimmer), Spezialitätenessen

Leistungen t Linienflug mit westlicher Airline St. Petersburg – Frankfurt in der Economy Class (statt Flug ab Moskau) t 3 Ăœbernachtungen im Komfort-Hotel t Fahrt im Linienzug von Moskau nach St. Petersburg t Sämtliche Transfers t AusfĂźhrliche Stadtrundfahrt

Vorgesehenes Hotel ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

4U1FUFSTCVSH

t)PUFM1BSL*OO/FWTLZ â—?â—?â—?â—?

 5BH 1FUFS1BVM'FTUVOH VOE ,BUIF drale Dieser Tag fĂźhrt Sie auf Wunsch zur

Peter-Paul-Festung und zur Peter-PaulKathedrale, der Begräbnisstätte der Romanow-Dynastie (Ausflugspaket). AnschlieĂ&#x;end erfolgen der Transfer zum Flughafen und Ihr Flug zurĂźck nach Deutschland. (F) /JDIUFOUIBMUFO Ausflugspaket, Trinkgelder

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

590 â‚Ź

Aufpreis fĂźr 3 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

220 â‚Ź 31

3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)


32


Sonderzugreise Zarengold von West nach Ost

Von Moskau nach Peking Die Weitläufigkeit Russlands und die schiere Länge der Transsib können Sie buchstäblich erfahren, wenn Sie sich für eine Reise in östlicher Fahrtrichtung entscheiden und sich Tag für Tag weiter von Ihrer europäischen Heimat entfernen. Die Durchquerung Russlands bis zum Baikalsee und die Weiterfahrt durch die Mongolei und China bis nach Peking ist für viele Gäste die ideale Transsib-Reise. Wer sich vor dem Beginn der Zugfahrt in Moskau mit der zaristischen Kultur Russlands beschäftigen möchte, dem empfehlen wir einen Reise-Auftakt in St. Petersburg – die Stadt an der Newa ist nicht nur zu den Weißen Nächten ein ganz besonderes Erlebnis. Sie haben nur wenig Zeit für eine Reise auf der längsten Bahnstrecke der Welt? Dann entscheiden Sie sich am besten für den Beginn in Moskau und reisen bis an das heilige Meer Sibiriens, den sagenumwobenen Baikalsee. Doch auch für ausführliche und besonders authentische Reise-Erlebnisse bietet die Fahrtrichtung von West nach Ost einzigartige Möglichkeiten: Bei einer Kombination aus Zarengold-Sonderzug und Linienzug entdecken Sie zwischen Moskau und der Pazifik-Metropole Wladiwostok die Transsib auf jedem einzelnen ihrer 9.288 km. Und wenn Sie sich für einen besonders umfassenden Mongolei-Aufenthalt entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, nach elf intensiven Russland-Tagen in den Weiten der mongolischen Steppe den Kopf so richtig freizubekommen, bevor auf der Weiterreise nach China zahllose neue Eindrücke auf Sie warten! 33


&6301"t"4*&/

ab 4.230 â‚Ź

Warenhaus GUM in Moskau

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO3VTTMBOE EVSDIEJF.POHPMFJOBDI$IJOB

Moskau Kasan

Jekaterinburg Baikalsee

Nowosibirsk

Ulan Ude

Irkutsk Ulaan Baatar

Erlian

WĂźste Gobi

Peking

Kultur

,PNGPSU

6/&4$0

#FHFHOVOHFO

(FTDIJDIUF

Natur

Was macht diese Reise einzigartig? t Die Sonderzugreise mit dem grĂśĂ&#x;tmĂśglichen Komfort auf der Transsibirischen Eisenbahn in drei Ländern t Auswahl aus 6 unterschiedlichen Abteil-Kategorien t Beste Betreuung durch das 3-Reiseleiter-System: Chefreiseleiter, Gruppenreiseleiter, Ăśrtlicher Reiseleiter, jeweils Deutsch sprechend t Neben dem Zug-Erlebnis auch fast jeden Tag Besichtigungen, z. B. das wunderschĂśne Kasan, das geschichtsträchtige Jekaterinburg u. a. t Fahrt auf der Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee mit zwei ausgiebigen Fotostopps t Picknick am Baikalsee und Gelegenheit zum Bad t Fantastisches Natur-Erlebnis: MĂśglichkeit zur Ăœbernachtung in einer Jurte in der Mongolischen Schweiz t Arzt an Bord t Viel gelobtes Essen im Bordrestaurant und lokale Spezialitäten, z. B. Peking-Ente

Vorgesehene Hotels ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

.PTLBV

t)PUFM*OUFS$POUJOFOUBM Tverskaya t)PUFM*SLVUTL t)PUFM#BZBOHPM t)PUFM$BQJUBM

*SLVUTL 6MBBO#BBUBS 1FLJOH

KOMFORT â—?â—?â—?â—?â—‹ â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?

Vorgesehene Hotels (Bolschoi-Kategorien) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

.PTLBV *SLVUTL 6MBBO#BBUBS 1FLJOH

t#BMUTDIVH,FNQJOTLJ t)PUFM*SLVUTL t)PUFM,IBBO1BMBDF t)PUFM,FNQJOTLJ

â—?â—?â—?â—?â—?

v.JSBMT4JOPMPHFJTUFTFJOF CFTPOEFSF'SFVEF 4JFNJUEFS SFJDIFO(FTDIJDIUF1FLJOHT WFSUSBVU[VNBDIFOi Hans-Joachim Bobsin, Chefreiseleiter

â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?â—?

;BSFOHPMEWPO.PTLBV[VN#BJLBMTFF EVSDIEJF .POHPMFJVOEXFJUFSOBDI1FLJOH 6OTFSFLMBTTJTDIF3PVUF.PTLBV ,BTBO +FLBUFSJOCVSH /PXPTJCJSTL *SLVUTL  #BJLBMTFF 6MBBO#BBUBS 1FLJOHErleben Sie das letzte groĂ&#x;e Reise-Abenteuer dieser Welt! Die Transsibirische Eisenbahn, einer der faszinierendsten und sichersten Verkehrswege der Erde, ist mit unserem Sonderzug noch interessanter, komfortabler und unterhaltsamer geworden. Die groĂ&#x;e Sonderzugreise von Moskau zum Baikalsee und Ăźber die Mongolei nach Peking bietet die ErfĂźllung eines echten Lebenstraums. Zusätzliche Sicherheit fĂźr Sie: Die Reisen werden mit erfahrener deutscher Chefreiseleitung und Arzt an Bord zu den angegebenen Terminen durchgefĂźhrt. Tataren, Tschuwaschen, Ewenken, Kehlkopfgesang, Birkenwodka, Kaviarchips, Taigabeeren, Hering im Pelzmantel – reichlich Abwechslung gibt es bei VĂślkerkunde, Speis und Trank sowie den Ausflugsprogrammen unterwegs. Profitieren auch Sie von den Leistungen des weltweit erfahrensten Veranstalters auf dieser Route – einsteigen bitte! 5BH'MVHOBDI.PTLBVEs geht los: Eine

Linienmaschine bringt Sie in etwa drei Stunden ins majestätische Moskau. Hier werden Sie von Ihrer freundlichen Reiseleitung begrĂźĂ&#x;t und zum Hotel begleitet. Auf Wunsch erleben Sie bei unserer Lichterfahrt die herrlich illuminierte russische Hauptstadt bei Nacht. Sie werden feststellen: Das heutige Moskau braucht einen Vergleich mit Metropolen wie London und Paris nicht zu scheuen. Bummeln Sie dann mit Ihrer Reiseleitung Ăźber den berĂźhmten Roten Platz. Eine Metrofahrt 34

mit Besichtigung zweier besonders schĂśner Stationen gehĂśrt ebenso zum Programm (Ausflugspaket). Am Abend nehmen Sie am BegrĂźĂ&#x;ungsabendessen teil, bei dem Ihnen Ihre Reiseleitung vorgestellt wird. AnschlieĂ&#x;end erwartet Sie ein behagliches Zimmer im Komfort-Hotel (als Gast der Bolschoi-Kategorien IV und V Ăźbernachten Sie im ✊✊✊✊✊-Hotel) – schlafen Sie gut! (A)  5BH .PTLBV 4UBEUSVOEGBISU Vormit-

tags startet Ihre informative Moskau-Stadt-


Modernes Moskau

Zarengold

Das Lenin-Denkmal in Ulan Ude

Wodka-Probe

rundfahrt mit Besichtigung des imposanten Kreml-Geländes und seiner prächtigen Kathedralen aus der Zarenzeit. Sie haben auch die MĂśglichkeit zur Innenbesichtigung einiger Gebäude (Ausflugspaket). Abends erfolgen die Abfahrt Ihres Sonderzuges und Ihre BegrĂźĂ&#x;ung an Bord. Sie haben Gelegenheit zum zwanglosen Treff im Speisewagen: Lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen – lernen Sie Ihren Sonderzug kennen! (FMA) 5BH,BTBO Am Vormittag erreichen Sie

heute Kasan, die Hauptstadt der Tataren. Sie erleben eine Fßhrung durch den Kreml (UNESCO-Weltkulturerbe) in herrlicher Panoramalage ßber der Wolga, wo vieles von der unruhigen Vergangenheit der Beziehungen zwischen Tataren, Kosaken und Russen Zeugnis ablegt. Am Abend fährt Ihr Sonderzug weiter gen Osten. (FMA)  5BH +FLBUFSJOCVSH Mittags Stopp in Jekaterinburg, der historischen Hauptstadt des Urals. Diese Stadt ist als der Ort bekannt, an dem die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. im Jahre 1918 ermordet wurde. Während einer kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie die 2003 errichtete Kathedrale auf dem Blut, die an dieses Ereignis erinnert und das im Jahr 2009 sehr ansprechend restaurierte Stadtzentrum. Wieder an Bord, geht die Fahrt weiter durch die weiten Steppen Westsibiriens. (FMA)

 5BH /PXPTJCJSTL 4UBEUSVOEGBISU Sie

erreichen Nowosibirsk, das Herz Sibiriens, wo Sie auf traditionelle russische Art mit Brot und Salz empfangen werden. Im Verlauf der kurzen Stadtrundfahrt erleben Sie die sowjetischste aller Städte Ihrer Reise, sehen das imposante Transsib-Denkmal und den gewaltigen Ob-Strom. (FMA)  5BH 'BISU JO 3JDIUVOH *SLVUTL NJU 8PELB1SPCF VOE #PSEWPSUSÊHFO Ihr

Zug, inzwischen schon lieb gewonnenes Zuhause, fährt weiter Ăźber den groĂ&#x;en Fluss Jenissei durch Sibirien. Beim Spezialitätenessen Zarentafel beweisen die KĂśche des Bordrestaurants einmal mehr ihr KĂśnnen. Davor kĂśnnen Sie bei der WodkaProbe mit typisch russischen Snacks und rotem Kaviar Genuss und russische GemĂźtlichkeit auf angenehme Art und Weise verbinden. Unterwegs grĂźĂ&#x;en die typischen HolzhausdĂśrfer, Birkenwälder und hoffentlich reichlich Sonnenstrahlen Ăźber eindrucksvollen Berglandschaften. GenieĂ&#x;en Sie den entspannten Tag und freuen Sie sich auf die nächste Station! (FMA) 5BH*SLVUTL4UBEUSVOEGBISU Heute fährt

der Zug in den Bahnhof von Irkutsk ein, zur Zarenzeit Hauptstadt Ostsibiriens. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem malerische sibirische Holzhäuser und das Zaren-Denkmal, an dessen Stelle bis 2003 der Transsib-Obelisk stand. Nach dem Mit35

tagessen bietet sich die Gelegenheit, einen Ausflug zum Freilichtmuseum Leben und arbeiten im alten Sibirien zu machen (Ausflugspaket). Hier wird Ihnen die Geschichte der Region in anschaulicher Form verdeutlicht. Heute Nacht logieren Sie im Hotel in Irkutsk. (FM) 5BH1BOPSBNB5SBTTFBN#BJLBMTFF Mit

dem Bus fahren Sie heute nach Listwjanka. Listwjanka ist ein sibirisches DĂśrfchen am Baikalsee, dem grĂśĂ&#x;ten SĂźĂ&#x;wasserReservoir der Erde. Von dort aus bringt Sie ein Schiff in ca. 1 Stunde (Ausflugspaket) Ăźber die tiefgrĂźndigen Wasser des Baikalsees nach Port Baikal, wo Ihr Sonderzug bereits auf Sie wartet. Die Weiterreise fĂźhrt auf der ursprĂźnglichen Trasse der Transsibirischen Eisenbahn Ăźber mehrere Stunden direkt am Baikalsee entlang. An einem besonders schĂśnen Ort legt Ihr Zug einen mehrstĂźndigen Halt ein, damit Sie die majestätische Ruhe dieses einzigartigen Naturwunders richtig genieĂ&#x;en kĂśnnen. Das Abendessen nehmen Sie bei gutem Wetter als gemĂźtliches Picknick am Ufer des Baikalsees ein. Sie Ăźbernachten heute in Ihrem Abteil im Sonderzug. (FMA) 5BH7PN#BJLBMTFFOBDI6MBO6EFVOE XFJUFSJOEJF.POHPMFJDie Fahrt fĂźhrt Sie

nochmals am Ufer des unendlich wirkenden Baikalsees entlang. AnschlieĂ&#x;end fahren Sie durch das herrliche Tal der Selenga und weiter durch die wilden, einsamen


Mongolische Jurte

Zarengold

Kul-Scharif-Moschee in Kasan

In Ihrer Hotel-Jurte

Bergsteppen Ostsibiriens. Unterwegs Zwischenstopp in Ulan Ude und MĂśglichkeit zu einer Stadtrundfahrt (Ausflugspaket). Den Abschluss des Tages bildet ein stimmungsvolles Abendessen. Auch die Grenzformalitäten beim Ăœberqueren der russisch-mongolischen Grenze kĂśnnen der Ruhe keinen Abbruch tun: Sie finden ganz einfach im Zug statt. (FMA)

Wahl: Entweder ßbernachten Sie im zentral gelegenen guten Mittelklasse-Hotel in Ulaan Baatar oder gegen Aufpreis in einer Jurte in der wunderbaren Landschaft der Mongolischen Schweiz – ein einmaliges Erlebnis und ein Traum fßr alle Naturliebhaber! Sprechen Sie uns dazu an! (FMA)

5BH1FLJOH Am Morgen erreichen Sie

5BH6MBBO#BBUBS FrĂźhaufsteher erleben

 5BH 6MBBO #BBUBS VOE .POHPMJ TDIF 4DIXFJ[ Sie kĂśnnen an diesem Tag

wahlweise Ihre Freizeit genieĂ&#x;en und die Hauptstadt der Mongolen in eigener Regie erkunden oder einen Ausflug in die Mongolische Schweiz unternehmen. Nach dem FrĂźhstĂźck geht es per Bus in die wunderschĂśne Landschaft Ăśstlich von Ulaan Baatar. Hier sehen Sie die einzigartigen Zeltsiedlungen der ViehzĂźchternomaden, Pferdeherden und zottelige Yaks (tibetische Wildrinder). Speziell fĂźr Sie wird auch eine kleine mongolische Reiterschau aufgefĂźhrt. Ihr Mittagessen nehmen Sie als Picknick in herrlicher Umgebung ein (Ausflugspaket). Am Abend fahren Sie mit Ihrem Sonderzug weiter in Richtung China. (FA)

Stadtrundfahrt dauert mehrere Stunden, und diese Zeit reicht doch kaum aus, um all die SehenswĂźrdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Aber der fotogene Himmelstempel mit seiner Parkanlage sowie der riesige Platz des Himmlischen Friedens dĂźrfen natĂźrlich nicht fehlen, ebenso wenig die zeitgenĂśssischen architektonischen Errungenschaften wie z. B. das als Vogelnest berĂźhmt gewordene neue Olympiastadion und einige der futuristischen Wolkenkratzer. Am Nachmittag kĂśnnen Sie hinter die Tore der Verbotenen Stadt, des ehemaligen Kaiserpalastes, schauen und all die dem Volke lange verborgenen sehenswerten Tempel und Hallen entdecken. Alternativ haben Sie auch die MĂśglichkeit, die chinesische Hauptstadt selbst zu entdecken und vielleicht die EinkaufsstraĂ&#x;en zu besuchen. Von Ihrem Hotel aus sind auch die meisten bedeutenden SehenswĂźrdigkeiten fuĂ&#x;läufig erreichbar. (FM)

heute wunderschĂśne Naturlandschaften in der zentralen Mongolei: Farbenfrohe JurtenCamps und vereinzelte Pferde und Reiter bevĂślkern die idyllische Berglandschaft. Am Vormittag fahren Sie in Ulaan Baatar, Hauptstadt der Mongolei, ein. Ihr groĂ&#x;es Gepäck kann wie immer im Zug bleiben. Im Verlauf der Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. das imposante buddhistische GandanKloster und den skurrilen TschojdschinLama-Tempel. Weltweit einzigartig in der buddhistischen Tempelarchitektur sind die drastischen Darstellungen der HĂśllenqualen fĂźr Gläubige, die vom Pfad der Tugend abweichen. Biergärten sind in der Mongolei sehr beliebt – am Abend zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung den besten der Stadt. Abends haben Sie die einmalige Gelegenheit, eine AuffĂźhrung traditioneller mongolischer Folklore mit Kehlkopfgesang, Pferdegeigen, Nationaltrachten und Tänzen zu besuchen (Eintritt ca. 14 â‚Ź, vor Ort zu zahlen). Wer das Ausflugspaket gebucht hat, hat heute die

5BH'BISUEVSDIEJF8Ă TUF(PCJGegen

Mittag erreichen Sie die mongolisch-chinesische Grenze, an der Ihr chinesischer Sonderzug bereits auf Sie wartet. Aufgrund der unterschiedlichen Spurweiten kann der russische Sonderzug nicht bis Peking fahren. Ihr Zug erreicht die Hauptstadt Chinas nach ca. 16 Stunden. (FMA) 36

das turbulente Peking, wo Sie drei Nächte im Komfort-Hotel logieren (als Gast der Bolschoi-Kategorien Ăźbernachten Sie im ✊✊✊✊✊-Hotel). (FM) 5BH1FLJOH)JNNFMTUFNQFMVOE1MBU[ EFT )JNNMJTDIFO 'SJFEFOT Die heutige

5BH1FLJOH(SP•F.BVFSVOE4QF[J BMJUÊUFOFTTFO 1FLJOH&OUF Heute kÜnnen

Sie an einem Ganztagsausflug zur GroĂ&#x;en Mauer, dem 8. Weltwunder, teilnehmen


Lauschen Sie den Klängen der Pferdekopfgeige

ab 4.230 â‚Ź

Termine 05.05. – 20.05.18

02.06. – 17.06.18

28.06. – 13.07.18 *

21.07. – 05.08.18 *

16.08. – 31.08.18 *

08.09. – 23.09.18 *

Kat. I

Kat. II Classic

4.230 â‚Ź

6.270 â‚Ź

6.600 â‚Ź

1.820 â‚Ź

2.090 â‚Ź

610 â‚Ź

610 â‚Ź

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.: Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis fĂźr 6 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

610 â‚Ź

Kategorie I: Aufpreis fßr 3-Personen-Belegung im 4-Bett-Abteil (p. P.): 1.060 ₏ Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit): 170 ₏ * Saisonaufpreis:

180 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU1FLJOHBesichtigung GroĂ&#x;e Mauer/ Ming-Gräber inkl. Mittagessen 54 â‚Ź

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

8.790 â‚Ź

11.610 â‚Ź

13.670 â‚Ź

3.810 â‚Ź

5.440 â‚Ź

6.450 â‚Ź

610 â‚Ź

1.250 â‚Ź

1.250 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU6MBBO#BBUBS6MBO6EF Ausflug in die Mongolische Schweiz inkl. kleiner Reiterschau und Mittagessen sowie Programm in Ulan Ude 95 â‚Ź "VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, Kreml-Innenbesichtigung sowie Lichterfahrt in Moskau mit Metro-Besichtigung 235 â‚Ź

Leistungen GĂźltig fĂźr alle Zarengold-Reisen von Moskau nach Peking (bei anderen Reise-Varianten entfallen jeweils die Leistungen auĂ&#x;erhalb des gebuchten Reiseabschnitts) t LinienflĂźge (Economy Class) Frankfurt – Moskau und Peking – Frankfurt mit Lufthansa oder einer gleichwertigen westlichen Airline t Fahrt mit garantierter Unterbringung in gebuchter Kategorie im Sonderzug bis zur chinesischen Grenze (Erlian). Von Erlian nach Peking (ca. 16 Stunden) Unterbringung in chinesischen Schlafwagenabteilen im 2- bzw. 4-Bett-Abteil. Der chinesische Zug fĂźhrt keine Waggons der Nostalgie-Komfort- und der Bolschoi-Kategorien mit. t Eine Ăœbernachtung in Moskau im Komfort-Hotel bzw. in den Bolschoi-Kategorien im ✊✊✊✊✊-Hotel

(Ausflugspaket). Ăœber 6.000 km zieht sich der gigantische Wall durch das Land. Auf dem Weg besichtigen Sie die Ming-Gräber, letzte Ruhestätte fĂźr dreizehn Kaiser der Ming-Dynastie, mit der beeindruckenden Allee der Tiere. Oder Sie nutzen den Tag nach Ihren individuellen Vorstellungen: Sie kĂśnnen einfach durch die Stadt bummeln und sich vom regen Treiben in den StraĂ&#x;en mitreiĂ&#x;en lassen. Am Abend genieĂ&#x;en Sie als Abschiedsessen das weltberĂźhmte Gericht Peking-Ente in einem der fĂźhrenden Themenrestaurants Pekings. (FA)  5BH )FJNGMVH Nach dem FrĂźhstĂźck

erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen nonstop zurßck nach Deutschland. Ihre erlebnisreiche Sonderzugreise werden Sie gewiss lange in sehr guter Erinnerung behalten. (F) Wenn Sie noch tiefer in die russische Seele blicken mÜchten, empfehlen wir Ihnen unsere 4-tägige Vorreise nach St. Petersburg (siehe Seite 39).

t Drei Ăœbernachtungen in Peking im Komfort-Hotel bzw. in den Bolschoi-Kategorien im ✊✊✊✊✊-Hotel t Eine Ăœbernachtung in Ulaan Baatar im guten Mittelklasse-Hotel, zentral gelegen bzw. in den Bolschoi-Kategorien im Komfort-Hotel

t Sämtliche Transfers/Busfahrten im Zielgebiet t Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frßhstßck, M = Mittagessen, A = Abendessen) t Arzt an Bord (Moskau – chinesische Grenze) t Duschgelegenheit an Bord t Gepäckträger-Service an allen BahnhÜfen t 14 Ausflßge und Besichtigungen laut Programm inklusive aller Eintrittspreise und mit sehr gut Deutsch sprechender Fßhrung t Mehrstßndige Fahrt auf der Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee-Ufer mit Fotostopps t Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks t Spezialitätenessen: Peking-Ente

t Sechs informative Kurzvorträge zur Transsibirischen Eisenbahn sowie zu Geografie und t Eine Ăœbernachtung in Irkutsk im Mittelklasse-Hotel Geschichte des Landes (einfach, aber sehr zentral und schĂśn gelegen) t Pro gebuchtes Zimmer ein eigens fĂźr diese Reise bzw. in den Bolschoi-Kategorien in einer hĂśheren zusammengestellter Landeskunde-Band, ein Zimmerkategorie dieses Hotels Transsib-Handbuch und eine BroschĂźre Russland t Ständige landeserfahrene deutsche Chefreiseverstehen mit aktuellen Insider-Informationen Ăźber leitung; zusätzlich ständige kompetente Deutsch Land und Leute sprechende Reiseleitung, maximale GruppengrĂśĂ&#x;e: 26 Gäste bzw. 12 Gäste in den Kategorien Bolschoi/Bolschoi Platinum

Bereits im Reisepreis enthaltene Ausflßge und kulinarische Spezialitäten Moskau tKreml-Gelände tStadtrundfahrt mit ErlÜser-Kathedrale

Ulaan Baatar tBesichtigung des Tschojdschin-Lama-Tempels tBesuch des Gandan-Klosters

Kasan tStadtbesichtigung inkl. Kreml-FĂźhrung

Erlian tMarktbesuch

Jekaterinburg tStadtrundfahrt tBesichtigung der Kathedrale auf dem Blut

Peking tBesuch des Himmelstempels und des Platzes des Himmlischen Friedens tBesichtigung der Verbotenen Stadt

Nowosibirsk tStadtbesichtigung tTraditioneller Empfang mit Brot und Salz Irkutsk tStadtrundfahrt mit Besuch der Markthalle Baikalsee tFahrt auf der Panorama-Trasse der Transsib am Baikalsee mit Dorfbesuch

Jetzt den Film zur Reise anschauen: QR-Code scannen oder www.fern.tips/zarenfilm besuchen!

t Ă–rtliche Reiseleitungen

Kulinarische Spezialitäten tZarentafel tWodka-Probe mit typisch russischen Snacks tBaikal-Picknick tPeking-Ente

/JDIUFOUIBMUFO Visa-Gebßhren (Russland: 82 ₏, China: 145 ₏), Ausflugspakete, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 120 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

37

Zarengold

)BVQUSFJTF.PTLBVo1FLJOH 5BHF


&6301"t"4*&/

ab 3.230 â‚Ź

Naturwunder Baikalsee

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO.PTLBV CJT[VN#BJLBMTFF

Moskau Jekaterinburg

Kasan

Baikalsee

Nowosibirsk

Natur

Kultur

#FHFHOVOHFO

Irkutsk

,PNGPSU (FTDIJDIUF

Termine 05.05. – 14.05.18

02.06. – 11.06.18

28.06. – 07.07.18

21.07. – 30.07.18

16.08. – 25.08.18

08.09. – 17.09.18

7PO.PTLBVCJT[VN#BJLBMTFF

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

630 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit):

170 â‚Ź

"VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, KremlInnenbesichtigung sowie Lichter fahrt in Moskau mit MetroBesichtigung 235 â‚Ź

Was macht diese Reise einzigartig? t Perfekte Kombination aus ZarengoldSonderzugreise und Aufenthalt am tiefsten See der Erde, dem Baikalsee t Ăœbernachtung in einem DĂśrfchen am Baikalsee t Baikal-Museum mit FĂźhrung

6OTFSFLĂ S[FTUF3PVUF.PTLBV ,BTBO +FLBUFSJOCVSH /PXPTJCJSTL *SLVUTL  #BJLBMTFFWer gerne vom Nahen in die Ferne reist statt umgekehrt und eine kurze Transsibirien-Variante wĂźnscht, wird den klassischen Abschnitt Moskau – Baikalsee genieĂ&#x;en. Bitte vergleichen Sie auch unsere Reise-Variante in umgekehrter Richtung auf Seite 18 (Baikalsee – Moskau), die bei fast identischem Ausflugs- und Besichtigungsprogramm preisgĂźnstiger ist.

1. – 6. Tag: Reiseverlauf entsprechend der Hauptreise auf den Seiten 34 – 35. 5BH*SLVUTL Heute fährt Ihr Zug in den

t Bei schĂśnem Wetter: Picknick in freier Natur t Fahrt auf den Panorama-Berg mit fantastischem Blick Ăźber den Baikalsee

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 37) t Linienflug in der Economy Class mit westlicher Airline Moskau – Frankfurt t Inlandsflug Irkutsk – Moskau in der Economy Class mit russischer Airline t Eine Ăœbernachtung im Dorf am Baikalsee t Besichtigungsprogramm in der Baikal-Region t Baikal-Museum mit FĂźhrung t Besuch einer typischen Datschen-Siedlung

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 34) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

-JTUXKBOLB *SLVUTL

t)PUFM.BZBL t)PUFM*SLVUTL

â—?â—?â—? â—?â—?â—?

/JDIUFOUIBMUFO Visum-GebĂźhr (Russland: 82 â‚Ź), Ausflugspaket, Trinkgelder

Bahnhof von Irkutsk ein. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem malerische sibirische Holzhäuser und das Zaren-Denkmal, an dessen Stelle bis 2003 der Transsib-Obelisk stand. Bevor Sie am Abend wieder in Ihren Zarengold-Sonderzug steigen, besuchen Sie die lebendige Markthalle und bummeln gemĂźtlich durch die FuĂ&#x;gängerzone. (FMA) 5BH #BJLBMTFF FrĂźhmorgens reisen Sie

im Sonderzug auf der Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee entlang. In Port Baikal heiĂ&#x;t es dann Abschied nehmen von Ihrem Sonderzug. Nach einer kleinen Bootsfahrt erreichen Sie das Baikal-Dorf Listwjanka (Ausflugspaket). Wenn Sie das Ausflugspaket nicht gebucht haben, setzen Sie per Fähre zu Ihrem Hotel Ăźber. SchĂśnes Wetter vorausgesetzt, verbringen Sie hier einen traumhaften Tag: Eine kleine gefĂźhrte Wanderung bringt Sie auf einen

HĂźgel mit fantastischem Baikal-Panorama. AuĂ&#x;erdem besuchen Sie das Seenkundliche Institut und erfahren zahlreiche spannende Details Ăźber den Baikalsee, das weltgrĂśĂ&#x;te SĂźĂ&#x;wasser-Reservoir. Ebenfalls bei schĂśnem Wetter: Picknick in freier Natur. Sie Ăźbernachten in Ihrem Mittelklasse-Hotel in Listwjanka. (FMA) 5BH*SLVUTLMorgens geht es etwa 70 km

auf guten StraĂ&#x;en zurĂźck nach Irkutsk. Unterwegs kehren Sie noch bei einer Familie zum Mittagessen ein und bummeln durch ein DĂśrfchen an der wilden Angara. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, das Freilichtmuseum in Irkutsk zu besuchen (Ausflugspaket). In Irkutsk beziehen Sie dann Ihr Zimmer im zentral gelegenen Hotel und genieĂ&#x;en die Zeit vor Ihrer letzten sibirischen Nacht. (FM)  5BH )FJNGMVH Nach dem FrĂźhstĂźck Transfer zum Flughafen, RĂźckflug nach Moskau und Heimreise. Ende einer einmaligen Reise auf der berĂźhmtesten Bahn der Welt. (F)

Preise p. P. (DZ)

Kat. I

Kat. II Classic

3.230 â‚Ź

4.140 â‚Ź

4.470 â‚Ź

1.390 â‚Ź

1.660 â‚Ź

310 â‚Ź

310 â‚Ź

3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Reisepreis p. P.: Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

.JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Aufpreis fĂźr 3 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

310 â‚Ź

%JF,PNGPSU,BUFHPSJFO****77CJFUFOXJS*IOFOCFJEJFTFS7BSJBOUFHFSOBVG"OGSBHFBO 38

Kat. II Superior


&6301"

St. Isaaks-Kathedrale in St. Petersburg

ab 590 â‚Ź

UĂŠHJHF7PSSFJTFJN7FOFEJHEFT/PSEFOT

St. Petersburg Peter-Paul-Festung Eremitage Puschkin Pawlowsk

.VTJL,VOTU ,PNGPSU

7PSSFJTF4U1FUFSTCVSH

Kultur

#FXFHVOH

"VUIFOUJTDI

(FTDIJDIUF

Termin 05.09. – 08.09.18

7PSSFJTF4U1FUFSTCVSHErleben Sie das Venedig des Nordens! Unzählige Kanäle, Paläste und Kirchen machen die Stadt zu einem kulturellen Gesamtkunstwerk. Eine faszinierende Stadtrundfahrt fßhrt Sie zu den bedeutendsten Sehenswßrdigkeiten!

 5BH 4UBEUSVOEGBISU JO 4U 1FUFST CVSH Heute starten Sie Ihren Flug nach

St. Petersburg, wo Sie am Nachmittag eintreffen. Am Flughafen werden Sie begrĂźĂ&#x;t und zu Ihrem Hotel geleitet. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die bedeutendsten SehenswĂźrdigkeiten im Venedig des Nordens kennen: Sie sehen die Flaniermeile Newski Prospekt, den prächtigen Schlossplatz, die BĂśrse, den alten Hafen und vieles mehr. (A)  5BH ;BSFOHSĂ GUF VOE ,VOTUTDIĂŠU[F

Heute haben Sie Gelegenheit, die Peter-PaulFestung und die Peter-Paul-Kathedrale zu besuchen, die legendäre Begräbnisstätte der Romanow-Dynastie. Hier kÜnnen Sie die Sarkophage fast aller Zarinnen und Zaren besichtigen. Eine Fßhrung durch die weltbekannte Eremitage macht Sie u. a. mit Gemälden von Leonardo da Vinci und Raffael bekannt. Das Museum befindet sich in der ehemaligen Zarenresidenz, dem Winterpalais (Ausflugspaket). Heute Abend haben Sie Zeit fßr einen ausgiebigen Stadtbummel, einen Theaterbesuch oder Sie unternehmen eine stimmungsvolle abendliche Bootsfahrt auf der Newa. (F)  5BH ;BSFOTDIMÚTTFS VOE #FSOTUFJO [JNNFS Am Vormittag kÜnnen Sie Paw-

lowsk, die ehemalige Residenz des Zaren Pawel I., die 28 km auĂ&#x;erhalb von St. Petersburg liegt, besichtigen. Sie machen

einen Rundgang durch den herrlichen Park und besichtigen den Palast, der von Cameron 1782 bis 1786 an den Ufern der Slawjanka im Ăœbergangsstil vom Barock zum Klassizismus geschaffen wurde. Beeindruckend ist auch die Sammlung von Originalgegenständen der Zarenfamilie Romanow. Ihr Besichtigungsprogramm am Nachmittag fĂźhrt Sie nach Puschkin/Zarskoje Selo, 25 km sĂźdlich von St. Petersburg. Im Mittelpunkt steht der Katharinen-Palast, bis 1729 unter der Leitung von Rastrelli im Barockstil erbaut, die ehemalige Sommerresidenz der Zaren. Der berĂźhmteste Saal, das legendäre Bernsteinzimmer, das Peter der GroĂ&#x;e 1716 vom PreuĂ&#x;enkĂśnig Friedrich Wilhelm I. zum Geschenk erhielt, ist seit dem 2. Weltkrieg verschollen, aber seit Juni 2003 erstrahlt eine gelungene Rekonstruktion in voller Pracht. Am Abend erleben Sie ein stimmungsvolles Spezialitätenessen (Ausflugspaket). (F)

"VTGMVHTQBLFU

195 â‚Ź

Besichtigung der Peter-Paul-Festung, Fßhrung durch die weltberßhmte Eremitage, Besuch der ZarenschlÜsser Pawlowsk und Puschkin (mit Bernsteinzimmer), Spezialitätenessen

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 37) tLinienflug mit westlicher Airline Frankfurt – St. Petersburg in der Economy Class (statt Flug nach Moskau) t3 Ăœbernachtungen im Komfort-Hotel tFahrt im Linienzug von St. Petersburg nach Moskau tSämtliche Transfers tAusfĂźhrliche Stadtrundfahrt

Vorgesehenes Hotel ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

4U1FUFSTCVSH

t)PUFM1BSL*OO/FWTLZ â—?â—?â—?â—?

5BH.PTLBVVormittags erfolgt der Trans-

fer zum Bahnhof und per Zug geht es in die Hauptstadt Moskau, wo Sie zu Ihrem Hotel geleitet werden. Später beginnt Ihre Hauptreise mit dem Willkommens-Dinner mit Ihrer Reisegruppe. (F) Ihre Reise setzt sich nun mit dem Abendprogramm des 1. Tages der Hauptreise auf den Seiten 34 – 37 fort. /JDIUFOUIBMUFO Ausflugspaket, Trinkgelder

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

590 â‚Ź

Aufpreis fĂźr 3 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

220 â‚Ź 39

3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)


&6301"t"4*&/

ab 4.740 â‚Ź

Transsib-Linienzug

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO.PTLBV OBDI8MBEJXPTUPL

Moskau Kasan

Jekaterinburg

Naturschutzgebiet Khechzyr Baikalsee

Chabarowsk Irkutsk Ulan Ude Wladiwostok

Nowosibirsk

Natur

Kultur

#FHFHOVOHFO

,PNGPSU (FTDIJDIUF

Was macht diese Reise einzigartig? tFahrt auf der historischen Transsib-Trasse quer durch Russland tSpannende Kombination von komfortablem Zarengold-Sonderzug mit zahlreichen Besichtigungen zwischen Moskau und Ulan Ude und authentischem Bordleben im TranssibLinienzug zwischen Ulan Ude und Wladiwostok tBurjatisches Kulturgut in Ulan Ude tBesuch einer Altgläubigen-Kolonie mit Einkehr bei einer nach alten Traditionen lebenden Familie tBesuch des Dazan-Klosters in Ulan Ude tChabarowsk und kurzer Taiga-Spaziergang tPazifik-Hafen Wladiwostok

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 34) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

6MBO6EF $IBCBSPXTL 8MBEJXPTUPL

â—?â—?â—? t)PUFM(FTFS t#FTU&BTUFSO1BSVT â—?â—?â—?â—? t#FTU&BTUFSO7FSTBJMMFT â—?â—?â—?â—‹

7PO.PTLBV[VN#BJLBMTFFVOEĂ CFS6MBO6EF XFJUFSOBDI8MBEJXPTUPL 6OTFSFVSTQSĂ OHMJDITUF3PVUF.PTLBV ,BTBO /PXPTJCJSTL *SLVUTL 6MBO6EF 5TDIJUB  $IBCBSPXTLBN"NVS 8MBEJXPTUPLNach der Reise im Sonderzug von Moskau bis zum Baikalsee und weiter nach Ulan Ude bietet Ihnen diese Reise-Variante die legendäre Eisenbahnstrecke in voller Länge. Nach einem Aufenthalt in Ulan Ude fahren Sie los – drei Tage im Linienzug, wobei Besuche bei einer Familie, im grĂśĂ&#x;ten buddhistischen Kloster Russlands und in der Stadt Chabarowsk am Amur die HĂśhepunkte sind. Dabei werden Sie von einer Deutsch sprechenden Reiseleitung begleitet.

1. – 8. Tag: Reiseverlauf entsprechend der Hauptreise auf den Seiten 34 – 35. 5BH7PN#BJLBMTFFOBDI6MBO6EF Ihre

v'BISFO4JFJN4POEFS[VHCJT 6MBO6EF"CIJFSFSMFCFO4JFJN -JOJFO[VHEJFIJTUPSJTDIF5SBOTTJC 4USFDLFOBDI8MBEJXPTUPLi Irina Struck, Reiseleiterin

Fahrt fĂźhrt Sie am Ufer des Baikalsees entlang und anschlieĂ&#x;end weiter durch die wilden Bergsteppen Ostsibiriens. Nach Ankunft Ihres Sonderzuges in Ulan Ude erfolgt der Transfer in Ihr Hotel. AnschlieĂ&#x;end besuchen Sie eine Altgläubigen-Kolonie und erleben deren Sitten und Gebräuche. Sie Ăźbernachten im einfachen Mittelklasse-Hotel. (FMA) 5BH .ĂšODIF VOE +VSUFO Heute unter-

nehmen Sie einen Ausflug zum DazanKloster, dem grĂśĂ&#x;ten buddhistischen Klos40

ter in Russland. In einer burjatischen Jurte nehmen Sie das typische Nationalgericht ein. (FMA)  VOE  5BH 8FJUFT -BOE Nach dem

Frßhstßck erfolgen der Transfer zum Bahnhof und der Aufbruch in Richtung Osten. Sie queren die fruchtbarsten Landschaften Üstlich des Baikalsees, passieren in Tschita die Gabelung zur Transmandschurischen Eisenbahn, die Abzweigung zur Baikal-AmurMagistrale, die ehemalige Sträflings- und Verbanntenstadt Swobodnyj sowie Birobidschan. (FMA) 5BH$IBCBSPXTLBN"NVS Am Nach-

mittag erreichen Sie Chabarowsk. Stadtrund-


Unendlicher Birkenwald

Zarengold

Speisewagen des Transsib-Linienzugs

Solotoi-BrĂźcke in der Hafenbucht Wladiwostoks

fahrt mit Besuch des Regionalmuseums und der Steiluferpromenade am Amur mit Blick auf China. Eine kleine Schiffsfahrt auf dem Amur schlieĂ&#x;t sich an. Sie Ăźbernachten im Komfort-Hotel in Chabarowsk. (FMA)  5BH 4QB[JFSHBOH JO EFS 5BJHB Nach

dem FrĂźhstĂźck unternehmen Sie einen Ausflug in das einzigartige Naturschutzgebiet Khechzyr. Am frĂźhen Abend geht Ihre Zugfahrt weiter nach Wladiwostok. (FMA)  5BH 8MBEJXPTUPL Am Morgen errei-

chen Sie Wladiwostok, wo Sie auf einer Stadtrundfahrt u. a. das U-Boot-Museum und den fotogenen Bahnhof mit dem GrĂźndungsdenkmal der Transsib besichtigen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug per Schiff im grĂśĂ&#x;ten Fernosthafen Russlands. (FMA)  5BH 'MVH OBDI .PTLBV Nach dem

FrĂźhstĂźck fliegen Sie weiter in die Hauptstadt Moskau. Transfer zu Ihrem KomfortHotel. (FA)  5BH ;BSFOEPNĂŠOF ,PMPNFOTLPKF

Vormittags besichtigen Sie das weitläufige Gelände der historischen Zarendomäne Kolomenskoje. Am Nachmittag Rßckflug in die Heimat. (F)

.PTLBVo8MBEJXPTUPL 5BHF

ab 4.740 â‚Ź

Termine 05.05. – 21.05.18

28.06. – 14.07.18

08.09. – 24.09.18

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

Kat. I

Kat. II Classic

4.740 â‚Ź

7.340 â‚Ź

7.630 â‚Ź

1.640 â‚Ź

1.940 â‚Ź

870 â‚Ź

870 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung (Moskau – Ulan Ude):

–

Aufpreis fĂźr 7 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

870 â‚Ź

Kat. II Superior

%JF,PNGPSU,BUFHPSJFO****77CJFUFOXJS*IOFOCFJEJFTFS7BSJBOUFHFSOBVG"OGSBHFBO Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.110 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit): 170 ₏

"VTGMVHTQBLFU3VTTMBOE Schiffsfahrt auf dem Baikalsee und Freilichtmuseum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, Kreml-Innenbesichtigung sowie Lichterfahrt in Moskau mit Metro-Besichtigung 235 â‚Ź

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 37) tLinienflug (Economy Class) mit Lufthansa oder gleichwertig auf der Strecke Frankfurt – Moskau – Frankfurt, Wladiwostok – Moskau mit russ. Airline

t1 Ăœbernachtung im stilvollen Mittelklasse-Hotel in Wladiwostok und ausfĂźhrliche Stadtbesichtigung

t1 Ăœbernachtung im Komfort-Hotel tFahrt in Linienzugabteilen (2-Bett-Belegung) auf in Moskau der Transsibirischen Eisenbahn von Ulan Ude nach tStändige Deutsch sprechende Reiseleitung Wladiwostok (3 Ăœbernachtungen, Einzelbelegung tBesichtigung burjatischer Kulturstätten auf Anfrage) t2 Ăœbernachtungen im einfachen Mittelklasse-Hotel tBesuch des Naturschutzgebiets Khechzyr mit kleinem Taiga-Spaziergang mit Sowjet-Charme in Ulan Ude t1 Ăœbernachtung im Komfort-Hotel in Chabarowsk /JDIUFOUIBMUFO Visum-GebĂźhr (Russland: 82 â‚Ź), Ausflugspaket, Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

41


&6301"t"4*&/

ab 5.780 â‚Ź

Traditionelle BogenschĂźtzen

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO.PTLBV JOEJF.POHPMFJVOEXFJUFSNJUEFN-JOJFO[VH OBDI1FLJOH Moskau Kasan

Jekaterinburg

Baikalsee

Irkutsk Nowosibirsk Ulan Ude Ulaan Baatar Karakorum SĂźdgobi-Camp

Peking

Natur ,PNGPSU

Kultur

#FXFHVOH

Abenteuer

"VUIFOUJTDI

Was macht diese Reise einzigartig? tĂœbernachtungen in der Jurte inmitten traumhafter Landschaften tNie zuvor erlebte Natur und Weite im mongolischen Grasland tAlte Hauptstadt Dschingis Khans: Karakorum tDie beeindruckende Klosteranlage Erdene Zuu tNaturhĂśhepunkte der SĂźd-Gobi: Die skurrilknorrigen Bäume des Saksaul-Waldes tDinosaurier-Ausgrabungsstätte Flaming Cliffs tPicknick im Gobi-Altai-Gebirge tGeierschlucht: Ein Ort, an dem selbst im heiĂ&#x;esten WĂźstensommer häufig Eisreste zu finden sind tLeben wie die Nomaden: MĂśglichkeit zu Kamelritt und Verkostung von Kamelmilch tDie Klosterruinen von Ongin Gol in der Mittel-Gobi

Vorgesehene Hotels (mehr auf Seite 34) ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

6MBBO#BBUBS 3VOESFJTF

t)PUFM#BZBOHPM t+VSUFO$BNQ

â—?â—?â—? â—?â—?â—?

7PO.PTLBV[VN#BJLBMTFFVOEOBDIVNGBTTFOEFS .POHPMFJ3VOESFJTFXFJUFSCJT1FLJOH 6OTFSFMBOETDIBGUMJDIWJFMGÊMUJHTUF3PVUF.PTLBV ,BTBO +FLBUFSJOCVSH /PXPTJCJSTL  *SLVUTL #BJLBMTFF 6MBBO#BBUBS 4à EHPCJ ,BSBLPSVN &SMJBO 1FLJOHWenn Sie schon einmal dort sind, mÜchten Sie vielleicht eine Rundreise zu den HÜhepunkten der Mongolei in Ihren Reiseplan aufnehmen: Sßdgobi mit Geierschlucht, Karakorum, alte Hauptstadt Dschingis Khans, ein Leben, fast wie die Nomaden und mitten unter ihnen – und das alles ohne die fßr eigenständige Mongolei-Reisen kostspieligen Fernflßge. Im Anschluss an Ihre Mongolei-Rundreise fahren Sie dann im Linienzug weiter nach Peking.

1. – 11. Tag: Reiseverlauf entsprechend der Hauptreise auf den Seiten 34 – 36. Am Abend des 11. Tages Ăźbernachten Sie nochmals in Ulaan Baatar.  5BH %VSDI EJF .POHPMFJ Mit einem geländegängigen Bus fahren Sie durch die mongolische Steppenlandschaft nach Bayan Gobi – und erleben Ihre erste Ăœbernachtung in einer echten mongolischen Jurte unter hoffentlich sternklarem Himmel. (FMA)  5BH ,BSBLPSVN VOE ,MPTUFS &SEFOF Zuu Heute fahren Sie nach Karakorum und

besichtigen die Relikte dieser alten Hauptstadt sowie die weitläufige Klosteranlage Erdene Zuu. Einst von 1.000 MÜnchen bewohnt, ist sie seit 50 Jahren ein Museum. (FMA)  5BH %JF 8à TUF (PCJ Durch ein-

v* DICJOEBGà SEB EBTTFT*IOFO BO#PSEEFT;BSFOHPME;VHFT BOOJDIUTGFIMU*DILàNNFSF NJDIHFSOVN*ISFQFSTÚOMJDIFO 8àOTDIFi Olivier Loupias, Qualitätsmanager

drucksvolle Landschaften dringen Sie in den sßdlichen Teil der geologisch unerwartet vielfältigen Wßste Gobi vor und gelangen von der Gebirgslandschaft in die endlose Steppe. Unterwegs machen Sie Halt zur Besichtigung der Klosterruinen von Ongin Gol. (FMA) 42

 5BH %JOPTBVSJFS JO EFS 8à TUF Wäh-

rend der Weiterfahrt zum SĂźdgobi-Camp besuchen Sie die mongolische Variante des Jurassic Park: den Dinosaurier-Ausgrabungsort Flaming Cliffs und auĂ&#x;erdem den beeindruckenden Saksaulwald. (FMA)  5BH 6OUFS (FJFSO JN "MUBJ(FCJSHF

Ein Tagesausflug mit Picknick fßhrt Sie zur Geierschlucht in den sßdlichsten Ausläufer des Gobi-Altai-Gebirges. Die Schlucht trägt ihren Namen nicht umsonst – hier kÜnnen Sie zahlreiche Geier in ihrem natßrlichen Lebensraum bewundern. (FMA) 5BH/PNBEFOVOE8BOEFSEà OFO Bei

einem Ausflug lernen Sie die Kultur der Nomaden auf einer Kamelzuchtstation kennen und sind herzlich eingeladen, Ihre ersten Reitversuche auf den zweihÜckrigen Paarhufern zu unternehmen. Zur Stärkung bietet sich die kÜstliche Kamelmilch an. Sie kÜnnen hier auch mit riesigen Wanderdßnen in der gesamten Gegend um die Wette wandern. Ins Gobi-Camp werden Sie am Abend aber natßrlich zurßckgefahren. (FMA)


Transsib-Linienzug

5BH 4PNNFSQBMBTU EFT #PHEP ,IBO

durch das Land. Auf dem Weg besichtigen Sie eine Perlenzuchtstation und die MingGräber, letzte Ruhestätte fĂźr dreizehn Kaiser der Ming-Dynastie, mit der beeindruckenden Allee der Tiere. Oder Sie nutzen den Tag nach Ihren individuellen Vorstellungen: Sie kĂśnnen einfach durch die Stadt bummeln und sich vom regen Treiben in den StraĂ&#x;en mitreiĂ&#x;en lassen. Am Abend genieĂ&#x;en Sie als Abschiedsessen das weltberĂźhmte Gericht Peking-Ente in einem der fĂźhrenden Themenrestaurants Pekings. (FA)

Zarengold

Mongolei fĂźr GenieĂ&#x;er

Heute fliegen Sie nach Ulaan Baatar. Falls die Flugzeit es mĂśglich macht, besuchen Sie den Sommerpalast des Bodgo Khan im SĂźden der Stadt. Sie Ăźbernachten im zentral gelegenen Hotel in Ulaan Baatar. (FMA)  5BH "VG OBDI 1FLJOH Heute erfol-

gen der Transfer zum Bahnhof und die Weiterfahrt mit einem Linienzug auf der Transsibirischen Eisenbahn nach Peking. Sie Ăźbernachten in Zwei- oder VierbettAbteilen. (FMA)  5BH 1FLJOH Am Vormittag erreichen

Sie das turbulente Peking, wo Sie drei Nächte im Komfort-Hotel wohnen. (FM)  5BH )JNNFMTUFNQFM VOE 1MBU[ EFT )JNNMJTDIFO'SJFEFOT Die heutige Stadt-

rundfahrt dauert mehrere Stunden, und diese Zeit reicht kaum aus, um all die Sehenswßrdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Aber der fotogene Himmelstempel mit seiner Parkanlage sowie der riesige Platz des Himmlischen Friedens dßrfen natßrlich nicht fehlen, ebenso wenig die zeitgenÜssischen architektonischen Errungenschaften wie z. B. das als Vogelnest berßhmt gewordene neue Olympiastadion und einige der futuristischen Wolkenkratzer. Am Nachmittag kÜnnen Sie hinter die Tore der Verbotenen Stadt, des ehemaligen Kaiserpalastes, schauen und all die dem Volke lange verborgenen sehenswerten Tempel und Hallen entdecken. (FM)  5BH (SP•F .BVFS VOE 1FLJOH&OUF

Heute kĂśnnen Sie an einem Ganztagsausflug zur GroĂ&#x;en Mauer, dem 8. Weltwunder, teilnehmen (Ausflugspaket). Ăœber 6.000 km zieht sich der gigantische Wall

 5BH )FJNGMVH Nach dem FrĂźhstĂźck

erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen nonstop zurĂźck nach Deutschland. Ihre erlebnisreiche Sonderzugreise werden Sie gewiss lange in guter Erinnerung behalten. (F)

.PTLBVo.POHPMFJ3VOESFJTFo1FLJOH 5BHF

ab 5.780 â‚Ź

Termine 02.06. – 24.06.18

21.07. – 12.08.18 *

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

16.08. – 07.09.18 *

Kat. I

Kat. II Classic

5.780 â‚Ź

8.170 â‚Ź 1.680 â‚Ź

Kat. II Superior

Kat. III

Kat. IV

Kat. V

8.480 â‚Ź

10.720 â‚Ź

13.560 â‚Ź

15.930 â‚Ź

1.980 â‚Ź

3.680 â‚Ź

5.180 â‚Ź

6.200 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis fĂźr 8 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

800 â‚Ź

800 â‚Ź

800 â‚Ź

800 â‚Ź

1.540 â‚Ź

1.540 â‚Ź

Einzelbelegung Jurte (6 Nächte)

370 â‚Ź

370 â‚Ź

370 â‚Ź

370 â‚Ź

370 â‚Ź

370 â‚Ź

Kategorie I: Aufpreis fĂźr 3-PersonenBelegung im 4-Bett-Abteil (p. P.):

1.060 â‚Ź

Aufpreis abweichende innerdeutsche Abflughäfen (buchbar je nach Verfßgbarkeit): 170 ₏ * Saisonaufpreis:

"VTGMVHTQBLFUF T4FJUF  Russland: 6MBBO#BBUBS6MBO6EF 1FLJOH

235 â‚Ź 95 â‚Ź 54 â‚Ź

180 â‚Ź

Zusatz-Leistungen (mehr auf Seite 37) tInlandsflug nach Ulaan Baatar in der Economy Class tZugfahrt Ulaan Baatar – Peking im Linienzug, 2-Bett- bzw. 4-Bett-Abteile (Einzelbelegung auf Anfrage) t2 Ăœbernachtungen im Mittelklasse-Hotel in Ulaan Baatar t6 Ăœbernachtungen in Jurten mit je 2 Betten (Dusche und WC in separaten Gebäuden)

t"CXFJDIFOE[VEFO-FJTUVOHFOEFS)BVQUSFJTF Gäste der Bolschoi-Kategorien ßbernachten in Peking in einer hÜheren Zimmerkategorie des Komfort-Hotels tErfahrene Deutsch sprechende Reiseleitung tBesichtigungsprogramm laut Reiseverlauf tAlle Fahrten und Transfers in Jeeps bzw. Bussen

/JDIUFOUIBMUFO Ausflugspakete, Visa-Gebßhren (Russland: 82 ₏, China: 145 ₏), Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

43


Gestalten Sie Ihr eigenes Programm Sie führen Regie. Wir übernehmen alles Weitere.

Immer häufiger machen unsere Reise-Experten die Erfahrung, dass sich Reisegäste nach Möglichkeiten erkundigen, die einzelnen Stationen ihrer Zarengold-Reise in eigener Regie zu entdecken. Daher bieten wir Ihnen insbesondere in Moskau und Peking, auf Wunsch aber auch bei weiteren Stopps (Kasan, Jekaterinburg, Nowosibirsk, Irkutsk, Ulan Ude und Ulaan Baatar), Gelegenheit, das Programm ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten. Auf diese Weise entdecken Sie die großen und kleinen Metropolen genau so, wie Sie es sich schon immer vorgestellt haben! Bestimmen Sie Ihr Programm einfach selbst und überlassen Sie uns die Umsetzung! Ob es um private Guides und Chauffeure geht, die Sie zu Sehenswürdigkeiten führen, die Sie besonders interessieren, oder um die Reservierung Ihrer bevorzugten Hotels, Restaurants und Theater: Teilen Sie uns vor Ihrer Buchung Ihre Wünsche mit und verlassen Sie sich darauf, dass wir Ihnen mit über 30 Jahren TranssibErfahrung ein maßgeschneidertes Reise-Erlebnis organisieren, das Sie nicht vergessen werden! Auf den folgenden Seiten finden Sie exemplarisch einige Anregungen für Ihre persönlichen WunschAusflüge in Moskau und Peking. 44


. 0 4 , "6

PEKING

tSie kennen Ihr Lieblings-Hotel schon? Vielleicht wollten Sie schon immer eine Nacht in einer der Sieben Schwestern verbringen, den Zuckerbäcker-Wolkenkratzern Stalins?

tMöchten Sie sich unter die Einheimischen mischen und auf dem Antik-Markt beim fröhlichen Feilschen mitmischen? tOder eine der traditionellen Apotheken aufsuchen und allerlei urige Mittelchen gegen zigtausend Zipperlein erstehen?

tOder vom Ostankino-Fernsehturm in 337 m Höhe den herrlichen Blick über Moskau genießen?

tVielleicht wollten Sie schon immer ein Konzert im architektonisch einmaligen Ei des National Center for the Performing Arts besuchen oder mit einem kleinen Boot über die Seen des Beihai-Parks gleiten?

tMöchten Sie vielleicht das gigantische Expo-Gelände der Errungenschaften der Sowjet-Republiken besuchen, bei einem Pferderennen im Hippodrom mitfiebern oder die zotteligen Zobel im Zoo besuchen?

tMöchten Sie sehen, wie sich Chinesen amüsieren und Happy Valley besuchen, einen der großen Freizeitparks, oder geheime Abschnitte der chinesischen Mauer erwandern?

tWie wäre es mit einer Seilbahn-Fahrt auf die Sperlingsberge oder mit köstlichen Cocktails in einer Rooftop Bar vor der nächtlichen Kulisse der Stadt?

Was auch immer Ihnen vorschwebt: Wir machen es für Sie möglich!

45


Entdecken Sie die russische Hauptstadt in eigener Regie

Moskau maßgeschneidert! Gestalten Sie Ihr eigenes Programm und genießen Sie zusätzliche Tage in Moskau! Erkunden Sie das turbulente kulturelle Zentrum Russlands ganz unabhängig von einer Reisegruppe. Wir planen Ihren Aufenthalt – ob Sie Moskau nun ganz klassisch erleben oder lieber auf der Spur von Geheimtipps entdecken möchten!

Sie haben die Wahl, ob Sie neben der Übernachtung mit Frühstück, Ihrem persönlichem Guide mit Limousine sowie Flughafen- und Bahnhofstransfers auch weitere Programmpunkte buchen möchten.

&JOFLMFJOF"VTXBIMGJOEFO4JFIJFS Shopping und Staunen

Sport und Natur

t Feinkost-Kaufhaus Jelissejew: Delikatessen über Delikatessen

t Fahrrad-Ausleihe: Moskau individuell oder mit Guide auf Drahteseln erkunden

t Souvenir-Markt Ismailowo

t Sandunowski-Banja: Saunieren in einem der traditionsreichsten Bäder der Stadt

t Günstiger als viele denken: Eine abendliche Fahrt durch Moskau in einer Stretch-Limousine

t Freizeit für Einheimische: Der Sokolniki-Park mit Schach spielenden, Schaschlik essenden, skatenden und im Freien tanzenden Moskauern

Kunst und Kultur

Essen und Trinken t O2 Lounge: Von der Dachterrasse hat man einen einmaligen Ausblick über Kreml, Roten Platz und Innenstadt t Ein Klassiker: Das gediegene Café Puschkin mit alten Bücherschränken und Standuhren

t Tretjakow-Galerie: Kunstgalerie mit mehr als 140.000 Werken t Richskaya Eisenbahn-Museum t Klangvoll: Live-Musik im Club Duma oder im gemütlichen Kwartira 44* Club b2 mit Techno-Musik, Jazz-Restaurant und einem Keller mit Russen-Pop

Sehenswürdigkeiten und Architektur t Kolomenskoje: Ehemalige Zarenresidenz

Aus- und Einblicke t Ostankino-Fernsehturm: Fantastischer Blick auf die russische Metropole

t Die Rüstkammer des Moskauer Kreml

t Traumhaft: Der Blick von den Sperlingsbergen nahe der Universität

t Kosmonautenmuseum: Alles über die sowjetische Raumfahrt

t Unschlagbar: Die Rundum-Aussicht von der Café-Lounge im Swissôtel

t Historisches Museum – Prachtbau, der die gesamte Geschichte Russlands vereint

t Moscow City: Das Finanz-Center mit Panoramablick aus 250 m Höhe

46


Entdecken Sie Chinas Hauptstadt nach Ihren ganz eigenen Vorstellungen

Peking privat! Gestalten Sie Ihr eigenes Programm in der Hauptstadt Chinas und erkunden Sie die traditionellen und modernen Seiten der Millionenmetropole ganz unabhängig von einer Reisegruppe – ob Sie Peking ganz klassisch oder abseits der üblichen Pfade erleben möchten.

Sie haben die Wahl, ob Sie neben der Übernachtung mit Frühstück, Ihrem persönlichem Guide mit Limousine sowie Flughafen- und Bahnhofstransfers auch weitere Programmpunkte buchen möchten.

&JOFLMFJOF"VTXBIMGJOEFO4JFIJFS Kunst und Kultur

Sport und Natur

t 798 Art Zone: Moderne Kunst in einem ehemaligen Fabrikgebäude

t Tai Chi: Morgengymnastik auf Chinesisch

t National Center for the Performing Arts: Konzerthaus mit atemberaubender Architektur

t Fahrrad-Ausleihe: Individuell oder mit Guide durch Peking t Xiangshan: Park der Duftenden Berge

t Red Gate Gallery: Pekings erste private Kunstgalerie

Shopping und Staunen

t Trommelaufführung am Trommelturm

t Antikmarkt am Baoguo-Tempel: Von uralten Münzen bis hin zu kalligrafischer Kunst t Pearl Market (Hongqiao Market): Perlen und vieles mehr t Wenyu Cheese Shop: Alles Käse, aber auf Chinesisch

Essen und Trinken

Aus- und Einblicke

t Black Sesame Kitchen: Chinesische Erlebnisküche

t Wanderung auf der Großen Mauer

t Haidilao Wangfujing Branch: Hot Pot und Kung-Fu-Noodle-Show

Sehenswürdigkeiten und Architektur t Sommerpalast: Meisterwerk chinesischer Architektur t Cuandixia Village: Ursprüngliches Dorf aus der Yongle-Ära der Ming-Dynastie t Olympia-Gelände mit Stadionbesichtigung t Fahai Si: Buddhistischer Tempel aus der Zeit der Ming-Dynastie t Ba Da Chu: Die acht Großen Tempel am westlichen Stadtrand 47

t Seventeen Arches Bridge: Brücke mit siebzehn Bögen


Der Zarengold-Sonderzug Ihr komfortables Zuhause auf einer unvergesslichen Reise

48


Ihr Zarengold-Sonderzug ermöglicht Ihnen die komfortabelste und sicherste Art des Reisens auf dieser faszinierenden BahnRoute, die erst kürzlich den 100. Geburtstag ihrer Fertigstellung feierte. Profitieren Sie von unserer großen Erfahrung mit mehr als 30.000 Gästen auf der Transsibirischen Eisenbahn! Die Sonderzugreise Zarengold ist in zahlreichen Varianten buchbar, das Kernstück der Reise bildet die Strecke zwischen Peking und Moskau. Der Original-Transsib-Sonderzug hat sechs Abteil-Kategorien, die verschiedenen Ansprüchen gerecht werden: Von der einfachen Kategorie I über die beliebte Kategorie Gehobener Standard und die Nostalgie-KomfortKategorie bis hin zu den Spitzenkategorien Bolschoi und Bolschoi Platinum, die mit privater Dusche und WC den maximal möglichen Komfort auf der Transsib bieten. Für kulinarische Genüsse sorgen die Bordrestaurants mit landestypischen und internationalen Spezialitäten. Speisewagen mit Barbetrieb laden zu Drinks und anregenden Gesprächen mit Mitreisenden ein. Dank Ihrer hoch qualifizierten Reiseleiter, einem fachkundigen Bordarzt und dem Gepäckträger-Service an den Bahnhöfen sind Sie auf Ihrer Zarengold-Reise rundum bestens betreut. In Ihrem gemütlichen Abteil genießen Sie nicht nur ruhige Schlummerstunden – großzügige Fenster präsentieren Ihnen beständig wechselnde Gemälde der russischen Seele und der mongolischen Weite. Unterhaltsame und informative Bordvorträge über Land und Leute machen Sie mit den schönsten Seiten Russlands, der Mongolei und Chinas vertraut. Herzlich willkommen an Bord!

49


50

Zarengold


Zarengold

%JF,BUFHPSJFO*ISFT4POEFS[VHFT Für jeden Anspruch die richtige Kategorie: Bei unserem Zarengold-Sonderzug können Sie auf der Fahrt zwischen Moskau und der chinesischen Grenze (Erlian) aus sechs Waggonklassen wählen: tKategorie I (Standard) tKategorie II (Gehobener Standard, in den Varianten Classic und Superior) tKategorie III (Nostalgie-Komfort) tKategorie IV (Bolschoi) tKategorie V (Bolschoi Platinum)

Alle Abteile sind im Vergleich zu denen eines modernen mitteleuropäischen Schlafwagenzuges sehr geräumig.

den sind, in denen einstmals unter Nikita Chruschtschow und Leonid Breschnew höhere Regierungsbeamte reisten.

In der Kategorie I reisen Sie zu viert oder auf Wunsch zu dritt in einem Abteil, von der Kategorie II aufwärts führt der Zug nur noch Zweibett-Abteile.

Wenn Sie Wert auf ein eigenes Bad mit Dusche und WC legen, reisen Sie in den Kategorien IV oder V, in denen Ihnen auch ein unteres großes Bett zur Verfügung steht.

Wenn Sie reisen möchten wie die roten Zaren, empfehlen wir Ihnen die Kategorie III (Nostalgie-Komfort). Hier logieren Sie stilvoll in Wagen, die jenen nachempfun-

,BUFHPSJF*o4UBOEBSE In der Kategorie I teilen sich jeweils vier Gäste ein Abteil (gemischtes Abteil möglich). Je zwei Betten à ca. 68 x 187 cm sind übereinander angeordnet, in der Mitte unter dem Fenster gibt es einen Tisch. Um etwas mehr Platz zu haben, gibt es in dieser Kategorie gegen Aufpreis die Möglichkeit, das 4-Bett-Abteil mit 3 Gästen zu belegen. Der Wagen hat 9 Abteile. An beiden Waggonenden befinden sich kombinierte Wasch- und Toilettenräume.

Abteil bei Tag

Abteil bei Nacht

51


Zarengold

,BUFHPSJF**o(FIPCFOFS4UBOEBSE$MBTTJDVOE(FIPCFOFS4UBOEBSE4VQFSJPS Deutlich mehr Platz bieten Ihnen die Wagen der Kategorie II. Sie teilen sich ein Abteil zu zweit und können sich in zwei gegenüberliegenden Betten (je ca. 68 cm breit und 187 cm lang, beide unten) ausschlafen. Auch in dieser Kategorie finden Sie für 9 Abteile an beiden Wagenenden kombinierte Toiletten- und Waschräume. In 2 bis 4 Waggons dieser Kategorie steht ein Duschabteil zur Verfügung. Die kürzlich renovierte Kategorie II Superior zeichnet sich durch ein neues Interieur im nostalgischen Stil aus. Die gemütlichen

Abteile verfügen über zwei gegenüberliegende Betten mit jeweils etwa 185 cm Länge und 68 cm Breite. Die 9 Abteile eines Wagens teilen sich 2 kombinierte Toiletten- und Waschräume, die jeweils an den Enden der Wagen gelegen sind. Je nach Zugkonfiguration steht den Gästen in 2 bis 4 Waggons ein Duschabteil zur Verfügung. Im Zuge der Renovierung wurden auch die sanitären Einrichtungen modernisiert: Die Wagen wurden mit einem geschlossenen Toilettensystem ausgestattet, das sowohl benutzer- als auch umweltfreundlicher ist.

Abteil bei Tag

Abteil bei Nacht

Kategorie II – Gehobener Standard Classic

Toilette/Waschraum

Schaffnerabteile

Heißwasser

Abteil

Tisch

Bett

Duschabteil

Fenster

Toilette/Waschraum

Ein-/Ausstieg

Kategorie II – Gehobener Standard Superior

Toilette/Waschraum

Schaffnerabteile

Heißwasser

Abteil

Tisch

Fenster

Bett

Duschabteil

Toilette/Waschraum

Ein-/Ausstieg 52


,BUFHPSJF***o/PTUBMHJF,PNGPSU MĂśchten Sie diese einmalige Reise stilecht nach Art der roten Zaren erleben? Dann ist die Kategorie III ein absolutes Muss! Die neu gebauten Wagen unserer Kategorie III sind im nostalgischen Stil gehalten, warten jedoch mit modernen Annehmlichkeiten auf. Sie reisen in einem Ambiente, in dem sich auch alte Sowjet-GrĂśĂ&#x;en zuhause gefĂźhlt hätten – allerdings mit dem Komfort des 21. Jahrhunderts. Jedes dieser rollenden Doppelzimmer bietet Ihnen nicht nur zwei Ăźbereinander

Toilette/Waschraum

angeordnete komfortable Betten (je ca. 80 cm breit und 185 cm lang), sondern auch einen Sessel, in dem Sie die vorĂźbergleitende Landschaft besonders bequem genieĂ&#x;en kĂśnnen. Je zwei benachbarte Räume teilen sich einen privaten Waschraum mit einfacher Dusche. Bademantel und Slipper liegen fĂźr Sie bereit. An beiden Wagenenden finden Sie kombinierte Toiletten-/Waschräume.

Schaffnerabteil

HeiĂ&#x;wasser

Abteil

Fenster

Tisch

Dusche fĂźr zwei Abteile

53

Abteil bei Tag

Bett

Abteil bei Nacht

Toilette/Waschraum

Ein-/Ausstieg


Zarengold

,BUFHPSJF*7o#PMTDIPJ Die Abteile mit dem klangvollen Namen Bolschoi sind 5,57 m2 groß und verfügen über zwei Betten, das obere davon ca. 80 x 174 cm und das untere ca. 110 x 184 cm groß. Weiterhin bietet das Abteil eine gemütliche Sitzgelegenheit, einen großzügigen Tisch und einen kleinen Kleiderschrank. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken und integrierter Dusche mit Rundum-Duschvorhang ausgestattet ist. Im Abteil liegen Bademantel

Toilette/Waschraum

Schaffnerabteile

Heißwasser

und Slipper für Sie bereit. Jeder Zugwagen dieser Kategorie beherbergt gerade einmal sechs Abteile. Die höchstens je 12 in einem Bolschoi-Wagen Reisenden übernachten in Ulaan Baatar im Komfort-Hotel und in Moskau und Peking in ✩✩✩✩✩-Hotels. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

Abteil

Tisch

Sessel

Fenster

Schrank

54

Etagenbett

Abteil bei Tag

Abteil bei Nacht

Waschbecken

Dusche

Lagerraum

Toilette

Ein-/Ausstieg


,BUFHPSJF7o#PMTDIPJ1MBUJOVN In der Kategorie Bolschoi Platinum finden Sie Abteile, die Ihnen mit 7,15 m2 noch mehr Platz bieten als die Abteile der Edel-Kategorie Bolschoi. Das untere Bett misst ca. 120 x 184 cm, das obere ca. 82 x 174 cm. Ein sehr geräumiger Schrank, ein Bademantel und Slipper stehen Ihnen zur Verfügung. Jedes Abteil hat ein eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken und separater Duschkabine ausgestattet ist. Ein Wagen dieser Kategorie mit dem höchstmöglichen Komfort auf der Trans-

Toilette/Waschraum

Schaffnerabteile

Heißwasser

Fenster

sibirischen Eisenbahn beherbergt gerade einmal 5 Abteile, sodass maximal 10 Gäste pro Wagen Platz finden. In Moskau und Peking übernachten die Gäste dieser Kategorie in ✩✩✩✩✩-Hotels, in Ulaan Baatar im Komfort-Hotel. Als Gast dieser Kategorie werden Sie in Gruppen von maximal 12 Reisenden von einem eigenen Reiseleiter betreut.

Abteil

Schrank

Tisch

Etagenbett

55

Sessel

Dusche

Abteil bei Tag

Waschbecken

Toilette

Abteil bei Nacht

Lagerraum

Ein-/Ausstieg


Zarengold

6OTFSF&SGBISVOHo*ISF7PSUFJMF tZarengold, die Nr. 1 auf der Transsib: Seit über 15 Jahren erfolgreich durchgeführte Sonderzugreise tEinziger Original-Transsib-Sonderzug mit Nostalgie-Komfort-Kategorie und den Spitzen-Kategorien Bolschoi und Bolschoi Platinum, die den maximal möglichen Komfort auf der Transsib bieten

tÜber 30 Jahre Transsib-Erfahrung mit mehr als 750 veranstalteten Reisen. Sie reisen in der Geborgenheit des erfahrensten Transsib-Reiseveranstalters in Europa tGrößte Auswahl an Reise-Varianten tBesonders abwechslungsreiches Bord- und Besichtigungsprogramm

56

tViel gelobte Küche und günstige Getränkepreise an Bord tBordarzt und deutsche Chefreiseleitung tSpezialitätenessen tVisa-Service


1$IFGSFJTFMFJUFS Als Chefreiseleiter fĂźr unsere Sonderzugreise Zarengold haben wir fĂźr Sie echte Transsib-Fans mit viel Erfahrung ausgewählt. Profitieren auch Sie von der Kompetenz und dem Organisationstalent unserer Spezialisten. Zusätzlich gibt es fĂźr je maximal 26 Gäste eine ständige Reiseleitung, die Sie während Ihrer gesamten Reise rundum bestens betreut. AuĂ&#x;erdem stehen Ihnen an den einzelnen Stationen der Reise sehr gut Deutsch sprechende Ăśrtliche Reiseleiter zur VerfĂźgung. Nachfolgend eine Auswahl unseres Teams. %JFUNBS &CFSU Dietmar Ebert ist studierter

)BOT+PBDIJN#PCTJO Der studierte Sinologe

Ostasienwissenschaftler und bereits seit Ăźber 20 Jahren als Studienreiseleiter tätig. Er lehrt auch als Dozent an diversen Universitäten und leitet Seminare fĂźr Erwachsenenbildung, u. a. fĂźr die Stiftung seines Namensvetters Friedrich Ebert. Ostasien ist sein Steckenpferd, seine spannenden Vorträge zu dieser Weltregion genieĂ&#x;en groĂ&#x;e Beliebtheit.

Hans-Joachim Bobsin hat seine Leidenschaft fĂźr China zum Beruf gemacht. Unsere Gäste profitieren nicht nur von seiner langjährigen Erfahrung als Reiseleiter, auch seine Kenntnis des chinesischen Alltags ist von groĂ&#x;em Wert: Er hat lange Zeit in China gearbeitet und berät heute deutsche Unternehmen, die dort FuĂ&#x; fassen mĂśchten. Weitere Spezialgebiete: Indochina, Usbekistan, Mongolei, Tibet – und natĂźrlich Russland.

24UĂŠOEJHF3FJTFMFJUFS

3½SUMJDIF3FJTFMFJUFS

Auf dem Zarengold-Sonderzug werden Sie von unseren Reiseleitern aus Russland betreut, in China von unserem eingespielten Team aus Peking. Als Beispiel hier zwei unserer ständigen Reiseleiter.

Eine Vielzahl von lokalen Reiseleitern ist fßr uns auf den Stationen Ihrer Reise tätig, jeder einzelne hoch qualifiziert, Deutsch sprechend und bestens mit der Region vertraut. Eine Reiseleiterin stellen wir Ihnen hier als Beispiel vor.

7BMFSJ

1JOJ[IBOJOPW

gehĂśrt seit Beginn zu unserem ZarengoldTeam. Er begrĂźĂ&#x;t Sie als einer unserer ständigen Reiseleiter während Ihrer Sonderzugreise zwischen Moskau und der chinesischen Grenze. Zuvor begleitete er viele unserer Gruppenreisen auf den LinienzĂźgen der Transsib. Valeri stammt aus der russischen Stadt Orel und versteht es, Ihnen seine Heimat nahezubringen.

8BOH #P hat Germa-

nistik an der Fremdsprachen-Hochschule in Peking studiert und ist seit 22 Jahren als Reiseleiter unterwegs. Er ist stolz auf die lange Geschichte Chinas mit seiner glänzenden Kultur und auch auf die vielseitige und rapide Entwicklung in den vergangenen 30 Jahren. Mit Leidenschaft und Begeisterung enthßllt er Ihnen die Geheimnisse der Kultur seines Landes!

-VENJMB $IFLNBSFXB

zeigt Ihnen ihre Heimatstadt Moskau. Neben den bekannten Sehenswßrdigkeiten dßrfen Anekdoten ßber die Moskauer aus erster Hand natßrlich nicht fehlen. Seit ßber 30 Jahren ist sie als Reiseleiterin tätig und seit 1999 fßr unsere Gäste im Einsatz.

)BOT&OHCFSEJOH Hans Engberding, der Erfinder der Sonderzugreise Zarengold und Inhaber von Lernidee Erlebnisreisen, ist nicht nur Reise-Experte, sondern auch Autor des Ăźberaus nĂźtzlichen und informativen Transsib-Handbuchs und Herausgeber des kurzweiligen TranssibLesebuchs (beide erschienen im Trescher Verlag, Berlin). Er und sein kompetentes Team kĂśnnen den Rekord von Ăźber 750 Reisen auf der Transsibirischen Eisenbahn fĂźr sich beanspruchen und schauen auf mehr als 30 Jahre Erfahrung und Reise-Know-how mit der Bahn aller Eisenbahnen zurĂźck. „Abenteuer und Freiheit entlang des Schienenstranges: endlose Weiten und phantastische Landschaften, Eisenbahnromantik pur, Europa und Asien im flieĂ&#x;enden Ăœbergang, ZwiebeltĂźrmchen und buddhistische KlĂśster, Taiga und WĂźste, Millionenmetropolen und Jurten, der tiefste See oder die längste Mauer der Welt – die Liste der SehenswĂźrdigkeiten und Erfahrungen ist kaum kĂźrzer, als die Transsibirische Eisenbahn lang ist.“ (Aus dem Transsib-Handbuch, Trescher Verlag)

57

Zarengold

6OTFSCFXÊISUFT33FJTFMFJUFS4ZTUFN $IFGSFJTFMFJUFSo4UÊOEJHF3FJTFMFJUFSo½SUMJDIF3FJTFMFJUFS


Zarengold

8JTTFOTXFSUFT[VS;BSFOHPME3FJTFWPS*ISFS#VDIVOH .JU XFMDIFS 'MVHHFTFMMTDIBGU GMJFHFO XJS  Wir haben Flugplatzkontingente bei

Lufthansa. Die Vergabe der Plätze richtet sich nach Buchungseingang. Wir werden Ihre Flßge vorbehaltlich der Verfßgbarkeit einbuchen. Falls Sie einen innerdeutschen Anschlussflug wßnschen, empfehlen wir Ihnen, mÜglichst frßhzeitig zu buchen. 8PUSFGGFOXJSVOTNJUEFS(SVQQF  Ihre

Reiseleitung begrĂźĂ&#x;t Sie in Peking bzw. Moskau am Flughafen nach der Zollkontrolle mit einem Zarengold-Schild. 8JF JTU FT NJU 3FJTFQBTT VOE 7JTB 

Sie bekommen je nach Reise-Variante Visum-Anträge fßr die Länder Russland und China gleich mit der Buchungsbestätigung zugesandt. Ihr Pass muss je Land eine freie Seite enthalten und nach Ende der Reise noch mindestens sechs Monate gßltig sein. Ihr Reise-

pass muss den Botschaften im Original vorliegen. 8BOO CFLPNNF JDI NFJOFO 1BTT [VSĂ DL  Wenn Sie uns Ihren Pass recht-

zeitig zugeschickt haben, erhalten Sie ihn mit den Reiseunterlagen ca. 4 Wochen vor Reisebeginn zurßck. Aufgrund der aufwändigen Logistik benÜtigen wir ca. 8 Wochen, je nach Saison. Bitte haben Sie Verständnis dafßr, dass wir auf die Bearbeitungszeiten der Botschaften keinen Einfluss haben. Sollten Sie in der Zwischenzeit verreisen wollen, kÜnnen Sie einen zweiten Reisepass bei Ihrer zuständigen BehÜrde problemlos und sehr schnell erhalten.

*TUFTNĂšHMJDI BVDIFJOIBMCFT"CUFJM[V CVDIFO  FĂźr die Kategorie II besteht die

MĂśglichkeit, ein halbes Abteil zu buchen. In den Hotels werden Sie dann gegen Aufpreis in Einzelzimmern untergebracht.

8BOOTPMMUFJDICVDIFO ErfahrungsgemäĂ&#x;

buchen viele unserer Kunden schon sehr frĂźh, das heiĂ&#x;t, ungefähr 9 – 12 Monate vor Reisebeginn. Besonders Plätze in den Abteilkategorien III, IV und V sind frĂźh ausgebucht. (FTVOEIFJUTIJOXFJTF Es sind keine Imp-

fungen oder prophylaktischen MaĂ&#x;nahmen vorgeschrieben. Trotzdem bitten wir Sie, sich Ăźber Infektions- und Impfschutz sowie Ăźber Prophylaxe-MaĂ&#x;nahmen rechtzeitig zu informieren. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Auch Gesundheitsämter, Tropeninstitute, reisemedizinische Informationsdienste und die Bundeszentrale fĂźr gesundheitliche Aufklärung halten Informationen fĂźr Sie bereit. Falls Sie thrombosegefährdet sind, sprechen Sie vor langen FlĂźgen bitte mit Ihrem Arzt; er berät Sie Ăźber wirksame VorsichtsmaĂ&#x;nahmen.

;VN;VHVOEXĂŠISFOEEFS3FJTF 8JF TJOE EJF 8BTDIHFMFHFOIFJUFO JN ;VH NVTTNBOEBOJDIUMBOHFBOTUFIFO 

In den Kategorien IV und V verfĂźgt jedes Abteil Ăźber ein eigenes Bad mit Dusche und WC. In Kategorie III teilen sich jeweils zwei benachbarte Abteile einen Waschraum mit einfacher Handdusche. In den Kategorien I und II gibt es je 2 Waschräume/ Toiletten pro Waggon. Ein Waggon der Kat. II ist mit maximal 18 Gästen belegt. Nach dem Aufstehen kann es zu kleinen Wartezeiten kommen, sonst erfahrungsgemäĂ&#x; nicht. Selbstverständlich kĂśnnen Sie auch die Waschräume der Nachbarwaggons nutzen, wenn deren Bewohner z. B. schon beim FrĂźhstĂźck im Speisewagen sitzen. Man arrangiert sich ziemlich schnell. Die Duschkapazität fĂźr Kategorie II ist so berechnet, dass jeder Gast täglich 15 Minuten Duschzeit hat. Die Duschen wurden in der Vergangenheit nicht so häufig genutzt wie erwartet.

gons, jedoch nicht in den Abteilen. Bitte nehmen Sie auf jeden Fall Ersatzakkus mit und laden diese während der Hotelaufenthalte auf, da die StromanschlĂźsse im Zug erfahrungsgemäĂ&#x; nicht immer ausreichende Spannung bieten. 8JF HSP• JTU EJF (FQĂŠDLBCMBHF In den

Kategorien I und II ist Stauraum fĂźr Reisetaschen Ăźber der TĂźr sowie unter den Betten vorhanden. In der Kategorie III ist weniger Stauraum vorhanden: Ăœber der TĂźr bzw. unter dem Bett finden zwei mittelgroĂ&#x;e Reisetaschen Platz. Die Abteile der Kategorien IV und V verfĂźgen Ăźber einen Kleiderschrank. 8PTJU[UNBOJN;VH Während Sie beim

matisiert (in den Kategorien I – III nicht individuell regulierbar). Nur bei Stillstand und langsamer Fahrt schaltet die Klimaanlage sich ab.

FrĂźhstĂźck sind, werden täglich vom Schaffner Ihre Betten gemacht und zu bequemen Sitzgelegenheiten umfunktioniert. Auf dem Weg durch den Speisewagen mit Barbetrieb kĂśnnen Sie einen kleinen oder grĂśĂ&#x;eren Stopp einlegen und das gemĂźtliche Beisammensein mit Ihren Mitreisenden genieĂ&#x;en. Auch auĂ&#x;erhalb der Mahlzeiten stehen Ihnen die Speisewagen zum Aufenthalt zur VerfĂźgung.

(JCUFT4USPNBOTDIMVTTJOEFO8BHHPOT

8FMDIF .BIM[FJUFO TJOE JOLMVTJWF Beim

*TUEFS;VHLMJNBUJTJFSU Ja, der Zug ist kli-

In den Kategorien Nostalgie-Komfort, Bolschoi und Bolschoi Platinum finden Sie Steckdosen im Abteil. In den anderen Wagenkategorien 1 – 2 Steckdosen pro Waggon mit 220 und mit 110 Volt. Fßr FÜn und andere verbrauchsintensive Geräte gibt es eine Steckdose im Gang der Wag-

Lesen der Reiseausschreibungen werden Sie bemerken, dass die meisten Mahlzeiten bereits im Reisepreis enthalten sind. Welche Mahlzeiten inbegriffen sind, erkennen Sie an den AbkĂźrzungen (FMA) jeweils am Ende einer Tagesbeschreibung (F = FrĂźhstĂźck, M = Mittagessen, A = Abendessen). 58

8JFTJFIUFTBVTNJU.PCJMGVOLVOE*OUFS OFU Zwischen Moskau und Peking gibt es

fßr den Handybetrieb nur noch wenig FunklÜcher, zumeist in dßnn besiedelten Gebieten wie den Ausläufern der Gobi-Wßste. Telefonieren ist somit fast ßberall auf der Strecke mÜglich. Prepaid-Karten mßssen fßr Auslandsgespräche teilweise erst freigeschaltet werden, der Erwerb lokaler SIM-Karten ist in der Regel unkompliziert. WLAN haben Sie in vielen Hotels und Restaurants. 8FMDIF ;BIMVOHTNJUUFM HFMUFO An Bord

unseres Zuges werden russische Rubel, Euro und US-Dollar angenommen. Sie kÜnnen sonst fast nirgendwo auf der Reise in Euro oder US-Dollar bezahlen. Wir empfehlen einen jeweiligen Umtausch von Euro bei der Ankunft. Ihre Reiseleitung ist Ihnen dabei gern behilflich. In den Hotels, internationalen Restaurants und guten Kaufhäusern kÜnnen Sie auch problemlos mit gängigen Kreditkarten zahlen. Viele Banken bieten mittlerweile auch Kreditkarten an, mit denen weltweit an allen Automaten gebßhrenfrei Geld abgehoben werden kann. (JCU FT )BOEUà DIFS VOE #FUUXÊTDIF BO #PSE Frische Handtßcher und Bettwäsche

sind im Zug und in den Hotels vorhanden. Ein kleines zusätzliches Gästehandtuch oder ein Waschlappen im Gepäck kÜnnen auf der Reise jedoch manchmal hilfreich sein. Weitere Informationen finden Sie in Ihren Reiseunterlagen.


„(‌) aufgrund der erhaltenen Unterlagen waren unsere Erwartungen sehr hoch, diese wurden aber in der Realität Ăźbertroffen. Das gesamte Team – Chefreiseleiter Bernard, „Mama“ Ludmila, auch die Ăśrtlichen FremdenfĂźhrer, das Zugpersonal – Schaffner, Kellner und das gesamte KĂźchenpersonal – betreute und verwĂśhnte uns, als wären wir schon jahrelang Stammgäste! Der Zug, die Hotels, die Restaurants und nicht zuletzt das Essen waren von erlesener Qualität. Kurz gesagt – es war eine Traumreise, die wir mit bestem Wissen und Gewissen gerne weiterempfehlen werden.“ (VESVO5VOE4JHNBS(BVT½TUFSSFJDI

„Das Ganze war wunderbar. Meiner Frau und mir haben der Service, die Leitung und Abwicklung aller Probleme und die vielen kleinen Extras (Teatime: kleine sibirische Teetafel – super!) sehr gut gefallen, bitte beibehalten!“ ,BSM)BVT8VQQFSUBM

„Es war eine informative, wunderschĂśne Reise – schĂśn war die Begegnung mit der russischen Seele, die uns die Wagenbetreuer und besonders unsere sehr kompetente Reiseleiterin Olga näherbrachten. Vielen Dank!“ *MTF#BVT)BNCVSH

„Jeder Tag war ein HĂśhepunkt. Besonders hervorheben mĂśchte ich die Besuche bei den Altgläubigen und der Familie zum Essen, mehr davon!“ 4UFGGJ,BVT0GGFOCBDI

„Tipp zur Verbesserung: Auf der Reise sollten Tipps fĂźr den Fotofreund gegeben werden, wenn besonders kurvenreiche Streckenabschnitte durchfahren werden, z. B. nach der Abfahrt aus Ulaan Baatar – dort ist ein Fotoparadies, um den Zug zu fotografieren. (Fotos sind wichtiger als FrĂźhstĂźck!). Fazit: Diese Reise ist ein Traum.“ ,MBVT)BVT%SFTEFO

„Nach meiner Hochzeitsreise um die Welt 1964 war Zarengold meine interessanteste Reise – und ich habe inzwischen 113 Länder bereist! Ăœbrigens haben mich unsere Abteilnachbarn bereits zweimal in Florida besucht; ich war einmal bei ihnen in Dresden. Unsere bleibende Freundschaft ist bestimmt nicht die einzige, die auf einer so langen, schĂśnen Reise geschlossen wurde.“ Annelies P. aus Florida

„Ich bedanke mich fĂźr die hervorragende Organisation und DurchfĂźhrung der Reise mit dem Zarengold durch Sibirien. Das, was Lernidee an Reisevorbereitung hierzu geleistet hat, Ăźbertrifft alle der zahlreichen von mir bisher gebuchten Reisen. Gleiches gilt fĂźr die DurchfĂźhrung vor Ort.“ %S&CFSIBSE#BVT%JOTMBLFO

„Ein besonderes Lob gilt nicht nur der organisatorisch perfekten Chefreiseleitung, sondern auch unserer Gruppenreiseleiterin Olga, die uns mit viel Herzblut ihr Russland nähergebracht hat. Schade nur, dass wir die Reise nur bis zum Baikalsee gebucht hatten und so nach 10 Tagen die RĂźckreise antreten mussten.“ )FJEJVOE(Ă OUFS3BVT-V[FSO

„(‌) mĂśchte ich mich auf diesem Wege bei unserer Reiseleiterin Olga (‌) und beim Chefreiseleiter Bernard fĂźr die sehr gute Organisation, fĂźr die Umsichtigkeit und Freundlichkeit während der gesamten Fahrt bedanken. Ich habe schon viele Länder bereist und viele Verantwortliche kennengelernt, deshalb meine ich auch sagen zu kĂśnnen, dass diese Reise, durch oben genannte Reiseleiter gefĂźhrt, ein Meisterwerk der Logistik war. Auch dem Personal im Zug spreche ich meine Hochachtung aus.“ #JSHJU+BVT)PIFOXBSUIF

„Die Betreuung war persÜnlich, nicht routiniert. Den Stress, den die Reiseleiter zwei-

fellos auch hatten, haben sie nicht auf die Reisenden Ăźbertragen. Das russische Zugpersonal war schon fast liebevoll zu nennen.“ (BCJVOE(FSU-BVT)BNCVSH

„Es hat wirklich alles geklappt. Immer standen Busse bereit mit deutschsprachigen Guides, die FĂźhrungen bei den vielen SehenswĂźrdigkeiten waren aufschlussreich, ein lustiges Picknick mitten auf der Strecke war eine erfrischende Abwechslung, wie auch das Bad im Baikalsee. Auch die diversen Aufenthalte bei Kempinski haben mir gefallen. Last but not least trug auch die aufmerksame Betreuung durch den Reiseleiter Herrn Bobsin zu dem Erfolg dieser Reise bei.“ 8JMNB%BVT#JFMFGFME

„Wir haben noch nie an einer so gut organisierten Reise teilgenommen! Alles war hervorragend durchdacht und gefĂźhrt, ohne zu gängeln oder zu nerven. Es gab fast täglich Steigerungen, angefangen von den Reisebegleitern Ăźber das Essen zu den BesichtigungsProgrammen, hin zu den herrlichen AusflĂźgen – gekrĂśnt von 1a Hotels. Kurz: Buchen – starten – sich wohlfĂźhlen.“ &EJUIVOE%JFUFS5BVT#FSMJO

„Ihre Organisation unserer Reise war tadellos, wofĂźr ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken mĂśchte. Alles hat geklappt, wir fĂźhlten uns nie „verloren“, einfach super! Unsere Reiseleiterin, Frau Irina Struck, war fĂźr uns eine absolute Bereicherung und ich mĂśchte es nicht unterlassen, auch ihr nochmals fĂźr alles zu danken!“ #SVOP4BVTEFS4DIXFJ[

„Es war die am besten organisierte Reise, die ich in 46 „Urlaubs-Jahren“ erlebt habe!“ "OOFNBSJF#BVT,BTTFM

Lust auf noch mehr Kundenstimmen? Auf zarengold.de/bewertung kÜnnen Sie lesen, was andere Reisegäste schreiben oder auch Ihre eigenen Erfahrungen verÜffentlichen.

Bildnachweis: Bildarchiv Lernidee Erlebnisreisen, Axel Scheibe, Denis Solovjov, Felix Willeke, fotolia.com (AiMvBaEnR, alex_tsarik, Alexander Petri, bbbar, cacaroot, changhj, chungking, cinzano77, dimbar76, Elena Kovaleva, ewcor, eyetronic, flocu, gorotckop, kasten38, kungverylucky, lapas77, nutsiam, Pavel Losevsky, PK289, podgorakz, Ponchy, sborisov, SeanPavonePhoto, Sobolev Igor, vasilevich, vesta48, yulenochekk, Yury Gubin, zhu difeng), Georgiy Konyushkin, Ivan Shapovalov, Japanisches Fremdenverkehrsamt, Marcel Mayer, Marlen Peix, Natalia Meiseheit, Roland Jung, Ross Hillier, Semonoff

59

Zarengold

%BTTDISJFCFOVOTCFHFJTUFSUF(ĂŠTUF


&6301"t"4*&/

ab 3.980 â‚Ź

Ihr Zug am winterlichen Baikalsee

UĂŠHJHF;VH&SMFCOJTSFJTFEVSDI 3VTTMBOEVOEEJF.POHPMFJNJU 7FSMĂŠOHFSVOHTSFJTFOBDI$IJOB

Moskau

Jekaterinburg

Krasnojarsk

Irkutsk

Baikalsee

Ulaan Baatar Peking

Natur ,PNGPSU

Kultur

#FHFHOVOHFO

"VUIFOUJTDI

(FTDIJDIUF

Was macht diese Reise einzigartig? t Im bestens beheizten SchlafwagenSonderzug-Abteil durch märchenhafte Winterlandschaften t Einmalige Gelegenheit: Fahrt mit echter Pferde-Troika t MĂśglichkeit der Jurten-Ăœbernachtung in der Mongolei – Ein ganz besonderes NaturErlebnis im Winter t Faszinierende Kombination: Komfortable Sonderzug-Abteile und viele Besichtigungen von Moskau bis Ulaan Baatar plus authentische Begegnungen in TranssibLinienzĂźgen und -Restaurantwagen t Die unbeschreibliche Winterstimmung am Baikalsee

Vorgesehene Hotels ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

Moskau -JTUXKBOLB *SLVUTL 6MBBO#BBUBS 1FLJOH

t)PUFM*OUFS$POUJOFOUBM t)PUFM.BZBL t)PUFM*SLVUTL t)PUFM#BZBOHPM t)PUFM$BQJUBM

â—?â—?â—?â—?â—‹ â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—?

8JOUFSUSĂŠVNFBVGEFS5SBOTTJCJSJTDIFO&JTFOCBIO &JOSVTTJTDIFT8JOUFSNĂŠSDIFO Ein wahres Wintermärchen mĂśchten wir all jenen bieten, die Sibirien bereisen wollen, wenn es am typischsten ist. Eine echte Troika-Fahrt, Taiga-Birkenwälder mit dickem Raureif, frostklare Wintersonne – all dies erleben Sie auf Ihrer Reise in bestens beheizten Sonderzugabteilen. AuĂ&#x;ergewĂśhnlich: Sie haben die Gelegenheit, mitten im Winter in wildschĂśner Natur eine Nacht in einem Nomaden-Camp in der Mongolei zu verbringen.  5BH .PTLBV Sie fliegen von Frankfurt nach Moskau, wo Sie im zentral gelegenen Komfort-Hotel logieren. Abends gefĂźhrter Bummel Ăźber den festlich illuminierten Roten Platz. (A) 5BH.PTLBV Auf einer Panorama-Stadt-

rundfahrt erleben Sie die Metropole mit ihrem Gemisch traditioneller goldener Kuppeln und den neureichen Machtzentralen von Gazprom und Co. Ihr Mittagessen findet in einem Themenrestaurant zur russischen Geschichte statt, bevor am Abend Ihre Sonderzugeinheit abfährt. (FMA)  5BH 8PMHB VOE 6SBM Heute fahren Sie

durch die weiten Ebenen Altrusslands, queren die StrÜme Wolga und Kama, bevor kaum merklich die Auffahrt zum UralGebirge erfolgt – ßblicherweise prägen hier gewaltige Schneemassen das Bild. An Bord: Vorträge zur Eroberung Sibiriens durch die Kosaken, zum Winterleben in Russland sowie ßber den letzten Zaren. (FMA)  5BH +FLBUFSJOCVSH Stopp in Jekaterin-

Sie fahren mit angehängten Waggons des ZarengoldSonderzuges. Details finden Sie ab Seite 51.

v3FJTFO4JFJOEFOLOBDLJHTUFO BMMFS'SĂšTUFJOEFSCFXPIOUFO 8FMUi Anna Pietsch, Transsib-Expertin

burg. Stadtrundfahrt. Die Stadt, in der die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. im Jahre 1918 ermordet wurde, sehen Sie während einer kurzen Stadtfahrt. Die Kathedrale auf dem Blut, die an dieses Ereignis erinnert, und das restaurierte Stadtzentrum sind Teil Ihrer Besichtigung. Dann geht die Fahrt weiter durch Westsibirien. (FMA) 5BH4JCJSJTDIF8FJUFO Ihr Zug fährt wei-

ter durch Sibirien. Eine Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks macht Sie mit weniger bekannten Details russischer Trinkund Speisesitten bekannt. (FMA) 60

 5BH ,SBTOPKBSTL Am Morgen erreichen

Sie Krasnojarsk. Im Verlauf der kurzen Stadtrundfahrt erfahren Sie viel Wissenswertes Ăźber die Stadtgeschichte und passieren die alten und neuen StraĂ&#x;en. Sie kommen am Platz des Friedens vorbei, genieĂ&#x;en den Blick vom Jenissei-Fluss aus und besuchen die Kapelle der Praskewa Pjatniza. (FMA) 5BH#BJLBMTFF Heute erreichen Sie Irkutsk

und besuchen das Baikal-Dorf Listwjanka. Danach machen Sie einen Ausflug zum Freilichtmuseum Leben und Arbeiten im alten Sibirien. Am Abend haben Sie die MĂśglichkeit, eine russische Banja zu besuchen. (FMA)  5BH #BJLBMTFF Heute unternehmen Sie

eine Fahrt mit einer Pferde-Troika sowie (ab Februar) eine Motorschlitten- oder Hundeschlittentour auf dem zugefrorenen Baikalsee. SchlieĂ&#x;lich geht es per Sessellift (vorbehaltlich BetriebsĂśffnung) auf einen Panoramaberg. Bei einer einheimischen Familie genieĂ&#x;en Sie die traditionelle russische KĂźche. Sie besuchen das Seenkundliche Institut und erfahren Details Ăźber den Baikalsee. Ăœbernachtung in Irkutsk. (FMA) 5BH*SLVUTL Im Rahmen eines gefĂźhrten

Stadtbummels sehen Sie das VĂślkerkundemuseum, das Transsib-Denkmal, das Dramentheater und die quirlige Markthalle. Eine Stadtrundfahrt fĂźhrt u. a. zu einer der grĂśĂ&#x;ten Klosteranlagen Ostsibiriens und zum Europäischen Haus. Am Abend Abfahrt des Zuges. (FMA)  5BH "VG EFS 5SBOTTJC Nach dem viel-

seitigen Programm der Vortage tut ein ent-


Christ-ErlĂśser-Kathedrale in Moskau

Mongolische Schweiz

spannter Bahntag zur Erholung richtig gut! Unterhaltsame Kurzvorträge zu den Themen Winterreisen zur Zarenzeit und zum sogenannten Mongolensturm. (FMA)

 5BH .POHPMFJ Im Verlauf der Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. das GandanKloster und den skurrilen Tschojdschin-Lama-Tempel – weltweit einzigartig in der buddhistischen Architektur. Nachmittags Ausflug zu einer Viehzßch-

 5BH .POHPMFJ Am Vormittag errei-

chen Sie Ulaan Baatar. Wer sich rechtzeitig dafĂźr anmeldet, kann eine Nacht in vorgeheizten Nomaden-Filzzelten in wilder, vermutlich frostklirrender Natur verbringen – ein einmaliges Erlebnis! Am Nachmittag besuchen Sie das Museum fĂźr mongolische Geschichte. Bei HotelĂźbernachtung: am Abend Gelegenheit, eine FolkloreauffĂźhrung mit Kehlkopfgesang, Pferdegeigen, Nationaltrachten und Tänzen zu besuchen (Eintritt ca. 14 â‚Ź, vor Ort zu zahlen). Bei Ăœbernachtung im NomadenFilzzelt: mongolische Erzählungen am Feuer. (FMA)

terfamilie vor den Toren der Stadt. (FMA)  5BH )FJNGMVH Ulaan Baatar ist End-

punkt Ihres Wintermärchens. Morgens Rßckflug nach Deutschland. (F)

8JOUFSNĂŠSDIFO 5BHF

ab 3.980 â‚Ź

Termine 27.12.17 – 08.01.18

24.02. – 08.03.18

28.12.18 – 09.01.19

Preise p. P. (DZ) Reisepreis p. P.:

22.02. – 06.03.19

* Kat. I

* Kat. II

3.980 â‚Ź

5.170 â‚Ź

7.250 â‚Ź

1.580 â‚Ź

3.820 â‚Ź

420 â‚Ź

420 â‚Ź

Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis fĂźr HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

420 â‚Ź

Aufpreis fĂźr JurtenĂźbernachtung:

40 â‚Ź

* Details finden Sie auf den Seiten 51, 52 und 54.

* Kat. IV

Aufpreis 3-tägige Verlängerung Peking:

740 â‚Ź

Aufpreis fĂźr 2 Ăœbernachtungen im Einzelzimmer in Peking:

110 â‚Ź

Leistungen

7FSMĂŠOHFSVOHTSFJTFOBDI1FLJOH Wer von Ulaan Baatar aus weiterreisen mĂśchte, kann am 13. Tag mit dem Linienzug weiter nach Peking fahren. Morgens Abreise im chinesischen Zug, der Sie im Verlauf von etwa 35 Stunden durch Gobi-Steppen nach Peking fĂźhrt. Eine letzte Ăœbernachtung im Schlafwagen. (FMA) 5BH"OLVOGUJO1FLJOH Nachmittags

rollt der Zug in Peking ein. Transfer in Ihr Komfort-Hotel und Zeit zur freien VerfĂźgung in der chinesischen Hauptstadt. (FA) 5BH7FSCPUFOF4UBEU )JNNFMTUFN QFMVOE1FLJOH&OUFAusgiebige gefĂźhrte

Besichtigung der Verbotenen Stadt, später Stadtrundfahrt mit Besuch des Himmelstempels. Am Abend Spezialitäten-Abschiedsessen im fßhrenden PekingEnten-Restaurant der Hauptstadt. (FA) 5BH)FJNGMVH Vormittags startet Ihr

Flug nach Hause. (F)

t Linienflßge mit Lufthansa oder gleichwertiger westlicher Airline Frankfurt – Moskau in der Economy Class

t Panorama-Stadtrundfahrt in Moskau mit Gazpromund KGB-Zentrale, ErlĂśser-Kathedrale, altem und neuem Zentrum, Mittagessen im Themenrestaurant zur russischen Geschichte

t Linienflug mit Star Alliance-/SkyteamFluggesellschaft oder mit MIAT ab Ulaan Baatar nach t GefĂźhrter Bummel Ăźber den illuminierten Roten Platz Frankfurt in der Economy Class t Zugfahrt in angehängten Sonderwagen mit 7 Ăœbernachtungen in der gebuchten Kategorie

t Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks

t Troika-Fahrt in der Taiga t 1 Ăœbernachtung in Moskau im Komfort-Hotel, t Motor- oder Hundeschlittenfahrt auf dem 1 Ăœbernachtung im Mittelklasse-Hotel in Listwjanka, zugefrorenen Baikalsee (Februar) 1 Ăœbernachtung im Hotel der gehobenen Mittelklasse in Irkutsk, 2 Ăœbernachtungen in Ulaan Baatar t Silvesterfeier im Zug (bei Terminen Ăźber den Jahreswechsel) im guten Mittelklasse-Hotel, ideal zentral gelegen t Jekaterinburg: Innenbesichtigung der t Sämtliche Transfers im Zielgebiet Zaren-Kathedrale und Stadtrundfahrt t Ständige erfahrene Lernidee-Reiseleitung ab t Krasnojarsk: Stadtrundfahrt Moskau bis Ulaan Baatar t Liftfahrt auf einen Taiga-Berg mit Baikal-Panorama t Ă–rtliche Deutsch sprechende Reiseleitung (vorbehaltlich Ă–ffnung) t Besichtigungen und AusflĂźge mit maximaler t Besuch des Seenkundlichen Museums am Baikalsee GruppengrĂśĂ&#x;e von 24 Gästen mit eigener t Stadtrundfahrt/Stadtbummel in Irkutsk mit deutschsprachiger Reiseleitung VĂślkerkundemuseum, Transsib-Denkmal, t Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = FrĂźhstĂźck, Dramentheater und Basar M = Mittagessen, A = Abendessen), Mahlzeiten werden an Bord im Linienzug-Restaurant eingenommen

t Ulaan Baatar: Besichtigung des Tschojdschin-LamaTempels und Besuch des Gandan-Klosters

t Auf der Zugreise täglich kurzweilige Vorträge: Leben im sibirischen Winter, Kosaken erobern Sibirien, Vom Pelzhandel zum Energielieferanten u. a. /JDIUFOUIBMUFO Visa-Gebßhren (Russland: 82 ₏, bei Verlängerungsreise zusätzlich China: 145 ₏), Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visum/Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 18 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 44 Gäste, Mindestteilnehmerzahl Verlängerung Peking: 10 Gäste

61


ASIEN

ab 3.230 â‚Ź

Ihr Sonderzug Orient Silk Road Express

UĂŠHJHF4POEFS[VHSFJTFWPO,BTBDITUBO EVSDI6TCFLJTUBOOBDI5VSLNFOJTUBO

#FTUFMMFO4JF VOTFSF%FUBJM CSPTDIĂ SFVOE unsere 'JMN%7%

KASACHSTAN USBEKISTAN Chiwa TURKMENISTAN Aschgabat Buchara Mary

Turkestan

Almaty

Taschkent Samarkand

Schahrisabs

Natur 6/&4$0

Kultur

,PNGPSU

#FHFHOVOHFO

(FTDIJDIUF

Was macht diese Reise einzigartig? t Im exklusiv gecharterten Sonderzug reisen Sie mit dem grĂśĂ&#x;tmĂśglichen Komfort auf der SeidenstraĂ&#x;e in Zentralasien t Sie haben die Wahl: Ihr Sonderzug bietet Ihnen fĂźnf Abteil-Kategorien mit unterschiedlichem Komfort, teilweise mit eigenem Bad, WC und Dusche t Beste Betreuung: Chefreiseleitung, ständige Gruppenreiseleitung sowie teilweise Ăśrtliche Reiseleitung, jeweils Deutsch sprechend t 7 bedeutende UNESCO-Welterbe-Stätten kombiniert t FĂźhlen Sie sich wie im Märchen aus 1001 Nacht, z. B. in Chiwa und Buchara t Stimmungsvoll: Folklore-Show in einer Medresse, Mittagessen im Sommerpalast eines Emirs und bei einer usbekischen Familie t Viel gelobt: Mahlzeiten im Bordrestaurant mit lokalen Spezialitäten t Faszination Alltagsleben: Einblicke in handwerkliche Traditionen wie z. B. SeidenteppichknĂźpfen t Hoffentlich nicht benĂśtigt, aber sicher ist sicher: Arzt an Bord

Vorgesehene Hotels ORT

ĂœBERNACHTUNGEN

KOMFORT

"MNBUZ 4BNBSLBOE #VDIBSB "TDIHBCBU

t)PUFM3BIBU1BMBDF t)PUFM3FHJTUBO1MB[B t)PUFM"TJB#VDIBSB t)PUFM"L"MUZO

â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—?â—? â—?â—?â—? â—?â—?â—?

Sie fahren mit dem Orient Silk Road Express. v%FS"VGTUJFHJOEFS'FTUVOH ,PIOF"SLMPIOUTJDI NBOIBU FJOFOHSBOEJPTFO#MJDLBVG$IJXB VOEEJF8Ă TUF,BSBLVNi Doreen Brade, SeidenstraĂ&#x;en-Expertin

4POEFS[VHSFJTF3FHJTUBO %JFTBHFOIBGUF4FJEFOTUSB•FWPO0TUOBDI8FTU Begegnungen mit Land und Leuten, kĂśstliche Spezialitäten und angenehmes Reisen mit den neuen Wagen des komfortablen Orient Silk Road Express auf der ansonsten nur beschwerlich zu erkundenden SeidenstraĂ&#x;e in Zentralasien machen Sie zum Mittelpunkt dieses wunderbaren Märchens.  5BH 'MVH 'SBOLGVSU o "MNBUZ Ankunft

gegen Mitternacht. Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel.

5BH"MNBUZo7BUFSEFS­QGFMAm Vormit-

tag Stadtrundfahrt mit russisch-orthodoxer Holzkathedrale, Hochzeitspalast, Zirkus und Zentralmoschee. Mittagessen in landestypischen Jurten. Am Nachmittag startet Ihre Fahrt mit dem Sonderzug. An Bord: BegrĂźĂ&#x;ungstrunk und kurzer Vortrag. (FMA) 5BH 1JMHFS[FOUSVN EFS /PNBEFO Nach

dem FrĂźhstĂźck treffen Sie in der Stadt Turkestan ein, wo Sie das Mausoleum von Khoja Ahmed Yasawi erwartet. AnschlieĂ&#x;end fährt Ihr Sonderzug weiter nach Taschkent. Ăœbernachtung an Bord. (FMA) 5BH5BTDILFOU Am frĂźhen Morgen trifft

Ihr Sonderzug in Taschkent ein. Stadtrundfahrt mit Medresse Kukeldash, Kavoj- und Amir-Timur-Denkmälern und den typischen Lehmhäusern. Abends Weiterfahrt mit dem Sonderzug. (FMA)

 5BH "VG ;FJUSFJTF Ăœber Nacht sind Sie

durch das Gebirge gefahren. Sie erleben heute bei einer Folklore-VorfĂźhrung die einzigartige Tradition dieser aus der Zeit gefallenen Region. AnschlieĂ&#x;end begeben Sie sich nach Schahrisabs in den Geburtsort Tamerlans. Am Abend fahren Sie mit Ihrem Sonderzug nach Samarkand ab. (FMA)  5BH 4BNBSLBOE Heute erleben Sie die

Sehenswßrdigkeiten dieser historischen Berßhmtheit, die unter Tamerlan als schÜnste und bedeutendste Stadt der Welt galt: die Gräberstadt Schah-e-sende (der lebende Schah), die Ausgrabungsstätten von Afrosiab (mit Museumsfßhrung) und den 62

Registan-Platz als gewiss eindrucksvollstes Bau-Ensemble Zentralasiens. Der Registan ist von drei mächtigen Medressen umgeben. Beeindruckend in puncto Verzierung und Farben: die riesigen Prunkportale. Im Hintergrund glitzern die Kuppeln der Moscheen wie im orientalischen Märchen. 1917 verbrannten an dieser geschichtsträchtigen Stätte die Frauen Usbekistans ihre Gesichtsschleier und begaben sich auf den Weg in eine neue Zeit. Hier in Samarkand logieren Sie die kommenden zwei Nächte im Komfort-Hotel. (FMA)  5BH 4BNBSLBOE  EJF (MBO[WPMMF Heute

haben Sie Zeit zur freien Verfßgung. Wenn Sie das Ausflugspaket gebucht haben, besuchen Sie eine Manufaktur fßr Seidenteppiche und eine usbekische Handwerkerfamilie, die aus Maulbeerbaumrinde Papier herstellt, Sie sehen die Sternwarte des Ulug Beg und die Ruine der Bibi Khanum-Moschee. Das palastähnliche Mausoleum Gur Emir besichtigen Sie von innen. Es beherbergt das Grab des Mannes, der als berßhmter Bauherr seine Hauptstadt zu einem Paradies machte, aber auch als gefßrchteter Eroberer in die Geschichte einging. (FA) 5BH4BNBSLBOEVormittags Zeit zur freien

VerfĂźgung. Gegen Mittag fahren Sie mit dem Zug gen Westen nach Chiwa. Sie Ăźbernachten an Bord Ihres Sonderzuges. (FMA) 5BH$IJXBo4UFJOHFXPSEFOFT.ĂŠSDIFO BVT  /BDIU Heute besichtigen Sie die

Oase Chiwa – ein Stein gewordenes Märchen aus 1001 Nacht. Sie stehen vor der mächtigen Stadtmauer Chiwas mit ihren Toren und Bastionen aus Lehmziegeln und glauben sich in eine andere Welt versetzt: Rund um das Kalta Minor-Minarett pulsiert


Almaty – Metropole am FuĂ&#x;e des Alatau-Gebirges

Registan-Platz in Samarkand

auch heute noch das Leben wie in alten Zeiten. Bei einem Rundgang kĂśnnen Sie alle SehenswĂźrdigkeiten auf sich wirken lassen: Paläste, Moscheen, Minarette, Mausoleen und Medressen bilden eines der besterhaltenen Ensembles mittelalterlichen orientalischen Städtebaus. Ihr Mittagessen genieĂ&#x;en Sie im ehemaligen Sommerpalast des Emirs. Sie Ăźbernachten an Bord. (FMA)

gab der Stadt im 18. Jh. eine bescheidene Wiedergeburt und baute das alte Bewässerungssystem wieder auf, bis der Emir von Buchara 1795 die Dämme erneut zerstĂśrte. Geblieben sind unwirklich scheinende, eindrucksvolle Ruinen in der WĂźste. Zu Mittag essen Sie heute bei einer Familie. AnschlieĂ&#x;end reisen Sie nach Aschgabat, wo Sie am späten Abend eintreffen. Sie Ăźbernachten im Mittelklasse-Hotel. (FMA)

 5BH #VDIBSB  EJF &EMF Mitten in der WĂźste Kysylkum gelegen, weist Buchara rund eintausend Baudenkmäler auf, die an die Glanzzeiten der GroĂ&#x;en SeidenstraĂ&#x;e erinnern. In der Altstadt sehen Sie u. a. das fast 50 m hohe Kaljan-Minarett und das Ensemble Labi-Hauz am Teich. Vor dem Denkmal Nasreddins, einer orientalischen Version von Till Eulenspiegel, lauschen Sie einigen seiner Schwänke und Legenden. Erleben Sie im Hof einer Medresse eine Folklore-Show mit Musik, einheimischen Tänzen und einer Präsentation farbenfroher Nationaltrachten. Sie Ăźbernachten im Mittelklasse-Hotel in Buchara. (FMA)  5BH %BT .BVTPMFVN EFS 4BNBOJEFO

Wenn Sie das heutige Ausflugspaket gebucht haben, erleben Sie Buchara im Rahmen eines ganztägigen Besichtigungsprogramms inkl. Mittagessen. Als ein groĂ&#x;es, einzigartiges und authentisches Baukunstmuseum, das sein altorientalisches Antlitz bewahrt hat, präsentiert sich Ihnen die Stadt. Vormittags fĂźhren wir Sie zur prunkvollen Medresse Mire-e-Arab und zum wertvollsten Bauwerk Zentralasiens, dem Mausoleum der Samaniden. AnschlieĂ&#x;end machen Sie einen Rundgang durch die mächtige Festung Ark, eine Stadt in der Stadt, die einst Regierungssitz der Herrscher von Buchara war. Sie sehen dort die KrĂśnungshalle und besuchen anschlieĂ&#x;end die Sommerresidenz des letzten Emirs. Sie Ăźbernachten heute an Bord. (FA) 5BH.FSX EJF1FSMFEFT0TUFOT Gegen

Morgen treffen Sie bei den UNESCO-Weltkulturdenkmälern von Merw ein – einst eine der prächtigsten Städte der Welt, wurde sie von Dschingis Khans Sohn Toloi 1221 dem Erdboden gleichgemacht. Bairam Ali Khan

 5BH &JOTUJHF ,ĂšOJHTTUBEU /JTB VOE IFVUJHF )BVQUTUBEU "TDIHBCBU Am Mor-

gen fahren Sie zur alten Partherstadt Nisa. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und lernen die heu-

tige Hauptstadt kennen, die unverkennbar die Handschrift Turkmenbashis verrät. Am Nachmittag: Fßhrung im Nationalmuseum. Nach dem Abschiedsessen geht es zum Flughafen. (FMA)  5BH )FJNLFIS Am frßhen Morgen

fliegen Sie mit Lufthansa nach Frankfurt – Ende einer märchenhaften Reise!

Jetzt den Film zur Reise anschauen: QR-Code scannen oder www.fern.tips/seidenfilm besuchen!

3FHJTUBO"MNBUZo"TDIHBCBU 5BHF

ab 3.230 â‚Ź

Termine 29.03. – 11.04.18

28.03. – 10.04.19 *

Preise p. P. (DZ) Reisepreis:

Habibi (4-Bett)

Ali Baba (2-Bett)

Aladin (2-Bett)

Sultan (2-Bett)

Kalif (2-Bett)

3.230 â‚Ź

4.680 â‚Ź

5.240 â‚Ź

8.400 â‚Ź

8.670 â‚Ź

1.030 â‚Ź

1.370 â‚Ź

3.610 â‚Ź

3.740 â‚Ź

Aufpreis fĂźr Abteil-Alleinbenutzung:

–

Aufpreis p. P. bei Belegung mit 3 Gästen:

745 â‚Ź

Aufpreis fĂźr 5 HotelĂźbernachtungen im Einzelzimmer:

400 â‚Ź

* Saisonaufpreis:

180 â‚Ź

Aufpreis fĂźr innerdeutsche AnschlussflĂźge (bis/ab Frankfurt):

170 â‚Ź

–

–

–

–

"VTGMVHTQBLFU#VDIBSB: Festung Ark, Sommerresidenz, Frauenmoschee, Medresse Mire-e-Arab: 75 â‚Ź "VTGMVHTQBLFU4BNBSLBOE Seiden- und Papiermanufaktur, Mausoleum Gur Emir, Sternwarte Ulug Beg: 75 â‚Ź

Leistungen t FlĂźge Frankfurt – Almaty und Aschgabat – Frankfurt t Ständige deutsche Chefreiseleitung während der mit Lufthansa in der Economy Class Zugfahrt im Zielgebiet und Deutsch sprechende Reiseleitung, maximale GruppengrĂśĂ&#x;e: 26 Gäste (in t Fahrt mit dem Sonderzug (2. – 12. Tag) den Kategorien Sultan und Kalif: 12 Gäste) t 7 Ăœbernachtungen an Bord Ihres Sonderzuges in der t Deutsch sprechende Ăśrtliche Reiseleiter gebuchten Kategorie t 5 Ăœbernachtungen in guten Mittelklasse- und Komfort-Hotels im DZ mit Bad oder Dusche/WC t Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = FrĂźhstĂźck, M = Mittagessen, A = Abendessen) t Ausflugs- und Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf

t Arzt an Bord

t BegrĂźĂ&#x;ung mit traditioneller Folklore an den BahnhĂśfen in Buchara und Samarkand t Mittag-/Abendessen in einem usbekischen Haus und bei einer turkmenischen Familie t Wodka- und Weinprobe

t Transfers im Zielgebiet laut Reiseverlauf /JDIUFOUIBMUFO Visa-Gebßhren (Gruppenvisum-Gebßhr fßr Usbekistan: 40 ₏, Visum-Gebßhr Turkmenistan: 120 ₏), Bearbeitungsdauer: 11 Wochen, Einreisegebßhr Turkmenistan: 12 US-$ (bei Einreise zu zahlen), Ausflugspakete und Trinkgelder 3FJTFQBQJFSFVOE*NQGVOHFOReisepass und Visa erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. .JOEFTUUFJMOFINFS[BIM 60 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

63


Gesund und sicher reisen – mit ELVIA Reiseschutz

Wir möchten, dass Ihnen Ihr Urlaub in bester Erinnerung bleibt. Mit ELVIA Reiseschutz sind Sie weltweit immer auf der sicheren Seite!

ELVIA Vollschutz-Paket

ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz WELT

• Reiserücktritt-Versicherung • Gesundheits-Assistance • Reise-Assistance • Reiseabbruch-Versicherung • Reisegepäck-Versicherung • Reiseunfall-Versicherung • Reisehaftpflicht-Versicherung • Reise-Kranken-Versicherung inkl. Kranken-Rücktransport

WELT • Reiserücktritt-Versicherung • Gesundheits-Assistance • Reise-Assistance • Reiseabbruch-Versicherung

WELT • Reiserücktritt-Versicherung • Gesundheits-Assistance • Reise-Assistance je Person Reisepreis bis

je Person

je Person

Reisepreis bis

Reisepreis bis

1.000,–

L1

70,–

1.000,–

R1

40,–

1.500,–

L2

85,–

1.500,–

R2

51,–

2.000,–

L3

120,–

2.000,–

R3

66,–

2.500,–

L4

145,–

2.500,–

R4

92,–

3.000,–

L5

182,–

3.000,–

R5

109,–

3.500,–

L6

213,–

3.500,–

R6

130,–

4.000,–

L7

242,–

4.000,–

R7

151,–

5.000,–

L8

305,–

5.000,–

R8

188,–

6.000,–

L9

365,–

6.000,–

R9

230,–

8.000,–

L10

485,–

8.000,–

R10

310,–

10.000,–

L11

605,–

10.000,–

R11

399,–

auf Anfrage

ab 10.001,–

ab 10.001,–

ELVIA Reiserücktritt-Basisschutz

32,–

1.000,–

B1

1.500,–

B2

39,–

2.000,–

B3

49,–

2.500,–

B4

77,–

3.000,–

B5

95,–

3.500,–

B6

115,–

4.000,–

B7

132,–

5.000,–

B8

165,–

6.000,–

B9

198,–

8.000,–

B10

265,–

10.000,–

B11

330,–

ab 10.001,–

Krank vor der Reise? Die ELVIA Stornoberatung hilft! Die ELVIA Stornoberatung ist in jeder Reiserücktritt-Versicherung inklusive. Erfahrene Reisemediziner beraten, ob die Reise im Krankheitsfall sofort storniert werden muss oder abgewartet werden kann. Das Risiko von eventuell höheren Stornokosten übernehmen wir. Auch bei Notfällen während der Reise ist die Assistance zur Stelle. Unser 24-StundenNotfall-Service bietet rund um die Uhr schnelle und fachkundige Hilfe weltweit!

auf Anfrage

auf Anfrage

Alle Beträge in Euro.

Selbstbehalt Reiserücktritt- / Reiseabbruch-Versicherung: 20 % des erstattungsfähigen Schadens (mindestens ! 25,– je Person) Der Selbstbehalt ist für eine zusätzliche Prämie in Höhe von 1 % des Reisepreises (mindestens ! 5,– je Person) abwählbar! Reiseart: gültig für alle Reisearten Geltungsbereich: weltweit Versicherter Reisepreis: maximal sind ! 10.000,– je Person möglich (höhere Reiserpreise auf Anfrage) Versicherungssummen: Reisegepäck-Versicherung: ! 3.000,– je Person Reiseunfall-Versicherung: je Person bis zu ! 30.000,– bei Invalidität, ! 10.000,– bei Tod, bis ! 2.000,– Bergungskosten Reisehaftpflicht-Versicherung: ! 500.000,– je Person bei Personen- und Sachschäden

RZ 2016-1398 Anzeige Lernidee Einzelreisen_v1.indd 1

Versicherte Reisedauer: Die Versicherungen gelten für die Dauer einer Reise (vom Antritt der Reise bis zur Rückkehr); maximal sind 45 Tage möglich. Im Rahmen der Reiserücktritt- und ReiseabbruchVersicherung besteht Versicherungsschutz unabhängig von der Dauer der Reise. Abschlusshinweise: Jeder Reiseschutz mit inkludierter Reiserücktritt-Versicherung sollte bei Buchung der Reise abgeschlossen werden, ein späterer Abschluss ist bis 30 Tage vor Reiseantritt möglich. Bei Buchungen ab 29 Tagen vor Reiseantritt ist der Reiseschutz sofort, spätestens innerhalb der nächsten drei Werktage, abzuschließen. Wichtige Information: Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen von AWP P&C S.A. Die vollständigen Produkt- und Verbraucherinformationen und Versicherungsbedingungen können Sie unter www.lernidee.de/versicherung einsehen oder unter Telefon  +49.89.6 24 24-460 anfordern. Leistungs- und Prämienänderungen vorbehalten.

09.06.16 13:30


Reiseanmeldung Sonderzugreise Zarengold Teilnehmer 1/Rechnungsempfänger (Bitte senden Sie eine Kopie der Fotoseite Ihres Reisepasses mit.)

#JUUFTFOEFO4JFEJFTF3FJTFBONFMEVOHQFS'BYPEFSQFS1PTUBOEJFBVGEFS3Ă DLTFJUFEFT,BUBMPHFTBOHFHFCFOF'BYOVNNFSC[X,POUBLUBESFTTF

Vorname/Name lt. Pass

Geburtsdatum

Reisepass-Nr.

StaatsangehĂśrigkeit lt. Pass

E-Mail-Adresse

Rechnungsanschrift

StraĂ&#x;e/Hausnr.

PLZ/Ort

Telefon tagsĂźber

Teilnehmer 2 (Bitte senden Sie eine Kopie der Fotoseite Ihres Reisepasses mit.)

Vorname/Name lt. Pass

Geburtsdatum

Reisepass-Nr.

StaatsangehĂśrigkeit lt. Pass

Rechnungsanschrift (nur falls abweichend von Teilnehmer 1 und falls eine gesonderte Rechnung gewĂźnscht wird)

StraĂ&#x;e/Hausnr.

PLZ/Ort

Telefon tagsĂźber

Bei folgender Reise mĂśchte ich/mĂśchten wir dabei sein:

Titel der Reise (laut Katalog)

Reisebeginn

Reiseende

Abflughafen

Alternativ-Abflughafen

Von Lernidee Erlebnisreisen habe ich erfahren durch

FĂźr ReisebĂźros: Stempel / Agenturnummer

GewĂźnschte Zugkategorie: Kategorie I

Kategorie II Classic

Kategorie II Superior

(Standard, vier Personen je Abteil)

(gehobener Standard, zwei Personen je Abteil)

(gehobener Standard, zwei Personen je Abteil)

Kategorie III (Nostalgie-Komfort, zwei Personen je Abteil, eine Dusche fĂźr zwei Abteile)

Abteil zur Alleinbenutzung (nur Kategorie II, III, IV und V mĂśglich) Hotel-Ăœbernachtungen in Einzelzimmern Ich buche folgenden innerdeutschen Anschlussflug bzw. abweichenden Abflughafen:

Kategorie IV (Bolschoi, zwei Personen je Abteil, mit Dusche und WC)

Kategorie V (Bolschoi Platinum, zwei Personen je Abteil, mit Dusche und WC)

Ausflugpaket Russland Ausflugspaket Ulaan Baatar/Ulan Ude Ausflugspaket Peking JurtenĂźbernachtung in der Mongolei (p. P. 30 â‚Ź)

Abflughafen Bitte besorgen Sie fĂźr mich/uns die erforderlichen Visa SonderwĂźnsche

Ich buche die Reiseversicherung/ReiserĂźcktrittsversicherung mit der Produktnummer Ich mĂśchte keine Reiseversicherung/ReiserĂźcktrittsversicherung buchen. Eingeschränkte Mobilität: Ja, ich wĂźnsche Beratung, ob diese Reise unter BerĂźcksichtigung meiner individuellen BedĂźrfnisse geeignet ist. Die „Allgemeinen Reisebedingungen“ auf der RĂźckseite habe ich gelesen und bin mit diesen einverstanden, ebenso wie mit den BefĂśrderungsbedingungen der beteiligten Verkehrsträger. Hiermit melde ich mich und alle genannten Teilnehmer verbindlich zur Reise an.

Ort/Datum/Unterschrift

Vielfliegernr. Teilnehmer 1

Vielfliegernr. Teilnehmer 2

Ich erkläre ausdrßcklich, auch fßr die Verpflichtungen der von mir mitangemeldeten Reiseteilnehmer gegenßber Lernidee Erlebnisreisen GmbH wie fßr meine eigenen einzustehen.

Ort/Datum/Unterschrift )JOXFJT Der Reisepass muss am vorgesehenen RĂźckreisetermin noch 6 Monate gĂźltig sein. Weitere Teilnehmer bitte auf einem gesonderten Blatt oder einer Kopie

dieses Formulares angeben. Nähere Angaben finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.

65

)JOXFJT Die Anzahlung in HĂśhe von 20 % des Reisepreises Ăźberweisen Sie bitte erst nach Aufforderung und Erhalt eines Sicherungsscheins.


Zarengold

"MMHFNFJOF3FJTFCFEJOHVOHFOGà SCJTBCHFTDIMPTTFOF3FJTFWFSUSÊHF MFTFGSFVOEMJDIVOUFSXXXMFSOJEFFEFBHC

1. Anwendungsbereich der AGB, Anmeldung zur Reise, Buchungsbestätigung 1.1 %JFTF"MMHFNFJOFO3FJTFCFEJOHVOHFOHFMUFOGà SBMMF3FJTFWFSUSÊHFEFS-FSOJEFF &SMFCOJTSFJTFO(NC)HFHFOàCFSFJOFN7FSCSBVDIFSOBDIf#(# v,VOEFi EJFCJT [VNBCHFTDIMPTTFOXFSEFO 1.2.JUEFS"ONFMEVOHCJFUFUEFS,VOEF-FSOJEFF&SMFCOJTSFJTFO(NC) v-FSOJEFFi  EFO"CTDIMVTTFJOFT3FJTFWFSUSBHFTBVGEFS(SVOEMBHFEFS3FJTFBVTTDISFJCVOH EFS )JOXFJTFVOE*OGPSNBUJPOFOJN1SPTQFLUVOEEJFTFS"MMHFNFJOFO3FJTFCFEJOHVOHFO WFSCJOEMJDIBO%FS"ONFMEFSIBUGàSBMMF7FSUSBHTWFSQGMJDIUVOHFOWPO.JUSFJTFOEFO  für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen einzustehen, sofern er diese 7FSQGMJDIUVOHEVSDIBVTESàDLMJDIFVOEHFTPOEFSUF&SLMÊSVOHàCFSOPNNFOIBU 1.3 .JUEFS"OOBINFEFS"ONFMEVOHEFT,VOEFOEVSDI-FSOJEFF EJFLFJOFSCFTPOEFSFO'PSNCFEBSG LPNNUEFS3FJTFWFSUSBH[VTUBOEFÃCFSEFO7FSUSBHTBCTDIMVTT JOGPSNJFSU-FSOJEFFEFO,VOEFONJUEFSTDISJGUMJDIFO#VDIVOHTCFTUÊUJHVOH8FJDIU EFS*OIBMUEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOHWPN*OIBMUEFS"ONFMEVOHBC TPMJFHUFJOOFVFT "OHFCPUWPO-FSOJEFFWPSVOEEFS7FSUSBHLPNNUNJUEFTTFO*OIBMU[VTUBOEF XFOO EFS,VOEFFTJOOFSIBMCWPO5BHFOEVSDIBVTESàDLMJDIFPEFSTDIMàTTJHF&SLMÊSVOH [#-FJTUVOHEFS"O[BIMVOH BOOJNNU 2. Bezahlung, Reiseunterlagen 2.1 /BDI&SIBMUEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOH3FDIOVOHVOEEFT4JDIFSVOHTTDIFJOT ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises sofort fällig. Der gesamte 3FTUSFJTFQSFJTNVTT5BHFWPS3FJTFBOUSJUUWPMMTUÊOEJHCFJ-FSOJEFFFJOHFHBOHFO TFJO XFOOGFTUTUFIU EBTTEJF3FJTFEVSDIHFGàISUXJSE JOTCFTPOEFSFOJDIUNFISOBDI ;JGGFSBCHFTBHUXFSEFOLBOO.B•HFCMJDIGàSEJF3FDIU[FJUJHLFJUFJOFS;BIMVOH JTUEFSFO(VUTDISJGUCFJ-FSOJEFF%JF'ÊMMJHLFJUEFS3FTU[BIMVOHFSHJCUTJDIBVTEFS 3FDIOVOH#VDIVOHTCFTUÊUJHVOH 2.2 Der Kunde hat Lernidee unverzüglich zu informieren, wenn er die erforderlichen Reiseunterlagen nicht in dem von Lernidee mitgeteilten Zeitraum erhält oder wenn EJFTFGBMTDIF"OHBCFOFOUIBMUFO WPSBMMFN[VS1FSTPOEFT,VOEFO /BNF (FCVSUTEBUVN "OTDISJGU  2.3 Wird der fällige Reisepreis trotz Mahnung und angemessener Fristsetzung zur ;BIMVOHWPN,VOEFOOJDIUCF[BIMU LBOO-FSOJEFFWPN7FSUSBH[VSàDLUSFUFOVOEEFO ,VOEFONJU3àDLUSJUUTLPTUFOCFMBTUFO EJFTJDIBO;JGGFSPSJFOUJFSFO 2.4%FS,VOEFLBOOCFJTFJOFS"ONFMEVOH[VS3FJTFEJF;BIMVOHNJUEFS,SFEJULBSUF XÊIMFO VOE -FSOJEFF EJF &SNÊDIUJHVOH [VS #FMBTUVOH TFJOFT ,SFEJULBSUFOLPOUPT FSUFJMFO-FSOJEFFCFIÊMUTJDIWPS EJF;BIMVOHEVSDI,SFEJULBSUFNJUEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOH[VBL[FQUJFSFOPEFSBC[VMFIOFO/BDI#FTUÊUJHVOHEFS;BIMVOHTBSUEVSDI -FSOJEFFHJMUEFSàCFSEBT,SFEJULBSUFOLPOUPHF[BIMUF#FUSBHTPMBOHFBMTWPSMÊVGJH FSCSBDIU CJTGFTUHFTUFMMUXJSE EBTTFSOJDIUHBO[PEFSUFJMXFJTFSàDLCFMBTUFUXJSE ,PNNUFT[VS3àDLCFMBTUVOHBVTEVSDIEFO,VOEFO[VWFSUSFUFOEFO(SàOEFO VOE HFSÊUEFS,VOEFJO7FS[VH TPLBOO-FSOJEFFEFN,VOEFOFJOFOUBUTÊDIMJDIFOUTUBOEFOFO7FS[VHTTDIBEFOJO3FDIOVOHTUFMMFO"OVOE3FTU[BIMVOHFOBVGEFO3FJTFQSFJTXFSEFOCFJ;BIMVOHNJUEFS,SFEJULBSUFFOUTQSFDIFOEEFS'ÊMMJHLFJUFOVOEOBDI &SIBMUEFT4JDIFSVOHTTDIFJOFTEVSDIEFO,VOEFOFJOHF[PHFO 3. Reiseformalitäten, Pass- und Visumerfordernisse, Verantwortlichkeit des Kunden 3.1-FSOJEFFJOGPSNJFSU#àSHFSFJOFT4UBBUFTEFS&6 JOEFNEJF3FJTFBOHFCPUFO XJSE àCFS1BTTVOE7JTVNFSGPSEFSOJTTFTPXJFHFTVOEIFJUTQPMJ[FJMJDIF7PSTDISJGUFO [#QPMJ[FJMJDIWPSHFTDISJFCFOF*NQGVOHFOVOE"UUFTUF EJFGàSEJF3FJTFVOEEFO "VGFOUIBMUFSGPSEFSMJDITJOE'àS"OHFIÚSJHFBOEFSFS4UBBUFOHJCUEBT[VTUÊOEJHF Konsulat Auskunft. 3.2%FS,VOEFJTUTFMCTUWFSBOUXPSUMJDIGàSEBT#FTDIBGGFOVOE.JUGàISFOEFSOPUXFOEJHFO 3FJTFEPLVNFOUF VOE NVTT TFMCTU EBSBVG BDIUFO  EBTT TFJO 3FJTFQBTT PEFSTFJO1FSTPOBMBVTXFJTGàSEJF3FJTFFJOFBVTSFJDIFOEF(àMUJHLFJUCFTJU[U4PGFSO EFS,VOEF-FSOJEFFCFBVGUSBHUIBU GàSJIOCFIÚSEMJDIF%PLVNFOUFFJO7JTVN[V CFBOUSBHFO IBGUFU-FSOJEFFOJDIUGàSEJFSFDIU[FJUJHF&SUFJMVOHVOEEFO;VHBOHOPUXFOEJHFS7JTBEVSDIEJFKFXFJMJHFEJQMPNBUJTDIF7FSUSFUVOH FTTFJEFOO -FSOJEFF IBUHFHFOFJHFOF1GMJDIUFOWFSTUP•FOVOETFMCTUEJF7FS[ÚHFSVOH[VWFSUSFUFO7PO EFO,POTVMBUTEJFOTUTUFMMFOFSIPCFOF(FCàISFOGàSEJF#FBSCFJUVOHEFS7JTB"OUSÊHF TJOEWPN,VOEFO[VUSBHFO%JFJN,BUBMPHBOHFHFCFOFO(FCàISFOGàS7JTB"OUSÊHF gelten für deutsche Teilnehmer. 4. Leistungen, Preisänderungen vor Vertragsschluss "SUVOE6NGBOHEFSWFSUSBHMJDIHFTDIVMEFUFO-FJTUVOHFSHFCFOTJDIBVTEFS1SPHSBNNVOE-FJTUVOHTCFTDISFJCVOHJN1SPTQFLUJO7FSCJOEVOHNJUEFSJOEJWJEVFMMFO#VDIVOHTCFTUÊUJHVOHGàSEFO,VOEFO-FSOJEFFCFIÊMUTJDIBVTESàDLMJDIWPS  WPS 7FSUSBHTBCTDIMVTT FJOF ­OEFSVOH EFT 3FJTFQSFJTFT BVGHSVOE FJOFS &SIÚIVOH EFS#FGÚSEFSVOHTLPTUFO EFS"CHBCFOGàSCFTUJNNUF-FJTUVOHFO XJF)BGFOPEFS 'MVHIBGFOHFCàISFO PEFSFJOFS­OEFSVOHEFSGàSEJFCFUSFGGFOEF3FJTFHFMUFOEFO 8FDITFMLVSTFOBDI7FSÚGGFOUMJDIVOHEFT1SPTQFLUFT[VFSLMÊSFO&CFOTPCFIÊMUTJDI -FSOJEFFWPS EFO3FJTFQSFJTWPS7FSUSBHTTDIMVTTBO[VQBTTFO XFOOEJFWPN,VOEFO HFXàOTDIUFVOEJN1SPTQFLUBVTHFTDISJFCFOF3FJTFOVSEVSDIEFO&JOLBVG[VTÊU[MJDIFS,POUJOHFOUFOBDI7FSÚGGFOUMJDIVOHEFT1SPTQFLUFTWFSGàHCBSJTU%FS,VOEFJTU WPSEFS#VDIVOHBVGEJFFSLMÊSUFO­OEFSVOHFOSFDIU[FJUJHIJO[VXFJTFO 5. Leistungs- und Preisänderungen nach Vertragsschluss, Rechte des Kunden 5.1 /BDI 7FSUSBHTTDIMVTT OPUXFOEJH XFSEFOEF ­OEFSVOHFO XFTFOUMJDIFS 3FJTFMFJTUVOHFO EJFWPO-FSOJEFFOJDIUXJEFS5SFVVOE(MBVCFOIFSCFJHFGàISUXFSEFO  TJOEOVSHFTUBUUFU TPXFJUEJF­OEFSVOHFOOJDIUFSIFCMJDITJOEVOEEFO(FTBNU[VTDIOJUUEFSHFCVDIUFO3FJTFOJDIUCFFJOUSÊDIUJHFO%FS,VOEFJTUàCFSXFTFOUMJDIF -FJTUVOHTÊOEFSVOHFOVOWFS[àHMJDIOBDI,FOOUOJTEFT­OEFSVOHTHSVOEFT[VJOGPSmieren. 5.2 1SFJTÊOEFSVOHFO TJOE OBDI "CTDIMVTT EFT 3FJTFWFSUSBHFT MFEJHMJDI JN 'BMMF EFS OBDIUSÊHMJDI FJOHFUSFUFOFO VOE CFJ 7FSUSBHTBCTDIMVTT OJDIU WPSIFSTFICBSFO &SIÚIVOH EFS #FGÚSEFSVOHTLPTUFO PEFS "CHBCFO GàS CFTUJNNUF -FJTUVOHFO  XJF )BGFOPEFS'MVHIBGFOHFCàISFO PEFSFJOFS­OEFSVOHEFSGàSEJFCFUSFGGFOEF3FJTF HFMUFOEFO8FDITFMLVSTFJOEFN6NGBOHNÚHMJDI XJFTJDIEFSFO&SIÚIVOHQSP1FSTPOBVGEFO3FJTFQSFJTBVTXJSLU XFOO[XJTDIFOEFN7FSUSBHTBCTDIMVTTVOEEFN WFSFJOCBSUFO3FJTFBOUSJUUNFISBMTWJFS.POBUFMJFHFO4PMMUFEJFTEFS'BMMTFJO XJSE EFS,VOEFIJFSWPOVOWFS[àHMJDIJO,FOOUOJTHFTFU[U&JOF1SFJTFSIÚIVOH EJFBCEFN 5BHFWPSEFNWFSFJOCBSUFO"CSFJTFUFSNJOWFSMBOHUXJSE JTUVOXJSLTBN 5.3 *N'BMMFFJOFS1SFJTFSIÚIVOHVNNFISBMTEFT3FJTFQSFJTFTPEFSFJOFSFSIFCMJDIFO­OEFSVOHFJOFSXFTFOUMJDIFO3FJTFMFJTUVOHJTUEFS,VOEFCFSFDIUJHU LPTUFOGSFJWPN7FSUSBH[VSàDL[VUSFUFOPEFSEJF5FJMOBINFBOFJOFSNJOEFTUFOTHMFJDIXFSUJgen anderen Reise zu verlangen, wenn Lernidee in der Lage ist, diese ohne Mehrpreis BVTJISFN"OHFCPUBO[VCJFUFO%FS,VOEFIBUEJFTF3FDIUFVOWFS[àHMJDIOBDIEFS

&SLMÊSVOHEVSDI-FSOJEFFà CFSEJF­OEFSVOHFOEJFTFSHFHFOàCFSHFMUFOE[VNBDIFO 6. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn, Stornierungsentschädigung 6.1 %FS ,VOEF LBOO WPN 3FJTFWFSUSBH CJT [VN 3FJTFCFHJOO [VSàDLUSFUFO5SJUU FS WPOEFS3FJTF[VSàDL TPLBOO-FSOJEFFFJOFBOHFNFTTFOF&OUTDIÊEJHVOHGàSEJF getroffenen Reisevorkehrungen und für ihre Aufwendungen verlangen. Die Höhe EFS&OUTDIÊEJHVOHCFNJTTUTJDIOBDIEFN3FJTFQSFJTVOUFS"C[VHEFT8FSUFTEFSWPO Lernidee gewöhnlich ersparten Aufwendungen sowie dessen, was Lernidee durch HFXÚIOMJDI NÚHMJDIF BOEFSXFJUJHF 7FSXFOEVOH EFS 3FJTFMFJTUVOHFO FSXFSCFO kann. Lernidee kann diesen Anspruch nach ihrer Wahl konkret oder pauschalisiert CFSFDIOFO-FSOJEFFLBOOFJOFQBVTDIBMJFSUF&OUTDIÊEJHVOHJO1SP[FOUEFT3FJTFpreises, die sich am Rücktrittszeitpunkt des Kunden orientiert, wie folgt verlangen: A) Einzelbuchung auf Gruppenreisen (Katalogreisen), Individualreisen: 3àDLUSJUUCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT "C5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT B) Sonderzugreisen, Schiffsreisen, Flugsafaris: 3àDLUSJUUCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT "C5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT &TTUFIUEFN,VOEFOTUFUTGSFJ OBDI[VXFJTFO EBTT-FSOJEFFFJO4DIBEFOàCFSIBVQU OJDIUPEFSOVSJOXFTFOUMJDIOJFESJHFSFS)ÚIFBMTEFSCFSFDIOFUFO1BVTDIBMFOFOUstanden ist. 6.2 -FSOJEFFJTUCFSFDIUJHU BOTUFMMFEFSKFXFJMJHFO1BVTDIBMFOFJOFIÚIFSF LPOLSFU CFSFDIOFUF &OUTDIÊEJHVOH [V GPSEFSO  XFOO TJF OBDIXFJTU  EBTT JIS XFTFOUMJDI höhere Aufwendungen als die jeweils anzuwendende Pauschale entstanden sind VOETJFEJFHFGPSEFSUF&OUTDIÊEJHVOHEBOOVOUFS#FSàDLTJDIUJHVOHEFSFSTQBSUFO "VGXFOEVOHFOVOEFJOFSFUXBJHFO BOEFSXFJUJHFO7FSXFOEVOHEFS3FJTFMFJTUVOHFO LPOLSFUCF[JGGFSOVOECFMFHFOLBOO 6.3 Bis zum Reiseantritt kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die 3FDIUFVOE1GMJDIUFOBVTEFN7FSUSBHFJOUSJUU-FSOJEFFLBOOEFN&JOUSJUUEFT%SJUUFO XJEFSTQSFDIFO XFOOEJFTFSEFOCFTPOEFSFO3FJTFFSGPSEFSOJTTFOOJDIUHFOàHUPEFS TFJOFS5FJMOBINFHFTFU[MJDIF7PSTDISJGUFOPEFSCFIÚSEMJDIF"OPSEOVOHFOFOUHFHFOTUFIFO*N'BMMFEFT&JOUSJUUTIBGUFOEFS%SJUUFVOEEFS,VOEFBMT(FTBNUTDIVMEOFS GàSEFO3FJTFQSFJTVOETÊNUMJDIFEVSDIEFO&JOUSJUUEFS&STBU[QFSTPOFOUTUFIFOEFO Mehrkosten. 7. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter 7.1-FSOJEFFLBOOCJT5BHFWPS3FJTFBOUSJUUXFHFO/JDIUFSSFJDIFOTEFS.JOEFTUUFJMOFINFS[BIMWPN7FSUSBH[VSàDLUSFUFO XFOOTJFEJF.JOEFTUUFJMOFINFS[BIMJN 1SPTQFLUBVTESàDLMJDIHFOBOOUVOECF[JGGFSUTPXJFEFO;FJUQVOLUBOHFHFCFOIBU CJT [VXFMDIFNEJF3àDLUSJUUTFSLMÊSVOHEFN,VOEFOWPSEFNWFSUSBHMJDIWFSFJOCBSUFO 3FJTFCFHJOO TQÊUFTUFOT [VHFHBOHFO TFJO NVTT  VOE JO EFS #VDIVOHTCFTUÊUJHVOH EFVUMJDIMFTCBSBVGEJFTFCFJEFO"OHBCFOIJOHFXJFTFOIBU5SJUU-FSOJEFF[VSàDL TP werden auf den Reisepreis geleistete Zahlungen dem Kunden umgehend erstattet. 7.24UÚSUEFS,VOEFUSPU[FJOFSFOUTQSFDIFOEFO"CNBIOVOHEVSDIEFO3FJTFWFSanstalter nachhaltig oder verhält er sich in solchem MaÃ&#x;e vertragswidrig, dass eine 'PSUTFU[VOHEFT7FSUSBHTWFSIÊMUOJTTFTCJT[VSWFSFJOCBSUFO#FFOEJHVOHPEFS[VN "CMBVG FJOFS ,àOEJHVOHTGSJTU NJU JIN VO[VNVUCBS JTU  PEFS TPOTU WFSUSBHTXJESJH  LBOO-FSOJEFFPIOF&JOIBMUVOHFJOFS'SJTUEFO3FJTFWFSUSBHLàOEJHFO%BCFJCFIÊMU -FSOJEFFEFO"OTQSVDIBVGEFO3FJTFQSFJTBC[àHMJDIEFT8FSUFTFSTQBSUFS"VGXFOEVOHFOVOEHHGFSGPMHUFS&STUBUUVOHFOEVSDI-FJTUVOHTUSÊHFSPEFSÊIOMJDIF7PSUFJMF  EJFTJFBVTEFSBOEFSXFJUJHFO7FSXFOEVOHEFSOJDIUJO"OTQSVDIHFOPNNFOFO-FJTUVOHFSMBOHU&WFOUVFMMF.FISLPTUFOGàSEJF3àDLCFGÚSEFSVOHUSÊHUEFS4UÚSFSTFMCTU 8. Kündigung wegen höherer Gewalt 8JSE EJF 3FJTF JOGPMHF CFJ 7FSUSBHTTDIMVTT OJDIU WPSBVTTFICBSFS IÚIFSFS (FXBMU FSIFCMJDIFSTDIXFSU HFGÊISEFUPEFSCFFJOUSÊDIUJHU LÚOOFOTPXPIM-FSOJEFFBMTBVDI EFS,VOEFEFO7FSUSBHLàOEJHFO%JF3FDIUTGPMHFOFSHFCFOTJDIBVTEFN(FTFU[ f K#(# fF"CT4BU[VOE "CT4BU[#(# %BOBDILBOO-FSOJEFFGàS FSCSBDIUFPEFSOPDI[VFSCSJOHFOEF3FJTFMFJTUVOHFOFJOFBOHFNFTTFOF&OUTDIÊEJgung verlangen. Lernidee ist verpflichtet, die notwendigen MaÃ&#x;nahmen zu treffen, JOTCFTPOEFSF GBMMTEFS7FSUSBHEJF3àDLCFGÚSEFSVOHVNGBTTU EFO,VOEFO[VSàDL[VCFGÚSEFSO%JF.FISLPTUFOGàSEJF3àDLCFGÚSEFSVOHTJOEWPOEFO1BSUFJFOKF[VS )ÊMGUF[VUSBHFO*NÃCSJHFOGBMMFOEJF.FISLPTUFOEFN,VOEFO[VS-BTU 9. Obliegenheiten des Kunden, Abhilfe, Fristsetzung vor Kündigung des Kunden 9.1 Der Kunde hat auftretende Mängel unverzüglich der örtlichen Reiseleitung oder HFHFOàCFS-FSOJEFFBO[V[FJHFOVOEEPSUJOOFSIBMCBOHFNFTTFOFS'SJTUVN"CIJMGF [VFSTVDIFO-FSOJEFFLBOOEJF"CIJMGFWFSXFJHFSO XFOOTJFVOWFSIÊMUOJTNʕJHFO "VGXBOEFSGPSEFSU-FSOJEFFLBOOJOEFS8FJTF"CIJMGFTDIBGGFO EBTT-FSOJEFFFJOF HMFJDIPEFSIÚIFSXFSUJHF&STBU[MFJTUVOHFSCSJOHU 9.2 8JSEFJOF3FJTFJOGPMHFFJOFT.BOHFMTFSIFCMJDICFFJOUSÊDIUJHUVOEMFJTUFU-FSOJEFFJOOFSIBMCFJOFSWPN,VOEFOGàSEJF"CIJMGF[VTFU[FOEFO BOHFNFTTFOFO'SJTU LFJOF"CIJMGF TPLBOOEFS,VOEFEFO3FJTFWFSUSBHLàOEJHFO%FS#FTUJNNVOHFJOFS 'SJTUWPSEFS,àOEJHVOHCFEBSGFTOVSEBOOOJDIU XFOOEJF"CIJMGFVONÚHMJDIJTU PEFSWPO-FSOJEFFWFSXFJHFSUXJSEPEFSXFOOEJFTPGPSUJHF,àOEJHVOHEFT7FSUSBHFT EVSDIFJOCFTPOEFSFT*OUFSFTTFEFT,VOEFOHFSFDIUGFSUJHUXJSE 9.3%FS,VOEFJTUWFSQGMJDIUFU CFJBVGHFUSFUFOFO-FJTUVOHTTUÚSVOHFOJN3BINFO EFSHFTFU[MJDIFO#FTUJNNVOHFOàCFSEJF4DIBEFOTNJOEFSVOHTQGMJDIUNJU[VXJSLFO  eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. 10. Beschränkung der Haftung 10.1 Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht KörperTDIÊEFOTJOE JTUQSP3FJTFVOE,VOEFOBVGEFOESFJGBDIFO3FJTFQSFJTCFTDISÊOLU  TPXFJUFJO4DIBEFOEFT,VOEFOXFEFSWPSTÊU[MJDIOPDIHSPCGBISMÊTTJHIFSCFJHFGàISU wurde oder soweit Lernidee für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein XFHFOFJOFT7FSTDIVMEFOTFJOFT-FJTUVOHTUSÊHFSTWFSBOUXPSUMJDIJTU'àSBMMFHFHFO EFO7FSBOTUBMUFSHFSJDIUFUFO4DIBEFOTFSTBU[BOTQSàDIFBVTVOFSMBVCUFS)BOEMVOH  EJFOJDIUBVG7PSTBU[PEFSHSPCFS'BISMÊTTJHLFJUCFSVIFO JTUEJF)BGUVOHGàS4BDITDIÊEFOBVGEJF)ÚIFEFTESFJGBDIFO3FJTFQSFJTFTQSP3FJTFVOE,VOEFOCFTDISÊOLU %JFHFOBOOUFO)BGUVOHTCFTDISÊOLVOHFOHFMUFOOJDIUGàS"OTQSàDIF EJFOBDI.POUSFBMFSÃCFSFJOLPNNFOXFHFOEFT7FSMVTUFTWPO3FJTFHFQÊDLHFHFCFOTJOE 10.2 Lernidee haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden

66

[#"VTGMà HF 'àISVOHFO 5IFBUFSCFTVDIF 4QPSUWFSBOTUBMUVOHFO "VTTUFMMVOHFO  4POEFSWFSBOTUBMUVOHFO  GBLVMUBUJWF "OHFCPUF ÚSUMJDIFS7FSBOTUBMUFS  XFOO EJFTF -FJTUVOHFOJOEFS3FJTFBVTTDISFJCVOHVOEEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOHBVTESàDLMJDI VOEVOUFS"OHBCFEFTWFSNJUUFMUFO7FSUSBHTQBSUOFSTBMT'SFNEMFJTUVOHFOTPFJOEFVUJHHFLFOO[FJDIOFUXFSEFO EBTTTJFGàSEFO,VOEFOFSLFOOCBSOJDIU#FTUBOEUFJMEFS Reiseleistungen von Lernidee sind. Lernidee haftet jedoch für Leistungen, welche die #FGÚSEFSVOHEFT,VOEFOWPNBVTHFTDISJFCFOFO"VTHBOHTPSUEFSHFCVDIUFO3FJTF [VNBVTHFTDISJFCFOFO;JFMPSU ;XJTDIFOCFGÚSEFSVOHFOXÊISFOEEFS3FJTFVOEEJF 6OUFSCSJOHVOHXÊISFOEEFS3FJTFCFJOIBMUFOTPXJFEBOO XFOOVOETPXFJUGàSFJOFO 4DIBEFOEFT,VOEFOEJF7FSMFU[VOHWPO)JOXFJT "VGLMÊSVOHTPEFS0SHBOJTBUJPOTpflichten der Lernidee ursächlich geworden ist. 10.3 %JF JOUFSOBUJPOBMF 4FFCFGÚSEFSVOH VOUFSMJFHU EFN BN  JO ,SBGU HFUSFUFOFO"UIFOFSÃCFSFJOLPNNFO "Ã TPXJFEFS7FSPSEOVOH &( /S %JF)BGUVOHEFT#FGÚSEFSFSTGàSTÊNUMJDIF4DIBEFOTFSTBU[BOTQSàDIFCFJ4DIJGGBISUTereignissen im Fall des Todes oder der Körperverletzung von Passagieren sowie des 7FSMVTUT PEFS EFS #FTDIÊEJHVOH WPO (FQÊDL VOE 4FMCTUCFIBMUF CFJ7FSMVTU PEFS #FTDIÊEJHVOH JO "C[VH [V CSJOHFOEF #FUSÊHF  JTU TUFUT BVG EJF )BGUVOHTCFHSFO[VOHFOEFT"ÃJOTFJOFSKFXFJMTHFMUFOEFO'BTTVOHOFCTU[VHFIÚSJHFO1SPUPLPMMFO CFTDISÊOLU EFS[FJU3FHFMVOHEFT"SU "SU "SUVOE"SU"Ã %FSHFN"SU "CT"ÃFSMBVCUF"C[VHGJOEFU"OXFOEVOH&JO.JUWFSTDIVMEFOEFT1BTTBHJFST JTUTUFUT[VCFSàDLTJDIUJHFO "SU"Ã %FS#FGÚSEFSFSIBGUFUOJDIUGàSEFO7FSMVTU PEFSEJF#FTDIÊEJHVOHWPO(FME CFHFCCBSFO8FSUQBQJFSFOPEFSBOEFSFO8FSUHFHFOTUÊOEFOXJF(PME 4JMCFS +VXFMFO 4DINVDL ,VOTUHFHFOTUÊOEFO &MFLUSPOJLPEFS TPOTUJHF8FSUTBDIFO BV•FSEJFTFXVSEFOCFJEFN#FGÚSEFSFS[VSTJDIFSFO"VGCFXBISVOHàCFSHFCFO JOEJFTFN'BMMJTUEJF)BGUVOHOBDI"SU"CT"ÃCFTDISÊOLU  %FS,VOEFIBUTFMCTUEBGàS4PSHF[VUSBHFO EBTTFSTPMDIF(FHFOTUÊOEFJOTFJOFN Handgepäck sicher verwahrt. 11. Ausschluss von Ansprüchen, Anzeigefristen, Verjährung 11.1"OTQSàDIFXFHFOOJDIUWFSUSBHTHFNʕFS&SCSJOHVOHEFS3FJTFIBUEFS,VOEF JOOFSIBMCFJOFT.POBUTOBDIEFNWFSUSBHMJDIWPSHFTFIFOFO;FJUQVOLUEFS#FFOEJHVOHEFS3FJTFHFHFOàCFS-FSOJEFFHFMUFOE[VNBDIFO%JF(FMUFOENBDIVOHLBOO GSJTUXBISFOEOVSHFHFOàCFS-FSOJEFFBMT3FJTFWFSBOTUBMUFSFSGPMHFO/BDI"CMBVGEFS 'SJTULBOOEFS,VOEF"OTQSàDIFOVSHFMUFOENBDIFO XFOOFSPIOF7FSTDIVMEFOBO EFS&JOIBMUVOHEFS'SJTUHFIJOEFSUXPSEFOJTU(FQÊDLTDIÊEFO ;VTUFMMVOHTWFS[ÚHFSVOHFOCFJ(FQÊDLPEFS(FQÊDLWFSMVTUJN;VTBNNFOIBOHNJU'MàHFOTJOEVOBCIÊOHJH EBWPO GàS EJF (FMUFOENBDIVOH WPO 4DIBEFOTFSTBU[ OBDI JOUFSOBUJPOBMFO "CLPNNFOCJOOFO5BHFOCFJ(FQÊDLWFSMVTUVOECJOOFO5BHFOCFJ(FQÊDLWFSTQÊUVOHOBDI"VTIÊOEJHVOHEFT(FQÊDLTBO[V[FJHFO%BSàCFSIJOBVTJTUEFS7FSMVTU  die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der örtlichen Reiseleitung PEFS-FSOJEFFHFHFOàCFSBO[V[FJHFO XFOOBVDISFJTFWFSUSBHMJDIF(FXÊISMFJTUVOHTansprüche geltend gemacht werden sollen. 11.23FJTFWFSUSBHMJDIF"OTQSàDIFEFT,VOEFOOBDIffDCJTG#(#WFSKÊISFO CFJ4BDIVOE7FSNÚHFOTTDIÊEFOJOFJOFN+BIS TPXFJUFJO4DIBEFOEFT,VOEFO XFEFSBVGFJOFSWPSTÊU[MJDIFOPEFSHSPCGBISMÊTTJHFO1GMJDIUWFSMFU[VOHEFT3FJTFWFSBOTUBMUFST TFJOFTHFTFU[MJDIFO7FSUSFUFSTPEFSFJOFTTFJOFS&SGàMMVOHTHFIJMGFOCFSVIU %JF7FSKÊISVOHCFHJOOUBOEFN5BH BOEFNEJF3FJTFOBDIEFN7FSUSBHFOEFOTPMMUF "OTQSàDIFBVTVOFSMBVCUFS)BOEMVOHTPXJFBMMF"OTQSàDIFBVG&STBU[WPO,ÚSQFSTDIÊEFOVOUFSMJFHFOEFSHFTFU[MJDIFO7FSKÊISVOHTGSJTU 12. Informationspflichten zur Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens -FSOJEFFWFSQGMJDIUFUTJDI EFO,VOEFOoFOUTQSFDIFOEEFS&67FSPSEOVOH[VS6OUFSSJDIUVOHWPO'MVHHÊTUFOàCFSEJF*EFOUJUÊUEFTBVTGàISFOEFO-VGUGBISUVOUFSOFINFOT oàCFSEJF*EFOUJUÊUEFSBVTGàISFOEFO'MVHHFTFMMTDIBGUTÊNUMJDIFSJN3BINFOEFS HFCVDIUFO3FJTF[VFSCSJOHFOEFO'MVHCFGÚSEFSVOHTMFJTUVOHFOCFJEFS#VDIVOH[V JOGPSNJFSFO4UFIUTUFIFOCFJEFS#VDIVOHEJFBVTGàISFOEFO'MVHHFTFMMTDIBGUFO OPDIOJDIUGFTU TPJTU-FSOJEFFWFSQGMJDIUFU EFN,VOEFOEJF'MVHHFTFMMTDIBGUC[X die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird C[XXFSEFOVOETJDIFSTUFMMFO EBTTEFS,VOEFVOWFS[àHMJDI,FOOUOJTEFS*EFOUJUÊU FSIÊMU TPCBMEEJFTFGFTUTUFIUGFTUTUFIFO(MFJDIFTHJMU XFOOEJFBVTGàISFOEF'MVHHFTFMMTDIBGUXFDITFMU-FSOJEFFNVTTEFO,VOEFOàCFSEFO8FDITFMJOGPSNJFSFOVOE unverzüglich alle angemessenen Schritte einleiten, um sicherzustellen, dass der ,VOEFTPSBTDIXJFNÚHMJDIàCFSEFO8FDITFMVOUFSSJDIUFUXJSE%JF4DIXBS[F-JTUF der Fluggesellschaften ist auf der Internetseite http:ec.europa.eu/transport/modes/ BJSTBGFUZBJSCBOEPDMJTU@EFQEGVOEBVGEFS*OUFSOFUTFJUFWPO-FSOJEFFBCSVGCBS unter http://www.lernidee.de/schwarze-liste. 13. Anwendung deutschen Rechtes, Gerichtsstand, Datenschutz, Schlussbestimmungen 13.1 "VGEBTHFTBNUF7FSUSBHTVOE3FDIUTWFSIÊMUOJT[XJTDIFOEFN,VOEFOVOE Lernidee findet ausschlieÃ&#x;lich deutsches Recht Anwendung. Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes oder eine Person ist, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hat, PEFSEFSFO8PIOTJU[PEFSHFXÚIOMJDIFS"VGFOUIBMUJN;FJUQVOLUEFS,MBHFFSIFCVOH OJDIUCFLBOOUJTU XJSEBMT(FSJDIUTTUBOEEFS4JU[WPO-FSOJEFFWFSFJOCBSU 13.2%JFQFSTPOFOCF[PHFOFO%BUFO EJFEFS,VOEF-FSOJEFF[VS7FSGàHVOHTUFMMU  XFSEFOFMFLUSPOJTDIWFSBSCFJUFUVOEHFOVU[U TPXFJUFTGàSEJF#FHSàOEVOH %VSDIGàISVOHPEFS#FFOEJHVOHEFT7FSUSBHFTNJUEFN,VOEFOVOEGàSEJF,VOEFOCFUSFVVOHFSGPSEFSMJDIJTU-FSOJEFFIÊMUCFJEFS&SIFCVOH 7FSBSCFJUVOHVOE/VU[VOH QFSTPOFOCF[PHFOFS%BUFOEJF#FTUJNNVOHFOEFT#VOEFTEBUFOTDIVU[HFTFU[FTFJO %FS,VOEFLBOOKFEFS[FJUTFJOFHFTQFJDIFSUFO%BUFOBCSVGFO àCFSTJF"VTLVOGUWFSMBOHFOVOETJFÊOEFSOPEFSMÚTDIFOMBTTFO.JUFJOFS/BDISJDIUBOUFBN!MFSOJEFF EFLBOOEFS,VOEFEFS/VU[VOHPEFS7FSBSCFJUVOHTFJOFS%BUFOGàS;XFDLFEFS8FSCVOH EFS.BSLUPEFSEFS.FJOVOHTGPSTDIVOHXJEFSTQSFDIFO&JOF8FJUFSHBCFEFS %BUFOWPO,VOEFOBOVOCFSFDIUJHUF%SJUUFFSGPMHUOJDIU 13.3 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Bedingungen hat nicht die 6OXJSLTBNLFJUEFSàCSJHFO#FEJOHVOHFO[VS'PMHF 13.4 %JF&VSPQÊJTDIF,PNNJTTJPOTUFMMUFJOF1MBUUGPSN[VS0OMJOF4USFJUCFJMFHVOH 04  [VS BV•FSHFSJDIUMJDIFO #FJMFHVOH WPO WFSCSBVDIFSSFDIUMJDIFO 4USFJUJHLFJUFO CFSFJU  EJF EFS 7FSCSBVDIFS VOUFS IUUQFDFVSPQBFVDPOTVNFSTPES GJOEFU %FS 7FSBOTUBMUFS OJNNU BO FJOFN 4USFJUCFJMFHVOHTWFSGBISFO WPS FJOFS 7FSCSBVDIFSTDIMJDIUVOHTTUFMMF OJDIU UFJM VOE JTU BVDI OJDIU WFSQGMJDIUFU  BO TPMDIFO7FSGBISFO UFJM[VOFINFO&JOJOUFSOFT#FTDIXFSEFWFSGBISFOFYJTUJFSUOJDIU


"MMHFNFJOF3FJTFCFEJOHVOHFOGà SBCBCHFTDIMPTTFOF3FJTFWFSUSÊHF MFTFGSFVOEMJDIVOUFSXXXMFSOJEFFEFBHC

1. Anwendungsbereich der AGB, Anmeldung zur Reise, Buchungsbestätigung 1.1 %JFTF "MMHFNFJOFO 3FJTFCFEJOHVOHFO HFMUFO Gà S BMMF 3FJTFWFSUSÊHF EFS -FSOJEFF &SMFCOJTSFJTFO(NC)HFHFOàCFSFJOFN7FSCSBVDIFSOBDIf#(# v,VOEFi EJFBC BCHFTDIMPTTFOXFSEFO%BWPSHFMUFOBVTESàDLMJDIOVSEJFPCFOTUFIFOEFO"MMHFNFJOFO3FJTFCFEJOHVOHFOGàSEJF3FJTFWFSUSÊHFWPO-FSOJEFF 1.2.JUEFS"ONFMEVOHCJFUFUEFS,VOEF-FSOJEFFEFO"CTDIMVTTFJOFT3FJTFWFSUSBHFTBVGEFS (SVOEMBHFEFS3FJTFBVTTDISFJCVOH EFS)JOXFJTFVOE*OGPSNBUJPOFOJN1SPTQFLUVOEEJFTFS"MMHFNFJOFO3FJTFCFEJOHVOHFOWFSCJOEMJDIBO%FS"ONFMEFSIBUGàSBMMF7FSUSBHTWFSQGMJDIUVOHFO von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen einzustehen, sofern er EJFTF7FSQGMJDIUVOHEVSDIBVTESàDLMJDIFVOEHFTPOEFSUF&SLMÊSVOHàCFSOPNNFOIBU 1.3 Mit der Annahme der Anmeldung des Kunden durch Lernidee kommt der Reisevertrag [VTUBOEF ÃCFS EFO7FSUSBHTBCTDIMVTT JOGPSNJFSU -FSOJEFF EFO ,VOEFO NJU EFS TDISJGUMJDIFO #VDIVOHTCFTUÊUJHVOHBVGFJOFNEBVFSIBGUFO%BUFOUSÊHFSBMT#FTUÊUJHVOHEFT7FSUSBHFT [# BMT"OIBOHFJOFS&.BJM 8FJDIUEFS*OIBMUEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOHWPN*OIBMUEFS"ONFMEVOHBC TPMJFHUFJOOFVFT"OHFCPUWPO-FSOJEFFWPSVOEEFS7FSUSBHLPNNUNJUEFTTFO*OIBMU [VTUBOEF XFOOEFS,VOEFFTJOOFSIBMCWPO5BHFOEVSDIBVTESàDLMJDIFPEFSTDIMàTTJHF&SLMÊSVOH [#-FJTUVOHEFS"O[BIMVOH BOOJNNU 2. Bezahlung, Reiseunterlagen 2.1/BDI&SIBMUEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOH3FDIOVOHVOEEFT4JDIFSVOHTTDIFJOTJTUFJOF"O[BIlung in Höhe von 20 % des Reisepreises sofort fällig. Der gesamte Restreisepreis muss 21 Tage WPS3FJTFBOUSJUUWPMMTUÊOEJHCFJ-FSOJEFFFJOHFHBOHFOTFJO XFOOGFTUTUFIU EBTTEJF3FJTFEVSDIHFGàISUXJSE JOTCFTPOEFSFOJDIUNFISOBDI;JGGFSBCHFTBHUXFSEFOLBOO.B•HFCMJDIGàS EJF3FDIU[FJUJHLFJUFJOFS;BIMVOHJTUEFSFO(VUTDISJGUCFJ-FSOJEFF%JF'ÊMMJHLFJUEFS3FTU[BIMVOH FSHJCUTJDIBVTEFS3FDIOVOH#VDIVOHTCFTUÊUJHVOH 2.2 Der Kunde hat Lernidee unverzüglich zu informieren, wenn er die erforderlichen ReiseunterMBHFOOJDIUJOEFNWPO-FSOJEFFNJUHFUFJMUFO;FJUSBVNFSIÊMUPEFSXFOOEJFTFGBMTDIF"OHBCFO FOUIBMUFO WPSBMMFN[VS1FSTPOEFT,VOEFO /BNF (FCVSUTEBUVN "OTDISJGU  2.3 Wird der fällige Reisepreis trotz Mahnung und angemessener Fristsetzung zur Zahlung vom ,VOEFOOJDIUCF[BIMU LBOO-FSOJEFFWPN7FSUSBH[VSàDLUSFUFOVOEEFO,VOEFONJU3àDLUSJUUTLPTUFOCFMBTUFO EJFTJDIBO;JGGFSPSJFOUJFSFO 2.4%FS,VOEFLBOOCFJTFJOFS"ONFMEVOH[VS3FJTFEJF;BIMVOHNJUEFS,SFEJULBSUFXÊIMFO VOE -FSOJEFF EJF &SNÊDIUJHVOH [VS #FMBTUVOH TFJOFT ,SFEJULBSUFOLPOUPT FSUFJMFO -FSOJEFF CFIÊMUTJDIWPS EJF;BIMVOHEVSDI,SFEJULBSUFNJUEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOH[VBL[FQUJFSFO PEFSBC[VMFIOFO/BDI#FTUÊUJHVOHEFS;BIMVOHTBSUEVSDI-FSOJEFFHJMUEFSàCFSEBT,SFEJULBSUFOLPOUPHF[BIMUF#FUSBHTPMBOHFBMTWPSMÊVGJHFSCSBDIU CJTGFTUHFTUFMMUXJSE EBTTFSOJDIU HBO[PEFSUFJMXFJTFSàDLCFMBTUFUXJSE,PNNUFT[VS3àDLCFMBTUVOHBVTEVSDIEFO,VOEFO[V WFSUSFUFOEFO(SàOEFO VOEHFSÊUEFS,VOEFJO7FS[VH TPLBOO-FSOJEFFEFN,VOEFOFJOFO UBUTÊDIMJDIFOUTUBOEFOFO7FS[VHTTDIBEFOJO3FDIOVOHTUFMMFO"OVOE3FTU[BIMVOHFOBVGEFO 3FJTFQSFJTXFSEFOCFJ;BIMVOHNJUEFS,SFEJULBSUFFOUTQSFDIFOEEFS'ÊMMJHLFJUFOVOEOBDI&SIBMU des Sicherungsscheines durch den Kunden eingezogen. 3. Reiseformalitäten, Pass- und Visumerfordernisse, Verantwortlichkeit des Kunden 3.1 -FSOJEFFJOGPSNJFSUEFO,VOEFOàCFSBMMHFNFJOF1BTTVOE7JTVNFSGPSEFSOJTTFEFT#FTUJNNVOHTMBOEFT FJOTDIMJF•MJDIEFSVOHFGÊISFO'SJTUFOGàSEJF&SMBOHVOHWPO7JTBTPXJFHFTVOEIFJUTQPMJ[FJMJDIF'PSNBMJUÊUFO [#QPMJ[FJMJDIWPSHFTDISJFCFOF*NQGVOHFOVOE"UUFTUF EJFGàS die Reise und den Aufenthalt erforderlich sind. 3.2 %FS,VOEFJTUTFMCTUWFSBOUXPSUMJDIGàSEBT#FTDIBGGFOVOE.JUGàISFOEFSOPUXFOEJHFO 3FJTFEPLVNFOUFVOENVTTTFMCTUEBSBVGBDIUFO EBTTTFJO3FJTFQBTTPEFSTFJO1FSTPOBMBVTXFJT GàSEJF3FJTFFJOFBVTSFJDIFOEF(àMUJHLFJUCFTJU[U4PGFSOEFS,VOEF-FSOJEFFCFBVGUSBHUIBU GàS JIOCFIÚSEMJDIF%PLVNFOUFFJO7JTVN[VCFBOUSBHFO IBGUFU-FSOJEFFOJDIUGàSEJFSFDIU[FJUJHF &SUFJMVOHVOEEFO;VHBOHOPUXFOEJHFS7JTBEVSDIEJFKFXFJMJHFEJQMPNBUJTDIF7FSUSFUVOH FTTFJ EFOO -FSOJEFFIBUHFHFOFJHFOF1GMJDIUFOWFSTUP•FOVOETFMCTUEJF7FS[ÚHFSVOH[VWFSUSFUFO 7POEFO,POTVMBUTEJFOTUTUFMMFOFSIPCFOF(FCàISFOGàSEJF#FBSCFJUVOHEFS7JTB"OUSÊHFTJOE vom Kunden zu tragen. 4. Leistungen "SUVOE6NGBOHEFSWFSUSBHMJDIHFTDIVMEFUFO-FJTUVOHFSHFCFOTJDIBVTEFS1SPHSBNNVOE -FJTUVOHTCFTDISFJCVOHJN1SPTQFLU[VSCFUSFGGFOEFO3FJTFJO7FSCJOEVOHNJUEFSJOEJWJEVFMMFO #VDIVOHTCFTUÊUJHVOHGàSEFO,VOEFO 5. Preis- und Leistungsänderungen nach Vertragsschluss, erhebliche Vertragsänderungen, Rechte des Kunden 5.1-FSOJEFFCFIÊMUTJDIWPS EFO3FJTFQSFJTOBDIUSÊHMJDIFJOTFJUJH[VFSIÚIFO XFOOEJF&SIÚIVOHEFT3FJTFQSFJTFTTJDIVONJUUFMCBSFSHJCUBVTFJOFSOBDI7FSUSBHTTDIMVTTFSGPMHUFOVOECFJ "CTDIMVTTEFT7FSUSBHFTOJDIUWPSIFSTFICBSFOB &SIÚIVOHEFT1SFJTFTGàSEJF#FGÚSEFSVOHWPO 1FSTPOFOBVGHSVOEIÚIFSFS,PTUFOGàS5SFJCTUPGGPEFSBOEFSFS&OFSHJFUSÊHFS C FJOFS&SIÚIVOH EFS4UFVFSOVOETPOTUJHFO"CHBCFOGàSWFSFJOCBSUF3FJTFMFJTUVOHFO XJF5PVSJTUFOBCHBCFO  )BGFOPEFS'MVHIBGFOHFCàISFO PEFSD FJOFS­OEFSVOHEFSGàSEJFCFUSFGGFOEF1BVTDIBMSFJTF geltenden Wechselkurse. Der Reisepreis wird in den genannten Fällen in dem Umfang geändert, XJFTJDIEJF&SIÚIVOHEFSJOB CJTD HFOBOOUFO1SFJTGBLUPSFOQSP1FSTPOBVGEFO3FJTFQSFJT auswirkt. Sollte dies der Fall sein, wird Lernidee den Kunden umgehend auf einem dauerhaften %BUFOUSÊHFS [#QFS&.BJM LMBSVOEWFSTUÊOEMJDIàCFSEJF1SFJTFSIÚIVOHVOEEFSFO(SàOEF VOUFSSJDIUFOVOEIJFSCFJEJF#FSFDIOVOHEFS1SFJTFSIÚIVOHNJUUFJMFO&JOF1SFJTFSIÚIVOHJTU OVS XJSLTBN  XFOO TJF EFO JO EJFTFN "CTBU[ HFOBOOUFO "OGPSEFSVOHFO FOUTQSJDIU VOE EJF 6OUFSSJDIUVOHEFT,VOEFOOJDIUTQÊUFSBMT5BHFWPS3FJTFCFHJOOFSGPMHU&JOF1SFJTFSIÚIVOH  EJFBCEFN5BHFWPSEFNWFSFJOCBSUFO"CSFJTFUFSNJOWFSMBOHUXJSE JTUVOXJSLTBN"VGEJF 7FSQGMJDIUVOHEFT3FJTFWFSBOTUBMUFST[VS1SFJTTFOLVOHOBDIXJSEJOEJFTFN;VTBNNFOIBOH ausdrücklich hingewiesen. 5.2%BEFS7FSUSBHVOUFSEJF.ÚHMJDILFJUFJOFS&SIÚIVOHEFT3FJTFQSFJTFTWPSTJFIU LBOOEFS ,VOEFFJOF4FOLVOHEFT3FJTFQSFJTFTWFSMBOHFO XFOOVOETPXFJUTJDIEJFJOVOUFSB CJTD  HFOBOOUFO1SFJTF "CHBCFOPEFS8FDITFMLVSTFOBDI7FSUSBHTTDIMVTTVOEWPS3FJTFCFHJOOHFÊOEFSUIBCFOVOEEJFT[VOJFESJHFSFO,PTUFOEFT3FJTFWFSBOTUBMUFSTGàISU)BUEFS,VOEFNFIS BMTEFOIJFSOBDIHFTDIVMEFUFO#FUSBHHF[BIMU JTUEFS.FISCFUSBHWPN3FJTFWFSBOTUBMUFS[V FSTUBUUFO-FSOJEFFEBSGWPOEFN[VFSTUBUUFOEFO.FISCFUSBHEJFJISUBUTÊDIMJDIFOUTUBOEFOFO 7FSXBMUVOHTLPTUFOBC[JFIFO4JFIBUEFN,VOEFOBVGEFTTFO7FSMBOHFOOBDI[VXFJTFO JOXFMDIFS)ÚIF7FSXBMUVOHTBVTHBCFOFOUTUBOEFOTJOE 5.3-FSOJEFFCFIÊMUTJDIWPS OBDI7FSUSBHTTDIMVTTBOEFSF7FSUSBHTCFEJOHVOHFOBMTEFO3FJTFQSFJTFJOTFJUJH[VÊOEFSO XFOOEJF­OEFSVOHFOVOFSIFCMJDITJOE EFO(FTBNU[VTDIOJUUEFS HFCVDIUFO3FJTFOJDIUCFFJOUSÊDIUJHFOVOEOJDIUXJEFS5SFVVOE(MBVCFOIFSCFJHFGàISUXFSEFO -FSOJEFFIBUEFO,VOEFOIJFSàCFSBVGFJOFNEBVFSIBGUFO%BUFOUSÊHFS [#QFS&.BJM LMBS  WFSTUÊOEMJDIVOEJOIFSWPSHFIPCFOFS8FJTFàCFSEJF­OEFSVOH[VVOUFSSJDIUFO%JF­OEFSVOH JTUOVSXJSLTBN XFOOTJFEJFTFO"OGPSEFSVOHFOFOUTQSJDIUVOEWPS3FJTFCFHJOOFSLMÊSUXJSE 5.4&SIFCMJDIF7FSUSBHTÊOEFSVOHFOÃCFSTUFJHUEJFJOWPSCFIBMUFOF1SFJTFSIÚIVOH̓  kann Lernidee sie nicht einseitig vornehmen. Sie kann dem Kunden eine entsprechende PreiserIÚIVOHBOCJFUFOVOEWFSMBOHFO EBTTFSJOOFSIBMCFJOFSWPO-FSOJEFFCFTUJNNUFO'SJTU EJF BOHFNFTTFOTFJONVTT   EBT"OHFCPU[VS1SFJTFSIÚIVOHBOOJNNUPEFS  TFJOFO3àDLUSJUU WPN7FSUSBHFSLMÊSU%BT"OHFCPU[VFJOFS1SFJTFSIÚIVOHLBOOOJDIUTQÊUFSBMT5BHFWPS3FJTFCFHJOOVOUFSCSFJUFUXFSEFO,BOOEFS7FSBOTUBMUFSEJF3FJTFBVTFJOFNOBDI7FSUSBHTTDIMVTT FJOHFUSFUFOFO6NTUBOEOVSVOUFSFSIFCMJDIFS­OEFSVOHFJOFSEFSXFTFOUMJDIFO&JHFOTDIBGUFO

EFS3FJTFMFJTUVOHFO "SU/S&(#(# PEFSOVSVOUFS"CXFJDIVOHWPOCFTPOEFSFO7PSHBCFOEFT,VOEFO EJF*OIBMUEFS7FSUSBHFTHFXPSEFOTJOE WFSTDIBGGFO TPHJMU4BU[EJFTFS;JGGFS FOUTQSFDIFOE EI-FSOJEFFLBOOEFN,VOEFOEJFFOUTQSFDIFOEFBOEFSF7FSUSBHTÊOEFSVOHBOCJFUFOVOEWFSMBOHFO EBTTEFS,VOEFJOOFSIBMCFJOFSWPO-FSOJEFFCFTUJNNUFO'SJTU  EJFBOHFNFTTFOTFJONVTT   EBT"OHFCPU[VS-FJTUVOHTÊOEFSVOHBOOJNNUPEFS  TFJOFO 3à DLUSJUUWPN7FSUSBHFSLMÊSU%BT"OHFCPU[VFJOFSTPMDIFOTPOTUJHFO7FSUSBHTÊOEFSVOHLBOO OJDIUOBDI3FJTFCFHJOOVOUFSCSFJUFUXFSEFO 5.5%FS7FSBOTUBMUFSLBOOEFN,VOEFOJOTFJOFN"OHFCPU[VFJOFS1SFJTFSIÚIVOHPEFSTPOTUJHFO7FSUSBHTÊOEFSVOHOBDIXBIMXFJTFBVDIEJF5FJMOBINFBOFJOFSBOEFSFO1BVTDIBMSFJTF &STBU[SFJTF BOCJFUFO àCFSEJFEFS7FSBOTUBMUFSOBDI"SUf&(#(#EFO,VOEFO zu informieren hat. 5.6 /BDIEFN"CMBVGFJOFSWPN7FSBOTUBMUFSOBDICFTUJNNUFO'SJTUHJMUEBT"OHFCPU[VS 1SFJTFSIÚIVOHPEFSTPOTUJHFO7FSUSBHTÊOEFSVOHBMTBOHFOPNNFO 5.75SJUUEFS,VOEFOBDIWPN7FSUSBH[VSàDL GJOEFUfI"CT4VOE"CT#(# FOUTQSFDIFOE "OXFOEVOH "OTQSàDIF EFT 3FJTFOEFO OBDI f J "CT  /S  #(# CMFJCFO VOCFSàISU/JNNUEFS,VOEFEBT"OHFCPU[VS7FSUSBHTÊOEFSVOHPEFS[VS5FJMOBINFBOFJOFS &STBU[SFJTFBOVOEJTUEJF3FJTFJN7FSHMFJDI[VSVSTQSàOHMJDIHFTDIVMEFUFOOJDIUWPONJOEFTUFOTHMFJDIXFSUJHFS#FTDIBGGFOIFJU HJMUfN#(#FOUTQSFDIFOEJTUTJFWPOHMFJDIXFSUJHFS #FTDIBGGFOIFJU BCFSGàSEFO7FSBOTUBMUFSNJUHFSJOHFSFO,PTUFOWFSCVOEFO JTUJN)JOCMJDLBVG EFO6OUFSTDIJFETCFUSBHfN"CT#(#FOUTQSFDIFOEBO[VXFOEFO 6. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn, Stornierungsentschädigung, Vertragsübertragung des Kunden auf einen Dritten 6.1 %FS,VOEFLBOOKFEFS[FJUWPS3FJTFCFHJOOWPN3FJTFWFSUSBH[VSàDLUSFUFO5SJUUFSWPOEFS 3FJTF[VSàDL TPWFSMJFSU-FSOJEFFEFO"OTQSVDIBVGEFOWFSFJOCBSUFO3FJTFQSFJT LBOOKFEPDI WPN,VOEFOFJOFBOHFNFTTFOF&OUTDIÊEJHVOHWFSMBOHFO%FS3FJTFWFSBOTUBMUFSLBOOEVSDI WPSGPSNVMJFSUF 7FSUSBHTCFEJOHVOHFO &OUTDIÊEJHVOHTQBVTDIBMFO CFNFTTFO  EJF TJDI OBDI EFN ;FJUSBVN [XJTDIFO EFS 3àDLUSJUUTFSLMÊSVOH VOE EFN 3FJTFCFHJOO  EFS [V FSXBSUFOEFO &STQBSOJTWPO"VGXFOEVOHFOEFT3FJTFWFSBOTUBMUFSTVOEEFN[VFSXBSUFOEFO&SXFSCEVSDI BOEFSXFJUJHF7FSXFOEVOHEFS3FJTFMFJTUVOHFOCFNFTTFO1BVTDIBMJTJFSULBOO-FSOJEFFFJOF &OUTDIÊEJHVOHTQBVTDIBMFJO1SP[FOUEFT3FJTFQSFJTFTKFOBDI3àDLUSJUUT[FJUQVOLUEFT,VOEFO  wie folgt verlangen: A) Einzelbuchung auf Gruppenreisen (Katalogreisen), Individualreisen: 3àDLUSJUUCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT "C5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT B) Sonderzugreisen, Schiffsreisen, Flugsafaris: 3àDLUSJUUCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT 7PNCJT[VN5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT "C5BHWPS3FJTFCFHJOO EFT3FJTFQSFJTFT &TTUFIUEFN,VOEFOTUFUTGSFJ OBDI[VXFJTFO EBTT-FSOJEFFFJO4DIBEFOàCFSIBVQUOJDIUPEFS OVSJOXFTFOUMJDIOJFESJHFSFS)ÚIFBMTEFSCFSFDIOFUFO1BVTDIBMFOFOUTUBOEFOJTU 6.2 "CXFJDIFOEWPOLBOOEFS7FSBOTUBMUFSLFJOF&OUTDIÊEJHVOHWFSMBOHFO XFOOBN#FTUJNNVOHTPSUPEFSJOEFTTFOVONJUUFMCBSFS/ÊIFVOWFSNFJEMJDIF BV•FSHFXÚIOMJDIF6NTUÊOEFBVGtreten, die die Durchführung der Reise oder die Beförderung von Personen an den BestimmungsPSUFSIFCMJDICFFJOUSÊDIUJHFO6NTUÊOEFTJOEVOWFSNFJECBSVOEBV•FSHFXÚIOMJDI XFOOTJF OJDIUEFS,POUSPMMFEFS1BSUFJVOUFSMJFHFO EJFTJDIIJFSBVGCFSVGUVOEJISF'PMHFOTJDIBVDIEBOO OJDIUIÊUUFOWFSNFJEFOMBTTFO XFOOBMMF[VNVUCBSFO7PSLFISVOHFOHFUSPGGFOXPSEFOXÊSFO 6.34PMMUFEFS,VOEFEJF3FJTFOJDIUBOUSFUFOLÚOOFO LBOOFSJOOFSIBMCFJOFSBOHFNFTTFOFO 'SJTUWPS3FJTFCFHJOOBVGFJOFNEBVFSIBGUFO%BUFOUSÊHFS [#QFS&.BJM FSLMÊSFO EBTTTUBUU TFJOFSFJO%SJUUFSJOEJF3FDIUFVOE1GMJDIUFOBVTEFN3FJTFWFSUSBHFJOUSJUU%JF&SLMÊSVOHJTUJO KFEFN'BMMSFDIU[FJUJH XFOOTJF-FSOJEFFOJDIUTQÊUFSBMTTJFCFO5BHFWPS3FJTFCFHJOO[VHFIU -FSOJEFFLBOOEFN&JOUSJUUEFT%SJUUFOXJEFSTQSFDIFO XFOOEJFTFS%SJUUFEJFWFSUSBHMJDIFO3FJTFFSGPSEFSOJTTFOJDIUFSGàMMU5SJUUFJO%SJUUFSJOEFO7FSUSBHFJO IBGUFOFSVOEEFS,VOEF-FSOJEFF BMT(FTBNUTDIVMEOFSGàSEFO3FJTFQSFJTVOEEJFEVSDIEFO&JOUSJUUEFT%SJUUFOFOUTUFIFOEFO .FISLPTUFO-FSOJEFFEBSGFJOF&STUBUUVOHWPO.FISLPTUFOOVSGPSEFSO XFOOVOETPXFJUEJFTF BOHFNFTTFOVOEJISUBUTÊDIMJDIFOUTUBOEFOTJOE4JFIBUEFN,VOEFOFJOFO/BDIXFJTEBSàCFS [VFSUFJMFO JOXFMDIFS)ÚIFEVSDIEFO&JOUSJUUEFT%SJUUFO.FISLPTUFOFOUTUBOEFOTJOE 7. Rücktritt durch den Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl und aufgrund unvermeidbarer, auÃ&#x;ergewöhnlicher Umstände 7.1-FSOJEFFLBOOCJT5BHFWPS3FJTFBOUSJUUXFHFO/JDIUFSSFJDIFOTEFSJN7FSUSBHBOHFHFCFOFO.JOEFTUUFJMOFINFS[BIMWPN7FSUSBH[VSàDLUSFUFO XFOOTJFEJF.JOEFTUUFJMOFINFS[BIM JN1SPTQFLUBVTESàDLMJDIHFOBOOUVOECF[JGGFSUTPXJFEFO;FJUQVOLUBOHFHFCFOIBU CJT[V XFMDIFNEJF3àDLUSJUUTFSLMÊSVOHEFN,VOEFOWPSEFNWFSUSBHMJDIWFSFJOCBSUFO3FJTFCFHJOO TQÊUFTUFOT[VHFHBOHFOTFJONVTT VOEJOEFS#VDIVOHTCFTUÊUJHVOHEFVUMJDIMFTCBSBVGEJFTF CFJEFO"OHBCFOIJOHFXJFTFOIBU 7.2-FSOJEFFJTUCFSFDIUJHU WPS3FJTFCFHJOOWPN7FSUSBH[VSàDL[VUSFUFO XFOO-FSOJEFFBVGHSVOEVOWFSNFJECBSFS BV•FSHFXÚIOMJDIFS6NTUÊOEFBOEFS&SGàMMVOHEFT7FSUSBHTHFIJOEFSU JTU TJFIF%FGJOJUJPOJO -FSOJEFFIBUJISFO3àDLUSJUUJOEJFTFN'BMMVOWFS[àHMJDIOBDI,FOOUnis von dem Rücktrittsgrund zu erklären. 7.3 5SJUU-FSOJEFFOBDIPEFS[VSàDL TPWFSMJFSUTJFEFO"OTQSVDIBVGEFOWFSFJOCBSUFO Reisepreis. Auf den Reisepreis geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich, auf KFEFO'BMMJOOFSIBMCWPO5BHFOOBDIEFN3àDLUSJUUWPO-FSOJEFF[VSàDLFSTUBUUFU 8. Obliegenheiten des Kunden, Abhilfe, Fristsetzung vor Kündigung des Kunden 8.1%FS,VOEFIBUBVGUSFUFOEF.ÊOHFMVOWFS[àHMJDIEFSÚSUMJDIFO3FJTFMFJUVOHPEFSHFHFOàCFS -FSOJEFFBO[V[FJHFOVOEEPSUJOOFSIBMCBOHFNFTTFOFS'SJTUVN"CIJMGF[VFSTVDIFO4PXFJU -FSOJEFFJOGPMHFFJOFSTDIVMEIBGUFO6OUFSMBTTVOHEFS"O[FJHFOBDI4BU[OJDIU"CIJMGFTDIBGGFOLPOOUF JTUEFS,VOEFOJDIUCFSFDIUJHU EJFJOfN#(#CFTUJNNUFO3FDIUFHFMUFOE[V NBDIFOPEFSOBDIfO#(#4DIBEFOTFSTBU[[VWFSMBOHFO 8.27FSMBOHUEFS,VOEF"CIJMGF TPIBU-FSOJEFFEFO3FJTFNBOHFM[VCFTFJUJHFO-FSOJEFFLBOO EJF"CIJMGFOVSWFSXFJHFSO XFOOTJFVONÚHMJDIJTUPEFSVOUFS#FSàDLTJDIUJHVOHEFT"VTNB•FT EFT 3FJTFNBOHFMT VOE EFT 8FSUFT EFS CFUSPGGFOFO 3FJTFMFJTUVOH NJU VOWFSIÊMUOJTNʕJHFO ,PTUFOWFSCVOEFOJTU 8.3,BOO-FSOJEFFEJF#FTFJUJHVOHEFT.BOHFMTOBDIWFSXFJHFSOVOECFUSJGGUEFS3FJTFNBOHFMFJOFOFSIFCMJDIFO5FJMEFS3FJTFMFJTUVOHFO IBU-FSOJEFF"CIJMGFEVSDIBOHFNFTTFOF&STBU[MFJTUVOHFOBO[VCJFUFO)BCFOEJFTF&STBU[MFJTUVOHFO[VS'PMHF EBTTEJF3FJTFJN7FSHMFJDI[VS ursprünglichen geschuldeten nicht von mindestens gleichwertiger Beschaffenheit ist, hat der 7FSBOTUBMUFSEFN,VOEFOFJOFBOHFNFTTFOF)FSBCTFU[VOHEFT3FJTFQSFJTFT[VHFXÊISFOEJF "OHFNFTTFOIFJUSJDIUFUTJDIOBDIfN"CT4#(#4JOEEJF&STBU[MFJTUVOHFOOJDIUNJU EFOJN7FSUSBHWFSFJOCBSUFO-FJTUVOHFOWFSHMFJDICBSPEFSJTUEJFWPN7FSBOTUBMUFSBOHFCPUFOF )FSBCTFU[VOHEFT3FJTFQSFJTFTOJDIUBOHFNFTTFO LBOOEFS,VOEFEJF&STBU[MFJTUVOHFOBCMFIOFO*OEJFTFN'BMMPEFSXFOOEFS7FSBOTUBMUFSBV•FSTUBOEFJTU &STBU[MFJTUVOHFOBO[VCJFUFO  JTUfM"CTVOE#(#NJUEFS.B•HBCFBO[VXFOEFO EBTTFTBVGFJOF,àOEJHVOHEFT Kunden nicht ankommt.

67

8.4 *TUEJF#FGÚSEFSVOHEFT,VOEFOBOEFO0SUEFS"CSFJTFPEFSBOFJOFOBOEFSFO0SU BVGEFO TJDIEJF1BSUFJFOHFFJOJHUIBCFO 3à DLCFGÚSEFSVOH WPN7FSUSBHVNGBTTUVOEBVGHSVOEVOWFSNFJECBSFS BV•FSHFXÚIOMJDIFS6NTUÊOEFOJDIUNÚHMJDI IBU-FSOJEFFEJF,PTUFOGàSFJOFOPUXFOJHF#FIFSCFSHVOHEFT,VOEFOGàSFJOFOIÚDITUFOTESFJ/ÊDIUFVNGBTTFOEFO;FJUSBVN[V USBHFO VOE[XBSNÚHMJDITUJOFJOFS6OUFSLVOGU EJFEFSJN7FSUSBHWFSFJOCBSUFOHMFJDIXFSUJHJTU "VGEJFTF#FHSFO[VOHWPOESFJ/ÊDIUFOLBOOTJDI-FSOJEFFOJDIUCFSVGFO XFOO  EFS-FJTUVOHTFSCSJOHFSOBDIVONJUUFMCBSBOXFOECBSFO3FHFMVOHFOEFS&6EFN,VOEFOEJF#FIFSCFSHVOHGàS FJOFOMÊOHFSFO;FJUSBVNBO[VCJFUFOPEFSEJF,PTUFOIJFSGàS[VUSBHFOIBU PEFS  EFS,VOEF FJOF1FSTPONJUFJOHFTDISÊOLUFS.PCJMJUÊUJ4E"SUB EFS7FSPSEOVOH &( /S  FJOF4DIXBOHFSF FJOFVOCFHMFJUFUFS.JOEFSKÊISJHFSPEFSFJOF1FSTPO EJFFJOFCFTPOEFSF NFEJ[JOJTDIF#FUSFVVOHCFOÚUJHU JTU VOE-FSOJEFFNJOEFTUFOT4UVOEFOWPS3FJTFCFHJOOWPO EFOCFTPOEFSFO#FEàSGOJTTFOEFT,VOEFOJO,FOOUOJTHFTFU[UXVSEF 8.58JSEFJOF3FJTFEVSDIFJOFO.BOHFMFSIFCMJDICFFJOUSÊDIUJHU LBOOEFS,VOEFEFO7FSUSBHLàOEJHFO%JF,àOEJHVOHJTUFSTU[VMÊTTJH XFOO-FSOJEFFFJOFJINWPN,VOEFOCFTUJNNUFBOHFNFTTFOF'SJTUIBUWFSTUSFJDIFOMBTTFO PIOF"CIJMGF[VMFJTUFO%FS#FTUJNNVOHFJOFS'SJTUCFEBSGFTOVS EBOOOJDIU XFOOEJF"CIJMGFWPO-FSOJEFFWFSXFJHFSUXJSEPEFSXFOOTPGPSUJHF"CIJMGFOPUXFOEJH JTU8JSEEFS7FSUSBHHFLàOEJHU TPIBU-FSOJEFFIJOTJDIUMJDIEFSFSCSBDIUFOVOEEFS[VS#FFOEJHVOH EFS3FJTFOPDI[VFSCSJOHFOEFO3FJTFMFJTUVOHFOEFO"OTQSVDIBVGEFOWFSFJOCBSUFO3FJTFQSFJT "OTQSàDIFEFT3FJTFOEFOOBDIfJ"CT/SVOE#(#CMFJCFOVOCFSàISU)JOTJDIUMJDIEFS OJDIUNFIS[VFSCSJOHFOEFO3FJTFMFJTUVOHFOFOUGÊMMUEFS"OTQSVDIWPO-FSOJEFFBVGEFOWFSFJOCBSUFO3FJTFQSFJTJOTPXFJUCFSFJUTHFMFJTUFUF;BIMVOHFOTJOEEFN,VOEFO[VFSTUBUUFO-FSOJEFFJTU WFSQGMJDIUFU EJFJOGPMHFEFS"VGIFCVOHEFT7FSUSBHFTOPUXFOEJHFO.B•OBINFO[VUSFGGFO JOTCFTPOEFSF GBMMTEFS7FSUSBHEJF#FGÚSEFSVOHEFT,VOEFOVNGBTTUF VOWFS[àHMJDIGàSEFTTFO3àDLCFGÚSEFSVOH[VTPSHFOEBTIJFSGàSFJOHFTFU[UF#FGÚSEFSVOHTNJUUFMNVTTEFNJN7FSUSBHWFSFJOCBSUFO HMFJDIXFSUJHTFJO%JF.FISLPTUFOGàSEJF3àDLCFGÚSEFSVOHGBMMFOEFN7FSBOTUBMUFS[VS-BTU 8.6 Bei auftretenden Mängeln ist der Kunde verpflichtet, im Rahmen der gesetzlichen Schadensminderungspflicht mitzuwirken, Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. 9. Beschränkung der Haftung 9.1 Die vertragliche Haftung von Lernidee für Schäden, die keine Körperschäden sind und OJDIUTDIVMEIBGUIFSCFJHFGàISUXFSEFO JTUQSP3FJTFVOE,VOEFOBVGEFOESFJGBDIFO3FJTFQSFJT CFTDISÊOLU'àSBMMFHFHFO-FSOJEFFHFSJDIUFUFO4DIBEFOTFSTBU[BOTQSàDIFBVTVOFSMBVCUFS)BOEMVOHGàS4DIÊEFO EJFLFJOF,ÚSQFSTDIÊEFOTJOE VOEOJDIUTDIVMEIBGUIFSCFJHFGàISUXFSEFO JTU EJF)BGUVOHEFT7FSBOTUBMUFSTFCFOGBMMTBVGEJF)ÚIFEFTESFJGBDIFO3FJTFQSFJTFTQSP3FJTFVOE ,VOEFOCFTDISÊOLU%JFHFOBOOUFO)BGUVOHTCFTDISÊOLVOHFOHFMUFOOJDIUGàS"OTQSàDIF EJF OBDI.POUSFBMFSÃCFSFJOLPNNFOXFHFOEFT7FSMVTUFTWPO3FJTFHFQÊDLHFHFCFOTJOE 9.2 %JFJOUFSOBUJPOBMF4FFCFGÚSEFSVOHVOUFSMJFHUEFNBNJO,SBGUHFUSFUFOFO"UIFOFSÃCFSFJOLPNNFO "Ã TPXJFEFS7FSPSEOVOH &( /S%JF)BGUVOHEFT#FGÚSEFSFST GàS TÊNUMJDIF 4DIBEFOTFSTBU[BOTQSàDIF CFJ 4DIJGGBISUTFSFJHOJTTFO JN 'BMM EFT5PEFT PEFS EFS ,ÚSQFSWFSMFU[VOHWPO1BTTBHJFSFOTPXJFEFT7FSMVTUTPEFSEFS#FTDIÊEJHVOHWPO(FQÊDLVOE 4FMCTUCFIBMUF CFJ7FSMVTUPEFS#FTDIÊEJHVOHJO"C[VH[VCSJOHFOEF#FUSÊHF JTUTUFUTBVGEJF )BGUVOHTCFHSFO[VOHFOEFT"ÃJOTFJOFSKFXFJMTHFMUFOEFO'BTTVOHOFCTU[VHFIÚSJHFO1SPUPLPMMFOCFTDISÊOLU EFS[FJU3FHFMVOHEFT"SU "SU "SUVOE"SU"Ã %FSHFN"SU"CT "ÃFSMBVCUF"C[VHGJOEFU"OXFOEVOH&JO.JUWFSTDIVMEFOEFT1BTTBHJFSTJTUTUFUT[VCFSàDLTJDIUJHFO "SU"Ã %FS#FGÚSEFSFSIBGUFUOJDIUGàSEFO7FSMVTUPEFSEJF#FTDIÊEJHVOHWPO(FME  CFHFCCBSFO8FSUQBQJFSFOPEFSBOEFSFO8FSUHFHFOTUÊOEFOXJF(PME 4JMCFS +VXFMFO 4DINVDL  ,VOTUHFHFOTUÊOEFO &MFLUSPOJLPEFSTPOTUJHF8FSUTBDIFO BV•FSEJFTFXVSEFOCFJEFN#FGÚSEFSFS[VSTJDIFSFO"VGCFXBISVOHàCFSHFCFO JOEJFTFN'BMMJTUEJF)BGUVOHOBDI"SU"CT"Ã CFTDISÊOLU %FS,VOEFIBUTFMCTUEBGàS4PSHF[VUSBHFO EBTTFSTPMDIF(FHFOTUÊOEFJOTFJOFN Handgepäck sicher verwahrt. 10. Informationspflichten zur Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens -FSOJEFFWFSQGMJDIUFUTJDI EFO,VOEFOoFOUTQSFDIFOEEFS&67FSPSEOVOH[VS6OUFSSJDIUVOH WPO'MVHHÊTUFOàCFSEJF*EFOUJUÊUEFTBVTGàISFOEFO-VGUGBISUVOUFSOFINFOToàCFSEJF*EFOUJUÊU EFSBVTGàISFOEFO'MVHHFTFMMTDIBGUTÊNUMJDIFSJN3BINFOEFSHFCVDIUFO3FJTF[VFSCSJOHFOEFO 'MVHCFGÚSEFSVOHTMFJTUVOHFOCFJEFS#VDIVOH[VJOGPSNJFSFO4UFIUTUFIFOCFJEFS#VDIVOHEJF ausführende/n Fluggesellschaft/en noch nicht fest, so ist Lernidee verpflichtet, dem Kunden die 'MVHHFTFMMTDIBGUC[XEJF'MVHHFTFMMTDIBGUFO[VOFOOFO EJFXBISTDIFJOMJDIEFO'MVHEVSDIGàISFO XJSEC[XXFSEFOVOETJDIFSTUFMMFO EBTTEFS,VOEFVOWFS[àHMJDI,FOOUOJTEFS*EFOUJUÊUFSIÊMU  TPCBMEEJFTFGFTUTUFIUGFTUTUFIFO(MFJDIFTHJMU XFOOEJFBVTGàISFOEF'MVHHFTFMMTDIBGUXFDITFMU -FSOJEFFNVTTEFO,VOEFOàCFSEFO8FDITFMJOGPSNJFSFOVOEVOWFS[àHMJDIBMMFBOHFNFTTFOFO 4DISJUUFFJOMFJUFO VNTJDIFS[VTUFMMFO EBTTEFS,VOEFTPSBTDIXJFNÚHMJDIàCFSEFO8FDITFM unterrichtet wird. Die Schwarze Liste der Fluggesellschaften ist auf der Internetseite http:ec. FVSPQBFVUSBOTQPSUNPEFTBJSTBGFUZBJSCBOEPDMJTU@EFQEG VOE BVG EFS *OUFSOFUTFJUF WPO -FSOJEFFBCSVGCBSVOUFSIUUQXXXMFSOJEFFEFTDIXBS[FMJTUF 11. Anwendung deutschen Rechtes, Gerichtsstand, Datenschutz, Schlussbestimmungen 11.1"VGEBTHFTBNUF7FSUSBHTVOE3FDIUTWFSIÊMUOJT[XJTDIFOEFN,VOEFOVOE-FSOJEFFGJOdet ausschlieÃ&#x;lich deutsches Recht Anwendung. Soweit der Kunde Kaufmann oder juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes oder eine Person ist, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hat, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt JN;FJUQVOLUEFS,MBHFFSIFCVOHOJDIUCFLBOOUJTU XJSEBMT(FSJDIUTTUBOEEFS4JU[WPO-FSOJEFF WFSFJOCBSU 11.2%JFQFSTPOFOCF[PHFOFO%BUFO EJFEFS,VOEF-FSOJEFF[VS7FSGàHVOHTUFMMU XFSEFOFMFLUSPOJTDIWFSBSCFJUFUVOEHFOVU[U TPXFJUFTGàSEJF#FHSàOEVOH %VSDIGàISVOHPEFS#FFOEJHVOHEFT 7FSUSBHFTNJUEFN,VOEFOVOEGàSEJF,VOEFOCFUSFVVOHFSGPSEFSMJDIJTU-FSOJEFFIÊMUCFJEFS &SIFCVOH 7FSBSCFJUVOHVOE/VU[VOHQFSTPOFOCF[PHFOFS%BUFOEJF#FTUJNNVOHFOEFT#VOEFTEBUFOTDIVU[HFTFU[FTFJO%FS,VOEFLBOOKFEFS[FJUTFJOFHFTQFJDIFSUFO%BUFOBCSVGFO àCFSTJF "VTLVOGUWFSMBOHFOVOETJFÊOEFSOPEFSMÚTDIFOMBTTFO.JUFJOFS/BDISJDIUBOUFBN!MFSOJEFF EFLBOOEFS,VOEFEFS/VU[VOHPEFS7FSBSCFJUVOHTFJOFS%BUFOGàS;XFDLFEFS8FSCVOH EFS .BSLUPEFSEFS.FJOVOHTGPSTDIVOHXJEFSTQSFDIFO&JOF8FJUFSHBCFEFS%BUFOWPO,VOEFOBO VOCFSFDIUJHUF%SJUUFFSGPMHUOJDIU 11.3 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Bedingungen hat nicht die UnwirksamLFJUEFSàCSJHFO#FEJOHVOHFO[VS'PMHF 11.4 %JF&VSPQÊJTDIF,PNNJTTJPOTUFMMUFJOF1MBUUGPSN[VS0OMJOF4USFJUCFJMFHVOH 04 [VSBV•FSHFSJDIUMJDIFO#FJMFHVOHWPOWFSCSBVDIFSSFDIUMJDIFO4USFJUJHLFJUFOCFSFJU EJFEFS7FSCSBVDIFS VOUFSIUUQFDFVSPQBFVDPOTVNFSTPESGJOEFU%FS7FSBOTUBMUFSOJNNUBOFJOFN4USFJUCFJMFHVOHTWFSGBISFOWPSFJOFS7FSCSBVDIFSTDIMJDIUVOHTTUFMMFOJDIUUFJMVOEJTUBVDIOJDIUWFSQGMJDIUFU  BOTPMDIFO7FSGBISFOUFJM[VOFINFO&JOJOUFSOFT#FTDIXFSEFWFSGBISFOFYJTUJFSUOJDIU 3FJTFWFSBOTUBMUFS-FSOJEFF&SMFCOJTSFJTFO(NC),VSGàSTUFOTUSB•F̓]%#FSMJO  (FTDIÊGUTGàISFS)BOT&OHCFSEJOHVOE5IPSTUFO)BGFSLBNQ5FM   ]'BY

  UFBN!MFSOJEFFEF XXXMFSOJEFFDPN 6NTBU[TUFVFS*%%& wesentliche Merkmale der Dienstleistung: Reiseveranstaltung 3FJTFWFSBOTUBMUFS)BGUQGMJDIUWFSTJDIFSVOH;VSJDI*OTVSBODFQMD /JFEFSMBTTVOHGÃ S%FVUTDIMBOE  Solmsstr. 27-37, 60486 Frankfurt a. M. %FSFO(FMUVOHTCFSFJDIXFMUXFJU"VGEFO3FJTFWFSUSBHXJSEEFVUTDIFT3FDIUBOHFXFOEFU TJFIFPCFO "3#EBSVOUFS 


7FSÚGGFOUMJDIVOHEJFTFT,BUBMPHFT"VHVTU

Erleben Sie mehr!

In diesen Katalogen und Sonderprospekten finden Sie Ihre nächste Reise:

%JF8FMUQFS;VHFOUEFDLFO Transsib/Zarengold · SeidenstraÃ&#x;e Orient · Asien · Afrika · Europa Nord-/Südamerika · Ozeanien

%JF8FMUQFS4DIJGGFOUEFDLFO Südostasien · Nord- und Südamerika Arktis und Antarktis · Europa Afrika · Ozeanien · Russland

-FCFOTUSÊVNFGà S&OUEFDLFS Entdecker-Reisen für höchstens 12 Gäste. Jede Reise auch ab 2 Teilnehmern!

Unsere Klassiker und Sonderreisen %JF8FMUQFS;VHFOUEFDLFO

%JF8FMUQFS4DIJGGFOUEFDLFO

6OTFSF&NQGFIMVOHFO t,SFV[GMVHJN südlichen Afrika

t&YLMVTJW$IBSUFS.JU Rovos Rail von Kapstadt nach Dar Es Salaam

t'JSTU$MBTT;VH Erlebnisreisen durch Kanada und die USA

t'MVTTLSFV[GBISUFO auf dem Mekong in Südostasien

t4QJU[CFSHFO Exklusiv-Charter im Reich der Eisbären

t;VH&SMFCOJTSFJTFO mit dem African Explorer durch das südliche Afrika

t&YLMVTJW$IBSUFS Mit dem Al Andalús durch Spanien

t'MVTTLSFV[GBISUFOJO Myanmar und Indien

t)BVTCPPU4BGBSJ auf dem Sambesi

t-*3FJTFOo Günstig in den Neuen Osten

t4BHFOIBGUF4FJEFOTUSB•F und das alte Persien

t&YLMVTJW$IBSUFS.JU dem Deccan Odyssey zu den Höhepunkten Nordindiens

t&OUEFDLFS,SFV[GBISUFO auf dem Amazonas

t,PNGPSU'MVTTLSFV[ fahrten mit der Volga Dream

t#FMWFMPo E-Bike-Reisen für GenieÃ&#x;er

t4DIPUUMBOE,SFV[GBISU mit der MV Lord of the Glens

t-FCFOTUSÊVNF%JF Südsee und Down Under

t4DIJGGTSFJTFOBVG Europas unentdeckten Wasserwegen

Bestellungen, Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro oder unter www.lernidee.de

Transsibirische Eisenbahn: Zarengold  
Transsibirische Eisenbahn: Zarengold  

Entdecken Sie die berühmteste Bahnstrecke der Welt mit unserem komofortablen Sonderzug!