Page 1

2018 01.02. – 12.02.18

Im Luxus-Zug durch Indien Exklusiv-Charter: Im königlichen Sonderzug Deccan Odyssey durch das Land der Maharadschas

Delhi • Mumbai • Rajasthan • Taj 1Mahal • Himalaya • Südindien


Traumzug Deccan Odyssey Indien von seiner luxuriösesten Seite erleben!

KASACHSTAN

Atyrau

Shimla

Chandigarh Haridwar Delhi Jaipur

Agra

Aktau

Ranthambore-Nationalpark

Udaipur

Mujnjak

Kungrad Vadodara

Inhalt

USBEKISTAN Traumzug Deccan Odyssey – Turkestan Exklusiv-Charter im Land der Maharadschas Aurangabad Almaty

Chiwa

Kaspisches Meer

Vorreise: Himalaya-Erlebnis mit dem Toy Train

Mumbai Aschgabat

Bischkek Verlängerungen: Tempel, Paläste und Goas Traumstrände

Buchara

Goa

7 8

Karakol Noch mehr erleben: Flusskreuzfahrten in Myanmar und Indien 9 Taschkent Issykkul-See Ihr Sonderzug Deccan Odyssey

Samarkand

Mary

Badami

4

Schahrisabs

Hampi

2

10


Exklusiv-Charter des Deccan Odyssey – Ein Märchen auf Schienen! Indiens Schienennetz, 1853 von der britischen Krone ins Leben gerufen, ist heute mit 63.940 Schienenkilometern das größte der Welt – einer der Gründe, warum sich das Land hervorragend per Zug entdecken lässt. Der luxuriöse Sonderzug Deccan Odyssey wurde bereits mehrmals als Asiens bester Zug ausgezeichnet. Erleben Sie ein zauberhaftes Märchen auf Schienen, deutschsprachig geführt im Exklusiv-Charter!

Genuss und Komfort Wie ein Maharadscha vor 100 Jahren reisen Sie an Bord des königsblauen Luxus-Zuges von Indiens Hauptstadt Delhi durch das wundervolle Rajasthan bis zur Metropole Mumbai am Indischen Ozean. Sie übernachten im komfortablen Schlafabteil und in ausgewählten erstklassigen Hotels in Delhi und Mumbai. An Bord des Deccan Odyssey werden Sie nicht nur von einem aufmerksamen Service und hervorragender Gastronomie verwöhnt, sondern auch mit entspannenden Massagen im bordeigenen Wellness-Bereich mit Fitness-Center. UNESCO-Schätze und Naturwunder Wie bei einer Perlenkette reihen sich auf Ihrer Schienenkreuzfahrt Indiens Glanzlichter aneinander: das weltberühmte Taj Mahal, Jaipurs Palast der Winde, die gewaltige Festung Amber, der MaharadschaPalast von Udaipur, die uralten Höhlen­ tempel von Ellora, Mumbais heilige Insel Elephanta und viele weitere. Auch der

3

Genuss von Natur kommt nicht zu kurz – sei es bei einer idyllischen Bootsfahrt auf Udaipurs Lake Pichola oder auf Tiger-Safari im Nationalpark Ranthambore. Blick hinter die Kulissen Wir lassen Sie Besonderes erleben, z. B. beim High Tea mit indischem Tanz zu Gast bei einer Fürstenfamilie oder beim Mittagessen auf dem Pichola-See zu den Klängen von Tabla und Jal Tarang. Sie erhalten authentische Einblicke in die indische Lebensart, z. B. bei einem indischen Kochkurs, beim Dorfbesuch in Rajasthan oder beim Elefanten-Malkurs. Und gemeinsam machen wir die Welt ein klein wenig besser – ob beim Pflanzen eines Bäumchens oder beim Besuch eines Sozialprojekts in einem Ashram. Herzlich willkommen an Bord des Deccan Odyssey!


Asien

ab 4.940 €

Das Taj Mahal

12-tägige Erlebnisreise mit 7 Übernach­tungen an Bord des legendären Luxus-Zuges Deccan Odyssey Delhi Jaipur

Agra

Ranthambore-Nationalpark

Udaipur Vadodara

Aurangabad Mumbai

Natur Luxus

Kultur

Kulinarik

Begegnungen

UNESCO

Was macht diese Reise einzigartig? • 7 Übernachtungen an Bord des preis­ gekrönten Luxus-Zuges Deccan Odyssey • 9 UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten auf einer Reise • Rajasthans Perlen: Jaipur und Udaipur • Erlebnis Taj Mahal, eines der Sieben Weltwunder • Tiger-Safari im Nationalpark Ranthambore • Besuch einer Fürstenfamilie im Laxmi-Vilas-Palast in Vadodara • Ellora: 34 Höhlentempel aus Basalt • Bootsfahrten auf dem Lake Pichola in Udaipur und zur Insel Elephanta vor Mumbai • Besuch der weltberühmten Bollywood-Filmstudios • Außergewöhnliche Extras: Besuch eines Ashrams in Udaipur, Baumpflanz-Aktion in Ranthambore, Elefanten-Malkurs in Jaipur, indischer Kochkurs im Zug • Attraktive Vor- und Verlängerungsreisen

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Delhi Mumbai

●●●●● 2 • The Claridges 2 • Trident Nariman Point ●●●●●

Sie fahren mit dem Deccan Odyssey. Details finden Sie auf Seite 10.

„ Unterschiedliche Klingeltöne zum Erkennen des Anrufers? Nichts Neues: Schon die Mogul-Kaiser erkannten an der Melodie ihrer Musiker, welche wichtige Person sie gerade besuchen wollte.“ Julia Schönewald-Gläsel, Asien-Expertin

Traumzug Deccan Odyssey – Exklusiv-Charter im Land der Maharadschas Agra, Jaipur, Udaipur, Champaner – auf dieser Reise reihen sich wie Perlen auf einer Kette Indiens Höhepunkte aneinander. Ausgangspunkt und Ziel bilden zwei atemberaubende Metropolen: Delhi und Mumbai. Auch die Reiseform ist außergewöhnlich: Der luxuriöse Zug Deccan Odyssey wurde mehrmals als Asiens bester Zug ausgezeichnet. Nun bietet Lernidee dieses Märchen auf Schienen exklusiv und deutschsprachig für Sie an. Eine attraktive Vorreise können Sie vor den schneebedeckten Gipfeln des HimalayaGebirges erleben: eine Fahrt auf der legendären Kalka-Shimla-Bahn. Lassen Sie Ihre Reise genussvoll in Hampi, Indiens Rom, oder an Goas weiten Traumstränden ausklingen. Indiens Farben werden Sie verzaubern, Indiens Musik wird Sie betören, Indiens Geist wird Sie verändern – willkommen auf Ihrer ganz persönlichen Passage to India! 1. Tag Willkommen in Indien Sie fliegen von Deutschland nach Delhi, wo Sie am Flughafen von Ihrem Reiseleiter begrüßt werden. Fahrt zu Ihrem stimmungsvollen und eleganten De-luxe-Hotel The Claridges in Neu-Delhi. 2. Tag Delhi, Indiens Seele Am späten

Vormittag gehen Sie auf Entdeckungstour durch Indiens faszinierende Hauptstadt. Hinein ins bunte Chaos von Alt-Delhi: Mit der Rikscha fahren Sie vorbei an Silberschmieden und Zuckerbäckern zur riesigen Moschee Jama Masjid. Anschließend geht es zum Red Fort (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Raj Ghat gedenken Sie Indiens großer Seele, Mahatma Gandhi. Viktorianischer Prunk erwartet Sie in Neu-Delhi mit Parlament, Präsidentenpalast und dem Gate of India. Abschließend besuchen Sie das Mausoleum des Humayun (UNESCOWeltkulturerbe), eine Oase der Ruhe inmitten blühender Gärten. (FA) 3. Tag Goldene Kuppeln und Minarette

Staunend verharrt der Blick vor dem Minarett Qutub Minar, einem der höchsten Turmbauten der islamischen Welt und natürlich auch UNESCO-Welterbe. Ein roter Sandsteinturm, der mit Ornamenten und Koran-Versen verziert ist – eines 4

der Wahrzeichen Delhis. Am Tempel der Sikh, Gurudwara Bangla Sahib, spiegeln sich dessen goldene Kuppeln im blauen Wasserbecken. Von hier geht es zum Bahnhof Safdarjung, wo Sie erstmals den blauen Traumzug Deccan Odyssey erblicken. Herzlich heißt Sie die Crew willkommen an Bord Ihres rollenden Zuhauses für die kommenden sieben Nächte. (FA) 4. Tag Dem Tiger auf der Spur Ein Tag in Indiens Wildnis. Frühmorgens erreicht Ihr Zug die Bahnstation Sawai Madhopur. Von hier ist es ein Katzensprung zum berühmten Ranthambore-Nationalpark mit seiner faszinierenden Tierwelt. Hirsche, Antilopen, Fasane, Affen und Lippenbären bevölkern die bewaldete Ebene. Vielleicht haben Sie Glück und entdecken während der Safari auch Indiens heimlichen Herrscher, den Tiger! Nachmittags lernen Sie die Dörfer der Umgebung kennen: das geschäftige Treiben der Männer mit bunten Turbanen und Frauen in farbenfrohen Saris – ein Blick in den Alltag einer anderen Welt. In einer Aufforstungsstation pflanzen Sie Ihr eigenes Bäumchen. Abends setzt sich Ihr Palast auf Schienen wieder in Bewegung. Ihr Ziel: eines der faszinierendsten Monumente der Welt. (FMA)


Begrüßung am Bahnhof

Palast der Winde in Jaipur

5. Tag Taj Mahal, Stein gewordene Liebe

tenmalerei. Es bleibt noch Zeit für einen Besuch der belebten Handwerksmärkte, bevor sich Ihr rollendes Zuhause wieder in Bewegung setzt. (FMA)

Ein Augenblick, den Sie nie vergessen werden: Wenn sich die Eingangstore öffnen und sich am Horizont ein schneeweißes Monument von unendlicher Dimension abzeichnet. Das majestätische Taj Mahal zählt zu Recht zu den Sieben Weltwundern und zum UNESCO-Welterbe. Der Mogul-Herrscher Shah Jahan ließ das Bauwerk im Gedenken an seine verstorbene Lieblingsfrau Mumtaz Mahal ganz aus weißem Marmor errichten. Kostbare Intarsien aus funkelnden Halbedelsteinen zieren die formvollendeten Fassaden, die sich in tiefblauen Bassins spiegeln. Am Nachmittag erwarten Sie weitere glanzvolle Zeugen vergangener Mogul-Zeiten: das Mausoleum Itmad-du-Daulah und das berühmte Rote Fort, ebenfalls UNESCOWeltkulturerbe. Anschließend können Sie sich in das bunte Markttreiben der Stadt stürzen. (FMA) 6. Tag Palast der Winde Willkommen in

Rajasthan, dem Land der Maharadschas! Morgens fährt Ihr Zug in der rosaroten Stadt Jaipur ein. Und schon stehen Sie vor der berühmten rosé schimmernden Fassade des Hawa Mahal, dem Palast der Winde. Von seinen wabenförmigen vergitterten Balkonen blickten einst die adligen Damen der Stadt auf das bunte Markttreiben. Wunderschön ist der Anblick der die Altstadt umrahmenden Mauer. Man träumt, in einem Märchen spazieren zu gehen. Ein Muss: der Besuch des prunkvollen Stadtpalastes und der Sternwarte Jantar Mantar aus dem 18. Jh., die zum UNESCO-Welterbe zählt. Ein faszinierender Ausflug führt Sie zur gewaltigen Palastfestung von Amber, die malerisch über dem Maota-See thront. 1.000 Spiegel reflektieren den Schein einer einzigen Lampe und erleuchten so den riesigen Spiegelsaal. Nachmittags haben Sie Gelegenheit zu einem Elefantenritt und üben sich in der traditionellen Kunst der Elefan-

7. Tag Märchenhaftes Udaipur Udaipur –

ßen Sie lokalen Tanz und Musik bei Köstlichkeiten der fürstlich-indischen Küche. Zurück an Bord Ihres Sonderzuges beginnt die Fahrt gen Süden tief hinein in den Bundesstaat Maharashtra. (FMA)

Fata Morgana oder Wirklichkeit? Vor der Kulisse der Araveli-Berge spiegeln sich märchenhafte Paläste in kleinen Seen. Udaipur ist Indiens romantischste Stadt. Zunächst besichtigen Sie das riesige Palastareal direkt am Pichola-See. Die Kristallsammlung ist einmalig und kurios: Sie sehen Sessel, Tische und sogar Betten aus Kristallglas! Mit Booten geht es zum Palast Jagmandir auf einer Insel inmitten des Pichola-Sees. Von hier blicken Sie beim Mittagessen zu betörenden Klängen von Tabla und Jal Tarang auf die romantische Märchenkulisse am Seeufer. Nachmittags begleitet Sie Ihr Reiseleiter auf einem Spaziergang durch Udaipurs Altstadt. Sie besuchen dabei auch ein Sozialprojekt für Frauen in einem Ashram. Abends verlässt Ihr Sonderzug dann Udaipur und bald darauf auch Rajasthan. Es geht in den Nachbarstaat Gujarat, nicht minder reizvoll und trotzdem bei uns nur wenig bekannt. (FMA)

9. Tag Ein Meer von Skulpturen Morgens fahren Sie noch immer durch das trockene Bergland des Dekkan. An Ihrem Zugfenster zieht Indiens Landleben vorüber. Bei einem indischen Kochkurs an Bord blicken Sie dem Chefkoch über die Schulter und üben sich selbst in der Magie der Gewürze. Von Ihrem Halt in der Großstadt Aurangabad sind es nur rund 30 km bis zum nächsten überwältigenden UNESCO-Weltkulturerbe – den Höhlen von Ellora. Generationen von Künstlern haben in einer bizarren Landschaft 34 Höhlentempel in steil aufragende Basaltwände geschlagen. Ein Meer hinduistischer, buddhistischer und jainistischer Skulpturen sind stumme Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit am Schnittpunkt uralter Pilgerund Handelswege. Nach dem Abendessen verlässt Ihr blauer Zug Aurangabad. Genießen Sie einen erfrischenden Sundowner, während Ihr Sonderzug in Richtung Mumbai rollt. (FMA)

8. Tag High Tea im Palast des Maharadschas Heute erreichen Sie die moderne

10. Tag Mumbai – Bunt, chaotisch, voller Gegensätze Heute erreicht Ihr Zug die

Universitätsstadt Vadodara. Ganz in der Nähe befinden sich die größtenteils noch nicht ausgegrabenen Überreste der alten Hauptstadt Gujarats, Champaner (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Stadtmauern umschließen Moscheen und Paläste der Zeit vor den Mogul-Kaisern und verbinden islamische und hinduistische Stilelemente. Die herrliche Moschee Jama Masjid vom Anfang des 16. Jh. sei nur als ein Beispiel erwähnt. Nachmittags erwarten Sie wundervolle Malereien und Skulpturen im Maharaja Fateh SinghMuseum. Zum Abschluss ein Fest für alle Sinne: Im Laxmi-Vilas-Palast, in dem noch heute die Fürstenfamilie residiert, genie5

Küste des Indischen Ozeans und fährt ein im Hauptbahnhof von Indiens pulsierender Mega-City und Wirtschaftskapitale Mumbai, heute Chhatrapati Shivaji Terminus, früher Victoria Station. Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem komfortablen rollenden Zuhause und seiner liebenswerten Crew. Dann fahren Sie mit Booten zur Insel Elephanta mit ihren reich verzierten Höhlentempeln. Danach geht es von den Hängenden Gärten in Malabar Hill zu den geheimnisvollen Türmen des Schweigens, Begräbnisstätte der altpersischen Zoroastrier, die sich zahlreich in Mumbai angesiedelt haben. Am Marine Drive, Mumbais schier endloser Strand­


Elefantenritt

Chhatrapati Shivaji Terminus-Bahnhof in Mumbai

Inderin im klassischen Sari

In den Höhlentempeln der Insel Elephanta

promenade, genießen Sie zusammen mit den Einheimischen die Abendstimmung und blicken auf das funkelnde Lichtermeer der Stadt. Sie übernachten im De-luxeHotel direkt an Mumbais Strandpromenade mit Blick auf den Indischen Ozean. (FA) 11. Tag Welcome to Bollywood! Das

Prince of Wales-Museum vermittelt Ihnen heute Vormittag einen Überblick über Indiens Kunstgeschichte. Anschließend besuchen Sie das Wohnhaus Mani Bhawan, in dem Mahatma Gandhi von 1919 bis 1934 lebte. Nachmittags folgt ein ungewöhnliches Highlight: Sie besuchen die weltberühmten Bollywood-Filmstudios und wandeln auf den Spuren von Shah Rukh Khan, Amitabh Bachchan oder Rani Mukherjee. Indiens Filmindustrie ist die größte der Welt und produziert 1.000 Filme pro Jahr. Nach so viel Glamour lassen Sie den Tag und Ihre Reise bei einem indischen Spezialitätenessen in einem stimmungsvollen Restaurant ausklingen. Ihr Zimmer steht Ihnen bis zum Flughafentransfer am späten Abend zur Verfügung. (FA) 12. Tag Ankunft in Deutschland Rückflug

und Ankunft in Frankfurt.

Traumzug Deccan Odyssey (12 Tage)

ab 4.940 €

Termin 01.02. – 12.02.18 Reise-Variante mit Flügen

Preise p. P. (DZ/Zweibett-Abteil) 2-Bett-Superior-Kabine: Aufpreis für Einzelbelegung:

5.800 € 2.520 €

Reise-Variante ohne Flüge

4.940 € 2.520 €

2-Bett-Deluxe-Kabine: Aufpreis für Einzelbelegung:

6.400 € 2.820 €

5.540 € 2.820 €

2-Bett-Suite:

9.900 €

9.040 €

Aufpreis für 4 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:

Aufpreis für Flüge in der Business Class: 

ab 1.600 €

520 €

Leistungen • Flüge Frankfurt – Delhi und Mumbai – Frankfurt mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy Class • 7 Übernachtungen im Luxus-Zug Deccan Odyssey • 4 Übernachtungen in De-luxe-Hotels in Delhi und Mumbai

• Teilnahme an 2 Kursen: Elefanten bemalen und indisch kochen • Alle Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage • Gepäckträger-Service am Bahnhof

• Late Check-Out in Mumbai

• Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung von Delhi bis Mumbai

• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

• Zusätzlich lokale Deutsch sprechende Reiseleitung für je max. 25 Gäste

• Vollpension an Bord des Zuges

• Eintrittsgelder für alle Besichtigungen laut Reiseverlauf

• Tiger-Safari im Nationalpark Ranthambore • Tanz, Musik und Spezialitätenessen im Laxmi-Vilas-Palast in Vadodara • Besuch eines Ashrams und eines Baumpflanz-Projekts

• Rikscha-Fahrt in Delhis Altstadt • Bootsfahrten auf dem Pichola-See und zur Insel Elephanta

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Indien (108 €), Trinkgelder und Getränke Reisepapiere und Impfungen: Visum für Indien und Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 55 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 75 Gäste

6


Asien

Himalaya-Gebirge

ab 1.180 €

6-tägige Vorreise durch Indiens Norden mit Fahrt auf der Kalka-Shimla-Bahn

Kalka Chandigarh

Shimla

Haridwar Delhi

Geschichte

Vorreise: Himalaya-Erlebnis mit dem Toy Train 1. Tag Willkommen in Indien Linienflug von

Deutschland nach Delhi. Spät in der Nacht begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und begleitet Sie zu Ihrem stimmungsvollen De-luxeHotel. Übernachtung in Delhi. 2. Tag In der Stadt Le Corbusiers Nach

dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen, ein kurzer Flug führt Sie nach Chandigarh. Nachmittags erkunden Sie die Hauptstadt der beiden Bundesstaaten Punjab und Haryana. Die monumentalen Regierungsbauten im Capitol Complex, die kein geringerer als Le Corbusier geplant hat, machen die Stadt zu einer Pilgerstätte für Architekten. Sie übernachten im eleganten De-luxe-Hotel in Chandigarh. (FA) 3. Tag Mit dem Toy Train auf der KalkaShimla-Bahn Heute erwartet Sie ein einma-

liges Erlebnis: die Fahrt auf der berühmten Schmalspurbahn von Kalka nach Shimla (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Bahnstrecke wurde Ende des 19. Jh. im Auftrag der britischen Kolonialregierung erbaut. Auf 96,5 km überwindet der Zug fast 1.500 Höhenmeter. Während der Fahrt passiert er 864 Brücken, 102 Tunnel und 18 Bahnhöfe – genießen Sie spektakuläre Aussichten auf Täler und umliegende Berge! Shimla liegt in den Ausläufern des Himalaya-Gebirges auf 2.200 m Höhe und war seit der Mitte des 19. Jh. die größte Hill Station und Sommerhauptstadt Britisch-Indiens. Altehrwürdige viktorianische Bauten, duftende Apfelgärten und Pinienhaine säumen Ihren Weg über die Mall Road bis zur Christ Church. Übernachtung im stimmungsvollen Hotel mit Panoramablick auf die schneebedeckten Bergriesen. (FA)

4. Tag Lichtermeer auf dem Heiligen Ganges Eine lange, aber sehr reizvolle Stre-

cke führt durch das Vorgebirge des Himalaya von Shimla nach Haridwar. Mit Blumen übersäte Wiesen, tiefgrüne Wälder, schroffe Bergmassive und bunte Dörfchen sorgen für Farbenpracht. Hier scheinen alle Uhren stillzustehen. Das Tagesziel ist Haridwar, einer der sieben heiligsten Orte der Hindus. 253 km von seiner Quelle entfernt erreicht der Ganges in Haridwar die nordindische Ebene. Aus ganz Indien pilgern gläubige Hindus hierher, um sich bei einem Bad im heiligen Fluss spirituell von Sünden zu reinigen. Es herrscht eine wunderbare Atmosphäre. Zwei Übernachtungen im stimmungsvollen Komfort-Hotel. (FA) 5. Tag Am Tor zum Himalaya Ein faszinie-

render Ausflug führt Sie nach Rishikesh, Pilgerort und Tor zum Himalaya. Rishikesh ist ein bedeutendes spirituelles Zentrum mit zahlreichen Meditationsstätten. Von der mythenumrankten Brücke Lakshman Jhula blicken Sie auf ein Gewirr von Tempeln und Ashrams und auf das heilige Becken Rishikund. Ein Spaziergang führt Sie zu berühmten Ashrams und Yoga-Schulen. Zurück in Haridwar besuchen Sie den heiligsten Ganges-Ghat Har-kri-Pauri. Abends werden Sie Zeuge der fantastischen AartiZeremonie am Ganges: Unzählige Blüten, Lämpchen und Kerzen verwandeln den Fluss in ein Meer aus Licht und Farben. (FA)

Begegnungen

Leistungen • Inlandsflug Delhi – Chandigarh in der Economy Class • Zugfahrt auf der historischen Kalka-ShimlaSchmalspurbahn • 3 Übernachtungen in De-luxe-Hotels in Delhi, Chandigarh und Shimla • 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel in Haridwar • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) • Alle Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage, Pkw-Transfer in Shimla • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Delhi • Eintrittsgelder für alle Besichtigungen laut Reiseverlauf

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Delhi Chandigarh Shimla Haridwar

1 • Pullman Aerocity 1 • JW Marriott 1 • The Oberoi Cecil 2 • Haveli Hari Ganga

6. Tag Vom Himalaya nach Delhi Heute fahren Sie vom Himalaya südwärts in die nordindische Tiefebene und erreichen wieder Indiens Hauptstadt Delhi, wo Ihre Hauptreise beginnt. (FA)

Termin und Preise p. P. (DZ) 27.01. – 01.02.18

1.180 €

Aufpreis für 5 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:

500 €

Nicht enthalten: Trinkgelder Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

7

Kultur

„ Nein, der Toy Train ist nicht von Märklin, aber mit fast 900 Brücken und über 100 Tunneln kommen Bahn-Liebhaber während der Fahrt trotzdem garantiert auf ihre Kosten.“ Julia Schönewald-Gläsel, Asien-Expertin

●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●


Die historische Stadt Hampi

6-tägige Verlängerungsreise durch Südindien

Termin und Preise p. P. (DZ) 12.02. – 17.02.18 Aufpreis für Einzelzimmer:

1.150 € 400 €

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Badami Hampi Goa

1 • Krishna Heritage Hotel ●●●● 2 • Heritage Resort ●●●● 1 • The Lalit Golf & ●●●●● Spa Resort

Leistungen • Inlandsflug Mumbai – Goa in der Economy Class • 4 Hotelübernachtungen, Late Check-Out in Goa • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen) • Transfers und Eintrittsgelder • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Goa

Nicht enthalten: Trinkgelder Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Verlängerung: Tempel und Paläste Südindiens 1. Tag Auf in Indiens Süden! Sie fliegen

nach Goa, von wo aus Sie ein Transfer durch eindrucksvoll wechselhafte Naturlandschaften nach Badami bringt. (FA)

wie das riesige Ruinenfeld dieser Metropole, die Reisende im Mittelalter mit Rom verglichen. Hampi ist voller Überraschungen und einfach atemberaubend! (FA)

2. Tag Tempel-Idyll und Tropenzauber

4. Tag Durch die Berge der West-Ghats

Den heutigen Tag widmen Sie ganz der süd­indischen Tempel-Architektur. Sie sehen unter anderem reich ornamentierte Hindu- und Jain-Tempel aus dem 7. und 8. Jh. (UNESCO-Weltkulturerbe). Später fahren Sie nach Hampi, wo Sie zwei Nächte im Komfort-Hotel logieren. (FA) 3. Tag Stadt des Sieges und Indiens Rom

Nur wenige Orte bezeugen Glanz und Vergänglichkeit einer Epoche so eindrucksvoll

Abends erreichen Sie Ihr wunderschönes De-luxe-Strandhotel. (FA) 5. Tag An Goas Traumstränden Heute

können Sie den ganzen Tag baden und sich erholen. Auf Wunsch unternehmen Sie einen Ausflug in Goas glanzvolle koloniale Vergangenheit. Transfer zum Flughafen. (F) 6. Tag Ankunft in Deutschland

Traumstrand in Goa

6-tägige Verlängerungsreise nach Goa

Termin und Preise p. P. (DZ) 12.02. – 17.02.18 Aufpreis für Einzelzimmer:

1.200 € 650 €

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Goa

4 • The Lalit Golf & Spa Resort

●●●●●

Leistungen • Inlandsflug Mumbai – Goa in der Economy Class • 4 Übernachtungen im De-luxe-Hotel in Goa, Late Check-Out

Verlängerung: Goas Traumstrände

• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)

1. Tag Auf in Indiens Süden! Nach dem

• Alle Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage

Frühstück fahren Sie zum Flughafen, von wo Sie ein kurzer Flug nach Goa führt. Vom Flughafen erfolgt ein Transfer zu Ihrem wunderschönen De-luxe-Strandhotel. (FA) 2. bis 4. Tag Goa: Traumstrände und Kolonial-Flair Ihr Hotel liegt inmitten einer

Nicht enthalten: Trinkgelder Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

weiten subtropischen Gartenanlage direkt am weißen Sandstand von Süd-Goa und bietet alle Annehmlichkeiten auf höchstem Niveau. Der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen, Golf zu spielen oder im Hotel-Spa ayurvedische und klassische 8

Anwendungen zu genießen. Gerne können Sie auch auf Wunsch einen Halbtagsausflug in Goas glanzvolle koloniale Vergangenheit unternehmen. Goas Kirchen und Kathe­ dralen gehören zum UNESCO-Welterbe. (FA) 5. Tag Bye bye Goa! Heute können Sie

noch einmal den ganzen Tag baden und sich erholen. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis zum Flughafentransfer am Abend zur Verfügung. Rückflug nach Deutschland. (F) 6. Tag Ankunft in Deutschland


Shwedagon-Pagode in Yangon, darunter: Ballon-Fahrt über Bagan, Sonnendeck

Auf dem Irrawaddy

Flusskreuzfahrten in Myanmar und Indien Neben unserer traumhaften Sonderzugreise gibt es noch eine weitere Möglichkeit, Indien exklusiv und komfortabel zu bereisen: Auf unseren Ganges-Flusskreuzfahrten entdecken Sie das facettenreiche Land vom Wasser aus. Erleben Sie eine stilvolle, deutschsprachig geführte Kreuzfahrt auf der Lebensader Indiens! 8 oder 10 Tage logieren Sie an Bord Ihres im Kolonialstil erbauten Boutique-Schiffes, auf dem Sie durch unberührte Regionen reisen. Es erwarten Sie erstklassiger Service, eindrucksvolle Besichtigungen, authentisches Leben und zahllose weitere Höhepunkte. Flusskreuzfahrten finden Sie reizvoll, aber den Ganges kennen Sie schon? Auch in Indiens faszinierendem Nachbarland Myanmar bieten wir exklusive Kreuzfahrten auf komfortablen Boutique-Schiffen an: Unsere beiden Flusskreuzfahrten Goldene Pagode und Magisches Myanmar führen Sie zum Oberen Irrawaddy und lassen Sie unberührte Landschaften entspannt und mit viel Muße bereisen, darunter auch die beeindruckenden Schluchten des Irrawaddy-Flusses. Ein Spaziergang im britischkolonial geprägten Katha, Schauplatz von George Orwells Roman Tage in Burma, ist nur einer Ihrer zahlreichen Höhepunkte. Freuen Sie sich auf die Shwedagon-Pagode in Yangon, die ehemaligen Königsstätten in Mandalay und krönen Sie Ihre Reise mit einem ganz besonderen Erlebnis: einer Ballon-Fahrt über dem zauberhaften Tempelfeld von Bagan.

Goldene Pagode (Exklusiv-Charter)

ab 4.990 €

17-tägige Erlebnisreise nach Myanmar mit 10-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy Termine: 12.01. – 28. 01.17

09.02. – 25.02.17

Magisches Myanmar (Exklusiv-Charter)

ab 5.320 €

18-tägige Erlebnisreise mit 15-tägiger Irrawaddy-Flusskreuzfahrt zwischen Yangon und Mandalay Termine: 24.10. – 10.11.17

06.02. – 23.02.18

Auf Indiens heiligen Wassern

ab 5.610 €

15-tägige Erlebnisreise mit 10-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem Ganges Termine: 20.01. – 03.02.17

25.01. – 08.02.17

Ganges-Kreuzfahrt und Indiens Goldenes Dreieck

ab 5.280 €

16-tägige Erlebnisreise mit 8-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem Ganges Termine: 03.11. – 18.11.17

13.11. – 28.11.17

28.02. – 15.03.18

27.03. – 11.04.18 9

Für ausführliche Informationen senden wir Ihnen gern unsere Sonderbroschüre Fluss­ kreuzfahrten in Myanmar und Indien zu! „ Die Nachbarländer Myanmar und Indien teilen nicht nur eine jahrtausendealte Geschichte. Sie sind auch beide mit einer großartigen Flusslandschaft gesegnet!“ Tanja Hopp, Asien-Expertin


Ihr Zug Deccan Odyssey

I h r Z u g z u d e r R e i s e au f d e n S e i t e n 4 b i s 6

Deccan Odyssey Mit dem Luxus-Zug Deccan Odyssey lässt sich das Herz Indiens am besten bereisen – hier müssen Sie nicht auf Komfort und Luxus verzichten. Die aufregende Zugreise bringt Sie zu den Traumstränden der Konkan-Küste, zu imposanten Forts und Palästen und zu UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten wie den Höhlen von Ellora. Acht Tage residieren Sie im Deccan Odyssey, der es Ihnen leicht macht, sich wohlzufühlen und den einstigen Lebensstil der Marathen zu führen. Dieser Zug ist weitaus mehr als ein reiner Luxus-Zug – hier finden Sie königlichen Charme und exquisites Ambiente. Willkommen an Bord!

Restaurant

10


Kategorie Superior

Ihr moderner und komfortabler Sonderzug Deccan Odyssey (Baujahr 2004) bietet in 10 Wagen mit jeweils 4 Abteilen (ca. 9 m²) maximal 8 Gästen pro Wagen Platz. Die komfortablen und klimatisierten Abteile sind mit einem Doppelbett (Superior, 150 x 205 cm) oder mit 2 Einzelbetten (Deluxe, je 85 x 205 cm) ausgestattet. Hinzu kommen 4 exklusive Präsidentensuiten (ca. 19 m²), die auf 2 Wagen verteilt sind. Die Suiten sind mit einem Schlafzimmer (Doppelbett, 150 x 205 cm), einem Aufenthaltsraum mit Sofa (auch als Bett

nutzbar, 80 x 200 cm) und zwei Badezimmern ausgestattet. Jedes Abteil bietet Ihnen Ihr privates Bad (Dusche/WC), einen Safe und einen privaten Telefonanschluss (zugintern). Jeder zweite Wagen bietet eine kleine Lounge mit 6 Plätzen. An Bord gibt es einen Aufenthaltswagen, in dem auch Gesellschaftsspiele und Bücher angeboten werden. Ein Zugbegleiter pro Wagen sorgt rund um die Uhr für Ihr Wohl. Zum geselligen Beisammensein mit anderen Gästen lädt auch der Barwagen ein.

Bar

Kategorie Deluxe

Indische und europäische Speisen werden in den beiden Restaurantwagen serviert. Im Wellness- bzw. Fitnesswagen können Sie sich z. B. bei einer traditionellen Ayurveda-Massage (zahlbar vor Ort) entspannen. Es steht Ihnen auch ein Dampfbad zur Verfügung. Im Fitnessbereich befinden sich Laufband und Fahrrad sowie Gewichte. Ärztliche Versorgung ist durch den begleitenden Bordarzt jederzeit verfügbar.

Suite

11


Das Erleben Erlebnis Sie mehr! Reisen

In diesen Katalogen und Sonderprospekten finden Sie Ihre nächste Reise:

Die DieWelt Weltper perSchiff Zug entdecken! entdecken! Südostasien Transsib/Zarengold · Nord- und · Seidenstraße Südamerika Orient Arktis und · Asien Antarktis · Afrika··Europa Europa Nord-/Südamerika Afrika · Ozeanien · ·Russland Ozeanien

Die DasWelt Buchper derSchiff Lebensträume! entdecken! Südostasien Entdecker-Reisen · Nord- und für höchstens Südamerika Arktis 12 Gäste. und Antarktis Jede Reise · Europa auch Afrikaab· Ozeanien 2 Teilnehmern! · Russland

Unsere Klassiker und Sonderreisen Unsere Klassiker und Sonderreisen:

Lebensträume Sonderzugreise fürZarengold Entdecker! Entdecker-Reisen Europas Nr. 1 für Reisen für höchstens auf der Transsibirischen 12 Gäste. Jede Eisenbahn Reise auch in Russland, abder 2 Teilnehmern! Mongolei und China

Die Welt per Zug entdecken!

Die Welt per Schiff entdecken!

Unsere Empfehlungen

Die Welt per Zug entdecken! • S onderzugreise ZarenAuf der Transsibiri• Egold: xklusiv-Charter: Mit schen Eisenbahn durch Rovos Rail von Kapstadt Russland, dieSalaam Mongolei nach Dar Es und China • Zug-Erlebnisreisen • mit Exklusiv-Charter: Mit dem African Explorer Rovos Rail von Kapstadt durch das südliche Afrika nach Dar Es Salaam • Sagenhafte Seidenstraße • Zug-Erlebnisreisen • Sonderzugreise mit dem African Explorer 1001 durch Afrika durchNacht das südliche das alte Persien

Die Welt per Schiff entdecken! • S pitzbergen: • Flusskreuzfahrten im auf dem Mekong in • SExklusiv-Charter pitzbergen: • Flusskreuzfahrten Reich der Eisbären Südostasien Exklusiv-Charter im auf dem Mekong in

Unsere Empfehlungen • F lug-Safaris im südlichen im Afrika • Kreuzflug

• Sagenhafte Seidenstraße und das Persien • First Classalte Zug• Erlebnisreisen First Class Zug-durch Kanada und diedurch USA Erlebnisreisen Kanada und die • Exklusiv-Charter:USA Mit

Al Andalús durch • dem Spaniens königliche Spanien Portugal Züge: Al und Andalús und El TranscantabricoMit • Exklusiv-Charter: dem Deccan Odyssey zu den Höhepunkten Nordindiens

• Südostasien Flusskreuzfahrten in Myanmar und Indien • Flusskreuzfahrten in

und Indien • Myanmar Entdecker-Kreuzfahrten auf dem Amazonas • Entdecker-Kreuzfahrten dem Amazonas • auf Schiffsreisen auf

der Eisbären • Reich H  ausboot-Safari auf dem Sambesi • Hausboot-Safaris

dem Sambesi • auf K  omfort-Flusskreuz­ fahrten mit der Volga Dream

Europas unentdeckten • Schiffsreisen auf Wasserwegen Europas unentdeckten Wasserwegen

• südlichen L I Reisen –Afrika

Günstig • LI Reisenin– den Neuen Osten Günstig in den • Neuen B  elveloOsten – E-Bike-Reisen • Belvelo – für Genießer E-Bike-Reisen für Genießer

Bildnachweis: Bildarchiv Lernidee Erlebnisreisen, Exotissimo, fotolia.com (byheaven, (kajornyot, lena_serditova, kajornyot, lena_serditova, olenatur, Rafal olenatur, Cichawa, Rafalsaiko3p, Cichawa, surangaw, saiko3p, wja, surangaw, Wong Sze wja,Fei), Wong Indo SzeAsia Fei),Tours; Indo Asia Veröffentlichung Tours; Veröffentlichung dieses Kataloges: dieses SeptemberNovember Kataloges: 2016 2016

Bestellungen, Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro oder unter www.lernidee.de oder unter www.lernidee.de

Im Luxus-Zug durch Indien  

Exklusiv-Charter: Im königlichen Sonderzug Deccan Odyssey durch das Land der Maharadschas

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you