Page 1

2017 Reisen bis April 2018

Flusskreuzfahrten in Südostasien und Indien Auf exklusiven Boutique-Schiffen durch Myanmar, Borneo, Indonesien und Indien

Myanmar · Borneo · Indonesien · Indien


Flusskreuzfahrten in SĂźdostasien und Indien Auf exklusiven Boutique-Schiffen durch Myanmar, Borneo, Indonesien und Indien

n-F lus

s

Delhi

ind

Ganges

Murshidabad Sitthaung Monywa Kalkutta

Irrawaddy-Fluss

Varanasi

wi

Agra

Homalin

Ch

Fatehpur Sikri Jaipur

Katha Mandalay Bagan

Yangon

Kota Kinabalu Mulu-Nationalpark Kuching Tayan

s

a pu

Ka

Magisches Myanmar (Exklusiv-Charter)

Lanjak

lus s-F

Unentdeckter Chindwin Lebensader Myanmars: Irrawaddy-Flusskreuzfahrt Geheimnisvolles Herz von Borneo (Exklusiv-Charter) Kreuzfahrt auf dem Ganges Inseltraum Indonesien (Exklusiv-Charter) 2

Bali

Flores


Kreuzfahrten in Südostasien und Indien Die Länder Südostasiens sind mit großartigen Flusslandschaften gesegnet. Als Spezialist für Schiffsreisen auf der ganzen Welt machen wir für Sie hier das Besondere möglich. Irrawaddy und Chindwin in Myanmar, der KapuasFluss in Borneo und der Ganges in Indien sind die Lebensadern der Länder und gleichzeitig die bequemsten Reisewege! Bei einer Kreuzfahrt um die unberührten Inseln Indonesiens lernen Sie bequem Landschaften und Tiere wie aus einem Fantasy-Film kennen. Mit uns reisen Sie auf komfortablen, aus Teakholz gefertigten BoutiqueSchiffen und erkunden die spannendsten Flussabschnitte, an denen Sie sowohl Großstädte als auch das authentische Dorfleben vorfinden. Sie reisen in einer kleinen Gruppe und werden von erfahrenen Deutsch sprechenden Reiseleitern exzellent betreut. Unsere Erlebnisreise Magisches Myanmar mit einer 15-tägigen Flusskreuzfahrt auf dem spannendsten Abschnitt des Irrawaddy-Flusses lässt Sie unberührte Landschaften entspannt und mit viel Muße bereisen. Während der Erlebnisreise Lebensader Myanmars genießen Sie 11 volle Tage an Bord und erkunden den Flussabschnitt zwischen Yangon und Mandalay. Unsere 8-tägige Flusskreuzfahrt Unentdeckter Chindwin führt Sie auf dem zweitgrößten Fluss Myanmars in selten bereiste Regionen des Landes. Mit dem Kolonialdampfer ins geheimnisvolle Herz von Borneo führt Sie unsere 18-tägige Erlebnisreise zu Orang-Utans, Nasenaffen und Stelzenhäusern auf der drittgrößten Insel der Welt. Die 8-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Kapuas-Fluss sorgt nicht nur für faszinierende Natur-Erlebnisse, sondern bedeutet zudem eine Premiere: Ein Schiff mit Kabinen hat es hier bisher nicht gegeben! In ferne Zeitalter geht es bei unserem Exklusiv-Charter Inseltraum Indonesien. Hier erleben Sie archaische Riten und Bräuche sowie eine Tierwelt, die anderswo seit Urzeiten ausgestorben ist.

Inhalt Flusskreuzfahrt Magisches Myanmar  4 Verlängerungen: Goldener Felsen • Inle-See

7

Flusskreuzfahrt Lebensader Myanmars 8 Flusskreuzfahrt Unentdeckter Chindwin10 Flusskreuzfahrt Königliches Myanmar  11

Unsere Ganges-Flusskreuzfahrt Auf Indiens heiligen Wassern bietet Ihnen die Möglichkeit, Indien exklusiv und komfortabel kennenzulernen. Sie verbringen 8 Tage an Bord Ihres Boutique-Schiffes und reisen zwischen Kalkutta und Delhi durch weitgehend unberührte Regionen. Noch mehr können Sie auf unseren Verlängerungsreisen erleben, die Sie auch in dieser Broschüre finden. Übrigens: Über alle hier dargestellten Reisen hinaus erstellen wir Ihnen gern Ihre ganz individuelle Traumreise zu Ihrem Wunsch-Termin! Wir heißen Sie herzlich willkommen an Bord! 3

Badeaufenthalt: Traumstrand Ngapali 12 Ihre Schiffe: RV Paukan 2012 • Thurgau Exotic III

13

Flusskreuzfahrt durch Borneo

14

Verlängerung: Sandakan

17

Ihr Schiff: RV Kapuas Pandaw

17

Verlängerungen: Sabah und Bali

18

Kreuzfahrt: Inseltraum Indonesien

19

Indien: Kreuzfahrt auf dem Ganges

21

Ihre Schiffe: MS Sea Safari VII • RV Ganges Voyager 23


Asien

ab 5.320 €

Shwedagon-Pagode in Yangon

18-tägige Erlebnisreise mit 15-tägiger Irrawaddy-Kreuzfahrt Katha Tagaung Kyauk Myaung

Minhla Thayet

y-Fluss Ir ra wadd

Sagaing Mingun Mandalay Ava Amarapura Bagan Tan Kyi Sale Magwe

Pyay/Sri Ksetra

Yangon

Natur

Kultur

Begegnungen

Erholung

Komfort

Authentisch

UNESCO

Was macht diese Reise einzigartig? • Deutschsprachiger Exklusiv-Charter auf dem spannendsten Irrawaddy-Flussabschnitt • 15 Tage auf einzigartiger Route an Bord des komfortablen Boutique-Schiffes RV Paukan 2012 – Muße garantiert • Shwedagon-Pagode bei Sonnenuntergang • Zwei Tage im atemberaubenden Bagan, Asiens größter archäologischer Stätte • Zu Besuch im Nonnenkloster von Sagaing • Authentische Alltagserlebnisse und Begegnungen an Myanmars großem Strom • Kulturgenuss: Traditionelles Puppentheater und Tanztheater • Mit dem Schiff durch die beeindruckenden Irrawaddy-Schluchten im unbekannten Norden

Vorgesehenes Hotel Ort

Übernachtungen Komfort

Yangon

1 • Sule Shangri-La

●●●●○

Magisches Myanmar – Exklusiv-Charter auf dem Irrawaddy im Herzen des goldenen Landes Entdecken Sie an ganzen 15 Kreuzfahrt-Tagen die Entschleunigung des Reisens! An Bord Ihres komfortablen Boutique-Schiffes Paukan 2012 fahren Sie mit Muße bis tief in das Herz des goldenen Landes. Wie in alten Zeiten, den Burmese Days, lassen sich Myanmars verborgene Schätze, die sich wie Perlen am mächtigen Strom aneinander­ reihen, am besten mit dem Schiff entdecken. Begegnen Sie Fischern, Mönchen, Puppen­spielern und Handwerkern. Tauchen Sie ein in das Leben an Myanmars Lebensader, dem Irrawaddy. Als Ergänzung bieten wir Ihnen eine Vorreise zum legendären Goldenen Felsen, Myanmars heiliger Pilgerstätte, sowie eine erholsame Verlängerung am zauberhaften Inle-See bzw. am traumhaften Ngapali-Strand. 1. Tag Auf nach Asien! Linienflug von

Deutschland über Dubai nach Yangon.

2. Tag Willkommen im Land der goldenen Pagoden! Gegen Mittag landen Sie

in Myanmars quirliger Metropole Yangon. Nachmittags erholen Sie sich in Ihrem Komfort-Hotel, bevor Sie am Abend ein wunderschöner Auftakt Ihrer Reise erwartet: Wie eine Fata Morgana erhebt sich die goldene Stupa der Shwedagon-Pagode über die Stadt. Diamanten, Rubine und Saphire funkeln im letzten Sonnenlicht um die Wette. Das leise Klirren goldener Glöckchen, der monotone Gesang der Mönche, die Umrundung des Stupas im Uhrzeigersinn – einfach magisch. (A) 3. Tag Leinen los auf dem Irrawaddy!

Sie fahren mit der RV Paukan 2012. Details finden Sie auf Seite 13.

„Der 2.170 km lange Irrawaddy ist auf einer Länge von 1.337 km schiffbar. Sie erleben fast die gesamte Strecke!“ Oleg Zlatov, Südostasien-Experte

Heute geht es auf einer längeren Fahrtstrecke von Yangon durch die fruchtbare Tiefebene des Irrawaddy-Flusses an leuchtend grünen Reisfeldern vorüber nach Pyay. Unweit befinden sich die eindrucksvollen Ruinen von Sri Ksetra, seit 2014 UNESCO-Weltkulturerbe. Sri Ksetra war vom 5. bis 9. Jh. Hauptstadt des Königreiches der Pyu. Ihre Pagoden, Stupas und Tempel gelten als Vorbild für Bagan. Nach dem Besuch der Shwesandaw-Pagode heißt Sie die Crew an Bord der RV Paukan 2012 4

herzlich willkommen. Sie beziehen Ihr komfortables schwimmendes Zuhause für die folgenden vierzehn Nächte. Leinen los – das Abenteuer beginnt! (FMA) 4. Tag Ein Golfplatz im Dschungel Man

traut sich kaum, das Sonnendeck zu verlassen, so faszinierend ist Myanmars Alltag, der gemächlich an Ihnen vorüberzieht. Bunte Pagoden, kleine Fischerboote, mit Obst und Gemüse beladene Kähne – der Irrawaddy ist die Lebensader des Landes. Sie machen Halt in Thayet, einem verschlafenen Kolonialort mit dem ältesten Golfplatz des Landes aus dem Jahre 1855. Beim Bummel über den Markt fühlen Sie sich zurückversetzt in die Zeit des British Empire. Weiter geht Ihre Flussreise stromaufwärts immer tiefer hinein ins Herz von Myanmar. (FMA) 5. Tag Festungen am Irrawaddy Mit

einem lokalen Boot erreichen Sie heute Minhla und besichtigen die Festungen, die mit der Unterstützung Italiens errichtet wurden, um die Briten aus dem königlichen Birma fernzuhalten – letztlich ein vergebliches Unterfangen. Nachmittags erreicht Ihr Schiff Magwe. In der über und über mit Gold bedeckten Mya Tha LunPagode werden Sie Zeuge der tiefen Religi-


Am Ufer des Irrawaddy-Flusses

Faszinierendes Bagan

Dorfbewohnerin

osität, die Myanmar so einzigartig macht. Doch auch der Blick auf den breiten Irrawaddy ist atemberaubend. (FMA) 6. Tag Von Dichtern und Holzschnitzern

Die Landschaft, durch die Sie reisen, wird nun zunehmend bergiger. Zu Ihrer Linken erheben sich die bewaldeten Gipfel des Arakan-Gebirges – Grün in allen Nuancen. Ihr Tagesziel ist die Kleinstadt Sale, Heimat des größten Dichters von Myanmar, U Ponnya. Ein Ort wie eine Zeitreise – alte Kolonialvillen säumen Ihren Weg zum Yoke-Son-Kyaung-Kloster. Diesmal ist kein Gold zu sehen, doch machen die überaus kunstvollen Holzschnitzereien das Kloster zu einem der schönsten des Landes. Von hier führt Sie Ihre Reise weiter stromaufwärts, dem nächsten Höhepunkt entgegen. (FMA) 7. Tag Tempel und Pagoden bis zum Horizont Am Morgen ankert Ihr Schiff

am Fuße des Tan Kyi Taung-Berges, den Sie mit Hilfe von Jeeps aus dem Zweiten Weltkrieg erklimmen. Hier erwartet Sie ein Panorama, das Sie nie vergessen werden: Bagan, ein Meer von Tempeln und Pagoden mit roten Ziegeln, ragt aus der weiten tropischen Ebene. Sind es 2.000, 3.000 oder noch mehr? Egal, die schönsten davon besuchen Sie und erfahren, warum dieses Weltwunder, Asiens größte archäologische Stätte, erschaffen wurde. Am Tagesende beobachten Sie, wie der glutrote Sonnenball Bagans magische Silhouette nach und nach in violette Schatten taucht. (FMA) 8. Tag Bagan mit allen Sinnen Doch Bagan hat auch weltliche Seiten, die Sie heute entdecken. Auf dem kunterbunten Markt werden Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch, Getreide und einfach alles angeboten, was die Birmanen für ihren Alltag

benötigen. Ein Souvenir gefällig? Besuchen Sie eine Werkstatt für Lackkunst, dafür ist Bagan berühmt. Oder Sie mieten ein Fahrrad oder vielleicht eine Pferdekutsche und erkunden Tempel und Pagoden noch einmal in Eigenregie. Am Abend erwartet Sie eine traditionelle Puppentheater-Vorführung. (FMA) 9. Tag Königsstadt Ava und Amarapura Friedlich und abgeschieden liegt die

alte Königsstadt Ava in der Landschaft. In einfachen Pferdewagen erkunden Sie die von üppiger tropischer Vegetation überwucherten Ruinen, steinerne Zeugen einer großen Vergangenheit. Vom schiefen Turm gelangen Sie zu dem aus dunklem Teakholz geschnitzten BagayaKloster inmitten grüner Reisfelder. Seine Fundamente ruhen auf 267 gewaltigen Teakholz-Stämmen. In Amarapura, der Stadt der Unsterblichen, spazieren Sie bei Sonnenuntergang über die 1,2 km lange U Bein-Brücke, die längste Teakholz­ Brücke der Welt. (FMA) 10. Tag Hügel von Sagaing und Mandalay Mehr als 600 Stupas, Klöster und 100

Meditationszentren gruppieren sich um den Hügel von Sagaing. 6.000 Mönche, Novizen und Nonnen machen den Ort zu einem der bedeutendsten buddhistischen Zentren Myanmars. Die Luft ist erfüllt vom Klang goldener Glöckchen und monotoner Gebete. Das Weinrot der Roben ist die dominierende Farbe. Was liegt da näher, als ein Nonnenkloster zu besuchen? Beim Gespräch mit der Äbtissin erhalten Sie einen Einblick in den religiösen Alltag. Welch ein Kontrast im Anschluss: das lebendige Mandalay, Myanmars zweitgrößte Stadt, mit seiner berühmten MahamuniPagode und dem restaurierten Königspalast. (FMA) 5

11. Tag Kyauk Myaung, Dorf der Töpfer Während Ihr Schiff Kurs gen Norden

nimmt, werden die Berge höher, die Landschaft einsamer und die Natur undurchdringlicher. Kein Wunder, dass im Töpferdorf Kyauk Myaung alle Uhren langsamer ticken. Beim Ortsbummel erleben Sie Myanmars Alltag auf dem Lande hautnah. Und die Dorfbewohner finden Sie genau so spannend wie umgekehrt. Berühmt ist Kyauk Myaung für seine Töpferkunst. Die riesigen Martaban-Krüge fassen unglaubliche 190 Liter! (FMA) 12. Tag An der Wiege Myanmars Morgens

ankert Ihr Schiff vor Tagaung, dem uralten Mythen zufolge ältesten Ort Myanmars. Hier sollen indische Prinzen die erste Königsstadt des Landes gegründet haben. Zu Fuß erkunden Sie das Ruinenfeld mit der alten Stadtmauer und dem mystischen Geisterschrein. Bei einem kleinen Spaziergang durch die Stadt werden Sie Zeuge eines marktähnlichen Treibens. (FMA) 13. Tag Burmese Days Das malerische Kolonialstädtchen Katha versetzt Sie zurück in die Welt des berühmten Romans Burmese Days von George Orwell. In der tropisch-trägen Atmosphäre der tiefsten Provinz im untergehenden Empire wechselten Langeweile und Intrigen einander ab. Mit der Rikscha begeben Sie sich auf Zeitreise entlang kolonialer Gebäude inmitten einer weiten Savannen-Landschaft mit heiligen Bobäumen. In einem Elefanten-Camp erfahren Sie Aufschlussreiches über die traditionelle Holzgewinnung in den umliegenden Urwäldern. (FMA) 14. Tag In den Schluchten am IrrawaddyFluss Heute erwartet Sie ein landschaft­

licher Höhepunkt Ihrer Flussreise: Ihr


Mönche

U Bein-Brücke

Auf dem Markt

Schiff durchquert die zweite Schlucht des Irrawaddy-Flusses, die größte der vier Schluchten. Bewaldete Felsnasen ragen turmhoch über dem Irrawaddy auf und bilden eine fantastische Kulisse. Angesichts dieser unberührten und überwältigenden Natur versteht man leicht, warum der Irrawaddy die Lebensader des Landes ist. Im kleinen Dorf Kyun Daw auf einer Insel mitten im großen Strom erleben Sie den beschwerlichen, aber auch fröhlichen Dorf­ alltag hautnah. (FMA) 15. Tag Flussgenuss an Bord Ein Tag zum

Genießen und Entspannen auf dem Sonnendeck Ihres komfortablen Schiffes. Die vorüberziehenden Landschaften am großen Strom laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Abwechslung gefällig? Ihre Reiseleitung unterhält Sie mit spannenden Vorträgen zu Land und Leuten. (FMA) 16. Tag Größenwahn eines Königs In

Mingun gab der leicht größenwahnsinnige König Bodawpaya die größte Pagode der Welt in Auftrag. Das gigantische Bauwerk aus Ziegeln sollte 150 m hoch in den Himmel ragen, wurde jedoch nach dem Tod des Königs nie vollendet. Das Erdbeben von 1838 tat ein Übriges. Immerhin erreicht der Sockel des größten Ziegelhaufens der Welt 50 m Höhe. Doch der Superlative nicht genug: Bringen Sie anschließend die mit 90 Tonnen größte funktionstüchtige Glocke der Welt zum Klingen! Abends genießen Sie die stimmungsvolle Tanz- und Theateraufführung der Kunsthochschule Mandalay. (FMA) 17. Tag Von Mandalay nach Yangon Nach

dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrer Crew und Ihrem Schiff. Von Mandalay fliegen Sie zurück nach Yangon. Der freie Nachmittag gehört Ihnen. Spazieren Sie über den quirligen Bogyoke-

Markt oder entlang der Uferpromenade am Yangon-Fluss. Oder gönnen Sie sich eine Massage und entspannen Sie am Hotelpool. Selbstverständlich steht Ihnen Ihr Hotelzimmer bis zur späten Abreise zur Verfügung. Beim gemeinsamen Abendessen lassen Sie Ihre faszinierende Reise durch das Land der goldenen Pagoden Revue passieren. Spätabends erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Deutschland. (FA)

Unser Tipp Gönnen Sie sich einen Bade-Aufenthalt am traumhaften Ngapali-Strand. Details finden Sie auf S. 12!

Für Kurzentschlossene Es sind noch einige wenige Plätze auf unseren deutschsprachigen Exklusiv-Chartern auf dem Irrawaddy vom 12.01. – 28.01.17 und vom 09.02. – 26.02.17 (ab 4.990 €) ver­fügbar. Gern senden wir Ihnen weitere Informationen zu!

18. Tag Ankunft in Deutschland

Magisches Myanmar (18 Tage)

ab 5.320 €

Termine 24.10. – 10.11.17

06.02. – 23.02.18

Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)

Zweibettkabine Hauptdeck

Reisepreis:

5.320 €

Aufpreis für Einzelbelegung:

2.370 €

Aufpreis für 1 Übernachtung im Einzelzimmer/ Einzelbelegung Tageszimmer: 

165 €

Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage. Aufpreis für Interkontinentalflüge in der Business Class: 

Einzelkabine Oberdeck

Doppelbettkabine Premier-DoppelbettOberdeck kabine/Oberdeck

6.180 €

6.180 €

2.760 €

6.840 € auf Anfrage

Rail & Fly in der 2. Klasse (bei Flügen mit Emirates) inklusive. Aufpreis für Interkontinentalflüge mit Thai Airways bzw. Singapore Airlines auf Anfrage.

ab 2.480 €

Wunsch-Ausflug Ballonfahrt in Bagan: 

ab 300 €

Leistungen • L inienflüge mit Emirates von Deutschland via Dubai • Spezialitätenessen mit Kulturprogramm nach Yangon und zurück in der Economy Class • Erfahrene und bewährte deutschsprachige • Inlandsflug von Mandalay nach Yangon in der Lernidee-Reiseleitung ab/bis Yangon Economy Class • Alle Ausflüge und Besichtigungen rein • 14 Übernachtungen an Bord der RV Paukan 2012

deutschsprachig laut Reiseverlauf

• 1 Übernachtung sowie Tageszimmer im zentral gelegenen Komfort-Hotel in Yangon

• Alle Eintrittsgelder und Gruppentransfers im Zielgebiet laut Reiseverlauf

• Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

• Filme und Vorträge zu Land und Leuten an Bord

• Vollpension an Bord Ihres Schiffes inkl. lokaler nichtalkoholischer Getränke sowie Bier und einem Glas Wein während der Mahlzeiten

• Ausführliche Reiseinformationen vor Abreise

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (60 €), Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge. Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Myanmar erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 34 Gäste

6


Der Goldene Felsen

3-tägige Vorreise zum Goldenen Felsen, der heiligen Pilgerstätte der Birmanen

Preise p. P. (DZ) Reisepreis:

610 €

Aufpreis für 2 Nächte im Einzelzimmer:

150 €

Leistungen • Je 1 Übernachtung im zentral gelegenen Komfort-Hotel in Yangon und im Mittelklasse-Hotel am Goldenen Felsen

Vorreise: Legendärer Goldener Felsen Bei dieser Vorreise können Sie sich besonders geruhsam auf Ihren Aufenthalt in Myanmar einstimmen und entdecken eines der heiligsten Pilgerziele des Landes!

• Alle Ausflüge, Transfers und Besichtigungen mit örtlicher Deutsch sprechender Reiseleitung laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern

1. Tag Willkommen in Yangon Nach dem

• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Bezug Ihres Zimmers im zentral gelegenen Hotel in Yangon steht der Rest des Tages Ihnen zur freien Verfügung – zur Erholung oder für eigene Erkundungen. Abendessen im Hotel. (A) 2. Tag Heiliger Goldener Felsen Ihre Fahrt führt heute durch malerische Landschaften, an weiten Reisfeldern vorbei und durch kleine Dörfchen (ca. 5 h). Zwei weitere Strecken legen Sie anschließend mit einfachen Pick-ups und zu Fuß zurück. Am Ziel angekommen, erwarten Sie ein herrliches Panorama und der prachtvolle Goldene Felsen.

Der Legende nach wird er nur durch ein Haar Buddhas am Abstürzen gehindert. Ein ganz besonderes Licht und eine einzigartige Stimmung legen sich zum Sonnenuntergang über das Heiligtum. Genießen Sie die authentische Atmosphäre inmitten einheimischer Pilger. (FMA) 3. Tag Alte Mon-Hauptstadt Bago Auf der

Rückfahrt nach Yangon unternehmen Sie einen Abstecher in die alte Mon-Hauptstadt Bago. Besonders sehenswert sind hier der riesige, vom birmanischen Volk außerordentlich verehrte Liegende Buddha und die über 1.000 Jahre alte Shwemawdaw-Pagode. (FM)

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Yangon 1 • Sule Shangri-La Kyaikhtiyo (Goldener Felsen) 1 • Mountain Top

●●●●○ ●●●○

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (60 €), Trinkgelder Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Diese Reise ist kombinierbar mit allen Kreuzfahrten in Myanmar.

Beinruderer auf dem Inle-See

5-tägige Verlängerungsreise zum Inle-See

Preise p. P. (DZ) Reisepreis:

1.340 €

Aufpreis für 4 Nächte im Einzelzimmer:

310 €

Leistungen • Linienflüge Yangon – Heho – Yangon in der Economy Class • 1 Übernachtung in Kalaw, 3 Über­nachtungen am Inle-See • Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung • Transfers und Besichtigungen laut Reiseverlauf

Verlängerung: Zauberhafter Inle-See Tauchen Sie ein in die bezaubernde, einzigartige Idylle des Inle-Sees! 1. Tag Buddha-Figuren Heute fliegen Sie

in den gebirgigen Shan-Staat und besuchen die berühmten Kalkstein-Höhlen von Pindaya mit ihren über 8.000 BuddhaFiguren. Den Tag lassen Sie in Kalaw bei einem Spaziergang ausklingen. (MA) 2. Tag Weinprobe Auf dem Weg zum Inle-

See erfreut Sie das Weingut Red Mountain Estate mit einer Weinprobe und einem herzhaften Mittagessen. Den See erleben Sie bei einer Bootsfahrt in seiner ganzen Pracht. (FMA)

3. Tag Bootsfahrt Der Weg nach Indein

führt vorüber an fotogenen Landschaften und zeigt Ihnen das Alltagsleben der Inthas. In Indein besichtigen Sie das historische Pagodenfeld. (FMA)

4. Tag Lotusweberei und Pagodenwald

Besuch einer Weberei, die aus Lotusstängeln Kleidung hergestellt. Anschließend besuchen Sie den alten Pagodenwald, der im typischen Shan-Stil erbaut ist. (FMA) 5. Tag Flug nach Yangon (F) 7

• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Kalaw Inle-See

●●●○ 1 • Kalaw Hill Lodge 3 • Pristine Lotus SPA Resort ●●●○

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (60 €), Trinkgelder Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Diese Reise ist kombinierbar mit allen Kreuzfahrten in Myanmar.


asien

ab 2.940 €

Bagan

14-tägige Erlebnisreise mit 11-tägiger Flusskreuzfahrt zwischen Yangon und Mandalay Sagaing Yandabo Bagan Sale Magwe Shwe Daung

y-Fluss Ir ra wadd

Minhla

Mandalay

Pyay

Yangon

Nyaung Don

Kultur Begegnungen

Komfort Authentisch

Was macht diese Reise einzigartig? •K  reuzfahrt pur: 11 Tage lang bereisen Sie den Irrawaddy intensiv • E ine umfassende und abwechslungsreiche Reise – Perfekt sowohl für Myanmar-Neulinge als auch für Wiederholer •K  omfortables Reisen auf der neuen charmanten Exotic III (Baujahr 2016) •D  eutschsprachige Betreuung während der gesamten Reise • E inzigartige Erlebnisse fernab der Besucherströme

Lebensader Myanmars: Irrawaddy-Flusskreuzfahrt zwischen Yangon und Mandalay Auf dieser einzigartigen Reise entdecken Sie das geheimnisvolle und faszinierende Myanmar abseits der Besucherströme. Sie reisen im Verlauf von 11 Tagen stilvoll auf dem neuen und komfortablen Schiff RV Thurgau Exotic III zwischen Yangon und Mandalay. Dabei besichtigen Sie neben den bedeutendsten Heiligtümern des Landes authentische Dörfer am Fluss – hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Lassen Sie sich von Ihrer freundlichen Mannschaft verwöhnen und von der Herzlichkeit der Birmanen verzaubern! Verlängern Sie Ihre Reise mit einem Aufenthalt am Goldenen Felsen, am Inle-See oder am weißen Sandstrand von Ngapali.

•A  uthentische Begegnungen mit Einheimischen in traditionellen Dörfern

1. Tag Flug von Frankfurt nach Yangon via Bangkok

tion zum Thema Traditionen und Bräuche in Myanmar teilnehmen. (FMA)

•B  esuch der goldenen Shwedagon-Pagode und des beeindruckenden Pagodenfelds von Bagan

2. Tag Yangon Morgens treffen Sie in Yan-

5. Tag A Kauk Taung – Pyay – Shwe Daung

• S onnenuntergang an der berühmten U BeinBrücke

Vorgesehenes Hotel Ort

Übernachtungen Komfort

Yangon

1 • Chatrium Hotel

●●●●

gon ein und unternehmen eine erste Besichtigung am Königlichen See mit seinen wunderschönen Parkanlagen. Nach dem Mittagessen im Restaurant beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel und haben Gelegenheit zum Entspannen. Am späteren Nachmittag besichtigen Sie das Wahrzeichen von Yangon, die berühmte Shwedagon-Pagode. Ihr Abendessen genießen Sie wieder im Restaurant. Sie übernachten heute in Yangon im Boutique-Hotel. (MA) 3. Tag Yangon – Nyaung Don Am Morgen

Schwesterschiff RV Thurgau Exotic II. Sie fahren mit der RV Thurgau Exotic III. Details finden Sie auf Seite 13.

„Die Bootsfahrt an der U Bein-Brücke bei Sonnenuntergang bleibt ein unvergessliches Erlebnis!“ Tanja Hopp, Südostasien-Expertin

erkunden Sie den berühmten BogyokeMarkt mit seinen unzähligen Einkaufsmöglichkeiten. Nach dem Mittagessen im Restaurant bringt ein Bustransfer Sie zum Anleger in Nyaung Don. Der kleine Ort liegt ca. 75 km westlich von Yangon – inmitten des Irrawaddy-Deltas! Nachdem Sie an Bord gegangen sind, heißt es: Leinen los! Die Exotic III nimmt Fahrt in Richtung Norden auf. Am Abend lernen Sie beim Begrüßungs-Cocktail an Bord Ihre Mitreisenden kennen. (FMA) 4. Tag Irrawaddy-Delta Morgens unterneh-

men Sie einen gemütlichen Spaziergang in einem vom Schiffskapitän spontan ausgewählten Dorf irgendwo am Irrawaddy. Am Nachmittag können Sie an einer Präsenta8

Heute passiert Ihr Schiff die berühmten Klippen von A Kauk Taung mit ihren beeindruckenden Steinbildhauereien. Am Nachmittag besichtigen Sie in Shwe Daung die Shwemyetman-Pagode mit der einzigen Buddha-Statue Myanmars, die eine Brille trägt. Anschließend unternehmen Sie in der benachbarten Handelsstadt Prome eine Stadtrundfahrt und erkunden die Shwe San Daw- und Phaya Gyi-Pagode sowie die lokale Bibliothek mit ihrem kleinen angrenzenden Museum. (FMA) 6. Tag Thayet Myo Thayet Myo war einst

die Grenzstadt zwischen dem königlichen Norden und dem britischen Süden Burmas. Zahlreiche Gebäude aus der Kolonialzeit, darunter der Markt, sind noch erhalten geblieben. Während der Schiffsfahrt am Nachmittag erfahren Sie bei einem Vortrag mehr über Land, Leben und Leute. (FMA) 7. Tag Minhla – Magwe Am Morgen besichtigen Sie die Festung von Minh­la, die von italienischen Architekten zur Abwehr der Briten gebaut wurde. Am Nachmittag folgt ein Busausflug in die Umgebung von Magwe zu einem Naturspektakel: Aus einem ehemaligen Vulkanhügel sickert Lehm und formt ständig wachsende Zapfen. Zum Abschluss des


Mönche in Myanmar

Shwedagon-Pagode

Ausfluges besichtigen Sie die Myat ThalonPagode. (FMA)

der längsten Teakholz-Brücke der Welt, der U Bein-Brücke. (FMA)

8. Tag Sale Am Vormittag können Sie bei

12. Tag Mandalay – Mingun Am Morgen Ankunft in Mandalay, der legendären letzten Hauptstadt des Birmanischen Königreiches. Bei einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie die berühmte Mahamuni-Pagode, das Teakholz-Kloster Shwenandaw Kyaung, kleine Handwerksbetriebe und ein Atelier zur Blattgold-Herstellung. Mittags fährt Ihr Schiff weiter in Richtung Mingun, wo Sie den berühmten Mingun-Tempel besuchen, dessen Fassade mit einem markanten

einer Präsentation exotische Früchte und Gemüsesorten kosten und kennenlernen, während Ihr Schiff langsam in Richtung Sale gleitet. Nach Ankunft in der kleinen Stadt am Irrawaddy steht ein Spaziergang auf dem Programm. Sale glänzt mit herrschaftlichen Häusern aus der Kolonialzeit und einem aus Teakholz gebauten Kloster mit spektakulären Schnitzereien. (FMA) 9. Tag Bagan Die ehemalige königliche

Hauptstadt Bagan mit ihren über 3.000 buddhistischen Sakralgebäuden aus Ziegelstein ist eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens. Ein ganztägiger Busausflug bringt Sie zu einigen der bedeutendsten Tempeln und Pagoden. Abwechslung zu den Pagoden bietet die Besichtigung einer Lackwaren-Manufaktur, bevor Sie per Pferdekutsche das Pagodenfeld weiter erkunden. Abends: traditionelles Puppentheater an Bord. (FMA) 10. Tag Yandabo, ein Dörfchen am Flussufer Morgenspaziergang in einer typisch

birmanischen Dorfgemeinde am Flussufer. Weiterfahrt flussaufwärts nach Yandabo. Am Nachmittag Besuch einer weiteren kleinen Gemeinde, die vor allem für ihre zahlreichen Töpfereien bekannt ist, die von einheimischen Familien betrieben werden. (FMA) 11. Tag Sagaing – Amarapura Genießen

Sie den heutigen Morgen an Bord, während Ihr Schiff an idyllischen Landschaften vorübergleitet. Nach einem Vortrag an Bord führt ein Busausflug Sie in die wunderschönen Sagaing-Hügel mit ihren über 1.000 Heiligtümern und Einsiedeleien. Besichtigung der Sun U Ponnya Shin-Pagode aus dem 14. Jh. und Besuch eines Nonnenklosters. Weiter geht es nach Amarapura, wo Sie eine Seiden- und Baumwollweberei besuchen. Den Sonnenuntergang erleben Sie an

Riss versehen ist. Hier befindet sich eine der größten intakten Hängeglocken der Welt! Abends genießen Sie einen AbschiedsCocktail und eine traditionelle birmanische Tanzaufführung an Bord. (FMA) 13. Tag Mandalay – Frankfurt Morgens

gehen Sie von Bord und unternehmen weitere Besichtigungen in Mandalay. Mittags bringt ein Transfer Sie zum Flughafen, von wo aus Sie via Bangkok nach Frankfurt fliegen. (F) 14. Tag Ankunft in Frankfurt

Unterwegs auf der Lebensader Myanmars (14 Tage)

ab 2.940 €

Termine und Preise p. P. (DZ/Zweibett-Standardkabine Hauptdeck) Von Yangon nach Mandalay 28.09. – 11.10.17

07.03. – 20.03.18

3.230 €

18.10. – 31.10.17

3.520 €

07.11. – 20.11.17

15.02. – 28.02.18

27.11. – 10.12.17

17.12. – 30.12.17

3.720 € 06.01. – 19.01.18

26.01. – 08.02.18

3.900 €

Von Mandalay nach Yangon* 19.09. – 02.10.17

2.940 €

09.10. – 22.10.17

3.230 €

29.10. – 11.11.17

18.11. – 01.12.17

06.02. – 19.02.18

08.12. – 21.12.17

28.12.17 – 10.01.18

17.01. – 30.01.18

26.02. – 11.03.18

Aufpreis Suite Hauptdeck:

270 €

Aufpreis Suite Oberdeck Mitte:

580 €

Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen

Aufpreis Suite Oberdeck vorn:

860 €

Aufpreis für Flüge in der Business Class:

Aufpreis Frontsuite:

1.470 €

Aufpreis für Einzelbelegung Zweibett-Standardkabine (Hauptdeck): Suite (Hauptdeck):

180 € 945 €

3.720 € 3.900 € ab 255 € ab 2.590 €

Aufpreis Rail & Fly (2. Klasse):

ab 80 €

* Die detaillierte Ausschreibung mit dem Reiseverlauf Mandalay – Yangon senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu. Sprechen Sie uns dazu an!

Leistungen • Linienflüge Frankfurt – Yangon und Mandalay – Frankfurt in der Economy Class

• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

• 11-tägige Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie

• Alle Ausflüge und Besichtigungen rein deutschsprachig laut Reiseverlauf

• 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Yangon

• Eintrittsgelder und Transfers im Zielgebiet • Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (60 €), Trinkgelder und Wunsch-Ausflüge. Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Myanmar erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste

9


Asien

ab 3.050 €

Reisanbau in Myanmar

8-tägige Flusskreuzfahrt auf dem unentdeckten Chindwin

Mawlaik Kalewa Mingin

Flu ss ddy Irrawa

Toungdoot Sitthaung

win-Fluss ind Ch

Homalin

Monywa

Kultur

Mandalay

Abenteuer

Begegnungen

Erholung Authentisch

Was macht diese Reise einzigartig? •A  ngenehmes Reisen auf kleinem und komfortablem Boutique-Schiff •A  uthentische Dorf-Erlebnisse am Chindwin •R  eisen abseits der Besucherströme •B  uddhistisches Disneyland im ThanbodiTempel in Monywa •B  esichtigung der Phowin Taung-Höhlen mit herrlichen Wandmalereien und Buddha-Statuen • Bunte Märkte und malerische Holz-Architektur in Kalewa

Unentdeckter Chindwin Den Irrawaddy kennen Sie bereits? Dann ist diese Flusskreuzfahrt für Sie genau richtig! Der Chindwin ist ein kaum befahrener Fluss und bietet beeindruckende Berg­landschaften und ursprüngliche Kulturen. Oft werden Sie sich auf dieser Reise in die Vergangenheit Myanmars versetzt fühlen – so ursprünglich ist das Land nur noch selten zu erleben! 1. Tag An Bord in Monywa Transfer von Mandalay nach Monywa (ca. 3 h) und Besichtigungen in der Stadt. (MA) 2. Tag Oberer Chindwin Vormittags Besich-

tigung der Phowin Taung-Höhlen mit ihren Wandmalereien. Am Nachmittag erkunden Sie den Oberen Chindwin. (FMA) 3. Tag Teakholz-Klöster in Mingin Die Stadt Mingin überrascht mit 250 Jahre alten Teakholz-Bauten! (FMA) 4. Tag Zurück in die Vergangenheit Heute

besuchen Sie die Städte Kalewa und Mawlaik, die nur per Boot erreichbar sind. Hier sehen Sie kaum Autos und erleben ein nahezu ursprüngliches Myanmar. (FMA) 5. Tag Historische Orte Sie passieren die Mündung des Yu-Flusses und erfahren Spannendes über die Geschichte dieser

Gegend, in der 1942 während der japa­ ni­ schen Besatzungszeit mehrere Boote der Irrawaddy Flotilla Company versenkt wurden. (FMA) 6. Tag Britische Kolonialzeit und Volksstämme Besichtigung von Toungdoot, das

in der britischen Kolonialzeit einen eigenen Prinzen hatte und wo nun die Menschen vom Volksstamm der Shan leben. (FMA)

7. und 8. Tag Homalin Sie erreichen

Homalin, wo Sie ein letztes Mal an Bord übernachten. Am nächsten Tag fliegen Sie nach Mandalay oder Yangon. (FMA) In den Monaten Juli bis November finden die Kreuzfahrten zwischen Monywa und Homalin statt. In den Monaten Dezember bis Februar fährt Ihr Schiff wegen des niedrigen Wasserstandes zwischen Monywa und Kalewa.

Unentdeckter Chindwin (8 Tage)

ab 3.050 €

Termine Zahlreiche Termine (teilweise mit umgekehrtem Reiseverlauf ) zwischen Dezember 2016 und Februar 2018. Bitte sprechen Sie uns an!

Preise p. P. (Zweibettkabine) Hauptdeck:

3.050 €

Oberdeck:

3.870 €

Leistungen

Sie fahren auf der Zawgyj oder Kalay Pandaw.

• Flug Homalin – Yangon/Mandalay oder umgekehrt • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, in der Economy Class M = Mittagessen, A = Abendessen), lokale nicht• Flusskreuzfahrt mit 7 Übernachtungen an Bord der alkoholische und alkoholische Getränke Kalay Pandaw oder der Zawgyi Pandaw

„Fragen Sie Ihre Reiseleitung nach der Geschichte der schottischen Irrawaddy Flotilla Company, die Anfang des 20. Jh. die größte Flussschiff-Flotte der Welt besaß!“ Tanja Hopp, Myanmar-Expertin

• Besichtigungen laut Reiseverlauf mit lokaler Englisch sprechender Reiseleitung

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (60 €), Trinkgelder Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Myanmar erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 20 Gäste

10


Asien

Blick über Sagaing

ab 2.380 €

8-tägige Irrawaddy-Flusskreuzfahrt zwischen Mandalay und Bagan

Mingun/Kyauk Myaung Yandabo Bagan

Königliches Myanmar: Von Mandalay nach Bagan

Mandalay Pakokku

Diese klassische Flusskreuzfahrt verbindet zwei der bekanntesten und schönsten Städte Myanmars: die alten Königsstädte Mandalay und Bagan. Diese Route ist das perfekte Herzstück für Ihre individuelle Traumreise im Land der Goldenen Pagoden! 1. Tag Flussaufwärts: Mandalay – Mingun Besichtigung der Pagode von König

Bodaw­paya: Nie fertiggestellt, gilt sie heute als größter Ziegelhaufen der Welt. (MA)

2. Tag Mandalay – Amarapura Stadtrund-

fahrt in Mandalay. Besuch lokaler Handwerker: Blattgold-, Web- und Steinmetzarbeiten. Ausflug nach Amarapura. Spaziergang über die längste Teakholz-Brücke der Welt, die U Bein-Brücke. (FMA) 3. Tag Ava/Sagaing Erkundung der Ruinen

von Ava per Pferdekutsche. Streifzug durch die Hügellandschaft Sagaings. Besuch von Handwerksbetrieben für Ton- und Silberwaren. Abends: traditionelle Tänze. (FMA)

4. Tag Monywa Besichtigungen in Monywa,

Höhlen von Hpo Win Daung und Sambuddhai Kat Kyaw-Pagode. (FMA) 5. Tag Yandabo – Shwe Pyi Thar Töpferdorf

Yandabo. Besuch der Schule und des Klosters. Abends: Marionetten-Theater an Bord. (FMA)

Kultur

Komfort

Begegnungen

Erholung Authentisch

Leistungen • 7 Übernachtungen auf stilvollem kleinem Kolonialdampfer • Flughafentransfers in Mandalay und Bagan zum/vom Schiff

6. Tag Bagan Ganztägige Besichtigung der

• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

7. Tag Mount Popa Ausflug zum Mount

• Alle Ausflüge und Besichtigungen mit hoch qualifizierter örtlicher Englisch sprechender Reiseleitung laut Reiseverlauf

Tempel von Bagan. (FMA)

Popa, dem heiligen Berg. (FMA)

8. Tag Abschied vom Schiff in Bagan Indivi-

duelle Weiterreise. (F)

Königliches Myanmar (8 Tage)

• Eintrittsgelder und Gruppentransfers im Zielgebiet laut Reiseverlauf

Was macht diese Reise einzigartig?

ab 2.380 €

Termine Zahlreiche Termine zwischen Dezember 2016 und März 2018. Bitte sprechen Sie uns an!

• Schiffsreise auf neu gebautem modernem Dampfer im Kolonialstil mit hohem Komfort • Ausführliche Besichtigungen in der geschützten Kulturlandschaft Bagans • Einblicke in lokale Handwerksbetriebe am Irrawaddy-Fluss, u. a. Töpfereien und Lackfabriken

Preise p. P. Zweibettkabine Hauptdeck mit französischem Balkon:

2.380 €

Doppelbettkabine Oberdeck mit privatem Balkon:

2.850 €

• Spaziergang durch die alte Königsstadt Amarapura

Einzelkabine Oberdeck mit Fenster:

2.850 €

Premier-Doppelbettkabine auf dem Oberdeck mit privatem Balkon:

4.060 €

• Bummel über die längste Teakholz-Brücke der Welt, die U Bein-Brücke, zum Sonnenuntergang

Für die Flusskreuzfahrten auf den Pandaw-Schiffen können wir Ihnen immer wieder spezielle Angebote unterbreiten. Sprechen Sie uns darauf an! Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (60 €), Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Myanmar erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 12 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 34 Gäste

• Ausflug im traditionellen Pferdewagen in der alten Königsstadt Ava • Sonnenuntergangs-Cocktail auf dem Sonnendeck Ihres Flussschiffes • Einblicke in die Töpferkunst in Yandabo • Streifzug durch die wunderschöne HügelPagoden-Landschaft von Sagaing

Buddhistische Hochkultur und zauberhafte Landschaften Möchten Sie Myanmar lieber auf dem Landweg erkunden? Unsere neue Kleingruppenreise mit höchstens 12 Gästen bietet Ihnen alle Höhepunkte des Landes: Yangon, die größte Stadt Myanmars, den legendären Goldenen Felsen, das unendliche Pagodenfeld der historischen Königsstadt Bagan, Mandalay und den Inle-See mit seinen einzigartigen Beinruderern. Sogar eine Fahrt mit dem Zug über den spektakulären GoteikViadukt ist Teil Ihres Programms! Doch die besten Erlebnisse sind die authentischen Begegnungen mit den Einheimischen – hier zeigt sich das wahre Herz Myanmars. Erlebnisreise durch Myanmar (14 Tage) 4 Termine zwischen November 2017 und Februar 2018

• Authentische Dorf-Erlebnisse am Irrawaddy, u. a. in Kyauk Myaung

Sie fahren mit der RV Paukan 2012. Details finden Sie auf Seite 13. „In Mingun gibt es nicht nur den größten Ziegelhaufen, sondern auch die größte funktionstüchtige Glocke der Welt!“ Tanja Hopp, Südostasien-Expertin

11


Ngapali-Strand

5-tägiger Bade-Aufenthalt am Ngapali Beach im Komfort-Strand-Resort

Preise p. P. (DZ) Bayview The Beach Resort (Deluxe Garden View Bungalow):

ab 660 €

Aufpreis für Einzelzimmer:

ab 380 €

Ngapali Bay Villas & Spa (Sea View Villa mit Terrasse):

ab 790 €

Aufpreis für Einzelzimmer:

ab 520 €

Weitere Zimmerkategorien sowie Preise für kürzere und längere Aufenthalte auf Anfrage.

Leistungen • Flüge Yangon – Thandwe – Yangon in der Economy Class • 4 Übernachtungen im komfortablen StrandResort (inkl. Frühstück und Flughafentransfer)

Bayview The Beach Resort

Ngapali – Myanmars Traumstrand Von großen Besucherströmen verschont, bietet Ngapali Erholung pur! Lassen Sie sich in Ihrem Komfort-Strand-Resort mit hervorragenden Speisen und erstklassigem Service verwöhnen. Genießen Sie das kristallklare Wasser und entdecken Sie die farbenprächtige Unterwasserwelt. Entspannen Sie im Schatten der Palmen, wandern Sie am nahezu weißen Strand und beobachten Sie die Fischer am Abend bei der Ausfahrt aufs Meer. Unser Tipp: Mieten Sie ein Fahrrad und erkunden Sie den kleinen Ort in eigener Regie. Besuchen Sie den Fischmarkt und lokale Restaurants – hier können Sie hervorragende und liebevoll zubereitete Fischgerichte und Meeresfrüchte kosten! Auch Bootsausflüge sind möglich – so erreichen Sie z. B. auf einer nahe liegenden Insel das Fischerdorf Maung Shwe Lay, wo Sie die freundlichen Einheimischen kennenlernen.

Ngapali Bay Villas & Spa

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad können Sie einen herrlichen Ausflug zur südlich gelegenen Andrew Bay mit ihren unzähligen Fischerbooten unternehmen und bei einem erfrischenden Drink den Fischern beim Umschlagen der Ware zusehen. Es gibt auch Boote, die Besucher über die Bucht fahren. Auf der anderen Seite können Sie z. B. einen Spaziergang zu einem nahe gelegenen Dorf unternehmen. In Ngapali stellen wir Ihnen zwei der schönsten Resorts zur Auswahl und prüfen auf Anfrage gern die Verfügbarkeiten im Hotel Ihrer Wahl.

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Myanmar (60 €), Trinkgelder Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Myanmar erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Idyll unter Palmen

Genießen Sie Köstlichkeiten am Strand

12


Paukan 2012

Sonnendeck, darunter: Doppelbettkabine Hauptdeck

D a s S c h i f f z u d e n R e i s e n au f d e n S e i t e n 4 b i s 6 u n d 1 1

RV Paukan 2012 Ihr kleines Kreuzfahrtschiff Paukan 2012 verbindet in perfekter Weise birmanische Stilelemente mit modernem Komfort. Großzügige Kabinen, edles Design und eine hochwertige Verarbeitung garantieren ein erstklassiges Kreuzfahrt-Erlebnis. Maximal 34 Gäste residieren in den Einzel-, Doppelbett- und Zweibettkabinen auf zwei Decks. Alle Kabinen sind Außenkabinen mit Klimaanlage und verfügen über Dusche/WC und teilweise Balkon bzw. ein großes Fenster. Eine zum Teil überdachte Lounge/Bar mit Getränke-Service befindet sich auf dem Oberdeck, von wo Sie auch die wunderbare Aussicht genießen können. Die Mitglieder der Schiffsbesatzung sind rund um die Uhr um Ihr Wohlbe-

finden bemüht. Alle geben ihr Bestes, um Ihren Aufenthalt an Bord so angenehm und komfortabel wie möglich zu gestalten. Die Mannschaft spricht teilweise Englisch. Alle Ausflüge, Besichtigungen und Vorträge sind deutschsprachig geführt. 2 Kabinendecks • 8  Zweibettkabinen auf dem Hauptdeck mit französischem Balkon (ca. 23 m2) • 2  Einzelkabinen auf dem Oberdeck mit Fenster (ca. 10 m2) • 6 Doppelbettkabinen auf dem Oberdeck mit privatem Balkon (ca. 25 m2) • 2  Premier-Doppelbettkabinen auf dem Ober­deck mit privatem Balkon (im Bug, ca. 25 m2) Kabinenbeispiel Oberdeck, Exotic III

Schwesterschiff Thurgau Exotic II

D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 8 u n d 9

RV Thurgau Exotic III Die RV Thurgau Exotic III ist das neueste Schiff in der Flotte. Es ist 2016 in Myanmar im Kolonialstil gebaut und mit regionalen Harthölzern, wertvollen Möbeln und landestypischen Bildern ausgestattet. Das Schiff überzeugt durch eine einzigartige, elegante Ausstattung. Die geringe Anzahl von maximal 32 Gästen sorgt für eine familiäre Atmosphäre.

Seiten auf das Promenadendeck. Auf dem Oberdeck befinden sich sieben Suiten, die zusätzlich mit einem privaten Balkon ausgestattet sind. Die beiden Front-Suiten sind ca. 22 m² groß.

Auf dem Hauptdeck befinden sich vier Zweibettkabinen mit einer Größe von ca. 12 m² sowie drei Suiten von ca. 20 m², die sich über die gesamte Breite des Schiffes erstrecken. Vom Schlaf- sowie vom Wohnraum der Suiten gelangt man von beiden

Restaurant Im Restaurant finden alle Gäste gleichzeitig Platz und können somit gemeinsam die abwechslungsreichen Speisen genießen. Eine kleine Salon-Bar befindet sich auf dem überdachten Sonnendeck.

Alle Kabinen verfügen über Dusche/WC, Safe und eine individuell regulierbare Klimaanlage.

13

Sonnendeck Bar

Oberdeck Restaurant

Hauptdeck

2-Bettkabine Standard Hauptdeck 2-Bett-Suite Hauptdeck 2-Bett-Suite Oberdeck Mitte, Privatbalkon 2-Bett-Suite Oberdeck vorn, Privatbalkon 2-Bett-Front-Suite Oberdeck, Privatbalkon


Asien

ab 5.480 €

Traditionell tätowierter Iban

18-tägige Erlebnisreise auf Borneo mit 8-tägiger Kreuzfahrt auf dem Kapuas-Fluss KinabaluNationalpark

Kota Kinabalu

Papar

Mulu-Nationalpark

Kuching

SentarumNationalpark

Sanggau Tayan

as Kapu

Sintang Sekadau

Natur Expedition

Tiere

Lanjak

Selimbau

Abenteuer

Authentisch

UNESCO Pionierpfade

Was macht diese Reise einzigartig? • Deutschsprachiger Exklusiv-Charter mit einzigartiger Route durch das malaysische und indonesische Borneo • 8-tägige Flusskreuzfahrt auf Pionierpfaden auf komfortablem Kolonialdampfer (12 Kabinen mit Privatbalkon, max. 24 Gäste) • Besuch von Orang-Utan-Aufzuchtstationen • Unberührte Seenlandschaft im Sentarum-Nationalpark • Entdeckungen im Höhlensystem des Mulu-Nationalparks (UNESCO-Welterbe) • Mit der nostalgischen Dampflok durch Sabah • Bootsausflug zu den nur auf Borneo lebenden Nasenaffen • Kinabalu-Nationalpark (UNESCO-Welterbe) • Erlebnis Canopy: Auf Wanderwegen durch die Kronen der Urwaldriesen

Premiere: Exklusiv-Charter auf dem Kapuas-Fluss im indonesischen Kalimantan Die drittgrößte Insel der Welt ist ein wahrer Mythos! Begeben Sie sich auf eine einzigartige Entdeckungstour durch eines der facettenreichsten Ökosysteme unseres Planeten und erleben Sie den malaysischen und indonesischen Teil Borneos auf einer einzigen Reise. Mit Stil und Muße fahren Sie auf einem komfortablen Kolonialschiff auf dem Kapuas-Fluss tief ins Herz der Insel. Mit der nostalgischen Dampflok erleben Sie Sabahs grünen Tropenzauber. Orang-Utans, Nasenaffen, Krokodile, exotische Vögel, abgeschieden lebende Ureinwohner-Stämme im undurchdringlichen Grün des Regenwaldes sowie spannende Besichtigungen in den Nationalparks Mulu und Kinabalu (UNESCO-Weltnaturerbe) erwarten Sie. Als Ergänzung zu Ihrer Reise bieten wir Ihnen eine Verlängerung in Sandakan oder eine Bade-Verlängerung an einem der schönsten Strände Borneos an. 1. Tag Anreise Linienflug über Singapur

nach Kuching.

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Kuching Mulu

3 • Hilton 2 • Mulu Marriott Resort & Spa 3 • Le Méridien

Kota Kinabalu

Mit dem Kolonialdampfer ins geheimnisvolle Herz von Borneo

●●●●○ ●●●●○ ●●●●○

2. Tag Willkommen in Sarawak! Lan-

dung in Singapur und Weiterflug nach Kuching, der Hauptstadt von Sarawak. Beim gemeinsamen Abendessen stimmen Sie sich ein auf eine außergewöhn­ liche Entdecker­reise. Sie logieren für zwei Nächte in Ihrem zentral gelegenen Komfort-Hotel am Sarawak-Fluss. (A) 3. Tag Frühstück bei den Orang-Utans Am

Sie fahren mit der RV Kapuas Pandaw. Details finden Sie auf Seite 17.

„ Sie wächst bis ins hohe Alter und dient als Schnorchel – die Nase der Affenmännchen verzückt Touristen und Affenweibchen.“ Oleg Zlatov, Südostasien-Experte

Morgen besuchen Sie das Orang-Utan-Rehabilitationszentrum Semenggok, wo Jungtiere gepflegt und an das Leben in der Wildnis gewöhnt werden. Die sanften Riesen in ihrer natürlichen Umgebung zu besuchen, ist ein unvergessliches Erlebnis. Nachmittags erkunden Sie Sarawaks quirlige Hauptstadt bei einer Rundfahrt. Sie besichtigen u. a. das berühmte Sarawak-Museum mit seiner preisgekrönten archäologischen und ethnologischen Sammlung. (FM) 4. Tag Leinen los in West-Borneo! Von

Kuching aus fahren Sie durch herrliche 14

Tropennatur gen Süden. Nach dem Grenzübertritt erreichen Sie die indonesische Provinz West-Kalimantan. Mittags beziehen Sie im zauberhaften Städtchen Tayan am Kapuas-Fluss Ihre Kabine auf dem komfortablen Kolonialdampfer Kapuas Pandaw. Leinen los – das große Abenteuer kann beginnen! Die Flussfahrt auf dem 500 km langen Kapuas-Fluss führt Sie tief hinein in Borneos geheimnisvolles Inselinnere bis ins Land der Iban- und Orang Ulu-Völker. Abends spazieren Sie durch den geschäftigen Hafen von Sanggau. (FMA) 5. Tag Wasserfälle und heiße Quellen im Regenwald Immer tiefer hinein in Borneos

Urwälder geht die Reise, langsam zieht das beschauliche Leben am Flussufer an Ihnen vorüber. Unweit der Mündung des Flusses Sekayam erwartet Sie eine Überraschung: Wasserfälle und heiße Quellen im tiefgrünen, undurchdringlichen Dschungel. Nächster Halt ist der Hafen Sekadau, wo von kleinen Booten aus reger Handel betrieben wird. Mit den typischen Pernambang-Booten der Region erreichen Sie die Lawang-Schreine, die hoch auf einem


Dschungelzwergfischer

Orang-Utan beim Frühstück

Alltag im Langhaus

Felsen thronen und Malaien, Chinesen und Dayak gleichermaßen heilig sind. (FMA)

lichkeit folgt der Besuch einer Orang-UtanRehabilitationsstation. (FMA)

6. Tag Altes Sultanat Sintang Das heutige

In aller Ruhe erkunden Sie heute die faszinierende Flora und Fauna in einem der größten Süßwasser-Feuchtgebiete Asiens. Mit etwas Glück beobachten Sie die berühmten Nasenaffen, Orang-Utans und riesige Leistenkrokodile. Der Nationalpark ist aber auch Heimat exotischer Fische und Vögel. Ein idealer Ort, um nachmittags angeln zu gehen, Höckerstörche oder Arguspfauen zu beobachten. (FMA)

Ziel ist Sintang mit seiner malerischen Altstadt an der Mündung des Flusses Mewali in den Kapuas. Besonders eindrucksvoll ist der Besuch des Museums im alten Sultanspalast mit Zeugnissen einer glanzvollen Vergangenheit. Bei einem kleinen Spaziergang erleben Sie den Alltag von West-Kalimantan hautnah. (FMA) 7. Tag Zu Gast im Langhaus der Iban In

Sintang besuchen Sie das Orang-UtanRehabilitationszentrum der Jacobson Foundation, untergebracht in einem traditionellen, reich verzierten Langhaus. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug zum gigantischen Monolithen Bukit Kelam, dem zweitgrößten weltweit nach dem Uluru in Australien. Das dunkle Gesteinsmassiv erhebt sich majestätisch aus dem immergrünen Urwald. Wenn Sie sich fit genug fühlen, erklimmen Sie den Felsen über eine Strickleiter. Sehenswert ist auch das 100 Jahre alte Langhaus in Ensaid Panjang, ein Zentrum der Dayak-Webkunst. Rückfahrt über einen Kanal, den die Japaner im letzten Weltkrieg ausgehoben haben. Über Nacht ankert Ihr Schiff in Selimbau, dem wohl malerischsten Flussdorf am Kapuas, komplett auf Stelzen errichtet und autofrei. (FMA) 8. Tag Unberührter Sentarum-Nationalpark Nach einem erfrischenden Morgen-

spaziergang in Selimbau verlässt Ihr Schiff den Kapuas-Fluss und fährt über einen Kanal in den entlegenen Sentarum-Nationalpark. Auf Wanderungen entdecken Sie das fast unberührte Seengebiet mit seinen Sumpf- und Trockenwäldern. Nach Mög-

9. Tag Von Krokodilen und Nasenaffen

10. Tag Heilige Schreine auf Insel Melayu

Weitere Exkursionen durch das tropische Seengebiet führen Sie zu den animistischen Schreinen der Insel Melayu, zu Honigfarmen und Fischerdörfern mit den typischen Räucherkammern. Auf Wunsch unternehmen Sie eine kleine Trekking-Tour. (FMA) 11. Tag Auf nach Malaysia! Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Ihrem Schiff und seiner freundlichen Crew. Sie fahren zurück über die Grenze ins malaysische Sarawak. Am Abend erwartet Sie in Kuching ein gemeinsames Abendessen mit kulinarischen Spezialitäten unter freiem Himmel. (FA) 12. Tag Aufbruch der Fledermäuse Nach

einem kurzen Inlandsflug nach Mulu fahren Sie zum Mulu-Nationalpark, berühmt durch sein labyrinthartiges Höhlensystem (UNESCO-Weltnaturerbe). Auf einem 3 km langen, leichten Wanderpfad gelangen Sie durch dichten Regenwald zu den herrlichen Tropfsteinhöhlen Lang’s Cave und zur Deer Cave. Die riesigen Grotten sind Heimat seltener Orchideen- und Kannenpflanzen. Bei Einbruch der Dunkelheit werden Sie Zeuge eines grandiosen 15

Naturschauspiels, wenn Zehntausende Fledermäuse aus den Höhlen zur Jagd ausschwärmen. Sie logieren zwei Nächte in Ihrem stilvollen Komfort-Resort inmitten der einzigartigen Natur. (FM) 13. Tag Höhlenlabyrinth im Mulu-Nationalpark Mit Langbooten fahren Sie auf

dem Melinau-Fluss bis zur Wind Cave, deren Königskammer über und über mit bizarren Stalaktiten und Stalagmiten geschmückt ist. Spektakulär ist auch der unterirdische Fluss in der ClearwaterHöhle. Ein Spaziergang über den Baumwipfelpfad durch die Kronen der Urwald­ riesen beschließt den Tag. (FM) 14. Tag Willkommen in Sabah Kurzer Flug

nach Kota Kinabalu, der Hauptstadt von Sabah. Hier bewundern Sie die Dimensionen der Staatsmoschee, einer der größten Moscheen Malaysias, und die Exponate im Sabah-Museum. Doch auch der Alltag kommt nicht zu kurz: Am Hafen stürzen Sie sich in das bunte Markttreiben und staunen über exotisches Gemüse und Früchte. Sie logieren für drei Nächte in Ihrem direkt am Wasser gelegenen Komfort-Hotel. (F) 15. Tag Mit der Dampflok ins Herz von Sabah Heute erwartet Sie ein unvergess-

liches Erlebnis: Mit einer der letzten holzbefeuerten Dampflokomotiven der Welt befahren Sie in nostalgischem Ambiente die legendärste Bahnstrecke Borneos. Auf der gemächlichen Fahrt durch eine üppig-grüne tropische Natur passiert Ihr Zug leuchtende Reisfelder, dunkelgrüne Mangrovenwälder und einsame Traumstrände. Große Nasen machen attraktiv! Das erfahren Sie am Nachmittag bei einem Bootsausflug am Gerama-Fluss in das Reich der markanten Nasenaffen, die nur auf Borneo vorkommen.


Rafflesia-Blüte

Nasenaffe

Nashornvogel

Kinabalu-Nationalpark

Bei einem Sonnenuntergang werden Sie Zeuge eines Naturspektakels, wenn Glühwürmchen den Regenwald in ein Meer von Weihnachtsbäumen verwandeln. (FMA)

Borneo (18 Tage)

16. Tag Tropenzauber am Mount Kinabalu Ein reizvoller Ausflug führt Sie in

Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine)

den Kinabalu-Nationalpark, UNESCOWeltnatur­ erbe am Fuße des mächtigen Mount Kinabalu, des mit 4.095 m höchsten Berges Südostasiens. Abends lassen Sie beim Abschiedsessen mit Spezialitäten Ihre Reise-Erlebnisse Revue passieren. (FMA) 17. Tag Abschied von Borneo Rückflug

über Singapur nach Deutschland. Auf Wunsch reservieren wir Ihnen für den Zwischenaufenthalt in Singapur ein Tageszimmer im Flughafenhotel. (F) 18. Tag Ankunft in Frankfurt

ab 5.480 €

Termine 01.11. – 18.11.17

07.03. – 24.03.18

Reisepreis: Aufpreis für Einzelkabine: Aufpreis für 8 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer: Rail & Fly (2. Klasse):

Hauptdeck

Oberdeck

5.480 € 690 €

5.910 € 890 €

Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge: 610 € ab 20 €

Aufpreis für Interkontinental-Flüge in der Premium Economy Class: in der Business Class:

ab 290 € ab 880 € ab 2.980 €

Leistungen • Linienflüge Frankfurt – Kuching und Kota Kinabalu – Frankfurt mit Singapore Airlines in der Economy Class (via Singapur)

• Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

• Vollpension während der 8-tägigen Schiffsreise • Innerasiatische Flüge Kuching – Mulu – Kota inklusive Auswahl einheimischer Getränke Kinabalu mit Malaysia Airlines in der Economy Class • Durchgehende Deutsch sprechende Lernidee• 8-tägige Flusskreuzfahrt auf stilvollem Reiseleitung ab Kuching/bis Kota Kinabalu Kolonialdampfer (max. 24 Gäste) • Alle Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen • 3 Übernachtungen im zentral gelegenen Komfort-Hotel in Kuching

Unser Tipp

• 2 Übernachtungen im stilvollen Komfort-Resort im Mulu-Nationalpark

Gönnen Sie sich einen Bade-Aufenthalt an einem der schönsten Strände Borneos oder eine Verlängerung im artenreichen Sandaken mit Tierbeobachtungen der besonderen Art. Nähere Details finden Sie auf S. 17 und 18!

• 3 Übernachtungen im zentral gelegenen Komfort-Hotel in Kota Kinabalu

deutschsprachig laut Programm

• Eintrittsgelder und Gruppentransfers im Zielgebiet • Reiseführer und Informationsmaterial

Nicht enthalten: Trinkgelder Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 24 Gäste

16


Orang-Utans

5-tägige Verlängerungsreise im artenreichen Sandakan Termine 17.11. – 21.11.17

23.03. – 27.03.18

Preise p. P. (DZ) Reisepreis: Aufpreis für Einzelzimmer:

1.240 € 170 €

Leistungen • F lug Kota Kinabalu – Sandakan (Economy Class) • 1 Übernachtung in Sepilok, 2 Übernachtungen am Kinabatangan-Fluss

Verlängerung: Sandakan 1. Tag Zu Gast bei Orang-Utans und Malaienbären Flug nach Sandakan an der

Nordostküste Borneos. In der Auswilderungsstation von Sepilok können Sie den faszinierenden Orang-Utans beim Frühstück zusehen. Anschließend unternehmen Sie einen Abstecher in das Rehabilitationszentrum für Malaienbären – hier werden die Jungtiere dieser seltenen Spezies auf ihre Auswilderung vorbereitet. In einem Informationszentrum erfahren Sie Aufschlussreiches über die Vielfalt des tropischen Regenwaldes. (FMA) 2. und 3. Tag Kinabatangan-Fluss Tier-

beobachtungen per Boot auf dem Kinabatangan-Fluss machen Ihren Aufenthalt im Regenwald zu einem ganz besonderen

Erlebnis: Mit etwas Glück sehen Sie u. a. die nur auf Borneo lebenden Nasenaffen oder vielleicht sogar die seltenen BorneoElefanten. In einem nahe gelegenen Dorf haben Sie die Gelegenheit, durch die Pflanzung eines Baumes aktiv an einem Umweltschutzprojekt teilzunehmen und bei einem gemeinsamen Mittagessen mit den Einheimischen mehr über deren Alltagsleben zu erfahren. (FMA)

• Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung • Transfer, Besichtigungen und Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Sepilok Abai

1 • MY Nature Resort 2 • Abai Jungle Lodge

●●○

4. und 5. Tag Abschied von Borneo Auf dem

Rückweg in die Zivilisation können Sie während einer Bootsfahrt ein letztes Mal Ausschau nach wilden Tieren halten. Am späten Nachmittag fliegen Sie über Kuala Lumpur und Singapur zurück in die Heimat, wo Sie am Folgetag eintreffen. (1x F, 1x M)

RV Kapuas Pandaw

Nicht enthalten: Trinkgelder Mindestteilnehmerzahl: 6 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

Diese Reise ist kombinierbar mit der Hauptreise Borneo auf den Seiten 14 bis 16.

Ihre Kabine, darunter: Restaurant

D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 4 b i s 1 6

RV Kapuas Pandaw Die RV Kapuas Pandaw ist das jüngste Schiff in der Flotte der britischen Reederei Pandaw Cruises und wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 fertiggestellt. Im Kolonialstil erbaut, verfügt das Schiff insgesamt über 12 komfortable Zweibettkabinen. Die geringe Anzahl von max. 24 Gästen sorgt für eine familiäre Atmospäre. Alle Kabinen befinden sich in Außenlage, sind ca. 16 m² groß und verfügen über ein privates Bad mit Dusche/WC, Klimaanlage, Fön, Minisafe und einen Privatbalkon. Weiter­hin stehen Ihnen ein Panorama-Sonnendeck mit Liegestühlen, Sonnendach und Getränke-Service sowie ein Wäsche-Service

●●●

zur Verfügung. Im Bordrestaurant finden alle Gäste gleichzeitig Platz. Zum Frühstück und Mittagessen genießen Sie ein reichhaltiges Buffet, das Abendessen wird am Tisch serviert. An Bord sind alle lokalen Getränke außer Wein sowie Trinkgelder im Reisepreis enthalten. Hauptdeck • 6 Zweibettkabinen mit Privatbalkon (ca. 16 m²) Oberdeck • 6 Zweibettkabinen mit Privatbalkon (ca. 16 m²) 17

Sonnendeck

Oberdeck 205

203

201

206

204

202

105

103

101

106

104

102

Restaurant

Hauptdeck Lobby


Shangri-La’s Tanjung Aru Resort & Spa

5-tägige Bade-Verlängerung auf Borneo im Komfort-Resort Ihrer Wahl

Termine 17.11. – 22.11.17

23.03. – 28.03.18

Preise p. P. (DZ) Shangri-La’s Tanjung Aru Resort & Spa ●●●● (Kinabalu Sea View):

525 €

Aufpreis für Einzelzimmer:

510 €

Shangri-La’s Rasa Ria Resort & Spa ●●●●○ (Deluxe Sea View):

575 €

Aufpreis für Einzelzimmer:

550 €

Gaya Island Resort ●●●●● (Bayu Villa):

655 €

Aufpreis für Einzelzimmer:

555 €

Weitere Zimmerkategorien sowie Preise für kürzere und längere Aufenthalte auf Anfrage.

Leistungen • Flug Kota Kinabalu – Frankfurt mit Singapore Airlines in der Economy Class (via Singapur, ersetzt Rückflug der Hauptreise) • 4 Übernachtungen im Strand-Resort Ihrer Wahl inkl. Frühstück und Transfers Nicht enthalten: Trinkgelder, Nationalparkgebühr von 22 MYR (ca. 5 €) p. P./Tag im Gaya Island Resort (zahlbar vor Ort beim Check-Out) Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Diese Reise ist kombinierbar mit der Reise ins Herz von Borneo auf den Seiten 14 bis 16.

Verlängerungsreise: Sabahs Traumstrände Verlängern Sie Ihre Hauptreise mit einem unvergesslichen Badeaufenthalt an einem der schönsten Strände Sabahs in Nord-Borneo! Wir empfehlen Ihnen drei wunderschön gelegene Resorts der gehobenen Komfort-Kategorie: Direkt am feinsandigen Strand Tanjung Aru am westlichen Rand von Kota Kinabalu oder im Luxus-Resort auf der Insel Gaya inmitten des tropischen Regenwalds. Hier erleben Sie malerische Sonnenuntergänge und verbringen erholsame und entspannte Tage. 1. Tag Willkommen an Ihrem Traumstrand Heute verabschieden Sie sich in

Kota Kinabalu von Ihrem Reiseleiter und Ihren Mitreisenden und werden bequem zu Ihrem komfortablen Hotel direkt am Strand geleitet. Die kommenden vier Nächte logieren Sie in einem StrandResort Ihrer Wahl und genießen pure Entspannung an Borneos Traumstrand. (F)

2. bis 4. Tag Strandaufenthalt Genießen Sie Freizeit und Entspannung nach Ihren Vorstellungen! (F) 5. und 6. Tag Abschied von Borneo und Heimreise Nach dem Frühstück erfolgt

Ihr Transfer zum Flughafen Kota Kinabalu für Ihren Rückflug nach Deutschland, wo Sie am Folgetag eintreffen. (1x F)

Traumstrand auf Bali

5-tägige Bade-Verlängerung auf Bali im Komfort-Strandhotel

Termine 24.05. – 29.05.17

13.09. – 18.09.17

12.04. – 17.04.18

Preise p. P. (DZ) Griya Santrian Resort (Garden Wing Room) Reisepreis:

420 €

Aufpreis für 4 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer:

400 €

Weitere Zimmerkategorien sowie Preise für kürzere und längere Aufenthalte auf Anfrage.

Leistungen • 4 Übernachtungen im komfortablen StrandResort inkl. Frühstück • Flughafentransfer

Vorgesehenes Hotel Ort

Übernachtungen Komfort

Bali

4 • Griya Santrian Resort

●●●●○

Nicht enthalten: Trinkgelder, Late Check-Out Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Indonesien (kosten­los, Erteilung bei Einreise) erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Diese Reise ist kombinierbar mit der Hauptreise Inseltraum Indonesien auf den Seiten 19 bis 20.

Bali – Die Götterinsel Es ist diese friedliche, freundliche Atmosphäre, die Bali so einmalig macht. Die hinduis­ tische Enklave im islamischen Inselstaat Indonesien ist neben Religion und zahllosen traditionellen Festen auch für ihre wunderschönen, feinsandigen Traumstrände und ihr kristallklares Wasser berühmt. Perfekte Voraussetzungen für malerische Sonnenuntergänge und einen entspannten und erholsamen Aufenthalt. Genießen Sie eine Auszeit beim Strandspaziergang entlang der Küste oder besuchen Sie die zahllosen Tempel, Reisterrassen oder Restaurants der Insel. Sie logieren auf Bali in Ihrem ideal gelegenen Komfort-Strandhotel im Süden der Insel. 18


Asien

Pura Ulun Danu Bratan-Tempel auf Bali

ab 5.480 €

15-tägige Erlebnisreise in Indonesien mit 10-tägiger Kreuzfahrt zu den Kleinen Sunda-Inseln

Komodo Labuan Bajo Banta Flores Rinca

Bima

Moyo Bali

Lombok

Anakalang Wera Lamboya Sumba

Sembawa

Benoa Lembongan

Natur Tiere

Exklusiv-Charter: Inseltraum Indonesien – Vulkane, Steinzeit-Inseln und Riesenechsen Expeditions-Feeling an Bord eines eleganten Segelschiffes: Auf dem abgelegen Archipel der Kleinen Sunda-Inseln haben sich archaische Riten und Gebräuche erhalten, die Sie auf einer faszinierenden Zeitreise entdecken. Hier erleben Sie zudem eine Tierwelt, die anderswo seit Urzeiten ausgestorben ist! Entdecken Sie gewaltige Vulkane, abgeschiedene Steinzeit-Inseln, Furcht einflößende Riesenechsen und eine in Türkisgrün und Rosarot schillernde Welt über und unter Wasser. Diese Reise ist ein Feuerwerk für alle Sinne! 1. Tag Flug von Deutschland nach Bali 2. Tag Willkommen auf der Götterinsel!

Landung auf Bali und Transfer in Ihr Strandhotel. Hier können Sie sich in aller Ruhe entspannen. 3. Tag Leinen los! Frühmorgens erwartet

Sie am Hafen von Benoa Ihr komfortables Motorsegelschiff, die MS Sea Safari VII. Majestätisch gleitet sie hinaus auf den tiefblauen Ozean. Während Balis Silhouette verschwindet, tauchen vor Ihnen schon die weißen Strände der kleinen Insel Lembongan auf. Nur 12 km von Bali entfernt – und doch eine andere Welt. Sie beobachten Frauen bei der Algenernte und erkunden die bizarren unterirdischen Wohnhöhlen des Jero Mangku. Über Nacht ankern Sie vor der Insel Lombok. (FMA) 4. Tag Malerisches Lombok Vormittags erkunden Sie Lomboks Norden. Im Dorf Senaru erfahren Sie Spannendes über die Kultur der Sasak-Ureinwohner. Eine Wanderung führt durch die Farben, Formen und Geräusche des Dschungels zum Wasserfall Sindang Gila. Immer wieder eröffnen sich Ausblicke auf leuchtend grüne Reisterrassen. Hier entstand die Religion Wektu Telu, die Islam, Hinduismus und Ahnenkulte verbindet. Ein Kuriosum: In Bayan Beleq sehen Sie die uralte Moschee mit ihren gewebten Bambuswänden. Danach gleitet Ihr Schiff weiter zur Insel Moyo. (FMA)

5. Tag Im Reich der Flugfüchse In Labuan

Haji, das aus Pfahlbauten besteht, beobachten Sie den Bau traditioneller Schiffe. Durch dichten Urwald gelangen Sie zum idyllischen Wasserfall Diwu Mba’i. Ihr nächstes Ziel ist Satonda, eine mystische Vulkan­ insel mit tiefblauem Kratersee. Die herrliche Lagune lädt nachmittags zum Baden und Schnorcheln ein. In der Abenddämmerung bietet sich ein grandioses Naturschauspiel, wenn Tausende Flugfüchse die Insel zur Jagd verlassen. Nach Sonnenuntergang bricht Ihr Schiff gen Osten auf. (FMA) 6. Tag Ursprüngliches Sumbawa Im Dorf

Bima an der Ostküste der dünn besiedelten Insel Sumbawa besuchen Sie ein traditionelles Wohnhaus und die Dorfschule. Nach einer Tanzaufführung stärken Sie sich mit exotischen Früchten auf dem kunterbunten Markt. Nachmittags fährt Ihr Schiff weiter entlang der Ostküste Sumbawas. (FMA)

Kultur

Baden & mehr

Authentisch

Pionierpfade

Was macht diese Reise einzigartig? • Einziger deutschsprachiger Exklusiv-Charter auf einer außergewöhnlichen Route • Kreuzfahrt mit Muße: Entspannung und Erholung an Bord der komfortablen MS Sea Safari VII • Besuch von 10 unterschiedlichen, aber in gleichem Maße faszinierenden Inseln • Zwei Tage auf der geheimnisvollen und kaum besuchten Steinzeit-Insel Sumba • Mit dem Ranger in das Reich der KomodoWarane auf Rinca • Naturschauspiel auf der Vulkan-Insel Satonda: Aufbruch der Flugfüchse • Baden am Pink Beach, einem der schönsten Strände der Erde • Traditionelle Tänze auf Sumbawa, Flores und Bali • Authentische Alltagserlebnisse: Besuch entlegener Inseln, Dörfer und einer Schule • Freizeit im wunderschönen Strandhotel auf Bali

Vorgesehenes Hotel Ort

Übernachtungen Komfort

Bali

3 • Griya Santrian

7. Tag Vulkane im Meer Die Region Wera

an Sumbawas Nordostküste ist Heimat der Bugis, die von der Insel Sulawesi stammen. An den schwarzen Sandstränden beobachten Sie, wie die Männer elegante Holzboote zimmern, während sich die Frauen der traditionellen Webkunst widmen. Ihr Schiff passiert den fast 2.000 m hohen Vulkan Doro Api auf der Insel Sangeang, dessen letzter Ausbruch im Jahr 2014 erfolgte. Ein spektakulärer Anblick! Nachmittags erobern Sie die fantastische Unterwasserwelt der unbewohnten Insel 19

Sie fahren mit der Sea Safari VII. Details finden Sie auf Seite 23.

„ Wussten Sie, dass es auf Sumba bunt schillernde Ringelwürmer gibt, die nur zwei Mal im Jahr aus dem Meer kriechen?“ Tanja Hopp, Südostasien-Expertin

●●●●○


Waran

Strand auf Komodo

Banta, die zum Komodo-Nationalpark gehört. Ihr Tagesziel ist Rinca, die Insel der Drachen. (FMA)

11. Tag Am Pink Beach In einer einsamen

8. Tag Jurassic Park Heute besichtigen Sie

die Ranger-Station Loh Buaya auf Rinca. Mit einem Ranger begeben Sie sich auf die Suche nach den sagenumwobenen Riesenechsen. Die weiten, von schlanken Lontarpalmen gesäumten Savannen sind auch Heimat von Affen, Büffeln, Wildschweinen und Rehen. Von den Hügeln bieten sich immer wieder faszinierende Ausblicke auf zerklüftete Küsten und einsame Buchten. Nachmittags sticht Ihr Schiff wieder in See mit Kurs auf Sumba, den kulturellen Höhepunkt Ihrer Reise. (FMA) 9. Tag Steinzeit-Insel Sumba Dank der

abgeschiedenen Lage prägen archaische Riten, Magie und Ahnenkulte bis heute das Leben auf Sumba. Erst seit 1962 ist die Kopfjagd offiziell verboten. Marapu, der Glaube an Götter, Geister und Ahnen, schlägt sich sogar in der Architektur nieder. Die mit Gras gedeckten Bambushütten mit ihren hutähnlichen Dächern sind ein verkleinertes Abbild des Kosmos. Typisch sind auch die reich verzierten Megalithgräber. In der Region Anakalang besuchen Sie die Dörfer Pasunga und Galu Bakul und entdecken das Megalithgrab von König Anakalang. Durch entlegene Dörfer gelangen Sie zum bunten Markt von Waikabubak. (FMA) 10. Tag Dschungel-Dörfer Heute fahren

Sie in die Region Lamboya an Sumbas Südküste. Vom Hobakalla-Hügel wandern Sie durch grüne Reisfelder zu den Dörfern Tokahale, Kahale und Dasang bis zum Strand Marosi. Megalithgräber, Hut­dächer und Palmen säumen Ihren Weg durch die hügelige Tal-Landschaft Kadengar. Am tosenden Lapopu-Wasserfall belebt ein Bad in der smaragdgrünen Lagune die Sinne. Rückkehr zum Schiff und Überfahrt nach Komodo. (FMA)

Bucht liegt einer der schönsten Strände der Erde. Seinen Namen verdankt er den kleinen Orgelpfeifen-Korallen, die den Sand rosa leuchten lassen. Doch der Strand ist nicht nur rosa, sondern auch nahezu menschenleer. Dazu das türkisgrüne Meer und eine Unterwasserwelt zum Träumen – das Paradies auf Erden! Am Nachmittag gehen Sie wieder an Bord Ihres komfortablen Segelschiffes, das in Richtung der Insel Flores aufbricht. (FMA) 12. Tag Ahoi auf Flores Auf Flores neh-

men Sie Abschied von der MS Sea Safari VII. Im Dorf Melo erwartet Sie der traditionelle Peitschentanz Tari Caci des Manggarai-Volkes. Sie besuchen die Spiegelhöhle Batu Cermin und den farbenfrohen Markt. Nachmittags bringt ein kurzer Flug

Sie von Flores nach Bali. Hier logieren Sie zwei Nächte in Ihrem bereits bekannten Strandhotel in Sanur. (FM) 13. Tag Tempel und Tropenzauber Der

heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Als Wunschausflug können Sie einige Höhepunkte Balis bei einer spannenden Inselrundfahrt erleben. Zum Abend genießen Sie die Kacek-Tänze am Uluwatu-Tempel und ein köstliches letztes Abendessen am Strand bei Sonnenuntergang. (FA) 14. Tag Rückreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. 15. Tag Ankunft in Deutschland oder individuelle Bade-Verlängerung

Inseltraum Indonesien (15 Tage)

ab 5.480 €

Termine 11.05. – 25.05.17

31.08. – 14.09.17

30.03. – 13.04.18

Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine) Saison

2017

2018

Unterdeck:

5.480 €

5.790 €

Aufpreis für Flüge in der Business Class: 

Hauptdeck:

5.790 €

5.990 €

Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen auf Anfrage.

Aufpreis für 3 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer: 

240 €

ab 1.960 €

Wunsch-Ausflug Bali inkl. Mittagessen (ab 2 Gästen):

95 €

Aufpreis für Einzelkabine (nur wenige verfügbar): 2.890 €

Leistungen • Linienflüge Deutschland – Bali und zurück in der Economy Class • Inlandsflug Flores – Bali in der Economy Class

• Deutschsprachige Chefreiseleitung ab/bis Bali • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleiter

• Alle Gruppentransfers und Ausflüge laut • 3 Übernachtungen im Komfort-Strandhotel auf Bali Reiseverlauf inklusive Eintrittsgeldern • 9 Übernachtungen an Bord der MS Sea Safari VII in • Transfers und Ausflüge in klimatisierten der gebuchten Kategorie Fahrzeugen • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

• Hafengebühren

Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflug Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Indonesien (kostenlos, Erteilung bei Einreise) erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 14 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 26 Gäste

20


ASIEN

Amber-Palastfestung in Jaipur

ab 5.280 €

16-tägige Erlebnisreise mit 8-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem Ganges

Delhi Jaipur

Fatehpur Sikiri Varanasi

Gang

es

Murshidabad Mayapur

Kalna

Kalkutta

Sundarbans

Natur Komfort

Kreuzfahrt auf dem Ganges und Indiens Goldenes Dreieck

land nach Kalkutta.

2. Tag Oh Kalkutta! Landung und Fahrt

zum Flussschiff RV Ganges Voyager, wo Sie Ihre Crew herzlich begrüßt. Am Nachmittag erkunden Sie Bengalens Metropole, die buntes Chaos mit spiritueller Schönheit vereint. Das imposante Victoria Memorial und die Prunkbauten am BBD Bagh-Platz spiegeln den Glanz des British Empire wider. Im Mutterhaus verweilen Sie an Mutter Teresas Grab. Am Abend genießen Sie Ihr Welcome-Dinner. Für die kommenden sieben Nächte logieren Sie in Ihrer komfortablen Kabine an Bord. (A) 3. Tag Leinen los! Schon die Fahrt durch

Kalkutta auf dem breiten Hugli, einem Mündungsarm des Ganges, ist ein Erlebnis. Allmählich wird die Szenerie ländlicher und grüner. In Bandel begegnen Sie dem Erbe der Portugiesen, die hier eine Handelsstation errichteten. Die Kirche Nossa Senhora do Rosário gehört zu Bengalens ältesten christlichen Gotteshäusern. (FMA) 4. Tag Tempelzauber Heute erreicht Ihr

Schiff die Tempelstadt Kalna. Mit der Rikscha erkunden Sie das einzigartige Ensemble bengalischer Terrakotta-Tempel in tro­pischen Gärten, glanzvolle Zeugen der Maharadschas von Bardhaman. Ihr Tagesziel ist Matiari, berühmt für sein Messinghandwerk. (FMA)

Begegnungen

Authentisch

Geschichte

Was macht diese Reise einzigartig?

Welch wundervolle Kombination! Reisen Sie von Mutter Teresas Metropole Kalkutta auf dem Heiligen Ganges zu Bengalens Tempeln, Palästen und Kolonialbauten. Ihr komfortables Flussschiff RV Ganges Voyager bietet nicht nur erstklassigen Service, sondern führt Sie hautnah heran an Indiens Alltag auf dem Lande. Im Anschluss besuchen Sie Nordindiens große Glanzlichter: das magische Varanasi, das rosarote Jaipur, die quirlige Hauptstadt Delhi und den atemberaubenden Taj Mahal. Willkommen zum Sonnenaufgang über dem Ganges! 1. Tag Passage to India Flug von Deutsch-

Kultur

5. Tag Koloniales Erbe Der Spaziergang

durch das Handwerkerdorf Matiari gibt Ihnen einen Einblick in den Alltag auf dem Lande. Anschließend passiert Ihr Schiff Plassey, 1757 Schauplatz einer erbitterten Schlacht zwischen den Fürsten von Bengalen und der Ostindien-Kompanie. Kaum vorstellbar angesichts des friedlichen Lebens, das am Ufer gemächlich vorüberzieht. Abends ankern Sie in Khushbagh. (FMA) 6. Tag Im Land der Moguln In Khushbagh,

dem idyllischen Glücksgarten, erhebt sich ein weißes Mausoleum, das Grab des Mogul-Fürsten Siraj ud-Daulah, der bei der Schlacht von Plassey ums Leben kam. Der nächste Halt, das Dorf Baranagar, ist Scheitelpunkt Ihrer Flussreise. Seine drei Terrakotta-Tempel sind Juwele bengalischer Baukunst. In Murshidabad, im 18. Jh. Bengalens Hauptstadt, besuchen Sie den Hazarduari-Palast und die Ruinen der Katra-Moschee. (FMA)

• 8 Tage an Bord des zauberhaften Flusskreuzfahrtschiffes RV Ganges Voyager • Flusskreuzfahrt durch das unbekannte und authentische West-Bengalen • Erstklassiger Komfort und Service an Bord • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung • Mutterhaus und Grab von Mutter Teresa • Unbekanntes Kalkutta, unser Geheimtipp • Erlebnis Varanasi – Indiens heilige Stadt am Ganges • J aipur, Amber, Fatehpur Sikri, Märchenpaläste – Im Land der Maharadschas • Nicht von dieser Welt: Das grandiose Baukunstwerk Taj Mahal bei Sonnenaufund -untergang • Märchenpaläste von Amber und Fatehpur Sikri • Rikscha-Fahrten durch Delhi und Kalna • 6 UNESCO-Welterbe-Stätten

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Varanasi Jaipur Agra Delhi

1 • Radisson Hotel 2 • Trident Jaipur 2 • Trident Hotel 2 • Hyatt Regency

7. Tag Welt der Hindus Der Pilgerort Maya-

pur ist Sitz der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein und Geburtsort von Caitanya Mahaprabhu, der seit dem 16. Jh. als Inkarnation Krishnas verehrt wird. Sein weißer Tempel am Ganges versetzt Sie in die Welt hinduistischer Spiritualität. Ihr Tagesziel ist Chandannagar. (FMA) 8. Tag La Petite France Chandannagar war

bis zur Mitte des 19. Jh. eine französische Exklave. Beim Spaziergang zur Eglise du 21

Sie fahren mit der RV Ganges Voyager. Details finden Sie auf Seite 23.

„ Ein Bad im Ganges soll von Sünden reinigen. Hindus wollen in Varanasi sterben und ihre Asche im Fluss verstreut wissen.“ Tanja Hopp, Indien-Expertin

●●●● ●●●● ●●●● ●●●●


Traditioneller Handschmuck der Hindu

Varanasi

Sacré Cœur atmen Sie französisches Flair. Abends erreicht Ihr Schiff wieder Bengalens Metropole Kalkutta. (FMA)

zwei Nächte Ihr Zimmer im Hotel beziehen. (FMA)

9. Tag Indiens heilige Stadt Frühmorgens

führt ein Ausflug zum verlassenen PalastEnsemble von Fatehpur Sikri – ein Traum in Dunkelrot und UNESCO-Welterbe. Zurück in Agra öffnen sich die Eingangstore: Am Horizont erscheint ein schneeweißes Monument – diesen Augenblick vergisst man nie! Der Mogul-Herrscher Shah Jahan ließ den Taj Mahal (UNESCO-Welterbe) im Gedenken an seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal ganz aus weißem Marmor errichten und mit Halbedelsteinen verzieren. (FMA)

gehen Sie von Bord und fliegen von Kalkutta nach Varanasi. Indiens heilige Stadt am Ganges mit Worten zu beschreiben, ist unmöglich. Ein Ort wie aus einer anderen Welt – eine Symbiose von Geburt, Hochzeit und Tod. Sie besuchen den Tempel Bharat Mata Mandir und fahren mit Rikschas durch die Altstadt. Abends werden Sie Zeuge der Aarti-Zeremonie: ein Meer von Gläubigen am Heiligen Fluss, im Hintergrund unzählige bunte Tempeltürme und die Feuer der in Gold gewickelten Toten. Einfach atemberaubend! Sie übernachten heute in Varanasi im Hotel. (FMA) 10. Tag Sonnenaufgang über dem Ganges

Ganz früh fahren Sie mit Booten auf den Ganges: unzählige Lotosblüten mit Kerzen auf dem silbern glitzernden Fluss, der sich allmählich rot färbt. Nach diesem Erlebnis führt ein Ausflug nach Sarnath, wo Buddha predigte und sich Kloster an Kloster reiht. Am Nachmittag fliegen Sie über Delhi nach Jaipur, wo Sie die kommenden zwei Nächte im Hotel logieren. (FMA) 11. Tag Palast der Winde In der rosaroten

13. Tag Stein gewordene Liebe Vormittags

14. Tag Morgenrot am Taj Mahal Frühmor-

gens erleben Sie, wie sich der edle Taj Mahal von violett bis rot färbt. Danach besuchen Sie einen weiteren Prunkbau der Mogul-

Zeit, das Rote Fort (UNESCO-Welterbe). Der Nachmittagsmarkt führt Sie zurück ins Hier und Jetzt. Mit dem Express-Zug fahren Sie nach Delhi, wo Sie zwei Nächte im Hotel logieren. (FMA) 15. Tag Indiens Herz Ihr Tag startet im Humayun-Mausoleum, einer blühenden Oase (UNESCO-Welterbe). Mit der Rikscha geht es durch Alt-Delhi, an Silberschmieden und Zuckerbäckern vorüber, zur Moschee Jama Masjid. Im Gandhi-Museum gedenken Sie Indiens großer Seele. In Neu-Delhi erwartet Sie viktorianischer Prunk: Triumphbogen, Gate of India und zum Abschluss das himmelhohe Minarett Qutb Minar (UNESCO-Welterbe). (FMA) 16. Tag Rückflug und Ankunft in Deutschland (F)

Ganges-Kreuzfahrt und Indiens Goldenes Dreieck (16 Tage) ab 5.280 € Termine 03.11. – 18.11.17

13.11. – 28.11.17

28.02. – 15.03.18

27.03. – 11.04.18

Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine) Signature-Suite (Hauptdeck, hinten):

5.280 €

Signature-Suite (Hauptdeck, Mitte):

5.570 €

Colonial-Suite (Oberdeck):

5.930 €

Heritage-Suite (Oberdeck):

6.200 €

Viceroy-Suite (Oberdeck):

6.470 €

Maharaja-Suite (Oberdeck):

6.750 €

Aufpreis für Kabinen-Einzelbelegung (Hauptdeck) und 7 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer: 1.950 € Aufpreis für Flüge in der Business Class auf Anfrage.

Stadt Jaipur bewundern Sie den berühmten Palast der Winde, von dessen Balkonen einst die adligen Damen das bunte Markttreiben beobachteten. Ein Muss: der Besuch des prunkvollen Stadtpalastes und der Sternwarte Jantar Mantar aus dem 18. Jh., die zum UNESCO-Welterbe zählt. Lust auf einen Basar-Bummel am freien Nachmittag? (FMA)

• Flüge von Deutschland nach Kalkutta/ab Delhi in der Economy Class

• Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

• Inlandsflüge von Kalkutta nach Varanasi und von Varanasi nach Jaipur in der Economy Class

• Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung ab Kalkutta bis Delhi

• 7 Übernachtungen an Bord des komfortablen Flusskreuzfahrtschiffes RV Ganges Voyager in der gebuchten Kabinenkategorie

• Alle Gruppentransfers, Ausflüge und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

12. Tag Im Land der Maharadschas Ein

• 7 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Varanasi, Jaipur, Agra und Delhi

Ausflug führt Sie zur gewaltigen Palastfestung von Amber, die über dem Maota-See thront. 1.000 Spiegel erleuchten mit dem Widerschein einer einzigen Lampe den riesigen Spiegelsaal! Am Nachmittag fahren Sie nach Agra, wo Sie für die kommenden

Leistungen

• Transfers und Ausflüge in klimatisierten Reisebussen • Rikscha-Fahrten in Kalna und Delhi • Ausführliches Informationsmaterial vor Abreise

Nicht enthalten: Visum-Gebühr für Indien (108 €), Trinkgelder Reisepapiere und Impfungen: Reisepass und Visum für Indien erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 56 Gäste

22


MS Sea Safari VII

Kabine auf Unterdeck, darunter: Kabine auf Hauptdeck

D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 1 9 u n d 2 0

MS Sea Safari VII Das charmante Motorsegelschiff wurde im Jahr 2001 in traditioneller Bauweise aus Holz gefertigt. Die geringe Anzahl an Kabinen bietet Platz für höchstens 26 Gäste und sorgt so für eine entspannte und familiäre Atmosphäre an Bord.

Für das leibliche Wohl wird im Bordrestaurant mit köstlichen asiatischen Gerichten gesorgt. Für die Vorträge Ihrer Reiseleitung oder entspannte Lesestunden stehen Ihnen außerdem ein Sonnendeck und eine Lounge zur Verfügung.

Auf dem Unter- und Hauptdeck befinden sich die Gästekabinen, die alle über private Dusche/WC und Klimaanlage verfügen. Die 10 Kabinen auf dem Unterdeck haben eine Größe von ca. 11 m² und sind wahlweise mit Doppelbett oder getrennten Betten und Bullauge ausgestattet. Die ca. 14 m² großen Hauptdeck-Kabinen ver­ fügen über Panoramafenster.

Hauptdeck • 4 Kabinen (14 m²) mit Dusche/WC, Klimaanlage, Panoramafenster

RV Ganges Voyager

Colonial-Suite

Unterdeck •1  0 Kabinen (11 m²) mit Dusche/WC, Klimaanlage, Bullauge

Hauptdeck Oberdeck

Restaurant

Bar

Lounge

Unterdeck Sonnendeck 2-Bettkabine

Doppelbettkabine

Restaurant

D a s S c h i f f z u r R e i s e au f d e n S e i t e n 2 1 u n d 2 2

RV Ganges Voyager Ihr komfortables Flusskreuzfahrtschiff RV Ganges Voyager (Baujahr 2015) bietet maximal 56 Gästen Platz. Die 28 modernen Kabinen sind mit indischen und britischen Stilelementen ausgestattet und verleihen den bis zu 37 m² großen Kabinen eine gemütliche Atmosphäre. Alle Kabinen sind in Außenlage, verfügen über einen französischen Balkon und bieten eine hervorragende Sicht auf die vorüberziehenden Flusslandschaften. Neben großzügigem Stauraum für Ihr Gepäck verfügen die Kabinen über ein voll ausgestattetes Bad, regulierbare Klimaanlage, Sitzgelegenheit und Schreibtisch. Im Restaurant, auf dem Sonnendeck und in der Bar können Sie sich von der freundli-

chen Schiffsbesatzung verwöhnen lassen. Die Crew besteht aus 30 Mitgliedern, die sich um Ihr Wohlergehen kümmern.

Sonnendeck Bar

Hauptdeck • 10 Signature-Suiten mit 24 m² und Queen-Size-Bett Oberdeck • 13 Colonial-Suiten mit 24 m² und Queen-Size-Bett • 2 Heritage-Suiten im Bug mit 26 m² und King-Size-Bett • 2 Viceroy-Suiten mit 33 m² und King-Size-Bett • 1 Maharaja-Suite mit 37 m² und King-Size-Bett 23

Aussichtsdeck

Lounge

Spa Fitnessraum

Oberdeck

Hauptdeck Restaurant

Maharaja-Suite Heritage-Suite Signature-Suite

Viceroy-Suite Colonial-Suite


Erleben Sie mehr!

In diesen Katalogen und Sonderprospekten finden Sie Ihre nächste Reise:

Die Welt per Zug entdecken! Transsib/Zarengold · Seidenstraße Orient · Asien · Afrika · Europa Nord-/Südamerika · Ozeanien

Die Welt per Schiff entdecken! Südostasien · Nord- und Südamerika Arktis und Antarktis · Europa Afrika · Ozeanien · Russland

Lebensträume für Entdecker! Entdecker-Reisen für höchstens 12 Gäste. Jede Reise auch ab 2 Teilnehmern!

Unsere Klassiker und Sonderreisen Die Welt per Zug entdecken! • S onderzugreise Zarengold: Auf der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland, die Mongolei und China • Exklusiv-Charter: Mit Rovos Rail von Kapstadt nach Dar Es Salaam • Zug-Erlebnisreisen mit dem African Explorer durch das südliche Afrika

Die Welt per Schiff entdecken! • Sagenhafte Seidenstraße und das alte Persien • First Class ZugErlebnisreisen durch Kanada und die USA • Spaniens königliche Züge: Al Andalús und El Transcantabrico

Unsere Empfehlungen

• Flusskreuzfahrten auf dem Mekong in Südostasien

• S pitzbergen: Exklusiv-Charter im Reich der Eisbären

• Entdecker-Kreuzfahrten auf dem Amazonas

•H  ausboot-Safari auf dem Sambesi

• L I Reisen – Günstig in den Neuen Osten

• Schiffsreisen auf Europas unentdeckten Wasserwegen

•K  omfort-Flusskreuz­ fahrten mit der Volga Dream

•B  elvelo – E-Bike-Reisen für Genießer

• F lug-Safaris im südlichen Afrika

• Exklusiv-Charter: Mit dem Deccan Odyssey zu den Höhepunkten Nordindiens

Bildnachweis: Bildarchiv Lernidee Erlebnisreisen, Alexandra Lysakowa, Aung Myoe, Ayravata Cruises, Eva Bazalka, Exo Travel Indonesia, Exotissimo, Fotolia.com (A.Jedynak, cn0ra, David Evison, gudkovandrey, Jörg Hackemann, Kjersti, MasterLu, olenatur, RCH, Ronnie, saiko3p, sugar0607, Wong Sze Fei, zephyr_p), Myan Aung, Oleg Zlatov, Pandaw Cruises, Sarawak Tourism Board, The Beach Resort, Thurgau Travel, Tourism Malaysia, Zaw Min Yu; Veröffentlichung dieses Kataloges: Dezember 2016

Bestellungen, Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro oder unter www.lernidee.de

Flusskreuzfahrten in Südostasien und Indien 2017  

Auf exklusiven Boutique-Schiffen durch Myanmar, Borneo, Indonesien und Indien

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you