Page 88

ROUTE

Hintergrund. Unsere Unterkunft für die kommenden beiden Nächte, das Avalon Manor Hotel, liegt am Rande des Abel-Tasman-Nationalparks, den wir morgen ausführlicher erkunden.

Mein Reifen hat wohl ein Loch. Sofort ist unser Reiseleiter mit einem neuen Fahrrad zur Stelle. Super, dass immer zwei Ersatzräder dabei sind! 8. Tag Abel-Tasman-Nationalpark Heute packen wir die Badehose ein und fahren mit dem Rad von Motueka nach Kaiteriteri, einem beliebten Badestrand im Abel-Tasman-Nationalpark. Der Radweg ist 16 km lang und hat am Ende eine kleine Steigung. Wer möchte, kann im Abel-TasmanNationalpark auch in Eigenregie etwas unternehmen, zum Beispiel die einmalige Naturlandschaft per pedes erkunden oder die eine oder andere Bucht mit einem Wassertaxi oder Kajak entdecken. Weiter geht es in Richtung Westport – doch bevor wir unser heutiges Ziel erreichen, steigen wir in der Nähe von Cape Foulwind auf unsere Räder und besuchen eine Robben-Kolonie. Am Cape Foulwind erleichtert seit 1876 ein Leuchtturm die Orientierung. Genau in dieser Ecke ist einst Captain James Cook mit seinem Schiff von starken Böen so heftig durchgeschüttelt worden, dass er extrem vom Kurs abgekommen ist und daraufhin die ungemütliche Gegend auf den Namen Cape Foulwind taufte. Uns ergeht es besser: Wir halten unseren Kurs und steuern nach etwa 36 km die Chelsea Gateway Motor Lodge in Westport an. 7. Tag Tasman’s Great Taste Trail Heute kommen wir noch einmal in den Genuss der Naturschönheiten Neuseelands, deren breites Spektrum immer wieder beeindruckt. Der Maori-Name Kawatiri bedeutet tief und schnell – die perfekte Charakterisierung des wilden Flusses Buller River, an dem wir mit unserem Bus auf dem Weg von der Westküste zum Abel-Tasman-Nationalpark entlangfahren. Unsere Radstrecke führt heute 40 km durch das Motueka Valley, meist entlang des Motueka Rivers. Wahrlich eine faszinierende Flusslandschaft mit malerischen Wäldern und beeindruckenden Bergen im

88 Neuseeland

9. Tag Von Motueka nach Picton Nach der gestrigen Erholung geht es heute wieder aufs E-Bike und wir fahren weiter auf dem Great Taste Trail. Durch hügelige Landschaft und entlang der Küste der Abel Tasman Bay radeln wir durch Obstanbau- und Weingebiete. Zwischendurch setzen wir sogar auf eine kleine Insel über. Dieser Abschnitt des Great Taste Trails macht seinem Namen alle Ehre, stolze 61 km radeln wir durch Weingärten und Hopfenfelder. Viele Winzer laden uns zu einer kurzen Pause ein. Bestens gelaunt erreichen wir Nelson, wo wir in unseren Bus einsteigen und bequem in Richtung Marlborough Sounds fahren, in die kleine Hafenstadt Picton. Für zwei Übernachtungen logieren wir im Beachcomber Inn, das fast direkt am Hafen liegt und einen grandiosen Ausblick bietet.

Profile for Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Belvelo: E-Bike-Reisen für Entdecker  

Die Welt aktiv erleben – mit Genuss und Komfort auf allen Kontinenten

Belvelo: E-Bike-Reisen für Entdecker  

Die Welt aktiv erleben – mit Genuss und Komfort auf allen Kontinenten

Profile for lernidee