Page 16

2. Tag Pisa und der Platz der Wunder Nur 30 km sind es von Lucca bis Pisa – und das Radeln mit elektronischer Unterstützung ist ein Kinderspiel. Die grünen Hügel der Toskana leuchten im Sonnenlicht, der Duft von Thymian und Lavendel kitzelt die Nase. Und dann taucht sie vor uns auf – die Piazza di Miracoli. Ein wunderbares Ensemble mit Dom, Baptisterium und natürlich dem Schiefen Turm von Pisa, der tatsächlich noch schiefer ist als in meinen kühnsten Träumen. Auch ein Bummel durch die alten Gassen der quirligen Universitätsstadt ist Teil meiner persönlichen PisaStudie. Einige besonders Enthusiastische radeln zurück nach Lucca – ich nehme bequem den Zug. Man soll ja nicht gleich zu Anfang übertreiben … 3. Tag Von Villa zu Villa Wie Diamanten eines Diadems zieren herrliche Villen und Landgüter das Umland von Lucca. Und die prächtigsten nehmen wir unter die Lupe – auf unserer heutigen E-Bike-Etappe (ca. 30 km). Die Villa Torigiani, das persönliche Versailles eines Adligen, besuchte einst sogar Königin Elisabeth I. Die Villa Mansi liegt nicht nur in einem zauberhaften Park, sondern bietet in ihrem Inneren auch ein Feuerwerk wertvoller Malereien. Nicht weniger idyllisch liegen die Villa Reale, einst im Besitz von Napoleons Schwester Elisa, und die weiße Villa Grabau. Der ganze Tag wirkt wie eine Zeitreise in die Vergangenheit – bequem per Rad!

16 Toskana

ROUTE

4. Tag Florenz – Wiege der Renaissance Die Kulturmetropole Florenz muss man einfach gesehen haben. Mit dem Zug geht es heute Morgen in die Hauptstadt der Toskana, die einem einzigen Freiluftmuseum gleicht. Auf einem Stadtrundgang tauche ich ein in die Welt der Medici, von Galileo Galilei, Leonardo da Vinci und Michelangelo.

Profile for Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Belvelo: E-Bike-Reisen für Entdecker  

Die Welt aktiv erleben – mit Genuss und Komfort auf allen Kontinenten

Belvelo: E-Bike-Reisen für Entdecker  

Die Welt aktiv erleben – mit Genuss und Komfort auf allen Kontinenten

Profile for lernidee