Page 1

2017 Reisen bis Mai 2018

Abenteuer Amazonas Komfortable Kreuzfahrten im brasilianischen Regenwald auf exklusiv gecharterten Schiffen

Iguazú · Pantanal · Brasília · Amazonas-Regenwald · Rio de Janeiro


Abenteuer Amazonas Komfortable Erlebnisreisen in den Naturparadiesen Brasiliens

Inhalt Flusskreuzfahrt Amazónica: Brasiliens große Naturparadiese4 Ihr Flusskreuzfahrtschiff Amazon Clipper Premium

Juatí

Tefé

7

1.000 Meilen auf dem Amazonas: Aus dem Herzen des Regenwalds nach Manaus8

 Manaus 

Geruhsam flussaufwärts ab Manaus10

Tabatinga

Ihr Expeditionsschiff Iracema

12

Vor- oder Verlängerungsreise: Salvador da Bahia

13

Privatreise Argentinien und Brasilien14

BRASILIEN

Praia do Forte Salvador da Bahia Brasília

Pantanal

Rio de Janeiro Flusskreuzfahrt Amazónica

Wasserfälle ú von Iguaz

Aus dem Herzen des Regenwalds nach Manau Geruhsam flussaufwärts ab Manaus 2


Amazonas-Kreuzfahrten: Komfortable Abenteuer im brasilianischen Regenwald Reisen auf den Gewässern und zu den Naturwundern Südamerikas haben Forscher und Entdecker aller Zeiten begeistert. Die auf Schritt und Tritt anzutreffende Evolutionsgeschichte in Gestalt einer einmaligen Artenvielfalt, spektakuläre Dschungel-Landschaften und UNESCO-Welterbe-Stätten werden auch Sie faszinieren! Freuen Sie sich auf unser umfassendes Entdecker-Programm im Amazonas-Gebiet zu den Höhepunkten Brasiliens, ausgewählt und harmonisch komponiert von unseren Reise-Experten. Bei unseren Flusskreuzfahrten profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Durchführung von Charter-Reisen. Wir haben für unterschiedliche Ansprüche zwei Reise-Varianten ausgearbeitet: Wer eine klassische Amazonas-Reise mit Komfort erleben möchte, entscheidet sich für die Flusskreuzfahrt Amazónica, die Sie mit allen bekannten Höhepunkten der Region vertraut macht. Wem der Sinn nach Abenteuer und einer Expedition ins Unbekannte steht, dem empfehlen wir die Reise 1.000 Meilen auf dem Amazonas, die Sie auch in unerforschte Gefilde des brasilianischen Dschungels führt. Von Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung werden Sie stets bestens betreut und genießen auf gemütlichen Schiffen mit höchstens 15 Kabinen eine ausgewogene Mischung aus spannenden Entdeckungen der Kultur- und Naturschätze und entspannten Momenten an Deck.

3

Entdecken Sie bei der Flusskreuzfahrt Amazónica: Brasiliens große Naturparadiese nicht nur den Amazonas-Regenwald, sondern auch zahlreiche weitere Höhepunkte Brasiliens! Während des 6-tägigen Exklusiv-Charters auf der Amazon Clipper Premium dringen Sie tief in den AmazonasRegenwald ein. Eine extrem üppige Artenvielfalt erwartet Sie zudem im Pantanal, einem der bedeutendsten Biosphären-Reservate der Welt. Auf die gewaltigsten Wasserfälle unseres Planeten treffen Sie im Nationalpark Iguazú, bevor Sie zum Abschluss in Rio de Janeiro die Copacabana und der berühmte Zuckerhut erwarten (S. 4). Großer Beliebtheit erfreut sich auch die Kreuzfahrt 1.000 Meilen auf dem Amazonas zwischen Tabatinga und Manaus. Auf dieser außergewöhn­ lichen und exklusiv angebotenen Route verstehen Sie, warum der Amazonas mitunter als unberechenbare Diva gilt – spätestens beim Zusammentreffen von Rio Negro und Rio Solimões. Aber keine Scheu: Sie reisen mit dem eigens für den Amazonas gebauten Expeditionsschiff Iracema und werden von Ihrer kompetenten deutschsprachigen Reiseleitung, einem erfahrenen Biologen, bestens betreut (S. 8). Und wer die Big Five Südamerikas auf dem Landweg kennenlernen möchte, für den haben wir die perfekte Rundreise zu beeindruckenden UNESCO-Welt­ naturerbe-Stätten komponiert. Diese Reise können Sie bereits ab 2 Gästen zu Ihrem Wunsch-Termin buchen (S. 14).


Lateinamerika

ab 5.980 €

Ihr Flusskreuzfahrtschiff Amazon Clipper Premium

18-tägige Erlebnisreise durch Brasilien mit 6-tägiger Amazonas-Kreuzfahrt

Manaus Amazonas

Salvador Pantanal

Brasília Wasserfälle von Iguazú Natur

Rio de Janeiro Tiere

Abenteuer

Komfort UNESCO

Was macht diese Reise einzigartig? • 6-tägige Amazonas-Flusskreuzfahrt auf dem exklusiv gecharterten Schiff MV Amazon Clipper Premium für maximal 30 Gäste • Bestens betreut: Ständige Deutsch sprechende Lernidee-Reiseleitung und zusätzlich lokale Deutsch sprechende Reiseleiter für wunderbare Natur-Erlebnisse in kleinen Gruppen • Ideale Kombination der schönsten Natur­paradiese Brasiliens: Amazonas, Pantanal und Iguazú • UNESCO-Welterbe Pantanal: Extrem üppige Artenvielfalt in einem der bedeutendsten Biosphären-Reservate der Welt • Die gigantischen Wasserfälle von Iguazú (UNESCO-Welterbe) • 3 pulsierende Metropolen Brasiliens: Rio de Janeiro, Manaus, Brasília • Rio mit Muße: 3 Übernachtungen im Komfort-Hotel direkt an der Copacabana

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Iguazú Pantanal

2 • Mabu Thermas 3 • Araras Lodge oder Posada do Rio Mutum 1 • Manhattan 1 • Tropical 3 • Portobay Rio International

●●●● ●●● ●●●○ ●●● ●●●●

Sie fahren mit der MV Amazon Clipper Premium. Details finden Sie auf Seite 7.

„ Extrem üppige Artenvielfalt: Drei Wörter, die den Superlativ des Pantanals am besten beschreiben!“ Michael Lange, Lateinamerika-Experte

Entdecken Sie auf dieser spannenden Erlebnisreise die schönsten Naturparadiese Brasiliens! Während Ihres 6-tägigen Exklusiv-Charters auf der Amazon Clipper Premium dringen Sie tief in den Amazonas-Regenwald ein. Eine extrem üppige Artenvielfalt erwartet Sie zudem im Pantanal (UNESCO-Welterbe), einem der bedeutendsten Biosphären-Reservate der Welt mit optimalen Bedingungen für die Tierbeobachtung. Zehntausende Kaimane suchen ebenso Zuflucht an den Seen und Tümpeln wie prächtige Riesen-Tukane, diverse Affenarten und farbenprächtige Papageien. Auf die gewaltigsten Wasserfälle unseres Planeten treffen Sie im Nationalpark Iguazú. Zum Abschluss erwartet Sie Ihr Komfort-Hotel in Rio de Janeiro direkt an der Copacabana. 1. Tag Flug nach São Paulo Am Abend

geht es von Frankfurt nach São Paulo.

2. Tag Willkommen in Brasilien Begrüßung

• Futuristische Hauptstadt Brasília (UNESCO-Welterbe)

Brasília Manaus Rio de Janeiro

Flusskreuzfahrt Amazónica: Brasiliens große Naturparadiese

Ihrer Reiseleitung am Flughafen São Paulo und Flug nach Iguazú. Breiter als die Viktoriafälle, höher als die Niagara-Fälle und zweifelsohne beeindruckender als alle beide stürzen über 270 Kaskaden auf einer Breite von fast 3 km in die Tiefe. Tropische Vögel und riesige bunte Schmetterlinge sorgen für exotische Farbtupfer inmitten der einzigartigen Urwaldlandschaft des 2.000 km2 großen Parque Nacional do Iguaçu, den die UNESCO 1986 zum Weltnaturerbe erklärte. Am Nachmittag zeigen sich Ihnen auf der brasilianischen Seite die Wasserfälle in ihrem gewaltigen Ausmaß. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie im KomfortHotel in der Nähe des Nationalparks. 3. Tag Wasserfälle von Iguazú: UNESCOWeltnaturerbe Heute besichtigen Sie die

argenti­ nische Seite der Wasserfälle. Ihr Rundgang windet sich entlang der Felsen um den riesigen Talkessel, sodass Sie dieses 4

ungezähmte Naturschauspiel hautnah miterleben. Durch den dichten Regenwald streifen Tapire und Ameisenbären, Nasenbären, Ozelots, Fischotter und sogar Jaguare. (F) 4. Tag Ankunft im Pantanal Flug nach

Cuiabá und Fahrt zu Ihrer Lodge (ca. 2 h), in der Sie die folgenden drei Nächte logieren. Extrem üppige Artenvielfalt: Drei Wörter, die den Superlativ des Pantanals am besten beschreiben. Im Jahr 2000 erklärte die UNESCO das Pantanal zu einer der bedeutendsten Biosphären der Welt mit optimalen Bedingungen für die Tierbeobachtung. Kein Wunder, dass die Pantaneiros ihr Land als Garten Eden bezeichnen. Das Pantanal ist das größte Naturreservat Süd­amerikas. Täglich unternehmen Sie variierende Exkursionen, die kurz­ fristig und der Witterung entsprechend terminiert werden. Sämtliche Exkursionen wie Ausflüge zu Pferd, JeepTouren, Fluss­fahrten, Wanderungen und Foto-Safaris sind im Reisepreis enthalten und werden von Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung begleitet. (FA)


Jaguar im Pantanal

Die beeindruckenden Wasserfälle von Iguazú

5. und 6. Tag Exkursionen im Pantanal

bar. Hier übernachten Sie heute im Kolonialstil-Hotel direkt am Amazonas. (F)

Zwei volle Tage genießen Sie dieses außerordentlich spannende Naturschutzgebiet. Es beherbergt zahlreiche Säugetierarten, darunter Raubkatzen wie Jaguar und Ozelot. Brillenkaimane, Anakondas, Tapire, Ameisenbären und Capybaras, die größten Nagetiere der Welt. Der Bestand an Vögeln gehört zu den faszinierendsten unseres Planeten, mehr als 650 Spezies sind katalogisiert. (FMA) 7. Tag Futuristisches Brasília: UNESCOWeltkulturerbe Morgens Flug nach Brasí-

lia, der postmodernen Haupt­stadt Brasiliens. Auf einer Stadt­rund­fahrt erleben Sie Brasília mit seiner futuristischen Architektur, die wie aus einem Science-Fiction-Film wirkt. Im Jahr 1987 wurde die in Form eines Flugzeugs erbaute Stadt von der UNESCO zum modernen Weltkulturerbe ernannt. Insbesondere die Handschrift des weltbekannten Architekten Oscar Niemeyer hat der brasilianischen Hauptstadt ein avantgardistisches Antlitz mit sehr sehenswerten Denkmälern, Palästen und Monumenten verliehen. Hier übernachten Sie im zentral gelegenen Hotel der gehobenen Mittelklasse. (F) 8. Tag Manaus – Extravaganz im tropischen Regenwald Transfer zum Flug­

hafen. Flug nach Manaus und Fahrt zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Manaus ist eine Extravaganz des Städtebaus und bietet Ihnen einige sehenswürdige Orte und Baujuwele aus der Blütezeit des KautschukBooms. Die Dschungelmetropole mit der berühmten Oper ist bis auf wenige Straßen nur auf dem Luft- und Wasserweg erreich-

9. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Am Vor­ mittag unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Opernstadt am Rio Negro. Sie besichtigen u. a. das prachtvolle Teatro Amazonas, das den eins­tigen Reichtum der Stadt wider­spiegelt. Am frühen Nachmittag gehen Sie am Pier Ihres Hotels an Bord der MV Amazon Clipper Premium, die für die kommenden fünf Nächte zu Ihrem komfortablen Zuhause wird. Nach einem Willkommens-Drink stellt Ihnen Ihr Reise­leiter die Route vor. Ihr Schiff fährt flussabwärts zum Encontro das Águas, dem Zusammenfluss von Rio Negro und Rio Solimões, wie der Amazonas bis hierher genannt wird. Der Rio Negro, schwarz wie Espresso, und der Amazonas, braun wie Latte macchiato, brauchen über zehn Kilometer, um ihre Wasser zu vereinigen. So lange fließen sie fast unvermischt nebeneinanderher, im selben Bett – der eine rechts, der andere links. Baumriesen und Uferböschung schimmern in den Farben des Regenwaldes. (FA) 10. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Der längste

Fluss der Erde ist eine unberechenbare Diva. Sein Einzugsgebiet ist fast zwanzigmal so groß wie die Fläche Deutschlands. Heute erwachen Sie am Janauaca-See. Das A und O jeder Flusskreuzfahrt in Amazonien sind die Ausflüge in den Regenwald. Mit ihrem geringen Tiefgang kann die Amazon Clipper Premium auch in flachere Seitenarme fahren und sogar am Ufer anlegen. Noch vor dem Frühstück unternehmen Sie eine Ex­kursion, denn zum Sonnenaufgang beobachtet man die Vogelwelt 5

im Amazonas-Gebiet am besten. Mit etwas Glück fliegen Papageien aller Größen und Farben laut kreischend vorbei. Vielleicht sitzen Tukane hoch oben in den Bäumen und Sie entdecken die urzeitlichen Hoatzin-Hühner im Dickicht. Das Gebiet ist auch Heimat des Amazonas-Flussdelfins. Nach einem ausgiebigen Frühstück erkunden Sie auf einer Dschungelwanderung die hiesige Flora und Fauna. Am Nachmittag erwartet Sie ein Ausflug mit motorisierten Kanus. Sie können Piranhas fischen und einen Blick auf deren Gebisse werfen. Nach Einbruch der Dunkelheit begeben Sie sich noch einmal auf Erkundungsfahrt. (FMA) 11. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Bei einem Landgang am frühen Morgen haben Sie Gelegenheit, die große Wasserseerose Victoria regia aus nächster Nähe zu betrachten. Oft sind in dieser Gegend auch kleine Kapuziner-Äffchen zu beobachten. Weiterfahrt stromaufwärts. Sie passieren Manaus und haben vom Wasser aus einen hervorragenden Blick auf das geschäftige Treiben der Dschungelstadt. Am Nachmittag besuchen Sie das Dorf Terra Preta. Der Besuch der Indianer in dieser Region gewährt Ihnen einen Einblick in den Dorf­ alltag. Am frühen Abend unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Beobachtung der Tierwelt. Unvergesslich sind die akustischen Eindrücke der Tierstimmen, die mit der hereinbrechenden Dämmerung den Tag verabschieden! (FMA) 12. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Auf einer

morgendlichen Dschungelwanderung erhal­ ten Sie nach Ihrem Frühstück einen Über­ blick über das sensible Ökosystem mit sei-


Kaimane auf einer Sandbank

ner grandiosen Vielfalt. 1.500 Vogel-, 6.000 Baum-, 2,5 Millionen Insektenarten – und niemand weiß, wie viele noch auf ihre Entdeckung warten. Gegen Mittag kehren Sie zum Schiff zurück. Während Ihres Mittagessens an Bord setzt das Schiff die Reise zum größten Süßwasser­-Archipel der Welt fort. Die Anavilhanas-Gruppe ist mit ihren über 400 Eilanden ein wahres Labyrinth! (FMA) 13. Tag Amazonas-Kreuzfahrt Dieser Tag

steht ganz im Zeichen des AnavilhanasNationalparks. Vor dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt, um mit etwas Glück eine Fischotter-Familie zu beobachten. Im Anschluss steht ein Vortrag über die Problematik der Regenwaldzerstörung auf dem Programm, bevor Sie in fröh­ licher Runde ein Caipirinha-Kurs erwartet. Denn die vielen neuen Eindrücke machen durstig. Es ist Eddis großer Auftritt. Der Brasilianer gehört zur neunköpfigen Crew des Schiffes. Er sorgt dafür, dass die Tische im Speisesaal des Oberdecks tipptopp arrangiert sind, er serviert Getränke, er räumt auf. Aber vor allem mixt er mit Ihrem Reiseleiter Falko die göttlichen Limonen-Drinks, ohne die keine Brasilien-Reise perfekt wäre. Nachmittags erreichen Sie den nördlichen Rio Negro. Die kleinen Flussläufe führen besonders dunkles Wasser und bieten am späten Nachmittag wunderschöne Spiegelbilder. (FMA) 14. Tag Vom Dschungel an die Copacabana Ihr letzter Tag an Bord der Ama-

zon Clipper Premium beginnt mit einer besonders spannenden Exkursion am Rio Ariaú. Am späten Vormittag erreichen Sie Manaus, wo Ihre Flusskreuzfahrt endet. Transfer zum Flughafen und Flug nach Rio. Nach Ankunft in Rio fahren Sie zu Ihrem Hotel an der Copacabana. (F)

Abendstimmung im Amazonas-Gebiet

15. Tag Rio de Janeiro Am Vormittag unter­ nehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Mit der Seilbahn begeben Sie sich auf den berühmten Zuckerhut. Heute und die folgenden zwei Nächte residieren Sie im Komfort-Hotel direkt an der Copacabana. (F) 16. Tag Rio de Janeiro Am Vormittag besu-

chen Sie den Corcovado mit der berühmten Erlöserstatue. Eine 3,7 km lange Zahnradbahn befördert Sie auf den Gipfel. Von

dem 710 m hohen Berg genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick. (FA) 17. Tag Rückflug nach Deutschland

Wenn Sie noch etwas mehr Zeit zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen die Ver­längerungsreise nach Salvador da Bahia und Praia do Forte (Details finden Sie auf S. 13). 18. Tag Ankunft in Deutschland

Flusskreuzfahrt Amazónica (18 Tage)

ab 5.980 €

Termine 26.02. – 15.03.17

02.04. – 19.04.17

07.05. – 24.05.17

10.09. – 27.09.17

08.10. – 25.10.17

06.05. – 23.05.18

Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine) Classic-Kabine Hauptdeck (Nr. 15 und 16): Aufpreis für 13 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

5.980 € 1.750 €

Classic-Kabine Hauptdeck (Nr. 11 bis 14): Aufpreis für 13 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

6.280 € 1.950 €

Superior-Kabine Hauptdeck (Nr. 9 und 10): Aufpreis für 13 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

6.480 € 2.150 €

Classic-Kabine Oberdeck (Nr. 3 bis 8): Aufpreis für 13 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

6.480 € 2.150 €

Superior-Kabine Oberdeck (Nr. 1 und 2): Aufpreis für 13 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

6.780 € 2.500 €

Leistungen • F lüge Frankfurt – São Paulo und Rio de Janeiro – Frankfurt in der Economy Class (Anschlussflüge auf Anfrage)

• Ständige Deutsch sprechende Reiseleitung ab São Paulo bis Rio de Janeiro (zusätzlich: lokale Deutsch sprechende Reiseleitung)

• Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen deutschsprachig laut Reiseverlauf •6  -tägige Kreuzfahrt mit der exklusiv gechar­ter­ten MV Amazon Clipper Premium für maxi­mal 30 Gäste • Sämtliche Transfers und Landausflüge in komfortablen landestypischen Reisebussen mit 5 Übernachtungen an Bord • I nnerbrasilianische Flüge in der Economy Class

•5  Übernachtungen in Komfort-Hotels in Foz do Iguaçu und Rio de Janeiro sowie 2 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse in Brasília und Manaus •3  Übernachtungen in einer landestypischen Lodge der Mittelklasse im Pantanal

• Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­stück, M = Mittagessen, A = Abendessen) • Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen • Eintrittsgelder • Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 20 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen); Maximalteilnehmerzahl: 30 Gäste

6


Amazon Clipper Premium

Deck 4 D a s S c h i ff z u r R e i s e a u f d e n S e i t e n 4 b i s 6

Ihr Flusskreuzfahrtschiff Amazon Clipper Premium Bei dem 32 m langen Schiff mit seinen 15 buchbaren Außenkabinen, das im Jahr 2005 speziell für diese Route gebaut wurde, handelt es sich um die KomfortAusführung der kleinen Amazonas-Kreuzfahrtschiffe. Der Tiefgang des Bootes ist sehr gering und macht somit die Fahrten in kleinere Seitenarme von Amazonas und Rio Negro möglich. Das Boot besteht aus drei Decks sowie einem Sonnen- und Beobachtungsdeck, von dem Sie einen überwältigenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft genießen. Im Bordrestaurant wird eine exzellente Küche in Büfettform serviert. Eine auf die Amazonas-Biologie spezialisierte Deutsch sprechende Reiseleitung begleitet Ihre

Kabine mit Einzelbetten

Sonnendeck

Ex­ kursionen. Die Amazon Clipper Premium steht während der Reise exklusiv Ihrer Reisegruppe zur Verfügung.

Deck 3 Beobachtungsdeck

Hauptdeck (Deck 1) •6  Classic-Kabinen mit Klimaanlage, Bad mit Dusche/WC (ca. 11 m2) • 2 Superior-Kabinen, Klima­ anlage, Bad mit Dusche/WC (ca. 13 m2)

Deck 2

Oberdeck (Deck 2) •6  Classic-Kabinen mit Klimaanlage, Bad mit Dusche/WC (ca. 11 m2) • 2 Superior-Kabinen mit Balkon, Klima­ anlage, Bad mit Dusche/WC (ca. 13 m2, zuzüglich Balkon, ca. 3,5 m2)

Lounge

7

Bar/ Lounge

Restaurant

8

6

4

2

7

5

3

1

16

14

12

10

15

13

11

9

Deck 1 Küche

Bar


Lateinamerika

ab 5.260 €

Ihr Expeditionsschiff auf dem Amazonas

Jutaí Lago Camatiã

Tabatinga

Natur Abenteuer

Badajó s-Fluss

Juruá-F luss

17-tägige Erlebnisreise in Brasilien mit 13-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem oberen Amazonas bis Manaus

Tefé

Tefé-See Coari Coari-See

Tiere

Manaus

Anori

Begegnungen

Expedition

Pionierpfade

Was macht diese Reise einzigartig? • Außergewöhnliche Flusskreuzfahrt im Amazonas-Regenwald auf einer 1.600 km langen Route • Deutschsprachige Reiseleitung • Entspanntes Reisen dank Exklusiv-Charter • Entdeckung der Pflanzen- und Tierwelt am Amazonas mit fachkundiger Begleitung • Naturspektakel Encontro das Águas • Besuch indigener Völker

Vorgesehenes Hotel Ort

Übernachtungen Komfort

Manaus

2 • Tropical

●●●

Ihre Reiseleitung Auf dieser faszinierenden Reise werden Sie vom Biologen Prof. Dr. Lothar Staeck begleitet. Er kennt das Amazonas-Gebiet von vielen Forschungsreisen und als Reiseleiter bestens und kann Ihnen spannende Hintergründe vermitteln. Prof. Dr. Lothar Staeck, der Sie so kompetent wie kaum eine andere deutschsprachige Person durch diese traumhafte Weltregion führt, freut sich darauf, Ihre Amazonas-Flusskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!

1.000 Meilen auf dem Amazonas durch Brasilien – Aus dem Herzen des Regenwalds nach Manaus Der Amazonas hat ein Einzugsgebiet, das fast zwanzigmal so groß ist wie Deutschland. Sie erkunden einen besonders großartigen Teil des Amazonas-Regenwalds auf dieser außergewöhnlichen, 1.600 km langen und exklusiv angebotenen Route zwischen Tabatinga und Manaus. Warum der Amazonas mitunter als unberechenbare Diva gilt, verstehen Sie spätestens beim Zusammentreffen von Rio Negro und Rio Solimões. Aber keine Scheu: Sie reisen mit dem extra für den Amazonas konzipierten Expeditionsschiff Iracema und werden von Ihrer kompetenten Reiseleitung bestens betreut. Ein Weltmeistertitel, den Brasilien hoffentlich noch lange innehaben wird: Das Amazonas-Gebiet beheimatet mehr Pflanzen und Tiere als jeder andere Lebensraum unseres Planeten. Authentische und aufschlussreiche Einblicke in das sensible Ökosystem Regenwald gewinnen Sie durch Landgänge und Kanutouren, die mit großer Rücksicht und zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten durchgeführt werden. 1. Tag Flug nach Manaus 2. Tag Ankunft in Manaus Mittags

Ankunft in Manaus und Fahrt zu Ihrem zentral gelegenen Mittelklasse-Hotel. 3. Tag Dreiländereck im Amazonas-Gebiet

Fahrt zum Flughafen und Flug nach Tabatinga, einer abgelegenen Stadt im Dreiländereck von Brasilien, Kolumbien und Peru. Sie begeben sich an Bord Ihres charmanten Expeditionsschiffs Iracema und besuchen Leticia auf der kolumbianischen Seite und Santa Rosa in Peru. (FM) 4. Tag Indianisches Dorfleben Heute star-

Sie fahren mit dem Expeditions­schiff Iracema. Details finden Sie auf Seite 12.

„ Ihre Kreuzfahrt steht unter einem guten Stern: Iracema ist die Göttin des Wassers, der Flüsse – und auch der Liebe.“ Alexandra Schneider, Lateinamerika-Expertin

tet Ihre über 1.000 Meilen lange Schiffsreise flussabwärts. Der erste Landgang steht schon am Vormittag an: Sie besuchen ein traditionelles indianisches Dorf. Weitere für diese Region typische Dörfer sehen Sie auf der Fahrt von Ihrem Schiff aus. Beim nächsten Stopp unternehmen Sie eine Wanderung durch den Regenwald und erfahren mehr über die hiesige Flora und Fauna. (FMA) 5. Tag Indigene Völker Gemütlich fahren

Sie weiter durch das Gebiet der Tikunas. 8

Dieses indigene Volk lebt verteilt auf 25 Territorien am Oberlauf des Rio Solimões, wie dieser Abschnitt des Amazonas-Flusses hier genannt wird. In der Gemeinde Ribeiro erkunden Sie mit lokalen indianischen Führern den Wald per Kanu und haben somit gute Chancen, viele der hier heimischen Tiere, vor allem Vögel, aus nächster Nähe zu sehen. (FMA) 6. Tag Lago Camatiã Am Morgen errei-

chen Sie den Lago Camatiã und erkunden mit dem Kanu dessen Seitenarme, die meist von hohen Bäumen umgeben sind. Am Nachmittag können Sie an einer geführten Wanderung durch das Gebiet um Camisa Preta teilnehmen. Am Lago Camatiã haben Sie bei Dunkelheit Gelegenheit, zahlreiche Tiere zu sehen, die sich bei Tageslicht nicht zeigen. (FMA) 7. Tag Riesenseerosen um die PanelasInseln Die Gegend um die Panelas-Inseln

ist bekannt für ihre beeindruckenden Riesen­ seerosen. Die Pflanzen mit ihren charakteristischen, im Durchmesser fast 2 m großen Blättern mit nach oben gewölbtem Rand findet man nur im Amazonas-Gebiet. Später erreichen Sie


Begegnungen am Wegesrand

Kanutour durch ein noch ursprüngliches Ökosystem

das Städtchen JutaÍ an der Mündung des gleichnamigen Flusses. Hier haben Sie die Möglichkeit, im schwarzen Wasser des Flusses zu schwimmen. (FMA)

12. Tag Der großartige Coari-See Heute

8. Tag Naturschutzgebiet Mamirauá In den nächsten Tagen streifen Sie immer wieder das Naturschutzgebiet Mamirauá, ein lang gezogenes und artenreiches Gebiet, dessen Grenze der Amazonas bildet. Am Campinas-See unternehmen Sie eine spannende Kanutour und haben dabei wahrscheinlich die seltene Möglichkeit, Kaimane und bizarre Hoatzin-Hornwehrvögel in freier Wildbahn zu sehen. (FMA) 9. Tag Tropischer Tieflandregenwald Sie

erkunden den Terra firme-Wald – den immergrünen tropischen Tieflandregenwald, der auf festem, nicht überschwemmtem Boden wächst – in der Nähe der Mündung des Juruá-Flusses. Am Nachmittag lernen Sie das Gebiet um den Uará-See näher kennen. (FMA) 10. Tag Land der Affen Sehr früh am Mor-

gen haben Sie die Möglichkeit, die Brüllaffen rund um den Uaca-Fluss zu hören und vielleicht auch zu sehen. Mit etwas Glück entdecken Sie die nur hier vorkommenden weißen Kurzschwanzaffen, die an ihren unbehaarten Gesichtern und kurzen Schwänzen erkennbar sind. Den restlichen Tag verbringen Sie auf dem Fluss Capatana, einem Nebenfluss des Uarini. (FMA) 11. Tag Urwaldstädtchen Tefé Sie besu-

chen das Städtchen Tefé, das ursprünglich ein Dorf der Ureinwohner war und bis heute nur auf dem Wasserweg oder per Flugzeug erreichbar ist. Die erste Variante wählten u. a. Padre Samuel Fritz, der hier 1708 eine Jesuiten-Mission gründete, und der englische Natur- und Insektenforscher Henry Bates, der hier um 1850 lebte und arbeitete. Am Nachmittag erwartet Sie eine Kanufahrt auf dem Jutica-See. (FMA)

Morgen passieren Sie die Stadt Coari, von Papst Franziskus 2013 zum Bistumssitz erklärt, und fahren über den überwältigenden Coari-See, einen der größten Seen im Amazonas-Gebiet. (FMA) 13. Tag Badajós-Flusssystem Sie verlassen

den Hauptfluss Amazonas und erkunden die Seen und Bäche des Badajos-Fluss­ systems, das für seine fantastische Tierwelt bekannt ist. Am Abend geht es per Kanu auf Entdeckungstour – ruhig nähern Sie sich nachtaktiven Tieren, die tagsüber nur sehr selten wahrnehmbar sind. (FMA) 14. Tag Wasserlabyrinth um Anori Heute

Morgen besuchen Sie in der Gegend um Anori ein Labyrinth von Kanälen und Seitenarmen, in dem zahllose Affen und Piranhas zu Hause sind. Später besuchen Sie Anamã, eine wegen der häufigen Überschwemmungen komplett auf Stelzen errichtete Stadt. (FMA) 15. Tag Naturspektakel Encontro das Águas Sie fahren auf dem kleinen Kanal

Xiboreninha zu einem der erstaunlichsten Phänomene im Amazonas-Gebiet: dem Encontro das Águas, dem Zusammenfluss von Rio Negro und Rio Solimões, wie die Brasilianer den Amazonas bis hierher nennen. Die verschiedenfarbigen Flüsse brauchen ganze elf Kilometer, um ihre Wasser zu vereinigen. Ein wahres Naturspektakel! Danach heißt es Abschied nehmen von der lieb gewonnenen Crew und der Iracema. Sie erreichen Manaus, die Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas. Die einstige KautschukMetropole erkunden Sie am Nachmittag auf einer Stadtrundfahrt. (F) 16. Tag Manaus und Rückreise Ihnen steht der Tag in Manaus zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen fahren und Ihren Rückflug antreten. (F) 17. Tag Ankunft in Deutschland

Damit Sie diese Expeditions-Reise optimal genießen können, ist eine gute körperliche Verfassung empfehlenswert.

1.000 Meilen auf dem Amazonas (17 Tage)

ab 5.260 € Außenkabine Außenkabine Hauptdeck Oberdeck

Termine und Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine) 19.02. – 07.03.18 21.03. – 06.04.18 Aufpreis für 15 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

5.260 € 2.450 €

5.440 € 2.650 €

Leistungen • Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class (Anschlussflüge auf Anfrage)

• Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen deutschsprachig laut Reiseverlauf

• Innerbrasilianische Flüge in der Economy Class

• Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Früh­stück, M = Mittagessen, A = Abendessen) • 13-tägige Kreuzfahrt auf dem Amazonas mit dem exklusiv gecharterten Expeditionsschiff Iracema für • Sämtliche Transfers und Landausflüge maximal 22 Gäste mit 12 Übernachtungen an Bord laut Reiseverlauf • 2 Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel in Manaus

• Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen • Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht enthalten: Trinkgelder Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 16 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 22 Gäste

9


Lateinamerika

ab 5.740 €

Unterwegs im Amazonas-Becken

Jutaí

Lago Camatiã

Tabatinga

Natur Abenteuer

Badajó s-Fluss

Juruá-F luss

19-tägige Erlebnisreise mit 16-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem oberen Amazonas flussaufwärts ab Manaus

Tefé

Tefé-See Coari Coari-See

Tiere

Manaus

Anori

Begegnungen

Expedition

Pionierpfade

Was macht diese Reise einzigartig? • Geruhsame 16-tägige Flusskreuzfahrt mit der Iracema (Exklusiv-Charter) durch den Amazonas-Regenwald • Sie erleben die 1.600 km lange AmazonasRoute flussaufwärts – Ihr Vorteil: 3 zusätzliche Tage voller Genuss und Muße auf dem Amazonas

1.000 Meilen auf dem Amazonas durch Brasilien – Die geruhsame Variante flussaufwärts ab Manaus

• Sie besuchen indigene Völker und entdecken die unglaublich vielfältige Flora und Fauna mit fachkundiger Begleitung

Erkunden Sie diesen faszinierenden Teil des Amazonas-Gebietes flussaufwärts auf der 1.600 km langen und exklusiv angebotenen Strecke von Manaus nach Tabatinga – mit dem eigens für Expeditionsfahrten auf dem Amazonas gebauten Schiff Iracema!

• Stopp im Dreiländereck von Brasilien, Kolumbien und Peru

1. Tag Flug nach São Paulo Am späten

Nachmittag fliegen Sie nach São Paulo, wo Sie am nächsten Morgen Ihren Anschlussflug nach Manaus nehmen.

• Erkundung des schwer zugänglichen Urwaldstädtchens Tefé

Vorgesehenes Hotel Ort

Übernachtungen Komfort

Manaus

1 • Tropical

●●●

Ihre Reiseleitung Auf dieser faszinierenden Reise werden Sie vom Biologen Prof. Dr. Lothar Staeck begleitet. Er kennt das Amazonas-Gebiet von vielen Forschungsreisen und als Reiseleiter bestens und kann Ihnen spannende Hintergründe vermitteln. Prof. Dr. Lothar Staeck, der Sie so kompetent wie kaum eine andere deutschsprachige Person durch diese traumhafte Weltregion führt, freut sich darauf, Ihre Amazonas-Flusskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!

Sie fahren mit dem Expeditions­schiff Iracema. Details finden Sie auf Seite 12.

„ Spitzen Sie Ihre Ohren: Der im Regenwald beheimatete Vogel Uirapuru singt nur ein einziges Mal im Jahr – beim Nestbau.“ Alexandra Schneider, Lateinamerika-Expertin

2. Tag Manaus Heute erreichen Sie

Manaus, Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas, wo Sie auf Ihrem schwimmenden Hotel, dem charmanten Expeditionsschiff Iracema, für die kommenden 15 Nächte Ihre Kabine beziehen. 3. Tag Naturspektakel Encontro das Aguas Ihre über 1.000 Meilen lange

Schiffsreise flussaufwärts beginnt. Sie fahren auf dem kleinen Kanal Xiboreninha zu einem der erstaunlichsten Phänomene im Amazonas-Gebiet: dem Encontro das Aguas, dem Zusammenfluss von Rio Negro und Rio Solimões, wie die Brasilianer den Fluss bis hier nennen. Die verschiedenfarbigen Flüsse brauchen ganze elf Kilometer, um ihre Wasser zu vereinigen. Ein wahres Naturspektakel! (FMA) 4. Tag Wasserlabyrinth um Anori Heute Morgen besuchen Sie Anamã, eine wegen der häufigen Überschwemmungen komplett auf Stelzen errichtete Stadt. Später besuchen Sie in der Gegend um Anori ein Labyrinth aus Kanälen und Seitenarmen, wo zahllose Affen und Piranhas zu Hause sind. (FMA) 5. Tag Badajós-Flusssystem Sie verlassen

den Hauptfluss Amazonas und erkun10

den die Seen und Bäche des BadajósFlusssystems, das für seine fantastische Tierwelt bekannt ist. Am Abend geht es per Kanu auf Entdeckungstour – ruhig nähern Sie sich den nachtaktiven Tieren. (FMA) 6. Tag Ajura-See und Coari Der Morgen steht im Zeichen einer kleinen Wanderung rund um den Ajura-See. Im weiteren Tagesverlauf passieren Sie die Stadt Coari, von Papst Franziskus 2013 zum Bistumssitz erklärt, und fahren über den überwältigenden Coari-See, einen der größten Seen im Amazonas-Gebiet. (FMA) 7. Tag Lago Apaura Je nach Witterungsbe-

dingungen erkunden Sie heute mit etwas Glück den schwer zugänglichen ApauraSee. (FMA) 8. Tag Urwaldstädtchen Tefé Sie besuchen

heute das Städtchen Tefé, das ursprünglich ein Dorf der Ureinwohner war und nur auf dem Wasserweg oder per Flugzeug erreichbar ist. Die erste Variante wählten u. a. Padre Samuel Fritz, der hier 1708 eine Jesuiten-Mission gründete, und der englische Natur- und Insektenforscher Henry Bates, der um 1850 hier lebte und arbeitete. (FMA) 9. Tag Fluss Uarini und Capatana Heute

erkunden Sie eine selten besuchte Gegend, die bekannt ist für ihre zahlreichen Vogelarten. (FMA)


Der Amazonas

Der Totenkopfaffe

Der Tukan

10. Tag Uaca-Fluss Sehr früh am Morgen haben Sie die Möglichkeit, die Brüllaffen rund um den Uaca-Fluss zu hören und vielleicht auch zu sehen. Mit etwas Glück entdecken Sie die nur hier vorkommenden weißen Kurzschwanzaffen, die an ihren unbehaarten Gesichtern und kurzen Schwänzen zu erkennen sind. Dann fahren Sie mit der Iracema weiter flussaufwärts. (FMA) 11. Tag Juruá-Fluss Sie streifen das Natur-

schutzgebiet Mamirauá, ein lang gezogenes und artenreiches Gebiet, dessen Grenze der Amazonas bildet. Am Campinas-See unternehmen Sie eine spannende Kanutour und haben dabei wahrscheinlich die Möglichkeit, Kaimane und bizarre Hoatzin-Hornwehrvögel in freier Wildbahn zu sehen. (FMA) 12. Tag Foz do Jutaí Im Laufe des Tages

erreichen Sie das Städtchen Jutai an der Mündung des gleichnamigen Flusses. Hier haben Sie die Möglichkeit, im schwarzen Wasser des Flusses zu schwimmen. Die Gegend um die Panelas-Inseln ist bekannt für ihre beeindruckenden Riesenseerosen. Die Pflanzen mit ihren charakteristischen, im Durchmesser fast zwei Meter großen Blättern mit nach oben gewölbtem Rand findet man nur im Amazonas-Gebiet. (FMA) 13. Tag Vila Nova Heute erkunden Sie Vila

Nova, das geprägt ist von Häusern aus der Zeit des Gummi-Booms. (FMA) 14. Tag Flussaufwärts Weiter geht es den

Juruá-Fluss hinauf. Unterwegs stoppen Sie, um Wanderungen durch den Dschungel zu unternehmen. (FMA)

15. Tag Camatiã-See Den Lago Cama-

tiã mit seinen zahlreichen Seitenarmen können Sie ausgezeichnet mit dem Kanu erkunden. Dabei sind die meisten Seitenarme von hohen Bäumen umgeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an einer geführten Wanderung durch das Gebiet um Camisa Preta teilzunehmen. Der Lago Camitiã bietet sich ganz hervorragend als Stopp an, um bei Einbruch der Dunkelheit all die Tiere zu sehen, die sich bei Tageslicht nicht zeigen. (FMA) 16. Tag Indianisches Dorfleben Ein letztes

Mal besuchen Sie ein traditionelles indianisches Dorf und unternehmen eine Wanderung durch den Regenwald, bei der Ihnen Ihre Reiseleitung noch einmal die hiesige Flora und Fauna näherbringt. (FMA) 17. Tag Tabatinga und Flug nach Manaus

Heute erreichen Sie Tabatinga, eine abgele-

gene Stadt im Dreiländereck von Brasilien, Kolumbien und Peru. Sie besuchen Leticia auf der kolumbianischen Seite und Santa Rosa in Peru. Danach heißt es Abschied nehmen von der lieb gewonnenen Crew und der Iracema. Sie fliegen zurück nach Manaus und erkunden am Nachmittag die einstige Kautschuk-Metropole auf einer Stadtrundfahrt. Sie übernachten im zentral gelegenen Mittelklasse-Hotel. (FM) 18. Tag Manaus und Heimflug Ihnen steht

der Tag in Manaus zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen fahren und Ihren Rückflug antreten. (F) 19. Tag Ankunft in Deutschland

Damit Sie diese Expeditions-Reise optimal genießen können, ist eine gute körperliche Verfassung empfehlenswert.

1.000 Meilen auf dem Amazonas (19 Tage)

ab 5.740 € Außenkabine Außenkabine Hauptdeck Oberdeck

Termine und Preise p. P. (DZ/Zweibettkabine) 03.02. – 21.02.18 05.03. – 23.03.18 Aufpreis für 16 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

5.740 € 2.650 €

5.920 € 2.950 €

Leistungen • Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class (Anschlussflüge auf Anfrage)

•A  usflüge, Vorträge und Besichtigungen deutschsprachig laut Reiseverlauf

• Innerbrasilianische Flüge in der Economy Class

•A  lle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) • 16-tägige Kreuzfahrt auf dem Amazonas mit dem exklusiv gecharterten Expeditionsschiff Iracema für • S ämtliche Transfers und Landausflüge laut maximal 22 Gäste mit 15 Übernachtungen an Bord Reiseverlauf • 1 Übernachtung im Mittelklasse-Hotel in Manaus

•K  offer-Service in Hotels und an Flughäfen • L ernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht enthalten: Trinkgelder Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 16 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen), Maximalteilnehmerzahl: 22 Gäste

11


Ihr Expeditionsschiff Iracema

D a s S c h i ff z u d e n R e i s e n a u f d e n S e i t e n 8 b i s 1 1

Ihr Expeditionsschiff Iracema Charakter des Schiffes Ihr komfortables Expeditionsschiff Ira­ cema wurde 2011 eigens für EntdeckerKreuz­ fahrten im Amazonas-Regenwald konzipiert. Das 27 m lange Schiff – benannt nach der bis heute hochverehrten Göttin des Wassers, der Flüsse und der Liebe – wurde mit wertvollen ein­ heimischen Hölzern gebaut und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Reisegäste schätzen an der Iracema ihre familiäre und ungezwungene Atmosphäre. Ihre freundliche und erfahrene Besatzung überzeugt mit persönlichem Service und verwöhnt Sie gern mit ausgezeichneten, authentischen Speisen. Ausstattung Die Iracema verfügt über ein Restaurant, in dem alle an Bord servierten Mahlzeiten eingenommen werden, eine gemütliche Bar, ein Sonnendeck mit Hängematten, die zum Verweilen und Entspannen einladen, eine Schwimmplattform sowie eine kleine Bibliothek, in der Sie vielleicht auch den 1865 von José de Alencar veröffentlichten Roman Iracema finden.

Aussichtsdeck

Oberdeck

09

12

10

01

03

05

02

04

06

Brücke

11

Restaurant Bar

Hauptdeck

07

Küche

Deckplan, darüber: Kabine, Restaurant, Bar

08

Beste Aussicht an Deck

12

Als gut ausgerüstetes Expeditionsschiff führt die Iracema auch robuste Beiboote aus Holz mit sich, mit denen Sie Exkursionen auf dem Amazonas und seinen Nebenflüssen unternehmen. Die Kabinen Die zwölf identischen Außenkabinen auf zwei Decks, die insgesamt maximal 22 Gästen Platz bieten, verfügen über ein Etagenbett mit Leiter, Dusche/WC, Klimaanlage und ein Fenster mit Mückenschutz. Die Kabinenreinigung findet täglich statt, Handtuch- und Bettwäschewechsel werden auf Wunsch vorgenommen. Einschätzung Die Iracema bietet für ein kleines Schiff erstaunlichen Komfort und Service, eine angenehme Atmosphäre und an Bord genügend Möglichkeiten, freie Zeit in Eigen­ regie zu gestalten. Dank ihrer Bauweise und den mitgeführten Beibooten ist die Iracema ideal dafür geeignet, den Amazonas und auch kleinere Wasserwege der Region zu erkunden.


Lateinamerika

In den bunten Gassen von Salvador da Bahias Pelourinho

ab 1.980 €

8-tägige Verlängerungsreise zu allen Flusskreuz­fahrten auf dem Amazonas Salvador da Bahia und Praia do Forte

Praia do Forte Salvador da Bahia

Rio de Janeiro

Kultur

Bahia: UNESCO-Welterbe und Traumstrände

Baden & mehr

Salvador da Bahia – die exotischste Stadt Brasiliens bezaubert mit ihrer einzig­artigen Mischung aus europäischen, indigenen und afrikanischen Mythen und Kulturen sowie der wunderbaren kolonialen Atmosphäre. Die historische Altstadt ist ein barockes Juwel und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt. Gelebte Tradition und pure Lebensfreude erwarten Sie in der einstigen Hauptstadt Brasiliens. Spontane Trommeleinlagen und Menschen, die mitten auf der Straße tanzen: keine Seltenheit in Salvador da Bahia. Damit Sie sich zum Abschluss Ihrer Reise noch einmal richtig erholen, steuern Sie einen der malerischen Traumstrände Brasiliens an. Auf der Straße der Kokosnüsse erreichen Sie Praia do Forte, wo Sie in Ihrem Komfort-Hotel das Paradies unter Palmen finden. 1. Tag Flug nach Salvador In Salvador

begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und fährt mit Ihnen zu Ihrem Komfort-Hotel in der Altstadt. (F) 2. Tag Salvador: UNESCO-Welterbe Vor-

mittags besichtigen Sie Salvador, das sich durch ein ganz besonderes Flair auszeichnet. In der Altstadt, einem Schmelztiegel europäischer, indigener und afrikanischer Traditionen und Kulturen, erleben Sie die quirlige Atmosphäre hautnah. Überall sehen Sie fröhliche musizierende oder tanzende Menschen. Auf dem bunten ModeloMarkt finden Sie das typische afro-brasilianische Kunsthandwerk. Mit etwas Glück schauen Sie hier den Capoeira-Tänzern bei ihren akrobatischen Kunststücken zu. (F) 3. Tag Das Hinterland Salvadors Heute

besuchen Sie Cachoeira, ein barockes Kleinstadt-Juwel mit einer langen und sehr präsenten Geschichte. Ein wichtiger Teil davon war lange Zeit der Export von Zuckerrohr und Tabak, dem Cachoeira seinen Reichtum verdankt. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Salvador zurück. (FM)

Erholung

4. Tag Von Salvador nach Praia do Forte

Auf der Straße der Kokosnüsse gelangen Sie an die Traumstrände Brasiliens. Im gemüt­ lichen Badeort Praia do Forte erwartet Sie ein kleines Paradies unter Palmen – mit wenig Autoverkehr und charmanten Restaurants. Freuen Sie sich auf unendlichen weißen Sandstrand, zahllose Kokospalmen und auf Ihr Komfort-Strandhotel! (FA) 5. Tag Sonne und Meer Genießen Sie die

Annehmlichkeiten Ihres Komfort-Hotels und die traumhaften Strände Brasiliens! (FA) 6. Tag Noch mehr Sonne und Meer Ein

Komfort UNESCO

Termine 14.03. – 21.03.17

18.04. – 25.04.17

23.05. – 30.05.17

26.09. – 03.10.17

24.10. – 31.10.17

20.02. – 27.02.18

06.03. – 13.03.18

22.03. – 29.03.18

05.04. – 12.04.18

22.05. – 29.05.18

Was macht diese Reise einzigartig? • Salvador da Bahia: UNESCO-Weltkulturerbe und eine der schönsten Kolonialstädte Brasiliens • Praia do Forte: Traumstrände unter Palmen – Erholung mit Stil, Charme und Muße! • Cachoeira: Kolonialstadt-Juwel in der Tabakregion im Hinterland Salvadors

Leistungen • Innerbrasilianische Flüge in der Economy Class • 6 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Salvador da Bahia und Praia do Forte • Ausflüge und Besichtigungen laut Reiseverlauf mit Deutsch sprechender lokaler Reiseleitung und inkl. Eintrittsgeldern • Sämtliche Transfers und Ausflüge in komfortablen landestypischen Fahrzeugen • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) • Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen

weiterer Tag zu Ihrer freien Verfügung. (FA)

Vorgesehene Hotels

7. Tag Rückflug Im Laufe des Tages fahren

Ort

Übernachtungen Komfort

Salvador Praia do Forte

3 • Villa Bahia 3 • Tivoli Ecoresort

Sie zum Flughafen und treten Ihren Heimflug an. (F) 8. Tag Ankunft in Deutschland

Diese Reise ist kombinierbar mit unseren Amazonas-Flusskreuzfahrten auf den Seiten 4 – 11.

Preise p. P. (DZ) Reisepreis:

1.980 €

Aufpreis für 6 Übernachtungen im Einzelzimmer:

880 €

Nicht enthalten: Trinkgelder Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 4 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

„ Genießen Sie auf komfortable Weise die einzigartige Atmosphäre Salvadors und die wunderschönen Strände in Praia do Forte!“ Michael Lange, Lateinamerika-Experte

13

●●●● ●●●●○


Lateinamerika

ab 7.420 €

Auf Safari im Pantanal (UNESCO-Welterbe)

16-tägige Privatreise zu den imposanten Tierparadiesen in Argentinien und Brasilien Cuiabá Pantanal

Iguazú

Buenos Aires

Península Valdés

Trelew

Natur

Tiere

Abenteuer

Komfort UNESCO

Was macht diese Reise einzigartig? • Drei UNESCO-Weltnaturerbe-Stätten, drei unvergleichliche Tierparadiese • Hausboot-Safari im Pantanal: 5 Tage auf den Spuren des Jaguars in einem der bedeutendsten Biosphären-Reservate der Welt • Tierparadies Península Valdés: Wale, See-Elefanten und Pinguine • Die gigantischen Wasserfälle von Iguazú in fantastischer Urwaldlandschaft • Eine der spektakulärsten DinosaurierSammlungen der Welt im paläontologischen Museum Egidio Feruglio • Buenos Aires: Tango liegt in der Luft • Bestens betreut: Hervorragende Reiseleiter für wunderbare Natur-Erlebnisse

Vorgesehene Hotels Ort

Übernachtungen Komfort

Buenos Aires Puerto Madryn Punta Delgada Iguazú Cuiabá

1 • The Brick by Sofitel 2 • Territorio 1 • Faro Punta Delgada 2 • Loi Suites 2 • Deville Prime

Kabine auf der MV Mutum Expeditions

„Zu Gast bei Jaguar, Ameisenbär, Tapir, Riesenotter, Anakonda, SeeElefant, Pinguin, Wal, Delfin und jeder Menge Vögeln!“ Michael Lange, Lateinamerika-Experte

●●●●○ ●●●●○ ●●○ ●●●●○ ●●●●

Privatreise Argentinien und Brasilien – Die Big Five Südamerikas mit Hausboot-Safari im Pantanal Die Big Five Südamerikas ... kennen Sie nicht? Auf dieser Reise lernen Sie sie kennen! Dreimal UNESCO-Weltnaturerbe. Einzigartige Tiere in ihren imposanten Lebensräumen. Gewaltige Wasserfälle im südamerikanischen Urwald. Wie fühlt es sich an, inmitten einer Pinguin-Gruppe zu stehen und See-Elefanten bei ihren Ritualkämpfen zuzusehen? Vielleicht erhaschen Sie einen Blick auf die Schwertwale, die sich gerne an den Seelöwen gütlich täten. Der Jaguar ist der König des Regenwaldes – wenn es eine Gegend gibt, wo man ihn mit hoher Wahrscheinlichkeit sehen kann, dann im Naturparadies Pantanal, das Sie bei Ihrer Hausboot-Safari erkunden. 1. Tag Flug nach Buenos Aires 2. Tag Willkommen in Südamerika!

Ankunft in der temperamentvollen Metropole Buenos Aires. Tango-Klänge liegen in der Luft. Prachtvolle Bauten, stattliche Avenidas und der Hafen La Boca – Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die schönsten Seiten der Stadt am Rio de la Plata. Zur Stärkung genießen Sie am Abend ein saftiges Steak. (A) 3. Tag Auf den Spuren der Dinosaurier

Flug nach Trelew. Bevor Sie Ihr komfortables Hotel direkt am Atlantik erreichen, besuchen Sie das paläontologische Museum, das eine der spektakulärsten Dinosaurier-Sammlungen der Welt beherbergt. Die Steppe Patagoniens ist ein Paradies für Paläontologen! Hier wurden in den vergangenen Jahren die größten Fleisch- und Pflanzenfresser freigelegt und ein entfernter Verwandter der Dinosaurier begegnet uns noch heute: der Nandu. Wer mit fossilen Kreaturen wenig anfangen kann, hat zwischen September und April auf Wunsch die Möglichkeit, an der Punta Tombo die weltweit größte Kolonie von Magellanpinguinen zu besuchen. (F) 4. Tag Halbinsel Valdés: Wale, See-Elefanten und Pinguine Die Península Valdés

(UNESCO-Welterbe) ist weltweit bekannt als Paradies für Naturliebhaber. Hier lassen sich je nach Jahreszeit Pinguine, Glattwale, Orcas, Seelöwen, See-Elefanten und zahllose Meeresvögel beobachten. Für Wal­ beobachter gibt es keinen besseren 14

Ort, denn zwischen Mitte Juni und Mitte Dezember versammeln sich hier etwa zweitausend Glattwale, um ihre Jungen zur Welt zu bringen. Auf Wunsch (abhängig von den Wetterverhältnissen) beobachten Sie bei einem Bootsausflug die unterschiedlichen Verhaltensweisen der Meeressäuger. Ein aufregendes Erlebnis! Mitunter treffen Sie auch auf Delfine, die in großen Schulen auf der Jagd nach Anchovis sind. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt über die Halbinsel zur Punta Delgada fort. An den Stränden unterhalb der Steilküste befinden sich die Kolonien der imposanten See-Elefanten und Seelöwen. (F) 5. Tag Halbinsel Valdés Heute führt Ihre

Reise zum Kap Punta Norte. In der großen Seelöwen-Kolonie wurden bis zu 3.000 ausgewachsene und 1.350 Jungtiere gezählt. Sie leben das ganze Jahr über hier. Abhängig von der Jahreszeit und von Ebbe und Flut kann man auch Orcas bei der Jagd auf junge Seelöwen beobachten. Die meisten Sichtungen liegen in den Monaten Februar bis April. Schon während der Fahrt zum Kap sehen Sie von einigen Aussichtspunkten Pinguine und Seevögel. Auch die trägen See-Elefanten liegen verstreut auf der Landzunge. In der Steppe sieht man mit ein wenig Glück Guanacos und Nandus. (F) 6. Tag Von Patagonien in den Regenwald Flug nach Iguazú. Breiter als die

Viktoriafälle, höher als die Niagara-Fälle und zweifelsohne beeindruckender als alle


Iguazú-Wasserfälle (UNESCO-Welterbe)

Walbeobachtung in Patagonien

beide stürzen über 270 Kaskaden auf einer Breite von fast 3 km in die Tiefe. Tropische Vögel und riesige bunte Schmetterlinge sorgen für exotische Farbtupfer inmitten der einzigartigen Urwaldlandschaft des 2.000 km2 großen Parque Nacional do Iguaçu (UNESCO-Welterbe). (F)

Jaguaren, die auf der Jagd nach ihrer Lieblingsbeute, den Wasserschweinen und Kaimanen, gern das Flussufer absuchen. Wenn es sehr heiß ist, ruhen sich die Großkatzen oft im Schatten großer Bäume aus oder gehen im kühlen Nass baden. Für eine erfolgreiche Sichtung stehen die Chancen zwischen Juni und Mitte November besonders gut, aber natürlich entdecken Sie auch eine Vielzahl anderer im Pantanal ansässiger Tierarten. (5x F, 1x L, 3x M, 4x A)

7. Tag Wasserfälle von Iguazú Heute

besichtigen Sie die argentinische Seite der Wasserfälle. Ihr Rundgang windet sich entlang der Felsen um den riesigen Talkessel, sodass Sie dieses ungezähmte Naturschauspiel hautnah miterleben. (F) 8. Tag Von Iguazú ins Pantanal Am Vor-

mittag zeigen sich Ihnen auf der brasilianischen Seite die Wasserfälle in ihrem gewaltigen Ausmaß. Anschließend fliegen Sie nach Cuiabá, dem Startpunkt für Ihr bevorstehendes Abenteuer im Pantanal (UNESCO-Welterbe). (F) 9. bis 13. Tag Hausboot-Safari im Pantanal Über die Transpantaneira fahren

Sie nach Porto Jofre, wo Sie für 4 Nächte Ihre Außenkabine auf dem komfortablen und mit lediglich 8 Kabinen ausgestatteten Hausboot MV Mutum Expeditions beziehen. Extrem üppige Artenvielfalt: Drei Wörter, die den Superlativ des Pantanals am besten beschreiben. Im Jahr 2000 erklärte die UNESCO das Pantanal zu einer der bedeutendsten Biosphären der Welt mit optimalen Bedingungen für die Tierbeobachtung. Kein Wunder, dass die Pantaneiros ihr Land als Garten Eden bezeichnen. Das Pantanal ist das größte Naturreservat Südamerikas. Es beherbergt zahlreiche Säugetierarten, darunter Raubkatzen wie Jaguar und Ozelot, Brillenkaimane, Anakondas, Tapire, Ameisenbären, Riesenotter und Capybaras, die größten Nagetiere der Welt. Oft trifft man auf Kapuziner- und Brüllaffen und der Bestand an Vögeln gehört mit mehr als 650 Spezies zu den faszinierendsten unseres Planeten. Täglich unternehmen Sie variierende Exkursionen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Beobachtung von

14. Tag Cuiabá Nach einem gemütlichen Frühstück ist es Zeit, langsam von den Tieren des Pantanals Abschied zu nehmen. Fahrt nach Cuiabá. Nachmittags können Sie die Hauptstadt der Provinz Mato Grosso bei einem Spaziergang erkunden. (F) 15. Tag Rückflug Im Laufe des Tages

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Deutschland. Oder Sie verlängern

Ihre Reise, z. B. in Rio de Janeiro oder an den Stränden Brasiliens. (F) 16. Tag Ankunft in Deutschland

Ihr Hausboot Mutum Expeditions Die Mutum Expeditions ist eine der komfortabelsten Möglichkeiten, das Naturparadies Pantanal zu erkunden. Dabei genießen Sie eine familiäre Atmosphäre mit maximal 16 Gästen. Die komfortablen 6 m² großen Kabinen sind mit Klimaanlage, Mini-Kühlschrank, privatem Badezimmer mit Dusche, getrennten Betten, Stauraum für Gepäck, Kommode, Nachttisch und Leselicht ausgestattet. Ihr 2016 gebautes Hausboot verfügt zudem über eine Lounge und einen Restaurantbereich (beides klimatisiert) sowie Ausflugsboote für jeweils bis zu 8 Personen. In der bord­eigenen Küche werden für Sie regionaltypische Gerichte kreiert.

Argentinien und Brasilien (14/16 Tage)

ab 7.420 €

Saisonzeiten und Preise p. P. (DZ) Juni bis August 2017

8.470 €

September bis Dezember 2017

8.370 €

Variante mit indiv. Anreise (14 Tage):

ab 7.420 €

Aufpreis für 12 Übernachtungen in Einzelzimmer/Einzelkabine:

Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen auf Anfrage. Aufpreis für Flüge in der Business Class auf Anfrage. Aufpreis für lokale Deutsch sprechende Reiseleitung im Pantanal:

1.100 €

Wunsch-Ausflug Walbeobachtung Valdés: 1.850 €

95 €

Wunsch-Ausflug Pinguin-Kolonie Punta Tombo: 185 €

Leistungen • Flüge Frankfurt – Buenos Aires und São Paulo – Frankfurt in der Economy Class

sprechende Reiseleitung in Cuiabá und während der Hausboot-Safari im Pantanal

• Innersüdamerikanische Flüge in der Economy Class • Private Ausflüge und Besichtigungen laut Reiseverlauf (Ausnahme: Hausboot-Safari im • 5-tägige Hausboot-Safari mit der komfortablen Pantanal gemeinsam mit anderen Gästen im MV Mutum Expeditions für maximal 16 Gäste mit internationalen Teilnehmerkreis) 4 Übernachtungen an Bord • 7 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Buenos Aires, Puerto Madryn, Iguazú und Cuiabá • 1 Übernachtung im sehr charmanten landestypischen Hotel in Punta Delgada auf der Halbinsel Valdés

• Sämtliche Transfers und Landausflüge laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern in komfortablen landestypischen Fahrzeugen • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, L = Lunchbox, M = Mittagessen, A = Abendessen)

• Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung in Buenos • Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen Aires, Patagonien und Iguazú sowie lokale Englisch • Lernidee-Infopaket  mit Reiseliteratur Nicht enthalten: Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste (vgl. 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen)

15


Erleben Sie mehr!

In diesen Katalogen und Sonderprospekten finden Sie Ihre nächste Reise:

Die Welt per Schiff entdecken! Südostasien · Nord- und Südamerika Arktis und Antarktis · Europa Afrika · Ozeanien · Russland

Die Welt per Zug entdecken! Transsib/Zarengold · Seidenstraße Orient · Asien · Afrika · Europa Nord-/Südamerika · Ozeanien

Lebensträume für Entdecker! Entdecker-Reisen für höchstens 12 Gäste. Jede Reise auch ab 2 Teilnehmern!

Unsere Klassiker und Sonderreisen Die Welt per Zug entdecken! • S onderzugreise Zarengold: Auf der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland, die Mongolei und China • Exklusiv-Charter: Mit Rovos Rail von Kapstadt nach Dar Es Salaam • Zug-Erlebnisreisen mit dem African Explorer durch das südliche Afrika

Die Welt per Schiff entdecken!

Unsere Empfehlungen

• Flusskreuzfahrten auf dem Mekong in Südostasien

• S pitzbergen: Exklusiv-Charter im Reich der Eisbären

• Flusskreuzfahrten in Myanmar und Indien

•H  ausboot-Safari auf dem Sambesi

• LI  Reisen – Günstig in den Neuen Osten

• Spaniens königliche Züge: Al Andalús und El Transcantábrico

• Schiffsreisen auf Europas unentdeckten Wasserwegen

•K  omfort-Flusskreuz­ fahrten mit der Volga Dream

• Belvelo  – E-Bike-Reisen für Genießer

• Exklusiv-Charter: Mit dem Deccan Odyssey zu den Höhepunkten Nordindiens

• Neuseeland und die Südsee entdecken!

• Sagenhafte Seidenstraße und das alte Persien • First Class ZugErlebnisreisen durch Kanada und die USA

• Flug-Safaris  im südlichen Afrika

Bildnachweis: Bildarchiv Lernidee Erlebnisreisen, Amazonia Expeditions, fotolia.com (amskad, aussieanouk, filipefrazao, gustavofrazao, Jens Hilberger, pic3d, pwollinga), Jorge Schmid, Klaus-Peter Betz, Paul Goldstein, Premium Media; Veröffentlichung dieses Kataloges: November 2016

Bestellungen, Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro oder unter www.lernidee.de

Abenteuer Amazonas 2017  

Komfortable Kreuzfahrten im brasilianischen Regenwald auf exklusiv gecharterten Schiffen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you