Issuu on Google+

Lernfestival 2012 NEUGIERIG?

www.lernfestival.ch


1996

Erstes Lernfestival in der Schweiz danach alle 3 Jahre Lernfestivalwoche

seit 2009

jedes Jahr im September

BBT

Lernfestival fĂźr 2012-2015

Welt:

50 Lernfestivals / ALW Confintea VI – Patronat UNESCO

www.lernfestival.ch


Rückblick - Eröffnung national: 9. September 2011 Hotel Kreuz Bern, Bern Hansruedi Stadler

Podiumsgespräch

www.lernfestival.ch

Weiterbildungs-Awards 2011


R端ckblick - Events Deutschschweiz:

www.lernfestival.ch


R端ckblick Tessin

Romandie

www.lernfestival.ch


Rückblick – Flash-Mobs und Fotowettbewerb

www.lernfestival.ch


«ich lerne !»

«je me forme!»

«mi formo!»

Über 10.000 Sticker für das LF 2011 verteilt Sign-In Aktion: Über 250 eingetragene Personen www.lernfestival.ch


Rückblick in Zahlen (ganze Schweiz) 29 Programme = ca. 600 einzelne Veranstaltungen ca. 5‘300 BesucherInnen

Angebote Allgemeinbildung, Tanzen, Interviews mit PolitikerInnen, Stadtspaziergänge, Kurse in KMUs (Bäckerei, Schreinerei), Kunsttherapie, Bewegungstrainings, Museen, Berufl. Bildung „Pflege der Technik - Technik der Pflege“, Musikevents, IKT (iPhone), etc. www.lernfestival.ch


Herzlichen Dank allen KoordinatorInnen, AnbieterInnen und Mitwirkenden

www.lernfestival.ch


Lernfestival 2012 Plattform f체r die Weiterbildung (24 Stunden) Gelernt wird mit Kopf, Herz, H채nden und F체ssen, innovativ und kreativ! - alle Angebote sind willkommen! - Koordination: eine Person / ein Netzwerk / eine Institution Fokus: verst채rkt auf bildungsfernen Schichten www.lernfestival.ch


Lernfestival 2012 Aufgaben SVEB - Starter-Kit mit Sponsoring- und Medienleitfaden - Plakate & Programmflyer (individuell) - Werbematerial - Onlinewerbung (Veranstaltungskalender) - Präsentationen, Workshops & individuelle Beratung - nationale Medienarbeit - nationale Events wie z.B. ErÜffnungsveranstaltung CH - www.lernfestival.ch www.lernfestival.ch


Lernfestival 2012 – Das neue Konzept Das Lernfestival soll das ganze Jahr sichtbar sein. - Auftakt „ich lerne gerne“, Kurzgeschichten - Eröffnungsveranstaltung: Bildungspolitik, Preisverleihung „Vernissage Broschüre „ich lerne gerne“ - Aktionstag „ich lerne“ (Flashmobs / Stickers / sign-in) - Lernfestival 24 Stunden - Zusammenarbeit mit KMUs (WIK) Fokus: verstärkt auf bildungsfernen Schichten www.lernfestival.ch


Verschiedene Ebenen - verschiedene Bedürfnisse OrganisatorInnen / KoordinatorInnen können sein: - Regionen - Institutionen aus allen Sparten - Einzelpersonen mit Netzwerk Inhalte der angebotenen Events: beinahe alles ist möglich, was zum Lernen animiert Innovation und Kreativität ist gefragt www.lernfestival.ch


Nutzen 24 Stunden-Plattform für die Weiterbildung (WB) in der ganzen Schweiz: Weiterbildung wird sichtbar Personen identifizieren sich mit der Weiterbildung „ich lerne!“ WB-Angebote sind attraktiv präsentiert, animieren die Bevölkerung zum Mitmachen: Direkt vor der Haustüre! WB-Anbieter: neues Netzwerk, Standortförderung und Förderung der Region, Werbeeffekt

www.lernfestival.ch


Nutzen Die Region / Stadt präsentiert sich als Bildungs“landschaft“

Medien- und Informationsarbeit macht Bevölkerung aufmerksam Attraktives Angebot für Nutzer:

Lernen vor Ort Lernen macht Freude

www.lernfestival.ch


Vielen Dank allen bisherigen und zuk端nftigen Mitwirkenden

www.lernfestival.ch


Kontakt SVEB: l

Ruth Jermann ruth.jermann@alice.ch Daniela Harlinghausen daniela.harlinghausen@alice.ch

Rufen Sie uns an 044 319 71 71 oder besuchen Sie uns: www.lernfestival.ch www.lernfestival.ch


Kick-Off Lernfestival 2012