Issuu on Google+

Elektronischer Kilometerzähler GEL 2510

LENORD +BAUER

für Schienenfahrzeuge

... automates motion.

Technische Information

Stand 2012-07

Allgemeines  

     

Energieautarker und kompakter Sensor zur berührungslosen Erfassung der Laufleistung Magnetische Sensortechnik ist robust und langlebig, sowie resistent gegen Schmutz, Öl, Feuchtigkeit und Vibration Zuverlässige und genaue Laufleistungsmessung Spannungsausfallsichere Speicherung der Laufleistung, sowie Achs- und Wageninformationen Erfassung von Temperaturschwellwerten mittels integrierter Temperatursensorik Hohe EMV- und Störsicherheit, ATEX zugelassen Authentifizierte, drahtlose Datenübertragung mittels RFID-Lesegerät Wartungsfreier Sensor mit hoher Lebensdauer ohne Batterie

Eigenschaften     

Hohe Schutzart IP 68 Energieautark, batterielos Hohe Vibrationsfestigkeit IEC 6173 Kat. 3 Zündschutzart II 2 G EEx ib IIB T4 Betriebstemperatur -40°C bis +85°C

Vorteile     

Einfache und manipulationssichere Montage im Lagerdeckel, nachrüstbar Wartungsfrei und langlebig da keine Batterie und keine mechanischen Verschleißteile Sicherer Einsatz auch in explosionsgefährdeten Bereichen Komfortable Datenauswertung mit sicherer RFID-Datenübertragung Integrierte Temperaturschwellenüberwachung

Einsatzgebiete

DS21-2510

Internet: www.lenord.de E-Mail: info@lenord.de

Telefon: +49 208 9963–0 Telefax: +49 208 676292

Schienengebundene Güter- und Kesselwagen, auch in explosionsgefährdeten Bereichen.

Lenord, Bauer & Co. GmbH Dohlenstraße 32 46145 Oberhausen, GERMANY


Beschreibung

Aufbau und Konstruktion Der GEL 2510 wurde speziell für die zuverlässige und genaue Messung der Kilometerleistung von Laufachsen an Schienenfahrzeugen entwickelt. Der wartungsfreie und energieautarke Sensor gewinnt die benötigte Energie aus der rotatorischen Bewegung der Achse und übermittelt die erfassten Lauf- und Wagendaten mittels RFID an ein mobiles Endgerät. Das Meßsystem besteht aus einer Magnetbaugruppe, die z.B. an der Druckscheibe des Radlagers befestigt wird und dem GEL 2510. Dieser wird außen auf dem Radlagerdeckel montiert und zeichnet sich durch seine geringe Bauhöhe von 25 mm aus. Durch die berührungslose magnetische Abtastung ist das Messsystem von der Achse mechanisch entkoppelt.

Am Radsatzlagerdeckel montierter GEL 2510 mit darunter montierter Magnetbaugruppe Um die gängigsten Radlagerbauarten ausrüsten zu können, stehen 4 Gehäuseformen zur Verfügung. Damit lässt sich der GEL 2510 ohne konstruktiven Aufwand in vorhandene Radsätze integrieren. Die Befestigungsschrauben sind durch die Abdeckkappen geschützt, diese werden nach der Montage fest eingepresst. Die Abdeckkappen können nicht zerstörungsfrei entfernt werden, dadurch lässt sich eine Manipulation jederzeit erkennen. Der Kilometerzähler GEL 2510 ist nach ATEX, Zündschutzart II 2 G EEx ib IIB T4, zertifiziert und kann in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Der Kilometerzähler enthält keine Verschleißteile und benötigt keine Batterie, damit ist er vollständig wartungsfrei und extrem langlebig.

stellt. Die erfassten Daten werden in einem internen Speicher spannungsausfallsicher abgelegt. Der interne Speicher kann mit einem Lesegerät bei stillstehendem Waggon ausgelesen oder beschrieben werden.

Programmierung und Datenübertragung Zur Programmierung des Kilometerzählers und zum Auslesen der erfassten Daten wird ein mobiles Lesegerät mit zusätzlichen RFID-Kommunikationsmodulen eingesetzt. Das Lesegerät, ein Industrie PDA Typ TDS Recon X, ist mit Touchscreen und Tastenfeld ausgestattet und ist als Zubehör erhältlich. Zur Datenübertragung wird das mobile Lesegerät mit der Spulenhaube bei stillstehendem Waggon an den Kilometerzähler gehalten. Um eine fehlerfreie Datenübertragung sicher zu stellen, gibt das Lesegerät ein akustischen Warnsignal aus, das bei korrekter Ausrichtung verstummt.

Bei jeder Übertragung werden die kompletten Daten elektronisch ausgelesen, ein Fehler durch falsches Ablesen oder fehlerhafte Zuordnung ist somit unmöglich. Die Daten im Kilometerzähler sind verschlüsselt, um sie vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen. Sie lassen sich nur mit dem zugehörigen Lesegerät auslesen. Die Datenübertragung und Konfiguration erfolgt über die Anwendersoftware RW2510. Die Software ist werkseitig auf dem Lesegerät installiert und ermöglicht das Auslesen, Bearbeiten und Schreiben von Daten in Verbindung mit dem elektronischen Kilometerzähler. Auf Anfrage kann die Software kundenspezifisch angepasst werden, z. B. mit Zugriffslimitierung.

Funktion Der Kilometerzähler wird so an dem vorhandenen Radsatzlagerdeckel montiert, dass die aktive Sensorfläche das Magnetfeld der Magnetbaugruppe sicher erfassen kann. Ist der Waggon in Bewegung, rotiert der Magnet mit der Achse und läuft somit an der Sensorfläche des Kilometerzählers vorbei. Dabei induziert er im Kilometerzähler Wechselspannungsimpulse, die für die Erfassung der Laufleistung gezählt werden. Neben der Laufleistung registriert der Kilometerzähler die Überschreitung vorgegebener Temperaturschwellen. Zusätzlich wird durch die Wechselspannung die nötige Energie zum Betrieb des Kilometerzählers bereitge2

Lenord, Bauer & Co. GmbH

Die Übertragung der Daten vom Lesegerät zum PC erfolgt über eine USB-Schnittstelle. Die gesammelten Daten können mit gängigen Office-Anwendungen, ERP-Systemen oder Wartungsprogrammen weiterverarbeitet werden.

DS21-2510 (2012-07)


Technische Daten

Technische Daten - Kilometerzähler GEL 2510 Stromversorgung

keine externe (Energie wird durch die Achsenrotation mit einem Magnet/ Spule-System erzeugt; zum Auslesen der Zählerdaten wird Energie drahtlos über ein Lesegerät eingespeist)

Nennspannung (intern)

6 V DC im Auslesebetrieb; 4…19 V DC im Laufbetrieb

Betriebs- und Lagertemperatur

-40 °C … +85 °C

Luftfeuchtigkeit

0…98%, kondensierend

Schutzart

IP 68

EMV

gemäß EN 50121-3-2, CE-Kennzeichnung

Schock-/Vibrationsfestigkeit

IEC 61373, Kat. 3

Explosionsschutz

gemäß ATEX-Richtlinie 94/9/EG

Zündschutzart

II 2G EEx ib IIB T4

Zertifikatsnummer

BVS 06 ATEX E027

Typprüfung

EN 50155

Abstand Magnet/Zähler

3,5 mm ± 3 mm

Material Zählergehäuse

Aluminium AlSi12, eloxiert

Gewicht Kilometerzähler

ca. 250 g

Gewicht Magnetbaugruppe

ca. 125 g (MG 25101)

Erfassungsgeschwindigkeit

ab 30 U/min(1)

Max. Geschwindigkeit

> 1200 U/min

Temperaturüberwachung

Schwelle 70 °C und 85 °C

Technische Daten - Lesegerät 2510PPC Betriebstemperatur

-30 °C ... +60°C

Lagertemperatur

-40 °C ... +70°C

Speicher

256 MB Flash

Prozessor

400 MHz Intel PXA255 X-Scale Prozessor

Anzeige

TFT Farbdisplay

Schutzart

IP 67

Vibration

MIL-STD 810F, Methode 514.5 Verfahren I & II

Gehäuselänge

165 mm

Gehäusebreite

95 mm

Gehäusehöhe

45 mm

Masse

490 g inkl. Akkupack

Technische Daten - Magnetbaugruppe MG 25104 / MG 25105 Ausführung • MG 25104 • MG 25105

Magnet auf Schraube M20 × 60 M20 × 65

Festigkeitsklasse DIN ISO 4017

10.9

(1)

Bei mittlerem Abstand Magnet/Zähler von 3,5 mm

DS21-2510 (2012-07)

Lenord, Bauer & Co. GmbH

3


Lesegerät

Messsystem – Aufbau 1

1 2 3 4 5

2

3

4

5

Druckscheibe am Radlager Magnetbaugruppe Radsatzlagerdeckel Kilometerzähler GEL 2510 RFID-Feld

6

7

8

6 7 8 9 10

9

10

RFID-Kommunikationsmodule Lesegerät (Industrie PDA TDS Recon X) Daten-Anzeige- und -Eingabefeld (Touchscreen) Bedienfeld (Navigationstasten) Tabellenblatt mit gespeicherten Daten (externe Anwendung)

Gespeicherte Parameter Parameter

Erläuterung

Seriennummer

Seriennummer des Kilometerzählers laut Typenschild

Kilometerstand

Aktuell im Kilometerzähler gespeicherter Wert (berechnet aus den aufgezeichneten Radumdrehungen und dem eingestellten, spezifischen Raddurchmesser des Radsatzes)

Radsatzbauart und Radsatznummer

Eindeutige Identifierung und Zuordnung

Raddurchmesser

Konfigurierter Wert für den Radsatz. Kann jederzeit nachkorrigiert werden (z. B. nach Reprofilierung des Rades) um die Genauigkeit zu erhöhen. Die bisher gezählten Kilometer bleiben erhalten und werden mit dem neuen Durchmesser weitergezählt.

Halterkürzel

Werkseitig programmierte Identifikationsnummer des Kilometerzähler-Eigentümers (VKM nach ERA-OTIF)

Wagennummer

Normierte Identifikationsdaten (UIC); Angabe optional

Zuletzt gelesen am ..... bei ...

Im Kilometerzähler gespeichertes Datum des vorherigen Auslesevorgangs Zugehöriger Kilometerstand

Rekonfiguriert am ... bei ...

Im Kilometerzähler gespeichertes Datum des letzten Schreibvorgangs Zugehöriger Kilometerstand

Temperatur > 70/85 °C (Ja/Nein)

Statusanzeige für eine zurückliegende Überschreitung der Temperatur von 70 °C und/oder 85 °C

Zählerstand

Bisher gemessene Anzahl von Radumdrehungen

Speicherzyklen

Anzahl der bisher durchgeführten Speicherungen des Kilometerstands

Auflösung DZ Auflösung PWRF

Im Konfigurationsmodus eingestellte Betriebsart: Standard = Normalbetrieb Test = Höhere Auflösung für kurze Teststrecken; es erfolgt automatisch eine Umschaltung auf Standard nach einer Fahrstrecke von ca. 11 km

Chip-ID

Identifikationsnummer des in den Kilometerzähler eingesetzten RFID-Chips

Firmware Version

Stand der aktuell aufgespielten Kilometerzähler-Firmware

4

Lenord, Bauer & Co. GmbH

DS21-2510 (2012-07)


Maßbilder

Kilometerzähler GEL 2510 mit Bauform A / B / C / D 25

11 (A)

ø 42

GEL 2510A/C

ø 6.4 ø 12.3

57.5 11

57.5

24 (C) 49

(B)

30.6

R

GEL 2510B/D

9.

5

ø 42

□ 39.6

12°

36 (D)

alle Angaben in mm

Magnetbaugruppen MG 25102

ø 120

ø

ø9

5

5

10

2

ø

84

10

ø 120

ø

2

ø

84

MG 25103

5 ø9

5

MG 25101

MG 25104 / MG 25105 L

18

Ø 30

M 20

SW 30

Ø 28.5

19.5

M 16

SW 30

21.5

11.5

L=

60 65

MG 25104 MG 25105

alle Angaben in mm

DS21-2510 (2012-07)

Lenord, Bauer & Co. GmbH

5


Typenschlüssel, Zubehör Typenschlüssel A B C D 2510 _

Bauform kurz, gerade lang, schräg lang, gerade kurz, schräg

Hinweis: Kundenspezifische Anpassungen von mechanischen und elektrischen Eigenschaften sind grundsätzlich möglich. Solche Sonderausführungen werden mit GEL 2510Y... gekennzeichnet, sind nach Zeichnung bzw. Anwendungsbeschreibung gefertigt und können von den technischen Standardspezifikationen abweichen.

Montagebausatz Die Montagebausätze sind im Lieferumfang des GEL 2510 enthalten. Bauform

Montagebausatz

Lieferumfang

A

MB 25101

1 Montagebausatz: 1 Flachdichtungsset, 4 Befestigungsschrauben, 4 Nordlock-Sicherungsscheibenpaare, 4 Abdeckkappen für Befestigungsschrauben

B

MB 25102

1 Montagebausatz: 1 Flachdichtungsset, 4 Befestigungsschrauben, 4 Nordlock-Sicherungsscheibenpaare, 4 Abdeckkappen für Befestigungsschrauben

C

MB 25101

1 Montagebausatz: 1 Flachdichtungsset, 4 Befestigungsschrauben, 4 Nordlock-Sicherungsscheibenpaare, 4 Abdeckkappen für Befestigungsschrauben

D

MB 25102

1 Montagebausatz: 1 Flachdichtungsset, 4 Befestigungsschrauben, 4 Nordlock-Sicherungsscheibenpaare, 4 Abdeckkappen für Befestigungsschrauben

Zubehör Beschreibung

Bestell-Nr.

Magnetbaugruppe, Schraube M16 x 21,5

MG 25101

Magnetbaugruppe, Sicherungsring, Magnet rechts

MG 25102

Magnetbaugruppe, Sicherungsring, Magnet links

MG 25103

Magnetbaugruppe, Schraube M20 x 60

MG 25104

Magnetbaugruppe, Schraube M20 x 65

MG 25105

Industrie PDA Typ TDS Recon X (Handheld) mit RFID Kommunikationsmodulen und Anwendersoftware RW2510

2510PPC

6

Lenord, Bauer & Co. GmbH

DS21-2510 (2012-07)


ATEX-Zertifikat

DS21-2510 (2012-07)

Lenord, Bauer & Co. GmbH

7


Unsere Vertriebspartner in: Belgien China Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Großbritannien Israel Italien Kanada Korea Malaysia Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Schweiz Spanien Tschechische Republik Türkei USA

Lenord, Bauer & Co. GmbH Dohlenstraße 32 46145 Oberhausen, GERMANY Telefon: +49 208 9963–0 Telefax: +49 208 676292 Internet: www.lenord.de E-Mail: info@lenord.de Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten. Die aktuellste Version finden Sie im Internet unter www.lenord.de. 8

Lenord, Bauer & Co. GmbH

DS21-2510 (2012-07)


Elektronischer Kilometerzähler