Issuu on Google+


( ยง

Maison Jeune

mittendrin. statt irgendwo.

individuelle studentenapartments im leipziger waldstrassenviertel.

KSW GmbH | Karl-Heine-StraรŸe 2 | 04229 Leipzig TEL 0341/98 99 84-00 | FAX 0341/98 99 84-99 | info@ksw-leipzig.de | www.ksw-leipzig.de


DAS KRYSTALLPALAST VARIETÉ LEIPZIG PRÄSENTIERT IM HIST

„Ein MärchEn ko www.gans-ganz-anders.de


TORISCHEN SPIEGELPALAST AUF DEM LEIPZIGER BURGPLATZ

3 .12.201 1 3 s i b 28.11. 0 660 4 1 1 4 S 03 TICKET

oMMt sEltEn allEin...“ www.facebook.com/GansGanzAnders


8

INHALT

16

Dinnershow Magic Nights im Stadtbad

22

CITY & LIFE 12 KARRIERE: Bernd-Blindow-Schulen 14 GASTRO: Bagel Brothers Leipzig 20 LOKALTERMIN: Dinnershow Magic Nights 18 LOKALTERMIN: Gans Ganz Anders 19 LOKALTERMIN: wunder-Bar im Krystallpalast 20 LOKALTERMIN: Leipzig Kalender 2014 22 LOKALTERMIN: Movember 24 LOKALTERMIN: WISHING ON A STAR. Wir schenken Kindern ein Lachen! 26 LEBENSRAUM: WISHES Design 28 SPORT: HC Leipzig

FASHION & BEAUTY 32 FASHION: Einzelst체cke Blog 36 LAUFSTEG: DIY

Movember - Schnauzb채rte f체r einen guten Zweck

24

SERVICE 10 EDITORIAL 36 FILM: Filmstarts im November 72 JEDE WOCHE 76 KALENDER: Die besten Events des Monats 99 KOPFNUSS: Samurai-Sudoku 100 IMPRESSUM

MUSIK UND EVENTS WISHING ON A STAR. Wir schenken Kindern ein Lachen!

50

Audio Invasion 2013 @ Gewandhaus

38 TICKER: Club VelVet - 120 Minuten Party & Bounce that on Tour 40 TICKER: Schaufel & Spaten @ Moritzbastei / Sky Lounge @ Panorama Tower 42 TICKER: @ Sky Club / Parov Stelar Band @ Haus Auensee 43 TICKER: The 12 Tenors @ Gewandhaus 44 TICKER: Club L1 - GetNAKED! & Jolie Beauty Nights & Super Zandy 46 EXKLUSIV: port01 Label Sessions 48 INTERVIEW: Lasergame als Live-Egoshooter 50 EVENT: Audio Invasion 2013 54 KONZERTE: Highlights & Vorschau 56 EVENT: King of Kings


JETZTIO RAD ! AN

MEHR INFOS UNTER WWW.ENERGY.DE/SACHSEN


10 EDITORIAL

Ein Bart für alle Fälle Der Movember wird haarig, pink und glamourös. Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und die Welt erstarrt in tristem Grau. Denkste. In dieser Ausgabe warten wieder spannende Themen, die euch den schnöden Vorwinterblues austreiben. Ganz wunder-BAR geht es zum Beispiel im Krystallpalast zu. In dieser Bar ist nichts, wie es sein sollte – immer wieder verwandelt sie sich zur Szenerie eines neuen Wunders. Ein bisschen verrucht, betörend und zauberhaft bis in die kleinste Ecke bietet sie ein Übermaß an Überraschungen. Überraschend war auch der dezent pinke Farbakzent mitten vor der Oper auf dem Augustusplatz. Im Rahmen des Pink Shoe Day wurden an die 6.000 Paar Schuhe in allen erdenklichen Pinktönen gesammelt. Diese Invasion an Schuhkunstwerken setzte ein kreatives Zeichen im Rahmen der Brustkrebsvorsorge. Unsere Bloggermädels von Einzelstück haben sich für euch damit befasst. Das männliche Pendant dazu bildet der Movember. Getreu dem Motto »Haare für den guten Zweck« wer-

den alle männlichen Wesen aufgefordert, sich während der 30 Novembertage einen Schnurrbart wachsen zu lassen. Ziel ist es, der Gesundheit von Männern dauerhaft ein neues Gesicht zu geben und das Bewusstsein für Prostata- und Hodenkrebs zu steigern. Ist das nicht ein schöner Anlass, um die Rotzbremse mal zu probieren? Die Vorweihnachtszeit ruft aber nicht nur Wohltätigkeitsaktionen auf den Schirm, sondern lässt in Leipzig auch wieder diverse Weihnachtsdinnershows erblühen, so zum Beispiel die »Magic Nights« im historischen Stadtbad, die nicht nur ein unglaubliches Ambiente, sondern auch eine kulinarische und kulturelle Erlebnisreise versprechen. Und da wir von port01 Besinnlichkeit ganz großschreiben, gibt’s noch ein bisschen auf die Fresse. Euch erwartet ein exklusives Resümee zum Boxkampf von Robert Stieglitz und Ankündigungen zu den nächsten Boxevents, denn manchmal haben auch Männer ein kleines bisschen Haue gern. fd


DA LACHEN DIE HÖFE GROSSER COMEDY-ABEND IN DEN HÖFEN AM BRÜHL

JOCHEN FALCK

MATTHIAS JUNG HARALD EFFE

NBERG

GABI DECKER KAI EIKERMA

THOMAS NICOLAI

NN

TANTE LILLI www.hoefe-am-bruehl.de


12 KARRIERE

Mach was mit Zukunft! Bernd-Blindow-Schulen Leipzig

Der nächste Tag der offenen Tür ist am 16. November von 10 bis 14 Uhr, Comeniusstraße 17, 04315 Leipzig. Besuch unsere Schule, die BerndBlindow-Schulen Leipzig und entdecke deine Zukunft. Informiere dich über die einzelnen Ausbildungen, Weiterbildungen und Studiengänge in Vorlesungen oder Schnupperkursen. Gleichzeitig kannst du vor Ort den grünen Campus, die modernen Labors, Lernkabinette und die schöne Mensa besichtigen. Die Bernd-Blindow-Schulen Leipzig bieten dir viele Möglichkeiten durchzustarten. Eine große Auswahl an Ausbildungen mit Zukunft erwartet dich. Nutze deine Chance im sozialen Bereich (Altenpfleger/in, Erzieher/in und Sozialassistent/in (i.V.)) oder in medizinischen Heilberufen (Logopäde/in, Ergo- oder / Physiotherapeut/in und Masseur/in, pharmazeutisch-technischer/r Assistent/in). Wer sich für die Fachoberschule Gestaltung, Sozialwesen, Wirtschaft und Verwaltung entscheidet, der erlangt die allgemeine Fachhochschulreife in Sachsen und kann anschließend studieren. Wir empfehlen hierfür unsere gruppeneigene Hochschule DIPLOMA. Sie bietet Studiengänge in Grafikdesign, Medizin, Pädagogik, Technik und Wirtschaft, die du in Vollzeit oder berufsbegleitend belegen kannst.

Du bist jetzt schon neugierig? Dann besuch unsere Facebookseite (facebook.com/BBS.Leipzig) oder klick gleich heute auf www.blindow.de. Auch telefonisch kannst du Informationen erhalten unter 0341 64 90 80. Außerdem kannst du unsere Beratungstermine nutzen und den kostenfreien Probeunterricht besuchen. Die Termine stehen auf unserer Facebookseite. Wenn das nicht motiviert: Wenn du im Zulassungszeugnis (vor der Abschlussprüfung) einen Notendurchschnitt von 1,4 oder besser vorweisen kannst, dann erlassen wir dir die Prüfungsgebühr von 310,- Euro! Mehr Infos auf www.bbserfolgsbonus.de. Übrigens: Seit mehr als 20 Jahren stehen wir für Bildung – mit Erfolg! Eine Vermittlungsquote von bis zu 90% spricht für uns. Außerdem entsprechen alle Ausbildungen den staatlichen Anforderungen, sie sind TÜV-geprüft nach ISO und AZAV. da Was? Tag der offenen Tür Wann? 16. November, 10 bis 14 Uhr Wo? Bernd-Blindow-Schulen Leipzig, Comeniusstraße 17


Super Noten?

hr von

Prüfungsgebü

sparenbo!nus.de 310,- € bb s-erfolgs w.

Mehr unter: ww

Dieser Beruf ist im Trend: Lern bei uns Sozialassistent!

Bei uns erlernst du aussichtsreiche Berufe: Sozialassistent/in (i.V.), Erzieher/in, Altenpfleger/in, medizinische Heilberufe oder erlangt Fachhochschulreife/Fachabitur u.v.m.

Deine Chance ist orange. en Tür Tag der offen -14 Uhr 16.11.2013, 10 .Leipzig /BBS

facebook.com

Comeniusstraße 17 I 04315 Leipzig www.blindow.de


14 GASTRO

Einfach eine runde Sache Bagel Brothers Leipzig Ein Loch im Brot tut selten Not. Mag man meinen. Doch genau das ist das Markenzeichen des Bagels. Während Zyniker noch darüber lamentieren, warum man für die fehlende Mitte eines Brötchens genau so viel bezahlen soll, wie für die Genossen mit Teig im Zentrum, wissen die Liebhaber diese kleine Köstlichkeit bereits zu schätzen. Durch seine leckere Kruste, die große Sortenvielfalt und das reiche Bestücken mit Frischkäse, Rührei, Speck, Salat, Lachs und anderen Gaumenfreuden bereitet dieses kleine Brötchen den perfekten Start in den Tag. Viel zu oft wird es unterschätzt, doch durch seine Festigkeit und die besondere Dichte des Teiges sättigt es mehr, als man ihm ansieht. Das musste auch schon mancher Mauler mit gesenktem Kopf zugeben. Den Begriff Fast Food haben die Teigkringel wahrlich nicht verdient, werden sie doch frisch gebacken und belegt in den Leipziger Bagel Brothers Filialen in der Karl-Liebknecht-Straße und der Nikolaistraße, in denen sich bereits beim Betreten der unwiderstehliche Duft von warmen Bagels in die Nase schleicht. Die breite Auswahl an verschiedenen Brotsorten wie Sesam oder Käse-Oregano und die vielen Freiheiten beim Belegen lassen jedes Individualisten-Herz höher schlagen. Wer sich selbst nicht in waghalsige Geschmacksexperimente stürzen möchte, verlässt sich auf die Erfahrung und das Wissen der tüchtigen Sandwichkünstler. Knackige Salate und ein frisch gepresster Orangensaft runden das Ganze ab. Auch am Nachmittag lockt der angenehme Duft von selbst gerösteten Kaffeebohnen, leckeren Brownies und anderem Naschwerk. Die Wartezeit in den Leipziger Restaurants wird durch den kostenfreien WLANZugang verkürzt. Außerdem kann online bestellt werden zur Selbstabholung in den Filialen oder mit Lieferung nach Hause und ins Büro. Wer lieber selbst kreativ sein möchte, kann die feinen Teigringe auch in der ursprünglichen Form in den Restaurants erwerben und zu Hause nach Lust

und Laune bestücken. Bleibt am Ende eigentlich nur noch eine Frage: Wer war zuerst da, Donut oder Bagel? fd Was? Bagel Brothers Leipzig Wo? Nikolaistraße 42 und Karl-LiebknechtStraße 1 Weitere Infos auf www.bagelbrothers.de


16 LOKALTERMIN

Eine faszinierende Reise mit vier Pfoten Leonid Beljakovs Comedy Dog Show in Magic Nights Lust auf einen Trip in die Welt der Träumereien, Genüsse und mitreißenden Momente? Dann auf ins historische Leipziger Stadtbad. Hier wird zu einer faszinierenden Reise geladen, auf der es im Laufe der Nacht einiges zu erleben gibt. Die Weihnachts-Dinnershow Magic Nights startet am 22. November mit Illusionen und Wundern, musikalischen Meilensteinen und artistischen Höchstleistungen. Die beiden Gastgeber, der edle »Graf Mahlowski« und Deutschlands einzige Mentalmagierin und Illusionistin Lady Amila, haben eine sehr illustre und unterhaltsame Gesellschaft von außergewöhnlichen Persönlichkeiten um sich geschart. Sieben Künstler aus vier Nationen zeigen mit verzaubernder Ausstrahlung ihre Fähigkeiten und speziellen Eigenheiten. Darunter sind auch verschiedene Comedians, denen kein Zwerchfell widerstehen kann. So z. B. Leonid Beljakov und seine exzentrische Comedy Dog Show, mit der er schon die Hauptattraktion im Circus Roncalli sowie in mehreren Fernsehshows im In- und Ausland war. Beljakovs Vierbeiner haben einfach den Wau-Faktor und ganz viel Charme. Hier verstehen sich ein Rehpinscher, ein Mischling, ein Pekinese, ein Pudel, ein Foxterrier und ein Boxer

mit ihrem Herrchen ganz ohne Worte. Aber nicht immer wird gemacht, was Herrchen will. Und manchmal weiß man nicht, wer hier gerade wen vorführt – Beljakov seine Hunde oder seine Hunde ihn. Bei den tierischen Darbietungen bleibt wirklich kein Auge trocken, vor allem wenn der Artist pantomimische Zwiesprache mit seinem Boxer hält. Dabei ist das Repertoire so bunt gemischt wie die Hunderassen. Die Leidenschaft für die Hundedressur entwickelte der an der weltbekannten Moskauer Artistenschule ausgebildete Künstler erst spät, als der Zirkusdirektor ihm im Jahr 2000 seinen ersten Hund schenkte. Mehrmals täglich trainiert er mit seinem jüngsten Star – meist nicht länger als zehn Minuten. Mit den älteren Hunden übt er nicht mehr, sie sind bereits echte Routiniers. st Was? Dinnershow Magic Nights »Eine faszinierende Reise« Wann? 22. November bis 31. Dezember, Montag bis Samstag, 19 Uhr Wo? Stadtbad Leipzig, Eutritzscher Straße 21 Infos? www.magic-nights-dinnershow.de Tickets? an allen bekannten VVK-Stellen oder im Leipziger Central Kabarett, Markt 9


WIR SUCHEN DICH! ― ab sofort ― Elektriker als Wartungs- und Servicetechniker/in für Heizungsanlagen

Voraussetzungen: • • • •

abgeschlossene Berufsausbildung in Elektrotechnik, Heizung/Klima/Lüftung oder artverwandte Berufe Führerschein Klasse B Technisches Verständnis sicheres & ordentliches Auftreten

Bewerbung an: Zentralheizungsbau Fräntzel & Sommer GmbH Äußere Leipziger Straße 29 in 04435 Schkeuditz oder per E-Mail an: fraentzel.sommer@t-online.de www.fraentzel-sommer.de


18 LOKALTERMIN

Gans Ganz Anders Märchenhaftes Weihnachtsspektakel im Krystallpalast Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit des stimmungsvollen Ambientes und der heimeligen Abende. Und was gehört zu solch einem Abend dazu? Spannung, Spiel und Schokolade! Gleich drei Dinge auf einmal? Und wo gibt es das? Im luxuriösen Art-Déco-Spiegelpalast auf dem Burgplatz! Ein magischer Ort voll dekadentem Charme der Zwanziger, meisterhaft-kulinarischen Gaumenfreuden und einer fantastischen Showgeschichte zur Unterhaltung. Ab 28. November bis zum 31. Dezember heißt es hier wieder in der einzigartigen Dinnershow: Gans ganz anders. In diesem Jahr entführt das Varieté-Spiel in die glitzernd-schaurige Welt der Märchen: Gastgeber Herbert von Cremefeld möchte seiner geliebten Gattin Anna Karenina eine zauberhafte Weihnachtsshow bieten und verspricht ihr und seinen Gästen eine große Märchengala. Doch leider sind seine Angestellten nicht ganz so märchensicher, wie er es sich erhofft hatte. Da wird in der Welt des großen finsteren Märchenwalds bald so einiges durcheinander geworfen. Plötzlich stehen Fragen im Raum wie: Warum

mag eigentlich niemand die 13. Fee? Ist die böse Stiefmutter wirklich böse? Hat denn der böse Wolf wirklich das Rotkäppchen gefressen oder hat nicht etwa die kranke Großmutter das arme Tier verschluckt? Ein märchenhaftes Verwirrspiel mit überraschenden Wendungen. Wird alles ein gutes Ende nehmen? Dass einem vor lauter Spannung nicht flau im Magen wird, dafür sorgt wie in jedem Jahr ein exklusives 4-Gänge-Menü, nach welchem sich Königin und König die Finger lecken würden. Internationale Artisten bringen das Publikum zum Staunen. Musiker, Sänger und Tänzer sorgen mit einer sagenhaften Show für einen rundum gelungenen Abend. st Was? Dinnershow Gans Ganz Anders »Ein Märchen kommt selten allein …« Wann? 28. November –31. Dezember, Dienstag bis Samstag 20 Uhr, Sonntag 18 Uhr Wo? Historischer Spiegelpalast, Burgplatz Info und Tickets? www.gansganzanders.de und unter Telefon 14 06 60


LOKALTERMIN 19

Willkommen in der wunder-BAR! Eine Show mit Wow-Effekt Wunder gibt es immer wieder. Das ist in dieser Bar wortwörtlich zu nehmen, in der nichts ist, wie es sein sollte. Die wunder-BAR spielt im Hier und Jetzt, auch wenn sie reich an Jahren ist. Sie war schon in New York, Berlin, in Wien und Paris – doch ab 6. November ist die internationale Varietéshow im Krystallpalast. »Willkommen in der wunder-BAR« ist ein bisschen verrucht, vor allem aber betörend und zauberhaft. Für wahrhaft komödiantische Momente sorgt dabei Publikumsliebling Martin von Barabü als unnachahmlicher Gastgeber. Der Österreicher greift wieder einmal auf seinen breiten Fundus aus Stand-up-Comedy, Zauberkunst, Chanson und Schauspiel zurück. Wie die sieben Weltwunder bieten die wunderbaren Stars ein Übermaß an Überraschungen. Zeit zum Staunen bleibt fast nicht, wenn man kein Highlight verpassen will. Mit dem holländischen Stepptanz-Weltmeister Marcel Peneux und der einmaligen Tierdompteurin Darja aus Lettland kommen Raritäten der besonderen Art für das Leipziger Publikum auf die Varietébühne. Der Amerikaner Fleeky ist ein wahrer Schlangenmensch in der Tradition chinesischer und mongolischer Kontorsion mit breitem artistischen Profil: Er jongliert, tanzt, glänzt mit Stuhl- und Handbalancen und verbiegt sich gern.

Die russische Tempo-Hula-Hoop-Künstlerin Natalia Bakun lässt mit tänzerischer Leichtigkeit und dynamischer Lebensfreude zahllose Reifen grazil um ihren Körper kreisen. Die beiden Artisten Esther und Jonas Slanzi kombinieren traditionelle Zirkustechniken wie Jonglage und Luftartistik mit Theater und Tanz. Außerdem zeigt die vielseitige Esther Slanzi ihre Solonummern am Vertikalseil und am ChinesePool. Michael Laner aus Spanien weiß kunstvoll mit Lasso und Peitsche umzugehen und lässt es richtig knallen. Treten Sie ein in eine Bar der Wunder und folgen Sie den schillernden Gestalten! Natürlich können Sie Kulinarisches mit Künstlerischem verbinden. Für Körper und Geist geht gleichermaßen die Sonne auf, wenn Sie sich noch mit einem 3-Gänge-Wahlmenü in doppelter Hinsicht verwöhnen. st

Was? Willkommen in der wunder-BAR Wann? ab 06. November Wo? Krystallpalast Varieté, Magazingasse 4 Info & Tickets? www.krystallpalastvariete.de und unter Telefon 14 06 60


20 LOKALTERMIN

Mehr als nur Schnappschüsse Der Leipzig Kalender 2014 Als sich Anfang des Jahres der freiberufliche Unternehmensberater Stefan Jung mit dem Fotografen Kai Lurtz (www.Fotoloft-Leipzig.de) in der „Substanz“ im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg auf ein Bier traf, hätten sich die beiden nie träumen lassen, dass sie das an diesem Abend besprochene Vorhaben wirklich in die Tat umsetzen. Zu späterer Stunde an diesem besagten Abend schwärmten die beiden von ihrer Wahlheimatstadt Leipzig mit ihren vielen tollen Sehenswürdigkeiten. Nach langer Unterhaltung fassten sie den Beschluss einen zeitgemäßen Kalender zu entwerfen, der Leipzig von seiner schönsten Seite zeigen sollte. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie z. B. Oper, Gewandhaus und Völkerschlachtdenkmal entschieden sie sich auch für Wahrzeichen, die nicht bei jeder Stadtrundfahrt im Fokus stehen. Sie nahmen neben der Nationalbibliothek auch die Glashalle der neuen Messe sowie das alte Messe M mit ins Portfolio. Monate später hat sich ihr Plan hervorragend entwickelt. Auf der eigens für ihr Projekt gestalteten Internetseite (www.leipzig-kalender.de) bieten sie neben dem Kalender auch die Möglichkeit, das Lieblingsmo-

tiv als großformatigen Druck fürs Büro oder das Wohnzimmer zu bestellen. Auf ihrer FacebookSeite werden die Kalenderfans in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten und weitere Vorhaben informiert. Neben dem Zweck der Information nutzen sie die Plattform auch für Verlosungen und Aktionen. Die beiden Gründer des „Leipzig Kalender“ bereiten sich in den kommenden Wochen auf das Weihnachtsgeschäft vor. Sie hoffen, dass viele Leipziger sich für dieses besondere Geschenk entscheiden werden und der Kalender oder ein großformatiger Druck es unter den diesjährigen Weihnachtsbaum schafft. Projekte für nächstes Jahr werden bereits heute heiß diskutiert und die Fans dürfen gespannt bleiben, von welcher Seite sich das schöne Leipzig nächstes Jahr zeigen wird. kalu Bestellt werden kann der Kalender im Onlineshop unter www.leipzig-kalender.de Was? Leipzig Kalender 2014 Wo? FOTOLOFT, Anna-Kuhnow-Straße 16 Weitere Infos unter Telefon 92789807 und www.leipzig- kalender.de


22 LOKALTERMIN

Movember Schnauzbärte für einen guten Zweck Richtige Männer tragen Schnauzer – zumindest im November, denn dieser Monat wird in Verbindung mit moustache zum Movember. Mit dem Oberlippenbart sollen ein Zeichen für die Gesundheit der Männer gesetzt und Spenden für Forschung und Aufklärung gesammelt werden. Was bei Frauen im Kampf zum Beispiel gegen Brustkrebs mittlerweile eine Selbstverständlichkeit ist, sucht noch seinesgleichen in der Männerwelt, gerade wenn es um so sensible Themen wie Prostata- oder Hodenkrebs geht. Im Schnitt sterben jeden Tag 30 Männer an Prostatakrebs und die Diagnosen beider Krebsarten haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Worin die Ursachen für die Zunahme an Neuerkrankungen liegt, ist noch unklar – hier muss noch geforscht werden. Rechtzeitiges Erkennen ist besonders wichtig für die erfolgreiche Behandlung und hier ticken die Männer größtenteils leider anders als die Frauen. Männer leben oft ungesünder, machen sich um Vorsorgeuntersuchungen weniger Gedanken, gehen seltener zum Arzt und sprechen auch untereinander weniger darüber. Der Schnauzbart im November soll ein Zeichen setzen, er soll die Kommunikation über die Männerkrankheiten auslösen. Ins Leben gerufen wurde die Aktion angeblich 1999 in Australien, einer Region dieser Erde, in welcher man mit einem Oberlippenbart definitiv auffällt. Seit 2004 gibt es regelmäßig den Movember, der sich über Neuseeland,

Kanada, den USA und Großbritannien weiter verbreitete. Man(n) fängt glatt rasiert an und dann darf der Oberlippenbart den ganzen November lang wachsen. Männer und natürlich auch Frauen kommen darüber ins Gespräch, es wird über Arztbesuche, Vorsorge, gesundes Leben geredet und zum Handeln animiert. Mit dem Schnauzbart geben Männer ihrer Gesundheit ein neues Gesicht, und wenn dazu noch Gelder für die dringend notwendige Aufklärungsarbeit und die Forschung gesammelt werden, dann hat sich der Movember-Style richtig gelohnt. Werdet im Movember Mo Bros – Schnauzbartbrüder – und setzt ein Zeichen für eure Gesundheit! elia

Weitere Infos unter de.movember.com


21.11.2013 Leipzig Werk2 Kulturfabrik Halle A PRÄSENTIERT

TICKETS: 0 18 06 / 57 00 99* • www.semmel.de *0,20 EUR/Anruf – Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR/Anruf


24 LOKALTERMIN

Ein Türchen für ALLE Kinder Wie ein riesiger Adventskalender mitten in Leipzig Gutes tut Tu Gutes und sprich darüber, so eine alte Weisheit aus der Medienbranche. Vor allem zu Weihnachten halten sich Unternehmer daran und rufen Charity-Aktionen ins Leben, die gemeinnützigen Organisationen bei deren Zielerreichung helfen sollen. Steht nicht nur die imagefördernde Wirkung des Unternehmens im Mittelpunkt, können durch eine langfristige Zusammenarbeit damit soziale Brennpunkte nachhaltig verbessert werden. Denjenigen helfen, die Weihnachten nicht in Harmonie verbringen können, das realisieren die drei Leipziger Einrichtungen Straßenkinder e. V., das Kinderhospiz Bärenherz e. V. und die Stiftung »Leipzig hilft Kindern«. Seit 2010 werden sie von der Leipziger Werbeagentur B&B Media unterstützt. Sie installieren im vierten Jahr in Folge Leipzigs größten Charity-Adventskalender, der hinter jedem Türchen die Werbefläche eines namhaften Leipziger oder überregionalen Unternehmens versteckt. Die Kombination aus sozialem Engagement und Marketingmaßnahme kommt an: 15.000 Euro ist der Gesamterlös, der in drei Schecks à 5000 Euro an die gemeinnützigen Organisationen übergeben wird. In diesem Jahr hängt der gigantische Adventskalender an der alten Hauptpost und damit im Sichtbereich aller Weihnachtsmarktbesucher,

Auto- und Tramfahrer. Wie auch in den letzten Jahren, wo die Fassaden des InterCity-Hotelneubaus und des alten Ringmessehauses von dem riesigen Plakat geziert wurden, ist das Motto »WISHING ON A STAR. Wir schenken Kindern ein Lachen!«. Das gigantische Projekt auf über 1.000 Quadratmeter Außenwerbefläche mit 24 Türchen zu knapp dreieinhalb mal vier Metern wird wie in den vergangenen Jahren breite Medienaufmerksamkeit erregen. Dies führte zuletzt dazu, dass die Spendensumme um ein Drittel vergrößert werden konnte. Wenn Leipziger Unternehmen Gutes tun und darüber sprechen wollen, verhilft ihnen B&B-Media zu einem Sprachrohr. So unterstützen diese schwerstkranke Kinder und ihre Familien, obdachlose Kinder und Jugendliche auf dem Weg in eine bessere Zukunft sowie zahlreiche Bildungs- und Entwicklungsprojekte für Kinder in unserer Stadt in der Hoffnung auf glückliche Kids unter Leipzigs Weihnachtsbäumen. mwo Was? »WISHING ON A STAR. Wir schenken Kindern ein Lachen« Wo? Alte Hauptpost, Augustusplatz 1 Wann? 1. bis 31. Dezember Weitere Infos unter facebook.com/ Weihnachtskalender


Anzeige Anzeige

Foto: Finkeldei Polstermöbel GmbH

34 26 LEBENSRAUM

Wohlfühlräume mit »WISHES Design« ganz neu erleben Mit individuellem Design aus Sehnsucht Wirklichkeit werden lassen

Besonderes Wohlfühlduschen mit WISHES Design

Foto: L.C.-Photomoments

nicht nur die Intensität des Duscherlebnisses, sondern entzündet durch den Eyecatcher einen positiven Überraschungseffekt beim Gast und Besucher. Eine Steigerung dessen wäre die Ausweitung eines individuellen Designs am eigenen Auto oder im heimischen Garten. Mit WHISHES

Foto: L.C.-Photomoments

Wer träumt nicht davon, sich in den eigenen vier Wänden rundum wohlzufühlen?! Und Wohlfühlen, wie geht das? Ganz einfach, in dem man aus seinen Lebensräumen »individuelle Unikate« schafft. Ein persönlich ansprechendes Design in der eigenen Dusche (Foto links unten) fördert

WISHES Design individualisiert das Auto


Foto: ProSell! Werbeagentur GmbH

Anzeige

Optische Verblüffung durch die WISHES Glasoberfläche

Design by Thomas Olt längst kein Problem mehr.

»Design auswählen und erleben« Eine Küche aus dem Katalog? Bettwäsche von der Stange oder einen Porsche, wie ihn alle fahren? Nicht anders sein, sondern sich selbst tierisch wohlfühlen und seinem Bauchgefühl nachzukommen, darum geht es. Gerade privat oder geschäftlich spielt das Bauchgefühl eine wesentliche Rolle und dieses mag Detailtiefe. WISHES Design hilft dabei, verknüpft Nutzen, Design, Haptik und Optik für das Zusammenspiel aus den Materialien Glas, Metall, Holz und Stoff. Aus Sehnsucht Wirklichkeit werden lassen und designte Kunst als Gefühl erleben. Genau das wird am Beispiel der Glastür (Foto oben) im WISHES Design sehr deutlich. Hier hat sich der

WISHES Bettwäschen Design

LEBENSRAUM 35 27

Kunde von der Detailtiefe des Designs inspirieren lassen. Faszinierend ist hierbei, dass Gäste des Kunden ganz oft das Bedürfnis verspüren, die Glasscheibe berühren zu wollen, um die Ausprägungen des Glases zu spüren, die optisch einfach nur verblüffend echt in 3D inszeniert sind.

»WISHES Design erzeugt Erlebnisse« Design und Kunst sind ansprechend, wenn sie aktiv wahrgenommen werden und Gefühle entfesseln. WISHES Design möchte Wohlfühlräume mitgestalten und bietet jedem, unter Verwendung des eigenen Designs, die Möglichkeit, etwas Individuelles zu erhalten. So unterschiedlich wie die Menschen sind, so individuell sind auch die Produkte von WISHES, die in ihrer Vielfalt nahezu unbegrenzt sind. Oberflächenunabhändig finden sie Verwendung in der Wohnung, im Büro, am und im Auto, auf Tapeten, Glas, Laminaten, Stoffen, Möbeloberflächen, Teppichen und vielem mehr. WISHES Design ist für alle, die sich mit Leidenschaft und Planung aktiv an die vielseitige Umgestaltung ihrer Wohlfühlräume machen wollen, so dass eine neue Wohlfühl-Kultur entsteht. Beratung garatiert! but

Wohlfühlräume aktiv erleben ... mit: WISHES Design Design für Wohlfühlräume Pater-Riepe-Weg 4 33014 Bad Driburg Tel.: 0171 5838166 anfrage@wishes-design.de www.wishes-design.de

Kochgenuss beginnt mit dem Blick in die Küche


28 SPORT

Schwerer Tanz auf drei Hochzeiten Bundesliga, DHB-Pokal, Champions League: Die Handballerinnen des HC Leipzig haben seit Wochen ein richtig hartes Programm zu absolvieren. Das wird sich auch in den ersten drei November-Wochen fortsetzen. Bevor die heiße Vorbereitungsphase für die Weltmeisterschaft in Serbien (7. bis 22. Dezember) startet, stehen noch einmal sechs Spiele in 20 Tagen auf dem Programm. Neben dem Sprung in das Viertelfinale des DHBPokals (am 12. November in Bad Wildungen) und weiteren Erfolgen in der Bundesliga peilen die HCL-Handballerinnen auch in der Champions League den Sprung in die Hauptrunde an - trotz des letzten Gruppenplatzes nach drei Spieltagen. Am 3. November wollen sie sich beim schwedischen Meister IK Sävehof für die unerwartete 28:34-Heimniederlage revanchieren. Eine Woche später (10. November) muss gegen den französischen Double-Gewinner Metz HB ebenfalls unbedingt ein Sieg her. Zum Gruppenabschluss steht am 16. November das Auswärtsspiel beim slowenischen Gruppenfavoriten RK KRIM Ljubljana an. Mitten im kraftraubenden Spiele-Marathon müssen die Leipzigerinnen auch noch auf drei verletzte Nationalspielerinnen verzichten. Neben den beiden Kreisläuferinnen Luisa Schulze (Operation wegen Nabelbruch) und Anne Müller (Innenbandriss) fehlt in den kommenden Wochen auch noch Rückraumspielerin Anne Hubinger (Mittelhandbruch). Nach dem Bundesliga-Heimspiel gegen Koblenz am 20. November (18 Uhr) geht die Bundesliga in eine sechswöchige Pause. Doch nicht für alle HCL-Spielerinnen heißt es dann »Kraft tanken für die Rückrunde«. Für Saskia Lang, Susann Müller und Natalie Augsburg beginnt mit der deutschen Nationalmannschaft das Abenteuer »WM«. Bei optimalem Heilungsverlauf darf sich auch Anne Hubinger noch Hoffnungen auf den Sprung in den deutschen WM-Kader machen. Karolina Kudlacz und Karolina Szwed-Oerneborg hoffen mit der polnischen Auswahl auf eine erfolgreiche Weltmeisterschaft. and


Am Nordpol arbeiten?

Erfüllen Sie lieber Wünsche als Teil des Amazon-Teams!

Ab sofort suchen wir für unser lebhaftes Weihnachtsgeschäft im Logistikzentrum Leipzig

Aushilfskräfte (m/w) im Bereich Lager und Versand auf Vollzeitbasis. Sie sind zeitlich flexibel und belastbar? Dann kommen Sie einfach vorbei! Wann: Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr Wo: Arcus Park, Torgauer Straße 231, 04347 Leipzig Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail. Bewerberhotline: 0341 25279028 E-Mail-Adresse: lpz-jobs-versandmitarbeiter@amazon.de Wir freuen uns auf Sie!

www.amazon-saisonjobs.de/leipzig


32 FASHION

Einzelstück für port01 Schuhe für den guten Zweck! Kennt Ihr solche Aktionen? Oder, kennt Ihr sogar den Pink Shoe Day? Also wir waren hellauf begeistert! Zum einem von der Aktion selbst und zum anderen davon, dass ein Schuh als Botschafter gilt. Wir erklären mal, was dahinter steckt. Anlässlich des Pink Shoe Days in Leipzig war JEDER dazu aufgerufen, ein paar Schuhe in der Farbe Pink neu zu gestalten und zum Augustusplatz zu bringen oder auch vorher einzusenden. Die Aktion lief am Samstag, den 12. Oktober und man konnte mit gutem Gewissen seinen Schuhtick ausleben. Bei dem Pink Shoe Day handelt es sich um eine Spendenaktion, die vom gemeinnützigen Förderverein Haus Leben e. V. aus Leipzig initiiert wurde. Mit jeder der getätigten Spenden werden Vereinsaktivitäten umgesetzt – insbesondere Angebote für Brustkrebspatientinnen im Großraum Leipzig. Dieses Jahr sind bereits 6000 pinkfarbene Schuhe angekommen. Das Ziel, Aufmerksamkeit zu bekommen, aber auch auf ein wichtiges Thema, den Brustkrebs bei Frauen hinzuweisen,ist gelungen. Alle Informationen zur Aktion findet ihr hier: www.pink-shoeday.de Deutschlandweit gibt es mehrere dieser Aktionen. Von einer möchten wir unbedingt berichten. HEROshopping.org und über 150 angeschlossenen Online-Shops machen es möglich, online einzukaufen und dabei Gutes zu tun. Von A wie amazon bis Z wie Zalando findet man alles, was das Shoppingherz begehrt. Der Käufer kauft zum regulären Preis ein, ohne selbst für die Spende zu bezahlen. Im Gegenzug belohnt der angewählte Partner-Shop den »Umweg« mit einer Dankesprämie bei HEROshopping.org, welche dann gespendet wird. Wir finden, jeder sollte so shoppen und diesen Gedanken unterstützen. Wie dies funktioniert? Na mit der vollständigen Weitergabe der sogenannten Affiliate-Gebühr. Diese Gebühr ist eine Art Vermittlungsprovision der angeschlossenen Shops, die gezahlt wird, wenn Kunden über die Webseite www.hero-

shopping.org an diese vermittelt werden. In der Regel liegt diese Provision bei 6–10% des eingekauften Warenwertes. Seit dem Start der Heldenplattform im Jahr 2011 sind auf diese Weise bereits über 34.000 Euro an Spenden gesammelt worden. Wir sind begeistert! Unterstützung findet die Plattform von Stars wie Daniel Aminati, Gentleman, Henry Maske oder Titus Dittmann u. v. m. Aber die Heldentruppe zeigt auch selbst viel Engagement. Zahlreiche ehrenamtliche Helden mit verrückten Aktionen in Heldenkostümen sorgen in unserem Land immer wieder für Aufsehen. Richtig so!

Fashion in Leipzig: Jeden Monat berichten Susanne und Christiane von »Einzelstück« über die aktuellen Mode- und Lifestyle-Trends in Leipzig. Weitere Trendthemen auf Einzelstück – Der Modeblog unter: www.einzelstueck-blog.de


10 RABATT €

ab 50 € einkaufswert

GET THE DEAL! Nur gültig vom 15.11. - 16.11.2013 in den New Yorker Filialen in den Höfen am Brühl sowie im Paunsdorf Center in Leipzig. Der Betrag kann nicht in Bargeld ausbezahlt werden. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Pro Einkauf nur ein Gutschein einlösbar. Umtausch nur gegen Ware, nicht gegen Bargeld.


LAUFSTEG 34 LAUFSTEG

DIY

Drei Buchstaben, Millionen Möglichkeiten Da bekommen Fashion-Fans leuchtende Augen: »DIY – Do It Yourself« ist das liebste Motto vieler Bloggerinnen auf dem gesamten Globus. Denn anstatt in den nächstbesten Laden zu rennen und sich für (teures) Geld mit den hipsten Accessoires und Modeteilen einzudecken, legen die kreativen Damen selbst Hand an. Egal, ob Schmuck, Kleid oder Möbelstück: Gren-zen kennen die DIY-Experten nicht. Und das Schöne ist: Mit ihrer Anleitung bedarf es keiner großen Bastelkünste, um vorzeigbare Ergebnisse zu bekommen. Versprochen!

Ein ganz zauberhafter DIY-Blog wartet bei Riikka Kantinkoski. Wie der Name schon erahnen lässt, stammt die kreative Künstlerin aus Finnland. Hauptberuflich ist sie Fotografin, seit 2009 bloggt sie in ihrer Freizeit auf Weekday Carnival. Eine perfekte Kombi: Ihre tolle Bastel-Ideen bannt sie auf atemberaubend schönen Fotos. Step by step kann sich selbst ein wenig talentierter Frickler echt umsetzbare Bastelvorschläge abholen. Das beste Beispiel für unkomplizierte Hingucker ist das schwarze Armband, dessen Herstellung Riikka in zwei kurzen Anleitungsschritten erklärt: Man nehme ein etwa 40 Zentimeter langes Nylon-Seil, dazu eine kurzes Stück Metallrohr und ein Feuerzeug. Sobald man die Zutaten für das Schmuckstück zusammen hat, geht’s ganz schnell: Dreimal wird das Seil durch das Rohr geschlungen, dann können die losen Enden des Seiles mit einem Feuerzeug verschmolzen werden. Fertig! Riikka hat übri-

Fotos: Riikka Kantinkoski/Weekdaycarnival

Finnische Einfachheit

gens nicht nur nette Schmuck-Ideen auf Lager, sondern fertigt auch alle Naselänge hinreißende Wohnaccessoires. Reinschauen lohnt sich! www.weekdaycarnival.blogspot.fi


LAUFSTEG 35

Ein Allround-Talent Cool, stylisch und unheimlich kreativ: Das ist Disney vom Ruffle and Stuff-Blog. Ja, die Frau heißt tatsächlich so – eine etwas kuriose Geschichte dazu liefert die Amerikanerin in ihrem Blog gleich mit: Ihr Bruder habe sie nach dem gleichnamigen Cartoon-Channel benannt. Nun gut, nehmen wir das einfach mal hin. Alles andere wäre ein fataler Fehler, denn die Frau mit dem seltsamen Namen liefert großartige DIY-Inspirationen. Eine tolle Idee ist beispielsweise der selbst beflochtene Haarreifen. Alles was Bastler dazu brauchen, ist ein einfacher Haarreifen und wenig altes Leder oder ein kleines Stück PVC-Matte, die in drei Streifen von

65 Zentimeter Länge und gut einem halben Zentimeter Breite geschnitten werden. Festgesteckt mit Nadeln lassen sich die Streifen ganz leicht auf die Länge des Haarreifens flechten. Dann an beiden Enden einen einfachen Knoten binden und einen kleinen Klecks Heißkleber drauf. Der Zopf lässt sich nun problemlos über den Reifen legen und festkleben. Dabei sollten beide Enden des Haarreifens möglichst in die Knoten geschoben und versteckt werden. Viel Spaß beim Ausprobieren! www.rufflesandstuff.com

Und sonst noch so? Lust auf DIY bekommen? Dann lohnt sich ein Blick in die Weiten des Netzes, denn hier warten ganze Heerscharen von Fotos, Videos und Erklärungen auf motivierte Mode-Opfer. Übri-gens: Das DIY-Hobby passt nicht nur fantastisch in die dunkle Jahreszeit, sondern schont meist auch das Portemonnaie. Vielleicht springt ja sogar das ein oder andere Weihnachtsgeschenk dabei raus – schließlich steckt in jeder Kreation eine Portion Zeit und Liebe.

Für Schmuckideen geht’s hier lang: www.nestledblog.blogspot.de Für nette Party-Deko und Co. ist diese Adresse top: www.creaturecomfortsblog.com Und last not least gibt’s einen wunderbaren DIY-Mix bei: www.fashiondivadesign.com Text: Anna Rüschhoff


36 FILM

Filmstarts im November Blue Jasmin

Ein Kinojahr ohne Woody-Allen-Streifen ist quasi undenkbar. Gut, dass mit »Blue Jasmin« endlich die allenistische Dramatik wieder auf die Leinwand tropft. Noch besser, dass der fabelhafte Woody wieder einmal einen neuen Stoff entdeckt hat, den eine Riege voller Stars bestmöglich umzusetzen weiß. Toll! Genre: Drama. Bundesstart: 07.11.2013 (Warner Bros.)

Getaway

Aus Liebe tun wir alles und werden von Klempnern zu Action-Heroes, gerade dann, wenn unsere bildhübsche Frau entführt wurde. Hände hoch, wer das zum Kotzen findet! Danke. Und weg mit der bodenlosblöden Idee, für diesen Scheiß auch noch Geld auszugeben. Genre: Action. Bundesstart: 21.11.2013 (Wild Bunch)

Um jeden Preis

Dennis Quaid hat sich irgendwie von einem langweiligen Sesselpupser zu einem echten Charakterschauspieler gemogelt. Zac Efron steht diese Entwicklung noch bevor, auch wenn dieses untypisch amerikanische Familiendrama einen verdammt guten Anfang darstellt. Genre: Drama. Bundesstart: 07.11.2013 (Concorde)

Captain Phillips

Oha, der Hanks, Tom wieder. Diesmal als Kapitän eines Frachters. Doch statt Eisberg oder angemaltem Volleyball kommen Piraten, kapern das Schiff und entführen die Crew. Basierend auf einer wahren Begebenheit kommt dank der Bourne-Macher ein richtig guter Thriller in ganz neuem Gewand in die Kinos. Genre: Thriller. Bundesstart: 07.11.2013 (Sony)

Don Jon

Drehbuch, Regie und Hauptrolle – Joseph Gorden-Levitt will es richtig wissen und wagt sich nicht nur an neue Arbeitsfelder, sondern auch an einen zumindest kinotechnisch ungewöhnlichen Stoff: seine Liebe zu Pornos. Ziemlich klug, teilweise wahnwitzig und in jedem Fall sehenswert! Genre: Komödie. Bundesstart: 14.11.2013 (Ascot Elite) CineStar Leipzig Petersbogen | Petersstraße 36-44 | 04109 Leipzig Telefon: 0341 / 3 36 63 00 | www.cinestar.de


Montag bis Freitag

1H BILLIARD BEZAHLEN, 2H SPIELEN*

*von 14-20 Uhr; letzter Check-In: 18 Uhr


38 TICKER

Spring! Spring! Spring! Bounce that on Tour @ Club Velvet

Ein Wochenende in zwei Stunden! 120 Minuten Party @ Club Velvet Komprimiert wird in der heutigen Zeit so ziemlich alles, auf das schneller Zugriff benötigt wird: Audioformate, Bilder, Webinhalte, Mails und sogar ganze Filme. Was bisher nur selten, dafür aber wirkungs- und effektvoll, komprimiert wurde, sind Parties. Die Idee bleibt die gleiche: Das Beste aus Mashup, Mainstream, House, Black und Elektro wird auf zwei geballte Stunden Musik zusammengedrückt und sorgt für schweißtreibende 120 Minuten mit zwangsläufig viel Nähe. An der Bar das gleiche Bild, denn mit dem Eintritt von 12 Euro an der Abendkasse bzw. nur acht Euro für Studis sind alle Getränke bereits inklusive. Wer auf körperliche Nähe und Vollgas steht, ist hier auf jeden Fall richtig! mb. Was? 120 Minuten Party @ Club Velvet – zwei Stunden Party und Getränke im Eintritt inklusive! AK: 12 Euro, Studenten: 8 Euro! Wer? Lars Fester Wann? Freitag, 8. November 0-2 Uhr Wo? Club Velvet, Körnerstr. 68 News online unter www.clubvelvet.de

Ein Abend ganz im Zeichen von Caps, Hoodies, Sweat Pants und fetten Beats. Das erwartet euch am Freitag, 29. November im Velvet. Auf gleich zwei Floors gibt Beats auf die Ohren! Die Styles Hip Hop, R´n´B, Down South werden auf den ersten Floor gepumpt, Classics, Rap und Old School auf dem zweiten. Die Musik kommt von DJ Delorryen, seines Zeichens Ortofon DJ Champion und häufig zu Gast im Velvet und DJ Primetime. Special Guest und Headliner ist DJ Mas Massive. Der Rostocker begann wie viele seiner Zunft mit Raps auf einfachen Beatloops und Samples, bis er im internen Duell mit seinem DJ herausfand, dass er auch dieses Medium beherrscht. Jetzt tourt er durch Clubs und hat gleich mehrere Scheiben für Marteria produziert. Ladies erhalten an diesem Abend übrigens wieder bis 1 Uhr freien Eintritt! mb Was? Bounce that on Tour @ Club Velvet Wer? DJ Mas Massive, DJ Delorryen, DJ Primetime Wann? Freitag, 29. November Wo? Club Velvet, Körnerstr. 68 News online unter www.clubvelvet.de


SA | 09. N

OVEMBE

R 2013

S K Y SKY PA N O R A

LLOOUNGE UNGE LOUNGE PA RT Y

MA TOW ER

AUGUSTU SP OPEN DO LATZ 9 | 04109 ORS 23:0 0 PM | 2 LEIPZIG 9th FLOO KARTENV R

O A B E N D K A RV E R K A U F 1 2 E U R SSE 15 EU O RO VIP-PACK AGE 50 E URO

GESTÖRT ABE LARS FEST R GEIL | KÜCHE80 | TOM B. ER DJANE YO | KLAUS LIBORA -C | PATRICK D FRESH M ECADE + T OBIAS SAN SPECIAL CHEZ SHOWAC T: BEATR IX LÖWBEER

LOOUNGE S L UNGE K Y SKY PLAORUNT GE

WWW.PANORAMA-LEIPZIG.DE WWW.FACEBOOK.COM/SKYLEIPZIG


40 TICKER

Der Himmel voller Geigen: Sky Lounge im Panorama Tower Live-Electro-Geigerin setzt Party in 120 Metern Höhe in Szene

Rap für die Tonne Schaufel & Spaten im Leipziger Untergrund Meist ist Rap unter der Gürtellinie, dieses Mal eher unterirdisch. Denn die deutsche Rapformation Schaufel & Spaten macht am 15. November die Veranstaltungstonne der Moritzbastei unsicher. Jay Spaten alias Jochen Schweizer (Rap, Beats, Produktion, Mix), Bjorn Eric Schaufel alias Doz9 (Rap, Produktion, Design) und Dextar alias Boogie die bärtige Bestie (DJ, Mastering, Webdesign, Fotos) scheinen sich im Untergrund wohlzufühlen, haben sie doch auch ihre letzten vier Alben danach benannt. Viel weiß man ansonsten über die drei nicht, bis auf ihr Interesse an »Sächs«. Laut Definition heißt es: »Schaufel dient vorrangig der Aufnahme und dem Transport des Materials, wohingegen Spaten sich immer besser dazu eignet, feste Materialien zu lockern.« Ob sich daraus Verbindungen zu ihrer Musik ziehen lassen, ist unklar. Fest steht aber: Ihre Arbeit ist dreckig und ihre Maschinen sind laut. Mit bisher fünf veröffentlichten Alben hat das Trio wohl genug Stoff, um die Tonne beben zu lassen. fd Wer? Schaufel & Spaten Wann? Dienstag, 15. November, 23 Uhr Wo? Moritzbastei / Veranstaltungstonne Infos? www.facebook.com/SchaufelundSpaten

Am Samstag, dem 9. November, hebt wieder Mitteldeutschlands höchste Party in der 29. Etage des Uniriesen ab. Von der Open-AirLounge aus können Partypeople aus schwindelerregender Höhe den Puls der Stadt beobachten. Ein Stockwerk tiefer hüpft der eigene Puls auf drei Floors bei Electro, House, Disco und Funk zum Beat. Mit der Liveperformance von Beatrix Loew-Beer erlebt die Party ab 1 Uhr einen der zahlreichen Höhepunkte. Die schöne Geigerin zeigt, dass Violine gemischt mit House und Electro eine absolut tanzbare Mischung ergibt. Im Panorama Tower erhält die Münchnerin in dieser Nacht Schützenhilfe von namhaften mitteldeutschen DJs wie KÜCHE 80 oder GESTÖRT ABER GEIL. Besonders exklusiv wird es übrigens in der VIP-Lounge: Während die Sky-LoungeVIPs im Bereich Kapstadt vom Podest die Party überblicken, schlürfen sie kostenlos Getränke à la carte. Hier gilt es jedoch, sich zu beeilen, denn für den VIP-Bereich sind exklusiv nur 20 Tickets zum Preis von 50 Euro vorgesehen. Um 23 Uhr eröffnet das Newcomer-DJ-Duo Patrick Decarde und Tobias Sanchez die Partynacht, die nicht vor 5 Uhr in der Früh enden wird. ts Was? Sky Lounge im Panorama Tower Wann? Samstag, 9. November, 23 Uhr Wo? Panorama Tower, 29. Etage des Uniriesen Tickets? Abendkasse 15,- Euro, Vorverkauf 12,- Euro


42 TICKER

Im Tanzschuh der Vergangenheit Die Parov Stelar Band bringt Elektroswing nach Leipzig

Doppelte Portion! B-Day Norris Terrify & 12 Jahre Asyncron @ Sky Club Mittlerweile ist die Gemeinde der ständigen und gern gesehen, besser gesagt gehörten, Acts im Sky Club so gewachsen, dass ein Jahr augenscheinlich gar nicht genug Wochenenden hat, um jedem DJ seine Feierei frei zu halten. Ob es da ein roulierendes System gibt und sich abgewechselt wird, ist nicht offiziell bekannt. Aber ein Mann bekommt seine Nacht: Norris Terrify. Der Dresdner Import ist nicht nur in seiner Heimat, sondern auch in Clubs in Berlin und natürlich im Sky Club regelmäßiger Gast. Seine Releases sind hart, hören sich laut am besten an und sorgen für kurzweilige Nächte. Da sein Team vom Label Asyncron schon einmal mit da ist, wird aggressiv gleich der zwölfte Geburtstag der 2013er Club Tour gefeiert. Am Samstag, 23. November stehen die Tore für euch und die Special Guests Tai, Davoodi und Mirco Niemeier offen. Auf der Website des Sky Clubs findet ihr das Event und die dazugehörigen Hörproben. mb Was? Norris Terrify Bday Bash & 12 Years of Asyncron Club Tour 2013 Wer? Norris Terrify, Tai, Davoodi, Mirco Niemeier Wann? Samstag, 23. November ab 23 Uhr Wo? Sky Club Leipzig Riesaer Str. 56-64 News, Dates und Sounds online unter www. skyclub-leipzig.de

Elektrobeats zwischen Saxophon und Klavier, Swing der 20er Jahre und moderne Grooves, die die Füße automatisch in Verzückung versetzen. Der Linzer DJ Parov Stelar hat in den letzten Jahren die globale Musikwelt erobert und gehört zu den Pionieren des Elektroswing. Die meisterhafte Vermischung und Kombination gänzlich verschiedener Sounds, die zu einer Einheit verschmelzen, sind das Markenzeichen des Österreichers. Seine retro-angehauchte Tanzmusik versprüht eine Aura der Eleganz, Verruchtheit und Energie. Soul, Pop, Jazz und Swing in Kombination mit modernen Beats ergeben einen unvergleichlichen Sound. Diesen stellt er auch live unter Beweis. Die Auftritte der Parov Stelar Band sind eine der derzeit eindrucksvollsten Live-Ereignisse der elektronischen Musik. Blechbläser und Rhythmusgruppe (Schlagzeug, Bass, Klavier) vereinen sich mit Sängerin Cleo Panther und erfinden Stelars Elektroklänge neu. Mittendrin steht der Schöpfer selbst am DJ-Pult und dirigiert seine Zeitreise. Jede Show ist einzigartig und lädt den Zuhörer dazu ein, neue Details und Emotionen der Musik zu erkunden. Am 05. Dezember macht Parov Stelar auch in Leipzig halt und versetzt das Haus Auensee in ein energetisches Elektroswing-Paradies. fd Wer? Parov Stelar Band Wann? Donnerstag, 05. Dezember, 20 Uhr Wo? Haus Auensee Infos? www.parovstelar.com


TICKER 43

The 12 Tenors 12 Tenöre, 22 Welthits, eine Show Im Frühjahr nächsten Jahres, genauer am 25. Februar, wird es musikalisch im Gewandhaus. Dann ist die weltweit erfolgreiche Produktion The 12 Tenors zu Gast in Leipzig. Mit dabei haben die charismatischen Sänger frische Songs, bewährte Klassiker und eine Show, die mit allen bisherigen Klischees über das Stimmfach Tenor aufräumt. Die zwölf Tenöre, die aus unterschiedlichen Nationen kommen, verbindet ein gemeinsames Ziel: Ihr Publikum anzustecken und mit der Musik mitzureißen. Von klassischen Arien über Pop-Hymnen bis hin zum neu arrangierten und choreografierten Michael Jackson-Medley – nie war Musik in einer einzigen Stimmlage so vielfältig. Denn die 12 Tenöre können nicht nur singen, sondern auch tanzen, moderieren und mit unverwechsel-

barem Charme durch das Programm führen. Karten gibt es an allen bekannten VVK-Stellen und im Internet. jf Wer? The 12 Tenors Wann? Dienstag, 25. Februar 2014, 20 Uhr Wo? Gewandhaus zu Leipzig

22.04.14 LEIPZIG Gewandhaus

15.02.14 LEIPZIG Gewandhaus

25.03.14 LEIPZIG Gewandhaus 28.03.14 HALLE Ulrichskirche

04.11.13 LEIPZIG Gewandhaus 11.04.14 LEUNA Kulturhaus

TICKET HOTLINE: 037438 219971 UND AUF WWW.WW-TICKETS.COM


44 TICKER

Jolie Beauty Nights & Super Zandy

GetNAKED! with Red Bull Cola and Jack Daniels in the mix Bei GetNAKED! überraschen Dich atemberaubende Showeinlagen und abwechslungsreiche Performances immer wieder aufs Neue. Alles erleuchtet in schillernden Farben, während Du wild und hemmungslos tanzt und Dich einfach großartig fühlst! Spätestens, wenn alles um Dich herum feiert und sich in exzessiver Stimmung verliert, dann fragst Du Dich: »What the f**k?« Das ist GetNAKED! mit Jake Dile, Patrick Hofmann, Markus Amenaza & Tmgk. Du wirst inspiriert, überzeugt und in Euphorie versetzt! Show by High Quality Events – die Eventagentur für exklusives Show Entertainment. Die Show: unser Versprechen! Entertainment in jeder Sekunde. Das Publikum: Keine Fassade. Sei Du selbst! Show off your NAKED soul. Be as fabulous as you are by nature. We love art & we love party! ar Was? GetNAKED! Wann? Samstag, 9. November, 23 Uhr Wo? Club L1, Königshauspassage Infos? www.clubl1.de

Freut Euch auf eine abwechslungsreiche Party mit vielen Highlights und tollen Give-Aways. Lass Dich von REMINGTON Beauty-Experten verwöhnen und hol Dir den perfekten Style für eine unvergessliche Nacht. Das Styling-Team von MANHATTAN zaubert Euch in der BeautyLounge ein fantastisches Make-up, welches Euch und Euer Outfit für die Party perfekt in Szene setzt! STELLA & DOT bietet Euch vielseitig tragbaren und unwiderstehlichen Schmuck. Nutzt an der L1-Fotowand den Moment, um in dieser Nacht zur Beauty-Queen gekürt zu werden. Auf Euch warten vor Ort tolle Preise. Am Ende der Beauty Night bekommst du ein exklusives Surprise Bag (solange der Vorrat reicht). Musikalisch rockt der Berliner Paradiesvogel Super Zandy das »House«. Maskerade inklusive, denn er ist eine Kunstfigur. Wer ihn einmal erlebt hat, wird es bestätigen: Hat Super Zandy dich gepackt, gibt es kein Entrinnen mehr. ar Was? Jolie Beauty Nights & Super Zandy Wann? Samstag, 16. November, 23 Uhr Wo? Club L1, Königshauspassage Infos? www.clubl1.de


SAVE THE NATION TOUR

21.11.2013 Leipzig Werk2 Kulturfabrik Halle A PRÄSENTIERT

OHRBOOTEN

19.11.2013 Leipzig Werk2 Kulturfabrik Halle D

10.12.2013 Leipzig Werk2 Kulturfabrik Halle D

TICKETS: 0 18 06 / 57 00 99* • www.semmel.de *0,20 EUR/Anruf – Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR/Anruf


46 EXKLUSIV

Ein Satz heiße Ohren gefällig? Knackig, deep und gnadenlos: Elektronisches Feuerwerk auf den »port01 Label Sessions« Stellt euch vor, angesagte Produzenten und Labels aus Sachsen vereinen sich auf einer Compilation für einen heißen Tanz durch die kalte Jahreszeit. Gesagt, getan! Klang Gymnastik und Grain Audio heizen euch im November mit der Compilation »port01 Label Sessions« gehörig ein. Auf zwei CDs gibt es die besten elektronischen Club Hits auf die Ohren, die von Stereofunk, Compact Grey & Raumakustik zusammengestellt wurden. Die heißen Silber-Scheiben erhaltet ihr ab dem 15.11.2013 überall im Handel. stj Mix CD 1 – Klang Gymnastik Label Session mixed by Stereofunk & Compact Grey Hinter dem Dresdner Label Klang Gymnastik stehen mit Stereofunk und Compact Grey zwei der talentiertesten Produzenten und DJs der sächsischen Musikszene. Seit 2005 veröffentlicht Klang Gymnastik elektronische Musik, die zwar stets den Sound des Labels repräsentiert, aber dennoch stilistisch zwischen den verschiedenen Facetten der House-Musik variiert. Zusammen kann das eingespielte Team auf zahlreiche Beatport-Erfolge sowie Club-Hits zurückblicken. Von knackigem Tech House von Compact Grey über deepere Sounds von Künstlern wie Lexer bis hin zu klassischen HouseSounds von Szenegrößen wie Marcapasos mischt Klang Gymnastik die elektronische Musikszene deutschlandweit auf. So vielseitig wie das musikalische Spektrum des Labels präsentiert sich auch Mix CD 1 der »port01 Label Sessions«. Stereofunk und Compact Grey vereinen tanzbare Sounds von bekannten Acts wie Purple Disco Machine, PINGPONG oder den Newcomern Fetzer & Henning, Sino Sun, Panik Pop auf der Silberscheibe, die garantiert für musikalische Lichtblicke im trüben November sorgt.


EXKLUSIV 47 Mix CD 2 – Grain Audio Label Session mixed by Raumakustik Treibende elektronische Beats, melodische Vocals sowie poppige Einflüsse zeichnen den Sound von Raumakustik aus. Hinter dem erfolgreichen Projekt stehen die Vollblutmusiker Sebastian und Volker, die es sich zum Ziel gemacht haben, ihre Zuhörer in eine sich bewegende Menschenmasse zu verwandeln. Neben den antreibenden Beats soll das Publikum auch emotional mitgerissen werden, was Raumakustik mit ihrem ersten Album »Underground Pop Music« eindrucksvoll umsetzten. Über städtische und sächsische Grenzen hinaus begeistert die erfolgreiche Zwei-Mann-Combo die Nachtschwärmer in den Clubs der Republik. Aber auch andere Künstler schwärmen von dem einzigartigen »Raumakustik-Sound«, den das Duo regelmäßig in seinen Remixen für z.B. Ben Weber ft.Ed Fett, Black Vel, Fabian Schumann & Romeofoxtrott einbringt. Für die neue Compilation »port01 Label Sessions« präsentieren Volker und Sebastian auf Carsten Rechenbergers Label Grain Audio in Zusammenarbeit mit Mangue Records eine Auswahl der besten Sounds für die kalte Jahreszeit. Natürlich dürfen Remixe ihrer eigenen Tracks nicht fehlen, aber auch Tracks von lokalen Größen wie z.B. David Jach & Beatamines oder Alec Troniq sind auf der zweiten Scheibe vertreten. Für Herausgeber Dirk Mende vom Musikverlag Acoustic MV GmbH ist diese CD ein großartiges Geschenk, hat er doch vor genau 20 Jahren mit Bruder Niels sein erstes Label Saxony Productions gegründet. Wir gratulieren! VERLOST

10 x port01 Label Sessions Klick dich rein unter: www.port01.com port01 Label Sessions VÖ: 15.11.2013, Acoustic MV GmbH überall im Handel erhältlich Infos: www.port01.com www.facebook.com/labelsessions


48 INTERVIEW

Komm hol den Laser raus … Lasergame als Live-Egoshooter ohne Schüsse Lasergame ist das »Cowboy und Indianer«-Spiel des 21. Jahrhunderts. Was in seiner Kindheit wohl jeder mit Plastikpistolen und Bogen mit Saugnapfpfeilen schon einmal gespielt hat, begleitet einige von uns dank Egoshootern wie »Quake«, »Unreal Tournament«, »Halo« oder »Counter-Strike« bis heute. Weniger blutrünstig, dafür aber realer, anstrengender und spannender als die Computerspiele ist das Lasergame-Spiel: Ausgestattet mit einer Art getunten Infrarot-Fernbedienung macht man im realen Leben Jagd auf seinen Gegner. Verletzungen gibt es dabei keine, nicht einmal blaue Flecke wie beispielsweise beim Gotcha. Stattdessen gibt es unterschiedliche taktische Spielvarianten und die Möglichkeit, mit Upgrades für das High-TechEquipment immer schneller, besser und stärker zu werden. Wir haben mit Stefan Huss gesprochen, der seit über 10 Jahren Lasergameprodukte entwickelt, baut und vertreibt sowie Spiele In- und Outdoor organisiert und entwirft. Wie bist du zum Lasergame gekommen? Das Lasergame-Spiel an sich gibt es seit 2001. 2004 setzten Freunde und ich während des Studiums erstmals den Computerspielgedanken in echt um. 2006 gründeten wir den mittlerweile ältesten und größten Lasergame-Verein in Deutschland, den Lasergame Leipzig e. V., der mit seinen mittlerweile 400 Mitgliedern für eine Verbreitung des Lasergame durch sportliche Events und Marketingaktionen gesorgt hat. Was hat dich fasziniert? Was macht ein Hobby so spannend, dass man es immer weiter betreiben will? Das LasergameSpiel wächst dank Computerspielaufbau mit den Fähigkeiten des Spielers, dadurch kann er sich über die Jahre hinweg entwickeln und hat stetig neue Herausforderungen durch neue taktische Möglichkeiten, eine bessere virtuelle Panzerung und stärkere Waffen. Wie muss man sich das vorstellen? Ich dachte Lasergame ist kein virtuelles Spiel? Ist es, dennoch kannst du deinen Charakter formen, denn du hast je nach Spielmodi verschiedene Waffen für offensives oder die verschiedenen Panzerungsstärken für defensives Vorgehen. Das alles funktioniert über das Einprogrammieren der Varianten in deiner Software. Ein anschauliches Beispiel für die Funktionsweise ist auch unser neuer »Trainer«: Man geht al-


INTERVIEW 49

lein in die Halle, in der an den Wänden Sensoren versteckt sind, die ihre virtuellen Schüsse auf dich mit Blinken ankündigen. Wie im Western musst du zuerst auf den Sensor schießen, wobei sich der Trainer auf dich einstellt, schneller wird, die Frequenz wechselt und deine Reaktionsgeschwindigkeit auf den Prüfstand stellt. Gibt es bei so viel Ehrgeiz Wettkämpfe oder eine Art Bundesliga? Im internationalen Vergleich ist der Markt sehr kommerziell und eine Vergleichbarkeit aufgrund unterschiedlicher Systeme verschiedener Hersteller ist nicht möglich. Aber es gibt acht Standorte von Lasergame Deutschland, also unserer Herstellerfirma, welche in einer Liga zusammengefasst werden können. Die sogenannten »Clashes« sind vierteljährlich, damit möglichst viele Teams innerhalb von 48 Stunden gegeneinander antreten können. Du sprichst von Clashes, erklärst du uns deine liebsten Spielvarianten? Die schnelle Variante des Clash ist das Deathmatch, wobei die Teams gegeneinander spielen und mit unterschiedlichen Charakteren und Taktiken den Sieg durch die meisten Abschüsse erringen wollen. Außerdem mag ich das GPS-Spiel. Hierbei ist man zum Beispiel im Wald draußen und erfüllt Aufträge anhand eines komplexen Szenarios. Es gibt wenige Schüsse und ähnlich wie beim Geocaching ist das Ziel, Schätze, also Updates für den eigenen Charakter und dessen Equipment, zu finden. Welche Spielvariante empfiehlst du Anfängern? In einer Gruppe werden meistens Basisspiele gemacht, also Clashes, in der jeder gegen jeden spielt oder kleine Gruppen bis hin zu zwei Teams gegeneinander antreten. Dabei hat jeder dasselbe Equipment. Sound, Atmosphäre, Umfeld macht süchtig, ich habe noch nie jemanden erlebt, der nach einem Spiel gleich nach Hause

gegangen ist. In der nächsten Stufe kann man deswegen seinen Charakter erstmals formen und kann zwischen unterschiedlichen Spielmodi wie dem Capture the Flag wählen. Erst dann wird Neulingen die Komplexität klar, denn keiner kann sich vorstellen, dass man wirklich alles, was man aus dem Computerspiel kennt, in echt umsetzen kann. Aprops in echt: Welche Rolle spielt Lasergaming in deinem Leben? In echt bin ich Steuerberater in Leipzig und nebenbei eben Mitglied im Lasergame Leipzig e. V. Hier gehen wir es locker an. Wird die Halle oder ein Lasergame-Spiel gebucht, übernimmt jeder ein bis zwei Dienste und ist Spielführer während der beauftragten Events. Mit dem eingenommenen Geld kaufen wir neues Equipment oder renovieren die Halle. Wer kommt zu euch und spielt Lasergame? Ob der Kindergeburtstag eines Siebenjährigen oder eine Firmenfeier mit Managern einer namhaften Firma im Alter zwischen 40 und 50 – dank der Flexibilität, Indoor-, Outdoorvarianten und den Spielvarianten mit Schussgeräuschen, Tiergeräuschen oder Orientierungsspielen können wir jede Zielgruppe begeistern. Was war das bisher tollste Event, das du ausgerichtet hast? Ein Tiefgaragenspiel vor einigen Jahren war legendär, da haben wir uns in München im riesigen Parkhaus eines Kaufhauses zwischen Obdachlosen und in Dunkelheit orientiert. Eine Location, die Überraschungen bereithält, ist einfach genial! Das klingt spannend! Ist es auch und es wird nicht langweilig. Komm doch einfach mal vorbei und mach mit! Vielen Dank für das Gespräch. Interview: Marlene Woloszyn


50 EVENT

Gewandhaus in the Mix Audio Invasion bringt Klassikliebhaber, Raver und Indiefreunde zusammen! Wenn man ein Projekt plant, dann ist es, als ob man ein Kind großzieht. Man sucht Partner und bildet eine starke Familie, man hilft gemeinsam dem Projekt in die Kinderschuhe, feuert es an, findet Freunde und irgendwann, wenn das erste Mal gut gelaufen ist, geht das Erwachsenwerden richtig los. Die Audio Invasion ist nun sieben Jahre alt, hat die Pubertät überstanden und hat zu Recht vor allem erwachsene Freunde, mit denen sie gemeinsam durch die europäische Musikgeschichte reist. Wie in den letzten Jahren wird das große Konzert wieder geprägt von auserlesener Klassik in modernem Gewand: Unter der Leitung von Andrew Manze spielt das Gewandhausorchester und öffnet damit die Ohren der Besucher für das Klavierkonzert des zwanzigjährigen Wunderpianisten Benjamin Grosvenor. Intelligent und humorvoll, ironisch und poetisch – Grosvenor schafft in wenigen Stücken das, wofür andere eine ganze Musiklaufbahn brauchen. Ebenso komprimiert geben danach die „Versatile Noise Troopers“ Musikgeschichte zum Besten: Vintage-Electro vermischt mit Ambient und Jazz bildet ein Klangerlebnis ohnegleichen. Und auch im Mendelssohn-Saal und -Foyer sowie im Hauptfoyer zeigen junge DJs und Musiker, dass Musik nie eindimensional ist. Ob Deep House mit Dance, Pop à la „Abby“ oder „Oh Land“ bzw. klassische Elemente in Trance, bei der Audio Invasion bilden Synergien Energien, die auf der Tanzfläche freigesetzt werden. So mischt der Frontmann von „Bloc Party“, Kele Okereke, Tapes wie früher Kassetten und zaubert auf jeder Seite durch Dance-, Afro-, Post Rock- oder Houseeinflüsse eine eigene Stimmung. Das Ein-Mann-Orchester „The Micronaut“ zeigt mit seiner Live-Gitarre ebenso wie der Indie-Rock-erfahrene „Roosevelt“, dass elektronische Musik auch von Rock-

und Metalfans gemacht werden kann. Diese Vielseitigkeit lieben Audio-Invasion-Fans und sind gespannt, welche Klangkombination auf der nächsten Bühne wartet … mwo Was? Audio Invasion 2013 Wann? Samstag, 23. November, 22 Uhr Wo? Gewandhaus Leipzig, Augustusplatz 8 Infos und Tickets unter www.audio-invasion.de


54 KONZERTE

Highlights im November

15. 11. Placebo

Sie gehören seit Ende der 90er zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Rockbands der Welt. Mittlerweile blicken sie auf mehr als zwölf Millionen verkaufte Tonträger. Darüber hinaus zählt das Trio aus London zu den ambitioniertesten Live-Bands, das jede Albumveröffentlichung mit einer extensiven Konzertreise einmal rund um den Globus begleitet. Wo? Arena Leipzig Wann? Freitag, 15. November, 20 Uhr

21. 11. Royal Republic | save the nation tour 2013

Sie sind nicht nur die tanzbarste Rock-Formation der Neuzeit, sondern auch bis zum gut frisierten Haaransatz voller Adrenalin und Selbstvertrauen: ein sympathisches und bodenständiges Quartett aus Malmö, das mit seinem neuen Album »Save The Nation« ein zwar schwer zu eroberndes, aber völlig realistisches Ziel anvisiert: Das Herz der Massen. Wo? Werk 2 Wann? Donnerstag, 21. November, 20 Uhr

15. 11. GENTLEMAN | New Day Dawn Tour 2013

Es ist das sechste Studioalbum des mittlerweile 38jährigen Kölners, der vor 20 Jahren erstmals einen Fuß auf jamaikanischen Boden gesetzt hat, und der seit einigen Jahren den Reggae in all seinen Facetten live quasi rund um den halben Globus schickt. Der mittlerweile ein gefragter internationaler Reggae-Headliner ist, mit seinem charmant-rauen Timbre. Wo? Haus Auensee Wann? 15. November 2013, 20 Uhr

25. 11. CÄTHE | Verschollenes Tier Live 2013

Mit »Verschollenes Tier« sendet CÄTHE musikalisch ihre Leidenschaft und ihre unvergleichliche Intensität auf mehreren Kanälen: in ihren Kompositionen und Texten, mit ihrer ungezügelten, markanten Stimme und via Intonation mit Leib und Seele minus Eitelkeit. Sie überlässt der Musik das Ruder, nimmt sich zurück und treibt mit der Strömung nach innen. CÄTHE kommt bei sich an – und steht damit wieder an einem neuen Anfang. Wo? UT Connewitz Wann? Montag, 25. November, 20 Uhr


KONZERTE 55

Vorschau

05. 12. THE PAROV STELAR BAND

Ohne die musikalische Vision des Linzers gäbe es wahrscheinlich keine jungen Menschen, die in Tanzschuhen in die Clubs strömen, um sich zur Verbindung von House und Breakbeat mit dem Jazz der 20er bis 40er Jahre zu bewegen. Zusammen mit Schlagzeug, Bass, Saxophon, Trompete und einer Sängerin und mit dem Meister selbst am DJ-Pult werden die Konzerte zu umwerfenden Ereignissen. Wo? Haus Auensee Wann? Donnerstag, 5. Dezember, 20 Uhr

16. 02. Shadowland

Im Jahr 2007 faszinierte die amerikanische Tanzkompanie PILOBOLUS die ganze Welt. Die Fernsehbilder ihrer spektakulären Performances im Rahmen der Oscar-Verleihung gingen rund um den Globus: Hinter einer beleuchteten Leinwand verschmolzen Menschenknäuel elegant zu Gegenständen, Körper fügten sich zu beeindruckenden Phantasiegebilden, zerfielen wieder, wurden zu neuen Figuren. Wo? Gewandhaus Wann? Sonntag, 16. Februar 2014, 19 Uhr

06. 02. Fettes Brot | Endlich wieder eskalieren

An Allerheiligen 2013 erscheint nach 5 Jahren Studio-Pause ein neues Album von Fettes Brot: »3 is ne Party«. Drauf sind 13 neue motherfeger, die die Gruppe Fettes Brot dem geflashten Mob Anfang 2014 auf einer Tournee durch das In- und angrenzende Ausland vorsprechen und - stopptanzen wird. Die Wahl des jungen Mannes zum Mitreisen fiel diesmal auf MC Fitti. Wo? Haus Auensee Wann? Donnerstag, 6. Februar 2014, 20 Uhr

01. 04. Grease

Ein knallbunter Musical-Spaß aus Petticoats und Partys, Pferdeschwänzen und Pferdestärken, Cadillacs und Rebellion und natürlich Liebe zum begeisternden Sound von unvergessenen Hits wie »You’re The One That I Want«, »Grease Is The Word«, »Summer Nights«, »Sandy« – DAS IST GREASE! Es überzeugt durch seine Musik, Choreographien und das einzigartige Ensemble das die 50er Jahre mit Teenager-Träumen und der ersten Liebe wieder auferstehen lässt. Wo? Arena Wann? Dienstag, 1. April 2014, 20 Uhr


Fotos: www.fea.md

56 EVENT

King of Kings Let´s fight Magdeburg ist kein unbeschriebenes Blatt, wenn es um Kampfsport geht. Am 23. November wird aber die nächste Runde eingeläutet. Denn an diesem Tag ist die Veranstaltung King of Kings (KOK) zum ersten Mal in Magdeburg und Deutschland überhaupt. Die Elite der Welt kommt zu Besuch, um euch spektakuläre, spannende Kämpfe und mitreißenden Sport zu präsentieren. Das Teilnehmerfeld des ersten King of Kings World Grand Prix in Deutschland ist breit gefächert. In der WKU-Weltmeisterschaft tritt Denis Schneidmiller gegen William Diender an. Beim KoK Elimination Grand Prix mischen Max Baumert, Steeve Valente, Francisco Matos, Alban Ahmeti, Alex Vogel, Leo Bönninger, Tadas Jonkus und Mohammed El Mir mit. In den KoK Superfights kämpfen Artur Kyshenko vs. Baker Barakat, Marco Aschenbrenner vs. Daniel Zeu-

ner, Tommy Schubert vs. Andre Seltmann, Nikita Pankratz vs. Enrico Rogge, Steven Schmidt vs. Kirill Buller und Jerry Otto vs. Werner Kreiskott. Freut euch auf eine Menge spannender Kämpfe und feuert euren Favoriten an. Der Ticketverkauf läuft bereits seit dem 2. September. Ihr solltet also nicht zu lang nachdenken! Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.kok-germany. de oder auch bei www.eventim.de. Die besten Plätze könnt ihr euch ab 17 Uhr sichern, die Vorkämpfe beginnen 18 Uhr. Die Veranstaltung wird bei Eurosport übertragen. Eine passende und offizielle KOK After Show Party wird es ebenfalls geben. cm Was? King of Kings Wann? Samstag, 23. November, 18 Uhr Wo? Messehalle 2, Magdeburg


www.port01.com/leipzig

Offizielles Wiegen @ No. 1 FITNESS

Ein freundliches »Shake-Hands« gab es einen Tag vorher im No. 1 FITNESS auf der Karli.


www.port01.com/leipzig

Das Sporthighlight im Oktober. Nicht nur die bekannten Boxer Robert Stieglitz und Manuel Charr gaben sich an diesem Abend die Ehre, auch Oli Pocher und viele andere kamen mal wieder in die Messestadt

WBO Box-WM mit Robert Stieglitz @ Halle EINS | Leipziger Messe


www.port01.com/leipzig

Wer will, wer will, wer hat noch nicht. Im Alpenmax gibt es jeden Samstag klasse Getr채nkespecials f체r die Besucher.


www.port01.com/leipzig Das Beste aus House-Electro-Minimal @ Backroomclub

Das Highlight f端r jeden, der auf tanzbare elektronsiche Beats steht. Weitere Infos unter www.alpenmax-leipzig.de

Ihr habt es so gewollt @ Alpenmax


www.port01.com/leipzig

port01 pr채sentiert: Bushido | AMYF Tour @ Kohlrabizirkus Leipzig


www.port01.com/leipzig

Trotz reichlich negativer Presse in den letzten Monaten lieferte Bushido im Kohlrabizirkus eine klasse Show. Der Mann l채sst sich auch von nichts aus dem Konzept bringen.


www.port01.com/leipzig

Seit »The Final« sind 15 Jahre vergangen, aber das ist Phil Fuldner nicht anzumerken. Verlässlich wie eh und je brachte er den Club L1 zum Kochen.


www.port01.com/leipzig

PHIL FULDNER @ CLUB L1


www.port01.com/leipzig

ENERGY Glory Night @ Nachtcafe


www.port01.com/leipzig

Jeden Samstag aufs Neue tanzbare Beats frisch aus den Turntables. Das Nachtcafe macht es mรถglich.


www.port01.com/leipzig

Das VelVet präsentierte sich an diesem Abend wie immer von seiner schÜnsten Seite. Alle Bilder gibt es wie immer unter www.port01.com/leipzig


www.port01.com/leipzig

GLOW @ VelVet


www.port01.com/leipzig

REDCAPSS BIRTHDAY @ Sky Club

Die Geburtstagsklassiker wurden an diesen Abend von G-Tronic, Tony Casanova und BMG Live! Mit Sicherheit nicht angestimmt‌


www.port01.com/leipzig


72 JEDE WOCHE

Montag STUDENTENPARTY

21 Uhr | Zum Kakadu | Roßplatz 4 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2,8,9,10,11,14, N9, N10

DU BIST NICHT ALLEIN!

1€ Single Party im Alpenmax! 22 Uhr | Alpenmax | Große Fleischergasse 12 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3

MONTAGS-KARAOKE-PARTY

Mit neuem System & 14.000 Titeln. 21 Uhr | Flowerpower | Riemannstr. 42 | Leipzig Hohe Str.: 10,11,N9, N10

MANIAC MONDAY

23 Uhr | Café Waldi | Peterssteinweg 10 | Leipzig Hohe Str.: 10,11,N9, N10

Dienstag KNEIPE LIVE

Wöchentlich wechselndes Live-Programm 20 Uhr | Am Anker | Renftstraße 1 | Leipzig Dantestr.: 10, 11

TEQUILA-NIGHT

21 Uhr | Zum Kakadu | Rossplatz 4 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

STUK – KELLERPARTY

Mit verschiedenem Line Up 21 Uhr | Studentenkeller | Nürnberger Str. 42 | Leipzig Bayrischer Platz: 2, 9, 16

ÜBER BRÜCKEN

Die Late Show – jede Woche: neu, skurril, schrill, bitterböse, schnell, laut, durchgedreht, zynisch, immer nah an der Gürtellinie ... und immer live! 22 Uhr | Neues Schauspiel | Lützner Str. 29 | Leipzig Lützner/Merseburger Str.: 8, 15, N2, N3, N50

SCHÖNER DIENSTAG

Bunte Mischung aus Pop, Black und Indie. 23 Uhr | Café Waldi | Peterssteinweg 10 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

STANDHAFTS, PAULS & KOMAS GITARREN-CLUB Unentdeckte Talente, Profis, oder welche, die es werden wollen, können hier ihr Können auf der Bühne zeigen. Technik und Gitarren vorhanden. 21 Uhr | Flowerpower | Riemannstr. 42 | Leipzig Hohe Str.: 10,11,N9, N10

SCHMODLY NIGHT

Bar-Ikone Schmo lädt zu derbem Liedgut handgemachter Art. 22 Uhr | Staubsauger| KarlLiebknecht-Str. 95 | Leipzig Karl-Liebknecht-/ Kurt-Eisner-Str.: N9, N10

Salsa-Party 18 Uhr | Barfusz | Markt 9 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

AUDI CLUB NIGHT

Die exklusive Afterwork Party in Leipzig – ab jetzt jeden Mittwoch! 20 Uhr | Club L1 | Markt 17 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

DUKE BOX

Technik & Platten vor Ort. 20 Uhr | Duke | Riemann-/ Harkortstr. | Leipzig Hohe Str.: 10,11,N9, N10

WEDNESDAY LIVE CLUB

21 Uhr | Ilses Erika | Bernhard-Göring-Str. 152 | Leipzig Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

MIX DAY

Sing was das Zeug hält! 21 Uhr | Zum Kakadu | Rossplatz 4 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

ALL YOU CAN DANCE

Mittwoch

21 Uhr | Moritzbastei | Universitätsstr. 9 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

BRETTSPIELTAG

STUDENTEN-ROCK-PARTY

14 Uhr | Ludothek | Klingenthaler Str. 14 | Leipzig Thekla: 9

SALSA-FIEBER

Ab 18 Uhr Tanzkurs, ab 21 Uhr

Back to the roots mit den besten Rock-DJs Ostdeutschlands 21 Uhr| Flowerpower | Riemannstr. 42 | Leipzig Hohe Str.: 10, 11, N9, N10


JEDE WOCHE 73 FCK WEDNESDAY

Electronica 22 Uhr | Staubsauger | KarlLiebknecht-Str. 95 |Leipzig K.-Liebknecht-/ K.-EisnerStr. 10, 11, N9, N10

CLUBNIGHT

Black, House 22 Uhr | Nachtcafe | Petersstr. 39 - 41 |Leipzig Wilhelm-Leuschner- Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

MAX EXPRESS

Live-Musik 22 Uhr | Chocolate | Gottschedstraße 1 | Leipzig Gottschedstraße: 1, 14, N1

SWEAT!NESDAY

Mit wechselnden DJs 23 Uhr | Sweat | Peterssteinweg 17| Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

JUST DANCE

Techno & House 23 Uhr | Café Waldi | Peterssteinweg 10| Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

TV- & STUDENTENPARTY

An jedem 2. Donnerstag im Monat: Party für Studenten und den Rest der lernenden Bevölkerung! 21 Uhr | TV Club Leipzig | Theresienstr. 2 | Leipzig Chausseehaus: 10, 11, 16, N10

ROCK’N’ROLL -TONIGHT

RnR- und Rockabilly- Fraktion mit DJ SICK & DJ STAGEDIVER 21 Uhr | Flowerpower | Riemannstr. 42 | Leipzig Hohe Str.: 10, 11, N9, N10

CAIPIRINHA-NIGHT

Jeder Caipi 4,00 Euro 21 Uhr | Zum Kakadu | Rossplatz 4 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

AFTER WORK PARTY

Jeden 1.+3. im Monat 22 Uhr | Chocolate | Gottschedstr. 1 | Leipzig Gottschedstr.: 1, 14, N1

STUDIKLUBNACHT

20 Uhr | Horns Erben | Arndtstr. 33 | Leipzig Südplatz: 10, 11, N9, N10

»The better Party« für alle Studenten und Freunde mit schmalen Preisen 22 Uhr | TK Club im Tresorkeller | Tröndlinring 3 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

LIVEMUSIK

80’S PARTY

Donnerstag HORNS JAZZ SESSION

21 Uhr | Bellini's | Barfußgässchen 3 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

22.30 Uhr | Darkflower | Hainstr. 12 – 14 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

6 STRINGS – GUITARS ONLY

23 Uhr | Café Waldi | Peterssteinweg 10| Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

FRIDAY ON MY MIND

Indie, Pop, Alltime-Favourites 23 Uhr | Ilses Erika | Bernhard-Göring-Str. 152 | Leipzig Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

Freitag BRETTSPIELTAG

14 Uhr | Ludothek | Klingenthaler Str. 14 | Leipzig Thekla: 9

YOUR FRIDAY NIGHT FEVER

22 Uhr | Night Fever | Gottschedstr. 4 | Leipzig Gottschedstr.: 1, 14, N1

DISCO

Mit DJ 22 Uhr | Chocolate | Gottschedstraße 1 | Leipzig Gottschedstraße: 1, 14, N1

JAZZ-FUNK-DISCO

22 Uhr | Spizz Musikkeller | Markt 9 |Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

MODUS 2

Eintritt 2€, alle Getränke außer Cocktails 2€ 22 Uhr | Alpenmax | Große Fleischergasse 12 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5


74 JEDE WOCHE DER SCHWARZE FREITAG

Wöchentlichen Specials 22.30 Uhr | Darkflower | Hainstraße 12 – 14 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

»NA JETZT GEHT´S ABER RICHTIG LOS!«

Feiern, trinken und singen 21 Uhr | Zum Kakadu | Rossplatz 4 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

INDIE

9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

SATURDAY NIGHTLIFE

22 Uhr | TwentyOne| Gottschedstr. 2 | Leipzig Thomaskirche: 9, N3, N10

IHR HABT ES SO GEWOLLT!

Männer zahlen 9 Euro, Frauen 7 Euro, und alle trinken für 20 Euro. 22 Uhr | Alpenmax | Große Fleischergasse 12 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3

23 Uhr | Café Waldi | Peterssteinweg 10 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

SATURDAY NIGHT FEVER

ILSES ELECTRICA

ZWISCHEN ROCK UND ELECTRO

23 Uhr | Ilses Erika | Bernhard-Göring-Str. 152 | Leipzig Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

Samstag ENERGY GLORY NIGHT

Black, House 22 Uhr | Nachtcafe | Petersstr.39–41 |Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

DISCO

Mit DJ 22 Uhr | Chocolate | Gottschedstraße 1 | Leipzig Gottschedstraße: 1, 14, N1

JAZZ-FUNK-DISCO

22 Uhr | Spizz Musikkeller | Markt 9 |Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7,

22 Uhr | Night Fever | Gottschedstr. 4 | Leipzig Gottschedstraße: 1, 14, N1 Mit Resident- und Gast-DJs 22.30 Uhr | Darkflower | Hainstraße 12 – 14 | Leipzig Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

»NA JETZT GEHT´S ABER RICHTIG LOS!«

21 Uhr | Zum Kakadu | Rossplatz 4 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

ALL YOU CAN DANCE

22 Uhr | Moritzbastei | Universitätsstr. 9 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

CLASSIC HIPHOP

23 Uhr | Café Waldi | Peterssteinweg 10 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10

DUKES DJ WOHNZIMMER

Immer neues Line Up 22 Uhr | Duke | Riemann-/ Harkortstr. | Leipzig Hohe Str.: 10, 11, N9, N10

Sonntag TATORT: CHOCOLATE

Lasst euch von der Handlung des Tatorts mitreißen. 20 Uhr | Chocolate | Gottschedstr. 1 | Leipzig Gottschedstraße: 1, 14, N1

ROCK-PIANO-NACHT & COCKTAIL-HAPPY HOUR

Rock & Crazy ausschließlich auf dem Piano gespielt. 21 Uhr | Flowerpower | Riemannstr. 42 | Leipzig Hohe Str.: 10, 11, N9, N10

COCKTAIL PARTY IM KAKADU!

Cocktails nur 4 Euro. 21 Uhr | Zum Kakadu | Rossplatz 4 | Leipzig Wilhelm-Leuschner-Platz: 2, 8, 9, 10, 11, 14, N9, N10


Paunsdorf Center Hauptbahnhof Promenaden Petersstraße

Unter Vorlage dieser Anzeige in folgenden Filialen:

statt 59,95 €

Jacke 39,95 €


76 KALENDER Markranstädter Straße: 3, 13, N1

Freitag, 01.11. CASINO-EXCLUSIV: VIEL GLÜCK FÜR IHN

EASE UP PRES.

23 Uhr | Conne Island

13 Uhr | Casino Petersbogen

Koburger Brücke: 9, N9

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, 14; Neues Rathaus: 2, 8 ,9, 14

22 Uhr | Staubsauger

GROSSE ZUMBAPARTY

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

19 Uhr | Glashalle Leipziger Messe Messegelände: 16

LIVELYRIX CHAMPIONS-SLAM & SCHLUSS, AUS, ENDE

FABELHAFT´ES NIGHT JOCKING 22 Uhr | Duke

Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

19:30 Uhr | Distillery

BLACK MUSIC NIGHT

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

DJ Spooky

LIVELYRIX CHAMPIONS-SLAM 19:30 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

LAING

JADED

23 Uhr | Alte Damenhandschuhfabrik Antonien-/Giesserstraße: 1, 2, N3

7 YEARS DRUCKBOX Reche & Recall, Albert Schweitzer, imreFox, Lydia M. & Marco MaVett Vetters u.a.

23 Uhr | Druckbox

22 Uhr | Backroomclub

Antonien-/Gießerstraße: 1, 2, N3

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

BROOKLYN ZOOOO! #6

HIP HOP HOORAY DJ Rookie

22 Uhr | Nachtcafe

23 Uhr | Absturz

Südpl.: 10, 11, N9, N10

WELCOME TO WONDERLAND HALLOWEEN AFTERPARTY

20 Uhr | Werk II

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

JAZZ-FUNK-DISCO

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Samstag, 02.11.

BIG BLACK VELVET B-DAY

45. FOCKEBERGLAUF

TARJA | COLOURS IN THE ROAD TOUR 2013 20 Uhr | Haus Auensee Auensee: Bus 80

SCHLUSS//AUS//ENDE - DER ABSCHIED VON MANDY CLEENEX 22 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

MODUS 2 PARTY

22 Uhr | Alpenmax Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

BASS! DUBLET & SNEAKLESS / BEAT GOURMETS

23 Uhr | Sweat

22 Uhr | Spizz Musikkeller

DJ DELORRYEN, DJ SOME1, DJ DON P, BENZ 82 u.a.

22 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

PINK ELEPHANTS-PARTY 22 Uhr | Moritzbastei

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

PARAGLIDERS ON STAIRWAY TO HEAVEN 23 Uhr | Elipamanoke

10 Uhr | Fockeberg

K.-Liebknecht-/R.-LehmannStraße: 9, 10, 11

MESSE »LEIPZIGER HERBST« 2013 11 Uhr | agra Messepark Markkleeberg Am Eichwinkel: 11

SECRET SATURDAY

15 Uhr | geheime Location


LVB-NIGHTLINER

Sicher durch die Nacht

t채glich ab Hauptbahnhof 1:11 2:22 3:33 www.lvb.de


78 KALENDER

Deine Chance ist orange. www.blindow.de facebook.com/ BBS.Leipzig

DYNAMITE SKAFESTIVAL 2013 17:30 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

IN EXTREMO KUNSTRAUBTOUR

20 Uhr | Haus Auensee Auensee: 80

SUBAKTIV RADIO:AKTIV MEETS SUBMIT RECORD 22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL DJ Spooky

22 Uhr | Alte Damenhandschuhfabrik

Antonien-/Giesserstraße: 1, 2, N3

ENERGY GLORY NIGHT 22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

HELLNIGHTS 2013

JAZZ-FUNK-DISCO

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

IHR HABT ES SO GEWOLLT 22 Uhr | Alpenmax

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Señoritaz, Fritz Peek, Marcus Jahn

23 Uhr | CLUB L1

KING KONG KICKS

ELECTROSWING - ZOOT SUIT RIOT

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

20 Uhr | Altes Landratsamt

SOLO SENORITAS

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

20 Uhr | Täubchenthal

2RAUMWOHNUNG - »ACHTUNG FERTIG« LIVE 2013

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

MOOP MAMA

Koburger Brücke: 9, N9

23 Uhr | Elipamanoke

22 Uhr | Backroomclub

Loveman, Abdamon, Rix Rax, Some1, Tomby

20 Uhr | Conne Island

SLICE ME NEON

22 Uhr | Spizz Musikkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

ZEHNPUNKTEINS & P4B CREW RAUMAKUSTIK, OSCAR aka OZZ, SINO SUN, DJ FAKE, DJ SO FLY

22 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

INDIE KÜCHE

23 Uhr | Absturz Südpl.: 10, 11, N9, N10

10 JAHRE SINNBUS 23 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

23 Uhr | Sweat

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Sonntag, 03.11. FREIES TRAINING

11 Uhr | Lasergame Arena Chausseehaus: 10, 11, 16

SONNTAGSBRUNCH

11 Uhr | Ratskeller Leipzig Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11

HUBERTUSTAG MIT HALLALI AN BORD 12 Uhr | MS Santa Barbara

MESSE »LEIPZIGER HERBST« 2013 12 Uhr | agra Messepark Markkleeberg Am Eichwinkel: 11

TATORT Jeden Sonntag Tatort in der Rumpelkammer

19 Uhr | Rumpelkammer Gerichtsweg: 4, 7

Montag, 04.11. CASINO-EXCLUSIV: DAS BESONDERE FÜR ALLE AB 60.


80 KALENDER 13 Uhr | Casino Petersbogen Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, 14; Neues Rathaus: 2, 8 ,9, 14

LASERGAME NACHTTURNIER 18 Uhr | Rosental Zoo: 12, N4, N5

DU BIST NICHT ALLEIN 22 Uhr | Alpenmax

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Dienstag, 05.11. H. P. LOVECRAFT: DIE RATTEN IM GEMÄUER 20 Uhr | Moritzbastei

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

TOCOTRONIC »WIE WIR LEBEN WOLLEN« - TOUR 2013 20 Uhr | Conne Island

Koburger Brücke: 9, N9

Mittwoch, 06.11. CASINO-EXCLUSIV: VIEL GLÜCK FÜR SIE

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

CLUBNIGHT

KUGELBLITZ

Rawley, Rookie, Kiss

23 Uhr | Sweat

22 Uhr | Nachtcafe

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

13 Uhr | Casino Petersbogen Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, 14; Neues Rathaus: 2, 8 ,9, 14

THEES UHLMANN 20 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

AUDI CLUB NIGHT 20 Uhr | CLUB L1

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

FCKWEDNESDAY

22 Uhr | Staubsauger

Donnerstag, 07.11. 15. ZWIK 2013 ABSOLVENTENUND FIRMENKONTAKTMESSE 10 Uhr | Stadthalle Zwickau

AFTER WORK PARTY 19 Uhr | Chocolate

Gottschedstraße: 1, 14, N1

SPITAINMENT CUTZ - HIP HOP LOUNGE 22 Uhr | Staubsauger

Freitag, 08.11. STYLE WILD MEETS OVERDUBCLUB 20 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

SEETHER | AN INTIMATE EVENING WITH SEETHER

20 Uhr | Peterskirche Leipzig Hohe Straße, LVB: 10, 11

TANZABEND

21 Uhr | Fuego Latino


qm Gesamtfläche

+ + + =

ch

Um

na

ba

u

Bra n

s

00 ell • Jetzt auf ca. 23-Fi Zirrkke t-Bereich mit 3 Ddy La er er öß gr • von ca. 400 qm • Riesenkursraum finity-Solarien • neue Ergoline-Af Featur ten eue e • Vibrationsplatde dn r rä hr -Fa • Cardio • Spinning-Bikes he

m

FITNESS ALLE KURSE MINERALGETRÄNKE ALLES INKLUSIVE! u m fa

n g r eic

04277 Leipzig • Karl-Liebknecht-Str. 143 Info-Hotline: 03 41 - 2 25 73 64 • www.no1-tness-leipzig.de


82 KALENDER DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL DeeK

23 Uhr | Sweat

22 Uhr | Backroomclub

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

STUDENT INVASION 22 Uhr | CLUB L1

SECRET SATURDAY

FABULOUS AUTUMN

VOLBEAT: WELCOME TO THE »ELVISROCK«

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

FUNKY FRIDAY

22 Uhr | Spizz Musikkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

MODUS 2 PARTY

22 Uhr | Alpenmax Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

20 JAHRE DEPECHE MODE JUBILÄUMS -PARTY

KLANGWAGON, DIE LETZTE REISE 23 Uhr | Elipamanoke

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

120 MINUTEN PARTY LARS FESTER

23 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

22 Uhr | Moritzbastei

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

FUSION - LATIN LOVER / SOULBASTA KOLLEKTIV 22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

FRIDAY NIGHT JOCKING W/ SEBASTIAN DUBIEL 22 Uhr | Duke

Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

Samstag, 09.11.

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

STARFOX , Tobias Arnold , Yoshee, Fresh M.

Wilhelm-Liebknecht-Pl.: 9, 10, 11, 16, N9

TECHNOOBST PRÄSENTIERT MARKO FÜRSTENBERG

15 Uhr | geheime Location

19 Uhr | Arena Leipzig

Waldpl./Arena Tram: 3, 4, 7, 8, 13, 15

FAUN - VON DEN ELBEN TOUR 2013 20 Uhr | Der Anker

Dantestraße: 10, 11

WEEKEND - JEDEN TAG WOCHENENDE TOUR 2013

20 Uhr | Altes Landratsamt Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

DISCOTRON!C

21 Uhr | Volkshaus Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

IHR HABT ES SO GEWOLLT 22 Uhr | Alpenmax

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Deine Chance ist orange. www.blindow.de facebook.com/ BBS.Leipzig

SHAKE IT UP - MIKA RAGUAA 22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

DISCO 2013

22 Uhr | Werk II Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9


84 KALENDER KLUB BALKANSKA

22 Uhr | Elipamanoke Markranstädter Straße: 3, 13, N1

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL DeeK

22 Uhr | Backroomclub Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

ENERGY GLORY NIGHT Kiss, Soulfinger, Benz 82, Tobias Traumtänzer

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

JAZZ-FUNK-DISCO

CLUB L1 | www.CLUB-L1.de

SKY LOUNGE PARTY Gestört aber Geil, Küche80, Tom B., Lars Fester u.a.

23 Uhr | Panorama Tower Leipzig Augustuspl.: 4, 7, 8, 10, 11, 12, 15, 16

UNSEREHEIMAT MIT MARKUS MEIHARDT 23 Uhr | Täubchenthal

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

FAT MEETS NOFUTUREFLASHBACK 2013 TWENTY YEARS OF CRISTIAN VOGEL 23 Uhr | Distillery

22 Uhr | Spizz Musikkeller

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

GETNAKED!

LOVELY SATURDAY & STARS FOR SOUL PAINKILLER, P-SUN, DJ PADDY DELUXE, DJ SOME1

22 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

VOLBEAT-AFTER-SHOW-PARTY 22 Uhr | Flowerpower

Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

PLAGBEATZ WESTIVAL AUTUMN EDITION

22:22 Uhr | Alte Damenhandschuhfabrik Antonien-/Giesserstraße: 1, 2, N3

TMGK, MARKUS AMENAZA, PATRICK HOFMANN, JAKE DILE

23 Uhr | CLUB L1 Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

BAZINGA!

23 Uhr | Sweat Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

24H - 5 YEARS OF KANN RECORDS

23:59 Uhr | Conne Island Koburger Brücke: 9, N9

Sonntag, 10.11. FREIES TRAINING

11 Uhr | Lasergame Arena Chausseehaus: 10, 11, 16

TATORT Jeden Sonntag Tatort in der Rumpelkammer


86 KALENDER 19 Uhr | Rumpelkammer Gerichtsweg: 4, 7

CHIPPENDALES

20 Uhr | Haus Auensee Auensee: Bus 80

Montag, 11.11. 60 JAHRE KLEINER BA-HU FASCHING

19 Uhr | Spizz Musikkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 13/14 20 Uhr | Werk II

Mittwoch, 13.11. VOLLTREFFER AM 13.

13 Uhr | Casino Petersbogen Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, 14; Neues Rathaus: 2, 8 ,9, 14

AUDI CLUB NIGHT 20 Uhr | CLUB L1

Deine Chance ist orange. www.blindow.de facebook.com/ BBS.Leipzig

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

BEST OF BROADWAY

HEYMOONSHAKER

21 Uhr | Noch Besser Leben

STUDIKLUBNACHT

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11

K.-Heine-/Merseburger Straße: 14

Karl Blau & opti500

RISKIER DEIN BIER!

LOVEKOSI´S WORLD - LIEBKOS / HW RHAPSODY

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

20 Uhr | Krystallpalast Varieté

21 Uhr | Moritzbastei Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

DU BIST NICHT ALLEIN

22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

DON DANCER

10 Uhr | Moritzbastei

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

22 Uhr | Staubsauger

23 Uhr | Distillery

BETREUTES TRINKEN IM HERBST

20 Uhr | Werk II

INTO THE FUTURE - RANKO

PUPKULIES & REBECCA - TIBAU ALBUM RELEASE

Dienstag, 12.11.

EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 13/14

21 Uhr | TK Club im Tresorkeller

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

22 Uhr | Alpenmax

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Donnerstag, 14.11.

23 Uhr | Sweat

CLUBNIGHT Kiss, Tom B., Rix Rax, Klaf Believe

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

DISCO120

22 Uhr | Sweat

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Freitag, 15.11. GENTLEMAN

20 Uhr | Haus Auensee Auensee: 80


88 KALENDER TonX

22 Uhr | Backroomclub Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

PRÜFSTAND-PARTY Zwette, Beatknef live

22 Uhr | Alter Prüfstand Köthen

Deine Chance ist orange. www.blindow.de facebook.com/ BBS.Leipzig

DISCO ACADEMICA

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

JAZZ-FUNK-DISCO

22 Uhr | Spizz Musikkeller

15 Uhr | geheime Location

3000 UND 1 GRAD IM ELI

19 Uhr | Flowerpower

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

21 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

MODUS 2 PARTY

22 Uhr | Alpenmax Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

SONDERLICH VERWUNDERLICH - ANDREAS ECKHARDT 22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

ILL BIZ MEETS CARIBBEAN NICE UP 22 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL

SECRET SATURDAY

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

23 Uhr | Elipamanoke

NOVEMBERFASCHING

Samstag, 16.11.

PONYCLUB GLORIA VIAGRA, SALLYMORELL, LARS FESTER

23 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

PICTURE LUX PRESENTS 23 Uhr | Moritzbastei

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

SWING STATE

23 Uhr | Sweat Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

ROCKLADEN LE

Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

QUATSCH COMEDY CLUB - DIE LIVE-SHOW

20 Uhr | Kohlrabizirkus Leipzig An den Tierkliniken: 16, N9

SPORTFREUNDE STILLER | NEW YORK, RIO, LEIPZIG 20 Uhr | Haus Auensee Auensee: 80

NOVEMBERFASCHING 21 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

RESIDENCY LEIPZIG OPENING 21 Uhr | Alte Damenhandschuhfabrik

Antonien-/Giesserstraße: 1, 2, N3

IHR HABT ES SO GEWOLLT 22 Uhr | Alpenmax

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5


KALENDER 89 PANIK!

22 Uhr | Täubchenthal Markranstädter Straße: 3, 13, N1

DOWNTOWNLYRICS ­DJ MALCOM & FULL CONTACT 22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL Abdamon

22 Uhr | Backroomclub Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

JAZZ-FUNK-DISCO

22 Uhr | Spizz Musikkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

MOON HARBOUR SHOWCASE 23 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

6 JAHRE ELEKTRONISCHE KLANGGESCHICHTEN 23 Uhr | Elipamanoke

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

JOLIE BEAUTY NIGHTS & SUPER ZANDY SUPER ZANDY, Electronic Pictures, Narco MC

23 Uhr | CLUB L1 Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

ENERGY GLORY NIGHT P.I.P. Rookie Some1 Abdamon CLUB L1 | www.CLUB-L1.de

23 Uhr | Nachtcafe

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

BEATBROTHERS SATURDAY & VIBRA SCHOOL OF DJING THOMAS ACKERMANN, MARC ZOCHER, ALEXANDER REMUS, DJ BANDIT, DJ DON P

23 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

CROWD CONTROL PRESENTS PLATZHIRSCHE 23 Uhr | Sweat

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Sonntag, 17.11. FREIES TRAINING

11 Uhr | Lasergame Arena Chausseehaus: 10, 11, 16

RITTERBRUNCH

11 Uhr | Ratskeller Leipzig Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11

STIMMUNGSVOLLE PIANOMUSIK

16 Uhr | MS Santa Barbara

TATORT Jeden Sonntag Tatort in der Rumpelkammer

19 Uhr | Rumpelkammer Gerichtsweg: 4, 7

Montag, 18.11. DER DURSTIGE PEGASUS 20 Uhr | Moritzbastei

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10


90 KALENDER DU BIST NICHT ALLEIN 22 Uhr | Alpenmax

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Dienstag, 19.11. OHRBOOTEN: ALLES FÜR ALLE BIS ALLES ALLE IST - TOUR 2013 20 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

GASTPIEL LALELU - A CAPPELLA COMEDY

20 Uhr | Krystallpalast Variete Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11

BEAT CRAZY

21 Uhr | Volkshaus Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

12 JAHRE DUKE GEBURTSTAGSFEIEREI! 22 Uhr | Duke

Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

CAMPUS UNITED

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

»WIR LIEBEN LEIPZIG«-PARTY 22 Uhr | Spizz Musikkeller

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

11 JAHRE FRESHGUIDE B-DAY

CLUB L1 | www.CLUB-L1.de

ALL YOU CAN DANCE AM VORFEIERTAG

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Mittwoch, 20.11.

CLR

BUSS- UND BETTAG

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

FCKWEDNESDAY

22 Uhr | Moritzbastei

23 Uhr | Distillery

EDIT PRES. EDDIE C, HW RHAPSODY, NEELE 23 Uhr | Conne Island

Koburger Brücke: 9, N9

AEROTRONIC, BASSRAKETEN, YOU AND ALEX, FROMHEART u.a.

SUPERPAMANOKE UND DAS VERRÜCKTE FARBLAGER

22 Uhr | VelVet

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

23 Uhr | Elipamanoke

DIRTY BLACK IN GOLD 23 Uhr | CLUB L1

12 Uhr | MS Santa Barbara 22 Uhr | Staubsauger K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

CLUBNIGHT P.I.P., Rix Rax, 2Hot4You, Kiss

23 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10


92 KALENDER

Donnerstag, 21.11. AFTER WORK PARTY 19 Uhr | Chocolate

Gottschedstraße: 1, 14, N1

ROYAL REPUBLIC 20 Uhr | Werk II

Deine Chance ist orange. www.blindow.de facebook.com/ BBS.Leipzig

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

STAUBI ROCKS YOUR SOUL! DEEJEENA

STUDIKLUBNACHT Toney Villalobos & Destiny Schmitt

21 Uhr | TK Club im Tresorkeller

22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

FRIDAY NIGHT JOCKING W/ TOURNÉR

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

22 Uhr | Duke

SAUGPUMPE! - PDCH / MUAH / CZ

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL

22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

KUGELBLITZ

23 Uhr | Sweat Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Freitag, 22.11. BIP BOP BOOM #6

23 Uhr | Elipamanoke Markranstädter Straße: 3, 13, N1

LOVELY SATURDAY & ORTOFON DJ CHAMPION P.I.P., YO aka JOERG GOLDMANN, DJ DELORRYEN, DJ D3!C

23 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

THE HAMBURG BLUES BAND FEAT. MAGGIE BELL & MILLER ANDERSON 20 Uhr | Spizz Musikkeller

HALLE / SAALE

Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

DJane Coco Fay

22 Uhr | Backroomclub

CREME SOFT

23 Uhr | Sweat Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Samstag, 23.11. SECRET SATURDAY

15 Uhr | geheime Location

TV-FASCHING

21 Uhr | TV-Club Leipzig Chausseehaus: 10, 11, 16, N4, N5

IHR HABT ES SO GEWOLLT 22 Uhr | Alpenmax

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

JAZZ-FUNK-DISCO

BASS! - KLARTEXT NIGHT WITH SPECIAL GUEST

22 Uhr | Spizz Musikkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

WE LOVE THE 90S!!!

22 Uhr | Moritzbastei

22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

ELECTROWERK2 - ELECTRO & EBM-PARTY LEIPZIG

21 Uhr | Noels Ballroom

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

BRIDGE THE GAP

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

DaroxX

MODUS 2 PARTY

22 Uhr | Alpenmax

23 Uhr | Distillery

22 Uhr | Werk II

22 Uhr | Backroomclub


94 KALENDER Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

NORRIS TERRIFY BDAY BASH MIRCO NIEMEIER, DAVID K, SINO SUN uvm.

23 Uhr | Sky Club Barbarastraße: 7, 8, TheodorHeuss-Straße: N7

THE EVIL FROG STRIKES BACK! 23 Uhr | Sweat

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

LOVELY SATURDAY ENERGY GLORY NIGHT Loveman, Source, Benz82, Philyp

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

JAZZ-FUNK-DISCO

22 Uhr | Spizz Musikkeller

P.I.P., YO aka JOERG GOLDMANN, DJ DELORRYEN, DJ D3!C

23 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

Sonntag, 24.11. FREIES TRAINING

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

11 Uhr | Lasergame Arena

SOUL PATROL

SUNDAY TEA DANCE

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11

23 Uhr | Elipamanoke

AUDIO INVASION AFTERSHOW 23 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

LUMAGRA LABEL NIGHT

23 Uhr | Alte Damenhandschuhfabrik Antonien-/Giesserstraße: 1, 2, N3

DAVID PUENTEZ Support: Le Tompe

23 Uhr | CLUB L1 Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Chausseehaus: 10, 11, 16

17 Uhr | Noels Ballroom

Montag, 25.11. WARREN MILLERS TOUR 20 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

DU BIST NICHT ALLEIN 22 Uhr | Alpenmax

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

Dienstag, 26.11. ERÖFFNUNG DES LEIPZIGER WEIHNACHTSMARKTS

17 Uhr | Leipziger Innenstadt


TESTSIEGER MOBILFUNK BESTE

D -NETZ QUALITÄT

www.smartmobil.de

Tarife ab

4,

95 *

ALLES WAS DEIN SMARTPHONE BRAUCHT. * Der Preis in Höhe von 4,95 €/mtl. gilt nur bei Abschluss eines smartmobil.de Vertrages im Tarif All-in XS ohne Laufzeit. Weitere Preise und Konditionen entnehmen Sie bitte unter www.smartmobil.de.


96 KALENDER Hauptbahnhof: 1, 3, 4, 7, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16

LORD OF THE DANCE

20 Uhr | Arena Leipzig Waldpl./Arena Tram: 3, 4, 7, 8, 13, 15

MOTION TRIO

CLUBNIGHT Kiss, Rix Rax, Pro-Zeiko, P.I.P.

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Donnerstag, 28.11.

20 Uhr | Moritzbastei

STUDIKLUBNACHT

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Ed Paris

Mittwoch, 27.11. LIVE: MICHAEL MITTERMEIER 20 Uhr | Arena Leipzig

Waldpl./Arena Tram: 3, 4, 7, 8, 13, 15

AUDI CLUB NIGHT 20 Uhr | CLUB L1

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

SONG SLAM

20 Uhr | Moritzbastei Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

LUFTIG - RENÉ LAUE & ATOMIC SCOUT 22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

21 Uhr | TK Club im Tresorkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

INTO THE FUTURE - NU FUTURE DISCO

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL Abdamon

22 Uhr | Backroomclub Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

BENEFIZ RAVE

22 Uhr | Alte Damenhandschuhfabrik Antonien-/Giesserstraße: 1, 2, N3

JAZZ-FUNK-DISCO

22 Uhr | Spizz Musikkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

22 Uhr | Staubsauger

BOUNCE THAT ON TOUR

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

DJ MAS MASSIVE, DJ DELORRYEN, DJ PRIMETIME

DON DANCER

23 Uhr | Sweat Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Freitag, 29.11. THE LAST ONES BUS IT 21 Uhr | Distillery

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

MODUS 2 PARTY

22 Uhr | Alpenmax Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

DEEP AND RAW - MARKUS MASUHR 22 Uhr | Staubsauger

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

FRIDAY NIGHT JOCKING W/ ARNE GRÄFRATH 22 Uhr | Duke

Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

23 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9


98 KALENDER NO MUSIC NO LIFE

23 Uhr | Elipamanoke Markranstädter Str.: 3, 13, N1

UNIKAT STUDENTENPARTY 23 Uhr | CLUB L1

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

INTRA MUROS

23 Uhr | Sweat Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Samstag, 30.11. SECRET SATURDAY

15 Uhr | geheime Location

172. BRETTSPIELNACHT 18 Uhr | Ludothek Thekla: 9, N6

FIELDS OF THE NEPHILIM 19 Uhr | Der Anker

Dantestraße: 10, 11

ROCKLADEN LE

19 Uhr | Flowerpower Hohe Straße: 10, 11, N9, N10

DIE VÖGEL + SUPPORT 20 Uhr | Täubchenthal

Markranstädter Str.: 3, 13, N1

BEATHARMONICA

21 Uhr | Alte Damenhandschuhfabrik Antonien-/Giesserstr.: 1, 2, N3

IHR HABT ES SO GEWOLLT 22 Uhr | Alpenmax

K.-Liebknecht-/K.-EisnerStraße: 10, 11, N9, N10

DAS BESTE AUS HOUSE/ ELECTRO/MINIMAL Painkiller

22 Uhr | Backroomclub Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

LEIPZIGS GROSSE 80ER-PARTY 22 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

DEPECHE MODE & ELECTROPARTY 22 Uhr | Werk II

Connewitz, Kreuz: 9, 10, 11, N9

ENERGY GLORY NIGHT P.I.P., Soulfinger, Pete Lacazz

22 Uhr | Nachtcafe Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

Ü30 PARTY LEIPZIG

22 Uhr | Altes Landratsamt & TK Club im Tresorkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

JAZZ-FUNK-DISCO

22 Uhr | Spizz Musikkeller Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

MUSIKLADEN

22 Uhr | r1 Club Hauptbahnhof: 1, 3, 4, 7, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8, N9, N10

SWIRDGUHD

Goerdelerring: 1, 3, 4, 7, 9, 12, 13, 14, 15, N1, N2, N3, N4, N5

23 Uhr | Distillery

BASS! OPTI 500 & KARL BLAU / HIDDEN STRUCTURES

ELECTRIC ISLAND

22 Uhr | Staubsauger

K. Eisner/ A. Hoffmann Str.: 9, N9

23 Uhr | Conne Island Koburger Brücke: 9, N9

3 YEARS OF SOULFUL CITY 23 Uhr | Elipamanoke

Markranstädter Straße: 3, 13, N1

FEEL THE NIGHT Steve Murano, Support: P-Sun

23 Uhr | CLUB L1 Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10

OPERA REVIVAL & LEIPZIG @ BLACK VELVET RAINER MESKALIN, MAD MAX, JUNGLEISM MONKEYS AKA DJ MILK, DJANE YO-C, BENZ 82

23 Uhr | VelVet Körnerstraße: 9, K.-Eisner-/A.Hoffmann-Str: N9

LIGHTERS UP #6 23 Uhr | Sweat

Wilhelm-Leuschner-Pl.: 2, 8, 9, 10, 11, N9, N10


KOPFNUSS

KOPFNUSS 99

Keshoshitsu – Make-Up-Zimmer. Meist zusammen mit einem Piktogramm, weisen diese Zeichen in Japans Öffentlichkeit euphemistisch den Weg zur Toilette, für die es viele Namen gibt. Sehr gebräuchlich ist »toire« oder »toiretto« (Klangbildklau von »toilet«), und nur wenn Männer unter sich sind, wird auch mal vom »benjo« gesprochen, dem – wörtlich – Exkrementort. Im Unterschied zur restlichen Welt sind die japanischen Toiletten kleine technische Wunderwerke voller Science Fiction: Das »washlet« oder »onsui senjo benza« (Toilettensitz mit Warmwasserreinigung) gilt als der am höchsten entwickelte Toilettentyp weltweit und ist mit vielfältigen Funktionen ausgestattet. Keine Überraschung ist da, dass es sogar einen inoffiziellen »Toilettentag« gibt: der 10. November. Weil die Zahlen 11 und 10 zusammen gelesen (»li to«) auch soviel bedeuten wie »gute Toilette«. kus

6 2 4 8 5 8

4 6

3 7 1 5

8

3 7 7 3 9 2 7 3 4 7 9 5 5 3 2 8 3 5 6 6 4 8 9 2

1 5 9

4 5

7 7

6 7 9 3

2

9 5 3

1

4

6

6 8

6 2

8 3

4 1 7 8 1

8

6 4 9 2 5 8 9

5 2 3

2

3

9 7 1 7

8

5

2

1

4

6 3 9 5

6

5 3

1 9 6

5 2 9

9

5

9 2

8 3

3 7

7 1 6

2 4

9 5 3

7 8 1 7 3

6

1

9 6 4

1 4

6

4 9


100 IMPRESSUM REDAKTION HERAUSGEBER Stefan Bach | bach@port01-leipzig.de | Fon (0341) 90 98 64 64 REDAKTIONSLEITUNG Martin Schmidt | schmidt@port01-leipzig.de | Fon (0341) 90 98 64 60 PARTY- & EVENTFOTOS

Benjamin Bodnar | bodnar@port01-leipzig.de, Johannes Waschke | waschke@port01-leipzig.de

REDAKTIONS SCHLUSS 20.11.

KORREKTORAT Textsalat I www.textsalat.de MITARBEITER DIESER AUSGABE

Franziska Dohrmann (fd), Marcus Busch (mb), Marlene Woloszyn (mwo), Alexander Richter (ar), Susanne Triems (st), Susanne Maeder, Christiane Carmen Günschel, Andreas Neustadt (and), Markus Buthe (but), Jessika Fichtel (jf), Carolin Mitulla (cm), Elia van Scirouvsky (elia)

FOTOS / BILDER IN DIESER AUSGABE

Benjamin Bodnar, Johannes Waschke, ARGO Konzerte, MAWI, Känguruh Productions, Krystallpalast, Club L1 / PR Masterplan, TNC Group, Club VelVet, Semmel Concerts, Nachtcafe Leipzig, Einzelstücke I Christiane Carmen Günschel & Susanne Maeder, Sebastian Brauner, Audio Invasion, www.fea.md, sxc.hu, Bernd-Blindow-Schulen, Bagel Brothers, Dieter Grundmann, Kai Lurtz I FOTOLOFT, Movember, Finkeldei Polstermöbel GmbH, L.C.-Photomoments, WISHES Design, Riikka Kantinkoski/Weekdaycarnival, Veranstalter Schaufel & Spaten, Kovacs I LxPress. de, Sky Club, Lasergame Leipzig, René Krüger | art2photo.de, Pascal Buenning, Herbert Schulze, Sven Sindt, John Kane, SES Boxing, Audio Invasion, Matej Zieschwauck | art2photo

TITELFOTO Susanne Kürth I www.susanne-kuerth.de TERMIN- UND ONLINE-REDAKTION Jessika Fichtel | eventle@port01.com SATZ/LAYOUT Magdeburger Medien Verlag UG (haftungsbeschränkt)

VERLAG ANZEIGENLEITUNG André Behr | behr@port01-leipzig.de | Fon (0341) 90 98 64 66

ANZEIGEN SCHLUSS 20.11.

MEDIABERATUNG

Franziska Kruse | kruse@port01-leipzig.de | Fon (0341) 90 98 64 68

port01 Leipzig erscheint monatlich im Regionalverlag der port01 Leipzig UG (haftungsbeschränkt) Bitterfelder Str. 7-9 04129 Leipzig Telefon (0341) 90 98 64 60 Telefax (0341) 90 98 64 69 E-Mail: leipzig@port01.com Web: www.port01.com/leipzig

port01 Leipzig ist Mitglied im DJV Sachsen e.V., VG Wort/Bild und Medienklub Leipzig e.V. Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.

VERTEILUNG

culturtraeger GmbH | 270 Auslagestellen in Leipzig, Direktversand an Kunden und Abonnenten sowie Direktverteilung durch Partner, Eventfotografen und Teammitglieder

NÄCHSTE AUSGABE 29.11.

DRUCK Druckerei Vetters GmbH & Co.KG, Radeburg

MONATLICHE GESAMTAUFLAGE 160.000 EXEMPLARE (VERLAGSANGABE) Chemnitz, Dortmund, Dresden, Koblenz, Krefeld, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mönchengladbach, Neuss, Paderborn, Plauen/ Zwickau, Regensburg, Wiesbaden port01 ist eine eingetragene Marke der campus-trading Handelsges. mbH, Brucknerstr. 4, 01309 Dresden / Amtsgericht Dresden: HRB 18688, Geschäftsführer: Daniel Mähler, Felix Wittig.

REDAKTIONSLEITUNG NATIONAL Markus Schneider | markus.schneider@port01.com Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen erfolgt ohne Gewähr. Die Urheberrechte für Annoncen, Entwürfe, Fotos und Vorlagen sowie der gesamten grafischen Gestaltung bleiben beim Verlag. Nachdruck, Speicherung, Vervielfältigung und Verbreitung in elektronischen und nichtelektronischen Medien – vollständig oder auszugsweise – nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangte Einsendungen aller Art übernimmt der Verlag keine Haftung. Bei allen Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.



port01 Leipzig November 2013