Mai 2016 LEIBNITZ AKTUELL

Page 1

...stoark

t a . k r a m r e i e t s d ü S

®

UNABHÄNGIGES MONATSMAGAZIN

LEIBNITZ AKTUELL ®

Verlagspostamt 8430 | RM07A037149 | Österreichische Post AG | P.b.b. | 42. Jahrgang | € 2,30

Februar Mai 2016

Foto: misaleva (Fotolia), Baumann

Aufrömern Mittwoch, 4. Mai

Wagna/Römerdorf, 18 Uhr, Eintritt frei! Seite 46

Freitag = Autotag Während Sie shoppen, wird mit etwas Glück Ihr Auto geputzt. itag Jeden Fre

reise tolleewP innen! g


Falls Ihnen Goldfische doch zu fad sind. Hochwertige Pools in sämtlichen Größen, nachträglich einbaubar, salzwassertauglich, auf Wunsch mit Gegenstromanlage und integriertem Whirlpool.

Weil es Schöneres gibt, als den Pool zu reinigen. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Preise gültig bis auf Widerruf.

Boden-Roboter

elektr. Reinigungsroboter, leistungsfähig, einfach zu bedienen, mit Sparprogramm ausgerüstet, inkl. Caddy:

statt 1.640,- NUR

840,-

Boden/Wand-Roboter

elektr. Reinigungsroboter, leistungsfähig, einfach zu bedienen, mit Sparprogramm „Quick Clean“ ausgestattet, Kurz- und Normalprogramm, einfache Wartung, niedrige Spannung und geringer Stromverbrauch, inkl. Caddy:

statt 2.310,- NUR

1.140,-

BÄDER-, FLIESEN- & HEIZUNGSZENTRUM

8 4 3 0 L E I B N I T Z • D E C H A N T- T H A L L E R - S T R . 3 7 • T E L . : 0 3 4 5 2 / 7 0 7 - 1 0 • w w w. k i n d e r m a n n . s t


leibnitzaktuell.at

EDITORIAL INHALT Brief nach Wien Mag. Guido Jaklitsch

Liebe Bundesregierung! „Guat is’ gangen, nix is’ gschehn“ – mit diesem Wahlspruch wurschtelt ihr euch mit eurer großen Koalition, die seit der letzten Wahl bestenfalls noch als kleine Koalition durchgeht, seit geraumer Zeit durch den politischen Alltag. Auch dieses Mal, nach dem desaströsen Abschneiden eurer Kandidaten Hundstorfer und Khol im ersten Durchgang der Bundespräsidentenwahl, ist die Verlockung groß, dem eingangs genannten Motto zu erliegen. Was ist denn schon passiert? Ein längst aus dem Rampenlicht verschwundener ehemaliger Klubobmann und ein nie im Rampenlicht stehender Minister haben die Sache runtergeleert, wie man auf gut Steirisch sagt. Wie Kanonenfutter habt ihr die zwei strammen Parteisoldaten, die sich wohl wider besseres Wissen dazu überreden ließen, in den angesichts einer katastrophalen Regierungsperformance aussichtslosen Kampf zu ziehen, verbrannt. Also, abhaken und weitertun wie bisher. Ist ja nichts geschehen, weil es nur um den Präse gegangen ist, um es noch einmal auf Steirisch zu formulieren. Und der Präse mag alles Mögliche zu tun haben, nur an den Hebeln der Macht – und damit ist die wirkliche Macht gemeint, nicht das Unterschreiben von Ernennungsurkunden –, da sitzt der Bundespräsident dieser Republik nicht. An diesen Hebeln, so euer Kalkül, sitzt die Bundesregierung. Also ihr von Rot und Schwarz. Die Frage stellt sich freilich: Wie lange noch? Ein letztes Mal noch könnt ihr nach der Niederlage wahrhaft biblischen Ausmaßes die Schuld daran anderen in die Schuhe schieben – dem Khol und dem Hundstorfer beispielsweise, die ihr in die Wahlschlacht geschickt habt, ohne sie mit dem nötigen Rüstzeug auszustatten. Schuld sind auch die Wähler, die euer segensreiches Wirken – Stichwort Steuerreform – nicht erkannt und dementsprechend honoriert haben. Und schuld ist natürlich der Gottseibeiuns der heimischen Innenpolitik, der Strache. Weil der immer so unreflektiert über die Regierung, also über euch, schimpft. Zwischenfrage: Was soll er als Oppositionspolitiker denn sonst tun? – Das ist nun einmal seine verdammte Pflicht, und die erfüllt er derzeit, so haben die Wähler geurteilt, besser als ihr. jaklitsch@leibnitzaktuell.at

AKTUELL 04 Kitzeck fordert Sonderstatus! 06 WIRTSCHAFT & POLITIK 08 Hofer bei knapp 50 Prozent in Gamlitz 16 Willkommen zum Fest der Begegnung 20 BAUEN & WOHNEN 24 Immobilien in der Südsteiermark 28 Mein Heim 36 STOARK SÜDSTEIERMARK 40 Kultur 42 Genussradeln 44 LEBEN & TRENDS 46 Tipps für vollen Freizeitspaß 56 Feuer und Flamme! 58 MOTOR & SPORT 60 6. Leibnitzer Autofrühling 62 30.000-Euro-Grenze für Vereine 64 Kleinanzeigen 66 Rätsel

Anzeigenschluss für die kommende Ausgabe:

Fr, 20. Mai Tel. 03452/82018 | office@leibnitzaktuell.at

3


4

leibnitzaktuell.at

TV-Obmann Robert Dirnböck: „Wir werden sicher keine Ressourcen verschwenden.“

Kitzeck pocht auf eine Sonderrolle im Tourismusverband „Sulmtal Sausal“.

Kitzeck fordert Sonderstatus! Auf eigenen Wegen will die Gemeinde Kitzeck in Sachen Tourismus gehen – der Grund: Der Ortsname kommt im Tourismusverband Sulmtal-Sausal nicht vor. Aber rein rechtlich stehen die Kitzecker Pläne auf wackeligen Beinen.

A

uf 564 Metern Seehöhe liegt Kitzeck und rühmt sich, der höchstgelegene Weinbauort in Österreich zu sein. Das mag eine Erklärung sein für die Sonderrolle, die nun in der Gemeindestube mehrheitsfähig ist und auf die einflussreiche Kreise rund um den Wirtschaftskammer-Funktionär Gerhard Wohlmuth pochen. „Wir wollen unseren Tourismus selbständig betreiben und bewerben“, erläutert ÖVP-Bürgermeisterin Ursula Malli die aktuellen und umstrittenen Pläne. Allerdings: Der Unternehmerin, selbst im Tourismusbereich tätig und von der FPÖ ins Amt gehievt, schlägt nämlich gerade aus eigenen Tourismuskreisen Widerstand gegen den Sonderweg entgegen. Vor allem Altbürgermeister und Weinbauer Karl Schauer missfällt das Kitzecker Solo: Ja, man könne über den Namen diskutieren, aber gleich mit einem Austritt zu drohen, sei unklug. Kritisiert wird auch, dass mit den betroffe-

nen Unternehmen im Vorfeld gar nicht geredet worden sei. Manche Skeptiker sprechen sogar von einem „Zerstörungswerk“. Kitzecker Forderungen Gemeinsam mit Großklein, Heimschuh, Gleinstätten, St. AndräHöch, St. Johann im Sauggautal,

nicht, dann stellt Malli den Nachbargemeinden die Rute ins Fenster: „Ja, sonst gehen wir eigene Wege.“ Das Argument: Der gesamte Tourismusverband könne durch den Zusatz „Kitzeck“ – Malli: „Egal, ob vorne oder hinten“ – nur gewinnen. Freilich: Wie ein Tourismusverband heißt, wird durch die Landesregie-

Kitzeck ist Verbandsmitglied und kommt bei uns nicht zu kurz! [ TV-Obmann Robert Dirnböck ]

St. Nikolai im Sausal und Tillmitsch bildet Kitzeck nämlich einen Tourismusverband, mit vollem Namen „Sulmtal Sausal – Südsteirisches Weinland“. Seinen Sitz hat der Verband sowieso in Kitzeck, nun soll nach den Plänen und Wünschen von Malli, Wohlmuth und Co. der eigene Ortsname als Zusatz hinzukommen. Wenn

rung verordnet. Und die Spielregeln sind dafür im Tourismusgesetz geregelt. „Wenn mehrere Gemeinden zu einem Tourismusverband zusammengeschlossen sind, dann müssen sich diese Gemeinden auf einen Namen einigen“, erläutert Monika Pateter. Die Juristin leitet den Fachbereich Tourismusgesetz in der Landesregierung. Und: Ein

Austritt einer Tourismusgemeinde aus einem Tourismusverband ist de jure unmöglich. Drohen also die Kitzecker mit leeren Händen, wenn sie ihren Ortsnamen in den Verbandsnamen integriert haben wollen und andernfalls gar einen „Austritt“ in den Raum stellen? Hinter vorgehaltener Hand munkeln Befürworter eines eigenständigen Kurses, dass man ja die Gemeindeabgaben an den Tourismusverband erst mit Verzögerung zahlen könne. Und schlüssig ist die Position der Kitzecker ohnedies nicht, denn Bürgermeisterin Ursula Malli hofft einerseits auf eine noch größere Lösung für die Marketingstrukturen im Tourismus und versichert: „Wir haben kein Kirchturmdenken.“ Abstimmung verloren Jedenfalls in der Tourismuskommission sind die Kitzecker mit ihren Reformwünschen schon vor Zeiten abgeblitzt. Verständlicherweise


leibnitzaktuell.at

„Alle würden gewinnen“ Kitzecks Ortschefin Ursula Malli zu ihren Plänen. Frau Bürgermeisterin, Sie wollen raus dem Tourismusverband? Ursula Malli: Nein, Kitzeck will im Namen vorkommen. Kitzeck ist eine starke Marke, alle würden davon profitieren. Leider haben das die anderen Gemeinden nicht so gesehen. Sie haben aber einen Austrittsbeschluss im Gemeinderat gefasst. Ursula Malli: Allen, die sich auskennen, ist klar, dass eine Gemeinde nicht so einfach austreten kann. Wir wollen ja in der gesamten Südsteiermark zusammenarbeiten. In Kitzeck gibt es kein Kirchturmdenken. Warum haben Sie dann den Antrag zurückstellen lassen, der für einen Verbleib ist? Ursula Malli: Weil wir in der Gemeinde an einem Konzept arbeiten, das alle Szenarien durchspielt. Aber wenn es keine Einigung gibt, wollen wir unseren Tourismus selbst betreiben.

Danke für das Gespräch.

Q ualität b a u t a u f.

Baugrundstück in Leitring - Sackstraße - ca. 700 m2 - zentrumsnah, voll aufgeschlossen - gute Infrastruktur: Arzt, Kindergarten, etc. in der Nähe - Flachdach, Satteldach und Walmdach erlaubt Preis: 65.000€

e Best ! Lage

Leibnitz, Tel. +43 3452 76 424, www.viva-haus.at

wollte keine Mitgliedsgemeinde den Kitzeckern das Privileg zugestehen, als einziges Mitglied namentlich genannt zu werden. „Kitzeck ist Verbandsmitglied und kommt bei unseren gemeinsamen Bemühungen sicher nicht zu kurz“, unterstreicht TV-Obmann Robert Dirnböck. Er plädiert dafür, sachlich zu arbeiten und nicht Ressourcen zu verschwenden, um alle Publikationen umzuschreiben. Fraglich ist, ob sein Appell zu konstruktiver Zusammenarbeit fruchtet und auch hoch oben in Kitzeck ankommt. Denn in der Gemeindestube will man nicht klein beigeben. So wurde ein Antrag, der den Austrittsgedanken verwirft, im Gemeinderat bei der letzten Sitzung zurückgestellt und stattdessen so etwas wie eine Nachdenkpause verordnet. „Wir arbeiten an einem Konzept mit mehreren Szenarien“, sagt die Bürgermeisterin – die Möglichkeiten reichen von einem Austritt bis zu

einem Anschluss an einen anderen Verband. Freilich: Auch hier hätte die Landesregierung als Aufsichtsorgan in Tourismusangelegenheiten ein Wörtchen mitzureden.

NEUER SCHAURAUM

Ein Unsicherheitsfaktor sind freilich auch die politischen Verhältnisse in der Weinbaugemeinde nach den Kommunalwahlen im Vorjahr: Die ÖVP verlor damals deutlich die absolute Mehrheit und stellt nur noch sechs Gemeinderäte. Die Bürgerliste Heinz ist mit vier Mandataren, die SPÖ mit drei und die FPÖ mit zwei Mitgliedern im Gemeinderat. Ihre Wiederwahl im Amt verdankte Malli den zwei blauen Stimmen. Allerdings: Als starker Mann in der ÖVP-Fraktion gilt der einflussreiche Wirtschaftskammerund Handelsfunktionär Gerhard Wohlmuth, der ein Fan eines neuen Namens für den Tourismusverband ist. „Auf den Werbewert von Kitzeck sollte man nicht verzichten.“ Martin Link

Lassen Sie sich von Profis über verschiedene Alarmanlagensysteme ausführlich beraten um Ihr Objekt perfekt zu schützen.

für Alarmanlagen und Videoüberwachung

Wir en tz schü rte We

eit!

herh

Sic - mit

IHRE ALARMANLAGE VOM SPEZIALISTEN! Facherrichter für Alarmanlagen und Videoüberwachung. Profitieren Sie JETZT von unserer AKTION SICHERHEIT und sparen Sie beim Kauf einer Alarmanlage zusätzlich € 200,–. Zusätzlich noch die staatliche Handwerkerbonusförderung von 20% sichern.

✔ Perfekter Schutz für Ihr Objekt ✔ Innovative Sicherheitstechnik Ihre Sicherheit bemüht! umStemmarbeiten iermarkw Ste ✔ Einbau aucheit ohne Nutzen sie unsere GRATIS BERATUNG und Sicherheitsanalyse vor Gleich GRATIS BERATUNG und Sicherheitsanalyse vor Ort nutzen. Ort. Terminvereinbarung bei Hr. Rauch 03452 74081 oder office@ Terminvereinbarung unter 03452 74081 oder office@zts-alarmsysteme.at zts-alarmsysteme.at Steiermarkweit um Ihre Sicherheit bemüht!

www.zts-alarmsysteme.at Ihr Facherrichter für Sicherheitssysteme!

Grazerstrasse 9, 8430 Neutillmitsch

5


6

leibnitzaktuell.at

WIRTSCHAFT POLITIK

Scharfer Protest gegen Lkw-Maut!

D

ie Pläne einer flächendeckenden Maut für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen stoßen der Wirtschaftskammer Steiermark besonders sauer auf. Stellt diese Maut doch ein weiteres Belastungspaket für die ohnehin schon durch Abgaben und Kontrollen gebeutelte Regionalwirtschaft dar. Dazu der Leibnitzer RegionalstellenObmann Johann Lampl: „Aus unserer Sicht gibt es diese Maut bereits und sie nennt sich Mineralölsteuer“, ätzt Lampl in Richtung Wien. „Die Bundesregierung soll die Steuern, die die Autofahrer jährlich abliefern, endlich zweck-

gebunden für den Verkehr einsetzen, dann ist eine Maut überhaupt nicht notwendig.“ Die nicht gerade idealen Rahmenbedingungen für Betriebsansiedelungen würden sich dadurch weiter verschlechtern, Österreich falle im internationalen Wettbewerb ohnehin schon jährlich immer mehr zurück, so Lampl weiter. Dazu zwei Beispiele: Ein Busunternehmen mit 39 Fahrzeugen und durchschnittlich 50.000 km pro Jahr und Fahrzeug müsste mit einer halben Million Euro Zusatzkosten rechnen, ein Transportunternehmen mit 120 Lkw mit zwei Millionen mehr und eine Bau-

firma mit ca. 60 Fahrzeugen mit etwa 750.000 Euro. Solche Summen könne kein Betrieb einfach so wegstecken oder aus der Portokassa finanzieren, rechneten die Wirtschaftsvertreter vor. Gerade für Unternehmen abseits der Ballungszentren würde sich eine solche Maut kostenintensiv auswirken. Die zusätzlichen Kosten würden sich natürlich in Angeboten und Kalkulationen verteuernd auswirken. Die Unternehmen gerade im Grenzbezirk Leibnitz haben ohnehin schon mit ausländischen Mitbewerbern, die sich meist nicht an den fairen Wettbewerb halten, zu kämpfen.


LEIBNITZ SÜD STEIERMARK

#wein #klostergarten #leibnitz

Weinkost

im Klostergarten n ge

ssik & La Kla

JAHRGA NG

2015

140 WEIN E

Sa., 14. Mai 2016 16.00 – 22.00 Uhr Für Vordenker: €15 | Für Spontane: €18 Vorverkaufsstellen: Tourismusbüro Leibnitz, beteiligte Weingüter, Raiffeisenbank Leibnitz und Wagna

Musik: Chalk, Cheese & Pepper

Klosterkirche Stadt Leibnitz

 nach 22.00 Uhr Clubbing im Café Elefant

leibnitz.info

Outfit: Kresnik Woman-Store, Leibnitz, www.mywomanstore.at

© Stefan Kristoferitsch


8

leibnitzaktuell.at

POLITGEFLÜSTER

PSST! „War überzeugt, dass Hofer in die Stichwahl kommt.“

Im Bezirk Leibnitz toppten die Wähler das „blaue“ Steiermark-Ergebnis und hätten lieber Griss statt Van der Bellen in der Stichwahl gesehen.

„Eine Obmann-Debatte kommt für mich nicht in Frage!“

[ Nationalratsabgeordneter Josef A. RIEMER, FPÖ ]

[ Landtagsabgeordneter Peter TSCHERNKO, ÖVP ]

„Bevölkerung will Bundespräsidenten abseits der Regierung.“

[ Nationalratsabgeordneter Josef MUCHITSCH, SPÖ ]

Hofer bei knapp 50 Prozent in Gamlitz!

B

ereits bei einem Lokalaugenschein zwei Tage vor dem Urnengang am 24. April in etlichen Gemeinden der südlichen Steiermark, darunter im Bezirk Leibnitz, wurde klar: Echtes Herzblut haben vielerorts weder die lokalen Repräsentanten der Volkspartei noch die der Sozialdemokraten investiert. Reihenweise waren die Schaukästen der Ortsgruppen der Regierungsparteien verwaist oder warben noch mit veralteten Sujets, beispielsweise „Schützenhöfer 2015“. Plakate mit dem Konterfei des roten bzw. schwarzen Kandidaten für die aktuelle Bundespräsidentenwahl zählten da zu den Ausnahmen; dass es beim ersten Durchgang der Bundespräsidentenwahl zu einer Demontage der (einstigen) Großparteien SPÖ und ÖVP kommen könnte, wollte man offenbar nicht wahrhaben oder dis­ tanzierte sich sicherheitshalber durch „Nichteinmischung“ gleich im Vorfeld vom sich abzeichnenden Debakel… Kein Wunder also, dass nach dem Erdrutschsieg des

freiheitlichen Kandidaten – er lag in 284 steirischen Gemeinden vorne – mehr oder weniger einhellig versichert wurde: Die Wähler wählten nicht nur einen neuen Bundespräsidenten, sondern straften auch die Große Koalition auf Bundesebene ab. Und: Die Mobilisierung der früheren Wahlkampfmaschinen von SPÖ und ÖVP ist, bis auf wenige Ausnahmen, gründlich danebengegangen. Leibnitzer „Spitzenduell“: Hofer gegen Griss Die Rechnung haben die Wähler nun präsentiert und mit Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen die Kandidaten der Opposition in die Stichwahl am 22. Mai katapultiert. Sogar die parteilose Irmgard Griss konnte im Alleingang beinahe so viele Stimmen auf sich vereinen, wie ÖVP-Kandidat Andreas Khol und SPÖ-Kandidat Rudolf Hundstorfer zusammengerechnet erzielten. Wie schon bei den Landtagswahlen im Vor-

jahr sind dieses Mal die roten und schwarzen Dämme gebrochen, freilich in noch größerem Ausmaß und besonders stark in der Südsteiermark. Kam der Sieger des ersten Wahlgangs, FPÖ-Mann Hofer, österreichweit auf knapp über 36 Prozent, so konnte er im Bezirk Leibnitz stolze zehn Prozent mehr auf sein Konto verbuchen und toppte mit rund 46 Prozent auch sein gesamtsteirisches Abschneiden um sechs Prozent. Interessant: Ginge es nur nach der Stimmungslage im Bezirk Leibnitz, so wäre Griss mit rund zwanzig Prozent Hofers Kontrahentin in der Stichwahl – Van der Bellen musste sich im ersten Durchgang mit der Hälfte, also zehn Prozent, zufriedengeben und lag damit sogar hinter ÖVP-Khol nur auf Rang vier. Leibnitzer „Kellerduell“: Khol – Hundstorfer Dass es den örtlichen Ablegern der Regierungsparteien nicht wirklich gelungen ist, für ihren Kan-

didaten zu mobilisieren, zeigen einige exemplarische Ergebnisse: SPÖ-Kandidat Hundstorfer wählten in der Stadt Leibnitz, wo die SPÖ im Gemeinderat mit absoluter Mehrheit regiert, nicht einmal zehn Prozent, während er in anderen regionalen SPÖ-Hochburgen des Bezirks, Wagna beispielsweise, immerhin auf rund 15 Prozent kam – angesichts einer „Absoluten“ im Gemeinderat freilich auch nicht gerade berauschend. Ähnlich das Bild bei ÖVPMann Khol. Hofer bei knapp 50 Prozent in Gamlitz In der „schwarzen“ Hochburg Gamlitz (die ÖVP verfügt über eine satte Mehrheit im Gemeinderat) konnte er gerade einmal 15 Prozent erringen, Hofer hingegen schrammte dort nur knapp an der 50-Prozent-Marke vorbei. Schwacher Trost für Rot und Schwarz: Bei der Stichwahl gibt’s nichts mehr zu verlieren, weil man da nicht mehr dabei ist … Reinhard Czar


FP-Nationalrat Sepp Riemer im exklusiven Interview mit LEIBNITZ AKTUELL zur Person von Norbert Hofer als Präsidentschaftskandidat.

„Er ist ein ruhiger Typ mit einem großen Herz“

Herr Nationalrat, hat das grandio­se Ergebnis von Norbert Hofer im ersten Wahlgang der Bundespräsidentenwahl eine politische Veränderung hervorgerufen? Riemer: Spurlos kann dieses Wahlergebnis an den Großparteien nicht vorbeigegangen sein. Es gärt an allen Ecken und Enden. Die Parteigranden von Rot und Schwarz melden sich zunehmend kritisch zu Wort. Ob das was hilft, ist äußerst fragwürdig. Glauben Sie, dass im zweiten Wahlgang eine Blockbildung von SPÖ/

ÖVP/Grüne gegen Norbert Hofer stattfinden wird? Riemer: Wenn Rot und Schwarz an Österreich denken, werden sie das nicht tun. Parteipolitische Entscheidungen lassen sich natürlich nicht verhindern. Die Wählerinnen und Wähler werden sich mit Sicherheit nichts vorschreiben lassen und sind mündig genug, um selbst zu entscheiden. Wie würden Sie Norbert Hofer charakterisieren? Riemer: Ich kenne Norbert Hofer persönlich. Er ist ein ruhiger Typ

dass er einst als Hochleistungssportler beim Paragleiten abgestürzt ist und beinahe gelähmt gewesen wäre. In seinem Buch „Mein Leben danach“ schreibt er, dass man nie die Hoffnung aufgeben darf, wenn einen das Schicksal trifft. In politischer Hinsicht hat er als dritter Nationalratspräsident bereits gezeigt, dass er es blendend versteht, die Interessen Österreichs überparteilich zu vertreten. Daher möchte ich meine aufrichtige Wahlempfehlung für Norbert Hofer aussprechen.

mit einem großen Herz. Als Techniker hat er sich bisher im Nationalrat sehr für alternative Energieformen eingesetzt, und vor allem im Pflegebereich zeigte er sich höchst engagiert. Hofer hat sogar mit mir zusammen Pflegeheime im Bezirk Leibnitz besucht. Was macht den Erfolg von Norbert Hofer aus? Riemer: Er tut das, was er sagt, und hält an seinen Prinzipien eisern fest, wie zum Beispiel an seiner kritischen Haltung zum Freihandelsabkommen TTIP. Man muss wissen,

Danke für das Gespräch. Ω

KAUF-PARK KAUF - PARK

GRALLA

direkt bei der Autobahn Auffahrt

immer etwas mehr ...

• Mehr Shops • Mehr Auswahl • Mehr Angebote

Mehr für ihr Geld! Schöne Schuhe

JUNGE MODE for woman & men

Hochwertige Schuhmode zum fairen Preis

Sommertraining 4 Wochen nur € 19,90

Gralla St. Stefan Cafe - Bar - Restaurant www.kiendler.at

Foto: www.agentur-leodolter.at

Qualität sehr Preiswert

Mit den neuen Geräten „Easy Line“ von TechnoGym (effizientes Circle-Training) entdecken in Sportartikel & Bekleidung diesem Sommer Frauen + Männer bei myfit in Gralla ganz einfach ihr schlankes Ich! Jetzt wartet das sensationell günstige 4-Wochen-SOMMER-TRAINING um nur € 19,90 auf Ihre überschüssigen Kilos! Im vollklimatisierten Studio gibt’s zusätzlich zum Circle-TraiMode-Markt Familie ning natürlich für die die modernsten Ausdauergeräte von Precor (AMT)!

Jetzt anmelden: Tel: 03452/75 778

FITNESS STUDIO Aktion gilt ab 18 Jahren WERBUNG f. Nichtmitglieder Für ein gesundes Leben

www.kauf-park.at

Mode für Sie & Ihn Kinderland

Cafe + Brotshop Der neue Treffpunkt!

Gewerbepark Nord 19, 8431 Gralla Te l . 0 3 4 5 2 / 7 3 7 6 8

Preiswert

&

Praktisch

Sehr günstig

Euro-Discount

Erotikshop

Schreibwaren Deko, Parfum, Haushalt, Spielwaren etc.

Markenwäsche

alles ab € 1,-

Elektrotechnik & Service

Das größte Trachten- und Landhausmoden Outlet-Center Westösterreichs

Alles für das Haustier

Dancing: Di-Sa ab 21 Uhr Cafe-Pub tägl. ab 18 Uhr

&

Profi-Autoaufbereitung Geldausgabe-Automat für alle üblichen Bankomatkarten. Kauf-Park Gralla

Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen

Gratis

P

400x


10

leibnitzaktuell.at

Leibnitz, die schönste Einkaufsstadt im Süden der Steiermark, bietet ihren Kunden eine fantastische Auswahl an Geschäften und Einkaufsmöglichkeiten. Nicht nur am Hauptplatz, sondern auch in den charmanten Seitengassen wie Grazergasse, Schmiedgasse, Bahnhofstraße und noch vielen mehr wird Ihnen ein ganz besonderes Shopping-Erlebnis geboten.

Immer top informiert über die Angebote unserer Stern-Betriebe. Gute Wünsche zum Muttertag! DAS HITZGWANDL VON GÖSSL

Vom 3. bis 8. Mai 2016:

-10% auf alles!

Hauptplatz 23 www.goessl.com

Hauptplatz 6 - www.raffiniert.at

Schmiedgasse 23

Hauptplatz 4 - www.optik-lederhaas.at

Marburgerstraße 1 www.hotel-roemerhof.info

Bahnhofstraße 19 www.sport-ueberbacher.at

Rudolf-Hans-Bartsch-Gasse 7 www.btl.at T 03452 71017

Hauptplatz 4 - www.diana-mode.at

Ottokar-Kernstock-G. 2 www.schlafstudio-krenn.at

Hauptplatz 21 - www.kappaun.at

Hauptplatz 19 - 03452/83466

Hauptpl. 20 - www.groebnergmbh.at

Bahnhofstr. 19 - www.radlsport.at

Die angeführten Aktionen gelten nur an den Stern-Aktionstagen. Satz- und Druckfehler vorbehalten.


leibnitzaktuell.at

100% SPATENSTICH FÜR NEUES WOHNBAUPROJEKT

rausmten Vo bestim nimmt das Unter er gen üb 0% setzun eiermark 10 Land St

Jetzt

In der Leibnitzer Augasse 50 fand am 11. April der Spatenstich zum neuen Wohnbauprojekt der GHW Wohnbau GmbH statt. Auf 6700 m2 sind acht Einfamilienhäuser, fünf Bungalows und ein Zwei-Familien-Haus geplant. Besichtigung nach Terminvereinbarung. I nfos unter: www.vonvier.at

durchstarten! Business School • Office- und Salesmanagement • Unternehmensmanagement & IT • Gesundheits- und Präventionsmanagement

Matura in 1 Jahr (Berufsreifeprüfung) Lehrabschlussprüfung Pflichtschulabschluss Medizin – Vorbereitungslehrgang

TOP-REISEANGEBOTE BEI GRUBER-REISEN Info 9. M abend a 18:3 i 2016 0 Uh r

Ab Graz geht es diesen Sommer mit GRUBER-Reisen nach Sardinien, die „Perle im Mittelmeer“ – zauberhafte Küstenpanoramen und Zeugnisse alter Kulturen – oder lieber nach Zypern, zur „Insel der Götter“ – mit duftenden Wäldern und mächtigen Gebirgszügen. Info: 03452 83343

Le

Klost ibnit erga z, sse 1 8

Freiheitsplatz 1/1, 8010 Graz T 0316 82 21 72-0, F 0316 82 21 72-13 E office@BENKO.net, www.BENKO.net

Viele Rückenschmerzen lassen sich vermeiden! ERFOLGREICHE LEIBNITZER MUSIKER Heuer nahmen am Jugendmusikwettbewerb Prima LaMusica wieder Schüler der Franz-Koringer-Musikschule Leibnitz teil. Es begeisterten Solistin Anja Gödl auf dem Klavier und das Schlagzeug-Ensemble Johannes Meixner, Matthias Pechmann und Sebastian Ritter.

STÜT

ZPUN Ih KTHÄ Schla r persönl NDL ER i f s Am Liege-Simulator wird in Rückenystem ch gefe u r t n f i ü d g als auch in Seitenlage eine Liegedruckschm r den g tes erzfre e Messung durchgeführt. Dank der ien S sunden chlaf von Ärzten mitentwickelten Stempel-

Stütztechnik können heute Matratzen individuell gefertigt und so auf die persönlichen Liegebedürfnisse des einzelnen Benützers zugeschnitten werden. Ein zusätzlicher Vorteil ist die nachträgliche Veränderbarkeit! Video anzusehen unter www.schlafstudio-krenn.at

30 KUNSTWERKE FÜR EINEN GUTEN ZWECK Die beiden Leibnitzer Serviceclubs Kiwanis und Rotary haben mit der weltgrößten Panoramagalerie „An der Straß e“ ein Meisterwerk geschaffen. Nun sind alle Bilder in der Vinofaktur ausgestellt und stehen für einen karitativen Zweck zum Kauf zur Verfügung.

Inh. Ing. Krenn O. Kernstockgasse 2 8430 Leibnitz Tel/Fax: 03452 - 82286 M: 0664 - 274 6 724 moebelstudio-krenn@aon.at

Find us: Schlafstudio Krenn

www.schlafstudio-krenn.at

11


12

leibnitzaktuell.at

STYLE TIPP

VON ADI WEISS

Liebe Leibnitz Aktuell-LeserInnen, Weiß ist heiß. Kommt irgendwie komisch. Also wenn ich das so sage. Aber ganz ehrlich. Ich kann nichts dafür, dass die (Nicht-)Farbe der heißeste Sommer-Trend schlechthin ist. Weiß ist genial. Das sagen zumindest die Designer. Und bestochen hab ich sie nicht. Aber wo sie recht haben, haben sie recht. Deswegen freuen wir uns, dass wir uns „unschuldig“ kleiden dürfen. Denn nichts bringt unseren Teint besser zum Strahlen als… Eh schon wissen. STYLE UP YOUR LIFE! Men ab jetzt österreichweit erhältlich!

Foto: Frank Lyman Design

PARFÜMERIE GÖTZ Rouge Coco Style – der neue Lippenstift von CHANEL – farbenfroh in den Sommer Hauptplatz 19, 8430 Leibnitz | T 03452 83466

JUWELIER PENNITZ Ein Hauch von Rosa – Schmuckset aus Rosenquarz, der Sommertrend 2016 Hauptplatz 26, 8430 Leibnitz | T 03452 85801

Clean Chic! Damit ist Frau garantiert ein Hingucker: Weiße Sommerkombi von Frank Lyman Design.

BOUTIQUE RAFFINIERT Trendige Handtaschen in verschiedenen Farben und Designs Hauptplatz 6, 8430 Leibnitz | www.raffiniert.at

WWW.GLAMOURANER.COM Cooles Jeanskleid von 7 for all Mankind um € 240,www.glamouraner.com


leibnitzaktuell.at

Neue Kollektionen eingetroffen!

www.brilleria.at

Gutschein für Sonnengläser in Ihrer opt. Stärke

E

30,-

Gutschein für Ihre neue Sonnenbrille mit optischen Sonnengläsern in Ihrer persönlichen Glasstärke (mit Brillenfassung oder Markensonnenbrille). Nicht mit anderen Angeboten, Gutschein wird vom VKP abgezogen.

Leibnitz Hauptplatz 15 & 03452/74421 Baden • Eisenstadt • Mistelbach • Oberwart • Feldbach • Fürstenfeld • Leibnitz

team simply robert

Dein Frisör in Leibnitz T 03452 71697

Für 90,- Euro erhälst Du einen GUTSCHEIN für eine Dienstleistung im Wert von 100,- Euro!

Cupon ausschneiden und bei simply robert einlösen.

Mama-Gutschein + 100ml Shampoo gratis GRATIS zum GUTSCHEIN ein 100 ml SHAMPOO O´right für den Haartyp der Mama! Du bekommst bei Abgabe dieses Cupon einen Gutschein im Dienstleistungswert von € 100,- + ein 100 ml Shampoo von O´right. Einzulösen bei simply robert - Schmiedgasse 1 in Leibnitz. Gutscheinkauf gültig bis Ende Mai 2016. Pro Person 1 Cupon einlösbar!

Symbolfoto

Brillenmode und Fachberatung

100,-

Wert €

13


leibnitzaktuell.at

Foto: Bank Austria

14

Bank Austria Leibnitz Wolfgang Lang, Leiter der Filiale

ERGO fürs Leben, die flexible Vorsorge Wer weiß heute schon, was das Leben morgen bringt? Mit ERGO fürs Leben hat man jene Flexibilität, die man für seine Vorsorge braucht: Bei den Einzahlungen, den Auszahlungen und der Veranlagung, die man selbst bestimmt – von 100 Prozent klassischer bis zu 100 Prozent fondsgebundener Veranlagung ist jede Mischung in Zehn-Prozent-Schritten möglich (kostenlos monatlich veränderbar). Zusätzlich zum Ablebensschutz ist auch das Vorsorgeziel automatisch abgesichert, wenn man arbeitsunfähig wird. Dann zahlt die ERGO Versicherung ab der elften Woche die Prämien weiter. In besonderen Situationen (z.B. Jobverlust) kann eine Prämienpause von bis zu zwei Jahren eingelegt werden. Bei Herzinfarkt oder Schlaganfall bekommt man eine einmalige Unterstützung ausbezahlt. Kommen Sie zum Beratungsgespräch in die Bank-AustriaFiliale Leibnitz. Wir informieren Sie über alle Chancen, Risiken und Kosten und erstellen ein individuelles Angebot! Die UniCredit Bank Austria AG ist in der Versicherungsvermittlung im Nebengewerbe vertraglich gebundener Versicherungsagent der ERGO Versicherung AG. GISA-Zahl: 27506127.

BANK AUSTRIA LEIBNITZ Hauptplatz 25 Leibnitz 050505 DW 29560 www.bankaustria.at

Leibnitz in der Zeit der Gegenreformation

D

Prof. Mag. Gert Christian stellt in Form einer historisch fundierten Serie die Geschichte der Stadt Leibnitz dar.

er Bischof von Seckau, hen auch die Gründung von KlosMartin Brenner (genannt tergemeinschaften der sogenannten der Ketzerhammer), be- Minderbrüder zur Rekatholisierung gann am 16. Dezember 1599 von der Bürger vor. So konnten sich durch seiner Residenz, dem Schloss Seg- eine 1634 erfolgte Stiftung des kroa- nannten sich seit den Achtzigerjahgau aus, die katholische Gegenrefor- tischen Grafen Otto Gottfried Kol- ren des 17. Jahrhunderts Fürstbimation in der Steiermark. Am 1. Jän- lonitsch im Markt die Kapuziner an- schöfe, was aber eine fortschreitende ner 1600 wurden alle Männer mit siedeln, wo sie ab 1639 ihr Kloster Verarmung der Bürger in ihrem Reihren Familien und Gesinden aus den zu bauen begannen. Eine tatkräftige sidenzmarkt nicht aufhalten konnte. Ortschaften des Sulm- und Saggau- Baumeisterzunft entstand in Leib- Vor allem hing das mit der Verlegung tales am Marktplatz in Leibnitz ver- nitz durch die Unterstützung der Bi- der „Hauptcomerzialstraße Wien – sammelt und reihenweise aufgestellt, schöfe. Die künstlerischen Zeugnisse Triest“ ab 1717 unter Kaiser Karl VI. und sie mussten vor der Reformati- dieser Meister sind aber in den verhee- zusammen, wodurch der Handelsonskommission verkehr aus dem ihre katholische Markt gezogen und auf die neue Gesinnung beschwören. 1607 Trasse im Osgab es in Leibten des Leibnitznitz nur noch siefeldes umgeleitet ben evangelische wurde. Die ReBürger. Die dreiformen der Kaißig Regierungsserin Maria Thejahre des Bischofs resia brachten – er starb im Jahr Leibnitz vorüber1615 im Retzhof gehend den Sitz – waren für den eines Kreisamtes Ort eine Zeit des (1748) und daUmbruchs, der mit eine ZuwanDAS RESIDENZSCHLOSS SEGGAU mit dem Patrimonialmarkt Leibnitz, Neuorientierung, derung von BürKupferstich von Silvester Detl um 1765. aber auch der Ergern (1761: 1013 holung. Auf dem Einwohner), aber Frauenberg ist die spätgotische Wall- renden Marktbränden von 1617, 1704 bald verlegte man das Amt nach Marfahrtskirche, die um 1520 erbaut wor- und 1829 fast zur Gänze vernichtet burg an der Drau und in der Folge den war, im Jahr 1606 durch einen worden. Zwei Hexenprozesse 1611 übersiedelten auch viele angestammte Brand zerstört worden. Die Aufbau- und 1681/83 sind überliefert und Bürger dorthin. 1786 verlegten die arbeiten gingen schleppend voran zeigen, dass dieser Wahn auch hier Fürstbischöfe ihre Residenz nach und noch vor Vollendung dieser Ar- die Menschen belastete. Einen Hin- Graz. Das Schloss sank für 150 Jahre beiten brannte die Kirche durch Blitz- weis darauf kann man noch heute aus auf das Niveau eines großen Gutsschlag 1636 ein zweites Mal ab. Bi- der Inschrift auf der Mariensäule am hofes herab. Im Jahr 1786 quartierte schof Brenner sorgte noch dafür, dass Leibnitzer Hauptplatz erschließen. In sich Kaiser Joseph II. anlässlich von sein Neffe Jakob Eberlein sein Nach- der Zeit der Türkenkriege dienten die Truppenmanövern vorübergehend in folger wurde. Als Bischof schenkte Heideflächen östlich des Marktes als Leibnitz ein (Hauptplatz Nr. 23). Er dieser den Leibnitzer Gemeindebür- Sammlungsplätze für habsburgische überzeugte sich persönlich von der gern die Sulmauen und 1622 erhielt Truppen, die auf den Balkan zogen. Arbeit der P.P. Kapuziner und verdie Winzerbruderschaft, die heute Das belastete die Bevölkerung durch hinderte eine Aufhebung des Klosnoch in Kaindorf angesiedelt ist, Übergriffe der Soldaten und durch ters, was sich noch über 150 Jahre von ihm ihre Statuten. Die Maß- Seuchen. Die Seckauer Bischöfe in hindurch für den Markt positiv ausnahmen der Gegenreformation sa- ihrer Residenz im Schloss Seggau wirken sollte.


1 Polo 2 Polo´s 3 Polo´s

90,150,220,Sakko Hose Hemd Eterna Krawatte

249,112,49,95 29,95 440,90

Sakko

jetzt 350,- Hose

Hemd Eterna Krawatte

249,112,49,45 29,45 440,90

jetzt 350,MID SEASON SALE

-20%

*

*auf gekennzeichnete Teile


Fahrschule Hotter –

Fit für die Motorradsaison! Nachdem im letzten Monat der Pkw-Fuhrpark der Fahrschule Hotter komplett auf den neuen Mercedes GLA umgestellt wurde, hat man nun zum Saisonstart auch die Motorrad- und Mopedflotte weiter modernisiert.

Die Motorräder In der Ausbildung der sogenannten „großen Klasse A“ wurden schon in den letzten Jahren erfolgreich Motorräder des Typs Yamaha XJ6 in der Naked-Bike-Version eingesetzt. Da mit diesen Fahrzeugen sehr gute Erfahrungen erzielt wurden und die Schüler vom Handling, Design und der Sportlichkeit total begeistert sind, wurde heuer auch der komplette A2-Fuhrpark auf die gedrosselte Version dieses Modells umgestellt. Als Standardfahrzeug für

die A1-Ausbildung werden weiterhin Motorräder des beliebten Typs Duke-125 des österreichischen Herstellers KTM eingesetzt. Immer einen Schritt voraus! Fahrschulinhaber Christian Hotter zur Umstellung: „Mit der kontinuierlichen Modernisierung unseres Fuhrparks garantiert die Fahrschule Hotter den Schülern immer TopAusbildungsbedingungen. Während andere Fahrschulen noch immer nicht alle Ausbildungen für die einzelnen Motorradklassen mit ABS-Fahrzeugen anbieten können, haben wir inzwischen schon alle ABS-Motorräder zumindest einmal gegen ein Nachfolgemodell ausgetauscht. Schon seit 2010 werden bei uns alle Motorradklassen ausnahmslos nur mit Motorrädern mit ABS ausgebildet und geprüft. Außerdem können wir unseren Schülern auch die komplette Schutzausrüstung in der entsprechenden Größe zur Ver-

fügung stellen. Im Zusammenspiel mit unserem bewährten Ausbildungskonzept und unseren TopFahrlehrern bieten wir die beste AAusbildung weit und breit.“ Bei der Mopedausbildung mit Sicherheit die Nummer 1 Auch für die Mopedschüler der Fahrschule Hotter gibt es sehr gute Nachrichten: Hier wurden zwei neue Schaltmopeds der Trendmarke Beta angeschafft. Insgesamt stehen für die jungen „Motorpedalradfahrer“ der Fahrschule nun zwölf Automatikroller und acht Schaltmopeds bereit. Zum Saisonauftakt wünscht die Fahrschule Hotter allen Zweiradfahrern beste Wetter- und Fahrbahnbedingungen, tolle und glückliche Momente und – vor allem – eine unfallfreie Fahrt. FAHRSCHULE HOTTER Mit Sicherheit die richtige Entscheidung! Am Kögel 1 | www.hotter.at Ω

KURSTERMINE PKW 09.05. bis 19.05. 23.05. bis 02.06. 06.06. bis 16.06. 27.06. bis 07.07. 11.07. bis 21.07. MOTORRAD Freitag, 03.06. Freitag, 08.07. CE 30.05. bis 02.06. 04.07. bis 07.07. F / BE Samstag, 04.06. Samstag, 09.07. MOPED 03.06. und 04.06. 08.07. und 09.07. C95-WEITERBILDUNG 25.06./26.06./02.07./03.07. NACHSCHULUNGEN Verkehrsauffälligkeit 18.05./25.05./01.06./08.06.

Druck und Satzfehler vorbehalten.

D

a für die Ausbildung der einzelnen Motorradklassen (A, A2 und A1) nur jeweils entsprechende Motorräder eingesetzt werden dürfen, muss der Fuhrpark einer Fahrschule inzwischen schon recht umfangreich sein. Bei der Fahrschule Hotter umfasst dieser inklusive der Begleitmotorräder für die Fahrlehrer und einem Automatikroller aktuell 18 Bikes.


leibnitzaktuell.at

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DER VP-FRAUEN

TOP-NOTEN FÜR BERATUNG UND SERVICE

Die VP-Frauen-Stadtgruppe Leibnitz hat zur Jahreshauptversammlung geladen. Unter den Gästen konnte Stadtleiterin Dagmar Robatscher, die über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres berichtete, auch Gemeinderat Gerald Hofer begrüßen.

Bei der aktuellen Servicekundenbefragung erhielt die Regionalstelle Südsteiermark mit dem Standort in Leibnitz Bestnoten für die Zufriedenheit mit der Beratung. Mag. Josef Majcan bedankt sich recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.

SEPP RIEMER ZUM FP-BEZIRKSOBMANN GEWÄHLT

INTERNATIONALER FRAUENTAG IN LEIBNITZ

„Sepp Riemer ist ein Politiker, der nicht nur Ziele verwirklichen und umsetzen kann, sondern auch ein guter Zuhörer ist!“, so FP-Landesparteiobmann Mario Kunasek. Bei der Wahl wurde Riemer von den anwesenden Delegierten mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Im BerufsInfoZentrum des AMS Leibnitz fand anlässlich des Internationalen Frauentags 2016 ein Workshop für arbeitsuchende Frauen „45+“ statt, an dem zahlreiche interessierte Damen aus der Region teilnahmen, worüber sich Leiterin Anneliese Scheucher freute.

KAUF-PARK

e

g.

irch

terk

Klos

Bartschgasse 4-6

Das urige italienische Wirtshaus Täglich von 11:30 - 14:30 / 17:30 - 21:00 Sonntag und Montag Ruhetag

TKM Schneiderei

-20%

Matzer

AKTION Damen- und Herrenschuhe

Eine echte Freude zum Muttertag!

Auf ALLE Laufschuhe!

Sofortfotos

Gültig bis 14. Mai 2016

schon ab € 0,39

g.

sch

Bart

Kada

LEIBNITZ

TZ

PLA

PT HAU

Leibnitz & Deutschlandsberg

www.mysoccerroom.com

Freie Geschäftsflächen verfügbar Telefon: 03452 831 59-12

Beste Qualität, Zum guten Preis!

AKTION

Wann, wenn Änderungen, nicht jetzt: Kostümverleih GARTEN-DEKO für in großer Mottopartys Auswahl

P

GRATIS, 300 Plätze

17


18

leibnitzaktuell.at

Autohaus Wechtitsch Elisabeth Wechtitsch

Intelligente Spielmacher gesucht! Bereits Tradition haben Sondermodelle zu Fußball-Meisterschaften. Besonders ausgestattete Fahrzeuge des EM-Turniersponsors KIA können ab sofort mit Preisvorteil bei mir erworben werden. Sieben KIA-Modelle sind ab sofort in der Sonder­ edition UEFA Euro 2016 verfügbar. Picanto, Rio, Venga, Soul, Ceed, Ceed Sportswagon und Carens erhalten mehr Ausstattung. Ich kann Ihnen einen Preisvorteil von bis zu 4730 Euro versprechen! KIA ist Sponsor der Europameisterschaft, die ab dem 10. Juni in Frankreich ausgetragen wird. Zum Start der Sondermodelle hat KIA zudem ein Gewinnspiel aufgelegt: Wer bis zum 7. Mai bei mir eine Probefahrt macht, hat die Chance, Tickets für die Europameisterschaft zu gewinnen. KIA verlost 20x2 Eintrittskarten zu einem der beiden Halbfinale (6. und 7. Juli) sowie 1000 spezielle EMFußbälle. Alle Sondermodelle basieren auf der Ausstattung „Edition 7“, sie beinhaltet beim KIA Ceed beispielsweise Klimaanlage, Audiosystem, elektrische Fensterheber oder klimatisiertes Handschuhfach. Also vorbeischauen, probefahren und gewinnen! AUTO WECHTITSCH GMBH Wasserwerkstraße 42 + 73 8430 Leibnitz T 03452 73 7 73 - 0 office@wechtitsch.com www.autohaus.wechtitsch.car4you.at

Willkommen zum Fest der Begegnung Leibnitzer Gemütlichkeit, bunte Unterhaltung und genussvolle Kulinarik: Damit kann man ganz gut das geplante zweitägige Spektakel am Leibnitzer Hauptplatz beschreiben, das am 21. und 22. Mai zum zweiten Mal stattfinden wird.

E

in multikulturelles Leibnitz, das immerhin 50 verschiedene Nationen vereint, die in Leibnitz wohnhaft sind – Grund genug, dies ge-

bührend zu feiern. Das „Fest der Begegnung“, das von der Stadtgemeinder Leibnitz organisiert wird, setzt damit ein klares Zeichen des Miteinander. Am Samstag, dem 21. Mai 2016, wird

ein Streetsoccer-Turnier stattfinden. In Kooperation mit der Caritas wird unter Einbeziehung der Leibnitzer Institutionen und Sportbegeisterten ein Fußballturnier der Extraklasse durchgeführt. Am Sonntag, dem 22. Mai 2016, prä-

sentiert sich am Fest eine Vielzahl von Kulturvereinen, Institutionen und Gruppen von hier und da, also einheimisch Verwurzelte und

dazugekommene „Neue“, mit einem vielfältigen Kulturangebot, kulinarischen Spezialitäten und Informationen. Zahlreiche Vereine und Institutionen sind vertreten: Infostände verschiedener Gruppen informieren über ihre zumeist ehrenamtliche soziale Arbeit. Musik und Tanz erhellen den Alltag, ein Good-FoodFestival beschert kulinarische Höhenflüge. Kasperltheater und Maipfeiferl-Basteln, MiteinanderSingen und spannende Quizspiele bieten kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie. NÄHERE INFOS und das Programm finden Sie auf www.festderbegegnung.at.


kia.com

Unser europameisterliches Angebot:

Die Kia Team Austria Edition bei Finanzierung ab € 10.690,–¹

Der Kia cee‘d, Rio, Venga und Picanto. Jetzt als limitiertes Sondermodell.

Autohaus Wechtitsch GmbH Wasserwerkstraße 42 und 73 · 8430 Leibnitz · Tel.: 03452 737 73 0 · Fax: 03452 737 73 6

Autogramm KIA Sportage: Der Bulliganbieter! € 3.900,-

CO2-Emission: 130-102 g/km, Gesamtverbrauch: 4,4-5,6 l/100km

BIS ZU

kia.com

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 1) Preisvorteil limitiertes Sondermodell Kia cee’d „Team Austria Edition“ inkl. kostenlosem Radio mit LCD Display und Rückfahrkamera sowie Parksensoren hinten im Wert von € 1.000,00, € 1.900,00 Team Austria Bonus und € 1.000,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Kia Venga „Team Austria Edition “ Ausstattungsvorteil im Wert von € 500,00, € 500,00 Team Austria Bonus und € 1.000,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Kia Picanto „Team Austria Edition“ Ausstattungsvorteil im Wert von € 500,00, € 500,00 Team Austria Bonus und € 500,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Kia Rio „Team Austria Edition“ Ausstattungsvorteil im Wert von € 1.200,00, € 900,00 Team Austria Bonus und € 900,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Sondermodelle verfügbar solange der Vorrat reicht. Abb. zeigt Kia „Team Austria Edition“. Berechnungsbeispiel am Modell Kia Picanto Team Austria Edition: Barzahlungspreis € 10.690,00; 4,59% p.a. Sollzinssatz, 5,05% p.a. Effektivzinssatz. € 0,00 Erhebungsgebühr, € 0,00 Bearbeitungsgebühr, gesetzl. Rechtsgeschäftsgebühr € 74,91; kalk. Restwert € 4.276,00; Leasingentgeltvorauszahlung € 3.207,00; Laufzeit 48 Monate; 10.000km Laufleistung/Jahr; Leasingentgelt mtl. € 89,27; Gesamtkosten: € 1.152,87; zu zahlender Gesamtbetrag € 11.842,87. Die Abwicklung der Finanzierung erfolgt über die Santander Consumer Bank GmbH. Stand 03|2016. Irrtümer, Druckfehler und Änderungen vorbehalten. Angebot gültig bis 30.06.2016. Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt. *) 7 Jahre/150.000km Werksgarantie.

PREISVORTEIL Unser europameisterliches Angebot: Wie sorgt ein Autohersteller dafür, dass Gegenteil: Wie es sich für eine Fami1

sein Modell noch erfolglienkutsche – und als solcheab € 10.690,–¹ Dieerfolgreichstes Kia Team Austria Edition beigehört Finanzierung reicher werden kann? Kia macht es so: werden die SUVs ja meistens genutzt Der SUV Sportage ist schöner als der –, regiert hier vor allem die Vernunft. Vorgänger – und vor allem praktischer. So brav und bieder der Sportage inDer erste Eindruck: Billig war gestern, nen auch wirkt – sobald man das Setheute muss es bullig sein. Der neue Kia up von „Normal“ auf „Sport“ stellt, Sportage wird endlich seinem Namen lässt er sich feinfühlig und dynagerecht und sieht aus manchen Pers- misch fahren. Spätestens dann zahlt pektiven so dynamisch aus, dass man sich auch die Investition in die neue ihn beinahe mit dem Porsche Macan Lenkung aus, deren Servomotor jetzt verwechselt. von weit oben an der Säule nach unDie Kia Team Austria Edition bei Finanzierung Das ist mir gleich am ersten Blick ten ans Quergestänge gewandert ist, ab € 10.690,–¹ aufgefallen: Außen forsch, innen ent- was ein viel direkteres Lenkgefühl zur spannt – während der neue Sportage Folge hat. Kommen Sie bei mir vorDerdie KiaMuskeln cee‘d, Rio,bei Venga und Picanto. an der Karosserie kräftig und probieren wir gemeinsam das als limitiertes Sondermodell. spielen lässt, ist es in Jetzt der Kabine mit neue Fahrgefühl mit dem Kia Sporder Sportlichkeit nicht so weit her. Im tage aus. Ich freue mich auf Sie!

kia.com

Unser europameisterliches Angebot:

Autohaus Wechtitsch GmbH

Ihre Elisabeth Wechtitsch

Wasserwerkstraße 42 und 73 · 8430 Leibnitz · Tel.: 03452 737 73 0 · Fax: 03452 737 73 6 CO2-Emission: 130-102 g/km, Gesamtverbrauch: 4,4-5,6 l/100km

BIS ZU

€ 3.900,-

PREISVORTEIL1

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 1) Preisvorteil limitiertes Sondermodell Kia cee’d „Team Austria Edition“ inkl. kostenlosem Radio mit LCD Display und Rückfahrkamera sowie Parksensoren hinten im Wert von € 1.000,00, € 1.900,00 Team Austria Bonus und € 1.000,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Kia Venga „Team Austria Edition “ Ausstattungsvorteil im Wert von € 500,00, € 500,00 Team Austria Bonus und € 1.000,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Kia Picanto „Team Austria Edition“ Ausstattungsvorteil im Wert von € 500,00, € 500,00 Team Austria Bonus und € 500,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Kia Rio „Team Austria Edition“ Ausstattungsvorteil im Wert von € 1.200,00, € 900,00 Team Austria Bonus und € 900,00 Finanzbonus bei Finanzierung. Sondermodelle verfügbar solange der Vorrat reicht. Abb. zeigt Kia „Team Austria Edition“. Berechnungsbeispiel am Modell Kia Picanto Team Austria Edition: Barzahlungspreis € 10.690,00; 4,59% p.a. Sollzinssatz, 5,05% p.a. Effektivzinssatz. € 0,00 Erhebungsgebühr, € 0,00 Bearbeitungsgebühr, gesetzl. Rechtsgeschäftsgebühr € 74,91; kalk. Restwert € 4.276,00; Leasingentgeltvorauszahlung € 3.207,00; Laufzeit 48 Monate; 10.000km Laufleistung/Jahr; Leasingentgelt mtl. € 89,27; Gesamtkosten: € 1.152,87; zu zahlender Gesamtbetrag € 11.842,87. Die Abwicklung der Finanzierung erfolgt über die Santander Consumer Bank GmbH. Stand 03|2016. Irrtümer, Druckfehler und Änderungen vorbehalten. Angebot gültig bis 30.06.2016. Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt. *) 7 Jahre/150.000km Werksgarantie.

Der Kia cee‘d, Rio, Venga und Picanto. Jetzt als limitiertes Sondermodell.

Autohaus Wechtitsch GmbH Wasserwerkstraße 42 und 73 · 8430 Leibnitz · Tel.: 03452 737 73 0 · Fax: 03452 737 73 6 CO2-Emission: 130-102 g/km, Gesamtverbrauch: 4,4-5,6 l/100km

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 1) Preisvorteil limitiertes Sondermodell Kia cee’d „Team Austria Edition“ inkl. kostenlosem Radio mit LCD Display und


20

leibnitzaktuell.at

BAUEN WOHNEN Foto: Grey59 / pixelio.de

Den Sommer zuhause genießen!

U

m sich erholen und abschalten zu können, muss man nicht immer gleich seine Koffer packen und verreisen. Man kann auch seinen eigenen Garten, die Terrasse oder den Balkon in ein kleines Urlaubs­paradies verwandeln. Trendige Möbel, der passende Sonnenschutz und je nach Platz ein bisschen Wasser in Form eines Biotops oder sogar Pools machen das eigenen Zuhause zur Urlaubsdestination Nummer eins. Für eine gemütliche Atmosphäre sorgen dann noch die passenden Blumen, Gemüse- und Obstsorten. Bereits we-

nige Quadratmeter Balkon reichen aus, um sich mit bepflanzten Balkonkistchen, Töpfen und Trögen ein wenig Sommerflair herbeizuzaubern. Beliebt sind vor allem die traditionellen Sorten wie Pelargonien, Petunien, Verbenen und Begonien. Aber auch Nutzpflanzen wie Paprika, Tomaten sowie Erdbeeren und aromatische Kräutermischungen sind nicht nur lecker, sondern auch hübsch anzusehen. Was den Standort der gewünschten Blumenund Gemüsepracht betrifft, sollte man sich bereits im Vorhinein ein wenig Gedanken machen. Immerhin haben auch

Pflanzen gewisse Vorlieben und benötigen den idealen Platz, um prächtig anzuwachsen. Es gibt sonnenhungrige Pflanzen, aber auch Schattengewächse, winterharte oder mehrjährige Pflanzen. Für das optimale Pflanzenwachstum benötigt man dann noch hochwertige Erde und den passenden Dünger. Fachkundige Beratung zu den Pflanzen, ihren Eigenschaften, deren Farben und den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten holt man sich am besten beim Gärtner des Vertrauens. So steht einem unvergesslich erholsamen Sommer zu Hause nichts mehr im Wege. Katja Stopper

Blumenpracht für Garten und Balkon bei Gartenbau GECKL Die Familie GECKL aus Jöß bei Lebring hat sich ganz den schönen Blumen und Pflanzen verschrieben. Ob Balkon-, Beet-, Kübel- oder Gemüsepflanzen, die Auswahl bei GARTENBAU GECKL ist groß und lässt das Herz eines jeden Garten- und Blumenliebhabers höher schlagen. Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten oder Balkon schmecken nach Sommer. Kommen Sie in die Gärtnerei und lassen Sie sich von professionellem Personal Ihr eigenes Blütenparadies zusammenstellen. Und wer noch das passende Geschenk für den Muttertag besorgen möchte: Es wird ebenfalls ein großes Sortiment an Zimmerpflanzen und Schnittblumen geboten. Ω GARTENBAU BLUMEN GECKL | Jöß 8, 8403 Lebring T 03182 2462 | ÖFFNUNGSZEITEN: MO – FR 7.30 – 18.00 UHR / SA 8.00 – 13.00 UHR


leibnitzaktuell.at

C&C Strahltechnik

Ihr Partner für professionelle Oberflächenreinigung Die Jungunternehmer Christian Hemmer und Christian Stelzer, ursprünglich aus der Automobilbranche stammend, wagten vor gut einem Jahr den Sprung in die Selbständigkeit. Ihr Spezialgebiet: die Oberflächenreinigung.

D

urch spezielle Strahltechnik werden wertvolle und sensible Gegenstände, wie Oldtimerkarosserien und Motoren, von altem Lack befreit und entrostet. Auch Holz, Glas und viele weitere Materialien kön-

nen, ohne das Grundmaterial zu beschädigen, mit den verschiedensten Strahlmitteln entlackt und gereinigt werden. Gerade bei Glas können durch das Mattieren besonders elegante Effekte erzielt werden.

Den zwei engagierten Jungunternehmern liegen die persönliche Beratung, die sorgfältige Bearbeitung der beigestellten Gegenstände sowie Termintreue besonders am Herzen. Nicht ohne Grund haben sich

die beiden sympathischen Entrepreneure als verlässliche und professionelle Partner in der Region etabliert und dürfen bereits auf Aufträge namhafter Firmen und zahlreicher Privatpersonen zurückblicken. Ω

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo – Fr von 9 – 12 und 13 – 17 Uhr, Terminvereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. C&C STRAHLTECHNIK | Mühlstraße 10, 8472 Strass | T 0664/59 63 815 u. 0664/59 63 805 | office@cc-strahltechnik.at www.cc-strahltechnik.at | / CC-Strahltechnik

Ihr Partner bei allen Entsorgungsfragen für Gewerbebetriebe, Kommunen und Privatpersonen

REICHL-SCHROTT GmbH Industriestraße 1 | 8471 Spielfeld T 03453/5688 | office@reichl-schrott.at www.reichl-schrott.at

ENTSORGUNG VON · SPERRMÜLL · HAUSMÜLL · GEWERBEMÜLL · KUNSTSTOFF · BAUSCHUTT · ETERNIT · HERAKLITH/GIPSKARTON · ALTHOLZ · GRÜNSCHNITT · ALTPAPIER/KARTONAGEN · ALTGLAS · ALTREIFEN · VERPACKUNGSRÜCKNAHME · EISEN/SCHROTT · BUNTMETALLE · KFZ-WRACKS BEREITSTELLUNG VON · FIRMENEIGENEN LKW´S · KRANWAGEN · CONTAINER BIS 30 m3

ENTRÜMPELUNG

DEMONTAGE

21


22

leibnitzaktuell.at

Immobilien

in der Südsteiermark

Bianca Zitz

BZ-IMMOBILIEN KG Bianca Zitz Ihre Immobilientreuhänderin Hauptplatz 34, 8430 Leibnitz T 0664 460 78 10 office@bz-immobilien.at www.bz-immobilien.at

Unsere Wertschätzung für Ihre Immobilie macht uns zu Ihrem kompetenten Partner. Jede einzelne Immobilie hat ihre Besonderheit, und auf diese freuen wir uns!

LEIBNITZ AKTUELL lud zum Immobiliengipfel. Die Immobilie Südsteiermark stand im Mittelpunkt der angeregten Diskussion, über die sich die TopUnternehmen aus der Immobilienbranche äußerten.

Die Leute haben zunehmend Sehnsucht nach Ruhe, Rückzug, Erdigkeit. Dafür haben wir in der Südsteiermark immer wieder gute Angebote. Astrid Harler

Traumimmobilie in Eichberg-Trautenburg, in völliger Ruhe und Alleinlage liegt dieses besondere Anwesen. Auf 230m² finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt! Die hochwertige Ausstattung bietet Ihnen ein schönes wohliges Wohngefühl.

Nestelberg/Naturpark Südsteiermark: LAGE – LAGE – LAGE! Ca. 1,5 ha Grundfläche mit unverbaubarem Panoramablick inkl. rechtskräftiger Baubewilligung. KP: EUR 180.000,-

Energiequelle in St. Andrä/S.: Der 1827m² große Garten wurde in den letzten Jahren als Kräuter- und Pflanzenoase genutzt. Das 2001 erbaute Wohnhaus mit einer Fläche von 125m² wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Kitzeck: Häufig nachgefragt – selten zu haben! Gepflegtes Wohnhaus, sonnige Ruhelage, Prachtgarten mit Pool, Weinkeller und kleinem Weingarten. Wfl. ca. 250 m², Gfl. 3417 m², KP a.A., HWB 305,2 fGEE 3,53.

„Midtown“ – exklusives Wohnen im Tower! Maximaler Komfort und spektakuläre Ausblicke bis tief in das südsteirische Weinland. Eleganz und Exklusivität, kombiniert mit höchstem Komfort! Nur noch drei Wohnungen und ein Penthouse zur Verfügung.

THERMEN-RESIDENCE Bad Radkersburg: Hochwertige Eigentumswohnungen mit großen Terrassen, Lift und Carport – interessant für Anleger. Wfl. ab 55 m², KP: ab EUR 114.000,-. HWB 40 fGEE 0,80.

RAIFFEISEN-IMMOBILIEN STEIERMARK Astrid Harler T 0664 855 02 10 www.raiffeisen-immobilien.at


leibnitzaktuell.at

F

ragt man nach der Wertigkeit einer Immobilie, so weiß Michael Dorner von Planethome zu berichten: „In den letzten Jahren ist der Wert der Immobilien in der Südsteiermark stetig gestiegen. Vor allem unter Deutschen und Schweizern sind wir eine heißbegehrte Des-

Manuela Roiderer

RAIFFEISEN-IMMOBILIEN STEIERMARK Manuela Roiderer Geprüfte Immobilienmaklerin T 0664 855 02 21 www.raiffeisen-immobilien.at

tination.“ Für Manuela Roiderer von Raiffeisen Immobilien gibt es einen vermehrten Bedarf am Einfamilienhaussektor. Gebrauchte Häuser gefragt Die große Nachfrage nach gebrauchten Immobilien ist vorherr-

Wir von Raiffeisen sind bestens ausgebildete und laufend geschulte Immobilientreuhänder. Das ist unser Anspruch und das honorieren auch viele zufriedene Kunden.

schend, da die Finanzmittel gerade bei Jungfamilien beschränkt sind. Objekte im Wert von bis zu 200.000 Euro sind sehr begehrt, wiewohl auch Anwesen in TopLagen dementsprechend gesucht und honoriert werden. „Das heurige Jahr verlief bisher sehr zufriedenstellend“, so Roiderer. Dass es

auf gebrauchte Immobilien einen Run gibt, bestätigt auch Kerstin Rappold von Steindorff Immobilien. Sie bietet ein Home-Staging-Konzept an, im Rahmen dessen in Zusammenarbeit mit einer Einrichtungsberaterin die gebrauchte Immobilie für den Verkauf in Szene gesetzt wird. 4

Ich bin dankbar, in einer so schönen und aufstrebenden Region für die Menschen mittlerweile seit 16 Jahren tätig sein zu können! Ing. Franz Paul

Leibnitz: Großzügige Liegenschaft in perfekter Lage! Nur wenige Gehminuten vom Hauptplatz entfernt liegt dieses vielseitig nutzbare Anwesen. Nutzfl. ca. 550 m², Gfl. 1488 m², KP a.A. HWB 184,6 fGEE 4,51.

St. Veit / Rabenhof: Kleines Einfamilienhaus, 3 Zimmer, teilrenoviertes, noch leicht sanierungsbedürftiges Haus an der L208, Nfl: ca. 78 m², Gfl: 998 m², HWB: i.A., KP € 76.000,-

Deutsch Goritz: Knusperhäuschen im Vulkanland! Umgeben von Wald und Wiese – ein Haus mitten im Grünen! Wfl. ca. 85 m², Gfl. ca. 8159 m², KP EUR 130.000,-, HWB 345,70 fGEE 3,11.

Leibnitz: Miethaus mit Garten in ruhiger, sonniger Sackgassenlage, 4 Zi., Keller, Garage, Nebengebäude, Grund eingezäunt, sehr gute Infrastruktur – Nähe B(R)G, Nfl: ca 95 m², Gfl: 882 m², MV: unbefristet, Miete € 650,-/Mo, BK (o.HZ) ca. € 150,-/Mo., HWB: 190

Wildon: Eigentum statt Miete! Preiswerte Wohnungen ab ca. 81,60 m², in angenehmer Wohnlage, KP ab EUR 103.000,-. HWB 79,82 fGEE 1,15.

Obervogau: Baugrundstücke, 2 ruhige, sonnige und relativ große Baugrundstücke mit je 1030 m², verschiedene Baustile möglich! DG 0,2-0,4 KP € 35,-/m

IMMOBILIEN-LEIBNITZ Ing. Franz Paul Grazer Gasse 21, 8430 Leibnitz T 0664 233 93 93 franz.paul@immobilien-leibnitz.at www.immobilie-leibnitz.at

23


24

leibnitzaktuell.at

Immobilien

in der Südsteiermark Wohnen, wo andere Urlaub machen. Sowohl bei Jung familien als auch bei anspruchsvollen Paaren ist der Süden gefragter denn je. Kerstin Rappold

STEINDORFF IMMOBILIEN GmbH Neubaugasse 24 8020 Graz T 0664 442 20 42 rappold@steindorff.at www.steindorff.at

Alexander Schmuck

4 Dadurch ließen sich gebrauchte Immobilien besser verkaufen, so Rappold. „Es ist schön, dass Gäste in unserer Gegend auch gerne wohnen möchten“, meint Ing. Franz Paul von Immobilien Leibnitz. Es gab für ihn heuer kein Winterloch. Besonders gebrauchte Immobilien um

Immer mehr Menschen kennen die Lebensqualität in Leibnitz. Für diese Kunden suche ich Häuser und Woh­­ nungen. Ich mache auch Ihre Immobilien zum Schmuck-Stück.

Neubauprojekt in Tillmitsch – Erstbezug! Familienfreundliche Reihenhausanlage, sehr gute Infrastruktur, Wfl. ab ca. 111 m², KP: ab € 236.409,-, Andreas Neussl 0664 182 29 68

Leibnitz Stadt: Eigentumswohnung, 71 m² Wfl. mit 2 Schlafzimmern, Küche, Bad und Wohnzimmer mit Balkon und tollem Blick über Leibnitz bis Schloss Seggau. HWB 126, KP € 79.000,-

Leibnitz/Vogau: Traumhaftes Einfamilienhaus im Toskana-Stil mit großer Gartenfläche (1004 m²), Pool und vielen Extras, Wfl. ca. 150 m², Baujahr 2009, HWB: 46, VB € 357.000,-, Mag. Elmar Dolc 0664 569 66 86

Leibnitz-Zentrum: Tolle Mietwohnung mit Dachterrasse, 72m² Wfl. mit 2 Zimmern, Küche voll möbliert, Bad mit Dusche, HWB 89, Miete € 590,inkl. BK/HK

Ratsch/Weinstr.: Rarität im Süden, wunderschöne Liegenschaft mit vielen Optionen, WH mit ca. 149 m² und Bürohaus mit ca. 82 m², ca. 2.200 m² Grund, biologische Obst- und Nussbäume, HWB: 86,4, VB € 590.000,-, Christa Barwig 0664 530 55 84

Für unsere Neubauprojekte SUCHEN wir Baugrundstücke ab 1000 m² in und um Leibnitz. Auch mit alten Gebäuden oder zu Teilen. Wie sagt man so schön: „Durchs Reden kommen die Leute zusammen.“ Ich freue mich auf hren Anruf. Ihr Alexander Schmuck.

SCHMUCK IMMOBILIENCONSULTING Alexander Schmuck Immobilientreuhänder, Makler Lastenstraße 18, 8430 Leibnitz T 0699 106 92 691 office@schmuck-immobilien.at www.schmuck-immobilien.at


leibnitzaktuell.at

ca. 150.000 bis 160.000 Euro, wo man noch selbst investieren muss, sind seines Erachtens nach mehr als gefragt. Kritisch äußert sich Remax-Chef Herbert Zelzer zur Wohnungsgröße. „Es wurde falsch gebaut. Die Wohnungen sind mit durchschnittlich 90 m2 zu groß und nicht leistbar. Vor vier

Michael Dorner

PLANETHOME Immobilien Austria Hauptplatz 25, 8430 Leibnitz T 0664 207 27 92 michael.dorner@planet-home.at www.planethome.at

Jahren lag beim Neubau der Quadratmeter-Preis bei 2000 Euro, nun muss der Häuslbauer durchschnittlich 2500 Euro hinblättern“, so Zelzer. Die Einfamilienhäuser ließen sich besser verkaufen als Wohnungen, fügt Karin Kluger von Remax hinzu. VIVAHaus-Juniorchef Arno Hernach

Das Motto der Südsteiermark? Wohnen, lieben, leben und arbeiten in einer der schönsten Regionen Österreichs. Daran kommt man nicht vorbei. Das ist Luxus pur.

führt hingegen an, es gebe zu wenig Grundstücke in Leibnitz. Die Nachfrage sei enorm. Eine hohe Lebensqualität Auch sei die Nachfrage nach gebrauchten Häusern gegeben, aber zum Großteil nicht leistbar. Die

Franz Maier, 0664 849 45 11

Zielgruppen von VIVA-Haus arbeiten in Graz und wohnen in Leibnitz. Hier sei die Nachfrage nach individuell geplanten VIVA-Häusern größer als das Angebot. Laut Astrid Harler von Raiffeisen-Immobilien ist der Immobilienmarkt in der begehrten Südsteiermark 4

Immer mehr unserer Kunden veranlagen in eine Immobilie, nach dem Motto: Grundbuch statt Sparbuch. Wir vermitteln auch Ihr Objekt!

2-geschoßiges Reihenhaus in Leitring: Der in allen Details durchdachte Grundriss mit 117 m² Wfl. und drei Schlafzimmern ist auf modernsten Komfort ausgerichtet. Eine überdachte Terrasse mit ca. 300 m² Garten lädt zum Verweilen im Grünen ein.

St. Ulrich a. W.: Bezugsf., teilm. 132m²Haus, Ganztagssonne. EG: WZ, Kü., 3 Zi., Sanitär, Terr., VR. VK: W-Kü., 1 Zi., Bad/WC, Öl/Fest-ZH, Garage. D-CP. Insg. 1078m² eingezäunte Gfl. mit Baumbestand. LD offen. HWB: 165,00 kWh/m²a, fGEE: 1,89, VB 269.000,-

Diese Penthousewohnungen mit herrlicher Aussicht im 3. OG befinden sich in einer der besten Lagen in Leibnitz/ Leitring. Modernste Ausstattung, perfekte Infrastruktur, Dachterrassen bis 118 m² und die hervorragende Lage lassen Ihr Herz höher schlagen.

Waldschacher See: Bezugsf., teilm., 44m²-Ferien-WH mit Seezugang. Im EG: Wohn.-/Kü.-/Essb., Bad/WC. Im DG: Schlafzi. mit Galerie, Sat.-Anlage. 2 Terrassen. Insg. ca.180m² Mietgrund. Jl. Miete € 1112,- HWB: 85,00 kWh/m²a, fGEE: 1,08, VB 110.000,-

In Leibnitz/Altenmarkt finden Sie diese modernst ausgestatteten Wohnungen mit einer Wohnfläche von 58 m² bis 103 m². Die perfekte Infrastruktur, die ruhige Lage und die Zentrumsnähe werten diese Liegenschaft auf.

Wettmannstätten: Bezugsf., teilmöbl. 130m²-WH mit integr. Garage. 4 Zi., Küche, Bad/WC, Süd-Terr., VR. DG voll ausbaubar. Teilkeller mit Sauna, 2 Räume, Öl/Festbr.-ZH. Auf insg. 962m² Sonnengrund. HWB: 118,56 kWh/m²a, fGEE: 1,17, VB 199.000,-

NEUHOLD IMMOBILIEN GmbH Hauptstraße 46 8472 Strass i.d. Stmk. T 03172 386 62 office@neuimmo.com www.neuimmo.com 4 x in der STEIERMARK

25


26

leibnitzaktuell.at

Immobilien

in der Südsteiermark

DI (FH) Christine Lipp-Sunko

Der Zuzug in Leitring ist ungebremst! Ob eine 50m²-Singlewoh­ nung, das Penthouse mit 111 m² oder das Eigenheim im Grünen, bei uns sind Sie richtig! Eigentumswohnungen in Leitring/ Leibnitz, Johann-Nußhold-Weg, 2. BA: 50 m² bis 111 m², hochwertige Ausstattung, Lift, Carport. Fertigstellung Ende 2016. HWB 38,8/B Fixpreis ab € 115.270,-, provisionsfrei.

Anleger aufgepasst, alles aus einer Hand! Bauträger – Vermietung – Verwaltung, z. B.: Projekt Leibnitz/Leitring, Johann-Nußhold-Weg, 2. BA Anlegerwohnung 50 m² um € 98.189,zzgl. USt., Vermietungsservice kostenlos für Anleger. Provisionsfrei.

4 nach wie vor sehr lebhaft, bei gleichbleibender Preisgestaltung. Bauträgerprojekte in der Bezirkshauptstadt, aber auch in den touristischen Orten wie der Thermenstadt Bad Radkersburg ließen sich sowohl für Anleger als auch für Endverbraucher sehr gut verkaufen. Eigene Landwirtschaft

Wohnungen und Einfamilienhäuser gefragt. „Mein Klientel kommt vorwiegend aus Tirol und Wien. Es sind Pensionisten, die ihren Hauptwohnsitz verlegen“, so Zitz. Ein Trend, den Zitz erkennt: Die Käufer und Mieter sind flexibler geworden – es wird schneller entschieden als früher! Wohnungsprojekte boomen

Wieder mehr nachgefragt sind speziell in unserer Region Einzellagen mit größeren Grundstücksflächen bzw. Kleinlandwirtschaften. „Ich habe den Eindruck, dass man sich ganz gerne aufs Land zurückzieht, um wieder für den Eigenbedarf sein Gemüse anzubauen, Hühner zu halten etc. Wer es sich leisten kann, optimiert seine Lebensqualität und zieht aufs Land“, so Harler. Auch Bianca Zitz von Zitz Immobilien sieht im Raum Leibnitz einen starken Zuwachs. Am Markt seien

Für Silvia Stelzl von S-Realservice lassen sich aktuell Wohnungsprojekte sehr gut verkaufen, der Preis dafür sei jedoch stark angestiegen. Einzelobjekte mit exklusiver Lage seien ebenso besonders gefragt, vor allem für Kunden aus Wien und Deutschland. Abschließend fügt Franz Maier von Neuhold Immobilien hinzu: „Es gibt sehr viele Heimkehrer, die unser mildes Klima bevorzugen. Vor allem am Waldschacher See boomen die Ferienwohnungen.“

MEINE GARTENSTADT: 29 moderne Doppel-WH in Leitring/Leibnitz, Flurweg: schlüsself. inkl. Anschlusskosten, z.B.: TYP 1 mit 95m² Wfl. mit ca. 433 m² Grundst. u. Doppelcarport, individ. Planung, Baubeginn: Sommer 2016, HWB 51/C Fix-Pr. ab € 229.000,-, provisionsfrei.

LSH BAUTRÄGER GmbH Bauträger – Immobilienverwaltung – Makler Gürtlweg 1, 8431 Gralla T 0676 967 06 51 office@holler-wohntraum.at www.holler-wohntraum.at

IMMOBILIENGIPFEL: LEIBNITZ AKTUELL-Eigentümer Senator Hans Kindermann lud zum Immobiliengipfel ins Ristorante Da Ezio.


leibnitzaktuell.at

Vertrauen hat einen Namen - nutzen Sie unsere Kompetenz und Erfahrung! s REAL ist der Immobiliendienstleister der Ersten Bank und Sparkassen Foto: Karin Bergmann

Klimaboutique Lang in Leibnitz Im April eröffnete die Firma Lang Kältetechnik einen neuen Schauraum im Kindermann-Zentrum. Die Klimaboutique Lang präsentiert auf ihrer großzügigen Ausstellungsfläche die hochwertigen und energieeffizienten Klimaanlagen von Daikin. Der neue Schauraum bietet den Kunden die Möglichkeit, die Klimaanlagen nach Terminvereinbarung mit allen Sinnen zu erkunden. Unter dem Motto „Schauen, horchen und spüren“ werden dem Kunden hautnah die betriebsbereiten Geräte demonstriert. Die Mitarbei-

ter der Firma Lang Kältetechnik haben somit die Möglichkeit, alle Fragen rund um das Produkt oder die Installation zum Wohle des Kunden bestmöglich zu beantworten. Da der nächste Sommer nicht mehr lange auf sich warten lässt, sollte man schon heute aktiv werden und einen persönlichen Termin in der neuen Klimaboutique Lang im Leibnitzer Kindermann-Zentrum unter 03452 82239 vereinbaren. Ω

LANG KÄLTETECHNIK GMBH & CO KG 8424 Gabersdorf 20 | T 03452 82239 | www.lang-kaelte.at

Leibnitz & Bad Radkersburg

s REAL ist der größte Makler für Wohnimmobilien in Österreich s REAL hat beste Kundenbewertungen und ist absolut seriös

0664/818 41 43 silvia.stelzl@sreal.at

s REAL erstellt ein maßgeschneidertes Werbekonzept für Ihre Immobilie inkl. professioneller Internetplatzierung

Astrid Strebl

Mureck- Zentrum: zwischen Hauptplatz und Bahnhof, komplett saniertes Wohnhaus, EG + OG ausgebaut, kein Keller, sofort bezugfähig, Fernwärme, HWB: 143 kWh/m²a, fGEE: 1,81, 99 m² Nfl., KP € 98.000,-Silvia Stelzel

Silvia Stelzl

Leibnitz

0664/838 50 80 astrid.strebl@sreal.at

Leibnitz/Wagna: Wohnhaus 1958 erbaut, nette Lage, gute Stadtnähe, EG,DG ausgebaut, 100 % Keller, Nebengebäude, Öl-Zentralheizung; HWB: 209 kWh/m², fGEE: 2,65, Grundfläche 712 m², 130 m² Nfl. KP € 169.000,-Astrid Strebl

www.sreal.at

Experten-Tipp Wohnkonzepte mit Zukunft

Jetzt die Natur ins Badezimmer holen… Wohntrends setzen vermehrt auf bleibende Werte dank natürlicher Materialien. Stellen Sie sich vor, wie ein Granitbrocken aus südlichen Regionen der Welt, abgerundet durch den Transport eines reißenden Flusses, von Hand gehauen und geschliffen, den Weg in Ihr Badezimmer als Naturwaschbecken findet. Abgesehen von der natürlichen Schönheit wird die-

Ing. Stephan Kindermann

ses Waschbecken Ihren Waschplatz in einen modernen, aber doch stilechten Blickfang in Ihrem Badezimmer verwandeln. Damit die Natur erschwinglich bleibt, haben wir für Sie diese Unikate derzeit statt 829 Euro um nur 299 Euro im Angebot und auf Lager. Ω

Symbolbild

Geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption

Leibnitz, Dr.-Schachner-Weg 5 und 7 Gamlitz, Pleysteinplatz 409 und 410 Lebring, Leibnitzer Straße 12b

Eigengarten, Balkon oder Dachterrasse Wohnungsgrößen: 46 - 91 m²

0316 / 8054 • www.gws-wohnen.at

27


28

leibnitzaktuell.at

M ein Heim richtig sanieren… Dem renommierten Leibnitzer Architekten Johann Repolust gelang es in nur sechs Monaten, ein altes südsteirisches Wirtschaftsgebäude mit Stall in St. Nikolai im Sausal in einen nachhaltigen Hotelkomplex zu verwandeln.

T

riton wühlt das Meer auf und kann es wieder beruhigen. Heute steht er am Rand des Wassers und hält seine Hand schützend über den Ort. Hier wurde die Vision eines Bauherrn Wirklichkeit. „Die Metamorphose eines alten und ungebrauchten Wirtschaftsgebäudes mit Stall zu einem nachhaltigen Hotelkomplex namens Golden Hill Country Chalets & Suites vollzog sich in nur sechs Monaten“, meint sicht-

lich stolz der Leibnitzer Architekt Johann Repolust. Nach einer kurzen, aber intensiven Planungsphase wurden die Bestbieter mit den Arbeiten betraut. Der Nagelbinder mit den Faserzementwellplatten wurde abgebrochen und mit einer Stahlbetondecke ist das Bauwerk ausgesteift worden. „Um den neuen Raum im Dachgeschoß stützenfrei zu bekommen, wurden Dreigelenksrahmen aus Stahlprofilen quer über das Gebäude gestellt. Die Wände und die

schrägen Dachflächen wurden mit massiven Holzplatten hergestellt und die Außenflächen im Dachgeschoß mit vertikalen Lärchenholzbrettern verkleidet. Die Verblechungen, die Rinnen und die Fallrohre sind aus Kupfer“, führt Repolust weiters fachmännisch aus. Das Steinfundament wurde mit Ep­ oxydharz verfestigt. Eine Wärmepumpe (Erdwärme) versorgt das Gebäude. „Um den Fußabdruck klein zu halten, wurde großes Augenmerk

Fotos: Architekt DI J. Repolust

auf Nachhaltigkeit gelegt. Im ganzen Obergeschoß sind die massiven Holzplatten innen sichtbar. Alte Holztrame aus dem Wirtschaftsgebäude fanden hier wieder einen Platz und decken den Stoß der Platten im First ab. Ein kunstvoll angebrachter Kalk-Putz ist der Kontrast zum vorhandenen Mischmauerwerk aus Naturstein“, so Repolust abschließend. www.golden-hill.at www.architekt-repolust.com

Baumarkt Dirnböck – wenn es natürlich um ökologisches Bauen & Renovieren geht! Der Baumarkt Dirnböck in Großklein ist „der“ Universalanbieter im Bereich Hausbau, Renovierungen und Gartengestaltungen. Auch für die ökologische Bauweise mit Lehmputz finden Sie bei Baumarkt Dirnböck den richtigen Ansprechpartner und Lieferanten direkt in Ihrer Nähe.

I

n den letzten Jahren erhält die ökologische Bauweise einen immer höheren Stellenwert bei Häusl­bauern und Renovierern. Doch dafür benötigt man den richtigen Ansprechpart-

ner mit den nötigen Erfahrungswerten, um mit Lehmputz & Co auch die optimalen Rahmenbedingungen für Ihre Bauvorhaben zu schaffen. Beim Baumarkt Dirnböck in Großklein erhalten

Sie eine umfassende kompetente Beratung zu ökologischen und natürlich auch allen herkömlichen Baumaterialien, die Sie für Haus und Garten benötigen. Prompte Lieferung und Transport stehen an

BAUMARKT DIRNBÖCK ...der Baumarkt in Großklein | T 03456 2201 | office@dirnboeck.com | www.dirnboeck.com

der Tagesordnung und das dafür benötigte Werkzeug finden Sie im riesigen Sortiment des Baumarktes. Das Dirnböck-Team freut sich, Sie in seinem Baumarkt begrüßen und beraten zu dürfen. Ω


leibnitzaktuell.at

Was ich an REKORD liebe:

10% Wonne

Bonus!

chen Besu am s Sie un

2. 5. – 4. 6. 2016*

Fotos: Architekt Johann Repolust

I . JUN 3. & 4 SERER N AUF U MESSE! HAUS

* -10 % auf alle Produkte aus   dem REKORD-Sortiment ab einer  Einkaufssumme von € 2.500,-.

REKORD in 8410 Weitendorf Kainachtalstraße 83 Tel.: +43 3182 550 60 Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–18 Uhr Sa 8–18 Uhr zur Hausmesse

Fenster und Türen aus Österreich

www.rekord-fenster.com

Zarte Haut, geschmeidiges Haar, seidenweiches Perlwasser?

„Ich mach‘ das - für Sie! Seidenweiches Perlwasser mit dem BWT AQA perla. Für nähere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.“ Ihr TRINKWASSERPROFI Ing. Leo Harkam www.bwt.at/78287

78287_Harkam_Leibnitz-Aktuell_192x128mm_Frühjahr2016_Perla.indd 1

20.04.16 14:20

29


30

leibnitzaktuell.at

M ein Heim innen verschönern… Einrichtung, die den Raum unterstützt und eine angenehme Wohnatmosphäre schafft, muss überhaupt nicht teuer sein. LEIBNITZ AKTUELL hat die ultimativen Einrichtungstipps für Sie und Ihre Wohnung.

Z

eig mir deine Möbel, und ich sag dir wer du bist, Fälschlicherweise meinen viele, dafür bräuchte es jede Menge Geld – stimmt nicht. Wir stellen Ihnen ein paar einfache, aber sehr effektive Tricks für die perfekte Einrichtung vor: Schenken Sie ein oder zwei Räumen Ihrer Wohnung (oder Haus) einen echten Hingucker. Ein Objekt, das jedem Besucher sofort ins Auge springt. Ob Tischwuzzler, alte Jukebox, großformatiges Gemälde, antike Kommode oder ausgefallener Ofen – was genau, hängt ganz von Ih-

rem Geschmack oder Geldbeutel ab. Eine alte Scheunenleiter als Bücherregal, Europalletten zu einem Tisch umgebaut, Weinkisten als Schubfächer, Deckenleuchten aus Milchkannen, Garderobe mit Löffelhängern – Diese Liste ließe sich ewig fortsetzen. Das Internet ist voll von Blogs, die sich genau um solche Einrichtungsideen drehen. Auch auf Kreativmessen finden sich eine Vielzahl an Verkäufern, die mit gewitzten Einfällen Gebrauchsgegenstände upcyclen oder sie „lifehacken“, also zweckentfremden. Es werde Licht – Irgendwie hat sich in un-

seren Köpfe die Meinung verfestigt, dass eine große Deckenlampe die Beleuchtung eines Raumes schon regelt. Falsch! Inszenieren Sie das Licht, als wären Sie ein Hollywood-Regisseur. Lichtleisten helfen Ihnen den Blick des Betrachters so auf Ihre Einrichtung zu lenken, wie sie am besten zur Geltung kommt! Wer beim Einrichten auf ausgewogenes Design wert legt und sich nicht aufraffen kann selbst Hand anzulegen, der lässt sich am besten vom professionellen Möbelausstatter zum Thema Einrichtung beraten.

Jetzt neu: FLOU B

ett Systeme

Der Stoff aus dem die Träume sind Am Anfang stand das Bett und mehr als dreißig Jahre Engagement, Kreativität und Spezialisierung haben uns nach und nach dazu gebracht, immer globalere Projekte zu entwickeln. Lernen Sie ein Schlaferlebnis kennen, das Sie über viele Jahre entspannt träumen lässt. Die verschiedenen Polsterschichten passen sich perfekt an Ihren Körper an.

LIGNET ROSET GRAZ | 8020 Graz. Lazarettgasse 39 - 41 | T +43 (0)316 - 72 40 52 | info@ligne-roset-graz.at


leibnitzaktuell.at

SHOWROOM 8054 GRAZ KÄRNTNERSTRASSE 442 8092 METTERSDORF METTERSDORF 124 MOBILE 0664/2429578 www.schantl-boeden.at

Foto: Rolf Benz

parkettshop-graz.at

PLATZ°

HIRSCH

Seit 1913 die klare No. 1! SPÄTAUF Möbel, Design & Handwerk

Harald Spätauf, Inhaber

8054 GRAZ. Kärntner Str. 257 8492 HALBENRAIN 14 www.spaetauf.at

31


32

leibnitzaktuell.at

Südsteirischer Ihre kompetenten Partner rund um Ihren Hausbau! Fachmann für Behaglichkeit

Manuel Hriberschek

GWH GLUSCHITSCH Untere Dorfstraße 69 8461 Obervogau T 03453 46 14 m.hriberschek@gluschitsch.at www.gluschitsch.at

Ob Sanierung oder Neubau – eine gut durchdachte Hausinstallation ist die Grundlage für Ihre energieeffiziente Heizung! Heutzutage gibt es große Auswahlmöglichkeiten an Energiespar-Heizsystemen: Ob Biomasse wie Stückholz, Pellets und Hackgut oder Wärmepumpen, Solar- und Photovoltaikanlagen oder modernste Öl- und Gasbrennwertkessel – eine systemübergreifende Regelung garantiert geringe Heizkosten. Wohnraumlüftung, Staubsaugeranlage sowie eine hygienische Warmwasseraufbereitung entsprechen den neuesten Hygieneanforderungen. Auch sanitäre Einrichtungen, Badezimmersanierungen und Schwimmbäder werden von uns geplant und installiert. Zudem bieten wir mit unseren Partnern Komplettlösungen an. Nutzen Sie unsere Erfahrung – wir stehen Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung!


leibnitzaktuell.at

Bauführer 14 renommierte Bauunternehmen haben sich zur Gemeinschaft „Südsteirischer Bauführer“ zusammengeschlossen, um den regionalen Häuslbauern mit höchster Qualität alles aus einer Hand anzubieten. Infos unter www.südsteirischer-bauführer.at

Kiendler Elektrotechnik Starten Sie frühzeitig mit der Planung Ihres neuen Heimes und lassen Sie sich von Ihrem Elektriker beraten, denn Sie müssen vor dem Baubeginn wissen, welche Anforderung die Elektroinstallation erfüllen soll. Hierbei geht es von der Positionierung und Anzahl der Elektroverteileranlagen über die Platzierung von Beleuchtung, Schaltern und Steckdosen bis hin zur Auswahl des Alarmanlagensystems. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist die Auswahl des Heizungssystems. Infrarotheizungen bieten eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Systemen. Sie haben nicht nur durch die wohlige und angenehme Wärme einen großen Vorteil, sondern man spart sich die meist sehr teuren Heiz- und Lagerräume inkl. Energieerzeuger. Weiters fallen hierbei auch keine Wartungskosten mehr an. Wir bieten einen 24-Stunden-Stördienst.

Paul Kiendler jun. BA

KIENDLER ELEKTROTECHNIK 8413 Ragnitz 5 Wolfgang Schantl T 03183 8201 office@kiendler.at www.kiendler.at

33


Bei sHome wird Sicherheit großgeschrieben! sHome bietet viele Vorteile: einen Ansprechpartner, der alles aus einer Hand koordiniert und erledigt. Eine durchdachte Bauqualität mit Hightech. Ein monatliches Fixbudget und vor allem eines: Sicherheit!

A

ber eines setzt dem Wohnkonzept von sHome noch die Krone auf: Die sHomeWohnprojekte sind völlig emissionsfrei und bieten ihren Kunden einen leistbaren Luxus-Wohnkomfort vom Allerfeinsten!

Bei sHome wird Sicherheit großgeschrieben In unsicheren Zeiten wie diesen ist es für den Kunden bei sHome angenehm, zu wissen, dass die leistbaren Luxuswohnungen auch mit

Neues aus dem Kindermann-Zentrum

Baustart für Zubau

einem umfassenden Sicherheitssystem ausgestattet sind. Bei sHomeWonungen sind alle Außentüren und Fenster alarmgesichert und der Eingangsbereich wird mit einer Türkamera überwacht. Auch die Außenanlagen werden per Video überwacht. „Das gibt den Bewohnern von sHome Sicherheit. Ich würde daher allen Kunden empfehlen, eine sHome-Wohnung mit Bus-Steuerung und Sicherheitspaket auszuwählen“, so Inhaber Josef Schober. Ω

D

er Zubau des Kindermann-Zentrums wird Realität. Anfang Juni ist Baubeginn und im Mai 2017 ist der Neubau mit 6000 Quadratmetern neuer Mietfläche und 40 Tiefgaragenparkplätzen bezugsfertig, um mit den Worten von Senator Hans Kindermann zu sprechen. „Ich bin sehr glücklich, dass sämtliche Baugenehmigungen erteilt wurden und ich mit meinen beiden tüchtigen Söhnen Alexander und Stephan

Josef Schober, Geschäftsführer und Ideengeber von sHome

WEITERE INFORMATIONEN: www.sHome.at oder unter der kostenlosen Hotline: 0800 40 42 42

planmäßig mit den Bauarbeiten starten kann“, fügt der Leibnitzer Altbürgermeister hinzu. Das Kindermann-Zen­t rum zeichnen besonders die zentrale Lage, die fairen Mietpreise mit niedrigen Betriebskosten und das einzigartige Rundumservice aus. Mietflächen stehen noch zur Verfügung. Ω IHR ANSPRECHPARTNER Ing. Stephan Kindermann 0664/5119044

Neue Alarmanlage von ZTS Rauch

Klimaboutique Lang hat eröffnet

Die Bad- und Heiztechnik Kindermann wurde professionell von der Firma ZTS-Alarmsysteme gegen unbefugtes Betreten alarmgesichert und es erfolgt eine Notrufalarmierung im Falle eines Einbruches.

Im April eröffnete die Firma Lang Kältetechnik einen Schauraum im Kindermann-Zentrum. Kunden können die Klimaanlagen nach Terminvereinbarung unter 03452 82239 mit allen Sinnen erkunden.


leibnitzaktuell.at

Experten-Tipp:

Ein wahrer Tausendsassa: die Klimaanlage Die Klimaanlage ist schon lange nicht mehr nur ein Kaltluft-Erzeuger. Mittels Wärmepumpenfunktion morgens mal kurz einzuheizen, um die Raumtemperatur zu heben, ist genauso attraktiv wie die Luftreinigungsfunktion hochwertiger Klimageräte, die das ganze Jahr über, auch ohne zu kühlen oder zu heizen, nutzbar ist. Virus Doctor und Full-HD-Filtersysteme sorgen bei Allergikern für Erleichterung. Kaum spürbarer Luftaustritt und leiseste Geräte bieten höchsten

Heinz Heikenwälder

Komfort. Designgeräte lösen die langweiligen Geräte, die man bis dato kennt, ab. Steuerung über Tab­ let und Handy von unterwegs aus ist mittlerweile Standard. Vergessen Sie nicht, in der Rohbauphase Vorbereitungen für eine spätere Installation einer Klimaanlage zu treffen, oder denken Sie jetzt über eine Nachrüstung nach? Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne vor Ort oder in unserem Schauraum. Ω

COOL COMPANY Kälte-Klima-Gastro GmbH | Schubertstraße 7, 8430 Leibnitz T 03452 71 001 | office@coolcompany.at | www.coolcompany.at

SÜDSTEIRISCHE BAUMESSE WAR WIEDER EIN HIT Die 2. Südsteirische Baumesse im Naturparkzentrum Grottenhof war auch heuer wieder ein großer Erfolg. „Wir haben sehr viel Zeit und Engagement in die Baumesse gesteckt, und es hat sich wieder gelohnt“, meint Organisator Manfred Plansak zufrieden.

ALLE FENSTER-WÜNSCHE FÜHREN NACH WEITENDORF! Warum? Na, weil in Weitendorf bei Wildon der moderne Standort von REKORD liegt: Hier werden mit Top-Beratung und Riesenauswahl alle Häuslbauer-Wünsche wahr – und das auch noch zu super Preisen und bei kurzen Lieferzeiten. Mehr auf www.rekord-fenster.com

35


36

leibnitzaktuell.at

STOARK SÜDSTEIERMARK

Lebendiges Brauchtum: Pfingstranggeln

W

eihnachten, Ostern und Pfingsten sind die drei Hauptfeste des Kirchenjahres. Das Pfingstfest erinnert bekanntlich an die Herabkunft des Heiligen Geistes und wird am fünfzigsten Tag nach Ostern gefeiert. Am Pfingstsamstag beginnen die unterschiedlichsten Bräuche. Hauptsache dabei ist, dass vor allem Lärm und immer wieder tüchtig Lärm gemacht wird. Das „Pfingstschnalzen“ mit langen Geißeln ist heuzutage noch da und dort üblich und wird auch „Hexenaustreiben“ genannt, weil man früher glaubte, durch heftiges Peitschen-

knallen die bösen Hexen austreiben zu können. Diese sollten nämlich nach altem Volksglauben – am Pfingstsonntag zeitlich früh – fähig sein, den Kühen die Milch auszumelken, wobei sie die Gestalt fliegender oder kriechender Tiere annahmen. Faulen Mädchen und Mägden, die immer nur schwer aus den Federn zu bringen sind, pflegen die männlichen Hausleute eine gute Lehre zu erteilen, indem sie am Pfingstmorgen recht zeitlich früh vor dem Fenster der Betreffenden einen sogenannten „Pfingstlotter“ aufhängen. Es ist dies eine aus Stroh gemachte, mit Fetzen be-

kleidete Puppe. Solche Siebenschläferinnen sind dann natürlich lange Zeit dem allgemeinen Spott und Gelächter ausgesetzt. Ein sehr schöner Brauch: In der Ramsau, in Oberwölz und bei der Pfingstlacken auf dem Aichberg bei Murau wird jedes Jahr das „Pfingstranggeln“ veranstaltet. Diese Art Ringkampf erfolgt nach bestimmten Regeln und in verschiedenen Altersklassen. Sieger ist, wer seinen Gegner auf beide Schultern legt. Der jeweilige Gesamt-Tagessieger wird Hagmoar genannt. Er erhielt früher die Schneidfeder an den Hut gesteckt, heute gibt es Pokale.

Mach den Sommer 2016 zu deinem Sommer! Starte jetzt mit deinem Eis von Eskimo und den besten Marken der Firma Tomberger.

Der Tiefkühlspezialist! www.eskimo-graz.at / T 03135 56999


Wohin in der Region? GUT PÖSSNITZBERG

Muttertag einmal anders Am 8. Mai veranstaltet das Gut Pössnitzberg wieder seinen beliebten Muttertagsbrunch. Für alle, die ihre Mama so richtig verwöhnen möchten, genau das richtige Geschenk. Begonnen wird um 12.00 Uhr mit einem Aperitif im hauseigenen Sektkeller, um sich danach kulinarisch verwöhnen zu lassen. Eine genussvolle Auswahl an Vor- und Hauptspeisen sowie ein ausgiebiges Nachspeisenbuffet versprechen pure Gaumenfreude. INFO: Kosten pro Person € 28,um Reservierung wird gebeten.

Gut Pössnitzberg | Pössnitz 168, 8463 Leutschach | T 03454 205 gut@poessnitzberg.at | www.poessnitzberg.at Ω

Gasthaus TSCHEPPE

Frisch gehoben, fesch herausgeputzt Das Gasthaus Tscheppe, ein altbekanntes Juwel der südsteirischen Weinstraße, erstrahlt in neuem Glanz. Der liebevoll renovierte In-Treff spiegelt eine gemütliche Atmosphäre wider, die zum Verweilen einlädt. Geboten wird, neben einer spektakulären Aussicht, eine Kombination aus guter Hausmannskost und moderner Küche. Einmal pro Monat sind Veranstaltungen verschiedenster Art geplant, mehr Infos gibt es online. TIPP: Feste feiern ist an allen Tagen möglich, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Gasthaus Tscheppe | 8461 Sulztal an der Weinstraße 18 | T 0664 333 21 33 od. 03453 200 03 | willkommen@gasthaustscheppe.at | www.gasthaustscheppe.at Geöffnet: Mi – Sa 11:00 – 22:00 Uhr / So 11:00 – 21:00 Uhr Ω

leibnitzaktuell.at

37


38

leibnitzaktuell.at

Steuerberater empfehlen Gunda Eisner

Erfassung Privatfahrten im Fahrtenbuch Bei Betriebsprüfungen werden Aufwendungen im Zusammenhang mit Kfz genau überprüft. Wird das Auto zu mehr als 50 Prozent betrieblich genutzt, sind die tatsächlichen Kosten abzüglich eines Privatanteiles anzusetzen. Wird das Kfz zu weniger als 50 Prozent genutzt, kann das amtliche Kilometergeld angesetzt werden. Bei Ansatz der tatsächlichen Kosten muss ein Fahrtenbuch geführt werden.

LIVE IS LIFE…

NEUGRÜNDUNG DES BAUERNBUNDES

…ist das Motto des Konzertes von ProVoCanto, das heuer erstmalig im Weinkeller von Schloss Gamlitz stattfinden wird. Die Zuhörer erwartet ein temperamentvolles Programm unter der Leitung von Frau Mag. Zeljka Hrestak. Termine: Samstag, 18. Juni, um 19.30 Uhr und Sonntag, 19. Juni, um 18.00 Uhr. Karten unter: 0650 687 81 30

Unter der Leitung von KO Ing. Gerald Holler wurde ein neuer Vorstand des Bauernbundes Schwarzautal gewählt. Der neue Obmann, Herr Martin Tatzl, hielt seine erste Rede und überraschte gleich mit guten Ideen und einigen sehr interessanten Zukunftsvisionen. Auch der Bgm. Alois Trummer war anwesend und gratulierte recht herzlich.

GELUNGENE JAHRGANGSPRÄSENTATION

NEUE RED-ZAC-KIENDLER-FILIALE

Eine gelungene Jahrgangspräsentation 2015 fand unter der Begleitung des Kabarettisten Gernot Haas im Buschenschank Pichler-Schober statt. Die Chefin des Hauses, Sabine Pichler, verstand es exzellent, die Sorten vorzustellen. Besonders beim Weißburgunder, der beim Bauernbundball als Ballwein gekürt wurde, kamen die Gäste ins Schwärmen.

Die Familie Kiendler und ihr Team erweitern das Verkaufsgebiet und bieten jetzt auch für ihre Kunden im Raum Heiligenkreuz am Waasen ihr Warensortiment und ihre Serviceleistungen an. Mit der Erfahrung eines 300-jährigen Familienunternehmens wird das Kiendler-Konzept der Kundenbetreuung neu umgesetzt. Viel Erfolg!

KULTURPARK HENGIST AUSGEZEICHNET

BERGER SPIELT KARL VALENTIN

An den Kulturpark Hengist wurde vor wenigen Tagen bei einem Festakt im Landesarchiv der renommierte „Erna-Diez-Preis“ verliehen, benannt nach der langjährigen Grazer Universitätsprofessorin für Klassische Archäologie. Bgm. Joachim Schnabel sprach Dankesworte und hob die Wichtigkeit dieser Anerkennung durch höchste Fachkreise hervor.

Freitag, 20. Mai 2016, 20 Uhr, Kulturzentrum Leibnitz: Wolfram Berger entführt das Publikum ganz nebenbei und mit schauspielerischer Finesse (100 verschiedene „Hier“-Stimmen in der genialen Appellszene) in die scheinbar absurden, aber hoch logischen Wort- und Gedankenspiele Karl Valentins. Freuen Sie sich auf einen absolut gelungenen Abend.

Strenge formale Voraussetzungen An ein Fahrtenbuch sind strenge formale Voraussetzungen geknüpft, weiters muss es zeitnah und in geschlossener Form geführt werden. Ein mittels Excel geführtes Fahrtenbuch erfüllt die Voraussetzungen nicht. In einem Urteil des BFG wurde festgehalten, dass nicht nur die beruflich bedingten Fahrten, sondern auch die Privatfahrten auszuweisen sind. Gesamtkosten sind durch Belege nachzuweisen. Werden die Vorgaben nicht eingehalten, ist die Abgabenbehörde berechtigt, die Fahrtkosten zu schätzen. Einem Fahrtenbuch ohne Privatfahrten kann keine volle Beweiskraft zuerkannt werden. Gunda Eisner ist Steuerberaterin bei der Steuerberatungsgesellschaft KORTSCHAK + EISNER Dechant-Thaller-Str. 37/1 8430 Leibnitz T 03452 82343 www.kortschak-eisner.com


Franz Krainer:

So macht Grillen Spaß ... Freunde des Grillsports wissen ganz genau, wann die Zeit gekommen ist, den Griller anzuwerfen: Wenn Garten und Terrasse eisfrei sind, sich die Regale mit Grillspezialitäten füllen und wenn bei Franz Krainer in Wagna das traditionelle Grill-Opening stattgefunden hat, dann ist die Grill-Saison wieder eröffnet!

Das Erfolgsrezept für köstliche Grillfreuden

E

in saftigers Ripperl, ein paar knackige Würstl, ein kühles Blondes – was gibt es Schöneres als den Abend oder das Wochenende zuhause mit Familie und Freunden rund um den Griller zu verbringen. Damit das Ganze auch gut gelingt, sind laut Grill-Profi Franz Krainer vor allem zwei Faktoren ausschlaggebend: „Zu 50 Prozent ist es die Qualität des Fleisches, und zu 50 Prozent die Zubereitung…“ Die erste Hälfte von Krainers Erfolgsrezept können Sie also ganz leicht sicherstellen – denn beim Familienbetrieb in Wagna bekommen Sie hundertprozentig die allerfeinsten Zutaten: „Wir legen großen Wert darauf, dass das Fleisch, das wir verarbeiten und verkaufen, von allerhöchster Qualität ist. Wie zum Beispiel Schweinefleisch, das zu 100 Prozent in der Region geboren, gemästet und verarbeitet wird.“

Ein Glücksfall für Grill-Freunde Nicht nur das Schweinefleisch, sondern ebenso ein breites Sortiment an Hühner-, Rind- und LammFleisch von ausgesuchten Lieferanten hält Franz Krainer während der gesamten Grillsaison bereit. Bei allen Produkten ist man bemüht, möglichst mit regionalen Partnern zusammenzuarbeiten – wie etwa den Produzenten des Weizer Berglamms oder bei Hühnern dem traditionell ökologisch in zweiter Generation geführten Familienbetrieb Posch in Heimschuh sowie der innovativen Firma Lugitsch in Feldbach. Auch bei den RindSpezialitäten – vom zarten Beiried bis zum prächtigen T-BoneSteak – kommt dem Krainer nur das Beste in den Laden – in diesem Fall die Alpenrinder, die auf den Salzburger Weiden unter optimalen Bedingungen aufwachsen. Die Grillsaison 2016 ist eröffnet Ob Sie bei Ihrer Grillerei das perfekte Ergebnis suchen oder ein-

fach nur gemütlich etwas Feines genießen möchten – nach einem Zwischenstopp im Geschäft der Firma Krainer in Wagna kann jedenfalls nichts mehr schiefgehen. Selbst wenn Sie der richtige GrillVirus noch nicht gepackt hat, sollten Sie den Grill-Experten einen Besuch abstatten – denn die hilfsbereiten Mitarbeiter hinter der Theke stehen nicht nur mit dem besten Fleisch, sondern selbstverständlich auch mit guten Tipps zur Verfügung! Ω

FRANZ KRAINER FLEISCHUND WURSTWAREN GESMBH Marburgerstraße 91, 8435 Wagna T: 03452 82190-0 office@krainer.co.at www.krainer.co.at


40

leibnitzaktuell.at

Pressegespräch in der Galerie Marenzi Leibnitz mit Erich Plasch, Bürgermeister Leutschach, Christian Buchmann, Kulturlandesrat, Veronica Kaup-Halser, Intendantin steirischer herbst, und Helmut Leitenberger, Bürgermeister Leibnitz

Foto: J. J. Kucek

Der steirische herbst 2016 in Leibnitz

In der Festivalausgabe 2016 setzt der steirische herbst Akzente im Bezirk Leibnitz und in der Grenzregion – mit Projekten aus unterschiedlichsten Bereichen: Theater, Bildende Kunst, Musik und CrossoverFormate. Am 30. September, eine Woche nach der Festivaleröffnung in Graz, startet das Programm in Leibnitz, am Wochenende darauf in Leutschach.

A

uch das Team der Kunstvermittlung des „steirischen herbst“ dockt mit einem reichhaltigen Angebot intensiv vor Ort an – darunter ein Filmprogramm für Jugendliche bereits im Juni. „Ich freue mich, dass die steirischen Regionen und die freie Kunst- und Kulturszene

mit dem erhöhten Finanzierungsvertrag für den steirischen herbst, entsprechend dem erweiterten kulturpolitischen Auftrag, verstärkt in die Programmatik eingebunden werden. Es ist mir ein großes Anliegen, ein möglichst breites Kunst- und Kulturspektrum auch in den Regionen anbieten zu kön-

nen. Zeitgenössische Kunst kann und soll überall stattfinden. Erste erfolgreiche Ansätze in diese Richtung hat es bereits in den vergangenen Jahren gegeben. 2014 zog der steirische herbst seine Kreise im Raum Bad Radkersburg, Bad Gleichenberg, Wildon und Stainz. Im Jahr 2015 standen Vordernberg

und Leoben auf der Festivalkarte. 2016 rücken der Bezirk Leibnitz und die Grenzregion in den Fokus. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Stärkung von künstlerischem Schaffen in den Regionen und soll auch neue Publikums­ kreise erschließen“, so Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann.

Die Nibelungensage in Stainz Am Dienstag, 10. Mai 2016, um 19.30 Uhr wird die Nibelungensage als Kammerspiel mit Puppen im Dachbodentheater aufgeführt. Am Ende sind sie alle tot: Siegfried, Gunther, Hagen, Kriemhild. Eine Inszenierung von Theater Triebwerk Berlin. Doch wo ist eigentlich Brunhild? Als letzte Zeitzeugin wird sie sich erinnern, lässt aus Rauch und Asche die Bilder ihrer Vergangenheit auferstehen. Manches wird verschwiegen, anderes neu erzählt, denn lückenhaft ist ihr Gedächtnis. Brunhilds absurd anmutende Gedanken durchbrechen immer wieder den tragischen Verlauf der Handlung, in dem Puppen die Protagonisten sind. Die Bühne: ein mächtiges Schwert. Auf des „Messers Schneide“ ringen die Nibelungen um Wahrheit, Liebe und Leben, um Verrat, Treue und Tod. Weitere Informationen findet man unter www.stainzeit.at.


leibnitzaktuell.at

The Rootups „With the Heart of a Soldier!“, ertönt es im Refrain der neuen Single… Mit dem Geist und der Stärke eines Kriegers wollen sich die fünf Jungs aus dem Süden der grünen Mark wieder zurückmelden. Nach einer kreativen Schaffenspause greifen The Rootups nun wieder voll an und starten mit neuem Sound in die zweite Hälfte des Frühlings.

D

ruckvoll, mit einer Portion Rock, einer Brise Rap und ausreichend Eleganz, soll der neue Song „Heart of a Soldier“ das neue Ausrufezeichen der Band werden. Mag der Titel vorab auch sehr aggressiv und angreifend klingen, steht das Lied jedoch für das Suchen und das Finden. Es geht um Neustart, Aufbruch und das Finden seiner selbst. Die eigene Mitte sozusagen. Doch die eigene Mitte zu finden bedeutet auch, den Mittelpunkt in seiner Umgebung zu finden und diesen so positiv als nur möglich zu för-

dern. Es geht nicht darum, den Hügel alleine hinunter zu laufen, sondern ihn gemeinsam wieder zu erklimmen. Krieg, Flucht, Armut und Neuanfang In der Zeit, in der sich die Root­ ups-Jungs hauptsächlich im Probenraum aufhielten, um nach neuen Melodien zu suchen, ist viel geschehen und hat sich auch viel verändert. Nicht nur auf der ganzen Welt, sondern auch direkt vor unseren Augen. Krieg, Flucht, Armut und Neuanfang.

Diese Komponenten inspirierten die Musiker, einen Song zu schreiben, der Neubeginn und Nächstenliebe zelebrieren soll, um wieder in Erinnerung zu rufen, dass wir Menschen alle gleich sind und uns gegenseitig unterstützen. „Heart of a Soldier“ Doch was ist heutzutage schon ein Musikstück ohne dazugehöriges Musikvideo? Genau dieses ist bereits in Produktion und soll die musikalischen Klänge visuell untermalen. Die Single „Heart of a

Soldier“ inklusive offiziellem Musikvideo wird am 27. Mai 2016 veröffentlicht. Finale des Planet TT Festival Band Contests in Wien Zusätzlich wird wieder fleißig gespielt. Am 20. Mai 2016 treten die „Rooties“ im Finale des Planet TT Festival Band Contests in Wien an und messen sich mit den besten Bands des Wettbewerbes. Hier sollten mit „Heart of a Soldier“ auf jeden Fall Pluspunkte inkludiert sein. Alexander Fekonja

www.leibnitz-kult.at Fr, 20. Mai, 20 Uhr

Fr, 13. Mai, 20 Uhr

Kulturzentrum

Marenzikeller Bluebird‘s Friday Martin Moro

Wolfram Berger

spielt Karl Valentin

Do, 19. Mai, 20 Uhr

Mi, 25. Mai, 20 Uhr

LiveKULT.

Marina & the Kats

Marenzikeller

Four Seasons

Marenzikeller Swing

Karten und Info: LeibnitzKULT. | Kaspar-Harb-Gasse 4 | 8430 Leibnitz | +43.3452.76 506

41


He ra + usn Sa eh mm m e ln e n

Mit dem Fahrrad durch das liebliche Stiefingtal Finden Sie Entspannung pur beim Radeln entlang der Stiefing im Süden von Graz.

D

er Stiefingtaler Radweg R50 beginnt ganz offiziell im Kreuzungsbereich der Schemerlhöhe und führt Richtung Süden mehr oder weniger bergab bis nach Lebring. Wollen Sie den ganzen Radweg befahren, bietet sich eine Anund Abreise mit dem Zug über die Bahnhöfe Laßnitzhöhe bzw. Lebring geradezu an. Genießen Sie unterwegs gediegene Gastronomie oder gönnen Sie sich ein Einkaufserlebnis bei den vielen Direktvermarktern.

Der Naturbadeteich in Bärndorf bietet bei heißem Wetter eine willkommene Abkühlung. Für kulturell Interessierte ist ein Besuch der Pfarrkirche Heiligenkreuz am Waasen mit dem prächtigen barocken Hochaltar oder der Filialkirche in St. Ulrich am Waasen mit dem in der Nähe gelegenen, im spätgotischen Stil errichteten Ulrichsbrunnen zu empfehlen. Das Haus der Stille, in ruhiger Lage in unserer schönen oststeirischen Hügellandschaft gelegen, lädt zum Pausieren und Entspannen ein.

Wenn Sie noch intensiver in die Region Stiefingtal eintauchen wollen, befahren Sie den Stiefingtaler Höhenweg (LB 8) über den Hühnerberg, die Pirchinger Runde (LB 7) oder die Panoramarunde (LB 6) mit der Besichtigung zahlreicher Schlösser entlang des Weges. Gemütlichkeit und Gastlichkeit in Ihrer Nähe, der Tourismusverband Stiefingtal und die Marktgemeinde Heiligenkreuz am Waasen freuen sich schon sehr auf Ihren Besuch!

Reifen-KFZ-Radsport HABERNEGG GmbH

Ihr Spezialist für Bereifung, KFZ-Reparatur, § 57a-Überprüfung, Fahrräder & E-Bikes

Fahrräder & E-Bikes zu Aktionspreisen (KTM, PUCH, Merida, Rieju) Probefahrten möglich!

Wir rüsten Ihr eigenes Fahrrad zu einem E-Bike mit BionX-Antrieb um! Dorfstraße 23, 8472 Vogau, T. 03453 5100, www.reifen-habernegg.at


t dsteiermark.a ...stoark Sü LEIBNITZ AKTUELL

leibnitzaktuell.at

®

43

UNABHÄNGIGES MONATSMAGAZIN

®

Rad- und Wanderserie auch unter: www.stoark.at

Radwege im Stiefingtal

GUTSCHEIN

Einlösbar bei der Firma F. Krainer in Wagna. Keine Barablöse.

8413 St. Georgen a. d. Stiefing 25 info@st-georgener-wirtshaus.at www.st-georgener-wirtshaus.at Küchenöffnungszeiten: Mo., Mi., Do., Fr., Sa. v. 11:30 - 21:00 Mittagsmenü: von 11:30 - 14:30 So. u. Feiertag: 11:00 -15:00

Guten Appetit wünscht Ihre Familie Krainer!


leibnitzaktuell.at

LEBEN TRENDS

Foto: Shutterstock

44

Zum Muttertag nur das Beste

A

m 8. Mai ist es wieder so weit und die lieben Mamas werden mit Geschenken, Blumen und viel Liebe überhäuft. Zurecht, finden wir, denn Mama-Sein ist bestimmt nicht immer leicht, und diese Leistung gehört gewürdigt. Immer am zweiten Sonntag im Mai, hat sich der Muttertag als einer der wichtigsten Tage im Jahr etabliert. Nicht nur für die zahlreichen Blumengeschäfte und Gärtnereien, auch Wirtshäuser und Restaurants erfreuen sich zahlreicher Töchter und Söhne, die ihre liebste Mama zum Brunchen oder Mittagessen ausführen.

Aber man fragt sich ja schon, wo der Muttertag in seiner heutigen Form eigentlich entstanden ist. Es wird keine große Überraschung sein, wenn wir zugeben müsen – der Muttertag kommt aus Amerika. Den Grundgedanken des Muttertages hatte Anne Marie Reeves Jarvis, die 1865 eine Mütterbewegung gründete. Der „Mothers Friendship Day“ gab Müttern die Möglichkeit, sich zu Fragen zum Thema Mutterschaft und Erziehung auszutauschen. Es war jedoch die Tochter von Ann Marie Reeves Jarvis, Ann Marie Jarvis, die als die eigentliche Gründerin des Mut-

tertags in seiner heutigen Form gilt. Am Sonntag, dem 12. Mai 1907, veranstaltete sie in Grafton, West Virginia einen Gedenktag zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter – das „Memorial Mothers Day Meeting“. Ihr Ziel war es, mit dieser Ini­ tiative nicht nur ihre eigene Mutter zu ehren, sondern einen offiziellen Tag zu schaffen, der alle Mütter ehrt. In Österreich war es übrigens die Gründerin der Frauenbewegung Mariannes Hainisch, die 1924 den Muttertag einführte. LEIBNITZ AKTUELL wünscht allen Mamas einen schönen Muttertag. Katja Stopper


leibnitzaktuell.at

LATTE CUPS VON GREENGATE in verschiedenen Designs statt € 12,80 um nur € 9,90 CIAO BELLA! Raffinierte Mode aus dem Süden für das Urlaubsgefühl zuhause. Italienische Kleider ab € 79

-20% AUF ALLE DESIGUAL-HANDTASCHEN

IANA FASHION EKZ Weinland, Wasserwerkstraße 30d, 8430 Leibnitz

Da wird sichen! Mama freu MUTTERTAGSLUNCH mit Live-Musik Sonntag, 8. Mai 2016, von 11 bis 15 Uhr € 29,50 pro Person inkl. Apéritif DAS KURHAUS BAD GLEICHENBERG Tischreservierung: 03159 2294-4081 www.daskurhaus.at

LINA LIBELLE – Liebevolles für zuhause Weitersfeld 19, 8473 Murfeld | www.linalibelle.at

JEANS-STYLE IM EKZ WEINLAND Wasserwerkstr. 30d, OG, Leibnitz / jeansstyleleibnitz

Aktionen

zum Muttertag

Kurz und bündig ehrlich klar, Mama, du bist wunderbar… LEIBNITZ AKTUELL hat für Sie die besten Geschenke für den Muttertag am 8. Mai gefunden.

AUF ALLE MUTTERTAGSGESCHENKE -20% Gültig nur auf Lagerware, ausgenommen Angebote.

WER GUT GEHT, DEM GEHT’S GUT. Superbequeme Pantoffel für Beruf und Freizeit. Tolle neue Farben, viele Modelle auch mit herausnehmbaren Fußbetten, daher geeignet für Ihre eigenen Einlagen.

Bis 14. Mai: -20% AUF ALLES HOT FOX FASHION STORE EKZ Weinland, Wasserwerkstr. 30d, OG, 8430 Leibnitz

Uhren & Juwelen GRÖBNER Hauptplatz 20, 8430 Leibnitz | www.groebnergmbh.at

SCHUHHAUS RAISER Hauptplatz 34, 8480 Mureck | 03472 23408

45


46

leibnitzaktuell.at

T ipps für

vollen Freizeitspaß

D

er Frühling ist schon voll im Gange und so­ mit bekommen auch wir wieder richtig Lust, aktiv zu werden. Aktiv in die Natur hi­ naus zu pilgern, aktiv mit Freun­ den und Familie Unternehmun­ gen zu starten. Und Auswahl an Freizeitaktivitäten gibt es genug. Rundherum starten die ersten Feste. In Kitzeck gibt es wieder die famosen Ballontage, der Leib­ nitzer Weinfrühling, das Römer­

dorf in Wagna öffnet wieder seine Pforten, immer mittwochs, das Schratln in Heimschuh zieht, im­ mer donnerstags, gleich nach. Der neue Hotspot des Südens, der An­ kerpunkt in Tillmitsch, erwartet ebenfalls seine ersten Gäste und freut sich auf eine erfolgreiche Sai­ son. Wem das volle Freizeitpro­ gramm in unserer Region noch nicht ausreicht, der kann auch ruhig ein wenig in die Ferne schweifen. Ein Besuch in der

Tierwelt Her­ berstein ist für Groß und Klein immer wieder ein Er­ lebnis, hoch hinaus geht’s in der Rachau, beim Erklim­ men des Wipfelwanderweges, und Abenteuer pur verspricht das Kräftereich St. Jakob im Walde. Mehr Tipps zu Tagesausflügen und Freizeit­ aktivitäten in der gesamten Steiermark gibt es auf www.steiermark.com

ES GEHT LOS: Nach einer gelungenen Gleichenfeier startet man am 4. Mai mit einem Konzert der Band „Egon7“ in die neue Römern-Saison.

Foto: Heribert Kindermann

Das Römerdorf in neuem Glanz Eine neue Ära des Römerns in Wagna: Das Gelände, welches im Zuge der Landesausstellung 2004 errichtet wurde, hat ein neues Gesicht bekommen.

D

as „Römern“ hat sich in der Marktgemeinde Wagna zu einem der wichtigsten Markenzeichen entwickelt. Im da­ zugehörigen Veranstaltungsgelände führte man um den Jahreswech­ sel Umbauarbeiten durch. Ein um­ fangreiches Konzept wurde aufge­

stellt, zu dem unter anderem neue Stände zählen, die künftig winterfest und in einem einheitlichen Erschei­ nungsbild präsentiert werden. Auch einem Regen kann in Zukunft ge­ trotzt werden, da alle Stände und de­ ren Vorplätze auf über 700 m² Fläche überdacht wurden. Besonders freuen

dürfen sich auch die Kinder, da im Römerdorf Wagna der erste Wasser­ spielplatz der Region gerade fertig­ gebaut wird.

Foto: © Egon7

Aufrömern am 4. Mai Zum Startschuss gibt es einen musikalischen Leckerbissen: Die Kultband „Egon7“ wird die neue Bühne würdig einweihen. Los geht’s um 18.00 Uhr, natürlich bei freiem Eintritt. Ω

JEDEN MITTWOCH IM RÖMERDORF IN WAGNA


leibnitzaktuell.at

www.sulmtal-sausal.at

Sulmtaler Sausaler

Himmelfahrt – Ballontage Sportplatz Fresing

Foto:Shutterstock

Kommen Sie dem Himmel ein Stück näher:

Wipfelwanderweg Rachau

Der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas liegt inmitten der almfrischen Rachau mit Blick auf die umliegende Bergwelt sowie Hügel, Wiesen, Wälder und Kirchtürme der Umgebung.

V

on 28. April bis Ende Ok­ tober sind die Pforten des Wipfelwanderweges für Naturbegeisterte, junge und jung­ gebliebene Wanderer geöffnet. Egal, ob Sie lieber zügig und sportlich un­ terwegs sind oder bequemes Schlen­ dern vorziehen, der Wanderpfad bie­ tet ein Erlebnis der besonderen Art – ein Abenteuer über den Baum­ kronen. Treppen, Plattformen und Stege sowie eine vier Meter lange freischwebenden Besucherplattform

mit Blick in die Tiefe sind der Mit­ telpunkt des Erlebnisweges. Schon der Weg zur Konstruktion bietet mit Sonnenplätzen zum Ausruhen oder Stationen mit Balanceübun­ gen, Geschicklichkeits- und Wurf­ spielen einen abwechslungsreichen Spaziergang. Führungen können auf Anfrage gebucht werden und vermitteln Wissenswertes über den Wald, seine Bewohner, über den Bau des Wipfelwanderweges sowie Flora und Fauna der Region. Ω

ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Sonntag 9 bis 18 Uhr PREISE Freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahre Kinder 6-14 Jahre: Euro 6,Schüler ab 14 Jahre: Euro 7,Senioren: Euro 8,Erwachsene: Euro 9,(Gruppenpreise auf Anfrage)

WIPFELWANDERWEG ALMFRISCHE RACHAU GMBH | Mitterbach 25 | 8720 St. Margarethen bei Knittelfeld office@wipfelwanderweg.at | www.wipfelwanderweg.at | T 03512/44 599

47


48

leibnitzaktuell.at

P flegetipps für heiße Badetage… F

ür Kinder gibt es wohl im Sommer nichts Schöne­ res, als den Tag im Frei­ bad oder am Badesee zu verbrin­ gen. Viel Sonne, Spaß und Spiel – einfach herrlich. Gerade Eltern mit kleinen Kindern sollten aber doch ein paar wichtige Tipps be­ achten, damit der Tag nicht mit bösen Überraschungen endet. Wer sich den ganzen Tag in der Sonne und im Wasser aufhält, sollte un­ bedingt ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Eine große Fla­ sche Wasser darf daher in der Ba­ detasche nicht fehlen. So herrlich die Sonne auch sein mag, birgt sie auch so einige Gefahren. Gerade

Kinder vergessen in der Hitze des Gefechts, sich regelmäßig einzu­ cremen. Daher auf eine Sonnen­ creme mit hohem Lichtschutz­ faktor ja nicht vergessen. Auch Sonnenhut und T-Shirt sollten nicht vergessen werden. Zahlrei­ che Handtücher zum Abtrocken und Hinlegen, einige Spiele und etwas zum Lesen gehören auch noch hinein, in die große Badeta­ sche. Und übrigens, Kinder wer­ den von selbst das kühle Nass nur ungern verlassen, auch wenn sie bereits bibbern und die blauen Lippen etwas ganz anderes sagen. Man sollte aber als Elternteil da­ rauf achten, dass vor allem die klei­

neren Kinder nach einer halben Stunde das kühle Nass für einige Zeit verlassen, um sich wieder auf­ zuwärmen. Der Liegeplatz sollte sich nicht gerade in der prallen Sonne befinden und ausreichend Schatten bieten. Während man die Kleinen nicht aus den Augen lassen darf, gehen die etwas Grö­ ßeren schon gerne einmal ihrer ei­ genen Wege. Das darf ruhig auch so sein, aber da Kids immer wieder mal zu Übermut tendieren, kann man sie auch gerne des Öfteren an die allgemeinen Benimmregeln im Freibad und am See erinnern. Somit steht dem Badespaß nichts mehr im Wege.

Erholung, Ruhe, Entspannung Schlafen, Essen, Trinken, Fischen, Schwimmen 7. Mai 2016 ab 9 Uhr, Austrian 1/2 Iron Triathlon

N a t u rs c h w i m m b a d J a g e r b e r g

2600 m2 Wasserfläche • Großzügige Liegewiese • Beachvolleyballplätze • Restaurant

Badespaß PUR in der NATUR...

...kein Chlor — kein Augenbrennen...

w w w. n s b . j a g e r b e r g . i n f o


leibnitzaktuell.at

St. Marein bei Graz

LILIENBAD ERÖFFNET AB 1. MAI

Der Naturbadeteich bietet zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt. Neben einer Riesenrutsche, Beachvolleyball-Plätzen und Beachtennis – NEU: Kinderspielplatz, Babybecken und Tischtennis – lädt das Terrassencafe „Seerose“ zum Schlemmen ein. Behindertengerechter Zugang ins Wasser! LILIENBAD ST. MAREIN BEI GRAZ

Markt 91, 8323 St. Marein bei Graz T: 03119/22-27 DW 40 oder 03119/22-27 DW 20 E: lilienbad@st-marein-graz.gv.at oder gde@st-marein-graz.gv.at

Die traumhafte Lage macht das Bergbad Retznei zu einem Erholungsort und Treffpunkt gleichermaßen für Baderatten und Sonnenanbeter. Große Liegewiesen mit wunderbarem Ausblick sowie viel natürlichem Schatten laden ein zum Krafttanken und entspannen. Geboten werden ein Sport-, Kinderund Babybecken - bestens geeignet für die ganze Familie. BERGBAD RETZNEI Mai - August 2016 täglich 9 - 20 Uhr (wetterbedingt) Retznei 43, 8461 Ehrenhausen a.d.W.

Bergbad

Retznei

Auch das schön gelegene ERLEBNISBAD EHRENHAUSEN freut sich auf Ihren Besuch!

Geöffnet Mai - September täglich von 8 - 20 Uhr Das Städtische Bad erwartet Sie mit familienfreundlichen Tarifen.

Wer dem Badevergnügen frönen möchte oder auch erholen möchte, ist im Städtischen Bad Leibnitz an der richtigen Adresse, denn es liegt in ruhiger Lage westlich des Stadtzentrums neben dem Sulmfluss am Fuße des Seggaubergs mit Schloss Seggau. Auf 50.000m² befinden sich ein Erlebnisbecken mit Wildwasserkanal, ein Strand, eine Schaukelgrotte mit 50 m Langrutsche und mit 18 m Breitrutsche, sowie ein Sport- und Kleinkinderbecken. Weitere für Badegäste frei zugängliche Freizeiteinrichtungen am Gelände sind eine Leichtathletikanlage mit Laufbahnen, Fußball, Basketball, Beachvolleyball und ein Kinderspielplatz, sowie angrenzend eine Minigolfanlage. Zur Badeanlage gehört auch ein Badebuffet sowie ein Badekiosk mit Liegebettenverleih. Direkt angrenzend befindet sich ein Campingplatz mit ca. 60 Stellplätzen.

Rudolf-Hans-Bartsch-Gasse 33, 8430 Leibnitz T: 03452 82463 | E: stadtgemeinde@leibnitz.at www.leibnitz.at | www.camping-steiermark.at

49


V erreisen

in der Freizeit…

I

ch packe in meinen Koffer und nehme mit... tja, was denn nun? Hängt ja auch stark da­ von ab, wo es dieses Jahr hinge­ hen soll. Laut einer Umfrage von GRUBER-reisen stehen auch im heurigen Jahr Strandurlaube hoch im Kurs. Aber auch Städtetrips, Rundreisen und Kreuzfahrten sind

weiterhin sehr beliebt. Die Top5-Reiseziele für 2016 sind Kroa­ tien, Italien, Österreich, Griechen­ land und Spanien. Wer noch von gewissen Frühbu­cherrabatten pro­ fitieren will, sollte sich also rasch für seine Wunschdes­tination ent­ scheiden und den Sommerurlaub buchen.

Mit rund 50 Destinationen und 140 wöchentlichen Linienflügen bietet der Flughafen Graz viele Möglichkeiten, bequem in den Urlaub zu gleiten.

Flughafen Graz: Viele Urlaubsmöglichkeiten

D

as bunte Flugprogramm mit interessanten Neuigkeiten verspricht Abwechslung, Erholung, Kunst, Kultur und bei Bedarf auch eine Prise Abenteuer. Neu auf dem Flugplan stehen in diesem Sommer Ferienflüge nach Olbia auf Sardinien und Ibiza, die wunderschöne Baleareninsel, die schwungvolle Partymeilen, aber vor allem auch idyllische Rückzugs­ orte zu bieten hat. Unter Neuigkeiten fallen auch die Sonderflüge nach Bilbao, Bastia und Lakselv. Natürlich werden auch bewährte Ferien­ ziele wie Antalya, Brac, Neapel, Burgas oder die vielen griechischen Inseln angeboten. Insgesamt stehen immerhin 10 Flugziele in Griechenland zur Auswahl. Und nach Palma de Mallorca geht es diesen Sommer per Direktflug sogar einmal täglich! Durch die vielen Abflüge bietet sich diese wunderbare Baleareninsel auch hervorragend für jegliche Art von Kurz- und Wochenendtrips an. Neben den vielen Ferienflügen werden natürlich auch im Sommer die zahlreichen Linienflüge durchgeführt. Rund 140 Linienflüge starten pro Woche am Flughafen Graz, und ein Großteil davon geht zu den großen Umsteigeflughäfen Frankfurt, München, Wien, Zürich, Düs­ seldorf, Berlin und Istanbul, von denen es nahezu unzählige Weiter­ flugmöglichkeiten gibt.

Foto: © turespaña: Per Direktflug nach Ibiza von Ende Mai bis Ende September ab Flughafen Graz

BEZAHLTE ANZEIGE

Der Sommerflugplan des Flughafen Graz ist unter www.flughafen-graz.at abrufbar.


leibnitzaktuell.at

„Meine Mama war aus Yokohama“ „Mausi, süß warst du heute Nacht“

„Reich mir zum Abschied noch einmal die Hände“

So viel Sommerglück in der Parktherme

a Gr

z

Aktivität und Entspannung sind in Österreichs bester Therme die­ sen Sommer in Balance. In der war­ men Jahreszeit lockt das Wasser in der Parktherme Bad Radkersburg in vielerlei Hinsicht. Während Ru­ hesuchende im Thermalwasser bei 34° bis 36° nach Herzenslust ent­ spannen, ziehen Bewegungshung­ rige im 50-Meter-Outdoor-Sport­

LUST AUF NEUE ZIELE Ste

becken mit 25° Wassertemperatur ihre Längen. Das persönliche Son­ nenplatzerl findet man in der 5 ha großen, natürlichen Parklandschaft.

b irer fiegen lieber a

SARDINIEN

Urlaub

Perle im Mittelmeer

8-tägige Rundreise | 31.08. - 07.09., 07.09. - 14.09., 14.09. - 21.09., 21. 09. - 28.09., 28.09. - 05.10., 05.10. - 12.10.2016 p. P. im DZ ab Flug ab/bis GRAZ, 7 Nächte in landestypischen Mittelklassehotels, Halbpension, Rundreise und Eintritte lt. € Programm.

1.199,-

AKTION SOMMERSAISON KARTEN

ZYPERN

Gültig bis 30. September 2016

Termine | 19.10. - 26.10., 26.10. - 02.11.2016 ERWACHSE €

NE

249,00 KINDER (6 - 15,9 J.)

102,00

VORVERKAUFS-VORTEILSPREIS 153 Tage zum Preis von nur 10 Tageseintritten für Ihr Thermen- und Badevergnügen. Infos: T: 03476 / 2677-0 | info@parktherme.at

www.parktherme.at

Insel der Götter

Frübucherbonus € 50,bei Buchung bis 31.05.

p. P. im DZ

Flug ab/bis GRAZ, 7 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück im ausgewählten Hotel Constantinou Bros Hotel Athena Beach 4*

King Evelthon Beach Hotel & Resort 4*+ p.P. im DZ € 849,-* Weitere Hotelangebote buchbar - Wir beraten Sie gerne! *Frühbucherbonus beim Preis bereits abgezogen. Optionale Ausflüge zubuchbar.

GRUBER-reisen Reisebüro 8430 Leibnitz, Hauptplatz 26, Tel. 03452 83343 www.gruberreisen.at

*

829,-

51


52

leibnitzaktuell.at

ZE !! !! LE T Z T E PL ÄT

SCHNÄPPCHENREISE AUF DIE INSEL KRK – MALINSKA

Silvio Dittrich DML-BY

Sonntag, 22., bis Mittwoch, 25. Mai 2016 Busfahrt 3x Nächtigung mit HP (Buffet) im ****Hotel Getränke zum Abendessen (Bier, Softdrinks und Wasser) Welcome Drink 1x Themenabendessen 1x Kaffee und Kuchen Kurtaxe Preis pro Person im DZ: € 199,-WEIHNACHTSMÄRKTE Einzelzimmerzuschlag: € 20,--

Dresden & Spreewald Spüren Sie den einzigartigen Charme von Elbflorenz und entdecken Sie mit uns Dresden und den wunderbaren Spreewald! Die Stadt Dresden begeistert als Gesamtkunstwerk: faszinierende Bauwerke, Kunstschätze, und eine beeindruckende Museenlandschaft. Der Spreewald hingegen verzaubert seine Gäste durch seine wunderbare Natur und seine weitverzweigten Flüsschen, die sich romantisch durch die Region schlängeln. Wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen. Mittwoch, 13. Samstag, 16. Juli 2016 1. Tag: Anreise direkt nach Dresden. Nach dem Zimmerbezug stehen Ihnen der Nachmittag und Abend bereits für einen individuellen Stadtbummel in der Fußgängerzone und Altstadt zur Verfügung. 2. Tag: Nach dem Frühstück erwartet Sie die örtliche Reiseleiterin für die Stadtbesichtigung. Die barocke Altstadt an der Elbe zeigt sich Ihnen von der prachtvollsten Seite. Sie lernen die Semperoper, den Zwinger, viele weitere historische Gebäude und das Dresdner Leben kennen. Am Nachmittag geht es nach Cottbus, wo Sie noch den berühmten Fürst Pückler Park mit einer Führung erkunden. Zimmerbezug – Abendessen im Hotel.

3. Tag: Heute erwartet Sie der Höhepunkt der Reise. Es geht in den Spreewald und Sie machen eine herrliche Tischkahnfahrt durch die märchenhafte Flusslandschaft. Schilfgedeckte Baumkronen, urwüchsige Wälder und eine üppige Flora erwarten Sie, während ein Fährmann interessante Anekdoten erzählt. Spätestens nach der Mollybahnfahrt ins Museumsdorf Lehde und einem typischen Spreewaldbuffet mit Unterhaltung wissen Sie die Vorzüge des Spreewalds zu schätzen.

SALZBURG BADEURLAUB Samstag 5. & 12. Dezember JESOLO Busfahrt, Weihnachtsmarkt

UNSERE LEISTUNGEN ›› Busfahrt ›› 2x Nächtigung/Frühstück im 4* Hotel in Cottbus ›› 1x Nächtigung/Frühstück im 4* Hotel in Dresden ›› 1x Abendessen im Hotel ›› 1x 4-stündige Tischkahnrundfahrt ›› 1x Mollybahnfahrt ›› 1x Spreewalder Erlebnisabend mit Büffet und Folklore. Rückfahrt mit beleuchteten Kähnen

4. Tag: Direkte Heimreise. PREIS

›› Führung Gartenreich Fürst Pückler

Doppelzimmer p.P.: Einzelzimmerzuschlag:

€ 338.--

›› Stadtführung in Dresden

€ 76.--

BERATUNG UND INFORMATIONEN | www.weinlandreisen.at | T 03452 86565

›› Reisebegleitung

Ω

Salzburg und09., Hellbrunn 50,-Samstag, bis Samstag,€ 16. Juli 2016 Bustransfer ZAGREB 7x Nächtigung im ***Hotel Montag 7. Dezember direkt am Strand Busfahrt € 38,-7x Halbpension im Hotel Schirme & Liegen am Privatstrand GANZ NEU Preis pro Person im DZ: € 599,-Einzelzimmerzuschlag: € 120,-WELLNESSURLAUB IN UNGARN Meerblick und Vollpension Sonntag, 14. – Mittwoch, 17. Februar 2016 mit Aufpreis möglich 3x Nächtigung im 4* Superior Hotel 3xTAGESFAHRTEN Halbpension (Buffet) Benutzung der hauseigenen Badeanlage (Schwimm-, Thermal-, Erlebnisbecken, STEIRISCHER BODENSEE Whirlpool, Kneipp) Dienstag, 28. Juni 2016 Benutzung der Saunen und des FitnessBusfahrt, Mautgebühr, raumes leichte Wanderung (1h) Bademantel während des Aufenthaltes Preis pro Person: € 35,-Begrüßungsgetränk Teilnahme an div. Sport- und FreizeitproMARIASCHUTZ & RAMSWIRT grammen Samstag,am 04.Abend Juni 2016 Tanzmusik Busfahrt, Bullenschau, p.P.: Mittagessen € 188,-- Preis pro Person: EZZ: € €38,-48,--

Energiebewusst, ruhig und zentral. Augasse | Leibnitz

www.vonvier.at | www.ghwohnbau.at

AB 70 M2 BIS 250 M2 WOHNFLÄCHE EINFAMILIENHAUS | TERRASSEN - GÄRTEN EINFAMILIENBUNGALOW | TIEFGARAGE EIGENTUMSWOHNUNG | HWB 19 KWH / M2 AUTOFREI | ZENTRUMSNÄHE PREIS AB EUR 2.000,-/ M2

ACHT JAHRE BRAUEREI LEUTSCHACH VONVIER GmbH, Realtreuhand

Informationen erhalten Sie unter +43 664 88 38 37 65 oder thomas.tax@vonvier.at

inkl. Grundstück und Anschlusskosten | Edelrohbau | aussen fertig

Zum achtjährigen Jubiläum lud Wolfgang Dietrich in seine Bierbrauerei nach Leutschach ein. Die zahlreichen Gäste wurden mit zapffrischem Bier, köstlichem Chili con Carne und einer Schoko-Jubiläumstorte verwöhnt. Bierseminare sind jederzeit buchbar. www.diebrauerei.com


leibnitzaktuell.at

Bestens versichert... Klaus Klemencic

Gemeinden –

Versicherungen

Reiseführer für Individualisten, Abenteurer und Feinschmecker Mit ihrem Buch „Eat Surf Live“, einem Reiseführer über Cornwall, sind die beiden sympathischen Steirerinnen bekannt geworden. Mit ihrem zweiten Buch „Eat Hike Live“ – selbes Konzept, diesmal über die schöne Steiermark – haben sie ihren Durchbruch geschafft.

D

ie Rede ist von Vera Ba­ chernegg, waschechte Südsteirerin aus Leb­ ring, und der Oststeirerin Katha­ rina Zimmermann. Und weil das engagierte Autorinnenduo seine Leidenschaft, das Schreiben und Reisen, zum Beruf gemacht hat, das Ganze ihnen einfach richtig viel Spaß macht, bleibt auch der Erfolg nicht aus. So hat sich die erste Auflage von „Eat Hike Live“ bereits nach einem Jahr verkauft. Keine Sorge, die neue Auflage ist bereits produziert und man kann das charmante Reisebuch über die Steiermark wieder erwerben. Dem noch nicht genug, kam im April 2016 die dritte Version ihrer Rei­

seserie auf den Markt. In „Eat Bike Live“ machen die beiden Girls nun Sylt unsicher und versorgen ihre Leser mit vielen Infos über die be­ kannte Nordseeinsel. Aber was macht die Reisebücher der beiden Autorinnen so beson­ ders? Ganz klar die persönliche Herangehensweise. „ Wir machen einfach Reiseführer für eine Gene­ ration, die sich die grundsätzliche Info zu Flug, Hotel oder geogra­ fischen Angaben sowieso über das Internet holt. Wir geben diesen Per­ sonen einen humorvollen Beglei­ ter auf ihren Reisen.“ Die Bücher sind prall gefüllt mit vielen persön­ lichen Geschichten der Einheimi­

schen, Insidertipps, entzückenden Illus­trationen und bezaubernden Fotos, welche die beiden ReisebuchLadies auf ihren Reisen durch die jeweilige Gegend selbst zusammen­ getragen haben. Jedes der drei Bü­ cher ist einzigartig und informativ. Wer nun Lust bekommen hat, seine Bibliothek zu Hause aufzuputzen, und noch Inspirationen für den nächsten Ausflug oder Urlaub be­ nötigt, kann die Bücher auf www. eatwritelive.com bestellen. Auch in der Buchhandlung Hofbauer, bei Draxlers Büchertheke und in der Vinofaktur Genussregal Südsteier­ mark sind die einzigartigen Reise­ bücher erhältlich. Katja Stopper

Für Kommunen ist es nicht im­ mer einfach, richtig versichert zu sein. Aufgaben wachsen und Rechtslagen ändern sich. Für ei­ nen optimalen Versicherungs­ schutz benötigt man eine gute Versicherungsstrategie und ein maßgeschneidertes Konzept. Nur so ist im Schadensfall eine ausreichende Entschädigungs­ leistung sichergestellt. Viele Ge­ meinden verfolgen keine klare Versicherungsstrategie und im Laufe der Jahre wurden oft­ mals anlassbezogene Versiche­ rungen abgeschlossen. Das hat zur Folge, dass teilweise Versi­ cherungsverträge nicht harmo­ nieren und es zu Doppel-, Überoder Unterversicherungen kommt. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass der Versicherungs­ schutz von Gemeinden sehr oft nicht auf deren Tätigkeitsbe­ reich abgestimmt ist. Gemein­ den übernehmen neben ihren hoheitlichen Aufgaben vielfäl­ tige Tätigkeiten und Dienstleis­ tungen im Bereich der Privat­ wirtschaftsverwaltung. Auch Gemeindeorgane, wie zum Bei­ spiel Bürgermeister oder Amts­ leiter, könnten Haftungen tref­ fen. Eine exakte Risikoerhebung bildet die Basis für ein maßge­ schneidertes Versicherungskon­ zept, um in einem Schadensfall ausreichend abgesichert zu sein. KLAUS KLEMENCIC Versicherungsmakler Langstraße 7 / Kaindorf 8430 Leibnitz T 03452 83 5510 | M 0664 41 42 866 office@klemencic.at www.klemencic.at

53


54

leibnitzaktuell.at

Physikotherapie & mehr... Anneliese Zöhrer

Therapie trifft Fotografie

MAG. MANFRED BRANDL ist Tierarzt, spezialisiert auf Kleintiere, und betreut diese in seiner bestens ausgestatteten Tierklinik in Kaindorf.

Sollten Sie in den letzten Wochen durch unser Insti­ tut gegangen sein, werden Sie vielleicht bemerkt haben, dass dieses um eine optische Attraktion bereichert wurde. Unter dem Motto Foto: Grumm

„interessantus est“ hat der Fotoclub Leibnitz einen Teil seiner Werke bei uns ausgestellt. Und es ist tatsäch­ lich interessant, was es da zu se­ hen gibt: Szenen aus dem Leben – man­ che scheinbar oberflächlich ab­ gebildet, aber bei näherer Be­ trachtung reich an, vielleicht nicht sofort erkennbaren, De­ tails. Bilder vom Werden, vom Leben, von Genuss und von ausgelassener Freude, aber auch Bilder der Angst und der Ver­ gänglichkeit. Ich finde diese Ausstellung für unser Institut deswegen so pas­ send, weil sie dazu anregt, das Leben zu genießen, egal ob in jungen Jahren oder im Alter. Dazu gehört auch körperliche Beweglichkeit. Und wir vom PIL wollen mit unserem The­ rapieangebot dazu beitragen. Kommen Sie doch (zu einer Therapie?) zu uns und lassen Sie die Bilder des Fotoclubs Leibnitz auf sich wirken! Anneliese Zöhrer ist Geschäftsführerin des

Wenn´s hinten juckt…

W

ahrscheinlich hat je­ der Hundebesitzer sei­ nen Vierbeiner schon dabei beobachtet, wie er sich mit nach vorne gestreckten Hinterbei­ nen mit dem After am Boden über den Untergrund zieht – das soge­ nannte „Schlittenfahren“. Andere wiederum schlecken und beißen heftig im Bereich der Schwanz­ wurzel herum, manchmal bis es blutet. Die meisten Tierbesit­ zer bringen dieses Verhalten mit Wurmbefall in Verbindung, doch die häufigste Ursache dafür ist Juckreiz oder Schmerz im Bereich der Analdrüsen. Während Katzen wendig genug sind, ihre Analre­ gion zu pflegen, kommen Hunde nicht an diesen Bereich heran und müssen sich der oben genannten Hilfsmittel bedienen. Diese ver­ schlechtern aber durch Verletzung der Haut oder Schleimhaut die Si­ tuation meist nur. Die Schmerzen können manchmal so heftig wer­ den, dass die betroffenen Hunde sich nicht mehr hinsetzen können oder beim Kotabsatz Schmerzäu­ ßerungen von sich geben. Bei den Analdrüsen oder Anal­ beuteln handelt es sich um zwei

Drüsen, die seitlich etwa bei vier und acht Uhr um den After lie­ gen. Jeder Hund, jede Katze und jedes Frettchen hat diese. Sie sind typisch für Raubtiere. Es handelt sich um kleine Säckchen mit ei­ nem Fassungsvermögen von 0,25 bis 7 ml, je nach Rasse und Größe des Hundes. In der Wand der Analbeutel befinden sich Drü­ sen, die das Analbeutelsekret ausscheiden. Bei jedem Kotab­ satz wird ein kleiner Teil des in den Analbeuteln gespeicherten Sekrets über einen wenige Mil­ limeter langen Ausführungsgang abgegeben. Dieser individuelle Duft, den wir Menschen als äu­ ßerst unangenehm und ekelerre­ gend empfinden, dient dem Re­ viermarkieren.

ation immer mehr, bis es schließ­ lich zu einem Analdrüsenabszess kommt. Die Ursache für solche Entleerungsstörungen lassen sich nicht immer klären, doch können diese rassebedingt sein. Kleine Hunde und Zwergrassen sind be­ sonders häufig im Patientengut anzutreffen. Auch die Fütterung übt einen Einfluss auf die Entlee­ rung der Analdrüsen aus. Durch zu weiche Kotkonsistenz wird beim Kotabsatz zu wenig Druck auf die Analbeutel ausgeübt und eine Entleerung unterbleibt. Aber auch Stoffwechselstörungen und allergische Erkrankungen, die mit einer Sekretveränderung oder Entzündung im Bereich des Af­ ters einhergehen, kommen als Ur­ sachen in Frage.

Kommt es zu einer Verstopfung ei­ nes Ausführungsgangs, dann kann das Sekret nicht mehr abgegeben werden. Die Folge ist eine Über­ ladung der Analbeutel, die als Se­ kretanschoppung bezeichnet wird. Wird dieser Umstand nicht durch den Tierhalter oder einen Tierarzt behoben, dann kompliziert sich durch entzündliche Prozesse und bakterielle Besiedlung diese Situ­

Hat Ihr Liebling häufig solche Pro­ bleme, sollte man versuchen, eine zugrunde liegende Ursache mit seinem Tierarzt abzuklären. Kon­ trollieren Sie die Analdrüsen Ih­ res Hundes regelmäßig. Lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten, worauf man achten muss! Denn durch falsche oder unnötige Mani­ pulation besteht auch Verletzungs­ gefahr für Ihren Hund.


leibnitzaktuell.at

Leben mit Schönheit Gerlinde Hirschmugl

Die Schattenseiten der Sonne vermeiden

Sportmediziner DR. HORST GRUBELNIK gibt laufend Tipps, wie Sie Ihre Gesundheit erhalten, aber auch verbessern.

Was ist Alzheimer?

D

ie Alzheimersche Krank­ heit ist eine häufige Er­ krankung des Gehirns, die zu Gedächtnisverlust, zuneh­ mendem intellektuellen Abbau, Verlust der Sprache und schließ­ lich zum Tod führt. Die Gefahr, Alzheimer zu bekommen, steigt mit dem Lebensalter. Unter 60 ist die Wahrscheinlichkeit, zu erkran­ ken, extrem gering, mit 85 beträgt sie bereits an die 40 Prozent. Die Dauer der Krankheit kann sehr verschieden sein. In manchen Fällen führt Alzheimer innerhalb weniger Jahre zum völligen Ver­ fall, in anderen Fällen erlaubt ein sehr langsamer Krankheitsverlauf lange Zeit ein annähernd norma­ les, selbständiges Leben. Gedächt­

nisschwäche und das unklare Ge­ fühl, dass „es nicht mehr so ist wie früher“, sind meist die ersten An­ zeichen der Krankheit. In dieser Phase bemerken die Betroffenen selbst, dass mit ihnen etwas nicht in Ordnung ist. Sie sind deprimiert und ziehen sich mehr und mehr zurück, weil ihnen ihre Umwelt immer weniger vertraut erscheint. Viele vermeiden den Besuch beim Arzt, weil sie Angst vor der Dia­ gnose „Alzheimer“ haben. Doch eine rechtzeitige Durchuntersu­ chung ist bei Gedächtnisproble­ men unbedingt anzuraten. Der Verlust der Merkfähigkeit kann nämlich auch zahlreiche andere Ursachen haben, von denen viele gut behandelt und geheilt werden

können. Eine wirksame Therapie gegen Alzheimer gibt es zurzeit noch nicht. Allerdings lässt sich der Verlauf der Krankheit mit neuen Medikamenten wenigstens bremsen. Und je früher das ge­ schieht, desto besser. Alzheimer ist nicht nur für den Patienten, dem langsam seine Welt verloren geht, eine schwere Belastung, sondern auch für dessen Angehörige. Ab einem gewissen Punkt sind Alz­ heimer-Kranke nicht mehr in der Lage, ihre Verwandten zu erken­ nen. Sie werden zusehends pfle­ gebedürftig. Im Endstadium der Krankheit sind sie ans Bett gefes­ selt. In dieser Situation ist es wich­ tig, dass auch die Angehörigen der Betroffenen psychologische Unter­ stützung bekommen.

Experten-Tipp:

Körpereigene Wachstumsfaktoren als Therapie im KURHAUS Bad Gleichenberg Muskel-, Band- und Sehnenverlet­ zungen, Entzündungen wie Epicon­ dylitis und Arthrosen – manchmal reichen gängige Behandlungs­ strategien wie Physiotherapie und Schmerzbehandlung für einen an­ haltenden Therapieerfolg nicht aus. Für derartige therapieresistente Be­ schwerden bietet das Kurhaus eine neue Therapie an, die körpereigene Heilungsvorgänge unterstützt. ACP steht für „Autologous Conditioned Plasma“ und bedeutet die lokale An­

wendung von körpereigenem Blut­ plasma durch Infiltration. Die erhöhte Konzentration an kör­ pereigenen Wachstumsfaktoren kann den Wiederaufbau des verletz­ ten Gewebes unterstützen, schmerz­ hafte Entzündungsvorgänge hem­ men und Regenerationsprozesse einleiten. Zahlreiche Studien bele­ gen die Therapieerfolge dieser Be­ handlung bei vielen Krankheitsbil­ dern des Bewegungsapparates. Ω

Mittlerweile weiß es ein jeder: Die Gefahr durch Sonnenstrah­ len nimmt rapide zu. Die Haut schützt und stellt mit Hilfe des Sonnenlichts das wichtige Vitamin D her. Doch das aggressive Ozon der Luft, gekoppelt mit zu langen Sonnenbädern, womög­ lich noch ohne Schutz, führt zu Sonnenbrand, Sonnenallergien usw. Was kann man dagegen tun? Nur mit einer x- beliebigen Sonnenmilch einreiben? Wohl kaum. Eine regelmäßige Ein­ nahme von nahrungsergänzen­ den Vitaminen kann der Haut gerade jetzt helfen. Schöner Ef­ fekt: Man bräunt viel schneller ohne Rötungen und minimiert die Gefahr der Sonnenallergie. Gerade im Urlaub schützen sich viele Menschen zu wenig vor der Sonne. Doch die Haut vergisst nichts und verzeiht nicht alles. Daher vorbeugen, schützen, Re­ pair-Maßnahmen einleiten. Viel Aloe-Vera-Gel auf die Haut ge­ ben, um die geschädigte Haut zu reparieren und die Feuch­ tigkeitstanks aufzufüllen. Das mindert auch Falten. Spezielle Eismasken kräftigen, entschla­ cken, glätten und pflegen die Haut. Im Kosmetik-Institut UV-Repairtreatments nutzen! Aktion bis 30. Mai: Aloe Vera Skin Gel 400ml €69,90 statt €77,-

Prim. Dr. Christian Wiederer

DAS KURHAUS Bad Gleichenberg Untere Brunnenstraße 33 8344 Bad Gleichenberg T +43 3159 2294-4001 www.daskurhaus.at

LABIOCOME BEAUTYTHERAPY by Franz Niederl Marburgerstraße 69 8430 Leibnitz Terminvereinbarung unter 03452 71988

55


56

leibnitzaktuell.at

MIT VOLLEM

EINSATZ

Die Ehrenamtlichen leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Allgemeinheit, den es zu würdigen gilt.

LEBENSSCHULE: Die Feuerwehrjugend der Stadtfeuerwehr Leibnitz genießt eine tolle Grundausbildung und lernt Dinge fürs Leben, die auch Spaß machen!

Feuer und Flamme! Die Stadtfeuerwehr Leibnitz weist eine traditionsreiche Geschichte auf. Unter der hervorragenden Leitung von Kommandant Gottfried Roiko zählt die Stadtfeuerwehr Leibnitz mit 109 Mitgliedern und zehn Einsatzfahrzeugen zu den größten Wehren des Bezirkes Leibnitz.

B

esonders großer Wert wird auf die eigene Feuerwehr­ jugend gelegt, die un­ ter der Leitung von Löschmeis­ terin d.F. Katharina Roiko steht. „Es ist spannend, bei der Feuer­ wehrjugend Leibnitz dabei zu sein“, meint der zwölfjährige Jan, der seit zwei Jahren bei der Stadt­ feuerwehr Leibnitz aktiv dabei ist und auch die Kameradschaft un­ ter den jungen Feuerwehrkamera­ den sehr schätzt. Elf Kids werden derzeit zu Jungfeuerwehrmännern und -frauen bei der Stadtfeuerwehr Leibnitz ausgebildet. Katharina Roiko leitet mit großer Begeiste­ rung den Nachwuchs der Stadtfeu­ erwehr Leibnitz. „Ich arbeite sehr gerne mit Kinder. Die Jugend von

heute ist schließ­ lich die Feuer­ wehr von mor­ gen. Besonders freut mich, wenn ich spüre, dass einzelnen Kids in meiner Gruppe ein Gefühl für das Feuerwe­ sen entwickeln.“ Die engagierte Tochter von Kom­ mandant Gottfried Roiko ist nicht nur Löschmeisterin d.F., sondern auch Atemschutzträgerin mit Leis­ tungsprüfung in Silber und wen­ det ca. 15 Stunden in der Woche allein für ihre Feuerwehrjugend auf. Das „Feuerwehrblut“ liegt in der Familie, schließlich war Ur­ großvater Rudolf Kerschl Mitbe­ gründer der Stadtfeuerwehr Leib­ nitz, und Vater Gottfried Roiko ist auch bereits seit 1978 ein Feu­ erwehrmann mit Leib und Seele. Lebensschule – Ausbildung bei der Feuerwehrjugend Leibnitz „Die Feuerwehr ist für viele mehr als nur ein Hobby. Es ist eine Be­

rufung auf Lebenszeit. Persön­ lichkeitsförderung, Zivilcourage und eine sinnvolle Freizeitbe­ schäftigung sind unter anderem drei wichtige Punkte, die eine aktive Tätigkeit bei der Freiwil­ ligen Feuerwehr ausmachen“, fügt Kommandant Gottfried Roiko hinzu. „Wir bieten den Kids nicht nur Spaß und Frei­ zeitvergnügen, sondern auch eine vielseitige Ausbildung an. Man könnte das auch als Le­ bensschule bezeichnen, wo vor allem Sicherheitsfragen und der richtige Umgang mit der Ge­ fahr im Vordergrund der Aus­ bildung stehen. Ich bin aber auch mit der Feuerwehrjugend sport­ lich sehr aktiv. Wir gehen Klet­ tern, Wandern oder Schwimmen ins Städtische Bad, was allen gro­ ßen Spaß macht“, führt Lösch­ meisterin d.F. Katharina Roiko weiters aus, die derzeit gerade eine Lehre mit Maturabschluss in Mathematik absolviert. Die Feuerwehrmitglieder bilden be­ reits in jungen Jahren eine Ge­ fahrengemeinschaft. Man muss sich auf den anderen hundert­

prozentig verlassen können. Die Ausbildung beginnt für Zehnbis Zwölfjährige in spielerischer Form. Im Alter von zwölf bis 15 Jahren wird theoretisches Wissen in Form eines Wissenstests abge­ fragt und ein Leistungsbewerb durchgeführt. Heuer findet am 2. Juli ein Leistungsbewerb für die Wehren des Bezirkes Leibnitz an einem Wochenende mit Zelt­ lager statt. Im Alter von 15 Jah­ ren wird man schließlich bei ab­ geschlossener Grundausbildung zum Feuerwehrmann befördert. Feuerwehrjugend-Treffen jeden Samstag von 9 bis 11 Uhr Feuerwehrjugend-Treffen jeden Samstag von 9 bis 11 Uhr im Rüsthaus am Leibnitzer Sparkas­ senplatz. Für nähere Infos steht Katharina Roiko gerne unter 03452/822 20 zur Verfügung!


leibnitzaktuell.at

Rechtlich gesehen... RA Mag. Stephan Holler

Schönheit:

Achtung, Unternehmer:

Die Gesetze der Anziehung zwischen Mann und Frau Aussen hui, innen jedoch manchmal pfui! Wir Frauen sind ganz sicher keine Kostverächter, ha­ ben sehr wohl einen ausgeprägten Sinn für schöne Dinge und schenken diesen auch ganz gern einmal ein wenig unserer Aufmerksamkeit. Daher wird man es uns wohl kaum verübeln, dass auch wir gerne ein­ mal muskulösen, braungebrannten und durchtrai­ nierten Männern hinterher starren und unsere Phan­ tasien ein wenig schweifen lassen. Doch schon ein Strauß Blumen hat uns gelehrt: Schönheit hält nicht ewig und ist vergänglich. Anfangs noch schön anzu­ sehen, bleibt am Ende doch nur ein kleines, braunes verwelktes Häufchen Etwas übrig, das dann auch ganz rasch im Mülleimer landet. Da wird dann doch lieber die Zimmerpflanze, die mit ein wenig Liebe und Zuneigung vielleicht nicht ganz so farbenfroh, dafür verlässlich das ganze Jahr über grünt, bevor­ zugt. Und so spielt es nun einmal auch im wahren Leben. Ein strahlendes Zahnpasta-Lächeln, ein kna­ ckiger Po und Oberarme aus Stahl sind kein Garant für die Ewigkeit. Zum Glück gehören wir Frauen ja zu der Spezies Mensch, die gerne einen Blick hin­ ter die Kulisse wirft. Das Äußere allein ist uns auf Dauer einfach zu wenig, sind wir doch kontinuier­ lich auf der Suche nach etwas Längerfristigem. Spä­ testens nach dem ersten Kennenlernen stellt man vielleicht recht schnell fest, dass der Gesprächsstoff zügig ausgeht. Wir wollen halt einfach ein wenig mehr. Einfühlungsvermögen, eine starke Schulter zum Anlehnen und einen verlässlichen Partner an unserer Seite, der mit uns durch dick und dünn geht. Wenn auf dem gemeinsamen Weg der Waschbrett­ bauch nach ein paar gemeinsamen nährreichen Jah­ ren zum Waschbärbauch mutiert, sehen wir darü­ ber gekonnt hinweg. Immerhin sind es die inneren Werte, die zählen und die den Partner, als Fels in der Brandung, strahlen lassen. Da spiegelt sich dann die wahre Schönheit wider. Nämlich die Innere, und die strahlt ganz gekonnt nach außen.

Die Figur ist doch nicht der Hintern! „Musst du den Frauen immer so penetrant auf den Hintern starren?“, fragt die Meinige, während wir durch die Shopping Mall schlendern. „Wieso auf den Hintern?“, frage ich zurück. „Ich bewundere doch nur das tolle Stickmuster auf der Hose da“, versu­ che ich einen geordneten Rückzug und schaue un­ verzüglich zur Decke. „Das glaubst du doch selber nicht“, lacht die Meinige mich und meine Argu­ mentation mit einer gefährlich klingenden Gereizt­ heit aus, „ihr Männer schaut doch immer nur auf Hintern und Busen. Aber so offensichtlich wie du macht das keiner!“ Das kann ich nicht auf mir sit­ zen lassen. Was heißt, wir Männer schauen nur auf Hintern und Busen? Was machen denn die Gnä­ digsten? Die schauen ausschließlich aufs Börsel der Männer. Sonst hätte der Baumeister ja nicht mit Mädels durch den Wahlkampf stolpern können, die altersmäßig locker seine Enkelinnen sein könn­ ten. Und das werfe ich der Meinigen auch entge­ gen, sobald es mir eingefallen ist – besser gesagt in die Hände gefallen! Wir sitzen bei Kaffee und Ku­ chen. Ich schnappe mir die Tageszeitung mit den bunten Bildern. Wie es der Zufall so will, beschäf­ tigt sich auf Seite 7 ein großer Artikel mit der alles entscheidenden Frage: Wer schaut bei wem wohin? Schwarz auf weiß steht da geschrieben: Beide, so­ wohl Männer als auch Frauen, schauen mehrheit­ lich, nämlich zu 72 Prozent, zuerst in die Augen des jeweils anderen. Irgendwie logisch. Erst beim zwei­ ten Blick scheiden sich die Geschlechter: 49 Pro­ zent der Frauen schauen auf die Hände. „Da ha­ ben wir’s“, erkläre ich, „ihr schaut auf die Hände! Die Hände wandern danach in die Tasche, in der Tasche steckt die Börse, und in der Börse steckt der Flieder.“Triumphiert sie: „Und 60 Prozent der Män­ ner, so steht da ebenfalls, schauen nach den Augen auf die Figur des weiblichen Gegenübers!“ Na und, die Figur ist doch nicht der Hintern!

Katja Stopper

Guido Jaklitsch

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie uns ein E-Mail an erundsie@leibnitzaktuell.at.

Der Dienstgeberschaden

Wird ein Dienstnehmer z.B. im Zuge eines Verkehrsunfalls oder einer körperlichen Ausei­ nandersetzung schuldlos ver­ letzt, sodass er dadurch seinen Pflichten aus seinem Dienst­ verhältnis nicht mehr nach­ kommen kann und sich deswe­ gen im Krankenstand befindet, hat er während des Kranken­ standes regelmäßig einen An­ spruch auf Fortzahlung seines Lohnes. Dadurch entsteht dem Dienstgeber ein Schaden, den er gegen den Schädiger seines Dienstnehmers direkt geltend machen kann. Unternehmer haben Anspruch auf Schadenersatz Dieser Anspruch beinhaltet sowohl den Ersatz des Brut­ tolohns, der dem Dienstneh­ mer während seines Kranken­ standes ausbezahlt wurde, als auch den Ersatz der Arbeitge­ berbeiträge zur Sozialversiche­ rung, die der Dienstgeber für den Dienstnehmer während dieser Zeit aufwendete. Voraussetzung für diesen An­ spruch ist, dass für den Dienst­ geber eine Pflicht zur Entgelt­ fortzahlung besteht und der Dienstnehmer seine Verlet­ zungen nicht selbst verschul­ det hat. Ihr Recht ist unsere Motivation! HOLLER & HÖFLER Rechtsanwälte OG Mag. Stephan Holler Mag. Claudia Höfler-Staudinger Kadagasse 15, 8430 Leibnitz office@anwalt-leibnitz.at www.anwalt-leibnitz.at

57


58

leibnitzaktuell.at

MOTOR SPORT

Foto: Shutterstock

Sportaktivitäten für Kids

S

port- und Freizeitmöglichkeiten gibt es viele und sie bieten Kindern ein vielfältiges Programm zur kör­ perlichen Ertüchtigung. Der Judoverein Leibnitz ist über die Lan­ desgrenzen hinaus bekannt. Im Jufa kann man ein Judo-Schnuppertraining besuchen, alle Infos findet man unter www.judoleibnitz.at. Leidenschaft im Sport, das ist Leicht­ athletik in Leibnitz für Kinder bereits ab sechs Jahren. Spaß, Leistung und Gesundheit sind die Angebote, die man Menschen aller Altersgruppen vermitteln möchte. Infos unter www.suleibnitz.at.

Basketball, Volleyball und verschiedene Kampfsportarten wie Boxen oder HapKi-Do werden auch in Leibnitz angebo­ ten. Infos: www.unionleibnitz.at. Selbstschutz und Kampfkunst bietet das BushidoX-Studio im Kindermann-Zen­ trum beim Merkur-Parkplatz an. An­ geboten werden Kinderkurse bereits ab vier Jahren, X-Defense für Jugendliche und Erwachsene – www.bushidox.com. Das Golfgut Murstätten bietet wö­ chentlich Kinder- und Jugendkurse so­ wie Camps im Sommer an. Einfach mal reinschnuppern, Ausrüstung kann man leihen – weitere Infos unter 03182 3555.

www.autoshop-repolusk.at

Symbolfo

Tel. 03453/20 500 Gewerbestr.1, 8472 Obervogau office@autoshop-repolusk.at

tos

MOTORÖL

Die Tennishalle in Leibnitz bietet Ten­ niskurse sowie Camps für Kinder und Jugendliche an. Beim Schnuppertrai­ ning wird die Ausrüstung zur Ver­ fügung gestellt. Einfach Anfrage per Email senden: odo@matchtime.at. Beim Turnverein Leibnitz kann sich die ganze Familie – Kinder bereits ab 2 1/2 Jahren – körperlich fit halten – Infos: www.turnverein-leibnitz.at. Sportliche Vereine gibt es fast überall, wobei Fußball sehr beliebt ist. Um ei­ nen Überblick aller Sportvereine zu fin­ den, fragt man am besten in der eigenen Gemeinde nach. Syrina Muster

AKTION

15W-40 5l 15W-40 60l 10W-40 5l 10W-40 60l 5W-30 5l 5W-30 60l Hydraulik-ÖL: HLP46 60l

€ € € € € €

14,90 109,18,90 119,34,90 219,-

€ 99,-

EPRO Bremsenreiniger 500ml

€ 1,45

E r s a t z t e i l e • K a ro s s e r i e t e i l e • F e l g e n - R e i f e n • Tu n i n g t e i l e


Shoppingparadies für Modebegeisterte

Um erfolgreich zu sporteln und sich fit zu halten, ist nicht nur eine gute Kondition von Vorteil, auch das Outfit spielt eine wichtige Rolle.

W

er sich in Sachen Sport- und Freizeitmode neu einkleiden möchte, sollte dem Outlet Sport Bazar, gleich nach dem Grenzübergang zu Slowenien in Sentilj, einen Besuch abstatten. Shoppen ist dort übrigens 365 Tage im Jahr von 8.00 bis 20.00 Uhr möglich. Das Outlet bietet ein große Auswahl an Schuhen, Fitness- und Freizeitmode der bekannten Marken ADIDAS, PUMA, NIKE, ASICS sowie HUGO BOSS, LACOSTE und TOMMY HILFIGER. Als Outlet gibt es natürlich fette Rabatte – zwischen 30% und 70% – auf das gesamte Sortiment, und zwar das ganze Jahr über.

Für Vereine gibt es außerdem noch eine große Auswahl an TEAMSPORT-Ausrüstern wie NIKE, ADIDAS, JOMA, ERIMA und JAKO. Den Sport Bazar zu erreichen, ist übrigens auch ganz leicht und man benötigt nicht einmal eine slowenische Vignette dafür. Über die A9 Richtung Slowenien, gleich 200 m nach dem Grenzübergang rechts abbiegen und auf den ersten Parkplatz fahren. Oder man wählt die B67, 400 m nach der Grenze bei der ersten Ampel links – voilá, man hat sein Ziel erreicht. Nach dem Besuch im Outlet fährt man auf der Autobahn bei Sentilj/Casino Mond ab, dies ist gesetzlich ohne Vignette erlaubt, und auf der B67 (alter Grenzübergang) retour. Ω

AKTION für Sportvereine: Ab einem Einkaufswert von € 500 gibt es auf Teamsport von NIKE und JOMA einen Rabatt von 40%. Cesta 2. Julija 21 2212 Sentilj T +38 6 599 22817 www.sportbazar.si / Sport Bazar Täglich von 8 – 20 Uhr

GUTSCHEIN

Ab einem Einkauf von € 59,90 gibt es eine

Symbolfoto

3er-Packung Head-Socken im Wert von € 9,90 GRATIS dazu.

Cesta 2. Julija 21, 2212 Sentilj | T +38 6 599 22817 | www.sportbazar.si | / Sport Bazar Täglich von 8 – 20 Uhr Gutschein gültig, solange der Vorrat reicht. Pro Person und Einkauf nur 1 Gutschein. Nicht in bar einlösbar.


60

leibnitzaktuell.at

6. Leibnitzer Autofrühling Bei strahlendem Sonnenschein veranstaltete LEIBNITZ AKTUELL den 6. Leibnitzer Autofrühling am Kindermann-Gelände. Großer Dank gilt den zahlreichen Besuchern und den Ausstellern mit ihren Top-Produkten! Sportlich betrachtet... DI Reinhold Heidinger

Die Wunderwuzzis Jüngst hatte ich die Ehre, in einer illustren Runde von Fußballfunktionären einige Gedanken zum Thema Trainerkompetenz zu präsentieren. Zu solchen Gelegenheiten gräbt man dann tief in der Literatur, aber auch im eigenen (Ge-)Wissen nach, um fundierte und umfassende Informationen aufbereiten zu können. Und siehe da, beim Graben stößt man auf Tatsachen, die einem so richtig gar nicht bewusst sind. In diesem Fall ergab sich, dass Trainer wirklich die absoluten Wunder der Menschheit sein müssen. Fachkompetenz in der jeweiligen Sportart wird klarerweise vorausgesetzt. Dabei ist aber eine laufende Aktualisierung des Fachwissens notwendig. Aber nicht nur das sportartspezifische Wissen ist gefragt. Vielmehr haben sich Trainer auch im Bereich der Biomechanik, der Physiologie, ja sogar vermehrt der Psychologie Kompetenzen anzueignen. Sportwissenschaftler zu sein, ist da fast schon notwendig. Dazu kommt allerdings auch noch ein hohes Maß an Managementqualitäten. Besonders in den Teamsportarten muss der Coach auch noch höchste soziale Kompetenz beweisen. Ist das alles einem einzigen Menschen überhaupt zuzumuten? Alle unsere Trainer – so bin ich sicher – versuchen diese hochgesteckten Ziele zu erreichen! Aber bitte verzeihen wir Ihnen auch, dass es nicht immer gelingt!

www.sportunion-steiermark.at

Das Autohaus Ornig war das erste Mal beim Autofrühling dabei!

Tolle Stimmung: Mag. Eugen Roth, Bernd Landau und Philipp Gady

Peter Sternad junior vom Autohaus Sternad

Geschäftsführer Franz Poje von FWK Autohaus Klein

Heinz Paier mit Tochter vom Autohaus Paier aus Gleinstätten

Mag. Guido Jaklitsch mit Andreas Temmer vom Autohaus Temmer

Ferry Marko von Mazda Marko

Ing. Bernd Kaufmann vom Autohaus Hirschmugl

Auch die BAWAG PSK war wieder als Aussteller präsent.

Porsche Leibnitz mit Marketingchefin Manuela Gürtl

Das Leibnitzer Top-Unternehmen Everto setzt auf Photovoltaik.

Das Autohaus Wechtitsch mit Inhaberin Elisabeth Wechtitsch

Das Autohaus Vogl mit Chef Norbert Jamnik ganz stark vertreten


leibnitzaktuell.at

Fotos: Purkart

Das Hüttel-Team mit Josef und Silvia Hüttel (rechts im Bild) freut sich, Sie persönlich betreuen zu dürfen.

Auto Hüttel

Starke Marke mit fairen Preisen Seit 15 Jahren ist Auto Hüttel in Gleinstätten mit der Fachwerkstatt und als markenfreier Mobilitätspartner mit einem umfangreichen Leistungs- und Serviceangebot ohne Garantieverlust für seine Kunden in der Region tätig.

S

ilvia und Josef Hüttel legen besonders großen Wert darauf, ihren Kunden neben einem umfangreichen Service- und Leistungsangebot vor allem ein faires Preis-Leistungsverhältnis zu bieten. Als markenfreies Autohaus mit über 70 Jung-, Jahres- und Gebrauchtwagen im ständigen Repertoire bleibt dem kaufinteressierten Kunden fast kein Auto-Wunsch mehr offen. Das 18-köpfige Mitarbeiterteam ist u.a. im Lackier-, Spengleroder im Tuningbereich höchst qualifiziert und erfüllt dadurch alle Ansprüche eines umfangreichen Leistungspaketes ohne Garantie- oder Gewährleistungsverluste. Ω

61

▶ ▶ ▶ ▶ ▶ ▶ ▶ ▶ ▶ ▶ ▶

Hausherr Josef Hüttel mit Verkaufsleiter Florian Kappaun

Leistungsangebote: Fahrzeughandel / Finanzierung / Versicherung Pickerlbegutachtung § 57a bis 3,5 t Reparatur ohne Herstellergarantieverlust Anschlussgarantie f. Neu- und Gebraucht-Kfz 24-Stunden-Abschleppdienst Gratis-Leihwagenservice Lackiererei und Spenglerei Komplette Vers.-Schadensabwicklung Chip- und ECO-Tuning (Softwaretuning) Ersatzteilgroßhandel ▶ Autoaufbereitung Partnerwerkstätte versch. Versicherungen mit Teilübernahme d. Selbstbehaltes

„Hüttel ist unsere Marke, Service unsere Stärke“ AUTO HÜTTEL GmbH 8443 Gleinstätten 171 T 03457 2530 M 0664 103 17 20 office@autohuettel.at www.huettel.at

GUTSCHEIN

MAI + JUNI-AKTION 2016 ▶ Klimadesinfektion ab € 39,90 ▶ Waschkarte für Vielwäscher -10% ▶ Chip-Tuning -10% ▶ Unterbodenkonservierung -10% AUTO HÜTTEL, 8443 Gleinstätten 171 | T 03457 2530 | M 0664 103 17 20 | www.huettel.at Gilt nur unter Vorlegen dieses Gutscheines in den Monaten Mai und Juni 2016. Keine Barablöse möglich.


62

leibnitzaktuell.at

30.000-EuroGrenze für Vereine? Die Registrierkassenpflicht ist nach wie vor ein brandheißes Thema und schlägt aktuell bei den Vereinen hohe Wellen. Die Landespolitik hat reagiert und Landeshauptmann Schützenhöfer fordert, die 15.000Euro-Grenze auf 30.000 Euro anzuheben. Gleiches Recht für alle fordern nun die heimischen Gastronomen!

I

n der Vereinsszene gibt es gegenwärtig nur ein Reizthema, und auch das Wort beginnt mit „R“, wie Registrierkasse. Denn auch Vereine fallen generell unter die Pflicht, Einnahmen durch Kassen zu registrieren, wenn sie – wie alle anderen betroffenen Unternehmer – mehr als 15.000 Euro Gesamtumsatz machen und davon mehr als 7500 Euro bar in der Kasse sind. Jetzt blasen die Vereine einerseits zum Aufstand, zum anderen kursieren bereits Überlegungen, Veranstaltungen abzusagen, wie etwa Andreas Jaklitsch, SteiermarkManager beim Roten Kreuz, bestätigt. Jedenfalls werde man Regis­ trierkassen anschaffen, um sie den 105 Dienststellen gegebenenfalls zur Verfügung stellen zu können. Wobei es das Rote Kreuz besonders trifft, denn nicht jede Ortsstelle ist ein eigener Verein, sodass die Maximalgrenzen sehr schnell ausgeschöpft sein können.

wehren gibt es eine Sonderbestimmung von 72 Stunden, weshalb Josef Krenn, Floriani-Bezirkschef in Leibnitz, nicht damit rechnet, dass Feste abgesagt werden. Krenn: „Für uns sind die Einnahmen überlebenswichtig, weil wir ja ein Drittel aller Investitionen selbst bezahlen müssen.“ Einen „Vorteil“ hat der, dessen Fest schlecht läuft: Bleibt der Umsatz bar unter 7500 Euro, entfällt die Aufzeichnungsund Kassenpflicht, zu der im Übrigen auch die sogenannte Belegerteilungspflicht – vulgo Kassazettel – gehört. Spielt allerdings eine Band auf, die mehr als 1000 Euro verlangt, ist die Kassenpflicht schon wieder da. Und auch wenn zwei Vereine kooperieren und ein Wirt dabei mitmacht, sei es ein „großes Fest“, beklagt Martin Stieglbauer aus St. Martin, Bundeschef der Landjugend.

48 oder 72 Stunden

Der Ärger ist so groß, dass sich nun auch die Landespolitik zu dem sensiblen Thema geäußert hat. ÖVP-Chef Hermann Schützenhöfer drängt darauf, die Mindestumsatzgrenze auf 30.000 Euro anzuheben, und will mit seinem Parteifreund Finanzminister Hans Jörg Schelling darüber verhandeln. Die SPÖ wäre auch mit 25.000 Euro Grenze einverstanden, will aber zudem ein einfacheres Re-

Generell gilt nämlich die Pflicht zur maschinellen Kassenführung, wie Heike Stark-Sittinger von der Zukunftsplattform Steirische Vereine betont. Aber es gibt einige Ausnahmen, wenn es sich um kleinere „gesellige Veranstaltungen“ handelt, die 48 Stunden Dauer – allerdings über das Gesamtjahr gerechnet – nicht übersteigen. Für die Feuer-

Wertgrenze anheben

Ich trete für eine KalteHände-Regelung ein bei allem, was außerhalb des Hauses passiert. Egal, welcher Umsatz. [ Bgm. Karl Wratschko ]

gelwerk, wie Landespartei-Manager Max Lercher argumentiert. Die Tages- und Wertgrenzen müssten „praxistauglich“ sein. Kritik von der Gastronomie Die Anhebung der Wertgrenze auf 30.000 Euro für Vereine wird von der heimischen Gastronomie kritisch betrachtet. Der Leibnitzer Gastronom Niklas Stopper vom Römerhof hält daran fest, dass im Prinzip gleiches Recht für alle zu gelten habe, denn die Gastronomen müssten auch alle Auflagen erfüllen. Der Leibnitzer Vinarium-Chef Gerhard Uhl sieht den Versuch der Anhebung der Wertgrenze bei Vereinen wieder als typisch österreichische Lösung, wie es bereits bei der Nichtraucherregelung der Fall war. Was anscheinend zähle in Österreich, sei Lobbyismus in allen Richtungen. Der Gamlitzer Bürgermeister Karl Wratschko, einst Schirmherr für alle steirischen Gastronomen, steht grundsätzlich für eine KalteHände-Regelung bei allem, was außerhalb des Hauses passiert. Egal, ob es sich um einen Landwirt, Verein oder Gastronomen handelt, und ohne jegliche Umsatzgrenze. Für WB-Direktor Kurt Egger muss gleiches Recht für alle gelten. Er fordert die Erhöhung der Umsatzgrenze auch für heimische Betriebe. Martin Link

Ich fordere gleiches Recht für alle. Schließlich müssen wir Wirte auch alle Auflagen erfüllen! [ Niklas Stopper, Römerhof ]

Das ist eine typisch österreichische Lösung. Hierzulande zählt nur der Lobbyismus! [ Gerhard Uhl, Vinarium ]


leibnitzaktuell.at

63

DIE KAROSSERIEUND LACKIEREXPERTEN

JOSEF NIEGELHELL Prosdorf 41 A-8081 Heiligenkreuz/W. Tel. 031 34 / 22 74 Fax 031 34 / 22 74 22 eMail: auto.niegelhell@aon.at www.niegelhell.at SPENGLEREILACKIEREREI

Meisterbetrieb für Unfallreparaturen,Industrielackierungen,Versicherungsabrechnungen,.... Wir bieten Ihnen Qualitäts- Lackierungen für die verschiedensten Anwendungen im KFZ-Bereich an: Unfallreparaturen (Ausbeulen ohne Lackieren (Hagel-Parkschadenbeseitigung), Kunststoffreparaturen, Industrielackierungen, Lackspotrepair, Fahrzeugaufbereitung, Celette-Richtbank, Zeitwertgerechte Reparaturen ...) Alle Arbeiten werden von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt. Durch Einsatz modernster Lackiertechniken können wir Farbtreue garantieren. Die Farben werden durch computergesteuerte Mischanlagen hergestellt. Dies stellt sicher, dass der Farbton stimmt.

MECHANISCHE WERKSTATT

Erfahren Sie mehr über unsere Einrichtungen und Geräte in der Werkstatt: Computer- Achsvermessung, Wartung von Klimaanlagen, Windschutzscheibenreparatur (Steinschlag), Service, Elektronische Fehlerdiagnose, Stoßdämpfertest

VERSCHLEISSTEILEHANDEL Original Marken Ersatzteile

REIFENHANDEL Reifen und Alufelgen

ÖSTERREICH GEPRÜFTER KAROSSERIEFACHBETRIEB


64

leibnitzaktuell.at

Tiere:

zu vermieten:

Hundebetreuung: Keine Zwingerhaltung – Rüden nur kastriert. Tel: 0676/47 39 516 Zu verkaufen: Pongratz PKW-Anhänger auflaufgebremst, mit Aufsatzwänden, Ladefläche 200 x 110 cm, LG: 650 kg, VB Preis € 400,-, u. Motorrad Aprilia Mana 850 Automatik, EZ: April 2013, weiß, Km 3750, VB: € 7000,-, 0664 166 42 75 Reines Buchenholz: € 55,-/m3, Zustellung möglich. 0664 645 83 16 Gesucht:

Ich suche für meine barzahlenden Kunden in Ihrer Region Immobilien in jeder Lage und Preisklasse. Ich berate Sie persönlich bei jedem Immobilienankauf bzw. -verkauf und freue mich auf Ihre diesbezügliche Kontaktaufnahme. Tel.: 0664/8494519 Häuser, Wohnungen und Baugründe zu verkaufen: 147, KP: € 152.000,-, BASIS REAL Immobilien GmbH, 03452 733 44, www-basis-real.at

Leibnitz: ETW Nähe Stadt und Bahnhof, Wfl. ca. 54 m², sonniger Balkon, Kellerabteil und Parkplatz, HWB: 111,2, KP: € 99.000,-, Hr. Neussl 0664 182 29 68 Leibnitz: Tolle Anlegerwohnung mitten in der Stadt, ca. 56 m² Wfl., Küche möbliert, Balkon, HWB: 101,41, KP: € 74.000,-, Fr. Rappold 0664 442 20 42 Wagna / PREISSENKUNG: Ackerfläche (ca. 3.995 m²), Wald (ca. 2.228 m² aufgeforstet), KP: € 23.000,-, Fr. Rappold 0664 442 20 42 Gleinstätten: Exklusives Wohnen, gepflegtes Einfamilienhaus, Wfl. ca. 205m², ruhige Wohngegend, Gfl. ca. 2.100m², einige Extras, HWB: 102, KP: € 319.000,-, Fr. Troger 0650 820 86 00 Preding-Nähe: 8 förderbare Miet-Wohnungen zw. 53-104m², Schulbus vor dem Haus, ab € inkl. 598,-, Hr. Troger 0699 101 120 35 www.steindorff.at

Gralla – Salamanderweg: 788m², € 55.000,-, voll aufgeschlossen, zentrumsnah, ruhig im Herzen von Gralla, Ganztagessonne, Bahnhof Kaindorf zu Fuß erreichbar, provisionsfrei + 4.000 € Aufschließungskosten, www.viva-haus.at, 0664 224 48 13

Leibnitz! Stadthaus für Wohnzwecke und Dienstleistungen - ganz wie Sie möchten. Liebevoll erneuert, zentral gelegen. WFL ca. 160 m², Garage, Garten, Grund 607 m², KP € 259.900,-, HWB 235, Hr. Josef Hirschmann, 0664 734 063 90 Obervogau: Zugreifen! Sonnige Bauplätze! 915 m² bis 970 m², € 32.000,- bis 33.900,-, BBD 0,2 – 0,4, sofortiger Baubeginn möglich! Hr. Josef Hirschmann, 0664 734 063 90 Wolfsberg /Schw.: Gustostückerl! Wohnhaus mit Nebengebäuden, Sonnenlage, 145 m² W F L , K e l l e r, 3.125 m² Grund, Sonnenlage, HWB 115, KP: € 239.900,-, Hr. Josef Hirschmann, 0664 734 063 90 Großraum Leibnitz: Hausverkauf aus Insolvenz, BJ 2004, WFL ca. 120 m², Keller, sanierungsbedürftig, Hr. Josef Hirschmann, 0664 734 063 90 Halbenrain Umgebung: Wohnhaus, 160 m² Wfl., neue Hackschnitzelheizung, sonnige Lage, 3.200 m² Grund, HWB 246, € 159.000,-, Hr. Josef Hirschmann 0664 734 063 90

KIRCHLEITNER.AT/PARKETT

Kroatien! „Ich hab´ geträumt von einem kleinen Haus am Meer.“ Hier ist es! WFL 130m², EG/OG getrennt begehbar, Grund 257m², KP: € 125.000,-, ca. 150 m zum Strand, zugreifen! www.hirschmannimmobilien.at, Hr. Josef Hirschmann, 0664 734 063 90

Hochgraßnitz: Bauland in Aussichtslage & Weingartengrund Gfl: ca. 5.505 m², KP: € 270.000,-, RE/MAX Leibnitz, Herbert Zelzer, 0664 244 42 43

Verkauf oder Vermietung! Professionelle Einschätzung Ihrer Immobilie! Hilfestellung beim Energieausweis und bei der Immobilienertragssteuer! Sehr gerne betreue ich auch Ihre Immobilie und freue mich auf Ihren Anruf! Ing. Franz PAUL, Immobilien-Leibnitz, 0664 233 93 93

Gralla: EFH mit Pool und Wintergarten, BJ 1995, Wfl: ca. 237 m², Gfl: 991 m², Zi: 7, HWB: 85, fGEE: 1,34, KP: € 350.000,-, RE/MAX Leibnitz, Florian Taucher, 0664 520 18 426

Wir können, wollen und werden Ihre Immobilie verkaufen! Wenn Sie es wünschen! Ihr Team RE/MAX – Leibnitz Jöß: Teichanlage mit Teichhütte, 30 m², Gfl: ca. 3.794 m², 3 Teiche KP: € 99.000,-, RE/MAX Leibnitz, Herbert Zelzer, 0664 244 42 43 Kaindorf: Kauf oder Mietkauf 3ZimmerWohnung mit großem Balkon! Wfl.: 85 m², Zi.: 3, HWB: 39,41, fGEE: , KP: € 191.900,– RE/MAX Leibnitz, Herbert Zelzer, 0664 244 42 43 St. Oswald ob Eibiswald: Herrenhaus, absolute Ruhelage, BJ 1978, Wfl.: ca. 460 m², Gfl: ca. 5.000 m², Zi: 10, HWB: 221, fGEE: 56,2, KP: € 440.000,– RE/MAX Leibnitz, Herbert Zelzer 0664 244 42 433

Fehring: Landhaus der besonderen Art! Wfl: ca. 204 m², Gfl: ca. 2.900 m², Zi: HWB: 68,5, KP: € 340.000,-, RE/MAX Brigitte Gsöllpointner, 0664 313 08 26

Bad Radkersburg: VIERKANTHOF - Künstler willkommen! Im Thermen-, Wein-, Golf-, Vulkanland!, Wfl.: ca. 300 m², Gfl: ca. 5.850 m², Zi.: 8, HWB: i.A KP: € 279.000,-, RE/MAX Radkersburg, E. Erjauz-Posch, 0664 174 36 53 Tieschen: Wo h n h a u s im südsteirischen Weindorf! Gfl: ca. 790 m², Zi.:8, HWB: 162, KP: € 155.000,-, RE/MAX Radkersburg, E. Erjauz-Posch, 0664 174 36 53 Leutschach: BJ ca. 1951, Wfl: ca. 80 m², Gfl: 658 m², Zi: 2, HWB: 89,8, fGEE: 1,74, KP: € 70.000-, RE/MAX Leibnitz, Florian Taucher, 0664 5201842 Wildon: Wohnung in Ruhelage, BJ 1992, Wfl.: ca. 82 m², Gfl., Zi.: 3, HWB: 99, fGEE: , KP: € 108.000,-, RE/ MAX Leibnitz, Florian Taucher, 0664 5201842 Unterpurkla: Autarkes Leben! Landwirtschaft & Bauernhaus! Selbstversorger & Tierhaltung! Wfl: ca. 130 m², Gfl: ca. 12.000 m², Zi.: 5, HWB: 108, KP: € 355.000,-, RE/MAX Radkersburg, E. Erjauz-Posch, 0664 174 36 53


leibnitzaktuell.at

Leitring: Schlüsselfertiger Bungalow! Wfl.: ca. 120 m², Gfl: ca. 430 m², Zi.: 4, HWB: 41, KP: € 249.000,-, RE/MAX Leibnitz, Karin Kluger, 0676 420 73 62 Leitring: Modernes Niedrigenergiehaus! Wfl.: ca. 134 m², Gfl: ca. 378 m² - 543 m², Zi.: 4, HWB: 44,2, KP: € 269.000,-, RE/MAX Leibnitz, Karin Kluger, 0676 420 73 62 Bad Radkersburg: NEUWERTIGES MASSIVES EINFAMILIENHAUS! Wfl.: 180 m², Gfl: ca. 1.818 m², Zi.: 5, HWB: 71, KP: € 298.000,-, RE/MAX Radkersburg, E. Erjauz-Posch 0664/174 36 53 Leibnitz: Ferienhaus mit Seeblick! BJ ca. 1999, Wfl: ca. 43 m², Gfl: ca. 120 m², Zi: 2, KP: € 39.900,-, Daniel Ganzer 0650 926 23 16

Leibnitz: Koch-Ess-Wo-Zi, 4 Zi, 2 Bad, 2 WC, Carpor t, HWB 45/B Gfl.480m², Wfl.155m², KP: € 299.000,-, 0664 202 90 92, www.bz-immobilien.at Gartenwohnung: Küche, Ess-WoZi, 2 Zi, Bad/WC, Keller, 2 Carport, HWB 47/B, Gfl. 250m², Wfl.86m², KP: € 225.000,-, 0664 202 90 92, www.bz-immobilien.at Gralla: ETW, Koch-EssWo-Zi, 3 Zi, Bad, WC, Carport, Keller, HWB 47/B Wfl. 86m², KP: € 158.000,-, 0664 202 90 92, www.bz-immobilien.at Anlageobjekt: Wald, Acker, Bauland, HWB i.A. Gfl.37.370 m², Wfl. 400m², KP: € 549.000,-, 0664 202 90 92, www.bzimmobilien.at

Leibnitz: ETW, Koch-Ess-WoZi, 2 Zi, Bad, WC, Carport, Keller, HWB 43/B Wfl. 73m², KP: € 149.000,-, 0664 202 90 92, www.bz-immobilien.at Gewerbeobjekt in Leibnitz: Vielseitig verwendbar, HWB i.A. Gfl. 1573m², Nfl. 300m², 0664 4607810, KP: € 447.000,-, 0664 460 78 10, www.bzimmobilien.at Gewerbegrund in Kaindorf/Sulm: GG 0,5 bis 1,5, Gfl., 8619m², KP:€ 65,-/m², 0664 202 90 92, www.bz-immobilien.at Wohnung: Küche, Ess- Wo-Zi, 2 Zi, Bad/WC, Keller, 1 Garage, 10m² Loggia, HWB 68/C Wfl. 82m², KP: € 140.000,-, 0664 202 90 92, www.bz-immobilien.at

65

BÜROGEBÄUDE

IN DER LEIBNITZER INNENSTADT 280 m² bezugsfertige Bürofläche provisionsfrei zu vermieten, 10 Parkplätze, beste Innenstadtlage, ab 01.08.16 verfügbar 0664 100 24 27

Anzeigenschluss Wortanzeigen für die kommende Ausgabe:

Do, 19. Mai 2016 Tel. 03452 820 18 office@leibnitzaktuell.at

Claudia Ketschler, Emanuel Meixner und Firmenchef August Werner Wallner freuen sich auf Ihren Besuch!

Suzuki-Aktion: GSX-S1000 ABS statt € 14.390.- um € 11.990.-

UNSERE GESCHÄFTSFELDER  KFZ-Service

und Reparatur für alle Marken  KFZ-Pickerl bis 3,5 Tonnen, Motorrad, LKW, PKW  KFZ-Klimaanlage mit Reparatur und Service  KFZ-Reparatur bei Unfallschäden mit Versicherungsabwicklung  Gebrauchtwagenhandel

Car Service Wallner

Neu: Suzuki-Motorräder Car Service Wallner ist seit neuem Suzuki-Händler in Leibnitz mit einer Motorradwerkstatt für alle Marken.

CAR SERVICE WALLNER | Marburgerstraße 96, 8435 Wagna | T 03452 854 96 | M 0664 402 10 82 | office@carservice-wallner.at | www.carservice-wallner.at Ω


66

leibnitzaktuell.at

Das aktuelle Preisrätsel

Auflösung des letzten Rätsel:

Die Lösung der letzten Ausgabe lautet: APRILSCHERZ

€ 10,- Warengutscheine der Firma PAKU-Farben-Fessler, Leibnitz, Hauptplatz 17, erhalten: HELGA KÖRBLER Schulstraße 5/4/2, 8431 Gralla TINA HIRSCHMANN 8424 Gabersdorf 7 ERNST LIEGER Oberpurkla 76, 8484 Unterpurkla WERNER FRIESSNEGG Schirka 30, 8403 Lebring MICHAELA VESELSKY Hasendorferstr. 36a, 8430 Leibnitz

€ 10,- Warengutscheine des Kaufhauses Kada, Leibnitz, Kadagasse, erhalten: LISBETH MÜLLER Waldschach 2a, 8505 St. Nikolai ELISABETH SCHWARZ Greith 35, 8442 Kitzeck i.S. VALERIE HERMANN F. Koringergasse 14, 8430 Leitring GABRIELE RIEDL-GRASZL Kircheng. 26A/9, 8435 Wagna HERMINE HAMMER Mariengasse 39, 8020 Graz

€ 10,- Warengutscheine der Firma Kappaun Moden, Leibnitz, Hauptplatz 21, erhalten: MARIA ULRICH Glatzau 14, 8082 Kirchbach RENE SUMMER Alter Sportplatz 4/8, 8430 Leibnitz MARGIT HELLEIS Getreidegasse 16/1, 8430 Leitring SANDRA JOHAM 8413 St. Georgen 148 SILKE SCHMERLAIB Göttling 51, 8403 Lang

Der Einsendeschluss ist diesmal

Schreiben Sie die richtige Lösung dieses Rätsels einfach auf eine Postkarte und senden Sie diese gleich an LEIBNITZ AKTUELL, Dechant Thaller Str. 34/1, 8430 Leibnitz, oder per E-Mail an office@leibnitzaktuell.at. Nebenstehend die Gewinner der vorigen Ausgabe, die ihre € 10,- Warengutscheine von dem jeweiligen Betrieb zugeschickt bekommen, in dem sie auch einzulösen sind.

Fr, 20. Mai T 03452/82018 | office@leibnitzaktuell.at

IMPRESSUM MEDIENINHABER: Leibnitz Aktuell Zeitungsverlagsges. m.b. H., • Firmensitz: 8430 Leibnitz, Dechant-Thaller-Str. 34/I, • Telefon: 0 34 52/82 0 18 • Fax: 0 34 52/82 0 18-8, • E-MAIL (SEKRETARIAT): office@leibnitzaktuell.at • E-MAIL (REDAKTION): redaktion@leibnitzaktuell.at • E-MAIL (ANZEIGEN): office@leibnitzaktuell.at • GESCHÄFTSFÜHRER & CHEFREDAKTEUR: Vizebgm. a.D. Mag. Guido Jaklitsch • HERSTELLER (DRUCK): Styria Print Holding GmbH • EINZELPREIS: € 2,30 • JAHRESABONNEMENT: € 23,- • ASSISTENTIN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG: Anneliese Herzog • MARKETING & VERTRIEB: Katja Stopper • REDAKTION: Martin Link, Anton Barbic, Mag. Reinhard Czar, Walter Schmidbauer, Katja Stopper • VERKAUFSBERATER: Mag. Guido Jaklitsch (0664/5145034), Anneliese Herzog (03452/82 018), Renate Tynnauer (0664/1287861), Rosemarie Lipp (0664/4245585), Katja Stopper (0650/3004933) • LEKTORAT: Bernhard Sax • GRAFIK: Alex Haring, Syrina Muster, Renate Tynnauer • Bezahlte redaktionelle Einschaltungen sind mit Ω Gekennzeichnet, für deren Inhalt ist der Auftraggeber verantwortlich. Für unverlangt eingesandte oder in der Redaktion abgegebene Fotos und Unterlagen übernimmt der Verlag keine Haftung. Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 Urheberrechtsgesetz, vorbehalten. Wir übernehmen für Satz- und Druckfehler keine Haftung.


GENUSS Bahnhof

Stadtzentrum

Busstation

A1 Graz A5 Murska Sobota

Österreich

A1 Ausfahrt

A4

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag – Freitag: von 9 bis 21 Uhr Samstag: von 8 bis 21 Uhr Sonntag: von 9 bis 15 Uhr

www.europark.si

EINKAUFEN

UNTERHALTUNG

EUROPARK NUR EINEN SCHRITT ENTFERNT! • das größte und modernste Einkaufszentrum im Nordosten Sloweniens • günstige Angebote mit interessanten Aktionen und Vergünstigungen • alles für modisches Aussehen von Kopf bis Fuß • zahlreiche Bars und Restaurants, ein buntes Veranstaltungsprogramm und einen Park für Kinder – die Zauberwelt • Gutscheine von Europark erfüllen alle Wünsche • das moderne Parkhaus mit einem übersichtlichen Parkleitsystem bietet 2600 kostenlose Parkplätze • Friseursalons, Reisebüros und Autowaschanlage