Page 64

sport

64 • Juni 2013 • www.leibnitzaktuell.at

Sportlich bertachtet DI Reinhold Heidinger

Neue Toleranz – neues Denken im Sport? Erfreulicherweise mehren sich die Anzeichen, dass die (hohe) Politik langsam zur Kenntnis nimmt, dass Spiel und Sport wesentliche Elemente im menschlichen Leben sind. Sei es, dass sie sich positiv auf die Gesundheit auswirken oder vor allem aber einen wesentlichen Faktor in der Entwicklung der Jugend darstellen. Als sinnvolle Freizeitgestaltung können sie uns das ganze Leben begleiten. Was sind nun die Anzeichen der – endlich auf die Zukunft ausgerichteten – Änderungen in der Sichtweise der öffentlichen Hand? Die „tägliche Sportstunde“ scheint langsam auf Schiene zu kommen, die Sportförderung des Bundes wurde auf neue Beine gestellt, im steirischen Veranstaltungsgesetz wird der Sportbetrieb durchaus wohlwollend abgehandelt. In einer wegweisenden Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes wird klargestellt, dass „Lärmemissionen“ von spielenden Kindern auf den ihnen zugeordneten Spielplätzen in Wohngebieten selbstverständlich zu dulden sind. Solches gilt wohl auch für Sportplätze, darf angenommen werden. Dass auch bei Spesenaufwendungen für Trainer und Funktionäre im Sportbereich bis zu einer Höhe von 540 Euro im Monat weder Sozialversicherung noch Finanzamt mitnaschen, grenzt bei der sonstigen Härte der einhebenden Stellen an ein Wunder. Freuen wir uns über die Einsicht unserer Gesetzgeber, dass man es den Sportlern und Funktionären leichter machen muss, ihren (freiwilligen) Beitrag zum Gesundheitssystem und zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft im sozialen Bereich zu leisten. Es hat lange genug gedauert! W: www.sportunion-steiermark.at

KULTUR

Sportverein Leibnitz auf Erfolgskurs!

Nicht nur als Veranstalter des 1. Leibnitzer Kinderflohmarktes feierte der Sportverein Leibnitz einen beachtlichen Erfolg. Auch auf sportlicher Ebene errang man den Meistertitel mit der U13-Mannschaft und den Vizemeistertitel mit der U11.

Die U13-Mannschaft des SV Leibnitz unter Trainer Kurt Nessl errang den Meistertitel, worüber sich Raika-Sponsor Dir. Eugen Roth ebenso sehr gefreut hat. Foto: KK

K Wird das Trainerteam des SV Leibnitz in der U12-Mannschaft mit Vrebac verstärken: Ex-Stürmergröße Thomas Hack

lasse statt Masse lautet die Devise beim Sportverein Leibnitz. Der südsteirische Traditionsklub wurde vor drei Jahren nach zehnjährigem Dornröschenschlaf wiederbelebt und versucht seitdem kontinuierlich, von der Jugend heraus zu wachsen. „Wir sind beim Sportverein Leibnitz mit unseren fünf Jugendmannschaften von der U7 bis zur U14 ab Herbst zu einer richtigen kleinen Familie zusammengewachsen. Das erinnert mich an frühere glorreiche SVL-Zeiten, an die wir anschließen möchten“, meint Ex-Weinlandbomber Kurt Nessl. „Eine sehr ambitionierte Gruppe

rund um Jürgen Hrubisek und Günter Garber hat für den Einstieg in die 1. Klasse West Süd eine mögliche Kampfmannschaft samt Trainerduo und die notwendigen Sponsoren an Land gezogen. Dafür möchte sich der SVL recht herzlich bedanken. Dass es leider noch nicht geklappt hat, liegt an der fehlenden Betriebsstättengenehmigung am SVL-Platz. Doch wir werden weiterkämpfen und haben nun für unsere Nachwuchsmannschaften gute Chancen, die Meisterschaftsspiele am Leibnitzer Union-Platz austragen zu dürfen. Wir hoffen auf grünes Licht von Bürgermeister Helmut Leitenberger“, meint Ehrenpräsident Walter Wasle.

Trainiert die U14-Mannschaft des SVL: Meistertrainer Kurt Nessl. Spieleranmeldungen sind noch möglich!

JUNGFUSSBALLER WILLKOMMEN! SCHNUPPERTAG AM 29. JUNI! Wenn Sie auf die persönliche Betreuung Ihres Kindes (von 6 bis 14 Jahren) im kleinen, familiären Rahmen Wert legen, dann kommen Sie zum SVL-Schnuppertag am Samstag, den 29. Juni 2013, ab 10 Uhr auf dem SVL-Platz (neben Diesel-Kino). Neben dem Training gibt es Gratis-Würstel und original Ronaldo-Fußballschuhe zu gewinnen! Oder Sie schauen bei einem Training am Montag oder Mittwoch um 16.30 am SVL-Platz vorbei. Weitere Infos unter 0664/514 50 34

Die U11-Mannschaft des SV Leibnitz unter Beris Vrebac errang den Vizemeistertitel und stieß bis ins Cup-Halbfinale vor.

06.2013  

Leibnitz Aktuell Ausgabe Juni 2013