Issuu on Google+

Verlag LCH Lehrmittel 4bis8

Kindergarten Grundstufe Basisstufe Unterstufe

Singen, darstellen, gestalten mit dem Musical

Das Geheimnis der sieben Perlen Eine Unterwassergeschichte mit Songs und Musik zum Singen und Aufführen

Das Geheimnis der sieben Perlen

Cooler Rap und sanfter Sound

Musical für Kindergarten und Schule

Die CD mit Liedern und Playbacks

Hörproben der Songs zum Musical: www.lehrmittel4bis8.ch Rubrik «Aktuell»

Gabriela Marchi-Leuzinger Daniela MeierTschumi Eine märchenhafte Geschichte 8 Songs zum Singen und Tanzen 14 szenische Anleitungen für eine Aufführung CD mit Begleitheft

Auf der CD sind sämtliche Lieder als Vollversion – gesungen und mit Instrumenten begleitet – und als Playbackversion in reiner Instrumentalfassung enthalten. Die Lieder reichen vom lieblichen Aquarina-Song über den Oktopus-Rap bis hin zum bluesartigen Matrosenlied. Von jedem Lied hat es einen Notensatz mit Begleitakkorden und Liedtexten. Hintergrundsounds zu den verschiedenen Szenen lassen sich beim Erzählen oder Aufführen als Gestaltungselement verwenden. Hörproben: www.lehrmittel4bis8.ch Rubrik «Aktuell»

Reise in die Tiefen des Ozeans … Das Begleitheft für die Umsetzung

«Das Geheimnis der sieben Perlen» spielt sich in der Unterwasserwelt ab. Erzählt wird die Geschichte der Meeresprinzessin Aquarina, die ihr Geburtstagsgeschenk - eine Perlenkette - verbotenerweise im Voraus betrachtet. Dabei reisst die Kette und die Perlen werden in alle Meere verstreut. Mit ihrem Freund Flössli macht sich Aquarina auf die Suche nach den verlorenen Perlen. Das Autorinnenduo Gabriela Marchi-Leuzinger und Daniela Meier-Tschumi hat zur spannenden Unterwassergeschichte Mundart-Lieder komponiert und Verse geschrieben. Gleichzeitig legen die Autorinnen ein Drehbuch vor, das Rahmenhandlung und Choreografien, Bewegungsideen, Impulse für Bühnendekorationen und Anleitungen für Requisiten enthält. KontakT info @lehrmittel4bis8.ch lektorat

@lehrmittel4bis8.ch

marketing @lehrmittel4bis8.ch

Das Musical ist modular aufgebaut und im Unterricht vielseitig anwendbar. Es eignet sich • zum Erzählen oder Vorlesen, • zum Singen, Musizieren, Tanzen und Bewegen, • zur szenischen Darstellung im Unterricht, • zum Aufführen als Musical mit der Klasse, • zur Musical-Aufführung mit Kindern als stufenübergreifendes Musik- und Theaterprojekt für eine ganze Schule!

Wer die Geschichte um das Geheimnis der sieben Perlen mit der Klasse szenisch darstellen möchte, findet im Begleitheft die nötigen Anregungen und Hinweise. Zu jeder Szene sind Bewegungs- und Gestaltungsideen sowie Querverweise für die Anfertigung von Requisiten und Kostümen vermerkt. Choreografische Hinweise zeigen Möglichkeiten zum Einstudieren von Bewegung, Tanz und Lied auf. Für die Aufführung ist die Handlung in Sprechrollen festgehalten. Farbfotos veranschaulichen die 14 Spielszenen. Das Musical wurde in der Praxis bereits erprobt und von Kindergarten und Primarschule Steinmaur als stufenübergreifendes Schulprojekt erfolgreich aufgeführt. Lehrmittel 4bis8, 1. Auflage 2008 I Preis Fr. 52.– Begleitheft mit CD, Format A4, 56 Seiten, farbig illustriert

Bestellung im Online–Shop: www.lehrmittel4bis8.ch 1 Musik und Gestaltung | Verlag LCH • Lehrmittel 4bis8 

Preise inkl. MwSt.| Preisänderungen vorbehalten


erzählen sprechen singen tanzen

Sprechen, singen, tanzen

Die Geschichte als Erzähltext …

Musik von sanft bis rockig …

In ihren Ferien beim Grossvater am Meer finden Lisa und Jan eine Flaschenpost mit einem Brief. Der Brief erzählt die Geschichte von Aquarina und Flössli. So erfahren die beiden Kinder, wie sich vor vielen Jahren die Meeresprinzessin mit ihrem Freund, dem Fisch Flössli, auf die Suche nach ihren verlorenen Perlen macht. Die Reise führt sie in die Tiefen des Ozeans. Sie begegnen Quallen, freunden sich mit den Matrosen an, schmieren den Krebsen die eingerosteten Scheren, machen Bekanntschaft mit dem Oktopus, überlisten den Haifisch und bestehen gemeinsam weitere Abenteuer. Mit der Rückkehr ins Wasserschloss findet die Geschichte schliesslich ein märchenhaftes Ende.

Mit acht temperamentvollen Liedern mit Bewegungsideen und Versen in Mundart wird die Geschichte von Auquarina und Flössli musikalisch gestaltet und vertieft. Da kann gesungen, gerapt, getanzt und Musik erlebt werden. Alle Lieder sind als Vollversion – gesungen und mit Instrumenten begleitet – und als Playbackversion in reiner Instrumentalfassung auf der CD enthalten. Die Instrumentalfassung eignet sich als Unterstützung von Bewegungsideen, zum Mitsingen und zum Aufbauen einzelner Szenen. Einzelne Playbackversionen stehen in verschiedenen Varianten zur Verfügung, mal sanft, mal rockig, mit unterschiedlicher Orchestrierung begleitet. Dazu kommen Musikstücke ohne Text zu Szenen mit Wasserpflanzen und Quallen, Fischschwarm- und Haifischmusik sowie Hintergrundsounds zu Bahnhof- und Gewittergeräuschen.

Der Erzähltext eignet sich gut als Einführung ins Thema und kann auch separat eingesetzt werden.

… und in witziger Dialogform Für das szenische Spiel und die Aufführung als Musical haben die Autorinnen die Handlung in witzige und lebhafte Dialoge übertragen, zum Beispiel die Begegnung mit den Quallen:

Von jedem Lied liegt der Notensatz mit Begleitakkorden und Liedtext vor.

Hörproben: www.verlagkg.ch Rubrik «Aktuell».

Szene 5: Bei den Quallen

Dialog

SPRECHER: Aquarina und Flössli suchen seit einem Jahr nach den verlorenen Perlen. Eines Tages begegnet ihnen eine Schar tanzender Quallen.

Szene 6: Das Matrosenschiff

Matrosenlied

Anweisung

Alle Rechte vorbehalten Copyright © 2008 VerlagKg.CH ISBN 978-3-908024-17-0 www.verlagkg.ch

Die Quallen tanzen zur Musik (Nr. 5). Eine Qualle setzt sich auf den Meeresboden und schreit auf.

shuffle

Ref.: A7 3

  

Schru - be - di -

QUALLE 1: Aua, aua! Verquallt und zugenäht, was ist unter meinem Quallenpo? Etwas hat mich gepiekst! QUALLE 2: Zeig mal her. Ich sehe nichts. Kommt, wir suchen alles genau ab! QUALLE 1: Pass gut auf! Was immer es ist, es piekst fürchterlich. Anweisung

q = 90





Gabriela Marchi-Leuzinger • Daniela Meier-Tschumi

Das Geheimnis der sieben Perlen Musical für vier- bis zwölfjährige Kinder

Dm7

/C

Dm

/C

/B

nü - me, bi müed und has jetz gsee.

Dm

Drum mues i

/C

/B

Dm7

A7

Dm

è - chli sit - ze, ich schlaa - fen ii, o - jee.

schnarchen…, bis Chef: «an die Arbeit, Marsch!»

 Anmerkung

Qualle 1 will die Perle an sich reissen.

2. Strophe

Qualle 1 schlägt Qualle 2 die Perle aus dem Griff. Auch die anderen Quallen mischen sich in den Streit ein. Alle schubsen einander und verheddern sich ineinander.

(Schnarchgeräusch) Chef: An die Arbeit, marsch. Refrain Mir butzed, mir butzed, mir butzed dè Bode blank. Mir butzed, mir butzed, und jetz no um dè Rank. Mir butzed, mir butzed, mir butzed mitenand, mir butzed, mir butzed, das gaat öis Hand in Hand. Und plötzli mag i nüme, bi müed und has jetz gsee. Drum mues i èchli sitze, ich schlaafen ii, ojee.

Aquarina und Flössli entwirren den Quallenhaufen.

Anmerkung

3. Strophe

(Schnarchgeräusch) Chef: An die Arbeit, marsch. Refrain Mir schlepped, mir schlepped, mir schlepped diè Chübel dahii. Mir schlepped, mir schlepped und süüfzed no dèbii. Mir schlepped, mir schlepped, ou, waisch wiè isch das schwèèr. Mir schlepped, mir schlepped, und finded das nöd fair. Und plötzli mag i nüme Bi müed und has jetz gsee. Drum mues i èchli sitze, ich schlaafen ii, ojee.

Gabriela Marchi-Leuzinger • Daniela Meier-Tschumi

Das Geheimnis der sieben Perlen

Anweisung

/B

Qualle 2 hebt eine Perle vom Boden auf und zeigt sie den anderen Quallen. Diese staunen.

QUALLE 2: Vielen Dank für eure Hilfe. QUALLE 1: Was hätten wir nur ohne euch gemacht? Wie können wir das wiedergutmachen? FLÖSSLI: Ich weiss wie. Diese Perle gehört meiner Freundin Aquarina . Sie hat sie verloren. Gebt sie ihr zurück! QUALLE 1: Hmm … QUALLE 2: Hmm … QUALLE 1/QUALLE 2: Also gut. Einverstanden. QUALLE 1: Wir haben sowieso keine Zeit, um lange zu überlegen. Wir müssen unser Wasserballett üben. Wir haben bald Aufführung. Wenn ihr Lust habt, seid ihr herzlich eingeladen. AQUARINA: Danke, aber wir müssen gleich weiter. Alle Rechte vorbehalten Copyright © 2008 VerlagKg.CH ISBN 978-3-908024-17-0 www.verlagkg.ch

Mir schrub - bed, mir schrub - bed. Das isch è chäi be Plaag. Mir schrub- bed, mir schrub- bed, bis d'Sun-ne un-der- gaat.

rit.   

                            

QUALLE 3: Lass mich los! Du nervst! Du klebst an mir fest. QUALLE 4: Weg mit dir, du Nervensäge! QUALLE 1: O je, wir haben uns ineinander verwickelt. Hilfe! AQUARINA: Flössli, hier braucht jemand unsere Hilfe. FLÖSSLI: Nicht jemand, sondern ein ganzer Quallenverein!

Musical für vier- bis zwölfjährige Kinder

Mir Mir

3

langsamer q = 66 Dm 2.

Geschäftig suchen die Quallen den Meeresboden ab. Plötzlich entdeckt Qualle 2 etwas.

QUALLE 2: O nein, die Perle gehört mir. Schliesslich habe ich sie entdeckt! QUALLE 1: Aber mich hat sie gepiekst. Also ist es meine Perle.

Anweisung

3

1.

schrub - bed, mir schrub - bed. Mir schrub - bed dè gan - zi Taag. schrub- bed, mir schrub- bed. Mir schrub-bed-dè gan - zi Taag.

QUALLE 1: Die Perle gehört natürlich mir.

Anweisung

3



                           

Und plötz - li mag i

Anweisung

3

schrubb, tèè - rè Schru - be - di - schrubb, tèè - rè Schru - be - di - schrubb, tèè - rè Schru - be - di - schrubb.

Strophe: Dm7

QUALLE 2: Ich habe den Übeltäter! Anweisung

A7

                       

Perlenlied (Nr. 6–10) Aquarina fädelt die Perle auf einen Faden auf und schwimmt mit Flössli weiter.

Anmerkung Seite 30

|

(Schnarchgeräusch) Chef: An die Arbeit, marsch.

Das Geheimnis der sieben Perlen | ©VerlagKg.CH

Das Geheimnis sieben Perlen • Infos zu Text und Musik | Das Geheimnis der sieben Perlender | ©VerlagKg.CH

Seite 26

2 Musik und Gestaltung | Verlag LCH • Lehrmittel 4bis8 

Preise inkl. MwSt.| Preisänderungen vorbehalten


gestalten bewegen vorspielen aufführen

Step by Step zum Musical

Ideen, Impulse, Anleitungen

Das Klassen- oder Schulprojekt

Die Geschichte ist in 14 Szenen unterteilt. Jeder einzelne Szenenaufbau enthält eine Fülle von Anregungen, Tipps und Vorschlägen für die Vertiefung und Umsetzung:

Ein abschliessender Höhepunkt dürfte wohl eine Aufführung des Musicals darstellen. Dabei können Lehrpersonen die Fachbereiche Gestalten, Musik und Bewegung attraktiv fördern und das Musical als kreatives und soziales Medium erfahrbar machen.

• Impulse, wie das Lied einer Szene dargestellt und gestaltet werden kann. • Spiel-, Tanz- und Rhythmikvorschläge zu Elementen der einzelnen Szenen. • Vorschläge zur Vertiefung der Szene durch Aktivitäten in Bereichen wie Gestalten, Werken, Experimentieren. • Werkanleitungen mit Materialliste für die Herstellung von Requisiten, Kostümen, Bühnenbildern. • Choreografievorschläge zum Einstudieren von Bewegungen und Tanz zum entsprechenden Lied oder Musikstück.

Das Begleitheft zeigt Schritt für Schritt auf, wie das Musical umgesetzt werden kann. Drehbuchangaben zu Ort, Handlung, Rollen, Material und CD erleichtern die Vorbereitung und Planung einer Aufführung. Vorschläge zu Choreografie, Bühnendekoration und Kostümen zeigen ein breites Spektrum von Möglichkeiten für die Umsetzung auf. Farbfotos veranschaulichen die 14 Szenen, zu denen die Kinder ein Lied erarbeiten, in Rollen auftreten, tanzen, spielen, rappen oder als Matrosen rhythmisch schrubben. Das Begleitheft vermittelt die Grundlagen für eine erfolgreiche Aufführung, sei es mit einer Klasse oder als stufenübergreifendes Schulprojekt.

Das Musical ist modular aufgebaut. So ist es problemlos möglich, einzelne Elemente wegzulassen, neue hinzuzufügen oder bestehende zu erweitern.

Szene 7: Bei den Krebsen

Bei den Krebsen

Szene 7

Geschicklichkeit, Takt und das Üben feinmotorischer Fähigkeiten werden mit dieser Sequenz lustvoll gefördert.

Krebsenlied

Impulse Krebszangenspiel: • Im Kreis mit Krebszangengeräuschen eine rhythmische Lawine erzeugen. Es können auch verschiedene Rhythmen weitergegeben werden. ■ Perlenspiele (Pingpong-Bälle): • Perlen von Zange zu Zange im Kreis weitergeben • Mit den Zangen die Perlen kreuz und quer im Kreis umherstossen • Variante: Zu zweit Perlen hin und her rollen • In 2er-Gruppen einander gegenüberstehen: gegenseitig die Perlen mit den Krebszangen zuwerfen und auffangen ■ Im Sandbecken: • Hände werden zu Krebsen (Augen auf den Handrücken malen). In einem Sandbecken nach einer vorgängig versteckten Perle wühlen. Es können auch mehrere Becken mit unterschiedlichen Materialien gefüllt werden (Wasser, Kieselsteine, Gras).

Bewegungsideen

Krebskostüm ■ Krebszangen: • Aus Karton, Kartonröhre und Fangballspiel (auch unter dem Begriff Spickballspiel bekannt, erhältlich in Spielwarenabteilungen) eine Krebszange zusammenkleben, überkleistern und anmalen. Nun kann mit der Zange ein Klicken erzeugt werden. ■ Kopfbedeckung: • Schirmmütze (Schirm abschneiden) und mit Wasserfarbe orange bemalen. Als Augen zwei ausrangierte CDs mit weissen Wattekugeln aufkleben. ■ Kleine Krebse: • Einen Eierkarton in Einzelstücke zerschneiden. Zwei Stücke übereinander kleben und anmalen. Orangefarbene Pfeifenputzer dienen als Beine, zwei kleine Wattekugeln als Augen.

Querverweis

Gabriela Marchi-Leuzinger • Daniela Meier-Tschumi

Das Geheimnis der sieben Perlen Musical für vier- bis zwölfjährige Kinder

CD Nr. 14-16

©VerlagKg.CH | Das Geheimnis der sieben Perlen

Alle Rechte vorbehalten Copyright © 2008 VerlagKg.CH ISBN 978-3-908024-17-0 www.verlagkg.ch

|

Seite 33

Das Geheimnis der sieben Perlen • Musikprojekt für Klasse oder Schule 3 Musik und Gestaltung | Verlag LCH • Lehrmittel 4bis8 

Preise inkl. MwSt.| Preisänderungen vorbehalten


Musikprojekte Kurse Bestellung

Autorinnen

Gabriela Marchi-Leuzinger ist Kindergartenlehrperson, Bewegungspädagogin und arbeitet in der Weiterbildung. Daniela Meier-Tschumi ist Kindergartenlehrperson, Bewegungspädagogin und arbeitet in der Weiterbildung.

Gabriela Marchi-Leuzinger und Daniela Meier-Tschumi sind bereits als Autorinnen des Lehrmittels «HäxeRock und Bäsestiil» bekannt. Nun legen die beiden Expertinnen für musikalische Bewegungsprojekte mit dem «Geheimnis der sieben Perlen» ein neues Projekt vor. Die beiden Bewegungspädagoginnen bieten auch Kurse an, deren Ziel es ist, das musikalische Bewegungsprojekt soweit einzuüben, dass es anschliessend direkt im Unterricht eingeführt und umgesetzt werden kann. Die Kurse richten sich an Lehrpersonen vom Kindergarten bis zur Mittelstufe. Kontakt Gabriela Marchi, Kirchstrasse 11 8625 Gossau 044 975 30 70 gabym@bluewin.ch Daniela Meier-Tschumi , Lägerenstrasse 10a 8165 Schleinikon 044 856 15 40 dani.tschumi@gmx.ch

Bestellung Online-Bestellung: www.lehrmittel4bis8.ch Faxbestellung: 061 956 90 79 Telefonbestellung: 061 956 90 70 Auslieferung durch Verlag LCH / Lehrmittel 4bis8 c/o swch.ch, Bennwilerstrasse 6 / PF 4434 Hölstein

Aufführungsrechte Die Aufführungsrechte sind bei den Autorinnen. Aufführungen ohne öffentlichen Ticketverkauf müssen nicht gemeldet werden. Öffentliche Aufführungen mit Ticketverkauf sind zu melden. Formular zur Anmeldung: www.lehrmittel4bis8.ch/specials/perlen/rechte.php

Als Klassen- oder stufenübergreifendes Schulprojekt geeignet. Das Geheminis der sieben Perlen Ein Musical für 4 bis 12-jährige Kinder Gabriela Marchi-Leuzinger, Daniela Meier-Tschumi

Lehrmittel 4bis8 , 1. Auflage 2008 Begleitheft mit CD, Format A4, 56 Seiten farbig illustriert Fr. 52.– Mitglieder LCH 10% Rabatt Ab einem Bezug von 7 Exemplaren gewähren wir einen Mengenrabatt von 10%. Der Rabatt wird Ihnen direkt auf der Rechnung ausgewiesen.

Autorinnen / Bestellung 4 Musik und Gestaltung | Verlag LCH • Lehrmittel 4bis8 

Preise inkl. MwSt.| Preisänderungen vorbehalten


WebFLYER_Perlen