{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Selbst die kleinsten Träume werden wahr ...


Eine sichere Umgebung für Kleinkinder zum Spielen und Herumtollen ...

MiniPlay von LEDON bietet viele Funktionen in kunterbunten Farben, die Kinder neugierig machen sollen. MiniPlay schafft spielerische Lernumgebungen, die das Wohlbefinden, den Lernfortschritt und die Entwicklung der Kinder fördern.

Eine der zahlreichen Stärken der Serie sind die spielerischen Aktivitäten, die die kindliche Grob- und Feinmotorik, die Kreuzkoordination, die sprachliche, soziale und emotionale Entwicklung sowie das logische und abstrakte Denken stimulieren. MiniPlay wurde von LEDON mit besonderem Fokus auf altersgerechte Aktivitäten und die Entwicklung der Motorik im Alter von 0 bis 4 Jahren entwickelt. Sämtliche Aktivitäten der Serie wurden sorgfältig in Zusammenarbeit mit Kindern und professionellen Kinderbetreuern, darunter Ergo- und Physiotherapeuten, entwickelt und getestet.

MiniPlay ist für die Kleinsten das Größte:

• • •

2

MiniPlay wurde von LEDON speziell für Kinder im Alter von 0 bis 4 Jahren entwickelt Fördert spielerisch die natürliche Entwicklung Zusammen mit Kindern und professionellen Kinderbetreuern entwickelt

Geringer Wartungsaufwand

Hergestellt in Dänemark

Kurze Lieferzeiten


Inhalt Einleitung........................................................ 2 LEDON.............................................................. 4 Vision, Mission und Werte......................... 5 Produktentwicklung mit Kindern........... 6 Werteblume................................................... 7 Spielanlagen mit 1 Turm............................ 8 Spielanlagen mit 2 Türmen.....................10 Spielanlagen mit 3 bis 4 Türmen..........12 Weitere Produkte........................................14 Spielwert und ­Bewegung........................16 Ausgewählte Spielaktivitäten................18

3


LEDON Familienunternehmen in der dritten Generation Als Leo Donbæk 1969 LEDON gründete, geschah dies aus dem Wunsch heraus, etwas zu bewegen: Er wollte unterhaltsame und anregende Qualitätsspielplätze schaffen, die sich durch Langlebigkeit und höchste Sicherheit auszeichnen. Mittlerweile ist Leos Sohn Tom Donbæk Geschäftsführer von LEDON. Seit 1984 hat er gemeinsam mit seinem Vater die Produktionstechnik stetig weiterentwickelt, sodass alle Spielplatzgeräte von LEDON heute mittels technischer Programme, Software und CNC-Maschinen hergestellt werden. Handwerkskunst und Qualität haben bis heute höchste Priorität. So werden sämtliche Details sorgfältig von Hand zugeschnitten und die Produkte in Handarbeit zusammengebaut.

4

Seit 2012 ist auch Toms Tochter Simone Donbæk im Familienunternehmen tätig. Aber eigentlich ist sie schon ihr ganzes Leben lang mit dabei: Erst als Spielkind und später jobbte sie nach der Schule im Lager. Heute ist sie die Marketingchefin.

Drei Generationen voller Leidenschaft und Ambition Wir sind drei Generationen einer Familie und werden alle von derselben Leidenschaft und Ambition angetrieben: Wir möchten die besten Spielerlebnisse für Kinder schaffen – und zwar auf die richtige Art und Weise. Dafür bedarf es engagierter Mitarbeiter, umfassender Fachkenntnisse und einer optimierten Fertigungslinie, die hohe Qualitätsansprüche erfüllt. Deshalb werden alle Produkte von LEDON in Dänemark gefertigt, wo wir qualitätssichere Rahmenbedingungen für die Spielfreude von Kindern auf der ganzen Welt schaffen.


Vision & Mission Mission Unsere Mission ist es, mithilfe unserer Spielgeräte Möglichkeiten zum Spielen zu schaffen, damit Kinder ihre körperlichen, sprachlichen und sozialen Fähigkeiten in einer sicheren Umgebung weiterentwickeln können.

Vision Unsere Vision besteht darin, die körperliche, kommunikative und kognitive Entwicklung der Kinder zu fördern.

Werte Spielwert Wir schaffen Spielerlebnisse, bei denen sich alles ums Spielen dreht. Erlebnisse, die die Fantasie der Kinder anregen und ihre Entwicklung fördern. Spielen ist ein wertvolles Erlebnis und dieser Wert ist unser Antrieb. Der Spielwert unserer Produkte wird immer von Kindern auf den Prüfstand gestellt. Anhand der Testergebnisse stellen wir unsere Spielplätze zusammen.

Qualität und Sicherheit Gute Spielerlebnisse sind ohne Qualität und Sicherheit schlicht nicht möglich. Wir verwenden beste Materialien, bauen die Einzelteile von Hand zusammen und führen strenge Qualitätskontrollen durch. Unsere Produkte sind gemäß EN 1176 zugelassen und vom TÜV SÜD zertifiziert.

Nachhaltigkeit Bei uns stehen die Kinder im Mittelpunkt. Wir möchten ihnen bestmögliche Spielerlebnisse bieten und ihnen gleichzeitig eine bessere Welt hinterlassen. Deshalb setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unsere Polyethylenplatten z. B. bestehen hauptsächlich aus recyceltem Kunststoff.

Alle unsere Spielgeräte werden in Dänemark hergestellt und in über 40 Ländern vertrieben.

Fachkompetenz Wir bei LEDON entwickeln seit 50 Jahren Spielerlebnisse für Kinder. Wir wissen, worauf es ankommt, weil wir Kinder verstehen und über weitreichende Fachkenntnisse im Bereich der kindlichen Entwicklung verfügen. Wir wissen, wie Spielplätze aussehen, die ein Höchstmaß an Spielwert, Langlebigkeit und Sicherheit gewährleisten.

Beratung & Unterstützung Wenn die Anschaffung neuer Spielplatzgeräte ansteht, muss eine Vielzahl von Aspekten beachtet werden. Welche Geräte erfüllen Ihre Bedürfnisse? Wie viel Platz ist erforderlich? Welche Art von Fallschutzboden brauchen Sie? Um nur einige zu nennen. Wir helfen Ihnen dabei, die optimale Lösung für Ihre Anforderungen und Ihr Budget zu finden.

Zusammenarbeit Unsere Spielplätze fördern mit jedem Detail das Spiel der Kinder. Denn wir arbeiten während des gesamten Entwicklungsprozesses mit Kindern zusammen, um kindgerechte Spielerlebnisse zu schaffen, die sie dazu anregen, zu spielen, zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

5


Produktentwicklung ­zusammen mit Kindern Wenn das Kind im Mittelpunkt steht, sind beste ­Spielerlebnisse garantiert Beim Entwerfen von Spielprodukten stehen bei uns die Kinder im Mittelpunkt, weil wir wissen, dass sie die wahren Erfinder des Spiels sind. Deshalb laden wir Kinder ein, am Entwurfsprozess teilzuhaben. Wir ermöglichen es ihnen, beim Spielen ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und – was am wichtigsten ist – das Spiel weiterzuentwickeln. Die Kinder testen unsere Produkte nicht nur oder bestätigen uns in der Konstruktion fertig entwickelter Produkte. Bei uns gestalten die Kinder den gesamten Entwicklungsprozess für unsere Spielplätze aktiv mit. In Bezug auf Design und Innovationen orientieren wir uns vor allem an Kindern, weil sie von Natur aus kreativ sind und ihre Vorstellungskraft in der Regel nicht so eingeschränkt ist, wie es bei Erwachsenen der Fall ist. Da wir Kinder in die Produktentwicklung einbeziehen, werden uns Meinungen, Inspirationen und Ideen zuteil, die weit über das hinausgehen, was wir uns jemals selbst hätten überlegen können. Dabei werden teilweise Fragen beantwortet, von denen wir noch nicht einmal wussten, dass wir sie stellen müssen. Auf diese Weise liefert uns der Entwicklungsprozess einige der wertvollsten und innovativsten Erkenntnisse.

6

Kinder sind Spielexperten Wir nutzen Elemente des Designprozesses, um Lösungen mithilfe von Prototypen und der Unterstützung von Kindern zu erkunden und zu testen. Wir spielen mit Kindern, um von ihnen zu lernen. Wir möchten wissen, warum sie tun, was sie tun, und wie sie mit ihrer Umgebung interagieren. So gewinnen wir einen direkten Einblick in die Welt, für die wir unsere Produkte entwerfen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass unsere Spielplatzgeräte nicht auf unseren eigenen Annahmen über Kinder und ihr Leben basieren, sondern auf den Vorstellungen der Kinder selbst und ihrer Wahrnehmung der Welt.

Wir lassen Kinderträume wahr werden Indem wir die Kinder in den Mittelpunkt stellen, garantieren wir nicht nur, dass wir die bestmöglichen Spielplatzgeräte entwerfen, sondern legen auch den Grundstein für optimale Spielerlebnisse. Die Geräte können nur zum Spielen anregen, wenn sie auch verwendet werden. Genau deshalb ist es so wichtig, dass Kinder sich für sie begeistern und dass sie zu ihnen passen. Es muss ihre kindliche Neugier, ihren Forschergeist und ihre Kreativität wecken, aber gleichzeitig auch ihre natürliche Entwicklung fördern. Wir wissen, dass Kinder Experten des Spiels sind und dass wir die besten Spielerlebnisse nur mit ihnen zusammen kreieren können. Im weiteren Sinne möchten wir eine bessere Welt schaffen, in der wir Kinderträume wahr werden lassen und ihre Entwicklung durch das Spiel fördern.

Wir spielen mit Kindern, um von ihnen zu lernen Søren Skøtt Head of Design, LEDON


Werteblume Beim Spielen erwerben Kinder wichtige Fähigkeiten. Das Spielen bereitet sie in vielerlei Hinsicht auf das wahre Leben vor. Es legt einen wichtigen Grundstein dafür, dass sie zu verantwortungsvollen Bürgern heranwachsen. Um sicherzustellen, dass unsere Geräte und Spielplätze die Entwicklung von Kindern bestmöglich fördern, gründen wir unsere Arbeit auf das, was wir als „Werteblume“ bezeichnen. Sie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und definiert fünf Bereiche, in denen sich Kinder beim Spielen entwickeln können.

Körperliche Entwicklung Kinder werden beim Spielen dazu angeregt, ihren gesamten Körper aktiv einzusetzen.

Kreative Entwicklung

Bei jedem einzelnen Spielgerät stehen in der Regel einer oder mehrere der Entwicklungsbereiche im Fokus. Der gesamte Spielplatz sollte alle Bereiche ansprechen. Um das zu erreichen, müssen die Spielgeräte gut durchdacht sein. Wir nutzen die Werteblume, weil ein guter Spielplatz unserer Meinung nach alle fünf Elemente vereinen muss. Da wir uns der unterschiedlichen Entwicklungsbereiche bewusst sind, stellen wir sicher, dass alle fünf Blätter der Werteblume im Spiel sind. Letztlich bedeutet das, dass der Spielplatz die natürliche Entwicklung der Kinder auf die beste Art und Weise unterstützt.

Kinder werden ermuntert, zu experimentieren, kreativ zu sein und ihre Vorstellungskraft zu nutzen.

Emotionale Entwicklung

KREATIVE ENTWICKLUNG

Kinder lernen, ihre Gefühle einzuordnen und zu regulieren.

Soziale Entwicklung

KÖRPERLICHE ENTWICKLUNG

EMOTIONALE ENTWICKLUNG

Beim Konstruktionsspiel lernen Kinder, Kontakte zu anderen Kindern zu knüpfen und einander zu respektieren. Dadurch eignen sie sich grundlegende kommunikative und soziale Fähigkeiten an.

Kognitive Entwicklung

KOGNITIVE ENTWICKLUNG

SOZIALE ENTWICKLUNG

Das Spielen hilft Kindern dabei, die Welt zu verstehen.

7


MP110

NOA Ab 0 Jahr MAX

(H) 50 cm (LxBxH) 92 x 75 x 134 cm (LxB) 392 x 375 cm

8


MP120

ANNE Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 190 x 117 x 172 cm (LxB) 440 x 417 cm

MP130

LUI

Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 231 x 86 x 177 cm (LxB) 481 x 386 cm

9


MP210

JONAS Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 310 x 266 x 177 cm (LxB) 610 x 516 cm

MP220

ELLA Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 259 x 201 x 177 cm (LxB) 559 x 451 cm

10


MP250

OLIVIA Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 259 x 198 x 172 cm (LxB) 559 x 448 cm

11


MP310

ASTRID Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 345 x 300 x 177 cm (LxB) 645 x 600 cm

12


MP350

FILIPPA Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 308 x 269 x 177 cm (LxB) 608 x 569 cm

MP450

JONATHAN Ab 0 Jahr MAX

(H) 58 cm (LxBxH) 518 x 310 x 177 cm (LxB) 818 x 610 cm

13


MP005

BRUM Ab 0 Jahr MAX

(H) 30 cm (LxBxH) 138 x 45 x 72 cm (LxB) 438 x 345 cm

14


MP070

ALFRED Ab 0 Jahr MAX

(H) 25 cm (LxBxH) 127 x 113 x 143 cm (LxB) 427 x 413 cm

15


Spielwert und ­Bewegung für die Kleinsten MiniPlay wurde speziell für kleine Kinder entwickelt. Daher unterstützen die Spielgeräte optimal die Entwicklung bis zum 4. Lebensjahr.

Spiel und Entwicklung Beim Spielen entwickeln Kinder grundlegende Fähigkeiten. Sie lernen die Regeln des Miteinanders und beginnen die Welt zu verstehen. Alle MiniPlay-Spielaktivitäten unterstützen die natürliche Entwicklung durch Bewegungsübungen, Stimmungssymbole, schräge Brücken, Kuppeln usw. Weitere Informationen über die einzelnen Spielaktivitäten finden Sie auf Seite 18.

EN 1176

Sicherheit geht vor Damit auch die kleinsten Kinder sicher spielen können, ist die MiniPlay-Serie mit einem rutschfesten Bodenbelag ausgestattet. Die Produkte bestehen aus Polyethylen, das von der US-amerikanischen Lebensmittelbehörde zugelassen ist. Daher ist es kein Problem, wenn ein Kind das Material in den Mund nimmt. Alle Produkte der Serie sind gemäß EN 11762018 zugelassen und vom TÜV SÜD abgenommen.

Sicherheit und Nähe Kinder im Alter bis 4 Jahren fühlen sich viel sicherer, wenn sie wissen, dass ein Erwachsener in der Nähe ist. Höhe und Größe der MiniPlay-Spielgeräte wurden daher so gestaltet, dass Erwachsene schnell zur Stelle sein können, um die Kinder bei Bedarf zu unterstützen. So können sie in einer sicheren Umgebung auf Entdeckungstour gehen und neue Dinge ausprobieren.

16

Materialien MiniPlay besteht überwiegend aus wartungsfreiem Polyethylen. Die Pfosten sind feuerverzinkt, um Korrosion vorzubeugen, und zusätzlich pulverbeschichtet. Die Beschichtung bringt nicht nur die schöne Farbe der Pfosten gut zur Geltung, sondern macht sie auch extrem kratz- und stoßfest. Ein weiterer Vorteil ist, dass dadurch kleine Finger im Winter nicht festfrieren können.


Die richtige Höhe für jede Altersgruppe Einige Türme verfügen nur über eine Stufe – die ideale Herausforderung für die Feinmotorik kleiner Kinder, die gerade erst Laufen gelernt haben. Für Kinder, die schon gut das Gleichgewicht halten können, geht es weiter zu den etwas höheren Türmen mit einer Bodenhöhe von 58 cm. Die Türme sind so gestaltet, dass Erwachsene den Kindern bei Bedarf helfen können. Mehr dazu erfahren Sie im Abschnitt „Sicherheit und Nähe“.

Abenteuer auf der Brücke Bei MiniPlay ist eine Brücke mehr als nur eine Verbindung zwischen zwei Türmen. Es ist ein kleines Abenteuer, das die Neugier der Kinder anregen sowie ihre Feinmotorik und ihr Gleichgewicht trainieren soll. Die verspielten Brücken maximieren so den Spielwert des gesamten Spielplatzes. Weitere Informationen über die Schmetterlingsbrücke finden Sie auf Seite 18.

Zugang für krabbelnde und laufende Kinder Die Krabbelrampe wurde für die Kleinsten entwickelt, damit auch sie ihre Feinmotorik und ihr Gleichgewicht verbessern können. Mehr dazu auf Seite 18. Für die älteren Kinder gibt es Treppen mit einer altersgerechten Anzahl an Stufen und einem durchdachten Geländer. Zudem finden sie hier bewegliche Blumen vor, die den Spielwert erhöhen und ebenfalls die Feinmotorik herausfordern.

Zusätzliche Vorteile Anregungen zum Sprechenüben Die ersten beiden Lebensjahre sind für die Sprachentwicklung der Kinder entscheidend. Beim Spielen und Miteinander üben sie ihre ersten Wörter und Sätze. MiniPlay bietet daher viele farbenfrohe Elemente, die Gespräche zwischen den Kindern und Erwachsenen anregen. Die Tiere, Formen und Farben inspirieren zu kreativen Spielen und Unterhaltungen.

MiniPlay ist der perfekte Spielplatz für Kleinkinder. Die Spielgeräte können drinnen oder draußen aufgestellt werden. Dank der sehr geringen Fallhöhe können sie auch direkt auf dem Gras stehen. Die Spielplätze sind in verschiedenen Größen und mit einem bis vier Türmen erhältlich, sodass auch mehrere Kinder gleichzeitig darauf spielen und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln können. MiniPlay wird zu 100 % aus recyclingfähigen Materialien hergestellt.

17


Ausgewählte Spielaktivitäten Drehtiere Auto/Biene Das Auto verfügt über einen Schlüssel, ein Lenkrad und einen Geschwindigkeitsschieber mit Tierabbildungen: Schildkröte und Hase. Der Schlüssel hängt an einer verzinkten Metallkette – das regt die Sinne an und fordert die Feinmotorik kleiner Finger heraus. Auf der anderen Seite befinden sich ein Bienenstock und eine bewegliche Biene, die zwischen Blume und Stock hin- und herfliegt. Sowohl die Höhe als auch der wellenförmige Verlauf des Schiebers fördern die kindliche Feinmotorik und das Bewegungsempfinden.

Sandspiel Wasser und Sand sind bei Kindern der Hit. Beim Spielen mit den Sandrutschen und der beweglichen Kiste müssen sie sich konzentrieren und lernen dabei, Ursache und Wirkung zu verstehen. Die Blume, der Schmetterling und die Biene sind beweglich, sodass damit die Auge-Hand-Koordination und die Feinmotorik trainiert werden können.

Die drehbaren Tiere eignen sich besonders gut, um Gespräche anzuregen und die Sprachentwicklung zu fördern. Die vier Insekten haben unterschiedliche Farben. Die beiden unteren krabbeln und kriechen, wohingegen die oberen fliegen können. Die Gestaltung regt Kinder schnell dazu an, über die Tiere und Farben zu sprechen und zu überlegen, wo sich die Tierchen versteckt haben mögen. Gleichzeitig werden die Feinmotorik, die kognitive Entwicklung und die Sprachfähigkeiten stimuliert.

Stimmung/Wetter Die Gesichter regen zu Sprachübungen an oder dienen als Anreiz für Gespräche, um die kognitiven und sozialen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Die Spielwand gibt auch die Gelegenheit, über die Gefühle der Kinder zu sprechen. Dazu kann die Biene in der Mitte auf die jeweilige Stimmung gedreht werden. Dann lässt sich fragen: „Ist die Biene heute glücklich?“ Auf diese Weise können die Kinder ihre Gefühle leichter ausdrücken. Die andere Seite der Spielwand soll zu Gesprächen über das Wetter anregen. Hier kann der rote Pfeil auf unterschiedliche Wettersymbole gedreht werden.

Schmetterlingsbrücke Der kunterbunte Schmetterling weckt die Neugier und Fantasie, sodass die Kinder es kaum erwarten können, auf Entdeckungsreise zu gehen. In der Sonne strahlen die bunten Polycarbonat-Flügel besonders schön.

18


Krabbelrampe Die Krabbelrampe ist für die Kleinsten gedacht. Die Löcher in der Rampe dienen als Griffe und verhindern, dass sich Wasser oder Sand ansammeln. An den Seiten können sich die Kinder abstützen oder festhalten, um das Aufstehen zu üben. Die kleinen Stufen sind gut durchdacht, um die natürliche Entwicklung der Kinder optimal zu unterstützen.

Einkaufsladen Im Laden gibt es einen kleinen Griff, um die Glocke zu betätigen, und eine Gummiklappe, um Waren anzuliefern. So wird nicht nur die Feinmotorik gefordert, sondern auch zu Rollenspielen und sozialer Interaktion angeregt. Während die Kinder bekannte Erlebnisse aus ihrem Alltag nachspielen, interagieren sie miteinander. Der Laden wird immer auf geringer Höhe montiert, sodass die kleinen Besitzer und Kunden leicht miteinander kommunizieren und die Plätze tauschen können.

In den Baumwipfeln Von einem Baumwipfel aus erlebt man die Welt aus einer neuen Perspektive. Die stoßfeste Polycarbonatkuppel bietet einen sicheren Ausblick in der Höhe und dank ihrer runden Form kann man sogar nach unten blicken. Am unteren Stamm befindet sich eine geheime Höhle.

Rutsche Die Rutsche ist perfekt für die Kleinsten: Das Hinuntersausen ist ein aufregendes Erlebnis, das ihnen ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert. Gleichzeitig trainieren sie Grobmotorik sowie Gleichgewicht und lernen etwas über Schwerkraft, Distanz und Geschwindigkeit. Die beiden Griffe sind so positioniert, dass sie vor dem Hinunterrutschen ein Gefühl von Sicherheit vermitteln.

Weitere Informationen www.ledonspiel.de/miniplay

19


20 Jahre Garantie

• Teile aus HDPE-Platten • Stahlpfosten und Querbalken • Stahlbodenbalken und -rahmen • Andere verzinkte tragende Bauteile • Edelstahlteile 10 Jahre Garantie

• Andere verzinkte Beschläge • Spritzgussteile aus PE og PA6

5 Jahre Garantie

• Lackierte Metallteile • Federn • Seile und Netze • Transparente Polycarbonatkuppeln und -fenster

2 Jahre Garantie

• Bewegliche Metall- und ­Kunststoffteile

Alle Produkte sind gemäß EN 1176 zugelassen

EN 1176

Bei LEDON hat Sicherheit höchste Priorität. Daher sind alle Spielgeräte der Produktserie MiniPlay gemäß EN 1176-2018 geprüft und zugelassen. Die Abnahme erfolgt durch den TÜV SÜD. Die TÜV-Zulassung erhalten nur Produkte, die strenge Anforderungen in Bezug auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität ­erfüllen.

LEDON A/S Verkauf, Marketing und Produktentwicklung:

Produktion und ­Verwaltung:

Nordkajen 21, DK-6000 Kolding

Vestergade 25, DK-6510 Gram

+45 7482 6565 www.ledonspiel.de info@ledonspiel.de

0919 Deutsch

Profile for LEDON A/S

LEDON MiniPlay Broschure DE  

LEDON MiniPlay Broschure DE  

Profile for ledon