Page 1

M E H R R A U M , M E H R Z E I T.

My Lech Card

mylechcard.at


Inhalt Seite 03: My Lech Card Seite 04-05: Leistungen, Preise, Verkaufsstellen Seite 06-09: Die Sommerbergbahnen Seite 10-11: Mobilität – Ortsbus Lech Seite 12-13: Eintritt in das Zugertal Seite 14-15: Kinderabenteuerprogramm Seite 16-17: Geführte Themenwanderungen Seite 18-19: Waldschwimmbad, Museum Huber Hus Seite 20-21: Walsermuseum, Bücherei, Panoramabus Seite 22-23: Lech Card Partner Seite 24-27: AGBs 02


I hre g a n z p er s ö n l i c he l e c h c ar d

My Lech Card Mit der attraktiven Ferienkarte steht Ihnen das gesamte Sommerangebot von Lech Zürs am Arlberg zur Verfügung. Genießen Sie die Aussicht auf unseren Bergen bei einer Fahrt mit den geöffneten Sommerbergbahnen oder besuchen Sie die beliebten Ausflugsziele Spuller- und Formarinsee im Zugertal. Für die jüngeren Gäste steht das Kinderabenteuerprogramm ganz oben auf der Liste. Entdecken Sie die Vielfalt des Lecher Bergsommers ganz individuell – die Lech Card ist Ihr perfekter Begleiter.

03


Leistungen, Preise, Verkaufsstellen Ihre Lech Card inkludiert folgende Leistungen: i • Freie Fahrt mit allen geöffneten Sommerbergbahnen in Lech und Warth • Volle Mobilität mit dem blauen Ortsbus Lech - Sie erreichen somit umweltfreundlich die Ortsteile Lech, Zug, Oberlech, Stubenbach, Zürs und die Nachbarorte Warth und Steeg*. • Eintritt in das Zugertal • Attraktives Kinderabenteuerprogramm (in der Schulferienzeit) • Geführte Themenwanderungen (Geoweg & Kräuterexkursion) • Eintritt in das Waldschwimmbad • Eintritt in das Museum Huber Hus, Walsermuseum sowie die Bücherei • Ermäßigung auf ausgewählte Sommerveranstaltungen • Ermäßigung bei Lech Card Partnern *gelber Postbus

Preise 3 Tage: 7 Tage: 14 Tage: Verlängerungstag: Kinder bis 14 Jahre

24€ 40€ 68€ 4€ gratis (geboren 01.01.2003 oder später) Senioren ab dem 70. -30% (geboren 01.01.1947 oder früher) Lebensjahr

VerkaufsStellen Bei Lech Zürs Tourismus oder direkt bei Ihrem Vermieter 04


05


Die Sommerbergbahnen Lieber Gast, mit der Lech Card haben Sie freie Fahrt mit allen geöffneten Sommerbergbahnen in Lech und Warth. Erkunden Sie die schönsten Aussichtspunkte mit folgenden geöffneten Sommerbergbahnen.

R ü f i ko p f S e i l b a h n In nur wenigen Minuten bringt Sie die Seilschwebebahn auf das 2.350m hoch gelegene Panoramarestaurant. Die Bergstation der Rüfikopf Seilbahn ist der perfekte Ausgangspunkt für die 1. Etappe des Grünen Rings sowie für den Geoweg Rüfikopf, auf dem Sie entlang „steinernen Zeugen“ die Erdgeschichte entdecken können.

i Fahrzeiten: 8:30 – 17:30 Uhr Takt 2. Juli bis 17. September: halbstündlich (00, 30) Takt 23. Juni bis 1. Juli und 18. September bis 8. Oktober: stündlich (00)

06


B er g bah n O ber l e c h Die neue Seilschwebebahn mit edel designten Kabinen entführt Sie direkt nach Oberlech – der höchstgelegenste Ortsteil von Lech am Arlberg. Hier oben warten die idyllischen Sonnenterassen mit eindrucksvollem Blick auf unseren Hausberg Omeshorn. Hier startet die Geocaching Runde „Gipt‘s das?“ und der 3D-Bogenparcours. Außerdem erreichen Sie leicht den geheimnisvollen Libellensee am Grünen Ring oder Sie starten eine Wanderung am Tannberg.

i Fahrzeiten: 8:30 – 12:00 Uhr und 12:30 – 18:00 Uhr

07


Petersbodenbahn Die moderne 6er-Sesselbahn bringt die Sommergäste bis auf knapp 2.000 m Seehöhe und ist damit optimaler Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. Entdecken Sie die Wanderregion Tannberg und begeben Sie sich auf die Spuren der Walser zum alten Bergdorf Bürstegg. Auch ein Abstecher zur schönen Kriegeralpe an der 3. Etappe des Grünen Rings ganz in der Nähe des letzten freistehenden Gormleys oder ein Besuch bei der Hütte „Der Wolf“ ist sehr zu empfehlen.

i Fahrzeiten: 8:30 – 12:05 und 12:40 – 17:00 Uhr

08


Steffisalp-Express Die Bergstation der Sesselbahn ist ein beliebter Ausgangspunkt für tolle Wanderungen am Tannberg. Wandern Sie z.B. auf den Spuren der Walser von Warth unterhalb des Karhorns nach Lech und entdecken Sie eine der schönsten Wanderungen am Arlberg. Den Steffisalp-Express erreichen Sie bequem mit dem blauen Ortsbus Lech (Linie 3).

i Fahrzeiten: 9:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr

09


Mobilität mit dem blauen Ortsbus Lech Sie erreichen umweltfreundlich die Ortsteile Lech, Zug, Oberlech, Stubenbach, Zürs und die Nachbarorte Warth und Steeg*. Genießen Sie unsere schöne Bergwelt bei einer Wanderung am Grünen Ring oder Tannberg – der blaue Ortsbus bringt Sie bequem wieder zurück zu Ihrem Ausgangspunkt. Zahlreiche Haltestellen ermöglichen Ihnen individuelle Touren. *gelber Postbus

10


Sp

el

taf

ee er S s laa Da

rs

e ull

Ab

6

ng

7

h

n an

Jo

g

we

ch

ba

es

igu

e zw

ee

ins

r ma

r Fo

ad

le

pe

Äl

mb

g m Eg hwi Sc

Maut

e ell orn chle ph Kir Al

tst

au

gM

2 6 7

Zu

s z Po lat te üfip ech L R

t Pla

Sc

r

au

s

t

La

4

th os sP

tam

Sc

hl

os

sk

op

nd

br

ug

f e eu

rw

g

Br

eh

un

rh

hl

ös

ne

Ha

sle

nh

Ab

rle

zw

ch

eig

of

un

g

Ab

lom

Sa

zw

eig

us

de

M

r

a nh

ar

ku

g

Bu

na

rg

itz

pla

en

lpe

rs

tea

eg

u

g

teg

g

) e ch lift ba er um lob kr Sa och ler (H Ad pe Gh ral ge g Jä eg olf W

an W

rd

sK

ap

ell

th

l

rfp

Do

atz

ch

ba

n be

u

St

e

ar W

lpe

isa

eff

St

3

us

gh

1 Be

un

4

s

e

Sp

Bo

au

F

e Ob

Änderungen vorbehalten

Änderungen vorbehalten.

i Für die aktuellen Abfahrtszeiten empfehlen wir Ihnen den praktischen Taschenfahrplan. Hier finden Sie alle Abfahrtszeiten und Einstiegsstellen. Bitte fragen Sie einfach Ihren Vermieter oder bei Lech Zürs Tourismus.

11


Eintritt in das Zugertal Das Naturparadies Zugertal ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in unserer Urlaubsregion. Der blaue Ortsbus Lech bringt Sie direkt vom Ortszentrum Lech in das naturbelassene Seitental. Beachten Sie auch unser neues Panoramabus Angebot (siehe Seite 21). 12


Folgende attraktive Tagesziele können Sie im Zugertal besuchen: i • 1. Etappe Lechweg • Steinernes Meer – zertifiziert mit dem Österreichischen Wandergütesiegel • Panoramatour am Gehrengrat • Formarinsee und Rote Wand – schönster Platz Österreichs • Spullersee – beliebter Anglersee auf 1.826m • Freiburger Hütte • Ravensburger Hütte • Göppinger Hütte • Gasthaus Älpele

13


Attraktives Kinderabenteuerprogramm Für all unsere jungen Gäste bieten wir zusammen mit den erfahrenen Guides von Arlberg Alpin eine spannende Kinderabenteuerwoche an: Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahre lernen unsere Natur aktiv kennen und entdecken jeden Tag ein neues Highlight. U n s er Pro g ramm Montag: Geocaching und Bogenschießen im Burgwald Dienstag: Kindercanyoning Mittwoch: Abenteuertag im Waldcamp im Zugertal Donnerstag: Kinderklettern im Klettergarten am Rüfikopf Freitag: Schnuppertauchen und Tag der Spiele im Waldschwimmbad i Das Kinderabenteuerprogramm ist für Kinder bis 14 Jahren bei Besitz der Lech Card eines Elternteils gratis. Beim Treffpunkt muss eine gültige Lech Card vorgewiesen werden. Für das tägliche Mittagessen sollten die Kinder ca. 15€ bei sich haben. Die Teilnahme ist auf Grund der Sicherheit auf max. 30 Teilnehmer pro Tag limitiert. Wichtig: Die Bekleidung sollte immer dem Wetter und der Aktivität angepasst sein. Sonnencreme, Sonnenbrille und Regenjacke gehören immer in den Rucksack. Wenn das Wetter nicht so schön ist, wird Arlberg Alpin mit einem spannenden Alternativprogramm überraschen. Treffpunkt: Spielplatz bei der Neuen Kirche Lech Dauer: Wochentags von 10:00 bis 16:00 Uhr, 3. Juli – 8. September 2017 Anmeldung: Jeweils am Vortag bis 16:00 Uhr unter adventure@lech-zuers.at oder auf www.mylechcard.at oder unter Tel: +43 (5583) 2161-0

14


15


Geführte Themenwanderungen D i e n s tag s : D i e K r äu t e r e x k u r s i o n Die diplomierte Kräuterpädagogin und Wanderführerin Veronika Walch entführt Sie in die spannende Welt der Lecher Bergkräuter. Zusammen mit ihr werden Sie die Natur mit allen Sinnen wahrnehmen und erleben, über Wiesen streifen und dabei Wissen über Kräuter und Heilpflanzen erfahren. In unserer wunderbaren Lecher Bergwelt wachsen viele Kräuter, die wahre Geheimnisse in sich bergen. Bei der Kräuterwanderung erzählt Veronika Walch Geschichten und Bräuche rund um die Kräuter, von der Wirkung der Kräuter und deren Anwendung. DonnerStags: Die Geowegexkursion Wo heute alpines Gelände ist, tummelten sich in Vorzeiten Muscheln und urzeitliche “Tintenfische”. Was einst unter tiefblauem Wasser ruhte, erhob sich zum imposanten Gipfel, der eine massige Eisfläche überragte. So lädt der Geologische Rundweg zu einer fantastischen Zeitreise – entlang „Steinerner Zeugen“ auf dem Weg durch die Jahrmillionen. Entdecken Sie mit dem Geologen und Wanderführer Georg Schnell die Geheimnisse einer Welt, die uns andere Zeitdimensionen erschließen lässt! Durchwandert wird ein grandioser alpiner „Steingarten“, in dem prachtvolle Blumen und Kräuter bezaubernde Kontraste zum Fels bilden und in den sich der Monzabonsee wie ein funkelnder Diamant bettet. i Treffpunkt: 9:45 Uhr vor Rüfikopf Seilbahn Talstation Dauer: ca. 3 Stunden, 28. Juni – 14. September 2017 Anmeldung: Jeweils am Vortag bis 16:00 Uhr unter info@lech-zuers.at oder auf www.mylechcard.at oder unter Tel: +43 (5583) 2161-0

16


17


Eintritt Waldschwimmbad Direkt am Lechfluss gelegen, lockt das Waldschwimmbad mit Felseninsel, 25°C warmem Wasser, kühner Wasserrutsche, großem Kinderbecken und romantischer Liegewiese. Das Waldschwimmbad ist damit der beste Platz zum Entspannen an heißen Sommertagen oder auch einfach Erholung für Körper und Füße nach einer schönen Wanderung in der Lecher Bergwelt. Dazu gibt es einen herrlichen Spielplatz für Kinder. Wer sich noch etwas austoben möchte, kann dies bei einem Tennismatch, einer Partie Tischtennis oder einer Runde Beach-Volleyball machen. i Öffnungszeiten: 9:30 – 19:00 Uhr, bei guter Witterung

18


Museum Huber Hus Das Huber Hus aus dem Jahr 1590 lädt Besucherinnen und Besucher ein, bäuerliches Wohnen und Arbeiten zu entdecken. Stube, Nebenkammer, Küche und Werkstatt der Familie Huber versetzen in vergangene Zeiten. Den historisch ältesten Kern des Hauses bildet die Küche aus dem 16. Jahrhundert. Sehenswert ist auch die Küferwerkstätte des Hauses mit Exponaten, die teilweise aus dem 19. Jahrhundert stammen. Sonderausstellung Sommer 2017: „Lech: Hoch hinaus!“ i Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und Sonntag, jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

19


P

G N un

O Ze

Walsermuseum Die Schausammlung vereint Alltägliches und Kurioses, präsentiert Bekanntes und bereits Vergessenes. Neben bergbäuerlicher Milchwirtschaft, Skisport und sakraler Volkskunst gibt es auch zahlreiche Exponate aus Handwerk, Viehhaltung, Wohnkultur und textilem Schaffen zu entdecken. i Öffnungszeiten: Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr

Bücherei Besuchen Sie uns in der Gemeindebücherei Lech im Servicecenter und tauchen Sie ein in die Welt der Abenteuer. Mehr als 4400 Bücher stehen Ihnen dabei zur Verfügung! i Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag 15:00 17:00 Uhr, Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

20

Le Zu Älp Ab Fo Ab Sp Ab Zu Le


Panoramabus Lech Genießen Sie ab 3. Juli die Panoramafahrt ins Naturjuwel Zugertal zum Formarinsee und Spullersee und erfahren Sie viel Wissenswertes über Lech. Oder wandern Sie einen Teil der Strecke, ganz ohne Zeitdruck unter dem Motto »Mehr Raum, mehr Zeit«! 25,– Fahrpreis € ard € 15,– mit Lech-C –––– –––––––––––– ierung! rv e Nur mit Res 4 143 42 03 Tel. +43 66

Lech Postgarage Zug Kirchle Älpele Abzweigung Formarinsee Abzweigung Spullersee Abzweigung Zug Kirchle Lech Postgarage

9.41 9.53 10.02 10.07 10.23 10.37 10.53 11.07 11.21 11.28

Zusatzfahrten örtlich verlautbart!

Zusatzkurse je nach Witterung und Buchung hier abrufbar ...

14.41 14.53 15.02 15.07 15.23 15.37 15.53 16.07 16.21 16.28

Lech Postgarage

Abzweigung

Zug Kirchle Älpele

Formarinsee Spullersee


Lech Card Partner Lech Arlberg Alpin (arlbergalpin.at, Tel +43 664 3203506): 15% auf die Familiencanyoning-Tour Arlguide (arlguide.com): 20% auf eine geführte Wanderung oder einer Biketour Ihrer Wahl Familienspielpark Buxbaum (lech-zuers.at/familienspielpark Tel +43 650 847 6551): 22% auf den Eintritt in den Spielpark Golfakademie Lech (golf-arlberg.at, Tel +43 664 3046530): Eine Tagesfee mit Driving Range, Putting Green und 3-Loch Golfanlage Intersport Arlberg (intersport-arlberg.com/lech, Tel +43 5583 303934): 17% auf 1 Tag E-Bike Verleih Panoramabus Lech (Tel +43 664 1434203): 40% Ermäßigung auf eine Fahrt mit dem Panoramabus Lech sport.park.lech (sport-park-lech.at, Tel +43 5583 41850): 20% auf Bowling Sport Waldhart (sportalp.at, Tel +43 5583 21103): Gratis Fahrradhelmverleih bei einem Fahrradverleih Sporthaus Pfefferkorn (sporthaus-pfefferkorns.net, Tel +43 5583 2224): 50% auf das Lech Zürs Buff Strolz (strolz.at, Tel +43 5583 2361): 10% auf die First Ride Tour mit E-Bike

22

i


Lech Card Partner Warth-Schröcken

i

Abenteuerpark Schröcken (abenteuerpark.net, Tel +43 664 7575500): 10% auf den Hochseilgarten Schröcken Alpinschule Widderstein (alpinschulewidderstein.com, Tel +43 660 2149207): 10% auf Wildwasserschwimmen im Lech und 20% für den Flying Fox Holzschopf (holzschopf.com, Tel +43 664 3801540): 10 % auf die sportliche Canyoning Tour

Ausflugsziele

i

Casino Bregenz (bregenz.casinos.at, Tel +43 5574 45127): 50% auf das Welcome Package (für 14,-€ erhalten Sie 30,-€ Begrüßungsjetons und einen Welcome Drink) Inatura Erlebnis Naturschau Dornbirn (inatura.at, Tel +43 5572 23235): 10% auf den Eintritt Swarovski Kristallwelten (kristallwelten.swarovski.com, Tel +43 5224 51080): 10% auf den Eintritt

23


Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1 Für die Ausstellung und Verwendung der Mobilitätskarte und der Lech Card (zusammen nachfolgend: Karte) gelten die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) zwischen dem Karteninhaber (nachfolgend: Gast) und der Lech Zürs Tourismus GmbH (nachfolgend: LZTG) ausdrücklich als vereinbart. Die Karte wird ausschließlich unter diesen AGB ausgestellt, die mit der erstmaligen Verwendung der Karte als akzeptiert gelten. Bitte lesen Sie diese Bestimmungen vor Benutzung der Karte sorgfältig durch. 1.2 Jeder Vermieter von Unterkünften in der Region Lech Zürs am Arlberg (nachfolgend: Vermieter) ist gegenüber der LZTG verpflichtet, jeden gemäß Meldegesetz 1991 gemeldeten Gast – unabhängig von seiner Aufenthaltsdauer – auf die Karte aufmerksam zu machen und diese auszustellen. Pro Gast und Aufenthalt darf lediglich eine Karte ausgestellt werden. Ausnahmen bilden lediglich die unter 6.2 und 6.3 angeführten Fälle (Duplikatsdrucke aufgrund von Defekt oder Verlust). In Zweifelsfällen ist die LZTG zu kontaktieren. Die Mobilitätskarte ist für den Gast kostenlos, die Lech Card kostenpflichtig erhältlich. 2. Gültigkeit 2.1 Die Karte ist nur vollständig ausgefüllt und nach erfolgter Meldung nach dem Meldegesetz 1991 sowie in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig. Die Karte ist nicht übertragbar und darf nur von der Person, auf welche die Karte ausgestellt ist, benutzt werden. 2.2 Gültige Karten können von 23.06. bis 08.10.2017 (nachfolgend: Aktionszeitraum) verwendet werden. Die Mobilitätskarte ist jeweils vom Anreisetag bis zum Abreisetag (nachfolgend: Aufenthaltszeitraum) des Gastes gültig. Die kostenpflichtige Lech Card ist gültig entsprechend der gewählten Gültigkeitsdauer, 3, 7, oder 14 Tage. Saisonkarten gelten den gesamten Aktionszeitraum. Nach der Abreise verlieren die Karten automatisch ihre Gültigkeit und müssen nicht vom Gast gekündigt werden. 3. Bestimmungen für die Lech Card 3.1 Die Lech Card ist kostenpflichtig und beinhaltet neben den Leistungen der Mobilitätskarte zusätzliche Leistungen. Sie kann nur erworben werden, wenn der Gast mindestens 2 Übernachtungen in Lech Zürs am Arlberg tätigt. Die Lech Card kann für eine Gültigkeitsdauer von 3, 7 oder 14 Tagen gekauft werden. Zusätzlich sind Saisonkarten zu erwerben. Die Lech Card kann innerhalb des Aufenthaltszeitraumes und auch mehrmals hintereinander erworben werden. Nach dem Ablauf der Lech Card gelten wieder die Leistungen der Mobilitätskarte bis zum Abreisetag des Gastes. 3.2 Bei vorzeitiger Abreise aufgrund eines schweren Krankheits- oder Unfalls werden die Kosten der Lech Card von der LZTG aliquot zurückerstattet. Die Höhe der Rückerstattung richtet sich nach der Anzahl der durch die vorzeitige Abreise nicht in Anspruch genomme-

24


nen ganzen Lech Card Tage. Voraussetzung für die Zurückerstattung ist die Vorlage einer Bestätigung des Vermieters über die vorzeitige Abreise und eines Attests von einem Arzt oder Krankenhaus in der Region. In berechtigten Fällen akzeptiert die LZTG auch Atteste von Ärzten und Krankenhäusern außerhalb der Region. 3.3 Darüber hinaus gelten für die Lech Card die gleichen Bedingungen wie für die Mobilitätskarte. 4. Umfang der Kartenleistungen 4.1 Jeder Gast ist berechtigt, die für die jeweilige Kartenform (Mobilitätskarte oder Lech Card) vorgesehenen Leistungen (nachfolgend: Kartenleistungen) bei den in den Informationsunterlagen (Kartenfolder, Homepage www.mylechcard.at) aufgelisteten Unternehmen (nachfolgend: Leistungspartner) in Anspruch zu nehmen. Die inkludierten Kartenleistungen der Leistungspartner und weitere Informationen zur Karte können im Kartenfolder und auf der Homepage www.mylechcard.at nachgelesen werden. 4.2 Die LZTG ist berechtigt, Vereinbarungen mit Leistungspartnern aus wichtigen Gründen auch während des Gültigkeitszeitraumes der Karte zu beenden. Diese Leistungspartner sind dann nicht mehr verpflichtet, die Karten anzuerkennen und die Kartenleistungen zu erbringen. Der Gast kann daraus, vorbehaltlich Punkt 7.2, keine wie auch immer gearteten Ansprüche gegenüber der LZTG oder die Leistungspartner geltend machen. 4.3 Die von den Leistungspartnern angegebenen Preise im Kartenfolder und auf der Homepage www.mylechcard.at sind Richtpreise. Sie verstehen sich einschließlich aller Steuern, Abgaben und Zuschläge. Sollte der Leistungspartner die Preise ändern, hat der Gast keinen Anspruch auf tatsächliche Gewährung des angegebenen Preises. 4.4 Kartenleistungen der Lech Card können nicht mit anderen Aktionen und Vergünstigungen kombiniert werden. Dem Gast steht es aber frei, die für ihn günstigere Aktion in Anspruch zu nehmen. Die Angebote bei unseren Leistungspartnern gelten nur solange Plätze verfügbar sind. Für das Wanderprogramm sowie die Kinderabenteuerwoche sind nur limitierte Plätze verfügbar. 4.5 Kinder bis 14 Jahre erhalten die Lech Card gratis. Das Kinderabeneuterprogramm ist nur bei einer gültigen Lech Card eines Elternteils nutzbar. Als Kinder gelten Personen geboren ab Jahrgang 2003 (01.01.2003) und später; als Erwachsene gelten Personen geboren bis Jahrgang 2002 (31.12.2002) und früher.

25


5. Inanspruchnahme von Kartenleistungen 5.1 Der Gast nimmt zur Kenntnis, dass sich die Betriebs- und Öffnungszeiten bestimmter Leistungspartner saisonbedingt nicht mit dem gesamten Aktionszeitraum decken und daher möglicherweise nicht alle Leistungen beansprucht werden können. 5.2 Der Gast ist bei Inanspruchnahme einer Kartenleistung verpflichtet, die Karte unaufgefordert dem Leistungspartner vorzuweisen. Auf Verlangen der Leistungspartner muss der Gast außerdem einen gültigen Lichtbildausweis vorweisen. Kann oder will der Gast dies nicht, so darf die Leistung vom Leistungspartner verweigert werden. 5.3 Leistungspartner können die Kartenleistungen begründet verweigern. Verweigerungsgründe sind insbesondere: Elementarereignisse und sonstige Fälle höherer Gewalt, Wartungsarbeiten, Reparaturen, Gefährdung der eigenen Sicherheit, Gefährdung Dritter, Überbelegung der Anlagen, schlechte gesundheitliche Verfassung des Gastes, unzureichende Ausrüstung des Gastes, unpassende Kleidung des Gastes, Verstoß gegen Vorschriften der Leistungspartner, Verweigerung des Vorweisens eines Lichtbildausweises oder ähnlich gelagerte Gründe. Der Gast hat in diesen Fällen gegenüber den Leistungspartnern keine Erfüllungs- oder Schadenersatzansprüche. 5.4 Bei Inanspruchnahme einer Kartenleistung kommt ein Vertrag (nachfolgend: Leistungsvertrag) ausschließlich zwischen dem Gast und dem jeweiligen Leistungspartner zustande. Somit können auch allfällige AGB der Leistungspartner Geltung erlangen. 5.5 Die LZTG ist nicht Vertragspartei der Leistungsverträge. Weder die Vermieter noch die Leistungspartner sind Gehilfen der LZTG. Aus den Leistungsverträgen, insbesondere aus der Nichterbringung oder Erbringung von Kartenleistungen durch die Leistungspartner, hat der Gast daher keine Ansprüche gegen die LZTG, insbesondere keine Ansprüche auf Erfüllung, Gewährleistung und Schadenersatz. 5.6 Die Karte enthält keinerlei Versicherungsleistungen. 6. Weitergabe, Verlust und Defekt der Karte 6.1 Die Weitergabe der Karte ist unzulässig. Im Falle der Weitergabe der Karte haftet der Gast auch für die missbräuchliche Verwendung der Karte durch Dritte. 6.2 Bei Missbrauch oder Verdacht auf Missbrauch sind Leistungspartner berechtigt und verpflichtet, die Karte ersatzlos einzubehalten und gegebenenfalls zu sperren. Bei nachweislichem Missbrauch oder begründetem Verdacht auf Missbrauch wird Anzeige erstattet. 6.3 Diebstahl oder Verlust der Karte müssen umgehend dem Vermieter oder der LZTG gemeldet

26


werden. Der Vermieter oder die LZTG können sodann eine neue Karte ausstellen. Die abgängige Karte wird bei Ausstellung einer neuen Karte gesperrt und verliert dadurch ihre Gültigkeit. 6.4 Defekte Karten werden vom Vermieter oder von der LZTG ersetzt. 6.5 Bei vorzeitiger Abreise wird die Karte für den Rest des Gültigkeitszeitraumes gesperrt. 7. Gewährleistung und Haftung 7.1 Die LZTG leistet Gewähr dafür, dass die Kartenleistungen der Lech Card zu den in diesen AGB festgelegten Bedingungen während angemessener Betriebszeiten in Anspruch genommen werden können. Sollten Kartenleistungen der Lech Card aus nicht vom Gast zu vertretenden und für den Gast nicht vorhersehbaren Gründen nicht in Anspruch genommen werden können, ist keine Kostenerstattung möglich und die Leistungen der Lech Card verfallen. 7.3 Die LZTG haftet gegenüber dem Gast nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Diese Einschränkung gilt nicht für Personenschäden. Sofern im Einzelfall ein weitergehender Haftungsausschluss gesetzlich zulässig ist, gilt dieser hiermit ebenfalls als vereinbart. 8. Datenverarbeitung Der Karteninhaber stimmt zu, dass die LZTG die von ihm angegebenen und erfassten Daten speichert und zu Marketingzwecke und Marktanalyse verarbeitet und nutzt. 9. Sonstiges 8.1 Mündliche Nebenabreden zu diesen AGB bestehen nicht. Nebenabreden welcher Art auch immer sowie Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen von diesem Schriftformerfordernis. 8.2 Für allfällige Streitigkeiten aus der Verwendung und Ausstellung der Karte wird die ausschließliche Anwendbarkeit österreichischen Rechts, unter Ausschluss des UNKaufrechts und der österreichischen Verweisungsnormen, vereinbart. 8.3 Unbeschadet zwingender gesetzlicher Bestimmungen gilt als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten zwischen LZTG und dem Gast das für 6700 Bludenz sachlich zuständige Gericht als ausschließlich vereinbart. 8.4 Sofern eine oder mehrere der Bestimmungen dieser AGB nichtig ist/sind, gelten zwischen LZTG und dem Gast ausdrücklich solche rechtswirksame Bestimmungen als vereinbart, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommen. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen wird durch eine nichtige Bestimmung nicht berührt.

27


Kontakt: Lech Zürs Tourismus GmbH Dorf 2 | A 6764 Lech am Arlberg Tel: +43 (5583) 2161-0 | Fax: +43 (5583) 3155 | 24h-Infoline: +43 (810) 966 150 E-mail: info@lech-zuers.at | Web: lech-zuers.at facebook.com/lechzuers | @lechzuers Öffnungszeiten: 23.06 – 08.10.17: Montag – Samstag: 8:00 – 18:00 Uhr Sonn- und Feiertage: 8:00 – 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr

mylechcard.at

My Lech Card  

Deutsche Version

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you