Page 20

20

Aktuelles & Politik Kommentar

Foto: Clemens Hess

PFLEGE AUF DER POLITISCHEN AGENDA Dr. Markus Mai Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

In Bund und Ländern wird die Entwicklung der professionellen Pflege angegangen.

Es tut sich viel in Sachen Pflegepolitik. Auf der Bundesebene geht es derzeit um die Einführung von verbindlichen Personaluntergrenzen – ein Meilenstein. Für die geplanten Maßnahmen sehen wir aber deutlichen Nachbesserungsbedarf. Wir haben Gesundheitsminister Spahn und das Ministerium bereits eindringlich darauf hingewiesen, dass die Bemessungszahlen willkürlich festgelegt sind. Sie führen zu einem Personalausstattungsniveau, mit dem wir im AUSGABE 10 � PFLEGEKAMMER

europäischen Vergleich Schlusslicht bleiben. Ein hohes Versorgungsrisiko wird so leider billigend in Kauf genommen. Personalbemessungsinstrumente und Personaluntergrenzen müssen zwingend auf breit angelegten, pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen und sich am tatsächlichen Pflegebedarf orientieren. Das angedachte Modell wird so daher von uns abgelehnt, da es die konkrete Versorgungssituation vernachlässigt.

Profile for Carry-On Trade Publishing GmbH

PFLEGEKAMMER Ausgabe 10 – Ethik in der Pflege  

Die Frage danach, was richtig und was falsch ist, beantworten die meisten Menschen zunächst intuitiv. Orientierung bietet ihnen dabei ihre L...

PFLEGEKAMMER Ausgabe 10 – Ethik in der Pflege  

Die Frage danach, was richtig und was falsch ist, beantworten die meisten Menschen zunächst intuitiv. Orientierung bietet ihnen dabei ihre L...

Profile for lebenlang