Blogwerk Jahrbuch 2007

Page 39

Peter Hogenkamps Blog

http://blog.hogenkamp.com/

Über blog.hogenkamp.com

Der Blogreflex

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ich nicht müde werde zu

Manchmal fragen mich Leute, woher

predigen, dass «digitales Tagebuch» die schlechtestmögliche deutsche

mir eigentlich die Ideen zum Bloggen

Übersetzung von «Blog» sei – aber selbst mit blog.hogenkamp.com

kommen. Die Frage ist völlig falsch ge-

ein privates Sammelsurium-Blog führe, das als waschechtes Tagebuch

stellt. Richtig wäre: «Wie hältst Du es

durchgeht.

bloss aus, fast alles nicht zu bloggen?»

Ich schreibe es der Tatsache zu, dass ich weniger diszipliniert bin

Ich habe einmal an einem beliebigen

als Andreas Göldi. Er führt mit medienkonvergenz.com ein inhaltlich

Tag in einer beliebigen Stunde – am

hochstehendes monothematisches (wenn er es auch weit fasst) Blog.

30.11.2007 von 6 bis 7 Uhr, ich war

Ich aber brauche mein «Varia»-Gefäss für die Psychohygiene, sonst

auf dem Weg ins Büro – meine «Blog­

schwappt es über an Orte, an die es nicht gehört, wie etwa, als mir an

reflexe» mitgezählt, also die spon-

der WM 2006 die Laptop-Tasche geklaut wurde und ich darüber im

tanen Gedanken: «Darüber könnte

Firmenblog schrieb.

man etwas schreiben.» Es waren 14 in einer Stunde, also dürfte ich

Bei hogenkamp.com dagegen gibt es keine Themenvorgabe, daher

auf den Tag hochgerechnet locker

kann ich auch nicht abweichen, ich kann mich seitenlang auslassen

auf 100 kommen. Wirklich posten

oder ganz kurz halten. Ein schlichtes Foto eines MacBook Pro mit der

tue ich davon vielleicht 2 am Tag.

Überschrift «Ich hab‘s getan» löste immerhin 30 Kommentare aus. Wohlverstanden,

dabei

geht

es

Tür an Tür mit den Themenblogs, von ihnen verlinkt, aber doch recht

nicht um Twitter-artige Statusmel-

weit weg, schreibe ich für Friends & Family (stimmt wörtlich, da sogar

dungen wie: «In Zürich angekom-

mein Vater kommentiert) und bin weit vom anstrengenden Profi-Pub-

men. Es regnet», sondern um klei-

lishing entfernt.

ne Storys mit einer Aussage und hoffentlich

einer

kleinen

Pointe.

Manchmal überlappen sich auch die Inhalte mit den Themenblogs, denn oft stelle ich mir vor dem Schreiben die Frage: Schreibe ich

Ich würde gern wenigstens mal einen

etwas «Richtiges» – oder etwas für hogenkamp.com? Und trotzdem

Tag lang alle bloggen. Allerdings wür-

kommt oft genug auch hier etwas Richtiges raus.

de das sicher etwa drei Tage dauern.

Derzeit sind es über 5000 Leute (Unique Clients), die mein Blog jeden

Stattdessen habe ich wenigstens die

Monat besuchen. Mit medienkonvergenz.com liege ich damit einiger-

genannte Stunde von 6 bis 7 Uhr mal

massen gleichauf.

gebloggt2.

2

tinyurl.com/2lf2kp

39