Page 1

Land

& Leben

Verlagsgesellschaft mbH

Das Land & Leben

JANUAR BIS JUNI 2019

GRATIS ZUM MITNEHMEN

Gesundheitsmagazin mit Apotheken-Notdienst-Plänen und wichtigen Notfall-Rufnummern!

Aktiv &nd Gesu


Aktiv & Gesund

Aktiv &nd Gesu

Vorwort Liebe Leser,

Sie halten die bereits vierte Ausgabe unseres beliebten Gesundheitsmagazins in der Hand, das Ihnen im Mittelteil die Notdienstpläne der Apotheken für das erste Halbjahr 2019 bietet, aber auch wieder viele Interessante Berichte aus den Bereichen Gesundheit und Wellness.

Inhalt Das dänische Lebensprinzip .............4 Vitalstoffmangel auf natürliche Weise vorbeugen.........................................6 Nahrungsergänzung aus der Natur 8 Entgiften? Ja, aber wie? – Richtig! 10 Superfood .......................................11

Auf dem Titel sehen Sie den gut aufgelegten Saunameister Jörg Steffen der „OASE“ in Bremen vor der russischen Banja im Außenbereich. Saunieren ist gerade in der kalten Jahreszeit entspannend und gesund - auch hierzu finden Sie in diesem Magazin interessante Informationen. Natürlich haben wir wieder eine Seite mit allen wichtigen Notrufnummern in diesem Magazin, hoffen aber, dass Sie die Notdienste möglichst gar nicht in Anspruch nehmen müssen, denn es soll Ihnen, liebe LeserInnen, einfach nur gut gehen. Wenn dann aber doch mal der Fall eintritt, haben wir Ihnen mit dieser Broschüre hoffentlich einen Gefallen getan. Wir bedanken uns – auch im Namen der Leser – bei den zahlreichen Inserenten, ohne die es dieses Gratis-Magazin gar nicht geben würde. Eine gute Gesundheit und eine fröhliche erste Jahreshälfte wünscht Ihnen Ihr Land & Leben Verlagsteam Impressum Gesundheitsmagazin „Aktiv & Gesund“ Das Gesundheitsmagazin ist ein Informations- und Werbemagazin für die Landkreise ROW, OHZ und umzu. Herausgeber: Land & Leben Verlags gesellschaft mbH, Auf dem Quabben 23, 27404 Zeven, Tel. 04281-7194180 gesundheitsmagazin@landundleben.de www.landundleben.de Geschäftsführer: Olga und Dimitri Kroo Druckerei: Flyeralarm, 79080 Würzburg Auflage: 15.000 Exemplare Erscheinungsweise: Halbjährlich Redaktion: H.-H. Gehring (hg) – Redaktionsleiter (ViSdP), deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG (djd), Christian Geddert (cg), Heilpraktiker

Albat (al), Dr. Wiechert (wic), Haus Wilstedt (hw), partmobil (pm), Hannah Wedemeyer (hw), Lebenshilfe Rotenburg-Verden (lh), ostemed (om), CareTec (ct), Karen Suter (ks) Anzeigen: Land & Leben Anzeigenabteilung, Preisliste No. 3 Medienberater: B. Brüggemann, K. Bardenhagen Lektorat: Jan Sundermeyer, Berlin Satz und Layout: Petra Zey, Granstedt Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Artikel und Listen. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Zeven.

Heilfasten in Schloss Warnsdorf .....12 Gute Vorsätze erfolgreich umsetzen 13 Leben ohne Rückenschmerzen.......14 Vitamine für die Füße.....................17 Fitness für Frauenfüße....................18 8 Gründe für einen Saunabesuch ...20 Bauernhofpädagogik ......................21 Mobil und unabhängig bleiben ..... 22 Chronisch krank – Immunsystem behandeln! .....................................23 Offene Hilfen der Lebenshilfe brauchen Ehrenamtliche.................24 Apotheken-Adressen und Notdienste Altkreis Bremervörde ..................27 Rotenburg und Scheeßel..............31 Osterholz......................................34 Unsichtbare Hörsysteme.................40 Demenz...........................................42 Klinik für Geriatrie in Bremervörde 44 Schmerztherapie in Zeven ..............45 Das individuelle Aufstehbett .........46 Karen Suter über ihren Beruf als Zahntechnikerin ..............................48 Wichtige Notrufnummern ..............50

3


Aktiv & Gesund

Schön hyggelig Genuss und Gemütlichkeit stehen beim dänischen Lebensprinzip im Vordergrund Leben zu genießen und kleine Glücksmomente zu schaffen. Und da die Dänen regelmäßig auf Platz 1 der glücklichsten Menschen der Welt landen, wollen sich auch hierzulande viele an dem Geheimrezept orientieren. Mit Kräutertee und Lieblingsmusik entspannen Für das dänische Lebensprinzip ist vor allem mehr AchtsamGlücksmomente schaffen: Der entspannte Genuss zu Hause spielt dabei eine große Rolle. keit gefragt: Öfter mal Foto: djd/H&S Tee-Gesellschaft Handy und Computer ausgeschaltet lassen Kerzen, eine flauschige Lieblingsdecke, eine und die Zeit für einen Spaziergang an der einladende Couch und das entspannte Zusam- frischen Luft oder ein gutes Buch nutzen. Auch mensein mit Freunden und Familie: einfach der Genuss spielt eine große Rolle: Mit den schön hyggelig. Das dänische Wort Hygge ist Kindern einen Kuchen backen, sich mit Freunden nach wie vor in aller Munde und hat sogar im zum gemeinsamen Kochabend verabreden oder deutschen Duden Einzug gehalten. Es bedeutet, Zimtschnecken mit einer Tasse heißem dem stressigen Alltag entgegenzuwirken, das Kräutertee wie dem Hygge-Tee von Goldmänn-

4


Aktiv & Gesund chen genießen und dabei der Lieblingsmusik lauschen. Mit Zimt, Melissen- und Brombeerblättern, Orangenblüten und anderen Kräutern und Gewürzen ist der Tee ein wohltuender Begleiter für Mußestunden. Auch andere hochwertige Kräuterteesorten wie „Wilde Kräuter“ oder „Bio-Bachblütentee“ mit natürlichen Zutaten sind ideal für entspannte Momente. Die Auswahl an Kräutertees ist groß, sodass man nach Geschmacksvorlieben und Stimmung variieren kann – Ingwer, Hibiskusblüten und Jasminblüten versprechen etwa bei einer ayurvedischen Teemischung gleichzeitig Schärfe und Fruchtigkeit, während eine Mischung „Halali“, die Salbei, Zitronengras und natürliches Honigaroma enthält, an ein süßes Bonbon erinnert. Eine große Auswahl an Teesorten gibt es im Onlineshop unter www.shop.goldmaennchen-tee.de. Unnötigen Ballast loswerden Um zu Hause eine hyggelige Atmosphäre zu schaffen, sollte man sich auch Zeit zum Entrümpeln nehmen: den Kleiderschrank ausmisten, Unterlagen sortieren und unnötigen Ballast loswerden. Natürliche Farben wie Grau, Weiß und Sand bei der Inneneinrichtung und Dekoration wirken beruhigend - aufdringliche Muster und grelle Farben sollte man eher vermeiden. Essenziell für eine beruhigende Hygge-Atmosphäre ist zudem eine angenehme Beleuchtung. Kerzen in Glasvasen, LEDs mit warmer Lichtwirkung und wohldosierte Tisch-, Wand- oder Stehlampen sorgen dafür. (djd)

Nonduale Schmerztherapie:

gezielte Behandlung akuter und chronischer Schmerzen

Telefonische Terminvereinbarung unter:

04264 - 37 08 926

DAOVITAL Naturheilzentrum J.&B.Vollmann · Bahnhofstraße 24 · 27367 Hassendorf · www.daovital.de

5


Vitalstoffmangel lässt sich auf völlig natürliche Weise vorbeugen, indem man bewusst gesunde und hochwertige Lebensmittel zu Foto: djd/H&S Tee-Gesellschaft sich nimmt.

Vitalstoffmangel auf natürliche Weise vorbeugen Tee und Co.: Superfood kann Nahrungsergänzungsmittel überflüssig machen Mangel an Vitamin B12, Eisen oder anderen Vitaminen und Mineralstoffen: Obwohl sich die Bundesbürger an einem großen Angebot an Nahrungsmitteln erfreuen können, sind Mangelerscheinungen keine Seltenheit. Vor allem dann, wenn etwa Krankheit, Schwangerschaft, Stress oder Rauchen zu einem erhöhten Bedarf an Vitalstoffen führen. Fehlen dem Körper

6

diese Vitalstoffe, kann sich das auf verschiedene Arten bemerkbar machen. Häufige Symptome sind beispielsweise Müdigkeit und eine vermehrte Infektanfälligkeit. Superfood – auf dem Teller und im Tee Aus Angst vor Mangelerscheinungen greifen viele Menschen regelmäßig zu Nahrungser-


Aktiv & Gesund gänzungsmitteln in Kapselform oder als Pulver. Dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) zufolge sind es 25 bis 30 Prozent der Deutschen. Bei Experten ist dieses Verhalten nicht unumstritten, weil gewisse Höchstmengen bei einigen Stoffen nicht überschritten werden sollen. Dabei kann man einem Vitalstoffmangel auch auf natürliche Weise vorbeugen, indem man bewusst gesunde und hochwertige Lebensmittel zu sich nimmt. Im Trend liegt dabei vor allem das sogenannte Superfood. Darunter versteht man exotische Früchte und Pflanzen wie Granatapfel, AcaiBeeren, Acerolafrüchte, Aroniabeeren, ChiaSamen und Quinoa, aber auch einheimische Nahrungsmittel wie Sauerkraut, Sanddornbeeren, schwarze Johannisbeeren, Hagebutten oder Holunderbeeren, die ebenso besonders reich an wertvollen Nähr- und Vitalstoffen sind. Wichtig für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit ist auch die Versorgung des Körpers mit ausreichend Flüssigkeit. So kann man beispielsweise mit wohlschmeckendem Superfood-Tee von H&S eine verantwortungsbewusste Ernährung mit Genuss begleiten. Die Teesorten sind in der Apotheke erhältlich.

Gesunde und wohlschmeckende Zutaten Zu den Zutaten gehören beispielsweise Moringa, Echinacea, Heidelbeeren oder auch Curcuma und Minze. Die Blätter des Moringa-Baums, der in seiner indischen Heimat auch Baum des Lebens heißt, enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und können den Stoffwechsel in Schwung bringen. Auch Ingwer ist ein wahres Multitalent. Das Wurzelgewächs regt den Stoffwechsel an, hat einen kalorienverbrennenden Effekt, punktet mit VitMit einem wohlschmeckenden Superfood-Tee kann man eine verantwortungsbewusste Ernährung mit Genuss begleiten. Foto: djd/H&S Tee-Gesellschaft

amin C und Mineralstoffen und soll zudem schmerzund entzündungshemmend wirken. Als kleine antioxidative Kraftwerke der Natur gelten auch Heidelbeeren, während Echinacea auf natürliche Weise die körpereigenen Abwehrkräfte, das Immunsystem und die Atemwege stärkt. Die fruchtigen, frischen oder auch pikanten Teesorten eignen sich im Übrigen ebenso für die Zubereitung von Smoothies, Eistee und zum Kochen und Backen – Rezeptideen stehen auf den Teepackungen. (djd)

7


Aktiv & Gesund

Nahrungsergänzung aus der Natur Durchstarten mit dem richtigen Speiseplan und wertvoller Pflanzenkraft (DGE). Denn nur in den seltensten Fällen lässt sich der tägliche Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen nicht auf natürlichem Weg decken. Pflanzliches Superfood Zahlreiche Studien haben mittlerweile gezeigt, dass zum Beispiel schwarze Johannisbeeren viel mehr sind als ein guter Vitamin-C-Lieferant. Zwar ist ihr Gehalt an dem Immunschutz-Vitamin fast unschlagbar hoch, minJeden Tag frisch und vitaminreich kochen - das ist nicht immer zu schaffen. destens ebenso wertvoll Natürliche Nahrungsergänzungsmittel können Defizite ausgleichen. aber sind pflanzliche Foto: djd/Jentschura International/Alliance/shutterstock Farb- und Mineralstoffe, die ebenfalls in den BeeBei Erkältung viel Vitamin C, für Sportler Magne- ren stecken. „Es ist die Kombination untersium und Calcium, bei Stress eine Extraportion schiedlichster Bestandteile, die vor allem pflanzB-Vitamine – die Regale in Supermärkten und liche Lebensmittel so wertvoll macht“, weiß Drogerien sind voll von Nahrungsergänzungs- Jana Jentgen, Diplom-Ernährungswissenmitteln für jede Lebenssituation. Aber sind die schaftlerin bei Jentschura International in Brausetabletten und Fläschchen wirklich sinnvoll? Münster. „So liefert etwa eine Avocado neben Jein, sagt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung fettlöslichen Vitaminen auch gleich die lebens-

8


Aktiv & Gesund wichtigen Fettsäuren, um sie für den Körper optimal verwertbar zu machen.“ Kombinationen aus natürlichem Superfood nutzen dieses Wissen und setzen deshalb nicht auf einzelne Wirkstoffe, die chemisch im Labor hergestellt werden, sondern auf omnimolekulare Mischungen aus Blütenpollen, Früchten, Kräutern und Gemüsen. Bio-Granulate wie „WurzelKraft“ (Reformhaus) etwa werden aus über hundert Pflanzen zusammengestellt und können zum Beispiel übers Müsli, in den Smoothie, in die Suppe oder auf den Salat gestreut werden. Wann es etwas mehr sein darf Es gibt Phasen, in denen bleibt einfach nicht genug Zeit, um jeden Tag ausgewogen zu essen. Auch bei viel Stress, großer Anstrengung oder in der Erkältungszeit kann der Nährstoffbedarf des Körpers erhöht sein. Omnimolekulare Präparate können dann eine unkomplizierte Möglichkeit sein, um die Versorgung und auch die Verwertung von Vitaminen und Co. zu verbessern. Zu der Einnahme einzelner Nährstoffe rät die DGE nur in wenigen Fällen. So sollten Menschen, die vegan leben, Vitamin B12 zu sich nehmen und Schwangere das Vitamin Folsäure, weil es für die Entwicklung des embryonalen Nervensystems von großer Bedeutung ist. Darüber hinaus lässt sich der tägliche Bedarf an Vitamin D kaum auf natürlichem Weg decken. Über Dosierung und Dauer der Einnahme sollte jedoch der behandelnde Arzt entscheiden, da auch die Möglichkeit einer

Granulate wie „WurzelKraft“ können einfach über den Smoothie gestreut werden. Foto: djd/Jentschura International

Überdosierung besteht. Weitere Informationen rund um das Zusammenspiel von Ernährung und Nährstoffversorgung finden Interessierte auch unter www.p-jentschura.com. (djd)

9


Aktiv & Gesund regulation besser und wir unterstützen so effektiv die Selbstheilungskräfte. Dies gilt besonders im Frühjahr und Herbst, um Entgiften? Ja, aber wie? – Richtig! gesund durch diese Jahreszeiten zu kommen. Bekannte Methoden wie Nasendusche, Ölziehen, Ständige Müdigkeit, Infekte, Schlafstörungen, Basische Bäder, sogenannte Ausgleichstage Allergien, depressive Verstimmungen, Störungen mit gezielter Ernährung, spezielle Kräutertees der Haut, Magen-Darmprobleme, Gelenkschmer- und Tinkturen etc. helfen meist schon recht zen, aber auch Erkrankungen von denen, wir gut, aber manchmal ist es wichtig, etwas indiuns nicht recht erholen, können vidueller an dieses Thema herauf eine Überlastung des Stoffanzugehen. wechsels hinweisen. In der Naturheilkunde gibt es viele gute Hilfen, dem Körper Der Körper hat ein enormes im Wiederherstellen des SäurePotential Defizite auszugleichen. Basenhaushalts, der Ausleitung Das heißt notwendige körpervon Giftstoffen (wie z.B. Schwereigene Entgiftungs- und Repametalle, chemische Verbindunraturprozesse oder fehlende gen etc.) oder gezielt im Stärken Erholungsphasen werden komeinzelner schwacher Organkreise pensiert. Der Körper holt sich zu helfen. Es ist wichtig, eingeHeilpraktiker dann die nötige Energie aus lagerte Gifte zu mobilisieren Christian Geddert unseren „Reservetanks“. Das und so rasch wie nur möglich geht eine Zeit lang gut - aber auch Reservetanks auszuleiten, da sie ansonsten wieder eingelagert müssen mal aufgeladen werden. Hinzu kommt, werden und so nachhaltigen Schaden anrichten dass durch zunehmende Belastungen aus der können. Neben gezielten Heilanwendungen Umwelt im gesunden Körper normal funktio- kommen zudem auch individuelle Mittel aus nierende Organkreisläufe häufig eingeschränkt der Pflanzenheilkunde und Homöopathie, aber oder sogar gestört werden. auch wichtige Nahrungsergänzungsmittel zum In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger, Einsatz, um unserem Organismus zu helfen. regelmäßig und zum Teil auch gezielt auszuleiten Eine sorgfältige Anamnese, Austesten der und zu entgiften. schwachen Organkreise und Belastungen ermögHelfen wir unserem Körper bei der Ausleitung lichen einen ganzheitlichen Weg zur Gesundung. belastender Stoffe, dann greift die Eigen- (cg)

Gute Vorsätze...?

10


Aktiv & Gesund

Superfood · Ergänzung · neu · besser · top! Wahrheit liegt im Detail! Inzwischen wächst der Markt der Nahrungsergänzungen, Superfoods und sonstigen Gesundheitshelfern stark an. Allerdings können nicht alle Präparate von jedermann bedenkenlos eingenommen werden. Bedenkenlose Dosierungen verfehlen auch oft die Wirkung. Nebenwirkungen bei herkömmlichen Medikamenten sind anhand ihrer Wirkungsweise gut erforscht – trotzdem sind oft Zusatzstoffe, Bindemittel oder das Material der Kapsel potentielle Verursacher von Abwehrreaktionen des Körpers. Eine solche Reaktion ist bei fast jedem Medikament, Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel und deren Zusatzstoffe denkbar und kann z. B. zu Magen-Darm-Beschwerden, chronischer Müdigkeit, stiller Inflammation oder der Aktivierung entzündlicher Herde führen. Wie kann ein schädliches Präparat identifiziert werden? Bei unerwarteten Nebenwirkungen oder auch als Präventionsmaßnahme kann die individuelle Verträglichkeit eines Medikamentes für den Organismus anhand von Laborparametern bestimmt werden. Der TNFa-Hemmtest kann zeigen, ob die antientzündliche Substanz wirklich entzündungshemmend wirkt oder sogar das Gegenteil bewirkt. Bei dem Basophilendegranulationstest kann die Immunantwort auf einen Stoff als Sofortreaktion bestimmt

werden. Im Rahmen von ATP-Leistungstests der Mitochondrien können einzelne Substanzen individualmedizinisch hinsichtlich ihrer leistungsfördernden oder -hemmenden Wirkung überprüft werden. Unkontrollierbare Dosierung? Eine weitere Gefahr bei vielen, auch frei verkäuflichen Medikamenten ist die blinde Einnahme von Ergänzungen. Beispielsweise können Präparate, die z.B. den Elektrolythaushalt beeinflussen (wie Zink-, Calciumoder Magnesium), die Elektrolytbalance deutlich verschieben und im schlimmsten Fall zu gefährlichen Symptomen wie Herzrhythmusstörungen oder Krämpfen führen. Daher ist es von essentieller Bedeutung, vor der Einnahme eines Präparates den „Status quo“ des eigenen Nährstoffhaushaltes zu kennen und durch Kontrollen auch gezielte Anpassungen zu machen. Diese ermöglichen eine optimale Einstellung und erhöhen so maßgeblich die Chance auf Erfolg. (wic) Informieren Sie sich gerne zu dem Thema auf meiner Homepage und nehmen Sie für eine Individuelle Beratung Kontakt auf: Dr. med. Dirk Wiechert Facharzt für Allgemeinmedizin Tel.: 0421/395015 www.dr-wiechert.com E-Mail: Info@dr-wiechert.com 11


Heilfasten in Schloss Warnsdorf Wertvolle Zeit für Ihre Gesundheit

Schloss Warnsdorf ist ein erholsamer, ruhiger Ort, eingebettet in eine großzügige Parklandschaft mit altem Baumbestand direkt am Hemmelsdorfer See. Es wurde 1910 im Stil englischer Herrenhäuser zwischen Travemünde und Timmendorfer Strand erbaut. Seit 1959 gibt es hier eine anerkannte private Klinik für Heilfasten, Naturheilverfahren und ganzheitliche Medizin. Schon der Gründer, Dr. Scheele, widmete sich der Aufgabe, mit dem Heilfasten vielen zivilisationsbedingten Krankheitsbildern entgegenzuwirken, die durch falschen oder übermäßigen Umgang mit Nahrung hervorgerufen werden. Wenn es darum geht, die Balance zwischen den biologischen Mechanismen im Körper zu halten, wirkt Heilfasten sowohl heilend als auch präventiv. Symptome zahlreicher Erkrankungen lassen sich dadurch lindern. Die automatische Gewichtsreduktion ist dabei ein positiver Nebeneffekt, der in Schloss Warnsdorf alternativ zum Heilfasten auch durch kalorienreduzierte Ernährung erzielt wird. Heilfasten fördert zusätzlich die mentale Besinnung auf das Wesentliche sowie einen achtsamen Umgang mit sich selbst. Gerade in der 12

heutigen Zeit sind wir ständig verschiedenen Reizen ausgesetzt – seien es visuelle, auditive, digitale oder organisatorische Stressauslöser. Den wenigsten Menschen gelingt es, sich dem zu entziehen und ausreichend zur Ruhe zu kommen. In der Ruhe der Umgebung von Schloss Warnsdorf liegt daher für Patienten ein idealer Ausgangspunkt, um vom Alltag Abstand zu gewinnen und sich einzig und allein auf sich zu konzentrieren. Unterstützend helfen eine Vielzahl an Entspannungstechniken wie Yoga, Autogenes Training, QiGong und Feldenkrais, die die Patienten in Schloss Warnsdorf gern wahrnehmen. Auch eine psychologische Betreuung ist Teil des Angebots. Aufgrund der bekannten Wechselwirkungen zwischen Körper und Psyche ist die Betrachtung des Menschen in all seinen Facetten ein elementarer Bestandteil von Naturheilverfahren. Ziel des Heilfastens ist es, Geist und Seele in Einklang zu bringen und dabei Vitalität und neue Energie freizusetzen. Heilfasten bietet die Chance, die eigene Gesundheit bewusst in den Mittelpunkt des Lebens zu stellen. www.schloss-warnsdorf.de


Aktiv & Gesund

Besser leben durch Gesundheitssport und gesunde Ernährung – gute Vorsätze erfolgreich umsetzen Neues Jahr, neue Vorsätze: Hierbei ist „gesünder leben“ ein beliebtes Ziel: Fast 60% der Deutschen planen mehr Bewegung als guten Vorsatz ein, immerhin knapp 50% möchten sich gesünder ernähren. Doch wie findet man einen Anfang und hält erfolgreich durch? Mit der richtigen Motivation! Und die erhält man eher durch professionelle Unterstützung, als alleine. Beispielsweise durch einen persönlichen Coach bzw. in einem Fitness- oder Gesundheitsstudio. Persönlicher Kontakt, sozialer Austausch und gemeinsamer Spaß an einem Thema fördern den eigenen Antrieb. Außerdem spielt auch das richtige Sport- und Ernährungsangebot eine Rolle. Für wen „Leistungssport“ nichts ist, für den ist der Gesundheitssport eine gute Alternative. Gewichtsreduktion, Kraftaufbau, Prävention oder einfach aus Spaß: Gesundheitssport ist ein qualifiziertes und gesundheitsorientiertes Training, dass effizient zum Ziel bringt. Man unterscheidet hier Präventionssport und Reha-Sport: Beim Präventionssport erhalten wir langfristig und vorbeugend den Gesundheitszustand einer Person – die Zielgruppe sind eher „Gesunde“. Beim Reha-Sport werden Menschen mit Erkrankungen angesprochen, die ihre Beschwerden lindern wollen. Sport ist also auch mit Einschränkungen möglich!

Präventionssport setzt auf die vorbeugende Wirkung von regelmäßiger Bewegung. Er stärkt das Herz-Kreislauf-System und stabilisiert das Muskel-Skelett-System. Besonders beliebt sind Wirbelsäulenkurse. Rückenschmerzen sind in Deutschland (nach Atemwegserkrankungen) die zweithäufigste Ursache für Arztbesuche: Ca. ein Drittel der Deutschen haben statistisch gesehen Beschwerden an der Wirbelsäule. Durch Bewegungsmangel und einseitige Belastungen erschlafft die Rückenmuskulatur, was zu Verspannungen und Schmerzen führt. Präventionssportangebote werden ganz oder teilweise von den Krankenkassen übernommen. Reha-Sport gibt es auf ärztliche Verordnung. Neben dem richtigen Training ist die Ernährung ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheit. Viele Menschen essen zum Beispiel einfach zu wenig, um abzunehmen. Man spricht dann von einem Stoffwechselproblem. Auch hier ist kompetente Unterstützung ratsam, z.B. bieten viele Gesundheitsstudios ergänzend zu den Sportangeboten eine Ernährungsberatung mit ausführlicher Ernährungsanalyse an, um individuelle Ziele erfolgreich zu begleiten. Weitere Informationen, Kursangebote und Beratung gibt es am besten persönlich im Gesundheitsstudio des Vertrauens. www.inform-gesundheitstraining.de 13


Aktiv & Gesund

„Die Ursache behandeln - nicht die Symptome“ Ein „Leben ohne Rückenschmerzen“ für viele Menschen ein Wunsch, der durch die einzigartige Origene-Therapie in Erfüllung gehen kann. Im Ärztezentrum in Sittensen findet man die Gesundheitspraxis von Katjana Wurl. Die mit Ihrem Team seit über 10 Jahren erfolgreich die Ursache von Rückenbeschwerden aller Art, u.a. Becken- und Wirbelblockaden, Skoliose, Bandscheibenvorfall, Hexenschuss und AusstrahlungsKatjana Wurl, Heilpraktikerin schmerz behandelt. und Rückenspezialistin Die Therapie ist so beliebt, weil sie die Wirbelsäulenbewegung harmonisiert. Rückenbeschwerden stellen ein erhebliches Problem in unserer Gesellschaft dar. Der Rücken ist für viele Menschen eine ständige Schmerzquelle. Für viele Rückenpatienten sind alltägliche Aktivitäten wie Gartenarbeit und Sport oft nicht mehr möglich. Zudem führt längeres Sitzen zu regelrechten Schmerzattacken und dadurch kann Aufstehen und Anziehen zu einem großen Problem werden. „Oft haben Rückenschmerzen eine negative Auswirkung auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität. Fühlen Sie sich durch Ihr Rückenleiden im Alltag auch oft behindert? Können Sie im Berufsleben nicht mehr optimal funktionieren? Haben Sie damit Probleme? Durch die Behandlung Ihrer Rückenbeschwerden mit „OriGENE“ können Sie Ihre verlorene Lebensqualität wieder gewinnen“, so Katjana Wurl. Die Funktionsverbesserung des Rückens wird auf besonders wirksame Art und Weise möglich gemacht. Die Therapie wird durch Heilpraktiker begleitet, die hierfür speziell ausgebildet und zertifiziert wurden. Ausgeführt wird die Behand14

lung mit Hilfe eines speziellen Behandlungsgeräts. Schon mit geringem Zeitaufwand können gute Erfolge erzielt werden. „Mit unserer Therapie konnten über 80 % der Rückenpatienten erfolgreich behandelt werden“, sagt Frau Wurl. Ruhe und Untätigkeit haben einen ungünstigen Einfluss auf Rückenprobleme. Die Beschwerden nehmen ab, wenn Sie die Funktion der Wirbelsäule verbessern und verstärken. Genau das macht die OriGENE Methode: Sie baut mittels individuell angepasster Übungsausführung die oftmals verkümmerten kleinen Wirbelsäulenmuskeln auf,

und entlastet so Bandscheiben und große Muskelgruppen. Blockaden werden gelöst und die Beweglichkeit deutlich verbessert. Die ursachenfokusierte Behandlung steht bei Katjana Wurl als Heilpraktikerin nicht nur bei der „OriGENE“ Therapie im Vordergrund, aktiv behandelt sie die verschiedensten gesundheitlichen Probleme. Symptome lassen sich nur dann nachhaltig bekämpfen, wenn die Ursachen erkannt und gezielt behandelt werden – und das ohne Medikamente. Therapieformen, die einzeln oder ergänzend zur Rückentherapie angeboten werden, sind die Triggerpunkttherapie, Kinesio-Taping, Dorntherapie, sowie Teilkörper-, Breuß-, Faszien-, Schröpf- und Rückenmassagen. Weitere ursachenorientierte Therapien wie Homöopathie und Kinesiologie runden das ganzheitliche Konzept ab. www.LebenOhneRückenschmerzen.de


Aktiv & Gesund

15


Vitamine für die Füße Bei Diabetes: Mangelerscheinungen ausgleichen und Nervenschäden entgegenwirken Vitamin B1 spielt eine wichtige Rolle im Zuckerstoffwechsel. Wenn davon zu wenig im Körper vorhanden ist, wird Zucker nicht ausreichend abgebaut und Energie mit gebremster Kraft produziert. Darauf reagieren vor allem die Nerven empfindlich und zugleich entstehen vermehrt schädliche Abbauprodukte des Zuckers. Sie setzen den Nerven und Blutgefäßen zu ein Effekt, den vor allem Diabetiker vermeiden sollten. Beschwerden lindern Denn Menschen mit Diabetes haben in Folge ihres gestörten Zuckerstoffwechsels ohnehin häufig mit Nervenschäden, sogenannten Neuropathien, zu kämpfen. Etwa jeder dritte von ihnen ist laut Experten von einer Neuropathie betroffen, die sich meist zuerst an den Füßen durch Empfindungsstörungen wie Kribbeln oder Brennen bemerkbar macht. Englische Wissenschaftler haben beobachtet, dass im Blut von Menschen mit Diabetes bis zu 75 Prozent weniger Vitamin B1 zirkuliert. Durch diesen Mangel können Neuropathien bei Diabetikern ausgelöst oder verstärkt werden. Ein geeignetes Präparat kann diesen Mangel ausgleichen – wobei zu beachten ist, dass das herkömmliche Vitamin B1 nur begrenzt aufgenommen werden

16

kann. Seine Vorstufe, das Benfotiamin, enthalten beispielsweise in milgamma protekt aus der Apotheke, gelangt hingegen hochkonzentriert in den Körper. So kann das Provitamin den nervenschädigenden Mangel zuverlässig ausglei chen und dadurch auch Neuropathie-Beschwerden an den Füßen lindern. Warnsignale früh erkennen Eine diabetische Neuropathie äußert sich auf vielfältige Weise: Die Füße kribbeln und brennen, zugleich werden sie im Laufe der Zeit häufig taub und gefühllos. Weil die Nervenstränge, die bis in die Füße reichen, nach und nach immer schwerer geschädigt werden, können Schmerzen in den Füßen zunehmen, während man echte Schmerzreize, etwa durch Verletzungen, immer weniger wahrnimmt. Dadurch können unbemerkt Wunden entstehen und

Foto: djd/Wörwag Pharma/colourbox.de

Aktiv & Gesund


Aktiv & Gesund sich ausweiten. Das gefürchtete „Diabetische Fußsyndrom“ droht, es ist die häufigste Ursache für Amputationen in Deutschland. Warnsignale für die Entwicklung von Nervenschäden an den Füßen können auch mit dem bloßen Auge wahrgenommen werden: Die Haut wird trocken, Risse, Schwielen, Rötungen oder Fehlstellungen wie Hammerzehen können weitere Hinweise sein. Der Diabetologe Prof. Hilmar Stracke aus Gießen betont: „Um eine Nervenschädigung aufzuhalten, ist eine möglichst gute Blutzuckereinstellung wichtig.“ (djd)

Wunden vorbeugen Wer von einer diabetischen Neuropathie betroffen ist, sollte nicht barfuß laufen. Leicht kann man sich an scharfen Gegenständen verletzen, in der Folge entstehen häufig unbemerkt schwere Wunden. Die Ursache dafür können auch kleine Steine sein, die in den Schuh gelangen. Deshalb sollten die Füße täglich kontrolliert und mit Feuchtigkeitscreme gepflegt werden. Fußgymnastik kann dem Muskelabbau und Fehlstellungen, die sich dadurch entwickeln, entgegenwirken. (djd)

17


Fitness für Frauenfüße Was tun, wenn das Gehen immer öfter zur Qual wird? Millionen. Die sogenannte Schief- oder Ballenzehe führt beim Gehen zu schmerzhaften Entzündungen des Ballens und begünstigt Arthrose im Großzehengrundgelenk.

Entlastung für die Füße: Mit speziellen Socken und Gymnastik können Beschwerden durch Fehlstellungen verbessert werden. Foto: djd/taping-socks.de

Fußprobleme sind in der Bevölkerung weit verbreitet – verursacht beispielsweise durch falsches Schuhwerk, Überlastung oder einfach durch fortschreitendes Alter. Eine der häufigsten Fehlstellungen des Vorderfußes ist der Hallux valgus. Besonders Frauen sind davon betroffen, allein in Deutschland Schätzungen zufolge zehn

18

Gute Schuhe und einfaches Taping Auch die anderen Zehen leiden, denn durch den Schiefstand des großen Zehs werden sie zusammengedrückt, dadurch können sich weitere Fehlstellungen wie Hammer- oder Krallenzehen entwickeln. So wird das Gehen immer mehr zur Qual. Spätestens jetzt sollte man mit einem Orthopäden oder Fußtherapeuten über eine geeignete Behandlung sprechen. Es gibt außer operativen Eingriffen diverse Möglichkeiten, um die Fußfitness zu verbessern. Dazu gehört es, auf hochhackige und enge Schuhe weitgehend zu verzichten. Sie sollten nur in Ausnahmefällen getragen werden. Besser ist flaches Schuhwerk mit einer breiten Grundform. Auch ist es gut, so oft wie möglich barfuß zu laufen. Gezielter setzen beispielsweise neuartige Taping-Socks an. Sie können die Großzehe in ihrem aktuellen Achsenverlauf korrigieren, damit die Bewegung im Gelenk wieder physiologisch im Einklang

Foto: djd/taping-socks.de

Aktiv & Gesund


Aktiv & Gesund ist. Dadurch können Schmerzen verringert und die Entwicklung von Arthrose im Großzehengrundgelenk kann vermindert werden. Die Sockenform unterstützt dabei die Korrektur. Für das Tragen in offenen Schuhen gibt es jetzt zudem Taping-Loops. Sie führen das Prinzip der Socken minimalistisch fort – in Form elastischer Bänder, die mit entsprechendem Zug um Großzehe und Ferse geschlungen werden. Die Taping-Socken und Tape-Loops sind im Internet erhältlich, aber auch viele Apotheken, Sanitätshäuser, Orthopädieschuhtechniker oder Podologen bieten diese Produkte mittlerweile an und leisten im Zweifelsfall gute Fachberatung bis hin zu einer Inspektion des Fußes. Übungen für die Füße Der Behandlungserfolg lässt sich zudem durch spezielle Übungen fördern und beschleunigen. Gut eignet sich beispielsweise das Spiraldynamik-Konzept von Dr. phil. Jens Wippert – zu finden etwa unter www.my-medibook.de. Eine Übung ist etwa die „Raupe“: Man sitzt auf einem Stuhl, lagert die Ferse auf einer rutschenden Unterlage wie einem Handtuch. Nun werden die Zehenballen kraftvoll in den Boden gedrückt und die Ferse samt Unterlage wird nach vorne gezogen, ohne dass sich die Zehen einkrallen. Nun die Spannung wieder lösen, die Zehen erneut abheben und weit nach vorne absetzen. Der Fuß bewegt sich wie eine Raupe nach vorn. (djd)

Wunderwerk Fuß 26 Knochen sind in unseren Füßen über 33 Gelenke miteinander verbunden und werden von über 100 Bändern zusammengehalten. 20 Muskeln mit starken Sehnen sorgen für die Beweglichkeit und für festen Stand. Dabei müssen sie extrem viel leisten: Sie gehen durchschnittlich 8.000 bis 10.000 Schritte täglich, beim Gehen wirkt das Viereinhalbfache unseres Gewichts auf sie ein. Kein Wunder, dass die Füße oft von Beschwerden betroffen sind. Zu den häufigsten Fehlstellungen Beim Hallux valgus neigt sich zählen der sogedie Großzehe zunehmend zur nannte Hallux Seite, was beim Gehen Schmerzen und Entzündungen valgus, Hammerverursachen kann. zehen, ein KnickFoto: djd/Compressana Senkfuß oder Fersensporn. Für viele dieser Probleme liefern beispielsweise die Taping-Socks und Tape-Loops eine alternative oder ergänzende Behandlungsmöglichkeit, die bequem und diskret im Alltag anzuwenden ist. (djd)

19


Aktiv & Gesund

Acht Gründe für einen Saunabesuch Saunieren stärkt die Abwehrkräfte und verbessert das Wohlbefinden 1. Saunieren stärkt Ihre körpereigene Abwehr Dem für die Sauna typischen Wechsel von Heiß (Schwitzen) und Kalt (Abkühlen) wird eine vorteilhafte Wirkung auf das vegetative Nervensystem nachgesagt. Zugleich mindert er entzündliche Prozesse im Körper. Eine optimal aufgestellte Abwehr lässt Erregern keine Chance – die Sauna beuget somit Infekten wie Erkältungen & Co. nachhaltig vor. 2. Saunieren bringt Ihren Kreislauf auf Trab Der wiederholte Temperaturwechsel in der Sauna wirke zudem anregend auf Ihren Kreislauf. Regelmäßige Saunagänge werden damit zum Herz-Kreislauf-Training, was die Versorgung Ihres Körpers mit Sauerstoff verbessert. 3. Saunieren verbessert Ihr Hautbild Wegen der Saunahitze weiten sich Ihre Blutgefäße, die Haut wird stärker durchblutet und besser mit Sauerstoff versorgt. Mit der Abkühlung nach dem Schwitzen verengen sich Ihre Blutgefäße wieder. Das trainiert die Gefäße, Ihre Haut zeigt sich rosig und frisch. Wegen der verbesserten Versorgung wirkt die Haut insgesamt gesünder und schöner. Ein Saunagang entfernt zudem abgestorbene Hautschuppen und sorgt so für porentiefe Sauberkeit. Wer mit Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Akne und Neurodermitis kämpft, soll diese mit regelmäßigen Saunabesuchen ebenfalls mildern können. 4. Saunieren verbessert Ihre Atmung Auch Ihre Atmungsorgane werden von dem Temperaturwechsel zwischen Saunaraum und Drumherum angeregt. In 20

der Hitze können Sie sogar tiefer durchatmen als außerhalb. Das Durchatmen trainiert Ihre Atemorgane. Von der feucht-heißen Luft, die dafür sorgt, dass Ihre Schleimhäute besser durchblutet werden, profitieren Sie besonders, wenn Sie Probleme mit den Bronchien haben. Asthma-Patienten und an chronischer Bronchitis leidende Saunagänger sollen ihre Beschwerden durchs Saunieren mildern können. 5. Saunieren entspannt Ihre Muskeln Besonders gut tut ein Saunabesuch Ihnen, wenn Sie sich gerade sportlich betätigt haben – auch das hat eine Studie bestätigt: Sie können mit dem Gang in die Sauna einem Muskelkater also vorbeugen. 6. Saunieren verbessert das Wohlbefinden Wer sich in die heißen Temperaturen einer Sauna begibt,, veranlasst damit laut einer Studie die körpereigene Produktion von sogenannten Glückshormonen wie Serotonin und Endorphinen, was das Wohlbefinden steigert und ein Gefühl der Euphorie auslöst. 7. Saunieren hilft gegen Einschlafprobleme Der vom Gang in die Sauna erhöhte Serotoninspiegel im Gehirn soll schlaffördernd wirken. 8. Saunieren lindert Kopfschmerzen Eine kleine Studie konnte belegen, dass der regelmäßige Gang in die Sauna die Intensität von Schmerzen und Kopfweh bei Patienten, die an chronischen Kopfschmerzen des Spannungstyps CTTH litten, minderte. (hg)


Aktiv & Gesund

Bauernhofpädagogik auf dem Klostergut Burgsittensen Wir, das sind Sigrid Wülpern und Hannah Wedemeyer, bieten bauernhofpädagogische Angebote auf dem Klostergut Burgsittensen in Tiste an. Im Jahr 2017 haben wir uns bei einem Kurs der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein zu Bauernhofpädagoginnen ausbilden lassen. Der Kurs wurde von Frau Christine Hamester-Koch und Frau Heiderose Schiller geleitet. Neben der Vermittlung von pädagogischen Inhalten durften wir auch praktische Erfahrungen bei Projekttagen mit Kindergärten und bei den Besuchen eines Schulbauernhofes und dem Landwirtschaftlichen Bildungszentrum in Echem sammeln. Nach Ende des Kurses haben wir die ersten Projekte für Kinder gestartet. Auf dem Klostergut wollen wir Kindern eine besondere Art des Lernens ermöglichen. Durch die Nähe und den Umgang mit unseren Hühnern, Kaninchen und Ziegen lernen die Kinder, Verantwortung für andere Lebewesen zu übernehmen und Zusammenhänge zu erkennen. Wir säen und beobachten die Pflanzen beim Wachsen. Wir probieren und verarbeiten das frisch Geerntete. Ein Jahr voll staunen, entdecken und forschen kann man in unseren Jahreskursen erleben.

Dazu trifft sich eine feste Kindergruppe, um mit allen Sinnen Monat für Monat das Wachsen und die Veränderungen im Garten und auf dem Hof, im Wald, auf den Feldern und Wiesen zu erleben. Die Kinder bekommen hier Einblicke in den Jahresablauf auf einem Bauernhof. Wann wird was gesät, welches Futter eignet sich für welches Tier und wie viel Milch gibt eigentlich eine Kuh? Spannende Fragen, die wir mit den Kindern gemeinsam beantworten. Neben den Jahreskursen bieten wir auch einmalige Erlebnisse für Kindergärten und Schulklassen. Dabei machen wir neben den bauernhofpädagogischen Fragen auch die Geschichte des Klostergutes erlebbar. Die Ausrichtung von Kindergeburtstagen gehört ebenfalls zu unserem Programm. Für die Erwachsenen bieten wir das ganze Jahr einen bunten Reigen an Veranstaltungen. Es gibt Kultur und Musik, Geschichte und Unterhaltung. Bei Fragen zu unseren Angeboten sprechen Sie uns gerne an – wir freuen uns auf Sie! Sigrid Wülpern und Hannah Wedemeyer mit ihrem Team PS: Sie haben noch nicht die passende Idee für ein Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk für Ihr Kind, Paten- oder Enkelkind? Wir erstellen Ihnen auf Wunsch einen Gutschein für ein Jahr voll staunen, entdecken und erforschen. (hw)

21


Aktiv & Gesund

Im Alter mobil und unabhängig bleiben Mit dem „Duo“ kann man fast unbegrenzt die gemeinsamen Aktivitäten fortsetzen Das „Duo“ steht für wiedergewonnen Freiheit. Wenn man z.B. einen langen Weg gemeinsam gegangen ist und wenn dann beim Partner oder der Partnerin, dem Angehörigen oder dem Freund die Kräfte nachlassen und er oder sie allein nicht mehr gut zurechtkommt und man die schönen gemeinsamen Ausflüge, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, dann nicht mehr machen kann... dann kann es trotzdem weitergehen! Mit dem „Duo“ kann man fast unbegrenzt die gemeinsamen Aktivitäten fortsetzen, denn das Duo ist das ideale Gefährt für zwei Personen: Einer lenkt und der Beifahrer kann sich entspannt zurücklehnen, braucht nicht auf den Verkehr zu achten und kann gerade so viel mittreten, wie er oder sie kann. Das „Duo“ ist ein solides, stabil gebautes Dreirad. Durch die individuellen Einstellungsmöglichkeiten sitzt man sehr komfortabel.

22

Durch die Sitzposition nebeneinander kann man sich sehr gut unterhalten. Das gute Fahrverhalten gibt ein sicheres Gefühl und macht das Fahren zu einem großen Vergnügen, denn Bewegung an der frischen Luft fördert das Wohlbefinden und die Gesundheit. Für die verschiedensten Anforderungen gibt es eine große Auswahl an Zubehör, von Armlehnen über Gehilfenhalter bis zur abschließbaren Heckbox. Das „Duo“ wird in der Regel mit einem starken Elektromotor ausgestattet, der es erlaubt, dass man sich in einem größeren Aktionsradius bewegen kann. Außerdem wird damit das Handicap des Beifahrers kompensiert. So kann man sicher und entspannt alle Ziele erreichen, ob Einkäufe, Besorgungen oder die Fahrt ins Blaue am Wochenende. Mobil und unabhängig zu bleiben ist mehr Lebensqualität. (pm)


Aktiv & Gesund

Chronisch krank – Immunsystem behandeln! „Jeder chronischen Erkrankung liegt eine Dysbalance im Immunsystem zugrunde.“ Eine starke Behauptung von Heilpraktikerin Andrea Albat. Das muss erklärt werden! Bei einigen Erkrankungen liegt die Verbindung zum Immunsystem klar auf der Hand: Bei Autoimmunerkrankungen und Allergien ist den meisten Menschen klar, dass hier das Immunsystem überreagiert. Auch bei allen rheumatischen Erkrankungen, wissen Betroffene, dass die häufigen Entzündungen vom Immunsystem ausgehen. Und wenn ich ständig müde, erschöpft und abgeschlagen bin? Oder bei Bluthochdruck, Demenz, Parkinson, chronischen Schmerzen und beim Asthma? Auch bei all diesen Erkrankungen arbeitet das Immunsystem des Körpers nicht normal. „Eine Ursache fast aller chronischer Erkrankungen sind unterschwellige Entzündungen, die der Betroffene nicht spürt. Die üblichen Entzündungsmarker, die im Labor gemessen werden, geben darüber keinen Aufschluss“, erklärt Andrea Albat. Entzündungen sind ein ganz wichtiger Abwehrmechanismus des menschlichen Körpers. Im akuten Fall helfen sie uns z.B. mit Viren klarzukommen, die gerade jetzt im Herbst für Erkältungen verantwortlich sind. Das Immunsystem

$

" !

###(

fährt auf Angriff und beseitigt die Eindringlinge innerhalb kurzer Zeit. Was aber passiert, wenn die Entzündung immer weiter leicht schwelt – oftmals über viele Jahre? „Der Körper muss viel Energie dafür aufwenden, die andernorts im Körper fehlt. Es entstehen bei jeder Entzündung auch immer Gewebeschäden, die repariert werden müssen“, erklärt die Heilpraktikerin weiter, „eine fortdauernde leichte Entzündung ist nicht sinnvoll, sie heilt nichts und verbraucht enorm viele Ressourcen.“ Zum Glück kann man mit geeigneten Laboruntersuchungen feststellen, wie gut das Abwehrsystem justiert ist. „Es gibt spezielle Angriffszellen, Zellen, die die Abwehr steuern, solche, die einen Angriff wieder beenden können und auch Zellen, die für die notwendigen Reparaturarbeiten zuständig sind“, erläutert Andrea Albat, „alle diese Zelltypen müssen im richtigen Verhältnis zueinander vorhanden sein, um eine gute Abwehrarbeit leisten zu können.“ Mit den richtigen Präparaten kann ein Ungleichgewicht wieder ausgeglichen werden. Diese Therapie ist nur etwas für Spezialisten, denn auch die meisten Ärzte kennen sich mit dem Immunsystem nicht so genau aus. „Wir haben uns auf Erkrankungen des Immunsystems spezialisiert und wissen daher, dass die Behandlung chronischer Leiden ohne Blick auf das Immunsystem lückenhaft ist“, erklärt Andrea Albat. Mit einem geeigneten Konzept zur Justierung des Immunsystems kann eine Heilung durchaus gelingen. (al)

& *

#

' -1/30 43- 33 33 !

$ +

(

1 * /21./

, , , , , , , , , ,

& % ! ! ! !

"' !

" !

! %

) +!

23


Aktiv & Gesund

„Wir sind ständig auf der Suche“ Offene Hilfen der Lebenshilfe Rotenburg-Verden brauchen Ehrenamtliche LANDKREIS ROTENBURG. Kino, Shoppen und mehr – einmal wöchentlich wünscht sich eine Jugendliche aus Lauenbrück Unterstützung bei ihrer Freizeitgestaltung. Auch ein junger Mann aus Visselhövede ist auf der Suche, etwa zum Schwimmen gehen oder für Gesellschaftsspiele. Und ein Schüler aus Rotenburg wünscht sich eine Freizeitunterstützung für einen Nachmittag in der Woche. – Nur drei Beispiele von mehreren Einsatzmöglichkeiten auf der Liste der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Rotenburg-Verden. Deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Menschen mit Förderbedarf oder Behinderung dabei, ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben zu führen. Das Team ist dafür auf Ehrenamtliche angewiesen. Doch die sind schwer zu finden.

24

Jeder Mensch soll so leben, wie er es selbst möchte, das ist die Devise der Offenen Hilfen. Ob Spielen, Basteln, Spazierengehen, Musizieren, Fahrradfahren, Sport, kurze Ausflüge, Gespräche über Kunst und Politik: Je nach Alter und Neigung der Betreuten unterscheiden sich die Wünsche zur Freizeitgestaltung. Dafür brauchen die Offenen Hilfen Freiwillige, die Spaß daran haben, einen sinnvollen Beitrag zur Inklusion zu leisten, Erfahrungen zu sammeln in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung und ihre eigenen Interessen und Fähigkeiten einzubringen. „Wir sind ständig auf der Suche“, berichtet Mariska Jaletzky, Koordinatorin im Bereich Familienunterstützender Dienst/Freizeitassistenz. Aktuell befinden sich vor allem jüngere Menschen auf der Liste, um Frei-


Aktiv & Gesund zeitunterstützung zu erhalten, oft genug suchen aber auch ältere Frauen und Männer danach. Welche Voraussetzungen müssen Interessierte mitbringen? „Das Mindestalter beträgt 18 Jahre“, erklärt Mariska Jaletzky. Akzeptanz von Menschen mit Behinderung sowie Einfühlungsvermögen, außerdem Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sind wichtige Kriterien. Ein Führerschein ist zumindest wünschenswert. Eine bestimmte berufliche Ausbildung ist nicht erforderlich, dafür aber eine Schulung, um die sich die Lebenshilfe kümmert und die regelmäßig angeboten wird. Hat jemand Interesse an der Aufgabe, so findet zunächst ein Gespräch bei den Offenen Hilfen statt. Bin ich bei der Fahrt zum Einsatz versichert? Wie hoch ist die Aufwandsentschädigung? Wer steht mir bei Fragen zur Seite? Allesamt Punkte, die geklärt werden können. Kommt eine Zusammenarbeit zustande und alle Kriterien sind erfüllt, wird der Ehrenamtliche in den Pool der Offenen Hilfen aufgenommen. Wird dann eine Anfrage an Mariska Jaletzky her-

Ihr Hörakustiker in Zeven www.hoergalerie-zeven.de

angetragen, schaut sie in der Kartei nach, wer beispielsweise nach Wohnort, Alter oder Neigungen in Betracht kommen könnte. Schließlich wird ein Treffen vereinbart zwischen der Familie, dem zu Betreuenden und dem potenziellen Ehrenamtlichen. In diesem Gespräch geht es dann etwa um Einsatzmöglichkeiten und den zeitlichen Rahmen. „Manche unserer Freiwilligen sind ein- bis zweimal die Woche aktiv, andere nur zweimal im Monat“, berichtet Mariska Jaletzky. Alles eine Frage der Absprache. Befinden sich alle Beteiligten auf einer Wellenlänge, steht dem Einsatz nichts mehr im Wege. In vielen Städten und Gemeinden des Landkreises Rotenburg werden aktuell Ehrenamtliche benötigt. Wer Interesse hat, sich einzubringen, und weitere Informationen möchte, kann sich wenden an 04261 - 4140638 oder per E-Mail an Offene-Hilfen@LhRowVer.de. Die Offenen Hilfen befinden sich am Neuen Markt 8-10 direkt in der Innenstadt. (lh)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten Mo. + Di. 8.30 - 12.30 Uhr + 14.00 - 17.30 Uhr Mi. 8.30 - 12.30 Uhr Do. 8.30 - 12.30 Uhr + 14.00 - 19.00 Uhr Fr. 8.30 - 12.30 Uhr + 14.00 - 17.00 Uhr Gerne auch nach Vereinbarung

27404 Zeven | Lange Straße 24 | Tel. 0 42 81 - 9 59 82 40 | Fax 0 42 81 - 9 59 82 41

25


Apotheken Adressen & Notdienste

Apotheken-Adressen und Notdienste Liebe LeserInnen, hier ist für Sie eine Übersicht der Apotheken und Notdienste in unserem Verbreitungsgebiet (Stand Januar 2019 – ohne Gewähr). Kurzfristige Änderungen möglich. Bitte beachten Sie die Freitagsausgabe der lokalen Presse! Wir hoffen, Ihnen damit im Fall des Falles

geholfen zu haben. Im Ernst- oder Notfall, beachten Sie bitte auch die unten stehende Übersicht und die große NotfallrufnummernListe auf Seite 50. Ihr Land & Leben Redaktions-Team

APOTHEKEN-FINDER Auskunft über alle Apotheken in der Nähe – ob per App, Website, Anruf oder SMS Kostenlos vom Festnetz 0800 00 22833 Kostenpflichtig aus Mobilfunk (0,69 €) 22833 - auch SMS mögl.

PETER DETJE PRIVATARZTPRAXIS Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportmedizin Spezialgebiete: Applied Kinesiology, FDM, Leistungsdiagnostik im Sport, Akupunktur, viscerale Therapie und funktionelle Medizin, moderne Borreliendiagnostik und -therapie. Neben unseren umfangreichen medizinischen Behandlungsmethoden bieten wir ab sofort auch Leistungsdiagnostik für Sportler an. Hierbei können sowohl Grundumsatz, Energieverbrauch auf dem Laufband oder Fahrrad, Sauerstoffaufnahme und maximales Atemminutenvolumen bestimmt werden. Daraus resultieren individuelle Trainingsempfehlungen, die dann auf Wunsch schriftlich ausgegeben oder auf das jeweilige Smartphone gesendet werden können. Weiterhin bieten wir eine moderne Borreliendiagnostik, sowohl serologisch mit Lymphozytentransformationstest als auch als erweiterte Diagnostik durch manuelle Untersuchung mit der applied Kinesiology an.

Verdener Str. 5 | 27356 Rotenburg | Tel. 0 42 61 - 9 80 80 | info@praxis-detje.de 26


Apotheken Adressen & Notdienste

Notdienstplan 2019 der Apotheken in Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen, Kutenholz, Rhade, Selsingen, Sittensen und Zeven Die Notdienst-Apotheke wechselt täglich um 8:00 Uhr in Bremervörde bzw. 8:30 Uhr in Zeven.

A Alte Apotheke 27432 Bremervörde Neue Straße 24 Tel. (04761) 9 33 77 Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr, Sa. 8:30-13:00 Uhr (bei Notdienst) www.diealteapotheke.de

E Paulus-Apotheke 27442 Gnarrenburg Hermann-Lamprecht-Straße 48 Tel. (04763) 3 87 Mo.–Fr. 8:00–12:30 Uhr und 14:00–18:00 Uhr, Sa. 8:30–12:30 Uhr www.paulus-apotheke-gnarrenburg.de

B Alte Apotheke 27404 Zeven Lindenstraße 3 Tel. (04281) 98 44 40 Mo.–Fr. 8:30–18:30 Uhr, Sa. 8:30–12:30 Uhr, www.apotheke-zeven.de

F Niedersachsen-Apotheke 27449 Kutenholz Hauptstraße 6 Tel. (04762) 80 60 Mo.–Fr. 8:00–12:30 Uhr und 14:30–18:00 Uhr, Sa. 9:00–12:00 Uhr www.niedersachsen-apotheke.de

C Alte Apotheke Selsingen 27446 Selsingen Hauptstraße 18 Tel. (04284) 3 34 Mo.–Fr. 8:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr, Sa. 8:00–12:00 Uhr www.alte-apotheke-selsingen.de D Bahnhof-Apotheke 27432 Bremervörde Bahnhofstraße 11 Tel. (04761) 9 77 60 Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr, Sa. nach Notdienstplan www.bahnhof-apotheke-bremervoerde-de E Börde-Apotheke 27419 Sittensen Bahnhofstraße 23 Tel. (04282) 12 95 Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:00–19:00 (Mi., Fr. 14:00–18:30 Uhr), Sa. 8:30–13:00 Uhr www.börde-apotheke-sittensen.de

G Geestland-Apotheke 27446 Selsingen Hauptstraße 25 Tel. (04284) 92 88 20 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:30–12:00 Uhr www.apotheken-lepenies-selsingen.de H Greif-Apotheke 27419 Sittensen Stader Straße 3 Tel. (04282) 9 52 70 Mo.–Fr. 8:00 – 13:00 und 14:00 – 19:00 Uhr (Mi., Fr. 14:00 – 18:30 Uhr), Sa. 8:30 – 13:00 Uhr www.greif-apotheke-sittensen.de H Sonnen-Apotheke 27442 Gnarrenburg Hindenburgstraße 61 Tel. (04763) 10 08 Mo.–Fr. 8:30–18:00 Uhr, Sa. 8:30–13:00 Uhr sonnen-apotheke-gnarrenburg.de

Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen, Kutenholz, Rhade, Selsingen, Sittensen und Zeven 27


Apotheken Adressen & Notdienste I Kloster-Apotheke 27404 Zeven Auf dem Quabben 23 Tel. (04281) 98 44 50 Mo.–Fr. 8:30–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr, Sa. 8:30–12:00 Uhr www.apotheke-zeven.de L Neue Apotheke 27432 Bremervörde Bremer Straße 20 Tel. (04761) 9 85 80 Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr, Sa. nach Notdienstplan www.apoboden.de M Neue Apotheke 27404 Zeven Labesstraße 8 Tel. (04281) 27 43 Mo.–Fr. 8:30–13:00 Uhr und 14:30–18:30 (Mi., Fr. 14:30–18:00 Uhr), Sa. 8:30–13:00 Uhr www.neue-apotheke-zeven.de

O Rats-Apotheke 27432 Bremervörde Kirchenstraße 8 Tel. (04761) 69 68 Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr www.ratsapotheke.de P Rats-Apotheke 27404 Zeven Lange Straße 12 Tel. (04281) 30 68 Mo.–Fr. 8:30–18:30 Uhr, Sa. 8:30–13:00 Uhr www.rats-apotheke-zeven.de R St. Viti Apotheke 27404 Heeslingen Bremer Straße 1 Tel. (04281) 98 44 60 Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr, Sa. 8:30–12:30 Uhr www.apotheke-zeven.de

N Oste-Apotheke 27432 Bremervörde Neue Straße 32 Tel. (04761) 80 67 80 Mo.–Fr. 8:00–13:00 Uhr und 14:30–18:00 Uhr www.oste-apotheke.de

28 Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen, Kutenholz, Rhade, Selsingen, Sittensen und Zeven


Apotheken Adressen & Notdienste Januar 2019 Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 21

O P R A B C D E F G H I L M N O P R A B C D E F G H I L M N O

März 2019

Februar 2019 R N O A D

M

L N O A D P L

N O A D L N O A D

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

P R A B C D E F G H I L M N O P R A B C D E F G H I L M

N O I A D L N O A D

M

L

N O A D L N O A D

I

L

L

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

April 2019 N O P R A B C D E F G H I L M N O P R A B C D E F G H I L M N

N O A D L N O A D

B

L B N O A D L N O A D

R

L

Mo 1 Di 2 Mi 3 Do 4 Fr 5 Sa 6 So 7 Mo 8 Di 9 Mi 10 Do 11 Fr 12 Sa 13 So 14 Mo 15 Di 16 Mi 17 Do 18 Fr 19 Sa 20 So 21 Mo 22 Di 23 Mi 24 Do 25 Fr 26 Sa 27 So 28 Mo 29 Di 30

O P R A B C D E F G H I L M N O P R A B C D E F G H I L M N

N O A D P L N O A D L

N O B A D

M I

L N O A D P L

R Alte Apotheke Zeven · Lindenstr. 3 Tel. 04281-984440 Kloster Apotheke Zeven · Auf dem Quabben 23 Tel. 04281-984450

Damit’s Ihnen gut geht! In unseren Apotheken in Zeven, Heeslingen und Ahlerstedt beraten wir Sie individuell rund um Ihre Gesundheit.

St. Viti Apotheke Heeslingen · Bremer Str. 1 Tel. 04281-984460 Apotheke Ahlerstedt Ahlerstedt · Stader Str. 7 Tel. 04166-1222

Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen, Kutenholz, Rhade, Selsingen, Sittensen und Zeven 29


Apotheken Adressen & Notdienste Mai 2019 Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Juni 2019 O P R A B C D E F G H I L M N O P R A B C D E F G H I L M N O

M N O A D L N O A D L

N O I A D L N O A D

M

L P

Sa 1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo 17 Di 18 Mi 19 Do 20 Fr 21 Sa 22 So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa 29 So 30

P R A B C D E F G H I L M N O P R A B C D E F G H I L M N O

N O A D L N O A D

I R

L

N O A D L N O A D

B

L B

Zur Erläuterung: Wird eine zweite oder dritte Apotheke in der Spalte aufgeführt, so versieht sie an diesem Tag einen Zusatzdienst. Zusatzdienst bedeutet:

Notdiensttelefon-Nummer der Ärzte: 116-117 24 Stunden Dienst

Montag bis Freitag: durchgehend bis 19.00 Uhr Samstag: 08.00 - 13.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr Sonntag: 10.00 – 12.00 Uhr und 17.00 – 19.00 Uhr 30

Zusatzdienst Bremervörde Zusatzdienst Zeven/Heeslingen

Bremervörde, Gnarrenburg, Heeslingen, Kutenholz, Rhade, Selsingen, Sittensen und Zeven


Apotheken Adressen & Notdienste

Notdienstplan 2019 der Apotheken in Rotenburg und Scheeßel Der Notdienst beginnt und endet jeweils um 8:00 Uhr morgens. A Die Markt Apotheke 27356 Rotenburg Am Neuen Markt 12 Tel. (04261) 36 35 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr www.die-markt-apotheke-rotenburg.de

G Apotheke Große in der Stadtmitte 27356 Rotenburg Große Straße 45 Tel. (04261) 45 91 Mo.–Fr. 8:30–18:30 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr www.apotheke-grosse.de

B Die Stadt-Apotheke 27356 Rotenburg Harburger Straße 12 Tel. (04261) 96 08 60 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr www.diestadtapotheke.de

H Sonnen-Apotheke 27356 Rotenburg Große Straße 56 Tel. (04261) 33 30 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr www.sonnen-apotheke-rotenburg.de

C Alte Apotheke 27356 Rotenburg Goethestraße 12 Tel. (04261) 22 54 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr

I Beeke-Apotheke 27383 Scheeßel Harburger Straße 2 Tel. (04263) 98 52 70 Mo.–Fr. 7:30–19:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr www.beeke-apotheke.de

D Apotheke Große Verdener Straße 27356 Rotenburg Verdener Straße 5 Tel. (04261) 96 60 66 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:30–13:00 Uhr www.apotheke-grosse.de E Burg-Apotheke 27356 Rotenburg Bahnhofstraße 9 Tel. (04261) 9 38 90 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:00–12:30 Uhr www.apotheke-row.de F Apotheke Große am Pferdemarkt 27356 Rotenburg Große Straße 4 Tel. (04261) 29 04 Mo.–Fr. 8:30–18:30 Uhr, Sa. 8:30–13:00 Uhr www.apotheke-grosse.de

J Meyerhof-Apotheke 27383 Scheeßel Am Meyerhof 7 Tel. (04263) 9 31 90 Mo., Di., Do., Fr. 7:30–19:30 Uhr, Mi. 7:30–18:30 Uhr, Sa. 7:30–13:00 Uhr www.meyerhof-apotheke.de K Sonnen-Apotheke 27383 Scheeßel Bahnhofstraße 4 Tel. (04263) 12 14 Mo., Di., Do., Fr. 7:30–19:30 Uhr, Mi. 7:30–19:00 Uhr, Sa. 7:30–13:00 Uhr www.sonnen-apotheke-scheessel.de

Rotenburg und Scheeßel

31


Apotheken Adressen & Notdienste Januar 2019

Februar 2019

März 2019

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 21

F G I H A B J C D K E F G I H A B J C D K E F G I H A B J C D

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

32 Rotenburg und Scheeßel

K E F G I H A B J C D K E F G I H A B J C D K E F G I H

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

April 2019 A B J C D K E F G I H A B J C D K E F G I H A B J C D K E F G

Mo 1 Di 2 Mi 3 Do 4 Fr 5 Sa 6 So 7 Mo 8 Di 9 Mi 10 Do 11 Fr 12 Sa 13 So 14 Mo 15 Di 16 Mi 17 Do 18 Fr 19 Sa 20 So 21 Mo 22 Di 23 Mi 24 Do 25 Fr 26 Sa 27 So 28 Mo 29 Di 30

I H A B J C D K E F G I H A B J C D K E F G I H A B J C D K


Apotheken Adressen & Notdienste Mai 2019 Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Juni 2019 E F G I H A B J C D K E F G I H A B J C D K E F G I H A B J C

Sa 1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo 17 Di 18 Mi 19 Do 20 Fr 21 Sa 22 So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa 29 So 30

D K E F G I H A B J C D K E F G I H A B J C D K E F G I H A

• Gesprächstherapie • Dialogische aktive Imagination • Psychologische Begleitung

NADINE SCHIMBERA

Heilpraktikerin für Psychotherapie Telefon 0 15 90 - 1 98 26 89 info@praxis-schimbera.de www.praxis-schimbera.de

Ich freue mich, Sie auf Ihrem Weg ein Stück begleiten zu dürfen. Rotenburg und Scheeßel

33


Apotheken Adressen & Notdienste

Notdienstplan 2019 der Apotheken im Notdienstkreis Osterholz A Alte Apotheke 28865 Lilienthal Hauptstraße 72 Tel. (04298) 9 16 40 Mo.–Fr. 8:00–19:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr www.apothekehansmann.com/ alte-apotheke

D Findorff-Apotheke 28879 Grasberg Speckmannstraße 17 Tel. (04208) 17 63 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:30–13:00 Uhr www.diehausapotheke.de

B Alte Apotheke 27711 Osterholz-Scharmbeck Marktstraße 11 Tel. (04791) 5 73 18 Mo., Di., Do. 8:00–19:00 Uhr, Mi. und Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr www.alte-apotheke-osterholzscharmbeck-app.de

E Geest-Apotheke 27729 Wallhöfen Wallhöfener Straße 62 Tel. (04793) 95 34 45 Mo.–Fr. 8:30–12:30 und 14:30–18:30 Uhr, Sa. 8:30–12:30 Uhr

C Falkenberg-Apotheke 28865 Lilienthal Falkenberger Landstraße 54 Tel. (04298) 3 18 34 Mo.–Fr. 8:30–13:00 und 15:00–18:30 Uhr (Mi. nachmittags geschlossen, Fr. 15:00–18:00 Uhr), Sa. 9:00–13:00 Uhr www.apothekehansmann.com/ falkenberg-apotheke

34 Osterholz

E Wilstedter Apotheke 27412 Wilstedt Am Brink 1 Tel. (04283) 53 90 Mo.–Fr. 8:00–12:30 und 14:30–18:00 Uhr (Mi. nachm. geschlossen), Sa. 8:00–12:30 Uhr www.wilstedter-apotheke.de


Apotheken Adressen & Notdienste F Hamberger Apotheke 27729 Hambergen Hauptstraße 22 Tel. (04793) 95 34 35 Mo.–Fr. 8:00–12:30 und 14:30–19:00 Uhr (Mi. und Fr. 14:30–18:00 Uhr), Sa. 8:00–12:30 Uhr www.hamberger-apotheke.de F Heide-Apotheke 27412 Tarmstedt Poststraße 6 Tel. (04283) 88 28 Mo.–Fr. 8:30–12:30 und 14:30–18:30 Uhr (Mi. nachm. geschlossen), Sa. 8:30–12:30 Uhr G Hemberg-Apotheke 27726 Worpswede Hembergstraße 14 Tel. (04792) 12 62 Mo.–Fr. 8:00–13:00 und 14:30–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr www.hemberg-apotheke.de H Lilien-Apotheke 28865 Lilienthal Hauptstraße 59 Tel. (04298) 91 51 44 Mo.–Fr. 8:00–19:00 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr www.lilien-apo.de

J Fischbach-Apotheke im real, -Ihlpohl 27721 Ritterhude Rosenhügel 5 Tel. (0421) 6 98 94 60 Mo.–Sa. 8:00–20:00 Uhr www.apotheke-ihlpohl.de K Linden-Apotheke 27726 Worpswede Findorffstraße 23 Tel. (04792) 29 00 Mo.–Fr. 08:00–13:15 und 14:30–18:30 Uhr (Mi. 15:00–18:30 Uhr), Sa. 8:00–13:00 Uhr linden-apotheke-worpswede@gmx.de L Ritterhuder-Apotheke 27721 Ritterhude Riesstraße 47 Tel. (04292) 775 Mo.–Fr. 8:30–19:00 Uhr www.ritterhuder-apotheke.de M Max & Moritz Apotheke 27711 Osterholz-Scharmbeck Marktplatz 12 Tel. (04791) 98 55 88 Mo.–Fr. 8:30–19:00 Uhr, Sa. 8:30–16:00 Uhr www.max-und-moritz-apotheke.de

Osterholz

35


Apotheken Adressen & Notdienste O Koppel-Apotheke 27711 Osterholz-Scharmbeck Koppelstraße 35 Tel. (04791) 96 56 80 Mo.–Fr. 8:00–19:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr www.apothekehansmann.com/ koppel-apotheke

U St. –Jürgen-Apotheke 28865 Lilienthal Moorhauser Landstraße 2a Tel. (04298) 46 54 50 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr www.apothekehansmann.com/ sankt-juergen-apotheke

R Rats-Apotheke 28865 Lilienthal, Hauptstraße 66 Tel. (04298) 23 45 Mo.–Fr. 8:00–18:30 Uhr, Sa. 8:00–13:00 Uhr www.rats-apotheke-lilienthal.de

W Apotheke am Bahnhof 27711 Osterholz-Scharmbeck Bahnhofstraße 37 Tel. (04791) 50 27 80 Mo.–Fr. 8:00–19:00 Uhr, Sa. 9:00–13:00 Uhr www.apothekehansmann.com/ apotheke-am-bahnhof

S Regenbogen-Apotheke 27726 Worpswede-Hüttenbusch Hüttenbuscher Straße 7b Tel. (04794) 9 51 80 Mo.–Fr. 8:30–13:00 und 14:30–19:00 Uhr (Mi. und Fr. 14:30–18:00 Uhr), Sa. 8:30–12:00 Uhr www.apotheke-huettenbusch.de T Stern-Apotheke 27711 Osterholz-Scharmbeck, Poststr. 4–6 Tel. (04791) 98 03 33 Mo., Mi., Fr. 8:30–19:00 Uhr, Di. und Do. 8:30–20:00 Uhr, Sa. 8:30–14:00 Uhr www.stern-apotheke-ohz.de

36 Osterholz

Y AVIE Apotheke OHZ im famila 27711 OHZ-Buschhausen Hördorfer Weg 44-50 Tel. (04791) 9 65 27 44


Apotheken Adressen & Notdienste Januar 2019 Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 21

F G C J K A R L B O W H S T M D B U E F G C J K A R L B O W H

W

Y

O

W

M

Februar 2019

März 2019

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

S T T D Y U E F Y C J K A R L G O W H S T M D D U E F G

Y

W

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

April 2019 C J H A R L Y O W E S T M D Y U K F G C J K A R L Y O W H S Y

Y

M

O

T

Mo 1 Di 2 Mi 3 Do 4 Fr 5 Sa 6 So 7 Mo 8 Di 9 Mi 10 Do 11 Fr 12 Sa 13 So 14 Mo 15 Di 16 Mi 17 Do 18 Fr 19 Sa 20 So 21 Mo 22 Di 23 Mi 24 Do 25 Fr 26 Sa 27 So 28 Mo 29 Di 30

M D Y U E F G C J K A R L B O W H S T M M Y U E F G C J K R

T

B

Osterholz

37


Apotheken Adressen & Notdienste Mai 2019 Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Juni 2019 A L B O W H S T M D Y U E F G C J K A R L B O W H S T M D Y U

38 Osterholz

T

M

T

B

Sa 1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo 17 Di 18 Mi 19 Do 20 Fr 21 Sa 22 So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa 29 So 30

E F G C J K A R L B O W H S T T D Y U E F G C J K A R L D D

W

O

M Der Notdienst (Spalte 1) beginnt und endet jeweils um 9:00 Uhr morgens.

B

Zusätzlich wird in der Kreisstadt ein freiwilliger Zusatzdienst von den Apotheken geleistet (Spalte 2). Sonn- und feiertags 10:00-12:00 Uhr und 17:00-19:00 Uhr


Notizen


Aktiv & Gesund

Unsichtbare Hörsysteme voll im Trend Der regionale Hörakustiker „Schmitz“ informiert über moderne „Im-Ohr-Hörsysteme“ „Wir stellen „Schalenformen“ im 3-D-Druckverfahren her, die optimal angepasst und im Gehörgang unsichtbar sind. Auf dem Weg zur perfekten Anpassung erleben unsere Kunden ein Trainings- und Analyseprogramm, um die Leistungsfähigkeit des Hörzentrums im Gehirn zu trainieren und zu aktivieren.“ Vorteile moderner „Im-Ohr-Hörsysteme“:

Das Hörakustik Schmitz-Expertenteam aus Bremervörde und Zeven. V. l. Ulrike Wist, Philipp Sanwald, Eike Viebrock, Franziska Wermke und Susanne Schrader

● Unsichtbare Passform im Gehörgang ● Natürliches räumliches Hören durch den Erhalt der Ohrmuschel-Funktion ● Kein verschließendes „Finger-im-Ohr“-Gefühl durch die tiefer sitzende Position im Gehörgang

Fotos: im

Die Entwicklung von modernen Hörsystemen schreitet schnell voran. Moderne Hörsysteme stellen sich auf die konkreten Gegebenheiten der Umwelt ein. Ein System erstellt beispielsweise 32.000 mal in der Sekunde eine dreidimensionale Raum- und Schallanalyse. Wie eine Kamera kann es sich auch in einem lebhaften Meeting auf den wichtigsten Gesprächspartner fokussieren und dessen Sprache gezielt hervorheben. Philipp Sanwald: „Die Computertechnik entwickelt sich rasant und so werden Hörsysteme immer komfortabler und kleiner. Als Spezialist für unsichtbare Hörsysteme haben wir unsere Firmeneigene Anpassmethode entwickelt, mit der wir aus jeder Hörgerätetechnik das maximale an Hörqualität herausholen.“ Hersteller und Typ sind für den Hörerfolg weniger entscheidend; viel entscheidender für den Hörerfolg ist, wie das Hörgerät eingestellt und angepasst wird. 40

Heike Pianka: „Wenn ich an die Skepsis vieler Menschen gegenüber Hörgeräten denke, bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, mir kleine Im-Ohr Geräte anfertigen zu lassen. Ich trage meine kleinen Geräte schon seit zwei Jahren und sie sind längst zu einem Teil von mir geworden. Ich bin noch immer begeistert, dass sie sich so naturlich anfühlen und anhören, dass ich nach dem Einsetzen vergesse, dass ich Hörgeräte trage.“


Aktiv & Gesund ● Weniger Windgeräusche als bei Hinter-demOhr Hörsystemen ● Trotz individueller Designarbeit sind Im-Ohr Hörsysteme kaum teurer als Hinter-dem-Ohr Hörsysteme ● Geringere Reparaturanfälligkeit als bei Hinterdem-Ohr Hörgeräten, da im Gehörgang kein Schweiß produziert wird ● Mit unserem Rundum-Sorglos-Paket keine Folgekosten für eventuelle Reparaturen oder Batterien ● Leichte Bedienbarkeit und Einsetzbarkeit ● Nahezu jeder Grad von Hörverlust kann heutzutage mit moderner Im-Ohr-Technik versorgt werden

zeit während des laufenden Jahres möglich. Einfach bewerben oder spontan vorbeischauen, um in den Beruf hineinzuschnuppern.“ Tun Sie den ersten Schritt und machen Sie einen kostenlosen Hörtest in einer unserer 26 Filialen vor Ort, zum Beispiel in Zeven, Bremervörde, Rotenburg, Sittensen oder Visselhövede. (hg)

Franziska Wermke: „Bei uns entscheidet der Kunde über seinen persönlichen Preis-Leistungs-Sieger. Die Krankenkassen zahlen auch weiterhin beachtliche Festbeträge.“ Philipp Sanwald weiter: „Wir möchten, dass unsere Kunden auch in ferner Zukunft in sicheren Händen sind, deswegen bilden wir unser eigenes Personal nach unseren Standards aus und stellen so unseren hohen Qualitätsanspruch jetzt und in Zukunft sicher. Ein Einstieg in eine Ausbildung für diesen abwechslungsreichen und wunderschönen Beruf ist bei uns übrigens auch jeder41


Aktiv & Gesund

Demenz Ein Leben mit Veränderung Es ist immer wieder Thema in den Medien, dass sich die Zahl der Menschen mit einer Demenzerkrankung in den nächsten Jahren drastisch erhöhen wird. Was passiert mit all diesen Menschen? Der größte Teil wird zu Hause von Angehörigen und Pflegediensten betreut. Es gibt viele Hilfsangebote wie z.B. Tagespflege und Betreuungsangebote für zu Hause. Was aber passiert, wenn es keine Angehörigen gibt oder Angehörige es nicht können, die Pflege zu Hause zu leisten? Angehörige leben oft nicht mehr in der Nähe, haben Beruf und Familie, die sie unter einen Hut bringen müssen. Natürlich möchte jeder seine Mutter, Seinen Vater oder Partner nicht im „Stich lassen“. Es ist aber auch trotz vieler Hilfen nicht immer möglich einen Menschen mit einer Demenzerkrankung 24 Stunden über 365 Tage im Jahr zu Hause zu betreuen. Dann bleibt oft nur der Einzug in eine Pflegeeinrichtung. Bei der Suche nach einem geeigneten Platz ist die Auslegung der Einrichtung und auch der Demenzgrad zu beachten, da ein erneuter Wechsel zu zusätzlicher Verwirrung führt.

42

Bei der Demenz handelt es sich um eine fortschreitende Erkrankung. Hierbei gehen mit der Zeit immer mehr Erinnerungen und Fähigkeiten, die für uns selbstverständlich sind, verloren. Was am Anfang als eine gewisse Vergesslichkeit beginnt, endet in einem Nichterkennen und sich nicht mehr artikulieren können. Dazwischen gibt es die verschiedensten Phasen, die bei jedem Menschen unterschiedlich sind. Hier müssen wir ansetzen und sagen: Kein Tag ist wie der andere. Was heute geht, geht morgen vielleicht nicht und was gestern nicht ging geht, heute vielleicht plötzlich doch wieder. Daher ist es so wichtig für den Betroffenen, dass er einen geregelten Tagesablauf hat und seine Fähigkeiten immer wieder gefordert und somit auch gefördert werden. Hierbei kommt es auf den Punkt der Erkrankung an. Das kann bedeuten, jemandem Hilfestellung in der Freizeitgestaltung zu geben oder auch in der Haushaltsführung oder aber auch Fingerfertigkeiten zu trainieren, die vielleicht schon als längst vergessen geglaubt noch schlummern. Z.B. können viele hochdemente Menschen noch Tätigkeiten ausüben, die sie ihr Leben lang gemacht haben: Kartoffeln schälen, Fegen, Gartenarbeiten und vieles mehr. Die Betreuungsmitarbeiter hier im Haus Wilstedt setzen genau dort an. Es wird individuell nach Fähigkeiten geschaut, die es zu fordern und fördern gibt. Dazu ist eine Biografie ganz entscheidend. Dabei werden Vorlieben und Lebens-


Aktiv & Gesund geschichtliches erfragt. Wenn der Betroffene selber nur noch wenig oder keine Angaben mehr machen kann, ist die Kooperation mit den Angehörigen und Bekannten der Betroffenen um so wichtiger. Schwer wird es, wenn es keine Angehörigen gibt. Dann ist es an den Betreuungsmitarbeitern, durch Ausprobieren zu sehen, welche Fähigkeiten und Interessen sich verstecken. In der Gemeinschaft einer Gruppe ergeben sich Interessengemeinsamkeiten bis hin zu Freundschaften. Besonders Menschen, die bisher oft lange alleine gelebt haben und kaum soziale Kontakte hatten, blühen regelrecht auf bei Gruppenangeboten. Dabei zeigt sich auch immer wieder, dass es nicht krankheitsgerecht ist, nur Einzelzimmer anzubieten. Viele demente Menschen fühlen sich alleine gar nicht wohl und haben Angst besonders in den Nächten. Keine vertrauten Geräusche sind zu hören wie z.b. das Atmen des Partners oder wenn der Partner sich im Bett umdreht. Dies führt dazu, dass Bewohner dann nicht schlafen können und die Nacht wachliegen oder unruhig auf die Suche gehen. Angehörige und Betreuer brauchen eine gute Beratung, da sie dazu neigen, die Bedürfnisse aus Ihrer Sicht zu sehen und nicht aus der Sicht des Betroffenen. Das ist aber notwendig, um

der Einrichtung die Möglichkeit zu geben, die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Angehörige erleben immer wieder Situationen, in denen sie ihre erkrankten Angehörigen nicht wiedererkennen. „Sowas hat er noch nie gemacht.“ „Sie mochte nie Reis essen.“ „ Er war schon immer ein Einzelgänger.“ Und plötzlich ist es doch ganz anders. Auch hier spielen Angebote und andere Heimbewohner, an denen sich der Betroffene orientiert, eine Rolle. Diese „Veränderung“ bedeutet für Angehörige, ein Stück Gewohntes und Bekanntes loszulassen. Das fällt schwer, wenn sich der Vater, die Mutter oder der Partner verändert. Dabei helfen Gespräche mit anderen Angehörigen bei Angehörigentreffen und Festen, wo sich alle in ungezwungener Situation austauschen können. Natürlich gibt es auch Selbsthilfegruppen oder Gruppen der Alzheimergesellschaft, die ebenfalls dazu beitragen, sich mit der Situation zurechtzufinden. Demenz kann jeden treffen und jeder sollte sich nach Möglichkeit ein Bild machen der Erkrankung, aber auch der Hilfen, die möglich sind . (hw)

43


Aktiv & Gesund

OsteMed in Bremervörde ist spezialisiert auf die Versorgung von älteren Menschen Klinik für Geriatrie bietet fachliche Kompetenz im Bereich der individuellen Altersmedizin Die OsteMed Kliniken in Bremervörde haben sich mit der Klinik für Geriatrie (Altersmedizin) auf die Versorgung von alten Menschen im Krankenhaus spezialisiert. Die Geriatrie (Altersmedizin) beschäftigt sich vorwiegend mit dem Wiedererlangen von Selbständigkeit, Lebensqualität und Lebensperspektiven nach einer akuten Erkrankung oder zunehmendem chronischen Leiden. Unter der Federführung von Dr. Oskar Freudenthaler, Chefarzt der Klinik für Geriatrie, möchten die OsteMed Kliniken dafür sorgen, dass die älteren Patienten nach einer akuten Krankheit ihre größtmögliche Selbstständigkeit wiedererlangen. „Erfolgreich sind wir, wenn die älteren Patienten nach ihrer Erkrankung wieder zurück in ihre vertraute häusliche Umgebung können“, so der Chefarzt der Klinik für Dr. Oskar Freudenthaler Geriatrie.

44

Ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Logopäden, Seelsorgern, Gesundheits- und Krankenpflegern, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Altenpflegern betreuen die Patienten der Geriatrie ganzheitlich und individuell. Die geriatrische Abteilung wurde in den letzten Jahren von acht auf 40 Betten aufgestockt und gehört zu einem wichtigen Schwerpunkt in der Neuausrichtung der Klinik. Im letzten Jahr hat sich die Klinik erfolgreich mit dem Projekt „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus – Mangelernährung bei Demenzkranken“ um die Fördermittel der anerkannten Robert Bosch Stiftung beworben. Die Projekt-Förderung ist eine große Auszeichnung für die Klinik, schließlich hatten sich um diese Förderung auch viele größere Kliniken beworben. (om)


Aktiv & Gesund

5 Jahre erfolgreiche Schmerztherapie am Martin-Luther-Krankenhaus Zeven und kein Ende! Am 17. Juni 2013 eröffnete die stationäre multimodale Schmerztherapie im MLK Zeven mit acht Betten. Damals wurden Chefarzt Dr. Bittersohl und Oberärztin Dr. Lange mit der Gründung einer stationären Schmerztherapie betraut. Sie blicken nun auf erfolgreiche 5 Jahre, in denen die Schmerztherapie sehr gut angenommen wurde und der Umfang stetig ausgebaut werden konnte. Es zeigte sich, dass sowohl im Einzugsgebiet der Schmerztherapie, aber auch weit darüber hinaus ein hoher Bedarf an schmerztherapeutischer Behandlung vorhanden ist; die Patienten werden aufgrund der hohen Qualität der Behandlung, die sich inzwischen herumgesprochen hat, u.a. auch weit aus dem hohen Norden Schleswig-Holsteins bis aus Kiel, in die hiesige Schmerztherapie eingewiesen. Aufgrund dieses Bedarfes konnte die Zahl der Behandlungen stetig gesteigert werden. Die Bettenkapazität ist inzwischen auf 16 Betten ausgeweitet worden. Es wurden bis jetzt 1.100 Patienten behandelt. Das Personal konnte schon aufgestockt werden. Heute gibt es eine offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz, die gemeinsam mit der ambulanten Schmerztherapie des Agaplesion Krankenhauses ROW unter der Leitung von Frau Dr. Bahman abwechselnd in Zeven und in

ROW stattfindet. Die stationäre Therapie ist ein Angebot für Patienten, die seit Monaten, meist seit Jahren, unter chronischen Schmerzen leiden und einer intensiven Therapie bedürfen, die über das ambulant zur Verfügung stehende Maß an Therapiemöglichkeiten hinausgeht. Diese Therapie ist zudem ganzheitlich orientiert: Der gesamte Körper und die Seele werden miteinbezogen. Es wird mit verschiedenen Fachdisziplinen mit dem Patienten gemeinsam an der Steigerung seines Wohlbefindens und der Stärkung der Selbstheilungskräfte gearbeitet. Der Erfolg der Behandlung gründet sich auch darauf, dass jeder Patient ernst genommen wird. Auch Menschen ohne nachweisbaren oder sichtbaren Befund haben ein Recht in ihrem Leiden ernstgenommen zu werden und Hilfe zu erhalten. Die Schmerztherapie wird im Rahmen der Schließung des MLK in die OsteMed Klinik Bremervörde umziehen. Dort sollen aber erst geeignete Räumlichkeiten nach den Bedürfnissen der Schmerzpatienten ausgebaut werden. „Wir haben schon mit der Planung der neuen Station in Bremervörde begonnen und freuen uns sehr auf unseren Umzug nach Bremervörde!“, so Oberärztin Dr. Vivien Lange. Bei Fragen zur Schmerztherapie können Sie uns unter 04281- 711 7880 erreichen. (om)

45


Aktiv & Gesund

Das individuelle Aufstehbett für mehr Mobilität Ein Bett, das sich optimal an die Bedürfnisse des Menschen anpasst und nicht umgekehrt. Vollmotorisierte Aufstehbetten schenken Menschen mit Bewegungseinschränkungen mehr Freiheit und Selbstständigkeit. Insbesondere wenn sie individuell auf den Nutzer angepasst sind, ermöglichen sie sanftes und einfaches Aufstehen und Zubettgehen für Menschen mit Bewegungseinschränkungen. Auch wenn der Nutzer des Aufstehbettes sich nicht mehr selbstständig bewegen kann, wird der Transfer aus dem Bett ergonomisch und kraftsparend gestaltet. Dadurch entlastet ein gutes Aufstehbett das pflegende Umfeld. Für Bewegungseinschränkungen gibt es unter schiedliche Gründe: Unfälle, Rheuma oder Arthrose gehören genauso dazu wie altersbedingte Körperschwäche und Erkrankungen wie MS, Parkinson, ALS oder auch die komplette

46

Immobilität zum Beispiel durch ein Wachkoma. Für die Betroffenen ein Zustand, in dem sie ihre Selbstständigkeit zu einem großen Teil verlieren. Die Mehrheit der Betroffenen nutzt ein klassisches Pflegebett. Diese Betten unterstützen zwar bei der Umlagerung im Bett, aber kaum beim Aufstehen und zu Bett gehen. Außerdem ist klar: Größe, Gewicht und Krankheitsbild sind bei jedem Menschen anders. Das Standardpflegebett kann nicht für jeden die beste Lösung sein. Wenn das Bett nicht optimal passt, bedeutet das oft mehr Schmerzen sowie einen erhöhten Kraftaufwand. Ein Aufstehbett verfügt über alle Funktionen eines normalen Pflegebetts: Verstellung des Rückens, der Beine und das Hochfahren der Liegefläche. Es kann aber mehr. Es unterstützt


Aktiv & Gesund das sanfte und sichere Aufstehen aus dem Bett. Die gesamte Liegefläche wird gedreht und der Nutzer kommt wie in einem Sessel auf der Bettkante zum Sitzen. Die Bewegung des Aufstehbettes hört dort aber nicht auf. Durch Anheben des Bettes kommt der Nutzer in eine aufrecht stehende Position. Der Kraftaufwand zum Aufstehen sinkt für den Nutzer um bis zu 90 Prozent. Bewegungseinschränkungen durch Unfälle, Krankheiten und Alter werden kompensiert und das Pflegepersonal wird entlastet. Das funktioniert aber nur, wenn das Bett ganz individuell auf den Nutzer abgestimmt ist. Auch bei starken Einschränkungen kann ein Aufstehbett im Alltag unterstützen. Es vereinfacht die Mobilisation und knüpft an RehaMaßnahmen an. Auch bei langanhaltender Bettlägerigkeit hilft das Aufstehbett. Die Möglichkeit, ohne Transfer aus dem Bett in eine sitzende Position zu wechseln, erlaubt das Einnehmen von Mahlzeiten in natürlich aufrechter Haltung und erhöht die Lebensqualität für den Nutzer. Die vielfältigen Positionsmöglichkeiten

der Liegefläche sind optimal für viele pflegerische Tätigkeiten wie Ankleiden, Waschen, Lymphdrainage und Lagerung. Pflege und Therapie können somit einfacher und ergonomischer durchgeführt werden, als in einem Standardpflegebett. Wichtig ist jedoch die individuelle Anpassung des Aufstehbettes. Nur so bietet das Aufstehbett sicheren Halt und einen optimalen Sitz. Dann ist die Bewegung im Bett für jeden Nutzer angenehm und sicher. Auch eine einfache Steuerung hilft bei der Umlagerung im Bett und sorgt dafür, dass man sich in jeder Situation sicher fühlt und die Kontrolle behält. Individualisierte, vollmotorisierte Aufstehbetten sind die optimale Lösung für Nutzer und Pflegende. Wenn Sie mit nur einem Knopfdruck vom Liegen in die sitzende Position auf der Bettkante und wieder zurück kommen, können Sie das Bett ohne Angst vor Schmerzen selbstständig verlassen und steigern so Ihre Mobilität. Das Beste: Genau wie ein normales Pflegebett ist ein Aufstehbett auf Rezept erhältlich. (ct)

47


Aktiv & Gesund

Warum ich es liebe, dass bei uns kein Tag wie der andere ist Von Karen Suter

Mein Mann war kürzlich in einer KFZ-Werkstatt. Eine Kleinigkeit musste an unserem Auto repariert werden. Er rechnete damit, dass dies sofort erledigt werden könnte, spätestens innerhalb eines Tages. Die KFZ-Werkstatt sah das jedoch anders: Der zuständige Mitarbeiter sei nur mittwochs da. Man könne gerne einen Termin für den Mittwoch in der nächsten Woche ausmachen. Als mein Mann mir dies erzählte, sagte ich zu ihm: „Das könnten wir uns in unserem Betrieb nicht erlauben!“ Und genau so ist es: Unsere Kunden derart zu vertrösten, geht bei uns nicht. Wir wollen alles sofort An diesem Erlebnis meines Mannes und an meiner Reaktion lassen sich sehr schön die beiden Seiten einer Medaille sehen: Wir sind 48

heute – nicht zuletzt wegen der permanenten Verfügbarkeit des Internets und der nahezu unbegrenzten (Shopping-)Möglichkeiten dort – daran gewöhnt, dass unsere Wünsche sofort erfüllt werden. Wir bekommen alles auf Knopfdruck. Oder spätestens am nächsten Tag vom Paketboten geliefert. Unsere Geduldsspanne hat sich deutlich verringert, scheint mir. Auch unsere eigene – da nehme ich meinen Mann und mich gar nicht aus. Das ist die eine Seite. Die andere Seite sieht so aus: Unsere Kunden, die Zahnärzte und Kieferorthopäden, haben sehr hohe Ansprüche an unsere Lieferfähigkeit. Denn ihre Patienten wollen verständlicherweise nicht lange auf Zahnersatz, Brücken, Kronen usw. warten, sondern so schnell wie möglich Schmerzfreiheit und ein uneingeschränkt funktionstüchtiges Gebiss.


Aktiv & Gesund Individuelle Patientenanforderungen Das heißt für uns: Wir müssen jeden Tag flexibel und schnell sein, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Deshalb ist bei uns kein Tag wie der andere. Was morgens noch geplant war, kann zwei Stunden später schon ganz anders aussehen. Es gibt Notfälle, Terminvorgaben von unseren Kunden, Unvorhergesehenes. Ja, das ist mitunter anstrengend. Aber es ist auch spannend und herausfordernd. Und genau das liebe ich an meinem Beruf. Sicher: Es geht bei uns immer um Kronen, Brücken, Unterfütterungen – was soll da schon groß dazwischenkommen?, könnte man sich fragen. Es existieren dennoch bei jedem einzelnen Werkstück ganz individuelle Anforderungen des Patienten. Zahnersatz muss zu hundert Prozent passen, darf nicht drücken und schmerzen, und jeder Mensch ist nun mal einzigartig – deshalb muss auch der Zahnersatz einzigartig sein. Und es muss manchmal extrem schnell gehen.

Mein Antrieb: Patienten und Kunden zufriedenzustellen Außerdem braucht es unseren wachsamen Weitblick: Was benötigt der Patient in seiner ganz besonderen Situation? In welcher Verfassung ist er tatsächlich? Kann er mit dem Zahnersatz umgehen? Bekommt er ein Implantat? Oder werden eh alle Zähne gezogen? Was ist längerfristig noch geplant? Spielen die Kosten eine Rolle? Reagiert er allergisch auf bestimmte Materialien? Wie stark müssen wir aufklären? Was können wir noch tun, damit er zufrieden ist und mit seinem Zahnersatz zurecht kommt? Ich muss mich mit vielen Dingen auskennen, um all die genannten Fragen beantworten zu können. Das bringt mich manchmal an meine Grenzen. Aber mir ist es extrem wichtig, die Patienten und Kunden zufriedenzustellen. Daraus ziehe ich tiefe Befriedigung. Und deshalb liebe ich es, dass bei uns kein Tag wie der andere ist. (ks)

49


Aktiv & Gesund

Wichtige Notrufnummern für den Ernstfall Polizei Notruf: 110

Sperr-Notruf: 116 116

Nicht medizinische Notsituation, Straftaten, schwere Verkehrsunfälle

Sperren von EC- und Kreditkarten sowie Personalausweisen

Feuerwehr Rettungsdienst: 112

Behördennotruf: 115

Schwere Unfälle, Herzschmerzen (Infarkt) und Kollaps, Luftnot, Bewusstlosigkeit, Lähmungen, Schlaganfall, Vergiftungen und Verbrennungen, akute Schmerzen

Verwaltungsanfragen aller Art

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117 (alle Arzt-Notdienste) Arztsuche am Wochenende

Giftnotruf: 0551 / 19240 Telefonseelsorge: 0800 / 1 11 01 11

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen: 08000 / 116 016 Bundesweites Beratungsangebot für von Gewalt betroffene Frauen, deren soziales Umfeld sowie Fachkräfte. Kostenlos, anonym, rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr erreichbar

Elterntelefon: 0800 / 1 11 05 50 Erziehungsfragen, Web-Sorgen, sexuelle Misshandlung der Kinder, alle Probleme von Eltern rund um ihre Kinder Eine aktuelle regionale Apotheken-Notdienst Übersicht findet man im Netz unter:

Probleme und Krisen, z.B. Probleme mit dem Partner, Mobbing in der Schule und am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzverlust, Sucht, Krankheit, Einsamkeit, Sinnkrisen, spirituelle Fragen

www.aponet.de/service/ notdienstapotheke-finden.html

Hilfstelefon Schwangere in Not – anonym und sicher: 0800 / 40 40 020

Auskunft über alle Apotheken in der Nähe kostenlos vom Festnetz: 0800 00 22833 Kostenpflichtig aus Mobilfunk: 22833

Anonyme Beratung, vertrauliche Geburt 50


Profile for Land & Leben

Land & Leben Gesundheitsmagazin 1-2019 Januar bis Juni  

Das halbjährliche Gesundheitsmagazin mit vielen tollen Themen aus dem Gesundheits- und Wellnesbereich und den aktuellen Apotheken Notdienstp...

Land & Leben Gesundheitsmagazin 1-2019 Januar bis Juni  

Das halbjährliche Gesundheitsmagazin mit vielen tollen Themen aus dem Gesundheits- und Wellnesbereich und den aktuellen Apotheken Notdienstp...

Advertisement