Issuu on Google+

fenaco Infostelle Bern, 10. Dezember 2007, 17.45 Uhr / zen

Medienkommuniqué

fenaco übernimmt das Dünger-Handelsgeschäft der CPH Die fenaco, Unternehmensgruppe der Schweizerischen Agrarwirtschaft, beteiligt sich am Düngerhandelsunternehmen AGROline AG, Basel, indem sie per 1. Januar 2008 die Anteile der bisherigen Mehrheitsaktionärin CPH Chemie + Papier Holding AG, Perlen übernimmt. Die AGROline AG realisiert mit dem Handel von Düngemitteln einen jährlichen Umsatz von rund 30 Mio. Franken. Die CPH Chemie + Papier Holding AG ist eine international tätige Industriegruppe mit Hauptsitz in Perlen (LU). Ihre Aktivitäten umfassen die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Chemikalien, Papieren und Verpackungsfolien. Die fenaco ist ein genossenschaftlich organisiertes Unternehmen der Schweizer Bauern mit Sitz in Bern. Es beliefert die Landwirte mit Produktionsmitteln, übernimmt deren Erzeugnisse, verarbeitet diese in den eigenen Industriebetrieben und vermarktet sie. Mit dem Verkauf bzw. der Übernahme der AGROline AG fördern CPH und fenaco die wirtschaftlich notwendige Konsolidierung im international umkämpften Schweizer Düngemittelmarkt und leisten einen Beitrag zur langfristig kompetitiven Versorgung der einheimischen Landwirtschaft mit auf ihre spezifischen Bedürfnisse abgestimmten Pflanzennährstoffen. Die AGROline AG wird als Tochtergesellschaft mit eigenständigem Marktauftritt in der fenaco weitergeführt. Alle Mitarbeiter werden zu gleichwertigen Anstellungsbedingungen von der fenaco weiterbeschäftigt. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Positive Auswirkungen wird der Verkauf der AGROline AG auf die CU Agro AG haben. Das Tochterunternehmen der CPH und die fenaco haben einen langjährigen Liefervertrag für hochwertige Spezialdünger abgeschlossen. Die CU Agro AG wird also auch in Zukunft in Uetikon Düngemittel produzieren. Kontakte: fenaco Infostelle Hans Peter Kurzen Schaffhauserstrasse 6 CH-8401 Winterthur Tel. +41 (0)52 264 25 25 Fax +41 (0)52 213 21 61 E-Mail info@fenaco.com www.fenaco.com

fenaco Infostelle, Schaffhauserstrasse 6, 8401 Winterthur, Telefon 052 264 25 25,Telefax 052 213 21 61, E-Mail: info@fenaco.com


http://www.fenaco.com/files/medien_fenaco