Page 50



UNTERWEGS MIT …

…UFA TORO-Spezialist Anton Wyss

Zielgenaue Munimast Der Meisterlandwirt aus Bibern SO ist ein langjähriger Mitarbeiter der UFA und hat sich im Bereich TORO spezialisiert. Bevor er im Jahr 2002 in die UFA eintrat, hat er verschiedenen Stationen durchlaufen. So hat er nach der landwirtschaftlichen Grundausbildung als Betriebshelfer gearbeitet. Danach war er als Melkbarkeitsexperte für den Schweizerischen Fleckviehzuchtverband (heute swissherdbook) im Einsatz. Zudem

war er im Gartenbau, als LKW-Chauffeur und als Geschäftsstellenleiter der LANDI Diesbach tätig. Als aktiver Landwirt und Mäster, der in vielen Branchen tätig ist, kennt er die Bedürfnisse seiner Kunden bestens und kann so sein breites Wissen weitergeben. Vielseitig aktiv Der Stall der Betriebsgemeinschaft (BG) von Ernst Bangerter und Martin Uhlmann liegt zwischen Seedorf und Lobsigen nahe Aarberg. Die BG Löhr, so heisst der Standort der Gemeinschaft, wurde 1999 gegründet. Die Partner schätzen die gewonnene Freiheit, welche durch den Zusammenschluss entstand. Zudem können sie mit der BG eine bessere Auslastung der Maschinen erzielen und sich die Arbeitsspitzen teilen. Da eine Zusammenarbeit viele Vorteile bietet, gründete die BG vor neun Jahren mit weiteren Partnern eine Fruchtfolgegemeinschaft. Da die BG nebst der Munimast auch intensiv Ackerbau betreibt, war eine Gründung der Fruchtfolgegemeinschaft ein weiterer Schritt hin zu Flexibilität und effizienter Auslastung. Vor allem der Kartoffelanbau macht einen wichtigen Teil des Ackerbaus aus. Nebst den eigenen Kartoffeln rodet

die BG über 100 ha Kartoffeln im Lohn und betreibt auch Pflanzenschutz für Dritte. Der Ackerbau und die Munimast ergänzen sich sehr gut, hält Martin Uhlmann fest. Da sie viele humuszehrende Kulturen anbauen, kann mit dem Mist der Mastmuni die Humusbilanz wesentlich verbessert werden. So erhält jede Parzelle einmal jährlich eine Mistgabe. Die Fruchtfolgegemeinschaft führt zudem zur Entlastung der Parzellen, denn nur mit einem gesunden Boden und einer guten Bodenfruchtbarkeit gedeihen die Kulturen wie gewünscht. Den Platz effizient nutzen Der offene Tretmiststall bietet Platz für 100 Mastmuni. Im Winter hält die BG während fünf Monaten nur 75 Muni, da in diesem Zeitraum die 14 Mutterkühe mit den Kälbern im Stall sind. Den Sommer verbringen diese

Die beiden BG-Partner Martin Uhlmann (links) und Ernst Bangerter (rechts).

Der Stall bietet Platz für 100 Mastmuni.

Anton Wyss, Bibern (SO) Zivilstand: Geboren: Ausbildung: Hobbys: Motto: 50

verheiratet, zwei erwachsene Söhne 5. April 1968 Meisterlandwirt, Technischer Kaufmann Wandern, Sauna, Thermalbäder «Tue Gutes und sprich davon» UFA-REVUE  3|2019

Profile for fenaco Genossenschaft

UFA-Revue 03/19  

Top Themen: - Onland-Pflügen und den Boden schonen - Neues im Pflanzenschutz für 2019 - Kräuterzusatz bei Kleinwiederkäuern - Feldbewässerun...

UFA-Revue 03/19  

Top Themen: - Onland-Pflügen und den Boden schonen - Neues im Pflanzenschutz für 2019 - Kräuterzusatz bei Kleinwiederkäuern - Feldbewässerun...

Profile for landi
Advertisement