Page 50

aus der ufa-forschung Recherche ufa

 Lesefutter A lire Weniger Kraftfutter für mehr Leistung

Es geht auch ohne Medizin Das Spezialfutter UFA 304-2 enthält Antikörper (Immunglobuline), die nach der Aufnahme im Darm des Ferkels bleiben. Dort können sie sich an unerwünschte Keime binden und somit verhindern, dass diese sich an der Darmwand festsetzen und sie schädigen können. In einem ersten Versuch bei Ferkeln auf UFA-Bühl konnte durch den Einsatz von UFA 304-2 während mehreren Durchgängen auf die systematische Medizinierung nach dem Absetzen verzichtet werden. Beim anschliessenden

Praxiseinsatz auf Betrieben wurden ähnliche Ergebnisse rückgemeldet: • Verbesserte Kotqualität. • Geringerer Verzehrsrückgang nach dem Absetzen und entsprechend gute Leistungen. • Je nach Betriebssituation kann seither auf den breiten Einsatz von Medikamenten nach dem Absetzen verzichtet werden. UFA 304-2 muss rechtzeitig bereits unter der Sau eingesetzt werden, damit die Ferkel genug Immunglobuline aufnehmen. Bereits kranke Tiere werden durch UFA

Richtiger Einsatz von UFA 304-2 • Während mindestens zwei Wochen vor dem geplanten Absetztermin bis in die zweite Woche nach dem Absetzen verabreichen. • Absetzregime ohne generelle Medizinierung wählen, respektive nur in Rücksprache mit dem Bestandestierarzt. • Alle Futterwechsel schrittweise über mehrere Tage vornehmen.

304-2 nicht geheilt. Und der Einfluss des Betriebes ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Dr. Barbara Eichenberger, Ressortleiterin Forschung & Versuche, UFA

hobbytier-ecke animaux d’agrement

Balance gefunden «Schweizer Feh sind anspruchsvoll zu füttern», weiss Jasmin Bärtschi aus Herbligen (BE). Die Jungzüchterin beherrscht die Balance zwischen zu viel und zu wenig bestens, belegen die erzielten Schauerfolge: Schweizer Meisterin 2013/14, 1. Platz an der Gruppenschau Frutigen und mehr. Von Oktober bis März erhalten Jasmins Kaninchen, zu denen auch Farbenzwerge (feh, grau, silberschwarz) gehören, neben gröbe50

rem Heu und Gemüse noch UFA 857, von April bis September das Absetzfutter UFA 853. «Wir haben sehr gute Erfahrungen mit diesen Kaninchenfuttern gemacht», betont Jasmin Bärtschi. «Verdauungsstörungen und Abgänge sind eine Seltenheit.» Das Kaninchenzüchten ist für die Bauerntochter, die bei der LANDI Worb eine Lehre als Detailhandelsfachfrau absolviert, eine Familientradition und «willkommene

Seit 2014 werden Beiträge für eine graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion (GMF) ausbezahlt. Betriebswirtschaftsexperten empfehlen, einen funktionierenden Betrieb wegen den GMF-Beiträgen nicht komplett umzukrempeln. Wo die Vorgaben aber nur knapp nicht erfüllt werden, bietet sich der Einsatz hochprozentiger Ergänzungsfuttermittel wie UFA top-form (sojafrei, 13.2 MJ NEL/kg) in der Transitphase der Kühe als Lösung an. So lässt sich der Kraftfutteranteil minimieren und gleichzeitig die Gesundheit, Fruchtbarkeit und Leistung halten oder oft sogar verbessern.

UFA an Rammlerschau 2015 Vom 30. Januar bis 1. Februar 2015 lädt der Kleintierzuchtverein der Waldstätte nach Sempach (LU) zur 23. Schweizer Rammlerschau. UFA und LANDI sind Hauptsponsoren und Futterlieferanten für die ausgestellten Rammler. Besuchen Sie den UFA-LANDIStand! Es findet ein attraktiver Wettbewerb statt. www.sempach2015.ch

UFA-Berater Conseillers UFA Jasmin Bärtschi, Herbligen (BE).

3052 Zollikofen 058 434 10 00

Abwechslung». «Kein Tier ist gleich.» Jasmin Bärtschi ist Mitglied des Ornithologischen Vereins Oberdiessbach, des Schweizer Feh Clubs und des Hermelin & Farbenzwerg Clubs. Nächstes Ziel ist die Rammlerschau 2015 in Sempach (siehe «Lesefutter»).

1070 Puidoux 058 434 09 00 6210 Sursee 058 434 12 00 9500 Wil 058 434 13 00 ufa.ch 1 2015 · UFA-REVUE

UFA-Revue 01/2015  

UFA-Revue 01/2015

UFA-Revue 01/2015  

UFA-Revue 01/2015

Advertisement