Page 1

Weisungen Wettkampfzentrum Wettkampfzentrum (WKZ)

Turnhalle von Ascona, mit Garderoben, Duschen, WC (intern und extern), Doping-Kontrolle, Informatik, Information, Kinderhort, Samariter, Festzelt, mit reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken. Es ist absolut verboten, die Turnhalle mit Spikes-laufschuhen zu betreten.

Zeitplan

Samstag 28. April: 11.00 – 23.30 Sonntag 29. April: 7.00 – 14.00

Transport

öffentliche Verkehrsmittel: mit dem Zug bis Locarno. Gegenüber des Bahnhofs den Bus Nummer 1 Richtung Ascona. An der Haltestelle “Barragie” aussteigen (obligatorisch) und den Markierungen „WKZ“ folgen (ca. 8 Min. zu Fuss). private Verkehrsmittel: Autobahn bis Ausfahrt “Bellinzona Sud”. Auf der A13 Richtung Locarno fahren, Ausfahrt Ascona. Nach dem Kreisel den Markierungen folgen. Den Anweisungen ist Folge zu leisten.

Parkplätze

Beim ehemaligen Flugplatz von Ascona, ca. 10 Min. vom WKZ entfernt (keine Parkgebühren).

Informationen

Beim WKZ, geöffnet am Samstag ab 11.00 h, am Sonntag ab 07.00 h. - Miete SI-Card (CHF 2.--) - Änderungen SI-Card (gratis) - DE - HE - D20 - H20: Unterschrift der Antidoping-Erklärung (falls nicht schon abgegeben), sowie Abholen der Startnummer. Nur für den Nat. A-Lauf Ascona (So., 29.04.2012): - Namens- oder Kategorienänderungen – beschränkt - (CHF 10.--) - Anmeldungen Kategorien Open (CHF 15.--) - Zusatzkarte nur für Kategorien Open (CHF 5.--) - Bestellung der vollständigen Ranglisten (CHF 5.--) - Abholen der Startnummer für die Kategorien DE und HE


Wettkampfnummer

Der Start ohne Startnummer ist nicht erlaubt. Abholen: Selbstbedienung vor der Turnhalle, gültig für beide Tage, ausser für die Kategorien DE – HE Achtung: Wer am Sonntag in einer anderen Kategorie als am Samstag startet, braucht eine neue Startnummer. MOM: Die Wettkampfnummer mit schwarzem Hintergrund gilt als Busticket für die Fahrt an den Start.

Samariter

Beim WKZ

Ranglisten

Hängeranglisten beim WKZ und Veröffentlichung auf der Swiss Orienteering-Seite (Samstag ab 20.00 h, Sonntag ab 15.00 h)

Rangverkündigung

Samstag, 28. April 18.30 h im Festzelt (Ausgezeichnet die ersten 3 aller Kategorien); die Preise werden nur an die Anwesenden verteilt und nicht zugeschickt. Sonntag 29. April Erinnerungspreis für alle Um 12.30 h Rangverkündigung [ECHT BIO.]-OL-Grand Prix 2012, im Festzelt, nur für die Kategorien DE – HE – D20 – H20.

Festwirtschaft

Samstag ab 11.30 h geöffnet. Es werden Sandwiches, Salami, Käse, Kuchen, Fruchtsalat, Eis, Getränke und Kaffee angeboten. Sonntag ab 7.00 geöffnet, es besteht die Möglichkeit zum Frühstücken.

Küche

Samstag ab 16.30 h geöffnet, mit verschiedenen Grillspeisen und Salaten. Sonntag ab 10.30 h geöffnet. Es wird Pasta mit verschiedenen Saucen, Salat, Brot und Käse angeboten.

Kinderhort

Beim WKZ für Kinder ab 2 Jahren, keine Anmeldung nötig Samstag geöffnet von 12.00 h bis 18.00 h Sonntag geöffnet von 08.30 h bis 13.30 h

Troll

In der Nähe des WKZs. Samstag 28. April: Anmeldung ab 14.00 h bis 18.00 h Fotographischer OL + Stempel-Sprint für Kinder bis 10 Jahre. Die Teilnehmer dürfen begleitet werden. Kosten: CHF 5.- vor Ort zu bezahlen, keine Rangliste, Preise für alle Sonntag 29. April: Anmeldung ab 09.00 h bis 12.00 h Linien-OL mit Sportident, für Kinder bis 12 Jahre Die Teilnehmer dürfen begleitet werden. Kosten: Fr. 5.— vor Ort zu bezahlen, keine Rangliste, Preise für alle


Wettkampf-Organisation Veranstalter

O-92 Piano di Magadino

Laufleiter

Maurizio Mina

Information

Luisa Soldati, +41 79 324 63 00, info@mom2012.ch

Medien

Patrick Rossetti, +41 76 565 80 13, pr@mom2012.ch

Laufabsage

Eine allfällige Laufabsage wird am Freitag 27.4.2012 ab 18.00 h auf der Homepage www.mom2012.ch und auf der Telefonnummer 1600 bekanntgegeben.

Startlisten

Ab 19. April 2012 auf der Homepage www.swiss-orienteering.ch

Bahneindruck

Eingedruckt für alle Kategorien

Start

Minute – 4: Namenskontrolle, Clear und Check der SI-Card (die Verantwortung liegt beim Läufer). Minute – 3: Postenbeschreibung – Selbstbedienung (IOF-Symbole, max. 6 x 16 cm, ist auch auf der Karte gedruckt). Minute – 2: nur für die MOM: Möglichkeit, die Wettkampfkarte anzuschauen. Achtung: Nat. Ascona, P2: Verschiebung um 70 m mit Strassenüberquerung. Die Teilnehmer sind gebeten sich zügig zu verschieben und den Anweisungen der Verantwortlichen Folge zu leisten. Minute – 1: Startkontrolle mit der SI-Card, aufstellen vor der entsprechenden Kartenbox der eigenen Kategorie, die Karte jedoch nicht vor dem Startzeichen berühren. Start: die Karte der eigenen Kategorie entnehmen (Verantwortlichkeit liegt beim Läufer) und der markierten Strecke bis zum Startpunkt folgen (mit Postenflagge markiert).

Bei Verspätung

Verspätete Läufer melden sich beim Verantwortlichen am Vorstart beim Schild ‘ritardatari/verspätete Läufer’ und folgen dessen Anweisungen.

Kategorien Open

OK – OM – OL, nur am Nat-OL in Ascona (So, 29.04.2012) – Start 2. Für diese Kategorien ist ein separater Korridor vorgesehen. Anmeldungen: Sonntag ab 7.00 h bis 10.00 h


Kontrollposten

Posten mit Sportident-Einheit; bei defekter oder fehlender SI-Einheit ist es obligatorisch, auf der Karte zu stempeln und den Stempel beim Auslesen der Si-Card zu zeigen.

Sperrzone

Sperrgebiete sind auf der Karte markiert und müssen respektiert werden.

Ziel

Vom letzten Posten ins Ziel markiert. Alle Läufer müssen den Zielposten stempeln.

Auslesen

Beim WKZ auch fuer die Kat. OPEN

Rekurse / Einwände

Der Schiedsrichter wird im WKZ sein und als erste Instanz auf eventuelle Probleme bezüglich SI-Card oder anderes eingehen. Allfällige Rekurse müssen schriftlich mittels dem dafür vorgesehenem Formular (bei der Information im WKZ erhältlich) eingereicht werden, bi spätestens 1 Stunde nach Zielschluss. Wer das Auslesen einer SI-Einheit möchte, muss eine Kaution von Fr. 20.- hinterlegen.

Antidoping

Es gelten die aktuellen Antidoping-Statuten von Swiss Olympic. Dopingkontrollen sind grundsätzlich in allen Kategorien möglich. Jeder Teilnehmer stimmt mit seiner Anmeldung automatisch den AntidopingRegeln zu. Für die Kategorien DE - HE - D20 - H20 ist das Unterzeichnen der Unterstellungserklärung unter die Dopingbestimmungen von Swiss Olympic zwingend. Wer noch nicht unterzeichnet hat, muss dies obligatorisch vor dem Start nachholen. Informationen und Formulare sind unter www.swiss-orienteering.ch (Wettkämpfe > Dopinginformation) erhältlich oder können bei der Information bezogen werden.

GPS

Die Verwendung von GPS-Geräten ist lediglich erlaubt, wenn diese kein Display besitzen und keine Geräusche abgeben.

Disqualifizierung

Konkurrenten, welche diese Weisungen nicht folgen leisten, riskieren eine Disqualifizierung.

Versicherung

Sache der Teilnehmer, jede Haftung durch den Veranstalter wird abgelehnt.


MOM Schweizer Orientierungslauf-Meisterschaften Mittlere Distanz IOF World Ranking Event Datum

Samstag 28. April 2012

Bahnleger

Sergio Cantoreggi

Kontrolle

Stefano Maddalena

Wettkampfmodus

Individueller Orientierungslauf auf der mittleren Distanz – ideale Laufzeiten nach WO

WRE

Für die Teilnehmer der Kategorien DE - HE ist der Lauf für die Weltrangliste IOF (World Ranking Event) gültig

Karte

Arcegno 1:10’000, 5m, März 2012, Format A4

Besonderheiten, spezielle Kartensymbole

- besondere Objekte die als “O” markiert auf di Karte sind Holzstatuen oder Vita-Parcours-Posten - umgestürzte Wurzeln sind nicht kartiert - steiniges Gelände, Vorsicht bei nasser Witterung - Sumpf und Moore sind geschützte Gebiete und sind als verbotene Bereiche auf der Karte und mittels Bändern im Laufgebiet markiert. Es ist strikt verboten, diese zu überqueren. - Einige Posten stehen dicht zueinander, Kontrollnummer bitte genau überprüfen

Startzeiten

Ab 13.30 h bis 16.30 h

WKZ - Start

WKZ-S1: 4.4 km, 270 m Steigung, (45-75 Min.) für die Kategorien: DE - D20 - DAL - D18 - D35 – D40 HE - H20 - HAL - HAM - HAK - H18 - H16 - H35 - H40 - H45 - H50 WKZ-S2: 4.0 km, 250 m Steigung, (40-70 Min.) für die Kategorien: DAK - DB - D16 - D14 - D12 - D10 - D45 - D50 - D55 - D60 - D65 - D70 HB - H14 - H12 - H10 - H55 - H60 - H65 - H70 - H75 - H80


Bustransport

Vorgesehen für die Kategorien: D-10 - D12 - D55 – D60 – D65 – D70 H10 – H12 – H60 – H65 – H70 – H75 – H80 Einstiegs-Ort vor dem WKZ signalisiert, Wartezeit bis zu 20 Min Dauer: 15 Min.+ 10-20 Min. zu Fuss (800 m, 60 m Steigung)

Kleidertransport

Vorstart - WKZ

Model event

Ist in der Nähe des Vorstarts 1 geplant: die Karte ist vor Ort erhältlich.

Start

Pflichtstrecke zum Startpunkt nur fuer S1 = 60 m

WC

In der Nähe der beiden Vorstarts

Achtung

Für Läufer mit Start 1: Es gibt eine obligatorische Strecke während des Laufes, die zwingend befolgt werden muss.

Verpflegung

Bei beiden Vorstarts und am Ziel steht Wasser zur Verfügung.

Ziel

Die Laufkarten werden bis zum Zeitpunkt des letzten Startes eingezogen und stehen ab 17.00 h im WKZ zur Abholung bereit. Aufgebende Läufer müssen sich schnellstmöglich beim Auslesen im WKZ melden.

Ziel - WKZ

1.5 km, 20 m, 15-20 Min.

Streckendaten

Siehe Tabelle

Maximale Laufzeit

90 Min.

Zielschluss

18.00

Techn. Delegierter

Tulla Spinelli

Schiedsgericht

WRE: André Schöpfer, Urs Hofer und Andre Wirz (Swiss-Orienteering). Weitere Kategorien: Maurizio Mina (Laufleiter), Tulla Spinelli (TD) und André Schöpfer (Vertreter Swiss-Orienteering)


Streckendaten:

Kategorien

Km

HE HAL HAM HAK HB H35 H40 H45 H50 H55 H60 H65 H70 H75 H80 H20 H18 H16 H14 H12 H10

4.6 4.0 2.9 2.4 2.6 3.7 3.9 3.9 3.5 3.2 3.1 2.8 2.4 2.1 2.0 4.0 3.7 3.4 2.8 2.2 1.7

Steigung (m) 240 200 145 105 90 200 190 180 170 155 145 125 110 75 60 205 160 160 110 80 20

Posten 22 20 16 15 14 18 20 19 19 16 15 15 14 13 13 20 20 18 15 12 10

Kategorien

Km

DE DAL DAK DB D35 D40 D45 D50 D55 D60 D65 D70 D20 D18 D16 D14 D12 D10

3.8 2.7 1.9 2.0 2.5 2.5 2.3 2.3 2.1 1.9 1.8 1.6 3.0 2.8 2.4 2.6 2.1 1.6

Steigung (m) 170 110 90 50 105 110 100 95 85 70 55 35 155 110 95 90 60 15

Posten 19 17 13 13 14 16 16 15 14 12 12 10 18 17 14 14 12 10


Zusammenfassung Wegzeiten / Situationsplan 10-20’ Km 0.8 / 60 disl. STOP

Deposito vestiti Kleiderdepot Clothes deposit

Trasporto/Transport: H80/ H75/ H70/ H65/ H60/ H12/ H10 D70/ D65/ D60/ D55/ D12/ D10

semi-autostrada A13 Uscita “Ascona”

P2

P1

40-70’ Km 4.0 / 250 disl.

45-75’ Km 4.4 / 270 disl.

15’

ARRIVO ZIEL FINISH

10-20’ Km 1.5 / 20 disl.

Deposito vestiti Kleiderdepot Clothes deposit

CG WKZ CC ca. 8’

Ascona, “Barragie”

ca. 10’

ca 5’.

Seguire segnalazioni e indicazioni degli addetti Bitte, Folgen Signalisierung und Anweisungen des Personals Please, Follow the road signs and instructions of the staff


4 Nat. A Orientierungslauf Sprint [ECHT BIO.]-OL-Grand Prix 2012 Stadt OL Cup 2012

Datum

Sonntag 29. April 2012

Bahnleger

Piercarlo Gaia

Kontrolle

Stefano Maddalena

Techn. Delegierter

Roberto Tettamanti

Wettkampfmodus

Individueller Stadt-Orientierungslauf-Sprint, Idealzeit ca. 12-15 Min.

Karte

Ascona, 1:4’000, 2.5m, März 2012, maximales Format A3

Besonderheiten

- Laufgelände: städtisches Gebiet mit Dorfkern, sehr engen und verzweigten Gassen. Auf Kollisionen mit anderen Menschen aufpassen! - Besondere Beachtung gilt den Eingängen in die Gebäude. - Gesperrte Strassen: wenige Strassen sind als Sperrgebiete markiert. Sie sind entlang der Trottoirs zu folgen und können bei den obligatorischen Passagen überquert werden, s. Kartenextrakt. - besondere Objekte, gilt sowohl auf der Karte aus auch auf der Postenbeschreibung: X = Kinderspielzeug, O = weitere Gegenstände (Tische, Bänke,…)

Verkehrsregeln

Ein Grossteil der Strassen ist für den Verkehr frei. Die Verkehrsregeln sind zu beachten! Die Veranstalter lehnen jede Haftung ab. Jeder Läufer ist für seine Unversehrtheit selber verantwortlich und soll die anderen Verkehrsteilnehmer nicht gefährden.

Aufwärmzone

Lediglich entlang der Strecke zum Start.


Sperrzone

Art. 53 der WO erlaubt den Veranstaltern die Möglichkeit des Zugangs zum Wettkampfgebiet für die Läufer am Vortag und am Lauftag bis 07.30 h zu gestatten. Am Sonntag 29. April 2012 von 07:30 h bis 12:00 h gilt der Dorfkern von Ascona als Sperrzone für alle Konkurrenten. Wer im Dorfkern von Ascona übernachtet, muss sich bis 07.30 h ausserhalb des Sperrzone befinden. Wer am Sonntag 29.04.2012 nach 7.30 h das Sperrgebiet betritt wird disqualifiziert. Es werden Kontrollen durchgeführt.

Laufschuhe

Es dürfen nur normale Laufschuhe benützt werden. Laufschuhe mit Spikes sind verboten.

Startzeiten

Ab 09.00 h bis ca. 11.15 h

WKZ - Start

WKZ-S1: 0.9 km, 60 m Steigung, (10-15 Min.) für die Kategorien: DE - D20 - DAL - D18 - D35 – D40 HE - H20 - HAL - HAM - HAK - H18 - H16 - H35 - H40 - H45 - H50 WKZ-S2: 1 km, 10 m Steigung, (10-15 Min.) für die Kategorien: DAK - DB - D16 - D14 - D12 - D10 - D45 - D50 - D55 - D60 - D65 - D70 HB - H14 - H12 - H10 - H55 - H60 - H65 - H70 - H75 - H80 - OK - OL - OM

Start

Pflichtstrecke zum Startpunkt nur für S1 = 60 m


WC

Auf dem Weg zum Start

Verpflegung

Beim Ziel

Ziel

Beim WKZ. Die Laufkarten werden bis zum Zeitpunkt des letzten Startes eingezogen, sie können ab 11.45 h abgeholt werden. Aufgebende Teilnehmer müssen sich schnellstmöglich beim Auslesen der Si-Card melden. Kategorien Open Auslesen Si-Card bei der Information.

Streckendaten

s. Tabelle

Maximale Laufzeit

60 Min.

Zielschluss

12.15 h

Schiedsgericht

Mina Maurizio (Laufleiter), Tettamanti Roberto (TD) und Wetzstein Claudio (Vertreter Swiss-Orienteering)


Streckendaten Kategorien

Km

H10 H12 H14 H16 H18 H20 HE HAL HAM HAK HB H35 H40 H45 H50 H55 H60 H65 H70 H75 H80

2.2 2.3 2.5 2.7 2.7 2.8 3.2 2.6 2.4 2.4 2.0 2.4 2.5 2.2 2.2 2.2 2.0 2.2 1.9 1.9 1.4

Steigung Posten (m) 25 16 60 17 60 18 75 18 75 19 85 20 80 23 80 18 75 18 50 18 60 17 75 17 80 17 75 18 50 18 60 18 60 17 35 17 35 17 20 17 15 15

Kategorien

Km

D10 D12 D14 D16 D18 D20 DE DAL DAK DB D35 D40 D45 D50 D55 D60 D65 D70 OL OM OK

2.0 2.3 2.1 2.1 2.4 2.4 2.7 2.3 2.0 1.9 2.2 2.4 2.2 1.2 1.9 2.0 1.7 1.3 2.2 2.1 1.9

Steigung Posten (m) 30 15 30 17 55 16 60 17 75 18 75 19 75 19 75 17 65 16 30 16 40 19 50 19 40 18 40 17 40 17 40 17 20 16 15 14 20 18 15 18 15 17


Zusammenfassung Wegzeiten / Situationsplan semi-autostrada A13 Uscita “Ascona”

P2

P1

10-15’ Km 1.0 / 10 disl.

ca. 8’

Ascona, “Barragie”

10-15’ Km 0.9 / 60 disl.

CG WKZ CC ARRIVO ZIEL FINISH

ca. 10’

ca 5’.

Seguire segnalazioni e indicazioni degli addetti Bitte, Folgen Signalisierung und Anweisungen des Personals Please, Follow the road signs and instructions of the staff

Weisungen  

MOM + NAT. A Sprint 2012 Arcegno

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you