Issuu on Google+

Trauerbuch

Hier zu Hause.

1


TRAUERANZEIGEN TRAUER

Inhaltsverzeichnis

2

Traueranzeigen

Seite 5

Danksagungen

Seite 44

Nachrufe

Seite 74

Zum Gedenken

Seite 83

Gestaltungselemente

Seite 90

Verbreitungsgebiet

Seite 116


TRAUERANZEIGEN TRAUER

 raueranzeigen informieren in umfassender Weise FreunT de, Bekannte und viele andere Menschen über einen Trauerfall.  it einer Danksagungsanzeige wird die Anteilnahme M gewürdigt; sie erspart viel Arbeit und niemand kann sich übergangen fühlen.  it einem Nachruf drücken Firmen, Arbeitskollegen oder M Vereinskameraden ihre Trauer und Anteilnahme aus.  ine Jahresgedächtnisanzeige hält auch nach längerer E Zeit die Erinnerung wach.

Diese Mustermappe möchte Ihnen bei der Auswahl einer Anzeige helfen: Sie finden komplett gestaltete Anzeigenmuster mit Textvorschlägen in den verschiedenen Kategorien. Im nächsten Kapitel sind Schriftmuster, Gestaltungselemente und Textvorschläge zu finden. Direkt im Anschluss erhalten Sie Informationen zum Verbreitungsgebiet. Unsere aktuellen Preise entnehmen Sie bitte dem beigefügten Preisblatt.

3


TRAUERANZEIGEN TRAUER

Wir sind für Sie da! Lahrer Zeitung GmbH Kreuzstraße 9 77933 Lahr Anzeigenannahme Mail anzeigen@lahrer-zeitung.de Fax 07821 2783-150 Fon 07821 2783-0 Montag bis Freitag 8.30 bis 17.00 Uhr Samstag 8.30 bis 12.00 Uhr

Anzeigenschlusstermine für Todesanzeigen, Nachrufe und Danksagungen* Vortag 16.30 Uhr Annahme von Traueranzeigen an Sonn- und Feiertagen: direkt bei Ihrem Bestatter vor Ort oder unter Fon 07423 78-278 oder unter Fax 07423 78-328 oder per Mail service@schwarzwaelder-bote.de *Terminwünsche für Danksagungen werden nach Möglichkeit eingehalten.

Die Anzeigenvorlagen aus unserem Musterbuch dürfen aus rechtlichen Gründen ausschließlich für Familienanzeigen in den Tageszeitungen „Lahrer Zeitung“ und „Schwarzwälder Bote Kinzigtal“ verwendet werden.

4


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Trauer

1

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

5


TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA104/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA105/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

6


TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA106/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.

 TA107/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

7


TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA108/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA109/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

8


TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA110/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie

9


TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA112/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA113/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

10


TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA114/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhrauf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA115/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

11


TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA116/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

12


TRAUER TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.

 TA117/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.

 TA118/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

TRAUERANZEIGEN (Stand 01/13)

13


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA119/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA120/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

14

TRAUERANZEIGEN (Stand 01/13)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.

 TA121/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.

 TA122/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

TRAUERANZEIGEN (Stand 01/13)

15


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA123/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA124/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

16

TRAUERANZEIGEN (Stand 01/13)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA125/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA126/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

TRAUERANZEIGEN (Stand 01/13)

17


TRAUERANZEIGEN

TRAUER

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA127/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA128/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

18

TRAUERANZEIGEN (Stand 01/13)


TRAUERANZEIGEN TRAUER

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA129/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

(Datum)

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von unserem lieben Opa, Vater und Freund

Mathias Mustermann * x.x.xxxx

† x.x.xxxx

In Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit Max, Maria, Marcel und Mirjam Mustermann mit Familie und alle Angehörigen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den x.x.xxxx, um14.00 Uhr auf dem Friedhof in Musterstadt statt. Ein Kondolenzbuch liegt auf.  TA130/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura / Melior

TRAUERANZEIGEN (Stand 01/13)

19


TRAUERANZEIGEN

WIR SIND AM ENDE ... WIR STEHEN AN EINEM NEUEN ANFANG (CHRISTIAN MORGENSTERN)

RAINER KOCH 10. 3. 1967 – 27. 6. 2005 WIR NEHMEN ABSCHIED: MATTHILDE KOCH, GEB. GERTZ JUTTA UND WOLFGANG

DIE BEERDIGUNG IST AM 29. JUNI 2005 AUF DEM FRIEDHOF IN OBERNDORF.  TA082/3-spaltig, 160 mm Schrift: Melior

20


TRAUER TRAUERANZEIGEN

WIR

ENDE ... EINEM NEUEN ANFANG

SIND AM

WIR STEHEN AN

(CHRISTIAN MORGENSTERN)

RAINER KOCH 10. 3. 1967 – 27. 6. 2005

ABSCHIED: MATTHILDE KOCH, GEB. GERTZ JUTTA UND WOLFGANG WIR

DIE BEERDIGUNG

IST AM

NEHMEN

29. JUNI 2005

AUF DEM

FRIEDHOF

IN

OBERNDORF.

 TA008/3-spaltig, 160 mm Schrift: Melior

8

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

21


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

»Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Hause.« Joseph von Eichendorff

Im Alter von 93 Jahren verstarb mein herzensguter Mann, unser geliebter Vater, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager und Onkel

Mathias Mustermann Oberndorf, den 8. November 2005 Es trauern um ihn: Miriam Mustermann, geb. Müller Max Mustermann mit Familie Eva Schmidt, geb. Mustermann mit Familie Ingrid Mustermann mit Familie Oskar Mustermann und alle Anverwandten Rosenkranz heute, um 19 Uhr, in der Stadtkirche. Die Beerdigung findet am Freitag, 11. November 2005, um 14.30 Uhr auf dem Friedhof in Oberndorf statt; anschließend Gottesdienst in St. Michael.

 TA009/3-spaltig, 140 mm Schrift: Melior/Vivaldi

9

22

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


TRAUERANZEIGEN TRAUER

Du, liebe Mutter, bist nicht mehr, dein Platz in unserem Haus ist leer. Du reichst uns nie mehr deine Hand, zerissen ist das feste Band. Nun ruhe sanft, geliebtes Herz, du hast den Frieden, wir den Schmerz.

Wir trauern um meine liebe Frau, unsere gute Mutter, Schwiegermutter und Oma

Christine Frohwein geb. Keller * 29. 3. 1915 † 17. 2. 2005 die nach einem erfüllten Leben im Alter von 89 Jahren nach langer Krankheit in den ewigen Frieden heimgegangen ist. Oberndorf, im Februar 2005 Hautpstraße 54 In tiefer Trauer: Joseph Frohwein Hildegard Schmid Emil Frohwein mit Familie und alle Angehörigen Den Rosenkranz beten wir heute, Freitag, um 18.30 Uhr. Die Beerdigung ist morgen, Samstag, den 18. Februar 2005, um 14 Uhr in Oberndorf.

 TA010/3-spaltig, 140 mm Schrift: Melior/Peignot Demi

10

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

23


TRAUERANZEIGEN

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eine Blatt allein, war Teil von unserem Leben. Drum wird dies eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.

Infolge eines tragischen Unfalls verstarb mein lieber Mann, unser herzensguter Vater, Sohn, Schwiegersohn, Bruder und Cousin

Martin Hermann *14. 7. 1967 † 25. 2. 2005 Gott hat ihn nach einem kurzen, aber erfüllten Leben zu sich gerufen. Oberndorf, im Februar 2005 In tiefer Trauer: Petra Hermann, geb. Koch Madeleine und Jonas Ewald Hermann und Familie Familie Koch und alle Angehörigen Die Beerdigung ist am Montag. 28. Februar 2005, um 12 Uhr in Oberndorf. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wie abzusehen. Kondolenzliste liegt auf.  TA084/3-spaltig, 140 mm Schrift: Melior/Poppl-Laudatio

24


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Unser Herz will dich halten. Unsere Liebe dich umfangen. Unser Verstand muss dich gehen lassen. Denn deine Kraft war zu Ende und deine Erlösung Gnade.

Oberndorf, im Juni 2005

In Liebe, Dankbarkeit und tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserer geliebten Mutter, Schwiegermutter und herzensguten Oma

Ursula Frohwein geborene Keller

* 19. 7. 1941 † 28. 4. 2005 Jochen Frohwein und Frau Dorothea mit Markus und Marcel

Die Trauerfeier findet am Samstag, 30. April 2005, 14 Uhr, auf dem Friedhof in Oberndorf statt.

Rainer Landwehrmann und Frau Ingeborg und alle Angehörigen

 TA012/3-spaltig, 130 mm Schrift: Futura

12

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

25


TRAUERANZEIGEN

Oberndorf, im April 2005 Nach langer schwerer Krankheit verstarb heute mein lieber Vater, unser Opa und Uropa

Walter Hermann * 22. 2. 1906 † 10. 1. 2005

In stiller Trauer: Frieda Hermann GĂźnther und Carmen Hermann Karin und Kevin Die Beerdigung findet am Mittwoch, 12. Januar 2005, um 13.30 Uhr auf dem Stadtfriedhof in Oberndorf statt.

 TA085/3-spaltig, 90 mm Schrift: Melior/Zapf Chancery

26


TRAUER TRAUERANZEIGEN

»Sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen, sondern schließe deine Augen, und du wirst mich unter euch sehen, jetzt und immer.« Khalil Gibran

In Liebe und Dankbarkeit nehme ich Abschied von meiner lieben Frau, Mutter, Schwiegermutter, unserer Oma

Christine Frohwein * 28. 10. 1939

Oberndorf, 24. März 2005

† 24. 3. 2005

In tiefer Trauer: Dieter Frohwein Daniel und Silvia Frohwein mit Nadine und Maurice

Rosenkranz: Karfreitag, 18.30 Uhr Trauerfeier: Samstag, 26. März 2005, um 13 Uhr in der Kirche in Oberndorf, anschließend Beerdigung auf dem Friedhof. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir abzusehen.

 TA017/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura/Present

Oberndorf, im April 2005 Nach langer schwerer Krankheit verstarb heute mein lieber Vater, unser Opa und Uropa

Walter Hermann * 22. 2. 1906 † 10. 1. 2005

In stiller Trauer: Frieda Hermann Günther und Carmen Hermann Karin und Kevin Die Beerdigung findet am Mittwoch, 12. Januar 2005, um 13.30 Uhr auf dem Stadtfriedhof in Oberndorf statt.

 TA018/3-spaltig, 90 mm Schrift: Melior/Zapf Chancery

16

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

27


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

Man stirbt nicht, wenn man in den Herzen der Menschen weiterlebt, die man verlässt.

Hermann Meier * 22. 3. 1937 † 12. 4. 2005

Oberndorf, den 14. April 2005 Der Trauergottesdienst und die Beerdigung finden am Samstag, 16. April 2005, um 10.30 Uhr in Oberndorf statt.

In Liebe und Dankbarkeit: Maria Meier, geb. Frohwein Emil Sprenkler mit Familie sowie alle Enkelkinder und alle Angehörigen

 TA019/3-spaltig, 100 mm Schrift: Melior/Peignot Demi

Wer der Sonne entgegen geht, lässt die Schatten hinter sich.

Oberndorf, den 26. September 2005

Frida Veith geb. Rieschle * 8. 5. 1934

Die Beerdigung findet im engsten Familienkreis statt.

† 25. 9. 2005

In stiller Trauer: Franz Veith Anna Veith und alle Angehörigen

 TA020/3-spaltig, 85 mm Schrift: Futura/Poppl-Laudatio

17

28

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

DIE SONNE SANK, BEVOR ES ABEND WURDE.

ADIEU, SANDRA 12. 4. 1980 – 24. 10. 2005

Wir nehmen Abschied: MATTHILDE KOCH geb. Gertz JUTTA und WOLFGANG Die Beerdigung ist am 26. Oktober 2005 um 14 Uhr auf dem Friedhof in Oberndorf.  TA021/3-spaltig, 100 mm Schrift: Melior

Hermann Meier »Es ist Zeit, dass wir gehen. Ich, um zu sterben, und ihr, um weiterzuleben.« (Sokrates)

ist am 14. Januar 2005 entschlafen.

Wir werden seiner gedenken: Regina Meier Manfred und Klaus Meier mit Familien Christine und Jochen Ulli und Werner Oberndorf, den 15. Januar 2005 Die Gedenkfeier ist am Montag, 17. Januar 2005, um 15 Uhr in St. Michael, Oberndorf.

 TA022/3-spaltig, 80 mm Schrift: Melior/Zapf Chancery

18

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

29


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

Oberndorf, den 6. Juli 2005 Ein Leben voll Liebe und Güte ging zu Ende.

Elsa Frohwein geb. Struckmeier * 28. 12. 1907 † 5. 7. 2005 Im 97. Lebensjahr ging unsere liebe Mutter, Großmutter, Urgroßmutter, Schwester und Tante heim in den Frieden Gottes. Wilhelm Beißner und Frau Anne, geb. Frohwein Hans-Peter Twick und Frau Marianne, geb. Frohwein Svenja, Hendrik, Björn und Lars Die Trauerfeier findet am Freitag, 8. Juli 2005, um 13.30 Uhr in der Friedhofskapelle in Oberndorf statt. Anschließend Urnenbeisetzung.

 TA023/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura/Neue Helvetica Bold

Oberndorf, im Januar 2005 Nach langer Krankheit entschlief heute mein lieber Mann, unser guter Vater und unser Opa

Karl-Heinz Koch Schriftsetzermeister * 29. 4. 1948 † 13. 1. 2005 Wir werden ihn sehr vermissen. In stiller Trauer: Ursula Koch, geb. Müller und alle Angehörigen Die Gedenkfeier ist am Sonntag, 16. Januar, um 14 Uhr in der Kapelle im Friedhof in Oberndorf.

 TA024/3-spaltig, 80 mm Schrift: Melior/Vivaldi

19

30

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Nach langer und schwerer Krankheit bedeutete der Tod eine Erlösung.

Karl Vollmer * 29. 12. 1905 † 14. 1. 2005 Dieses Wissen erleichtert uns den Abschied. Wir sind dankbar für ein gemeinsam verbrachtes Leben.

Xxxxxxxx Xxxxxxx 0.0.0000

0.0.0000 In tiefer Trauer: Marianne Vollmer Hildegard Vollmer mit Familie und alle Anverwandten

Oberndorf, den 16. Januar 2005 Die Beerdigung findet am Dienstag, den 16. Januar 2005, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Oberndorf statt. XXX

 TA027/3-spaltig, 100 mm Schrift: Palatino

»Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.« Antoine de Saint-Exupéry Ein liebes Herz hat aufgehört zu schlagen.

Anke Koch * 17. 9. 1939 † 5. 3. 2005 Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb für uns alle unerwartet und viel zu früh meine liebe Frau, Mutter und Schwiegermutter.

In stiller Trauer: Bernd Koch und Angehörige

Die Beerdigung findet im engsten Familienkreis statt.

 TA028/3-spaltig, 80 mm Schrift: Futura/Neue Helvetica

21

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

31


TRAUERANZEIGEN

DEIN WEG IST NUN ZU ENDE UND LEISE KOMMT DIE NACHT. WIR DANKEN DIR FÜR ALLES, WAS DU FÜR UNS GEMACHT.

Christa Koch geb. Baier † 23. Februar 2005

In dankbarer Erinnerung Regina und Manfred Koch mit Kindern Christine und Jochen Werner Koch mit Familie

Die Gedenkfeier findet am Samstag, 26. Februar 2005 in der Kapelle im Friedhof Oberndorf statt.

 TA088/2-spaltig, 150 mm Schrift: Melior/Times Ten Roman

32


TRAUER TRAUERANZEIGEN

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, Vater, Schwiegervater und Großvater

Karl-Hermann Meier * 5. 12. 1928

† 29. 6. 2005

In Liebe und Dankbarkeit Margarete Meier Sigrid und Helmut Unger Birgit und Jens

Die Trauerfeier findet am Sonntag, 3. Juli 2005, um 14 Uhr in der Friedhofskapelle Oberndorf statt. Anschießend Überführung zur Beisetzung in Calw.

 TA030/2-spaltig, 150 mm Schrift: Melior/Zapf Chancery

23

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

33


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

Ein liebes Kinderherz hat aufgehört zu schlagen.

Sandra * 11. 3. 1993 † 26. 8. 2005

In tiefer Trauer; Brigitte Braun Adrian Fleiß Markus Meier Oma und Opa Beate und Klaus Koch Heinz Junker Oberndorf, im August 2005 Die Beerdigung findet heute, 28. August, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Oberndorf statt. Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen.

 TA031/2-spaltig, 150 mm Schrift: Futura/Vivaldi

24

34

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Rainer Koch 10. 3. 1971 – 24. 6. 2005

In tiefem Leid: Monika Koch und die Kinder Ursula, Gabi und Renate Berta Maier Hermann Maier Die Geschwister und alle Anverwandten Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung ist am Sonntag, 26. Juni 2005, um 12.30 Uhr auf dem Friedhof in Oberndorf.

 TA032/2-spaltig, 140 mm Schrift: Futura

25

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

35


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

Wir trauern um

Erna Frohwein geborene Bacher

* 7. 10. 1916 † 22. 5. 2005 Ein guter edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden; er lässt eine leuchtende Spur zurück. (Thomas Carlyle) Wir nehmen Abschied: Regina und Manfred Frohwein mit Kindern Christine und Jochen Enkel Ulli und Werner Die Gedenkfeier ist am Dienstag, 24. Mai 2005, um 14 Uhr in der Kapelle im Friedhof Oberndorf

 TA035/2-spaltig, 140 mm Schrift: Futura/Neue Helvetica

28

36

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Wir trauern um

Robert Koch † 19. September 2005

Oberndorf, im September 2005 Er wurde völlig unerwartet aus dem Leben gerissen. Sein Verlust ist für uns alle unfassbar. Regina und Manfred Koch Christine und Jochen Ulli und Werner mit Familien Die Gedenkfeier ist am Freitag,23. September, um 12.30 Uhr in der Kapelle vom Friedhof Oberndorf.

 TA036/2-spaltig, 140 mm Schrift: Futura/Souvenir Demi

29

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

37


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

78727 Oberndorf, 15. Juni 2005 Du hast uns geliebt. Du warst unser Leben in Freud und Leid, in Gemeinsamkeit. Du hast uns umsorgt, hast alles gegeben, Deine fleißigen Hände waren immer bereit. Nun ruhe in Frieden, wenn unser Herz auch weint, in Gottes Reich sind wir wieder vereint.

Nach langer, tapfer ertragener Krankheit ist unsere allerliebste Mama, Schwiegermama, Oma, Schwester, Schwägerin, Tante, Cousine und Freundin

Karla Junker-Koch in aller Stille und Ruhe friedlich eingeschlafen. Evelyn und Marcel Moillen mit Claus, François und David Daniel und Simone Junker mit Naima und Thomas Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, dem 21. Juni 2005, um 11.30 Uhr in der Kirche in Oberndorf statt. Traueradresse: Haupstraße 5, 78727 Oberndorf a. N.

 TA037/2-spaltig, 140 mm Schrift: Melior/Vivaldi

30

38

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Am 19. Mai 2005 ist meine liebe Schwester, Schwägerin, unsere Tante und Großtante

Elsa Frohwein im Alter von 82 Jahren friedlich eingeschlafen. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen Klara Fischer, geb. Frohwein Familie Karl-Heinz Schelenz 31840 Hessisch Oldendorf Am Höldtgeborn 27 Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 25. Mai 2005, um 14 Uhr in der Friedhofskapelle Oberndorf statt. Anschließend Beisetzung. Ausführung: Bestattungsinstitut Bütel, Hessisch Oldendorf.

 TA038/2-spaltig, 120 mm Schrift: Melior/Peignot Demi

31

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

39


TRAUERANZEIGEN

Oberndorf, im April 2005 Ein Leben voll Liebe und Güte ging zu Ende. In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer Mutter, Großmutter und Schwester.

Erna Koch † 5. 4. 2005

Rolf Koch Elfriede Junker, geb. Koch Bernd und Heike und alle Angehörigen Auf Wunsch der Entschlafenen findet die Trauerfeier im engsten Familienkreis statt.

 TA091/2-spaltig, 110 mm Schrift: Futura/Neue Helvetica

40


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Meine Kräfte sind zu Ende, nimm mich, Herr, in Deine Hände. Nach einem erfüllten und sinnreichen Leben verstarb unser guter Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa

Rudolf Junker Oberndorf, den 5. September 2005 Hauptstraße 26 In stiller Trauer: Karl Junker mit Familie Rosemarie Kopf mit Familie Rita Maier mit Familie Den Rosenkranz beten wir heute zusammen um 19 Uhr in der Stadtkirche. Die Beerdigung findet am Donnerstag, dem 8. September 2005, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Oberndorf statt, anschließend Seelenamt in St. Michael.

 TA041/2-spaltig, 100 mm Schrift: Melior/Peignot Demi

Leben sind nicht Jahre, Leben sind Stunden – unvergessliche Minuten, ja Sekunden.

Ursula Frohwein *12. 12. 1925

† 5. 8. 2005

In Liebe und Dankbarkeit Fritz Frohwein Die Trauerfeier findet am am Dienstag, den 9. August 2005, um 15 Uhr in der Stadtkirche in Oberndorf statt. Anschließend Beisetzung auf dem Friedhof in Oberndorf.

 TA042/2-spaltig, 90 mm Schrift: Futura/Neue Helvetica

34

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

41


TRAUER

TRAUERANZEIGEN

Heute entschlief meine liebe Frau, gute Mutter, Schwiegermutter und Oma, unsere Schwester und Tante

Erna Junker im Alter von 62 Jahren. In stiller Trauer Hermann Junker Andreas und Astrid Scholz, geb. Junker und alle Anverwandten Die Trauerfeier findet am Montag, den 9. Mai 2005, um 11 Uhr in der Friedhofskapelle in Oberndorf statt.

 TA043/2-spaltig, 80 mm Schrift: Futura/Peignot Demi

Plötzlich und unerwarter verstarb im Urlaub mein lieber Mann, unser Vater und Schwiegersohn

Hermann Meier * 18. 9. 1946 † 8. 2. 2005 In Dankbarkeit und Liebe Renate Meier, geb. Werner Kinder sowie Angehörige Oberndorf, im Februar 2005 Die Trauerfeier und Beisetzung findet am 11. Februar 2005, um 13 Uhr in der Friedhofskapelle in Oberndorf statt.

 TA044/2-spaltig, 70 mm Schrift: Melior/Present

35

42

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


TRAUER TRAUERANZEIGEN

Wir trauern um meinen lieben Mann und unseren guten Vater

Karl Koch * 5. 11. 1917

† 17. 2. 2005

In stiller Trauer und Dankbarkeit: Marianne Koch, geb. Frohwein Karin und Hildegard Koch Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.

 TA045/2-spaltig, 60 mm Schrift: Futura

Am 19. Januar 2005 nahmen wir Abschied von meiner lieben Schwester

Erna Koch geb. Junker * 15. 12. 1908 † 19. 1. 2005 In stiller Trauer

Johann Junker

Die Beerdigung findet am Sonntag, dem 23. Januar 2005, um 13 Uhr auf dem Friedhof in Oberndorf statt.

 TA046/2-spaltig, 50 mm Schrift: Melior/Times Ten Bold

36

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

43


DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNGEN

Danksagungen

37

44

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


DANKSAGUNGEN

 TA131/3-spaltig, 120 mm Schrift: Charme/ Melior

45


DANKSAGUNGEN

 TA132/3-spaltig, 120 mm Schrift: Quorum

46


DANKSAGUNGEN

 TA133/3-spaltig, 120 mm Schrift: Charme/ Times

47


DANKSAGUNGEN

 TA134/3-spaltig, 120 mm Schrift: Futura

48


DANKSAGUNGEN

 TA135/3-spaltig, 120 mm Schrift: Charme/ Optima

49


DANKSAGUNGEN

 TA136/3-spaltig, 120 mm Schrift: Souvenir

50


DANKSAGUNGEN

 TA137/3-spaltig, 120 mm Schrift: Melior

51


DANKSAGUNGEN

 TA138/3-spaltig, 120 mm Schrift: Charme/ New Century Schoolbook

52


DANKSAGUNGEN

 TA139/3-spaltig, 120 mm Schrift: Friz Quadrata

53


DANKSAGUNGEN

 TA140/3-spaltig, 120 mm Schrift: Melior

54


DANKSAGUNGEN

 TA141/3-spaltig, 120 mm Schrift: Melior

55


DANKSAGUNGEN

 TA142/3-spaltig, 120 mm Schrift: Charme/Friz Quadrata

56


DANKSAGUNGEN

 TA143/3-spaltig, 120 mm Schrift: Helvetica

57


DANKSAGUNGEN

Bildplatzhalter

 TA144/3-spaltig, 120 mm Schrift: Melior

58


DANKSAGUNGEN

Bildplatzhalter

 TA145/3-spaltig, 120 mm Schrift: Optima

59


DANKSAGUNGEN

Bildplatzhalter

 TA146/3-spaltig, 120 mm Schrift: Melior

60


DANKSAGUNGEN DANKSAGUNGEN

STATT KARTEN Leider ist es uns nicht möglich, jedem einzelnen zu danken, als wir in den schweren Stunden des Abschiedes erfahren durften, wieviel Freundschaft und Zuneigung unserer lieben Entschlafenen

Elsa Frohwein entgegengebracht wurden. Für die persönliche Anteilnahme und die vielen Beweise der Verbundenheit durch, Wort, Schrift, Kranz-, Blumen- und Geldspenden danken wir ganz herzlich. Besonders danken wir auch Herrn Pastor Seelig für die tröstenden Worte.

Im Namen aller Angehörigen

Karl Frohwein und Kinder Oberndorf, im Mai 2005

 TA047/3-spaltig, 140 mm Schrift: Futura

38

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

61


DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNGEN

STATT KARTEN

Robert Frohwein

D

allen, die ihn in der schweren Zeit der Krankheit besucht, ihm geholfen und ihn begleitet haben,

A

Herrn Dr. Junker für seine medizinische Betreuung,

N K E

Herrn Pfarrer Seelig für die würdige Gestaltung des Trauergottesdienstes und der Beerdigung, den Schulkameraden des Jahrgangs 1930/31 für das Gedenken, für die vielen Zeichen der Verbundenheit in Wort und Schrift, Kranz-, Blumen- und Geldspenden, sowie all denen, die mit uns den Weg des Abschieds gegangen sind.

Im Namen aller Angehörigen Oberndorf, im Februar 2005

Erna Frohwein Schwester Marga Hermann

 TA048/3-spaltig, 120 mm Schrift: Melior/ Times Ten Bold

39

62

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


DANKSAGUNGEN

STATT KARTEN In den schweren Stunden des Abschieds durften wir erfahren, wie viel Wertschätzung, Freundschaft und Sympathie meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Großvater und Urgroßvater

Karl-Heinz Vollmer entgegengebracht wurde. Wir sagen ein herzliches Danke.

D A N K E

Besonderen Dank Herrn Pfarrer Seelig für die tröstenden Worte, Herrn Dr. Junker für die ärztliche Betreeung, dem Männerchor »Freundschaft« aus Oberndorf für die musikalische Gestaltung der Trauerfeier, Allen Freunden, Bekannten und Verwandten, die so zahlreich unseres lieben Verstorbenen gedachten durch Schrift und Wort, Kranz-, Blumenund Geldspenden, und ihm die letzte Ehre erwiesen haben.

Oberndorf, im Juli 2005 Im Namen der Hinterbliebenen Helene Vollmer und Kinder

 TA049/3-spaltig, 110 mm Schrift: Melior/ Vivaldi

40

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

63


DANKSAGUNGEN

Danke

Für die vielen Beweise herzlicher Anteilnahme, die uns beim Heimgang unseres lieben Vaters

Hermann Meier

Wunden heilen – eine Narbe bleibt immer.

durch Wort, Schrift, Kranz-, Blumen- und Geldspenden zuteil wurde, danken wir von Herzen. Besonderen Dank Herrn Pfarrer Seelig für die tröstenden Worte sowie all denen, die unserem Vater die letzte Ehre erwiesen haben. Im Namen aller Angehörigen Erna Meier Oberndorf, im Juli 2005

 TA096/3-spaltig, 100 mm Schrift: Melior/ Poppl-Laudatio

64


DANKSAGUNGEN

Danke

Für die vielen Beweise herzlicher Anteilnahme, die uns beim Heimgang unseres lieben Vaters

Hermann Meier

Wunden heilen – eine Narbe bleibt immer.

durch Wort, Schrift, Kranz-, Blumen- und Geldspenden zuteil wurde, danken wir von Herzen. Besonderen Dank Herrn Pfarrer Seelig für die tröstenden Worte sowie all denen, die unserem Vater die letzte Ehre erwiesen haben. Im Namen aller Angehörigen Erna Meier Oberndorf, im Juli 2005

 TA050/3-spaltig, 100 mm Schrift: Melior/ Poppl-Laudatio

Oberndorf, im Januar 2005

Herzlichen Dank sagen wir all denen, die unserer lieben Entschlafenen das letzte Geleit gaben und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten,

Erna Koch geborene Junker

Herrn Vikar Graf und dem Beerdigungschor für die Gestaltung der Trauerfeier, Frau Dr. Lenz für die ärztliche Betreuung, der Häuslichen Krankenpflege, Oberndorf, für die liebevolle Pflege, Herrn Junker für die langjährige Unterstützung. Im Namen der Angehörigen: Christina Koch mit Familie

 TA051/3-spaltig, 90 mm Schrift: Futura/ Times Ten Bold

41

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

65


DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNG Der Abschied ist uns schwer gefallen, aber es tut gut, zu erfahren, dass viele unsere Trauer teilen. Besonderen Dank allen, die ihr im Leben Liebe und Gutes entgegenbrachten. Ein herzliches Danke Herrn Pfarrer Seelig für die tröstenden Worte und die würdige Gestaltung der Trauerfeier. Auch Herrn Junker und Frau Koch gilt unser Dank für die musikalische Gestaltung. Dank auch allen Ärzten, die sie betreut haben sowie unserer Hausärztin Frau Dr. Vollmer.

Sandra

Danke allen, die unsere liebe Verstorbene auf ihrem letzten Weg begleitet und sie in Wort und Schrift, mit Blumen und Geldspenden bedacht haben. Oberndorf, im September 2004

 TA094/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura/ Souvenir Demi

66

Inge und Robert Koch


DANKSAGUNGEN

Oberndorf, im Januar 2005

Herzlichen Dank sagen wir all denen, die unserer lieben Entschlafenen das letzte Geleit gaben und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten,

Erna Koch geborene Junker

Herrn Vikar Graf und dem Beerdigungschor für die Gestaltung der Trauerfeier, Frau Dr. Lenz für die ärztliche Betreuung, der Häuslichen Krankenpflege, Oberndorf, für die liebevolle Pflege, Herrn Junker für die langjährige Unterstützung. Im Namen der Angehörigen: Christina Koch mit Familie

 TA093/3-spaltig, 90 mm Schrift: Futura/ Times Ten Bold

67


DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNG Der Abschied ist uns schwer gefallen, aber es tut gut, zu erfahren, dass viele unsere Trauer teilen. Besonderen Dank allen, die ihr im Leben Liebe und Gutes entgegenbrachten. Ein herzliches Danke Herrn Pfarrer Seelig für die tröstenden Worte und die würdige Gestaltung der Trauerfeier. Auch Herrn Junker und Frau Koch gilt unser Dank für die musikalische Gestaltung. Dank auch allen Ärzten, die sie betreut haben sowie unserer Hausärztin Frau Dr. Vollmer.

Sandra

Danke allen, die unsere liebe Verstorbene auf ihrem letzten Weg begleitet und sie in Wort und Schrift, mit Blumen und Geldspenden bedacht haben. Oberndorf, im September 2004 Inge und Robert Koch

 TA052/3-spaltig, 100 mm Schrift: Futura/ Souvenir Demi

HERZLICHEN DANK Es war mir in meinem Schmerz ein großer Trost zu

Robert Koch

erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Wertschätzung meinem lieben verstorbenden Mann entgegengebracht wurde. Besonderer Dank gilt auch Herrn Pfarrer Seelig, der mir fürsorglich zur Seite stand.

Obernorf, im Januar 2005

Marianne Koch, geb. Junker

 TA053/3-spaltig, 80 mm Schrift: Melior/ Neue Helvetica Roman

42

68

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


DANKSAGUNGEN

STATT KARTEN Herzlichen Dank sagen wir allen, die unserer lieben Entschlafenen das letzte Geleit gaben und ihre liebevolle Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Erna Frohwein

Im Namen aller Angehörigen Joseph und Christine Frohwein Stefan und Karin Hermann, geb. Frohwein Oberndorf, im August 2005

 TA054/3-spaltig, 80 mm Schrift: Futura/ Peignot Demi

DANKSAGUNG Wir danken allen, die unserem lieben Verstorbenen

Robert Koch das letzte Geleit gaben. Von Herzen danken wie allen, die unseren Schmerz beim Abschied geteilt haben. Besonders danken wir Herrn Pfarrer Seelig für seinen tröstenden Beistand. In stiller Trauer und Dankbarkeit: Johanna Koch mit Familie Oberndorf, im März 2005

 TA055/3-spaltig, 70 mm Schrift: Melior/ Zapf Chancery

43

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

69


DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNGEN

Ernst Koch † 15. 4. 2005

Danke Es schmerzt sehr, einen so guten Menschen zu verlieren. Es gibt uns aber Trost zu wissen, dass so viele ihn gern hatten. Deshalb danke ich für das tröstende Wort, für den Händedruck, wenn Worte fehlten, für die Blumen-, Kranz- und Geldspenden und all denen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben. Besonders danke ich Herrn Pastor Dr. Seelig für seine wohltuenden Worte. Im Namen aller Angehörigen

Christine Koch und Kinder Oberndorf, im April 2005

 TA056/2-spaltig, 130 mm Schrift: Futura

44

70

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


DANKSAGUNGEN

Statt Karten In den Tagen des Abschieds durften wir noch einmal erfahren, wie viel Liebe und Wertschätzung unserer lieben Entschlafenen entgegen gebracht wurde.

Regina Koch † 17. 9. 2005

Herzlichen Dank sagen wir allen, die ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und denen, die sie auf ihrem letzten Weg begleitet haben. Im Namen aller Angehörigen Christa Junker Oberndorf, im Mai 2005

 TA057/2-spaltig, 90 mm Schrift: Melior/ Vivaldi

Statt Karten In der Zeit des Abschieds durfte ich noch einmal erfahren, wie viel Zuneigung und Achtung meinem lieben Mann

Hermann Meier entgegen gebracht wurde. Ich bedanke mich für die herzliche, sehr wohltuende Anteilnahme. Anne-Marie Meier und alle Angehörigen Oberndorf, im Januar 2005

 TA058/2-spaltig, 80 mm Schrift: Futura/ Poppl-Laudatio

45

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

71


DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNG Wir danken allen, die unserem lieben Verstorbenen

Rudolf Junker das letzte Geleit gaben. Besonders danken wir Herrn Pfarrer Seelig fĂźr seinen trĂśstenden Beistand. Johanna Junker mit Familie

 TA095/2-spaltig, 70 mm Schrift: Melior/ Times Ten Roman

72


DANKSAGUNGEN

DANKSAGUNG Wir danken allen, die unserem lieben Verstorbenen

Rudolf Junker das letzte Geleit gaben. Besonders danken wir Herrn Pfarrer Seelig für seinen tröstenden Beistand. Johanna Junker mit Familie

 TA059/2-spaltig, 70 mm Schrift: Melior/ Times Ten Roman

HERZLICHEN DANK sagen wir allen, die unserer lieben Entschlafenen

Christine Meier das letzte Geleit gaben und ihre liebevolle Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Hermann Meier und Kinder Oberndorf, im Oktober 2005

 TA060/2-spaltig, 50 mm Schrift: Futura/ Neue Helvetica Roman

46

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

73


NACHRUFE

NACHRUFE

Nachrufe

47

74

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


NACHRUFE

Wir müssen Abschied nehmen von unserer Mitarbeiterin

ELSA FROHWEIN Durch die langjährige Zugehörigkeit zu unserem Hause haben wir sie als gewissenhafte, immer hilfsbereite und freundliche Kollegin kennen- und schätzengelernt. Sie wird uns unvergessen bleiben. Den Angehörigen gilt unser Mitgefühl.

Geschäftsleitung, Betriebsrat und Mitarbeiter GALVANOFORM Gesellschaft für Galvano plastik GmbH Oberndorf, im September 2005

 TA061/3-spaltig, 120 mm Schrift: Melior

48

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

75


NACHRUFE

NACHRUFE

Nachruf Wir trauern um unseren Schulkameraden

Boris Junker In bleibender Erinnerung Die Klassenkameraden des Jahrgangs 1972/73

 TA097/3-spaltig, 80 mm Schrift: Melior/ Present

76

TRAUERANZEIGEN


NACHRUFE

Am 15. Januar 2005 verstarb Herr

Hermann Meier Mit ihm verlieren wie einen Menschen, der die Idee der europäischen Verständigung in Oberndorf personifiziert und vorgelebt hat. Durch eine Vielzahl von Initiativen hat er auf kommunaler Ebene das Zusammenwachsen Europas gefördert. Für uns war er einer der engagiertesten Fürsprecher unserer Städtepartnerschaften. Er war jemand, für den die Mitarbeit im Beirat für Städtepartnerschaften eine Herzenangelegenheit bedeutete.

Stadt Oberndorf Christa Koch Oberbürgermeisterin

Karl-Heinz Junker Oberstadtdirektor

 TA062/3-spaltig, 90 mm Schrift: Futura/ Neue Helvetica Bold

Nachruf Wir trauern um unseren Schulkameraden

Boris Junker In bleibender Erinnerung Die Klassenkameraden des Jahrgangs 1972/73

 TA063/3-spaltig, 80 mm Schrift: Melior/ Present

49

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

77


NACHRUFE

NACHRUFE

Wir müssen Abschied nehmen von unserem Mitarbeiter

Dr. Rainer Koch Durch die langjährige Zugehörigkeit zu unserem Hause haben wir ihn als gewissenhaften, immer hilfsbereiten und freundlichen Kollegen kennenund schätzengelernt. Er wird uns unvergessen bleiben. Den Angehörigen gilt unser Mitgefühl.

Geschäftsleitung und Mitarbeiter GALVANOFORM Gesellschaft für Galvanoplastik GmbH

 TA064/2-spaltig, 140 mm Schrift: Futura/ Poppl-Laudatio

50

78

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


NACHRUFE

Hermann Meier *19. 6. 1923

19. 2. 2005

In tiefer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von einem Freund und Ratgeber, der uns 端ber Jahrzehnte gef端hrt und motiviert hat.

CDU Kreisverband Rottweil Fraktion aus Kreis und Stadt

 TA065/2-spaltig, 80 mm Schrift: Futura

Nachruf V旦llig unerwartet verstarb unsere Schulkameradin

Elsa Frohwein Unser Mitgef端hl gilt ihren Hinterbliebenen. Oberndorf, im September 2005 Schulkameraden Jahrgang 1939/40

 TA066/2-spaltig, 70 mm Schrift: Melior/ Peignot Demi

51

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

79


NACHRUFE

NACHRUFE

Nachruf Tief bewegt vernahmen wir die traurige Nachricht, dass unsere liebe Arbeitskollegin

Marianne Koch Emailtechnikerin in die Ewigkeit abberufen wurde. Den Leid geprüften Eltern Angehörigen gilt unsere ganze Anteilnahme. Wir danken für die treue Mitarbeit und werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Geschäftsleitung und Arbeitskollegen der Firma Boos & Hahn GmbH 78628 Rottweil

 TA098/2-spaltig, 80 mm Schrift: Futura/ Neue Helvetica Bold

80

TRAUERANZEIGEN


NACHRUFE

NACHRUFE

Nachruf V旦llig unerwartet verstarb unsere Schulkameradin

Elsa Frohwein Unser Mitgef端hl gilt ihren Hinterbliebenen. Oberndorf, im September 2005 Schulkameraden Jahrgang 1939/40

 TA099/2-spaltig, 70 mm Schrift: Melior/ Peignot Demi

Am 14. Februar 2005 verstarb unser Mitglied Sch端tzenbruder

Hermann Meier Seit 38 Jahren hat er dem Verein die Treue gehalten. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Sch端tzenverein Oberndorf e. V.

 TA100/2-spaltig, 50 mm Schrift: Melior/ Souvenir Medium TRAUERANZEIGEN

81


NACHRUFE

NACHRUFE

Nachruf Tief bewegt vernahmen wir die traurige Nachricht, dass unsere liebe Arbeitskollegin

Marianne Koch Emailtechnikerin in die Ewigkeit abberufen wurde. Den Leid geprüften Eltern Angehörigen gilt unsere ganze Anteilnahme. Wir danken für die treue Mitarbeit und werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Geschäftsleitung und Arbeitskollegen der Firma Boos & Hahn GmbH 78628 Rottweil

 TA067/2-spaltig, 80 mm Schrift: Futura/ Neue Helvetica Bold

Am 14. Februar 2005 verstarb unser Mitglied Schützenbruder

Hermann Meier Seit 38 Jahren hat er dem Verein die Treue gehalten. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Schützenverein Oberndorf e. V.

 TA068/2-spaltig, 50 mm Schrift: Melior/ Souvenir Medium

52

82

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


ZUM GEDENKEN

Zum Gedenken

53

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

83


ZUM GEDENKEN

ZUM GEDENKEN

IN MEMORIAM DEINE SCHRITTE SIND VERHALLT, DEINE SPUREN SIND ÜBERALL.

ALEXANDER JUNKER * 15. 10. 1967 † 28. 3. 2005 Deine Eltern  TA069/3-spaltig, 80 mm Schrift: Melior

10. Jahrestag

Rainer Koch TOD immer zu früh für wen? Für die Lebenden? Für manche – von den Lebensqualen erlöst Für die Toten – vielleicht eine Befreiung.

In unverminderter Liebe gedenken wir deiner bei der hl. Messe am Sonntag, dem 28. Juli 2005, um 10 Uhr in der Pfarrkirche in Oberndorf. Heike und Herbert

 TA070/3-spaltig, 80 mm Schrift: Futura/ Zapf Chancery

54

84

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


ZUM GEDENKEN

Das erste Jahrged채chtnis f체r unsere liebe Mutter

Elsa Junker wird gehalten am Sonntag, dem 15. Januar 2005, um 11 Uhr in der Pfarrkirche in Oberndorf. Karl-Heinz Junker Maria Frohwein Oberndorf, im Januar 2005  TA103/3-spaltig, 70 mm Schrift: Futura/ Poppl-Laudatio

TRAUERANZEIGEN

85


ZUM GEDENKEN

ZUM GEDENKEN

Das erste Jahrged채chtnis f체r unsere liebe Mutter

Elsa Junker wird gehalten am Sonntag, dem 15. Januar 2005, um 11 Uhr in der Pfarrkirche in Oberndorf. Karl-Heinz Junker Maria Frohwein Oberndorf, im Januar 2005  TA071/3-spaltig, 70 mm Schrift: Futura/ Poppl-Laudatio

1. Todestag

Hermann Meier 3 Tage vor deinem 62. Geburtstag bist du gegangen. Keiner hat damit gerechnet, dass wir dich nie wiedersehen und keiner von uns konnte dir sagen, wie sehr wir dich lieben. Wir werden dich in Liebe und Ehre halten.

Deine dich liebende Familie  TA072/3-spaltig, 60 mm Schrift: Melior/ Souvenir Demi Italic

55

86

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


ZUM GEDENKEN

1. Todestag

Hermann Meier 3 Tage vor deinem 32. Geburtstag bist du gegangen. Keiner hat damit gerechnet, dass wir dich nie wiedersehen und keiner von uns konnte dir sagen, wie sehr wir dich lieben. Wir werden dich in Liebe und Ehre halten.

Deine dich liebende Familie  TA0102/3-spaltig, 60 mm Schrift: Melior/ Souvenir Demi Italic

TRAUERANZEIGEN

87


ZUM GEDENKEN

ZUM GEDENKEN

Zum Gedenken an die Ehefrau und Mutter

Elsa Frohwein Kurz nach deinem 65. Geburtstag bist du gegangen. Keiner hat damit gerechnet, dass wir dich nie wieder sehen und keiner von uns konnte dir sagen, wie sehr wir dich lieben. Wir werden dich in Liebe und Ehre halten. Deine dich liebende Familie

 TA073/2-spaltig, 90 mm Schrift: Melior/ Vivaldi

Das 1. Jahrgedächtnis für meinen lieben Mann, unseren guten Vater und Opa

Karl-Heinz Koch findet am Sonntag, dem 25. April 2005, um 10.30 Uhr in der Kirche in Oberndorf statt. Marianne Koch, geb. Junker und alle Angehörigen

 TA074/2-spaltig, 70 mm Schrift: Futura/ Souvenir Demi

56

88

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


ZUM GEDENKEN

In Memoriam Ein Jahr ist wie ein Tag.

Sandra * 5. 11. 1972

* 17. 8. 2004

Wir vermissen dich sehr. Deine Familie und Freunde  TA075/2-spaltig, 60 mm Schrift: Futura/ Neue Helvetica Bold

Ein Jahr ist wie ein Tag.

Sandra * 5. 11. 1972

† 17. 8. 2004

Wir vermissen dich sehr. In Liebe: Deine Familie und Freunde

 TA076/2-spaltig, 50 mm Schrift: Melior/ Times Ten Roman

57

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

89


GESTALTUNGSELEMENTE

GESTALTUNGSELEMENTE

Gestaltungselemente 90

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – SCHRIFTEN

ABC

Im Interesse einer sowohl individuellen als auch seriösen Todesanzeigengestaltung sollten die aufgeführten Schmuckschriften nur für den Namenszug verwendet werden. Die Lahrer Zeitung und der Schwarzwälder Bote Kinzigtal verwenden üblicherweise die Futura- und Melior-Familien als Grundschriften. Es liegt auch im Ermessen des Verlages, zu ausgefallene Gestaltungswünsche aus Seriositätserwägungen abzulehnen. Im Beispiel: Schmuckschriften 20 pt; Grundschriften 10 pt

Schmuckschriften:

Times Ten Roman

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Vivaldi

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Souvenir

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Zapf Chancery

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Neue Helvetica

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Peignot

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Present

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Poppl-Laudatio

Elsa Frohwein, Rainer Koch

Grundschriften:

Futura

Unsere Toten sind nicht abwesend, sondern nur unsichtbar. Sie schauen mit ihren Augen voller Licht in unsere Augen voller Trauer.

Melior

Unsere Toten sind nicht abwesend, sondern nur unsichtbar. Sie schauen mit ihren Augen voller Licht in unsere Augen voller Trauer.

91


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

92

Tod001.eps

Tod002.eps

Tod003.eps

Tod004.tif

Tod005

Tod006.eps

Tod007.eps

Tod008.eps

Tod009.eps

Tod010.eps

Tod011.eps

Tod012

Tod013.pdf

Tod014

Tod015

59

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod016.tif

Tod017.eps

Tod018

Tod019.eps

Tod020.eps

Tod021.eps

Tod022

Tod023.eps

Tod024.tif

Tod025.tif

Tod026.eps

Tod027.eps

Tod028.eps

Tod029.eps

Tod030.eps

60

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

93


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod031.eps

Tod032

Tod033

Tod034.tif

Tod035.eps

Tod036.eps

Tod037.eps

Tod038.eps

Tod039

Tod040.tif

Die Abbildungen Tod042.eps und Tod043.eps sind spezielle Motive der Neuapostolischen Kirche.

Tod041.eps

Tod042.eps

Tod043.eps

61

94

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod044.tif

Tod045.tif

Tod049.eps

Tod050.eps

Tod053.eps

Tod054

Tod046.tif

Tod051.eps

Tod047

Tod048.tif

Tod052.tif

Tod055

62

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

95


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod056.tif

Tod057.eps

Tod058.eps

Tod059.eps

Tod060

Tod061

Tod062

Tod063.eps

Tod064.eps

Tod065.eps

Tod066.TIF

Tod067

Tod068.art

Tod069.eps

Tod070

63

96

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod071.eps

Tod072

Tod073.eps

Tod074.eps

Tod075.eps

Tod076.eps

Tod077.eps

Tod078.eps

Tod079.eps

Tod080.eps

Tod081.eps

Tod082.eps

Tod083

Tod084

Tod085.eps

64

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

97


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod086

Tod087.eps

Tod091.tif

Tod094.eps

Tod095.eps

Tod088

Tod089.eps

Tod092.eps

Tod096.eps

Tod090.pdf

Tod093.tif

Tod097

Tod098

65

98

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod100.eps

Tod101

Tod102.eps

Tod103.tif

Tod104.tif

Tod105.eps

Tod106.tif

Tod107.eps

Tod108.eps

Tod109.eps

Tod110.eps

Tod111.eps

Tod112.eps

Tod113.eps

Tod114.eps

66

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

99


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod115.eps

Tod116.tif

Tod117.eps

Tod119.eps

Tod120.eps

Tod121

Tod118.eps

67

100

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod135.pdf

Tod136.pdf

Tod137.pdf

Tod138.pdf

Tod139.pdf

Tod140.pdf

Engel 1

TRAUERANZEIGEN

(Stand 04/08)

101


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod141.pdf

Tod142.pdf

Tod143.pdf

Tod144.pdf

Tod145.pdf

Tod146.pdf

Engel 2

102

TRAUERANZEIGEN

(Stand 04/08)


GESTALTUNGSELEMENTE – MOTIVE Die meisten Motive sind stark verkleinert abgebildet und können entsprechend vergrößert werden. Viele der Motive sind mit Kreuzen kombinierbar oder austauschbar und können dementsprechend individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod147.pdf

Tod148.pdf

Engel 3

TRAUERANZEIGEN

(Stand 04/08)

103


GESTALTUNGSELEMENTE – HINTERGRÜNDE Die Hintergründe Tod123.eps und Tod124.eps können individuell aufgehellt oder abgedunkelt werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod122.pdf

Tod123.eps

Tod124.eps

Tod125.tif

Der Hintergrund »Tod124.eps« kann in der Helligkeit auf Kundenwunsch verändert werden.

68

TRAUERANZEIGEN

104

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – RAHMEN Die Motive der Rahmen Tod127.eps, Tod129.eps und Tod130.eps sind austauschbar und können individuell gestaltet werden. Wir beraten Sie gerne.

Tod126.eps

Tod127.eps

Tod128.eps

Tod129.eps

Tod130.eps

Tod131.eps

69

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

105


GESTALTUNGSELEMENTE – RAHMEN

Tod132.eps

Tod133.eps

Tod134.eps

70

TRAUERANZEIGEN

106

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT TEXTVORSCHLÄGE

»Es wird aussehen, als wäre ich tot, »Es wird aussehen, als wäre tot,sein ... und das wird nichtich wahr und das wird wahr sein getröstet ... Undnicht wenn du dich hast, Und wennwirst du dich getröstet hast, gekannt zu haben, du froh sein, mich wirst du froh gekannt zu haben, Du sein, wirst mich immer mein Freund sein, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. du wirst Lust mitmanchmal mir zu lachen. Undhaben, du wirst dein Fenster öffnen, Und du wirst manchmal Fenster ... öffnen, gerade so zumdein Vergnügen gerade so Und zum deine Vergnügen ... werden sehr erstaunt sein, Freunde Und deinewenn Freunde werdendaß sehrdu erstaunt sein, anblickst sie sehen, den Himmel wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« und lachst.« Antoine de Saint Exupéry Antoine de Saint Exupéry

Neutrale Formulierungen: � Nach einem erfüllten Leben im Kreise ihrer großen Familie ist meine liebe Mutter ... im Alter von ... Jahren gestorben. � In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von ... � Nach langem, mit großer Geduld ertragenem Leiden, verstarb meine ... � Nach einem arbeitsreichen, pflichtbewussten Leben entschlief plötzlich und unerwartet, für uns alle unfassbar ... � Nach einem Leben voller Tatkraft und Energie wurde unser lieber Vater von seinem schweren Leiden erlöst. � Voll Dankbarkeit für alle Liebe und Güte, die er uns in seinem Leben schenkte, nehmen wir Abschied von meinem ... � Ein gutes Vater-/Mutterherz hat aufgehört zu schlagen, zwei nimmermüde Hände ruhn. � Für ihre fürsorgliche Liebe danken wir unserer ... und nehmen in stiller Trauer Abschied. � Heute entschlief sanft und ruhig unser ... � In stiller Trauer nehmen wir Abschied von ... � Für uns alle unfassbar starb ... Er war voller Hoffnung wieder gesund zu werden. So gerne hätte er noch gelebt. � Für die gemeinsamen glücklichen Jahre, die wir erleben durften, sind wir dankbar. � Nach langer, schwerer Krankheit bedeutete der Tod für ... eine Erlösung. Dieses Wissen erleichtert uns den Abschied. � Plötzlich und unerwartet entschlief ... . Sie war der Mittelpunkt unserer Familie. � In aller Stille hat uns ein unvergesslicher Mensch verlassen. In aufrichtiger Anteilnahme möchten wir unsere Trauer ausdrücken und helfen, den Schmerz zu tragen. � Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es tut gut zu wissen, wie viele Menschen ihn geschätzt haben.

71

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

107


»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

TEXTVORSCHLÄGE

»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT

Danksagungen:  Herzlichen Dank allen, die mit Abschied genommen haben von meiner lieben ...  Herzlichen Dank für alle Beweise der Anteilnahme und Verbundenheit beim Heimgang unseres lieben ...  Für die vielen Beweise herzlicher Anteilnahme in Wort, Schrift, Blumen und Geldspenden beim Heimgang meiner geliebten Frau ...  In den Stunden des Abschieds war es uns ein Trost zu erfahren, wie viel Zuneigung unserer lieben Entschlafenen, meiner lieben ... entegegengebracht wurde.  Allen, die uns in unserer Trauer um unseren lieben Vater ... begleitet haben, danken wir herzlich.  In der Trauer um unsere liebe ... haben wir viel Trost und Anteilnahme erfahren. Dafür danken wir von Herzen.  Für die vielen herzlichen Beileidsbekundungen bedanken wir uns sehr. Sie sind uns ein Trost.  Es war uns in unserem Schmerz ein großer Trost zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Wertschätzung unserem lieben Verstorbenen entgegengebracht wurde.

Nachrufe:  Wir betrauern den Tod unseres ehemaligen Mitarbeiters ... der im Alter von ... Jahren verstarb.  Wir trauern um ... . Mit ihm haben wir einen geschätzten Mitarbeiter, Kollegen und einen lieben Freund verloren.  Am ... verstarb unsere Mitarbeiterin ... nach langer, schwerer Krankheit. Wir verlieren mit ihr eine geschätzte und beliebte Kollegin, die wir stets in guter Erinnerung behalten werden.  Mit Trauer und Anteilnahme geben wie Nachricht vom Tod unserer ehemaligen Mitarbeiterin ... Menschlichkeit und Freundlichkeit machten sie zu einem besonders liebenswerten Menschen.  Wir haben in Liebe und Dankbarkeit Abschied genommen von unserer ehemaligen Frauenkreisleiterin ...  ... wir verabschieden uns. Deine Crew.

108

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT TEXTVORSCHLÄGE

»Es wird aussehen, als wäre ich tot, »Es wird aussehen, als wäre tot,sein ... und das wird nichtich wahr und das wird wahr sein getröstet ... Undnicht wenn du dich hast, Und wennwirst du dich getröstet hast, gekannt zu haben, du froh sein, mich wirst du froh gekannt zu haben, Du sein, wirst mich immer mein Freund sein, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. du wirst Lust mitmanchmal mir zu lachen. Undhaben, du wirst dein Fenster öffnen, Und du wirst manchmal Fenster ... öffnen, gerade so zumdein Vergnügen gerade so Und zum deine Vergnügen ... werden sehr erstaunt sein, Freunde Und deinewenn Freunde werdendaß sehrdu erstaunt sein, anblickst sie sehen, den Himmel wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« und lachst.« Antoine de Saint Exupéry Antoine de Saint Exupéry

 ... ist tot. Wir sind fassungslos. Du hinterläßt eine große Lücke. Wir wollten noch so viel zusammen machen.  Wir nehmen Abschied von unserer Freundin ... . Du warst der Mittelpunkt unseres Freundeskreises, liebevoll und immer bereit, zu verstehen und zu helfen. Dein Leben hat uns bereichert. Wir sind traurig, dass du nicht länger leben durftest.  Unsere Seelenfreundschaft endet niemals. Durch einen tragischen Unfall verloren wir unseren Freund und Kameraden ... . Wir werden dich nie vergessen.

Jahrgedächtnis:  Nun bist du bereits ein Jahr entschwunden, dass du von uns geschieden bist, aufs Neue blutet heut’ die Wunde, die nur durch Zeit zu heilen ist. So ruhe sanft und ohne Sorgen, wir müssen unseren Weg noch geh’n, nach jeder Nacht folgt auch ein Morgen, bis wir dereinst uns wieder seh’n.  Nur wenige Menschen sind richtig lebendig. Und die, die es sind, die sterben nie. Nur wenige Menschen lieben wirklich. Und die, die es tun, vergisst man nicht. Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

109


»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT

TEXTVORSCHLÄGE

Gedenkverse: 001

009

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eine Blatt allein, war Teil von unserem Leben. Drum wird dies eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.

Was Du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein, Du hast gesorgt für Deine Lieben, von früh bis spät, tagaus, tagein. Du warst im Leben so bescheiden, nur Pflicht und Arbeit kanntest Du, mit allem warst Du stets zufrieden, nun schlafe sanft in aller Ruh’.

002

010

Man stirbt nicht, wenn man in den Herzen der Menschen weiterlebt, die man verlässt. 003

Liebe – warst Du Treue – warst Du Güte – warst Du Alles – warst Du für mich.

Ich gehe zu denen, die mich liebten, und warte auf die, die mich lieben.

011

004 Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem Du einst so froh geschafft. Siehst Deine Blumen nicht mehr blühen, weil Dir der Tod nahm Deine Kraft. Was Du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein. Was wir an Dir verloren haben, das wissen wir nur ganz allein. 005 Wir wollen nicht trauern, dass wir sie verloren haben, sondern dankbar sein dafür, dass wir sie gehabt haben. 006 Vorbei für dich ist aller Schmerz; schlaf wohl du liebes Vaterherz. Du hast in deinem ganzen Leben das Beste nur für uns gegeben. 007 Wer sie gekannt hat, weiß, was wir verloren haben. 008 Sein Leben war Liebe; deine Liebe war unser Glück.

110

Alle Höhen und Tiefen gingen über Dich hinweg. Als die Kraft zu Ende ging, war es kein Sterben, es war Erlösung. 012 Weinet nicht an meinem Sarge, stört mich nicht in meiner Ruh’, denkt, was ich gelitten habe, eh’ ich schloss die Augen zu. 013 Du warst so treu und herzensgut und musstest doch so lange leiden, doch jetzt ist Friede, Licht und Ruh’, so schmerzlich auch das Scheiden. 014 Du, liebe Mutter, bist nicht mehr, der Platz in unserem Haus ist leer. Du reichst uns nie mehr deine Hand, zerissen ist das feste Band. Nun ruhe sanft, geliebtes Herz, du hast den Frieden, wir den Schmerz. 015 Schlicht und einfach war dein Leben, treu und fleißig deine Hand, so vieles hast du uns gegeben, ruhe sanft und habe Dank.

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


»Es wird aussehen, als wäre ich tot, »Es wird aussehen, als wäre tot,sein ... und das wird nichtich wahr und das wird wahr sein getröstet ... Undnicht wenn du dich hast, Und wennwirst du dich getröstet hast, gekannt zu haben, du froh sein, mich wirst du froh gekannt zu haben, Du sein, wirst mich immer mein Freund sein, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. du wirst Lust mitmanchmal mir zu lachen. Undhaben, du wirst dein Fenster öffnen, Und du wirst manchmal Fenster ... öffnen, gerade so zumdein Vergnügen gerade so Und zum deine Vergnügen ... werden sehr erstaunt sein, Freunde Und deinewenn Freunde werdendaß sehrdu erstaunt sein, anblickst sie sehen, den Himmel wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« und lachst.« Antoine de Saint Exupéry Antoine de Saint Exupéry

GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT TEXTVORSCHLÄGE

016

025

Er ist nicht mehr hier, aber wo ich bin ist er.

Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unserem Herzen.

017 Wir gingen den Weg stets immer zu zweit, doch diesen Weg geht jeder für sich allein. 018 Wenn die Kraft zu Ende geht, ist die Erlösung Gnade. 019 Du hast gesorgt, du hast geschafft, gar manchmal über deine Kraft. Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen, ist voller Trauer unser Herz. Dich leiden sehen und nicht helfen können, war unser allergrößter Schmerz. 020

026 Das Sichtbare ist vergangen, es bleibt nur die Liebe und die Erinnerung. 027 Dein ganzes Leben war nur Schaffen, warst jedem immer hilfsbereit, nun ruhe sanft und schlaf in Frieden, hab’ tausend Dank für deine Müh’! Und bist Du auch von uns geschieden, in unseren Herzen stirbst Du nie. 028

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist ja nicht tot, er ist nur fern! Tot ist nur, wer vergessen wird.

Was Du für uns gewesen, das wissen wir allein. Hab’ Dank für Deine Liebe, Du wirst uns unvergessen sein.

021

029

Das Sichtbare ist vergangen, es bleibt das Leben, die Wahrheit, die Liebe und die Erinnerung.

Der Kampf des Lebens ist zu Ende, vorbei ist aller Erdenschmerz, nun ruhen Deine fleißigen Hände, still steht Dein liebes Herz. Wir werden Dich nie vergessen!

022 Müh’ und Arbeit war dein Leben, treu und feißig deine Hand, Ruhe hat dir Gott gegeben, denn du hast sie nie gekannt. 023 Ich hab’ das Leben überwunden, bin nun befreit von Schmerz und Pein, denk oft an mich in stillen Stunden und lasst mich immer bei euch sein. 024 Leuchtende Tage – nicht weinen, dass sie vorüber, lächeln, dass sie gewesen sind. 028

030 Dein Weg ist nun zu Ende und leise kommt die Nacht. Wir danken dir für alles, was du für uns gemacht. 031 Du warst so fröhlich und so gut. Du starbst so früh, wie weh das tut. Es ist so schwer, dies zu verstehen, dass wir Dich nie mehr wiedersehen. 032 Fern sind nur die, die vergessen sind, die in unserem Herzen sind, sind uns nah.

Was Du für uns gewesen, das wissen wir allein. Hab’ Dank für Deine Liebe, Du wirst uns unvergessen sein.

75

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

111


»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT

TEXTVORSCHLÄGE

034

042

Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist, Abschied zu nehmen von Menschen, Gewohnheiten, sich selbst. Irgendwann plötzlich heißt es, damit umzugehen, ihn auszuhalten, anzunehmen, diesen Abschied, diesen Schmerz des Sterbens.

Aus der Heimat einst vertrieben, die du doch so sehr geliebt, gehst du in den ewigen Frieden, wo der Herr dir Heimat gibt.

035 Bescheiden war dein Leben, fleißig deine Hand, hilfsbereit auf allen Wegen, nun ruhe aus und schlafe sanft. 036 Das sind die Starken, die unter Tränen lachen, ihr eigenes Leid verbergen und andere fröhlich machen. 037 Und immer sind Spuren deines Lebens da. Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle. Sie werden immer an dich erinnern. 038 Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung. 039 Weinet nicht an meinem Grabe, stört mich nicht in meiner Ruh’, denkt, was ich gelitten habe, eh ich schloss die Augen zu. 040 Leise kam das Leid zu mir, trat an meine Seite. Schaute still und ernst mich an, blickte dann ins Weite. Leise nahm ich seine Hand, bin mit ihm geschritten. Leise ging die Wanderung über Tal und Hügel. Und mir war’s, als wuchsen still meiner Seele Flügel. 041 Gekämpft, gehofft und doch verloren.

043 Je schöner die Erinnerung, desto schwerer die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude. 044 Ihr glücklichen Augen, was je ihr gesehn, es sei, wie es wolle, es war doch so schön! 045 Eine Stimme, die vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die niemand nehmen kann. 046 Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du einfach von uns fort. Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen. Es ist so schwer, es zu verstehen, dass wir dich niemals wiedersehen. 047 Alles Leiden hat ein Ende. 048 Schon lange drohten dunkle Schatten, dass du würdest von uns gehen, wir danken dir, dass wir dich hatten, dein Bild wird immer vor uns stehen. 049 Es ist Zeit, dass wir gehen. Ich, um zu sterben, und ihr, um weiterzuleben. 050 Leben sind nicht Jahre – Leben sind Stunden, unvergessliche Minuten, ja, Sekunden.

76

112

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


»Es wird aussehen, als wäre ich tot, »Es wird aussehen, als wäre tot,sein ... und das wird nichtich wahr und das wird wahr sein getröstet ... Undnicht wenn du dich hast, Und wennwirst du dich getröstet hast, gekannt zu haben, du froh sein, mich wirst du froh gekannt zu haben, Du sein, wirst mich immer mein Freund sein, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. du wirst Lust mitmanchmal mir zu lachen. Undhaben, du wirst dein Fenster öffnen, Und du wirst manchmal Fenster ... öffnen, gerade so zumdein Vergnügen gerade so Und zum deine Vergnügen ... werden sehr erstaunt sein, Freunde Und deinewenn Freunde werdendaß sehrdu erstaunt sein, anblickst sie sehen, den Himmel wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« und lachst.« Antoine de Saint Exupéry Antoine de Saint Exupéry

GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT TEXTVORSCHLÄGE

051

061

Ein Leben für die Musik ist vollendet.

Mein Kräfte sind zu Ende, nimm mich, Herr, in Deine Hände.

052 Wer der Sonne entgegen geht, lässt die Schatten hinter sich. 053 Und wärst du eine Träne in unseren Augen, wir würden nie mehr weinen, um dich nicht zu verlieren. 054 Unsere Toten sind nicht abwesend, sie sind nur unsichtbar. Sie schauen mit ihren Augen voller Licht in unsere Augen voller Trauer. 055 Unser Herz will dich halten. Unsere Liebe dich umfangen. Unser Verstand muss dich gehen lassen. Denn deine Kraft war zu Ende und deine Erlösung Gnade.

062 Es ist Zeit, dass wir gehen. Ich, um zu sterben, und ihr, um weiterzuleben. 063 Gott gab uns unsere Mutter als großes, reiches Glück, und heute legen wir sie still in seine Hand zurück. 064 Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte doch so gern noch bei uns sein. Gott hilft uns, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne Dich wird manches anders sein. 065

056

Müh’ und Arbeit war dein Leben, treu und feißig deine Hand, Ruhe hat dir Gott gegeben, denn du hast sie nie gekannt.

Wunden heilen, eine Narbe bleibt immer.

066

057 Was man Sterben nennt, ist doch nur ein Wegfliegen in eine andere Welt.

Ich habe einen langen Tag hinter mir. Ich habe gekämpft und nicht gesiegt. Jetzt möchte ich ausruhen in deinen Armen. 067

Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind.

Ich habe den Berg nun überwunden, den Ihr noch vor Euch habt. Drum weinet nicht, ihr Lieben, Gott hat es wohl gemacht.

059

068

Die Todesstunde schlug zu früh, doch Gott, der Herr, bestimmte sie.

Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Johannes 11, 25

058

060 Du hast uns geliebt. Du warst unser Leben in Freud und Leid, in Gemeinsamkeit. Du hast uns umsorgt, hast alles gegeben, Deine fleißgen Hände waren immer bereit. Nun ruhe in Frieden, wenn unser Herz auch weint, in Gottes Reich sind wir wieder vereint.

069 Ich liege und schlafe ganz in Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir; dass ich sicher wohne.

Psalm 4, 9

77

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

113


»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

»Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint Exupéry

GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT

TEXTVORSCHLÄGE

070

077

Selig sind die, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.

Matthäus 5, 8

»Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.« Dietrich Bonhoeffer

Hoheslied 8, 6

078

071 Stärker als der Tod ist die Liebe 072 Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe.

Aurelius Augustinus

073 Nun aber bleibt der Glaube, Hoffnung, Liebe diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen. 1. Korintherbrief 13, 13

079 »Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir lieben.« Wilhelm Busch 080

074 Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. Paulus, 1. Korinther-Kpt. 13, 7.8

»Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden; er lässt eine leuchtende Spur zurück.« Thomas Carlyle 081

075 Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben, von nun an. Ja, der Geist spricht, sie sollen ruhen von ihrer Arbeit; denn ihre Werke folgen ihnen nach. Offenbarung 14, 13 076 Alles hat seine Zeit, geboren werden, sterben, suchen, verlieren, weinen, reden, schweigen, beisammen sein, sich trennen.

»Es gibt nichts, was die Abwesendheit eines geliebten Menschen ersetzen kann. Je schöner und voller die Erinnerung, desto härter die Trennung, aber die Dankbarkeit schenkt in der Trauer eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.« Dietrich Bonhoeffer

»Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Hause.« Joseph von Eichendorff 082 »Sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen, sondern schließe deine Augen, und du wirst mich unter euch sehen, jetzt und immer.« Khalil Gibran 083

nach: Buch des Predigers 3

»Gib meiner Hoffnung Flügel, Herr. Dass sie mich trage über Berge und Täler an jenen Ort, wo ich geboren bin. Nach ewigen, ehrnen, großen Gesetzen müssen wir alle unseres Daseins Kreise vollenden.« J. W. von Goethe

78

114

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)


»Es wird aussehen, als wäre ich tot, »Es wird aussehen, als wäre tot,sein ... und das wird nichtich wahr und das wird wahr sein getröstet ... Undnicht wenn du dich hast, Und wennwirst du dich getröstet hast, gekannt zu haben, du froh sein, mich wirst du froh gekannt zu haben, Du sein, wirst mich immer mein Freund sein, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. du wirst Lust mitmanchmal mir zu lachen. Undhaben, du wirst dein Fenster öffnen, Und du wirst manchmal Fenster ... öffnen, gerade so zumdein Vergnügen gerade so Und zum deine Vergnügen ... werden sehr erstaunt sein, Freunde Und deinewenn Freunde werdendaß sehrdu erstaunt sein, anblickst sie sehen, den Himmel wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.« und lachst.« Antoine de Saint Exupéry Antoine de Saint Exupéry

GESTALTUNGSELEMENTE – TEXT TEXTVORSCHLÄGE

084

092

»Mich lässt der Gedanke an den Tod in völliger Ruhe. Ist es doch wie mit der Sonne: Wir sehen sie am Horizont untergehen, aber wir wissen, dass sie »drüben« weiter scheint.« J. W. von Goethe

»Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.« Antoine de Saint-Exupéry

085

093

»Wir müssen uns mit der Erfahrung begnügen, dass geliebte Tote uns gegenwärtiger und lebendiger sein können als alle Lebenden.« Hermann Hesse

»Wenn der Tod unsere Augen schließt, werden wir in einem Lichte stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.« Schopenhauer

086 »Dein Leben ist immer nur so lang, wie die Zeit, die du verlierst.« Franz Kafka 087 »Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchgeschnitten.« Thomas Mann 088 »Herr, dir in die Hände sei Anfang und Ende, sei alles gelegt!« E. Mörike 089 »Wohin können wir denn sterben, wenn nicht in immer höheres Leben hinein.« Christian Morgenstern 090 »Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden Bach des Lebens.« Friedrich Wilhelm Nietzsche 091 »Es wird aussehen, als wäre ich tot, und das wird nicht wahr sein ... Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben, Du wirst immer mein Freund sein, du wirst Lust haben, mit mir zu lachen. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so zum Vergnügen ... Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, dass du den Himmel anblickst und lachst.« Antoine de Saint-Exupéry

094 »Das einzig wichtige im Leben sind Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.«

Albert Schweitzer

095 »Da ist ein Land der Lebenden und ein Land der Toten, und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe, das einzig Bleibende, der einzige Sinn.« Thornton Wilder 096 Ich wäre so gern bei Euch geblieben, wär's auch der Arbeit viel und schwer, doch meine Kraft ist hingeschieden, die einst ich war, bin ich nicht mehr. Sicher könnt Ihr es nicht fassen, ich spür schon lang, es geht nicht mehr, wie könnt ich Euch sonst verlassen, wo ich noch so gerne bei Euch wär. 097 Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten Dich gefangen, so als wärst Du nie gegangen. Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung. 098 Dankbarkeit für das, was wir im Leben miteinander teilen konnten, hilft nicht nur zu verkraften, was der Tod zerrissen hat, sondern verbindet Menschen auch dauerhaft über den Tod hinaus. 099 Weißt du noch, wie die Worte immer weniger wurden. Weißt du noch, wie die Nähe immer wichtiger wurde. Weißt du noch, die gemeinsamen Stunden miteinander Schön und erfüllt - trotz der Krankheit. Uns ist etwas geschenkt worden. Und keiner kann uns das nehmen. 79

TRAUERANZEIGEN

(Stand 05/05)

115


INFORMATIONEN

i

INFORMATIONEN

Verbreitungsgebiet Lahrer Zeitung + Schwarzw채lder Bote + Partnerverlage

88

116

TRAUERANZEIGEN

(Stand 01/10)


Trauerbuch Lahrer Zeitung