Page 10

KIPPENHEIM / RUST / RINGSHEIM

Samstag, 10. August 2019

Kurier Seite 10

Riesen-Spaß trotz Niedrigwasser in der Elz

»Fahr de Bach na« | Hunderte Besucher schauen dem Ruster Spektakel zu / »Wikinger« der Narrenzunft überzeugen die Jury Zehn Gruppen haben sich dieses Jahr vom Niedrigwasser der Elz nicht davon abhalten lassen, beim Ruster Spektakel »Fahr de Bach na« teilzunehmen. Hunderte von Schaulustigen säumten die Ufer und feuerten kräftig an. n

gleich originelles Thema, nämlich der »Orchideenklau der Wildsau«, brachten Waltraud und Karl Fehrenbach aus Schiltach mit nach Rust. Eine Gruppe aus Köndringen war mit der »Titanic« auf gefährlicher Reise, den Eisberg hinter sich herschleppend. Die Feuerwehr richtete sich auf »Kern’s Elzlaube« gemütlich ein, was jedoch gelegentlich zu Stabilitätsproblemen führte. Den Schluss bildete die Narrenzunft selbst mit dem Thema »Wikinger«. Ein paar weitere Gruppen schlossen sich der Fahrt de Bach na an.

Von Adelbert Mutz

Rust. In Rust gibt es bekanntlich ganzjährig Spektakel und Spaß zuhauf. Aber ein Ereignis hebt sich jedes Jahr im August aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde hervor. »Fahr de Bach na«, lautet das Motto der Narrenzunft Hanfrözi mit der Aufforderung an Vereine und Privatpersonen, mit originellen selbst gebauten Booten von der Aubrücke bis zur Sendlebrücke auf der Elz zu fahren. Rund zehn Gruppen gingen an der Aubrücke an den Start. Dort hatten sich sowohl auf der Brücke als auch auf den Elzstufen und entlang der Elzpromenade Hunderte von Schaulustigen eingefunden. Die Bootsfahrer selbst hatten bereits reichlich »Sprit« an Bord, um auf »stürmischer See« bestehen zu können. Die Trockenheit und in deren Folge viel zu wenig Wasser in der Elz bereiteten manchem Kapitän Sorgen, überhaupt ins Ziel zu kommen.

Einige hatten ordentlich »Sprit« an Bord Vorteil hatte die Gruppe mit den leichteren Booten respektive Matrosen. Nach einem bekannten Spruch der Autofah-

Dabeisein war das Wichtigeste

Keiner ging verloren: Zwar hatten die Teilnehmer mit dem Niedrigwasser zu kämpfen, angekommen sind aber alle.

INFO

Die Gewinner Die Ruster Feuerwehrmänner machten es sich auf »Kern’s Elzlaube« gemütlich. rer hieß es dann auch, wer sein Boot liebt, der schiebt. Am Ende kamen alle Gruppen am Ziel der Sendlebrücke an. Und wenn unterwegs der

»Sprit« doch ausging, legte man kurzfristig an um »aufzutanken«. Den Startschuss gab Markus Schoch von der Narrenzunft

Erwartungen werden übertroffen Nachmittagsbetreuung | 13 Anmeldungen in Ringsheim

Ringsheim (red/fx). Der Bedarf scheint gegeben: 13 Anmeldungen liegen vor dem Start der Nachmittagsbetreuung an der Karl-Person-Schule in Ringsheim vor. Das teilt die Gemeinde mit. Davon sollen sechs Kinder ganztags betreut werden, sieben Eltern haben für ihr Kind ausschließlich Nachmittagsbetreuung gebucht. »Wir freuen uns sehr, dass die Eltern das von uns und der Gemeinde zum kommenden Schuljahr neu geschaffene Angebot gut annehmen. Unsere Erwartungen an die Anmeldezahlen werden übertroffen«,

Fotos: Mutz

In unmittelbarer Nähe des Elzufers unterhielt eine Abordnung der Gruppe Saitenwind mit Elisabeth Koßmann, Daniel Medla und Stefan Künzie die Bootsfahrer und die Zaungäste mit fetziger Country-Musik. Eine Jury mit Bürgermeister Kai-Achim Klare bewertete am Ende die Boote, deren Kapitäne mit Preisen bedacht wurden. Doch das Ergebnis war am Ende zweitrangig, denn dabei sein war wieder einmal am wichtigsten.

wird Petra Palatzky, Abteilungsleiterin der Kinder- und Jugendhilfe Awo, in der Pressemitteilung zitiert. Eigentlich seien zunächst nur zehn Plätze vorgesehen gewesen. »Es war uns aber wichtig, dass im ersten Jahr alle Kinder einen Platz bekommen. Deshalb haben wir gemeinsam mit der Gemeinde Ringsheim kurzfristig reagiert und werden die Betreuung nachmittags zunächst um täglich eine ehrenamtliche Mitarbeiterin verstärken. So sind immer zwei Betreuungskräfte vor Ort «, erklärt Palatzky. Die Awo ist von der Gemeinde mit der

Schulbetreuung beauftragt. Die Gegebenheiten in Ringsheim seien »vorbildlich«. Modernisierte große Räume mit ausreichend Platz, ein separater Zugang sowie eine neue Küche würden von der Gemeinde gerade geschaffen und sollen rechtzeitig zum Start im September fertig sein. Über das neue Angebot am Nachmittag hinaus würden auch die verlässliche Kernzeitbetreuung sowie die Sommerferienbetreuung weiter angeboten und von den Eltern gut gebucht, teilt die Gemeinde zudem mit.

Gut besuchtes Spektakel: Viele Schaulustige aus Nah und Fern liesen sich die Ruster Bootsfahrt nicht entgehen. mit den Worten: »Fahr de Bach na un kumm trogge a«. Die Zuschauer honorierten die originellen Boote mit viel Applaus. Als »schwimmender

Marterpfahl« stießen Horst und Biggi Weinhart in See. Die leichte Bauweise des Bootes kam ihnen dabei zugute. Ein ganz aktuelles und zu-

Die Ruster Narrenzunft Hanzfrözi belegte mit ihren »Wikingern« den ersten Platz. Platz zwei machte die Feuerwehr mit »Kern’s Elzlaube«, auf dem dritten Platz landeten die »Partypeoples« aus Grafenhausen.

Wir stellen uns Ihren Fragen!

Jürgen Durke

Christine Buchheit

Markus Ibert

OB-Wahl in Lahr am 22.09.2019 Lukas Oßwald

Guido Schöneboom

5 Kandidaten (Stand: 02.08.2019) bewerben sich um das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Lahr. Bewerbungen sind noch bis 28.08.2019 möglich.

LZ-Podiumsdiskussion Donnerstag, 29.08.2019 um 19.00 Uhr Einlass ab 18.30 Uhr

Schmieheimer Schützen spenden für kranke Kinder Die Schützengilde Schmieheim hat 1111 Euro an den Freiburger Förderverein für krebskranke Kinder gespendet. Das Geld stammt aus einer Benefizveranstaltung des Vereins, die wiederum auf eine privat gespendete Musikanlage zurückgeht, wie die Schützengilde mitteilt. Im Gegenzug für die Spenden wurde am Pfingstsonntag zum ge-

grillten Schaschlik nach russischem Hausrezept und am Pfingstmontag zum Frühstück mit frisch gebackenem Hefezopf und hausgemachten Leckereien eingeladen. Die Gäste und Freunde aus Verein und Jagd ließen es sich nicht nehmen, dabei für den guten Zweck zu spenden und ausgelassen zu feiern. Foto: Schützengilde

Mehrzweckhalle im Bürgerpark, Lahr Der Eintritt ist frei!

Hier zu Hause.

Profile for Lahrer Zeitung GmbH

Wochenzeitung Kurier 10.08.2019  

Der neue Kurier hat folgende Themen: - Schlossfestspiele Schmieheim - Tutschfelden: Marktkaffee in der Heimatstube - Ettenheim: Kindergarten...

Wochenzeitung Kurier 10.08.2019  

Der neue Kurier hat folgende Themen: - Schlossfestspiele Schmieheim - Tutschfelden: Marktkaffee in der Heimatstube - Ettenheim: Kindergarten...

Advertisement