Page 1

12 17

GRATIS

Schön unbequem Mathias Richling im Gespräch  S.4 Schön festlich Weihnachtliche Klänge S.12 Schön krass Bülent Ceylan in Freiburg S.16

w w w.g a l e r i e - o r t e n a u .d e


■ Achern • Bahnhof, Eisenbahnstr. 40 • Buchhandlung am Rathaus, Wilhelm-Schlechter-Str. 3 • Bürgerbüro, Rathausplatz 1 • E-aktivMarkt Seifermann, Oberacherner Str. 60 • nah und gut Scheck, Kirchstr. 2-4 • Ortenau-Klinikum Achern, Josef-Wurzler-Str. 7 • Palatum Naturkost, Am Markt 1 • Parkhaus Rathausgarage, Kapellenstraße • Scheck-In-Center, Fautenbacher Str. 25 • Schwarzwald-Info, Zum Klauskirchel 4 • Schwarzwälder Edelbranntwein Bimmerle KG, Önsbacher Str. 40 ■ Allmannsweier • Edeka Aktiv-Markt Trunkenbolz, Allmannsweierer Hauptstr. 4 ■ Alpirsbach • Bildungszentrum Sulzberg, Sulzberg 52 • Brauwelt Alpirsbach, Marktplatz 1 • Edeka AktivMarkt Rentschler, Hauptstr. 79 • Stadt-Information, Krähenbadstr. 2 ■ Altdorf • Arno Maier´s Fitness Studio, Industriestr. 23 • Ortsverwaltung, Orschweierer Str. 10 ■ Altenheim • Bäckerei Marzluf, Großriedgasse 24 • Bürgermeisteramt, Friedrichstr. 2 • Edeka Kohler, Schaflacher Weg 2 • Marx Holzhandel, Gewerbestr. 2 • Schreibwaren Welte, Kehlerstr. 40 ■ Appenweier • Bürgermeisteramt, Ortenauer Str. 13 • Decker‘s Frische-Center, Sander Str. 1 • Hanauer Hof, Ortenauerstr. 50 ■ Auenheim • Feldscheune, Dammstr. 1 • Ortsverwaltung, Raiffeisenstr. 3 ■ Bad Peterstal-Griesbach • Flair-Kurhotel Adlerbad, Kniebisstr. 55 • Gesundheitshotel, Schwarzwaldstr. 40 • Hotel Dollenberg, Dollenberg 3 • nah und gut Trotter, Renchtalstr. 32 ■ Baden-Baden • Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH, Solmsstr. 1 • Bürgerbüro, Gernsbacher-Str. 5 • Confisierie König, Lichtentaler Str. 12 • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Robert-Bosch-Str. 4 • Europäische Medien- u. Event-Akademie, Jägerweg 8 • Golfclub Baden-Baden e.V., Fremersbergstr. 127 • IN VIA Puella, Luisenstr. 14 • Klinik Dr. Franz Dengler, Kapuzinerstr. 1 • Krankenhaus Ebersteinburg, Dr.-Rumpf-Weg 7 • Kurhaus Restaurant, Kaiserallee 1 • Neukauf Fitterer, Beuerner Str. 12 • Rantastic Kleinkunstbühne, Aschmattstr. 2 • Rheuma-Zentrum, Rotenbachtalstr. 5 • Scheck-in Center, An der B 500 • Staatliche Kunsthalle, Lichtentaler Allee 8a • Ticket Service Baden-Baden GmbH, Kaiserallee 3 ■ Baiersbronn • Baiersbronn Touristik, Rosenplatz 3 • Schliffkopf Wellness Hotel, Schwarzwaldhochstr. 1 ■ Berghaupten • Bürgermeisteramt, Rathausplatz • Edeka-Markt Lehmann, St.Georgsweg 4 • Hotel Hirsch, Dorfstr. 9 • Top Life - Gesundheitszentrum Benz, Im Röschbünd 1 ■ Besenfeld • Dr. Peter Schilling, Freudenstädter Str. 38 ■ Biberach • Bahnhof, Bahnhofstr. 16 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 27 ■ Bodersweier • Edeka Aktiv-Markt Höhn, Am Russacker 2 ■ Bühl • Bürgeramt, Hauptstr. 41 • Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz • Hotel am Froschbächel, Henri-Dunant-Platz 2 • Hotel Burg Windeck, Kappelwindeckstr. 104 • Kreiskrankenhaus Bühl, Robert-Koch-Str. 70 • Mediathek, Platz Vilafranca 3a • Postagentur Metz, Ottenhofener Str. 2a • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Rathaus I, Hauptstr. 47 • Scheck Frische-Center, Johannespassage 8 • Städtische Schule für Musik und darstellende Kunst, Platz Villefranche • Volksbank-Tiefgarage, Friedrichstr. 6 • Wirtschaftsgymnasium der Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a ■ Bühl/Baden • Best Business Bühl - Boardinghaus, Rheinstr. 38 ■ Bühlertal • Tourist-Information, Hauptstr. 92 ■ Diersheim • Hotel La Provence, Hanauerstr. 1 ■ Durbach • Edeka Zoeller, Tal 65 • Hotel-Restaurant Rebstock, Halbgütle 30 • Hurrle - Museum für aktuelle Kunst, Almstr. 49 • Linde, Lindenplatz 1 • Staufenburg Klinik, Burgunderstr. 24 • Tourist-Info, Tal 36 • Weingut Danner, Heimbach 3 • Winzergenossenschaft, Nachtweide 2 ■ Elgersweier • Böhringer-Reisen, Carl-Zeiss-Str. 12a • Computer Corner, Robert-Bosch-Str. 12 ■ Emmendingen • Café im Kreiskrankenhaus, Gartenstr. 44 • Mahlwerkk, Westend 11 • Tourist-Info, Bahnhofstr. 8 ■ Endingen • Tourist-Information, Adelshof 20 ■ Erzgrube • Gasthof und Café Zum Seeheiner, Seestr. 81 ■ Ettenheim • Bürgerbüro, Rohanstr. 16 • Bürgermeisteramt, Rohanstr. 16 • Gasthaus „Zum Lamm“, Friedrichstr. 12 • Palais-Rohan-Hof, Stammgässle 1 • Schreibwaren Burger, Muschelgasse 20 • Sparkasse, Friedrichstr. 15 • Stadtbibliothek, Im Haus der Vereine ■ Ettenheimmünster • Ortsverwaltung, Münstertalstr. 13 ■ Ettlingen • Die Buchhandlung BIB, Schillingsgasse 3 • Museum Ettlingen, Schlossplatz 3 • Vogel-Hausbräu, Rheinstr. 4 ■ Fautenbach • Gasthaus Zum Wagen, Bundesstr. 21 • Ortsverwaltung, Bundesstr. 18 ■ Fischerbach • Bürgermeisteramt Fischerbach, Hauptstraße 38 ■ Freiburg • E-Werk, Eschholzstr. 77 • Edeka Aktiv Markt Sehrer, Weber-Wasser-Str. 2 • Edeka Neukauf Markt, Carl-Kistner-Str. 32-34 • Galli Theater, Haslacher Str. 15 • Goethe-Gymnasium, Holzmarkt 5 • Landratsamt, Stadtstr. 2 • Stadtbibliothek, Münsterplatz 17 • Theater Freiburg, Bertoldstr. 46 • Tourist-Info, Rathausplatz 2-4 • Wentzinger-Gymnasium, Falkenbergerstr. 21 ■ Freistett • Bürgermeisteramt, Rheinstr. 52 • E-aktiv-Markt Vetter, Hauptstr. 1 • KI-Passion Körperform, Bleichstr. 1 • Kultur im Stall, Kronenstr. 33 ■ Freudenstadt • Edeka Aktiv-Markt Rentschler, Ringstr. 27 • Golfclub Freudenstadt e. V., Ziegelwäldle 3 • Krankenhaus Freudenstadt, Karl-von-Hahn-Str. 120 • Panoramabad, Ludwig-Jahn-Str. 60 • Theater im Kurhaus, Lauterbadstr. 5 • Tourist-Info, Marktplatz 64 ■ Friesenheim • Bürgermeisteramt, Friesenheimer Hauptstr. 73 • Fitness Active 30+, Geroldsecker Str. 4 • Sparkasse, Friesenheimer Hauptstr. 24 • Treff 3000, Adlerstr. 19 ■ Gaggenau • Edeka Aktiv-Markt Huck, Bäumbachallee 8 ■ Gengenbach • Arno Maier´s Fitness Studio, Brambachstr. 17a • Bahnhof, Bahnhofstr. 3 • Edeka Aktiv-Markt Schneider, Breslauer Str. 2 • Klinik Kinzigtal, Wolfsweg 12 • Kultur- und Tourismus GmbH, Im Winzerhof • Ortenau Klinikum, Leutkirchstr. 32 • Praxis Vetter, Leutkirchstr. 37 • Sparkasse, Hauptstr. 29 • Vetter Krankengymnastik-Praxis, Grünstr. 65 • Winzergenossenschaft, Winzerkeller 2 ■ Goldscheuer • Kruss Einrichtungen, Römerstr. 45 • Ortsverwaltung, Römerstr. 62 • Shop 2000 Aral-Station, Römerstr. 80 ■ Gutach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 38 ■ Haslach i. K. • Aral-Station, Steinacherstr. 7 • Edeka Aktiv-Markt Lehmann, Im Spießacker 15-17 • Gasthaus Zur Blume, Schnellinger Str. 56 • Kino Rio & Scala, Neue Eisenbahnstr. 8 • Praxis am Stadtpark, Innerer Graben 8 • Rathaus, Am Marktplatz 1 • Tourist-Info, Am Marktplatz 1 • Werkstatt für Tasteninstrumente, Lindenstr. 5 ■ Haslach im Kinzigtal • Schwarzwälder Bote, Hauptstraße 41 ■ Hausach • Bahnhof, Eisenbahnstr. 5 • Robert-Gerwig-Gymnasium, Hauptstr. 3 • Schwarzwald Modellbahn, Eisenbahnstr. 52a • Streit Buchhandlung, Hauptstr. 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 34 • Tourist-Info, Hauptstr. 34 ■ Herbolzheim • Edeka Echle, Am Ebeneck 2 • Restaurant Rebland / Golfclub Breisgau, Am Golfpark 1 • Tourismusbüro, Hauptstr. 60 • Volksbank, Hauptstr. 48 ■ Hofweier • Getränke Jehle, Binzburgstr. 13 • Hydraulik Power Team GmbH, Binzburgstr. 30 ■ Hohberg • Diabetiker-Selbsthilfegruppe, Am Rittiberg 8d ■ Hornberg • Duravit Design-Center, Werderstr. 36 • Edeka Aktiv-Markt Baumann, Poststr. 9 • Hotel Schloss Hornberg, Auf dem Schlossberg 1 • Tourist-Information, Bahnhofstr. 3 ■ Iffezheim • Edeka Aktiv-Markt Oser, Gebrüder-Grimm-Str. 2 ■ Kappel-Grafenhausen • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Hauptstr. 23 • Kiosk Hilde Anselm, Hauptstr. 132 ■ Kappelrodeck • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 65 • Euro-Tours, Am Bach 3 • Winzergenossenschaft Hex vom Dasenstein, Burgunderplatz 1 • Zahnarztpraxis Drexler-Corbou, Waldulmer Str. 26 ■ Karlsruhe • Badisches Staatstheater, Baumeisterstr. 11 • Golfclub Hofgut Scheibenhardt e.V., Gut Scheibenhardt • Kulturhaus Mikado, Kanalweg 52 • Radio Regenbogen, Ludwig-Erhard-Allee 20-24 • Staatliches Museum für Naturkunde, Erbprinzenstr. 13 • Stadtteilbibliothek Mühlburg, Rheinstr. 95 • Tourist-Info, Bahnhofsplatz 6 • ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Lorenzstr. 19 ■ Kehl • Ates Hotel, Straßburger Str. 18 • BabyOne, Straßburger Str. 34 • Bahnhof, Bahnhofsplatz 1 • Campingpark-Gaststätte, Rheindammstr. 1 • Edeka Kohler (im City-Center), Blumenstr. 1 • Einstein-Gymnasium, Haydnstr. 3 • Europa Hotel, Straßburger Str. 9 • Fachhochschule, Kinzigallee 1 • Insel Cafè, Kanzmattstr. 2 • Kulturamt Kehl, Großherzog-Friedrich-Str. 19 • Lounge Velvet, Bahnhofsplatz 1 • Milchkutsch, Hauptstr. 147a • Optik Grau, Hauptstr. 34 • Ortenau Klinikum Kehl, Kanzmattsr. 2 • Rathaus, Hauptstr. 85 • Rheinschneck, Gustav-Weiss-Str. 19 • Stadtbibliothek, Marktstr. 9 • Tourist-Information, Hauptstr. 63 ■ Kenzingen • Edeka Markt Müller, Feuerwehrweg 2 • Hotel-Restau-

rant Mühleinsel, Mühleinsel 1 • Katholische öffentliche Bücherei, Eisenbahnstr. 22 ■ Kippenheim • Bäckerei Baumert (im Netto), Bahnhofstr. 43 • Bürgermeisteramt, Untere Hauptstr. 4 • Sparkasse, Poststr. 27 • Volksbank, Untere Hauptstr. 14 ■ Kork • Edeka Aktiv-Markt Straub, Oberdorfstr. 1 • Gemeindeverwaltung Kork, Herrenstr. 1 • Hotel Hirsch, Gerbereistr. 20 ■ Kuhbach • Postagentur und Schreibwaren, Kuhbacher Hauptstr. 32 ■ Kürzell • Bürgermeisteramt, Kürzeller Hauptstr. 34 ■ Lahr • Bahnhof, Bahnhofplatz 1 • Bereitschafts-Polizei Lahr, Seminarbüro, Vogesenstr. 27 • Bertram Bliss - Freier Architekt, Fichtestr. 58 • Bliss Herrensalon, Schwarzwaldstr. 1 • BrüderleMüller Feinkostgeschäft, Kirchstraße 6 • Buchhandlung Schwab, Marktstr. 37 • Bürgerbüro, Rathausplatz 4 • Fachpraxis für Kieferorthopädie, Dr. Diana Dees, Mühlgasse 6 • ForumCinemas, Friedrichstr. 10 • Golfclub Ortenau e.V., Gereut 9.1 • Grüner Baum, Burgheimer Str. 105 • Hair Speed, Marktplatz 16 • Kohler´s E-Center (in der Arena), Alter Stadtbahnhof 1 • KulTourBüro, Kaiserstr. 1 • Lahrer Zeitung, Kreuzstr. 9 • Musik Eichler, Schwarzwaldstr. 88 • Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim, Klosterstr. 19 • Parkhaus Marktplatz, Metzgerstr. • Parkhaus Stadtmitte, Obststr. • Schaub Einrichtungen, Schwarzwaldstr. 15 • Schlachthof - Jugend & Kultur, Dreyspringstr. 16 • Stadtbücherei, Kaiserstr. 41 • Tankstelle Aral, Turmstr. 33 • Tankstelle BFT - Zum Boxenstop, Geroldsecker Vorstadt 61 • VHS, Kaiserstr. 41 • Volksbank Lahr, Schillerstr. 22 ■ Lauf • Edeka Aktiv-Markt Droll, Hauptstr. 41 ■ Lautenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 48 ■ Lauterbourg (F) • College, Brigitte Marcille, 8 rue Glacis ■ Lichtenau • Fisherman‘s, Industriestr. 3 • Neukauf, Im Gewerbegebiet 47 ■ Linx • Gasthaus Grüner Baum, Tullastr. 30 • World of Living, Am Erlenpark 1 ■ Mahlberg • Edeka Aktiv-Markt Müller, Industriestr. 30-42 • Kromer Gemischtwaren, Stauferstr. 8 • Postagentur und Schreibwaren, Eisenbahnstr. 37 ■ Meißenheim • Bürgermeisteramt, Rathausstr. 10 • HTV Meißenheim, Mühlstr. ■ Mühlburg • Die Buchhandlung BIB, Rheinstr. 32 ■ Mühlenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 24 ■ Münchweier • Ortsverwaltung, Kirchberg 7 ■ Nagold • Tagesstätte, Leonhardstr. 5 ■ Niederschopfheim • Edeka Kohler, Alte Landstr. 1 ■ Nordrach • Bürgermeisteramt, Im Dorf 26 ■ Oberharmersbach • Tourist-Info, Dorf 60 ■ Oberkirch • Bahnhof, Eisenbahnstr. 4 • Burg Apotheke, Renchener Str. 1 • Bürgermeisteramt, Eisenbahnstr. 1 • Confiserie Gmeiner, Hauptstr. 38 • Decker‘s Frische-Center, Appenweierer Str. 42 • Friseur Reininger, Industriestr. 6 • Getränke Ell, Ringstr. 6 • Haus am Berg, Am Rebhof 5 • Huber-Reisen, Laibach-Bergle 4 • Mediathek, Hauptstr. 12 • Ortenau Klinikum, Franz-Schubert-Str. 15 • Parkhaus Oberkirch, Marktplatzareal • Winzergenossenschaft, Renchener Str. 42 ■ Oberweier • Edeka Kohler, Oberweierer Hauptstr. 79 ■ Offenburg • 361 Grad - Spitalkeller, Spitalstr. 2 • Bahnhof, Hauptstr. 1 • Buchhandlung Roth, Hauptstr. 45 • Bürgerbüro, Fischmarkt 2 • Camping Kuhn, Im Drachenacker 4 • CD Shop La Musica, Langestr. 38 • City-Parkhaus, Wasserstr. 9 • Confiserie Gmeiner, Steinstr. 2 • E-Center, WilhelmRöntgen-Str. 1 • Edeka Aktiv-Markt Schirmann, Ortenberger Str. 25-28 • Edeka Aktiv-Markt Timm-Zinth, Bertha-v.-Suttner-Str. 4 • FORUM Cinemas, Hauptstr. 111 • Gand Pool & Saunabau, Kehler Str. 43 • Gewerbeakademie, Wasserstr. 19 • Highlight Fitness, Kinzigstr. 34 • Hochschule Offenburg, Badstr. 24 • Hotel Golden Tulip, Okenstr. 15-17 • Hotel Mercure, Schutterwälder Str. 1a • Hotel Sonne, Hauptstr. 94 • Josefsklinik, Weingartenstr. 70 • KIK, Weingartenstr. 34c • Kiosk Kuderer, Kehler Str. 63 • Klavierhaus Labianca, Zähringerstr. 2 • Kresse & Discher Medienverlag, Marlener Str. 2 • Landratsamt OG, Badstr. 20 • Markus Raue - Der Optiker, Kittelgasse 1 • Media-Grill, Heinrich-Hertz-Str. 6 • Messe, Schutterwälder Str. 3 • Ortenau Klinikum Offenburg, Ebertplatz 12 • Ortenau-S-Bahn, Rammersweierer Str. 20 • Parkhaus Alt Offenburg, Goldgasse • Parkhaus Marktplatz, Am Marktplatz • Rechtsanwaltskanzlei Herp-Jenike, Augustastraße 8 • Reithalle, Moltkestr. 31 • Rittermuseum, Ritterstr. 10 • Schiller-Gymnasium, Zellerstr. 33 • Schreibwaren Doninger, Rabenplatz 10 • Sparkassen-Garage, Gustav-Rée-Anlage • Stadtbibliothek, Weingartenstr. 32/34 • Tankstelle Shell, Schutterwälder Str. 2 • TPO, In der Spöck 12 • Volksbank, Okenstr. 7 • Weingut Freiherr von und zu Franckenstein, Weingartenstr. 66 ■ Ohlsbach • Benz Mode, Hauptstr. 38 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 18 ■ Oppenau • Decker‘s Frische-Center, Straßburger Str. 72 • Tourist-Info, Allmendplatz 3 ■ Orschweier • Videothek Take 2, Hauptstr. 19a ■ Ortenberg • Bürgermeisteramt, Dorfplatz 1 • Hotel Gasthof zum Ochsen, Hauptstr. 70 • Jugend-Herberge Schloss Ortenberg, Burgweg 21 • Weingut Schloss Ortenberg, Am St. Andreas 1 ■ Ötigheim • Frischemarkt Fitterer, Industriestr. 42 • Volksschauspiele, Kirchstr. 5 ■ Ottenheim • Gemeindeverwaltung Schwanau, Kirchstr. 16 • Nah und Gut Trunkenbolz, Hintere Str. 16 ■ Ottenhöfen • Achertal-Klinik, Markgraf-Bernhard-Str. 2 • Tourist-Info, Großmattstr. 15 ■ Ottersweier • E-aktiv-Markt Falk, Haegenichstr. 4 • Kreispflegeheim Hub, Hubstr. 66 ■ Rastatt • Badner Halle, Kapellenstr. 20-22 • Fitness- und Gesundheits-Center Gymnasion, Dr.-Schleyer-Str. 1 • Kreiskrankenhaus Rastatt, Engelstr. 39 • Riva Restaurant, Museumsstr. 5 • Schnick-Schnack, Murgtalstr. 62 • Stadtbibliothek, Herrenstr. 24 • Tulla Gymnasium, Danziger Str. 1 ■ Renchen • Bürgerbüro, Hauptstr. 52 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 57 • Edeka Aktiv-Markt Seifermann, Mozartstr. 1 • iQ Fitness im Quartier, Teichmatt 7A ■ Rheinhausen • Treff 3000, Kirchstr. 15 ■ Rheinmünster • Edeka Aktiv Markt Liebich, Withig 4 ■ Ringsheim • Bürgermeisteramt, Rathausplatz 1 ■ Rust • Bürgermeisteramt, Fischerstr. 51 • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Alemannenstr. 1-3 • Ein x Eins, Karl-Friedrichstr. 6a • Europa-Park Hotel-Restaurant Bell Rock, Peter-Thumb-Str. 6 • Europa-Park-Hotel Colosseo, Europa-Park-Str. 4-6 • Europa-Park-Hotel El Andaluz, Europa-Park-Str. 4-6 • Hotel Rebstock, Klarastr. 14 ■ Sasbach • Heimschule Lender, Friedhofstr. 19 ■ Sasbachwalden • Kurverwaltung, Talstr. 51 • Saschwaller Keller im Kurhaus zum Alde Gott, Talstr. 51 ■ Schiltach • Antiquariat, Schenkenzeller Str. 7 • Edeka Aktiv-Markt Armbruster-Welle, Hauptstr. 67 • Rathaus / Tourist Info, Marktplatz 6 ■ Schuttern • nah und gut Baumert, Im Oberdorf 3 ■ Schuttertal • Rathaus Dörlinbach, Hauptstr. 5 ■ Schutterwald • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 2 • Edeka Aktiv-Markt Oberle, Hindenburgstr. 2 • Galerie-oh, Schutterstr. 16 • Ritter Lerncoaching, Am Ziegelplatz 17 • Sportpark, Seestr. 18 • SWEG, Burdastr. 1 • Tankstelle Total Kupferschmidt, Schutterstr. 3 • Totto Lotto Schreibwaren, Jahnstr. 12 ■ Seebach • Berghotel Mummelsee, Schwarzwaldhochstr. 11 • Bürgermeisteramt, Ruhesteinstr. 21 ■ Seelbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 7 • Edeka Kohler, Am Bahndamm 9 • Eulenspiegel-Bistro, Klostergarten 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 7 ■ Sinzheim • Las Vegas, Hauptstr. 82 ■ Steinach • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 4 • Edeka Aktiv-Markt Bruder, Hauptstr. 32 ■ Steinbach • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Mührichstr. 12 ■ Strasbourg • Opéra National du Rhin, 19, Place Broglie ■ Straßburg (F) • LeVaisseau, Rue Philippe Dollinger 1 ■ Sundheim • Gym 80 Fitness-Treff, Ohmstr. 3 ■ Teningen • E Neukauf, Tscheulinstraße 2 ■ Ulm (Renchen) • Buddhistisches Zentrum e.V. Bodhi Path, Kaierstr. 18 ■ Unterharmersbach • Postagentur / Ortsverwaltung, Hauptstr. 173 ■ Urloffen • Ortsverwaltung Urloffen, Hauptstr. 12 ■ Wallburg • Ortsverwaltung, Oberdorfstr. 6 ■ Weierbach • Schreibwaren Junker, Weinstr. 23 • Winzergenossenschaft, Schulstr. 5 ■ Weisweil • Galerie Alpha 7, Hauptstr. 13 ■ Willstätt • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 40 • Edeka Aktiv-Markt Oberle, Industriestr. 2 • Kinzigbrücke, Sandgasse 1 • Turniergemeinschaft Kaiserhof, Waldsiedlung 3 ■ Wolfach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 41 • Edeka-Aktiv-Markt Armbruster, Hausacher Str. 11 • Kirnbacher Hof, Untere Bahnhofstr. 6 • Ortenau Klinikum Wolfach, Oberwolfacher Str. 10 ■ Zell am Harmersbach • CELENUS Klinik Ortenau, Wiesenwaldstr. 34 • Edeka Aktiv-Markt Bruder, Hauptstr. 4 • Golfclub Gröbernhof e.V., Im Gröbern 1 • Korbwaren Ketterer, Grabenstr. 16 • Papierhaus Bechert, Hauptstr. 15 • Verkehrsbüro-Touristinfo, Hauptstr. 19 • Villa Haiss Museum, Am Park 1 • Zum Töpfer, Hauptstr. 38 ■ Zusenhofen • Decker`s Frische-Center, Nussbacherstr. 37


Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser, machen Sie sich manchmal Sor- Sicher eine Menge interessanter gen um die Zukunft? Klima-Krise, Veranstaltungen in der Region, die Regierungsbildungs-Turbulenzen, wir Ihnen auch im kommenden Donald Trump? Der Kabarett- Jahr vorstellen werden. Künstler Mathias Richling hat uns im Interview erzählt, wie er die Zu- Erste Ausblicke zeigen, dass da tatkunft so einschätzt. Die gute Nach- sächlich einige Highlights auf uns richt: Er sieht trotz vieler Schwierig- zukommen: keiten auch Chancen für positive Comedian Bülent Ceylan gastiert Entwicklungen, gerade in Europa. im Februar in Offenburg, Sascha Grammel tritt im April in Rust auf, Wir sind jedenfall schon gespannt, im Juni heizen die Kultrocker von was 2018 kulturell bringen wird: Iron Maiden in Freiburg ein, Win-

cent Weiss kommt zum Zeltmusikfestival und Lena singt im Oktober im Karlsruher Tollhaus. Gute Aussichten also. In diesem Sinne: Eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihre Redaktion galerie:ortenau Tina Thiel & Iris Erbach

Exklusiv-Interview 4

Blick in die Zukunft Kabarettist Mathias Richling

Rock/Pop 6 Altrocker mit soften Tönen Status Quo in Baden-Baden

Jazz 8 El Son Cubana Kubanische Musik vom Feinsten 10 Dialog der Kulturen  Weltmusik in Karlsruhe

14 Weltklasse: Der Nussknacker

Klassik 12 Die Bachakademie spielt Das Weihnachtsoratorium

Theater 14 Der kleine Lord Plädoyer für die Menschlichkeit

Kabarett/Comedy

7

16 Bülent Ceylan Humoristische Behandlung

Ganz schön laut: Die Broilers

18 Mowglis Abenteuer Das Dschungelbuch in Kehl

Kinder Straßburg & Elsass 20 Harter Stoff Die Oper Francesca Rimini in Straßburg

Rätsel

16 Wilde Weihnacht: Chaostheater Oropax

Die Highlights der Kommunen 23 Ausführliche Übersicht Was im Dezember in den Städten und Gemeinden los ist

Kalender 34 Veranstaltungen 40 Ausstellungen 

Mein Lieblingsbuch 39 „Mich interessieren die Hintergründe“ Der Fotograf Sebastian Wehrle

Ausstellungen 41 Macht der Bilder „America, America! How Real is Real?“ im Museum Frieder Burda

Weihnachtsmärkte 42 Orte und Termine übersichtlich zusammengestellt

Freizeit 44 Willkommen in der Manege Zirkus-Highlights in Freiburg und Offenburg

Service 38 Impressum 50 Vorschau

21 Überraschungsmenü zu gewinnen

Gewinnspiel 22 Tolle Chancen Tickets für spannende Veranstaltungen gewinnen

galerie:ortenau · Dezember 2017

3


Exklusiv-Interview

Blick in die Zukunft Mathias Richling ist mit Herr Richling, Sie zitieren im Rahmen ist. Es wird zwar von Journalisten, Talkshow- wie konservativ die Linke im Grunde geseinem neuen Programm Ihres neuen Programms „Richling mastern und Redakteuren immer behauptet, nommen ist. Und die Frage, die sich viele in und 2084“ aus George Orwells Ro- dass man sich diesen Leuten stellen muss

der CDU stellen ist ja, wie links ist Frau Mer-

„2084“ in Anlehnung an man „1984“: „Wenn Sie ein Bild von und sich mit ihnen argumentativ auseinan- kel. Insofern erwarte ich von der neuen ReGeorge Orwells „1984“ auf der Zukunft haben wollen, so stellen dersetzen sollte, weil sie sonst – anders als gierung alles, aber – nichts. Tournee. Ein Gespräch über Sie sich einen Stiefel vor, der auf ein vor 20 Jahren – im Netz alles verbreiten, ihre Gesicht tritt. Unaufhörlich.“ Harte

Lügen oder falschen Ansichten. Tatsache ist, Stichwort Routine: Sie sind schon

die Zukunft, das Wetter, Worte. Sieht es so schlimm um unse- dass sie die dann vielleicht in einer Talkshow lange sehr erfolgreich im Geschäft. Trump, die AfD und die Frage, re Zukunft aus? Von welchen (politi- mit einem Argument entkräften werden, Haben Sie manchmal Sorge, dass Ihwie links Angela Merkel ist schen) Kräften geht Ihrer Meinung aber dann gehen sie in der Nacht her und nen die Ideen ausgehen könnten? nach die größte Gefahr für die Zukunft aus? ■ Ja natürlich steht es schlecht um die Zukunft. Der Vorteil ist, dass die Zukunft sehr wetterwendig ist, man kann sich nicht auf sie verlassen. Also kann es auch sehr gut um sie stehen. Man denkt an Unwegsamkeiten wie Trump und Nordkorea und so weiter, aber die Wahrheit ist, dass das natürlich auch zusammenführt. Wenn wir uns die Hasstiraden von Herrn Erdogan anhören, die Opposition von Herrn Trump gegen Europa und auch den Brexit, dann sehen wir auf einmal, dass wir, was wir in 60 Jahren noch nie erlebt haben, proeuropäische Demonstrationen in Zehntausenderhöhe gehabt haben wie in Barcelona, Paris und so weiter im Mai dieses Jahres anlässlich der 60-jährigen Unterzeichnung der europäischen Verträge.

setzen ihre Lügen im Netz dennoch weiter fort. Auch Negativberichterstattung ergibt Schlagzeilen, die Werbung machen und ich kann nicht verstehen, dass nun gefühlt in jeder Talkshow einer von denen sitzen muss, die zehn Prozent der Gesellschaft ausmachen. Ich sehe es trotzdem nicht so dramatisch. Es gibt seit Jahrzehnten eine Untersuchung in Deutschland, dass es ein rechtes bis rechtsradikales Potenzial von 14 Prozent gibt. Das ist nun gerade erfüllt und die sitzen jetzt auch noch im Bundestag. Dadurch sind sie vergleichbarer, messbarer und besser zu entzaubern.

■ Nein.

Sie sind ein Meister der Parodie. Wer fehlt Ihnen noch auf Ihrer Liste? Wer ist als Nächstes dran? ■ Mir fehlt keiner. Manchmal denke ich mir Figuren aus, dies es gar nicht gibt, und trotzdem erkennen die Leute sie.

Und noch eine kurze Frage zum Schluss: Kennen Sie die Ortenau/den Schwarzwald? Was fällt Ihnen spontan zu diesem Landstrich ein? ■ Aaah, also Ortenau persönlich kenne ich nicht, aber wir werden sehen, ob Ortenau Sie machen seit über 40 Jahren Kaba- mich kennt. Als Kind bin ich mit den Eltern rett und haben auf der Bühne schon oft zu Ausflügen in den Schwarzwald gefaheinige Regierungen „begleitet“. Wie ren, unendlich viele Ausflüge, lange Ausflüge. viel „Potenzial“ für Ihre Arbeit er- Manchmal habe ich das Gefühl, ich habe bis warten Sie sich von der kommenden heute nicht zurückgefunden. Apropos Zukunft: Was denken Sie, Regierung? Gespräch: Iris Erbach wie lange Herr Trump noch regieren ■ (Lacht) Die Frage ist doch, wie viel Poten-  wird? zial hat die Regierung von mir und von Ih■ Die Amerikaner sind bekanntlich sehr ma- nen, als Wähler. Was der Wähler in diese Mathias Richling tritt am 8. Dezember sochistisch veranlagt. Sie werden Herrn Regierung setzt an Hoffnungs- und Wunsch- um 20 Uhr in Rastatt in der Badner Trump noch sehr lange ertragen, vermutlich potenzial muss erst mal erfüllt werden. Wir Halle auf sogar eine zweite Amtszeit. werden jetzt aufgrund der Verhandlungen sehen, was wir eigentlich schon immer verStichwort Populismus: Was ist Ihrer mutet haben, dass natürlich CDU und GrüMeinung nach der angemessene Um- ne viel, viel näher aneinander sind als SPD gang mit der AfD als Kabarettist. und Grüne. Und in Wahrheit sind auch Linke ■ Diese Partei – Wie war der Name? – erfährt und CDU wesentlich näher aneinander, eine Beachtung, die exorbitant viel zu hoch denn ich habe mir schon früh nachgewiesen,

4

galerie:ortenau · Dezember 2017


Mathias Richling steht seit über 40 Jahren auf der Bühne – und sprudelt immerzu vor Ideen

Zur Person Mathias Richling wurde 1953 in Waiblingen geboren und wuchs in Endersbach auf. Er studierte unter anderem Geschichte, Literaturwissenschaften, Philosophie, Musikwissenschaften und Schauspiel und begann bereits während seines Studiums als Kabarettist auf der Bühne. 1989 erlangte er durch seinen TV-Auftritt „Jetzt schlägt’s Richling‘‘ große Popularität und ist seitdem regelmäßig in unterschiedlichen Kabarettsendungen zu sehen. Richling ist auch bekannt für seine Parodien von Angela Merkel, dem Papst, Trump oder Winfried Kretschmann.

galerie:ortenau · Dezember 2017

5


Rock/Pop Vorweihnachtlicher Rock und Pop Willkommen zum legendären „Before Christmas“-Konzert der Groove Tunes im Schlachthof in Lahr. Auch in diesem Jahr haben die drei Musiker Gäste eingeladen, um am Vorweihnachtsabend gemeinsam Musik zu machen. Die Gastgeber selbst stehen dabei für Acoustic Rock und Pop . Sie interpretieren Songs von Bob Dylan über Led Zeppelin bis hin zu Supertramp jeweils ganz neu – Hauptsache, es klingt„groovy“, so der Anspruch der drei Bandmitglieder. Wer also kurz vor den Feiertagen nochmal das Tanzbein schwingen will, der ist hier goldrichtig. Groove Tunes and Friends: „Before Christmas Party“, 23. Dezember, Einlass ab 20 Uhr, Lahr, Schlachthof

Der Name ist Programm: Die Groove Tunes mögen es richtig groovig!

Einer von 80 Millionen Max Giesinger kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Ausverkaufte Konzerte, stetig zunehmende Popularität, viele Hits. Der sympathische Sänger, der aus der Nähe von Karlsruhe stammt und mittlerweile in Hamburg lebt, hat mit Songs wie „80 Millionen“ (Top-Ten-Hit in Deutschland) oder „Wenn sie tanzt“ seinen Ruf als gefühlvoller Singer/Songwriter weiter gefestigt. Den musikalischen Jahresabschluss von Max Giesinger können Fans Ende Dezember in Giesingers alter Heimat, im Tollhaus in Karlsruhe, erleben. Pläne für 2018 hat der junge Künstler bereits: Max Giesinger wird neben Nena und Mark Foster Juror bei der Casting Show „The Voice Kids“. Bleibt zu hoffen, dass ihm da noch genug Zeit für Konzertauftritte bleibt. Max Giesinger and Friends, 27. und 28. Dezember, jeweils 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus Max Giesinger spielt im Karlsruher Tollhaus sein Jahresabschlusskonzert

6

galerie:ortenau · Dezember 2017

Altrocker mit soften Tönen 50 Jahre Bandgeschichte, über 30 Alben: Status Quo zählen zu den erfolgreichsten Rockbands der Geschichte. Auf ihrer aktuellen Tour präsentiert die Band ihre Hits ganz neu Nie wieder elektrische Gitarren – so lautete die der Welt, die im Lauf der Jahrzehnte unter wechAnsage von Status Quo während ihrer letzten selnder Besetzung immer wieder Riesenerfolge Tour – und nun machen die Musiker wirklich feierte und unzählige Hits wie „In the Army now“ Ernst. Auf der Aquostic Live Tour reisen sie ohne oder „Rockin all over the World“ auf tausenden E-Gitarren und interpretieren ihre Songs rein von Konzerten spielte. akustisch. An diesem musikalischen Abend im Baden-BaDas aktuelle Album „Aquostic II – That’s A Fact!“, dener Festspielhaus werden die British-Rocker mit dem sie im November und Dezember in Francis Rossi, Richie Malone, Andy Bown, John Deutschland unterwegs sind, ist am am 21. Okto- ‘Rhino’ Edwards und Leon Cave mit ihrer Unber erschienen und der Nachfolger des „Aquostic plugged-Show bekannte Klassiker wie „Roll over, (Stripped Bare)“ Albums, das in Großbritannien lay down“ oder „Dear John“ völlig neu interpreein Riesenerfolg war und die Charts stürmte. tiert präsentieren und dabei garantiert auch die Status Quo begannen bereits in den Sechziger- Herzen waschechter Hardrock-Fans zum Schmeljahren mit dem Musik machen und entwickelten zen bringen. sich konitnuierlich von der Schülerband zu einer Status Quo, Aquostic Live Tour, 13. Dezember, der besten und bekanntesten Hardrock-Bands 20 Uhr, Baden-Baden, Festspielhaus

Fränkischer Fu  We don‘t like Metal – we love it“ , so lautet das Motto der Fun-Metal-Band J.B.O. aus Erlangen, die einen ungewöhnlichen Mix aus Metalmusik und Quatsch präsentieren. Die vier Musiker im zartrosafarben gehaltenen Bühnen-Outfit sorgen bei ihren Aufrtitten mit viel Blödelei und hartem Metal-


Matthew Brooks, Wille Edwards und Andrew Naumann live in Offenburg

Rock, Blues & Folk Das Trio Wille and the Bandits aus dem britischen Plymouth vereint gekonnt und virtuos Elemente aus Rock, Blues, Latin und Folk mit einem leicht psychedelischem Einschlag. Längst kein Geheimtipp mehr, werden die drei Musiker von den britischen Medien zurzeit hochgelobt, Drummer Andrew Naumann gar zum „Best Drummer“ bei den British Blues Awards gekürt. Wille and the Bandits, 13. Dezember, 20.30 Uhr, Offenburg, Spitalkeller

Akustisch unterwegs sind die Männer von Status Quo auf ihrer UnpluggedTour durch Deutschland

 n-Metal Sound für ungewöhnliche Unterhaltung. Dank ihrer textliche Verballhornung von Hits sind Lacher hier garantiert. J.B.O., Blast Christmas, 26. Dezember, 20 Uhr, Festhalle, Karlsruhe-Durlach Die Jungs von J.B.O. mixen erfolgreich MetalSound mit Blödeleien

Ikone der Achtziger Alison Moyet kennt die Höhen und Tiefen der Musikbranche. Einst gefeierter Synthie-Star mit Yazoo in den Achtzigern, dann immer wieder Rückzüge ins Private, Comebacks auf der Bühne, erneutes Zurückziehen aus der Öffentlichkeit. 2017 nun hat die Frau mit der beeindruckenden Bluesstimme nach mehreren Jahren Pause ein neues Pop-Album mit dem Titel „The Other“ herausgebracht, auf dem die Britin ihre musikalische Vielseitigkeit auf überzeugende Weise präsentiert. Alison Moyet, The Other Tour, 15. Dezember, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr, Karlsruhe, Substage

Alison Moyet begeistert ihr Publikum mit ihrer beeindruckenden Bluesstimme

Schon über 20 Jahre am Start: Die Düsseldorfer Punkrocker „Broilers“

Ein richtig gutes Jahr Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter den Broilers: Ihr im Februar veröffentlichtes siebtes Studioalbum „sic!“ stieg bis auf Platz eins der deutschen Charts, außerdem gab‘s in diesem Jahr auch noch den heiß begehrten Echo in der Kategorie „Rock National“. Die Broilers schwimmen auf der Erfolgswelle und machen dazu weiter lauten, schnellen Punkrock. Broilers, Ein Teil von mir-Tour, 7. Dezember, 20 Uhr, Freiburg, SickArena galerie:ortenau · Dezember 2017

7


Jazz Improvisation zwischen den Welten „Klazz“ steht für die Übersetzung klassischer Werke in Jazz-Versionen und die Klazz Brothers machen das konsequent, indem sie die jazztypische Improvisation zum verbindenden Element zwischen den beiden Welten machen. Das Trio – es hat bereits elf CDs bei Sony herausgebracht – steht dabei für eine Musik ohne Grenzen, die das Populäre mit hohem künstleri-

schem Anspruch verbindet: Bereits zwei Mal wurden sie mit dem Echo Klassik ausgezeichnet und einmal für den Grammy nominiert. Mit dem renommierten Trompeter James Morrison haben sich die Klazz Brothers beste Verstärkung geholt. Klazz Brothers feat. James Morrison: Swingin‘ the Classic, 3. Dezember, 20 Uhr, Kappelrodeck, Vaya Casa Der australische Multi-Instrumentalist und Jazz-Trompeter James Morrison wird die Klazz Brothers unterstützen

1x schenken, 4x Theater! ab 43 €

Drei Winter Sa, 24.02.18

Hoffmanns Erzählungen

Fr, 23.03.18

La Bohème So, 29.04.18

Ein Sommernachtstraum Sa, 30.06.18

Anne Sofie von Otter

„Ich habe so eine merkwürdige Neugier …“ Gala-Konzert mit Anne Sofie von Otter und dem Philharmonischen Orchester unter der Leitung von Fabrice Bollon

08.07.2018 Konzerthaus Freiburg

75,– € / 65,– € / 58,– € / 40,– € / 25,– € / erm. 8,– € KARTEN UNTER 0761 201 28 53 THEATER.FREIBURG.DE

8

galerie:ortenau · Dezember 2017

Mit einem aufwändigen Bühnenprogramm und viel Rhythmus entführt „Pasión de Buena Vista“ das Publikum in die Welt der kubanischen Musik Nicht nur die Musik Kubas, sondern Dafür, dass das Ganze auch ein Auauch die Lebensfreude, die dort beim genschmaus wird, sorgen nicht nur Musizieren und Tanzen an den Tag die beeindruckenden Kostüme, songelegt wird, vermittelt die Bühnen- dern auch die Tanzformation „El grushow „Pasión de Buena Vista“. po de Bailar“. Mit Rumba, Mambo Grandiose Stimmen, wie die von Lis- und dem während der Zwanzigerjahbet Castillo-Montenegro, Estanislao re in Santiago de Cuba entwickelten „Augusto“ Blanco Zequeira oder Jose „Son“, einem Wechselgesang zwiGuillermo Puebla Brizuela, die mal schen Sänger und Chor, wird das Putemperamentvoll, mal schwermütig blikum verzaubert. erklingen und nicht zuletzt die „Bue- Pasión de Buena Vista, na Vista Band“ machen das Pro- 9. Dezember, 20 Uhr, gramm musikalisch zum Erlebnis. Baden-Baden, Kurhaus

© Ewa-Marie Rundquist

Anzeige

Weihnachtsabo

El Son Cubano

Kubanische Rhythmen, Gesang und Tanz vereint die Bühnenshow


Peter Wölke (2. v. li.) und zahlreiche Musicalstars interpretieren das Werk des großen Udo Jürgens

Merci Udo! eine Reihe von Musical-Stars die Karriere des Ausnahmemusikers und seine größten Erfolge Revue passieren. Eine Hommage an einen der erfolgreichsten Musiker des deutschsprachigen Raums, bei der sich das Publikum auf großartige Stimmen und Musiker freuen darf. Merci Udo. Eine Hommage an Udo Jürgens, 29. Dezember, 20 Uhr, ZellUnterharmersbach, Schwarzwaldhalle

Anzeige

Orchestre philharmonique de Strasbourg Musikalische Leitung Marko Letonja

IGUDESMAN & JOO A BIG NIGHTMARE MUSIC So., 31.12.17 20.00 Uhr Mo., 01.01.18 17.00 Uhr

Straßburg, PMC Salle Érasme

Foto © Julia Wesely

Jose Guillermo Puebla Brizuela gehört zu den Stars der kubanischen Musikszene

Mit seinen zahlreichen Hits und Evergreens hat der 2014 verstorbene Komponist, Sänger und Entertainer Udo Jürgens, bürgerlich Udo Jürgen Bockelmann, mehrere Generationen beglückt. Unvergessen sind Songs wie „Merci Cherie“, „Mit 66 Jahren“, „Griechischer Wein“, „Aber bitte mit Sahne“ und „Ich war noch niemals in New York“. In der Konzert-Show „Merci Udo“ lassen Musiker und Musical-Produzent Peter Wölke sowie


Jazz

Anzeige

Förderkreis Kultur Karlsruhe präsentiert: J. B.O.

Blast Christmas Di., 26. Dez. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

Dialog der Kulturen Das Klangwelten-Festival vereint tradtionelle Musik

FIELD COMMANDER C.

mit neuen Musikstilen. In diesem Jahr wird das

The Songs of Leonard Cohen Sa., 13. Jan. 18, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

Festival bereits zum 31. Mal veranstaltet

RAMON CHORMANN Neues Programm: „.. oder sunscht was!“ Fr., 19. Jan. 18, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

GOITSE

Contagiously energetic Irish Music Do., 25. Jan. 18, 20.00 Uhr Schalander Karlsruhe

GERD DUDENHÖFFER Neues Programm: Deja Vu Do., 22. Febr. 18, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

STAHLZEIT

Auf Reise Tour 2018 Sa., 24. Febr. 18, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

BOYBANDS FOREVER Die Show mit den Hits der größten Boygroups Do., 01. März 18, 20.00 Uhr Schwarzwaldhalle Karlsruhe

Monjamahafay „Monja“ Deze (re.) aus Madagaskar spielt auf der Marovaani

Der iranische Virtuose des Streichinstruments Kemenche Mehrzad Azamikia, der Marovaani-Spieler Monja aus Madagaskar, die beiden Perkussions-Meister aus Java, Agus Wahyu Rhythm Explosion und der indische Tabla-Virtuose Jatinder Thakur – sie alle sind dabei beim großen Klangwelten-Festival, das 2017 bereits zum 31. Mal auf Tournee ist und im Dezember im Karlsruher Tollhaus zu Gast sein wird. Ein ganzer Tross an Künstlern aus vier Kulturen und drei Kontinenten verspricht einen äußerst spannenden, abwechslungsreichen und internationalen musikalischen Abend. ZIel des Klangwelten-Gründers Rüdiger Oppermann ist es, eine gelungene Kombination aus traditionellen und neuen Musikstilen der Welt zu präsentieren. Klangwelten 2017 – Festival der Weltmusik, 22. Dezember, 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus

BAROCK

AC/DC- Best of & Rarities Fr./Sa., 16+17. März 18, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

KONSTANTIN WECKER Poesie und Musik Do., 29. März 18, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

Eingespieltes Duo

LUKE MOCKRIDGE Lucky Man Fr., 04. Mai 18, 20.00 Uhr dm-arena Karlsruhe

DIE AMIGOS

Gold-Tournee 2018 So., 24. Juni 18, 16.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

PHIL – Open-Air

20th Anniversary – IN THE AIRport TONIGHT Sa., 28. Juli 18, 20.00 Uhr Flugplatz Bruchsal

NIEDECKENS BAP

Tour 2018 Di., 02. Okt. 18, 20.00 Uhr Schwarzwaldhalle Karlsruhe

JULIA ENGELMANN

Poesiealbum- Live 2018 Mi., 03. Okt. 18, 19.00 Uhr Schwarzwaldhalle Karlsruhe Weitere Infos: www.foerderkreis-kultur.de Tel. Kartenservice: 07 21 / 3 84 87 72 Gesamtprogramm gefördert von:

10

galerie:ortenau · Dezember 2017

Gaby Heuberger vom Duo Unikat hat sich illustre Gäste geladen

Der Pianistin Florian Weber und der Trompeter Markus Stockhausen, beide WDR-Jazz-Preisträger, spielen seit 2008 zusammen und sind ein eingespieltes Team, das wunderbar harmoniert. Und sie experimentieren gern. Die beiden Musiker sind sowohl im klassischen Fach als auch im Jazz zu Hause und lassen das Publikum während ihrer Konzerte an ihrem intensiven musikalischen Dialog teilhaben. Das intuitive Zusammenspiel der Jazzer ist dabei äußerst vielfältig: es reicht von von lebhaft und jazzig bis hin zu harmonisch-melodiös. Christmas Jazz, Markus Stockhausen & Florian Weber, 9. Dezember, 20 Uhr, Merzhausen, Forum Merzhausen

Feiern mit Freunden Swing, Blues und Pop: Die Formation Unikat mit Gaby und Armin Heuberger bietet einen musikalischen Abend mit tollen Gästen: Bernd Kasper (Saxofon), Armin Cybulla (Drums), Uwe Sayer (Bass) und Jess Haberer (Vocals). Dazu gibt`s außerdem noch Showtänzerinnen und weitere spannende Überraschungsgäste. Weihnachtskonzert mit Unikat und Freunden, 16. Dezember, 20 Uhr, Offenburg, Reithalle

Markus Stockhausen (li.) und Florian Weber jazzen in Merzhausen


Anzeige

Der New-Age Künstler Lex van Someren ist zu Gast in Bühl

Spirituelle Klangwelten

Der Iraner Mehrzad Azamikia lässt die Kemenche erklingen

Der niederländische Klang- und Performancekünstler Lex van Someren lädt sein Publikum unter dem Motto „Wie im HImmel“ zu einer besonderen Klangreise ein. Nicht weniger als eine tiefe innere Stille ist das Ziel, das der spirituell orientierte Künstler, der in Baden-Baden lebt, mit seiner Stimme sowie der musikalischen Begleitung beim Publikum erreichen möchte. Ein Konzert als Meditationsmöglichkeit. Lex van Someren und Band, Wie im Himmel, 29. Dezember, 19 Uhr, Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt

Swing, Soul und Jazz

Mehrfach ausgezeichnet: Das Cécile Verny Quartet spielt in Freiburg

Das Jazz-Quartett mit der deutsch-französischen Sängerin Cécile Verny, das seit über 25 Jahren besteht, lädt zum musikalischen Jahresrückblick ins Freiburger Jazzhaus ein. Cécile Verny Quartet, 17. Dezember, 20 Uhr, Freiburg, Jazzhaus

Weihnachtliche Gospelklänge Die Golden Harps sind seit 20 Jahren eine feste Größe in der Gospelchor-Szene und absolvieren ihre Auftritte mittlerweile weit über die Grenzen der Ortenau hinaus. Zum Jahresende werden die Sängerinnen und Sänger in der Klosterkirche in Schutterwald unter dem Motto „Go Tell It On The Mountain, That Jesus Christ Is Born“, ihre Stimmen erklingen lassen. Golden Harps, Weihnachts- und Jahresabschlusskonzert, 29. und 30. Dezember, 19 Uhr, Schuttern, Klosterkirche galerie:ortenau · Dezember 2017

11


Klassik

Weihnachtlicher B  Die Internationale Bachakademie hat sich dem Werk des großen Musikers verschrieben. Pünktlich zur Weihnachtszeit steht das gleichnamige Oratorium auf dem Programm

Die Straßburger Philharmoniker laden zum tradtionellen Weihnachtskonzert ein

Festliches in Frankreich Die Straßburger Philharmoniker spielen in ihrem festlichen Weihnachtskonzert unter anderem Werke von Joseph Haydn (die Messe de Saint Nicolas), Vaughan Williams (Fantasia on Christmas Carols) und Mendelssohn Bartholdy (Vom Himmel hoch MWV A 10, Chants de Noël). Unter der Leitung des Dirigenten Jonas Alber werden unter anderem die Solisten Fanny Lustaud (Mezzo-Sopran), Igor Mostovoi (Bariton) sowie der Chor der Philharmonie unter der Leitung von Catherine Bolzinger zu hören sein. Ein garantiert feierlicher Abend zur Einstimmung auf die kommenden Weihnachtstage. Philharmonie Straßburg, Weihnachtskonzert, 22. Dezember, 20 Uhr, Straßburg, Palais de la Musique

Anzeige

12

galerie:ortenau · Dezember 2017

Unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann gastiert die Bachakademie in Baden-Baden


ach Mitglieder der Stuttgarter Bachakademie unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann werden an diesem Abend Bachs Weihnachtsoratorium aus dem Jahr 1734 vortragen. Die Bachakademie hat maßgeblich dazu beigetragen, Bachs Musik in die Welt hinauszutragen. Mit vielen nationalen und internationalen Aufführungen und Gesprächskonzerten konnten die Musiker dem Leipziger Ausnahmekomponisten zu noch höherer Bekanntheit verhelfen. Bachs Weihnachtsoratorium ist mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt und beliebt und darf natürlich gerade zur Weihnachtszeit auf keinem Spielplan fehlen! Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium, 1. Dezember, 19 Uhr, Baden-Baden, Festspielhaus

Kinder stimmen an

Die fünf Tenöre verzaubern ihr Publikum mit Highlights aus der Welt der Oper

Stimmgewaltig Vincenzo Sanso, Luigi Frattola, Orfeo Zanetti, Daniel Damyanov und Momchil Karaivanover gestalten diesen musikalischen Abend, der sowohl Opernarien aus “Aida“, “Nabucco“, “Tosca“, “Carmen“ und “La Traviata“ erklingen lässt als auch bekannte Broadway-Melodien bereithält. Begleitet wird das Gesangsquintett vom bulgarischen Symphonieorchester unter der Leitung von Nayden Todorov. Durch den Abend führt die Sopranistin Andrea Hörkens. Die Nacht der fünf Tenöre, Silvestergala, 31. Dezember, 18 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle und 6. Januar 2018, 19 Uhr, Karlsruhe, Festplatz

Der Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben Calw sowie der Kinderchor und das Orchester am Helmholtz-Gymnasium, Karlsruhe gestalten diesen musikalischen Nachmittag im Theater im Kurhaus in Freudenstadt. Rund 120 Kinder werden bei diesem Ereignis dabei sein und mit ihren Stimmen garantiert für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Junge Chöre singen zum 3. Advent, 16. Dezember, 16 Uhr, Freudenstadt, Theater im Kurhaus

Stimmgewaltig wird‘s beim Auftritt der Jungen Chöre in Freudenstadt

Anzeige

galerie:ortenau · Dezember 2017

13


Anzeige

Theater/Tanz

Plädoyer für Menschli  Die Geschichte des kleinen Jungen Cedric, der aus einfachen Verhältnissen kommt und unerwartet in die englische Aristokratie aufsteigt, als liebevolles Musical inszeniert Amerika im 19. Jahrhundert: Der kleine Cedric Errol aus New York ist ein fröhlicher und unbeschwerter Junge, der mit seiner liebevollen Mutter in bescheidenen Verhältnissen aufwächst. Doch sein Leben ändert sich auf einen Schlag, als plötzlich sein mürrischer und hartherziger Großvater – ein englischer Aristo-

krat – auftaucht, um seinen einzigen rechtmäßigen Erben zu einem echten Lord Fauntleroy zu machen. Während der menschenfeindliche alte Lord nun mit allen Mitteln versucht, seinem Enkel gutes Benehmen beizubringen, dreht der kleine Junge den Spieß schnell um und übernimmt die „Erziehung“ seines

Großvaters. Aus dem hartherzigen, versnobten und verbitterten Mann macht Cedric durch seine Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, sein Mitgefühl, seine Lebenslust und vor allem durch seinen Gerechtigkeitssinn schließlich einen untadeligen Adeligen. Nach dem Erfolgsroman der britischen Schriftstellerin

Alle Jahre wieder Mirandolina Komödie mit Mariella Ahrens um eine ledige Wirtin, die sich vor Verehrern kaum retten kann, ihr Schicksal jedoch beherzt und selbstbewusst in die Hand nimmt. Mirandolina, 5. Dezember, 20 Uhr, Lahr, Stadthalle

Love Life Ist die Ehe von Sam und Susan Cooper noch zu retten? Wann waren die beiden je glücklich miteinander? Das Musical von Kurt Weill als Premiere im Freiburger Theater. Love Life, Premiere am 9. Dezember, 19.30 Uhr, Freiburg, Stadttheater

14

galerie:ortenau · Dezember 2017

Der Schauspieler Carsten Dittrich präsentiert gemeinsam mit den Musikern von Piano Vocal die weltberühmte Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ von Charles Dickens. Es wird gelesen, gesungen und musiziert. Dabei bekommen Flügel und zweistimmiger Gesang in diesem Jahr Unterstützung von der Cellistin Anne Heinrich. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das sich irgendwo zwischen Literatur, Poesie und Pop-Musik bewegt. Piano Vocal & Carsten Dittrich, Winterzauber, 20. Dezember, 20 Uhr, Offenburg, Salmen


Anzeige K

Der Weihnachtsklassiker als flott inszeniertes Musical in Bühl

Songs als Schauspiel Bei den SWR3 Live Lyrix werden fremdsprachige Popmusikstücke von professionellen Sprechern auf Deutsch interpretiert und vorgetragen. An diesem Abend erzählen Natalia Avelon und Ronald Spiess Stories aus der Pop- und Rockmusik, moderiert von Ben Streubel. Ausgestattet mit tollen Kostümen zeigen die drei, was hinter den einzelnen Songs so alles an Gefühlen und Geschichten steckt. SWR Live Lyrix, 14. Dezember, 20 Uhe, Haslach, Stadthalle

 chkeit

Herrenstrasse 5, 77876 Kappelrodeck Tel. 07842/995700, www.vaya-casa.de

U

L

T

U

R

z

E

A LT E R S C H L A C H T H O F 3 5

N

T

R

U

M

KARLSRUHE

Fr 01.12. MERET BECKER Meret & The Tiny Teeth „Le Grand Ordinaire“ Tour

So 03.12. MOYA BRENNAN „Irish Christmas“

Mi 06.12. TEESY „Wünschdirwas“

Do 07.12.RIIKKA & SENNI

Fr 08.12. CHAOSTHEATER

OROPAX

„Der 54. November.“ Die Weihnachtsshow

Sa 09.12. NO SUGAR, NO CREAM „A Bigger Picture“

So 10.12. FÜENF „Bock drauf!...in a Winterwonderland“

Mi 13.12. FELIX LOBRECHT „Kenn ick“

Do 14.12.PLAYGROUND SESSION Vol. 2 MARK BERUBE (Duo) & LION SPHERE

Sa 16.12. TAPE FACE Pantomime

Sa 16.12. LISA ECKHART &

SVEN KEMMLER „Die Nymphe und der Finstere Förster“

So 17.12. THE BULGARIAN

VOICES ANGELITE

Frances Hodgson Burnett aus dem Jahr 1886 in Bühl in einer Musicaladaption des Agon-Theaters München. Der kleine Lord, Musical, 7. Dezember, 20 Uhr, Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, für Kinder ab sechs Jahren

30 Years Jubilee Tour

So 17.12.14 Uhr WILLY ASTOR „Kindischer Ozean“

So 17.12. WILLY ASTOR & BAND „Chance Songs“

Do 21.12.ANDREAS REBERS „Weihnachten mit Onkel Andi“

Natalia Avelon, Ron Spiess und Ben Streubel

Fr 22.12. KLANGWELTEN 2017 „31 years of excellence“ Festival der Weltmusik Fr. 29.12. ANNETTE POSTEL „Ausziehn...!“

Sa 30.12. CHRISTIAN CHAKO

HABEKOST

„De Weeschwie’sch-MÄN“

Ballett-Klassiker zur Weihnacht Geschenke, die nachts lebendig werden, Zuckerfeen, verwandelte Prinzen: Tschaikowskis Geschichte vom Nussknacker gehört zu den Klassikern der Weihnachtszeit. Die zeitlose Geschichte für Jung und Alt wird im Baden-Badener Festpielhaus vom weltberühmten Mariinski-Ballett aus Sankt Petersburg in der traditionellen russischen Choreografie und in historischen Kostümen dargeboten. Ein Erlebnis für die ganze Familie. Mariinski Ballett, Der Nussknacker, 25. Dezember, 18 Uhr, 26. Dezember, 14 Uhr, Baden-Baden, Festspielhaus Das MariinskiBallett zählt zu den weltweit bekanntesten Kompagnien

Fr 29., 30. + 31.12. COMPAÑIA DE CIRCO EIA „inTarsi“

... und vieles mehr Vorschau: Sa 06.01. So 07.01. Mi 10.01. Do 11.01. Do 11.01. Sa 13.01. Do 18.01. Do 18.01. Fr 19.01. So 21.01. Do 25.01. Do 25.01. Fr 26.01. Fr 26.01. Sa 27.01. Sa 27.01. Mi 31.01. Do 01.02. Fr 02.02. Sa 03.02.

ERIKA STUCKY - Papito! DOTA WLADIMIR KAMINER DAS VEREINSHEIM JOACHIM KRÓL & L‘ORCHESTRE DU SOLEIL RENé SYDOW PUSSY RIOT THEATRE PLAYGROUND SESSION Vol.3 FEE BADENIUS SPARK die klassische Band VOLLPLAYBACKTHEATER feiert 20 Jahre FREDDA ÖzCAN COSAR DAS LUMPENPACK TORSTEN HAVENER LARS REICHOW „Lust“ GUNzI HEIL 100 + 100 KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI SARAH BOSETTI THE HIGH KINGS

Vorverkauf: TOLLHAUS Karlsruhe, Mo-Fr 10 - 18.30 Uhr∙Ticketinfo: Tel. 0721/964050 www.tollhaus.de


Kabarett

Humoristische Behandlung Der Kabarettist Bülent Ceylan bietet in seinem aktuellen Programm Kronk eine Das Bruderpaar von Oropax ist gerne gnadenlos

Wilde Weihnacht Die Brüder von Oropax feiern Weihnachten hemmungslos. Nichts ist ihnen heilig und sie raten den Zuschauern: „An Wein8ten sollst Du auf den Wein achten. So wird das frohe Fest zum herrlichen Flüssig.“ Na dann ist ja alles klar, oder!? Chaostheater Oropax, „Der 54. November – Die Weihnachtsshow, 8. Dezember, 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus, 22. u. 23.12., Freiburg, E-Werk

Behandlung der besonderen Art an: Humor in hohen Dosen. Dabei schildert er ganz nebenbei, was es alles so an „kranken“ Dingen in unserer Welt gibt Der Begriff „Kronk“ ist monnemer Dialekt und bedeutet übersetzt krank. Der Comedian Bülent Ceylan, dessen Heimat Mannheim ist, schildert in seiner gewohnt direkten, mundartlichen Art, was er so alles krank findet an unserer Gesellschaft. Und da kommt ganz schön was zusammen. So bemerkt der Komiker beispielsweise, dass selbst geistreiche Menschen heutzutage durch abstruse Meinungen infiziert werden oder gar an Intoleranz-Symptomen, Respektlosigkeit und mangelnder Nächstenliebe leiden. Auch von fremdenfeindlichen Seuchen ist da die Rede. Ceylan thematisiert immer wieder gesellschaftliche Missstände wie Rassismus – und er tut dies stets ohne erhobenen Zeigefinger, sondern auf sehr amüsante Art. Wie wichtig ihm das Handeln gegen Fremdenfeindlichleit und Ausgrenzung ist,

beweist Bülen Ceylan nicht zuletzt durch sein privates Engagement in mehreren Antirassismus-Initiativen. In „Kronk“ begegnen wir einigen seiner Kultfiguren wie den Freunden Harald und Hassan, der bezaubernden Anneliese und nicht zu vergessen dem grantelnden Hausmeister Mompfreed Bockenauer. Im Frühjahr wird Ceylan neben seinen Bühnenauftritten auch im Kino zu sehen sein: In „Verpiss dich, Schneewittchen“ spielt er Sammy, der von einer Karriere als Rockstar träumt, jedoch als Bademeister in einem Hamam arbeitet. Ob er den großen Durchbruch schafft? Wird nicht verraten! Bülent Ceylan, Kronk, 15. Dezember, 20 Uhr, Freiburg, Sick-Arena (weitere Termine in der Region: 16. Februar, Offenburg, Baden-Arena und 23. Februar, Freiburg, Sick-Arena)

Ilia Richter auf Lesereise

HG Butzko, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, kommt nach Achern

„Vergesst Winnetou!“ heißt die Lesung mit Musik, die der Schauspieler, Synchronsprecher und Moderator Ilja Richter präsentiert. Richter erzählt darin vom schrägen Leben des Karl May und dessen Weg vom Kleinkriminellen zum erfolgreichsten Schriftsteller Deutschlands. Ilja Richter, der in den letzten Jahren vornehmlich als Schauspieler tätig war, legt hier nicht weniger als eine echte Liebeserklärung an Karl May vor, der noch heute zu den meistgelesenen Autoren Deutschlands zählt. Ilja Richter, Vergesst Winnetou!, 7. Dezember, 20 Uhr, Gaggenau, klag-Bühne

Was labersch du?

Was glaubst du? Der „gläubige Atheist“ und ausgezeichnete Kabarettist HG Butzko setzt sich in seinem Programm „Menschliche Intelligenz“ mit religiösem Wahn in all seinen Facetten auseinander – Religionen sind für ihn in erster Linie Kartelle zur Durchsetzung von Machtinteressen. Höchste Zeit also, dass Atheist Butzko religiösen Fragen mal so richtig auf den Grund geht. HG Butzko, Menschliche Intelligenz, 7. Dezember, 20 Uhr, Achern, Festsaal der Illenau Ilja Richter widmet dem Autor Karl May einen musikalischen Leseabend

16

galerie:ortenau · Dezember 2017

Hat Kultstatus im Internet: Teddy Teclebrhan

Schauspieler und Entertainer Teddy Teclebrhan (siehe youtube: Der Integrationstest) kommt mit seinem neuen Live-Programm nach Offenburg und bietete eine einmalige Show aus Comedy, Musik und Tanz. Die Teddy Show, „Ds passiert alles in dein Birne!“, 1. Dezember, 20 Uhr, Offenburg, Baden-Arena


Anzeige

Bülent Ceylan spricht in „Kronk“ über moderne Krankheiten wie Herz- und Rückgratlosigkeit

Unsere Wellness-Tüten*

ab

29,95 Euro

*Nur erhältlich vor Ort im Caracalla Shop

Der Kabarettist mit dem Piano Wussten Sie, dass Beethoven kein einziges Weihnachtslied komponiert hat? Dies und vieles mehr erfahren Sie in Armin Fischers aktuellem Weihnachtsprogramm mit dem Titel „Freude schöner Weihnachtstrubel“ – einem musikalischen Adventskalender mit Werken von der Klassik bis zur Neuzeit. 24 Miniaturen aus Musik, Gedichten und Geschichten wird der Klavierkabarettist an diesem Abend vortragen, nach eigenen Angaben garantiert André-Rieu-frei. Armin Fischer trägt sein Programm äußerst charmant und mit trockenem Humor vor. Die Verbindung von klassischer Klaviermusik (Fischer hat Klavier studiert) mit Kabarett ist schon etwas ganz Besonderes. Und wenn Fischer am Ende seines jeweiligen Programms alle ihm aus dem Publikum zugerufenen Wunschtitel spontan in ein einziges Stück verwandelt, so zeugt das sowohl von großer Interpretationsfähigkeit, als auch von echter Souveränität. Armin Fischer, Freude schöner WeihArmin Fischer präsentiert nachtstrubel, 16. Dezember, Kabarett in Verbindung mit klassischer Klaviermusik 20 Uhr, Lahr, Stiftsschaffneikeller

NESieUuns!ere neue!

en op Besuch & Online-Sh e Webseit

HEINE GUTSAuCsdrucken & zum enken! Versch

www.carasana.de

CARASANA Bäderbetriebe GmbH · Römerplatz 1 · 76530 Baden-Baden · Tel. 07221/27 59-40


Kinder Echte Freundschaft Der liebste Kater der Welt, Findus, und sein Freund Pettersson erleben in diesem flotten Theaterstück spannende Abenteuer auf ihrem Bauernhof, samt singender Hähne, verliebter Hühner und vieler anderer Tiere. Für Kinder ab drei Jahren. Die Abenteuer von Pettersson und Findus, ab dem 2. Dezember 16 Uhr, Oberkirch, ‘s freche hus, weitere Aufführungstermine im Dezember unter https://www.burgbuehne.com

Pettersson genießt das Leben auf seinem Hof mit den vielen Tieren

Mowglis Abenteuer

Mowgli und seine Freunde Balu und Baghira erleben spannende Abenteuer im Dschungel

Das Dschungelbuch ist ein Klassiker der Kinderund Jugendliteratur. In Kehl kommt die Geschichte als spannendes Musical auf die Bühne Der Bestseller von Rudyard Kipling aus dem Jahre 1894 erzählt die spannende Geschichte des Jungen Mowgli, der in Indien ohne Eltern und mitten unter Tieren im Dschungel aufwächst. dabei erlebt das Waisenkind allerlei Abenteuer. Sein Lehrmeister und väterlicher Freund ist Balu der Bär, der ihm die Gefahren des Dschungels nahebringt; einen weiteren engen Vertrauten und treuen Freund findet er in Baghira, dem schwarzen Panther, mit dem Mowgli am liebsten duch den Dschungel streift. Die drei erleben aufregende Abenteuer, denn Mowgli hat auch Feinde unter den Tieren, die ihn lieber tot als lebendig sähen. Doch keine Sorge, das Happy End ist gewiss! Das Dschungelbuch – ein modernes Musical für die ganze Familie. Das Dschungelbuch, Musical, 8. Dezember, 16 Uhr, Kehl, Stadthalle

Anzeige

CHRISTMASSHOW SWING . POP . JAZZ . DANCE UWE SAYER - BASS, BERND KASPER - SAXOPHON, ARMIN CYBULLA - DRUMS, NB TEENS ZELL WEIERBACH - SHOWTANZGRUPPE, CHORWERK OHLSBACH E.V, WEIHNACHTSMANN, SPEZIAL GAST: JESS HABERER

07.02.18

Festspielhaus Baden-Baden

TICKETS: 0721 - 30 13 101 · 0621 - 10 10 11 www.bb-promotion.com

18

galerie:ortenau · Dezember 2017

SA

16.12. R E I T H A L L E 20 UHR OFFENBURG

VORVERKAUF AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN

POWERD BY :


Spielerisch logisch denken

Mathe lernen, bunt und anders!

Dass Mathe auch Spaß machen kann, beweist die Ausstellung Log’Hic² im Le Vaisseau in Straßburg. Hier kann nach Lust und Laune gegrübelt und geknobelt werden. Geeignet für Kinder ab drei Jahren. Le Vaisseau, Ausstellung LocHic, Straßburg, le Vaisseau

Frau Holle Das Tournee Theater Hamburg inszeniert das berühmte Grimmsche Märchen rund um die zwei ungleichen Schwestern und deren Erlebnisse im Dienste der geheimnisvollen Frau Holle auf humor und fantasievolle Weise. Eine aufwendig inszenierte und liebevoll in Szene gesetzte Märchenstunde für Kinder ab vier Jahren. Frau Holle, 14. Dezember, 14.30. Uhr, Lahr, Stadthalle

Es glitzert und funkelt an allen Ecken: Aschenputtels Ver­ wandlung zur schönen Prinzessin

Märchenhaftes Musical Ungleiche Schwestern: Marianne und Annemarie

Das Bochumer Theater Liberi inszeniert den Klassiker Aschenputtel als rasantes und witziges Musical für die ganze Familie. Nah an der Originalgeschichte dran, erzählt es auf liebevolle und romantische Weise die weltberühmte Geschichte einer liebenswerten jungen Frau, die trotz widriger Lebensumstände nicht aufgibt und für ihr Glück und ihre Liebe kämpft. Aschenputtel – das Musical, 3. Dezember, 15 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

Anzeige

w w w.kulturundveranstaltungen.de

der

PERFEKTE MOMENT ...wird heut verpennt

MICHAEL FITZ DES BIN I

19.01. Reithalle Rastatt

1.3.18 FREIBURG Konzerthaus

MOTHER AFRICA CIRCUS DER SINNE

27.01. BadnerHalle Rastatt

MESSEPLATZ 20. 07. VON MITTWOCH

DEZEMBER

BIS SONNTAG

JANUAR

Familienvorstellung zu Sonderpreisen: Mi., 20.12. um 15.30 Uhr Festliche Gala-Premiere: Mi., 20.12. um 19.30 Uhr

dann täglich 15.30 Uhr und 19.30 Uhr Heiligabend, 24.12. und Neujahrstag, 01.01. keine Vorstellungen Sonntag, 07.01. um 11.00 Uhr und 15.30 Uhr

INFO + TICKETS: Tel. 0700-599 000 00 - www.offenburger-weihnachtscircus.de

16.5.18 FREIBURG Paulussaal KARTEN: BZ Kartenservice/FreiburgTicket, Tel.: 07 61/ 4 96 49 60 und alle BZ-Geschäftstellen; eventim.de

PAT FRITZ GOING FOR A CAR RIDE

23.02. Reithalle Rastatt

TICKETS : Tel. 07222 / 78 98 00 ~ alle VVK-Stellen sowie www.reservix.de ~ www.eventim.de galerie:ortenau · Dezember 2017

19


Straßburg/Elsass

Harter Stoff Ein verfluchtes Paar steht im Zentrum der Oper Francesca da Rimini, die als Neuinszenierung unter der Regie von Nicola Raab zu sehen ist Ein Meisterwerk des italienischen Repertoires und eines der eindrucksvollsten Werke des frühen 20. Jahrhunderts hat im Dezember in der Straßburger Rheinoper Premiere. Auf Grundlage eines Theaterstücks von Gabriele D’Annunzio schuf der Komponist Riccardo Zandonai diese Liebestragödie um ein Paar und dessen bedingsungslose Liebe, die unter keinem guten Stern steht. Das Orchestre

philharmonique de Strasbourg wird unter der Leitung von Giuliano Carella spielen; neben der Sopranistin Saioa Hernàndez als Francesca wird Marcelo Puente als Paolo zu hören sein. In italienischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln. Francesca da Rimini, 8., 14., 19., 23. und 28.12 jeweils um 20 Uhr, 10.12. um 15 Uhr, Straßburg, Rheinoper

Sopranistin Saioa Hernández singt die Francesca in der gleichnamigen Oper

Hochprozentiges Wie wird der elsässische Schnaps eigentlich hergestellt? Und wie wird er heutzutage in der Region konsumiert? Eine Ausstellung im Ungersheimer Ecomusée gibt Antworten auf diese Fragen. Schnapsidee – Eau de Vie aus dem Elsass, bis 7. Januar, Ungersheim, Im Ecomusée wird übers Schnapsbrennen informiert Freilichtmuseum Ecomusée d’Alsace

Die Jungs von Mighty Oaks schaffen musikalische Sehnsuchtsräume

Folk mit viel Gefühl Folk mit Akustikgitarren spielen die „Mächtigen Eichen“ – und das alles begleitet von Mandolinen. Die drei jungen Musiker stammen aus England, Italien und den USA, leben aber mittlerweile alle in Berlin und haben sich ganz der Musik verschrieben. Abenteuer, Liebe und Freiheit sind die Themen, die Sänger und Songwriter Ian Hooper in seinen melancholischen Songs besingt. Absolut hörenswert! Mighty Oaks, 2. Dezember, 20 Uhr, Straßburg, La Laiterie

20

galerie:ortenau · Dezember 2017

Ruhiger Indie-Sound Die jungen, britischen Indie-Popper der Band London Grammar haben in diesem Jahr ihr zweites Album „Truth is a Beautiful Thing“ herausgebracht. Entstanden sind Stücke in gewohnt minimalistischem Sound, kombiniert mit der tollen, tiefen Stimme von Sängerin Hannah Reid. Nun sind sie live in Straßburg zu erleben. London Grammar, 2. Dezember, 20 Uhr, Straßburg, Le Zénith London Grammar sind zu Gast im Straßburger Zénith


n-

s

mmil rs)

ig

e, er

lm

t-

Rätsel

Anzeige

Wo kann man am schönsten feiern? Gauner, Spitzbube

Duftstoff (tier.)

Abk.: Europ.

nord-

Hauptstadt von Kenia

ital. Maisspeise

Gauner, Spitzbube

Ausdruck der Multiplikation Abk.: nordafrik. Wüste

Untier

Krümel

dt. Kinderbuchautor (Paul)

Europ. Gemeinschaft

Druckbuchstabe

brav

autor (Paul)

Kalbs-

Stadt im Kr. Cham

Greifvogel

Lassen Sie sich im Gaisbacher Hof in Oberkirch von nach e. heftiger Vorlage tapfere Küchenchef Ralph Meier-Deninger mit köstlicher Fall Handlung Wort des wiedergeben 11 Einbadischer Küche und mehr verwöhnen. wandes Stadt in NordrheinWestf.

Gaisbacher Hof 7 Gaisbach 1, Nährmutter 77704 Oberkirch, 5 Tel. 0 78 02 / 9 27 80 flacher SpielLebensStrandkarte abend see www.gaisbacherhof.de junges 4 Haustier Meeressäugetier

Zuckersorte Kinostück

2

etwas bewegen

Hochschule (Kurzwort)

ungeteilt; heil

3

11

12

13

10

9 1 Schlaferlebnis

13

Laufjunge, Überbringer

platzieren

8

Vorn. des Sängers Springsteen

dt. Kinderbuch- Hunnenautor könig (Paul)

artig, brav

ärztliche Bescheinigung

44. USPräsident (Barack)

brustdrüse

4

5

6 6

7

nach e. Vorlage wiedergeben

heftiger Fall Stadt in NordrheinWestf.

tapfere Handlung

5

8

9

flacher Strandsee

etwas bewegen Nährmutter

Klebstoff

10

eitler Mann, Geck (ugs.)

3

Hochschule (Kurzwort)

11

Nadelbaum

ComicCowboy (Lucky ...)

12

13

Gewebeart

®

ungeteilt; heil

2

3

4

5

5 4

Stadt dringend, bei Mersein Hast burg

Zuckersorte Kinostück

Wort des Einwandes

frühere engl. Popgruppe

umjubelt

10

Fischfanggerät

Lebensabend

2

AD10.0-7

großer Greifvogel

11

7

junges Haustier Meeressäugetier

1

6 6

7

AD10.0-7

8

9

behutsam I L G S SI E IL T E G V I ES R T E L DS IE VI T M I O E V I PE A RM T IE RL AN D NI EV U M IR O I SP TA M LI R O P E C H I E ANN E U R I S T EL G L E O B UP SE C A H A SI E NE E A G AL DE EB LU ES B AK A S FE EN I G A RU E V P E AD E L E BR K A F E RI G D L E S E N B I R K E RU E V P E RA R BA D S AL RE S G E NO C B I ER K XE B TA S EA R F E GL S O CW IE R TX IT R RE E AF LE L CS E WHI ER RT Z OI O RM R E XA L M A C K RE EH LE ER S B E V O R K Z OOM X M A K R RE IL M E W A AS G EB E V O OR KR I M WB A AE G RE L A S OS FB I NE N R IL N A S PS UF RI IN N SI TN A RP H U R AI Z TS ET K A ER UR H A LA Z ET SE TK EE URA L E S T E (1-25) Treschers Schwarzwaldhotel (1-25) Treschers Schwarzwaldhotel AD10.0-3 11 12 13 10AD10.0-3

Anzeige

Dreyspringstr. 16 (beim E-Werk, nähe Arena) Tel.: 0 78 21 98 1185

Dez. 2017

Infos: www.rockwerkstatt.de

Schlachthof - Lahr weihnachtsabend mit mitreißenden musikalischen Gästen. Kreidlinger & Bäuerle Mo., 25.12., 19.30 + 21.30 Vorverk. „Angst im Park“- der neue Fall der beiden irren Kult - Criminalisten. Was wäre Weihnachten ohne einen Krimi aus Märzenbach? Come together Benefizfestival mit: Helden des Südens, Dust in my Hand, There’s a light, Explain the Universe Di., 26.12., 20.30 Uhr Abendkasse Vier Bands spielen am Fest der Liebe für einen sozialen Zweck.

Bistro im Schlachthof

The Oriental Voodoo Conference + Babysnakes + The Mates Sa., 02.12., 21.00 Uhr Abendkasse Rock mit orientalischen Einschlag, 70er Classic Rock Coversongs und ein Debutkonzert. Tina Teubner Fr., 15.12., 20.00 Uhr Vorverkauf „Stille Nacht bis es kracht“. Lieder, Kabarett und Unfug zur Weihnachtszeit. Klavier:Ben Süverkrüp. Groove Tunes & Friends Sa 23.12., 21.00 Uhr Vorverkauf Das legendäre Konzert am Vor-

tickets: www.populahr.de

Große Halle

Große Halle © worichter

Druckbuchstabe

Saiteninstrument

Baumsekret

nicht dunkel

Wort des Einwandes

Spielkarte

eitler Mann, Geck (ugs.)

®

Lösung:

Fischfanggerät

behutsam

Ob Garten oder Festsaal: Der Gaisbacher Hof 3bietet für jeden festlichen Anlass den passenden Rahmen

Gewebeart

2

nigung

Abk.: Europ. Gemeinschaft

nicht hungrig

4

Stadt dringend, bei in Hast Merseburg

ComicCowboy (Lucky ...)

1

Nadelbaum

frühere engl. Popgruppe

umjubelt

Klebstoff

könig raubfisch

nordafrik. Wüste

44. US-

dunkel

Fischfanggerät

Schwimmstil (Teil e. Mehrkampfs)

9

raubbrustPräsident Gewinnen Sie ein ärztliche fisch drüse (Barack) HunnenBescheikönig nigung Überraschungsmenü nicht für zweigroßer Personen! Meeres-

um einge- Erfahrung, eigenAlmosen räumtes Gewohn- artig, bitten Recht heit kurios

männl. Vorname Abk.: Stück

afrik. die eingeGemein- buchWüste Lösungswort stabe Das finden Sie, indem Sie dieses männl. Ausdruck Schwimmschaft brachten Vorname der Mulstil (Teil Früchte tiplikae. MehrAbk.: Kreuzworträtsel lösen. tion kampfs) 1 Stück Rufen Sie dann einfach 9 unser Glückstelefon an 01 37 / 8 37 34 43 Stadt SchlafUntier im Kr. erlebnis Cham 13 DTAG) (50 Cent/Anruf aus dem Festnetz der 12 1 die eingenicht Rennbrachten hungrig und nennen Sie die Lösung. Anrufe sind nur Früchte Schlafstrecke Backerlebnis werk VorkriegsSaiten- allen richtigen aus Deutschland möglich. Unter Baumgebäude instrusekret ment 12 Anrufen Renn- entscheidet das Los. Teilnahme ab Laufstrecke Backplatziejunge, ren ausgeschlossen. ÜberVorkriegs18werkJahren. Der Rechtsweg ist bringer 8 gebäude Vorn. des dt. KinärztlicheKalbsTeilnahmeschluss: 15. Dezember 2017 Sängers artig, derbuch- MeeresHunnenBescheiSpringsteen

ital. Maisspeise

Krümel

um einge- Erfahrung, eigenAlmosen räumtes Gewohn- artig, bitten Recht heit kurios

Druck-

Hauptstadt von Kenia

Duftstoff (tier.)

Savanna Bistro im Schlachthof Neu - Afro-Karibische Küche - Neu!

Liveschicht Mitt ttwochs t -Eintritt ttt frei! Barrel of Blues Mi., 05.12. Blues MamaLala Mi., 13.12. Deutscher Rock The Dorph Mi., 20.12. Akustik Cover Öffnungszeiten: Mi - Sa. ab 16 Uhrr So. ab 9.00 Uhr Frühstücks-Büff ffet f www.facebook.com/Savannaschlachthof/

galerie:ortenau · Dezember 2017

21


Schon gewusst?

TICKETS GEWINNEN

Tickets für Veranstaltu ngen aller Art kaufen Sie sic her und bequem auf

www.galerieortenau.de

3x 2 Tickets

3x 2 Tickets

3x 2 Tickets

Latin Jazz Sinfónica

Merci Udo

Golden Harps

2. März 2018, 19.30 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

29. Dezember, 20 Uhr, Zell-Unterharmersbach, Schwarzwaldhalle

29. Dezember, 19 Uhr, Schuttern, Klosterkirche

6x 2 Tickets

2x 2 Tickets

3x 2 Tickets

Offenburger Weihnachtscircus

Premiere: Dirty Dancing

Thorsten Havener

22. Dezember, 19.30 Uhr, Offenburg, Messeplatz

16. Januar 2018, 19 Uhr, Baden-Baden, Festspielhaus

31. Januar 2018, 20 Uhr, Freiburg, Konzerthaus

Die Gewinner der Verlosungen aus GO 11/2017: Klazz Bros. feat Jim Morrison: Beate Schwing/Kehl, Ruprecht Ziegler/Bühl, Aschenputtel: Ann-Kathrin Krieg/Kehl, Dorothea Hertenstein/Lahr, Martin Sattler/Schwanau, Weihnacht mit Stefan Mross: Monika Hamberger/ Durbach, Felix Erhardt/Willstätt, Werner Blum/Gutach, Teddy Show: Diana Loncaric/Hausach, Volker Hog/Kappelrodeck, Madeline Weißer/Haslach, SWR3 Lyrix: Birgit Börsig/Ortenberg, Wolfgang Wagner/Kappel-Grafenhausen, Doris Jülg/Oberkirch, Angelika Heisch/Nordrach, Martina Helling/Offenburg, Lesung Peter Wohlleben: Liesel Kanitzer/Rastatt, Susanne Fay/Friesenheim, Rätsel „Treschers Romantikhotel“: Ursula Rudolph/Freudenstadt

Anzeige

FEUERPROBEN

16.12.17 FREIBURG SICK-Arena

31.01.18 FREIBURG Konzerthaus

04.02.18 FREIBURG 17.02.18 OFFENBURG

EHRLICH BROTHERS FASZINATION

09.02.18 FREIBURG Konzerthaus

16.02.18 OFFENBURG Baden-A. 23.02.18 FREIBURG SICK-Arena

11.04.18 FREIBURG

16.05.18 OFFENBURG

DR. E.V. HIRSCHHAUSEN

MAXI GSTETTENBAUER

Konzerthaus

ENDLICH - DAS LIFE! - PROGRAMM

galerie:ortenau · Dezember 2017

DIE KOCH-LATE-NIGHT-SHOW LIVE

Reithalle

LIEBER MAXI ALS NORMAL

TICKETS: WWW.S-PROMOTION.DE

22

ALEXANDER HERRMANN

29.05.18 FREIBURG SICK-Arena

sowie an allen bek. VVK-stellen TICKETHOTLINE 06073 - 722 740

Oberkircher Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz

15.-17. Dezember 2017 Freitag 14:00 - 21:00 Uhr | Samstag 10:30 - 21:00 Uhr Sonntag 11:30 - 20:00 Uhr

Fotos: Jens Hauer, Frank Eidel, Presse/ohne Hinweis (4) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Tickets sind nicht übertragbar und nicht verkäuflich. Bei Ausfall der Veranstaltung und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Ersatz.

Sie wollen Tickets für eine dieser Veranstaltungen gewinnen? Dann schreiben Sie eine Karte an galerie:ortenau, c/o Lahrer Zeitung GmbH, Kreuzstraße 9, 77933 Lahr und nennen Sie den Namen Ihrer Wunsch-Veranstaltung. Geben Sie Ihre vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Sie können auch über unsere Website www.galerie-ortenau.de an der Verlosung teilnehmen. Einsendeschluss ist der 13.12.2017. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Wir wünschen viel Glück! Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die Highlights der Kommunen Auf den folgenden Seiten präsentieren unsere Kooperationspartner ihre Veranstaltungs-Highlights*. Im anschließenden Terminkalender finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen aus dem Galerie-Ortenau-Land.

Oberkirch

27

Bühl 

27

Gengenbach 

28

Kehl 

29

Lahr, Ettenheim, Rust 

30

Geroldseckerland, Nordrach

31

Freudenstadt, Hausach 

32

Zell a. H. 

33

Kalender

BÜHL

KEHL

ORTENAU APPENWEIER

STRASSBURG

OBERKIRCH

OFFENBURG

OPPENAU NORDRACH GENGENBACH

LAHR

ZELL AM HARMERSBACH SEELBACH

ETTENHEIM

HAUSACH

EIN

24

BADEN-BADEN

RH

Offenburg 

KARLSRUHE

ab S. 34

Nach Rubriken geordnet; Veranstaltungen in der Ortenau sowie in der Region zwischen Karlsruhe, Basel, Freudenstadt und Straßburg

FREIBURG

SCHWARZWALD

BASEL * Für Inhalt und Bilder dieser Seiten sind die Kommunen verantwortlich. Bei allen Terminen: Änderungen vorbehalten.

Anzeige

SchwarzwaldTRIFFT SCHLAFKOMFORT

• Boxspring-Betten • Matratzen • Topper-Auflagen

n Sie unsere Besuchen t rk a m n e h c Schnäpp

s Donnerstag r 16 – 18 Uh

Qualität aus dem Schwarzwald Schwarzwald Hn8 Schlafsysteme GmbH • Schwarzwaldstraße 6 • D-77716 Haslach i. K. • www.hn8.de • www.herznacht.de galerie:ortenau · Dezember 2017

23


OFFENBURG Fr., 1. Dezember 20 Uhr, Reithalle

Klangwelten „Festival der Weltmusik“ Deutschlands führendes Weltmusikfestival auf Tournee im 31. Jahr! Rüdiger Oppermann hat wieder ein spannendes Programm zusammengestellt. In über 2000 Konzerten rund um den Globus hat er Maßstäbe gesetzt für Virtuosität, Schönheit des Harfenklangs und Mut zum Experiment. In diesem Jahr gibt es auch Zeit für neue Solo-Sounds.

Sa., 2. Dezember 20 Uhr, Reithalle

San2 & His Soul Patrol Mitreißender Rhythm, Blues & Soul. „Ladies and gentlemen, put your hands together, it’s showtime!“ Das meint der Münchner Vollblutmusiker San2 ganz wörtlich. Wenn der charismatische Rhythm & Blues-Sänger mit Bluesharp und seiner Soul Patrol die Bühne betritt, dann immer auch als Entertainer. Seine markant-soulige Stimme kommt direkt aus dem Bauch. Ein Soulman auf seiner Mission und ein Showman durch und durch! 2016 stand er mit seiner Band auf dem Weinfest Offenburg auf der Bühne.

Di., 12. Dezember 20 Uhr, Reithalle

Foto: Patrick Pfeiffer

seinem neuen Programm „Ganz arg wichtig“ die alltäglichen Kuriositäten detailgetreu und so plastisch, dass man glaubt, selbst dabei gewesen zu sein. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett.

Di., 26. Dezember

Fr., 15. Dezember

Heinrich del Core und Freunde

schon fast legendären „Banjo Bus“ steht unter dem Motto „Northern Lights“. Bluegrass-Impresario Rainer Zellner präsentiert auch 2017 drei musikalische Highlights aus dem Nordosten der USA und Kanada, die hierzulande so noch nicht zu sehen waren.

20 Uhr, Salmen

Bluegrass Jamboree –

Mit Chris Tall, Benni Stark und Herrn Niels. „Festival of Bluegrass & Gastgeber: Heinrich del Core. Mit dem schwäbischen Charme eines echten Halb- Americana Music 2017“ italieners beschreibt Heinrich del Core in Die neunte Bluegrass Jamboree Tour im

Die Abenteuer von Peter Pan als spannendes Theaterstück für Groß und Klein

Termine ■ Do., 4. Januar, 20.00 Uhr, Reithalle

Staub und Schröder

■ Sa., 13. Januar, 20.00 Uhr, Reithalle

18 Uhr, Reithalle

Evi und das Tier „Sex & Quatsch & Rock’n Roll

Peter Oehler und Freunde

■ Do., 18. Januar, 20 Uhr, Reithalle

Der Gitarrist rockt mit seinen Freunden auch in diesem Jahr traditionell zu Weihnachten unsere Reithalle Offenburg. Peter Oehler gehört zu den besten Gitarristen der Region. Im Zentrum der Band stehen mit Andrea Schäfer (Möschle) und Dino Grace aus London zwei markante Stimmen. Franz Horn, der brillante Mann am Bass und Keyboarder Bertram Birk sind beide gefragte Musiker in der Region.

Fr., 29. Dezember

Full HD

■ Fr., 19. Januar, 20.00 Uhr, Oberrheinhalle

Kunst

■ So., 21. Januar, 19.00 Uhr, Oberrheinhalle

Kibbutz Contemporary Dance Company

■ Mi., 24. Januar, 20.00 Uhr, Oberrheinhalle

Backbeat

(Deutschsprachige Erstaufführung)

15 Uhr, Reithalle

Foto: Joe Hoelzl

Foto: Robert Maschke

Peter Pan

San2 präsentiert mitreißenden Rhythm and Blues in der Reithalle

24

galerie:ortenau · Dezember 2017

Comedy-Star Chris Tall ist zu Gast bei Heinrich del Core

„Das Märchen vom Jungen, der nicht erwachsen werden wollte“ . Theater für Kinder ab 5 Jahren. Württembergische Landesbühne Esslingen.

Infos + Tickets

Bürgerbüro Offenburg (v.i.S.d.P.), Fischmarkt 2 Tel 07 81 / 82 28 00 www.kulturbuero.offenburg.de www.ortenaukultur.de www.reservix.de Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und der Mittelbadischen Presse


MUSEUM IM RITTERHAUS OFFENBURG

Duk-Duk Tänzer vom Bismarck-Archipel in der Südsee auf einem Werbe-Sammelbild um1900

Ein Fenster zur Welt – Die kolonialzeitliche Sammlung Als „sensible Sammlungen“ oder „heikles Erbe“ bezeichnet man heute die völkerkundlichen Sammlungen aus der Kolonialzeit. Grund dafür ist die zweifelhafte Herkunft der Ausstellungsstücke und ihre Verstrickungen in das System kolonialer Gewaltherrschaft. Auch in Offenburg hat Museumsgründer Carl Frowin Mayer von 1884 bis 1917 mit Begeisterung fremde Dinge aus aller Welt für das städtische Museum zusammen-

getragen. Er war kein Anhänger des Kolonialsystems, nutzte es aber für seine Sammeltätigkeit. Dem Offenburger Publikum öffnete er mit dem Museum ein sehr spezielles, exotisches Fenster zur Welt. Die neue Kolonialgeschichtliche Dauerausstellung zeigt die Geschichte der deutschen Kolonien in Afrika, China und der Südsee und beleuchtet sie kritisch. Dabei schöpft das Museum aus seinem großen ethnografischen Bestand. Zahlreiche Leihgaben aus der Bevölkerung bereichern die Ausstellung. Doch welche exotischen Dinge wurden während der Kolonialzeit gesammelt? Wer schenkte dem Museum Objekte aus den deutschen „Schutzgebieten“ und wie kam es dazu? Die Herkunft der Sammlungsstücke wird trotz der schwierigen Quellenlage erforscht. Dass die Folgen der Kolonialzeit bis heute unübersehbar sind, zeigen Sammlungen von Großwildjägern, Missionaren,

Schenkung eines Marinean­gehörigen ans Museum: Eine chinesische Dschunke aus einem Tempel in Kiautschou Auch zu sehen: ein Schild des Massai-Stammes aus Ostafrika

Die Reichskolonialuhr zeigte gleichzeitig die Uhrzeit in allen deutschen Kolonien an

Entwicklungshelfern und Reisenden aus Offenburg und Umgebung aus der Zeit von 1918 bis heute. Auch die Sammlung Cron mit ihren Großwild-Präparaten aus Afrika und Asien wird im kolonialgeschichtlichen Zusammenhang neu präsentiert. Das berühmte „hornlose Nashorn“ hängt wieder am ursprünglichen Ort und verweist auf aktuelle Entwicklungen, die sowohl mit der Kolonialgeschichte als auch mit der Globalisierung in Zusammenhang stehen. Eintritt 3/2 € Begleitprogramm: www.museum-offenburg.de Geschnitzt für eine Totengedenkfeier in Neuguinea: eine MalangganFigur

Öffnungszeiten: Di–So 10–17 Uhr Museum im Ritterhaus, Ritterstraße 10, 77652 Offenburg, Tel. 0781 82 2577 museum@offenburg.de www.museum-offenburg.de

Fotos: Karl Schlessmann

Infos + Tickets

galerie:ortenau · Dezember 2017

25


MESSE OFFENBURG-ORTENAU

Choreogafie und Akrobatik auf höchstem Niveau beim Moscow Circus on Ice

Foto: Presse/ohne Hinweis

Foto: Presse/ohne Hinweis

Jahren lebt Kaya in der Schweiz, der Liebe wegen. Obwohl er sich dort wohl fühlt, vermisst er seine Heimat ... das typisch Deutsche ... nur ... was ist nochmal typisch Deutsch? Weihnachten? Der Nikolaus kommt aus der Türkei, der Weihnachtsmann aus den USA. Es wird schnell, witzig und spontan mit dem besten Kaya Yanar aller Zeiten. Einfach Unterhaltung der Güteklasse A! Tickets erhalten Sie für 34,50 EUR im Vorverkauf unter www.reservix.de. Märchen bezaubern groß und klein bis heute: die MusicalProduktion Aschenputtel

Fr., 1. Dezember

So., 3. Dezember

20 Uhr, Baden-Arena

15 Uhr, Oberrheinhalle

TEDDY Show

Aschenputtel – das Musical für die ganze Familie!

In seinem neuen Live-Programm vereint Teddy sein Können als Schauspieler und Entertainer erneut zu einer einmaligen Show aus Comedy, Musik und Tanzeinlagen. Mit seinem neuen Programm „Ds passiert alles in dein Birne!“ geht Teddy einen Schritt weiter und erzählt, wie seine Figuren ihre Wahrnehmung kreieren und Einfluss auf ihre Realität nehmen. Tickets erhalten Sie für 36,35 EUR im Vorverkauf unter www. printyourticket.de.

Sa., 2. Dezember 20 Uhr, Oberrheinhalle

Gala-Konzert der Stadtkapelle Offenburg

Mi., 13. Dezember 20 Uhr, Oberrheinhalle

Weihnachten mit Stefan Mross ARD-Moderator Stefan Mross lädt ein, mit ihm die Weihnachtszeit zu feiern. Die Gäste erwartet ein klangvoller Abend mit den exklusiven Stars der Schlager- und Volksmusikszene. Gastgeber Stefan Mross und seine Interpreten versprechen ein stimmungsvolles Konzert mit viel Zeit zum Träumen, Schunkeln und Abschalten. Tickets erhalten Sie ab 38,50 EUR im Vorverkauf unter www.reservix.de.

Altbekannt und doch ganz neu: Mit „Aschenputtel – das Musical“ bietet das Theater Liberi allerbeste Familienunterhaltung mit einer großen Portion Romantik, viel Humor und Tempo. Mitreißende Pop-Songs, wundervolle Kostüme und überzeugende Darsteller bescheren dem So., 17. Dezember Märchenklassiker ein überraschendes 14 und 18 Uhr, Comeback. Märchenhaft, romantisch und Oberrheinhalle voller Zauber. Tickets erhalten Sie online unter www.reservix.de. Moscow Circus on

Fr., 8. Dezember 20 Uhr, Oberrheinhalle

KAYA YANAR

galerie:ortenau · Dezember 2017

Fr., 22. Dez. bis So., 7. Jan. Messegelände

Offenburger Weihnachtscircus Seit nunmehr 22 Jahren ist der Weihnachtscircus fester Bestandteil des Offenburger Kulturlebens, und im sechsten Jahr unter der Regie des renommierten Zirkusunternehmens Charles Knie. Der Weihnachtscircus avanciert auch in diesem Jahr wieder zu einem einmaligen Treffen der besten Artisten, Tierlehrer und Musiker mit einmaligen Arrangements – Ein außergewöhnlicher Zirkusbesuch und bestes Live-Entertainment für die gesamte Familie! Vorführungen finden täglich um 15.30 Uhr und um 19.30 Uhr statt, alle Termine und Tickets im Vorverkauf finden Sie unter www.reservix.de.

So., 31. Dezember 18 Uhr, Oberrheinhalle

Die Nacht der fünf Tenöre Ice

Lassen Sie sich von der Eleganz und der Anmut der Eistänzer des Moskauer Nikulin-Zirkus an Zwetnoj Boulevard verzaubern! Choreografie und Akrobatik auf höchstem Niveau, phantasievolle Geschichten, erzählt in den Sprachen von Artistik und geschmückt mit spannender

Hochkarätige musikalische Gäste hat sich Kaya Yanar ist wieder da! Hautnah und die Stadtkapelle Offenburg für den 2. De- wie immer in Höchstform. Seit einigen zember zum Gala-Konzert eingeladen. Foto: Presse/ohne Hinweis Corinna Ellwanger, Jörg Brohm, AlexanGleich fünf Stars unter den internationalen der Wurz und Nando Rizzo stehen in dieTenören sind in Offenburg zu erleben sem Jahr als Solisten mit der Stadtkapelle auf der großen Bühne in der Oberrheinhalle. Genießen Sie außergewöhnliche Arrangements, hören Sie musikalische Höchstleistungen und erleben Sie eine unvergessliche Bühnenshow. Tickets erhalten Sie ab 14 EUR im Vorverkauf unter www.reservix.de.

26

Musik und prachtvollen Kostümen sorgen für eine zauberhafte Veranstaltung für die ganze Familie! Tickets erhalten Sie ab 30,90 EUR im Vorverkauf unter www.reservix.de.

„Nessun dorma“, „’O sole mio“ oder „La donna è mobile“: Mit diesen und anderen bekannten Arien wird das beliebte Klassik-Highlight „Die Nacht der 5 Tenöre“ die Besucher in Offenburg bei der großen Silvestergala in die Welt der Oper entführen – ein brillanter Jahresausklang mit den herausragenden Stimmen der internationalen Opernstars Stoyan Daskalov, Luigi Frattola, Cristiano Olivieri, Vincenzo Sanso und Orfeo Zanetti. Tickets erhalten Sie ab 48 EUR unter www. reservix.de.

Infos + Tickets

Messe Offenburg-Ortenau (v.i.S.d.P.), Schutterwälder Str. 3 Fon +49 (0)7 81 / 92 26 0 www.messe-offenburg.de info@messe-offenburg.de


OBERKIRCH 16 Uhr, s’ freche hus

Die Abenteuer von Pettersson und Findus

Foto: Junge Bühne

Auf Petterssons kleinem Bauernhof gibt es immer etwas Neues zu erleben. Da wäre der singende Hahn Caruso, der den Hühnern im Stall den Kopf verdreht und Findus damit nervt. Oder die Jagd auf Mathilda, das Schwein, das im Fleischbällchenbeet des Gemüsegartens für großen Wirbel sorgt. Und wenn der aufgeweckte Kater den Füchsen ein für alle Mal den Appetit auf Hühner verdirbt, gibt es für Fuchsjäger Gustavsson am Ende viel zu Stauen beim großen Feuerwerk! Mit großer Begeisterung und viel Spaß lässt das Ensemble der Jungen Bühne

Sind die Lieblinge vieler Kinder: Bauer Pettersson und sein frecher Kater Findus

Pettersson, den frechen Findus, Hahn Caruso, Schwein Mathilda und weitere Bauernhofbewohner lebendig werden. Für Kinder ab drei Jahren. Weitere Termine: 9.12./16.12., jeweils 16:00 Uhr, 3.12/10.12./17.12., jeweils 11 und 16 Uhr

Foto: Theater a.gon München

Sa., 2. Dezember

Fr.–So., 15.–17. Dezember Kirchplatz Oberkirch

Termine

Weihnachtsmarkt

Haben einander lieb gewonnen: Der alte „Es weihnachtet sehr“ heißt es in Ober- Lord Fauntleroy und sein Enkel Cedric

kirch, wenn sich der Kirchplatz in ein festlich geschmücktes Weihnachtsdorf verwandelt. Die liebevoll dekorierten Hütten, die Krippe und das weihnachtliche Bühnenprogramm sorgen für eine ganz besondere Adventsstimmung.

Mutter in Amerika aufwächst. Von jetzt auf gleich wird Cedric aus seinem gewohnten Leben herausgerissen. Sein mürrischer und hartherziger Großvater möchte in England aus dem Enkel den kleinen Lord Fauntleroy machen, einen Erben in seinem Geiste. Doch die LehrDo., 28. Dezember stunden verlaufen andersherum: Cedric 18 Uhr, Erwin-Braun-Halle knackt im Nu die harte Schale des standesbewussten alten Großvaters und entDer kleine Lord lockt ihm nie gezeigte Wesenszüge wie Wer kennt sie nicht – die berühmte Ge- Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mitgeschichte des kleinen Lord Fauntleroy. Ced- fühl und Großherzigkeit. Ein Musical für ric Errol ist ein fröhlicher Junge, der in die ganze Familie. bescheidenen Verhältnissen bei seiner

Vorschau: Bürgerhaus Neuer Markt

Friedrichsbau Bühl, Friedrichstr. 2 Mi–Fr: 16–19 Uhr, Sa+So: 11–17 Uhr

Ausstellung „Räume“ von Manfred Emmenegger-Kanzler

bis 22. Dezember Kirch- und Marktplatz

Bühler Adventsmarkt

Infos Stadt Bühl, Öffentlichkeits-

arbeit (v.i.S.d.P.), Hauptstraße 47, 77815 Bühl, Tel. 07223/935 282, Fax 07223/935 77282, www.buehl.de, s.schindler.stadt@buehl.de

■ So., 17. Dezember, 19 Uhr, Erwin-Braun-Halle

Weihnachtskonzert des Orchestervereins collegium musicum Oberkirch e.V.

Infos + Tickets

Bürgerbüro (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 02/ 82 700, www.oberkirch.de, www.ortenaukultur.de

Kurhaus Baden-Baden Der Bühler Adventsmarkt: traditioneller Auftakt in die Adventszeit

bis 10. Dezember

piano.vocal, Carsten Dittrich und Anne Schmidt-Heinrich: „Ist das Leben nicht schön?“

Anzeige

STADT BÜHL

Foto: Presse/ohne Hinweis

■ Do., 14. Dezember, 20 Uhr, ’s freche hus

Ralf Bauer & Pat Fritz

„Bauer sucht Christkind“ – Konzert

22.12.2017 · 20 Uhr · Runder Saal

Silvester Dinner Ball Ralf Bauer & Pat Fritz

„Ein Wintermärchen“ – Eisrevue

04.01.2018 · 19 Uhr · Bénazetsaal

Der kleine Lord

Stephan Zinner

Stephan Zinner Christine Eixenberger Kabarett-Doppelabend

Graf von Bothmer: Stan & Olli

11.01.2018 · 20 Uhr · Runder Saal

Stephan Graf. v. Bothmer interpretiert die vier besten Kurzfilme des populärsten Komiker-Duos live am Flügel kongenial und virtuos. ■ Mi., 20. Dezember, 20.00 Uhr

Die Kirche bleibt im Dorf

31.12.2017 · 19 Uhr · Bénazetsaal

Russian Circus on Ice

■ Do., 7. Dezember, 20.00 Uhr

Musical nach dem Roman von Frances Hodgson Burnett ■ Di., 12. Dezember, 20.00 Uhr

Gala-Ball zum Jahresausklang

Thilo Wolf Big Band feat. Mitch Winehouse Mitch Winehouse

24.01.2018 · 20 Uhr · Bénazetsaal

Komödie von Ulrike Grote Wir beraten Sie gerne: Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz, Bühl Telefon (0 72 23) 93 16 16

Ticketservice Tourist-Information Tel. 07221-275 233 Ticketservice in der Trinkhalle Tel. 07221-93 27 00 Ticketbuchung im Internet: www.badenbadenevents.de

Baden-Baden Events GmbH Schloss Solms · Solmsstr. 1 76530 Baden-Baden Tel: 07221-275275 www.badenbadenevents.de

galerie:ortenau · Dezember 2017

27


30. Nov. bis 23. Dez.

Der Gengenbacher Adventskalender: Andy Warhol Bereits seit über zwanzig Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Ab dem 30. November bis zum 23. Dezember werden 24 fantastische Motive die klassizistische Fassade des Rathauses verzaubern. Jahr für Jahr steht der romantische Adventsmarkt mit seinem weltgrößten Adventskalenderhaus ganz im Zeichen der Kunst. International renommierte Künstler wie Otmar Alt, Marc Chagall und Tomi Ungerer verwandelten das Rathaus schon mit ihren Wer-

ken zu einem einmaligen Wintermärchen. Auch im Jahr 2017 erstrahlen Bilder von Andy Warhol, hauptsächlich frühe Werke aus seiner Zeit als Illustrator in New York, aus den Fenstern des Gengenbacher Rathauses. Um 18 Uhr beginnt jeden Abend das Fensteröffnungs-Ritual. Das Rathaus liegt im Dunkeln. Ein Licht, viele Lichter, streifen über die prächtige Rathausfassade – und dann: das erste Fenster des Adventskalender-Rathauses öffnet sich. Es ist ein überwältigendes Schauspiel, das sich allabendlich unter den Augen vieler großer und kleiner Besucher vollzieht, bis auch das letzte der 24 Fenster geöffnet ist und das Rathaus in seiner ganzen Pracht erstrahlt. Fensteröffnung: 30.11. bis 23.12., täglich um 18.00 Uhr Der Adventskalender ist bis zum 7. Januar 2018 zu besichtigen

Jahr für Jahr verwandelt sich das Rathaus in einen riesigen Adventskalender

Foto: H. Grimmig

GENGENBACH

Adventsmarkt: 30.11. bis 23.12.2017 Montag bis Freitag: 14.00 – 20.00 Uhr Samstag und Sonntag: 12.00 – 20.00 Uhr

Infos Gengenbach Kulturund Tourismus GmbH (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 03/93 01 43, www.gengenbach.info

Gengenbacher Museen im Advent Neue Adventsausstellung: „Vorfreude – Adventskalender in Europa“

Ein Streifzug durch die Geschichte der Adventskalender in Europa wird ergänzt durch eine Rückschau auf „20 Jahre Gengenbacher Adventskalender“ und den Auftritt der aktuellen Adventskalender-Fenster mit frühen Bildern von Andy Warhol. Die Präsentation von etwa 200 Objekten aus der Sammlung des Museums Europäischer Kulturen zeigt die ersten gedruckten Kalender, die vor mehr als 100 Jahren erschienen. Als in den 1920er-Jahren Kalender mit Türchen eingeführt wurden, begannen europäische Nachbarländer mit deren Herstellung. Nach 1945 trugen amerikanische Besatzungssoldaten zur Verbreitung bei. Die Ausstellung geht auch auf die unterschiedliche Entwicklung in den beiden deutschen Staaten ein. Im Haus Löwenberg fügen sich zur Ausstellung „Vorfreude“ die Rückschau auf „20 Jahre Gengenbacher Adventskalender“ und die Präsentation der aktuellen KalenderFenster von Andy Warhol zu einem strahlenden adventlichen Ereignis. ÖFFNUNGSZEITEN Vom 18.11. bis 23.12.2017: Mo. – Fr.: 14.00 -20.00 Uhr I Sa. / So.: 12.00 – 20.00 Uhr Vom 26.12.2017 bis 14.01.2018 Di. – Fr.: 11.00 – 17.00 Uhr Sa., So. und Feiertag 13.00 – 18.00 Uhr

28

galerie:ortenau · Dezember 2017

(24., 25. und 31.12., sowie 01.01. geschlossen) Führungen nach Vereinbarung Museum Haus Löwenberg 77723 Gengenbach Hauptstr. 13 Telefon 07803 / 930141 oder 930143 Fax 40302 www.museum-haus-loewenberg.de ■ 02. – 23. Dezember 2017 Neue Adventsausstellung im Narrenmuseum Niggelturm:

Nikolaus – Klausebigger – Santa Claus – Vom großen Heiligen zur Ikone des Weih­ nachtskommerzes

Foto: Presse/ohne Hinweis

■ 18. Nov. 2017 bis 14. Jan. 2018 Im Museum Haus Löwenberg

Der Hampelklaus – eine von vielen Darstellungen des Bischoffs aus Myrna

In der Ausstellung werden folgende Themen bearbeitet: 1. Nikolaus mit Herkunft und Geschichte 2. Verehrung als großer Heiliger der katholischen Kirche 3. „ Klausebigger“ in Steinach im Kinzigtal als gelebtes Brauchtum 4. „ Santa Claus“ und Weihnachtsmann als Kommerz-Ikone Unter den immer zahlreicher werdenden Heiligen gibt es neben der Gottesmutter keine Gestalt, die einen derartigen Bekanntheitsgrad besitzt wie der im 4. Jahrhundert lebende Bischof Nikolaus von Myra. Im Jahreslaufbrauchtum begegnet uns der Nikolaus als äußerst populäre Maskengestalt und der Werbeindustrie dient er als willkommener Botschafter für das Weihnachtsgeschäft. Beim genaueren Hinschauen zeigt sich allerdings, dass uns Nikolaus in verschiedenen Gestalten begegnet. Da ist es der heilige Bischof, dort der bärtige Kapuzenmann. Der amerikanische Santa Claus und der ursprünglich im Norden beheimatete Weihnachtsmann wiederum sind eher von gemütlichem Charakter. Das im Kinzigtal, besonders in Steinach, verbreitete Brauchtum der Klausenbigger wird ebenfalls in der Ausstellung präsentiert. Öffnungszeiten von 02.12. – 23.12.2017: Mo. - Fr., 15.00 Uhr – 18.00 Uhr Sa. und So., 12.00 Uhr – 18.00 Uhr Sonderführungen auf Anfrage buchbar unter 07803/930143. www.narrenmuseum-niggelturm.de

■ 30.11.2017 – 23.12.2017 Wehrgeschichtliches Museum im Kinzigtorturm

Mit Sonderausstellung „DER WEIN. DIE STADT. DER TURM.“

Öffnungszeiten im Advent: Mo. - Fr., 15.00 Uhr – 18.00 Uhr Sa/So., 14.00 Uhr – 18.00 Uhr Sonderführungen auf Anfrage buchbar unter 07803/7118. Weitere Infos unter www.buergergarde-gengenbach.de ■ 25.11. bis 22.12.2017 in den Kunstwerkstätten im Mutterhaus, Eingang Scheffelstr.

Die große Weihnachts­ ausstellung der Franziskanerin­ nen Gengenbach Öffnungszeiten von 25. November bis 22. Dezember 2017: Montag bis Freitag, 08.30 – 11.30 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr Sa. und So., 14.00 – 17.00 Uhr Infos und Führungen im Mutterhaus unter Tel. 07803-8070 oder www.franziskanerinnen-gengenbach. de ■ Freitag, 15. Dezember 2017 19.00 Uhr im Flößerei- und Verkehrsmuseum Gengenbach

Sigrid Voigt erzählt: „Das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff.

Sonderführungen im Museum ganzjährig buchbar: Tel. 0 78 03 / 37 64 oder 17 67


KEHL In ihrem Theatersolo „Die Dinge meiner Eltern“ nimmt Gila Cremer die Zuschauer mit auf eine Reise in die subtile Innenwelt der Familie

Fr., 1. Dezember 20 Uhr, Stadthalle

Die Dinge meiner Eltern

So., 3. Dezember 20 Uhr, La Cita, Kinzigstraße 35

ONkeL fISCH blickt zurück Die SWR-3-Hörer kennen den gleichnamigen, kultigen Wochenrückblick mit dem Satiriker-Duo ONKeL fISCH. Und diesmal gehen die charmanten fISCHe Adrian Engels und Markus Riedinger in die Vollen

Foto: © Bo Lahola

und nehmen sich ein ganzes Jahr zur da spalla und interpretiert Werke italieniBrust. Mit ihrer virtuosen Mischung aus scher Komponisten aus drei Jahrhunderten. anspruchsvollen Inhalten, bissiger Analyse und hemmungsloser Komik wird 2017 So., 17. Dezember auf links gedreht (Vorpremiere). Der russische Geiger Sergey Malov gilt 17 Uhr, Christus-Kirche als ebenso vielseitig wie virtuos

Mo., 11. Dezember 20 Uhr, Stadthalle, Zedernsaal

Sergey Malov Der 34-jährige Sergey Malov aus Sankt Petersburg, Preisträger des Internationalen Mozartwettbewerbs, wechselt zwischen Violine, Viola und dem Violoncello

Marktplatz

Kehler Weihnachtsmarkt

Foto: Presse/ohne Hinweis

Kernstadt Kehl

Kehler Aktionskalender im Advent Der Aktionskalender im Advent lädt mit kurzen Programmpunkten an den Dezembernachmittagen dazu ein, in der oft hektischen Vorweihnachtszeit einen Moment zu verweilen, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen oder die Wartezeit bis dahin zu verkürzen. Der Eintritt ist frei, weitere Informationen erhalten Sie unter www.marketing.kehl.de

Das Vokalensemble „Lutherlerchen“, der Jugendchor der Musikschule Kehl und das Kehler Kammerorchester e. V. spielen das Weihnachtsoratorium von Camille Saint Saens und das Konzert für Flöte und Harfe von Wolfgang Amadeus Mozart.

8.–10. Dezember

Der Kehler Weihnachtsmarkt bietet viele liebevoll gestaltete Artikel

1.– 22. Dezember

Weihnachtsoratorium von Camille Saint Saens

Do., 7. + Di., 12. + Do., 14. Dez. Treffpunkt 15 Uhr, Bahnhofsvorplatz Kehl

Am zweiten Adventswochenende findet in der Kehler Innenstadt der diesjährige Weihnachtsmarkt statt. Vor der Friedenskirche laden rund 50 festlich geschmückte Marktstände zum gemütlichen Adventsbummel auf den Marktplatz ein. Traditionell bieten die Kehler Vereine, Schulen, Kindergärten und karitativen Einrichtungen ihre mit viel ehrenamtlichem Einsatz hergestellten Artikel an. Deftige Spezialitäten und süße Leckereien sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Gute Unterhaltung beschert an allen drei Tagen ein vielfältiges musikalisches Rahmenprogramm. Weitere Informationen unter www.marketing.kehl.de

Foto: © Julia Wesely

Die Eltern sind gestorben, das Haus ist verkauft. Nun muss es nur noch ausgeräumt werden, komplett. Eine Woche hat Tochter Agnes dafür. Wo fängt man an? An jedem Gegenstand scheint noch so viel Leben zu hängen. Behalten? Verschenken? Verkaufen? Wegwerfen? Erinnerungen an die Familie und die eigene Kindheit springen aus Schubladen und Schränken. Ein Bühnensolo der grandiosen Hamburger Schauspielerin Gilla Cremer in einer Koproduktion mit dem Theater Wolfsburg und den Hamburger Kammerspielen.

Infos & Tickets:

Tourist-Information Kehl (v.i.S.d.P.) Rheinstr. 77 Tel. 0 78 51/88-15 55 www.kultur.kehl.de Veranstalter: Kulturbüro Kehl (v.i.S.d.P.) Veranstaltungen der Mediathek: Tel. 0 78 51/88-12 88

zum Leben. Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kindgebliebene. Bestens ausgebildete Musical-Darsteller bringen dank mitreißender Songs, temporeicher Choreografien und witziger Dialoge Leben in den Urwald. Mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht die prachtvolle Dschungelwelt. Dauer 2 Stunden, ab vier Jahre, Verkauf über www. reservix.de, www.theater-liberi.de

Öffentliche Gästeführung „Weihnachtliches Straßburg“ Fr., 8. Dezember Kommen Sie mit auf eine Stadtführung durch das weihnachtliche Straßburg und erleben Sie die elsässische Weihnachtshauptstadt. Dauer ca. 3 Stunden, Treffpunkt 15 Uhr, Bahnhofsvorplatz Kehl, Anmeldung erforderlich. Tourist-Information Kehl, Tel. 07851 – 88 1555, kostenpflichtig.

16 Uhr, Stadthalle Kehl

Dschungelbuch – das Musical Erleben Sie turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen über- Foto: Daniela Landwehr winden: Im energiegeladenen Musical Das Dschungelbuch als Musical – ein „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald mitreißendes Stück über Freundschaft galerie:ortenau · Dezember 2017

29


Ein vielseitiges Programm präsentiert das russische Nationalballett Foto: agendaproduction, Rimma Wachsmann

Fr., 8. Dezember Foto: Thomas Hübner

19 Uhr, Stadthalle

Das Russische Nationalballett

Mariella Ahrens ist als Herbergswirtin Mirandolina zu sehen

voll, aufwändig und liebevoll in Szene. Die Zuschauer erwartet eine musikalische, Märchen bezaubern groß und klein bis witzige und erkenntnisreiche Märchen- heute: Frau Holle ist zu Gast in Lahr stunde mit phantasievoller Kulisse und prächtigen Kostümen.

Festliche Gala – Perlen des klassischen Balletts. „Der Nussknacker“, „Schwanen- Fr., 15. Dezember see“ und „Dornröschen“ – mit AusschnitDi., 5. Dezember 20 Uhr, Schlachthof ten aus den größten Ballettwerken 20 Uhr, Stadthalle Tschaikowskys und vielen weiteren lädt Tina Teubner – das russische Nationalballett in einem Mirandolina Stille Nacht bis es kracht abwechslungsreichen Programm zu einer Eine echte Premiere in Lahr: Das burleske Reise durch mehr als 100 Jahre Ballettge- Weihnachten kommt. Ob wir wollen oder Spiel um die Herbergswirtin Mirandolina schichte ein. nicht. Wir können es lieben, wir können (gespielt von Mariella Ahrens), die drei es hassen – der Erwartungsdruck bleibt. Verehrer von Stand mit Witz und Raffines- Do., 14. Dezember Grund genug, sich gründlich vorzubereise an der Nase herumführt, um schließten. Tina Teubner, studierte Melancholike14.30 Uhr, Stadthalle lich dem vierten die Hand zu reichen, ist rin mit starker Tendenz zu humorvollen bis heute das beliebteste Stück Goldonis. Frau Holle Lösungen, weiß: Wer den WeihnachtsLord Byron bezeichnete es als „eine der Gau in all seinen Varianten schon vorher besten Komödien, die Europa je hervor- Das Tournee Theater Hamburg setzt das durchgespielt hat, ist gewappnet für das gebracht hat!“ bekannte Märchen „Frau Holle“ humor- Fest der Liebe.

Weihnachtsmarkt

Wunderbar geschmückte Altstadt, Verkaufsstände, Aufführungen des Marionettentheaters Zipfelmütze (16.30/18Uhr).

Fr., 1. + 8. Dezember ab 16 Uhr, Prinzengarten

Knusperhäuschen Im Prinzengarten ist das Gartenhäuschen zum Lebkuchen-Haus für Kinder umdekoriert. Bewirtung durch den Freundeskreis.

Sa.+So., 9.+10. Dezember Sa.,16–22 Uhr, So., 13–20 Uhr, Kirchberg in Münchweier

Weihnachtsmarkt in Münchweier Köstlich duftende Leckereien, Kunsthandwerk und Geschenkideen.

30

galerie:ortenau · Dezember 2017

Theater selber machen!

Zweitägige Theaterwerkstatt für junge Erwachsene zwischen 13 und 25 Jahren mit Edzard Schoppmann, Theater BAAL novo

Infos + Tickets

KulTourBüro Lahr (v.i.S.d.P.) Altes Rathaus, Kaiserstraße 1 Tel. 0 78 21/95 02 10 oder kultour@lahr.de, www.lahr.de

Foto: Stadt Ettenheim

16–22 Uhr, Innenstadt Ettenheim

Theaterwerkstatt

■ Sa., 2. Dezember, 11–15 Uhr und So., 3. Dezember, 14–18 Uhr Schlachthof Jugend & Kultur Anmeldung im KulTourBüro Lahr

RUST

ETTENHEIM Fr., 1. Dezember

Foto: Presse/ohne Hinweis

STADT LAHR

Festlicher Treffpunkt im Prinzengarten

Mi., 13. Dezember ab 17 Uhr, Muschelgasse/ Friedrichstraße

Before-Christmas-Party Adventlicher Hock mit Feuerzangenbowle, Glühwein, Gegrilltem und Live-Musik.

Sa., 30. Dezember

Ein Highlight für Kinder ist der Besuch des Nikolaus beim Thomasmarkt

Do., 21. Dezember

20 Uhr, Stadthalle Ettenheim

14 Uhr, Sonnenplatz

Klingende Bergweihnacht mit Hansy Vogt

Weihnachtsstimmung beim traditionellen Thomasmarkt in Rust

Mit Stars der Volksmusikszene: Marianne und Michael, Feldberger, Hansy Vogt u.a.

Infos

Stadt Ettenheim (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 22/4 32 210, www.ettenheim.de, tourist-info@ettenheim.de

Kurz vor Weihnachten erstrahlt der Sonnenplatz in stimmungsvollem Glanz und lädt zum Bummeln, Plaudern und Genießen auf dem Weihnachtsmarkt ein. Leckere Köstlichkeiten, zauberhafte Geschenkideen und allerlei Nettigkeiten werden angeboten. Diese besondere Atmosphäre

wird von einem weihnachtlichen Programm unterstrichen und bietet einen schönen Rahmen für die alljährliche Verlosung des Gewerbeverbundes. Gegen 17.00 Uhr stattet der Nikolaus überdies den Kindern auf dem Markt einen Besuch ab.

Infos

Tourist-Information (v.i.S.d.P.) der Gemeinde Rust Karl-Friedrich-Straße 6 Tel. 07 8 22/86 45-20 www.rust.de, tourist-info@rust.de


KULTURREGION GEROLDSECKERLAND So., 3. + Fr., 8.+15.+22. Dez. So., 13.00 – 19.00 Uhr Fr. 8. + 15. + 22.12.,17 – 21 Uhr Ortsmitte, Biberach

Biberacher Weihnachtsmarkt im Kerzendorf 2017 Im Kerzendorf Biberach kommt in der Adventszeit garantiert Weihnachtsstimmung auf! Die zahlreichen Kerzen sorgen für einen herrlichen Lichterglanz und eine wunderschöne und stimmungsvolle vorweihnachtliche Atmosphäre in Biberach. Der kleine, aber romantische Biberacher Weihnachtsmarkt unter der Riesenkerze

beginnt am Sonntag, 3. Dezember 2017, ab 13.00 Uhr. Er wird anschließend an den folgenden Freitagen im Advent (8., 15. und 22.12.) jeweils von 17.00 bis 21.00 Uhr fortgesetzt. Hauptsponsor der Veranstaltung ist das E-Werk Mittelbaden. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, Geschenkideen zu sammeln, Selbstgebackenes und allerlei andere Köstlichkeiten Foto: Gemeinde Friesenheim für den Gaumen zu kosten. Herrlicher Adventsduft nach Orangen, Zimt und Glüh- So., 31. Dezember wein sowie ein kleines RahmenproEinlass: 19.00 Uhr, gramm stimmen auf Weihnachten ein. Beginn: 20.00 Uhr, Sternen­ Kommen Sie vorbei, verbringen Sie einige berghalle Friesenheim schöne Stunden und genießen Sie das weihnachtliche Flair! BadenMedia

Unzählige Weihnachtskerzen sorgen in Biberach für eine romantische Marktstimmung

Infos

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Biberach: Tourist-Info, tourist-info@biberach-baden.de, www.biberach-baden.de, Tel. 0 78 35/ 63 65-11 Foto: Tourist-Info Biberach

Bei der großen Silvesterparty in der Sternenberghalle wird stilvoll ins Neue Jahr hineingefeiert

professionelle Zebra-Catering Team garantiert. Außerdem gibt es im Foyer einen neuen Cocktail- und Lounge-Bereich. Tickets sind schon ab 20,00 € im Vorverkauf unter party@badenmedia.de oder unter Tel.: 07842-98598 erhältlich, Sitzplatzkarten inkl. Platzreservierung kosten Ü-30 Silvesterparty 25,00 € und inkl. Silvesterbuffet 68,00 €. Die BadenMedia Silvesterparty steigt Bei allen Tickets ist ein Glas Sekt zur Benach den großen Erfolgen der letzten bei- grüßung (bis 22.00 Uhr) mit inbegriffen. den Jahre wieder in der Sternenberghalle Friesenheim. Stilvoll gefeiert wird mit der Partyband Infos Nightlife und Hitradio OHR DJ Frank Di- Gemeinden der Kulturregion ckerhof. Neben Tanz und Stimmung zum Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Jahreswechsel wird es auch ein umfang- Friesenheim: Tourist-Info reiches Angebot an Speisen und Geträn- Tel. 0 78 21/6 33 72 02, Anna Fehrenbach, www.friesenheim.de, ken geben. Die Bewirtung an verschiede- afehrenbach@friesenheim.de nen Ständen wird durch das

NORDRACH So., 10. Dezember ab 10.30 Uhr, vor und in der Hansjakob-Halle

15. Nordracher Weihnachtsmarkt Foto: Gemeinde Kippenheim

Sa. + So., 2.+ 3. Dezember Sa. ab 16 Uhr, So. ab 11 Uhr, Kippenheim, neuer Parkplatz Querstraße

Kippenheimer Weihnachtsmarkt 2017 Neben zahlreichen Ausstellern beteiligen sich auch etliche örtliche Vereine, Firmen und Privatpersonen am Kippenheimer Weihnachtsmarkt. Zudem wird ein Rahmenprogramm mit Verlosung angeboten. Veranstalter: Werbegemeinschaft der Gemeinde Kippenheim

Infos

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Gemeinde Kippenheim, Tel. 0 78 25/ 90 30

Termine ■ Do., 7. Dez. ab 16 Uhr, Kippenheim-Schmieheim, Schlossgarten Schmieheim

Weihnachtsmarkt

■ Mo. 11. Dez., ab 19.30 Uhr, Kippenheim-Schmieheim, Festhallenanbau

Volksliedersingen

Landfrauen Schmieheim ■ So. 17. Dez., ab 19 Uhr, Kippenheim, Festhalle

Weihnachtskonzert

MGV Liederkranz Kippenheim e.V. ■ So. 31. Dez., ab 12 Uhr, Kippenheim, Mühlbachhalle

Silvesterlauf

Turnverein Kippenheim e.V.

Bummeln Sie über das kleine Weihnachtsdorf mit Beschickern, die den Markt dieses Jahr mit regionalen Köstlichkeiten und Gerichten, selbst hergestellter Handwerkskunst, Weihnachtsdekoration und vielem mehr bereichern. Um 10.30 Uhr eröffnet Bürgermeister Carsten Erhardt den Weihnachtsmarkt, der an diesem Tag ein buntes Programm bereithält. Lauschen Sie den Klängen des Gitarrenvereins oder dem Bläserensemble der Trachtenkapelle, das festliche Weisen vom Kirchturm spielt. Gäste können bei der wohl süßesten Schätzfrage teilnehmen und einen 50 € Nordrach-Gutschein gewinnen, durch den Adventsweg schlendern und die weihnachtliche Atmosphäre auf dem Markt genießen. Die kleinen Gäste können an diesem Tag bei zahlreichen Angeboten mitmachen, sich dafür bei der „Stempelpass-Rallye“ einen Stempel in ihren Pass abholen und kleine

Die stimmungsvoll illuminierte Kirche ist nur eines der Highlights des Nordracher Weihnachtsmarkts

Foto: Gemeinde Nordrach

Stimmungsvoll präsentiert sich der Kippenheimer Weihnachtsmarkt

Preise gewinnen – Fahrten mit der Ponykutsche, eine Kinderbackstube und Bilderspaß mit dem Nikolaus gibt es außerdem. Das große Highlight ist der Besuch des Nikolauses, der am Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt eintrifft sowie die besondere Illumination der Kirche.

Infos Touristen-Info Nordrach (v.i.S.d.P.): Tel. 0 78 38/92 99 21 www.nordrach.de touristen-info@nordrach.de galerie:ortenau · Dezember 2017

31


FREUDENSTADT 20 Uhr, Theater im Kurhaus

Die Mausefalle „Die Mausefalle“ ist das berühmteste Stück der britischen Erfolgsautorin Agatha Christie. In dem spannenden Stück geht es um einen Mörder, der plötzlich in einer abgelegenen Pension landet. Das gerade an diesem Tag erst eröffnete Gästehaus wird zur „Mausefalle“, in der plötzlich sämtliche Gäste und Besitzer zu möglichen Opfern und Tätern werden. Jeder ist verdächtig, aber: Wer ist das nächste Opfer, wer der Mörder? Plötzlich taucht auch noch der Polizeibeamte Sergeant Trotter auf, der sich auf Skiern den Weg in die Pension freigekämpft hat. Kaum angekommen, ist die Telefonlei-

Foto: Presse/ohne Hinweis

tung tot. Und trotz seiner Anwesenheit gibt es bald darauf ein Opfer zu beklagen. An der Leiche heftet ein Zettel mit der Aufschrift „Das war die erste!“ Also plant der Täter schon weitere Morde. Oder ist es eine Täterin? Fragen über Fragen. Trotter versucht, mit einem Rollenspiel, an dem alle beteiligt werden, der Lösung auf die Spur zu kommen. Eintritt: 26 € / 23 € / 20 € / Schülerkarten zu 5 € auf ausgewählten Plätzen / freier Shakespears tragische Liebesgeschichte in der Ballettfassung von Sergej Prokofjew Eintritt mit der Schwarzwald+ Karte reißenden Pas de deux setzen die jungen Mo., 25. Dezember Vorverkaufsstellen: Tänzer die atemberaubende Choreogra20 Uhr, Theater im Kurhaus Theaterkasse im Kurhaus (Tel.: 07441 / phie auf höchstem Niveau um. Es tanzt 864-732), Tourist Information am Markt- Romeo und Julia das Rumänische Staatsballett Fantasio. platz (Tel.: 07441 / 864-730), BesucherEintritt: 30 € / 27 € / 22 € zentrum Schwarzwaldhochstraße Kniebis Mit der ihm eigenen, melodisch eindring- Vorverkaufsstellen: (Tel.: 07442 / 7570) sowie unter lichen Klangsprache schuf der Komponist Theaterkasse im Kurhaus (Tel.: 07441 / www.reservix.de Sergej Prokofjew ergreifende Bilder der 864-732), Tourist Information am Markttragischen Liebe überschattet von einer platz (Tel.: 07441 / 864-730), Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Kniebis zarten, zurückhaltenden Trauer. Spannendes Das Ballett zu Shakespeares weltberühm- (Tel.: 07442 / 7570) sowie unter Katz- und ter Geschichte um die sich verzweifelt www.reservix.de Mausspiel in liebenden Sprösslinge zweier verfeindedieser Theaterinszeter Veroneser Familien, gilt als Höhepunkt Infos nierung des von Prokofjews Schaffen. In einem facet- Freudenstadt Tourismus (v.i.S.d.P.), Stücks von Marktplatz 64, Tel. 0 74 41/8 64-730, tenreichen Bilderbogen aus opulenten Agatha Christie Straßenszenen, komödiantischen Soli, www.freudenstadt.de, touristinfo@freudenstadt.de spannenden Fechtkämpfen und herzzer-

Foto: Adrian Mergiani

Di., 19. Dezember

HAUSACH Hausacher Advent / Bilderbuchadvent So., 3. Dezember – Sa., 6. Januar Hunderte von festlich illuminierten Tannen zieren den Hausacher Klosterplatz und schaffen somit eine zauberhafte Weihnachtsatmosphäre, einen Winterwald in der Stadtmitte. Auf der Waldbühne inmitten des Waldes finden an den Adventswochenenden Samstag- und Sonntagabends musikalische und literarische Aufführungen statt. Ebenfalls auf der Waldbühne wird an allen Adventstagen (außer Heiligabend) ein Bilderbuch präsentiert: Jeden Abend um 17 Uhr wird ein Bilderbuch auf eine Leinwand projeziert und daraus vorgelesen. In 23 Schaufenstern der Innenstadt wird auf diese Veranstaltungen mit einer aus dem entsprechenden Bilderbuch gestalteten Szene aufmerksam gemacht.

■ So., 3.12., 16 Uhr, Waldbühne

Eröffnung Hausacher Advent Hornensemble der Musikschule Offenburg/Ortenau ■ So., 3.12., 18 Uhr, Dorfkirche

Adventskonzert der Musikschule OG/Ortenau ■ Sa., 9.12., 9–21 Uhr, Klosterplatz

Weihnachtsmarkt

■ So., 10.12., 12–18 Uhr, Klosterplatz

Weihnachtsmarkt

■ Sa., 16.12., 18 Uhr, Waldbühne

Guiseppe Boscia singt sizilianische Folklore

■ So., 17.12., 16 Uhr, Dorfkirche

Weihnachtskonzert

mit dem Kammerorchester „Musica Viva“, Festliches Barockkonzert (Eintritt) ■ So., 17.12., 18 Uhr, Waldbühne

Gemischter Chor Liederkranz mit der Muettersprochgsellschaft ■ Sa., 23.12., 18 Uhr, Waldbühne

Im Fackelschein wird am 1. Januar das neue Jahr eingeläutet Foto: Stadt Hausach

32

galerie:ortenau · Dezember 2017

Zum festlichen Barockkonzert lädt das Kammerorchester Musica Viva

Lieder und Balladen mit Urban Wölfle (Goschehobbel) ■ So., 24.12., 15 Uhr, Burg Husen

Einstimmung auf den Heiligabend

Foto: Presse/ohne Hinweis

mit dem Ensemble Feliz Navidad, den Burgmägden sowie einer lebensgroßen Krippe ■ Mo., 1.1., 19 Uhr, Altstadt

Wünsche für das Neue Jahr

Burgfrauen, Burgwache, Burgbläser des Historischen Vereins und Bürgermeister überbringen Nejahrswünsche. Mit Texten und Gesang werden im Fackelschein die Gassen der Altstadt verzaubert. ■ Sa 6.1.,15 Uhr, Stadthalle

Tanzcafé der Gruppe KulTour mit dem „Papa-Klaus-Quartett“ (Eintritt 8,50 €)

Infos Kultur- u. Tourismusbüro (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 31/79 75, tourist-info@hausach.de, www.hausach.de

Programm Weihnachtsmarkt Samstag 12 Uhr: Eröffnung mit dem Ensemble Feliz Navidad 15 Uhr: Besuch des Nikolauses 17 Uhr: Bilderbuchadvent 18 Uhr: Schulband des Robert Gerwig Gymnasiums Sonntag 13 Uhr: Hit the Top – Die junge Band 15 Uhr: Besuch des Nikolauses 16 Uhr: Bilderbuchadvent 17 Uhr: Stadt- und Feuerwehrkapelle


ZELL AM HARMERSBACH Fachgeschäfte zum Bummeln und einem jährlichen Weihnachts-Gewinnspiel ein, bei dem Einkaufsgutscheine im Wert von € 3.500 verlost werden. Eintritt frei!

Fr., 29. Dezember 20 Uhr, Schwarzwaldhalle Unterharmersbach

Merci Udo – das Konzertereignis! Eine Hommage an Udo Jürgens Udo Jürgens: Sänger, Komponist und Entertainer – einer der erfolgreichsten Solokünstler der Welt. Mit großen Hits und Evergreens hat er Generationen begeistert. Erleben Sie die Konzert-Show „Merci Udo“ live in der Schwarzwaldhalle. Peter Wölke und internationale Musicalstars lassen die Karriere des unvergessenen Musikers Revue passieren. Mit Schlagern und Chansons wie „Aber bitte mit Sahne“, „Mit 66 Jahren“, „Ich war noch niemals in New York“ und vielen mehr holen die Musicalstars den Ausnahmekünstler auf die Bühne zurück und animieren zum Mitsingen. Light-Show, Video-Effekte und großartige Stimmen – das Konzertereignis in Zell am Harmersbach! Vorverkauf: Kat. I € 36,00 Kat. II € 34,00 Abendkasse: € 39,00 Ermäßigt: € 26,50

So., 31. Dezember „Merci Udo“ ist eine Hommage an den großen Sänger und Komponisten Foto: Presse/ohne Hinweis

Dezember. Dann verwandelt sich der Zeller Kanzleiplatz von 10 bis 23 Uhr in eine ab 10 Uhr, Kanzleiplatz weihnachtliche Genussmeile. Der Duft von Glühwein, Weihnachtskeksen, WafNikolausmarkt im Tannenfeln liegt in der Luft und lädt zum Verweibaumstädtle len, Genießen und Schwätzen ein. WeihEine besonders schöne Einstimmung auf nachtliche Geschenk-Ideen gibt’s auf die Advents- und Weihnachtszeit ist das dem Markt zum Bestaunen und Kaufen. Zeller Tannenbaumstädtle. Pünktlich zum Um 14.30 Uhr schlagen Kinderherzen höersten Adventswochenende erstrahlen her, denn der Nikolaus betritt die Weihhunderte Tannenbäumchen in der histori- nachtskrippe, plaudert mit den Kleinen schen Altstadt mit ihren Fachwerk- und und verteilt „Nikolaussäckle“. Auf einer Jugendstil-Gebäuden, Straßen, kleinen Bühne bieten verschiedene Künstler winterliche Klänge, Tänze und vieles mehr. Gässchen und lauschigen Plätzen. Vorweihnachtliches Treiben herrscht am 9. In der Vorweihnachtszeit laden die Zeller

Sa., 9. Dezember

14.30 Uhr, Rathaus Zell a. H.

Silvesteraufmarsch Am letzten Tag des Jahres lockt ein ebenso außergewöhnliches wie traditionelles Ereignis ins Zeller Städtle: der Silvesteraufmarsch, der in diesem Jahr zum 40. mal stattfindet. Um 14.30 Uhr marschiert die Freiwillige Bürgerwehr mit Spielmannszug, Offizieren, Schützen, Ulanen und Trachtenfrauen sowie der Stadtkapelle vor dem Rathaus auf. In einer Ansprache lässt Bürgermeister Pfundstein das Jahr Revue passieren und lädt zu einem winterlichen Umtrunk ein. Eintritt frei!

Infos Tourist-Info Zell a.H. (v.i.S.d.P.), Alte Kanzlei, Tel. 0 78 35 / 63 69 47, www.zell.de, tourist-info@zell.de Anzeige

Erlebnisse schenken! Donnerstag

Samstag 20 Uhr Stadthalle

Große Konzert-Show

Stadthalle

Kabarett

Freitag

Freitag

23.2.18 Footloose

20.4.18 Odyssey Dance 20 Uhr Theatre – Jump!

20 Uhr Stadthalle

Das Tanz-Musical

Stadthalle

The Magic of Santana: © The Magic of Santana

22.3.18 Urban Priol – 20 Uhr gesternheutemorgen

20.1.18 The Queens of Soul

Modern Dance

Freitag

9.3.18

The Magic of Santana

20 Uhr Stadthalle

Europe’s No. 1 Santana Show mit Alex Ligertwood und Tony Lindsay

Jump!: © Art Stage

Urban Priol: Foto: Axel Hess

Footloose: © Sehberg Showproduction

The Queens of Soul: Foto: Frank Witzelmaier

usicals

sIM Konzerte I Show

Oder lieber einen Gutschein für freie Veranstaltungswahl?

Tickets: www.kultur.lahr.de, KulTourBüro Lahr, Tel: 07821 – 95 02 10 galerie:ortenau · Dezember 2017

33


Kalender Brauchtum / Fasnacht

Einstimmung auf die Adventszeit Nordrach, Pfarrheim St. Marien, 19.30 Uhr Führungen / Exkursionen

Nachts im Museum Taschenlampenführung Offenburg, Museum im Ritterhaus, 19 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

MERET BECKER en concert Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Klangwelten Festival der Weltmusik. 31 years of excellence Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 - 23 Uhr  Kinder

Knusperhäuschen im Prinzengarten mit „Knuspersäckchen“. Ettenheim, Prinzengarten, ab 16 Uhr Kino

Film Moonrise Kingdom KiK- Kultur in der Kaserne, Weingartenstr. 34c, 20 Uhr Klassik

Bach: Weihnachtsoratorium Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 19 Uhr Kleinkunst / Kabarett

HARALD HURST & GUNZI HEIL Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr TEDDY Show „DS PASSIERT ALLES IN DEIN BIRNE!“ Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Haslach liest im Advent Literarischer Adventskalender Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Parlez-vous française? FRANZÖSISCHE KONVERSATION Lahr, Treffpunkt Stadtmühle, 15 Uhr - 16 Uhr Lesung mit Musik Förderverein der Mediathek Oberkirch, Mediathek, 19 - 21 Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Rock / Pop etc.

Rock Café am Freitag Live-Musik Ettenheim, Rockcafé Altdorf, 21 Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Die Dinge meiner Eltern Kehl, Stadthalle - Großer Saal, 20 Uhr  Männer Burgbühne Oberkirch Oberkirch, ´s freche hus, 20 Uhr  The Ballad of sexual Dependency Straßburg, Maillon-Wacken, 20.30 Uhr

34

Volksmusik / Schlager

Weihnacht mit Stefan Mross Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr

Sa., 2. Dezember Feste und Märkte

Alpirsbacher Weihnachtsmarkt Alpirsbach, Ambrosius-BlarerPlatz und Klosterplatz, 13 - 21  Weihnachtsmarkt Friesenheim Friesenheim, Rathaus, 13 - 20 Renchener Weihnachtsmarkt Renchen, Rathausplatz, 15 Uhr Adventszauber der Werbegemeinschaft Seelbach, Klosterplatz, ab 16

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr “Ox und Esel” Kindertheater Kehl, Alte Rösterei (Kehler Hafen), 15 + 19 Uhr Der gute Mensch von Sezuan Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 

pelle Butschbach-Hesselbach Oberkirch, Erwin-Braun-Halle, 19 Uhr Jahreskonzert der Musikkapelle Welschensteinach Steinach-Welschensteinach, Allmendhalle, 20 Uhr Jahreskonzert Musikverein Trachtenkapelle Kirnbach Wolfach - Kirnbach, Gemeindehalle Kirnbach, 20 Uhr

Brauchtum / Fasnacht

Haslacher Nikolausgruppe zieht durch die Stadt Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, täglich ab 15 Uhr Umgang der Klausenbigger Traditionelle Nikolausgruppe Steinach, Ortsteil Steinach mit Niederbach, Oberbach, Dochbach, Stricker., ab 17.30 Uhr

Anzeige

DANKE

Jazz / Chanson / Weltmusik

Advents-Konzert mit GOLDEN HARPS Gospel Choir Achern-Gamshurst, St. Nikolaus Kirche, Lange Str. 135, 19 Uhr Dirty Work of Soul Brothers (F) Electronic-Rock Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr

...für Ihr Vertrauen im Jahr 2017.

Kinder

Abenteuer in Lachland Weihnachtsmärchen Achern, Maison de France, 15 Die Abenteuer von Pettersson und Findus Oberkirch, ´s freche hus, 16 Klassik

Mozarteumorchester Salzburg Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 18 Uhr Musik bei Kerzenschein im Advent Kehl, Friedenskirche , 18 Uhr WELTKLASSIK AM KLAVIER KATHARINA TREUTLER Lahr, Pflugsaal, Haus zum Pflug, 17 Uhr  Mendelssohn-Bartholdy: Werke für Chor und Orchester Offenburg, Evangelische Stadtkirche, 19 Uhr

Klassik

Opern- und Weihnachtschöre Baden-Baden, Festspielhaus, 17 Uhr Adventskonzert „Dass sich wunder alle Welt“ Gengenbach, kath. Kirche St. Martin, 16 Uhr  Adventskonzert Musikschule Offenburg/Ortenau Hausach, Dorfkirche, 18 Uhr Mendelssohn-Bartholdy: Werke für Chor und Orchester Offenburg, Evangelische Stadtkirche, 19 Uhr WELTKLASSIK AM KLAVIER KATHARINA TREUTLER Offenburg, Salmen-Saal, Lange Str. 52, 17 Uhr  22. Familienkonzert - Winterblues und Weihnachtsjazz Offenburg, Musikschule Offenburg/Ortenau, 11 Uhr UND 15 Kleinkunst / Kabarett

Lesungen / Vorträge / Kurse

Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Stille Nacht allerseits Texte von Ephraim Kishon, Hausach, Gasthaus ‚Zum Schwabenhans‘, 20 Uhr Familien-Kunstsonntag 3 – Fotografie: Familienportrait für die ganze Familie und Kinder ab 6 Jahren Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 10 - 15 Uhr Sonntagsatelier: Die Technik des Vergoldens Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 10 - 16 Uhr

Kleinkunst / Kabarett

Lesungen / Vorträge / Kurse

Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Mein geheimnisvolles Tagebuch Samstagskurs (11 - 14 Jahre) KUNSTSCHULE Offenburg, 10 13 Uhr

Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten 

Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten 

Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 17 Uhr Der gute Mensch von Sezuan Lahr, Stiftsschaffneikeller, 17 Männer Burgbühne Oberkirch Oberkirch, ´s freche hus, 19 Uhr 

Rock / Pop etc.

Theater

Kinder

Abenteuer in Lachland Achern, Maison de France, 15 Uhr Die Abenteuer von Pettersson und Findus Oberkirch, ´s freche hus, 11 + 16 Uhr Musical „Aschenputtel“ Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 15 Uhr Ich glaub ich steh` im Wald Familienführung Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr

ONKeL fISCH blickt zurück Der satirische Jahresrückblick Kehl, La Cita, 20 Uhr 

HARALD HURST & GUNZI HEIL Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr

The Oriental Voodoo Conference + Babysnakes + The Mates Lahr, Schlachthof, 21 Uhr  Tango Practica & Milonga Offenburg, KiK -Kultur in der Kaserne, 20 Uhr Gala-Konzert der Stadtkapelle Offenburg Offenburg, Oberrheinhalle, 20  San2 & His Soul Patrol Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 - 23 Uhr 

Christmas“ Tour 2017 Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19 Uhr

Vereine

Galakonzerte 2017 der Stadtkapelle Achern Achern, Festsaal der Illenau, 19.30 Konzertabend der Trachtenka-

Tickets unter

Cäcilienkonzert der Stadtkapelle Zell am Harmersbach, Rittervon-Buß-Halle, 20 Uhr

So., 3. Dezember

Feste und Märkte

Renchener Weihnachtsmarkt Renchen, Rathausplatz, 15 Jazz / Chanson / Weltmusik

MOYA BRENNAN „Irish

www.galerie-ortenau.de

Vereine

Galakonzerte 2017 der Stadtkapelle Achern Achern, Festsaal der Illenau, 17 Kirchenkonzert der Trachtenkapelle Nordrach Nordrach, Pfarrkirche St. Ulrich,

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Fr., 1. Dezember


➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de Anzeige

Mo., 4. Dezember Brauchtum / Fasnacht

Haslacher Nikolausgruppe zieht durch die Stadt Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, täglich ab 15 Uhr Umgang der Klausenbigger Steinach, Ortsteil Steinach mit Niederbach, Oberbach, Dochbach, Stricker., ab 17.30 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Jersey Julie Band Kehl, Hafen17, 20 Uhr

Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, täglich ab 15 Uhr Führungen / Exkursionen

Führung zur Ausstellung „Auf unbekanntem Terrain. Landschaft in der Kunst nach 1945“ Durbach, Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle, 19 Geführte Wanderung ca. 2,5 Stunden. Anmeldung bis Di, 12 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Geführte Wanderung des Schwarzwaldvereins siehe www.schwarzwaldvereinwolfach.de, siehe Tagespresse Lesungen / Vorträge / Kurse

Café international Lesungen / Vorträge / Kurse Biberach, Kath. Kirche St. Blasius, Chorsaal, 15 - ca. 17 Uhr Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Haslach liest im Advent Ikebana - das Leben der Blu- Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Stille Nacht allerseits me Texte von Ephraim Kishon, Kehl, Salon Voltaire, 19.30 Uhr Hausach, Mostmaierhof, 20 Uhr Musiktheater Kurzkurs Fotografie: Stras9. Rohan Varieté im Gasthaus bourg bei Nacht Exkursion nach Strasbourg Lamm Treffpunkt: Kunstschule OffenEttenheim, Gasthaus zum b burg, 19 - 00 Uhr Lamm, versch. Uhrzeiten Nikolauslesung 2017 Rastatt, Reithalle Theatersaal, Di., 5. Dezember 19 Uhr Brauchtum / Fasnacht

Haslacher Nikolausgruppe zieht durch die Stadt Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, täglich ab 15 Uhr Umgang der Klausenbigger Steinach, Ortsteil Steinach mit Niederbach, Oberbach, Dochbach, Stricker., ab 17.30 Uhr Kinder

Apfel, Nuss und Mandelkern für Kinder von 5-9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Kino

Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Rock / Pop etc.

TEESY „Wünschdirwas“ Tour 2017 Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Jazzforum Offenburg, KiK Weingartenstr. 34c, 20 Uhr Theater

Kommunales Kino: Vor der Morgenröte Oberkirch, ´s freche hus, 20

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse ZVIZDAL [CHERNOBYL, SO FAR – SO CLOSE] Haslach liest im Advent Straßburg, Maillon-Wacken, verLiterarischer Adventskalender Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  schiedene Uhrzeiten, s. Web Grimmelshausen-GesprächsVereine runde Oberkirch, Gasthaus „Zum SilNikolausfeier und Adventsbernen Stern“, 19 Uhr fensteröffnung Offenburg, Jergerheim, BürgerMusiktheater haus, Offenburg-Hildboltsweier, 9. Rohan Varieté im Gasthaus 15.30 Uhr  Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Do., 7. Dezember Lamm, versch. Uhrzeiten  Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Mirandolina Lahr, Stadthalle, 20 Uhr  ZVIZDAL [CHERNOBYL, SO FAR – SO CLOSE] Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web 

Mi., 6. Dezember Brauchtum / Fasnacht

Nikolaus an der großen Krippe... Haslach, Marktplatz, 17 Uhr  Haslacher Nikolausgruppe zieht durch die Stadt

Anzeige

Z‘Licht geh‘n - vorweihnachtliche Texte und besinnliche Adventsmusik Nordrach, Mühlstein, 19 Uhr Führungen / Exkursionen

Führung „Weihnachtliches Straßburg“ Kehl, Straßburg /, 15 Uhr  Peter Vogel Offenburg, Städtische Galerie Offenburg, 18.30 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

RIIKKA & SENNI Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Kleinkunst / Kabarett

HG. Butzko Achern, Festsaal der Illenau, 20 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Musiktheater

Der kleine Lord Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr 9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr ZVIZDAL [CHERNOBYL, SO FAR – SO CLOSE] Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web 

Fr., 8. Dezember Brauchtum / Fasnacht

Z‘Licht geh‘n - vorweihnachtliche Texte und besinnliche Adventsmusik Nordrach, Mühlstein, 19 Uhr Feste und Märkte

Adventsmarkt Weingut Jäger Ettenheim-Ettenheimweiler, Weingut Joachim Jäger, 16 - 22 Uhr Klassik

Brandenburgische Konzerte Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 19 Uhr Kleinkunst / Kabarett

Chaostheater OROPAX Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr KAYA YANAR Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 20  Mathias Richling Rastatt, BadnerHalle, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Musiktheater

27. Nov. – 30. Dez. 2017

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Dschungelbuch - das Musical Kehl, Stadthalle, 16 Uhr 

Brauchtum / Fasnacht

Rock Café am Freitag Ettenheim, Rockcafé Altdorf, 21 Timo Gross & Valentin Kaeshammer - Blues Offenburg, KiK- Kultur in der Ka-

Tägl. geöffnet von 11.00 bis 21.00 Uhr 27. November ab 17.00 Uhr, 24. Dezember 11.00 bis 16.00 Uhr

Rock / Pop etc.

Tickets unter

serne, Weingartenstr. 34c, 21 Tanz / Ballett

Russisches Nationalballett Lahr, Stadthalle, 19 Uhr  Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Männer Burgbühne Oberkirch Oberkirch, ´s freche hus, 20 Der Drache Ötigheim, kleine bühne, 20 Uhr ZVIZDAL [CHERNOBYL, SO FAR – SO CLOSE] Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web  Volksmusik / Schlager

Volksliedersingen Oberharmersbach, 19 Uhr „Bären-Stube“ ez

Sa., 9. Dezember Feste und Märkte

Weihnachtsmarkt im neuen Weingut A. Bieselin Ettenheim, Weingut im Pfaffenbach, 16 - 22 Uhr Weihnachtsmarkt Münchweier Kirchberg Münchweier, Sa. 1622 Uhr/So. 13-20 Uhr Sasbachwaldener Lichterzauber Sasbachwalden, Entlang der Talstraße , 17 bis 22 Uhr  Führungen / Exkursionen

Illenau Arkaden Museum Achern, Illenau Arkaden Museum, 15 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Max Mutzke meets Thomas Quasthoff Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr Neele Pfleiderer - Neele & the Sound Voyage Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 Nikolauskonzert Musikverein Unterentersbach Zell am Harmersbach, Dorfgemeinschaftshaus Unterentersbach, 20 Uhr Kinder

Abenteuer in Lachland Weihnachtsmärchen Achern, Maison de France, 15 +17 Uhr Die Abenteuer von Pettersson und Findus Oberkirch, ´s freche hus, 16 Uhr  Klassik

Konzert: Pianist Tony Chen Lin Ettenheim, Bürgersaal im Rathaus Ettenheim, 18 Uhr Kleinkunst / Kabarett

gezeichnet für Kinder von 9 - 13 Jahren Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 14 - 17 Uhr

ÜBER 600 DINNER TERMINE

Messen

Antikmarkt Rastatt, BadnerHalle, 11 -17 Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Rock / Pop etc.

NO SUGAR, NO CREAM Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Abtanzen mit DJ Thorenz Eine Nacht in Vinyl . . Offenburg, Spitalkeller, 23 Uhr Glasmoschd (D) Rock-Covers Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Versagendes Deo - Rock Offenburg, KiK- Kultur in der Kaserne, Weingartenstr. 34c, 21 Tanz / Ballett

Winterball der Tanzschule Becker Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Heilige Nacht - Die Blaue Märchenbühne Oberharmersbach, Pfarrkirche St. Gallus, 18 Uhr Stenen einer Ehe Offenburg, Salmen, 20 Uhr  ZVIZDAL [CHERNOBYL, SO FAR – SO CLOSE] Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web  Vereine

Jahreskonzert des Blasorchesters Berghaupten, Schlosswaldhalle, 19.30 Uhr Klauskonzert Ettenheim-Altdorf, Münchgrundhalle, 20 Uhr Weihnachtsfeier Jergerheim, das Bürgerhaus in Hildboltsweier, Offenburg-Hildboltsweier, 14.30 Uhr 

So., 10. Dezember Feste und Märkte

Weihnachtsmarkt im neuen Weingut A. Bieselin Ettenheim, Weingut im Pfaffenbach, 16 - 22 Uhr Weihnachtsmarkt in Münchweier Kirchberg Münchweier, Sa. 1622 Uhr/So. 13-20 Uhr Führungen / Exkursionen

Kolonialzeitliche Sammlung Offenburg, Museum im RitterSWR 3 Comedy mit Chrishaus, 11 Uhr toph Sonntag Peter Vogel Friesenheim, Sternenberghalle Kuratorenführung Friesenheim, 20 Uhr Städtische Galerie Offenburg, Lesungen / Vorträge / Kurse 15 Uhr Rebhisliweg Wanderung Haslach liest im Advent Ringsheim, Treffpunkt Festhalle Literarischer Adventskalender Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Wagenstadt, 13 Uhr  Holzkurs: Kleine SchatzkästKinder chen Offenburg, KUNSTSCHULE OfAbenteuer in Lachland fenburg, 9 - 13 Uhr Weihnachtsmärchen Bienenwaben gedruckt und Achern, Maison de France,

www.galerie-ortenau.de

DIE GESCHENKIDEE ZU WEIHNACHTEN

ACHERN 02.03.18

BADEN-BADEN

13.01.18 & 10.02.18

DURBACH

19.01.18 & 16.03.18

KARLSBAD

09.03.18 & 23.03.18

KARLSRUHE

13.01.18 & 27.01.18 03.02.18 & 16.03.18

KEHL | 24.03.18 www.das-kriminal-dinner.de

15 +17 Uhr Die Abenteuer von Pettersson und Findus Oberkirch, ´s freche hus, 11 + 16 Uhr Klassik

Fauré Quartett Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 11 Uhr Weihnachtliche Bläsermusik Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 17 Uhr Adventskonzert Schwarzwaldfamilie Seitz Ettenheim-Ettenheimmünster, Wallfahrtskirche St. Landelin, 16 Uhr Konzert der Stadtkapelle in der Mutterhauskirche Gengenbach, Mutterhauskirche der Franziskanerinnen, 16 Uhr Musik bei Kerzenschein im Advent Kehl, Friedenskirche , 18 Uhr Adventskonzert des Kammerchors Oberkirch Oberkirch, Kath. Kirche Appenweier, 18 Uhr Kleinkunst / Kabarett

Bühne 79211: CAVEWOMAN Cavewoman Freiburg, Kultur und Bürgerhaus Denzlingen, 19 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Klingende Objekte aus Papier Gestalten für die ganze Familie Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 10 - 12 Uhr Messen

Antikmarkt Rastatt, BadnerHalle, 11 -17 Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten Rock / Pop etc.

FÜENF Bock drauf!...in a Winterwonderland Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19 Uhr Theater

Marcello, Marceline und das

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

17 Uhr 80 Jahre ... und immer live Offenburger Akkordeonorchester, Offenburg, Freie Waldorfschule, 17 Uhr

35


Kalender

Vereine

Jahreskonzert des Gesangvereins „Eintracht“ Steinach, Heilig-Kreuz-Kirche, 18 Uhr Volksmusik / Schlager

Die Calimeros - Schiff Ahoi Weihnachtskonzert Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr

Mo., 11. Dezember Klassik

Serguey Malov Kehl, Stadthalle - Zedernsaal, 20 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Menschen brauchen „Spirit“ Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 19.30 Uhr Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Ich klatsch Dir eine! 4 Termine: Grundlagen Bühnenkampf mit Stock & Säbeln, Lahr, Schlachthof – Jugend & Kultur, 18 - 20 Uhr

Lamm Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Tanz / Ballett

Rain. Von Anne Teresa De Keersmaeker / Rosas Strasbourg, Le Maillon, 20.30

Kastelruther Spatzen Weihnachtskonzert Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr

Do., 14. Dezember Anzeige

Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr

Kleinkunst / Kabarett

MS-Excel für Fortgeschrittene 10.01.2018 – 24.01.2018 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-111

Feste und Märkte

Christmas Before Party Ettenheim, Radhaus Schulz, 17 - 23 Uhr Führungen / Exkursionen

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Abendprogramm mit verschiedenen Künstlern, mit und ohne Menü buchbar. Das internationale Show- und Varietéprogramm birgt viele Überraschungen. Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten 

Rock Café am Freitag Von Cover-Rock, Cover-Pop bis zu eigenen Kreationen, von DORT - Pralinenverkostung Newcomer bis zu den „alten Nordrach, Choco L, 19 Uhr Hasen“ - das Programm bleibt Führungen / Exkursionen facettenreich, handgemacht „Weihnachtliches Straßburg“ und live. Ettenheim, Rockcafé Altdorf, Kehl, Straßburg, 15 Uhr  21 Uhr Schwarzwaldverein - SenioKino GREGOR MEYLE ren-Freizeit-Wandern Musiktheater Oberharmersbach, ab Bahnhof „Die Leichtigkeit des Seins“ Film Leviathan Tour 2017 9. Rohan Varieté im Gasthaus Offenburg, KiK- Kultur in der Ka- Riersbach, 13 Uhr Karlsruhe, Kulturzentrum Tollserne, Weingartenstr. 34c, 20 Lamm Kinder haus, 20 Uhr Ettenheim, Gasthaus zum Kleinkunst / Kabarett Abtanzen mit DJ Pirat Lamm, versch. Uhrzeiten  Musical Hänsel & Gretel Zur Friedrich Bier-Nacht! Kehl, Stadthalle - Großer Saal, FELIX LOBRECHT „Kenn ick“ Pirat‘n Roll 10 Uhr  Karlsruhe, Kulturzentrum TollOffenburg, Spitalkeller, 23 Uhr haus, 20 Uhr Frau Holle Di., 12. Dezember Bluegrass Jamboree Lahr, Stadthalle, 14.30 Uhr  Führungen / Exkursionen Lesungen / Vorträge / Kurse Fixi Show in der Weihnachts- Festival of Bluegrass & Americana Music 2017 zeit Öffentliche Gästeführung Wenn die Dornen Rosen traOffenburg, Salmen, 20 - 23 Uhr Rastatt, BadnerHalle, 18 Uhr „Weihnachtliches Straßburg“ gen  Kehl, Straßburg, 15 Uhr  vorweihnachtliches Programm Kleinkunst / Kabarett Achern-Fautenbach, Alte Kirche Mambo Kurt - (D) King of Jazz / Chanson / Weltmusik Fautenbach, 20 Uhr  Heimorgel SWR3 Live Lyrix Die Friedrich Bier-Nacht! Together as One II Urdistanzierung - Lieben, ein Haslach, Stadthalle, 20 Uhr 361 Grad und Friedrich-Bier Weihnachtliche Stubete Lahr, Schlachthof, Doors. 18 Sterben im Anderen Nordrach, Mühlstein, 19.30 Uhr präsentieren „King of HeimorMorgen Findus Baden-Baden, Kloster Lichgel - 20 Jahre Mambo Kurt“ Kindertheater tenthal , 19 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse und danach Abtanzen mit DJ Achern-Mösbach, Drei-KirHaslach liest im Advent Klassik Pirat. schen-Halle, 15 + 17 Uhr Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Haslach liest im Advent Kunstgespräch 3 – Maria SiHaslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Stan & Olli bylla Merian Stummfilmkonzert Musiktheater Theater Offenburg, KUNSTSCHULE OfBühl, Bürgerhaus Neuer Markt, fenburg, 19.30 - 21.30 Uhr 20 Uhr 9. Rohan Varieté im Gasthaus „Biedermann und die BrandWeihnachtskonzert der StädLamm stifter“ von Max Frisch Musiktheater tischen Musikschule Lahr Ettenheim, Gasthaus zum Ein Lehrstück ohne Lehre Lahr, Christuskirche, 18 Uhr Freiburg, Wallgraben Theater, 9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm, versch. Uhrzeiten  20 Uhr Lamm Kleinkunst / Kabarett Rock / Pop etc. Der Drache Ettenheim, Gasthaus zum Heinrich del Core und Freun- Lamm, versch. Uhrzeiten  MARK BERUBE (DUO) & LION Schauspiel von Jewgeni Schwarz de SPHERE Rock / Pop etc. Ötigheim, kleine bühne, 20 Uhr Offenburg, Reithalle im KulturKarlsruhe, Kulturzentrum Tollforum, 20 - 22.30 Uhr  haus, 21 Uhr Status Quo Ist das Leben nicht schön? Baden-Baden, Festspielhaus, Lesungen / Vorträge / Kurse mit piano.vocal 20 Uhr Sa., 16. Dezember Oberkirch, ´s freche hus, 20 Wille & The Bandits - (UK) Haslach liest im Advent Feste und Märkte Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Offenburg, Spitalkeller, 20.30 Theater Flohmarkt Musiktheater Tanz / Ballett im Bürgerhaus „Biedermann und die BrandBühl, Bürgerhaus Neuer Markt, stifter“ von Max Frisch 9. Rohan Varieté im Gasthaus Rain. 11 bis 19 Uhr Von Anne Teresa De Keersmae- Ein Lehrstück ohne Lehre Weihnachtsmarkt beim GastFreiburg, Wallgraben Theater, ker / Rosas haus „Vogt auf Mühlstein“ 20 Uhr Strasbourg, Le Maillon, 20.30 Erfassen Sie Ihre Ein kleiner und gemütlicher Theater Weihnachtsmarkt auf den HöTermine auf hen Nordrachs. „Biedermann und die BrandFr., 15. Dezember www.galerieNordrach, Mühlstein, wird noch stifter“ von Max Frisch Feste und Märkte bekannt gegeben Freiburg, Wallgraben Theater, ortenau.de. Für 20 Uhr Weihnachtsmarkt beim Gast- Weihnachtszauber im die JanuarObertal Kulturbus: RAIN – Tanz haus „Vogt auf Mühlstein“ Abfahrt: Kunstschule Offenburg Nordrach, Mühlstein, wird noch Der kleine aber feine WeihAusgabe nachtszauber auf dem Schul19:15 Uhr, Busbahnhof Kehl bekannt gegeben hof der ehemaligen Riersba19:45 Uhr MAILLON-WACKEN, bis spätestens Kinder cher Schule Oberharmersbach 20.30 Uhr (Abfahrt 19.15 Uhr) 15. Dezember. im Obertal. Wen wundert´s?! Volksmusik / Schlager Oberharmersbach, Schulhof Kurs für Kinder von 5-9 Jahren

36

Tickets unter

Jazz / Chanson / Weltmusik

Jahreskonzert der Stadtkapelle Die Stadtkapelle Ettenheim und das Jugendorchester laden Lesungen / Vorträge / Kurse zum beliebten vorweihnachtlichen Jahreskonzert ein. Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Ettenheim, Stadthalle, 20 Uhr

Rock / Pop etc. Feste und Märkte

der ehemaligen Schule im Obertal, ab 14 Uhr

Tina Teubner – Stille Nacht bis es kracht Lahr, Schlachthof, 20 Uhr 

Musiktheater

Mi., 13. Dezember

Geführte Wanderung Anmeldung bis spätestens Di, 12 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Kolonien - ein Platz an der Sonne? Offenburg, Museum im Ritterhaus, 12.30 Uhr

Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr

Kinder

Abenteuer in Lachland Weihnachtsmärchen IllenauTheater 2017 Abenteuer in Lachland Text & Regie: Alisan Erdogan Achern, Maison de France, 15 Uhr Abenteuer in Lachland Weihnachtsmärchen IllenauTheater 2017 Abenteuer in Lachland Text & Regie: Alisan Erdogan Achern, Maison de France, 17 Uhr Die Abenteuer von Pettersson und Findus Er ist witzig und erfinderisch, ein Draufgänger, manchmal ganz schön gemein und im Grunde doch der liebste Kater der Welt – Findus! (nach Sven Nordquist) Oberkirch, ´s freche hus, 16 Uhr  Klassik

Barockes Weihnachtskonzert mit „Musica Canora“ Die Josephskirche bietet den stimmungsvollen Rahmen für ein vorweihnachtliches Konzert des Spezialensembles für Alte Musik, „Musica Canora“. Offenburg, Josephskirche, Dahlienweg, Offenburg-Hildboltsweier, 20 Uhr  Kleinkunst / Kabarett

LISA ECKHART & SVEN KEMMLER „Die Nymphe und der Finstere Förster“ Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr TAPE FACE Tour 2017 Seine Show kommt daher wie ein moderner Stummfilm voller Mimik, Magie und Motorik Gags ohne Worte, Akrobatik, Verkleidung, musikalische Überraschungen. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Armin Fischer - Freude schöner Weihnachtstrubel Freude schöner Weihnachtstrubel - ein klavierkabarettistischer Adventskalender mit 24 Miniaturen aus Musik, Gedichten und Geschichten. Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 Uhr Haslach liest im Advent Ein literarischer Adventskalender Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Tiere im Winter Samstagskurs für Kinder von 6 - 10 Jahren Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 14 - 16.30 Uhr Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Abendprogramm mit verschiedenen Künstlern, mit und ohne Menü buchbar. Das internationale Show- und Varietéprogramm birgt viele Überra-

www.galerie-ortenau.de

schungen. Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Rock / Pop etc.

SNAFU Die Band SNAFU startet ihre pangalaktische Tournee durch fremde Welten, zu unbekannten Lebensformen und neuen Zivilisationen, ihnen den Space Pop zu bringen. Hausach, Gasthaus ‚Zum Schwabenhans‘, 20.30 Uhr Abtanzen mit DJs Josh & Björn Hier gibt‘s was auf die Ohren. Offenburg, Spitalkeller, 22.30 Uhr Unikat und Freunde Weihnachtskonzert Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 - 23 Uhr  Theater

„Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch Ein Lehrstück ohne Lehre Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Der Drache Schauspiel von Jewgeni Schwarz Ötigheim, kleine bühne, 20 Uhr Jahreskonzert Musikverein Prinzbach-Schönberg e.V. lädt recht herzlich ein zum Jahreskonzert. Biberach, Sport- und Festhalle, 20 Uhr Jahreskonzert des Musikvereins „Harmonie“ Nußbach Der Musikverein „Harmonie“ Nußbach läd sie recht herzlich zu seinem Jahreskonzert 2017 ein. Oberkirch, Kronguthalle Oberkirch-Nußbach, 19.30 Uhr Jahreskonzert der Trachtenkapelle Oberwolfach Die Trachtenkapelle Oberwolfach lädt herzlich zum Konzert ein. Oberwolfach, Festhalle, 20 Uhr Jahreskonzert des Musikvereins Steinach Jahreskonzert des Musikverein „Harmonie“ Steinach und des Jugendorchesters „Golden Sound“ Steinach, Turn- und Festhalle, 20 Uhr

So., 17. Dezember Brauchtum / Fasnacht

Jahresrückblick der Gemeinde Nordrach Wir lassen das Jahr einmal Revue passieren. Zudem finden an diesem Abend Ehrungen statt. Nordrach, Pfarrheim St. Marien, 10.30 Uhr Adventssingen der Kirnbacher Kurrende Vorweihnachtliches Liedersingen Wolfach - Kirnbach, Gemeindehalle Kirnbach, 14.30 Uhr Führungen / Exkursionen

Verdammt lang her! Archäologie in der Ortenau Führung zur Dauerausstellung Offenburg, Museum im Ritterhaus, 11 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

THE BULGARIAN VOICES „ANGELITE“ - 30 Years Jubilee Tour

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Cello Für Kinder ab 4 Jahre.
Offenburg, Salmen, 16 Uhr


Der bulgarische Frauenchor Angelite steht seit nunmehr 30 Jahren für die weltweite Verbreitung des bulgarischen Frauenchorgesangs. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19 Uhr Kinder

Anzeige

17 - 18.30 Uhr  Kammermusik im Advent, St. Andreas Kirche Werke von Vivaldi, Haydn, Grieg und Mozart. Offenburg, St. Andreas-Kirche, 11 - 13.30 Uhr  Konzert des Projektchors „La Capella“ Benefizkonzert zu Gunsten der Schlosskapelle Wolfach, Schlosskapelle, 17 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

CNC/CAM Fachkraft (Holz) 12.01.2018 – 07.04.2018 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-116

Abenteuer in Lachland Weihnachtsmärchen IllenauTheater 2017 Abenteuer in Lachland Text & Regie: Alisan Erdogan Achern, Maison de France, 15 Uhr Abenteuer in Lachland Weihnachtsmärchen IllenauTheater 2017 Abenteuer in Lachland Text & Regie: Alisan Erdogan Achern, Maison de France, 17 Uhr WILLY ASTOR „Kindischer Ozean“ Lauschliedergeschichten aus dem Einfallsreich Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 14 Uhr Die Abenteuer von Pettersson und Findus Er ist witzig und erfinderisch, ein Draufgänger, manchmal ganz schön gemein und im Grunde doch der liebste Kater der Welt – Findus! (nach Sven Nordquist) Oberkirch, ´s freche hus, 16 Uhr  Die Abenteuer von Pettersson und Findus Er ist witzig und erfinderisch, ein Draufgänger, manchmal ganz schön gemein und im Grunde doch der liebste Kater der Welt – Findus! (nach Sven Nordquist) Oberkirch, ´s freche hus, 11 Uhr  Klassik

Händel: Der Messias The King‘s Consort & Choir Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 17  Musik bei Kerzenschein im Advent Mit dem Vokalquartett ‚Die AnRheiner‘ Kehl, Friedenskirche , 18 Uhr Orchesterverein collegium musicum Oberkirch: Weihnachtskonzert Der Orchesterverein collegium musicum e. V. lädt ein zu seinem Weihnachtskonzert Oberkirch, Erwin-Braun-Halle, 19 Uhr  Kammermusik im Advent, St. Andreas Kirche Werke von Vivaldi, Haydn, Grieg und Mozart. Offenburg, St. Andreas-Kirche,

Haslach liest im Advent Ein literarischer Adventskalender Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Musiktheater

9. Rohan Varieté im Gasthaus Lamm Abendprogramm mit verschiedenen Künstlern, mit und ohne Menü buchbar. Das internationale Show- und Varietéprogramm birgt viele Überraschungen. Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, versch. Uhrzeiten  Rock / Pop etc.

WILLY ASTOR & BAND „Chance Songs“ Willy Astor ist einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Comedy- und Kabarettszene, der neben seiner heiteren Seite auch andere Wege geht. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19 Uhr Tanz / Ballett

Moscow Circus on Ice Moscow Circus on Ice blickt auf eine lange Tradition zurück. Harte Arbeit, eiserne Disziplin und Perfektionismus wurden am 16. Oktober 1964 mit der weltweit all Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 18 Uhr Vereine

Adventskonzert Das Blasorchesters Biberach lädt im Advent recht herzlich zum Adventskonzert in der St. Blasius Kirche ein. Biberach, Katholische Kirche St. Blasius, 17 Uhr Weihnachtskonzert des Kammerorchesters Musica Viva Kinzigtal Festliches Barockkonzert Hausach, Dorfkirche, 16 Uhr

Mo., 18. Dezember

Jahren Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web 

Di., 19. Dezember Führungen / Exkursionen

Die Sammlung Cron Seniorenführung zur Dauerausstellung Offenburg, Museum im Ritterhaus, 14 Uhr Kinder

„Dschungelbuch - das Musical“ gastiert in Haslach Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Haslach, Stadthalle, 16 Uhr Kino

Kommunales Kino: Toni Erdmann aus der Reihe „Junge deutsche Regisseurinnen“ Oberkirch, ´s freche hus, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

175 Jahre Illenau Achern Am 19.12.1940 175 Jahre Illenau Achern Am 19.12.1940 ... wird die Illenau aus der Liste der badischen Heil- und Pflegeanstalten gestrichen. (Gerhard Lötsch) Achern, Festsaal der Illenau, 19.30 Uhr Haslach liest im Advent Ein literarischer Adventskalender Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Theater

RARE BIRDS von Un Loup pour l‘Homme Zirkus aus Frankreich, erstmals für ein deutschsprachiges Publikum und den Familien. 14:15 > Schulvorstellung Ab 8 Jahren Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web

Mi., 20. Dezember Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung mit Einkehr Es erwartet Sie eine geführte Wanderung mit Franz Ficht von ca. 3 Stunden. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

RARE BIRDS von Un Loup pour l‘Homme Zirkus / Frankreich Dem deutschsprachigen Publikum und den Familien zugänglich di 19 14:15 > Schulvorstellung Ab 8 Jahren Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web  Vernissage

Ursula Reichart: FARBE - Malerei Herbstausstellung von Ursula Reichart eröffnet in der Galerie KulturZeit Durbach, Galerie KulturZeit, bis 19.1.

Do., 21. Dezember Kuchenmarkt mit Spitzweckendorf Weihnachtlicher Jahrmarkt in den Straßen und Gassen der Altstadt Wolfach, Innenstadt, 8 - 22 Uhr Kinder

Apfel, Nuss und Mandelkern Kurs für Kinder von 5-9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Adventsfeier des Altenwerks eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren von Steinach und Welschensteinach Steinach, Pfarrheim Steinach, 14.30 Uhr Kleinkunst / Kabarett

ANDREAS REBERS „Weihnachten mit Onkel Andi“ Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Tanz / Ballett

Romeo und Julia - Mariinsky Ballett und Orchester Ballett in drei Akten von Leonid Lavrovsky mit der Musik von Sergej Prokofjew. Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 19 Uhr Theater

Tickets unter

22.30 Uhr Tanz / Ballett

Paquita - Mariinsky Ballett und Orchester Ballett in drei Akten von Yuri Lesungen / Vorträge / Kurse Smekalov. Musik von Édouard Deldevez, Ludwig Minkus und Haslach liest im Advent Riccardo Drigo. Ein literarischer AdventskalenBaden-Baden, Festspielhaus der Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Baden-Baden, 19 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café am Freitag Von Cover-Rock, Cover-Pop bis zu eigenen Kreationen, von Newcomer bis zu den „alten Hasen“ - das Programm bleibt facettenreich, handgemacht und live. Ettenheim, Rockcafé Altdorf, 21 Uhr Tanz / Ballett

Romeo und Julia - Mariinsky Ballett und Orchester Romeo und Julia - Ballett in drei Akten von Leonid Lavrovsky mit der Musik von Sergej Prokofjew. Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 18  Der Nussknacker Klassisches Ballett aus Russland Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 19 Uhr Theater

RARE BIRDS von Un Loup pour l‘Homme Zirkus aus Frankreich, erstmals für ein deutschsprachiges Publikum und den Familien. 14:15 > Schulvorstellung Ab 8 Jahren Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web

Haslach liest im Advent Vereine Ein literarischer Adventskalender Glühweinhock Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Glühweinhock auf dem Malaucèner Platz Mahlberg-Orschweier, Rock / Pop etc. Malaucèner Platz, 16 Uhr After-Work-Party Abschlussparty zum Kuchenmarkt Sa., 23. Dezember Wolfach, Schlosshalle, 18 Uhr

RARE BIRDS von Un Loup pour l‘Homme Zirkus aus Frankreich, erstmals Haslach liest im Advent Lesungen / Vorträge / Kurse für ein deutschsprachiges PubEin literarischer Adventskalenlikum und den Familien. der Haslach liest im Advent 14:15 > Schulvorstellung Ab 8 Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Ein literarischer AdventskalenJahren Ich klatsch Dir eine! der An 4 Terminen: Fluch der KariHaslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web bik, Grundlagen Bühnenkampf, Bühnenkampf mit Stock & SäRock / Pop etc. Vernissage beln, Bühnenkampf mit ProfiSchauspieler Piano Vocal Ursula Reichart: FARBE - MaLahr, Schlachthof – Jugend & „Winterzauber“ von piano.volerei Kultur, 18 - 20 Uhr cal & Carsten Dittrich Herbstausstellung von Ursula Offenburg, Salmen, Reichart eröffnet in der Galerie Theater 20 - 22.30 Uhr  KulturZeit Durbach, Galerie KulturZeit, RARE BIRDS von Un Loup Theater bis 19.1. pour l‘Homme Zirkus aus Frankreich, erstmals Die Kirche bleibt im Dorf für ein deutschsprachiges Pub- Komödie von Ulrike Grote Fr., 22. Dezember likum und den Familien. Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, Jazz / Chanson / Weltmusik 14:15 > Schulvorstellung Ab 8 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

KLANGWELTEN 2017 31 years of excellence - Festival der Weltmusik Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr

Jazz / Chanson / Weltmusik

Weihnachtskonzert mit Belcanto Festliches Weihnachtskonzert mit BELCANTO & Petra Rosenberg Hohberg-Hofweier, Kath. Kirche St. Gallus, 18 Uhr

Vereine

Jahreskonzert 2017 der Musik- und Trachtenkapelle Fischerbach Fischerbach, Brandenkopfhalle, wird noch bekannt gegeben Singen unter‘m Weihnachtsbaum zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit Offenburg-Rammersweier, vor dem Rathaus, 16.30 Uhr Waldweihnacht des Schwarzwaldvereins Wolfach in der Jakobuskapelle, anschließend Lagerfeuer auf dem Flösserplatz Wolfach, Wallfahrtskirche St. Jakob, 15 Uhr

So., 24. Dezember Feste und Märkte

Einstimmung auf den Heilig Abend Mit dem Ensemble „Feliz Navidad“, den Burgmägden (Glühwein, Punsch und Weihnachtsgebäck) sowie einer lebensgroßen Krippe. Hausach, Burg Husen, 15 Uhr Vereine

Weihnachtskonzert der Stadtkapelle mit Weihnachtsansprache des Bürgermeisters Thomas Geppert. Wolfach, Marktplatz, 18 Uhr Vernissage

Ursula Reichart: FARBE - Malerei Herbstausstellung von Ursula Reichart eröffnet in der Galerie KulturZeit Durbach, Galerie KulturZeit, bis 19.1.

Mo., 25. Dezember Anzeige

Lesungen / Vorträge / Kurse

Haslach liest im Advent Ein literarischer Adventskalender Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr  Rock / Pop etc.

Groove Tunes & Friends Das legendäre „before x-mas Konzert“ Lahr, Schlachthof, 21 Uhr  Froots - Jazz & Jazz Jam Session Jam Session mit allen Generationen des Genre Jazz von der Musikschule Offenburg, KiK- Kultur in der Kaserne, Weingartenstr. 34c, 21 Uhr Abtanzen mit DJ Ridduu Happy Rock, Freaky Funk, Hipper Hopp & Quer Beat ..... Offenburg, Spitalkeller,

www.galerie-ortenau.de

Assistent/in Rechnungswesen (HWK) 31.01.2018 – 05.12.2018 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-111

Rock / Pop etc.

Kreidlinger & Bäuerle Ein neuer Fall für die beiden Kult-Criminalisten Lahr, Schlachthof, 19.30 und 21 Uhr  Tanz / Ballett

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

37


Kalender

➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de Impressum galerie:ortenau

Der Nussknacker - Mariinsky Ballett und Orchester Ballett in zwei Akten von Marius Petipa nach der Geschichte von E. T. A. Hoffmann mit der Musik von Peter Iljitsch Tschaikowsky. Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 14 und 19 Uhr  Vernissage

Ursula Reichart: FARBE - Malerei Herbstausstellung von Ursula Reichart eröffnet in der Galerie KulturZeit Durbach, Galerie KulturZeit, bis 19.1.

Di., 26. Dezember Jazz / Chanson / Weltmusik

Weihnachtskonzert mit Belcanto Festliches Weihnachtskonzert mit BELCANTO & Petra Rosenberg Kehl-Goldscheuer, Strumbel Kirche, 18 Uhr

schönsten Gebirgsbahnen Europas Wolfach, ab Bahnhof Triberg /16.40 Uhr ab Bahnhof Hausach, 13.15 Uhr Tanz / Ballett

Paquita - Mariinsky Ballett und Orchester Ballett in drei Akten von Yuri Smekalov. Musik von Édouard Deldevez, Ludwig Minkus und Riccardo Drigo. Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 19 Uhr

Do., 28. Dezember Anzeige

3. Glühwein Hock 7. und 8. Dezember 2017 ab 16:30 Uhr

in der Waldulmer Winzergenossenschaft

Teuflisch heiß & teuflisch gut!

Klassik

Weihnachtskonzert der Milizund Trachtenkapelle Freuen Sie sich auf einen niveauvollen und abwechslungsreichen Konzertabend mit zeitgenössischer und symphonischer Blasmusik Oberharmersbach, Reichstalhalle, 20 Uhr Vernissage

Ursula Reichart: FARBE - Malerei Herbstausstellung von Ursula Reichart eröffnet in der Galerie KulturZeit Durbach, Galerie KulturZeit, bis 19.1.

Mi., 27. Dezember Führungen / Exkursionen

Bei Kerzenschein und Glühwein - nächtlicher Rundgang durch das Kloster Sonderführung im Kloster Alpirsbach, Staattliche Schlösser und Gärten, 18 Uhr Geführte Wanderung mit Einkehr Es erwartet Sie eine geführte Wanderung mit Franz Ficht von ca. 3 - 3,5 Stunden. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Dampflokfahrt auf der Schwarzwaldbahn Nostalgie pur auf einer der

38

Fr., 29. Dezember Brauchtum / Fasnacht

Hirtensingen beim Stall im „Goldenen Winkel“ von Haslach Haslach, „Goldener Winkel“ in der Bachgasse, 19.30 Uhr 

Dampflokfahrt auf der Schwarzwaldbahn Nostalgie pur auf einer der schönsten Gebirgsbahnen Europas Wolfach, ab Bahnhof Triberg /16.40 Uhr ab Bahnhof Hausach, 13.15 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Rock / Pop etc.

Vereine

Vernissage

Ursula Reichart: FARBE - Malerei Herbstausstellung von Ursula Reichart eröffnet in der Galerie KulturZeit Durbach, Galerie KulturZeit, bis 19.1.

Führungen / Exkursionen

Lateinamerikanische Weihnachten Weihnachtskonzert mit dem Solistenensemble Mestizo, München und der Kantorei Alpirsbach unter der Leitung von Carmen Jauch. Alpirsbach, Klosterkirche, 17 Uhr  Peter Oehler und Freunde Der Gitarrist rockt mit seinen Freunden auch in diesem Jahr traditionell die Reithalle. Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 18 - 22 Uhr 

Es hat sich zur guten Tradition entwickelt, dass der Magische Zirkel Stuttgart kurz nach Weihnachten im Haus des Gastes in Alpirsbach gastiert. Ein Abend voll Alpirsbach, Haus des Gastes, 20 Uhr

www.waldulmer.de Führungen / Exkursionen

Bei Kerzenschein und Glühwein - Nächtlicher Rundgang durch das Kloster Sonderführung im Kloster Alpirsbach, Kloster Alpirsbach, 18 Uhr Dampflokfahrt auf der Schwarzwaldbahn Nostalgie pur auf einer der schönsten Gebirgsbahnen Europas Wolfach, ab Bahnhof Triberg /16.40 Uhr ab Bahnhof Hausach, 13.15 Uhr Kinder

Küss mich, ich bin ein Frosch Kurs für Kinder von 5-9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Musiktheater

Der kleine Lord Der beliebte Weihnachtsklassiker als Musical für Groß und Klein Oberkirch, Erwin-Braun-Halle, 18 Uhr  Sportereignisse

Hallen-Ortsturnier des SV Oberwolfach Die Freiluftsaison der Oberwolfacher Kicker ist beendet. Nun wirft das Hallenfußball-Ortsturnier des SVO seine Schatten voraus. Oberwolfach, Sporthalle, ganztags Theater

Galaabend der Zauberkunst

Konzert „Wie im Himmel“ mit Lex van Someren & Band Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 19 Uhr Weihnachts-und Jahresabschlusskonzert mit GOLDEN HARPS Gospel Choir Im Rahmen der Jubiläums-Tour „20 Jahre - 20 Konzerte“ Friesenheim, Klosterkirche, Klosterstr. 1, 19 Uhr Zellkultur - Merci Udo Merci Udo – das Konzertereignis Eine Hommage an Udo Jürgens Zell am Harmersbach, Schwarzwaldhalle Zell-Unterharmersbach, 20 Uhr Kinder

Reise um die Welt Kurs für Kinder von 5-9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Peter Pan oder das Märchen vom Jungen, der nicht älter werden wollte. Theater für Kinder ab 5 Jahren Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 15 - 17 Uhr  Kleinkunst / Kabarett

ANNETTE POSTEL „Ausziehn...!„ Die „Scheherazade des deutschen Musikkabaretts“ begibt sich auf die Achterbahn der Mann-Frau-Beziehungen. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café am Freitag Von Cover-Rock, Cover-Pop bis zu eigenen Kreationen, von Newcomer bis zu den „alten Hasen“ - das Programm bleibt facettenreich, handgemacht und live. Ettenheim, Rockcafé Altdorf, 21 Uhr Sportereignisse

Tickets unter

Hallen-Ortsturnier des SV Oberwolfach Die Freiluftsaison der Oberwolfacher Kicker ist beendet. Nun wirft das Hallenfußball-Ortsturnier des SVO seine Schatten voraus. Oberwolfach, Sporthalle, ganztags Theater

COMPAÑIA DE CIRCO EIA „inTarsi“ Ausgezeichnet mit dem MAX Award 2017, dem bedeutendsten spanischen Theaterpreis, begeistert „InTarsi“ das Publikum weltweit. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20.30 Uhr

Sa., 30. Dezember Brauchtum / Fasnacht

Schwarzwälder Brauchtumsabend der Trachtengruppe Oberwolfach Einheimische und Gäste sind zu diesem Brauchtumsabend bei freiem Eintritt herzlich eingeladen. Oberwolfach, Festhalle, 20 Uhr Führungen / Exkursionen

Bei Kerzenschein und Glühwein - nächtlicher Rundgang durch das Kloster Sonderführung im Kloster Alpirsbach, Kloster, 18  Dampflokfahrt auf der Schwarzwaldbahn Nostalgie pur auf einer der schönsten Gebirgsbahnen Europas Wolfach, ab Bahnhof Triberg/ 16.40 Uhr ab Bahnhof Hausach, 13.15 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Weihnachts-und Jahresabschlusskonzert mit GOLDEN HARPS Gospel Choir Im Rahmen der Jubiläums-Tour „20 Jahre - 20 Konzerte“ Friesenheim-Schuttern, Klosterkirche, Klosterstr. 1, 19 Uhr Kleinkunst / Kabarett

CHRISTIAN CHAKO HABEKOST „De Weeschwie’schMÄN“ Er ist Kämpfer für die Sache des niveauvollen Humors, ein Prediger für den Hintersinn des Witzes und unbestrittener Meister der Pfälzer Mundart und dialektische Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Musiktheater

Das Dschungelbuch Das Musical für die ganze Familie Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 15 Uhr Rock / Pop etc.

Abtanzen mit DJ Los Mayos Punk‘n‘Roll und Querbeat ... Offenburg, Spitalkeller, 23 Uhr No Authority (D) Ska-Punk Pioniere des Ska-Punk aus der Ortenau. Acht Querköpfe, die seit 1996 gemeinsam Songs schreiben, Alben aufnehmen und Konzertsäle rocken. Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr

Award 2017, dem bedeutendsten spanischen Theaterpreis, begeistert „InTarsi“ das Publikum weltweit. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20.30 Uhr Volksmusik / Schlager

Die klingende Bergweihnacht mit Hansy Vogt Die Klingende Bergweihnacht lädt Stars der Schlager und Volksmusikszene ein. 2017: Marianne und Michael, Feldberger, Hansy Vogt und Mara Kayser. Ettenheim, Stadthalle, 20 Uhr

So., 31. Dezember Feste und Märkte

KuB Silvesterball 2017 - im Kultur und Bürgerhaus Denzlingen Silvesterball im Kultur und Bürgerhaus Freiburg, Kultur und Bürgerhaus Denzlingen, 18.30 Uhr Klassik

WELTKLASSIK AM KLAVIER SILVESTERKONZERT mit TIMUR GASRATOV in OFFENBURG TIMUR GASRATOV Weltklassik am Klavier Lyrische Gegensätze - die Meister der Melodie Offenburg, Salmen-Saal, Lange Str. 52, 17 Uhr  Musiktheater

New year´s eve Silvester Party mit Live Musik Baden-Baden, Casino BadenBaden, 20 Uhr  Die Nacht der 5 Tenöre Nach dem großen Erfolg in 2016 sind die Tenöre wieder zurück in Offenburg Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 18 Uhr Großer Silvesterball In der festlich geschmückten Günter-Bimmerle-Halle können Sie auch in diesem Jahr wieder gebührend Silvester feiern! Oppenau, Günter-BimmerleHalle, 18.30 Uhr  Rock / Pop etc.

Abtanzen am Jahresende mit DJs Josh und Björn Durchstarten ins neue Jahr Offenburg, Spitalkeller, 23.30 Uhr Tanz / Ballett

Silvester-Ballett-Gala - internationale Ballett-Stars Eleganz und Virtuosität mit Solisten und Ensemble des Staatsballetts Karlsruhe und der Baden-Badener Philharmonie Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, 17 Uhr Theater

COMPAÑIA DE CIRCO EIA „inTarsi“ Ausgezeichnet mit dem MAX Award 2017, dem bedeutendsten spanischen Theaterpreis, begeistert „InTarsi“ das Publikum weltweit. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 18 Uhr

Theater

COMPAÑIA DE CIRCO EIA „inTarsi“ Ausgezeichnet mit dem MAX

www.galerie-ortenau.de

Verlag: Lahrer Zeitung GmbH, Postfach 21 20, 77911 Lahr im Schwarzwald; Kreuzstraße 9, 77933 Lahr im Schwarzwald, Telefon 0 78 21/27 83-0, Fax: 0 78 21/27 83 - 150, www.galerieortenau.de • Geschäftsführung und Anzeigenleitung: Ulrike Lambart • Redaktion: Jörg Braun, (v.i.S.d.P.), Iris Erbach, Tina Thiel, Tel. 0 78 21/27 83-135, redaktion@ galerie-ortenau.de • Anzeigen: Dirk Fässler, Tel. 0 78 21/27 83-173, anzeigen@galerie-ortenau.de • Marketing & Aboservice: Martin Kiefer, Tel. 0 78 21/27 83-172, marketing@galerie-ortenau.de • Herstellung: Kresse & Discher GmbH, Corporate Publishing, Marlener Straße 2, 77656 Offenburg, Leitung Production Service: Andreas Moser • Druck: Ernst Kaufmann GmbH & Co. KG, Druckhaus, Raiffeisenstraße 29, 77933 Lahr • Jahresabo: 30 Euro (12 Ausg. einschl. Zustellung) • Fotonachweise: Titel: Rafael Kroetz; S. 3: State Academic Mariinsky Theatre, Robert Eikelpoth, Presse/ohne Hinweis; S. 4/5: Lanju Design; S. 6/7: Kai Marks, Presse/ohne Hinweis (2), Steve Gullick, Robert Eickelpoth, Ross Woodhall, A. Butscher; S. 8/9: Presse/ohne Hinweis (2), Bernd Euring (2); S. 10/11: oppermann (3), Presse/ ohne Hinweis (3), Felix Groteloh; S. 12/13: Philippe de Rexel, Martin Förster, Presse/ohne Hinweis (2); S. 14/15: Natasha Razina, Hilda Lobinger, Presse/ohne Hinweis (2); S. 16/17: Gaudenz Danuser, Adrian Draschoff, Presse/ohne Hinweis (4); S. 18/19: Daniela Landwehr, Johanna Graupe, Anja Beutler, Presse/ohne Hinweis (2); S. 20: Lukas Maeder, Ecomusée d‘Alsace, Eliot Lee Hazel, Lourdes Balduque; S. 39: Sebastian Wehrle; S. 40: Ute Franz, Museum Haus Löwenberg, Gertrud Rök, Roland Roure; S. 41: Cindy Sherman, Museo Nazionale Etrucso di Villa Giulia, Rom, Eva Schaeuble, Helga Marten, Kunsthalle Messmer; S. 42/43: Hochschwarzwald Tourismus GmbH, Stadt Bad Krozingen, Stadt Oberkirch, Presse/ohne Hinweis, Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH; S. 44/45: Zirkus Charles Knie, Circolo, Europa-Park Rust, Badeparadies Schwarzwald, Presse/ohne Hinweis (4); S. 50: Fokke Hoekman, Monika Höfler, Presse/ohne Hinweis


Mein Lieblingsbuch Zur Person Sebastian Wehrle wurde 1984 in Waldkirch geboren und wuchs in Simonswald auf. Nach einer Ausbildung zum Luftheizungs- und Kachelofenbau-Meister ging er auf Reisen und entschied sich, seine Leidenschaft für die Fotografie, die er als Autodidakt erlernt hat, zum Beruf zu machen. Mit seiner Verlobten Sandra lebt er in Freiamt, wo er auch arbeitet.

Wehrles Portraits aus der Serie „Facing Tradition“ sind traditionell und modern zugleich

„Mich interessieren vor allem die Hintergründe“ Mit seinen Schwarzwald-Por- „Besonders gereizt hat mich das Majestä- einen alten Bauernhof zu übernehmen. traits hat sich Sebastian Wehrle längst einen Namen gemacht. Hier stellt der vielfältig interessierte Fotograf sein Lieblingsbuch vor: David Talbots „Das Schachbrett des Teufels“, das Einblicke in die Welt der CIA gibt

tische der Trachten“, verrät Sebastian Wehrle über seine vielfach ausgestellte Fotoserie „Facing Tradition“. Die Portraitserie, bei der Schwarzwälder Tracht auf Tattoo und Piercing, Nostalgie auf Grufti-Look treffen und die traditionell und zugleich modern und global erscheint, hat ihn überregional bekannt gemacht. Auch im Leben braucht Wehrle beides: die Heimat und die weite Welt. Über 20 Länder hat er bereist, darunter Myanmar, Indien und Patagonien, als Nächstes geht es nach Kambodscha. „Reisen bedeutet mir viel. Nicht nur, weil ich dort meiner Fotografie-Leidenschaft nachgehe, sondern weil es den Horizont erweitert. Trotzdem halte ich meine Schwarzwälder Heimat für den schönsten Fleck der Erde.“ Für die Zukunft hat der 33-jährige Fotograf geplant, in Freiamt

„Welche enorme Rolle die Geheimdienste Als Lesetipp hat Sebastian Wehrle ein bis heute spielen, darauf haben unter anSachbuch gewählt: „Das Schachbrett des derem Edward Snowden oder Julian AsTeufels: Die CIA, Allen Dulles und der Auf- sange aufmerksam gemacht“, so Wehrle. stieg Amerikas heimlicher Regierung“ „Mich interessieren die Hintergründe und des US-amerikanischen Journalisten Da- hier halte ich das Lesen von Büchern für vid Talbot. „Das Buch spannt sich über sehr wichtig – auch angesichts des Ein100 Jahre Weltgeschichte, die zum Teil heitsbreis an Information in den Maindurch einzelne mächtige Männer und stream-Medien“. Sich mit Geschichte Frauen vorangetrieben wurde. Und CIA- und Politik auseinanderzusetzen findet Chef Allen Dulles, dessen Biografie das Sebastian Wehrle grundlegend und er beBuch erzählt, war so einer“, erläutert zeichnet sich als einen politischen MenWehrle. In dem über 600-seitigen Band schen. „Das liegt daran, dass ich schon geht es darum, wie Dulles die CIA vom als Kind gern mit meinen Eltern politisch kleinen Nachrichtendienst zur weltum- diskutiert habe, heute tue ich das mit spannenden schlagkräftigen Organisati- Freunden“, so Wehrle, der auch gern Voron gemacht hat, die verdeckte Operatio- träge zu gesellschaftspolitischen Themen nen durchführt, Mordpläne gegen und Zeitgeschichte besucht. „Schließlich ausländische Staatsführer schmiedet stehen wir Deutschen in einer besondeoder sogar legitim gewählte Regierungen ren Verantwortung. Das müssen auch meine Kinder einmal lernen.“ Tina Thiel zu stürzen versucht. galerie:ortenau · Dezember 2017

39


Kalender Au sstellun gen D e z e mbe r 2 0 1 7 Durbach

Auf unbekanntem Terrain. Landschaft in der Kunst nach 1945 Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 bis 4.2. Helga Marten | Eva Schaeuble: „Profile in der Kunst am Oberrhein“ Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 bis 4.3. „Der Nachtkrapp ist wieder da“ Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 bis 4.3. Ettenheim

Fotoausstellung von Karl H. Warkentin Rathaus Ettenheim, 2. Obergeschoss, Rohanstr. 16 bis 28.2. Freiburg

Todsicher – letzte Reise ungewiss Museum Natur und Mensch bis 14.1.2018 Kunst im Schwimmbad Faulerbad Freiburg, Liegewiese bis 26.5.2018 Rembrandt. Von der Macht und Ohnmacht des Leibes. 100 Radierungen Augustinermuseum, Haus der Graphischen Sammlung bis 28.1.2018 Schau_Raum: Grounds for Hope

Museum für Neue Kunst bis 28.1.2018 Im Laboratorium der Moderne. Hölzel und sein Kreis Museum für Neue Kunst bis 18.3.2018 Versorgt fürs Jenseits? Neue Grabfunde aus Baden Archäologisches Museum Colombischlössle bis 22.4.2018 Haslach

Vernissage der Weihnachtsausstellung des Kunstvereins Mittleres Kinzigtal Refektorium des Alten Kapuzinerklosters, Klosterstraße 1 1.12.-3.12. Karlsruhe

#Waldschwarzschön – Black Forest remixed! Museum beim Markt bis 7.1. ZKM_Gameplay. Die Gameplattform im ZKM ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 31.12. Hybrid Layers ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 7.1. Radical Software. The Raindance Foundation, Media Ecology and Video Art ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19

bis 28.1. Datumsoria: The Return of the Real ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 18.3. The Art of Immerison ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 28.1. Open Codes: Leben in digitalen Welten ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 5.8. CÉZANNE Metamorphosen Staatliche Kunsthalle, HansThoma-Straße 2 - 6 bis 11.2. Resonanzen. 40 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 18.2. FEMINISTISCHE AVANTGARDE DER 1970ER-JAHRE aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 8.4. AppArtAward 2017 – Highlights ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 31.3.2018 ZWISCHEN Schwarz Weiß GEDOK Künstlerinnenforum, Markgrafenstr. 14 /Ecke FritzErler Str., 76131 2.12.-23.12. Die Etrusker Schloss Karlsruhe 16.12.-17.6. Mut zur Freiheit. Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin im Dialog Städtische Galerie, Lorenzstraße 27 16.12.-11.3. Zweck fremd?! Badisches Landesmuseum bis 5.8.2018 Kehl-Kork

„DRUCKSACHEN“, Heinz Schultz-Koernig Kunstforum Kork, Landstraße 20 bis 11.1. Lahr

Lasst Bilder sprechen von Renate Mattis Hotel am Westend, Schwarzwaldstraße 97 bis 31.1. „PRODUKTKUNST“ Obertorstraße 4 bis 17.12. Offenburg

Weihnachtsausstellung Der Kunstverein Mittleres Kinzigtal lädt zur Weihnachtsausstellung ins Alte Kapuzinerkloster ein. Zu sehen sind u.a. Arbeiten von Gertrud Rök (siehe Abbildung). 2.12. und 3.12 von 11.00 – 17.00 Uhr

40

galerie:ortenau · Dezember 2017

Zwischen Revolution und Wirtschaftswunder. Offenburg 1840-1970 Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10 bis 11.12. Wald - Land - Fluss Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10 bis 24.5. 2018 Oberrheinischer Kunstpreis Offenburg 2017: Peter Vogel Städtische Galerie Offenburg,

Geschichte des Adventskalenders Einen Streifzug durch die Geschichte des Adventskalenders in Europa gibt es unter dem Motto „Vorfreude“ Im Museum im Haus Löwenberg in Gengenbach zu sehen. Dabei präsentieren die Macher der Ausstellung nahezu 200 Objekte aus der Sammlung des Museums Europäischer Kulturen in Berlin. Amand-Goegg-Str.2, Kulturforum bis 4.2. Ein Fenster zur Welt. Die Kolonialzeitliche Sammlung Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10 Neue Daueraustellung Bernd Hennig: Der König der Welt betrachtet ein schwarzes Loch Galerie im Artforum bis 17.12.

Museum im Schloss Wolfach, Hauptstr. 40 10.12. Zell am Harmersbach

Die Weite des menschlichen Kosmos ARTHUS Galerie für zeitgenös-

sische Kunst, Am Galgenfeld 5b bis 13.1. Fotoausstellung der Fotofreunde Zell a. H. Kulturzentrum Obere Fabrik, Fabrikstr. 5 8.12. bis 10.12.

Renchen

Fotoausstellung über Usbekistan Hauptstraße 70 bis 31.12. Grimmelshausen in Schwarz und Weiß Simplicissimus-Haus Renchen, Hauptstraße 59 bis 17.12. Sasbachwalden

Kunsttage Sasbachwalden 2017 R.Berger, W.John, I.Maisch, N. Simonenko und R.Vallendor Rathaus bis 8.12. Steinach

Krippenausstellung Heimat- und Kleinbrennermuseum, Georg-Schöner-Straße 1 3.12., 7.12. und 17.12. Wolfach

Museum im Schloss Wolfach - Weihnachtsschmuck basteln Museum im Schloss Wolfach, Hauptstr. 40 3.12. Museum im Schloss Wolfach - Weihnachtskaffee

Spielerische Objekte Unter dem Titel „Die Weite des menschlichen Kosmos“ sind noch bis 13.1.2018 in der Arthus Galerie in Zell a.H. Zeichnungen und Radierungen von Bodo W. Klös und Objektkunst von Roland Roure (siehe Foto) zu sehen.


Ausstellungen

Macht der Bilder Die Schau „America! America! How Real is Real?“ lädt ihre Besucher zu einer Exkursion durch die visuelle Kultur Amerikas ein und präsentiert Meisterwerke der US-Gegenwartskunst In Zeiten von „Fake-News“ wird klar, wie sich auch in den Bildwelten die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Inszenierung auflösen. In Amerika, mit seiner traditionellen Zurschaustellung des „American Way of Life“ und seiner gigantischen Unterhaltungsindustrie, war man sich der Wirkung von Bildern schon immer bewusst. Dies schlug und schlägt sich auch in der bildenden Kunst nieder. Die Schau „America! America!“ zeigt in 70 Meisterwerken, wie Künstler von den 1960er Jahren an bis heute die amerikanische Realität kommentiert haben – von Andy Warhol und Roy Lichtenstein über Eric Fischl und Alex Katz bis hin zu Jeff Wall und Cindy Sherman. America! America! How Real is Real?, 9. Dezember 2017 bis 27. Mai 2018, Baden-Baden, Museum Frieder Burda

Sehen als Erlebnis In dieser Ausstellung dreht sich alles um leuchtende Farben, optische Täuschungen und kinetische, d. h. bewegliche, Kunst. Werke von Op-Art-Künstler Victor Vasarély werden ebenso gezeigt wie die der Lichtkünstlerin Regine Schumann oder von Carlos Cruz Diez, Protagonist der kinetischen Kunst. Der Betrachter wird hier zum aktiiven Teilnehmer. Licht und Bewegung, 18. November 2017 bis 28. Januar 2018, Riegel, Kunsthalle Messmer

Untitled Marilyn, fotografische Selbstinszenierung von Cindy Sherman, 1982

Casiopee von Victor Vasarély, 1957–1961

Lebensfrohes Volk

In der Ausstellung werden zwei künstlerische Positionen vom Oberrhein einander gegenübergestellt. Links: Selbstbildnis vor Rot, Helga Marten, 1968 Rechts: Nothelfer, Eva Schaeuble, 2016

Als frühe Hochkultur Italiens bestimmten die Etrusker den westlichen Mittelmeerraum vom 10. bis zum 1. Jahrhundert vor Christus. Aktuelle Forschungen werfen ein neues Licht auf das rätselhafte Volk. Sie hatten blühende Städte, Wohlstand und Lebensfreude, in ihren ausdrucksstarken Kunstwerken zeigt sich die Liebe zur Schönheit und ihre Religiosität. Die Etrusker. Weltkultur im antiken Italien, 16. Dezember 2017 bis 17. Juni 2018, Badisches Landesmuseum, Schloss Karlsruhe

Zwei Malerinnen im Duo Das Museum für aktuelle Kunst in Durbach stellt mit dieser Ausstellung zwei Künstlerinnen der älteren Generation gegenüber. Helga Marten, 1931 in München und Eva Schaeuble, 1951 in Kuppenheim bei Rastatt geboren, zeigen im Rahmen der Reihe „Profile der Kunst am Oberrhein“ ihre Malerei. Währen die Motivik der beiden viele Überschneidungen aufweist – Landschaft, Stillleben, Porträts –, ist ihre Herangehensweise von Grund auf verschieden. Marten ist der Klassischen Moderne verpflichtet, entwickelt aber mit ihrer eigenwilligen Formensprache ein eigenes künstlerisches Profil. Eva Schaeuble schöpft aus dem reichen Fundus der abendländischen Kunsttradition und verwandelt sie furchtlos der Moderne an. Helga Marten, Eva Schaeuble, 9. November 2017 bis 4. März 2018, Durbach, Museum für aktuelle Kunst Sammlung Hurrle

Hermes, Terracottastatue, 6. Jahrhundert vor Christus galerie:ortenau · Dezember 2017

41


Weihnachtsmärkte Achern

Bühl

Weihnachtsmarkt 1.12. bis 20.12. Mo bis So, 16–20 Uhr mit Besuch des Nikolaus am 9.12. um 16.30 Uhr auf dem Rathausplatz Baden-Baden

Adventsmarkt 1. bis 22.12. tgl. 11–20 Uhr; Ausnahmen: Fr 1.12., 15–22 Uhr, Fr 8.12., Fr 5.12. u. Do 21.12., 11–22 Uhr Durbach

Christkindelsmarkt 27.11. bis 30.12. tgl. von 11–21 Uhr, am 24.12. von 11–16 Uhr 27.11.: Festliche Eröffnung um 17 Uhr

Weihnachtsmarkt der Winzergenossenschaft Sa/So, 2./3.12., jeweils 16–22 Uhr Emmendingen

Weihnachtsmarkt 30.11. bis 23.12. tgl. 11–20 Uhr

Baiersbronn

Weihnachtsdorf Fr 15.12., 14–21 Uhr Sa 16.12., 11–21 Uhr So 17.12., 11–21 Uhr

Erstein (Elsass)

Hansel & Gretel Zuckermarik Sa/So, 2./3.12., 10–19 Uhr

Bad Krozingen

Ettenheim

Weihnachtsmarkt 7.12. bis 20.12. Mo bis Fr, 15–20 Uhr Sa u. So, 11–20 Uhr Christkindlemarkt Sa 2.12., 9–20 Uhr

Adventsmarkt Fr 1.12., 16–22 Uhr Knusperhäuschen im Prinzengarten Fr 1.12. u. Fr 8.12. ab 16 Uhr

Berghaupten

Ettenheim-Altdorf

Weihnachtsmarkt Sa 2.12., ab 13 Uhr

Adventsmarkt Mi 29.11., 16–22 Uhr

Biberach

Ettenheim-Münchweier

Weihnachtsmarkt So 3.12., 13–19 Uhr, jeweils freitags, 8.12., 15.12. u. 22.12., 17–21 Uhr

Weihnachtsmarkt 9./10.12. Sa 16–22 Uhr So 13–20 Uhr

Oh, du fröhliche ... Sie sind unerlässlich, wenn es darum geht, Vorfreude aufkommen zu lassen. Die vielen Weihnachts- und Adventsmärkte in der Region laden im letzten Monat des Jahres nicht nur zum Einkauf von Weihnachtsschmuck und Geschenken, sondern sie bieten vor allem die nötige Atmosphäre: Sie locken an kalten Abenden mit festlicher Beleuchtung und Glühwein, sind vorweihnachtlicher Treffpunkt für Groß und Klein. Viele haben Besonderes zu bieten und eine feste Fangemeinde, so etwa der Markt in der Hinterzartener Ravennaschlucht (rechts), der sich im wildromantischen Schwarzwaldambiente präsentiert. Mit dieser Auswahl an Weihnachtsmärkten kommen Sie gut durch den Advent und sie soll durchaus dazu anregen, Neues zu entdecken.

Freiburg

Weihnachtsmarkt 27.11. bis 23.12. werktags 10–20.30 Uhr, sonntags 11.30–19.30 Freudenstadt

Weihnachtsmarkt 8.12. bis 17.12. Mo bis Do, 12–20 Uhr Fr/Sa/So, 12–21 Uhr Gengenbach

Adventsmarkt 30.11. bis 23.12. Mo bis Fr, 14–20 Uhr Sa/So, 12–20 Uhr, Fensteröffnung des Adventskalenders am Rathaus tgl. um 18 Uhr

Gutach

Weihnachtsmarkt im Vogtsbauernhof 15.12. bis 17.12. Fr 17–21, Sa 13–21, So 11– 19 Uhr Haslach

Weihnachtsmarkt 2.12., 9–16 Uhr Weihnachtsmarkt der Landfrauen 16.12., ab 8 Uhr Hausach

Weihnachtsmarkt 9./10.12. Sa 12–21, So 12–18 Uhr Hausacher Advent 3. bis 31.12., Programm täglich ab 17 Uhr, Stadtmitte

Advent mal glutenfrei

42

galerie:ortenau · Dezember 2017

Kehl

Hinterzarten/Ravennaschlucht

Adventsmarkt 1.12. bis 23.12.; freitags 15– 21 Uhr, samstags 14–21 Uhr, sonntags 13–19 Uhr Hornberg

Kehler Adventskalender 1.12. bis 22.12., tgl. ab 16 Uhr Kehler Weihnachtsmarkt 8.12. bis 10.12., ganztags Kehl-Goldscheuer

Weihnachtsmarkt 16./17.12. Sa 16–23, So 11.30–20 Uhr, Kulturfabrik Kehl-Neumühl

Weihnachtsmarkt 9.12., 12–21 Uhr

Weihnachtsmarkt Sa 16.12., 11–18 Uhr

Karlsruhe

Christkindlesmarkt 28.11. bis 23.12., tgl. ab 11 Uhr Lametta Weihnachtsmarkt im Tollhaus 8./9.12., Fr 15–22, Sa 12–20 Uhr

Kenzingen

Klausmarkt 30.11., 8–18 Uhr Weihnachtsmarkt 2./3.12., ganztags So, 11 Uhr: Brettlemarkt

Stil- und stimmungsvoll

Ganz ohne Gluten kommt der Markt in Sasbachwalden aus

Zum zweiten Mal findet beim Gasthaus Bischenberg in Sasbachwalden der glutenfreie Weihnachtsmarkt statt. Neben glutenfreien Speisen werden auch tolles Kunsthandwerk, Livemusik, Stockbrot und ein Kinderprogramm geboten.

Herbolzheim

Weihnachtsmarkt 2./3.12. Sa 14–22, So 11–19 Uhr

Der Baden-Badener Weihnachtsmarkt profitiert vom stimmungsvollen architektonischen Erbe der Bäderstadt

Der traditionsreiche Christkindelsmarkt in Baden-Baden lockt mit festlicher Stimmung entlang der berühmten Park- und Gartenanlage Lichtentaler Allee. Über 100 geschmückte Buden, der Duft von Glühwein und Lebkuchen und ein ausgesuchtes Live-Programm auf der Himmelsbühne laden ein. Gleich neben dem Christkindelsmarkt bieten sich elegante Boutiquen und Geschäfte in der historischen Altstadt zum stressfreien Geschenkekauf an.


Vorfreude wecken Alle Jahre wieder verwandelt sich der Kirchplatz in Oberkirch in ein festlich geschmücktes Weihnachtsdorf. Liebevoll dekorierte Hütten, eine Weihnachtskrippe, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und ein Nostalgiekarussell für die Kleinsten sind nur einige der Highlights dieses Marktes, der mit weihnachtlichen Düften und viel Atmosphäre Vorfreude weckt.

Der Oberkircher Weihnachtsmarkt überzeugt mit seinem festlichen Flair

Kippenheim

Weihnachtsmarkt 2./3.12. Sa ab 16 Uhr, So ab 11 Uhr Lahr

LichtBlicke Weihnachtsmarkt 2. bis 23.12., Mo bis Fr 11–18, Sa 10–18, So 14–18 Uhr, Innenstadt Mahlberg

Weihnachtsmarkt Mo 11.12., 13–24 Uhr Mulhouse (Elsass)

Weihnachtsmarkt 24.11. bis 28.12. Mo bis Do, 10–20 Uhr 24.12., 10–18 Uhr 26.12., 14–20 Uhr Nordrach

Weihnachtsmarkt So 10.12., 10.30–20 Uhr Oberharmersbach

Weihnachtsmarkt So 3.12. ab 10.30 Uhr Oberkirch

Adventsmarkt 15. bis 17.12. Fr 14–22, Sa 10.30–21, So 11.30–20 Uhr Oberschopfheim

Weihnachtsmarkt So 3.12. ab 11 Uhr Offenburg

Ringsheim

Weihnachtsmarkt 3.12., 13–20 Uhr

Wildes Schwarzwaldambiente bietet der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht in Hinterzarten

Rust

Thomasmarkt Do 21.12., 14–22 Uhr Sasbachwalden

2. Glutenfreier Weihnachtsmarkt 1. bis 3.12. Fr 1.12., 13–21 Uhr, Sa 2.12., 11–21 Uhr, So 3.12., 11–20 Uhr, am Bischenberg Schuttertal

Handwerklicher Weihnachtsmarkt Sa 2.12., 16–22 Uhr, Himmelsbach-Gelände Straßburg

Weihnachtsmarkt 24.11. bis 30.12., tgl. 11–20 Uhr, verschiedene Plätze Wolfach

Adventsmarkt der Landfrauen 1., 8. und 15.12., jeweils 16.30–20.30 Uhr Wolfach-Kirnbach

Kirnbacher Adventsfenster 1. bis 24.12., zwischen 18.30 und 19 Uhr wird täglich ein Adventsfenster geöffnet Zell am Harmersbach

Nikolausmarkt Sa 9.12., 10–23 Uhr

Mit Krippe und Weihnachtspyramide Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt auf dem geschmückten Lammplatz in Bad Krozingen lockt Besucher von nah und fern. Über 40 Weihnachtshütten und Marktstände bieten ein schönes Angebot an Geschenken und Weihnachtsdeko, ebenso Kulinarisches zu Weihnachten. Eine Krippe mit lebenden Tieren, die große Weihnachtspyramide sowie Ponyreiten, ein Kinderkarussell und eine Kindereisenbahn lassen insbesondere kleine Herzen höher schlagen.

An jedem Adventstag um 17 Uhr öffnet sich das Pyramidenzimmer und der Weihnachtsbaum erscheint

Weihnachtsmarkt 28.11. bis 23.12., tgl. 11–21 Uhr

galerie:ortenau · Dezember 2017

43


Freizeit

Willkommen in der Manege Weihnachtszeit, Zirkuszeit: In Offenburg und Freiburg Am 22. Dezember öffnet der Freiburger buch der Rekorde erreicht hat. Oder die Lasind Artisten aus aller Welt zu bestaunen, die mit ihren Weihnachtszirkus Circolo wieder seine Pfor- sershow von Yuri Gottani, Meister der Laten, und auch in diesem Jahr sind spannen- serkunst, bei der die Manege sich in ein

waghalsigen Nummern für beste Unterhaltung sorgen de Gäste dabei. Das Trio J-Ropes aus Kiew Lichtspektakel aus unzähligen Laserstahlen macht aus einem banalen Springseil ein Gerät für akrobatische Meisterleistungen, die Russin Ekaterina Karmashova bezaubert ihr Publikum am Trapez und der Brite Rob Alton präsentiert waghalsige Aktionen auf dem BMX-Rad. Laut wird es, wenn die Jungs von Infernal Varanne durchstarten: Mehrere Motorradfahrer rotieren in einer sich teilenden Stahlkugel mit 4,20 m Durchmesser. Auch in Offenburg gibt es zu Weihnachten wieder einen Zirkus: Der Offenburger Weihnachtscircus hat ebenfalls hochkarätige Artisten aus aller Welt eingeladen und präsentiert ein vielfältiges Programm: Da ist zum Beispiel der Tempojongleur Michael Ferreri, der zu den besten Jongleuren der Welt zählt und sogar schon einen Eintrag im Guinness-

Der Offenburger Weihnachtscircus präsentiert die Puje-Truppe aus der Mongolei

verwandelt. Und da zu einem Zirkus bekanntlich auch ein Clown gehört, tritt Henry auf, der den Titel „Prince of Clowns“ trägt, aus Venezuela stammt und mit den „Freiwilligen“ aus dem Publikum so manchen Schabernack treibt. Die Trapez-Artisten der „Flying Wulbers“ zeigen waghalsige Sprünge und Würfe hoch oben unter der Zirkuskuppel und die mexikanischen Cedeno Brothers präsentieren Salti und Pirouetten voller Dynamik. Circolo Weihnachtszirkus, 22. Dezember bis 6. Januar, täglich 15 und 19 Uhr, Freiburg, Messplatz; Offenburger Weihnachtscircus, 20. Dezember bis 7. Januar, jeweils 15.30 Uhr und 19.30 Uhr, Offenburg, Messplatz In Freiburg jongliert der Memminger Daniel Hochsteiner atem­ beraubend schnell

Zeit zum Träumen Moderator Stefan Mross stimmt seine Gäste auf Weihnachten ein

Die Jodelfamilie Oesch’s die Dritten, Geri der Klostertaler, Newcomer Jonathan Zelter, Anna-Carina Woitschack und Liane sind mit von der Partie und sorgen für musikalische Unterhaltung, wenn Entertainer Stefan Mross zum stimmungsvollen weihnachtlichen Schlager- und Volksmusikabend lädt. Der beliebte Trompeter, Sänger und Moderator aus Bayern, vielen bekannt aus der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“, führt durch diese Veranstaltung, bei der natürlich auch geschunkelt werden darf. Weihnachten mit Stefan Mross, 1. Dezember, 20 Uhr, Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt; 7. Dezember, 20 Uhr, Rust, Confertainment Center Europa-Park; 13. Dezember, 20 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle; 14. Dezember, 20 Uhr, Denzlingen, Kultur- und Bürgerhaus

Schwimmbecken statt Kinosessel Kino in der Palmenoase kombiniert mit kulinarischen Highlights und Wolhfühlmassagen, das bietet „Best of 2017: „Kino unter Palmen“ Anfang Dezember im Badeparadies in Titisee-Neustadt. Pianist Benedikt Weigmann stimmt vorab mit klangvoller Klaviermusik auf den Kinoabend ein. Danach kommen Cineasten mit einem leckeren Cocktail in der Hand in diesem ungewöhnlichen „Kinosaal“ voll auf ihre Kosten. Best of 2017: Kino unter Palmen, 2. Dezember, Titisee-Neustadt, Badeparadies Schwarzwald

44

galerie:ortenau · Dezember 2017

Pianoklänge sorgen für entspannte Stimmung im Badeparadies

Mehrere Geschäfte präsentieren ihre Waren im Winzerkeller

Bummeln plus Weinverkostung Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, könnte beim Candle Light Shopping in den Räumen des Winzerkellers Hex vom Dasenstein in Kappelrodeck fündig werden. Interessierte haben am am 1. und 2. Dezember ( Fr. ab 18 Uhr, Sa. ab 15 Uhr) die Möglichkeit, Kunst, Schmuck und vieles mehr zu erwerben – und nebenbei ein Schlückchen Wein zu verkosten.


Sternekoch hautnah

In Offenburg ist Tatiana Kundyk auf dem Schlappseil zu bewundern; beim Zirkus Circolo bietet die Soaring Crew waghalsige Akrobatik

Starkoch Alexander Herrmann präsentiert eine Late-Night Show der besonderen Art: Hier kommen keine Promis zu Besuch, hier wird gekocht! Einen abwechlsungsreichen Mix aus praktischen Kochtipps, amüsanten Anekdoten aus der Sternegastronomie und humorvoller Unterhaltung bietet der prominente Küchenchef Herrmann, der mit seinem Restaurant „Herrmanns Posthotel“ seit 2008 die Auszeichnung des MichelinSterns vom Guide Michelin besitzt. Zusätzlich wurde seine Kochschule 2011 vom Gault Millau zur besten Kochschule des Jahres gekrönt. Herrmann, den meisten Gästen aus Fernsehsendungen wie „Kerners Köche“ oder „Die Küchenschlacht“ bekannt, wird während seiner Koch-Show von einem DJ begleitet, die einzelnen Arbeitsschritte können Gäste auf einer Großbildleinwand mitverfolgen, damit ihnen die raffinierten Zuberereitungsarten des Ausnahmekochs garantiert nicht entgehen. Alexander Herrmann, Die Koch-LateNight-Show, 9. Dezember 20 Uhr, 10. Dezember 19 Uhr, Rust, Europa-Park

Das zündet! Starkoch Alexander Herrmann kommt nach Rust

Silvester mit Stil Eine Garantie für einen unterhaltsamen und stilvollen Jahreswechsel gewährt das Casino Baden-Baden seinen Besucherinnen und Besuchern. Ob Sie zu Livemusik auf der großen Bühne oder zu DJ-Musik im Club Bernstein tanzen, einen Champagner im Veranstaltungsbereich oder Cocktails in der Bar des Restaurants „The Grill“ trinken, ob Sie Lust auf eine spannende Runde Roulette, Black-Jack oder Poker verspüren – das Unterhaltungsprogramm an diesem besonderen Abend lässt wenig Wünsche offen. Einer der Höhepunkte ist Sängerin Amy Sue, deren kraftvolle Stimme, begleitet von ihren „friends“, bravourös durch das gesamte Repertoire von Soul und Funk über Rock und Pop bis House führt. New Year‘s Eve mit Amy Sue and Friends, 31. Dezember, 21.30 Uhr, Baden-Baden, Casino

Ausnahmesängerin Amy Sue wird im Casino Baden-Baden zum Jahreswechsel einheizen

Beim Cirque d’Europe treten Künstler aus verschiedenen Nationen auf

Kulinarik trifft auf Akrobatik Gekonnte Artistik, unterhaltsames Varieté und verblüffende Zauberei kombiniert mit feinem Essen – das alles gibt es bei der Dinner-Show im Europa-Park ab dem 17. November zu erleben. Küchenchef Peter Hagen-Wiest, Zwei-Sterne-Koch im parkeigenen „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“, sorgt dabei fürs exklusive Vier-GängeMenu, das vegetarisch oder mit Fleisch/Fisch gebucht werden kann. Unter den Künstlern des Abends sind der Zauberer Sergey Stupakov, der gefiederte Freunde mitgebracht hat, Soulsänger Fredo, das musikalische Quartett Pilots of Jazz, das Duo Reyal mit einer kraftvollen Partnerakrobatik sowie das schwungvolle Europa-ParkShowballett. Cirque d’ Europe Dinner-Show, 17. November bis 4. Februar, Beginn jeweils 19.30 Uhr, ( Einlass ab 18.30.Uhr), Dauer ca. 3,5 Stunden, Rust, Europa-Park, Ballsaal Berlin

galerie:ortenau · Dezember 2017

45


Essen & Trinken

Anzeige

Steaks für echte Fleischl Da schlagen die Herzen aller Steakfans höher: Im Kirnbacher Hof in Wolfach-Kirnbach verwöhnt Küchenchef Martin Wernet seine Gäste mit einer beeindruckenden Steak-Auswahl Das Fleisch, das im Kirnbacher Hof zubereitet wird, stammt von deutschen Weiderindern und wird von ausgesuchten Höfen geliefert. Die Tiere wachsen in natürlicher Umgebung und sozialen Strukturen mit ihren Artgenossen auf. Die Steaks zeichnen sich durch einen abgerundeten Fleischgeschmack mit kräftiger

Muskulatur aus. Das Fleisch hat eine feine Marmorierung und wurde 35 Tage am Knochen gereift (dry aged). Zunächst werden die Steaks Sous Vide für ca. fünf Stunden gegart, anschließend im Beefer (800-Grad-Grill) knusprig zu einer Kruste karamellisiert. Dazu gibt es Steak-Sauce und einen Wasabi-Dip.

Tomahawk (ca. 1000 g) Mittlerweile gilt es besonders in der Grillszene als das Grillstück schlechthin. Seinen Namen verdankt das Tomahawk-Steak seiner Form, die deutlich an den Tomahawk der Indianer erinnert. Das Wort stammt aus der Indianersprache – Tamahaac bedeutet Axt/Kriegsbeil. Im Tomahawk-Steak treffen drei Muskelstränge aufeinander, es besitzt eine zarte Struktur und ist an Saftigkeit kaum zu übertreffen. Der Knochen gibt dem Dry-Aged-Tomahawk während der Reifung und beim Braten bzw. Grillen einen unvergleichlichen Geschmack.

Die Steak-Karte im Kirnbacher Hof lässt keine Wünsche offen. Gäste wählen zwischen fünf Fleisch-Delikatessen aus

T-Bone (ca. 700 g)

Rib-Eye am Knochen (ca. 700 g) Das Rib-Eye-Steak stammt aus dem vorderen Teil des Rinderrückens. Charakteristisch ist ein hoher intramuskulärer Fettgehalt, sprich eine starke Marmorierung sowie ein großes Fettauge im Fleischstück. Das Rib-Eye-Steak hat seinen Namen von dem augenförmigen Muskel in der Mitte des Steaks.

46

galerie:ortenau · Dezember 2017

Das T-Bone-Steak wird aus dem hinteren Bereich des Rinderrückens geschnitten und besteht aus dem Roastbeef und einem geringen Anteil Filet. Der markante T-förmige Knochen trennt die beiden Teile und gibt dem T-Bone-Steak seinen Namen. Das T-Bone-Steak gehört zu den Steak-Klassikern schlechthin. Der Fettrand (Fettdeckel) verleiht dem T-BoneSteak beim Grillen eine einzigartige Saftigkeit. Zudem wird das Fleischaroma beim Grillen durch den Knochen besonders gefördert.


Anzeige

liebhaber Hanging Tender (ca. 350 g) Auch Onglet, Nierenzapfen oder das hängende Zarte genannt. Es hat einen intensiven Fleischgeschmack. Wird aus dem Zwerchfell in Streifen geschnitten und kommt nur einmal pro Rind vor. Die starke Marmorierung des Onglet/ Hanging Tender ist eine Grundvoraussetzung für Zartheit und herausragenden Geschmack.

Flat Iron (ca. 350 g) Wird auch Schulterscherzel oder Mittelbug genannt und aus der Rinderschulter geschnitten. Der Name stammt aus dem Englischen, da das Steak wie ein flaches Bügeleisen aussieht. Das Flat-Iron-Steak ist wunderbar marmoriert und somit ein Garant für guten Geschmack und dadurch auch sehr saftig. Es ist etwas fester im Biss. Aufgrund seiner geringen Dicke ist es perfekt geeignet für das Kurzbraten in der Pfanne oder auf dem Grill. Das Flat-Iron-Steak ist in Deutschland noch nicht allzu bekannt, in den USA ist es bereits ein Trend Cut.

Frucht und Fülle 2015 Merlot Barrique-Ausbau Qualitätswein trocken: Delikate, röstig-würzige Barriquearomatik mit fruchtigen Noten von Pflaume, reifer Kirsche und Zedernholz, Frucht und Holz stehen im besten Einklang. Im Mund ein kompakter, dichter Rotwein mit kräftigem Körper und gut eingebundenem Gerbstoff; warme Röstnote im Abgang, absolut trocken. Winzerkeller Hex vom Dasenstein Burgunderplatz 1 77876 Kappelrodeck Tel.: 07842/99380, www.dasenstein.de

Alexander Spinner, Kellermeister Winzerkeller Hex vom Dasenstein

Kräftig und gehaltvoll 2015er „Premium“ Syrah, trocken: Im Glas ein kräftiges Purpur und klar. In der Nase Aromen von Sauerkirsche, Vanille und Thymian. Am Gaumen kräftig, gehaltvoll und ausdrucksstark. Würzig und gerbstoffbetont sorgt er für einen langen Abgang. Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2 77723 Gengenbach Telefon: 07803/96580 www.weinmanufaktur-gengenbach.de

Christian Gehring, Geschäftsführer Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg

Feinherber Geschmack Alpirsbacher Klosterbier Pils: Glanzklare, hell-sonnengelbe Farbe mit sahnig-cremiger Schaumnote. Im Vordergrund stehen fruchtigfrische Hopfenaromen, an Zitrusfrüchte und Melone erinnernd. Sehr prickelnd mit einem schlanken, eleganten Körper gefolgt von einer prägnanten, feinherben Hopfenbittere, die in einen angenehm trockenen Abgang mündet. Spricht alle Sinne an – genussanregend. Alpirsbacher Klosterbräu Marktplatz 1, 72275 Alpirsbach www.alpirsbacher.de

Carl Glauner, Inhaber von Alpirsbacher Klosterbräu

Mineralisch fein 2013 Spätburgunder Rotwein, im Barrique gereift, trocken: Aromareicher tiefgründiger Rotwein, duftend nach Eichenholz, Mandeln, Holunder und Kirschen mit einer Spur schwarzem Pfeffer. Herrliche Frucht, sehr stoffig und füllig. Feine Vanille- und Holzaromen im Abgang. Der Wein passt hervorragend zu kräftigen Speisen wie Steaks. Waldulmer Winzergenossenschaft eG Weinstraße 37 Kappelrodeck-Waldulm Telefon: 07842/9589-0

Die malerische Reblandschaft in Waldulm galerie:ortenau · Dezember 2017

47


Essen & Trinken

Anzeige

Kirnbacher-HofInhaber Martin Wernet mit Frau Suzy, Sohn Finn und den Töchtern Emily und Ella

Familiäres Team Martin Wernet | Kirnbacher Hof | Wolfach-Kirnbach 20 Zimmer Gastgeber: Familie Wernet Küchenchef: Martin Wernet Untere Bahnhofstraße 6, 77709 Wolfach-Kirnbach +49 (0)7834 - 61 11 www.kirnbacher-hof.de kein Ruhetag

Tradition neu interpretiert Seit 1891 ist der Kirnbacher Hof in der Hand der Familie Wernet. Dieser Tradition fühlt sich auch der heutige Inhaber Martin Wernet verpflichtet – doch setzt er ebenso auf Innovation Schwarzweißfotos mit Schwarzwaldmoti- Häuser wie das Londoner Savoy geführt ven wandfüllend über weiß eingedeckten hatten, nach Wolfach zurück und schuf aus Esstischen, Eichenholz trifft auf moderne dem früheren Wirtshaus ein bezauberndes Schlichtheit. Der Hotelbau geradlinig aus Drei-Sterne-Wellness-Hotel. „Bei uns ist der Holz, Glas und Stahl – ein architektonisches Besucher nicht nur eine Zimmernummer, Meisterstück inmitten einer atemberauben- sondern wird persönlich begrüßt und verabder Naturkulisse. Man spürt es überall im schiedet“, sagt Martin Wernet, der darauf Haus: Dem Kirnbacher Hof, seit über 120 besteht, dass das Haus nicht nur von der Jahren in Familienhand, ist die oft zitierte Familie, sondern „familiär“ im besten Sinne, Verbindung von Tradition und Moderne ge- geführt wird. lungen. Martin Wernet betreibt das char- Auch die Speisekarte zeigt, dass hier Traditimante Hotel, dessen Küchenchef er auch ist, on zeitgemäß interpretiert wird, aber ohne gemeinsam mit seiner Frau Suzy – sie „Schischi“. Die Produkte kommen überwiestammt aus Alaska und ist ein „Mitbringsel“ gend aus der Region. „Wir bedienen Feinaus Kalifornien, wo beide in der Küche des schmecker, aber auch Gäste, die auf ihr „Four Season“ arbeiteten. 2003 kehrte Wer- Schnitzel nicht verzichten möchten. Die net, dessen Lehrjahre ihn in so renommierte Klassiker unserer Küche sind badische Tradi-

In der Gaststube treffen moderne Schlichtheit auf Tradition

48

galerie:ortenau · Dezember 2017

tionsgerichte, aber zeitgemäß und kreativ interpretiert“, so Wernet, der dennoch auf Handwerk schwört (ja, jede Krokette wird aus Ortenauer Kartoffeln und noch einzeln von Hand gemacht!). Vor allem, seit er sich mit Sous-Vide-Technik befasst, beweist Wernet Feinschmeckern, wie man Heimatküche zeitgemäß zubereit: „Nicht mehr als 55 Grad, eine Stunde, dann ist das Rehfleisch perfekt rosa gegart und der Geschmack bleibt im Produkt“. In der behutsam renovierten Gaststube treffen unterdessen Einheimische bei einem Bier auf internationale Gäste und hungrige Wanderer, am Kachelofen nehmen einige gemütlich einen Aperitif ein. Auch die Atmosphäre stimmt im Kirnbacher Hof.

20 individuell und liebevoll gestaltete Zimmer hat das Hotel

Außenterrasse des Spa-Bereichs im Kirnbacher Hof

Wellness mit Traumblick Entspannen mit allen Mitteln der Kunst während man den Blick ins malerische Kinzigtal schweifen lässt – so geht Wellness im Kirnbacher Hof. Der Wellnessbereich des Hotels hat eine finnische Panorama-Sauna, eine Bio-Kräuterdampfsauna und eine Außenterrasse mit Whirlpool zu bieten. Zum Entspannen nach der Sauna steht ein Ruheraum mit viel Eichenholz und Naturstein bereit – Wohlfühlatmosphäre pur. Für Besucherinnen und Besucher gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Angebote zu nutzen, so etwa als Wellness-Wochenende, mit Sonderpaketen zu Feiertagen oder im Rahmen vieler weiterer Pauschalangebote für Einzelpersonen, Paare und Familien.


Anzeige

The Square

Lady MacBeth

Der smarte Museumskurator Christian (Claes Bang) bereitet gerade eine Ausstellung vor, die das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen soll, als ihm Trickdiebe sein Handy und seinen Geldbeutel klauen. Um sein Eigentum zurückzubekommen, greift er zu moralisch fragwürdigen Mitteln und löst damit Ereignisse aus, die ihm zum Verhängnis werden.

England, 1856. Die schöne, junge Katherine leidet unter ihrem verbitterten, doppelt so alten Mann und seiner kaltherzigen Familie. Als ihr liebloser Gatte für längere Zeit verreist, stürzt sich Katherine in eine leidenschaftliche Affäre mit einem rebellischen Gutsarbeiter und ist bald bereit, bis zum Äußersten zu gehen, um ihr neu gewonnenes Glück festzuhalten.

FORUM Lahr, am 7. Dezember FORUM Rastatt, ab 8. Dezember FORUM Offenburg, ab 10. Dezember

FORUM Lahr, am 14. Dezember FORUM Rastatt, ab 15. Dezember FORUM Offenburg, ab 17. Dezember

The Big Sick

Battle of the Sexes

Der pakistanische Einwanderer Kumail und die quirlige Amerikanerin Emily lieben sich. Da sich Kumail aber nicht traut, Emily seinen konservativen Eltern vorzustellen, macht sie Schluss. Als Emily kurz darauf ins Koma fällt und Kumail am Krankenbett ihre Eltern kennenlernt, die auch ihre Vorurteile haben, muss er entscheiden, ob er um seine große Liebe kämpft.

Um die Gleichberechtigung voranzutreiben liefert sich die Weltranglistenerste und Frauenrechtlerin Billie Jean King (Emma Stone) 1973 ein legendäres Tennismatch mit dem chauvinistischen Ex-Champion Bobby Riggs (Steve Carell). Der medienwirksam inszenierte Schaukampf der Geschlechter wird das meistgesehene Sportevent der Fernsehgeschichte.

FORUM Lahr, am 21. Dezember FORUM Rastatt, ab 22. Dezember FORUM Offenburg, ab 24. Dezember

FORUM Lahr, am 28. Dezember FORUM Rastatt, ab 29. Dezember FORUM Offenburg, ab 31. Dezember

galerie:ortenau · Dezember 2017

49


Das kommt! Highlights im Januar 2018 UB 40

Anne-Sophie Mutter

Mai Lan

■  5. Januar Der kleine Prinz

■ 12. Januar Frederic Hormuth

Freiburg, Konzerthaus

Lahr, Stiftsschaffneikeller

■  5. Januar Da Cruz Offenburg, Spitalkeller

■  15. Januar Sol Gabetta

■ 6. Januar Erika Stucky

■  16. Januar

Karlsruhe, Tollhaus ■  7. Januar Pelion Duo

Offenburg, Salmen

Freiburg, Konzerthaus Das doppelte Lottchen Kehl, Stadthalle

■ 16. Januar Dirty Dancing

Baden-Baden, Festspielhaus ■ 10. Januar

Wladimir Kaminer Karlsruhe, Tollhaus ■ 11. Januar, Joachim Król

Karlsruhe, Tollhaus

DIE JANUARAUSGABE ERSCHEINT AM 27. DEZEMBER

Erika Stucky

■ 20. Januar The Queens

of Soul Lahr, Stadthalle

■ 21. Januar Kibbutz Dance

Company Offenburg, Oberrheinhalle

■ 23. Januar Giora Feidman

Karlsruhe, Jubez ■ 24. Januar Mai Lan

■ 23. Januar Homo Faber

■ 27. Januar UB 40

Offenburg, Reithalle ■ 23. Januar Die unendliche

Geschichte Lahr, Stadthalle

■ 27. Januar Anne-Sophie

Straßburg, Laiterie ■ 31. Januar Mothers Finest

Karlsruhe, Substage ■ 31. Januar Die Geschichte

Mutter Baden-Baden, Festspielhaus

von Petit Pierre Lahr, Schlachthof

Straßburg, Laiterie

Gut zu wissen Wo gibt es galerie:ortenau? Über die Grenzen der Ortenau hinaus: Von Karlsruhe bis Freiburg, von Straßburg bis Freudenstadt. Alle Verteilstellen finden Sie auf unserer Homepage unter www.galerie-ortenau.de, „Service“.

50

galerie:ortenau · Dezember 2017

Wie kann ich meine Termine veröffentlichen?

Was bietet galerie:ortenau sonst noch im Internet?

Tragen Sie sie kostenlos auf www.galerieortenau.de unter „Termine ankündigen“ ein. Möchten Sie eine Anzeige schalten? Mail an anzeigen@galerie-ortenau.de

Lesen Sie aktuelle Veranstaltungskritiken unserer Volunteers und werden Sie selbst aktiv, zum Beispiel bei unseren Gewinnspielen. Abonnieren Sie die kos-

tenlose galerie-ortenau-App mit tollen Freizeit-Ideen für die Region oder unseren wöchentlichen Newsletter mit spannenden Ausgeh-Tipps fürs Wochenende. Weitere aktuelle Infos finden Sie jederzeit auch bei Twitter und auf Facebook.


25.11.17 – 07.01.2018 (außer 24./25.12.2017)

WINTERZAUBER im besten Freizeitpark der Welt www.europapark.de

Miss Germany Wahl 24.02.2018

RK R O PA

Radio Regenbogen Winter-Kinderparty 03.12.2017

Weihnacht mit Stefan Mross 07.12.2017

Ehrlich Brothers – FASZINATION 20. + 21.04.2018

Sascha Grammel – Ich find’s lustig! 25. + 26.04.2018

Weitere Events, Infos und Tickets unter: +49 7822 77-6697 oder www.europapark.de/veranstaltungen

Weitere Events, Infos und Tickets unter: +49 7822 77-6697 oder www.europapark.de/veranstaltungen /europapark

-

Änderungen vorbehalten!

Silvester im Europa-Park 31.12.2017

EU

PA

Auszug aus dem Veranstaltungskalender

Dinner-Show „Cirque d’Europe“ 17.11.2017 – 04.02.2018

PARTY S

EVEN T

Highlights

S&


Unser Tipp - Die Weihnachtsmärkte in unserer Region z.B.:  Offenburg: 28.11. - 23.12.2017  Straßburg: 24.11. - 24.12.2017  Gengenbach: 30.11. - 23.12.2017  Freudenstadt: 08.12. - 17.12.2017

! t i e z s t n e v d A e i d n i n h a B d n Mit Bus u Fahrten innerhalb des

Ortenaukreis

n. Netzweites rten für 1 bis 5 Persone ska ge -Ta au ten Or n ige n nst im Ortenaukreis die gü Mini“ ab 6,- € den ganze h der Weihnachtsmärkte mit der „Ortenaukarte suc en Be on ifz en t Tar Ihr cke für ten yTi ier Sie nd fin n Ha i de Nutze von 4 auch be ab 8,- € oder innerhalb Alle Ortenaukarten sind e“ in! art he uk rsc na Fah rte „O zum r e de t on Fahren mi chen Sie Ihr Smartph erkehrszüge nutzen. Ma Tag alle Busse und Nahv Deutschland erhältlich.

udenstadt Fahrten nach Straßburg oder Fre

Sie die Busse, indelsmärik“ in Straßburg. Nutzen Besuchen Sie den berühmten „Christk dem EUROmit rg -Verbundgebiet und in Straßbu Trams und Nahverkehrszüge im TGO den lang! Stun 24 € (EUROPASS-Family = 2 Personen) PASS für 9,30 € (1 Person) oder 14,erhältlich! Auch bei HandyTicket Deutschland 24h+FDS bringt kt in Freudenstadt! Der EUROPASS Oder fahren Sie zum Weihnachtsmar wieder zurück. € (2 Personen) nach Freudenstadt und Sie für 11,90 € (1 Person) oder 19,-

Die TGO wünscht Ihnen eine schöne Adventszeit. TGO-Tarifverbund Ortenau GmbH · Badstraße 20 · 77652 Offenburg Tel.: 07 81 / 805 - 9643 · E-Mail: tgo@ortenaukreis.de

i Ihrer TGO:

be Weitere Infos

5 96 43 0781 / 80 naulinie.de www.orte

Galerie ortenau ausgabe 12 17  
Advertisement