Page 1

11 17

GRATIS

Richtig stressig Star-Autor Jan Weiler über „Pubertiere“ S. 4 Richtig jazzig Bühl startet das Jazztival S.10 Richtig deftig Standup-Migrant Abdelkarim S.18

w w w.g a l e r i e - o r t e n a u .d e

document9007856652748176285.indd 1

23.10.17 09:37


document9007856652748176285.indd 2

23.10.17 09:37


Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser, jeder hat sie durchgemacht - oder besser: durchlitten. In der Pubertät spielen zuerst die Hormone verrückt und dann auch noch die eigenen Eltern. Wir haben mit einem gesprochen, der sich damit bestens auskennt: „Pubertier“-Autor Jan Weiler erzählt im Interview über diesen Ausnahmezustand.

Pubertät heraus. Wir fanden sogar, dass es Zeit für eine Verjüngungskur ist und haben einige Änderungen vorgenommen, von denen wir glauben, dass sie in Ihrem Sinne sind, liebe Leserin und lieber Leser. Was neu ist, sehen Sie auf Seite 6.

Gänzlich ausgewachsen sind einige unserer November-Highlights: galerie:ortenau wird in diesen Das Jazztival in Bühl feiert nämTagen 15 Jahre alt und ist damit – lich bereits 10-jähriges Jubiläum für ein Magazin – längst aus der und ist wie gewohnt Hot-Spot für

die internationale Jazz-Szene. Auf Literaturfans wartet im November sogar ein Methusalem. Die Freiburger Literturgespräche mit hochkarätigen Lesungen und Talks gibt es schon 31 Jahre – es ist damit deas älteste Literaturevent Baden-Württembergs. Wir wünschen viel Spaß!

Ihre Redaktion galerie:ortenau Tina Thiel & Iris Erbach

Exklusiv-Interview 4 „Eltern sollten möglichst wenig quatschen“ Im Gespräch mit „Pubertier“Autor Jan Weiler

Rock/Pop

8 Balkan-Big-Beat: Äl Jawala

Kalender 33 Veranstaltungen 37 Ausstellungen

Jazz/Schlager

Ausstellungen

10 Jazztival in Bühl Stars aus aller Welt beim Stelldichein 12 Schlagerstars in der Ortenau Gipfeltreffen der Musiker

38 Oberrheinischer Kunstpreis Werke von Peter Vogel 

14 Ungewöhnliche Besetzung Barockmusik mit Gabetta und Bartoli

Theater

Tausendsassa: Ina Müller

23 Ausführliche Übersicht Was im November in den Städten und Gemeinden los ist

8 Pop mit Hip-Hop-Wurzeln KAYEF und T-Zon in Karlsruhe

Klassik

11

Die Highlights der Kommunen

16 Woran glaubst du? Stück über Religionen

Kabarett/Comedy 18 Standup-Migrant  Abdelkarim in Gaggenau

Kinder 20 Emil und die Detektive Musical in Lahr

Straßburg & Elsass 39 Reggae-Klänge Admiral T in der Laiterie

Freizeit 40 Trickreich auf dem Parcours Deutsche Skateboard Meisterschaft 42 Für den schönsten Tag Hochzeitsmessen in der Region 44 Für echte Tierfans Messe in Karlsruhe

Service 36 Impressum 51 Vorschau

Rätsel 21 Überraschungsmenü zu gewinnen

41 Ballnacht mit den Besten: Die Welttanzgala

Gewinnspiel 22 Tolle Chancen Tickets für spannende Veranstaltungen gewinnen

galerie:ortenau · November 2017

3


Exklusiv-Interview

„Eltern sollten möglichst wenig quatschen“ „Pubertier“-Autor Jan Weiler schreibt meist anekdotenhaft über den Alltag – und zwar so, dass daraus Bestseller werden. Mit galerie:ortenau sprach der 50-jährige Journalist und Buchautor über das Erwachsenwerden früher und heute und die Zeit, nachdem die Kinder aus dem Haus sind Herr Weiler, in Ihrem Bestseller „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ haben Sie Erfahrungen mit Ihrer italienischen Familie verarbeitet, in der PubertierSaga die mit Ihren pubertierenden Kindern – hat der Rest der Verwandtschaft schon Angst vor Ihnen? ■ Nein, weil ich ja alles immer von mir weg fiktionalisiere. Meine Kinder erzählen mir schon Sachen aus der Schule und sagen: „Hör mal, was der Max heute erzählt hat“. Und Wochen später kommt das vielleicht in einer Kolumne vor und dann sagen die: Ha, kuck mal, da ist das jetzt! Aber deren persönliche Pubertät mit den Kümmernissen und Niederlagen und Konflikten – das würde ich nicht abbilden.

Und was ist nun eigentlich dieses „Pubertier“? ■ Das Pubertier ist ein Mischwesen aus Kind und Erwachsenem und hält mit seinem widersprüchlichen und oft anstrengenden Verhalten ganze Familien in Atem. Es ist aber auch ein ganz ganz liebenswertes Geschöpf und man muss bei seiner Aufzucht und Hege sehr vorsichtig mit ihm umgehen. Im zweiten Buch kam noch ein zweites Pubertier hinzu, nämlich der Sohn. Wer ist anstrengender – männliche oder weibliche Pubertierende? ■ Das kommt auf die Perspektive an. Weibliche sind entschieden kommunikativer. Das deutet schon darauf hin, dass sie auch anstrengender wären. Aber die männlichen

Oben: Buchcover zu Band drei der Pubertier-Saga. Links: Die Hauptdarsteller des Kinofilms „Das Pubertier“: Jan Josef Liefers, Neele Marie Nickel und Heike Makatsch

4

galerie:ortenau · November 2017

Pubertiere brüten halt auch eine Menge Unsinn aus, dem man sich dann stellen muss. Also: Es hält sich ungefähr die Waage. Waren Sie selbst als Halbwüchsiger auch so? ■ Logisch, so waren wir alle! Und das ist ja auch das Schöne daran. Das wiederholt sich einfach in jeder Generation aufs Neue. Aber als wir Teenager waren, war eine andere Zeit. Wann, glauben Sie, war es schwieriger, erwachsen zu werden – früher oder heute? ■ Heute! Also man muss ein bisschen differenzieren. Die Pubertät als solche verändert sich ja nicht, aber die Umwelt, die kulturelle, soziale und politische Umgebung, die verändert sich. Und da muss man sagen: Während unserer Jugend war Pubertät entschieden einfacher auszuhalten und zu gestalten als eine Pubertät heute. Inwiefern? ■ Damals war die Welt viel übersichtlicher. Da gab es noch den Ost-West-Konflikt, ein bisschen Umweltschutz, die Friedensbewegung, das Weltbild war geschlossener und verhältnismäßig simpel. Und das wurde mit der Globalisierung und dem Siegeszug des Internets völlig verändert: Als wir jung waren, hatten wir ja keine Vorstellung davon, was jetzt gerade in Costa Rica passiert. Und heute rücken selbst die entferntesten Winkel der Erde und die Probleme dort unglaublich nah an uns heran. Wir dagegen sind mit gerade mal drei Fernsehprogrammen aufgewachsen – ohne Internet und ohne Spielekonsolen. Heranwachsende müssen heute also mit viel mehr Information umgehen. ■ Wenn man sich allein die 125 Millionen

Möglichkeiten anschaut, die es heute gibt, mit denen die Jugendlichen Hausaufgaben und andere wichtige Dinge vor sich herschieben können – aber am Ende, beim Abitur, müssen die dasselbe können. Die müssen sich ständig gegen die Verlockungen der modernen Welt schützen. Und zur Belohnung kommen sie dann vielfach in völlig ungesicherte Arbeitsverhältnisse! Sie weisen ja die Rolle des Therapeuten und Ratgebers von sich; ich frage Sie aber trotzdem: Was ist Ihr Nummer-1-Tipp im Umgang mit Pubertierenden? ■ Also ich bin ja kein Pädagoge. Aber Ich glaube, es gibt eine goldene Regel: Eltern sollten selber möglichst wenig quatschen und den Kindern die Chance geben, zu reden. Das tun sie dann auch mehr – man ist ja manchmal enttäuscht, weil die so wenig rauslassen. Aber ich glaube: Dieses paternalistische Vollsülzen von Jugendlichen, damit können die nicht viel anfangen. Die sind ganz woanders unterwegs in ihrer kleinen Welt, müssen ihre Erfahrungen machen und auch die Chance haben, Fehler zu machen. Wenn man denen immer schon 50 Mal gesagt hat, was man für richtig und falsch hält, dann bringt das nichts. Die Pubertier-Saga ist jetzt als Kinofilm und Fernsehserie erschienen. Wie ist das, wenn man als Autor die eigenen Figuren plötzlich auf der Kinoleinwand sieht? Sind Sie da auch mal kritisch? ■ Man muss lernen, großzügig zu sein, denn man hat die Geschichte ja aus der Hand gegeben und es entstehen eigenständige künstlerische Werke. Wenn es dann so


Zur Person Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, ist Buchautor und Journalist. Zum Bestseller wurde bereits 2003 das Buch „Maria, ihm schmeckt’s nicht“, in dem er über seinen Schwiegervater schreibt, der einst als italienischer Gastarbeiter nach Deutschland kam. Weiler war außerdem Chefredakteur des SZMagazins, seit 2007 schreibt er eine fortlaufende Kolumne mit dem Titel „Mein Leben als Mensch“, die im Stern und in der Welt am Sonntag erscheint. In ihr erzählt er unter anderem anekdotenhaft über seine Teenagerkinder, woraus bereits drei Bücher entstanden sind. „Das Pubertier“ erschien 2017 außerdem als Film und als Fernsehserie. Jan Weiler lebt mit seiner Frau und den zwei gemeinsamen Kindern in der Nähe des Starnberger Sees.

Ist im Herbst mit seinem dritten „Pubertier“-Band in ganz Deutschland auf Lesereise unterwegs: Autor Jan Weiler

grob entstellt ist, hat man immer noch die Möglichkeit, seinen Namen zurückzuziehen oder zu klagen … Dazu haben Sie aber keinen Grund, oder? ■ Nein, das ist schon okay, was die gemacht haben. Es gefällt mir beides gut, sowohl der Film als auch die Serie. Die haben sich schon Gedanken gemacht, wie man das Thema in ein anderes Medium überführen kann. Irgendwann ist ja die Pubertät der Kinder vorbei; freut man sich eigentlich auch auf die Zeit, wenn die Kinder mal aus dem Haus sind? ■ Also freuen ist zu viel gesagt. Ich finde es natürlich gut, wenn sich bei denen der Radi-

us vergrößert, sie selbstständiger werden und man sie nicht dauernd durch die Gegend fahren muss. Auf der anderen Seite erwischt mich dann auch so eine Sentimentalität, dass ich denke: Jetzt bin ich nicht mehr gefragt und auch nicht mehr so wichtig. Man braucht eine neue Rolle. ■ Viele Paare haben da ja einen Horror davor. Die müssen sich wieder auf sich selbst besinnen, dann sind die Ausreden weg. Man muss sich wieder mehr füreinander engagieren und neue Projekte finden. Ich bin jedenfalls neugierig. Außerdem: Die Zeitspanne zwischen dem Ausziehen zu Hause und dem Gründen einer eigenen Familie ist ja oft gar nicht so groß. Dann wird

man Opa. Und es geht von vorne los ... Und über was schreibt Jan Weiler, wenn die Kinder aus der Pubertät raus sind? ■ Das sehe ich dann. Ich hatte auch nicht geplant, über Pubertät zu schreiben, das kam einfach so. Meine Kolumne „Mein Leben als Mensch“, aus der die Pubertier-Bücher hervorgegangen sind, handelt ja nicht nur von Pubertät, sondern auch von anderen Themen. Es sind jetzt 560 Folgen erschienen und wenn die Kinder aus dem Haus sind, geht’s vielleicht wieder mehr um Lesereisen oder Nachbarn. Ich lasse es einfach auf mich zukommen. Interview: Tina Thiel 

Jan Weiler liest am 1. Dezember um 20 Uhr in der Alten Feuerwache in Mannheim aus seinem neuen Buch „Und ewig schläft das Pubertier“ galerie:ortenau · November 2017

5


+++NEU NEU NEU+++

11 17

GRATIS

Unse

Richtig stressig Star-Autor Jan Weiler über „Pubertiere“ S. 4

galerie ortenau präsentiert sich ab dieser Ausgabe im neuen Erscheinungsbild, das vor allem mehr Übersichtlichkeit für die Leserinnen

Richtig jazzig Bühl startet das Jazztival S.10

COVER

und Leser unseres Magazins schafft

Richtig deftig Standup-Migrant Abdelkarim S.18

Ab sofort stellen wir auf der Titelseite eine Persönlichkeit groß ins Rampenlicht. Das Magazin bekommt so ein noch klareres Erscheinungsbild.

Merklich leserfreundlicher ist es, unser neues Layout, das wir Ihnen mit dieser Ausgabe stolz präsentieren. Unser Leitgedanke bei diesem optischen „Modernisierungsschub“ war eine deutliche Verbesserung der Übersichtlichkeit und somit natürlich auch der Nutzerfreundlichkeit. galerie ortenau hält jeden Monat weit über hundert AusgehTipps in der Region für Sie bereit, umso

w w w.g a l e r i e - o r t e n a u .d e

23.10.17 09:37

Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser, jeder hat sie durchgemacht - oder besser: durchlitten. In der Pubertät spielen zuerst die Hormone verrückt und dann auch noch die eigenen Eltern. Wir haben mit einem gesprochen, der sich damit bestens auskennt: „Pubertier“-Autor Jan Weiler erzählt im Interview über diesen Ausnahmezustand. galerie:ortenau wird in diesen Tagen 15 Jahre alt und ist damit – für ein Magazin – längst aus der

Pubertät heraus. Wir fanden sogar, dass es Zeit für eine Verjüngungskur ist und haben einige Änderungen vorgenommen, von denen wir glauben, dass sie in Ihrem Sinne sind, liebe Leserin und lieber Leser. Was neu ist, sehen Sie auf Seite 6.

Gänzlich ausgewachsen sind einige unserer November-Highlights: Ihre Redaktion Das Jazztival in Bühl feiert näm- galerie:ortenau lich bereits 10-jähriges Jubiläum und ist wie gewohnt Hot-Spot für Tina Thiel & Iris Erbach

Exklusiv-Interview „Eltern sollten möglichst wenig quatschen“ Im Gespräch mit „Pubertier“Autor Jan Weiler

Rock/Pop 8

8 Balkan-Big-Beat: Äl Jawala

Pop mit Hip-Hop-Wurzeln KAYEF und T-Zon in Karlsruhe

Kabarett/Comedy 18 Standup-Migrant Abdelkarim in Gaggenau

Kinder 20 Emil und die Detektive Musical in Lahr

VERLOSUNGEN

Service 36 Impressum 51 Vorschau

20.10.17 10:46

Jahre gibt es die galerie:ortenau bereits. Am 30.11.2002 erschien die erste Ausgabe.

galerie:ortenau · November 2017

2x 2 Tickets

SWR3 Lyrix

Lesung Peter Wohlleben

1. Dezember, Offfenburg, Baden Arena

14. Dezember, Haslach, Stadthalle

24. November, Baden-Baden Casino

Die Gewinner der Verlosungen aus GO 10/2017: Melanie Dekker: Angelika Dietmeier/Achern, Hans-Dieter Geißer/Mühlenbach, Frank Henkel/Offenburg, Riverdance: Reinhard Milke/Sasbach, Katja Skiba/Offenburg, Lisa-Maria Marquardt/Freiburg, Ja, ich will – Die Hochzeitsmesse: Wiebke Harter/Ohlsbach, Andrea Pfeifer/Schutterwald, Florian Albert/Bühlertal, Golden Harps: Francice Makak/Kehl, Hans Wollmann/Appenweier, Schandmaul: Ingeborg Huston/Ettenheim, Friedrich Hetz/ Lichtenau, Nikki Hill & Support: Michaela Dassow/Endingen, Hanna Jansen/Appenweier, Iris Leser/Lahr, Onlineverlosung Oktoberfest im Europa-Park: Melanie Krug/Schuttertal, Meino Siebrecht/Freiburg, Onlineverlosung Jazztival-Opening: Gabriele Theisinger/Bühl, Vera Eberle/Baden-Baden, Rätsel „Kurhaus-Restaurant, Baden-Baden“: Christel Kleinhans/Rheinmünster

Anzeige Dreyspringstr. 16 (beim E-Werk, nähe Arena) Tel.: 0 78 21 98 1185

Nov. 2017

© worichter

22

Infos: www.rockwerkstatt.de

Schlachthof - Lahr Sonic Circus Sa., 04.11., 21.00 Uhr Abendkasse Die Lahrer Band stellt ihre neue CD vor: Rock und Pop mit Einflüssen aus Funk und Folk. Hardpan Sa., 11.11., 20.30 Uhr Vorverkauf Die US Singer/Songwriter-Band mit Chris Burroughs,Tery Lee Hale, Joseph Parsons und Todd Thibaud . Nessi Tausendschön Fr., 17.11., 20.00 Uhr Vorverkauf „Die wunderbare Welt der Amnesie“: Kabarett, Comedy, Musik und großes Theater.

tickets: www.populahr.de

Musikschule on stage Fr., 24.11., 19.00 Uhr Eintritt frei Die Musikschule präsentiert ihre Talente aus Rock, Pop & Jazz. Slim feat. Jeans + Timbá Sa., 25.11., 20.30 Uhr Abendkasse Vier Musiker mit unglaublicher Bühnenerfahrung spielen unverwechselbaren Rock, Pop, Funk & Fusion. Als Gast die Kölner Band Timbá mit neuer CD im Gepäck. 5 im Handschuh Di., 28.11., 10.30 Uhr Vorverkauf Fünf kurzweilige Märchen aus Russland für Kinder ab 3 Jahren.

Bistro im Schlachthof

3

Auf unserer Gewinnspielseite verlosen wir monatlich Tickets für spannende und hochwertige Veranstaltungen aus den verschiedensten Bereichen – von der Oper bis zum Motocross-Rennen.

5x 2 Tickets

Die Teddy Show

Große Halle

6

13. Dezember, 20 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

Große Halle

22 Tolle Chancen Tickets für spannende Veranstaltungen gewinnen

galerie:ortenau · November 2017

15

3x 2 Tickets

Weihnacht mit Stefan Mross

3. Dezember, 15 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

3x 2 Tickets

Freizeit

Rätsel

document1217578087710720434.indd 3

3x 2 Tickets

Aschenputtel – das Musical

3. Dezember, Kappelrodeck, Vaya Casa

Straßburg & Elsass

21 Überraschungsmenü zu gewinnen

41

2x 2 Tickets

Klazz Bros. feat. Jim Morrison

39 Reggae-Klänge Admiral T in der Laiterie 40 Trickreich auf dem Parcours Deutsche Skateboard Meisterschaft 42 Für den schönsten Tag Hochzeitsmessen in der Region 44 Für echte Tierfans Messe in Karlsruhe

Gewinnspiel

Ballnacht mit den Besten: Die Welttanzgala

www.galerieortenau.de

Sie wollen Tickets für eine dieser Veranstaltungen gewinnen? Dann schreiben Sie eine Karte an galerie:ortenau, c/o Lahrer Zeitung GmbH, Kreuzstraße 9, 77933 Lahr und nennen Sie den Namen Ihrer Wunsch-Veranstaltung. Geben Sie Ihre vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Sie können auch über unsere Website www.galerie-ortenau.de an der Verlosung teilnehmen. Einsendeschluss für Peter Wohlleben ist der 8.11., für alle anderen Veranstaltungen der 15.11.2017. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kalender

38 Oberrheinischer Kunstpreis Werke von Peter Vogel

16 Woran glaubst du? Stück über Religionen

TICKETS GEWINNEN

Tickets für Veranstaltungen aller Art kaufen Sie sicher und bequem auf

33 Veranstaltungen 37 Ausstellungen

Ausstellungen

Theater

Tausendsassa: Ina Müller

23 Ausführliche Übersicht Was im November in den Städten und Gemeinden los ist

Jazz/Schlager

Klassik

11

Die Highlights der Kommunen

10 Jazztival in Bühl Stars aus aller Welt beim Stelldichein 12 Schlagerstars in der Ortenau Gipfeltreffen der Musiker 14 Ungewöhnliche Besetzung Barockmusik mit Gabetta und Bartoli

Schon gewusst?

Moderner und frischer zeigt sich das neu sortierte Inhaltsverzeichnis. Die wichtigsten Themen und Rubriken des Heftes präsentieren sich nun noch übersichtlicher.

die internationale Jazz-Szene. Auf Literaturfans wartet im November sogar ein Methusalem. Die Freiburger Literturgespräche mit hochkarätigen Lesungen und Talks gibt es schon 31 Jahre – es ist damit deas älteste Literaturevent Baden-Württembergs. Wir wünschen viel Spaß!

4

INHALT

Fotos: Presse/ohne Hinweis (4), Adrian Draschoff, Miriam Wohlleben Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Tickets sind nicht übertragbar und nicht verkäuflich. Bei Ausfall der Veranstaltung und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Ersatz.

document9007856652748176285.indd 1

Savanna Bistro im Schlachthof Neu - Afro-Karibische Küche - Neu!

ttt ttwochs -Eintritt ttt frei! Liveschicht Mitt Blindfall k/Crossover / Mi., 01.11. Rock/ k/ The Moondogs Mi., 08.11. Beatles Cover Harvey Rushmore & the Octopus s Mi., 15.11. Psycho Retro Surf Rock Julia Müller Mi., 22.11. Singer/Songwriterin Bail Mi., 29.11. Melancholipendent Öffnungszeiten: Mi - Sa. ab 16 Uhrr So. ab 9.00 Uhr Frühstücks-Büff fffet www.facebook.com/Savannaschlachthof/

galerie:ortenau · November 2017

document224624335623425765.indd 22

9000 Magazinseiten prallvoll mit Tipps wurden seither gedruckt

20.10.17 10:38

52 Newsletter

mit aktuellen Tipps zum Ausgehen verschickt unsere Redaktion pro Jahr


r neuer Look Die Highlights der Kommunen Auff den folgeendeen Seiiten prääsenttieeren unsere Kooperationssparrtner ihrre Veranstaaltunngs-H Highhlighhts*. Im ansschhließendden Termiinkaalender finden Sie alle wicchtiggen Veranstalltungen aus dem Galerrie-O Orteenaau-Laand. 24

Lahhr

26

Gerooldseeckkerlaandd, Geengenbach

27

Kehl

28

Oberkkircch, Landdkreiss Rasstatt,

29

Ettenheim m

29

Bühl,, Freeudenstaadt

30

Zelll, Opppennauu

31

Rencchenn

32

Kalender

Die Highlights der Kommunen wurden im Zuge unserer Überarbeitung des Layouts übersichtlicher gestaltet, um die Nutzerfreundlichkeit für unsere Leserinnen und Leser zu erhöhen. Die Überschriften der Ortskennung in klarer Schrift mit Großbuchstaben auf blauem Grund sind besser und schneller zu erkennen.

BADEN-BADEN BÜHL

KEH HL

ORTENAU APPENWEIER

STRASSBURG

OBERKIRCH

OFFENBURG

OPPENAU NORDR RACH GEN GENGENBACH NGENBAC CH

LAHR

ZELL AM HAR RMERSB BACH SEELBACH H HAUSA ACH

ETTEN NHEIM

ab Seite 33

Nach Rubriiken geoordneet; Verransstal-tungen in der Orteenau sowiee in derr Regionn zw wischhen Karllsruhe, Basel, Freuddensttadt und Straßburg

OFFENBURG

FREIBURG

STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG dieser großen historischen Figur. Und so lässt sich ein Bogen spannen zu dem, was wir heute an religiösem Extremismus erleben. An Luthers Beispiel erzählt der Autor die Geschichte einer Radikalisierung. Wie einer zum Hassprediger wurde, der als Gottsuchender begann. Eine Geschichte voll Faszination und Spannung, zutiefst persönlich und voll Bedeutung für die Welt von heute.

Foto: Laura Fountora

BASEL * Für Inhalt und Bilder dieser Seiten sind die Kommunen verantwortlich. Bei allen Terminen: Änderungen vorbehalten.

Filipa Cardoso gastiert mit ihrem Ensemble im Offenburger Salmen

SchwarzwaldTRIFFT SCHLAFKOMFORT

So., 12. November 19 Uhr, Salmen

Sa., 4. November

20 Uhr, Salmen

• Boxspring-Betten • Matratzen • Topper-Auflagen

Anzeige

Filipa Cardoso & Ensemble

Gráinne Holland – Ireland’s new Gaelic voice

ren ist für Liebhaber traditiunseHolland Gráinne Sie Besuchen arkt enmFolksongs oneller ein ganz besonderer Die grandiose Filipa Cardoso ist eine je- pch Schnäp ner wenigen jungen Fadistas, die auch Leckerbissen. Einzigartig an Gráinne – die von den älteren Stars ihren „Segen” be- aus dem nordirischen Belfast stammt – kommt, weil sie mit der richtigen Portion ist, dass sie ausschließlich auf Gälisch „saudade” ausgestattet ist, diese portu- singt. Begleitet wird die junge Frau mit giesische Art wunderbarer Melancholie. dem verträumten Blick dabei von drei Filipa Cardoso tourte bereits sehr erfolg- hochtalentierten Musikern, die zwischen reich durch Frankreich, Holland, Belgien, ihren Liedern auch mal ein Feuerwerk an Qualität aus dem Schwarzwald Spanien, Österreich und die USA und Jigs & Reels entfachen oder einem Traditigastierte im Januar 2012•inwww.herznacht.de der ausver- onal einen jazzigen Groove beimengen. Schwarzwald Hn8 Schlafsysteme GmbH • Schwarzwaldstraße 6 • D-77716 Haslach i. K. • www.hn8.de Ihr neues Album „Gaelré” ist für den Preis kauften New Yorker Carnegie Hall. der dt. Schallplattenkritik nominiert!

document2793411403981575972.indd 23

(19 Uhr Einführungsvortrag)

20.30 Uhr, Reithalle

Martinus Luther

20.10.17 10:40 JAZZPASSAGE 2017

Schauspiel von John von Düffel, mit LiveMusik. Mit Thomas Kügel, Anja Klawun, Sebastian Gerasch. Inszenierung: Thomas Luft Theaterlust. Wie Luther wurde was er war – und wie Luther aufhörte, Luther zu sein – so be-

Dieter Ilg Trio (Deutschland) Dieter Ilg (Kontrabass), Rainer Böhm (Klavier), Patrice Heral (Schlagzeug) Anschließend um 21.45 Uhr: Quatuor Ixi & Melanoia (Frankreich / Deutschland) Guillaume Roy (Bratsche), Régis Hubgy und Théo Ceccaldi (Violine), Atsushi Sakaï (Violocello), Ronny Graupe (Gitarre), Christian Weidner (Saxophon), Achim Kaufmann (Klavier), Dejan Terzic (Schlagzeug)

Vom Gottsuchenden zum Hassprediger: das Stück Martinus Luther

Das kommt!

So., 19. November 17 Uhr, Reithalle

JAZZPASSAGE 2017 Joachim Kühn New Trio (Deutschland) Joachim Kühn (Klavier), Chris Jennings (Kontrabass), Eric Schaefer (Schlagzeug) Anschließend um 18.15 Uhr: Daniel Humair New Quartet (Frankreich) Marc Ducret (Gitarre), Bruno Chevillon (Kontrabass), Fabrice Martinez (Trompete), Daniel Humair (Schlagzeug)

Highlights im Dezember

The Broilers Foto: Hermann Posch

24

Kaya Yanar

Offenburg, Baden-Arena ■ 2. Dezember San2

Offenburg, Reithalle ■ 2. Dezember Mighty Oaks

Straßburg, La Laiterie ■ 3. Dezember Aschenputtel

Offenburg, Messe ■ 7. Dezember The Broilers

Freiburg, Sick-Arena ■ 8. Dezember Kaya Yanar

Offenburg, Oberrheinhalle

Seán Keane & Band Seine Konzerte sind geprägt von enormer Bühnenpräsenz und sympathischer Vortragsweise, gepaart mit sprühendem Charme und typisch irischem Humor. Bei den quirligen Jigs und Reels erweist sich Seán Keane mit flute, whistle und uillean pipes als virtuoser Instrumentalist und kongenialer Partner seiner beiden exzellenten Begleiter – Fergus Feely (mandocello) und Pat Coyne (guitar, backing vocals).

So., 26. November 19 Uhr, Oberrheinhalle

Hairspray: Das Broadway Musical Musik von Marc Shaiman. Buch von Marc O‘Donnell, Thomas Meehan. Liedtexte von Scott Whittmann und Marc Shaiman. Nach dem gleichnamigen Film von John Waters. Regie: Katja Wolff, Choreographie Christopher Tölle. Euro Studio Landgraf. Deutsche Fassung von Jörg Ingwersen (Dialoge) und Heiko Wohlgemuth (Songs).

■ Fr.,3. November, 20.00 Uhr, Reithalle

Lars Reichow

■ Do., 9. November, 20.00 Uhr, Salmen

Gedenkveranstaltung 9. November ■ Fr., 10. November, 20 Uhr, Salmen

LaLeLu

■ Di., 21. November, 20.00 Uhr, Salmen

Berliner Compagnie

■ Do., 23. November, 20.00 Uhr, Oberrheinhalle

Willy Astor

■ Di., 28. November, 20.00 Uhr, Reithalle

Michael Kaeshammer

Infos + Tickets

Bürgerbüro Offenburg (v.i.S.d.P.), Fischmarkt 2, Tel 07 81 / 82 28 00 www.kulturbuero.offenburg.de www.ortenaukultur.de www.reservix.de Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und der Mittelbadischen Presse

Die große Retrospektive in Offenburg, die als Teil des Oberrheinischen Kunstpreises gezeigt wird, erschließt vielfältige Beziehungen seines Gesamtwerks zur Entwicklung der elektronischen und digitalen Klangkunst. Eintritt 3/2 € Begleitprogramm und weitere Informationen unter www.galerie-offenburg.de

Infos + Tickets

Öffnungszeiten: Di–Fr 13–17 Uhr Sa/So 11-17 Uhr, Städtische Galerie Offenburg, Amand-Goegg-Str.2, Kulturforum, 77654 Offenburg, Tel. 0781 82 2040, galerie@offenburg.de, www.galerie-offenburg.de

Der Betrachter wird zum Mitspieler: Peter Vogels Installationen reagieren auf Bewegungen und Schallimpulse

MESSE OFFENBURG-ORTENAU ihren Körpern immer neue Schattenbilder. Tickets gibt es im Vorverkauf ab 35,90 EUR unter www.reservix.de.

Mo., 6. + Di., 7. November jeweils 20 Uhr, Oberrheinhalle

Hannes & der Bürgermeister

Sa., 2. Dezember

Albin Braig und Karlheinz Hartmann als Hannes und der Bürgermeister mit ihrem neuen Programm: „Jetzt wird´s Dag!“ Hierarchie hin, Hierarchie her: „Hannes und der Bürgermeister“ muss es heißen, nicht etwa umgekehrt! „Mit dem Ohr immer am Puls der Zeit und mit dem Herzen beim Publikum“, könnte man dieses Unterhaltungsphänomen grob umreißen. Foto: Presse/ohne HInweis Einfach aber nicht einfältig, eigensinnig aber nicht starrköpfig. Zeitlos offenbar. de für 2018! Heiratswillige finden vielfälTickets gibt es bereits im Vorverkauf ab tige Angebote und außergewöhnliche In30,70 EUR unter www.reservix.de. spirationen zu ihrer Traumhochzeit. Zum 14. Mal bietet die Fachmesse die GeleSa., 11. + So., 12. November genheit, sich auf 3.000 qm bei über 50 Fachausstellern über die Möglichkeiten Oberrheinhalle zur individuellen Hochzeitsgestaltung zu Öffnungszeiten: 10–18 Uhr informieren. Traumhafte Kreationen aus den aktuellen Modekollektionen werden Hochzeitsmesse in der täglichen Hochzeitsmodenschau „Ja, ich will“ – die schönste Hochzeitsmes- um 11, 14 und 16 Uhr vorgestellt. Tickets se in Baden – präsentiert die neuesten im Vorverkauf gibt es ab 6 EUR unter Trends und wunderschöne Hochzeitsmo- www.reservix.de.

20 Uhr, Oberrheinhalle

Gala-Konzert der Stadtkapelle Offenburg Die Stadtkapelle Offenburg und Ihre Gäste präsentieren ein spektakuläres Programm 2017. Der erste Vorsitzende der Stadtkapelle Offenburg Jess Haberer führt in bewährter Weise durch das Programm. Dirigent Axel Berger und seine Musiker verstehen es stets, ein bewegenDi., 28. November des und mitreißendes Programm mit ho19.30 Uhr, Oberrheinhalle her Qualität zu bieten - und immer mit einem augenzwinkernden Wow-Effekt. AMAZING SHADOWS Tickets erhalten Sie ab 14 EUR im VorverDas Taj Mahal sehen, eine Gondelfahrt kauf unter www.reservix.de. auf dem Canale Grande genießen und den Eiffelturm bestaunen. Amazing Sha- Infos + Tickets dows, das ist großes Schattentanztheater Messe Offenburg-Ortenau (v.i.S.d.P.), Schutterwälder Str. 3 vom Allerfeinsten. Virtuose Artistik zieht die Besucher in ihren Bann. Mit Körperbe- Fon +49 (0)7 81 / 92 26 0 www.messe-offenburg.de herrschung und Präzision projizieren die info@messe-offenburg.de Künstler in rasanter Abfolge einzig mit Albin Braig und Karlheinz Hartmann zu Gast in Offenburg

galerie:ortenau · November 2017

galerie:ortenau · November 2017

25

Kehl, Stadthalle

GALERIE ORTENAU ONLINE

■ 9. Dezember Cavewoman

Freudenstadt, Theater im Kurhaus ■ 10. Dezember Rhonda

Freiburg, Waldsee ■ 13. Dezember Status Quo

Baden-Baden, Festspielhaus ■ 14. Dezember SWR Lyrix

Haslach, Stadthalle ■ 14. Dezember Frau Holle

Offenburg, Reithalle ■ 16. Dezember

Der kleine Drache Ötigheim, Kleine Bühne

Max Giesinger ■ 17. Dezember Cécile Verny

■ 25. Dezember

Der Nussknacker Baden-Baden, Festspielhaus

Freiburg, Jazzhaus ■ 20. Dezember Piano Vocal

Offenburg, Salmen ■ 21. Dezember

Andreas Rebers Karlsruhe, Tollhaus

■ 28. Dezember Max Giesinger

Karlsruhe, Tollhaus ■ 7. Februar Mnozil Brass

Baden-Baden, Festspielhaus

■ 23. Dezember Groove Tunes

VORSCHAU

Lahr, Schlachthof

Gut zu wissen Wo gibt es galerie:ortenau?

20 Uhr, Salmen

Termine

2017 vergeben die Stadt Offenburg und der Förderkreis Kunst + Kultur e.V. zum dritten Mal den Oberrheinischen Kunstpreis, der am 22. Oktober posthum an den Künstler Peter Vogel verliehen wurde. Geboren 1937 in Freiburg, lebte und arbeitete er bis zu seinem Tod im Mai 2017 in seiner Heimatstadt und gilt als einer der Pioniere der elektronischen Klangkunst. Seine Bewegungsobjekte, „Zwitschermaschinen“, Flügelobjekte, seine großen elektronischen Orchester, Klangtürme und Klangwände sowie seine Klang- und Tanzperformances bewegen sich zwischen Kunst, Philosophie und Neurophysiologie. Die aus elektronischen Bauteilen bestehenden Skulpturen, Wandobjekte und Installationen reagieren auf Bewegungen und Schallimpulse und sind auf einen aktiven, „spielenden“ Betrachter angewiesen.

Cécile Verny

Lahr, Stadthalle

Über die Grenzen der Ortenau hinaus: Von Karlsruhe bis Freiburg, von Straßburg bis Freudenstadt. Alle Verteilstellen finden Sie auf unserer Homepage unter www.galerie-ortenau.de, „Service“.

Do., 23. November

Ausstellung bis 4. Februar 2018 Oberrheinischer Kunstpreis 2017: Peter Vogel

■ 8. Dezember Dschungelbuch

■ 16. Dezember Unikat

DIE DEZEMBERAUSGABE ERSCHEINT AM 28. NOVEMBER

Foto: Gio Loewe

s Donnerstag r 16 – 18 Uh

Mi., 8. November galerie:ortenau · November 2017 23 Do., 16. November 20 Uhr, Oberrheinhalle,

■ 1. Dezember Teddy Show

Das BroadwayMusical Hairspray kommt in die Offenburger Oberrheinhalle

schreibt der Autor seinen Ansatz. So ent-

SCHWARZW WALD steht ein spannendes Persönlichkeitsbild

Fotos: © Achim Vogel Muranyi

Offennburg

DIE KOMMUNEN

KARLSRUHE

RH EIN

wichtiger ist es, alle Veranstaltungen schnell im Heft zu finden, ohne lange blättern zu müssen! Wir haben die Übersichtlichkeit auf den neu gestalteten Seiten deutlich verbessert, zum Beispiel auf der neuen Titelseite für die Highlights der Kommunen. Hier sehen Sie auf einen Blick, wo Sie welche Veranstaltung finden – von Bühl bis Hausach. Frisch und modern ist es geworden, und wir freuen uns darauf, Ihnen auch in Zukunft Monat für Monat ein ansprechendes und natürlich prall gefülltes Magazin überreichen zu dürfen, das Ihnen ein wichtige Quelle für Ihre Freizeitplanung sein möchte. In diesem Sinne wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern viel Spaß mit der neuen galerie ortenau.

Wie kann ich meine Termine veröffentlichen?

Was bietet galerie:ortenau sonst noch im Internet?

Tragen Sie sie kostenlos auf www.galerieortenau.de unter „Termine ankündigen“ ein. Möchten Sie eine Anzeige schalten? Mail an anzeigen@galerie-ortenau.de

Lesen Sie aktuelle Veranstaltungskritiken unserer Volunteers und werden Sie selbst aktiv, zum Beispiel bei unseren Gewinnspielen. Abonnieren Sie die kos-

tenlose galerie-ortenau-App mit tollen Freizeit-Ideen für die Region oder unseren wöchentlichen Newsletter mit spannenden Ausgeh-Tipps fürs Wochenende. Weitere aktuelle Infos finden Sie jederzeit auch bei Twitter und auf Facebook.

document7505437116464954616.indd 3

600

Auch die Vorschau auf kommende Termine wurde überarbeitet und bietet jetzt noch mehr Veranstaltungen in der weiten Region.

Nutzen Sie unsere Webseite, um sich jederzeit aktuell über spannende Veranstaltungen in der Ortenau und darüber hinaus zu informieren. Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter, um tolle Ausgeh-Tipps fürs Wochenende zu erhalten. Aktuelle Infos auch auf facebook und bei Twitter.

www.galerie - ortenau.de

20.10.17 10:47

redaktionelle Berichte über Kultur & Co. bietet das Magazin pro Jahr, 50 pro Ausgabe

30 Kommunen

präsentieren jeden Monat hunderte Veranstaltungen

Mehr als 500 Events pro Monat listet der Terminkalender auf galerie:ortenau · November 2017

7


Rock/Pop

Anzeige

Förderkreis Kultur Karlsruhe präsentiert: ALTAN

Legends of Irish Folk Music Sa., 11. Nov. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

BRUNO JONAS

Nur mal angenommen Sa., 25. Nov. 17, 19.00 Uhr Badnerlandhalle Karlsruhe-Neureut

MATHIAS RICHLING neues Programm: RICHLING UND 2084 Fr., 08. Dez. 17, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

J. B.O.

Blast Christmas Di., 26. Dez. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

A-cappella mit Humor

Pop mit Hip 

Das A-cappella-Quartett Maybebop lässt sich musikalisch gar nicht so leicht in Schubladen packen. Die vier Musiker haben bei ihren Auftritten Lieder aus den verschiedensten musikalischen Richtungen wie Pop, Latin und Klassik im Gepäck. Und Vorsicht: Sie schrecken selbst vor Volksliedern nicht zurück. Maybebop, 15. November, 20 Uhr, Denzlingen, Kultur- und Bürgerhaus Die Jungs von Maybebop überzeugen mit einer wahrhaft witzigen Show

FIELD COMMANDER C. The Songs of Leonard Cohen Sa., 13. Jan. 18, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

GERD DUDENHÖFFER Neues Programm: Deja Vu Do., 22. Febr. 18, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

STAHLZEIT

Auf Reise Tour 2018 Sa., 24. Febr. 18, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

BOYBANDS FOREVER Die Show mit den Hits der größten Boygroups Do., 01. Mäez 18, 20.00 Uhr Schwarzwaldhalle Karlsruhe

BAROCK

AC/DC- Best of & Rarities Fr./Sa., 16+17. März 18, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

Beats für Kurze

HANS SÖLLNER

Solo Mi., 21. März 18, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

KONSTANTIN WECKER Poesie und Musik Do., 29. März 18, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

LUKE MOCKRIDGE Lucky Man Fr., 04. Mai 18, 20.00 Uhr dm-arena Karlsruhe

DIE AMIGOS

Gold-Tournee 2018 So., 24. Juni 18, 16.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe Weitere Infos: www.foerderkreis-kultur.de Tel. Kartenservice: 07 21 / 3 84 87 72 Gesamtprogramm gefördert von:

8

galerie:ortenau · November 2017

Sonic Circus stellen im Lahrer Schlachthof ihre neue CD vor

„Erwachsene bitte nur in Begleitung ihrer Kinder“ heißt es beim nachmittäglichen Kinder- und Jugendkonzert von Äl Jawala im Freiburger Konzerthaus. Eine super Idee und ein tolles Angebot für Kinder zwischen drei und 14 Jahren! Abends spielt die mitreißende und absolut powervolle Balkan-Big-Beats-Band dann exklusiv für die Großen, diesmal bedeutend lauter und auch länger als am Kinder-Nachmittag. Äl Jawala, 18. November, 15 Uhr: Kinder- und Jugendkonzert, 20 Uhr: Konzert für Erwachsene, Freiburg, Jazzhaus

Vielseitiger Sound Ihre musikalischen Wurzeln liegen im Rock und Pop, gewürzt mit einer ordentlichen Prise Folk, Blues und Funk. Die Männer von Sonic Circus haben mit dieser bunten Mischung einen ganz eigenen Sound entwickelt, der im November im Lahrer Schlachthof zu hören sein wird. Die vier sympathischen Musiker aus der Ortenau werden an diesem Abend Songs ihrer neuen CD spielen, grooviger Sound garantiert! Sonic Circus, Release-Konzert 4. November, 21 Uhr, Lahr, Schlachthof

Heizen ihrem Publikum richtig ein: Äl Jawala im Freiburger Jazzhaus


Anzeige K

 -Hop-Wurzeln „Wir sind okay“ heißt die neue Platte von KAYEF, mit der der junge Musiker zurzeit auf Tournee ist. Mit von

l

T

u

r

Z

e

a lT e r S C H l a C H T H o F 3 5

n

T

r

u

M

KarlSruHe

Do 02.11.PlaygrounD SeSSion Vol. 1

Herrenstrasse 5, 77876 Kappelrodeck Tel. 07842/995700, www.vaya-casa.de

Fr 03.11. „CaVeWoMan“ Komödie mit ramona Krönke

Sa 04.11. Florian SCHroeDer Sa 04.11. raul MiDón Trio „Bad ass & Blind“

der Partie: Künstlerkollege T-Zon Seine Karriere begann bei Youtube, heute wird er zuweilen als deutscher Justin Bieber bezeichnet – und seine Platten verkaufen sich richtig gut. KAYEF, mit bürgerlichem Namen Kai Fichtner, begann sich schon sehr früh für Hip-Hop zu interessieren und machte bereits als Kind Musik. Heutzutage informiert der junge Musiker auf KAYEF-TV die digitale Fangemeinde regelmäßig über sein Leben, seine Musik, seine Tourneen – Neuigkeiten aller Art eben. KAYEFs Mu-

u

sik ist eine Mischung aus Rap und recht eingängigem Pop, seine musikalischen Wurzeln im Hip-Hop sind noch klar hörbar. KAYEFs Songs drehen sich um die Sorgen, Nöte und Sehnsüchte junger Menschen – Liebe, Trennung, Selbstfindung. Sängerkollege T-Zon begleitet ihn. Er ist ebenfalls auf Youtube aktiv und stand schon oft mit KAYEF auf der Bühne. KAYEF und T-Zone, 30. November, 19 Uhr, Karlsruhe, Substage

So 05.11. Silje nergaarD „For you a Thousand Times“

Di 07.11. Helena WalDMann „gute Pässe Schlechte Pässe“ Tanztheater Fr 10.11. SaluT Salon „liebe“

Fr 10.11. ToBiaS Mann Das Beste aus 10 jahren Tobias Mann

Sa 11.11. WolFgang HaFFner „Kind of Spain“ Sa 11.11. HorST eVerS Kabarett

So 12.11. CarrouSel „Filigrane“ So 12.11. THe nagHaSH

enSeMBle oF arMenia „Songs of exile“ Mi 15.11. jan PHiliPP ZyMny „Kinder der Weirdness“

KAYEF tourt gemeinsam mit Rapper T-Zon durchs Land. Einen Stopp legen sie auch in Karlsruhe ein

Do 16.11.TingVall Trio Cirklar Tour

graViTy & oTHer MyTHS

Do 16., Sa 18., So 19.11.

„a Simple Space“ neuer Zirkus

Do 23.11.KleinKunSTPreiS

BaDen-WürTTeMBerg Die Tour 2017 Fr 24.11. georgeTTe Dee & Terry TruCK Sa 25.11. „CaVeMan“ mit Martin luding

So 26.11. 50. SWr neWjaZZ MeeTing Pedro Martins‘ „Spider’s egg“

Sphärische Amis Sie kommen aus Los Angeles und es ist ihre erste Konzerttour durch Europa. Magic Wands, auf deutsch die Zauberstäbe, klingen nach ätherischen Synthies, kombiniert mit hallenden Gitarren – verortet irgendwo zwischen dem psychedelischen Sound der Siebziger und dem Wave der Achtziger. Magic Wands, 10. November, Freiburg, The Great Räng Teng Teng

Do 30.11.HaZel Brugger „Hazel Brugger passiert“

... und vieles mehr

Psychedelisch und ein bisschen ätherisch – so klingen die Magic Wands aus Los Angeles

Musiknacht in Haslach Von Blues, Jazz und Rock’n’Roll über Salsa und Reggae bis hin zu Funk, Soul oder Crossover – die Haslacher Musiknacht bietet ein vielfältiges Programm für jeden Geschmack. Mit einem Kneipenfestival-Armband können die Gäste überall hineinschnuppern oder bleiben. Haslacher Musiknacht, 4. November, Haslach, Innenstadt, diverse Bands an unterschiedlichen Orten, weitere Infos zu den einzelnen Auftritten unter www.musiknacht-haslach.de

Vorschau: Fr 01.+ Sa 02.12. HaralD HurST & gunZi Heil Fr 01.12. MereT BeCKer So 03.12. Moya Brennan Mi 06.12. TeeSy Do 07.12. riiKKa & Senni Fr 08.12. CHaoSTHeaTer oroPaX Sa 09.12. no Sugar, no CreaM So 10.12. FüenF Mi 13.12. FeliX loBreCHT Fr 15.12. gregor Meyle Sa 16.12. TaPe FaCe Sa 16.12. liSa eCKHarT & SVen KeMMler So 17.12. Willy aSTor Fr 22.12. KlangWelTen 2017 Fr 29.12. anneTTe Postel 29., 30., 31.12. CoMPaÑia De CirCo eia „inTarsi“ neuer Zirkus Sa 06.01. eriKa STuCKy - PaPiTo! erika Stucky - F.M. einheit la Cetra Mi 10.01. WlaDiMir KaMiner Vorverkauf: TollHauS Karlsruhe, Mo-Fr 10 - 18.30 uhr∙Ticketinfo: Tel. 0721/964050 www.tollhaus.de

galerie:ortenau · November 2017

9


Jazz

Jazztival Bühl – Highlights aus a Bereits zum zehnten Mal findet das Jazztival in Bühl statt. Hochkarätig und international Seit 1998 verwandelt sich die schöne Stadt besetzt ist es ein Muss für alle Jazzfans, und das weit über die Region hinaus Bühl alle zwei Jahre in einen echten Hot-

East Drive feat. Vitaliy Zolotov spielen zum Abschluss des Jazztivals am 12. November

spot für internationalen Jazz – denn dann trifft sich die musikalische Crème de la Crème zum Jazztival. Auch in diesem Jahr zur zehnten Auflage des erfolgreichen Festivals kommen einige Superstars des Jazz: So wird zum Beispiel Schlagzeuglegende Simon Phillips dabei sein, der sich mit seiner Band Protocol IV ganz dem Jazzrock verschrieben hat. Nicht minder hochkarätig ist der Besuch der Spitzenjazzerinnen Barbara Dennerlein, Maria Baptist und Ida Sand, die unter dem Motto „Women in Jazz“ konzertieren. Ein weiterer Höhepunkt des Jazztivals wird die Gala-Night am Samstagabend sein, denn dann werden das „Wolfgang Muthspiel Trio“ aus den USA und die Jazz-FusionBand „Yellowjackets“ rund um den Saxofonisten Bob Mintzer spielen. Rund um die Konzerte gibt es ein spannendes Rahmenprogramm: So können Kinder und Jugendliche unter dem Motto „Jazz für

Ein Hauch von Spanien Der Jazz-Schlagzeuger Wolfgang Haffner gehört zu der wenigen deutschen Jazzmusikern, die auch international erfolgreich sind. Er hat mit Chaka Khan, Al Jarreau, Pat Metheny, Ivan Lins, Jan Garbarek, Gregory Porter, Nils Landgren und vielen mehr gespielt. Auf seinem aktuellen Album „Kind of Spain“ vereint Wolfgang Haffner gemeinsam mit einem akustischen Sextett traditionelle spanische Musik mit Jazzelementen. Dabei entstehen introvertierte, warme Klanglandschaften. Spanische Musik, gespielt von deutschen und schwedischen Jazzern – das Ergebnis ist ein Klangerlebenis der besonderen Art. Wolfgang Haffner und Band, King of Spain Tour, 11. November, 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus

Sound der Swing-Ära Swing-Klassiker aus den 1920er und 1930er Jahren stehen auf dem Programm des vor 40 Jahren gegründeten Pasadena Roof Orchestras. Die britische Big-Band spielte die Musik zum Film Comedian Harmonists ein und überzeugt mit einem Repertoire, das Titel von Größen wie George Gershwin, Cole Porter, Irving Berlin, Jerome Kern, Ray Noble und Hoagy Carmichael unmfasst. Die Bandmitglieder präsentieren eine perfekte Show voller herausragender Arrangements und viel Spielfreude. Pasadena Roof Orchestra, 15. November, 20 Uhr, Kappelrodeck, Vaya Casa Schlagzeuger Wolfgang Haffner widmet sich der traditionellen spanischen Musik

10

galerie:ortenau · November 2017


ller Welt Kids“ eine interaktive und abwechslungsreiche Musikstunde mit dem Schlagzeuger und Percussionisten Bodek Janke erleben, der die Kids spielerisch an Jazz und Weltmusik heranführen möchte. Für Erwachsene wird die schwedische Jazzerin Ida Sand eine Gospel- und Jazzpiano-Masterclass für fortgeschrittene Pianisten und Klavierschüler anbieten. Zum musikalischen Finale spielen East Drive feat. Vitaliy Zolotov, der zu den innovativsten Jazzgitarristen der neuen Generation gehört. Im Trio mit Bodek Janke und Philipp Bardenberg verbindet er Worldmusic-Elemente und pulsierenden Jazz im besten Sinne. East Drive sind drei neugierige Weltenbummler, die selbstbewusst und genussvoll musikalische Grenzen ausloten. Schließlich klingt mit dem beliebten „Jazz in Kneipen“ der Festivalabend in verschiedenen Lokalen in Bühl aus. Jazztival Bühl 2017, 8. bis 12. November, Bühl, verschiedene Locations; alle Termine unter www.jazztivalbuehl.de

Ida Sand gilt als „schwärzeste“ Stimme und Pianistin Europas

Ikone in Offenburg Joachim Kühn, Chris Jennings und Eric Schaefer bilden als Joachim Kühn Trio den musikalischen Auftakt dieses Jazzpassagen-Abends, gefolgt vom französischen Daniel Humair Quartett mit Marc Ducret, Bruno Chevillon, Fabrice Martinez und Daniel Humair. Jazzpassage mit dem Joachim Kühn Trio und dem Daniel Humair Quartett, 19. November, 17 Uhr, Offenburg, Reithalle

Der österreichische Gitarrist Wolfgang Muthspiel spielt mit seinem Trio

Das Joachim Kühn Trio ist zu Gast in der Offenburger Reithalle

Von New Orleans nach New York Der deutsche Jazzpianist Jan Luley und die amerikanische Jazz- und Bluessängerin Brenda Boykin spielen an diesem Abend im Kurhaus feinsten akustischen Jazz , der sich irgendwo zwischen New Orleans, Memphis und New York bewegt. Während ihres Konzerts verbinden sie Tin Pan Alley Songs wie „Gee Baby, Ain’t I Good To You“ oder Ellingtons „It Don’t Mean A Thing“ wie selbstverständlich mit Elvis Presleys „Trouble“ aus dem Film „King Creole“ von 1958 oder ihre eigenen Kompositionen „Have A Conversation With Your Man“. Jan Luley und Brenda Boykin, 23. November, 19 Uhr, Bad Krozingen, Kurhaus, großer Saal

Tausendsassa

Max Raabe steht für die Musik der Zwanziger

Elegant und lässig

Jazzpianist Jan Luley gilt als Spezialist für Pianostile aus New Orleans

Von „Herr Ober, zwei Mokka“ bis zu „Küssen kann man nicht alleine“ präsentiert Max Raabe gemeinsam mit seinem Orchester in gewohnt eleganter Manier sein Konzertprogramm im Stil der 20er und 30er Jahre. Max Raabe und Palast Orchester, Das hat mir noch gefehlt, 25. November, 19 Uhr, Baden-Baden, Festspielhaus

Ina Müller kann einfach alles: singen, moderieren, Bücher schreiben, Kabarett, oder einfach witzig sein! Ihre unkonventionelle Talkshow Ina‘s Nacht hat längst Kultstatus und auch die Sängerin Ina Müller hat ein großes, interssiertes Publikum. Mit ihrem neuen Album im Gepäck kommt die humorvolle Ausnahemkünstlerin nun nach Freiburg. Ina Müller und Band, 3. November, 20 Uhr, Freiburg, Sick-Arena

Ina Müllers schnoddrige Art begeistert das Publikum

galerie:ortenau · November 2017

11


Schlager, Gospel

Schlagerstars in der Ortenau Im November kommen Schlagerfans voll auf ihre Kosten. In Appenweier gibt es ein „Gipfeltreffen“ der Stars – und auch in Bühl werden bekannte Volksmusiker erwartet

Die Amigos im Bühler Bürgerhaus Am vierten November um 20 Uhr sind die Amigos mit ihrem Programm „Wie ein Feuerwerk – Das Beste vom Besten“ zu Gast in Bühl. Das Kult-Duo steht seit 50 Jahren gemeinsam auf der Bühne und wurde mit unzähligen Gold- und PlatinAuszeichnungen bedacht.

Anzeige

12

galerie:ortenau · November 2017

Gipfeltreffen in Appenweier Am dritten November um 20 Uhr treffen sich drei Größen der Volksmusik in der Schwarzwaldhalle in Appenweier zur großen Volksmusik-Party aus den Bergen. Mit dabei sind die Zillertaler aus Tirol, die Feldberger und Geri der Klostertaler.


Golden Harps feiern Jubiläum

Ernst Hutter und die Egerländer Am dritten November um 20 Uhr ist Ernst Hutter gemeinsam mit seinen Egerländer Musikanten zu Gast im Bürgerhaus in Bühl. Seit 15 Jahren leitet Hutter das weltberühmte Blasmusikorchester, das in den Fünfzigerjahren von Ernst Mosch gegründet wurde. Die Egerländer Musiker mischen in ihrem Spiel Jazzeinflüsse mit alpenländischer Musik. Fest steht: An diesem Abend darf gerne mitgeschunkelt werden.

Schandmaul stehen für gefühlvollen Mittelalter-Folk-Rock

Vor langer, langer Zeit Mittelalter-Folk-Rock ist das Kennzeichen der Münchner Band Schandmaul, die seit 20 Jahren besteht. Mit den Liedern ihres neuesten Albums Leuchtfeuer sind die fünf Musiker nun auf Tournee und kommen auch nach Rastatt. Neben klassischen Rockband-Instrumenten wie Bass, Schlagzeug und E-Gitarre spielen die Musiker auch auf mittelalterlichen Instrumenten wie Schalmei, Dudelsack, Cister, Laute und Pfeife, die einen ganz eigenen Sound entstehen lassen. So versetzt die Band ihre Zuhörer in eine andere Zeit und eine andere Welt, in der es noch Könige, Zauberer, Narren und Spielmannsleute gibt. Schandmaul, Leuchtfeuer Tour, 4. November, 19.45 Uhr, Rastatt, Badnerhalle

Auf 20 Jahre Gospelmusik können die Golden Harps in diesem Jahr zurückblicken – und sie denken nicht ans Aufhören. Die rund dreißig Sängerinnen und Sänger feiern ihr großes Jubiläum in der Stadthalle in Lahr und laden dazu viele langjährige Weggefährten ein, gemeinsam mit ihnen die schönsten Gospellieder zu singen. Golden Harps, O Happy Day – 20 Jahre Golden Harps, 10. November, 20 Uhr, Lahr, Stadthalle

Moderne europäische und amerikanische Gospels singen die Golden Harps

Anzeige

francesca da rimini

[ neuproduktion ]

riccardo zandonai musikalische leitung • giuliano carella inszenierung • nicola raab

chor der opéra national du rhin orchestre philharmonique de strasbourg strasbourg / opéra / 8. > 28. dezember 2017 mulhouse / la filature / 6. > 8. januar 2018

licences n°2-1097332 et n°3-1097333 • conception la fabrique des regards / photo © plainpicture/neuebildanstalt/Rumbach

Oper

CHRISTMASSHOW SWING . POP . JAZZ . DANCE UWE SAYER - BASS, BERND KASPER - SAXOPHON, ARMIN CYBULLA - DRUMS, NB TEENS ZELL WEIERBACH - SHOWTANZGRUPPE, CHORWERK OHLSBACH E.V, WEIHNACHTSMANN, SPEZIAL GAST: JESS HABERER

SA

16.12. R E I T H A L L E 20 UHR OFFENBURG

VORVERKAUF AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN

POWERD BY :

galerie:ortenau · November 2017

13


Klassik Mahan überzeugt mit einer faszinierenden Bühnenpräsenz

Ungewöhnliche Besetzung Die beiden Weltstars Cecilia Bartoli

Von Bach bis Gershwin Die amerikanische Pianistin Katie Mahan gilt als herausragendes Talent der internationalen Konzertszene. Sie fasziniert das Publikum mit ihrer Virtuosität und ihrer grandiosen Bühnenpräsenz. Mahans musikalisches Repertoire reicht von Bach bis Gershwin. Katie Mahan – From America to the World, Durbacher Nachlese, 4. November, 16 Uhr, Durbach, Schloss Staufenberg

Abends, an dem die beiden Musikerinnen barocke Arien für Gesang und Violoncello darbieten werden. Eine Stimme und Sol Gabetta widmen sich und ein Cello – mehr braucht es nicht, um das Publikum zu in einem außergewöhnlichen Konzert verzaubern. Bartoli und Gabetta lassen sich auf diese Herausforderung ein – nicht zuletzt, weil beide voller Neugier der Barockmusik und Entdeckerfreude und stets offen für musikalische ExpeDie italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli zählt zu rimente sind. Dargeboten werden an diesem Konzertabend den größten und erfolgreichsten Opernsängerinnen der Welt, Stücke von Johann Adolf Hasse, Antonio Caldaras, Tomaso während die argentinische Cellistin Sol Gabetta zu Albinoni, Domenico Gabrielli, Carlo Francesco Pollarolo, den bedeutendsten Cellistinnen unserer Zeit Georg Friedrich Händel, Luigi Boccherini und zählt. Wenn zwei solche AusnahmeHermann Raupach. künstlerinnen sich zusammentun, kann man sehr gespannt sein! Cecilia und Sol, Dolce Duello, „Dolce Duello“ lautet das Motto die23. November, 20 Uhr, Badenses gemeinsamen musikalischen Baden, Festspielhaus

Der dreiundreißigjährige Pianist Haiou Zhang spielt in Offenburg

Klavierabend in Offenburg Werke von Liszt, Debussy, Ravel und anderen stehen auf dem Programm des Klavierabends mit dem chinesischen Künstler Haiou Zhang. Der Musiker, der zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation zählt, hatte bereits gemeinsame Auftritte mit der NDR Radiophilharmonie und der Tschechischen Philharmonie. Haiou Zhang, Klavier, 25. November, 20 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

14

galerie:ortenau · November 2017

Die Cellistin Sol Gabetta und die Mezzosopranistin Cecilia Bartoli sind zu Gast in Baden-Baden


Anzeige

DIE BESTE ZEIT DEINES LEBENS

Das Amalienquartett spielt Werke von Mozart und Brahms

16. - 21. JANUAR 2018

FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN

T DER

TICKETS: 07221 - 30 13 101 · 01805 - 2001* www.dirty-dancing-tour.de · www.dirty-dancing-tour.com

D I E N AC H

Die vier Kammermusikerinnen Kira Kohlmann, Eva-Maria Vischi, Charlotte Kirst und Hanna Gieron bilden das Amalienquartett. Ihr Debut als Quartett feierten die Musikerinnen im Jahr 2011, daneben stehen jeweils feste Engagements in Orchestern wie der Badischen Staatskapelle oder der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. An diesem Abend werden Werke von Mozart, Brahms und Dvorak präsentiert, unterstützt von Violinist Laurent Albrecht Breuninger. Das Amalienquartett, 12. November, 18 Uhr, Gengenbach, Nollen

DIE GROSSE DEUTSCHLAND-TOUR 2017/2018! Mit den 5 Startenören, großem Symphonieorchester und Moderation

DIE GROSSE SILVESTERGALA

DAS FEIERTAGSKONZERT

Oberrheinhalle Offenburg Einlass: 17 Uhr Konzert: 18 – 21 Uhr

Konzerthaus Karlsruhe Einlass: 18 Uhr Konzert: 19 – 22 Uhr

SO, 31.12.2017

*0,14 € /Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € /Min.

Violinkonzert in Gengenbach

SA, 06.01.2018 ten kann e b ! allen llen s an kaufsste t e k Tic orver V

galerie:ortenau · November 2017

15


Theater

Gebeutelte Männer Wie sang schon Herbert Grönemeyer: „Männer haben’s schwer, nehmen’s leicht“. Denn nie wissen sie, was Frauen wirklich wollen. Eine starke Schulter zum Anlehnen? Einen Macho oder lieber einen Sensiblen? Oder doch einfach einen, der gut bügeln kann? Oder vielleicht sogar all das? In dieser mitreißenden musikalischen Revue bleibt kein Auge trocken, dafür sorgen allein schon die unterschiedlichen männlichen Charaktere, die dem Publikum ihr Leid schildern. Männer, 3. November, 20 Uhr, Oberkirch, s’ freche hus; weitere Termine 4., 22., 24., und 29. November um 20.00 Uhr, 5. November um 19.00 Uhr

Ein politisches Stück über Religion und Toleranz präsentiert die Berliner Compagnie in Offenburg

Woran

Ein Muss für Frauen und Männer: die amüsante Revue rund um das vermeintlich starke Geschlecht

Anzeige

15.12.17 FREIBURG SICK-Arena

16.02.18 OFFENBURG Baden-A. 01.12.17 OFFENBURG Baden-A. 16.12.17 FREIBURG SICK-A. 23.02.18 FREIBURG SICK-Arena

Konzerthaus

04.02.18 FREIBURG 17.02.18 OFFENBURG

09.02.18 FREIBURG

FEUERPROBEN

FASZINATION

DIE KOCH-LATE-NIGHT-SHOW LIVE

31.01.18 FREIBURG

THORSTEN HAVENER

EHRLICH BROTHERS

11.04.18 FREIBURG

16.05.18 OFFENBURG

DR. E.V. HIRSCHHAUSEN

MAXI GSTETTENBAUER

Konzerthaus

ENDLICH - DAS LIFE! - PROGRAMM

Konzerthaus

ALEXANDER HERRMANN

Reithalle

LIEBER MAXI ALS NORMAL

TICKETS: WWW.S-PROMOTION.DE

29.05.18 FREIBURG SICK-Arena

sowie an allen bek. VVK-stellen TICKETHOTLINE 06073 - 722 740

S I LV E S T E R DINNER BALL Sonntag, 31. Dezember 2017 · 19.30 Uhr Kurhaus Baden-Baden · Bénazetsaal Tanzmusik mit dem Björn Vüllgraf Orchestra und der Casino Band Baden-Baden, Musik-Show mit Marc Marshall und ein exquisites Gala-Dinner Moderation: Markus Priester Tickets: 140/160/180 € inkl. Eintritt ins Casino Buchung im Internet: www.badenbadenevents.de Ticketservice: Tel. 07221- 275 233 oder 07221- 93 27 00 Information: Baden-Baden Events GmbH · Tel. 07221-275 275

16

galerie:ortenau · November 2017


glaubst du? „Anders als du glaubst“ ist ein Theaterstück über Juden, Christen und Muslime. Und über die positive Kraft von Religionen Eine fromme Muslima, eine gläubige Christin, ein gottesfürchtiger Jude, ein linker Atheist und ein eingefleischter Skeptiker sind die Protagonisten dieses eindrücklichen Stückes über Religion, Glauben, Toleranz und Solidarität. Nach einem tödlichen Anschlag begegnen sich die unterschiedlichen Menschen in einem postmortalen Niemandsland – und fangen an zu streiten. Wird es zu einer Versöhnung der Religionen kommen? Wie könnte die aussehen? Das Ensemble der Berliner Compagnie hat sich einem Theater verschrieben, das dem Erhalt des Friedens, der Völkerverständigung sowie sozialer Gerechtigkeit dienen möchte. Berliner Compagnie, Anders als du glaubst, 21. November, 20 Uhr, Offenburg, Salmen

Kultige Schwaben „Jetzt wird‘s Dag“ heißt das neue Programm von Albin Braig und Karlheinz Hartmann als Hannes und der Bürgermeister. Die beiden befassen sich mit den Sorgen einer schwäbischen Gemeinde, musikalisch unterstützt von Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle. Hannes und der Bürgermeister, 6. und 7. November, 20 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

Wer war Luther? Ein Stück nähert sich fragend dem großen Reformator

Wenn der Bürgermeister mal nicht weiter weiß, ist der Hannes zur Stelle

Der Suchende Zum 500-jährigen Luther-Jubiläum veranstaltet das Theater Baal novo einen multimedialen Theaterabend in verschiedenen Kirchen in der Region. Wer war Luther? Ein Revolutionär, ein Fundamentalist oder eine moralische Instanz? Diese und viele weitere spannende Fragen werden in diesem ungewöhnlichen Stück über Luther und sein Leben thematisiert. Theater Baal novo – Ein Bruder namens Martin, 15. November, Zell a.H., Evangelische Kirche, weitere Termine unter http://baalnovo.com

Anzeige

JETZT DEN SOMMER VERLÄNGERN!

Anstatt Langstreckenflug nur eine Stunde mit dem Auto. www.badeparadies-schwarzwald.de

Mehr.Urlaub.Erleben.


Kabarett

Anzeige

Standup-Migr  Abdelkarim nimmt die deutsche Gesellschaft kritisch unter die Lupe, schreiend komisch und politisch

qu-int.com

Abdelkarim – deutscher Marokkaner oder marokkanischer Deutscher – erhielt für sein erstes Soloprogramm den Bayerischen Kabarettpreis. Sein neues Programm mit dem Titel Staatsfreund Nr. 1 setzt sich schreiend komisch mit gesellschaftlichen Problemen auseinander. Außerdem: Abdelkarim will darin unbedingt Deutschlands Liebling werden. Ob ihm das gelingen wird? Achtung: Die Veranstaltung mit Abdelkarim sollte ursprünglich im Rantastic in Baden-Baden stattfinden. Aufgrund der großen Nachfrage wird der Auftritt nun in die Merkurhalle Ottenau in Gaggenau verlegt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Abdelkarim, Staatsfreund Nr.1, 10. November, 20 Uhr, Gaggenau, Merkurhalle Ottenau

Französischer Nachbar „Französisch lernen in einer Stunde?“ Kein Problem. Für den Kabarettisten Étienne Gillig ist Frankreich genauso Heimat wie Deutschland. Der Künstler präsentiert Anekdoten, Chansons auf Deutsch und Lieder auf Französisch – gewürzt mit Witzeleien über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Seinen Aufforderungen zum Mitmachen und Nachsprechen kann sich niemand entziehen. Etienne Gillig, Französischstunde, 25. November, 20 Uhr, Ettenheim, Kulturkeller

Eine Zierde für die Gemeinde FREIBURGS WEIHNACHTS-CIRCUS

22.DEZEMBER BIS 6.JANUAR Täglich 15 und 19 Uhr, Messe Freiburg Spielfrei am 24. Dezember sowie am 1. und 2. Januar

www.circolo-freiburg.de Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen

18

galerie:ortenau · November 2017

In seinem aktuellen Programm „Amen“ setzt sich Andreas Rebers, selbst ernannter Kabarettist der „radikalen MItte“, mit religiösen Dogmen, allgemeiner Doofheit und politischen Manipulationen auseinander. Rebers ist ein streitbarer Geist, der die Dinge benennt, die eigentlich keiner gerne hören möchte. Andreas Rebers, Amen, 3. November, Andreas Rebers ist zu Gast in Baden-Baden 20 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus


Anzeige

 ant

Internet-Star zum Anfassen Der fröhliche Malermeister Oliver Gimber aus Pforzheim wurde durch seine YoutubeVideos berühmt. Darin filmt er sich selbst – beim Witzeerzählen. Und ist dabei einfach richtig komisch. Seine Witze verschafften ihm drei Millionen Klicks, eine WahnsinnsErfolgsgeschichte. Nun können seine Fans Olli auch in natura erleben, live auf der Bühne! Dort wird er – na was wohl – seine schönsten Witze erzählen. Witz vom Olli, 18. November, 20 Uhr, Appenweier, Schwarzwaldhalle

Abdelkarim, der Marokkaner deines Vertrauens

Malermeister Gimber erzählt gern Witze

Hundeprofi Martin Rütter weiß, was Bello braucht

Der Hundeversteher Ein Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen hält Hundetrainer und Buchautor Martin Rütter in seinem aktuellen Programm „Freispruch!“ Darin berichtet er vom tierisch-menschlichen Alltag und stellt dabei fest, dass es eigentlich gar keine „Problemhunde“ gibt. Merke: Schuld ist nie der Hund! Hundeerziehung mit Humor, das hat Martin Rütter drauf, amüsant und informativ, witzig und fachlich kompetent. Ein unterhaltsamer Abend, nicht nur für Hundehalter. Martin Rütter, 8. November, 20 Uhr, Rastatt, Badner Halle

galerie:ortenau · November 2017

19


Kinder

Die Kinderdetektive sind los Bereits 1929 erschien Erich Kästners Kinderroman „Emil und die Detektive“. Seine Botschaft ist bis heute aktuell geblieben: Gemeinsam können wir alles schaffen Kästners Geschichte wird nun in der Lahrer Stadthalle in einer Adaption als Kindermusical aufgeführt. Die Geschichte: Der zwöffjährige Emil Tischbein darf zum ersten Mal allein mit dem Zug zu Verwandten nach Berlin fahren. Die Mutter hat ihm Geld für die Oma mitgegeben, das ihm prompt vom Ganoven Grundeis gestohlen wird. Der Junge macht sich kurzerhand auf die Jagd nach dem Dieb und bekommt bald Unterstützung von Berliner Kindern: Der gleichaltrige Gustav mit der Hupe trommelt seine Freunde zusammen und auch Emils Cousine Pony Hütchen gesellt sich zur Bande, als Emil seine Verwandten per Bote informiert. Die Kinderdetektive verfolgen den Dieb daraufhin quer durch Berlin, beschatten ihn, sammeln Indizien und müssen sich auch untereinander immer wieder zusammenraufen. Als Grundeis das gestohlene Geld in der Bank

eintauschen will, wird er von den Kindern schließlich gestellt und der Polizei übergeben – wobei herauskommt, dass er ein schon lange gesuchter Bankräuber ist. Emil bekommt eine Belohnung von tausend Mark. Das Stück für Kinder ab sechs Jahren – das durchaus auch Erwachsenen Freude bereitet – verbindet Humor, Abenteuerlust und Milieuschilderung gleichermaßen und ist eine echte Empfehlung. Emil und die Detektive, 13. November, 10 Uhr, Lahr, Stadthalle

Der Ganove Grundeis wird von Emil und seinen Freunden gejagt und schließlich gestellt

Krimilesung für Kids Benedict Weber, vielen Kindern bekannt als Fernsehmoderator und Synchronstimme, liest aus seiner ebenso spannenden wie witzigen Kinderkrimireihe. Dabei gibt es ein wiedersehen mit Merlin, Fips, Charlotte und der vierbeinigen Spürnase Hugo. Krimilesung mit Beni Weber: „Ein Fall für die schwarze Pfote“, 8. November, 17–18 Uhr, Offenburg, Stadtbibliothek

Mit Ton oder Filz wird das im Kinderkurs Erfahrene und Erlebte dann kreativ umgesetzt

20

galerie:ortenau · November 2017

Der zwölfjährige Emil ist zum ersten Mal in Berlin und muss sich prompt gegen Verbrecher zur Wehr setzen

Im Reich der bösen Zauberin

Showtalent Benedict „Beni“ Weber liest in der Offenburger Stadtbibliothek

Das Grimm‘sche Märchen „Jorinde und Joringel“ gibt es als Schattentheater-Aufführung für Kinder ab sechs Jahren im Offenburger Salmen zu sehen. Jorinde und Joringel geraten in dieser Erzählung in den Wald der Erzzauberin. Diese verwandelt Jorinde in einen Vogel und sperrt sie in einen Käfig in ihrem Schloss. Dort gibt es aber schon siebentausend solcher Käfige – wie soll also Joringel seine Jorinde wiederfinden? Ist die Kraft der Zauberin stärker als die Liebe zwischen den beiden? Jorinde und Joringel, 26. November, 16 Uhr, Offenburg, Salmen, im Rahmen der Blauen Märchenbühne

So war das Leben damals

„Alles meins“ geht nicht

Wie haben Kinder im Mittelalter gelebt? Wie unterschied sich ihr Leben auf einer Burg, in der Stadt oder auf dem Bauernhof? An dieses Thema wird in einem Nachmittagsprogramm spielerisch herangeführt und es wird auch selbst Hand angelegt. Kindheit im Mittelalter, Kurs für Kinder von 8–12 Jahren, 3. November, 15 Uhr, Offenburg, Museum im Ritterhaus

Im Mittelpunkt des Kinderstücks steht der kleine Rabe Socke. Bei den anderen Tieren macht er sich nicht gerade beliebt, denn er stibitzt gerne alles, was ihnen lieb und teuer ist. Jetzt muss er lernen, dass das so nicht geht, wenn er Freunde haben will ... Rabe Socke – Alles meins! 19. November, 15 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus, Runder Saal

Der kleine Rabe hat alles ergaunert, was nicht niet- und nagelfest ist


Rätsel

Anzeige

Wo ist der Schwarzwald am romantischsten? digitales Datennetz (Abk.)

Radio und TV: direkt (engl.)

Abk.: Million puderförmiger Stoff

Radio und TV: direkt (engl.)

unbewohnte Gegend

Teil eines Buches essbare Pflanzen

Abk.: Diverses Stadtteil

Plan, Absicht, Projekt

essbare Pflanzen

StadtZeichen teil Empfehfür lung Thulium

Blutvergiftung

Blutvergiftung

Hast, Abk.: überstürztes Landrat Drängen Hochland in Innerasien

Abk.: Million

puderHochförmiger land in Stoff 7 Innerasien zähflüssige, schwarze Teermasse

Plan, Absicht, Projekt

Hand-, Fußrücken

eng- Lösungswort finden Sie, indem Sie dieses 2 Das Abk.: Ehrenlische AbzählwitziArbeitsPrin- Hand-, rede reim: ger kreis Kreuzworträtsel lösen. Rufen Sie dann einfach zessin Fuß12 Einfall ... mene (engl.) deutsche rücken 23 muh ugs.: verunser Glückstelefon an 01  3 7 / 8 37 34 43 Stadt HirnschwenAbk.: an der stromden ArbeitsOder Cent/Anruf aus dem Festnetz bild 4 (50 der DTAG) (Abk.) Figur in 12 kreis Wasser„Die Abk.: nur standsund nennen Sie die Lösung. Anrufe sind Fleder- ugs.: vermesser Internat. maus“ schwen20 Rotes den aus4 Deutschland möglich. richtigen Kreuz 9 Unter allen 18 Krach, ital.: Wasserkurz: Radau das Los. BirneTeilnahme ab Anrufen entscheidet standsAlpha8 messer bet GeschrieLaubbaum 24 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. franz.: benes mit ängstäußerst, visuell weißer Straße ital.: SchreitüberTeilnahmeschluss: 15. lich, November 2017 erfassen Rinde Birne vogel mutlos dicker 8 Wikinger Laubbaum bei mit „Wickie“ weißer 14 Rinde GeFilmFarbton steins- Industriepreis gebildeanlage, in den USA 5 Fabrik

Film- trieben preis in den USA

Gewinnen Sie ein orientalischer Überraschungsmenü für zwei Personen! kurz: dicker WarenWikinger ReligionsGesteinsgebilde

beimarkt „Wickie“ wirklichkeitsfremd

Schweizer Kanton vorher, früher

Schweizer Kanton

17

Kanton der Schweiz Gebirge zw. Europa und Asien

Verordnung Fluss durch Berlin

ein Balte

8 9

Halbinsel im Schwarzen Meer

10

16

1

®

19

Verhauer, zeichnis Maler (Horst)

unbewohnte Gegend Hast,

Zeichen Abk.: überfür stürztes Landrat Thulium Drängen

Empfeh-

Teil lung eines Buches

Abk.: Diverses

eng- 23 Hirn- Ehrenlische Prin-stromrede bild zessin (Abk.) deutsche Stadt an der 9 Oder kurz: Figur in Alpha-„Die bet Fleder24 maus“ ängstSchreitvogel

lich, mutlos

2

witziger Einfall (engl.)

7

puderförmiger Stoff

20

anlage, Fabrik

18

4

äußerst, überKrach, trieben

Das familiengeTeil eines führte 4-Sterne Theaterstückes Superior Hotel liegt direkt am Titisee. Hier weiß 1 man, wie man Gäste verwöhnt

ein Balte

1 2 3 4 5 6 7 8 9

AD10.0-3

dicker Wikinger bei „Wickie“

Filmpreis in den USA

Schweizer Kanton früher als äußerst begabt

5

11

3

Verordnung

Fluss durch Berlin

10

Teil eines Theaterstückes

Nordeuropäerin

pa und Asien

Filmberühmtheit

15

21

äußerst, übertrieben

Schreitvogel

alten Mexikos

16

10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

19

1 ®

ein Balte

1 2 3 4 5 6 7 8 9

kurz: Religionsunterricht

Industrieanlage, Fabrik

13

vorher, früher

6

Schwarmfisch

dt. BildVerhauer, zeichnis Maler (Horst)

Kanton der Schweiz

18

24 ängstlich, mutlos

Gaststätteninhaber Wald-, Sumpfpflanze

Bewoh10 11 12 13 14 15 16 17 Gebirge 18Euro19 20 21 22 zw. ner 23 des 24 25

AD10.0-3

9

8

25

Gewichtsmessgerät

2

Abk.: Internat. Rotes Kreuz

kurz: Alphabet

ital.: Birne

17

®

ugs.: verschwenden

Gesteinsgebilde

Farbton

Wegtransport

witziger Einfall (engl.)

Laubbaum mit weißer Rinde

6

22

Abzählreim: ... mene muh

Hirnstrombild (Abk.)

Abk.: Arbeitskreis

Wasserstandsmesser

14

orienta-13 lischer vorher, früherWarenmarkt wirklichkeitsfremd

Hast, Abk.: überstürztes Landrat Drängen

23

12

unterricht

Gaststätteninhaber

Zeichen Empfehfür lung Thulium

Hand-, Fußrücken

zähflüssige, schwarze Teermasse Abk.: Internat. Rotes Kreuz

Blutvergiftung

Hochland in Innerasien

Geschriebenes kurz: visuell Religionserfassen

franz.: Straße Industrie-

Gummilinse, Varioobjektiv

Plan, Absicht, Projekt

Stadtteil

Radau

Halbinsel im Schwarzen Meer Fluss durch Berlin

essbare Pflanzen

Abk.: Million Abzählreim: ... mene muh

5

Radio und TV: direkt (engl.)

10

Filmberühmtheit

Teil eines 15 Theaterstückes Bewohner des alten 21 Mexikos

Lösung: 16

Schwarmfisch

Wald-, Treschers Schwarzwald Romantikhotel am See Sumpf-22 pflanze Seestraße Gummi- Weg-10 früher 11 6 als linse, trans79822 Titisee-Neustadt Vario- Schwarmäußerst objektivfischport begabt 3 www.schwarzwaldhotel-trescher.de dt. Bild25

3 Gewichtsmess- dt. BildVerhauer, gerät zeichnis Maler Nord- (Horst) europäerin

Filmberühmtheit

unter-

Erleben Sie eine entspannte Auszeit in Treschers richtWald-, Gast- und lassen Sie SumpfSchwarzwald Romantikhotel sich von pflanze stätten11 den beiden Küchenchefsinhaber des Hauses verwöhnen. 13

digitales Datennetz (Abk.)

AD10.0-3

10 11 12 13 14 15 16

Halbinsel im Schwarzen Meer R A R B A KB A T K A T T L E T L E S L S I L L I B L E B E R E B E R A B R A R R E R N E N

25

D E D N E N O N O K N E K L E L R R G E G N E A N U A S U O S O

E N E T N Z T U Z G U G G G N U N D U E D L E B L R B E R T E T T T

B E B I E I P P G E G B E O B T O T B B E E H H A A

A N A N N A N E A H E E H N E N T T S E S N E I N O I R O E R N E N

E R E N R E N U E T U T R R B I B K I I K N I I N I H E H C E K C K

U U T T S T S U T R U Z R Z S S K L K LI N I K N E K E

A N A N N O N N O C N E C E A A B A B Z A I Z I O D O E D R E R

E G E E G R E R H H S C S H C A H L A L

E RM E E L OM RM E A L PO TM UN A I G P T UN RO E I BG O NB E R RO E E I ON E R K E A L I P KA E L P F K KU E T A F L U G E N T A E R N L G E N UN Z N E E R UN Z E

(1-17) KURHAUS-RESTAURANT (1-17) KURHAUS-RESTAURANT 17s1420-24 18 19 20 21 22 23 24 25 s1420-24

galerie:ortenau · November 2017

21


Schon gewusst?

TICKETS GEWINNEN

Tickets für Veranstaltu ngen aller Art kaufen Sie sic her und bequem auf

www.galerieortenau.de

2x 2 Tickets

3x 2 Tickets

3x 2 Tickets

Klazz Bros. feat. Jim Morrison

Aschenputtel – das Musical

Weihnacht mit Stefan Mross

3. Dezember, Kappelrodeck, Vaya Casa

3. Dezember, 15 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

13. Dezember, 20 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

3x 2 Tickets

5x 2 Tickets

2x 2 Tickets

Die Teddy Show

SWR3 Lyrix

Lesung Peter Wohlleben

1. Dezember, Off fenburg, Baden Arena

14. Dezember, Haslach, Stadthalle

24. November, Baden-Baden Casino

Fotos: Presse/ohne Hinweis (4), Adrian Draschoff, Miriam Wohlleben Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Tickets sind nicht übertragbar und nicht verkäuflich. Bei Ausfall der Veranstaltung und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Ersatz.

Sie wollen Tickets für eine dieser Veranstaltungen gewinnen? Dann schreiben Sie eine Karte an galerie:ortenau, c/o Lahrer Zeitung GmbH, Kreuzstraße 9, 77933 Lahr und nennen Sie den Namen Ihrer Wunsch-Veranstaltung. Geben Sie Ihre vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Sie können auch über unsere Website www.galerie-ortenau.de an der Verlosung teilnehmen. Einsendeschluss für Peter Wohlleben ist der 8.11., für alle anderen Veranstaltungen der 15.11.2017. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinner der Verlosungen aus GO 10/2017: Melanie Dekker: Angelika Dietmeier/Achern, Hans-Dieter Geißer/Mühlenbach, Frank Henkel/Offenburg, Riverdance: Reinhard Milke/Sasbach, Katja Skiba/Offenburg, Lisa-Maria Marquardt/Freiburg, Ja, ich will – Die Hochzeitsmesse: Wiebke Harter/Ohlsbach, Andrea Pfeifer/Schutterwald, Florian Albert/Bühlertal, Golden Harps: Francice Makak/Kehl, Hans Wollmann/Appenweier, Schandmaul: Ingeborg Huston/Ettenheim, Friedrich Hetz/ Lichtenau, Nikki Hill & Support: Michaela Dassow/Endingen, Hanna Jansen/Appenweier, Iris Leser/Lahr, Onlineverlosung Oktoberfest im Europa-Park: Melanie Krug/Schuttertal, Meino Siebrecht/Freiburg, Onlineverlosung Jazztival-Opening: Gabriele Theisinger/Bühl, Vera Eberle/Baden-Baden, Rätsel „Kurhaus-Restaurant, Baden-Baden“: Christel Kleinhans/Rheinmünster

Schlacht_GO_1117:Schlacht_GO_0910.qxd 15.10.2017 19:24 Seite 1

Dreyspringstr. 16 (beim E-Werk, nähe Arena) Tel.: 0 78 21 98 1185

Nov. 2017

Musikschule on stage Fr., 24.11., 19.00 Uhr Eintritt frei Die Musikschule präsentiert ihre Talente aus Rock, Pop & Jazz. Slim feat. Jeans + Timbá Sa., 25.11., 20.30 Uhr Abendkasse Vier Musiker mit unglaublicher Bühnenerfahrung spielen unverwechselbaren Rock, Pop, Funk & Fusion. Als Gast die Kölner Band Timbá mit neuer CD im Gepäck. 5 im Handschuh Di., 28.11., 10.30 Uhr Vorverkauf Fünf kurzweilige Märchen aus Russland für Kinder ab 3 Jahren.

Bistro im Schlachthof

Sonic Circus Sa., 04.11., 21.00 Uhr Abendkasse Die Lahrer Band stellt ihre neue CD vor: Rock und Pop mit Einflüssen aus Funk und Folk. Hardpan Sa., 11.11., 20.30 Uhr Vorverkauf Die US Singer/Songwriter-Band mit Chris Burroughs,Tery Lee Hale, Joseph Parsons und Todd Thibaud . Nessi Tausendschön Fr., 17.11., 20.00 Uhr Vorverkauf „Die wunderbare Welt der Amnesie“: Kabarett, Comedy, Musik und großes Theater.

tickets: www.populahr.de

Große Halle

22

Infos: www.rockwerkstatt.de

Schlachthof - Lahr Große Halle

© worichter

Anzeige

Savanna Bistro im Schlachthof Neu - Afro-Karibische Küche - Neu!

Liveschicht Mitt ttwochs t -Eintritt ttt frei! Blindfall k/Crossover / Mi., 01.11. Rock/ The Moondogs Mi., 08.11. Beatles Cover s Harvey Rushmore & the Octopus Mi., 15.11. Psycho Retro Surf Rock Julia Müller Mi., 22.11. Singer/Songwriterin Bail Mi., 29.11. Melancholipendent Öffnungszeiten: Mi - Sa. ab 16 Uhrr So. ab 9.00 Uhr Frühstücks-Büff ffet f www.facebook.com/Savannaschlachthof/

galerie:ortenau · November 2017

document224624335623425765.indd 22

20.10.17 10:38


Die Highlights der Kommunen Auf den folgenden Seiten präsentieren unsere Kooperationspartner ihre Veranstaltungs-Highlights*. Im anschließenden Terminkalender finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen aus dem Galerie-Ortenau-Land. Offenburg 

24

Lahr 

26

Geroldseckerland, Gengenbach

27

Kehl 

28

KARLSRUHE

BADEN-BADEN BÜHL

KEHL

ORTENAU APPENWEIER

STRASSBURG

OBERKIRCH

OFFENBURG

OPPENAU NORDRACH

Oberkirch, Landkreis Rastatt,

Bühl, Freudenstadt 

30

Zell, Oppenau 

31

Renchen

32

Kalender

GENGENBACH

LAHR

ZELL AM HARMERSBACH SEELBACH

ETTENHEIM

HAUSACH

EIN

29

RH

Ettenheim

ab S. 33

Nach Rubriken geordnet; Veranstaltungen in der Ortenau sowie in der Region zwischen Karlsruhe, Basel, Freudenstadt und Straßburg

FREIBURG

SCHWARZWALD

BASEL * Für Inhalt und Bilder dieser Seiten sind die Kommunen verantwortlich. Bei allen Terminen: Änderungen vorbehalten.

Anzeige

SchwarzwaldTRIFFT SCHLAFKOMFORT

• Boxspring-Betten • Matratzen • Topper-Auflagen

n Sie unsere Besuchen t rk a m n e h c Schnäpp

s Donnerstag r 16 – 18 Uh

Qualität aus dem Schwarzwald Schwarzwald Hn8 Schlafsysteme GmbH • Schwarzwaldstraße 6 • D-77716 Haslach i. K. • www.hn8.de • www.herznacht.de

galerie:ortenau · November 2017

23


OFFENBURG Das BroadwayMusical Hairspray kommt in die Offenburger Oberrheinhalle

Filipa Cardoso gastiert mit ihrem Ensemble im Offenburger Salmen

Sa., 4. November 20 Uhr, Salmen

Filipa Cardoso & Ensemble Die grandiose Filipa Cardoso ist eine jener wenigen jungen Fadistas, die auch von den älteren Stars ihren „Segen” bekommt, weil sie mit der richtigen Portion „saudade” ausgestattet ist, diese portugiesische Art wunderbarer Melancholie. Filipa Cardoso tourte bereits sehr erfolgreich durch Frankreich, Holland, Belgien, Spanien, Österreich und die USA und gastierte im Januar 2012 in der ausverkauften New Yorker Carnegie Hall.

Mi., 8. November

So., 12. November 19 Uhr, Salmen

Gráinne Holland – Ireland’s new Gaelic voice Gráinne Holland ist für Liebhaber traditioneller Folksongs ein ganz besonderer Leckerbissen. Einzigartig an Gráinne – die aus dem nordirischen Belfast stammt – ist, dass sie ausschließlich auf Gälisch singt. Begleitet wird die junge Frau mit dem verträumten Blick dabei von drei hochtalentierten Musikern, die zwischen ihren Liedern auch mal ein Feuerwerk an Jigs & Reels entfachen oder einem Traditional einen jazzigen Groove beimengen. Ihr neues Album „Gaelré” ist für den Preis der dt. Schallplattenkritik nominiert!

Do., 16. November

20 Uhr, Oberrheinhalle, (19 Uhr Einführungsvortrag)

20.30 Uhr, Reithalle

Martinus Luther

JAZZPASSAGE 2017

Schauspiel von John von Düffel, mit LiveMusik. Mit Thomas Kügel, Anja Klawun, Sebastian Gerasch. Inszenierung: Thomas Luft Theaterlust. Wie Luther wurde was er war – und wie Luther aufhörte, Luther zu sein – so be-

Dieter Ilg Trio (Deutschland) Dieter Ilg (Kontrabass), Rainer Böhm (Klavier), Patrice Heral (Schlagzeug) Anschließend um 21.45 Uhr: Quatuor Ixi & Melanoia (Frankreich / Deutschland) Guillaume Roy (Bratsche), Régis Hubgy und Théo Ceccaldi (Violine), Atsushi Sakaï (Violocello), Ronny Graupe (Gitarre), Christian Weidner (Saxophon), Achim Kaufmann (Klavier), Dejan Terzic (Schlagzeug)

Vom Gottsuchenden zum Hassprediger: das Stück Martinus Luther

So., 19. November 17 Uhr, Reithalle

JAZZPASSAGE 2017 Joachim Kühn New Trio (Deutschland) Joachim Kühn (Klavier), Chris Jennings (Kontrabass), Eric Schaefer (Schlagzeug) Anschließend um 18.15 Uhr: Daniel Humair New Quartet (Frankreich) Marc Ducret (Gitarre), Bruno Chevillon (Kontrabass), Fabrice Martinez (Trompete), Daniel Humair (Schlagzeug) Foto: Hermann Posch

24

galerie:ortenau · November 2017

Foto: Gio Loewe

Foto: Laura Fountora

schreibt der Autor seinen Ansatz. So entsteht ein spannendes Persönlichkeitsbild dieser großen historischen Figur. Und so lässt sich ein Bogen spannen zu dem, was wir heute an religiösem Extremismus erleben. An Luthers Beispiel erzählt der Autor die Geschichte einer Radikalisierung. Wie einer zum Hassprediger wurde, der als Gottsuchender begann. Eine Geschichte voll Faszination und Spannung, zutiefst persönlich und voll Bedeutung für die Welt von heute.

Do., 23. November 20 Uhr, Salmen

Seán Keane & Band Seine Konzerte sind geprägt von enormer Bühnenpräsenz und sympathischer Vortragsweise, gepaart mit sprühendem Charme und typisch irischem Humor. Bei den quirligen Jigs und Reels erweist sich Seán Keane mit flute, whistle und uillean pipes als virtuoser Instrumentalist und kongenialer Partner seiner beiden exzellenten Begleiter – Fergus Feely (mandocello) und Pat Coyne (guitar, backing vocals).

So., 26. November 19 Uhr, Oberrheinhalle

Hairspray: Das Broadway Musical Musik von Marc Shaiman. Buch von Marc O‘Donnell, Thomas Meehan. Liedtexte von Scott Whittmann und Marc Shaiman. Nach dem gleichnamigen Film von John Waters. Regie: Katja Wolff, Choreographie Christopher Tölle. Euro Studio Landgraf. Deutsche Fassung von Jörg Ingwersen (Dialoge) und Heiko Wohlgemuth (Songs).

Termine ■ Fr.,3. November, 20.00 Uhr, Reithalle

Lars Reichow

■ Do., 9. November, 20.00 Uhr, Salmen

Gedenkveranstaltung 9. November ■ Fr., 10. November, 20 Uhr, Salmen

LaLeLu

■ Di., 21. November, 20.00 Uhr, Salmen

Berliner Compagnie

■ Do., 23. November, 20.00 Uhr, Oberrheinhalle

Willy Astor

■ Di., 28. November, 20.00 Uhr, Reithalle

Michael Kaeshammer

Infos + Tickets

Bürgerbüro Offenburg (v.i.S.d.P.), Fischmarkt 2, Tel 07 81 / 82 28 00 www.kulturbuero.offenburg.de www.ortenaukultur.de www.reservix.de Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und der Mittelbadischen Presse


STÄDTISCHE GALERIE OFFENBURG Ausstellung bis 4. Februar 2018 Oberrheinischer Kunstpreis 2017: Peter Vogel Die große Retrospektive in Offenburg, die als Teil des Oberrheinischen Kunstpreises gezeigt wird, erschließt vielfältige Beziehungen seines Gesamtwerks zur Entwicklung der elektronischen und digitalen Klangkunst. Eintritt 3/2 € Begleitprogramm und weitere Informationen unter www.galerie-offenburg.de

Infos + Tickets

Öffnungszeiten: Di–Fr 13–17 Uhr Sa/So 11-17 Uhr, Städtische Galerie Offenburg, Amand-Goegg-Str.2, Kulturforum, 77654 Offenburg, Tel. 0781 82 2040, galerie@offenburg.de, www.galerie-offenburg.de

Fotos: © Achim Vogel Muranyi

2017 vergeben die Stadt Offenburg und der Förderkreis Kunst + Kultur e.V. zum dritten Mal den Oberrheinischen Kunstpreis, der am 22. Oktober posthum an den Künstler Peter Vogel verliehen wurde. Geboren 1937 in Freiburg, lebte und arbeitete er bis zu seinem Tod im Mai 2017 in seiner Heimatstadt und gilt als einer der Pioniere der elektronischen Klangkunst. Seine Bewegungsobjekte, „Zwitschermaschinen“, Flügelobjekte, seine großen elektronischen Orchester, Klangtürme und Klangwände sowie seine Klang- und Tanzperformances bewegen sich zwischen Kunst, Philosophie und Neurophysiologie. Die aus elektronischen Bauteilen bestehenden Skulpturen, Wandobjekte und Installationen reagieren auf Bewegungen und Schallimpulse und sind auf einen aktiven, „spielenden“ Betrachter angewiesen.

Der Betrachter wird zum Mitspieler: Peter Vogels Installationen reagieren auf Bewegungen und Schallimpulse

MESSE OFFENBURG-ORTENAU Mo., 6. + Di., 7. November jeweils 20 Uhr, Oberrheinhalle

Hannes & der Bürgermeister Albin Braig und Karlheinz Hartmann als Hannes und der Bürgermeister mit ihrem neuen Programm: „Jetzt wird´s Dag!“ Hierarchie hin, Hierarchie her: „Hannes und der Bürgermeister“ muss es heißen, nicht etwa umgekehrt! „Mit dem Ohr immer am Puls der Zeit und mit dem Herzen beim Publikum“, könnte man dieses Unterhaltungsphänomen grob umreißen. Foto: Presse/ohne HInweis Einfach aber nicht einfältig, eigensinnig aber nicht starrköpfig. Zeitlos offenbar. de für 2018! Heiratswillige finden vielfälTickets gibt es bereits im Vorverkauf ab tige Angebote und außergewöhnliche In30,70 EUR unter www.reservix.de. spirationen zu ihrer Traumhochzeit. Zum 14. Mal bietet die Fachmesse die GeleSa., 11. + So., 12. November genheit, sich auf 3.000 qm bei über 50 Fachausstellern über die Möglichkeiten Oberrheinhalle zur individuellen Hochzeitsgestaltung zu Öffnungszeiten: 10–18 Uhr informieren. Traumhafte Kreationen aus den aktuellen Modekollektionen werden Hochzeitsmesse in der täglichen Hochzeitsmodenschau „Ja, ich will“ – die schönste Hochzeitsmes- um 11, 14 und 16 Uhr vorgestellt. Tickets se in Baden – präsentiert die neuesten im Vorverkauf gibt es ab 6 EUR unter Trends und wunderschöne Hochzeitsmo- www.reservix.de.

ihren Körpern immer neue Schattenbilder. Tickets gibt es im Vorverkauf ab 35,90 EUR unter www.reservix.de.

Sa., 2. Dezember 20 Uhr, Oberrheinhalle

Gala-Konzert der Stadtkapelle Offenburg Die Stadtkapelle Offenburg und Ihre Gäste präsentieren ein spektakuläres Programm 2017. Der erste Vorsitzende der Albin Braig und Karlheinz Stadtkapelle Offenburg Jess Haberer Hartmann zu Gast in Offenburg führt in bewährter Weise durch das Programm. Dirigent Axel Berger und seine Musiker verstehen es stets, ein bewegenDi., 28. November des und mitreißendes Programm mit ho19.30 Uhr, Oberrheinhalle her Qualität zu bieten - und immer mit einem augenzwinkernden Wow-Effekt. AMAZING SHADOWS Tickets erhalten Sie ab 14 EUR im VorverDas Taj Mahal sehen, eine Gondelfahrt kauf unter www.reservix.de. auf dem Canale Grande genießen und den Eiffelturm bestaunen. Amazing Sha- Infos + Tickets dows, das ist großes Schattentanztheater Messe Offenburg-Ortenau (v.i.S.d.P.), Schutterwälder Str. 3 vom Allerfeinsten. Virtuose Artistik zieht die Besucher in ihren Bann. Mit Körperbe- Fon +49 (0)7 81 / 92 26 0 www.messe-offenburg.de herrschung und Präzision projizieren die info@messe-offenburg.de Künstler in rasanter Abfolge einzig mit galerie:ortenau · November 2017

25


STADT LAHR Programm Chrysanthema, Lahr 2017 ■ Mi., 1. und 8. November 14 – 15.30 Uhr

■ Sa., 4. November 14 – 17 Uhr

Chrysanthemen-Kochshow

Robbie Williams Coverband

Die Robbie Williams Coverband heizt dem Publikum mächtig ein

■ Do., 2. und 9. November 14 – 15.30 Uhr

■ So., 5. November 13 – 18 Uhr

■ Fr., 10. November 14 – 15 Uhr

Chrysanthemen-Floristik

Verkaufsoffener Sonntag

Bands der städt. Musikschule

■ Fr., 3. November 14 – 15 Uhr

14 – 17 Uhr

Tanz der Grundschule Lahr

12 – 19 Uhr, Rathaus1 / Innenhof

■ Sa., 11. November 14 – 15.30 Uhr

15 – 15.20 Uhr

Bands der städt. Musikschule 15 – 16.30 Uhr

Junge Musik – Veranstaltung des Jugendgemeinderates

Kinder-Quizshow „1, 2 oder 3“ Kindertag im Rathauspark

Jenny Bright: Country-Pop

■ Mo., 6. November 14.30 – 16 Uhr

James Torto & Friends

■ Di., 7. November 14.30 – 16 Uhr

■ So., 12. November 14 – 17 Uhr

Jenny Bright ist mit ihrem Country-Sound zu Gast

Alle Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben, auf dem Marktplatz Lahr

16 – 18 Uhr / 18.30 – 19 Uhr

Scheffel-Brass-Band

Fes-Tones Freie evang. Schule

Di., 7. November

Fr., 10. November

20 Uhr, Stadthalle

20 Uhr, Stadthalle

Luther!

Oh Happy Day

Als der junge Martin Luther im Oktober 1517 fünfundneunzig Thesen gegen den Missbrauch beim Handel mit Ablassbriefen veröffentlicht, ahnt niemand, dass in der Folge die Geschichte Europas revolutioniert wird – am wenigsten er selbst. Der Autor Jörg Ehni zeichnet in seinem Stück „Luther!“ fantasievoll die wichtigsten Stationen des Mönchs und Theologieprofessors nach.

Gospelmusik ist ein Phänomen, das die Herzen der Menschen berührt. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens geben die 30 Sängerinnen und Sänger der „Golden Harps“ ein ganz besonderes Konzert. Begleitet von einer eingespielten Band sowie mehreren Solisten präsentieren sie 20 musikalische Highlights aus einer bewegten Chorgeschichte.

18 Uhr

Großes Musikfeuerwerk & Sektival

■ Sa., 2. – Sa., 23. Dezember

„LichtBlicke – Advent und Weihnachten in Lahr“

Illuminierte Innenstadt, lebendige Krippe am Storchenturm und Weihnachtstreff. Veranstaltungsort: Innenstadt, Lahr Veranstalter: Werbegemeinschaft Lahr

Infos + Tickets

KulTourBüro Lahr (v.i.S.d.P.) Altes Rathaus, Kaiserstraße 1 Tel. 0 78 21/95 02 10 oder kultour@lahr.de, www.lahr.de

wunderbare Welt der Amnesie“. Themen über die man lachen, aber auch weinen 20.30 Uhr, Schlachthof könnte. Allerdings gab die Evolution uns Menschen mit dem gezielten Vergessen Hardpan eine Möglichkeit zur Bewältigung unserer Die vier Ausnahmemusiker Chris Bur- Defizite. Dieses ermöglicht uns ein sinnroughs, Terry Lee Hale, Joseph Parsons volles Weiterleben, auch nach dem Zeiund Todd Thibaud taten sich erstmals im tunglesen. Nessi Tausendschön – ein OriJahr 2001 zusammen, um gemeinsam ginal, unverwechselbar und charismatisch. Musik zu machen. Alle vier Musiker sind sonst als Solisten auf Tour und können auf etliche Veröffentlichungen zurückblicken. Termine Ihre bisherigen gemeinsamen Alben und Touren sind legendär: „Hardpan ist keine ■ Sa., 11. November, 14–18 Uhr Band – Hardpan ist mehr ein Erlebnis!“ und So., 12. November, 11–18 Uhr, Ateliers der beteiligten Künstlerinnen Fr., 17. November

Terror und Krieg, Verstopfung, Umweltzerstörung, Lichtmangel und Liedmangel sind die Themen des Programms „Die Foto: Patrick Pfeifer für WLB

Vorankündigung!

Sa., 11. November

Nessi Tausendschön – Die wunderbare Welt der Amnesie

Kunstvisite Lahr – Tage des offenen Ateliers

■ Mo., 13. November, Stadthalle

Emil und die Detektive Musiktheaterstück für Kinder ab 6 Jahren

■ So., 26. November, 20 Uhr, Stadthalle

Tratsch im Treppenhaus

Die wichtigsten Stationen in Luthers Leben zeigt das gleichnamige Stück

Lustspiel von Jens Exler, OhnsorgTheater Hamburg

Foto: Dilip Saha

galerie:ortenau · November 2017

■ So. 5./12.11., Di. 7.11., Mi. 1./8.11., Do. 2./9.11. jeweils um 13.30 Uhr, Sa. 4.11. /11.11. jeweils um 11.30 und 15.30 Uhr Treffpunkt: Rathaus 2, Portal, Rathausplatz Lahr; Preis: 2 Euro p.P. (Karten am Infostand Bürgerbüro)

Landesgartenschau Countdown

20 Uhr, Schlachthof

26

Öffentliche Führungen durch die geschmückte Stadt

Nessi Tausendschön ist zu Gast im Lahrer Schlachthof


KULTURREGION GEROLDSECKERLAND Querflöte; Angelika Bellin, Violine; Hans Michael Eckert, Violoncello und Hans17.00 Uhr, Schlössle Heiligenzell Wolfgang Brassel, Cembalo musiziert Quartette, Sonaten und Fantasien dieses Telemanngedenken im genialen Musikers. Die Tageskasse öffnet Heiligenzeller Schloss um 16.00 Uhr. Infos und Reservierung Die diesjährigen Heiligenzeller Schloss- unter Tel. 07852-7558 (Brassel) oder konzerte werden am Sonntag, 5. Novem- info@fraal-concerts.de. ber um 17.00 Uhr mit einem Gedenkkonzert abgeschlossen. Der norddeutsche Infos Barockkomponist Georg Philipp Tele- Gemeinden der Kulturregion mann ist vor 250 Jahren gestorben. Er Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Friesenheim: Tourist-Info, zählt gemeinsam mit Bach und Händel zu den wichtigsten Komponisten des Über- Tel. 0 78 21/6 33 72 02, Anna Fehrenbach, www.friesenheim.de, gangs zur Klassik. Das Kammermusik- afehrenbach@friesenheim.de Ensemble Freiburg mit Simone Graf,

So., 5. November

Termine Foto: Presse/ohne Hinweis

■ Sa., 4. November, KippenheimSchmieheim, Festhalle Schmieheim

Die Faustballer laden zum gemütlichen Beisammensein am alten Sportplatz ein

Sa., 11. November ab 11 Uhr, Faustballerheim Kippenheim (alter Sportplatz Kippenheim)

14. Metzelhock des Faustballverein Kippenheim

Foto: Presse/ohne Hinweis

In ihrem gemütlichen Faustballerheim am alten Sportplatz in Kippenheim veranstalten die Faustballer am Samstag, 11. November 2017 ab 11 Uhr ihren 14. Metzelhock. Im Angebot gibt es wieder frisches Kesselfleisch mit Brot sowie heiße Würste, dazu gibt es je nach Geschmack verschiedene Biere, Weine und Edelbrände. Die Faustballer freuen sich auf zahlreiche Besucher und ein paar gemütliche Stunden.

Sa. 25. bis Mo. 27. November Seelbach

Katharinenmarkt Seelbach feiert in diesem Jahr seinen 562. Katharinenmarkt. Der „Kätterlismärkt“, wie er umgangssprachlich genannt wird, beginnt am Samstagabend um 18.45 Uhr mit dem „Historischen Auftakt“ und der Vorstellung der neu gewählten „Katharina“ im Seelbacher Klostergarten. Am Sonntag ab 10 Uhr findet der eigentliche Jahrmarkt statt. Über 200 Marktbeschicker bieten den Besuchern ein buntes Angebot verschiedenster Waren. Am Montag beginnt der zweite Markttag bereits um 9 Uhr. Im Laufe des Tages folgt

dann das traditionelle Ochsenschwanzsuppe-Essen. Um 14 Uhr startet in diesem Jahr wieder der nur alle zwei Jahre stattfindende Katharinenmarkt-Umzug mit anschließendem Wurstessen im Bürgerhaus. Für das leibliche Wohl sorgen an allen drei Tagen die Lauben und Stände der örtlichen Vereine. Weitere Informationen rund um Seelbach und den Katharinenmarkt finden Sie unter www.seelbach-online.de.

Infos

Foto: XXX

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Seelbach: Kultur- und Tourist-Info, Tel. 0 78 23/ 94 94 52, tourismus@seelbach-online.de

Musikverein Schloßkapelle Schmieheim e.V. ■ So., 5. November, ab 10 Uhr, Kippenheim, Sängerheim Haselstaude

Bayrischer Tag

Veranstalter: MGV Liederkranz ■ So.,12.11 – So., 26.11. Kippenheim, Festhalle

Kunstausstellung EIDOS

Eröffnung am 12. November um 11Uhr, danach Fr. + Sa. 16 – 19 Uhr, So. 10 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr ■ Sa., 25. Nov., ab 18 Uhr, So., 26. Nov., ab 11 Uhr, Kippenheim-Schmieheim, Drahthalle

Kaninchenlokalschau

des Kaninchenzuchtvereins C 367 Schmieheim e.V.

Infos

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Gemeinde Kippenheim, Tel. 0 78 25/ 90 30

GENGENBACH Mi. + Do., 8. + 9. Nov. In der Gengenbacher Innenstadt

Martinimarkt

Foto: Dieter Wissing

Das Kammermusik-Ensemble Freiburg gastiert mit einem Telemanngedenk-Konzert

Jahreskonzert

Der traditionelle Eingebettet in den Duft gebrannter ManMartinimarkt begeistert deln und Zuckerwatte lädt an diesen beiauch die Jüngsten den Tagen Gengenbach zum Schauen, Kaufen und Staunen ein. Haushaltswaren, Textil- und Lederwaren, Schmuck und Der Auftakt zum Adventsmarkt in GenKunsthandwerk und natürlich dürfen genbach ist am Donnerstag, den 30. Noauch Fahrgeschäfte nicht fehlen. vember. Bestaunen Sie auch den Gengenbacher Adventskalender. Bis zum 23. Dezember öffnet sich allabendlich ein ab Do., 30. November Fenster. Die 24 fantastischen Motive des Der Gengenbacher Advents- Künstlers Andy Warhol werden die klassikalender und Adventsmarkt zistische Fassade des Rathauses bis zum siebten Januar verzaubern und in eine „Schatztruhe der Fantasie“ verwandeln.

Foto: Presse/ohne Hinweis

Motive von Andy Warhol schmücken den Adventskalender am Rathaus

Beim Kätterlismarkt in Seelbach gibt‘s ein buntes Angebot an Waren zu entdecken

Infos Gengenbach Kulturund Tourismus GmbH (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 03/93 01 43, www.gengenbach.info Foto: Dieter Wissing

galerie:ortenau · November 2017

27


KEHL Do., 9. November

Sa., 11. November

20 Uhr, Stadthalle

20 Uhr, Stadthalle – Zedernsaal

Martinus Luther – Anfang und Ende eines Mythos

Trio Wanderer

Ein Schauspiel mit Live-Musik präsentiert von Theaterlust, München. John von Düffels Drama zeichnet den Lebensweg des Reformators vom innerlich zerrissenen Studenten bis hin zum verbitterten alten Mann nach. Dabei interessiert sich der Autor für Luthers Gottsuche, die sich ins Extreme wendet.

Das herausragende Klaviertrio Trio Wanderer bringt mit Tschaikowskys Trio amoll, Schostakovitschs Trio Nr. 2 e-moll und Roslawez Trio Nr. 3 drei stimmungsvolle, expressive Werke zu Gehör.

Do., 16. November 20 Uhr, Stadthalle – Bühne

Passerelles: Las Hermanas Caronni

Foto: Agentur

Las Hermanas Caronni passen perfekt in die kleine, feine „Passerelles“Konzertreihe Foto: Franck Perrogon

Gesang wird die Zuhörer tief berühren. In ihrer argentinischen Heimat musizierten die Zwillingsschwestern Caronni et- So., 19. November liche Jahre in den großen Sinfonieor20 Uhr, La Cita, Kinzigstraße 35 chestern von Rosario oder Buenos Aires. Beide sind klassisch ausgebildet, Gianna René Sydow: an der Klarinette, Laura am Cello. „Warnung vor dem Munde“ Doch ihre wahre Liebe gehörte stets der Folklore ihrer Heimat Argentinien. Ihr Als Neuentdeckung in der jüngeren Kabasehnsuchtsvoller und doch luftig-weiter rettisten-Generation gilt René Sydow. „Warnung vor dem Munde“ ist sein zweiEine Sternstunde des klassischen tes Programm und dieses hat sich bereits Kabaretts verspricht das neue, als preiswürdig erwiesen: Mit dem Deutmehrfach preisgekrönte Programm schen Kabarettpreis 2016, dem Hessivon René Sydow

Do., 2. und Fr., 3. November Stadthalle Kehl

Was ist das größte Glück der Welt? Sind es Naschsachen? Ist es Ordnung? Oder ist es etwa doch die stinkende Sandale des Julius Cäsar? Für den Ritter Rost ist es Reichtum. Deshalb begibt er sich zusammen mit Koks dem Drachen und dem Burgfräulein Bö auf eine Schatzsuche, die ihn schon bald in ein Wunderland voller Seejungfrauen, Nussknacker und von Heuschnupfen geplagte Hummeln führt. Wird er seinen Schatz finden? Und falls ja – wir dieser Schatz das sein, was er sich erträumt? Ab drei Jahre, Tageskasse, Veranstalter: Kaspers Märchenstube.

So., 19. November Stadthalle Kehl

11. Reisemesse in Kehl Erleben Sie einen Tag für Weltenbummler. An diesem Tag sind die schönsten Reiseziele dieser Erde zu entdecken, mehr als 30 Aussteller präsentieren alle Facetten des Reisens. In mehr als 20 Vorträgen

28

galerie:ortenau · November 2017

Stefan Woltersdorff führt duch Straßburgs legendäre Weinkeller

Infos & Tickets:

Tourist-Information Kehl (v.i.S.d.P.) Rheinstr. 77 Tel. 0 78 51/88-15 55 www.kultur.kehl.de Veranstalter: Kulturbüro Kehl (v.i.S.d.P.) Veranstaltungen der Mediathek: Tel. 0 78 51/88-12 88

Am 25. November heißt es wieder „Kehl frühstückt“

Foto: Teslo Teslier/Fotolia

Puppentheater „Ritter Rost geht auf Schatzsuche“

schen Kabarettpreis 2017 und dem Reinheimer Satirelöwen (Jurypreis & Publikumspreis) etablierte er sich in der ersten Riege der deutschen Politkabarettisten.

Foto: S. Woltersdorff

stand zum Großteil in den Cafés und Kneipen in Wien, Paris, aber auch in Straßburg. Auf den Spuren berühmter Männer und Frauen führt Gästeführer Dr. Stefan Woltersdorff die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Altstadt zu legendären Weinkellern und GastroDo., 23. November Tempeln, versteckten Ecklokalen und gemütlichen Brasserien: ein kulinarisch-liteÖffentliche Gästeführung „Literatencafés und Künstler- rarischer Streifzug. Auf einer hübschen Terrasse kann der Abend gemütlich auskneipen“ klingen. Abendlicher Bummel durch Straßburg mit Dauer ca. drei Stunden mit anschließendem Beisammensein (fakultativ), TreffDr. Stefan Woltersdorff Die moderne Literatur und Kunst ent- punkt 16 Uhr Bahnhofsvorplatz Kehl, Anwird über neue Trends und Reiseziele 2018 informiert. Dazu gibt es eine große Reisetombola sowie eine Kinderbastelstation. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

meldung erforderlich. Tourist-Information Kehl, Tel. 07851 – 88 1555, kostenpflichtig.

Sa., 25. November Kehler Innenstadt

Kehl frühstückt Am Samstag bis 14 Uhr versüßt der Einzelhandel bei „Kehl frühstückt“ das Einkaufen mit kulinarischen Kleinigkeiten in den Geschäften.


OBERKIRCH Fr., 3.November 20 Uhr‚ ’s freche hus

Foto: H. Krinitz

Männer: eine rasante musikalische Revue über die Herren der Schöpfung

Burgbühne Oberkirch: Männer Ihr Herren der Schöpfung habt es nicht leicht mit euch als stärkerem Geschlecht und uns, dem schwächeren Geschlecht. Nie wisst ihr, was wir wirklich wollen. Wir wollen uns anlehnen an eure starke Schulter, wollen verwöhnt sein, ein bisschen machohafte Lässigkeit dürft ihr durchaus haben, aber bitte zartfühlend und verständnisvoll… Eine Revue mit Foto: Ingo Lachmann Pfiff, toller Musik und wundervoll charakterisierenden Chansons, ein Muss für Melodien und bewegenden Passagen in Frauen und für Männer! Weitere Termi- Genivans ruhigen Kompositionen. ne: 4., 22., 24. + 29.11., 1. + 8.12., jeweils 20 Uhr, 5.11. + 3.12., 19 Uhr. Do., 16. November

Fr., 10. November 20 Uhr, Mediathek

Genivan:„O Caminho de Volta – Der Weg zurück“

Multivisionsshow zum Sehnsuchtsort Irland

Termine ■ Sonntag, 19. November, 16 Uhr, ’s freche hus

Figurentheater: Hörbe mit dem großen Hut

große Hommage an ein kleines Land und seine Bewohner.

So., 26. November

19:30 Uhr, Mediathek

15 Uhr, Mediathek

Irland – Bis ans Ende der Welt

Familienkonzert: Holz und Schilf – und ganz viel Puste

In seiner Multivision erzählt Hartmut Krinitz von Heimat und Exil, von grandiosen Brasilianische Musik, die bewegt. Wer je- Landschaften und eigenwilligen Charakdoch Brasilien hauptsächlich mit Samba teren, von der Allpräsenz des Meeres und und Karneval in Verbindung bringt, wird der irischen Musik und Literatur. „Irland überrascht sein von den reichhaltigen Bis ans Ende der Welt“ versteht sich als

LANDKREIS RASTATT

Aus der Reihe „Musik Erleben.Verstehen“: Die Rohrblätter für Oboe, Klarinette und Fagott werden aus Schilf gemacht. Das Bestrio demonstriert, wie sie klingen und wie Permanentatmung funktioniert. Mit Werken von Mozart, Tomasi und Sina.

■ Di., 21. November, 19 Uhr, Mediathek

Vortrag: Die Rench – Kulturgeschichte eines Schwarzwaldflusses ■ Sa., 25. November, 20 Uhr, Erwin-Braun-Halle

Galakonzert der Stadtkapelle Oberkirch

Infos + Tickets

Bürgerbüro (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 02/ 82 700, www.oberkirch.de, www.ortenaukultur.de

ETTENHEIM

Das Schwarzacher Münster bildet die Kulisse für das Adventskonzert mit der Mädchenkantorei am Rottenburger Dom

So., 3. Dezember 17.00 Uhr, Schwarzacher Münster in Rheinmünster-Schwarzach

Schwarzacher Münsterkonzert Das diesjährige Adventskonzert findet am dritten Dezember um 17.00 Uhr mit der Mädchenkantorei am Rottenburger Dom unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Schmitt statt. Gegründet wurde die Mädchenkantorei 1972 von Wiltrude Kugler als zweiter Mädchenchor an einem Dom in Deutschland. Mit einem

Sa., 8–18 Uhr, So.,11–18 Uhr, Innenstadt

Großer Martinimarkt Über 200 Aussteller, Krämerstände, Fir- Spaß für Groß & Klein beim Martinimarkt men und Vereine laden zum Bummel und Kaufen ein. Die ganze Innenstadt wird zu Termine einem Handels- und Krämerplatz. ■ Fr., 1. Dezember, 16 – 22 Uhr, Innenstadt Fr., 10. November 19:00 Uhr, Stadthalle

Foto: Volkshochschule Rastatt

breitgefächerten Repertoire vom Gregorianischen Choral bis hin zur zeitgenössischen geistlichen Chormusik gestaltet die Mädchenkantorei regelmäßig Gottesdienste und Konzerte. Chor-Reisen und Begegnungen mit anderen Chören führten die Mädchen bereits nach Italien, England, Spanien und Frankreich.

Foto: Presse/ohne Hinweis

Sa., 4. + So., 5. November

Martini-Abend Ein ausgezeichnetes 5-Gänge-Menü, passende Weine, Live-Musik und Tanz erwarten die Besucher. Nur mit VVK, Bürgerbüro: 07822 432-210

Sa., 25. November

Weihnachtsmarkt und Knusperhäuschen

Geschmückte Häuser, Tannen sowie dekorierte Schaufenster verzaubern die Stadt. Viele Stände mit selbst hergestellten Artikeln und Abendeinkauf. Im Prinzengarten ist das Gartenhaus zum Knusperhäuschen umgewandelt – mit Bewirtung und Theaterstück.

20:00 Uhr, Kulturkeller

Infos

VHS Landkreis Rastatt (v.i.S.d.P.), Tel. 0 72 22 / 3 81 35 04, www.landkreis-rastatt.de, vhs@landkreis-rastatt.de

„Die Französisch-Stunde“ Ètienne GiLLig begeistert mit humorvollen Anekdoten über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. VVK Buchhandl. Machleid.

Infos

Stadt Ettenheim (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 22/4 32 210, www.ettenheim.de, tourist-info@ettenheim.de galerie:ortenau · November 2017

29


STADT BÜHL 8. bis 12. November

Vorschau: Bürgerhaus Neuer Markt

Bühler Jazztival 2017 Durch die langjährige Geschichte und die hohe Qualität des Künstlerangebotes ist das Bühler Jazztival längst zu einem überregionalen Ereignis geworden. Die zehnSimon Phillips gilt te Auflage macht Bühl vom 8. bis 12. Noals einer der zehn größten vember wieder zu einem Zentrum der Drummer weltweit aktuellen Jazzszene. Dabei sind in diesem Foto: Stephanie Cabral Jahr die spannenden Themenabende eine Besonderheit des Festivals. ■ Sa., 11. November Infos: www.jazztivalbuehl.de Gospel- und Jazzpiano-

■ Mo., 6. November, 20.00 Uhr

Azahar Ensemble

Mit Werken von Anton Reicha, György Ligeti, Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Nielsen ■ Do., 23. November, 20.00 Uhr ■ Sonntag, 12. November

Seite Eins

11.00 bis 13.00 Uhr, Bürgerhaus Neuer Markt

11.00 Uhr, USM U. Schärer Söhne GmbH

20.00 Uhr, Bürgerhaus Neuer Markt

Jazzband – Coaching Day mit East Drive feat. Bodek Janke

Two Worlds – One Music: TeaTime-Jazz präsentiert das Duo Sandie Wollasch & Zélia Fonseca

Theaterstück für einen Mann und ein Smartphone. Mit Ingolf Lück ■ Di., 28. November, 15.30 Uhr

■ Fr., 10. November

13.00 bis 16.00 Uhr, Kleinkunst im Schütte-Keller

16.00 Uhr, Max Grundig Klinik Bühlerhöhe

Nach den Erzählungen von Ingo Siegner. Für Kinder ab 5 Jahren ■ Do., 7. Dezember, 20.00 Uhr

20.00 Uhr, Kleinkunst im Schütte-Keller

Jazztival Opening – „Women in Jazz“

Bürgerhaus Neuer Markt 19.30 bis 21.00 Uhr, Wolfgang Muthspiel Trio 21.30 bis 23.00 Uhr, Yellowjackets

Bürgerhaus Neuer Markt 19.30 bis 20.40 Uhr, Barbara Dennerlein 21.00 bis 22.00 Uhr, Maria Baptist & Band 22.20 bis 23.30 Uhr, Ida Sand & Band

ab 22.00 Uhr, Carlos Bistro am Stadtgarten, Restaurant Schwanen, il grande bar & event

Masterclass mit Ida Sand

■ Mi., 8. November

Simon Phillips & Protocol IV

Jazz for Kids – Bodek Janke & East Drive go to school 10.30 bis 11.30 Uhr, Carl-Netter-Realschule

Gala Night

Jazz in Kneipen

USM Jazzbrunch – Brass & Fun & Friends

East Drive feat. Vitaliy Zolotov

Infos Stadt Bühl, Öffentlichkeits-

arbeit (v.i.S.d.P.), Hauptstraße 47, 77815 Bühl, Tel. 07223/935 282, Fax 07223/935 77282, www.buehl.de, s.schindler.stadt@buehl.de

Der kleine Drache Kokosnuss rettet die Welt

Der kleine Lord

Musical nach dem Roman von Frances Hodgson Burnett Wir beraten Sie gerne: Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz, Bühl Telefon (0 72 23) 93 16 16

FREUDENSTADT Do., 9. November Foto: Philipp Moenckert

20.00 Uhr, Theater im Kurhaus

„The Blues Brothers“ – Das Musical John Landis’ Kultfilm aus dem Jahr 1980 wird hier nicht einfach nacherzählt; die Zuschauer erfahren vor allem viel über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Ihre Markenzeichen sind schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Ihre Mission lautet: die Rettung eines katholischen Waisenhauses mit Hilfe des Blues. Das sind die Brüder Jake und Elwood – kurz: die Blues Brothers! Sozusagen in göttlichem Auftrag trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf und kennen dabei nur ein Ziel: das ultimative Blues-Konzert. In „The Blues Brothers“ vereinen sich Witz, Charme, unschlagbar coole Typen und die beste Filmmusik aller Zeiten zu

30

galerie:ortenau · November 2017

Actionreiches Musical voller unvergesslicher Hits: „The Blues Brothers“

Grimme-Preisträger Jörg Schüttauf liest in Freudenstadt Foto: Presse/ohne Hinweis

einem actionreichen Musical voll unvergesslicher Songs wie „Jailhouse Rock“, „Gimme Some Lovin“, „Stand By Your Man“ und natürlich „Everbody Needs Somebody To Love“. Eintritt: 35 € / 30 € Vorverkauf: Theaterkasse im Kurhaus (Telefon: 07441/864-732), Tourist Information am Marktplatz (Tel.: 07441/ 864-730), Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Kniebis (Tel.: 07442/ 7570) sowie unter www.reservix.de

Do., 16. November 19.30 Uhr, Gerhard-Hertel-Saal im Kurhaus

Lesung „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ Die Szenische Lesung mit Grimme-Preisträger Jörg Schüttauf und SchauspielerKollege Holger Umbreit stellt eines der Highlights im Kulturprogramm Freudenstadts dar. Der Autor des Welterfolgs, Jo-

nas Jonasson, erzählt die Geschichte einer Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines Mannes, der nicht für Politik interessiert, aber trotzdem in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war. Jörg Schüttauf und Holger Umbreit lesen und spielen Auszüge aus diesem Roman. Eintritt: 20 € (freie Sitzplatzwahl); Vorverkauf: Theaterkasse im Kurhaus (Tel.: 07441/864-732), Tourist Info am Marktplatz (Tel.: 07441/ 864-730), Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Kniebis (Tel.: 07442/ 7570) sowie unter www.reservix.de

Infos

Freudenstadt Tourismus (v.i.S.d.P.), Marktplatz 64, Tel. 0 74 41/8 64-730, www.freudenstadt.de, touristinfo@freudenstadt.de


ZELL AM HARMERSBACH vom Kind im Mann bis zur Frau im Amt. Birk ist ein schwäbisches Multitalent, mit 20 Uhr, Kulturzentrum Obere unverwechselbarem Humor und hat für Fabrik alles Verständnis – nur eben nicht für die Anderen. Lachen und Kichern ist an dieKlaus Birk „Liebe Dich oder Du kannst sem Abend garantiert. Vorverkauf: € 19,00 mich mal gern haben!“ Abendkasse: € 21,00 Klaus Birk, bekannt durch die Kabarett- Ermäßigt: € 15,00 Gruppe „Vis á Vis“, erzählt über die Liebe und führt seinen Mund Gassi. So., 12. November Dabei baut der Comedian Brücken, vom 11 – 18 Uhr, Ritter-von-Buss-Halle alten Knochen bis zum jungen Rippchen,

Foto: Presse/ohne Hinweis

Fr., 17. November

Foto: Presse/ohne Hinweis

Naturpark-Genuss-Messe „Echt Schwarzwald genießen“

Klaus Birk, schwäbisches Multitalent

sellschaft. Traditionelle Blasmusik und ein kreatives Kinderprogramm runden die Die Hahn-und-Henne-Stadt ist erstmals Naturpark-Genuss-Messe ab. Gastgeber der erfolgreichen Veranstal- Der Eintritt ist natürlich frei! tungsreihe des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Sa./So., 11./12. November Hier zeigen kreative Köche, wie gut Hei13 – 18 Uhr, Innenstadt und mat schmeckt! Neben kulinarischen LeKulturzentrum Obere Fabrik ckereien der Naturpark-Wirte gibt es ein Landfrauen-Café sowie einen Erzeuger- Töpfermarkt, Einkaufsmarkt mit regionalen Produkten aus dem Sonntag und HobbykünstlerSchwarzwald. Ausstellung SWR-Moderator Markus Beschorner führt durch den Tag und begrüßt Prominente In der Keramik-Stadt präsentieren TöpferGäste aus Politik, Landwirtschaft und Ge- meister aus ganz Deutschland auf dem

Beim Töpfermarkt und EinkaufsSonntag in Zell können Besucher viele regionale Produkte erwerben

Kanzleiplatz ihr Können. Bei der Hobbykünstler-Ausstellung im Kulturzentrum Obere Fabrik gibt’s von Aquarellen über Holzarbeiten bis hin zum Zottelbär alles zu sehen und kaufen. Die Zeller Fachgeschäfte schließen sich mit einem „Geschenke-Sonntag“ in der autofreien Innenstadt an.

Infos Tourist-Info Zell a.H. (v.i.S.d.P.), Alte Kanzlei, Tel. 0 78 35 / 63 69 47, www.zell.de, tourist-info@zell.de

OPPENAU Sa., 11. November 11 – 18 Uhr, Günter-BimmerleHalle

Sternenzauber – Schönes für die bevorstehende Adventszeit

Foto: Presse/ohne Hinweis

Der „Arbeitskreis Stadtmarketing“ bereitet den Markt gemeinsam mit dem Kulturbüro Oppenau vor. Er steht unter dem Motto: „Sternenzauber – Schönes für die bevorstehende Adventszeit“ und verspricht auch etwas Besonderes. Zahlreiche Stände aus Oppenau, dem Renchtal

bzw. dem südbadischen Raum bieten in der ausgebuchten Halle eine adventlichweihnachtliche Palette an Artikeln an. Die Bewirtung erfolgt in bekannter Vielfalt und Qualität durch den Landfrauenverein Oppenau im Foyer der Halle sowie durch die Feuerwehr Oppenau mit ihrem Flammenkuchen- und Glühweinstand im Eingangsbereich. Lassen Sie sich bei Ihrem Besuch durch eine stimmungsvolle Dekoration und von vielen ideenreichen Accessoires überraschen und gehen Sie der jährlichen Frage: Was soll ich nur schenken? schon frühzeitig aus dem Weg.

Unter dem Motto „Sternenzauber“ findet ein adventlich-weihnachtlicher Markt statt

Die AkrobatikClowns Alex und Joschi sind zu Gast beim großen Silvesterball

So., 31. Dezember 18.30 Uhr, Günter-BimmerleHalle

Großer Silvesterball In der festlich geschmückten Günter-Bimmerle-Halle können Sie auch in diesem Jahr wieder gebührend Silvester feiern! Wie beim Silvesterball bisher üblich, werden ein unterhaltsames Programm und erlesene Speisen geboten. Die Feinschmeckerstube „Badischer Hof“ Oppenau bietet wieder ein Silvester-Buffet-Menü der Spitzenklasse an: Als Vorspeise erwartet Sie ein Dialog von Süppchen. Beim Hauptgang geht es am Buffet weiter mit Saltimbocca vom Lachs auf dem Nudelbett, gefüllten Brüstchen von der Maispoularde, Rinderfilet in Brioche und hausgemachten Käsenocken auf Shii Take Pilzen. Dazu gibt es eine bunte Gemüseauswahl und gratinierte Rahmkartoffeln. Und zum Start ins neue Jahr: Dessert vom Buffet mit Käseauswahl und Mitternachtssuppe. Im Komplett-Preis von 95,– € ist auch ein Begrüßungscocktail und der Mitternachtssekt zum gemeinsamen Anstoßen auf das Neue Jahr

Foto: Akrobatik-Clowns Alex & Joschi

enthalten. Für beste Unterhaltung sorgen in diesem Jahr Alex & Joschi. Die Akrobatik Clowns präsentieren „Scherz mit Herz“ und strapazieren damit auch sicher Ihre Lachmuskeln! Außerdem gibt es wieder beste Unterhaltungs- und Tanzmusik mit der Tanz und Showband „Troubadix“. Ein großes Feuerwerk begrüßt dann für alle Gäste das Jahr 2018!

Infos Kulturbüro Oppenau (v.i.S.d.P.) Rathausplatz 1, Tel. 0 78 04/48 37 www.oppenau.de, info@oppenau.de galerie:ortenau · November 2017

31


RENCHEN

Anzeige

Do., 9.November

15 - 18 Uhr, Simplicissimus-Haus

Grimmelshausen-Literaturpreisverleihung

Grimmelshausen in Schwarz und Weiß

Preisträger 2017 ist Christoph Hein, der für seinen Roman „Glückskind mit Vater“ ausgezeichnet wird. Die Poetry-Slammerin Sophie Passmann wird mit dem Förderpreis ausgezeichnet.

Die Ausstellung zeigt 35 Linolschnitte des Künstlers Karl Schmidt-Wolfratshausen zu Grimmelshausens Abenteuerlichem Simplicissimus, die nach Ende des ersten Weltkrieges entstanden.

Foto: Presse/ohne Hinweis

19 Uhr, Festhalle Renchen

Foto: Presse/ohne Hinweis

Nussbacher Str. 1, Oberkirch-Zusenhofen

Sonntag, 29.10., 20:00 Uhr - nächste „Offene Bühne“ Dienstag, 31.10., ab 18:00 Uhr - Spanferkel vom Grill Sonntag, 5.11., 10-13 Uhr- großes Frühstücksbuffet Sonntag, 12.11., 10-13 Uhr- großes Frühstücksbuffet Freitag, 10.11., 18:30 Uhr - Vernissage: „Gabi Streile“ jeden Freitag, 20-23 Uhr - Barpiano-Abend

AUS DEN SCHÄTZEN DES SIMPLICISSIMUS-HAUSES · VOL. IV

Karl Schmidt Wolfratshausen Grimmelshausen in Schwarz und Weiß 13. Oktober bis 17. Dezember 2017 Simplicissimus-Haus Renchen

Linolschnitte zum Abenteuerlichen Simplicissimus sind in Renchen zu sehen

Infos Sophie Passmann erhält den Grimmelshausen-Förderpreis 2017

Galerie Prestel

sonntags, bis 17.12.

genießen Sie bei einem Glas Wein/Cocktail dezente Hintergrundmusik

Stadtverwaltung Renchen (v.i.S.d.P.) Tel. 0 78 43/7 07-19 www.renchen.de s.berger@renchen.de

Info: www.prestel-shop.de/galerie, Tel. 07805-910732 gerne auch Geburtstage, Weihnachtsfeiern, etc...

Anzeige

VITA CLASSICA BAD KROZINGEN BAD KROZINGEN WOHLFÜHLTAGE IN DER VITA CLASSICA

32

Romantische Ver Verwöhntage öhntage

Japanisches Bad

Eine kleine Auszeit nur zu zweit, so herrlich entspannend und romantisch! Überraschen Sie Ihren Partner / Ihre Partnerin.

Gönnen Sie sich ein authentisches und einzigartiges Wohlfühlerlebnis in exklusiven Räumlichkeiten.

1 Ü/F, tägl. Eintritt Therme & Sauna, Aroma-Energie-Massage, Candle Light-Dinner, freie Fahrt mit Bus & Bahn im Schwarzwald

Baden im Natursteinbecken gefüllt mit original Bad Krozinger MineralThermalwasser, Peeling, Ganzkörpermassage, Dauer ca. 2,5 Std.

ab € 420,- für zwei Personen

ab € 194 für zwei Personen

galerie:ortenau · November 2017

Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen Herbert-Hellmann-Allee 12 79189 Bad Krozingen Tel. 07633 4008-163 www.bad-krozingen.info


➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

Anzeige

Theater

CAVEWOMAN Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr Männer Oberkirch, s freche hus, 20 Uhr 

Sa., 4. November Feste und Märkte

Martinimarkt in Ettenheim Ettenheim, Sa. 8-18 /So.11-18 Robbie Williams Coverband Lahr, Chrysanthemenbühne auf dem Marktplatz, 14 - 17 Uhr

27. Nov. – 30. Dez. 2017

Tägl. geöffnet von 11.00 bis 21.00 Uhr 27. November ab 17.00 Uhr, 24. Dezember 11.00 bis 16.00 Uhr

Führungen / Exkursionen

Wanderung ins Ernsbachtal Nordrach, Rathaus, 13-17 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Feste und Märkte

Zur Kornebene Nordrach, Rathau,10.30 Uhr Peter Vogel Offenburg, Städtische Galerie Offenburg, 13 Uhr

FLORIAN SCHROEDER Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr ock / Pop etc. Haslacher Musiknacht Altstadt, 20 Uhr Sonic Circus Lahr, Schlachthof, 21 Uhr  Rocknacht Maiecklehalle Hesselbach, Oberkirch, 20 Uhr Filipa Cardoso Offenburg, Salmen, 20 - 23 Uhr Abtanzen mit DJ Thomas Offenburg, Spitalkeller, 22.30 Uhr Tango: Practica & Milonga Offenburg, KiK 20 Uhr Theater

So., 5. November Brauchtum / Fasnacht

Laufer Leonhardusritt Sasbachwalden, Hauptstraße Lauf, 14 Uhr  Feste und Märkte

Verkaufsoffener Sonntag Achern, Innenstadt & Industriegebiet, 13 - 18 Uhr Martinimarkt in Ettenheim Sa. 8-18 /So.11-18 Uhr Quizshow „1, 2 oder 3“ - Der Kindertag der Chrysanthema MarktplatzLahr , 14 - 17 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Männer SILJE NERGAARD Oberkirch, s freche hus, 20 Uhr  Karlsruhe, Kulturzentrum Toll-

Anzeige

Matinee - Junge Talente Wolfach, Rathaussaal, 11 Uhr Kleinkunst / Kabarett

WortReich Kehl, La Cita, 20 Uhr  Theater

Kleinkunst / Kabarett

Hannes & der Bürgermeister Offenburg, Messe, 20 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Das Tier: Engagiertes Plädoyer Kehl, Salon Voltaire, 19.30 Uhr

Jazz / Chanson / Weltmusik

Rock / Pop etc.

Scheffel-Brass Lahr, Chrysanthemenbühne auf dem Marktplatz, Lahr, 14.30 Uhr

Klassik

Wider das Getöse Karlsruhe, Orgelfabrik, 17 Uhr Konzert und Wort Offenburg, Stadtfriedhof Weingarten, 16 - 17.30 Uhr 

Sportereignisse

Tai Chi und Qi Gong Lahr, Urteilsplatz 11 - 11.20 Uhr Theater

Do., 2. November

„Wie Findus zu Pettersson kam“ Offenburg, Stadtbibli. 15 Uhr

Führungen / Exkursionen Wanderung mit Einkehr Anmeld. bis Die., 12.00 Uhr, Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr

Di., 7. November Feste und Märkte

FES-TONES Lahr, Chrysanthemenbühne auf dem Marktplatz, 14.30 - 16 Uhr

Kinder

Abenteuer Eisenbahn Kurs f. Kinder von 5 - 9, Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr

Kinder

Mein Freund Charlie Achern-Mösbach, Drei-Kirschen-Halle, 15 und 17 Uhr

Kleinkunst / Kabarett

Martina Schwarzmann Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr

Kleinkunst / Kabarett

Hannes & der Bürgermeister Messe Offenburg, 20 Uhr

Lesungen / Vorträge / Kurse

Mobbing - selbst schuld? Bühl, Bürgerhaus,19.30 Uhr

Lesungen / Vorträge / Kurse

„Fahrrad-Rundreise Israel“ Lahr, Treff Stadtmühle, 15 Uhr Grimmelshausen-Gespräch Oberkirch„Zum Silbernen Stern“, 19 Uhr

Rock / Pop etc.

Playground Session Vol. 1 Karlsruhe, Tollhaus, 21 Uhr

Fr., 3. November

Tanz / Ballett

Feste und Märkte

Helena Waldmann Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr

Kindheit im Mittelalter Kurs für Kinder von 8-12 OG Museum i. Ritterhaus, 15 Uhr

Theater

Luther! Lahr, Stadthalle, 20 Uhr  Kindheit und Jugend 1919 bis 1938 - Kehl erinnert sich

Kleinkunst / Kabarett

Lars Reichow Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 - 22.30 Uhr 

Anzeige

Lesungen / Vorträge / Kurse

Musiktheater

Beethoven: Leonore Festspielhaus BAD, 19 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café in Altdorf Ettenheim, Rockcafe, 21 Uhr Waterford (D) Indie-Rock Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Matou Noir - Balkan Beat Offenburg, KiK, 21 Uhr

RAUL MIDÓN TRIO Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20.30 Uhr Jahreskonzert Musikverein Unterharmersbach Schwarzwaldhalle Zell-Unterharmersbach, 20 Uhr Klassik

Beethoven: Eroica Baden-Baden, Festspielh. 18 Uhr Kleinkunst / Kabarett

Theaterabend KLJB Oppenau Oppenau, Josefshaus, 20.15 Uhr Macho Man Rust, Gemeindesaal, 20 Uhr Vereine

Jahreskonzert Nordracher Gitarrenverein Nordrach, Hansjakob-H.19.30 Jahreskonzert des MGV Schuttertal Schuttertal, Festhalle, 20 Uhr

Tickets unter document6996828309853314058.indd 33

Volksmusik / Schlager

Jahreskonzert des Blasmusikbezirk Yburg Windeck Bühl, Bürgerhaus 18 Uhr 50 Jahre Original Hornberger Schwarzwaldspatzen Hornberg, Stadthalle, ab 11 Uhr

Männer Mo., 6. November Oberkirch, s freche hus, 19 Uhr  Führungen / Exkursionen Theaterabend KLJB Oppenau Oppenau, Josefshaus, 19.30 Uhr Zum Lehmannshof Nordrach, Rathaus, 12.45 bis Vereine 17 Uhr Wiederholung Jahreskonzert Klassik Gitarrenverein Nordrach, Hansjakob-Halle, 18 Musik im Museum Saisonende Schirrmaierhütte Baden-Baden, Sammlung FrieSteinach-Welschensteinach, der Burda, 19 Uhr Schirrmaierhütte, ab 10 Uhr Azahar Ensemble Bühl, Bürgerhaus 20 Uhr

„Ergreifend und verstörend“ Karlsruhe, Tollhaus, 19 Uhr

Parlez-vous française? Lahr,Treff Stadtmühle, 15 - 16 Uhr

Kalender

haus, 19 Uhr Kinder

Wunder aller Art Familienführung, Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Klassik

Grigory Sokolov Baden-Baden, Festspielhaus, 19 Uhr Meisterkonzert Baden-Baden, Stiftskirche am Marktplatz, 14 Uhr

www.galerie-ortenau.de

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Mi., 1. November

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

33 20.10.17 10:41


Kalender

Mi., 8. November Feste und Märkte

Martinimarkt Gengenbach, Innenstadt Führungen / Exkursionen Durch das Moosbachtal Nordrach, Treffpunkt Rathaus, 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Wanderung mit Einkehr Anmeldung bis Di. 12.00 Uhr Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Wandern Schwarzwaldverein www.schwarzwaldverein-wolfach.de, siehe Tagespresse Jazz / Chanson / Weltmusik

Jazztival Opening Bühl, Bürgerhaus, 20 Uhr Kinder

Amsel, Drossel, Fink und Star Kurs für Kinder von 5 - 9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Kleinkunst / Kabarett

Martin Rütter Rastatt, BadnerHalle, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Wie hältst du´s mit dem Tod? Baden-Baden, Klosterkirche der Abtei Lichtenthal, 9 Uhr Bernt Ture von zur Mühlen: Kehl, Mediathek, 19.30 Uhr Krimilesung „Beni“ Weber Offenburg, Stadtbibliothek 17 18 Uhr Rock / Pop etc.

Querbeet Singen Offenburg, KiK, 20 Uhr Tanz / Ballett

CROWD von Gisèle Vienne Straßburg, Maillon-Wacken, 20.30 Uhr Theater

Martinus Luther Offenburg, Oberrheinhalle, 19 20 und 22.30 Uhr

Do., 9. November Feste und Märkte

Martinimarkt Gengenbach, Innenstadt DORT Pralinenverkostung Nordrach, Choco L, 19 Uhr Führungen / Exkursionen

Sagenhaftes Hausach Klosterpl.brunnen, 19 Uhr Krimilesung mit mörderischem 3-Gänge Menü Anmeld. Tourist-Info Oberharmersbach per Vorkasse Start Gasthaus Hubertus, 19 Uhr

Jazz / Chanson / Weltmusik

Lammel/ Lauer/ Bornstein Offenburg, Spitalkeller, 20.30 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Anne v.Linstow&Pippo Boscia Hausach, Hist.Keller, 19 Uhr 79 Jahre nach der Reichspogromnacht Karlsruhe, Kleine Kapelle, Hauptfriedhof, 20 Uhr Gedenkveranst. 9. November Offenburg, Salmen, 20-22.30 Uhr Erinnerung, 9. November Offenburg, Salmen, 20 Uhr Verleihung des Grimmelshausen-Literaturpreises Renchen, Festhalle, 19 Uhr Theater

Martinus Luther Kehl, Stadthalle, Gr. Saal, 20 Uhr 

Fr., 10. November

Sa., 11. November Brauchtum / Fasnacht

Fasenderöffnung Nordrach, Partyhaus „Spitzerhof“, 19.31 Uhr Fasnachtseröffnung Ringsheim, Karl-Person-Schule, 17.30 Uhr Feste und Märkte

Musikfeuerwerk & Sektival Lahr, Chrysanthemenbühne Marktplatz,14 - 19 Uhr Brettlmarkt, Seelbach, Kooperatives Bildungszentrum, 10 Uhr - 14 Uhr Töpfermarkt/Geschenkesonntag Zell am Harmersbach, Kanzleiplatz, 10 - 18 Uhr

Lesungen / Vorträge / Kurse

Zwiebelturm aus Ton mit Licht Für Kinder von 6 - 8 Jahren Offenburg, Kunstschule, 9.30 12.30 Uhr Via Poetry Slam Offenburg, Stadtbibibl. 20 Uhr Messen

Gewerbeschau & Herbstfest

Führungen / Exkursionen

Achern - Kultur & Genuss Treff vor Klauskirchl, 15.30 Uhr Oberkirchener Brennersteig Ringsheim, Oberkirch, 10 UhrJ „Songs of Exile“ Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr Carousel - „Filigrane“-Tour Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr

Anzeige

Brauchtum / Fasnacht

Feste und Märkte

Martiniabend in Ettenheim Ettenheim, Stadthalle, 19 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

„Woman in Jazz“ Bühl, Bürgerhaus, 19.30 Uhr SALUT SALON - Liebe Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr Genivan: O Caminho de Volta Oberkirch, Mediathek, 20 Uhr  Nachts im Museum Offenburg, Museum im Ritterhaus, 18.30 Uhr

Aktuelles Kursangebot der GA Offenburg 16./17.11.17

Professionelle Rhetorik - Rhetorik für Fortgeschrittene Do 17:00–21:00, Fr 8:00–16:00, 15 UE, Offenburg

20.11.17–25.06.18 21.11.17–19.06.18

Assistent/in Bürokommunikation (HWK) Mo+Mi 8:30–11:45, 136 UE Di+Do 18:00–21:15, 136 UE, Offenburg

24./25.11.17

Projektmanagement - Arbeitstechniken und Führen im Projekt Fr 14:00–21:00, Sa 8:00–14:00, 16 UE, Offenburg

11.–15.12.17

Aufbaukurs iTNC530 Klartext-Programmierung Heidenhain Mo–Do 8:00–16:00, Fr 8:00–13:00, 40 UE, Offenburg

18.12.17

Workshop - 3D-Tastsystemfunktionen iTNC 530 Mo 8:00–16:00, 9 UE, Offenburg

19.12.17

Workshop - 5-Achs-Bearbeitung iTNC 530 Di 8:00–16:00, 9 UE, Offenburg

10.–24.01.18

MS-Excel für Fortgeschrittene Mo+Mi 18:00–21:15, 20 UE, Offenburg

12.01.–07.04.18

CNC/CAM Fachkraft (Holz) Fr 16:00–19:15, Sa 8:00–13:00, 100 UE, Offenburg

13.01.–22.02.18

Schweißkurse in einem Verfahren nach Ihrer Wahl (Gasschweißen, MAG, WIG, E-Hand) mit Prüfung nach ISO 9606-1 und 9606-2 Mo+Do 17:30–21:30, Sa 8:00–16:30, 80 UE, Offenburg

25./26.01.18

Rhetorik für Einsteiger Do 17:00–21:00, Fr 8:00–16:00, 15 UE, Offenburg

31.01.–05.12.18

Assistent/in Rechnungswesen (HWK) Mi 8:30–11:45, 104 UE, Offenburg

20.02.18–18.07.19

SPS-Fachkraft (HWK) Di+Do 18:00–21:15, 360 UE, Offenburg

Klassik

20 Jahre Golden Harps Lahr, Stadthalle, 20 Uhr Kleinkunst / Kabarett

TOBIAS MANN Karlsruhe, Tollhaus, 20.30 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Arbeiten mit Ton Für Kinder 8-12, Offenburg, Kunstschule 14.30 - 16 Uhr Bücherwahn und Leselust Offenburg, Stadtbiblioth, 20 Uhr Musiktheater

Puccini: La Bohème BAD, Festspielhaus, 19 Uhr Bühne 79211: Blechschaden Freiburg, Kultur und Bürgerhaus Denzlingen, 20 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café Ettenheim, Rockcafé, 21 Uhr LaLeLu Offenburg, Salmen, 20 - 22.45 CROWD Straßburg, Maillon-Wacken, 20.30 Uhr

Beratung: 0781 793-115; -116; Fax -150 info-og@wissen-hoch-drei.de

Führungen / Exkursionen

Offenburg 03.12.2017

So 15:00 | Oberrheinhalle Ticket-Hotline: 01805 600 311 • www.theater-liberi.de

Jazztival Gala Night Bühl, Bürgerhaus 19.30 Uhr Wolfgang Haffner Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr Jazzchor Offenburg feat. Malcom Green Offenburg, Salmen, 20 Uhr Fred Hersch Trio u. Dejan Terzic Straßburg, Cité dela musique et de la danse, 20.30 - 23.30 UhrK-

Tickets unter

Lahr, Sulzberghalle, 11- 18 Uhr „ Ja, ich will Offenburg, Oberrheinh. 10 - 18 Musiktheater

Musical-Dinner Hornberg, Hotel Schloss, Einlass 18.30 Uhr Rock / Pop etc.

Hardpan Lahr, Schlachthof, 20.30 Uhr Tubadiesel (D) Volks-Rock Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Abtanzen mit DJs Josh, Björn Riddu Offenburg, Spitalkeller, 23 Uhr

So., 12. November

Kleinkunst / Kabarett

Olaf Bossi Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, 19 Uhr LinkMichel bei KLIK Haslach, Refektorium des Alten Kapuzinerklosters, 20 Uhr WortReich Kehl, La Cita, 20 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

6. Bühler Rechtstag Bühl, Bürgerhaus 11 bis 17 Uhr „Fundsachen“ Karlsruhe, Orgelfabrik, 11 Uhr „CSI Bücherei: Dem Täter auf der Spur“ Videoworkshop Offenburg, Stadtbibliothek 10 16 Uhr Probierstunden i.d. Kunstwerkstatt Offenburg, Kunstschule 9.30 Uhr Autorentage Bischenberg Sasbachwalden, Bücherhotel Bischenberg, 16 Uhr Messen

Gewerbeschau & Herbstfest Lahr, Sulzberghalle Lahr-Sulz, 11 Uhr - 18 Uhr „ Ja, ich will “ Offenburg, Oberrheinh., 10 - 18 Musiktheater

Puccini: La Bohème Baden-Baden, Festspielhaus, 17 Uhr  Rock / Pop etc.

Grainne Holland Offenburg, Salmen, 19-21.30 Uhr Theater

Clown Paul ermittelt Offenburg, Stadtbibliothek Offenburg, 16 Uhr - 16.50 Uhr Karneval der Tiere und Lieder Ötigheim, kleine bühne, 16 Uhr

Feste und Märkte

Wir bauen für Sie um! Ab 2018 präsentiert sich unsere SPS-Werkstatt in neuem Design und mit neuer Ausstattung. Wir unterrichten dann auch auf der S7-1500. Interesse? Dann rufen Sie uns einfach an!

Illenau Arkaden Museum Anmeldung erforderlich. Achern, 15 Uhr Zum Heidenbühlhof Nordrach, Rathaus, 13 Uhr - ca. 17 Uhr

Albrecht Breuninger“ Gengenbach, Stadthalle am Nollen, 18 Uhr  Felix Mendelssohn Kehl, Friedenskirche, 17 Uhr Ortenau Orchester Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 19 - 21.30 Uhr 

Mo., 13. November

Neu ab 2018: SPS-Fachkraft (HWK) mit S7-1500

Jazz / Chanson / Weltmusik

document6996828309853314058.indd 34

Kleinkunst / Kabarett

HORST EVERS Karlsruhe, Tollhaus, 20.15 Uhr

Feste und Märkte

Landesgartenschau Countdown zur Chrysanthema Lahr, Chrysanthemenbühne auf dem Marktplatz, 14 - 17 Uhr Töpfermarkt/Geschenkesonntag Zell am Harmersbach, Kanzleiplatz, 11 - 18 Uhr Naturpark-Genuss-Messe Zell am Harmersbach, Rittervon-Buß-Halle, 11 - 18 Uhr

Martinsumzug Nordrach, Pfarrkirche, 17 Uhr

Anzeige

34

Philippe Jaroussky Festspielh. Baden-Baden, 18 Uhr Meisterkonzerte Baden-Baden, Kurhaus, 11 Uhr Trio Wanderer Kehl, Stadthalle, 20 Uhr 

Martinimarkt (Ledigenmarkt) Haslach,Altstadt, 8 - 19 Uhr Führungen / Exkursionen

Zur steinernen Sitzbank Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Kinder

Samuel Blaser Quartet Straßburg, Cité dela musique et de la danse, 17 - 20 Uhr  Kinder

12. Kinderrechtsfest Karlsruhe, Tollhaus, 14 Uhr Klassik

AKF Maintz & Nebolsin Achern-Fautenbach, Alte Kirche Fautenbach, 19 Uhr Ensemble Beriska Bad Peterstal-Griesbach, Pfarrkirche St. Peter u. Paul, 17 Uhr Meisterkonzerte Baden-Baden, Festspielhaus, 14 Uhr Das Streichquintett „Amalienquartett und Laurent

Emil und die Detektive Lahr, Stadthalle, 10 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Atemwegserkrankungen Ettenheim, Bürgersaal Rathaus 19 Uhr Literatur am Montag Offenburg, Stadtbibliothek, 19 Uhr

Di., 14. November Kinder

Käpt‘n Knitterbart Ab 5 Jahren Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 19.30 Uhr Lesewerkstatt für alte Handschriften Offenburg, Museum im Ritterhaus, 19 Uhr „Der befreiende Umgang mit Fehlern“

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Kehl, Aula des Schulzentrums (Tulla-Realschule), 19 Uhr

www.galerie-ortenau.de 20.10.17 10:41


➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

Anzeige

Do., 16. November

Fr., 17. November

Führungen / Exkursionen

Feste und Märkte

Senioren-Freizeit-Wandern Anmeld.erford. Tel. 07837 501, Oberharmersbach, Treff Bahnh. Riersbach, 13 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Professionelle Rhetorik – Professioneller Auftritt / Rhetorik für Fortgeschrittene 16.11.2017 – 17.11.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-110

TINGVALL TRIO Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr Las Hermanas Caronni Kehl, Stadthalle - Bühne, 20 Uhr Passerelles Kehl, Stadthalle - Bühne, 20 Uhr Jazzpassage Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20.30 - 23 Uhr  Kinder

Feuer und Flamme

Adventszauber Achern Achern, Gebäude der Segezha Packaging,18 - 22 Uhr Weihnachtsmannwerkstatt Hornberg, Hotel Schloss Hornberg, ab 18 Uhr - Vorglühen Martinimarkt Hornberg, Evangelischer Kirchplatz, 10 - 18 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Passerelles Kehl, Stadthalle - Bühne, 20 Uhr Nessi Tausendschön Lahr, Schlachthof, 20 Uhr  Vladimir Vinokur Rastatt, BadnerHalle, 20 Uhr Zellkultur - Klaus Birk

Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Tanz / Ballett

CELUI QUI TOMBE Straßburg, Maillon-Wacken, verschiedene Uhrzeiten, s. Web 

Sa., 18. November Feste und Märkte

Adventszauber Achern Achern, Gebäude der Segezha Packaging, Fautenbacherstr. 24 15 bis 22 Uhr Antikmarkt Bühl, Bürgerhaus 11 bis 17 Uhr Weihnachtsmannwerkstatt Hornberg, Hotel Schloss Hornberg, 14 - 20 Uhr Führungen / Exkursionen

Tanz / Ballett

Tanzstück: #ATME Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 Uhr  Theater

Gravity - A Simple Space Karlsruhe, Tollhaus, 20 Vereine

Anzeige

Mi., 15. November Führungen / Exkursionen

CASINO BADEN-BADEN PRESENTS

Zum Bergbauernhof „Haas“ Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr Geführte Wanderung Anmeld. bis Die. 12.00 Uhr, Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr

MC in Flammen Sportanlage SV Ettenheimweiler, ab 16 Uhr Herbstkonzert „Nordracher Chor der Klänge“ Nordrach, Hansjakob-Halle, 20 Uh Herbstkonzert Jugendkapelle Wolfach Wolfach, Festhalle, 20 Uhr

Feste und Märkte

Lesungen / Vorträge / Kurse

Lesung mit Peter Wohlleben

„Sternenschweif – Magisches Einhornturnier“ Offenburg, Stadtbibliothek Offenburg, 17 - 18 Uhr Messen

STORENERGY congress Offenburg, Messe 10 - 17.30  Windenergie expo & congress Offenburg, Oberrheinhalle, 1018 Uhr 

«DAS GEHEIME NETZWERK DER NATUR»

FR 24.11.2017 BEGINN 20.00 UHR | EINLASS 19.30 UHR

Rock / Pop etc.

Kick im KiK Offenburg, 19.30 Uhr

WIE BÄUME WOLKEN MACHEN UND REGENWÜRMER WILDSCHWEINE STEUERN TICKETS VVK 20 € | AK 23 €

Theater

Ein Bruder namens MARTINZell am Harmersbach, Evangelische Kirche, 17 Uhr

Adventszauber Achern Achern, Gebäude der Segezha Packaging, Fautenbacherstr. 24 (ehemals Wilhelmstal-Werke), 11 bis 18 Uhr Weihnachtsmannwerkstatt Hornberg, Hotel Schloss Hornberg, 11 - 18 Uhr

Detaillierte Infos zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Website. Bitte beachten Sie die Einlassbestimmungen des Casino Baden-Baden. Casino Baden-Baden · Kaiserallee 1 · 76530 Baden-Baden Tel. +49 (0)7221 30 24-0 · www.casino-baden-baden.de

Kurs, Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Frauen der Illenau Illenau-Werkstätten, 20 Uhr Irland Oberkirch, Mediathek, 19.30 Uhr  Das neue Pflegegesetz Ringsheim, Rathaus,19.30 Uhr Messen

STORENERGY congress Offenburg, Messe 10 - 17.30  Windenergie expo & congress Offenburg, Oberrheinhalle, 10- Theater

GRAVITY & OTHER MYTHS Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr

Zell am Harmersbach, Kulturzentrum Obere Fabrik, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Lebensphasen – Lebenskrisen – Lebenschancen Kehl, Mediathek , 19.30 Uhr  14. Renchener Lesenacht, Renchen, Simplicissimus-Haus 19.30 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café in Altdorf Ettenheim, 21 Uhr MAYBEBOP - sistemfeler Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr Abtanzen mit DJ Pirat Offenburg, Spitalkeller, 23 Uhr Dean Grace & KOB (UK/D) Singer/Songwriter-Rock

Tickets unter document6996828309853314058.indd 35

Führungen / Exkursionen

Dorfrundgang zum Puppenund Spielzeugmuseum Nordrach, Hansjakob-Halle, 18.30 Uhr Panorama-Rundwanderung Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Kinder

Die Katze Ivanka - Oper ab 6 Jahren Baden-Bad. Festspielhaus 10 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Römer, Germanen und Kelten Haslach, Altes Kapuzinerkloster, 20 Uhr  Geheimnisse unseres Gehirns Offenburg, Stadtbibliothek Offenburg, 20 Uhr

Anzeige

Winkelwald - jüdischer Friedhof - Michelbach - Wasserrad Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Lesungen Vorträge Kurse

Digitale Fotografie im Studio Wochenendkurs für Jugendliche von 12 - 17, Offenburg, KUNSTSCHULE, 14 - 18 Uhr ) Rock / Pop etc.

Oldies Unplugged Gengenbach, Frei Steinkellerhaus, Gengenbach, 20.30  Oriental Voodoo Conference Hausach, Gasthaus ‚Zum Schwabenhans‘, 20.30 Uhr LMT Kieninger Magic Drums Night

Projektmanagement – Arbeitstechniken und Führen im Projekt 24.11.2017 – 25.11.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-110

Führungen / Exkursionen

René Sydow Kehl, La Cita, 20 Uhr  WortReich Kehl, La Cita, 20 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Faszination Patagonien Ringsheim, Bürgerhaus, 19.30 Messen

Kurs über das 7-Punkte Geistestraining Freitag 17.11., 20 Uhr Samstag 18.11., 10 Uhr Samstag 18.11., 15 Uhr Renchen-Ulm (Sporthalle oder Bodhi Path) Bodhi Path – Buddhistisches Zentrum e.V. Kaierstr. 18, 77871 Renchen-Ulm Tel. 0 78 43 / 72 32 info@bodhipath-renchen-ulm.de

Mo., 20. November

Rundgang durch die Geologie Offenburg, Museum im RitterDi., 21. November haus, 11 „Hutpfad“-Wanderung Lesungen / Vorträge / Kurse Ringsheim, Streitberg, 12.45 Uhr  Jazz / Chanson / Weltmusik Seelenflügel:Literatur und Stubenmusik Zuckmayer Passerelles Kehl, Stadthalle - Bühne, 20 Uhr Oberkirch, Renners Weinstube, 20 Uhr, Kinder Elsässer und Europäer – René Schickele Katze Ivanka - Oper für KinKehl, Mediathek , 19 Uhr  der ab 6 Jahren Baden-Baden, Festspielhaus 11 Prinz Max von Baden Klassik Uhr Offenburg, Museum im Ritterhaus, 19.30 Kleinkunst / Kabarett

Anzeige

4. JAMGON KONGTRUL RINPOCHE

Tournee Theater Stuttg. Glück Oppenau, Günter-BimmerleHalle, 19 Uhr 

So., 19. November

Kleinkunst / Kabarett

JAN PHILIPP ZYMNY Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Lahr, Stadthalle, 19.30 Uhr  Olaf Bossi - Harmoniesüchtig Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20  Why Not Jergerheim, das Bürgerhaus in Hildboltsweier, 20 Uhr Trinkmanns (Kehl) Rock-Covers Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Abtanzen mit DJ Endess Summer Offenburg, Spitalkeller, 23 Uhr

11. Reisemesse in Kehl Kehl, Stadthalle, 10 Uhr Rock / Pop etc.

FORK – „Fork-X“ Karlsruhe, Tollhaus, 19 Jahreskonzert der Harmonika-Freunde Oberkirch e.V. Oberkirch, Erwin-Braun-Halle, 17 Uhr Jazzpassage mit Joachim Kühn Trio und Daniel Humair Quartett Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 17 - 20.30 Uhr  Theater

GRAVITY & OTHER MYTHS Karlsruhe, Tollhaus, 19 Uhr Hörbe mit dem großen Hut Oberkirch, s freche hus, 16 Uhr 

www.galerie-ortenau.de

Theater

Berliner Compagnie „Anders als du glaubst“. Offenburg, Salmen, 20 Uhr

Mi., 22. November Führungen / Exkursionen

Moosbachtal Nordrach, Treffpunkt Rathaus, 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Kleinkunst / Kabarett

WILLY ASTOR Freiburg, Kultur und Bürgerhaus Denzlingen, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

7 Jahrzehnte Frieden am Oberrhein Achern, Festsaal der Illenau, 19 Uhr Auf den Sockel gebracht Frauen und Denkmäler in Kaiserreich und Republik Kehl, Salon Voltaire, 19.30 Uhr Flucht in den Tod? Ringsheim, Rathaus, DG, Großer Saal, 19.30 Uhr

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Zell am Harmersbach, Dorfgemeinschaftshaus Unterentersbach, 19 Uhr, Einlass 17.30 Uhr

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

35 20.10.17 10:41


Do., 23. November Feste und Märkte

DORT -Cocktails mal anders Nordrach, Heidenbühlhof, 18 Uhr Klassik

Cecilia Bartoli & Sol Gabetta Festspielhaus Baden-Baden, 20 Kleinkunstpreis BaWü Karlsruhe, Tollhaus, 20 Willy Astor - Reimtime Offenbg, Oberrheinh., 20 Uhr Seán Keane & Band Offenburg, Salmen, 20 Uhr  Theater

Seite Eins Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr

Anzeige

Assistent/in Bürokommunikation (HWK) 21.11.2017 – 19.06.2018 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-111

➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

Oberharmersbach, 19 Uhr „Posthörnle“

Sa., 25. November Feste und Märkte

Adventsmarkt Hofstetten, Dorfmitte, 16 Uhr Katharinenmarkt Seelbach, Im Ort, 18.45 Uhr Spielzeugbasar Steinach, Pfarrheim Steinach, 16 - 18 Uhr Führungen / Exkursionen

Richtung Stollenberg Nordrach, Rathaus, 13 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Filippa Gojo Quartett Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 Uhr Klassik

Haiou Zhang, Klavier Offenburg, Oberrheinh., 19 Uhr „Die Französisch-Stunde“ Ettenheim, Kulturkeller Winterschule, 20 Uhr Ganz Arg Wichtig Heinrich Del Core, Hausach, Stadthalle, 20 Uhr 

Lesungen / Vorträge / Kurse

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

Was macht Bismarck in der Südsee? Seniorenführung, Offenburg, Museum im Ritterhaus, 14 Uhr

Not und Hilfe in Rumänien Rathaus, DG, 19.30 Uhr Musiktheater

Rolando Villazón & Ildar Abdrazakov BAD Festspielhaus 18 Uhr Hairspray Offenburg, Oberrheinh., 19 Uhr Tratsch im Treppenhaus Lahr, Stadthalle, 20 Uhr 

Mo., 27. November Feste und Märkte

Katharinenmarkt Seelbach, Im Ort, 9 Uhr

Jazz / Chanson / Weltmusik

Michael Kaeshammer Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 Uhr Kinder

Der kleine Drache Kokosnuss Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 15.30 Uhr 5 im Handschuh Lahr, Schlachthof, 10.30 Uhr  Tanz / Ballett

AMAZING SHADOWS Offenburg, Messe, 19.30 Uhr

Führungen / Exkursionen

Zur steinernen Sitzbank -

Messen

Katharinenmarkt Sasbach, Kirch- und Lindenplatz, 8 Uhr Theater

Männer Oberkirch, s freche hus, 20 Uhr  Hundewetter Offenburg, Oberrheinhalle, 20 22.30 Uhr 

Do., 30. November Feste und Märkte

Gengenbacher Adventsmarkt Historischer Marktpl. 14 Uhr, Sa./ So. 12 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

 Cities for Life - Leben in der

Anzeige CASINO BADEN-BADEN PRESENTS

Musiktheater

Max Raabe Baden-B. Festspielhaus, 19 Uhr Slim feat. Jeans + Timbà Lahr, Schlachthof, 21 Uhr  Theater

Fr., 24. November Jazz / Chanson / Weltmusik

BosArt Trio Achern, Festsaal d. Illenau, 20 Uh Triptychon III Hausach, Musicafé im RobertGerwig-Gymnasium, 20 Uhr Georgette Dee Karlsruhe, Tollhaus, 20 Klassik Salonorchester Offenburg, Salmen, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Lesung mit Peter Wohlleben Baden-Baden, Casino 20 Uhr Vietnam Hausach, Stadthalle, 20 Uhr „Die drei ??? Offenburg, Stadtbiblio. 16 Uhr Michael Groß Offenburg, Gewerblich-Technische Schule Offenburg, 19 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café Ettenheim, 21 Uhr Theater

Die Känguru Chroniken Offenburg, Oberrheinh. 20 Uhr Der Drache Ötigheim, kleine bühne, 20 Uhr Volksmusik / Schlager

Volksliedersingen

CAVEMAN Karlsruhe, Tollhaus, 20 „Die Welt ist eine Kehl, Alte Rösterei, 19 Uhr  Der Drache Ötigheim, kleine bühne, 20 Vereine

Kaffee und Kranz Biberach, Prinzbach, Pfarrhof 14 - 18 Uhr Vorspielnachmittag Jugendtrachtenkapelle Nordrach Nordrach, Pfarrheim St. Marien, 15 Uhr Galakonz. Stadtkap.Oberkirch Oberkirch, Erwin-Braun-Halle, 20 Uhr  Jahreskonzert Trachtenkapelle Kinzigtal Wolfach, Festhalle 20 Uhr

36 document6996828309853314058.indd 36

SILVESTER PARTY MIT LIVE-MUSIK VON „AMY SUE AND FRIENDS“ EINTRITT 40 € P.P.

So., 26. November Feste und Märkte

Detaillierte Infos zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Website. Bitte beachten Sie die Einlassbestimmungen des Casino Baden-Baden.

Katharinenmarkt Seelbach, Im Ort, 10 Uhr

Casino Baden-Baden · Kaiserallee 1 · 76530 Baden-Baden Tel. +49 (0)7221 30 24-0 · www.casino-baden-baden.de

Führungen / Exkursionen

Durch aktuellen Ausstellung Durbach, Museum für Aktuelle Kunst ,15 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

50. SWR NEWJazz Meeting Karlsruhe, Tollhaus, 19 Uhr Passerelles Kehl, Stadthalle 20 Uhr  Kinder

Erfassen Sie Ihre Termine auf www.galerieortenau.de. Für die DezemberAusgabe bis spätestens 15. November

SO 31.12.2017

Jorinde und Joringel Offenburg, Salmen, 16 UhrKKammerorchester Altdorf, St. Nikolaus, 18 Uhr Holz und Schilf Oberkirch, Mediathek, 15 Uhr  Fördervereinskonzert Städtische Musikschule Rastatt Rastatt, Reithalle Bürgersaal, 10.30 Uhr Kleinkunst / Kabarett

WortReich Kehl, La Cita, 20 Uhr 

Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr Kinder - ca. 17 Uhr  Fabulara Weihnachtsshow Kehl, Mediathek, 10.30 Uhr  Jorinde und Joringel Offenburg, Salmen, 10 UhrLesLiterarisches Bistro Ettenheim, Kulturkeller in der Winterschule, 19.30 Uhr

Di., 28. November Feste und Märkte

Weihnachtsstadt Karlsruhe Karlsruhe, Friedrichsplatz/ Marktplatz/10 Uhr Offenburger Weihnachtsmarkt Marktplatz Offenburg, 11-21 Uhr Führungen / Exkursionen

Tickets unter

Theater

Play Luther Achern, Festsaal der Illenau, 20 Feste und Märkte

Weihnachtsmarkt in Altdorf Ettenheim-Altdorf, Grundschule Altdorf 16 - 22 Uhr

Mi, 29. November Führungen / Exkursionen

Bildstockwanderung Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Wanderung mit Einkehr Anmeld.bis Di., 12.00 UhrTourist-Info, Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr 

Todeszelle Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20  Aleman. Lieder v. Uli Führe Renchen, Simplicissimus-Haus 20 Uhr Kleinkunst / Kabarett Hazel Brugger Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Die Anden Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr Haslach liest im Advent Haslach, Stadtbücherei, 18 Uhr Rock / Pop etc.

SWR3 Live Lyrix Tour 2017 Karlsruhe, Tollhaus, 20 Uhr

Impressum galerie:ortenau

Verlag: Lahrer Zeitung GmbH, Postfach 21 20, 77911 Lahr im Schwarzwald; Kreuzstraße 9, 77933 Lahr im Schwarzwald, Telefon 0 78 21/27 83-0, Fax: 0 78 21/27 83 - 150, www.galerieortenau.de • Geschäftsführung und Anzeigenleitung: Ulrike Lambart • Redaktion: Jörg Braun, (v.i.S.d.P.), Iris Erbach, Tina Thiel, Tel. 0 78 21/27 83-135, redaktion@ galerie-ortenau.de • Anzeigen: Dirk Fässler, Tel. 0 78 21/27 83-173, anzeigen@galerie-ortenau.de • Marketing & Aboservice: Martin Kiefer, Tel. 0 78 21/27 83-172, marketing@galerie-ortenau.de • Herstellung: Kresse & Discher GmbH, Corporate Publishing, Marlener Straße 2, 77656 Offenburg, Leitung Production Service: Andreas Moser • Druck: Ernst Kaufmann GmbH & Co. KG, Druckhaus, Raiffeisenstraße 29, 77933 Lahr • Jahresabo: 30 Euro (12 Ausg. einschl. Zustellung) • Fotonachweise: Titel: Tibor Bozi, S. 3: Felix Groteloh, Sandra Ludewig/Sony Music, Presse/ohne Hinweis, Michael Bode; S.4-5: Constantin Filmverleih, Tibor Bozi, Piper Verlag; S. 8-9: Alina Schessler_TAKEOVER, realmspress, Presse/ohne Hinweis, Holger Weiss, Felix Groteloh; S. 10-11: Bremme und Hohensee, M. Durdevic, Nadine Targiel, Antje Wiech, Sandra Ludewig/Sony Music, Lena Semmelroggen, Brian Dowling, Markus Höhn, LILLEKE; S.12-13: Presse/ohne Hinweis (3) Manfred Esser, Robert Eikelpoth; S. 14-15: Presse/ohne Hinweis, Esther Haase, Tsyuki und Rosenboom, Cliff Lawson, J.Krüger M.; S. 16-17: Tilmann Krieg, Jeanette Graupe, Presse/ohne Hinweis, Berliner Compagnie; S. 18-19: Guido Schröder, Go2Convent, Guido Engels, Janine Guldener; S. 20: Theater Mario, T. Glatt, André Conrad, Jörg Metzner (2); S. 37: ABMT Uni Basel, Badisches Landesmuseum, Schoenen, Josef Prestel; S. 38: K. Schlessmann, Peter Link, Bernd Hennig, Peter Vogel; S. 39: PaolaGuigouPhoto, Presse/ohne Hinweis, P.Y. Videlier©Archéologie Alsace, Corinna Nogat/Glampool; S. 40-41: Gaby Gerster, Donna Lisa Healy, Barna Burger, Presse/ ohne Hinweis, Europapark Rust, Valentin Behringer, Miriam Wohlleben; S. 42-43: Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH, Speedfighter/ Fotolia, Presse/ohne Hinweis; S. 44: Jürgen Rösner (2), Presse/ ohne Hinweis (2), Achim Käflein; S. 51: Robert Eike Ipoth, Klaus Sahm, Nadine Dilly, Felix Groteloh

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Kalender

www.galerie-ortenau.de 20.10.17 10:41


Kalender Aus s te llung e n N ove mbe r 2 0 1 7 Durbach

Ben Hübsch | Martin Kasper: „Profile in der Kunst am Oberrhein“ Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, bis 1.11. Auf unbekanntem Terrain. Landschaft in der Kunst nach 1945 Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, bis 4.2.18 Ein Nachmittag mit Frau von H. Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle,15.11. Ettenheim

Ausstellung: Sandra Kertscher Rathaus Ettenheim, 2. Obergeschoss, bis 5.11. Martiniausstellung: Karl H. Warkentin Bürgersaal im Rathaus Ettenheim, 4. und 5.11. Haslach

Hobbykünstler-Ausstellung Stadthalle,18./19.11. Karlsruhe

#Waldschwarzschön - Black Forest remixed! Museum beim Markt bis 7.1.2018 ZKM_Gameplay. Die Gameplattform im ZKM ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, bis 31.12. Hybrid Layers ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, bis 7.1.2018 Radical Software. The Raindance Foundation, Media Ecology and Video Art ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, bis 28.1.2018 Datumsoria: The Return of the Real ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, bis 18.3.2018 The Art of Immerison

Weißt du, was das ist? „Den Dingen auf der Spur“ ist die gleichnamige Ausstellung des Badischen Landesmuseums. Anhand von heute oftmals unbekannten Gegenständen aus vergangenen Epochen wird Geschichte erzählt. Zweck fremd?! Den Dingen auf der Spur, Karlsruhe, Badisches Landesmuseum, bis 5.8.2018 ZKM, bis 28.1.2018 „Alles in Ordnung?“ GEDOK Karlsruhe und Wuppertal Karlsruhe-Durlach, Orgelfabrik bis 12.11. Open Codes: Leben in digitalen Welten ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe bis 5.8.2018 CÉZANNE Metamorphosen Karlsruhe, Staatliche

Kunsthalle bis 11.2.2018 AppArtAward 2017 – Highlights ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, bis 31.3.2018 KUNST-STOFF GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe, Markgrafenstr. 14 3.-26.11. Resonanzen. 40 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg ZKM, 4.11.2017-18.2.2018 FEMINISTISCHE AVANTGARDE DER 1970ER-JAHRE aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, 18.11.2017-8.4.2018

Ein Meer von Blüten Bis kurz vor Weihnachten sind in Oberkirch Werke der Künstlerin Gabi Streile zu sehen. Großformatige Blüten und üppige, fruchtbare Natur sind die häufigsten Themen der Malerin und Kunstlehrerin, die aus Karlsruhe stammt und seit 35 Jahren in Oberkirch wohnt. Ausstellung Gabi Streile, Galerie Prestel, Oberkirch,10.11.-18.12.

Paul Klee abstrakt Die Ausstellung mit etwa 100 Werken des Schweizer Künstlers Paul Klee konzentriert sich auf den Aspekt der Abstraktion in seinem künstlerischen Schaffen. Denn in den fast 10 000 Arbeiten, die Klee während seines Künstlerlebens geschaffen hat, finden sich überaus spannende Beispiele dafür, wie er abstrakte Bildwelten entwickelte, oftmals mit Bezug auf die Darstellung von Natur, Architektur, Musik und Schrift. Klee, bis 21.1.2018, Basel, Fondation Beyeler Kehl

burg 1840-1970 Museum im Ritterhaus, bis 11.12. Wald - Land - Fluss Museum im Ritterhaus bis 24.5. Kehl-Kork Verdammt lang her! Archäologie in der Ortenau „DRUCKSACHEN“ | Heinz Museum im Ritterhaus, Schultz-Koernig bis 30.11. Kunstforum Kork, bis 11.1. Peter Vogel Lahr Städtische Galerie Offenburg, bis 4.2. Rainer Zimmermann Vernissage Markus KammeStädtische Galerie, Altes Ratrer & Aftershow Party haus, bis 19.11. KiK, Weingartenstr. 34c, 20 Jahre Chrysanthema – 11.11. Ein Rückblick Stiftsschaffneikeller, bis 12.11. Neue Dauerausstellung Museum im Ritterhaus, Das Beste aus Lahr - Eine 18.11.-30.11. Werkschau Volksbank Lahr eG, GeschäftsRenchen stelle Schillerstraße 22 bis 10.11. Fotoausstellung über Usbekistan Mühlenbach Hauptstraße 70 bis 31.12. Hobbykünstler-Ausstellung Grimmelshausen in Schwarz Gemeindehalle, 18./19.11. und Weiß Offenburg Simplicissimus-Haus Renchen, Hauptstraße 59 Zwischen Revolution und bis 17.12. Wirtschaftswunder. OffenFukushima, Tschernobyl und wir - die Katastrophe ist noch lange nicht vorbei Mediathek, bis 10.11.

Sasbachwalden

KUNSTTAGE Sasbachwalden 2017 Rathaussaal 17.11.-8.12. Steinach

Hobbyausstellung Turn- und Festhalle, Schulstr. 1, 25/26.11. Krippenausstellung Heimat- und Kleinbrennermuseum, Georg-Schöner-Straße 1 26.11. Wolfach

Ausstellung Museum Schlössle, Unterm Schlössle 5 5.11. Zell am Harmersbach

Hans Rentschler Villa Haiss Museum für Zeitgenössische Kunst, Am Park 1 bis 3.12. Hobbykünstlermarkt Kulturzentrum Obere Fabrik, Fabrikstr. 5 11./12.11.

galerie:ortenau · November 2017

document4294068623517450698.indd 37

37

20.10.17 10:39


Ausstellungen

Anzeige

Der November

DO 02.11. Musik-Comedy mit tierischem Charme

Mitmach-Kunst Posthum wurde dem Objektkünstler Peter

Das Lumpenpack

Vogel der Oberrheinische Kunstpreis verliehen.

» Steil-geh-Tour

Seine Werke sind nun in Offenburg zu sehen

DO 09.11.

Ausbilder „Morgen, ihr Schmidt LUSCHEN!!!“ » WeltFRIEDEN - notfalls mit Gewalt

FR 10.11.

Black Hole von Peter Vogel aus dem Jahr 2004

Merkurhalle Gaggenau/Ottenau

TV STAR

ABDELKARIM » Staatsfreund Nr. 1

MI 15.11.

Marshall Cooper Soundtrack des popkulturellen Diesseits

DO 23.11.

Der international anerkannte Künstler Peter Vogel arbeitete bis zu seinem Tod im Mai 2017 in Freiburg. Seine klingenden und leuchtenden Objekte machten ihn schon früh zu einem der innovativsten Künstler im Bereich der elektronischen Objekt-Klangkunst, so gab er der internationalen Szene der Electronic Arts bereits in den Sechzigerjahren starke Impulse. Der studierte Physiker Vogel interessierte sich neben der Kunst auch für Philosophie und vor allem für die Neurophysiologie, die sich mit der Funktionsweise des menschlichen Nervensystems befasst. Es war die Verbindung von Kunst und Technik, die Vogel faszinierte. Seine Skulpturen, Wandobjekte und Installationen bestehen aus elektronischen Bauteilen und reagieren auf Bewegungen und Schall der Vorbeigehenden, die so zu Mitspielern werden. „Meine Arbeiten sind auf einen aktiven Betrachter angewiesen: die Klangobjekte, Lichtreliefs und kinetischen Plastiken erwarten einen „spielenden“ Zuschauer, der sie durch Bewegungen oder Geräusche zum „Sprechen“ bringt, sagte Peter Vogel über seine Arbeit. Peter Vogel, bis 4. Februar, Offenburg, Städtische Galerie

„DER TEUFEL SGEIGER“

Loyko

» Live-Tour-2017

MI 29.11. Kieran Goss

Special Guest: Annie Kinsella

und im Dezember

Facetten des Kolonialismus Die Geschichte der deutschen Kolonien in Afrika, China und der Südsee wird in der neuen Dauerausstellung detailreich dargestellt und kritisch beleuchtet. Dabei schöpft das Museum aus seinem großen ethnografischen Bestand. Ein Fenster zur Welt – Kolonialzeitliche Sammlung, neue Dauerausstellung ab 17.11, Offenburg, Museum im Ritterhaus

Dienstag, 26. Dezember Frühstücksvarieté Show Mittwoch, 27. Dezember Varieté Show & Menü Donnerstag, 28. Dezember Varieté Show & Menü Freitag, 29. Dezember Varieté Show & Menü Samstag, 30. Dezember Frühstücksvarieté Show Sonntag, 31. Dezember Grosses Silvester Varieté mit Feuerwerk und After-Show-Party

Tickets & Infos Rantastic GmbH | Aschmattstrasse 2 76532 Baden-Baden | 07221 - 39 80 11 info@rantastic-kleinkunst.de

www.rantastic-kleinkunst.de

38

galerie:ortenau · November 2017

Die Reichskolonialuhr ist eines der Exponate der neuen Ausstellung im Museum im Ritterhaus in Offenburg

„Der König der Welt betrachtet ein schwarzes Loch“ von Bernd Hennig

Zuweilen auch heiter Der freie Bildhauer und Objektkünstler Bernd Hennig zeigt in der Offenburger Galerie im Artforum Skulpturen und Zeichnungen. Hennigs großformatige Skulpturen sind in mehreren Städten Süddeutschlands im öffentlichen Raum zu sehen, so etwa in Stuttgart, Heilbronn oder Freiburg. In Offenburg zeigt der Künstler, der unter anderem an der Kunstakademie Karlsruhe Bildhauerei studiert hat, auch Kleinformatigeres, das durchaus auch etwas Heiteres in sich birgt. Während der Vernissage am 19. November ab elf Uhr in der Galerie im Artforum wird es die Gelegenheit zum Gespräch mit dem in Birkenfeld lebenden Künstler geben. Bernd Hennig, Der König der Welt betrachtet ein schwarzes Loch, Skulptur/Zeichnung, bis 17. Dezember, Offenburg, Galerie im Artforum


Straßburg/Elsass

Anzeige

Djokla und Admiral T heizen dem Straßburger Publikum richtig ein – hier darf getanzt werden

Reggae-Klänge Reggae und Dancehall sind die Markenzeichen von Admiral T, Kollege Djokla stammt von der französischen Insel Martinique und präsentiert einen musikalischen Stilmix Reggae und Dancehall aus der Karibik, das sind die wesentlichen Charaktereigenschaften der Musik von Christy Campbell alias Admiral T. Der auf Guadeloupe geborene Reggaesänger schafft es regelmäßig, sein Publikum zu begeistern und natürlich auch zum Tanzen zu bringen. Bereits Mitte der Neunzigerjahre begann Admiral T in

Guadeloupe Dancehall-Musik zu machen, zog schließlich nach Paris, und ist in Frankreich mittlerweile als Reggae-Künstler eine feste Größe. Der Sänger Djokla stammt aus Martinique, lebt in Straßburg und präsentiert seinem Publikum eine spannende musikalische Mischung aus afrikanischen und brasilianischen Klängen-

kombiniert mit Rhythmen aus der Karibik. Dieser Abend in der Straßburger Laiterie ist ein echtes Muss für alle Fans von Reggae – ein idealer Abend zum gemeinsamen Feiern – und natürlich zum Tanzen. Admiral T und Djokla, 18. November, 20.30 Uhr, Straßburg, La Laiterie

Offenburg

Top-Event für Cineasten

Vor langer, langer Zeit

Bereits zum 13. Mal findet im November das deutschsprachige Filmfestival „Augenblick“ statt, an dem sämtliche unabhängige Kinos im Elsass teilnehmen. Es geht wie jedes Jahr um die Aktualität des deutschen, österreichischen und Schweizer Kinos. 18 Tage lang zeigen die ansässigen Programmkinos neue deutschsprachige Filme; Ehrengast ist Schauspieler Devid Striesow, dem das Festival eine Retrospektive widmet. Festival Augenblick, 7. bis 24. November, versch. Orte, Infos: http://festival-augenblick.fr/de

Die Ausstellung „Romains des villes, romains des champs?“ in Colmar stützt sich auf aktuelle Siedlungsfunde aus römischer Zeit, die bei Rettungsgrabungen in der Region gemacht wurden. Die Ausstellung zeigt das Lebensumfeld und den Alltag der Menschen und bietet tiefe Einblicke in damalige Lebenswelten. Romains des villes, romains des champs? Colmar, Musée Unterlinden, noch bis 22. Januar

Devid Striesow ist Ehrengast beim Film-Festival im Elsass

27.10 – 28.10

Rust

30.10.

Zell a. H.

15.11.

Kehl-Leutesheim

19.11.

Lahr

30.11.

Appenweier

8.12.

Neuried

16.12.

SchwanauNonnenweier

20.1.18.

Freistett

27.01.18.

Karten: in den Gemeinden, www.reservix.de, reservation@baalnovo.com und übliche VVK-Stellen. Telefon: +49 (0) 781 63 93 943

Seltene Funde aus der Römerzeit zeigt die Ausstellung in Colmar

Infos und Spielplan: www.baalnovo.com

galerie:ortenau · November 2017

39


Freizeit

Trickreich auf dem Parcours Zu Saisonende kommen auch dieses Jahr wieder die besten Skateboarder Deutschlands in den Europa-Park. Es geht um nichts weniger als den Titel um die deutsche Meisterschaft Zum 20. Mal findet die Deutsche Meisterschaft in dieser jungen Sportdisziplin bereits statt und zum achten Mal in Rust – dem Publikum des Europa-Parks wird damit ein ganz besonderer Event geboten. Spektakuläre Figuren und atemberaubende Action ist von der Skate-Elite in jedem Fall zu erwarten. In drei Gruppen treten die Anwärter auf den Meistertitel an, die sich bereits in diversen Vorentscheidungen bewährt haben: Profis, Ü30 und Girls. 64 Starterplätze wurden für die offizielle deutsche Meisterschaft vergeben. Los geht es bereits am Freitag mit einem „Open Practice“, bei dem die Skater noch einmal an ihrem Trickrepertoire feilen können. Am Samstag gibt es dann die Ausschei-

dungen und am Sonntag schließlich die Finale in den jeweiligen Gruppen. Ebenfalls am Finaltag gibt es den PlayStation VR Best Trick Contest, bei dem noch einmal alle die Gelegenheit haben, das Publikum mit ihren besten Tricks zu begeistern. Auch der Nachwuchs steht in Rust bereits in den Startlöchern, denn parallel zum deutschen Meister wird auf dem benachbarten COS Cup-Parcours auch der deutsche Amateurmeister 2017 ermittelt. Freunde des Skateboarding und der rasant-sportlichen Unterhaltung dürfen sich dieses Wochenende also auf keinen Fall entgehen lassen. Deutsche Skateboard Meisterschaften, 3. bis 5. November, jeweils ab 12 Uhr, Rust, Europa-Park

Lesungen, Talks und mehr im neuen Literaturhaus 15 Autorinnen und Autoren aber auch Vertreter anderer Kunstsparten aus ganz Europa finden sich im November wieder beim ältesten Literaturfest Baden-Württembergs ein, dem Freiburger Literaturgespräch. Erstmals findet das hochrangig besetzte Festival im neu eröffneten Literaturhaus Freiburg statt. Als lesende Gäste werden u. a. der deutsche Erzähler Ingo Schulze, die Schottin A.L. Kennedy, der bretoni-

sche Schriftsteller Tanguy Viel, die Lyrikerin Maren Kames und der ungarische Fotograf und Autor Péter Nádas erwartet. Das Begleitprogramm bietet zudem eine Schreibwerkstatt, eine Filmaufführung, Installationen und Musik. 31. Freiburger Literaturgespräch, 10. bis 12. November, Freiburg, Literaturhaus und weitere Locations, Programm unter www.literaturhaus-freiburg.de Der andere Abend im Schwimmbad: Mit Kerzenschein, Sekt und Loungemusik

Badespaß mit Atmosphäre

Péter Nádas liest bei der Abschluss- Die schottische Autorin A. L. Matinée aus seiner neuesten Kennedy stellt ihren neuen Roman Erzählung „Aufleuchtende Details“ „Leises Schlängeln“ vor

40

Ingo Schulzes titelgebender Held „Peter Holtz“ zieht auf der Suche nach dem Glück durch die Welt

Am 25. November lädt das Panorama-Bad nach Ende des regulären Badebetriebs zum romantischen Candle-Light-Schwimmen: Entspannung pur bei Kerzenschein, einem Gläschen Sekt und Häppchen (im Ticket inbegriffen). Für eine sanfte musikalische Untermalung sorgt das Duo Dos Más mit zweistimmigem Gesang, Gitarre und Klavier. Candle-Light-Schwimmen, 25. November, ab 19.30 Uhr, Freudenstadt, Panorama-Bad

galerie:ortenau · November 2017

document6493291821398125752.indd 40

20.10.17 11:26


Anzeige

Kurhaus Baden-Baden

Götz Alsmann ... in Rom

21.11.2017 · 20 Uhr · Bénazetsaal

SWR1 lacht!

Baden-Württemberg macht Spaß Mit Gernot Hassknecht, Florian Schroeder und Özcan Cosar

Götz Alsmann

03.12.2017 · 19 Uhr · Bénazetsaal

Rhythm & Blues The Voyagers feat. Marshall Titus

Bestsellerautor Peter Wohlleben macht Zusammenhänge in der Natur greifbar

„Baum an Eichhörnchen!“

Rasant und spektakulär geht es hier zu, bei der Deutschen Skateboard Meisterschaft

Der passionierte Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben liest aus seinem neuen Buch „Das geheime Netzwerk der Natur. Wie Bäume Wolken machen und Regenwürmer Wildschweine steuern“. Darin beschreibt er das faszinierende Zusammenspiel zwischen Pflanzen und Tieren und lässt seine Leser und Zuhörer, basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, die Welt mit neuen Augen sehen. Lesung Peter Wohlleben: Das geheime Netzwerk der Natur, 24. November, 20 Uhr, Baden-Baden, Casino

07.12.2017 · 20 Uhr · Runder Saal Gernot Hassknecht

Ralf Bauer & Pat Fritz „Bauer sucht Christkind“

22.12.2017 · 20 Uhr · Runder Saal

Russian Circus on Ice „Ein Wintermärchen“ Ralf Bauer und Pat Fritz

04.01.2017 · 19 Uhr · Bénazetsaal

Ticketservice Tourist-Information Tel. 07221-275 233 Ticketservice in der Trinkhalle Tel. 07221-93 27 00 Ticketbuchung im Internet: www.badenbadenevents.de

Baden-Baden Events GmbH Schloss Solms · Solmsstr. 1 76530 Baden-Baden Tel: 07221-275275 www.badenbadenevents.de

w w w.kulturundveranstaltungen.de

brandaktuell informiert

Ballnacht mit den Besten Auf diesem exklusiven Gala-Ball wird eine Tanzsport-Show der Sonderklasse geboten: Weltmeisterpaare aus der internationalen Tanzsportszene zeigen auf dem Parkett des Kurhauses Baden-Baden ihr Können. Solotänzer, Paare wie auch Formationen verzaubern und verblüffen das Publikum mit tanzsportlicher Perfektion und bieten darüber hinaus an diesem Abend beste Unterhaltung. Welttanz-Gala, 4. November, Sektempfang: 19 Uhr, Ballbeginn: 20 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus (festliche Abendgarderobe erwünscht)

Hier schwingt die internationale Elite des Tanzsports die Beine: Welttanz-Gala

MICHAEL FITZ DES BIN I

19.01. Reithalle Rastatt

MOTHER AFRICA CIRCUS DER SINNE

27.01. BadnerHalle Rastatt

PAT FRITZ GOING FOR A CAR RIDE

www.galerie-ortenau.de

23.02. Reithalle Rastatt

TICKETS : Tel. 07222 / 78 98 00 ~ alle VVK-Stellen sowie www.reservix.de ~ www.eventim.de galerie:ortenau · November 2017

document6493291821398125752.indd 41

41

20.10.17 11:26


Freizeit

Ideen für einen unvergesslichen Hochzeitsmessen informieren kompakt über die neuesten Trends rund um das Abenteuer Heiraten. Gleich zwei Events in der Region präsentieren Ideen für ein rundum gelungenes Fest

Tolle Brautmode gibt es auf der Hochzeitsmesse „Ja, ich will!“ in Offenburg zu sehen

Auf der Messe für Hochzeit und Feste in Rastatt zeigen verschiedene Brautstudios und Herrenausstatter exklusive Mode für den schönsten Tag im Leben. Neben der Präsentation von Brautkleidern werden auch Stylisten, Friseure und Kosmetikerinnen zugegen sein, um interessierten Besuchern Tipps und Tricks für das perfekte Styling zu verraten. Weitere Schwerpunktthemen der Messe sind die richtige Auswahl von Speisen und Getränken, passende Tisch- und Raumdeko sowie passender Pflanzen-

schmuck. Zusätzlich gibt es hier auch außergewöhnliche Ideen für eine unvergessliche Hochzeitsreise. Insgesamt 30 regionale Aussteller präsentieren an diesem Tag in Rastatt ihre Produkte und Dienstleistungen. Auch die Hochzeitsmesse „Ja, ich will!“ in Offenburg hat sich den neuesten Trends rund um das große Fest verschrieben. Auf 3000 Quadratmetern informieren nahezu 50 Aussteller über die verschiedenen Möglichkeiten der Hochzeitsgestaltung. Neben Modenschauen mit der neuesten Brautmo-

Anzeige

ADRENALIN PUR. Europabad Karlsruhe

Europabad Karlsruhe Hermann-Veit-Straße 5 76135 Karlsruhe

42

galerie:ortenau · November 2017

KA-Europabad.de


Vorweihnachtlich!

 Tag de sind hier auch allerlei unterschiedliche Branchenvertreter wie Juweliere, Reiseanbieter, Fotoateliers, Hotels, Restaurants, Friseure und Tanzschulen vertreten, sodass sich Heiratswillige auch in Offenburg komprimiert über alle Facetten des Heiratens informieren können. • Messe für Hochzeit und Feste, 5. November, 11 bis 18 Uhr, Rastatt, Hopfenschlingel • „Ja, ich will!“ Hochzeitsmesse, 11. und 12. November, 10 bis 18 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

Nun beginnt sie wieder, die Zeit der Weihnachtsmärkte in der Region. In Baden-Baden startet Ende November der tradtionsreiche Christkindelsmarkt an der Lichtentaler Allee mit über 100 vorweihnachtlich geschmückten Buden. Eim umfangreiches musikalisches Rahmenprogramm gehört zu den Markenzeichen des Weihnachtsmarktes. Weitere Details und Termine zu den einzelnen Musikveranstaltungen finden Sie unter www.baden-baden.de/ div/christkindelsmarkt-baden-baden/programm. Baden-Badener Christkindelsmarkt, 27. November bis 30. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr, Baden-Baden, Park- und Gartenanlage Lichtentaler Allee Budenzauber: Über 100 Stände sind in Baden-Baden voll auf Weihnachten eingestellt

Frisuren sind ein Schwerpunkt bei der Messe für Hochzeit und Feste in Rastatt

Anzeige

elt,

rlebnisw E e u e N s ...nicht’ ! wie hin

Mathe erleben, ohne es zu merken!

1 bis rue Philippe Dollinger

MESSEPLATZ 20. 07.

Straßburg

INFO + TICKETS: Tel. 0700-599 000 00 - www.offenburger-weihnachtscircus.de

levaisseau.com

VON MITTWOCH

DEZEMBER

BIS SONNTAG

JANUAR

Familienvorstellung zu Sonderpreisen: Mi., 20.12. um 15.30 Uhr Festliche Gala-Premiere: Mi., 20.12. um 19.30 Uhr

dann täglich 15.30 Uhr und 19.30 Uhr Heiligabend, 24.12. und Neujahrstag, 01.01. keine Vorstellungen Sonntag, 07.01. um 11.00 Uhr und 15.30 Uhr

galerie:ortenau · November 2017

43


Freizeit

Für echte Tierfans

Gewerbeschau plus Herbstfest Eine Gewerbeschau samt Herbstfest gibt es am 11. und 12. November in Lahr Sulz. Dabei werden aktuelle Trends aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung und Einzelhandel präsentiert, ergänzt durch ein Rahmenprogramm: So wird das THW seinen großen Spezialkran vorführen, Fallschirmspringer treten in Aktion – und in der kleinen Kulturhalle findet parallel ein Herbstfest mit Kürbis- und Kartoffelsuppe statt. Gewerbeschau und Herbstfest, 12. und 13. November, je 11 bis 18 Uhr, Lahr Sulz, Sulzberghalle

Die Messe „Tierisch gut“ informiert auf 40 000 Quadratmetern Haustierfreunde über das Neueste rund um Hund, Katze und Co. Über 270 Aussteller präsentieren auf der Messe „Tierisch gut“ aktuelle Produkte und Dienstleistungen sowie kostenfreie Mitmach-Seminare rund um das geliebte Haustier. Zu den Hauptattraktionen der Messe zählt für viele Hundefans sicher die 73. Internationale und 6. Nationale Rassehundeausstellung des Landesverbands BadenWürttemberg für Hundewesen (VDH). Dazu werden über 5500 Rassehunde aus ganz Europa erwartet, die von einem internationalen Richterkollegium bewertet werden. Ein weiteres Highlight der „Tierisch gut“ ist eine exklusive Edelkatzenausstellung, auf der rund 600 teils seltene Katzen zu sehen sind. Erstmals seit Bestehen der Messe wird es in diesem Jahr auch einen Hundeweih-

nachtsmarkt (!) für Vierund Zweibeiner geben, inklusive hundegerechter Waffeln und Glühwein für die Zweibeiner. Im Bereich Aquaristik werden neben einer Fischbörse Aquarien-Workshops für Kinder angeboten; außerdem wird ein Erlebnisparcours für Groß und Klein aufgebaut. Wer sich für Reptilien interessiert, findet zu diesen Tieren eine eigene Präsentation. Tierisch gut – Messe für Hund, Katze und Aquaristik, 2. und 3. Dezember, 9 bis 18 Uhr, Karlsruhe, Messe

Alles rund um Hund und Katz‘ bietet die Messe „Tierisch gut“ in Karlsruhe Die Gewerbeschau in Lahr Sulz

Anzeige

Hot, hot, hot.... Ziemlich heiß geht es her, wenn die attraktiven Tänzer sich auf der Bühne ins Zeug legen. Übrigens: Auch Männer dürfen die Chippendales-Shows besuchen! Die Chippendales, 6. November, 20 Uhr, Karlsruhe, Konzerthaus

Sexy: Die Chippendales bringen das Publikum in Wallung

Einfach gut essen und trinken Craftbeer-Tasting ist nur eines von vielen Highlights der kulinarischen Erlebnis- und Verkaufsmesse Culinaria in Freiburg mit 360 Ausstellern. Hier schlagen (nicht nur) Gourmet-Herzen höher. Plaza Culinaria, 10. bis 12. November, Freiburg, Messe

44

galerie:ortenau · November 2017

Feine Patisserie auf der Culinaria


Alle

-Vorteile inkl.

einfach, güns

tig, gut

Schüler-Abo

Die Fahrkarte zum kleinen Preis für alle Schüler, Azubis und Studenten in der Ortenau! Das Beste daran - täglich ab 14 Uhr, am Wochenende und in den Ferien mit Mobilitäts-Flatrate für ganz Südbaden!

ab

31,50 /mtl.

Mehr Infos unter: 45 www.ortenaulinie.de galerie:ortenau · November 2017


Essen & Trinken

Anzeige

Herbstliche Genü s Köstlich und ebenso gesund: Als Vorspeise Rote-BeteCarpaccio mit Zanderfilet

Im Gaisbacher Hof in Oberkirch verwöhnt Küchenchef Ralph Meier-Deninger seine Gäste mit traditionell badischer Küche und mehr. Hier seine Rezept-Tipps zum Nachkochen

Carpaccio von der Roten Bete mit Salatsträußerl, gebratenem Zanderfilet und Meerrettichschaum Zutaten (vier Personen): Rote Beete: 1 große oder 2 kleine Rote Bete, 250 g grobes Salz, 1 EL Olivenöl, 1 EL Limettensaft Zanderfilet: 200 g Zanderfilet, Je 1 Rosmarin- und Thymianzweig, Zitronensaft, Butterschmalz Meerrettichschaum: 0,1 l Milch, 1 TL Meerrettich, 10g Butter sowie Noilly Prat, Fleur de sel, Kochsalz, Zucker, Mehl Salatbouquet: 120 g Blattsalate – was immer Ihnen lieb ist, 100 g Weißweinessig mild, 15 g Himbeeressig,

gen und den Teller damit einpinseln. Rote Bete in sehr dünne Scheiben schneiden, auf die Teller legen, nochmals mit Öl einpinseln, mit Fleur de sel würzen. Für den Meerrettichschaum Milch, etwas Salz und Zucker und 1 TL Meerrettich auf ca. 70°C erwärmen und 5 Min. ziehen lasZubereitung: Rote Bete waschen, Ofen auf 190°C vorhei- sen. Kurz vor dem Anrichten mit einem zen. Das grobe Salz auf ein geöltes Back- Zauberstab aufmixen und kalte Butter blech geben und Rote Bete auf das Salz zugeben. setzen – Blech mit Alufolie abdecken und Zanderfilet in 4 gleich große Stücke portian den Rändern verschließen, ca. 75–90 onieren. Mit Salz und Zitronensaft würMin. garen, erst danach schälen. Auskühlen zen und mit der „Fleischseite“ in Mehl lassen. Olivenöl mit Limettensaft vermen- legen. Pfanne mit Butterschmalz erhitzen,

15 g Sherryessig, 5 g Senf, 35 g Olivenöl, 75 g Sonnenblumenöl, 8 g Nußöl, 3 g Salz, Pfeffer, weiß gemahlen, 80 g Geflügelfond (alternativ Fleischbrühe oder Gemüsebrühe)

Thymian- und Rosmarinzweig zugeben. Fisch mit der Hautseite nach unten ebenfalls in die Pfanne geben. Wenn die Haut kross ist wenden und Pfanne vom Herd ziehen. Nach 1-1 ½ Min. ist er fertig. Für das Salatdressing die Essige mit Senf, Salz und Pfeffer aufmixen. Die Öle langsam einmixen, zuletzt Geflügelfond vorsichtig bis zur gewünschten Konsistenz untermixen. Abschmecken und Salat kurz vor dem Anrichten anmachen. Fisch auf der Roten Bete anrichten, Meerrettichschaum darüber und mit dem Salatsträußerl kombinieren

Rehgulasch mit Zwetschg en

gefüllten Nudelteigtascherln und selbst ger ührte Zutaten (vier Personen): Zubereitung:

Deftiges Rehgulasch, fein abgeschmeckt mit Ingwer und Quittengelee

Ralph MeierDeninger, Küchenchef im Gaisbacher Hof

46

Rehgulasch: 800 g Rehschulter ohne Knochen, Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln, 1 Karotte, 1 Knollensellerie, 2 El Pflanzenöl, 1 TL Puderzucker, 1 EL Tomatenmark, 400 ml Rotwein, 200 ml roter Portwein, 400 ml Wildfond, 2 Lorbeerblätter, 1 Zimtstange, 12 Wacholderbeeren, 1 TL Pfefferkörner. Wer das Wildgulasch mit besonderer Raffinesse mag verfeinert die Sauce z.B. mit: 40g Ingwer, 1 EL Quittengelee, 60 g Bitterschokolade (mind. 68%), Stärke (z.B. Mondamin), Salz, Pfeffer; Nudelteig: 3 Eigelb, 1 Ei, ca. 2 EL Öl, 100 g Mehl, 100 g Hartweizengrieß, 2 Eigelb, Salz Füllung: 150 g Zwetschgen, 50g Zucker, ½ Zimststange, 1 cm Orangenschale, 1 cm Zitronenschale, 1/2 Sternanis, 1/2 TL Fleur de Sel, 25 g Butter Preiselbeeren: 100 g Preiselbeeren, 100 g Zucker

Ofen auf 160°C vorheizen. Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke (ca. 3 x 3 cm) schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einen heißen Topf geben und das Fleisch darin 6 bis 8 Minuten scharf anbraten. Das gewürfelte Gemüse zugeben und ebenfalls ca. 5 Minuten mit anbraten, bis alles eine schöne geröstete Farbe hat. Puderzucker und Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten, mit etwas Rotwein ablöschen und den Satz vom Topfboden loskochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Diesen Vorgang noch 2 mal wiederholen. Danach restlichen Wein, Portwein und Wildfond sowie die Gewürze zugeben und das Ragout zugedeckt im Ofen ca. 1,5 Stunden weich garen. In eine Schüssel geben, Sauce durch ein feines Sieb passieren und nochmals aufkochen. Ggf. geschälten Ingwer, Quittengelee und Bitterschokolade in die

galerie:ortenau · November 2017

document7879770072807023659.indd 46

23.10.17 09:33


Anzeige

ü sse

Duftend und elegant 2014 Collection Oberkirch Spätburgunder Rotwein Spätlese trocken „Alte Rebe“: Zum Rehgulasch empfehlen wir diese Weinrarität aus alten, ausgesuchten Rebbeständen. Sie duftet nach Kirsche und schwarzer Johannisbeere sowie nach Mokka und Schokolade. Im Geschmack zeichnet sich der Wein durch eine kräftige, dichte Struktur aus. Oberkircher Winzer eG Renchener Straße 42, 77704 Oberkirch Telefon: 07802/92580 www.oberkircher-winzer.de

Martin Bäuerle, Kellermeister der Oberkircher Winzer eG

Gehaltvoll und malzig Alpirsbacher Klosterbräu Kloster Starkbier: Ein kräftiges Bier passt hervorragend zum Rehgulasch. Das glanzklar filtrierte, goldgelbe Starkbier besitzt kräftige Malzaromen und duftet nach Trockenfrüchten, Aprikose und Honig. Im Antrunk angenehme Spritzigkeit und ein ausgeprägter Körper mit deutlicher Süßnote. Außerdem eine gut erkennbare Hopfenbittere, die in einem langen Finale endet. Alpirsbacher Klosterbräu Marktplatz 1, 72275 Alpirsbach www.alpirsbacher.de

Carl Glaubner, Inhaber von Alpirsbacher Klosterbräu

Feinwürzig und edel

hg en,

t ger ührten Preiselbeeren Sauce rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf mit etwas angerührter Stärke binden. Gemüse vom Fleisch trennen, nur das Fleisch in die Sauce zurückgeben. Nochmals kurz erhitzen. Für den Nudelteig die Eigelbe mit dem Ei, etwas Salz und ½ EL Öl verrühren und abgedeckt min. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Das Mehl sieben, den Grieß, Salz, etwas Öl und die Eier zugeben, zu einem glatten Teig verarbeiten. Ggf. etwas Wasser zufügen. Den Teig 2 Stunden ruhen lassen. Dann in 4 Teile teilen und mit der Nudelmaschine in dünne Bahnen ausrollen. Für die Zwetschgenfüllung Zucker mit 1 EL Wasser erhitzen und leicht karamellisieren lassen. Die entsteinten Zwetschgen mit den Gewürzen zugeben und kurz aufkochen, danach abkühlen lassen. Zwetschgen

in ein Sieb geben und abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Aus dem ausgerollten Nudelteig mit einem runden Ausstecher (7-8 cm) ca. 40 Nudelkreise für die Ravioli ausstechen und 20 davon mit Eigelb bestreichen. Zwetschgen mit einem Kaffeelöffel oder Dressiersack darauf geben und mit den „nicht eingestrichenen“ zusammenklappen – am Rand zusammendrücken. In reichlich Salzwasser ca. 2 bis 3 Minuten kochen, aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne etwas braun werden lassen, heiße Ravioli zugeben und je nach Geschmack mit Fleur de Sel würzen. Die Preiselbeeren mit dem Zucker ca. 25 Min. mit einer Rührmaschine auf kleiner Stufe rühren (bis die Zuckerkörner sich aufgelöst haben). Das Rehgulasch mit den Ravioli und den Preiselbeeren anrichten.

2015 Spätburgunder Rotwein Spätlese trocken: Zum Hauptgericht empfehlen wir diesen Wein mit seinem feinwürzigen Duft nach Schwarzkirsche, einem weichen Mundgefühl bei sehr guter Struktur. 2017 wurde er von der DLG mit einer „Gold Extra“-Medaille ausgezeichnet und gehört somit zu den besten 10 Weinen in Deutschland. Winzerkeller Hex vom Dasenstein Burgunderplatz 1 77876 Kappelrodeck Tel.: 07842/99380, www.dasenstein.de

Alexander Spinner, Kellermeister Winzerkeller Hex vom Dasenstein

Mineralisch fein 2016 Waldulmer Pfarrberg Weißer Burgunder trocken: Zur Vorspeise empfehlen wir diesen frischen Weißburgunder, der sich durch einen schönen Körper, eine tolle Länge und viel Saft am Gaumen auszeichnet. Zarter Duft nach grünem Apfel, Mirabelle, Zitrus und Burgunderfrucht. Dezente Holzaromatik, angenehme Säure – macht Lust auf mehr. Waldulmer Winzergenossenschaft eG Weinstraße 37 Kappelrodeck-Waldulm Telefon: 07842/9589-0

Die malerische Reblandschaft in Waldulm galerie:ortenau · November 2017

document7879770072807023659.indd 47

47

23.10.17 09:33


Essen & Trinken

Anzeige

Bereits seit 2011 betreibt die Familie Meier den Gaisbacher Hof, seit 2015 auch als Besitzer

Liebe zum Detail Wirtshaus und Landhotel „Gaisbacher Hof“ Gaisbach 1, 77704 Oberkirch Telefon: 0 78 02/9 27 80 Fax: 0 78 02/92 78 99 Internet: www.gaisbacherhof.de E-Mail: reservierung@gaisbacherhof.de Öffnungszeiten: täglich und durchgehend ab 11 Uhr; Oktober bis einschließlich April Montag im Wirtshaus Ruhetag (außer an Feiertagen); vom 5. bis 10. November haben wir geschlossen

Schöne Feier-Tage! Der „Gaisbacher Hof“ in Oberkirch bietet für jeden festlichen Anlass den passenden Rahmen: im Sommer im idyllischen Garten, im Winter im großen Festsaal oder in der urigen Wirtsstube Der „Gaisbacher Hof“ in Oberkirch ist ein wunderbarer Ort, um es sich auch in der kalten Jahreszeit gemütlich zu machen. Die liebevoll dekorierte Wirtsstube, ein großer Festsaal oder das alte Herzstück des Hauses – das Leimenstüble – laden zu geselligen Stunden. Heimelig zur Weihnachtszeit geschmückt lockt es im Winter die Gäste nach Innen. Im Frühjahr bezaubern der blühende Bauerngarten und die idyllische Gartenwirtschaft, wo man umgeben von Bäumen, Rosen, Lavendel und Kräutern sitzt. Nicht nur Wanderer, Feriengäste und Einheimische entspannen in diesem Paradies am Fuße der mittelalterlichen Schauenburg. Denn Katja Meier, Wirtin des „Gaisbacher Hofs“, richtet mit viel Liebe zum Detail Hochzeiten, Ge-

burtstage und weitere Festlichkeiten aus. Gerade Hochzeitspaare verlieben sich in dieses romantische Fleckchen. Der Garten ist wie gemacht für Sektempfänge – Küchenchef Ralph Meier-Deninger bietet dazu passend Fingerfood, Kaffeetafel, Vorspeisenbuffet oder gar ein „Flying Buffet“ mit vielen kleinen Köstlichkeiten – eine feine Alternative zur klassischen Festtagssuppe. Bei Festen wird ein „Rundum-Sorglos“-Paket inklusive liebevoller Dekoration des großen Festsaals angeboten, die jeder Feier eine individuelle Note gibt. Ob edles Menü oder traditionelle Küche – die kulinarische Bandbreite ist groß. À la carte verwöhnt der Küchenchef täglich mit hiesigen Spezialitäten mit bayrisch-österrei-

Viele weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite

48

chischem Einschlag aus frischen Produkten unserer Region. Unter der Woche werden wechselnde Mittagsschmankerl zum Sparschweinpreis geboten, nachmittags hausgemachter Kuchen und Eis. Am Wochenende und feiertags gibt´s durchgehend warme Küche. Für Urlauber und Ausflügler ist der Gaisbacher Hof schon viele Jahre bekannt – früher unter dem Namen „Lamm im Gaisbach“. Das seit 2011 von der Familie Meier betriebene Wirtshaus ist ein idealer Ausgangspunkt, um zu Fuß oder auf dem Rad die Ortenau zu erkunden. Verbringen Sie erholsame Nächte im Landhotel, das nur fünf Fußminuten vom Oberkircher Stadtkern entfernt und dennoch sehr ruhig gelegen ist.

Termine Herbst/Winter • 31.10.: Stadlparty 2.0 mit deftiger Küche und Tanzmusik – wer mag, darf, wie wir, im Dirndl oder in der Krachledernen kommen. Karten: VV € 33, Abendkasse € 39 • ab 11.11.: Ofenfrisches von der freilaufenden regionalen Gans und Ente aus Niederaltenburg • 14.2.: Menü für Verliebte • 30.3.2018, ab 11 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen beim „Tag der offenen Küche“ und „Kochen mit Freunden“: frischer Fisch, Austern & weitere Schmankerl. Und wer noch das passende Weihnachtsgeschenk für dieses Jahr sucht: Karten gibt´s ab 1. Advent im Vorverkauf!

Die gemütliche Wirtsstube im Gaisbacher Hof

galerie:ortenau · November 2017

document4753455991537501644.indd 48

23.10.17 09:33

Mit


Anzeige

27. Nov. – 30. Dez. 2017

Täglich geöffnet von 11.00 bis 21.00 Uhr, 27. Nov. festliche Eröffnung um 17.00 Uhr; 24. Dez. 11.00 bis 16.00 Uhr

„Einer der schönsten Christkindelsmärkte in Deutschland gleich zu Anfang der weltberühmten Lichtentaler Allee.“

VOR DER ILLUMINIERTEN KULISSE DES KURHAUSES ERWARTEN SIE U.A. FOLGENDE ATTRAKTIONEN: Stimmungsvolles Live-Programm auf der Himmelsbühne Kirchenfenster-Allee mit überdimensional hinterleuchteten Bildern Der Nikolaus verteilt kleine Geschenke an die Kinder Attraktive Romantik- & Familientage Lebendige Krippe mit Streicheltieren Prächtig illustrierte Märchenstraße „Kinder backen Kekse“ in der Backstube NEU: Kinder- und Jugendchor-Tag NEU: Krippenausstellung in der Trinkhalle

BITTE BEACHTEN SIE: Parkmöglichkeiten finden Sie am Augustaplatz (Kongresshausgarage und Citygarage). An Wochenenden empfehlen wir die öffentlichen Verkehrsmittel bzw. das P+R System am Parkhaus Cineplex zu benutzen.

Baden-Baden Christkindelsmarkt GbR, Solmsstr. 1, 76530 Baden-Baden, Tel.: 07221/275-200, www.baden-baden.com,

www.facebook.com/christkindelsmarkt.badenbaden

ab

115,– € p. P.

17.11.2017 – 04.02.2018 Imposantes Barocktheater „Teatro dell’Arte“ Dreieinhalb Stunden Showerlebnis Über 30 internationale Artisten und Künstler

Unterhaltsame Live-Musik Diverse Dinner-Show-Arrangements Traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten

Termine und Buchungsmodalitäten: +49 7822 860-5678 | www.europapark.de/dinnershow Mit freundlicher Unterstützung von:

document4753455991537501644.indd 49

23.10.17 09:33


Verteilstellen ■ Achern • Bahnhof, Eisenbahnstr. 40 • Buchhandlung am Rathaus, Wilhelm-Schlechter-Str. 3 • Bürgerbüro, Rathausplatz 1 • E-aktivMarkt Seifermann, Oberacherner Str. 60 • nah und gut Scheck, Kirchstr. 2-4 • Ortenau-Klinikum Achern, Josef-Wurzler-Str. 7 • Palatum Naturkost, Am Markt 1 • Parkhaus Rathausgarage, Kapellenstraße • Scheck-In-Center, Fautenbacher Str. 25 • Schwarzwald-Info, Zum Klauskirchel 4 • Schwarzwälder Edelbranntwein Bimmerle KG, Önsbacher Str. 40 ■ Allmannsweier • Edeka Aktiv-Markt Trunkenbolz, Allmannsweierer Hauptstr. 4 ■ Alpirsbach • Bildungszentrum Sulzberg, Sulzberg 52 • Brauwelt Alpirsbach, Marktplatz 1 • Edeka AktivMarkt Rentschler, Hauptstr. 79 • Stadt-Information, Krähenbadstr. 2 ■ Altdorf • Arno Maier´s Fitness Studio, Industriestr. 23 • Ortsverwaltung, Orschweierer Str. 10 ■ Altenheim • Bäckerei Marzluf, Großriedgasse 24 • Bürgermeisteramt, Friedrichstr. 2 • Edeka Kohler, Schaflacher Weg 2 • Marx Holzhandel, Gewerbestr. 2 • Schreibwaren Welte, Kehlerstr. 40 ■ Appenweier • Bürgermeisteramt, Ortenauer Str. 13 • Decker‘s Frische-Center, Sander Str. 1 • Hanauer Hof, Ortenauerstr. 50 ■ Auenheim • Feldscheune, Dammstr. 1 • Ortsverwaltung, Raiffeisenstr. 3 ■ Bad Peterstal-Griesbach • Flair-Kurhotel Adlerbad, Kniebisstr. 55 • Gesundheitshotel, Schwarzwaldstr. 40 • Hotel Dollenberg, Dollenberg 3 • nah und gut Trotter, Renchtalstr. 32 ■ Baden-Baden • Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH, Solmsstr. 1 • Bürgerbüro, Gernsbacher-Str. 5 • Confisierie König, Lichtentaler Str. 12 • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Robert-Bosch-Str. 4 • Europäische Medien- u. Event-Akademie, Jägerweg 8 • Golfclub Baden-Baden e.V., Fremersbergstr. 127 • IN VIA Puella, Luisenstr. 14 • Klinik Dr. Franz Dengler, Kapuzinerstr. 1 • Krankenhaus Ebersteinburg, Dr.-Rumpf-Weg 7 • Kurhaus Restaurant, Kaiserallee 1 • Neukauf Fitterer, Beuerner Str. 12 • Rantastic Kleinkunstbühne, Aschmattstr. 2 • Rheuma-Zentrum, Rotenbachtalstr. 5 • Scheck-in Center, An der B 500 • Staatliche Kunsthalle, Lichtentaler Allee 8a • Ticket Service Baden-Baden GmbH, Kaiserallee 3 ■ Baiersbronn • Baiersbronn Touristik, Rosenplatz 3 • Schliffkopf Wellness Hotel, Schwarzwaldhochstr. 1 ■ Berghaupten • Bürgermeisteramt, Rathausplatz • Edeka-Markt Lehmann, St.Georgsweg 4 • Hotel Hirsch, Dorfstr. 9 • Top Life - Gesundheitszentrum Benz, Im Röschbünd 1 ■ Besenfeld • Dr. Peter Schilling, Freudenstädter Str. 38 ■ Biberach • Bahnhof, Bahnhofstr. 16 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 27 ■ Bodersweier • Edeka Aktiv-Markt Höhn, Am Russacker 2 ■ Bühl • Bürgeramt, Hauptstr. 41 • Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz • Hotel am Froschbächel, Henri-Dunant-Platz 2 • Hotel Burg Windeck, Kappelwindeckstr. 104 • Kreiskrankenhaus Bühl, Robert-Koch-Str. 70 • Mediathek, Platz Vilafranca 3a • Postagentur Metz, Ottenhofener Str. 2a • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Rathaus I, Hauptstr. 47 • Scheck Frische-Center, Johannespassage 8 • Städtische Schule für Musik und darstellende Kunst, Platz Villefranche • Volksbank-Tiefgarage, Friedrichstr. 6 • Wirtschaftsgymnasium der Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a ■ Bühl/Baden • Best Business Bühl - Boardinghaus, Rheinstr. 38 ■ Bühlertal • Tourist-Information, Hauptstr. 92 ■ Diersheim • Hotel La Provence, Hanauerstr. 1 ■ Durbach • Edeka Zoeller, Tal 65 • Hotel-Restaurant Rebstock, Halbgütle 30 • Hurrle - Museum für aktuelle Kunst, Almstr. 49 • Linde, Lindenplatz 1 • Staufenburg Klinik, Burgunderstr. 24 • Tourist-Info, Tal 36 • Weingut Danner, Heimbach 3 • Winzergenossenschaft, Nachtweide 2 ■ Elgersweier • Böhringer-Reisen, Carl-Zeiss-Str. 12a • Computer Corner, Robert-Bosch-Str. 12 ■ Emmendingen • Café im Kreiskrankenhaus, Gartenstr. 44 • Mahlwerkk, Westend 11 • Tourist-Info, Bahnhofstr. 8 ■ Endingen • Tourist-Information, Adelshof 20 ■ Erzgrube • Gasthof und Café Zum Seeheiner, Seestr. 81 ■ Ettenheim • Bürgerbüro, Rohanstr. 16 • Bürgermeisteramt, Rohanstr. 16 • Gasthaus „Zum Lamm“, Friedrichstr. 12 • Palais-Rohan-Hof, Stammgässle 1 • Schreibwaren Burger, Muschelgasse 20 • Sparkasse, Friedrichstr. 15 • Stadtbibliothek, Im Haus der Vereine ■ Ettenheimmünster • Ortsverwaltung, Münstertalstr. 13 ■ Ettlingen • Die Buchhandlung BIB, Schillingsgasse 3 • Museum Ettlingen, Schlossplatz 3 • Vogel-Hausbräu, Rheinstr. 4 ■ Fautenbach • Gasthaus Zum Wagen, Bundesstr. 21 • Ortsverwaltung, Bundesstr. 18 ■ Fischerbach • Bürgermeisteramt Fischerbach, Hauptstraße 38 ■ Freiburg • E-Werk, Eschholzstr. 77 • Edeka Aktiv Markt Sehrer, Weber-Wasser-Str. 2 • Edeka Neukauf Markt, Carl-Kistner-Str. 32-34 • Galli Theater, Haslacher Str. 15 • Goethe-Gymnasium, Holzmarkt 5 • Landratsamt, Stadtstr. 2 • Stadtbibliothek, Münsterplatz 17 • Theater Freiburg, Bertoldstr. 46 • Tourist-Info, Rathausplatz 2-4 • Wentzinger-Gymnasium, Falkenbergerstr. 21 ■ Freistett • Bürgermeisteramt, Rheinstr. 52 • E-aktiv-Markt Vetter, Hauptstr. 1 • KI-Passion Körperform, Bleichstr. 1 • Kultur im Stall, Kronenstr. 33 ■ Freudenstadt • Edeka Aktiv-Markt Rentschler, Ringstr. 27 • Golfclub Freudenstadt e. V., Ziegelwäldle 3 • Krankenhaus Freudenstadt, Karl-von-Hahn-Str. 120 • Panoramabad, Ludwig-Jahn-Str. 60 • Theater im Kurhaus, Lauterbadstr. 5 • Tourist-Info, Marktplatz 64 ■ Friesenheim • Bürgermeisteramt, Friesenheimer Hauptstr. 73 • Fitness Active 30+, Geroldsecker Str. 4 • Sparkasse, Friesenheimer Hauptstr. 24 • Treff 3000, Adlerstr. 19 ■ Gaggenau • Edeka Aktiv-Markt Huck, Bäumbachallee 8 ■ Gengenbach • Arno Maier´s Fitness Studio, Brambachstr. 17a • Bahnhof, Bahnhofstr. 3 • Edeka Aktiv-Markt Schneider, Breslauer Str. 2 • Klinik Kinzigtal, Wolfsweg 12 • Kultur- und Tourismus GmbH, Im Winzerhof • Ortenau Klinikum, Leutkirchstr. 32 • Praxis Vetter, Leutkirchstr. 37 • Sparkasse, Hauptstr. 29 • Vetter Krankengymnastik-Praxis, Grünstr. 65 • Winzergenossenschaft, Winzerkeller 2 ■ Goldscheuer • Kruss Einrichtungen, Römerstr. 45 • Ortsverwaltung, Römerstr. 62 • Shop 2000 Aral-Station, Römerstr. 80 ■ Gutach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 38 ■ Haslach i. K. • Aral-Station, Steinacherstr. 7 • Edeka Aktiv-Markt Lehmann, Im Spießacker 15-17 • Gasthaus Zur Blume, Schnellinger Str. 56 • Kino Rio & Scala, Neue Eisenbahnstr. 8 • Praxis am Stadtpark, Innerer Graben 8 • Rathaus, Am Marktplatz 1 • Tourist-Info, Am Marktplatz 1 • Werkstatt für Tasteninstrumente, Lindenstr. 5 ■ Haslach im Kinzigtal • Schwarzwälder Bote, Hauptstraße 41 ■ Hausach • Bahnhof, Eisenbahnstr. 5 • Robert-Gerwig-Gymnasium, Hauptstr. 3 • Schwarzwald Modellbahn, Eisenbahnstr. 52a • Streit Buchhandlung, Hauptstr. 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 34 • Tourist-Info, Hauptstr. 34 ■ Herbolzheim • Edeka Echle, Am Ebeneck 2 • Restaurant Rebland / Golfclub Breisgau, Am Golfpark 1 • Tourismusbüro, Hauptstr. 60 • Volksbank, Hauptstr. 48 ■ Hofweier • Getränke Jehle, Binzburgstr. 13 • Hydraulik Power Team GmbH, Binzburgstr. 30 ■ Hohberg • Diabetiker-Selbsthilfegruppe, Am Rittiberg 8d ■ Hornberg • Duravit Design-Center, Werderstr. 36 • Edeka Aktiv-Markt Baumann, Poststr. 9 • Hotel Schloss Hornberg, Auf dem Schlossberg 1 • Tourist-Information, Bahnhofstr. 3 ■ Iffezheim • Edeka Aktiv-Markt Oser, Gebrüder-Grimm-Str. 2 ■ Kappel-Grafenhausen • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Hauptstr. 23 • Kiosk Hilde Anselm, Hauptstr. 132 ■ Kappelrodeck • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 65 • Euro-Tours, Am Bach 3 • Winzergenossenschaft Hex vom Dasenstein, Burgunderplatz 1 • Zahnarztpraxis Drexler-Corbou, Waldulmer Str. 26 ■ Karlsruhe • Badisches Staatstheater, Baumeisterstr. 11 • Golfclub Hofgut Scheibenhardt e.V., Gut Scheibenhardt • Kulturhaus Mikado, Kanalweg 52 • Radio Regenbogen, Ludwig-Erhard-Allee 20-24 • Staatliches Museum für Naturkunde, Erbprinzenstr. 13 • Stadtteilbibliothek Mühlburg, Rheinstr. 95 • Tourist-Info, Bahnhofsplatz 6 • ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Lorenzstr. 19 ■ Kehl • Ates Hotel, Straßburger Str. 18 • BabyOne, Straßburger Str. 34 • Bahnhof, Bahnhofsplatz 1 • Campingpark-Gaststätte, Rheindammstr. 1 • Edeka Kohler (im City-Center), Blumenstr. 1 • Einstein-Gymnasium, Haydnstr. 3 • Europa Hotel, Straßburger Str. 9 • Fachhochschule, Kinzigallee 1 • Insel Cafè, Kanzmattstr. 2 • Kulturamt Kehl, Großherzog-Friedrich-Str. 19 • Lounge Velvet, Bahnhofsplatz 1 • Milchkutsch, Hauptstr. 147a • Optik Grau, Hauptstr. 34 • Ortenau Klinikum Kehl, Kanzmattsr. 2 • Rathaus, Hauptstr. 85 • Rheinschneck, Gustav-Weiss-Str. 19 • Stadtbibliothek, Marktstr. 9 • Tourist-Information, Hauptstr. 63 ■ Kenzingen • Edeka Markt Müller, Feuerwehrweg 2 • Hotel-Restau-

50

rant Mühleinsel, Mühleinsel 1 • Katholische öffentliche Bücherei, Eisenbahnstr. 22 ■ Kippenheim • Bäckerei Baumert (im Netto), Bahnhofstr. 43 • Bürgermeisteramt, Untere Hauptstr. 4 • Sparkasse, Poststr. 27 • Volksbank, Untere Hauptstr. 14 ■ Kork • Edeka Aktiv-Markt Straub, Oberdorfstr. 1 • Gemeindeverwaltung Kork, Herrenstr. 1 • Hotel Hirsch, Gerbereistr. 20 ■ Kuhbach • Postagentur und Schreibwaren, Kuhbacher Hauptstr. 32 ■ Kürzell • Bürgermeisteramt, Kürzeller Hauptstr. 34 ■ Lahr • Bahnhof, Bahnhofplatz 1 • Bereitschafts-Polizei Lahr, Seminarbüro, Vogesenstr. 27 • Bertram Bliss - Freier Architekt, Fichtestr. 58 • Bliss Herrensalon, Schwarzwaldstr. 1 • BrüderleMüller Feinkostgeschäft, Kirchstraße 6 • Buchhandlung Schwab, Marktstr. 37 • Bürgerbüro, Rathausplatz 4 • Fachpraxis für Kieferorthopädie, Dr. Diana Dees, Mühlgasse 6 • ForumCinemas, Friedrichstr. 10 • Golfclub Ortenau e.V., Gereut 9.1 • Grüner Baum, Burgheimer Str. 105 • Hair Speed, Marktplatz 16 • Kohler´s E-Center (in der Arena), Alter Stadtbahnhof 1 • KulTourBüro, Kaiserstr. 1 • Lahrer Zeitung, Kreuzstr. 9 • Musik Eichler, Schwarzwaldstr. 88 • Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim, Klosterstr. 19 • Parkhaus Marktplatz, Metzgerstr. • Parkhaus Stadtmitte, Obststr. • Schaub Einrichtungen, Schwarzwaldstr. 15 • Schlachthof - Jugend & Kultur, Dreyspringstr. 16 • Stadtbücherei, Kaiserstr. 41 • Tankstelle Aral, Turmstr. 33 • Tankstelle BFT - Zum Boxenstop, Geroldsecker Vorstadt 61 • VHS, Kaiserstr. 41 • Volksbank Lahr, Schillerstr. 22 ■ Lauf • Edeka Aktiv-Markt Droll, Hauptstr. 41 ■ Lautenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 48 ■ Lauterbourg (F) • College, Brigitte Marcille, 8 rue Glacis ■ Lichtenau • Fisherman‘s, Industriestr. 3 • Neukauf, Im Gewerbegebiet 47 ■ Linx • Gasthaus Grüner Baum, Tullastr. 30 • World of Living, Am Erlenpark 1 ■ Mahlberg • Edeka Aktiv-Markt Müller, Industriestr. 30-42 • Kromer Gemischtwaren, Stauferstr. 8 • Postagentur und Schreibwaren, Eisenbahnstr. 37 ■ Meißenheim • Bürgermeisteramt, Rathausstr. 10 • HTV Meißenheim, Mühlstr. ■ Mühlburg • Die Buchhandlung BIB, Rheinstr. 32 ■ Mühlenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 24 ■ Münchweier • Ortsverwaltung, Kirchberg 7 ■ Nagold • Tagesstätte, Leonhardstr. 5 ■ Niederschopfheim • Edeka Kohler, Alte Landstr. 1 ■ Nordrach • Bürgermeisteramt, Im Dorf 26 ■ Oberharmersbach • Tourist-Info, Dorf 60 ■ Oberkirch • Bahnhof, Eisenbahnstr. 4 • Burg Apotheke, Renchener Str. 1 • Bürgermeisteramt, Eisenbahnstr. 1 • Confiserie Gmeiner, Hauptstr. 38 • Decker‘s Frische-Center, Appenweierer Str. 42 • Friseur Reininger, Industriestr. 6 • Getränke Ell, Ringstr. 6 • Haus am Berg, Am Rebhof 5 • Huber-Reisen, Laibach-Bergle 4 • Mediathek, Hauptstr. 12 • Ortenau Klinikum, Franz-Schubert-Str. 15 • Parkhaus Oberkirch, Marktplatzareal • Winzergenossenschaft, Renchener Str. 42 ■ Oberweier • Edeka Kohler, Oberweierer Hauptstr. 79 ■ Offenburg • 361 Grad - Spitalkeller, Spitalstr. 2 • Bahnhof, Hauptstr. 1 • Buchhandlung Roth, Hauptstr. 45 • Bürgerbüro, Fischmarkt 2 • Camping Kuhn, Im Drachenacker 4 • CD Shop La Musica, Langestr. 38 • City-Parkhaus, Wasserstr. 9 • Confiserie Gmeiner, Steinstr. 2 • E-Center, WilhelmRöntgen-Str. 1 • Edeka Aktiv-Markt Schirmann, Ortenberger Str. 25-28 • Edeka Aktiv-Markt Timm-Zinth, Bertha-v.-Suttner-Str. 4 • FORUM Cinemas, Hauptstr. 111 • Gand Pool & Saunabau, Kehler Str. 43 • Gewerbeakademie, Wasserstr. 19 • Highlight Fitness, Kinzigstr. 34 • Hochschule Offenburg, Badstr. 24 • Hotel Golden Tulip, Okenstr. 15-17 • Hotel Mercure, Schutterwälder Str. 1a • Hotel Sonne, Hauptstr. 94 • Josefsklinik, Weingartenstr. 70 • KIK, Weingartenstr. 34c • Kiosk Kuderer, Kehler Str. 63 • Klavierhaus Labianca, Zähringerstr. 2 • Kresse & Discher Medienverlag, Marlener Str. 2 • Landratsamt OG, Badstr. 20 • Markus Raue - Der Optiker, Kittelgasse 1 • Media-Grill, Heinrich-Hertz-Str. 6 • Messe, Schutterwälder Str. 3 • Ortenau Klinikum Offenburg, Ebertplatz 12 • Ortenau-S-Bahn, Rammersweierer Str. 20 • Parkhaus Alt Offenburg, Goldgasse • Parkhaus Marktplatz, Am Marktplatz • Rechtsanwaltskanzlei Herp-Jenike, Augustastraße 8 • Reithalle, Moltkestr. 31 • Rittermuseum, Ritterstr. 10 • Schiller-Gymnasium, Zellerstr. 33 • Schreibwaren Doninger, Rabenplatz 10 • Sparkassen-Garage, Gustav-Rée-Anlage • Stadtbibliothek, Weingartenstr. 32/34 • Tankstelle Shell, Schutterwälder Str. 2 • TPO, In der Spöck 12 • Volksbank, Okenstr. 7 • Weingut Freiherr von und zu Franckenstein, Weingartenstr. 66 ■ Ohlsbach • Benz Mode, Hauptstr. 38 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 18 ■ Oppenau • Decker‘s Frische-Center, Straßburger Str. 72 • Tourist-Info, Allmendplatz 3 ■ Orschweier • Videothek Take 2, Hauptstr. 19a ■ Ortenberg • Bürgermeisteramt, Dorfplatz 1 • Hotel Gasthof zum Ochsen, Hauptstr. 70 • Jugend-Herberge Schloss Ortenberg, Burgweg 21 • Weingut Schloss Ortenberg, Am St. Andreas 1 ■ Ötigheim • Frischemarkt Fitterer, Industriestr. 42 • Volksschauspiele, Kirchstr. 5 ■ Ottenheim • Gemeindeverwaltung Schwanau, Kirchstr. 16 • Nah und Gut Trunkenbolz, Hintere Str. 16 ■ Ottenhöfen • Achertal-Klinik, Markgraf-Bernhard-Str. 2 • Tourist-Info, Großmattstr. 15 ■ Ottersweier • E-aktiv-Markt Falk, Haegenichstr. 4 • Kreispflegeheim Hub, Hubstr. 66 ■ Rastatt • Badner Halle, Kapellenstr. 20-22 • Fitness- und Gesundheits-Center Gymnasion, Dr.-Schleyer-Str. 1 • Kreiskrankenhaus Rastatt, Engelstr. 39 • Riva Restaurant, Museumsstr. 5 • Schnick-Schnack, Murgtalstr. 62 • Stadtbibliothek, Herrenstr. 24 • Tulla Gymnasium, Danziger Str. 1 ■ Renchen • Bürgerbüro, Hauptstr. 52 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 57 • Edeka Aktiv-Markt Seifermann, Mozartstr. 1 • iQ Fitness im Quartier, Teichmatt 7A ■ Rheinhausen • Treff 3000, Kirchstr. 15 ■ Rheinmünster • Edeka Aktiv Markt Liebich, Withig 4 ■ Ringsheim • Bürgermeisteramt, Rathausplatz 1 ■ Rust • Bürgermeisteramt, Fischerstr. 51 • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Alemannenstr. 1-3 • Ein x Eins, Karl-Friedrichstr. 6a • Europa-Park Hotel-Restaurant Bell Rock, Peter-Thumb-Str. 6 • Europa-Park-Hotel Colosseo, Europa-Park-Str. 4-6 • Europa-Park-Hotel El Andaluz, Europa-Park-Str. 4-6 • Hotel Rebstock, Klarastr. 14 ■ Sasbach • Heimschule Lender, Friedhofstr. 19 ■ Sasbachwalden • Kurverwaltung, Talstr. 51 • Saschwaller Keller im Kurhaus zum Alde Gott, Talstr. 51 ■ Schiltach • Antiquariat, Schenkenzeller Str. 7 • Edeka Aktiv-Markt Armbruster-Welle, Hauptstr. 67 • Rathaus / Tourist Info, Marktplatz 6 ■ Schuttern • nah und gut Baumert, Im Oberdorf 3 ■ Schuttertal • Rathaus Dörlinbach, Hauptstr. 5 ■ Schutterwald • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 2 • Edeka Aktiv-Markt Oberle, Hindenburgstr. 2 • Galerie-oh, Schutterstr. 16 • Ritter Lerncoaching, Am Ziegelplatz 17 • Sportpark, Seestr. 18 • SWEG, Burdastr. 1 • Tankstelle Total Kupferschmidt, Schutterstr. 3 • Totto Lotto Schreibwaren, Jahnstr. 12 ■ Seebach • Berghotel Mummelsee, Schwarzwaldhochstr. 11 • Bürgermeisteramt, Ruhesteinstr. 21 ■ Seelbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 7 • Edeka Kohler, Am Bahndamm 9 • Eulenspiegel-Bistro, Klostergarten 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 7 ■ Sinzheim • Las Vegas, Hauptstr. 82 ■ Steinach • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 4 • Edeka Aktiv-Markt Bruder, Hauptstr. 32 ■ Steinbach • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Mührichstr. 12 ■ Strasbourg • Opéra National du Rhin, 19, Place Broglie ■ Straßburg (F) • LeVaisseau, Rue Philippe Dollinger 1 ■ Sundheim • Gym 80 Fitness-Treff, Ohmstr. 3 ■ Teningen • E Neukauf, Tscheulinstraße 2 ■ Ulm (Renchen) • Buddhistisches Zentrum e.V. Bodhi Path, Kaierstr. 18 ■ Unterharmersbach • Postagentur / Ortsverwaltung, Hauptstr. 173 ■ Urloffen • Ortsverwaltung Urloffen, Hauptstr. 12 ■ Wallburg • Ortsverwaltung, Oberdorfstr. 6 ■ Weierbach • Schreibwaren Junker, Weinstr. 23 • Winzergenossenschaft, Schulstr. 5 ■ Weisweil • Galerie Alpha 7, Hauptstr. 13 ■ Willstätt • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 40 • Edeka Aktiv-Markt Oberle, Industriestr. 2 • Kinzigbrücke, Sandgasse 1 • Turniergemeinschaft Kaiserhof, Waldsiedlung 3 ■ Wolfach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 41 • Edeka-Aktiv-Markt Armbruster, Hausacher Str. 11 • Kirnbacher Hof, Untere Bahnhofstr. 6 • Ortenau Klinikum Wolfach, Oberwolfacher Str. 10 ■ Zell am Harmersbach • CELENUS Klinik Ortenau, Wiesenwaldstr. 34 • Edeka Aktiv-Markt Bruder, Hauptstr. 4 • Golfclub Gröbernhof e.V., Im Gröbern 1 • Korbwaren Ketterer, Grabenstr. 16 • Papierhaus Bechert, Hauptstr. 15 • Verkehrsbüro-Touristinfo, Hauptstr. 19 • Villa Haiss Museum, Am Park 1 • Zum Töpfer, Hauptstr. 38 ■ Zusenhofen • Decker`s Frische-Center, Nussbacherstr. 37

galerie:ortenau · November 2017

document1954453874142513306.indd 50

20.10.17 11:26


Das kommt! Highlights im Dezember

The Broilers

Kaya Yanar

■ 1. Dezember Teddy Show

Offenburg, Baden-Arena ■ 2. Dezember San2

Offenburg, Reithalle ■ 2. Dezember Mighty Oaks

Straßburg, La Laiterie ■ 3. Dezember Aschenputtel

Offenburg, Messe ■ 7. Dezember The Broilers

Freiburg, Sick-Arena ■ 8. Dezember Kaya Yanar

Offenburg, Oberrheinhalle

Cécile Verny

■ 8. Dezember Dschungelbuch

Kehl, Stadthalle ■ 9. Dezember Cavewoman

Freudenstadt, Theater im Kurhaus ■ 10. Dezember Rhonda

Freiburg, Waldsee ■ 13. Dezember Status Quo

Baden-Baden, Festspielhaus ■ 14. Dezember SWR Lyrix

Haslach, Stadthalle ■ 14. Dezember Frau Holle

Lahr, Stadthalle ■ 16. Dezember Unikat

DIE DEZEMBERAUSGABE ERSCHEINT AM 28. NOVEMBER

Offenburg, Reithalle ■ 16. Dezember

Der kleine Drache Ötigheim, Kleine Bühne

Max Giesinger ■ 17. Dezember Cécile Verny

■ 25. Dezember

Der Nussknacker Baden-Baden, Festspielhaus

Freiburg, Jazzhaus ■ 20. Dezember Piano Vocal

Offenburg, Salmen ■ 21. Dezember

Andreas Rebers Karlsruhe, Tollhaus

■ 28. Dezember Max Giesinger

Karlsruhe, Tollhaus ■ 7. Februar Mnozil Brass

Baden-Baden, Festspielhaus

■ 23. Dezember Groove Tunes

Lahr, Schlachthof

Gut zu wissen Wo gibt es galerie:ortenau? Über die Grenzen der Ortenau hinaus: Von Karlsruhe bis Freiburg, von Straßburg bis Freudenstadt. Alle Verteilstellen finden Sie auf unserer Homepage unter www.galerie-ortenau.de, „Service“.

Wie kann ich meine Termine veröffentlichen?

Was bietet galerie:ortenau sonst noch im Internet?

Tragen Sie sie kostenlos auf www.galerieortenau.de unter „Termine ankündigen“ ein. Möchten Sie eine Anzeige schalten? Mail an anzeigen@galerie-ortenau.de

Lesen Sie aktuelle Veranstaltungskritiken unserer Volunteers und werden Sie selbst aktiv, zum Beispiel bei unseren Gewinnspielen. Abonnieren Sie die kos-

tenlose galerie-ortenau-App mit tollen Freizeit-Ideen für die Region oder unseren wöchentlichen Newsletter mit spannenden Ausgeh-Tipps fürs Wochenende. Weitere aktuelle Infos finden Sie jederzeit auch bei Twitter und auf Facebook.


document9007856652748176285.indd 4

Schloss aus Glas

Körper und Seele

Jeannette Walls wächst mit drei Geschwistern bei einem alkoholkranken Vater und einer egozentrischen Mutter in bitterer Armut an ständig wechselnden Orten auf. Trotzdem ist sie ein glückliches Kind, denn ihr Vater macht ihr mit hoffnungsvollen Geschichten immer wieder Mut – bis ihr im Laufe der Jahre klar wird, dass sich die Versprechen nie erfüllen werden.

Die kontaktscheue Maria nimmt eine Stelle als Qualitätsprüferin in einem Schlachthof an. Ihr Vorgesetzter ist der verschlossene, von der Liebe enttäuschte Endre. Als die beiden verwundeten Seelen zufällig feststellen, dass sie jede Nacht in ihren Träumen als Hirsch und Hirschkuh in Harmonie verbunden sind, suchen sie zaghaft auch im realen Leben die Nähe des anderen.

FORUM Lahr, am 2. November FORUM Rastatt, ab 3. November FORUM Offenburg, ab 5. November

FORUM Lahr, am 9. November FORUM Rastatt, ab 10. November FORUM Offenburg, ab 12. November

Leanders Letzte Reise

Happy End

Frisch verwitwet, beschließt Eduard Leander (92), nach Kiew zu reisen, um seine große Liebe zu suchen, die er als junger Wehrmachtsoffizier dort zurücklassen musste. Seine rebellische Enkelin Adele soll den dickköpfigen Greis von seinem Vorhaben abhalten und landet wider Willen mit im Zug Richtung Ukraine, wo kurz darauf der Bürgerkrieg ausbricht.

Unternehmerfamilie Laurent lebt in ihrer Villa in Calais nebeneinanderher. Patriarch Georges ist des Lebens müde. Seine Tochter (Isabelle Huppert) führt mit eiserner Hand die Firma und überfordert ihren Sohn. Ihr Bruder, der seine zweite Frau betrügt, muss nach einem Suizidversuch seiner Ex seine Teenie-Tochter zu sich holen, die ebenso unglücklich ist wie ihr Opa.

FORUM Lahr, am 16. November FORUM Rastatt, ab 17. November FORUM Offenburg, ab 19. November

FORUM Lahr, am 23. November FORUM Rastatt, ab 24. November FORUM Offenburg, ab 26. November

23.10.17 09:37

Galerie ortenau ausgabe 11 17