Page 1

l.

w w w.g a l e r i e - o r t e n a u .d e

en: en-Bad 20 d a B in . yssee -Fest, S Die Od inder-Musik sK ster: GroĂ&#x;e ingeflĂź 42 e h R , S. beim astian B Auftritt k ir D ur Jongle

document4699895103686207312.indd 1

09/17

S. 17 i? iburg, ubere e a r Z F s in e All an agic M Der M S. 4 : rview, busch e n t e In p e im D Anna ermacherin d Die Lie

23.08.17 09:58


■ Achern • Bahnhof, Eisenbahnstr. 40 • Buchhandlung am Rathaus, Wilhelm-Schlechter-Str. 3 • Bürgerbüro, Rathausplatz 1 • E-aktivMarkt Seifermann, Oberacherner Str. 60 • nah und gut Scheck, Kirchstr. 2-4 • Ortenau-Klinikum Achern, Josef-Wurzler-Str. 7 • Palatum Naturkost, Am Markt 1 • Parkhaus Rathausgarage, Kapellenstraße • Scheck-In-Center, Fautenbacher Str. 25 • Schwarzwald-Info, Zum Klauskirchel 4 • Schwarzwälder Edelbranntwein Bimmerle KG, Önsbacher Str. 40 ■ Allmannsweier • Edeka Aktiv-Markt Trunkenbolz, Allmannsweierer Hauptstr. 4 ■ Alpirsbach • Bildungszentrum Sulzberg, Sulzberg 52 • Brauwelt Alpirsbach, Marktplatz 1 • Edeka AktivMarkt Rentschler, Hauptstr. 79 • Stadt-Information, Krähenbadstr. 2 ■ Altdorf • Arno Maier´s Fitness Studio, Industriestr. 23 • Ortsverwaltung, Orschweierer Str. 10 ■ Altenheim • Bäckerei Marzluf, Großriedgasse 24 • Bürgermeisteramt, Friedrichstr. 2 • Edeka Kohler, Schaflacher Weg 2 • Marx Holzhandel, Gewerbestr. 2 • Schreibwaren Welte, Kehlerstr. 40 ■ Appenweier • Bürgermeisteramt, Ortenauer Str. 13 • Decker‘s Frische-Center, Sander Str. 1 • Hanauer Hof, Ortenauerstr. 50 ■ Auenheim • Feldscheune, Dammstr. 1 • Ortsverwaltung, Raiffeisenstr. 3 ■ Bad Peterstal-Griesbach • Flair-Kurhotel Adlerbad, Kniebisstr. 55 • Gesundheitshotel, Schwarzwaldstr. 40 • Hotel Dollenberg, Dollenberg 3 • nah und gut Trotter, Renchtalstr. 32 ■ Baden-Baden • Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH, Solmsstr. 1 • Bürgerbüro, Gernsbacher-Str. 5 • Confisierie König, Lichtentaler Str. 12 • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Robert-Bosch-Str. 4 • Europäische Medien- u. Event-Akademie, Jägerweg 8 • Golfclub Baden-Baden e.V., Fremersbergstr. 127 • IN VIA Puella, Luisenstr. 14 • Klinik Dr. Franz Dengler, Kapuzinerstr. 1 • Krankenhaus Ebersteinburg, Dr.-Rumpf-Weg 7 • Kurhaus Restaurant, Kaiserallee 1 • Neukauf Fitterer, Beuerner Str. 12 • Rantastic Kleinkunstbühne, Aschmattstr. 2 • Rheuma-Zentrum, Rotenbachtalstr. 5 • Scheck-in Center, An der B 500 • Staatliche Kunsthalle, Lichtentaler Allee 8a • Ticket Service Baden-Baden GmbH, Kaiserallee 3 ■ Baiersbronn • Baiersbronn Touristik, Rosenplatz 3 • Schliffkopf Wellness Hotel, Schwarzwaldhochstr. 1 ■ Berghaupten • Bürgermeisteramt, Rathausplatz • Edeka-Markt Lehmann, St.Georgsweg 4 • Hotel Hirsch, Dorfstr. 9 • Top Life - Gesundheitszentrum Benz, Im Röschbünd 1 ■ Besenfeld • Dr. Peter Schilling, Freudenstädter Str. 38 ■ Biberach • Bahnhof, Bahnhofstr. 16 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 27 ■ Bodersweier • Edeka Aktiv-Markt Höhn, Am Russacker 2 ■ Bühl • Bürgeramt, Hauptstr. 41 • Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz • Hotel am Froschbächel, Henri-Dunant-Platz 2 • Hotel Burg Windeck, Kappelwindeckstr. 104 • Kreiskrankenhaus Bühl, Robert-Koch-Str. 70 • Mediathek, Platz Vilafranca 3a • Postagentur Metz, Ottenhofener Str. 2a • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Rathaus I, Hauptstr. 47 • Scheck Frische-Center, Johannespassage 8 • Städtische Schule für Musik und darstellende Kunst, Platz Villefranche • Volksbank-Tiefgarage, Friedrichstr. 6 • Wirtschaftsgymnasium der Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a ■ Bühl/Baden • Best Business Bühl - Boardinghaus, Rheinstr. 38 ■ Bühlertal • Tourist-Information, Hauptstr. 92 ■ Diersheim • Hotel La Provence, Hanauerstr. 1 ■ Durbach • Edeka Zoeller, Tal 65 • Hotel-Restaurant Rebstock, Halbgütle 30 • Hurrle - Museum für aktuelle Kunst, Almstr. 49 • Linde, Lindenplatz 1 • Staufenburg Klinik, Burgunderstr. 24 • Tourist-Info, Tal 36 • Weingut Danner, Heimbach 3 • Winzergenossenschaft, Nachtweide 2 ■ Elgersweier • Böhringer-Reisen, Carl-Zeiss-Str. 12a • Computer Corner, Robert-Bosch-Str. 12 ■ Emmendingen • Café im Kreiskrankenhaus, Gartenstr. 44 • Mahlwerkk, Westend 11 • Tourist-Info, Bahnhofstr. 8 ■ Endingen • Tourist-Information, Adelshof 20 ■ Erzgrube • Gasthof und Café Zum Seeheiner, Seestr. 81 ■ Ettenheim • Bürgerbüro, Rohanstr. 16 • Bürgermeisteramt, Rohanstr. 16 • Gasthaus „Zum Lamm“, Friedrichstr. 12 • Palais-Rohan-Hof, Stammgässle 1 • Schreibwaren Burger, Muschelgasse 20 • Sparkasse, Friedrichstr. 15 • Stadtbibliothek, Im Haus der Vereine ■ Ettenheimmünster • Ortsverwaltung, Münstertalstr. 13 ■ Ettlingen • Die Buchhandlung BIB, Schillingsgasse 3 • Museum Ettlingen, Schlossplatz 3 • Vogel-Hausbräu, Rheinstr. 4 ■ Fautenbach • Gasthaus Zum Wagen, Bundesstr. 21 • Ortsverwaltung, Bundesstr. 18 ■ Fischerbach • Bürgermeisteramt Fischerbach, Hauptstraße 38 ■ Freiburg • E-Werk, Eschholzstr. 77 • Edeka Aktiv Markt Sehrer, Weber-Wasser-Str. 2 • Edeka Neukauf Markt, Carl-Kistner-Str. 32-34 • Galli Theater, Haslacher Str. 15 • Goethe-Gymnasium, Holzmarkt 5 • Landratsamt, Stadtstr. 2 • Stadtbibliothek, Münsterplatz 17 • Theater Freiburg, Bertoldstr. 46 • Tourist-Info, Rathausplatz 2-4 • Wentzinger-Gymnasium, Falkenbergerstr. 21 ■ Freistett • Bürgermeisteramt, Rheinstr. 52 • E-aktiv-Markt Vetter, Hauptstr. 1 • KI-Passion Körperform, Bleichstr. 1 • Kultur im Stall, Kronenstr. 33 ■ Freudenstadt • Edeka Aktiv-Markt Rentschler, Ringstr. 27 • Golfclub Freudenstadt e. V., Ziegelwäldle 3 • Krankenhaus Freudenstadt, Karl-von-Hahn-Str. 120 • Panoramabad, Ludwig-Jahn-Str. 60 • Theater im Kurhaus, Lauterbadstr. 5 • Tourist-Info, Marktplatz 64 ■ Friesenheim • Bürgermeisteramt, Friesenheimer Hauptstr. 73 • Fitness Active 30+, Geroldsecker Str. 4 • Sparkasse, Friesenheimer Hauptstr. 24 • Treff 3000, Adlerstr. 19 ■ Gaggenau • Edeka Aktiv-Markt Huck, Bäumbachallee 8 ■ Gengenbach • Arno Maier´s Fitness Studio, Brambachstr. 17a • Bahnhof, Bahnhofstr. 3 • Edeka Aktiv-Markt Schneider, Breslauer Str. 2 • Klinik Kinzigtal, Wolfsweg 12 • Kultur- und Tourismus GmbH, Im Winzerhof • Ortenau Klinikum, Leutkirchstr. 32 • Praxis Vetter, Leutkirchstr. 37 • Sparkasse, Hauptstr. 29 • Vetter Krankengymnastik-Praxis, Grünstr. 65 • Winzergenossenschaft, Winzerkeller 2 ■ Goldscheuer • Kruss Einrichtungen, Römerstr. 45 • Ortsverwaltung, Römerstr. 62 • Shop 2000 Aral-Station, Römerstr. 80 ■ Gutach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 38 ■ Haslach i. K. • Aral-Station, Steinacherstr. 7 • Edeka Aktiv-Markt Lehmann, Im Spießacker 15-17 • Gasthaus Zur Blume, Schnellinger Str. 56 • Kino Rio & Scala, Neue Eisenbahnstr. 8 • Praxis am Stadtpark, Innerer Graben 8 • Rathaus, Am Marktplatz 1 • Tourist-Info, Am Marktplatz 1 • Werkstatt für Tasteninstrumente, Lindenstr. 5 ■ Haslach im Kinzigtal • Schwarzwälder Bote, Hauptstraße 41 ■ Hausach • Bahnhof, Eisenbahnstr. 5 • Robert-Gerwig-Gymnasium, Hauptstr. 3 • Schwarzwald Modellbahn, Eisenbahnstr. 52a • Streit Buchhandlung, Hauptstr. 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 34 • Tourist-Info, Hauptstr. 34 ■ Herbolzheim • Edeka Echle, Am Ebeneck 2 • Restaurant Rebland / Golfclub Breisgau, Am Golfpark 1 • Tourismusbüro, Hauptstr. 60 • Volksbank, Hauptstr. 48 ■ Hofweier • Getränke Jehle, Binzburgstr. 13 • Hydraulik Power Team GmbH, Binzburgstr. 30 ■ Hohberg • Diabetiker-Selbsthilfegruppe, Am Rittiberg 8d ■ Hornberg • Duravit Design-Center, Werderstr. 36 • Edeka Aktiv-Markt Baumann, Poststr. 9 • Hotel Schloss Hornberg, Auf dem Schlossberg 1 • Tourist-Information, Bahnhofstr. 3 ■ Iffezheim • Edeka Aktiv-Markt Oser, Gebrüder-Grimm-Str. 2 ■ Kappel-Grafenhausen • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Hauptstr. 23 • Kiosk Hilde Anselm, Hauptstr. 132 ■ Kappelrodeck • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 65 • Euro-Tours, Am Bach 3 • Winzergenossenschaft Hex vom Dasenstein, Burgunderplatz 1 • Zahnarztpraxis Drexler-Corbou, Waldulmer Str. 26 ■ Karlsruhe • Badisches Staatstheater, Baumeisterstr. 11 • Golfclub Hofgut Scheibenhardt e.V., Gut Scheibenhardt • Kulturhaus Mikado, Kanalweg 52 • Radio Regenbogen, Ludwig-Erhard-Allee 20-24 • Staatliches Museum für Naturkunde, Erbprinzenstr. 13 • Stadtteilbibliothek Mühlburg, Rheinstr. 95 • Tourist-Info, Bahnhofsplatz 6 • ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Lorenzstr. 19 ■ Kehl • Ates Hotel, Straßburger Str. 18 • BabyOne, Straßburger Str. 34 • Bahnhof, Bahnhofsplatz 1 • Campingpark-Gaststätte, Rheindammstr. 1 • Edeka Kohler (im City-Center), Blumenstr. 1 • Einstein-Gymnasium, Haydnstr. 3 • Europa Hotel, Straßburger Str. 9 • Fachhochschule, Kinzigallee 1 • Insel Cafè, Kanzmattstr. 2 • Kulturamt Kehl, Großherzog-Friedrich-Str. 19 • Lounge Velvet, Bahnhofsplatz 1 • Milchkutsch, Hauptstr. 147a • Optik Grau, Hauptstr. 34 • Ortenau Klinikum Kehl, Kanzmattsr. 2 • Rathaus, Hauptstr. 85 • Rheinschneck, Gustav-Weiss-Str. 19 • Stadtbibliothek, Marktstr. 9 • Tourist-Information, Hauptstr. 63 ■ Kenzingen • Edeka Markt Müller, Feuerwehrweg 2 • Hotel-Restau-

document4699895103686207312.indd 2

rant Mühleinsel, Mühleinsel 1 • Katholische öffentliche Bücherei, Eisenbahnstr. 22 ■ Kippenheim • Bäckerei Baumert (im Netto), Bahnhofstr. 43 • Bürgermeisteramt, Untere Hauptstr. 4 • Sparkasse, Poststr. 27 • Volksbank, Untere Hauptstr. 14 ■ Kork • Edeka Aktiv-Markt Straub, Oberdorfstr. 1 • Gemeindeverwaltung Kork, Herrenstr. 1 • Hotel Hirsch, Gerbereistr. 20 ■ Kuhbach • Postagentur und Schreibwaren, Kuhbacher Hauptstr. 32 ■ Kürzell • Bürgermeisteramt, Kürzeller Hauptstr. 34 ■ Lahr • Bahnhof, Bahnhofplatz 1 • Bereitschafts-Polizei Lahr, Seminarbüro, Vogesenstr. 27 • Bertram Bliss - Freier Architekt, Fichtestr. 58 • Bliss Herrensalon, Schwarzwaldstr. 1 • BrüderleMüller Feinkostgeschäft, Kirchstraße 6 • Buchhandlung Schwab, Marktstr. 37 • Bürgerbüro, Rathausplatz 4 • Fachpraxis für Kieferorthopädie, Dr. Diana Dees, Mühlgasse 6 • ForumCinemas, Friedrichstr. 10 • Golfclub Ortenau e.V., Gereut 9.1 • Grüner Baum, Burgheimer Str. 105 • Hair Speed, Marktplatz 16 • Kohler´s E-Center (in der Arena), Alter Stadtbahnhof 1 • KulTourBüro, Kaiserstr. 1 • Lahrer Zeitung, Kreuzstr. 9 • Musik Eichler, Schwarzwaldstr. 88 • Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim, Klosterstr. 19 • Parkhaus Marktplatz, Metzgerstr. • Parkhaus Stadtmitte, Obststr. • Schaub Einrichtungen, Schwarzwaldstr. 15 • Schlachthof - Jugend & Kultur, Dreyspringstr. 16 • Stadtbücherei, Kaiserstr. 41 • Tankstelle Aral, Turmstr. 33 • Tankstelle BFT - Zum Boxenstop, Geroldsecker Vorstadt 61 • VHS, Kaiserstr. 41 • Volksbank Lahr, Schillerstr. 22 ■ Lauf • Edeka Aktiv-Markt Droll, Hauptstr. 41 ■ Lautenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 48 ■ Lauterbourg (F) • College, Brigitte Marcille, 8 rue Glacis ■ Lichtenau • Fisherman‘s, Industriestr. 3 • Neukauf, Im Gewerbegebiet 47 ■ Linx • Gasthaus Grüner Baum, Tullastr. 30 • World of Living, Am Erlenpark 1 ■ Mahlberg • Edeka Aktiv-Markt Müller, Industriestr. 30-42 • Kromer Gemischtwaren, Stauferstr. 8 • Postagentur und Schreibwaren, Eisenbahnstr. 37 ■ Meißenheim • Bürgermeisteramt, Rathausstr. 10 • HTV Meißenheim, Mühlstr. ■ Mühlburg • Die Buchhandlung BIB, Rheinstr. 32 ■ Mühlenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 24 ■ Münchweier • Ortsverwaltung, Kirchberg 7 ■ Nagold • Tagesstätte, Leonhardstr. 5 ■ Niederschopfheim • Edeka Kohler, Alte Landstr. 1 ■ Nordrach • Bürgermeisteramt, Im Dorf 26 ■ Oberharmersbach • Tourist-Info, Dorf 60 ■ Oberkirch • Bahnhof, Eisenbahnstr. 4 • Burg Apotheke, Renchener Str. 1 • Bürgermeisteramt, Eisenbahnstr. 1 • Confiserie Gmeiner, Hauptstr. 38 • Decker‘s Frische-Center, Appenweierer Str. 42 • Friseur Reininger, Industriestr. 6 • Getränke Ell, Ringstr. 6 • Haus am Berg, Am Rebhof 5 • Huber-Reisen, Laibach-Bergle 4 • Mediathek, Hauptstr. 12 • Ortenau Klinikum, Franz-Schubert-Str. 15 • Parkhaus Oberkirch, Marktplatzareal • Winzergenossenschaft, Renchener Str. 42 ■ Oberweier • Edeka Kohler, Oberweierer Hauptstr. 79 ■ Offenburg • 361 Grad - Spitalkeller, Spitalstr. 2 • Bahnhof, Hauptstr. 1 • Buchhandlung Roth, Hauptstr. 45 • Bürgerbüro, Fischmarkt 2 • Camping Kuhn, Im Drachenacker 4 • CD Shop La Musica, Langestr. 38 • City-Parkhaus, Wasserstr. 9 • Confiserie Gmeiner, Steinstr. 2 • E-Center, WilhelmRöntgen-Str. 1 • Edeka Aktiv-Markt Schirmann, Ortenberger Str. 25-28 • Edeka Aktiv-Markt Timm-Zinth, Bertha-v.-Suttner-Str. 4 • FORUM Cinemas, Hauptstr. 111 • Gand Pool & Saunabau, Kehler Str. 43 • Gewerbeakademie, Wasserstr. 19 • Highlight Fitness, Kinzigstr. 34 • Hochschule Offenburg, Badstr. 24 • Hotel Golden Tulip, Okenstr. 15-17 • Hotel Mercure, Schutterwälder Str. 1a • Hotel Sonne, Hauptstr. 94 • Josefsklinik, Weingartenstr. 70 • KIK, Weingartenstr. 34c • Kiosk Kuderer, Kehler Str. 63 • Klavierhaus Labianca, Zähringerstr. 2 • Kresse & Discher Medienverlag, Marlener Str. 2 • Landratsamt OG, Badstr. 20 • Markus Raue - Der Optiker, Kittelgasse 1 • Media-Grill, Heinrich-Hertz-Str. 6 • Messe, Schutterwälder Str. 3 • Ortenau Klinikum Offenburg, Ebertplatz 12 • Ortenau-S-Bahn, Rammersweierer Str. 20 • Parkhaus Alt Offenburg, Goldgasse • Parkhaus Marktplatz, Am Marktplatz • Rechtsanwaltskanzlei Herp-Jenike, Augustastraße 8 • Reithalle, Moltkestr. 31 • Rittermuseum, Ritterstr. 10 • Schiller-Gymnasium, Zellerstr. 33 • Schreibwaren Doninger, Rabenplatz 10 • Sparkassen-Garage, Gustav-Rée-Anlage • Stadtbibliothek, Weingartenstr. 32/34 • Tankstelle Shell, Schutterwälder Str. 2 • TPO, In der Spöck 12 • Volksbank, Okenstr. 7 • Weingut Freiherr von und zu Franckenstein, Weingartenstr. 66 ■ Ohlsbach • Benz Mode, Hauptstr. 38 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 18 ■ Oppenau • Decker‘s Frische-Center, Straßburger Str. 72 • Tourist-Info, Allmendplatz 3 ■ Orschweier • Videothek Take 2, Hauptstr. 19a ■ Ortenberg • Bürgermeisteramt, Dorfplatz 1 • Hotel Gasthof zum Ochsen, Hauptstr. 70 • Jugend-Herberge Schloss Ortenberg, Burgweg 21 • Weingut Schloss Ortenberg, Am St. Andreas 1 ■ Ötigheim • Frischemarkt Fitterer, Industriestr. 42 • Volksschauspiele, Kirchstr. 5 ■ Ottenheim • Gemeindeverwaltung Schwanau, Kirchstr. 16 • Nah und Gut Trunkenbolz, Hintere Str. 16 ■ Ottenhöfen • Achertal-Klinik, Markgraf-Bernhard-Str. 2 • Tourist-Info, Großmattstr. 15 ■ Ottersweier • E-aktiv-Markt Falk, Haegenichstr. 4 • Kreispflegeheim Hub, Hubstr. 66 ■ Rastatt • Badner Halle, Kapellenstr. 20-22 • Fitness- und Gesundheits-Center Gymnasion, Dr.-Schleyer-Str. 1 • Kreiskrankenhaus Rastatt, Engelstr. 39 • Riva Restaurant, Museumsstr. 5 • Schnick-Schnack, Murgtalstr. 62 • Stadtbibliothek, Herrenstr. 24 • Tulla Gymnasium, Danziger Str. 1 ■ Renchen • Bürgerbüro, Hauptstr. 52 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 57 • Edeka Aktiv-Markt Seifermann, Mozartstr. 1 • iQ Fitness im Quartier, Teichmatt 7A ■ Rheinhausen • Treff 3000, Kirchstr. 15 ■ Rheinmünster • Edeka Aktiv Markt Liebich, Withig 4 ■ Ringsheim • Bürgermeisteramt, Rathausplatz 1 ■ Rust • Bürgermeisteramt, Fischerstr. 51 • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Alemannenstr. 1-3 • Ein x Eins, Karl-Friedrichstr. 6a • Europa-Park Hotel-Restaurant Bell Rock, Peter-Thumb-Str. 6 • Europa-Park-Hotel Colosseo, Europa-Park-Str. 4-6 • Europa-Park-Hotel El Andaluz, Europa-Park-Str. 4-6 • Hotel Rebstock, Klarastr. 14 ■ Sasbach • Heimschule Lender, Friedhofstr. 19 ■ Sasbachwalden • Kurverwaltung, Talstr. 51 • Saschwaller Keller im Kurhaus zum Alde Gott, Talstr. 51 ■ Schiltach • Antiquariat, Schenkenzeller Str. 7 • Edeka Aktiv-Markt Armbruster-Welle, Hauptstr. 67 • Rathaus / Tourist Info, Marktplatz 6 ■ Schuttern • nah und gut Baumert, Im Oberdorf 3 ■ Schuttertal • Rathaus Dörlinbach, Hauptstr. 5 ■ Schutterwald • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 2 • Edeka Aktiv-Markt Oberle, Hindenburgstr. 2 • Galerie-oh, Schutterstr. 16 • Ritter Lerncoaching, Am Ziegelplatz 17 • Sportpark, Seestr. 18 • SWEG, Burdastr. 1 • Tankstelle Total Kupferschmidt, Schutterstr. 3 • Totto Lotto Schreibwaren, Jahnstr. 12 ■ Seebach • Berghotel Mummelsee, Schwarzwaldhochstr. 11 • Bürgermeisteramt, Ruhesteinstr. 21 ■ Seelbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 7 • Edeka Kohler, Am Bahndamm 9 • Eulenspiegel-Bistro, Klostergarten 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 7 ■ Sinzheim • Las Vegas, Hauptstr. 82 ■ Steinach • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 4 • Edeka Aktiv-Markt Bruder, Hauptstr. 32 ■ Steinbach • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Mührichstr. 12 ■ Strasbourg • Opéra National du Rhin, 19, Place Broglie ■ Straßburg (F) • LeVaisseau, Rue Philippe Dollinger 1 ■ Sundheim • Gym 80 Fitness-Treff, Ohmstr. 3 ■ Teningen • E Neukauf, Tscheulinstraße 2 ■ Ulm (Renchen) • Buddhistisches Zentrum e.V. Bodhi Path, Kaierstr. 18 ■ Unterharmersbach • Postagentur / Ortsverwaltung, Hauptstr. 173 ■ Urloffen • Ortsverwaltung Urloffen, Hauptstr. 12 ■ Wallburg • Ortsverwaltung, Oberdorfstr. 6 ■ Weierbach • Schreibwaren Junker, Weinstr. 23 • Winzergenossenschaft, Schulstr. 5 ■ Weisweil • Galerie Alpha 7, Hauptstr. 13 ■ Willstätt • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 40 • Edeka Aktiv-Markt Oberle, Industriestr. 2 • Kinzigbrücke, Sandgasse 1 • Turniergemeinschaft Kaiserhof, Waldsiedlung 3 ■ Wolfach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 41 • Edeka-Aktiv-Markt Armbruster, Hausacher Str. 11 • Kirnbacher Hof, Untere Bahnhofstr. 6 • Ortenau Klinikum Wolfach, Oberwolfacher Str. 10 ■ Zell am Harmersbach • CELENUS Klinik Ortenau, Wiesenwaldstr. 34 • Edeka Aktiv-Markt Bruder, Hauptstr. 4 • Golfclub Gröbernhof e.V., Im Gröbern 1 • Korbwaren Ketterer, Grabenstr. 16 • Papierhaus Bechert, Hauptstr. 15 • Verkehrsbüro-Touristinfo, Hauptstr. 19 • Villa Haiss Museum, Am Park 1 • Zum Töpfer, Hauptstr. 38 ■ Zusenhofen • Decker`s Frische-Center, Nussbacherstr. 37

23.08.17 09:59


Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser,

Mein Freund Charlie: Kindertheater 20 Jazzig Luna & Lewis in Kehl 10

Tina Thiel; Redaktion galerie:ortenau

Merken Sie‘s schon? Also ich kann ihn bereits riechen, den Herbst. Ein verlässlicherer Herbstbote als die Nase sind aber die vielen Weinfeste, die im September in der Region gefeiert werden und die auch über den Ausschank hinaus so manches an Programm bie-

Single Dad: Comedy mit Andreas Weber 18

ten. Für Sie haben wir einige WeinfestTipps zusammengestellt (S. 42). Die Musikfestivals, die im August noch quer durch die Bank Open-Airs gewesen sind, haben jetzt, zu Sommerende, auch wieder ein Dach überm Kopf. So etwa das New Pop Festival in Baden-

Exklusiv-Interview

Gewinnspiel

Baden (S. 6/7, unter anderem mit

4

22 Das ist Ihre Chance Gewinnen Sie Tickets für tolle Veranstaltungen

Rag‘n‘Bone Man), die Jazzfestivals in

„Ich lass mich überraschen“ Die Liedermacherin Anna Depenbusch

Freiburg und Colmar (S. 10 und S. 40)

Rock/Pop

Die Highlights der Kommunen

oder, für die Klassikfans unter Ihnen,

6

Innovative Stimmen Das New Pop Festival in Baden-Baden

23 Ausführliche Übersicht

8

Die neue Leichtigkeit 2raumwohnung in Karlsruhe

die Festwochen für Klassische Musik in Oppenau (S. 14/15). Für was auch immer Sie sich entscheiden – genießen Sie die schöne Zeit zwischen den Jahreszeiten.

Jazz/Weltmusik 10 Ein Fest für Jazzfans Hochkarätiges Festival in Freiburg

12 One-Man-Band Der Kanadier Steve Hill rockt

www.galerieortenau.de

Kalender 33 Veranstaltungen 38 Ausstellungen

Ausstellungen 39 Poet mit Pinsel Marc Chagall in Basel

Klassik

Straßburg & Elsass

14 Von nah und fern

40 Colmar jazzt

Die Festwoche klassischer Musik in Oppenau

Internationales Festival

Theater

Mein Lieblingsbuch

16 Immer hereinspaziert

41 Überkommene Rollenbilder überwinden

Die Karlsruher Theaternacht

Gleichstellungsbeauftragte Pascale Simon-Studer

Kabarett/Comedy

Freizeit

18 Single Dad im Einsatz

42 Ein Gläschen in Ehren

Andreas Weber in Baden-Baden

Kinder 20 Großes Helden-Epos Die Odyssee als Musiktheater

• Videos • Musik • Gewinnspiele

Hier erfahren Sie, was im September in den Städten und Gemeinden los ist

Rätsel 21 Überraschungsmenü zu gewinnen!

Weinfeste in der Region

44 Ich und meine Frau Olga Wladimir Kaminer liest in Baden-Baden

50 Reise ins Mittelalter Authentisches Flair auf dem Hornberger Schlossplatz

Service 37 Impressum 51 Vorschau galerie:ortenau · September 2017

document8277717819753188750.indd 3

3

22.08.17 14:45


Exklusiv-Interview

„Ich lass mich überraschen“ Die Hamburger Sängerin und Songschreiberin Anna Spielt Literatur (von anderen) eine Depenbusch im Gespräch über musikalische Vielfalt, Rolle beim Schreiben Ihrer Texte? Haben Sie Lieblingsschriftstellerinnen

Inspirationen und die Lust auf Überraschungen oder Schriftsteller? Frau Depenbusch, Sie lassen sich musikalisch in keine Schublade packen, Chanson, Jazz, Pop... haben Sie denn eine persönliche musikalische Vorliebe? Wo liegen Ihre musikalischen Wurzeln/Anfänge? ■ Ich mag die Abwechslung und Vielfalt. Mir macht es Spaß, musikalisch zu mischen und mich nicht nur auf ein Genre festzulegen.

■ Nein, das spielt für mich kaum eine Rolle. Ich lese eigentlich nur, um mal abzuschalten von meinen eigenen Texten. Direkten Einfluss auf meine Musik haben visuelle Dinge. Bilder, Fotos, Filme.

Wenn Sie eine Zeitreise machen könnten, welche Epoche würde Sie interessieren? ■ Puh, schwierige Frage. Ich bin sehr froh im Hier und Jetzt und möchte gar nicht zeitSie haben 2012 den Deutschen Chan- reisen. Ich habe so vieles in der Jetztzeit sonpreis erhalten. Hat die Auszeich- noch nicht gesehen oder verstanden. Aber nung Ihre Karriere beeinflusst? Wie wenn Sie mich so fragen, ich hätte gern ein wichtig sind solche Preise im Musik- Konzert von Edith Piaf live miterlebt. geschäft? ■ Solche Preise sind ein tolles Feedback. Sie Sie haben gemeinsam mit Mark Fosermutigen mich auf meinem Weg und geben ter gesungen. Mit wem könnten Sie mir Kraft, wenn ich mal unsicher bin. Das sich ein weiteres gemeinsames Lied Wichtigste für mich ist aber immer mein Pu- vorstellen? blikum und die Atmosphäre im Konzert. ■ Duette müssen sich für mich natürlich ergeben. Das kann ich nicht strategisch planen. Wie entstehen Ihre Lieder/Songs? Ist Es muss einfach passen. Mit Mark war das so. da erst die Melodie oder der Text? Wir haben uns über gemeinsame Musiker■ Für mich gehören Musik und Text unmit- freunde kennengelernt. Ich finde solche Betelbar zusammen. Ein Klang kann einem gegnungen sehr bereichernd und freue mich Wort eine andere Bedeutung geben und darüber. Mal schauen, was sich als Nächstes umgekehrt. Ich schreibe also beides zusam- ergibt. Ich lass mich überraschen. Fragen: Iris Erbach men und sitze mit Textbuch am Klavier.  Ihre Texte sind (oft) poetisch, was in- Anna Depenbusch ist gemeinsam mit ihrer Band am 23. September um 20 spiriert Sie? ■ Ich liebe Erich Kästner und seinen feinen Uhr zu Gast im Freiburger Jazzhaus. Blick auf die kleinen Alltagsdinge. Das versuche ich auf die heutige Zeit und die aktuellen Themen zu übertragen. Geschichten über Zwischenmenschlichkeiten.

4

galerie:ortenau · September 2017


Anna Depenbusch Die 1977 in Hamburg geborene Liedermacherin veröffentlichte 2005 ihr erstes Album „Ins Gesicht“. Mit Erscheinen ihrer zweiten, auch kommerziell sehr erfolgreichen Platte „Die Mathematik der Anna Depenbusch“ im Jahr 2011 nahm die Karriere der Sängerin richtig Fahrt auf. 2012 wurde sie mit dem Fred-Jay Preis – einer mit 15 000 Euro dotierten Auszeichnung für deutschsprachige Liedtexter – sowie mit dem Deutschen Chansonpreis ausgezeichnet. Es folgten die Alben „Sommer aus Papier“ (2012) und 2017 dann „Das Alphabet der Anna Depenbusch“, mit dem die Songwriterin aktuell mit Band auf Tournee ist.

„Die Mathe Depenbusch in matik der Anna Schwarz-Weiß“ erschien 2011

Alltag, Leben, Liebe: Anna Depenbusch hat ein feines Gespür für die kleinen Alltagsdinge. Diese Beobachtungen fließen in ihre mal poetischen, mal ironischen Texte ein

galerie:ortenau · September 2017

5


Rock/Pop Stimmungsvoll

Neue Stim m

Gefühlvolle Lieder, die unter die Haut gehen – dafür steht die Musikerin Alin Coen, Leadsängerin der gleichnamigen SingerSongwriter-Formation aus Weimar und Hamburg. Die 2007 gegründete Alin Coen Band spielt einfühlsamen Folk-Rock, der von der Stimme der Sängerin lebt, die ein wenig an Joan Baez erinnert. Alin Coen Band, Alles was ich hab Tour 2017, 10. September, 19.30 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus

Rag’n’ Bone Man Rory Graham spielt am 14. September um 18.30 Uhr im Kurhaus

Singer-Songwritern Alin Coen singt mit viel Gefühl

Kaleo aus Island rocken das Kurhaus am 15. September ab 23 Uhr

Bluesrock und mehr The Voodoo Fix wurden als Trio in Los Angeles gegründet, doch irgendwann verlegten die Musiker ihren Wohnsitz nach Nashville. Von Country allerdings keine Spur! Musikalisch lässt sich die Band nicht leicht einordnen: Da ist bluesiger Rock im Spiel, aber auch eine gehörige Portion Funk. Gerade dieser genreübergreifende Stil macht ihre Konzerte so spannend. The Voodoo Fix, 29. September, 21 Uhr, Offenburg, Spitalkeller

Britisch-badischer Rock

Alternative Folk-Rock spielen Blind Alley aus Straßburg

Wilder Stilmix mit Methode

Erinnern an die Red Hot Chili Peppers: The Voodoo Fix aus Nashville

6

Die fünf französischen Musiker mixen die verschiedensten Elemente aus den Bereichen Blues, World, Folk, aber auch Rock und geben dem Ganzen eine kräftige Prise Psychedelic hinzu. Im Gepäck haben sie außerdem auch eine ganze Menge Instrumente – von der Wurlitzer-Orgel über eine Geige bis hin zu Kontrabass und Flöte. Seit 2012 ist das stilistisch vielfältige Quintett zusammen, das sich nicht zuletzt durch starke Texte positiv von der großen Masse abhebt. Blind Alley, 22. September, 21 Uhr, Offenburg, Spitalkeller

Die Kings of Baden spielt Coversongs von Nirvana bis Kings of Leon, aber auch eigene Lieder stehen auf dem Programm der drei Musiker, stets beeinflusst vom rohen britischen Gitarrensound und geprägt von der Stimme des britischen Sängers und Gitarristen Dino Grace. Kings of Baden, 29. September, 20.30 Uhr, Altdorf, Rockcafé

Die Kings of Baden kommen nach Altdorf

galerie:ortenau · September 2017

document973503326727490491.indd 6

22.08.17 14:49


Anzeige

Förderkreis Kultur Karlsruhe präsentiert:

m men aus dem Pop Das New Pop Festival in Baden-Baden bietet die einmalige Gelegenheit, eine Menge musikalischer Newcomer aus dem In- und Ausland kennenzulernen und zu hören Seit 1994 veranstaltet der Südwestrund- Weiss, ebenfalls längst kein Geheimtipp funk das SWR 3 New Pop Festvial mit dem mehr, wird seine einfühlsamen Songs geZIel, junge musikalische Talente einer meinsam mit fünfköpfiger Band präsenbreiteren Öffentlichkeit näher zu brin- tieren. Eine ebenfalls hochkarätige Newgen. Auch in diesem Jahr sind wieder comerin ist die 21-jährige Finnin Alma, die spannende Bands dabei, einige dar- nach eigenen Angaben für tanzbaren unter sind allerdings längst keine „Soulful Pop“ steht. Die Elektro-Pop-MusiGeheimtipps mehr, wie etwa New- kerin mit dem wilden Outfit und dem comer des Jahres Rag’n’Bone Man quietsch-neonfarbenen Haar begeistert Rory Graham, der durch seinen Hit ihre Fans mit ihrer ausdrucksstarken souli„Human“ mittlerweile weltberühmt ist. gen Stimme. Neben den Konzerten wird Die deutsch-irische Sängerin Alice zusätzlich ein attraktives, kostenloses Merton hat neben ihrem Hit „No Rahmenprogramm mit öffentlichen Starroots“ noch viel mehr zu bieten, die Talks und Unplugged-Auftritten angeboBluesrocker von Kaleo aus Island zeigen, ten und abends kann während der Partywie vielseitig ihre Musik ist. Wincent Nächte ausgelassen gefeiert werden. SWR 3 New Pop Festival, 14. bis 16. September, Baden-Baden, verschiedeIndie-Pop aus Israel präsentiert ne Orte, das genaue Programm Lola Marsh. Sängerin unter https://www.swr3.de, dort Yael Shoshana Cohen ist am 16. 9. um 21 Uhr zu hören „Events“ anklicken

DIRE STRATS

Best of Dire Straits Sa., 14. Okt. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

The RED HOT CHILLI PIPERS

15 Years of Bagrock So., 15. Okt. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

MANFRED MANN‘s EARTH BAND

World Tour 2017 Mi., 18. Okt. 17, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

GRACHMUSIKOFF

Die Abschiedstournee 2017 Fr., 03. Nov. 17, 00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

SCHANDMAUL

Leuchtfeuer-Tour 2016 Sa., 04. Nov. 17, 19.45 Uhr BadnerHalle Rastatt

BRUNO JONAS

Nur mal angenommen Sa., 25. Nov. 17, 19.00 Uhr Badnerlandhalle Karlsruhe-Neureut

MATHIAS RICHLING

Das aktuelle Programm 2017 Fr., 08. Dez. 17, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

J.B.O.

Blast Christmas Di., 26. Dez. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

STAHLZEIT

Auf Reise Tour 2018 Sa., 24. Febr. 18, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

KONSTANTIN WECKER Poesie und Musik Do., 29. März 18, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

DANCEPERADOS

An authentic Show of Irish Music, Song & Dance Fr., 13. April 18, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

Revolution of a Dream rocken mit fettem Sound und viel Power

LUKE MOCKRIDGE

Rock und Metal mit viel Power Revolution of a Dream, die Rockband rund um Frontfrau und Sängerin Lisa Schönherr präsentiert eine gelungene Mischung aus individuell interpretierten Rockklassikern von Bands wie AC/DC, Deep Purple oder Judas Priest und eigenen Kompositionen der Gruppe. Die sechs Musiker, die alle aus der Region Rastatt kommen, schaffen dabei ihren ganz eigenen Sound mit prägnanten Drums, fetten Basslinien und har-

ten Gitarrenriffs. Rockfans kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten! Das Konzert von Revolution of a Dream findet im Rahmen des Sommerspecials im Rantastic in Baden-Baden statt und ist kostenlos, eine Hutspende für die Musiker ist jedoch erwünscht. Achtung: Nichts für empfindliche Ohren. Revolution of a Dream, 6. September, 19.30 Uhr, Baden-Baden, Rantastic

Lucky Man Fr., 04. Mai 18, 20.00 Uhr dm-arena Karlsruhe

Weitere Infos: www.foerderkreis-kultur.de Tel. Kartenservice: 07 21 / 3 84 87 72 Gesamtprogramm gefördert von:

galerie:ortenau · September 2017

document973503326727490491.indd 7

7

22.08.17 14:49


Rock/Pop

Neue Leichtigkeit

Bieten eine authentische Bee-GeesShow: Night Fever

Mit ihrem eingängigen und dennoch intelligenten Elektropop ist das Duo 2raumwohnung wieder im Südwesten zu Gast

Tribute für den guten alten Pop Zum Auftakt des traditionellen Oberkircher Weinfests werden ebenso traditionelle, große Pop-Hits geboten. Denn gleich zwei international tourende Tribute-Bands sind zu Gast. Die Smokie-Revival Band sind eben erst von ihrer Ukraine-Tour zurückgekehrt und wieder in Europa zu hören; „Night Fever – The very best of the Bee Gees“ gilt wiederum als eine der besten Bee-Gees-Tribute-Shows. Ein Abend, auf den sich die Fans des guten alten Pop der 70er- und 80er-Jahre unbedingt freuen dürfen. Die Nacht der Legenden, Smokie-Revival-Band und „The Very Best of the Bee Gees“, 1. September, Oberkirch, großes Weinfestzelt

Sie waren beide keine Neulinge, als sie um das Jahr 2000 in Berlin 2raumwohnung gründeten. Schließlich ist Inga Humpe (Neonbabies, DÖF, Humpe & Humpe) eine Ikone der Neuen Deutschen Welle, Tommi Eckart spielte in mehreren Punkbands. Was sie nun gemeinsam – sie sind übrigens auch im Leben ein Paar – erschaffen, ist ein Elektropop, der sich größtmögliche Freiheit bewahrt. Leichtfüßig und melancholisch zugleich, mal auf Deutsch gesungen, mal englisch, werden die Stücke des Duos immer wieder mal zum Top-Ten-Hit und sind manchmal auch einfach herausfordernde Studioexperimente. Beide Ebenen bedient 2raumwohnung, die bereits über eine Million Alben verkauft haben, mit Bravour. Mit dem neuen Doppelalbum „Nacht und Tag“ im Gepäck sind sie jetzt wieder live zu erleben. 2raumwohnung, 9. September, 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus

Anzeige

Kurhaus Baden-Baden

DIE BESTE ZEIT DEINES LEBENS Philip Simon „Anarchophobie - Die Angst vor Spinnern“

Philip Simon

Harmonic Brass & Cincinnati Pops Brass Quintet

23.09.2017 · 20 Uhr · Bénazetsaal

Pe Werner

Pe Werner & Frank Chastenier „Stille Wasser“

28.09.2017 · 20 Uhr · Runder Saal

Die A Cappella Nacht

mit HörBänd, Muttis Kinder und Bliss

07.10.2017 · 20 Uhr · Bénazetsaal

16. - 21. JANUAR 2018

HörBänd

Ticketservice Tourist-Information Tel. 07221-275 233 Ticketservice in der Trinkhalle Tel. 07221-93 27 00 Ticketbuchung im Internet: www.badenbadenevents.de

8

FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN Baden-Baden Events GmbH Schloss Solms · Solmsstr. 1 76530 Baden-Baden Tel: 07221-275275 www.badenbadenevents.de

TICKETS: 07221 - 30 13 101 · 01805 - 2001* · 01806 - 10 10 11** www.dirty-dancing-tour.de · www.bb-promotion.com

*0,14 € /Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € /Min. | **0,20 € /Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € /Anruf

21.09.2017 · 20 Uhr · Runder Saal

galerie:ortenau · September 2017

document5944370675873874335.indd 8

22.08.17 14:49


Inga Humpe und Tommi Eckart sind das Duo 2raumwohnung

Ein Wiedersehen im Schuttertal

Bewegen sich zwischen Pop und Schlager: Münchener Freiheit

Obwohl von der 1980 gegründeten Formation nur noch Sänger und Gitarrist Aron Strobel dabei ist, hat sich Münchener Freiheit gerade in den letzten Jahren wieder zu einer routinierten und spielfreudigen Liveband entwickelt. Und die alten Hits wie „Ohne dich“ oder auch „Tausendmal Du“ werden natürlich in Ehren gehalten. Münchner Freiheit, 2. September, 19.30 Uhr, Schuttertal, Gelände Bauunternehmen Himmelsbach

Explosiver Instrumentalrock Experimentelles aus dem Feld Rock ist Ende September im Schlachthof von There‘s a Light zu hören. Die Band besteht aus Jonas Obermüller (Piano/Percussion), David Christmann (Gitarre), Nicolas Richau (Gitarre), Andreas Richau (Stimme) und Jan Lüftner (Drums). Die fünf spielen Post-Rock, der sich vor allem durch atmosphärische und epische Instrumental-Parts auszeichnet. There‘s a Light + Gäste, 30. September, 21 Uhr, Lahr, Schlachthof

Rock mit viel Experiment bieten die fünf Musiker von der Lahrer Band There‘s a Light

Anzeige

BAD KROZINGEN WOHLFÜHLTAGE IN DER VITA CLASSICA

Wohlfühl-Sparangebot (4=3)

Ayurveda zu zweit genießen

Exklusives Angebot mit herrlichen Wohlfühl-Anwendungen. Wenn Sie am Sonntag anreisen, schenken wir Ihnen eine zusätzliche Nacht.

Ein authentisches Wohlfühlerlebnis in exklusiven Räumlichkeiten nach indischem Vorbild erschaffen mit exotischem Garten und einem Holzzuber.

3 bzw. 4 Ü/F, tägl. Eintritt Therme & Sauna, Peeling & Massagen, freie Fahrt mit Bus & Bahn im Schwarzwald

Fußbad mit Kopf-, Schulter-, ArmMassage und anschließender Ayurveda-Ganzkörpermassage

ab € 419,- p. P.

2 Personen (ca. 120 Min.) € 239,-

Information und Buchung: Tel. 07633 4008-154 tourist.info@bad-krozingen.info www.vita-classica.de galerie:ortenau · September 2017

document5944370675873874335.indd 9

9

22.08.17 14:49


Jazz

Ein Fest für Jazzfans Trafen sich beim gemeinsamen Musikstudium: Luna & Lewis

Gesang und Kontrabass Eigentlich heißen sie Laura Volk und Jeremy Heiß. Auftreten tut das Mannheimer Duo als Luna & Lewis und glänzt durch Lunas atmosphärischen Gesang und den markanten Kontrabass von Lewis. Dem Duo gelingt so eine spannende Kombination aus Melancholie, Pop, manchmal elektronischen Elementen und Instrumental Jazz. Getroffen haben sie sich beim gemeinsamen Musikstudium, inzwischen wurden sie auch vom Mannheimer Popförderungsprojekt „Bandsupport“ untzerstützt und erobern die Bühnen im Südwesten. Luna & Lewis, 15. September, 19 Uhr, Kehl-Odelshofen, GaLand – Galerie auf dem Land

Lässige Mischung

Das Freiburger Jazzfestival verwandelt die Stadt im September wieder zum Treffpunkt der internationalen Jazzszene – und hat einige Highlights zu bieten Mit einer Mischung aus internationalen Jazzgrößen, Newcomern und schließlich auch einigen renommierten Musikern aus Freiburg und der Region, lädt das Jazzfestival Freiburg wieder über etwas mehr als eine Woche zum Zuhören und Zuschauen ein. Dabei sind mehrere Freiburger Locations eingebunden, darunter das Jazzhaus, das E-Werk, das Forum Merzhausen, das Gasthaus Schützen oder auch das intime Jos Fritz Café. Gleich mehrere Highlights warten, dar-

unter ein Konzert des 88-jährigen Klarinettisten Rolf Kühn, einer der profiliertesten Jazzmusiker Deutschlands. Zwei Shooting-Stars des französischen Jazz, Vincent Peirani und Emile Parisien, werden in der Woche ebenso zu hören sein wie Suff Daddy, die Jazzorganistin Barbara Dennerlein, die Ausnahmesängerin China Moses – sie ist die Tochter von Dee Dee Bridgewater –, das Quartett um die Top-Schlagzeugerin Eva

Auf seinem neuen Album „on“, das er auch auf seiner aktuellen Tour vorstellt, vereint Nils Wülker, der „Hip Hopper mit Trompete“, ein musikalisches Universum, das man ansonsten so nicht unter einem Dach geboten bekommt. Brachialer Funk, energetische JazzImprovisationen und eleganter Electronic Sound fließen hier mit bestem Songwriting zusammen. Gut möglich, dass über NIls Wülker auch so manch einer zum Jazz kommt, der damit vorher nichts am Hut hatte. Unbedingte Empfehlung. Nils Wülker, 17. September, 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus

Klangexplosion in Blech Liefert eine zeitgemäße Mischung aus Jazz, StreetSound und Songwriting: Nils Wülker

10

Unter dem Motto „Rhythm ‘n‘ Brass Soulfood“ liefert die Blechbläser-Combo Marshall Cooper eine Show der Sonderklasse. Die Besetzung: zweimal Trompete, zweimal Saxofon, Posaune, Sousafon, Schlagwerk, Blues-harp und ein DJ. Song-Classics transformieren sie bläsertauglich um und machen etwas erstaunlich Neues daraus, mal klingen sie wie Straßenmusiker beim Mar-

di-Gras mit moderner Scratching-Einlage, mal verdächtig nach einer gut gelaunten Studioband einer amerikanischen Fernsehshow der 1970er-Jahre oder wie der Soundtrack zu amerikanischem Indie-Kino aus der Ära. Und sie lieben den Western! Deshalb hören sie sich auch immer wieder an wie Western-Filmmusik, gerne im Tex-MexStil. Schließlich ist auch ihr Name ein Ver-

galerie:ortenau · September 2017

document1198598023853607167.indd 10

22.08.17 15:25


Anzeige

MI 20.09.2017

Mit dem Datenhandschuh erweitert der Pianist Ralf Schmid das Klangspektrum digital

Keep Rollin 2017 – Live in Concert

²µÃ

DI 26.09.2017

veganes Captains Dinner mit Björn Moschinski

DO 28.09.2017

Kai & Funky von TON STEINE SCHERBEN mit GYMMICK - akustisch

Barbara Dennerlein verhalf der HammondOrgel im Jazz zu neuem Glanz

Klesse oder der bekannte Freiburger Pianist Ralf Schmid, der in seinem neuesten Projekt den Pianoklang auch elektronisch verfremdet und modernisiert. Jazzfestival Freiburg, 16.–24. September, verschiedene Locations, Detailinfos unter: https://jazzfestival-freiburg.de

Stacey Collins

FR 29.09.2017

Nico Semsrott Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0

FR 29.09.2017

Meister der Beats: Hip-HopProduzent Suff Daddy ist auch in der Jazzwelt zu Hause

Hans Herrmann Thielke Thielke kommt

FR 06.10.2017

Matthias Jung

Generation Teenietus Pfeifen ihne Ende ?!

SA 07.10.2017

Frl. Wommy Wonder Sahneteilchen

SA 21.10.2017

Simon & Jan Halleluja!

Huldigen mit ihrer Musik der gesamten Popkultur des 20. und 21. Jahrhunderts: Marshall Cooper

Vintage-Sound Die in Los Angeles aufgewachsene Sängerin und Songwriterin Molly Burch verwebt in ihren Songs und Arrangements gekonnt ihren eigenen Stil mit verschiedenen Sounds aus der Musikgeschichte. So entsteht eine Mischung aus 60s-Girlgroup-Sound, langsamem Doo-Wop, Vintage-Country und Surf-Rock. Als Tochter einer Casting Agentin hat Burch in ihrer Kindheit die Musik unzähliger Hollywood-Musicals und den von Stars wie Patsy Cline, Billie Holiday oder auch Nina Simone quasi inhaliert, während des Jazzstudiums begann sie dann, eigene Songs zu schreiben. Mit ihrem Debütalbum „Please be Mine“, das im Februar erschien, ist sie nun auch auf europäischen Bühnen zu hören. Molly Burch, 15. September, 21 Uhr, Freiburg, Swamp Molly Burchs Songs klingen oft wie eine schöne, fast verblasste Erinnerung

weis auf Fred Zinnemans „Zwölf Uhr mittags“, in dem Gary Cooper den Marshall Will Kane spielt. Wie unterschiedlich diese Mélange auch sein mag, tanzbar ist in dem explosiven und unterhaltsamen Programm der Band, die 2015 ihr Debütalbum „Backseat Lover“ herausbrachte, eigentlich alles. Marshall Cooper, 2. September, 19.30 Uhr, Kehl, Seebühne im Rosengarten

SA 04.11.2017

René Marik

Ze Hage - Best of plus X

Tickets & Infos Telefon 07221 39 80 11 info@rantastic-kleinkunst.de

RANTASTIC GmbH Aschmattstrasse 2 76532 Baden-Baden

www.rantastic-kleinkunst.de www.rantastic-reederei.de

Hochzeit Geburtstag Firmenfeier Jubiläum Ihr Event unsere Locations ns !

galerie:ortenau · September 2017

document1198598023853607167.indd 11

11

22.08.17 15:25


Jazz/Weltmusik

African Spirit

Ein besonderes und dynamisches Chorerlebnis mit großartigen Solisten bieten die Afrikachöre

Sechs Afrikachöre – eine Leidenschaft! Fast 100 Sängerinnen und Sänger präsentiere neben afrikanische Songs aus der Zeit der Apartheid auch Highlights aus dem Musical Sarafina von Mbongeni Ngema. Erzählt wird darin die Geschichte des junges Mädchens Sarafina, das in Johannesburg lebt und davon träumt, bei einer Schulaufführung die Hauptrolle zu singen. Sarafina erlebt Leid und Gewalt, doch schließlich geht sie gestärkt aus diesen Erlebnissen hervor und kämpft für mehr Gerechtigkeit in Südafrika. Sarafina-Musical-Konzert, Moko-Chöre & Lesedi Show Choir, 23. September, 19 Uhr, Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt

Stimmgewaltig Markante Bässe und glasklare Tenöre, die den Veranstaltungsraum erfüllen und die Seele zum Schwingen bringen – das erwartet Zuhörer beim Konzert der Don Kosaken, deren Freundeskreis in Europa stetig wächst. Zarewitsch Don Kosaken, 9. September, 19.30 Uhr, Bad Krozingen, Kurhaus

Berührender Gesang: Don Kosken

Anzeige

Ortenauer Weinfest 29. September - 2. Oktober 2017 Offenburg

Eröffnungskonzerte

prélude WerKe VoN

mozart, offenbach, tchaïkovski, massenet, verdi, Puccini, ravel, Weill & barber

Oktober Sonntag, 1.

er“ „Elsass-Powber Okto Montag, 2. nik & seine „Sašo Avse ainer“ Oberkr

Sonntag, 1. Oktober von 13 bis 18 Uhr

Bauernmarkt in der Innenstadt

Kinderprogramm im Vinzentiusgarten Freitag 18 - 1 Uhr Samstag 11 - 1 Uhr Sonntag 13 - 23 Uhr Montag 16 - 24 Uhr

12

mit Alexia Voulgaridou, Scott hendricks, Abdellah Lasri, Vannina Santoni, marie-Ange Todorovitch, Sébastien Dutrieux... Chor & Ballet der opéra national du rhin Künstler des opernstudios der onr

orchestre philharmonique de Strasbourg

STrASBoUrG / PmC / 27. & 28. september 20 uhr mULhoUSe / LA FiLATUre / 7. oktober 20 uhr

Licences n°2-1097332 et n°3-1097333 • la fabrique des regards • photo © plainpicture/Vanessa Chambard

musikalische leitung • Jérémie rhorer

galerie:ortenau · September 2017

document5938255936689389757.indd 12

21.08.17 11:41


Ich mit mir selber Der Kanadier Steve Hill lässt es auf der Bühne richtig krachen – als ultimative One-Man-Band Er klingt wie eine Band, und wer es nicht mit eigenen Augen gesehen hat, glaubt es nicht: Steve Hill ist solo auf der Bühne, er ist eine One-man-Band. Hill singt, spielt Gitarre und Mundharmonika, mit dem Fuß die Drums und auch sonst alles in Reichweite. Das macht er schon seit fast 20 Jahren so, doch erst in jüngerer Zeit erobert der Kanadier die internationale Szene im Sturm. Sein erdiger BluesRock-Sound weiß jedenfalls zu überzeugen. Steve Hill, 17. September, 20 Uhr, Karlsruhe, Substage

Steve Hill besticht nicht nur als One-Man-BandWunder, sondern er ist einfach ein extrem guter Gitarrist

Dieses Mal nicht mit eigenen Songs unterwegs, dafür aber mit Frank Chastenier: Pe Werner

Auf leisen Sohlen Pe Werner ist Sängerin, Komponistin und Kabarettistin und steht schon seit den 80er-Jahren auf der Bühne. Jetzt ist sie mit dem großen Pianisten Frank Chastenier auf Tour, der etwa mit der WDR Big Band drei Grammy Awards erhielt. Für das gemeinsame Programm „Stille Wasser“ machten sie sich auf die Suche nach Perlen des internationalen Songwriting. Fündig wurden Sie nicht nur bei den Größen des französischen Chansons wie Jacques Brel und Yves Montand, sondern Sie interpretieren auch Songs etwa von Joni Mitchell oder Hildegard Knef. Auf der Bühne geht es Ihnen darum, den musikalischen Moment einzufangen und auszuloten. Pe Werner & Frank Chastenier: „Stille Wasser“, 27. September, 20 Uhr, Freiburg, Jazzhaus

Anzeige

Kulturelle HIGHLIGHTS in der Ortenau

MIT RON SPIESS BEN STREUBEL N ATA L I A AV E L O N

BADEN MESSE

Eintrittskarte = online über K-Stellen und Reservix VV

NATÜRLICH REGIONAL 9. – 17. 9.

LIV LIVE VEE V

LYR LY LYRIX Y YRIX RIX

GESUND & VITAL 9. – 17. 9.

SZ-FANTICKETS EXKLUSIV UNTER

www.stahlzeIt.com SONDERSCHAU

... UND NOCH EINMAL IN HASLACH!

14.12.2017 Stadthalle Haslach i.K.

30.12.2017 Stadthalle Haslach i.K.

DER KULT-DAUERBRENNER

Jetzt wieder da!

ROUTE 66 9. – 17. 9.

IN EINER INSZENIERUNG VON ESTHER

SCHWEINS

LEBEN OHNE

ALLERGIEN UND UNVERTRÄGLICHKEITEN

15. – 17. 9.

9. – 17. September Messe Freiburg 03.03.2018 Reithalle Offenburg

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen | www.schaettgen.com Hotline: 01805 700 733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute)

Täglich: 10 bis 18 Uhr Freitag bis 20 Uhr www.baden-messe.de www.facebook.com/badenmesse

galerie:ortenau · September 2017

document5938255936689389757.indd 13

13

21.08.17 11:41


Klassik Die Geschichte von König David Nach südamerikanischem „Misatango“ und „Vivaldi“ im vergangenen Jahr präsentiert der Figuralchor Offenburg sein diesjähriges Herbstkonzert in französischer Sprache: Auf dem Programm steht das Oratorium „Le Roi David“ („König David“) des schweizerisch-französischen Komponisten Arthur Honegger, eine Komposition der französischen Moderne. Das Stück wurde 1921 uraufgeführt. Als Kontrastprogramm kommen – a capella – zwei frühbarocke Psalmenvertonungen von Heinrich Schütz zur Aufführung. Figuralchor Offenburg, König David – Symphonischer Psalm, 30. September, 20 Uhr, und Sonntag, 1. Oktober 18 Uhr, Offenburg, evangelische Auferstehungskirche

Von nah und fe rn Seit 1997 wird die Festwoche klassischer Musik in Oppenau unter der Leitung von Thomas Strauß begangen. Zu Gast sind dabei einheimische und internationale Künstler Mit dem jazzigen Musikstück „Sacred Concert“ von Duke Ellington eröffnet der Bach-Chor Ortenau die „21. Festwoche klassischer Musik“ in Oppenau unter der Schirmherrschaft von Dr. Wolfgang Schäuble. Der Bach-Chor hat sich in diesem Jahr für die modernen

Die Solistinnen Franziska Lichtenauer und Anna-Kristina Keppler (Bild oben); das Jugendsindfonieorchester Offenburg (Bild unten)

Stars von morgen Das rund siebzigköpfige Jugendsinfonieorchster Offenburg unter der Leitung von Rolf Schilli präsentiert an zwei Abenden im September sowohl das Doppelkonzert von Johann Sebastian Bach für zwei Violinen als auch Stücke von Antonio Vivaldi, Ottorino Respighi und Georg Philipp Telemann. Als Solisten stellen sich diesmal die jungen Musikerinnen und Musiker Franziska Lichtenauer, Anna-Kristina Keppler, Amy Huber, Noel Treffinger und Annalena Litterst vor. Jugendsinfonieorchester Offenburg, Jahreskonzert, 16. September, 19 Uhr, Wolfach, Festhalle und 17. September 19 Uhr, Offenburg, Oberrheinhalle

14

Klänge Verstärkung durch die stimmlich eindrucksvolle Jazzsängerin Elodie Lauton und die „Keep Swinging Big Band“ unter der Leitung von Christian Leitherer geholt. Am 27. September wird Johannes Mayr die bedeutende Stummfilmkomödie „Der General“ von

Virtuose Vierhändigkeit Die Schwestern Anna und Ines Walachowski treten als Klavierduo auf und haben sich mit mehreren CDs bereits einen hervorragenden Namen gemacht. Auf ihrer aktuellen Platte sind Werke von Brahms und Schumann zu hören. In Oppenau werden sie Stücke von Mozart, Schubert und Ravel spielen. Anna und Ines Walachowski, 16. September, 20 Uhr, Oppenau, Bimmerle-Halle

Ines und Anna Walachowski spielen Brahms und Schumann in Oppenau

galerie:ortenau · September 2017

document412578104339318105.indd 14

22.08.17 14:49


Anzeige K

U

L

T

U

R

Z

E

N

T

R

U

M

STUTTGART-LIVE.DE

D E I N T I C K E T P O R TA L FÜR STUTTGART UND DIE REGION

Der Jazzchor Freiburg (li.) wird Vocal Jazz von Swing bis Fusion aufführen. Der Oppenauer Bach-Chor (unten) eröffnet die Woche mit Duke Ellington

A LT E R S C H L A C H T H O F 3 5 • K A R L S R U H E

Sa 09.09.

VIVARIUM ARTISTICUM 2RAUMWOHNUNG

So 10.09.

ALIN COEN BAND

Fr 15.09.

HEINZ RATZ

So 17.09.

NILS WÜLKER „On“

Sa 09.09.

Nacht Tour

Alles was ich hab Tour 2017

25.09.2017 | 19:00 UHR LUDWIGSBURG | MHP ARENA

Strom + Wasser

20-24

04.10.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | LIEDERHALLE

SEPTEMBER

2017 TOLLHAUS KARLSRUHE

23.10.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | LKA LONGHORN

e rn Buster Keaton simultan mit einer Orgelimprovisation bgeleiten. Am 1. Oktober tritt der Jazzchor Freiburg mit einem Acapella-Programm auf. Am 3. Oktober wird die Pfarrband „Inshalla“ Musik von Gregorianik über Popballaden bis hin zu tiefgründigen Eigenkompositionen erklingen lassen, zusätzlich feiern die Musiker ihr 25-jähriges Bestehen. Festwoche klassischer Musik, 24. September bis 3. Oktober, Oppenau, weitere Infos: www.festwoche.info

Festival für zeitgenössischen Zirkus mit Compagnie XY, Cie Sacécripa, Spot The Drop, Kati & Pasi, Ilmatila, Cie Quotidienne, Los Galindos, Atoll surprise u.a.

Fr 29.09.

KOHI Poetry Slam

Fr 29.09.

DAS VEREINSHEIM „CAVEMAN“

Sa 30.09.

Johannes Mayr improvisiert zu Buster Keatons „Der General“ an der Orgel

Harmonisches Trio Lebendigkeit, Klarheit und eine außergewöhnliche Homogenität kennzeichnen das Spiel der drei Musikerinnen des Trio Vivente. An diesem Abend im Lahrer Stiftsschaffneikeller präsentiert das Trio Meisterwerke von Ludwig van Beethoven sowie von Emilie Mayer, einer Komponistin aus der deutschen Romantik, die lange Zeit völlig zu Unrecht in Vergessenheit geraten war. Trio Vivente, 22. September, 20 Uhr, Lahr, Stiftsschaffneikeller

Anne Katharina Schreiber, Jutta Ernst und Kristin von der Goltz

#123 Team Slam Spezial

24.10.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | LIEDERHALLE

27.10.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | LIEDERHALLE

... und vieles mehr

Vorschau: Mi 04.10. JUDITH HOLOFERNES „Ich bin das Chaos“ 2017 Do 05.10. MICHAEL KREBS Fr 06.10. RODRIGO LEÃO & SCOTT MATTHEW Do 12.10. GÖTZ ALSMANN ...in Rom Fr 13.10. PIGOR SINGT Fr 13.10. PHILIPP DITTBERNER Sa 14.10. VON WEGEN LISBETH So 15.10. FISCHER-Z „Building Bridges Tour 2017“ Di 17.10. VERTIGO DANCE COMPANY Vertigo 20 Mi 18.10. KASALLA Mer Sin Eins Do 19.10. CAROLIN NO „Ehrlich gesagt“ Sa 21.10. MAX PROSA & BAND Keiner kämpft für Mehr Tour 2017 MI 25.10. TIMO WOPP Fr 27.10. FAISAL KAWUSI Fr 27.10. THE IRISH FOLK FESTIVAL Sa 28.10. JOHANNES OERDING Sa 28.10. LYAMBIKO „Love Letters“ So 29.10. TOMATITO Y GRUPO Di 31.10. RED BARAAT „Bhangra Pirates“ Do 02.11. MARTINA SCHWARZMANN „Genau richtig“ Sa 04.11. FLORIAN SCHRÖDER „Ausnahmezustand“ Sa 04.11. RAUL MIDÓN TRIO So 05.11. SILJE NERGAARD Fr 10.11. SALUT SALON Fr 10.11. TOBIAS MANN Sa 11.11. WOLFGANG HAFFNER & BAND „Kind of Spain“ Tour 2017 Sa 11.11. HORST EVERS Vorverkauf: TOLLHAUS Karlsruhe, Mo-Fr 10 - 18.30 Uhr∙Ticketinfo: Tel. 0721/964050 www.tollhaus.de

KARLSRUHE

06.11.2017 | 20:00 UHR KARLSRUHE | KONZERTHAUS

01.12.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | SCHLEYER-HALLE

02.12.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | SCHLEYER-HALLE

13.03.2018 | 20:00 UHR STUTTGART | PORSCHE ARENA TICKETHOTLINE 0711.550 660 77 PORTAL WWW.STUTTGART-LIVE.DE

galerie:ortenau · September 2017

document412578104339318105.indd 15

15

22.08.17 14:49


Theater

Immer hereinspa

Draußen brodelt es In „Kinder der Sonne“ vergegenwärtigt der russische Schriftsteller Maxim Gorki die Kluft zwischen der „besseren Gesellschaft“ und den abgehängten Armen, deren Wut allmählich brodelt. Hintergrund war der St. Petersburger „Blutsonntag“ 1905, bei dem Hunderte Arbeiter revoltierten und erschossen wurden. Kinder der Sonne, 9. u. 30. September, 20 Uhr, 10. September, 19 Uhr, Theater Baden-Baden

Am 9. September laden wieder zehn lokale Theater Die Theaternacht findet bereits zum fünften zur Karlsruher Theaternacht ein. Geboten wird Mal statt und hat zum Ziel, die lebendige

Theaterszene in Karlsruhe einem breiten Pu-

ein buntes Programm, das für jeden etwas bereithält blikum vorzustellen, vom Theaterbegeisterten bis zum Theater-Neuling. Am 9. September kann jeder, nachdem er einmalig einen Eintrittsbutton gekauft hat, zwischen 17 und 24 Uhr durch die Theater flanieren und bekommt 20-minütige Auszüge aus aktuellen Stücken zu sehen – mit dabei sind die

Autor und Aktivist: Maxim Gorki auf einem Foto von 1906 Oben: Die Badisch Bühn zeigt das Lustspiel „Do braut sich was z’ samme“; unten: das Tiyatro Diyalog mit dem Stück „Wohin des Weg’s“

Anzeige

Jubiläumsausstellung

19. AUGUST – 30. SEPTEMBER In den Verkaufsräumen der Schmuckwelten Pforzheim Einzigartig – über 100 Königs- und Kaiserkronen aus der ganzen Welt (Originale & Repliken) werden Sie begeistern.

16

SCHMUCKWELTEN Pforzheim . Westliche Karl-Friedrich-Straße 56, Leopoldplatz . 75172 Pforzheim galerie:ortenauTel. · September 2017 07231 80006-0 . info@schmuckwelten.de . www.schmuckwelten.de


ziert!

Der Gute Mensch in neuer Fassung

Unitheater, das Jakobus-Theater, das K2 Kammertheater, das Sandkorn-Theater, das marotte Figurentheater und viele mehr. Eine Gelegenheit, Theaterluft zu schnuppern und das breite Spektrum von Komödie bis Drama an nur einem Abend zu erleben. Karlsruher Theaternacht, 9. September, 17 bis 24 Uhr in zehn Karlsruher Theaterhäusern, Info: www.karlsruhertheaternacht.de Das SandkornFabriktheater zeigt Ausschnitte aus „Love Letters“ von A. R. Gurney

Eine noch weitgehend unbekannte Version des berühmten Theaterstücks „Der gute Mensch von Sezuan“ von Bertolt Brecht, die er im kalifornischen Exil verfasste, zeigt der Kulturkreis Lahr im Stiftsschaffneikeller. Unter der Leitung von Christoph Kern wird diese Fassung nun erst zum dritten Mal überhaupt gespielt – ein Glücksfall für Lahr! Der gute Mensch von Sezuan, 29. und 30. September, jew. 20 Uhr, Lahr, Stiftsschaffneikeller

Im Schwebezustand: Magic Man alias Willi Auerbach in einer seiner Shows

Mit Magie und Charme Der Freiburger Zauberer Magic Man ist bekannt für seine unterhaltsame Mischung aus starken magischen Effekten einerseits aber auch charmantem Wortwitz und Redegewandtheit. So bringt er sein Publikum immer wieder zum Staunen. Zum wiederholten Mal organisiert der Magier eine Benefizgala zugunsten der Äthiopienhilfe-Stiftung, die der Schauspieler Karlheinz Böhm ins Leben rief. Dem Publikum werden am 17. September gleich sechs Show-Acts auf einer Bühne geboten – eine explosive Mischung aus Comedy, Artistik, Musik, Tanz und Zauberei. Magic Man, Varieté-Benefizgala für Äthiopien, 17. September, 18 Uhr, Freiburg, Stadttheater

Szene aus der Lahrer Inszenierung

Anzeige

en! d € 3,- spar n u n r e h ic ts Jetzt Ticke um 27.10. z is b f u a k r etvorve Online Tick

Entdecke Neues!

KARLSRUHE

28.10. - 05.11.2017

Messe Karlsruhe | www.offerta.info facebook.com/offerta.messe

galerie:ortenau · September 2017

17


Comedy/Kabarett

Anzeige

Single Dad im Einsatz Andreas Weber, Stuttgarter Stand-up-Comedian mit leichtem Dialekt, gehört zu den erfolgreichen Newcomern in der Comedy-Szene

19. - 29. Oktober 2017 19.10.

„achTung lesensgefahr!“ leseshow Klüpfel & Kobr

20.10.

Tag regionaler auToren lesungen für Kleine und große

21.10.

Die olchis Kommen zurücK!

„Ich leb seit ner Trennung zum al- Kindern keine aggressiven Killer lersten Mal in meinem Leben al- machen, sondern dass dazu tatlein.“ Mit genau diesem Satz be- sächlich schon ein harmloser ginnt Andreas Weber regelmäßig Brettspiel-Nachmittag genügt. sein Programm. Doch Mitleid aus Seine Geschichten sind dabei derm Publikum braucht er eigent- stets prall aus dem Leben gelich nicht, denn er kriegt sein Le- griffen und mit einer Prise ben doch eigentlich ganz gut auf schwarzem Humor gwürzt. die Reihe. Er ist ein Vater Ende 30 Andreas Weber, Single Dad und erzählt vom Alltag als Jungge- – Teilzeit alleinerziehend, 3. selle mit zwei pubertierenden Söh- September, 19 Uhr, Badennen. Er beobachtet dabei zum Bei- Baden, Rantastic, Eintritt spiel, dass Computerspiele aus frei – Hutspende erwünscht

Kindermusical

23.10.

saus unD braus lesung mit brigitte glaser

24.10.

„an Der arche um achT“ schauspiel und figurentheater für Kinder ab Klasse 1

25.10.

raus aus Der KomforTzone! Vortrag von marcel Doll

26.10.

Bülent Ceylan präsentiert das Beste aus seinen Programmen in Rastatt

geben sie achT! ein abend mit georg Kreisler und anderen Verstorbenen

27.10.

marTinus luTher – anfang unD enDe eines myThos schauspiel

28.10.

JeDer momenT bleibT lesung mit frank Weber

29.10.

ohne WorTe lesung mit gunter haug

Tickets und Informationen: Bürgerbüro Oberkirch Tel.: 07802 82-700 www.literaturtage-oberkirch.de 18

galerie:ortenau · September 2017

De Monnemer Türk Ein „Best-of“ Bülent Ceylan wird es an diesem Abend in Rastatt geben. Und das vor ungewöhnlicher Kulisse – in der Werkstatt von Mercedes Benz. Der Mannheimer Comedian wird neben Klassikern aus seinem Programm auch Auszüge aus der aktuellen Show „Kronk“ zum Besten geben. Ceylan hat im Juli die „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ ins Leben gerufen, mit der er Kinder in Not unterstützen möchte. „Ohne Kinner geht garnix!“, lautet sein Credo, dem er damit vorbildlich Taten folgen lässt. A-Comedy-Night, Open-Air mit Bülent Ceylan, 3. September, 21 Uhr, Rastatt, Mercedes-Benz-Werkstatt


Anzeige

Ausgezeichnetes Kabarett Andreas Weber kommt ins Rantastic

Bei der Verleihung des diesjährigen Kleinkunstpreises BadenWürttemberg erhielt er den Ehrenpreis: Seit 1973 begeistert Altmeister Uli Keuler sein Publikum mit skurrilen Alltagsgeschichten, die zum Beispiel von detailverliebten Fahrkartenkäufern oder überforderten Hausmännern handeln. Uli Keuler spielt, 16. September, 20 Uhr, Freiburg, Vorderhaus

mer ihren Preis

chsvoll und im haltsam, anspru

t r e z n o K d n u r Die Theate r h a L t d a t S r e d s Abonnement

Unter

Abo A –

Mit seinem aktuellen Bühnenprogramm „Holdrio Again“ war Otto bereits im Mai zu Gast im Kurhaus Baden-Baden. Fans aus der Region haben nun noch einmal die Chance, das ultimative Blödel-Idol live zu erleben, diesmal im Freiburger Konzerthaus. Der Kult-Spaßmacher, der Jung und Alt gleichermaßen begeistert, hat auch mit knapp siebzig Jahren noch eine unbändige Energie, mit der er über die Bühne fegt und einen Witz nach dem anderen zum Besten gibt. Und tanzt. Und blödelt. Und singt. Und dabei einfach immer noch zum Brüllen komisch ist. Otto, Holdrio Again, 30. September, 20 Uhr, Freiburg, Konzerthaus

Er ist wieder da: Otto kommt ins Freiburger Konzerthaus

levard

Abo B – LahrBou

4 Vorstellungen: terhaltung - niveauvolle Un liebte be d un - bekannte er el pi us ha Sc ard-Ensembles - namhafte Boulev 17/18 im Abo B: In der Spielzeit 20 etter 06.10.17: Hundew Treppenhaus im h sc at Tr 26.11.17: tzte der feurigen le r De : 18 1. .0 26 Liebhaber Was dem einen : 18 3. .0 02 recht ist dert ulevard wird geför Die Reihe LahrBo Lahr eG. nk ba lks Vo r de n vo

Abo D

Theater Lahr“ Die Reihe „Stadt der Reihe t mi (Abo A) kann erte“ (Abo C) nz Ko ie „Symphon iniert werden. zum Abo D komb

Lahr

Old School Blödelmeister

hr StadtTheater La

7 Vorstellungen: rungen ie - packende Inszen hauspieler Sc - ausgezeichnete les Theater-Ensemb - hervorragende 17/18 im Abo A: In der Spielzeit 20 iden des jungen 10.10.17: Die Le Werther ! 07.11.17: Luther ina ol nd ra Mi : 17 05.12. spräch im Hause 02.02.18: Ein Ge wesenStein über den ab he et den Herrn von Go n le el W en eb 20.02.18: Alle si Claude und ur 13.03.18: Monsie ter seine Töch rbier von Sevilla 10.04.18: Der Ba

ieKonzerte Abo C – Symphon 3 Konzerte: Dirigenten - internationale , meist junge te ne ch ei ez - ausg Solisten ter - brillante Orches 17/18 im Abo C: In der Spielzeit 20 ker arter Philharmoni 25.10.17: Stuttg und Solist: Dirigent s, Klavier Christian Zacharia r te es ch or 17.1.18: Staats armonie Rheinische Philh Jaffé, ia ph So : Solistin Violine r rger Symphonike 28.2.18: Nürnbe iel Barnes, Solist: Ar Violoncello

Kulturamt

Mit viel Sprachwitz präsentiert uns Kabarettist Uli Keuler Alltägliches in neuem Licht

wert:

Information Beratung Verkauf: KulTourBüro Lahr iserstr. 1 Altes Rathaus, Ka 77933 Lahr 02 10 Tel.: 07821 – 95 Öffnungszeiten: itags dienstags bis fre r Uh von 10 – 16:30 13 Uhr – 10 n samstags vo e

www.kultur.lahr.d

galerie:ortenau · September 2017

19


Kinder Luther für Kinder Das Leben des berühmten Reformators steht Im Mittelpunkt dieses Orgelkonzerts in Kehl. Dabei werden die verschiedenen Stationen in Martin Luthers Leben von Baal-novo-Schauspieler Horst Kiss nachgespielt und an der Orgel mit musikalischen Motiven untermalt. Das etwa einstündige Konzert eignet sich für Kinder im Grundschulalter und natürlich für interessierte Erwachsene. Eintritt ist frei. Immer Ärger mit Martin Luther, Kinderorgelkonzert, 28. September, 16 Uhr, Kehl, Friedenskirche

Bezirkskantorin Carola Maute begleitet das Stück über Luther an der Orgel

Helden-Epos Die Odyssee ist geballter Abenteuerstoff, der auch Kinder begeistert. Im Festspielhaus entsteht während eines Workshops ein ganz besonderes Stück zum Thema – von und für Kinder Die Odyssee von Homer zählt zu den bedeutendsten Werken der abendländischen Literatur und hat schon unzählige Theaterregisseure und Filmemacher dazu inspiriert, den Stoff für Bühne oder Leinwand zu adaptieren. Doch auch für Kinder bietet die Heldensage rund um die Abenteuer des Königs Odysseus viel Stoff für Fantasie. Was wollen diese Sirenen? Wie kann sich Odysseus vor ihnen schützen? Die Odyssee im Baden-Badener Festspielhaus

ist ein Musiktheater der besonderen Art: Die Kinder selbst erfinden die Handlung, komponieren die Musik und denken sich Szenen aus – um sich so die Oper und das Festspielhaus auf ganz praktische Weise zu erobern. Die Odyssee, Kinder-Musik-Fest für Kinder ab 8 Jahren, Workshop: 23. September von 10-17 Uhr und 24. September von 11-18 Uhr, Finale am 24. September um 17 Uhr, Baden-Baden, Festspielhaus

Kinder sind die Hauptakteure in dieser Odyssee-Inszenierung in Baden-Baden

Unsichtbarer Freund Die kleine Kim ist eine Träumerin – und sie fühlt sich oft allein. Das Mädchen wünscht sich nichts mehr als einen Freund. Da erfindet sie sich kurzerhand einen unsichtbaren Freund, den Hund Charlie. Das interaktive Kinderstück des Theaters Sturmvogel bezieht die Zuschauer regelmäßig ins Geschehen ein. Mit dabei: der Schulhund Charlie, der eine kleine, aber doch entscheidende Rolle in dem Mitmach-Theaterstück spielt. Mein Freund Charlie, tierisches Mitmach-Theater, 26. September, 15.30 Uhr, Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt

Apfelgeschichten

Alles dreht sich um den Apfel, auch der Hebel der Presse

Einen ganzen Tag widmet sich das Gutacher Freilichtmuseum dem Apfel. Um 11 Uhr gibt es einen Vortrag über Landwirtschaft zwischen Tradition und Moderne, ab 14 Uhr „Apfelmärchen“ für Kinder im Märchenzimmer und von 11 bis 16 Uhr eine offene Apfelküchle-Werkstatt für die ganze Familie. Unterm Apfelbaum, 10. September, 11–17 Uhr, Gutach, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Kleiner Spatz, großer Held

Nur Kim kann ihn sehen, den unsichtbaren Freund Charlie

20

galerie:ortenau · September 2017

Im Spatzennest liegen drei Eier. Dann kommt noch eines dazu, ein kleines, ein Nachzügler. Aus ihm wird der Spatz Friedrich und auch er will fliegen. Bei diesem Figurentheaterstück über Mut, Freundschaft und den Traum vom Fliegen agieren die Schauspieler in, um und mit einem großen Papierwürfel. Es wird gezeichnet, geschnitten und verknittert und so entsteht die Geschichte vom vierten Ei. Das vierte Ei, Figurentheater Vagabündl, 17. September, 11 Uhr, Freiburg, Vorderhaus, für Kinder ab 4 Jahren

Das vierte Ei handelt von Mut und Freundschaft


Rätsel

Anzeige

man n G. ass: ie ...“

16

Wer bietet Genuss auf dem Gipfel?

Maßeinteilung an Messgeräten dt. Industrirömi- ellensche dynastie Rachegöttin poetisch: Adler

dt. Maler (Wilhelm) † 1900 Dichter

Roman von G. Grass: „Die ...“

römische Rachegöttin

16

Beifall

amerik. Schauspieler (Johnny)

Beifall

Erinne-

rungsVermöverhereinbauwerk gensaltet: kommen stamm Tante

amerik. Schauspieler (Johnny)

abgehetzt, keuchend

Dichter

Erinnerungsbauwerk

MaßeinRoman teilung von G. an MessGrass: geräten „Die ...“ dt. seemänIndustriVermöverabgeherein- ellennisch: gensaltet: hetzt, die Tiefe kommen stamm Tante keuchend messen dynastie

16

Autorität

Stadtteil 5 der Hptst. FürstenUngarns sohn

umhang der

dringend

beidseiti-

eltlich

Junge

dunkles englisches Bier

brei

Steilfelsen, Klippe 3Lehranstalt

erhaben

7

Wertpapier fest, erhaben eisern

Teil der Scheune

7 10

Lebensbund

spielerin Meysel †

weit weg

5

1

11 2

13

erhöhte Körpertemperatur

Teil der Scheune

10

Auf 1025 Metern Höhe, inmitten 8 einer grandiosen Schwarzwaldlandschaft, liegt das Nationalpark Hotel Schliffkopf ® 11

weit weg

4

5

7

8

9

10

12 13 Araberfürst

7

8

9

10

11

12

13

14

15

altperuanischer Adliger

dunkles englisches Bier

Campingbehausung Steilfelsen, Klippe

Teil der Scheune

fest, eisern

F K K N I V EAU S TRE S ODERBRUCH HE B R O T L O S H U MM E P T LUV EN A EHE LOS M DRA F LUR T GEDANK M E T Z E L V U I COS T TORSO TOR D EGO I S T M HUENE D A L AMO R D P R O P A T T RUP I E E V D EME T E R S B L A N I L SOF A I S C HMU OHA L OGO SA L A TBAR S E L AERA E L EK T RON

10 germanischer Wurfspieß

8

süddt.:

15 Ofen- 16 setzer, Töpfer

11

®

weit weg

16

4

5

13

aufhören

Vorname d. Schauspielerin Meysel †

14

Nachkomme

4

7

1 2 3 Schlacht_GO_0917:Schlacht_GO_0910.qxd 13.08.2017 22:51 Seite 1

Sept. Okt. 2017

Fürstensohn

kleiner Junge (Kosewort)

Lebensbund

11

kaufm.: Sollseite eines Kontos

ugs.: beidseitiger Druck (Kurzw.)

erhaben

s1420-23

6

Stadtteil der Hptst. Ungarns

Wertpapier

s1420-23

6

14

3

Lehranstalt

Winkelmessinstrument

5

12

®

3

Geltung, Autorität

13

Gebäude für Sammlungen

Name der Nordfriesischen Inseln

eine der Gezeiten

6

Verkehrsstockung

Spaßmacher an Burgen im Mittelalter Stalldung Fruchtbrei

fest, eisern

2

Biene

15

durchdringend

weltlich

Campingbehausung

germanischer Wurfspieß

8

Lösung:

üddt.: fenetzer, öpfer

3 behausung

Vorname d. Schauspielerin Meysel †

germanischer Wurfsüddt.: spieß Ofensetzer, Töpfer

AraberVornamefürst d. Schau-

nischer Adliger

seemännisch: die Tiefe messen

Überschrift hinzufügen span.: Fluss

9 Schulteraltperua- umhang

perua-

(Kosenischer SpaßGebäu- Hotel Nationalpark Schliffkopf wort) dunkles Adliger macher an de für engBurgen im Sammlisches 1 Schwarzwaldhochstraße VerkehrsMittelalter lungen Bier aufhören stockung 72270 Schliffkopf (Baiersbronn) StallSteildung felsen, www.schliffkopf.de CampingFruchtKlippe

Wertpapier

4

4

Hptst. ger Druck Das Nationalpark Hotel Schliffkopf zählt alskleiner 4-Sterneerhöh9 Ungarns (Kurzw.) te KörJunge Superior-Hotel zu den namhaften Wellness-Hotels pertem(Kosedurch- peratur 12 Hier genießen Gäste Entspannung wort) Deutschlands. dringend 4 Verkehrsebenso wie kulinarische Köstlichkeiten. aufhören kleiner altstockung

abgehetzt, keuchend

1

westöst.: Bergwiese europ. Vulkan

nischer Indianer

ugs.: beidseitiger Druck Nach(Kurzw.) komme

veraltet: Tante

Kraftfahrzeug (Kurzw.)

2

kaufm.: Sollseite Gewinnen Sie ein 9 eines 14 Kontos Überraschungsmenü Schulterdurch-für zwei Personen! weltlich Stadtteil ugs.:

dmerikacher dianer

Vermöhereingenskommen stamm

Seher jmd., der Latein spricht

Kraft1 Das Lösungswort finden Sie, indem Sie dieses fahrzeug (Kurzw.) westöst.: 2 Bergwiese Kreuzworträtsel lösen.europ. Rufen Sie dann einfach Biene Seher Ausruf jmd., der 15 türk. Vulkan kleines des Latein unser türk. Glückstelefon an 01 37 / 8 37 34 43 SultansAusruf Überschrift 1 spricht SchmerHaus kleines hinzufügen des name Sultanswestöst.:Haus zes Schmer(50 Cent/Anruf aus dem Festnetz der DTAG) span.: Bergwiese name zes Fluss Biene europ. Name der Winkel15die Lösung. Anrufe sind nur eine der ital.: Vulkan und ital.: nennen Sie Suppe NordfriemessSuppe Ausruf Überschrift instruGezeiten (Mz.) sischen (Mz.) Deutschland hinzufügen möglich. Unter des 6 allen richtigen Inseln ment aus Schmerspan.: zes Fluss DonauDonauGeltung, Anrufen entscheidet ab Zufluss das Los. Teilnahme Name der WinkelZufluss Autorität eine der bei Ulm Nordfriemess5 bei Ulm sischen instruGezeiten ist ausgeschlossen. 18 Jahren. Der Rechtsweg südkaufm.: 6 Inseln ment südFürstenNachamerikaSollseite jetzt amerikanischer eines Donausohn komme Teilnahmeschluss: 15. September142017 Geltung, jetzt Indianer Kontos Zufluss bei Ulm

amerik. Schauspieler (Johnny)

Dichter

† 1900

Seher jmd., der Latein spricht

Beifall Erinnerungsbauwerk

poe-

seemäntisch: nisch: Adler die Tiefe messenKraftfahrzeugdt. Maler (Kurzw.)(Wilhelm)

römische Rachegöttin

7

8

9

10

A D E N A U

(1-17) Burg Hotel Feldberg

s1420-23

6

S I R E N E

s1420-22

11

12

13

14

15

16

Dreyspringstr. 16 (beim E-Werk, nähe Arena) Tel.: 0 78 21 98 1185

Infos: www.rockwerkstatt.de

Schlachthof - Lahr

© worichter

Ramsch first! Party Sa., 14.10., 21.00 Uhr Abendkasse Die Revivalparty des legendären Jugendclubs - willkommen sind natürlich nicht nur alle ehemaligen Mitglieder des Ramsch. Im Gehäuse Fr., 20.10., 18.00 Uhr Eintritt frei Theatersstück anlässlich des Welt-Alzheimertags. Eine Erinnerung an das große Vergessen. Es erzählt von einem Enkel, der seinen Großvater wiederfindet, indem er ihn scheinbar verliert.

Große Halle

Die Fete Sa., 02.10., 20.00 Uhr Abendkasse Unter dem Motto „Die Fete mehr als eine Disco“ gibt es Musik aus vier Jahrzehnten mit DJ Eric Boy. Und das garantiert für jedes Alter .

Große Halle

Große Halle

Musikflohmarkt Sa., 16.09., 14-18 Uhr Eintritt frei Beim Musikflohmarkt gibt es alles was mit Musik zu tun hat: Instrumente, alte Platten oder CDs, Verstärker, Mikros, Kabel und vieles andere mehr.

tickets: www.populahr.de

Melanie Dekker Sa., 21.10., 21.00 Uhr Vorverkauf Die sympathische Kanadierin aus fft ft es durch ihre Vancouver schaff magische Ausstrahlung immer wie-der aufs Neue, ihr Publikum mit ihrem Folk-Pop zu begeistern. Amanda Rheaume & Band Sa., 28.10., 20.30 Uhr Vorverkauf Der Stil der selbst indigenen, kanan dischen Sängerin und Songwriterin mit der kräft ftigen, t leicht rauen Stimme, bewegt sich zwischen Roots-, Pop- und Americana-Songs..

galerie:ortenau · September 2017

document2289983524270956082.indd 21

21

22.08.17 15:20


TICKETS GEWINNEN Rubrik

Schon gewusst?

Tickets für Veranstaltu ngen aller Art kaufen Sie sic her und bequem auf

Die Highlights der Kommunen

www.galerieortenau.de

Sie wollen Tickets für eine dieser Veranstaltungen gewinnen? Dann schreiben Sie eine Karte an galerie:ortenau, c/o Lahrer Zeitung GmbH, Kreuzstraße 9, 77933 Lahr und nennen Sie den Namen Ihrer Wunsch-Veranstaltung. Geben Sie Ihre vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Sie können auch über unsere Website www.galerie-ortenau.de teilnehmen. Einsendeschluss für Nils Wülker, Harmonic Brass und Wladimir Kaminer ist der 11.09.2017, für alle anderen Veranstaltungen der 15.9.2017. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auf den folgenden Seiten präsentieren unsere Kooperationspartner ihre Veranstaltungs-Highlights*. Im anschließenden Terminkalender finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen aus dem Galerie-Ortenau-Land.

3x2 Tickets

3x2 Tickets

Bühl

23

Wladimir Kaminer

Messe Offerta

Nils Wülker

Kehl

24

22. September, 20 Uhr Baden-Baden

28.10. bis 5.11., Tage frei wählbar Karlsruhe

17. September, 20 Uhr Karlsruhe

Gutach

25

Achern

26

Geroldseckerland, Ettenheim

28

3x2 Tickets

2x3 Tickets

2x2 Tickets

Harmonic Brass

Nico Semsrott

Manfred Mann’s

23. September, 20 Uhr Baden-Baden

29. September, 20.30 Uhr Baden-Baden

18. Oktober, 20 Uhr Rastatt

Fotos: Jan Kopetzky, Presse/ohne Hinweis (3), Regina Wahl, ONUK Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Tickets sind nicht übertragbar und nicht verkäuflich. Bei Ausfall der Veranstaltung und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Ersatz.

2x2 Tickets

Hornberg, Gengenbach, Rust, Durbach

29

Offenburg

30

Freudenstadt, Oberkirch

32

* Für Inhalt und Bilder dieser Seiten sind die Kommunen verantwortlich. Bei allen Terminen: Änderungen vorbehalten.

Die Gewinner der Verlosungen aus GO 8/2017: Rodelbahn Gutach: Pascale Flohr/Kehl, Jennifer Albert/Bühlertal, Irmtrud Serr/Achern, Wirtshaus im Spessart: Birgit Merkel/Gundelfingen, Josef Neumaier/Mühlenbach, Markus Dieterle/Schiltach, Kronen Race Days: Daniel Friedmann/Ottersweier, Klaus Müller/ Gengenbach, Thomas Rosewich/Hemmingen, Martin Luther: Judith Basting/Kippenheim, Ursula Bramer/Ettenheim, Uta Forster/Offenburg, ORSO-Rock Symphony Night: Gertrud Zwick/Malsch, Verena Starp/Lahr, Jürgen Bub/Waghäusel, Le Vaisseau: Albertine Keller/Kenzingen, Stefanie Moser/Renchen, Mathias Hertel/ Denzlingen, Nufam Messe: Richard Bramowski/Haslach, Markus Laux/Pfinztal, Tobias Bohnert, Sasbachwalden, Cats: Joachim Günther/Friesenheim, Eliane Wild/ Ohlsbach, Gabriele Kühn/Malsch, Caracalla Therme: Mathias Esterle/Baden-Baden, Christa Helfrich/Willstätt, Catrin Huber/Zell a.H., Rätsel „Burg Hotel Feldberg“: Silvana Faller/Weisweil

22

galerie:ortenau · September 2017

document8528725818510170802.indd 22

22.08.17 14:51


Stadt Bühl Do., 7. bis Mo., 11. Sept. Innenstadt Bühl

Genuss einer Schau mit Traktor-Oldtimern aus vergangen Jahrzehnten kommen. Die Ausstellung der Oldtimer wird am Sonntag in der Bühler Innenstadt stattfinden. Gerne besucht wird unser traditioneller Festumzug, der am Sonntagnachmittag durch die Bühler Innenstadt zieht. Die Bühler Zwetschgenkönigin Romy freut sich über viele Gruppen, die zusammen mit ihr den zahlreichen Besuchern einen interessanten, vielfältigen und bunten Festumzug bieten wollen. Seien Sie dabei! Feiern Sie mit uns! Wir freuen uns! Alles zum Zwetschgenfest finden Sie unter www.buehl.de

Foto: Presse/ohne Hinweis

Das 70. Bühler Zwetschgenfest vom 7. bis 11. September – ein Grund zum Feiern! Das Dankfest für die „Bühler Frühzwetschge“, die den Landwirten der Region auch in schlechten Jahren ein Zubrot gewährte, wurde zum ersten Mal 1927 als „Bühler Obstfest“ gefeiert. Wohlstand, wirtschaftlicher Aufschwung und damit auch Arbeitsplätze wurden der Stadt Bühl und ihrem Umland durch den Erfolg dieses „Früchtchens“ beschert. Krieg- und Nachkriegszeit sorgten für eine Unterbrechung im Festreigen und somit feiern wir am 2. Septemberwochenende 2017 das 70. Bühler Zwetschgenfest. Natürlich gibt es neben der Bühler Zwetschge auch noch anderes zu feiern, wie z. B. 500 Jahre Reformation und 30 Jahre Partnerschaft mit Villefranche-sur-Saône in Frankreich. Ob Temporausch im Vergnügungspark mit spektakulären Fahrgeschäften – eine ruhige Fahrt mit dem Riesenrad hoch über Bühl – oder verschiedene Karusells für Kinder – für jeden ist etwas dabei. Live-Musik in Festzelt, Weindorf und Stadtgarten laden zum Verweilen ein. Ein abwechslungsreiches Programm und vielerlei kulinarische Leckerbissen rund um die Bühler Zwetschge werden angeboten. Ob als Marmelade, Kuchen, Eis, Schnaps oder Frischware – immer wieder verspricht das „Früchtchen“ wahre Gaumenfreuden. Vergangenes, gewürzt mit viel Wissenswertem und besonderen Ausstellungsstücken wird bei der Sonderausstellung zu Ehren des 70. Bühler Zwetschgenfestes im Stadtmuseum in der Schwanenstraße wieder lebendig.Traktorenfreunde werden am Bühler Zwetschgenfest in den

Foto: Presse/ohne Hinweis

70. Bühler Zwetschgenfest

Der Bauernmarkt in Bühl setzt auf regionale und saisonale Produkte

Sa., 16. September

Beim Bühler Zwetschgenfest gibt es tolle Angebote für Groß und Klein

9 bis 16 Uhr, Innenstadt Bühl

Bauernmarkt – 20-jähriges Jubiläum Die Stadt Bühl feiert 20 Jahre Bauernmarkt der Direktvermarktung. Seit 2012 ist er eine eigenständige Veranstaltung, die starken Zuspruch findet. Alleinstellungsmerkmal ist, dass auf regionale und saisonale Produkte Wert gelegt wird. Zudem stehen kostenfrei Informationen zur Mobilität und Energie für Besucher zur Verfügung. Gefeiert wird das ganze Jahr mit Veranstaltungsangeboten wie dem Film Tomorrow, einem Vortrag zu nachhaltiger Gemeinschaftsverpflegung, Mitmachangeboten zum Thema Ernährung für Schulklassen und Kochkurse mit ausgesuchten Hofläden, deren Produkte und Bewirtschafterinnen. Eine Ausstellung zeigt die Teilnehmer der ersten Stunde, Schulprojekte zum Thema nachhaltige Ernährung, vom saisonalen, regionalen, biologischen und fairen Pausenvesper bis hin zum Urban Gardening. Werden Sie Gewinner einer Castingshow für Radfahrer beim Fotowettbewerb RadSTAR: ein Profi lichtet ab, wer mit dem Rad zum Bauernmarkt kommt, Spezial-Fahrräder: Tandem-Rad, E-Trike, Lastenrad. Highlight ist der Bauernmarkt selbst. Kommen Sie nach Bühl und feiern Sie mit!

Vorschau: Bürgerhaus Neuer Markt ■ Di., 26. September, 15.30 Uhr

Mein Freund Charlie

Ein tierisches Mitmachtheater und als Höhepunkt: ein ECHTER Hund ■ Fr., 6. Oktober, 20.00 Uhr

Signum Quartett

Mit Werken von Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven und Jörg Widmann ■ Mi., 11. Oktober, 20.00 Uhr

Die Leiden des jungen Werther

Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe Wir beraten Sie gerne: Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz, Bühl Telefon (0 72 23) 93 16 16

Infos Stadt Bühl, Öffentlichkeitsarbeit (v.i.S.d.P.), Hauptstraße 47, 77815 Bühl, Tel. 07223/935 282, Fax 07223/935 77282, www.buehl.de, s.schindler.stadt@buehl.de galerie:ortenau · September 2017

23


Kehl

Der Hanauer Landmarkt lässt die Historie des Hanauerlandes wieder aufleben

Kehl feiert! Und lädt Gäste von nah und fern zum gemütlichen Beisammensein ein

Foto: Presse/ohne Hinweis

Sa., 2. September ab 11 Uhr, Marktplatz Kehl

Immer wieder samstags … Mutter-Kinzig-Markt mit musikalischem Rahmenprogramm auf dem Kehler Marktplatz. „Immer wieder samstags“ gibt es den kleinen, aber feinen Bauernmarkt rund um die Mutter-Kinzig mit einem breiten Warenangebot an Regionalem und Selbsterzeugtem. Ein unterhaltsames Musikprogramm und ein spezielles Marktfrühstück in den umliegenden Cafés lässt diesen zu einem entspannten Erlebnis werden. Weitere Infos unter www.marketing.kehl.de

Fr., 8. + Sa., 9. September Marktplatz

Stadtfest: Kehl feiert! Unter dem Motto „Kehl ist mobil“ wird an zwei Tagen ein besonderes Stadtfest gefeiert. Auf dem Programm stehen Darbietungen Kehler Vereine und Unterhaltung für Kinder, am Abend gibt es Musik und Kabarett von Künstlern aus der Region. Der Eintritt ist frei, für Bewirtung wird durch die Kehler Vereine bestens gesorgt. Mehr Informationen, das komplette Programm sowie ein Rückblick auf die ver-

Foto: Presse/ohne HInweis

gangenen Jahre unter www.kehlfeiert.de. Die moderne Literatur und Kunst entEintritt frei. stand zum Großteil in den Cafés und Kneipen in Wien, Paris, aber auch in Straßburg. Auf den Spuren berühmter Mi., 13. September Männer und Frauen führt der Gästeführer 14.30 Uhr die Teilnehmerinnern und Teilnehmer durch die Altstadt zu legendären Weinkel„Straßburger Kirchen lern und Gastro-Tempeln, versteckten im Wandel der Zeit“ Ecklokalen und gemütlichen Brasserien: ein kulinarisch-literarischer Streifzug. Auf Öffentliche Gästeführung So wie Straßburg durch seine wechselhaf- einer hübschen Terrasse kann der Abend te Geschichte geprägt ist, so waren auch gemütlich ausklingen. Dauer: ca. 3 Stundie Kirchen dem Wandel der Zeit unter- den, Gästeführung mit anschließendem worfen: Reformation, Rekatholisierung Beisammensein, Treffpunkt Bahnhofsvordurch Louis XIV, spätere Rückgabe an die platz Kehl. Protestanten und der Bau von neuen ka- Anmeldung erforderlich – Tourist-Infortholischen Kirchen in der Wilhelminischen mation Kehl, Tel. 07851 – 88 1555, kosZeit. All dies hat bis heute sichtbare Spu- tenpflichtig. ren hinterlassen, denen der Gästeführer gemeinsam mit seinen Gästen nachgeht. Sa., 30. September Dauer ca. drei Stunden, Treffpunkt Bahn14 Uhr hofsvorplatz Kehl Anmeldung erforderlich – Tourist-Infor- „Kehler Wälder“ mation Kehl, Tel. 07851 – 88 1555, kostenpflichtig Öffentliche Gästeführung: Fahrradtour entlang der Kehler Rheinauen mit Reiner Moschberger. Do., 28. September Durch das mittlere Hanauerland führt die 18 Uhr Radtour mit dem Gästeführer zum Korker Wald. Geschichten und Legenden beglei„Literatencafés ten diese Fahrt. Nach einer kleinen Kafund Künstlerkneipen“ feepause (Einkehr fakultativ) radeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Öffentliche Gästeführung

Die Straßburger Kirchen im Wandel der Zeit sind das Thema der Gästeführung am13. September

den Eschwald und das Altenbruch zum Rheinwald der Kehler Nordgemeinden und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Dauer: ca. 3,5 Stunden, Treffpunkt TouristInformation; Anmeldung erforderlich – Tourist-Information Kehl, Tel. 07851 – 88 1555, kostenpflichtig

Sa., 30. Sept. + So., 1. Okt. Sa., 10–18 Uhr, So., 13–18 Uhr, Marktplatz

HanauerLandMarkt Großer Markt mit regionalen Anbietern und Ausstellern mit verkaufsoffenem Sonntag. Der HanauerLandMarkt stimmt auf einen farbenfrohen Herbst ein und lässt die Historie des Hanauerlandes beidseits des Rheins wieder aufleben. Zahlreiche Anbieter aus der Region präsentieren auf dem HanauerLandMarkt ihre Produkte aus landwirtschaftlichen, handwerklichen und kunsthandwerklichen Betrieben. Erntefrisches Obst und Gemüse, Eier, Brot, Käse, Honig, Gelees und vieles mehr lassen den Besuch des HanauerLandMarkts zu einem vielfältigen Genuss werden. Zudem kann man zusehen, wie Strohschuhe hergestellt, Wolle gesponnen oder Tabak gedreht wird. Kulturelle Aufführungen und Verkostungen sorgen dafür, dass Bräuche aus dem Hanauerland wieder aufblühen und zaubern eine ganz außergewöhnliche Stimmung auf den Marktplatz. www.marketing.kehl.de Besuchen Sie uns auch auf facebook.

Infos & Tickets:

Tourist-Information Kehl (v.i.S.d.P.) Rheinstr. 77 Tel. 0 78 51/88-15 55 www.kultur.kehl.de Veranstalter: Kulturbüro Kehl (v.i.S.d.P.) Veranstaltungen der Mediathek: Tel. 0 78 51/88-12 88

Bei der öffentlichen Gästeführung durch die Altstadt wird Station in tollen Künstlerkneipen gemacht Foto: Presse/ohne Hinweis

24

galerie:ortenau · September 2017

Foto: Presse/ohne Hinweis


19.30 Uhr, Seebühne im Rosengarten – bei schlechtem Wetter in der Stadthalle

Marshall Cooper

zeug, wuchtiger Sousaphon-Bass, BluesHarp und die geballte Ladung Blech. ACHTUNG: Hier ist Groove-Zone!

Foto: Presse/ohne Hinweis

Sa., 2. September

Mo.– Do., 5.–7. September Stadthalle und Wilhelmschule

Die Show beginnt mit einer einsamen Ferienkunstwerkstätten Trompete. Nun, kaum ist die Trompete verweht, geht es zur Sache: Powerschlag- Die Mal- und Skulpturenwerkstätten der Die acht Musiker von Marshall Cooper lassen mit ihrem eigenen Stil und einem unverwechselbaren Sound aufhorchen

Flanierend Kultur erleben heißt es beim „Rheingeflüster“ am Altrhein

Kunstschule Offenburg für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Unentdeckte Welten“ – Eine Reise ins schöne Unbekannte“. Für Jugendliche zwischen 11 und 14 bzw. von 13 bis 16 Jahren werden drei weitere Workshops angeboten: „Ein Tag – eine Technik“ (Malen, Zeichnen, Drucken) , Comic – Werkstatt, und Graffiti – Kunst aus der Sprühdose. Anmeldung bei der TouristInfo Kehl. Infos unter www.kultur.kehl.de

Foto: Simon Hegenberg

Zuschauer Poeten, Musikerinnen und Musikern, Artisten, Jongleuren und anderen bemerkenswerten Gestalten. Wer mag, verweilt an einem Ort und lässt sich von den Darbietungen gefangen nehmen. Die anderen flanieren den abwechslungsreiFr.–Sa., 15.–16. September chen Weg entlang, um poetische, amüsante und stimmungsvolle Szenen zu 19 – 22 Uhr, am Altrhein erleben. Meterhohe Lichtskulpturen verwandeln den scheinbar vertrauten Ort in Rheingeflüster eine unbekannte Fantasielandschaft. An Am Kehler Altrhein, zwischen Rosengar- diesem Abend gilt Eintritt frei und er ist ten und Weißtannenturm, begegnen die für die ganze Familie geeignet.

Gutach 11 bis 17 Uhr, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Unterm Apfelbaum

Foto: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Passend zur beginnenden Erntezeit findet im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach am Sonntag, 10. September, ein Thementag rund um den Apfel statt. Mit einem abwechslungsreichen Programm warten von 11 bis 17 Uhr Aktionen rund um das Lieblingsobst

der Deutschen auf die Besucher. Kulturwissenschaftlerin Dr. Sabine DietzigSchicht erläutert in ihrem Vortrag „BioBauern heute“ um 11 Uhr die Wege der Schwarzwälder Landwirtschaft zwischen Tradition und Moderne. Museumsmitarbeiterin Ellen Zirn lädt um 14 Uhr zu einer Lesestunde mit Märchen ein, in denen der Apfel eine Rolle spielt. Kleine Museumsgäste können von 11 bis 16 Uhr Apfelküchle backen. Außerdem können die Besucher den ganzen Tag beim Mosten zusehen und frisch gepressten Apfelsaft

Beim Thementag „Unterm Apfelbaum“ können die Besucher beim Mosten zusehen und auch selbst tatkräftig mithelfen

aus der Trotte probieren. Mehr Informationen unter www.vogtsbauernhof.de

Fr., 6. Oktober 20 Uhr, Festhalle, Hauptstraße 40

9. Gutacher Kunstbühne „Magische Momente“ ■ Herr Niels – Visual Comedy Herr Niels begeistert sein Publikum mit einer Mixtur aus Pantomime, Clown und Gummimensch. Mit sparsamer Mimik und eigenwilliger Körpersprache ist er der Publikumsliebling vieler Shows. Zu Hause auf bedeutenden Varietébühnen und international ausgezeichnet, präsentiert er sein Spiel mit imaginären Kräften. ■ LA FINESSE- Streichquartett Mal präsentieren sich die vier Solistinnen als Sinfonie- oder Filmorchester, mal als Zigeuner- oder sogar als Rockband. Mutig und facettenreich setzen sie das musikalische Erbe großer Komponisten wie Brahms, Mozart oder Beethoven in einen neuen Kontext und schlagen epochenübergreifend die Brücke bis hin zu Titelmelodien aus Kino und TV – ein emotio-

Herr Niels macht eigentlich nichts! Und wenn er was macht, dann macht er meistens Unsinn!

Foto: Presse/ohne Hinweis

So., 10. September

nales Klangerlebnis der Extraklasse. Der Abend wird zauberhaft moderiert von Alfred Metzler, dem „Copperfield des Kinzigtals“. Eintrittspreise: VVK 12 €, Abendkasse 14 €: Kartenvorverkauf: TouristInformation Gutach, Hauptstraße 38, oder telefonisch unter 0 78 33/ 93 88 10; Einlass ab 19 Uhr, die Festhalle ist bestuhlt, Bewirtung durch die Landfrauen.

Infos

Tourist-Information Gutach (v.i.S.d.P.), Hauptstraße 38 Tel. 0 78 33 / 93 88 50 www.gutach-schwarzwald.de, tourist-info@gutach-schwarzwald.de

galerie:ortenau · September 2017

25


Achern Veranstaltungsreihe „gong Achern“ Saison 2017/18 Sa.+ So. 23.+ 24.9., Fr. 29.09., Sa. 30.09., So. 1.10.2017, Mo. 2.10.2017

Theater: „Illenauer Narrenspiegel“ Regie: Dieter E. Neuhaus

Fr., 6.10.2017

Comedy: Markus Maria Profitlich „Schwer im Stress“

Di., 10.10.2017

Wittener Kinder- und Jugendtheater Kabarettistin Martina Brandl ist mit ihrem Programm „Irgendwas mit Sex“ zu Gast in Achern

ALFONS enthüllt das Geheimnis seiner Schönheit Foto: Guido Werner

Di., 14.11.2017

Kabarett: ALFONS „Das Geheimnis meiner Schönheit“

„Pettersson zeltet“

Mi., 25.10.2017

Multivisionsshow: Reiner Harscher

Di., 21.11.2017

Multivisionsshow: Dirk Bleyer „ISLAND – Im Rausch der Sinne“

„PERSIEN – Faszination Orient“

Fr., 27.10.2017

Folk-Rock: Graceland meets Classic „A Tribute to Simon & Garfunkel“

Di., 7.11.2017

Theater Sturmvogel „Mein Freund Charlie“ für Kinder

Foto: Presse/ohne Hinweis

Eintrittskarten, Auskunft und Beratung: Stadt Achern Fachgebiet Kultur, Rathaus Illenau, Illenauer Allee 73, Zimmer 032, Tel. 07841 642-1140 Weitere Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Büchermehr, Fautenbacher Straße 25, 07841 64 15 70 Kleber/s Buchhandlung am Rathaus, 07841 21680 Tourist-Info im Rathaus Am Markt, Rathausplatz 1, Tel. 07841 642-1900 sowie im Internet unter www.ortenaukultur.de, „gong Achern“

26

galerie:ortenau · September 2017

Foto: Presse/ohne Hinweis

Infos, Tickets, Auskunft und Beratung

Graceland präsentieren ihr Programm „A Tribute to Simon and Garfunkel“ am 27. Oktober

Fr., 24.11.2017

Musikkabarett: BosArt Trio „Unerhörte Meisterwerke“

Di., 28.11.2017

Theater: Till Florian Beyerbach und Lukas Ullrich „PLAY LUTHER: musikalisches Theaterstück“


Foto: Presse/ohne Hinweis

Konzertreihe „Alte Kirche Fautenbach“ Saison 2017/18 Das Kindermusical „Max und Moritz“ der Kleinen Oper Köln ist ein Veranstaltungs-Highlight für junge Gäste

Die Konzerte finden immer an Sonntagen um 11.00 Uhr und 19.00 Uhr in der Alten Kirche Fautenbach statt. ■ So. ,15.10.2017

Aimo Pagin, Klavier

Werke von L. v. Beethoven, J. Brahms ■ So. ,12.11.2017

Do., 7.12.2017

Fr., 26.1.2018

Kabarett: HG. Butzko

Kabarett: Frank Sauer

„Menschliche Intelligenz oder: Wie blöd kann man sein?“

Di., 12.12.2017

Wittener Kinder- und Jugendtheater

„Mit Vollgas in die Sackgasse“

Rezitation und Musik: Erdrich-Leopold-Keller

Salonorchester Baden-Baden

Rezitation: Gerd Berghofer

Hohenloher Figurentheater

„Den mach ich zum Gespenst, der mich „Das kalte Herz“ zurückhält!“

Fr., 23.2.2018

Peter Götzmann’s JazzHop Rhythm

Kindermusical: Kleine Oper Köln

Do., 1.3.2018

Rezitation und Musik: Fabula Sonata „Geschichten, Märchen und Musik“

Di., 6.3.2018

Multivisionsshow: Martin Schulte-Kellinghaus „Mit dem Hausboot durch Frankreich“

„Max und Moritz“

Do., 18.1.2018

Rezitation und Musik: Fritz Karl und die ConcertSchrammeln „Zorro – Rächer der Würstelmänner“

Do., 22.3.2018

Kabarett: Hans Joachim Heist „Heinz Erhardt: ‚Noch’n Gedicht‘ “

„Jazzklassiker in einem neuen Sound“

„Neujahrskonzerte“

So., 14.1.2018

„Tabaluga und Lilli“ für Kinder

Mi.,14.3.2018

„Wenn die Dornen Rosen tragen“

Mo. & Sa. 1.1. und 6.1.2018

Theater Fiesemadände

So., 18.02.2018

„Morgen Findus wird’s was geben“

Mi., 13.12.2017

Di., 13.3.2018

Do., 8.3.2018

Fr., 13.4.2018

Kabarett: LinkMichel „Frisch dressiert!“

Jens-Peter Maintz, Violoncello

Eldar Nebolsin, Klavier, Werke von L. v. Beethoven, D. Schostakowitsch, W. Lutoslawski ■ So. ,21.1.2018

Alliage Quintett

Sabine Meyer, Klarinette, Werke von L. Bernstein, P. Dukas, D. Schostakowitsch, G. Holst, I. Strawinsky ■ So., 25.2.2018

Leipziger Streichquartett

Olga Gollej, Klavier Werke von P. Tschaikowsky, S. Tanejew ■ So., 22.4.2018

ensemble amarcord

Programm: Franz Schubert „Leise, leise lasst uns singen!“ ■ So.,13.5.2018

Aris Quartett

Werke von J. Haydn, A. Berg, R. Schumann

Di.,17.4.2018

Theater Radelrutsch „Kotzmotz, der Zauberer“ für Kinder

Fr., 27.4.2018

Vocalensemble 6-Zylinder „Jetzt auch konisch!“

Kabarett: Martina Brandl „Irgendwas mit Sex“

Violoncellist Jens-Peter Maintz spielt Beethoven in der Alten Kirche Fautenbach (Foto: Matt Hennek)

galerie:ortenau · September 2017

27


Kulturregion Geroldseckerland Freilichtspiele Seelbach 2017 „Martin Luther“ im Seelbacher Klostergarten Der junge Bettelmönch Martinus forderte vor 500 Jahren den Papst und damit eine der mächtigsten Figuren seiner Zeit heraus: Er stellte die unbestrittene Macht der Kirche radikal in Frage und ist mit seiner Reformation in die Geschichtsbücher eingegangen. Doch wer war dieser Luther, der einen gnädigen Gott predigte, den Ablass abschaffte, die Bibel übersetzte, sich gegen

die Demokratisierung stellte und antisemitische Thesen vertrat? Lassen Sie sich auf eine ganz eigene Interpretation ein, die weder belehren, noch eine Aussage darüber treffen möchte, welche Religion die Bessere ist. ErleFoto: Presse/ohne Hinweis ben Sie, was diesen Mann zu seinen Taten und Aussagen bewegt und welche Aus- Sa., 9. – So.,10. Sep. wirkungen sein Handeln für das gesamte Festplatz Kippenheim Christentum gehabt hat und bis heute hat.

Beim Kippenheimer Weinfest darf zwei Tage lang gefeiert und geschlemmt werden

2017

Kippenheimer Weinfest ■ 9. bis 17. September im Klostergarten Seelbach ■ Karten: 15,-, 19,- und 23,- Euro (VVK) in der Kultur- und Tourist-Info Seelbach

Infos Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Zum Lutherjahr wird in Seelbach mit einem Theaterstück an ihn erinnert

Beim Friesenheimer Bürgerfest locken viele Attraktionen rund ums Rathaus

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Seelbach: Kultur- und Tourist-Info, Tel. 0 78 23/ 94 94 52, tourismus@seelbach-online.de

Auch in diesem Jahr laden die Interessengemeinschaft und die Gemeinde Kippenheim zum Weinfest ein, bei dem zwei Tage gefeiert und geschlemmt werden darf. Die Eröffnung findet am Samstag um 17 Uhr auf dem Festplatz statt. Die Krönung der neuen Weinkönigin erfolgt gegen 20.30 Uhr. Am Sonntag kann man ab 11.30 Uhr das Frühschoppenkonzert erleben. Um 14.30 Uhr folgt ein Umzug zu Ehren der neuen Weinkönigin. An allen Tagen gibt es musikalische Unterhaltung und für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt.

Foto: Presse/ohne Hinweis

20 Uhr, Kulturkeller Winterschule

„Der Lack ist ab – der Glanz bleibt“ In ihrem neuen Programm schreibt sich Myrtil Haefs neue Geschichten auf den eigenen Leib, mit unverstelltem Blick. VVK aus eigenem Anbau sowie Wein, Speck, Fr. 15. – So. 17. Sept. 2017 Buchhandlung Machleid, kkw ettenheim Dosenwurst und Ähnliches. Rund um das Rathaus Friesen■ Am Samstag (13.00–19.00 Uhr) und heim und in der SternenbergSonntag (11.00–18.00 Uhr) präsentiert So., 17. September halle sich in der Sternenberghalle das Friesen11–17 Uhr, Prinzengarten 27. Bürgerfest der Vereins- heimer Gewerbe, der Handel und die gemeinschaft und 37. NOVA Weinproduzenten. Auf dem Außengelän- Herbstfest im Prinzengarten de gibt es einen bunten Markt und einen der Werbegemeinschaft Flohmarkt. Die Friesenheimer Kinder ha- Herbststimmung und Live-Musik des GiFriesenheim ben schon seit Jahren den Markt entdeckt tarrenduos Saitenwind mit Bewirtung. und mischen als Flohmarktverkäufer für Freundeskreis Prinzengarten e.V. An drei Tagen organisieren die Friesenhei- Spiel- und Kindersachen kräftig mit. mer Vereine ein Bürgerfest mit vielen AtFr., 22. September traktionen rund um das Rathaus. Eröff- Infos ab 14 Uhr, auf dem Rathausnung des Festes ist am Freitag um 18.30 Gemeinden der Kulturregion platz Uhr. Das leibliche Wohl kommt dabei Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): nicht zu kurz. Der Bauernmarkt der Frie- Friesenheim: Tourist-Info Herbstmarkt senheimer Landfrauen findet am Sams- Tel. 0 78 21/6 33 72 02, Anna Fehrenbach, www.friesenheim.de, tag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr Regionale Produkte kaufen, schlemmen, afehrenbach@friesenheim.de statt. Angeboten wird Obst und Gemüse schlendern und genießen. Um 15.30 Uhr galerie:ortenau · September 2017

■ So., 24. September 2017, Kath. Kirche Kippenheim

Patrozinium

Kath. Pfarrgemeinde St. Mauritius Kippenheim

Infos

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Gemeinde Kippenheim, Tel. 0 78 25/ 90 30

Ettenheim Sa., 16. September

28

Termine

Schautrotten mit den Bürgermeistern. Das Unternehmen Ettenheim e.V. lädt zum Erlebniseinkaufen bis 22 Uhr ein.

Sa.– Mo., 23.–25. September Sa. ab 18 Uhr, So. ab 9.30 Uhr, Mo. ab 18 Uhr

Landelinsfest Ettenheimmünster feiert das Landelinsfest mit Buden und Bewirtung. Am Sonntag Festgottesdienst mit Reiterprozession. Vereinsgemeinschaft Ettenheimmünster.

Foto: Stadt Ettenheim

Spieltermine:

Pfarrer Kalt bei der Pferdesegnung

Infos

Stadt Ettenheim (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 22/4 32 210, www.ettenheim.de, tourist-info@ettenheim.de


Gengenbach

Hornberg Uhr und Sonntag, 3. September ab 11.30 Uhr verwandeln wir den einzigartigen Schlossberg Hornberg Schlossberg in ein mittelalterliches Dorf. Die Besucher können in das historische Mittelalterfest auf Schloss Treiben eintauchen und die einmalige KuHornberg lisse mit Gauklern, Dudelsackspielern In der Stadt des Hornberger Schießens und mittelalterlicher Musik erleben. werden wir auch im Jahr 2017 wieder Marktstände bieten eine Fülle an unterschiedlichen Waren an. Auch das leiblifeiern. ■ Am Samstag, 2. September ab 14.00 che Wohl rund um das Thema Mittelalter kommt wie immer nicht zu kurz und die Gäste werden verwöhnt. Seien Sie dabei und tauchen Sie mit uns ab in die Welt des Mittelalters. Erleben Sie ein Fest in einer ganz besonderen Atmosphäre!

Sa.+ So., 2. + 3. September

Foto: Presse/ohne Hinweis

Foto: Presse/ohne Hinweis

Werke von Gerhard Richter, Georg Baselitz und weiteren Künstlern sind in Gengenbach versammelt

Foto: Presse/ohne Hinweis

gestaltige künstlerische Standpunkte. Unter anderem mit Werken von Georg Baseim Museum Haus Löwenberg litz, Gerhard Richter, Florian Süssmayr, Weitere Informationen und ein ausführli- Ausstellung: Standhaft – Der Gregory Crewdson u.v.m. ches Programm erhalten Sie bei der TouÖffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: aufrecht stehende Mensch rist-Information Hornberg oder unter 11.00–17.00 Uhr, Samstag, Sonn- und www.hornberg.de Das Vermögen, auf zwei Beinen stehen zu Feiertage: 13.00 – 18.00 Uhr können, ist wesentlich für die Entwick- Sonderöffnungszeiten und Führungen: Infos Tourist-Information Hornberg lung des Menschen. Aufgerichtet hat er nach Vereinbarung die Chance zur Übersicht, er hat die Hän(v.i.S.d.P.), Bahnhofstraße 3, 78132 Hornberg, Tel. 0 78 33 / 7 93 44 de frei für jegliches Hantieren. In Koope- Infos Gengenbach KulturFax. 0 78 33 / 7 93 29 ration mit dem Museum Frieder Burda und Tourismus GmbH (v.i.S.d.P.), tourist-info@hornberg.de Tel. 0 78 03/93 01 43, und zahlreichen weiteren Leihgebern www.hornberg.de zeigt das Museum Haus Löwenberg viel- www.gengenbach.info

Beim großen Mittelalterfest in Hornberg tauchen Gäste ins historische Treiben ein

bis Sa., 29. Oktober 2017

Rust

Durbach

Fr., 1. bis So., 3. September

So., 10. September

Beginn 18.00 Uhr, auf dem Festplatz beim Sportplatz

24. Durbacher Weintag

Foto: Presse/ohne Hinweis

42. Ruster Straßenfest Feiern, Freunde treffen oder die regionale Küche genießen – es gibt immer einen Grund, das beliebte Ruster Straßenfest zu besuchen. Traditionell wird das Fest um 18.00 Uhr mit einem Fassanstich vom Festkomitee eröffnet. Das ist der Startschuss für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit verschiedenen Live Acts, Tombola und einem vielseitigen kulinarischen Angebot mit regionalen Leckerbissen.

So., 17. September 11.00 – 18.00 Uhr, Naturzentrum Rheinauen

8. Herbstfest im Natur­ zentrum Rheinauen Das Naturzentrum lädt zusammen mit dem Verein „einfach helfen e. V.“ zum achten Mal zum Familienfest am All-

Beim Herbstfest am Allmendsee gibt‘s Aktionsangebote für die ganze Familie

Es ist wieder Tag der offenen Winzerkeller in den Durbacher Weingütern: Freuen Sie sich auf edle Tropfen von den Weingütern Schwörer, Andreas Männle, Alfred Huber, Markgraf von Baden und der Durbacher Winzergenossenschaft mit Weinproben, Kellerführungen, einem bunten Unterhaltungsprogramm und kulinarischen Spezialitäten von 11- 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Sa.+So., 16.+17. September Sa. ab 8.30 Uhr, So. ab 11 Uhr, Wein- und Heimatmuseum

Burefeschd und Buremärkt ■ Samstag: 8.30 Uhr bis 12 Uhr: Bauernmarkt 11 Uhr: Fassanstich und Eröffnung des Burefeschd rund um das Wein- und Heimatmuseum.

Termine ■ 3. September, Festplatz Vollmersbach

mendsee. Kürbis schnitzen, Greifvögel bestaunen, Popcorn am Lagerfeuer – diese und weitere Mitmach-Stationen und ein saisonales Getränke- und Speiseangebot stimmen die Besucher auf den Herbst ein. Der Gesamterlös der Veranstaltung geht an den Verein „einfach helfen e.V.“

Waldfest

■ 17. September, DurbachEbersweier, beim Rathaus

Titularfest

Infos

Infos

Tourist-Information Durbach (v.i.S.d.P.), Tel. 07 81 / 4 21 53, www.durbach.de

Tourist-Information (v.i.S.d.P.) der Gemeinde Rust Karl-Friedrich-Straße 6 Tel. 07 8 22/86 45-20 www.rust.de, tourist-info@rust.de Foto: Presse/Danijel Lewicki

Die Durbacher Weinprinzessin Hanna Danner lädt zum Weintag ein galerie:ortenau · September 2017

29


Offenburg Die Gráinne Holland Band präsentiert ausschließlich gälische Songs

Foto: Gregor Eisenhuth

Das neue Programmheft Herbst | Winter 2017! Im Bürgerbüro Offenburg erhältlich oder auch als Download unter. www.kulturbuero.offenburg.de

Skurril und komisch: das Jonglier-Duo Spot the Drop Foto: Kai Kremser

Foto: Lou Damars

Di., 24. Oktober

Die Compagnie Hervé Koubi fasziniert mit ihrer Hingabe

So., 1. Oktober 13.00 – 17.00 Uhr, Vinzentiusgarten

20 Uhr, Oberrheinhalle

1. Konzert der Oberrhein-Konzertreihe Saison 2017 / 2018 Talich Streichquartett & Dinis Schemann Werke von J. Brahms (Klavierquintett) u. a. Jan Talich Jr. (Violine), Roman Patocka (Violine), Vladimír Bukac (Viola), Petr Prause (Violoncello).

30

galerie:ortenau · September 2017

So., 12. November

20 Uhr, Reithalle

20 Uhr, Reithalle

19 Uhr, Salmen

Jan Weiler

Lars Reichow „Freiheit“

Lesung: „Und ewig schläft das Pubertier“. Natürlich spielt in diesem dritten Teil der Pubertier-Saga die Liebe eine immer größere werdende Rolle sowie Hautunreinheiten. Im Pupertierlabor werden über einen möglichen Zusammenhang beider Phänomene Mutmaßungen angestellt sowie über all die anderen großen und kleinen Hervorbringungen der Pubertät.

Frei zu sein ist heute kein Problem, aber sich frei zu fühlen, das ist eine Kunst. Eine Nacht durchschlafen, ohne aufs Klo zu gehen, einen Kaffee zu trinken, ohne die ganz große Entkalkung. Ein Programm zwischen Rap, Rock, Reife und Prüfung. Vergnügen ohne Reue. „Freiheit“ ist mehr als ein Programm. Es ist eine Haltung. Und es ist ein Gefühl. Lars Reichow kann es erzeugen.

Gráinne Holland – „Ireland’s new Gaelic voice“

Freitag, 27. Oktober 20 Uhr, Reithalle

Spot the Drop

„Stehfleisch und Sitzvermögen“. Das reine Clown Otsch & die Flausen- Jonglage-Material tritt in den Hintergrund in diesem Beckettschen Theater fabrik des Absurden, wo die Grenzen zwischen Großes Kinderprogramm auf dem Wein- Gewohnheit und Wahnsinn verschwimfest. Zusätzlich spielt die Theaterkiste das men. Stück „Schwimm, Socke schwimm“ mit Figuren für Kinder ab 3 Jahren. Sonntag, 29. Oktober

Sa., 14. Oktober

Fr., 3. November

19 Uhr, Oberrheinhalle

Compagnie Hervé Koubi „Die Schuld des Tages an die Nacht“. 12 Tänzer unter der Leitung von Hervé Koubi zeigen eindrucksvoll Hip-Hop, der berührt und nachdenklich macht.

Mi., 8. November 20 Uhr, Oberrheinhalle

Martinus Luther Einführungsvortrag 19 Uhr Schauspiel von John von Düffel, mit LiveMusik. Mit Thomas Kügel, Anja Klawun, Sebastian Gerasch. Inszenierung: Thomas Luft Theaterlust. John von Düffel erzählt an Luthers Beispiel auch die Geschichte einer Radikalisierung, einer Gottsuche, die sich ins Extreme versteigt. „Mir scheint das eine sehr heutige Lesart der Luther-Figur zu sein“, sagt der Autor dazu „allerdings auch eine provokante.“

Infos + Tickets

Bürgerbüro Offenburg (v.i.S.d.P.), Fischmarkt 2, Tel 07 81 / 82 28 00 www.kulturbuero.offenburg.de www.ortenaukultur.de www.reservix.de Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und der Mittelbadischen Presse

Einzigartig an Gráinne, die aus dem nordirischen Belfast stammt, ist, dass sie ausschließlich auf Gälisch singt. Begleitet wird die junge Frau dabei von drei hochtalentierten Musikern, die zwischen ihren Liedern auch mal ein Feuerwerk an Jigs & Reels entfachen oder einem Traditional einen jazzigen Groove beimengen.

Termine Highlights Herbst | Winter 2017 ■ So., 8. Oktober, 17.00 Uhr, Illiade

Zwaï – In Zusammenarbeit mit der Illiade ■ Samstag, 21. Oktober, 20.00 Uhr, Salmen

The Henry Girls

■ Do., 26. Oktober, 20.00 Uhr, Salmen

Paris – Instanbul – Buenos Aires „Jubiläum der Musikschule Dyremose“ ■ Sa., 4. November, 20.00 Uhr, Salmen

Filipa Cardoso & Ensemble

■ Do., 23. November, 20.00 Uhr, Oberheinhalle

Willy Astor „Reim Time“

■ Fr., 24. November, 20.00 Uhr, Oberheinhalle

Die Känguru-Chroniken


Ursula Nusser, Redaktionsleiterin des SWR2-Forums, moderiert das Salmengespräch zum Thema Religionsfreiheit

Mo., 11. September 20 Uhr, Salmen

Querbeet Spezial: Lieder für Freiheit und Demokratie Mechtild Fuchs und Stefan Böhm laden ein zu Querbeet Spezial: „Lieder für Freiheit und Demokratie“, diesmal nicht im KiK, sondern im Salmen. Eingeladen sind alle, die hinter die Ideale von Selbstbestimmung und Volksherrschaft ein musikalisches Ausrufezeichen setzen wollen. „Lieder für Freiheit und Demokratie“ pasFoto: SWR sen gut in den Salmen und in das Umfeld der „Freiheitsgespräche“. In Kooperation Di., 12. September mit dem Fachbereich Kultur Stadt Offen20 Uhr, Salmen burg. Texte vorhanden, Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt frei. Salmengespräch –

Foto: Robert Ullmann

Religionsfreiheit

Mechtild Fuchs und Stefan Böhm singen Lieder für Freiheit und Demokratie

Was genau heißt eigentlich Religionsfreiheit heute? Welchen Beitrag leisten die Religionsgemeinschaften für Gesellschaft und Demokratie? Braucht unsere Demokratie das religiöse Fundament? Wie gehen wir in unserer Gesellschaft mit unterschiedlichen Glaubensvorstellungen um?

Termine ■ Mi., 18. Oktober 18.30 Uhr, Salmen

Wertsachen. Was uns zusammenhält.

Geht es um Freiheit der Religion oder die Freiheit des Individuums? Auf dem Podium diskutieren für Sie: Dr. Cornelia Weber, Oberkirchenrätin der evangelischen Landeskirche in Baden; der deutsch-algerische Islamwissenschaftler Dr. AbdelHakim Ourghi sowie der freie Philosoph Prof. Wilhelm Schmid aus Berlin. Die Moderation übernimmt Ursula Nusser, Redaktionsleiterin SWR2 Forum. Veranstalter: Fachbereich Kultur Stadt Offenburg. Eintritt ist frei. Anmeldung bitte unter fb.kultur@offenburg.de

Landtagspräsidentin Muhterem Aras lädt ein zu einer Diskussion über Meinungs- und Pressefreiheit ■ Do., 9. November 20 Uhr, Salmen

„Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten“

Szenische Lesung aus den Tagebüchern von Victor Klemperer und Offenburger Zeitdokumenten Infos Fachbereich Kultur Stadt Offenburg www.offenburg-kultur.de fb.kultur@offenburg.de

Messe Offenburg-Ortenau Auf die Gäste des Badischen Oktoberfestes warten regionale Leckereien und feines Bier

Foto: Presse/ohne Hinweis

Fr., 15.–Sa., 16. September Messegelände, Öffnungszeiten täglich ab 18.00 Uhr

Badisches Oktoberfest Das Badische Oktoberfest zeichnet sich durch regionale Anbieter aus. Geboten werden Spezialitäten der badischen Küche und bestes Bier von der Badischen Staatsbrauerei Rothaus sowie badische Weine. Abgerundet werden die Veranstaltungen durch Live-Bands aus dem Umkreis. Tickets im Vorverkauf ab 10 EUR unter www.badisches-oktoberfest.de

Sa., 23.–So., 24. September Messegelände, Öffnungszeiten: Sa., 11–21 Uhr, So., 11–19 Uhr

Die Oberrhein Messe bietet für jedes Alter ein Einkaufserlebnis der besonderen Art

Foto: Presse/ohne Hinweis

Street Food Tour begeistern Gastronomen, mobile Garküchen sowie Foodtrucks und bilden einen bunten Marktplatz wundervoller Genüsse. Auch kleine Gäste kommen auf ihre Kosten. Der Eintritt ist frei!

Sa., 30. Sept. – So., 8. Okt. Messegelände, Öffnungszeiten: täglich 10–18 Uhr

aus Baden, dem Elsass und der Schweiz. Modenschauen, ein Bauernmarkt, ein Riesenrad und der Themenbereich Herbstzauber sind nur einige Highlights der Traditionsmesse. Tickets im Vorverkauf ab 5 EUR unter www.reservix.de

Konzerts werden von Sponsoren gedeckt, sodass die Ticketeinnahmen ohne Abzüge als Geldspende der Hilfsorganisation Tafel e.V. Offenburg zugutekommen. Tickets bis 2.10.2017 im Vorverkauf für 10,00 EUR inkl. Messeeintritt für den Besuch am 3.10.2017 unter www.reservix.de.

Di., 3. Oktober Messegelände, 18.00 Uhr

Street Food Tour

Oberrhein Messe – Erleben, Benefizkonzert entdecken, einkaufen Golden Harps

Besucher können sich auf kulinarische Vielfalt aus aller Welt freuen! Auf der

Die 79. Oberrhein Messe erwartet wieder Das Benefizkonzert findet im Rahmen der rund 500 Aussteller und 75.000 Besucher Oberrhein Messe statt. Die Kosten des

Infos + Tickets

Messe Offenburg-Ortenau (v.i.S.d.P.), Schutterwälder Str. 3 Fon +49 (0)7 81 / 92 26 0 www.messe-offenburg.de info@messe-offenburg.de

galerie:ortenau · September 2017

31


Freudenstadt 20.00 Uhr, Theater im Kurhaus

„Solang man Träume noch leben kann“ – David & Götz LIVE Das Warten hat sich gelohnt. Mit einem neuem Programm und dessen Premiere in Süddeutschland kommen David Harrington und Götz Östlind endlich wieder nach Freudenstadt. Am Donnerstag, 14. September um 20 Uhr beweisen die zwei Musiker im Theater im Kurhaus, dass sie völlig zu Recht die Besten ihres Fachs sind. Zwei Flügel, vier Hände, unendlich viele Spielvarianten und dazu von Beethoven bis Coldplay und von Mozart bis Michael Jackson eine Playlist, die einzigartig ist! Jedes Stück wurde neu arrangiert für zwei Flügel, jeder Titel monatelang akribisch genau einstudiert und – es hat sich gelohnt: „Forrest Gump“, „Figaros Hochzeit“, Die Ärzte und Elton John musikalisch vereint? Klar, bei David & Götz ist sogar diese Unmöglichkeit möglich. Unter dem neuen Motto „Solang man Träume noch leben kann“ fackeln die beiden Pu-

Von Mozart bis Coldplay: David und Götz kommen mit ihrem neuen Programm ins Theater im Kurhaus

Foto: Harrington Media

Do., 14. September

blikumslieblinge ein sensationelles Feuerwerk ab. Fans und Musikfreunde sollten sich unbedingt sofort Karten sichern. Eintritt: 25 € Vorverkaufsstellen: Theaterkasse im Kur-

haus (Tel.: 07441 / 864-732), Tourist Information am Marktplatz (Tel.: 07441 / 864730), Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Kniebis (Tel.: 07442 / 7570) sowie unter www.reservix.de

Infos

Freudenstadt Tourismus (v.i.S.d.P.), Marktplatz 64, Tel. 0 74 41/8 64-730, www.freudenstadt.de, touristinfo@freudenstadt.de

Oberkirch Festplatz beim Renchtalstadion

Oberkircher Weinfest

Foto: Niki Karnari

Am ersten Septemberwochenende strömen jedes Jahr Tausende von Besuchern auf das Oberkircher Weinfest. Ein Vergnügen für alle Weinliebhaber! Ein Top-Programm in diesem Jahr u. a. mit der „Nacht der Legenden“ am Freitagabend sowie Stefanie Hertel mit ihrer Band am Sonntagnachmittag. Für einen stimmungsvollen Festausklang sorgt die Oktoberfest-

32

Band „Surprise – Die Schneckenchecker!“ auch für die kleinen Wanderer, sorgt am am Montagabend. Wegesrand für Unterhaltung – Genuss Auch dürfen sich die Besucher auf einen pur, einfach himmlisch! großen Vergnügungspark freuen.

So., 24. September Ab 10 Uhr

20 Uhr, Forum am Hans-Furler-Gymnasium

Kulinarische Weinwanderung: Warum heiraten? „Von der Höll ins Paradies“ Leasing tut’s auch! Auch in diesem Jahr sind Wanderfreunde und Gourmets dazu eingeladen, von der „Höll ins Paradies“ zu wandern. Herrliche Oberkircher Weine, Sekte und auserlesene kulinarische Köstlichkeiten werden an den Schlemmerstationen serviert. Zu Beginn wird ein Weinwanderpass (12 € VVK, 14 € TK) gelöst, der Aperitif, AmuseGueule, fünf Weinproben und Digestif umfasst. Darüber hinaus können entlang der Wanderstrecke Spezialitäten der Oberkircher Gastronomie genossen werden. Ein Rahmenprogramm, besonders Stefanie Hertel ist zu Gast beim Oberkircher Weinfest

galerie:ortenau · September 2017

Sa., 30. September

Stephan Bauer präsentiert sein brandaktuelles Programm, gemäß seinem Motto: Stephan Bauer präsentiert am 30. „Keine Requisiten – nur Lachsalven“. Nach September sein neues Kabarettprogramm sechs trostlosen Jahren als Single ist Stephan Bauer endlich wieder unter der HauTermine be. Und was für eine Granate! 25 Jahre alt, Traummaße, klug: Ein Sechser im Lotto. ■ Sa., 23. September, Aber neben der jungen Frau fühlt Mann 11 – 18 Uhr, Kirchplatz Oberkirch sich plötzlich steinalt und mopsig. Jetzt ist Oberkircher Apfelfest Jungbleiben angesagt! Sei es auch nur, inKöstlichkeiten „Rund um den Apfel“ dem man sich eine Zahnspange auf die Dritten machen lässt. Auch der Alltag bringt das junge Paar an den Rand der Infos + Tickets Verzweiflung. Ein schonungsloses, treffsi- Bürgerbüro (v.i.S.d.P.), cheres Kabarettprogramm über Minder- Tel. 0 78 02/ 82 700, wertigkeitskomplexe und Generations- www.oberkirch.de, www.ortenaukultur.de konflikte. Eintritt: 13 € VVK, 15 € AK

Foto: Stadt Oberkirch

Fr. – Mo., 1. – 4. September


➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

Musiktheater

Cats - The original is back Baden-Baden, Festspielhaus, 20 Uhr Rock / Pop etc.

Rocknacht Oberharmersbach Oberharmersbach, Kilwiplatz, 20.30 Uhr Sportereignisse

Käppeleberglauf 2017 Start: In den Reben, neben dem Tunneleingang-West Hausach, 18.30 Uhr Vereine

Vereinspatrozinium mit anschließendem Hock im Feuerwehrgerätehaus Kapelle St. Sixt, Klösterle 1, Hausach, 19 Uhr Karlsruhe Baden-Baden Straßburg

Freudenstadt Offenburg

Ortenau Freiburg

Basel

Nach Rubriken geordnet; Veranstaltungen in der Ortenau sowie in der Region zwischen Karlsruhe, Basel, Freudenstadt und Straßburg

Fr., 1. September Feste und Märkte

Kilwi Oberharmersbach Oberharmersbach, Kilwiplatz, 20.30 Uhr  Oberkircher Weinfest Oberkirch, Festgelände am Stadion, 17 Uhr Straßenfest Rust, Festplatz, 18 Uhr Führungen / Exkursionen

Stadtführungen am Freitag Ettenheim, Treffpunkt: Bärenbrunnen,18 Uhr Erkundungstour in Nordrach Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Geschichte Wolfachs erleben Wolfach, Marktplatz, 10 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Heiß auf Lesen Start 27. Juli, 11.00 Uhr Offenburg, Stadtbibliothek Offenburg , 11 Uhr „Die Bedeutung des spirituellen Lehrers“ Renchen, Bodhi Path - Buddistisches Zentrum e.V., 20 Uhr Weinwanderung - Weinhof d´Werkstatt Ringsheim, Treffpunkt: 19.00 Uhr, Hauptstraße 4, 19 Uhr

Volksmusik / Schlager

Oldies Unplugged mit SartiBlues Ortenberg, Cafe Bar Fantasy in Ortenberg, 21 Uhr Münchner Freiheit Schuttertal, Firmengelände Regelsbach, 20 Uhr Vereine

Schleppertreffen und Sommerfest Rohöl Club Kirnbach Wolfach - Kirnbach, Festplatz Liefersberg, 14 Uhr

So., 3. September Brauchtum / Fasnacht

Burgfest Seelbach - Schönberg, Burgruine Hohengeroldseck, ab 18 Uhr

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

Führungen / Exkursionen

Wandern auf dem Energiepfad Gutach, Treffpunkt: Wanderparkplatz am Höhengasthaus Landwassereck, Elzach/Oberprechtal, 10 - 13 Uhr BURGerLEBEN Treffpunkt Turmeingang 15.00 Uhr, Hausach, Burg Husen, ab 13 Uhr Mikwe, Salmen, Stolpersteine Führung am Europäischen Tag der Jüdischen Kultur Offenburg, Museum im Ritterhaus, 11 Uhr Panoramarundweg Ringsheim, Malterdingen, 10 Uhr 

lichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 Uhr Heiß auf Lesen Offenburg, Stadtbibliothek, 11 Uhr „Die Bedeutung des spirituellen Lehrers“ Renchen, Bodhi Path - Buddistisches Zentrum e.V., 20 Uhr Musiktheater

Cats - The original is back Festspielhaus Baden-Baden, 14 Uhr Rock / Pop etc.

Münchner Freiheit Schuttertal, Firmengelände Regelsbach, 20 Uhr

Anzeige

Promenadenkonzert mit den Rollberg-Musikanten Haslach, Klosterplatz, 20 Uhr

Feste und Märkte

Lesungen / Vorträge / Kurse

Mi., 6. September Feste und Märkte

11. Kaiserberg-Weintag Rust, Europa-Park, 17 Uhr Führungen / Exkursionen

Führungen / Exkursionen

Musiktheater

Rock / Pop etc.

Marshall Cooper Kehl, Seebühne im Rosengarten, Stadthalle, 19.30 Uhr Schürzenjäger live Konzert Oberharmersbach, Kilwiplatz, Einlass ab 18 Uhr  Abtanzen mit DJ Pirat Offenburg, Spitalkeller, 22.30 Uhr

Führungen / Exkursionen

19. Hansjakob-Wanderwoche Haslach und Umgebung, versch. Zeiten Zum Zimmererhof im Hutmacherdobel Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen Oberharmersbach, Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr

Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg, 11 Uhr

ReNdEzVoUs RaStAtT

19. Hansjakob-Wanderwoche 2017 Haslach und Umgebung, versch. Zeiten  Der Alte Lahrer Friedhof Lahr, Treffpunkt: Eingang Alter Friedhof, Stiftskirche, Bismarckstraße, 15 Uhr Richtung Winkelwald - jüdischer Friedhof - Michelbach Wasserrad Nordrach, Rathaus, 13 Uhr bis ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen b. Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr

Cats - The Original is back Baden-Baden, Festspielhaus, 15 und 20 Uhr

Di., 5. September

Kinder

Wein und Geschichte in Münchweier Ettenheim, Münchweier, 15 Uhr Weinfest WG Münchweier- WallburgSchmieheim, Weinhof Münchweier, Sa.ab 19 /So.11Uhr Mittelalterfest Hornberg, Schlossberg Immer wieder samstags Kehl, Marktplatz, 11-15 Uhr Kilwi Oberharmersbach Oberharmersbach, Kilwiplatz, 20.30 Uhr  Oberkircher Weinfest Oberkirch, Festgelände am Stadion, 17 Uhr Straßenfest Rust, Festplatz, 18 Uhr

Lesungen / Vorträge / Kurse

Lesungen / Vorträge / Kurse

Heiß auf Lesen Offenburg, Stadtbibliothek Offenburg, 11 Uhr

Kellergeschichten Kurs für Kinder von 8-12, Offenburg, Museum im Ritterhaus, 10 Uhr

Sa., 2. September

Heiss auf Lesen Offenburg, Stadtbibliothek Offenburg, 11 Uhr

Führungen / Exkursionen

19. Hansjakob-Wanderwoche Haslach und Umgebung, versch. Zeiten  Frühwanderung Kornebene Nordrach, Rathaus, 10.30 Uhr

5. Okt. TuScH! SpEzIaL BadnerHalle 6. Okt. AnDeRs BadnerHalle 7./8. Okt. ThEaTeR AnU Mercedes-Benz Kundencenter Tickets: 07222/789800, www.reservix.de und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen Info: www.tete-a-tete.de

Archäologischer Kulturgenuss Luxusgeschirr aus Bronze Freiburg, Archäologisches Museum Colombischlössle, 12.30 bis 13 Uhr  19. Hansjakob-Wanderwoche Haslach und Umgebung, versch. Zeiten  Stadtparkführung Lahr, Stadtpark, 17 Uhr  Besichtigung „Maile-GießlerMühle“ Nordrach, Maile-Gießler-Mühle, 19 Uhr Bildstockwanderung Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Wanderung mit Einkehr Anmeldung bis Dienstag, 12.00 Uhr in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Vollmond-Tour Zell am Harmersbach, Wird bei der Anmeldung bei der TouristInformation bekannt gegeben!19.30 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Feste und Märkte

Tag des Weines Ettenheim-Münchweier, Weinhof Münchweier, 11 Uhr Mittelalterfest Hornberg, Schlossberg Buurequartett Oberharmersbach, Kilwiplatz, 17.30 Uhr Kilwi Oberharmersbach Oberharmersbach, Kilwiplatz, 20.30 Uhr  Oberkircher Weinfest Oberkirch, Festgelände am Stadion, 17 Uhr Offenburger Weinwandertag Offenburg, Offenburger Rebland, 11 Uhr Straßenfest Rust, Festplatz, 18 Uhr

Tickets unter

Kinder

Spielzeit mit Zauberwürfel Familienmitmachprogramm Gutach, Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 - 16 Uhr Wenn Merkur erzählen könnte Familienführung für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Klassik

Weltklassik am Klavier Iona Ilie Offenburg, Salbensaal, 17 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Heuboden-Akademie: Das Lebensgefühl der 1980er-Jahre Gutach, Schwarzwälder Frei-

Vereine

Narrenkellerfest Steinach, Narrenkeller, ab 11 Uhr Schleppertreffen und Sommerfest Rohöl Club Kirnbach Wolfach - Kirnbach, Festplatz Liefersberg, 11 Uhr

Mo., 4. September Feste und Märkte

Kilwi Oberharmersbach. Oberharmersbach, Kilwiplatz, 20.30 Uhr  Oberkircher Weinfest Oberkirch, Festgelände am Stadion, 17 Uhr

www.galerie-ortenau.de

Der Mensch auf der Suche nach dem Sinn des Daseins. Baden-Baden, Kloster Lichtenthal, 19 Uhr  Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg, 11 Uhr

Do., 7. September Feste und Märkte

DORT – Cocktails mal anders Nordrach, Heidenbühlhof, 18 Uhr Alde Gott Wein-FEIER-Abend Sasbachwalden, Alde Gott Winzer Schwarzwald eG, 19 Uhr  Führungen / Exkursionen

Sauhirt-Tour durch Haslach Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, 18 Uhr 

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Kalender

33


Kalender

Lesungen / Vorträge / Kurse

Heiß auf Lesen Offenburg, Stadtbibliothek, 11 Uhr

Fr., 8. September Feste und Märkte

Kehl feiert! Kehl, Marktplatz, ganztags Kilwi in Unterharmersbach Sportplatz Unterharmersbach, Beginn abends Führungen / Exkursionen

Stadtführungen am Freitag Jeden Freitag in der Barockstadt Ettenheim, Treffpunkt: Bärenbrunnen vor dem Rathaus 18 Uhr Winkelwald - jüdischer Friedhof - Michelbach - Wasserrad Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Geschichte Wolfachs erleben Wolfach, Marktplatz, 10 Uhr Kinder

Glasmalwerkstatt Kurs für Kinder von 7-11 Jahren, Offenburg, Museum im Ritterhaus, 10 Lesungen / Vorträge / Kurse

Zen-buddhistische Meditation - Zazen Offenburg, Shakti-Zentrum, 19 Uhr Fußballgolf - Flutlichtabend Soccerpark Ortenau, NeuriedDundenheim, mit Einbruch der Dämmerung  Volksmusik / Schlager

Promenadenkonzert mit der Stadtkapelle Haslach Haslach, Haus der Musik, 20 Uhr 

Sa., 9. September Feste und Märkte

Weinfest in Reichenbach Gengenbach-Reichenbach, Festplatz Santis Claus, ganztags Jubiläum 925 Jahre Hausach-Einbach Leistungsschau, Fahrradrallye, Hausach, Dorfhock im Festzelt beim Gasthaus Hirsch, ab 11 Uhr Kehl feiert! Kehl, Marktplatz, ganztags Kilwi in Unterharmersbach Zell am Harmersbach, Beim Sportplatz Unterharmersbach, Beginn abends Führungen / Exkursionen

Illenau Arkaden Museum Führungeni mmer am 2.Samstag eines Monats15.00 Uhr und am letzten Freitag eines Monats 18.00 Uhr. Achern, Illenau Arkaden Museum, 15 Uhr

34

So., 10. September

Anzeige

Brauchtum / Fasnacht

Tag des offenen Denkmals Oberharmersbach, Historischer Speicher und Alte Mühle beim Rathaus, 10.30 - 15 Uhr Kirchweihfest und Pfarrfest St. Laurentius Wolfach, Katholisches Gemeindehaus St. Laurentius, 9.30 Uhr Feste und Märkte

Messe für Hochzeiteste &F Betonwerk Bürkle

Sonntag, 8. Oktober

11 - 18 Uhr

Eintritt frei!

19. Hansjakob-Wanderwoche Haslach und Umgebung, versch. Zeiten  Farbwelten - Sonderführung in der badischen Malerfachschule Lahr, Treffpunkt: Eingang Bad. Malerfachschule, 15 Uhr Auf den Spuren von Heinrich Hansjakob Nordrach, Rathaus, 13 Uhr - ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen b.Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg , 11 Uhr

Tag des offenen Denkmals: Illenau Arkaden Museum Achern, Illenau Arkaden Museum, geöffnet. 9 bis 22 Uhr Tag des offenen Denkmals in Achern - Führungen über den Illenauer Friedhof Achern, Illenauer Friedhof, 15 Weinfest in Reichenbach Musikkapelle Gengenbach-Reichenbach, Festplatz Santis Claus, ganztags Hausfest, Tag der offenen Tür Die Bewohner und Mitarbeiter des neuen Wohnhauses der Diakonie Kork in Kehl laden zu einem Hausfest ein. 11 Uhr Kilwi in Unterharmersbach Zell am Harmersbach, Beim Sportplatz Unterharmersbach, Beginn abends Führungen / Exkursionen

Kulinarische Stadtführung Achern, Treffpunkt: Klauskirchl, 15.30 Uhr Tag des offenen Denkmals Rallye in der Stadtvilla der Gräfin de Colombi und Führungen, Freiburg, Archäologisches Museum Colombischlössle, 10-17 Uhr  Wandern Energiepfad Gutach, Treffpunkt: Wanderparkplatz am Höhengasthaus Landwassereck, Elzach/Oberprechtal, 10 - 13 Uhr

Anzeige

Musiktheater

„Sugar – Some Like It Hot“ Achern-Fautenbach, Turn- und Festhalle Fautenbach, 19.30 Uhr Vivarium Artisticum Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Rock / Pop etc.

2RAUMWOHNUNG Nacht-Tour Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Abtanzen mit DJ Dr. Mainstream . Offenburg, Spitalkeller, 22.30 Uhr Sportereignisse

Kinzigtallauf in Haslach Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, ab 14 Uhr Theater

Freilichtspiele Seelbach „Martin Luther“, Seelbach, Klostergarten, 18 Uhr Vereine

25 Jahre Ohkami Dojo Die Karateabteilung des SV Oberwolfach feiert das 25-jährige Bestehen Oberwolfach, Festhalle, 20 Uhr Dämmerschoppen des Musikvereins Steinach, Rathaus- Kirchplatz, 18.30 Uhr

Rhetorik für Einsteiger 22.09.2017 – 23.09.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-110

Junger Chor Achern-Fautenbach, Turn- und Festhalle Fautenbach, 19.30 Uhr Rock / Pop etc.

Alin Coen Band Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19.30 Uhr Theater

Freilichtspiele Seelbach „Martin Luther Seelbach, Klostergarten, 18 Uhr

Mo., 11. September

Musiktheater

Tickets unter

Kosten- und Leistungsrechnung / Controlling 11.10.2017 – 29.11.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-111

Feste und Märkte

Kilwi in Unterharmersbach Zell am Harmersbach, Beim Sportplatz Unterharmersbach, Beginn abends Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung ins idyllische Ernsbachtal zum Boscherthof Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Querbeet Spezial Lieder für Freiheit und Demokratie Offenburg, Salmen, 20 Uhr Kinder

Kunstsommer 2017, Die kunterbunte Eins! Kreativwoche aller erster Klasse für aktuelle Schulanfänger/innen Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 09 - 13 Uhr (4 Termine) Kunstsommer 2017, Die wirbelnde Eins ! Tanz- und Theaterwoche aller erster Klasse für aktuelle Schulanfänger/innen Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 09 - 13 Uhr (4 Termine) Lesungen / Vorträge / Kurse

Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg , 11 Uhr

Führungen / Exkursionen

„Sugar – Some Like It Hot“

Anzeige

Vereine

Jubiläum 925 Jahre Hausach-Einbach Hausach, Festzelt beim Gasthaus Hirsch, ab 10.15 Uhr Schlosswiesenkonzert Hohberg, Schlosswiese Diersburg, 17.30 Uhr

Di., 12. September Rundgang zum Tag des offenen Denkmals - Führung durch die alten Kasernen in Lahr Lahr, Eingang Zeit-Areal (ehem. Roth-Händle-Areal), 15 Uhr Internationaler Museumstag und Tag des offenen Denkmals in der Hammerschmiede Lahr-Reichenbach, Hammerschmiede mit Bienen- und Heimatmuseum Reichenbach, 11 18 Uhr Führung zur Ausstellung Gretel Haas-Gerber. Malerei aus 7 Jahrzehnten Offenburg, Städtische Galerie Offenburg, 11 Uhr

ting-Uhl (Grüne), Marc Bernhard (AfD) Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19.30 Salmengespräch Thema Religionsfreiheit. Moderation Ursula Nusser Offenburg, Salmen, 20 Uhr Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg, 11 Uhr

Geführte Panorama-Rundwanderung mit Einkehr auf dem Lehmannshof Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen beim Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr Tunnelfahrt mit der Schwarzwaldbahn nach Villingen Bahnfahrt - Besichtigung des Münsters - Stadtrundgang Wolfach, Marktplatz, 12.50 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

„Soziale und ökologische Grenzen des Wachstums“ Karlsruher Umweltverbände befragen die Kandidaten zur Bundestagswahl, mit Ursula Jäger (CDU, in Vertretung), Sylvia Kot-

Musiktheater

„Sugar – Some Like It Hot“ Junger Chor Achern-Fautenbach Leitung: Frank Hodapp Achern-Fautenbach, Turn- und Festhalle, 19.30 Uhr

Mi., 13. September Führungen / Exkursionen

Öffentliche Gästeführung„Straßburger Kirchen im Wandel der Zeit“ Kehl, Kehl/Straßburg, 14.30 Uhr Winkelwald - jüdischer Friedhof - Michelbach - Wasserrad Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Geführte Wanderung des Schwarzwaldvereins Wolfach, siehe Tagespresse, www.schwarzwaldverein-wolfach.de Lesungen / Vorträge / Kurse

Mit den Eltern inneren Frieden finden - Wege der Versöhnung Dipl. Trauerbegleiter und Atemund Körpertherapeut Dietmar Krieger, Offenburg, Stadtteilund Familienzentrum am Mühlbach, 19.30 Uhr Fotosafari Schwarzwald Flößerstadt Wolfach und die Kinzig. Wolfach, Marktplatz, 9 Uhr - 12 Uhr Theater

Freilichtspiele Seelbach „Martin Luther“ Seelbach, Klostergarten, 18 Uhr

Do., 14. September Brauchtum / Fasnacht

Bäuerliches Leben in früheren Zeiten Steinach-Welschensteinach, Museumsspeicher, 17 Uhr Führungen / Exkursionen

Wandern auf dem Energiepfad Gutach, Treffpunkt: Wanderparkplatz am Höhengasthaus Landwassereck, Elzach/Oberprechtal, 14 - 17 Uhr Die besondere Stadtführung: Philippine-Hansjakob-Tour mit Stadtführerin Billy SumHerrmann, Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, 18 Uhr 

www.galerie-ortenau.de

Sagenwanderung durch das geheimnisvolle Moosbachtal Nordrach, Treffpunkt zur Wanderung ist am Rathaus, 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Märchen, Mythos und Heilkraft von Bäumen und Pflanzen Erlebniswanderung in Oberhar, Anmeldung erforderlich bis spätestens einen Tag vor Veranstaltungstermin bei Michaela Neuberger, Tel. 07837 1520 Oberharmersbach, Treffpunkt: Schwarzwälder Hof/Dorf 8, 19 Uhr Kunst im Blick: Gretel HaasGerber Kurs für Kinder von 5-9 Jahren Offenburg, Städtische Galerie Offenburg, 15 Uhr DORT - Wildkräuterspaziergang Auf dem Haagseppenhof der Familie Himmelsbach, Alte Landstraße 1, Seelbach-Schönberg, 18 Uhr  Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Geschichten, die das (Weißstorch) Leben schreibt Vortragsabend mit Dipl. Biologin Ute Reinhard Haslach, Refektorium des Alten Kapuzinerklosters, 19.30 Uhr  Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg, 11 Uhr

Anzeige

Montag, 3. Oktober

Bühlertäler Weinwandertag Start 10 – 14 Uhr www.buehlertal.de 0 72 23 / 99 67 - 0

Fr., 15. September Brauchtum / Fasnacht

Besichtigung mit Schauvorführung der Gallus-Säge in Zuwald Erleben Sie bei einer ca. einstündigen Führung die noch voll funktionsfähige Säge, welche extra für Schauzwecken in Betrieb genommen wird. Oberharmersbach, Gallus-Säge im Zuwälder Tal, 16.30 - ca. 17.30 Uhr Feste und Märkte

Bürgerfest der Vereinsgemeinschaft Friesenheim Rathaus Friesenheim, Fr.18.30,Sa.17Uhr,So.11Uhr Führungen / Exkursionen

Stadtführungen am Freitag Jeden Freitag von Mitte Mai bis Ende Sept. Spaziergang in der Altstadt, Ettenheim, Treffpunkt: Bärenbrunnen vor dem Rathaus Ettenheim, 18 Uhr Geführte Wanderung zur steinernen Sitzbank - Sandquelle Der/Die Wanderführer/in nimmt Sie mit auf eine Wanderung

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

19. Hansjakob-Wanderwoche Haslach und Umgebung, versch. Zeiten  Kinderführung - Entdecke das Mittelalter Lahr, Treffpunkt: Bürgerbüro, Rathausplatz, 16 Uhr Sagenwanderung Moosbachtal Nordrach, Treffpunkt Rathaus, 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Burgruine Hohengerolseck Seelbach - Schönberg, Burgruine Hohengeroldseck, 16 Uhr  Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr


zur steinernen Sitzbank und zur Sandquelle. Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Stadtführung - Geschichte Wolfachs erleben Versteckte, heimelige Ecken und Winkel der Innenstadt lernen Sie mit einem unserer Stadtführer auf diesem Rundgang kennen. Wolfach, Marktplatz, 10 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Rheingeflüster Flanierend Kultur erleben Kehl, Altrhein, 19-22 Uhr Luna & Lewis Jazz/PoP Musik auf Augenhöhe. Nicht nur zum Publikum, sondern auch untereinander. Ein Duo in außergewöhnlicher Konstellation. Kehl-Odelshofen, GaLand-Galerie auf dem Land e.V., 19 Uhr 

Führungen / Exkursionen

Kleinkunst / Kabarett

Kinder führen Kinder Kulturlotsinnen erforschen mit Kindern ab 5 Jahren, wie die Zeitgenossen von Asterix und Obelix am Oberrhein lebten. Freiburg, Archäologisches Museum Colombischlössle, 15 Uhr  Trauben und Wein - herbstliche Weinbergwanderung mit Hans Wöhrle Lahr, Treffpunkt: Weingut Wöhrle, Weinbergstraße 3, 15 Uhr  Wanderung ins Ernsbachtal zum Bauerhof „Schwarz“ Nordrach, Rathaus, 13 Uhr - ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen

KKW: Myrtel Haefs „Der Lack ist ab - der Glanz bleibt“ IEttenheim, Kulturkeller in der Winterschule, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Ida-Dehmel-Literaturpreis GEDOK Literaturförderpreis Monika Maron und Barbara Schibli - Preisverleihung und Lesung, Karlsruhe, PrinzMaxPalais, 19.30 Uhr Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg , 11 Uhr Messen

37. NOVA Ausstellung der Friesenheimer Gewerbebetriebe.

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

Theater

Freilichtspiele Seelbach „Martin Luther“ wird auf der Freilichtbühne aufgeführt. Seelbach, Klostergarten, 18 Uhr Vereine

Datschkuchenfest auf dem Rathausplatz Hm - schmecken die gut, die Datschkuchen aus dem Holzbackofen am Taglöhnerhaus neben dem Festplatz. Dazu spielt die Batterie Fanfare aus Saint Jean de Losne, Fr Offenburg, Offenburg-Zell-Weierbach, Schulstraße 1 (hinter Rathaus), 16 Uhr  Mountainbike Wochenende Sasbachwalden Viel los auf dem Alpirsbacher

Anzeige

Kleinkunst / Kabarett

Murzarella - Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten Murzarellas Music-PuppetShow Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20  Uhr

Führungen / Exkursionen

Aktuelles Kursangebot der GA Offenburg 22./23.09.17

Rhetorik für Einsteiger Fr 17:00–21:00, Sa 8:00–16:00, 15 UE, Offenburg

06.10.17

Ein Lächeln in der Leitung? - Perfekte Kundenbetreuung am Telefon Fr 9:00–17:00, 8 UE, Offenburg

09.10.17–28.11.18

Staatlich anerkannte/r Betriebswirt/in Mo+Mi 18:00–21:15, Sa 8:00–13:00, 512 UE, Offenburg

09.10.17–14.02.18

CAD Fachkraft Inventor 3D Mo+Mi 18:00–21:15, 120 UE, Offenburg

09.10.–15.11.17

Zertifizierter KNX/EIB Grundkurs Mo+Mi 17:00–20:15, 40 UE, Offenburg

11.10.–29.11.17

Kosten- und Leistungsrechnung / Controlling Mi 8:30–11:45, 28 UE, Offenburg

13.10.–09.12.17

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV Vorschrift 3 Fr 18:00–21:15, Sa 8:00–13:00, 80 UE, Offenburg

14.10.17

Workshop VDE-Prüfungen, elektrotechn. Anlagen, Maschinen Sa 8:00–16:00, 10 UE, Offenburg

20.10.17

Souverän und professionell - Ihr Lehrling beim Kunden Fr 13:00–18:00, 6 UE, Offenburg

23.–27.10.17

Basiskurs iTNC530 Klartext-Programmierung Heidenhain Mo–Do 8:00–16:00, Fr 8:00–13:00, 40 UE, Offenburg

07.11.17–07.04.18

Meistervorbereitungskurs Teil 3, Teilzeit Di+Mi 18:00–21:15, Sa 8:00–14:45, 280 UE, Offenburg

16./17.11.17

Professionelle Rhetorik - Professioneller Auftritt / Rhetorik für Fortgeschrittene Do 17:00–21:00, Fr 8:00–16:00, 15 UE, Offenburg

Lesungen / Vorträge / Kurse

„Menschenrechte.- Du hast die Wahl“ Podiums- Diskussion mit den Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl Veranstalter: Amnesty International (Bezirk Karlsruhe) Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19.30 Heiß auf Lesen Stadtbibliothek Offenburg , 11 Uhr Musiktheater

„Sugar – Some Like It Hot“ Achern-Fautenbach, Turn- und Festhalle 19.30 Uhr Rock / Pop etc.

Heinz Ratz/ Strom und wasser Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20.30 Uhr Theater

Poliakoffs Eventkapelle Komödiantische Unterhaltung mit Musik, Freudenstadt, Schweizer Saal Stadthaus Marktplatz 65, 20 Uhr  Freilichtspiele Seelbach „Martin Luther“ wird auf der Freilichtbühne aufgeführt. Seelbach, Klostergarten, 18 Uhr Vereine

Lautenbacher Weinfest der Trachtenkapelle Lautenbach e.V. und Bläserjugend Lautenbach, Festzelt beim Sportplatz, 19 Uhr

Sa., 16. September Feste und Märkte

Bürgerfest der Vereinsgemeinschaft Friesenheim Rathaus Friesenheim, Fr.18.30, Sa.17Uhr, So.11Uhr Wein- und Stadtfest Gengenbach Gengenbach, Historischer Marktplatz, 14.30 Uhr Kork feiert – ein Fest für alle Kehl-Kork, Landstraße 1, 15 Uhr Kürbismarkt Landfrauenverein Wolfach/Oberwolfach Wolfach, Innenstadt, 09 - 15 Uhr

Feste und Märkte

Herbst-Flohmarkt rund ums Kind Berghaupten, Schlosswaldhalle, 10 bis 12 Uhr Bürgerfest der Vereinsgemeinschaft Friesenheim Friesenheim, Rathaus Fr.18.30, Sa.17Uhr, So.11Uhr Wein- und Stadtfest Gengenbach Gengenbach, Historischer Marktplatz 10.30 Uhr Kulinarische Hofladen-Tour 2017 durch´s Ried - Altenheim, Dundenheim & Ichenheim Neuried, Altenheim, Dundenheim, Ichenheim, 11 - 17 Uhr Herbstfest im Naturzentrum Familienfest mit Mitmach-Stationen und saisonalem Getränke- und Speiseangebot. Rust, Naturzentrum Rheinauen, 13 Uhr

Jazz / Chanson / Weltmusik

Neu ab 2018: SPS-Fachkraft (HWK) mit S7-1500 Wir bauen für Sie um! Ab 2018 präsentiert sich unsere SPS-Werkstatt in neuem Design und mit neuer Ausstattung. Wir unterrichten dann auch auf der S7-1500. Interesse? Dann rufen Sie uns einfach an! Beratung: 0781 793-115; -116; Fax -150 info-og@wissen-hoch-drei.de

Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Rheingeflüster Flanierend Kultur erleben Kehl, Altrhein, 19-22 Uhr Klassik

Ein Klavier, zwei Schwestern, vier Hände Anna und Ines Walachowski, Oppenau, Günter-BimmerleHalle, 20 Uhr  Sinfoniekonzert mit dem Sinfonieorchester Musikschule Offenburg Ortenau. Wolfach, Festhalle Wolfach, 19 Uhr

Friesenheim, Sternenberghalle Sa.13-19,So.11-18 Musiktheater

„Sugar – Some Like It Hot“ Junger Chor Achern-Fautenbach Leitung: Frank Hodapp Achern-Fautenbach, Turn- und Festhalle Fautenbach, 19.30 Uhr Rock / Pop etc.

Tanz Party zum Start in die neue KiK Saison Ein Tanz-Tipp für Partygänger mit DJ Hoover Offenburg, KiK - Kultur in der Kaserne, 21 Uhr Abtanzen mit DJ Thomas House, Trance, Offenburg, Spitalkeller, 22.30 Uhr

Tickets unter

Wandern auf dem Energiepfad Gutach, Treffpunkt: Wanderparkplatz am Höhengasthaus Landwassereck, Elzach/Oberprechtal, 10 - 13 Uhr Geführte Höhenhöfe-Wanderung mit Thomas Laifer Nordrach - Klausenbach, Parkplatz Schäfersfeld, 13.30 Uhr Langwanderung II - sehr Sportlich!! Ringsheim, Wanderparkplatz Fohrenbuhl, 8.30 Uhr 

Klosterbräu Schwarzwaldtrail und drum herum Sasbachwalden, Kurhaus Zum Alde Gott, 10 Uhr  Schlachtfest Freiwillige Feuerwehr Wolfach Die Freiwillige Feuerwehr Wolfach lädt zum traditionellen Schlachtfest ein. Die Stadtkapelle Wolfach sorgt für musikalische Unterhaltung. Wolfach, Feuerwehrgerätehaus Wolfach, 18 Uhr

So., 17. September Brauchtum / Fasnacht

Zwiebelkuchenfest Herbstfest des Heimat- und Trachtenvereins Steinach, an der Schule, ab 11

Herbstfest im Prinzengarten Ab 14 Uhr mit Gitarrenduo „Saitenwind“ Ettenheim, Prinzengarten, 11 - 17 Uhr Nils Wülker Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Kinder

Offene Werkstatt für Familien: Hinterglasmalerei Gutach (Schwarzwaldbahn), Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 - 16 Uhr Klassik

Ein Morgen mit Mozart Kehl, Salon Voltaire, 11 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Heuboden-Akademie: Die Maler des Schwarzwalds Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 Uhr Frauen PORTRAITS de Femmes - Buchvorstellung Zeitzeuginnen: Brigitte Eberhard mit Christiane (Voigt) und Ursula Zimmermann mit Ulla Karlsruhe, Internationales Begegnugnszentrum, 11 Uhr Das offene Buch - Autorentage Bischenberg Sasbachwalden, Bücherhotel Bischenberg, 16 Uhr  Messen

37. NOVA Ausstellung der Friesenheimer Gewerbebetriebe. Friesenheim, Sternenberghalle Sa.13-19, So.11-18 Musiktheater

„Sugar – Some Like It Hot“ Chor Achern-Fautenbach Leitung: Frank Hodapp Achern-Fautenbach, Turn- und Festhalle Fautenbach, 17 Uhr

www.galerie-ortenau.de

Sportereignisse

RitzelRock - Radsportevent 2017 Start in Ettenheim Ettenheim, Stadthalle, 6.30 Uhr Theater

Freilichtspiele Seelbach „Martin Luther“ Seelbach, Klostergarten, 15 Uhr Vereine

Mountainbike Wochenende Sasbachwalden Sasbachwalden, Kurhaus Zum Alde Gott, 10 Uhr  Schlachtfest Freiwillige Feuerwehr Wolfach Wolfach, Feuerwehrgerätehaus Wolfach, 10.30 Uhr

Mo., 18. September Führungen / Exkursionen

Geführte Panorama-Rundwanderung mit Einkehr auf dem Lehmannshof Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Abendlicher Dorfrundgang zum Puppen- und Spielzeugmuseum Nordrach, Hansjakob-Halle, 18.30 Uhr

Di., 19. September Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung zum Zimmererhof im Hutmacherdobel Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen b. Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr Kino

Unsere kleine Schwester Oberkirch, ´s freche hus, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

MULTIMEDIASHOW: Zu Fuß durch Deutschland - Teil 7 Lahr, Treff Stadtmühle, 15 Uhr

Mi., 20. September Feste und Märkte

Herbsten im Rebsortengarten Ringsheim, Aussichtsturm am Kaiserberg, 17 Uhr Führungen / Exkursionen

Wanderung zum gelegenen Bergbauernhof „Haas“ Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Besichtigung und Vorführung der „Maile-Gießler-Mühle“ Nordrach, Maile-Gießler- Mühle, 19 Uhr Erlebnis Nationalpark Schwarzwald Kniebiser Premiumwanderweg mit Ellbachseeblick (ca. 10 km) Wolfach, P & R Platz, 09.30 Uhr Theater

ATOLL - Festival für zeitgenössischen Zirkus 20. bis 24. September 2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr

Do., 21. September Feste und Märkte

DORT - Donnerstags in der Ortenau Nordrach, Heidenbühlhof, 18 Uhr

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

35


Kalender

Lesungen / Vorträge / Kurse

„Zwischen Mundart und Hochdeutsch“ Autorenlesung von Otmar Schnurr, Renchen, Simplicissimus-Haus 20 Uhr Theater

ATOLL - Festival für zeitgenössischen Zirkus 20. bis 24. September 2017, Karlsruhe Tollhaus, 20 Vereine

Kurkonzert des Nordracher Gitarrenvereins Nordrach, Kurpark, 19.30 Uhr

Anzeige

Ein Lächeln in der Leitung? – Perfekte Kundenbetreuung am Telefon 06.10.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-110

Fr., 22. September Feste und Märkte

Erlebniseinkauf in der Innenstadt

Erfassen Sie Ihre Termine auf www.galerieortenau.de. Für die OktoberAusgabe bis spätestens 15. September

36

Ettenheim, ab 17 Uhr Herbstmarkt und Trotten und Rohanstraße - mitten in der barocken Altstadt. Ettenheim, Marktplatz - rund ums Rathaus, 14 - 18.30 Uhr Baiersbronn Classic 2017 mit Durchfahrt in Nordrach Automobile Klassiker von Baujahr 1919 bis 1975 zu bestaunen. Nordrach, Durchfahrt der Fahrzeuge am Parkplatz Sportplatz, 14 - 16 Uhr Führungen / Exkursionen

Stadtführungen am Freitag Jeden Freitag in der Barockstadt Ettenheim von Mitte Mai bis Ende September. Treffpunkt: Bärenbrunnen vor dem Rathaus Ettenheim, 18 Uhr Geführte Wanderung auf den Spuren von Heinrich Hansjakob Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Erlebnisburgführung auf der Burgruine Hohengeroldseck Seelbach - Schönberg, Burgruine Hohengeroldseck, 16 Uhr  Stadtführung - Geschichte Wolfachs erleben Wolfach, Marktplatz, 10 Uhr Schau ins All - Mit dem Feldstecher durch die Milchstraße Was sich am Himmel alles mit Hilfe eines Feldstechers finden lässt. Wolfach - Kinzigtal, Dorfgemeinschaftshaus, 19.30 Uhr Klassik

Trio Vivente Lebendigkeit und Klarheit sowie eine außergewöhnliche Homogenität kennzeichnen das Spiel der drei Musikerinnen des Trio Vivente. Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20  Lesungen / Vorträge / Kurse

Lesung mit Wladimir Kaminer und anschließender Russendisko Baden-Baden, Casino BadenBaden, 20 Uhr  Kultur im MiMa - Gold und Goldwäscherei am Oberrhein Oberwolfach, MiMa - Mineralien- und Mathematikmuseum, 19 Uhr Rock / Pop etc.

Blind Alley - (F) Alternative Folk-Rock Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr PoP Konzert Oh Yeah Galaxie Den support der Karlsruher Band übernehmen Max & Jule aus Lahr Offenburg, KiK Weingartenstr. 34c, 21 Uhr Theater

ATOLL - Festival für zeitgenössischen Zirkus 20. bis 24. September 2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20

verschiedene Uhrzeiten Kürbismarkt der Landfrauen Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, 08 - 13 Uhr Naturpark-Markt und Tag des Pilzes Hornberg, Evangelischer Kirchplatz, 10 - 17 Uhr Herbstbasar für gebrauchte Kindersachen Kehl-Kork, Gemeindehalle Kork, 14 Uhr Lahrer Herbst - langer Einkaufssamstag Lahrer Herbst - langer Einkaufssamstag bis 22 Uhr Lahr, Lahrer Innenstadt, 10 - 22 Uhr Kinder Second-Hand-Markt. Oberharmersbach, Reichstalhalle, 13.30 - 16 Uhr Flohmarkt in der Bahnhofstraße/Kinderflohmarkt Oberkirch, Bahnhofstraße / Bachanlage, 8 - 14 Uhr Oberkircher Apfelfest Am 24. September veranstaltet der Stadtmarketingverein Oberkirch zum vierten Mal das Apfelfest auf dem Kirchplatz. Oberkirch, Kirchplatz, 11 - 18 Uhr Kinder - Secondhand - Basar Der Kindergarten St. Josef lädt ein. Oberwolfach, Festhalle, 14 Uhr Street Food Tour Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 11 Uhr Kindersachenbasar KiRi der sortierte Kindersachenbasar Ringsheim, Bürgerhaus, 09 - 12 Uhr Kinder - Second - Hand - Basar Steinach-Welschensteinach, Allmendhalle, 13.30 Uhr Führungen / Exkursionen

Stadtführungen in Achern Anmeldung erforderlich. Achern, Innenstadt, 10.30 Uhr Kombiführung Vom Tod zum Jenseits Freiburg, Archäologisches Museum Colombischlössle, 14-16 Uhr  Die Stiftskirche - Wie ein Gang durch die Geschichte Lahrs Lahr, Eingang Stiftskirche, Bei der Stiftskirche 2, 15 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen beim Rathausplatz, 16.30 bis 18 Uhr Mineralien suchen auf den großen Halden Wolfach, Mineralienhalde Grube Clara, 09 - 17 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Trio Cappuccino Hildboltsweier,Tulpenweg 16a,

77656 Offenburg-Hildboltsweier, 20 Uhr  Kinder

Die Odyssee Kinder-Musik-Fest für Kinder ab 8 Jahren Baden-Baden, Festspielhaus 10 Uhr Rock / Pop etc.

Abtanzen mit DJs Josh & Björn Offenburg, Spitalkeller, 22.30 Uhr TRIAZ - support: Lily Allgeyer & Justus Kretschmer Offenburg, KiK Weingartenstr. 34c, 21 Uhr Theater

175 Jahre Illenau Achern Illenauer Narrenspiegel Achern, Fabrikhalle der Firma segezha group, 20 Uhr  ATOLL - Festival für zeitgenössischen Zirkus 20. bis 24. September 2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Vereine

Oktoberfest des ASV Nordrach Nordrach, Am Sportplatz, Ab 13.30 Uhr Schlachtfest Freiwillige Feuerwehr Kinzigtal Wolfach - Kinzigtal, Pausenhalle Halbmeil, 18 Uhr

So., 24. September Brauchtum / Fasnacht

Patrozinium + Herbstfest Fischerbach, Pfarrkirche St. Michael und anschließend Brandenkopfhalle, wird noch bekannt gegeben Erntedankfest Nordrach, Pfarrkirche St. Ulrich, 9.30 Uhr Feste und Märkte

Landelinsfest in Ettenheimmünster, Patrozinium Traditionelles Fest in Ettenheimmünster. Am Sonntag Patrozinium mit festlichem Hochamt in St. Landelin um 9:30 Uhr, danach Sakraments- und Reiterprozession. Ettenheim-Ettenheimmünster, Ettenheimmünster, verschiedene Uhrzeiten Bauernhoffrühstück in Hasegallis Besenwirtschaft Anmeldung erwünscht! Tel. 07837/871 Oberharmersbach, Engelberg 12, 10 - 12.30 Uhr Kulinarische Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“ Die „Kulinarische Weinwanderung“ hat sich mit jährlich ca.

Anzeige

Feste und Märkte

Tickets unter

Kinder

Offene Werkstatt für Familien: Mein erster Traktor Familienmitmachprogramm im Vogtsbauernhof Gutach (Schwarzwaldbahn), Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 - 16 Klassik

Duke Ellington - Sacred Concert Mit dem jazzigen Musikstück „Sacred Concert“ von Duke Ellington eröffnet der Bach-Chor Ortenau in diesem Jahr die „21. Festwoche klassischer Musik“. Oppenau, Kirche St. Johannes Baptist, 16.30 - 18 Uhr  Kleinkunst / Kabarett

Volksmusik / Schlager

Landelinsfest in Ettenheimmünster, Patrozinium Ettenheim-Ettenheimmünster,

Führungen / Exkursionen

Monatsführung durch die aktuellen Ausstellungen „Auf unbekanntem Terrain“ und „Ben Hübsch, Martin Kasper“ mit Renate von Heimburg Führung 4 € zzgl. Eintritt Durbach, Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle, 15 Uhr Aktionstag Eisen macht erfinderisch! Freiburg, Archäologisches Museum Colombischlössle, 11 - 16 Uhr  Wandern auf dem Energiepfad Gutach, Treffpunkt: Wanderparkplatz am Höhengasthaus Landwassereck, Landwasserstraße 35, 79215 Elzach/Oberprechtal, 10 - 13 Freie Sonderführung: Die Landwirtschaft im Wandel Freie Sonderführung im Vogtsbauernhof Gutach (Schwarzwaldbahn), Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 Vogesenwanderung Zusammen mit den Vogesen Trotters Sélestat begeben wir uns zu einer Ganztageswanderung in die „wanderbaren“ Vogesen. Wir fahren mit dem Bus zuerst nach Sélestat Ringsheim, Vogesen, 07.30 Uhr Mineralien suchen auf den großen Halden auf dem Gelände der Firma Sachtleben Wolfach, Mineralienhalde Grube Clara, 09 - 17 Uhr

Kultur & Kunst: Roberto Capitoni: Ein Italiener kommt selten allein Das ist lebendige Stand-up-Comedy in 4D : Sehen, Hören, Fühlen, Lachen! Ettenheim, Gasthaus zum Lamm, 19 Uhr

„Anders als du“ - ein inklusives Konzert Kehl-Kork, Kreuzkirche, Diakonie Kork, Landstraße 1, 19 Uhr

Sa., 23. September

2.500 Besuchern aus nah und fern zu einem Klassiker entwickelt. Oberkirch, Marktplatz, ab 10 Uhr Street Food Tour Auch 2017 kommt mobile Kochkunst mit der Street Food Tour zur Messe Offenburg. Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 11

23. September 2017 von 11:00 bis 18:00 Uhr auf dem Kirchplatz

Theater

175 Jahre Illenau Achern Illenauer Narrenspiegel Illenauer Narrenspiegel ist eine Theaterproduktion des gong Achern in Zusammenarbeit mit

www.galerie-ortenau.de

dem Illenau Theater Achern e.V. Regie: Dieter E. Neuhaus Achern, Fabrikhalle der Firma segezha group, 20 Uhr  ATOLL - Festival für zeitgenössischen Zirkus 20. bis 24. September 2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Vereine

Herbstfest beim Seniorenwerk beim Bürgerhaus mit Flohmarkt und Basar Haslach, Bürgerhaus, 13 Uhr Oktoberfest des ASV Nordrach Der ASV Nordrach feiert sein mittlerweile traditionelles Oktoberfest Nordrach, Am Sportplatz, Ab 10 Uhr Herbstfest des Imkervereines Wolftal Der Imkerverein Wolftal lädt herzlich Einheimische und Gäste ein. Oberwolfach, Festhalle, 11 Uhr Kambacherhütte-Fest Hüttenfest bei der herrlichen Blockhütte an den Windrädern Steinach-Welschensteinach, Kambacher Hütte, ab 10 Uhr Schlusskonzert der Stadtkapelle Wolfach Die Stadtkapelle Wolfach beendet traditionell die Freiluft-Konzertsaison mit einem bewirteten Konzert im Schlosshof Wolfach, Schlosshof, 16 Uhr Schlachtfest Freiwillige Feuerwehr Kinzigtal Aus der Tradition der Hausschlachtungen heraus entwickelte die Feuerwehr das Schlachtfest. Wolfach - Kinzigtal, Pausenhalle Halbmeil, 10.30 Uhr Volksmusik / Schlager

Kurkonzert der Stadtkapelle Gengenbach Gengenbach, Historischer Marktplatz Gengenbach, 16 Uhr

Mo., 25. September Feste und Märkte

Landelinsfest in Ettenheimmünster, Patrozinium Traditionelles Fest in Ettenheimmünster. Am Sonntag Patrozinium mit festlichem Hochamt in St. Landelin um 9:30 Uhr, danach Sakraments- und Reiterprozession. Ettenheim-Ettenheimmünster, Ettenheimmünster, verschiedene Uhrzeiten Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung ins idyllische Ernsbachtal zum Boscherthof Eine Wanderung in das idyllische Ernsbachtal, wo einem bei jedem Schritt die Ruhe entgegenkommt. Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

7x7 - Sieben Kreative in sieben Minuten Mit dem Erfolgsformat 7x7 werden sieben erfolgreiche Gründungen im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft aus Karlsruhe vorgestellt. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Führungen / Exkursionen

Wandern Energiepfad Gutach, Treffpunkt: Wanderparkplatz am Höhengasthaus Landwassereck, Elzach/Oberprechtal, 14 - 17 Petticoats und Brausepulver Haslach, Altes Kapuzinerkloster, 18 Uhr  „Grenzüberschreitendes Genussradeln“ Radtour mit kulinarischen Leckerbissen Kehl, Kehl/Straßburg, 15 Uhr  Sagenwanderung durch das geheimnisvolle Moosbachtal Nordrach, Treffpunkt zur Wanderung ist am Rathaus, 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Schwarzwaldverein - Senioren-Freizeit-Wandern Anmeldung erforderlich Tel. 07837 501, Josef Breig Oberharmersbach, Treffpunkt: Rathausplatz, 13 Uhr Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr Stadtführung Sommerfrische Wolfach, Schlosshof, 18 Uhr Spaziergang mit Graf Magga Zell am Harmersbach, Kanzleiplatz, 18.30 Uhr


➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

Anzeige

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach. Nordrach, Maile-Gießler- Mühle, 19 Uhr Kino

Film: Paterson KoKi zeigt den Film des Monats von Jim Jarmusch Offenburg, KiK Weingartenstr. 34c, 20 Uhr Klassik

01.12.17 OFFENBURG 16.12.17 FREIBURG

Di., 26. September Führungen / Exkursionen

Geführte Panorama-Rundwanderung mit Einkehr auf dem Lehmannshof Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen beim Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr Mühlenführung Jockeleshofmühle mit Wanderung auf dem Bollenhut-Talwegle Wolfach - Kirnbach, Sportplatz Kirnbach, 13.20 Uhr

Orgelkino Sehen Sie einen der bedeutendsten Stummfilmkomödien, „Der General“ aus dem Jahre 1926. Oppenau, Kirche St. Johannes Baptist, 20 Uhr 

Brauchtum / Fasnacht

Gallus-Säge Einstündige Führung, Oberharmersbach, Gallus-Säge im Zuwälder Tal, 16.30 - ca. 17.30 Uhr Feste und Märkte

Ortenauer Weinfest Offenburg, Innenstadt Führungen / Exkursionen

Illenau - Führungen über das Außengelände Achern, Illenau, Treff Brunnen i. Arkadenhof, 16.30 Uhr Stadtführungen am Freitag Ettenheim, Treffpunkt: Bärenbrunnen vor dem Rathaus 19.30 Uhr

CASINO BADEN-BADEN PRESENTS

Lesung mit Wladimir Kaminer

Kino

Lesungen / Vorträge / Kurse

Fr., 29. September

Anzeige

Kommunales Kino: Kirschblüten und rote Bohnen aus der Reihe „Japan“ Oberkirch, ´s freche hus, 20 Uhr Café international Geselliges Zusammensein und kultureller Austausch mit den in der Gemeinde untergebrachten Flüchtlingen. Biberach, Kath. Kirche St. Blasius, Chorsaal, 15 Uhr - ca. 17 Uhr Wahlnachlese Kehl, Elsässisches Kulturzentrum, Abfahrt dorthin 18.10 Uhr Tramhaltestelle Kehl, 19 Uhr Geld, Gesellschaft und Gewalt - Kapital und Christentum Lebenswege Vortrags- und Gesprächsabend mit Dr. Eugen Drewermann Offenburg, Mensa im Schulzentrum Nordwest, 19 Uhr

teratencafés und Künstlerkneipen“ Kehl, Kehl/Straßburg, 18 Uhr Geschichten & Speisen Streifzug durch die Küche Badens Lahr, Treffpunkt: Bürgerbüro, Rathausplatz 4 , 18 Uhr  Geführte Sagenwanderung durch das geheimnisvolle Moosbachtal Nordrach, Treffpunkt Rathaus, 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Führung auf der Burgruine Hohengerolseck SeelbachSchönberg, Burgruine Hohengeroldseck, 16 Uhr  Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

«EINIGE DINGE, DIE ICH ÜBER MEINE FRAU WEISS»

FR 22.09.2017 BEGINN 20.00 UHR | EINLASS 19.30 UHR LESUNG MIT ANSCHLIESSENDER RUSSENDISKO IM CLUB BERNSTEIN TICKETS VVK 20 € | AK 23 €

Feste und Märkte

Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung Richtung Winkelwald - jüdischer Friedhof - Michelbach - Wasserrad Wandern Sie zu einer Besonderheit in Nordrach, dem jüdischen Friedhof. Nordrach, Rathaus , 12.45 Uhr - ca. 17 Uhr Besichtigung und Vorführung der alten Getreidemühle „Maile-Gießler-Mühle“

Theater

175 Jahre Illenau Achern Illenauer Narrenspiegel Achern, Fabrikhalle der Firma segezha group, 20 Uhr  Der gute Mensch von Sezuan Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20  Uhr Volksmusik / Schlager

Volksliedersingen Oberharmersbach, 20 Uhr „Donissi Hofladen“

Sa., 30. September Feste und Märkte

HanauerLandMarkt Kehl, Marktplatz, ab 10 Uhr Stadtfest Mahlberg, Altstadtkern Sa ab 14 und So ab 11 Uh Herbstmarkt der Nordracher Landfrauenn Nordrach, Auf dem Kirchplatz, 8.30 Uhr Butschbacher Straßenfest Oberkirch, Butschbach/Ortsstraße, Sa ab 14 Uhr, So ab 11 Uhr Ortenauer Weinfest Offenburg, Innenstadt Sasbachwaldener Erntedankund Weinfest Sasbachwalden, Festplatz bei der Alde Gott Winzer 11 Uhr  Kinder-Second-Hand-Markt Steinach, Turn- u. Festhalle, 14 Uhr Führungen / Exkursionen

„Radtour - Kehler Wälder“ Kehl, Korker Wald, 14 Uhr  Auf den Spuren von Wilhelm Wickertsheimer Lahr, Eingang Tonofenfabrik, Kreuzstraße 6, 15 Uhr Zum Heidenbühlhof Nordrach, Rathaus, 13 Uhr - ca. 17 Uhr Besichtigung der Museen beim Rathausplatz Oberharmersbach, Museen Rathausplatz, 16.30 - 18 Uhr Nachtwächter und Nachtgeschichten Wolfach, Marktplatz, 20.45 Uhr Klassik

Detaillierte Infos zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Website. Bitte beachten Sie die Einlassbestimmungen des Casino Baden-Baden. Casino Baden-Baden · Kaiserallee 1 · 76530 Baden-Baden Tel. +49 (0)7221 30 24-0 · www.casino-baden-baden.de

König David Figuralchor Offenburg mit der Philharmonie am Forum Offenburg, Auferstehungskirche, 20 Uhr Kleinkunst / Kabarett

Mi., 27. September Offener Bauerngarten beim Bühlhof Beim Bühlhof in Oberwolfach ist der Bauerngarten für Besucher geöffnet. Oberwolfach, Gelbach 30, 14 - 18 Uhr

Impressum galerie:ortenau

Offenburg, Spitalkeller, 23 Uhr Liederabend im Bücherhotel Serge Rieger und Cindy Blum Sasbachwalden, Bücherhotel Bischenberg, 19 Uhr 

Do., 28. September Führungen / Exkursionen

Wandern auf dem Energiepfad Auf der geführten Wanderung informiert Sie unser Tourguide über die regenerative Energieerzeugung und die Windenergieanlagen auf der Prechtaler Schanze. Gutach, Treffpunkt: Wanderparkplatz am Höhengasthaus Landwassereck, Landwasserstraße 35, 79215 Elzach/Oberprechtal, 14 - 17 Uhr Die besondere Stadtführung: die Nachtwächter Tour Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, 19 Uhr  Öffentliche Gästeführung „Li-

Kinder

Orgelkonzert „Immer Ärger mit Martin Luther“ Kehl, Friedenskirche, 16 Uhr Klassik

Lesungen / Vorträge / Kurse

Konzert „Heimat – Exil“ Karlsruhe, Festsaal der Karlsburg Durlach, Schlossplatz, 19 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

BIZPLAY 2017 Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 10 Uhr „Kalte Weide“ Julia Heinecke liest Oberkirch, Buchhandlung Bücherinsel, 20 Uhr

Tickets unter

Zur steinernen Sitzbank Nordrach, Rathaus, 12.45 Uhr ca. 17 Uhr Geschichte Wolfachs Wolfach, Marktplatz, 10 Uhr KOHI Poetry Slam #123 Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20.30 Uhr Förderverein Mediathek lädt ein zur Lesung Oberkirch, Mediathek, 19-21 Uhr Rock / Pop etc.

Das Vereinsheim Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr The Voodoo Fix Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Abtanzen mit DJ Ridduu

Stephan Bauer: Warum heiraten? Leasing tut‘s auch! Oberkirch, Forum des Hans-Furler-Gymnasiums, 20 Uhr  Messen

Oberrhein Messe Messe Offenburg-Ortenau, Rock / Pop etc. 10-18 Uhr  Abtanzen mit DJane Cane Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Theater

175 Jahre Illenau Achern Illenauer Narrenspiegel Achern, Fabrikhalle der Firma segezha group, 20 Uhr  CAVEMAN Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Der gute Mensch von Sezuan Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 Uhr

www.galerie-ortenau.de

Verlag: Lahrer Zeitung GmbH, Postfach 21 20, 77911 Lahr im Schwarzwald; Kreuzstraße 9, 77933 Lahr im Schwarzwald, Telefon 0 78 21/27 83-0, Fax: 0 78 21/27 83 - 150, www.galerieortenau.de • Geschäftsführung und Anzeigenleitung: Ulrike Lambart • Redaktion: Jörg Braun, (v.i.S.d.P.), Iris Erbach, Tina Thiel, Tel. 0 78 21/27 83-135, redaktion@ galerie-ortenau.de • Anzeigen: Dirk Fässler, Tel. 0 78 21/27 83-173, anzeigen@galerie-ortenau.de • Marketing & Aboservice: Martin Kiefer, Tel. 0 78 21/27 83-172, marketing@galerie-ortenau.de • Herstellung: Kresse & Discher GmbH, Corporate Publishing, Marlener Straße 2, 77656 Offenburg, Leitung Production Service: Andreas Moser • Druck: Ernst Kaufmann GmbH & Co. KG, Druckhaus, Raiffeisenstraße 29, 77933 Lahr • Jahresabo: 30 Euro (12 Ausg. einschl. Zustellung) • Fotonachweise: Titel: XXX; S. 3: Robert Maschke, Presse/ohne Hinweis, Theater Sturmvogel; S. 4-5: Sandra Ludewig, Presse/ohne Hinweis (1); S. 6-7: Michael Topyol, Alexandra Valenti, Presse/ohne Hinweis (5), Sandra Ludewig; S.8-9: Astrid Grosser, Presse/ohne Hinweis(3); S. 10-11: Four artists, feinkorn, Presse/ohne Hinweis (5); S. 12-13: Rosa Frank, Presse/ohne Hinweis (3); S. 14-15: Marco Borggreve, Presse/ohne Hinweis (3), Lisa Gramlich, Evelyn Rudolf, Ralf Bauer; S. 16-17: Herbert Mark, Endrik Baublies, Presse/ohne Hinweis (3), J. Schnurr; S. 18-19: Robert Maschke, Ralph Lahrmann, Daniel Reinhold/ruesslmusikverlag, Presse/ohne Hinweis; S. 20: Presse/ohne Hinweis, Carola Maute, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Schweigert (2), Theater Sturmvogel; S. 38: Heinz Pelz/Karlsruhe, Manuel Valentin, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Naturkundemuseum Karlsruhe, Veranstalter; S. 39: VG Bild-Kunst Bonn 2017, Musée National D‘Art Moderne, Centre Pompidou/Paris, Michel Kirch; S. 40: Juan Carlos Hernandez, de Rexel Philippe, Presse/ohne Hinweis (3); S. 41: Michael Bode, Verlag btb, Insel Verlag; S. 42-43: Stockerpoint/Stefanie-Hertel/cyrus/silver, Presse/ ohne Hinweis (6) SKUB Fotostudio gmbH, Murr Photo Art S. Boettcher Murr; S.44-45: BBE, Presse/ohne Hinweis (3); S. 50: Christoph Schoech Photographz GmbH, Presse/ ohne Hinweis (3); S. 51: Jerome Bonnet, Nadine Golz

37


Kalender Ausstellung September 2017 Achern

14. Süddeutsche Occhi Ausstellung Festsaal der Illenau, Illenauer Allee 73 16.9.-18.9. Durbach

Herbert Zangs - Vom Sinn des Chaos. Retrospektive Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 bis 3.9. Ben Hübsch | Martin Kasper: „Profile in der Kunst am Oberrhein“ Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 bis 1.11. Auf unbekanntem Terrain. Landschaft in der Kunst nach 1945 Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 16.9.-4.2. Ettenheim

Ausstellung Sandra Kertscher Rathaus Ettenheim, 2. Obergeschoss, Rohanstr. 16 bis 3.11. Freiburg

STANDPUNKTE! NEUE WERKE VON TJALA ARTS Galerie ARTKELCH Günterstalstraße 57 in 79102 Freiburg 15.9.-11.10. Karlsruhe

ZKM_Gameplay. Die Gameplattform im ZKM ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 31.12. Centerbeam. Eine performative Skulptur des CAVS

Geometrie im Baumstamm Die zumeist farbigen Holzskulpturen des in Freiburg lebenden Künstlers CW Loth sind von 17. September bis 5. November in der Stiftung für konkrete Kunst Roland Phleps in Freiburg zu sehen. Mit der Kettensäge verwandelt Loth stets ganze Baumstämme zu Skulpturen. ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 1.10. AppArtAward 2017 – Highlights ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 31.12. Lilo Maisch - Indian Summer GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe Markgrafenstr. 14 76131 8.9.-1.10. The Art of Immerison ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 9.9.-28.1.

GEDOK FormART 2017 Elke und Klaus Oschmann Preis Regierungspräsidium am Rondellplatz Karl-Friedrich-Str. 17 15.9.-15.10. Kehl

Lisa Britz: Motiventwicklung Mediathek Kehl bis 29.9. Ufo-Ausstellung: Energiesparen im Haushalt Ufo im Rheinvorland Kehl-Kork

„ROSTROT UND TAUBENBLAU“ | Uta Klatt Kunstforum Kork, Landstraße 20 bis 12.10. Kehl-Odelshofen

Kunst in unserem Garten XXXIII GaLand e.V. 24.9. Lahr

Kunst in die Stadt! Angelika Summa Lahrer Innenstadt bis 17.9. Oberkirch

Oberkirch, Hauptstraße - Die

Vielseitiger Schwarzwälder Ab dem 23. September zeigt das Museum LA8 in Baden-Baden die Ausstellungg „Hans Thoma. Wanderer zwischen den Welten“. Sie beleuchtet dabei auch Aspekte, die über die berühmte Landschaftsmalerei des Schwarzwälder Malers hinausweisen, etwa seine Entwürfe für Schnitzereien und Keramik (bis 4. März 2018). historische Ausstellung zur Baustelle Heimat- und Grimmelshausenmuseum im Alten Rathaus bis 24.9. „Vom Dunkel ins Licht“ vom Kunstverein Oberkirch Altes Rathaus, Hauptstraße 32 16.9.-22.10. Offenburg

Zwischen Revolution und Wirtschaftswunder. Offenburg 1840-1970 Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10, bis 11.12. Verdammt lang her! Archäo-

logie in der Ortenau Museum im Ritterhaus, bis 30.11. Kulturpause: Die badische Revolution Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10 13.9. Vernissage Gerhard Ohnemus KiK Weingartenstr. 34c 15.9. Renchen

Fotoausstellung über Usbekistan Hauptstraße 70 bis 31.12.

Stadtgeschichtliche Ausstellung Renchen Magazin im Alten Kolonialwarenladen, Hauptstraße 77 3.9. Rheinau-Freistett

Entdeckung des Bibers Besucherzentrum der Fischtreppe bis 30.9. Zell am Harmersbach

Zeller Kunstwege und Kosmos Schwarzwald laden ein Storchenturm Museum, Kanzleiplatz bis 3.10.

Schätze aus der Sammlung Unter dem Reihentitel „Das Besondere Blatt“ zeigt das Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe vierteljährlich wechselnd ein herausragendes grafisches Werk. Noch bis 30. September zu sehen: Die „Feuerlilien“ der Malerin Jenny Fikentscher (1869–1951).

38

Als der Mensch kam

Kunst im Schwimmbad

Was passierte, als die ersten Menschen den amerikanischen Kontinent besiedelten? Antworten auf diese Frage gibt die Ausstellung „Amerika nach dem Eis. Mensch und Megafauna in der Neuen Welt“ im Naturkundemuseum Karlsruhe (bis 28.1.2018).

Die Liegewiese des Faulerbads in Freiburg ist seit 1999 ein Ort der Kunst. Im dort befindlichen Skulpturenpark zeigen 26 internationale Künstler von 17. September 2017 bis 26. Mai 2018 zeitgenössische Skulptur, Installationen und Landart-Projekte.

galerie:ortenau · September 2017

document1944193317749047478.indd 38

22.08.17 14:49


Ausstellungen Zwischenwelten Aus analogen Einzelaufnahmen, die er zerstückelt, neu zusammensetzt und anschließend digital überarbeitet, komponiert Starfotograf Michel Kirch unwirklich anmutende Landschaften und Szenarien. Der 1959 im französischen Metz geborene Kirch stellt erstmals seine preisgekrönten Arbeiten in Deutschland aus. Michel Kirch: „The Origin of Light“, bis 10. September, Riegel, Kunsthalle Messmer

La Noce ou Le Mariage, Ölgemälde von Marc Chagall aus dem Jahr 1910

Poet mit dem Pinsel Das Kunstmuseum Basel zeigt frühe Werke Marc Chagalls und beleuchtet dabei auch, wie der Maler zu seinem Stil fand

Die Ausstellung zeigt zwei frühe Schaffensphasen des französischen Malers russisch-jüdischer Herkunft. Einerseits 1911 bis 1914, als Chagall in Paris lebte und dort unter dem Einfluss der damals progressivsten Künstler seiner Zeit stand, darunter Picasso und Robert Delaunay. Der Anbruch des Krieges 1914 überraschte Chagall während eines Besuchs in

seiner russischen Heimat. In dieser Zeit intensiver Selbstreflexion entstanden zahlreiche Selbstporträts und Darstellungen des traditionellen jüdischen Lebens im „Schtetl“, für die Chagall schließlich berühmt wurde. Chagall. Die Jahre des Durchbruchs 1911–1919, 16. September 2017 bis 21. Januar 2018, Kunstmuseum Basel

Anzeige

REPTILIENBÖRSE Offenburg

Ungeschönte Stadtlandschaft: „Canal“ von Andreas Orosz, Acrylfarbe auf Leinwand, 2016

Messegelände 21. Oktober 2017 10 – 16 Uhr

Landschaft jenseits des Idylls Die europäische Landschaftsmalerei folgte lange festen Traditionen und Regeln. Nach dem 2. Weltkrieg und den damit zusammenhängenden Erfahrungen der Zerstörung wurde das Thema „Landschaft“ in der Malerei neu aufgefasst und verarbeitet. Zuerst wurde es in die abstrakte Malerei integiert, während der Wiederbelebung der gegenständlichen

In Kirchs Fotocollagen entstehen traumähnliche, mystische Orte

Malerei in den 1960er-Jahren dann unter neuen Vorzeichen aufgegriffen – sowohl der Begriff der Malerei als auch der von „Landschaft“ hatten sich tiefgreifend verändert. Auf unbekanntem Terrain. Landschaft in der Kunst nach 1945, 16. September 2017 bis 4. Februar 2018, Durbach, Museum für aktuelle Kunst Sammlung Hurrle

INFO: www.terraristikevent.de oder Telefon 01 71 - 9 59 91 81

galerie:ortenau · September 2017

39


Straßburg/Elsass

Rhoda Scott (li.) spielt am 13. September, Seamus Blake (oben) tritt am 15. September auf

Colmar jazzt Einmal im Jahr verwandelt sich Sie stand schon mit Ray Charles und Ella Margitza & Tony Lakatos, das Michel HausColmar in ein Mekka für Fitzgerald auf der Bühne: Die U.S. -Amerika- ser Jazz Trio mit Gastmusiker René Urteger, nerin Rhoda Scott, die am 13. September

das David Sauzay Quintet mit Walter Ricci,

Jazzfans. Ein vielfältiges beim Jazzfestival in Colmar mit ihrem Lady das Anne Quillier Sextet und das David EnhAngebot an internationalen Quartet zu Gast sein wird, ist eine großarti- co Quartet, das den Komponisten und BassKünstlern macht ge Virtuosin an der Orgel. Neben Scott sind klarinettisten Michel Portal eingeladen hat. viele weitere spannende Musiker zu Gast

Das Festival bietet eine große Bandbreite

bereits zum 22. Mal in der elsässischen Stadt stattfindet: Da wären zum Beispiel der kanadische Saxofonist Seamus Blake, Rick

schiedlicher Couleur Spannendes zu bieten. Jazzfestival Colmar, 11. bis 16. September, Colmar, Centre Europe

das Event einzigartig beim Jazzfestival Colmar, das dieses Jahr an Stilen und hat somit für Jazzfans unter-

Tony Lakatos spielt am 13. September gemeinsam mit Rick Margitza

Traurige Lieder von Liebe und Tod Die Schauspielerin und Sängerin Arielle Dombasle und der Komponist Nicolas Ker treten als Duo auf und stehen für sehr romantischen Pop. Die Chansons der beiden könnten kaum trauriger und düsterer sein. Die melancholischen Texte von Arielle Dombasle handeln von tragischer Liebe und vom Tod. Arielle Dombasle und Nicolas Ker, 27. September, 20 Uhr, Straßburg, Laiterie Die Philharmonie Straßburg gastiert im September in verschiedenen Orten

Auswärtsspiel Gleich mehrere Sonderkonzerte stehen im September auf dem Spielplan der Straßburger Philharmonie. So sind die Musiker am 16. September ab 20.30 Uhr in Obermodern zu hören, gespielt werden Beethovens Sinfonien Nr. 2 und 5 unter der Leitung von Marko Letonja. Am 20. September gastiert das Orchester dann in Roeschwoog, auch dort wird Beethoven aufgeführt, diesmal stehen die Sinfonien Nr. 5 und 6 auf dem Programm. Am 23. September werden die Philharmoniker dann in Schweighouse sur Moder auftreten, und schließlich als Abschluss am 24. September in Saint Louis. Philharmonie Straßburg, Sonderkonzerte am 16.9. in Obermodern, am 20.9. in Roeschwoog, am 23.9. in Schweighouse sur Moder und am 24.9. in Saint Louis, alle Konzerte jeweils um 20.30 Uhr

40

galerie:ortenau · September 2017

Feierliche Saison-Eröffnung

Von Mozart bis Weill: Neues aus der Rheinoper

Bei den Eröffnungskonzerten der Rheinoper im September stehen Werke so unterschiedlicher Komponisten wie Mozart, Offenbach, Tschaikowski, Massenet, Verdi, Puccini, Ravel, Weill und Barber auf dem Spielplan. Philharmonie Straßburg, Eröffnungskonzerte, 27. und 28. September, 20 Uhr, Straßburg, Palais de la Musique und 7. Oktober, 20 Uhr, Mulhouse, La Filature


Mein Lieblingsbuch

Überkommene Rollenbilder überwinden

Pascale Simon-Studer sieht viel Handlungsbedarf bei der Bekämpfung der Unterrepräsentanz von Frauen in politischen Gremien und Wahlämtern

Pascale Simon-Studer ist hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte im Ortenaukreis. Die Deutsch-Französin setzt sich in ihrem Beruf für mehr Geschlechtergerechtigkeit ein

„Eher als ein Lieblingsbuch habe ich viele Lieblingsbücher, denn ich lese sehr gerne, viel, und jeden Tag mindestens ein paar Seiten“, sagt Pascale Simon-Studer, Gleichstellungsbeauftragte im Ortenaukreis. Aufgrund ihrer Vita hat sie das Glück auf Französisch, Deutsch und Englisch lesen zu können. Sie liest gern in der Originalsprache, „da jede Sprache ihre eigentümliche Schönheit, ihren besonderen Klang und ihre ureigene Kraft besitzt“, so die Deutsch-Französin. Wann ein Buch für sie ein Lieblingsbuch ist? „Der britische Philosoph Sir Francis Bacon stellte schon im sechzehnten Jahrhundert fest: „Manche Bücher darf man nur kosten, andere muss man verschlingen und wenige kauen und verdauen“. Damit meinte er wohl, dass wir manche Bücher zum Vergnügen lesen sollten, andere um Wissenslücken zu schließen und weitere als Inspiration verinnerlichen sollten, um ein Stück klüger, weiser und besser durch das Leben zu gehen. Wenn ein Buch allen drei Kategorien entspricht, ist es für mich wie eine Sechs im Lotto und ich nehme es in die Sammlung meiner „Lieblingsbücher“ auf!“, so die studierte Sprachwis-

Zur Person Pascale Simon-Studer wurde 1958 im französichen Lons-le-Saunier geboren, wo sie bis zu ihrem Abitur lebte. Sie hat ihren Diplomabschluss in Angewandten Sprachwissenschaften an der Uni Mainz gemacht und anschließend Dolmetschwissenschaften in Paris studiert. Von 2007 an war sie in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Landratsamt tätig. Simon-Studer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

senschaftlerin. Zu solch besonderen Büchern zählt für sie „Die rote Couch“von Irvin D. Yalom. Der berühmte amerikanischer Psychoanalytiker beschreibt darin die Arbeit eines jungen Analytikers und

„Die rote Couch“ von Irvin D. Yalom und „Die Romantherapie“ gehören zu SimonStuders Lieblingsbüchern

seine Bemühungen, durch unkonventionelle Methoden die seelischen Nöte seiner Patienten zu lindern. Für Simon-Studer ein humorvoll und spannend geschriebener, unterhaltsamer und empfehlenswerter Roman. En weiteres Buch hat es ihr angetan: „Die 2014 erschienene „Romantherapie“ hat mir in letzter Zeit großes Lesevergnügen bereitet. Es handelt sich um eine Art Nachschlagewerk oder literarische Hausapotheke, in der Bücher für verschiedene Notsituationen empfohlen werden. Auf sehr humorvolle Art werden Romane für schwierige Lebenslagen empfohlen, seien es Probleme mit den Mitmenschen, bei der Arbeit, Zahnweh oder Tinnitus. Denn eines steht fest: Bücher helfen immer weiter und haben ein hohes Heilungspotenzial!“, sagt

die gelernte Dolmetscherin. Wenn sie nicht liest, wandert sie gern mit ihrem Mann, lässt die Seele im Garten baumeln, geht schwimmen oder ins Kino, zu Konzerten oder ins Theater. Wie ihre Arbeit aussieht?„Als Gleichstellungsbeauftragte überlege ich, wie in den Bereichen Chancengleichheit, Berufstätigkeit, finanzielle Autonomie, Aufteilung der Hausund Familienarbeit mehr Geschlechtergerechtigkeit erreicht werden kann. Es macht mir Spaß, mit verschiedenen Menschen ins Gespräch zu kommen und Schritte und Maßnahmen zu überlegen, wie Änderungen herbeigeführt werden könnten, damit Frauen mehr Teilhabe an der Gesellschaft haben und Frauen wie Männer Familienleben und Berufsleben leichter unter einen Hut bekommen.“ galerie:ortenau · September 2017

41


Freizeit

Ein Gläschen in Eh re Im September ist in und um die Ortenau der Wein das große Thema. Produzenten und Kommunen laden zur Festsaison – wir haben für Sie einige Weinfest-Tipps Sie haben eine lange Tradition und sind bis heute im Brauchtum fest verankert: Auf den zahlreichen Weinfesten in der Region präsentieren die Winzer ihre Erzeugnisse und zeigen, dass Wein vor allem auch für eines steht: Freude und Geselligkeit. Und nebenbei läuten die Weinfeste auch auf angenehmste Weise den Herbst ein. Anbei eine kleine Auswahl an Veranstaltungen rund um den Wein:

OBERKIRCH Das Oberkircher Weinfest ist Publikumsmagnet. 2017 zu Gast: Stefanie Hertel (Bild) Das Waldulmer Weinfest rund um die Winzergenossenschaft Waldulm bietet ein buntes Kinder- und Unterhaltungsprogramm, Bauernmarkt und Weinverkauf

WALDULM

- Ortenauer Weinfest, 29.9.–2.10., Offenburg, Innenstadt - Waldulmer Weinfest, 9./10. 9., Winzergenossenschaft Waldulm - Oberkircher Weinfest, 1.–4.9., Oberkirch, Festgelände am Stadion - Burefeschd mit Buremärkt in Durbach, 16.9., Durbach, Weinund Heimatmuseum - Weinfest Münchweier, 2./3.9., Winzergenossenschaft MünchweierWallburg-Schmieheim - Winzerkirwi Kappelrodeck, 15.–17.9., Kappelrodeck Ortskern - Wein- und Stadtfest Gengenbach, 16.9., Gengenbach, Altstadt - Kaiserbergfest in Ettenheim, 3.10., Ettenheim, Heuberg - Gundelfinger Weinzauber, 15.–17.9., Gundelfingen - Schneckenfest in Pfaffenweiler, 1.–3.9., Pfaffenweiler, Kapellenstraße

Abendliches Flanieren Beim Rheingeflüster wandert man von Bühne zu Bühne und genießt einfach die schöne Atmosphäre

Dirk Bastian präsentiert außergewöhnliche Jonglage

Beim alljährlichen „Rheingeflüster“ wird der Kehler Altrhein zwei Abende lang in eine atmosphärische Kulturmeile mit verschiedenen Bühnen und lauschigen Plätzchen verwandelt. Die Besucherinnen und Besucher können dort von einem Aufführungsort zum nächsten wandern und erleben Live-Music-Acts, Lesungen, Akrobaten und andere Kleinkunstdarbietungen. Natürlich gibt es auch ein attraktives kulinarisches Angebot. Nach Anbruch der Dunkelheit verwandeln außerdem meterhohe Lichtskulpturen das ansonsten bekannte Areal in eine bezaubernde Fantasielandschaft. Live zu erleben sind etwa das Freiburger Duo Tiny Ballroom Orchestra, die Folkpop-Formation Out of the Box und das R.A.B Maskentheater. Rheingeflüster, 15. und 16. September, jeweils 19–22 Uhr, Kehl, am Altrhein zwischen Rosengarten und Weißtannenturm

Birte Schöler und Ingmar Winkler spielen als Tiny Ballroom Orchestra in Kehl Jazz, Blues und Soul

42

galerie:ortenau · September 2017

document887909513535118848.indd 42

24.08.17 09:24


h ren Fast wie auf der echten „Wies’n“ – Festzeltstimmung im Europa-Park

O’zapft is! Um auf der „Wies’n“ zu feiern und in der Lederhose Bier aus Litergläsern zu trinken, muss niemand mehr bis München fahren. Denn das Oktoberfest-Fieber hat auch die Ortenau längst erfasst. Eines der größten Feste in der Region findet im Europa-Park statt und zieht jeden Herbst Tausende Besucherinnen und Besucher an. Immer freitags und samstags gibt es dort zünftige Musik, original bayerisches Weißbier und eine gesellige Atmosphäre zum Feiern und Schunkeln. Und es locken immer wieder Specials: Am 8.9. wird der Schlagersänger Reiner Kirsten zu Gast sein, am 29.9. kommt Entertainer Ross Antony nach Rust. Ticket-Optionen, etwa mit Sitzplatz im VIP-Bereich oder 4-Gänge-Menü, sind erhältlich. Oktoberfest im Europa-Park, immer freitags und samstags im September (bis 7. Oktober), jeweils 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), Rust, Europa-Park Arena

OFFENBURG Programm auf drei Bühnen in der Innenstadt und rund 200 Weine zum Verkosten gibt es auf dem Ortenauer Weinfest in Offenburg

Stadtfest in Kehl Zum sechsten Mal heißt es am 8. und 9. September: „Kehl feiert!“. Nach dem Fassanstich durch Oberbürgermeister Toni Vetrano am Freitag um 18 Uhr wartet auf die Besucher ein buntes Programm sowie beste kulinarische Nahversorgung. Gleich am Freitag bringt Kabarettist Jörg Kräuter „Das Beste vom König von Baden“ auf die Bühne, anschließend sorgen Oli & The Men in Black für Stimmung. Am Sonntag stehen unter anderem ein Frühschoppenkonzert, Darbietungen der Kehler Vereine, die Tombolaverlosung, ein Konzert der AHBand Auenheim sowie ein buntes Programm für Kinder auf dem Programm. Kehl feiert!, Stadtfest, 8. und 9. September, Freitag 18 Uhr bis spät, Samstag 11 Uhr bis spät, Kehl, Marktplatz Ein Highlight im Spätsommer mit einem bunten Programm ist das Kehler Stadtfest. Kehl feiert!

Seit 1927 als „Obstfest“ gefeiert, hat das Bühler Zwetschgenfest Tradition

Großes Fest in Bühl Fast schon ein Großevent ist das fünftägige Bühler Zwetschgenfest, das bereits seit 70 Jahren gefeiert wird. Verteilt auf mehrere Locations in der Stadt – dem großen Festzelt, dem Weindorf, dem Bürgerhaus Neuer Markt und dem Stadtgarten – wird ein Programm der Sonderklasse geboten: Musik aus allen Sparten, von Volksmusik und Schlager über Rock und Pop bis hin zu Weltmusik und Jazz. Außerdem gibt es einen Vergnügungspark mit spektakulären Fahrgeschäften, einen Festumzug, eine Traktor-Oldtimer-Schau, eine Ausstellung über 70 Jahre Zwetschgenfest und nicht zuletzt ein breites kulinarisches Angebot. 70. Bühler Zwetschgenfest, 7. bis 11. September, Bühl, verschiedene Locations, Info: www.buehl.de

galerie:ortenau · September 2017

document887909513535118848.indd 43

43

24.08.17 09:25


Freizeit Die Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe bietet ein riesiges Angebot an Fahrzeugen

Bagger, Bully, Kran und Bus Ob LKW, Transporter, Bus oder Sonderfahrzeug – auf der bereits zum fünften Mal stattfindenden Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe bieten über 350 Aussteller ein breites Spektrum an Fahrmaschinen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete an; zusätzlich können Besucher sich über neue Trends in der Branche informieren. NUFAM – Die Nutzfahrzeugmesse, 28.September bis 1.Oktober, Karlsruhe, Messe, jeweils von 10 bis 18 Uhr

Ich und m Frau Ol g Mann muss Frauen nicht verstehen, Hauptsache, man liebt sie, findet Kultautor Wladimir Kaminer, der in Baden-Baden liest

Film über Philipp Brucker Der Lahrer Filmemacher Bernd Tacke hat einen Film über den verstorbenen ehemaligen Oberbürgermeister und Mundartdichter Philipp Bruckner gemacht. Zu sehen sind darin Aufnahmen, in denen Brucker Texte und Gedichte auf Lohrerditsch vorträgt. In Anwesenheit des Regisseurs. Der Brucker-Film: Philipp Brucker liest alemannische Texte, 23. September, 20 Uhr, Lahr/Hugsweier, Kulturkeller Koffer

Privat ein Russe, beruflich ein deutscher Schriftsteller, so bezeichnet sich Wladimir Kaminer

Anzeige

ISCHEN NICHTS AN DER KLASSISCHE K! NICHTS KLASSISCHES AN DE ISCHEN MUSIK! NIC KLASSISCHES

Da

Saison 2017-2018

J

Nichts Klassisches an der klassischen Musik!

Orchestre philharmonique de Strasbourg Musikalische Leitung Marko Letonja

Entdecken Sie das Programm auf philharmonique.strasbourg.eu



document6812453055813980428.indd 44

24.08.17 09:25

EP17


d meine Ol ga Seine Frau Olga sei ein offenes Buch für ihn, schreibt Wladimir Kaminer. Aber stimmt das wirklich? Er weiß zum Beispiel zwar, dass sie gern strickt. Aber warum aus einer Socke erst eine Jacke und dann ein Teppich wird, das weiß er nicht. Olga Kaminer, selbst Autorin, ist dem geneigten Leser bereits in einigen älteren Geschichten begegnet. Nun erfahren wir noch ein bisschen mehr über die Frau aus Sachalin. Wladimir Kaminer, Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß – Lesung mit anschließender Russendisko, 22. September, 20 Uhr, Baden-Baden, Casino

Der Adel tanzt Internationle Prominenz tummelt sich Anfang September im Kurhaus in BadenBaden. Anlässlich der Internationalen Galopprennen in Iffezheim findet der Grand Prix Ball statt – eine elegante Ballnacht samt 4-Gänge-Menu, einer Showeinlage mit Kathrin Menzinger & Vadim Garbuzov sowie einem spektaktulären Feuerwerk zum krönenden Abschluss. Grand Prix Ball, 2. September, 19 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus (Bénazetsaal) Familien informieren sich auf der Baden Messe über Trends

Riesiges Angebot Neun Tage lang können sich Verbraucher über neue Trends aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Landwirtschaft, Bauen, Ausbauen und Renovieren, Bekleidung, Ernährung sowie Freizeit, Hobby und Garten informieren. Wie jedes Jahr wird es auch ein Rahmenprogramm geben darunter finden sich Tanz- und Sportvorführungen, Live-Musik, Interviews, Vorträge und Live-Kochen im Kochstudio. Das zieht an: Etwa 80 000 Besucher werden erwartet! Baden Messe, 9. bis 17. September, täglich von 10 bis 18 Uhr, außer 15. September 10 bis 20 Uhr, Freiburg, Messe

Darf ich bitten? Es darf getanzt werden beim Grand Prix Ball in Baden-Baden

Anzeige

017

gh n-Hi

t2 ligh

! hern

. Ro s sic 9 t 0 e . k 9 t Tic uest: sten | 2 z t e J r -G cial einer Ki e p S 9. R 08.0 ies

S HEN W Das

ny

nto ss A

e

08.09. - 07.10.

DER Oktoberfest ICHTS ES

n: e p p o 7 hsch

Frü

01.

01

.2 0 1 . 3 +0

in der neuen

Infos & Tickets: 07822 77-6697 europapark.de/oktoberfest

EP17-AI_083_EP-17-01_Anzeige_Oktoberfest_225x148mm_RZ.indd 1 document6812453055813980428.indd 45

galerie:ortenau · September 2017

45

17.08.17 09:25 09:34 24.08.17


Essen & Trinken

Anzeige

Das gewisse Etwas Im Kurhaus-Restaurant in Baden-Baden lässt sich hervorragend badisch-französisch speisen. Diesen Monat empfiehlt Küchenchef Jan Maxheim eine Kalbsleber zum Hauptgericht und eine Nougatcreme zum Dessert – beide mit fruchtigem Gegenspieler

Kalbsleber Zutaten (vier Personen):

mit Aprikosen und Brunnenkresse, dazu Schupfnudeln Zubereitung:

300 g Aprikosen, Für die Schupfnudeln Kartoffeln durch eine 4 Scheiben Kalbsleber (ca. 125 g–150 g), Presse drücken und anschließend Eier, Mehl, 1 ½ EL Zucker, Salz, 60 g Butter, Salz und Muskat dazugeben. Die Masse gut schwarzer Pfeffer aus der Mühle, vermengen. Kleine Teile der Masse zwi1 EL Apfelessig, 3 EL Mehl (Type 405), schen den flachen Händen zu Schupfnudeln 4 EL Rapsöl, ½ Bund Brunnenkresse abdrehen und in siedendem Wasser blanFür die Schupfnudeln: chieren. Diese danach in kaltem Wasser ab150 g gekochte Kartoffeln (weich, wenn schrecken und auf Küchenkrepp abtropfen. möglich vom Vortag), Die Aprikosen halbieren und entsteinen. 100 g Mehl (Type 405), 2 Eier, Den Zucker in einer Pfanne hellbraun karaSalz, Muskatnuss gerieben mellisieren, 40 g Butter einrühren und mit Apfelessig ablöschen und aufkochen. Dann die Aprikosen zugeben und eine Minute Zubereitung: ca. 50 Min. schwenken, vom Herd nehmen und zuge-

Süßes aus der Kurhaus-Küche: Nougatcreme mit zitroniger Tarte als Pendant

deckt ziehen lassen. Den Backofen inzwischen auf 80°C vorheizen. Die Leber mit Pfeffer würzen (Salz nach dem Braten) und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und in Rapsöl mit 20 g Butter (bei milder Hitze) jede Seite ca. 2–3 Minuten anbraten. Dann auf einer Platte im vorgeheizten Ofen warmstellen. Die Schupfnudeln in Butter bei mittlerer Hitze goldgelb anbraten, die Brunnenkresse waschen, putzen und auf Küchenkrepp abtrocknen. Anschließend die Leber auf einem Teller anrichten, Schupfnudeln und Aprikosen mit Sauce darauf verteilen und mit Brunnenkresse garnieren.

Haselnussnougatcr em

mit gerösteten Erdnüssen und Ol iven Zutaten (vier Personen): Für die Haselnussnougatcreme: 150 g Haselnussnougat, 100 g Crème Fraîche, 2 Blatt Gelatine, 30 g Olivenöl Für die Apfel-Zitronengras-Tarte: 150 g Blätterteig, 30 g Zitronengraspüree, 3 Stück Äpfel, 50 g brauner Zucker, nach Bedarf Erdnüsse

Zubereitung: ca. 45 Min. (ohne Kühlzeit)

46

Zubereitung: Für die Creme: Den Haselnussnougat auf Zimmertemperatur bringen. Die Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen und währenddessen den Haselnussnougat, Crème Fraîche und Olivenöl in einer Schüssel glattrühren. Anschließend die Gelatine aus dem Wasser nehmen und ausdrücken, vorsichtig leicht erwärmen, bis sie flüssig wird. Die Haselnussmasse in die flüssige

galerie:ortenau · September 2017

document528229233328206956.indd 46

24.08.17 10:20


Anzeige

Ansprechende Fülle 2016er Grauburgunder Kabinett trocken: Diesen Wein begleitet ein klassischer Grauburgunderduft nach Birnen und Äpfeln sowie ein leicht nussiger Touch. Im Mund ansprechend füllig mit gut eingebundener Säure. Er passt zur gehobenen Alltagsküche mit cremigen Saucen, zu Ragouts und zur Kalbsleber. Winzerkeller Hex vom Dasenstein eG Burgunderplatz 1, 77876 Kappelrodeck/Baden, Tel.: 07842/9938-0 www.dasenstein.de

Alexander Spinner, Kellermeister Winzerkeller Hex vom Dasenstein

Facettenreich & kernig 2015er Weißburgunder Kabinett trocken: aus der Reihe „Charakterköpfe“ des Ortenauer Weinkellers – facettenreich mit kernigem Körper am Gaumen. Duftet nach frischen Fruchtaromen von Birne und Zitrusfrüchten. Dezente, ausgewogene Säure bildet den reifetypischen Körper des Burgunders. Empfohlen zur Hauptspeise auf dieser Rezeptseite. Ortenauer Weinkeller, (OWK) Offenburg, Telefon: 0781/5026190 www.edeka-suedwest.de

Herbert Agradetti vom Ortenauer Weinkeller

Zur zarten Kalbsleber passt die süß-saure Fruchtnote karamellisierter Aprikosen. Ein leichtes, köstliches Hauptgericht

cr eme

Runder Abgang 2015er Spätburgunder Rotwein Pfarrberg Spätlese trocken: Mit feinen Beerentönen unterlegt besitzt dieser Wein eine süßliche, würzige Note. Am Gaumen ein typisches Beerenaroma und ein harmonisch eingebundener Gerbstoff gepaart mit Frucht, im Abgang weich. Ein idealer Begleiter zu Kalbsleber mit Brunnenkresse. Waldulmer Winzergenossenschaft eG Weinstraße 37 Kappelrodeck-Waldulm Telefon: 07842/9589-0

Die malerische Reblandschaft in Waldulm

d Ol ivenöl, dazu Apfel-Zitronengras-Tarte

Gelatine nach und nach einrühren. Die Masse in Formen abfüllen und ½ Tag kalt stellen. Für die Tarte: Den Blätterteig ausrollen und ca. 7 cm große Ringe ausstechen. Diese mit Zitronengraspüree einstreichen und anschließend mit Apfelspalten belegen. Den braunen Zucker darüber streuen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen und den Ofen auf 220

Grad stellen. Die Tarte mit der Seite der Äpfel nach unten auf das Backblech legen und ca. 10– 12 Minuten backen. In einer Pfanne auf mittlerer Hitze die Erdnüsse leicht anrösten. Zum Schluss die Tarte und die Creme auf einem Teller anrichten, ein paar Erdnüsse auf der Creme verteilen und nach Belieben mit Früchten ausgarnieren.

Ursprünglich gut Alpirsbacher Klosterstoff: Mit naturreinen Zutaten, dem großen Können unserer Braumeister und modernen Brau-Technologien lassen wir mit Alpirsbacher Klosterstoff den guten alten Brauch eines extra stark eingebrauten Märzenbieres aufleben. Die Bierspezialität besticht durch eine unverkennbare Hopfennote und steht für unsere Leidenschaft für das Unverfälschte. Zum Wohl! Alpirsbacher Klosterbräu, Marktplatz 1, 72275 Alpirsbach, www.alpirsbacher.de

Carl Glaubner, Inhaber von Alpirsbacher Klosterbräu galerie:ortenau · September 2017

document528229233328206956.indd 47

47

24.08.17 10:20


Essen & Trinken

Anzeige

Feinste badisch-französische Küche in gepflegtem Ambiente: das KurhausRestaurant

Entspannt genießen Kurhaus Baden-Baden, Meinrad Schmiederer Kurhaus-Restaurant Kaiserallee 1 76530 Baden-Baden Telefon: 07221 907-0 info@kurhausrestaurant.de www.kurhausrestaurant.de Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 24 Uhr

Kulinarischer Hot-Spot Umgeben vom einzigartigen Flair des Kurhauses Baden-Baden verwöhnen Küchenchef Jan Maxheim und sein engagiertes Team im Kurhaus-Restaurant ihre Gäste Ob vor oder nach einem Konzert- oder Casinobesuch, als Krönung einer ShoppingTour durch die kleinen Läden in den benachbarten Kolonnaden oder einfach, um sich kulinarisch verwöhnen zu lassen – inmitten des zauberhaften Ambientes der Kurhausanlage in Baden-Baden ist das Kurhaus-Restaurant nicht nur ein Ort, um herrlich zu entspannen, sondern auch eine echte kulinarische Oase. Dabei bietet das Restaurant eine große Bandbreite für alle Gelegenheiten: einen leichten Lunch von der Mittagskarte ebenso wie Kaffee und Kuchen am Nachmittag, badisch-französische Gaumenfreuden à la carte, saisonal zusammengestellte Menüs oder auch zahlreiche Specials, die über das

Jahr geboten werden (siehe Kasten). Ob solide Küche oder Haute Cuisine – im Kurhaus-Restaurant, dem Küchenchef Jan Maxheim vorsteht, stehen Kochkunst und Qualität an erster Stelle. Ebenso wichtig sind saisonale Zutaten, die oftmals von Erzeugern aus der Region stammen. Ein freundliches, engagiertes Team mit Liebe zum Beruf hilft gerne mit einer passenden Menü- oder Weinempfehlung aus. Das Kurhaus-Restaurant bietet Platz für 350 Gäste und verfügt über verschieden große Bereiche, in denen jeder Gast das für ihn passende Ambiente findet: für die lockere Runde unter Freunden, das Familien- oder Firmen-Dinner oder auch eine Ruhezone für Zweisamkeit. Während im „Lounge“-,

Auf der Terrasse den Sommer kulinarisch genießen

48

„Gourmet“- und „Bistro“-Bereich diniert wird, lädt die „Kulisse“ im altenglischen Stil in dunklem Holz zu Festen und Empfängen ein – nicht umsonst übernimmt das Restaurant die gastronomische Betreuung für große Events wie „Sportler des Jahres“, den „Grand Prix Ball“ und andere. Im edlen Ambiente der Paddock-Bar lässt sich bei einem gepflegten Drink zu Pianomusik ein schöner Abend verbringen, die Sonnenterrasse mit Blick auf die Altstadt und den Park wiederum ist bei gutem Wetter ein echter Wohlfühlort zum Verweilen. Mit seiner kulinarischen Vielfalt und Klasse ist das Restaurant im klassizistischen Kurhaus ein echtes Highlight in der stilvollen Bäder- und Kurstadt Baden-Baden.

Saisonale Highlights Zusätzlich zum bewährten kulinarischen Angebot das gesamte Jahr über bietet das Kurhaus-Restaurant regelmäßig saisonale „Specials“ an. In der heißen Jahreszeit lädt ein 3-Gänge-Sommermenü zum Schlemmen auf der schönen Terrasse ein. Ab September lässt jeden Freitag ab 18 Uhr ein badisch-französisches Buffet mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller das Gourmetherz höher schlagen. Jeden Sonntag von 11 bis 14 Uhr ist Brunchen angesagt mit einem Angebot, das keine Wünsche offen lässt (frei für Kinder unter acht Jahren, halber Preis für Kinder von 8 bis 12 Jahren). Wer sich vorab informieren möchte, holt sich den „Kulinarischen Kalender“ des Kurhaus-Restaurants. Er erscheint vierteljährlich und informiert über saisonale Genuss-Themen und Aktuelles aus dem Haus. Den Kalender kann man auch per Mail unter info@kurhausrestaurant.de oder telefonisch unter 07221 907-0 bestellen.

Die Paddock-Bar: Verweilen in edlem Ambiente

galerie:ortenau · September 2017

document1577810067468108054.indd 48

23.08.17 14:42


Anzeige

Paris kann warten

The Party

Anne, vernachlässigte Gattin eines Hollywood-Moguls, lässt sich von dessen Geschäftspartner Jacques von Cannes nach Paris chauffieren. Der charmante Bonvivant macht allerlei Umwege, um Anne die schönsten Orte zu zeigen und sie mit kulinarischen Köstlichkeiten zu verführen. Und so werden aus dem Kurztrip zwei Tage, in denen sie sich immer näherkommen.

Um ihre Ernennung zur Ministerin im Schattenkabinett zu feiern, lädt Janet (Patricia Clarkson) ihre engsten Freunde in ihr Londoner Stadthaus ein. Zwei brisante Enthüllungen ihres Gatten Bill (Timothy Spall) sorgen jedoch dafür, dass die kultivierte Party eine überraschende Wendung nimmt, worauf erst die Fetzen, dann die Gläser und schließlich die Fäuste fliegen.

FORUM Lahr, am 31. August FORUM Rastatt, ab 1. September FORUM Offenburg, ab 3. September

FORUM Lahr, am 7. September FORUM Rastatt, ab 8. September FORUM Offenburg, ab 10. September

Die göttliche Ordnung

Ein Sack voll Murmeln

Schweiz, 1971. Die junge Haus- und Ehefrau Nora (Marie Leuenberger) lebt in einem idyllischen Dorf im Appenzell, wo von der 68er-Bewegung nichts zu spüren ist und der Mann das Sagen hat. Die göttliche Dorf- und Familienordnung gerät gewaltig ins Wanken, als Nora anfängt, sich für das Frauenwahlrecht zu engagieren und andere Damen mit ihren Ideen ansteckt.

Als es 1941 im besetzten Paris für Juden zu gefährlich wird, werden der 10-jährige Joseph und sein älterer Bruder Maurice von ihren Eltern allein auf den Weg ins freie Südfrankreich geschickt. Mit Mut und Einfallsreichtum schaffen es die beiden immer wieder, den Nazis zu entkommen, aber werden sie am Ende auch ihre Familie in Freiheit wiederfinden?

FORUM Lahr, am 14. September FORUM Rastatt, ab 15. September FORUM Offenburg, ab 17. September

FORUM Lahr, am 21. September FORUM Rastatt, ab 22. September FORUM Offenburg, ab 24. September

galerie:ortenau · September 2017

document1536083307688055426.indd 49

49

22.08.17 14:50


Freizeit Ein Hoch auf den Apfel Aktionen und Köstlichkeiten rund um den Apfel stehen auf dem Programm des Oberkircher Apfelfestes. Das kulinarische Angebot während des Festes ist riesig und reicht von Apfel-Sauerbraten über Apfelküchle, Kürbis-Apfelsuppe bis hin zu Apfel-Currywurst und vielem mehr. In der Apfelbaum-Allee können sich Gäste über die Vielzahl der verschiedenen Apfelsorten informieren und die kleinen Gäste können sich bei Mal- und Bastelaktionen sowie Apfel-Angeln vergnügen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo Michael und Klaus. Oberkircher Apfelfest, 23. September, 11 bis 18 Uhr, Oberkirch, Kirchplatz

Reise ins Mittelalter Ein ganzes Wochenende lang verwandelt sich der Hornberger Schlossberg in ein mittelalterliches Dorf

Der Hornberger Schlossberg bietet das ideale Ambiente für das große Mittelalterfest

Gaukler ziehen durch die Gassen, Dudelsackspieler geben ihre Musik zum Besten und an den vielen Marktständen gibt‘s allerlei Mittelalterliches zu erwerben: Das Mittelalterfest auf dem Hornberger Schlossberg begeistert Jung und Alt und lässt Gäste eintauchen in die dunkle und geheimnisvolle Zeit des Mittelalters. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt – mit authentischen Speisen aus der Epoche. Mittelalterfest auf dem Hornberger Schloss, 2. und 3. September, Sa. 14 bis 24 Uhr, So. 10 bis 18 Uhr, Eintritt 3 Euro pro Person, Hornberg, Schlossberg

Rallye mit Genussfaktor

Beim Oberkircher Apfelfest dreht sich alles um die herbstliche Frucht

Leckeres auf vier Rädern Von Sushi bis Burger, von Smoothie bis Cocktail – bei der Street Food Tour kommen Leute, die gerne mal was Neues ausprobieren, voll auf ihre Kosten. Mobile Garküchen und ausgefallene Foodtrucks bieten eine riesige Bandbreite an kulinarischen Genüssen an. Und für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und leckere Eisstände. Street Food Tour, 23. und 24. September, Sa. 11 bis 22 Uhr, So. 11 bis 19 Uhr, Offenburg, Messeplatz

50

Sie ist ein Muss für alle Oldtimer-Fans: Bei der diesjährigen historischen Baiersbronn Classic Rallye gehen 120 hochkarätige Vorkriegs-Klassiker und Stilikonen der 50er- bis 70er-Jahre an den Start. Baiersbronn Classic Schwarzwald Rallye, 20. bis 24. September, Baiersbronn, Details zum genauen Zeitplan unter www.baiersbronn-classic.de

Der Weg ist das Ziel bei der Baiersbronn Classic Rallye Ende September

Anzeige

WARUM HEIRATEN? LEASING TUT‘S AUCH! Gerichte aus aller Welt gibt‘s während der Street Food Tour zu genießen

TEMB P E S . 0 3 0 UHR 2

OBERK

ER

IRCH STEPHAN BAUER

galerie:ortenau · September 2017

document6948515467252906804.indd 50

22.08.17 14:49


Vorschau

■ 15. Oktober Fischer-Z Karlsruhe, Tollhaus ■ 18. Oktober Manfred Mann‘s Earth Band Rastatt, Badner Halle ■ 20. Oktober Wolfgang Muthspiel Quintet Schwetzingen, Schloss Schwetzingen ■ 20. Oktober Liza da Costa & Hotel Bossa Nova Gaggenau, Klag Bühne ■ 21. Oktober The Henry Girls Offenburg, Salmen ■ 21. Oktober Godspeed You! Black Emperor Straßburg, La Laiterie ■ 24. Oktober Jan Weiler Offenburg, Reithalle

Multitalent Götz Alsmann steht im Oktober in Karlsruhe auf der Bühne

Gut zu wissen Wann erscheint die nächste Ausgabe der galerie:ortenau? Die Oktober-Ausgabe können Sie sich kostenlos ab dem 27. September holen.

Wo gibt es galerie:ortenau?

■ 26.-28. Oktober Jazzfestival 2017, Jazzclub Karlsruhe Karlsruhe, ZKM ■ 4. Oktober Judith Holofernes Karlsruhe, Tollhaus ■ 10. Oktober Beth Ditto Straßburg, La Laiterie ■ 12. Oktober Madeline Juno Offenburg, Reithalle

■ 31. Oktober Kitty, Daisy and Lewis Straßburg, La Laiterie ■ 31. Oktober Nikki Hill Freiburg, Jazzhaus ■ 3. November Ina Müller & Band Freiburg, Sick-Arena

■ 12. Oktober Götz Alsmann Karlsruhe, Tollhaus

Sie finden alle unsere Verteilstellen im Internet auf www.galerie-ortenau.de.

Wie kann ich meine Termine veröffentlichen?

Registrieren Sie sich unter http:// galerie-ortenau.de/html/content/ veranstaltungserfassung.html und tragen Sie Ihre Veranstaltungen ein – kostenlos.

Kann ich Veranstaltungen kommentieren?

Auf www.galerie-ortenau.de nicht, aber auf unserer Facebook-Seite.

Was bietet galerie:ortenau sonst noch im Internet?

LesenSieaktuelleVeranstaltungskritiken unserer Volunteers. Auch sonst bietet die Website vieles, was eine Zeitschrift nicht leisten kann: Videos, Links, eine wöchent­ liche Vorschau auf Kinofilme sowie Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden, zum Beispiel bei Gewinnspielen. Aktuelle Infos von

Angetroffen Sieben Fragen rund um Kultur und Lebensart – darauf antwortet in dieser Ausgabe Christina Armbruster aus Offenburg. Wir trafen sie beim WincentWeiss-Konzert am 5. August im EuropaPark. Wann waren Sie zuletzt im Theater, in der Oper oder im Konzert und zu welcher Veranstaltung? ■ Das ist noch gar nicht so lange her. Es war das Konzert von Andreas Gabalier im Olympia-Stadion in München mit rund 72 000 Besuchern. Eine Wahnsinnskulisse. Welchen Künstler würden Sie gern mal live erleben? ■ Ich würde gerne mal ein Konzert von Ed Sheeran oder Bruno Mars besuchen.

Zwei unglaublich gute Künstler. Welche Musik läuft gerade bei Ihnen im Player? ■ Momentan läuft das Album von Andreas Gabalier rauf und runter. Welches Buch liegt gerade auf Ihrem Nachttisch? ■ Da ich im nächsten Jahr meine Ausbildung zur Tierpflegerin beende, lese ich momentan wahnsinnig viele Bücher über Tiere. Deshalb liegt auf meinem Nachttisch auch gerade das Buch „Problem gelöst – mit Martin Rütter“. Ihr Lieblingsgericht? ■ Definitiv das Chicken Masala vom Taj Tandoori in Offenburg! Ihr Lieblingsplatz in der Ortenau?

Christina Armbruster macht eine Ausbildung zur Tierpflegerin

■ Gute Frage. Es gibt so viele schöne Plätze in der Ortenau. Wenn ich unter Menschen gehen möchte, bin ich gerne in Gengenbach in der Stadt. Ich liebe diesen großen Platz vor dem Rathaus. Wenn ich eher meine Ruhe haben möchte, gehe ich nach Fessenbach, um beim Schuckshof zu laufen. Welcher Termin im September ist schon fest vorgemerkt?


Alle

-Vorteile inkl.

einfach, güns

tig, gut

Schüler-Abo

Die Fahrkarte zum kleinen Preis für alle Schüler, Azubis und Studenten in der Ortenau! Das Beste daran - täglich ab 14 Uhr, am Wochenende und in den Ferien mit Mobilitäts-Flatrate für ganz Südbaden!

ab

31,50 /mtl.

Die Gr

Mehr Infos unter: www.ortenaulinie.de document4699895103686207312.indd 4

23.08.17 09:58

Galerie ortenau ausgabe 09 17  
Advertisement