Page 1

w w w.g a l e r i e - o r t e n a u .d e

ern: uf Räd 44 a n e s Es S. Food, Street dy: Come 8 t r a d Mun , S. 1 Neue wäbin h c ls z n Die Pre

n: s Taiwa u a z n 6 cher Ta Theatre, S. 1 is s s ö n Zeitge ate Dance G : Cloud ter view n I im r rgeige Der Sta arrett, S. 4 G David

04/17


n Achern • Bahnhof, Eisenbahnstr. 40 • Buchhandlung am Rathaus, Wilhelm-Schlechter-Str. 3 • Bürgerbüro, Rathausplatz 1 • E-aktiv-Markt Seifermann, Oberacherner Str. 60 • nah und gut Scheck, Kirchstr. 2-4 • Ortenau-Klinikum Achern, Josef-Wurzler-Str. 7 • Palatum Naturkost, Am Markt 1 • Parkhaus Rathausgarage, Kapellenstraße • Scheck-In-Center, Fautenbacher Str. 25 • Schwarzwald-Info, Zum Klauskirchel 4 • Schwarzwälder Edelbranntwein Bimmerle KG, Önsbacher Str. 40 n Allmannsweier • Edeka Aktiv-Markt Trunkenbolz, Allmannsweierer Hauptstr. 4 n Alpirsbach • Bildungszentrum Sulzberg, Sulzberg 52 • Brauwelt Alpirsbach, Marktplatz 1 • Edeka Aktiv-Markt Rentschler, Hauptstr. 79 • Stadt-Information, Krähenbadstr. 2 n Altdorf • Arno Maier´s Fitness Studio, Industriestr. 23 • Ortsverwaltung, Orschweierer Str. 10 n Altenheim • Bäckerei Marzluf, Großriedgasse 24 • Bürgermeisteramt, Friedrichstr. 2 • Edeka Kohler, Schaflacher Weg 2 • Marx Holzhandel, Gewerbestr. 2 • Schreibwaren Welte, Kehlerstr. 40 n Appenweier • Bürgermeisteramt, Ortenauer Str. 13 • Decker‘s Frische-Center, Sander Str. 1 • Hanauer Hof, Ortenauerstr. 50 n Auenheim • Feldscheune, Dammstr. 1 • Ortsverwaltung, Raiffeisenstr. 3 n Bad PeterstalGriesbach • Flair-Kurhotel Adlerbad, Kniebisstr. 55 • Gesundheitshotel, Schwarzwaldstr. 40 • Hotel Dollenberg, Dollenberg 3 • nah und gut Trotter, Renchtalstr. 32 n Baden-Baden • Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH, Solmsstr. 1 • Bürgerbüro, Gernsbacher-Str. 5 • Confisierie König, Lichtentaler Str. 12 • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Robert-Bosch-Str. 4 • Europäische Medien- u. Event-Akademie, Jägerweg 8 • Golfclub Baden-Baden e.V., Fremersbergstr. 127 • IN VIA Puella, Luisenstr. 14 • Klinik Dr. Franz Dengler, Kapuzinerstr. 1 • Krankenhaus Ebersteinburg, Dr.-Rumpf-Weg 7 • Kurhaus Restaurant, Kaiserallee 1 • Neukauf Fitterer, Beuerner Str. 12 • Rantastic Kleinkunstbühne, Aschmattstr. 2 • Rheuma-Zentrum, Rotenbachtalstr. 5 • Scheck-in Center, An der B 500 • Staatliche Kunsthalle, Lichtentaler Allee 8a • Ticket Service BadenBaden GmbH, Kaiserallee 3 n Baiersbronn • Baiersbronn Touristik, Rosenplatz 3 • Schliffkopf Wellness Hotel, Schwarzwaldhochstr. 1 n Berghaupten • Bürgermeisteramt, Rathausplatz • Edeka-Markt Lehmann, St.-Georgsweg 4 • Hotel Hirsch, Dorfstr. 9 • Top Life Gesundheitszentrum Benz, Im Röschbünd 1 n Besenfeld • Dr. Peter Schilling, Freudenstädter Str. 38 n Biberach • Bahnhof, Bahnhofstr. 16 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 27 n Bodersweier • Edeka Aktiv-Markt Höhn, Am Russacker 2 n Bühl • Bürgeramt, Hauptstr. 41 • Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz • Hotel am Froschbächel, Henri-Dunant-Platz 2 • Hotel Burg Windeck, Kappelwindeckstr. 104 • Kreiskrankenhaus Bühl, Robert-Koch-Str. 70 • Mediathek, Platz Vilafranca 3a • Postagentur Metz, Ottenhofener Str. 2a • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Rathaus I, Hauptstr. 47 • Scheck Frische-Center, Johannespassage 8 • Städtische Schule für Musik und darstellende Kunst, Platz Villefranche • VolksbankTiefgarage, Friedrichstr. 6 • Wirtschaftsgymnasium der Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a n Bühl/Baden • Best Business Bühl - Boardinghaus, Rheinstr. 38 n Bühlertal • Tourist-Information, Hauptstr. 92 n Diersheim • Hotel La Provence, Hanauerstr. 1 n Durbach • Edeka Zoeller, Tal 65 • Hotel-Restaurant Rebstock, Halbgütle 30 • Hurrle - Museum für aktuelle Kunst, Almstr. 49 • Linde, Lindenplatz 1 • Staufenburg Klinik, Burgunderstr. 24 • Tourist-Info, Tal 36 • Weingut Danner, Heimbach 3 • Winzergenossenschaft, Nachtweide 2 n Elgersweier • Böhringer-Reisen, Carl-Zeiss-Str. 12a • Computer Corner, Robert-Bosch-Str. 12 n Emmendingen • Café im Kreiskrankenhaus, Gartenstr. 44 • Mahlwerkk, Westend 11 • Tourist-Info, Bahnhofstr. 8 n Endingen • Tourist-Information, Adelshof 20 n Erzgrube • Gasthof und Café Zum Seeheiner, Seestr. 81 n Ettenheim • Bürgerbüro, Rohanstr. 16 • Bürgermeisteramt, Rohanstr. 16 • Gasthaus „Zum Lamm“, Friedrichstr. 12 • PalaisRohan-Hof, Stammgässle 1 • Schreibwaren Burger, Muschelgasse 20 • Sparkasse, Friedrichstr. 15 • Stadtbibliothek, Im Haus derVereine n Ettenheimmünster • Ortsverwaltung, Münstertalstr. 13 n Ettlingen • Die Buchhandlung BIB, Schillingsgasse 3 • Museum Ettlingen, Schlossplatz 3 • Vogel-Hausbräu, Rheinstr. 4 n Fautenbach • Gasthaus Zum Wagen, Bundesstr. 21 • Ortsverwaltung, Bundesstr. 18 n Fischerbach • Bürgermeisteramt Fischerbach, Hauptstraße 38 n Freiburg • E-Werk, Eschholzstr. 77 • Edeka Aktiv Markt Sehrer, Weber-Wasser-Str. 2 • Edeka Neukauf Markt, Carl-Kistner-Str. 32-34 • Galli Theater, Haslacher Str. 15 • Goethe-Gymnasium, Holzmarkt 5 • Landratsamt, Stadtstr. 2 • Stadtbibliothek, Münsterplatz 17 • Theater Freiburg, Bertoldstr. 46 • Tourist-Info, Rathausplatz 2-4 • Wentzinger-Gymnasium, Falkenbergerstr. 21 n Freistett • Bürgermeisteramt, Rheinstr. 52 • E-aktiv-Markt Vetter, Hauptstr. 1 • KI-Passion Körperform, Bleichstr. 1 • Kultur im Stall, Kronenstr. 33 n Freudenstadt • Edeka AktivMarkt Rentschler, Ringstr. 27 • Golfclub Freudenstadt e. V., Ziegelwäldle 3 • Krankenhaus Freudenstadt, Karl-von-Hahn-Str. 120 • Panoramabad, Ludwig-Jahn-Str. 60 • Theater im Kurhaus, Lauterbadstr. 5 • Tourist-Info, Marktplatz 64 n Friesenheim • Bürgermeisteramt, Friesenheimer Hauptstr. 73 • Fitness Active 30+, Geroldsecker Str. 4 • Sparkasse, Friesenheimer Hauptstr. 24 • Treff 3000, Adlerstr. 19 n Gaggenau • Edeka Aktiv-Markt Huck, Bäumbachallee 8 n Gengenbach • Arno Maier´s Fitness Studio, Brambachstr. 17a • Bahnhof, Bahnhofstr. 3 • Edeka Aktiv-Markt Schneider, Breslauer Str. 2 • Klinik Kinzigtal, Wolfsweg 12 • Kultur- und Tourismus GmbH, Im Winzerhof • Ortenau Klinikum, Leutkirchstr. 32 • Praxis Vetter, Leutkirchstr. 37 • Sparkasse, Hauptstr. 29 • Vetter Krankengymnastik-Praxis, Grünstr. 65 • Winzergenossenschaft, Winzerkeller 2 n Goldscheuer • Kruss Einrichtungen, Römerstr. 45 • Ortsverwaltung, Römerstr. 62 • Shop 2000 AralStation, Römerstr. 80 n Gutach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 38 n Haslach i. K. • Aral-Station, Steinacherstr. 7 • Edeka Aktiv-Markt Lehmann, Im Spießacker 15-17 • Gasthaus Zur Blume, Schnellinger Str. 56 • Kino Rio & Scala, Neue Eisenbahnstr. 8 • Praxis am Stadtpark, Innerer Graben 8 • Rathaus, Am Marktplatz 1 • Tourist-Info, Am Marktplatz 1 • Werkstatt für Tasteninstrumente, Lindenstr. 5 n Haslach im Kinzigtal • Schwarzwälder Bote, Hauptstraße 41 n Hausach • Bahnhof, Eisenbahnstr. 5 • Robert-Gerwig-Gymnasium, Hauptstr. 3 • Schwarzwald Modellbahn, Eisenbahnstr. 52a • Streit Buchhandlung, Hauptstr. 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 34 n Herbolzheim • Edeka Echle, Am Ebeneck 2 • Restaurant Rebland / Golfclub Breisgau, Am Golfpark 1 • Tourismusbüro, Hauptstr. 60 • Volksbank, Hauptstr. 48 n Hofweier • Getränke Jehle, Binzburgstr. 13 • Hydraulik Power Team GmbH, Binzburgstr. 30 n Hohberg • Diabetiker-Selbsthilfegruppe, Am Rittiberg 8d n Hornberg • Duravit Design-Center, Werderstr. 36 • Edeka Aktiv-Markt Baumann, Poststr. 9 • Hotel Schloss Hornberg, Auf dem Schlossberg 1 • Tourist-Information, Bahnhofstr. 3 n Iffezheim • Edeka Aktiv-Markt Oser, Gebrüder-Grimm-Str. 2 • Rathaus, Hauptstr. 54 n KappelGrafenhausen • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Hauptstr. 23 • Kiosk Hilde Anselm, Hauptstr. 132 n Kappelrodeck • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 65 • Euro-Tours, Am Bach 3 • Winzergenossenschaft Hex vom Dasenstein, Burgunderplatz 1 • Zahnarztpraxis Drexler-Corbou, Waldulmer Str. 26 n Karlsruhe • Badisches Staatstheater, Baumeisterstr. 11 • Golfclub Hofgut Scheibenhardt e.V., Gut Scheibenhardt • Kulturhaus Mikado, Kanalweg 52 • Radio Regenbogen, Ludwig-Erhard-Allee 20-24 • Staatliches Museum für Naturkunde, Erbprinzenstr. 13 • Stadtteilbibliothek Mühlburg, Rheinstr. 95 • Tourist-Info, Bahnhofsplatz 6 • ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Lorenzstr. 19 n Kehl • Altes Hotel, Straßburger Str. 18 • BabyOne, Straßburger Str. 34 • Bahnhof, Bahnhofsplatz 1 • Campingpark-Gaststätte, Rheindammstr. 1 • Edeka Kohler (im City-Center), Blumenstr. 1 • Einstein-Gymnasium, Haydnstr. 3 • Europa Hotel, Straßburger Str. 9 • Fachhochschule, Kinzigallee 1 • Insel Cafè, Kanzmattstr. 2 • Kulturamt Kehl, Großherzog-Friedrich-Str. 19 • Lounge Velvet, Bahnhofsplatz 1 • Milchkutsch, Hauptstr. 147a • Optik Grau, Hauptstr. 34 • Ortenau Klinikum Kehl, Kanzmattsr. 2 • Rathaus, Hauptstr. 85 • Rheinschneck, Gustav-Weiss-Str. 19 • Stadtbibliothek, Marktstr. 9

• Tourist-Information, Hauptstr. 63 n Kenzingen • Edeka Markt Müller, Feuerwehrweg 2 • Hotel-Restaurant Mühleinsel, Mühleinsel 1 • Katholische öffentliche Bücherei, Eisenbahnstr. 22 n Kippenheim • Bäckerei Baumert (im Netto), Bahnhofstr. 43 • Bürgermeisteramt, Untere Hauptstr. 4 • Sparkasse, Poststr. 27 • Volksbank, Untere Hauptstr. 14 n Kork • Edeka Aktiv-Markt Straub, Oberdorfstr. 1 • Gemeindeverwaltung Kork, Herrenstr. 1 • Hotel Hirsch, Gerbereistr. 20 n Kuhbach • Postagentur und Schreibwaren, Kuhbacher Hauptstr. 32 n Kürzell • Bürgermeisteramt, Kürzeller Hauptstr. 34 n Lahr • Bahnhof, Bahnhofplatz 1 • Bereitschafts-Polizei Lahr, Seminarbüro, Vogesenstr. 27 • Bertram Bliss - Freier Architekt, Fichtestr. 58 • Bliss Herrensalon, Schwarzwaldstr. 1 • Brüderle-Müller Feinkostgeschäft, Kirchstraße 6 • Buchhandlung Schwab, Marktstr. 37 • Bürgerbüro, Rathausplatz 4 • Fachpraxis für Kieferorthopädie, Dr. Diana Dees, Mühlgasse 6 • ForumCinemas, Friedrichstr. 10 • Golfclub Ortenau e.V., Gereut 9.1 • Grüner Baum, Burgheimer Str. 105 • Hair Speed, Marktplatz 16 • Kohler´s E-Center (in der Arena), Alter Stadtbahnhof 1 • KulTourBüro, Kaiserstr. 1 • Lahrer Zeitung, Kreuzstr. 9 • Musik Eichler, Schwarzwaldstr. 88 • Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim, Klosterstr. 19 • Parkhaus Marktplatz, Metzgerstr. • Parkhaus Stadtmitte, Obststr. • Schaub Einrichtungen, Schwarzwaldstr. 15 • Schlachthof - Jugend & Kultur, Dreyspringstr. 16 • Stadtbücherei, Kaiserstr. 41 • Tankstelle Aral, Turmstr. 33 • VHS, Kaiserstr. 41 • Volksbank Lahr, Schillerstr. 22 n Lauf • Edeka Aktiv-Markt Droll, Hauptstr. 41 n Lautenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 48 n Lauterbourg (F) • College, Brigitte Marcille, 8 rue Glacis n Lichtenau • Fisherman‘s, Industriestr. 3 • Neukauf, Im Gewerbegebiet 47 n Linx • Gasthaus Grüner Baum, Tullastr. 30 • World of Living, Am Erlenpark 1 n Mahlberg • Edeka Aktiv-Markt Müller, Industriestr. 30-42 • Kromer Gemischtwaren, Stauferstr. 8 • Postagentur und Schreibwaren, Eisenbahnstr. 37 n Meißenheim • Bürgermeisteramt, Rathausstr. 10 • HTV Meißenheim, Mühlstr. n Mühlburg • Die Buchhandlung BIB, Rheinstr. 32 n Mühlenbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 24 n Münchweier • Ortsverwaltung, Kirchberg 7 n Nagold • Tagesstätte, Leonhardstr. 5 n Niederschopfheim • Edeka Kohler, Alte Landstr. 1 n Nordrach • Bürgermeisteramt, Im Dorf 26 n Oberharmersbach • Tourist-Info, Dorf 60 n Oberkirch • Bahnhof, Eisenbahnstr. 4 • Burg Apotheke, Renchener Str. 1 • Bürgermeisteramt, Eisenbahnstr. 1 • Confiserie Gmeiner, Hauptstr. 38 • Decker‘s Frische-Center, Appenweierer Str. 42 • Friseur Reininger, Industriestr. 6 • Getränke Ell, Ringstr. 6 • Haus am Berg, Am Rebhof 5 • Huber-Reisen, Laibach-Bergle 4 • Mediathek, Hauptstr. 12 • Ortenau Klinikum, Franz-Schubert-Str. 15 • Parkhaus Oberkirch, Marktplatzareal • Winzergenossenschaft, Renchener Str. 42 n Oberweier • Edeka Kohler, Oberweierer Hauptstr. 79 n Offenburg • 361 Grad Spitalkeller, Spitalstr. 2 • Bahnhof, Hauptstr. 1 • Buchhandlung Roth, Hauptstr. 45 • Bürgerbüro, Fischmarkt 2 • Camping Kuhn, Im Drachenacker 4 • CD Shop La Musica, Langestr. 38 • City-Parkhaus, Wasserstr. 9 • Confiserie Gmeiner, Steinstr. 2 • E-Center, WilhelmRöntgen-Str. 1 • Edeka Aktiv-Markt Schirmann, Ortenberger Str. 25-28 • Edeka Aktiv-Markt Timm-Zinth, Bertha-v.-Suttner-Str. 4 • FORUM Cinemas, Hauptstr. 111 • Gand Pool & Saunabau, Kehler Str.43 • Gewerbeakademie, Wasserstr. 19 • Highlight Fitness, Kinzigstr. 34 • Hochschule Offenburg, Badstr. 24 • Hotel Golden Tulip, Okenstr. 15-17 • Hotel Mercure, Schutterwälder Str. 1a • Hotel Sonne, Hauptstr. 94 • Josefsklinik, Weingartenstr. 70 • KIK, Weingartenstr. 34c • Kiosk Kuderer, Kehler Str. 63 • Klavierhaus Labianca, Zähringerstr. 2 • Kresse & Discher Medienverlag, Marlener Str. 2 • Landratsamt OG, Badstr. 20 • Markus Raue - Der Optiker, Kittelgasse 1 • MediaGrill, Heinrich-Hertz-Str. 6 • Messe, Schutterwälder Str. 3 • Ortenau Klinikum Offenburg, Ebertplatz 12 • Ortenau-SBahn, Rammersweierer Str. 20 • Parkhaus Alt Offenburg, Goldgasse • Parkhaus Marktplatz, Am Marktplatz • Rechtsanwaltskanzlei Herp-Jenike, Augustastraße 8 • Reithalle, Moltkestr. 31 • Rittermuseum, Ritterstr. 10 • Schiller-Gymnasium, Zellerstr. 33 • Schreibwaren Doninger, Rabenplatz 10 • Sparkassen-Garage, Gustav-RéeAnlage • Stadtbibliothek, Weingartenstr. 32/34 • Tankstelle Shell, Schutterwälder Str. 2 • TPO, In der Spöck 12 • Volksbank, Okenstr. 7 • Weingut Freiherr von und zu Franckenstein, Weingartenstr. 66 n Ohlsbach • Benz Mode, Hauptstr. 38 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 18 n Oppenau • Decker‘s Frische-Center, Straßburger Str. 72 • Tourist-Info, Allmendplatz 3 n Orschweier • Videothek Take 2, Hauptstr. 19a n Ortenberg • Bürgermeisteramt, Dorfplatz 1 • Hotel Gasthof zum Ochsen, Hauptstr. 70 • Jugend-Herberge Schloss Ortenberg, Burgweg 21 • Weingut Schloss Ortenberg, Am St. Andreas 1 n Ötigheim • Frischemarkt Fitterer, Industriestr. 42 • Volksschauspiele, Kirchstr. 5 n Ottenheim • Gemeindeverwaltung Schwanau, Kirchstr. 16 • Nah und Gut Trunkenbolz, Hintere Str. 16 n Ottenhöfen • Achertal-Klinik, Markgraf-Bernhard-Str. 2 • Tourist-Info, Großmattstr. 15 n Ottersweier • E-aktiv-Markt Falk, Haegenichstr. 4 • Kreispflegeheim Hub, Hubstr. 66 n Rastatt • Badner Halle, Kapellenstr. 20-22 • Fitness- und GesundheitsCenter Gymnasion, Dr.-Schleyer-Str. 1 • Kreiskrankenhaus Rastatt, Engelstr. 39 • Riva Restaurant, Museumsstr. 5 • Schnick-Schnack, Murgtalstr. 62 • Stadtbibliothek, Herrenstr. 24 • Tulla Gymnasium, Danziger Str. 1 n Renchen • Bürgerbüro, Hauptstr. 52 • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 57 • Edeka Aktiv-Markt Seifermann, Mozartstr. 1 • iQ Fitness im Quartier, Teichmatt 7A n Rheinhausen • Treff 3000, Kirchstr. 15 • Volksbank Rheinhausen, Hauptstr. 118 n Rheinmünster • Edeka Aktiv Markt Liebich, Withig 4 n Ringsheim • Bürgermeisteramt, Rathausplatz 1 n Rust • Bürgermeisteramt, Fischerstr. 51 • Edeka Aktiv-Markt Feißt, Alemannenstr. 1-3 • Ein x Eins, Karl-Friedrichstr. 6a • Europa-Park Hotel-Restaurant Bell Rock, Peter-Thumb-Str. 6 • Europa-Park-Hotel Colosseo, Europa-Park-Str. 4-6 • Europa-Park-Hotel El Andaluz, Europa-Park-Str. 4-6 • Hotel Rebstock, Klarastr. 14 n Sasbach • Heimschule Lender, Friedhofstr. 19 n Sasbachwalden • Kurverwaltung, Talstr. 51 • Saschwaller Keller im Kurhaus zum Alde Gott, Talstr. 51 n Schiltach • Antiquariat, Schenkenzeller Str. 7 • Edeka Aktiv-Markt Armbruster-Welle, Hauptstr. 67 • Rathaus / Tourist Info, Marktplatz 6 n Schuttern • nah und gut Baumert, Im Oberdorf 3 n Schuttertal • Rathaus Dörlinbach, Hauptstr. 5 n Schutterwald • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 2 • Edeka Aktiv-Markt Oberle, Hindenburgstr. 2 • Galerie-oh, Schutterstr. 16 • Ritter Lerncoaching, Am Ziegelplatz 17 • Sportpark, Seestr. 18 • SWEG, Burdastr. 1 • Totto Lotto Schreibwaren, Jahnstr. 12 n Seebach • Berghotel Mummelsee, Schwarzwaldhochstr. 11 • Bürgermeisteramt, Ruhesteinstr. 21 n Seelbach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 7 • Edeka Kohler, Am Bahndamm 9 • Eulenspiegel-Bistro, Klostergarten 6 • Tourist-Info, Hauptstr. 7 n Sinzheim • Las Vegas, Hauptstr. 82 n Steinach • Bürgermeisteramt, Kirchstr. 4 • Edeka AktivMarkt Bruder, Hauptstr. 32 n Steinbach • Edeka Aktiv-Markt Fischer, Mührichstr. 12 n Strasbourg • Opéra National du Rhin, 19, Place Broglie n Straßburg (F) • LeVaisseau, Rue Philippe Dollinger 1 n Sundheim • Gym 80 Fitness-Treff, Ohmstr. 3 n Teningen • E Neukauf, Tscheulinstraße 2 n Ulm (Renchen) • Buddhistisches Zentrum e.V. Bodhi Path, Kaierstr. 18 n Unterharmersbach • Postagentur / Ortsverwaltung, Hauptstr. 173 n Urloffen • Ortsverwaltung Urloffen, Hauptstr. 12 n Wallburg • Ortsverwaltung, Oberdorfstr. 6 n Weierbach • Schreibwaren Junker, Weinstr. 23 • Winzergenossenschaft, Schulstr. 5 n Weisweil • Galerie Alpha 7, Hauptstr. 13 n Willstätt • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 40 • Edeka AktivMarkt Oberle, Industriestr. 2 • Kinzigbrücke, Sandgasse 1 • Turniergemeinschaft Kaiserhof, Waldsiedlung 3 n Wolfach • Bürgermeisteramt, Hauptstr. 41 • Edeka-Aktiv-Markt Armbruster, Hausacher Str. 11 • Kirnbacher Hof, Untere Bahnhofstr. 6 • Ortenau Klinikum Wolfach, Oberwolfacher Str. 10 n Zell am Harmersbach • CELENUS Klinik Ortenau, Wiesenwaldstr. 34 • Edeka Aktiv-Markt Bruder, Hauptstr. 4 • Golfclub Gröbernhof e.V., Im Gröbern 1 • Korbwaren Ketterer, Grabenstr. 16 • Papierhaus Bechert, Hauptstr. 15 • Verkehrsbüro-Touristinfo, Hauptstr. 19 • Villa Haiss Museum, Am Park 1 • Zum Töpfer, Hauptstr. 38 n Zusenhofen • Decker`s Frische-Center, Nussbacherstr. 37


Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser,

Theater für Kinder: Das Traumfresserchen 22

Blues: Elles Bailey 6

Iris Erbach; Redaktion galerie:ortenau

endlich Frühling! Und der lockt mit vielfältigen Angeboten draußen. Die Freizeitparks in der Region öffnen wieder ihre Tore, Food-Trucks laden zu kulinarischen Expeditionen in Offen-

Leuchtendes Chaos: Judith Holofernes 6

burg und Lahr ein, und zu Ostern gibt es eine Fülle von Outdoor-Aktionen: So bietet das Freiluftmuseum Vogtsbauernhof in Gutach über die Ostertage ein buntes Programm mit Handwerksvorführungen und offenen Werkstätten für Familien. Dort gibt es auch eine Kükenstation, die den Weg des Kükens vom Ei zum Huhn aufzeigt. Die süßen, flauschigen Tiere können Sie auch im Freiburger Museum Natur und Mensch noch bis zum 23. April bestaunen. Die Ausstellung „Vom Ei zum Küken“ hat

Veranstaltungen 4

Jenseits der Schubladen Im Gespräch mit Star-Geiger David Garrett

6

Kult-Schotten unplugged Die Simple Minds kommen nach Baden-Baden

8

Austro-Rocker auf Tournee Wolfgang Ambros in Karlsruhe

schon lange Kultstatus, und nichts ist spannender als die Frage, ob man wohl den richtigen Zeitpunkt erwischt und ein Küken beim Schlüpfen beobachten kann. Viel Spaß!

10 Jazz und mehr ... Das Jazzfest in Rottweil 12 Tony Marshall sagt Tschüss Der Entertainer auf Abschiedstournee 14 Mozart in allen Variationen Großes Event in Bad Krozingen

www.galerieortenau.de

16 Tanz aus Taiwan Das Cloud Gate Dance Theatre 18 Dave Davis Kabarett trifft Comedy 20 Michael Mittermeier Mit neuem Programm unterwegs

Für Kinder 22 Theater, Workshop, Musical Tolle Veranstaltungen für Kids

Rätsel

• Videos • Musik • Gewinnspiele

Die Highlights der Kommunen 24 Ausführliche Übersicht Hier erfahren Sie, was in den Städten und Gemeinden los ist

Kalender 32 Veranstaltungen 36 Ausstellungen

Straßburg und Elsass 38 Rock‘n‘Roll aus Las Vegas Die Kyle Gass Band in Straßburg

Mein Lieblingsbuch 40 Romantik und Spannung Die amtierende Chrysanthemenkönigin verrät uns ihr Lieblingsbuch

Freizeit 41 Freizeit-Tipps für Ostern Mitmach-Angeboten und Ausflügen 50 Messen Von Design bis Gesundheit

Hörgenuss

23 Überraschungsmenü zu gewinnen!

49 Starke Stimme aus Großbritannien Singer-Songwriter Matt Woosey

Gewinnspiel

Service

24 Tickets für Top-Veranstaltungen

35 Impressum 51 Vorschau galerie:ortenau · April 2017

document5392071822613731555.indd 3

3

23.03.17 12:36


Exklusiv-Interview

Jenseits der Schu b David Garrett ist einer der Herr Garrett, Sie haben sich vor Jah- etwas, was unsere Zeit auch auszeichnet spielen? Was wäre David Garrett, profiliertesten Stars des Klassik- ren entschieden, E- und U-Musik zu und was eine große Türe geöffnet hat, für wenn er nicht Geiger wäre? vermischen und covern u. a. Rock-Pop- klassische Musiker wie mich genauso wie

■ Ach, ich habe viele Interessen. Ich finde

Crossovers. Im Gespräch mit Größen wie Bon Jovi, Prince und Elvis. für Musiker aus anderen Bereichen. Es ist Architektur wahnsinnig spannend, das ist unserer Redaktion erzählt der Wie kam es denn zu den Cross-Over- einfach alles möglich und wer etwas mit Lei- etwas, mit dem ich mich gern in meiner FreiGeiger von seiner Kindheit ohne Projekten? Spielplatz und wie er dazu kam, Pop mit Geige und Orchester zu spielen

■ Die ersten Berührungen mit Rock, Pop und Jazz hat man natürlich schon als Kind. Der Gedanke, das vielleicht auch auf meinem Instrument auszuprobieren, kam dann gar nicht von mir selber, sondern aus der Studienzeit in New York von Kommilitonen, die nicht aus der klassischen Musik kamen, sondern aus dem Schauspiel oder vom Tanz. Da ich mich oft angeboten habe, für die Gruppen die Live-Musik zu machen, kamen dann auch Anfragen, die außerhalb der Klassik lagen und die habe ich dann versucht, so gut als möglich auf meinem Instrument hinzubekommen. Hören Sie auch privat Rock- und PopMusik? ■ Ich muss sagen, dass ich das gar nicht mehr so kategorisiere. Es gibt nicht mehr die streng abgetrennte Klassik-Ecke oder die Rock-Ecke oder die R‘n‘B-Ecke und das ist

denschaft macht, der hat auch ein Publikum. Sie hatten bereits mit vier Jahren die Geige in der Hand und mit zwölf einen Plattenvertrag. Wie haben Sie das Leben für die Musik als Kind erlebt? Zum Fußballspielen war ja vermutlich nicht immer Zeit ... ■ Im Nachhinein gesehen war es sicherlich viel Verzicht. Sprich, das normale Aufwachsen gab es bei mir nicht. Ich bin auch von der Schule genommen worden und hatte ab der vierten oder fünften Klasse Privatunterricht. Es war schon sehr isoliert und konzentriert auf die Musik und es war klar, dass das mein Beruf sein wird, den ich mein Leben lang ausüben werde. Mir war das zwar damals noch nicht so bewusst, aber ich habe bemerkt, dass es in meinem Umfeld allen klar war. Konnten Sie sich jemals vorstellen, etwas anderes zu machen als Geige zu

Zum Crossover aus Klassik und Popmusik kam David Garrett während seiner Studienzeit in New York

David Garrett im Alter von elf Jahren. Mit zwölf hatte er schon seinen ersten Plattenvertrag

4

zeit beschäftige. Ich bin auch jemand, der sich für die Industrie und die Wirtschaft interessiert und vieles andere, wenn das auch nicht unbedingt Dinge sind, die ich professionell ausüben würde. Aber auch als Musiker steht man ja nicht nur auf der Bühne, sondern es gibt viele andere Aspekte des Musikgeschäfts, die spannend sind. Insofern ist das gar nicht so eintönig, wie man sich das vielleicht vorstellt. Zum Beispiel muss man sich regelmäßig mit Verträgen auseinandersetzen: Wie kann man die besser formulieren? Wo muss man aufpassen? Wenn man wirklich im Leben steht, dann kann man in jedem Beruf ganz viele spannende Nuancen mitnehmen. Eine Frage zum Instrument: Sie spielen eine Stradivari, selbst für Laien der Inbegriff der wertvollsten, teuersten, bestmöglichen Geige. Können Sie beschreiben, was das Spiel mit diesem Instrument so besonders macht? ■ Die Preise sind natürlich auch vom Markt her völlig absurd. Aber es sind wirklich die besten Instrumente. Wer eine Stradivari oder eine Guarneri hat, die in einem guten Zustand ist, dann ist das das Beste, was man spielen kann. Es ist in erster Linie die Klangfarbe, die Möglichkeit, mit dem Instrument wiederzugeben, was man sich im Kopf vorstellt. Und auch die Klanggröße: Ein Instrument muss ja auch eine gewisse Tragfähigkeit haben, wenn es aus einem Sinfonieorchester mit 70, 80 Leuten herausragen soll. Dafür zum Beispiel sind diese Geigen bekannt.

galerie:ortenau · April 2017

document8835731126262634270.indd 4

23.03.17 16:06


u bladen Sie spielten 2013 die Hauptrolle in einem Film über Nicolò Paganini, der bis heute den Spitznamen „der Teufelsgeiger“ trägt und der fast genau 200 Jahre vor Ihnen gelebt hat. Konnten Sie sich auch persönlich mit Paganini identifizieren? ■ Ich glaube, jeder Geiger kann sich mit Paganini identifizieren. Es ist ein Instrument, das man wahnsinnig früh anfangen muss, es ist sehr schwer zu erlernen, es erfordert viel Disziplin. Es ist auch wichtig, dass da immer jemand im Hintergrund ist, vor allem, wenn man sehr jung ist, der ein Stück weit auch drückt und darauf aufpasst, dass man diese Disziplin auch abruft. Und man ist ständig unterwegs. Das Zuhause kennt man meistens nur aus der Erinnerung. Und diese Parallelen sieht jeder Musiker und die habe ich auch gespürt. Ihre Fans im Schwarzwald freuen sich auf das Konzert am 26.4. in der SickArena in Freiburg. Was erwartet sie dort? ■ In Freiburg habe ich in der Vergangenheit ja schon öfters gespielt, vor allem auch viele Klassik-Konzerte. Jetzt freue ich mich natürlich, mit dem neuen Crossover-Programm „Explosive“ unterwegs zu sein, das ich im letzten Jahr zusammengestellt habe. Neu ist dabei, dass wir zum ersten Mal eine Center Stage in der Mitte des Saales haben, mit einer um 360 Grad drehenden Bühne. Es ist ein brandneues Programm und ich kann wirklich nur sagen: Es ist für jeden, der Musik liebt, egal ob Klassik, Jazz, Rock, Pop oder R’n‘B. David Garret – Explosive, 26. April, 20 Uhr, Freiburg, Sick-Arena, Messe Freiburg; 24. Juni, 20 Uhr, Sindelfingen, OpenAir-Gelände Möbel Hofmeister

Garrett gilt vielen als neuer Paganini, den man im 18. Jahrhundert als „Teufelsgeiger“ bezeichnete

David Garrett David Garrett zählt zu den bekanntesten Musikern im Bereich des Klassik-Crossovers. Er wurde 1980 als David Christian Bongartz in Aachen geboren und ist Sohn des Geigenauktionators Georg Paul Bongartz und der US-amerikanischen Primaballerina Dove-Marie Garrett. Nach einer frühen Karriere als Geiger und einem Musikstudium in London und New York schaffte Garrett 2006 den Durchbruch mit seinem Crossover-Zugang. Der Stargeiger, der schnell das Image des „Geigenrebellen“ annahm, interpretiert Songs von Rock- und Popgrößen wie Elvis, Prince oder Bon Jovi und setzt bei seinen Auftritten stark auf den Event-Charakter klassischer Konzerte.

galerie:ortenau · April 2017

document8835731126262634270.indd 5

5

23.03.17 16:07


Veranstaltungen Soul und Blues

Elles Bailey tritt in Emmendingen auf

Der Sound zu ihrem neuen Video „Wildfire“ klingt zu Beginn wie der eines JimJarmusch-Films, doch dann wird es schnell recht rockig und sehr melodisch. Elles Baileys Stimme klingt, als hätte sie schon eine Menge Whiskey und ZIgaretten konsumiert, eine perfekte Stimme für einen tollen Blues. Die Britin aus Bristol wird schon als neue „Blues Prinzessin“ gefeiert. Sogar mit der unvergessenenen Janis Joplin wird sie bereits verglichen... Elles Bailey, 4. April, 20.30 Uhr, Emmendingen, Kulturmühle Mehlsack

Leuchtendes Chaos Drei Jahre sind vergangen seit dem erfolgreichen Solodebut von Judith Holofernes. „Ich bin das Chaos“ heißt nun das zweite Album der ehemaligen „Wir-sind-Helden-Sängerin“. Die elf neuen Songs, alle auf Deutsch, changieren dabei zwischen lebensfroh und melancholisch. Zum Titel ihres Albums schreibt sie auf ihrer Webseite: „Wir sind doch alle verliebt ins Chaos, mit mehr oder weniger Sicherheitsabstand. Natürlich fürchten wir es auch, und wehren uns. Das ganze Leiden und Feilschen, all die ungeschickten Versuche, das Chaos zu beherrschen – das rührt mich sehr, und gleichzeitig finde ich es wahnsinnig komisch. Ich finde uns lustig in unserem Gestrampel, und so liebenswert“. Unterstützt wird die Sängerin vom färöischen Liedermacher Teitur. Judith Holofernes, 29. April, 19.30 Uhr, Freiburg, Jazzhaus

Die Simple Minds kommen am Ostermontag nach BadenBaden

Kult-Schotten, u Die Simple Minds überraschen mit einem neuen Sound. Während ihrer Deutschlandtournee zeigen die Musiker in Baden-Baden, dass sie auch als Akustik-Band überzeugen

Feiner Folk und Crossover

Judith Holofernes und ihr Lieblingssongwriter Teitur kommen nach Freiburg

6

galerie:ortenau · April 2017

Die Australierin Toby Beard ist musikalisch äußerst vielfältig. So bewegt sie sich mühelos zwischen so unterschiedlichen Stilrichtungen wie Roots/Folk und Rock, Jazz und Latin oder Soul und Blues. Selbst Reggaesequenzen bindet sie in ihr abwechslungsreiches Programm ein. Die energiegeladene Powerfrau mit der tiefen, warmen und markanten Stimme sorgt für gute Laune auf und vor der Bühne, und wer tanzen möchte, hat bei ihren Konzerten auf jeden Fall Gelegenheit dazu. Toby stand bereits mit Superstars wie Stevie Wonder, Blondie oder Alicia Keys auf der Bühne und war Support-Act von Sheryl Crow. Doch sie muss sich nicht hinter den Superstars verstecken, hat sie doch ihren ganz eigenen, überzeugenden Stil. Toby, 22. April, 21 Uhr, Offenburg, Spitalkeller

Sie gehörten zu den einflussreichsten Pop-Bands der Achtziger- und Neunzigerjahre, bis heute haben sie mehr als 60 Millionen Platten weltweit verkauft. Die Simple Minds starteten im Glasgow der Siebzigerjahre mit Punk, revolutionierten mit ihrem SynthesizerSound die Pop-Musik der Achtziger und setzten über Jahrzehnte hinweg immer wieder neue musikali-

Toby Beard spielt in Offenburg


Anzeige

OPEN AIR SOMMER‘17

SA, 5. AUG UST OFFE N BU RG M ESSE · FRE IG E LÄN DE

n, unplugged sche Akzente. Auf ihrer aktuellen Platte „Simple Minds Acoustic“ präsentieren die grandiosen Schotten einige ihrer berühmtesten Songs auf ganz neue Art, akustisch eben, ohne den sonst so charakteristischen New-Wave-Sound. Auf der Scheibe findet sich natürlich auch der Riesenerfolg aus dem Jahr 1985, „Don’t You (Forget About Me)“, mit dem die Band die

internationalen Charts stürmte und mit dem ihnen schließlich der große kommerzielle Durchbruch gelang. Begleitet werden die Simple Minds auf ihrer Deutschlandtour von der schottischen Singer/Songwriterin KT Tunstall. Simple Minds, Acoustiv Live 2017, 17. April, 20 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus

Infos & Onlinetickets: www.argo-konzerte.de Hotline: 01806 / 570070* * 0,20

€/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen

Kurhaus Baden-Baden Rhythm & Blues

The Voyagers feat. David Whitley

Die Tribute-Band „Phil“ hat sich ganz dem Sound von Phil Collins und dessen ehemaliger Band Genesis verschrieben. Die elfköpfige Formation rund um den Lead-Sänger Jürgen „Phil“ Mayer hat die größten Hits des weltbekannten Sängers und seiner früheren Musikgruppe im Repertoire und präsentiert allen eingefleischten Fans so unvergessene Songs wie „Easy Lover“, „Another Day in Paradise“, „Invisible Touch“ oder„Carpet Crawlers“. 2018 feiern Phil bereits ihr zwanzigjähriges Bühnenjubiläum. Phil, Songs of Phil Collins und Genesis, 1. April, 20 Uhr, Karlsruhe-Durlach, Festhalle

BADzille – Kleinkunst und Kabarett

David Whitley

Bernd Regenauer Nepo Fitz

13.04.2017 · 20 Uhr · Runder Saal

Wawau Adler

Foto: Hinrich Wulff

Für Genesis-Fans

06.04.2017 · 20 Uhr · Runder Saal

Events Spezial

Marian Petrescu & Wawau Adler

feat. Joel Locher and Guido May „A Tribute to Oscar Peterson“

20.04.2017 · 20 Uhr · Runder Saal

Gogol & Mäx

Phil präsentieren Songs von Genesis

Foto: Karin Bühler

Events Spezial

Ticketservice Tourist-Information Tel. 07221-275 233 Ticketservice in der Trinkhalle Tel. 07221-93 27 00 Ticketbuchung im Internet: www.badenbadenevents.de

Gogol & Mäx

„Concerto Humoroso – Das Geburtstagskonzert“

29.04.2017 · 20 Uhr · Kurhaus

Baden-Baden Events GmbH Schloss Solms · Solmsstr. 1 76530 Baden-Baden Tel: 07221-275275 www.badenbadenevents.de

galerie:ortenau · April 2017

7


Veranstaltungen

Austro-Rocker auf Tournee Wolfgang Ambros zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Tolo Marton kommt nach Offenburg

Italiens Gitarrenheld Der Gewinner des ‚Electric Guitar Festival‘ in Seattle (USA) gastiert in Deutschland. Tolo Martons bekanntestes und unverwechselbares Livemerkmal ist, dass er sich niemals wiederholt und stets neue Improvisationen präsentiert. Tolo teilte die Bühnen bereits mit Größen wie Ginger Baker, Jack Bruce, Ian Paice, Roger Glover und Don Airey von Deep Purple sowie mit Brian Auger! Er spielte für B.B.King, Muddy Waters, Blues Brothers, Robben Ford… um nur einige Namen zu nennen. Martons Live-Setlist enthält überwiegend eigenen Kompositionen, ergänzt durch Arrangements von Klassikern von Jimi Hendrix, Rory Gallagher, Cream und einem Hauch italienischer Filmmusik. Tolo Marton und Band, 1. April, 21 Uhr, Offenburg, kik

bekanntesten und einflussreichsten Musikern Österreichs. Im April ist er zu Gast in Karlsruhe Mit dem Song „Es lebe der Zentralfriedhof“ schaffte Wolfgang Ambros 1975 endgültig den Durchbruch: Der Liedermacher und Popsänger nimmt in seinen Liedern seit jeher kein Blatt vor den Mund, so auch nicht in seinem aktuellen Song „Wann mir zsamman stehn“. Ambros singt: „Wegen a paar Deppn müssen Menschen krepieren, wos muss no passieren?“, und hat damit nicht zum ersten Mal zum richtigen Zeitpunkt ein klares politisches Statement gemacht. Am-

bros befasst sich in seinen Liedern immer wieder mit den ur-wienerischen und österreichischen Befindlichkeiten, wechselt in seinen Texten stets ab zwischen Leichtigkeit und Schwere. Das Urgestein des AustroPop steht auf seiner Tournee gemeinsam mit den Musikern Günter Dzikowski und Roland Vogl auf der Bühne. Gemeinsam gehen sie auf eine musikalische Zeitreise Wolfgang Ambros, 5. April, 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus

MILOW

MAECKES

Hochkarätig ist die Besetzung des zweiten Freiburger Festivals auf dem Gelände der Ganter-Brauerei

STEFANIE HEINZMANN

Freiburger Festival – zum Zweiten Auf dem Gelände der Brauerei Ganter findet in diesem Jahr zum zweiten Mal das Freiburger Festival statt. Für vier Tage verwandelt sich die Produktionshalle der Freiburger Biermacher in einen Konzertsaal und die Liste der Künstler lässt sich sehen: Neben Max Giesinger werden Maxim & Mäckes, Stefanie Heinzmann & Band sowie Milow auftreten. Für Max Giesinger war das vergangenen Jahr ein Riesenerfolg. „Der Junge, der rennt“ eroberte die deutsche Musiklandschaft im Sturm und ein Ende scheint nicht in Sicht.

8

galerie:ortenau · April 2017

Maxim erklärt seine fast einjährige Live-Pause für beendet und kehrt mit seiner Band zurück auf die Konzertbühnen. Stefanie Heinzmann zählt seit ihrem 2008er Durchbruchsdebüt „Masterplan“ zu den erfolgreichsten Sängerinnen innerhalb der europäischen Poplandschaft. Milow präsentiert sein neues Album „Modern Heart“, das es in Deutschland bereits bis in die Top-Ten schaffte. Freiburger Festival, 27. bis 30. April, Freiburg, Areal Ganter

MAXIM


Anzeige STUTTGART-LIVE.DE

DEIN TICKETPORTAL

FÜR STUTTGART UND DIE REGION

Wolfgang Ambros ist auch mit 64 Jahren noch regelmäßig musikalisch unterwegs 09.05.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | IM WIZEMANN

09.05.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | LIEDERHALLE

11.05.2017 | 19:00 UHR STUTTGART | PORSCHE ARENA

20.05.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | LIEDERHALLE

24.06.2017 | 20:00 UHR SINDELFINGEN | HOFMEISTER OPEN AIR

Achtung, Powerfunk Die acht Jungs von Fatcat stehen für einen wunderbar „fetten“ Sound und ebensolche Shows. Ihr Mix aus Siebzigerjahre-Disco-Groove und Funk reißt die Zuschauer regelmäßig mit – und ihre gute Laune steckt an. Nach zwei EPs haben die talentierten Herren aus Freiburg Ende 2016 ihr erstes Long-Album unter dem Titel „Champagne Rush“ herausgebracht, mit dem sie nun auf Tour sind. Neu, frisch, und so gar nicht deutsch sei die Platte, meinen die Musiker. Wir sind gespannt. Fatcat, 1. April, 20.30 Uhr, Offenburg, Spitalkeller Die Masonics stehen für coolen Retro-Sound

Garagenbeat Die drei Jungs aus Großbritannien heizen mit eingängigen Melodien und rabenschwarzen Texten ein. Sänger Micky Hampshire war in den Siebzigern Fahrer der Punkband „The Pop Rivets“ und kam dabei auf die Idee, selbst eine Band zu gründen. The Masonics, 28. April, 21 Uhr, Freiburg, The Great Räng Teng Teng

26.10. bis 29.10.2017

STUTTGART – PORSCHE ARENA WWW.DISNEYONICE.DE

Tickets unter

easy-ticket.de

stuttgart-live.de

26. - 29.10..2017 STUTTGART | PORSCHE ARENA

Haben Spaß! Die Jungs von Fatcat spielen in Offenburg

04.12.2017 | 20:00 UHR STUTTGART | PORSCHE ARENA

TICKETHOTLINE 0711. 550 660 77 galerie:ortenau · April 2017

9


Veranstaltungen

Anzeige

Förderkreis Kultur Karlsruhe präsentiert: PHIL

Songs of Phil Collins & Genesis Sa., 1. April 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

ROLAND BLESS & Band Sternenstaub-Tournee 2017 So., 30. April 17, 20.00 Uhr Schalander Karlsruhe

ALYTH McCORMACK Sängerin der Chieftains mit neuen Songs Fr., 5. Mai 17, 20.00 Uhr Schalander Karlsruhe

ALBERT HAMMOND

Songbook-Tour 2017 Mi., 17. Mai 17, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe

DIRE STRATS

Best of Dire Straits Sa., 14. Okt. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

RED HOT CHILLI PIPERS 15 Years of Bagrock So., 15. Okt. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

GRACHMUSIKOFF

Die Abschiedstournee 2017 Fr., 3. Nov. 17, 00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

SCHANDMAUL

Leuchtfeuer-Tour 2017 Sa., 4. Nov. 17, 19.45 Uhr BadnerHalle Rastatt

BRUNO JONAS

Nur mal angenommen Sa., 25. Nov. 17, 20.00 Uhr Badnerlandhalle Karlsruhe-Neureut

Jazz und mehr ... Für Musikliebhaber bringt das Jazzfest Rottweil ab Ende April wieder eine Reihe großer Acts in die Region. Schon mal vormerken! Eine wie gewohnt erlesene Auswahl an hochkarätigen Künstlern präsentiert das 30. Jazzfest Rottweil ab April und bis weit in den Mai hinein. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem die großartige Soulsängerin China Moses, Klaus Doldinger‘s Passport, Larry Carlton, das Manu Katché Quintett; außerdem die in verschiedenen Genres beheimetete Ausnahmesängerin Cassandra Steen sowie Axel Prahl, der vielen zwar als Tatort-Kommissar Thiel, nicht aber als Top-Musiker bekannt ist, um nur einige zu nennen. Insgesamt hält das weit über den Südwesten hinaus bekannte Festival auch nicht dogmatisch am Jazz fest, sondern gönnt sich Ausflüge in den Blues, die Weltmusik, den Rock. Den Startschuss für den Konzertreigen macht am 30. April wie immer das große Musikspektakel „Jazz in Town“, bei dem über 30 Livemusikgruppen in der Rottweiler Innenstadt schon einmal echte Festivalatmosphäre schaffen. Umrahmt wird das Spektakel von Workshops, Kunstaktionen und Ausstellungen. Jazzfest Rottweil, 30. April bis 20. Mai, diverse Konzerte, Rottweil, alte Stallhalle, Details unter jazzfest-rottweil.de

Auf die grandiose Sängerin China Moses dürfen sich Soulfans freuen

MATHIAS RICHLING

Das aktuelle Programm 2017 Fr., 8. Dez. 17, 20.00 Uhr BadnerHalle Rastatt

J.B.O.

Blast Christmas Di., 26. Dez. 17, 20.00 Uhr Festhalle Karlsruhe-Durlach

Junges Trio, Blues im Großformat

DANCEPERADOS

An authentic Show of Irish Music, Song & Dance Fr., 13. April 18, 20.00 Uhr Konzerthaus Karlsruhe Weitere Infos: www.foerderkreis-kultur.de Tel. Kartenservice: 07 21 / 3 84 87 72 Gesamtprogramm gefördert von:

Alex Grube, Henrik Freischlader und Carl-Michael Grabinger

10

galerie:ortenau · April 2017

Alles zu spielen, wofür das Blues-Herz schlägt – so lautet das Motto des mittlerweile äußerst gefragten Henrik Freischlader Trios. Die drei vergleichsweise jungen Musiker, die sich nicht zuletzt der Aufgabe angenommen haben, das Blues-Genre in ihre eigene Generation zu tragen, wechseln virtuos zwischen Shuffle-Grooves, BluesRock und auch funkigeren Gefilden. Das Album „Openness“ erschien 2016. Henrik Freischlader Trio, 25. April, 20.30 Uhr, Karlsruhe, Jubez


Anzeige

Strahlender

Glanz des Barock

Fabian Willmann, Luca Aaron und Kristinn Smári Kristinsson sind Minua

Fließende Grenzen und Klänge

Neuproduktion

la

Calisto

Das Verschmelzen verschiedener Einflüsse wie nordische Folklore, Kammermusik, Jazz und Avantgarde sind beim Trio Minua Programm, ebenso verwischen die Grenzen zwischen Improvisation und Komposition. Ein musikalischer Abend voller Überraschungen in Interaktion mit dem Raum und dem Zuhörer. Minua – In Passing, 1. April, 20 Uhr, Lahr, Stiftschaffneikeller

Cavalli

photo Nis&For - licences 2-1078904 et 3-1078905

Axel Prahl, eher bekannt als Tatortkommissar, gastiert mit seinem Inselorchester beim Jazzfest

Auch musikalisch eingespielt sind die Matching Ties – im Krawattenpartnerlook

British Folk mit viel Entertainment

Musikalische Leitung Christophe Rousset

Eine vielfältige Mischung aus den Folk-Repertoires Irlands, Englands und Schottlands spielen die Matching Ties – benannt nach ihren einheitlichen Krawatten. Paul Stowe (USA), Trevor Morris (GB) und Peter Corbett (Irland) sind weithin bekannte FolkMusiker und werden ordentlich einheizen! Matching Ties, 22. April, 20 Uhr, Oberkirch, Burgbühne s‘ freche hus

Inszenierung Mariame Clément

Blues im Kurhaus Baden-Baden Die beliebte Rhythm & Blues-Reihe, die seit zwölf Jahren von Voyagers-Schlagzeuger Ralf Heinrich verantwortet wird, lädt stets einen besonderen Gast ein: Dieses Mal den famosen David Whitley, der bereits mit vier Jahren in Gospel-Chören sang und u. a. im Musical „Blues Brothers“ im Mannheimer Nationaltheater mitwirkt. Zu Gast bei den The Voyagers feat. David Whitley, 6. Voyagers: R&BApril, 20 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus Sänger David Whitley

Les Talens Lyriques

Strasbourg Opéra 26. April > 4. Mai Mulhouse La Sinne 12. > 14. Mai

du rhin

opéra d'europe

galerie:ortenau · April 2017

11


Jazz/Schlager

Anzeige K

U

L

t

U

R

z

E

A Lt E R S C H L A C H t H O F 3 5

N

t

R

U

M

KARLSRUHE

Sa 01.04. ALFONS „Das Geheimnis meiner Schönheit“ So 02.04. MARI BOINE „See the woman“

Do 06.04. ANNA DEPENBUSCH mit BAND live 2017 Do 06.04.AMStERDAM

KLEzMER BAND Fr 07.04. „MäNNERABEND“

von und mit Martin Luding und Roland Baisch

Sa 08.04. CAVEQUEEN mit tim Koller, Regie Corny Littmann

Mi 19.04. AKKORDEONALE 2017

mit Stefan Straubinger (D), Alevtina Nikitina (Rus), Laurent Derache (Fr), Rinah Rakotovao (Madagaskar), Ser vais Haanen (NL) und twelfth Day (SC)

Fr 21.04.VIVARIUM

ARtIStICUM

Gala des 23. Karlsruher Akrobatikfestivals 27.+28.04.

PLAtzDA!

Straßentheaterfestival auf dem Gutenbergplatz

Do 27.04.DAVE DAVIS „Blacko Mio! Glück ist eine Holschuld“ Fr 28.04. KOHI POEtRY SLAM

Sa 29.04. HELGI JONSSON with tINA DICO, MARIANNE LEwANDOwSKI & DENNIS AHLGREN

Sa 29.04. BUKAHARA weltmusik

... und vieles mehr

Vorschau: Mi 03.05. Sa 06.05. Sa 06.05. Fr 12.05. So 14.05. Di 16.05. Mi 17.05. Sa 20.05. So 21.05.

Sa 27.05. So 28.05. Do 01.06. Do 29.06. Fr 30.06. Di 04.07. 07.07. 12.07. 13.07. 16.07. 20.07. 25.07. 26.07. 27.07. 29.07. 30.07. 03.08.

JOCHEN MALMSHEIMER ULAN & BAtOR ONAIR „Illuminate“ JESS JOCHIMSEN AxEL PRAHL & DAS INSEL ORCHEStER MARtIN SONNEBORN CAROLIN EMCKE & ANJA LECHNER SCHwEIN GEHABt! Kulturfestival auf dem Alten Schlachthof „DREI FRAUEN AUS DEUtSCHLAND“mit Ann-Kathrin Kramer, Karoline Eichhorn und Gesine Cukrowski LYDIE AUVRAY tRIO EIVØR „Slør“-tour 2017 QUICHOttE Poetry Slam DAMENwAHL - ein Abend, vier lustige Frauen HAGEN REtHER „Liebe“ „ON tHE ROAD“

ZELTIVAL 2017

XAVIER RUDD ASAF AVIDAN & BAND SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR BABYLON CIRCUS MAX UTHOFF DELGRES KENNY WAYNE SHEPHERD ELECTRO DELUXE THE UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN NILS LANDGREN FUNK UNIT LUCKY CHOPS u.v.m.

Vorverkauf: tOLLHAUS Karlsruhe, Mo-Fr 10 - 18.30 Uhr∙ticketinfo: tel. 0721/964050 www.tollhaus.de

12

Tony Marshall sagt Tschüss! Seit fast einem halben Jahrhundert ist er einer der beliebtesten Entertainer des Landes. Nun geht er auf Abschiedstour Seit mehr als 40 Jahren ist Tony Marshall nun schon ein Gigant der Unterhaltungsbranche. Mit dem Hit „Schöne Maid“ im Jahr 1970 fing alles an und schon im Jahr darauf verkaufte sich die Platte über eine Million Mal und brachte dem Sänger mit den Jahren sechs goldene Schallplatten ein. Tony Marshall, bürgerlich Herbert Anton Hilger und übrigens ausgebildeter Opernsänger, blieb beim Schlager. Seither hat er mit unzähligen Partyhits sein Publikum begeistert, darunter „Ich fang für Euch den Sonnenschein“, „Ja, so ist der Tony“ oder seine Polka-Hits mit den „lustigen Musikanten“. Aber auch im MusicalGenre reüssierte der gebürtige Baden-Badener. So sang er im Frankfurter Volkstheater 2005 auch schon einmal den Tevje aus Anatevka oder 2008 den Papageno aus der Zauberflöte. Wenn Marshall nun zur „Abschiedstour“ ansetzt, gilt es für seine langjährigen Fans auf jeden Fall, ihm die Ehre zu erweisen. Tony Marshall, Abschiedskonzert mit Pascal Marshall, 29. April, 19 Uhr, Friesenheim, Sternenberghalle

Tony Marshall, großer Entertainer und Held deutscher Partykeller, feiert seinen Bühnenabschied

Über zwei Generationen spannt sich das Ensemble, über viele Genres ihr Programm: Sextakkord

Alles, was Spaß macht Unter dem Motto „Sieben Solisten, zwei Generationen“ sind Sextakkord in Kappelrodeck zu Gast. Die seit 15 Jahren bestehende Formation aus Schlagzeug, Percussion, Flöte und Trompete, Saxofon/Klarinette, Gitarre und, neu: der Stimme von von Felicitas Klenert, kümmert sich nicht um Genregrenzen. Klassik, Pop, Rock, Jazz oder Weltmusik – gespielt wird, was gefällt, musikalisch herausfordert und Spaß macht. Sextakkord, 9. April, 17 Uhr, Kappelrodeck, Vaya Casa

galerie:ortenau · April 2017

document2708611030387538879.indd 12

23.03.17 12:37


Anzeige Die Bing Boys sind schon seit 1958 im Amt und laden zum Tanztee in Sulz

TRamfesT am 29./30. april Citadelle/starcoop/Port du Rhin/Bahnhof

Schwofen wie früher

mit buntem Rahmenprogramm

Wie schön, dass man das noch irgendwo kann: Tanzen zu guter, live gespielter Musik – beim Tanztee! Dafür sind die Bing Boys immerhin schon seit den 60erJahren bekannt. Die 1958 in Herbolzheim gegründete Band, die im Laufe ihrer Karriere unzählige Bühnen in der Region bespielt hat – ob in Gasthäusern, Festsälen oder Schulhallen – setzte schon damals mit ihrer musikalischen Bandbreite Akzente. Schlager, Rock ‘n‘ Roll und Swing stehen traditionell auf dem Programm, dabei dürfen große Hits wie „La Paloma“ oder Buona Sera Signorina“ auf keinen Fall fehlen. Die Dammenmühle wird zu einem Tanzlokal mit dem Flair der 60er-Jahre. Tanztee mit den Bing Boys, 9. April, 15 Uhr, Sulz, Dammenmühle, Festsaal

B

Europäische Einrichtungen E

Orangerie

Alpen-Boygroup mit Power

Universität Planetarium

Volksmusik ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Denn die fünf Jungs von voXXclub warten mit Beats, Pop und Hip-Hop oder auch Polka-Sounds auf und das stets mit Vollgas. Schon das erste Album der Boy-group mit Luis Trenker-Touch wurde ein Riesenerfolg und die Single „Rock Mi“ zum Wiesn-Hit. voXXclub, „Fünf Jungs mit ganz viel Power“, Guest: Die Troglauer Buam, 29. April, 20 Uhr, Ap- „Geiles Himmelblau“ heißt der Titelsong des neuen voXXclub-Albums penweier, Schwarzwaldhalle

Münster

F

Mediathek

D

C

Kehl

R f du nho t r Po Bah

p e ell rcoo d a Cit Sta Marktplatz

H Läg ochs t h er c h au En ule s E de / n d 20 e 2 18 018

Le Vaisseau

hin

Ra

Rivétoile

Stadthalle

E

Gesang mit viel Leidenschaft: der Golden Harps Gospel Choir

Der Golden Harps Gospel Choir ist mittlerweile nicht nur ein Begriff sondern auch fester Bestandteil der kirchenmusikalischen Szene in Baden um Ostern. Zu diesem Anlass präsentiert der Chor Auszüge aus dem noch unveröffentlichten Oratorium „Messiah“ von Tore W. Aas. Die 25 Sängerinnen und Sänger aus der Region zwischen Ortenau und Freiburg werden von einer Band und mehreren erfahrenen Solisten begleitet. Golden Harps Gospel Choir, 14. April, 19 Uhr, Freiburg, Konzerthaus

carréblanc.fr © Fotos: Thinkstock, iStock

Gospel-Osterkonzert

Lust auf Details? www.kehl-im-wandel.de

galerie:ortenau · April 2017

document2708611030387538879.indd 13

13

23.03.17 12:37


Veranstaltungen Das Ladies Classic Quartett spielt zum Abschluss des Musikfestes

Klangliche Extravaganz Das im Jahr 2008 gegründete Subéja Trio widmet sich einer eher selten zu hörenden Kammermusikbesetzung: Oboe, Flöte und Klavier. Die drei Musikerinnen Sandra Bauer, Judith Gerdes und Berit von Sauter führen mit einem vielseitigen Programm in neue Klangräume; auf ihrer musikalischen Reise spielen sie Werke von J S. Bach, Friedemann Bach, P. Mertens, Malcolm Arnold, Mel Bonis, Robert Schumann und Theobald Böhm. Subéja Trio, 9. April, 18 Uhr, Gengenbach, Stadthalle am Nollen

Die drei Musikerinnen des Subéja Trios spielen in Gengenbach

Mozart in allen V Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker sowie Kristine Opolais beweisen bei den Osterfestspielen ihr musikalisches Können

Bereits zum 22. Mal findet in Bad Krozingen das Mozartfest statt. Über mehrere Wochen hinweg interpretieren verschiedene Künstler Werke des Musikers

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet von ersten April bis zum 14. Mai das Mozartfest im Kurhaus und im Schloss Bad Krozingen statt. Das Fest beginnt mit einem Schlosskonzert „À quatre mains“. Es spielen Gerrit Zitterbart und Saeyoung Jeong am Samstag, dem ersten April um 19.30 Uhr. Beim Kinder- und Familienkonzert

Bilder einer Ausstellung

Klassik-Festival Giacomo Puccinis „Tosca“ steht als Neuinszenierung von Philipp Himmelmann im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals. Vier Opernaufführungen und fünf große sinfonische Abende bilden das musikalische Rückgrat des Programms. Neben Abenden mit dem amtierenden Chefdirigenten Sir Simon Rattle werden Konzerte unter der Leitung des künftigen Chefdirigenten Kirill Petrenko sowie unter Zubin Mehta zu hören sein. Sir Simon Rattle widmet sich dabei unter anderem der sechsten Sinfonie von Gustav Mahler (Palmsonntag, 9. April) und Béla Bartóks „Konzert für Orchester“ (Karfreitag, 14. April) Osterfestspiele Baden-Baden, 7. bis 17. April, Baden-Baden, Festspielhaus

14

galerie:ortenau · April 2017

Mzia Jajanidze spielt Mussorgsky und Schumann

Die aus dem kaukasischem Georgien stammende und mehrfach preisgekrönte Pianistin Mzia Jajanidze hat ihren Kindheitstraum verwirklicht: im Land von Bach und Beethoven zu leben und zu spielen. In Deutschland hat sie ihre zweite Heimat gefunden und setzt hier nun als deutsche Pianistin ihre Laufbahn erfolgreich fort. Mzia Jajanidze wurde mit zahlreichen Preisen bei internationalen Klavierwettbewerben in Europa und Asien ausgezeichnet. Mzia Jajanidze, Weltklassik am Klavier, Lieder ohne Worte - Bilder einer Ausstellung, 8. April, 17 Uhr, Lahr, Pflugsaal


Das ensemble recherche interpretiert zeitgenössische Musik

Das Mongolia Folk Orchestra spielt am 6. April um 19 Uhr im Kurhaus

n Variationen „ErlebnisMusik!“ am zweiten April erklingen um 15 Uhr musikalische Scherze von Telemann über Mozart bis Bartók. Beim Opernabend am Sonntag, dem 23. April werden um 19 Uhr die jungen Sängerinnen und Sänger der Hochschule für Musik Freiburg ihr Können im Kurhaus präsentieren. Den festlichen Abschluss für das Mozartfest bildet

Zukunftsmusik Für die Reihe „Die Zukunft beginnt um 19.15 Uhr“ des ensemble recherche aus Freiburg findet in diesem Jahr eine Kooperationen mit der Musikhochschule Bremen statt. Um 19.15 Uhr beginnt das Konzert mit „Jung. Uraufführung für Oboe“. Im Anschluss, ab 20 Uhr, findet die Aufführung von „Frühling“ mit Werken wie „Traces that time leaves on built form“ von Timothy McCormack, Sidney Corbetts „Unknowing“ und Sergej Newskis „Allegro hemmungsloso“ statt. Das ensemble recherche hat mit rund 600 Uraufführungen seit der Gründung 1985 die Entwicklung der zeitgenössischen Kammer- und Ensemblemusik entscheidend mitgestaltet. ensemble recherche, Frühling, 26.4., 19.15 Uhr, Freiburg, Ensemblehaus

am Sonntag, dem 14. Mai, um 19 Uhr das Konzert mit dem Ladies Classic Quartett im Kurhaus. Die Musikerinnen präsentieren in den verschiedensten Kombinationen Werke unterschiedlichster Stilrichtungen. Mozartfest, bis 14. Mai, Bad Krozingen, Kurhaus und Schloss

Anzeige

Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt kommt nach Offenburg

Hochkarätiger Cello-Klang An diesem Abend begleitet das Georgische Kammerorchester Ingolstadt den Cellisten Daniel Müller-Schott. Der 30-jährige Münchner gastiert seit seinem Sieg beim Moskauer Tschaikowski-Wettbewerb mit international wegweisenden Orchestern wie dem New York Philharmonic oder den Berliner Philharmonikern. Georgisches Kammerorchester unter der Leitung von Ruben Gazarian, 29. April, 20 Uhr (19 Uhr Einführung), Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau

24.04.17

FESTSPIELHAUS

BADEN-BADEN

Beginn 20.00 Uhr Karten im Festspielhaus und bei allen bekannten VVK-Stellen Tel. Kartenbestellservice: 07221 - 30 13 101 www.bb-promotion.com www.rheinneckarticket.de ●

galerie:ortenau · April 2017

15


Veranstaltungen Hommage an Udo Die schönsten Songs des unvergessenen Udo Jürgens werden an diesem Abend in Freiburg präsentiert. Vier Star-Solisten aus dem Musical „Ich war noch niemals in New York“ erinnern an den Entertainer mit einem Konzert, das die Bandbreite seines Schaffens zeigt. Begleitet werden sie von einer sechsköpfigen Live-Band unter der Leitung von Mario Stork. Merci Chérie, 1. April, 20 Uhr, Freiburg, Konzerthaus

Andreas Bieber, Annika Bruhns, Karim Khawatmi und Sabine Mayer singen gemeinsam

Tanz aus Taiwan Das Cloud Gate Dance Theatre Taiwan ist mit den Stücken „White Water“ und „Dust“ zu Gast in Baden-Baden Die Tänzerinnen und Tänzer des Cloud Gate Dance Theatre of Taiwan verbinden so unterschiedliche Tanzstile wie Modern Dance und Ballett mit Elementen aus dem Qi Gong und asiatischen Bewegungstechniken, Meditation sowie der Kalligrafie. Die taiwanische Tanzcompany wurde 1973 von dem Choreografen, Tänzer und Schriftsteller Lin Hwai-min gegründet, der bis heute zu den bedeutendsten und einflussreichsten zeitgenössische Choreografen weltweit zählt, ausgezeichnet mit zahllosen Preisen und Doktorwürden. Das Stück „White Water“, in dem per Video

ein Fluss auf die Bühne projiziert wird, ist mit Musik von Erik Satie, Albert Roussel, Jacques Ibert, Ahmet Adnan Saygun und Maurice Ohana untermalt, während „Dust“– ein Requiem, das sich mit politischer Unterdrückung, Massakern und Völkermord befasst – von Dimitri Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8 op.110 begleitet wird. Eine tieftraurige Musik, die das Thema der Gewalt im letzten Jahrhundert eindrücklich thematisiert. Cloud Gate Dance Theatre Taiwan, White Water and Dust, 29. April, 18 Uhr, 30. April, 17 Uhr, Baden-Baden, Festspielhaus

Die Tänzerinnen und Tänzer des Cloud Gate Dance Theatres tanzen im Festspielhaus

All you need is.... Das erfolgreiche Beatles-Musical „All you need is love“ begeistert Fans aller Altersgruppen. Die vier Musiker der amerikanischen Band „Twist & Shout“ sehen ihren berühmten Vorbildern zum Verwechseln ähnlich und bringen das Feeling der Sechzigerjahre überzeugend rüber. Ein Muss für alle Beatles-Fans und jene, die es noch werden wollen! All you need is Love - das BeatlesMusical, 26. April, 20 Uhr, Freiburg, Konzerthaus

Diagnose Alzheimer

Ein Liederabend rund um das Thema „Mütter“ kommt nach Achern

Wie ist das, wenn sich die Wahrnehmung eines Menschen immer stärker verändert? Ein einfühlsames Stück zum Thema Alzheimer aus der Perspektive eines Betroffenen erzählt, mit Ernst Wilhelm Lenik in der Rolle des zunehmend bedürftigen Vaters. Vater, Tragikomödie, 29. April, 20 Uhr, Kehl, Stadthalle

Viva la Mamma!

Die Band aus Las Vegas kommt ihrem Vorbild auch optisch recht nahe

16

galerie:ortenau · April 2017

Die verschiedensten Mutter-Typen sind Thema dieses Liederabends von Holger Albrecht. Dabei werden die unterschiedlichen Frauen mit all ihren Sorgen und Macken liebevoll ironisch aufs Korn genommen. Mit Live-Musik von Rock über Rap hin zu Volkslied, Popsong, Protestsong und Chanson sorgen die Schauspielerinnen und Sängerinnen für beste Unterhaltung – mal witzig, mal ernst, mal komisch. Immer diese Mütter, Liederabend, 1. und 7. April, 20.00 Uhr, 2. April, 19.00 Uhr, 9. April, 15.00 Uhr, Achern, Maison de France Neben aller Tragik auch komisch: das Stück „Vater“


Anzeige

6. Oberkircher Charity

Comedy-Night

Die Dorfbewohner fühlen sich schuldig an Harrys Tod

Wer hat Harry getötet? Die Badische Landesbühne Bruchsal kommt mit dem Stück, das 1955 von Hitchcock verfilmt wurde, nach Oberkirch. Auf einer Anhöhe liegt die Leiche von Harry – und gleich mehrere Dorfbewohner befürchten, ihn unfreiwillig aus dem Leben befördert zu haben. Ärger mit Harry, Komödie, 8. April, 20 Uhr, Oberkirch, Erwin-Braun-Halle

Diana Zöller und Horst Kiss streiten und lieben....

Herzklopfen Von den verschlungenen Wegen der Liebe handelt diese Komödie des Theaters Baal Novo, in dem sich zwei sehr unterschiedliche Charaktere, er ehemaliger Soldat, sie Friedensaktivistin, plötzlich und unerwartet näherkommen. Die besten Tage meines Lebens, 7. April, 20 Uhr, Zell, Kulturzentrum Obere Fabrik

mit

Harry G 25. Mai 2017 Oberkircher Winzer eG – Leerguthalle Einlass: 18.30 Uhr Vorverkauf: 20,00 € Beginn: 20.00 Uhr Abendkasse: 22,00 € Veranstaltung zu Gunsten des Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg i. Br.

DAS

ins n e e d I e in Bring de seau! s i a V m u e mus Erlebnis

Erproben Entdecken Erkunden

Die Ringparabel Das weltberühmte Stück von Gotthold Ephraim Lessing, das sich mit der Frage der Toleranz gegenüber anderen Religionen befasst, in einer Inszenierung von Stefan Zimmermann mit dem a. gon Theater München. Zu sehen in Kehl und in Lahr. Nathan der Weise, 3. April, 20 Uhr, Kehl, StadtPeter Kremer halle und 26. April, 20 Uhr, Lahr, Stadthalle

www.levaisseau.com Straßburg Straßburg galerie:ortenau · April 2017

17


Veranstaltungen Impro-Stand-UpComedy

Martin Sierp in seiner Rolle als König Karl

Comedian der Extraklasse: Dave Davis

Martin Sierp hat Bücher gelesen, im Internet recherchiert und für eine astronomische Summe sogar die Sterne befragt. Das Ergebnis: Er weiß jetzt ganz genau, was die Zukunft eventuell bringen wird. Der Comedian bietet seinem Publikum eine Multimedia-Impro-Stand-Up-Comedy-Magic-Show und schlüpft dafür in die unterschiedlichsten Rollen, darunter findet sich der Fürst der Finsternis, Ostradamus der Seher aus dem Osten, Lothar der Lottokönig, Showmaster Pascal-Hermann HenneGutfried, Udo Lindenberg oder Pinocchio. Martin Sierp, Hellsehen auch im Dunkeln, 29. April, 20 Uhr, Gaggenau, klag-Bühne

Hilfe, die Steuer Bärbel Stolz mimt die Schwäbin in der großen Stadt

Die Spießerin vom Prenzlberg Die Prenzlschwäbin kennt sich aus mit den wichtigen Lebensfragen einer engagierten jungen Mutter und ist immer mit Ratschlägen zur Stelle. Wie gefährlich ist Weißmehl? Wie können meine Kinder am besten ihre Kreativität entfalten ohne dass man hinterher alles putzen muss? Ist das auch wirklich bio? Und warum gibt es in Berlin eigentlich koine gscheite Brezle? Die Schauspielerin und Kabarettistin Bärbel Stolz hat mit ihrer Kunstfigur der Prenzlschwäbin eine Kultfigur geschaffen, die das Klischee der Öko-Yuppie-Mutter auf die Spitze treibt. Dabei trifft sie mit ihrer scharfzüngigen und gleichzeitig liebevollen Art einen Nerv, auch und gerade bei denen, über die sie sich eigentlich lustig macht. Die Prenzlschwäbin, Isch des bio? 7. April, 20.30 Uhr, Baden-Baden, Rantastic

18

galerie:ortenau · April 2017

Waghubinger hat getrödelt, doch jetzt muss er ran. Seine Steuererkläung ist fällig! Ein Mann und eine Steuer also. Auf der Bühne stehen ein Tisch, eine Schreibtischlampe, ein Stuhl und auf dem Tisch liegen ein paar Papierstapel. Was nach eineinhalb Stunden dabei herauskommt, ist kein einziges ausgefülltes Formular, dafür ein tiefschwarzer, bissiger und trotzdem irgendwie liebevoller Blick auf den Sinn und Unsinn des Lebens. Und die Frage: Ist dieses Leben eine außergewöhnliche Belastung oder ist es außergewöhnlich schön? Stefan Waghubinger, Außergewöhnliche Belastung, 23. April, 20 Uhr, Kehl, La Cita Der Österreicher Stefan Waghubinger lebt seit über dreißig Jahren in Deutschland


Kabarett trifft Comedy Dave Davis stellt sein neues Programm „Blacko Mio!“ in Karlsruhe vor. Darin plädiert er für eine Obergrenze für Hasenfüßigkeit und German Angst „Ist „Petri Heil“ nur ein Anglergruß oder sollte man im vorauseilenden Gehorsam besser die rechte Hand heben?“ Oder „Wie steht’s mit dem Anstand in diesem Land, wenn man hilflose Tankstellentoilettenschlüssel nur durch das aufwendige Behängen mit kaputten Faxgeräten oder Nähmaschinen vor der Entwendung bewahren kann?“ Diese Fragen stellt sich der Kölner Kabarettist Dave Davis in seinem vierten Soloprogramm: „Blacko Mio! Glück ist eine Holschuld“, mit dem er in Karlsruhe zu Gast sein wird. Davis, mit zahlreichen Kabarett- und Comedypreisen bedacht, ist den meisten Gästen noch als Toilettenmann Motombo Umbokko in Erinnerung, ein Flüchtling, der von Abschiebung be-

droht in Deutschland lebt und rassistische Vorurteile mit viel Witz thematisiert. In seinem aktuellen Programm geht es Dave Davis vor allem um die „Förderung der nationalen Heiterkeit“, das „La Deutsche Vita“. Darin erklärt er das Lachen zum ultimativen Mittel zur Fluchursachenbekämpfung und setzt unnachgiebig Obergrenzen für Hasenfüßigkeit und German Angst. Davis gelingt es bei seinen Auftritten immer wieder, rassistische Vorurteile und andere politische Missstände auf seine ganz eigene, überbordende, spontane Art und Weise zu entlarven. Dave Davis, Blacko Mio! Glück ist eine Holschuld, 27. April, 20 Uhr, Karlsruhe, Tollhaus

Ein Leben im Schnelldurchlauf Eine humoristische Lebensberatung für die Erwachsenenwelt bietet Hans Werner Olm seinem Publikum. Der Kabarettist, seit fast vierzig Jahren im Geschäft, zeigt in seinem aktuellen Programm ein deutsches Leben im Schnelldurchlauf. Von der Wiege bis zum Sarg sozusagen. Olm spiegelt uns darin das Portrait des späteren Arschlochs als süßes rebellisches Kind auf dem Weg in die angepasste Erwachsenenwelt. Es geht um den Kampf um Anerkennung, gescheiterte Beziehungen, Entscheidungsunlust und schließlich um die glückliche Einsamkeit im Alter. Hans Werner Olm, Mach fertig!, 20. April, 20.30 Uhr, Baden-Baden, Rantastic

Hans Werner Olm gastiert in Baden-Baden

Der Chansonnier startet durch

Sebastian Krämer

Ein Gegenprogramm zu Einsicht und Vernunft soll das neue Programm von Sebastian Krämer sein. Der tiefgründige Chansonnier, Liedermacher und Kabarettist ist bekannt für versponnene Songtexte, virtuoses Klavierspiel und eine einfühlsame Stimme. Sebastian Krämer, Lieder wider besseren Wissens, 29. April, 20 Uhr, Freiburg, Vorderhaus

Mehr Multitasking?

Mike und Aydin

Stolz und Vorurteil Ein Brite und ein Türke befassen sich politisch völlig unkorrekt mit den Mentalitätsunterschieden zwischen Menschen aus dem Norden und jenen aus dem Süden. Dabei lassen die beiden wirklich kein Klischee und kein Vorurteil aus. Und erklären nebenbei, wie die EU richtig gut funktionieren könnte. Mike und Aydin, Nord-Süd-Gefälle, 9. April, 19 Uhr, Freiburg, Vorderhaus

Männer sind nicht multitaskingfähig, sagt man. Doch Männer können Fußball gucken, zugleich ein Bier trinken und bei Facebook online sein, neue Apps runterladen und Zuhören simulieren. Wie lässt sich das erklären? Dieser und vielen weiteren Fragen geht der aus Offenburg stammende Comedian, Musiker und Komponist Markus Kapp in seinem neuen Programm „Wir schweifen App“ nach. Laut Kapp sind die Zeiten, in denen man sich nur auf einen Menschen oder eine Sache zu konzentrieren brauchte, aufgrund der rasanten, multimedialen Entwicklung endgültig vorbei. Was also tun? Markus Kapp, Wir schweifen App, 22. April, 20 Uhr, Offenburg, Salmen Der Offenburger Kabarettist Markus Kapp setzt sich mit den Tücken der multimedialen Welt auseinander

galerie:ortenau · April 2017

19


Veranstaltungen

Gegen die Verwi Michael Mittermeier gastiert mit seinem aktuellen Programm „Wild“ in Karlsruhe. Darin fragt er sich, ob es nicht endlich an der Zeit sei, den Wikinger in uns zu wecken Liese-Lotte Lübke und Lutz von Rosenberg-Lipinsky kommen nach Appenweier

Kabarettreihe Die ART Appenweier ist bekannt für ihre Kabarettnächte. 2017 werden unter den Gästen Liese-Lotte Lübke, Lutz von Rosenberg-Lipinsky, Maria Vollmer und Onkel Fisch sein. Den Anfang macht Lübke, die Klavierkabarett und Pianopoesie verspricht. Ihr Motto lautet: Kabarett muss nicht immer plakativ politisch daher kommen, es darf auch hintergründig humorvoll sein. ART Appenweier, Liese-Lotte Lübke, „Kopf in den Sand“, 7. April, 20 Uhr, Appenweier, Zunfthaus; Lutz von Rosenberg-Lipinsky, „Panik für Anfänger“, 12. Mai, 20 Uhr, Appenweier, Zunfthaus; mehr Infos zur ART Appenweier: www.appenweier.de/ de/Aktuelles/ARTappenweier

„Seid, wild! Nur für einen kurzen Moment, lasst es raus, es muss raus, es muss raus!“, so feuert Michael MIttermeier die Gäste in seinem neuen Pogramm „Wild“ an. Mittermeier, mittlerweile 50 Jahre alt und schön ergraut, gehört nach wie vor zu den erfolgreichsten Komikern und Kabarettisten hierzulande. In „Wild“ fragt sich der Spaßmacher nun ernsthaft, wie man die Welt in den Griff kriegen könnte. Oder noch wichtiger: Wie kriegt man sich selbst in den Griff, wenn die Welt sich nicht mehr im Griff hat? Mittermeier hat mit Wild nicht weniger als eine Überlebenstaktik für die Zivilisation im Gepäck, die seiner Meinung nach unaufhaltsam verwildert.

Oder auch einfach nur unübersichtlicher wird. Er schlüpft in viele Rollen, um das zu verdeutlichen: Da gibt es unauffällige Serienkiller, auffällige Politiker, Modelleisenbahnbesitzer aber auch Promis wie Obama. Der Kabarettist glaubt, dass sich nach 2000 Jahren widerspenstiger Zähmung der Menschheit die Frage gestellt werden muss: „Wo warst du das letzte Mal wirklich wild? Im Traum, im Keller oder im Internet? Hast du dabei wenigstens ein Selfie gemacht? Und war das wirklich eine gute Idee? Wildern wir uns gegenseitig aus, und wecken den Wikinger in uns.“ Mittermeier bewegt sich auch in seinem aktuellen Programm souverän zwischen

Anzeige

25.-28. Mai 2017 u Geri Tschann - Der Klostertaler u Dieter Jürgens & Band

EINE VERANSTALTUNG DES

SONNTAG 28. MAI VERKAUFSOFFEN 13-18 UHR

u Cream of Clapton u Sean Treacy Band u Knutschfleck u „Elvis lebt“ - live mit Eric Prinzinger u Kleinkunstbühne & Kindertag im City Center Kehl u 4 Live-Bühnen u Großer Vergnügungspark an der Stadthalle u Badische u. Internationale Spezialitäten u Attraktive Handelsstände

20

galerie:ortenau · April 2017

AZ_galerie-ortenau_225x148_4c.indd 1

CITY-NAH PARKEN AM MESSDI IM PARKHAUS CENTRUM AM MARKT UND CITY CENTER | WWW.KEHLER-MESSDI.DE

13.03.17 16:17


rwilderung

Gemischtes Doppel In diesem Mix aus Komödie und Kabarett spielen zwei Paare „Bäumchen wechsel dich“ und prallen mit Ihren unterschiedlichen Vorstellungen von Beziehung, Wünschen und Sehnsüchten aufeinander. Ist es die freie Liebe, man darf alles, man muss es nur beichten? Oder doch lieber die Bildungsbürger-Reihenhaus-Ehe, man darf nicht alles, macht es aber trotzdem? i ut pedi ditatio nseque parchitium volut ut quiaspi enempor endanditem qui ut esequiam quae solo odis eostiberchic tectatia ium sandelitiam, omnis entiur? Ciddsddfafdfafadfadfdfffdf Paarungszeiten, Mischen ist possible, 2. April, 19 Uhr, Freiburg, Cala-Theater

klassischer Stand-up-Comedy („Ein schwarzer Smart mit getönten Scheiben sieht original aus wie der Helm von Darth Vader“) und bissigem politischen Kabarett, bei dem nicht nur Herr Putin sein Fett abbekommt. Michael Mittermeier, WILD – Das neue Programm, 25. April, 20 Uhr, Karlsruhe, Konzerthaus Messe Karlsruhe

Das Freiburger Cala-Theater thematisiert Partnertausch

Mittermeier beschreibt in seinem aktuellen Programm die Verwilderung der Gesellschaft

Urgestein des Kabaretts

Orientierungslose Jungs Der Mann in den 40ern steckt in Schwierigkeiten. Wer ist er? Oder wo? Die testosterongeschwängerten Zeiten sind vorbei, die Weisheit des Alters hat sich noch nicht eingestellt. Und so pendelt er zwischen Altbekanntem – Frauen, Anerkennung, Karriere und Frauen – und noch Unbekanntem: Gelassenheit und Weitsicht. Er will mit dem Rauchen aufhören und mit dem Sport anfangen. Und doch ahnt er, dass es andersherum leichter ist. Es ist nicht das Altern, was dem Mann Schwierigkeiten macht, sondern der Umgang damit. Uli Boettcher, 1.4., 20 Uhr, Freiburg, Vorderhaus

Seit 1977 tourt er unentwegt durch diie Lande: Kabarettist Thomas C. Breuer. Der Preisträger des Salzburger Stiers 2014 präsentiert in seinem neuen Programm „Letzter Aufruf – Abschiedstour Vol. 1“ sein neues Buch „Nicht eingetretene Ereignisse ziehen eine Kette von ausgebliebenen Folgen nach sich.“ Thomas C. Breuer, 29.4., 20 Uhr, Ettenheim, Kulturkeller in der Winterschule

Thomas C. Breuer kommt nach Ettenheim

Das Altern bereitet Männern überhaupt keine Probleme, glaubt Uli Boettcher

DE

16:17

galerie:ortenau · April 2017

21


Kinder Polke für Kurze Ein kostenloser Kreativworkshop lockt an zwei Tagen nach Baden-Baden. Im Museum Frieder Burda können sich Kinder nach einer Kurzführung im Museum von der Form- und Farbenvielfalt Sigmar Polkes inspirieren lassen. Anschließend wird in der Kinderkunstwerkstatt mit Punkten, Linien, Formen, Stoffen und Farben experimentiert. Kreativworkshop für Kinder, 11. und 12. April, Baden-Baden, Museum Frieder Burda, jeweils 15 bis 16.30 Uhr

Die kleinen grünen Männchen aus Schmuddelfing rocken die Reithalle

Singende Olchis So schön anders: Die Olchis fressen am liebsten Schnürsenkelsuppe und Plastiktütensalat. Und sie Kreativ werden Kids in Baden-Baden

fluchen einfach für ihr Leben gern

Das Traumfresserchen

Professor Brausewein weiß, dass Bauchweh schrecklich ist. Mithilfe der Olchis will der Professor ein besonders wirksames Mittel gegen Bauchweh erfinden und damit den ersten Preis auf einem Erfinderkongress gewinnen. Nur hat er nicht damit gerechnet, dass die Olchis so eigenwillig sind und die Medizin nicht ganz so gelingt, wie er sich das vorgestellt hat. Das Musical-Abenteuer kann beginnen! Die Olchis sind

Das musikalische Märchen nach einer Geschichte von Michael Ende handelt von Schlummerland, wo es enorm wichtig ist, gut zu schlafen, denn wer am besten schlafen kann, ist König. Doch ach, Prinzessin Schlafittchen hat Angst vor bösen Träumen. Ein klarer Fall für das Traumfresserchen! Für Kinder von vier bis elf Jahren. Theater HERZeigen, Das Traumfresserchen, 25. April, 15 Uhr, Achern, Festsaal der Illmenau

grün, haben drei Hörner auf dem Kopf und leben auf dem Müllberg von Schmuddelfing, denn sie fühlen sich nur da richtig wohl, wo alles ordentlich schmutzig ist. Ein verrückt freches Kindermusical für Kinder ab fünf Jahren, nach dem Buch von Erhardt Dietl. Musical: Die Olchis kommen zurück – das geheime Olchi-Experiment, 4. April, 10 Uhr und 15 Uhr, Offenburg, Reithalle

Geballte Prinzessinenpower

Wer wird die Prinzessin befreien?

Weil ihr keiner der Bewerber um ihre Hand gefällt, kommt Prinzessin Henriette-Rosalinde-Aurora auf die Idee, sich von einem Untier entführen zu lassen. Dann werden wohl die mutigsten Prinzen von weit her kommen, um sie zu befreien, hofft sie jedenfalls. Für Kinder ab acht. Landestheater Tübingen Reutlingen: In einem tiefen dunklen Wald, nach Paul Maar, 27. April, 14.30 Uhr, Kehl, Stadthalle

Moglis Dschungelabenteuer

Die kleine Prinzessin träumt schlecht

22

Das Theater Lichtermeer erzählt die abenteuerliche Geschichte des kleinen Mogli, der als Menschenkind von den Wölfen im indischen Dschungel großgezogen wurde. Als der Tiger Shir Khan zurück in den Dschungel kommt, wird Mogli zur Gefahr für das ganze Wolfsrudel und soll deshalb zurück zu seinesgleichen, ins Dorf der Menschen gebracht werden. Musical: Das Dschungelbuch, 7. April, 18 Uhr, Rastatt, Badnerhalle

Mogli erlebt Abenteuer im indischen Dschungel

galerie:ortenau · April 2017

document2545977248728686712.indd 22

23.03.17 12:38


Rätsel

Anzeige

Wo fühlen sich die Gäste wie daheim?

Merkmal roman. Bauwerke

Getreideart

14 Kosename der Mutter

Muskelzucken

7

Berghotel Mummelsee Schwarzwaldhochstraße 11 77889 Seebach/Mummelsee www.mummelsee.de

3 Affe bei Wilhelm Busch

Auf 1036 Metern Höhe liegt das Berghotel, beliebtes Ausflugsziel für Touristen wie auch Ausflügler

5

6

7

8

9

11

5 12

sl1420.125-20

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

8

handwarm Grashüpfer in „Biene Maja“

fläm. Maler † 1640

Mahlzeit

13

Staat der USA Sanitätskraftwagen (Kw.)

6

Schrei persönl. Fürwort, 3. Person Singular

14 Strom in Ostsibirien

15

16

15

ägypt. Sonnengott

verwirrt

Abk.: Allg. Geschäftsbedingungen

Abk.: Telefon

Zeichen für Natrium

Rundfunkgerät

Ausruf des Schmerzes

Abk.: ultraviolett

Abk.: Halbpension

10

13

untätig, teilnahmslos

Geld zurücklegen

verfallenes Bauwerk

Voranwartschaft a. Erwerb

4

Gewicht der Verpackung

tschech. Fluss zur Oder (dt. Name)

Federwolke

Lösung:

4

kurze Begebenheit

Abk.: Schweizer Franken

europ. Vulkan (Landessprache)

renovieren; wiederbeleben

ungefähr

Patientenverzeichnis

deutscher Kaisername

die Landwirtsch. betreffend

Epoche

16

neueste Zuggene- handeln ration der Bahn

10

Abk.: röm.katholisch

9

Kosename der Großmutter

ndt. Bez.: Brotkrume, Krümel

Zeltlager Moorprodukt

Abk.: Arbeitskreis

weibl. Schwein

17

12

nichts anderes, bloß

ein Schwanzlurch

eine Weltreligion

Schneehütte der Inuit

weißer Baustoff best. Etage

Abk.: negativ

„Mutter der Armen“ † 1997

Riesenschlange Windrichtung

Staatsangestellter

Im Berghotel Mummelsee ist Wohlfühlen angesagt. Im Restaurant lockt Badisches von Küchenmeister Jean-Pierre Busin, draußen warten der malerische Blick auf den Mummelsee und tolle Wanderrouten

3

Bienenname in e. Kinderbuch

Wirbelsturm Bewegungslehre des Menschen

Zahnfäule

Bestie

Kuchengewürz

2 Steuer im Auto

Gewinnen Sie ein Überraschungsmenü für 2 Personen!

2

Abk.: TempeAntiblockier- ratureinheit system

Korpulenter (ugs.)

1

Das Lösungswort finden Sie, indem Sie dieses Kreuzworträtsel lösen. Rufen Sie dann einfach unser Glückstelefon an 01 37 / 8 37 34 43 (50 Cent/Anruf aus dem Festnetz der DTAG) und nennen Sie die Lösung. Anrufe sind nur aus Deutschland möglich. Unter allen richtigen Anrufen entscheidet das Los. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss: 15. April 2017

1

Original- Wort fassung der Ab(Schrift- lehnung werk)

18

17 India-18

nerboot

® Initialen Freuds † 1939

11

20

AUFLÖSUNG DESDES LETZTEN RÄTSELS AUFLÖSUNG LETZTEN RÄTSELS A H M I T T E R■ ■ T R K■ RO A■ ■W■ AE■C F OS■A■ ■ E R EF T AU RT ■ IGN E NGS TI OVL■L U I NE IA S S ■ L ET E E SR N I DL■E IN ■ ■EEL R E ■ DMU P TA T C ND■I S CH NG AE ■N■ E■ A LN ■ H RUE■N E M■ E U IH E NR ■SRA■ M I N ■A D U EETBE L KI OC H ■ SBAE E R S■ I N ■AA ■ BTES L AM GE HU ■ ■WHI ■ R T E OE■ ■ M I LMI PM O E S E S BO T A N I K■A■ S E HR L E R G A R R C ■ B ■ L ■ M A N D A T ■WU ■ R ■ NE IM G A T AU ■SMEM E EN S S A TH T L F E■ U Z■ ■O O O ■MO H B■ A M EZM O HP R T O US■A■ N ELTAO T E EA U AA RA NO A■ L LEU■S EI O ■ ■HM R ND E T IR EI U ■ MMA ■ETR■ S I T CA NN E R U S UO ■A N P■ O AGL L FF S TK ■ I NN RE■VO OK R■D T E R ■ TD■ ERR B C E IR A E R UG N I■CB S E H KA FEN E NL U ■ L ■BA BY ■ I M B E SOND E R S Gasthaus Helmer (1-14) DOLLENBERG

sl1420.125-20

3. Mailight-Festival present by

Immer aktuell mit dem E-MailNewsletter. www.galerie-ortenau.de

DEEP PURPLE COVER ART

special guest: L.U.N.A.T.I.C

06. MAI 2017 ATHLETENHALLE URLOFFEN

www.urloffen-rockt.de

Einlass: 19:00 Uhr Eintritt: VVK: 19,- € I AK: 25,- €

galerie:ortenau · April 2017

23


TICKETS GEWINNEN

Schon gewusst?

Rubrik

Tickets für Veranstaltu ngen aller Art kaufen Sie sic her und bequem auf

www.galerieortenau.de

2x2 Tickets

3x2 Tickets

2x2 Tickets

Andreas Altmann

Golden Harps

Soy de Cuba

4. 5., 20 Uhr, Baden-Baden

15.4., 20 Uhr, Kehl

22.4., 20 Uhr, Karlsruhe

2x2 Tickets

3x2 Tickets

3x2 Tickets

Freiburg Festival

Purple

Comedy Night

29.4, 20 Uhr, Freiburg, Ganter-Areal

6.5., 20 Uhr Urloffen

25.5., 20 Uhr, Oberkirch

Fotos: Wolfgang Schmidt, Philippe Fretault, Sebastian Magnani, Wolfgang Künstle, Presse/ohne HInweis (2) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Tickets sind nicht übertragbar und nicht verkäuflich. Bei Ausfall der Veranstaltung und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Ersatz.

Sie wollen Tickets für eine dieser Veranstaltungen gewinnen? Dann schreiben Sie eine Karte an galerie:ortenau, c/o Lahrer Zeitung GmbH, Kreuzstraße 9, 77933 Lahr und nennen Sie den Namen Ihrer Wunsch-Veranstaltung. Geben Sie Ihre vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an. Sie können natürlich auch über unsere Website www.galerie-ortenau.de an der Verlosung teilnehmen. Einsendeschluss für die Golden Harps ist der 6. 4. , für alle anderen Veranstaltungen der 15.04.2017. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Wir wünschen viel Glück! Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinner der Verlosungen aus GO 3/2017: Mundstuhl: Benjamin Schütz/Ortenberg, Simone Bossert/Schiltach, Manuel Heide/Schallstadt; Nathans Kinder: Andrea Graffy/Achern, Biggi Derdau/Ohlsbach, Ina Graage/Rust; Tedeschi Trucks: Hans Jundt/Seelbach, Silke Dahringer/Ubstadt-Weiher, Manfred Junker/Philippsburg; Michl Müller: Heiko Giehl/Herxheim, Edeltraud Doll/Bad Peterstal, Birgit Dammert/Bad Schönborn; Club der toten Dichter: Andreas Lorenzen/Appenweier, Roland Mayer/ Gundelfingen, Martina Glaser/Renchen; Mario Barth: Hans-Dieter Brakopp/Dornstetten, Barbara Stürzel/Offenburg, Petra Merkle/Karlsruhe; Mongolia Folk Orchestra: Isabell Kottler/Gernsbach, Manfred Gleditsch/Teningen, Uwe Bernhardt/Merzhausen; Vater: Petra Treyer/Achern, Tobias Hahn/Nürtingen, Hannelore Kröger/Ihringen; Spencer Davis: Hannelore Heitz/Lahr, Sigbert Rieger/Karlsruhe; Rätsel „Hotel Dollenberg“: Heidrun Meier/Biberachter

Die Highlights der Kommunen

Auf den folgenden Seiten präsentieren unsere Kooperationspartner ihre Veranstaltungs-Highlights*. Im anschließenden Terminkalender finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen aus dem Galerie-Ortenau-Land. Bühl, Appenweier, Gengenbach

25

Kehl

26

Geroldseckerland, Ettenheim

27

Offenburg Oberkirch, Freudenstadt

Anzeige Dreyspringstr. 16 (beim E-Werk, nähe Arena) Tel.: 0 78 21 98 1185

April 2017

Infos: www.rockwerkstatt.de

Schlachthof - Lahr

Dirty Deeds + Hammersmith Sa., 15.04., 21.00 Uhr Abendkasse Nach dem gefeierten Auftritt im letzten Jahr ist eine der besten

galerie:ortenau · April 2017

AC/DC Cover Bands wieder bei uns zu Gast. Sie spielen ausschließlich Stücke aus der “guten alten Bon Scott Zeit”. Eine gekonnten Mischung aus Authentizität, Spontanität und Humor. “We are Hammersmith, and we play Motörhead!” Mehr muss man zu dieser Band nicht sagen! Tanz in den Mai Sa., 30.04., 21.00 Uhr Abendkasse Die Mega Maiparty mit Livemusik von Jack Daniels in der Halle,DJs und vielen anderen Specials.

EssBar im Schlachthof

THB + Trigon + Bodo Sa., 08.04., 21.00 Uhr Abendkasse Die Gitarren-Prog-Fusion-JamRock-Nacht. Die Thomas-HopplerBand (THB) präsentiert ihre neue CD mit echtem und anspruchsvollem Guitar-Fusion Rock. Trigon aus Karlsruhe spielen Jam Rock. Eröffnet wird der Abend von Bodo und seiner Gitarre.

tickets: www.populahr.de

Große Halle

Große Halle

24

30

* Für Inhalt und Bilder dieser Seiten sind die Kommunen verantwortlich. Bei allen Terminen: Änderungen vorbehalten.

Schlacht_GO_0417:Schlacht_GO_0910.qxd 13.03.2017 23:30 Seite 1

© worichter

28, 29

EssBar im Schlachthof

Liveschicht Mittwochs - Eintritt frei! One Way Train Mi., 05.04. Rock, Folk, Country Prairie Rose Mi., 12.04. Nashville, Country Michael & the Cooks Mi., 19.04. Rock - handmade Robert Carl Blank Mi., 26.04. Pop, Singer/Songwriter Dance Clubnight Sa. 01.04. mit DJ Patrik Strub Welcome to the sLAHRterhouse Sa., 22.04. Reggae/Dancehall/H.Hop Öffnungszeiten: Mi - Sa. ab 18h


Stadt Bühl

Foto: Presse

bis So., 23. April Friedrichsbau, Friedrichstraße 2

Ausstellung: Thomas Putze Öffnungszeiten: Mi. bis Fr. 16–19 Uhr, Sa., So. und Feiertag 11–17 Uhr

So., 9. April 11–17 Uhr, Gewerbegebiet Süd

Expo im Gewerbegebiet Süd So., 23. April 11–18 Uhr, Bühl Eisental

Offener Winzerkeller Veranst.: Affentaler Winzer eG, Bühl-Eisental

Vorschau: Bürgerhaus Neuer Markt

Sa, 1. + So, 2. April

„Kopf in den Sand“

Satirisch laut und schaurig leise singt sich Liese-Lotte Lübke die Seele aus dem Leib und stellt unter Beweis: Kabarett muss Frühjahrsmarkt nicht immer plakativ politisch daher komAn beiden Tagen reichhaltiges Warenan- men, es darf auch hintergründig humorvoll sein. gebot zahlreicher Marktaussteller Ganztags, Ortsmitte

■ Do., 27. April, 15.30 Uhr

Die Olchis kommen zurück – Das geheime Olchi-Experiment Ein verrückt freches Kindermusical von Erhard Dietl ■ Mi., 3. Mai, 20 Uhr

Paulette – Oma zieht durch!

Kriminalkomödie mit Diana Körner u. a. ■ Di., 9. Mai, 20 Uhr

Spark – die klassische Band

Klassische Musik von ihrer wildesten Seite! Wir beraten Sie gerne: Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz, Bühl Telefon (0 72 23) 93 16 16

Infos Stadt Bühl, Öffentlichkeits-

arbeit, Hauptstraße 47, 77815 Bühl, Tel. 0 72 23/93 52 98, v.stucke.stadt@buehl.de, www.buehl.de

Samstag:

Ab 11 Uhr Bewirtung im Festzelt 11 bis 17 Uhr: Präsentation der Jugendarbeit von Vereinen im Bürgersaal, Rathaus I Sonntag: ganztags: Vorführungen der Jugendfeuerwehr; Trödelmarkt in der Marktstraße 12 Uhr: Fassanstich im Festzelt, es spielt der Musikverein Appenweier 14 Uhr: Ansprache von Bürgermeister Manuel Tabor im Bürgersaal mit Sektempfang Ab 14.30 Uhr: Karussell-Freikarten für Kinder vor dem Festzelt 13 bis 18 Uhr: Geschäfte im Ort sowie im Gewerbe- und Industriegebiet geöffnet

Fr., 7. April 20 Uhr, Zunfthaus

Kabarett:

Direkt und schonungslos und trotzdem zauberhaft: Liese-Lotte Lübke

Foto: Presse

Skulptur aus Holz und Schrott von Thomas Putze

Appenweier

Infos

Appenweier (v.i.S.d.P.), Ortenauer Straße 13 Tel.: 0 78 05/95 94-0, www.appenweier.de, gemeinde@appenweier.de

Gengenbach sches sollte in der Konfrontation mit Modernem spannend zusammengeführt 18 Uhr, Stadthalle am Nollen werden.“ – Badische Zeitung 15.11.2012 Zu hören sind Werke u. a. von J. S. Bach, Städtische Konzertreihe 2017 Friedemann Bach, P. Mertens, Malcolm Subéja Trio – Arnold, Mel Bonis und Robert Schumann. „Spiel der Impressionen“ Preise: Kat. A: 17.–/9.– Euro Das Subéja Trio Sandra Bauer (Flöte), Ju- Kat. B: 15.–/8.– Euro dith Gerdes (Oboe) und Berit von Sauter (Klavier) führt in einer selten zu hörenden Sa., 22. + So., 23. April Kammermusikbesetzung und einem viel10 Uhr bzw. 11.30 Uhr, historiseitigen Programm in neue Klangräume. scher Marktplatz Gengenbach „Dass stilistische Grenzen für die drei Instrumentalistinnen kein Hindernis darstel- Markt der handwerklichen len, sondern vielmehr Anreiz sind, sie zu Künste überschreiten, machte die Programmgestaltung deutlich: Barockes und Klassi- Der „Markt der handwerklichen Künste“ Eine selten zu hörende Besetzung aus Flöte, Oboe und Klavier bietet das Subéja Trio

Foto: Presse

Foto: Stadt Gengenbach

So., 9. April

Schönes und Erlesenes von über 50 Kunsthandwerkern in Gengenbach

lädt wieder ein, Erlesenes und Schönes zu entdecken und an der Lebensfreude teilzuhaben, die durch Kreativität entsteht. Auch dieses Jahr werden ca. 50 ausgesuchte Kunsthandwerker ihre anspruchsvollen Arbeiten (keine Handelsware) präsentieren und dazu aus der ganzen BRD nach Gengenbach reisen, das mit seiner historischen Altstadt ein gelungenes Ambiente bietet. Auf dem Markt erwartet Sie ein vielfältiges Angebot von hochwertigen, ausschließlich von den Künstlern selbst gefertigten Arbeiten: Von Holz- und Drechselarbeiten und Korbgeflecht über

hochwertige Waren aus Leder, Leinen, Wolle und Seide bis hin zu Keramik, Emailund Glaskunst und vielem mehr reicht die breite Palette. Der Kunsthandwerkermarkt bietet Raum für die Sinne, und die Künstler und Kunsthandwerker freuen sich auf Ihren Besuch, um Sie mit Schönem und Phantasievollem zu verwöhnen. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!

Infos Gengenbach Kulturund Tourismus GmbH (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 03/93 01 43, www.gengenbach.info galerie:ortenau · April 2017

25


Ernst Wilhelm Lenik spielt die Hauptrolle in der Tragikomödie „Vater“

So., 2. April 19.30 Uhr, Salon Voltaire - Hafenstraße 3

Franz Kafka:“Ein Bericht für eine Akademie” Thomas Goritzki spielt Franz Kafkas satirisch-ironische Erzählung, in der ein Affe von seiner Menschwerdung berichtet. Nach dem Schauspielstudium in Berlin arbeitete Thomas Goritzki an zahlreichen Bühnen (Gripstheater Berlin, LTT Tübingen, Staatstheater Stuttgart und Theater

Foto: LTT/Martin Sigmund

Foto: © Sabine Haymann

Kehl

„In einem tiefen, dunklen Wald“ ist ein zauberhaftes Kindermusical mit viel Witz

Essen), führte Regie und hatte zahlreiche Auftritte in Film und Fernsehen. Weitere Infos unter: www.voltaire-in-kehl.de

Fr., 7. April

aus der Zeit der Kinderkreuzzüge. Eine Veranstaltung der Mediathek Kehl.

Do., 27. April

Vater

14.30 Uhr, Stadthalle

Der französische Dramatiker Florian Zeller hat mit seinem Schauspiel „Vater“ die In einem tiefen, dunklen berührende Geschichte eines alten ManWald nes, der an Alzheimer erkrankt ist, auf die Astrid Fritz:„Unter dem Der LTT-Musiker Heiner Kondschak hat Bühne gebracht. Konsequent aus der Banner des Kreuzes“ das Kinderbuch von Paul Maar in ein zau- Sicht des Vaters beschrieben, erlebt der Lesung der Bestseller-Autorin Astrid Fritz berhaftes Kindermusical verwandelt. In Zuschauer zusammen mit André, wie es aus ihrem neuen Roman „Unter dem Ban- diesem Stück wird auf äußerst humorvol- ist, in eine Welt zu geraten, in der sich ständig alles verändert. ner des Kreuzes“. Ein packendes Schicksal le Weise mit Märchenmotiven gespielt.

Infos & Tickets:

Tourist-Information Kehl (v.i.S.d.P.) Rheinstr. 77 Tel. 0 78 51/88-15 55 www.kultur.kehl.de Veranstalter: Kulturbüro Kehl (v.i.S.d.P.) Veranstaltungen der Mediathek: Tel. 0 78 51/88-12 88

Foto: Stadt Kehl

26

20 Uhr, Stadthalle

19.30 Uhr, Stadthalle, Zedernsaal

Radtour mit mehreren Stationen ins Zentrum Straßburgs über die neu erbaute Rheinbrücke

So. & Mo., 16. und 17. April

Sa., 29. April

Sa., 15. bis So., 23. April

Sa., 15. April

Sa., 29. & So., 30. April Sa.: 10–18 Uhr, So.: 13–18 Uhr, Bahnhofsvorplatz

Eröffnungsfest der Tram und Kehler Autopark mit verkaufsoffenem Sonntag Auf dem Marktplatz präsentiert sich der Kehler Autopark pünktlich zum Saisonbeginn Autoliebhabern die neusten Modelle. Die Kehler Einzelhändler und die Stadtmarketing- und WirtschaftsförderungsGmbH laden in die Kehler Innenstadt, die mit zahlreichen Aktionen lockt, zum Bummeln ein – der Sonntag ist verkaufsoffen.

So., 30. April

ganztags, Marktplatz Kehl

ganztags, Festplatz „Läger“

Kehler Innenstadt

Treffpunkt 10 Uhr, TouristInformation Kehl

Kehler Frühlingsmarkt

Ostermarkt

Kehl frühstückt

Radtour zum Tramfest

An den beiden Osterfeiertagen findet in der Innenstadt der Kehler Frühlingsmarkt statt. Die ganze Familie ist eingeladen, durch die Fußgängerzone zu schlendern und das abwechslungsreiche Angebot der Stände zu entdecken – von Haushaltswaren bis zum Kunsthandwerk ist alles dabei. Auch kulinarische Leckereien fehlen selbstverständlich nicht.

Der Vergnügungspark mit zahlreichen Fahrgeschäften öffnet wie jedes Jahr am Ostersamstag auf dem Festplatz Läger am Rande der Innenstadt. Verkaufsstände sowie ein gastronomisches Angebot laden die ganze Familie für eine Woche lang ein. Zum Ausklang des Ostermarktes findet ein großes Feuerwerk statt.

Am Samstag bis 14 Uhr – also auch für Spätaufsteher – versüßt der Einzelhandel bei „Kehl frühstückt“ das Einkaufen wieder mit kulinarischen Kleinigkeiten in den Geschäften und bietet einen idealen Start in den Shopping-Tag.

galerie:ortenau · April 2017

Zur Eröffnung der Tram wird die neue Brücke erkundet und alte Brücken neu entdeckt. Auf der Fahrradtour, die auf teils neu eröffneten Radwegen ins historische Zentrum Straßburgs führt, berichtet die Gästeführerin von Kriegs- und Friedensgeschichten. Dauer ca. 3 Std, Treff: Tourist-Information Kehl (Rheinstr. 77), Anmeldung: Tel. 07851 – 88 1555, kostenpflichtig


Kulturregion Geroldseckerland 17.00 Uhr mit einem italienischen Programm unter dem Titel „O bella Italia“ 17 Uhr, Schlössle Heiligenzell eröffnet. Die in unserer Region bestens „Bella Italia“ beim Heiligen- bekannte Sopranistin Ilona Braunstein und der Cembalist und Organist Hanszeller Schlosskonzert Wolfgang Brassel widmen sich wunderDie diesjährigen Heiligenzeller Schloss- schönen Canzonen, Arien und Liedern konzerte werden am Sonntag, 9. April um italienischer Komponisten wie z.B. Scarlatti, Stradella, Pergolesi, Caccini und Tosti. In der Art eines Gesprächskonzertes werden die vokalen und instrumentalen Leckerbissen mit ausgewählten Fabeln von Leonardo da Vinci aufgelockert. Das sehr kurzweilige Programm, welches auch die Orgel der Kapelle mit einbeziehen wird, gibt eine gute Einstimmung auf einen kulturellen und musikalischen Ausflug in das schöne Italien. Die Tageskasse öffnet um 16.00 Uhr. Infos und Reservierungen sind möglich unter Tel. 07852-7558 oder info@fraal-concerts.de.

Die in der Region bekannte Sopranistin Ilona Braunstein gastiert bei den Heiligenzeller Schlosskonzerten

So., 9. April ab 11 Uhr, Neue Ortsmitte

Biberacher Ostermarkt 2017 Tafeln mit großen bunten Ostereiern kündigen in Biberach den Ostermarkt an. Am Sonntag, 9. April 2017 findet ab 11.00 Uhr in der Neuen Ortsmitte beim Rathaus in Biberach wieder der traditionelle Ostermarkt statt. Veranstalter ist der Biberacher Gewerbeverein WSB Wirtschaftsstandort Biberach e.V. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot. Betriebe aus den verschiedensten Bereichen präsentieren eine große Auswahl ihrer Produkte und verwandeln die

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.), Friesenheim: Tourist-Info, Tel. 0 78 21/6 33 72 02, Anna Fehrenbach, afehrenbach@friesenheim.de, www.friesenheim.de

Biberacher Ortsmitte in eine Einkaufsmeile. Auch allerlei Waren, die nicht nur zu Ostern passen, sind zu finden. Die Katholische Öffentliche Bücherei bietet im Bereich vor dem Heimatmuseum Kettererhaus einen Bücherverkauf an. Ausrangierte Exemplare sowie Spenden von Privatpersonen können hier erworben werden. Spannende Romane, verschiedene Sach- und viele Kinderbücher sind dabei. Der Erlös kommt dem Kauf von neuen Medien für die Bücherei zugute. Für alle kleinen Marktbesucher wird ein aktionsreiches Kinderprogramm geboten. Auch ein Flohmarkt findet statt. Neu in diesem Jahr: ein Segway-Parcours vor dem Rietsche-Saal. Ob Mittagessen, kleiner Snack zwischendurch oder Kaffee und Kuchen – für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Biberacher Ostermarkt ist ein erlebnisreiches und informatives Sonntagsziel für die ganze Familie.

Foto: Gemeinde Biberach

Infos

Ein Erlebnis für die ganze Familie – der traditionelle Biberacher Ostermarkt

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.), Biberach: Tourist-Info, Tel. 0 78 35/ 6 36 5-11, tourist-info@biberach-baden.de, www.biberach-baden.de

Termine Der Musikverein Kippenheim, gegründet 1901, lädt mit einer bunten Vielfalt von Stücken zum Frühlingskonzert

■ Sa., 1. April, Festhalle Kippenheim

Theaterabend

Sportverein Kippenheim e.V. ■ So., 30. April, Sängerheim Haselstaude Kippenheim

Sa., 29. April 20 Uhr, Kippenheim, Festhalle

Tanz in den Mai

Frühlingskonzert des Musikvereins Kippenheim

Männergesangsverein „Liederkranz“ Kippenheim e.V.

Am 29. April lädt der Musikverein Kippenheim zu seinem Frühlingskonzert in der Festhalle Kippenheim ein. Eine bunte Vielfalt an Musikstücken erwartet die Gäste. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Die Türen der Halle sind ab 19 Uhr zum Einlass geöffnet.

Infos

Gemeinden der Kulturregion Geroldseckerland (v.i.S.d.P.): Gemeinde Kippenheim, Tel. 0 78 25/ 90 30

Ettenheim So., 23. April 14–18 Uhr, Prinzengarten Foto: Stadt Ettenheim

Foto: Presse

Infos

Foto: Presse

So., 9. April

Eine breite Palette von Weinen kann man im April in Ettenheim verkosten

Fr., 21. + Sa., 22. April 19–23 Uhr, Stadthalle Ettenheim

19. Ettenheimer Weinmesse Hervorragende Weine werden bei der Degustation ausgeschenkt. Verkosten Sie aus einem Angebot von 70 Sorten Wein und Sekt. Suchen Sie das persönliche Gespräch mit den Winzern und kaufen Sie mit Messe-Rabatt ein. Die Winzergenossenschaft Münchweier-Wallburg-Schmieheim sowie die Weingüter Bieselin, Isele, Jäger und Weber freuen sich auf Ihren Besuch. Das Gasthaus Lamm sorgt für kulinarische Köstlichkeiten. Eintritt frei, Wein-Degustation 15 EUR, IG Weinmesse

Frühlingsfest im Prinzengarten Die Gartensaison ist eröffnet! Frühlingsfest mit Musik und Bewirtung, Unterhaltung mit den Herzblut Musikanten. Freundeskreis Prinzengarten e.V.

Sa., 29. April 20 Uhr, Kulturkeller Ettenheim

Thomas Breuer: Abschiedstour Der Kabarettist startet ins 40. Jahr seiner Laufbann: Abschiedstour! Breuer ist so aktuell wie zeitlos … ein kabarettistisches Feuerwerk! (VVK: Buchhandlung Machleid), kkw ettenheim

Infos

Stadt Ettenheim (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 22/4 32 210, www.ettenheim.de, tourist-info@ettenheim.de galerie:ortenau · April 2017

27


Offenburg Elisabeth und Marlene Schuen sowie Maria Molling singen in ladinischer Sprache

Sa., 1. April 20 Uhr, Reithalle

Ganes An Cunta Che – Das neue Album. Die Musik von Ganes hat etwas Verzauberndes. Als „Ganes“ bezeichnet man in den Tälern um Gröden in Südtirol die Wassernixen der Dolomitenbäche. Dort sprechen noch um die 30.000 Menschen die alte ladinische Sprache. Die Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen und ihre Cousine Maria Molling stammen von dort und singen auf Ladinisch.

Foto: Claudia Höhne

So., 2. April 19 Uhr, Oberrheinhalle

DantzaZ Die Tanzcompanie gilt als kreatives Produktionszentrum und leitet Pionierarbeit im Bereich der Bewegungskünste. Mehr wenn sie witzige Songs derart spaßig präals 90 Tänzer und Tänzerinnen haben ihre sentieren wie Benny, Manne, Flex und SelKarriere bei DantzaZ begonnen und ein le von „Stumpfes Zieh & Zupfkapelle“. Stück DantzaZ-Geschichte geschrieben.

Fr., 21. April

Fr., 7. April

20 Uhr, Reithalle

20 Uhr, Reithalle

Thomas Blug

Herrn Stumpfes Zieh & Zupfkapelle „Heit nemma ond morga net glei“. Nach 25 Jahren gehen die vier Herren von „Stumpfes Zieh & Zupfkapelle“ endlich auf Welttournee. Wir in Baden tolerieren auch Schwaben! Und in Ausnahmefällen lieben wir sie sogar – nämlich dann,

Thomas Blug stellt sein neues Projekt „Rockanarchie“ vor und gibt Rockklassiker von den 1960ern bis zu den 1980ern zum Besten. Dabei sind Nummern wie „Black Night“ und „Highway Star“ von Deep Purple, „Whole lotta love“ von Led Zeppelin oder „Walking on the Moon“ von Police.

Di., 25. April 19 Uhr, Salmen

Der große Coup

in rasanten Orts- und Perspektivwechseln werden hochkonzentrierte Einbruchszenen, spannende Verfolgungsjagden, tragikomische Road-Movieszenen und Rettungsaktionen in letzter Sekunde gespielt.

Mi., 26. April 20 Uhr, Salmen

EZIO Sind zwei Akustikgitarren schon eine Rockband? Ja, beweisen EZIO mit der „Daylight Moon Tour“. Trotz des italienischen Namens ist Ezio Lunedei, auf Tour mit Gitarrenkumpel Booga Fowell, waschechter Brite. Und obwohl seine Songs voller Feeling sind, ist er ein echter Rocker.

Fr., 28. April 20 Uhr, Oberrheinhalle

Das neueste Abenteuer von Rocco und Finding Joy „The Brain“. Für Jugendliche ab zwölf Jahren. In schnell geschnittenen Sequenzen, Maskentheater. Für Besucher ab zwölf

Foto: Thomas Blug

Abenteuer für Jugendliche vom Cargo Theater Freiburg: Der große Coup

■ Mi., 5. April, 10 Uhr, Salmen

Tschick

■ Do., 6. April, 20 Uhr, Salmen

Jazzclub 31

■ Sa., 22. April, 20 Uhr, Salmen

Markus Kapp

■ Mi., 26. April, 20 Uhr, Oberrheinhalle: Achtung deutsch! ■ Donnerstag, 27. April, 20 Uhr, Oberrheinhalle

Danceperados

■ Freitag, 28. April, 20 Uhr, Reithalle: Django 3000 ■ Samstag, 29. April, 20 Uhr, Oberrheinhalle

Oberrhein-Konzertreihe „Georgisches Kammerorchester & Daniel Müller-Schott“ 20 Uhr, Oberrheinhalle (19 Uhr Einführungsvortrag)

Infos + Tickets

Foto: Britt Schilling

galerie:ortenau · April 2017

Termine

Bürgerbüro Offenburg (v.i.S.d.P.), Fischmarkt 2 Tel 07 81 / 82 28 00 www.kulturbuero.offenburg.de www.ortenaukultur.de www.reservix.de Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und der Mittelbadischen Presse

Den klassischen Rock der 1960erbis 1980er-Jahre spielt der Gitarrist Thomas Blug

28

Jahren. Vamos Theatre, Worcester. Joy ist 83 Jahre alt. Sie ist lustig und liebt es, zu tanzen – und sie verliert ihr Gedächtnis. Ihr Enkel Danny ist rebellisch, furchtlos und gerät immer wieder in Schwierigkeiten. Danny entscheidet aus heiterem Himmel, sich um Joy zu kümmern ...


bis 28. Mai

Raymond E. Waydelich

Foto: Christophe Hamm

Muse und Alter Ego des Künstlers, sowie die Archäologie der Zukunft, mit der Waydelich unsere Gegenwart und ihre Spuren für kommende Generationen bewahren will. Zur Ausstellung erscheint eine umfangreiche Publikation im modo Verlag Freiburg. Eintritt 3/2 € Die Titanic – gebaut aus Fundstücken, Begleitprogramm und weitere Informati- wie sie der Künstler für seine Objekte onen unter www.galerie-offenburg.de regelmäßig verwendet

Foto: Christophe Hamm

Raymond Émile Waydelich, 1938 in Straßburg geboren, hat an vielen Orten der Welt ausgestellt, sein großes Werk aber noch nie in einer Retrospektive gezeigt. Städtische Galerie und Kunstverein Offenburg-Mittelbaden schätzen sich glück-

lich, erstmals eine Gesamtschau seines Oeuvres zu präsentieren. Waydelich ist ein Sammler und Erzähler, ein Poet und Tüftler. Er arbeitet mit vielen künstlerischen Medien, mit spektakulären Kunstaktionen und Performances. Sein Fundus ist die Bilderwelt der Menschheit, von der Höhlenmalerei bis zu den Ikonen der PopKultur. Zwei markante Bezugspunkte prägen sein Schaffen: Lydia Jacob, imaginäre

Foto: Christophe Hamm

Städtische Galerie Offenburg

Ein Objektkasten zur „Lydia Jacob Story“ von 1975

Elsass – Schwarzwald ... und dazwischen der Rhein! Radierung von 2002

Messe Offenburg-Ortenau Badische Weinmesse kulinarisch leben

Sa., 1. + So. 2. April

Fr., 7. – So., 9. April

Messegelände, Öffnungszeiten: Sa 11–21 Uhr, So 11–19 Uhr

Messegelände, Öffnungszeiten: 9–17.30 Uhr

Street Food Tour – mobile Kochkünste aus aller Welt

FORST live und WILD & FISCH – Zwei Messen, ein Eintritt

Besucher können sich auf geballte kulinarische Vielfalt aus aller Welt freuen! Auf der Street Food Tour begeistern Gastronomen, mobile Garküchen sowie Foodtrucks und bilden einen bunten Marktplatz wundervoller Genüsse. Von frischem Sushi über saftige Burger bis hin zu exotischen Gerichten, Cocktails, Smoothies und vielem mehr. Bei guter Musik genießen, fachsimpeln und Spaß haben! Auch die kleinen Gäste kommen auf ihre Kosten: Mit Kinderschminken, Hüpfburg und Eisständen. Vorbeikommen lohnt sich, denn der Eintritt ist kostenfrei!

Vom 7. bis 9. April 2017 wird das Offenburger Messegelände erneut zum Branchentreffpunkt der Forst-, Holz- und Landwirtschaft. Auf der internationalen DemoMesse FORST live lockt ein riesiges Angebotsspektrum aus Forsttechnik, erneuerbare Energien und Outdoor. Entdecken Sie parallel die neusten Trends fürs Jagen und Angeln auf der WILD & FISCH. Das attraktive Rahmenprogramm der Messe-Kombination aus FORST live und WILD & FISCH ist im Eintritt beinhaltet. Tickets im Vorverkauf unter www.reservix.de.

Sa., 6. – So., 7. Mai

Fr., 12. – Sa., 13. Mai

Ortenauhalle und Baden-Arena, Oberrheinhalle, Ortenauhalle Öffnungszeiten: 11–18 Uhr und Baden-Arena Öffnungszeiten: 9–17 Uhr

Badische Weinmesse – kulinarisch leben

Zur Badischen Weinmesse werden rund 1000 Weine, Sekte und Spirituosen in zwei Messehallen präsentiert. Das einzigartige Schaufenster Badischer Weine – von Tauberfranken bis zum Bodensee – lockt Fachbesucher, Gastronomen und Weinfreunde von nah und fern. Ergänzt wird die Weinmesse erstmals von den Baden SPIRITS, auf der traditionsreiche Kleinbrenner und innovative Destillerien ihre spezielle Präsentations-Plattform finden. Tickets erhalten Sie im Vorverkauf für 15 EUR unter www.reservix.de und für 18 EUR an der Tageskasse (Verkostung der Weine inbegriffen).

Berufsinfomesse – Ausbildung, Studium, Weiterbildung Die Berufsinfomesse (BIM) bietet kostenfrei über 2.000 Angebote für alle Altersgruppen zum Thema Ausbildung und Weiterbildung, Berufe, Studium und Praktika im In- und Ausland (kostenloser Shuttle im 20-Minuten-Takt vom Bhf. zur Messe und zurück).

Infos + Tickets

Messe Offenburg-Ortenau (v.i.S.d.P.), Schutterwälder Str. 3 Fon +49 (0)7 81 / 92 26 0 www.messe-offenburg.de info@messe-offenburg.de

galerie:ortenau · April 2017

29


Oberkirch Durch drei Kontinente: Helga Negele und Jürgen Dommer waren 600 Tage unterwegs – hier im Iran

So., 2. April 15 Uhr, Mediathek Oberkirch

Allez Hopp, ab ins Barock! Familienkonzert aus der Reihe „Musik Erleben.Verstehen“. Im Barock, vor rund 300 Jahren, klang Musik anders. Musiker der „Génération Baroque“ präsentieren Ausschnitte aus der Oper „L’Italiana in Londra“ von Domenico Cimarosa und zeigen, wie man heute Barock-Opern interpretieren kann.

„Ärger mit Harry“ haben alle Beteiligten in dieser Komödie Foto: Peter Empl

Foto: Helga Negele

Tibet, Laos, Thailand, Kambodscha, Ma- skurrilen Versteckspiel mehrfach wieder laysia und Singapur. zutage gefördert und eingegraben wird …

Mi., 5. April 19:30 Uhr, Mediathek Oberkirch

Augenblicke einer Weltreise Sie haben in Deutschland alles aufgegeben, 600 Tage Abenteuer liegen hinter Helga Negele und Jürgen Dommer. Drei Kontinente haben sie in einem 30 Jahre alten VW-Bus bereist. In Pakistan richten Soldaten Waffen auf sie, die Iraner überwältigen das Paar mit Gastfreundschaft. Unzählige weitere Erlebnisse begleiten sie auf der Strecke über Indien, Nepal,

Sa., 8. April

Sa., 22. April

20 Uhr, Erwin-Braun-Halle

20 Uhr, ´s freche hus Oberkirch

Komödie: Ärger mit Harry

Konzert: Matching Ties

Am Waldrand von Highwater liegt die Leiche von Harry und gleich mehrere Dorfbewohner befürchten, ihn aus dem Leben befördert zu haben erfolglos versuchen sie, während sie noch weitere Personen in den Vorfall verstricken, die Todesursache herauszufinden ... während Harry im

Die drei Folk-Musiker Paul Stowe (USA), Trevor Morriss (GB) und Peter Corbett (Irland) bieten – mit stets einheitlichen Krawatten, ihrem Markenzeichen – eine einzigartige Mischung aus irischem, englischem und schottischem Folk. Irische Musik auf höchstem Niveau!

Freudenstadt allem dreht sich in dem Liebes- und Geschwisterdrama alles letzten Endes um 20 Uhr, Theater im Kurhaus die Frage: Steht Familie über allem? Selbst über Recht, Unrecht und GerechWaisen tigkeit? Über Schuld und Unschuld? Das Das Schauspiel von Dennis Kelly wurde Liebespaar Danny und Helen sieht sich im Rahmen des Edinburgh Festivals 2009 plötzlich mit einem Mord konfrontiert, in bereits uraufgeführt und erhielt mehrere den Helens Bruder zunächst nicht verwiinternationale Preise. Kelly, der im Rah- ckelt zu sein scheint. Doch im Laufe des men einer Kritikerumfrage zum besten Abends wendet sich das Blatt … ausländischen Dramatiker gewählt wurde, Eintritt: 26 € / 23 € / 20 €, freier Eintritt mit setzt mit seinem Stück ein Zeichen! Vor Schwarzwald+ Karte / Schülerkarten für 5 €

Termine ■ So. 23.04.17, 16 Uhr:

Mama Muh, Figurentheater ■ Sa./So. 29./30.04.17:

Oberkircher Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag ■ So. 30.04.17, 10.30 Uhr:

Stadtgartenkonzert mit der Trachtenkapelle Ödsbach

Infos + Tickets

Bürgerbüro (v.i.S.d.P.), Tel. 0 78 02/ 82 700, www.oberkirch.de, www.ortenaukultur.de

Jeder will der Mörder sein – doch Miss Marple wird Klarheit schaffen

Fr., 7. April

Foto: Berliner Kriminal Theater

Mi., 26. April 20 Uhr, Theater im Kurhaus

Foto: Sonja Ramm

Mord im Pfarrhaus

Verstrickungen und Konflikte in der engsten Familie sind Thema dieses Stücks

30

galerie:ortenau · April 2017

Einer der wohl spannendsten Kriminalromane der Bestseller-Autorin Agatha Christie spielt im beschaulichen St. Mary Mead. Der ortsansässige Pfarrer zieht –rein scherzhaft! – einen Mord am ewig nörgelnden Colonel Protheroe in Erwägung. Dumm nur, dass eben jener plötzlich tatsächlich unplanmäßig aus dem Leben scheidet. Doch wer ist der Täter oder die Täterin? Gleich sieben Bewohner des Dörfchens wollen nun ein Motiv besessen und den Mord verübt haben. Wenn das mal keine sehr

knifflige Angelegenheit wird für Inspektor Slack. Zum Glück war die umtriebige Miss Marple in der Nähe des Tatorts und hat nicht nur einen Schuss gehört, sondern auch allerhand gesehen … Eintritt: 26 € / 23 € / 20 €, freier Eintritt mit Schwarzwald+ Karte / Schülerkarten für 5 €

Infos

Freudenstadt Tourismus (v.i.S.d.P.), Marktplatz 64, Tel. 0 74 41/8 64-730, www.freudenstadt.de, touristinfo@freudenstadt.de


Anzeige

Jackie

Die irre Heldentour des Billy Lynn

Jackie Kennedy (Natalie Portman) ist eine First Lady wie aus dem Märchen, bis die Ermordung ihres Gatten John F. Kennedy im November 1963 ihr alles nimmt – ihre Liebe, ihre Aufgabe, ihr glitzerndes Leben. Unter Schock durchlebt sie die folgenden Tage, bewahrt trotz tiefster Trauer Haltung und zeigt Stärke, um das Vermächtnis ihres Mannes zu bewahren.

Nachdem sie im Irakkrieg zufällig vor laufender Kamera ein furchtbares Gefecht überlebt haben, werden der 19-jährige US-Soldat Billy Lynn (Joe Alwyn) und seine Kameraden nach Hause geholt und auf einer landesweiten Siegestour medienwirksam als Helden gefeiert. Doch nach und nach kommt die wenig ruhmreiche Wahrheit über die Ereignisse ans Licht.

FORUM Lahr, ab 6. April FORUM Rastatt, ab 7. April FORUM Offenburg, ab 9. April

FORUM Lahr, ab 13. April FORUM Rastatt, ab 14. April FORUM Offenburg, ab 16. April

The Salesman

Was hat uns bloß so ruiniert

Als Emad und Rana ihr einsturzgefährdetes Mietshaus in Teheran übereilt verlassen müssen, vermittelt ihnen ein Bekannter kurzfristig eine neue Bleibe. Die Freude darüber währt jedoch nicht lange, denn die Vormieterin hatte einen zweifelhaften Ruf. Als Rana im Zuge einer Verwechslung daheim überfallen wird, droht die Beziehung des jungen Paares zu zerbrechen.

Drei befreundete Hipster-Paare, die es sich in einem Wiener Szeneviertel gemütlich gemacht haben, werden Eltern. Überzeugt davon, dass dieser Umstand sie nicht zu Spießern machen muss, stellen sie sich ihrer neuen Lebensaufgabe, die natürlich zum bisherigen, lässigen Lebensstil passen soll. In der Realität ist das coole Leben allerdings schlagartig vorbei.

FORUM Lahr, ab 20. April FORUM Rastatt, ab 21. April FORUM Offenburg, ab 23. April

FORUM Lahr, ab 27. April FORUM Rastatt, ab 28. April FORUM Offenburg, ab 30. April

galerie:ortenau · April 2017

31


Kalender

Jazz / Chanson / Weltmusik

Minua - In Passing Jazzabend mit der jungen Band Minua. Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 Klassik

Karlsruhe Baden-Baden Straßburg

Freudenstadt Offenburg

Ortenau Freiburg

Basel

Nach Rubriken geordnet; Veranstaltungen in der Ortenau sowie in der Region zwischen Karlsruhe, Basel, Freudenstadt und Straßburg

Anzeige

Oberkircher

FrühlingsFest

Sa. 29.04. 9 04 So. 30.04. Frühlingsmarkt Modenschau Trödelmarkt Einkaufen bis 18 Uhr Genuss & Musik und vieles mehr ...

Sa., 1. April Feste und Märkte

32

Konzerte im alten Rathaus TRIO VIVENTE Werke von Emilie Mayer und Fanny Hensel Emmendingen, Altes Rathaus, Marktplatz, 19 Kleinkunst / Kabarett

ALFONS Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Die Nacht der Wunder- Poetry Slam im Ritterhaus Offenburg, Museum im Ritterhaus , 19 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

„Eins, zwei, Brei“ zum Thema: Bewusste Kinderernährung“ Biberach, Lernzentrum Kinzigtal in der Grundschule, 9 - 12 Uhr Info-Tag Brustkrebs mit A. Rexroth v. Fircks Ettenheim, Stadthalle, 14 - 17.30 Uhr Nicolai Friedrich Magie – mit Stil, Charme und Methode Rastatt, BadnerHalle, 20 Uhr Rock / Pop etc.

DJ Endess Summer Surf durch Rock-Soul-Pop-HipHop Offenburg, Spitalkeller, 23 Uhr Tolo Marton & Band Offenburg, KiK - Kultur in der Kaserne, 21 Uhr FATCAT (D) New Funk Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Ganes An Cunta Che Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 Tanz / Ballett

Frühlingsball der Tanzschule Becker Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr Poesia Arabica orientalische Tänze Seelbach, Bürgerhaus im Klostergarten, 20 Uhr Theater

Immer diese Mütter Achern, Maison de France, 20 Uhr „Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Vereine

Frühjahrskonzert des Musikvereins Biberach e.V. Biberach, Sport- und Festhalle, 20 Uhr

So., 2. April Brauchtum / Fasnacht

Konfirmation mit Trachtenfestzug in Kirnbach

Trachtenfestzug mit Bollenhuttrachten Wolfach - Kirnbach, Evangelische Kirche Kirnbach, 09.15 Uhr Feste und Märkte

Verkaufsoffener Sonntag Von 13:00 bis 18:00 Uhr Achern, Innenstadt & Industriegebiet, 13 - 18 Uhr Flohmarkt Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, 13 - 18 Uhr Frühlingsfest mit Autoschau und Flohmarkt Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, 11 bis 18 Uhr Greifvogel-Flugvorführungen auf Schloss Hornberg Hornberg, Auf dem Schlossberg, 15 Uhr Street Food Tour Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 11 Führungen / Exkursionen

Bärlauch-Wanderung mit Schwarzwald-Guide Xaver Weber Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 14 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Dixieland Frühschoppen Helmut Dolds Dixiequartett. Der Eintritt ist frei. Offenburg, Schillersaal, 11 Uhr Kinder

Offene Werkstatt für Familien: Mein Heimatbild Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 - 16 Familienführung: Wen wundert´s?! Familienführung für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Klassik

Musik in der Passionszeit Lesungen und Musik auf die Passionszeit eingestimmt. Kehl, Friedenskirche, 18 Uhr Podium Junger Solisten Matinée der Sinfonietta Lahr, Orchestersaal der Städt. Musikschule, 11 Uhr Allez Hopp, ab ins Barock Oberkirch, Veranstaltungsraum Mediathek, 15 Uhr 19. Familienkonzert - „Ein Konzert in 7 Streichen“ Wilhelm Busch steht im Mittelpunkt dieses Konzerts für die ganze Familie Offenburg, Musikschule Offenburg/Ortenau Raum 403, 11 Uhr und 15 Uhr Kleinkunst / Kabarett

PsychoBadisch mit Jörg Kräuter Seelbach - Wittelbach, Haus am Alten Bantlehof, 18 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Heimat loves you Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Gutach, 11 Uhr Rock / Pop etc.

MARI BOINE „See the Woman“ Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19.30 Tanz / Ballett

DantzaZ Offenb., Oberrheinhalle, 19 Uhr

Tickets unter

Vereine

Jungmusikervorspiel - Trachtenkapelle Oberwolfach Oberwolfach, Festhalle, 15 Uhr

Mo., 3. April Lesungen / Vorträge / Kurse

Trotz Krampfadern fit durch den Sommer Ettenheim, Bürgersaal im Rathaus, 19 Uhr Theater

Nathan der Weise Kehl, Stadthalle - Großer Saal, 20 Uhr

Di., 4. April Kinder

Die Olchis kommen zurück! Kindermusical für Kinder ab 5. Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 10 und 15 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

„Schutz vor sexuellem Missbrauch - Kinder stark machen“ (Anmeldung bis 27.03.17) Biberach, Räume der Fliegerkiste, 19.30 - 21.30 Uhr KLANGLANDSCHAFTEN ENTLANG DES RHEINS Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19.30 Uhr Vortrag: „Reichswaisenhaus“ Lahr, Treffpunkt Stadtmühle, 15 Uhr Grimmelshausen-Gesprächsrunde Oberkirch, Gasthaus „Zum Silbernen Stern“, 19 Uhr Tanz / Ballett

Le mouvement de l‘air Ab 10 Jahren Straßburg, Maillon-Wacken, 20.30

Mi., 5. April Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung m. Einkehr mit Franz Ficht, Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Kunst im Blick: Raymond E. Waydelich Kurs für Kinder von 5-9 Jahren Offenburg, Städtische Galerie Offenburg, 15 Jazz / Chanson / Weltmusik

Lieder – Lyrik – Leben mit Lukas Meister und Simon Felix Geiger Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse Die Welt der Öle Gesundheitsvortrag Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 19.30 Uhr Augenblicke einer Weltreise 56.000 km – 3 Kontinente – 20 Monate im Orangetrotter-Bulli Oberkirch, Veranstaltungsraum Mediathek, 19.30 Uhr Rock / Pop etc.

WOLFGANG AMBROS Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Jazzforum Offenburg, KiK Tanz / Ballett

Le mouvement de l‘air Ab 10 Jahren, Straßburg, Maillon-Wacken, 20.3o Uhr

Theater

„Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr

Do., 6. April Feste und Märkte

Flohmärkte in der Innenstadt Offenburg, Innenstadt, 9-18 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

AMSTERDAM KLEZMER BAND Oyoyoy Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20.30 Tamara Lukasheva Quartett (D, UKR) Vocal Jazz Offenburg, Spitalkeller, 20.30 Uhr Kleinkunst / Kabarett

„Alles Müller - Best of“ Ausverkauft Benefizveranstaltung für CarlNetter-Realschule, Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

175 Jahre Illenau Achern Weniger und Hessenberg Achern, Festsaal der Illenau, 20 Uhr Grimmelshausen-Vortrag Berghaupten, Naherholungsanlage Klingelhalde mit Mühlenstube, 19.30 Uhr Reformationsjubiläum Rom 500 Jahre nach Luther mit Marco Politi „Wo der Geist des Herrn weht, da ist Freiheit!“ Hausach, Kath. Pfarrheim, 20 Uhr Vom WUD-Bürger zum Weltbürger21 Rainer Magulski liest, Hausach, Mediathek Hausach, 19 Uhr Wortspiel: Friederike Gösweiner „Traurige Freiheit“ Lesung und Gespräch Offenburg, Stadtbibliothek, 20 Uhr Rock / Pop etc.

ANNA DEPENBUSCH Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Jazzclub 31 Vibraphone Diaries Abend mit Dizzy Kirsch, Thilo Wagner, Jean-Luc Miotti , Daniel Schay Offenburg, Salmen Foyer, 20 22.30 Uhr Theater

„Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Vereine

Brauchtums-Abend Palmbinden Trachtengruppe Nordrach lädt Nordrach, Hansjakob-Halle, 19.30 Uhr

Fr., 7. April Jazz / Chanson / Weltmusik

Geschwister Well Achern-Großweier, Schloßfeldhalle, 20 Uhr Musicafé-Tanzorchester Metropol - Swing, Jazz &Tango Hausach, Musicafé im RobertGerwig-Gymnasium, 20 Uhr Kleinkunst / Kabarett

Das VPT interpretiert: Die drei ??? und der grüne Geist Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr

www.galerie-ortenau.de

Lesungen / Vorträge / Kurse

Astrid Fritz:„Unter dem Banner des Kreuzes“ Kehl, Mediathek, 19.30 Uhr Zen-buddhistische Meditation - Zazen Offenburg, im Shakti-Zentrum, 19 Uhr Messen

Forst Live Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 9 - 17.30 Uhr WILD & FISCH Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 9 - 17.30 Uhr Musiktheater

Osterfestspiele - Puccini: TOSCA Premiere der Neuinszenierung Baden-Baden, Festspielhaus 18 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café in Altdorf Jeden Freitag spielen im „Rockcafé“ Bands und Solokünstler; Ettenheim, 21 Uhr Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 Querbeet Singen Offenburg, KiK - Kultur in der Kaserne, 20 Uhr Tanz / Ballett

Le mouvement de l‘air ab 10 Jahren, Straßburg, Maillon-Wacken, 20.30 Uhr Theater

Immer diese Mütter Achern, Maison de France, 20 Uhr „Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr MÄNNERABEND mit Martin Luding und Roland Baisch. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Die besten Tage meines Lebens Zell am Harmersbach, Kulturzentrum Obere Fabrik, 20 Uhr Volksmusik / Schlager

Südtiroler Heimatsterne Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 20 Uhr

Sa., 8. April Feste und Märkte

Ostermarkt der Landfrauen mit heimischen Produkten Haslach, Historische Fachwerkaltstadt, 8 - 13 Uhr Führungen / Exkursionen

Illenau Arkaden Museum Führungen immer am 2.Samstag eines Monats um 15.00 Uhr und am letzten Freitag eines Monats um 18.00 Uhr. Achern, Illenau Arkaden Museum, 15 Uhr Bärlauch gesalzen Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 15 Uhr Bücher und mehr... Senioren entdecken die Stadtbibliothek Offenburg, Stadtbibliothek 10. 30 - 12 Uhr Klassik

Osterfestspiele: Kirill Petrenko & Berliner Philharmoniker Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Street Food Tour Offenburg, Messe Offenburg-Ortenau, 11 Ostermarkt Oppenau, Günter-BimmerleHalle, 11 - 18 Uhr Kinder - Second - Hand Markt für Baby- und Kinderkleidung, Spielsachen Steinach, Turn- und Festhalle, 14 Uhr


Lesungen / Vorträge / Kurse

Holzkurs - Zwerge im Garten Samstagskurs für Kinder von 8 - 13 Jahren Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 09.30 - 13.30 Uhr Nachtfotografie Wochenendkurs für Jugendliche von 14 - 18 Jahren Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 18 - 22 Uhr Wildkräutertour mit Flammenkuchen backen Wolfach, Treffpunkt: 14.30 Uhr Evangelische Kirche, 14.30 Uhr - 18.30 Uhr Rock / Pop etc.

Blueskonzert Baden-Baden, Saal des Gasthauses Goldener Löwe, 20.30 23.30  Oldies Unplugged mit SartiBlues Gengenbach, Frei Steinkellerhaus, Gengenbach, 20.30  Billy Bob & the Buzzers Hausach, Gasthaus ‚Zum Schwabenhans‘, 20.30 Uhr Tango: Practica & Milonga Wechselnde Tanzlehrer zeigen bei der Practica die wichtigsten Schritte jeden 1. Samstag im Monat Offenburg, KiK Weingartenstr. 34c, 20 Uhr Sportereignisse

Speed-Start mit Abschlussrennen Berghaupten, SparkassenSpeedo-Drom (Renngelände am Waldsee), 08 - 18 Uhr Gehermeisterschaften der Straßen und Deutscher Geher Pokal Biberach, Sport- und Festhalle, 10 Uhr Tanz / Ballett

Le mouvement de l‘air Ab 10 Jahren Straßburg, Maillon-Wacken, 18 

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Theater

„Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr „Bure zum Alange“ Kabarettveranstaltung Hornberg, Katholischer Pfarrsaal, 19.30 Uhr CAVEQUEEN Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Ärger mit Harry Oberkirch, Erwin-Braun-Halle, 20 Uhr  Vereine

Jahreskonzert der Trachtenkapelle Nordrach Nordrach, Hansjakob-Halle, 20 Uhr Konzert des Gemischten Chor Oppenau Oppenau, Günter-BimmerleHalle, 20 Uhr 

So., 9. April Feste und Märkte

Kirschblütenzauber Achern-Mösbach, Hofläden und Gaststätten sowie auf Wanderstrecken und den Straßen im Dorf, ab 11 Uhr  Führungen / Exkursionen

Zweisprachige Führung durch die Ausstellung vis-à-vis-à-vis Renchen, Simplicissimus-Haus Renchen, 15 und 16.30 Uhr

Kinder

Beginn des Osterferienprogramms Gutach (Schwarzwaldbahn), Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 - 16 Offene Werkstatt für Familien: Kreiselnde Kreisel Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 - 16 Klassik

Osterfestspiele: Sir Simon Rattle & Berliner Philharmoniker Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr Subèja Trio „Gengenbach, Stadthalle, 18 Uhrsen Ostermarkt Biberach, Neue Ortsmitte, 11 Uhr Musiktheater

Osterfestspiele: La tragèdie de Carmen Baden-Baden, Theater BadenBaden, 14 Uhr Theater

Immer diese Mütter Achern, Maison de France, 15 Uhr  Vereine

Benefizfest CDU Ortsverein zugunsten der „Bürgerhilfe Steinach-Welschensteinach“ Steinach, Pfarrheim Steinach, 11 Uhr

Mo., 10. April Musiktheater

Osterfestspiele - Puccini: TOSCA Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr

Di., 11. April Führungen / Exkursionen

Schau ins All - Frühlingsvollmond/Ostervollmond Wolfach - Kinzigtal, Dorfgemeinschaftshaus, 20 Uhr Klassik

Osterfestspiele: Alte und neue Abenteuer Familienkonzert mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker: Für Kinder ab 6, Baden-Baden, Akademiebühne der EURAKA, 16 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Bildvortrag: „Straßen und Plätze in Lahr, 3.Teil“ Lahr, Treffpunkt Stadtmühle, 15 Uhr Vortrag: Alexandra von Berckhotz Offenburg, Museum im Ritterhaus, 19.30 Theater

„Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr

Mi., 12. April Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung mit Einkehr mit Franz Ficht , Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Wer hat die Kokosnuss?

Kurs für Kinder von 5 - 9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Kleinkunst / Kabarett

Witzbuch-Lesung mit De Hämme Museum im Schloss Wolfach, 19 Uhr Musiktheater

Osterfestspiele: La tragèdie de Carmen Baden-Baden, Festspielhaus, Theater 18 Uhr „Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr

Do., 13. April Führungen / Exkursionen

Führung auf der Burgruine Lützelhardt Seelbach, Burgruine Lützelhardt, 16 Uhr  Kinder

Große Kirmes auf dem Festplatz Läger, 11 Uhr Kehl frühstückt Die Kehler Einzelhändler laden ein! Kehl, Innenstadt, ab 8 Uhr Führungen / Exkursionen

Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 8 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Osternachts-Konzert mit GOLDEN HARPS Gospel Choir Kehl, Friedenskirche, Marktplatz, 20 Uhr  Klassik

Osterfestspiele: Pinchas Zukerman & Zubin Mehta Werke von Edward Elgar und Peter Iljitsch Tschaikowski Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr  Rock / Pop etc.

Das Leben in der Steinzeit Kurs für Kinder von 8 - 12 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Uhr Klassik

Kammerkonzert Bach Bugs Bunny Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 14 Uhr Musiktheater

Osterfestspiele - Puccini: TOSCA Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr  Theater

„Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr

Fr., 14. April Führungen / Exkursionen

Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 8 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Konzert zu Karfreitag mit GOLDEN HARPS Gospel Choir Freiburg, Konzerthaus, Runder Saal, Konrad-Adenauer-Platz 1, 19 Uhr Klassik

Osterfestspiele:Lisa Batiashvili & Sir Simon Rattle Festspielhaus Baden-Baden, 18 Uhr Musik und Worte zur Sterbestunde Jesu Werke von Werke von Bach, Händel Kehl, Friedenskirche, 15 Uhr Vereine

Fischessen am Karfreitag Seelbach - Wittelbach, Haus am Alten Bantlehof, 11 Uhr 19 Uhr

Sa., 15. April Brauchtum / Fasnacht

Besichtigung mit Schauvorführung der Gallus-Säge in Zuwald Oberharmersbach, 16.30 - ca. 17.30 Uhr Feste und Märkte

Kehler Ostermarkt

Tickets unter

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

Dirty Deeds + Hammersmith Lahr, Schlachthof, 21 Uhr  Abtanzen mit DJ Thomas Offenburg, Spitalkeller, 22.30 Uhr Theater

„Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr

So., 16. April Feste und Märkte

Kehler Frühlingsmarkt Buntes Markttreiben in der Innenstadt Kehl, Innenstadt, ganztags Kehler Ostermarkt Große Kirmes auf dem Festplatz Läger Kehl, Festplatz Läger, 11 Uhr Führungen / Exkursionen

Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 8 Uhr Dampflokfahrt auf der Schwarzwaldbahn Wolfach, ab Bahnhof Triberg /16.40 Uhr ab Bahnhof Hausach, 13.15 Uhr Klassik

Osterfestspiele: Alte und neue Abenteuer Familienkonzert mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker: Für Kinder ab 6 Jahren / EURAKA / Baden-Baden, Festspielhaus, 11 Uhr Osterfestspiele: Musikfest Mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

„Mitgefühl und Weisheit“ „Geistestraining in sieben Punkten“ Renchen, Buddhistisches Zentrum Bodhi Path, 9.30 Uhr Musiktheater

Osterfestspiele: La tragèdie de Carmen Kammeroper im Theater BadenBaden im Rahmen der Osterfestspiele 2017 Baden-Baden, Theater BadenBaden, 14  Theater

„Geächtet“ von Ayad Akhtar Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr Vereine

Osterkonzert der Musikkapelle Hofstetten Hofstetten, Gemeindehalle, 20 Uhr, Einlass. 19 Uhr Osterkonzert der Musikkapelle Windschläg Windschläg, Festhalle, 20 Uhr Kurkonzert der Miliz- und Trachtenkapelle Oberharmersbach Oberharmersbach, Reichstalhalle, 10.45 Uhr Osterkonzert des Männergesangverein Liederkranz Zell am Harmersbach, Schwarzwaldhalle Zell-Unterharmersbach, 20 Uhr

Mo., 17. April Feste und Märkte

Greifvogel-Flugvorführungen auf Schloss Hornberg Hornberg, Auf dem Schlossberg, 15 Uhr Kehler Frühlingsmarkt Buntes Markttreiben in der Kehler Innenstadt, ganztags Kehler Ostermarkt Große Kirmes auf dem Festplatz Läger, 11 Uhr Führungen / Exkursionen

Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Studienreise zu den Höhepunkten im Iran Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 8 Uhr Dampflokfahrt auf der Schwarzwaldbahn Wolfach, ab Bahnhof Triberg /16.40 Uhr ab Bahnhof Hausach, 13.15 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse Musiktheater

Osterfestspiele - Puccini: TOSCA Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr

Di., 18. April Feste und Märkte

Kehler Ostermarkt Kehl, Festplatz Läger, 11 Uhr Führungen / Exkursionen

Hör doch mal! Kurs für Kinder von 5 - 9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 08 Uhr Lesungen / Vorträge / Kurse

Bildvortrag: „Donau-Radwanderweg“ Lahr, Treffpunkt Stadtmühle, 15 Uhr Osterferien-Spezial Mal- und Zeichenwerkstatt für Jugendliche bis 14 Jahre Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 09 - 13 Uhr Osterferien-Spezial Comic Werkstatt für Jugendliche bis 16 Jahre Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 15 - 17 Uhr (4 Termine)

Mi., 19. April

www.galerie-ortenau.de

Feste und Märkte

Kehler Ostermarkt Kehl, Festplatz Läger, 11 Uhr Führungen / Exkursionen

Ein Nachmittag mit Frau von H.: „Karlheinz Bux | Rainer Nepita“ Renate von Heimburg begleitet durch die aktuellen Ausstellungen. Kooperation mit dem Seniorenbüro Offenburg. Eintritt 5 €, mit MuseumsPassMusées frei Durbach, Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle, 15 Uhr Geführte Wanderung mit Einkehr Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr Kulturpause: Die Zeitmaschine Kulturpause- Kurzführung in der Mittagspause Offenburg, Museum im Ritterhaus, 12.30 Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 8 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Akkordeonale 2017 Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Lesungen / Vorträge / Kurse

STADTMÜHLENGESPRÄCHE „100 Tage Donald Trump“Lahr, Treffpunkt Stadtmühle, 16.15 17.15 Uhr Osterferien-Spezial Menschen in Ton Ferienworkshop ab 14 Jahre Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 11 - 13 Uhr (2 Termine) Musiktheater

ADONIA Teens-Tour mit LiveBand Oberharmersbach, Reichstalhalle, 19.30 Uhr Vereine

Kurkonzert mit dem Nordracher Chor der Klänge Nordrach, Winkelwaldklinik, 19.30 Uhr

Anzeige

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten 21.04.2017 – 01.07.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-116

Fr., 21. April Feste und Märkte

Kehler Ostermarkt Kehl, Festplatz Läger, 11 Uhr Führungen / Exkursionen

Wildkräuter suchen, sammeln, essen Lahr, Streuobstwiese auf dem LGA-Gelände Lahr , 17 Uhr

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

33


Kalender Feste und Märkte

Kehler Ostermarkt Kehl, Festplatz Läger, 11 Uhr

Ein Lächeln in der Leitung? Perfekte Kundenbetreuung am Telefon

28.04.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-110

Wasser kommt doch aus dem Wasserhahn...?! für Kinder von 7 - 11 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 8 Uhr Erlebnisburgführung auf der Burgruine Hohengeroldseck Seelbach - Schönberg, Burgruine Hohengeroldseck, 16 Uhr  Erlebnisführung: Hesch´s schu g´hört Zell am Harmersbach, Kanzleiplatz, 17.30 Uhr Messen

19. Ettenheimer Weinmesse Ettenheim, Stadthalle, 19 - 23 Uhr  Musiktheater

Joseph Musical Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 19.30 Uhr Rock / Pop etc.

Rock Café in Altdorf Jeden Freitag spielen im „Rockcafé“ Bands und Solokünstler Ettenheim, Rockcafé Altdorf, 21 Uhr Thomas Blug Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 - 22.45 Uhr  Sebastian Dracu (D) Rock Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Tanz / Ballett

All You can Dance Offenburg, KiK - Kultur in der Kaserne, 20 Uhr  Theater

VIVARIUM ARTISTICUM Gala 23. Karlsruher Akrobatikfestivals, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr CAVEMAN Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Uhr Volksmusik / Schlager

Amigos Wie ein Feuerwerk – Tour 2017 Rastatt, BadnerHalle, 20 Uhr 

Erfassen Sie Ihre Termine auf www.galerieortenau.de. Für die Mai Ausgabe bis spätestens 11. April

34

Führungen / Exkursionen

Blütenspaziergang durch die Streuobstwiesen in Münchweier Ettenheim, Sternwanderungen 3 Startpunkte in Münchweier, 15 - 17.30 Uhr Studienreise „Persien - Mosaik der Kulturen“ Ringsheim, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, 8 Uhr Mineralien suchen auf den großen Halden Wolfach, Mineralienhalde Grube Clara, 9 - 17 Uhr Jazz / Chanson / Weltmusik

Matching Ties Oberkirch, ´s freche hus, 20 Uhr  THE WORLD FAMOUS GLENN MILLER ORCHESTRA Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 Uhr Kleinkunst / Kabarett

Heidenei! Kenner Zwei! Freudenstadt, Schweizer SaalStadthaus FreudenstadtMarktplatz, 20 Uhr  Markus Kapp Wir schweifen App - Männer seien nicht multitaskingfähig, behauptet der Offenburger Markus Kapp. Offenburg, Salmen Foyer, 20 22.30 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Wildkräutertour mit Flammenkuchen backen Wolfach, Treffpunkt: 14.30 Uhr Evangelische Kirche, 14.30 Uhr - 18.30 Uhr Messen

19. Ettenheimer Weinmesse Ettenheim, Stadthalle, 19 - 23 Uhr  Rock / Pop etc.

Toby (AUS) Folk-Crossover Offenburg, Spitalkeller, 21 Uhr Zipflo Reinhardt Trio Offenburg, KiK - Kultur in der Kaserne, 21 Uhr Konzert der Popband PAN Zell am Harmersbach, Dorfgemeinschaftshaus Unterentersbach, 20 Uhr Sportereignisse

Spendenlauf - Wolfach Wolfach, Start und Ziel: Herlinsbachschule, 09 Uhr

So., 23. April Feste und Märkte

Jörgenfest mit Krämermarkt Berghaupten, Dorfmitte, ganztags Kehler Ostermarkt Kehl, Festplatz Läger, 11 Uhr Tulpenfest Im Frühjahr erleben Besucher im historischen Stadtpark das Farbenspiel von über 50.000 Tulpen, arrangiert zu üppig leuchtenden Blumenbeeten. Lahr, Stadtpark, 14 Uhr Führungen / Exkursionen

Monatsführung durch die aktuellen Ausstellungen Letzte Monatsführung durch die Ausstellung „Panorama -

Schlüsselwerke der Sammlung Hurrle“ und die Ausstellung „Karlheinz Bux | Rainer Nepita“ Durbach, Museum für Aktuelle Kunst 15 Uhr Sonderführung: Flüchtlingssituationen Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 11 Uhr Verdammt lang her! Archäologie in der Ortenau Führung zur Dauerausstellung Offenburg, Museum im Ritterhaus, 11 Uhr Über die Höhen des südlichen Kaiserstuhls Ringsheim, Ihringen, Kaiserstuhl, 10 Uhr  Mineralien suchen auf den großen Halden

Kleinkunst / Kabarett

Stefan Waghubinger „Außergewöhnliche Belastungen“ Kehl, La Cita, 20 Uhr  Messen

Großtauschtag mit Briefmarkenschau Philatelie Freudenstadt, Alte Turn- und Festhalle,Turnhallestraße, 10 Uhr bis 15 Uhr Sportereignisse

Pactimo Kids- Tälercup MTB Hausach, Tannenwald/Stadion, 8 - 18 Uhr Theater

Mama Muh Oberkirch, ´s freche hus, 16Uhr

Volksmusik / Schlager

Offenes Volksliedersingen Ettenheim-Münchweier, Metzgerei-Gasthof Rebstock, 20 Uhr

Di., 25. April

Theater

Führungen / Exkursionen

Der römische Götterhimmel Seniorenführung zur Ausstellung Offenburg, Museum im Ritterhaus, 14 Uhr Kinder

Das Traumfresserchen Achern, Festsaal der Illenau, 15 und 17 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Chronische Schmerzen er-

Anzeige

04. MAI 2017

Literatur & mehr zwei tausend

beginn 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr Eintritt / Person: Vorverkauf 20 Euro, Abendkasse 23 Euro (inkl. Casino-Eintritt, freie Platzwahl, keine Ermäßigung möglich) Bitte beachten Sie die Einlassbestimmungen des Casino Baden-Baden. Vorverkauf an der Casino-Réception täglich ab 14 Uhr, bei der Thalia Buchhandlung Baden-Baden und bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen sowie unter www.reserviX.de.

Casino Baden-Baden, Kaiserallee 1, 76530 Baden-Baden, Telefon 0 72 21/30 24-0, Öffnungszeiten: Klassisches Spiel tägl.14 – 2 Uhr, Fr./Sa. bis 3.30 Uhr, Automatenspiel tägl. 12– 2 Uhr, Fr./Sa. bis 3 Uhr. Einlass ab 21 Jahren mit gültigem Personalausweis oder Pass. Wir bitten um gepflegte Garderobe. Für den Herrn gilt: Sakko und Hemd, Krawatte erwünscht. www.casino-baden-baden.de

Kinder

Klassik

Tickets unter

 Landestheater Dinkelsbühl Gut gegen Nordwind Oppenau, Günter-BimmerleHalle, 19 Uhr  Vereine

Frühlingsfest der Musikkapelle Steinach-Welschensteinach, Radweg Steinach-Welschensteinach beim Scherzingerhof, ab 11 Uhr

Mo., 24. April Musiktheater

Benefizkonzert mit der Gruppe „Primavera“ Wolfach, Evangelische Kirche 19 Uhr

Jazz / Chanson / Weltmusik

EZIO! Mit der „Daylight Moon Tour“ Offenburg, Salmen, 20 Uhr 

Falco - Das Musical Festspielhaus Baden-Baden, 20 Uhr

Grundlagen und Techniken der Aquarellmalerei Kurzkurs Malerei für Erwachsene Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 19.30 - 21.45 Uhr (10 Termine) Theater

GEbrAUChSAnwEISUnG für dAS LEbEn

Offene Werkstatt für Familien: Ein zartes Band Familienmitmachprogramm im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach von 11 - 16 Uhr

Führungen / Exkursionen

Geführte Wanderung mit Einkehr Anmeldung bis spätestens Dienstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info Oberharmersbach, ab Reichstalhalle, 10.15 Uhr

Lesungen / Vorträge / Kurse

AndreAs AltmAnn

Jazz / Chanson / Weltmusik

Mi., 26. April

Kino

TICKETS VVK 20 Euro AK 23 Euro

Frühlingsfest im Prinzengarten Ettenheim, Prinzengarten, ab 14 Uhr

Der große Coup Das neueste Abenteuer von Rocco und „The Brain“. Für Jugendliche ab 12 Jahren. Offenburg, Salmen, 19  Soeurs Text und Regie Wajdi Mouawad Auf Französisch mit deutscher Übertitelung Straßburg, Maillon-Wacken, 20.30 Uhr

Das Schmuckstück Offenburg, KiK - Kultur in der Kaserne, 20 Uhr

20 Uhr

Wolfach, Mineralienhalde Grube Clara, 09 - 17 Uhr

Offenburg, Stadtbibliothek Offenburg, 20 Uhr Vortrag: Die Hohkönigsburg Offenburg, Museum im Ritterhaus, 19.30

folgreich behandeln?! Gesundheitsvortrag Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 19.30 Uhr Brasilien – Naturparadies am Scheideweg Veranstalter: Greenpeace, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 19.30 „Wer entscheidet, wenn ich nicht mehr kann?“ Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfüg Lahr, Treffpunkt Stadtmühle, 18.30 Uhr MULTIMEDIASHOW: Zu Fuß durch Deutschland - Teil 4 Lahr, Treffpunkt Stadtmühle, 15 Uhr Wortspiel: Karlheinz Kluge „Auf der Walz“

www.galerie-ortenau.de

Nathan der Weise Schauspiel von Gotthold EphLahr, Stadthalle, 20 Uhr  Achtung deutsch! Komödie von Stefan Vögel. Mit Patrick Dollmann, Matthias K ofler und anderen. Regie: Jochen Busse. Contra-Kreis-Theater Bonn. Offenburg, Oberrheinhalle, 20 Uhr  Soeurs Text und Regie Wajdi Mouawad Auf Französisch mit deutscher Übertitelung Straßburg, Maillon-Wacken, 20.30 Uhr 

Do., 27. April Führungen / Exkursionen

Krimilesung mit mörderischem 3-Gänge Menü in drei verschiedenen Restaurants. Anmeldung in der TouristInfo Oberharmersbach erforderlich/nur per Vorauskasse (max. 45 Personen!) Oberharmersbach, Beginn: Gasthaus Hubertus, 19 Uhr Schwarzwaldverein - Senioren-Freizeit-Wandern Infos und Anmeldung unter Tel. 07837 501, Josef Breig. Oberharmersbach, Treffpunkt: Rathausplatz, 13 Uhr Raymond É. Waydelich Feierabendführung ,Offenburg, Städtische Galerie 18.30 Uhr DORT - Wildkräuterspaziergang Alte Landstraße 1, 77960 Seelbach-Schönberg Seelbach - Schönberg, HaagsKinder eppenhof, 18 Uhr 

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Sa., 22. April

Bild: © Nathalie Bauer

Anzeige


➔ S.  Mehr über diesen Termin auf Seite 

Die Olchis kommen zurück Kindertheater Bühl, Bürgerhaus Neuer Markt, 15.30 Uhr In einem tiefen dunklen Wald Kindermusical Kehl, Stadthalle Großer Saal, 14.30 Uhr  Kleinkunst / Kabarett

Dave Davis „Blacko Mio!“ – Glück ist eine Holschuld Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Lesungen / Vorträge / Kurse

Der glückliche Kunsträuber“ - Reinhard Kaiser Renchen, Simplicissimus-Haus Renchen, 20  Rock / Pop etc.

Freiburger Festival 2017 MAX GIESINGER & BANDiFreiburg, BRAUEREI GANTER, 20 Uhr  Tanz / Ballett

Danceperados of Ireland Offenburg, Oberrheinhalle, 20 Uhr  Theater

PLATZDA! Straßentheaterfestival auf dem Gutenbergplatz Karlsruhe, Karlsruhe, Gutenbergplatz, 19 Seuls Text, Regie und Spiel Wajdi Mouawad Auf Französisch mit deutscher Übertitelung Straßburg, Maillon-Wacken, 21  Soeurs Text und Regie Wajdi Mouawad Auf Französisch mit deutscher Übertitelung Straßburg, Maillon-Wacken, 18  Vereine

Kurkonzert des Nordracher Gitarrenvereins Egal ob Rock oder Pop, Schlager oder Balladen...es gibt nichts, was der Gitarrenverein Nordrach mit seinen ca. 50 aktiven Musiker/innen nicht spielen kann. Nordrach, Rehaklinik Klausenbach, 19.30 Uhr

Programminformationen werden kostenlos abgedruckt, alle Termine ohne Gewähr.

Volksmusik / Schlager

Wohltätigkeitskonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr in der Schloßfeldhalle in Großweier am 27.04.2017 Achern-Großweier, Schloßfeldhalle, 19.30 Uhr

Anzeige

MS-Word, MS-Excel Grundlagen 15.05.2017 – 05.07.2017 Jetzt anmelden unter: Tel. 0781/793-111

Fr., 28. April Führungen / Exkursionen

Illenau Arkaden Museum Führungen Führungen finden regelmäßig statt. Immer am 2.Samstag eines Monats um 15.00 Uhr und am letzten Freitag eines Monats um 18.00 Uhr. Anmeldung erforderlich. Achern, Illenau Arkaden Museum, 18 Uhr Stein- Reich! Kurs für Kinder von 5 - 9 Jahren Offenburg, Museum im Ritterhaus, 15 Jazz / Chanson / Weltmusik

Django 3000 Die bayerischen Gitanos mit der „Im Sturm Tour 2017“ Offenburg, Reithalle im Kulturforum, 20 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

KOHI Poetry Slam #118 Eine Kooperation von KOHI und TOLLHAUS e.V. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20.30

Impressum galerie:ortenau

Mit Akkordeonbegleitung, Oberharmersbach, Veranstaltungslokal siehe unter Veranstaltungtermin/Uhrzeit, 19 Uhr „Posthörnle“

Anzeige

Theater

PLATZDA! Straßentheaterfestival auf dem Gutenbergplatz Karlsruhe, Karlsruhe, Gutenbergplatz, 19 Finding Joy Maskentheater. Für Besucher ab zwölf Jahren. Vamos Theatre, Worcester. Offenburg, Oberrheinhalle, 20 Uhr  Die besten Tage meines Lebens - BAAL novo Theater Eurodistrict Romantische Komödie von Frank Pinkus Regie: Edzard Schoppmann Mit: Diana Zöller, Horst Kiss, Guido Schumacher Offenburg, Salmen, 20 Uhr  Seuls Text, Regie und Spiel Wajdi Mouawad Auf Französisch mit deutscher Übertitelung Straßburg, Maillon-Wacken, 21 

Offenburg/Messe

Messeplatz (Platanenallee)

12.5. – 21.5.2017 Öffnungszeiten: Mi. – Fr. 14 – 18 Uhr Sa. und So. 11 – 18 Uhr Mo./Di. geschlossen Karten erhalten Sie an der Tageskasse!

www.dinoinfo.de

Volksliedersingen Volksliedersingen für JederMann und Jede-Frau,

Kleinkunst / Kabarett

KKW: Thomas Breuer „Abschiedstour“ Ettenheim, Kulturkeller in der Winterschule, 20 Uhr Flatternde Tiere aus Draht, Papier und Gips Samstagskurs für Kinder von 8 - 12 Jahren Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 10 - 12 Uhr (2 Termine) Rock / Pop etc.

Blueskonzert Thorbjørn Risager & Black Tornados, Baden-Baden, Saal des Gasthauses Goldener Löwe, 20.30 - 23.30  Freiburger Festival 2017 STEFANIE HEINZMANN Freiburg, Brauerei Ganter, 20 Uhr  Helgi Jonsson Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Tanz / Ballett

Cloud Gate Dance Theatre of Taiwan: White Water & Dust Baden-Baden, Festspielhaus, 18 Uhr

Sa., 29. April Brauchtum / Fasnacht

Maibaumstellen Der Gewerbeverein Oberwolfach lädt zum traditionellen Maibaumstellen ein. Oberwolfach, Festhallenplatz, 18 Uhr Maibaumstellen Mit dem Maibaumstellen beginnt die Seelbacher Werbegemeinschaft den Maihock. Seelbach, Klosterplatz, 17 Uhr Feste und Märkte

Tramfest auf dem Bahnhofsvorplatz Wir begrüßen die neue Tram von Kehl nach Straßburg Kehl, Bahnhofsvorplatz, 11 Uhr Kehler Autopark Veranstaltungswochenende mit verkaufsoffenem Sonntag Kehl, Kehler Innenstadt, Kehler Geschäfte, Marktplatz, ganztags Oberkircher Frühlingsfest „Wir feiern den Frühling“ heißt es am letzten Aprilwochenende in Oberkirch. Zwei Tage lang dreht sich in der Innenstadt alles um die blühende Jahreszeit Oberkirch, Innenstadt, ganztags Jazz / Chanson / Weltmusik

Bukahara Eine Band. Vier Musiker. Drei Soeurs Text und Regie Wajdi Mouawad Kontinente. Stimmen und Songs, die eine geradezu maAuf Französisch mit deutscher gische Anziehungskraft erzeuÜbertitelung Straßburg, Maillon-Wacken, 18  gen. Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, 20 Vereine drom-el-dar - Oyanos Heimkehr Maibaumstellen im Kurpark Traditionelles Fest in den 1. Mai Die Trommelgruppe drom-eldar präsentiert Oyanos HeimSasbachwalden, Kurpark beim Kurhaus Zum Alde Gott, 18 Uhr  kehr. Lahr, Stiftsschaffneikeller, 20 Uhr  Volksmusik / Schlager

Offenburg, Oberrheinhalle, 20 Uhr 

Lesungen / Vorträge / Kurse

Rock / Pop etc.

Rock Café in Altdorf Jeden Freitag spielen im „Rockcafé“ Bands und Solokünstler versch. musikalischer Richtungen. Sonderkonzerte an versch. Samstagen. Ettenheim, Rockcafé Altdorf, 21 Uhr Drew Rouse Band - (CA) Conscious Soul Music Songs und Lyrik speziell zu ökologischen und sozialen Themen. Offenburg, Spitalkeller, 20.30 Uhr

  Ticketinformationen unter www.galerie-ortenau.de

Klassik

Georgisches Kammerorchester & Daniel Müller-Schott

Tickets unter

Theater

Vater Tragikomödie, Kehl, Stadthalle Großer Saal, 20 Uhr  Soeurs Straßburg, Maillon-Wacken, 21 Uhr  Vereine

Mountainbike Wochenende Sasbachwalden Sasbachwalden, Kurhaus Zum Alde Gott, 14  Frühjahrskonzert MV Wittelbach Seelbach, Bürgerhaus im Klostergarten, 20 Uhr  Volksmusik / Schlager

Abschiedskonzert mit Tony Marshall & den Ladinern Friesenheim, Sternenberghalle 19 Uhr (EInlass.18 Uhr)

So., 30. April Brauchtum / Fasnacht

Maibaumstellen Mit musikalischer Unterhaltung Musikverein Biberach. Biberach, Neue Ortsmitte, 18 Uhr Maibaumstellen Maibaumstellen der Gastgebergemeinschaft Gengenbach, Historischer Marktplatz Gengenbach, 14 Uhr Maibaumstellen auf dem Rathausplatz Oberharmersbach, Rathausplatz, 18.30 Uhr Maibaumstellen anschließend bewirteter „Hock“, Steinach-Welschensteinach, Rathaus/Narrenkeller, ab 19 Uhr Feste und Märkte

Tramfest auf dem Bahnhofsvorplatz Kehl, Bahnhofsvorplatz, 11 Uhr Kehler Autopark Veranstaltungswochenende mit verkaufsoffenem Sonntag

Kehl, Kehler Innenstadt, Kehler Geschäfte, Marktplatz, ganztags Oberkircher Frühlingsfest Oberkirch, Innenstadt, ganztags Evangelischer Sonntagsgottesdienst mit Trachtenträgern Wolfach - Kirnbach, Evangelische Kirche Kirnbach, 10.15 Uhr Führungen / Exkursionen

Geführte Höhenhöfe-Wanderung mit Thomas Laifer Nordrach, Rehaklinik Klausenbach, 13.30 Uhr Wunder. Facetten des Unfassbaren Führung zur Sonderausstellung Offenburg, Museum im Ritterhaus, 11 Willkommenstour - Wanderung und Veranstaltung Ringsheim, Grillplatz am Berg, 11 Uhr  Kinder

Offene Werkstatt für Familien: Ein stolzes Schiff Familienmitmachprogramm im Vogtsbauernhof, 11 - 16 Uhr Klassik

Sounds of Cinema ORSO meets MATRIX Freiburg, Konzerthaus Freiburg, 20 Uhr  Lahrer Meisterkonzert Lahr, Orchestersaal der Städt. Musikschule, 17 Uhr  Lesungen / Vorträge / Kurse

Heuboden-Akademie: Nicht wie weg aus Baden! Vogtsbauernhof Gutach, 11 Uhr Familien-Kunstsonntag 7 – Drahtige Angelegenheit Offenburg, KUNSTSCHULE Offenburg, 09 - 12 Uhr Das offene Buch - Autorentage Bischenberg Sasbachwalden, Bücherhotel Bischenberg, 16 Uhr  Rock / Pop etc.

Freiburger Festival 2017 MILOW Modern Heart Tour 2017 Freiburg, BRAUEREI GANTER, 20 Uhr  Tanz / Ballett

Cloud Gate Dance Theatre of Taiwan: White Water & Dust Baden-Baden, Festspielhaus , 17 Uhr Vereine

Stadtgartensaison wird eröffnet Auftakt mit der Trachtenkapelle Ödsbach Oberkirch, 10.30 Uhr Tanz in den Mai Die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Stadtwehr lädt ein, Oppenau, Feuerwehrgerätehaus, 20 Uhr Mountainbike Wochenende Sasbachwalden Sasbachwalden, Kurhaus Zum Alde Gott, 14  Kirnbacher Bollenhut-Feschd - Wir feiern das Original Wolfach - Kirnbach, Kirnbacher Bollenhut-Talwegle, 11.15 Uhr 18 Uhr

Verlag: Lahrer Zeitung GmbH, Postfach 21 20, 77911 Lahr im Schwarzwald; Kreuzstraße 9, 77933 Lahr im Schwarzwald, Telefon 0 78 21/27 83-0, Fax: 0 78 21/27 83 - 150, www.galerieortenau.de • Geschäftsführung und Anzeigenleitung: Ulrike Lambart • Redaktion: Jörg Braun (v.i.S.d.P.), Iris Erbach, Tina Thiel, Tel. 0 78 21/27 83-135, redaktion@ galerie-ortenau.de • Anzeigen: Dirk Fässler, Tel. 0 78 21/27 83-173, anzeigen@galerie-ortenau.de • Marketing & Aboservice: Martin Kiefer, Tel. 0 78 21/27 83-172, marketing@galerie-ortenau.de • Herstellung: Kresse & Discher GmbH, Corporate Publishing, Marlener Straße 2, 77656 Offenburg, Leitung Production Service: Andreas Moser • Druck: Ernst Kaufmann GmbH & Co. KG, Druckhaus, Raiffeisenstraße 29, 77933 Lahr • Jahresabo: 30 Euro (12 Ausg. einschl. Zustellung) • Fotozeilen: Titel: ; S. 3: Presse/ohne Hinweis (2) , Marco Sensche; S. 4-5: Philipp Müller, Georg Bongartz, Rüdiger Knuth; S. 6-7: Presse/ohne Hinweis (2), Andrew Moore, Trondur Dalsgard, Paul Cox; S. 8-9: Presse/ohne Hinweis (4), Christian Koller, Franz Grünewald, Sebastian Magnani, Matthias Botor; S. 10-11: Jim Rakete, Presse/ohne Hinweis (3), Timo Wilke, Laura Schenk; S. 12-13: Presse/ ohne Hinweis (5); S. 14-15: Presse/ ohne Hinweis (3), Subéja Trio, Olaf Struck, Andi Frank, Stefan Rabold; S. 16-17: Harald Fuhr, Peter Empl, Presse/ohne Hinweis, Sabine Haymann, Liu Chen-Hsiang, Jürgen Rocholl, Viktoria Bliferniz Krasnik; S. 18-19: Joachim Gern, Stephan Pick, Presse/ ohne Hinweis (5) , Gerald von Foris; S. 20-21: Manfred Baumann, Presse/ ohne Hinweis (2) , Carsten Schick, Patrick Kummer; S. 22: Museum Frieder Burda, Volker Beushausen, Sigmund Junges, Presse/ohne Hinweis (2); S.37: Doris Marten, Sandra Eades, Museo Nacianal del Prado, Madrid, Susanne Kühn, Gerhard Rühm/Hubmann; S. 38-39: Matt Grayson, Presse/ohne Hinweis (3), Josef Fischnaller, Nisfor; S. 40: Samuel Kern ; S. 42-43: , Ecomusée Ungersheim, Steinwasenpark, Karlsuher Bäder, Elztalmuseum Waldkirch, Europa-Park Rust, Schwarzwälder freilichtmuseum Vogtsbauernhof; S. 44-45: Presse/ohne Hinweis (7), Jörn Käsebier, Peter-Andreas Hassiepen, Europa-Park Rust; S. 49: Matt Woosey ; S. 50: Messe blíckfang, Gesundheitsmesse Freiburg, Forst Live, Parfumboerse Baden-Baden; S. 51: Kai Stuth, Iris Erbach

Volksmusik / Schlager

Kurkonzert der Stadtkapelle Gengenbach Gengenbach, Historischer Marktplatz, 16 Uhr

www.galerie-ortenau.de

35


Kalender Aus s tellung Apr i l 2 0 1 7 Baden-Baden

SIGMAR POLKE. Alchemie und Arabeske Museum Frieder Burda, Baden-Baden bis 25.6. Die Kerze Museum Frieder Burda, BadenBaden bis 30.4. Basel

Kulturvergleich In der neu eröffneten Sonderausstellung des Museums Villa Haiss werden die Arbeiten von fünf chinesischenKünstlern den Werken von Künstlern aus Frankreich, Ungarn, Österreich sowie anderen eurtopäischen Ländern gegenübergestellt. Im Bild eine Arbeit von He Jin Wei. (China meets Europe, Zell am Harmersbach, Museum Villa Haiss, bis 19. Mai)

Monet Fondation Beyeler bis 28.5. Bühl

Thomas Putze Friedrichsbau bis 23.4. Durbach

Karlheinz Bux | Rainer Nepita Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 bis 9.7. PANORAMA - Imagination und Sprache. Schlüsselwerke der Sammlung Hurrle Museum für Aktuelle Kunst Sammlung Hurrle, Almstr. 49 bis 23.4. „gleichzeitig woanders“ Burgunderstr. 24 Vernissage 26.4. „Éphemère – Das Bild als Chiffre fließender Bewegung“ Malerei der Künstlerin MarieHélène Desrue, Galerie KulturZeit in der MediClin Staufenberg Klinik, Burgunderstraße 24 bis 21.4. Emmendingen

Ausstellung Marianne Maul Galerie im Tor Lammstrasse 30/Im Stadttor 79312 Emmendingen bis 7.5. Freiburg

Vom Ei zum Küken Museum Natur und Mensch bis 23.4. Künstlerpaare Almut Quaas und Ludwig Quaas Amtsgericht Freiburg bis 16. Juni Gabriele Ewels-Hurka,

Arbeitsteilung Mit den Werken von Almut und Ludwig Quaas setzt die GEDOK ihre Ausstellungsreihe „Künstlerpaare“ fort und zeigt Gemeinschaftsarbeiten der beiden Künstler: Almut Quaas stiftet großformatige Fotografien eigener Arbeiten, Ludwig Quaas bearbeitet sie anschließend mit malerischen und zeichnerischen Mitteln. (Almut und Ludwig Quaas, 3. April bis 16. Juni, Freiburg, Amtsgericht)

Malerei Forum Merzhausen, Foyer, Dorfstraße 3, präsentiert vom Kurturverein artisse e. V. bis 30.4. Nationalsozialismus in Freiburg Große Sonderausstellung des Augustinermusums in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv, Augustinermuseum, Augustinerplatz bis 7.10. „Syrien: Krieg – Flucht – Ankunft. Perspektiven junger französischer, syrischer und deutscher Fotografen“ Centre Culturel Français Freiburg, Konrad Schroeder Institut (im Kornhaus), Münsterplatz 11 bis 7.4. Gengenbach

Passion.Leidenschaft: - Text- Bild- Installation: „Die geraubten Mädchen“ - Die Gengenbacher Passionsteppiche - Die Übermalungen von Arnulf Rainer Museum Haus Löwenberg bis 25. Juni Gutach (Schwarzwaldbahn)

„Keine Heimat mehr? Geschichten von Flucht und Heimkehr“ Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 9.4. Hohberg-Hofweier

Bilderwelten von Renate Mattis Rathaus, bis 30.4. Kappelrodeck

Otto Herter

Zuckerbergschloss bis 21.5. Karlsruhe

Karl Hubbuch. Der Zeichner Städtische Galerie, Lorenzstraße 27 bis 17.4. Waldschwarzschön Ausstellung im Museum beim Markt bis 7.1.2018 Beat Generation ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 30.4. Albrecht Kunkel: QUEST Fotografien 1989 – 2009 ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Lorenzstraße 19 bis 23.4. Lisa Kränzler - KUX

Immer neue Bildelemente Der Kehler Künstler Tilman Flatt entführt mit seinen Arbeiten unter dem Titel „gleichzeitig woanders“ in einen Kosmos zwischen Figürlichem und Abstraktem, Malerischem und Zeichnerischem. (Tilman Flatt, Durbach, Galerie KulturZeit in der MediClin Staufenburg Klinik, Vernissage: 26. April, 19 Uhr; bis 7. Juli)

Schwarzwald reloaded In der Ausstellung wird der Schwarzwald „stilvoll aufgemischt“. Sie kombiniert Altes mit Neuem, interpretiert Schwarzwaldikonen neu, bietet visuelle Überraschungen und regt nicht zuletzt zum Schmunzeln an. (#Schwarzwaldschön – Black Forest Remixed, Eröffnung: 14. April, Karlsruhe, Musum beim Markt, bis 7.1.2018)

36

galerie:ortenau · April 2017

Städtische Galerie, Lorenzstraße 27 bis 7.5. Ramses, göttlicher Herrscher am Nil Schloss Karlsruhe bis 18.6. Unter freiem Himmel Staatliche Kunsthalle bis 27. 8. Kehl-Kork

„NATUR“, Bernd Himmelsbach, Reflexionen in Acryl Der Künstler beobachtet Vorgänge in der Natur und hält sie in einem bestimmten Moment fest, etwa das Aufspringen von Blüten oder die Struktur einer Hecke. Kunstforum Kork, Landstraße 20 bis 6.4. Kunst 7 Baden-Baden Diakonie-Epilepsiezentrum bis 21.4. Lahr-Dinglingen

Neue Bilder von Renate Mattis Schwarzwaldstraße 97, Hotel Westend, Blank´s Genussarena bis 30.6. Offenburg

Zwischen Revolution und Wirtschaftswunder. Offenburg 1840-1970 Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10 bis 11.12. Wald - Land - Fluss Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10 bis 24.5. Kunst kommt ins Aenne Burda Stift Aenne Burda Sift, Kornstraße 2 bis 18.4. Verdammt lang her! Archäo-

logie in der Ortenau Museum im Ritterhaus, Ritterstr. 10 bis 30.11. „Grenzgänge“ Landratsamt Ortenaukreis, Badstr. 20, bis 7.4. Raymond É. Waydelich Städtische Galerie Offenburg, Amand-Goegg-Str.2, Kulturforum bis 28.5. „Herz aus Holz“ – Ausstellung von Jochen Scherzinger Salmen Foyer, Langestraße 52 bis 9.4. Wunder. Facetten des Unfassbaren Museum im Ritterhaus bis 25.6. Renchen

vis-à-vis-à-vis, Ausstellung satirischer Portraits Simplicissimus-Haus Renchen, Hauptstraße 59 bis 22.6. Sasbachwalden

Ausstellung Eugen Seelos Kurhaus Zum Alde Gott bis 2.4. Straßburg

Heterotopies– die Avantgarde der zeitgenössischen Kunst Musee d’Art moderne et contemporaine bis 30.4. Weil am Rhein

Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine. Vitra Design Museum bis 14.5.


Veranstaltungen

Grenzüberschreiter Der österreichische Künstler Gerhard Rühm wird im ZKM in Karlsruhe als Intermedia-Pio-

Links: Objekt von Gerhard Rühm, unten: „Happening“, 1950er Jahre

nier mit einer Ausstellung gewürdigt Der Dichter, bildende Künstler und Musiker Gerhard Rühm verrückte bereits in den 1950er-Jahren die Grenzen der Künste. Er übersetzte Schrift in Film, Zeichnung in Musik und Musik in BIlder. Das Schaffen des 1930 in Wien Geborenen, der Mitgründer der legendären Wiener Gruppe war, formiert visuelle und akustische Elemente zu neuen medialen Sinn-Welten. Er dekonstruiert und fügt nach eigenen Gestaltungsprinzipien neu zusammen. Rühm war unter anderem in die erste Klavierzerstörung involviert und initiierte „Happenings“ bevor dieser Begriff in der Kunstwelt überhaupt gebräuchlich wurde. In der Ausstellung des ZKM in Karlsruhe wird Gerhard Rühm nun als Vorreiter intermedialer Kunst gefeiert. soon | just | now, Gerhard Rühm als Intermedia-Pionier, 1. April bis 16. Juli, Karlsruhe, ZKM

Surreal und großformatig: Tuschezeichnung der Malerin Susanne Kühn

Gegen die Regel Die Tuschezeichnungen der in Leipzig geborenen Malerin Susanne Kühn zeigen ihre eigene Sichtweise auf künstlerische Gestaltung. Mit ungewohntem Großformat aber auch der Tatsache, dass sie als Untergrund Leinwände benutzt, hinterfragt Kühn mit ihren surrealen Arbeiten auch formal künstlerische Konventionen. Susanne Kühn, „Spaziergänge und andere Storys“, bis 5. Juni, Freiburg, Haus der Graphischen Sammlung

Zweierlei Medien

Mit feinen Tonabstufungen erzeugt die Künstlerin scheinbare Fragilität

Die britische Künstlerin Sandra Eades setzt sich mit Orten auseinander, die in ihrer Biografie eine Rolle spielen. Diese Erinnerungsbilder enthalten Raumausschnitte, Details von Gegenständen, nur scheinbar unbedeutend. Diese fotografischen Bilder ergänzt die 1949 in Chelmsford geborene und heute in Ihringen lebende Künstlerin mit den abstrakten Farbräumen ihrer Malerei, greift die Farbatmosphäre der Fotos auf, akzentuiert und schafft Fülle. Sandra Eades, 9. April bis 14. Mai, Oberkirch, Galerie im Heimat- und Grimmelshausenmuseum, Altes Rathaus Bildnis des Philipp Emanuel von Savoyen, Jan Kraeck, 1587

Prado zu Besuch

Farbenspiel Die Werke der in Berlin lebenden Künstlerin Doris Marten fesseln als vibrierende Farbfelder und vermitteln gleichzeitig Bewegtheit und Ruhe. Doris Marten, „Lineare Sphären“, bis 30. April, Riegel, Kunsthalle Messmer

Fotografische Ausschnitte von Orten ergänzt Sandra Eades mit Malerei

Nachdem das Kunstmuseum dem Prado in Madrid zehn bedeutende Picassos auslieh, revanchiert sich das spanische Ausstellungshaus mit der Leihgabe von 26 Werken aus vier Jahrhunderten, die neben Werken aus der Basler Sammlung gezeigt werden. ¡Hola Prado! – Zwei Sammlungen im Dialog, 8. April bis 20. August, Kunstmuseum Basel galerie:ortenau · April 2017

37


Straßburg & Elsass Fetter Sound aus Frankreich

Die Kyle Gass Band spielt in der Laiterie in Straßburg und ist bekannt für ihre markerschütternden Shows

Wütender Rap und schwere Beats sind die Markenzeichen von Le Peuple de L‘Herbe. Mit ihrer genialen Mischung aus Elektro, HipHop, Dub und Rock begeistern sie das Publikum schon seit mehr als zwanzig Jahren. Nun präsentieren die Musiker ihr neues Album „Stay Tuned“ und bringen als Gast den amerikanischen MC Oddateee aus New York mit. Le Peuple de L’Herbe, 8. April, 20 Uhr, Straßburg, Laiterie

Le Peuple de L’Herbe in Straßburg

Urgestein des Techno Die DJ-Legende ist seit 30 Jahren im Geschäft und sorgt noch immer für extrem angesagten (Techno)Sound. Sven Väth wurde in Leserumfragen der Zeitschriften Raveline und Groove zum besten DJ Deutschlands gewählt. Nun legt er beim Ososphère auf, das 1998 gegründet wurde: ein internationales Festival für elektronische und urbane Kunst. Sven Väth, beim Festival Ososphère, 29. April, 22.30 Uhr, Straßburg, La Coop – Port du Rhin

Echter Rock’n’Roll aus Los Angeles Die Kyle Gass Band spielt in der Straßburger Laiterie. Die Jungs bieten Classic Rock vom Feinsten

Sven Väth legt beim Ososphère auf

38

galerie:ortenau · April 2017

Die Band rund um den Musiker und Schauspieler Kyle Gass (Seinfeld, Friends, 2 Broke Girls) kommt aus Los Angeles und bietet flotten Rock‘n‘Roll. Gass bildet gemeinsam mit Jack Black die komödiantische Rockband Tenacious D; seit 2013 hat der Gitarrist und Sänger nun eine eigene Band – die Kyle Gass Band. Die Jungs sind mit den Songs ihrer zweiten Platte “Thundering Herd“, einem Classic Rock Album, auf großer Europatournee, unter anderem in Frankreich und

Deutschland. Sie haben in den letzten Jahren bereits über 100 Shows auf dem Kontinent gegeben, und werden offenbar nicht müde. Sänger Mike Bray und GitarrenVirtuose John Konesky sind dabei, genauso wie Bassist Jason Keene und Drummer Tim Spier. Sie sind bekannt für ihre witzigen Bühnenshows, breite Koteletten und freche Texte. Für viele sind sie Überraschung des Jahres! Kyle Gass Band, 9. April, 18.30 Uhr, Straßburg, La Laiterie


Frühlingserwachen Anzeige

Aktionswochen vom 20.03. bis 28.05.2017

Der Walzerkönig in Straßburg André Rieu ist mit seiner neuen Tour zu Gast in Frankreich. Gemeinsam mit dem Johann Strauss Orchester und allen Solisten spielt der niederländische Superstar sowohl Walzer als auch klassische Stücke, Operette und Musicalmelodien. Ergänzt wird dieses Repertoire regelmäßig durch Interpretationen moderner Popmusikstücke. Dabei setzt der Violinist auf spektakuläre Bühnenshows und begeistert mit seiner Darbietung klassischer Stücke ein sehr breites Publikum. André Rieu, 4. April, 20 Uhr, Straßburg, Zénith

49,statt 57,60 Euro

Caracalla Therme (Tageskarte) André Rieu kommt nach Straßburg

+ Rückenmassage (25 Min.)

Neues von der Rheinoper Um die Nymphe Calisto für sich zu gewinnen, ist Jupiter jedes Mittel recht. Er geht sogar so weit, sich als Frau zu verkleiden – der Ausgangspunkt für zahlreiche Irrungen und Wirrungen. Welches Mittel wird Jupiters Frau Juno finden, um sich für die Untreue ihres Mannes zu rächen? Eine Neuinszenierung unter der musikalischen Leitung von Christophe Rousset. La Calisto, Oper von Francesco Cavalli, 26. und 28. April, 20 Uhr, 30. April, 15 Uhr, Straßburg, Rheinoper

+ Traubensecco (alkoholfrei)

Die Trojaner aus Sicht der Frauen

Joyce Di Donato singt in Berlioz‘ Oper „Les Troyens“

Berlioz‘ Oper „Les Troyens“ schildert die Zeit des Trojanischen Krieges und entstand ab 1865. Unter der Leitung von John Nelson und mit der amerikanischen Operndiva Joyce di Donato in der Rolle der Didon präsentiert das Philharmonische Orchester eine Inszenierung des monumentalen Musikstückes. Philharmonisches Orchester Straßburg, Berlioz „Les Troyens“, 15. und 17. April, je 20 Uhr, Straßburg, Palais de la Musique, Salle Erasme

www.caracalla.de

galerie:ortenau · April 2017

39

Caracalla Therme • Römerplatz 1 • 76530 Baden-Baden • Tel. +49 (0) 7221/27 59-40


Mein Lieblingsbuch

Romantik und Spannung

Chrysanthemenkönigin Jessica Neugebauer im barocken Regentinnenkleid der Lahrer Blumenhoheit

Jessica Neugebauer, amtierende chen Keatyn. Keatyn ist Tochter einer Filmstar-Mutter, sie hat tolle Designerklamotten, ein Strandhaus auf Malibu und welches Buch sie in letzter bekommt außerdem die süßesten Jungs der Schule ab. Allerdings hat sie auch mit Zeit fasziniert hat. Ihre einem unheimlichen Stalker zu kämpfen, Lieblingslektüre: The Keatyn was der Geschichte immer wieder SpanChronicles von Jillian Dodd nung verleiht. „In erster Linie geht es in dem Buch gar nicht so um diesen Luxus, sondern man konzentriert sich auf die „Ich bin genauso alt wie die Chrysanthe- wichtigen Dinge in Keatyns Leben wie ma und dort schon mehrmals mit ver- Menschen, die der Protagonistin Halt geschiedenen Lahrer Tanzschulen aufgetre- ben und ihr beim Kampf gegen den Stalten; ich kenne die Stadt gar nicht ohne ker Unterstützung bieten“, sagt Neugesie“, beschreibt Jessica Neugebauer ih- bauer. Ihr gefiele auch, wie Keatyn sich im Lauf der Geschichte „von ren engen Bezug zur Lahrer einem typisch naiven HighBlütenschau, deren offizielSchool-Mädchen zur tapfeles „Gesicht“ sie als Chrysren, ehrlichen, selbstlosen anthemenkönigin Jessica I. jungen Frau“ entwickelt noch bis vor Beginn der habe. Die Frage, welnächsten Ausgabe ist. chem der zahlreiIn dieser Funktion chen, gut aussenahm sie während henden jungen der Schau im Jahr Männern Keatyn 2016 viele Gäste letztlich ihr Herz in Empfang, beDie siebenbändigen „The schenken soll, besuchte soziale EinKeatyn Chronicles“ der antwortet Jessica richtungen wie US-amerikanischen Autorin Neugebauer eindeuFlüchtlingsunterJillian Dodd tig: „Aiden! Jeder aufkünfte, Kindergärten opfernden Frau wie Keaoder Pflegeheime, „um tyn soll ein Mann wie er auch diesen Menschen ein Stück Chrysanthema mitzugeben“. Sie gegönnt sein! Er liebt sie bedingungslos, war außerdem auf der Marktplatzbühne zeigt ihr seine Liebe auf die wundervollsaktiv, flanierte für Fotos mit ihren beiden te Art und Weise.“ Blumenmädchen durch die Altstadt und Für die Chrysanthemenkönigin, die mit der sie nimmt auch nach der Schau noch Lektüre der siebenteiligen Chronik im englischen Original nicht nur sehr gute Engzahlreiche Termine wahr. Als Lieblingsbuch hat sich die 20-Jährige lischkenntnisse sondern auch Ausdauer Lahrerin die Jugendromanserie und Lie- beweist, bedeutet Lesen, in andere Chabesgeschichte „The Kreatyn Chronicles“ raktere zu schlüpfen und in andere Welten der amerkanischen Autorin Jillian Dodd einzutauchen: „Am liebsten lese ich tatausgesucht. Als Absolventin eines High- sächlich am Strand zwischen Palmen und School-Jahres in den USA konnte sich Meer. Im Urlaub muss man meistens an Jessica Neugebauer umso besser in die nichts anderes denken, sondern kann sich Charaktere hineinversetzen. „Mich hat einfach fallen lassen und die Geschichten der amerikanische Lebensstil dieser jun- vollkommen auf sich wirken lassen.“ Und gen Menschen so gefangen genommen. wenn eine Geschichte sie richtig in ihren Außerdem ist es eine unglaublich schöne Bann zieht, vergisst Neugebauer alles um Liebesgeschichte verpackt in nervenauf- sich herum: „Dann kann ich nicht mehr reibende Spannung“, erzählt Neugebau- aufhören zu lesen, egal wie spät nachts es er. Heldin der Geschichte ist das Mäd- schon ist.“  Tina Thiel

Chrysanthemenkönigin, verrät,

40

Jessica Neugebauer Jessica Neugebauer wurde 1996 in Lahr geboren. Sie ist Abiturientin am Internationalen Wirtschaftsgymnasium in Lahr und verbrachte 2013/14 ein Schuljahr in den USA. Ihr großes Hobby ist der Tanz – viermal die Woche geht sie zur City Ballett Schule in Lahr. Außerdem modelt sie und interessiert sich für Fotografie. Nach dem Abitur möchte sie zuerst eine Weile in die USA zurück, anschließend strebt sie ein Hotelmanagement-Studium an. Als Chrysanthemenkönigin amtiert sie noch bis Herbst dieses Jahres.

galerie:ortenau · April 2017

document670939749067111204.indd 40

23.03.17 15:57


Jetzt auch im Jahresabo!

Ein Ticket für Beruf, Schule und Freizeit ab 34,50 € im Monat! Die preisgünstige Schüler-Monatskarte für Azubis, Schüler und Studenten im Tarifverbund Ortenau. Zusätzlich gilt eure Schüler-Monatskarte in allen

Verkehrsverbünden netzweit:

Täglich montags – freitags ab 14 Uhr!

An Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztags!

An landeseinheitlichen Schulferien ganztags! (ausgenommen bewegliche Ferientage) Exklusiv nur in der TGO: An Samstagen, Sonn- und Feiertagen könnt ihr ganztags Eure Eltern und Geschwister kostenlos innerhalb des TGO-Verbundgebietes mitnehmen!

Eure Netzkarte für Südbaden!

arte TGO-Schüler-MonatskTG O: r

Weitere Infos bei deine

0781 / 805 96 43 www.ortenaulinie.de

Mehr Informationen zu fanta5 findet ihr im Internet unter: www.fanta5.com document670939749067111204.indd 41

23.03.17 15:57


Freizeit

Anzeige

LÖFFEL AUF! OSTERAKTION DER KARLSRUHER BÄDER Samstag, 08.04.2017 bis Sonntag, 23.04.2017 Der Vogtsbauernhof in Gutach bietet an Ostern Handwerksvorführungen und offene Werkstätten

GRATIS-EINTRITTSKARTEN bei Kauf oder Aufladung* Ihrer Bade-Card im Europabad Karlsruhe oder in der Therme Vierordtbad. WEITERE INFOS www.ka-europabad.de www.ka-vierordtbad.de * Gültig bei vollen Beträgen in Höhe von 100 €, 200 €, 500 € und 650 €. Erwerb und Aufladung des VIP-Coins (650 €) nur im Europabad Karlsruhe.

Freizeit-Tipps fü r Rund um die Ostertage bieten Parks und Freiluftmuseen tolle Aktionen für Familien. Also nichts wie raus und frische Frühlingsluft schnuppern! Der Vogtsbauernhof in Gutach bietet von 16.4. bis 17. 4. jeweils von 11 bis 17  Uhr ein buntes Programm rund um die Symbole und das Brauchtum des höchsten christlichen Kirchenfestes, mit Handwerksvorführungen und offenen Werkstätten (www.vogtsbauernhof.de). Im Osterdorf im Europ-Park in Rust finden vom 14. bis 17.4.  jeweils zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr zahlreiche  Spielaktivitäten und Mitmachaktionen  für Besucher im Alter von 4 – 12

09/04, 14/05 und 11/06 16 und 17/04 30/04 25 bis 28/05 01/06 bis 24/09

Spiel mit der Materie nen Osterfest und -traditio chaft der Barters Internationale Meist r ge und Schnauzträ er Treffen der Rindertreib perimentelles Ex für l va sti Fe la, Bàuistel Bauen ltungen auf:

und andere Veransta

/de

UNGERSHEIM - zwischen Colmar und Mulhouse

42

galerie:ortenau · April 2017

Jahren statt ( www.europapark.de). Das Ecomusée in Ungersheim lädt am Ostersonntag und -montag zu verschiedenen Bastelworkshops ein, oder wie wär‘s mit Eierwerfen? Außerdem gibt es die Gelegenheit, das traditionelle Osterlämmchen, „Lammala“ aus Biskuitteig zu backen (www. www.ecomusee.alsace/de). Der Steinwasenpark in Oberried öffnet ab April wieder seine Pforten. Die Mischung als Tier- und Erlebnispark bietet sowohl die Möglich-

Actionreiche Abfahrten im Steinwasenpark in Oberried


PARTY UND SHOW IM TEATRO DELL’ARTE

28.04. – 24.06.2017

LASS DICH TREIBEN UND TAUCHE EIN IN DIE PERFEKTE PARTYNACHT MIT DEN NIGHT.BEAT.ANGELS! Pre-Show & Culinary Warm-up Night.Beat.Angels Show After-Show-Party

Im Ecomusée in Ungersheim können Kinder an den Osterfeiertagen auf Eiersuche gehen. Außerdem gibt es einen ungewöhnlichen Eier-Wettkampf

ü r Ostern gelegten Rundgang kann man die Entwicklung des Feldhasen zum heute so beliebten Osterhasen verfolgen (www. elztalmuseum.de). Wer mehr Bewegung sucht, macht einen Ausflug ins EuropaIm Europa-Park in Rust wird eigens ein Osterdorf errichtet bad in Karlsruhe. Hier gibt es zum Beispiel am 11.4. von 10.15 bis 12.45 Uhr keit für schöne Spaziergänge als auch eine Kindersauna. Hier wird gemeinsam für actionreichen Spaß, wie etwa mit bei 50 Grad geschwitzt, die kleinen Radem Gletscherblitz oder dem Coaster bauken erwarten außerdem lustige (www.steinwasen-park.de) Sollte das Spiele und viele Überraschungen (www. Osterwetter mal nicht so mitspielen, ka-europabad.de) empfiehlt sich ein Besuch im Elztalmuseum in Waldkirch. Dort lockt noch bis zum 23.4. eine Sonderausstellung Das Europabad in Karlsruhe bietet tolle Angebote für die Kleinsten unter dem Titel „Hasengeschichten“ Klein und Groß. Im kulturhistorisch an-

BUCHUNGEN: Ticketline +49 7822 77-6697 oder www.night-beat-angels.com

Hasengeschichten gibt’s im Elztalmuseum in Waldkirch zu bestaunen Änderungen vorbehalten!


Veranstaltungen Flanieren zwischen den mobilen Ständen, Neues entdecken und verkosten– hierzu lädt die Street Food Tour in Offenburg

Lesungen Rafik Schami „Zwei Dinge hat die Wüste den Arabern geschenkt“, sagt Rafik Schami, „die Gabe der Rede und die Gastfreundschaft. Dort wo Weite und Stille herrschen, wird die Zunge ermuntert, ganze Welten und Paradiese mit der Schönheit der Worte herbeizuzaubern.“ Rafik Schami, Mein Großvater und ich. Geschichten aus meiner Kindheit. 4. April, 20 Uhr, Freiburg, Aula des St. Ursula-Gymnasiums Rafik Schami liest Geschichten aus seiner Kindheit

Bunte Vielfalt Bereits zum dritten Mal rollen im Frühling die mobilen Food-Trucks und Garküchen der Street Food Tour nach Offenburg. Mit dabei haben sie Altbekanntes wie Maultaschen oder Flammenkuchen, vor allem aber auch kulinarische Genüsse, die man hier in der Gegend (noch) nicht so kennt – Enchiladas, Sushi und mehr. Darum geht es bei den Street Food-Festivals: Ein Angebot quer durch die Kontinente und Esskulturen, Exotisches probieren und Neues kennenlernen. Koch- und Essbegeisterte kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie solche, die einfach nur hungrig kommen. Für die Kleinen gibt es Kinderschminken, eine Hüpfburg, Eisstände und vieles mehr. Ein kulinarischer Event, der auch etwas von einer kleinen Fernreise hat. Street Food Tour, 1./2. April, Sa. 11–21, So. 11–19 Uhr, Messe Offenburg

Martin Mosebach Als der junge, erfolgreiche Banker Patrick Elff im Polizeipräsidium aus dem Fenster springt, ist das der Beginn einer gefährlichen Reise. Er hat betrogen, nun sucht er Hilfe bei einem marokkanischen Finanzmann, der ihm einen Gefallen schuldet, und flieht nach Mogador. Martin Mosebach, Mogador, 25. April, 20 Uhr, Offenburg, Stadtbibliothek Martin Mosebach kommt mit „Mogador“ nach Offenburg

Markus Heitz Der neue Thriller von Markus Heitz ist ein Mix aus Unheimlichem, Bösem und subtilem Horror: Der ehemalige Spieler Tadeus Boch gelangt in Baden-Baden in den Besitz einer mysteriösen Spielkarte aus einem vergangenen Jahrhundert. Alsbald gerät er in einen Strudel unvorhergesehener Ereignisse, in dessen Zentrum die uralte Karte zu stehen scheint. Markus Heitz, Des Teufels Gebetsbuch, 1. April, 19 Uhr, Baden-Baden, Casino Markus Heitz liest in Baden-Baden aus „Des Teufels Gebetsbuch“

44

galerie:ortenau · April 2017

Im Europa-Park tanzen Gruppen aus unterschiedlichen Ländern Europas


Straßenbar An den letzten Apriltagen und am ersten Mai lockt das erste Bar Street Festival auf den Lahrer Rathausplatz. 25 Food-Trucks aus der Umgebung bieten eine kunterbunte Vielfalt an Street Food und treffen auf Straßenmusik und Bar-Atmosphäre im Freien. Frische asiatische Spezialitäten, Burger, Pulled Pork, Pulled Beef und Spare-Ribs sind ebenso zu bekommen wie Russian Schaschlik, Grillgemüse sowie Desserts vom Feinsten. 20 Craftbeer-Sorten sind im Angebot sowie Weine, Cocktails und Gins. Special Guest in Lahr: Otto, der Auftragsgriller XXL. In seinem BBQ-Trailer, einem Dreizehntonner, verfügt Otto über 13 Quadratmeter Grillfläche. Wenn das Wetter mitspielt dürfen sich die Gäste auf ein buntes kulinarisches Wochenende im Herzen von Lahr freuen. Bar Street Festival, 29./30. April, Sa. 12–22 Uhr, So. 11–22 Uhr, Lahr, Rathausplatz

Vom langsam gegarten „Pulled Pork“ bis zur Asiaspezialität bietet das Festival eine große kulinarische Bandbreite

Die Food-Trucks kommen Ein Blick in die Veranstaltungskalender im Frühling macht deutlich: Street Food ist auch bei uns das neue große Ding. Zu Recht, denn hier wartet ein tolles kulinarisches Angebot jenseits der Wurst im Weckle

Europäische Volkstänze Vom zweiten April an können Besucher des Europa-Parks samstags die Vielfalt europäischer Volkstänze erleben. Unter dem Motto „Europa tanzt durch den Frühling“ präsentieren Tanzgruppen aus dem In- und Ausland ihr Können. Gemeinsam feiern Tänzer aus Deutschland, Frankreich, Irland, Slowenien, Ungarn und vielen weiteren Ländern den Volkstanz als kulturelles Erbe und Ausdruck europäischer Einheit. Europa tanzt durch den Frühling, 8. bis 29. April, jeweils von 17 bis 19 Uhr, Rust, Freilichtbühne Europa-Park

Weinkultur in Ettenheim Die Winzergenossenschaft MünchweierWallburg-Schmieheim sowie die einheimischen Weingüter Bieselin, Jäger, Isele und Weber bieten anlässlich der 19. Ettenheimer Weinmesse wieder ihre Er-

zeugnisse zur Degustation und zum Kauf an. Über 70 Weine, Sekte und Seccos werden angeboten. Für 15 Euro erhält man dann ein Probierglas, mit dem man nach Lust und Laune entlang der in

Einheimische Weine verkosten auf der Ettenheimer Weinmesse der Stadthalle aufgebauten „Weinstraße“ schlendern kann. Probieren, genießen und mit Messerabatt einkaufen! Ettenheimer Weinmesse, 21./22. April, 19–23 Uhr, Ettenheim, Stadthalle galerie:ortenau · April 2017

45


Essen & Trinken

Anzeige

Nachhaltiger Ge n Im Hotel Ludinmühle genießen die Gäste eine erstklassige regionale und saisonale Küche. Zwölf Köche bereiten hier mit hochwertigen Produkten in Bioqualität und viel Leidenschaft kulinarische Highlights

Gebratener Skrei mit geschmolzenen Kirschtomaten und Bärlauchrisotto Zutaten (vier Personen):

Zubereitung:

Pesto: 100 g Bärlauch, 50 g Petersilie, Pesto: 50 g Sauerrahm, Prise Salz, Pfeffer, Bärlauch, Petersilie und Sauerrahm fein Muskat mixen. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und MusKirschtomaten: 50 g rote Kirschtomaten, kat würzen. 50 g gelbe Kirschtomaten, 20 g Butter, 10 g Zwiebelwürfel, Olivenöl, Salz, Kirschtomaten: Pfeffer, Zucker, 10 ml Weißwein Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, KirschtoRisotto: 200 g Risotto, ½ Zwiebel, 1 fein maten hinzugeben und mitgaren, mit Weißgehackte Knoblauchzehe, 50 ml wein ablöschen. Zum Schluss mit Salz, PfefWeißwein, 400 ml Brühe fer und Zucker abschmecken, Butter für die Skrei: Pro Person 150 g Skreiloins Bindung untermontieren.

Die raffinierten RhabarberFrisch-käsemoussetörtchen harmonieren ideal mit dem Zitronen-Thymiansorbet

Risotto: Zwiebeln und Knoblauch glasig anschwitzen. Risotto zufügen und kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, Brühe nach und nach zugeben und bissfest garen. Skrei: Skrei würzen und langsam auf der Haut für ca. 7 bis 9 min glasig garen.

Rhabarber-Frisc hk

mit Zitronen- Thym Zutaten (sechs Personen): Biskuit: 150g Mehl, 15g Stärke, 180g Zucker, 75 ml Wasser, 5 g Backpulver, 4 Eier Frischkäsemousse: 225 g Frischkäse, 30 ml Milch, 2 EL Zucker, 225 ml geschlagene Sahne, 2 Blatt Gelatine Rhabarber: 300 ml Wasser, 225 g Zucker, 60 g gefrorene Himbeeren, 6 Stangen Rhabarber Zitronen-Thymiansorbet: 490 g Wasser, 70 g Glukose, 135 g Zucker, 60 g Limettensaft, 18 g Zitronenthymian

46

galerie:ortenau · April 2017


Anzeige

e nuss

Facettenreich & kernig

Gebratener Skrei, eine norwegische Kabeljau-Art, mit Bärlauch verfeinert

2015er Weißburgunder Kabinett trocken: aus der Reihe „Charakterköpfe“ des Ortenauer Weinkellers – facettenreich mit kernigem Körper am Gaumen. Duftet nach frischen Fruchtaromen von Birne und Zitrusfrüchten. Dezente, ausgewogene Säure bildet den reifetypischen Körper des Burgunders. Ein idealer Wein zum Fischgericht. Ortenauer Weinkeller, (OWK) Offenburg, Telefon: 0781/5026190 www.edeka-suedwest.de

Herbert Agradetti vom Ortenauer Weinkeller

Elegante Fruchtnote 2015er Burkheimer Feuerberg „Haslen“ Weißburgunder trocken, VDP. GROSSE LAGE: Im Glas funkelt ein helles Goldgelb, hinzu kommt ein frischer Duft nach Kräutern, reifem Apfel und Birne. Mineralisch am Gaumen mit langem Abgang. Ein besonderer Begleiter zum norwegischen Kabeljau. Bei 11 bis 13 Grad genießen. Weingut Bercher Mittelstadt 13 79235 Vogtsburg-Burkheim, Tel. 07662/212, www.weingutbercher.de

Martin und Arne Bercher, Weingut Bercher

Exotisch und spritzig

isc hkäsemousse-Törtchen

nen- Thymiansorbet Zubereitung: Biskuit: Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Wasser und dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl und das Backpulver unterheben. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß unterheben. Die Masse 5 mm dick auf ein Backblech streichen und bei 200° C 10 Minuten backen. Frischkäsemousse: Den Frischkäse mit Milch und Zucker vermischen. Die Gelatine einweichen und auflösen, unter das Frischkäsemousse rühren und die geschlagene Sahne unterheben. Kühl stellen. Rhabarber: Wasser, Zucker und Himbeeren aufkochen. Den Rhabarber putzen und in 30 cm lange Stücke schneiden. Zum Zuckerwasser geben. Einmal aufkochen lassen und im Topf abkühlen lassen. Zitronen-Thymiansorbet: Alle Zutaten aufkochen, passieren und in der Eismaschine gefrieren. Zusammensetzen: 3 Stangen Rhabarber auf den Biskuit verteilen und dazwischen die Mousse spritzen. Eine Nocke Sorbet abstechen und zwischen zwei weitere Rhabarberstücke setzen und sofort servieren.

2016er Klingelberger/Riesling Kabinett trocken: Der Klingelberger zeichnet sich durch eine knackig-lebendige Säure und einem vielschichtigen Aromenbild aus. Im Geruchsbild präsentiert er sich mit exotischen Fruchtkomponenten wie Pfirsich, Maracuja und frischer Limette. Geschmacklich besticht er durch sein ausgewogenes Süße-Säure-Verhältnis. Ein eleganter Essensbegleiter zum Fisch. Weingut Andreas Männle, Durbach, Heimbach 12, Tel.: 0781/41486, www.weingut-maennle.de

Thomas (l.) und Alfred Männle vom Weingut Andreas Männle

Fruchtig frisch 2016er OK51 Pinot Blanc, Qualitätswein trocken: Trocken und präzise in Struktur und Mundgefühl präsentiert sich dieser Pinot Blanc – mit filigranen Aromen nach Apfel und saftiger Birne. Seine Frische macht ihn zu einem gefragten Wein zu den verschiedensten Speisen, auch zum Fisch. Ein intensiver, fruchtiger Weißwein. Oberkircher Winzer eG Renchener Straße 42, 77704 Oberkirch Telefon: 07802/92580, www.oberkircher-winzer.de

Martin Bäuerle, Kellermeister der Oberkircher Winzer eG galerie:ortenau · April 2017

47


Essen & Trinken

Anzeige

Das WellnessHotel „Ludinmühle” in Freiamt

Herzlichkeit pur Hotel „Ludinmühle“ Brettental 31, 79348 Freiamt Telefon: 0 76 45/9 11 90 Fax: 0 76 45/91 19 99 Internet: www.ludinmuehle.de E-Mail: info@ludinmuehle.de Öffnungszeiten Restaurant: warme Küche täglich 12 – 14 und 18.30 – 21.30 Uhr, nachmittags Kaffeestunde mit hausgemachten Kuchen und Torten

Nachhaltiger Genuss Im Hotel „Ludinmühle“ in Freiamt werden Qualität und Nachhaltigkeit groß geschrieben. Vom Einsatz regionaler Bioprodukte in der Küche bis hin zur hauseigenen Hackschnitzelheizung Es sind die vielen Details, die die Ludinmühle zu einem besonderen Wellness-Hotel machen: da ist zum Beispiel die Barrierefreiheit auf dem gesamten Areal, oder die Möglichkeit einer vierstündigen Kinderbetreuung, falls die Eltern mal alleine in die Sauna möchten. Auch aus ökologischer Sicht ist das Hotel absolut vorbildlich: gekocht wird ausschließlich mit hochwertigen Bioprodukten aus der Region. Und auch beim Heizen geht es umweltfreundlich zu, mit der Holzhackschnitzelheizung, die Hotelier Walter Zimmermann 2007 bauen ließ, und die mittlerweile neben dem gesamten Hotel auch eine benachbarte Schule sowie das örtliche Feuerwehrhaus mit Wärme versorgt. Das Viersterne-Hotel Ludinmühle verfügt über einen 2000 Quadratme-

ter großen Spa-Bereich, der mit fünf Wellness-Stars ausgezeichnet ist. Hier rast man nicht mit Vollgas in die Wellness, sondern findet seinen Weg zur Entspannung durch Entschleunigung. Umgeben von einer reizvollen Landschaft wird das den Gästen besonders leicht gemacht. Bei der riesigen Auswahl an Angeboten allerdings dürfte die Entscheidung zuweilen gar nicht so leicht fallen: Allein das Saunaparadies verfügt über elf verschiedene Saunen, z.B. eine Kräutersauna, eine Blütensauna, eine Salzsauna sowie eine Weißtannensauna. Speziell für Damen wurde zusätzlich eine Damen-Zirbensauna eingerichtet. Besonders familienfreundlich: In der Familiensauna können sich Kinder und Eltern bei angenehmen 45 bis 60

In der Landhaussuite fühlen sich die Gäste wie zu Hause

48

Grad in der Soft-Biosauna treffen und gemeinsam saunieren. Ergänzt wird das erstklassige Wellness-Angebot durch eine Vielzahl spezieller Anwendungen wie Körperpackungen, Hotstone, Lomi-Lomi, Behandlungen mit Algenund Meersalzprodukten oder ayurvedischen Wohlfühlmassagen. Über 100 Mitarbeiter sorgen hier aufmerksam und zugewandt für ihre Gäste, die sich in einem der sechs Restaurants mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen können. Dabei setzen die zwölf GourmetKöche auf den Einsatz regionaler, saisonaler und biologisch angebauter Nahrungsmittel. Hotelbesitzer Walter Zimmermann beliefert als passionierter Jäger die Küche höchstpersönlich mit Reh und Wildschwein, die als besondere Spezialität des Hauses gelten.

Neu: Das FloatingBecken in Herzform

2000 Quadratmeter Wellness Eine Neuigkeit im Wellness- und Spa-Bereich ist das Floating-Becken in Herzform. Für jeden Gast wird das Becken hierzu mit 35 Grad warmem Salzwasser aufgefüllt, auf dem man eine Stunde lang schweben kann. Das besondere Wasser mit einer hohen Sättigung an Bittersalz schafft eine wunderbare Leichtigkeit. Schon nach einigen Minuten Schwerelosigkeit auf dem Wasser können die Gäste entspannen und alles rundum vergessen.

Die Seele baumeln lassen: Blick aufs Brettental

galerie:ortenau · April 2017

document3404828973183518425.indd 48

23.03.17 12:48


Hörgenuss

Starke Stimme aus Großbritannien Nach intensiven Jahren auf Tour ist der britische Singer-Songwriter Matt Woosey im badischen Ettenheim gestrandet. Heimgekommen bereichert er nun auch die hiesige Musikszene Wenn Matt Woosey auf der Bühne seine Stimme erhebt, oft auch, um zwischen den Songs ein Witzchen zu machen, horchen die Ortsansässigen erst einmal auf: Ein waschechter Brite! Man wird an dem Abend noch öfters aufhorchen, denn die ausnahmslos aus eigener Feder stammenden Songs – man könnte sie als Akustik-Blues bezeichnen –, haben es in sich. Dargeboten werden sie von dem Singer-Songwriter aus Malvern mit einer klaren, voluminösen Stimme und einer Akustikgitarre der feinen Nuancen, die er als Klang- wie auch Rhythmusinstrument benutzt. Matt Woosey ist Vollblutund Profimusiker. Trotz seiner erst 32 Jahre hat der Brite, den einst der Power-Blues von Led Zeppelin zur Musik gebracht hat, gerade sein achtes Album veröffentlicht. Schon früh spielte er Gitarre in verschiedenen Bands, bis er begann, sein eigenes Material

zu schreiben. Es folgten viele, auch zehrende, Jahre als tourender Musiker: „Ich habe in Golfclubs gespielt, auf Schiffen, für den Barkeeper (…), überall in Großbritannien. Ich hatte die schlimmsten Gigs, aber auch die tollsten!“ Seit vorigem Jahr lebt Matt Woosey in Ettenheim – mit seiner Frau, die

„Ich hatte die schlimmsten und die tollsten Gigs“ aus der Gegend stammt, und dem gemeinsamen Baby. Seither hat sich auch sein Leben verändert. „Die Musik ist jetzt für mich nicht mehr dieses große, alles beherrschende Thema, sondern ein Thema neben anderen.“ Seither ist Woosey, der immer noch viel in Großbritannien tourt, auch im Süd-

westen aktiv. Schnell hat er für Band-Auftritte eine Riege großartiger Musiker aus dem Freiburger Raum um sich geschart: In der „Matt Woosey Band“ spielen u. a. der längst bekannte Michael Oertel (Gitarre), außerdem Ralph Küker (zweite Lead-Gitarre), Lukas Steinmeyer (Bass) und Dave Small (Drums). Außerdem bereichert Woosey die regionale Musikszene mit „SofaKonzerten“ in privater Atmosphäre. Einmal im Monat organisiert er einen Open-StageAbend im Gasthaus Rebstock in Münchweier, dessen Erlöse gespendet werden und der ein Riesenspaß ist. Das vielschichtige aktuelle Album „Desiderata“ vereint Blues und Folk und integriert Klavier, Kontrabass, Pedal-Steel sowie elektronische Klänge. Vor allem aber sollte man Matt Woosey auf einem seiner energiegeladenen Solo-Gigs live erleben.

Matt Woosey ■ Gründungsjahr: 2008 ■ Musikstil: Acoustic Roots, Blues ■ Hauptsitz: Ettenheimmünster/ Münchweier ■ Mitglieder der „Matt Woosey Band“: Michael Oertel (guit., kb.), Ralph Küker (guit.), Lukas Steinmeyer (b.), Dave Small (dr.) ■ Internetadresse: www.mattwoosey.co.uk ■ Nächster Auftritt: Matt Woosey solo, 25. Mai, Ettenheim, Bistro Keglerstüble

Klare, leidenschaftliche Stimme, einfallsreiche Akustik-Gitarre, ausnahmslos eigene Songs: Matt Woosey

Für Band-Auftritte hat Matt Woosey eine Riege großartiger Musiker aus dem Freiburger Raum um sich geschart

galerie:ortenau · April 2017

49


Veranstaltungen

Von Design bis Gesundheit Angebote zum Anfassen, Produktvorführungen und fundierte Information vor Ort – das ist es, was Interessierte an den Publikumsmessen lieben

Die Designverkaufsmesse blickfang tourt seit Jahren durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und bringt gut gestaltete Dinge unter die Leute. Als kuratierte Messe wird alles, was dort verkauft wird, von einer Jury ausgesucht. Die Gestalter bzw. Hersteller der Objekte sind jeweils persönlich an den Ständen anwesend und stellen sich und ihre Arbeit dem Publikum vor. blickfang – Internationale Designmesse, 21.– 23. April, Fr. 14–21, Sa. 11–20, So. 11–18 Uhr, Basel, Messe Basel, Halle 3 Ob Mode, Home Accessories, Schmuck oder Lederwaren – auf der blickfang wird man fündig

Gesundheit/Wohlbefinden Düfte und Flakons Liebhaber von Parfum und schönen Flakons kommen am 23. April in Baden-Baden auf ihre Kosten. Unter dem Motto „Ein Quäntchen Duft“ gibt es alles, was mit Düften zu tun hat. Sammlerstücke, die beliebten Miniflakons und natürlich neue Duftkreationen werden angeboten. Parfumflakon-Börse, 23. April, 11– 15.30 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus Casino

Auf der Gesundheitsmesse informieren Mediziner über neue Therapien

Gesundheit, Prävention und Therapie gehören zu den gesellschaftlichen Themen Nummer eins. Auf der Gesundheitsmesse in Freiburg informieren zahlreiche Spitzenmediziner, Experten sowie Betroffene, klären auf und beraten auf Augenhöhe. Auf mehr als 6000 Quadratmetern werden Therapieansätze zur körperlichen wie psychischen Gesundheit vorgestellt und Tipps für eine gesunde Lebensweise gegeben. Zusätzlich präsentieren sich Selbsthilfegruppen in individuellen Gesprächen. Parallel finden die Jobmesse Gesundheit und Pflege sowie die Baby + Kind statt. Gesundheitsmesse Freiburg, 29.+30. April, jew. 10–18 Uhr, Messe Freiburg, Halle 2

Forst und Energie

Schwelgen in tollen on henit velit, sequam, vullut wis nio commy nonsectem eugiate conulpute tionsenim veli

50

galerie:ortenau · April 2017

Über 300 Austeller aus zehn Ländern präsentieren bei dieser DemoShow Marktneuheiten, aber auch Bewährtes: Die vielfältigen Maschinendemonstrationen aus den Bereichen Forsttechnik, Energie und Outdoor sind für ein Profi- und semiprofessionelles Publikum ebenso spannend wie für ein interessiertes allgemeines Publikum. Forst live – Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor, 7.–9. April, tgl. 9–17.30 Uhr, Messe Offenburg-Ortenau

Holzfällershow auf der Forst live


Vorschau

■ 8. Mai Joe Bonamassa Baden-Baden, Festspielhaus ■ 10. Mai, Rebecca Bakken Freiburg, Jazzhaus ■ 11. Mai Martina Brandl Baden-Baden, Kurhaus ■ 12. Mai Tim Bendzko Freiburg, Sick Arena ■ 12. Mai Jess Jochimsen Karlsruhe, Tollhaus ■ 14. Mai Axel Prahl und das Inselorchester Karlsruhe, Tollhaus ■ 17. Mai Albert Hammond Karslruhe, Konzerthaus ■ 23. Mai Kaya Yanar Baden-Baden, Kurhaus Tim Bendzko kommt am 12. Mai in die Sick-Arena nach Freiburg

Gut zu wissen Wann erscheint die nächste Ausgabe der galerie:ortenau? Die Mai-Ausgabe können Sie sich kostenlos ab dem 26. April holen.

Wo gibt es galerie:ortenau?

■ 4. Mai Otto Baden-Baden, Festspielhaus

■ 24. Mai Ringsgwandl Offenburg, Reithalle

■ 5. Mai Volkmar Staub und Diebold Maurer Offenburg, Salmen

■ 17. Mai Nouvelle Vague Straßburg, Laiterie

■ 6. Mai Badische Weinmesse Offenburg, Messe

■ 9. Juli Die fantastischen Vier Rastatt, Ehrenhof im Residenzschloss

■ 8. Mai Carmen Souza Freiburg, Jazzhaus

■ 21. Juli Andreas Bourani Emmendingen, Schlossplatz

Sie finden alle unsere Verteilstellen im Internet auf www.galerie-ortenau.de.

Wie kann ich meine Termine veröffentlichen?

Registrieren Sie sich unter http://galerie-ortenau.de/html/content/veranstaltungserfassung.html und tragen Sie Ihre Veranstaltungen ein – kostenlos.

Kann ich Veranstaltungen kommentieren?

Auf www.galerie-ortenau.de nicht, aber auf unserer Facebook-Seite.

Was bietet galerie:ortenau sonst noch im Internet?

Lesen Sie aktuelle Veranstaltungskritiken unserer Volunteers. Auch sonst bietet die Website vieles, was eine Zeitschrift nicht leisten kann: Videos, Links, eine wöchent­liche Vorschau auf Kinofilme sowie Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden, zum Beispiel bei Gewinnspielen. Aktuelle Infos von galerie:ortenau gibt‘s zudem bei Twitter und Facebook.

Angetroffen Sieben Fragen rund um Kultur und Lebensart – darauf antwortet in dieser Ausgabe Ezra Dilger. galerie:ortenau traf den 30-Jährigen, der in Halle Industriedesign studiert, während der Ausstellung „Hello Robot. Design zwischen Mensch und Maschine“ im Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Wann waren Sie zuletzt im Theater, Oper oder Konzert und zu welcher Veranstaltung? ■ Das ist schon eine ganze Weile her. Das war im Figurentheater Lindenfels Westflügel in Leipzig, dort gab es eine Aufführung des „Freischütz“. Welchen Künstler möchten Sie unbedingt mal live erleben? ■ Ich würde gern mal „Nu“ treffen, er

ist DJ und Produzent und macht vor allem Tech-House mit Ethnoklängen, ist aber nicht zu verkitscht dabei. Welche Musik läuft gerade bei Ihnen im Player? ■ Ganz Verschiedenes. Zum einen läuft Voodoo-Hop, ein Dj-Kollektiv aus Brasilien, außerdem höre ich zurzeit gerne den Soundtrack von Sugarman von Fernando Rodriguez. Welches Buch liegt gerade auf Ihrem Nachttisch? ■ Weltentwerfen – Eine politische Design-Theorie von Friedrich von Borries. Borries unterrichtet Desingntheorie an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und thematisiert Fragen wie „Wie politisch ist Design“?

Ezra Dilger aus Leipzig Ihr Lieblingsgericht? ■ Spaghetti mit Pesto. Ihr Lieblingsplatz in der Ortenau? ■ Bei meiner Omi in Lahr am Küchentisch, bei Forelle mit Mandeln. Welcher Termin im April ist schon fest vorgemerkt? ■ Ich möchte unbedint noch in die Ausstellung „Begreifbare Baukunst – Die Bedeutung von Türgriffen in der Architektur“ im Museum Grassi in Leipzig besuchen.


SchwarzwaldCard Erleben Sie mit der SchwarzwaldCard über 140 der attraktivsten Ausflugsziele und Attraktionen im gesamten Schwarzwald! Die Karte ist bei allen Attraktionen an drei frei wählbaren Tagen innerhalb der Saison gültig. Zudem können zahlreiche ausgesuchte Attraktionen jeweils einmal kostenfrei auch außerhalb dieser drei Gültigkeitstage besucht werden.

Weitere Informationen unter: +49 761.89646-93 oder im Internet unter www.schwarzwaldcard.info

KONUS-Gästekarte

Freier Eintritt oder freie Fahrt bei: Museen • Eislaufhallen • Erlebnis-, Spaß- und Thermalbädern • Freizeit- und Naturerlebnisparks • Skiliften • Bergbahnen und vielen anderen Attraktionen. Die SchwarzwaldCard ist in vielen örtlichen TouristInformationen, im Internet sowie in fast allen teilnehmenden Attraktionen erhältlich.

KONUS-Gästekarte als Freifahrschein: Wenn Sie bei uns übernachten, können Sie Busse und Bahnen, auch für längere Strecken, kostenfrei im Schwarzwald nutzen. Der optimale Gratis-Service für Ihre Wanderung, Ihren Ausflug oder Ihren Einkaufsbummel.

So einfach geht‘s: Mit Ihrer Anmeldung bei Ihrem Gastgeber (Check-In) in einem an KONUS teilnehmenden Urlaubsort erhalten Sie die Schwarzwald-Gästekarte (Kurkarte). Die Gästekarte ist mit dem KONUS-Symbol versehen und wird damit neben vielen anderen Leistungen zum Freifahrschein. Sie zahlen lediglich die übliche Kurtaxe.

Weitere Informationen: +49 761.89646-93 oder im Internet unter www.konus-schwarzwald.info

Die KONUS-Gästekarte gilt im eingetragenen Zeitraum Ihres Aufenthaltes in allen Bussen und Bahnen der teilnehmenden Verkehrsverbünde (ausgenommen sind ICE, IC und EC sowie Bergbahnen).

Busse und Bahnen gratis!

Mehr Infos unter: STG_KOMBI_225x300mm.indd 1

.

www.schwarzwald-tourismus info 18.05.2015 13:16:39

Galerie ortenau ausgabe 04 17  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you