Page 1

Woche 20

Mittwoch, 16. Mai 2018

Auflage: 21 200

n Hausach

n Wolfach

n Zell

Bürgermeister Wolfgang Hermann will sich dafür einsetzen, dass die Schwimmer des Hausacher Turnvereins im Haslacher Freibad Trainingsmöglichkeiten bekommen. u Seite 4

Thomas Geppert ehrt in seiner Doppelfunktion als Schultis und Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Wolfach/Oberwolfach Blutspender und bedankt sich für deren Dienst am Nächsten. u Seite 5

In der entspannten Atmosphäre des Kapuzinerklosters in Zell werden neben Malkursen nun auch wöchentliche Zeichenkurse mit Veronika Olma angeboten. u Seite 10

VW-Freunde suchen alte Fotos für Ausstellung

n Umfrage

Haben Sie einen schönen Wandertipp?

Für die Dekoration der Schaufenster in der Innenstadt suchen die Organisatoren des VW-Veteranentreffens noch privates Fotomaterial. Wolfach (red/ms). »Wer hat in seinem Familien-Album Schnappschüsse von den ersten Auto- oder Urlaubsfahrten im VW-Käfer oder im Bully?«, fragt die Tourist-Information Wolfach in einer Pressemitteilung. Interessierte können solche privaten Bilder den Veranstaltern leihweise oder zur Anfertigung einer Kopie überlassen. Anlass ist das zweite »Internationale VolkswagenVeteranentreffen Schwarzwald«, das von Donnerstag, 14. Juni, bis Sonntag, 17. Juni, in Wolfach über die Bühne geht und gleichzeitig das Frühjahrstreffen des Vereins der Brezelfenstervereinigung ist. Personen, die über passendes Fotomaterial verfügen, können sich unter der Telefonnummer 07834/83 53 53 mit den Veranstaltern in Verbindung setzen.

Hilfe in der Nachbarschaft Gutach (red/cko). Die Organisierte Nachbarschafts- und Altenhilfe Gutach bietet am Donnerstag, 17. Mai, von 17 bis 18 Uhr eine Sprechstunde an. Im Lesesaal des Rathauses informiert der Einsatzleiter und Geschäftsführer Georg Pasternack vom Nachbarschaftshilfeverein laut einer Mitteilung beispielsweise über die Mitgliedschaft, Hilfsangebote und Kosten. Termine können über die Gemeinde Gutach, Claudia Lehmann, Telefon 07833/93 88 80 vereinbart werden.

Freizeit | Wo Wolfacher wandern wollen Bei Groß und Klein gilt der Schwarzwald als Wanderparadies. Dies belegt nicht zuletzt die steigende Zahl der Über-

Bevor die »Sterne des Sports« gekürt werden, tagt eine Jury.

Archivfoto: Limberger

Neue Suche gestartet

»Sterne des Sports« | Vereine können sich bis 29. Juni bewerben Der Wettbewerb »Sterne des Sports« geht in eine neue Runde. Bis zum 29. Juni können sich regionale Sportvereine bewerben. Mittleres Kinzigtal (red/ms). Die Größe spielt dabei keine Rolle. »Egal, ob Sie Bewegungskurse für Kleinkinder, Gesundheitssport für Senioren oder Leistungsschwimmen im Programm haben: Entscheiden Sie sich für ein Sportangebot oder eine spezielle Abteilung Ihres Vereins und sagen Sie uns, in welchem Bereich Sie sich ›besonders engagieren‹«, heißt es in der Pressemitteilung der Volksbank Mittlerer Schwarzwald, die den bundesweiten Wettbewerb mitorganisiert. Die »Sterne des Sports« haben sich seit ihrer Premiere im Jahr 2004 zu Deutschlands wichtigstem Breitensportwett-

bewerb entwickelt. Die Volksbanken Raiffeisenbanken und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zeichnen dabei gemeinsam die Vereine für ihr soziales Engagement aus. Mehr als drei Millionen Euro Preisgelder sind über die »Sterne des Sports« in den vergangenen Jahren in den Breitensport geflossen. Gesucht werden Vereine, die unter dem Dach des DOSB organisiert sind. Dabei geht es nicht um »höher, schneller, weiter«, sondern um Werte wie Fairness, Toleranz, Verantwortung oder Klimaschutz. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall: Jeder Bewerber bekommt eine »Mitmach-Prämie«. Auf den Siegerverein wartet neben einem großen bronzenen Stern ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Der Zweitplatzierte erhält 750 Euro und der Drittplatzierte 500 Euro

für die Vereinskasse. Hans-Peter Pohl aus Schonach, ehemaliger Nordische Kombinierer und Mannschaftsolympiasieger von 1988, hat für dieses Jahr die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen. Pohl gehörte bereits 2018 der Jury an.

INFO

Das Verfahren Auf der Homepage www.voba -msw.de/sternedessports kann das Onlineformular ausgefüllt werden. Eine Jury wertet die Bewerbungen im Juli aus. Bei Fragen steht den Vereinen die Projektverantwortliche Monika Boser unter Telefon 07834/83 79 15 14 oder per E-Mail an monika.boser@voba-msw.de zur Verfügung.

nachtungsgäste im Kinzigtal. Doch wo wandern die Einheimischen am liebsten? Wir haben in Wolfach nachgefragt.

Brunhilde Blum, 51 Jahre, medizinische Fachangestellte, Gutach »Den Premiumweg »Hahn und Henne« in Zell finde ich sehr schön mit seinen vielen spektakulären Aussichten. Außerdem führt er am Mühlstein vorbei, einer urigen Vesperwirtschaft, wo gut einkehren ist.« Erich Vollmer, 65 Jahre, Rentner, Wolfach »Das Bollenhut-Talwegle in Kirnbach bietet eine schöne Wanderung entlang des idyllischen Bächles durch den Ort. Informationen über Heimat und Brauchtum sind interessant.«

Karl Jochen Denner, 63 Jahre, Rentner, Schiltach »Das Guck a’ mol Wegle in Oberwolfach ist unglaublich schön. Die Streckenführung bietet tolle Ausblicke – und die Einkehrmöglichkeiten sind auch angenehm.«

Michelle Henke, 13 Jahre, Schülerin, Wolfach »Ich finde den St. Jakobsweg von Wolfach hoch zu der kleinen Kapelle im Wald sehr schön. Es ist jetzt kein langer Wanderweg, aber manchmal will man ja keine so lange Strecke laufen.« n

Umfrage: Evelyn Jehle

Abgeordnete zu Besuch

Verhalten im Bus

Oberwolfach (red/lmk). Eine Wanderung auf dem »Guck a mol Wegle« hat Oberwolfachs Bürgermeister Matthias Bauernfeind kürzlich mit den Landtagsabgeordneten Sandra Boser (Grüne) und Marion Gentges (CDU) sowie dem Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei (CDU) unternommen.

Haslach (red/lmk). Schon manche Grundschüler kommen am Heinrich-HansjakobBildungszentrum (BZ) mit dem Bus. »Umso wichtiger, dass sie das richtige Verhalten im Bus lernen«, heißt es in einer Pressemitteilung. Ein Busfahrtraining der Polizei habe den Kindern kürzlich deutlich gemacht, was für die eigene Sicherheit wichtig ist. Gerade beim Warten auf den Bus und auch beim Einsteigen kann es zu gefährlichen Situation kommen, zumal alle Kinder gemeinsam in den Bus strömen. Das BZ hat die Schüler durch das Busfahrtraining, ein Angebot der

Kommunales | Austausch mit Politikern

Ungezwungener Rahmen bei kleiner Wanderung Wie aus einer Pressemitteilung der Gemeinde hervorgeht, haben die vier Politiker gemeinsam mit dem Ober-

Bildung | Schüler bekommen Training

wolfacher Gemeinderat die Möglichkeit zum »ungezwungenen Austausch« genutzt.

Themen wie Tourismus angesprochen »Themen waren unter anderem die aktuellen und künftigen Baumaßnahmen der Gemeinde, die Offenhaltung der Landschaft, der Kindergarten, der Tourismus und die Gemeindefinanzen«, heißt es in der Mitteilung. Für die Bewirtung am Serrebrunnen sorgten die Serregeister, wofür der Bürgermeister ihnen laut Mitteilung herzlich dankte.

Bürgermeister Matthias Bauernfeind (rechts) tauschte sich im ungezwungenen Rahmen mit Thorsten Frei (von links), Sandra Boser und Marion Gentges aus. Foto: Gemeinde Oberwolfach

Polizei, die Kinder nun sensibilisiert. Hierzu kam ein Bus mit Fahrer direkt an die Schule. Der Bus diente als Klassenzimmer und den Kindern wurde anschaulich näher gebracht, was wichtig für die eigene Sicherheit beim Busfahren ist. Um dies nachvollziehbar zu machen, wurde auch eine Probevollbremsung gemacht, natürlich wurden die Kinder vorgewarnt. Und dennoch: Sie spürten, welche Kräfte da am Werk sind und wie wichtig es ist, fest an seinem Platz zu sitzen. Für die »Buskinder« der Grundschule war dieser Morgen wohl ziemlich beeindruckend.


ALLES AUF EINEN BLICK

Mittwoch, 16. Mai 2018

n Kontakt Redaktion: Eckhard Gräff, (Hornberg/Gutach), Lisa Kleinberger (Haslach), Charlotte Reinhard (Hausach und Umgebung), Melanie Steitz (Wolfach/Wolftal); Telefon 07832/97 52-14, Fax 07832/97 52-15, E-Mail: redaktion@kinzigtalkurier.de. Anzeigen: Markus Weber, Telefon 0 78 32/97 52-0, Fax 07832/97 52-25, E-Mail: anzeigen@kinzigtal-kurier.de.

n Notdienste Polizei: Telefon 1 10. Feuerwehr/Rettungsdienst: Telefon 1 12. DRK-Krankentransport: Telefon 0781/1 92 22. Gift-Notruf: 0761/2 70-43 61.

n ÄRZTE Wolfach. Notfallpraxis am Ortenauklinikum, Oberwolfacher Str. 10: Samstag, Sonnund Feiertag 9 bis 13 und 17 bis 20 Uhr. Offenburg. Notfallpraxis am Ortenauklinikum, Ebertplatz 12. Erwachsene: Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 19 bis 22 Uhr; Mittwoch, Freitag 16 bis 22 Uhr; Samstag, Sonn- und Feiertag 8 bis 22 Uhr. – Kinder: Montag bis Freitag 19 bis 22 Uhr; Samstag, Sonn- und Feiertag 9 bis 21 Uhr. Lahr. Notfallpraxis am Ortenauklinikum: Samstag, Sonnund Feiertag 9 bis 21 Uhr. Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117. Fahrdienst (ärztliche Hausbesuche): Telefon 0 18 05/19 29 24 60. Rettungsdienst: 112. Zahnarzt: Notfalldienst unter Telefon 01 80/3 222 555-10. Augenarzt: Notfalldienst Telefon 0 18 05/19 29 24 60.

n Apotheken Bis zum 22. Mai (jeweils ab 8.30 Uhr): Mittwoch: Schloss-Apotheke Wolfach, Hauptstraße 10. Donnerstag: Apotheke zur Eiche, Hausach, Gustav-Rivinius-Platz 1. Freitag: Marien-Apotheke Zell, Hauptstraße 57. Samstag: Apotheke Steinach, Hauptstraße 29. Sonntag: Stadt-Apotheke Haslach, Hauptstraße 26. Montag: Stadt-Apotheke Zell, Nordracher Straße 2. Dienstag: Kinzigtal-Apotheke Haslach, Lindenstraße 5.

Verlag und Herausgeber: Lahrer Zeitung GmbH Schwarzwälder Bote Kinzigtal Kreuzstraße 9 (Walpotenhaus), 77933 Lahr Geschäftsstelle Haslach: Hauptstraße 41, 77716 Haslach Tel. 0 78 32/97 52 - 0, Fax 0 78 32/97 52 25 Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr Geschäftsstelle Wolfach: Hauptstraße 47, 77709 Wolfach Tel. 0 78 34/83 75 - 0, Fax 0 78 34/62 52 Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr Geschäftsführung: Kirsten Wolf Anzeigenleitung: Kirsten Wolf Anzeigenverkauf: Markus Weber Redaktion: Charlotte Reinhard (Hausach; v.i.S.d.P.) Eckhard Gräff (Hornberg/Gutach) Arwen Möller (Wolfach/Wolftal) E-Mail Redaktion: redaktion@kinzigtal-kurier.de E-Mail Anzeigen: anzeigen@kinzigtal-kurier.de Kurier-Zustell-Service: PSV GmbH, Im Oberwald 8 79359 Riegel a. Kaiserstuhl Telefon 0 76 42/91 08-0 Telefax 0 76 42/91 08-40 E-Mail: inforiegel@psv-gmbh.de Auflage: 21 200 Exemplare Satz: Lahrer Zeitung GmbH Druck: Druckzentrum Südwest GmbH, Villingen-Schwenningen Gültig ist die Anzeigen-Preisliste Nr. 71 vom Januar 2016. Kostenlos verteiltes Anzeigenblatt für die Region Kinzigtal und Harmersbachtal.

n Termine n Mi,

Kinzigtal Kurier Seite 2

aus der Region vom 16. bis 22. Mai 9 bis 18.30 Uhr (mit Dauerkarte bis 20.30 Uhr).

16.5.

Konzert

Markt

Lahr

Lauterbach

Savanna-Bistro: Melissa & Adrian, 20.30 Uhr.

Fohrenbühl: Schellenmarkt Kram- und Jahrmarkt, 10 Uhr.

Sonstiges

n Di,

Haslach

Gartenschau

Altstadt: Stopp des VW-Käfer-Clubs Última Edición, 9 – 10 Uhr.

Lahr Landesgartenschaugelände: 9 bis 18.30 Uhr (mit Dauerkarte bis 20.30 Uhr).

n Do,

Lahr

Akkordeon-Kabarett mit Frank Grischek in Haslach

Gartenschau

17.5.

Theater

Frank Grischeks Soloprogramm »Der kann das« ist die komisch-ernsthafte Liebeserklärung eines Miesepeters an ein verkanntes Instrument mit herzzerreißend schöner Musik auf dem Akkordeon. Er schultert seine »Borsini Superstar« und spielt Musette, Tango, Klassik und Folk auf dem Akkordeon so facettenreich, emotional und virtu-

Salmen: Menschliche Intelligenz, HG Butzko, 20 Uhr.

Sonstiges

Offenburg Reithalle: Professoren Science Slam, 19 Uhr.

Offenburg KiK: Plattencover & Film The Rolling Stones, 20.30 Uhr.

Burg Husen: Villlsvin Af Svear, 13 – 18 Uhr.

Offenburg

Gartenschau

Landesgartenschaugelände: 9 bis 18.30 Uhr (mit Dauerkarte bis 20.30 Uhr).

Gengenbach

n Sa,

n Fr,

Konzert

Borofsky's: Silent Disco, 18 Uhr. Spitalkeller: The Nutty Boys, 21 Uhr.

KiK: Kleidertauschbörse, 20 Uhr.

Gartenschau

Museum Haus Löwenberg: Die Gengenbacher Passionsteppiche und die Übermalungen Arnulf Rainers, Christian Würtz, 20 Uhr.

Obere Fabrik: Floh- und Trödelmarkt, 8 – 16 Uhr.

Offenburg

Gutach

Sonstiges

Lahr

Vortrag

Konzert

19.5.

Haslach Haus der Musik: Luxemburger Blasorchester Fanfare Hielem-Luerenzweiler, ab 20 Uhr.

Oberwolfach

Lahr

n So,

Fohrenbühl: Schellenmarkt großer Kram- und Jahrmarkt, Frühschoppen mit dem Schwarzwald-Quintett, ab 14.30 Uhr Blasmusikunterhaltung, 10 Uhr.

20.5.

Theater

Haslach Altes Kapuzinerkloster: Der kann das, Frank Grischek, 18 Uhr.

Sonstiges

Wolfsklause: Straightline, Heiße Projektile + Riva Phonix Tribe, 21 Uhr.

Lauterbach

Offenburg

Oberwolfach

n Kirchliche

Landesgartenschaugelände: 9 bis 18.30 Uhr (mit Dauerkarte bis 20.30 Uhr).

Markt

Fest

Spitalkeller: Tanzbar, DJ Thorenz, 23 Uhr.

Lahr

Landesgartenschaugelände: 9 bis 18.30 Uhr (mit Dauerkarte bis 20.30 Uhr).

Hausach

Fohrenbühl: Schellenmarkt Opening mit DJ Sven, 19 Uhr.

Vortrag

Hausach

Lahr

18.5.

gruppe Oberwolfach, 20 Uhr.

Gartenschau

Gartenschau

Zell am Harmersbach

Pausenhalle Halbmeil: Best of Gábor, Bläserjugend Kinzigtal, 17.15 Uhr.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof: Heuboden-Akademie: Die Urlaubsregion Nordschwarzwald, René Skiba, 11 Uhr.

Landesgartenschaugelände: 9 bis 18.30 Uhr (mit Dauerkarte bis 20.30 Uhr).

Markt

os, dass nicht nur seine Musik, sondern auch seine ausgesprochen schlechte Laune gepaart mit staubtrockenem Humor und seine stoische Miene höchstes Vergnügen bereiten. Am Sonntag, 20. Mai, gastiert Grischek um 20 Uhr im Alten Kapuzinerkloster in Haslach. Ticket-Hotline: Telefon 07832/70 61 72. Foto: Phillips

Wolfach

Sonstiges

Offenburg

22.5.

Burg Husen: Villlsvin Af Svear, 13 – 16 Uhr.

Lauterbach

n Mo,

21.5.

Sonstiges

Hornberg Schlossberg: Greifvögel-Flugvorführung, 15 Uhr.

Gartenschau

Festhalle: Schwarzwälder Brauchtumsabend, Trachten-

Lahr

waldverein und der kath. Kirchengemeinde (Start im Kurpark, Abschluss gegen 11.30 mit Grillen im Vogelbach). Liebenzeller Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.00 Gottesdienst.

Hofstetten Katholische Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.15 Eucharistiefeier mit dem Kirchenchor, gleichzeitig Kinderkirche. Pfingstmontag: 8.30 Eucharistiefeier.

Haslach Katholische Gemeinde. Pfingstsonntag: 8.30 Eucharistiefeier; 19.00 Feierliche Pfingstvesper. Pfingstmontag: 10.15 ökum. Gottesdienst in der evang. Kirche, gleichzeitig ökum. Kinderkirche im evang. Gemeindehaus. Evangelische Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.30 Familiengottesdienst mit Taufen und Tauferinnerung, anschließend Kirchenkaffee; 19.00 Bibelstunde mit dem evang. Gemeinschaftsverband AB. Pfingstmontag: 10.15 ökum. Gottesdienst mit Gesängen aus Taizé, anschließend Kirchenkaffee. Jehovas Zeugen. Samstag: 18.00 Zusammenkunft für die Öffentlichkeit; 18.45 Wachtturm-Bibelstudium. Neuapostolische Gemeinde. Pfingstsonntag: 9.30 Gottesdienst. Freie Christengemeinde. Pfingstsonntag: 10.00 Gottesdienst mit Kindergottesdienst (Gemeindezentrum Ohlsbach). Bollenbach Katholische Gemeinde. Pfingstsonntag: 13.30 Rosenkranz.

Mühlenbach Katholische Gemeinde. Samstag: 19.00 Eucharistiefeier mit dem Kirchenchor. Pfingstmontag: 10.15 Eucharistiefeier; 19.00 Maiandacht bei der Lourdesgrotte im Vorbäch (bei schlechtem Wetter in der Kirche).

Landesgartenschaugelände:

Landesgartenschaugelände: 9 bis 18.30 Uhr (mit Dauerkarte bis 20.30 Uhr).

n Kino Haslach

Kinocenter: »Deadpool 2«, Do bis Mi 20 Uhr, Fr, Sa auch 22.30 Uhr, So, Mo auch 16.15 Uhr. »Auf der Jagd – Wem gehört die Natur«, Mi 20 Uhr. »I Feel Pretty«, Do bis Di 20 Uhr, Mo auch 16.15 Uhr. »Rampage – Big Meets Bigger 3D«, Do bis Di 20.15 Uhr, Fr, Sa auch 22.15 Uhr, So, Mo auch 16.15 Uhr. »Avengers: Infinity War«, Fr, Sa 22.15 Uhr, So 16.15 Uhr, Mi 20 Uhr. »Early Man – Steinzeit bereit«, Sa 15 Uhr, So, Mo 14 Uhr. »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer«, Sa 15 Uhr, So, Mo 14 Uhr.

n Wir

gratulieren

Mittwoch, 16. Mai: Wolfach Peter Gruhle, 70 Jahre. Donnerstag, 17. Mai: Steinach Adelheid Schmider, Badenerstraße 4, 75 Jahre. Freitag, 18. Mai: Hornberg Hansjörg Pichler, Franz-Schiele-Straße 24, 75 Jahre. Sonntag, 20. Mai: Wolfach Franz Heizmann, 90 Jahre. Fischerbach Gerd Drews, Ellmattenstraße 4, 70 Jahre. Hornberg Christian Schneider, Uhrmachergut 91, 80 Jahre. Dienstag, 22. Mai: Hornberg Barbara Kutzias, Im Feriendorf 5, 80 Jahre.

Nachrichten

Wolfach Katholische Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.00 Hochamt mit dem Kirchenchor; 11.15 Tauffeier; 19.00 Pfingstandacht. Pfingstmontag: 8.30 hl. Messe. Evangelische Gemeinde. Pfingstsonntag: 9.00 Gottesdienst mit Abendmahl. Pfingstmontag: 10.15 Gottesdienst beim Morgethof in Kirnbach. Neuapostolische Kirche. Pfingstsonntag: 9.30 Gottesdienst. Wolfach-St. Roman Katholische Gemeinde. Samstag: 19.00 Vorabendmesse. Wolfach-Kirnbach Evangelische Gemeinde. Pfingstmontag: 10.15 Gottesdienst beim Morgethof.

8.30 Eucharistiefeier; 14.00 Maiandacht in der Wendelinuskapelle (Osterbach); 15.30 Maiandacht in der Marienkapelle (Hauserbach). Evangelische Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.00 Gottesdienst. Jehovas Zeugen. Pfingstsonntag: 9.30 Zusammenkunft; 10.15 Wachtturm-Bibelstudium.

Oberwolfach Katholische Gemeinde. Samstag: St. Bartholomäus: 17.30 Tauffeier. Pfingstsonntag: St. Bartholomäus: 8.30 Hochamt mit dem Kirchenchor; 18.00 Rosenkranzgebet. Pfingstmontag: St. Marien: 10.00 hl. Messe; 10.00 Kinderwortgottesfeier.

Hornberg Katholische Gemeinde. Samstag: Niederwasser: 18.30 Pfingstmesse mit Pfingstnovene. Pfingstsonntag: Hornberg: 8.30 Festmesse mit Pfingstnovene. Pfingstmontag: Hornberg: 10.30 ökum. Gottesdienst auf dem Fohrenbühl. Niederwasser: 19.00 Eucharistiefeier. Evangelische Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.00 Gottesdienst; 10.00 Kindergottesdienst (ab 4 Jahren); 17.00 AB-Bibelstunde. Pfingstmontag: 10.30 Gottesdienst im Festzelt auf dem Schellenmarkt/Fohrenbühl. Neuapostolische Gemeinde. Pfingstsonntag: 9.30 Gottesdienst in Triberg.

Hausach Katholische Gemeinde. Samstag: 18.00 Rosenkranz in polnisch/ deutscher Sprache; 18.30 Eucharistiefeier in polnisch/deutscher Sprache. Pfingstsonntag: 10.00 Wortgottesfeier mit Kommunion im Seniorenwohnheim; 10.15 Festmesse mit Pfingstnovene; 14.00 Maiandacht in der Wendelinuskapelle (Osterbach); 15.30 Maiandacht in der Marienkapelle (Hauserbach). Pfingstmontag:

Gutach Katholische Gemeinde. Pfingstmontag: 9.30 ökum. Wandergottesdienst (Start im Kurpark und Abschluss im Vogelbach). Evangelische Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.00 Festgottesdienst mit Abendmahl (Thema: Drittes Chorfenster im Rahmen der Gottesdienstreihe »Die Fenster der Peterskirche«). Pfingstmontag: 9.30 ökum. Wandergottesdienst gemeinsam mit dem Schwarz-

Fischerbach Katholische Gemeinde. Pfingstsonntag: 8.30 Eucharistiefeier mit dem Kirchenchor. Pfingstmontag: kein Gottesdienst.

Steinach Katholische Gemeinde. Samstag: 15.00 Trauung. Pfingstsonntag: 10.15 Eucharistiefeier mit dem Kirchenchor; 13.15 Rosenkranzgebet in der Schneekapelle. Pfingstmontag: 8.30 Eucharistiefeier. Welschensteinach Katholische Gemeinde. Samstag: 19.00 Eucharistiefeier. Pfingstmontag: 10.15 Eucharistiefeier im Festzelt der DJK. Zell Evangelische Gemeinde. Pfingstsonntag: 10.00 Festgottesdienst mit Abendmahl. Pfingstmontag: 10.15 ökum. Gottesdienst in der Jugendkapelle »HimmelBlick« in Nordrach. Katholische Gemeinde. Samstag: Wallfahrtskirche: 9.00 Wallfahrtsgottesdienst; 10.00 Eucharistische Anbetung; 17.00 Rosenkranz. Pfarrkirche: 13.00 Trauung. Pfingstsonntag: Wallfahrtskirche: 8.00 Eucharistiefeier; 15.00 Maiandacht. Pfarrkirche:

10.30 Eucharistiefeier mit dem Kirchenchor. Michaelskapelle: 13.30 Rosenkranz. Pfingstmontag: Wallfahrtskirche: 8.00 Wallfahrtsgottesdienst; 19.00 Eucharistiefeier. Nikolauskirche Unterentersbach: 10.00 Eucharistiefeier. Altenheim St. Gallus: 10.00 Eucharistiefeier (Kapelle). Gemeinde Jesu. Pfingstsonntag: 10.00 Gottesdienst (Kultur- und Vereinszentrum). Nordrach Katholische Gemeinde. Pfingstsonntag: St. Ulrich: 9.30 Eucharistiefeier. Evang. Kapelle im Schanzbach: 10.15 ökum. Gottesdienst. Oberharmersbach Katholische Gemeinde. Samstag: St. Gallus: 21.00 Lichtfeier. Mariahilf-Kapelle: 15.00 Trauung. Pfingstsonntag: St. Gallus: 9.30 Eucharistiefeier; 19.00 Maiandacht mit eucharistischem Segen. Pfingstmontag: St. Gallus: 9.30 Eucharistiefeier, anschließend Krankenkommunion. Biberach Katholische Gemeinde. Samstag: St. Mauritius Prinzbach: 10.30 Goldene Hochzeit Rita und Ludwig Leopold, mitgestaltet vom Kirchenchor. Pfingstsonntag: St. Blasius: 10.00 Eucharistiefeier; 18.30 Rosenkranz. Kapelle Maria Königin Schönberg: 18.00 Maiandacht. Pfingstmontag: St. Mauritius Prinzbach: 10.00 Eucharistiefeier/Dankmesse 30 Jahre Priesterweihe Peter Seibt.


HASLACH UND UMGEBUNG

Mittwoch, 16. Mai 2018

Kinzigtal Kurier Seite 3

»In Haslach machen wir es richtig«

Stadthalle | Gremium entscheidet sich für repräsentativen Vorplatz / Harte Diskussion um vorgestellte Pläne

Die Entscheidung ist gefallen: Gegen die Stimmen der CDU-Fraktion hat der Haslacher Stadtrat sich vergangene Woche für eine Umgestaltung des Stadthallenvorplatzes ausgesprochen. n

Räte schlagen Schöffen vor

Die Erkenntnis, dass die Platanen vor der Haslacher Stadthalle als Naturdenkmale gelistet sind, sorgte Anfang des Jahres für einigen Gesprächsstoff im Städtle. Da sie nicht, wie ursprünglich vorgesehen, gefällt werden dürfen, musste die Umgestaltung des Stadthallenvorplatzes nun neu geplant werden. Archivfoto: Kleinberger werden müssten – denn die Ausführung des ursprünglichen Plans war bereits an eine Baufirma vergeben worden. »Bleibt nur die große Variante«, resümierte der GrünenFraktionschef. »Wir halten das für richtig.« Die Fraktion hatte sich von vornherein für einen repräsentativen Platz ausgesprochen. Auch die SPD-Fraktion befand die Planvariante für »gut und richtig«. Bislang sei der Stadthallenvorplatz wahrlich keine Visitenkarte Haslachs, durch die Neugestaltung werde er es jedoch. Auch wenn Mahne ausdrücklich darauf hingewiesen hatte, dass die Ablehnung der Pläne ihrer eigenen Meinung

entspreche, waren auch die anderen CDU-Räte nicht zufrieden. Die Stufe, die gemäß Plan mitten auf dem Platz eingezogen wird, bezeichnete

Hofstetten. Die Katholische Frauengemeinschaft Hofstetten steht unter neuer Führung. Am Freitagabend wählten die Frauen ein siebenköpfiges Team, das frischen Wind in die Gemeinschaft bringen möchte. Deren Motto lautet: Alte Aktivitäten weiterführen, neue einbringen. »Dass so Viele gekommen sind, das verheißt Gutes«, resümierte Pfarrer Helmut Steidel, der die anwesenden Damen begrüßte und auch die anschließenden Neuwahlen leitete. Bei der Versammlung im November habe man die Überlegung angestellt, mit einem neuen Führungsteam in die Zukunft zu starten (siehe Infokasten). »Ich freue mich sehr über diese neue ›Lokomotive‹ der Hofstetter Frauengemeinschaft«, hatte Steidel betont. Petra Schmieder zeigte an, dass man den Mitgliedsjahres-

beitrag, der sich seit dem Jahre 2006 auf 13,50 Euro beläuft, auf 18 Euro anheben wolle, was dann einstimmig beschlossen wurde. Doris Mickenautsch bedankte sich bei den Anwesenden im Namen des neuen Führungsteams für das entgegengebrachte Vertrauen und versicherte, dass man alte Aktivitäten mit neuen kombinieren wolle: Eine »Spirituelle Wanderung« mit der Referentin für Frauenpastoral Brigitte Stertz und ein Ausflug auf die Landesgartenschau in Lahr sei dieses Jahr ebenso in Planung wie die Teilnahme am Hofstetter Sommerspaßprogramm. »Wir würden mit den Kindern gerne Kräuterbüschel basteln und auch den Adventsmarkt in Haslach wieder mit dem Backen von Striebele unterstützen«, blickte Mickenautsch voraus. Auch beim Hofstetter Adventsmarkt wolle man sich einbringen, wie

n Variante 1: Der Plan, der als Priorität der Verwaltung in die Beratung ging, verzichtet auf Parkplätze im vorderen Bereich. Der barrierefreie Zugang wird durch eine seitliche Rampe zum Haupteingang erreicht. Der Eingangsbereich wird durch eine Stufe optisch vom übrigen Vorplatz abge-

genau stehe aber noch nicht fest. »Am 7. Dezember wird es wieder eine Adventsfeier mit vorangegangenem Gottesdienst geben«, versicherte das Führungsmitglied. Mögliche Aktivitäten für das kommende Jahr seien ein Erste-Hilfe-Kurs, die altbewährte Frauenfasent und die Gestaltung einer Maiandacht. Die neu gewählte Vorsitzende der Kfd Mäntele bedankte sich bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen und schloss die Versammlung mit den Worten: »Wir hoffen, dass wir die Frauengemeinschaft zu eurer Zufriedenheit weiterführen werden. Über Anregungen und Wünsche eurerseits würden wir uns sehr freuen«. Anschließend wurde mit einer leckeren Mai-Bowle auf das neue Führungsteam angestoßen.

INFO

Wahlergebnis

Das neue Führungsteam der Hofstetter Frauengemeinschaft (von links): Petra Schmieder, Doris Mickenautsch, Ilonka Mäntele, Silvia Ketterer, Monika Häringer, Doris Wichmann und Ulrike Neumaier Foto: Wölfle

Rein zeitlich war eine Vertagung der Entscheidung nicht mehr möglich. Der Stadtrat sprach sich mehrheitlich für Planvariante 1 aus.

grenzt, die Bäume werden mit Strahlern in Szene gesetzt. Die Kosten betragen gemäß Beschlussvorlage rund 524 000 Euro, wobei die Stadt voraussichtlich rund 155 000 Euro an Fördermitteln abrufen kann. n Variante 2: Bei Baukosten von schätzungsweise rund 207 000 Euro für eine deutlich

reduzierte Variante würden lediglich die anfälligen Schutzmaßnahmen für die Bäume ausgeführt und die Stufenanlage vorverlegt. Ob die Maßnahme so im Rahmen des Stadtsanierungsprogramms förderfähig wäre, war seitens des Stadtbauamts nicht abschätzbar.

Die Varianten

Glaube | Führungsteam will flexibel an Bewährtem festhalten Von Sybille Wölfle

Norbert Hauer beispielsweise als »Unfallrisiko«. Seitens der Verwaltung hieß es jedoch, diese sei nötig, um das Gefälle des Platzes auszugleichen.

Haslach (lmk). In einer geheimen Wahl hat der Haslacher Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung in der vergangenen Woche festgelegt, wer auf die Vorschlagsliste zur Schöffenwahl gesetzt wird. Die anschließende Auszählung ergab, dass die Wahl auf HansJürgen Neumaier, Valeska Maria Vetter und Bruno Prinzbach fiel. Als Jugendschöffen werden Richard Bramowski, Carola Geiger, Hans-Jürgen Neumaier und Angelina Rußi vorgeschlagen.

INFO

Frauen stellen sich neu auf n

Hofstetten bietet einen neuen Dienst an: Die Gemeinde kann ab sofort auch über den Messenger-Dienst Whatsapp »angefunkt« werden. Hofstetten (stö). In Hofstetten wird Bürgernähe groß geschrieben. Aus diesem Grund bietet die Gemeinde einen ganz neuen und sehr modernen Service an. Ab sofort ist die Verwaltung unter der Telefonnummer 07832/9 12 90 auch per Whatsapp erreichbar. »Über Meinungen, Anregungen und Mitteilungen freuen wir uns«, erklärt dazu Bürgermeister Henry Heller.

Von Lisa Kleinberger

Haslach. Beide Varianten (siehe Infokasten), die die Verwaltung in die öffentliche Sitzung einbrachte, hatten dem Empfinden der CDU-Räte nach erhebliche Mängel. Variante 2, die auch die Verwaltung nicht präferierte, hätte lediglich eine leidliche Verbesserung der Situation der Platanen vor dem stattlichen Gebäude bedeutet. Karla Mahne (CDU) wischte diese in ihrer Eingangsbemerkung verbal vom Tisch: »Darüber möchte ich nicht einmal nachdenken.« Die anderen Räte taten es ihr nach – die Variante wurde lediglich zu kurzen Vergleichen herangezogen, wenn es darum ging, wie der Vorplatz nicht aussehen sollte, wenn die Stadt schon für die Neugestaltung Geld in die Hand nimmt. Denn auch wenn Variante 2 keine optische Verbesserung gebracht hätte: »Nichts tun« hätte in diesem Fall nicht bedeutet, dass es nichts kostet – und wie Joachim Prinzbach (FW) betonte: »Wenn wir in Haslach etwas machen, dann machen wir es richtig.« Martin Schaeffer (Grüne) fasste die Situation aus seiner Sicht zusammen: Während die zweite Variante »völlig abwegig« sei, würde Nichtstun wohl bedeuten, dass Kompensationszahlungen geleistet

Gemeinde ist nun per Whatsapp erreichbar

In geheimer Wahl wurde Ilonka Mäntele zur Vorsitzenden gewählt. Einstimmig wurde Petra Schmieder in das Amt der Kassiererin gehoben. Doris Mickenautsch, Doris Wichmann, Monika Häringer, Silvia Ketterer und Ulrike Neumaier wurden ebenfalls einstimmig ins Führungsteam gewählt. Rita Schmieder und Elli Schmider werden künftig als Kassenprüfer fungieren.

Tausche Bildband gegen Rahmen

Versammlung | Trachtenverein verabschiedet sich von Henry Heller Hofstetten (stö). Der Hofstetter Trachtenverein geht mit dem bewährten Vorstand in die nächsten zwei Jahre. Die Vorstände Josef Obert, Jutta Kaspar und Christine Huber wurden im Amt bestätigt, Bürgermeister Henry Heller mit einer kleinen Ehrung überrascht. Während der Hauptversammlung wurde die enge Verbundenheit des Trachtenvereins mit Hofstettens Rathauschef deutlich. Denn von großen kommunalen Terminen über die drei Wahlen Henry Hellers zum Bürgermeister und zwei seiner runden Geburtstage bis hin zur Hochzeit mit Ehefrau Renate sorgte der Trachtenverein für viele Hingucker. »Ihr habt in den vergangenen 24 Jahren schönen und guten Ereignissen Glanz verliehen«, bedankte sich der Schultes. Da war es eine Selbstverständlichkeit, dass er die Trachtenträger zur Umrahmung seiner Verabschiedung am 9. Juli einlud – und der Verein gerne zusagte. Mit einem herzlichen »Vergelts Gott« überreichte Heller einen Bildband der Gemeinde, den dem Verein gewidmet hatte und bekam im Gegenzug einen Bilderrahmen voll Erinnerungen samt Weinpräsent. Im Jahresrückblick der Schriftführerinnen Christine Huber und Birgit Neumaier wurde an 16 Termine im Auftrag des Vereins erinnert, an 20 Proben und einen Heimatabend in Oberwolfach. Im

Auch bei der Bürgermeisterwahl sorgte der Trachtenverein für viele Hingucker. Foto: Störr März des vergangenen Jahres sei dann auch der Dirndlbaum im Mühlenpark gepflanzt worden. Dieser war beim großen Hofstetter-Treffen im Kinzigtal vor drei Jahren als Gastgeschenk durch die Abordnung der Hofstetter aus Grünau überreicht und von Gemeinderätin Elisabeth Kornmaier gepflegt worden. »Jetzt wächst und gedeiht er«, informierte Neumaier. Die Probenliste führte Tanzleiter Josef Obert mit 20 Proben an, es folgten Christine Huber (19), Petra Schmieder und Franz Krämer (je 18), Regina Obert und Jutta Kaspar (je 17) sowie Ilonka Mäntele und Clemens Huber (je 16). Für das laufende Jahr ist ein gemeinsamer Heimatabend mit der Hofstetter Musikkapelle geplant. Außerdem steht das große Waldseefest am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Mai, fest im Kalender.

Dieses Jahr wird es erstmals in Verbindung mit dem Hofstetter Deiwing-Club organisiert. Der Samstagabend steht ganz im Zeichen der Discoveranstaltung »Seebeben«. Am Sonntag wird das Fest traditionell mit Blasmusik und bester Bewirtung gefeiert.

INFO

Der Verein Der Vorstand des Hofstetter Trachtenvereins setzt sich aus den Vorsitzenden Josef Obert, Jutta Kaspar und Christine Huber, den Kassiererinnen Jutta Kaspar und Karina Esslinger, den Schriftführerinnen Christine Huber und Birgit Neumaier sowie Tanzleiter Josef Obert zusammen. Aktuell hat der Trachtenverein 14 aktive Tänzer.


HAUSACH UND UMGEBUNG

Mittwoch, 16. Mai 2018

Evangelische Gemeinden sind bald ohne Pfarrer Die evangelischen Gemeinden Hausach und Gutach sind ab September ohne Pfarrer. Das Pfarrerehepaar Diepen verlässt das Kinzigtal. Hausach (red/kty). Zehn Jahre an einer Stelle gibt die Evangelische Landeskirche den Pfarrern, danach sollten sie wechseln. Das Pfarrerehepaar Imke und Mirko Diepen hat sich nun nach elf Jahren gemeinsam auf eine Stelle in der Altstadtgemeinde in Heidelberg beworben – und wurde ausgewählt. Sie werden zum 1. September dort Mitglieder eines Gruppenpfarramts. Imke Diepen wird beim ökumenischen Gemeindefest am 15. Juli verabschiedet, Mirko Diepen voraussichtlich am Sonntag, 22. Juli.

RGG-Musical: Vorverkauf startet Hausach (red/kty). Der Vorverkauf für das Musical »West Side Story« des Robert-Gerwig-Gymnasiums läuft. Die Premiere ist am Freitag, 15. Juni. Weitere Aufführungen sind am 16., 17., 20. und 22. Juni. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in der Stadthalle. Karten gibt es bei der TouristInfo Hausach, Streit, im Buchladen Limberger in Haslach und in der Buchhandlung Moser-Carosi in Wolfach. Erwachsene zahlen zwölf Euro. Der Eintritt für Kinder, Schüler und Studenten beträgt der Eintritt fünf Euro. Weitere Infos gibt es auch im Internet unter www.rgg-musicals.de

Kinzigtal Kurier Seite 4

Schwimmer haben es derzeit schwer

Versammlung | Turnverein hält Rück- und Vorschau / Fertigstellung der Sportstätten wird sehnlich erwartet Zwar hat Vorsitzender Bertil Kluthe auf der Hauptversammlung im »Ratskeller« insgesamt Positives berichtet, dennoch warten die betroffenen Abteilungen bei zwei »Baustellen« auf deren Fertigstellung. n

Von Fred-Jürgen Becker

Hausach. Die besseren Aussichten haben die Leichtathleten. Die ersehnte Tartanbahn wird voraussichtlich am 22. Juli mit einem Sportfest für Jedermann übergeben. Dabei nahm der TV die Anwesenheit von Bürgermeister Wolfgang Hermann zum Anlass, einen Scheck von 135 000 Euro für das Projekt als Eigenbeitrag zu überreichen. Dass das Geld gut angelegt ist, unterstrich Andreas Kasper als Sprecher der Abteilung Leichtathletik. Die 53 Aktiven, davon 50 Jugendliche und Kinder, hatten 2017 bemerkenswerte Erfolge verzeichnet. Bei Sportfesten und Meisterschaften belegten sie vordere Plätze oder kamen gar aufs Treppchen. Hervorzuheben ist auch die Ehrung von Hilda Spinner mit der Silbernadel des Badischen Leichtathletik Verbands für ihre großen Verdienste. Ebenso erfuhr Winfried Schmider für seine Leistung bei den BadenWürttembergischen Seniorenmeisterschaften eine entsprechende Würdigung. Mit 766 Turnern, davon 342 Kinder und Jugendliche in

Für seine 60-jährige Zugehörigkeit zum TV wurde Peter Becherer (Mitte) vom Vorsitzenden Bertil Kluthe (rechts) und dessen Stellvertreterin Hilda Spinner (links) ausgezeichnet. Foto: Becker acht Frauen-, zwei Männerund zwölf Jugendgruppen kann auch diese Abteilung eine lange Liste von Erfolgen vorweisen. Der Aufstieg der Damenmannschaft von der Bezirks- in die Landesliga vermeldete Sprecherin Gabi Buchholz als größten Erfolg. Gleich geblieben ist die Zahl mit 35 Aktiven. Die zehn Jungs und 16 Mädchen trainieren und spielen in drei Mannschaften. Die Stadtmeisterschaften erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. »Bei uns ist immer etwas los«, schloss Eric Heß seitens der Männerriege. Die 34 Mitglieder treffen sich regelmä-

ßig zu ihren Sporttagen. Auch das Faustballturnier mit den Leichtathleten gehört zu den beliebten Aktivitäten. Am Schwersten hat es derzeit die Abteilung Schwimmen. Nicola Fath berichtete von den Schwierigkeiten, Freibäder oder gar Hallenbäder in der näheren Umgebung zu finden. »Dennoch sind wir dem Verein treu geblieben«, betonte Fath. Die 20 Aktiven wurden in der Region unterschiedlich aufgenommen. Denn alle Bäder haben volle Terminkalender mit eigenen Schwimmgruppen. Deshalb war die Zusage des Bürgermeisters wichtig, sich darum

zu kümmern, dass in Haslach Trainingsmöglichkeiten geschaffen werden können. Auch dass die Abteilung im neuen Bad ihren Platz haben wird, ist für Hermann wichtig.

Über Einnahmen und Ausgaben im fünfstelligen Bereich legte Kirsten Witzke Rechenschaft ab. Die größten Einnahmeposten sind Mitgliedsbeiträge und Spenden.

INFO

Die Geehrten Im Rahmen der Versammlung wurden außerdem acht langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Turnverein mit Urkunden, Ehrenadeln und jeweils einem Geschenk ausgezeichnet:

25 Jahre: Nora Limberger 40 Jahre: Karl-Heinz Oberle und Hildegard Schmider n 50 Jahre: Uta Fuchs, Heidi Kieninger und Klaus Wagner n 60 Jahre: Peter Becherer und Rudi Sälzer n

n

Anzeige

Benz Mode in Ohlsbach Garant für die ideale Hose – auch in Spezialgrößen D

Benz Mode in Ohlsbach ist der Spezialist in Sachen Hosen. Der neue Anstrich lässt das Haus in frischem Glanz erstrahlen. Foto: Benz

ie kältere Jahreszeit ist vorbei, der Frühsommer wartet mit warmen Sonnenstrahlen auf uns. Ein perfekter Zeitpunkt, sich mit der neuen, schicken Modekollektion bei Benz Mode in Ohlsbach auszustatten. Auch neu ist der Anstrich, der das Traditionshaus für schicke Damenmode in der Hauptstraße in frischem Glanz erstrahlen lässt. »Hosen sind unser Spezialgebiet«, sagt Diane Huber, die den Familienbetrieb in dritter Generation führt. Mit geschultem Blick und kompetenter Be-

ratung führen sie und ihr Team den Kunden zur Traumhose oder Traumjeans – und das in allen erdenklichen Größen. Besonders nachgefragt werden derzeit sommerlich leichte Hosen und Jeans, bevorzugt in hellen Farbtönen. Bei Benz Mode gibt es aus Tradition eine besonders große Auswahl – auch an Spezialgrößen. Eine weitere Filiale des Fachgeschäfts Benz Mode befindet sich in Ohlsbach im Seeweg. Dort hält das Bekleidungshaus auf mehr als 1000 Qua-

dratmetern rund 10 000 Hosen bereit – bis zu einer Größe von 56 (Damen) und 72 (Herren). »Ob schmaler Oberschenkel oder breite Taille, manche Hersteller haben sich darauf spezialisiert«, erklärt Diane Huber. Im Vordergrund steht bei Benz Mode der Tragekomfort. Die Komfortgrößen reichen bei T-Shirts und Jogginghosen bis 10 XL, Herrenhemden gibt es bis zu einer Halsweite 56/57. »Für Anzüge haben wir zudem ein Baukasten-System«, betont Huber. Oft benötigt man in der

Jacke eine andere Größe als bei der Hose – die Mitarbeiter von Benz Mode beraten den Kunden fachmännisch und machen es passend. Zumal es als zusätzlichen Service eine Schneiderin im Haus gibt. »Kleine Änderungen wie etwa das Kürzen von Hosen können meist sofort erledigt werden«, sagt Huber. Shirts, Blusen, Hemden, Pullover und Jacken ergänzen das Sortiment – natürlich auch in Normalgrößen. Da verwundert es nicht, dass die Kunden von red/tk überallher kommen.


WOLFACH UND WOLFTAL

Mittwoch, 16. Mai 2018

Bergbau und Wein verbunden Oberwolfach (red/lmk). »Bergbau und Wein« verbinden sich in Oberwolfach. Erstmals findet unter diesem Motto am Donnerstag, 17. Mai, eine Veranstaltung in Kooperation mit der Weinmanufaktur Gengenbach im Besucherbergwerk Grube Wenzel statt. »Nach einer besonderen Führung mit den Erlebnisführern haben die Gäste die Möglichkeit, ausgewählte Köstlichkeiten von der Weinmanufaktur Gengenbach zu verköstigen«, heißt es in einer Ankündigung. Beginn ist um 19 Uhr. Karten gibt es für 19,90 Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Information Oberwolfach unter Telefon 07834/ 83 83 11. Das Angebot wird laut Mitteilung künftig auch für Gruppen buchbar sein.

Ehrenamtliche Helfer gesucht Wolfach (red/lmk). Für die Betreuung der Besucher des Seniorenzentrums in der Luisenstraße werden weitere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Begegnungsstätte, für die weitere Helfer gesucht werden, ist demnach jeden Mittwoch von 14.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. »Neben der Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken wird zu bestimmten Terminen auch ein Programm angeboten, wie zum Beispiel Basteln, Unterhaltungsmusik, Film- oder Diavortrag«, heißt es in einer Mitteilung. Interessierte können sich für weitere Informationen bei Christel Ohnemus unter Telefon 07834/83 53 45 melden.

Kinzigtal Kurier Seite 5

Schlossteich bekommt Sonnensegel

Technischer Ausschuss | Gitter soll gefährliche Spiele verhindern / Verlegung der Wassertretanlage ist Thema Vorerst ein Sonnensegel soll am Wolfacher Schlossteich installiert werden. Das hat der Technische Ausschuss am Dienstag mit sechs zu vier Stimmen beschlossen. n

Von Evelyn Jehle

Wolfach. Es soll Schatten spenden im Kurvenbereich über dem Steg. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des Fonds »Städtebauliches Erneuerungsgebiet«. Drei Standorte standen in der Sitzung zur Wahl: der Kurvenbereich des Teichs, die zukünftige Wassertretanlage und über den Trittsteinen. Die Umsetzung aller drei Varianten kostet rund 20 000 Euro. Die Mehrheit stimmte für zunächst ein Sonnensegel, dessen Kosten sich in Höhe von rund 6700 Euro beziffern. Auch Bürgermeister Thomas Geppert befürwortete diese Lösung: »Wir steigen vorerst mit einem ein und wenn es angenommen wird, schauen wir weiter«. Das trapezförmige Sonnensegel mit den Maßen sechs Meter auf acht Meter mit einer Tiefe von neun Metern besteht aus beschichtetem wetterfestem Netzgewebe, das UV-stabil, reißfest und schwer entflammbar ist. Die Pfosten sind stahlverzinkt. Der Bauhof wird das dafür notwendige Köcherfundament legen. Zuvor hatte Sachgebietsleiterin Martina Hanke die verschiedenen Standorte der Sonnensegel vorgestellt.

Im Kurvenbereich des Schlossteichs soll das Sonnensegel Schatten spenden. ein Gitter an der Brücke soll aus Sicherheitsgründen unterbinden, dass darunter durchgeschwommen wird. Foto: Jehle Gemeinderat Ernst Lange (FW) sprach sich für zwei Sonnensegel aus. Unter dem Aspekt einladender Optik würde sich auch gut der zweite Standort über den Trittsteinen anbieten.

Tauchen unter dem Segel ist zu gefährlich Dem schloss sich Gemeinderat Bernd Busch (Grüne) an. Gemeinderat Ulrich Wiedmaier (FW) fand Bäume als Schattenspender langfristig besser und stimmte für die Anschaffung von nur einem Sonnensegel. Positiv vermerkte er die Möglichkeit, das helle an die Schlosskulisse ange-

passte Material in der Winterpause reinigen zu können. Aus Sicherheitsgründen wird an der Brücke ein Gitter angebracht. Damit soll das darunter hindurch Tauchen der Kinder unterbunden werden. Es ist laut Geppert »einfach zu gefährlich« und eine Sicherung sei auch in Gesprächen mit dem Versicherer empfohlen worden. Mittelfristig werde die Wassertretanlage verlegt und in den Schlossteich integriert, teilte der Bürgermeister mit. Hanke erläuterte, dass der Auslauf am Teich frei bleiben werde. Insgesamt werden die kalkulierten Kosten laut ihren Ausführungen rund 6000 Euro betragen. Geplant sind

ein Geländer und ein mittiger Handlauf aus Edelstahl, die den Einstieg auf den Blockstufen in das Becken sichern. In-

begriffen sind in der Kalkulation auch der Aufwand für das Befestigungsmaterial und Arbeitszeit des Bauhofs.

INFO

Sanierung der Schlosshalle Der Technische Ausschuss brachte in seiner Sitzung auch den Bauantrag zum Umbau und Sanierung der Schlosshalle auf den Weg. Der nächste Schritt ist laut Bürgermeister Thomas Geppert, mit den Ehrenämtlern des Fördervereins abzusprechen, wer wann was machen kann. Sachgebietsleiterin Martina Hanke erläuter-

te die Bauvorschriften. Aufgenommen worden sei der Wunsch der Vereine, eine direkte Anliefermöglichkeit von der Amtsgasse her einzubinden. Möglich könnte allerdings sein, dass hochwasserangepasst gebaut werden müsse, weil die Schlosshalle im Überschwemmungsgebiet (HQ 100) liege.

Bürgermeister ehrt die eifrigsten Blutspender

Soziales | Gemeinde Wolfach bedankt sich für den freiwilligen Bürgerdienst

Wolfachs Bürgermeister Thomas Geppert (links) zeichnete Blutspender aus. Foto: Jehle

Wolfach (eve). Mit der Blutspenderehrung hat Bürgermeister Thomas Geppert die jüngste Wolfacher Ratssitzung eröffnet. »Das Engagement verdient es, öffentlichwirksam nach Außen getragen zu werden«, so Geppert in seiner Doppelfunktion als Schultis und Vorsitzender des

DRK-Ortsvereins Wolfach/ Oberwolfach. Er bedankte sich bei den Mehrfachspendern für den freiwilligen und unentgeltlichen Bürgerdienst. Für mindestens zehnmaliges Blutspenden (Ehrennadel in Gold) wurden geehrt: Nadja Korsen, Barbara Schoch, San

rah Schondelmaier, Katja Vollmer, Falk Fränzen, Timo Ganter, Andreas Stehle, Lukas Vollmer, Michael Vollmer. n Für mindestens 25-maliges Blutspenden erhielten die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl: Antia Dieterle, Lydia Rainik, Chris-

tine Schwendemann, Gerd Bürk, Julio Mira. n Die Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl erhielten für mindestens 50 Blutspenden Petra Schwer, Ulrich Pieper und Martin Stehle n Bereits 75-Mal hat Hubert Mayer Blut gespendet.

PUNKTE HIGHLIGHTS ZU PFINGSTEN 20

100

20

beim Kauf von BEST MOMENTSPRODUKTEN im Gesamtwert von über 2€*1

Do, 17.5. bis Sa, 19.5.

beim Kauf von BUTCHER’SPRODUKTEN im Gesamtwert von über 2€*1

beim Kauf von GRILLKOHLE UND GRILLBRIKETTS*1 (Abbilung ähnlich)

1 Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 20.5.2018 gültig. (Digitale) PAYBACK Karte an der Kasse vorzeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

2 Artikel nicht in allen Filialen erhältlich.

1,25 Liter

COCA-COLA2, FANTA, SPRITE oder MEZZO MIX Erfrischungsgetränke, verschiedene Sorten, teilweise koffeinhaltig, mit oder ohne Zucker, zzgl. 0.25 Pfand 1,25-LiterPET-Flasche 1 Liter = 0.68

-10%

0.85 0.95

-38% %

3.99 6.49

-16% Deutscher Spargel weiß/violett* weiß/ i l tt* Deutschland, Kl. II 500-g-Packung 1 kg = 3.78

1.89

MÜHLENHOF Frische grobe Bratwurst Vom Schwein 4 x 100-g-Packung 1 kg = 3.73

1.49 1.79

ARLA Kærgården Verschiedene Sorten und Fettstufen 250-g-Packung 100 g = 0.60

-31%

1.49

Inkl. Welcomepack mit 6 Kapseln

2.19

-66%

DALLMAYR Kaffee Prodomo* Verschiedene Sorten, gemahlen 500-g-Packung 1 kg = 7.98

-10% Saftorangen* Spanien, Sorte: siehe Etikett, Kl. I 1,5-kg-Netz 1 kg = 0.99

1.49

GRILLPARTY Frische Puten-Medaillons BBQ-Joghurt-Marinade 350-g-Packung 1 kg = 7.11

2.49 2.79

-43% LANGNESE Cremissimo* Verschiedene Sorten 900-/1.500-ml-Becher 1 Liter = 2.06 / 1.23

In vielen Märkten Mo – Sa von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Aushänge am Markt. *Dieser Artikel ist nur vorübergehend und nicht in allen Filialen erhältlich. Aufgrund begrenzter Vorratsmengen kann der Artikel bereits kurz nach Öffnung ausverkauft sein. Die Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Preise ohne Deko. Druckfehler vorbehalten. PENNY Markt GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln. 20. KW - 02/03/05/06/07/08/09/10

1.85 3.29

Kaffeemaschine MINI ME KP1208* • Leistung ca. 1.500 W • 15 bar Pumpendruck • Für Heiß- und Kaltgetränke Stück

39.99 119.99

penny.de


HORNBERG · GUTACH

Mittwoch, 16. Mai 2018

Kinzigtal Kurier Seite 6

Der Schellenmarkt wird sicher auch in diesem Jahr wieder viele Besucher auf den Fohrenbühl ziehen.

Foto: Bea

Partybands und Kuhglocken

Freizeit | Beim Schellenmarkt auf dem Fohrenbühl wird in Dirndl und Lederhosen gefeiert Der Schellenmarkt auf dem Fohrenbühl zu Pfingsten ist eine schöne Tradition. Er wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Außer den Ständen, an denen die Kuhglocken (Schellen) angeboten werden, gibt es ein abwechslungsreiches Programm. n

Von Christina Kornfeld

Hornberg. Den Auftakt macht das »Schellenmarkt-Opening« mit DJ Sven unter dem Motto »All mixed up« mit Barbetrieb am Freitag, 18. Mai, ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Unterstützt wird diese Veranstaltung von den Finsterbach Hexen aus Schramberg. Die Dirndl- und Lederhosenparty mit den »Schwarzwaldbuam« steigt am Samstag, 19. Mai, im Festzelt auf

dem Fohrenbühl. Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro. Es gibt warme Speisen sowie einen Weizenstand und eine Bar. Dirndl und Lederhosen werden dort gerne gesehen. Weitere Informationen zu dieser Party sind im Internet unter www.schellenmarktparty.de zu finden.

Trachtenkapelle Reichenbach spielt Den großen Kram- und Jahrmarkt gibt es am Pfingstsonntag, 20. Mai, mit zahlreichen Marktständen, sowie beispielsweise Autoscooter und Vergnügungspark. Um 10 Uhr beginnt der traditionelle Frühschoppen mit dem Schwarzwald-Quintett. Die Trachtenkapelle Langenschiltach unterhält ab 14.30 Uhr. Ein ökumenischer Festgottesdienst beginnt am Pfingst-

montag um 10 Uhr. Zum anschließenden Frühschoppen spielt der »MV Harmonie Sulzbach«. Die Trachtenkapelle Reichenbach mit der Erwachsenen- und Kindertanzgruppe unterhält die Besucher ab 14 Uhr bis zum Festausklang. Den Markt auf dem Fohrenbühl gibt es seit mindestens 1548. Er ist, abgesehen von dem Markt auf dem Biereck bei Haslach, der einzige noch existierende Schellenmarkt. Im Schwarzwald wurden diese Märkte zu Pfingsten an vielen Orten veranstaltet. Die Hirten, Mägde und Knechte tauschten oder kauften auf diesen Märkten die Glocken für die ihnen anvertraute Herde. Jeder Hirte wollte mit möglichst melodischem Klang seine Herde zusammenhalten. Außerdem hatten die Hirten dort die Möglichkeit, kleine selbstgefertigte Dinge wie Flöten oder Werkzeuge zu

verkaufen. Diese stellten sie her, während sie ihr Vieh hüteten. Schon um 1900 herum gesellte sich das erste Marktfahrende Volk dazu, und bot neben gewerblich gefertigten Schellen, Schleckereien und Strickwaren auch anderen nützlichen und unnützen Krimskrams an. Heutzutage stehen die Schellen nicht mehr im Mittelpunkt, geblieben ist jedoch der traditionelle Kram- und Jahrmarkt mit den vielen Marktständen am Sonntag.

INFO

Das Programm Weiteres über den traditionellen Schellenmarkt auf dem Fohrenbühl und das Programm gibt es im Internet unter www.schellenmarkt.de.

Korn wird zu Mehl Aktion | Mühlen in Betrieb erleben Hornberg (red/cko). Die Mühlen klappern wieder beim traditionellen Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 21. Mai. Auch in Hornberg können Interessierte laut Pressemitteilung die Schwarzwaldmühlen besichtigen und sich die ausgeklügelte Technik früherer Mühlenbaugenerationen erklären lassen. Ab circa 10 Uhr finden an der Straßerhofmühle in der Reichenbacher Straße Mühlenvorführungen statt. Die Mühle ist den ganzen Tag über geöffnet und wird durch den Schwarzwaldverein Hornberg bewirtet. Die neu renovierte Schembachmühle kann ebenfalls be-

sichtigt werden. Auf verschiedenen Informationstafeln erfahren Besucher alles rund um das Thema »Mühle«. Eine geführte Wanderung auf dem Hornberger Mühlenweg startet gegen 10.15 Uhr an der Straßerhofmühle. Der Weg kann aber auch individuell nach Beschilderung abgelaufen werden. Kennzeichen ist ein rotes und grünes Mühlrad. Der große Weg (zwölf Kilometer) ist mit einem roten Mühlrad und der kleine Weg (acht Kilometer) mit einem grünen Mühlrad markiert. Unterwegs gibt es Einkehrmöglichkeiten. Eine Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und Mitnahme von Getränken sind empfehlenswert.

Die Straßerhofmühle wird am Pfingstmontag geöffnet sein, Besucher können sie in Betrieb erleben. Foto: Tourist-Info

Das »Schlössle von Effringen«

Foto: Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Blick gen Norden

Programm | Nordschwarzwald im Visier Gutach (red/rha). Ein besonderer Höhepunkt der Saison 2018 zum Jahresthema »So viel Schwarzwald wie noch nie« gibt es am Pfingstsonntag, 20. Mai, im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof. Der Thementag »Willkommen im Nordschwarzwald« öffnet von 11 bis 17 Uhr das Fenster Richtung Norden und stellt die Herkunftsregion des Museumsneuzugangs

»Schlössle von Effringen« in den Mittelpunkt und stellt die Landschaft und die Besonderheiten des Nordschwarzwalds vor. Um 11 Uhr lädt René Skiba im Rahmen der HeubodenAkademie zu einem Bildervortrag ein. Unter dem Titel »Die Urlaubsregion Nordschwarzwald« unternimmt er mit den Zuhörern eine Reise durch die Landschaft des Nordschwarzwalds.


Neues

vom

Alle Angaben ohne Gewähr!

Standesamt

Geburten

Eheschließungen

Sterbefälle

Haslach

Wolfach

Hausach

21.04. Henry, Eltern: Anna Helena Schmider geb. Herrmann und Florian Schmider, Haslach, Ludwig-Blum-Straße 5

14.04. Dörthe Viola Koch und Timo Moser, Fischerbach, Kinzigstraße 37

18.04. 19.04. 23.04. 25.04. 30.04.

Hornberg

Zell a.H.

Hermann Klausmann, Hausach Hermann Ramsteiner, Hausach Dieter Hengstler, Hausach Hildegunde Wagner geb. Krespach, Hausach Emil Brüstle, Hausach

Hornberg

26.04. Laia Marie, Eltern: Nathalie Fernandez Calero geb. Woyte 28.04. Anja Heizmann und Andreas Schwer, Hornberg, und Rafael Fernandez Calero, Zell a. H. Frombachstraße 42

Zell a.H. 14.04. Monika Ulrika Uecker geb. Intlekofer, Wutöschingen, und Hans-Joachim Heinle, Zell a. H. 20.04. Christine Martha Willmann und Dennis Dunkel, Zell a. H. 20.04. Siglinde Maria Fischer geb. Huber und Günther Gert, Zell a. H.

05.04. Marianne Rita Obert geb. Hug, Hornberg, Am Bach 3 08.04. Maria Gertrud Müller geb. Kaltenbach, Hornberg, Gaisberg 52 09.04. Mathias Gottlieb Staiger, Hornberg, Werderstraße 7 11.04. Rudolf Josef Egger, Hornberg, Wilhelm-HausensteinStraße 52 11.04. Eugen Friedrich Lehmann, Hornberg, Am Schofferpark 4

Zell a. H.

Gutach 07.04. Anna Billharz und Timon Henne, Radolfzell, Riedweg 12

04.04. Jonny Gert Förster, Zell a. H. 22.04. Elsbeth Margot Hansmann geb. Vogelmann, Zell a. H.

Gutach Haslach-Bollenbach Allmendweg Telefon 0 78 32 / 41 77 Direkt an der B 33 Abfahrt Haslach-Bollenbach

03.04. Ilse Hilde Reiner, Gutach, Hauptstraße 73

Unser Team ist für Sie da! Interessante Floristik für Hochzeit, Geburt und Trauerfälle, für jeden Anlass der passende Blumenschmuck. Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 – 18.00 Uhr Sa. 8.30 – 16.00 Uhr · So. 10.00 – 12.00 Uhr

Ausgabe KI

Architektur/ immobilienbewertung arch – immo bertram bliss Freier Architekt Sachverständiger für Immobilienbewertung Dokumentation Beweissicherung Thermografie Telefon 07821 / 54 999-00, Fax -01 www.bliss-architekt.de/info@bliss-architekt.de NEU: Luftbild- und Luftvideoaufnahmen

bodenbeläge Badenia Handelsgesellschaft für Bau- und Wohnbedarf mbH Industriestraße 33, 77972 Mahlberg Telefon 07825/8 69 98 69, Fax 07825/8 69 98 68 e-Post: gpi@boden-welt.de i-seite: www.boden-welt.de

einbAuküchen Ibig Küche und Bad Neuküche – Badmöbel Küchenrenovierung, Reparaturen, Küchenumbau Hauptstr. 16, 77955 Ettenheim-Münchweier Telefon 0 78 22 / 31 95, Fax 0 78 22 / 3 09 32 Internet: www.kuechenhandwerker.de E-Mail: ibig@kuechen.de

elektro Billian Elektrogeräte – Elektroinstallation Photovoltaik, Wärmepumpen, Kundendienst Reichenbacher Hauptstraße 70, 77933 Lahr Telefon 0 78 21 / 9 74 10, Fax 0 78 21 / 97 41 41 Internet: www.billian.de E-Mail: info@billian.de

entsorgungsbetriebe Haag Entsorgung GmbH Carl-Benz-Straße 8, 77933 Lahr Telefon 0 78 21 / 48 44, Fax 0 78 21 / 5 20 86 Internet: www.haag-entsorgung.de

gärtnerei/ gArtencenter Göppert Gartencenter GmbH grün erleben Allmendweg 11, 77716 Haslach Telefon 0 78 32 / 41 77 Internet: www.goeppert-gartencenter.de E-Mail: info@goeppert-gartencenter.de

hobby- und bAstelbedArf Angela's Geschenkideen Egelwaldstraße 2 77736 Zell a. H. Telefon 0 78 35 / 35 38 Fax 0 78 35 / 63 43 20 E-Mail: Angelikas-Geschenkideen@web.de

rAumAusstAttung POTTIEZ Gardinen – Böden – Polsterstoffe Gardinen mit Zubehör und Anfertigung Böden aller Art mit Verlegung Bezugsstoffe mit Zubehör – Aufarbeiten und beziehen in modern und Stil Kaiserstr. 112, 77933 Lahr (beim Stadtpark) Telefon 0 78 21 / 2 23 35, Fax 0 78 21 / 92 13 08 E-Mail: pottiez-raumausstattung@t-online.de

rohrreinigung Gebr. Förster GmbH Rohrreinigungs-Notdienst Brückenweg 14, 77963 Schwanau Telefon 0 78 24 / 66 42 00

tore/gArAgentore T. Nimmesgern + H. Voigt Türen – Tore – Antriebe Schlosserarbeiten aller Art Raiffeisenstraße 5, 77933 Lahr Telefon 0 78 21 / 6 81 40 E-Mail: info@nimmesgern-voigt-tore.de


Anzeigen

WOM · Nummer 20

Kärnten

Mittwoch, 16. Mai 2018

spätsommertage im mittelmeer Marseille

7

8/1

MSC Meraviglia

Genua 2 Rom

6

Mallorca 5

Valencia

6 Tage: 4.-9.6.18 / 25.-30.8.181 | � Anreise quer durch Österreich. | � Unsere WörtherseeSchifffahrt zeigt Ihnen die Schönheiten rund um den See. Danach besuchen Sie das idyllische Maria Wörth und das elegante Velden. | � Ausblicke der Extraklasse erwarten Sie heute bei unserer Panoramafahrt auf der »Nockalmstraße« durch den Nationalpark Nockberge! Mittagspause in der Künstlerstadt Gmünd. | Stadtführung durch die wünderschöne Altstadt von Villach und im Anschluss genügend Zeit zum Bummeln. Danach Panorama-Rundfahrt. | Ausflug ins nahe Slowenien: Führung in Ljubljana. Danach Besuch von Bled mit Führung. | Heimreise. ab Inklusivleistungen: • Busreise im 4-Reisebus • 5 Übernachtungen in 3-Hotel • 5 x Frühstück • 5 x Abendessen • Alle Ausflüge und Führungen im Wert von ¤ 150,• Wörthersee-Schifffahrt im Wert von ¤ 14,- | Das alles für » Grandiose Gebirgswelt, nur ¤ 499,- (¹ = + ¤ 69,- Saisonzuschlag) | EZ: + ¤ 129,- | hunderte von Seen und Achtung! Nur begrenzte Anzahl an BestPreis-Zimmern, liebliche Flusstäler! Zuschlag Standardzimmer: € 29,- pro Person. » Inklusive:  Schifffahrt auf dem Wörthersee  Ausflug nach Slowenien  u.v.m.

3

Palermo

Verlängern Sie den Sommer im Mittelmeer und genießen Sie im Oktober noch warme Temperaturen! Lassen Sie sich an Bord des aktuellen MSC-Flaggschifffs so richtig verwöhnen Best-Preis inklusive Anreise und Vollpension – Sie sparen bis zu € 300,- pro Kabine im Vergleich zu dem aktuell günstigsten Internetpreis!  Ein besonderer Höhepunkt an Bord: gönnen Sie sich eine Show des Cirque du Soleil (Aufpreis)!  Kinder ab € 199,- in Elternkabine!

€ 499,-

preiswert.reisen von hauser | 78628 Rottweil | www.preiswert.reisen Tel. 0741/5300150 | info@preiswert.reisen

4

Cagliari

FLAGGFF I SCH

Und das ist alles inklusive: e: An- & Abreise im komfortablen blen 4-Reisebus mit Bordservice Kreuzfahrt an Bord der eleganten MSC Meraviglia 7 Nächte an Bord mit Vollpension (bis zu 6 Mahlzeiten täglich!) Großes Unterhaltungsprogramm an Bord mit Shows, Live-Musik, ... Nutzung der meisten Bordeinrichtungen wie Fitness-Center, Theater, ... Deutschsprachige Bordbetreuung Fitness-Center, Pools, Whirlpools, ...

Der beste Preis in ganz Deutschland, versprochen!

Infos auf www.schnaeppchen.reise/bestpreis | www.schnaeppchen.reise ist eine Marke von hauser.reisen | Veranstalter: hauser.reisen GmbH, Rottweil

ihr Buchungscode: wom | Info-telefon 0741/5300170

SERIÖSER ANKAUF von Kleidung, Bernstein, Puppen, Häckeldecken, Porzellan, Möbel, Teppiche, Bilder. Tel.: 0163-8929849

Suche von Privat Pelzmantel o. Jacken, Abend-

garderobe, Trachtenmoden, Lederhandtaschen, Porzellan, Bleikristall, Teppiche, Bilder, Krüge, Bücher, Uhren, Münzen, Bernstein, Schmuck, Jagdtrophäen. Herr Hartmann, Tel.: 0178-4033203

Weltbekannte Hellseherin Helfe schnell und zuverlässig in jeder Lebenslage.

Tel. 07472 / 98 96 989

Trapezbleche, Dachziegelbleche 1. Wahl & Sonderposten, Metalldächer aus eigener Produktion, Top Preise, cmgenau bundesweite Lieferung, Tel. 03685/409140 www.dachbleche24.de (Ihr Produzent)

SB Liebe Kunden,

SERVICE PUNKT Schwarzwälder Bote

unser Kundenservice ist für Sie an einem neuen Standort: Besuchen Sie unseren neuen Schwarzwälder Bote Service-Punkt bei

OUTDOOR OUTLET Hauptstraße 34 · 77709 Wolfach Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr: 9.00 - 18.00 Uhr Do: 9.00 - 18.30 Uhr, Sa: 9.00 - 15.00 Uhr

Wir sind für Sie da!

Gerne können Sie auch telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen. Sie erreichen uns unter folgender Hotline:

0800 780 7802

(gebührenfrei)

Gut zu wissen.

Ihr Schiff: MSC Meravglia Eines de der größten Schiffe auf dem Markt – die Highlights: großzügiger WasserH park, doppelstöckige Innenpromenade, neue gastronomische Vielfalt mit zwölf Restaurants sowie Heck-Lounge mit ganz neuer Entertainment-Welt!!! 8 Tage 13.10.-20.10.18 Roulettekabine³ € 699,- € 924,Innenkabine € 749,- € 954,Meerblickkabine € 949,- € 1.134,Balkonkabine € 1.099,- € 1.304,-

€ 699,Anreise bereits inklusive!

Best-Preis nur buchbar bis 04.06.18 All-Inclusive-Paket: + € 182,- | 3./4. Person²: ab € 399,- | Kinder (2-17 J.)²: ab € 199,- | ² = In Mehrbettkabine | ³ = Stark limitiertes Kabinenkontingent / nur Doppelbelegung möglich | Alle Preise pro Person | Alle Preise pro Person | Mindestteilnehmerzahl: 25 Pers. Sollte diese nicht erreicht werden, ist eine Reiseabsage bis 2 Wochen vor Reisebeginn möglich. | Es gelten unsere AGBs – diese und die komplette Preisübersicht finden Sie auf www.schnaeppchen.reise

WWw.SCHNAEPPCHEN.REiSE ...Ein service für die leser des


Sport

Woche 20

Mittwoch, 16. Mai 2018 Mittwoch, 16. Mai 2018

Woche 20

Seite 9 Seite 9

SV Linx eine Nummer zu groß

Fußball | Verbandsliga: SC Hofstetten verliert 5:1 gegen den Tabellenführer

Fußball | 0:3 gegen SV Oberachern

SC Hofstetten – SV Linx 1:5 (0:2). Der SV Linx wurde in der Fußball-Verbandsliga beim SC Hofstetten seiner Favoritenrolle gerecht und siegte auch Dank zweier Foulelfmeter mit 5:1. n

n

Von Werner Bauer

Für Hofstettens Trainer Martin Leukel fiel der Sieg des Tabellenführers allerdings zu hoch aus. »Ein 1:3 oder 2:4 wäre gerecht gewesen«, so Leukel, der mit der Leistung seiner Elf nicht unzufrieden war. »Wir fanden allerdings nicht in unseren zuletzt gezeigten Spielrhythmus und mussten viel gegen den Ball arbeiten, weshalb wir mit langen Bällen operieren mussten, was für den Gegner leicht auszurechnen war«. Zur strittigen und vielleicht vorentscheidenden Szene in der 22. Minute – als der Unparteiische zunächst dem Sportclub beim Stand von 0:1 einen Elfmeter verweigerte, dann aber vier Minuten später für den SV Linx auf den Punkt zeigte, sagte Leukel nur noch: »Ich bin langsam müde über die Entscheidungen des Schiedsrichters zu diskutieren. Wir sind Letzter – Linx Erster«. SVL-Coach Sascha Reiß meinte zum Spielverlauf und dieser Schiri-Entscheidung: »Wir hatten gleich nach dem 0:1 Glück, denn es hätte Elfmeter für Hofstetten geben müssen – und dann steht es 1:1. Der Elfer für uns hat uns dann natürlich in die Karten gespielt«. Reiß lobte die Moral der Gastgeber, die es selbst nach dem 0:3 unermüdlich versuchten. Die über 200 Zuschauer sahen zunächst einen flotten Beginn, in dem die Gäste in der 10. Minute ein erstes Ausrufezeichen setzten. Michael Kern verhinderte rettend auf der Linie die Linxer Führung. Sechs Minuten später hatte die Leukel-Elf nach einem weiten Flugball von Nico Obert, die Führung durch Arian Steiner auf dem Fuß. In der 18. Minu-

Hofstettens Arian Steiner (links) holt gegen den Linxer Goeffrey Feist eine Ecke raus. te rettete SC-Keeper Daniel Lupfer per Reflex gegen Marc Rubio, doch zwei Minuten später war er geschlagen, als Dennis Klemm nach einem Hofstetter Abspielfehler über links durchging und Adrian Vollmer in der Mitte fand. Wieder zwei Minuten später wurde Arian Steiner nach einem schnellen Hofstetter Konter im Linxer Strafraum »abgeräumt« – der Pfiff von Schiedsrichter Christian Schnurr blieb allerdings aus. Dafür zeigte Schnurr vier Minuten später im Hofstetter Strafraum auf den Punkt – eine sehr harte und auch fragwürdige Entscheidung. Daniel Lupfer war beim Elfer von Marc Rubio zwar mit den Fäusten noch dran, doch der Ball drin. Die Elf von Martin Leukel ließ sich von diesem Rückstand aber nicht beeindrucken und drängte auf den Anschluss. Linx zeigte auch in

dieser Phase seine Klasse und hatte in der 43. Minute nach einem Rubio-Kopfball Pech, dass die Latte im Weg stand. So ging es mit dem 0:2 in die Pause. Gleich nach Wiederbeginn wollte die Elf von Sascha Reiß die endgültige Entscheidung herbeiführen und drängte auf das 0:3. Dieses verhinderte zunächst Daniel Lupfer gegen Dennis Klemm in der 57. Minute. Doch in der 61. Minute war er machtlos, als Adrian Vollmer nach einem Pass von links nur noch den Fuß hinhalten musste. Das Spiel war entschieden. Doch die Gastgeber steckten nicht auf und kamen in der 67. Minute zum Anschluss. Nils Kaspar lief in eine zu kurze Rückgabe – nur noch 1:3. Doch in der 80. Minute zeigte Schiri Schnurr nach einem Foul an Adrian Vollmer erneut auf den Punkt.

Viel Applaus trotz des Abstiegs

Handball | SG Hornberg/Lauterbach/Triberg scheitert n

Von Michael Bundesmann

Relegationsrückspiel zur Landesliga: SG Hornberg/Lauterbach/Triberg – Kehler TS 31:37 (10:16). Die Würfel sind gegen die neue SG Hornberg in dieser Relegationsrunde gefallen. Nach der 29:36-Niederlage im Hinspiel am Mittwochabend in Kehl unterlag die Mannschaft von Trainer Nicky Wingerter auch im Rückspiel den spielstarken Kehlern. Nach nur einem Jahr in der Landesliga geht es für die HLT-Herren in die Bezirksklasse. Beeindruckend war am Samstagabend nach dem Rückspiel aber, dass die 350 Zuschauer in der Hornberger Halle nach dem Schlusszeichen aufstanden und der SG-Mannschaft minutenlang – trotz des Abstiegs – applaudierten. »Auch diese tolle Geste der Zuschauer zeigt uns, dass wir trotz des sportlichen Rückschlags insgesamt auf dem richtigen Weg mit der Spielgemeinschaft sind. Ich hatte

Hausach in Unterzahl ohne Sieg-Chance

schon mit dem Klassenerhalt gerechnet«, bilanziert Christian Kaspar, einer der Vorstandsmitglieder der SG, das Premierenjahr. »Wir haben in den beiden Relegationsspielen sicherlich spielerisch nicht gezeigt, was die Mannschaft

Auch der Triberger Thomas Kuner erlebt nun einen bitteren Abstieg der SG in die Bezirksklasse. Foto: Müller

eigentlich kann«, so Kaspar weiter. »Wir haben in unserem ersten Jahr viele neue Dinge bewältigen müssen. Vieles war neu. Es galt überhaupt erst einmal die neue Spielgemeinschaft strukturell auf den Weg zu bringen. Wir hatten eine neue Mannschaft, mit Nicky Wingerter einen neuen Trainer und haben schließlich auch noch in einer neuen Liga gespielt. Aber insgesamt hat uns die Saison gezeigt, dass unsere Entscheidung, die Spielgemeinschaft auf drei Vereine zu erweitern, absolut richtig war.« Der Kader soll zusammenbleiben. Jürgen Storz wird neuer Coach – Nicky Wingerter übernimmt die Zweite. Ziel wird es sein, so schnell wie möglich in die Landesliga zurückzukehren. Tore SG HLT:Dennis Arnold (2), Mathias Langenbacher (8), Jan Moosmann (3), Felix Moosmann (1), Kuner (2), Molitor (2), Kienzler (1), Staiger (3), Robin Moosmann (6).

Foto: Bauer

Vollmer ließ sich die Chance nicht entgehen und krönte seine Leistung. In der 90. Minute traf der eingewechselte Manuel Vollmer mit dem Kopf per Bogenlampe sogar noch zum 1:5. SC Hofstetten: Lupfer, Singler, Neumaier (ab 85. Witt), Kern, Krämer (ab 88. Wernert), Schilli (ab 66. Kaspar), Steiner, Obert, Hengstler (ab 78. Bauer), Hertlein, Schwörer. SV Linx: Mury, Feist, Kopf (ab 57. Dussot), Göser (ab 60. Vollmer M.) , Rubio, Vollmer A., Henkel, Schmider, Kopf, Klemm (ab 68. Recht), Venturini. Tore: 0:1 Vollmer A. (21.), 26. 0:2 Rubio (26. FE), 0:3 Vollmer A. (61.), 1:3 Kaspar (67.), 1:4 Vollmer A. (80. FE), 1:5 Vollmer M. (90.). Zuschauer: 220. Schiedsrichter: Christian Schnurr, Hügelsheim.

Von Bernhard Heizmann

Landesliga: SV Hausach – SV Oberachern 0:3 (0:3). Mit einem nie gefährdeten 3:0 Sieg in Hausach festigte die zweite Mannschaft des SV Oberachern ihre Position im oberen Drittel der FußballLandesligatabelle. Die Partie war schon nach 20 Minuten gelaufen, denn zu diesem Zeitpunkt fiel der zweite Treffer der Gäste und Hausachs Abwehrspieler Marius Matt konnte nach einer Notbremse vorzeitig zum Duschen gehen. Aber während dieses 70 minütigen Unterzahlspieles spielte die Elf von Trainer Dirk Rudhart mit und spielte engagiert mit. Die Gäste hatten auf dem Kunstrasen einen guten Auftakt, schon nach sieben Minuten gelang der Führungstreffer. Leonardo Hocak setzte sich bei seinem Sololauf vor und im Hausacher Strafraum gekonnt durch und spitzelte dann den Ball an Torhüter Raphael Kugel vorbei ins Netz. Dieses Tor war sicherlich vermeidbar, das schlechte Zweikampfverhalten der Hausacher Abwehr ermöglichte diesen jedoch sehenswerten Treffer. Weiterhin blieben die kombinationssicheren Gäste

im Vorwärtsgang und bestimmten das Geschehen auf dem Platz. Nach 19 Minuten bremste Hausachs Abwehrchef Marius Matt Diogo Carolina per Foulspiel aus, der Unparteiische entschied auf Notbremse und zückte die Rote Karte, eine harte aber vertretbare Entscheidung. Leonardo Hocak legte sich den Ball zurecht und schlenzte das Leder unhaltbar für Raphael Kugel ins Netz. Die Chance zum Anschlusstreffer hatte dann Kevin Mayer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am gut reagierenden Torhüter Joachim Schnurr. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ein überflüssiger Hausacher Ballverlust im Mittelfeld und die Gäste schlugen eiskalt zum dritten Male zu, Diogo Leonardo köpfte den Ball nach Flanke von Julian Hauer ins Netz. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer 45 Minuten lang eine ausgeglichene Angelegenheit. Der Gast tat dann in diesem Durchgang nur noch das Nötigste und Hausach bot in Unterzahl eine engagierte Leistung. Und so blieb es beim 3:0 Sieg für die Oberligareservemannschaft in einer jederzeit fair geführten Partie.

Marius Matt vom SV Hausach wurde nach einer Notbremse vom Platz gestellt Foto: G. Kienzler

Schapbach marschiert weiter

Fußball | Kreisliga B Kinzigtal: 6:1-Heimsieg gegen SV Dörlinbach SC Hofstetten 2 – FC Fischerbach 1:2 (0:1). Es war für den FC Fischerbach am späten Freitagnachmittag kein Spaziergang nach Hofstetten. Die Gäste sahen sich einer Reserve gegenüber, die keine Gastgeschenke verteilte, sondern hart um die drei Punkte kämpfte. Die knappe Halbzeitführung nicht unverdient. Nach Rewaks 2:0 aber schlug Hofstetten nochmals zurück, so dass es für den Favoriten nochmals eng wurde. Doch es reichte. Tore: 0:1 M. Faber (12.), 0:2 K. Rewak (75.), 1:2 J. Obert (79.). DJK Welschensteinach – TuS Kinzigtal 5:0 (3:0). Ein Heimsieg – nicht mehr und nicht weniger. Nach der Pleite in Biberach wollte die DJK natürlich nicht noch mal gegen ein Kellerkind verlieren, was auch gelang. Die Gäste gingen stark ersatzgeschwächt ins Rennen und wollten sich so nur einigermaßen gut aus der Affäre ziehen. Deshalb genügte Welschensteinach gegen den TuS

auch eine Durchschnittsleistung zum erhofften Heimsieg. Tore: 1:0, 2:0 und 3:0 Heizmann (16, 30. + 38.), 4:0 N. Beha (68.), 5:0 Heizmann (83.). SV Hausach 2 – FC Wolfach ausgefallen. SV Gengenbach – FC Ohlsbach 2:0 (2:0). Der Tabellenzweite aus Gengenbach bot beim verdienten 2:0-Heimerfolg über den Vierten aus Ohlsbach fußballerisch eine sehr gute Leistung und durfte dafür auch nach neunzig Minuten die Ernte dafür einfahren. Die leicht ersatzgeschwächten ins Spiel gegangenen Gäste, gaben zwar ihr Bestes, doch das reichte an diesem Tage gegen einen besseren Gegner nicht zu einem Punktgewinn. Tore: 1:0 Schilli (12.), 2:0 Kalischnigg (36.). SV Berghaupten – SV Oberharmersbach II 0:0. Dass es in Berghaupten keinen Sieger gab, lag zum einen an der schlechten Chancenverwer-

tung der Hausherren und zum zweiten am sehr guten Gästetorhüter Heiko Breig, an dem sich die Stürmer aus Berghaupten die Zähne ausbissen. Das Spiel lief eigentlich neunzig Minuten nur in eine Richtung. Doch wenn man die Chancen halt nicht nutzt, kann man auch nicht gewinnen. SV Schapbach – SV Dörlinbach 6:1 (2:1). Die Wolftäler wandern weiter ungehindert auf dem Weg in die Kreisliga-A. Nach dem Sieg am Mittwoch folgte vor heimischem Publikum der zweite Dreier der Woche. Die Gäste aus Dörlinbach konnten lediglich eine Halbzeit ernsthaft Paroli bieten. Doch nach dem 3:1 durch Lukas Schmid kurz nach Seitenwechsel erlahmte die Gegenwehr der Schuttertäler zusehens. Tore: 1:0 Armbruster (9.), 2:0 Müller (24.), 2:1 Himmelsbach (32.), 3:1 Schmid (56.), 4:1 Müller (70.9, 5:1 Schmid (76.), 6:1 Müller (82.).


ZELL UND UMGEBUNG

Mittwoch, 16. Mai 2018

Kinzigtal Kurier Seite 10

Kreativ mit Stift, Papier und viel Ruhe

Hobby | Das Angebot des Zeller Kapuzinerklosters umfasst nun auch Wochen-Zeichenkurse für Anfänger und Fortgeschrittene Seit vergangenem Jahr können Anfänger wie Fortgeschrittene im Kapuzinerkloster Zell nicht nur malen, sondern auch jeweils eine Woche lang zeichnen. Unter der bewährten Kursleitung von Veronika Olma. n

Von Inka Kleinke-Bialy

Zell. »Wie muss ich das denn hier mit der Perspektive machen?«, fragt Kurs-Teilnehmerin Simone und zeigt auf den Bleistift-Entwurf eines alten Leibgedinghauses, dessen überdachter Vorbau ihr zu schaffen macht. Olma fährt mit dem Zeigefinger die gedachte Horizontlinie entlang, auf der liegt der Fluchtpunkt. »Den würde ich relativ eng ans Gebäude setzen«, rät sie. 13 Frauen und einen Quotenmann hat die Leiterin einer Malschule in Enkenbach diesmal in der lichtdurchfluteten Klosterhalle unter ihren Fittichen – Stammgäste ebenso wie Neulinge. »Mein pädagogisches Konzept in dieser

Woche sah so aus, dass wir morgens immer ein bisschen schulisch waren«, erklärt Olma beim Besuch unserer Zeitung am letzten Kursabend. Wie geht Figur, wie Perspektive, wie Stillleben? So lauteten einige der behandelten Themen. Und es ging darum, wie man mit verschiedenen Materialien umgeht – mit Bleistift, Kohle, Rötel, Fineliner, Tusche, Buntstift und so weiter.

Themen werden oft selbst mitgebracht In Kombination mit den Zeichnungen kamen Aquarellfarben zum Einsatz. »Gleich nach dem ersten Tag hatten die Leute das Gefühl, wir brauchen jetzt irgendwie noch ein bisschen Farbe dazu«, lacht Olma. Nach der Mittagspause ließ die studierte Kunstmalerin ihre Schüler im Alter zwischen 17 und 80 Jahren meist frei zeichnen, »und ich habe einfach nur meine Kommentare dazugegeben.« Denn: Viele hatten ihre Themen selbst mitgebracht, wie Fotografien, die sie gern

Das Sichten und Besprechen der entstehenden Werke gehört im Zeller Zeichenkurs mit Veronika Olma (rechts) dazu.

Woll-, Garnkugel

mildern, drosseln

Kosename e. span. Königin

weiblicher Mensch

Säugetiergattung

Luftkissen im Auto

tätiger Vulkan auf Sizilien

Empfehlung

iranische Währung

deutschfranz. TVSender

hinterer Teil des Halses

Vorname des Malers Monet †

Sopransängerin heiterer Rollen

Immer kürzere Zeichen-Intervalle lehrten, das Wesentliche zu erfassen. großen Papier schaffe.« Eigens chinesisches Zeichenpapier von der Rolle hat sie sich dazu mitgebracht, um es sich je nach Bedarf zuzuschneiden.

Von der Collage bis zum »Akt«-Zeichnen Überhaupt kann man im Zeichenkurs nach Lust und Laune kreativ sein. »Wir haben fleißig rumgespielt«, freut sich Olma über die Kreativität: Es wurde collagiert, mit Transparentpapier überlagert, ausgeschnitten. An einem Nachmittag stand für zwei Stunden eine (ob der Location natürlich bekleidete) junge Frau als Modell zur Verfügung. »Zuerst hatten wir eine langsame Sitzung, in der das Modell 15

Minuten lang stand.« Dann wurden die Sitzungen kürzer, mit immer neuen Stellungen des Modells. Immer schneller wurde gezeichnet, in immer kürzeren Intervallen, die schließlich nur noch zwei Minuten betrugen. Einerseits setze das einen unter Stress, erzählt Teilnehmerin Michaela. Andererseits inspiriere es dazu, nicht auf Kleinigkeiten zu achten, stattdessen »den Strich zu setzen und Schluss.« Wobei die Figur nicht nur realistisch übersetzt wurde, sondern auch expressiv. »Das war mir wichtig«, betont Olma, »damit die Leute ihr Eigenes aus sich herausholen.« Auf dem Programm stand zudem Ein-Strich-Zeichnen: Die Zeichnung wird in einem Strich durchgezogen. Auch

Fotos: Kleinke-Bialy

dies eine Übung zum Reduzieren, sich auf das Wesentliche zu beschränken. Als durchaus befreiend empfinden die Teilnehmer es, »mit nur wenigen Strichen und Farbverläufen das zum Ausdruck bringen zu können, was da ist«, wie es Eva aus Bad Säckingen formuliert.

INFO

Zeichenkurs Die nächsten Zeichenkurse im Kapuzinerkloster Zell am Harmersbach finden statt vom 2. bis 6. Juli und 13. bis 17. August, jeweils Montag bis Freitag. Infos und Anmeldung im Internet unter www.kunstwerkstatt-olma.de.

undichte Stellen am Schiff

nicht eingeschaltet

starke Neigung

zeichnerisch übernehmen wollten, oder Vorbereitungen für Zeichnungen. Angela aus Kaiserslautern hat ihr Skizzenbuch mitgebracht, in dem sie hauptsächlich Reiseskizzen festhält. Was das Tagebuch für Worte, ist ein Skizzenbuch fürs Malen und Zeichnen. Angela hat es von ihrer Schwester mit Stiften geschenkt bekommen, »und mein Mann hat mir den Kurs geschenkt. Weil ich immer gesagt habe: Ich will zeichnen lernen.« Wenn man so ein Skizzenbuch stets dabei habe und überhaupt, wenn man zeichne: »Man guckt anders«, so ihre Feststellung: »Man geht ganz anders durchs Leben.« Die Bandbreite der von den Kursteilnehmern umgesetzten Motive ist riesig. Von den Blüten des Roseneibischs über das Kolosseum in Rom hin zur Schutterwälder Tracht reicht sie. Letztere gezeichnet von einem jungen Mitglied einer Trachtentanzgruppe. »Da spielt die Kunst der Bewegung in die Kunst des Zeichnerischen hinein«, stellt Olma fest. Auch in der Wahl der Formate sind ihre Schüler vollkommen frei. »Ich will die Leute nicht überfordern, die lieber klein zeichnen«, erläutert sie, »wenn man in Postkartengröße zeichnet, können da genauso sensationelle Sachen rauskommen wie bei größeren oder ganz großen Formaten – die Größe ist wirklich vollkommen wurscht.« Christine aus Beuern, die nach eigenem Bekunden bislang noch nie »im Großen« gezeichnet hat, versucht sich in der Klosterhalle nun genau daran: »Das war für mich die Herausforderung: Wie ich das mit den Proportionen auf dem

lateinisch: Löwe Wahrheitsgelübde ind. Urvater der Menschen ein ehem. dt. Staat (Abk.)

Weltreligion hohes dt. Gericht (Abk.)

Laubbaum

Zerstäubungsvorrichtung

kurz für: an das Glasvorprodukt

Bußbereitschaft

hinweisendes Fürwort Männerkurzname

Staatenbündnis

Binnenmeer in Kasachstan

Adelsprädikat

Das Duo Helena und Bettina sorgt für musikalische Unterhaltung beim Markttreiben am 2. Juni, in Zell am Harmersbach. Foto: Lehmann

chem. Zeichen für Aluminium

Städtlemarkt und Live-Musik mit Helena und Bettina

starker Zweig

Zierstrauch

Auflösung der letzten Woche

indischer Staatsmann † 1964

Frühlingsblume, Aurikel

»Iltis« in der Jägersprache

Fluss Stilldurch stand im Grenoble Verkehr

kurz für: auf dem Hochgebirgsweide

langweiliger Mensch (ugs.) Gefäß im Haushalt

int. Kfz-K. Trinidad und Tobago

weibliche Märchengestalt

Ozean

O LW F L I A S KA E F RUH U S S E T RA T B E I U L L E S I T T C E HH OR AT E A K F I B RUT K O L O S S MO B I NA K ANON N Y R D F E Z LOKA L L AR I F AR I P Z N HNO ME T T E NDE N L E B H BA F E T

S I G R E G NO E L D AR KA RU Y T L E

Regionales | Buntes Treiben in Zell / Duo spielt Rock und Pop Zell (red/wa). Frische regionale Produkte beim Städtlemarkt – dazu musikalische Unterhaltung von Musikern aus der Region: Das gibt’s am Samstag, 2. Juni, beim Markttreiben im Zeller Städtle. Ab 7 Uhr bestücken dann wieder regionale Anbieter die Marktstände auf dem Kanzleiplatz mit unterschiedlichen Produkten – von Äpfeln und Bauernbrot über Honig und Käse bis hin zu Wurst und Zibärtle ist alles dabei. Ab 10 Uhr gibt’s auch Musik aus der Re-

gion mit Helena und Bettina. Das Duo präsentiert ein abwechslungsreiches musikalisches Programm aus modernen Rock- und Popsongs sowie ausgesuchten Oldies.

Zwei harmonische Stimmen erklingen Für Helena Schmieder aus Oberwolfach und Bettina Lehmann aus Oberharmersbach liegt der Fokus beim Musizieren auf dem Klang und dem

Spiel mit den Stimmen, gepaart mit Spielfreude und Experimentierlust. Zwei harmonische Stimmen und doch grundlegend verschieden: Helena Schmieder mit zurückhaltender, lyrisch heller Sopranstimme und Bettina Lehmann mit ausdrucksstarkem, samtigem Alt-Mezzospran. Übrigens: Die musikalische Umrahmung des Städtlemarkts ist ehrenamtlich, ohne Gage! Deshalb freuen sich die Musikerinnen natürlich über Spenden.


Schwarzwälder

Jetzt gebührenfrei anrufen und inserieren:

0800 7807801

Der Marktplatz in Ihrer Region

oder rund um die Uhr online unter: www.schwarzwaelder-bote.de/servicecenter

Di./Mi. - 20. KW 2018 | Nord

Vorsicht, das Handy hört mit

Datenschutz | Per Smartphone nutzen auch viele Kinder bereits digitale Sprachassistenten Die Zeit der »stummen Diener« geht vorbei: für Kinder ist es oft schon selbstverständlich, Apps per Sprachbefehl zu steuern. Das Problem dabei: die Mikrofone der Geräte sind immer auf der Lauer.

D

er kürzlich verstorbene britische Astrophysiker Stephen Hawking bezeichnete die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) als »entweder das schlimmste oder das beste Ereignis in der Geschichte unserer Zivilisation«. Nichtsdestotrotz hat die KI inzwischen viele Bereiche unseres Alltags erobert. Neben ei ig staubsaugenden Robotern und selbstständig einparkenden Autos machen Sprachassistenten das Leben leichter. Auf Befehl beantworten sie Fragen, öffnen Apps, fungieren als Wörter-

AUTOANKAUF

Nicht nur die Kreditkarte, die gesamte Privatsphäre verdient effektiven Schutz. Foto: rgz/RheinLand Versicherungen/istockphoto.com buch, machen Licht, spielen Songs ab, geben Bestellungen auf und vieles mehr. Was Nutzer der digitalen Diener stets beherzigen müssen: Wer mit intelligenten Sprachassistenten redet, sollte wissen, dass alle Sprachbefehle im Auftrag der »Optimierung weiterer Dienste« auf Servern des Anbieters landen. Im Zweifelsfall könnten sie zum Anlegen eines Personenpro ls verwendet werden,

ALLER

etwa in der Absicht, in Zukunft gezielt ausgewählte Werbebotschaften zu verschicken oder beim Besuch von Webseiten im Browser des Nutzers Anzeigen einzublenden. Im Zweifelsfall kann sogar alles, was wir sagen, »gegen« uns verwendet werden. Denn da auch Smartphone-Apps bereits auf ein Schlüsselwort reagieren, sind die Mikrofone der Geräte permanent aktiviert

und können so möglicherweise auch unerlaubt Gespräche aufzeichnen. Dass sich hinter den Ergebnissen, die KI-Technologien liefern, aufwändige DatenAnalysen verbergen, ist vielen Menschen nicht klar. Nahezu jede Aktion eines Nutzers im digitalen Raum ist mit dem Sammeln und Verarbeiten von Daten verknüpft. Täglich entstehen dadurch riesige Datenmengen, die von Herstellern, Dienstleistern, Banken, Versicherungen, Arbeitgebern, Wissenschaftlern und Ermittlungsbehörden für ihre eigene Arbeit genutzt werden. Den verantwortungsvollen Umgang mit den eigenen Daten sollten deswegen schon junge User beherrschen, denn sogar Spielzeug wird immer »smarter«. Dabei sind auch die Erwachsenen als Vorbild gefordert: Die Kinder sollten abwägen können, wann es sinnvoller und möglicherweise auch erfolgversprechender ist, andere

MARKEN

0711 / 34 24 88 84 • 0160 / 94 82 41 56

Kaufe Autos, alle Typen, Diesel und Benziner, km, TÜV, Zustand, Unfall - egal, gute Barzahlung, T 0171/3637737

AUDI

NUTZFAHRZEUGE IHR HYUNDAI-PARTNER FÜR

VERKAUF & SERVICE www.auto-team.de

BMW

GESUCHE

Kaufe Autos, alle Typen, Diesel und Benziner, km, TÜV, Zustand, Unfall - egal, gute Barzahlung T0152 389 50 553

OPEL

AUTO-TEAM GMBH Audi A1, 1,2, 63 kw, Bj. 6/13, 64.000 km, schwarz, Tüv + Service neu, 4 türig, guter Zustand, VB 9.200 €. T 07471 931191

Auto-Team GmbH Herrenberg, T 07032/2796-60 | www.auto-team.de Meriva A, Bj.11/06, 92.tkm, 110 PS, TÜV 04/2018, Scheckheft gepflegt, 3900 € T 07422/52227 ab 17 Uhr

Jetzt gebührenfrei anrufen und inserieren: 0800 7807801 Oder rund um die Uhr unter: www.schwarzwaelder-bote.de/servicecenter

Bitte beachten Sie den geänderten Anzeigenschlusstermin über Pfingsten in der KW 21 Ausgabe Superkombi

Opel Astra, BJ 93, ca. 147000km, günstig abzugeben, T 0172 5335947

PEUGEOT 206 plus, 5-trg., 90 TKm, EZ 12/10, Euro 5, elek. Fenster + Türen, Klima, TÜV/AU 04/20, VHB 5.200 € T 0176/30108782

RENAULT

FIAT

Doppelanzeige

Laguna: fahrbereit, 11 Monate TÜV, 900 € VHB, T 07052/9207001 ab 18:00 Uhr.

SUZUKI

Dienstag, 22.05.2018 Schwarzwälder Bote Lahrer Zeitung Mittwoch, 23.05.2018 Wochenzeitung WOM Die Oberbadische

Freitag, 18.05.2018, 10.00 Uhr

Toyota Auris, automatik, 5-türig, Polarsilber, Benziner, Garagenwagen, 124 PS, Einparkhilfe hinten, 35.000KM, EZ 09/2007, TÜV 09/2018, Scheckheftg. 6900€ VHB, 8-fach bereift, 1. Hand, Mobil T0172/4298653 Yaris, silber, TÜV 7/19, EZ 9/02, unfallfrei, alle Wartung., € 1290. T 0176 23746171

VW

VW Polo 9N 1,2, Schwarz, mod. 2004, 54PS, Tüv/AU 07/2019, Preis VHB 1200 EUR T 0171/1195780 VW Polo, schwarz, EZ 2010, 92 tkm, TÜV 9/19, 60 PS,5-tür, Klimaautomatik. VHB 5950.- € T 01732820177

CABRIOS

Deutz F2L612 Rarität !! Baujahr 1956, 22PS, Verdeck, ohne Hydraulik, hat hinten ein Kettenzug zum Anheben der Anbaugeräte. VB 4000€. T 0170/5419333

Stiga Park Pro 25 Rasenmäher BJ: 2014, 21 PS, Stunden: 6, Allrad , Preis - 4.800 EUR. Kontakt und info : 07423920468 winklerad@gmx.de. !!

ANHÄNGER

Daimler CLK 200, Gas (LPG), Bj. 99, 245 tkm, AHK, VB 4.700 €. T 0175 5217765

Golf IV Variant edition, 1,6 l, 105PS, schw Benziner, EZ 05/2000, 142 tkm, 3. Hand, TÜV 06/19, VB 2600 €. T 07454 920948

Ford Streetka, EZ 12/2004, 95 PS, 87tkm, TÜV 12/2019, 3.200,€, T 07621/5859848

Aprilia RSV Mille 36.800 km; Bj.1999; HU:08.19; 1.900€. T 07721/206753

Leo F0825 mieten oder kaufen!

GELÄNDEWAGEN

PKW Anhänger-Auwärter, 1 Achse, Länge 2,5 m, Breite 1,5 m, Erstzul. März 1996, TÜV neu, Preis 250 €. T 07443/2407387

WOHNMOBILE

Suzuki VL1500LC Intruder Custom Bike, EINZELSTÜCK, BJ. 2001, 23500 km, TOP Zustand, mit Topcase und Seitenkoffer T 0173/8390841

GESUCHE Su. Motorräder, Moped, unfall, defekt, Schrott, hole ab T 0176 24664609 Suche BMW R100 GS Bauj. 1987-96. T 0176/58946201 u. T 07464/2552

LR 110 S black edition, Bj. 12/11, orig. 26.5 TKm, s.v. Extras, HRV, UBS, absoluter Topzustand, reines Schönwetterfahrzeug, Euro 5, TÜV/Kd. neu T 07482/7011

OLDTIMER | EXOTEN DKW Junior Deluxe, top Zustand, Bj. 62, H-KZ, TÜV 04/19. T 0160 8440491 Ford Mustang 289 (1965), Cabrio V8, Top Restauriert, Zustand 1-, 200 PS, 103254 km, Automatik, Pr. 27.500 €!, Info & fragen: - reuterwnd@gmx.de. T 0742/3324

Eura Wohnmobil Fiat-Ducato, 100tkm, Länge 6,30 m, Breite 2,30 m, Erstzul. Dez. 2003, Wintertauglich-Zusatzheizung, Preis V.B. T 07443/2407387

Allrad- Mehrzweck- Quad, Bj. 2016, Arbeitstier m. enorm. Spaßfakt., AHK, Top Ausst., steuerfr., günstig, T 07622/672509

MOTORROLLER 2x Honda Roller, 50er, zu verkaufen, T 0175/7038016

GESUCHE Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen. T 03944-36160 Fa. www.wm-aw.de

Piaggio C 45 - NRG, Power DT, mit Helm, neuw., 4200 km, 1.500 €. T 0175 7545066 Rex-Roller 125, schwarz, guter Zustand, T 07824 522

KFZ-ZUBEHÖR WOHNWAGEN 4 Sommerreifen auf Opel-Astra Alufelgen, neuwertig, 205/55/16 T 07725/3497

SONSTIGE PKW

Golf 6 Trendline 1.4, schwarz, Benziner, 80 PS, Garagenfahrzeug, 90Tkm, 1. Hand, Bj. 2010, TÜV und Bremsanlage neu, Navi, Freisprech, 8-fach bereift (neu), Extras, Scheckheft gep., 7.500€. T 07442/122222

RW: DKW-Hummel, Bj. 56, zu verkaufen Preis 900 €, T 0162 / 475 20 06

Universal-Absenkanhänger

Tiguan TDI, 150 PS, Bj. 08/16, neues Modell, VB 25.500 € T 07443/20158 VW Bus T6, Bj. 17, EU 6+, a. W. Multiv.Calif., ESP, Kli., u.v.Extr.,a. W. AHK bis 3,2 to.,MwSt,VHB-30%u.LNP,T 07622672574

MOFA | MOPED

Quad, Kympo, Bj'11, 300 ccm, 2.350 km, TÜV 7'19, mit Eckkoffer. T 07821/23488

Polo 1.4, 5-trg., 1. Hd., Bj. 2008, schwarz, guter Zust., VB 6.100 € T 0171/3400766

TOYOTA

Suche billigen Wohnwagen, auch Boot. T 0171/6533036 gewerblich.

BMW R25/3, Bj. 55, zu 90% fertig restaur., 4.950€, T 0174/3355145, 07433/20971

Passat Kombi, 100 PS, BJ. 99, 205 tkm, el.SD, AHK, VB 450€, T 0174 1772997

B 200 CDI, Bj. 08, Special Edition, 140 PS, TÜV 03/19, AHK, Xenon, 222 tkm, Preis 4.200 €. T 0160 8440491

MINI

Anzeigenschluss Freitag, 18.05.2018, 10.00 Uhr

Golf 4, 97.000 KM, 75 PS, kompl. Scheckh, Zahnriemen neu, 5-trg, HU8/19, 2.Hd. 2.450 €. T 0151/53927985

MERCEDES

Youngtimer Mercedes Benz W124 Bj. 1991, 170tkm, bester Zustand, 118 PS, Benziner, Farbe Weinrot, Tüv 01/2020, Automatik, Ledersitze, Preis 4.500 T 0172/7989518

Erscheinungstage Dienstag, 22.05.2018 Schwarzwälder Bote Lahrer Zeitung Mittwoch, 23.05.2018 Wochenzeitung WOM Die Oberbadische Freitag, 25.05.2018 Schwarzwälder Bote Lahrer Zeitung Samstag, 26.05.2018 Die Oberbadische

feld zu Rate zu ziehen. Solche Recherchen hinterlassen keine Datenspur im Netz. -rgz-

MOTORRÄDER

Auf Stocken k 3/2 3/2•78073 Badd Dürrheim•Tel: 07726 / 93 93 30

Ford Mondeo Kombi 2,0 TDCI, EZ 06 178 tkm, AHK, Klima, 18" Räder, grüne Plakette.VHB 2.250 €. T 0152/542 891 81

SLK 200 Blue Eff. Schwarz, Bj. 13, HU/AU neu, Benzin, Vollausstattung, , Handschaltg. 53.900 km, 20.000 €. T 0151/67628530

Hilfsmittel zur Informationsgewinnung, zum Beispiel Bücher oder Menschen in ihrem Um-

GESUCHE

Auch mit Unfall-, Motorschaden, etc. zum Bestpreis!

KRAFTFAHRZEUGMARKT

Wer mit intelligenten digitalen Assistenten spricht, sollte wisFoto: rgz/Initiative Teachtoday sen, dass er viel von sich preisgibt.

GESUCHE Suche Wohnwagen bis ca. 10.000,- €. Bitte alles anbieten. T 01 51 / 21 77 25 00

JETZT Kleinanzeigen online inserieren! www.schwarzwaelder-bote.de/servicecenter

Verkaufe einen Satz Leichtmetallräder (5 Loch, Chrom-Nickel-Comfortlinie) Gr. 6 1/2 x 16 Reifen 205/55 R 16 T 0762991294 AB. ab 20 Uhr Verk. 4 So.-reifen mit Alufelgen, 255/60 4 ML, Reifen ca. 7mm. T 07459/2987


Kleinanzeiger

Nord

VERKÄUFE ALLES FÜRS KIND

MASCHINEN

SONSTIGER AN-/VERKAUF

Ält. Bandsäge, Kreissäge, Tischfräse zu verkaufen. T 07429 916428

Alte Wertpapiere-Aktien, Anleihen Non-Valeurs, Wer hat Interesse? T 07452/810063, 18-20 Uhr

GESUCHE VER. Samsung Curved Fernseher UE49KU6179UXZG 49Zoll Smart TV für VB 450€. T 07404/ 2586. af-epfendorf@web.de

ANTIQUITÄTEN

Suche CNC - Maschinen aller Art. T 0711/55342658 und 0176/55454505

Bu/Ei/Kachelofenholz, gesägt+gespalten, 10 m³, frei Haus, € 750. T 0170/77 580 37

Suche CNC - Maschinen aller Art. T 0711/55342658 und 0176/55454505

Div. Büromöbel, Eiche rustikal, massiv, Schreinerarbeit: Schrank 3,05 x 2,37 m, Konferenztisch 2 x 1,62 m, Schreibtisch 2,66 x 1,08 m, mit Winkel 1,20 x 0,66 m, Rollcontainer 44 x 55 cm. 500 € VHB. T 0151/59168790

MÖBEL | HAUSHALT GESUCHE Kaufe: Antike Möbel, Zinn, Uhren, Silber, Münzen, Porzellan, Orden, Schmuck, Postalben, Musikinstr., uvm. T 0159/01213240 Privatmuseum Militär kauft Orden, Fotoalbum, Urkunden, Dolche, Uniform, Mützen T 07572 / 71 26 74

BEKLEIDUNG

Exquisites Messingbett kompl. 1,80 x 2 m, m. pass. Konsolen, P.n.A. T 07722 4478 Handgemachte Sofas, 2 + 2,5 Sitzer, Buchenholzrahmen, Federkern Aufpolsterung mit Naturmaterialien, abklappbare Armlehnen. T 07442/4154 ab 18.00 Uhr. Loßburg; Neuwertiges Sofa, 2 ½ Sitzer, beige, Rücken- Arm- u. Kopflehne, NP 1850 €, für 960 € zu verkaufen T 07446/588

Platzprobleme? Mietlagerboxen für Privat u. Gewerbe, 1-25 m². Direkt an der A81, Ausf. Obdf., 24h-Zugang. T 07423 9207-0

MUSIKINSTRUMENTE 10 gebr. Drumsets zu verkaufen. Sonor, Tama, in Baierbronn. T 0151/15944158.

Rixe E-Bike, 2 Akkus, guter Zust., 26 Zoll, Mittelmotor, Preis 750 €. T 0160 8440491

HAUS UND GARTEN Hochbeet Bauteile für super stabiles Hochbeet ab 80,- €. T 0176/96 28 95 54 Nachtspeicheröfen 4 kW, z.T. neuw. bei Abholung zu verschenken. T 07702/5478

Oberkrainer Bariton, 3 Vent. m. drehbaren Trichter, Koffer, Pr. VHB. T 0172/7567039

TIERE

Achtung! Wenn Ihnen ein Tier zuläuft, lassen Sie sich von dem angeblichen „Besitzer“ erst die Merkmale „seines Tieres“ nennen, ehe er es gesehen hat. Werden Tiere verschenkt, lassen Sie sich den Ausweis zeigen und notieren Sie die Anschrift. Per Inserat können sich auch Tierhändler melden, (Kinder nicht ausgeschlossen), die die Tiere dann an Versuchslabore weiterleiten. Bitte verhindern Sie unerwünschten Nachwuchs durch rechtzeitige Kastration Ihres Tieres.

HIFI-VIDEO-TV

LANDWIRTSCHAFTLICHE MASCHINEN Bucher Balken-Mäher S58, 1.10m mit Schwingh., sehr guter Zust. T 07451/7311 Fahr D17 für Bastler oder als Teileträger günstig zu verkaufen T 07771/3598 Gegen Abholung abzugeben: 2-Achser, Rillen-Ackerwalze, Kart.Rodler, Setzmaschine, Saategge, Wagenräder u.v.m. T 07445 -6351 Kreiselmähwerke Fahr KM24 und Claas Corto 210F in gutem Zustand zu verkaufen. Abends ab 17:30Uhr. T 07429/9300241

Australian Shepherd Welpen mit ASCA Papiere abzugeben. T 0152/52103037 Eselhengste + Stutfohlen, Stockmaß ca. 1 m aus Hobbyzu., zu verk. T 0171/6804920 Hovawart-Welpen zu verk., reinrass., m. Papiere, 1300 € . T 01577/4625746 Hundewelpen 12 Wo. alt, Mini Malteser Mischling, geimpft und gewurmt, in gute Hände abzugeben. T 0157/51147102 Katzen suchen ein neues Zuhause, T 07454/6366 oder 9090815 Infos + Fotos: www.tierschutzverein-sulz.de Maur.- und Griech. Landschildkröten NZ 2008+2011 m. Pap., 100 €. T 07427/3928

Norweg. Waldkater zu verkaufen. Fiedrich sucht ein neues Zuhause. 01632762220. bs.ausbroetzingen@online.de

Ragdollkitten su. neues Zuhause! Geimpft u. entw., z. verk. T 0170 1253207 ab 15h Schöne Connemara- Mongolen- Mix, Dunkelfuchs-Stute, 2 jährig., End Stm. 145/148, VB 1600€. T 0176 45737146

Fi/Ta Brennholz auf mt. gesägt u. gesp. 16m³, 700€ , T 0174/1376922

Suche Klavier o. Flügel wie z.B. Steinway & Sons, C. Bechstein, Schimmel, Sauter, Seiler, Feurich, Yamaha, usw... T 07134 9119759 Suche von privat! Pelzmantel oder Pelzjacke, Lederhandtaschen, Abendgarderobe, Bilder, Porzellan, Teppiche, Silberbestecke, Münzen, Uhren, Bernstein, Schmuck. Frau Ritter T 0163 8900034 Wer verschenkt Flohmarktsachen? Nehme fast alles mit, nicht nur die guten Sachen. T 0151/19608670

VERMIETUNGEN KREIS CALW

Althengstett: 3-Zi.-Whg., mit EBK, ab 01.06.2018 zu verm., KM 460 €, NK 100 € (nur NR, keine Haustiere) Kaution 3 MM Y Z-1850145-an das Verlagshaus od. Mail: knauter@web.de Althengstett: 1-Zi.-Appart. mit EBK, teilweise möbl., ab 01.06.2018 frei, KM 230 € + NK 70 €, an NR, ohne Haustiere, zu verm., Kaution 3 MM Y Z-1850146-an das Verlagshaus od. Email: knauter@web.de Ebhausen, 3-Zi-Whg. ca. 75m² Erstbezug nach Gesamtren.; k.HT , T 0170/2108575 Ebhausen, 3-Zi.-Whg., Auskunft unter: T 0157/79859185 Ebhausen: 4-Zi-Whg., ab 1.08.18 zu verm., Wfl. ca. 100 m², EBK, Balkon, Stellplatz inklusive + Keller T 07458 1757

Nagold, Kreuzertalgasse, 3 Zi.-Whg., neues Bad, off. Wohn- u Essbereich, 2 Schlafzi., 2 Balkone, EBK, Keller, 77,17 m², 700 € KM. T 0160/5842654 Nagold, 3 Zi-Whg., Balk. KM 690 €; + 2,5 Zi-Whg., KM 570 €, EBK, Terr., ab sofort; unterer Lemberg; T 01522/1661546

Ehepaar 50+ möchte zurück i. d. Heimat u. sucht 4-Zi-EG-Whg. od. kl. Haus im Kr. Calw, mit kl. Hund, WM bis 800 €, ab Sept., T 0162/3679574

Suche Traktor/Schlepper auch defekt T 07633 / 988 90 41

LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE

Sammler su. von privat, Grandelschmuck, Bleikristall, Porzellan, exkl. Taschen, Nerze, alte Weine, Armbanduhren, Modeschmuck, Jagdtrophäen. T 0179 1697556

GESUCHE

Suche "Bucher" Balkenmäher. T 07422 /23682

Suche: Korntankwagen + Getreidereinigung + Entspelzer. T 0151/61416023

Klassikerin kauft Abendgarderobe, sowie Accessoires, Handtaschen, Schmuck, Schals, Gürtel T 07472 917764

Whippet Welpen, VDH/DWZRV, Papiere zwei Hündinnen und ein Rüde suchen noch ein zu Hause T 0179/7997381 Yorkshire Terrier Welpen, geb. 17.04.18 an erfahrene Hundebesitzer zu verk. T 0157/81508543

Horb - Dettingen: Möblierte 2-Zi.-Whg. und Küche + Bad, 1. OG, an Einzelperson zu vermieten, Miete mit allen NK 650 € + KT 980 € T 07482 / 25 37 64 Horb-Altheim in ruhiger Lage, 3-Zi.-DG.Whg., EBK, Bad, Balkon, Bühne, ab 01.06. frei, netto 64 m², brutto 84m², an max. 2 Pers., NR, KM 390€. T 0160/8606761 Loßburg, 4,5 Zi, DG, 91m², KM 610€, BLK, KR, CP, ab 1.8. T 07053/3499

GESUCHE Berufstätiges Paar sucht 3-4-Zi.-Whg., Balk. oder Terr., Garage, Dornstetten, FDS oder Schopfloch T 01512/0250223 Dt. Fam. sucht 4 Zimmerwohnung zur Miete od. Haus in ruhiger Lage / Raum Dornstetten . T 0160/3516330 FDS o. Baiersbronn, 2-3 Zi.-Whg., ab Okt. 18, Balk. o. Terra., T 069/98668719 Raum Horb/Hohenberg/Eutingen, älteres Ehepaar, NR, su. 3-Zi.-Whg., ca. 70 m², mit Balkon o. Terrasse T 0176 / 56721467 Suche 2-Zi.-Whg. in Dornst./FDS ab sofort o. später. Festes Gehalt, NR, k.Tiere, bis 380 € KM. T 0157/53686748

ORTENAUKREIS Kappel-Grafenhausen: 3 Zi. Whg., 106 m², KM 900 € + NK 160 € + 3 MMKT, ab sofort zu vermieten. T 0176/38849110 Lahr-Reichenbach: Schöne sonnige 3 ZiWhg., Kü., Bad, 2 Balkone, Garage, 102 m², zum 1.8.2018 o. früher. T 07821 77109 Wolfach Seitental , 3 Zi-Whg.(Wh-küche), ca.70 m², sehr schöne sonnige Lage m. Balkon z.vermieten, WM 500€ T 07834 6781

KREIS ROTTWEIL ELW Sulgen, Eckenhof, 87 m², EBK, Terrasse, Keller sw. Nutzraum, Abstellplatz, ab August zu vermieten. KM 490 € – Keine Haustiere – T 0175 2757640 ab 18.00 Uhr

2,5 Zimmer WHG, 65 qm, EBK, möbliert, Stellplatz, BD-Oberbaldingen, Fussbodenh. 500€ warm. T 0172/7248858 Schwenningen (Uni)1 Zimmer Arp. 25m² mit WC/ Dusche und Kocheinrichtung 350 € plus NK. T 0170/3510939

KREIS TÜBINGEN

GESUCHE Hilfsbereiter Hausm/Gärtner NR 55 J sucht 2/3-Zi-ELW mit Garage, Kreis Tü/BL/HOR/BB, T 07483/9292668

FERIENWOHNUNGEN Idyll. Fe-Haus, direkt am Nordseedeich, günstig, Kurmöglichkeit, Kinder willkommen, Hund erlaubt. T 05601 86815 Kroatische Adria Novi Vinodolsky App. mit Blick, 5 min. zum Strand. T 0172 6802936 Urlaub am Lago-Maggiore 1-u-2-Zi.-FeWo www.walter-ferien.de T0151/22897553 Vogesen: Schöne, ruhige FeWo., Wandergebiet, kinderfreundlich, an NR. T 07051/3334 oder 0170/5624730

Ziegenkitze, Zucht, Schlachtung-geschlachtet T 07476/946151

Baiersbronn-Oberdorf: möb. Zimmer m. Du/WC, Kochgel., 220 € KM + 100 € NK, 1MM Kaut. T 07442/50199 ab 18:00 Uhr.

KREIS CALW Baugrundstück in Bad Wildbad OTCalmbach, Hanglage 1280m², von Privat zu verkaufen. VHB 71 T€. T 0174/1947870 Haus im Welzbergweg, Calw, sanierungsbedürftig, von privat zu verk. Grdstgr.: 400m², Preis VHS, T 0171/5455932

Paar sucht Whg. in Neubulach zur Miete/Kauf, ab 3 Zim. 75 m² mit Balkon/Garten T 0173/9448113

KREIS FREUDENSTADT 1-2-Zi.-Whg, 45m², Schopfloch-TO, zu verkaufen, EBK, Bad, Du, WC, Terras., Gart., PKW-Stellpl., sep. Eingang, Preis auf Anfrage T 0170 / 244 25 89 3,5-Zi.-Hauptwohnung in EFH, HorbDettingen, Stellplatz, großer Garten, 88 m² Wfl., neuwertige EBK, Tageslichtbad mit Wanne, Kachelofen, Balkon, überd. Terasse, ab 01.08.2018 zu vermieten. KM 650 €. vermietung_dettingen@gmx.de Dettlingen, Bauernhaus zu verkaufen, 140 m² Wohnfläche, 590 m² Gründstück, 2 Garagen. T 07482/913753 Baiersbronn: 2.5-Zi.-ETW, Alte Reichenbacher Str. 115, 50 m², zu verkaufen T 06622/41011 Horb-Altheim: 8 Fam.-Haus vermietet, z.Z. 4-Zi. leer, 198.000€ T 07191/52784 Kniebis: 2 Familienhaus mit ca. 190 m² Wfl., ca. 700 m² Grdst., ideal für groß Familie mit Tieren, zum 1.10.18 zu verkaufen, Preis 195.000 €, Besichtigung am Nachmittag möglich, T 0173/9119540

Einfam.-Reihen-Mittelhaus in A-Ebingen, ohne Garage, gehob. Ausstattung (Wintergarten etc.), Wfl. ca. 120 m², von privat zu privat, VB 189.000 €. T 0174/7822788

STELLENMARKT ARBEITSSTELLEN HAUSWIRTSCHAFT/Festanstellung, Ältere Dame mit Hund sucht freundliche, zuverlässige FRAU AB 50J. ZUR FÜHRUNG EINES GEPFLEGTEN HAUSHALTS (1Person) in Bad Dürrheim. Zu Ihren Aufgaben zählen Reinigung, Wäschepflege, Hundespaziergang, leichte Gartenarbeit, Mithilfe beim regelmässigen Kochen am Mittag, etc. Führerschein und Fahrpraxis, sowie Erfahrung im Haushalt oder Hotel/ Gastronomie sind Vorraussetzung. Wir freuen uns Sie kennen zu lernen. Y Z1850001-an das Verlagshaus Erfahrene Erzieherin bietet die Betreuung Ihres Kindes bei Ihnen zu Hause an. (450,-€ Basis), freue mich auf Ihren Anrufauch AB T 07452/78312 Gastronomie - Berater - Makler in Teilzeit oder freiberuflich gesucht. Nach der Einarbeitungszeit führen Sie mit Interessenten die Besichtigungen unsere Pacht- und Kaufangebote von Hotel- und GastronomieImmobilien in der Region Baden Württemberg selbstständig durch. Kastell Immobilien GmbH Flein Bitte Bewerbung an: info@kastell24.de Suche Mithilfe für meinen Garten u. Rasenmähen im Lauterbad. T 07441/1394 Su. Putzfrau f. Privathaush., 5 Std/Wo, als Minijob, Vorm. erreichb. T 07482 929770 Su. Putzhilfe 2-3x im Monat in Ebhausen T 07458/7052

Tatkräftige Hilfe für leichte Gartenarbeiten gesucht, FDS-Zentral, auf Stundenbasis. T 07441/6632

GESUCHE Wohn- und Geschäftshaus Freudenstädter Straße 11, 72297 Seewald-Besenfeld 4 Wohnungen im 1. und 2. OG sowie Backstube im EG Kaufpreis: 325.000,00 € VB. T 0175/5901951

Nette Pflegerin und Haushaltshilfe sucht neue Stelle T 0179/9338311

VERANSTALTUNGEN

GESUCHE 3-4-Zi.-Eigentumswg. in FDS von ält. Ehepaar z. k. ges. 0151/22972313 oder Email: jule6222@msn.com Wir suchen für vorgemerkte Kunden der Wüstenrot Bausparkasse AG im Kreis FDS, Nagold, Horb, EFH, DHH, ZFH bis ca. 450.000 €, auch Fachwerk/Bauernhäuser, auch renovierungsbedürftig, Wüstenrot Immobilien, T 0 74 41 / 9 10 50 www.wuestenrot-immobilien24.de

MUSIK | KONZERTE Band aus Lörrach sucht Keyboarder/in. Eigene Songs, Rock, Blues, alles, was groovt. Proberaum, Anlage vorhanden. T 07621/47152 oder 0175/3380823

KUNSTAUSSTELLUNGEN

ORTENAUKREIS Friesenheim, Weiertsfeld, ruhiger Lage, Souterrain-Whg., 2 Zi., 60 m², Abstellr., großer Keller, Terrasse mit großer begehbarer Grünfläche, 2 Stellplätze, ab sofort zu verkaufen. T 07821/23488

KREIS ROTTWEIL RW 3-Zi.Whg (Parterre), ca. 55m², neu eingerichtet, Erstbezug, EBK, Kellerfläche, PKW-Stellplatz, Nähe Landratsamt, ab 1.7.18 zu verm., KM 480 € T 0741 8908

GESUCHE

SCHWARZWALDBAAR-KREIS GESUCHE

www.hogi.info Spezialist für gastgewerbl. Immobilien Pacht + Kauf + Nachfolgersuche KASTELL Immobilien T 0 71 31 - 58 99 013

ZOLLERNALBKREIS

Suche Schlepperfahrer, Führerscheinklasse T auf 450 € Basis. T 0177/2395186

Raum Schramberg/Rottweil: 1-2-Zi.-Whg. mit EBK, Bad u. Kfz-Stellpl. von 2 Damen mit kleinem Hund ges. T 0160 99497426

VERPACHTUNGEN

Schöne Maisonette-Whg. in Spaichingen, 5-Zi., 152 m², zentrale Lage, EBK, Tageslichtbad, Gasheizung uvm., 290.000 € von Privat T 0176/72329441 ab 17 Uhr

GESUCHE

Immobilienkauf ist Vertrauenssache !!! Wir suchen dringend verschiedene Immobilien in den Landkreisen RW + FDS. Karl Knöpfle Immobilien T 07455/91111

www.Ferienhaus-Platte.de in Werdum! 4 x Ferienwohnungen 70-120 m² bis 8 Pers.

Baiersbr., (Od.), 1 Zi.-Whg, 25 m², Küche, Bad, WM 380 € inkl. Strom, ab 1.06.18 frei, Stellpl. T 0176/20050306 ab 14 h mit AB

guth.immobilien@t-online.de; www.guth-web.de

Wir suchen IHRE Immobilien, Bauplätze, Wohnungen, Häuser sowie Ihr Gewerbe etc. T 07053/3931-100

Villingendorf: Schöne 2½-Zi.-Whg., Küche, +Stellpl. zu verm. T 0171/7700951

KREIS FREUDENSTADT

Ziegen 5 Alttiere und 5 Kitze + Elektronetze T 07471 / 1 52 43

KREIS TUTTLINGEN

Retnerin mit kl. Hund su. 2 Zi.-Whg., Raum Sulz/Oberndf. + Umgeb.T 015201641109

SCHWARZWALDBAAR-KREIS

KREIS TÜBINGEN Wald (ca. 50J.), 8578 m², in RottenburgBais. zu verkaufen. Angebote/Anfragen unter Y Z-1850184-an das Verlagshaus

FDS-Stadtmitte, 3+2 Zi.-Whg., 130 m², EBK, neu renoviert, Kamin, keine Haustiere, T 0172/9875561

Junge, deutsche Familie su. im Kreis Calw (g. Oberreich., Altburg, etc.) eine 4 -5-ZiWhg. od. kl. Haus mit EBK und Stellpl. od. Garage, Balk. od. Terr. bis KM € 700,ab sofort. T 07051/1597415 ab 17 Uhr.

Baiers.-Oberd., 2 ZW, sofort frei, EBK, ruh., Stellpl., 450 € inkl. NK, T 07442/50277

IMMOBILIEN

FDS Zentrum, 3,5 Zi.-Whg, renoviert, 85m², EBK, ZH, Wintergarten, 600€ KM + NK 150€, ab sofort . T 07441/5203172 T 0151/52381245

Nagold: 3Zi.-DG, 98m², EBK, Balk., Aufzug, Kell., KM 850€+NK+KT T 0176/93543285

GESUCHE

Suche: Traktoren, Radlader, Bagger, groß o. klein. Gerne a. defekt, Probleml. schnelle Abwicklung (Barz.) Müller T 07721 63128

Kaufe ältere Ölgemälde, Aquarelle u. anderes Antiquares, seriöse Abwicklung, Barzahlung. T 0171/7792826

Günstig ! Für Campingsommer 2018, evt. ab sofort. WoWa u. Vorbau, Campingplatz Nähe Altensteig. T 0175/2860154

Mengele Ladewagen LW 19, funktionsfähig od. zum Umbau, VB 200 €. T 0175/6116639, abends

Ford 2000, TÜV, Bremsen, Reifen neu, viel überholt, VHB 3.800 €. Kreiselschwader Fahr D-60, VHB 350 €, T 0157 86477352

100 € für Kriegsfotoalben, Dias, Negative, Postkartenalben, aus der Zeit 1900-50 von Historiker gesucht. T 05222-806333

Altensteig in Schulnähe: Sonnige 3-ZiWhg., 58 m², EBK, Kell.,Garage ab 01.07.18 zu vermieten T 0152/27508224

KÄRCHER Heißwasser-Hochdruckreiniger T 0175/7038016

Mulchgerät 1.90 m breit, neuwertig, guter Zustand zu verkaufen T 07453 / 61 83

GESUCHE

3 Zi.-DG-Whg., Altbau, Calw-Stammheim, an Rentnerehepaar, NR zu vermieten. T 0175/3476275

GESUCHE Schallplattensammlungen & Nachlässe Nur Rock, Metal, Jazz mind. 100 Lp´s. T 0170/3836107

Ölheizkessel Vissmann Vitola-Diferal kompl. m. Brenner u. Zubeh., 22-27 kW, voll funktionsfähig, frisch gewartet, 250 €. T 07486 9774550

Barankauf v. Münzen u. Briefmarken, Gold zu korrek. Preisen. M.B.-Shop, Turmgasse 21 Sindelfingen. T07031/871304

FAHRRÄDER

Biete:2 Kalkhoff Ped ProConnect i9 Wave 28" Sz.matt 9-G. Deo, SR-NEX, Impulse2612Wh, RH46 Wenig gefahren, VP 1100€ T 07442-5333, Mobil 0171-5420522

Marder-Holzkastenfalle, Lebendfalle zu verkaufen. T 0173 9528174

Ankauf von Näh-/Schreibmaschinen, Schallplatten, Sammeltassen, alte Bibeln, Münzen, Modeschmuck, Uhren, Zinn, Pelze. T 01520/6197297

Kinder Motorradbekleidung Gore Tex, Gr. M, Jacke und Hose, Div. Kinder-Lederjacken, Gr. 38 und kleiner. T 07455/2713

3-Rad/Erwachs./Behinderten, Korb. Rücktrittsbr.,7 Gänge. VB 320 €. T 074558349

Achtung Kaminofenholz, srm 68,- €, Zufuhr möglich. T 0171/7565427

Baiersbronn: 4 Zi. Dg. Whg., 88 m², Balkon, EBK, KfZ-Stellplatz, KM 470 € + NK, 2 KM Kaution, NR, keine Hunde/Katzen, Whg. teilrenoviert, frei ab sofort. T07442/8378988

Di./Mi. - 20. KW 2018

Akademiker, 29 J., NR, sucht 2-4 Zimmer Wohnung von 70-90 m², zwischen DS und Blumberg. T 01520/2806408

JETZT Kleinanzeigen online inserieren! www.schwarzwaelder-bote.de/servicecenter

Achtung Sammler und Kunstliebhaber! Interessante Bilder auf meiner Homepage: Fantastische, Thematische und Abstrakte in Öl oder auf Papier: www.kunstmaler-effinowicz-ottmar.de

MESSEN UND MÄRKTE Flohmarkt Villingen - Sa. 26.05.2018 von 9 - 16 Uhr, Parkplatz SchwarzwaldBaar - Center Real, 8 €/m., keine Neuware Info T 0781/9673898 www.flohknut.de Flohmarkt: lemarkt.de Zell a. H. Kanzleiplatz Do. 17.05. 9-16h Bad Liebenzell Marktplatz Fr. 25.05. 9-16h Bad Wildbad Kurpark Sa. 26.05. 9-16h Zell a. H. Maifest vko. So. 27.05. 12-18h T 07835 / 540766 od. T 0172 / 7615418 Großer Pfingstflohmarkt in Trossingen, Michael-Birk-Str.1, am 20.05.18 ab 10 Uhr.

UNTERRICHT Biete qualifizierten Reitunterricht in Grömbach, auch mobil + Berittplätze frei T0152/38251485


Kleinanzeiger

Nord

UNTERRICHT Gitarrenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene, von Privat, Termin nach Vereinbarung. T 07445/6385

NACHHILFE

Einsamer Er 44, sucht Sie zum Kennenlernen, gerne etwas molliger, nur von privat, Raum RW, VS. T 0151/23454961 Einsamer Spaichinger 44 sucht treue Frau 38 zum Aufbau einer Beziehung. T 015228604577 Aktiver Mann 67 Jahre sucht Sie (60-70 J.) Jahre im Raum Lörrach zum Zusammenleben. T01523/7321534. Er, 59, 1,60, sucht Sie für eine neue ehrliche Beziehung und eine schöne gemeinsame Zukunft T 0170/2823658 (keine unterdrückte Nr.)

VERSCHIEDENES Achtung Achtung!! Kaufe Antiquitäten aller Art sowie Arm und Taschenuhren, Silberbesteck versilbert, Münzen, Orden, Porzellan. Herr Guttenberger. T O7134/9119759 Organspende? Was die Seele fühlt, erklärt der Prophet Jakob Lorber! Kostenl. Buch unverbindl. anfordern bei Helmut Betsch, Bleiche 22/20, 74343 Sachsenheim ICH KAUFE AUF: Märklin, Fleischmann, Arnold, Trix, LEGO, Duplo, Baby-tut-tut. Whatsapp bzw. Handy: 0174-5863529. T 07051/8129725. gemini2015@gmx.de Suche Modelleisenbahn, alle Spurweiten. 07441/9171586

ZU VERSCHENKEN Chemiekasten Kosmos, wenig gebraucht zu versch. T 07452/810063, 18-20 Uhr

DIENSTLEISTUNGEN Hellsehen - Zukunft? Int. Parapsychologe sieht nach altüberliefertem Wissen Ihre Zukunft. Sofort Auskunft. T 07551/68182 www.fragendeslebens.de Zuverlässiger Handwerker gesucht für kleinere Sanierungen von Dach und Garage in Dornstetten Hallwangen. FriederMutschler@gmx.de

Er, 55, gross und sportlich, sucht SIE, für regelmäßige Treffen, T 0176/54806286 . ER, schlank, 48 J., sucht schlanke SIE zwischen 35 J. und 48 J., als Begleitung für schöne Swingerabende, T 0160/94407857 Gemeinsam statt einsam, eins. Wittwer, 83, 1,71 m, 70 kg, su. Wittwe +- 80 m. Humor u. freude an gemeins. Freizeit, Auto, Whg. u. e-Bike vorhand. T 0157 56027006 Ich will nochmal... ...leben, lieben, lachen... Er, 63, 185/82, selbstständig berufstätig, wohne im Kinzigtal, radle, koche, tanze gerne, sucht schlankes fittes Gegenstück. sommersonne18@t-online.de oder T 07831 9688391, meist AB Liebe mit Perspektive gewünscht? Das bin ich: Das geheimnisvolle ergründen, von der Wärme des Südens berührt werden. Bemerkenswert zuverlässig, hingebungsvoll liebend, gut gelaunt, gebildet, tolerant, weltoffen. Meine Wünsche: Dame bis 55J. m. Bikini-Figur, gerne auch Ausländerin. T 0160/96752115 Netter Er, 68 J. sympathisch, sportlich, lebensfroh und liebevoll sucht ebensolche Sie für eine dauerhafte Beziehung. Mobil 0172/9076635 Suche mein Herzblatt, junggebliebener ER Ende 50, sucht eine nette, gutaussehende, attraktive, bodenständige Frau ab 45 J. für eine gemeinsame Beziehung oder Freundschaft T 0151/57552349 Witwer (79J, 1,78 m), trotz vieler Aktivitäten und einem großen Freundeskreis fühle ich mich allein und suche eine liebevolle Partnerin (ab 70). Keine Partnervermittlung! T 0151/56057056

Ferienreitkurs in Grömbach, vom 22. 24.05. & 28. - 30.05., jeweils von 10 - 16 h, für Kinder von 7-13 J., T 0152/38251485 Musik für Party und Veranstaltungen! www.one-dollar.de T 0170/1890698

SONSTIGES

Anneliese, 69 Jahre jung, hier aus d. Gegend, bin schlank, etwas vollbusig u. liebevoll, gute Hausfrau u. Köchin mit zwei fleißigen Händen und einem großen Herz, suche üb. pv auf diesem Weg einen guten Mann (Alter egal), bei getrenntem oder zusammen Wohnen. Ich wäre jederzeit für Sie da, wenn Sie mich brauchen. Sie erreichen mich Tel. 0170 – 7950816 Sternfahrerin 60+ sucht Dich: Intelligent, charmant, aufrichtig und interessant. Y Z-1850126-an das Verlagshaus Witwe 72 J. mö. wieder lachen u. glücklich sein. Wohne im Raum Horb/Sulz. Y Z-1850177-an das Verlagshaus

Nette, natürliche 57 jährige sucht Dich mit Herz, Hirn und Humor. Y Z-1850180-an das Verlagshaus

BEKANNTSCHAFTEN Wo bist Du, lieber Partner, der gerne mit mir, weibl., 60 J., die Freizeit verbringen möchte? Bin vielseitig interessiert, Raum Lörrach, Bild erwünscht. Ich freue mich auf Dich, bis bald. Zuschriften unter Y ZLÖOV-1850169-an das Verlagshaus

ER SUCHT SIE 64 jähriger Mann su. Frau, ab 55 Jahre, für Reisen, gut essen und für Zweisamkeit. T 07621/1670548 Jeder Tag ohne Liebe ist ein verlorener Tag. Netter, liebenswerter Witwer, 75 J., 1,85 m, NR, ehrl., aufrichtig, zärtlich, harmoniebedürftig. Hobbies: Reisen, kl. Gartenarb., Fahrrad fahren, Musik. Ich sehne mich nach einer lieben, netten Frau m. ähnl. Interessen für den Rest des Lebens in einer festen Beziehung aus dem Raum Lö, Rhf., Dreiländereck Weil. Nur ernstgemeinte Zuschriften mit Bild, garant. zurück Y Z-1850162-an das Verlagshaus. Er, 75, rüstiger Pensionär sucht Frau auch mollig, Alter unwichtig, für die schönen Stunden des Lebens. Umkreis 20 km Rottenburg/Horb/Nagold. Y A-NAG-1850175-an das Verlagshaus Tanzkurs, Er 55, 168 cm, schlank, mit Grundkenntnissen, sucht Sie 30 - 55 Jahre für Discofox Tanzkurs, Raum ZAK, Y Z1850181-an das Verlagshaus Chirurg, 70+, verw., charm. u. treu, möchte nicht mehr allein durchs Leben gehen...T 0176-50085821, PS ER, 48 J., würde sich gerne verlieben! Fühlst DU dich angesprochen, melde dich. Alter 30 J. - 45 J, T 0160/94407857

SONSTIGE

Mann sucht Frau, aus einer wilden Katze kann auch ein Schmusekätzchen werden für Freizeit und schöne Stunden, die es schätzt verwöhnt zu verden, auch VH Y Z-1850163-an das Verlagshaus

Geschäftsmann 57 J., kultiviert, großzügig, sucht nette Freundin für erotik. Y Z-1850174-an das Verlagshaus

Wir bringen Ihr Angebot in den Markt! Pforzheim

Suche Mann der sich 2007 auf meine HW Anzeige gemeldet hat, habe die Tel.-Nr. nicht mehr. Freue mich wenn du dich meldest. Y Z-1850166-an das Verlagshaus

Symp. Er 51 ungeb.,diskr. sucht attr. Sie für Cabrio, Cafe, Sex,...015175032321 FDS

Bad Herrenalb

NORD

Baden-Baden

Welche Dame 18 - 70

in Feinstrumpfhosen lässt sich von jungem Mann,40 Ganzkörper

Stuttgart Calw

Altensteig

Freudenstadt

Zell a. Harmersbach

Friesenheim

Hausach

Lahr

Haslach Hornberg

Ettenheim

0172-1300939

Horb

Alpirsbach

Sulz

Furtwangen

Schiltach

Rosenfeld

Schramberg

Liebe Frau (57 J.) freut sich auf Post von einem lieben, ehrlichen, treuen männl. Wesen, (NR) dass wie ich gerne die Natur, Tiere und die schönen Dinge der Welt sieht. Gerne ins Wasser springt, radelt oder auch mal tanzt. Gerne mit Brusthaar :-) nur ernstgemeinte Zuschriften. Keine PV. Bitte mit Foto. Y A-LHRLZ-556-an das Verlagshaus

St. Georgen

Sie Ende 50, attraktiv, wünscht sich nette u. ehrliche Partnerschaft, Zuschriften BmB. Y Z-1850187-an das Verlagshaus Ilse, 74 J. liebev. Witwe, mit Körper u. Geist jung geblieben. Ich mag Volksmusik, fahre routiniert Auto, bin sauber u. ordentlich. Es ist schade um jeden Tag, den man alleine u. ohne Liebe verbringt. Wäre umzugsb. wenn Sie es ehrlich meinen. Kostenloser Anruf Pd-Seniorenglück T 0800 - 7774050

Marie, 67 J., bin e. patente, gepfl. u. häusl. Frau, die als Witwe die Einsamk. nur schwer erträgt. Ich fahre gerne Auto, mag Handarbeiten, kochen u. Musik. Habe meinen verstorbenen Mann bis zuletzt gepflegt u. wäre fürsorgl. in guten, wie auch in schlechten Zeiten auch für Sie immer da. Erbitte Ihren Anruf üb. pv T 0176 - 56841872 Renate, 61 J., blitzsaubere Hausfrau u. gute Köchin, mit toller Figur, man sagt, ich sehe viel jünger aus. Bin fleißig u. sparsam, mag Musik, spaz., u. den Vögeln lauschen. Suche e. lieben Mann, mit dem ich zusammen sein darf, der auch nicht länger alleine bleiben will. Lass mich nicht so lange zappeln u. ruf jetzt üb. pv an. T 0152 - 24910120

Tuttlingen

Schopfheim

Singen

SÜD

Schaffhausen

Lörrach Rheinfelden

Basel

1. Kostenlose Nummer anrufen 0800 7807801 2. Text nennen 3. Fertig

KONTAKTANZEIGEN

Achtung! Anzeigenaufträge unter der Rubrik „Kontaktanzeigen“ werden weder telefonisch noch schriftlich angenommen. Die Anzeigen müssen persönlich unter Vorlage eines gültigen Personalausweises bei unseren Geschäftsstellen aufgegeben werden.

Einfacher gehts nicht! Jetzt gebührenfrei anrufen und inserieren:

Liebe Witwe, Jutta, 65 J., ehem. Schneiderin (bin noch ehrenamtlich beim Roten Kreuz tätig), immer noch sehr hübsch, mit fraulicher Figur. Ich suche ernsthaft einen guten Mann, gerne bis 80 J., der mich braucht (ich wäre jederzeit umzugsbereit) pv Tel. 0151 – 62913877 Liebevolle Witwe Elvira, 74 J., bin eine saubere, gute Frau vom Land, nicht ortsgebunden, mit schöner weiblicher Figur, vollbusig. Ich bin bescheiden, anpassungsfähig u. zärtlich, schätze ein ordentliches Zuhause, gemütliche Fernsehabende u. würde Sie sehr gerne mit meinem Auto besuchen, damit wir alles besprechen können pv Tel. 0160 - 7047289

Sigmaringen

Villingen-Schwenningen

Blumberg

Weil am Rhein

Sie, Mitte 70/164, schlank, wünscht Partnerin kennenzulernen. Int.: Wandern, Ged.-Austausch u. sonst. Akt., keine PV Y A-VIL-1850183-an das Verlagshaus

Schömberg

Donaueschingen

TREFFS

Am 10.04.18 nachmittags im Hauptbahnhof FDS nette Frau, hat ihre Schwester abgeholt. Habe Sie nicht gleich erkannt. Wir sind uns ein paar Mail beim Spaz.Gehen begegnet. Bitte melden Sie sich unter 0160/92120093

Burladingen Albstadt

Löffingen

BITTE MELDE DICH!

Balingen

Bad Dürrheim Freiburg

Er 55, Bi sucht TFLP und Leute für Spaß. T 0152 / 27657820 Whatsapp

Hechingen

Rottweil Triberg

Welche einsame besuchbare Dame 18-70 zeigt sich jungem Mann,40 als Hausfreund unter 4 Augen Nackt T 0172-1300939

Sie su. Freundin zw. 40-49J. für Freizeit, Spass, Wellness, im Raum VS, DS, RW Y Z-1850185-an das Verlagshaus

Haigerloch

Dornhan Oberndorf

Wolfach

Reutlingen

Rottenburg

Dornstetten

liebkosen !

Ich w., 50+ suche gleichgesinnte für Freizeitgestaltung. Raum LR + OG. Y ALHRLZ-557-an das Verlagshaus

Tübingen

Nagold Offenburg

mit schönen Füssen

Bad Wildbad

St. Blasien

Man kann die Zeit nicht aufhalten, aber zu zweit gestalten, Er 1,78/82 sucht schlanke Sie +/- 65 - 70, die auch nicht warten will bis die Zeit vorbei ist. Y Z-1850178-an das Verlagshaus

Alles aus den Weltkriegen von Privatsammler gesucht wie Orden, Urkunden, Soldbücher, Uniformen, usw. Suche auch Kontakt zu Zeitzeugen aus dem Raum RA / FDS. T 0172/1878930

Silke, attraktive Witwe, 61 J., Krankenschwester in Rente, bin eine gute Köchin u. Hausfrau, mag die Natur, Garten, fahre gern Auto. Nach vielen Ehejahren plötzlich alleine da zu stehen, ist nicht einfach. Ich habe keine großen Ansprüche. Vielleicht gibt es einen lieben Mann bis ca. 75 Jahre der es mit mir versuchen möchte? Bitte rufen Sie an pv Tel. 0151 – 62913878

SIE SUCHT IHN

UNTERHALTUNG DJ & Alleinunterh. Dieter: Geburtstag, Hochzeit. T 0175/5209917

Di./Mi. - 20. KW 2018

Vollbusige Blondine Hotel-/ Hausbesuche., auch Schweizer Grenze T 0171/3077835

0800 780 780 1

Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

oder rund um die Uhr unter: www.schwarzwaelder-bote.de/servicecenter F r ü h l i n g s l u s t - Lisa, nette Schwäbin macht Hausbesuche! T 0151-159 700 49

Private Hausfrau! T 0174-532 9429

Wellness - sinnliche Verwöhnmassage m. Herz u. Gefühl. T 0171/5206598 Singen

Wählen Sie aus drei Belegungsmöglichkeiten (Freitagausgabe, Doppelanzeige und Superkombi). Alle Preise für Privatpersonen inkl. Mehrwertsteuer. Mindestgröße je Anzeige: 2 Zeilen. Aufträge, die uns nach Anzeigenschluss erreichen, werden in der nächsten Kalenderwoche im Schwarzwälder Kleinanzeiger veröffentlicht. Die Stornierung eines erteilten Auftrages sowie nachträgliche Änderungen sind nicht möglich. Es gelten die Allgemeinen und zusätzlichen Geschäftsbedingungen der Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft mbH. Der Verlag behält sich vor den Auftrag bei berechtigten Gründen abzulehnen. Auftragserteilung nur gegen Vorauszahlung oder Einzugsermächtigung. Keine Rechnungstellung. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.schwarzwaelder-bote.de. Anzeigenschluss: Montag 10.00 Uhr bzw. Mittwoch 16.00 Uhr (durch Feiertage können sich abweichende Anzeigenschlusstermine ergeben). Das Widerrufsrecht besteht nicht, da die vorliegenden Leistungen auf einer individuellen Auswahl sowie auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnittene Leistungen darstellen.

schnell | einfach | regional


Stellenmarkt

WOM · Nummer 20

Mittwoch, 16. Mai 2018

WDV-Molliné GmbH ist ein mittelständisches, WDV ® MOLLINÉ inhabergeführtes Unternehmen mit konstantem Wachstum. Wir sind spezialisiert auf Verbrauchsmesstechnik sowie auf die Erstellung von Betriebsund Heizkostenabrechnungen. Unser Produktprogramm umfasst Zähler für die Medien, Wärme und Wasser, Druckluft, Gas, Kälte, Öl, Strom sowie passendes Zubehör für Automation, Prozess- und Regeltechnik.

ur nterstüt ung unseres chnellstm glichen eit un t

figen eams suchen ir um

Karosseriebauer m/w in Vollzeit Ihre Aufgaben:     

Montage und Demontage von Fahrzeugteilen (PKW) Unfallinstandsetzung Richtbankarbeiten Achsvermessung Schweißarbeiten

Ihr Profil:    

IHRE AUFGABEN: Auf- und Ausbau des eigenen Vertriebsgebietes, aktiver Verkauf unserer Produkte und Dienstleistungen, Betreuung auch von Projekten mit komplexen Anforderungen, etc.

hauswirtschaftliche Helfer (m/w) Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport, Südstadtschule, Gymnasium am Hoptbühl oder Gymnasium am Romäusring, Stadtbezirk Villingen und Springertätigkeit, unbefristet, Teilzeit 10 bzw. 19,5 Std./Wo., EG 3 TVöD

IHR PROFIL: Abgeschlossene technische Ausbildung, möglichst in Verbindung mit kaufmännischer Weiterbildung, Freude am aktiven Kundenkontakt, ausgeprägte Dienstleistungsmentalität, Abschlussorientiertes Verhandlungsgeschick, Reisebereitschaft, etc. WIR BIETEN: Ihre Position ist gut ausgestattet, Gehalt, Urlaub und insbesondere die systematische und permanente Unterstützung auf Ihrem Erfolgsweg werden Sie zufriedenstellen. Ihre Tätigkeit ist spannend und herausfordernd – und immer auf dem technologisch höchsten Niveau – dies alles in einem Unternehmen, in dem Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und gegenseitiger Respekt erwünscht sind.

Interesse? Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, bitte über unser Online-Portal, bis zum 01.06.2018.

Abgeschlossene Ausbildung als Karosseriebauer/in oder vergleichbares Berufserfahrung vom Vorteil Schweißkenntnisse Führerschein Kl. B

Stadt Villingen-Schwenningen Haupt- und Personalamt Postfach 12 60 78002 Villingen-Schwenningen

itte richten ie hre aussage räftigen e erbungsunterlagen er DF an zentrale@karosserie-nuessle.de oder er ost an

www.stelleninserate.de

Das „oberste Gebot der Firma Karosserie Nüssle GmbH“ besteht seit Firmengründung darin bei der nfallre aratur oder estaurierung eines Fahr euges den urs rünglichen om Hersteller orgegebenen ustand ieder her ustellen Denn unser Motto lautet „E r f o l g d u r c h Q u a l i t ä t“

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w) für Hessen

Wir suchen für unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mehr Infos und eine genaue Stellenbeschreibung finden Sie auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an Frau Silvia Lehnen: bewerbung@molline.de, bitte mit Angabe Ihres Gehaltswunsches. WDV-Molliné GmbH · Kupferstraße 40-46 · 70565 Stuttgart · www.molline.de

KAROSSERIE NÜSSLE GMBH ROBERT-BOSCH-STR. 6 7 6 G RTRINGEN TEL. 07034 / 22033 FAX 07034 / 20672

jobs.villingen-schwenningen.de Für unser Betriebsrestaurant in Empfingen suchen wir ab sofort eine/n freundliche/n Küchen-/Cafeteria-Mitarbeiter/in (m/w). Arbeitszeiten: Mo.–Fr. von 07:00 Uhr bis ca. 14:30 Uhr. Voraussetzungen: gute Deutschkenntnisse (Sprache), Motivation und gute Laune. Bewerbungen bitte an Sabine Monien, Tel. 0163/2377144.

Seit über 50 Jahren bestimmt sortimat die Technologie-Entwicklung mit. Mit unseren Geschäftsbereichen Assembly & Feeder Technology sowie Handling Systems sind wir führender Hersteller von Montageanlagen für die Medizintechnik, Pharma- und Kosmetikindustrie als auch Produzent von Zuführ- und Automatisierungslösungen für den Maschinenbau und die Automobilindustrie. Als Teil der ATS Gruppe mit weltweit mehr als 3.500 Mitarbeitern/innen an 25 internationalen Produktionsstandorten wachsen wir seit Jahren kontinuierlich und sehr erfolgreich. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Servicetechniker (m/w) Ihre Verantwortlichkeiten  Aufbau von Stationen, Komponenten, Vorrichtungen und Palettiersystemen gemäß Konstruktionszeichnungen und/oder speziellen Kundenwünschen  Installation und Inbetriebnahme von Maschinenanlagen

GEGENSÄTZE, DIE SICH ANZIEHEN –

VERBINDEN SICH ZU ETWAS GROSSEM.

 Planung, Vorbereitung und Durchführung von internationalen Serviceeinsätzen für Umbauten, Wartung und Instandhaltung sowie für Reparaturen  Softwaremodifikationen an vorhandenen Maschinenanlagen und deren Peripherie  Produktionsbegleitungen und Durchführung von Schulungen im Hause sowie beim Kunden

Ihre Qualifikation  Abgeschlossene Ausbildung zum Mechatroniker, Maschinenbautechniker oder Industriemechaniker

ELEKTROKONSTRUKTEUR (M/W)

 Mehrjährige Berufserfahrung innerhalb der Automatisierungstechnik

als Teamkoordinator für die Bereiche Elektroplanung und Steuerungsprogrammierung

 Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 Erfahrung im Umgang mit SIEMENS Step 7 / TIA, WIN CC Flex und Rockwell  Zeitliche Flexibilität und internationale Reisebereitschaft

Ob hervorragende Tüchtigkeit oder forsche Pfiffigkeit –

Ihre Fähigkeiten sind gefragt!

wir bei MS-Schramberg kennen uns mit Unterschieden aus und wissen, dass man darin die perfekte Ergänzung findet. Bei uns ergänzen sich viele Fähigkeiten zu einer gemeinsamen Kraft. Jede/r Einzelne trägt zum Erfolg bei und daraus

Lernen Sie unser Unternehmen kennen und werden Sie Teil von etwas Großem. ms-schramberg.de/karriere

schöpfen wir unsere Stärke.

 Eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise sowie ein sicheres Auftreten Starten Sie bei uns, werden Sie Teil des Teams und entwickeln sich gemeinsam mit uns weiter. Wir bieten Ihnen hervorragende, beru iche Perspektiven, vielfältige Aufgabenstellungen, eine leistungsorientierte Vergütung in einer teamorientierten Unternehmenskultur sowie weitere, attraktive Rahmenbedingungen. Auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Entgeltvorstellungen sowie des möglichen Eintrittstermins freuen wir uns. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Lenka Sochor gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner: Susanne Bertele 07422/519-1300, bewerbung@ms-schramberg.de MS-Schramberg GmbH & Co. KG Max-Planck-Straße 15, D-78713 Schramberg-Sulgen

DIE KRAFT DES GANZEN

sortimat Handling Systems Niederlassung der ATS Automation Tooling Systems GmbH Am Tannwald 2, D-78112 St. Georgen Fon +49(0)7725-91732-90 lsochor@sortimat.de, www.sortimat.de


Stellenmarkt

WOM · Nummer 20

Mittwoch, 16. Mai 2018

SÜLZLE steht als starker Firmenverbund für Kompetenz und Innovationskraft in den Bereichen Stahl, Anlagenbau, Gebäudetechnik und Klärschlammverwertung. Wir suchen ab sofort Verstärkung für unseren Standort SÜLZLE Stahlpartner in Dornstetten.

MITARBEITER BERUFSKRAFTFAHRER (M / W) IHRE AUFGABEN

– Überwachung/Mitwirkung bei der Be- und Entladung der LKW – Waren bzw. Ladung sichern – Transport von Baustahl zu zahlreichen Baustellen in der Region – Sachgerechtes und sicheres Führen des Fahrzeuges unter Berücksichtigung der Straßen- und Witterungsverhältnisse sowie der Straßenverkehrsordnung – Mitwirken bei Kontrolle, Wartung und Pflege des Fahrzeuges

Wir suchen für unser Team zum nächstmöglichsten Zeitpunkt eine

Bestattungsfachkraft (m/w) Technische Dienste Villingen-Schwenningen, Abteilung Friedhofsverwaltung, Vollzeit, unbefristet, EG 8 TVöD

IHRE VORAUSSETZUNGEN

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 09.06.2018. Stadt Villingen-Schwenningen Haupt- und Personalamt Postfach 12 60 78002 Villingen-Schwenningen

www.stelleninserate.de

Interesse?

– Führerschein Klassen C und CE – Idealerweise Berufserfahrung in vergleichbarer Position – Erfahrungen mit Lieferungen auf Baustellen – Flexibilität und Belastbarkeit – Selbstständiges, verantwortungsbewusstes und serviceorientiertes Arbeiten – Beherrschtes Verhalten in Stresssituationen: den LKW sicher und verantwortungsbewusst führen – Technisches Verständnis

UNSER ANGEBOT

– Langfristiger und sicherer Arbeitsplatz – Gute Arbeitsatmosphäre in einem modernen Umfeld – Gründliche Einarbeitung in das Aufgabengebiet Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit frühestmöglichem Eintrittstermin an Frau Kuret.

jobs.villingen-schwenningen.de Pflegefachkräfte m/w (18,50 €) Pflegefachhelfer m/w (14,50 €)

Sülzle Stahlpartner GmbH Lise-Meitner-Straße 8 | 72280 Dornstetten Edith Kuret | Tel. 07428 9414-31 personal@suelzle-stahlpartner.de

F I N A L I S T Großer Preis des MITTELSTAN DES

+ Zulagen, Festanstellg., Wertschätzg.,

wir kümmern uns, helfen Ihnen, sind für Sie da, menschlich, fair, korrekt (hohes Pfändungsfrei), unverbindlich, Info: 0151 / 15 75 45 86 www.5sterne-personal.de, herzlich willkommen!

Mit über 300 Mitarbeitern und 33 Standorten in Baden-Württemberg gehören wir zu den führenden Farben- und Heimtexgroßhändlern in Süddeutschland. Die Nähe vor Ort ist unsere Stärke im Markt. Für unser weiteres Wachstum stellen wir zum nächstmöglichen Zeitraum in Herrenberg ein:

Lagermeister für unser Zentrallager

Als Lagermeister (m/w) sind Sie für die Steuerung und Planung sowie für die zukunftsorientierte Entwicklung der Betriebsabläufe innerhalb des Zentrallagers zuständig. Zu Ihren Tätigkeiten gehören unter anderem: • Operative Führung und Optimierung unserer Abteilung Lagerlogistik • Steuerung der Lagerprozesse und des -personals • Effizienzsteigerung und operative Kostensenkung • Überwachung und Einhaltung der im Lager geltenden gesetzlichen und behördlichen Vorschriften

Ihr Profil: • Mehrjährige operative Erfahrung in der Lagerlogistik und Mitarbeiterführung • Sicherer Umgang mit MS Office, SAP und Lagerverwaltungssystemen • Ausgeprägte Hands-on-Mentalität, hohe Kundenorientierung, Kommunikations- u. Organisationstalent • Bereitschaft zu Arbeit in Wechselschicht

Mitarbeiter Farbmischabteilung

Als ambitionierter Mitarbeiter in unserer Farbmischabteilung sind Sie für die operative Bearbeitung anstehender Farbmischaufträge nach jeweiligem Kundenwunsch zuständig. Ihr Profil: Zu Ihren Tätigkeiten gehören unter anderem: • Idealerweise bringen Sie bereits Erfahrung im Umgang • Mischen von Farbtönen nach Wunsch des Kunden mit Farben / Farbmischungen mit • Qualitätskontrollen der Farbtöne • Sicherer Umgang mit Computern und Windows• Auffüllen von Pasten und Maschinenwartungen Anwendungen • Computertätigkeiten betreffend der korrekten Rezeptur • Bereitschaft zu Schichtarbeit • Sicherstellen der Ordnung und Sauberkeit

Mitarbeiter Zentrallager

GEGENSÄTZE, DIE SICH ANZIEHEN – SORGEN FÜR DIE PERFEKTE MISCHUNG.

Als ambitionierter Mitarbeiter im Zentrallager sind Sie für die operative Bearbeitung anstehender Aufträge zuständig. Zu Ihren Tätigkeiten gehören unter anderem: • Bearbeitung des Wareneinganges, Kommissionieren und Konsolidieren von Farben, Tapeten, Bodenbelägen und Werkzeugen • Verfahren von Waren mit Schubmaststaplern, Vertikal- und Horizontal-Kommissionierern • Durchführen von Inventuren • Sicherstellen der Ordnung und Sauberkeit

Ihr Profil: • Idealerweise bringen Sie bereits Erfahrung im Lagerbereich mit Fahrerlaubnis für Flurförderzeuge (Gabelstaplerschein) mit • Sicherer Umgang mit Handscannern • Bereitschaft zu Schichtarbeit

Alle Stellen sind in Festanstellung und Vollzeit zu vergeben. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: farbtex GmbH & Co KG | Mathias Rein Hewlett-Packard-Str. 1 | 71083 Herrenberg gerne auch per Mail an: Mathias.Rein@farbtex.de (nicht mehr als 5 MB) www.farbtex.de

IT ANWENDUNGSBERATER (M/W) im Bereich ERP, MS SQL-Server, Schnittstellen Ob impulsive Kreativität oder zuvorkommende Aufmerksamkeit – wir bei MS-Schramberg kennen uns mit Unter-

Ihre Fähigkeiten sind gefragt! Lernen Sie unser Unterneh-

schieden aus und wissen, dass man darin die perfekte Ergänzung findet. Bei uns ergänzen sich viele Fähigkeiten zu einer gemeinsamen Kraft. Jede/r Einzelne trägt zum Erfolg bei und daraus schöpfen wir unsere Stärke.

men kennen und werden Sie Teil von etwas Großem. ms-schramberg.de/karriere

Ansprechpartner: Susanne Bertele 07422/519-1300, bewerbung@ms-schramberg.de MS-Schramberg GmbH & Co. KG Max-Planck-Straße 15, D-78713 Schramberg-Sulgen

DIE KRAFT DES GANZEN


Anzeigen

WOM · Nummer 20

Mittwoch, 16. Mai 2018

STELLENANGEBOTE

Der Baden-Württembergische Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH sucht für seine Fachklinik Wiesengrund in Freudenstadt-Kniebis baldmöglichst einen

Koch (m/w) auf Minijob-Basis (Kenn i er

)

ch erbehinderte berüc sichtigt

enschen

erden bei ents rechender

uali

ati n mit

rrang

nteressiert Dann rau el n i al der enn i er an

llen ir ie ennen lernen ufen ie uns an el der senden ie gleich hre e erbungsunterlagen unter ngabe

bwlv – Fachklinik Wiesengrund Frau Evelyn Pikal Bachseeweg Freudenstadt-Kniebis E-Mail: wiesengrund@bw-lv.de www.bw-lv.de

Täglich 500 Euro gewinnen mit „Kreuz und quer“! Schauen Sie das Bild genau an, entschlüsseln Sie unser Kreuzworträtsel und sichern Sie sich so die Chance auf einen Tagesgewinn von 500 Euro.

M

Bis zum 30.05.18 täglich

500 €

O

6

I

A

gewinnen!

S

C

4

T

O

R

H

E

L

S

N

R

3

1

H

L

I F

M

T

A

2

C

H

5

R

B

I

L

E

LÖSUNGSWORT 1

So geht’s: Rufen Sie heute bis 24 Uhr bei der Gewinn-Hotline an und nennen

Sie das Lösungswort. Damit wir Sie im Gewinnfall benachrichtigen können, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen, Adresse und Telefonnummer. Aus allen Teilnehmern mit der richtigen Lösung ermitteln wir jeweils einen Tagesgewinner. Wir wünschen viel Glück!

2

3

4

5

6

Gewinn-Hotline:

0137 800 800 8*

*Telemedia Interactive GmbH; pro Anruf 50 ct aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk teurer. Der Teilnahmeschluss ist immer um 24 Uhr des jeweiligen Spieltags. Personen unter 18 Jahren dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird unter den Teilnehmern ausgelost, telefonisch benachrichtigt und im Schwarzwälder Boten veröffentlicht. Mitarbeiter/innen der Schwarzwälder Bote Mediengruppe und deren Angehörige dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen.

Lösung vom 09.05.2018:

MELONE

Gewinner vom 09.05.2018: Gaby Bach, VS-Villingen

Bestellen Sie jetzt den Schwarzwälder Boten und sichern Sie sich somit TÄGLICH Ihre Gewinnchance auf 500 Euro. Jetzt bestellen unter www.schwabo-shop.de oder gebührenfrei anrufen unter 0800 7807802.

16 05 2018 kk  
16 05 2018 kk  
Advertisement