Page 1

AUSGABE 178 02.06.2014

LANDAUER

UNIVERSITÄTSMAGAZIN


t an einer Interessierte dürfen jederzei gen teilzun ssit ion akt Red erer uns in ist: nehmen. Der nächste Term

Zukunft Alle Beiträge sollten in Stanen end folg den beim Einsen

05.06.14 ErscheiRedaktionsschluss und kommende die für m atu gsd nun Ausgabe: RED. SCHLUSS

05.06. Du möchtest einen Artikel schreiben?

dard haben:

ERSCH.

16.06. einreichen oder für uns

redaktion@la-uni.de ung zu einer AusgaDu möchtest uns Deine Mein ilen? be oder einem Artikel mitte leserbrief@la-uni.de* iches oder OrganisaDu möchtest etwas Geschäftl en? rech besp uns mit ches toris chefredaktion@la-uni.de t in unserem EventkaDu möchtest, dass dein Even ? wird rt efüh aufg er lend

nicht in die Mail Text für eine Ausgabe bitte nes Dokument schreiben, sondern als eige anhänge. Fotos gesondert als Anhang

Artikelstruktur „Must-Have“: Autors - Email Überschrift - Text- Name des • Adresse des Autors Text: e Datei, keine Als Word oder OpenOffic • PDFs Schriftart: Arial • Fließtext - Schriftgröße: 12 • 14 - Fett Überschriften - Schriftgröße: • La-Uni: ca. 310 Richtlinie: eine Seite in der • Wörter / ca.2200 Zeichen Text: Fotos zu einem Artikel / im x lange Kante Minimale Auflösung 500p • ung / Titel / Name des ichn Eindeutige Beze • Fotos e weitere AngaName des Fotografen (ohn • Fotograf und be, gehen wir davon aus, dass Autor identisch sind) Format JPG • eine gültige Uni-Email*Vorraussetzung ist hierfür vollen Namens adresse und die Angabe des ür eine Angabe des Da**Vorraussetzung ist hierf nstaltung und Name tums, Uhrzeit, Name der Vera s sorte tung nstal des Vera

events@la-uni.de**

COVER:

#Gründer #UwiDoc #Bartträgerausüberzeugung Nach der erfolgreichen Promotion in Landau jetzt Doktor der Umweltwissenschaft. Gratulation. Doppelgründer. Was wo wie? Mehr auf www.la-uni.de 2


KOMMENDE EVENTS: DI 03. JUNI 20H:

ÖKUMENISCHER UNIVE RSITÄTSGOTTESDIENST (STIFTSKIRC HE, MARKTSTRASSE, LANDAU)

MI 04. JUNI 22H:

PROJECT X #4 (GLORIA KULTURPALAST, INDUSTRIESTRASSE, LAN DAU)

Ihr habt ein Event, das s uns Studis gefällt und in unserem Kalender darf? Klasse! Schreibt nicht fehlen einfach eine Mail an eve nts@la-uni.de und wir Termin für Euch ein. Wic tragen den htig dabei: Datum - Uhrzeit - Name

- Veranstaltungsort Kommende Events find et Ihr dann hier, an die ser Stelle, sowie auf uns te im Eventkalender. erer We

bsei-

3


VOR WM 2014 Die WM steht ins Haus und wir freuen uns schon auf Biergärten, das kühle Blonde und brüllende Fußballnarren am Nachbartisch. Das ist nichts für Euch? Dann legt Euch einfach in die Sonne und genießt unsere neue Ausgabe! Liebste Grüße, Leni und David CHEFREDAKTION

4

WORT


INHALT MEHR ENGAGEMENT AM CAMPUS S.09 STUDIEREN + S.10 DIE LAUNI STELLT VOR S.12 STUPA NACHTRAG S.14 MENSA S.15 PUBLIC VIEWING S.16 LANDAU BEI NACHT S.18 HEIMATKUNDE S.19 WO IN LANDAU? S.19 CAFÉ ASYL S.21 ROLLING BOWLING S.23 SOMMERTAGSTRAUM S.24 FIFA WDM 2014 S.25 DANNY WILLS WISSEN S.26 DIY S.28 REZEPT S.31 AXOS BILDERRÄTSEL S.32 RÄTSELECKE S.33 ASTA UND STUPA S.34 IMPRESSUM S.35

5


6


CAMPUS

CAMPUS

LANDAU

UND DIE WELT

7


8


MEHR ENGAGEMENT TEIL 4: FACHSCHAFTSVERTRETUNGEN

ANDY: Ina, aus wie vielen Vertretern besteht die FSV Biwi aktuell? INA: Aktuell sind wir ein Team aus 5 Mitgliedern.

ANDY: Okay, das leuchtet mir ein. In dem Fall sind 5 Vertreter für eine solch große Fachschaft also zu wenig? INA: Definitiv! Und wir sind nicht die einzigen, denen es so geht. Die FSV Politikwissenschaften leidet aktuell auch gerade unter einem Mitglie-

ANDY: Da geb ich dir recht! Deine letzten Worte an die Leser? INA: Ich finde es wichtig sich zu engagieren! Bei Problemen im Studium sind die Fachschaftsvertreter immer eine gute Anlaufstelle. Wer nicht nur jammern will und uns unterstützen möchte, der darf sich gern bei uns melden: fsbiwi@unilandau.de. Ihr interessiert euch für die Arbeit in einer Fachschaftsvertretung? Gerne berate ich euch unverbindlich und stelle bei Bedarf den Kontakt zu einer der vielen Fachschaftsvertretungen her. Viele Grüße, Andreas Hinze fachschaften@asta-landau.de

UND DIE WELT

ANDY: 5 Mitglieder? Das klingt doch trotzdem nach einem starken Team. INA: Unter den 5 Mitgliedern konnten wir gerade so die wichtigsten Aufgaben verteilen. Um aber zum Beispiel eine Party zu organisieren oder einfach präsenter zu sein reicht es nicht aus, immerhin verfolgen wir alle noch nebenbei unser eigenes Studium. Wenn ein Termin ansteht, den wir wahrnehmen sollten, zum Beispiel um uns für die Belange der Studierenden einzusetzen, aber keiner von uns an dem Termin Zeit hat, dann leiden darunter nicht nur wir, sondern im Grunde alle Lehramtsstudierenden.

ANDY: Und gefällt dir die Arbeit in der Fachschafstvertretung? INA: Ja. Trotz des ganzen Stress, den wir besonders im letzten Semester hatten aufgrund der kompletten Neuaufstellung, hat diese Art des Engagements viele schöne Seiten. Wir könnten sogar noch mehr realisieren, hätten wir nur mehr Mitglieder. Ich habe von Fachschaftsvertretungen gehört, die weit über 12 Mitglieder haben. Mit nur 5 Mitgliedern mehr könnten wir schon viel aktiver sein und beispielsweise auch eine Internetseite erstellen - die fehlt uns bisher nämlich noch. Es muss immer engagierte Vertreter geben, wen soll man sonst bei Problemen noch ansprechen?

LANDAU

Wie im zweiten Teil bereits berichtet, stellen Fachschaftsvertretungen ein wichtiges Organ an einer Universität dar. Doch ohne Vertreter, die sich für ihre Kommilitonen/Innen einsetzen, kann eine Fachschaftsvertretung nichts bewirken, gar überhaupt bestehen. Ähnlich erging es vor zwei Semestern der FSV Bildungswissenschaften, die sich beinahe aufgelöst hätte, weil sich keiner mehr zur Wahl aufstellen ließ. Zum Glück haben sich dann doch einige Studierende gemeldet, als klar war, dass die Existenz der FSV Biwi bedroht ist. Allerdings ist die Anzahl der Vertreter im Vergleich zu vielen anderen Studierendenvertretungen sehr gering, obwohl Bildungswissenschaften ein Fach ist, welches die meisten Studierenden am Campus, also alle Lehramtsstudierenden, belegen. Für meine Fragen steht mir dieses Mal Ina, Vorsitzende der FSV Bildungswissenschaften, zur Verfügung.

ANDY: Was waren denn damals deine Beweggründe, in die Fachschaftsvertretung einzutreten? INA: Irgendwer muss es ja machen! Uns wurde damals gesagt, die Fachschaftsvertretung Bildungswissenschaften löst sich auf, es sei denn neue Vertreter würden sich zur Wahl aufstellen. Besonders bei einer solch großen Fachschaft ist solch eine Nachricht überraschend.

CAMPUS

AM CAMPUS!

derschwund. Und bei uns kommt hinzu, dass wir alle komplett neu aufgestellt sind. Wir wurden weder eingearbeitet, noch konnten wir auf das Wissen höherer Semester zugreifen, was in Beratungssituationen dann auch wieder einen großen Nachteil darstellt.

9


STUDIEREN + ELTERN SEIN

In dieser Ausgabe stellen wir euch die Landauer Uni-Kita „Villa Unibunt“ vor und lassen junge Eltern berichten, wie man es schafft, zu studieren und gleichzeitig ganz Mama und Papa zu sein. Bunt, freundlich und wuselig– das sind die ersten Adjektive die mir beim Betreten der Landauer Uni-Kita einfallen, die sich gleich hinter der Sportanlage auf dem Campus befindet. Alles hier ist genauso wie man es sich in einer Kita vorstellt – nur noch ein bisschen schöner. Man merkt direkt, dass hier Menschen arbeiten, die das mit Herzblut tun. Dieser Eindruck bestätigt sich auch, als ich in der Villa Unibunt herumgeführt werde. Alle Gruppenräume sind liebevoll eingerichtet und daneben stehen den Kindern Turn- Bastel- und weitere Aktivitätsräume zur freien Verfügung. Insgesamt übernehmen 10 pädagogische Fachkräfte die Betreuung der Kinder. 57 Ganztagesplätze gibt es für 6 Monate bis 6 Jahre alte Kinder von studierenden Eltern, Bediensteten der Universität und Mitarbeitern des Studierendenwerkes. Jasmin Schlimm-Thierjung leitet den Villa Unibunt Treff, der unter dem Motto „Studieren mit Kind“ zweimal im Monat stattfindet und bei dem ich heute teilnehmen darf. Immer mehr Mamas und Papas trudeln in den kleinen Turnraum der Kita ein und es ergibt sich direkt ein lockeres Gespräch: „ Meine Freundin war die ersten 14 Monate zu Hause. So lange ein Partner die erste Zeit übernimmt klappt das natürlich. Man muss sich einfach nur absprechen. Jetzt übernehme ich gera-

10

de vier Monate die Betreuung“ antwortet einer der drei anwesenden Papas auf meine Frage, wie man Studium und Kinder unter einen Hut bekommt. „Ein typischer Tag mit einem kleinen Kind besteht natürlich erst mal aus früh aufstehen. Das ist man als Student natürlich so nicht gewöhnt“ erzählt eine junge Mama. „Man muss sich erst mal dran gewöhnen dass der Tag plötzlich sehr eng strukturiert ist.“ „Der Alltag als Student ist wesentlich entspannter“ fügt einer der Papas lachend hinzu. „Man kann meistens ausschlafen und tun und lassen was man möchte.“ „Ich finde es ist mit Kind viel entspannter“ entgegnet eine Studentin. „Man hat einfach viel mehr Zeit“. „Ich habe gemerkt, dass ich in weniger Zeit genau das gleiche hinkriege. Wenn ich dann mal Zeit habe, arbeite ich einfach viel konzentrierter“ berichtet eine weitere Mama. Es ist also nicht zu pauschalisieren wie und ob das alles so klappt, denke ich mir, nachdem eine kleine Diskussion darüber entsteht, welcher Alltag der anstrengendere ist. Auf meine Frage, ob man als Elternteil überhaupt noch richtig Student sein kann, erzählt mir eine der Mamas, dass es schon etwas sehr besonderes sei mit Kind an der Uni zu sein: „In der Mensa drehen sich beispielsweise schon einige Köpfe, wenn man mit Kind statt mit Kommilitonen den Raum betritt.“ Als ich danach frage, wie viel denn für Eltern an der Uni getan wird, entfacht erneut eine kleine Diskussion: „Noch vor einem Jahr gab es beispielsweise gar keinen Stillraum in der Uni. Da mussten sich dann einige in den engen Kabinen der Toiletten helfen. - Auf der anderen Seite fehlt es der Uni sowieso überall an Geldern. Von daher ist es natürlich schwierig solchen Ansprüchen gerecht zu werden, wenn es an allen Ecken und Enden brennt.“


LANDAU UND DIE WELT

Angela angela@la-uni.de

CAMPUS

„Ich finde die Bachelor-Studienordnung nicht sehr familienfreundlich“ wirft eine weitere Studentin ein. „Den Lehrenden ist es nicht möglich Rücksicht zu nehmen und einen bevorzugt zu bestimmten Seminarzeiten zuzulassen. Die Platzvergabe erfolgt eben zufällig. Dies betrifft natürlich nicht nur Eltern. Auch andre Härtefälle können in diesem System einfach nicht berücksichtigt werden.“ „Es fehlt auch einfach eine Stelle an der Uni, an die man sich als Student/in mit Kind wenden kann und wo man sich einfach mal informieren kann. Es gibt bestimmt auch tolle Sachen die von Seiten der Uni für Eltern getan werden, davon erfährt man aber einfach nicht“ wirft Frau Schlimm-Thierjung ein, die sich regelmäßig für die jungen Eltern engagiert. Einer der Studenten macht außerdem auf die schwierige Wohnsituation aufmerksam: „Im Studentenwohnheim kann man natürlich nicht wohnen. Als wir auf Wohnungssuche waren hatten wir einfach keine Chance – da wurde dann auch direkt das Kind als Absagegrund genannt.“ Am Ende des Gesprächs sagt er, dass das Studium trotz allen Schwierigkeiten seiner Meinung nach die beste Zeit ist um ein Kind zu bekommen und erhält daraufhin Zuspruch von der ganzen Runde. „Vieles was man früher gemacht hat ist natürlich nicht mehr drin. Aber das ist es auf jeden Fall wert!“. Mit Bewunderung für die Eltern und Nachdenklichkeit über die Betreuungssituation an unserer Universität verlasse ich diese bunte kleine Welt wieder und steuere wieder auf die andere, nicht ganz so bunte Welt auf der anderen Seite der Sportanlage zu.

11


DIE LAUNI STELLT VOR: DAS GRÜNDUNGSBÜRO IN LANDAU Viele haben das Vorurteil: Ich möchte doch gar nichts gründen, daher ist das Gründungsbüro für mich uninteressant. Bei dieser voreiligen Einschätzung werden aber vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten und Angebote übersehen, die weit über die Gründung eines eigenen Unternehmens hinausgehen. WAS SIND DIE ZIELE DES GRÜNDUNGSBÜROS? „Ganz allgemein gesagt, geht es schon um die Unternehmungsgründungen aus der Hochschule in Landau, unsere Zielsetzungen gehen aber weiter: die Einrichtung möchte Studierende und MitarbeiterInnen für unternehmerisches Denken und Handeln sensibilisieren“, stellt Marcel Mayer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referent des Gründungsbüros, die Leitlinien vor. Damit gemeint sind Kompetenzen wie Flexibilität und Selbstverantwortung, die heutzutage auch von Angestellten gefordert werden. Der Adressatenkreis ist also bewusst weit gesetzt. Durch gezielte Angebote werden Schlüsselqualifikationen verbessert und die Persönlichkeit weiterentwickelt. Auch übernimmt das Gründungsbüro eine beratende Funktion: diese deckt den Unternehmenspersönlichkeitstest– eine Möglichkeit, seine eigenen Stärken und Schwächen herauszufinden- und auch die Beratung rund um die eigene Geschäftsidee ab. Ebenso zählt auch das Herstellen von hilfreichen Kontakten zu Institutionen und Verantwortlichen dazu. „Unsere Angebote sind für alle Fachbereiche offen. Das größte Gründungspotential liegt in den Bereichen der Umweltwissenschaft und Psychologie“, erklärt Mayer. VOR KNAPP 3 JAHREN BEGANN DIE ARBEIT In Koblenz als Drittmittelprojekt initiiert, startete das Gründungbüro vor knapp drei Jahren an den beiden Standorten Koblenz und Landau. Seitdem zeigt sich eine stetige Entwicklung: ein Zuwachs an Mitarbeitern und ein Ausbau an Angeboten lässt sich beziffern. Zu diesen zählen Workshops, Exkursionen und Vorträge. In diesem Semester angeboten: Am 06. Juni (Zeitrahmen 11 bis 16 Uhr) wird eine Exkursion zu JUWI nach Wörrstadt angeboten: vor Ort wird es einen Vortrag über JUWI und erneuerbare Energien geben, zudem wird der Wind- und Solarpark besichtigt. Im Juli finden zwei Vorträge statt: am 01. Juli (16h) geht es um das Thema „Businessplan“, während am 11. Juli (14h) „Finanzierungsund Steuerfragen im Rahmen von Unternehmungsgründungen“ angesprochen werden. Der Workshop „Selbstmarketing und sicheres Auftreten für Frau-

12

MAR MAYE


Für viele sicherlich interessant ist der Beratertag für freie Berufe am 21. Juli (13 bis 17h). „Welche Besonderheiten es auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu beachten gibt, das wird hier gezielt angesprochen“, so Mayer. UNI LANDAU WIRD ZUR GRÜNDERHOCHSCHULE

CAMPUS

Die Universität Koblenz-Landau gehört zu den Gewinnern im Wettbewerb „EXIST- Gründungskultur- Die Gründerhochschule“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Das eingereichte und vorgestellte Konzept konnte überzeugen, die Landauer Hochschule darf sich nun als eine von 22 Universitäten deutschlandweit, „Gründerhochschule“ nennen. Die nun frei werdenden finanziellen Mittel sollen in die weitere Entwicklung investiert werden. „Es soll auf die ganze Uni übergehen, auch das Lehramt mit einbegriffen“, erklärt Mayer die Planungen. Er verweist auch auf das EXIST-Gründerstipendium, ein deutschlandweites Förderprogramm für neue, innovative Ideen. Einen Antrag auf Förderung kann man beim Gründungsbüro stellen. „Voraussetzung ist eine neuartige Idee. Das Ziel des Stipendiums ist es, binnen eines Jahres an der Geschäftsidee weiterzuarbeiten und einen Businessplan zu erstellen“, erklärt Mayer.

LANDAU

Im Aufbau ist zudem der „Entreprenuerial Students Club“, der eine Austauschplattform für Studierende darstellen und bestimmte Events auf unternehmerische Weise organisieren soll. Mit Blick auf die Zukunft wünscht sich Mayer, noch mehr Studierende und MitarbeiterInnen anzusprechen und auch weiterhin ein vielfältiges Angebot anbieten zu können. Denn: „Unternehmerisches Denken und Handeln ist für alle gewinnbringend!“ Kontakt: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau Gebäude H, Raum 011 Tel: 06341 / 280 – 37260 Mail: Web: FB:

mayer@uni-landau.de www.gruendungsbuero.com / www.gründungskultur.de „Gründungsbüro Koblenz“

Termine: 06.06. 11-16h 01.07. 16-18h 02.07. 09-19h 11.07. 14-16h 21.07. 13-18h

Unternehmensexkursion zu JUWI Der Businessplan – Was steckt dahinter? Selbstmarketing und sicheres Auftreten für Frauen – als Entrepreneur oder Intrapreneur Finanzierungs- und Steuerfragen im Rahmen der Unternehmungsgründung Beratertag für Freie Berufe

Christina christina@la-uni.de

UND DIE WELT

RCEL ER

en“ am 02. Juli (Zeitrahmen 9 bis 19h) ist ein Kooperationsangebot mit dem Frauenbüro.

13


NACHTRAG

StuPa – Wahlen 2014

Wahlberechtigte: 7058 Studierende •

abgegebene Stimmen: 909

davon ungültig: 5

Die Wahlbeteiligung liegt bei 12,95 %. Zu verteilende Sitze: 28 Stimmverteilung Liste: Liste Campus Grün All Inklusive Campus Sozial

Stimmen 334 272 295

Prozente 37,07 30,19 32,74

Sitze 10 9 9

Stimmverteilung Personenstimmen: Campus Grün

14

All Inklusive

Campus Sozial

Vivien Räbiger

41

Katharina Hendricks

42

Luisa Horsten

58

Daniel Rau

41

Sandra Sauerbier

37

Lisa Reinheimer

49

Anna Hinn

11

Bastian Drolshagen

14

Markus Pusch

35

Patrick Sahr

7

Jan-Philipp Magg

9

Jana Seemann

16

Carina Eichenbaum

18

Jakob Wagner

50

Iphigenie Xenitidou

23

George Veit

7

Jürgen Raubach

7

Kevin Kulke

5

Linda Galm

16

Julian Tonigs

12

Lena Esper

14

Daniel Emmerich

22

Sebastian Droste

27

Anna-Lena Alt

20

Christine von Schulmann

8

Bastian Stock

36

Niccolo Stilz

28

David John

13

Irina Serada

37

Sebastian Legrum

7

Esther Smollich

34

Daniel Müller

16

Sophia Maroc

45

Malte Bock

32

Felix Leroux

34

Christian Mutz

4

Matthias Roth

4

Timon Seeger

9


MENSA AUSGABE II

AUSGABE I

MONTAG 02.06.

Dessert

Blumenkohlcremesuppe soße Hackbraten (R,S) in Rahm Teigwaren Berner Rösti (1,3) oder Salat oder üse Mischgem

DIENSTAG 03.06.

Dessert

DONNERSTAG 05.06.

Bratkartoffeln (1,3) Italienischer Salatteller Dessert

Frühlingssuppe Geflügelfrikassee Spargel mit Champignons und aren Vollkornreis oder Teigw Buttererbsen oder Salat Dessert

Einlage Klare Gemüsebrühe mit Hokifilet im Backteig (1,2) mit Joghurtremoulade ffelsalat Hausgemachter Karto Blumenkohl oder Salat Dessert

MONTAG 26.05. DIENSTA G 27.05.

AUSGAB

EI

Karottencremesuppe del Ofenfrischer Apfelstru mit Vanillesoße (1) Dessert

FREITAG 30.05.

Klare Fleischsuppe mit Einlage ein Rahmgulasch vom Schw

Frühlingsuppe Vollkornspaghetti mit Möhren-Haselnuss-Soße

Teigwaren Salat Dessert

AUSGAB

E II

FEIERTAG

keine Abendmensa

SONDER

STAND

FEIERTAG

ABENDM

ENSA

FEIERTAG FEIERTAG

GESCHLOS

SEN

GESCHLOS

Kerbelsu ppe Gegrilltes Schweine steak „Zigeune r Art“ Pommes frites oder Püree Rosenkoh l oder Sa lat Dessert Minestro ne Chicken-H axen mit Barbecuesoße Pommes frite Ratatouille s oder Reis gemüse oder Salat Dessert

Klare Gem üsebrühe mit Einlage Seelachs filet mit Remou im Backteig ladensoße Kartoffelsa (1,2) lat Blattspina t oder Sa lat Dessert

GESCHLOS

SEN

Bündner Gerstensu ppe Bunte Sc hupfnude lpfanne mit Gem üse Bunter Sa latteller Dessert

Lauchcre mesuppe Ofenfrisc he Pizza mit Gemüse, Pilze, Pepe roni (1,2, 3) Italienisc her Salat teller (1,3) Dessert Frühlings suppe Kirschenm ich mit Vanille el soße (1) Dessert

GESCHLOS

SEN

keine Ab

endmensa

keine Ab

endmensa

keine Ab

endmensa

UND DIE WELT

DONNER STAG 29.05.

eich

Grillabend im Außenber

Broccolicremesuppe Käseknödel in feiner Rahmsoße mit Parmesankäse Salat Dessert

SEN

MITTWO CH 28.05.

Bohnensuppe zel Paniertes Schweineschnit Pommes frites Salat Dessert

Kressesuppe Seelachs mit Blattspinat, Mozzarella und dazu Mandeln überbacken Tomaten-Vollkornreis

LANDAU

FREITAG 06.06.

Kressesuppe Mexikanisches KartoffelBohnengericht (1) Rohkostsalate Dessert Bündner Gerstensuppe mit Vollkorn-Broccolibratling oder Käse (1), Kroketten (1,3)

Gulaschsuppe Schinkennudeln ,9,S) mit Tomatensoße (2,4,8 SchafsBunter Salatteller mit käse (3) Dessert

MITTWOCH 04.06.

Zwiebelsuppe Hähnchenbrustfilet im Knuspermantel (9) Kroketten (1,3) Salat Dessert

Waldpilzsuppe üsefülMaultaschen mit Gem lung in Rahmsoße Salzkartoffeln Rohkostsalat Dessert

CAMPUS

Eiermuschelsuppe cher Art“ Kalbsrahmgulasch „Züri el (1,3) Butterspätzle oder Knöd Salat Karottengemüse oder

ABENDMENSA

SONDERSTAND

15


PUBLIC VIEWING WM-EVENTS Bunte Fahnen soweit das Auge reicht – südliche Klänge und altbekannte Hymnen – kühles Bier und Euphorie – Zusammenhalt und Emotionen pur: Es ist endlich wieder so weit! Die 20. Fußballweltmeisterschaft steht vor der Tür und zieht wieder alle Menschen rund um den Globus an – und natürlich auch die meisten von uns Landauer Studenten. Am schönsten feiert es sich ja bekanntlich zusammen und deshalb bekommt ihr an dieser Stelle einige Inspirationen, wo ihr die nächsten Wochen gemeinsam mit anderen WM-Begeisterten die Übertragungen am besten verfolgen könnt...

Student Viewing am Campus

Wie immer werden auf der Künstlerwiese alle Deutschland-Spiele auf einer großen Leinwand übertragen – das natürlich bei freiem Eintritt und bei schlechtem Wetter im Hörsaal!

stattfindet, eine große Videowall geben um den Höhepunkt der WM für alle Gäste zu übertragen.

Fête de la Musique

Auch bei Fête de la Musique am 21.06 gibt es Public Viewing ganz für umme – inklusive grandioser Musik und Aftershowparty.

WM im Logo

Im Logo wird natürlich auch WM gefeiert! Auch außerhalb der Öffnungszeiten werden auf mehreren Bildschirmen alle Deutschland-Spiele übertragen. Über alle anderen Public-ViewingEvents und WM-Partys in Landau halten wir euch natürlich unter dem Event-Kalender auf www.la-uni.de auf dem Laufenden.

Angela angela@la-uni.de

Public Viewing beim Landauer Sommer

Auf dem Rathausplatz in Landau wird es am Wochenende der Finalspiele, an dem auch der Landauer Sommer

16

LANDAU


CAMPUS

LANDAU

UND DIE WELT

17


LANDAU BEI NACHT Was wäre Landau, wenn mann nicht nach einem derbe abgefuckten Abend in irgendwelchen Kneipen in einer noch abgefuckteren WG einen Absacker trinkt? Wir Alle haben es schon erlebt. Aber was wäre, wenn man durch einen schicksalhaften Kuss von Fortuna beim BESTEN FUCKING GASTGEBER LANDAUS und des restlichen Universums landet? Dann würde man einfach bei M. landen. Der coolste, beste Gastgeber aller Zeiten Checkliste: - geile Cocktails mit Melone - 16 Jahre alter, guter Whiskey - politisch korrekte/jüdische Musik - an die „Wall of Name“ schreiben - 3 Känguru-Vaginen - gemütlich in der Küche was rauchen Daniel emme5213@uni-landau.de

18


HEIMATKUNDE Einwohner Landau hat 44.458 ) 14 .20 .05 02 d an (St

GER

PÄLZISCH FER AFÄN

. Bizzler) Neier Wei, der men in der Pfalz zb ch viele andere Na no t (ha in We r ue Ne

CAMPUS

FAKT IST...

r deier“ „des Esse esch awwe er teu er ab ist en das Ess r

Duwakschuppe, de Tabakscheune

LANDAU UND DIE WELT

WO IN LANDAU WURDE DIESES FOTO GEMACHT? AUFLÖSUNG AUF

WWW.LA-UNI.DE

19


20


CAFÉ ASYL &

OFFENE BÜHNE

Was?: Café Asyl (16-18 Uhr), offene Bühne (18-20 Uhr) Wann?: Mittwoch, 04.06.14 Wo?: Haus Südstern Weissenburgerstraße 30 Viele Grüße, Nadine Knab n.y.knab@gmail.com

LANDAU UND DIE WELT

Am 07.05. fand die Eröffnung des Café Asyl statt und dies war bereits ein voller Erfolg. Ungefähr 30 geflüchtete Menschen aus der nahen Umgebung haben das Haus in Landau besucht, um mit den LandauerInnen Kontakt aufzunehmen. Es wurde sogar ein traditionelles somalisches Gericht zubereitet. Das Café Asyl wird nun jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat seine Pforten öffnen.

Hierzu laden wir euch alle ganz herzlich ein!

CAMPUS

Die Situation von Geflüchteten in Deutschland ist immer noch von Stigmatisierung und Ausgrenzung geprägt- immer mehr Menschen fliehen vor Krieg, Verfolgung, Unterdrückung und Armut aus ihrer Heimat. Die meisten Menschen werden Asylbewerberheime zugewiesen, die sich nicht selten weit weg von jedem gesellschaftlichen Leben befinden. Der spürbare Rechtspopulismus könnte weiterhin dazu führen, dass Vorurteile verstärkt werden und der Wunsch nach Kontakt weiterhin minimiert wird. Aus dieser Befürchtung und dem Wunsch dieser potentiellen Entwicklung entgegenzutreten hat sich aus dem neu gegründeten Arbeitskreis Asyl in Landau eine Initiative Café Asyl gebildet. Das Café stellt eine Begegnungsstätte im Haus Südstern dar, die bei unbekümmerter Atmosphäre erlaubt, sich gegenseitig kennenzulernen und Lebensgeschichten auszutauschen.

Das nächste Café Asyl findet am 04.06. von 16-18 Uhr statt. Danach folgt ein besonderes Event: wir veranstalten eine offene Bühne, bei denen eingesessene LandauerInnen und Geflüchtete die Möglichkeit haben, ihr Talent auf der Bühne zu präsentieren.

21


Minority Conference Vielfalt gemeinsam erleben

Amnesty International Hochschulgruppe 17.05. Internationaler Tag gegen Homo-, Transphobie Infostände und Grussworte/ Stiftsplatz/ 11-14 Uhr 18 Uhr Unikino Hörsaal/ 22 Uhr Gloria Party von der Queerulanten Hochschulgruppe

26.05. BürgerInnen ohne Wohnung

Einblicke in die Sozialarbeit Wohnungslosenhilfe Lissi Hohnerlein (SOZPÄDAL E.V.) / 18 Uhr/ Rote Kaserne 104

27.05. (Keine) Solidarität mit Obdachlosen?

Anja Haberland & Maike Steiner (Diakonie Karlsruhe)/ 12.15-13.45 Uhr/ Raum CIII 140 am Campus

27.05. Beziehungen zwischen Minderheiten und Mehrheit aus Sicht der (Sozial-) Psychologie

Jun.-Prof. Dr. Susanne Bruckmüller Vortrag+ Diskussion/ 19 Uhr / Rote Kaserne 005

Minority Conference Vielfalt gemeinsam erleben

Amnesty International Hochschulgruppe

28.05. Filmvorführung „Woher kommst du?“ + Diskussion Regisseur Wisam Zureik / Universum Kino 20 Uhr/ Thema: Identitätskonflikte der arabischen Minderheit in Israel

04.06. Café Asyl+ offene Bühne

16-18 Uhr/ offene Bühne ab 18 Uhr / Haus Südstern Weißenburgerstraße 30 Kontakt zwischen Flüchtlingen MitbürgerInnen

05.06. Die Kurden- Volk ohne Staat

Filmvorführung „Halabja –the lost children“ + Diskussion mit Mohammad Hasinyani Yasa e.V. (Kurdisches Zentrum für juristische Studien und Beratungen) Festsaal Bürgerstraße 23/ 19 Uhr

amnesty-landau@gmx.de

22


ROLLING BOWLING Rockabilly/Punk-A-Billy aus Peking

UND DIE WELT

Frank Keil www.keil-frank.de

LANDAU

Weitere Informationen zu Rolling Bowling findet man unter: Bandcamp link: https://rollingbowling.bandcamp.com

CAMPUS

„Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ ist ein Kinderlied, dass seit der Mitte des 20. Jahrhunderts im gesamten deutschen Sprachraum verbreitet ist. Kinderlieder haben die chinesischen Rolling Bowling zwar nicht im Programm, dafür aber einen energetischen Stilmix aus Rockabilly und Punk-A-Billy. Das Trio aus Peking, bestehend aus Sänger/Kontrabassist Wu Di, Gitarrist/Backgroundsänger Xiao Jiang und Schlagzeuger/Backgroundsänger Xiao Bai hatte erste Erfahrungen in der Punkband Defy gesammelt und sich dann 2008 nach einem Stilwechsel als Rolling Bowling reformiert. Bereits mit ihrer ersten, selbsbetitelten EP aus dem Jahr 2012 konnte sich die Band in China abseits des Mainstream etablieren. Ihre Vintage-Songs, inspiriert vom chinesischen Alltag, predigen Rock´n Roll. Nicht weiter verwunderlich also, dass Rolling Bowling mit ihrem 2013 veröffentlichten Debüt-Album „Marriage Is Not My Favorite Thing“ den Vergleich mit anglo-amerikanischen Vorbildern nicht zu scheuen brauchen. Im Mai/Juni kommen Rolling Bowling, das Aushängeschild der chinesischen R´n´R-Szene zum ersten Mal nach Europa. Ihre dreiwöchige Tournee führt sie u.a. nach Deutschland, die Schweiz, die Tschechische Republik und nach Italien.

23


UM

A TAGSTR

SOMMER

üter, er Süße H Es lockt d neu hervor. en die Pärch der Städter, all Die Hitze steigt empor. reis ein Lobp sen Münder, fas e s s Kü Chor, f Rot der u a t Ro der, ubenkin weiße Ta or. v u z nie zahm wie sie fesselt, haft, Leidensc ald den Blick, alsb ge verstellt dieser Ta die Hitze dem Glück. ehrt Irrung, w enttäuschen nn Liebe ka sein / ng Liebe u h c s u ä T e, die Treu halte dir . leib allein und besser- b e d n den irren umern ll a t e m strä Gewid mmertag o S n e d ro wirren © Prospe -mail.cc @secure ro e p s ro p

UND WELT

DIE DIE WELT UND

24


TEIL 2: FUSSBALLSTADIEN FÜR BRASILIEN Nachdem Brasilien im Oktober 20107den Zuschlag für die Austragung der Weltmeisterschaft erhielt, wurde schnell klar, dass neue Stadien gebaut werden mussten. Ursprünglich wollte der brasilianische Fußballverband die WM in acht Stadion austragen. Diesem Vorhaben machte die FIFA allerdings mit der Forderung von zwölf Spielstätten einen Strich durch die Rechnung. Und erschwerte dem Ausrichter gleichzeitig die Planungen.

Insgesamt liegt neben den unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen der Hauptkritikpunkt bei den Ausgaben. Kritiker werfen der Regierung der Bundestaaten bzw. des Staates eine Brasilien Verschwendung von wichtigen Geldern vor, welche an anderer Stelle von Nöten seien. Vor allem junge Erwachsene der Mittelschicht Brasiliens fordern statt Milliardenausgaben für Stadien Investitionen in das Bildungs- und Gesundheitswesen. IN DER NÄCHSTEN AUSGABE: TEIL 3: INFRASTRUKTUR – EIN TEURES UNTERFANGEN Raphaël Raphaël@la-uni.de

UND DIE WELT

Renovierung sowie Umbau der Stadien erwiesen sich als sehr kostspielig. Verschiedenen Medienberichten zufolge schwanken die Schätzungen der Kosten zwischen zweieinhalb und über drei Milliarden Euro. Eine Instandhaltung nach der Weltmeisterschaft wird teilweise kein einfaches Unterfangen sein. Denn nicht in jedem WM-Stadion werden nach dem Turnier regelmäßig Fußballspiele stattfinden. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Nur acht der zwölf Stadien können von brasilianischen Vereinen der Serié A (Brasiliens höchte Spielklasse im männlichen Profifußball) weitergenutzt werden. Vier Stadien befinden sich nämlich in Städten, die keinen Verein in der Serié A aufweisen. Eines dieser Stadien befindet sich in der Haupstadt

Einige Stadien sind echte Prunkstücke. Mehrere Architekten durften ihrer Kreativität mehr oder weniger freien Lauf lassen. Es entstanden nicht nur schöne, sondern auch fortschrittliche, teilweise gar nachhaltige Bauten. Der Neubau in Brasiliã verfügt bspw. über Regenwasserauffangbecken. Somit dient das Regenwasser der Bewässerung des Rasens und wird bei der Toilettenspülung eingesetzt. Dem gegenüber stehen teilweise laxe Sicherheitsvorkehrungen. So starben bereits sechs Bauarbeiter während der Stadionbauarbeiten in Manaus und São Paulo. Die Arbeiten am WM-Stadion in Curitiba wurden zwischenzeitlich durch einen richterlichen Beschluss gestoppt.

LANDAU

In Brasilien gibt es altehrwürdige Stadien. Einen Rekord stellten die Zuschauer des WMSpiels zwischen Brasilien und Uruguay während des letzten Turniers im eigenen Land im Juli 1950 auf. Das für den Titelgewinn entscheidende Spiel fand in Rio de Janeiro im Stadion von Maracanã statt. Schätzungen gehen von bis zu 200.000 Zuschauern aus. Auch das diesjährige Finale wird in diesem Stadion stattfinden. Allerdings beträgt das Fassungsvermögen heutzutage „nur“ noch 77.000 Zuschauer. Damit gehört dieses Stadion im Südosten des Landes zu einem von fünf Stadion die erhalten blieben und anlässlich der anstehenden WM renoviert wurden. Insgesamt mussten sieben Stadien neu errichtet werden. Zum Vergleich: Für die WM 2006 in Deutschland musste kein Stadion neu errichtet werden.

Brasiliã. Dort spielt der beste Verein in der dritthöchsten Spielklasse. Ein weiteres Problem stellt der Zuschauerschnitt der Serié A dar. In den vergangenen Jahren schwankte dieser zwischen 10.000 und 15.000 Zuschauer pro Partie. Die WM-Stadien bieten allerdings alle mindestens 42.000 Zuschauern Platz. Die Regierungen der Bundesstaaten, deren Stadien höchstwahrscheinlich mehr oder weniger leer stehen werden, sind um eine profitable Nachnutzung bemüht. So wurde bereits eine alternative Nutzung mancher Stadien in Erwägung gezogen. Zum Beispiel ließ man Überprüfen, ob die Umkleidekabinen eines Stadions zu Unterrichtsräumen für Hochschulen oder Hotelzimmern umgebaut werden können. Wenn man bedenkt, dass es sich bei diesen Stadien um Neubauten in dreistelliger Millionenhöhe handelt, sind Skepsis und Kritik wohl nicht ganz unangebracht.

CAMPUS

FIFA-WELTMEISTERSCHAFT DER MÄNNER 2014

25


DANNY WILLS WISSEN! Ich suche mir aktuelle politische Themen aus, befrage dazu die Parteien nach ihren Ideen und Ansätzen und bilde mir so einfach eine eigenen Meinung. Fernab von Mainstream-Journalisten wie Sandra Illner und Günther Beckman.

HEUTE: DIE DOPPELTE STAATSBÜRGERSCHAFT UND WARUM SIE (NOCH) NICHT EXISTIERT. Die „doppelte Staatsbürgerschaft“ bezeichnet den Fall, dass eine Person mehrere Staatsbürgerschaften besitzt. Die Regelungen hierzu sind international viel diskutiert und sehr unterschiedlich. Deutschland erlaubt eine solche doppelte Staatsbürgerschaft nur innerhalb der EU und der Schweiz. Doch die Forderungen werden hierzulande immer lauter, diese auch auf weitere Staaten auszuweiten. Vor allem auch vor dem Hintergrund der zahlreichen Familien mit türkischem Migrationshintergrund, die sich bislang mit Ablauf des 23. Lebensjahres immer noch für einen Pass entscheiden müssen. Ich fragte die Parteien daher: Unterstützt Ihre Partei die doppelte Staatsbürgerschaft? Nachfolgend Auszüge aus den originalen Antworten: SPD und CDU verweisen in sehr identischen Antworten auf den aktuellen Koalitionsvertrag. Dort heißt es: „Für in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder ausländischer Eltern entfällt in Zukunft der Optionszwang und die Mehrstaatigkeit wird akzeptiert. Im Übrigen bleibt es beim geltenden

26

Staatsangehörigkeitsrecht.“ (Zitat aus dem aktuellen Koalitionsvertrag „Deutschlands Zukunft gestalten“, S. 76) Die Grünen sehen es ähnlich: „Wir wollen den Erwerb der Staatsbürgerschaft grundsätzlich erleichtern, Mehrstaatigkeit akzeptieren und den Optionszwang abschaffen.“ Doch im Unterschied zu den Koalitionspartnern möchten sie die Regelung auch für langjährig hier lebende Menschen, die jedoch nicht hier geboren sind, einführen und üben Kritik an der Koalitionsvereinbarung: „Die im März dieses Jahres vorgelegte neue Regelung der Großen Koalition ist faktisch nicht nur ein Bürokratiemonster, sondern auch ein Optionszwangsverlängerungsgesetz. Es bleiben weiterhin zigtausende junge Menschen in ihrer Jugend Deutsche auf Probe.“ (Zitat aus der Antwort eines Sprechers der Partei B90/Die Grünen auf meine Frage.) Die LINKE möchte eine doppelte Staatsbürgerschaft grundsätzlich akzeptieren: „Denn der Zwang zur Aufgabe der bisherigen Staatsangehörigkeit ist für viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen das Haupthindernis bei der Einbürgerung. Das ist inakzeptabel.“ (Zitat aus der Antwort eines Sprechers der Partei Die LINKE auf meine Frage.) Auch die Piraten äußern sich sehr klar: „Ja. Wir setzen uns für die Akzeptanz doppelter und mehrfacher Staatsangehörigkeiten ein, um die Hürde zur Annahme der deutschen Staatsangehörigkeit und des damit verbundenen Wahlrechts zu senken. Es soll keinen Zwang geben, sich für eine Staatsangehörigkeit zu entscheiden (keine Optionspflicht)“ (Zitat aus der Antwort eines Piraten - Sprechers auf meine Frage.) Die Formulierung im Koalitionsvertrag lautet exakt: „Für in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder (...). Dass diese Formulierung, vor allem aber der Zusatz „und aufgewachsene“ sehr problematisch ist, zeigt die aktuelle Debatte hierzu.


Also: Geht wählen und zeigt der Grünen Gentechnik die Rote Flagge! Lob? Kritik? Du vermisst ein bestimmtes Thema? Her damit! Danny danny@la-uni.de

UND DIE WELT

Meiner Meinung nach ist der Kompromiss in der Koalition nicht nur im Koalitionsvertrag arg schwach formuliert, sondern auch inhaltlich großer Schwachsinn. Der aktuelle Vorschlag sieht vor, dass Kinder ausländischer Eltern, die mit einer Meldebescheinigung oder einem Schulabschluss beweisen können, dass sie in Deutschland aufgewachsen sind, künftig beide Staatsbürgerschaften behalten können. Dies schafft einerseits weitere, völlig unnötige Bürokratie und ist andererseits auch keine Lösung für Menschen ohne Schulabschluss. Sollten wir Integration an schulische Leistungen binden? Anreize für einen Schulabschluss zu setzen ist ja keineswegs falsch. Aber aus einem Anreiz eine Forderung zu machen, stellt viele Menschen vor neue Probleme. Schließlich kann es die verschiedensten Gründe dafür geben, dass jemand keinen Schulabschluss hat. Wir sollten uns dabei vor Augen führen,

Fazit: Die Regelung der doppelten Staatsbürgerschaft, die die Koalition aus CDU, CSU und SPD „vereinbart“ hat, ist ein fauler Kompromiss und macht deutlich, dass es auch zukünftig und für viele Jahre schwierig sein wird, eine doppelte Staatsbürgerschaft zu bekommen.

LANDAU

Die Parteien Bündnis 90/Die Grünen, die LINKE und die Piraten sind dagegen für eine sehr eindeutige und verständliche Regelung. Sie wollen den Optionszwang ohne Einschränkungen abschaffen und weiterhin doppelte Staatsbürgerschaften auch für Menschen außerhalb von der EU und der Schweiz ermöglichen.

dass die Quote der Schulabgänger ohne Abschluss noch immer bei über fünf Prozent liegt (Quelle hierfür: DGB Analyse) und sich darunter sicherlich nicht nur Schüler mit Migrationshintergrund befinden. Hier wird also deutlich, dass wir Schulabbrecher mit Migrationshintergrund anders behandeln, als jene ohne. Und das ist für mich nicht hinnehmbar. Und wieso soll nicht jemand den deutschen Pass erhalten, der nicht innerhalb der EU oder der Schweiz geboren ist, aber seit etlichen Jahren hier lebt, seine Steuern hier zahlt und sich für unser Land engagiert? Man könnte mit der Akzeptanz für die doppelte Staatsbürgerschaft auch ein demographisches Problem lösen. Denn dann müssten Menschen, die gut ausgebildet sind, hier leben wollen, sich aber nicht gegen ihre familiäre Herkunft entscheiden wollen, genau diese auch nicht tun. Die Folge wäre unter anderem die Schaffung eines erfolgreichen Instruments gegen den Fachkräftemangel.

CAMPUS

CDU und CSU waren sich von Anfang an einig, dass sie zwar die Optionspflicht für in Deutschland geborene Menschen abschaffen wollen, jedoch nur nach strikten Regeln. Und diese müssen eben auch überprüfbar sein. In der SPD wollte man während den Verhandlungen zum Koalitionsvertrag die Optionspflicht ohne Einschränkungen durchsetzen, was nicht gelang. Denn die Einschränkung „Für in Deutschland geborene und aufgewachsene (...)“ heißt im Klartext, dass man nicht nur den Nachweis der Geburt in Deutschland, sondern auch den Nachweis für „das Aufgewachsensein“ erbringen muss. Derzeit wird vor allem zwischen dem CDU geführten Innenministerium und dem SPD geführten Bundesjustizministerium über eben jenen Nachweis gestritten.

27


„FUSSBALLFELD TO GO“

28


CAMPUS

LANDAU

UND DIE WELT

29


DO IT YOURSELF WM ZUM ANFASSEN

Bald ist es wieder so weit: Die heiß ersehnte Fußball Weltmeisterschaft 2014 fängt endlich an. Ausnahmezustand. Ganz Deutschland verschmilzt für ein paar Wochen zur jubelnden Masse namens „Fußballfan“. Männchen in bunten Farben flitzen über brasilianische Fußballfelder und spucken auf den geschniegelten Rasen. Ihr könnt es kaum mehr erwarten? Dann baut euch euer eigenes Miniatur-Spielfeld und startet jetzt schon eure eigene Tipp-Kick Wohnzimmermeisterschaft! Eine Anleitung inklusive Zeichnung mit den genauen Maßen findet ihr unter http://la-uni.de/ aktuelle-ausgabe.html. Sollte es dringend sein, könnt ihr auch einfach das „Fußballfeld to go“ auf der vorigen Seite benutzen. In allen Fällen gilt: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Wie auch schon Lothar Matthäus einmal sagte: „Es ist wichtig, dass man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt.” Ich lasse das mal so stehen und drücke die Daumen. Theresa theresa@la-uni.de

30


REZEPT

CAMPUS

BRASILIANISCHES KOKOSHÄHNCHEN MIT MANGO UND BANANE

Die WM steht vor der Tür! Da wäre es doch angebracht statt langweiligem Fingerfood etwas Landestypisches aus dem Gastgeberland Brasilien für den nächsten WM-Abend zu zaubern... Hier das Rezept:

LANDAU

1 Zwiebel 500g Hähnchenbrustfilet 1 Mango 1 Banane 2 Tomaten 250 ml Kokosmilch 1 Bund Koriander 1 TL Sambal Oelek Kurkuma 1 Zehe Knoblauch Olivenöl 2 Tassen Reis

Bom apetite! Angela angela@la-uni.de

UND DIE WELT

Die Zwiebeln im Olivenöl anbraten und eine gepresste Knoblauchzehe hinzugeben. Das Hähnchenbrustfilet darin anbraten und die kleingeschnittenen Tomaten hinzufügen. Zwei Tassen Reis (oder nach Belieben mehr) mit doppelter Wassermenge zubereiten. Die Hähnchenpfanne mit Kurkuma, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer würzen und mit Kokosmilch aufgießen. Koriander, Mango und Banane dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.

31


AXOS BILDERRÄTSEL FINDET IHR ALLE 6 FEHLER IM OBEREN BILD?

32

DIE AUFLÖSUNG GIBTS ONLINE AUF WWW.LA-UNI.DE


Komponist und Texter

Körperorgan

gewohnheitsmäßig, ständig

Bücherfreund; Abonnent

völkerrechtliches Abkommen

Gegner

Atrium

elektrisches Wärmegerät

2 Rennbahn

vielfarbig

1

CAMPUS

RÄTSELECKE

prüfen, testen kreisförmig Kinderspeise

Schussgeräusch

8

ohne Mängel

Fabelwesen

Großeinkaufsanlage

verehrtes Vorbild

Staat in Ostasien Kugelspiel, Sportart

7

VerbanGemüse- nung; art Verbannungsort

LANDAU

Zirkuskunst

Winkel des Boxrings

5

kleiner Lachsfisch

Tierpflege

Fremdwortteil: fern

Peitsche Schwertliliengewächs

Niederschlag

3 Stern im „Walfisch“ unterster menschOffiziers- liche Ausdienst- strahlung grad

Erkältungssymptom

Beginn, Eröffnung

römischer Liebesgott

4 bestimmter Artikel engl.: Satz beim Tennis

Vorstellungskraft

Schmiedeblock Windschattenseite

Kurzwort für eine Lederart

oberitalienische Stadt

UND DIE WELT

Schifffahrtsstraße

6

33


AStA

VORSITZ: Yann Schosser

vorsitz@asta-landau.de

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT: Jonas Priester pr@asta-landau.de

HOCHSCHULPOLITIK: Sophia Maroc

hochschulpolitik@asta-landau.de

STUDIUM: Tarik Böhninger

studium@asta-landau.de

KULTUR: Simone Mehlem Carsten Saremba

kultur@asta-landau.de

SOZIALES: Mona Schwab

soziales@asta-landau.de

EVENTS & SPORT: Jakob Wagner Jessica Meiser Nora Hennemann

events@asta-landau.de

UMWELT & MOBILITÄT: Patrick Sahr Anne Gräser umwelt@asta-landau.de

INKLUSION: Sarah Wenz

inklusion@asta-landau.de

FINANZEN: Jürgen Raubach

finanzen@asta-landau.de

AStA-Sekki

WO IHR UNS FINDET: Blauer Ausgang Atrium / ggüber H1+H2

SERVICE: - Formulare (Fachschaftsanträge, Freitische,...) - ISIC - Wohnungsanzeigen - Antworten auf Fragen aller Art - Ihr könnt kostengünstig Kopieren (3 Cent pro S/W-Kopie) - Liebe und Aufmerksamkeit - etc. ÖFFNUNGSZEITEN: Montags: Dienstags: Mittwochs: Donnerstags:

12.00 - 14.00 Uhr 12.00 - 14.00 Uhr 14.00 - 16.00 Uhr 10.00 - 12.00 Uhr

Freitags: geschlossen KONTAKT: Markus Wollenweber campus@asta-landau.de Tel.: 06341-280 31 276 Fax: 06341-280 31 275

StuPa

PRÄSIDIUM: Daniel Emmerich & Vivien Räbiger praesidium@stupa-landau.de Tel.: 06341-280 31 276

www.twitter.com/stupa_ld www.stupa-landau.de

FACHSCHAFTEN & PROJEKTE: Andreas Hinze fachschaften@asta-landau.de

INTERNE KOMMUNIKATION: George Veit ik@asta-landau.de

STUDENTISCHES FAHRZEUG: Saskia Erlenkemper auto@asta-landau.de

DATENSCHUTZ: Sebastian Droste

datenschutz@asta-landau.de

www.asta-landau.de

34

4

.05.201

25 STAND


CHEFREDAKTION: Anna-Lena Alt David John

REDAKTION: Klara Boksán Raphaël Deslignes Angela Gräsel Theresa Neuhauser Andreas Stein Elena Petojevic Isabelle Weber Christina Anne Uekötter Danny Behrendt

LAYOUT & GRAFIK: David John

BILDHAFTES:

WWW.LA-UNI.DE FORTSTRASSE 8 76829 LANDAU

Cover: Andreas Stein BackCover: Andreas Stein

Texturen: freestocktextures.com Sonstiges: Andreas Hinze

DRUCK:

Gemeindebriefdruckerei Groß Ösingen

AUFLAGE: 1200 Stück

RECHTLICHES:

1. Die von der La-Uni Redaktion bereitgestellten Informationen sind mit großer Sorgfalt erstellt worden, Fehler sind jedoch nicht völlig auszuschließen. Für Schäden durch Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen haften wir nicht. 2. Der Nachdruck und jegliche Verwendung von Text-, Grafik- oder Bildmaterial, auch nur in Auszügen, ist nur nach schriftlicher Genehmigung durch die La-Uni Redaktion, respektive der rechtlichen Eigentümer, erlaubt. 3. Die namentlich gekennzeichneten Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

35


S E N I E N NE O S R E NP A I E W R R D E WENN S SIND, SO V HM IN HERZENCH SELBST LE DELT SI- SPRICHWORT GOLD.

La-Uni 178  

Landauer Universitätsmagazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you