Issuu on Google+

Radarwarner auch für zu langsam fahren! Jedem Land al, zu, viele Regeln, aber im Verkehr gibt es wirklich sehr viele und oft komische Regeln. Damit ist sicher nicht gesagt daß alle Regeln nicht gut sind. Es gibt Regeln die vielen Menschen oft nicht kennen, obwohl die absolut wichtig sind und beitragen an dem sichereren Verkehr. Beispielen die jedem kennt von solche Regeln sind fahren mit (zuviel) Alkohol oder Drogen, nicht Handsfree telefonieren, im Stadt nicht schneller als 50 Kilometer, und so weiter. Mann vergeßt es oft, aber es gibt auch Bußgeld für zu langsam fahren auf der Autobahn, sicher auf das Linker (Überhol) Spur. Zu schnell fahren ist bei jedem bekannt, aber zu langsam wissen viele Autofahrer oft nicht. Und daß zu langsam fahren eigentlich viel gefährlicher ist dann zu schnell fahren sind nur sehr wenig Menschen sich bewußt. Jemand die zu langsam fahrt wird bei allen, auch LKWs und Autos mit gelben Kennzeichen und ein Wohnmobil hinten ihr Auto, alte Menschen die ganz brav genau nicht zu langsam fahren, allen gehen überholen. Wenn dann echt schnell fahrende Autos mit hoher Geschwindigkeit ankommen, dann wird es echt gefährlich – man muß voll in die Bremsen und was hinten dir passiert ist oft noch viel schlimmer. Zwar gibt es keine Frage, daß das Fahren innerhalb der Geschwindigkeitsbegrenzung sicherlich zulässig ist und man nicht so schnell Bußgeld bekommt aber das Gesetz ist da und es passiert öfter dann man denkt. Nun, dies ist sicherlich ein Thema, das hitzige Debatte auslösen kann und in der Regel nicht so schlimm ist. Auf der einen Seite wird die linke Fahrspur als der Überholspur angewiesen, während die rechte Fahrspur durch langsameren Verkehr genutzt werden soll. Fahrer die unter dem Tempolimit fahren sind erforderlich um die rechte Spur zu benutzen und damit schneller Verkehr auf der linken Seite vorbei zu lassen. Es gibt auch eine minimale Geschwindigkeit um auf einer Autobahn fahren zu können. Allerdings gibt es noch eine andere Seite des Arguments als gut: die Überholspur ist für das Bestehen langsamer Verkehr auf der angegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Es ist nicht eine Lizenz für die Beschleunigung. Wenn Sie das Tempolimit höher machen als zugelassen, um ein anderes Fahrzeug passieren, überschreiten, werden Sie das Gesetz brechen. Kritikern von <a href="http://www.schreudersolutions.eu/de/radarwarner">Radarwarner</a> und Blitzerwarner sagen, daß diese Geräte nur durch Fahrer, um das Gesetz zu brechen und ihnen zu ermöglichen zu schnell zu fahren, genützt werd. Zwar gibt es viele Fahrer, die leichtfüßig Radarwarner oder Blitzerwarner kaufen, um Radarfallen zeitlich zu signalisieren, aber das soll nicht der einzige Grund sein. Ich habe einen besseren Grund so ein Gerät zu besitzen. Ich möchte wissen, wer mich beobachtet, wie sie beobachten, wenn sie gerade sind und wo sie sind. Damit kann ich nicht nur das Gas nach unten holen, aber auch extra Gas geben wann ich zu langsam fahre. Und heimlich Scannen mit Radar, Laser und Infrarot-Kameras, ohne mein Wissen, ist nur ein wenig unangenehm. Es ist zu großen Bruder. Ich will wissen, was sie tun und warum. Radarwarner und Blitzerwarner sind nützlich, weil sie mich halten, um solche Aktivitäten aufmerksam zu machen und mir helfen, zu sehen, wer mich beobachtet.


D20130827 radar de blog08