Issuu on Google+

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE … eine Reise durch unser Land Watt, Wiesen, Wind und Weite – die deutsche Nordseeküste ist eine Region von spröder, doch eindrucksvoller Schönheit. Vorgelagerte Inseln, kilometerlange Sandstrände, das einzigartige Biotop des Wattenmeeres mit dem immerwährenden Wechselspiel von Ebbe und Flut, weiter Himmel über der Marsch, geheimnisvolle Moordörfer, Künstlerkolonien und Hansestädte, strengschlichte Kirchen, reetgedeckte Friesenhäuser, Windmühlen, Krabbenkutter und die Friesischen Inseln: Das alles bietet das grüne Land hinter den Deichen, das zu den beliebtesten Freizeitregionen Deutschlands gehört. Natur und Kultur gehen hier eine einzigartige Verbindung ein.

DIE DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE lädt zu einer faszinierenden Reise durch die Region ein und offenbart deren ganze Vielschichtigkeit in brillanten Farbbildern und informativen Texten. Ausklappbare Panoramabilder bieten spektakuläre Ansichten ausgewählter Highlights.

€ (D) 19,95 / € (A) 20,60 ISBN 978-3-89944-899-3

ERLEBNIS DEUTSCHLAND

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

ERLEBNIS DEUTSCHLAND

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE … eine Reise durch unser Land


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

2

Seite 2


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

Seite 3

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

3


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

4

Seite 4


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

Seite 5

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

5


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

6

Seite 6


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

Seite 7

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

7


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

8

Seite 8


002-009_EDT_Nordsee_Titelei_var

2-05-2012

10:49

Seite 9

DEUTSCHE NORDSEEKÜSTE

9


010-011_EDT_Nordsee_Preface_var

2-05-2012

10:50

Seite 10

ZU DIESEM BUCH

10

Die Landschaft an der Nordseeküste bezaubert mit

die Intensität des Lichts und der Landschaft der

einem ganz besonderen Flair, Sonne und Wolken

gesamten

geben dem ebenen Land und dem Meer ein sich

Nirgendwo auf der Welt findet man ein solches

vielfältig wandelndes Erscheinungsbild. Davon war

Naturparadies wie das Wattenmeer, diesen bis zu

auch der Maler und Grafiker Emil Nolde fasziniert.

30 Kilometer breiten Sand- und Schlick-Saum der

Geboren 1867 als Emil Hansen in Nolde bei

Nordseeküste, mit seinen typischen Pflanzen und

Tondern, baute er später ein Haus in Seebüll, in

den faszinierenden Tieren wie beispielsweise den

dem man heute seine Werke bestaunen kann, denn

Seehunden. Und nirgendwo findet man in Deutsch-

nicht nur seine Zeilen, auch seine Bilder spiegeln

land so breite, weiße Sandstrände, so herrliche

deutschen

Nordseeküste

wider.


010-011_EDT_Nordsee_Preface_var

2-05-2012

10:50

Seite 11

ZU DIESEM BUCH Dünenlandschaften, das weite, flache Marschland

Panoramaformat, und sachlich informative Texte

mit seinen Halligen und Warften. Erlebenswert sind

bilden eine sinnliche Symbiose, die den Duft, den

aber ebenso die kulturell interessanten Orte der

Geschmack und die Klänge der Nordseeküste

»Herzlich frisch und stärkend war der Wind.

Regionen mit ihren schönen Kirchen und Museen

schon während des Lesens für Sie erlebbar macht.

Die Wanderungen auf dem festen Sand das Meer

sowie die Hansestädte Bremen und Hamburg mit

Spezialthemen, wie der Nationalpark Wattenmeer,

entlang waren meine Lust. Die freie Luft, der

ihrem hohen Freizeitwert. Die Städte bilden ein

der Fischfang, Leuchttürme oder das Teufelsmoor

salzige Geschmack, die tosenden Wogen, die

spannendes Konglomerat aus Tradition und

mit Worpswede, das so viele Künstler anzog und

Wolken vor und über mir, der Strand, die Dünen,

Moderne, jeder Besucher wandelt hier auf alten

noch immer anzieht, gewähren einen tieferen Blick

das graue Gras …«

und neuen Wegen. Großformatige Bilder, teils im

in das Leben an der Nordsee.

Emil Nolde (Deutscher Maler 1867–1956)

11


012-013_EDT_Nordsee_Contents_var

2-05-2012

10:51

Seite 12

INHALTSVERZEICHNIS

NORDFRIESLAND

14

Kulturstadt Hamburg

74

St. Michealis

76

Helgoland

16

St. Pauli

78

Sylt

18

Reeperbahn

80

Keitum

24

Hafen

82

Nationalpark Wattenmeer

26

Blohm & Voss

84

Föhr

28

Speicherstadt

86

Amrum, Pellworm

30

Hafensadt

88

Die Halligen

32

Vierlande

90

Emil Nolde

34

Nordstrand

36

Husum, Friedrichstadt

38

HAFENSTADT BREMEN UND BREMERHAVEN

92

Eiderstedt

40

Leuchttürme

42

Bremen: Altstadt

94 96

Haubarge

44

Bremen: Rathaus und Roland

Die Eider

46

Bremen: Dom St. Petri

St. Peter-Ording, Tönning

48

Bremerhaven

Dithmarschen

50

Meldorf

52

Nord-Ostsee-Kanal

54

Glückstadt

56

Itzehoe, Elmshorn

58

HANSESTADT HAMBURG

60

NIEDERSÄCHSISCHE NORDSEEKÜSTE

98 100

102

Altes Land

104

Stade

106

Hamburgisches und Niedersächsisches

108

Wattenmeer

12

Altstadt

62

Cuxhafen

110

Neustadt

64

Fischfang

112

Jungfernstieg, Binnenalster

66

Hadeln, Wurster Heide

114

Katharinenviertel

72

Worpswede

116


012-013_EDT_Nordsee_Contents_var

18-05-2012

10:12

Seite 13

INHALTSVERZEICHNIS

Teufelsmoor

118

Oben: Die Idylle eines Sommertages lässt sich

Mühlen

120

auf der Ostfriesischen Insel Borkum optimal

Oldenburg

122

genießen.

Ammerland, Zwischenahner Meer

124

Wilhelmshaven

126

Ostfriesland

128

Jadebusen, Jeverland

130

S. 2/3 Der Leuchtturm Ostellenbogen auf Sylt

Norden, Aurich, Dornum

132

gehört zu den ältesten, noch in Betrieb befind-

Sielhäfen

134

lichen Signaltürmen Deutschlands.

Ostfriesische Inseln

136

S. 4/5 Der alte Sielhafen von Dorum-Neufeld

Wangerooge

138

mit seinen Krabbenkuttern.

Spiekeroog

140

S. 6/7 Langeneß ist die größte Hallig in der

Langeoog

142

Nordsee, auf ihren Salzwiesen finden Vögel

Baltrum

142

sichere Brut- und Nistplätze.

Norderney

144

S. 8/9 Am Grasbrook Terminal der HafenCity

Juist

146

Hamburg liegt das pompöse Kreuzfahrtschiff

Borkum

148

»Queen Victoria« der Reederei Cunard.

Emden, Krumhorn

150

S. 10/11 Auch wenn mal nicht die Sonne scheint,

Fehnland

152

im Strandkorb von St. Peter-Ording kann man

Papenburg, Leer

154

Wind und Wolken trotzen.

Meyer Werft

156

Bilder auf den vorigen Seiten:

ANHANG Register

158

Bildnachweis

160

Impressum

160

13


014-017_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:51

Seite 14

NORDFRIESLAND

14

NORDFRIESLAND

Nordfriesland ist nicht nur der nördlichste Land-

schon seit dem 14. Jahrhundert angestrengt versu-

kreis der Bundesrepublik Deutschland, er ist auch

chen, andernorts Land zu gewinnen. Die Wirtschaft

einer der schönsten. Faszinierend ist die sich

Nordfrieslands – mit den manchmal mondänen,

immer wieder verändernde Küstenlinie: Jahr für

manchmal verträumten Inseln und Küsten – lebt

Jahr holt sich die vom Wind aufgepeitschte Nord-

heute hauptsächlich von den rund eine Million

see Teile von ihr zurück, während die Menschen

Touristen jährlich.


014-017_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:51

Seite 15

Zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten gehört ein Spaziergang am Meer. Die nordfriesische Küste mit ihren zum Teil steil zum Strand hin abfallenden Dünen bietet grandiose Blicke tief ins Meer hinein und lädt am Abend zu spektakulären Sonnenuntergängen ein.

NORDFRIESLAND

15


014-017_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:51

Seite 16

HELGOLAND

16

NORDFRIESLAND

Sie ist die einzige Felsen- und Hochseeinsel

Weltkrieges heftig bombardiert und sollte nach

Deutschlands. Wer Helgoland mit den berühmten

dem Krieg gesprengt und damit komplett vernich-

Buntsandsteinfelsen und den darauf brütenden

tet werden. Das misslang glücklicherweise. Mitte

Lummen und Dreizehenmöwen besuchen will,

der 1950er-Jahre kamen die ersten Menschen zu-

muss mit dem Schiff anreisen. Die Geschichte der

rück nach Helgoland, bauten eine neue Existenz auf

Insel ist unruhig: Viele Jahre gehörte sie zu Groß-

und begrüßten schon bald Touristen, die entweder

britannien, ab 1890 zu Deutschland – im Tausch ge-

nur für einen Tag oder auch wochenweise die klare

gen die Insel Sansibar. Im Dritten Reich war sie mi-

Luft genießen und die Möglichkeit des steuerfreien

litärischer Stützpunkt, wurde während des Zweiten

Einkaufs nutzen möchten.


017_EDT_Nordsee_Sylt_var

2-05-2012

11:21

Seite 17

HELGOLAND Vielbesuchtes Touristenziel des Helgolander Oberlandes und begehrtes Fotomotiv ist die »Lange Anna« am Nordhorn der Insel (großes Bild). Der 47 Meter hohe Felsenturm aus rotem Buntsandstein trotzt hier als Inselwahrzeichen seit Jahr und Tag der manchmal gewaltigen Brandung. Am Oststrand der »Düne«, einer kleinen, 1,5 Kilometer entfernten Nebeninsel, tummeln sich häufig Seehunde.

NORDFRIESLAND

17


018_EDT_Nordsee_links_var

2-05-2012

10:52

Seite 18

SYLT

18

NORDFRIESLAND

Sylt ist die nördlichste Insel Deutschlands, die

Hindenburgdamm wieder mit ihm verbunden. Seit-

kleine Gemeinde List der nördlichste Punkt der

dem fahren bis zu 650 000 Urlauber jährlich über

Republik. Aber Sylt ist nicht einfach nur eine Insel.

diesen Damm auf die 38,5 Kilometer lange und

Es ist auch ein Lebensgefühl. An den 40 Kilometer

zwischen 350 und 1200 Meter breite Insel. Während

langen Sandstränden, in den teilweise bis zu 30 Me-

an der Westküste der Wind die Nordsee an die

ter hohen Dünen, hinter den grünen Deichen und

Küste treibt, genießen auf der Ost- und damit der

in den zwölf schönen Orten lässt man es sich gut

stillen Wattseite rund zwei Millionen Organismen

gehen. Vor 8000 Jahren wurde die Insel während

pro Quadratmeter Wattenmeerboden die stillen

einer Flut vom Festland abgetrennt, 1927 durch den

Seiten der Nordsee, den Nationalpark Wattenmeer.


023_EDT_Nordsee_Sylt_rechts_var

15-05-2012

14:47

Seite 23

SYLT Klassische Leuchttürme, reetgedeckte Häuser, steil emporragende Kliffe, gemütliche Strandkörbe, windumtoste Dünen und endlose Strände, stürmische Winde und farbintensive Sonnenauf- und Sonnenuntergänge – all das macht den herb-romantischen Charme von Sylt aus. Am Strand scheint man dem Himmel ein Stück näher zu sein, aber die teils brodelnde See bei Flut holt einen immer wieder auf die Erde zurück.

NORDFRIESLAND

23


024_EDT_Nordsee_Sylt_var

2-05-2012

11:26

Seite 24

KEITUM

24

NORDFRIESLAND

Die auf der Nössehalbinsel gelegene kleine Ge-

Wohlstand brachten. In den engen Straßen und

meinde Keitum gilt weithin als das schönste Dorf

romantischen Gässchen scheint die Zeit stehen

der Insel Sylt und mit seinen herrlichen Alleen und

geblieben zu sein: Hier spricht man noch verein-

gepflegten Bauerngärten als deren grüner Mittel-

zelt »Sölring«, das Insel-Friesisch, und mancher

punkt. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts erstmals

Bewohner ist noch immer stolzer Besitzer einer

urkundlich erwähnt, war Keitum einst der Haupt-

friesischen Tracht. Doch spätestens im Sommer

ort der Insel. Zur »goldenen Zeit des Walfangs«

lockt Keitum die ganze Welt: Zum alljährlichen Po-

ließen sich hier im 17. und 18. Jahrhundert zahl-

loturnier kommen Teilnehmer und Gäste aus allen

reiche Schiffskapitäne nieder, die dem Ort viel

Regionen der Erde, um diesem Sport zu huldigen.


025-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

11:37

Seite 25

KEITUM Typisch für Keitum sind die liebevoll restaurierten Friesenhäuser mit ihren reetgedeckten Dächern und ihren Gärten mit altem Baumbestand (großes Bild, kleine Bilder links oben und unten). Das »Altfriesische Haus«, ehemals Wohnstätte des Inselchronisten Christian Peter Hansen (1803–1879), ist heute ein Museum, das den Besuchern die friesische Wohnkultur des 18. Jahrhunderts nahebringt (Bildleiste oben).

NORDFRIESLAND

25


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 26

NATIONALPARK WATTENMEER Das Wattenmeer ist Rastplatz für mehr als zwei

das von der dänischen Grenze bis zur Elbmündung

senen Wegen aufhalten, Teil der zweiten Schutz-

Millionen Zugvögel und Brutplatz für rund 100 000

auf einer Fläche von über 4000 Quadratkilometern.

zone ist das Walschutzgebiet. Die dritte Zone dient

brütende Brandgänse, Eiderenten, Möwen und

Schleswig-Holstein war das erste Bundesland, das

der Fischerei, dem Tourismus und auch der Erd-

Schwalben. Außerdem ist das Watt Kinderstube für

die nördlichen Flächen des Wattenmeeres unter

ölförderung. So grau und leblos, wie sich das Wat-

Heringe, Seezungen und Schollen sowie Lebens-

Schutz stellte. Seit 1985 ist es Nationalpark, seit

tenmeer den Besuchern auch darstellen mag – es

raum für Kegelrobben, Seehunde und Schweins-

1990 Biosphärenreservat. Aufgeteilt wurde der

ist ein perfektes und besonders nahrungsreiches

wale: Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches

Nationalpark Wattenmeer in drei Schutzzonen: In

Ökosystem. Viele Tier- und Pflanzenarten haben

Wattenmeer bietet über 3000 verschiedenen Tier-

der ersten Zone, dazu gehören die Seehundbänke,

sich sogar auf den Lebensraum Salzwiesen einge-

und Pflanzenarten paradiesische Zustände. Und

dürfen sich Menschen nicht oder nur auf ausgewie-

stellt. Zu den bekanntesten zählt der Wattwurm.

26

NORDFRIESLAND


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 27

NATIONALPARK WATTENMEER Viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten sind hier im Wattenmeer zu Hause. Manche Bewohner wie die Schwimmkrabbe oder der Einsiedlerkrebs zeigen sich erst, wenn das Wasser bei Ebbe zur端ckgeht. Andere wie die Scholle oder der Seehund (senkrechte Bildleiste, von unten nach oben) sind wahre Schwimmk端nstler. Auch Austernfischer und Rotschenkel (Bildleiste oben) sind im Watt zu beobachten.

NORDFRIESLAND

27


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 28

FÖHR

28

NORDFRIESLAND

Ferienglück vom Feinsten: Auf der fast kreisrunden

westliche und südliche Teil von Föhr ist eine Altmo-

und rund 82 Quadratkilometer großen Insel Föhr

räne – ein Überbleibsel aus alten Eiszeiten. Er liegt

entdeckte schon König Christian VIII. Mitte des

höher und ist trockener als der nördliche und der

19. Jahrhunderts die wohltuende Luft, die schöne

östliche Teil, bei dem es sich um flaches Marsch-

Landschaft und den fast 15 Kilometer langen Sand-

land handelt, das in den vergangenen Zeiten nach

strand im Süden der Insel. Zentrum der Insel ist

und nach durch Landgewinnung entstand. Plattes

das Nordseebad Wyk mit seiner Promenade, einem

Land, auf dem hier und dort ein Hof mit friesischer

pittoresken Hafen und einer Fußgängerzone, die

Ruhe zu finden ist – die Marschlande der Insel sind

alles bietet, was das touristische Herz begehrt. Der

stiller und weniger touristisch.


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 29

FÖHR Mit seinen liebevoll gepflegten Friesenhäusern (großes Bild) und seinen prächtig restaurierten Windmühlen (kleines Bild) strahlt Föhr viel Ruhe und Beschaulichkeit aus. Diese Vorzügen wissen die zahlreichen Besucher zu schätzen, die entweder als Feriengäste die Insel längerfristig besuchen oder als Tagestouristen mit der Fähre von der Nachbarinsel Amrum oder von der Festlandstation Dagebüll kommen.

NORDFRIESLAND

29


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 30

AMRUM, PELLWORM

30

NORDFRIESLAND

Südwestlich von Föhr liegt die beschauliche Insel

Insel mit ihren Dünen, Wäldern und Marschlanden

Amrum mit ihren bis zu 30 Meter hohen Dünen,

haben will, sollte den 66 Meter hohen Leuchtturm

einem teilweise bis zu zwei Kilometer breiten und

zwischen Nebel und Wittdün besteigen: Von dort

15 Kilometer langen Sandstrand – dem berühmten

sieht man die gesamte Insel und manchmal sogar

»Kniepsand« (eine langsam wandernde Sandbank).

noch Föhr und einige Halligen. Das mit 3500 Hektar

Auf der 20 Quadratkilometer kleinen Insel leben

umfassende kleine und fruchtbare Eiland Pellworm

rund 2200 Menschen in fünf Dörfern, von denen das

– es liegt 50 Zentimeter unter dem Meeresspiegel –

Friesendorf Nebel das bekannteste und beliebteste

wäre ohne seine wuchtigen Deiche wohl schon

ist. Wer schnell einen Überblick über die gesamte

lange im Meer versunken.


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 31

AMRUM, PELLWORM Fast 300 Stufen führen auf die Aussichtsplattform des Amrumer Leuchtturms (kleines Bild links), der sich stolz über den Dünen erhebt. Ein weiteres Wahrzeichen der Insel ist die denkmalgeschützte Windmühle in Nebel (kleines Bild rechts), die heute ein Heimatmuseum beherbergt. Die Turmruine der Alten Kirche (großes Bild), im 13. Jahrhundert erbaut, ist die Hauptsehenswürdigkeit der kleinen Insel Pellworm.

NORDFRIESLAND

31


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 32

DIE HALLIGEN »Land unter!« heißt es mehrfach im Jahr auf den

Warten auf das Ende der Flut und das Hoffen, dass

bewirtschaftet: Gröde, Hooge, Langeneß, Nord-

zehn Halligen vor dem Festland Nordfrieslands.

nicht einer der Bullen in der Enge der Warft

strandischmoor und Oland. Langeneß ist mit

Dann, wenn die herbstlichen Stürme über das Meer

durchdreht. Nur wenige Menschen leben auf den

seinen 956 Hektar, 16 Warften und 110 Einwohnern

fegen, bleibt von den Überbleibseln ehemaliger

Warften der Halligen, jenen aufgeschütteten Hügel,

die größte. Die kleinste Hallig ist Habel. Sie ist nur

Inseln oder den winzigen Landfetzen des einstigen

auf denen die Wohn- und Wirtschaftsgebäude der

sieben Hektar groß und unbewohnt. Norderoog und

Festlandes nicht mehr viel übrig: Wiesen und

Landwirte stehen. Sie leben ein einsames Leben im

Süderoog haben Vogelschutzstationen, die teilwei-

Weiden werden überflutet, das Vieh wird eilig in die

Winter und ein durchaus turbulentes im Sommer,

se ganzjährig besetzt sind, zum Schutzgebiet des

Stallungen getrieben, die Fenster verschlossen und

wenn die Touristen kommen, um sich dieses Leben

Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Watten-

dann beginnt das Warten und das Hoffen. Das

anzuschauen. Fünf der Halligen sind bewohnt und

meer gehören und besichtigt werden können.

32

NORDFRIESLAND


024-059_EDT_Nordsee_Nordfr_var

2-05-2012

10:56

Seite 33

DIE HALLIGEN Auf ihren Warften, von allen Seiten von Wasser umgeben, führen die Halligen und ihre Bewohner ein beschauliches Leben (großes Bild, kleines Bild links). Wie hier auf Langeneß besitzt jede Hallig eine eigene Kapelle (Bildleiste oben). Das Heimatmuseum auf Hooge präsentiert Exponate zur Halliggeschichte, wozu auch Ausstellungsstücke zur friesischen Wohnkultur (Bildleiste, 2., 3. und 4. Bild von oben) gehören.

NORDFRIESLAND

33


Erlebnis Deutschland – Deutsche Nordseeküste