Page 1

K I N D E R - K U LT U R - P R O G R A M M

JANUAR BIS JULI

2014


2

VORWORT INHALT

Liebe Kinder, liebe Eltern, das neue Jahr hat begonnen und die Geräusche der Silvesterraketen klingen uns noch in den Ohren. Ähnlich wie die bunten Lichter des Feuerwerks, die zum Jahreswechsel am Himmel zu sehen sind, erstrecken sich auch die Veranstaltungen der Frankfurter Flöhe auf die gesamte Stadt. In über 26 Stadtteilen finden an unterschiedlichen Spielorten zahlreiche Theateraufführungen und Filmvorstellungen statt. Erlebt spannende, lustige oder märchenhafte Geschichten und lasst euch in phantastische Welten entführen. In dem Stück „Der Wolf & die Sieben Geißlein“ des Figurentheaters Eigentlich lernt ihr den Fuchs Konrad kennen und seht, wie er die Aufgabe als Entenpapa meistert. Die Abenteuer von Eule und ihrem Geschwisterchen erzählt euch das theater die stromer in dem Theaterstück „Komischer Vogel“. Und um die Familie komplett zu machen, gibt es auch noch ein Großväterchen. In der Aufführung „Das Rübchen“ des Hermannshoftheaters erfahrt ihr, ob es Großväterchen schafft, gemeinsam mit Maus, Katze, Wurm und Schnecke, die Ernte einzubringen. Freude bereiten werden euch auch die Angebote der Frankfurter Museen. So könnt ihr etwa im Jüdischen Museum als Ermittler einen Diebstahl aufklären. Als Filmemacher seid ihr im Deutschen Filmmuseum herzlich willkommen. Oder aber ihr versucht euch als rasende Reporter und stellt im Museum Giersch eure eigene Kunstzeitschrift zusammen. Das Internationale Kinder- und Jugendtheaterfestival Rhein-Main „Starke Stücke“ wird euch vom 18. bis 28. März 2014 begeistern. In dieser Zeit gastieren Theatergruppen aus ganz Europa im Rhein-Main-Gebiet und zeigen mitreißende Inszenierungen. Die Frankfurter Flöhe bereiten ein vielseitiges Programm, das jeden kleinen und großen Floh erfreuen wird. Ich wünsche allen Zuschauern vergnügliche und erlebnisreiche Stunden. Eure und Ihre Prof. Dr. Daniela Birkenfeld Stadträtin Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und Recht

wichtige Informationen

Was . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite

So liest sich unser Programmheft

Inhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2

Um euch die Handhabung unseres Flöhe-Heftes zu vereinfachen, hier ein kleiner Überblick: Zu Beginn des Heftes findet ihr auf den Seiten 4–17 die Stadtteilübersicht. Dort stellt jede Spielstätte das Programm für ihren Stadtteil vor. Die Theater- und Filmaufführungen sind mit Datum, Uhrzeit und Alters­ angabe aufgeführt. Ebenso stehen dort die Informationen zur Barrierefreiheit. Die Legende hierzu findet ihr auf dieser Seite rechts.

Wichtige Informationen . . . . . . . . . . . 3 Stadtteilprorgramm . . . . . . . . . . . 4–17 Theater mit Gebärdendolmetscher . . . 18 Filme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18-19 Theatergruppen . . . . . . . . . . . . . 20–31 STARKE STÜCKE . . . . . . . . . . . . . 32-33 Mehr Kultur für Kinder . . . . . . . . 34–48 Junge VHS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Rätsel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50-51 Stadtbücherei . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Büchereien in den Stadtteilen . . . . . . 53 Übersicht der Veranstaltungen . . . 54-56 Wichtige Adressen . . . . . . . . . . . 57-58 Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59

Anschließend sind auf den Seiten 20–31 die mitwirkenden Theatergruppen mit den jeweiligen Stücken und einer ausführlichen Beschreibung alphabetisch aufge­ listet. Unter jedem Stück sind die Spielstätten mit dem Aufführungsdatum genannt.

Ohne Barrieren für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer Weitgehend barrierefrei Unter bestimmten Bedingungen zugänglich (z.B. Sportrollstuhl, Assistenz) Unter erschwerten Bedingungen zugänglich Rollstuhlgerechtes WC

Auf den darauffolgenden Seiten kann man sich noch viele Ideen und Tipps für unterhaltsame Tage bei Kultur­einrichtungen in Frankfurt einholen.

Eingeschränkt rollstuhlgerechtes WC

Auf den Seiten 54–56 sind alle Film- und Theaterauf­ führungen des Frankfurter Flöhe Programms auf einen Blick zu finden.

Hilfen für Gehör­lose vorhanden

Wichtige Informationen für einen gelungenen Besuch der Kindertheater­vorstellungen: Sie wollen, dass Ihre Kinder einen schönen Theaterbesuch erleben? Das wollen wir auch! Deshalb bitten wir Sie, sich die Zeit zu nehmen und folgenden Text zu lesen: Die Theatergruppen prüfen sehr gewissenhaft, für welches Alter die Theaterstücke geeignet sind. Deshalb müssen wir gemeinsam mit den gastierenden Theatergruppen auf die Einhaltung der vorgegebenen Altersgrenzen bestehen. Manche Stücke haben Szenen, die jüngeren Kindern unverständlich sind, ihnen sogar Angst machen können oder sie einfach langweilen. Dies kann bewirken, dass die Kinder Theater als etwas Negatives erfahren und zukünftig keine Theatervorstellungen mehr besuchen wollen. Im Gegensatz zu Film und Fernsehen sind beim Theater Menschen wirklich und lebendig auf der Bühne und fordern zu Aufmerksamkeit auf. Wir bitten deshalb alle Kinder und Erwachsenen, während der Vorstellung nicht zu essen und zu trinken. Bitte schalten Sie auch die Handys aus.

3

Als Letztes noch die herzliche Bitte, pünktlich zu kommen. Wir sind zum Teil vertraglich verpflichtet, nach Beginn der Vorstellung keinen Einlass zu gewähren. Sie haben bei den meisten Spielorten die Möglichkeit, Eintrittskarten zu reservieren, da die Plätze begrenzt sind! Bitte rufen Sie direkt beim Spielort (Siehe Stadtteil-Veranstaltungen, ab Seite 2) an. Die Eintrittspreise betragen für Theaterbesuche: Kinder 2,00 € (* 1,00 €) Erwachsene 4,00 € (* 2,00 €) *für Inhaber des „Frankfurt-Pass“ Für Inhaber des Kulturpass Frankfurt beträgt der Eintritt: Erwachsene 1,00 € Kinder 0,50 €


4

STADTTEILPROGRAMM

STADTTEILPROGRAMM Bergen-Enkheim Januar

Bockenheim

Mittwoch, 08.01., 15:00 Uhr Figurentheater Marmelock, Hannover Potz Blitz – eine Wetterhexe dreht auf ab 4 Jahren Mittwoch, 22.01., 15:00 Uhr Frankfurter Figurentheater, Frankfurt am Main Hau ab, du Stinker! ab 4 Jahren

Februar

Mittwoch, 12.02., 15:00 Uhr Tamalan Theater, Fintel Aschenputtel ab 4 Jahren Mittwoch, 26.02., 15:00 Uhr Theater La Senty Menti, Frankfurt am Main zitronengelbundgrünwieklee ab 4 Jahren

März

Am Bügel Freitag, 24.01., 15:00 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren

März

Freitag, 14.03., 15:00 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

April

Freitag, 04.04., 15:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

Juni

Freitag, 13.06., 15:00 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus am Bügel Ben-Gurion-Ring 16 Tel.: 069/ 507 560 5

Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim mbH Marktstr.30 Tel.: 069/ 212 412 76 Spielort: Nikolauskapelle, Marktstr. 56 Eintritt im Vorverkauf: 4,00 € Eintritt an der Tageskasse: 4,50 € Vorverkauf bei: Berger Bücherstube, Schelmenburgplatz 2

Tamalan Theater Aschenputtel

Januar

Mittwoch, 12.03., 15:00 Uhr Helmut Meier, Krumstedt Max geht fliegen Ab 4 Jahren

Bornheim

Februar

Freitag, 14.02., 15:00 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren

Februar

Freitag, 14.02., 15:00 Uhr Tamalan Theater, Fintel Aschenputtel ab 4 Jahren

März

Freitag, 21.03., 15:00 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

Mai

Freitag, 16.05., 15:00 Uhr Clown Otsch, Bergen Die Pirateninsel ab 6 Jahren

Mai

Freitag, 16.05., 15:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

Juni

Freitag, 27.06., 15:00 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Kinderinsel Bockenheim Hamburger Allee 52 HH Tel.: 069/ 707 4301

5

Infos und Anmeldung bei Kinder in der Stadt- KIDS Frankfurt e.V. Tel.: 069/ 212 483 14 Spielort: Jugendhaus Bornheim, Ortenberger Str. 40 Achtung: Es besteht keine Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen!


6

STADTTEILPROGRAMM

STADTTEILPROGRAMM

Kati, Ole, Opa Gustav

hermannshoftheater, Rübchen

Gallus

Eckenheim Februar

Mai

Dornbusch Februar

Samstag, 15.02., 16:00 Uhr Hermannshoftheater, Wistedt Das Rübchen ab 4 Jahren

März

Samstag, 08.03., 16:00 Uhr Buchfink-Theater, Göttingen Kati, Ole und der Wunderbalkon ab 5 Jahren

April

Samstag, 05.04., 16:00 Uhr Compagnie en route, Frankfurt am Main Cinderellas Schuhe ab 4 Jahren

Kinder- und Jugendhaus Dornbusch Eschersheimer Landstr. 248 Tel.: 069/ 212 320 72 E-Mail: info@kinder-und-jugendhaus-dornbusch.de

Dornbusch-Piraten April

Freitag, 25.04., 14:30 Trotz-alle-dem-Theater, Bielefeld Macht nichts ab 8 Jahren

Kita Dornbusch- Piraten Escherheimer Landstr. 248 Tel.: 069/ 560 432 93

Donnerstag, 06.02., 15:00 Uhr Hohenloher Figurentheater, Herschbach Schaf ahoi ab 3 Jahren Donnerstag, 08.05., 15:00 Uhr Theater LAKU PAKA, Kaufungen Die Bremer Stadtmusikanten ab 5 Jahren

Kinder- und Jugendhaus Eckenheim Sigmund-Freud-Straße 95 Tel.: 069/ 546 030 E-Mail: info@kjhe.de Spielort: Ev. Nazarethkirche, Eckenheimer Landstr. 332/ Ecke Barchfeldstraße

7

Fechenheim Januar

Februar

Freitag, 31.01., 15:00 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren Freitag, 14.02., 15:00 Uhr Hermannshoftheater, Wistedt Das Rübchen ab 4 Jahren Freitag, 28.02., 15:00 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

März

Freitag, 14.03., 15:00 Uhr HappyEndFigurentheater, Freiburg Der blaue Hase Fridolin ab 3 Jahren

April

Freitag, 11.04., 15:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

Juni

Freitag, 06.06., 15:00 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Kinder- und Jugendhaus Fechenheim Pfortenstraße 1 Tel.: 069/ 408 076 45 Spielort bei Theaterveranstaltungen: JUZ Fechenheim, Starkenburger Straße 1 oder Pfortenstraße 1

Januar

Mittwoch, 29.01., 15:15 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren

Februar

Mittwoch, 26.02., 15:15 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

März

Mittwoch, 26.03., 15:15 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

April

Mittwoch, 09.04., 15:30 Uhr Clown Otsch, Bergen Die Pirateninsel ab 6 Jahren

Mai

Mittwoch, 21.05., 15:15 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus Gallus Idsteiner Straße 73 Tel.: 069/ 973 900 95 E-Mail: info.kinderhaus-gallus@stadt-frankfurt.de


8

STADTTEILPROGRAMM

STADTTEILPROGRAMM

Die Stromer-Lizzy auf Schatzsuche

Griesheim

Mai

Mittwoch, 15.01., 15:00 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren

Februar

Mittwoch, 19.02., 15:00 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

März

Mittwoch, 12.03., 15:00 Uhr Spielraum-Theater, Kassel Herr Sturm und sein Wurm ab 3 Jahren

April

Mittwoch, 02.04., 15:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

Mai

Mittwoch, 07.05., 15:00 Uhr ReibeKuchenTheater, Duisburg Prinzessin Erbse ab 4 Jahren

Goldstein

Samstag, 22.02., 15:00 Uhr Clown Otsch, Bergen Der Dschungel im Labor ab 4 Jahren

Februar

Samstag, 17.05., 15:00 Uhr Compagnie en route, Frankfurt am Main Cinderellas Schuhe ab 4 Jahren

März

Jugendzentrum Ginnheim Ginnheimer Landstraße 168a Tel.: 069/ 517 591

Januar

Mai

Freitag, 21.02., 15:30 Uhr Andy Clapp, Katlenburg-Lindau Mini Varieté Show ab 4 Jahren Freitag, 21.03., 15:30 Uhr theater die stromer, Darmstadt Lizzy auf Schatzsuche ab 3 Jahren Freitag, den 16.05., 15:30 Uhr Theater Fiesemadände, Karlsruhe Die kleine Hexe Ab 4 Jahren

Cinderellas Schuhe

Kinderhaus Goldstein Am Kiesberg 3 Tel.: 069/ 666 368 7

La senty menti, die mutige Martina

Ginnheim Februar

9

Mittwoch, 28.05., 15:00 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 6 Jahren Kinderhaus Griesheim Tel.: 069/ 380 108 61 E-Mail: team@kinderhaus-griesheim-ffm.de Spielort bei Theatervorstellungen: Gemeindezentrum Josefshaus, Fabriciusstr. 35a

Höchst Februar

Freitag, 14.02., 14:30 Uhr HappyEndFigurentheater, Freiburg Die Piratenlilly ab 5 Jahren

März

Freitag, 28.03., 14:30 Uhr Theater La Senty Menti, Frankfurt am Main Die mutige Martina ab 4 Jahren

Kinderhaus Höchst Adolf-Häuser-Straße 16-18 Tel.: 069/ 304 463 E-Mail: khhoechst@junetz.de


10

STADTTEILPROGRAMM

STADTTEILPROGRAMM

11

Buchfink-Theater, Göttingen Kati, Ole und der Wunderbalkon

Nied Januar

Donnerstag, 23.01., 15:00 Uhr pappmobil Kinderheater, Herne Bin im Bett Vater Rhein ab 4 Jahren

Februar

Donnerstag, 13.02., 15:00 Uhr Tamalan Theater, Fintel Rumpelstilzchen ab 4 Jahren

Kinderhaus Nied An der Wörthspitze 1 Tel.: 069/ 398 525

April

Mittwoch, 26.02., 14:30 Uhr Hohenloher Figurentheater, Herschbach Schaf ahoi ab 3 Jahren Mittwoch, 02.04., 14:30 Uhr Theater Knuth, Holzheim Zirkus Schardam ab 4 Jahren

Kinderhaus Innenstadt Battonnstraße 4-8 Tel.: 069/ 212 367 60 E-Mail: info.kinderhaus-innenstadt@stadt-frankfurt.de

Kalbach Februar

März

Mittwoch, 12.02., 15:30 Uhr Theater Mario, Duisburg Alles meins ab 5 Jahren Mittwoch, 19.03., 15:30 Uhr Clown Otsch, Bergen Der Dschungel im Labor ab 4 Jahren

Kinderverein Kalbach e.V. Tel.: 069/ 506 858 79 Spielort: Alte Turnhalle, Grubweg 6

Tamalan Theater Rumpelstilzchen

Innenstadt Februar

Nieder-Erlenbach Januar

Freitag, 24.01., 15:00 Uhr Buchfink-Theater, Göttingen Kati, Ole und der Wunderbalkon ab 5 Jahren Dienstag, 28.01., 16:00 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren

Februar

Dienstag, 18.02., 16:00 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

März

Freitag, 14.03., 15:00 Uhr Clown Otsch, Bergen Der Dschungel im Labor ab 4 Jahren Dienstag, 25.03., 16:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

April

Freitag, 11.04., 15:00 Uhr Theater Feuer und Flamme, Braunschweig Frau Machowa wartet auf den Postmann ab 4 Jahren

Mai

Dienstag, 20.05., 16:00 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Kinder- und Jugendclub Nieder-Erlenbach An der Bleiche 10 Tel.: 06101/ 428 59


12

STADTTEILPROGRAMM

STADTTEILPROGRAMM Niederrad Freitag, 24.01., 15:00 Uhr Figurenthater Eigentlich, Frankfurt am Main Der Wolf & die Sieben Geißlein ab 3 Jahren

Februar

Freitag, 21.02., 15:00 Uhr Theater Mummpitz, Nürnberg Wolf gesucht ab 5 Jahren

Evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde Gerauer Straße 52 Tel.: 069/ 672 220

Nordweststadt

theater-laku-paka, Ein Bär will’s wissen

Marotte Figurentehater, Maulwurf

Januar

Nieder-Eschbach Freitag, 28.02., 16:00 Uhr marotte Figurentheater, Karlsruhe Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat ab 3 Jahren

Kinder- und Jugendtreff Nieder-Eschbach Görlitzer Straße 26-28 Tel.: 069/ 507 641 5 Spielort: Gemeindezentrum Nieder-Eschbach, Eingang Albert-Schweizer-Straße

Januar

Freitag, 17.01., 15:00 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren

Februar

Freitag, 21.02., 15:00 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

März

Freitag, 07.03., 15:00 Uhr TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main Der feine Arthur (Workshop) ab 5 Jahren Freitag, 28.03., 15:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

Niederrad-Mainfeld Theater Mummpitz, Wolf gesucht

Februar

13

April

Freitag, 11.04., 15:00 Uhr Theater LAKU PAKA, Kaufungen Ein Bär will’s wissen ab 4 Jahren

Mai

Freitag, 23.05., 15:00 Uhr theater die stromer, Darmstadt Komischer Vogel ab 3 Jahren

Juni

Freitag, 27.06., 15:00 Uhr Buchfink-Theater, Göttingen Kati, Ole und der Wunderbalkon ab 5 Jahren

Quartiersmanagement Niederrad Im Mainfeld 6 Tel.: 069/ 254 937 06 Spielort: Raum für Kultur Im Mainfeld 6

April

Freitag, 04.04., 15:00 Uhr Compagnie en route, Frankfurt am Main Cinderellas Schuhe ab 4 Jahren

Mai

Freitag, 23.05., 15:00 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus Nordweststadt Nidaforum 8 Tel.: 069/ 587 074 55 E-Mail: info.kinderhaus-nordweststadt@stadt-frankfurt.de


14

STADTTEILPROGRAMM

STADTTEILPROGRAMM Sachsenhausen

Rödelheim Januar

Mai

Juni

Donnerstag, 27.02., 15:00 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

Dienstag, 29.04., 15:00 Uhr Compagnie en route, Frankfurt am Main Cinderellas Schuhe ab 4 Jahren Dienstag, 20.05., 15:00 Uhr Theater Mummpitz, Nürnberg Wolf gesucht ab 5 Jahren Dienstag, 17.06., 15:00 Uhr Töfte Theater, Melle Der Froschkönig ab 4 Jahren

Evangelische Festeburggemeinde An der Wolfsweide 48 Tel.: 069/ 133 858 40 Spielort: Evangelische Festburgkirche, An der Wolfsweide 58

Februar

Februar Montag, 17.02., 15:00 Uhr Hermannshoftheater, Wistedt Das Rübchen ab 4 Jahren

Preungesheim April

Donnerstag, 23.01., 15.00 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren

April

Donnerstag, 03.04., 15:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren

Mai

Donnerstag, 08.05., 15:00 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Töfte Theater, Melle, Der Froschkönig

Januar

Montag, 27.01., 15:00 Uhr Theater Mario, Duisburg Alles meins ab 5 Jahren

Februar

Montag, 17.02., 15:00 Uhr TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main Der feine Arthur (Workshop) ab 5 Jahren

März

Montag, 24.03., 15:00 Uhr Theater PassParTu, Eppingen Die Burg ab 6 Jahren

Kinder- und Jugendhaus Riederwald Rümelinstraße 32 Tel.: 069/ 426 078 11 E-Mail: info@kinderundjugendhausriederwald.de

Ev. Cyriakusgemeinde Rödelheim Theateraufführungen: Alexanderstraße 37 Filmvorführungen: RaUM für Kinder und Teenies Wolf-Heidenheim-Straße 7 Tel.: 069/ 783 862 E-Mail: cyriakus-raum@t-online.de

Freitag, 07.02., 14:30 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren Samstag, 08.02., 15:00 Uhr Clown Otsch, Bergen Der Dschungel im Labor ab 4 Jahren

März

Freitag, 07.03., 14:30 Uhr Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren Samstag, 15.03., 15:00 Uhr Theater Knuth, Holzheim Zirkus Schardam ab 4 Jahren

Mai

Freitag, 09.05., 14:30 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren Samstag, 17.05., 15:00 Uhr Figurentheater Eigentlich, Frankfurt am Main Der Wolf & die Sieben Geißlein ab 3 Jahren

Montag, 19.05., 15:00 Uhr Theater Fiesemadände, Karlsruhe Die kleine Hexe ab 4 Jahren

Riederwald

15

Juli

Freitag, 04.07., 14:30 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Kinderhaus Sachsenhausen Affentorplatz 8 Tel.: 069/ 212 731 51 E-Mail: kinderhaus-sachsenhausen @stadt-frankfurt.de Spielort bei Theatervorstellung: Pavillon der Wallschule Diesterwegstraße 11 


16

STADTTEILPROGRAMM

STADTTEILPROGRAMM

März

Sonntag, 16.03., 15:00 Uhr Compagnie en route, Frankfurt am Main Cinderellas Schuhe ab 4 Jahren

Theater Anna Rampe, Berlin, Dornröschen

Westhausen

17

Gemeindezentrum Westhausen Josef-Wirmer-Straße 68 Tel.: 069/ 769 254 Spielort: Ev. Gemeindezentrum Kollwitzstraße 5-7

Schwanheim Donnerstag, 22.05., 10:00 und 15:00 Uhr Hohenloher Figurentheater, Herschbach Schaf ahoi ab 3 Jahren

Pfarrgemeinde Schwanheim Spielort: Pfarrheim St. Mauritius Mauritiusstraße 12 Tel.: 069/ 355 679 E-Mail: st.mauritius-ffm@bistum-limburg.de 

Februar

Dienstag, 18.02., 15:00 Uhr Figurentheater Eigentlich, Frankfurt am Main Der Wolf & die Sieben Geißlein ab 3 Jahren

Mai

Dienstag, 06.05., 15:00 Uhr Spielraum-Theater, Kassel Herr Sturm und sein Wurm ab 3 Jahren

Jugendhaus Sossenheim, Ev. Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt e. V. Siegener Straße 22 Tel.: 069/ 348 265 16 Spielort: Gemeindehaus Tiberias der Ev. Regenbogengemeinde Westerwaldstraße 30

Zeilsheim Cinderella

Mai

Sossenheim Februar

Freitag, 21.02., 14:00 Uhr Clown Otsch, Bergen Der Dschungel im Labor ab 4 Jahren

Mai

Dienstag, 06.05., 14:00 Uhr Theater Anna Rampe, Berlin Dornröschen ab 5 Jahren

Quartiersmanagement Zeilsheim Nachbarschaftsbüro Siedlung Taunusblick Rombergstraße 71 Tel.: 069/ 360 089 21 Spielort: Turnhalle der Adolf- Reichwein- Schule, Lenzberger Straße 70

Der Wolf & die Sieben Geißlein


18

FILM

Der Schatz der weißen Falken Deutschland 2004 Regie: Christian Zübert Heroldsbach im Sommer 1981: Die großen Ferien stehen vor der Tür. Dem elfjährigen Jan bleiben nur noch wenige Wochen, bis er aus dem kleinen Dorf im Fränkischen nach Düsseldorf ziehen wird. Die letzte Gelegenheit, gemeinsam mit seinen besten Freunden Stevie und Basti die verlassene Kattlervilla zu erforschen. Hier finden die drei Freunde das ehemalige Versteck und die geheimnisvolle Schatzkarte der legendären „Weißen Falken“, einer Kinderbande aus den 70er Jahren. Ihr Anführer Peter verschwand einst auf mysteriöse Weise. Ob sein Verbleib etwas mit der geheimen Höhle in der Fränkischen Schweiz zu tun hat, auf die die Karte verweist? Die drei Jungs machen sich auf, um die geheime Höhle zu erforschen, in der sie den „Schatz der Weißen Falken“ vermuten. Doch auf dem Weg dorthin werden sie von einer verfeindeten Bande verfolgt, den „Altortlern“, unter der Führung der schlagkräftigen Marie... Dauer: 92 Minuten FSK: o.A. (wertvoll), empf. ab 8 Jahren Spielorte Termine Griesheim Mi., 15.01. Nordweststadt Fr., 17.01. Rödelheim Do., 23.01. Am Bügel Fr., 24.01. Nieder-Erlenbach Di., 28.01. Gallus Mi., 29.01. Fechenheim Fr., 31.01. Sachsenhausen Fr., 07.02. Bockenheim Fr., 14.02.

FILM

19

Tischlein deck dich

SOS – Ein spannender Sommer

Deutschland 2008 Regie: Ulrich König

Norwegen 2008 Regie: Arne Lindtner Næss

Der ungeschickte Max Klopstock will seinem Vater und seiner geliebten Lotte beweisen, dass er zu etwas nütze ist. Er zieht in die Welt hinaus, um ein Handwerk zu erlernen. Nachdem Max von einer Räuberbande überfallen wurde, findet er bei einem Schneiderehepaar Unterschlupf, das den jungen Burschen nur widerwillig als Lehrling aufnimmt. Als durch Max’ Einfallsreichtum der beleibte und betuchte Bürger Hagen endlich passende Beinkleider bekommt, wendet sich das Blatt: Die neuartigen Hosen mit Latz kommen groß in Mode und die Schneiderleute werden reich. Am Ende der Lehrzeit schenkt ihm der dankbare Schneider einen Zauberknüppel. Wie Max verlassen auch seine Brüder großzügig beschenkt ihre Lehrmeister: Jockel besitzt nun einen Tisch, der sich selbst mit wunderbaren Köstlichkeiten deckt, und Emil einen Goldesel. Zufällig treffen sich die Brüder in einem Wirtshaus, dessen Besitzer es auf Esel und Tisch abgesehen haben. Doch die gierige Wirtin und ihr Mann übersehen glatt den schlagkräftigen „Knüppel aus dem Sack“.

Noora lebt gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Morten an der norwegischen Küste. Die Tage verbringt sie mit schwimmen und Boot fahren. Als die 12-Jährige ein gestrandetes Robbenbaby findet, ist es mit der Sommeridylle vorbei. Noora bringt die kleine Robbe in ein Versteck und versorgt sie heimlich, nicht ahnend, dass sie damit die Aufmerksamkeit von Schmugglern auf sich zieht, die in der rauen See ein wertvolles Paket verloren haben. Als Morten tatsächlich das Paket entdeckt, sind die Kinder plötzlich in großer Gefahr.

Dauer: 57 Min. FSK: o.A., empf. ab 6 Jahren Spielorte Termine Nieder-Erlenbach Di., 18.02. Griesheim Mi., 19.02. Nordweststadt Fr., 21.02. Gallus Mi., 26.02. Rödelheim Do., 27.02. Fechenheim Fr., 28.02. Sachsenhausen Fr., 07.03. Am Bügel Fr., 14.03. Bockenheim Fr., 21.03.

Vorstadtkrokodile Deutschland 2009 Regie: Christian Ditter Die Vorstadtkrokodile sind die coolste Kinderbande im ganzen Ort und damit das so bleibt, wird jedem neuen Mitglied von Ober-Krokodil Olli eine Mutprobe auferlegt, die es zu bestehen gilt. Auch Hannes will dazu gehören. Er soll auf das Dach einer Ziegelei klettern und den versteckten Krokodilanhänger finden, der ihn zum vollwertigen Mitglied macht. Aber auf dem Weg nach unten rutscht er aus und droht abzustürzen. Nur die in letzter Minute eingetroffene Feuerwehr verhindert Schlimmeres. Hannes erfährt, dass der querschnittsgelähmte Kai alles mit seinem Fernrohr beobachtet und die Feuerwehr gerufen hat. Zwischen den beiden entsteht eine Freundschaft und Hannes schlägt vor, Kai in die Bande aufzunehmen, was jedoch abgelehnt wird. Als eines nachts in den Laden von Hannes’ Mutter eingebrochen wird, verrät Kai seinem verzweifelten Freund, dass er nicht nur den Einbruch beobachtet hat, sondern auch weiß, wo die Gauner ihr Versteck haben... Dauer: 97 Min. FSK: ab 6 Jahren (besonders wertvoll), empf. ab 8 Jahren Spielorte Termine Nieder-Erlenbach Di., 25.03. Gallus Mi., 26.03. Nordweststadt Fr., 28.03. Griesheim Mi., 02.04. Rödelheim Do., 03.04. Am Bügel Fr., 04.04. Fechenheim Fr., 11.04. Sachsenhausen Fr., 09.05. Bockenheim Fr., 16.05.

Dauer: 87 Minuten FSK: ab 6 Jahren, empf. ab 6 Jahren Spielorte Termine Fr., 04.07. Sachsenhausen Do., 08.05. Rödelheim Nieder-Erlenbach Di., 20.05. Gallus Mi., 21.05. Fr., 23.05. Nordweststadt Griesheim Mi., 28.05. Fr., 06.06. Fechenheim Am Bügel Fr., 13.06. Bockenheim Fr., 27.06.


20

THEATER

THEATEr

21

Clown Otsch, Bergen

Der Dschungel im Labor

Theater Anna Rampe, Berlin

Dornröschen

Fliegende Ringe, eine geheimnisvolle Wäscheleine, zerteilte Seile die von Kinderhand wieder ganz werden, Bälle die sich aus dem Nichts vermehren... Und mittendrin (scheinbar) als Opfer seiner Zauberei: Der Magier selbst!

Eine Frau kommt auf ihren Dachboden um etwas zu suchen, da fällt ihr das alte Märchenbuch in die Hände und zieht sie mitten hinein in die Geschichte des Dornröschen. Da haben es der König und die Königin endlich geschafft, ihr Traum wird wahr, sie bekommen ein Kind. Alles ist gut, wäre da nicht die Sache mit der verpatzten Einladung. Und mit „Holla“ der Waldfee ist wirklich nicht zu spaßen. Die Prinzessin wird verwunschen. Der König versucht seine Tochter zu schützen, wo er nur kann. Sie wiederum versucht eigene Erfahrungen zu machen – das kann ja was werden! Und wie das im Märchen so ist, kommt am Ende der Prinz. Nur hat dieser hier ganz eigene Probleme. Er ist zu schüchtern, um sie zu küssen. Er muss sich was einfallen lassen...

Dauer ca. 50 Min. ab 4 Jahren

Dauer ca. 45 Min. ab 5 Jahren

Spielort Termin Goldstein Fr., 21.02.

Spielort Termin Zeilsheim Di., 06.05.

Andy Clapp, Katlenburg-Lindau

Mini Varieté- Show

Buchfink-Theater, Göttingen

Kati, Ole und der Wunderbalkon Kati und Ole retten einem alten Mann das Leben und beschließen von nun an, Retter zu werden. Dafür gibt es allerlei: Die Ameisen vom Hinterhof, die Lochko­bolde in der Sockenschublade und die Er­innerungen der vergesslichen Frau Meier. Und schließlich den ganzen Wunderbalkon des alten Herrn Gustav. Dabei geht natürlich so manches schief. Letztlich soll Opa Gustav sogar für ihre Missgeschicke aus seiner Wohnung geworfen werden. Diesmal müssen Ole und Kati wirkliche Retter sein. Dauer ca. 55 Min ab 5 Jahren Spielort Termin Nieder-Erlenbach Fr., 24.01. Dornbusch Sa., 08.03. Niederrad-Mainfeld Fr., 27.06.

Der Regenwald ist ein hervorragendes Beispiel für die Artenvielfalt. Fasziniert von dieser wunderbaren Welt, untersucht der schusselige Professor Otsch das Erfindungsreichtum der Natur. Der „verrückte“ Professor bringt die Formen- und Farbenwelt der Urwaldpflanzen mitsamt ihren Gefahren auf die Bühnanzen mitsamt ihren Gefahren auf die Bühne. Dabei verlaufen seine Experimente unerwartet ins Überdimensionale. Ein Vorhang entpuppt sich als Tafel – mit Wasser wird gemalt – Blütenschaum schwebt durch den Raum - man staunt über den jammernden Wachstum der „otsch vulgaris“ - eine fleischfressende Pflanze lauert plötzlich über den Köpfen der Zuschauer… Dauer ca. 58 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Sachsenhausen Sa., 08.02. Zeilsheim Fr., 21.02. Ginnheim Sa., 22.02. Nieder-Erlenbach Fr. 14.03. Kalbach Mi., 19.03.

Clown Otsch, Bergen

Die Pirateninsel Zuerst wird fast die Vorstellung abgesagt, weil alle Requisiten mitsamt der Kanone in einen Fluss gestürzt sind – dann beruft man sich auf die Fantasie – und schon eröffnet sich den zwei Darstellern die ganze Welt der Piraterie. Mit Besen, Leiter und Schrubber bewaffnet, schlagen sie sich wacker durch alle Misslichkeiten, die eine BesenkammerAusrüstung so an sich hat. Frei und ungezwungen geben sie sich ihren Vorfreuden hin – das soeben ins Leben gerufene Schiffsmädchen Fischstäbchen sucht das schöne Piratenleben mit Freundschaft und Palmen, während der frisch erkorene Captain Stinkesocke sich nach wilden Abenteuern sehnt und den faulen Lenz sucht. Frei nach den Ideen der Zuschauer beginnen sie dann mit einem Schauspiel, das zu einem unvergesslichen Theatererlebnis für alle Anwesenden wird. Dauer ca. 60-75 Min. ab 6 Jahren Spielort Termin Gallus Mi., 09.04. Bornheim Fr, 16.05.

Compagnie en route, Frankfurt am Main

Cinderellas Schuhe Imelda ist allein zu Hause. Sie soll auf ihre kleine Schwester aufpassen. Auf die ist sie gar nicht gut zu sprechen, denn Madeleine soll Imeldas Tanzschuhe bekommen. Imelda tanzt für ihr Leben gern: in Gummistiefeln, Wanderschuhen, Pantoffeln, Rollschuhen, Steppschuhen... Aber am liebsten in Cinderellas gläsernen Schuhen. Und die soll sie weggeben? Nie und nimmer! Und so geht sie mit ihrem Teddy auf eine abenteuerliche Reise. Dauer ca. 60 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Westhausen So., 16.03. Nordweststadt Fr., 04.04. Dornbusch Sa., 05.04. Preungesheim Di., 29.04. Ginnheim Sa., 17.05.


22

THEATER

Figurentheater Eigentlich, Frankfurt am Main

Der Wolf & die Sieben Geißlein Eigentlich wollte Konrad, der Fuchs, die Entenmama kennen lernen. Beinahe hätte das auch geklappt. Aber sie flog vor Schreck davon und ließ ihr Ei zurück. Konrad brachte es vorsichtig nach Hause, um sich Rührei zu machen. Er war hungrig. Doch stattdessen lernte er das Küken aus dem Ei kennen. Jetzt hatte Konrad Hunger und ein kleines Küken. Das Entenkind kicherte und sagte: „MuttiMutti”, ganz leise, weil es glücklich war. Konrad war auch richtig aufgeregt und antwortete, da er ja ein Mann war und keine Frau: „Nein! Papa!” Danach erst merkte er, dass er etwas ganz anderes gesagt haben wollte, nämlich: „Ich fress dich!” Dauer ca. 45 Min. ab 3 Jahren Spielort Termin Niederrad Fr., 24.01. Sossenheim Di., 18.02. Sachsenhausen Sa., 17.05.

THEATEr

23

Theater Feuer und Flamme, Braunschweig

Frankfurter Figurentheater, Frankfurt am Main

HappyEndFigurentheater, Freiburg

Frau Machova wartet auf den Postmann

Hau ab, du Stinker!

Der blaue Hase Fridolin

Das kleine Stinktier ist unglücklich. Seine Mama schimpft, weil es immer noch nicht stinken kann, die anderen Tierkinder wollen nicht mit ihm spielen, besonders mit Willi Waschbär wäre Stinki so gern befreundet, aber der jagt ihn dauernd weg. Er darf nämlich nicht mit schmuddeligen Tieren spielen! Aber nun hat Willi sich über seine Mutter geärgert, und er wagt trotzig die verbotene Schnupperprüfung. Stinki stinkt tatsächlich nicht! Und ist eigentlich sehr lieb, viel freundlicher als die egoistische Elster Pickalina. Waschbär und Stinktier freunden sich an und können wunderbar miteinander spielen. Bis Pickalina dazwischenfährt, alles durch- und auseinanderbringt, das Stinktier zu einem fürchterlichen Malheur provoziert und die junge Freundschaft einer starken Zerreißprobe aussetzt. Werden Willi und Stinki sich wieder vertragen? Oder gewinnt die ärgerliche Elster die Oberhand?

Fridolin ist kein bisschen vorsichtig und ängstlich, so wie die anderen Hasen. Und dann ist er auch noch blau! Und so neugierig, dass seine Eltern, die Bammels, Ohrensausen bekommen von all seinen Fragen. Weil sie keine Antwort wissen, versucht Fridolin alles alleine heraus zu finden. Er probiert ständig verrückte Sachen aus und treibt damit die Bammels schier zur Verzweiflung. Aber eines Tages bedroht der Fuchs die ganze Hasenfamilie. Da kann Fridolin zeigen, dass er nicht nur dummes Zeug gelernt hat. Und alle sind froh, dass er so ein verrückter Hase ist. Schuhubert, der alte Uhu, meint sogar, dass Fridolin das Zeug zum Osterhasen hat!

Jeden Morgen sitzt Frau Machova am offenen Fenster und wartet auf den Postmann. Sogar im Winter, wenn es draußen eisig kalt ist. Alle anderen bekommen Briefe, haben Freunde und sind nicht so allein wie Frau Machova. Am ersten Frühlingstag bringt der Postmann ihr endlich einen Brief. Jemand möchte sie zum Tee einladen! Doch auf dem Brief fehlt der Absender. Gemeinsam mit dem Postmann macht sich Frau Machova auf die Suche nach dem Briefschreiber. Sie treffen die abenteuerlustige Frau Krokodil mit ihren Lügengeschichten, Herrn Elefant, der gar nicht lesen kann und das glückliche Paar Herrn Sittich und Frau Gazelle. Am Ende macht Frau Machova eine wunderbare Entdeckung... Dauer ca. 40 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Nieder-Erlenbach Fr., 11.04.

Theater Fiesemadände, Karlsruhe

Die kleine Hexe Einmal in der Walpurgisnacht mit den großen Hexen auf dem Blockssberg tanzen... Das wäre schön! Aber leider ist die kleine Hexe erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt und damit noch viel zu jung und unerfahren, um von den großen Hexen für voll genommen zu werden. Doch die Oberhexe will ihr eine Chance geben und stellt ihr eine Bedingung: Wenn sie bis zur nächsten Walpurgisnacht dem Hexenrat beweisen kann, dass sie eine „gute Hexe“ geworden ist, soll sie mitmachen dürfen. Und damit beginnt ein aufregender Wirbel!

Dauer ca. 55 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Bergen-Enkheim Mi., 22.01.

TheaterGrueneSosse, Frankfurt am Main

Der feine Arthur (Workshop) Die Ratten Rattino, Rattina und Rattinus bekommen Besuch von Arthur. Aber Arthur ist weder schmutzig noch stinkig. Wenn er im Müll wühlen will zieht er sich gar Handschuhe an. Er wäscht sich und putzt zu allem Überfluss auch noch seine Schlaftonne, um dort im Schein der Taschenlampe die ganze Nacht zu lesen. Die Rattenkinder sind sich einig: Arthur muss weg! Aber da taucht, wie an jedem Mittwoch, der große Hund auf, den sie in der Aufregung vergessen haben, und verpasst allen eine gehörige Abreibung. Eine Geschichte über verschiedene Kulturen und Ausgrenzung, sowie Solidarität und Freundschaft. Im gemeinsamen Spiel entwickeln Kinder und Schauspieler die szenische Handlung, in ca. 60 Minuten machen alle Beteiligen eine lebendige Schauspielerfahrung.

Dauer ca. 60 Min. ab 4 Jahren

Dauer ca. 60 Min. ab 5 Jahren

Spielort Termin Goldstein Fr., 16.05. Rödelheim Mo., 19.05.

Spielort Termin Riederwald Mo., 17.02. Nordweststadt Fr., 07.03.

Dauer ca. 45 Min. ab 3 Jahren Spielort Termin Fechenheim Fr., 14.03.


24

THEATER

HappyEndFigurentheater, Freiburg

Die Piratenlilly Seit Lilly eine alte Schatzkarte von ihrem Opa geschenkt bekommen hat, verschlingt sie alle Bücher über Seefahrer und Piraten, die sie kriegen kann. Sie träumt Tag und Nacht davon, den sagenhaften Piratenschatz zu finden. Als sie von ihrem großen Bruder ausgelacht wird, sticht sie kurzerhand in See. Lilly gerät in Seenot und wird von einer berüchtigten Piratin, der „tödlichen Doris“, gerettet. Jetzt beginnt ihr abenteuerliches Leben als „Piratenlilly“... Dauer ca. 50 Min. ab 5 Jahren Spielort Termin Höchst Fr., 14.02.

THEATEr

Hermannshoftheater, Wistedt

Das Rübchen Großväterchen hat eine Rübe gesät. Wenn man wenig hat und auf eine gute Ernte hofft, ist die Sorge um das, was man ausgesät hat groß. Dank der Mühe und des guten Wetters wächst das Rübchen und wird riesengroß, zu groß fast. Der Großvater will es ernten, kann es aber nicht allein herausziehen. Da muss Hilfe herbei! Alle müssen helfen, auch die sich vorher gestritten haben müssen jetzt heran um die übergroße Ernte einzubringen. Aber die Rübe lässt sich nicht herausziehen. Das Mäuschen muss seine schreckliche Angst bezwingen, neben der Katze ziehen zu helfen. Erst jetzt, wo alle zusammenhalten, lässt sich das Rübchen ernten. Und nun endlich wird der Traum vom Sattwerden wahr: Großmütterchen kocht Rübensuppe und Rübenmus und Rübensirup und backt Rübenkuchen. Jeder bekommt seinen Teil und immer ist noch genug da. Dauer ca. 50 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Fechenheim Fr., 14.02. Dornbusch Sa., 15.02. Rödelheim Mo., 17.02.

Hohenloher Figurentheater, Herschbach

Schaf ahoi Das Publikum wird auf eine kleine Insel in der Nordsee entführt – es sieht die Wellen, den Nebel, hört das Meeresrauschen… Denn die Bühne ist das Meer mit Inseln und Festland. Hier lebt das eigentlich ganz normale Jungschaf Berthold und seine Mutter. Doch leider passt seine Mutter viel zu sehr auf ihren Sohn auf. Berthold wird bald von den anderen Jungschafen als „Muttersöhnchen“ verspottet, das man bei einer abenteuerlichen Flucht ans Festland nicht gebrauchen kann. Doch ob die Ausreißer wirklich auf Bertholds Wissen über das Meer, den Wind und das Schafleben im Allgemeinen verzichten können, wird sich noch herausstellen… Dauer ca. 40 Min. ab 3 Jahren Spielort Termin Eckenheim Do., 06.02. Innenstadt Mi., 26.02. Haus am Dom Fr., 07.03. Schwanheim Do., 22.05.

25

Theater Knuth, Holzheim

Theater LAKU PAKA, Kaufungen

Zirkus Schardam

Die Bremer Stadtmusikanten

Eins, zwei, drei und auf Englisch wan, tu, sri. Es treten auf: Clowns, Akrobaten, Kunstreiter, dressierte Haie, philippinische Jongleure... eine fantastische Vorstellung hat er da zu bieten, der Direktor des Puppenzirkus Schardam. Wenn da nicht Vertunov wäre. Ein großer Künstler ist er, findet er. Ein Störenfried, findet der Direktor. Mit allen Tricks versucht sich Vertunov, in die Vorstellung einzumischen, bis der Zirkus unter Wasser steht, der Hai ausbricht, selbst der Clown nicht mehr weiter weiß und die Nerven des Direktors blank liegen. Das Chaos ist perfekt, die Katastrophe auf dem Höhepunkt, doch völlig unverhofft und wundersam wendet sich alles zum Guten – Vertunov wird zum Star der Manege. Dauer ca. 45 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Sachsenhausen Sa., 15.03. Innenstadt Mi., 02.04.

Theater LAKU PAKA, Kaufungen

Ein Bär will’s wissen Der Eisbär Schneeweißchen ist die Attraktion des Zoos. Aber Schneeweißchen ist sich sicher: das Leben hat mehr zu bieten als einen sicheren Arbeitsplatz mit geregelten Mahlzeiten. Und diesen komischen Namen. Eines Tages gelingt Schneeweißchen die Flucht. Im ewigen Eis angekommen, merkt er schon bald, dass die neue Freiheit auch Probleme bringt. Da ist es gut, auf den Polarforscher Peter Fröstel zu treffen. Der sammelt Geräusche aus der Natur. Er sammelt sie, solange es sie noch gibt. Für Schneeweißchen hat er viele gute, aber auch unnütze Ideen, worauf es ankommt im ewigen Eis. Es ist der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft. Eine herzerwärmende Geschichte. Dauer ca. 45 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Niederrad-Mainfeld Fr., 11.04.

Wenn man alt ist und nicht mehr gebraucht wird, kann das ziemlich schlimm sein. Muss es aber nicht! Denn endlich kann man Sachen machen, die man immer schon machen wollte. Das weiß auch Erwin Schmidt, Frührentner. Unterwegs sein, das ist die Lösung. Am besten gleich nach Bremen. Stadtmusikant werden, so wie Esel, Katze, Hund und Hahn. Auch sie waren ihr Leben lang immer gehorsam und fleißig. Jetzt sind sie alt. Oder krank. Oder genau im richtigen Alter – für die Suppe? Es geht noch was, wenn nichts mehr geht. Es weht ein neuer, ein frischer Wind. Er lüftet den Kopf. Und auf einmal scheint alles möglich! Dauer: 50 Min. ab 5 Jahren Spielort Termin Eckenheim Do., 08.05.


26

THEATER

Theater La Senty Menti, Frankfurt am Main

Die mutige Martina Martina hat ein Haus. Darin steht ihr Bett. Und all das hat seinen Platz mitten in der großen runden Welt. Eines abends geht sie ins Bett und da kommt ein Ungeheuer. Es grüßt sie von der Hexe Pus und sagt, sie soll sich aufmachen, in die Welt ziehen und drei große Abenteuer erleben. Sonst, sagt das Ungeheuer, wird sie gefressen. Da packt Martina lieber ihre Sachen, stapft los und zieht in die Welt, weiter und weiter und immer noch ein Stück weiter. Dauer ca. 50 Min. ab 4 Jahren Spielort Termine Höchst Fr., 28.03.

THEATEr

27

Theater La Senty Menti, Frankfurt am Main

Figurentheater Marmelock, Hannover

Das wilde Märchen von der schönen Wassilissa & Baba Jaga

Potz Blitz – eine Wetterhexe dreht auf

Es war einmal und war auch nicht: ein Mädchen. Wassilissa. Deren Mutter gab ihr ein Püppchen. Dann starb die Mutter und Zeit verging. Später gab es eine Stiefmutter, die schickte Wassilissa in den Winterwald, um Feuer zu holen, von der Hexe Baba Jaga. Noch später schrie die Baba Jaga: Und warum, so frage ich dich, soll ich ausgerechnet Dir eine Flamme geben? Weil ich dich darum bitte. Hhmmm, knurrte die Hexe. Und Wassilissa blieb bei ihr, bei der Hexe, der weisen Frau, der Wissenwirauchnichtwersieist. Wieder verging Zeit, Zeit zum Aufgaben erfüllen, zum Feuer nach Hause bringen und zum Verlieben, in wen, das sagen wir aber noch nicht. Dauer ca. 50 Min. ab 6 Jahren Spielort Termine Haus am Dom So., 23.02.

Theater La Senty Menti, Frankfurt am Main

zitronengelbundgrünwieklee Für ihr neustes Theaterprojekt konnte Liora Hilb (Spiel) Helga Zülch (Regie) und Werner Zülch (Bühne) vom Aktionstheater Kassel gewinnen. Gemeinsam bringen sie Gedichte und Reime in Bewegung, spielen mit Text und Klang, mit Formen und Farben. Die lyrische Sprache wird zum szenischen Spiel, findet sich wieder im elementaren Bühnenbild, wird zu Tönen und Klängen und zum zauberhaften Spektakel für kleine Zuschauer und für Erwachsene. Dauer ca. 45 Min. ab 4 Jahren Spielort Termine Bergen-Enkheim Mi., 26.02.

Helmut Meier, Krumstedt

Mario Theater, Duisburg

Max geht fliegen

Alles Meins

Die eine kann schnell laufen, der andere ausdauernd schwimmen – Max aber kann fliegen! Das kriegt er ganz zufällig heraus: bei Sturm am Strand. Dabei wollte er nur seine Mütze fangen, die ihm der Wind vom Kopf gerissen hatte. Und jetzt ist er mitten in einem Abenteuer. Wo fliegt er hin? Und wie kommt er zurück? Findet er seine Freunde wieder? Und: was machen die Freunde, als Max so plötzlich und unerwartet verschwindet? Was Max und seine Freunde erleben, was sie sich ausdenken und wie sie sich gegenseitig hinters Licht führen, wird mit vielen Liedern erzählt, die zum Mitmachen, zum Mitlachen, zum Mit-Denken und zum Bewegen einladen.

Auf einer beschaulichen Waldlichtung lebt eine liebenswertskurrile Tiergemeinschaft. Besonders den gewitzten kleinen Raben könnte man wirklich gern haben, wenn er nicht neidisch alles ergaunern würde, was den anderen lieb und teuer ist. Trickreich nutzt er ihre Arglosigkeit und Schwächen aus, so dass früher oder später jeder Schatz in seinem Rabennest landet. Erst der erfahrene Bär lässt sich nicht aufs Glatteis führen und organisiert den Widerstand der Tiere. Jetzt merkt der kleine Rabe, dass er ALLES eben doch nicht haben kann: Wenn ihm die Freundschaft der anderen Tiere wichtig ist, muss er lernen, ihre Grenzen zu respektieren.

Dauer ca. 60 Min. ab 4 Jahren Spielort Termine Bergen-Enkheim Mi., 12.03.

Dauer ca. 45 Min. ab 5 Jahren Spielort Termin Riederwald Mo., 27.01. Kalbach Mi., 12.02.

Bei allen Nordwinden, Sommergewittern und Winterstürmen! Holt Eure Regenschirme heraus und zieht euch warm an! Die Wetterhexe wird für Euch Wolkenbrüche, Blitze, Stürme und Donner hexen. Ständig unterbrochen von dem frechen Raben Emil weiß die temperamentvolle Wetterhexe ein spannendes Märchen zu erzählen. So wie das Lieblingsmärchen vom kleinen Raben, ein Märchen vom Schnee, das mit einem heftigen Donnerwetter endet. Dabei lernen wir die alte Frau Holle kennen, die sich in der Kunst der Schneeherstellung auskennt. Und sehen zwei junge Frauen durch den Zeittunnel ins zauberhafte Reich der alten Dame reisen… Dauer ca. 50 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Bergen-Enkheim Mi., 08.01.


28

THEATER

THEATEr

marotte Figurentheater, Karlsruhe

ReibeKuchenTheater, Duisburg

Prinzessin Erbse

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat Als der kleine Maulwurf eines Tages seinen Kopf aus der Erde streckte, passierte es: Es war rund und braun und das Schlimmste war, es landete direkt auf seinem Kopf! Wer war das? Die Ziege war es nicht, der Hase war es nicht, das Pferd war es nicht. Die Fliege war es auch nicht, aber die weiß, wer es war.Wie der kleine Maulwurf zu seinem Recht kommt, erzählt die bekannte Geschichte mit Spannung, Witz und Poesie. Dauer ca. 40 Min. ab 3 Jahren Spielort Termin Nieder-Eschbach Fr., 28.02.

29

pappmobil Kindertheater, Herne

Bin im Bett. Vater Rhein

Theater Mummpitz, Nürnberg

Wolf gesucht Eine Frau klopft an die Tür. Darf ich reinkommen? Ich will mir eine Suppe kochen und mich ein wenig aufwärmen. Eine Steinsuppe. Der Stein ist ein Geschenk. Vom Wolf. Er lag plötzlich in meinem Wagen. Einfach so. In Papier gewickelt. Und auf dem Papier das Rezept. Verrückt. Während die Suppe kocht, fängt die Frau an zu erzählen. Von Wackersteinen und Wolfsgeheul. Von meckernden Ziegenmüttern und vorlauten Geißlein. Von roten Kappen, weißen Pfoten und Suppengrün. Und von hungrigen Wölfen. Fast ein Märchen. Dauer ca. 45 Min. ab 5 Jahren Spielort Termin Niederrad Fr., 21.02. Preungesheim Di., 20.05.

Es gibt heute Geschichten von edlen Helden und schönen Frauen, vom gütigen Vater Rhein und den hilfsbereiten Heinzelmännchen. Doch wer auf sich warten lässt, ist der Direktor und Puppenspieler! Daher muss der Theaterdiener die Vorstellung absagen! Damit ist Vater Rhein gar nicht einverstanden. Er erhebt sich aus seinem Bett, um den dringlichen Auftrag zu erteilen, dem verehrten Publikum die aufregenden Geschichten von seinen Ufern zu erzählen. Und es muss dem Publikum gefallen, befiehlt Vater Rhein, sonst wird er den Diener mit sich nehmen in sein kaltes nasses Bett. Dauer ca. 50 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Nied Do., 23.01.

Theater PassParTu, Eppingen

Die Burg Anno 1235. Tiefstes Mittelalter. Der reiche Lehnsherr Gerowin ist verzweifelt. Sechs Überfälle in zwei Jahren! Von einem weiteren Überfall kann Gerowin sich unmöglich erholen. Es ist seine Pflicht als Lehnsherr, das Land und die Menschen zu beschützen. Er braucht einen sicheren Ort für Alle: eine BURG! Gerowin gibt den Bau der Burg in Auftrag. Aber viele Schicksalsschläge verzögern den Fortschritt. Und als Baumeister Nagelstahl nach einem Unfall scheinbar im Koma liegt, ist die Fertigstellung gefährdet. Denn nur der Baumeister hat die Baupläne - und zwar im Kopf. Und als wäre es nicht schlimm genug, erreicht Gerowin die Nachricht, dass der Feind erneut im Anmarsch ist! Wird die Burg rechtzeitig fertig? Wird sie standhalten? Kann Gerowin seine Familie und seine Untertanen endlich schützen? Dauer ca. 55 Min. ab 6 Jahren Spielort Termin Riederwald Mo., 24.03.

Prinzessin Erbse ist sauer! Ihre Freundinnen haben alle einen Prinzen gefunden. Nur sie nicht. „Zu empfindlich bist du“ sagen sie. Sie mag keine Wollstrumpfhosen. Sie mag es nicht, am Hals gekitzelt zu werden. Ist das zu empfindlich? Nichts ist wahrer als die eigene Empfindung. Erst als sie Prinz Luis trifft, erfährt sie, dass andere auch empfindlich sind. Richtig spannend wird es, als sie von einer Erbse auf einem riesigen Matratzenberg getestet wird. Besteht sie den Test? Sieht sie Prinz Luis wieder? Ein Stück über die erste Prinzessin und den ersten Prinzen im Leben. Eine witzige und freche Version des bekannten Märchens von Hans Christian Andersen Dauer ca. 45 Min. ab 4 Jahren Spielort Termin Griesheim Mi., 07.05.

Spielraum-Theater, Kassel

Herr Sturm und sein Wurm Herr Sturm ist sehr einsam. Er lebt mit einer Topfblume in einem überdimensionalen Schrank. Dass es ausgerechnet ein Wurm ist, der ihm eines Tages seine Freundschaft anbietet, begeistert ihn anfangs nicht gerade. Doch da eine Elster dem Wurm nach dem Leben trachtet, rettet er ihn und ist unversehens in eine turbulente Freundschaft verwickelt, mit allem was dazugehört. Dauer ca. 50 Min. ab 3 Jahren Spielort Termin Griesheim Mi., 12.03. Sossenheim Di., 06.05.


30

THEATER

THEATEr

theater die stromer, Darmstadt

Tamalan Theater, Fintel

Komischer Vogel

Rumpelstilzchen

Ein Wald, ein Baum, ein Nest, zwei Eier. Es knackst, es knickst, es zerbricht die erste Schale: Eule ist geboren. Auch das andere Ei lässt nicht lange auf sich warten, und schon ist Vogel Nummer zwei geschlüpft. Eule bekommt kugelrunde Augen beim Anblick ihres merkwürdigen Geschwisterkindes. Wie sich schnell herausstellt, schläft der schwarzweiße Nestgenosse im Kühlschrank, verspürt Appetit auf Fisch und kann seine Flügel bestenfalls zum Winken gebrauchen - fliegen Fehlanzeige! Eule ist sich sicher: „Du bist hier falsch!“ Doch wo ist der komische Vogel richtig?! Und wie bekommt man ihn dorthin?!

Ja, spinnen die denn? Aus Stroh Gold machen? Das geht doch gar nicht. Aber der Müller und der König sind sich einig, und so muss die Müllerstochter mit einem Spinnrad in der Strohkammer übernachten. Dass ihr in der Nacht jemand beim Goldspinnen geholfen hat, bleibt ein Geheimnis–aber es ist nicht das Einzige...

Dauer ca. 50 Min. ab 3 Jahren Spielort Termin Niederrad-Mainfeld Fr., 23.05.

theater die stromer, Darmstadt

Tamalan Theater, Fintel

Lizzy auf Schatzsuche

Aschenputtel

Es ist wie verhext. Lizzy hat eine Mäuseschatzkarte gefunden, doch egal, wie sie diese Karte auch dreht und wendet, sie führt immer in die Wohnung von Victorius. Victorius ist ihr bester Freund, doch ist in seiner Wohnung wirklich ein Schatz versteckt? Kann sie ihre Suche vor Viktorius geheim halten? Ein spannendes Abenteuer beginnt.

Wie ist sie hier nur hineingeraten? Asche schaufeln, Schuhe putzen und Wäsche waschen, während die anderen sich bedienen lassen und auf großem Fuß leben. Statt Dank erntet sie nur Spott: Aschenputtel, Du wirst es nie schaffen. Doch die Hilfe kommt von oben, hat zwei Flügel und jede Menge Freunde...

Dauer ca. 55 Min. ab 3 Jahren Spielort Termin Goldstein Fr., 21.03.

Dauer ca. 50 Min. ab 4 Jahren Spielorte Bergen-Enkheim Bornheim

Termine Mi., 12.02. Fr., 14.02.

Dauer ca. 45 Min. ab 4 Jahren Spielorte Termine Nied Do., 13.02.

31

Trotz-alledem-Theater, Bielefeld

Macht nichts

Töfte Theater, Melle

Der Froschkönig Jahrelang hat der Frosch auf dem Dachboden gelegen und Papa hatte seinen alten Freund aus Kindertagen schon ganz vergessen. Als er ihn beim Aufräumen wieder findet, ist es wie in den alten Zeiten: Papa und der Frosch streiten sich! Der Grund ist die Prinzessin. Den Frosch mochte sie nie wirklich, der war ihr viel zu glitschig , da hat sie lieber mit Papa getanzt und den Frosch ganz vergessen. Und so ist der Frosch immer noch kein Prinz. Darum will Papa für seinen alten Freund das Märchen heute noch einmal „richtig“ erzählen, bis zum wundersamen Schluss. Weil die beide aber ganz schöne Dickschädel sind, ist das nicht einfach und die Prinzessin hat keine Lust sich von den beiden Streithähnen vorführen zu lassen. Zum Glück ist da ja noch der König, der mit viel Liebe und Verständnis dafür sorgt, dass das Märchen seine zauberhafte Wendung nimmt. Dauer ca. 55 Min. ab 4 Jahren Spielorte Termine Preungesheim Di., 17.06.

„Macht nichts“, sagt das große Kind, das unser Held eines schönen Ebends auf seinem Platz im Wirtshaus sitzend findet. „Macht nichts“, meint das Kind gönnerhaft, als der Held es darauf aufmerksam macht, dass er Zeitung, Bier und Abendessen eigentlich für sich selbst gedacht hatte. „Macht nichts“, lautet die stoische Antwort, als es die Haustür des Helden eingetreten, sein Aquarium zerstört, seine Inneneinrichtung demoliert, sein Haus geflutet und sein Leben völlig auf den Kopf gestellt hat. „Wie kann ich höflich sein und dennoch meine Grenzen zeigen?“ „Hört meine Freiheit da auf, wo die eines anderen beginnt? „Was ist eigentlich Toleranz? Wo hört sie auf?“ Mit all diesen Fragen beschäftigt sich das Theaterstück, dem die gleichnamige Kurzgeschichte von Michael Ende zu Grunde liegt. Dauer ca. 55 Min. ab 8 Jahren Spielort Termine Dornbusch-Piraten Fr., 25.04.


32

STARKE STÜCKE

STARKE THEATEr STÜCKE

33

Kinder- und Jugendtheaterfestival Starke Stücke Rhein-Main 2014 Der Frühling 2014 wird mit dem nun zum 20. Mal stattfindenden Internationalen Kinder- und Jugendtheaterfestival eingeläutet. Im Jubiläumsjahr verwandelt sich vom 18.-28 März das ganze Rhein-Main-Gebiet in ein Theater-Mekka. In 17 Städten an über 30 Spielorten wird ein spannendes und mitreißendes Theaterprogramm geboten, das kleine wie große Zuschauer begeistert. Die diesjährige Auflage der „Starken Stücke“ wartet mit 16 Stücken auf. Hier wird der internationale Kontext des Festivals deutlich: Theaterstücke aus sieben europäischen Ländern Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlanden, Italien, Frankreich, Dänemark und Iran - werden präsentiert. Das Kinderkulturprogramm „Frankfurter Flöhe“, welches seit Beginn aktiver Teilnehmer und Mitinitiator des Starke Stücke Festivals ist, konnte 2014 einen neuen Partner gewinnen. Das Frankfurter Programm Aktive Nachbarschaft präsentiert in 7 Quartieren, im Rahmen der Starken Stücke „Die große Reise“. Hierbei handelt es sich um eine theatralische Installation in einem belgischen Stadtbus, geeignet für Kinder der ersten und zweiten Grundschulklasse. Der Bus aus Amsterdam nimmt die Kinder mit auf eine Reise um die Welt. Zu schneller und sanfter Musik entdecken die Kinder heiße und kalte Länder, arme und reiche Menschen, die Sterne am Himmel und die Fische im Meer. Der RaUM für Kinder und Teenies in Rödelheim präsentiert „TRASHedy“ – ein Stück der „Performing Group“ aus Ennepetal für 12-17 jährige Jugendliche.

Wie viele Plastikbecher verbraucht man im Laufe seines Lebens? Das Ausmaß unseres täglichen Konsums und der damit verbundenen Zerstörung der Umwelt ist bekannt – und dennoch oder gerade darum – hat sich das Stück die Reflexion über das eigene Verhalten und die Sensibilisierung für den Umweltschutz zum Ziel gemacht. Mit Hilfe von Tanz, animierten Bildern und Soundeffekten bildet Leandro Kees die Entstehung der Welt nach und erzählt eindringlich und humorvoll die Geschichte unserer merkwürdigen Evolution. Zusammen mit dem Performer Daniel Matheus und Komponist Martin Rascher wirft er einen unverstellten Blick auf das Thema „ökologische Intelligenz“ und kreiert eine Zukunftsvision, in der er die eigene Entscheidungsfreiheit und das Streben nach Glück thematisiert wird. Dieses starke Stück wurde mit dem Hauptjury-Preis beim Westwind Festival 2013 ausgezeichnet. Das Kindertheater der evangelischen Paul-Gerhardt Gemeinde in Frankfurt/Niederrad besucht gemeinsam mit Schülern der benachbarten Grundschulen das Stück „Jacobsnase“, ein skurriles Theaterstück für Kinder ab 7 Jahren. In diesem Stück befinden sich die Zuschauer im Keller eines Hauses, ein Mann betreibt dort eine Art Wäscherei, er steht selber 5 cm im Wasser, alles ist sehr alt, verwinkelt und von einem geplanten Chaos durchzogen. Durch eine Art Müllschlucker fällt die Wäsche der Bewohner des Hauses in seine Wäschekörbe, es gibt eine Waschmaschine, die über die Bühne wandert, ein Bügelbrett, massenhaft Bügel mit Klamotten darauf, eine Kommandozentrale im Hintergrund. In seiner sehr eigenen Weise versucht er, das Chaos zu ordnen, bis auf einmal eine Frau in sein Allerheiligstes eindringt und ihn vor ganz neue Herausforderungen stellt. Weitere Informationen zu dem Theaterprogramm, den Gruppen und Spielorten sind unter: www.starke-stuecke.net zu finden.

Freitag, 21.3.14

Montag, 24.03.14

Jacobsnase

TRASHedy

Studio ORKA & BRONKS (Gent/Belgien) Weitere Informationen: C/o Alexa Busse Tel.: 06031/ 162 302 E-Mail: kindertheater@pgg-ffm.de

„Performing Group,“ Ennepetal für 12-17 jährige Jugendliche Spielort: RaUM für Kinder und Teenies Rödelheim, Alexanderstraße 37, Evangelische Cyriakusgemeinde, Anmeldung: 069/ 783 862

7 Quartiere des Frankfurter Programms „Aktive Nachbarschaft“ präsentieren:

„Die große Reise“ Dienstag, 18.03.14 HeinrichLübke-­ Siedlung Tel.: 069/ 133 858 280

Samstag, 22.03.14 Mainfeld/ Niederrad Tel.: 069/ 254 937 06

Montag, 24.03.14 Otto-BrennerSiedlung Tel.: 069/ 340 034 49

Dienstag, 25.03.14 RödelheimWest Tel.: 069/ 934 902 18

Donnerstag, 27.03.14 Karl-KirchnerSiedlung Tel.: 0176/ 100 779 67

Freitag, 28.03.14 Atzelbergsiedlung Seckbach Tel.: 069/ 264 917 00


34

Frankfurter Flöhe im Haus am Dom

Frankfurter Ferienkarussell

Theater für alle – Theater mit Gebärdendolmetscher In Kooperation mit dem Haus am Dom führt das Kinder-Kultur-Programm „Frankfurter Flöhe“ die erfolgreiche Theaterreihe „Theater für Alle“ im 1. Halbjahr 2014 fort. Das Besondere: Durch simultane Übersetzung in Gebärdensprache können auch gehörlose oder hörbehinderte Kinder Theater erleben. So, 23.02., 15:00 Uhr Theater La Senty Menti, Frankfurt am Main Das wilde Märchen von der schönen Wassilissa & Baba Jaga Es war einmal und war auch nicht: ein Mädchen. Wassilissa. Deren Mutter gab ihr ein Püppchen. Dann starb die Mutter und Zeit verging. Später gab es eine Stiefmutter, die schickte Wassilissa in den Winterwald, um Feuer zu holen, von der Hexe Baba Jaga. Noch später schrie die Baba Jaga: Und warum, so frage ich dich, soll ich ausgerechnet Dir eine Flamme geben? Weil ich dich darum bitte. Hhmmm, knurrte die Hexe. Und Wassilissa blieb bei ihr, bei der Hexe, der weisen Frau, der Wissenwirauchnichtwersieist. Wieder verging Zeit, Zeit zum Aufgaben erfüllen, zum Feuer nach Hause bringen und zum Verlieben, in wen, das sagen wir aber noch nicht. Fr, 07.03., 11:00 Uhr Hohenloher Figurentheater, Herschbach

Dauer ca. 50 Min. ab 6 Jahren

Schaf ahoi Das Publikum wird auf eine kleine Insel in der Nordsee entführt – es sieht die Wellen, den Nebel, hört das Meeresrauschen… Denn die Bühne ist das Meer mit Inseln und Festland. Hier lebt das eigentlich ganz normale Jungschaf Berthold und seine Mutter. Doch leider passt eine Mutter viel zu sehr auf ihren Sohn auf. Berthold wird bald von den anderen Jungschafen als „Muttersöhnchen“ verspottet, das man bei einer abenteuerlichen Flucht ans Festland nicht gebrauchen kann. Doch ob die Ausreißer wirklich auf Bertholds Wissen über das Meer, den Wind und das Schafleben im Allgemeinen verzichten können, wird sich noch herausstellen… Dauer ca. 40 Min. ab 3 Jahren

Frankfurter Ferienkarussell Ferien, und noch nichts geplant? Viel Abwechslung verspricht das neue Ferienprogramm des Ferienkarussells. Das Ferienkarussell bietet auch 2014 für alle Frankfurter Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren ein spannendes und vielseitiges Ferienprogramm an. In den Osterferien (14.04.-26.04.), Sommerferien (28.07.-05.09.) und in den Herbstferien (20.10.-01.11.) besteht die Möglichkeit, in und um Frankfurt herum im Rahmen von • Tagesaktivitäten • Erlebniswochen • Freizeiten • Familienausflügen • Integrativen Angeboten • Sportangeboten • Ferienspielplätzen … und vielem mehr, spannende und ereignisreiche Tage zu verbringen.

Bitte anmelden unter: c.keim@bistum-limburg.de Tel.: 069/ 800 871 840 6 Veranstaltungsort: Haus am Dom Domplatz 3 60311 Frankfurt am Main Die Vorstellungen finden im Giebelsaal statt. www.hausamdom.bistumlimburg

Das Programm ist ab Anfang Februar im Internet eingestellt und liegt in allen Sozialrathäusern, dem Frankfurt Forum, (Römerberg 32), vielen Kinder- und Jugendhäusern, den Stadtteilbüchereien, Schulen sowie dem Jugend- und Sozialamt in der Eschersheimer Landstraße 241-249 aus. Informationen: Besonderer Dienst Jugendhilfe Info-Telefon des Ferienkarussells Tel.: 069/ 212 330 10 www.ferienkarussell-frankfurt.de

35


36

satourday

BIBELHAUS ERLEBNIS MUSEUM

37

Eine Reise in die Welt der Bibel

Das Familienprogramm in den Museen Die Frankfurter Museen haben sich für ein besonderes Programm zusammengeschlossen: Immer am letzten Samstag im Monat ist der Eintritt frei für eine Tour durch die Museen. An diesen Tagen, ausgenommen im August und Dezember, bieten die Museen mehr als nur Ausstellungen. Kinder und Erwachsene können gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen. Kostenlos werden spezielle Führungen für Kinder und Familien, Workshops und andere Aktionen angeboten. Neben dem eigenen Forschen und Führungen kann unter wechselnden Mottos allerlei Buntes entstehen und Vielerlei ausprobiert werden. Achtung: Im Deutschen Filmmuseum, Goethe-Haus, Museum für Kommunikation, Naturmuseum Senckenberg und im Palmengarten wird auch an diesen Tagen Eintritt erhoben. Das Programm findet sich unter: www.kultur-frankfurt.de

„Das ist echt cool hier!“ Der neunjährige Andreas ist begeistert, dass er vieles selbst entdecken, anfassen, hören und riechen kann. Und damit ist er nicht allein. Kinder und Familien kommen gern ins Bibelhaus, denn das Erlebnismuseum zur Umwelt der Bibel macht einfach Spaß. Mit viel Fantasie und Entdeckerlust geht es gemeinsam in biblischer Zeit auf Spurensuche…

Entdecken, staunen, erleben Wie haben Menschen im Alten Orient vor langer Zeit gelebt? Im Nomadenzelt sitzt du quasi im Wohnzimmer von Abraham und Sara und lernst den Alltag in biblischer Zeit kennen. Du lernst zum Beispiel, wie vor mehr als 3000 Jahren Mehl für das tägliche Brot hergestellt wurde und kannst es selbst an einer historischen Getreidemühle ausprobieren. Warum Gastfreundschaft geradezu lebenswichtig war, erfährst du dabei auch. Und es gibt noch mehr zu entdecken: Im Nachbau eines Schiffs aus der Zeit Jesu warten die Segel darauf gesetzt zu werden für die stürmische Fahrt über den See Gennesaret. Rund um das Fischerboot entdeckst du echte Fundstücke aus Israel. An Hörstationen erzählen die Zeitgenossen Jesu was sie gedacht haben und du lernst dabei Priester und Pharisäer, Pilger und Reiche, Römer und Zeloten, Jüngerinnen und Fischer kennen. Und wie haben eigentlich Kinder vor 2000 Jahren gelebt? Auch darauf bekommst du im Bibelhaus eine Antwort.

Warum der Buchdruck die Geschichte der Bibel nachhaltig verändert hat, wird dir an einer Druckerpresse aus Gutenbergs Zeiten klar. Und natürlich darfst du dort auch selbst drucken. Familienführungen und Kindergeburtstag Immer sonntags um 15:00 Uhr laden wir dich und deine Familie zu öffentlichen Führungen ein. Im Bibelhaus kannst du natürlich auch Geburtstag feiern. Dafür öffnen wir unsere Museumswerksatt. Für alle, die gern auf eigene Faust das Museum entdecken wollen, gibt es die Museumsrallye als Download (auch direkt an der Museumskasse erhältlich). Interaktive Bibelreise für Schulklassen Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen gehen im Bibelhaus auf eine interaktive Reise durch die Geschichten der Bibel. Die Führungen werden auf die Lerngruppen und ihre Wünsche abgestimmt. Öffnungszeiten Dienstag bis Samstag 10:00-17:00 Uhr Sonntag 14:00-18:00 Uhr Gruppenführungen werden möglichst individuell abgestimmt und sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Eintrittspreise: 5,00 €, erm. 4,00 €, Familien 11,00 €

Bibelhaus Erlebnis Museum Metzlerstr. 19 60594 Frankfurt am Main Tel.: 069/ 664 265 25 E-Mail: info@bibelhaus-frankfurt.de www.bibelhaus-frankfurt.de


38

Eintracht Museum

Die größten Fußballpokale Erfolgreiche Fußballer bekommen tolle Pokale. Manchmal sind diese Pokale sogar riesengroß. Im Eintracht-Museum stehen viele tolle Pokale, die die Mannschaft gewonnen hat, der größte kommt aus Spanien und ist 1,50 Meter hoch. Aber kann man so einen Klotz überhaupt vor der Fankurve schwenken? Diese und andere Fragen könnt ihr im Museum in der Commerzbank-Arena beantworten. Regelmäßig finden hier tolle Veranstaltungen für Kinder statt. In den Ferien gibt es ein ExtraProgramm mit Attila-Besuch, Museumsübernachtungen und Kinderpressekonferenzen. Und im Museumskoffer für Kinder sind alte Bälle, Schuhe und einhundert Jahre alte Panini-Bilder.

Frankfurter Feldbahnmuseum Kindergeburtstag im Museum Wollt ihr euren Geburtstag ganz nah bei den Stars der Eintracht feiern? Dann feiert doch im Eintracht Frankfurt Museum im Stadion. Gemeinsam mit euren Gästen schauen wir uns die Ausstellung an, danach gibt’s Würstchen für alle. Natürlich schauen wir auch ganz genau in das Stadion und gehen durch den Spielertunnel aufs Spielfeld. Gekickt werden darf da aber leider nicht. Danach kriegt jeder Gast ein kleines Geschenk, für das Geburtstagskind gibt es eine Extra-Überraschung. Und zum Schluss presst ihr an der Button-Maschine euren eigenen Eintracht-Button. Informationen unter Tel.: 069/ 955 032 75 oder www.eintracht-frankfurt-museum.de Angebote für Schulen und Kitas Für Schulklassen gibt es Führungen, die altersgerecht auf die Besucher zugeschnitten sind. In den Ferien gibt es regelmäßig ein Programm für Kindertagesstätten. Dazu gehört auch Fußballspielen wie vor einhundert Jahren. Das heißt: Pfosten und Latten auf die „Hundswiese“ tragen, Tore aufbauen, Platz abstecken, Trikots anziehen. Dann kommt der Schiedsrichter mit Anzug und Krawatte, wie vor einhundert Jahren üblich. Und dann wird gekickt…

Fahrplan 2014 Museumstage ohne Fahrbetrieb: • Jeden ersten Samstag im Monat von 14:00–17:00 Uhr Jeden ersten Freitag im Monat von 17:00–19:00 Uhr • Öffnungstage mit Fahrbetrieb von 10:00–17:00 Uhr 05. Januar Feldbahndampf und Glühwein 02. März Frühlings-Fahrtag 06. April Teddy-Bären-Tag 04. Mai Fahrtag 31. Mai und 01. Juni Feldbahnfest 06. Juli Sommer-Fahrtag 06. und 07. Sept. 21. Frankfurter Oldtimertreffen

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie beim Fahrkartenverkauf einsehen können!

Kinderpressekonferenzen Regelmäßig finden im Museum auch Kinder­pressekonferenzen mit Stars der Eintracht statt. Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 10:00-18:00 Uhr An Heimspieltagen der Eintracht hat das Museum zur Stadionöffnungszeit geöffnet. Eintritt: Erwachsene 5,00 €, Erm. 3,50 € Eintracht Frankfurt Museum Commerzbank-Arena Mörfelder Landstr. 362 60528 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 955 032 75 www.eintracht-frankfurt-museum.de

Frankfurter Feldbahnmuseum e. V., Am Römerhof (neben dem TÜV) 60486 Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 709 292 E-Mail: ffmev@feldbahn-ffm.de www.feldbahn-ffm.de

39


40

Filmmuseum

Galli Theater

Dauerausstellung

Märchen aktiv erleben

Für alle, die gern Filme schauen! Kennt ihr Wundertrommeln, Daumenkinos oder Magische Laternen? Wisst Ihr, wie Bildergeschichten vor der Erfindung des Films erzählt wurden? Im Deutschen Filmmuseum könnt ihr erfahren, mit welchen Mitteln uns Filme ihre Geschichten erzählen, und dürft auch einiges selbst ausprobieren.

„Action!“ ist das Thema, wenn jeden Samstag und Sonntag um 16:00 Uhr das Mitspieltheater im Galli Theater startet! Kinder kommen groß raus und Eltern lernen unbekannte Seiten ihrer Sprösslinge kennen. Kinder sind fasziniert von Prinzessinnen, Königen, Hexen oder Zwergen – beim Mitspieltheater im Galli Theater können die Kinder selbst entscheiden, in welche Rolle sie schlüpfen. Im Galli Theater dürfen Kinder Theater mit allen Sinnen erleben!

Kinderkino Das Kino des Deutschen Filmmuseums zeigt jeden Freitag um 14:30 Uhr und jeden Sonntag um 15:00 Uhr besondere Filme für kleine und große Filmfans. Das Programm findet ihr jeden Monat im Programmheft auf der Internetseite.

Märchentheater jeweils Samstag und Sonntag 16:00 Uhr Kindergeburtstag ganz kreativ Bei uns im Galli Theater können die Kids auf Ihrer Geburtstagsparty ihrer Kreativität und Fantasie frei entfalten. Die Kinder lernen in einem Theater-Kurzworkshop Tricks & Kniffe von den Bühnen-Profis und entwickeln mit Hilfe erfahrener Schauspieler ein eigenes Stück, das als Krönung und Abschluss vor der Familie und den Freunden aufgeführt wird.

Offenes Filmstudio Jedes Wochenende ist das Filmstudio im 4. Stock am Nachmittag geöffnet. Dort kann mit Filmtricks experimentiert werden. Ferien im Museum Eine Woche gemeinsam mit anderen Kindern kreativ sein, einen Film drehen oder ein Kostüm schneidern: Das ermöglichen die Ferienkurse des Deutschen Filmmuseums. Die aktuellen Angebote sind der Website zu entnehmen. Mit Voranmeldung. Weitere Angebote für Kinder im Deutschen Filmmuseum Warum nicht einmal seinen Geburtstag mit Freunden im Museum feiern? Für verschiedene Altersgruppen können Feiern gebucht werden. Angebote für Kindergärten, Horte, Schulen In Workshops werden die Prinzipien filmischen Erzählens praktisch geübt und erfahrbar gemacht. Sei es im Kino, in den Ausstellungen, am Tricktisch, im Filmstudio oder mit dem Tablett/ Handy überall im Haus: Das Deutsche Filmmuseum bietet vielfältige Formate für die intensive Auseinandersetzung mit Film. Mit Voranmeldung.

Nähere Informationen zu den Ausstellungen sowie zu Führungen, Workshops, Filmanalysen im Kino, Kindergeburtstagen, Ferienaktionen und Begleitmaterialien: Tel.: 069/ 961 220 223 oder E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filmmuseum.de

41

KinderTheaterFerienKurse Theaterworkshops in den Ferien sind ideal, um kreativ zu werden, überschüssige Energie loszuwerden und eine neue Umgebung spielerisch zu erleben! Über das gemeinsame Spiel mit anderen Kindern vermitteln unsere Theaterpädagogen die Grundlagen des Theaterspiels. Geübt werden lautes und deutliches Sprechen, Tanz und Bühnenpräsenz. Mit viel Spaß und in gemütlicher Atmosphäre üben die Kinder ein Theaterstück, das am Ende vor Eltern, Verwandten und Freunden aufgeführt wird. Kinder werden darauf noch lange, lange stolz sein! Gerne kommt das Galli Theater mit unseren Aufführungen, dem Mitspieltheater oder den Theater-Workshops auch in Ihre Kitas, Schulen oder zu Ihnen nach Hause! Termine unter www.galli-frankfurt.de, für Kindergeburtstage bitte E-mail an frankfurt@galli.de

Ganz einfach kann aber auch eine Vorstellung besucht werden und danach mit Kaffee und Kuchen im Theater gefeiert werden.

Öffnungszeiten der Dauerausstellung: Dienstag, Donnerstag bis Sonntag 10:00-18:00 Uhr Mittwoch 10:00-20:00 Uhr Montag geschlossen Deutsches Filminstitut Deutsches Filmmuseum Schaumainkai 41 60596 Frankfurt am Main www.deutsches-filmmuseum.de

Galli Theater Frankfurt Hamburger Allee 45 60486 Frankfurt am Main Tel.: 069/ 970 971 53 www.galli-frankfurt.de


42

Museum Giersch

Frankfurter Goethe-Haus

Mittwochs im Museum Druckwerkstatt Ihr seid eingeladen in die Welt der Bilder! Mit den Künstlern, die vor 100 Jahren „in den Ländern am Rhein“ gearbeitet haben, besteigen wir hohe Berge, schwimmen durch blaue Flüsse, begrüßen einen freundlichen Fischotter und einen grimmigen Ritter. Und zum krönenden Abschluss gestalten wir unsere Erlebnisse in farbenprächtigen Drucken! Für Kinder von 5 bis 10 Jahren Termine: 09.04./14.05./11.06./09.07., jeweils 15:30-17:30 Uhr Kosten: 6,00 €, inkl. Material Verbindliche Anmeldung erforderlich. Das Programm wird auch für Kitas, Schulen und private Gruppen angeboten. Kosten: 3,00 € pro Kind Termine nach Vereinbarung. Familienführung Erkundet gemeinsam mit Eurer Familie die Ausstellung im Museum GIERSCH. Fragen ausdrücklich erwünscht! Jeden letzten Samstag im Monat, Termine: 29.03./26.04./31.05./28.06., jeweils um 11:00 Uhr. Für Kinder ab 4 Jahren Kosten: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €, inkl. Eintritt Keine Anmeldung erforderlich.

Osterferienprogramm und Kinder-Workshop Druckfrisch – wir machen eine Kunst–Zeitschrift! Wir sammeln in der Ausstellung Informationen, Interviews, Skizzen und alles, was wir über die Kunstwerke und die Künstler, die sie gemacht haben, herausfinden können. Aus dem Material basteln wir unsere eigene Kunstzeitschrift und bebildern sie mit selbst gemachten Farbdrucken. Als rasende Reporter, kreative Kritiker und geniale Illustratoren begeben wir uns auf die Spuren der Zeitschrift „Die Rheinlande“, die vor über 100 Jahren über die Künstler der Region berichtet hat. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Termin in den Osterferien: 22.04. bis 24.04.2014, 09:00-13:00 Uhr Workshop: I. 29.05.-31.05.2014, 10:00 bis 14:00 Uhr II. 19.06. bis 21.06.2014, 10:00-14:00 Uhr Kosten: 40,00 € pro Kurs, inkl. Material Verbindliche Anmeldung erforderlich. Bitte Getränke und Frühstück mitbringen! Kindergeburtstag Feiert mit bis zu 10 Freundinnen und Freunden Euren Geburtstag im MUSEUM GIERSCH. Für Kinder von 5 bis 10 Jahren. Kosten für den 2,5 stündigen Kindergeburtstag: 120,00 €, inkl. Eintritt Wir bieten auch Sonderveranstaltungen und Projekttage für Kitas und Schulen an! MUSEUM GIERSCH Schaumainkai 83 60596 Frankfurt am Main Information und Anmeldung Tel.: 069/ 633 041 28 E-Mail: info@museum-giersch.de www.museum-giersch.de

43

Familien-Führung im Goethe-Haus Jeweils am zweiten und vierten Samstag im Monat bieten wir für die ganze Familie einen besonderen Rundgang durch Goethes Elternhaus am Großen Hirschgraben an. Wie sah der Alltag der Familie Goethe aus? Wie wuchsen Johann Wolfgang und seine Schwester Cornelia auf? Spannende Geschichten und Gegenstände zum Anfassen lassen das 18. Jahrhundert lebendig werden. Zum Abschluss kann das Schreiben mit der Gänsefeder ausprobiert werden. Für Kinder ab 5 Jahren Termine: jeweils samstags 14:00 Uhr: 11.01./25.01./8.02./22.02/8.03./22.03./ 12.04./26.04./10.05./24.05./14.06./28.06 Eintrittspreis: nur der Museumseintritt (zu dieser Führung bis 18 Jahre frei) Anmeldung: nicht erforderlich (Plätze nach Verfügbarkeit)

Offenes Kaminzimmer Schreiben wie in der Zeit Goethes Wer selbst einmal die Gänsefeder in die Hand nehmen und die deutsche Schreibschrift kennenlernen möchte, der erhält hier die Gelegenheit dazu. Für Kinder ab 6 Jahren

Internationaler Museumstag „Sammeln verbindet“: Romantische Collagen Nicht nur die „Blaue Blume“ ist romantisch: Unsere jungen Besucher versammeln auf ihren Kunstwerken die schönsten Motive, die für sie zur Romantik gehören. Für Kinder ab 5 Jahren

Termine: Sonntag, 16.03., 14:00-17:00 Uhr Sonntag, 15.06., 14:00-17:00 Uhr Eintrittspreis: nur der Museumseintritt Anmeldung: nicht erforderlich (Plätze nach Verfügbarkeit)

Termin: Sonntag 18.05., 14:00-17:00 Uhr Eintrittspreis: nur der Museumseintritt (an diesem Tag bis 18 Jahre frei) Anmeldung: nicht erforderlich (Plätze nach Verfügbarkeit) Öffnungszeiten Montag bis Samstag, 10:00-18:00 Uhr Sonn- und Feiertage, 10:00-17:30 Uhr Tel.: 069/ 138 800, Fax 069/ 138 802 22 E-Mail: anmeldung@goethehaus-frankfurt.de Frankfurter Goethe-Haus Freies Deutsches Hochstift, Großer Hirschgraben 23-25 60311 Frankfurt am Main www.goethehaus-frankfurt.de


44

Jüdisches Museum Museum Frankfurt

Wie viele Lichter hat ein Chanukka-Leuchter? Was ist eine Thorarolle und wie wird sie beschriftet? Wie fühlten sich die Israeliten in der Wüste? Unser Kinderprogramm beantwortet Deine Fragen zum Judentum auf vielfältige Weise. Nach einem Besuch in unseren Ausstellungen kannst Du in den Workshops jüdisches Leben und Kultur mit allen Sinnen erleben. Dabei erfährst Du viel Neues über die Lebensweise anderer Menschen und zugleich auch über Deine eigene. Neugierig? Jeden ersten Sonntag im Monat wird im Jüdischen Museum Frankfurt gebastelt, gespielt, gerätselt, getastet, gekostet und vieles mehr – immer zu einem anderen Thema! Für Kinder ab 8 Jahren Jeden 1. Sonntag im Monat, 14:00-16:30 Uhr Kosten: 4,00 €, inkl. Eintritt und Material Alle Workshops können auch von Gruppen individuell gebucht werden. Museumsraub! Ein unglaublicher Diebstahl im Museum! Die Polizei steht vor einem Rätsel und braucht dringend Eure Hilfe. In kleinen Ermittler-Teams sucht Ihr nach Hinweisen, welche hoffentlich zur Lösung dieses Kriminalfalls führen. Termin: 02. Februar 2014

Zu Tisch! Beim Pessach-Fest erinnern sich die Juden an den Auszug der Israeliten aus der Gefangenschaft in Ägypten. Im Mittelpunkt stehen dabei viele verschiedene Speisen mit ganz besonderer Bedeutung, welche beim „Sederabend“ gegessen werden. Wir werden einen kleinen „Sederabend“ nachspielen und Du wirst dafür Deinen eigenen „Sederteller“ gestalten und Deine eigene „Mazze“ backen. Termin: 06. April 2014 Milch und Honig! Auf dem Berg Sinai bekam Moses die Gesetzestafeln. Was da draufstand und weshalb es das Fest „Schawuot“ gibt, werdet ihr bei Spiel und Spaß erfahren. Wir werden Schawuot Dekorationen basteln und dem Feiertag entsprechend die leckerste, milchige Speise überhaupt verzehren: Also komm zu unserer Eiscreme Party! Termin: 01. Juni 2014

Infos und Anmeldung per Email: michal.gruenwald@stadt-frankfurt.de oder unter Tel.: 069/ 212 388 06. Jüdisches Museum Frankfurt Untermainkai 14-15 60311 Frankfurt am Main

Museum MMK

MMK nano Jeden 1. Sonntag im Monat von 11:00-13:00 Uhr können Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren die Kunstwerke im MMK erkunden und mit verschiedenen Materialien selbst kreativ experimentieren. Mit Anmeldung. MMK Forscher Jeden 3. Samstag im Monat von 11:00-13:00 Uhr gehen Kinder ab 6 Jahren im MMK auf Kunstexpedition. Den gesammelten Eindrücken und Beobachtungen, eigenen Ideen oder Fragen wird anschließend beim experimentellen Gestalten nachgegangen. Mit Anmeldung. Öffentliche Führungen für Kinder, Jugendliche und Familien Regelmäßig finden kostenlose Führungen speziell für Kinder, Jugendliche und Familien zu unterschiedlichen Themen statt. Gemeinsam mit Freunden, Geschwistern oder der Familie werden Kunstwerke genauer unter die Lupe genommen und dabei interessante Details und Geschichten entdeckt. Im Eintritt enthalten. Ohne Anmeldung. Ferien im MMK Aktivurlaub im Museum: Kinder und Jugendliche tauchen in ihren Ferien in die Welt der Kunst ein. An mehreren Tagen können sie das Museum und seine Werke erkunden und sich zu eigenen kreativen Taten anregen lassen. Auf unserer Homepage finden Sie das jeweils aktuelle MMK-Ferien-Programm. Mit Anmeldung.

45

Kindergeburtstag im Tortenstück Gemeinsam mit bis zu 11 guten Freunden erlebt das Geburtstagskind als Radioreporter oder Kunstforscher viel Spannendes, Witziges und Überraschendes zum Thema Kunst und Architektur im MMK. Mit Anmeldung. Angebote für Kindergarten, Hortgruppen und Schulklassen: Kostenlose Führungen im MMK bieten Schülerinnen und Schülern Gelegenheit sich mit Gegenwartskunst auseinander zu setzten und den eigenen Fragen an die Kunst nachzugehen. Bei Führungen spezial sind Kinder als Detektive oder als Reporter im Museum unterwegs. In Führungen plus Workshop werden im Anschluss an die Führung einzelne Aspekte der aktuellen Ausstellung praktisch vertieft. Weitere Informationen zum Vermittlungsprogramm finden Sie auf unserer Homepage unter MMK Schule. Information und Anmeldung unter Tel.: 069/ 212 406 91 E-Mail: kunstvermittlung.mmk@stadtfrankfurt.de Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 10:00-18:00 Uhr Mittwoch 10:00–20:00 Uhr Montag geschlossen MMK Museum für Moderne Kunst Domstraße 10 60311 Frankfurt am Main www.mmk-frankfurt.de


46

Schirn

Palmengarten

WINTERFERIEN 2013/ 2014 Wüstensafari und Dornwaldspaziergang 3-Tage-Kurse für Kinder von 6 bis 8 Jahren (Kurs A) Wir erforschen die trockenen Tropen mit ihren speziellen Bewohnern, dem Baum der Reisenden etwa oder der Welwitschia mirabilis. Und wir basteln rund um das Thema Wüste, Kaktus & Co. Termin Kurs A: 07.-09. Januar 2014, 09:30-12:30 Uhr Durch Dornwald und Savanne 3-Tage-Kurse für Kinder von 9 bis 12 Jahren (Kurs B) Wir besuchen die interessantesten Pflanzen der trockenen Regionen, entdecken deren Strategien gegen Trockenheit und informieren uns über Wüsten, ihre Entstehung sowie die Bedeutung von Wasser. Termin Kurs B: 07.-09. Januar 2014, 09:30-12:30 Uhr OSTERFERIEN 2014 Bärenklau und Rittersporn – Pflanzendetektive 3-Tage-Kurse für Kinder von 6 bis 8 Jahren (Kurs A) In diesen Ferien begeben wir uns auf die Spurensuche von kriminellen Pflanzen und PflanzenKriminalfällen. Wir lösen Pflanzenrätsel und basteln auf kriminellem Niveau. Termin Kurs A: 15.-17. April 2014, 09:30-12:30 Uhr Pflanzendetektive bei der Arbeit – Krimis von und mit Pflanzen 3-Tage-Kurse für Kinder von 9 bis 12 Jahren (Kurs B) Wir informieren uns über spektakuläre Pflanzenmorde und schauen uns die kriminellen Taktiken von Pflanzen genauer an. Außerdem lösen wir Pflanzenrätsel und basteln eine Detektivausrüstung. Termin Kurs B: 22.-24. April 2014, 09:30-12:30 Uhr

47

SOMMERFERIEN 2014 Dufte Ferien 3-Tage-Kurse für Kinder von 6 bis 8 Jahren (Kurs A und B) Diesen Sommer erfahren wir mehr über duftende Blüten und andere Pflanzenteile. Wir stellen unser ganz persönliches Parfum her und basteln uns unseren eigenen Raumerfrischer. Termin Kurs A: 29.-31. Juli 2014 Kurs B: 12.-14. August 2014, jeweils 09:30-12:30 Uhr

Kinderstunden

Außerdem bieten wir in den Sommerferien noch folgende Kurse an: Rund um den Duft 3-Tage-Kurse für Kinder von 9 bis 12 Jahren Termine Kurs C: 05.-07. August 2014 Kurs D: 19.-21. August 2014, jeweils 09:30-12:30 Uhr In der Wildnis 3-Tage-Kurse für Kinder von 6 bis 8 Jahren (Kurs E) und 9 bis 12 Jahren (Kurs F) Termin Kurs E: 26.-28. August 2014 Kurs F: 02.-04. September 2014 , jeweils 09:30-12:30 Uhr

Familienführung, ab 6 Jahren

Anmeldung: Bitte bis eine Woche vor Beginn des jeweiligen Ferienkurses. Bei wenigen Anmeldungen behalten wir uns vor, Kurse kurzfristig (3 Werktage vor Beginn) abzusagen. Karten: Treffpunkt: Palmengarten, Eingang Siesmayerstraße 63. Mitbringen: Bitte bringt ein Frühstück für die Pause mit! Sprechzeiten: Montag und Mittwoch 9:00-11:30 Uhr; Dienstag und Donnerstag 13:00-16:30 Uhr Grüne Schule Palmengarten Siesmayerstraße 61, 60323 Frankfurt am Main Tel.: 069/ 212 333 91 E-Mail: ditmar.breimhorst@stadt-frankfurt.de

Ausstellungsbesuch und Workshop, für Familien mit Kindern von 4 bis 10 Jahren. Immer wieder anders! 11:00 Uhr: Kinderstunde XS, von 4-6 Jahren 15:00 Uhr: Handpuppenführung mit Max oder Lisa, ab 4 Jahren Kinderführung, ab 6 Jahren Geschichten in der Ausstellung, ab 4 Jahren

Termine: Jeden Sonntag, 11:00 und 15:00 Uhr, keine Anmeldung erforderlich. SCHIRN explore Kunst entdecken – Workshops im Crash-Test Wöchentlicher Kurs für kunstbegeisterte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren Termine: dienstags, 16:00–17:30 Uhr (ausgenommen in den Ferien). Anmeldung erforderlich! Kinderkunstnacht Die SCHIRN lädt Familien mit Kindern von 4 bis 12 Jahren zur großen Kinderkunstnacht ein. Die jeweils aktuellen Ausstellungen werden mit Tanz, Theater und Kunstpädagogik kommentiert und präsentiert. Ein buntes Workshop-Programm für Kinder ab 4 Jahren in mehreren Räumen rundet das große Kunstspektakel ab. Die Kinderdisco ab 17 Uhr sorgt für Partystimmung im Foyer und das TABLE für Snacks und Getränke. In Kooperation mit dem Jungen Schauspiel Frankfurt. Termin: März 2014, das genaue Datum finden Sie auf der Website der Schirn Kunsthalle oder unter 069/ 299 882 112. Gebühr: 5,00 € pro Person, Familienkarte 15,00 €, Kinder unter 3 Jahren und KinderKunstKlubMitglieder frei

Osterferienprojekt Die Schirn bietet in beiden Wochen nachmittags dreistündige Tagesprojekte an, die gerne auch an allen angebotenen Terminen gebucht werden können. Es geht um ausführliche Bildbesprechungen in der Ausstellung mit anschließender eigener bildnerischer Praxis. Termin: 15.-17. April und 22.-25. April, 14:00-17:00 Uhr. Gebühr: 8,00 € pro Tag / 5,50 € für Kinderkunstklubmitglieder pro Tag Alle anderen detaillierten Vermittlungsprogramme zu den aktuellen Ausstellungen der SCHIRN KUNSTHALLE finden Sie auf unserer Website unter Ausstellungen/Programmflyer oder sind telefonisch bei unserer Führungsannahme. Öffnungszeiten Dienstag, Freitag bis Sonntag 10:00–19:00 Uhr Mittwoch und Donnerstag 10:00–22:00 Uhr Montag geschlossen SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT Bildungsvermittlung Kunstpädagogik Römerberg 60311 Frankfurt am Main Tel.: 069/ 299 882 112 Fax 069/ 299 882 241 E-Mail: fuehrungen@schirn.de www.schirn.de


48

Struwwelpeter-Museum

Sonntag, 26.01., 15:00 Uhr Montag, 27.01., 10:00 Uhr Fex Figurentheater Karni und Nickel – Der große Streit, für Kinder ab 4 Jahren Die Kaninchen Karni und Nickel sind gute Freunde. Bis Nickel seinen Müll auf die Wiese wirft und Karni das ärgert. Im Streit bemerken sie gar nicht den Fuchs! Sonntag, 09.02., 15:00 Uhr Montag, 10.02., 10:00 Uhr Pappmobil Figurentheater Rotkäppchen, für Kinder ab 3 Jahren Das bekannte Märchen um Rotkäppchen, Wolf, Oma und Jäger, mit viel Gefühl erzählt, mit Hilfe der Kinder gestaltet und mit einem fröhlichen Ende. Sonntag, 16.02., 15:00 Uhr Montag, 17.02., 10:00 Uhr Puppentheater Kolibri Die Bremer Stadtmusikanten, für Kinder ab 4 Jahren Esel, Hund, Katze und Hahn werden von den Menschen verstoßen und gelangen auf dem Weg nach Bremen zum Räuberhaus. Sonntag, 09.03., 15:00 Uhr Montag, 10.03., 10:00 Uhr Puppentheater Pusteblume Siggi, der kleine Ritter, für Kinder ab 4 Jahren Siggi möchte Minnesänger werden, doch Papa will einen Helden als Sohn. Siggi will nicht gegen Drachen kämpfen, sondern Lieder zur Laute singen. Dann begegnet der kleine Ritter dem Drachen Max. Sonntag, 24.03., 15:00 Uhr Montag, 24.03., 10:00 Uhr Freiburger Puppenbühne Kasper und der Osterhase, für Kinder ab 4 Jahren Kasper hat beim Osterhasen ein Geschenk für seine Großmutter bestellt. Doch Hexe Klapperzahn klaut den Osterhasenkorb.

Junge VHS

Sonntag, 06.04., 15:00 Uhr Montag, 07.04., 10:00 Uhr Figurentheater Wiesbaden Der tapfere Prinz, für Kinder ab 4 Jahren Es war einmal ein schwerkranker König. Sein jüngster Sohn macht sich auf die abenteuerliche Suche nach dem Wasser des Lebens. Dienstag, 15.04., 14:00 Uhr Dienstag, 22.04., 14:00 Uhr Paulinchen & Co. – Familienführung Donnerstag, 17.04., 14:00 Uhr Donnerstag, 24.04., 14:00 Uhr Osterferienspiele für Kinder ab 5 Jahren Sonntag, 18.05., 15:00 Uhr Montag,19.05., 10:00 Uhr Puppentheater Traumkiste Pip und die Schmutzhexen, für Kinder ab 4 Jahren Pip und sein Hund sammeln im Wald den Müll auf. Hexe Grusika will hier Hochhäuser bauen. Damit sie ihn billig bekommt, verteilen die Schmutzhexen Abfall im Wald.

Theatereintritt: Kinder 4,00 €, Erwachsene 6,00 €, Gruppen montags 3,50 € pro Person Und außerdem: Mitmach-Führungen für Kindergruppen, Kindergeburtstagsfeiern Kartenreservierung unter Tel.: 069/ 747 969 Struwwelpeter-Museum Schubertstraße 20 60325 Frankfurt am Main E-Mail: info@struwwelpeter-museum.de www.struwwelpeter-museum.de

49

Die junge VHS der Volkshochschule Frankfurt am Main bietet Kurse für Kinder und Jugendliche in den folgenden Bereichen an: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, Schulische Förderung und Abiturkurse, Kreativ sein, Sport, Tanz und Artistik, Entspannung, Schauspiel, Musik, Sprachen, EDV, Naturwissenschaften, auch in den Schulferien. Hier einige Kurse von den ca. 50 im Programm 2014-1 angebotenen: Selbstbehauptung für Jungen Du musst mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, bist zum Sport oder zur Schule unterwegs. Du fragst dich, wie du dich verhalten sollst, wenn du blöd angemacht wirst und jemand Stress will? Ihr trainiert Verhaltensweisen und bekommt Tipps, wie man unangenehme Situationen vermeidet, ohne selbst zum Opfer zu werden. Alter: ab 10 Jahren Bitte einen Imbiss mitbringen.

Kinderkrimi selbst gemacht In diesem Ferienkurs verfilmen wir unseren eigenen Krimi, zusammen mit einer Regisseurin/ Drehbuchautorin und einer Kamerafrau. Ihr vervollständigt das Drehbuch mit kurzen Dialogen, verteilt die Rollen und werdet vor der Kamera zu Schauspielern. Zusätzlich erklären die Kursleiterinnen anschaulich und kindgerecht die Berufsfelder an einem Filmset. Nach Ende des Kurses erhält jeder den Krimi auf einer individuell gestalteten DVD. Alter: 7 bis 12 Jahre Materialkosten: 7,00 € (im Kurs zu zahlen) Inline Skating Ihr lernt vorwärts und rückwärts zu fahren, zu bremsen und richtig zu fallen. Am zweiten Samstag wollen wir zu einer kleinen Tour starten. Unbedingt mitbringen: Skates, Helm (es geht nicht ohne!) und Schutzkleidung (Knie-, Ellenbogen- und Handgelenk-Schoner). Alter: 8 bis12 Jahre

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen Ist dir auch manchmal mulmig, wenn Typen dich anmachen oder belästigen und du nicht so richtig weißt, wie du reagieren kannst? Jede Frau und jedes Mädchen kennt diese typischen Situationen: auf der Straße, in der U-Bahn, in der Schule. Auf spielerische Weise kannst du lernen, Rechte und Interessen durchzusetzen und auch einmal „Nein“ oder „Stopp“ zu sagen. In der Gruppe entwickelt ihr Möglichkeiten, mit unangenehmen Situationen umzugehen und euch vor Gewalt zu schützen. Außerdem trainiert ihr einige wirkungsvolle Abwehrtechniken. Alter: 8 bis 12 Jahre Bitte Hallenturnschuhe, bequeme Kleidung und einen Imbiss mitbringen. Zusatzkosten: 2,00 € für Material (im Kurs zu zahlen)

Info-Telefon Montag bis Donnerstag von 09:00-16:00 Uhr Freitag von 09:00-13:00 Uhr Tel.: 069/ 212 715 01 Das komplette Programm finden Sie im Internet unter: www.vhs.frankfurt.de/jungevhs. Junge VHS Sonnemannstraße 13 60314 Frankfurt am Main ww.vhs.de


50

RÄTSEL

RÄTSEL

Die Lösung der einzelnen Aufgaben des Rätsels ergibt ein Lösungswort. 1. in dem Fischschwarm gleicht ein Fisch nicht den Anderen

S

A

G

Y

4. Welcher Angler hat einen Fisch gefangen?

K

M

51

B

D

N

M

I Ö

Ä F

B

I

H I

2. Welcher Mann hat recht?

I

Ich besitze mehr Schafe

Ich besitze die meisten Schafe

A

5. + 6.

I

Ich habe viele und ich habe keine Ich bin und bin klein

3. Ich habe eine

7. Ich bin eine

Lösungswort

Schreibe das Lösungswort des Rätsels auf dieser Seite bitte auf die Postkarte (vorletzte Seite) und schicke sie bis spätestens 30.05.2014 an die »Frankfurter Flöhe«, dann kannst du an der Verlosung der Preise teilnehmen. Das Lösungswort aus dem letzten Heft war:


52

STADTBÜCHEREI

Ausleihen kostet nichts In der Stadtbücherei kannst du Medien wie Bücher, Zeitschriften, Comics, Mangas, CDs, CD-ROMs und Spiele ausleihen. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist die Ausleihe kostenlos. Jede Menge Spaß Unsere Bibliotheken bieten dir ein kreatives Veranstaltungsprogramm rund um das Buch. Der Veranstaltungskalender liegt in allen Bibliotheken der Stadtbücherei aus und ist unter: www.stadtbuecherei.frankfurt.de im Internet zu finden. Wenn du noch Fragen hast, ruf uns doch mal an: Tel.: 069/ 212 380 80 Buch auf–Meinung ab! Eine Lese- und Mitmach-Aktion für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Vom 20. Januar bis 21. März 2014 warten wieder viele brandneue Bücher darauf, von dir gelesen und bewertet zu werden. Wer mitmacht, kann Karten zum großen Abschlussfest am 12. Mai 2014 im Bibliothekszentrum Sachsenhausen gewinnen. Info und Anmeldung in allen Bibliotheken. In Zusammenarbeit mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse 1822.

BÜCHEREIEN Stadtbücherei Frankfurt am Main Info-Hotline: 069/ 212 380 80 E-Mail: info@stadtbuecherei-frankfurt.de www.stadtbuecherei.frankfurt.de Zentralbibliothek Tel.: 069/ 212 380 80 Verlängerung: Tel.: 069/ 212 380 80 E-Mail: verlaengerung.zentralbibliothek @stadtbuecherei.frankfurt.de Musikbibliothek Tel.: 069/ 212 344 00 Fax: 069/ 212 315 56 Hasengasse 4, 60311 Frankfurt am Main Mo–Fr 11:00-19:00 Uhr Sa 11:00-16:00 Uhr Fahrbibliothek: mehr als 30 Haltestellen im Stadtgebiet. Tel.: 069/ 300 698 17 KiBi - Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek Arnsburger Straße 24 (Bürgerhaus Bornheim) 60385 Frankfurt am Main Tel.: 069/ 212 336 31 Fax: 069/ 212 315 01 Di-Fr 13:00-19:00 Uhr Sa 11:00-14:00 Uhr www.stadtbuecherei.frankfurt.de

Bergen-Enkheim (60388) Barbarossastr. 65 Tel.: 06109/ 248 826 Fax: 06109/ 249 815 Di 13:00-19:00, Mi-Fr 13:00-18:00

Nieder-Eschbach (60437) Urseler Weg 27 Tel.: 069/ 212 756 87 Fax: 069/ 212 756 88 Mo + Mi 14:00-18:00, Di 13:00-19:00

Sindlingen (65931) Sindlinger Bahnstraße 124 Tel.: 069/ 372 724 Fax: 069/ 308 532 50 Di 13:00-19:00 Uhr, Mi + Fr 14:00-18:00

Bockenheim (60486) Kurfürstenstraße 18 Tel.: 069/ 770 129 87 Fax: 069/ 707 950 60 Di 13:00-19:00, Mi + Fr 14:00-18:00

Nordweststadt (60439) Nidaforum 6 Tel.: 069/ 212 322 19 Fax 069/ 212 482 67 Di + Do 13:00-19:00, Mi + Do 13:00-18:00 Uhr, Fr 11:00-18:00, Sa 11:00-14:00

Sossenheim (65936) Alt Sossenheim 54 Tel.: 069/ 341 6170 Fax: 069/ 308 531 71 Mo, Mi 13:00-17:00, Di + Do 13:00-19:00

Bornheim (60385) Arnsburger Straße 24 Tel.: 069/ 212 333 76 Fax: 069/ 212 315 01 Di-Fr 13:00-19:00, Sa 11:00-14:00

Niederrad (60528) Haardtwaldplatz 3 Tel.: 069/ 674 673 Fax: 069/ 677 348 13 Mo, Mi 13:00-19:00

Dornbusch (60320) Eschersheimer Landstraße 248 Tel.: 069/ 212 345 03 Fax: 069/ 212 318 41 Di, Do 13:00-19:00, Mi 11:00-18:00, Fr 11:00-17:00, Sa 11:00-14:00

Rödelheim (60489) Radilostraße 17-19 Tel.: 069/ 783 058 Fax: 069/ 780 787 01 Di 13:00-19:00, Mi, Do 13:00-18:00, Fr 11:00-18:00, Sa 11:00-14:00

Gallus (60326) Idsteiner Straße 65 Tel.: 069/ 212 347 44 Fax: 069/ 212 714 00 Mo, 13:00-17:00, Di + Do 13:00-19:00, Mi 11:00-17:00

Sachsenhausen (60594) Hedderichstraße 32 Tel.: 069/ 212 339 58 Fax: 069 /212 335 04 Mo, Mi, Fr 11:00-17:00 Di, Do 13:00-19:00, Sa 11:00-14:00

Griesheim (65933) Schwarzerlenweg 57 Tel.: 069/ 381 617 Fax: 069/ 380 393 75 Di + Do 13:00-19:00, Mi 13:00-17:00, Fr 11:00-17:00

Schwanheim (60529) Alt-Schwanheim 6 Tel.: 069/ 357 733 Fax: 069/ 351 019 57 Di + Do 13:00-19:00 Mi 11:00-17:00, Fr 13:00-17:00

Höchst (65929) Michael-Stumpf-Straße 2 Tel.: 069/ 212 455 84 Fax: 069/ 212 424 42 Mo, Mi, Fr 11:00-17:00, Di + Do 13:00-19:00, Sa 11:00-14:00

Seckbach (60389) Arolser Straße 11 Tel.: 069/ 212 477 55 Fax: 069/ 212 475 47 Mo + Mi 14:00-18:00, Do 13:00-19:00

53

Fahrbibliothek (65929) Silostraße 71 mehr als 30 Haltepunkte im Stadtgebiet Tel.: 069/ 300 698 17 Fax: 069/ 300 879 36 Kalbach (60437) Kalbacher Hauptstr. 36 Kinderverein Kalbach e.V. Di, Mi, Do 16:00-18:00


54

VERANSTALTUNGSKALENDER/ÜBERSICHT

JANUAR Bergen-Enkheim 08.01., Mittwoch, 15:00 Uhr Figurentheater Marmelock Potz Blitz – eine Wetterhexe dreht auf, ab 4 Jahren 15.01., Mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 17.01., Freitag, 15:00 Uhr Nordweststadt Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 22.01., Mittwoch, 15:00 Uhr Bergen-Enkheim Frankfurter Figurentheater Hau ab, du Stinker! ab 4 Jahren 23.01., Donnerstag, 15:00 Uhr Nied pappmobil Kindertheater, Herne Bin im Bett Vater Rhein, ab 4 Jahren 23.01., Donnerstag, 15.00 Uhr Rödelheim Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 24.01., Freitag, 15:00 Uhr Nieder-Erlenbach Buchfink-Theater Kati, Ole und der Wunderbalkon, ab 5 Jahren 24.01., Freitag, 15:00 Uhr Niederrad Figurentheater Eigentlich Der Wolf & die Sieben Geißlein, ab 3 Jahren 24.01., Freitag, 15:00 Uhr Am Bügel Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 27.01., Montag, 15:00 Uhr Riederwald Theater Mario Alles meins, ab 5 Jahren 28.01., Dienstag‚ 16:00 Uhr Nieder-Erlenbach Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 29.01., Mittwoch. 15:15 Uhr Gallus Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 31.01., Freitag, 15:00 Uhr Fechenheim Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren FEBRUAR 06.02., Donnerstag, 15:00 Uhr Eckenheim Hohenloher Figurentheater Schaf ahoi, ab 3 Jahren Sachsenhausen 07.02., Freitag, 14:30 Uhr Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 08.02., Samstag, 15:00 Uhr Sachsenhausen Clown Otsch Der Dschungel im Labor, ab 4 Jahren 12.02., Mittwoch, 15:00 Uhr Bergen-Enkheim Tamalan Theater Aschenputtel, ab 4 Jahren Kalbach 12.02., Mittwoch, 15:30 Uhr Theater Mario Alles meins, ab 5 Jahren 13.02., Donnerstag, 15:00 Uhr Nied

Tamalan Theater Rumpelstilzchen, ab 4 Jahren 14.02., Freitag, 14:30 Uhr Höchst HappyEndFigurentheater Die Piratenlilly, ab 5 Jahren 14.02., Freitag, 15:00 Uhr Fechenheim Hermannshoftheater Das Rübchen, ab 4 Jahren Bornheim 14.02., Freitag, 15:00 Uhr Tamalan Theater Aschenputtel, ab 4 Jahren 14.02., Freitag, 15:00 Uhr Bockenheim Film: Der Schatz der weißen Falken FSK: o.A.; empf. ab 8 Jahren 15.02., Samstag, 16:00 Uhr Dornbusch Hermannshoftheater Das Rübchen, ab 4 Jahren 17.02., Montag, 15:00 Uhr Riederwald TheaterGrueneSosse Der feine Arthur (Workshop), ab 5 Jahren 17.02., Montag, 15:00 Uhr Rödelheim Hermannshoftheater Das Rübchen, ab 4 Jahren Sossenheim 18.02., Dienstag, 15:00 Uhr Figurentheater Eigentlich Der Wolf & die Sieben Geißlein, ab 3 Jahren 18.02., Dienstag, 16:00 Uhr Nieder-Erlenbach Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren 19.02., Mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren 21.02., Freitag, 15:30 Uhr Goldstein Andy Clapp Mini Varieté Show, ab 4 Jahren Zeilsheim 21.02., Freitag, 14:00 Uhr Clown Otsch Der Dschungel im Labor, ab 4 Jahren 21.02., Freitag, 15:00 Uhr Niederrad Theater Mummpitz Wolf gesucht, ab 5 Jahren 21.02., Freitag, 15:00 Uhr Nordweststadt Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren 22.02., Samstag, 15:00 Uhr Ginnheim Clown Otsch Der Dschungel im Labor, ab 4 Jahren 23.02., Sonntag, 15:00 Uhr Haus am Dom Theater La Senty Menti Das wilde Märchen von der schönen Wassilissa & Baba Jaga, ab 6 Jahren Bergen-Enkheim 26.02., Mittwoch 15:00 Uhr Theater La Senty Menti zitronengelbundgrünwieklee, ab 4 Jahren 26.02., Mittwoch, 14:30 Uhr Innenstadt Hohenloher Figurentheater Schaf ahoi, ab 3 Jahren 26.02., Mittwoch, 15:15 Uhr Gallus Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren

VERANSTALTUNGSKALENDER/ÜBERSICHT 27.02., Donnerstag, 15:00 Uhr Rödelheim Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren 28.02., Freitag, 16:00 Uhr Nieder-Eschbach marotte Figurentheater Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, ab 3 Jahren 28.02., Freitag, 15:00 Uhr Fechenheim Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren MÄRZ 07.03., Freitag, 15:00 Uhr Nordweststadt TheaterGrueneSosse Der feine Arthur (Workshop), ab 5 Jahren 07.03., Freitag, 11:00 Uhr Haus am Dom Hohenloher Figurentheater Schaf ahoi, ab 3 Jahren 07.03., Freitag, 14:30 Uhr Sachsenhausen Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren 08.03., Samstag, 16:00 Uhr Dornbusch Buchfink-Theater Kati, Ole und der Wunderbalkon, ab 5 Jahren 12.03., Mittwoch, 15:00 Uhr Bergen-Enkheim Helmut Meier Max geht fliegen, ab 4 Jahren 12.03., Mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim Spielraum-Theater Herr Sturm und sein Wurm, ab 3 Jahren 14.03., Freitag, 15:00 Uhr Nieder-Erlenbach Clown Otsch Der Dschungel im Labor, ab 4 Jahren 14.03., Freitag, 15:00 Uhr Fechenheim HappyEndFigurentheater Der blaue Hase Fridolin, ab 3 Jahren 14.03., Freitag, 15:00 Uhr Am Bügel Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren Sachsenhausen 15.03., Samstag, 15:00 Uhr Theater Knuth Zirkus Schardam, ab 4 Jahren 16.03., Sonntag, 15:00 Uhr Westhausen Compagnie en route Cinderellas Schuhe, ab 4 Jahren Kalbach 19.03., Mittwoch, 15:30 Clown Otsch Der Dschungel im Labor, ab 4 Jahren

55

21.03., Freitag, 15:00 Uhr Bockenheim Film: Tischlein deck dich FSK: o.A.; empf. ab 6 Jahren 21.03., Freitag, 15:30 Uhr Goldstein theater die stromer Lizzy auf Schatzsuche, ab 3 Jahren 24.03., Montag, 15:00 Uhr Riederwald Theater PassParTut Die Burg , ab 6 Jahren 25.03., Dienstag, 16:00 Uhr Nieder-Erlenbach Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren 26.03., Mittwoch, 15:15 Uhr Gallus Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren 28.03., Freitag, 14:30 Uhr Höchst Theater La Senty Menti Die mutige Martina, ab 4 Jahren 28.03., Freitag, 15:00 Uhr Nordweststadt Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren APRIL 02.04., Mittwoch, 14:30 Uhr Innenstadt Theater Knuth Zirkus Schardam, ab 4 Jahren 02.04., Mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren 03.04., Donnerstag, 15:00 Uhr Rödelheim Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren 04.04., Freitag, 15:00 Uhr Nordweststadt Compagnie en route Cinderellas Schuhe, ab 4 Jahren 04.04., Freitag, 15:00 Uhr Am Bügel Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren Dornbusch 05.04., Samstag, 16:00 Uhr Compagnie en route Cinderellas Schuhe, ab 4 Jahren 09.04., Mittwoch, 15:30 Uhr Gallus Clown Otsch Die Pirateninsel, ab 6 Jahren 11.04., Freitag, 15:00 Uhr Nieder-Erlenbach Theater Feuer und Flamme Frau Machowa wartet auf den Postmann, ab 4 Jahren 11.04., Freitag, 15:00 Uhr Niederrad-Mainfeld Theater LAKU PAKA Ein Bär will’s wissen, ab 4 Jahren 11.04., Freitag, 15:00 Uhr Fechenheim Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren 25.04., Freitag, 14:30 Uhr Dornbusch-Piraten Trotz-alledem-Theater Macht nichts, ab 8 Jahren 29.04., Dienstag, 15:00 Uhr Preungesheim Compagnie en route Cinderellas Schuhe, ab 4 Jahren


56

VERANSTALTUNGSKALENDER/ÜBERSICHT

ADRESSEN

MAI

JUNI

KINDERTHEATER/LESUNGEN/MUSIK

06.05., Dienstag, 14:00 Uhr Zeilsheim Theater Anna Rampe Dornröschen, ab 5 Jahren 06.05., Dienstag, 15:00 Uhr Sossenheim Spielraum-Theater Herr Sturm und sein Wurm , ab 3 Jahren 07.05., Mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim ReibeKuchenTheater Prinzessin Erbse, ab 4 Jahren 08.05., Donnerstag, 15:00 Uhr Rödelheim Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren 08.05., Donnerstag, 15:00 Uhr Eckenheim Theater LAKU PAKA Die Bremer Stadtmusikanten, ab 5 Jahren Freitag, 09.05., 14:30 Uhr Sachsenhausen Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren 16.05., Freitag, 15:00 Uhr Bornheim Clown Otsch Die Pirateninsel, ab 6 Jahren 16.05., Freitag, 15:30 Uhr Goldstein Theater Fiesemadände Die kleine Hexe, ab 4 Jahren Bockenheim 16.05., Freitag, 15:00 Uhr Film: Vorstadtkrokodile FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 8 Jahren 17.05., Samstag, 15:00 Uhr Ginnheim Compagnie en route Cinderellas Schuhe, ab 4 Jahren 17.05., Samstag, 15:00 Uhr Sachsenhausen Figurentheater Eigentlich Der Wolf & die Sieben Geißlein, ab 3 Jahren 19.05., Montag, 15:00 Uhr Rödelheim Theater Fiesemadände Die kleine Hexe, ab 4 Jahren Preungesheim 20.05., Dienstag, 15:00 Uhr Theater Mummpitz Wolf gesucht, ab 5 Jahren 20.05., Dienstag, 16:00 Uhr Nieder-Erlenbach Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren 21.05., Mittwoch 15:15 Uhr Gallus Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren 22.05., Donnerstag, 10:00 Uhr+ 15:00 Uhr Schwanheim Hohenloher Figurentheater Schaf ahoi, ab 3 Jahren 23.05., Freitag, 15:00 Uhr Niederrad-Mainfeld theater die stromer Komischer Vogel , ab 3 Jahren 23.05., Freitag, 15:00 Uhr Nordweststadt Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren 28.05., Mittwoch, 15:00 Uhr Griesheim Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

06.06., Freitag, 15:00 Uhr Fechenheim Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren 13.06., Freitag, 15:00 Uhr Am Bügel Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren 17.06., Dienstag, 15:00 Uhr Preungesheim Töfte Theater Der Froschkönig, ab 4 Jahren 27.06., Freitag, 15:00 Uhr Bockenheim Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren 27.06., Freitag, 15:00 Uhr Niederrad-Mainfeld Buchfink-Theater Kati, Ole und der Wunderbalkon, ab 5 Jahren

Freies Theaterhaus Frankfurt, Schützenstr. 12, Tel.: 069/ 299 861 0, www.theaterhaus-frankfurt.de

JULI 04.07., Freitag , 14:30 Uhr Film: SOS-Ein spannender Sommer FSK: ab 6 Jahren; empf. ab 6 Jahren

Sachsenhausen

Gallus Theater, Kleyerstr. 15, Tel.: 069/ 758 060 20, Di.–Fr. 11:00–16:00 Uhr, jeden Samstag oder Sonntag um 15:00 Uhr Kindertheater www.gallustheater.de Katakombe, Pfingstweidstr. 2, Tel.: 069/ 491 725, www.katakombe.de Kinder- und Jugendtheater, (Bürgerhaus Nordweststadt) Walter-Möller-Platz 2, Tel.: 06101/ 557 424, www.kiju-theater.de Künstlerhaus Mousonturm, Waldschmidtstraße 4, Tel.: 069/ 405 895 0 Landungsbrücken Frankfurt, Gutleutstraße 294, Tel.: 069/ 271 339 93 (AB), www.landungsbruecken.org Literaturhaus, Schöne Aussicht 2, Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 756 184 0, www.literaturhaus-frankfurt.de Papageno Theater, Eingang Zeppelinallee, Tel.: 069/ 515 038, www.papageno-theater.de Musikschule Frankfurt, Saalgasse 20, Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 212 398 49 oder 398 55, www.musikschule-frankfurt.de Schultheater-Studio, Hammarskjöldring 17a, Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 212 320 44, www.schultheater-studio.de

57

WEITERE MUSEEN bieten Kinderkurse und Führungen an: Bibelhaus Erlebnismuseum, Metzlerstraße 19, Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 664 265 25, www.bibelhaus-frankfurt.de Geldmuseum der Deutschen Bundesbank, Wilhelm-Epstein-Straße 14, Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 956 630 73, www.geldmuseum.de Liebieghaus Skulpturensammlung Schaumainkai 71, Tel.: 069/ 650 049 0, www.liebieghaus.de Senckenberg-Museum, Senckenberganlage 25, Tel.: 069/ 754 20, www.senckenberg.de Städel Museum, Schaumainkai 63 Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 605 098 0, www.staedelmuseum.de KINDERFÜHRUNGEN UND RALLYES IN FRANKFURT Gruppen und Schulklassen nach Voranmeldung: Tel.: 069/ 789 879 98 www.kinderfuehrungen-frankfurt.de Kulturothek Frankfurt, Tel.: 069/ 281 010, www.kulturothek.de Tourismus + Congress GmbH Frankfurt am Main, www.frankfurt-tourismus.de Stadtgeschichtliche interaktive Führungen Tel: 069/ 212 351 54, (Mo–Fr: 10:00-15:30 Uhr)


58

WICHTIGE ADRESSEN

INFORMATIONEN

Öffnungszeiten

Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon

Telefonzeiten:

IMPRESSUM

über Veranstaltungen für Kinder, z. B. Ferienprogramme, Adressen, Tipps sowie weitere Hinweise über Freizeitangebote und Öffnungszeiten von Bädern, Sportvereinen, dem Palmengarten, dem Zoo usw. gibt es unter Tel.: 069/ 212 400 00 Buergerberatung@stadt-frankfurt.de und im Frankfurt Forum, TraffiQ Bürgerberatung An der Hauptwache Römerberg 32 Mo-Fr 9:00-20:00 Uhr Mo-Mi 10:00-16:30 Uhr Sa 9:30-18:00 Uhr Do 10:00 -18:00 Uhr Fr 10:00 -14:00 Uhr Das Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon steht allen Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten in allen Fragen rund um den Kinderschutz, in akuten Notsituationen, bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung, bei Gewalt in Familien und informieren über weiterführende Hilfen. Kostenlose Rufnummer 0800/ 201 011 1 Mo-Fr. 8:00 -23:00 Uhr, Sa, So und Feiertag von 10:00-23:00 Uhr kinder-und-jugendschutz@stadt-frankfurt.de

Deutscher Kinderschutzbund

Beratungsstelle, Comeniusstr. 37, 60389 Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 970 901 20 Telefonzeiten: Mo, Do, Fr., 10:00-12:00 Uhr, Di. 10:00 -11:30+14:00-15:00 Uhr E-Mail: beratungsstelle@kinderschutzbund-frankfurt.de

FRANKFURTER KINDERBÜRO

Schleiermacherstr. 7, 60316 Frankfurt am Main, Tel.: 069/ 212 390 01 Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:00-17:00 Uhr Gruppen und Schulklassen nach Voranmeldung. Tipps für Kids - das Telefon gegen Langeweile: 069/ 212 390 04

KINDERSORGENTELEFON

Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Beratungsstellen und Erziehungshilfe

Bei Fragen, Sorgen und Nöten erreicht ihr unter der folgenden Telefonnummer immer jemand, mit dem ihr reden könnt: Kinder- und Jugendtelefon (Sorgentelefon e.V.) Tel.: 0800/ 111 033 3 (freecall), täglich 9:00-24:00 Uhr Bleichstraße 10, 60313 Frankfurt am Main Tel.: 069/ 212 388 99, Fax: 069/ 212 326 89 E-Mail: info.kjfh@stadt-frankfurt.de, Internet: www.kommunale.jugendhilfe.frankfurt.de

Liebe Flöhe-Leser, im Kinderkulturführer des Kulturamts Frankfurt finden Sie unzählige weitere kulturelle Angebote in der Region. Die Broschüre richtet sich an Kinder und deren Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und alle Interessierte. Das Programm der über 80 Institutionen ist in acht verschiedene Rubriken unterteilt.

Die Broschüre kann kostenlos beim Kulturamt abgeholt oder online abgerufen werden unter www.kultur-frankfurt.de

Liebe Kinder, auf dieser Seite haben wir eine Antwortkarte abgedruckt. Hier könnt ihr die Lösung des Preisrätsels eintragen. Einsendeschluss: 30. Mai 2014 Vielleicht habt ihr ja Glück und gewinnt einen kleinen Preis?! Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen!

Kinder-Kultur-Programm »Frankfurter Flöhe« Herausgeber: Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main Eschersheimer Landstraße 241-249 60320 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 212 364 95 E-Mail: kinderkulturprogramm@stadt-frankfurt.de www.kinderkultur-frankfurt.de Redaktion: Konzeption, Koordination, Programm Marlies Denter Johanna Nieter Maike Rüttgers Grafik und Illustration: Tobias Borries Druck: Datenbearbeitung & Druckservice Bruchköbel

Lösungswort:

Kleb mir eine! Postkarten Porto

Vorname Nachname Straße PLZ Stadt

Mein Alter:

59

Kinder-Kultur-Programm »Frankfurter Flöhe« Jugend- und Sozialamt 51.D17 Eschersheimer Landstraße 241–249 60320 Frankfurt am Main


K I N D E R- K U LTU R- P ROG R A M M

Jugend- und Sozialamt Frankfurt am Main Team Politische und kulturelle Bildung Eschersheimer Landstraße 241– 249 60320 Frankfurt am Main www.kinderkultur-frankfurt.de

JULI BIS DEZEMBER

2013

Frankfurt%20frankfurter%20flhe%202014  

http://www.kulturportal-hessen.de/de/phocadownload/Programmservice/Suedhessen/frankfurt%20frankfurter%20flhe%202014.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you