Page 25

s p e i c he r

Donnerstag, 13. März

Duo Dong West Hölderlin lebt in China Dieses Konzert, das im Rahmen der Rhein-MainFestspiele stattfinden sollte, ist wegen des Todes von Dr. Paulus Christmann abgesagt worden – siehe KONZERTE auf Seite 22. Gekaufte Karten können an der jeweiligen Verkaufstelle zurückgegeben werden. Freitag, 14. März, 20.00 Uhr

Andrea Schroeder Chansonrock Where the wild oceans end „Eine ebenso verträumte wie bedrohliche Musik mit einer fast traurigen Grundhaltung“, attestiert die Süddeutsche Zeitung Andrea Schroeder und fühlt sich sogar an Patti Smith und Nick Cave erinnert. Das Berliner Abendblatt beschreibt ihre „beschwörende und einfühlsame Musik mit charismatischer Stimme“. Seit einigen Jahren arbeitet Andrea Schroeder eng mit dem skandinavischen Musiker und Songwriter Jesper Lehmkuhl (Farmen) zusammen. Sie entwickelten ihre Musik weiter, stets tief in düster sinnlich-melancholischer Stimmung, im Ausdruck erweitert mit episch-kraftvollen Rockelementen. Das Debutalbum von Andrea Schroeder, „Blackbird”, produziert von Chris Eckman, erschien 2012. Hintergründige Musik, tief und betörend. Das zweite Album folgt 2014. 25,00 € | 21,00 € (mit eingeschränkter Sicht).

Freitag, 21. März, 20.00 Uhr

Till Brönner & Dieter Ilg Jazz Till Brönner (Trompete, Flügelhorn) und Dieter Ilg (Kontrabass) – zwei Genies an ihren Instrumenten treffen sich zum kreativen Stelldichein. Blind vertrauen sich die beiden Musiker, die seit vielen Jahren zusammen spielen. Die seltene Konstellation im Duo verspricht ein melodienreiches, virtuoses, kompromissloses Spiel. Eine intensive und einzigartige Begegnung.

Donnerstag, 27. März, 20.00 Uhr

Claudia Carbo Latin Jazz Ein Frühlingsabend, um von New Orleans, Brasilien, Argentinien und Kuba zu träumen: Claudia Carbo, die Latin-Jazz-Diva mit peruanischen Wurzeln singt das komplette Spektrum des Latin-Jazz. Ihre Improvisationskunst, ihre wandlungsfähige Stimme und ihre Authentizität machen sie seit Jahren zur gefragten Künstlerin führender Jazzclubs. Mit beeindruckender Leichtigkeit wechselt sie von einem Genre zum nächsten, vom Englischen ins Portugiesische oder Spanische, vom Bolero zur Dramatik des Tango bis zur schwingenden Leichtigkeit des Bossa Nova. Sie drückt jedem Song ihren ganz eigenen Stempel auf. Begleitet wird Claudia Carbo vom versierten Jazzer und Gitarristen Felix Heydemann und von Johannes Schaedlich, einem der besten Jazzbassisten Deutschlands. Eintritt: 21,00 € | 18,00 € (mit eingeschränkter Sicht).

Eintritt: 38,00 € | 35,00 € (mit eingeschränkter Sicht).

Louise 3 / 2014 |

25

Bad%20homburg%20louise%20 %20das%20bad%20homburg%20magazin%203%202014  
Bad%20homburg%20louise%20 %20das%20bad%20homburg%20magazin%203%202014  

http://kulturportal-hessen.de/de/phocadownload/Programmservice/Suedhessen/bad%20homburg%20louise%20-%20das%20bad%20homburg%20magazin%203%202...

Advertisement