Page 1

 

Polnisch-­‐ukrainisch-­‐deutsche  Jugendbegegnung    nowe  _ywca_logo   23.06.  –  01.07.2012   Warschau,  Polen  

Das  Spiel  dauert  90  Minuten  –  und  dann?   Die  EURO  2012  im  Kontext  nachhaltiger  Entwicklung   Die   bevorstehende   Europameisterschaft   im   Fuß-­‐ ball   ist   ein   Großereignis   ersten   Ranges,   insbeson-­‐ dere   in   Polen   und   der   Ukraine   als   den   beiden   Gastgeberländern.  Doch  wie  steht  es  um  die  Nach-­‐ haltigkeit   dieses   Mega-­‐Events?   Welche   Art   von   Konsum   findet   statt,   etwa   von   Nahrungsmitteln   oder   Fan-­‐Artikeln?   Mit   welchen   Transportmitteln   bewegen   sich   die   Besucher/innen   an   und   zwi-­‐ schen   den   Spielorten?   Welchen   Einfluss   haben   das   Ereignis   und   die   getätigten   Großinvestitionen   auf   die   Stadtentwicklung,   und   wer   entscheidet   dar-­‐ über?  Wie  wird  der  anfallende  Müll  entsorgt?  Wie   wird   die   Infrastruktur   nach   dem   Ende   des   Tur-­‐ niers  genutzt?   Die   trinationale   Jugendbegegnung   will   auf   leben-­‐ dige  Art  und  Weise  die  Bedeutung  des  Nachhaltig-­‐ keits-­‐Prinzips  veranschaulichen  und  im  Bezug  auf   unser   eigenes   Leben   und   die   Gesellschaft  diskutie-­‐ ren.   Wir   wollen   unseren   Blick   schärfen   für   Zu-­‐ sammenhänge,  die  man  oftmals  übersieht  oder  gar   ausblendet.   Warschau   als   ein   wichtiger   EM-­‐Aus-­‐ tragungsort  mit  neu  erbautem  Stadion  wird  hierzu   eine  sehr  gute  Gelegenheit  bieten.  

Programm   Im   Programm   der   achttägigen   Begegnung   ist   eine   Vielzahl   verschiedener   interessanter   Methoden   vorgesehen.   Die   Teilnehmer/innen   werden   sich   auf   einen   selber   gewählten   Aspekt   des   Nachhaltig-­‐ keits-­‐Themas   konzentrieren   und   selbstständig   in   kleinen   Gruppen   bearbeiten.   Hierfür   können   In-­‐ formationen   und   Materialien   verwendet   werden,   die   schon   vorher   recherchiert   und   gesammelt   wurden.  Daneben  besteht  die  Möglichkeit,  mit  Ex-­‐ pert/innen   zu   verschiedenen   Themen   ins   Ge-­‐ spräch   zu   kommen,   z.B.   Soziologie,   Stadtentwick-­‐ lung,   Verkehrsplanung   etc.   Außerdem   ist   ein   Treffen   mit   Künstler/innen   geplant,   um   sich   gemeinsam   künstlerisch-­‐kreativ   mit   der   EURO   2012  auseinanderzusetzen.   Einführungen   in   die   Nutzung   verschiedener   Medien   (Audio,   Video   etc.)   sind   vorgesehen,   um   mit   ihrer   Hilfe   die   gestellten   Aufgaben   nach   eige-­‐ nen   Vorstellungen   zu   realisieren.   Ziel   der   Grup-­‐ penarbeit   wird   sein,   eine   Studie   oder   auch   krea-­‐

tive   Arbeit   (Feature)   über   einen   selbstgewählten   Aspekt   des   Themas   anzufertigen.   Dabei   werden   die   Teilnehmer/innen   durch   das   trinationale   Leitungsteam  des  Projekts  unterstützt.    

Zielgruppe  und  Teilnahmevoraussetzungen     Das  Seminar  richtet  sich  an  junge  Erwachsene  bis   zum   Alter   von   26   Jahren   (evtl.   auch   älter)   mit   Wohnsitz  in  Deutschland,  Polen  oder  der  Ukraine.   Arbeitssprachen   sind   Deutsch,   Polnisch,   Ukrai-­‐ nisch   bzw.   Russisch   und   Englisch.   Die   Teilneh-­‐ mer/innen   sollten   mindestens   zwei   dieser   Spra-­‐ chen  gut  beherrschen.  Bei  Bedarf  wird  übersetzt.   Für   die   Teilnahme   erheben   wir   einen   Beitrag   in   Höhe  von  €  125  (für  TN  aus  D)  bzw.  PLN  200  (für   TN   aus   PL)   und   PLN   100   (für   TN   aus   der   UA).   Die-­‐ ser   beinhaltet   die   Übernachtungskosten,   Verpfle-­‐ gung   sowie   das   kulturelle   Programm.   Kosten   für   An   und   Abreise   sowie   Krankenversicherung   sind   nicht  inbegriffen.  

Zeit  und  Ort   Das   Seminar   beginnt   am   23.   Juni   mit   der   Ankunft   der   Teilnehmer/innen   und   endet   am   1.   Juli   2012.   Veranstaltungsort   ist   eine   Bildungsstätte   in   der   Nähe   von   Warschau,   wo   die   Unterbringung   in   Mehrbettzimmern  erfolgt.  

Anmeldung   Bewerbungen   für   einen   der   insgesamt   21   Plätze   nehmen   wir   bis   zum   30.   April   2012   online   unter   http://tinyurl.com/c6dktce   (polnisch,   deutsch,   russisch)  entgegen.  Die  Auswahl  wird  Anfang  Mai   getroffen.  

Organisatoren   Polska  YWCA  (Polen),  Roza  Vetrov  (Ukraine)  sowie   Kulturen   in   Kontakt   e.V.   (Deutschland)   veranstal-­‐ ten   das   Projekt   gemeinsam.   Die   Organisa-­‐ tor/innen,   Anna   Paradowska,   Julia   Panfylova   und   Sebastian   Schröder-­‐Esch,   beantworten   Anfragen   gern  unter  folgenden  Email-­‐Adressen:   -­‐  biuro@ywca.pl   -­‐  rozavetrov11@yandex.ru   -­‐  kultureninkontakt@gmail.com  


EURO-2012_Call-for-Applications_DE  

"Das Spiel dauert 90 Minuten – und dann?"YWCA Polska, Roza Vetrov und Kulturen in Kontakt e.V. veranstalten vom 23. Juni bis 1. Juli 2012in...

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you