Page 1

FLEISCH

Thai-Curry mit Hähnchenbrust, Bambussprossen und Mangold


Zutaten F ü r

1 2

P o r t i o n e n

2 kg Hähnchenbrustfilets 180 g Bambussprosssen 250 g braune Champignons 200 g Zuckererbsen 400 g Mangold 3 rote Paprika 2 Zwiebeln 3 Knoblauchzehen 1,8 L Kokosmilch 3 EL Fischsauce 2 EL Sojasauce 2 TL gekörnte Brühe 1 TL grüne Currypaste etwas Kurkuma, Koriander, Kardamom (gemahlen), Chili, Zimt, Muskatnuss, Kreuzkümmel und Bockshornklee etwas Öl (zum Braten)

Und so geht's 1

Die Hähnchenbrustfilets in Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne in wenig Öl scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

2

Mangold und Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zuckererbsen abwaschen. Das gesamte Gemüse in einem großen Topf in etwas Öl scharf anbraten. Fischsauce, Sojasauce und Kokosmilch dazugeben. Mit gekörnter Brühe, Currypaste und den Gewürzen pikant abschmecken.

3

10 Minuten köcheln lassen, bis Zwiebeln und Paprika fast gar sind.

4

Nun das angebratene Fleisch und die abgetropften Bambussprossen mit in die Sauce geben und darin erwärmen. Dabei nicht mehr kochen lassen. Basmatireis dazu servieren.

Thai-Curry mit Hähnchen  
Thai-Curry mit Hähnchen  
Advertisement