Page 250

GRUPPEN UND ORDENSSCHNALLEN

7435

7435

GroĂ&#x;e deutsche krause Ordenschnalle mit sechs Auszeichnungen. Anfertigung des Sporthauses Leppin in Berlin von nach 1934, von links nach rechts: 1) PreuĂ&#x;en: Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse, Eisen geschwärzt, mit Silberzarge; 2) Deutsches Reich: Ehrenkreuz des Weltkrieges 1914-1918 fĂźr Frontkämpfer, Eisen bronziert; 3) PreuĂ&#x;en: Landwehr-Dienstauszeichnung 2. Klasse, 2. Modell (1913-1920), Medaille, Buntmetall vergoldet: 4) Osmanisches Reich: GroĂ&#x;e Goldene Imtiyaz-Medaille fĂźr auĂ&#x;erordentlichen Mut, Tapferkeit und Treue [Sadakat ve Ĺžecaat Madalyasɇ], an Agraffe, Silber vergoldet, ohne Gravur auf dem Revers, mit Säbel-Bandspange "sene 1332" [Jahr AD 1914]; 5) Ungarn: Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918 mit Schwertern, Buntmetall versilbert; 6) Bulgarien: Kriegs-Erinnerungsmedaille 1914-1918, Buntmetall vergoldet, am Band fĂźr Kämpfer. Auf dem Revers Abdecktuch mit Hersteller-Etikett, an Nadel. II (6)

500,--

Ă„uĂ&#x;erst ungewĂśhnliche Ordensschnalle in Kombination von niedrigen deutschen Kriegsauszeichnugen und der hĂśchten osmanischen Kriegsauszeichnung. FĂźr die Authentizität der Zusammenstellung und Originalität der Konfektion kann keine Garantie Ăźbernommen werden.

7436 1:2

7436



GroĂ&#x;e deutsche Frackschnalle mit vier Auszeichnungen. Anfertigung der Firma J. Godet & Sohn in Berlin, von rechts nach links: 1) Roter Adler-Orden, 5. Modell (1854-1918), Kreuz IV. Klasse, 2. Ausgabe (mit gekĂśrnten Kreuzarm-Feldern - ab 1879), Anfertigung der Firma J. Godet & Sohn in Berlin, Silber, tlw. emailliert, Emaille-Malerei, im Zylinder Herstellerpunze "J.G.& S.; 2) Deutsches Reich: China-DenkmĂźnze fĂźr Nichtkämpfer, Zweitanfertigung, Buntmetall versilbert; 3) KĂśnigreich Griechenland: KĂśniglicher ErlĂśser-Orden [Č?Č˝É?ɇɉɇɈÉ?É‹ ȎȽɀɊȽ ČœÉ?ɇÉ?ɒɂɇȽɑ É’É?É“ Č­É?É’É„É?É?É‘], Silbernes Kreuz (Ritterkreuz), Anfertigung der Firma HuguĂŠnin Frères in Le Locle, Silber, Medaillons Gold, emailliert, Emaille-Malerei; 4) Osmanisches Reich: Mecidiye-Orden [Ξϣ‍ ŰŒďť§ďş¸ďşŽďťĽ ŰŒďşŠŰŒâ€Ź- NiĹ&#x;anÄą MecĂŽdĂŽ], 2. Modell (ab ca. 1860er Jahre), Dekoration der 5. Klasse, Anfertigung der Osmanischen MĂźnze in Konstantinopel aus der Regierungszeit Sultan AbdĂźlhamids II. (1842-1918, reg. von 1876 bis 1909), aus der ersten Dekade des 20. Jahrhunderts, Silber brillantiert und reperciert, Medaillon Gold emailliert, Halbmond-ĂœberhĂśhung Silber goldplattiert und emailliert, auf dem Revers Herstellerbezeichnung. Auf dem Revers Abdecktuch mit Herstellerbezeichnung, an Nadel. II (4)

500,--

Künker Auction 299 - Orders and Decorations, The Ottoman Empire - The Ottoman Collection, part 2  

On Friday, 29th of September 2017 from 2 pm on at the Steigenberger Hotel Remarque in Osnabrueck, with auction 299 there takes place Kuenker...

Künker Auction 299 - Orders and Decorations, The Ottoman Empire - The Ottoman Collection, part 2  

On Friday, 29th of September 2017 from 2 pm on at the Steigenberger Hotel Remarque in Osnabrueck, with auction 299 there takes place Kuenker...