Page 1

Thementag

SCHLAF 25. Juni 2011, 9 –17 Uhr

FILHARMONIE

9.00 Beginn der Industrieausstellung

Filderstadt (Bernhausen)

Eine Veranstaltung von „das schlafmagazin“ und dem BSD

das schlafmagazin

Großer Saal 10.00–10.20 Eröffnung und Festrede Prof. Dr. Geert Mayer (Präsident der DGSM) Parallelveranstaltungen: Großer Saal

Raum 1

Moderation: Prof. Dr. K.-H. Rühle

Moderation: Prof. M. Leschke

10.30–11.00 Dr. Alexander Baisch: Schnarchen

10.30–11.00 Prof. Dr. Geert Mayer: Neues über Narkolepsie

10.30–11.00 Prof. Dr. Barbara Wilhelm: Schläfrigkeit am Steuer

11.00–11.30 Dr. Susanne Schwarting: Zahnärztliche Schlafmedizin

11.00–11.30 Prof. Dr. Reinhard Steinberg: Neues über Insomnien

11.30–12.00 Dr. Ulrich Brandenburg: Schlafapnoe und Narkose

11.30–12.00 Lilo Habersack, Dr. Cornelius C. Bachmann: RLS und PLM

11.00–12.00 Prof. Dr. Barbara Wilhelm, Dieter Wahl, Johannes Reichel: Podium Hellwach am Steuer

Raum 2

12.00–14.00 MITTAGSPAUSE Mittagessen, Untersuchungen (u. A. Ultraschall Halsschlagader, Lungenfunktionsprüfung, Cholesterin, Zucker), Entspannungsmassagen, Fußmassagen, „Das Schlaflabor der Zukunft“ Während der gesamten Veranstaltung haben Sie Gelegenheit, die Posterausstellung „Phänomen Schlaf“ zu besuchen. Großer Saal 14.00–14.30 Verleihung des Somnus Parallelveranstaltungen: Großer Saal

Raum 1

Raum 2

14.30–15.00 Dipl.-Ing. Frank Rebbert: Die Maske – Schlüssel für eine erfolgreiche Therapie

14.30–15.30 Günther Steinmetz: Alles rund um Potenzmittel

14.30–15.30 Jürgen Körner: Workshop Richtig liegen – gut schlafen

15.00–15.30 Prof. Dr. Matthias Leschke: Bluthochdruck und Schlafapnoe

15.30–16.00 PD Dr. Wolfgang Galetke: Selbsthilfe und die Ärzte

Moderation: W. Waldmann, S. Dziewas

15.30–16.00 Prof. Dr. Helmut Teschler: COPD im Schlaf 16.00–16.20 Prof. Dr. Karl-Heinz Rühle: Zusammenfassung und Abschied

Großer Jahreskongress der Zeitschrift "das schlafmagazin"  

Großer Jahreskongress der Zeitschrift "das schlafmagazin" am 25. Juni 2011 von 9-17 Uhr in der Filharmonie (Filderstadt-Bernhausen). Wir ha...