Page 1

tsieler e e r G e l Vie laden n e m o n o r Gast egionale r e i d Sie ein, u erleben z Vielfalt chmecken s und zu illkommen! W Herzlich

Interessengemeinschaft zur Fรถrderung Greetsiels


Einen Orstplan finden Sie auf der Rückseite dieser Broschüre. Wir wünschen Ihnen einen Guten Appetit!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! E M D E N

Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner vor Ort für individuelle Geschäfts- und Privatdrucksachen. Vorsprung durch Qualität Normannenstr. 1a l 26723 Emden Tel. +49 (0) 4921 58918-0 l info@druckkontor-emden.de

www.druckkontor-emden.de


1 Hafenstraße 2 (04926) 9262-0 www.vitalis-greetsiel.de

2

Hohes haus

Hohe Straße 1 (04926) 181-0

www.hoheshaus.de

3

8 Am alten Deich 29 (04926) www.ladolcevita-greet 990019 siel.de

9 Sielstraße 5 (04926) www.fischerhus-greetsie 319 l.de

Am Markt 12 (04926) 926469

10

Kalvarienweg 6 (04926) 1597

4 www.zum-alten-siel.de Am Markt 1 (04926) 339

11

Mühlenstr. 22 (04926) 763

5 www.greetsielerboerse.de

Mühlenstr. 29 (04926) 91850

Steakhaus & Griechisch e Spezialitäten

6

www.pfeffersack- Ank erstraße 1 greetsiel.de (04926) 927892

HOTEL R E S TAU R A N T

TEESTU BEN GA L E R I E

www.witthus.de

7 Katrepel 5-9 (04926) 9200-0

www.greetsielerboerse.de/sielkoenig

12 Am Markt 10 (04926) 990017

13 www.seesterngreetsiel.de

Hohe Str. 5

(04926) 1755


Das Gold der Lofoten

der nur von Januar Er ist ein Kabeljau, rd. Die Norweger bis April gefangen wi Kabeljau Skrei, nennen den wertvollen er Wanderer". übersetzt heißt das "d Aromas und seines Aufgrund seines reinen ist er auch bei uns feinen, weißes Fleisches a Nachhaltigkeit sagt sehr beliebt. Zum Them ektiver Schutzmaßder Experte: "Dank eff rwegern gelungen, den nahmen ist es den No bewahren." Bestand dauerhaft zu


Durch die traditionelle Wiesenh altung ist das Lamm eine besonders gesu nde Delikatesse. Mit nur gut vier Prozent Fett auf 100 Gramm ist das Muskelfleisch der Tiere dabei sehr mager. Das zarte Fleisch des Lamms hat einen unverwechselbaren Geschm ack. Da ist es kein Wunder, das Gastronomen und Gourmets run d um die Welt Lamm lieben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Die ersten Sonnenstrahlen, die erste Scholle genießen. Seien Sie unser Gast.

hlingsfisch! Die Maischolle: Der Frü ollengattung, Maischolle ist keine Sch olle, die sondern die junge Sch Nordsee im Mai bei uns in der

gefangen wird. Für viele onders zartes Fleisch. Die Maischolle hat bes Gans zur zum Frühjahr wie die Fischliebhaber gehört sie Weihnachtszeit. fettarm. Jod und ist überaus Sie liefert wertvolles


Der Name "Matjes" hat der Legende nach seine Wurzeln im holländischen Wort für "Mädchen" - "Meisjes".

Wie wird ein Hering zum Ma tjes?

Klassischer Weise werden die Heringe nach dem Fang in den Monaten Mai, Juni und Juli zum Matjes veredelt, indem sie gek ehlt und gesalzen werden: Das Einlegen in Salzlake lässt den Geschm ack opti mal reifen. Beim Kehlen werden die Kiemen und die Innereien entf ernt . Lediglich die Bauchspeicheldrüse verbleibt im Fisch. Die in der Bau chspeicheldrüse enthaltenen natürli chen Enzyme lassen das frische Fischfleisch der Heringe zum unvergleichlich zarten Matjes reifen. Mittlerweile wird diese tradition elle Methode durch zahlreiche Zubereitungs-Variationen ergänzt: Heu te wird Matjes auch mit Rau charoma veredelt oder variantenreich mit edlen Zutaten kombiniert.


Das hat bei uns Tradition: Ein frisches Krabbenbrรถtchen an der Hafenpromenade. Einfach lecker!


m Hu mmer schmack angeht, de Ge n de s wa n, Sandgarnele n stehe schmackhafter. d sie sogar noch sin t ich lle vie nichts nach er Greetsiel - mit üb enku tterflotte von bb ra K te öß gr ies tfr os Ostfriesland erwiegend vor der ngt de n Granat üb fä n unsere n ter In ut K . wird 25 Board verarbeitet an its re be r de te atesse in de n sische n Küs enfleisch eine Delik bb ra K s da ist n Greetsieler Küche riatione n. verschiede nsten Va erraschen! Lasse n Sie sich üb

: P P I T

reetsiel G n o v woche l-Anleitung o. n e b b a r Die K t Krabbenpu Kutter-Kors mi und 


Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, dann lassen Sie sich die kleinen Pilze aus dem Lau b- und Nadelwäldern schmecken. Pfifferlinge haben ein fru chtig es, pfefferiges Aroma, das toll zu Steak und Fisch passt. Pfifferlinge werden in Bayern auch Eierschwammerl genannt.

Pilzglück im Spätsommer!


Im Herbst verwöhnen wir Sie mit unseren Spezialitäten.

Des Fischer's Frau liebster Fisch. en Einige sagen Kliesch, einige sag en sag en Scharben, die ganz Schlau en Skantje! Limanda Limanda - wir sag ntje Zu m Herbst hin eignen sich Ska Fische besonders zum Verzehr, da die sind. sch Flei im dann größer und fester SalzkarOb mit Krabben, Speck, mit felsalat toffeln oder klassisch mit Kartof immer ein Genuss.


1

VITALIS GREETSIEL

2

Hafenstraße 2 (04926) 9262-0

GREETSIELER BÖRSE

FISCHERS FRÜND

Hohe Straße 1 (04926) 181-0

Am Markt 12 (04926) 926469

5

6

Mühlenstraße 29 (04926) 91850

9

3

HOHES HAUS

HOTEL WITTHUS

Ankerstraße 1 (04926) 927892

Katrepel 5-9 (04926) 9200-0

Sielstraße 5 (04926) 319

Kalvarienweg 6 (04926) 1597

8 LA DOLCE VITA

10

GRAND-CAFÉ GREETSIEL

Am Markt 1 (04926) 339

7

PFEFFERSACK

FISCHERHUS

4

ZUM ALTEN SIEL

Am alten Deich 29 (04926) 990019

11

12

MOIN MOIN

SIELKÖNIG

Mühlenstraße 22 (04926) 763

Am Markt 10 (04926) 990017

13 SEESTERN Hohe Str. 5 (04926) 1755

Hoo

ge

J

e -W

An

g

den

r iele ets

Gre

n

chte

Gra

Pf

erd

eko

ppe

l

h Deic

ue Ne t

3 hle

nst

7 Am

of1

Zin

gel

raß

enh

ttre

11

l

Ka

th

na

Po

oOtt

12

Ma rk

Am

pel

s

u ust

Lee

tt

a -H

Am

g

We

n-

e nss

repe

e

raß

nst

bah

in Kle

h

Sa

4

g We

ger

ser hau

erk

llw

Bo

Sie

5

att Sch

ße

tra

Am

K

Deich

ße

a lstr

e

Schulw eg

nd

g

e nw

9

uen Am ne

2

eS

tr

hns

ba lein

aße

eic

gs

bin

Hob

Hoh

Zur Hauener

10

8

fen

rie

t

pat

ge

Hoo

alte n

k ree

lva Ka

6

g we

rD

Ha

e

hof 2

kst

str

s

ghu

lin

Hel

Die

ker

´t

An

Ka

An

Am

1

ren

ner

Her

aue

Ha

fen

str

e

rH

Her r

Zu

ße

Stra

ok-

Bro mo-to Okk Mü hlen stra ße

Kulinarischer Kalender  
Kulinarischer Kalender  

Nähere Infos finden Sie hier!

Advertisement