Page 1

D G 1 cm ~ ca. 5 km Der Besuch der Gärten ist kostenpflichtig. Einige Veranstaltungen sind mit der Nordsee-ServiceCard (NSC) vergünstigt. Die Gärten der GartenRoute Krummhörn, Ostfriesland können auch mit einer qualifizierten Gartenführerin gebucht werden. Gruppenführungen möglich. Garten-Arrangement „Auf der Suche nach dem Paradies": mehrtägige Gartenreisen zu ausgesuchten Gärten und Parks.

Weitere Informationen unter:

Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel

TI Pewsum: Burgstraße 5 TI Greetsiel: Zur Hauener Hooge 11 26736 Krummhörn Telefon: (0 49 26) 91 88 0 E-Mail: info@greetsiel.de Internet: www.gartenroute-krummhoern.de

Alle Angaben ohne Gewähr ~ Änderungen vorbehalten ~ Fotos ©: Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel, GartenbesitzerInnen, Titel: Schlosspark Lütetsburg ~ WA: www.pepperbee.de

Die GartenRoute

GartenRoute

Krummhörn, Ostfriesland Weltnaturerbe Wattenmeer

10Jahre

GartenRoute Krummhörn Ostfriesland

Gärten und Programm der GartenRoute 2017 Auf der S

uche nach dem Parad

ies


Veranstaltungsprogramm 2017 Sonntag, 12. März, 10:00 bis 17:00 Uhr

Schneeglöckchensonntag

Im Garten blühen Schneeglöckchen, einige hundert Christrosen und viele andere Frühlingsblüher. Kaffee und Kuchen gibt es in der beheizten Scheune. Gartenführung: 14:00 Uhr Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

Freitag, 07. April, 15:00 bis 16:30 Uhr

AllerlEi österliche Grüße aus der Natur

Workshop: Floristische Dekorationen selbst gemacht. Unter fachkundiger Anleitung fertigen Sie eine naturnahe, österliche Dekoration für Ihr Zuhause. Kosten: 20,00 € Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldungen erforderlich unter Telefon: (0 49 23) 2 43 E-Mail: o.georgs@web.de Gulfhof Georgs, Damhusen/Uttum 9

Samstag, 08. April, 10:00 bis 17:00 Uhr Sonntag, 09. April, 10:00 bis 17:00 Uhr

Narzissenfest

Berühmte und versteckte Gartenparadiese in Ostfriesland.

B

Die im Mai 2007 erfolgreich eröffnete GartenRoute Krummhörn, Ostfriesland lädt auch im 10. Jubiläumsjahr wieder Gartenliebhaber zum Besuch ausgesuchter Gärten in die Region zwischen Emden, Norden und Greetsiel ein. Gartenbesitzer öffnen von März bis Oktober die Pforten ihrer privaten Paradiese, umrahmt von einem reichhaltigen kulturellen Programm.

Antonius Bösterling, erfahrener Gartenarchitekt und Gartenreiseführer, entwickelte das Konzept der GartenRoute Krummhörn, Ostfriesland in Zusammenarbeit mit der Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel. Damit folgt er nicht nur einem Trend, sondern eröffnet dem Besucher eine einzigartige Gartenvielfalt in einer außergewöhnlichen Landschaft. Dem jahreszeitlichen Kulturprogramm dient der Garten nicht bloß als Kulisse, sondern ist Ausgangspunkt und Inspirationsquelle. Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Gärten in Ostfriesland.

Garteneinblicke – Mitglieder der GdS Gesellschaft der Staudenfreunde öffnen Ihre Gärten. In der ca. 5000 qm großen Anlage blühen mehrere Tausend Narzissen in mehr als 70 Sorten. Um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr finden an beiden Tagen Gartenführungen statt. Kaffee und Kuchen in der beheizten Scheune. Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

Sonntag, 09. April, 13:00 Uhr

Frühlingslust

„Immer wieder Sonntags“. Vier Jahreszeiten Gartenführungen rund um die Osterburg und durch den Park Geführter Spaziergang mit Dorothea Kempe, Gartengeschichten und saisonale Gespräche über den Garten. Im Anschluss an die Führung können Sie sich im Burgcafé Osterburg Schatthaus stärken. Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bei Dorothea Kempe erforderlich. Kosten: 4,00 € p. P. (Eintritt, Führung) Lost Garden, Osterburg Groothusen 3

Ostermontag, 17. April, 10:00 bis 18:00 Uhr

Frühlingserwachen

Mit tausenden von weißen und gelben Blüten beginnt hier das Gartenjahr. Wandeln Sie durch die Natur und genießen Sie die Durchblicke, bevor die Blätter an den Bäumen dem Garten den nächsten Höhepunkt verleihen. Kosten: 2,00 € p. P. New Cottage Garden, Monika Knospe, Hinte 16


Mitte Mai bis Ende Juni

Sonntag, 07. Mai, 11:00 bis 17:00 Uhr

Einzigartige Rhododendren und Azaleenblüte

Skulpturenausstellung und Tulpenfieber im Grünen Salon

Erleben Sie den Zauber eines Blütenmeeres aus Rhododendren und Azaleen im historischen Schlosspark Lütetsburg! Der Besuch des Parks ist aufgrund seiner üppig blühenden, sehr alten Rhododendron Bestände ein faszinierendes Erlebnis in den Frühlingsmonaten Mai und Juni. Unter den Rhododendronsorten im Schlosspark sind besonders seltene Arten, aber das wirklich Besondere ist, „dass sie in Alter und dementsprechend in ihrer erreichten Größe in Deutschland ihresgleichen suchen. Der Schlosspark Lütetsburg war einer der ersten in Deutschland, der sich den Rhododendren gewidmet hat.“, so Odo Tschetsch, Deutsche Genbank Rhododendron. Eintritt: 2,00 € Schlosspark Lütetsburg (www.schlosspark-luetetsburg.de) 1

Freitag, 05. Mai

Jubiläumsveranstaltung – 10 Jahre GartenRoute Krummhörn Ostfriesland Sonntag, 07. Mai, 10:00 bis 18:00 Uhr

Maienvielfalt

Alle Vögel sind schon da! Und alle Pflanzen sind es auch. Machen Sie einen Spaziergang durch die Gärten und genießen Sie den Frühsommer. Kosten: 2,00 € p. P. (Monika Knospe/Kummer), 3,00 € p. P. (Knospe) New Cottage Garden, Monika Knospe, Hinte 16 New Cottage Garden, Frauke Kummer, Uttum 9 New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13

Der Künstler Andreas Laugesen präsentiert seine Skulpturen zwischen gestalteten Tulpen, Allium- und Chamassiabeeten. Sie unterstreichen und betonen den formalen Charakter des Gartens. Die Gartenbesitzerin Felizita Söbbeke wird Sie jeweils um 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr durch den Garten führen und einen Vortrag zu dem Thema „Der Garten – Das Tor zum Glück“ halten. Freuen Sie sich auf Gartenkunst, Skulpturen und Literatur im „Grünen Salon“ des Salzwindgartens. Käse und Wein (im Preis nicht enthalten). Eintritt: 5,00 € p. P. New Cottage Garden, Felizita Söbbeke, Norden-Neuwesteel 14 (www.salzwindgarten.de)

Mittwoch, 10. Mai, 13. Juli, 17. und 31. August, 14. September, 14:00 bis 18:00 Uhr

Gärten der Krummhörn

Ein geführter Spaziergang durch die beiden Rundwarfendörfer Loquard und Rysum mit einem Besuch im Künstlergarten der Fliesenmanufaktur Greeven. Anfahrt mit dem eigenen PKW. Telefonische Anmeldung erforderlich unter Telefon: (0 49 27) 2 29 oder (0 49 27) 2 36 Führung (ca. 4 Std.): 10,00 € (inkl. Eintritt Garten) Treffpunkt: Parkplatz Grundschule Loquard, An der Landstrasse 1A, 26736 Loquard

Samstag, 13. Mai, 10:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 14. Mai, 10:00 bis 18:00 Uhr

Frühlingsblüte

Garteneinblicke – Mitglieder der GdS Gesellschaft der Staudenfreunde öffnen Ihre Gärten. Mehrere Tausend Tulpen und Allium blühen in vielen verschiedenen Sorten. Kaffee und Kuchen in der beheizten Scheune. Gartenführungen: jeweils um 14:00 Uhr. Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)


Donnerstag, 25. Mai, 10:00 bis 11:00 Uhr

Himmelfahrts-Gottesdienst

An Christi Himmelfahrt findet der traditionelle Himmelfahrts-Gottesdienst am Unico Hügel inmitten des Schlossparks statt. Alljährlich zieht die Andacht unter freiem Himmel, die von der besonderen Atmosphäre des frühlingshaft ergrünten Parks geprägt ist, viele Besucher an. Die Andacht wird begleitet von verschiedenen Posaunenchören. Sitzplätze stehen begrenzt zur Verfügung. Nach dem Gottesdienst bietet es sich an, auf eine Teetied mit Kluntje, oder andere Leckereien im Parkcafé des Schlossparks vorbeizuschauen. Der Eintritt ist frei. Schlosspark Lütetsburg (www.schlosspark-luetetsburg.de) 1

Donnerstag, 25. Mai, 11:00 bis 12:30 Uhr

Meditation

Ob es uns gelingt, innezuhalten? Die Natur auf uns wirken zu lassen? Ganz still zu werden? Treffpunkt um 11:00 Uhr an der Gartenpforte; kein späterer Einlass, da Meditation! Der Eintritt ist frei. Wir bitten jedoch um eine Spende für die Restaurierung der Kirche Groß Midlum New Cottage Garden, Albers, Groß Midlum 10

Pfingstsonntag, 04. Juni, 10:00 bis 18:00 Uhr Pfingstmontag, 05. Juni, 10:00 bis 18:00 Uhr

Frühlingsblüte/Rosentage

Garteneinblicke – Mitglieder der GdS Gesellschaft der Staudenfreunde öffnen Ihre Gärten. Im Garten blühen viele Frühlingsstauden, Blumenhartriegel, Iris und Erdorchideen am Teich. Die ersten Rosen erblühen! Kaffee und Kuchen im Garten und in der Scheune. Gartenführungen: jeweils 14:00 Uhr Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

Samstag, 10. Juni, 15:00 bis 16:30 Uhr

Lust auf Natur

Floristischer Workshop . Unter fachkundiger Anleitung fertigen Sie eine naturnahe, sommerliche Dekoration für Ihr Zuhause. Kosten: 20,00 € Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldungen erforderlich unter Telefon: (0 49 23) 2 43 oder per E-Mail: o.georgs@web.de Gulfhof Georgs, Damhusen/Uttum 9

Samstag, 10. Juni & Sonntag, 11. Juni, 10:00 bis 17:00 Uhr

Skulpturen und üppiger Blauregen im Grünen Salon

Die Gartenbuchautorin Christa Hasselhorst wird aus ihrem Buch: Peter Josef Lenné – vom Erschaffen der Landschaft lesen sowie amüsieren und nachdenklich über die Liebe zum Garten reflektieren. Der Künstler Andreas Laugesen wird seine Skulpturen präsentieren. Sofern das Wetter mitspielt, wird Sie die blühende Blauregenallee faszinieren. Lesungen, Gespräche und Führungen jeweils um 12:00, 14:00 und 17:00 Uhr. Käse und Wein (im Preis nicht enthalten). Eintritt: 5,00 € p. P. New Cottage Garden, Felizita Söbbeke, Norden-Neuwesteel 14 (www.salzwindgarten.de)

V

Samstag, 10. Juni, 18:00 Uhr

Schlosspark Serenade

Endlich ist es wieder soweit – die beliebte Serenade im Schlosspark Lütetsburg findet wieder statt. Eine stimmungsvolle Mischung aus Kleinkunst und Konzertprogramm begeistert die ganze Familie. Musikgruppen, darstellende Künstler und Kleinkunstschaffende aus der Region bevölkern ab 18:30 Uhr die festlich geschmückte Parkanlage und laden zum Lustwandeln und Verweilen ein. Um 20:30 Uhr beginnt dann das Serenaden-Konzert des Stadtorchester Norden gemeinsam mit Freunden. Vor der Kulisse des Lütetsburger Schlosses ist eine ganz besonders stimmungsvolle Atmosphäre gewiss. Eintritt: ab voraussichtlich Frühjahr auf www.schlosspark-luetetsburg.de Schlosspark Lütetsburg (www.schlosspark-luetetsburg.de) 1


Sonntag, 11. Juni, 10:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag, 18. Juni, 15:00 bis 16:30 Uhr

Offene Gartenpforte/Gartenmarathon am Tag des Gartens

Kräuter und Kränze

Die frühsommerlich blühenden Gärten öffnen im Jubiläumsjahr ihre Tore. Es ist die Zeit der Rosenblüte. Genießen Sie zahlreiche Rosensorten auf diesen satten Marschböden. Erleben Sie die Natur pur, mit vielen einheimischen Orchideen am Teichrand. Gehen über Steine und Wege durch die Gärten und entdecken noch mehr blühende Schönheiten des Sommers. Sie können an einer Führung teilnehmen, die Gärten auf eigene Faust erkunden und eine Zeit lang an lauschigen Plätzen verweilen. Führungen: 11:00 und 16:00 Uhr Kaffee & Kuchen im Garten Saathoff, Albers und im Garten Knospe, Aurich-Wiesens Kosten: 3,00 € New Cottage Garden, Frauke Kummer, Uttum 9 New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 New Cottage Garden, Diane Saathoff, Middelstewehr 8 New Cottage Garden, Albers, Groß Midlum 10 New Cottage Garden, Monika Knospe, Hinte 16

V

Künstlergarten, Elke Kirchhof, Grimersum 15 (Inklusive Besichtigung von 2 Nachbargärten)

Samstag, 17. Juni, 10:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 18. Juni, 10:00 bis 18:00 Uhr

Rosentage

Barockgärten zeichnen vor allen Dingen eines aus: sie kombinieren gerne Schönes mit Nützlichen, vereinen schmückendes Grün gerne mit Nutzpflanzen aus dem Gemüsegarten. Mit der Kombination „Kräuter und Kränze“ wollen wir Ihnen auch beides näher bringen: Beim Besuch des malerischen Kräutergartens der Burg Berum steht der persönliche Nutzen im Vordergrund – nicht nur für die Küche, sondern vor allen Dingen für die Gesundheit. Im zweiten Teil überwiegt das Schöne: Hier können Sie von einer Floristikmeisterin viel über die Kunst des Blumenund Kranzbindens lernen. Und am besten machen Sie es wie im Barock: Sie kombinieren beides. Wie wäre es mit einem kleinen Kranz aus Kräutern? Tee/Kaffee und Kuchen in der Pause. Treffpunkt: Innenhof der Burg Führung: 20,00 € Anmeldung unter Telefon: (0 49 31) 77 55 E-Mail: info@burgberum.de Lost Garden, Burg Berum 2

Garteneinblicke – Mitglieder der GdS Gesellschaft der Staudenfreunde öffnen Ihre Gärten. Kaffee und Kuchen gibt es in der Scheune und auf der Terrasse. Eintritt: 3,00 € Gartenführungen: jeweils 14:00 Uhr New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

Sonntag, 25. Juni, 15:00 bis 16:30 Uhr

Gartengespräche unter Bäumen

Hinter den wehrhaften Mauern der Burg Berum verbirgt sich eine der schönsten Gartenanlagen der Region mit uralten, riesigen, weit ausladenden Bäumen. An kaum einem anderen Ort lässt sich wohl besser und anschaulicher erklären, wie Bäume miteinander kommunizieren, sich Nährstoffe, Licht und Wasser teilen, als soziales Ökosystem miteinander in enger Verbindung stehen: „Gartengespräche unter Bäumen“. Bei einem Rundgang über den Wall und durch den Park der historisch bedeutenden Wasserburg gibt die Eigentümerin persönlich einen Überblick über die symbolische Bedeutung, die Bäume in verschiedenen Zeitaltern und Kulturen für die Menschen hatten. Treffpunkt: Innenhof der Burg Führung: 12,00 € (Tee/Kaffee inkl.) Anmeldung unter Telefon: (0 49 31) 77 55 E-Mail: info@burgberum.de Lost Garden, Burg Berum 2


Mittwoch, 28. Juni, 05. Juli, 09. August, 27. September, 18. Oktober, 10:00 Uhr

Samstag, 15. Juli, 10:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 16. Juli, 10:00 bis 18:00 Uhr

Greetsiel anders

Hochsommerblüte

Wir öffnen Ihnen die Augen für die Schönheit der Natur in Greetsiel, mit dem alten Pastorentuun, den harmonischen New Cottagegärten, den historischen Wasserläufen und vielem mehr – lassen Sie sich überraschen! Dauer der Führung ca. 2 Std. Führung: Erwachsene 3,00 € (mit NSC), 4,00 € (ohne NSC), Kinder 1,30 € (mit NSC) 2,00 € (ohne NSC) Treffpunkt: Haus der Begegnung, Greetsiel

Samstag, 01. Juli, 15:00 bis 17:00 Uhr

Fliesenmalkurs

VERSUCH`S DOCH MAL. Eine Fliese zu bemalen, selbst gestalten, kreativ sein, ein eigenes Handwerk schaffen. Das geht in unserer kleinen Manufaktur. Die gemalte Fliese wird später gebrannt und dem Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Zur Entspannung gibt es eine Ostfriesische Teezeit. Kursgebühr: 27,00 € p. P. (inkl. Fliese und Tee) Max. 5 Teilnehmer. Anmeldung erforderlich. Die Zahlung der Kursgebühr gilt als Anmeldebestätigung. Fliesenmanufaktur Loquard, Armenlohne 11 11

V

Samstag, 08. Juli, 15:00 bis 16:00 Uhr Samstag, 22. Juli 2017, 15:00 bis 16:00 Uhr

Aus der Mitte entspringt ein Baum

Einst erhob sich ein prächtiges Wasserschloss weit sichtbar über den Ort Berum. Wo sich eine der prächtigsten Residenzen Ostfrieslands befand, strecken heute uralte Baumriesen ihre Äste in den Himmel. Hier, hinter den mächtigen Mauern der noch erhaltenen Vorburg, befindet sich ein „Lost Garden“ – ein Garten, der an Verlorengegangenes erinnert. Begeben Sie sich persönlich mit der Eigentümerin auf die Spuren der Vergangenheit. Versetzen Sie sich an Ort und Stelle in jene Zeit, als das Schloss Berum in voller Blüte stand. Tee /Kaffee, Kuchen in der Pause. Treffpunkt: Innenhof der Burg Führung: 12,00 € Anmeldung unter Telefon: (0 49 31) 77 55 E-Mail: info@burgberum.de Lost Garden, Burg Berum 2

Garteneinblicke – Mitglieder der GdS Gesellschaft der Staudenfreunde öffnen Ihre Gärten. Kaffee und Kuchen. Gartenführungen: jeweils 14:00 Uhr Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

Mittwoch, 20. Juli, 20:00 Uhr

Musikalischer Sommer in Ostfriesland

Von der Kritik für sein dynamisches und atemberaubend intensives Spiel gelobt, freuen wir uns ganz besonders im Rahmen des Festivals „Musikalischer Sommer in Ostfriesland“ das Klavierduo Müller-König in unserer Kulturscheune begrüßen zu dürfen. Julia Marie Müller und Iwan König unterhalten an diesem Abend mit drei ausgewählten Sonaten. Neben Wolfgang Amadeus Mozarts berühmter Sonate in D-Dur KV 448, erwartet die Besucher Peter Barcabas leidenschaftliche Sonate für zwei Klaviere op. 38, sowie, mit Unterstützung eines Schlagzeugers, die 1937 von Béla Bartok komponierte Sonate für 2 Klaviere und Schlagzeug. Eintritt: 30,00/25,00 € Schlosspark Lütetsburg (www.schlosspark-luetetsburg.de) 1

Sonntag, 23. Juli, 13:00 Uhr

Sommerfreude

„Immer wieder Sonntags“ Vier Jahreszeiten Gartenführungen rund um die Osterburg und durch den Park: Geführter Spaziergang mit Dorothea Kempe, Gartengeschichten und saisonale Gespräche über den Garten. Im Anschluss an die Führung können sie sich im Burgcafé der Osterburg „Schatthaus“ stärken. Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bei Dorothea Kempe erforderlich. Kosten: 4,00 € p. P. (Eintritt, Führung) Lost Garden, Osterburg Groothusen 3


Samstag, 29. Juli, 15:00 bis 17:00 Uhr

Fliesenmalkurs

Samstag, 09. September, 10:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 10. September, 10:00 bis 18:00 Uhr

VERSUCH`S DOCH MAL. Eine Fliese zu bemalen, selbst gestalten, kreativ sein, ein eigenes Handwerk schaffen. Das geht in unserer kleinen Manufaktur. Die gemalte Fliese wird später gebrannt und dem Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Zur Entspannung gibt es eine Ostfriesische Teezeit. Kursgebühr: 27,00 € p. P. (inkl. Fliese und Tee) Max. 5 Teilnehmer. Anmeldung erforderlich. Die Zahlung der Kursgebühr gilt als Anmeldebestätigung. Fliesenmanufaktur Loquard, Armenlohne 11 11

Gräser- und Dahlientage

Sonntag, 06. August, 10:00 bis 18:00 Uhr

Macht und Pracht

Garteneinblicke

Rosen, Stauden und Kräuter im Hochsommer. Ausstellung von selbst gemalten Seidentüchern und Schals. Kaffee und Kuchen im Garten. Inklusive Besichtigung von 2 Nachbargärten. Eintritt: 3,00 € Künstlergarten, Elke Kirchhof, Grimersum 15

Samstag, 12. August, 10:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 13. August, 10:00 bis 18:00 Uhr

Hochsommerstaudenblüte

Garteneinblicke – Mitglieder der GdS Gesellschaft der Staudenfreunde öffnen Ihre Gärten. Spätsommerblüte und Dahlien. Kaffee und Kuchen im Garten oder in der Scheune. Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

Samstag, 02. September, 15:00 bis 16:30 Uhr

Ländlicher Charme

Sonnenblumen, Getreideähren, Äpfel, Kürbisse – Wir holen uns den Herbst ins Haus. Floristischer Workshop unter fachkundiger Anleitung. Kosten: 20,00 € Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldungen erforderlich unter Telefon: (0 49 23) 2 43 E-Mail: o.georgs@web.de Gulfhof Georgs, Damhusen/Uttum 9

Garteneinblicke – Mitglieder der GdS-Gesellschaft der Staudenfreunde öffnen ihre Gärten. Kaffee und Kuchen im Garten oder in der Scheune. Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

Sonntag, 10. September, 11:00 bis 17:00 Uhr Das Leitthema des diesjährigen Denkmaltages lässt sich wunderbar auf die Entwicklung der Gartenkultur umsetzen. Zwar sind die Zeiten des Barock mit ihrer angestrebten Macht über die Natur längst vorbei, doch die Pracht der heutigen Gärten ist berauschend. New German Style. Gartenführung: 14:00 Uhr. Kaffeebuffet in der Scheune. Eintritt: 3,00 € New Cottage Garden, Albers, Groß Midlum 10 Lost Garden, Osterburg Groothusen 3

V

Sonntag, 10. September, 12:00 bis 17:00 Uhr

Macht und Pracht

Ein Zeichen der Pracht ist das barocke Eingangstor der Burg Berum gebaut im Jahr 1698. In der heutigen Zeit sind in dieser Region Attribute der Macht kaum noch zu finden, jedoch die Kraft der Natur. Staunend stehen wir vor den starken Baumpersönlichkeiten, die durch das Jahr hindurch an Faszination nicht verlieren. Treffpunkt: Innenhof der Burg. Gartenführung um 15:00 Uhr. Tee/Kaffee in Garten oder Remise je nach Witterung. Eintritt: 5,00 € Lost Garden, Burg Berum 2


Freitag, 22. September bis Dienstag, 3. Oktober Öffnungszeiten: 19:30 bis 23:00 Uhr

Illumina – Das Lichtkunst-Festival im Schlosspark Lütetsburg

Nach dem großen Erfolg der letztjährigen Illumina unter dem Motto „Wasserfantasien“, lassen wir es uns nicht nehmen auch im Jahr 2017 den Schlosspark Lütetsburg für 12 Nächte in ein beeindruckendes Festival der Lichter zu verwandeln. Neben einmaligen Licht- und Klanginszenierungen erwarten die Besucher allerlei kulinarische Verführungen sowohl im Schlosspark selbst, als auch im gemütlichen Ambiente des Parkcafés. Schlosspark Lütetsburg (www.schlosspark-luetetsburg.de) 1

Sonntag, 24. September, 13:00 Uhr

Herbstlaune

„Immer wieder Sonntags“. Vier Jahreszeiten Gartenführungen rund um die Osterburg und durch den Park. Geführter Spaziergang mit Dorothea Kempe, Gartengeschichten und saisonale Gespräche über den Garten. Im Anschluss an die Führung können sie sich im Burgcafé der Osterburg „Schatthaus“ stärken. Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bei Dorothea Kempe erforderlich. Kosten: 4,00 € p. P. (Eintritt, Führung) Lost Garden, Osterburg Groothusen 3

Sonntag, 01. Oktober, 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Blüte von Astern, Dahlien und Gräsern

Wenn das Jahr langsam ausklingt, ist Hochzeit der Gräser, Astern und anderen Herbststauden. New Cottage Garden, Knospe, Aurich-Wiesens 13 (www.garten-knospe.de)

V

Sonntag, 01. Oktober, 15:00 bis 16:30 Uhr Sonntag, 19. November, 15:00 bis 16:30 Uhr

Kräuter und Kränze

Barockgärten zeichnen vor allen Dingen eines aus: sie kombinieren gerne Schönes mit Nützlichen, vereinen schmückendes Grün gerne mit Nutzpflanzen aus dem Gemüsegarten. Mit der Kombination „Kräuter und Kränze“ wollen wir Ihnen auch beides näherbringen: Beim Besuch des malerischen Kräutergartens der Burg Berum steht der persönliche Nutzen im Vordergrund – nicht nur für die Küche, sondern vor allen Dingen für die Gesundheit. Im zweiten Teil überwiegt das Schöne: Hier können Sie von einer Floristikmeisterin viel über die Kunst des Blumenund Kranzbindens lernen. Und am besten machen Sie es wie im Barock: Sie kombinieren beides. Wie wäre es mit einem kleinen Kranz aus Kräutern? Tee/Kaffee und Kuchen in der Pause. Treffpunkt: Innenhof der Burg. Führung: 20,00 € Anmeldung unter Telefon: (0 49 31) 77 55 E-Mail: info@burgberum.de Lost Garden, Burg Berum 2

Gartenausflüge mit dem Bus Für die Gartenliebhaber unter unseren Busreisegästen bieten wir spezielle Führungen für Gruppen an. Von März bis Oktober führen wir Sie durch ausgesuchte Gärten der GartenRoute Krummhörn Ostfriesland. (Anreise mit eigenem Bus)

~ 2 Gartenführungen* € 140,00 zzgl. € 3 Eintritt p. P. u. Garten ~ 3 Gartenführungen* € 190,00 zzgl. € 3 Eintritt p. P. u. Garten Unser Tipp: Ein Landhauspicknick im Park mit ostfriesischer Teetied (Teezeit) in einem der Gärten dazu buchen. Anmeldung bei der Touristik GmbH, Nicole Ukena, unter Telefon: (0 49 23) 91 61 53 *pro Führung max 25 Personen


Sonntag, 08. Oktober, 10:00 bis 17:00 Uhr

Stauden und Gräser im Herbstglanz

Wenn das Jahr langsam ausklingt, ist Hochzeit der Gräser, Astern und anderen Herbststauden. Jetzt kommt der große Auftritt des neu angelegten Gräserbeetes. Kosten: 2,00 € New Cottage Garden, Frauke Kummer, Uttum 9

Freitag, 24. oder Samstag, 25. November, 15:00 bis 16:30 Uhr

Advent, Advent ...

Floristischer Workshop. Unter fachkundiger Anleitung fertigen Sie eine naturnahe, adventliche Dekoration für Ihr Zuhause. Kosten: 20,00 € Begrenzte Teilnehmerzahl Anmeldungen erforderlich unter Telefon: (0 49 23) 2 43 E-Mail: o.georgs@web.de Gulfhof Georgs, Damhusen/Uttum 9

Gärten der GartenRoute

Freitag, 08. Dezember bis Sonntag, 10. Dezember Öffnungszeiten: 11:00 bis 20:00 Uhr

Landstraße 55, 26524 Lütetsburg, Telefon: (0 49 31) 42 54 www.schlosspark-luetetsburg.de

Lütetsburger Weihnacht

Eine märchenhafte Weihnachtswelt komplett mit Festtagsleckereien und Blaskapelle erwartet Sie am 3. Adventswochenende in der Vorburg von Schloss Lütetsburg. Vor der traumhaften Kulisse des festlich geschmückten Schlosses finden die Besucher eine Vielzahl an Ausstellern, die originelle und besondere Präsentideen aus den Bereichen Mode, Wohnen und Lebensart anbieten. Ergänzt wird das Programm durch eine reichhaltige Auswahl weihnachtlicher Leckereien und Aufführungen für die gesamte Familie. Eintritt: 5,00 € (Kinder bis 16 Jahre frei) Schlosspark Lütetsburg (www.schlosspark-luetetsburg.de) 1

Englischer Landschaftsgarten

G

Schlosspark Lütetsburg, Lütetsburg

1

Vorbei an ehemaligen Barockparterres mit Kanälen und Alleen rund um das Wasserschloss geht es zur Einstimmung durch die Maronen-Allee, dem Philosophenweg, und dann in den englischen Landschaftsgarten von 1790, einen der besten frühromantischen Englischen Gärten in Deutschland. Der Lütetsburger Park gilt in Europa als ästhetisch und ideologisch hochrangige private Gartenschöpfung. Das Jahr über erlebt man auf den schwingenden Wegen eine dichte Abfolge von harmonischen Landschaftsbildern mit Wiesen, Bächen, Seen, weißen Brücken und nordisch wirkenden Gebäuden. Botaniker entdecken eine Sammlung von über 150 fremdländischen Gehölzen. Verbinden Sie Ihren Parkbesuch mit einem Kaffee im Schlossparkcafé – oder stöbern Sie nach Devotionalien, Schönem und Raritäten im neuen Parkshop! Der Park ist ganzjährig geöffnet: Mai-Sept.: 8:00-21:00 Uhr, Okt.-April: 10:00-17:00 Uhr. Eintrittspreis: 2,00 € Die gesamte Parkanlage ist für Rollstuhlfahrer geeignet.


Historismus Garten Lost Gardens

Fresenhaus, Loppersum

Burg Berum, Hage – Berum

2

Burgstraße 1, 26524 Hage-Berum, Telefon: (0 49 31) 77 55 www.burgberum.de, info@burgberum.de Die barocke Tordurchfahrt in der Vorburg öffnet den Blick zu einem kleinen Wandelgarten in englischer Manier. Es geht über Wall und Graben, Reste der befestigten Wasserburg, rauf und runter, über den im Relief schwingenden alten Schlosshof, über kleine Stege vorbei an Bächen, Teichen und uralten Bäumen, quer durch den Obstgarten. Man spürt die ehemaligen Gartenelemente heute im Sinne eines Lost Garden. Im ehemaligen Gefängnishof des Amtes Berum hat die Besitzerin einen sehr persönlichen New Cottage Garden angelegt. In diesem Mauergarten entdecken wir in den formalen buchsgefassten Beeten Kräuter, Stauden, Rosen & teils exotische Gehölze. Eintrittspreis: 2,00 € p. P.. Führungen nach Anmeldung: Mit historischen und botanischen Erläuterungen! Dauer: 1 Std. Kosten: ab 6 Pers. 30,00 €, jede weitere Person 3,50 € p. P.

Mitten im historischen Ortskern steht das Landhaus im neogotischen Stil von 1859. Die Wiesen des ehemaligen Schlingergartens umgeben die Villa, von alten Bäumen überstanden. Vom Teehaus aus, auch als Taubenhaus genutzt, hat man einen meditativen Blick in eine Lindenallee, die im 19. Jh. als Philosophenweg zum Diskutieren, Nichtstun und zum Lustwandeln gepflanzt wurde. Dieser Garten ist nur mit einer gebuchten Führung über die Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel zu besuchen, unter Telefon: (0 49 23) 91 61-50.

L

Osterburg, Groothusen

3

An der Osterburg 1, 26736 Groothusen, Telefon: (0 49 23) 80 54 68 www.osterburg-groothusen.de

Das Eintauchen in die Osterburg mit ihren seit dem Mittelalter entwickelten Steinhäusern, geschützt durch Burggraben und üppiger Steinbrücke, erzählt die Geschichte ostfriesischer Häuptlinge und Kaufleute. Beim Wandeln rund um die Wasserburg trifft man auf die barocke Lindenallee mit dem Flötenspieler als Point de vue, einem der eindrucksvollsten Philosophenwege im Nordwesten. In dem beidseitigen waldartigen Hain entdeckt man die Spuren eines romantischen Landschaftsparks im englischen Stil ab 1794. Das ehemalige Barockparterre im Eschenwald ist wieder erkennbar, rund um die barocke Skulptur der Rest des Spiegelteichs. Also Lost Garden. Der Park ist ganzjährig geöffnet. Eintrittspreis 2,00 € p. P. an der Gartenkasse. Nach Anmeldung für Gruppen ab 20 Personen Teezeremonie/ Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen im Burgcafé Osterburg Schatthaus für 6,50 € p. P.

4

Schlossstraße 6, 26759 Hinte/Loppersum

New Cottage Gardens Friederike Kleen, Coldinne

6

Coldinner Straße 65, 26532 Coldinne, Telefon: (0 49 36) 3 15 Ein straffer Hausweg, von üppigen Stauden und Kugelbäumen begleitet, führt auf das Gulfhaus des Kolonats von 1877. Vom Weg aus gibt es Einblicke in die randlichen Staudenbeete vor den Sträucherkulissen, zum kleinen Teich mit subtropischen Stauden am Teehaus und rechts zu einer ansehnlichen Kräutersammlung. Der kleine, traditionell mit Blumen verzierte Gemüsegarten ist mit Buchsbäumen eingefasst. Am Wandelweg erlebt man einen verwunschenen Farngarten und eine kleine Hostasammlung. Auf Wunsch für Gruppen ab 8 Personen Teezeremonie und selbstgemachter Kuchen für 8,00 €. Um telefonische Anmeldung wird gebeten.


New Cottage Gardens Frauke Kummer, Uttum

New Cottage Gardens Anke de Vries, Südarle

7

Schafweg 1, 26532 Südarle, Telefon: (0 49 36) 18 62 Mitten in der flachen Moorlandschaft am Rande des `Ewigen Meeres´ liegt der 1,5 ha große, ländliche Garten, in drei Themen gegliedert. Beim Rundgang erlebt man landschaftliche Partien mit Teich und Englischem Berg (Bühne), eine Allee und ein Birkenwäldchen mit energiereichem Meditationsort. In einem als Pleasureground angelegten Areal mit Blick in die weite Wiesenlandschaft dominieren Stauden. Der Staudengarten am Haus ist schwingend angelegt, der formale Nutzgarten dagegen ist mit Buchsbaum eingefasst. Ein Knotengarten und eine Kräuterspirale sind neuere Elemente der Anlage. Eintrittspreis: 2,00 €. Besichtigung nur nach telefonischer Anmeldung.

N

Diane Saathoff, Middelstewehr

9

Kloster Miedelsum 1, 26736 Uttum, Telefon: (0 49 23) 14 00 www.bauernhof-nordseeurlaub.de

8

Greetsieler Straße 22-24, 26736 Middelstewehr, Telefon: (0 49 26) 91 20 33, Mobil: 0170 2161727, www.ferienhof-saathoff.de

Rund um zwei ehemalige Warfhöfe liegt ein großzügiger ländlicher Garten der bäuerlichen Oberschicht. Mitte des 19. Jh. wurde der Schlingergarten unter alten Bäumen mit kleinen Rasenstücken, schwingenden Wegen auf leicht modelliertem Gelände angelegt. Die kleine Allee, der Philosophenweg zum Lustwandeln, führt zur rückwärtigen Graft mit imposantem Blick auf die Wiesen und die Greetsieler Windmühlen. Im formalen Nutzgarten sind Gemüse- und Blumenbeete mit Buchsbaum eingefasst. Auf Wunsch ist der Garten nach telefonischer Anmeldung für 3,00 €/Pers. zu besichtigen. Anschließende Teezeremonie + Gebäck zzgl. 6,00 €/Pers. (nur auf Anmeldung). Der Shop für Gartenaccessoires ist von März bis Dezember, dienstags bis sonntags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Der natürliche Bauerngarten ist in Themen kontrastreich gegliedert. Über Fraukes Slingerpatt betritt man das große Rasenrondell mit einer mächtigen Schwarzpappel. Hausbegleitend sind Bögen und Pavillons mit Ramblerrosen zum Sitzen und Verweilen angelegt. Entlang des Mixed Border, den Gartenteichen und dem blauen Beet kommt man zum rund angelegten Parterre mit Gemüse- und Kräuterbeeten aber auch farblich abgestimmten Stauden und Pfingstrosen. Das neu angelegte Gräserbeeet im Kiesbett hat sich im Herbst und Winter schon dekorativ gezeigt. Den formalen Gartenbereich betritt man durch ein schmiedeeisernes Gartentor, einem Kiesweg und einem seitlichen Staudenbeet, in gelbgrün gehalten. Über die Gartenmauer gibt es kontrastreiche Ausblicke in die weite Marschenlandschaft. Bewachsene Lauben, Totholzhecken und eine Trockenmauer bieten Vögeln, Kleintieren und Insekten einen Lebensraum. Besichtigung, auch Gruppen nach telefonischer Anmeldung, Eintritt 2,00 € Auf Wunsch auch Tee/Kaffee und Kuchen für 4,50 € Öffnungszeiten von Mai - Oktober. Um telefonische Anmeldung wird gebeten.

Ingrid Albers, Groß Midlum

10

Schmiedestrasse 7, 26759 Hinte/Groß Midlum Telefon: (0 49 25) 12 23, Mobil: 0163 5964751, ingridalbers@gmx.net Im Dorfkern beim Haus der ehemaligen Schmiede sind drei verwunschene Lebensgärten entstanden. Man muss sie durchschreiten. Am Haus liegt der schwingende Staudengarten. Auf schmalen Pfaden erlebt man Stauden, Gräser, Rosen und blühende Ziersträucher. Die Sitzplätze sind dem familiären Tagesrythmus angepaßt – Betrachten, Meditieren, Kommunizieren. Im alten Obstgarten ist eine stattliche Rosensammlung und auf dem ehemaligen Gärtnereiareal liegt der Pleasureground, der besondere Garten. Geöffnet von Ostern bis zum Ende der Herbstferien. Anmeldung erforderlich. Eintritt pro Person 3,00 €.


New Cottage Gardens Garten Knospe, Wiesens

Künstlergärten Gudrun Greeven, Loquard

13

11

Osterfeldstraße 57, 26605 Aurich, Telefon: (0 49 41) 6 99 05 76 www.garten-knospe.de

Armenlohne 11, 26736 Loquard, Telefon: (0 49 27) 13 23 www.fliesen-aus-friesland.de

Der große Sammlergarten liegt in der mit Wallhecken dicht gegliederten Geestlandschaft am äußersten Rand der Bauerschaft Wiesens. Der Vorgarten zeigt die formalen Elemente der traditionellen ländlichen Gärten Ostfrieslands. Hinter dem Landhaus erschließen sich die zahlreichen Themen-Quartiere mit Stauden, jeweils akzentuiert von besonderen Sträucherarten wie Cornus kousa, Gingko, Hortensien, Camelien oder Catalpa. Es folgen nacheinander Teichgarten mit Moorbeetpflanzen, Alpinum in vielfältigen Reliefstrukturen, Laubengang mit Clematis und Rosensorten, Stauden-Rosenrabatte in rosa und lila, italienischer Garten, Heckengärten in weiß und blau, Birkenwall mit Hosta sowie Philosophenweg aus geschnittenen Kugel-Catalpa mit Christrose. Besichtigung für Gruppen jederzeit nach telefonischer Anmeldung. Eintritt 3,00 €. Auf Wunsch Kaffee und Kuchen.

Im alten Cottage von 1768 am Kirchenrund ist heute die inzwischen bekannte friesische Fliesenmanufaktur. Im atriumartig von kleinen Häusern und der Werkstatt umgebene Geviert liegt der sehr persönliche Blumen- und Gemüsegarten Ludje`s Tuuntje. Farblich fein abgestimmt erlebt man beim Gang durch die schmalen schlingernden Pfade Stauden, Rosen, Kräuter und Spontanvegetation. Die Brennesseln werden für die Düngejauche gebraucht. Kleine formale Gemüsebeete bilden einen erlebnisreichen Kontrast zur überbordenden Blütenfülle, Ton-in-Ton, eben ein Malergarten. Um telefonische Anmeldung wird gebeten.

Felizita Söbbeke, Norden-Neuwesteel Königsweg 26, 26506 Norden, Mobil: 0152 57962082 www.salzwindgarten.de

14

Elke Kirchhof, Grimersum

N

Das alte Gulfhaus an der Leybucht ist umgeben von traditionellen Gartenthemen eines Architekturgartens, den die Besitzerin wegen der nahen Lage am Seedeich als „Salzwindgarten“ bezeichnet. Auf 5.000 qm reiht sich Gartenzimmer an Gartenzimmer, eingehegt mit Baumhecken, Wällen und Formschnitthecken. Durchblicke in die weite Wiesenlandschaft vergrößern den Gartenblick und bilden den Kontrast zur Architektur des Gartens, das letztendlich das Gartenerlebnis schafft. Kleine Plätze und Wege aus traditionellem Klinkerpflaster erschließen die Gartenzimmer. Laubengänge mit Rosen, Clematis, Glyzinien und Spalierlinden begünstigen philosophische Gedanken. Über das Jahr verteilen sich gezielt und großzügig Blüheffekte, mal überwältigende Frühjahrsblüher, mal Rosen, mal buntes Herbstlaub und Hortensien, mal nur die Architekturformen. Besichtigung für Gruppen auf Anmeldung.

15

Finkenweg 4, 26736 Grimersum, Telefon: (0 49 20) 8 48 48 84 elke.kirchhof@tknet.de In den Emsmarschen liegt auf einer Warft nahe der alten Kirche und eines typischen Gulfhofes der 600 qm große Garten hinter dem 170 Jahre alten Landarbeiterhauses. Die Seidenmalerin und der Kunsthandwerker zeigen ihre Gestaltungskunst eindrücklich am geschnitzten Gartenzaun, an Pergola, Rankgerüst oder Garten-Accessoires. In den kleinen GartenQuartieren auf mehreren Ebenen wachsen Gemüse, Kräuter, Beerenobst und Blumen. Schaut man in die Nachbargärten, dann blickt man in bäuerliche Blumengärten und auf den traditionellen Gemüseacker. Rundgänge durch 2 Nachbargärten sind möglich. Besichtigung für Gruppen auf Anmeldung.


Künstlergärten Monika Knospe, Hinte

Gartenkulturelle Einrichtungen 16

Alter Postweg 13, 26759 Hinte, Telefon: (0 49 25) 82 96 frau.knospe@web.de Im kleinen 850 qm großen Wandelgarten hinter dem Siedlerhaus der Landgesellschaft von 1960 wurde 1975 mit einer Fülle von Gartenideen begonnen, sich mit einer Miniatur-Naturlandschaft zu umgeben. Inzwischen wandelt man durch Natur-Impressionen vorbei an kleinen Teichen und winzigen Wasserläufen, durch Schattenpartien und Sonnenquartieren, durch Jahreszeitengärten und einem kleinen Pinetum aus säulenartigen, skulpturalen und expressiv wachsenden Koniferen, als stünde man in Schluchten, Tälern oder im Kalksteingeröll. Vom Esszimmer im Wintergarten aus erlebt man den Lebensraum Garten und hat die Ahnung vom Paradies. Mit den Partien im Garten nimmt man Kontakt auf durch Blickbeziehungen zu Skulpturen – Puppen, Vögel, Fabeltiere, Schlangen, Kröten. Besichtigung für Gruppen auf Anmeldung.

Historische Grünanlagen Wallanlagen Emden, Alter Kirchhof und Marktplatz Norden, Gärten rund um Pewsum, Greetsieler Gärten am Alten Tief.

Baumschule Leezdorf und Gartencenter Schittenhelm, Leezdorf

12

Junkersweg 175, 26529 Leezdorf, Telefon: (0 49 34) 99 01 03 www.gartencenter-schittenhelm.de Seit Gründung der Baumschule Leezdorf 1959 haben sich nach und nach Teile der Kulturflächen zu Schauflächen in Gestalt einer parkartigen Anlage entwickelt. Gleich vorne liegt der Elfengarten mit altem und seltenem Baumbestand. Teile des Elfengartens haben sich zu einem Schattengarten mit Farnen und Halbschattenstauden entwickelt. Durch den Elfengarten schlängelt sich ein kleiner Bachlauf, nach japanischem Vorbild. Der neue Parkgarten (2012) mit Obstbäumen und Beerensträuchern überrascht mit Stauden, insbesondere mit Schmetterlingsstauden. Ein 4 m hoher Bambushain überrascht im Parkgarten. Der etwa 25.000 qm große Waldgarten ist eher naturbelassen, mit Staudengiganten im Wildwuchs. Er wird durch 800 m Wanderwege erschlossen. Öffnungszeiten nach Jahreszeit, Info unter: www.gartencenter-schittenhelm.de

K

Floristik

Gulfhof Georgs, Damhusen/Uttum

9

Cirkwehrumerstr. 2, 26736 Krummhörn/Uttum, Telefon: (0 49 23) 2 43 o.georgs@web.de

Mit dem reichlichen Angebot der Natur kann man auf vielfältige Weise dekorieren. Sträuße, Gestecke, Kränze oder Pflanzgefäße, übers Jahr hinweg probieren wir alles mal aus. Jeder Kurs ist anders, passend zur jeweiligen Jahreszeit und immer unter fachkundiger Anleitung der Floristin. Um Anmeldung wird gebeten.


hof saathoff

SCHLOSSPARK LÃœTETSBURG O STF RIESL AND

Mehr als Natur. Urlaub auf dem Bauernhof Romantischer New Cottage Garden Landschaftsgarten Landwirtschaftlicher Betrieb Gartenshop mit Pflanzen und Wohnaccessoires für innen und auÃ&#x;en Greetsieler StraÃ&#x;e 22-24 · 26736 Middelstewehr Tel. 04926 / 912033 · Mobil 0170 / 2161727 · Fax 04926 / 912034 info@ferienhof-saathoff.de · www.ferienhof-saathoff.de

E M D E N

Neu : Au d iogu ide Fü h r unge n

&SMFCFO4JF0TUGSJFTMBOETHSڕUFO&OHMJTDIFO-BOETDIBЂTHBSUFO%JSFLUBOMJFHFOELÚOOFO4JFBVGHSÊnJDIFN3BTFOOBUVSOBI(PMGFO

Vorsprung durch Qualität. Normannenstr. 1a l 26723 Emden l Tel. +49 (0) 4921 58918-0 Fax +49 (0) 4921 58918-20 l info@druckkontor-emden.de

www.druckkontor-emden.de

XXXTDIMPTTQBSLMVFUFUTCVSHEFtXXXHPMGDMVCMVFUFUTCVSHEF

GartenRoute Krummhörn - Ostfriesland 2017  
GartenRoute Krummhörn - Ostfriesland 2017  

Nähere Infos finden Sie hier!

Advertisement