{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Saison 2020

Foto: Anna Meuer

Geige, Bratsche, Cello Weltklasse erleben!


Medienpartner Foto: Patricia Truchsess


Immer wieder Wunder

Foto: Andreas Malkmus

Kronberg Academy Saison 2020

haben Sie Lust abzutauchen in wunderbare Musik? Einzutauchen in die Welt großartiger Musiker? Dann sollten Sie nach Kronberg kommen! Große Virtuosen und junge Talente, die auf der ganzen Welt von sich reden machen, kommen hier zusammen, um ihre gemeinsame Leidenschaft, die Musik, bis auf den Grund auszukosten. Und dabei wollen sie gehört werden! Monat für Monat heben wir darum den Vorhang für Sie: Musik für alle, glanzvoll, mitreißend, berührend und unverfälscht, die auf vielfältige Weise – aber immer ohne Umweg – ihren Weg zu Ihnen findet. Seien Sie herzlich willkommen!

Raimund Trenkler Gründer und Vorstandsvorsitzender der Kronberg Academy Stiftung


Classic for Kids 29. März, 23. August, 1. November

Musik naschen

für Kinder ab 5 Jahren

Kinder und klassische Musik – geht das? Und wie. Bei Classic for Kids rennen sie uns jedenfalls dreimal im Jahr die Bude ein. Und allen macht es Spaß: Den Musikern, die ihren Spieltrieb einmal in jeder Hinsicht ausleben dürfen, den Kindern, die in spannende ­musikalische Geschichten eintauchen können, Musikerzähler Christoph „MusE“ Gotthardt, der ihnen dabei heimlich eine Menge ­beibringt – und natürlich Ohrwurm Theophil, der zu allem ­immer noch seinen Senf gibt. Lecker! Und gesund!

KARTEN VVK ab Februar Kinder 7 € Erwachsene 15 €

29. März Stadthalle Kronberg FagottNochmal! mit Theo Plath (Fagott) 23. August Burg Kronberg Vier Gitarren auf dem Karren mit Barrios Guitar Quartet 1. November Schlosshotel Kronberg Flöte mit Temporekord mit Maurice Steger (Blockflöte)


Fotos: Andreas Malkmus

Classic for Kids wird gefรถrdert durch die FAZIT-Stiftung und die Peter Ustinov Stiftung


Mit Musik – Miteinander 17. bis 19. April 23. bis 25. Oktober

Schlüsselerlebnis Wenn man miteinander musiziert, verliebt man sich am schnellsten. Vor allem in die Musik. Was Preisträger nationaler Jugend-Musikwettbewerbe erleben und lernen, wenn sie gemeinsam drei Tage lang in Kammermusik schwelgen, ist für manche von ihnen ein Schlüssel zu einem Leben für die Musik. Auch weil sie dabei von international aufstrebenden Nachwuchsmusikern an­geleitet werden, die diese Erfahrung selbst einmal bei Chamber Music Connects the World gemacht haben. Und allen zuhörenden Zaungästen prophezeien wir einfach ein faszi­nierendes, großes Vergnügen!

17. bis 19. April Historische Räume in der Streitkirche Mit Mairéad Hickey (Violine), Georgy Kovalev (Viola), Anastasia Kobekina (Violoncello) 23. bis 25. Oktober Stadthalle Kronberg und Receptur Mit William Hagen (Violine), Karolina Errera (Viola), Edgar Moreau (Violoncello)


Eintritt frei


Fotos: Andreas Malkmus

Mit Musik – Miteinander – ein Projekt der Kronberg Academy, initiiert und getragen von der Crespo Foundation


Chamber Music Connects the World 1. bis 11. Mai

Die Welt zuhause in Kronberg Das hat man nicht alle Tage – aber an elf MaiTagen in Kronberg: Da tun sich Wege auf in die Köpfe und Herzen erstklassiger Musiker (und man kann ihnen auch schon mal im Café begegnen...). So eine lange Zeit gönnen sich Musiker-Koryphäen und bewunderte Nachwuchsmusiker aus allen Ecken der Welt, um ganz in Ruhe und intensiv miteinander Kammermusik zu proben. Mit viel Herzblut bei den „Seniors“ und viel Herzklopfen bei den „Juniors“, die so von ihren großen Vorbildern lernen. Da zünden die Ideen und da funkt‘s ganz schön! Alle Proben sind öffentlich. Sie gipfeln in sieben Konzerten, in denen alle alles geben – so dass man schon damit rechnen darf, vom Hocker gerissen zu werden. KARTEN VVK ab Februar Konzerte 25 – 48 € inkl. RMV 10% Frühbucher-Rabatt auf alle Konzerte bis 15.3.

Chamber Music Connects the World – ein Projekt der Kronberg Academy, getragen von der Crespo Foundation

Öffentliche Proben Einzelkarte 8 € Tageskarte 15 € inkl. RMV Öffentliche Proben Eintritt frei für Schüler, Studierende, Auszubildende und FSJler unter 27 Jahre


Foto: Andreas Malkmus

Am 10. Mai beteiligt sich die K ­ ronberg Academy an dem von hr2-kultur initiierten Netzwerk­projekt „Ein Tag für die Musik“

1. Mai Eröffnungskonzert mit Tomoko Akasaka, Claudio Bohórquez, Oscar Ruben Bohórquez, Adrien Boisseau, Kirill Gerstein, Adrien La Marca, Aurélien Pascal, Julian Steckel, Diana Tishchenko, Stephen Waarts 3. bis 9. Mai Öffentliche Proben 5. bis 11. Mai Konzerte Stadthalle Kronberg, Johanniskirche, Streitkirche, Zehntscheune Mit den Seniors Gidon Kremer, Christian Tetzlaff (Violine), Steven Isserlis (Violoncello), Jörg Widmann (Klarinette) und ca. 20 „Juniors“ * Bekanntgabe der Juniors nach dem Probespiel im März Werke von Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart, Dmitri Shostakovich, Jörg Widmann, Richard Strauss u. a. 25. April bis 17. Mai Ausstellung „Barbara Klemm: 80 Fotos“ Barbara Klemm hat mit ihrer Kamera Bildikonen geschaffen. Zu ihrem 80. Geburtstag präsentieren die Kronberg Academy und die Galerie Uwe Opper 80 ihrer Fotos – auch von Künstlern, die man aus Kronberg kennt. Galerie Uwe Opper, Tanzhausstraße 1a


Masters in Performance 12. bis 16. Juni

Packendes Endspiel Jedes Jahr im Sommer geben sie wirklich ihr Bestes: Die jungen Solisten, die in Kronberg studieren. Bevor für sie die Bühnen-Saison bei den internationalen Sommerfestivals beginnt, beweisen sie erst einmal mit ihren Semesterabschluss- und Examenskonzerten in Kronberg und Frankfurt, dass sie die Zukunft der Musik sind: Über 20 Spitzenkonzerte, eines folgt auf das andere – familiär wie Hauskonzerte, hochkarätig wie ein Festival, überraschend wie ein Geheimtipp.

12. bis 14. Juni Rathaus Kronberg 15. Juni Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt 16. Juni Stadthalle Kronberg Mit Jean-Sélim Abdelmoula, Lara Boschkor, Santiago Cañón Valencia, Stella Chen, Brannon Cho, Hayoung Choi, Karolina Errera, Luca Giovannini, Julia Hagen, Mairéad Hickey, MarieAstrid Hulot, Jonian-Ilias Kadesha, Ivan Karizna, Maciej Kułakowski, Li La, JiYoung Lim, Manuel Lipstein, Diyang Mei, Sindy Mohamed, Fumika Mohri, Mishka Rushdie Momen, Seiji Okamoto, Erica Piccotti, Jonathan Roozeman, Yamen Saadi, Aleksey Shadrin, Ziyu Shen, Stephen Waarts, Alexander Warenberg

KARTEN VVK ab Mai Konzerte in Kronberg je 12 € inkl. RMV Konzerte in Frankfurt Eintritt frei

Eintritt frei für Schüler, Studierende, Auszubildende und FSJler unter 27 Jahre


Fotos: Andreas Malkmus

Die Studiengänge Kronberg Academy Bachelor und Kronberg Academy Master sind Kooperationen der Kronberg Academy und der Hochschule fßr Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.


Cello Meisterkurse & Konzerte 25. September bis 2. Oktober

Cello-Fieber Wer nach Kronberg kommt, muss immer davon ausgehen, einem Cello zu begegnen. Aber in diesem Herbst dürfen Cello-Fans sogar darauf wetten, dass ihnen zig junge Cellistinnen und Cellisten über den Weg laufen. Denn dann ist Kronberg wieder im Cello-Fieber und wer kommt, kann was erleben! Öffentliche Unterrichtsstunden bei fünf berühmten Cello-Professoren, Meisterkonzerte mit dem Stuttgarter Kammerorchester, allen Dozenten, heute schon berühmten Alumni und einigen erstaunlichen Studierenden der Kronberg Academy – ein Fest in den schönsten tiefen Tönen für mehr als 150 Cellostudenten aus der ganzen Welt. Und für Sie!

25. September bis 2. Oktober Konzerte 27. September bis 2. Oktober Öffentliche Meisterkurse 27. bis 29. September Geigenbau-Ausstellung Stadthalle Kronberg, Johanniskirche, Streitkirche, Zehntscheune, Receptur, Museum Kronberger Malerkolonie Mit Frans Helmerson, Gary Hoffman, Jens Peter Maintz, Wolfgang Emanuel Schmidt, Jérôme Pernoo, István Várdai, László Fenyö, Anastasia Kobekina, Bruno Philippe, Anca Lupu, Anna Naretto, Keiko Tamura, Yumiko Urabe u. a.

Die Cello Meisterkurse & Konzerte werden gefördert durch


Foto: Andreas Malkmus

KONZERTVORSCHAU 25. September Eröffnungskonzert mit fünf Cello-Professoren und dem Stuttgarter Kammerorchester 27. September „Zukunftscellisten“ – mit Anastasia Kobekina und Bruno Philippe 29. September „Zukunftscellisten“ – mit László Fenyö und István Várdai 30. September „Zukunftscellisten“ – Junge Solisten der Kronberg Academy 1. Oktober Abschlusskonzert I mit Preisvergabe 2. Oktober Abschlusskonzert II mit dem Stuttgarter Kammerorchester

KARTEN VVK ab 22. Juni (für Freunde & Förderer ab 1. Juni) Konzerte 20 – 58 € inkl. RMV Öffentliche Meisterkurse Einzelkarte 8 € Tageskarte 15 € inkl. RMV Öffentliche Meisterkurse Eintritt frei für Schüler, Studierende, Auszubildende und FSJler unter 27 Jahre


Schirmherr: Daniel Barenboim

Grand Prix Emanuel Feuermann 16. bis 22. November in Berlin

CellistenWunder der 20er Sein Spiel galt als schwärmerisch, farbenreich, virtuos und atemversetzend: Emanuel Feuermann war neben Pablo Casals einer der am meisten ­bewunderten Cellisten des 20. Jahrhunderts. Nach sechs Jahren ist es nun endlich wieder so weit: Kronberg Academy und UdK Berlin laden zum Grand Prix Emanuel ­Feuermann nach Berlin ein – dem internationalen, öffentlich ausgetragenen Cello-Wettbewerb, mit dem sie Emanuel Feuermann seit 2002 ein klingendes und für alle sehr spannendes Denkmal setzen. Wenn das kein Grund ist, mal nach Berlin zu fahren... 16. bis 22. November Haus des Rundfunks Berlin, Konzerthaus Berlin, Philharmonie Berlin, Universität der Künste Berlin, Bar jeder Vernunft Mit 12 Teilnehmenden und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (Dirigent: Joseph Bastian), Metamorphosen Berlin u. a. Jury: Wolfgang Boettcher, Claudio Bohórquez, Karine Georgian, David Geringas, Ralph Kirshbaum, Jens Peter Maintz, Jérôme Pernoo, Torleif Thedéen, Raimund Trenkler, Tsuyoshi Tsutsumi, Hillel Zori

KARTEN VVK ab September Konzerte 5 – 35 € Wettbewerb 6 – 12 €

17./18./20. November Eintritt frei für Schüler, Studierende, Auszubildende und FSJler unter 27 Jahre


Foto: Dan Hannen

KONZERTVORSCHAU Gesamtprogramm & Karten: gp-emanuelfeuermann.de 16. November 20 Uhr Eröffnungskonzert mit Aurélien Pascal und Alexander Bouzlov, Konzerthaus Berlin (Kleiner Saal) 17. November 11 – 21.30 Uhr 2. Runde, Philharmonie Berlin (Kammermusiksaal) 18. November 11 – 21.30 Uhr 2. Runde, Philharmonie Berlin (Kammermusiksaal) 19. November ab 10 Uhr Öffentl. Meisterkurse für Cello, UdK (Kammersaal) 19. November 20 Uhr Showtime with Carrington & Brown, Bar jeder Vernunft Veranstalterinnen: Kronberg Academy und Universität der Künste Berlin

20. November 10 – 19 Uhr 3. Runde (Semifinale) mit den Metamorphosen Berlin / Bekanntgabe der Finalisten, Philharmonie (Kammermusiksaal) 21. November 9 – 13 Uhr Öffentl. Meisterkurse für Cello, UdK (Kammersaal) 21. November 17 Uhr Finale mit dem Rundfunk-­ Sinfonieorchester Berlin, Haus des Rundfunks (Großer Sendesaal) 22. November 11 Uhr Kammerkonzert der Preisträger, UdK (Joseph-Joachim-Konzertsaal) 22. November 16 Uhr Abschlusskonzert mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und den Metamorphosen Berlin, Konzerthaus Berlin (Großer Saal)


Musikalischer Familienausflug 6. September

Eltern froh … und die Kinder ebenso Exklusiv für Familienmitglieder

Man fragt sich, wer mehr Spaß hat: Die Kinder, die singen, trommeln und in 2 Stunden mit er­ fahrenen Musikpädagogen eine kleine schwungvolle Aufführung vorbereiten, oder ihre Eltern, die während dieser Zeit ganz in Ruhe ein Konzert genießen können (und danach natürlich noch ein zweites, in dem gesungen und getrommelt wird...). Zum Schluss gibt’s jedenfalls was Leckeres zu essen für alle. Zum musikalischen Familienausflug sind die Familienmitglieder der Kronberg Academy eingeladen – und alle, die es bei dieser Gelegenheit werden möchten.

6. September Burg Kronberg Mit jungen Solisten der Kronberg Academy Kinderbetreuung und Kinderworkshops mit professionellen Gesangspädagogen

KARTEN VVK ab Juni Neumitglieder: Der Abschluss einer Familienmitgliedschaft ist die Eintrittskarte für dieses Konzert. Familienmitglied Erwachsener: 35 € Familienmitglied Kind: 15 €


Foto: Andreas Malkmus

Seit über 25 Jahren macht sich die Kronberg Academy stark für die klassische Musik. Dafür, dass sie in ihrer ganzen Vielfalt ­lebendig und unverfälscht bei uns ankommen kann. Große Musiker treffen in Kronberg auf die begabtesten jungen Geiger, Bratschisten und Cellisten aus der ganzen Welt, um mit ihnen zu musizieren, zu arbeiten und ihr Wissen weiterzugeben. Die Kronberg Academy wird von dem großen privaten Engagement vieler begeisterter Menschen ge­ tragen. Heute steht ein starker ­Förderverein mit über 1.400 Mitgliedern hinter ihr. Überwiegend privat finanziert, macht die starke Allianz der Künstler und musik­ liebender Menschen die Kronberg Academy so erfolgreich. Wir freuen uns, wenn wir auch Sie als Mitglied im Verein der Freunde und Förderer der Kronberg Academy begrüßen dürfen!

Vorverkaufsrecht für Konzertkarten Exklusive Konzerte Empfänge mit Künstlern

freunde@kronbergacademy.de www.kronbergacademy.de/freunde


Kronberg Academy on Tour

Wir sind Kronberg Sie sind jung, sie sind toll, sie leben für die M ­ usik und sie haben Spaß miteinander. Was die jungen Solisten der Kronberg Academy verbindet, drücken sie „on Tour“ aus: indem sie auf vielen Bühnen in der Welt gemeinsam musizieren. Mit von der Partie sind immer wieder Künstler, die an der Kronberg Academy unterrichten oder selbst einmal dort ­studiert haben. Mit Teamgeist, Spielfreude, Familiensinn und höchster Qualität sind sie die besten Botschafter für die Kronberg Academy! 2020 hebt sich der Vorhang für sie unter anderem in New York, London, Tokio...

21. bis 23. Februar Carnegie Hall, New York 25. Februar Geburtstagsfest für Christoph Eschenbach, Konzerthaus Berlin 18. März Konzerthaus Berlin 14. bis 22. Juni Munetsugu Hall, Nagoya Wakita Cordia Hall, Osaka Suntory Hall, Tokio 4. Oktober Wigmore Hall, London 23. Oktober Cello Biënnale Amsterdam

KARTENSERVICE Konzertkarten sind zu ge­ gebener Zeit beim jeweiligen Veranstalter buchbar: kronbergacademy.de/ontour


Freuen Sie sich auf das diesjährige Programm der Kronberg Academy! „Für die langjährige Unterstützung der Kronberg Academy durch die Taunus Sparkasse und die Sparkassen-Finanzgruppe bedanken wir uns herzlich. Solch treue und verlässliche Partner sind unentbehrlich für die Gestaltung der Zukunft.“

Raimund Trenkler Vorstandsvorsitzender der Kronberg Academy Stiftung

Finanzgruppe


Chamber Orchestra of Europe

Das lässt sich schon hören

Das Chamber Orchestra of Europe kommt! Orchestra in Residence im neuen Casals Forum wird es natürlich erst, wenn der Konzertsaal fertig ist. Die Partnerschaft mit der Kronberg Academy lässt sich aber jetzt schon hören! 26. Mai Stadthalle Kronberg Chamber Orchestra of Europe mit Renaud Capuçon (Violine)

3. Oktober Alte Oper Frankfurt Chamber Orchestra of Europe mit Vilde Frang (Violine) und jungen Solisten der Kronberg Academy


KARTEN VVK ab Februar 35 – 60 € inkl. RMV

KARTENSERVICE Konzertkarten beim Veranstalter buchbar: www.alteoper.de


Foto: Balázs Böröcz

Kommen Sie nach Kronberg – in die Stadt, die Musik atmet

Foto: Andreas Malkmus

Ein idyllischer Luftkurort mit rund 19.000 Einwohnern im Taunus, malerische Gassen, historische Fachwerkhäuser, vielfältige kulturelle und gastronomische Angebote – dies alles ist Kronberg. Die Stadt lädt zu entdeckungsreichen Spaziergängen ein, etwa zur Burg Kronberg mit herrlichem Blick auf die Frankfurter Skyline, in den englisch angelegten Victoriapark, in den Opel-Zoo oder in die Villa Winter, dem Museum der berühmten Kronberger Maler­kolonie aus dem 19. Jahrhundert. Heute ist Kronberg zudem ein Treffpunkt für Musiker aus der ganzen Welt. Wenn in der Altstadt die Kronberg Academy den roten Teppich ausrollt und weltbekannte Solisten und Nachwuchs­ talente bei Konzerten und Festivals zu Gast sind, erklingt überall in den Gassen Musik: Da wird ein Laden oder eine Galerie zur Bühne und aus zahlreichen Häusern hört man Musiker üben. So entsteht diese besondere und inspirierende Atmosphäre, die während der Veranstaltungen der Kronberg Academy überall zu spüren ist. Nur fußläufig voneinander entfernt sind die stimmungsvollen Spielstätten der Konzerte und Meisterkurse innerhalb Kronbergs. Entdecken Sie diese welt­offene und lebendige kleine Stadt, die Musik atmet!

Mehr über Kronberg: kronberg.de

Unsere Partnerhotels in Kronberg: www.kronbergacademy.de/hotels


KRONBERG ACADEMY SAISON 2020 MÄRZ So 29. Classic for Kids

Stadthalle

15 / 7 €

APRIL Fr 17. Mit Musik – Miteinander Sa 18. Mit Musik – Miteinander So 19. Mit Musik – Miteinander

Streitkirche Streitkirche Streitkirche

Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei

25. April bis 17. Mai Ausstellung „Barbara Klemm: 80 Fotos“ Galerie Uwe Opper

MAI Fr 1. Chamber Music Connects the World K1 Eröffnungskonzert So

3. Chamber Music Connects the World

Öffentliche Proben

Stadthalle

30 – 48 €

Diverse Orte 8 € *

Mo

4. Chamber Music Connects the World

Di

5. Chamber Music Connects the World

Mi

6. Chamber Music Connects the World

Do

7. Chamber Music Connects the World

Fr.

8. Chamber Music Connects the World

Sa

9. Chamber Music Connects the World

Öffentliche Proben

K2 Konzert Öffentliche Proben Geigenbau-Werkstatt K3 Konzert Öffentliche Proben Geigenbau-Werkstatt K4 Konzert Öffentliche Proben Geigenbau-Werkstatt K5 Konzert Öffentliche Proben Geigenbau-Werkstatt K6 Konzert Öffentliche Proben Geigenbau-Werkstatt So 10.

Johanniskirche 25 – 43 € Diverse Orte 8 € * Stadthalle Eintritt frei Stadthalle 25 – 43 € Diverse Orte 8 € * Stadthalle Eintritt frei Johanniskirche 25 – 43 € Diverse Orte 8 € * Stadthalle Eintritt frei Stadthalle 25 – 43 € Diverse Orte 8 € Stadthalle Eintritt frei Stadthalle 25 – 43 € Diverse Orte 8 € * Stadthalle Eintritt frei

Chamber Music Connects the World

K7 Konzert Geigenbau-Werkstatt Mo

Diverse Orte 8 € *

11. Chamber Music Connects the World

Johanniskirche 25 – 43 € Stadthalle Eintritt frei

K8 Abschlusskonzert Geigenbau-Werkstatt

Stadthalle Stadthalle

25 – 43 € Eintritt frei

Di 26.

Chamber Orchestra of Europe

Stadthalle

35 – 60 €

JUNI Fr 12. Sa 13. So 14. Mo 15. Di 16.

Masters in Performance Masters in Performance Masters in Performance Masters in Performance Masters in Performance

AUGUST So 23. Classic for Kids

Rathaus Rathaus Rathaus F HfMDK Stadthalle

Burg

12 € * 12 € * 12 € * Eintritt frei 12 € *

15 / 7 €


SEPTEMBER So 6. Musikalischer Familienausflug

Burg

Fr

25. Cello Meisterkurse & Konzerte

So

27. Cello Meisterkurse & Konzerte

K1 Eröffnungskonzert

K2 Zukunftscellisten Öffentliche Meisterkurse Geigenbau-Ausstellung

Stadthalle

20–38 € 8 €* Eintritt frei

Diverse Orte Stadthalle

8 €* Eintritt frei

Cello Meisterkurse & Konzerte

Di 29.

Cello Meisterkurse & Konzerte

Mi 30.

Cello Meisterkurse & Konzerte

K3 Zukunftscellisten Öffentliche Meisterkurse Geigenbau-Ausstellung K4 Zukunftscellisten Öffentliche Meisterkurse

OKTOBER Do 1. Cello Meisterkurse & Konzerte K5 Abschlusskonzert 1 Öffentliche Meisterkurse

Johanniskirche Diverse Orte Stadthalle

20 – 38 € 8 €*

Stadthalle Diverse Orte

30 – 48 € 8 €*

Sa

3. Chamber Orchestra of Europe F Alte Oper Mit Musik – Miteinander Mit Musik – Miteinander Mit Musik – Miteinander

NOVEMBER So 1. Classic for Kids

30–48 € 8 €* Eintritt frei

Stadthalle Diverse Orte

2. Cello Meisterkurse & Konzerte

Fr 23. Sa 24. So 25.

Johanniskirche 20–38 € Diverse Orte 8 € *

Fr

K6 Abschlusskonzert II Öffentliche Meisterkurse

30–58 €

Johanniskirche Diverse Orte Stadthalle

Mo 28.

Öffentliche Meisterkurse Geigenbau-Ausstellung

35 / 15 €**

Stadthalle Stadthalle Receptur

Eintritt frei Eintritt frei Eintritt frei

Schlosshotel

15 / 7 €

Mo 16.

Grand Prix Emanuel Feuermann 12 – 28 € B Konzerthaus Di 17. Grand Prix Emanuel Feuermann 2. Runde B Philharmonie 7 € * Emanuel Feuermann Ausstellung Eintritt frei B Philharmonie Mi 18. Grand Prix Emanuel Feuermann 2. Runde B Philharmonie 7 € * Emanuel Feuermann Ausstellung B Philharmonie Eintritt frei Do 19. Grand Prix Emanuel Feuermann Öffentliche Meisterkurse B UdK Berlin Emanuel Feuermann Ausstellung Eintritt frei B Philharmonie Fr 20. Grand Prix Emanuel Feuermann 3. Runde (Semifinale) B Philharmonie 10 € * Emanuel Feuermann Ausstellung Eintritt frei B Philharmonie Sa 21. Grand Prix Emanuel Feuermann Öffentliche Meisterkurse B UdK Berlin Finale B Haus des Rundfunks 12 / 6 € So 22. Grand Prix Emanuel Feuermann Kammerkonzert der Preisträger 10 / 5 € B UdK Berlin Abschlusskonzert B Konzerthaus 15 – 35 € Eröffnungskonzert

* Eintritt frei für Schüler, Studierende, Auszubildende und FsJler unter 27 Jahre ** Exklusiv für Familienmitglieder der Freunde und Förderer Veranstaltungsorte in Kronberg (ohne Kennzeichnung), B in Berlin, F in Frankfurt am Main


KARTEN & SERVICE Online: kronbergacademy.de

Online: kronbergacademy.de/karten

Telefon: 06173 – 78 33 78

Mail: karten@kronbergacademy.de

Newsletter: kronbergacademy.de/newsletter

Telefon: 06173 – 78 33 77 (Mo – Fr 10 –14 Uhr)

Burg Kronberg Schlossstraße 10 Historische Räume in der Streitkirche Tanzhausstraße 1a Johanniskirche Kronberg Friedrich-Ebert-Straße 18 Museum Kronberger Malerkolonie – Villa Winter Heinrich-Winter-Straße 4a Rathaus Kronberg Katharinenstraße 7

Kartenbüro: Kronberg Academy Stiftung Friedrich-Ebert-Straße 6 61476 Kronberg (Mo – Fr 10 –14 Uhr) Schülerinnen, Schüler und Studierende bis 27 Jahre sowie Schwerstbehinderte ab 80% (GdB) erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises eine Ermäßigung von 50% auf den Kartenpreis im Vorverkauf und an der Abendkasse. Die Konzertkarte ist nur in Kombination mit dem Ermäßigungsausweis gültig und ist unaufgefordert am Einlass vorzuzeigen. Karten, die zu einem vollen Preis erworben wurden, können nachträglich nicht ermäßigt werden. Die Ermäßigung gilt nicht für Classic for Kids und Masters in Performance bzw. andere ausgewählte Veranstaltungen.

Receptur Friedrich-Ebert-Straße 6

Stadthalle Kronberg Heinrich-Winter-Straße 1 Zehntscheune Tanzhausstraße 15 Alte Oper Frankfurt Opernplatz 1 60313 Frankfurt am Main Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt Eschersheimer Landstraße 29 60322 Frankfurt am Main Veranstaltungsorte des Grand Prix Emanuel Feuermann in Berlin finden Sie unter www.gp-emanuelfeuermann.de

Mit der S-Bahn: Linie S4 bis Endstation „Kronberg (Taunus)“ Mit dem Bus: Nach Kronberg mit den Linien 85 / 251 / 260 / 261, innerhalb Kronbergs mit den Linien 71 / 72 / 73

Konzertkarten mit einem KombiTicket-Aufdruck gelten gleichzeitig als RMV-Karte im gesamten RMV-Gebiet. Mit dem Auto: Zentrale Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage am Berliner Platz Innerhalb Kronbergs sind alle Veranstaltungsorte fußläufig erreichbar.

KRONBERG ACADEMY STIFTUNG Friedrich-Ebert-Straße 6 administration@kronbergacademy.de 61476 Kronberg im Taunus T +49 6173 78 33 78 Deutschland F +49 6173 78 33 79

Änderungen vorbehalten. Redaktionsschluss: 14. Januar 2020

Schlosshotel Kronberg Hainstraße 25

Profile for Kronberg Academy

Saison 2020 Kronberg Academy  

Die Saisonvorschau 2020 der Kronberg Academy. Geige, Bratsche, Cello – Weltklasse erleben! Änderungen vorbehalten.

Saison 2020 Kronberg Academy  

Die Saisonvorschau 2020 der Kronberg Academy. Geige, Bratsche, Cello – Weltklasse erleben! Änderungen vorbehalten.

Profile for kronb
Advertisement