Page 1


Kr autM AGA ZI N.de /SHO RE


Bettina Cohnen Patricia Dieckmann Merlin Nadj-Torma Thyr a Schmidt Janina Wick

se i n e S ch ü l e r :

19 9 0 - 19 95

M atthias Koch

19 9 2- 19 9 6

fr ank breuer

19 93 - 19 98

josef schulz

19 94 - 19 98

19 9 0 - 19 9 6

NInA schmit z

19 9 2- 19 97

M alte Bruns Jyrgen Ueberschär Julia Hoent zsch Kilian Ochs M agdalena Abel

se i n e S ch ü l e r :

19 94 - 19 98

19 95 - 19 98

r alf brück

19 93 - 19 94

19 9 2

M a x Baum ann

miles coolidge

christopher durham

Elger Denis Esser

19 95 - 19 98

yoshinori kon

bernhard fuchs

daniel a s teinfeld

19 9 2- 19 9 6

Diese Illustration erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit

19 94 - 19 98

19 93 - 19 98

Christine sommerfeldt

chris tof klute

19 9 2- 19 93

Ursula Habermacher

19 93 - 19 98

Göt z Diergarten

19 95 - 19 98

LorenzO Sangueldolce

19 9 6 - 19 98

Anna Giese

19 9 6 - 19 98

Yoon je an lee

19 9 2- 19 95

Susanne Brodhage

19 93 - 19 98

Heiner Schilling

19 95 - 19 98

Turid Catrin Hinkofer

19 9 2- 19 9 6

L aurenz Berges

Kr aut M AGA ZI N #1 0 9 / 2010


rec herc he: Pau lin e schmi dt & Ban u Alpsü

Thomas Neumann Robert Voigt K athrin Ahlt Lisa Nguyen Martin Denker

se i n e S ch ü l e r :

1978 - 1985

Thom as Ruff

1982- 1987

1976 - 198 0

Angelika Wengler

Illu str ation : B r ian sto r m

1976 - 198 0

1978 - 1985

1982- 1987

1987- 19 94

198 9 - 19 95

1976 - 1981

A xel Hütte

198 0 - 1981

1982- 198 9

Stefan Hoderlein

A xel Baumgärtel

1983 - 198 6

198 4 - 19 9 0

1976 - 1982

C andida Höfer

1981

Bal asz Klimo

A xel Baumgärtel

1983 - 198 6

simone nieweg

198 8 - 19 9 0

198 9 - 19 9 6

Sigune Siévi

K atharina Grosser

Volker Döhne

Per Schorn Andreas Leibert Nina Pähler Felix Scheu Kristina Loschert

se i n e S ch ü l e r :

198 4 - 19 9 1

Kris Scholz

1976 - 1981

claus goedicke

Da n i e l a N . B o rows k y

198 9 - 19 94

M aren Thode

Wendelin Bottl änder

Claudio Pfeifer Christian Wolter Nathalie Wild Changje Hong Alwin Lay

se i n e S ch ü l e r :

198 4 - 19 9 0

19 94

michael reisch

Boris Becker

Pe ter Dicks

Tata Ronkholz

1982- 198

Pe ter Dicks

1987- 19 93

Stefan Schneider

198 9 - 19 93

Cl audia Fährenk ä mper

Johannes Nadeno Tobias Vollmer Anette Jonak Ante Klein Colin Penno

se i n e S ch ü l e r :

Jörg Sasse 1982-198 7

Thom as Struth

198 4 - 198 9

M anfred Jade

198 6 - 19 9 2

198 8 - 19 9 6

r alph müller

Birgitta Thaysen

Andre as Gursk y

198 4 - 198 6

Winnie Blobel

198 6 - 198 8

Robert Paulmann

198 8 - 19 95

chris tian konr ad

1977

Iris Salzm ann

1981 - 1983

Dorothe a Schmid

1983 - 1987

M artin Rosswog

Ulrich Ga mbke

1984-1986 / 1990-1993

198 4 - 19 9 1

1983 - 198 9

1978 - 198 4

Pe tr a Wunderlich

1981 - 198 6

Ridha Zouari

1983 - 1987

Sebas tian Tischer

Andi Brenner

Edith Glischke

198 8 - 19 93

Katharina Mayer

19 9 0 - 19 9 2

Thom as Popp

18 / 19


B e che r - S chul e, S t r uf f sk y, G a l e r ie we sen. S o we i t d as Auge re i cht , ist „ Düsse l d o r f “ e ine Konst ante, d ie in d e r ze i t genössischen Kunst fotog ra f ie ni cht we g zud enken ist. Ei n Pa rame te r soga r, an d em je d e r J ung fotog ra f geme ssen w i rd , no ch be vo r se ine Pre ise stehen. I n Düsse l d o r f se l bst w i rd d ie Fö r d e r ung d e r Fotog ra f ie - Ausbi l d ung hinge gen unte r d en Tisch ge keh r t. Wa r um ist d as so?


01

Sowohl digital als auch Film. Wir nehmen eine kleine Arca Swiss mit, ein T65 hinten drauf, ein digitales R端ckteil.

03


Die Fotografie von Florian van Roekel lässt den Betrachter nachdenken über seine eigene Voreingenommenheit beim Deuten der Bilder. Durch das Spielen mit Licht holt er Situationen aus dem normalen Kontext. In How Terry likes his Coffee setzt er ein prächtiges, filmisches Bild von einem ganz normalen Motiv in Szene. Anhand der Bürokultur untersucht er die Folgen der Versachlichung auf die Art, wie man miteinander im Hier und Jetzt umgeht. Manchmal sehr komisch, manchmal herzzereißend, aber ohne sarkastisch oder zynisch zu wirken.

Fotografie und Rock seit Elvis 02.07.-10.10.2010 Essen, Deutschland Museum Folkwang www.museum-folkwang.de


48 / 49


Audi Art Award 2010 Neue Medien Jetzt bewerben! Der Audi Art Award in Düsseldorf wird 2010 bereits im 4. Jahr an Kunststudenten, Absolventen, Nachwuchskünstler oder Meisterschüler vergeben. Er konzentriert sich in diesem Jahr thematisch auf »Neue Medien« und ist inhaltlich offen gehalten. Das Preisgeld ist mit 10.000 EUR dotiert.

Die renommierte Jury: Dr. Christiane Hoffmans (Welt am Sonntag, Kultur), Werner Lippert (NRW-Forum) und Mischa Kuball (Künstler). Im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung findet die Preisverleihung am 25. November 2010 im NRW-Forum statt, bei der der Kulturdezernent der Stadt Düsseldorf, Herr Hans-Georg Lohe, die Grußworte sprechen wird.

Voraussetzung zur Teilnahme: Wohnort/Atelier in der Landeshauptstadt Düsseldorf, Alter: <35 Jahre. Abgabe der kompletten Bewerbung für Neue Medien auf DVD bis zum 6.November 2010 im Organisationsbüro textschwester, Drususallee 46, 41460 Neuss.


KRAUT #1  

Magazin für angewandte Kultur /// #1 Stephen Shore und die Düsseldorfer Schule

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you