Issuu on Google+

Okt. 2015

DAS n

H 225175

www.kradblatt.de

agazin

Motorradm orddeutsche

r

otorradfahre

hrern für M n Motorradfa

Vo

In dieser Ausgabe: Fahrbericht Indian Scout • GS (neu) vs. Ténéré (alt) in Marokko • Honda CTX 1300 • Schweden • Routenplaner-Online • Zubehör, Rechtstipp, Verlosungen u.v.m.

Dein kostenloses Motorradmagazin – Jeden Monat neu


WINTER-

EINLAGERUNG und - AKTIONEN

Vertragshändler:

Aktionszeitraum: 31.10.2015 - 31.03.2016

Service-Wintereinlagerung vom 31.10.2015 bis 31.03.2016 inkl. Batterieservice, Fahrzeug-Check, Grundreinigung und Aufarbeitung für nur

199,- €

Sonderkonditionen für Reparatur- und Wartungsarbeiten innerhalb des Angebotszeitraumes: L Stundenverrechnungssatz abzgl. 10% Rabatt L 10% Rabatt auf Ersatz- und Verschleißteile L 10% Rabatt auf den Stundenverrechnungssatz für die Montage von Original-Zubehör ( BMW, Triumph, Kymco ) Denken Sie auch an den fälligen Jahresservice, HU/AU,…

(Schwerpunkt Helme, Bekleidung, Zubehör) Wir bieten: einen sicheren Arbeitsplatz, ganzjährige Beschäftigung und faire Entlohnung.

Ahmet Dalmaz E-Mail: info@ztk.de

Wir reparieren und warten natürlich alle Marken in unseren Werkstätten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Filiale Uelzen Am Funkturm 29, 29525 Uelzen, Tel.:+49-581-973926-0, Fax: 973926-29

Das Motorradhaus im Norden sucht zu sofort: ZweiradMechaniker/-in Verkäufer/-in

Ansprechpartner:

Winterzeit ist Umbauzeit. Wir realisieren auch ausgefallene und individuelle Kundenwünsche (Lackierung, Pulverbeschichtung, Sattlerarbeiten, Fahrwerks und Motortuning, …). Planen Sie Ihr ganz persönliches Motorrad, wir helfen Ihnen gerne dabei!

ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52, 29640 Schneverdingen, Tel.:+49-5193-964-0, Fax:+49-5193-964- 333

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Freie Mitarbeiter: Berthold Reinken, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Toralf Münch, Vic Mackey, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Falschauszeichnung und Irrtümer vorbehalten

Weitere Infos unter www.ztk.de oder info@ztk.de Könemann

Vertragshändler w w w. b m w - koenemann.de

Freude am Fahren

Zweirad Technik Dieter Könemann e.K. Zentrale Schneverdingen Harburger Str. 52, 29640 Schneverdingen, Tel.: +49-5193-964-0, Fax: 964- 333 Filiale Uelzen Am Funkturm 29, 29525 Uelzen, Tel.: +49-581-973926-0, Fax: 973926-29

Falschauszeichnung und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Infos unter www.bmw-koenemann.de Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Gammelsprit im Mopped? Und der Winter naht … Wenn ich unterwegs bin um Kradblätter auszuliefern, schaue ich bei den Motorradhändlern gerne mal in die Werkstatt und man quatscht dort ein wenig rum. Bei den letzten Touren fiel mir auf, dass zunehmend ältere Maschinen auf den Hebebühnen standen. Vor allem alte Japaner aus den 80er und 90er Jahren. Grundsätzlich eine feine Sache, ich mag das alte Geraffel an dem man auch gut selbst schrauben kann – finanzielle Verluste halten sich bei Fehlschlägen ja meist in Grenzen und die Böcke gibt es oft für richtig kleines Geld bei uns in den Kleinanzeigen oder bei ebay. Ich habe mir, aus unseren Anzeigen, selbst schon mal eine Honda XBR 500 und eine CB 450 S rausgezogen, beide deutlich unter 1000 Euro. Nicht nur für den Alltag auch heute noch feine Motorräder. Außerdem kann

man dran umbauen, abflexen, umstricken – nicht umsonst laufen viele Café-Racer & Co. auf Basis alter CB, GSX, Z, XS usw. Die Fahrzeuge auf den Händlerbühnen waren aber keine Umbauten, sondern typische Gebrauchtmaschinen, die nach mehr oder minder langer Standzeit reaktiviert werden sollten. Aus einem vermeindlichen Schnäppchen kann da schnell eine Großbaustelle werden. Gleich bei dreien fanden sich Mäusenester in den Luftfilterkästen (harmlos) und eines hatten alle gemeinsam: völlig verranzte Vergaser! Die müssen dann raus und penibel gereinigt werden. Aus- und Einbau sind nicht in fünf Minuten erledigt und Vergaserreparaturkits (Düsen, Dichtungen, Membranen) nicht in allen Fällen gleich verfügbar. Alle Händler bestätigten mir, dass es sich dabei nicht um Ausnahmen handelt und dass es zunehmend Standschäden gibt, die sie auch auf das aktuelle Benzin zurückführen. Dass E10 einen 10%igen Ethanol (=Alkohol)-Anteil hat, ist bekannt, aber auch im normalen Benzin befinden sich 5%. Außerdem hat sich wohl die Zusammensetzung der Additive verändert. Während Einspritzanlagen bauartbedingt dicht sind, müssen Vergaser „atmen“. Leichte Bestandteile verflüchtigen sich, Rückstände gammeln fest, trockene Dichtungen verspröden. Und selbst bei randvollem Tank besteht die Gefahr, dass bei Temperaturschwankungen über die Tankentlüftung aus der Luftfeuchtigkeit

3

Wasser in den Tank gelangt. Das sorgt für Rost von innen, bevorzugt an der tiefsten Stelle an der es sich sammelt. Hab ich selbst schon erlebt, plötzlich nässt das Fass an einem Falz und die Reparatur ist aufwendig und teuer. Aber was soll man tun? Fragt man in den Werkstätten, empfehlen die nicht nur bei der Wintereinlagerung Kraftstoffzusätze, die man mit in den Tank kippt. Schon bei Standzeiten von einem Monat leidet die Spritqualität. Ein Händler riet Wenigfahrern, konsequent Premium-Sprit zu tanken, da der kein Ethanol enthält. Sprecht euren Händler einfach mal drauf an, was er empfiehlt. Wer meint, es handele sich dabei nur um Geldmacherei, kann sich auch im Internet mal weiter zu dem Thema informieren. Nicht nur in Oldtimerund Motorgeräteforen gibt es da eine Menge zu lesen. Für den Winter bucht am besten jetzt schon euer Winterlager beim Händler – inkl. Spritstabilisator und Batteriepflege, dann verläuft der Saisonstart auch garantiert problemlos! Marcus Lacroix

Wie sind eure Erfahrungen? Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf unserer Website www.kradblatt. de kommentieren. Klickt doch mal rein! PS: Habt auch ihr ein Thema fürs Editorial? Schreibt uns einfach per E-Mail oder Post.


4

XXX

INDIAN SCOUT – eine Entscheidung mit s

etztes Jahr wurde die Indian LSturgis Scout im Rahmenprogramm der Rallye in South Dakota vorgestellt. Seit Januar dieses Jahres ist sie auch in Europa erhältlich. Der zurzeit kleinsten Indian könnte das gelingen, was zahlreichen Japan-Choppern und -Cruisern bisher verwehrt blieb. Die Scout spricht gezielt die Kundschaft an, die sonst an Harley-Davidsons Sportster interessiert ist. Japanische Bikes, obwohl technisch nicht selten überlegen, können den amerikanischen Lifestyle oft nicht glaubwürdig genug übertragen und kommen deshalb für viele Chopper- und Cruiser-Fahrer nicht in Frage, haftet ihnen doch immer irgendwie ein Hauch von Harley-Plagiat an. Das wird der exklusiven Scout garantiert nicht passieren, denn auch sie ist ein Original. Wie die Sportster ist sie eine waschechte

Amerikanerin und wird in Spirit Lake in Iowa/ USA endmontiert. Die Tradition und Firmengeschichte von Indian reicht bis in das Jahr 1901 zurück, in dem das erste Indian Motorcycle in Springfield/ Massachusetts präsentiert wurde. Bereits frühere Scouts bewiesen sich im Krieg und auf Rennstrecken als leichte und zuverlässige Motorräder. Die Marke Indian gehört seit 2011 zum Polaris Industries Konzern, der auch die Marke Viktory in den letzten Jahren erfolgreich am Markt platzieren konnte. Damit hat Indian einen starken Partner mit über 3 Mrd. US $ Jahresumsatz im Rücken. Anders als die Sportster setzt die Scout auf einen mit einer Ausgleichswelle kultiviert laufenden und wassergekühlten V2 Motor. Jeder Zylinder wird durch 4 Ventile, gesteuert von zwei Nockenwellen, gefüllt und entlüftet (DOHC = Double Over Head Camshaft). Mit 1.133 ccm und 100 PS bei 8.000 U/min hat die Scout in


Fahrbericht Indian Scout Sachen Motorleistung die Nase vorne. Das Verhältnis von 99 mm Bohrung zu 73,6 mm Hub ist recht kurzhubig ausgelegt und lässt den 60 Grad V2 enorm drehfreudig und elastisch seine Arbeit verrichten. Zwischen 2.000 und 8.000 U/ min geht praktisch alles. Der Motor drückt bei 5.900 U/min 98 Nm. So lässt sich mit der Indian Scout wunderbar schaltfaul über die Landstraßen cruisen. Nicht, dass das Schalten ein unangenehmer Akt wäre. Das Getriebe schaltet sich wunderbar präzise und abgesehen vom ersten Gang, der beim Einlegen ein typisches Klacken vernehmen lässt, nahezu geräuschlos. 4.000 U/min

erwiesen sich als idealer Schaltpunkt. Die Übersetzungen schließen gut aneinander an, so dass sich locker und entspannt durch alle sechs Gänge steppen lässt. Die Leerlaufdrehzahl liegt bei 1.100 U/min. Zum Anfahren braucht man nur gefühlvoll die Kupplung kommen lassen.

5

Sattes Drehmoment bereits im unteren Drehzahlbereich macht es möglich. Ich behaupte, dass Motorräder sprechen können. Manchmal ist es ganz schrecklich, wenn ich einen Händler besuche und alle Maschinen im Verkaufsraum durcheinander sabbeln. Einige schreien lautstark „Kauf mich!“, während andere nur herumnuscheln wie Till Schweiger oder zunächst schüchtern gar nichts

Die Scout passt perfekt zu Tine


6

Die Neuauflage …

Stimmiges Cockpit

Läuft: Gesamtlänge 2311 mm

Zündschloss an der Seite

Eine Scheibe, ABS gebremst Wartungsarmer Riemen-Antrieb

sagen. Wer ihnen jedoch aufmerksam zuhört, dem erzählen sie alle, wie sie am liebsten bewegt werden möchten und welche Geschwindigkeiten und Drehzahlen sie lieben. Während einige Sportmaschinen „Gib mir alles“ flüstern, brummelt mir die Scout „Mach mal easy 80 im sechsten Gang“ ins Ohr. Bei dieser Geschwindigkeit dreht der Motor entspannte 2.600 Touren und gibt sich mit rund 4 Litern auf 100 Kilometern zufrieden. Der Winddruck ist kaum vorhanden und man thront bequem auf dem einzelnen, dick gepolsterten Ledersattel. Wenn man auf der Landstraße längere Zeit nicht auf seine Geschwindigkeit achtet, findet man sich wie durch Magie ständig bei Tempo 80 im sechsten Gang wieder. Das Fahrwerk bügelt nahezu alle Stöße weg. Nur auf wirklich schlechtem Geläuf gibt es gelegentlich einmal einen Stoß in den Rücken, nämlich dann, wenn die hinteren 76 mm des Federweges ausgereizt sind. Das kommt nur selten vor. Eine Hand am Lenker reicht völlig aus. Ja – ich weiß – eigentlich gehören beide Hände an den Lenker. Die Scout läuft ganz von alleine wie eine Dampfloko-

motive stoisch geradeaus. Würde der Gasgriff stehen bleiben, könnte man sie freihändig fahren. Die Beine leicht nach vorne gestreckt, ruhen die Füße lässig auf den Rasten. Der Motor läuft dabei rund, ohne übermäßige Vibrationen und in angenehmer Lautstärke. Erst oberhalb von 6.000 U/min nehmen die Vibrationen zu. Im praktischen Fahrbetrieb braucht man jedoch selten mehr als 5.500 U/min. Auch die Auspuffanlage ist nicht für Krawallbrüder konzipiert worden. Der Sound ist zwar präsent, aber immer unaufdringlich und moderat. Wer bei niedrigen Drehzahlen stärker am Gas dreht, kann der Scout bestenfalls ein sonores Extra-Knurren entlocken. Mit steigender Drehzahl ist es mit dem Knurren schnell wieder vorbei. Tine und mir hat es gut gefallen, denn ein zu lauter Auspuff kann gewaltig nerven, wenn man ihn auf Reisen oder für einen Fahrbericht über mehrere Tage stundenlang ertragen muss. Das richtige Maß wurde sehr gut getroffen. Die Motorleistung entfaltet sich leicht dosierbar und linear. Der „Ride-by-Wire“ – Gasgriff fühlt sich wie ein herkömmlicher Griff mit Kabelwicklung an. Hätte ich den


… einer Legende

Schickes Heck, oder?! Hinweis nicht zufällig in der Datensammlung gefunden, wäre es mir vermutlich gar nicht aufgefallen. Mit mehr Drehzahl entfacht sich auch mehr Leistung, völlig ohne Überraschungen, Leistungslöcher oder Turbo-Effekte. Überholvorgänge sind ab 4.000 Touren ein Kinderspiel. Beim Beschleunigen und auch in der Höchstgeschwindigkeit kann die Scout ihre 100 Pferdestärken glaubhaft auf den Asphalt bringen. Dass sie über 200 km/h rennen kann, haben wir ihr einfach abgenommen und gar nicht erst

7

Präsenter, aber nicht aufdringlicher Sound aus der 2 in 2 Anlage getestet. Die Beschleunigung war bis 180 km/h brachial, unangestrengt und noch lange nicht am Ende. Wer möchte mit einem nackten Motorrad schon gerne länger über 120 km/h fahren? Genauso unangestrengt kommen die Bremsen mit der, immerhin vollgetankt, 258 Kilogramm, schweren Dame, klar. Trotzdem, dass vorne und hinten mit nur einer Scheibe gebremst wird, liefern die Bremsen für einen Cruiser eine gute Verzögerung. Das serienmäßige ABS verhindert ungewolltes Blockieren. Die 40 mm

Vordergabel zeigte sich verwindungssteif und von unseren Bremsversuchen völlig unbeeindruckt. Sie hat zwar einen Federweg von 120 mm, taucht aber auch bei schärferen Bremsungen nicht übertrieben tief ein, so dass die Scout immer Haltung bewahrt. Obwohl weder Brems- noch Kupplungshebel verstellbar sind, liegen sie hervorragend in der Hand, weil sie relativ dicht am Griff positioniert sind. Auch Tine kam mit ihren etwas kleineren Händen prima damit zurecht. Übermäßige Handkraft


8

Fahrbericht

ist zum Betätigen der Mehrscheiben-Ölbad-Kupplung ohnehin nicht nötig. Das ist auch gut so, denn wir sind der Meinung, dass die flache und gestreckte Scout, Menschen zwischen 1,65 m und 1,75 m am besten steht. Mit meinen 1,83 m sieht es schon nicht mehr ganz so ästhetisch aus, obwohl alles passt. Es passt sogar bei meinem 1,95 m langen Freund Tom noch alles, aber es sieht einfach unproportional aus, wenn er auf der Maschine sitzt. Abgesehen davon, dass auch seine kurze Hose beim Motorradfahren völlig uncool aussieht. Bitte schickt deshalb keine mahnenden Leserbriefe. Seine Frau hat ihn schon eindrucksvoll dafür gemaßregelt, dass er ohne

Die Scout steht auch Männern!

Schutzkleidung für das Foto nur einmal auf dem Hof im Kreis herum gefahren ist. Langgestreckte Kurven zu fahren macht mit der Scout viel Spaß. Engere Kurven erfordern dagegen Körpereinsatz und Schräglage. Der lange Radstand von 1565 mm beschert naturgemäß nicht nur einen wunderbaren Geradeauslauf, sondern beeinflusst auch die Kurvenagilität. Mit etwas Übung ist das jedoch kein Problem. Bis zu 31 Grad ist die Scout in die Kurve zu legen, dann erst erinnern die Fußrasten daran, dass man sie gerade nicht artgerecht bewegt. So bleiben automatisch stets genug Sicherheits-


Indian Scout

9 Geht ordentlich ums Eck

reserven für die Kenda K673 Bereifung übrig, die speziell für Indian in Taiwan produziert wird. Vorne rotiert ein 130er, hinten ein 150er Pneu mit schmückendem Indian-Schriftzug auf schwarzen 16 Zoll Alu-Felgen. Der Lenker der Scout lässt sich nicht besonders weit einschlagen. Sehr früh gerät er an seine Anschläge. Wenden ohne rangieren zu müssen ist auf einspurigen Straßen nicht möglich. Im praktischen Fahrbetrieb ist das jedoch bedeutungslos. Alle wichtigen Informationen sind auf dem klassischen, runden Tacho-Instrument abzulesen. Der Zeiger markiert die aktuelle Geschwindigkeit und auf dem LCD-Feld kann man alternierend Kilometerstände, Drehzahl, Uhrzeit und Kühlmitteltemperatur abrufen. Umgeschaltet wird mit einem kleinen Schalter links vom Lenker aus. Zusätzliche Lämpchen gibt es für den Blinker, das ABS, die Elektrik, Fernlicht und wenn der Tankinhalt langsam zur Neige geht. Eine Tankuhr fehlt. Wer einfach alle 250 Kilometer volltankt, wird mit dem Tankinhalt von 12,5 Litern nie Probleme haben. Die Kühlmitteltemperatur schwankt während der Fahrt zwischen 80 und 90 Grad Celsius. Über 95 Grad hilft der elektrische Lüfter die Temperatur zu stabilisieren. An der Ampel und im Stau steigt die Temperatur rasch an, da der Motor sehr geschlossen und kompakt gebaut ist. Die Luft hat nur wenig Raum um kühlend zwischen den heißen Motorenteilen hindurchstreichen zu können, deshalb haben die Konstrukteure voll auf Wasserkühlung gesetzt. Die funktioniert hervorragend. Bei maximal 98 Grad Celsius pendelt sich die Kühlmitteltemperatur beim, im Leerlauf werkelnden, Motor ein. Allerdings wird der hintere Auspuff-

krümmer ebenfalls sehr heiß dabei und auch das verchromte Hitzeschutzblech konnte nicht verhindern, dass sich Tine beim Wenden ihre Gore-Tex Hose daran leicht verkokelte. Die Sitzhöhe ist mit nur 643 mm zwar sehr niedrig, aber die Maschine ist so breit, dass man bei einer Körpergröße von 1,65 m schon ein wenig Kontakt mit den Beinen zu ihr bekommen kann, wenn man zum Rangieren herumfüßelt. Am besten greift man gleich zu einer Hose aus hitzebeständigem Material oder stilsicher zu Leder. Der Kühler wurde formschön in den Alurahmen der Scout integriert und ist von der Seite aus betrachtet kaum sichtbar. Der Rahmen besteht im Wesentlichen aus fünf Aluminium-Gussteilen. Die drei Hauptteile sind oberhalb des Motors mit verschraubten Stahlrohren verbunden. Der Motor dient im unteren Bereich als tragendes Teil. Diese Konstruktion


10

Fahrbericht Indian Scout Bei Tom mit seinen 1,95 m sieht’s einfach unproportional aus.

t alles ...

Bei Tine pass

... denn die flache und gestreckte Scout steht Menschen zwischen 1,65 m und 1,75 m am Besten. wirkt recht unkonventionell, versteckt aber effektiv Kabel, Schläuche und Bowdenzüge für eine cleane Optik. Auch die Batterie ist unsichtbar. Sie steckt unter dem leicht abzunehmenden Sattel. Trotzdem kommt man nicht gut an die Batteriepole heran, wenn man ein Ladegerät anschließen möchte. Die Firma Viking Cycles aus Lübeck, die uns diese Scout dankenswerter Weise für den Fahrbericht zur Verfügung gestellt hat, stattet deshalb jede Maschine vor der Übergabe an den Kunden kostenlos mit Ladesteckern aus. Infos gibt’s bei Viking Cycles in der Taschenmacherstraße 1–5, 23556 Lübeck. Telefon 0451/400700, www.vikingcycles.de. Die Verarbeitung der Indian Scout ist vorbildlich. Wir konnten keine Mängel finden. Passungen und Oberflächen waren alle einwandfrei. Die verwendeten Materialien hinterlassen einen sehr wertigen Eindruck. Die Einfassung der Rückleuchte, die Spiegel und die Blinker-Gehäuse sind aus verchromtem Kunststoff. Alle anderen verchromten Teile sind aus massivem Metall gefertigt. Indian gibt auf jede ihrer 2015er Maschinen 5 Jahre Garantie. Nach der 800 km-Einfahr-Inspektion möchte die

Mit meinen 1,83 m sieht es schon nicht mehr ganz so ästhetisch aus.

träger, diverse Edelstahllenker, Soziussitzkissen, Sturzbügel, Scheiben und vieles mehr zu finden sind. Für den stilsicheren Auftritt gibt es zur Maschine passende Original-IndianBekleidung und Accessoires in großer Auswahl. Wir hatten uns eingangs die Frage gestellt, ob die Scout das Zeug hat Harleys Sporty Kont kurrenz machen zu können. 0 m nichröße ,4 1 it m hat Die Frage kann man mit einem estg Tammesrderliche Mind klaren „Ja“ beantworten, auch fo r e ie d wenn beiden Maschinen ein scheinbar gegensätzliches Image anhaftet. Gilt die Sporty eher als rebellisch, ungehobelt und mit einem anrüchigen Schuss Bad Boy-Image versehen, so verkörpert die Indian eher den emotional gefestigteren, souveränen und konservativeren Typ mit einem Hauch von Exklusivität. Was bei Scout bei 4.000 km und danach nur noch Harley die „HOG“ (Harley Owners Group) einmal im Jahr oder alle 8.000 km zur darstellt, ist bei Indian die offizielle „IMRG“ Wartung gebracht werden. Die Maschine (Indian Motorcycle Riders Group). kann in vier verschiedenen Lackierungen Letztendlich ist es ohnehin nicht der geordert werden. Neben dem klassischen Verstand, sondern das Herz, welches uns Indianer-Rot gibt es die Scout in Schwarz, die Entscheidung für ein Motorrad treffen Rauch-Schwarz oder Rauch-Silber. Die lässt, je nachdem, was uns die KandidaPreise beginnen bei 12.900 Euro. tinnen vorher ins Ohr geflüstert haben. Für Zubehör und individuelle AusText: Jogi, penta-media.de stattungen gibt es einen gesonderten Fotos: Tine, Sandra, Jogi Katalog, in dem Satteltaschen, Gepäck-


20097 Hamburg Bergmann & Söhne GmbH Hammerbrookstr. 43 Tel. 040 / 280 05 73-0 www.bergmann-soehne.de

25489 Haseldorf Motorrad Ruser Kamperrege 80 Tel. 04129 / 443 www.motorrad-ruser.de

23758 Karlshof Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 Tel. 04528 / 91 50 15 www.bvz.de

25554 Wilster mas Klosterhof 27 Tel. 04823 / 1211 www.suzuki-mas.de

27751 Delmenhorst Natuschke & Lange Annenheider Allee 114 Tel. 04221 / 6 50 70 www.natuschke-lange.de

24568 Kaltenkirchen Zweirad-Center Melahn Seebeckstraße 3 Tel. 04191 / 722 64 10 www.melahn.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 04661 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

29646 Bispingen Zweiradsport Meine Horstfeldweg 8 Tel. 05194 / 97 44 01 www.team-meine.de

24988 Oeversee G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 Tel. 04630 / 906 00 www.motorradtechnik.de

27628 Hagen HJM Motorradtuning Heidkamp 4 Tel. 04746 / 72 66 30 www.HJM-Motorradtuning.de

30827 Garbsen KTM Hannover Ottostraße 2 Tel. 05131 / 999 45 91 www.ktm-h.de


Zur Sonne, zur Freiheit Systemvergleich: BMW R 1200 GS vs. Oldschool Yamaha Super-Ténéré

nd Oliver

Christian u

arokko – prima Touren-Vorschlag M von Freund Christian, der entspannt an seiner nagelneuen BMW R 1200 GS der aktuellen Modellreihe lehnt. Ein Hightech-Traum wie aus einem Aluminiumblock gefräst. Beim Kauf hatte ihn der BMW-Händler vorsichtshalber auch in die angrenzende Kleiderkammer geschickt, wo er von Quartiermeister Q mit allem ausgestattet wurde was die BMW eigene Forschungsabteilung bereit hält, um den GS-Agenten vor feindlichen

Autozug spart Zeit und Reifen

Umwelteinflüssen zu bewahren. Atmungsaktive Textilkombi (100% wasserdicht natürlich), Endurostiefel mit Nagelbesatz, Handschuhe für jede Saison plus dem obligatorischen Klapphelm, den ein offensichtlich Strafzettel erprobter Designer mal für Motorradpolizisten erdacht hat, damit diese sich schneller mit den gestellten Verkehrssündern auf ein Strafmaß ver-

ständigen können. Für die zivile Version dieses Helmes steht natürlich ein zu integrierendes Bluetooth Headset zur Verfügung, um den Kontakt zur Sozia nicht abreißen zu lassen und auch via iPhone der Liebsten zu melden, wann der Abenteurer wieder zu Hause erwar-


Die Wüste ruft

13

tet werden kann. Für die grobe Vorbereitung einer Marokko Tour würde Bis zum Achsbruch beladene Fahralso ein Dreh am Zündschlüssel genügen. zeuge warten auf Einfahrt zur Fähre. Aber nun zu mir: Wie alle Benzinenthusiasten um die 40 betreiben auch wir eine kleine Garage, in der wir unsere kleinen Zweiradträume pflegen. Auf der Suche nach dem passenden Begleitfahrzeug für die GS geht unser Blick dennoch ins Leere. Denn was für eine stilsichere Cappuccino-Anfahrt passt, hat am Rande der Wüste, wie wir bis jetzt noch glauben, absolut keine Existenzberechtigung. Da hilft also nur investieren in eine neue, für dieses Projekt passende Mopete. Neu heißt bei Old- und Youngtimer Aficionados wie uns natürlich mindestens 20 Jahre alt. Noch ist es Anfang Dezember, also bester Käufermarkt auf den bekannten Onlinebörsen. Eine feine Aufgabe, der wir uns gerne zwischen den Vorbereitungen des Weihnachtsfestes stellen. Das Projekt bekommt ja jetzt eine gewisse Dringlichkeit, die auch unseren nicht so zweiradaffinen Partnerinnen leicht zu vermitteln ist. Während Christian und ich noch via Mail von einer 900er Cagiva Elefant schwärmen und uns vorstellen wie rustikale marokkanische LKW-Schrauber das filigrane Ducati Triebwerk wieder in Stand setzten, hat Marc, der dritte im Garagen-Bunde, schon zugeschlagen: Anfang Dezember wird eine Yamaha Super Ténéré aus den goldenen 90ern vor unserer Garage abgelassen. Auch Vor der Passkontrolle heißt es warten. wenn die Wettbewerbsmaschine nicht wirklich viel mit dem Serienmodell gemeinsam hatte, kann der 89er Dakar Gewinner Stefan Peterhansel nicht ganz falsch gelegen haben mit lagen wie immer in solchen Fällen seiner Wahl. Und optisch performt noch zahlreiche Besuche beim Hamsie neben der GS erstmal sehr gut. burger Yamaha Spezialisten Kedo, „Die Benzinpumpe muss getauscht der ebenfalls sehr von unserem Kauf werden, so springt sie schlecht an. profitiert hat. Und natürlich einige Ansonsten ist alles ok” – hatte der Schrauberstunden, in denen wir Vorbesitzer uns mit auf den Weg unsere Lernkurve mit Blick auf den gegeben. Zwischen dem BenzinAbreisetermin immer steiler anstellen pumpentausch und dem Anspringen mussten. Zum Finale ziehen wir mit


14

Hightech oder Oldie …

einem 99 € Elektroschweißgerät noch schnell unsere erste Schweißnaht, um dem Gepäckträger die nötige Stabilität für die gebrauchten Alukoffer zu verleihen, die dem Verkaufsgespräch nach bereits Argentinien gesehen haben sollen. Plug-and-play gehört eben doch mehr in die GS Ära von Touratech & Co. Bei der finalen technischen Durchsicht und dem Einstellen des Ventilspiels verlassen wir uns dann aber doch auf die Kompetenz von Ingenieur und Meister

Nachwuchsförderung im Nirgendwo.

Thomas Harms (TwoWheel Hamburg). Das gibt Sicherheit. Also packen wir’s. Am Sonntag, den 19. April stehen die ungleichen Brüder zur Abfahrt bereit. Rational betrachtet wirkt die GS mit ihren Features übermächtig. Ein elektronisch einstellbares Fahrwerk, ABS, 125 PS, ein kommodes Sitzmöbel, Alukoffer wie aus einem Guss und eine gut dimensionierte Frontscheibe stehen einem analogen Zentralfederbein (das bereits 66.000 Kilometer abgefedert hat), 70 PS, mit Muskelkraft betriebenen Bremsen, einer Standard-Sitzbank und einer kurzen Scheibe gegenüber, auf die der Begriff Windschutz nicht so recht passen will. Emotional betrachtet fühlt man sich auf der Super Ténéré aber immer noch wie ein Dakar-Gewinner. Was nicht nur an dem original Dakar Aufkleber liegt sondern auch an dem Arrows Auspuff, von dem wir nicht lassen konnten und der die Fahrt zum Güterzugbahnhof Altona nun mit professionellem Sounddesign in Szene setzt. Ankunft Altona. Und das erste Mal … warten. Trotz aller Apps und aller Elektronik ist Schlange stehen auch 2015 noch eine Konstante in unserem Reisealltag. Warten auf das Verladen unserer Bikes. „Marokko? – schönes Land! Aber alles Kanaken“ ruft ein vor uns wartender Mitreisender in bajuwarischer Mundart mitten in unsere Vorfreude. Leistung wird völlig überbewertet!

Bachir, Teppichhändler

Bachirs Zweiradstolz


… wer schlägt sich besser?

15

„Mollywood“ Filmkulissen von Ouarzazate

GS erobert „Mollywood“ Die Altherren auf ihren Touren-Bikes sind offenbar auf dem Weg zurück in die bayerische Heimat. Das hebt bei uns die Vorfreude auf drei noch unbekannte Mitreisende, mit denen wir laut Reisebuchung das fünf Mann-Liegewagen-Abteil teilen werden. Zum Glück haben die aber ihren Zug verpasst. Wir genießen das Abteil für uns alleine und sammeln bei Nürnberger Rostbratwürstchen aus der Mikrowelle Kraft für die große Tour. Serviert von einem der letzten gut gelaunten und mit sozialverträglichen Umgangsformen ausgerüsteten Schaffner der Deutschen Bahn. Respekt! Von dem Bahnstreik auf der Rückreise können wir ja jetzt noch nichts ahnen. Am nächsten Morgen folgt von Lörrach aus eine Verlegefahrt Richtung Genua mit dem Ziel nach Tanger überzusetzen. Alles funktioniert, auch wenn sich in den zum Teil sehr langen Tunnelpassagen zumindest beim Yamahafahrer wegen der LKW-Scheinwerfer im Rückspiegel

ll!

Sand, übera

und der knappen Testfahrten rund um Hamburg ein laues Gefühl einstellt, denn: Hier möchte man nicht liegenbleiben. Da hilft nur die GS als Besenwagen – sie verfügt im Falle eines Falles wenigstens über eine Warnblinkanlage. Sorgen, die sich aber als völlig unbegründet erweisen sollten. Mit jedem gefahrenen Kilometer gewinne ich Vertrauen in die Zuverlässigkeit unserer Super Ténéré. Wer das richtige Fährterminal im Hafen von Genua gefunden hat ist ein ordentliches Stück weiter auf dem Weg nach Afrika. Tipp: Weder den Reedereimitarbeitern trauen noch den umherirrenden holländischen Motorradclubs. Einfach verschiedene Absperrungen umfahren, dort wo eine drei Meter breite

Lücke im Bauzaun klafft verbirgt sich das Ziel. Hier besteht die lange Schlage der motorisierten Afrikareisenden zum Großteil aus GS-Modellen der letzten Jahrzehnte. So ganz falsch kann das Zweiradkonzept von BMW nicht sein. Die zweite Gruppe stellen bis zum Achsbruch mit Wohlstandsmüll überladene LKWs, bei denen sich die Rahmen biegen, dass der Rost schon rieselt. Wer als Motorradfahrer auf offener Straße solchen überladenen KFZ-Ruinen ins Gehege kommt hat verloren – egal ob mit oder ohne ABS. Nach 48 Stunden Überfahrt stürzen ca. 50 Motorräder in einer Wolke aus Abgasen und Testosteron über die Laderampe in den neuen Fährhafen Tanger-MED, wo wir nach 300 Metern vom Zoll abgekocht werden. Es heißt wieder warten. Was den Systemvergleich angeht: Bis jetzt erstmal Gleichstand. Dass die GS anspringt stand außer Frage, doch die Yamaha zieht gleich, da sie vor dem Abstellen auf der Fähre noch bei abgedrehtem Benzinhahn sorgfältig „leergefahren“ wurde. Das ist notwendig, weil der linke Zylinder bei längeren Standzeiten auf dem Seitenständer zum


e für die Kett

Hotspot-Tips aus erster Hand

n Folterquale

Absaufen neigt. Kein Problem, solange die Batterie noch Saft hat. Nach einer Nacht in Tanger geht es über einen Ausläufer des Rifgebirges nach Fes und somit weiter Richtung Sahara. In den engen Serpentinen braucht die Ténéré deutlich mehr Zuneigung als die GS, was sicher auch an den Koffern liegt. Die sind zwar stabil angebracht, aber eben nicht so betonfest an der Yamaha fixiert wie an der GS. Das bringt Unruhe ins Fahrwerk und es fühlt sich an als müsse man die gesamte Masse etappenweise in Schräglage bringen. Auf dieser Strecke wird es das erste Mal richtig staubig, bis die Straße kilometerweise endgültig zur miesen Piste wird. GS Fahrer Christian bleibt munter, drückt verschiede Knöpfchen am Lenker und wählt dabei aus dem reichhaltigen Menü die Dämpferstellung „soft“ und den „Enduromodus“ aus. Das Dämpferbein hat er bereits vor Abfahrt per Knopfdruck auf „eine Person mit Gepäck“ vorgespannt. Ich entspanne mich erst, als sich ganz langsam das Vertrauen in den selbstgeschweißten Kofferträger

einstellt. Ab dem Zeitpunkt macht es richtig Spaß, gemeinsam erhöhen wir die Geschwindigkeit. Jetzt lebt die Yamaha Super Ténéré mit ihren langen Federwegen und dem 21-Zoll Vorderrad richtig auf. Paris Dakar lässt grüßen. Generell müssen Überholvorgänge, Bremsungen und Kurven mit der Yamaha besser geplant werden. Während Christian im 6. Gang den Gashahn aufmacht und vorbeizieht, muss ich das Gelände sondieren und ein bis zwei Gänge runterschalten. Die Kraft reicht dabei immer, wobei die Yamaha beim Bremsen tief eintaucht und während ich auf der Suche nach der Ideallinie durch die Kurven schunkele, macht Christian noch mit der rechten Hand bei eingeschaltetem Tempomat ein paar schöne Landschaftsaufnahmen in Schräglage. Dennoch macht das Fahren Spaß, auch wenn ich abends gerne absteige, während GS und Fahrer noch Reserven für ein paar Kilometer hätten.


BMW Motorrad

Winterservice

Freude am Fahren

MAKE LIFE A RIDE. Wir machen dein Bike fit für den Frühling, damit du optimal in die neue Saison starten kannst. Gönn’ deiner BMW einfach den Winterservice deines BMW Motorrad Partners. Verlass dich auf unseren Hol- und Bringdienst*, eine professionelle Einlagerung über die Wintermonate*, Wartung & Service mit eventuell notwendigen Reparaturen. Weitere Infos unter bmw-motorrad.de/winterservice Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrumems-vechte.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de

*Nur bei teilnehmenden BMW Motorrad Partnern


18

Die Wüste ruft … Herr Grabous Riad …

… noch im Rohbau

Über Midelt und Erfoud gelangen wir an die Ausläufer der Sahara. Ausflüge in die Dünen sind kurz, dafür sind uns die Maschinen mit und auch ohne Gepäck zu schwer, aber über unbefestigten Untergrund kommen wir beide gut voran. ABS und ASR der GS werden hier abgeschaltet, und mehr als 30 PS können hier ohnehin auch keinen Grip finden. Das 21 Zoll Vorderrad der Yamaha sucht sich auf Sandpassagen im Vergleich zur GS etwas unaufgeregter seinen Weg und es ist erstaunlich wie weit man mit etwas Zug auf Kette und Kardan sowie heruntergesetztem Reifendruck kommt. Als wir bei Sandsturm mit Windgeschwindigkeiten um 50 km/h ohne Sturz und Umfaller wieder in unserer Unterkunft ankommen, sind wir von unseren Offroad-Fähigkeiten erstmal begeistert. Wie man mit einem Zweirad auf Sand fährt zeigt uns übrigens Mubarak. Der fliegende Fossilien-Händler überholt uns auf seinem Mofa und bewegt sich trotz funktionsloser Bremsen und gerissenem Kupplungszug langsam aber unaufgeregt durch den weichen Sand der Dünen.

Bewährt: Die Schweizer Bedüsung

Sound by: Arrows Paris Dakar

Nicht perfekt aber haltbar, unsere erste Elektro-Schweißnaht


… BMW und Yamaha folgen

19

Enger wird’s nicht

Über den Dächern von Merzouga

Medina Marrakesch

Marokkanisches Kleinstadt Idyll

Stop - nehmen wir mal an …

Auf dem Weg aus der Wüste nach Marrakesch überqueren wir den Atlas. Hier tauschen wir das erste Mal die Motorräder. Ich muss sagen: Man kann sich das Leben auf so einer GS ja wirklich einfach machen! Ein entspannter Kniewinkel, ein ernstzunehmender Windschutz und der von mir vorher verspottete Tempomat lösen die Krämpfe der letzten Tage. Fahrwerk zielsicher, Überholen ein Kinderspiel. Auch kehrt langsam die Erinnerung wieder zurück, wie sich Motorradfahren mit stabilem Geradeauslauf anfühlt. Christian hat in der Zwischenzeit richtig Spaß und fliegt mit der Yamaha durch die Landschaft. „Das Biest muss man ja richtig reiten! Ich weiß zwar Mangels Infodisplay weder, wieviel Bar ich auf dem Vorderreifen habe, noch wie hoch wir sind. Aber wenn man klargestellt hat, wer hier wen verprügelt …“, jubelt er beim Zwischenstopp und erbittet eine zweite Runde. Richtung Casablanca haben wir die ersten kleineren Probleme: Die Batterie der Yamaha hat Hitze und Schüttelei nicht vertragen, weshalb Christian mich ab jetzt anschiebt, bis wir in Genua eine neue Batterie bekommen. Auch sind die Frontscheinwerfer ausgefallen, was sich aber durch Anzapfen der Bordsteckdose beheben lässt. Bei der BMW wäre hier rein gar nichts zu improvisieren gewesen. Etwas Angstschweiß treibt uns die nicht funktionierende Batterie dann am Morgen der Anreise zur Fähre doch noch auf die Stirn. Wir sind zwar gut in der Zeit aber die letzten 40 Kilometer bis zum Fährhafen Tanger MED müssen eben doch noch zurückgelegt werden. Trotz


20

Lesererfahrung Marokko Entspannung an Deck

Christians Starthilfe per Muskelkraft will die Super Ténéré einfach nicht anspringen. Die letzte verbliebene Spannung scheint nicht mal mehr für einen ersten Zündfunken auszureichen. Kein Wunder, denn dank der überbrückten Stromversorgung für die Lichtanlage belastet nicht nur das Abblendlicht, sondern auch das Fernlicht die Restspannung der Batterie. Schnell umgesteckt und der Ténéré Sound pulverisiert die morgendliche Stille in dem gemütlichen Strandvorort von Tanger. Ein Zwischenfall der, im Vergleich zu dem Bahnstreik der, nach zwei Tagen Überfahrt und zwei weiteren entspannten Ferientagen in Genua erwartet, als Kleinigkeit zu bewerten ist. Der Autoreisezug fällt also aus und wir müssen die 1250 km von Genua nach Hamburg auf eigenen Rädern in Angriff nehmen. Das Navigationssystem zeigt uns als Route einen schnurgeraden SüdNord-Strich durch ganz Europa an. Fazit: Nach 500 Kilometern Tagespensum ist es völlig wurscht auf welcher Motorradgeneration man sich fortbewegt. Alle Fasern des Körpers schreien nur noch „Absteigen”. Auf langen Etappen verschafft eine GS ihrem Fahrer natürlich deutliche Konditionsreserven. Auf engen kurvigen Passstraßen und im Gelände steht der Spaßfaktor unserer 1990er Super Ténéré dem einer BMW GS aber in nichts nach. Noch mehr Bilder findet ihr im Fotologbuch unter www.hamburgloerrach marrakesch.com – klickt mal rein … Oliver Jochens und Christian Kolhoff


21


Einfach mal anders!

HONDA CTX 1300

Helmut hat

aß …

sichtlich Sp

uweh geschrien! Viermal Auweh – A zweimal Wange, einmal Zeigefinger, einmal Ohrwaschel. Mein Wehgeschrei galt den in 30 Zweiradjahren kassierten Wespenstichen. Diese Form von Schmerz versteht jeder. Zweigeteiltes Schmerzempfinden gab’s auch unter den Bikern, als Honda die letzten neuen Modelle vorstellte. Einige schrien Auweh, als ihnen die CTX 1300, nicht ins Fleisch, sondern bloß ins Auge stach. Kaum ein Motorrad hat je so

polarisiert. Jeder sieht hin, jeder hat eine Meinung. Man findet die CTX geil, oder verachtet sie. Dazwischen ist wenig Spielraum. Dabei wissen wir doch genau, über das Aussehen zu urteilen, ist ebenso unsinnig, wie über den Hosenanzug der Frau M. oder die Frisur des Bundesjogis zu lamentieren. Verweigerungshaltung aus Prinzip versus unkritischer Markentreue? Honda selbst stuft die Absatzchancen für dieses Modell in Deutschland als eher schwach ein. Weder puristisches Sportgerät noch echt luxuriöser Großraumtourer, weder geländetauglich noch für eine andauernde Autobahnhatz geschaffen, da bleibt keine große Zielgruppe. Während andere Länder, andere Sitten und andere Farben würdigen, bleibt es hierzulande bei einem kräftigen Rot, oder für den, der Provokation und Nihilismus auf die Spitze treiben will, bei verwege-

nem schwarz. Die rote Farbe erscheint bei wechselndem Licht ständig unterschiedlich. Bei Sonnenschein funkelt aus der Tiefe ein Glitzereffekt, das ist schick, findet aber nicht jeder. Weiß und blau bleibt dem Ausland vorbehalten. Betrachte ich die Stummelscheibe über dem Cockpit, werden es zukünftig noch viel mehr Wespenstiche. Oder eben gar keiner mehr, denn nun bleibt das Visier zu. Es landet ja ohnehin alles, was der Wind so mit sich bringt, im Gesicht. Ich erinnere mich an den Quadratmeter Plexiglas, den meine Moto Guzzi California II vor sich herschob, an die hohe Scheibe der Honda Pan European, an die himmelwärts liftende Scheibe der Pan II und ähnliche Wetterschutzbehelfe. Allen war zu eigen, dass sowohl Regen als auch Wespen ihren Weg zielsicher in mein Antlitz fanden. Ok, beim Regen hat es einige Minuten bis zum Nass werden gedauert, da bin ich jetzt sofort live dabei. Auch beim Wind, der die letzten Jahre ärgerlicherweise ständig zunimmt. Immerhin bleibt wenigstens der Oberkörper von den Launen der Isobaren und dem Insektenbombardement verschont. Bis zum Kopf reicht der Windschutz schon, und das demnächst evtl. ums Verrecken durchgepeitschte Mautpickerl wird auf


… aber die Nummer hat er wegradiert, nicht wir!

Lesererfahrung

den paar Zentimetern auch einen hübschen Platz finden. Für die Hände ergibt sich ein spürbarer Windschutz durch die gut platzierten Spiegel. „Design ist die rote Lampe hier, die ist kaputt gegangen.“ Daran erinnern sich all Jene, denen Insterburg & Co ein Begriff ist. Das sind die Gleichen, die auch noch den Graf Koks von der Gasanstalt kennen. Und genau so sitze ich auf dem Stressless, made by Honda – wie Graf Koks. Auf-

23

Ungewohnter Ausblick

recht, den Zwölfender bei den Hörnern gepackt, Coolness heuchelnd. Damit oute ich mich als Mitglied der Generation Silberrücken, denn für genau die scheint das Krad bestimmt. Wie sagte so schön Eugen Gottlieb Volksmund: es gibt entweder alte oder schnelle Motorradfahrer. Einen Youngster wird man ebenso selten wie einen Knieschleifer, schon gar nicht eine Lady hier auf dem kommoden Chefsessel finden. Wer sich früher ausgiebig mit Rekordversuchen im Landkreis ausgetobt hat, schließt das auf sparsame 84 PS bei zivilen 6.000 U/min reduzierte Sahnestück gern in sein aneurysmatisches Herz. Denn

mehr tut gar nicht Not. Sicher, es reißt nicht den Schädel von den Schultern, aber genieren muss man sich mit der Beschleunigung von 5 Komma etwas Sekunden auf 100 km/h sicher nicht. Die echt fetten Hubraumkolosse und auch drehfreudige Jagdeinsitzer gehen da brachialer zur Sache, doch die spezielle Art des V4, die unaufdringliche, fast subtile Kraftentfaltung macht mächtig Spaß. Kein Krawall, kein Gepolter, einfach souverän, Understatement. Der Motor schnurrt unaufdringlich. Wer Vibrationen spürt, hat Schüttelfrost, oder bekommt einen Anruf. Das Geräusch erinnert an das spacige Familienraumschiff der Familie Jetson. Nicht meine Erkenntnis, das habe ich aufgeschnappt, doch es stimmt. Ein eigenwillig trillerndes Surren. Ein bissele dumpfes Grollen gibt es schon, wenn auch piano. Das Grummeln


24

Honda CTX 1300 Koffer auf

Koffer zu

wird im Laufe der Fahrleistung bestimmt lauter, das kenne ich schon von der Pan. Schon bevor ich die Passanten erreiche, drehen sich gelegentlich Köpfe, um die ungewohnte Geräuschquelle zu beäugen. Ganz so leise ist sie dann doch nicht, nur eben nicht aggressiv. 100 km/h läuft die Maschine freiwillig, wie von allein. Ab 130 km/h wird der Wind lästig, ab 160 km/h wird es unsinnig, 195 km/h ist die Grenze auf dem Papier. Ohne ernsthafte neurologische Probleme wird die mit der CTX niemand fahren wollen. Das Konsumverhalten liegt um die 5,5 l/ 100 km, bei altersgerechter Fahrweise, wohlgemerkt. Nach 300 Kilometern tankt man auf Nummer sicher, dann ist noch allerhand Reserve im Kellerdepot. Für den interessierten Statistiker gibt es eine Anzeige zum aktuellen, sowie zum Durchschnittsverbrauch. Von einem Tachometer, der wie eine Schuldenuhr zappelnde Ziffern übers Display jagt, bleibe ich verschont. Nostalgisch veranlagt, schaue ich gern auf die dicken Runduhren für Tempo und Drehzahl. Wie heiß der Motor wird, zeigt

Der V4-Motor ist unübersehbar

eine Segmentanzeige, eine zweite meldet den Tankinhalt, ggf. Restmenge, bzw. Reichweite. Ein paar Infos zur Borddisco (später mehr dazu) werden auch angezeigt, sofern man sich das antun möchte. Zwei Tageskilometerzähler und ein Umgebungsthermometer, eine Uhr, Anzeige der Tripdauer und der Durchschnittsgeschwindigkeit vervollständigen das Unterhaltungsprogramm der gut ablesbaren, in der Helligkeit regelbaren Instrumente. Im Getriebe wird zwischen sauber zu schaltenden fünf Gängen gerührt. Große Handkräfte sind nicht gefordert, die hydraulische Kupplung trennt, flutscht und verkuppelt zuverlässig. Honda verbaut hier keine Doppelkupplung. Das ist zu verschmerzen, es spielt sich sowieso fast alles im vierten oder fünften Gang ab. Nochmal zur Erinnerung: kein Sportgerät! Machen also Motor, Antriebsstrang und das ganze Drumherum ausschließlich Spaß, so offenbart das Fahrwerk unter Stress weniger graziöses Gebaren. Im Normalbetrieb sind, kaum angerollt, die bewegten Massen scheinbar ganz

entschwunden. Der monströse 200er Hinterreifen und die große Fahrzeuglänge von 2,38 Meter vermitteln ein Gefühl wie beim Busfahren; angenehmes Gleiten. Auf glattem Asphalt glaubt man auf einer Wolke dahin zu ziehen. Diese Wolke verfliegt allerdings bei kurzen, harten Bodenunebenheiten. Dann zerrt die Gravitation gnadenlos die soeben vergessenen 338 kg zuzüglich Bordpersonal auf den harten Boden der Realität. Das Lenkergeweih zeigt dabei Hebelwirkung, die Handgelenke werden tüchtig gerüttelt. Brettert der Pilot zu arg über Rumpelstrecken, beginnt das Hinterrad auf den Schlaglöchern zu steppen, bis die Traktionskontrolle dem Unfug ein Ende bereitet. Solche Eingriffe sind ernüchternd, weil nicht etwa der Zündzeitpunkt dezent zurückgeregelt wird, sondern es wird der Sprit abgekniffen. Das geschieht recht wirksam. Ok, nebensächlich, weil meist vermeidbar. Wer würde mit einem Lipizzaner zum Military-Reiten antreten? Wichtiger ist die Beherrschung des Voltigierens. Der lange Radstand lässt


Bagger-Style aus Japan schon ahnen, dass Haarnadelkurven Tolle Frontoptik oder Spitzkehren nicht unbedingt zu den Lieblingsübungen auf der CTX geraten. Zumindest gewöhnungsbedürftig. Weißt schon: nix Sportgerät. Der Geradeauslauf ist tadellos, wobei sich die Maschine Kurven keineswegs verweigert. Wer nicht wie ein Derwisch auf mickrigen Bergstraßen Kurvenorgien auslebt, kommt mit der möglichen Schräglage aus, für unaufgeregten Fahrbetrieb reicht die Bodenfreiheit allemal. Um diese zu gewährleisten, wurde links der Hauptständer in die Auspufffassade eingeklinkt. Optisch nicht unbedingt todschick, eher so, als hätte Nachbars Dackel da zugeschnappt. Betrachtet man diese EinbuchKatalysator zu nehmen tung näher, haben. Jener beidseitig fällt spätesvorhanden, also Stücker Festbeleuchtung zwo. Aha, und gleich noch tens jetzt auf, dass etwas aus der Trickkiste: die FortsetDie zwei Röhrchen im zung der Auspuffkrümmer gar nicht in den Endtopf bedienen ebenfalls bloß kosEndpott direkt führen. Das verchromte metische Bedürfnisse. Nur eines entlässt Blechstück verbirgt, dass die Abgase wirklich das aufbereitete Umweltgift, das noch einen kleinen Schlenker durch den andere ist ein Fake.

25

Teilt man 1300 Kubik durch vier, kommt der Verdacht auf, dass die sensationell hübschen Chromrohre doch beachtlich dick ausgefallen sind. Vielleicht liegt es an dieser Überdimensionierung, dass sie nicht blau anlaufen. Sollten sie das doch tun wollen, verdecken Blenden die ersten gefährdeten Zentimeter an den Zylindern. Nichts soll den Chromglanz beeinträchtigen.


26

Japanese Bagger-Style

Eine weitere Tarnübung kennen wir von Honda bereits: Der Tank, Take-off der sich im Unterflurbereich befindet. Unter dem oberen Plasteverbau dürfen wir Einspritzanlage und ABS-Regelung erwarten. Ein wenig uncool scheint das Plätzchen für die Batterie, die sitzt im linken Anbau neben der Tankattrappe. Ging nicht anders, denn sehr bald vor dem Hinterrad finden wir ja schon den Allerwertesten des Fahrers. Wie sonst soll die niedrige Sitzposition möglich sein. Menschen unter 1,90 Meter haben genau dadurch eine echte Chance, die sieben Zentner stets sicher zu halten. Für den Fall des Umfallens halten massive Stutzen am Motorblock den Sachschaden in Grenzen. Spiegel und Koffer allerdings müssten dran glauben. Man darf klein sein, nur nicht zu leicht. Menschen unter 80 kg werden ihre liebe Not haben, den Bock auf den Hauptständer zu wuppen. Für die schwesterliche Pan European haben die Konstrukteure einen vorklappbaren Griff zum Aufbocken vorgesehen, der CTX-Aufbocker fingert vergebens haltsuchend an der Maschine umher. Genauso beim Abwerfen vom Hauptständer; da ist nichts, was man mit Kraft anfassen darf, um die Massen zu führen. Dem Gurt an der Sitzbank traue ich nicht von zwölf bis Mittag. Persönlich habe ich Abhilfe im Gepäckträger gefunden. Gegen Aufpreis erhältlich. Schön solide verträgt er herzhaftes Zufassen. Ausgaben für einen Tankrucksack bleiben überflüssig, weil keine Befestigungsmöglichkeit erkennbar ist, zudem würde man einige sekundäre Bedienelemente zubauen. Wo ich gerade beim Mosern bin, darf ich die wabbeligen Koffer keinesfalls vergessen. Ich will ja nicht behaupten, dass ich schon stabilere Margarineschachteln gesehen habe, doch irgendwoher muss mir dieser Gedanke ja gekommen sein. Bei anderen Maschinen lassen sich die Koffer leicht abnehmen, hier wurden die Schachteln fest verschraubt. Wirklich groß sind sie nicht, ein Helm passt nicht hinein. Die sonst üblichen, teilbaren Zurrgummis im Inneren hat man sich geschenkt. Ständig rutscht irgendein Kleinkram zwischen die Kofferhälften und behindert das Zuklappen; ergänzt Rudimentäres Audiosystem Schutzblech-Verlängerung fehlt


XXX wird das Gefummel durch hakelige Verschlussklappen, die auĂ&#x;erdem durch ihre Länge beim Umherräumen im Weg sind, fĂźr Honda unwĂźrdig. Unbefriedigend wirksam ist der vordere KotflĂźgel. Erheblich zu kurz, wie es leider bei den meisten Motorrädern aktuell Mode ist. Schon nach der ersten PfĂźtze ist der WasserkĂźhler vollgesaut. Schmutz ist nicht so tragisch, doch ein Schauer scharfer Splitgeschosse wird dem KĂźhler kaum gut tun. Im ZubehĂśr kann man sich vielleicht Verlängerungen kaufen, doch was soll das? Um das Kapitel der Enttäuschungen am Kleinkram abzuschlieĂ&#x;en, bedarf es noch einiger Worte zur Audioanlage. FĂźr all diejenigen, die partout keinen Sender ďŹ nden kĂśnnen, sei deutlich gesagt: Das ist kein Radio. Den Chip hat Honda gespart. Nachrichten, Verkehrsfunk oder gar DAB+ ďŹ nden nicht statt! Man kann lediglich seine eigenen Konserven dudeln. Eingangsquelle vom externen Gerät via Bluetooth oder vom USB-Stick. Ausgabe per Bluetooth in eine helminterne Beschallung oder auf die zwar wetterfesten, doch konstruktionsbedingt schwachbrĂźstigen Bordlautsprecher. RegelmĂśglichkeiten fĂźr den Sound gibt es nicht, einfach nur Titel up oder down, lauter oder leiser. Oder eben aus, und das will mir am Besten gefallen. DafĂźr sprechen gleich drei GrĂźnde: Sobald man die rote Ampel verlässt, hĂśrt man eh nichts mehr, stellt man die Disko lauter, erntet man bestenfalls mitleidige Blicke, und letztendlich, wenn man während der Fahrt an den Armaturen fummelt, leidet die so lebenswichtige Aufmerksamkeit. Wo es etwas Schatten gibt, ist auch viel Licht. Aufmerksamkeit erregt die CTX nicht nur im Stand, sie wird auch als Verkehrsteilnehmer wahrgenommen. Das ist fĂźr mich als gern Ăźbersehener Zweiradfahrer eine neue Erfahrung. Die weiĂ&#x;en LED-Scheinwerfer, dazu die konstant mit halber Kraft gelb leuchtenden Blinker an den ausladenden Spiegeln erkennen sogar die permanent abgelenkten Smartphone-Wischer in ihren Fahrerkabinen. Mir sind schon PKW entgegen gekommen, die derart weit nach rechts auswichen, dass mir schien, die hätten einen Schwertransport kommen sehen. Apropos Schwertransport: Die Bremsanlage ist vom Prinzip her schon bekannt. Die FuĂ&#x;bremse bewirkt auch vorn eine VerzĂśgerung und umgekehrt arbeitet die Handbremse auch hinten mit. Combined ABS also, eine bessere VerzĂśgerungstechnik ist mir nicht bekannt. Was man allerdings spĂźrt, ist, dass das Mordsgewicht der Fuhre die Bremsen fordert. Man darf ungeniert reinlangen, Ăœberbremsen ist eher unwahrscheinlich. Angegeben ist eine maximale Zuladung von 192 kg. Das ist bei einem solchen Brocken, besetzt mit einen oder zwei

27

Jetzt schnell sichern! Rechenbeispiel NC750S 1 UVP inkl. ĂœberfĂźhrung â‚Ź 6.305,00 Preis „Junge Gebrauchte“ â‚Ź 4.995,00 50/50-Finanzierungsangebot 2 50 % Anzahlung â‚Ź 2.497,50 Gesamtkreditbetrag â‚Ź 2.497,50 Effektiver Jahreszins 0,00 % Sollzins p.a., gebunden 0,00 % fĂźr die gesamte Laufzeit Zahlpause 24 Monate

Schlussrate

â‚Ź 2.497,50

Jung, erfahren und so gut wie neu. GroĂ&#x;e Honda VorfĂźhrer-Aktion. Jetzt mit 50/50-Finanzierung! > Perfekt eingefahren: GeprĂźfte VorfĂźhrer und weitere junge Gebrauchte aus fachkundiger Hand. > Perfekt ďŹ nanziert: 50% anzahlen, 24 Monate ohne Zinsen und Raten fahren, danach Rest zahlen oder ďŹ nanzieren. Unsere Händler in Ihrer Nähe freuen sich auf Ihren Besuch: Motor Team Ralf Schwerin GmbH ŕ Ž 23758 Oldenburg Neustädter St. 3, Tel.: 04361/2400, www.Motorteam-Oldenburg.de

Motor Forum GmbH ŕ Ž)HK6SKLZSVL Industriestr. 31, Tel.: 04531/86008, www.motor-forum-kemnitz.de

Motorrad-Centrum LĂźtjenburg ŕ Ž3Â…[QLUI\YN )\ULUKVYW;LS!  ^^^OVUKHKPZRVKL

Motorradhaus Schreiber Honda in Zeven ŕ ŽAL]LU :Â…KYPUN;LS!^^^TV[VYYHKZJOYLPILYKL

Marco’s Bike Shop ŕ Ž )YLTLYOH]LU +LSWOPUZ[Y;LS!  ^^^THYJVZIPRLZOVWKL

Motorrad Huchting GmbH ŕ Ž  )YLTLU 5VYKLYVVN;LS!^^^TV[VYYHKO\JO[PUNKL

Honda-Wellbrock & Co. GmbH ŕ Ž 3PSPLU[OHS )LPT5L\LU+HTT;LS!  ^^^^LSSIYVJRJVT

Hobby Motor Freizet OHG ŕ Ž  <LSaLU /HUZLZ[Y;LS! ^^^OVUKHKPZRVKL 1 2

Fiktive Preiskalkulation. Finanzierungsangebot der Honda Bank GmbH, Hanauer LandstraĂ&#x;e 222â&#x20AC;&#x201C;224, 60314 Frankfurt am Main, fĂźr hĂśchstens 1 Jahr alte Gebrauchte auf Basis eines beispielhaften Angebotes fĂźr eine gebrauchte NC750S; Gesamtkreditbetrag entspricht dem Nettodarlehensbetrag im Beispiel. Nicht mit anderen VerkaufsfĂśrderungen kombinierbar. Nur bei teilnehmenden Händlern. Mehr Infos auf honda.de. Verkauf, Beratung und Probefahrt nur innerhalb der gesetzlichen LadenĂśffnungszeiten.

Mehr Infos bei uns oder unter motorradboerse.honda.de Eine Anzeige von Honda Deutschland.


28

Lesererfahrung Honda CTX 1300

Cruisen wie sonst keiner. DCT wäre klasse …

wohlgenährten Norddeutschen nebst Beipack nicht viel. Die Beleuchtung ist prima, von vorn bis hinten konsequent in LED-Technik. Die Blinker schalten sich automatisch irgendwann aus, ein netter Gimmick. Wesentlich dankbarer bin ich für die heizbaren Handgriffe. In fünf Stufen regelbar. Um mal ein gutes Wort über die Koffer zu verlieren: Da hat irgendwer mitgedacht und außen eine Öse ausgeformt, in die man Expander einhängen kann. Wow! Dann noch zwei Stifte am Heck, ebenso expander- und damit gepäckrollentauglich. Auf eine halbe Packung Tempos, Zeckenzange, Nikotinpflaster, Kühlgel gegen Wespenstiche etc. findet der Fahrer in den zwei vorderen Fächern schnellen Zugriff. Oder was er eben sonst so im Reisenecessaire für nötig erachtet. Nur flach muss es sein. Nachdem ich mehrmals über die scharfkantigen Schlüssel gemault habe, überrascht mich Honda diesmal mit einem völlig ungefährlichen Zündschlüssel. Danke sehr! Wegfahrsperre serien-

mäßig; wer den Trumm wegtragen will, muss erst einen Flashmob einberufen. Eine weitere Freude bereitete mir die Zulassungsstelle: Endlich ist mal der Hinterreifen breiter als das Nummernschild. Viele Merkmale lassen erkennen, dass die CTX für den amerikanischen Markt mit seinem way of life und großzügig breiten Straßen konstruiert wurde. Setze ich mich aller Kritik zum Trotze im betulichen Winkel Niedersachsens in den Sattel, träume ich weder von Highways, noch erliege ich irgendeinem Easy-Rider-Gedusel. Ich lasse mich lieber von der eingebauten Gelassenheit infizieren. Allein schon der Antrieb macht all die Kinkerlitzchen nichtig und vergessen, der Fahrspaß überwiegt. Unterwegs erlebe ich gönnerhaftes Kopfnicken, freundliches Nachschauen, zwanghaftes Überholen und verständnislose Blicke. Die CTX sieht eben anders aus, hört sich anders an.

Im engen deutschen Verkehrsgewimmel mit all der Hektik und dem penetranten Ich-kann-alles-schneller-und-besser-Getue komme ich mir ohnehin schon länger abseits vor. Da kann ich getrost noch eins drauf setzen und solch ein unschickliches Motorrad fahren. Sollte Honda auf Renegaten und Häretiker der Zweiradszene gezielt haben, kann ich nur sagen: Touché! Ein deutschsprachiges Honda CTX 1300 Forum befindet sich übrigens gerade im Aufbau – klickt mal rein: www. ctx1300.forum-aktiv.com. Helmut Grigull Anmerk. d. Red.: Wie gefällt euch die Honda CTX 1300? Fahrt ihr evtl. sogar selbst eine und könnt Helmuts Erfahrungen ergänzen? Diesen und fast alle anderen Artikel könnt ihr online auf www.kradblatt.de kommentieren. Klickt doch mal rein. Helmut bekommt als Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT-Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos gibt es per E-Mail unter: redaktion@ kradblatt.de


Rechtstipp

29

Recht Abzug „neu für alt“ bei Motorradbekleidung & Gesetz

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

ommt ein Motorradfahrer unfallbeKkleidung dingt zu Fall und wird seine Schutzdadurch beschädigt, so darf die regulierende gegnerische Krafthaftpflichtversicherung keinen Abzug „neu für alt“ vornehmen. Dies entschied das OLG München (Urteil vom 26.06.2015, 10 U 2581/13). Grundsätzlich gilt: Beschädigt jemand das Eigentum eines Anderen, so darf dieser Schadenersatz fordern und verlangen, dass der Zustand wieder hergestellt wird, der bestehen würde, wenn das schädigende Ereignis nicht eingetreten wäre. Dieser Grundsatz ist auch gesetzlich verankert (§ 249 Abs. 1 BGB). Eine Bereicherung soll der Geschädigte durch den Unfall jedoch nicht erfahren. Auf die Unfallsituation eines Motorradfahrers bezogen heißt dies konkret: Stürzt dieser infolge eines Unfalls von seinem Motorrad und wird dabei seine Motorradkleidung beschädigt, so wird die gegnerische Krafthaftpflichtversicherung diese ersetzen müssen. Jedoch stellt sich die Frage, wie z.B. die schon getragene Schutzkleidung wieder herstellt werden soll. Denn die Schutzkleidung war in den meisten Fällen gebraucht und getragen, bevor sie beschädigt wurde. Es ist so nahezu aussichtslos die beschädigte Jacke, die Handschuhe oder den beschädigten Helm in dem Zustand, in dem sich die Sachen vor dem Unfall befanden, gebraucht irgendwo zu finden, so dass es unmöglich sein dürfte den vor dem Unfall bestehenden Zustand der Schutzkleidung wiederherzustellen. Da die Wiederherstellung des Zustandes vor dem Unfall praktisch unmöglich

war, wurden die Anschaffungsbelege der beschädigten Schutzkleidung bei dem Versicherer eingereicht, um den Motorradfahrer überhaupt entschädigen zu können. Anstatt den Schadensbetrag (d.h. den Anschaffungsbetrag) vollständig auszuzahlen, kürzen die Versicherer die Beträge und begründen ihre Kürzungen mit dem sog. „Abzug neu für alt“. Das heißt, dass ein bereits zwei Jahre in Gebrauch befindlicher Helm, der damals rund 500 Euro kostete, nicht mehr mit diesem Wert erstattet wird, sondern beispielsweise nur noch mit dem hälftigen Betrag, da sich der Gegenstand im Laufe der Zeit abgenutzt hat. Es soll so keine Bereicherung des Geschädigten stattfinden. Auch ich erfahre in der Praxis immer wieder, dass sich die Krafthaftpflichtversicherer „querstellen“, wenn es um die Regulierung des vollständigen Bekleidungsschadens geht. Immer wieder werden die eingereichten Anschaffungsbelege der Schutzbekleidung nicht vollständig reguliert. Die Versicherungen begründen dies mit der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes, der die Höhe des Schadensersatzes nach dem Verhältnis der Nutzungsdauer des alten und des neuen Gegenstandes bemessen. Die Rechtsprechung der Oberlandesgerichte zu diesem Thema ist nicht

§

einheitlich. Jetzt hat sich das OLG München in seinem aktuellen Urteil zu dieser Problematik geäußert. Der Entscheidung des OLG München lag der folgende Fall zu Grunde: Bei dem Verkehrsunfall des Klägers (Motorradfahrer) wurde unter anderem die Motorradschutzkleidung, d.h. der Helm, die Motorradstiefel und die Lederkombi beschädigt. Der Kläger klagte auf vollständige Erstattung des Wertes für die Schutzbekleidung und unterlag in der ersten Instanz. In der zweiten Instanz sprach ihm das OLG München jedoch den Ersatz der bei dem Motorradunfall beschädigten Schutzkleidung, ohne einen Abzug „neu für alt”, zu. (Anmerkung: aufgrund einer Mithaftung des Motorradfahrers an dem Unfall jedoch in einer Quote von 50 %.) Zur Begründung führte das OLG München aus, dass die Schutzkleidung ausschließlich der Sicherheit diene, so dass eine Vermögensmehrung bei Neuanschaffung bei dem Geschädigten nicht eintritt und aus diesem Grunde der im Bereich des Kleiderschadens übliche Abzug nicht vorgenommen werden darf. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Oberlandesgerichte ihre Rechtsprechung zu diesem Thema ändern und den Geschädigten den vollen Ersatz zusprechen.


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 19

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

5

18

Südbrookmerland

4

Borstorf 1

20

Wilhelmshaven

7

2

Bremervörde

Hamburg

Hagen

3

22

14

Oldenburg Berne

21

Bremen

Embsen/ Lüneburg

17

Delmenhorst

Verden

25

Visbek

23

Bergen

24

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de


www.suzuki.de

GROSSER ABVERKAUF.

WEIT Ă&#x153;BER 1.000 VORFĂ&#x153;HRER.

1,99B%AR. *

JETZT MIT

R FINANZODIEELLE

M WEITERE W.SUZUKI.DE W W R TE UN

t dein reduziert! Holâ&#x20AC;&#x2122; dir jetz Kaum gefahren, stark naund len del Mo 00 1.0 als Wunschbike. Bei mehr her auch fĂźr sic ist * len del Mo en hezu allen gängig ukiUnd mit unserem Suz dich das Richtige dabei. en. etz ufs dra ar noch einen ZubehĂśr kannst du sog ändler. gsh tra Ver uki Suz Wo? NatĂźrlich bei deinem dler erfragen *VerfĂźgbarkeit beim Hän

*Finanzierungsbeispiel fĂźr eine Suzuki GSX-S1000A auf Basis des aktuellen Angebots der Suzuki International Europe GmbH zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungs- und Zulassungskosten in HĂśhe YRQĘŁ(XUR1HWWRNUHGLWEHWUDJ(XUR*HVDPWEHWUDJ(XUR$Q]DKOXQJVEHWUDJ(XURHˡHNWLYHU-DKUHV]LQV0RQDWH/DXI]HLW6FKOXVV UDWH(XURJHEXQGHQHU6ROO]LQVVDW]SD%RQLWÂŚWYRUDXVJHVHW]W.UHGLWYHUPLWWOXQJHUIROJWDOOHLQHžEHU6X]XNL)LQDQFHĘŁHLQ6HUYLFH&HQWHUGHU&UHGLW3OXV Bank AG. 2/3-Beispiel gem. § 6 a Abs. 3 PAngV. Aktionszeitraum ab 01.04.2015 bis auf Widerruf.

Click for Clips:

Suzuki Motorrad Deutschland

14 26125 Oldenburg ¡ Stelter GmbH ¡ Wilhelmshavener HeerstraĂ&#x;e 275 ¡ Tel. 0441/391393 ¡ www.suzuki-stelter.de 15 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de 16 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de 17 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 18 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 19 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 20 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 21 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 22 27804 Berne ¡ Zweirad ThĂźmler ¡ LangestraĂ&#x;e 62 ¡ Tel. 04406/92982 ¡ www.thuemler.de 23 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.motorradhohls.de 24 31623 Drakenburg ¡ Schollyâ&#x20AC;&#x2122;s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 25 49429 Visbek ¡ Zweirad Technik Visbek ¡ SchĂźddenkamp 3 ¡ Tel. 04445/7193 ¡ www.ztv-suzuki.de $XÂĄHUKDOEGHUJHVÂ&#x2DC;ˡQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


32

nd, r: Dalsla , genauend nur von n e d e w e Sch n– nschein wurde a n Bikern erfahrete sind h e c wenig ige Reiseberi en. d g einschlä eb kaum zu finl dort ein im W ehr, einma gen. rin dm Ein Grunage Urlaub verb paar T

Reisebericht

Kleine

Schweden-Tour

Unsere Waffel-Lokalität ir (Ulli, Hans, Thomas und ich) mieW teten uns ein Schwedenhaus in der Nähe von Bengtsfors und nahe des Sees Lelång (Lelång = langer See (Länge ca. 60 km). Von hier starteten wir unsere Touren. Die Anreise erfolgte an Himmelfahrt über die A7 nach Frederikshavn, von dort mit der Fähre nach Göteborg und dann weiter auf gut ausgebauten Straßen nach Bengtsfors. Die Anfahrt lässt sich aus Norddeutschland an einem Tag bewältigen. Durch die Fährüberfahrt (Dauer: etwa 3,5 Stunden, Kosten: Überfahrt hin- und zurück einschließlich Motorrad 51 Euro) entsteht eine schöne Pause. An unserem Reisetag spielte das Wetter perfekt mit: Bis Frederikshavn zeigte sich der Himmel bedeckt, auf dem Wasser wurde es zunehmend wolkenlos und strahlender Sonnenschein folgte. In Schweden haben Landstraßen ein Tempolimit von 70 km/h oder 90 km/h, auf Autobahnen gilt eine Geschwindigkeitsregelung von 110 km/h. Durch die

Schleusung in Håverud

Aquädukt in Håverud


Schweden – Dalsland

vielen dichten Wälder und die unverhofft auftauchenden Elche (auch tagsüber) sollte man sich auch daran halten. Über einige Seen führen Fährverbindungen (scheinbar kostenlos – wir mussten für die Überfahrten nichts bezahlen). 1. Tag: In Håverud schauten wir uns das idyllisch gelegene Dalslandkanal-Aquädukt an. Hier wurde um 1810 ein Wasserstraßenkreuz mit Schleusen erbaut. Kleine, alte Schiffe mit max. 100 Passagieren verkehren noch heute auf dem Kanal, der die Region mit der Küste (Göteborg) verbindet. Ursprünglich wurde der Kanal für den Warenverkehr geplant. Nach seiner Fertigstellung verkehrten ca. 20 Jahre lang kleine Frachtschiffe auf dem Kanal, danach verlor er durch den Bau von Eisenbahnlinien seine Bedeutung. Heute wird die Wasserstraße nur noch von Touristenbooten und den kleinen Fährschiffen genutzt. Der Weg dorthin bereitete uns viel Fahrspaß, führte er uns doch über kleine Straßen mit bis zu 21 % Gefälle und tollen Kurven. Auf dem Rückweg machten wir in Bengtsfors am Heimatmuseum Pause – hier mussten wir unbedingt ein oberhalb der Stadt gelegenes Restaurant aufsuchen und dort leckere Waffeln mit Blaubeeren probieren und den Blick von der Terrasse über Bengtsfors und den See Lelång genießen (die nette Bedienung – obendrein auch Bikerin – tat ein übriges für den Wohlfühlfaktor) 2. Tag: Heute ist ein Besuch im Ort Ed im Motorrad-, Motorsägen-, Bootsmotoren- und „Dampfradio“-Museum angesagt. Das Museum ist sehr liebevoll eingerichtet und ausgestattet, unter ande-

Wo geht’s nun lang?

rem stehen hier neben einer alten Indian mit Beiwagen auch mehrere Nimbus- und Norton Motorräder. Vor dem Museum auf dem Marktplatz fand gerade in Flohmarkt statt. Ein Elchgeweih wechselte den Besitzer; unglaublich, was sich hier alles finden lässt! Auf dem Rückweg schauten wir uns in der Nähe von Bengtsfors einen am See versteckt gelegenen Köhlerplatz (leider ohne Meiler) an. Hier ließ sich erahnen, wie einst die Köhler lebten. 3. Tag: Wir fuhren nach Tanum am Kattegatt. Hier sind Felszeichnungen aus der Bronzezeit unter freiem Himmel zu bestaunen und wir können uns dazu im Interpretieren dieser Zeichnungen üben. Norwegische Vespa Fans an der Fähre

33


34

Die Zeichnungen wurden zur besseren Sichtbarkeit vom ansässigen Museum mit roter Farbe hervorgehoben. Bemerkenswert: die Felsen sind frei zugänglich, Eintritts- oder Parkplatzgebühren werden nicht erhoben. Von hier ist es nur ein kleiner „Sprung“ von etwa 5 Kilometern bis zur Küste, deshalb sind wir weiter in und durch die Schären gefahren

und haben uns dort die hübschen, zum Teil auf Felsen errichteten Fischerdörfer angeschaut. 4. Tag: Es stand eine Tour nach Båstnäs auf dem Programm, ein „unorthodoxer“ Autofriedhof war unser Ziel. Hunderte von alten Autos aus den Jahren von ca. 1940 bis 1965 sind hier in freier Natur abgestellt und jetzt zum Teil von Bäumen und Gestrüpp überwachsen. Für Oldtimerfreaks und Teilesucher bestimmt ein Eldorado (allerdings verbietet der Besitzer strikt Demontagen und verkauft auch keine Teile).

In Dalsland …

Der Weg dorthin endet in Båstnäs, und ist zum Teil eine Schotterpiste (er muss auch wieder zurückgefahren werden), lässt sich aber auch mit normalen Motorrädern gut bewältigen. Schöne Landschaft, Seen und ein Blick auf eine Fischfarm entschädigt für die „naturnahe“ Zufahrt.

num

ungen in Ta

Felszeichn

5. Tag: Von unserer Unterkunft bis Oslo sind es ca. 150 Kiloenter – ein Abstecher, Aufbruch am frühen Morgen, dorthin ist deshalb ein Muss. Grenzformalitäten gibt es hier genauso wenig wie bei der Einreise nach Dänemark und Schweden, es ist niemand am Grenzübergang zu sehen. In Oslo lassen sich leicht mehrere Tage verplanen. Wir beschränken uns daher auf die Museumsinsel Bygdøy (Ulli), Skisprungschanze auf dem Holmenkollen, Rathausbesichtigung und Sightseeing in den alten Gassen. 6. Tag: Heute fahren wir noch einmal die reizvolle Strecke nach Håverud und besuchen dort das liebevoll eingerichtete Heimatmuseum. Hier bekommt man einen Eindruck, wie entbehrungsreich die Men-

eine Indian

(Museum in

Ed)


… gibt es viel zu entdecken

schen vor ca. 200 Jahren in der Region zur Zeit des Kanalbaues gelebt haben. In den Schleusen herrscht rege Betriebsamkeit: Zwei alte Passierschiffe werden geschleust und damit auf das ca. 10 Meter niedrigere Niveau des Vänern, dem drittgrößten See Europas, abgesenkt. Auf dem Rückweg machen wir noch einmal in Bengtsfors halt und genießen die leckeren Waffeln.

konnten uns schließlich zwei Automechaniker, die einfach einen Gummistopfen, der sich durch das Fahren vulkanisierte, durch das aufgebohrte Loch zogen. Der Reifen hielt jetzt seinen Luftdruck und wir konnten erleichtert weiterfahren. 7. Tag: Heute regnet es, deshalb ist ein Home-Day angesagt.

35

Doch davon lässt sich Ulli, ein echter „bei jedem Wind und Wetter-Biker“ nicht abschrecken und besucht in Bengtsfors das Heimatmuseum und bekommt dort eine persönliche und sehr interessante Führung durch vier Häuser. Mehr war an einen Nachmittag nicht machbar – Ulli war sehr interessiert und der ehrenamtliche Führer freute sich so sehr über Fachgespräche mit dem wissbegierigen Besucher, dass er die Führung sogar über seinen Feierabend hinaus ausdehnte. 8. Tag: Nach Drøbak am Oslofjord ist es auch nicht weit. Hier schauen wir uns im Julehaus (Weihnachtshaus) um und genießen den Blick auf den Fjord und die Festungsinsel, die engste Stelle des

s

f in Båstnä

o Autofriedh Brygge Oslo - Akervon der Blücher r e k n A mit Hier fällt auf, dass der Hinterreifen von Thomas’ Hornet unter starkem Luftverlust leidet. Zwei Flaschen Pannenspray können nicht für Abhilfe sorgen – ein kleiner, sehr spitzer Stein war der Stressauslöser. Ein neuer Reifen wäre frühestens erst in einer Woche zu bekommen (der Nationalfeiertag und Pfingsten würden eine schnelle Bestellung vereiteln). Helfen


36

Schweden, immer eine Reise wert

Segler in den Schären

Oslofjordes. Im Julehaus werden ganzjährig nordische Weihnachtsartikel zum Kauf angeboten. In einem alten Lokal neben dem Julehaus wird leckerer Kuchen und Torte angeboten – wir haben es uns schmecken lassen. 1940 wurde hier das deutsche Schlachtschiff „Blücher“ auf seiner Jungfernfahrt versenkt und liegt in ca. 60 Metern Tiefe. Ein Anker wurde von dem Schiff geborgen und steht heute in Oslo auf der „Aker Brygge“, dem dort angesagten Geschäftsund Kneipenviertel. 9. Tag: Abreise über Göteborg, mit der Fähre zurück nach Frederikshavn.

Anschließend über die E45 und A7 zurück nach Bad Segeberg. Fazit: es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Dalsland, für die man einfach mehr Zeit benötigt. Auch Kanutouren auf den Seen und dem damit verbunden Kanal bieten sich an. Ein schönes, interessantes Land und nette Menschen ergeben einen entspannten Urlaub. Norbert Kewitz

Norbert bekommt als Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT-Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos gibt es per E-Mail unter: redaktion@ kradblatt.de

Drøbak - frische Krabben direkt vom Kutter


40 JAHRE JUBILÄUMS-PAKET 40 Jahre KawasakiNiederlassung in Deutschland er bis 31. Oktob st u g u A . 1 m Vo ien Kawasak gibt es bei d nern Vertragspart er oder Roller äd 1.000 Motorr äums-Paket* il inklusive Jub aki-Garantie • 4 Jahre Kawas ie obilitätsgarant • 1 Jahr AvD -M sicherung er nv stone- Reife ge id Br hr Ja 1 • et • 1 ELF- Pfleges

orräder ue Straßenmot nset für 1.0 00 ne tio * Jubiläums-Pak oder Roller von Kawasaki, Ak ntie + ) gara H2 ks er nja W Ni e r rig ße jäh (au bis 31.10.15. 2rantiePlus, zeitraum 1.8.15 ng, K- CARE Ga liedschaft ntieverlängeru itg ra M Ga US e PL rig LP jäh 2HE herung ntie durch AvD Mobilit ätsgara fe), Reifenversic tone, hil all nf -/U en nn es Pa idg ite Br n we vo pa t ro Ar (eu er erlet zungen all odukte orradpflegepr gegen Einfahrv ot M ge rti we hoch bei Gutschein für reicht und nur ge der Vorrat von ELF, solan agspar tnern in rtr Ve kisa wa n Ka nen teilnehmende ung von Aktio Keine Kumulier r einmal pro Käufer. Deut schland. nu t gil t bo ge An möglich. Dieses

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.gefu-bike.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

22459 Hamburg-Niendorf Motorrad-Technik-Hamburg Sperberhorst 23 Tel. 040 / 83 18 037 www.motorrad-hamburg.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.he-so.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de


38

Routenplanung leicht gemacht

Navi-Tourenplanung für Greenhörner

Der schnellste Einstieg gelingt durch die Nutzung des „MotoPlaners“ oder der Software „Tyre“. Beide Anwendungen setzen bei der Planung eine funktionierende Internetverbindung voraus. Wie bei der Navi Nutzung im Auto empfiehlt es sich die geplante Strecke auch auf einer altmodischen analogen Straßenkarte anzusehen oder die Karte bei der Planung neben dem PC auf dem Tisch liegen zu haben. Bei der hier vorgestellten Vorgehensweise muss der Nutzer wissen, dass er zwar am PC die Tour plant, auf das Navi jedoch nur die Punkte der Tourenplanung übertragen werden. Das Navi errechnet aus diesen Punkten eine Route auf Grundlage der im mobilen Gerät abgespeicherten

Couch-Potato – so lassen sich Touren bequem planen … ie Montage des Navi am Motorrad Dnahezu gehört inzwischen genau wie im Pkw zur Selbstverständlichkeit. Viele Motorradfahrer nutzen das Gerät wie im Auto um sich von A nach B navigieren zu lassen oder um auf dem Display die nächsten Kurvenradien zu erkennen. Die Nutzung des Navis um am Küchentisch geplante Routen abzufahren, ist vielen Nutzern ein Buch mit sieben Siegeln und ein Blick in einschlägige Foren oft eher abschreckend. Die Materie ist für den Anfänger unübersichtlich und es gibt Grabenkämpfe von Verfechtern bestimmter Systeme. Dabei gibt es einen Weg relativ schnell zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen ohne alle „Features“ des Navis oder der Software zu nutzen. Die benötigt man zu Beginn auch nicht, denn manchmal reicht es auch einfach wenn eine Sache einfach nur funktioniert und ein brauchbares Ergebnis liefert! Wer nutzt schon alle Möglichkeit seiner Textverarbeitung oder seines E-Mail-Programms!

Die gute Nachricht vorweg. Die zum Einstieg benötigte Software gibt es umsonst. Die gegen Bezahlung angebotene Software ist im Einzelfall manchmal sogar weniger brauchbar als die Lösung „für Der MotoPlaner bietet eine einfache und kostenlose lau“. Für den EinsteiOnline-Routensoftware ger zu empfehlen ist die Software „TyreToTravel“ (www.tyreKarte. Dies kann durchaus zu Unterschietotravel.com), der „MotoPlaner“ (www. den führen. Man kann dem begegnen motoplaner.de) und für Garmin Nutzer indem in Teilstrecken durch eine höhere die Software „Basecamp“ (www.garmin. Zahl an Zwischenpunkten dem Navi die com/de-DE/shop/downloads/basecamp). Tour quasi „aufzwingt“. Basecamp ist allerdings eine sehr gewöhZum Einstig sollte zunächst eine kleine nungsbedürftige Anwendung die sich dem Tour von 30 – 50 km im heimatnahen Anfänger zunächst nicht intuitiv erschließt. Gebiet geplant werden um sich mit der Wer sich mit dieser Anwendung vertraut Funktion des Navis und der Umsetzung machen möchte dem sei das kostenlose der Tourenplanung vertraut zu machen. Buch von Dieter Zellhöfer (www.zellhöfer. Der erste Schritt ist das Öffnen der Seite de) empfohlen. des „MotoPlaners“. Zum Einstieg bedarf


Vom Rechner aufs Navi es keinerlei Einstellungen sondern es kann sofort losgehen. Die Bedienung ist sehr intuitiv und fordert nur kurze Eingewöhnung. Schon nach ein paar „klicks“ hat man die erste einfache Tour erstellt. Falls dieser Weg doch noch zu steinig ist, gibt es auf www2.harzpoint.de/motorrad/ motoplaner-hilfe.html eine Einstiegshilfe. Dort gibt es auch kurze Anleitungen für die Nutzer die weder Garmin noch TomTom Geräte nutzen. Mit einem „Klick“ auf den Button „Speichern“ gibt man der Tour einen Namen. Sinnvollerweise vergibt man einen möglichst kurzen Dateinamen mit Wiedererkennungswert da dieser Name später auch im Navi erscheint um die Tour aufzurufen. Durch „Klick“ auf den Button „Export“ wird die geplante Tour exportiert und lokal, in der Regel im Downloadordner, auf dem Rechner abgespeichert. Voreingestellt ist das Format „gpx“ für Nutzer von Garmin Geräten. TomTom Nutzer wählen das Format „ITN“. Im zweiten Schritt wird das Navi per USB-Verbindung an den PC angeschlossen. Je nach Betriebssystem dauert es eine Weile bis das Gerät als externes Gerät erkannt wird und der Zugriff mit dem Dateimanager möglich ist. Für diesen Vorgang braucht man je nach Betriebssystem etwas Geduld. Das Garmin Zumo 340 beispielsweise benötigt eine gefühlte Ewigkeit. Jetzt muss nur noch die in Schritt 1 erzeugte Datei, in das entsprechende Unterverzeichnis auf dem Gerät, kopiert werden. Bei Garmin Geräten ist es das Unterverzeichnis „gpx“ bei TomTom Geräten das mit dem Namen „ITN“. Jetzt wird das Gerät vom PC getrennt und die auf das Navi kopierte Tour kann auf dem Navi aufgerufen werden. Hierzu bedarf es eines Blicks in das Handbuch des Gerätes, da dieser Schritt selbst bei

Geräten aus dem Hause Garmin von Gerät zu Gerät unterschiedlich ist. Bei einigen Geräten wird das Vorhandensein neuer Routen beim Start des Geräts automatisch erkannt. Nach dem Aufruf der kopierten Datei erzeugt das Navi, anhand der übertragenen Punkte auf Grundlage der im Gerät gespeicherten Karte, eine Route. Dies steht dann im Gerät zum Aufruf und zur Nutzung zur Verfügung. Alle weiterer ist dann eine Vorgehensweise mit „try and error“ um sich mit dem Gerät vertraut zu machen und um die eigenen Vorlieben herauszufinden. Einige Nutzer schwören beispielsweise darauf die Routenneuberechnung auf dem Navi zu deaktivieren um sklavisch der Route des Navis zu folgen, andere lassen sich mit aktivierter Neuberechnung anhand der geplanten Route führen und verlassen die Route auch einmal um sich dann vom Navi auf die Route zurückzuführen zu lassen. Für Fahrer die sich mal mit der Tourenplanung am Navi angefreundet haben, ist dies ein zusätzlicher Gewinn bei der Tourenfahrt mit dem Motorrad. Für viele Nutzer hat sich die Planung auch schon zu einem zweiten Hobby verwandelt. Das Schöne an dem Verfahren ist die Vorfreude; man fährt bei der Planung am Computer ja schon die Routen in Gedanken ab. Aber: Bei aller fahrungen mit en Wie sind eure Er Begeisterung für die Möglichkeiemen und Rout Navigationssyste? Schreibt uns per ten der Technik, vergiss nie die ar e planersoftw gedruckte Karte im Tankrucksack! ion@kradblatt.d E-Mail an redaktrt diesen Artikel auf Ob du sie brauchst ist ungewiss oder kommentie Facebook. aber sie beruhigt! latt.de oder auf db ra .k w w w Hermann Franck

39


40

Ausprobiert

Montageständer von BS-Motoparts der letzten Kradblatt-Ausgabe hatten wir euch den Wheelfix Ilemnvorgestellt, der die Rad-De/montage erleichtert. Kleines Probdabei: mein einfacher Montageständer hob die Maschine nicht genug an – Ersatz musste also her. Auf der Suche nach einem höhenverstellbaren Heckständer stieß ich auf den Zentral-Montageständer ConStands Power von BS-Motoparts aus 51702 Bergneustadt. Das Teil machte einen echt interessanten Eindruck, denn es hebt die komplette Maschine an und ermöglicht so auch den Ausbau von Vorderrad und Gabel. Im Gegensatz zu herkömmlichen Montageständern hat er alledings den Nachteil, dass motorradspezifische Adapterplatten benötigt werden, die es nicht für alle Modelle gibt. So auch nicht für meine Husqvarna Nuda 900. Da die Maschine aber auf der BMW F 800 GS basiert, muss es doch irgendwie passen. Bei einem echt fairen Kaufpreis von 259,95 Euro sollte sich der Verlust in Grenzen halten. Der bestellte Ständer kam sehr schnell und nach der einfachen Endmontage stellte ich fest: passt nicht! Die Nuda ist viel niedriger als die GS. Letztendlich musste ich aber nur zwei Bohrungen versetzen – „Fleisch“ war genug vorhanden an der dicken Adapterplatte. Das Konzept des Ständers ist einfach und sehr stabil. Anstelle der originalen Schwingenmutter wird eine verlängerte Mutter montiert. Diese zieht man mit dem passenden Drehmoment fest und sie verbleibt an der Maschine. Beim Fahren stört der herausstehende „Bolzen“ zumindest bei der Nuda nicht.

1. Ständer einfädeln

Baut man schwere Teile ab, sichert man die Maschine zusätzlich über Spannbänder.

An der Adapterplatte befindet sich das Gegenstück zum Bolzen sowie eine Art Arm, der modellabhängig an geeigneter Stelle unter den Rahmen greift. Zum Anheben der Maschine fädelt man den rollbaren Ständer einfach in den Bolzen ein. Das gelingt mit ein klein wenig Übung wirklich ganz einfach. Drückt man den ausreichend dimensi-

2. auf gewünschte Höhe anheben

3. Sicherungsklinke nicht vergessen


ConStands Power Montageständer

41

in einer Garage mit glattem Boden ist das Rangieren dank allseitig beweglicher Rollen ein Kinderspiel. Das Motorrad lässt sich leicht in die kleinste Lücke bugsieren. Das dauerhafte einseitige Anheben schadet der Maschine dabei laut BS-Motoparts in keinster Weise – wäre ja auch übel, wenn sich ein Motorrad so einfach verbiegen lassen würde.

Zusammengeklappt nimmt der ConStands Power nicht viel Platz weg.

Oben: die Modifikation war kein Problem, nur die Neigungsverstellung fiel weg. Rechts: Deutlich sieht man die beiden Aufnahmepunkte. onierten Hebel nun nach unten, wird die Maschine mit Muskelkraft angehoben. Dank Rastung und automatischer Sperrklinke lässt sie sich in verschiedenen Arbeitshöhen fixieren. Zum Ablassen einfach die Klinke entlasten und mit Muskelkraft die Maschine absenken. Dazu muss man wirklich kein Bodybuilder sein, die Hebelgesetze machen es möglich. Damit man sich nichts einklemmt, ist der Hebel abgewinkelt. Der ConStands Power eignet sich nicht nur gut für Montagearbeiten an der Maschine (ausgenommen natürlich den Schwingenausbau) sondern auch zum Überwintern. Das Rangieren in unserer gepflasterten Einfahrt ist zwar suboptimal – wenn auch möglich – aber

Benötigt man den Ständer nicht, kann man ihn zusammenklapen und z. B. an die Wand hängen. Wer mehrere Motorräder hat oder das Modell wechselt, kann Adapterplatten für ca. 80 bis 100 € einzeln nachkaufen. Durch zwei Schrauben sind die schnell gewechselt. Der Ständer ist ordentlich verarbeitet, pulverbeschichtet (Adapterplatte verzinkt), wiegt rund 17 Kilogramm und trägt bis zu 300 Kilogramm. Den ConStands Power kann man inklusive modellspezifischer Adapterplatte

online bei BS-Motoparts über www. bs-motoparts.com oder telefonisch unter 02261/987670 bestellen. Das Angebot verfügbarer Adapterplatten wird ständig ausgebaut, wenn also online eure Maschine noch nicht aufgelistet ist, lohnt sich eventuell eine telefonische Anfrage – bekanntlich bestimmt ja die Nachfrage oft auch das Angebot. Auf der Website findet man auch ein Video, das den Ständer in Aktion zeigt. Ein Tipp: wer den ConStands Power nur zum Überwintern nutzen möchte und selbst kein Schrauber ist, kann ihn auch über seinen Motorradhändler bestellen und von diesem gleich den Adapterbolzen montieren lassen. Besser so, als wenn sich womöglich während der Fahrt irgendwelche Muttern verdünnisieren … Marcus Lacroix


42

Aus Motorradfahrer-Sicht …

Warum sich Motorradfahrer an Autoschlangen vorbeidrängeln Nachdem ich in der letzten Kradblatt-Ausgabe bereits erklärt habe, warum Motorradfahrer sinnlos überholen, wurde ich gefragt, weshalb sie sich immer wieder mal vor Bahnschranken und Ampeln an den stehenden Autos vorbeidrängeln. lso: Die korrekte Antwort daA rauf lautet vermutlich: Kommt drauf an. Ich will dennoch versuchen, die Frage zu beantworten, und das Beste ist vermutlich, mehrere Erklärungen anzubieten. Dabei sei angemerkt, dass ich mich immer auf stehende oder zumindest sehr langsam rollende Autos beziehe. Und noch ein Disclaimer: Das ganze hier ist keine Handlungsanweisung. Es ist eine Erklärung. Das in diesem und im vorangegangen Artikel beschriebene Verhalten ist teilweise nicht mit der Straßenverkehrsordnung vereinbar. Deswegen muss es aber nicht automatisch falsch sein. Gesetze müssen hin und wieder angepasst werden. Aber dazu komme ich noch. Die einfachste Antwort auf die Eingangsfrage ist wahrscheinlich: Weil’s geht. Motorradfahrer sind auf gerader Strecke relativ schmal und kommen so auch bei Gegenverkehr an den meisten Autoschlangen vorbei, ohne jemandem im Weg zu sein. Ich fahre eine Reiseenduro, kann daher selbst über größere Autos hinweggucken und sehe bereits vorher, ob bei entgegenkommenden LKWs und Bussen noch ausreichende Lücken vorhanden sind, in die ich gegebenenfalls ausweichen kann. Auf Streckenabschnitten, die ich nicht überblicken kann, überhole ich nicht. Auch keine stehenden Autos. Daran schließt sich die nächste Antwort an: Weil es niemandem schadet. Mein Motorrad hat 67 PS und wiegt leer ca. 210 kg. Das entspricht einem Leistungsgewicht eines Porsche 911 Turbo. Ich weiß ja nicht, was ihr für Autos fahrt, aber an einer auf grün schaltenden Ampel hänge ich so ziemlich jeden PKW erst mal ab und stehe niemandem im Weg, sobald wieder gefahren werden kann. Am häufigsten wird allerdings der folgende Grund ins Feld geführt: Stop-

Ohne Autos gäb’s keinen Stau, oder?! and-Go-Verkehr auf dem Motorrad ist um ein Vielfaches anstrengender als im Auto. Das bedarf jedoch möglicherweise einer ausführlicheren Erläuterung. Die Bedienelemente eines Motorrades sind folgende: Mit der rechten Hand bedient man das Gas, außerdem die Vorderradbremse, mit dem rechten Fuß die Hinterradbremse. Mit der linken Hand wird die Kupplung betätigt, mit dem linken Fuß geschaltet, wobei zum Herunterschalten der Hebel mit dem Fuß nach unten gedrückt wird, zum Hochschalten wird er gezogen. Die Gänge müssen alle der Reihe nach geschaltet werden und können nicht übersprungen werden. Man kann also nicht einfach wie im Auto an einen Stau heranfahren und direkt in den Leerlauf schalten. Der Leerlauf befindet sich zwischen 1. und 2. Gang, um ihn einzulegen, darf man den Schalthebel nicht ganz durchdrücken (bzw. -ziehen), dazu braucht man also etwas Fußspitzengefühl. Die meisten Kupplungen sind Seilzugkupplungen und somit mehr oder weniger schwergängig zu bedienen, so dass gerade das längere Festhalten der Kupplung irgendwann schmerzhaft in den Fingern wird. Wenn also abzusehen ist, dass man wieder längere Zeit stehenbleiben muss, wird man als Motorradfahrer mit dem Fuß den Leerlauf einlegen. Wenn man ihn denn auf Anhieb findet, da viele ältere Motorräder noch keine Ganganzeige haben und lediglich den Leerlauf mit einer grünen Lampe anzeigen. Man sollte außerdem bei langsamer

und daher instabiler Fahrt lieber hinten bremsen als vorne, weil man sonst Gefahr läuft, bei einer Vorderradbremsung mit schrägstehendem Lenker zur Seite zu kippen. Und wir erinnern uns: Das Hinterradbremsen macht man mit dem Fuß. Weil die meisten von uns jedoch nur zwei Füße haben, bleibt bei dem ganzen Geschalte und Gebremse, das bei Stopand-Go anfällt, kein Fuß mehr übrig, um sich beim Anhalten abzustützen. Man ist also ständig dabei, die Füße auf die Rasten zu stellen, wieder abzusetzen, zu schalten und zu kuppeln und muss dabei die ganze Zeit die Balance halten. Das erfordert einiges an Konzentration, währenddessen man zugleich die Abgase des Wagens vor einem einatmet. Im Sommer wird das Ganze dann richtig eklig. Kein Motorradfahrer, der auch nur einen Funken Verstand übrig hat, würde ohne Schutzkleidung fahren. Dazu gehört der obligatorische Helm, eine winddichte Jacke mit Protektoren, eine entsprechende Hose, ebenfalls winddicht und abriebfest, vernünftige Handschuhe sowie Stiefel, die über die Knöchel reichen. Ab einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h ist das auch alles kein Problem. Aber wehe, du musst mit dieser Rüstung in der Sonne stehenbleiben. Und schalten. Und kuppeln. Und bremsen. Und balancieren. Innerhalb von einer Minute ist man darin komplett durchgeschwitzt. Wenn ihr das als Autofahrer nachempfinden möchtet, setzt euch einfach bei 30° mit langer Unterhose, Wollmütze, Jeans, Handschuhen und Winterjacke ins Auto, schaltet Klimaanlage und Lüftung ab, legt die linke Hand auf den Rücken und parkt mal eine Viertelstunde lang bei prallem Sonnenschein rückwärts ein und wieder aus, während auf dem Beifahrersitz geraucht wird. Und dann wisst ihr, warum sich Motorradfahrer an Autoschlangen vorbeidrängeln. Und warum sie das auch dürfen sollten – dazu gab es eine offene Petition, die 135.248 Unterstützer fand. Hoffen wir, dass sie Gehör findet. Lars Reineke Besucht Lars online in seinem Blog unter www.larsreineke.de, bei Twitter unter @larsreineke oder auf Facebook unter lars.reineke. Ihr könnt diesen Artikel auch auf der Kradblatt-Website kommentieren.


Im Rückspiegel: Hamburger Stadtpark Revival 2015

MB

E

BY Q - B I K

G

UMPH

HA

Das Teilnehmerfeld 2015 schlug einmal mehr alle Rekorde. Über 200 Motorräder, Rennmaschinen und Renngespanne, sowie 120 historische Automobile, Renn- und GT-Fahrzeuge vermittelten Grand Prix Feeling pur. Die Fahrzeuge kamen aus ganz Europa. Zur Freude der Zuschauer ist die Nachfrage am Stadtpark Revival teilnehmen zu dürfen sehr hoch, so dass es jedes Jahr auch andere Oldtimer zu sehen gibt. Das wechselhafte Wetter bewirkte, dass die Piloten eine zusätzliche Herausforderung annehmen mussten, denn

Besitzer Ute und Volker Helms zogen es dann doch vor das Rennen selber zu bestreiten. Das nächste Stadtpark Revival ist für Anfang September 2016 bereits in der Planung. Infos gibt’s unter www.moto revival.de. Jogi / penta-media.de

TRI

zum 14. Mal fand im September Bin derereits der historische Motorsport Grand Prix Hansestadt statt.

der Grip war auf der mal trockenen und mal nassen Rennstrecke sehr unterschiedlich. So rutschte zwischendurch auch schon einmal ein Fahrzeug in die Heuballen, mit denen der 1,7 Kilometer lange Rundkurs abgesichert war. Moderiert wurde das Rennen von Sandbahn-Altmeister Egon Müller, der interessante Hinweise und kleine Geschichten zu den Fahrzeugen während des Rennens erzählte. In den Rennpausen war ein Besuch im Fahrerlager sehr lohnend. Hier konnte hautnah erlebt werden, wie sich die Akteure auf ihre jeweiligen Klassenläufe vorbereiteten. Es bestand die Möglichkeit ein Foto vom Lieblings-Oldie zu schießen und mit den Besitzern ins Gespräch zu kommen. Mein persönlicher Favorit war dieses Jahr ein Ariel „Red Hunter“-Renngespann aus dem Jahre 1929. Ich hatte schon einen willigen Akrobaten für den Seitenwagen gefunden, aber die stolzen

43

UR

2x in Hamburg: www.triumph-hamburg.de


44

Terminkalender

1 8 15 22 29

2 9 16 23 3 30 0

3 10 17 24 31 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Olden burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine Oktober 2. - 4. Oktober: Jubiläumsparty 20 Jahre Slow

Riders, Essen, Trinken, Zeltplatz, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Info 0172/5610918, www.slow-riders.de 2. - 4. Oktober: 13. Münsterländer Laverda Treffen, alle Klassiker und Fans willkommen, auf Beckers Farm, Jägerheide 16, 48720 Rosendahl-Darfeld. Info bei Tönn Voss, Tel. 02545/1320 3. Oktober: 7. Eutiner Motorradtreffen auf dem Marktplatz mit großem Rahmenprogramm. Info: 04521/798060

3. Oktober: Max & Moritz-Tour, geführte Tagestour,

2 Startpunkte. Info: 04222-920579, www. curva-biketravel.com 3. Oktober: Tag der offenen Tür bei WM Fahr-

zeugtechnik Bikes & Cars in Dörverden, Info 04234/942858, www.wm-f.de 10. Oktober: Season End Party des Conquerors MC Bad Zwischenahn in 26689 Apen/Nordloh, Nordloher Dorfstr. 15. Info 0178/4607769, www. mcconquerors.de 10. Oktober: Abbike-Tour mit Suzuki/Yamaha Maske in Cuxhaven, Start 9 Uhr, Info 04721/72190 11. Oktober: Saisonabschluss-Tour mit Motorrad Schlickel + curva-biketravel. Info: 04222-920579, www.curva-biketravel.com oder bei Schlickel in Oldenburg 16. - 18. Oktober: „Ride for fun“, Endurofahren für jedermann im Hoope Park. Info 04795/954820, www.hoopepark.de 17. Oktober: Oktoberfest von 10-20 Uhr bei Marcos Bike Shop und Yamaha Center Bremerhaven mit Freibier und Brezeln. Delpinstr. 3, Info 0471/9791012, www.marcos-bike-shop.de 17. Oktober: Ausfahrt zum Saisonende am Bikertreff Felsenmühle, 48607 Ochtrup. Abfahrt 14 Uhr, Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de 17. Oktober: Saisonabschlussfeier mit Leistungsmessung u.v.m. von 10-16 Uhr bei Stecher Motorradtechnik, 22885 Barsbüttel. Info 040/49020343, www.stecher-motorradtechnik.de 17. Oktober: Winterparty des MC NIGHT HAWKS OLDENDORF im Clubhaus „Am Steinacker 666“ ab 20 Uhr, Live-Musik, Feuer-Show, EINTRITT FREI. Infos unter www.mc-night-hawks.de 18. Oktober: MoGo in Hamburg-Langenfelde um 11 Uhr im Försterweg 12, 22525 Hamburg. Kaffee ab 10 Uhr. Bei gutem Wetter gibt es im Anschluss eine kleine Tour. Info bikershelpline@gmx.de 31. Oktober: Saisonabschluss-Tour des ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, geführte Tagestour, Anmeldung + Info: 04222-920579, www.curva-biketravel.com bis 31. Oktober: Di-Sa. Ausstellung „Historische Zweiradmotorisierung“ im Flieger & Zeppelinmuseum, 26409 Wittmund, Drostenstr. Info 0151/15954490 31. Oktober: Halloween Night Shopping von 1721 Uhr bei TM-Racing in 27753 Delmenhorst. Alt gegen Neu Aktion, Burger, HotDogs. Info 04221/120825, www.tm1985.de

31. Oktober: Tag der offenen Tür ab 10 Uhr und Dorn-

röschenparty mit DJ, Speisen & Getränken ab 19 Uhr im Motorradzentrum Ems-Vechte, A31 Lingen, Wietmarschen-Lohne. Info 05908/919990, www. motorradzentrum-ems-vechte.de 31. Oktober + 1. November: Saison-Finale mit großem Brunch im Bikers Inn, 26683 Ramsloh. Info + Anmeldung: 04498/923011, www.bikersinn.de

Dezember 5. Dezember: ZTK-Weihnachtsmarkt & Nikolaustag

in Schneverdingen, Info Tel. 05193/9640, www. ztk.de 6. Dezember: Nikolaustag mit Tombola (Erlös wird gespendet) ab 16 Uhr im Bikerhotel Zur Schanze, 26689 Apen-Holtgast, Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de 19. Dezember: Vorweihnachtsessen im Bikerhotel Zur Schanze, 26689 Apen-Holtgast, Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze. de 26. Dezember: Großes Weihnachtsbuffet ab 12.30 Uhr im Bikerhotel Zur Schanze, 26689 Apen-Holtgast, Info 04489/9427620, www. bikerhotel-zur-schanze.de 31. Dezember: Große Silvesterparty im Bikerhotel Zur Schanze, 26689 Apen-Holtgast, Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze. de

Februar 26. - 28. Februar: Hamburger Motorrad Tage,

Messe Hamburg, Bei den Kirchhöfen, 20355 Hamburg. Info: 040/68916340 oder www. hamburger-motorrad-tage.de

Aktualisierte Termine und folgende Monate unter www.kradblatt.de


Terminkalender

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorrad-

freunde Friesland unter Telefon 04461/891733 Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuch-

fahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www. zentaurensuchfahrt.de Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko”, Hamburg. Info www.kazenoko.de Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info Hamburg-und-Umgebung@fjr-tourer.desl Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756 Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www.migstade.de Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de Jeden ersten Mittwoch um 19 Uhr: Bikerstammtisch in Neukloster bei Robbys House, Cuxhavenerstr. 147 in Buxtehude/Neukloster. Info: 0171-6212070, Email: Nigel_m2000@yahoo.de Jeden 1. Mittwoch 19 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Alte Schmiede, Osterjork 24 21635 Jork . Info: 0170/ 5913017 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www. funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg Vierlande im „Fährhaus Altengamme“, Altengammer Hauptdeich 120 21039 Hamburg, Info 0171/5296091 (Kensy) Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000 Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640 Bliedersdorf, Info www.ROLLERCLUB2000.de. Der Rollerclub CUX, STD, WL und ROW

45

Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motor-

radfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888 Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, hj.ratmann@gmail.com

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang

und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www. mst-Bramfeld.de Jeden Dienstag um 18 Uhr: Treffen christlicher Motorradfahrer im Gemeindehaus Langenfelde, Försterweg 12, 22525 Hamburg. Frauen sind auch gern gesehen! Info 040/55503855 Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 2. Dienstag im Monats um 19.00 Uhr:

HHNO-Biker Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg. Info: uwe. borrmann@gmx.de, 0152-22557586 Jeden 1. Mittwoch: Treffen des BMW GS Club im Rio Grande, Duvenstedter Damm 72, 22397 HH. Bitte kurz anmelden unter 0176-96290395 oder rschulz59@gmail.com


46

Terminkalender

Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker

Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstamm-

Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen

Union im „Alter Reporter - Kleines Brauhaus“, Jägerlauf 1, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas), www.bikerunion.de/norderstedt Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“ in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, Info 04154-791342 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www. heinkelfreunde-hamburg.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der „Motorrad Freunde Lüneburg“ im Lemmfrie’s im Alten Bahnhof, Zum Bahnhof 1 in 21406 Melbeck. Info: 04134-8430, www.lemmfries.de

tisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. Info www.ostsee-italo.de Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Freier Biker Stammtisch der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der „Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg. 0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346 Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www.cafefahrer. de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Gespannfahrerstammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf. Im Sommer wechselnd in Moordorf, Hollsand + Ramsloh, Info 04934/4288 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden Freitag: Clubabend der Motorrad Initiative Lübeck e.V. Näheres unter www.MIL-eV.de, Telefon 0160-8811027 Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im Hanse-Soccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/394945 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen in/um Bad Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Info 04506/188315

Postleitzahl 24 Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend im

Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau. All bikers welcome. Info 0175/2448224, www.hdc-schleswig.de Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstamm-

tisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Motorradstammtisch iim „Marone“, Rosenstr. 17 in 25365 Kl.Offenseth-Sparrieshoop. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Alle 14 Tage Samstags ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26 Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff

im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688 Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr:

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www.btas. de, Kontakt: PJ@BTAS.de oder Berti@BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940


Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des

Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff WaldschlĂśsschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info.mfb@ ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im â&#x20AC;&#x17E;Hotel Friesenhofâ&#x20AC;&#x153;, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de Jeden 3. Freitag im Monat: Treffen des HOG â&#x20AC;&#x17E;Steelworks Chapter Germanyâ&#x20AC;&#x153; in Augustfehn (Sommer) und Neuenkruge (Winter). Info www. steelworks-chapter.de, Tel. 0171-7532217 Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www. dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL-WST) zum Stammtisch in Hatten-Munderloh Info travelbiker@gmx.de, www.travelbiker.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: FrĂźhstĂźcksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff â&#x20AC;&#x17E;Waldhaus Hollsandâ&#x20AC;&#x153;. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker im Bikerhotel â&#x20AC;&#x17E;Zur Schanzeâ&#x20AC;&#x153; in 26689 Apen-Holtgast, HauptstraĂ&#x;e 717. Jeder ist willkommen. Info: www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Internetforums â&#x20AC;&#x17E;Motorradfahrer-Oldenburgâ&#x20AC;&#x153;. Infos zum Treffpunkt im Forum oder auf www. Motorradfahrer-Oldenburg.de Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: FrĂźhstĂźcksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: FrĂźhstĂźcksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: GroĂ&#x;es Kuchenbuffet fĂźr Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde â&#x20AC;&#x17E;Eisenherzâ&#x20AC;&#x153; in der Gaststätte â&#x20AC;&#x17E;Zur Hunteâ&#x20AC;&#x153; in Huntlosen, Hatter StraĂ&#x;e 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-GroĂ&#x;enkneten in der Gaststätte â&#x20AC;&#x17E;Tannenhofâ&#x20AC;&#x153; Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, FriesenstraĂ&#x;e 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www. japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der GoldWing Freunde Ostfriesland im â&#x20AC;&#x17E;Historischen Compagiehausâ&#x20AC;&#x153; in GroĂ&#x;efehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, SĂźrwĂźrder StraĂ&#x;e 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr:

CX/GL 500/650 (GĂźllepumpen) Stammtisch â&#x20AC;&#x17E;Friesentischâ&#x20AC;&#x153; beim Biker Treff â&#x20AC;&#x17E;Zur Schanzeâ&#x20AC;&#x153;, Augustfehn/Holtgast. Info friesentisch@eenhuis. net

Hol dir deinen Traum zurĂźck!

Erlebe die Legende live bei deinem 5R\DO(QĂ&#x20AC;HOG9HUWUDJVKlQGOHU 23826 Fredesdorfŕ ŽBoxenstop Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

25421 Pinnebergŕ Ž2radhaus Stadie Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

25858 HĂśgelŕ ŽMGZ GmbH Bredstedter Str. 14, Tel.: 0 46 73 / 96 22 88, www.rollerzentrum-nord.de

26160 Bad Zwischenahnŕ Ž9V`HS,UĂ&#x201E;LSK)HKA^PZJOLUHOU(:.I9 Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIHKa^PZJOLUHOUKL

26639 Wiesmoorŕ ŽMoto Car Wiesmoor Hauptstr. 279, Tel.: 0 49 44 / 914 50 82, www.moto-car-wiesmoor.de

27404 Heeslingenŕ ŽKralleâ&#x20AC;&#x2122;s Motorradladen Stader Str. 16a, Tel.: 0 42 81 / 717 39 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIPRLZKL

27412 Hepstedtŕ ŽTipicamp Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen ŕ ŽLĂźbkemann & Benthe GmbH Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 ^^^YV`HSLUĂ&#x201E;LSKIYLTLUKL

49324 Melle ŕ ŽTeam Vahrenkamp GmbH Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 ^^^[LHT]HOYLURHTWTLSSLKL

49811 Lingenŕ ŽMotorrad-Center Wessmann GmbH Loowstr. 12, Tel.: 0 59 1 / 541 06, www.motorrad-wessmann.de


48

Terminkalender Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www. dahmahuks.de

Postleitzahl 27

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im

Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen

CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www. FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Freitag: 18.9., 23.10., 20.11., 18.12.2015. Open House des MC Wild Vikings Zeven im Vikings Shelter, Industriestr. 4, 27404 Zeven-Aspe, Info mail@ wild-vikings-mc-zeven.de oder 0175/2804189 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der PhoenixHarley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www. mcdahmahuks.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de

Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www. honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des

Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet,

Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: 01578-1961061 Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr:

Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt - Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc.repage.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www. mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www. motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St.

Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frank en burg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, www.bremen.de/pmc---pusdorfer-motorradclub-344321, DPIFH@t-online.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467 Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 017629415835 Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er bis 100 ccm, für alle Heizer und Interessierte alter und heißer Schluchtenflitzer und Mockicks. Treffen im „Klabautermann” in Bremen, Info 0171-6815513 Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http://rollerrebell. iphpbb3.com Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr:

VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch im Feldschlösschen, Huchtinger Heerstr. 123, 28259 Bremen-Huchting, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info


Terminkalender

49

0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de

78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de

Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda

Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Postleitzahl 29

Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Bi-

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant

Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

ker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in der Biker‘s Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666 Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“ im Restaurant Akropolis in 49324 Melle. www.guzzi-comune.de Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Postleitzahl 30 + 31

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de

Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am Sportplatz 1, 30900 Wedemark, Info brelingen-biker@arcor.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Hannover in der Sportgaststätte Lindener Bergterassen, Am Spielfelde 11, 30449 Hannover. Info www.bu-hannover.de, Telefon: 0171/4971593 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info: www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon: 0177/4412660 Georg Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Weser e.V. in der Gaststätte Gräper, Haselhorn 36, 31606 Warmsen. Infos www.mfweser.de, Tel. 05761/2672 Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei

O

Schautage: Januar bis Oktober sonntags von 14 - 17 Uhr

R

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Guzzi-Stammtisch im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.facebook.com/Guzzistammtisch oder www.guzzi-stammtisch.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05441/9066990 oder www.mc-heede.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September) Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.guzzi-stammtisch.de Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Lohrig & Kölle MO Motorrad-Handelsgesellschaft mbH

Bremen-Süd

T

Postleitzahl 48 + 49

IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch Suderburg im Kaffeehof, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, Info: www.bu-suderburg.de Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stamm tisch.de.vu

Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße

O

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30–13 Uhr:

M

37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

C

Y

C

L

E

S

Schnepker Str. 15 28857 Syke Tel. 0 42 42 - 92 03 10 Fax 92 03 19 lohrig-koelle-triumph@t-online.de www.lohrig-koelle.de

T O R C Y C L E S


50

Vollgasroggenrohl / Verlosung

Ohrenfeindt rockt – 3 mal das neue Album zu gewinnen Über Musik berichten wir ja eher seltener, aber die Hamburger Vollgasrocker Ohrenfeindt unterstützt das Kradblatt und viele von uns haben sie sicher schon live rocken sehen. Grund genug auf das neue Album der Nordlichter hinzuweisen! Hier gibt’s die PR dazu:

s geht wieder los: das Trio Infernal vom Hamburger EVollgasroggenrohl-Welthits. Kiez beschallt die Republik mit einer neuen Fuhre Ohrenfeindt liefern ihr mittlerweile sechstes Studioalbum ab. Keine Gnade, Gefangene werden nicht gemacht – einmal angefüttert, und es ist passiert: die Reeperbahn-Rocker machen Deinen MOTOR AN! Ölwechsel und Inspektion überflüssig: die Rockmaschine rollt! Die Zutaten sind so altbewährt wie einfach: man nehme drei bis vier laute Akkorde, eine Keule, Chris und Andi spielen Roggenrohl fette Rhythmussektion, rotzige Gitarren und den gut abgehangenen, trockenen Sound, den das ebenso bewährte ProduOhrenfeindt liefern den einzigen zentenduo Olman Viper und deutschsprachiger Song zum 100 Jahre Chris Laut in den Hamburger Harley-Davidson Soundtrack und es Hertzwerk Nullzwei Studios mit gibt bei Kesstech die Ohrenfeindt-Sigölverschmierten Händen zusamnature-Auspuffanlage mit dem Logo des mengeschraubt hat. flotten Dreiers vom Kiez. Und es kommt Klar: Es gibt auch Neues aus noch besser: im Verlauf der Tour werden der Kiezrock-Werkstatt. Die Songs Ohrenfeindt bei ausgewählten Händlern des aktuellen Albums stammen entlang ihrer Strecke deine Auspuffanlage nicht mehr allein aus der Feder signieren, um sie zu deinem ganz peren n in w e g u z ! der zartesten Versuchung, seit sönlichen Einzelstück zu machen. Wenn x MOTOR AN 3 es übergewichtige Rockbassisten das nicht Rock ’n’ Roll ist, wissen wir’s mit Reibeisenstimme gibt. Neu an verspricht, denn Ohrenfeindt auch nicht. Bord sind Schlagmann Andi Rohde haben beides: Rock UND Roll. Drei Mänund Krawallgeiger Pierre „Keule“ Blesse. ner, zwei Worte, eine Mission: MOTOR AN! Derzeitige Tourdaten Und beide schenken dem RoggenrohlSeit dem 18. September steht das im Kradblatt-Gebiet: Muscle-Car von der Reeperbahn ordentlich Album beim Plattendealer deines Vertrau16.10. Kiel - Räucherei frischen Treibstoff ein. ens. Im Oktober, November und Dezember 24.10. Hannover - Musikzentrum Das Resultat kann sich sehen lassen spielt die Band, die lauter rockt als Chuck 26.12. Hamburg - Gruenspan – nicht nur auf dem Tonträger – sondern Norris schweigt, in einem Club in deiner 22.01. Bremen - Aladin auch und besonders live und in Farbe. Nähe. Sei dabei und schüttel, was du 23.01. Celle - CD-Kaserne Der Hamburger Dreimaster hält, was er hast! Roggenrohl! Mehr Infos und Tourneedaten bei www. kesstech.de und www.ohrenfeindt.de. GEWINNSPIEL: Wir verlosen 3 mal die neue Ohrenfeindt-CD MOTOR AN!: Beantwortet uns einfach diese Frage: wann wurde Ohrenfeindt gegründet? Schickt uns die richtige Lösung per Post an die Redaktion oder per E-Mail an gewinnspiel@ kradblatt.de, Kennwort/Betreff „Ohrenfeindt“. Einsendeschluss ist der 25. Oktober, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


Ausprobiert / Verlosung

51

Caramba Motorrad-Lackpflege & Gewinnspiel ie meisten Motorradfahrer, zuDmester, mindest die etwas älteren Sewerden bei dem Namen Caramba sofort an das multifunktionale Rostlöser-Öl denken, das uns schon seit vielen Jahren in der Werkstatt und im Haushalt begleitet. Die Caramba-Produktpalette ist aber bei weitem umfangreicher. Im Superoder Baumarkt findet man in der Regel nur eine Standard-Auswahl, auf der Caramba-Website www.caramba. eu sieht man alle Produkte. Caramba auf der Website über sich selbst: „Die Marke gehört zur Caramba Chemie Gruppe. Diese zählt über 1.100

Aufsprühen, auspolieren, fertig: Caramba MotorradLackpflege für die schnelle Reinigung

nen

3 Caramba-Pflegesets zu gewin

Mitarbeiter in 13 Ländern. Sie ist eine tragende Säule der Berner S.E., einer deutschen Unternehmensgruppe in Familienbesitz. In unserer Forschung, Entwicklung und Produktion ist ein einmaliges technisches Know-how gebündelt: Wir stellen mehr als 1.000 eigene Rezepturen her. Caramba Bremen und Caramba Duisburg sind die Markenstandorte und Vertriebsbereiche, beide mit eigener Forschung und Produktion. Von hier bringen wir die bekannten Produkte für Endverbraucher, für den Kfz- und technischen Handel sowie für Waschanlagen-Betreiber, Logistik-Unternehmen, Gewerbe und Industrie auf den Markt. Praktische Helfer und Problemlöser sind das Markenzeichen von Caramba. Sie wirken schnell und zuverlässig. Das macht sie unverzichtbar für Industrie und Gewerbe. Hier bieten wir rund 400 hervorragend bewährte Systemlösungen, aber auch individuelle

Spezialprodukte. Ein wichtiger Teil unserer Strategie: Unser Know-how im Profi-Bereich kommt unmittelbar den privaten Nutzern zugute. Auch sie finden unter ca. 100 Caramba Produkten die richtige Lösung.“ Wir konnten für euch ein paar Caramba-Pflegesets organisieren, die wir passend zur beginnenden Herbstsaison verlosen. Drei der Pflegesets gibt es mit dieser Ausgabe zu gewinnen, weitere im Dezember bei der Wahl zur Titelseite des Jahres. Als Freund wasserloser Motorradreinigung habe ich mir auch gleich eine Dose der Caramba Motorrad-Lackpflege und unseren fliegengesprenkelten Honda NC 750 D geschnappt. Fazit: funktioniert so einfach wie erwartet. Aufsprühen, kurz einwirken lassen und mit einem sauberen Tuch abwischen und nachpolieren. Gerade wenn man in der Saison keinen Bock auf längere Putzorgien hat oder man auch auf Tour ein sauberes Mopped schätzt eine klasse Sache. Natürlich kann man das Spray auch zur Winterpause für die Lackpflege nutzen. GEWINNSPIEL: Beantwortet uns einfach diese Frage: was bedeutet der spanische Ausruf ¡Caramba! auf deutsch? Schickt uns die richtige Lösung per Post an die Redaktion oder per E-Mail an gewinnspiel@krad blatt.de, Kennwort/Betreff „Caramba“. Einsendeschluss ist der 25. Oktober, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


52

Magazin / Veranstaltungen

it dem MoM torrad durch Südamerika –

berichterstattung. Außerdem soll der interkulturelle Austausch gefördert werden. Latizón TV sponsert die Tour der beiden und begleitet sie mit der Kamera. Der Sender berichtet im Rahmen seines Fernsehprogramms regelmäßig von den Erlebnissen der beiden Eisenacher auf ihrer Reise. Auf der Sonderseite www.latizon.de/ Mit-dem-Motorrad-durch-Lateinamerika. html kann jeder Motorrad- und Reisefan die Tour virtuell nachverfolgen: Vom emotionalen Abschied aus der Heimat, über die Einschiffung im Hamburger Containerhafen und die Überfahrt auf der Grande San Paolo bis zur Ankunft in Südamerika. Daneben gibt es Karten mit dem Routenverlauf u. a. durch Brasilien, Bolivien, Argentinien, Peru, Ecuador und Kolumbien mit unzähligen Fotos zu den interessantesten Stationen auf der Reise. Im Livestream von Latizón TV gibt es darüber hinaus faszinierende Eindrücke der Reise in bewegten Bildern – aktuell aus Brasilien und Bolivien, etwa Fahrten durch den Naturpark Pantanal oder über den Salzsee Salar de Uyuni. Der Livestream ist kostenlos unter www.latizon.de zu empfangen, klickt einfach mal rein.

Südamerika-Tour im Internet-TV verfolgen

was für viele ein Traum ist, ist für Konstanze Viez und Harald Bittdorf Realität: Die beiden Eisenacher reisen aktuell mit ihren Motorrädern ein Jahr lang durch Süd-, Mittel- und Nordamerika. Konstanze und Harald zieht es regelmäßig in die weite Welt hinaus. Immer mit dabei: ihre beiden Motorräder. Im März sind die beiden erneut aufgebrochen. Das Gefühl völliger Freiheit und Unabhängigkeit, gepaart mit der Begeisterung für fremde Kulturen, das ist es, was die beiden antreibt. Dabei geht es ihnen aber auch um einen gelebten Kulturaustausch, ein gegenseitiges Kennenlernen der verschiedenen Nationen. Vor diesem Hin-

tergrund besuchen die beiden auch ein deutsch-guatemaltekisches Hilfsprojekt für Kinder in Guatemala. Unterstützt wird die Reise von Latizón TV, dem deutschen Lateinamerika-Sender. Latizón TV will mit seinem Programm den Menschen in Deutschland die Vielfalt Lateinamerikas näher bringen, abseits von der üblichen Katastrophen- und Klischee-

Mogo mit Holger Holger Janke und die EvangeP„Zumastor lisch-Lutherische Kirchengemeinde guten Hirten“ laden am 18. Okto-

ADAC lädt zur Saisonabschlusstour m 31. Oktober 2015 beenden A der ADAC Weser Ems e.V. und curva-biketravel die Motorradsaison 2015 mit der bekannten Saisonabschlusstour. Gefahren wird in Gruppen mit bis zu 10 Motorrädern, unterteilt in unterschiedliche Fahrniveaus, von gemütlich bis sportlich! Die begleitete Motorradtour führt in das südliche Bremer Umland. Gegen 11 Uhr ist die erste Pause geplant, bei der die Teilnehmer zum Spätstücken (das späte Frühstück) erwartet werden. Zum Abschluss der Tagestour gegen 17:30 Uhr gibt es wieder ein rustikales Buffet, damit alle gut über den Winter kommen.

Kosten der Tour inkl. Essen: Fahrer/in 64 €; Sozia 51 €. Weitere Infos und Anmeldungen online unter www.fahrsicherheits training-weser-ems.de oder www.curvabiketravel.com. Bei Rückfragen: Infotelefon 04222/920579 (curva-biketravel).

ber um 11 Uhr zum Saisonabschluss-Gottesdienst in den Försterweg 12, 22525 Hamburg. Der warme Kaffee strömt bereits ab 10 Uhr und bei gutem Wetter gibt es im Anschluss eine kleine Tour.


Händler-News

53

WM-Fahrzeugtechnik stellt sich vor und lädt am 3. Oktober ein us Bikes, Cars & More in 27313 Dörverden, Große A Straße 95 (direkt an der B 215) wurde WM Fahrzeugtechnik GmbH Bikes & Cars.

„Im Jahr 2008 hat alles angefangen. Da bin ich ins kalte Wasser gesprungen und habe den Schritt in die Selbständigkeit gewagt“, so Ulf Wiesner, damals Inhaber der von Bikes, Cars and More. „Ich wollte endlich meinen Traum, eigenverantwortlich an Motorrädern und PKWs zu schrauben, sie zu verkaufen und mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln, verwirklichen.“ Mit drei Mitarbeitern hat alles angefangen. „Hinzu kommt, dass mir, gerade in der schwierigen Startphase, zu jeder Zeit die Unterstützung meiner Frau und meiner Eltern sicher war, wofür ich sehr dankbar bin.“ Im Laufe der Jahre hat sich das Unternehmen zu einem etablierten Werkstatt-Dienstleister für Biker entwickelt die PKW-Werkstatt ausgebaut. „PKW-Inspektionen und PKW-Reparaturen sichern das für uns wichtige Ganzjahresgeschäft“, so Ulf. Um das PKW-Geschäft weiter anzukurbeln, wurden 2014 neue Strategien entwickelt, ein Partner kam führt und im Anschluss begannen die dazu: der Dörverdener Christian Meier. Bauarbeiten für das neue, zusätzliche Er stammt aus der PKW-Branche und Firmengebäude. „Nun haben wir einen verfügt über entsprechende Fachkenntnisse, insbesondere in den Bereichen angemessenen Empfangsbereich, einen PKW-Reparatur, Beratung und Vertrieb. Ausstellungsraum für Motorräder, eine Ulf Wiesner und Christian Meier, haben neue große Werkstatt sowie vernünftige und angemessene Sozialräume für im August 2014 die WM Fahrzeugtechnik unsere Mitarbeiter. In der alten Werkstatt GmbH Bikes & Cars gegründet und sind konzentrieren wir uns auf Motorräder, Geschäftsführer des Unternehmens. Im Quads und Rollerreparaturen. Die neue Sommer letzten Jahres wurden dann Werkstatt nutzen wir für PKW, Transporter, notwendige Abbrucharbeiten durchge-

Wohnmobile und Anhänger“, so Christian Meier. Inzwischen werkeln, beraten und verkaufen sechs Mitarbeiter inkl. Azubi. Bei der Planung und Gestaltung des Neubaus wurde großer Wert darauf gelegt, dass die eingesetzte Technik zeitgemäß ist: Spezielle Hebebühnen ermöglichen den Umgang mit Transportern und Wohnmobilen. Auch ein Bremsenprüfstand für Anhänger und Allradfahrzeuge gehört zur Ausstattung. Dank LED-Lichttechnik, einem hohen Isolierwert der Baustoffe und spezieller Heizanlagen für Büro und Werkstatt kann der Energieverbrauch gering gehalten werden. Am 3. Oktober von 11 bis 18 Uhr erwartet Besucher ein buntes Rahmenprogramm beim Tag der offenen Tür von WM-Fahrzeugtechnik in Dörverden, OT Stedorf. Ein besonderes Highlight ist die große Tombola mit wertvollen Preisen. Jeder kann mitmachen und sich dabei auch noch für einen guten Zweck einbringen, denn der Erlös dieser Tombola wird dem Schulverein Dörverden gespendet. Weitere Attraktionen sind z.B. das Segway-Fahren. Eingehen wird das Team von WM-Fahrzeugtechnik auch auf das Thema E-Bikes. Verschiedene Modelle werden ausgestellt und es gibt eine kompetente und umfassende Beratung dazu. Selbstverständlich kommen auch die Liebhaber schneller Motorräder auf ihre Kosten. Hier können sie Rennmotorräder einmal ganz hautnah besichtigen und sich darüber informieren. Interessant dürfte auch der Fahrsimulator sein, der an diesem Tage für „Testfahrten“ zur Verfügung steht. Selbstverständlich wird auch an die kleinen Besucher gedacht und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Mehr Infos gibt es unter Telefon 04234/942858 oder www.wm-f.de.


54

Rückspiegel / Charity

Spenden fürs Kinderhospiz Löwenherz ach dem großen Erfolg aus N 2013 fand in diesem Jahr am Sonntag, den 6. September ab 9 Uhr wieder ein großes Frühstücks-Buffet für Motorradfahrer zu Gunsten des „Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz“ in Syke in der Biker-Kneipe Schallander von Jürgen Tabeling in Garrel statt. Das „Kinder- und Spendenübergabe: Bernd Meyer, Theo Kettmann, Jugendhospiz Löwenherz“ in Fanny Lanfermann (Kinderhospiz), Jürgen Tabeling Syke bei Bremen nimmt Kinder und Franz-Josef Hogeback (v.l.) sowie Jugendliche und junge Erwachsene mit tödlich verlaufenden Krankheiten auf, bei denen eine gerne unterstützen. Am 17. September Heilung nach dem Stand der Medizin auswurde der gesamte Erlös von 1003,50 geschlossen ist. Und deren Arbeit möchte Euro an das „Kinder- und Jugendhospiz Jürgen Tabeling, ebenfalls Familienvater, Löwenherz“ in Syke übergeben. benfalls an das KinderhosESpenden, piz Löwenherz gingen die die bei der 4. Heldenkinder-Spendenfahrt – wieder privat organisiert von Brigitte und Thomas Kerlin – gesammelt wurden. Am 19. September trafen fast 120 Motorräder, nach einer Korsofahrt von Oldenburg durch die Wildeshauser Geest, zum Sommerfest im Hospiz ein. Insgesamt kamen dabei 2756,20 Euro zusammen, woran die Metro-Oldenburg großzügigerweise mit fetten 1000 Euro beteiligt war! Wetterbedingt kamen leider nicht so viele Motorradfahrer zur Tour, wie sich ursprünglich angemeldet hatten – wobei die Ausfahrt selbst trocken war! Von wegen, Norddeutsche sind nicht aus Zucker. Lob

geht an die Polizei, die den Tross bestens absicherte, Kreuzungen sperrte und ihre BMWs richtig fliegen ließen. Die Jungs hatten sichtbar Spaß. Mehr Infos und Bilder gibt’s bei Facebook.com/helden kinder, www.heldenkinder.org und unter www.kinderhospiz-loewenherz.de.

Herbsttreff lockte an 2 Tagen er Herbsttreff in Augustfehn bei Börjes Biker Outfit und Börjes Dmittlerweile American Bikes ist, ebenso wie der dortige Frühlingstreff, für viele Motorradfahrer ein fixer Termin im Kalender. Erstmals fand die Veranstaltung in diesem Jahr am 19. und 20. September an zwei Tagen statt und war insgesamt gut besucht. Leider ließen sich aber doch einige Besucher durch wackelige Wetterprognosen und Regengüsse im Umland abschrecken – in Augustfehn schien dafür (wie so oft) die Sonne. Ein Highlight waren auch in diesem Jahr neben vielen Angeboten die geführten Probefahrten auf aktuellen Modellen, die von BMW und Harley-Davidson angeboten wurden. Royal Enfield, Quads und CanAm Spider wurden von regionalen Fachhändlern gezeigt, Customizer und Reiseanbieter präsentierten sich, es gab Geschenkartikel

und natürlich jede Menge zu futtern. Statt einer Stuntshow gab es diesmal eine sehenswerte Trial-Vorführung, bei der man am liebsten selbst mal eine Trialmaschine ausprobiert hätte. Apropos ausprobieren: vergesst bei einer solchen Veranstaltung (anders als der Schreiber dieser Zeilen) niemals euren Führerschein, denn der ist für die Probefahrten leider zwingend notwendig! Mehr Infos gibt es bei Börjes unter Telefon 04489/2541, viele tolle Bilder findet ihr auf Facebook beim Fotografen Heino Fecht.


Leser-Kommentare Sinnlos überholen (KB 9/15) den genannten Gründen, warum MoPKW überholen, möchte Zichutorradfahrer noch einen weiteren hinzufügen. In der Regel fahren die meisten PKW-Fahrer die Kurven langsamer, als wir Motorradfahrer. D. h. gerade der Kurvenspaß wird uns Motorradfahrern durch vorausfahrende PKW genommen. Daher überhole ich PKW öfter mal, nur um die nächste Kurve auch mit „meiner“ Geschwindigkeit fahren zu können. Natürlich StVO-konform :-) CB_Micha, über www.kradblatt.de ch bin in 30 Jahren schon mit verschiedensten Motorrädern hinter Autos herIgefahren. Das Argument, unerträgliche Luftverwirbelungen zwingen praktisch zum Überholen, ist meiner Meinung nach lächerlich und nur ein vorgeschobener Vorwand. Auch ich als Motorradfahrer werde standardmäßig meist unverzüglich und teilweise wenig rücksichtsvoll überholt, wenn ich mich an bestehende Tempolimits halte. Da erzähle mir bitte niemand das Märchen von Luftverwirbelungen! Das ist wirklich lachhaft, bei 80–100 km/h. Der Grund für zwanghaftes Überholen liegt meiner Ansicht nach im Auskosten-Wollen des Gefühls der leistungsmäßigen Überlegenheit und im Spass an teilweise unangebrachter oder riskanter, sportlicher Fahrweise. Da möchte ich mich hier ausdrücklich auch nicht gänzlich in allen Situationen davon ausschließen. Crossroads, über www.kradblatt.de sehe es genau so wie der Autor behat. Besonders hervorzuheben Iistchschrieben folgender Absatz: „Als Autofahrer muss man sich das so vorstellen, dass man erst die ganze Zeit gemütlich mit 110 km/h unterwegs ist, und plötzlich fängt jemand auf dem Rücksitz an, wie ein Geistesgestörter gegen den Fahrersitz zu treten. Das will man nicht.“ Made my day :-) Daniel, per Kradblatt-Facebook ch habe nach dem Artikel in den letzten Tagen mal verstärkt drauf geachtet, Iwarum ich überhole auch wenn die Geschwindigkeit eigentlich ok ist. Es sind in der Tat nur diese beiden Punkte: Luftverwirbelungen und freie Sicht auf die Umgebung. Nach dem Überholen fahre ich meistens das gleiche Tempo wie die Autos, bin dabei aber entspannter. Aber wann hinterfragt man denn schon mal, warum man was tut. Danke für den Artikel. Peter, über www.kradblatt.de utofahrer sind mir eigentlich wurscht. A Etwas Abstand halten und schon kann man sich auch problemlos dahinter einordnen. Probleme machen mir da eher Transporter jeglicher Art, die mir die Sicht nach vorne nehmen. Auch mit Sicherheitsabstand komm ich mir vor, wie im

Blindflug! Da bin ich dann doch gerne möglichst schnell vorbei … Peter G., per Kradblatt-Facebook aber auch genug Ungeduldige Ehintersundgibteinem Raser. Die können einfach nicht Auto herfahren bis genug Platz ist. Die gefährden sich und andere. Olaf, per Kradblatt-Facebook

S

chön geschrieben von Lars Reincke. Ich möchte noch etwas hinzufügen und zwar: sollte man doch einmal auf sinnloses Überholen verzichten und hinter einem Autofahrer herfahren, macht dieser die Scheibenwaschanlage an und bespritzt mich mit schmutzigem, übelriechendem Wasser! Ich frage mich ob Absicht oder Dummheit – wahrscheinlich beides, je nach Typ. Oder dies: Bahnübergang, Schranke geschlossen, vor mir eine Frau

55 mit PKW. Plötzlich dreht sie die Scheibe runter und wirft eine Kippe nach mir! Bei Fahrt ist man machtlos, hier bin ich abgestiegen und habe die Kippe in den Wagen zurückgeworfen. Beide Sachen sind mir schon mehrmals passiert. „AL“ gibt es nicht nur bei den Motorradfahrern. Wernfried, per Briefpost ––––––––––––––––––––––

Deauville 700 (KB Online-Archiv) m Freitag werde ich eine rote Honda A Deauville 700 bei meinem Händler anschauen und wenn er mir einen guten Preis für meinen Burgman macht, dann wird sie meine. Da ich früher Transalp gefahren bin, kenne ich den Motor und war schon immer angetan von dem Arbeitstier! B. Grund, über www.kradblatt.de


56

Veranstaltung / Magazin

Nackte 295,5 km/h Dornröschen feiert m Samstag, dem 31. Oktober und A damit dem letzten Fahr-Tag für viele Saisonkennzeichen-Fahrer, findet beim

lmar Geulen – besser bekannt als Mr. EAutobahn Hayabusa – hat im September auf der A31 seinen eigenen Geschwindigkeitsweltrekord für straßenzugelassene Motorräder ohne Verkleidung von 283,4 km/h auf eine neue Bestmarke von 295,5 km/h hochschrauben können. Gefahren wurde eine von LKM optimierte Suzuki B-King auf Bridgestone S20 Evo. Elmar selbst hatte 15 kg abgespeckt und zwängte sich stromliniengünstig in einen Neopren-Schwimmanzug. Elmars Kommentar dazu: „Ich möchte aber an dieser Stelle nachhaltig darauf hinweisen: Seid nicht so „zielorientiert“ oder besser ausgedrückt so „verrückt“ wie Mr. Hayabusa und nutzt beim Motorradfahren echte Schutzkleidung. Das mit dem „Gummianzug“ ist im Grunde sträflich und dumm, aber ich wollte unbedingt – koste was es wolle – meinen neuen Speedweltrekord. Ich danke dem Herrgott, dass er noch einmal schützend seine Hand über mich gehalten hat. Ich werde in spe solche kranken Aktionen definitiv nicht mehr machen. VERSPROCHEN.“ Die Redaktion lässt das mal lieber unkommentiert …

BMW- und Triumph-Vertragshändler Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31 Ausfahrt Lingen wieder die alljährliche Dornröschen Party statt. Los geht es schon morgens um 10 Uhr mit einem Tag der offenen Tür. Die eigentliche Party mit DJ, Speisen und Getränken startet um 19 Uhr. Wer seine Maschine einlagern lässt, hat den ganzen Abend Freibier und einen kostenlosen Heimfahrservice gibt es auch. Natürlich feiern und lagern nicht nur die BMW- und Triumph-Kunden, Winterlager und Party sind markenunabhängig und für viele sicher auch ein Grund für eine Saisonabschlusstour. Im günstigen Komplettpaket wird die Maschine auch gereinigt. Mehr Infos gibt’s in der Anzeige und unter www.motorradzentrum-ems-vechte. de bzw. Telefon 05908/919990.

2016er Monster mit 160 PS

ährend der Volkswagen Group Night W in Frankfurt (Ducati gehört ja bekanntlich zum Konzern) enthüllte Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding, die neue Monster 1200 R. Mit 160 PS ist die Monster 1200 R das stärkste Ducati Naked Bike aller Zeiten. Zu den wichtigsten Features gehören der Testastretta 11° DS Zweizylinder-Motor in der „R”-Version (Euro 4) und ein überarbeitetes Chassis, um maximale Performance

und Fahrfreude zu garantieren. Zusätzlich unterstreichen das neue Design von Front und Heck den sportlichen Anspruch der neuen Monster Version. Die neue Monster 1200 R steht ab Anfang 2016 in „Ducati Red“ und „Thrilling Black“ bei den Ducati Händlern und wurde vom 15. bis 20. September bereits auf dem Audi Stand auf der IAA 2015 (Internationale Automobilausstellung) in Frankfurt gezeigt.


Magazin / Reisebücher

„Krad-Vagabunden Teil 2 uhuhuuuu – so kann man doch kein Buch anfangen, da kriegt man als Leser doch gleich einen BDepri-Anfall: „Eine eiserne Faust schließt sich um unsere Herzen, als wir vorm Ortsschild von Simons Heimatstadt anhalten. Das Abenteuer unseres Lebens ist vorbei! Dreieinhalb Jahre Motorradweltumrundung sind nun Geschichte. So sehr wir uns auf Familie und Freunde freuen, es fällt uns schwer, beim Gedanken an eine ungewisse Zukunft in Deutschland die aufsteigende Panik niederzukämpfen. Als wir damals aufbrachen, fühlten wir uns sehr verwegen – schließlich hatten wir den Mut aufgebracht, Job, Wohnung und manches mehr zu kündigen und unser sicheres, etabliertes Leben gegen eines voller Ungewissheiten, Herausforderungen und Entbehrungen zu tauschen. Nun scheint uns allerdings für die Rückkehr weit mehr Mut von Nöten als fürs Losfahren.“ Sei es verziehen, denn was folgt ist genau das richtige Futter für alle, die vom Reisen träumen oder auch selbst auf (große) Tour gehen wollen. Simon (Simone Dorner) ist die Frau, die die Fotos schoss und Panny (Frank Panthöfer) der Texter. Die zwei haben das getan, wovon die meisten von uns nur Träumen: sie sind wirklich losgefahren. Den ersten Teil des Buches „Krad-Vagabunden – Licht- und Schattenseiten einer Weltreise. Amerika, Neuseeland & Australien“ haben

Die Steiermark er landschaftliche Kontrast Dhohen der Steiermark zwischen Bergen im Norden und sanften Hügelketten und Weinbergen im Süden machen die Region für Motorradfahrer interessant. Alexander Fuchs, selbst leidenschaftlicher Motorradfahrer, hat nun die schönsten Touren durch seine vielseitige Heimat zusammengetragen. Seine Empfehlungen sind im Reiseführer „Die schönsten Motorradtouren der Steiermark“ im Verlag „Styria regional“ erschienen.

wir euch vor genau einem Jahr empfohlen, jetzt folgt Teil zwei: „Süd-Ost-Asien, Himalaya, Orient & Resozialisierung“. Aus dem Inhalt verraten wir nichts weiter, aber jeder, der auch nur einen Funken Reiselust verspürt, sollte (oder muss) sich das Buch kaufen oder schenken lassen! Die 14,95 Euro für 320 Seiten, und 122 Fotos im handlichen A5-Format sind gut angelegt. Wer gerne auf iPad, Kindle & Co liest, kann auch zur Spezial Edition greifen. Die kostet dann nur 9,99 Euro und bietet mehr Bilder. Tipp für Firmen (und Veranstalter), die ihren Kunden einen unterhaltsamen Abend bieten möchten: Die Kradvagabunden sind mit einer Multimediashow auf Tour, Buchungsanfagen werden gerne entgegengenommen, ein paar Termine im Norden stehen auch schon fest. Alle Infos gibt es unter www.krad-vaga bunden.de. Dort (und im Buchhandel) kann man natürlich auch Teil 1 und 2 der Weltreise bestellen und es gibt viele weitere Reiseinformationen.

Das handliche Taschenbuch bringt Motorradfahrern die Steiermark auf 11 abwechslungsreichen Tagestouren näher. Zahlreiche Farbfotos, Karten und detaillierte Tourenbeschreibungen machen Lust aufs Erkunden. Informationen zu Sehenswürdigkeiten am Wegesrand, lohnenden Ausflugszielen, Kulinarik und Unterkünften (inkl. Camping) runden die Touren ab. Für 16,90 Euro ist „Die schönsten Motorradtouren der Steiermark“ im Buchhandel oder versandkostenfrei direkt unter www.styriabooks.at erhältlich.

21 mal Europa as Lake District in England und der DBergrennstrecken, Bosporus, Mallorca und die Schweizer das sind nur vier von 21 Gegenden, durch die zu reisen dieses Buch verführt. Viele Bilder und gut geschriebene Reportagen hat der Fotograf, Autor und Motorradfahrer Klaus H. Daams zu dieser Sammlung zusammengefügt. Da gibt es die klassischen und zu Recht bekannten und beliebten Reiseziele, da geht es aber auch auf Touren, die nur auf den ersten Blick weniger aufregend sind. Dazu gibt es allerlei wertvolle Reisetipps und zu jeder Strecke eine Karte. 209 Seiten, ca. 500 Farbfotos im großen

57

Querformat 308 x 245 mm kosten 29,95 Euro. Erhältlich ist auch dieses Buch im On- und Offline-Buchhandel oder direkt beim Verlag unter www.heel-verlag.de.

Jubiläums-R1

m das 60. Firmenjubiläum gebührend zu feiern, legt Yamaha zum UModelljahr 2016 eine limitierte Sonderserie der YZF-R1 auf, welche die Markenphilosophie widerspiegelt. Mit der typischen Rennsport-Lackierung in Gelb und Schwarz, dem legendären Speedblock-Design und einem leichten Akrapovič Slip-on-Schalldämpfer erinnert die Sonderedition an ruhmreiche Jahrzehnte, in denen Yamaha in diesem Design an den Start ging. Die Entwicklung des Superbikes erfolgte kompromisslos auf Rennstrecken mithilfe erprobter YZR-M1-Technologie. Schon die Eckdaten von 147,1 kW (200 PS), 199 kg und 1.405 mm Radstand lassen erahnen, mit welchem Potenzial die R1 unterwegs ist. Infos und Vorbestellungen bei allen Yamaha-Vertragshändlern (siehe Seite 20/21 in diesem Kradblatt).


58

Jumbo Run in Venlo

Seite an Seite den Fahrtwind genießen! Ein Teilnehmer aus Oslo

Jumbo-Run in die Innenstadt Venlo 29. Mal fand am 19. September der sogenannte ZDieumM.A.-Run in Venlo statt. Jumbo-Runs haben ihren Ursprung im England der 1960er Jahre, als eine Gruppe von Gespannfahrern einen Tagesausflug mit behinderten Kindern von Coventry zum Zoologischen Garten nach Dudley organisierte. Diese Idee, zusammen mit Menschen mit Handicap, egal ob geistig oder körperlich, einen Tag gemeinsam zu verbringen und gemeinsam Freude zu haben wurde angenommen und es gab von Jahr zu Jahr immer mehr solcher organisierten Fahrten. Aktuell gibt es in ganz Europa eine Vielzahl von Jumbo-Fahrten. Die Jumbo-Fahrt in Venlo in den Niederlanden wird M.A.Run genannt da sie von der Einrichtung „Maria Auxiliatrix“ für deren Bewohner organisiert und durchgeführt wird. Es können sich aber auch externe Personen mit Handicap für diese Veranstaltung anmelden. So kam in diesem Jahr ein Konvoi von 240 Gespannen sowie 130 Begleit-Solomaschinen zusammen! Die Solo-Fahrer müssen dafür ein Seminar besuchen (10 Euro) und bekommen für einen Tag die Genehmigung, Straßen abzusperren und freizugeben – die Steuerung der Fahrer erfolgt direkt durch die Polizei. Längst ist der M.A.-Run zu einem internationalen Treffen von Gespannfahrern geworden. Es reisen Norweger, Schweden, Dänen, Belgier, Engländer und Deutsche nach Venlo mit dem einzigen Ziel am M.A.-Run teilzunehmen. Einige kommen schon über Jahrzehnte zu dieser Veranstaltung. Unter den Motorrad und Gespannfahrer haben sich mittlerweile feste Freundschaften entwickelt aber auch zwischen den Passagieren und ihren Fahrer sind feste Freundschaften entstanden. Eine Crew fuhr nun schon im 25. Jahr zusammen. Die Atmosphäre auf dem Campus entspricht einem Familientreffen. Die Gespannfahrer reisen im Laufe des Freitags nach und nach an, entweder sucht man nach bekannten Gesichtern, oder stellt sich als Neuer vor, die Zelte werden aufgebaut und man richtet sich ein, schnell ist der Kocher an und der erste Kaffee wird gebrüht und abends sitzt man im großen Festzelt zusammen. Am nächsten Morgen erfolgen die Registrierung der Teilnehmer und die Startnummern-Ausgabe. Nach einem gemeinsamen Frühstück werden die Gespanne

Vorfreude ganz groß!


Miteinander Motorradfahren

59

Gleich geht’s weiter …

Begleitcrew 240 Gespanne, 130 Solo-Maschinen in der vorgesehenen Startposition professionell organisiert werden. Das aufgestellt und Fahrer und Passagier reicht von der Zusammenarbeit mit den suchen und finden einander. Verkehrsbehörden zur Sperrung von Schnell hat man sich kennengeStraßen und Polizeibegleitung, bis zum lernt, das Gespann wird besetzt und Einrichten eines Zeltplatzes für die Fahrer unter dem Jubel und Winken der über Vorbereitung, von Proviant bis zur Zuschauer geht es auf den Weg. Die Gestaltung des RahFahrt geht etwa menprogramms. zwei Stunden Und schaut lang durch die man in die GesichVororte von Venlo ter und Augen und die Strecke ist der mitfahrengesäumt von winden Personen so kenden Menschen, kommt niemand entweder direkt an auf die Idee überder Straße, auf Balhaupt zu fragen: konen oder in den „Lohnt sich all diese Fenstern. In dem Anstrengung?“. Zum … z n Ta d … und ’ne M en un einen oder andeAbschied sagen alle: enge Spaß Musik, Grill ! ren Ort begrüßt ein „dann bis zum nächsSpielmannszug den ten Jahr“. Und das ist durchfahrenden KonFußgängerzone von Venlo. Die Zuschauer keine Floskel, sonvoi. Die Strecke ist für die Fahrt komplett stehen dicht gedrängt und es fordert dern ein Wunsch der aus tiefstem Hergesperrt und die Gespanne haben immer volle Konzentration des Fahrers. Auf dem zen kommt. freie Fahrt. Streckenposten sperren selbst Maria Auxiliatrix-Gelände wird man schon Robert Waldow kleinste Nebenstraßen. Man merkt deuterwartet und alles ist für das gemeinsame lich, dass diese Fahrt vom M.A.-Run Team Vergnügen vorbereitet. Die Bands sind mit Infos zum Venloer Jumbo Run findet nicht zum ersten Mal organisiert wird. dem Soundcheck durch, die Grillkohle man (auf niederländisch) auf der WebNach einer ausgedehnten Pause mit ist heiß und die Getränke gekühlt. Der site www.ma-run.nl. Bei der ÜbersetUnterhaltung geht es zurück zum CamAbend wird mit Musik und Tanz ausklingen. zung ist Google ggf. eine Hilfe: www. pus. Die Besonderheit des Rückweges: Für diesen besonderen Tag nehmen translate.google.com. Eine Jumbo Run er führt mitten durch die Einkaufs-und viele ehrenamtlich engagierte Menschen, Termin-Übersicht findet man auf der in ihrer Freizeit, eine Menge Arbeit in Website der Ostsee Jumbos unter www. Kauf. Größere Jumbo-Fahrten wie der ostsee-jumbo.de. Wer weitere Termine M.A.-Run müssen mittlerweile schon fast kennt, kann sie dort melden.


60

Sport / Magazin

14. Langstrecken WM-Titel für Suzuki

Triumph verlängert Zubehöraktion it der Upgrade-Aktion „Alles, was Sie M brauchen“ macht TRIUMPH Motorradkäufern nun bis zum Jahreswechsel

30-jährigen Jubiläum der GSX-R ZzukiumundEndurance dem 35-jährigen Jubiläum des SuRacing Teams von Teammanager Dominique Meliand hatte sich die erfolgsverwöhnte französische Mannschaft etwas ganz besonderes einfallen lassen. Um das Jubiläum und den ersten Sieg von SERT vor 35 Jahren zu feiern, ging das Team vor 75.000 Zuschauern beim Bol d’Or mit einer ganz besonderen Lackierung auf der Suzuki GSX-R1000 an den Start. Sowohl das Motorrad, als auch die Lederkombis der drei Piloten Vincent Philippe, Anthony Delhalle und Etienne Masson waren im klassischen blau weißen Look der GS1000R aus dem Jahr 1980 gehalten. Mit einem Vorsprung von 23 Punkten ins Rennen gegangen, wurde das SERT Team seiner Favoritenrolle in den

ersten Stunden vollauf gerecht. An der Spitze liegend, beendete die französische Truppe die ersten 8 Stunden und kassierte dafür einen 10-Punkte Bonus. Kurz danach gab es allerdings unerwartete Schwierigkeiten. Um 2 Uhr morgens zwang ein Problem an der Hinterradachse Philippe zu zwei ungeplanten Boxenstopps. Dabei ging viel Zeit verloren, aber die drei Piloten und die Boxencrew setzten alles daran den Rückstand aufzuholen und den 14. WM-Titel für Suzuki und das Team zu gewinnen. Infos unter www. suzuki-racing.com.

2015/16 ein gutes Angebot: Bei einer Reihe der beliebtesten TRIUMPH-Modelle bekommen Käufer in Deutschland oder Österreich ohne Aufpreis genau die Teile aus dem modellspezifischen Zubehörprogramm dazu geliefert, die beim jeweiligen Modell besonders beliebt sind. Mithin ein sattes Plus zur Verbesserung von Optik, Charakter oder Nutzwert des neu erworbenen Motorrads. Bei der Tiger Explorer sind es z.B. das 2-Box-Koffersystem, Heizgriffe und der beheizte Fahrersitz (Preisvorteil 1415 Euro), bei der Speed Triple ein ARROW-Slip-On-Schalldämpfersatz, CNC-Bremsflüssigkeitsbehälter vorne und hinten sowie die Komfort-Gel-Sitzbank (Preisvorteil 1830 Euro). Über weitere Modelle informiert der Triumph-Vertragshändler direkt vor Ort oder die Website www.triumphmotor cycles.de/offers.

Ducati greift an

Scooter-Winterreifen & Abdeckung läuft in Mailand die EICMA ImalmundNovember Fans von Ducati werden jetzt schon angefüttert: „Das Jahr 2016 wird

F

ür den Rundumschutz von Fahrer und Roller gibt es ab sofort bei METZELER ein besonderes Angebot: Zu jedem Satz METZELER Feelfree™ Wintec in den Radialgrößen 120/70 – R 14 M/C 55H, 120/70 – R 15 M/C 56H, 160/60 – R 14 M/C 65H, 160/60 – R 15 M/C 67H und 130/70 – R 16 M/C 61P gibt es jetzt – bis maximal zum Jahresende – die Abdeckplane „Pro Bike Cover Scooter“ von IXS im Wert von 40 Euro als Bonus obendrauf. Der silikonbeschichtete Polyesterstoff der Plane ist kälteunempfindlich sowie wasserabweisend und damit der ideale Schutzmantel für jeden größeren Scooter im Ganzjahreseinsatz. Freigaben gibt es unter anderem für die Modelle BMW C 600, C 650 GT, C Evolution, Gilera Nexus 500, Suzuki AN 650 Burgman und Yamaha T-Max XP 500. Auch Besitzer von kleineren Scooter-Modellen kommen bei der neuen Wintec-Promotion auf ihre Kosten: Beim Kauf eines Satzes Feelfree™ Wintec in

Diagonalgrößen gibt es ein funktionelles Schlauchtuch von METZELER im Wert von 11 Euro geschenkt. Das Bonus-Angebot von METZELER gilt nur so lange der Vorrat reicht. Mehr Infos gibt’s bei allen freundlichen Scooter- und Reifenhändlern.

den kontinuierlichen Wachstumskurs von Ducati fortsetzen“, verkündet Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding, auf der Frankfurter Messe IAA. „Nicht weniger als neun neue Modelle, inklusive der gerade enthüllten Monster 1200 R, werden den Jahrgang 2016 bereichern. Niemals zuvor präsentierte Ducati so viele neue Motorräder und die Messe EICMA bietet die perfekte Plattform, um sie unseren enthusiastischen Kunden zu zeigen. Zwei dieser Neuheiten bringen uns in ein Segment, in dem wir momentan nicht präsent sind und das wird eine der größten Herausforderungen für uns 2016: Die Ducati Handschrift von Style und Performance zu erweitern und Motorradfahrer zu erreichen, die bisher jenseits unserer Reichweite waren.“ Man darf also gespannt sein. Kommen da ein Ducati Scooter und ein Ducati Chopper auf uns zu?


DUCATI 821 ESSENTIELLE MONSTER Ein markantes und begeisterndes Design, als Ergebnis einer einzigartigen Geschichte, sowie der einzigartige Ducati Sound des 112 PS Testastretta 11° Motors sind Markenzeichen der Monster 821. Stahl-Gitterrohrrahmen, Riding Modes und das Ducati Safety Pack (ABS + DTC) sind die essentiellen Elemente, die beispiellosen Fahrspaß garantieren. Monster 821, individuell auf Ihre Ansprüche hin entwickelt, um noch mehr Monster zu sein.

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de

O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de

Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de

Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de

IHR VERTRAGSHÄNDLER ERWARTET SIE


62 HALLO Biker! Ich suche für den nächsten Sommer eine Mitfahrgelegenheit in einer Motorradgruppe. Skandinavien wäre schön, bin natürlich aber für andere Touren offen. Ich bin 50 Jahre alt und fahre eine Triumph Tiger 800. Email: hermann.husmann71@ewe.net SUCHE einen kompletten Motor oder Motorrumpf und Zylinder von einer RD 250 LC oder RD 350 LC. Telefon: 0151-21968930, Email: fast-olli@gmx. de, PLZ: 28219

ENFIELD Literatur-Bildbände: Ich möchte folgende Bücher aus meiner Sammlung an Interessierte weiterverkaufen: Royal Enfield (Gordon G. May); Made in Redditch (Gordon G. May); Made in India-The Royal Enfield Bullet (Gordon G. May); Royal Enfield- The complete Story; Royal Enfield-100 jaar Motorfietsen; Sparepart list- Sidecar combination; Fotos und Preisvorschläge per Mail. Email: 9zwanzig@web.de, PLZ: 28201 SUCHE fahrbereite Honda CB 400 F, 4-Zylinder, 6-Ganggetriebe, 37 PS. Telefon: 0461-45696 abends, PLZ: 24939

SUZUKI GSX 1400. Sehr schönes Naked-Bike, ordentlich gepflegt, in gutem Zustand. Läuft super! Eingetragene Extras: LSL-Lenker, Thunderbike DSW-Maske, Speedfighter Bugspoiler, Lucas Heckhöherlegung, Stahlflex-Kupplungsleitung. Mit EG-ABE: BOS-Doppelrohrauspuff; Bremse v+h mit Stahlflex (Beläge vorn neu); Reifen BT23 neu, gerade angefahren; Batterie neu; Ölthermometer; Alu-Miniblinker v+h; Ölkühlerabdeckung; alle Flüssigkeiten neu; 72 kW sind völlig ausreichend, immer schön Dampf von unten;-) Ca. 25000 km, Moped ist angemeldet und wird noch gefahren. Alle Originalteile vorhanden und werden mitgegeben! EZ 6/2001, HU 8/2017, silber-metallic, VB 5176 €. Telefon: 0170/8590578, Email: marko.63@web.de, PLZ: 21039 SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wieviel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127

SUCHE Begleitung (w/m) für Ski-Urlaub in der motorradlosen Zeit (Januar/Februar). Bin w, 53 und beim Ziel und der Reisezeit flexibel. Email: Ski-2016@web. de, PLZ: 23 (Seit wann gibt es denn in Norddeutschland eine motorradlose Zeit? Ich dachte es gibt hier nur die Zeit der langen Unterwäsche beim Motorradfahren. Gruß, d. Setzerin) MOIN Moin, wir sind die Ostsee Freebiker und wer mit uns fährt hat garantiert eine Menge Spaß und Freude. Fahren, sabbeln und schrauben tun wir auch um uns gegenseitig zu helfen. Regelmäßiger Stammtisch und Ausfahrten finden bei uns statt. Fahranfänger und alte Hasen sind immer willkommen. Wir sind kein Club oder ähnliches. Kein Muss, kein Zwang, sondern jeder so wie er kann. Neugierig geworden? Na dann schau doch unter www.ostsee-freebiker.de nach oder auf Facebook unter Ostsee Freebiker Rendsburg. Gruß Micha. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768 SUCHE eine AWO Touren. Zustand egal, Hauptsache Motor und Rahmen mit Brief wäre klasse. Wenn ihr noch eine AWO rumstehen habt oder jemanden kennt der sie verkaufen möchte, bitte melden. Telefon: 0172-4433335, PLZ: 20537 GUTERHALTENER Biker 59,183 cm, 80 kg, ohne Anhang, altersbedingte Gebrauchsspuren vorhanden. Vielseitig interessiert, sucht passende Sie, wenn es passt für den weiteren Lebensweg (keine Haushälterin), grins. Trau Dich und schreib. Telefon: 0157-34751581, PLZ: 28 MOTOLINE Damenhose, Gr. 164, gefüttert und Protektoren, fast neuwertig. VB 35 €. Telefon: 0151-56138956, Email: wolfgang.baumann@web.de, PLZ: 27711 BMW 1150 RS, EZ 9/2002, 95 PS, ca. 70000 km gelaufen, dark/frostbluemetallic, ABS, Koffer, Heizgriffe, unfallfrei, 1. Hand, VB 4200 €. Email: bmwmoped@ foni.net, PLZ: 25524 SUCHE 2 Givi Koffer. Gut und günstig. Hole die Koffer auch gern ab! Email: ha2015jue@gmail.com, PLZ: 22941


63 OSTSEE Free Biker Forum. Kostenlos. Internetadresse lautet (http://ostseefreebiker.forumprofi.de/index) oder weitere Infos unter Telefon sowie Termine und sonstiges unter www.ostsee-freebiker. de. Respekt an alle und die Linke zum Gruß von Micha. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768

YAMAHA Majesty 250, 34000 km, EZ 6/1997, 15 kW (20 PS), HU 5/2017, Rot Metallic, Topcase, 2. Hd, VB 900 €, Telefon bis 16 Uhr: 0441-4032712. Telefon: 04435-916903

HONDA VF 750 C, 88 PS, EZ 7/1993, 60 tkm, Blau, wassergekühlter 4-Zylindermotor, unfallfrei, läuft super, TÜV - Reifen - Kette - Ritzel müssen neu, kann gegen Bezahlung gemacht werden. 1600 €. Telefon: 0162-8115575, PLZ: 27751

SUCHE einen trockenen und erreichbaren Stellplatz (2015/16), falls ich sie nicht verkaufe, für meine Honda Varadero XL 100 V. Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941

VERK. eine blau-metallic farbene BMW K 1200 GT für 5200 €, Ausstattung: ABS, Elektrostarter, Kat, Koffer, scheckheftgepflegt, Scheibe, Tankrucksack, Griffheizung, Sitzheizung, Tempomat, großes elektr. verstellbares Windschild, MV-Lenker-Höheneinstellung, Kofferinnentaschen. Telefon: 04441/852544, Email: hdgkreienborg@arcor.de, PLZ: 49377 YAMAHA TT 600E Belgarda, Bj. 1997, 29000 km, TÜV 4/2017, Preis 2100 €. Telefon: 0172-9018147, Email: andreashadler0@gmail.com, PLZ: 27324 TREUE und zuverlässige Transalp RD 10 hat mich nie im Stich gelassen! 74000 km, TÜV 8/2015. Um- und unfallfrei, Hauptständer, Scottoiler, Sturzbügel, Heizgriffe. Mit Koffersystem (große Koffer) von Motodetail. Bremsscheiben und Bremsklötze neu. Von Fachwerkstatt eingebaut. Wegen Hobbyaufgabe zu verkaufen. VB 2200 €. Telefon: 015255440026, Email: Tuckertante@googlemail.com, PLZ: 25336 KAWASAKI GPZ 1000 RX, komplett, zerlegt, Reifen 120/150er neu, alles Stahlflex, SB-Lenkerumbau, eingetragen, TÜV 6/2016, WHB, Papiere alle da. 400 €. Nähe HH. Telefon: 0152-341739911 (Klingt nach einem interessanten Winterprojekt. d. Setzerin) BMW R 75/7, Bj. 1977, holländische Papiere, läuft, schaltet und die BMW müsste etwas aufgearbeitet werden. Motor- und Rahmennummer identisch. VB 2950 €. Telefon: 0174/9425721, Email: holzwurm-666@web.de, PLZ: 27432 SUCHE gebrauchte Motorräder. Gerne auch ohne TüV, uralt oder mit Mängeln. Einfach alles anbieten. Schrottfahrzeuge hole ich kostenlos ab. Stressfrei! Telefon: 0160-3251278, Email: Leder-finken@ web.de

UMMELDEN und losfahren! TÜV neu! Reifen neu. Suzuki GT250 mit RAM-AIR – Oldtimer, Bj. 1977, 27 PS, 29000 km + eingetr. Maguralenker + Rennsitz + Zubeh., 1800 €. Telefon: 04253-801353, Email: birgit.witte2@freenet.de, PLZ: 27333

VERK. R 90 S Daytona Orange lackierte BMW /6 oder /7er Teile. u.a. siehe Bild, zusätzlich noch 75/6 Gebäckträger, Busso Endrohre für 75/6 (ähnlich wie Hoske), neu grundierte Lackteile wie Frontschutzblech, Heckschutzblech und Seitenteile. Chromsturzbügel und Rücklicht und Blinkereinrichtung. Günstig, Preis VHS. Telefon: 0175/9933706, Email: edgar_stoller@web.de, PLZ: 29549


64 DAMEN-Gore-Tex-Jacken, Gr. 42 schwarzgrau und IXS Gr. DXL schwarz-royalblau (lange Form) jeweils mit Protektoren, Herren Held-Lederjacke Gr. 60, jew. 30 €, Handschuhe 3 €. Telefon: 0421 564004, Email: ilka.radtke@t-online. de, PLZ: 28816 HONDA XL 500 Pro-Link 85: Alle Teile zu verkaufen sowie CB 250–350 K, 650–750 F1 und F2 (Bol d’Or) Telefon: 0157-75268020 ab 20 Uhr, PLZ: 28207

HARLEY-DAVIDSON Fat Boy, Bj. 2004. Ausstattung: Seitentasche links / Gepäckträger/ Alarmanlage zur Zeit nicht aktiviert / Sitzbank für Soziusfahrer. Alle Rechnungen von der Pflege und den Inspektionen dabei, unverbastelt bis auf die Farbe und seitliches Kennzeichen. Der Allgemeinzustand ist gut bis sehr gut, also ein Motorrad zum Kaufen, Draufsetzen, Losfahren und Spaß haben. Telefon: 0176-83280807, Email: hd_lump@gmx.de, PLZ: 27628

HEY Solofahrer, ist nicht einer unter euch, der keine Frau zu Hause sitzen hat? Der Lust hat, was Neues kennenzulernen? Selbstfahrerin sucht netten Solisten im Raum Schleswig-Holstein der auch zum Pferdestehlen zu gebrauchen ist. Wenn du +/- 180 cm, +/-50 Jahre, unter 100 kg und zu jedem Spaß zu haben bist – aber Ernst nicht nur als Name verstehst… meld dich doch mal. Ich bin 175 cm, blond, schlank und evtl. der Traum deiner schlaflosen Nächte ...!? Email: lebenxxl62@web.de, PLZ: 23730 HONDA CB 500, 56 PS, 40 tkm gelaufen, neue Batterie, EZ 1995, 4 Vorbesitzer, guter Zustand, ideales Wiedereinsteigerund Anfängermotorrad. Für mehr Info ruft einfach an. Telefon: 04551-91107, Email: ruediger_doreen_kroeger@web.de HONDA VFR 750 RC 36, Bj. 1993, ca. 63000 km, HU 11/2016, blaumetallic, Originalzustand, beide Reifen, alle Flüssigkeiten und Filter erneuert, Batterie, Luftfilter und Kerzen neu, zu verk. wegen Hobbyaufgabe, Originalwerkzeug, Bedienungsanleitung und Handbuch sind dabei, VB 1750 €. Telefon: 01715205576, Email: rainer1000@web.de, PLZ: 22397

ES wird schon dunkel. Die Kegel der Scheinwerfer versuchen die Straße abzutasten. Im Rückspiegel sehe ich weitere helle Bälle, die wie Irrlichter dem Asphaltband folgen. Der Himmel hat schon eine tiefrote Färbung, der nächste Tag wird schön. Wir haben alle Hunger und freuen uns auf ein kühles Bier. 250 km waren es heute, zwei Besichtigungen und eine Altstadtbegehung. Genügend Gesprächsstoff für den Abend. Wer Spaß an privaten Tages-, Wochenend- und Wochentouren hat sollte unbedingt mal die Homepage: http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ anklicken. Bis bald. Ich freu’ mich. Gruß Jens. Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@web. de, PLZ: 27777 BMW R 80/7 S, Bj. 1979, in R 90 S Daytona-Optik zu verkaufen. Motor und Getriebe bereits überholt, danach ca. 20000 km gelaufen, Zustand 1 a, mit Speichenrädern und Behördensturzbügeln. Lack neu. Zu besichtigen in Bad Bevensen. Preis. 4900 €. Telefon: 0175/9933706, Email: edgar_stoller@ web.de, PLZ: 29549 SUCHE NSU Konsul Motorrad. Bitte alles anbieten! Telefon: 0178-8144332, PLZ: 21629 HOREX Regina 350, Bj. 1953, HU 5/2017. Sehr guter Zustand. Komplette Restaurierung, seitdem ca. 4000 km.gefahren, sonst nur gepflegt. Der Verkauf erfolgt aus Zeitmangel. Bei Interesse können Bilder per E-Mail oder WhatsApp zugeschickt werden. Preisvorstellung VB 7500 €. Telefon: 04526/1233, PLZ: 24326 HONDA CB 550 K, EZ 1979, Marzocchi, Yoshimura, K u. N, Teile sind eingetragen. Näheres am Telefon. Telefon: 0157-75268020 ab 20 Uhr, PLZ: 28207 PUIG-Mini-Chopperscheibe mit Haltesätzen für Lenker (metrisch und zöllig) und Standrohre. Keine Kratzer! 35 €. Gut erhaltene Gore-Tex Textil-Latzhose (Hein Gericke), Oberteil abnehmbar mit Nierenschutz u. Protektoren Größe: 25. 35 €. Telefon: 0176-52085231, Email: haro.rotax@freenet.de, PLZ: 25746


65 HONDA CBF 1000 A7, ABS, 98 PS, EZ 7/2007, HU 8/2017, Farbe schwarz, 22210 km, Reifen 3000 km, Michelin Pilot Road 2, MRA Tourenscheibe (Original Scheibe vorhanden), Heizgriffe, 12 V Steckdose, TomTom Navihalter, Orig. Honda Topcase und Seitenkoffer. Scheckheft gepflegt und in Top Zustand. Standort Bassum, Bilder maile ich gerne zu. VB 5000 €. Telefon: 04241-3858, Email: piet1963@t-online.de, PLZ: 27211 SUCHE Motorradfahrer für gelegentliche, stressfreie Ausfahrten im Raum Lüneburg. Telefon: 0176-57680914, Email: cruiser-r1200cl@web.de, PLZ: 21379 NUN ist die Saison schon fast wieder vorbei. Welche nette Sie aus dem Raum Lübeck, Bad Segeberg hilft mir, den Winter zu verkürzen und Pläne für den nächsten Sommer zu schmieden? Er, 62, 1,83 m, schlank und NR ohne Haustier freut sich auf eine Mail. Email: dbbo@ gmx.de, PLZ: 238 SUZUKI DL 650 V-Strom 4/2011, 31000 km. MRA Windschild, Handprotektoren, Sturzbügel, Motorschutz, Nebelscheinwerfer, Edelstahlkettenschutz, Alarmanlage, Topcase. Neuwertiger Zustand! VB 3900 €. Telefon: 040/6047138 ab 18 Uhr, Email: karl.mueller-raschdau@ web.de, PLZ: 22395 SUPERGEPFLEGTE BMW F650 GS, Bj. 2003, 27000 km zu verkaufen. Die Maschine ist garagengepflegt, tiefergelegt, nagelneue Bereifung, neue Sitzbank, Farbe blau, TÜV neu. Ich verkaufe mein Baby, weil ich sie einfach zu wenig bewege. Preis VHS nach Besichtigung. Telefon: 0173-6107479, Email: alina1.48@ web.de, PLZ: 23566

KTM LC 400, Enduro Bj. 2000, 14500 km, HU 6/2016, 29 kW/40 PS. Guter Zustand, keine Geländefahrten. Läuft sehr gut. Kettensatz und Reifen fast neu. Farbe Weiß mit Dekor. Bei Interesse können Bilder per E-Mail oder WhatsApp zugeschickt werden. Preisvorstellung VB 1500 €. Telefon: 04526/1233, PLZ: 24326 (Eine Enduro die 15 Jahre lang nicht im Gelände war? Die arme, das ist ja wie ein Rennpferd vor einem Kremser. d. Setzerin) POLIZEILEDERJACKE alter Art (die „lange„). Jacke ist in der Größe 26 und sieht aus wie neu! Hoheits- oder Rangabzeichen sind selbstverständlich nicht mit dabei! VB 180 €. Bei Interesse einfach ’ne Mail an mich schicken. Email: swimbikerun@freeenet.de, PLZ: 28*** BMW R 1150 R, EZ 2005, 52000 km, Bestzustand, rot, ABS, Heizgriffe, Koffer, Softcase, Tankrucksack, Navi, 5000 €. Telefon: 04638-956 oder 0171-2134195, Email: ggafert@t-online.de, PLZ: 24963 (Kaffeekasse dankt)

SUZUKI GSX 750 (AE) Naked Bike, EZ 2000, 86 PS, Farbe schwarz, unfallfrei, mit kleinen Gebrauchsspuren, 1. Hand, von Frau gefahren, TÜV neu, ca. 38000 km, VB 2200 €. Telefon: 04122-9547888, Mobil 0157-73097712, Email: anja.doerling@gmx.de, PLZ: 25436


66 KAWASAKI GPZ 1100 B2, Bj. 1982, 48000 km, TÜV 5/2016. Neu: Reifen, Limarotor und -stator, Regler, Anlasser und viele Kleinteile. Gabelstabi, Stahlflex und 4 in 1-Anlage. Sehr schöne Sonderlackierung. Evtl. dazu kompl. Werkstatthandbuch. VB 2750  €. Telefon: 04105-152234, Email: peter.schroeder@lsbg.hamburg. de, PLZ: 21218 VERK. Original Harro-Elefantenboy groß von 1973 für 25 €. Telefon: 0421-671338, PLZ: 27809 KONTAKT: Raum Lüneburg, Hzgt Lauenburg. Vielseitig interessierter + begabter Genius/Privatier/Biker, NR, solo ohne Anhänge, altlastenfrei, unabhängig, selbstständig mit eigenem Fuhrpark + Motorrad Sammlung, jung gebliebene 50/182/82, dkl.-bld. kurze Haare, blaue Augen, 3-Tage-Bart sucht geistreiche, niveauvolle, schlanke Solo-Sozia/Bikerin mit Rundungen, da wo sie hingehören, bei Kft-Gr. 40–42. Ausführliche Steckbriefe mit Foto bitte per E-Mail oder MMS. Telefon: 0171-8403895, Email: cpr-design@web.de, PLZ: 19273 DAMEN-RUKKA Textil-Jacke und Hose, Gr. 38, Herren RUKKA Textil-Jacke, Gr. 50, schwarz/blau zu verkaufen. Telefon: 04332/1537, PLZ: 24800

YAMAHA V-Max, gepflegt, zuverlässig und unverbastelt! Bj. 1997, 55 tkm, Inspektion und TÜV neu. 4800 €. Christoph. Telefon: 0176-68274366 oder 040-85414837, PLZ: 22605 (Kaffeekasse dankt) SUCHE leichten Leder-Blouson, Leder-Jeansjacke oder Leder-Pilotenjacke, schwarz, Gr. 48–50 bzw. M. Raum Lübeck. Telefon: 0151-50936438, PLZ: 23552

DU hast das alleine fahren satt? Dann komm zu uns. Wir sind ein markenunabhängiger Stammtisch für Männlein und Weiblein. Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr bei Robbys House in Buxtehude/Neukloster. Beim lockeren Zusammensitzen, besprechen und planen wir unsere nächsten Touren (Tages- oder Wochenendtrip). Natürlich haben wir auch andere Themen. Habe ich dein Interesse geweckt? Dann schau doch einfach mal völlig zwanglos vorbei. Wir sind kein Club und wollen dies auch nicht werden. Telefon: 01716212070, Email: Nigel_m2000@yahoo. de, PLZ: 21614 VERK. Tourenscheibe für Yamaha Fazer FZS 600, Bj. 2003, 30 €. Des Weiteren Innentaschen für BMW R 1200 RT, 60 € Am besten per SMS. Telefon: 017638534819

SUCHE für Suzuki GS 1000 (Kette): Eine Giuliari-Sitzbank. Bitte alles anbieten. Alternativ einen unbeschädigten Bezug. Außerdem eine gut erhaltene Hänsle/ Termignoni 4-1. Danke im Voraus für eine Meldung! Auch WhatsApp. Telefon: 016090547299, PLZ: 21423 SUZUKI GSX-R 1100 W, 1. Hand, 1A Zustand, 45000 km, 4 in 1 Schüle Edelstahl (originale 4 in 2 vorhanden), Stahlflex Bremsleitungen, KFZ Steckdose, Höcker, Gepäckträger, unfallfrei, VB 4350 €. Email: suzigsxr1100w@web. de, PLZ: 23881


67 VOLLSTÄNDIGE Sammlung von Klassik-Motorrad Erst-Erscheinung 1/2003 bis Heft 5/2015, sehr guter Zustand, kein Heft beschädigt, ca. 65 Hefte (Neu Einzelpreis ca. 5,50 €) 160 € für alle Hefte bei Abholung. Telefon: 0172-4319813, Email: ianolis95@web.de, PLZ: 28755 SUCHE für K 1100 T/SE, Bj. 1996 (Sondermodell): Kniekissen für Tank und 1 Paar orig. Koffer oder nur die lackierten Kofferdeckel in der Farbe Aspensilber (Farb-Nr. 712), nur guter Zustand und möglichst kratzerfrei! Telefon: 015785295689, PLZ: 23968 HONDA Varadero XL 1000 V. Sehr gut erhaltene Reiseenduro, EZ 1999, TÜV 6/2017. Unfallfrei! Mit Koffern, also reisefertig! 67000 km. VB 2650 €. Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941

HARLEY-DAVIDSON - FL, EZ 7/1958, TÜV 9/2016, schwarz, Motor Late Shovel Bj. 1982, Kicker only, in einem originalen 58er Knick Rahmen pulverbeschichtet, 4-Gang Dom Getriebe, Wild Glide Gabel, Scheibenbremse vorn, hydr. Trommelbremse hinten, Felgen neu schwarz matt gepulvert, Primärantrieb 4“ offner Beltantrieb, S&S SuperE Vergaser. So, jetzt zum nicht so schönen: Im hinteren Zylinder hat sich der Kolbenbolzen in der Zylinderwand verewigt. Der Zylinder ist runter. Das Motorrad steht jetzt so in der Garage. Als sie noch heile war bin ich von einem VK von ca. 9.000 € ausgegangen. Ich würde sie jetzt um den Betrag der Reparaturkosten von ca. 1500  € günstiger abgeben. VB 7500 €. Telefon: 0176-29480280, Email: ansta1340@web.de, PLZ: 28197 AKTENZEICHEN Honda CBF 1000. Der Fahrer sucht schönere Felgen. Kennt vielleicht jemand Hersteller, an die er sich wenden könnte? Entsprechende Hinweise bitte an die eingeblendete Tel. oder E-Mail. Als Belohnung hat der Fahrer eine Tafel Merci ausgesetzt. Telefon: 0174-3139055, Email: jenbit@t-online. de, PLZ: 21077 (Die Recherche der Soko-Felgen hat ergeben: Tolle Räder gibt es bei PVM (www.pvm.de) und die machen dir sicher auch was passend fertig. Bekomme ich jetzt die Schoki? Gruß, d. Setzerin)

BIETE Stellplatz in 21509 Glinde bei Hamburg für Motorräder, Roller usw. (keine Möbel, Autos, Anhänger, Kartons!) in absolut trockener und sicherer privater Garage. Mindesteinstellzeit 1 Monat. Kein Basteln und Schrauben. Preis: 20 € monatlich. Telefon: 040/71097324 ab 17 Uhr, Email: axelbundy@gmx.net, PLZ: 21509

HONDA Varadero XL 1000 V, sehr gut erhaltenen XL mit 67000 km, TÜV 6/2017, EZ 1999. Batterie und Vorderreifen sind neu! Unfallfrei! Mit Givi-Koffern und Tankrucksack! Wenn der Preis stimmt gibt es noch eine Touareg Tourenjacke (Gore-Tex), nur 3 x getragen, dazu! Preis: 2050 €. Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941


68 KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 57 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23 SUCHE Krümmer l/r für Pan €pean 1100 ABS, Bj. 1998, gut erhalten! Telefon: 0177-6474113, Email: herehret@gmx. de, PLZ: 26121

SCHUBERTH S2 mit Pinlock und Sonnenblende, schwarz, Größe 60/61 XL, nur 1 Std. zur Probe gefahren, drückt leider, keinerlei Kratzer, Garantie bis Mai 2017, VB 290 €. Telefon: 04292810324, Email: martin.sewz@web.de, PLZ: 27721

VERK. sehr gut erhaltene Textil-Kombi Gr. L (52) Gore-Tex. Ausknöpfbares Winterfutter, Kedernaht als Reflektorstreifen in Jacke und Hose, Farbe schwarz-graugelb, Verbindungsreißverschluss, Protektoren. VB 75 €. Telefon: 0179-1016393, Email: K.-Werner@Live.de, PLZ: 22043

HALLO Freunde der gepflegten Kurven- und Landstraßenfahrten. Es gibt die private Reiseplattform „Traveling Bikes“. Private Tages-, Wochenend- und Wochentouren geplant von Motorradfahrer/innen aus verschiedenen Regionen. Zwangloses Zusammenfahren. Kein Klub. Keine Statuten. Kein Beitrag. Einfach nur Spaß am Hobby. Vorgeschlagene Fahrten zum Aussuchen und Mitfahren. Monatliche Treffen zum Kennenlernen. Die passende Homepage gibt es schon: … einfach „traveling bikes jimdo“ in google eingeben und auf geht es zu nächsten Tour. Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777

BMW Teile von R1100 RT, Lima Bosch, Federbein Showa BO 33, Felgen mit Reifen (nicht mehr gut) 3,5x17 und 4,5x18 Reifen können auch demontiert werden. BMW Clarion Radio mit Halterung Antenne und Anleitung mit Code, 1 Liter Shell Advance AX 7 4T 10W40, 1 Liter Getriebeöl Liqui Moly GL 5 Hypoid LS SAE85w90. Manueller Tempomat Edelstahl poliert. 2NGK Zündkerzen BKR 7EKC, Zündkerzenabdeckung li, re. Verkleidungsteile Luftleiter links und rechts in Blau metallic, Lenkerarmatur Oberteil mit Choke-Hebel. Es wird alles wegen Modellwechsels verkauft, die Teile passen auch an 850 /1100 RS und RT oder andere BMW. Für alle BMW Teile kann ich Teilenummern und Fotos mailen. Telefon: 0174-9964525, Email: bodo.bornschier@ewe.net, PLZ: 26969 HONDA NX 650 Dominator RD 02, 32 kW, Bj. 1992, 29300 km, Luftfilterkasten hat einen Riss, Austauschkasten ist vorhanden, Leichter unrunder Leerlauf, Ölwechsel fällig, Fahrzeug ist angemeldet und kann Probegefahren werden. VB 1000 €. Telefon: 0171/2074877, Email: ol.schmi@web.de, PLZ: 28219

HARRO-Lederkombi zu verkaufen. Die Kombi hat die Größe 54 und ist teilbar. Sie ist aus den 70er Jahren und in einem guten Zustand. Preis: VB 150 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 WIR suchen weitere Bimota-Fahrer oder -Besitzer aus dem Raum Ostfriesland, Friesland, Oldenburg zum Quatschen und Erfahrungsaustausch! Email: m.h.eilers@web.de, PLZ: 26721


69 WWW.KURVENPFLUECKER.DE - das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. ALPINESTARS Protektoren-Volllederkombi in schwarz, 1,3 mm dickes Vollleder, Protektoren an Rücken, Ellenbogen, Schultern, Knien u. Schienbeinen, Jacke Gr. 54 Model GP Plus, Hose Gr. 56 Model Track. Neu und unbenutzt NP 998 € für nur noch VB 460 €. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844 KTM 390 DUKE, schwarz, 32 kW, EZ 4/2015, TÜV 3/2017, 1200 km (noch Garantie!), 1. Inspektion gemacht, wie neu, 4500 €. Telefon: 0176-80799827, PLZ: 25548 (390er Duke hatten wir auch mal im Stall und der Chef war gut zufrieden. Fahrbericht von ihm findet ihr auf www.kradblatt.de. d. Setzerin). SUCHE Yamaha SR 500 oder XT 500 und Yamaha XS 650, auch defekt, zum Basteln und in Teilen. Bitte alles anbieten. Telefon: 0174/9134412, Email: shugaray@ gmx.de, PLZ: 22307 VERK. für BMW R 1150 GS: Systemkoffer (2 Stück). Original BMW Systemkoffer mit Plakette und Emblem (BMW). Gut erhalten mit zwei original Schlüsseln. Preis VB 275 €. Telefon: 040/40172646, PLZ: 25474

YAMAHA XS400, Bj. 1980, seit 1986 durchgehend stillgelegt, rot, 27 PS, 8500 km, guter Originalzustand, FP 600 €. Telefon: 01520-7646040, PLZ: 24943 SUCHE Einiges für eine Guzzi G5 1000 ccm. Getriebe, El. Zündung, Motor, Endantrieb. Eventuell auch Schlachtfahrzeug. Telefon: 0160/3048einseinsacht, Email: hobbyfl53@gmx.de, PLZ: 26871 (Das ist ja mal eine pfiffige Idee, um seine Handynummer für Suchmaschinen schwerer lesbar zu machen. d. Setzerin)

BIETE Für BMW R 100 RS: 2 Auspuffmuttern, Schraubenschlüssel für Auspuffmuttern, Kupplungszentrierwerkzeug und einen Mahle Ölfilter OX 36. Reparaturanleitung groß und klein. Die Teile werden wegen Modellwechsels verkauft. Telefon: 0174-9964525, Email: bodo.bornschier@ewe.net, PLZ: 26969 DAINESE 2-teilige Lederkombi, Gr. 52 eng, Hose schwarz, Jacke schwarz mit rot-weißen Streifen, Ende 70er Jahre, gut erhalten, 90 €. Telefon: 0151-17456628

HARLEY-DAVIDSON Fat Boy low 110 Jahre Jubiläumsmodell, Bj. 2013. Amerikanisches Modell, noch nicht umgerüstet ohne deutsche Papiere. Es wurden nur 1750 Stück von diesem Modell gebaut und ich habe die niedrige Nummer 257. Nicht viele Modelle wurden nach Deutschland geliefert. Eine günstige Gelegenheit ein Sammlerstück zu ergattern. Sie ist 5300 Kilometer gelaufen und das nur in Florida. Sie hat einen deutschen Tacho, digitale Benzinanzeige, digitalen Ölmessstab, dunkle Blinkerkappen, LED Rücklicht. Sehr guter Zustand mit zwei kleinen Kratzern. Fahrbereit aber nicht zugelassen. Preis 17990 €. Telefon: 015168172338, Email: goblin2878@gmail. com, PLZ: 26935


70 VERK. von Kawasaki ZX 9R, Bj. 2002: Lacksatz komplett, original silber/gelb/ schwarz, BOS Titan Endtopf mit Zwischenrohr, Spiegel, Rücklicht, Sozius-Fußrasten, Felgen poliert mit schwarzen Speichen, Bremspumpe vorn, Bremsscheibe hinten, Bremszange hinten, Preise VHS, alle Teile i.O. Fahrzeug in un-/umfallfrei. Telefon: 0177-6010026 ab 17 Uhr, Email: speidel.wietze@freenet.de, PLZ: 29323 YAMAHA V-Max 1200 (letztes Modell), 59872 km, 140 PS, TÜV 9/2017, EZ 2/2002, 3. Hand. Wurde bei km-Stand 52550 überholt für 3611 €. Hat neue Reifen und sinnvolle Extras. Mit Belegen/ Dokumentation. Mit V-Booster gepflegt. Näheres telefonisch. Standort NRW, Nähe Herford. Telefon: 0172-1853517

CLAUDIA hat, nach kurzer Krankheit, leider viel zu früh ihre letzte Reise angetreten. Wir denken an Dich und trauern mit Röm II und allen Angehörigen. Die Linke zum Gruß, Röm III, Leyer, Barbara, Paul, Sylvia und der Motorradstammtisch HH-Niendorf. (Wir wünschen euch allen viel Kraft. Gruß, d. Setzerin)

DUCATI 1198 S, EZ 2013, 16200 km, Service bei 14 tkm, Zahnriemen neu, Schaltautomat, STM EVO GP Antihopping Kupplung neu, Kurzhubgasgriff, optische Mängel (Kratzer, Sprung im Display), technisch mängelfei. Für 8200 € zu verkaufen. Telefon: 0151-40102021, Email: RalfGeppert@t-online.de

BMW R 100 CS, Bj. 1983, rot, 73000 km, HU 5/2017, div. Extras, Saison Kennz. Preisidee 4950 €. Telefon: 0170/2452970, Email: ingo.zander@outlook.de, PLZ: 28215 HONDA CBF 600 NA (PC43), EZ 7/2008, HU 7/2016, knapp 22 Tkm, schwarz, 77 PS, unfallfrei, scheckheftgepflegt, Combined-ABS, Hurric-Sportauspuff (E-Nr., Original vorhanden), Givi-Windschild (ABE), Reifen neu 2014, Hauptständer, gepflegter Zustand (trocken-warmer Winterschlaf), Sitz dreifach gut höhenverstellbar, Batterie neuwertig (2012), VB 3700 €. Telefon: 0421-9596232, Email: pragthom@yahoo.de, PLZ: 28779 SUCHE nette Leute (m, w) zum gemeinsamen Motorrad fahren oder Anschluss an kleine bestehende Gruppe im Bereich Bremen-Huchting/Stuhr. Gern auch Biker/ innen mit Tagesfreizeit in der Woche. Ich, m, 56 J., mit Yamaha Tourer. Email: der-four-reiter@web.de, PLZ: 28259


71

VERK. Quick-Lock Evo SW-Motech Seitenträger einschließlich Montageteile für BMW F650 CS Scarver K14/E650C, einwandfreier Zustand, 1 Saison gefahren, VB 110 € + 5,89 € versicherter Versand. Telefon: 04826-5837, Email: v.schaefer@ outlook.com, PLZ: 25551

BMW R 1200 CL Tourer, 11/2002, 61 PS, 56000 km, scheckheftgepflegt, HU 10/2016, neue Reifen, ABS, Katalysator, Heizgriffe, Sitzheizung, Radio CD, Sturzbügel, Tempomat, 6900 €. Telefon: 0173-9172999, Email: u.richter2@yahoo. de, PLZ: 28307

BIETE die Suzuki GS 500 E meiner Tochter zum Verkauf an. 50100 km, EZ 5/1990, TÜV 5/2016, 46 PS, tiefergelegt mit Superbikelenker. Außerdem ist eine Edelstahlauspuffanlage montiert. Im Zuge der Entdrosselung in 2014 wurden alle Flüssigkeiten, Batterie und Chokezug erneuert und die Vergaser im Ultraschallbad gereinigt und synchronisiert. Das Motorrad ist abgemeldet, kann aber kurz Probe gefahren werden. VB 990 €. Telefon: 0172/8022525, Email: fastbykrad@yahoo.de, PLZ: 28816 (Ich hoffe deine Tochter weis davon, sonst bekommst du sicher eine Menge Ärger. Gruß, d. Setzerin)

BIETE selten gewordene FT 500 Einzylinder, Bj. 1983, 27 PS, AT-Motor (35 Tkm) startet gut und läuft sehr gut, Anlasserfreilauf i.O. Soweit TÜV-fertig aber mir fehlt einfach die Zeit. Schnäppchenpreis: 650 €. Telefon: 01522-2890740, Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733

VERK. orig. Sitzbank für CBX 1000 SC06-B im Neuzustand, 350 €. Telefon: 015785295689, PLZ: 23968 SUCHE ein Oldtimer-Motorrad aus den 30er bis 50er-Jahren. Auch defekt oder zum Basteln. Bitte alles anbieten. Telefon: 0174/9134412, Email: shugaray@gmx. de, PLZ: 22307 VERK. Original Veddel Hose (Paulsen), Gr. 52/54, (NP 362 €), 180 €. Telefon: 0173-7870055, Email: wpra@gmx.de, PLZ: 22049 HALLO lieber Leser, mein Motorrad geht Ende Oktober in den Winterschlaf und vielleicht haben wir ja noch ein paar Tage für eine evtl. kleine Runde … Obwohl die kommende Zeit (bis zur nächsten Saison) ja auch sehr interessant sein kann. Wenn Du Lust hast, mich 51, schlank aus Hamburg, (lacht gerne) kennenzulernen, dann schreibe mir doch. Und wenn Du zufällig ein Foto dabei hast, dann sende es doch gleich mit :) Email: licki@outlook.de

SUCHE nette Biker/innen in Umgebung (Wurster Nordseeküste) für kleine Motorrad-Touren nach Absprache. Bei Interesse bitte per melden. Email: Kathrin. Boos91@gmail.com BMW R60/5 in Teilen, Bj. 1970, Kurzschwinge, in Teilen zu verk. Telefon: 040-801832 oder 0179-8039890


72 VERK. Spoilerscheibe für BMW F 650 CS Scaver K14/E650C, Hersteller Wunderlich mit ABE, keine Kratzer, 1 Saison gefahren. VB 100 € + 5,89 € versicherter Versand. Telefon: 04826-5837, Email: v.schaefer@outlook.com, PLZ: 25551 MZ 250 ETZ Motor zu verkaufen. Kurbelwelle und Pleuel neu gelagert, Wellendichtringe neu. Ohne Kolben, Zylinder muss geschliffen werden. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

BMW F 650 GS, sehr gepflegt, wenig gefahren, EZ 5/2005, 14532 km, 37 kW (50 PS), HU 6/2017, ABS, Heizgriffe, Katalysator, Scheibe, Sturzbügel, Garagenfahrzeug, Sitzbank tiefer, hohe Frontscheibe, Ölthermometer, 2. Bordsteckdose im Cockpit (z. B. für Navi), Handprotektoren, Motorschutzbügel, Zusatzscheinwerfer zur Verbesserung der Fahrsicherheit. Extras inklusive: Original BMW Tankrucksack, Original BMW Packtaschen Softbag-Kombi (Sozius-Sitz), Original BMW Frontscheibe vorhanden. VB 3900 €. Telefon: 04236-1376, PLZ: 27308 HONDA Bol d’Or 900 Mad Max in Schwarz. Unzählige Um- und Anbauten wie: Gimbel-Alu-Tank, Fischerfelge hinten, E & S Rennverkl., 4-1 von Vance and Hince, zurückverl. Fußrastenanlage, hydr. Kupplung, Gimbel-Heck, elektr. Armaturen, Kastenschwinge mit Unterzug. 180er Hinterrad, Stahlflex, offene Lufi, M-Lenker, etc ... für alle Um- und Anbauten ABEs oder Gutachten! Fz ist auf 07er zugelassen u. wird regelmäßig gefahren! Läuft tadellos. VB nur 2700 €. Telefon: 01522-2890740, Email: H.Hagen2@gmx. de, PLZ: 49733 YAMAHA SR 500: Verk. Bücher, Fachzeitschriften, Poster, Preise auf Nachfrage. Telefon: 04175-1388 ab 20 Uhr

SUZUKI GSX R 750 W, EZ 1993, Blau-Weiß, 1. Hand, ca. 23000 km, TÜV 5/2016, leichte Gebrauchsspuren, Schönwetterfahrzeug, unverbastelt, Standort: Schneverdingen, Preis 2300 €. Telefon: 0175-6064480 (Kaffeekasse dankt)

VERK. für Gespanne: Felgensatz f. Guzzi-Gespanne, 2.15/3.00-16 Gussspeichen, geeignet f. Solo- u. Gespannbetrieb d. Tonti-Baureihe (850 T, T3, T4, T5, Mille GT, LM 1–5, Cali 2, 3, 1000 usw.) FP 200 €, Guzzi-Teile: Speichenrad hinten, Akront 3x16, sehr gt. Zustand, 499 €, Cali 2, Mille GT, SP 2 Zylinderkopf re., neu, bleifrei, 28022300, Ventilgr. 36/41, 499 €, 2 Sätze Bremsbeläge Lucas f. Brembo 08er Sättel (LM 1–5, T3, T5, Cali 2, 3 usw.) 50 €; 2 Sätze Brembo Bremsbeläge f. 4-K. P30/34, Ausf. C (40 mm,1 Stift) 65 €; 2 Sätze Bremsbeläge Feredo f. 4-Kolbenzange m. 2 Stiften, 60 €; neues Werkstatthandbuch V 1000 G5,1000 SP, Original Guzzi Nr. 17920162, 80 €. Telefon: 05051-7416, Email: joerg@ weinkeller-celle.de, PLZ: 29303 SEHR gepflegtes MZ-Motorrad-Gespann, Bj. 1989, Motor überholt. Telefon: 046145696 abends, PLZ: 24939

YAMAHA DT 50 M (2M4), Bj. 1979, Scheunenfund als Ersatzteillager an Bastler zu verk. Preis gegen Gebot. Telefon: 040-801832 oder 0179-8039890

VERK. Puig Windschild für VS2, (480x520) Touring für Honda Crosstourer (SC 70), 80 €. Telefon: 0173-7870055, Email: wpra@gmx.de, PLZ: 22049


73 VERK. Victoria Vicky Motor mit Vergaser, 47 ccm, 1 Zyl./2-Takt, 2 Gang, Bj. 1954 sowie Göricke Sachs Motor, 1 Zyl./2-Takt, 2 Gang, Gebläse mit Vergaser, Bj. 1965, NSU Quick Kupplung, Bj. 1948, div. Oldie Vergaser, Honda CB 250/350 K Motoren und Restteile, CB 650 F, 750 F2 (G), Preise VHS. Telefon: 0157-75268020 abends, PLZ: 28207

VERK. guterhaltene Yamaha V-Max 1200 mit schönem Heckumbau, Supertrapp Auspuff Anlage, schwarze Deget Felge, kleine Blinker. EZ 10/1997, TÜV 10/2017, 136 PS, 35650 km. Kühlergrill Chrom, Hinterradbremse gewartet, Kühlsystem überprüft, neuer Blinkerschalter (mit Rechnungen), regelmäßig Ölwechsel, keine Beulen oder Kratzer, einzig im Lack am Heck ein Riss und der Klarlack an den Zylindern blättert etwas ab. Garagenfahrzeug. VB 5500 €. Telefon: 0173-5717042, PLZ: 21077 LAVERDA 1000 3CL 180°, EZ 7/1978, 78500 km, Rot, TÜV neu, Koni-Federbeine, Stahlflex, verl. Kupplungshebel, Superbike-Lenker (origi. vorh.), 9 mm Ölpumpe, Witt-Zündanlage, Kabelbaumoptimierung, VB 5600 €. Telefon: 0431/323860, Email: Heino.Missfeldt@gmx.de, PLZ: 24161

SUCHE eine Yamaha SR 500. Gerne auch zum Basteln, ohne TÜV, mit Mängeln, zerlegt, Kernschrott oder eben gut in Schuss. Einfach alles anbieten. Hole stressfrei ab. Telefon: 0160-3251278, Email: Matthiasfinken@yahoo.de SUCHE HARRO-Lederkombi in Größe 54 oder vielleicht passt auch 56, am liebsten aus den 70er Jahren und noch besser aus Kalbsleder gefertigt. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

HONDA Pan €pean ST 1100, EZ 7/1992, TÜV 3/2016, 73000 km. Neuteile: Bremsscheibe + Beläge hi., Selentblöcke hi., Kühlschläuche, Thermostat + Gehäuse, Temperaturfühler. Hat leider Kopfdichtung-Schaden aber für Bastler sicher kein Problem. VB 1900 €. Telefon: 04191-8681386 oder 0176-23501463, Email: yello1234@arcor.de VERK. 1 gebr. Zylinderdeckel für Yamaha DT 175, Bj. 1980, Typ2K4, glasgestrahlt, Brennraum i.o., inkl. Gummidämpfer FP 30 €, 1 Kupplungsdeckel, neu FP 25 € FP. Telefon: 04139-68359 ab 13 Uhr, PLZ: 21522

STUMMELLENKER für Suzuki SV1000 S zu verk. VB 25 €. Telefon: 0170-2246509, Email: ralfbrunn@web.de SUCHE Gespann. Technisch i.O. bis ca. 3000 € und GS ev. Zweitakter. Telefon: 0172-9018147, Email: andreashadler0@ gmail.com, PLZ: 27324


74 MOIN! Ich (M/32 J/183 cm/75 kg) suche im Raum Flensburg/Husum//Rendsburg/ Kiel eine Selbstfahrerin (25–30 J. max. 180 cm) oder motorradbegeisterte Sozia für gemeinsame Touren und Freizeitgestaltung. Du bist spontan und auch an sportlichen Touren und Motorrädern interessiert, wetterfest und ohne Altlasten? Dann freue ich mich über eine Nachricht per E-Mail oder Whatsapp. Telefon: 0152-5595945, Email: Thomas. Scheede@gmx.de, PLZ: 24963 VERK. div. Teile von Honda CB72: gebraucht, neu, oder überholt (wie neu verzinkt). Kabelbaum von 67 und 61 Nr2YB7243527, Chrombacken links und rechts, Teile Lenkungsdämpfer, Kniekissen rechts, Tankinhaltsanzeige neu, div. Kleinteile, Dichtungssätze, Einzeldichtungen. Telefon: 04139-68359 ab 13 Uhr, PLZ: 21522 VERK. einen Motor, 2 kompl. Vergaseranlagen, Ultraschall gereinigt, div. Kleinteile sowie Dichtungssatz und Schriftzüge für eine Honda CB 750 Four K5. Telefon: 0178-5226448, Email: juergenschwarze07@gmail.com, PLZ: 26939

MEIN Besitzer kommt so langsam in die Jahre, darum suche ich, nach acht treuen Jahren in seinen Händen, ein neues Zuhause für mich: Kawasaki ZX9R, Bj. 2002, TÜV 5/2017, 58000 km, 105 kW/143 PS, Rot, ES-Racing Endtopf (ABE), Original ist vorhanden, Scottoiler, Heizgriffe, schwarze und original Verkleidungsscheibe, Hinterradabdeckung. Er hat mich zwar immer Scheckheftgepflegt, doch ein paar dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren ließen sich leider nicht ganz vermeiden, aber sonst bin ich technisch fit. So dachte ich mir für VB 2600 € sollte das doch möglich sein, darum nehmt doch bitte Kontakt zu ihm auf. Telefon: 0174-7421325, Email: s.omeone@gmx. net, PLZ: 29664 (Guckt er sich nach Choppern um? Dann brauchst du wirklich wieder mal einen jungen Reiter der dir richtig die Sporen gibt. Viel Spaß im neuen Zuhause, d. Setzerin) VERK. von Kawasaki ZX 9 R, Bj. 1994– 1997: Bremsscheiben vorn. Preis VHS. Telefon: 0177/6010026 ab 17 Uhr, PLZ: 29323 HERREN-Lederkombi, Schwabenleder, Gr. 50, Modell Supertec, schwarzsilber, zweiteilig, sturzfrei sehr guter Zustand. 380 €. Telefon: 0151-57852500

YAMAHA XJ 900, generalüberholt, Kardanantrieb, Vergaser (Reparatursatz+ Reinigung), Kerzen, Batterien und Öl sowie TÜV neu. Bj. 1985, 115 tkm, hohe Scheibe, Kofferträger sowie Stahlflexleitung eingetragen. VB 1450 €. Telefon: 04202/70830, PLZ: 28832 VERK. von Kawasaki ZX 9 R, Bj. 2002/2003: Bremsscheiben vorn und von Bj. 1998–2003: Bremsscheiben hinten. Preis VHS. Telefon: 0177/6010026 ab 17 Uhr, PLZ: 29323 BMW R45 in Teilen: Bj. 1982, 70000 km, nicht komplett, zu verk. Telefon: 040-801832 oder 0179-8039890


75 MOIN, hier schreibt ein 51-jähriger Mopedfahrer, der auf der Suche nach einem weiblichen Gegenstück ist. Ich mag Electro-Musik, fahre gern flott Moped, kann aber auch trödeln, liebe etwas bemalte Körper, will wieder kribbeln im Bauch spüren und auch versenden. Das Leben zu teilen mit einer Frau die ähnlich fühlt und denkt wie ich, wäre klasse. Ich bin 188, ca. 89 kg und Raucher. Vielleicht fühlst du dich ja angesprochen. Schön wäre 38–48 J. mit normalen Maßen. Ich hab nur eine kleine Sitzbank ;-) Gruß vom Glatzkopp :-) Email: harvensenger@ gmx.de, PLZ: 28816 SUZUKI RF900. Bj. 1995, TÜV 2/2017, 70000 km. Sehr gepflegter Zustand. Kettensatz und Reifen neuwertig. Alles original, nix verbastelt. Wartungsnachweise (Rechnungen über 1200 € vorhanden). VB 1299 €. Telefon: 01573-8094426, Email: gansblume123@web.de, PLZ: 24539 SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 50 (evtl. Gr. 48 oder 52), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 50, alles gerne auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@ aol.com

SUCHE Auspuffanlage für Suzuki VX 800. Sollte original, technisch i.O. und optisch ok sein. Ggf. würde mir auch die rechte Seite der Auspuffanlage genügen. Nehme gerne auch Schlacht-VX bis 500 €, wenn Auspuffanlage und Lacksatz ok sind. Angebote, am besten mit Bildern und Preisvorstellung, bitte per E-Mail. Telefon: 01522-8184999, Email: joato@t-online. de, PLZ: 49453 SUZUKI GN 125, Bj. 1997, 13200 km, 11 PS, schwarz, 1 Vorbesitzer, dem Alter entsprechend sehr guter Zustand, Anfragen bitte per E-Mail, Standort der Maschine: Weyhe bei Bremen, VB 950 €. Telefon: 0421/891880, Email: marco.roessel@ gmx.de, PLZ: 28844

SUCHE eine unkomplizierte, schlanke normal gebaute motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 40 und 52 Jahre alt? Auch wenn die Wintersaison bald beginnt kann man sich an den tristen Winterabenden doch schon mal beschnuppern und die Chemie testen. Klingt gut? Auf Dauer wird eine feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner durch das Leben zu gehen. Bin 47 Jahre, 193 cm hoch, 90 kg, Zur Zeit noch Raucher. Trau dich! Telefon: 0172-6106114, Email: Yachttechnik@gmx.de, PLZ: 23769 HARRO Magnettankrucksack zu verk. VB 15 €. Telefon: 0170-2246509, Email: ralfbrunn@web.de


76

-LVIOO}RRXI 0IFIRWVIXXIVWIMR %PPPI % %PPI I  1M 1MRY 1MR RYXI RYX XIR IVVOV OVER OVE EROX ERO OX OX MR R (IY IYXXW XWGL XWGL LPE PERH RH IMR R 1IR IRWG WGL WG L ER 0IY ER IYOOm OmQM OmQ QMI QMI I :MI MIPPI HMI MIWI WIV WI V 4EXM 4E XMIIRXIIR WM XM WMRH RH H /MR MRH HIV HIV HI VY YRH .YKI .YK .Y KIRH KIRH HPMPMGL GLII GL I I 0E EWWWIR 7MI MI WMG MGL NIX^X EPW 7XXEQ QQ^IP IPPPWTIRHIVYRHTS XIR^ XI R^MMIPPIV0IFIRWVIXXIVJ‚V IMRIR 0IYOmQMITEXMIRXIR VIKMWXVMIVIR HYVGL IMRIR %FWXVMGL -LVIV ;ERKIR WGLPIMQLEYX QMX IMRIQ ;EXXIWXmFGLIR

ZWEI Suzuki GSXR1100W. Eine ist teilzerlegt, Teile sind aber vorhanden. Die Andere will nicht mehr anspringen, warum auch immer … Weil mir leider Zeit und Platz fehlen, möchte ich sie beide los werden, auch wenn es schwer fällt. Beide werden nur zusammen verkauft, Preis VB 1200 €. Telefon: 0162-5618040, Email: kerlchen69@web.de, PLZ: 21682 VERK. Motorradstiefel, Gr. 39, kaum getragen, 30  € und Motorradhelm „Nexo“, Gr. S, 35 €. Telefon: 04402/84196, PLZ: 26180 BMW 800 GS, EZ 10/2012, Modell 2013, Kalamata-Metallic Matt, 24000 km, TÜV 10/2016, Acrapovič Auspuff, Vollausstattung, 1. Hand, Scheckheft, FP 7800 €. Telefon: 0178-1889035, Email: Thekla9@t-online.de HONDA CBX 750, Bj. 1987, in Teilen, Rahmen mit Brief 130 €, Motor defekt 180 €, Gabel 100  €, Räder mit Bremsscheiben 90 €, Tank 70 €, Vergaser 85 €. Verkleidung mit schwarzer Scheibe 100 €, Tacho komplett 85 € usw. Alle Teile noch vorhanden. Telefon: 015226875160, Email: suzuki-vl-1500@gmx. de, PLZ: 27572 SUZUKI Bandit 400, Bj. 1991, sehr guter Zustand, Preis VB 1800 €. Telefon: 01729018147, Email: andreashadler0@gmail. com, PLZ: 27324

*SVHIVR7MIYRXIV [[[HOQWHI HEW 6IKMW XVMIVYRKW7IXYRHEPPI[MGL XMKIR-RJSVQEXMSRIRER

VERK. Harley-Davidson Auspufftopf für FXSTC, Bj. 1992, Softail Custom, sehr guter Zustand. Nr. 65395-89A+6538289C, 190  €. Telefon: 0173-7870055, Email: wpra@gmx.de, PLZ: 22049

(/17(IYXWGLI/RSGLIRQEVOWTIRHIVHEXIM KIQIMRR‚X^MKI+IWIPPWGLEJXQF, 7TIRHIROSRXS/VIMWWTEVOEWWI8‚FMRKIR &0>/SRXS

SUZUKI GN 125, Bj. 1997, 13200 km, 11 PS, schwarz, 1 Vorbesitzer, dem Alter entsprechend sehr guter Zustand, Anfragen bitte per E-Mail, Standort der Maschine: Weyhe bei Bremen, VB 950 €. Telefon: 0421/891880, Email: marco.roessel@ gmx.de, PLZ: 28844


77 2 KAPPA/GIVI Monokey System Seitenkoffer. Auch als Topcase benutzbar, schwarz, 40 L, NP 100 € je Koffer, mein Preis VB 45 €. Telefon: 0421-591904 (AB), PLZ: 28237 FANTIC Kroo, 250ccm, 17 PS, guter Originalzustand, Motor, Gabel dicht. Mehr auf Anfrage. VB 1100 €. Telefon 0151/55710948 VERK. Teile für Honda XL 500 R, PD02, EZ 1985, Rahmen mit Brief, Gabel, Räder, Tank, Deckel, Sitzbank, Elektrik, ProLink, Motorteile sowie CB 250–750 K u. F, 2 u. 4 Zyl. Telefon: 0157-75268020 abends, PLZ: 28207 BMW R 100 R, „Neuzustand“, EZ 3/1994, original 11500 km, TÜV fällig auf Wunsch neu, Koffer, kl. Windschild, Gel-Batterie. Telefon: 0175-1754843, PLZ: 27404 TRIUMPH Tiger 955i, EZ 5/2002, TÜV 5/2017, 39300 km, Gepäckträger, Topcase, Hinterreifen neu, 3600 €. Telefon: 0152-53285377, PLZ: 24392

SUCHE Mitfahrgelegenheit, W, 54, 76 kg, Raum Westküste, z. Zt. ohne eigenes Bike, freue mich auf Rückmeldungen. Telefon: 0170-8546232, Email: bikerin@ gmx.com, PLZ: 25782

SUZUKI GT 250x7E, 1. Hand Originalzustand, rot, mit Extras, ca. 30000 km, EZ 1980, 1500 €. Telefon: 49493-19837830 oder 0178-8220209, Email: behrens. ute46@gmail.com, PLZ: 26506

YAMAHA XJ650 komplett zum Ausschlachten. Viele Neuteile: Reifen vorne und hinten, Bremsen vorn, Kupplung usw. und Kiste Ersatzteile, Preis VS. Telefon 0151/64575044

BMW R50, R60, R69 original Reparaturanleitung und Ersatzteilkatalog zu verkaufen. 50 €. Telefon 0162/6417287, PLZ 24527

VERK. div. Honda Embleme aus den 60er und 70er Jahren für Tank und Seitendeckel wie z. B. CB72, CB250/450K, SL125 usw. Telefon: 04139-68359 ab 13 Uhr, PLZ: 21522 BMW K 100 RT, Bj. 1986 mit Motorschaden zu verkaufen. Gutes Winterprojekt oder auch einfach zur Ersatzteilgewinnung. VB 750 €. Telefon: 04321-33796, Email: baluderbiker@yahoo.de, PLZ: 24536 YAMAHA BT 1100 Bulldog, EZ 8/2002, 1. Hand, schwarz, 65 PS, 20000 km, TÜV 8/2016, von Kfz-Meister gepflegt und gewartet, aus Altersgründen für VB 4800 €. Telefon: 0431-713640, PLZ: 24145 SUZUKI GSX 750 R GR 71F, Bj. 1985, Originalzustand, blau, ca. 35000 km, 3000 €. Telefon: 49493-19837830 oder 0178-8220209, Email: behrens.ute46@ gmail.com, PLZ: 26506

SUZUKI GSX 750 AE, Bj. 2001, 78 PS, 25.000 km, steht seit März 2013, TÜV abgelaufen, gute Aufbereitungsbasis, Moto läuft, techn. o.k, aus Zeitmangel zur Aufbereitung abzugeben. FP 800 €. Telefon 0921/32003 o. Telefon 0160/4930243 o. Email kawauwe600@ gmx.de

REISEENDURO Buell XB 12 Ulysses, 1200er Thunderstorm! 95 PS, EZ 6/2012, 9200 km, Riemenantrieb, Scheckheftgepflegt, Super Touren-Motorrad, nur 7700 €. Telefon: 04102-51067, Email: r.radtke@hamburg.de, PLZ: 22927 SUZUKI GS 500 E, 46 PS, EZ 07/94, 21.000 km, HU 08/16, Top Zustand, aus Zeitmangel z. verk. Ideal für Anfänger und Wiedereinsteiger. Öfter probieren. VB 900 €. Telefon 09199/696500 o. Email wowi59@t-online.de


78

Zentralafrikanische Republik +++ Krankenhaus Bossangoa +++ Arzt Paul van der Laan +++ schnelle Hilfe für Kinder, Frauen und Männer © Ton Koene

Wir hören nicht auf zu helfen. Hören sie nicht auf zu spenden.

Geprüft + Empfohlen!

Während Sie das lesen, sind wir in mehr als 60 Ländern weltweit im Einsatz. Damit wir auch weiterhin schnell handeln können, brauchen wir Ihre Hilfe. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.

SPENDENKONTO Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00 BIC: BFSWDE33XXX

www.aerzte-ohne-grenzen.de/spende


79 HERRENMOTORRADJACKE Germas Twister, gelb/schwarz, 10XL (Bauchumfang ca 160 cm), wenig getragen, günstig an strammen Biker abzugeben. Taugt auch als Faltgarage für einen Smart (kleiner Scherz...). Telefon 0179/2972509 (Och schade, ich habe einen Smart – wollte dich gerade schon anrufen. Gruß, d. Setzerin) WINTERFAHRZEUG Honda Helix Roller, 250 ccm, 17 PS, 33 tkm, läuft super, HU 06/2017, neuer Hinterreifen, Topcase. VB 690 €. Telefon 0981/15103 o. Telefon 0151/41255404 VERK. für BMW F650CS Scarver: Original Verkleidungsscheibe, leicht getönt, wie neu (Neupreis 280 €), für 45 €. Telefon 0951/67807

SUCHE BMW Motorrad, unrestauriert, fahrbereit, bis Bj. 1968. Telefon 0163/2607420

VERK. einen Satz Metzeler Z8 Road-Tec 120/70ZR17 (58W) DOT 38/14, Profil 5 mm, 180/55ZR17 (73W) DOT 38/14, Profil 5 mm. Preis: VB 80 €. Telefon: 04719818200, Email: frak.suhrhoff@nord-com. net, PLZ: 27619

BMW K75S, ABS, Bj. 1991, 48.000 km, Tourenlenker (eingetragen), Griffheizung, Steckdose, Seitenkoffer und Topcase(BMW), Reifen neu, aubergine-metallic (war mal top-modern), Reparatur-Handbuch, Gebrauchsspuren dem Alter entsprechend, kein Rost! VB 1900 €, ab 20:00 Uhr erreichbar. Telefon 0172/8616610

SUCHE Victoria Avanti, Rex Silberpfeil o. Hercules K50 RX/RS im gut erhaltenen Originalzustand, kpl. mit Papieren. Telefon 0171/6992244

SUCHE Gabelbein rechts komplett oder Tauchrohr rechts für Yamaha XT 660 X, Bj. 2004, Artikelnummer 1D2-F3103-00 bzw. 1D2WF3151000. Wer kennt Bezugsquellen? Telefon 0173/6535105

HONDA CBF600SA (mit ABS/PC38 inkl. UKAT. Die Sitzhöhe ist bei diesem Motorrad 3-fach einstellbar, also ideal auch für kleinere Fahrer/innen. Die CBF 600 ist ein perfektes Anfänger und Wiedereinsteigerbike. Farbe metallic-blau, 57 kW / 77 PS, 6 Gänge, Leergewicht 219 kg, EZ 06/2004, 1. Hand, 11.100 km, mit Heizgriffen und in Motorradfarbe lackiertem extra Rad-/Kettenschutz, HU/AU 05/16, inkl. kleinem Magnet-Tankrucksack und CTEK Batterieladegerät, VB 2.700 €. Telefon 0170/1585858

HONDA Goldwing GL1200 Aspencade aus dem gesuchten letzten Baujahr 1987 mit viel Zubehör: Heckrelingverkleidungengen in Chrom mit Lichtschlauchtechnik, Seitenmarkierung hinten seitlich in LED, Flyboards, diverse Cromverkleidungen (teils mit Bel.), Airwings, Gel Sitzbank mit Fahrerrückenstütze, Spritschutz hinten beleuchtet, Cornering-Lights, Digitalinstrumente, Integralbremse, Radio/ Cassette Metall, eingebauter Kompressor für Luftfederung, Tempomat, Intercom. Farbe Candy Wineberry Red-U R114CU. Sammlerzustand ohne nennenswerte Mängel. Bereifung hinten und vorne ca. 90%. Batterie neu. Ca. 32.700 Meilen. Anschauen lohnt sich. Fotos möglich. Tausch auch gegen Chopper/Cruiser/ Bobber ab 800ccm ect. im Wertausgleich möglich. VB 6.500 €. Telefon 0160/97720466

TEILE für Ducati 600-900SS ab Bj. 1991. Motorenteile, Vergaser, Krümmer, Felgen usw.. Mehr auf Anfrage. Telefon 0151/ 55710948


80

HONDA Deauville, blau-metallic, EZ 03/2003. Bedingt durch mein fortgeschrittenes Alter muss ich mich vom Bike trennen mit dem ich viele schöne Reisen unternommen habe. Fahrzeug ist optisch wie technisch in Top-Zustand. Schönwetter-Sommerfahrzeug. Saisonkennzeichen. Garage. Keine Kratzer, nur minimale Gebrauchsspuren. Derzeitiger km-Stand: 31.242. Alle KDs inkl. Ölwechsel bei Honda-Vertragswerkstätten durchgeführt. Letzte Inspektion inkl. Ölwechsel etc.: 23.04.2015 bei 28.000 km. Letzte HU/ AU: 08.05.2015. Neue Reifen „Michelin Pilot Road 3“ 07.08.2014 montiert und seitdem nur knapp 4.000 km gefahren. VB 2690 €. Telefon 09128/727882 2 Seitenkoffer für Yamaha SR 250 Komplett mit Halterung und Schlüsseln. VB 80 €. Müssten Krauser sein. Telefon 09241/809551

YAMAHA SR 250 Motor und Armaturen zu verkaufen. Der Motor muss neu gelagert werden, also ideal für den Winterschrauber. Dazu gibt es noch ein Getriebe und einen Ersatzblock ohne Zylinderkopf. VB 199 €. Telefon 09241/809551 VESPA Piaggio Bravo Mofa rot, ca. 5000 km. Alles gemacht. Neue Papiere vom TÜV. Fährt super. Bj. 1992, neuer Auspuff, Bremsen neu. VB 399 €. Pegnitz. Telefon 09241/809551 SUZUKI GSF 600 S Bandit, rot, Bj. 1996, 64.000 km, aus erster Hand. Alle Kundendienste wurden von einer Suzuki Werkstatt durchgeführt. Die Federelemente vorne Wirth und hinten Wilbers wurden 2010 erneuert. Kette und Schwingenlager ebenfalls. Drosseln auf 34 PS ist problemlos möglich. VB 900 €. Telefon 0152/23032999

HOREX Rebell, Bj. 1984, 5500Km. Sehr guter unverbastelter Originalzustand. Mehr auf Anfrage. VB 1700 €. Telefon 0151/55710948

VON BMW R 1200 R, Bj. 2014 wegen Gespannumbau abzugeben: Hi Reifen Metzeler Roadtec Z8 180/55 ZR 17, 110 €; untere Gabelbrücke 50 €, Hauptständer 50 €, alles 1000 km alt, alles VB. Telefon 0911/864860 FÜR BMW Zweiventiler: Sturzbügel li. u. re. mit Seitenständeraufnahme, war an Basic, brauchen neuen Lack, 45 €; Benzinhahn für rechts, seitlicher Abgang, neu, 20 €; Distanzscheiben für Hi-Rad, 4-Loch, 2 u. 5 mm, gebraucht, je 5 €. Telefon 0911/864860

HONDA CB750, Vollverkleidung Five Stars Typ CB750C Touring mit Windabweiser, Farbe schwarz, 97500 km, EZ 07/93, 55kW (75 PS), Benzin, VB 850 €. Telefon 0171/5670000 AUFSTEIGEN, losfahren, den Herbst genießen. Yamaha Virago 535 Chopper, bj. 1999, 9000 km, gepflegt, Sissybar, Windschild, Taschen, 48 PS, Werkzeugrolle, FP 2950 €. Telefon 0160/96215981 ORIGINAL BMW Tankrucksack f. K-Modelle (neu). Telefon 09875/364


81 VERK. für BMW 800GT: Tourenscheibe Ermax getönt, VB 85 €. Telefon 09152/8881 VERK. für NSU Quickly Teile: f. F23/S235, Blechteile, Lamen, Ständer, Gep.träger, Vergaser, Motoren, Zündg, Abzieher, Polrad, Ritzel. Telefon 07135-15080

SUZUKI VS 1400 Intruder, Baujahr 1994, 64 PS, 21.000 km. Guter Originalzustand mit Satteltaschen und Werkzeugrolle. Kleiner Riss am Fahrersitz. HU 09/2016. VB 4500 €. Telefon 0160/8001594 QUAD Bestia 300, Onroad, schwarz, EZ 01.03.13, 7840 km, 14 kW, HU 04/17, Winterpreis VB 2100 €. Telefon 09265/7376

VERK. billigst wg. Hobby-Aufgabe sehr gut erhaltenen, schwarzen einteiligen HG-Lederkombi Gr. L (ohne Protektoren; Stadtkombi); ausrangierte Polizeilederkombi; Stiefel; Springerstiefel. Telefon 09553/594 VESPA Primavera 50 2T, blau, noch nicht zugelassen. Telefon 09161/307460

KAWASAKI Estrella BJ 250 A (schwarzrote 2-Sitzer/Gespann mit Velorex-Beiwagen 562. Gesamtinvestition in das Gespann lag bei ca. 7.000 €. VB 5.500 €. Nähere Auskünfte gerne am Telefon, Besichtigung jederzeit möglich, Motorrad ist zugelassen und steht trocken in der Garage. Mindestzahlung bei Kauf 3000 €, eine Vespa V 50 N Spezial oder eine Rally kann als Ausgleich mit in Zahlung genommen werden, wenn der Zustand entsprechend gut und fahrbereit ist. Baustellen werden nicht benötigt. Telefon 0171/1171647 KINDERSACHEN: Verk. w. Fehlkauf nagelneue, ungetragene Biker-Boots Gr. 35 / 36 für nur 20 €; Kinderlederjacke u. Hose je 10 €; Lederkombi 30 €; einteilige Lederkombi 30 €; Lederlatzhose 20 €; nagelneue Regenkombi 5 €. Telefon 09553/594

BMW R1200ST, graphit/weinrot, Bj. 2005, 1. Hand, 19 tkm, Lenkererhöhung von BMW, höhere Scheibe, BMW Tankrucksack, Sitzheizung, KD neu, sehr guter Zustand, VB 6000 €. Telefon 0175/1773695 SCHUBERTH Helm C3 Lady Edition, perlweiß, 50/51, 290 €. Telefon 09274/8083016

KAWASAKI Z 1300, durch Deckeneinsturz defekt, Motor läuft tadellos, nur Schäden an Lenker und Armaturen. Preis VHS. Telefon 07229-1846804 BMW R 850 GS, EZ 6/99, 73 PS, HU 5/16, 120.000 km, Scheckheft gepflegt, leichter Unfall, fahrbereit, einige Teile verkratzt - angeschliffen, VHB 1400 €. Telefon 0163-2323991


82

Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist immer der 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Name / Vorname Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


83

BMW R 1100 RS, Bj. 94, sehr zuverlässiges, originalbelassenes Touren-Motorrad mit Koffern, ABS, werkstattgepflegt, neue Reifen, HU 7/16, rot, 127 Tkm, 90 PS, 2600 €; Anfragen bitte per sms an 0171-9924920 SUCHE Ducati 900 SS bis Bj 82 oder MHR 900 bis 84, möglichst im Orig.Zust.. Telefon 07454-8267

KTM 990 Adventure, 1. Hand, unfallfrei, Langstreckenmotorrad, scheckheftgepflegt, 39908 km, EZ 3/08, 72 kW (98 PS), HU 4/16, Service/Hinterreifen neu - Griffheizung - Sturzbügel - kurze, dunkles Windschild (ist montiert) - hohes klares Windschild (ist neu, wurde nie montiert) - zusätzlich neue Tankverkleidung links und rechts - neue Seitenverkleidung rechts - Koffersatz der Firma RMS, schmalstes Kofferset, top Verarbeitung, Original KTM Tankrucksack - neue Touratech Sitzbank (wurde noch nie montiert) - Navihalter - Querstrebe im Lenker - Gabelentlüftung - Reparaturhandbuch, VHB 7400 €. Telefon 07626-972272

BMW R 1200 CL Tourer, 11/2002, 61 PS, 56000 km, scheckheftgepflegt, HU 10/2016, neue Reifen, ABS, Kat, Heizgriffe, Sitzheizung, Radio CD, Sturzbügel, Tempomat, 6900 €. Telefon: 0173-9172999, PLZ: 28307 Email: u.richter2@yahoo.de,

ZÜNDAPP 200 S, Bj. 1955, 12 PS, 197 ccm, komplett in Teilen zum Restaurieren oder als Teileträger zu verkaufen, Preis 1650 €. Telefon 06226-1769 HONDA VTR 1000 Firestorm SC36, EZ 03, 2. Hd., HU 4/17, blau-met., alle KDs, div. Umbauten, Bos-Ausp., 58285 km, 98 PS, VB 3499 €. Telefon 0176-81260780 VERK. Vergaserdeckel aus Alu, poliert, passend für Guzzi V 35/V 50/V 65/V 75 mit Rundschiebervergasern. Aus dem Vollen gearbeitet. Schöner und stabiler als Plastik! 20 €. Telefon 07661-9091754

R 65 LS, ´82, 30.000 Km, HU 10/16, dezent umgebaut, Magura-Lenker, Ochsenaugen, Windschild, runde Ventildeckel, Vergaser überholt, Ventilspiel eingestellt, 3490 Eu. Telefon 0171-6855891, eMail: martin_nastulla@freenet.de R 80 RT, EZ 7/84, 50 PS, US Modell, 64320 km, blaumet., Garagenfahrzeug mit Vollverkleidung, hoher Tourenlenker, Hawker Batterie, 12 V Bordsteckdose, Haupt- und Seitenständer, rote 07er Zulassung für FP 2950 € zu verk.. Telefon 06226-1769 od. interpressepeter@gmx.de Peugeot SatelisII, 125 ccm, 14 PS, Ez 8/12, 27 Tkm, perl-ws, Benzin-Einspr., Euo3, ABS, Bord-Comp., Led, Edelstahl-Ausp., usw., VHB 2700 €. Telefon 06201-41035

WIE ihr seht, haben wir den Abo/Kleinanzeigenschein mal nach hinten verlegt, dann müsst ihr nicht lange suchen. Ich wünsche euch einen schönen goldenen Oktober. Bis bald, eure Setzerin

KTM orig. Powerparts Hecktasche inkl. Regenhaube, Quicklock + Träger, passend für 125/200/390 Duke (Tasche/Quicklock sicher auch für andere). inkl. Versand 85 €. Telefon: 0441/3044442 Email: info@ml-d.de


84

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612 Polierservice Ammerland, Wiefelstede, 0162/1642845

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 RV Mot.-Anhänger Verm., Ganderkesee, 04222/9460990

APRILIA *Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Wimi, Kiel, 0431/641575 *Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR Bikershop, Bordesholm, 04322/2272  :ac]jGmlÚl$K[`d]koa_$(,.*)'10,,+//  :¹jb]k:ac]jGmlÚl$9m_mkl^]`f$(,,01'*-,)  :¹jb]k:ac]jGmlÚl$Gd\]fZmj_$(,,)'*(,/00. BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Hein Gericke, Hamburg, 040/232730 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 ix-motoparts.de, Donnern, 04703/9110243 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)(

Bekleidung & Zubehör Fortsetzung

BMW Freie Händler Fortsetzung

 DgBgZ]klklm^^[dgl`af_$Klg[c]dk\gj^$()/)'-+,(,+(  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481/906725  O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

 Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 W&S, Bad Oldesloe, 04531/128222 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

BENELLI

CPI

*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BETA

BUELL Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489/941294

CAN-AM *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600

Bikershop, Bordesholm, 04322/2272

CUSTOMIZING & CHOPPER Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

*@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(%

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 VIVA Optik, Edewecht, 04405/917792

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101/5856-0 *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630/90600 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

BMW (freie Händler) :ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( Boxer, Delmenhorst, 04221/280290 BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

DAELIM *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

EBR - Eric Buell Racing *Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN  DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444  @ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

ERSATZTEILE ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471/95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

FREIE WERKSTÄTTEN

   

Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 BKhjg%eglg$:j]e]f$(,*)'-*00.// Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 KfZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307/821800 Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723


Händler-Verzeichnis

85

Web-Links zu den Händlern findet ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Freie Werkstätten Fortsetzung Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475  E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040/24195828 Motorbike Witten, Ahrensburg, 0171/6441536 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482/980830 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769  Kl][`]jEglgjjY\l][`fac$:YjkZ¾ll]d$(,(',1(*(+,+ Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Second Hand Bikes, Wallhöfen, 04793/8307

HONDA Fortsetzung

*O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

HOREX (neue Modelle) *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403/2475 Hotel Zur Burg, Polle, 05535/999941

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

KAWASAKI

LACKIEREREIEN

*Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866

HARLEY-DAVIDSON Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040/41922610 Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678 *Börjes American Bikes, Augustfehn, 04489/941294 MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293  BKhjg%eglg$:j]e]f$(,*)'-*00.// *Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581/74971 *Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 *EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531/86008 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1(

KYMCO

*FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/((

HYOSUNG

Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996  B]cqdd@q\]$Jg`dklgj^$(,--1')**( KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Second Hand Bikes, Wallhöfen, 04793/8307 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

GESPANNE

KTM *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *Bergmann & Söhne, Hamburg, 040/28005730 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Meine, Bispingen, 05194/974401 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Wimi, Kiel, 0431/641575 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396

GEBRAUCHTTEILE

 BGQ%L=C?]khYffk]jna[]$=\]o][`l$(,,(-',-(-

KREIDLER *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

INDIAN

*Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *Helge Hoffmann, Hamburg, 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090  BKhjg%eglg$:j]e]f$(,*)'-*00.// KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Korte, Werlte, 05951/770 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *Motorrad Oehlerking, Wildeshausen, 04431/4728 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

Rieckermann (nur Motorräder), Hamburg, 0172/7045726

LAUTSPRECHER Verleih & Service  ooo&9cmklac%;]fl]j&\]$F]me¾fkl]j$(,+*)',,0*/

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557


86

Händler-Verzeichnis

Web-Links unter www.kradblatt.de/haendlerverzeichnis MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MPU-BERATUNG

REIFENHÄNDLER

 B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Meyer, Wittmund, 04462/923922 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944  J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 TyreXpert Reifen + Autoservice, www.tyreXpert.de www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

MOTO GUZZI

MV AGUSTA

*Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686  ?mrraBYcgZ$Aflk[`]\]$(,*++'+++ *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

*:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

MOTOREN-INSTANDSETZUNG Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

MOTORRAD-REISEN www.endurotours-greece.de, Wietzendorf, 05196/9635330 NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

PEUGEOT Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Higa, Adendorf, 04131/684480 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86

MOTORRAD-TRAININGS

PULVERBESCHICHTEN

 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

 <Yj_a]kGZ]jÛ©[`]fn]j]\]dmf_$Kl]afYm$(,/-.'0-(*(00 Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

MOTORRAD-VERMIETUNG  <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Higa, Adendorf, 04131/684480  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

QUAD / ATV Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110  BYfK[`o]]jk$:j]e]f$(,*)'.1.,,00( Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718 Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480

RENNSPORTZUBEHÖR www.goede-motorsport.de, 02241/921346

ROLLER / SCOOTER 2-Wheel-Store, Neerstedt, 04432/9884957 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880  QYeY`Y%;]fl]j%:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)((

ROYAL ENFIELD *2radhaus Stadie, Pinneberg, 04101/72720 *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *CjYdd]kEglgjjY\dY\]f$@]]kdaf_]f$(,*0)'/)/+10( *MGZ GmbH, Högel, 04673/962288 *Moto Car Wiesmoor, Wiesmoor, 04944/9145082 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. *Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422/42080 *Tipicamp Motors, Hepstedt, 04283/6082676

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393  Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN  HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST Völz, Bremen, 0421/444491

SCHRAUBEN Völz, Bremen, 0421/444491 VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461/28480

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421/9593940 Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *Bergmann & Söhne, Bremervörde, 04761/71190 *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122/954930  :]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461/94240 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *@BE%EglgjjY\lmfaf_$@Y_]f$(,/,.'/*..+(  BKhjg%eglg$:j]e]f$(,*)'-*00.// *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

*Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *Triumph Flagshipstore Hamburg, 040/807902150 *Triumph World Hamburg Nord, 040/21988560 *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/(( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460  B]cqdd@q\]$Jg`dklgj^$(,--1')**( m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944

VERGASERREINIGUNG + Instands. MM-Performance, Weyhe, 0421/801270 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

VESPA / PIAGGIO *Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

VICTORY *Victory Papenburg, Papenburg, 04961/8096100

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677 Völz, Bremen, 0421/444491 Werkzeugdirekt, Itzehoe, 04821/9576560

TGB

YAMAHA

*Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

*Autohaus Degewitz, Mölln, 04542/87060 *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *PSR, Wahlstedt, 04554/2994 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 *K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *Schröder, Rhade, 04285/651  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( *Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 *QYeY`Y%;]fl]j%:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *QYeY`YKl]dl]j$Gd\]fZmj_$(,,)'+1)+1+ www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

TRIKE Wilkens, Oldenburg, 0441/86594

TRIUMPH *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( Korte, Werlte, 05951/770

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445/950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768


Spezialist für Batterieladegeräte

ALLE INFORMATIONEN

GET READY FOR YOUR MOTOR MOMENTS MIT DEM FRITEC LADEPROFI VARIO KEIN ENTLADEN DER BATTERIE WÄHREND DER WINTERPAUSE VERLÄNGERT DIE BATTERIELEBENSZEIT

FÜR ALLE BATTERIETYPEN GEEIGNET – AUCH FÜR LITHIUM BATTERIEN

fritec – Friedrich & Hitschfel GmbH – Mittelrüsselbach 38 – 91338 Igensdorf, GERMANY T.: +49 (0) 9192-549 – F.: +49 (0) 9192-8957 – motormoments@fritec-ladegeraete.de – www.fritec-ladegeraete.de

claudiusbähr-friends.de

PREMIUM-QUALITÄT AUS DEUTSCHER FERTIGUNG


Kradblatt Ausgabe 10 2015