Page 1

www.kradblatt.de

H 25175

Oktober 2014

ivate viele pr zeigen Kleinan

In dieser Ausgabe: Fahrbericht: Ducati 821 Monster • Reiseberichte: Himalaya & Sauerland Restauration: Ural-Gespann • Ausprobiert: Rukka & HH Race-Tech • Kobras • u.v.m.

Für Motorradfahrer & Fans – Jeden Monat neu – KOSTENLOS MITNEHMEN!


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Außer Spesen nichts gewesen? as war sie nun also, die Presse-Info D auf die man irgendwie schon gewartet hatte: Horex meldet Insolvenz an! Warum gewartet, fragt ihr euch? Im April kam die Presse-Info einer renommierten Werbeagentur mit einem eher unüblichen Wortlaut und dem Schlusssatz: „Auf eigenen Wunsch beendete ‚Die Wortwerkstatt‘ die Zusammenarbeit mit Horex Ende März 2014.“ AUTSCH, so was habe ich in mittlerweile fast 25 Jahren Redaktionsarbeit noch nicht gesehen. Ende August kam dann die Meldung der Agentur Kopp, die die Pressearbeit übernommen hatte: „Die Motorradmanufaktur HOREX GmbH hat am 28. August 2014 beim Amtsgericht Augsburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen gestellt.“ Was folgte war der übliche „habichdochgleichgesagt“ Aufschrei der Netzgemeinde und ehrlich gesagt kann ich mich davon

auch nicht frei machen. So sehr ich es den Horex-Machern mit ihrem ungewöhnlichen VR6-Motor gegönnt hätte, an einen echten wirtschaftlichen Erfolg mochte ich schon bei der Gründung vor vier Jahren nicht glauben. Entweder bin ich nicht alt genug oder schon zu alt für den Namen Horex. Opas klassische Horex ist für mich ein Eisenhaufen fürs Museum (...steinigt ihn, er hat Jehova gesagt...), die Horex-Wiederbelebung 1981 mit 80er Leichtkrafträdern mit Sachs-Motor durch Fritz Röth ging völlig an mir vorbei. Die einzige Verbindung zur Marke, die ich mit meinen 47 Lenzen habe, sind Werner Brösels gechoppte Horex mit Wurstblinker und der Red-Porsche-Killer. Die haben aber rein gar nichts mit dem aktuellen 6-Zylinder gemein, der für mich so gar nicht zum Namen Horex passt. Eine Motorradmarke aus dem Nichts zu erschaffen gelingt wohl nur sehr wenigen Menschen mit entsprechend dicker Kapitaldecke. Kämpft man ohne diese dann auch noch mit technischen Anlaufschwierigkeiten wie einem versprochenen Kompressor und Vorserienexemplaren, die von der Presse eher kritisch beurteilt wurden, wird es schneller dunkel als man denkt. Nun bedeutet eine vorläufige Insolvenzverwaltung nicht zwangsweise das Ende eines Unternehmens – manche starten womöglich dann erst durch. Wir dürfen also gespannt sein, ob sich ein Investor findet. Im Moment ist laut PR der Betriebslauf noch gesichert.

3

Wenn ich die Kohle und den Platz hätte, dann würde ich genau jetzt losgehen und mir eine Horex VR6 kaufen. Wenn es mit der Marke weiter geht, hat man zumindest ein schönes Motorrad im Stall. Geht es nicht weiter, dann besitzt man ein außergewöhnliches Motorrad, das dann nicht im Stall sondern im Wintergarten oder in der Vitrine erstrahlen darf. Sorgen wegen der Teileversorgung? Egal – meine 900er Nuda (siehe Bild) aus der Husqvarna-BMW-Ära, die ja auch längst Geschichte ist, habe ich auch nicht wegen einer gesicherten Ersatzteilversorgung gekauft sondern weil sie mich begeistert. Natürlich hätte ich mich auch gefreut, wenn man das Modell einfach auf den blau-weißen Propeller umgelabelt hätte anstatt es einzustampfen. Das ist es, was ich Horex wünsche: einen potenten (Pardon, finanzstarken) Investor, der den Namen Horex vom Tank kratzt und den VR6 weiter baut. Evtl. nicht nur als Naked Bike sondern auch in einem Tourer. Und auf dem Tank könnte von mir aus dann auch z.B. Mercedes stehen. Würde doch passen, nachdem die VW-Tochter Audi Ducati übernommen hat. Klar, bei Ducati geht es auch ums Geldverdienen, aber fürs Image wäre eine VR6-Mercedes in der Garage ein echt cooles Gerät. Marcus Lacroix Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf unserer Website www. kradblatt.de und bei Facebook kommentieren. Klickt doch mal rein!


4

Fahrbericht

KLASSE MITTELKLASSE Ducati Monster 821 a, ich bekenne freimütig: Ich bin BeJten-vorab-Studierer dienungsanleitungs-Leser, Landkarund rein beruflich sogar Pressemappen-Konsument. Das unterscheidet mich zwar von der Mehrzahl meiner Geschlechts- und Berufsgenossen, vereinfacht aber meistens den privaten und beruflichen Alltag ein wenig. Man(n) wird einfach nicht mehr so überrascht von den Dingen, die da auf einen zukommen können. Und man stößt auf Sachen, die einem sonst womöglich entgangen wären. Zum Beispiel Zusatz-Funktionen und ver-

steckte Aussichtspunkte. Oder auch – um auf das Thema Pressemappe zu kommen – auf Motorrad-Zielgruppen, an die man sonst überhaupt nicht gedacht hätte. Die Monster 821 ist laut Ducati-Marketingprosa nämlich nicht nur die „attraktivste Mittelklasse-Monster aller Zeiten“. Bei ihr und ihren Monster-Schwestermodellen handelt es sich gemäß offizieller Verlautbarung auch um das „Motorrad der Wahl für Kenner und Prominente wie Schauspieler, Musiker, Formel 1-Fahrer und Top-Athleten“. Oha, das klingt heftig anspruchsvoll.

Neben einer Statistenrolle im Kindergarten-Weihnachtsmärchen vor knapp 50 Jahren und meiner aktuellen, allerdings recht überschaubaren Gesangskarriere im zweiten Bass der Eddelaker Liedertafel habe ich promimäßig nicht sehr viel zu bieten. Qualifiziert mich womöglich eine gewisse Kennerschaft, um den heiligen Monster 821-Stuhl besteigen zu dürfen? Jawoll, Glück gehabt, denn die Monster 1200 S bescherte mir anlässlich einer ausführlichen Probefahrt bereits Tränen der freudigen Rührung (siehe Kradblatt 6/14).


Fahrbericht Ducati Monster 821

Ich darf mich der kleineren Schwester also ruhigen Gewissens nähern. Mit der mir bekannten und schwer gelobten 1200er ist die 821er deutlich enger verwandt, als man auf Anhieb vielleicht vermuten würde: Jede Menge Elektronikgedöns (Ride-by-Wire-Gasgriff, drei Fahrmodi, dreistufiges ABS, achtstu- Nicht bunt... fige Traktionskontrolle – alles gewaltig miteinander vernetzt) und vor allem der wie bei der 1200er als mittragendes Rahmenbauteil dienende Elf-Grad-Testastretta-Motor (tolle Laufkultur dank zahmer Steuerzeiten mit nur elf Grad Ventilüberschneidung – daher der Name) machen deutlich, dass nun auch beim Monster-Nachwuchs die Technik-Neuzeit angekommen ist. Der wassergekühlte Vierventiler, der bereits als Hypermotard-Antrieb jede Menge Lob einheimsen konnte, ersetzt die luftgekühlten Zweiventiler der Monster 696 und 796. Und das bereits kurzfristig, denn die bisherigen Einstiegsmodelle, die in Sachen Fahrdynamik etwas den Anschluss an die erstarkte Mittelklasse verloren haben (Stichwort Yamaha MT-09!), werden nicht mehr gebaut. Von den knapp 20 Kilogramm leichteren, aber eben auch 20 bzw. 27 PS

5

...im Winkelwerk aber sicher nicht langsamer als die 12er.

...und nicht einarmig...

schwächeren Zweiventilern gibt es nur noch Restbestände. Mit 10690 Euro kostet die Monster 821 immerhin 2800 Euro weniger als die günstigste Monster 1200. Wer zur komplett in Schwarz und ohne Sitzbankabdeckung antretenden Monster 821 Dark greift, spart sogar glatte 3000 Euro. Da dürfte

es dann wenig überraschen, dass bei der 821er an der einen oder anderen Stelle ein wenig gespart wurde: Zweiarm- statt Einarmschwinge, Stahl- statt Alulenker, eine einfachere Bremspumpe und schlichtere Federelemente zeigen, dass auch in Bologna kaufmännische Grundkenntnisse vorhanden sind. Kunststoff statt Alu als Kühlerblendenmaterial ist zu verschmerzen, und der Verzicht aufs edle und schön bunte, unter bestimmten Umständen aber nicht wirklich gut ablesbare TFT-Display im Cockpit ist auch kein Beinbruch. Wer die 1200er nicht kennt, wird noch nicht mal ansatzweise bemerken, dass überhaupt irgendwo gespart


6

werden musste. Ganz im Gegenteil: Die Monster 821 wirkt bereits beim ersten Befingern und Besteigen ungemein wertig und erwachsen. Die Freude des hinterm flachen und breiten Lenker leicht sportlich und erstaunlich bequem untergebrachten Betrachters weicht nach dem völlig problemlosen Anlassen der noch größeren Freude des Zuhörers: Bereits im Leerlauf

Ducati Monster 821

tönt es aus dem nach oben angeschrägten Doppelauspuff ziemlich kernig. Nicht wirklich prollig, aber es ballert doch immerhin so herzhaft, dass die interessierte Nachbarschaft bestens darüber informiert wird, dass Herr H. mal wieder auf Tour geht. War es in der Monster-Frühzeit durchaus hilfreich, ein paar Zentimeter länger zu sein – das Über-den-Tank-Strecken und auch die Sitzhöhe waren wirklich nichts für

Diese tri colori gibt es ab Werk

Fast-Zwerge – können nun auch körperlich ein wenig Benachteiligte das Monsterfahrer-Dasein genießen. Neben dem 40 mm näher in Richtung Fahrer montierten Lenker sorgt dafür die erfreulich variable Sitzhöhe. Standardmäßig sind 810 mm im Angebot, das Entfernen der vier Auflagen reduziert die Angelegenheit auf 785 mm. Mit einer Zubehör-Sitzbank sind sogar 765 und 745 mm machbar, womit die 821 die niedrigste Sitzhöhe zu bieten hat, die jemals an einer serienmäßigen Ducati gemessen werden konnte. Eine weitere Sitz-Alternative macht die Sache mit 830 mm auch für ausgesprochene Langbeiner tauglich. Lautete das Monster-Sitzplatzmotto lange Zeit nur „Friss oder stirb“, scheint die Ergonomie-Neuzeit nun auch bei Ducati angekommen zu sein. Das gilt auch für den Soziusplatz, der nicht nur vorhanden, sondern nun auch nutzbar ist. Und das nicht nur von einer Gepäckrolle, sondern auch von einem leibhaftigen Mitfahrer, der sich über unerwarteten Komfort freuen darf. Die Motoren-Neuzeit gibt’s bei Ducati schon etwas länger, denn der 821 ccm große Motor (endlich ist das Modellbezeichnungs-Rätsel gelöst) macht schon seit geraumer Zeit in der Hypermotard einen hervorragenden, nämlich erfreulich durchzugsstarken und dabei recht kultivierten Job. Für die Arbeit in der Monster


Klasse Mittelklasse

7

Unverkennbare Monster-Front 821 bekam der Vierventiler nun Gleit- statt Wälzlager an der Kurbelwelle sowie eine neue Ölpumpe spendiert. Die Einspritzanlage der 1200er-Monster mit 53er-Drosselkappen (Hypermotard: 52 mm) kümmert sich sehr sparsam (deutlich unter fünf Liter auf der Landstraße) um die Gemischaufbereitung, und eine neue Airbox schafft Platz für den ebenfalls von der 1200er bekannten 17,5-Liter-Tank aus Stahlblech, was besonders Besitzer von Magnet-Tankrucksäcken interessieren dürfte.

In der 821er-Konfiguration leistet der Motor 107 PS bei 9250/min und stemmt maximal 89 Nm bei 7750/min auf die Kurbelwelle. Nach dem Griff zum leichtgängigen Kupplungshebel und dem Rühren im präzise, aber etwas knochig zu schaltenden Getriebe nimmt die Ducati unter herzhaftem Bollern munter Fahrt auf. Bereits ab 2500/min oder ab rund 70 km/h darf es der letzte von sechs Gängen sein. Während man es in der Monster-Frühzeit im Drehzahlkeller öfter mal mit einem sprotzenden, auf die Kette einhackenden

Mimöschen zu tun hatte, ist aus der einstigen Diva mittlerweile eine richtig umgängliche Partnerin geworden. Die aber auch durchaus frech sein kann, vorausgesetzt, man wählt über die Blinker-Rückstelltaste (gern auch während der Fahrt) „Sport“ als Fahrprogramm. Damit gibt’s eine sehr, sehr direkte Gasannahme, eine eher zurückhaltend eingreifende Traktionskontrolle und ein ABS, das nichts gegen Stoppies und ein dabei abhebendes Heck hat. Anders gesagt: In der Stadt oder auch bei Nässe ist „Touring“ manchmal die deutlich


8

Es muss nicht immer die Große sein

bessere Fahrprogramm-Wahl. Damit hat man zwar auch noch die volle Leistung zur Verfügung, doch Gasannahme, Traktionskontrolle und ABS benehmen sich spürbar gesitteter. „Urban“ ist mit maximal 75 PS und dem sehr frühzeitigen Eingreifen aller elektronischen Helferlein das Fahrprogramm des Vertrauens, wenn man sich mit der Monster 821 verkauft hat und eigentlich lieber einen 125er-Roller hätte. Oder anders gesagt: eigentlich entbehrlich. Ab Werk ist das Zusammenspiel der achtstufigen Traktionskontrolle DTC mit den drei „Riding Modes“ klar definiert, doch Spielernaturen mit viel Zeit und Nerven können den ganzen Kram auch frei konfi-

gurieren. Und glücklicherweise mit Hilfe der Reset-Funktion auch wieder in den originalen Werkszustand zurückversetzen. Vollgetankt wiegt die Monster 821 moderate 209 Kilogramm. Der Twin hat keine Mühe, diese Masse plus maximal 181 Kilo Zuladung sehr zügig nach vorn zu katapultieren. Im Idealfall innerhalb von

Sound’s good!

3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und auf maximal 225 km/h – die Mittelklasse ist halt auch nicht mehr das, was sie zu Zeiten einer SR 500 einmal war. So ab 5500/min merken selbst etwas unsensiblere Naturen, was den aktuellen Vierventiler vom alten Zweiventiler unterscheidet. Der Oberbegriff lautet „Drehfreude“. Der Vierventiler schreit heftig röhrend immerzu „Mehr, mehr, mehr!“ und fetzt mit einer solchen Vehemenz durchs Drehzahlband, dass es eine wahre Freude ist. Bis 10000 Touren ist ganz großes Kino angesagt, und das erledigt der Motor erstaunlich kultiviert, was allerdings nicht mit „weichgespült“ verwechselt werden sollte. Dass da ein amtlicher Zweizylinder und kein schnöder Reihenvierer arbeitet, ist in Sachen „good vibrations“ und vor allem soundmäßig permanent zu erleben. Besser gesagt: zu


Fahrbericht Ducati Monster 821

genießen. Und nicht nur beim Gasgeben tönt es lustvoll, auch im Schiebebetrieb gibt’s mit unanständig bratzelnden Fehlzündungen herrlich auf die Ohren. Wer es dann doch einmal übertreibt, wird von der ausgesprochen sanft eingreifenden Traktionskontrolle wieder eingefangen – natürlich nur im Rahmen der physikalischen Möglichkeiten, versteht sich. Ein gewisses Maß an Resthirn sollte man trotz aller elektronischen Helferlein auch als Monster 821-Treiber nutzen. Eine solide Fahrwerksleistung macht es dem Monsteristi leicht, das muntere 821er-Treiben heil zu überstehen. Die Ducati ist sicher nicht die Handlichste ihrer Klasse, ihre nicht verstellbare Kayaba-Gabel und das immerhin in Federvorspannung und Zugstufendämpfung variable Sachs-Federbein gehören nicht zu den sensibelsten Vertretern ihrer Art. Aber mit ihrem ausgewogenen Handling, ihrer auch bei Topspeed vertrauenerweckenden Stabilität und ihrer jederzeit hervorragenden Berechenbarkeit ist sie bestens für Fahrer geeignet, die keine Lust auf Experimente haben und einfach nur fahren

9

Auch mit 821 ccm ein Freudenquell

Besuch Besuch uns uns doch doch in in unserem unserem Shop Shop in in der der Nähe Nähe von von Braunschweig Braunschweig und und stöber stöber bei bei einer einer Tasse Tasse Kaffee Kaffee durch durch unser unser komplettes komplettes Sortiment! Sortiment! Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mo.Mo.- Fr. Fr. 9.00 9.00 -- 18.00 18.00 Uhr/ Uhr/ Sa. Sa. 9.00 9.00 -- 13.00 13.00 Uhr Uhr SteinStein-Dinse Dinse GmbH, GmbH, Waller Waller See See 11, 11, 38179 38179 Schwülper Schwülper Tel. Tel. 0531 0531 // 123 123 300 300 -- 0, 0, info@steininfo@stein-dinse.com, dinse.com, www.steinwww.stein- dinse.com dinse.com

Nur 49,00 49,00 €/St. €/St. Nur

Nur Nur 139,00 139,00 €/St. €/St.

Blinker “avio 21”

Spiegel “Radial”

403FR021G

Nur Nur 79,00 79,00 €€/St. /St.

Sturzpad Vorderrad Streetfighter/ Multistrada

403BS130B

Nur solange der Vorrat reicht. Abverkauf und Irrtümer vorbehalten.

403PW202A

Nur Nur 129,00 129,00 €€

Nur Nur 49,00 49,00 €€

Griff-Set “Lux” inkl. Adapter

Öldeckelcap Alu, inkl. Halterung

403GR213U

403TP010U


10

Fahrbericht Ducati Monster 821

Die nur alle 15000 Kilometer zum Service antretende Monster 821 ist – natürlich – in Ducati-Rot lieferbar. Dazu gibt’s einen roten Rahmen und schwarze Räder. Wer „Star White Silk“ als Grundfarbe wählt,

Federbasiseinstellung per Hakenschlüssel

wollen. Die Zeiten, in denen eine Monster eine ziemliche Zicke sein konnte – vorn zu weich, hinten zu hart, unbequem und obendrauf mit einem ausgeprägten Eigenleben ausgestattet – sind längst vorbei. Die Monster ist eine solide Fahrmaschine, mit der (Wieder-)Einsteiger und Könner gleichermaßen Spaß haben werden. Die mächtig zupackenden und mit einem Bosch-ABS der neuesten Generation kombinierten Brembo-Stopper passen gut dazu, was aber nicht ausschließt, dass in Sachen Dosierbarkeit wohl noch etwas mehr wünschenswert wäre. Sehr sicher einfangen lässt sich die Fuhre aber auch schon so.

bekommt zum roten Rahmen mattrote Räder. Das Farbangebot für die Monster 821 Dark hatten wir bereits: Schwarz. Die Zukunftsaussichten für die jüngste Vertreterin der Monster-Baureihe sind ebenfalls klar: rosig. Die Sache mit den „Kennern und Prominenten“ Brembo bremst in der Pressemappe ist vielleicht Bullshit, die Aussage „attraktivste Mittelklasse-Monster“ aller Zeiten trifft die Sache aber auf den Punkt. Und wenn es die 1200er nicht gäbe, dürften die Ducati-Pressemappenschreiber auch durchaus das Wörtchen „Mittelklasse“ weglassen. Klaus Herder

Monstermäßig ist nur der Name, Angst macht die 821 zum Glück niemandem!

2. Meinung: Die Ducati-Vertragshändler haben 821er und 12er Monster am Start und so konnte ich beide dort fahren. Während die 1200er Porno-pur ist und mir pers. der Sportmodus im Alltag zu krass, lässt sich die 821 auch in diesem Modus entspannt fahren. Genial ist bei beiden die Traktionskontrolle! 2800 Euro reichen für eine ganze Menge Benzin oder Zubehörteile, allerdings wären für mich das farbige Cockpit und die sexy Einarmschwinge der 12er zu verlockend. Probiert am besten beide selbst mal aus. Euren nächsten Händler findet ihr in den Anzeigen hier im Kradblatt... Marcus Lacroix


DUCATI 821 ESSENTIELLE MONSTER Sportliche Performance, italienisches Design und eine einzigartige Persönlichkeit: Monster 821, Essentially Monster. Ab Anfang Juli bei Ihrem Ducati-Vertragshändler!

Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de

Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de

Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de

O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de

Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de

Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de

Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com

Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de

Ihr Vertragshändler erwartet Sie


12

Don’t dream it – just do it!

10 Jahre „Die Kobras“ – 25 km/h Freiheit

ls Marc, Dirk und Björn an einem A feucht-fröhlichen Abend im Jahre 2004 den Entschluss fassten einen Mofa-Club zu gründen, hätten sie es selber nicht geglaubt, wenn ihnen jemand gesagt hätte, dass dieser Club 10 Jahre später sein Jubiläum feiern würde. Die Idee der Freunde war, wieder wie früher im Halbstarkenalter von 15 Jahren, spontan mit dem Hobel an den Baggersee oder nach Holland zu heizen, verbunden mit dem Gefühl das man damals hatte, als man das erste Mal die motorisierte Freiheit spüren durfte. Noch einmal den Alltag vergessen, einen Gang runter schalten, das Leben entschleunigen…

Was könnte sich dafür auch heute noch besser eignen, als ein Mofa? Sie sind günstig in der Anschaffung und im Unterhalt, leicht zu reparieren und es gibt garantiert nie Ärger mit dem TÜV. Das waren die Beweggründe, weshalb das Mofa die entscheidende Rolle dieser Schnapsidee spielen sollte. Aus dieser Idee entstand im Laufe von 10 Jahren einer der bekanntesten MofaClubs Deutschlands. Die Kobras. Mittlerweile zählen die Mofa-Rocker 21 Mitglieder. Damit ist der Club auch


Mofarocker – Aus der Vergangenheit...

fast voll besetzt, denn es gibt nur 25 Colour-Sätze zum Aufnähen auf die Kutten. Sind diese verteilt, gilt Aufnahme-Stopp. Die Kobras wollen kein Wachstum um jeden Preis. 25 km/h und 25 Mitglieder. So einfach ist das. Damals beschafften sich Marc, Dirk und Björn die nächstbesten Mofas kurzerhand über ein großes Online-Auktionshaus, noch nicht ahnend, welche Tragweite diese „Klicks“ für ihr weiteres Leben mit sich bringen würden. Es dauerte gar nicht lange und zahlreiche Freunde und Bekannte schlossen sich begeistert an, um mit ihnen die Radwege des Nieder-Rheins unsicher zu machen. Nachdem eine Delegation der Kobras im Jahr 2011 das Glück hatte, in der RTL-QuizShow „Fünf gegen Jauch“ einen beachtlichen Geldbetrag zu gewinnen, gab es kein Halten mehr. Der größte Teil des Gewinns landete in der Club-Kasse und die Kobras konnten nun ihrer unbändigen Reiselust freien Lauf lassen.

„25 km/h Freiheit“, so steht es auf ihren Jeans-Kutten. Eine Geschwindigkeit mit der man weiter kommen kann, als viele von euch zunächst vermuten würden. Inzwischen genossen die Kobras mit ihren Mofas den Sonnenschein auf Mallorca, heizten über den Nürburgring, knatterten bis nach Kroatien und überquerten mutig drei Schweizer Alpenpässe. In der Vergangenheit erfüllten sich unzählige Freiheitsträume in zwei Takten, die Marc, Dirk und Björn vor 10 Jahren noch für völlig undurchführbar gehalten hätten. Das spornt zu weiteren waghalsigen Unternehmungen in der Zukunft an. Die Kobras sind ein Haufen ehrlicher Typen, die sich nicht ganz ernst nehmen, aber trotzdem zu hundert Prozent zu ihrer Leidenschaft stehen: „Mofa fahren!“ Die Reaktionen auf ihre gemeinsamen Auftritte sind unterschiedlichster Natur, aber stets positiv. So kommt es häufig vor, dass die Helden des Radweges auf ihren Touren hupend und winkend von anderen Verkehrsteilnehmern gegrüßt werden. Sehr oft auch von Motorradfahrern, deren Maschinen mehr Kubik haben, als der ganze Mofa-Club zusammen. Sie fühlen sich ebenfalls für einen kurzen Augenblick in die „gute, alte Zeit“ zurückversetzt. Kommt man ins Gespräch, hört man häufiger Sätze wie: „Ich hab’ früher ’ne Flory 3-Gang gefahren“ oder „Meine Hercules lief damals 100 Sachen und steht jetzt in Flensburg im Museum“. Hubraum spielt bei diesem Gefühl eine eher untergeordnete Rolle. Sicher erzeugt es bei vielen Menschen ein Lächeln, wenn sie das Rudel Kobras und deren Stahlrösser auf der Straße erleben. Das Gefühl am Gashahn zu drehen und den Kopf damit frei zu bekommen ist jedoch dasselbe, wie auf den großen Maschinen. Diese Tatsache kennt jeder Biker, der seit seiner Jugend motorisiert auf zwei Rädern unterwegs und diesem Gefühl verfallen ist. Natürlich besitzen einige der Kobras auch schwere und leistungsstarke Motorräder, aber das Erlebnis mit über zwanzig Männern den Radweg zu bezwingen, kann man ganz gewiss nur

13


14

...in die entspannte Zukunft auf dem Sattel eines motorisierten Fahrrades richtig genießen. Ausflugsorte, die gemeinsam mit dem Mofa ansteuert werden können, gibt es auch für die Kobras reichlich. Dabei immer die Nase im frischen Wind und eine duftende, blaue Zweitakt-Fahne hinter sich herziehend. Auf ein offizielles Club-Haus haben die Kobras bisher verzichtet. Dafür gibt es ersatzweise einige Treffpunkte, wie die kleine Brauerei „Brauprojekt 777“, die von drei Kobras betrieben wird. Hier trifft man sich gerne auf ein Kaltgetränk, einen Klönschnack und eine Bratwurst. Aus dieser Brauerei stammt übrigens auch die kobraeigene Biermarke „Pilsss“. Der Name des Bieres ist an das Zischen einer Kobra angelehnt. Ein weiterer Treffpunkt ist „Der goldene Anker“, eine kleine Kneipe im Garten der Kobra Martin, die immer für die Club-Mitglieder geöffnet ist. Wir merken, ein Club-Haus brauchen die Kobras tatsächlich nicht wirklich. An Mofas gibt es ständig etwas zu reparieren und zu tunen. Damit ist der größte Nachteil, den diese Leidenschaft mit sich bringt, auch schon benannt. Im Laufe der Jahre hat sich fast jedes Mitglied irgendwo eine eigene kleine Schrauber-Ecke eingerichtet. Für die anderen findet sich zum Glück aber auch immer jemand, der zum Schrauben in seiner Garage oder im Keller einen freien Platz zur Verfügung stellen kann. Gegenseitige Unterstützung ist selbstverständlich.

Anfang September wurde das 10-jährige Jubiläum dann mit Familien und Freunden gebührend gefeiert. Die Party bleibt allen für immer positiv in Erinnerung. Tolle Bands, geile Location, super Organisation, perfektes Wetter, es hat einfach alles gepasst. Danke an alle die das ermöglicht haben: Sascha für die viele Planung und den Stress im Vorfeld und allen anderen, dass sie auf die ein oder andere Weise geholfen haben. Alle zusammen haben das Fest zu dem werden lassen was es war…. ’ne hammergeile Party! Auf die nächsten 10 Jahre Kobras! Mit dem Mofa in die Zukunft! Unbedingt mal anklicken: www.die-kobras.de. Textvorlage : Ben Perdighe Bearbeitung: penta-media.de


Nachgefragt...

15

Was macht eigentlich das ifz? icher fahren und dabei FaszinatiS on erleben: Das gilt insbesondere für die Fahrer motorisierter Zweiräder. Das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) wurde deshalb vor über 30 Jahren mit der Zielsetzung gegründet, vorhandene Gefährdungspotenziale aufzudecken und mit gezielten Gegenmaßnahmen zu minimieren.

Seitdem entwickelt das ifz gemeinnützig Ideen und Konzepte zur Verkehrssicherheit, setzt neueste Erkenntnisse aus Forschung und Technik in die Alltagspraxis um und wirbt für gegenseitiges Verständnis aller Verkehrsteilnehmer. Durch den ständigen Dialog mit Vertretern aus Politik, Behörden, Wissenschaft, Forschung, Technik und Verbänden bilden sich hohe Synergieeffekte, die sich in Verbindung mit einer engagierten Öffentlichkeitsarbeit in der Praxis auszahlen. Mit kontinuierlichem Blick auf die Basis, nämlich den Motorradfahrer selbst, frischt das ifz deren Wissen auf und liefert wichtige zweiradrelevante Informationen für die Öffentlichkeit. Das zunehmende Sicherheitsbewusstsein der Motorradfahrer und die sinkenden Unfallzahlen geben jedoch keinen Anlass sich auszuruhen. Deshalb will das ifz weiterhin das Ziel, die Unfallzahlen zu senken, im Einklang mit den Interessen der Motorradfahrer verfolgen. So war das ifz mit daran beteiligt, den Fokus der Verantwortlichen auf die besonderen Gefahren zu lenken, die z.B. von Leitplanken und Bitumenvergussmassen, aber auch aus den Fahrfehlern und Fehleinschätzungen von Motorradfahrern ausgehen. Um das Bewusstsein für solche Gefahren zu schärfen, kümmert sich das ifz ebenfalls um die Verbesserung der

Fahrschulausbildung und vergibt zur Orientierung der Fahrschüler das ifz Qualitäts-Siegel. Das Institut verfügt über einen eigenen Motorrad-Fahrsimulator, der bei Bedarf gegen Miete zur Verfügung gestellt werden kann. In der umfangreichen Bibliothek und auf der Homepage des Institutes finden Interessierte zu fast jedem Thema, das mit dem Motorrad in Verbindung gebracht werden könnte, wertvolle Informationen und Abhandlungen, egal ob es sich um Produkte, Materialien, Erste-Hilfe 1x1, Einstellmöglichkeiten am Bike, Fahrzeugbeherrschung,

Unfalluntersuchungen, Bußgeld-Kataloge oder Statistiken handelt. Selbst soziale und gesellschaftliche Themen, wie z.B. die Motive Motorrad fahrender Frauen, werden nicht ausgelassen. Schaut einfach einmal auf die Homepage. Sie ist alles andere als langweilig. Ihr werdet bestimmt Antworten auf eure Fragen finden und überrascht sein, womit sich das ifz über die Jahre hinweg bereits beschäftigt hat. Unter „Tipps und Tricks“ sind alle Themen alphabetisch geordnet aufgelistet. Vieles davon kann kostenfrei als PDF herunter geladen werden. Auf der ifz Homepage könnt ihr nicht nur den Online-Newsletter des gemeinnützigen Vereins bestellen, sondern auch Broschüren und Videos auf DVD zu den Themen, die euch gerade beschäftigen. Mehr Infos gibt es online unter www.ifz. de oder beim Institut für Zweiradsicherheit, Gladbecker Straße 425, 45323 Essen. Jogi / penta-media.de


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 20

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

Bremervörde

Hamburg

3

23

Oldenburg Berne

22

Delmenhorst 28 27

Visbek

Borstorf

2

Hagen 14

Haren

4 1

21

Wilhelmshaven

17

Leer

5

19

Südbrookmerland

7

Bremen 24

Embsen/ Lüneburg

18

Verden Syke

25

Bergen

26

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


www.suzuki.de

925)ž+5˿81'9(50,(702'(//(

*(1$8629,(/$'5(1$/,1 185*ž167,*(5

SCHNĂ„PPCHENA

LARM BEI DEIN EM SUZUKI VERTRA GSHÄNDLER. Jetzt gibt’s bei de inem Suzuki Ve rtragshändler Spitzen-Vorfßhr - und Vermietm odelle zum Schnäppchenpre is. Viele 2013er und 2014er Modelle warten auf dich. Kriegs t du die Kurve?

Abbildung beisp ielhaft. Die konk reten Angebote Händler zu Händ sind von ler unterschiedli ch.

Click for Clips:

Suzuki Motorrad Deutschland

15 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de 16 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de 17 26789 Leer ¡ Motorradhaus Falk ¡ Bremer StraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 0491/12055 ¡ www.suzuki-falk.de 18 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 19 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 20 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 21 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 22 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 23 27804 Berne ¡ Zweirad ThĂźmler ¡ LangestraĂ&#x;e 62 ¡ Tel. 04406/92982 ¡ www.thuemler.de 24 28857 Syke ¡ Bernd Lohrig ¡ Schnepker StraĂ&#x;e 15 ¡ Tel. 04242/920340 ¡ www.berndlohrig.de 25 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.suzuki-hohls.de 26 31623 Drakenburg ¡ Scholly’s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 27 49429 Visbek ¡ Zweirad Technik Visbek ¡ SchĂźddenkamp 3 ¡ Tel. 04445/7193 ¡ www.ztv-suzuki.de 28 49733 Haren/Ems ¡ Pricker & BuĂ&#x; GmbH ¡ An der BundesstraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 05932/996262 ¡ www.suzuki-emsland.de $XÂĄHUKDOEGHUJHVÂ˜ËˇQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


Träume leben – HIMALAYA Motorradfahren im Himalaya... auf einem indischen Motorrad mit Straßenbereifung... 2100 Kilometer mit Pässen über 5300 Meter Höhe – klingt wohl etwas verrückt. Geht aber alles, wenn ein guter Mechaniker dabei ist… So die Kurzfassung meiner Reise über drei Wochen im Juli. Da ich das nicht selbst planen oder allein fahren wollte, fand ich dafür den passenden Veranstalter Wheel of India. Kurz zur Entstehung der Firma: 2001 arbeitete Günter Schiele (schon damals wohl äußerst motorradbegeistert…) in Indien und bereiste anschließend das Land. 2003 gründete er mit dem indischen Partner Abdul Ahad Khan das Reisebüro Wheel of India. Seit über 10 Jahren werden begleitete Reisen in ganz Indien mit unterschiedlichen Anforderungen für die Fahrer angeboten.

Frei nach dem Motto: „Träume leben statt verschieben“ lag die „Große LadakhKaschmir-Reise“ vor mir. Die Reisehinweise wirkten merkwürdigerweise eher verlockend: „sehr schwierig / wenig Asphalt / viel Geröll / Schlamm / Sand / Flussdurchfahrten“ u.s.w. Den Ausschlag gab eine Werbe-DVD, auf der ich sogar eine Sozia auf einem der Motorräder entdeckte. Die Zusicherung des Veranstalters, bei den hohen und oben nicht asphaltieren Pässen ins Begleitfahrzeug umsteigen zu können, verführte dann auch meine Frau als Sozia mitzufahren. Nach der Landung in Delhi waren wir in einer anderen Welt. Wir wurden abgeholt und als Gruppe von 9 Teilnehmern per

Auto 250 Kilometer nach Norden bis Chandigarh gebracht. Angesichts des Verkehrs in Delhi war das keine falsche Lösung. Dann aber kommen endlich die Mopeds: Royal Enfield Bullet Machismo – das sagt bereits fast alles. Einzylinder-Langhuber 500 ccm mit ca. 23 PS und Kickstarter, aber immerhin Bremspedal rechts und Schaltung links, wie bei uns. Nach dem Losfahren fühlte man sich manchmal auf der falschen Straßenseite (oder fuhr so), das gab sich aber im Linksverkehr bald. Ab jetzt geht es immer nach Norden in Richtung Himalaya, erfreulicherweise langsam ansteigend und mit mehreren Tagesetappen ausreichend Zeit für den Körper zur Gewöhnung an die Höhe der Pässe. Noch ist alles „easy“. Asphaltierte Straßen und schöne lang-


Reisebericht Himalaya

gezogene Kurven. Dann die erste Panne: gleich an der Enfield unseres Guides Abdul. Wir stehen im leichten Monsunregen und schauen der Bewährungsprobe unseres Mechanikers Maxud zu: In weniger als 10 Minuten wechselt er das Plattfuß-Hinterrad und schon fahren wir weiter nach Shimla auf 2200 Meter Höhe.

19

Tagesetappen von 115 bis 200 Kilometer klingen nach Kaffeefahrt, sind es aber nicht: In der Gruppe fährt man sowieso langsamer oder wegen einer Baustelle ein Stück über den Acker oder eine aufgerissene Straße. Nach schönem Mittelgebirgsfeeling wird es am 5. Motorradtag ernst: wir nähern uns dem ersten „richtigen“ Pass. Der Rohtang hat zwar „nur“ 3978 Meter, ist aber eine Barriere für den vom Süden kommenden Monsun und das hat Folgen: Nebel, Regen, Schneefall und oben am Pass knöcheltiefer Matsch über längere Strecken (schöne Videos gibt’s bei YouTube…!) Vor dem Pass machen wir eine Teepause und meine bessere Hälfte zieht das Begleitfahrzeug meinen Fahrkünsten vor – sehr vorausschauend. Oben dann tatsächlich der erwartete Schlamm; im ersten Gang und ohne Kupplung sucht man die richtige Spur, möglichst ohne stecken zu bleiben. Mehr oder weniger gelingt es uns allen. Die Gruppe besteht aus erfahrenen Enduristen, aber auch Neulingen wie Hans Peter, der sonst im Taunus mit Vergnügen seine Harley Sportster bewegt. Linksverkehr, keine seitliche Befestigung der Pässe nach unten und LKWs im Gegenverkehr fördern den Adrenalinschub. Motorrad und Fahrer bestehen die Generalprobe. In den nächsten Tagen folgt Pass auf Pass; Glücksgefühle und der Respekt vor den fahrerischen Herausforderungen wechseln sich ab.


20

XXX

Ein Wort zur Geographie: Im Nordosten liegt die Grenze zu China und im Nordwesten die zu Pakistan. Es gibt Streitigkeiten entlang der politisch vereinbarten „Fireline“, daher ist das Militär stark vertreten und die Pässe werden vier Monate im Jahr offen gehalten. Im Sommer wälzen sich normale Pkw, Busse und vor allem voll

beladene Lastwagen darüber, auf den oberen Abschnitten mit den angekündigten Wasserdurchfahrten, Geröll und Schotter. Man gewöhnt sich daran und sammelt Erfahrung. Zurück zur Route: hinter Keylong der Barachla-Pass mit 5029 Metern. Erfreulicherweise ist der Körper an die Höhe ein Stück gewöhnt und ein Motorradfahrer geht ja nicht so viel zu Fuß. Abends schraubt unser Super-Mechaniker Maxud an jedem Moped und stellt die Vergaser für die Höhe nach. In einem Zeltcamp in Sarchu auf 4250 Meter Höhe erhält jeder eine Wärmflasche; auf das gute Kingfisher-Bier verzichten wir bei wenig über Null Grad freiwillig – aber nur vorübergehend.


Auf Enfield unterwegs

Am nächsten Tag die längste Etappe bis Leh mit 260 Kilometern und die Pässe Lachalung-La (5065 Meter) und Taglang-La (5330 Meter). In Leh dann der Abstecher zum „höchsten befahrbaren Pass der Welt“, dem Khardung-La. Über 5600 Meter in den älteren Karten, seit GPS-Zeiten „nur noch“ 5358 Meter hoch. Man fährt durch riesige Landschaften. Dann noch ein Ausflug zum herrlichen Pagong Lake, wo mitten hindurch die Grenze zu China liegt. Zurück in Leh konnten wir dann mit Thikse und Hemis zwei bedeutende buddhistische Klöster besuchen. Am frühen Morgen eine religiöse Zeremonie, bei der wir wegen der frischen Temperaturen sogar den angebotenen Buttertee schluckten – Kingfisher war nicht im Angebot. Nun ging die Reise nach Westen in Richtung Srinagar. Die Bevölkerung in

21


22

Traumreise Himalaya stehen und erholten uns im Kulturprogramm: Kingfisher auf dem Hausboot, Taj Mahal (falls jemand noch Anregungen für das passende Mausoleum sucht…) und das Rote Fort in Agra. Gesamteindruck der Reise: empfehlenswert und exotisch… Rolf Steil

weichem Sand und ist bei Nässe wie eine Rutschbahn; wir hatten Glück, denn es war trocken. In Srinagar dann das Ende der Motorradtour – mit leichtem Wehmut ließen wir die Mopeds

Taj Mahal - Mausoleum in Agra Kaschmir ist überwiegend muslimisch, auch im Straßenbild an den Kopftüchern der Frauen zu erkennen. Der letzte Pass hat es nochmal in sich: Der Soji-La besteht im Untergrund aus Kartenempfehlung: India North von Nelles Map 1:1.500.000 Die Geschichte von Royal Enfield, dem ältesten noch gebauten Motorrad weltweit: www.royalenfield-deutsch land.de. Infos zu dieser und weiteren Reisen nach Indien: www.wheelofindia.de oder per Telefon: 05193 / 519191

Abschied mit leichtem Wehmut

Rolf bekommt als kleines Dankeschön ein Dr. Wack Pflegeset und ein KRADBLATT Abo. Leserbeiträge sind uns immer willkommen. Mehr Infos per E-Mail: redaktion@ kradblatt.de


BMW Motorrad

bmw-motorrad.de/ winterservice

Freude am Fahren

FIT IN DEN FRÜHLING. Nach dem Winter kommt der Saisonstart. Mit dem BMW Motorrad Winterservice wird ­Deine ­Maschine bestens darauf vorbereitet: Professionelle Einlagerung über die Winter­monate,* ­Holund Bringdienst,* Wartung & Service sowie eventuell notwendige Reparaturen sorgen dafür, dass Deine BMW fit bleibt und Du im kommenden Frühling in Bestform durchstarten kannst. ­Weitere Infos unter bmw-motorrad.de/winterservice

DER BMW MOTORRAD WINTERSERVICE. * Nur bei teilnehmenden BMW Motorrad Partnern

Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Wangels 1 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Motorrad Bögel Rudolf-Diesel-Straße 14 49479 Ibbenbüren Tel.: 05451/4 55 60 www.motorrad-boegel.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrum-ems-vechte.de


24

Geburtstagsausfahrt g für Oma

urz vorweg, AnKpackte fang der 90er es mich, Baujahr 1963, nochmal den Klasse 1 nachzuholen. Durch Spaß auf einer Privatwiese mit ’ner Yamaha RD 250, einfach den Kick bekommen, jetzt geht‘s los. Der Schein Klasse 1a wurde gemacht, die Probezeit von 2 Jahren ging schnell vorbei. Die Honda CX 500, die ich heute noch besitze, bekam nun 50 PS statt 27 PS. 50 PS waren nicht viel, machten aber mehr Spaß, denn Touren nach

Einfach mal Freude bereiten… Lübeck, Rügen, in die Eifel oder nach Elsterwerda, Dresden, Holland und Dänemark waren auch dabei. Dann kam die Beiwagenidee: Nach einem 2-Tages-Lehrgang in Wardenburg mit einer alten MZ, war auch der Bann gebrochen und schnell ein geeignetes Objekt gefunden. MZ ETZ 250 mit 300 Kubik und Superelastik Seitenwagen. Der Vorbesitzer hatte einen TS-Tank verbaut, damit sah sie älter aus. Viele Schrauberstunden und Ausfahrten wurden mit ihr vollbracht. Die erste Fahrt endete mit einem Brand unter dem Beiwagensitz, meinem Sohn wurde es warm am Hintern, da die Kabel an den Sitzfedern scheuerten. So wurde nach und nach einiges verbessert. Das Gespannfahrertreffen im Sauerland/Reddinghausen war der Höhepunkt der MZ. Durch wenig Freizeit und Ruhepausen wurde sie 2006 dann verkauft, weil sie lange nicht mehr so benutzt wurde, wie es sein sollte. Nun, seit 2013, habe ich wieder Herzklopfen. Bei der Suche nach einem guten Gespann, kam eine Suzuki VX 800 mit EML GT2000 heraus. Die Zeit des Übens und vieler Ausflugsfahrten begann. Die Annonce der Zentaurensuchfahrt 2014 war der Anfang, aber immer auf

der Suche im Netz nach neuen Herausforderungen und Ideen fürs Gespannleben, blieb ich an einer Annonce hängen. Jemand suchte jemanden, mit Gespann und Fahrer: Für die Ausfahrt einer 80-jährigen Dame sollte es sein. Da habe ich nicht lange überlegt und mich gemeldet. Nach Kosten für sowas gefragt, kam von mir die Gegenfrage: Wie soll man Freude und Spaß in Euro umwandeln? Hin und her wurde der 14.8.2014 ausgesucht und jetzt warteten wir den Tag X ab. Nur noch 2 Tage, die Zeit schien irgendwie schnell zu vergehen. Wir haben noch Details besprochen, den Weg, den Zwischenstopp, das Endziel. Dann Tag X: Vorbereitung top, ich top, Wetter top und auf ging’s. Angekommen wartete ein viertel der Familie dort und war doch erstaunt über die Größe, sowie das Aussehen des Gefährts. Kurzes Gespräch, dann war Oma Renate bereit, nachdem schon die Enkelin Michaela (ca. 30) die Probefahrt vom Treffpunkt zur Oma überstand. Nach den ersten Kilometern ein kleiner Stopp. Omas Frage ob die Fahrt zu Ende sei, wurde mit einem NEIN kommentiert, nur ein Stopp um über das Wohlbefinden des Passagiers zu befinden. Weiter ging es quer übers Land mit wohlgewollten Gerüchen

in dder Nase (Gülle, Heu und Blü Blüten), trockenem Wetter und vielen Aussichten. Die Bahnschienen wurden durch langsames Überdu schreiten gequert und sc nach ca. 65 km machten na wir in Bremervörde Halt. w Die Beine vertreten. D Ein Gespräch verriet, dass Oma Renate schon in jungen Jahren mit ihrem Mann Crossgespann gefahren ist, auf dem Seitenwagen in Hahnenknoop, da musste sie halt noch mehr agieren. Nach einer kleinen Erfrischung wurde die Fahrt fortgesetzt. Ziel Ludwigslust Tiergarten bei OHZ, die Enkelin Oma denn dort wollte wo überraschen. Die weitere Renate noch übe FFahrt h verlief li f cooll und schön, bevor es zu regnen begann. Später verriet sie mir, etwas Mitleid mit dem Fahrer hatte sie doch. Triefend nass steuerte ich den Tierpark an, wo auf einmal, bei Nieselregen viele Menschen standen. Oma Renate war nach längerem Hinschauen erstaunt: Die kenne ich doch. So wurde bei einer kleinen Familientafel (11 Pers. + Hund) mit Kaffee und Kuchen geplaudert. Eine Urkunde bekam sie, die sie Stolz ihren Gästen zeigte und im Laufe der kleinen Geburtstagsfeier wurden viele Erinnerungen an früher ausgetauscht. Das waren noch Zeiten als ihr Mann auf dem Küchentisch den Motor oder Teile reparierte… Die Fahrt endete dann mit dem Heimweg und trockenem Ankommen. Noch mal Fotos fürs Familienalbum, dann war der Tag nach 4 Std. zu Ende. So richtig sagte sie, wird sie das wohl erst morgen verarbeitet haben, aber es war eine tolle Idee und Erlebnis mit 80… P.S. Auf die Frage meiner Frau, ist die Oma 18 oder 80 musste noch ein Foto her... und einen Lohn gab es auch. Papabär oder auch Opabär wie die Enkelkinder rufen...


Rechtstipp

25

Recht Videoaufnahme vs. Persönlichkeitsrecht & Gesetz Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

as Wort Dashcam hört sich irgend wie D blöd an, obwohl so eine Dashcam-Videokamera genauso wie ein Navigationsgerät, eine sinnvolle Investition ist. Während das Navi uns in Zeiten großer Hast überall hinführt, kann die Dashcam alles aufzeichnen. Wir können so schöne Touren nach einem Urlaub nochmal anschauen. Man kann sein Fahrkönnen bestaunen oder aber auch die Strecke nochmals vor dem Fernseher abfahren. In Russland gehören Dashcams zur Standardausrüstung eines Fahrzeugs. In Deutschland findet man diese Kameras bislang nur vereinzelt in Fahrzeugen, jedoch sind Datenschützer jetzt schon besorgt. Sie befürchten, dass zahlreiche Unfallvideos ins Internet, insbesondere bei YouTube oder Facebook hochgeladen und somit Schicksale von Menschen regelrecht zur Schau gestellt werden. Die Dashcam könnte zukünftig aber auch dazu führen, dass man Unfallabläufe einfacher beweisen kann, indem man die Aufzeichnung bei Gericht einreicht. Da stellt sich allerdings die Frage, ob man einfach alles und jeden aufnehmen kann, um es dann als Beweismittel vor Gericht zu benutzen. Die Aufnahme dürfte nicht gegen das allgemeine Persönlichkeitsrecht verstoßen. Das wäre in diesem Fall das Recht, selber zu bestimmen wo, wann und von wem man aufgenommen wird. Eine knifflige Sache, über die bislang nicht von unseren obersten Gerichten entschieden wurde. Jüngst hat sich das Verwaltungsgericht Ansbach (Urteil vom 12.08.2014, Az. AN 4 K 1301634) mit der Frage befasst, inwieweit Dashcams zulässig sind. Der Verwaltungsrechtssache lag eine Klage eines Autofahrers zu Grunde, dem zuvor untersagt wurde, eine Dashcam zur Aufzeichnung von Verkehrsverstößen anderer Verkehrsteilnehmer in seinem Fahrzeug einzusetzen. Er, der Kläger, benutzte diese Kamera, weil er sich häufig von anderen Autofahrern genötigt fühlte und mittels der Kamera so das verkehrswidrige Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer als Beweismittel sichern wollte. Das Verwaltungsgericht erklärte jedoch, dass Aufnahmen mittels einer Dashcam verboten sind, wenn sie mit der Absicht angefertigt worden sind, diese später ins Internet zu stellen oder Dritten (auch der Polizei) zu übergeben. Der Kläger hat mit diesen Aufnahmen den persönlichen oder familiären Bereich verlassen und andere Verkehrsteilnehmer, ohne deren Einverständnis, überführen wollen. Der Kläger,

verkenne, dass bei Anfertigung von Videos mittels einer Dashcam das Bundesdatenschutzgesetz Anwendung findet, welches „heimliche Aufnahme unbeteiligter Dritter grundsätzlich nicht zulässt (…).“, so das Gericht. Die Auffassung und Argumentation des Gerichts, auf welches das Urteil gestützt wird, kann ich persönlich nicht teilen. Die Abwägung zwischen den Interessen des Autofahrers und der durch die Kamera aufgenommenen Dritten, ist meiner Meinung nach nicht sachgerecht erfolgt. Denn schließlich hat auch der Autofahrer selbstverständlich ein berechtigtes Interesse daran, bei einem Verkehrsunfall und einem etwaigen darauffolgenden Prozess, aussagekräftige Aufnahmen dem Gericht vorzulegen, um so den Beweis führen zu können, dass ihn kein Verschulden an dem Unfall trifft. Meistens geht es bei Verkehrsunfallprozessen um die Frage des Verschuldens der Parteien. Angemerkt wird, wenn das Gericht mit dem Bundesdatenschutzgesetz argumentiert (heimliche Aufnahme etc.), so könnte man Dashcams auch „zur Wahrnehmung berechtigter Interessen für konkret festgelegte Zwecke“ verwenden und sich so auf § 6b BDSG stützen. Die Berufung gegen das Urteil wurde zugelassen, da der Frage eine grundsätzliche Bedeutung zugemessen wird. Es bleibt also spannend, ob die Berufungsinstanz die Auffassung des Verwaltungsgerichts Ansbach tatsächlich teilen wird oder doch zu einer ganz anderen Auffassung gelangen wird. Eine gute Nachricht enthält das Urteil aber: Von dem Urteil ausgenommen ist nach wie vor die Anfertigung von

§

Urlaubsfilmen aus dem Auto heraus und die Anfertigung von Bildern mittels einer Helmkamera bei abenteuerlustigen Stunts, Fahrrad- oder Skiabfahrten, solange sie ausschließlich nur dem persönlichen Zwecke dienen und keine dauerhafte Überwachung, wie die Dashcam, mit sich bringen. Ins Netz sollte und darf man solche Aufzeichnungen aber nur stellen, wenn sie nicht Aufnahmen Dritter enthalten. Ob die Polizei oder Staatsanwaltschaft auf die Dashcam und das Datenmaterial zugreifen können, ist derzeit rechtlich nicht geklärt. Ihr müsst euch aber vor Augen halten, dass ihr euch mit den Daten auch selber belasten könnt. Die Daten sollten deshalb nicht vorschnell aus der Hand gegeben werden. Vorsicht solltet ihr hingegen bei Auslandsreisen walten lassen und euch vorher über die aktuelle Rechtslage z.B. beim ADAC informieren. So ist in Österreich Privatleuten das Anbringen einer Dashcam am Fahrzeug für Außenaufnahmen verboten. Es drohen Strafen von bis zu 10.000 Euro, bei Wiederholung sogar 25.000 Euro! Filmt man als Tourist einen schönen Streckenabschnitt für den Hausgebrauch, wird das nicht geahndet. YouTube & Co. sind hingegen tabu. Österreichische Datenschutz-Infos findet man online unter www.argedaten.at (Mythen und Fakten zur mobilen Videoüberwachung). Verboten sind Dashcams derzeit außerdem in Luxemburg, Belgien und Portugal, rechtlich bedenklich in der Schweiz. Ich werde über dieses spannende Thema sicherlich auch in Zukunft noch berichten, wenn die Rechtsprechung hierzu gefestigt ist.


26

Restauration einer Ural

Ural M72 – vom Schatten ins Licht

Bericht über die Restauration eines abgehalfterten Russenboxers. ral M72, Baujahr 1960 stand unter anderem auf dem TypenUZwischen schild, als ich die Maschine das erste Mal sichtete. ungemähtem Gras und mannshohen Brennnesseln stand ein Motorradgespann, bullig wie ein Pfingstochse, der zehn lange Jahre im Stall stand, nicht bewegt wurde und sich in einem dementsprechenden, erbärmlichen Zustand befand. Reif fürs Schlachthaus, oder war er es wert, ihn wieder aufzupäppeln? Kaum in Rente und damit „Zeitmillionär“ (ebenso wie Wolfgang, siehe: www.seitenwagen-antrieb.de) hatte ich mir vorgenommen, ein altes Motorrad zu restaurieren und sah in dem „alten Russen“ die Chance, mein Vorhaben zu realisieren. Ich überlegte nicht lange: Diesem Eisen gehört neues Leben eingehaucht. Alle geschäftlichen Details wurden mit dem Vorbesitzer schnell verhandelt, der Kaufvertrag unterschrieben, und ab ging es mit der alten Mühle nach Hause.


Schrott wird flott

27

da rein denken kann. Solide Technik, die dem damaligen Standard entsprach und den Ansprüchen seiner Besitzer sicherlich gerecht wurde. 22 PS aus 750 ccm Hubraum bei max. 4800 U/min mögen uns heute lächerlich erscheinen, in früheren Zeiten und besonders im Einsatz als Militärgespann im Gelände wahrscheinlich jedoch völlig ausreichend. Was zählte, war die Zuverlässigkeit der Technik und besonders die der Motoren. Genial einfach und mit relativ wenigen Verschleißteilen versehen haben die BMW-Ingenieure die Ventilsteuerung des Motors. Der Motor der M72 (vielleicht sollte ich schreiben der BMW R71) ist konstruiert worden als so genannter Sei-

Der Anblick schmerzt! Sollte der eine oder andere von euch etwas Ähnliches planen, hier ein Tipp von mir: Wenn ihr bis jetzt wenig oder keinen Kontakt zu euren Nachbarn hattet, diesen aber sucht, kauft euch ein Alles war verrottet... solches Teil, bringt es nach Hause und holt es vom Trailer, wenn alle Feierabend haben. Ihr glaubt gar nicht, wer alles bei euch in der Straße wohnt, und wer auf einmal mit euch schnacken will. Wie viele Fachleute es gibt, die sofort wissen, um welches Modell es sich handelt. Ich habe eine Ural gekauft, auf den Trailer geladen und nach Meinung vieler „Fachleute“ eine BMW abgeladen“. Zur Ehrenrettung der „Kenner“: Sie ist der BMW R71 sehr ähnlich. Das liegt u.a. daran, dass bedingt durch den Hit...verschlissen... ler-Stalin-Pakt von 1939 und des damit verbundenem Technologie-Transfers, bereits 1941, in der damaligen Sowjetunion, die ersten URAL M72 nach den Konstruktionsplänen der BMW R71 fast detailgetreu gefertigt (bzw. kopiert) wurden. Darüber hinaus sind die luftgekühlten 2-Zylinder Boxermotoren so charakteristisch, dass sie meistens automatisch mit BMW in Verbindung gebracht werden. Also wird mein „General“ auch in Zukunft wohl mit einer BMW verwechselt werden. ...vergammelt – aber so richtig! Bei meinen Überlegungen, einen Oldtimer zu restaurieren, stand nicht nur das finanzielle Engagement im Vordergrund, sondern auch, ob ich als Laie lernen könne, die Technik der Maschine zu verstehen, ohne ständig Experten fragen zu müssen, wie was funktioniert oder wie ich was hinbekomme. Aber ganz ohne Unterstützung von Experten ging es dennoch nicht und ich bewundere immer noch die Leute, deren Fachwissen mich manchmal stark in Erstaunen versetzte und die über die Gabe verfügten, mir Laien alles verständlich zu erklären. Jetzt, nach erfolgreicher Wiederherstellung des Motorrades, kann ich sagen, mit der URAL – auf Grund ihrer relativ einfachen Technik – das optimale Objekt gefunden zu haben. Das Herz der Maschine, der Motor, ist so einfach aufgebaut, dass auch ein Nichtfachmann, wie ich, sich


28

Auferstanden von den Toten

Motor und Getriebe...

...müssen wie alles andere raus.

tenventilmotor (sv-Motor). Beim Seitenventiler sind die Ventile direkt im Zylinder angeordnet. Eine einfache Konstruktion, deren Vorteil darin liegt, dass die Ventile von nur wenigen beweglichen Teilen, wie Nockenwelle und Stößel gesteuert werden. Stößelstangen und Kipphebel werden nicht benötigt. Das macht die Sache, auch bei Reparaturen, natürlich kostengünstiger und alles was nicht eingebaut ist, kann auch nicht kaputt gehen. Dementsprechend wird der Verbrennungsraum nach oben auch nicht von einem üblichen Zylinderkopf abgeschlossen, sondern durch einen Zylinderdeckel. Mehr ist das Teil auch nicht. Ein Deckel, der sich, ohne das Ventilspiel zu verstellen, abnehmen lässt und damit ohne großen Aufwand einen Blick auf die Laufbuchsen und den Kolbenboden gewährt. Immer gut für eine schnelle erste Diagnose beim Triebwerkausfall.

Ist der Anfang erst mal gemacht...

...geht zumindest das Zerlegen ganz schnell.

Ich habe dem „General“ vier neue „Herzklappen“ sprich Ventile gegönnt. Der eigentliche Austausch ist für einen technisch halbwegs begabten Schrauber echt einfach und schnell gemacht. Das „Drumherum“ wie Einschleifen der neuen Ventile, die Dichtheitsprobe und einige andere Dinge habe ich mir angelesen oder erfragt und auch ohne weiteres erledigt. Alles in allem eine Reparaturmaßnahme, die auch der Laie ausführen kann. Lediglich mit dem Einstellen der Ventile sollte man sich ausführlich beschäftigen (Handbuch) und hier größte Sorgfalt walten lassen. Ventilspiel lieber einmal mehr als einmal zu wenig prüfen oder, sollten Zweifel aufkommen, vom Profi machen lassen. Die vier Gänge der M72 lassen sich über die Fußwippe oder über einen Handschalthebel, der an der rechten Seite des Getriebes angebracht ist, schalten. Wie ich festgestellt habe und wie es auch im „Pass für ein Motorrad mit Beiwagen“ auf deutsch „Betriebsanleitung“ beschrieben wird, benutzt man den Handschalthebel in erster Linie zur schnellen Leerlaufeinstellung. Ein weiterer Vorteil des Handschalthebels liegt darin, dass bei einem blockierten Fußschalthebel z.B. bei Geländefahrten durch Aufsetzen auf einen Baumstumpf oder andere Hindernisse, die Gänge immer nochüber eben diesen Hebel geschaltet werden können. Das Problem beim „General“ liegt darin, dass er nur über diese vier Gänge verfügt. Gibt es doch M72, deren Getriebe über einen weiteren Gang, einen Rückwärtsgang verfügen. Wer schon einmal eine Beiwagenmaschine mit einem Gewicht von ca. 350 kg von Hand rangieren musste, weil irgendein Depp dich wieder zugeparkt hat, oder du im Gelände fest steckst und ackern musst um frei zu kommen, der weiß einen Rückwärtsgang zu schätzen. Bei nächster Gelegenheit werde ich mir ein Getriebe mit Rückwärtsgang einbauen. Die Vorteile, die ein solcher Schaltkasten bietet, lassen die Preise für ein solches gebrauchtes Getriebe mit ca. 150 bis 200 Euro in einem vernünftigen Rahmen erscheinen. Seine „geballten“ 22 Pferdestärken überträgt der Motor über das Getriebe mit Hilfe einer Kardanwelle auf das Hinterrad und lässt mein Gespann 80 km/h schnell


Restauration einer Ural

Der Motoraufbau ist übersichtlich

Alter Glanz kehrt zurück

werden. Bereits in das erste Motorrad von BMW, die BMW R32 wurde diese Art der Kraftübertragung auf das Hinterrad eingebaut und war für BMW lange Zeit eine typische Bauweise, die bis heute, neben anderen, fortgeführt wird. Ich möchte mich jetzt hier nicht über die Vor- bzw. Nachteile eines Kardanantriebes gegenüber eines Ketten- oder sogar Zahnriemenantriebes auslassen. Nur scheint mir für ein Fahrzeug, das auch geländetauglich sein soll, dieser Antrieb sinnvoll zu sein, erfordert er doch weitaus weniger Wartung als die anderen Systeme. (Siehe auch Kradblatt, Ausgabe 1/14) Gebremst wird das Motorrad, wie auch heute noch üblich, sowohl über die Hand(Vorderrad) als auch über die Fußbremse (Hinterrad) mit so genannten Backenbremsen. Es sind Aluminiumbacken mit

Gerissene Bleche werden repariert

Genietete Bremsbeläge im Endantrieb Lampentopf und Kabel sind auch marode

Aber wo ein Wille ist usw.

29

auf ihnen befestigten, auswechselbaren Bremsbelägen. Diese Art von Bremse wurde lange Zeit, bis zur Entwicklung der Scheibenbremse, auch in diversen PKW verbaut. Also alles bestens, dachte ich. Bis zur ersten Probefahrt. Das Bremsverhalten der Maschine war, trotz sorgfältiger Einstellung, alles andere als befriedigend. Gut, dachte ich, ist wohl gewöhnungsbedürftig, musst deine Fahrweise eben darauf einstellen. Falsch gedacht: Klappte nur bis zur Vorführung beim TÜV. Bei der Vollabnahme stellte der Prüfer natürlich die unzureichende Bremswirkung fest. Trotz intensiver Versicherung meinerseits, die Bremsanlage überholt und sorgfältig eingestellt zu haben, energisches Kopfschütteln: „So nicht“! Also keine Plakette. Zu meiner Überraschung ließ er mich aber noch die ca. 20 km nach Hause fahren.


30

Wer keine Hobbys hat...

Das Ural-Getriebe mit Handhebel

Also wieder einmal recherchieren, woran es liegen könnte. Und siehe da, in einem Katalog fand ich Bremsbacken mit einer Breite von 25 mm und 35 mm. Die vom Vorbesitzer der Maschine eingebauten Backen hatten eine Breite von 25 mm, waren demnach also zu gering dimensioniert. Ich besorgte mir die 35 mm Dinger, baute sie ein und eine deutliche Verbesserung der Bremswirkung sagte mir, alles ist gut. Der „General“ ging später ohne Mängel durch den TÜV. Wenn euch mal ein Motorrad mit Funzelbeleuchtung entgegenkommt, kann es eigentlich nur eine Maschine mit 6V-Technik sein. Soviel hat nämlich auch die M72. Nach der ersten Nachtfahrt habe ich immer nur gedacht: Hauptsache gesehen werden! Darüber hinaus leistet die Originallichtmaschine auch nur bescheidene 45 Watt. Wenn man alle Verbraucher zusammenrechnet, bleibt relativ wenig für das Laden der Batterie übrig. Die Erfahrung musste ich machen, als ich aufgrund zu hoher Verbraucher mit einer leer gelutsch-

ten Batterie stehen blieb. Durch Einbau einer stärkeren Lichtmaschine mit 72 Watt und anderen Leuchtmitteln habe ich das Problem aber in den Griff gekriegt. Was blieb noch nachdem die Motorenund Antriebstechnik wieder hergestellt war? Das „Schönmachen“. Die Maschine und der Seitenwagen waren irgendwann einmal in einem matten Beige lackiert worden. Wahrscheinlich in Anlehnung an ehemalige Maschinen der Wehrmacht. Ich wollte aber keinen Military-Look, so dass ich nach Beratung mit meinem Lackierer zu dem Entschluss gekommen bin, die Maschine wieder Beige zu lackieren, mit einem 2K-Lack, aber in Hochglanz mit schwarzen Anbauteilen. Ein Haufen Arbeit für den Lackierer, nicht ganz billig, aber ich glaube, es hat sich gelohnt. So Freunde, das Fazit: Ich konnte hier natürlich aus Platzgründen (der Redakteur wird es schon richten) nur einen kleinen Ausriss der Restauration wiedergeben, auf meiner Homepage erfahrt ihr mehr.

Die Hochzeit: Motor im Rahmen

Schwarz und beige – elegante Kombi

Zylinderköpfe und Motor, fast wie neu


...kauft eine alte Ural

Auseinander ging’s schneller

31

Hat sich all das Negative gelohnt – die schlaflosen Nächte, wenn ich grübelte, wie welches Problem zu beseitigen sei, der Streit mit der Ehefrau, wenn der „Alte“ mal wieder eine scheiß Laune hatte, weil irgendetwas wieder mal nicht klappte, die nicht unerheblichen Kosten – nur um in einer Saison vielleicht 1000 oder 1500 km auf dem Bock abzureißen? Ich sage uneingeschränkt ja und nochmals ja! Wenn du nach der Restaurierung das erste Mal vor dem fertigen Bock stehst, die Kumpels um dich herum, den Kickstarter trittst, und das Teil springt nach dem 3. oder 4. Startversuch an, dann weißt du, was du geleistet hast. Das Feeling, die Gänsehaut, entschädigt dich für alles. Also wer Bock hat, unbedingt nachmachen, muss ja nicht eine URAL sein. Schaut doch mal online bei mir vorbei: www.uralbändiger.de und passt gut auf euch auf, Euer Budelmann

Improvisierter Montageständer

Strom ist wie Wasser - fließt oder nicht

Ein echtes Schmuckstück!


32

Kurzreiseziel

Tourentipp Hochsauerland

as Land der tausend Berge – so nennen die SauerDDasländer ihre Heimat. Hochsauerland ist eine Mittelgebirgsregion im Südosten von Nordrhein-Westfalen. Kleine Ausläufer des Hochsauerlandes reichen bis in einen nordwestlichen Zipfel von Hessen. Die eher dünn besiedelte Gegend weist verhältnismäßig viele Waldgebiete auf. Insider wissen, das Sauerland ist wie geschaffen für ausgedehnte Touren mit dem Motorrad. Die hügelige Landschaft mit ihren Bergen, Tälern und Seen ist ideal zum Biken. Ein bekannter Ort wie Olsberg ist ein idealer Ausgangspunkt für Motorradtouren. Wir wählten als Touren-Stützpunkt dort das Hotel Bigger Hof. Gemütliche Zimmer, eine urige Braustube, Biergarten, reichlich Stellplätze und Garage mit Werkstatt, Schrauberecke und Trockenräumen. Vom Chef geführte Touren sind bereits über die Landesgrenze hinaus beliebt und bekannt! Einzelne Fahrer, wie auch große Gruppen, fühlen sich so richtig wohl. Unvergessliche Berg- und Talfahrten über die Höhenstraßen mit vielen Serpentinen, entlang der Seen, Wildreservate, Freizeitparks und herrliche Aussichtspunkte faszinieren! Strecken, die nur Insider kennen und dadurch wenig befahren sind, laden zum gemütlichen Cruisen mit dem Chopper oder auch zu flotten Kurvenfahrten mit Superbikes ein. Ein Tourenvorschlag: Wir starten in Olsberg von unserem Hotel Bigger Hof: Die 30 km nach Medebach, um dort wohnende Bekannte abzuholen, sind schnell geschafft. Treffpunkt ist der Marktplatz in Medebach, und los geht es. Zuerst in das 0rketal durch Medelon,

Hesborn und Liesen. Auf der B 236 Richtung Winterberg erreichen wir Züschen und biegen in etwa der Ortsmitte links ab Richtung Mollseifen/Bad Berleburg. Durch Mollseifen und Girkhausen erreichen wir am Ende der L 721 den Dödesberg und halten uns rechts Richtung Winterberg. Ab jetzt heißt es durchatmen und besten Asphalt, Schräglagen und spurtschnelle Geraden unter die Räder bis Oberkirchen nehmen. Besonders die Strecke ab Albrechtplatz (B 480 Richtung Schmallenberg) lässt erahnen was der Orkan „Kyrill“ 2007 im Sauerland angerichtet hat. Auf der anderen Seite hat es auch sein „Gutes“. Einen hervorragenden Panoramablick hat man nach der ersten Serpentine, an der sich auch ein Parkplatz befindet. In Oberkirchen angekommen biegen wir rechts Richtung Winterberg/Westfeld ein, um kurz nach der „Miniortschaft“ (grünes Schild) Inderlenne links auf die K 18, Nebenstrecke Winterberg, einzubiegen. Auch dieser Streckenabschnitt bis Altastenberg geizt nicht mit griffigem Asphalt und Kurven satt. Im Höhendorf Altastenberg geht es in der Dorfmitte linksseitig in Richtung Sorpetal bis Siedlinghausen. Hinter Siedlinghausen geht es zunächst bergauf, wir bleiben auf der Landstraße durch Altenfeld

Info zur Unterkunft: Hotel Bigger Hof, Jahnplatz 1, 59939 Olsberg. Telefon: 02962 979070, Web: www.bigger-hof.de


Sauerland und Walbecke und biegen anschließend rechts in Richtung Ramsbeck ein. Durch das Bergwerkmuseum Ramsbeck, in dem man auch unter Tage, „festlich“ speisen kann, ist der Ort über die Grenzen des Sauerlandes bekannt. Jetzt geht es erst einmal wieder bergauf Richtung Andreasberg, im weiteren Verlauf passieren wir das Freizeit- und Abenteuerland „Fort Fun“ in Wasserfall und genießen die kurvige Abfahrt nach Heinrichsdorf und Elpe. Bevor wir die B 480 in Richtung Brilon/Olsberg erreichen passieren wir noch die Orte Brunskappel und Wiemeringhausen. Im „Rosendorf“ Assinghausen verlassen wir die Bundesstraße rechtsseitig und fahren relaxed durch Bruchhausen, bergauf an den Bruchhauser Steinen entlang, und gelangen zur Kreuzung Richtung Brilon. Vor Brilon biegen wir rechts auf die L 870, Hinweis Bredelar/ Hoppecke, bleiben bis vor der Unterführung, und fahren die Brücke Richtung Diemelsee hinauf. Auch hier ist „Bergsteigen“ angesagt, um auf der anderen Seite links Richtung Diemelsee abzubiegen. Die Bauarbeiten zum Diemelsee begannen bereits 1912 und wurden durch den 1. Weltkrieg unterbrochen. Fertigstellung war 1923 und Inbetriebnahme 1924. Die Diemeltalsperre hat ein Stauvolumen von 19,9 Millionen Kubikmeter und dient mit ihrem Wasser der Regulierung des Mittellandkanals und der Weser. Nebenbei produziert das in der Staumauer integrierte Kraftwerk mit zwei Turbinen jährlich ca. 2,5 GWh Strom. Nach Passieren der Staumauer, entlang der Diemelseerandstraße fahren wir durch Heringhausen, Rhenegge, fahren durch Adorf, Vasbeck und Massenhausen bis nach Bad Arolsen. Wir bleiben auf der B 450, überqueren die Twistetalsperre und biegen nach ca. 9,5 km direkt hinter Landau rechts Richtung Freienhagen ab. Nach etwa 7 km durch den „Langer Wald“ gelangen wir auf die B 251 und biegen rechts Richtung Korbach/Edertalsperre ab. Nach Sachsenhausen und Niederwerbe gelangen wir zum Edersee. Genießen die Fahrt entlang der Ederseerandstraße und

33

Auf dem Kahlen Asten bei Winterberg

halten uns strikt an die Höchstgeschwindigkeiten. Hier hat schon mancher seinen „Lappen“ abgeben müssen. Ca. 3 km hinter der Staumauer an der Ampelanlage links Richtung Affoldern, Mehlen, Gifflitz. In Gifflitz biegen wir rechts Richtung Kleinern ab. Bis Frankenau durchqueren wir nun das „Wesetal“, rechtsseitig die „Ederhöhen“, linksseitig die „Wildunger Berge“. Vor Frankenau gibt es bei gutem Wetter noch einen einzigartigen Panoramablick auf das vorgelagerte Hochsauerland bis hin zur Sackpfeife Richtung Biedenkopf. In Frankenau der ab knickenden Vorfahrt links und dem Hinweisschild Allendort/Frankenberg folgen. Am Ende der Landstraße erreichen wir die B 253 Richtung Frankenberg. Frankenbergs Altstadt ist einen Besuch wert, besonders zu erwähnen das Rathaus und die kopfsteingepflasterte Innenstadt. Nach Frankenberg in Richtung Rengershausen wartet noch einmal ein richtiges „Kurvenschmankerl“ auf gutem Asphalt bevor wir uns Hallenberg nähern. Nach Hallenberg geht es noch einmal Richtung Medebach bis Hesborn, wo wir uns in der Ortsmitte rechts abfahrend dem Ort Dreislar nähern. In Dreislar folgen wir der abknickenden Vorfahrt nach Medelon. Ab Medelon fahren wir nicht den direkten Weg nach Medebach, sondern unternehmen noch einen Schlenker über Glindfeld. Das Kloster Glindfeld hat

eine lange Geschichte und Tradition. Sie reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Von Augustinerinnen über Kreuzherren bis hin zum Forstamt hat dieses Kloster alles gesehen. Heute finden im Kloster bis über die Landesgrenzen bekannte Kulturveranstaltungen statt. Nach diesem kulturellen Ausflug gelangen wir zum Tourende nach Medebach und von dort wieder nach Olsberg zu Wilhelm in den „Bigger Hof“. Manfred Mosberg


34

Zulassungsstelle (KB 9/14) Ein treffender Artikel mit erhellendem Hintergrund. Wenn man die Erklärungen des Amtsleiters nicht völlig falsch interpretiert, dient das neue System also in erster Linie dazu die Mitarbeiter der Behörde davor zu schützen, ihren (zahlungspflichtigen) Kunden flexibel und, um es mit einem der Lieblingsworte unserer Volksvertreter auszudrücken, „bürgernah“ die von der gleichen Behörde geforderten Formalitäten zu erledigen und die entsprechenden Entgelte zu entrichten. Dass man nun vor dem Pflichtbesuch erst mal PC/Internet-Grundkenntnisse und Verständnis von Behörden PC-Sprachen nachweisen muss ist ein nicht uninteressanter Selektierungsversuch der Kundschaft. Frei nach dem Motto, du hast keinen PC mit Internet, bist du halt „Kunde“ zweiter Klasse mit entsprechender Beratungsqualität und DU hast den entsprechenden Zeitaufwand zu kompensieren. Da kann ich nun auch noch mit eigenen Erfahrungen mit anderen Ämtern nachlegen. Lange im Ausland lebend, habe ich den Versuch gemacht in einem beruflich vorgegebenen, sehr engen Zeitrahmen, einen neuen Reisepass zur Erlangung eines notwendigen Visums zu erhalten. Bedingt durch den langen, mehrjährigen Auslandsaufenthalt sind mir die Einführungen der modernen Zeiten in Hamburger Behörden zu meiner Schande nicht gegenwärtig gewesen. Also fröhlich zum Ortsamt und die gleichen Erfahrungen gemacht wie im Artikel beschrieben. Allerdings fand ich nach ausführlicher Telefonrecherche noch EIN Hamburger

Nur noch Handygucker? Begeistert lese ich euch seit Jahren, bin einige Jahre als Sozia unterwegs und seit letztem Jahr fahre ich auch selber. Mein Themenvorschlag wäre ein Ding, dass mich schon lange stört: Alle Motorradfahrer grüßen sich freundlich unterwegs, manche lächeln einen an der Ampel sogar an, aber sobald man anhält, kriegt keiner mehr den Mund auf. Sagt man vor einer Bikerkneipe freundlich Moin, erschrecken sich sogar manche. Keiner setzt sich irgendwo dazu, keiner quatscht einen einfach an, nirgendwo wird eine Runde Kaffeetrinker einfach größer gemacht. Vor 20 Jahren, als ich Sozia bei meinem Papa auf der Gold Wing war, war das ganz anders. Ich würde so gerne neue Leute kennen lernen, manchmal gelingt es mir sogar, einige Biker aufzuschrecken und dann reden wir ein bisschen. Aber eigentlich mache ich immer den Anfang. Vielleicht könntet ihr darüber mal was schreiben, weil ich das total traurig finde. Ob an der Nordsee in Dorum, an der Tanke oder sonst wo, alles ist still, jeder macht sein eigenes Ding! Schade. Elli, per E-Mail

Leserbriefe Ortsamt wo man mir dann nach telefonischer Vereinbarung einen zeitnahen Termin gegeben hat. Hochachtung vor den Mitarbeitern dieses Amtes, die als einzige in Hamburg den Begriff bürgernah zumindest noch kennen. Klaus, über www.Kradblatt.de Mit Interesse habe ich euren Artikel dazu gelesen. Letzte Woche habe ich im Raum Kiel Rendsburg Eckernförde meine Maschine umgemeldet. Das gesamte Prozedere kostete mich gerade einmal sieben Minuten vom Ziehen der Nummer bis zum Verlassen einschließlich Eintragung der Leistungsänderung. Das bisherige Kennzeichen habe ich aus Kostengründen behalten. Dickes Lob an diese Stelle. Soll heißen es geht auch anders! Also mein Tipp an alle „Schnarchbehörden“: Macht endlich die Mütze auf und fangt an zu arbeiten statt zu „wurschteln“! Anmerkung: Wer sich nun auf den Schlips getreten fühlt sollte sich mal nicht auf das bloße Erfüllen von Vorschriften beschränken weil es bequem ist, sondern seinen Vorgesetzten auf die Füße treten, damit derartige Missstände abgestellt werden. Jürgen, per E-Mail

Parkplatz, der mit dem Schild „PKW“ gekennzeichnet ist. Er parkte so, dass die Maschine ganz am Bordstein stand, so dass niemand behindert und auch kein PKW-Platz geblockt war, trotzdem. Das 2. Mal auf einem Motorradparkstreifen in der Stadt. Dort ist der erste Teil des Streifens für Elektrofahrzeuge reserviert, weil eine Ladesäule dort steht. Sein Moped stand nun so, dass nur das Hinterrad noch in den Bereich des Ladesäulenplatzes hineinragte, der Platz war aber locker noch nutzbar, weil er groß genug angelegt ist. Also: Vorsicht in Braunschweig. Jörg, über www.Kradblatt.de Ich weiß aus berufenem Munde, dass die Politessen in Bremen Motorräder nur dann aufschreiben, wenn sie wirklich äußerst dämlich im Weg stehen. Die Halterabfrage wird eher selten gemacht. Im vom Weser Kurier beschriebenen Fall waren es auch Polizeischüler die extra zu dem Zweck in ein entsprechendes Wohngebiet geschickt wurden. Selbst habe ich übrigens im Juli drei Knöllchen mit dem Auto kassiert, da hätte sich der Anwohnerparkausweis schon bezahlt gemach Volker, über www.Kradblatt.de

------------------------------------------------

------------------------------------------------

Parken & Verbote (KB 9/14)

Unnötiger Motorradlärm

Also hier in Braunschweig wird ganz genau darauf geachtet, wo die Mopeds parken. Mein Sohn mit seiner 125er hat schon zwei Knöllchen, einmal auf einem großen (ca. 100 Plätze) öffentlichen

Hallo! Ich wohne jetzt 21 Jahre in einem Wohnhaus, welches an zwei beliebten Motorradstrecken liegt, direkt an einer Kreuzung. Jedes Jahr wird der Motorradverkehr mehr. Wenn schönes Wetter ist, beginnt pünktlich am Freitag Mittag der Höllenlärm, die gesamten Wochenenden in beiden Richtungen kommen einzelne sowie ganze Gruppen, habe schon mal 80 Stück gezählt. An der Kreuzung ist ein Stoppschild an dem gehalten werden muss, in der Wartezeit kann das Fahrzeug unmöglich ruhig bleiben es muss ständig Gas gegeben werden. Wenn dann endlich nach rechts abgebogen wird bekommen die Geräte volle Dröhnung, weil es dort abschüssig nach unten geht. Auf unserem Grundstück kommt man sich vor wie beim Start einer Düsenmaschine. Das Wohnhaus wurde aufwendig für den Schallschutz saniert. Außenwände und 3-fach Glas, alles zu wenig. Wenn dann wenigstens um 22 Uhr Ruhe wäre. An manchen Tagen ist es unerträglich, nicht nur für mich, denn meinen Mitbewohnern und Nachbarn geht es nicht anders. Es geht weit über eine Belästigung hinaus, es ist reine Körperverletzung! Ich finde den Beitrag gut, hoffentlich lesen ihn die Motorradfahrer und beherzigen (Kradblatt-Online-Archiv, Artikel „ Motorrad-Lärm – An die eigene Nase gepackt” von Matthias Binder). Lärm muss nicht sein, er macht krank und aggressiv, schaltet bitte euer Gehirn ein und tut etwas! Heinz-Dieter, über www.Kradblatt.de

Hallo Elli, eine ähnliche Beobachtung habe ich auch schon gemacht. Kaum ist man am Bikertreff, im Café oder der Eisdiele angekommen, wird von vielen das Handy gezückt und erst mal ein Selfie gemacht und die letzten E-Mails, Whats App-Nachrichten oder Facebook-Kommentare gecheckt. Als ob man da je was Wichtiges verpasst hätte. Woran das liegt weiß ich auch nicht. Eigentlich fuhr man doch zum Treff um Mopeds zu gucken, was zu essen und zu trinken und zum Schnacken. Liegt es am zunehmenden Alter? Sucht man einerseits Gesellschaft und hat doch keinen Bock auf Konversation? Hat man mit plus/minus 50 schon alle Gespräche geführt? Aber da bieten die neuen Internet-Medien doch auch nichts Neues – außer, dass man sich da besser hinter der Anonymität verstecken kann. Konversation im richtigen Leben (für die Nerds: IRL) ist da womöglich ungleich komplizierter. Wie sieht es aus liebe Leser: Geht es euch wie Elli? Habt ihr eine Idee woran es liegt – oder besser noch einen Lösungsvorschlag? Schreibt uns per E-Mail an redaktion@kradblatt.de oder per Post. Marcus Lacroix


Leserbriefe

35

Kennzeichenregistrierung am Sorpesee Nach speziell auf Steuerzahlerkosten beschafften Geräten zur Lärmmessung und für den Blitzermarathon geht die Hetze im Sauerland gegen Motorradfahrer weiter. Seit Anfang September macht der Sorpesee ernst: Motorradfahrer werden abkassiert! Nicht nur durch Blitzen und Geräuschkontrollen sondern auch durch Einführung spezieller Parkautomaten. Für den Schnäppchenpreis von 50 Cent darf man 30 Minuten stehen. Darüber hinaus muss man übrigens sein Kennzeichen im Automaten speichern, damit der Landkreis weiß, wer da war! Wer weiß wofür es gut ist, wenn z.B. der Beamte im Radarwagen mal eine Zahl verwechselt oder das Kennzeichen nicht richtig erkannt hat. Willkommen am Sorpesee. „Ganz weit vorn im Sauerland“ (gegen Motorradfahrer!).

Wie lange müssen wir uns das gefallen lassen? Wann steht endlich jemand auf und sagt: So nicht! Volker, per E-Mail

Innovative Helmhalterung Motorradfahren macht Spaß und unsere Motorräder sind technisch prima ausgestattet, aber ein kleines Problem habe ich dabei: Stört euch das nicht auch, dass wenn man seinen Helm am geparkten Moped zurücklassen will, hier eine praktikable Möglichkeit fehlt? Ich weiß, es gibt Ausnahmen wie z.B. die Honda NC-Modelle, ab Werk mit Helmfach. Für ein Topcase oder Koffer am Naked Bike kann ich mich nicht begeistern und man muss doch auch keinen Helm einpacken, der ist doch wetterfest genug. Was dann übrig bleibt ist, den Helm mitzuschleppen oder zu versuchen, ihn am Motorrad anzuschließen. Aber dort hängt er dann leider entweder nicht vor Regen geschützt oder so wackelig auf der Sitzbank, dass er herunterrutschen kann. Dieses eröffnet dem Helm völlig neue Möglichkeiten: Entweder auf dem heißen Auspuff schmoren, als Regenmesser fungieren oder sich gleich im Kettenfett-Biotop niederlassen. Auf den Spiegel gehängt entfernt er zwar prima die Fliegen darauf, aber lecker ist es nicht,

sich diese anschließend in Gesicht und Haare zu schmieren (mag sein, dass Fans von Jethelmen das mögen). Und mit monströsen Anbauten will man sich das Motorrad auch nicht verschandeln. Ich habe zur Lösung des Dilemmas nichts in den einschlägigen Katalogen gefunden. Was man nicht kaufen kann, muss man selber bauen. Hier die patentierte Lösung des Problems. Endlich den Helm nicht mit sich schleppen zu müssen und dabei noch sicher zu sein, dass er sauber und trocken bleibt, ist schon prima. So ein nützliches Zubehör können wir Biker gut gebrauchen – außer natürlich die NC-ler und Topcase-Chauffeure, die haben es ja schon heute gut. Einfach den Teleskophalter im Lenkkopf einbauen und bei Bedarf herausziehen und einrasten (sorry, ist noch der unelegante Prototyp). Nun nur noch den Helm drauf und fertig. So wird er weder schmutzig noch innen nass. Und er fällt nicht herunter und kann auch nichts verkratzen. Bei Bedarf jetzt eine Diebstahlsicherung extra anbringen. Mit Bikergruß aus Bremen Andreas Hein


36

Vorstellung / Magazin

eit dem 26. Oktober 2012 S gibt es uns – die Touren Fahrer Cuxland, kurz TFC und unser Gründungsgedanke liegt irgendwo zwischen der Saison 2012, einigen Bieren zu viel, an Schlechtwetter-Abenden und dem Wunsch, endlich etwas Passendes für uns als Gründer und alle diejenigen zu finden, die nicht mehr allein fahren möchten und die gerne auch mal weitere Touren in Angriff nehmen. Nach dem Gedanken folgte umgehend die Homepage, regionale Werbung und nach einigen wenigen „Durchläufer-Stammtischen“ bildete sich recht schnell eine kleine, aber feste Runde von neun Leuten mit völlig unterschiedlichen Maschinen, Fahrstilen und Charakteren. Diese „prallen“ bis heute noch gern aufeinander und sind seit dieser Zeit schon erfolgreich durch einige Höhen und Tiefen gegangen. Nach und nach erweiterte sich nicht nur die Teilnehmerzahl, sondern auch die persönliche Toleranzgrenze von so manchem. Mittlerweile sind wir rund 20 Leute und kommen aus Stade, Midlum,

Bremerhaven, Wingst, Cuxhaven, Nordholz, Oldendorf, Neuenwalde und Cadenberge. Bei uns ist vom Oldtimer, über ein Gespann bis zur Reiseenduro fast alles vertreten und wir treffen uns nicht nur regelmäßig jeden Monat zum Frühstücken, sondern auch gern mal zu einer spontanen Tour, zum Räuchern, Grillen, zu Weihnachtsmarktbesuchen, zum gemeinsamen Schrauben oder einfach auch, um einen Kaffee zusammen zu trinken. Seit dem ersten Stammtisch wechselten wir zwei-

mal das Lokal und hoffen nun, das Passende für uns gefunden zu haben. Innerhalb dieser Zeit bewegten sich die gemeinsamen Touren zwischen Harz, Weserbergland, Mecklenburg, Polen und nach Feierabend auch gern mal „um den Pudding“. So hat sich eine dufte Truppe entwickelt, die sich füreinander verantwortlich fühlt, schlechte oder gar nicht vorhandene Straßen als abwechslungsreiche Offroad-Einlagen zu schätzen weiß, welche sich gern unterstützt und miteinander wächst. Wer uns näher kennenlernen möchte, kann sich gern auf unserer Homepage tfc.repage.de/ umsehen oder unter den dort angegebenen Kontaktmöglichkeiten melden. Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr treffen wir uns „Bei Elli & Siggi“, Kreisstraße 1, 27624 Kührstedt-Alfstedt. Jeder ist herzlich eingeladen uns unverbindlich kennenzulernen. Infos gibts auch unter Telefon 0178/3101903. Die Linke zum Gruß, eure Touren Fahrer Cuxland

Biker Union im SOS Kinderdorf uf Initiative des Biker Union StammA tisches Plöner See, schloss sich der Norderstedter Stammtisch an, um mit den Kindern des SOS Kinderdorfes in Lütjenburg eine gemeinsame Ausfahrt zu machen. Vom Treffpunkt am kleinen Plöner See aus, ging es im Konvoi mit fünfzig Motorrädern nach Lütjenburg. Dort wurden die aufgeregten Kinder nach einer kleinen Ansprache mit Sicherheitskleidung und Helmen ausgestattet, bevor sie auf den Sozius oder in die Beiwagen der Gespanne gesetzt wurden. Die Tour führte über den Bungsberg nach Lensahn ins „Café Chrome“. Die Begeisterung der Kleinen für die Motorräder war groß und selbst die allerkleinsten fingen bereits an Benzingespräche zu führen. Das nennt man Nachwuchsförderung. Die heftigs-

ten Regenschauer wurden im Café abgewartet und dann die Rückfahrt über Hohwacht angetreten. Zurück im SOS Kinderdorf, wurden die Biker mit leckerem Gegrillten überrascht. Nach der Übergabe einer spontanen Spendensammlung von 220 Euro und einigen kurzen Sonderfahrten rund um das Kinderdorf für die neuen Fans, traten die Biker gut gelaunt ihren Heimweg an. Einer Wiederholung der Aktion im nächsten Jahr steht nichts im Wege. Jogi / penta-media.de


• www.bvz.de Tel. 04528/915015 • 1 ls ge an W • l Motorradhande • www.melahn.de Bert von Zitzewitz l. 04191/7226410 Te • 3 ße tra 23758 Karlshof • ks ec eb nter Melahn • Se otorrad-ruser.de hen • Zweirad-Ce irc nk lte Ka 8 129/443 • www.m 56 04 l. 24 Te • 80 ge • Kamperre • Motorrad Ruser -mas.de 25489 Haseldorf 11 • www.suzuki 12 3/ 82 sen.de 04 l. Te • zweiradcenter-jan osterhof 27 w. Kl • ww as • m 80 • r 49 te 1/ ils 66 04 25554 W de uptstraße 8 • Tel. -Motorradtuning. nter Jansen • Ha Ce d ra ei Zw • l 66 30 • www.HJM ül 72 / 46 47 0 25899 Nieb l. Te am-meine.de g • Heidkamp 4 • M Motorradtunin 974401 • www.te 4/ HJ • 19 n 05 ge l. Ha Te 8 • 62 3a 27 • Vor der Ziegelei ktm-h.de eiradsport Meine Zw • n ge in sp 999 45 91 • www. Bi / 6 31 2964 51 0 l. Te • enburg.de sse 2 w.motor-center-har nnover • Ottostra ww Ha • M 54 KT 23 • / n 5 se 46 rb 05 l. 30827 Ga Uhlenbrock 8 • Te enter Harenburg • -C or ot M • n he irc 49586 Neuenk


38

Ausprobiert...

Rukka-Kombi Armaxis / Armaxion lle paar Jahre hatte ich bisher das Glück, eine der hochpreisigen Rukka A Kombis nicht nur mal eben kurz sondern über einen längeren Zeitraum zur Probe fahren zu können. Im Alltag gewinnt man oft doch andere Eindrücke als bei einer kurzen Probefahrt beim Händler. Nach den Modellen Armax (2007) und Armas (2010) ist es 2014 die Armaxis, die mich kleidet. Die Kombis liegen preislich alle in einem Rahmen, in dem einige Leser sich bereits an den Kopf tippen oder zumindest heftig schlucken. Sicherlich gehören diese aber auch nicht zu Rukkas angepeilter Zielgruppe. Die trifft man eher unter Motorradfahrern, die bestmögliche Sicherheit suchen ohne dabei auf den Euro zu achten. Bei 999 Euro für die Armaxis-Jacke und 599 Euro für die Armaxion-Hose darf man dann allerdings auch schon einiges verlangen. Bei der ersten Anprobe werden manche Interessenten das zweite Mal schlucken. Die Kombi besteht aus einem 3-Lagen Gore-Tex Pro Laminat, dass das Obermaterial bauartbedingt so richtig steif wirken lässt – also nichts mit „Sofortwohlfühlkuschelkombi“. Dazu kommt ein relativ hohes Gewicht, zu dem die neuen, angenehm flexiblen Rukka D3O air Gelenkprotektoren nicht unerheblich beitragen. Die Jacke bringt 3,6 kg, die Hose immerhin noch 2,5 kg samt Futter auf die Personenwaage. Bei zwei Personen mit Helm und sonstiger Fahrerausstattung sind 20 kg vom zulässigen Gesamtgewicht schon mal weg. Das wird allerdings bei wenigen Tourenfahrern ein K.o.-Kriterium sein. Über die Armaxion-Hose brauchen wir nicht viele Worte machen. Sitzt gut, Tragekomfort ist sehr hoch, Lüftung am Oberschenkel funktioniert ganz ordentlich, eine Fronttasche ist o.k., eingeklettete Hosenträger drücken nicht, Antirutsch am Po, Verbindungsreißverschluss zur Jacke, als Normal-/Lang-/ Kurzgröße lieferbar, wasserdicht und atmungsaktiv sowieso. Alles supi also. Bei der Armaxis-Jacke fallen neben den ansonsten klassenüblichen Ausstattungen ein paar Details auf und ehrlich gesagt tue ich mich hier mit einer Bewertung diesmal deutlich schwerer. Materialauswahl, Haptik und Verarbeitung sind wie von Rukka gewohnt sehr gut, da gibt es absolut nichts zu bekritteln. Für Regenfahrten wirklich gut gelöst sind die langen, vom Innenfutter unabhängigen, eng anliegenden Gore-Tex Stretch Manschetten an den Ärmeln. Die Handschuhstulpen werden unter der Jacke aber über den Manschetten getragen. Das schränkt die Handschuh-Auswahl etwas ein (Stulpenlänge) und die Tüdelei nervt bei häufigen Stopps. Ohne die Reißverschlüsse zu öffnen, bekommt man z.B. die empfehlenswerten Rukka Apollo Handschuhstulpen nicht unter die Ärmel bugsiert. Auf Langstrecke ist die Lösung hingegen super. An den Ärmeln fehlt allerdings eine Belüftung für heiße Tage, denn an den Bündchen kommt kein Windhauch rein. Und statt der 2-stufigen Weitenverstellung über Druckknöpfe für guten Protektorensitz hätte ich lieber stufenlosen Klett. Das Innenfutter ist ein Windstopper, der als separate Jacke getragen werden kann. So spart man sich auf Reisen eine Extra-Jacke für den Abendspaziergang, mag sich Rukka gedacht haben. Diese Innenjacke ist nur an den Bündchen über Schlaufen und über zwei sehr kurze Reißverschlüsse mit der Außenjacke verbunden. Am unteren Saum fehlt eine Verbindung und dadurch habe ich mich wirklich jedes Mal beim Anziehen verheddert und musste die Innenjacke am Rücken glattziehen. So was nervt mich, da der Konstrukteur einfach nicht mitgedacht hat – ein oder zwei kleine Knöpfe hätten gereicht! Ein Befestigung nachzurüsten wäre möglich, in der Preisklasse aber keine wirkliche Option.

Oben: Langstrecke ist Rukkas Paradedisziplin. Links: das steife 3-LagenLaminat ist sehr robust. Unten: die herausnehmbare Windstopper-Jacke lässt sich auch separat tragen.

Ebenfalls einfach schlecht konstruiert ist die Lüftung. Mal im Ernst liebe Rukka-Entwicklungsabteilung: wie kann man die Frontlüftung so ansetzen, dass sie von den eigenen Taschen verdeckt wird? Probiert ihr eure Sachen nicht auch mal in der Praxis aus? Schon auf den Bildern sieht man deutlich, dass das nicht richtig funktionieren kann. Speziell im Hochsommer bei entsprechenden Temperaturen kommt man mit der Armaxion trotz offener Rücken-Entlüftung und ohne Innenfutter auch auf einem Naked Bike schnell an die Wohlfühlgrenzen. Da hilft nur das leichte Öffnen des Front-Reißver-


... Rukka-Kombi Armaxis / Armaxion schlusses, was dem Unfallschutz natürlich abträglich ist. Den Kritikpunkt Lüftung gab’s übrigens auch schon bei der Armas. Der abnehmbare Sturmkragen funktioniert ganz ordentlich, bei starkem Regen stößt er aber an seine Grenzen. Hier ist die Lösung der Firma Reusch mit der Regenkapuze, die unter dem Helm getragen wird, klar besser. Ein Gespräch mit einem erfahrenen Fachverkäufer ergab allerdings, dass die Kunden (also wir Motorradfahrer) die Kapuzen-Lösung nicht annehmen. Bei Schlechtwetter eine wirklich gute Lösung. Auch Regenbekleidung mit dem Feature lässt sich nach seiner Erfahrung kaum verkaufen. Sind wir echt so doof...? Beim Frontreißverschluss setzt die Armaxis auf einen wasserdichten „Aquaseal“ Verschluss von YKK statt wie die Armas auf den vielfach gescholtenen Gore Lockout Closure (mit dem ich persönlich nie Probleme hatte!). Im täglichen Handling punktet ganz klar der einfach zu bedienende YKK. Definitiv ein echter Fortschritt! Die beiden nicht wasserdichten Fronttaschen mit Magnetschnappern gefallen mir nicht, Geöffnet! da man sich verrenken muss um von oben hineinzugreifen. Der seitliche Eingriff wie bei der Armas ist sinnvoller. Bei Magnetverschlüssen traue ich mich auch nie, dort ein Portemonnaie mit EC-Karte zu verstauen aus Angst diese zu beschädigen. Unterm Strich sieht der aufmerksame Leser schon: So richtig begeistert hat mich persönlich die Rukka Armaxion Jacke nicht, die Armas gefiel mir Setzen, sechs! Die Frontbelüftung der Jacke. besser. In dieser Preisklasse erwarte ich einfach besser konstruierte Detaillösungen! Die Armaxion sammelt vor allem im Langstreckenkomfort sehr viele Punkte, wie ich bei einer Popoburner-Tour von Oldenburg nach Bregenz am Bodensee und zurück in zwei Tagen erfahren durfte. Für den Hochsommer und Kurzstreckenfahrten ziehe ich lieber Alternativen aus meinem Kleiderschrank. Meine Empfehlung: Geht unbedingt in den Fachhandel und Luftdurchlässig und flexibel, die Protektoren. lasst euch ausgiebig beraten und vergleicht vor Ort unterschiedliche Jacken, da die Ansprüche und Erwartungen bei Nutzern ja stark variieren. Übers Netz würde ich so teure Kleidung sicher nicht kaufen. Achtet beim Vergleich vor allem auch auf die unscheinbareren Details und nicht nur auf die Farbe. Was mich persönlich stört, ist anderen womöglich völlig schnuppe. Gerne dürft ihr diesen Artikel auf unserer Website um eure Erfahrungen ergänzen... Marcus Lacroix

39


40

Ausprobiert...

Das Fahrwerk optimieren er an Fahrwerksoptimierungen durch W den Fachmann denkt, wird in der Regel wohl Rennstrecken-Motorräder vor Augen haben. Als „normaler“ Motorradfahrer steckt man sich doch höchstens mal ein paar härtere Gabelfedern rein, weil es beim Ankern durchschlägt, wechselt das Federbein und spielt – wenn es hoch kommt – mal mit Gabelöl-Viskosität und Luftpolster. Zugegeben, in vielen Fällen reicht das ja auch schon, erfordert neben Schrauberfähigkeiten aber auch Geduld. Trial and error sozusagen. Manchmal kann man aber auch gar nicht so richtig sagen, was am Motorrad nicht passt. Es fährt halt einfach nicht so wie man es sich wünscht. Hier schlägt dann die Stunde des Internets – irgendwer hat irgendwo immer das gleiche Problem. In meinem Fall haderte ich mit meiner Anfang des Jahres angeschafften Husqvarna 900 Nuda. Schweinegeiles Moped, toller Motor, geniale Optik, aber immer wenn ich auf hoppeligeren Landstraßen unterwegs war – und die nehmen bekanntlich zu – fühlte ich mich irgendwie unwohl. Zügig einen sauberen Strich zu fahren fiel mir schwer und richtig Vertrauen kam auch nicht auf. Ein Reifenmarkenwechsel und das korrekte Einstellen der Federvorspannung brachten etwas Abhilfe, das

Ansprechverhalten der Federelemente überzeugte aber nicht. Im Husqvarna-Forum gab’s den Tipp: Mehr essen, du bist zu leicht (netto 70 kg) oder das Fahrwerk vom Fachmann machen lassen. Empfohlen wurde die Firma HH Race-Tech aus Rottenburg bei Stuttgart, die ich vom Hörensagen allerdings nur mit der Rennstrecke in Verbindung brachte. Check der Website www.hh-racetech. de: Ok, die machen deutlich mehr als ich dachte und bieten verschiedene Fahrwerks-Lösungen an, sogar für Harley-Davidson ist was dabei. So richtig schlau wurde ich nicht aus den angebotenen Optionen. Was brauchte ich denn nun? Ich nahm Kontakt auf und schilderte mein Problem. Wir legten dann den Ein-

Ausbau zuhause, aber spätestens wenn die Fuhre kippt weiß man: der Motorradhändler wäre versichert gewesen... satzzweck der Maschine fest (99,9% alleine und ohne Gepäck, Fahrergewicht s.o., hauptsächlich Landstraße, Option auf Renntraining aber ohne Bestzeitmotivation). Als Empfehlung gab’s dann den Gabel Kit 4 und das Federbein RT2 ohne Fernverstellung der Federvorspannung. Die ist aber nachrüstbar, falls man später doch öfter zu zweit fährt. Kostenfaktor 1056,79 Euro, die Gabel muss für den Umbau eingeschickt werden. Nun denn, das ist nicht ganz wenig Geld. Die Nuda als R-Version mit goldgelbem Öhlins-Fahrwerk hätte bei der Anschaffung 1500,- mehr gekostet. Allerdings: nur weil etwas Gold ist, glänzt es nicht gleich. Mit dem Öhlins-Fahrwerk wäre ich statt im Regen womöglich in der Traufe. Das HH Race-Tech Fahrwerk ist hingegen gezielt auf mich abgestimmt und lässt sich auf Original rückbauen. Lange Rede kurzer Sinn: Ich bockte die Nuda auf und rupfte das Fahrwerk raus. Die Heckabstützung mittels Wagenheber war etwas abenteuerlich, aber die Konstruktion hielt. Zwei Wochen später kam das Paket retour und ich steckte alles wieder zusamLinks: HH Race-Tech Mitarbeiter bei der Gabel-Überarbeitung.


...HH Race-Tech Fahrwerk

41

Erwartungsvoll machte ich mich auf den Weg zu meiner Hausstrecke – da kennt man die Fahrbahnhubbel doch am besten und spürt am ehesten ob sich die Ausgabe gelohnt hat. Was soll ich sagen... ich war (und bin) mehr als begeistert! Die Ausgabe ist völlig gerechtfertigt und jeden Cent wert, die Nuda fährt jetzt so wie ich es von ihr erwarte. Das bockige Ansprechen der Federelemente ist passé, ich treffe auch auf schlechter Straße die Oben: die alten Teile bekommt man natürlich zurück. Unten: HH Race-Tech und Original-Federbein im Vergleich.

Die Nuda-Gabel bot original keine Einstellmöglichkeiten. men. Eine kleine Warnung: Wer nicht so der Bastler ist, lässt diese Arbeiten besser beim Motorradhändler seines Vertrauens durchführen, denn Fahrwerk und Bremsen sind sicherheitsrelevante Baugruppen! Bei HH Race-Tech wurde meine Gabel zerlegt und bekam neue Federn und neue Dämpfer-Cartridges. Beim Gabelkit 4 wird die Gabel mit linearen (im Gegensatz zu den bekannten progressiven) Federn auf Fahrergewicht und Einsatz abgestimmt,

Federvorspannung, Druck- und Zugstufe sind individuell einstellbar. Online ist für meine Nuda diese Option aktuell übrigens nicht gelistet. Es empfiehlt sich also unbedingt gezielt nachzufragen! Mit dem Fahrwerk kam auch ein Begleitzettel, der alle Grunddaten für die Einstellungen, Füllmenge und Luftpolster enthält. Das ist wichtig, wenn man sich bei der eigenen Rumspielerei an den Knöpfen mal total verhaspelt.

Linie in Schräglage, die unnötige Härte hinten ist verschwunden. Und wer nun meint, beim verbesserten Fahrwerk geht es nur darum schneller ums Eck zu kommen: Nein, ein gutes Fahrwerk, Bremsen und Reifen dienen maßgeblich der eigenen Sicherheit! Für Rennstrecken-Junkies hat HH Race-Tech aber natürlich auch so einiges im Sortiment. Infos gibt’s online und unter Telefon 07457-9482090. Marcus Lacroix


42

Schleswig-Holstein entdecken

Mit Alex und Bernd auf Tour m Winter scheinen Motorradfahrer Dieses Jahr ging es Ikommen immer unter Langeweile zu leiden und nach Wacken, wo das dann auf Ideen, die jahrelange Wacken Open Air FesFolgen haben. So kamen Alex und Bernd im Winter 2003 auf den Gedanken, jedes Jahr eine Tour für an Schleswig-Holstein interessierte Motorradfahrer, auch aus Alex & Bernd anderen Bundesländern, auszuarbeiten und anzubieten. Seit zehn Jahren veranstalten die beiden nun schon jede Saison eine Überraschungstour für ihre Gäste, von denen vorher niemand weiß, wo es hingehen wird. Der Startpunkt liegt stets in Schönberg, einer Stadt ca. 20 km nordöstlich der Landeshauptstadt Kiel. Dort gibt es zuerst ein ordentliches Biker-Frühstück, für das sich die ganze Familie ins Zeug legt. Sie begleitet danach die Biker mit dem Versorgungswagen, um an den eingeplanten Pausenorten mit Erfrischungen bereitstehen zu können. Die Touren enden immer mit einem gemeinschaftlichen Grillen, an dem auch die Angehörigen teilnehmen dürfen. Ziel der Touren ist es nicht nur Motorradfahrer in Kontakt zu bringen, sondern auch Interessantes in Schleswig-Holstein gemeinsam zu erfahren. Der Fahrstil ist entsprechend gemütlich, denn es sollen Eindrücke von der schönen Landschaft zwischen den Meeren mitgenommen werden. Weniger befahrene Nebenstrecken bieten sich dazu hervorragend an. Zwischendurch werden immer wieder Pausen an sehenswerten und spannenden Orten gemacht. In den letzten Jahren führten die Touren unter anderem zur Fehmarnsundbrücke, inklusive einer Begehung, zum Versorgungstunnel Kiel unter der Kieler Förde, dem Regierungsbunker Lindewitt, dem Plöner Schloss, dem Zweiradmuseum Ostrohe bei Heide, dem Leuchtturm Bülk und dem Grenzmuseum Schlagsdorf. Auch der Gespann-Bau der Fa. Sauer wurde schon besucht.

tival 2014 sein 25-jähriges Jubiläum zelebrierte. Über 75.000 Heavy-Metal

In diesem Jahr ging’s nach Wacken

Fans aus der ganzen Welt feierten eine Woche lang, nicht nur auf dem Festivalgelände sondern im gesamten Ort. Auch die Bewohner von Wacken sind auf die in schwarz gekleideten Gäste bestens eingerichtet und verkaufen in ihren Vorgärten Bier, Schnaps, Kuchen und Gegrilltes. Partystimmung in jedem Winkel des Dorfes. Für die 30 Tourenfahrer, die das W:O:A noch nicht kannten, war es ein unvergessliches Erlebnis, auch wenn sie mangels Karten keinen Zutritt auf das eigentliche Festivalgelände hatten. Die 22 Bikes konnten direkt vor dem Wacken Café (www.wacken-cafe.de) abgestellt werden. Dort wird der Kaffee noch selbst geröstet und verschiedene, erlesene Kaffeesorten angeboten. Der Besitzer Antonio Jose Allen ist Motorradfahrern gegenüber sehr aufgeschlossen. Wer an den Motorradtouren von Alex und Bernd interessiert ist, schaut am besten auf ihre Homepage, auf der viele Fotos und Informationen zu den Touren zu finden sind. Auch die Routenverläufe sind zum Nachfahren verzeichnet. Wer mitfahren möchte, sollte rechtzeitig Kontakt aufnehmen. Die Regeln zum disziplinierten und sicheren Fahren im Konvoi sollten bekannt sein. Abgesehen von einer Kostenpauschale von 10 Euro für

das anschließende Grillen und den ggf. selbst zu tragenden Eintrittsgeldern für Besichtigungen und den Verzehr in fremder Gastronomie, fällt außer den eigenen Spritkosten nichts weiter an. Alex betont, dass er und Bernd mit anderen Motorradfahrern Spaß und eine gute Zeit haben möchten. Mit Touren Geld zu verdienen, läge ihnen völlig fern. Mehr Infos gibt’s online unter www. alextamm.de, per E-Mail bei Alex: Alexander.Tamm@gmx.de, Telefon 04344-4620; oder bei Bernd: Bernd. Walkenhorst@gmx.de, Telefon 04344418216. Jogi / penta-media.de


Spezialist für Batterieladegeräte

ALLE INFORMATIONEN

GET READY FOR YOUR MOTOR MOMENTS MIT DEM FRITEC LADEPROFI VARIO KEIN ENTLADEN DER BATTERIE WÄHREND DER WINTERPAUSE VERLÄNGERT DIE BATTERIELEBENSZEIT

FÜR ALLE BATTERIETYPEN GEEIGNET – AUCH FÜR LITHIUM BATTERIEN

fritec – Friedrich & Hitschfel GmbH – Mittelrüsselbach 38 – 91338 Igensdorf, GERMANY T.: +49 (0) 9192-549 – F.: +49 (0) 9192-8957 – motormoments@fritec-ladegeraete.de – www.fritec-ladegeraete.de

claudiusbähr-friends.de

PREMIUM-QUALITÄT AUS DEUTSCHER FERTIGUNG


44

Terminkalender Nordloher Dorfstr. 15. www.mcconquerors.de, Info 0178/4607769

11. Oktober: 10. Hentschel-Hohnstorf-Classics Trial

1 8 15 22 29

2 9 16 23 30

3 10 17 24 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per E-Mail oder als Fax. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

Aktuelle Termine September 27. + 28. September: Große Saisonabschlussparty bei ZTK + BMW-Könemann in Schneverdingen, www.ztk.de, Tel. 05193/9640 27. September: BMW-Herbstfest bei allen teilnehmenden BMW-Vertragshändlern 28. September: 46. Demofahrt der ACM Heavens Rider Westen. Treffen ab 13 Uhr, Kreisverwaltung Verden, Konvoi, Anschl. Gottesdienst in Westen. Info: 0172/4211529, acm@kirche-westen.de 28. September: 51. Motorradfahrer-Gottesdienst mit Demofahrt der ACM-Berge in 49626 Berge Info: Astrid Tel. 05435/2396, www.acm-berge.de 28. September: Saisonende des Harley Chapter Hagenow in 19303 Dömitz, willkommen sind Harleys, Cruiser oder Chopper aller Marken ab 125 ccm, Treffen um 9, Abfahrt um 11 Uhr, Infos: www.free-harley-mecklenburg-chapter.de

Oktober 2. bis 5. Oktober: INTERMOT in Köln, Info www.

in 29553 Bienenbüttel, Info 05823/1060, www. hanse-classics.de 11. + 12. Oktober: Grand Opening bei Victory Papenburg in den neuen Räumen, Grader Weg 12 in Papenburg, Info www.victory-papenburg.de, Tel. 04961/8096100 11. + 12. Oktober: Oktoberfest, 10-17 Uhr bei Motorrad Diele in 26624 Südbrookmerland, Info www.motorrad-diele.de, Tel. 04942/204008 12. Oktober: geführte Tour „die Hanse-Runde“ mit der KVHS-Wesermarsch, VHS-Wildeshausen + curva-biketravel, zum Saisonende, Info curva-biketravel.com, Tel. 04222-920579 13.–18. Oktober: Andalusien inkl Biker-Transport mit Motomotion. Info 0421/871871-3, www. motomotion.org 16. Oktober: ab 19.30 Uhr Multimediaschau „Mit Enfield im Himalaya“ bei Börjes in 26689 Augustfehn in der Eisenhütte, Tel. 04489/2541, www. dane-trophy.de 18. Oktober: Ausfahrt zum Saisonende beim Bikertreff Felsenmühle in 48607 Ochtrup, Abfahrt 14 Uhr, Rückkehr 17 Uhr. Info www.kallis-bikertreff. de, Tel. 02553/993870 18. Oktober: Bikers Helpline-Tagestour, 10 Uhr, Kaffee, Gebet und Start. Ausfahrt bis 18 Uhr. Danach „Abend der Begegnung“. Info Tel. 040-55503845, www.bikershelpline.de. 18. Oktober: 6. Klassik Trial in 24211 Preetz, Info bei Björn unter 04557/98228, www.hanse-classics.de 19. Oktober: MoGo in Hamburg um 11 Uhr. Begrüßung mit heißem Kaffee ab 10 Uhr. Danach gemütlicher Biker-Klönschnack. Treffpunkt: Kirche „Zum guten Hirten“, Försterweg 12, 22525 Hamburg, Info Tel. 040-55503845, www.bikershelpline.de. 19. Oktober: geführte Tour „Dampfkornbranntweinbrennereimuseum“ mit Motorrad Schlickel, Saison-Abschluss-Tour, www.curva-biketravel. com Info: 04222-920579 24.–26. Oktober: Enduro „Ride for Fun“ für alle Endurofahrer im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel, www.hoopepark.de, Tel. 04795/954820 26. Oktober: Saison-Abschluss-Tour des ADAC Weser-Ems + curva-biketravel, geführte Tagestour, Info und Anmeldung www.curva-biketravel.com Tel. 04222-920579 31. Oktober: Saisonabschlussfeier mit Tag der offenen Tür und Dornröschen-Party am Abend im Motorradzentrum Ems Vechte in Wietmarschen/Lohne, Freibier, Grill, DJ. www.motor radzentrum-ems-vechte.de, Tel. 05908/919990

intermot.de, Freikartenverlosung Seite 59

3. Oktober: 6. Eutiner Motorradtreffen in Eutin, Bikerfrühstück, Live-Musik, Oldies, Ausfahrten, Messe u.v.m. Info 04521/798060 3. Oktober: MoGo der Bikers for Christ MM bei EIlis Bikertreff in 26670 Hollsand. Info www.bikers-forchrist.net/termine/ 4. Oktober: 10. End of Road Party des MC Scharmbeck, Live Musik, Pennplätze. Halle Ortsring 33, 21423 Winsen/Luhe OT Scharmbeck. www. mc-scharmbeck.de, Tel. 0172-2655425 5. Oktober: Oktoberfest bei Börjes in 26135 Oldenburg, Tel. 0441/2047886, www.dboerjes.de 11. Oktober: „die Tour zur Burg Bedakesa“ mit BMW-Freese Saison-Abschluss-Tour, Info curva-biketravel.com, Tel. 04222-920579 11. Oktober: Season End Party des Conquerors MC Bad Zwischenahn in 26689 Apen/Nordloh,

November

Regelmäßige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorradfreunde Friesland unter Telefon 04461/891733

Allgemein: Ganzjährig findet die Zentaurensuchfahrt statt. Einstieg jederzeit möglich. www.zentaurensuchfahrt.de

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

1. November: Halloween Night Shopping mit Gegrilltem u.v.m. 17-21 Uhr bei TM Racing in 27753 Delmenhorst, Tel. 04221/120825, www. tm1985.de 15. November: 29. Klassik Trial in 29225 Celle, Info www.hanse-classics.de 22. November: ab 22 Uhr Live „Raven“ bei Börjes in 26689 Augustfehn in der Eisenhütte, Tel. 04489/2541, www.dboerjes.de

Dezember

Postleitzahl 20

29. Nov. - 7. Dezember: Essen Motor Show in der

Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stamm-

Messe Essen mit vielen Attraktionen für alle motopihlen Menschen, Info www.essen-motorshow.de

Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

tisch „Kazenoko”, Hamburg. Info: 040/2512139


Terminkalender Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info www.fjr-tourer.de Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756 Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrücke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Union im Gasthof „Zum Elbdeich“, Neuengammer Hausdeich 2, 21039 HH, Tel0171/5296091 (Kensy), email scheer.blumengrosshandel@t-online. de Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888

Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr: Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Sarajevo, Schwarzenbek, Start. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, Telefon 0171/5800455

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassi-

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Motorrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www. migstade.de Jeden Dienstag ab 18.30 Uhr: Treffen in der Fahrrad-, Motorrad- und Metall-Selbsthilfewerkstatt (Mo-AG) im Freizeitzentrum Mopsberg, Baererstr. 36, 21073 Harburg, Telefon 040/7633519 Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19.00 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Sportpark Nottensdorf, Am Freizeitpark 6 21640 Nottensdorf. Info: 0170/ 5913017 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www.funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen der Biker

ker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www.mst-Bramfeld.de Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker Union im „Altes Landhaus“, Hummelsbütteler Steindamm 67, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas) Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar) Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des DucatiClubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 1. Donnerstag ab 19 Uhr: Stammtisch der EFFJOTT-IG Deutschland e.V. im Restaurant “Halle 13”, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg, Info: 0173/2501974 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www.heinkelfreunde-hamburg.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de

Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de Jeden Freitag ab 20 Uhr: Clubabend der Motorrad-Initiative Lübeck e.V., Info: www.mil-ev.de Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der


46

Terminkalender

Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im HanseSoccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/396306 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag 9.30 Uhr: Treffen der Bikerinnen Bad Segeberg an der Star-Tankstelle, B206 am Bahnhof, Info 04506/188315

Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316

Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer über Besucher. Info 0172/5610918 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. Frühstück, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26 Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s

Postleitzahl 24 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag 19.30: Freier Biker Stammtisch der Ostsee Free Biker Rendsburg. Bei den Brückenterrassen (Schwebefähre), Am Kreishafen, 24768 Rendsburg Info unter 0152/09419772 Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Treff im Bikers Inn Ramsloh für Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. für HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die Wattwürmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www. btas.de, Kontakt unter PJ@BTAS.de oder Berti@ BTAS.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV Bürgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346

Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der Caféfahrer im Café Bodega, Windmühlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www. cafefahrer.de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de

Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstammtisch in 25335 Elmshorn, auch für 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de

Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC Kollmar/Elbe im Fährhaus Spiekerhörn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: (ab 18.7.2014) Motorradstammtisch in Elmshorn, Hamburgerstr. im Sport-Life-Hotel. Info 0170-2334627 Jeden 2. Freitag: OPEN HOUSE beim MFG Rantzau, Hauptstr. 24, 25355 Lutzhorn, Infos unter Telefon 0160/8066444 oder www.mfg-rantzau.de Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im

Treffen der „MF Straßenfeger“ im „BaB“, Ladestraße 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr:

Club-abend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688

Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/942-7620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www.btas. de, Kontakt: PJ@BTAS.de oder Berti@BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info. mfb@ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www.dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL) zum Stammtisch in Munderloh, Info juebec@web.de, Telefon: 0176-82024316 Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-for-Christ in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“ Jeder ist willkommen. www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Forums „Motorradfahrer-Oldenburg“ im Biker’s in Oldenburg. www. MotorradfahrerOldenburg.de, Telefon 0152/53545326 Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info


Terminkalender

unter 0421/394779

0174/7942470, www.hgbol.de

Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike &

Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen der Oldenburger Goldwinger im Gasthaus zur Roten Riede in Rhauderfehn. Info www.oldenburgergoldwinger.de oder 0175/4402629 Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www.japan-classic-jever.de Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-Wing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de

Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Offener Clubabend in der Vereinsgaststätte des TV Gut Heil, Jahnstr. 26 in 27619 Spaden. Info www.bremerhavenermotorsportclub.de, Telefon 0151/58547832 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Phoenix-Harley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. u. 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de Am 2. Freitag im Monat: „Offener Abend“ des MC Wild Vikings Zeven in der Vikings Area, Bäckerstraße 52 Hinterhof, 27404 Zeven Info vice_ze@ wild-vikings-mc.de oder 0175/2804189 Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr: Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de

Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr: CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“ in Augustfehn/Holtgast. E-mail: friesentisch@ eenhuis.net

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Postleitzahl 27 Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.00 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978

Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Motorradfreunde OHZ im Dr. Pfiffikus, Moorhauser Landstraße 14, 28865 Lilienthal. Jeder ist herzlich willkommen. Info: Motorradfreunde-ohz@gmx.de Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www.FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info

47

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de

Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr: BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl

Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr: Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr: Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt - Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc.repage.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www.mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag (ab 18.5.): Stammtisch bei Skypipe Performance in Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen

der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www.motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735

Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www.honda-minibike.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus Hemelingen, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frankenburg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Biker-Stammtisch, Turnerstr. 111, 28777 Bremen/Rönnebeck, www. bei-ingo.npage.de oder 0176/55418221 (Ingo) Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, DPIFH@t-online.de, www.pusdorfer-motorradclub.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr: Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467

Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr:


48

Terminkalender

Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313

Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stammtisch. de.vu

Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http:// rollerrebell.iphpbb3.com

Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr. Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30–13 Uhr: Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen

Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant

Postleitzahl 30 + 31 Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www. bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden Mittwoch 17.30 Uhr: Stammtisch der Brelingen-Biker beim Griechen „Saloniki“ am Sportplatz in 30926 Brelingen. Info 0511/409764, rbaehre@ arcor.de, www.brelingen-biker.jimdo.com Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon 0177/4412660 Georg Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de

Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in 38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de

Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Biker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in Gudrun’s Biker Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de

Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr: Guzzi-Stammtisch im Landhaus Rickermann in Greven-Reckenfeld, Bahnhofstr. 72. Info 0152/533803373, www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.): Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen

Änderungen bei euren Termineinträgen bitte eben melden...


Terminkalender

49


50

Rückspiegel / Magazin

Hamburger Stadtpark-Revival 2014 m 6. und 7. September duftete A die Luft im Hamburger Stadtpark zum 13. Mal wieder herrlich nach Benzin und Zweitakt-Öl. Mehr als 350 klassische Automobile, Rennsportfahrzeuge und Motorräder gingen an dem Wochenende, in unterschiedliche Klassen unterteilt, an den Start. Die Teilnehmer scheuten selbst weitere Anreisen nicht und kamen aus ganz Europa, um beim „Rennen“ auf dem 1,7 km langen Rundkurs durch den Stadtpark zu zeigen, was in ihren alten Fahrzeugen noch steckt. Es wurde jedoch nicht auf Schnelligkeit, sondern in Form einer Gleichmäßigkeitsprüfung mit Zeitvorgaben gefahren. So wurde dem Alter der Fahrzeuge und natürlich auch der Sicherheit der Zuschauer Genüge getan. Selbst Rennsport-Altmeister, wie Dieter Braun, Jim Redmann, Walter Röhrl ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, im Renngeschehen mitzumischen. Besonders stolz war der Veranstalter darauf, dass Sir Stirling Moss anlässlich des 80. Stadtparkrennen-Jubiläums und des

Kraftrad.tv Gratis online Magazin Stadtpark-Revival: Als Besucher immer mittendrin, statt nur dabei! 100. Geburtstages von Maserati als Ehrengast erschien. Im Fahrerlager konnte währenddessen Rennsport-Atmosphäre geschnuppert und nebenan auf dem Gebrauchtteilemarkt so manche Rarität erworben werden. Obwohl es zwischendurch immer wieder ein wenig regnete, verfolgten 20.000 begeisterte Besucher das Geschehen vom Streckenrand und den Tribünen aus. Die Wenigsten von ihnen werden das Eintrittsgeld von 15 Euro bereut haben. Info: www.motorevival.de. Jogi / penta-media.de

Praxistipp für Bastler as Problem kennen sicher D viele: Beim Kleben mit der Heißklebepistole wartet man ewig, bis die flüssige Masse hart wird. Hält man die zu verklebenden Teile mit der Hand fest, verwackeln sie leicht und die Klebestelle hält nicht oder man verbrennt sich dabei die Finger. Kradblatt-Leser Gerd Kiefel hat einen guten Tipp aus seiner Werkstatt: statt zu pusten einfach mit Kältespray den Kleber härten lassen. Das Zeug lindert übrigens

– vorsichtig eingesetzt – auch Schmerzen bei Verbrennungen... Habt ihr auch einen Praxistipp? Schickt uns ein Foto und eine kurze Beschreibung an redaktion@kradblatt.de.

Die Website www.kraftrad.tv ist eine Initiative von Motorrad-verrückten Freunden, die sich unter dem Namen „Aurelia Inselmeister“ für Café Racer, Custom Bikes und sonstige Individual-Motorradumbauten begeistern. Frank und Svend-Jörk kennen sich seit ihrer Kindheit und haben schon mit Mini-Fahrrädern und Mofas Wheelies und Stoppies geübt. Olli ist Inhaber der Firma Green Island Bikes und seit Jahren mit dabei. Alle drei sind von der Möglichkeit begeistert, einspurige Fahrzeuge stabil in der Hochachse zu bewegen – je schräger, desto besser! Ziel von kraftrad. tv ist es, Motorräder zu zeigen, die für ihre Besitzer etwas ganz Besonderes sind. Sie sollten sich gegenüber ihren Schwestern und Brüdern aus der Serienfertigung nicht nur optisch unterscheiden, sondern auch einen in der Funktion vorhandenen Mehrwert haben. Auf der Website können Bikebuilder ihre Zweiräder in bewegten Bildern vorstellen, so dass sie und alle Betrachter Spaß daran haben, diese Dinger zu sehen! Reine Show-Bikes werden aber nicht vorgestellt. Kraftrad.tv findet man auch auf Facebook: www.facebook.com/kraftrad.tv.


Magazin

Stilvoll unter die Haube

m 22. August 2014 feierten Heinke und Helmut in Hamburg ihre Biker-Hochzeit. Beide fahren eine Suzuki M 1800 R und gehören zum 1800er-Stammtisch Nord (Nordies). Die gemeinsame Biketour ging mit 21 Bikes durch Hamburg zum Standesamt. Die Mehrzahl waren 1800er Suzuki, allerdings auch Victorys und eine Boss Hoss. Alle Biker trugen einen Schlips und jedes Bike war mit einer Schleife geschmückt. Die Strecke führte von HH-Niendorf über die Hafencity, Fotoshooting an der Elbe vor der Kulisse der St. Pauli-Landungsbrücken, zurück durch den alten Elbtunnel zum Standesamt in HH-Stellingen. Nach dem Standesamt ging die Fahrt zur Feier mit 87 Gästen in einem

Event-Hotel Alster Au in Duvenstedt vor den Toren Hamburgs. Das Brautpaar musste bei der Ankunft Helmuts alten 260er Reifen mühsam zersägen und es gab eine schöne Feier bis in die Morgenstunden. Infos zum Stammtisch

51

390er KTM Sportler

ach dem großen Erfolg der KTM 390 N DUKE, wurde die RC 390 mit dem gleichen drehfreudigen Motor ausgestat-

A

der Nordies und der „M1800R Intruder Association Germany“ gibt es online unter www.m1800r-forum.de. Gerd Rangno Das Kradblatt-Team bedankt sich für das schöne Titelbild und wünscht dem Brautpaar alles Gute und viele gemeinsame Kilometer!

tet, legt den Fokus aber mit einem völlig neuen Chassis und anderer Sitzposition deutlicher auf das sportliche Fahren. Der deutsche ADAC Junior Cup wir mit der CUP-Version der RC 390 gefahren. Die Bikes sind mit einer breiten Palette an Teilen aus dem offiziellen KTM PowerParts Katalog ausgestattet. Teile, die auch für die RC-Fahrer, die nur auf der Straße fahren, verfügbar sind, um ihre Maschine nach ihren Bedürfnissen auszustatten. Die KTM RC 390 ist ab Ende September bei den KTM-Vertragshändlern verfügbar. Adressen siehe KTM-Gemeinschaftsanzeige auf Seite 37 sowie im Kradblatt-Händlerverzeichnis (Print + Web).


52

Café- & Buch-Tipp

Kaffee mit Weitblick in Westerstede in ungewöhnliches Café findet EKuhlenstraße sich in 26655 Westerstede in der 6a ganz oben in einem über 80 Jahre alten Wasserturm. Im Jahr 1933 wurde für die Wasserversorgung der Wasserturm auf der Thalenweide erbaut. Dieser ging dann 1967 außer Betrieb, nachdem der Oldenburg-Ostfriesische Wasserverband die Wasserversorgung übernommen hatte. Der Wasserturm wurde 1979 an einen Investor für eine symbolische Mark verkauft und der baute den Turm zu einem achtgeschossigen Wohnturm mit Café um. Und so hat Westerstede ein richtges kleines Hochhaus. 33 Meter über den Dingen entwickelt sich im 8. Stock im „Turm Café“ eine besondere Atmosphäre. Beim gemütlichen Frühstücksbuffet oder bei einem Becher Kaffee oder Tee und einen Stück eckiger Torte (die eckigen Torten spiegeln die Grundform des Wasserturms) genießt man bei einer Pause den Weitblick. Kostenlose Parkplätze sind direkt am

Turm vorhanden, ebenso ein kleiner Park. Nicht nur für Motorradfahrer ist das Turm Café ein schönes Ausflugsziel, denn das Ammerland bietet neben schönen Motorradstrecken auch sehenswerte Gärten und Landschaften. Das Turm Café hat von Mittwoch bis Montag jeweils von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet. Dienstag ist Ruhetag. Martina Göhring und ihr Team freuen sich über euren Besuch. Mehr Infos gibt es unter Telefon 04488/4849 oder online unter www.turmcafe-wst.de, E-Mail: info@turmcafe-wst.de.

Nicht träumen... machen! inen tollen Buchtipp EReisekranken haben wir für alle und Tagträumer. Wie viele von uns haben nicht schon daran gedacht, mal alles hinzuschmeißen, Job und Wohnung zu kündigen und auf große Fahrt zu gehen? Und wie wenige tun es aus falsch verstandener Verantwortung oder gefangen in der Gewohnheit? Frank „Panny“ Panthöfer und Simone „Simon“ Dorner haben es getan, als der Job drohte Panny aufzufressen. So eine Entscheidung trifft natürlich nicht nur auf Zustimmung und der Spruch seiner Mutter: „Nun bist du auch noch arbeitslos“ fasst die Sorgen gut zusammen. Egal, die zwei taten es trotzdem und nach 3,5 Jahren auf Tour, 183475 Kilometern und 64 Grenzübertritten haben sie wirklich was zu erzählen.

Als „Kradvagabunden“ zogen sie mit zwei Honda Transalp los, zunächst über Kanada und die USA, dann weiter über Mittel- und Südamerika nach Neuseeland und Australien. Dieser Abschnitt der Reise liegt nun als lesenswertes Buch vor. Krad-Vagabunden – Licht und Schattenseiten einer Weltreise. Teil 1: Die Amerikas, Neuseeland und Australien

hat 304 Seiten und 170 (leider nur s/w) Fotos. Dafür bekommt man es versandkostenfrei für günstige 14,95 EUR und auf Wunsch mit Widmung. Bestellen kann man es online unter www. krad-vagabunden.de oder formlos per E-Mail unter bestellung@krad-vaga bunden.de. Teil 2 der Reise folgt leider erst 2015, dabei möchte man als Leser am liebsten sofort wissen wie es weiter ging... Die Website von Panny und Simon ist generell für alle Reisenden (oder Träumenden) ein Klicktipp. Das Design ist zwar nicht so der Bringer, dafür gibt es aber viele Informationen von der Ausstattung bis hin zur Versicherung.


Jetzt volle 10 % auf viele Modelle 2014!

Hier alle 10 % - Modelle, Modelljahr 2014 im Überblick:

Wer ein neues edles Motorrad sucht und gleichzeitig günstige Angebote schätzt, der hat jetzt die beste Gelegenheit, seinen Traum zu erfüllen. Denn bei unserer großen 10 %-Aktion sind viele Modelle des Jahrgangs 2014 zum deutlich reduzierten Preis zu haben ... Am besten jetzt gleich beim teilnehmenden Kawasaki-Vertragspartner vorbeischauen, Wunschmodell aussuchen und ohne Diskussionen ganze 10 % sparen! * 10 % auf die unverbindliche Preisempfehlung (zzgl. Fracht und Nebenkosten) bei allen teilnehmenden Kawasaki-Vertragspartnern. Angebot gilt für viele noch verfügbare, neue Kawasaki Straßenmotorräder des Modelljahrs 2014 und nur, solange der Vorrat reicht. Alle Preise sind Barpreise. Keine Kumulierung von Aktionen möglich. ** Modell mit Zubehör-Kit

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.Kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.Gefu-bike.de

21380 Artlenburg Jens Oldenburg Zweiräder Lorenz-Müller-Str. 1 Tel. 0 41 39 / 73 66 www.jens-oldenburg.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de

30851 Langenhagen MCT-Lohmann GmbH Gieseckenkamp 19 Tel. 05 11 / 74 42 12 www.mct-lohmann.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.He-So.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

49143 Bissendorf MWG Motorradwelt GmbH Gewerbepark 17 Tel. 0 54 02 / 6 08 04 20 www.mwg-motorraeder.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 0 46 61 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de


54

Eisenhütte Augustfehn eröffnet

Hüttenzauber – die Verwandlung eim alljährlichen Herbsttreff 2013 von Börjes Biker Outfit und Börjes Bgeguckt. American Bikes in 26689 Augustfehn hat so mancher sparsam Die alte, über 150 Jahre alte Eisenhütte präsentierte sich als entkernte Großbaustelle. Zugegeben, sie stand eh nur in der Gegend rum, aber wie sollte da je wieder etwas Ansehnliches draus werden? Seit August 2014 wissen wir es: In unmittelbarer Nähe zu den Börjes-Geschäften entstand in dem denkmalgeschützten Eisenhüttenturm eine wunderschöne Gastronomie mit variabel nutzbaren Räumlichkeiten. Der Turm mit der Maschinenhalle wurde innerhalb eines Jahres von den Bauherren Dieter und Anke Börjes komplett saniert, nach alten Fotos rückgebaut und mit einem zusätzlichen unterkellerten Anbau versehen. Mit viel Liebe zum Detail wurde aus dem ehemaligen verfallenen Industriegebäude ein großes und trotzdem gemütliches Gasthaus mit zahlreichen Außenplätzen. Durch einen Fahrstuhl und Rampen ist die Eisenhütte barrierefrei. Motorradfahrer haben von den Terrassen nicht nur einen Blick auf die beiden Motorradgeschäfte, sondern auch auf den Motorradparkplatz, so dass man den Kaffee und die Speisen mit einem Blick auf die Motorräder genießen kann. Die Eisenhütte ist jeden Tag ab 9 Uhr geöffnet und bietet eine frische regionale und saisonale Küche. Gestartet wird morgens mit einem Frühstückbüfett, ab 12 Uhr können Gerichte aus der Speisekarte oder die Tagesangebote vom Menüboard gewählt werden. Freitag, Samstag und Sonntag können in der Zeit von 12 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr Speisen aus der Karte gewählt werden. Zahlreiche leckere handgemachte Desserts und selbstgebackene Kuchen und Torten werden in der Kuchenvitrine angeboten. Die „Eisenhütte“ ist nicht

Von der Baustelle bis zur Fertigstellung dauerte es 1 Jahr. Das Ergebnis kann sich jetzt aber wirklich sehen lassen!

nur ein Treffpunkt für Biker, sondern Art „Begegnungsstätte“ für Jedermann. Jeden 1. Donnerstag und jeden 3. Samstag gibt’s dort Live-Musik. Die obere Etage wird für Ausstellungen genutzt. Bis zum nächsten Sommer sind Ausstellungen verschiedener Künstler bereits festgelegt. Auch eine (Biker-)Hochzeit in der Eisenhütte ist kein Problem! Wer in einer besonderen Umgebung heiraten möchte, kann sich hier trauen lassen, denn der historische Eisenhüttenturm ist offiziell eine Außenstelle des Standesamtes Augustfehn und hat ein ganz besonderes Flair. Der Herbsttreff 2014 fand leider kurz nach Redaktionsschluss statt. Im hoffentlich goldenen Oktober werden sicherlich aber auch viele Motorradfahrer Augustfehn ansteuern. Das Eisenhütten-Team freut sich auf die Gäste. Weitere Infos gibt es unter www.eisenhuette.com oder unter Telefon 04489/9428190. Mit einem verschmitzten Zwinkern verriet Dieter Börjes, dass bereits das nächste Projekt in Planung ist...


Veranstaltungen

16. + 24.10. Himalaya zum Träumen pektakuläre Bilder und einzigartige EinS drücke verspricht die Multimediashow der 2014er DANE-Trophy, einer Reise für jedermann in den Himalaya. Die Reise führt in eine der faszinierensten Regionen der Erde, die man allerdings wohl nicht in erster Linie mit dem Thema Motorrad in Verbindung bringt. Auf der Suche nach einem einzigartigen Abenteuer hat sich das Team des Motorradbekleidungsanbieters DANE auf den Weg gemacht zur höchsten befahrbaren Straße der Welt, dem Kardungla Pass. Eine atemberaubende Tour auf nicht weniger als 5650 Meter Höhe. Der Weg der Truppe führt auf Enfield Motorrädern über die Millionenmetropole Delhi in die faszinierende Bergstadt Manali. Von dort aus dann über 1500 km durch den Himalaya in die Provinzstadt Leh. Ein Trip, der die Beteiligten an ihre

TM-Halloween Am 1. November lädt TM-Racing aus 27753 Delmenhorst, Spezialist für MotoCross, Enduro, SuperMoto und Bahnsport, wieder zum Halloween Night Shopping ein. Von 17 bis 21 Uhr gibt es nicht nur Hot Dogs, Hamburger vom Grill und Getränke sondern auch viele Angebote. Außerdem wird gebrauchte Kleidung in Zahlung genommen. Grund genug also den Kleiderschrank mal auszumisten. Infos unter Telefon 04221/120825.

Grenzen brachte und sie dafür mit fantastischen Eindrücken belohnte. Die Show läuft am 16. Oktober in der Eisenhütte Augustfehn und am 24. Oktober im Kurhaus Dangast. Einlass ist jeweils um 19.30 Uhr. Einen kleinen Überblick über die Tour gibt es online unter www.dane-trophy.de.

26.10. Abschlusstour mit dem ADAC er ADAC Weser-Ems veranstalD tet in Zusammenarbeit mit curva-biketravel wieder die bewährte Saisonabschlusstour. Gefahren wird mit Tourguides in mehreren Gruppen bis zu 10 Motorrädern. Es gibt unterschiedliche Fahrniveaus, von gemütlich bis sportlich! Gestartet wird um 9 Uhr auf der ADAC-Trainingsanlage Bremen, gegen 11.30 Uhr kehrt man gemeinsam zum „Spätstücken“ ein und den Abschluss bildet ein rustikales Büfett gegen 17:30 Uhr. Die Tour kostet für Fahrer 59 Euro und für den Sozius 51 Euro inkl. der Mahlzeiten und dargereichten Getränke.

55

Eine Anmeldung ist unbedingt notwendig! Mehr Infos und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.curva-biketravel.com oder Telefon 04222/920579

Opening 11./12.10. Victory Papenburg Räumlichkeiten präsentiert sich am 11. und 12. Oktober das Team Invonneuen Victory Papenburg. Bisher fand man Victory-Vertragshändler Thomas Nee im VW, Audi & Škoda Autohaus

Hans Nee in der Lehrer-Köhne-Straße 9–13. Am neuen Standort im Grader Weg 12 kann die exklusive Marke nun besser präsentiert werden. An beiden Tagen können sich Gäste die Räumlichkeiten anschauen, es werden aktuelle Victory-Modelle sowie Umbauten präsentiert und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Infos gibt es unter www.victory-papenburg.de oder unter Telefon 04961/8096100.


56

Magazin

ohne Kradblatt geht gar nicht! Urlaub Palma de Mallorca, 31 C.

Software-Update für Cardo scala rider G9

O

Liebe Grüße an die Setzerin, Heiko K.

otorradfahrern, die beM reits mit dem Kommunikationssystem scala rider G9 unterwegs sind, bietet Cardo ab sofort eine kostenlose Software-Aktualisierung an. Damit erhält das scala rider G9 zahlreiche Funktionen der im Frühjahr vorgestellten neuen Top-Version G9x. So können z.B. zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig genutzt werden. Außerdem besteht nach dem Update die Möglichkeit, eine Interkom-Verbindung von Bike zu Bike auf ein Handy umzuleiten, wenn der Gesprächspartner außer Reichweite geraten sollte. Sogar zu zweit dieselbe Stereo-Musik zu hören, ist dank Music SharingTM möglich. Außerdem lassen sich zukünftige Aktualisierungen der Software nicht mehr nur über einen Computer durchführen, sondern dank der ebenfalls kostenlosen SmartSet App auch über ein kompatibles Android Smartphone (leider derzeit noch nicht für iOS verfügbar). Eine nützliche Einrichtung für Langstreckenfahrer: Der Akku kann nach der Aktualisierung der Software auch bei laufender Nutzung des Gerätes während der Fahrt über ein Kabel geladen werden. Das Software-Update kann man kostenlos unter www.cardosystems.com/de/ download/softwareupgrade herunter laden.

Noch bis 31.Oktober: BMW E-Touren in Berlin erlin auf neue und besondere Weise BMarkenschaufenster entdecken – dafür stehen im BMW am Kurfürstendamm bis Ende Oktober drei BMW C evolution startbereit. Ganz gleich ob Interessent, Besucher oder Tourist – jeder kann sich für eine geführte Tour mit dem Elektro-Scooter durch die Metropole Berlin anmelden. Vorausgesetzt wird lediglich eine gültige Fahrerlaubnis. Für die etwa dreistündige Tour stellt BMW Motorrad Deutschland neben dem C evolution auch die Schutzbekleidung in Form von Helm, Jacke und Handschuhen zur Verfügung. Der Preis beträgt 99.- Euro und die Anmeldung kann im BMW Markenschaufenster per Telefon 030/200991020 oder über die E-Mail-Adresse counter. kurfuerstendamm@bmw.de erfolgen.

Rukka RAndroid mit Daunen-Innenanzug ukka ist es mit dem RAndroid (rechts R im Bild) laut eigener Darstellung gelungen, „einen extrem warmen Innenanzug zu entwickeln, der ein höchst angenehmes Mikroklima sicher stellt und kaum aufträgt, so dass der Außenanzug auch ohne Wärmefutter perfekt sitzt.“ Die Innenjacke des RAndroid lässt sich als Freizeitjacke tragen. Zum perfekten Sitz soll auch das Obermaterial aus hoch elastischem dreilagigem Rukka RVP laminated Stretch Cordura beitragen, das dauerhafte Wasserdichtigkeit und hohe Atmungsaktivität gewährleistet und an den exponierten Stellen mit abriebfesten Verstärkungen versehen ist. Die Jacke verfügt über den wasserdichten AquaSeal Front-Reißverschluss, hautfreundlichen Neopren-Kragen, abnehmbaren Halsschutz aus elastischem

Dreilagenlaminat sowie wind- und wasserdichten Ärmelabschlüssen. Zweiwege-Belüftungsreißverschlüsse an den Seiten der Jacke und an den Oberschenkeln der Hose sorgen für Frischluftzufuhr. Die CE-zertifizierten Rukka D30-Air-Protektoren an den Gelenken und als Full-Size-Protektor am Rücken verbinden Sicherheit mit hohem Komfort. Außerdem bietet der RAndroid Anzug natürlich auch zahlreiche Weitenverstellungen und das klimaregulierende AirCushion System auf der Innenseite sowie rutschhemmendes Antiglide-Keprotec auf der Außenseite des Hosenbodens. Den schwarzen RAndroid Anzug gibt es beim freundlichen Rukka Händler in den Größen 46 bis 62 zum Preis von 949 Euro für die Jacke und von 699 Euro für die Hose (UVP).


Magazin

Neues aus der Zahlenküche des IVM

57 von Statistiken schauen sicher Fdeans gerne auf der Website www.ivm-ev. des IVM (Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V.) vorbei, denn die arbeiten die Zulassungszahlen des KraftfahrtBundesamtes jeden Monat grafisch auf. Zwei Grafiken bzw. Tabellen haben wir mal rausgesucht. Das Gesamtjahr scheint unterm Strich bisher ganz passabel gelaufen zu sein, wobei man die Zulassungen der Hersteller so natürlich nicht erkennen kann. Stückzahlmäßig wirklich krass sticht die BMW R 1200 GS aus den Top 20 heraus, von der mehr Einheiten zugelassen wurden als von den nächsten drei Modellen zusammen. Dass die 12er GS nicht nur bei den Händlern vor sich hinvegetiert, ist sicher manchem schon bei Touren aufgefallen. Speziell in Süddeutschland steht sie gefühlt an jeder Ecke, was allerdings nicht jeden Besitzer erfreut. Von den reinen Stückzahlen abgesehen sind die vielen „kleinen“ Motorräder in den Top 20 eine interessante Sache. Was früher als Einsteigermotorrad belächelt wurde, reicht heute wohl vielen Motorradfahrern aus um allemal genug Spaß zu haben. So landet die kleinere Yamaha MT-07 sogar vor ihrer eigentlich cooleren großen Schwester MT-09. Und die 390er Duke von KTM ist bekanntlich auch nicht nur für kurzbeinige Anfänger ein tolles Spielmobil. Dass Fahrspaß auf der Landstraße nicht primär etwas mit Leistung zu tun hat, zeigt auch die Abwesenheit der Supersportler. Gebückt vollstreckt man halt besser auf dem Ring.


58

Magazin

25 Jahre Boom Trikes ie Firma BOOM TRIKES feiert ihr 25-jähriges BesteD hen. Vor 25 Jahren im September 1989 begann der Bau erster Prototypen. Am 29. Januar 1990 wurde dann die Einzelfirma Boom Exklusivfahrzeuge von Christine und Wolfgang Merkle, sowie Herrmann Böhm gegründet, die dann später zur BOOM TRIKES Fahrzeugbau GmbH wurde. Nach einem Umzug ist der Firmensitz seit 1992 im schwäbischen Sontheim/Brenz. BOOM TRIKES etablierte sich sehr schnell am Markt und konnte in den Anfangsjahren jedes Jahr seinen Umsatz verdoppeln.

1998 wird die nächste Hürde, die EU-Zulassung für alle BOOM-Modelle bezwungen, sodass der Zulassung innerhalb der EU nichts mehr im Wege steht. Außerhalb Europas liefert BOOM auch in fast allen Ländern der Welt Fahrzeuge aus. BOOM Trikes fahren nicht nur in den Alpen sondern auch in Afrika, Australien, den Anden oder auf den Highways in Übersee. BOOM TRIKES bietet heute vier verschiedene Trike Modelle an. Geschäftsführer Wolfgang Merkle: „Unsere Bemühungen für die Zukunft sind, dem Trike Kunden eine breite Auswahl und weiterhin Neufahrzeuge mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis auf dem Markt anzubieten.“ Im September wurde die neue Trike Manufaktur in Sontheim an der Brenz eingeweiht. In der neuen Fertigungshalle stehen für die 1995 wurde mit über 700 verkauften Einheiten und verschiedenen Trike Modelle eigene Montagebereiche zur Verfügung. Lackieeinem Marktanteil von über 40 Prozent die Marktfüh- rungen werden im eigenen Haus durchgeführt. So können Sonderwünsche rerschaft erreicht. Im Jahre 1997 wird die Firma als auch zeitnah realisiert werden. Alle BOOM Trikes werden in der eigenen erster Trike Hersteller nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Konstruktionsabteilung in Sontheim entwickelt und konstruiert. Die Firma Ein höchstes Maß an Qualität und Sicherheit wurde BOOM Trikes beschäftigt in Sontheim etwa 30 Mitarbeiter. In einer Zweigerreicht. Das wird auch heute noch vom TÜV jedes niederlassung, in der Einzelteile produziert werden, arbeiten noch einmal 40 Jahr streng überprüft. Mitarbeiter. Über 200 Zulieferbetriebe beliefern die Sontheimer. Das BOOM TRIKES Händlernetz umfasst knapp 100 Händler und Vermietungen, wobei hiervon etwa 60 in Deutschland und etwa 35 international tätig sind. Insgesamt arbeiten am Produkt BOOM Trike, so Wolfgang Merkle, „überschlägig 300 bis 400 Menschen Tag für Tag und dies seit 25 Jahren. Ein Grund wirklich stolz zu sein.“ Mehr Infos gibt es unter www.boomtrikes.com und bei den Vertragshändlern.


Veranstaltungen

Schlemmertour

59

Dornröschen-Party

um Saisonende bieten Serge und uch in diesem Jahr veranstaltet das Zin Südfrankreich, A Yvonne, Inhaber des Mas du Seigneur Motorradzentrum-Ems-Vechte in Wietvom 18. bis 25.10. sowie marschen-Lohne wieder seine Einwinte25.10. bis 1.11. wieder ihre Gourmetwoche „Biken und Schlemmen an der Côte d’Azur“ an. Zum Saisonauftakt im März 2014 lief die Tour bereits (siehe Reisebericht Kradblatt Juni 2014). Neun Kilometer vom Mittelmeer entfernt liegt im Hinterland des Golfes von St. Tropez die Villa la Couale. Das Haus bietet für acht Personen in vier Doppelzimmern genügend Platz. Ausflüge mit Serge Richtung Alpen (u.a. Verdonschlucht), durchs maurische Gebirge und die Küstenstraßen gehören dazu, ebenso eine Bootsfahrt, Besuch eines Klosters und der Citadelle über den Dächern von St. Tropez. Man kann die Tour begleitend oder individuell fahren. Halbpension mit Tour (Eintrittsgelder inbegriffen) beträgt pro Person im DZ 640 Euro. Ein reichhaltiges Frühstück und gemütliches Beisammensein am Abend bei regionaler Küche mit 4-Gänge-Menü und Wein auf der Terrasse ist ebenfalls inklusive. Unter www.villa-la-couale-sttropez.com gibt es einen kleinen Einblick. Das Haus kann auch individuell gemietet werden. Infos gibt es online sowie telefonisch (deutschsprachig) unter +33 (0)466614152.

rungs-Party. Am 31. Oktober kann man sein Motorrad in den Dornröschen-Schlaf schicken und sich den ganzen Abend mit Freibier verköstigen. Natürlich feuert Gudrun auch wieder den Grill an und ein Live-DJ rockt das Haus. Im Umkreis von 30 Kilometern wird man danach gratis nach Hause gefahren. Die Einlagerung ist bereits ab 10 Uhr möglich. Infos zur Einlagerung und zur Party finden sich in der Anzeige in diesem Kradblatt, auf der Website www.motor radzentrum-ems-vechte.de und das klassische Telefon hilft auch weiter unter: 05908/919990. Natürlich können auch wieder alle Nicht-Einlagerer kräftig mitfeiern!

B.A.C.A.A. Konzert m 25. Oktober findet, in der dann A neu eröffneten Texas River Ranch in der Wildeshauser Landstraße 96, 27777 Ganderkesee, das Charity-Konzert „Rock for B.A.C.A.A.“ statt; Eintritt ab 19 Uhr gegen eine Spende von mindestens 5 Euro zugunsten des B.A.C.A.A. e.V. Es spielen

Gatling aus Hannover sowie Back with Darkness und 5th Avenue aus Hamburg. B.A.C.A.A. (Biker Against Childporn And Abuse) verwendet sich gegen den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen und will auf das Thema aufmerksam machen und die Mauer des Schweigens brechen. Mehr Infos, auch über Spendenmöglichkeiten (z.B. Payback-Punkte) findet man unter www.bacaa.de.

multiClip

Passt sich Dir an! ab-m.de | +49 (0) 7667 9446-0


60 ABSOLUT originale, in der Werkstatt gepflegte Honda CB 1100 F Super Bol d’Or in weiß/rot, im sehr guten Zustand. Dieses Motorrad ist aus einem Nachlass, wurde das letzte Mal im Februar gefahren, EZ 1985, 41815 km, seit 1987 in einer Hand! Kein Wartungsstau. Telefon: 0176/31552508, Email: eierschulz@gmail.com

VERK. Magnet-Tankrucksack, Fa. Held, mit Kartenfach und 4 Seitenfächern, erweiterbar, Regenhaube, 20 €. Telefon: 04193/759710, PLZ: 24

YAMAHA YP 250, 20 PS, ca. 33000 km, TÜV 5/2015, rot mit Lackschäden und hoher Scheibe, Topcase, Gabelsimmerringe, Variorollen, Hinterreifen Metzeler M+S und Riemen neu, Kaltstartautomatik gebraucht neu. Kleiner Riss in der Sitzbank, Uhr defekt, wegen Umstiegs auf Motorrad. Für VB 750 € zu verkaufen. Besichtiung in Hamburg oder Glückstadt. Telefon: 0170/6326372, Email: Ulrich.Zobjack@desy.de, PLZ: 25348

VERK. für BMW R 1100/1150 RT: Original Tourenscheibe, 55 €. 1 Cassettenradio mit Einbaurahmen für Verkleidungsfach, 50 €. Telefon: 05193/7339, PLZ: 29640

VERK. mein BMW R1100 RT – Sauer-Gespann. 1,5 Sitzer Seitenwagen, gebremst, Bj. 2000, 89000 km, TÜV neu. Komplett m. Autobereifung. ABS, 2 Akkus, elektr. verstellbare Scheibe, 12-V Steckdosen. Motor und Hilfsrahmen schwarz gepulvert. Drei Koffer und Topcase, Soloräder sind auch inklusive, Preis: VB 7800 €. Telefon: 0162/4061692, PLZ: 27442

YAMAHA FZS 600 Fazer, schwarz, tiefergelegt – Sitzhöhe 740 mm, 95 PS, EZ 4/2000, TÜV 4/2016, 22000 km, 1. Hand, VB 2200 €. Telefon: 0172/5408253, PLZ: 28237 Email: jens.sagemann@web.de

SUCHE keinen Biker ab 55 Jahre, unkompliziert, nett, immer für mich da, der camping genießt, Wein im Strandkorb trinkt, bei Motorradtreffs die Sau rauslässt, mich seit 32 Jahren auf seiner BMW mitnimmt, 25 Jahre mit mir verheiratet ist. Zweirad macht happy. P.S. Ich liebe Dich. (Oh wie schööön. Alles Gute für die nächsten 25 wünscht d. Setzerin) KINDERMOTORRAD-Lederjacke in Größe S. 1a Zustand, echtes, weiches Leder, Futter sauber und unbeschädigt. Jacke wurde nur 2–3-mal getragen. Kann in Bremen besichtigt werden. Preis: 45 €. Telefon: 04408-807041, PLZ: 27798

YAMAHA XV 750 Virago wie neu! Super Sound, Silvertail Auspuffanlage, vorverlegte Fußrastenanlage, Ledertaschen, Originalteile Auspuff/Fußrasten vorhanden, Ölthermometer, 41 kW, TÜV 2016, Bj. 1994, 37000 km, diverse Kleinteile, VB 3500 €. Telefon: 04405/6769, PLZ: 26188 Email: manfred.hinderks@web.de


61

MOIN, verkaufe einen rechten Endschalldämpfer für eine FJR 1300A RP13(a), die Endkappe ist leicht eingedrückt und hat oben eine leichte Stauchung, man muss es sich ansehen, der Schaden ist wirklich nicht schlimm. Wer Bilder haben möchte dem kann ich gerne welche mailen. Telefon: 0177/6686850, Email: sievers-meggerdorf@t-online.de, PLZ: 24799 VERK. BMW-Helm TB76-31-8-524-704 nur 600 km gefahren. Bj. 2012, Neupreis 530 €. Preis VHS. Telefon: 040-6451503, Email: cd.boehnke@hamburg.de, PLZ: 22159 SUZUKI GS 500 E, 34 PS, Bj. 1994, 30000 km, guter Zustand, zuverlässig, neuwertige Reifen, TÜV 4/2015, 700 €. Telefon: 015779647283

VERK. für BMW F 800 GS Wunderlich Sitzbank Ergo-Aktivkomfort. Ein Jahr alt, Top Zustand für 250 € sowie Original BMW Windschild ca. 40 cm hoch für 75 €. Telefon: 0176/32757466, PLZ: 26725 VERK. Garmin Zumo 660 LM. Gerät ist neu (Garantieleistung), Motorrad Halterung ist 2-mal vorhanden, sowie PKW-Halterung und ein Ladegerät. 400 €. Telefon: 0172/4248370, Email: k.niedz@web.de, PLZ: 28857

VERK. Motorradjeans, John Doe Kamikaze Kevlar, Denim, blau, stonewashed, mit Knieprotektoren. Größe W 30 x L 32 und W 30 x L 34, neu, ungetragen, Etiketten sind auch noch dran. Für schlappe 169 Euronen. Telefon: 0175/2147745, Email: joachim_noack@ gmx.de, PLZ: 23669 VERK. Lederkombi rot/weiß, „Hein Gericke“, guter Zustand, Größe 46, 150 €. Telefon: 0162-7271071 oder 09427-8529584, Email: dieter.dahlhaus@gmx.de, PLZ: 94330


62

VERK. Damen-Textiljacke Roleff, Gr. 38, wenig getragen, 20 €. Telefon: 04193/759710, PLZ: 24 BMW K1100RS. Die Maschine ist in einem Top-Zustand. Sowohl optisch als auch technisch. Kein Um- oder Unfall. Keine Kratzer, Dellen usw. 2 Original BMW-Touring-Koffer sowie ein TopCase. Kundendienst bei 17000 km. Neue Gel-Batterie April 2014. Die Bereifung ist nagelneu und hat erst 150 km drauf. Die Maschine ist angemeldet und kann auch probegefahren werden. - ABS - Griffheizung - Warnblinkanlage - neue Bereifung - Koffer original BMW - TopCase von Hepco Becker - Laufleistung 22925 km - Garagenfahrzeug - von mir nur im trockenen gefahren. Besichtigung jederzeit möglich. Privatverkauf und daher ohne jegliche Gewährleistung. VB 4295 €. Telefon: 0173/8634126, Email: thomas@rott-bayern.de, PLZ: 94330

MOTO GUZZI V7 Spezial, Bj. 1971, 36 kW (49 PS), 750 ccm, komplette Motorüberholung inkl. neuer Zylinder und Bleifrei-Köpfen vor ca. 7 tkm, TÜV 5/2016, Kupplung neu inkl. geplantem Starterkranz und Druckplatte, Getriebe neu gelagert und abgedichtet, Gehäuse-Deckel Instand gesetzt (Buchse für Druckkolben angefertigt), Kreuzgelenk neu, Kardanantrieb und Radmitnehmer einwandfrei, Elektrik neu, Batterie neu, Auspuffanlage neu, Bremse vorne und hinten neu, Motorrad läuft einwandfrei, lässt sich gut kuppeln und schalten, bremst gut und dosierbar, ein Super Klassiker, der auch im Alltagsbetrieb für 2 Personen bequemen Fahrspaß bietet, 7600 €. Telefon: 0176/97400270, Email: chanchi@gmx.de, PLZ: 25451 WINTERPROJEKT rechtzeitig beschaffen! ;-) ZX 10 Tomcat (Bj. 88-91): 2 Stück fast kpl., Motoren laufen sehr gut, nur komplett zu verkaufen, keine einzelnen Teile! Telefon: 0172-4243159 oder 0421-8356787, Email: Pordemann@t-online.de, PLZ: 28199

HALLO Weibchen, ich suche Dich, zwischen 35 und 44 Jahre alt. Du solltest schlank um 170–174 cm groß und klar im Kopf sein. Nicht aggressiv und nicht gereizt sein... Raum 26–28. Email: quirell@freenet.de, PLZ: 26123 (Ob die Ansprache bei uns Frauen zum Erfolg führt? Habe da so meine Zweifel. d. Setzerin) VERK. Damen-Lederjacke, Hein Gericke, schwarz, mit Verbindungsreißverschluss, Gr. 38–40, guter Zustand, 25 €. Telefon: 04193/759710, PLZ: 24


63

EINLADUNG zur Bikers Helpline-Tagestour am 18. Oktober 2014 um 10 Uhr. Kaffee, Gebet und Start. Ausfahrt bis 18 Uhr. Danach „Abend der Begegnung“. MoGo in Hamburg am 19.10.2014 um 11 Uhr. Begrüßung mit heißem Kaffee ab 10 Uhr. Danach gemütlicher Biker-Klönschnack. Treffpunkt: Kirche „Zum guten Hirten“ im Försterweg 12 in 22525 Hamburg, Tel. 040-55503845, Infos unter www.bikershelpline.de. Herzliche Einladung und die linke Hand zum Gruß! Holger Janke VERK. aus Gesundheitsgründe (Knie OP) meine Buell. EZ 4/2004, deutsches Modell, nur 6713 km. Eingetragen sind 98 PS wegen Versicherung, Heck Umbau, Kellermann Blinker, Bull Augen, Sebring Auspuff mit Hammer Klang, Superbike Lenker, Sitzbank aufgepolstert ich bin 183 cm, letztes Jahr neue Gel Batterie, TÜV 6/2016, unfallfrei, sturzfrei, top Zustand. Alle original Teile da. Reifen und Zahnriemen sind vor ca. 2 Jahren neu gekommen. Anschauen lohnt sich. 6900 €. Telefon: 0171/8516393, Email: vm1500@yahoo.de, PLZ: 21357

VERK. 1 Satz CNC-gefräste, verstellb. Brems- und Kupplungshebel für ZZR 1400 (Bj. 06-12) Fa. Pazzo Racing – Ausführung mit Klapphebel, Hebel klappt hoch und runter, bewahrt ihre Armaturen so bestmöglich vor Beschädigungen, strammer Sitz dank Stahlkugel-Mechanismus, Bestell-Nr. F88/ H88 - B/B - FL, mit ABE, keine Eintragung erforderlich, Neupreis je Hebel: 140 €; kpl. schwarz, nur einige wenige km zu Testzwecken gefahren, daher wie neu, habe keine Gebrauchsspuren gemerkt. In OVP. Preis VHS. Telefon: 0172-4243159, Email: Pordemann@t-online.de, PLZ: 28199

KONTAKT: SFin (53/173 cm/schlank) sucht Biker/innen ohne Saisonkennzeichen im Raum Oldenburg für Ausfahrten und Freizeitgestaltungen. Bist du männlich, humorvoll und ungebunden könnte ggf. mehr draus werden. Email: mopedfahrerin@gmx.de


64

VERK. mein BMW R1100 RT – Sauer-Gespann. 1,5 Sitzer Seitenwagen, gebremst, Bj. 2000, 89000 km, TÜV neu. Komplett m. Autobereifung. ABS, 2 Akkus, elektr. verstellbare Scheibe, 12-V Steckdosen. Motor und Hilfsrahmen schwarz gepulvert. Drei Koffer und Topcase, Soloräder sind auch inklusive, Preis: VB 7800 €. Telefon: 0162/4061692, PLZ: 27442 SOZIA sucht Motorradfahrer für alle Jahreszeiten: Ich bin 54/170, attraktiv und suche einen lieben Mann in Bremen/Umland nicht älter als 57/180 mit Interesse an Musik, Natur, gemütlichen Touren und alles was zusammen Spaß macht. Freu’ mich von dir zu hören. Email: Sweetnightkiss@web.de

VERGASER Mikuni 4-fach, Typ 2H900 E011, Durchmesser 34 mm, Preis 330 €, Zustand neuwertig. Telefon: 0162/7271071 oder 09426/8529584, Email: dieter.dahlhaus@ gmx.de, PLZ: 94330 SUCHE für meine Honda Varadero, Typ 01, Bj. 1999: Hauptständer - Sturzbügel - Kofferhalter/träger evt. mit Koffern. Schaue schon gespannt! Email: hajuehei@t-online. de, PLZ: 22941

TRIUMPH Tiger 1050 zu verkaufen. EZ 3/2008, 30400 km, Orange metallic. Extras: Wilbers Fahrwerk (v und h), LED Blinker und Rücklicht uvm. Reifen und Bremsen gut, Scheckheftgepflegt, VB 6199 €. Telefon: 0177/3743015, PLZ: 27252 Moin, wer hat für mein Motorrad (Reiseenduro) Platz im Winterlager? Sollte im Raum Ahrensburg/Bargteheide sein. Freue mich auf Nachrichten. Email: hajuehei@t-online. de, PLZ: 22941

YAMAHA XS 650 3L1, EZ 2/1983 in Teilen. Motorrad ist zerlegt und die Teile nummeriert in Tüten verpackt. Die Demontage ist komplett dokumentiert. Es sind eine Menge Bilder und ein Dokument mit der Zuordnung vorhanden. Der Motor ist Glasperl-, der Rahmen Sandgestrahlt. Ein paar Teile sind schon neu gekauft u.a. eine Sitzbank im Giuliari Style. Ich habe einen Tank von der 447 ersteigert. Dieser ist leider in einem nicht so guten Zustand (innen rostig). Die XS wird nur komplett abgegeben – kein Einzelteilverkauf. Zum Preis: Da die Maschine noch weitere 20 Jahre bei mir liegen könnte, bitte ich nur um ernst zunehmende Angebote. Telefon: 01520/8676143, Email: xs650@kalcum.de, PLZ: 28277 NAVI-GPS für Motorrad/Outdoor/Geocaching, gebr. Garmin 60 CS, funktioniert einwandfrei, (95 €) & passende Touratech-Lenkerhalterung – abschließbar! (75 €). Alle Preise zuzügl. Porto und alles ohne Gewähr oder Rücknahme. Fotos, Infos etc. gibt es bei Interesse per Mail. Email: agastache@gmx.de VERK. Cassettenradio mit Kugellautsprechern, Antenne und Einbaurahmen für BMW R 80/100 RT, passt in das linke Verkleidungsfach, 50 €. Telefon: 05193/7339, PLZ: 29640


65

KONTAKT: Gibt es Dich? M/48/185/100/ NR sucht eine unkomplizierte motorradbegeisterte Sie ohne Altlasten! Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 37-47 J. jung! Sozia oder SFin für gemeinsame Touren, Freizeitgestaltung und vielleicht mehr! Kontakt bitte mit Bild! Telefon: 0172/8302096, Email: obbis1966@ewetel. net, PLZ: 27333 + 100 km

VERK. BMW Touring Koffer mit 2 Schlüsseln für R 850 R etc. (links kl. Koffer), VB 300 €. Sowie bucheli Reparaturanleitung für 15 € und orig. BMW AG Reparaturanleitung für 30 €, jeweils für R 850/1100 R/ RT/RS/GS. Alles in gutem Zustand. Telefon: 0178/2351428, PLZ: 24539

KONTAKT: Du bist sportlich, so zwischen 47–56 J., fährst selbst oder mit? Cuxhavener BMW Fahrer würde sich freuen wenn Du Dich meldest, vielleicht ist es ein Anfang. Telefon: 0171-1570518, PLZ: 27472 VERK. 2x Honda CB 650 C RC05, Bj. 1980/81, guter Zustand, 1x Umbau mit AME Teilen, FP 1800 €. 1x Original außer Lack, VB 950 €. Reichlich Ersatzteile: 1 Motor überholt, 1 Motor demontiert, 2 Vorderräder, 2 Hinterräder, 1 T-Lenker gedreht, 2 Z-Lenker von Fehling, E-Teile, Motorteile und mehr. Neuteile: 1 Lenker Apehanger, Motordichtungssatz, Radlager für Vorder- und Hinterrad, Kupplungs- u. Bremshebel usw. andere Teile auf Anfrage. Alle Teile VB 500 €, auch einzeln. Profi-Synchron-Uhren 4-fach und Kompressionsprüfer 100 €. Alles komplett für VB 3000 €. Standort Hannover. Telefon: 0511/3481610, PLZ: 30161

HONDA XBR 500 zu verkaufen. 44 PS, Bj. 1987, 2 Jahre TÜV, Bordeaux rot, originaler Lack, E- und Kickstarter, neue Reifen BT 45 und neue Batterie und einen serienmäßigen wunderbaren Klang. Für nur 999 € abzugeben. Telefon: 0174/9297189, Email: ergees@ web.de, PLZ: 27327 (Eine XBR hatte ich früher auch mal – ist ein schönes Motorrad! d. Setzerin)


66 TRIUMPH Tiger 900i, TN709, schwarz, EZ 2000, ca. 25000 km, Heizgriffe, Hauptständer, Fußrastentieferlegung (Originale vorhanden), Hepco & Becker Kofferträger + Motorschutzbügel, Flüssigkeiten + Kerzen + Luftfilter neu. 3300 €, ggf. auch Tausch geg. Wertausgleich in beide Richtungen möglich. Suche eine leichtere Enduro/Reiseenduro oder Tourer. Telefon: 0177/8103510, Email: chroha1965@yahoo.de, PLZ: 24783

VERK. 1 Zarges Metallkoffer von Polo (neu, noch verpackt) 50 €, Tuareg Tankrucksack gebraucht von Hein Gericke 20 €, schwarzer Jethelm gebraucht 10 €, Endurofender schwarz gebraucht 15 €, Yamaha XS 650 Bj. 1978 Rücklicht mit Kennz.halterung 20 € und 1 Satz Rückspiegel neu 20 €. Telefon: 0160/90595401 (abends), PLZ: 28325

HONDA Shadow 750 und Honda Shadow 125, beide 2004, 4500 km und 6400 km, beide Scheibe, Taschen, Sissybar; beide 2. Hdn. wegen Zeitmangel; 4300 € und 2300 €; Paketpreis 6000 €. Telefon: 01525/1640793, Email: schuh@b-sv.de, PLZ: 50997

YAMAHA XV 1100, 21877 km, Bj. 1993, Top-Zustand, Sonderlackierung, verchromte Teile, Sissybar, TÜV neu, Lederwerkzeugrolle, neue Reifen, Garagenmotorrad, Saisonkennzeichen, VB 4400 €. Telefon: 0431-723249, Email: evelynschwandt@yahoo.de, PLZ: 24148

YAMAHA Midnight Star 1900, Bj. 2007, silber, 37800 km, 1 Jahr Motor-Garantie, neue Reifen, gr. Schutzschild, Koffer, TÜV 4/2015, VB 9900 €. Telefon: 04187/7103, PLZ: 21244 HALLO, suche eine Yamaha XS 650 zum Restaurieren. Vielleicht gibt es ja einen Menschen, der noch so ein Bike stehen hat und es jemandem überlassen möchte, der einfach Spaß am Restaurieren und auch Fahren hat. Ich habe keinerlei geschäftliche Interessen, sondern suche das Bike für mich persönlich. Email: fam-schaper@gmx.de, PLZ: 24364 (Schau mal auf Seite 64, da habe ich gerade was Interessantes gesetzt. d. Setzerin) SUCHE Yamaha SR 500 und Yamaha XT 500 oder Yamaha XS 650 auch zum Reparieren, nicht fahrbereit oder in Teilen. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

AUFGEPASST Skandinavien–Fans Tourentipp für 2015. Kopparledentour (Kupferstraße) von Schweden nach Norwegen auf dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. Infos unter: www.alextamm.de & www.visitkopparleden.com. Email: Alexander.Tamm@ gmx.de VERK. BOS Auspuff für Honda VFR 800 RC 46, Bj. 1998-2001, Carbon Look, hochgelegt mit Anbauteilen u. ABE bzw. Montageanleitung. Das Teil ist wie neu. 380 €. Telefon: 0511/13999 (Kaffeekasse dankt)


Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. ...ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für diee nächste nä Ausgabe ist immerr der deer 18. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Bitte ankreuzen:

Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Name / Vorname Straße / Haus-Nr.

Neubestellung Verlängerung Adressänderung

PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


68 VERK. eine super gut erhaltene Honda „Varadero“ XL 1000 V, Bj. 1999, km-Stand: 9/2014=66 tsd, kommen wohl noch 1 oder 2 km dazu! 2. Hand. Tommaselli Lenker, neue Batterie. Gebrauchsspuren, kleine Delle im Tank. Automat. Kettenöler. TÜV 6/2015. Reifen und Kettensatz top. Lenkerblinker. Probefahrt möglich. 996 ccm mit 69 kW/94 PS. Gebe eine „Tuareg“ Tourenjacke (Größe XXL, Gore-Tex, Protektoren, Schulter und Ellenbogen mit Leder, wie neu!) dazu! Festpreis: 2950 €. Schicke gerne Bilder zu! Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941

YAMAHA XJR 1200 Kenny Roberts, Bj. 1997, TÜV 7/2015, Mini-Blinker, Superbike Lenker, neue Kupplung, Vergaser neu eingestellt, Batterie 1 J. alt, Reifen sind OK, Tourenscheibe, ein paar Gebrauchsspuren ansonsten top. Festpreis 2750 €. Telefon: 0152/08598329, Email: kaihoerner67@gmx. com, PLZ: 25821 SUCHE: BMW R1200R/RT Systemkoffer, ab Bj. 2011 an Original Gepäcksystem. Telefon: 04401/82298 VERK. zwei Regenanzüge (Louis), 2-tlg. rot/schwarz, Gr. X und Gr. S, neuwertig, je 20 €. Eine Lederkombi, 2-tlg. mit Verbindungs-RV, schwarz, Gr. 38/40, VHS. Eine schwarze Lederweste, Gr. 54, kräftiges Leder, neuwertig, keine Aufnäher, 55 €. Telefon: 05193/7339, PLZ: 29640 (Kaffeekasse dankt)

SUCHE alte Suzuki GS 400 oder anderes japanisches Motorrad ab Bj. 1975, 250–1100 ccm. Alles anbieten, auch defekt oder Unfall. Telefon: 0157/31386829, Email: leermo@ gmx.de MZ 250 ETZ Motor zu verkaufen. Kurbelwelle und Pleuel neu gelagert, Wellendichtringe neu. Ohne Kolben, Zylinder muss geschliffen werden. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 VERK. für KTM 640 LC4 Supermoto original Sitzbank und Spiegel. Super Zustand. Zusammen für 50 € plus Versand. Telefon: 0461/23713, Email: s-potthoff@t-online.de, PLZ: 24943 VERK. Lederjacke Größe 50/52. Alt aber super erhalten! 50 Tacken. Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941

VERK. GIVI-Windschild, 40 cm, leicht getönt, für Krad mit Rundscheinwerfer, 45 €. Telefon: 05193/7339, PLZ: 29640


69

TRIUMPH Thunderbird Sport (EZ 8/1998) in optisch wie technisch gutem, weitestgehend originalem Zustand. ca. 30000 km. Große Inspektion vor ca. 3 tkm. HU/AU neu (9/2016). Verschleißteile gut. Nicht serienmäßige Extras: Hauptständer (Rarität!), Faltenbälge, Tankpads, Bordsteckdose, Chrom Kettenschutz, Sozius Haltegriff, Haynes Wartungsbuch. Originale Triumph Einzelsitzbank vorhanden, gegen Aufpreis (300 €). Kilometerstand kann sich noch geringfügig ändern. Email: gui2005@gmx.net, PLZ: 40883

MOTORRADBEGEISTERTE Sozia und gelegentliche SF 52/162/59, NR, sucht sympathischen Biker der mich ab und zu mitnimmt. Email: mopedfloh13@googlemail.com, PLZ: 24

ALPINESTARS Lederkombi in schwarz mit Protektoren, unbenutzt und absolut neuwertig, Jacke Gr. 54, Hose Gr. 56, NP 998 €, jetzt für nur noch 490 €. 2x Helm ARAI beide mit Mike Doohan Lackierung in blau/ rot/weiß 1440 Gramm leicht, 1x Gr. M, NP 600 €, jetzt für 380€. 1x Gr. S mit leichtem Kratzer an der Lackierung für 190 €. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844 BMW F 650 GS, 27000 km gelaufen, Bj. 8/2000. Neue Hinterradbremse, Bremsflüssigkeit gewechselt hinten/vorne, Bremsscheibe neu, Bremsbeläge neu, Fußbremszylinder neu, 2 Gabelsimmerringe erneuert, Gabelöl gewechselt. Zubehör: Alu-Koffer von Touratech, Tankrucksack. VB 3800 € Telefon: 0151–17404700, PLZ: 245

MOTO GUZZI Anniversario 90 Limited Edition, Farbe Kupfer-Weiß, noch Garantie, 1100 cm, EZ 6/2013, 5000 km, Scheckheftgepflegt, 10000 €. Telefon: 0176/24833138, Email: wolfgang.martineck@web.de, PLZ: 21244

SUCHST du eine blonde, zierliche, vollbusige „Püppi“? Dann kannst du diese Anzeige getrost überspringen. Ich bin eine 45-jährige Hornet-Fahrerin aus OH und suche eine nette männliche Begleitung zum Cruisen. Freue mich auf eine Mail von dir. Email: hornet21969@gmail.com


70 ELEKTROROLLER Emco Novette Twin, weiß, 45 km/h, nur 84 km gelaufen, aus gesundheitlichen Gründen günstig abzugeben FÜR VB 1600 € (NP 2300 €), 2 x 800 W Elektromotoren (v.u.h.), max. RW 65 km, Ladezeit 7-8 Std., EZ 9/2013, Herstellermobilitäts-Garantie bis 9/2015, Zubehör: Topcase (weiß); Besichtigungstermine mittwochs 17-18 Uhr in 50668 Köln. Telefon: 0176/35626763, Email: torsten.koeln@mail.de

VERK. Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter, Modell Rennweste, Gr. 52, guter Zustand, FP 80 € plus Versand. Telefon: 0163/9713478, PLZ: 21217

MEIN Moped braucht Hilfe (BMW R 1100 RS). Es möchte anders tönen! Eine gebrauchte Zach-Anlage könnte helfen. Wer kann meinem Moped helfen? Telefon: 0176/24009454, PLZ: 28217 (Löcher in den Auspuff bohren wie früher hilft auch. Gruß, d. Setzerin) SUCHE eine BMW R 60/5, 60/6 oder 75/5 im Großraum Hamburg. Gerne auch zum Restaurieren. Telefon: 0151/68197272, Email: sucheBMW@yahoo.de, PLZ: 22143

SPEED Triple EZ 9/2007, TÜV 9/2015 ca. 32 Tkm, Scheckheft gepflegt, Tankrucksack, Montageständer für hi, Reifen/ Bremse hi neuwertig, VB 5350 €. Telefon: 0173/2495875, Email: ukconrad@aol.com, PLZ: 24340 WARUM in die Ferne schweifen, wenn es zu Hause doch am schönsten ist. Biken im schönsten Bundesland zwischen Nord und Ostsee. www.alextamm.de & www.wolfgang-finger.de Email: Alexander.Tamm@ gmx.de

VERK. Sun-Stuff Wachsjacke, Gr. L, neuwert. Zustand, 70 €, Herford. Telefon: 0151/50165953, PLZ: 32049

HONDA NT700 Deauville Mod. 06, HU 4/2016, anthrazit metallic, 27 Tkm, großes Honda Topcase mit Innentaschen, VB 4150 €. Telefon: 0176/95636950 oder 0451/98920923, Email: matthiastoerner@ gmx.de, PLZ: 23562

SUCHE Suzuki GSX 1100 E, Suzuki GS 1000, Honda CB 750 Four, Honda CB 750/900 Bol d’Or, Yamaha XS 1100 -750 -650. Billig auch defekt oder Baustelle. Telefon: 0174/7287492, Email: suzuki-vl-1500@gmx. de, PLZ: 27572 SUCHE Honda Deauville NT 700. Telefon: 0162/2412402, Email: gema.seebaer@t-online.de, PLZ: 23623


71 SUCHE eine Yamaha YZF 125R. Telefon: 040/73128982, Email: burgi1300@freenet. de, PLZ: 22113 MONTESA Cota 314 mit Kfz Brief, Bj. 1996, 260 ccm, 90 kg Leergewicht, Trail Motorrad, Preis VHS, alles weitere am Telefon: 0173/4787030, Email: volker.neils@googlemail.com, PLZ: 49134

SUCHE Motorradabstellplatz in Horn, nahe Norbert- Bunsen Straße, bestenfalls als Teilnutzer von Garage, Schuppen o.ä. Email: Guenther.Ungeheuer@web.de, PLZ: 28357

VERK. 2 Vergaserbatterien: 1x für Honda CB 350 Four, FP 80 €. 1x für Kawasaki Z 400 J, 4-Zyl., FP 80 € und 4-2 Auspuffanlage, original für Kawasaki Z 750, FP 100 €. Telefon: 01520/7646040, PLZ: 24941 SUCHE für ein Kawasaki Z 750 Zephyr, Bj. 1994: einen Komplettmotor, eine Giuliari-Sitzbank sowie eine 4 in 1 Auspuffanlage. Wenn möglich Marving oder Kerker. Telefon: 04122900226 oder 0157/38277499, Email: steuerkette1@yahoo.de, PLZ: 25436

HERCULES K125 Military, 8500 km, TÜV 7/2015, Bj. 1973, 1350 €. Telefon: 0172/6003409, Email: hddoctor@arcor.de, PLZ: 23556 ERBO-Motorradlederhose Gr. 56, guter Zustand, 2 Fronttaschen, 50 €, Versand gegen Berechnung möglich. Telefon: 015155648346, PLZ: 25436

NEUWERTIGE Yamaha Kramex Bodyguard Textilhose mit Klimamembran, Gr. 3XL, schwarz, entnehmbares Thermofutter, Knieund Hüftprotektoren, ungetragen wegen Fehlkauf, 50 €, Versand möglich. Telefon: 0151-55648346, PLZ: 25436

HONDA CBR 900 RR SC 28 Fireblade aus 2. Hand, sw-rt-bl, 128 PS, Bj. 1993, 59,5 tkm, Fahrwerk/Bremsen/Verkleidung/Lack alles original, TÜV/Hinterreifen/Batterie neu, guter Zustand, VB 1950 €. Telefon: 0170/5634789, PLZ: 26603

HALLO! Netter Biker sucht nette, unkomplizierte Sie. Gerne SFin oder Sozia für Touren zu zweit durchs Leben. Für jede Jahreszeit. Treue und Ehrlichkeit sind wichtig. Bin 55/181/72, melde dich mal. Telefon: 0152/293118397, PLZ: 25337


72 VERK. original Harro Tankrucksack 35 L Typ 407 in sehr gutem Zustand. 35 €. XT 600 3 TB Frontkotflügel Original Yamaha in Blau 25 €. Telefon: 0176/64218182, PLZ: 22083

BMW F 800 ST, Bj. 2011, 7490 €, EZ 4/2011, 25500 km 86 PS, Fahrzeughalter: 2. Top gepflegte und Scheckheft gepflegte Maschine mit Garantie bis 4/2015. Vollausstattung mit ABS, Heizgriffe, RDC, Bordcomputer, Hauptständer, Gepäckbrücke, Koffer, LED Blinker weiß. Extras: Auspuffkomplettanlage SR Racing, Hinterradabdeckung, Soziussitzabdeckung in Fzg.farbe, Wunderlich LED Heckleuchte mit Cover in Fzg.farbe, Wunderlich Kupplungs- und Bremshebel, Wunderlich Kühlerschutzgitter, Wunderlich Lenkerendgewichte kurz, Racingscheibe dunkel, Bordsteckdose in der Frontverkleidung, Soziushaltegriff. Originalteile auf Wunsch vorhanden. A.W. kann das Fzg. auch im Originalzustand übergeben werden, dann VHS! Telefon: 0176/48581963, Email: tuer. an.tuer@alice.de, PLZ: 22549 SFIN/55 J. fährt seit Ewigkeiten Motorrad und sucht andere motorradfahrende Frauen für gemeinsame Touren und Unternehmungen. Bin nicht lesbisch, sondern möchte endlich auch mal mit Frauen statt immer nur mit Männern fahren… Du solltest möglichst aus Raum Harburg kommen um lange Anfahrten zu vermeiden. Email: Tourenfahrerin1@web. de, PLZ: 21 HONDA CBF 600 SA, neuwertig, EZ 7/2013, 57 kW, Farbe Siena Red, 3939 km, Travelpaket mit 2 Koffern + Topcase in Fahrzeugfarbe, Faltenbälge, Heizgriffe, Kotflügelverlängerung vorn, Puig Hinterradkotflügel, Sturzpads, Raum Lübeck, 5800 €. Email: Hondacbf2014@gmx.de, PLZ: 23627

KAWASAKI Zephyr 550, Bj. 1993 abzugeben, ca. 40000 km gefahren. Seit 2 Jahren abgemeldet, letztmalig vor 4 Jahren problemlos gefahren, seitdem vollgetankt in der Garage. Davor 14 Jahre zuverlässig gefahren. Preis VHS. Email: WombatHH@web.de, PLZ: 22527


73 HARRO-Lederkombi aus den 70er Jahren zu verkaufen, schwarz, in sehr gutem Zustand, Gr. 54 (Sonderanfertigung - breitere Schultern), 120 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 VERK. Yamaha FZ 750 3KT, EZ 4/1991, Reifen vorne neu, 53000 km, TÜV 3/2015, 2 Jahre nicht mehr gefahren. VB 1250 €. Telefon: 0176/17208227, Email: kaf.schroeder@ web.de, PLZ: 21244

SUCHE original Belstaff Jacken, von groß bis klein, alt, Zustand egal, auch defekt und mit Mängeln oder lange gelagert, alles anbieten auch original Barbour Jacken. Telefon: 04662-3312, Email: weiss-lenger@t-online. de, PLZ: 25917

Verkaufe BMW mit R69s Motor im R60/2 Rahmen mit Ceriani Gabel. Es Ist ein original „Chopper Umbau“ aus den 70er Jahren. Motor läuft gut keine Papiere mehr vorhanden, ist aber kein Problem. VB 7000 €. Achtung: Nix original - und nix „du mache beste Preis!“ Telefon: 0461/8409560, Email: g-witt@foni.net, PLZ: 24943 ZÜNDAPP, 1x autom. Moped ZA40 und 1x 2-Gang-Mofa ZR20. Preis VHS. Telefon: 01577/4148185, PLZ: 21339


74 MOIN moin, suche auf diesem Weg eine 50 ccm Vespa, die auch drosselbar ist (25 km/h) für meine Tochter. Alle jammern die Kids kommen nicht „hoch“, der Nachwuchs fehlt! Wir wollen das Gegenteil zeigen (hinten drauf will sie nicht mehr). Da der Taschengeldtopf nur begrenzt voll ist max. 450 €. Email: joerghahmann@gmx.de, PLZ: 24113

BOCK auf mehr Mitglieder. An alle Motorrad-Klubs und Fahrgemeinschaften im Bereich OL, DEL, HB. Stellt eure Touren auf diese „Homepage“ und werbt für neue Mitglieder in eurer Organisation. Unterstützt das Tourenportal „Traveling Bikes“… es muss wachsen. Info unter: http://thetravelingbikesontour.jimdo.com Telefon: 0151/70870070, Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777 VERK. Puch Cobra 80 6GT, EZ/Bj. 1982, HU 7/2016, 14056 km, 6-Gang, guter Allgemeinzustand, VB 1450 €. Zündapp KS 80 Ersatzteile, VHS. Hercules Ultra 80 Ersatzteile: Motoren, Vergaser, Zünd. VHS. Telefon: 0170/3131958 ab 20 Uhr, PLZ: 25525

YAMAHA R6 RJ09, EZ 12/2004, 34300 km, blau-schwarz, TÜV 4/2016, offene Leistung. Hinterreifen + Kettensatz + Luftfilter + alle Flüssigkeiten neu. Miniblinker vo+hi, kurzer Kennzeichenhalter, MIVV Sportauspuff. VB 3800 €. Telefon: 0170/2490378, PLZ: 21706 VERK. 2-tlg. Dainese Lederkombi Gr. 50/26, sehr gut erhalten, VB 350 €. Telefon: 0441/608280, PLZ: 26127 SUCHE Suzuki GSX-R 750/1000, ab 2004 bis 2006, auch mit optischen Mängeln, bis 4000 €. Telefon: 0157-57321287, PLZ: 29553

VERK. Motorradjacke von Louis, Speed Fighter Street Equipment, schwarz/weiß in den Größen L und XL, unbenutzt, 60 €. Telefon: 0178/1574826, PLZ: 29690 HALLO! Wer hat Lust und spontan Zeit bei voraussichtlich gutem Wetter ein paar Tage auf Tour zu gehen? Ziele: z.B. Technik-Museum Pütnitz, PS-Speicher, Weinlese oder so. Meine BMW R850R und die Rixe R 175 sind fast immer startklar (und Termine kann man verschieben). Eine gesunde und trockene Rest-Saison (-Dez) wünscht Arthur. Telefon: 0151/59212548, Email: ditundat1@ web.de, PLZ: 22946


75 VERK. schwarze Büse Motorradhose Jeans Form, 5 Taschen. Größe M entspricht etwa der Jeansgröße: Bund 34-35 und Länge 34. Hose ist gebraucht, aber in gutem Zustand. Bei Interesse können Bilder gemailt werden. Preis 30 €. Telefon: 0151-12201530, PLZ: 21360

SUZUKI GSX 400 F Katana, 42 PS, Bj. 1983, TÜV gerade abgelaufen, silbermet., absolut Original, an Bastler (Schwimmernadelventile undicht). 750 €. Telefon: 05132/8872889, Email: ecki.1967@t-online.de, PLZ: 31275

NAGELNEUE IXS Saratov Jacke mit LED-Beleuchtung, GORE-TEX® Performance Shell, 3-Lagen Z-Liner Membrane, LED Beleuchtungssystem am Oberarm und an der Rückenpartie für eine optimale Sichtbarkeit und zusätzliche Sicherheit, Antiseptisches Polyester-Netzfutter mit Wassersperre, austrennbares CYNIX® Thermofutter, Belüftungsöffnungen im Brust-, Schulter-, Oberarm- und Rückenbereich, ergonomisch geformte Ärmel, 4 Außen- (davon 2 wasserdicht) und 6 Innentaschen, Rückenprotektor ist CE zertifiziert nach EN 1621-2, Level 2, Neupreis 600 €, für VB 280 €. Telefon: 0172/9801075, bei Bremen SUCHE Unterstellmöglichkeit für einen großen Chopper im Raum Friedrich-Ebert-Str./ Theodor-Storm-Str./Thedinghauser Str./ Gustav-Freytag-Str. (alles Bremen-Neustadt). Gerne auch Garagenteilung. Telefon: 0421/17216277 oder 0172/4551977, PLZ: 28201


76 SUCHE altes Motorrad, z.B. 250er BMW, NSU, Horex, DKW o.ä. zu einem vernünftigen Preis, auch wo noch Bastelarbeiten nötig sind, einfach mal alles anbieten. Telefon: 04662-3312, Email: weiss-lenger@t-online. de, PLZ: 25917 DUCATI 888 Strada, 1. Hand, EZ 5/1993, 52600 km Spiegler Stahlflex Bremsschläuche, MR vollverstellbare Lenkerstummel, modifizierter LiMa-Regler. 4350 €. Telefon: 015751608720, PLZ: 28879

HERBSTSCHNÄPPCHEN Triumph Sprint 955i, EZ 2002, 98 PS, nur 28 Tkm, Kesa u. Reifen neuwertig! TÜV neu, VB nur 2200 €. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@ gmx.de, PLZ: 49733 YAMAHA FZ 750, Bj. 1986, US-Model, 30000 mls, Superzustand, technisch einwandfrei, lediglich die Verkleidung hat Vibrationsrisse, TÜV gegen Kosten möglich, 1200 €. Telefon: 0172/4318119, Email: ingo.ramien@aol.com, PLZ: 26121

SUCHE Kawasaki Z1, Z900 oder Z1000 und Honda CB 750 Four oder CB 500 Four, auch defekt, zum Basteln oder Teileträger. Bitte alles anbieten. Telefon: 0175/4833570, Email: shugaray@gmx.de, PLZ: 22307

HONDA CX 500 (Güllepumpe), Bj. 1982, 42000 km, Getriebeschaden. 50 €. Telefon: 0421-8091959, Email: henningluebke mann@t-online.de (Schnäppchen? Da stand wirklich 50 €! d. Setzerin) SUCHE eine Yamaha RD 250/350 LC oder YPVS. Telefon: 0151/21968930, Email: fastolli@gmx.de, PLZ: 28219 SUCHE einen brauchbaren Roller 25 km/h für meine Tochter. Telefon: 0172/1588523, Email: awootto@yahoo.de, PLZ: 23858

iXS Shannon Chopper-Motorradstiefel (Damen), aus 100 % hydrophobiertem Rindsleder, schwarz, Textilinnenfutter, Komfort-Fußbett, abriebfeste Gummisohle, Anziehschlaufen, Gr. 38, NP 170 €, wirklich noch ungetragen, siehe Link: http://www. ixs-motorradbekleidung.de/a-709/ixs-shannon-motorradstiefel-damen, für 80 € abzugeben. Telefon: 0172/9801075, bei Bremen

SUZUKI GS750E, Bj. 1979, im Frühjahr Motor grundüberholt. Kick und E-Start. Zwei Givi Seitenkoffer. Preis 1300 €. Telefon: 046387763, PLZ: 24963


78 TRIUMPH Daytona 900, Gelb, EZ 1993, 98 PS, von Frau gefahren und gepflegt, 59 Tkm, läuft super! Tourenscheibe, SB-Lenker, Reifen neu, nur 1850 €. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@gmx. de, PLZ: 49733 SUCHE für mein Bike in der Wintersaison (ab November bis März) einen Unterstellplatz im Raum Weyhe-Erichshof/Leeste oder Brinkum! Wer hat noch eine Plätzchen frei? Telefon: 0176-46175976, Email: apeu-28@ web.de, PLZ: 28844

MOIN MOIN! Sunshine-Rider (54/185), NR, aus Hamburg-Nordost sucht noch immer eine nette kleine schlanke Sozia oder Harley-SFin für Touren im Hamburger Umland. Fahre eine schöne Harley Softail Deluxe. Email: choppaman@web.de, PLZ: 22359

YAMAHA XV 750 Virago wie neu! Super Sound, Silvertail Auspuffanlage, vorverlegte Fußrastenanlage, Ledertaschen, Originalteile Auspuff/Fußrasten vorhanden, Ölthermometer, 41 kW, TÜV 2016, Bj. 1994, 37000 km, diverse Kleinteile, VB 3500 €. Telefon: 04405/6769, Email: manfred.hinderks@web. de, PLZ: 26188

HONDA-Bol d’Or Hallenräumung. Alles muss weg. Vom Anlasser bis Zündspule, evtl. auch kompl. Maschine oder angefangene Projekte. Mehr am Telefon. Telefon: 0152/22890740, Email: H.Hagen2@gmx.de, PLZ: 49733 SUCHE sattelfeste Sie für die kleinen und großen Touren des Lebens, M 56/192/78 kg mit Frisur! Email: Herr.Lich@mag-keinenspam.de, PLZ: 30

ES wird schon dunkel. Die Kegel der Scheinwerfer versuchen die Straße abzutasten. Im Rückspiegel sehe ich weitere helle Bälle, die wie Irrlichter dem Asphaltband folgen. Wir haben Hunger und freuen uns auf ein kühles Bier. 200 km waren es heute, zwei Besichtigungen und eine Altstadtbegehung. Genügend Gesprächsstoff für den Abend. Wer Spaß an privaten Tages-, Wochenend- und Wochentouren hat sollte unbedingt mal die Homepage: http://thetravelingbikesontour. jimdo.com/ anklicken oder 0151/70870070 anrufen. Bis bald. Ich freu‘ mich. Gruß Jens. Email: tb-ontour@web.de PLZ: 27777

SUZUKI GSX 600 F, TÜV neu. Die Maschine ist zugelassen und wird von mir bei gutem Wetter bewegt. Sie hat eine serienmäßige 4 in 1 Anlage mit einem unaufdringlichen aber sehr schönen Sound. Gepäckträger, Topcase, Motor verträgt E10. Zu Beginn der Saison ist ein Öl- und Filterwechsel durchgeführt worden, Reifen und Kette in guten Zustand. Natürlich ist die Maschine unfallund umfallfrei! TÜV 9/2016, 38000 km, 77 PS, VB 2000 €. Telefon: 0176/48858728, PLZ: 22927

SUZUKI, 600er Bandit S, EZ 2004, guter Zustand. Preis 2400 €, Verhandlungsbasis. Telefon: 0151/53926805


79 BIST Du SFin? („ja“); War Deine EZ zwischen 1960 und 1980? („ja“); Bist Du gern flott unterwegs? („ja“); Hast Du ein Warmduscher-Kennzeichen? („nein“); Gibt es auch im Winterhalbjahr Gelegenheiten für schöne Touren? („ja“); Kommst Du aus dem Norden od. Westen Schleswig-Holsteins PLZ 24 + 25 („ja“) – Herzlichen Glückwunsch! Du hast alle Fragen richtig beantwortet. Nun würde ich mich sehr freuen, Dich persönlich kennenzulernen (M, 47, 188, 95, toleranter NR). Email: way-up-north@gmx.de, PLZ: 24 SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 48 (evtl. 50), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 48 (evtl.50), alles gern auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@aol.com

HEY, liebe Biker! nun ist auch der Umzug gut von der Bühne gegangen. Nur schade, dass ich so nichts von einem netten Menschen höre der mich auf seiner Maschine mitnehmen würde. Der Herbst kommt auch in größeren Schritten auf uns zu: Nur wo bist du? Ja du, kein Raser. In oder um Kiel herum: Wo hast du dich versteckt. Du bist zwischen 50 und 60 Jahre jung, spontan, treu, ehrlich, hast Herz, Hirn, Humor? Lange oder auch kurze Haare. Dann melde dich doch mal. Ich: 61 J, jung, seit einem Monat kurze Haare. 179 cm, ründlich (89 kg). Suche dich schon sooooo lange. du ab 185 cm, nicht kleiner, bitte! Die Linke zum Gruße. Telefon: 0152/55609541, Email: lilalu61@ gmx.de, PLZ: 24143 DAINESE Protektoren-Kombi, 2-teilig, Gr. 54, weiß/rot/blau (Suzuki), 150 €; Dainese Kombi, 1-teilig, grün (Kawa), 120 €. Telefon: 0162/5979838, PLZ: 26529

HONDA CB 400 Four-In-One, Bj. 1976., TÜV 5/2016, VB 1300 €, schwarz, (fast) Original-Zustand, Stahlflex Bremsleitungen, Schwingen-Nadellager, H&P Träger Koffer, Konis, Sito Endtopf, kleine WS-Scheibe etc., seit 1989 in meinem Besitz, Motor professionell neu aufgebaut bei 101 Tkm, 1. Übergröße, aktuell ca. 140 Tkm. Hat ein paar kleinere optische und technische Macken (Tacho teil-defekt, kl. Beule im Tank), läuft aber einwandfrei und zuverlässig. Schöner Klang! E-Teile vorhanden (KeSa, Bowdenzüge, Bremsbeläge, LiMa, E-Starter etc.) In gute Hände abzugeben, da ich nach 25 Jahren mal Lust auf was Neues habe. 22926 Ahrensburg zw. HH und HL. Telefon: 0176/21898187, Email: cb400f2@t-online. de (Das sag aber nie zu deiner Frau... Gruß, d. Setzerin) GARAGENFUND: Honda CB 650 Custom zu verkaufen für 250 €. Telefon: 04625/1601

BMW R 100 RS classic limited edition, Nr. 100 von 200 Stück, schwarz, EZ 6/1994, 60 PS, 12 tkm, HU 7/2016, Preis VHS. Telefon: 04402/60404, PLZ: 26215


80 GUZZI-TEILE: 48er Schajor-Krümmer rechts, verchromt, gt. Zustand, 100 €; Brembo 4-K. P30/34, 65er Lochabstand, gt. Zustand, 220 €; V11 Pleuel, „neu“, aus 2003er Werksmotor, 250 €; Vorschalldämpfer Edelstahl C 295 von Cali EV, Jackal Stone, passt auch f. T5, LM 3/4/5,1000S, 100 €; Rahmen mit Brief und Unterzügen von Le Mans 1000, hoher Lenkkopf/gebogene Rahmenenden, Bj. 1988, kunststoffbeschichtet, 249 €. Telefon: 05051-7416, PLZ: 29303 IM Angebot: Ein Mann, seit Mitte des 20. Jh in Nord-D heimischer Mensch. Seit er dort aus seinem Gehege (Ehe) entkam, trifft man ihn überwiegend im Rm. Hannover an. Als überwiegend tagaktiver Mensch hält er sich bevorzugt in norddeut. Mittelgebirgen und Nordeuropa auf. Mit einer Körperlänge von 192 cm und einem Gewicht zw. 75 und 79 kg ist dieser Mann einer der größeren Vertreter der Familie der Menschen. Typisch für den Mann ist das ausgeprägte haptische Wahrnehmungsvermögen der Vorderpfoten und die gar putzig anzuschauende Fortbewegung auf zwei Rädern. Während er früher als Einzelgänger angesehen wurde, gibt es heute Belege dafür, dass er ein geschlechtsspezifisches Sozialverhalten zeigt... Email: B.Stechend@gmx.de, PLZ: 30

POLO Pharao Tura Light Sommer-Anzug, beige, 1x getragen, Jacke Gr. 48/50, Hose Gr. L, NP 330 €, für VB 170 € abzugeben. Telefon: 0172/9801075, bei Bremen

SUCHE für Harley-Davidson Softail Deluxe (FLSTN): Gebrauchte, gut erhaltene Original HD Deluxe Seitenkoffer, passend für Modelljahr 2007, möglichst nebst sämtlicher notwendiger Anbauteile. Email: choppaman@ web.de, PLZ: 22359

SUCHE Rastenträger für Moto Guzzi LM 3 und 4, jeweils nur links. Telefon: 05051-7416,

VERK. für Kawa ZRX 1100: 1 original Spiegel, 20 € und eine Vergaserbatterie für 150 €. Telefon: 05132/2881, PLZ: 31319 MOTO GUZZI Le Mans 1000, Bj. 1991, rot, kein TÜV, Reifen schlecht,Originalzustand, Lafr. Comp. und Original-Auspuff, 55 tkm, Koffersystem, FP 3000 € Standort Bergen/ Celle, öfter versuchen da Schichtdienst. Telefon: 0171/4708570, PLZ: 29303 VERK. ein Paar Original-BMW Koffer-Innentaschen. Ideal zum Beispiel für Original Krauser BMW-Koffer de Luxe 35 Liter und die dementsprechenden Nachbauten. Top-Zustand. VB 60 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529


81

GEBRAUCHT- und Neuteile von Honda XL250 K0/K1/K2/K3/S: Rahmen, Gabeln, Räder, Rumpfmotor K3, Neuteile für Motoren, Dichtsätze, Simmerringe, Steuerkette, div. Kolben, Kleinteile, div. Anbauteile für Rahmen gestrahlt und galv. neu verzinkt. Vergaser auf Anfrage. Teile-Nr. ist hilfreich bei Anfragen. Telefon: 04139-68359 täglich ab 13 Uhr, PLZ: 21522 SAMMLUNGSAUFLÖSUNG: Suzuki RV 90, EZ 1979. Suzuki RGV 250, Typ VJ22B mit 650er Suzuki 1-Zyl. 4-T. Motor, der Renner für Kenner. Telefon: 0162/5979838, PLZ: 26506

SCORPION EXO Helm 300 Air, nagelneu, Gr. S (56), ungetragen, Kinnteil abnehmbar, integrierte Sonnenblende, per Pumpe an Kopf anpassbar, Neupreis 150 €. Telefon: 0172/9801075, bei Bremen

KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 56 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23

VERK. Lederkombi (fast einteilig: Reißverschluss) Marke MQP (ACES), Gr. 64, einschl. aller Protektoren, Farbe rot/silber/ schwarz, 300 €. Telefon: 0172/4551977 oder 0421/17216277, PLZ: 28201

HARLEY-DAVIDSON Heritage Softail, Bj. 1997, TÜV 2/2016, Reifen neu, Extras, mehr am Telefon. VB 9200 €. Telefon: 0172/4163051, PLZ: 28239

VERK. 1340 EVO Motor wegen Umbau auf S+S. VB 1650 €. Telefon: 0172/4163051, PLZ: 28239

SUCHE Roller Steib-Seitenwagen für Heinkel Roller A 102. Hans Matzen, Bahnhof Str. 8, 24960 Glücksburg


82

BIETE ein neues Speichenrad mit Edelstahlfelge, Edelstahlspeichen und verchrohmten Messingnippeln. Mit Guzzi-Nabe. Felgengröße MT 4x15 (für Motorradreifen). Felge hat zwei Löcher für Ventile. NP über 550 €. FP 450 €. Telefon: 05051-7416, PLZ: 29303 HONDA ST 1300 Pan European, EZ 12/2006, 29850 km, Silber metallic, Kardan, ABS, Koffer sowie Original Honda Top Case und das sündhaft teure Honda Radio mit eingebauten Lautsprechern. Alles in einem super Zustand zum Preis von 7650 €. Telefon: 04932/2717, PLZ: 26548 YAMAHA FZS 600 Fazer, schwarz, tiefergelegt - Sitzhöhe 740 mm, 95 PS, EZ 4/2000, TÜV 4/2016, 22000 km, 1. Hand, VB 2200 €. Telefon: 0172/5408253, Email: jens.sagemann@web.de, PLZ: 28237 VERK. MO-BMW-Sonderhefte Nr. 1–20, gut erhalten gegen Gebot, Bremen. Telefon: 0173/8132012 SUCHE Honda Shadow 250 ccm; Suzuki GN 250 ccm. Nur gut erhalten. Hans Matzen, Bahnhof Str. 8, 24960 Glücksburg. PLZ: RELAUNCH des Kawasaki www.ZX6RNINJA. de Forums - das Forum zu Kawasakis Supersportler der 6er Ninja. Freundliche, aufgeschlossene und Hilfsbreite Community. „Wir suchen unsere alten Member“ Besucht uns wieder: www.ZX6RNINJA.de Email: jason@ zx6rninja.de VERK. Albrecht Tectalk Funkgeräte-Set (2 Stück), FP 30 €. Telefon: 0172/9801075, bei Bremen

SUCHE für Honda NTV 650 Deauville, EZ 2000, große Kofferdeckel, möglichst in Rot-Metallic. Bitte alles anbieten. Telefon: 0163-2548644, PLZ: 28309KAWASAKI GPZ 900 R, Typ ZX 900A, Bj. 1984, 20500 km, TÜV 4/2016, rot/grün, VB 1500 €. Telefon: 04121/93688, PLZ: 25336 VERK. Dane Gore-Tex Kombi, Laminat Protektoren, älter, Jacke Gr. 52/54, Hose Gr. 50/52, Wechselfutter, weinrot/schwarz, Bremen, VHS. Telefon: 0173/8132012 HARLEY-DAVIDSON 1200 Sportster Custom, Bj. 1999, TÜV neu, erst 6980 km, aus 1. Frauenhand, wie neu, VB 6700 €. Telefon: 0172/4163051, PLZ: 28239


83

VERK. Moto Guzzi Breva Reparaturbuch gebunden 20 €. Telefon: 0421/253366, Email: frank.rodermund@t-online.de VERK. BMW R 850 R orig. Koffer. Telefon: 0421/253366, Email: frank.rodermund@t-online.de

NAGELNEUE Gericke-GoreTex Damen-Stiefel, Gr. 36, wirklich ungetragen, NP 250 €, für VB 120 € abzugeben. Telefon: 0172/ 9801075, bei Bremen VERK. 2 Hepco & Becker Koffer je 40 l, 185 €. Telefon: 0421/253366, Email: frank. rodermund@t-online.de YAMAHA XJ 650, EZ 5/1983, orig.schwarz, 48 tkm, 50 PS, Kardan, HU 3/2015, Preis VHS. Telefon: 04402/60404, PLZ: 26215

GESUCHT: Motorradfahrer, ca. 58 J., ca. 180 cm, nett, unkompliziert, mit Herz und Humor, gerne nähe PLZ 24, nicht nur zum Mopedfahren (Winter...), von einer schlanken SFin, 56 J. Email: Herbstsonne14@web.de, PLZ: 24 VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW Bj. 2008). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 75 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529

ALU-Auffahr-Rampe, Fabr. Rothewald, Tragkraft max. 200 kg, Gewicht 5,5 kg, neuwertig, 3-teilig klappbar, 60 €. Telefon: 046616070970, PLZ: 25899 Das Laub wird bunt, die Blätter rieseln. Zugegeben, das hat auch was Schönes, wenn die Sonne da drauf scheint. Spult noch viele Kilometer ab, um den Akku für den Winter aufzuladen, aber fahrt vorsichtig, die rutschigere Herbst-Zeit ist da. Wir lesen uns in der November-Ausgabe, eure Setzerin.


84

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... DAELIM ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Kradbörse, Malente, 04523/6464  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH  9f`©f_]jn]jd]a`Dgpkl]\l$Dgpkl]\l$()/)'/.-*.() 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-.  CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.  EglgjjY\Yf`&%N]jea]lmf_$:Y\K]_]Z]j_$()/.'*,1,+//0  JNEgl&%9f`©f_]jN]je&$?Yf\]jc]k]]$(,***'1,.(11(

APRILIA *Carstens, Hennstedt, 04836/1550 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636  :ac]jGmlÚl$G]n]jk]]$(,.+(')*+*  :EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191  @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480  ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-,  CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)(  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557  H]k[`dk$:j]e]f$(,*)'--((,0  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481/906725

Bekleidung und Zubehör Fortsetzung  O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(.  O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347  NAN9Ghlac$=\]o][`l$(,,(-'1)//1*

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *Bergmann & Söhne, Pinneberg, 04101/5856-0 *:EO%Fa]\]jdYkkmf_@YeZmj_$(,('--+()( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *?&Oad`]dek]f$G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

*Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN  DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809  >j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

BMW (freie Händler)

ERSATZTEILE

:ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0(  :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,((  :gp]j$<]de]f`gjkl$(,**)'*0(*1( BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191  >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141  Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-*  EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/,  EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  OK$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)')*0*** www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

   

BUELL  :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

>dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ap%eglghYjlk&\]$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1-0,,+-, CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809

FREIE WERKSTÄTTEN

   

CAN-AM *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.((

CPI Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636

CUSTOMIZING & CHOPPER *Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

         



  

Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-. Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. C^R#Ro]ajY\k]jna[]:j]al]f^]d\l$K[`o]flaf]flYd$(,+(/'0*)0(( Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 EglgjZac]%>Y[lgjq$@YeZmj_$(,('*,)1-0*0 EglgjZac]Oall]f$9`j]fkZmj_$()/)'.,,)-+. Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/, EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0 Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 EglgjjY\l][`facOgd^^$@Yll]f$(,,0*'10(0+( EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 N<%EglgjjY\k]jna[]$Oadkl]\l$(,*0+'.111,)1 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)


Händler-Verzeichnis

85

>LI3PURZa\KLU/pUKSLYUÄUKL[POY\U[LY^^^RYHKISH[[KL * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs GEBRAUCHTFAHRZEUGE     



Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Higa, Adendorf, 04131/684480 Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0. Kradbörse, Malente, 04523/6464 EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

GEBRAUCHTTEILE     

Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 :EO%L]ad]eYjcl^¾jJ#CEg\]dd]$()/-'0)((,(( @Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/) Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

GENERIC / EXPLORER *B&C - Bikes, Cars & more, Dörverden, 04234/942858 *Zweiradcenter Gela-Bikes, Rhede/Ems, 04964/91810

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HYOSUNG *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866 *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*Helge Hoffmann, Hamburg, 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *E;LDg`eYff$DYf_]f`Y_]f$(-))'/,,*)* *EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( *EglgjjY\G]`d]jcaf_$Oad\]k`Ymk]f$(,,+)',/*0  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *EO?EglgjjY\o]dl$:akk]f\gj^$(-,(*'.(0(,*( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN

Kymco Fortsetzung *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND >EKEglgjjY\%L][`facC?$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480  E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))  EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-(

LML *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

HARLEY-DAVIDSON

Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

 :ac]%E][`Yfa[?eZ@$O]flgj^$(,(',)1**.)( *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

*JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

*:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

HONDA

KTM

*Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *@gZZqEglgj>j]ar]al$M]dr]f$(-0)'/,1/) *Caf\]dO]lr]d$=dek`gjf$(,)*)'-(,-*EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Eglgj%>gjme?eZ@$:Y\Gd\]kdg]$(,-+)'0.((0 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(.  O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

*BvZ, Karlshof, 04528/91500 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Meine, Bispingen, 05194/974401 *Motor Center Harenburg, Neuenkirchen, 05465/2354 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Oaea$Ca]d$(,+)'.,)-/*Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

HOREX (neue Modelle) *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965  ?Ykl`YmkOa]eYff%KYf\]j$:Y\AZmj_$(-,(+'*,/Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380 Hotel Zur Burg, Polle, 05535/999941

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *?=>M:ac]$@]ffkl]\l%MdrZmj_$(,)1+'000/-*TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

KREIDLER

MOTO MORINI MOTOREN-INSTANDSETZUNG

MOTORRAD-REISEN NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

KYMCO

MOTORRAD-TRAININGS

*EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

 9<9;>Y`jka[`]j`]alkr]flj&@YfkY$=eZk]f$(,)+,'1(/(  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()*

MOTORRAD-VERMIETUNG  ;`ghh]jlg_g$O]kl]jn]k]\]$(,*.+'1,,,(  <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/(


86

Händler-Verzeichnis

>LI3PURZ\U[LY^^^RYHKISH[[KLOHLUKSLY]LYaLPJOUPZ Motorradvermietung Fortsetzung  >EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090  CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1  L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%(

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kradbörse, Malente, 04523/6464  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  EglZgp$KlYh]d^]d\$(,('./-.+1-( Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%(

MOTOWELL *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MPU-BERATUNG  B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*))

OLDTIMER-RESTAURIERUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

Reifenhändler Fortsetzung     

N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PEUGEOT

RENNSPORTZUBEHÖR

 >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Jens Oldenburg, Artlenburg, 04139/7366  CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.

RICHTWERKSTÄTTEN

www.goede-motorsport.de, 02241/921346  EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/,

PULVERBESCHICHTEN

ROLLER

Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929  OgddfalrH^¾lrf]j$@m\]$(,,0,'1*(0+1

 *%O`]]d%Klgj]$F]]jkl]\l$(,,+*'100,1-/ KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

QUAD / ATV *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809  :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+  >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG  N@EglgjjY\l][`fac$Gd\]fZmj_$(,,)'+,1*,

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER  \]OYdd$O]kl]jkl]\]$(,,00'0.))0/ Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460  CdYk]f:ajc`gdr$;mp`Yn]f$(,/*)'/),00-#0.  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()*  E]q]j$Oallemf\$(,,.*'1*+1**  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,,  J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Lqj]Ph]jlJ]a^]f#9mlgk]jna[]$ooo&lqj]Ph]jl&\]

ROYAL ENFIELD *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Tipicamp Motors, Breddorf, 04285/9249282

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393 Dittrich & Rademacher, Bremen, 0172/5109255  Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN  HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)  N9%K[`jYmZ]fMo]?j©Z]j$>d]fkZmj_$(,.)'*0,0(

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *Bergmann & Söhne GmbH, Bremervörde, 04761/71190 *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1( *Bergmann & Söhne, Tornesch, 04122/954930 *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Böwadt & Hansen, Handewitt, 0461/94240  :gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+ *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/(  >Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *>j]ar]alKhY¿?eZ@$N]j\]f$(,*+)'.+,,, *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *E9K$Oadkl]j$(,0*+')*)) *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/910303 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *EglgjkhgjlK]jna[]>ja]\ja[`kgjl$(,+)'*+/,,)) *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 *:gp]fklgh$>j]\]k\gj^$(,--0'10+0+

TRIKE  Oadc]fk$Gd\]fZmj_$(,,)'0.-1,

TRIUMPH *?&Oad`]dek]f$*,110G]n]jk]]$(,.+('1(.(( *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111(  Cgjl]$O]jdl]$(-1-)'//( *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443  L]YeOY`d]jk$K[`]]¿]d$(,*.+'10-,.%( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Nettelsee bei Kiel, 04302/9698636 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460

Unfall-Ankauf Fortsetzung Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,,

VERGASERINSTANDSETZUNG www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR 9O%:ac]k$NYj]d$(,,-)'1-1,-.  Eghh]\%K[`]mf]$O]kl]jkl]\]$()/)'-/)*-/)  EglgjjY\%:gp$:jYc]$(,,()'0-/+/,

VESPA / PIAGGIO *>Y`jr]m_]:jafceYff?eZ@$?jYkZ]j_$(,*(0'*-00 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad Rötzsch, Bredstedt, 04671/1496

VICTORY *Na[lgjqHYh]fZmj_$HYh]fZmj_$(,1.)'1*1/)+

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)  O]jcr]m_\aj]cl$Alr]`g]$(,0*)'1-/.-.(

YAMAHA *AC MoTeC, Seevetal - OT Hittfeld, 04105/690809 *Autohaus Degewitz, Mölln, 04542/87060 *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *>Y`jr]m_%;]fl]jK[`ja]o]j$:akk]f\gj^$(-,(*'.,*0( *>EKEglgjjY\%L][`fac$E]draf_]f$(-0**')+11 *@Yjek#@]jjeYff$Oad`]dek`Yn]f$(,,*)'*(*11. *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600 *Motor-Service Hohls, Bergen, 05051/4700046  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,)  EglgjjY\l][`facO]jf]j$O]q`]$(,*)'*-0,1,, *HKJ$OY`dkl]\l$(,--,'*11, *Ruser, Haseldorf, 04129/443  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/  K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *Schröder, Rhade, 04285/651  O]dl]jeYff%Eglgjj©\]j$B]kl]Zmj_$(,)0+'1/-1/%( *O]klh`Yd]f$Alr]`g]%@]ada_]fkl]\l]f$(,0*)'/---+ *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI  :jafceYff$NakZ]c$(,,,-'1-(0)( Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768


BMW Motorrad Zentrum Hamburg

www.bmw-motorradhamburg.de

Freude am Fahren

MEHR EINDRÜCKE PRO KILOMETER. Wiederauferstanden wie ein Phönix aus der Asche ist die BMW R 1200 RT. Mehr Komfort für mehr Erlebnis. Ein Motorrad, das das Segment der klassischen Tourer geprägt hat, erreicht die nächste Evolutionsstufe: die neue BMW R 1200 RT. Das leichte Handling ermöglicht das, was beim Touring wesentlich ist: die Landschaft erfahren. Ob alleine oder zu zweit: Die neue R 1200 RT steht für bequemes und entspanntes Fahren auf jeder Tour. Für kraftvollen Antrieb sorgt dabei ein luft-/wassergekühlter Boxermotor. Die Maschine lässt sich dank elektronisch geregelten Fahrwerks aber spielerisch leicht kontrollieren und liefert Dir unendliche Fahrfreude. Besucht uns am Offakamp und erlebt die neue BMW R 1200 RT live bei einer Probefahrt – wir freuen uns auf Euch.

DIE NEUE BMW R 1200 RT. BMW Motorrad Zentrum Hamburg www.bmw-motorrad-hamburg.de Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040-55301-1500 E-Mail: motorrad.hamburg@bmw.de

Kradblatt Ausgabe 10 2014  

Fahrbericht Ducati 821 Monster; Restauration Ural-Gespann; Reisebericht Indien/Himalaya; Tourentipp Sauerland; Ausprobiert: Rukka Armaxis/Ar...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you