Issuu on Google+

www.kradblatt.de

ivate viele pr zeigen Kleinan

H 25175

August 2015

In dieser Ausgabe: • Fahrbericht: Suzuki GSX-S1000 • Reise: Rotkäppchenland • Beim Moto GP live dabei • Polizei BMW R 900 RT • Angststreifen (nicht in der Hose) • Erfahrungen Triumph & Kawasaki • Zubehör, Rechtstipp, u.v.m.

5,6 Tonnen schwer, 6 × 6 Meter groß. Die Schiffsschraube vor dem Internationalen Maritimen Museum im Hamburg wurde als Ersatzteil für einen Tanker gefertigt. Die Suzuki GSX-S1000 bringt es nur auf 209 kg.

Für Motorradfahrer & Fans – Jeden Monat neu – KOSTENLOS MITNEHMEN!


Impressum Das Kradblatt ist Koop-Mitglied des BVDM und Unterstützer der BBH

Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b 26125 Oldenburg Telefon : 0441 - 304 44 42 Telefax : 0441 - 304 32 44 E-Mail : info@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Inhaltlich verantwortlich: Marcus Lacroix Gewerbliche Anzeigen: Marcus Lacroix, Jana Karnagel E-Mail: anzeigen@kradblatt.de Telefon 0441-304 44 42 Weitere Mitarbeiter: Berthold Reinken, Klaus Herder, Jens Riedel, Frank Sachau, Felix Hasselbrink, Manfred Mosberg, Jörg van Senden, Konstantin Winkler, Sabine Welte sowie Leser des Kradblatt Druck: Druckhaus Humburg GmbH & Co. KG, Am Hilgeskamp 51-57 28325 Bremen

Das Kradblatt erscheint 12 x im Jahr, jeweils zum Monatsanfang, als Print- und Online-Ausgabe. Alle Inhalte, Fotos und Abbildungen im Kradblatt sowie auf der Kradblatt-Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere Verwendung, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Beiträge von Lesern sind gerne gesehen, ein Recht auf Veröffentlichung, Rücksendung oder Vergütung besteht nicht. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Kleinanzeigen, Fotos, Bilder oder Datenträger übernimmt der Verlag keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Mit der Annahme der Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das Verlagsrecht. Eingeschlossen ist das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung in beliebigen on- und offline Medien.


Editorial

Du kannst doch mal eben ... Kennt ihr das? Mann (Frau evtl. auch, tendenziell ist es aber wohl eher eine männliche Un-Tugend) will „mal eben“ etwas erledigen. Nicht unbedingt zwischen Tür und Angel aber doch zumindest ohne großen Aufwand. Ist ja schnell gemacht, sagt man sich … Ich wollte neulich an meinem 750er Honda Integra mal eben ein Plastikteil austauschen. Er hatte etwas zu viel Schräglage und so ein Kratzer kann einen ja schon ärgern, vor allem wenn das Mopped noch neu ist. Der Honda-Händler hatte das Teil in kürzester Zeit am Start und die Frage „kriegst du das selbst eingebaut?“ lächelte ich natürlich professionell weg „Natürlich kriege ich das mal eben eingebaut, ich schraube ja nicht erst seit gestern …“. Der Verkäufer lächelte mich freundlich an und wünschte mir viel Spaß beim Basteln.

Eine ganze Weile später fragte ich mich, ob der eine Mundwinkel nicht evtl. doch eher amüsiert denn freundlich verzogen war. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich aber gedanklich bereits die gesamte Honda-Produktentwicklung mit Kurzschwertern ausgerüstet und erwartete den gemeinschaftlichen Seppuku, nachdem sie sich bei mir entschuldigt hatten. Es war doch nur so ein kleines Plastikteil, das ich mal eben austauschen wollte … Das Foto gibt nur unvollständig die Zerlege-Aktion wieder. Ich bin mir aber sicher, dass man auch mit Werkstatthandbuch – das ich natürlich nicht hatte – ebenso viele verschiedene Schrauben und Plastiknippel hätte entfernen müssen. Das ist dann der Moment wo man davor sitzt und sich denkt „hätte ich es evtl. doch lieber in der Werkstatt machen lassen sollen?“. Gut, wiederum eine Weile später war alles zurück an seinem Platz und die Adern schwollen trotz mittlerweile wohl 30 Grad in der hochsommerlichen Garage wieder ab. Zu diesem Zeitpunkt musste ich an die vielen Motorradmechaniker in den Werkstätten denken, die im farblich zur Firmen-CI passenden Overall vor sich hin schwitzten, damit unsereins Motorrad fahren kann. Und an die Kunden, die entweder am Tresen stehen oder unaufgefordert direkt in die Werkstatt stiefeln und fragen, ob der Mechaniker „mal eben“ dieses oder jenes machen könnte.

3

Mal eben den mitgebrachten Reifensatz aufziehen, mal eben die Kette spannen oder den günstigen Internet-Kettenkit wechseln – man will ja am Wochenende zur lange geplanten Alpen-Tour aufbrechen. Mal eben den Motor anhören, der macht doch irgendwie komische Geräusche – stand jedenfalls in Forum xyz. Mal eben … Lehnt man scheinbar unbeteiligt am Tresen eines Händlers, dabei ein Heiß- oder Kaltgetränk schlürfend und die Ohren gespitzt, kann man nur staunen, was alles so mal eben gefragt wird. Und wenn der Händler dann sagt es tue ihm Leid, aber mal eben geht da gar nichts, es wäre ja Saison und die Werkstatt läuft jenseits der Kapazitätsgrenze weil einfach kein Personal zu kriegen ist, dann kann man bisweilen Kunden sehen, für die man sich fast fremdschämen muss. Verlangt ein Händler für eine doch mal eben erbrachte Leistung auch noch Geld, dann ist mitunter alles vorbei. Das müsse doch mal eben so gehen, schließlich habe man vor 10 Jahren ein Motorrad dort gekauft! Wie sind eure Erlebnisse mit „mal eben“? Privat oder beim Händler … Marcus Lacroix Diesen und fast alle anderen Kradblatt-Artikel könnt ihr auf unserer Website www.kradblatt.de und bei Facebook kommentieren. Klickt doch mal rein! PS: Habt auch ihr ein Thema fürs Editorial? Schreibt uns einfach per E-Mail oder Post.


4

Fahrbericht

Suzuki GSX-S1000 ABS – Die ziemlich lange haben wir darauf SBikechon gewartet, dass Suzuki ein neues Big im Naked-Segment auf die Beine stellt, leichter und moderner als die Bandit und mit zeitgemäßen, elektronischen Helfern ausgerüstet. Seit der Premiere der GSX-S1000 ABS im letzten Herbst auf der Intermot in Köln ist mit der Warterei Schluss. Die Geduld hat sich gelohnt, denn aus dem Entwurf der neuen 1000er ist keine

Straßen-Gixxe

brave GSR, sondern eine waschechte GSX mit äußerst potentem Motor geworden. Der Suzuki- und Yamaha-Vertragshändler Dumke & Lütt aus Hamburg-Duvenstedt war so freundlich, uns ein nagelneues Exemplar zum Ausprobieren zur Verfügung zu stellen. Die Suzuki GSX-S1000 ABS ist keine Weiterentwicklung einer bereits vorhandenen Baureihe, sondern eine eigenständige Ergänzung im Katalog der


Fahrbericht Suzuki GSX-S1000 ABS

Suzuki Motorradflotte. Die Banditen-Fans können deshalb aufatmen, ihre beliebte Suzuki-Klassikerin bleibt weiterhin im Programm bestehen. Suzuki spendierte der neuen S1000 den für die Straße optimierten K5, bzw. K7 Motor, der zwischen 2005 und 2008 in der Supersport-Ikone GSX-R1000 verbaut wurde, kombiniert mit einem butterweich schaltenden 6-Gang Getriebe. Einzig das Einlegen des ersten Ganges lässt ein trockenes Klacken vernehmen. Alle anderen Gänge flutschen glatt und geräuschlos, geradezu perfekt. Die Spitzenleistung wurde auf 145 PS (107 kW) bei 10.000 U/min zur Verbesserung des Drehmomentverlaufs reduziert. Der Reihenvierzylinder wuchtet mit Hilfe des „Suzuki Exhaust Tuning Systems“ ganze 106 Nm bei 9.500 Touren und rennt erst bei 240 km/h in den elektronischen Begrenzer. Das ist mehr als genug, denn so schnell will auf einem nackten Motorrad sowieso niemand dauerhaft unterwegs sein. Vierzylindern wird oft ein seelenloses Laufverhalten und langweiliger Sound nachgesagt. Das kann man von dieser Suzuki wahrlich nicht behaupten. Motor und Abgasanlage erzeugen einen geradezu hochemotionalen Sound, sobald etwas mehr am Kabel gezogen wird. Aber auch schon bei niedrigen Drehzahlen ist der Auspuff mit voluminösem Bass stets präsent. Die Beschleunigungswerte liegen auf dem Niveau der BMW S1000R. nung In nur 3,3 Sekunden kann he Bedieam Lenker ic tl h ic Übers nd Cockpit sich der Pilot auf Tempo u 100 beamen, wenn er sich für TC

5

„Jogi, lächeln – auch unterm Helm!“


6

Eine Gixxe …

Knuffiger Stummel

Suzuki hat zum Starten des Motors endlich darauf verzichtet, dass die Kupplung gezogen werden muss. Es ist wirklich ausreichend, wenn der Dienst bei eingelegtem Gang und ausgeklappten Ständer aus Sicherheitsgründen verweigert wird. Nun kann auch mit einer Hand gestartet werden. Daumen hoch dafür! Einmal gestartet kann der Motor in allen Lebenslagen viel mehr leisten, als die meisten Normal-Fahrer ihm je abverlangen werden. Das gilt für Beschleuni-

wirklich große Feuerwerk abgebrannt wird. Um diese beeindruckende Leistung im Zaum zu halten, hat Suzuki dem Bike eine dreistufige Traktionskontrolle verpasst. Stufe drei ist auf höchste Sicherheit und für die nasse Fahrbahn, Stufe zwei für die trockene Fahrbahn und Stufe eins für die sportliche Gangart ausgelegt, zu der die S1000 geradezu animiert. Wer das Bedürfnis nach einem Burnout verspürt, kann die Traktionskontrolle auch ausschalten. Obwohl ich die neue Suzuki

Stabile Schwinge

Gute Bremsen denn traut. Dazu muss man nicht nur schnell schalten, sondern sich auch ganz schön am Lenker festklammern – Leistung im Überfluss! Die Abgaswerte erfüllen trotzdem locker die Euro 3 Norm.

Schade, dass wir keinen Sound drucken können … gung und Höchstgeschwindigkeit gleichermaßen. Wer es allerdings wissen will wird feststellen, dass nicht in der Mitte des Drehzahlbandes bei 5.000 U/min, sondern erst ab 7.000 Touren das

nicht geschont habe, leuchtete bei meinem Test auf trockener Straße die LED der Traktionskontrolle selbst auf Stufe 3 nicht ein einziges Mal im Tachoinstrument auf. Vermutlich würde die Suzuki


… für den Straßen-Spaß

auch ohne dieses Feature auskommen, aber einmal an Bord stört es auch nicht. Beim Tacho setzt Suzuki voll auf hintergrundbeleuchtete LCD-Anzeigen. Die Helligkeit des Hintergrundes ist sogar dimmbar. Es ist zwar alles übersichtlich und ohne störende Reflexionen abzulesen, aber ein Rundinstrument mit Zeiger hätte mir zumindest zum Ablesen der Drehzahl besser gefallen – Geschmackssache. Dafür bietet die LCD-Anzeige verschiedene Anzeige-Modi zur Darstellung der Drehzahl. Man kann zwischen einem dünnen Strich, einem dicken Balken und einer „Invert“-Anzeige wählen. Bei dieser Option verschwinden die Balken bei steigender Drehzahl. Zusätzlich gibt es eine „Peak“-Anzeige, bei der die Höchstdrehzahl noch ein wenig länger angezeigt wird. Sie soll helfen den idealen Schaltpunkt zu finden, als wäre das bei dem satten Leistungsüberschuss des Motors überhaupt wichtig. Ein wenig verspielt erinnert sie an die Aussteuerungsanzeigen der Tape-Decks vergangener Tage. Wir alten Säcke kennen die ja noch … Weitere Balken gibt es für Kühlmitteltemperatur und Tankinhalt. Besonders gefreut hat mich die

serienmäßig vorhandene Ganganzeige. Damit hat das ständige Gänge zählen und sinnlose Schalten in den nicht vorhandenen 7. Gang endlich ein Ende. Der Kilometerzähler zählt auch die Tageskilometer und berechnet die theoretische Restreichweite, die mit dem Tankinhalt möglich wäre. Alle Funktionen sind mit Tasten vom Lenkerende aus einstellbar. Bunte Kontrolllämpchen links und rechts am Rande des Displays komplettieren das Mäusekino. Weil so ein Bike bei einigen Zeitgenossen unlautere Begehrlichkeiten wecken könnte, ist die S1000 serienmäßig mit der hauseigenen, elektronischen Wegfahrsperre SAIS (Suzuki Advanced Immobilizer System) ausgerüstet. Der relativ kurze Radstand von 1.460 mm und das niedrige Gewicht von nur 209 kg im vollgetankten und fahrfertigen Zustand, bescheren der Maschine zwar ein dynamisches Handling, welches aber trotzdem und besonders in engeren Kurven im Vergleich zu anderen Bikes mit Anleihen aus dem Supersport-Segment geringfügig mehr Körpereinsatz erfordert. Nur mit dem Lenker um die Ecken zu wollen, kommt auf der S1000

7

trotz der vorderradorientierten Sitzposition nicht ganz so gut. Der Körpereinsatz fällt jedoch nicht besonders schwer und macht sogar Spaß, denn man fühlt sich auf der Sitzhöhe von nur 810 mm sehr sicher und gut in die Maschine integriert.


8

Fahrbericht

Die Blinker und den Halter gibt’s als Zubehör in schön

Außer in Blau und Grau gibt es die GSX auch in Rot bzw. in „Metallic Triton blue”, Metallic Mat Fibroin Gray” und in „Glass Sparkle Black/Candy Daring Red” …

Man sitzt mittendrin und nicht nur obenauf. Bevor man sich versieht, hängt man in den Kurven schnell neben der Maschine, ohne darüber nachgedacht zu haben. Ehe man es bewusst registriert, ist es schon von alleine passiert. Zahlen können das Sitzgefühl zwar nicht wirklich beschreiben, trotzdem zum Vergleich: Die Sitzhöhe der Klassenkameradin Honda CB1000R liegt bei 828 mm, die der KTM Super Duke 1290 R bei 835 mm. Zur Optimierung der Fahreigenschaften lassen sich an der Kayaba 43 mm UpsideDown-Gabel Druck- und Zug-Stufe einstellen, ebenso wie das durch Gasdruck gedämpfte und mit Hebelsystem umgelenkte, hintere Zentralfederbein. Ich war schon mit der Standard-Werkseinstellung sehr zufrieden. Das Fahrwerk zeigte sich angenehm straff und zielgenau, ohne dabei unkomfortabel zu sein. Danke Suzuki. Das Design der GSX-S1000 ist mit seinen Z-förmigen Seitenverkleidungen an das der aktuellen Suzuki-Modellreihe angepasst. Zierlich wirkt sie damit nicht wirklich. Besonders der Tank, eingefasst mit viel Kunststoff, wirkt sehr dominant. Man könnte angesichts der optischen Größe mindestens 25 Liter Fassungsvermögen erwarten. Praktisch passen jedoch nur klassenübliche 17 Liter Superbenzin hinein. Bei flottem Fahrstil reicht das für rund 230 km, bis das Blinken der Tankanzeige an den nächsten Tankstopp erinnert. Unser Testverbrauch lag bei 6,6 l/100km. Besonders sparsam ist das nicht, aber wer will es dieser Spaß-Maschine angesichts der brachialen Motorleistung übel nehmen? Die S1000 ist vorne mit einem 120er und hinten mit einem fetten 190er Dunlop Sportmax D214 (M) Reifen auf schicken Sechs-SpeichenAlu-Guss-Rädern bestückt. Die Dunlop Reifen wurden speziell für die S1000 zur Optimierung des Handlings und sta-

bilen Hochgeschwindigkeitsverhaltens entwickelt, wobei es wohl mehr um Letzteres ging. Die ABS-Monoblock-Bremsen stammen aus dem Hause Brembo und sind vorne mit zwei 310 mm Scheiben und vier Kolben ausgerüstet, hinten mit einer 250 mm Scheibe und einem Kolben. Sie sorgen mit klar definiertem Druckpunkt für hervorragende Verzögerung vom Feinsten. Im Zubehör gibt es die Brembo-Bremssättel in verschiedenen Farben, ideal um optische Akzente zu setzen.

oben: Markante Front links: keine SoziusHaltegriffe, besser packt man aber ja eh den Fahrer! unten: LED-Rücklicht


Suzuki GSX-S1000 ABS

9

Alles Digital aber gut zu erfassen

Kleine, schicke LED-Blinker

Auch an der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern. Besonders die Monoschwinge und der aufwendige Brückenrahmen, beide aus Alu, unterstreichen den insgesamt hochwertigen Eindruck. Die GSX-S1000 gibt es für die Kunden, die es lieber verkleidet mögen, auch als F-Variante. („F“ steht für Fairing = engl. Verkleidung) Sie ist bis auf die Verkleidung technisch völlig identisch und ebenfalls weniger als Reisemotorrad, sondern als sportliche Straßenmaschine gedacht. Abgesehen vom besseren Windschutz und der glatteren Aerodynamik, punktet die F-Variante zusätzlich mit besserem Licht durch einen mit konventionellen Glühlampen ausgestatteten Doppelscheinwerfer, statt des einzelnen an der nackten Maschine. Die klobigen Glühlampen-Blinker und der stielförmig herausragende Kennzeichenträger sind beiden Schwestern gemein. Die Form dieser Bauteile liegt wohl im Zeitgeist, so wie es auch andere Hersteller ihren Modellen antun, erfreut das Auge der meisten Motorradfahrer jedoch nicht. Das Team von Dumke & Lütt (www.dumke-luett.de) hat deshalb schnell reagiert und der Vorführer-Suzuki zierliche LED-Blinker und einen ansehnlicheren Kennzeichenträger spendiert. Auch das

schicke Felgendekor der Maschine ist im hauseigenen Design entworfen worden. Kleiner Eingriff mit großer Wirkung! Zubehör gibt es für die GSX-S1000 in erfreulicher Auswahl. Über Schutzbleche in Karbon, einen Karbon-Windschild, Motorschutz und lackierte Sitzbankabdeckung ist einiges an Extras möglich, um das Motorrad zu individualisieren. Das Rücklicht und die vorderen Positionsleuchten, die wie Raubtierzähne

hervorstehen, sind bereits mit LED Technik ausgestattet. Insgesamt ist Suzuki mit der GSX-S1000 ein sehr ansprechendes, puristisches Motorrad geglückt, das sich trotz der an Bord befindlichen, elektronischen Helfer hervorragend ohne deren regelnde Eingriffe fahren lässt, so als wären sie nicht vorhanden. Mir hat es sehr gefallen, dass die Technik auf das beschränkt wurde, was aus Sicherheitsgründen wirklich


10

Die GSX-S1000 gehört auf die Landstraße

sinnvoll ist. Auf Technik um der Technik Willen, wurde verzichtet. Wer sowieso nur auf glatten Straßen unterwegs ist, braucht ein aktiv-adaptives, durch Elektromotor selbstständig anpassendes Fahrwerk nicht wirklich. Der Motor der S1000 steht

Suzuki GSX-S1000 ABS …

so gut im Saft, dass auch der Eingriff ins Mapping per Smartphone so überflüssig ist, wie ein Tintenfisch in der Garage. Die Liste der überflüssigen Gimmicks wäre beliebig fortzuführen. Die Beschränkung auf das Wesentliche und Sinnvolle hat nicht nur zur Folge, dass die GSX-S1000 auf überflüssige Pfunde verzichtet, sondern auch, dass sich ihr Verkaufspreis in einem gesunden Preis-Leistungs-Verhältnis bewegt. Manchmal ist weniger einfach mehr. Technikverliebte und Multimedia-Junkies mögen das anders sehen. Sie werden für ihre Freisprechanlage mit Radio und MP3, LED-Vollbeleuchtung und Kurven-ABS bei anderen Herstellern auch entsprechend zur Kasse gebeten. Die GSX-S1000 ABS kostet UVP 12.195 Euro zzgl. Nebenkosten. Mit etwas Glück bekommt man noch das Einführungs-Sondermodell mit Yoshimura-Auspuff und

farblich abgestimmten roten oder blauen Brembo-Bremssätteln. Sollten die Sondermodelle schon vergriffen sein, nicht traurig sein, am Original-Schalldämpfer gibt es nichts auszusetzen und die Yoshimura GP-Tüte kann auch separat geordert werden. Die verkleidete Schwester F gibt es für 12.795 Euro + NK. Anmerkung zum Motor: Der potente Motor der GSX-S1000 ist ein für den Straßenbetrieb optimierter K5 bzw. K7. Bei der Angabe, wo der Motor seine Wurzeln hat, wird nach Pläsier mal das eine und mal das andere Kürzel ange-

geben. Um Verwirrung über scheinbar widersprüchliche Angaben zu vermeiden, haben wir lieber noch einmal nachgefragt. Praktisch handelt es sich um die gleichen Motoren, die sich nur durch ihr Mapping leicht unterscheiden, so teilte uns Tatjana Kirchner von der Pressestelle Suzuki Europe mit. Sie wurden von 2005–2007 unter dem Kürzel K5 und von 2007–2008 als K7 in den GSX-R Modellen verbaut. Inspektionsintervalle: Die GSX-S1000 sollte nach einem Jahr oder nach 6.000 km zur Inspektion und


… gibt es auch verkleidet als S1000F ABS

11

Wartung gebracht werden. Einige Hersteller werben hingegen mit Inspektionsintervallen von 12.000 km oder jährlich. Da der durchschnittliche Motorradfahrer aber nur 3.000 bis 5.000 km im Jahr fährt, ergeben sich daraus keine Vorteile, denn nach einem Jahr sollten alle Motorräder zum Service. Die ausgeführten Wartungsarbeiten und erneuerten Flüssigkeiten bleiben praktisch gleich. Die Wartungspläne weisen nur eine andere Aufteilung auf. Was mir sonst noch aufgefallen ist: Der nicht verstellbare Kupplungshebel ist zu weit vom Lenker entfernt und schwer erreichbar, wenn man kleine bis mittelgroße Hände hat. Tipp: Justierbare Hebel nachrüsten. Jedes Motorrad fällt irgendwann einmal um. Bei der GSX-S1000 wird es besonders ärgerlich, denn sie fällt im Falle eines Falles nicht nur auf leicht austauschbare Teile, sondern absolut sicher auch auf den frei liegenden Brückenrahmen aus Alu und den Motor. Tipp: Unbedingt ausreichend weit herausragende Crash-Pads montieren. Text: Jogi / penta-media.de Fotos: Jens Bode & Jörg van Senden www.jaybe-photography.de Noch eine Meinung: Bei einer Händleraktion (Dank an Fa. Harms & Herrmann aus Wilhelmshaven, auch für die R1 und die MT09) konnte ich die Suzuki GSX-S1000 fahren. Das Teil passt wirklich beim ersten Aufsitzen, der Sound ist der Knaller. Unglaublich, was legal mit einem Serientopf geht, der auch noch passabel aussieht. Die gesparte Kohle kann man in andere Gooddies stecken. Der Motor fährt sich untenherum echt harmlos, fürs Feuerwerk muss man runterschalten. Dadurch ist entspanntes Touren möglich und man läuft nicht ständig Gefahr sich in die Umlaufbahn zu schießen. Wenn ihr auf nackig steht, probiert die Suzi auf jeden Fall mal aus! Marcus Lacroix

Heiligengeistfeld Hamburg und Telemichel


10

Handewitt/ Weding

Deine Suzuki Vertragshändler erwarten Dich mit:

13

Husum 8

ausgereifter Technik großem Zubehör-Programm guter Beratung ausgezeichnetem Service

Kiel

9

12 20

Neumünster

Wilster

Cuxhaven

6

Lübeck

11

Tornesch 15 16

5

19

Südbrookmerland 17

Borstorf

2

Bremervörde

Hamburg

Hagen

3

23

14

Leer Oldenburg

4 1

21

Wilhelmshaven

7

Berne

22

Bremen

Embsen/ Lüneburg

18

Delmenhorst

Verden

26

Visbek

24

Bergen

25

Drakenburg

1 20537 Hamburg · Zweiradtechnik Schielmann · Süderstr. 226–230 · Tel. 040/2501664 · www.zts-bikes.de 2 21149 Hamburg · Motorrad Süderelbe K. Gerken · Cuxhavener Str. 431 · Tel. 040/7013865 · www.motorrad-suederelbe.de 3 21409 Embsen · Motorradtechnik Martynow · Bahnhofstr. 27 · Tel. 04134/909090 · www.my-suzuki.de 4 22397 Hamburg-Duvenstedt · Dumke + Lütt · Wragekamp 12 · Tel. 040/607697-0 · www.dumke-luett.de 5 22459 Hamburg-Niendorf · Motorrad-Technik-Hbg · Sperberhorst 23 · Tel. 040/8318037 · www.motorrad-hamburg.de 6 23566 Lübeck · Reiner Storm · Im Gleisdreieck 8 · Tel. 0451/6194000 · www.suzuki-storm.de 7 23881 Borstorf · Uwe Dähn · Brunnenstraße 21 · Tel. 04543/7515 · www.suzuki-daehn.de 8 24159 Kiel · Motorsport Service Friedrichsort · Friedrichsorter St. 29 · Tel. 0431/2374411 · www.motorsport-kiel.de 9 24539 Neumünster · Bergmann & Söhne GmbH · Havelstr. 2 · Tel. 04321-558669-0 · www.bergmann-soehne.de 10 24976 Handewitt OT Weding · Böwadt & Hansen · Heideland-Süd 14 · Tel. 0461/94240 · www.suzukihaendler.de 11 25436 Tornesch · Bergmann & Söhne GmbH · Pinneberger Str. 18 · Tel. 04122/954949 · www.bergmann-soehne.de 12 25554 Wilster · mas · Klosterhof 27 · Tel. 04823/1211 · www.mas-wilster.de 13 25813 Husum · Raudzus Motorrad GmbH · Bredstedter Str. 2–8 · Tel. 04841/898917 · www.raudzus.de 14 26125 Oldenburg · Stelter GmbH · Wilhelmshavener Heerstraße 275 · Tel. 0441/391393 · www.suzuki-stelter.de


www.suzuki.de

GROSSER ABVERKAUF.

WEIT ĂœBER 1.000 VORFĂœHRER.

1,99B%AR. *

JETZT MIT

R FINANZODIEELLE

M WEITERE W.SUZUKI.DE W W R UNTE

t dein reduziert! Hol’ dir jetz Kaum gefahren, stark naund len del Mo als 1.000 Wunschbike. Bei mehr h fßr auc her sic ist * len del hezu allen gängigen Mo ukiUnd mit unserem Suz dich das Richtige dabei. etzen. ufs dra en ein h noc ar ZubehÜr kannst du sog Suzuki Vertragshändler. Wo? Natßrlich bei deinem dler erfragen *Verfßgbarkeit beim Hän

*Finanzierungsbeispiel fĂźr eine Suzuki GSX-S1000A auf Basis des aktuellen Angebots der Suzuki International Europe GmbH zzgl. ĂœberfĂźhrungs- und Zulassungskosten in HĂśhe YRQĘŁ(XUR1HWWRNUHGLWEHWUDJ(XUR*HVDPWEHWUDJ(XUR$Q]DKOXQJVEHWUDJ(XURHˡHNWLYHU-DKUHV]LQV0RQDWH/DXI]HLW6FKOXVV UDWH(XURJHEXQGHQHU6ROO]LQVVDW]SD%RQLWÂŚWYRUDXVJHVHW]W.UHGLWYHUPLWWOXQJHUIROJWDOOHLQHžEHU6X]XNL)LQDQFHĘŁHLQ6HUYLFH&HQWHUGHU&UHGLW3OXV Bank AG. 2/3-Beispiel gem. § 6 a Abs. 3 PAngV. Aktionszeitraum ab 01.04.2015 bis auf Widerruf.

Click for Clips:

Suzuki Motorrad Deutschland

15 26389 Wilhelmshaven ¡ Harms und Herrmann ¡ Kanalweg 14 ¡ Tel. 04421/202999 ¡ www.harms-herrmann.de 16 26624 SĂźdbrookmerland ¡ Motorrad Diele ¡ Auricher Str. 21 ¡ Tel. 04942/204008 ¡ www.motorrad-diele.de 17 26789 Leer ¡ Motorradhaus Falk e. K. ¡ Bremer StraĂ&#x;e 1 ¡ Tel. 0491/12055 ¡ www.suzuki-falk.de 18 27283 Verden ¡ Freizeit und SpaĂ&#x; ¡ Eitzer StraĂ&#x;e 217 ¡ Tel. 04231/63444 ¡ www.suzuki-hakelberg.de 19 27432 BremervĂśrde ¡ Bergmann & SĂśhne GmbH ¡ Gewerbering 10 ¡ Tel. 04761/71190 ¡ www.bergmann-soehne.de 20 27472 Cuxhaven ¡ S. Maske ¡ PapenstraĂ&#x;e 127 ¡ Tel. 04721/72190 ¡ www.s-maske.de 21 27628 Hagen ¡ HJM-Motorradtuning ¡ Heidkamp 4 ¡ Tel. 04746/726630 ¡ www.hjm-motorradtuning.de 22 27751 Delmenhorst ¡ N+L ¡ Annenheider Allee 114 ¡ Tel. 04221/65070 ¡ www.natuschke-lange.de 23 27804 Berne ¡ Zweirad ThĂźmler ¡ LangestraĂ&#x;e 62 ¡ Tel. 04406/92982 ¡ www.thuemler.de 24 29303 Bergen ¡ Motor-Service Hohls ¡ HĂźnenburg 10 ¡ Tel. 05051/910303 ¡ www.motorradhohls.de 25 31623 Drakenburg ¡ Scholly’s ¡ Verdener LandstraĂ&#x;e 6 ¡ Tel. 05024/981516 ¡ www.scholly.de 26 49429 Visbek ¡ Zweirad Technik Visbek ¡ SchĂźddenkamp 3 ¡ Tel. 04445/7193 ¡ www.ztv-suzuki.de $XÂĄHUKDOEGHUJHVÂ˜ËˇQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ


enn die Triumph T-Sport W vor einem Rapsfeld oder einer Weide steht, fühle ich mich immer an das Sonntagabend-Programm der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten versetzt. Filme, die vornehmlich im Südwesten Großbritanniens spielen. In denen die Hauptprotagonisten Miles, Pierce oder Normen heißen und die Frauen auf den Namen Deborah hören. Nun ist die Triumph – kurz auch T-Bird Sport genannt – kein schlaffig, altbackenes Motorrad mit dem Flair der 60er Jahre, sondern ein Bike, welches rein technisch, rational betrachtet auch noch in die aktuelle Zeit passen würde. Als 1998 die Serie 1 erschien – erkennbar an den zwei rechts montierten Auspufftöpfen – war sie ein typisches Baukasten-Motorrad. Da gab es Modelle mit Namen wie Legend T5, Adventurer,

Klassisch schönes Bike

Gruß von Rosamunde …

Tiger, alle auf Basis des wassergekühlten 3-Zylinder-Motors mit 885 cm3 entstanden. Als die Serie 1 nach kurzer Bauzeit im Jahr 2000 verschwand, war die Trauer in der Gemeinde groß und alle fragten sich warum? Der Hersteller erwies sich jedoch als flexibel und brachte 2003 die Serie 2 heraus, wie sie auch hier gezeigt wird. Dieses Modell hat nun jeweils einen Auspufftopf an der rechten und linken Seite. Das Motorrad ist etwas für Genießer. Im Stand zeigt sie ihre gute Anfassqualität. Es gilt der Grundsatz: Alles was nach Metall aussieht, ist auch Metall. Ein Schutzblech ist somit aus Blech und nicht aus Kunststoff oder gar aus neuzeitlichen Werkstoffen wie Karbon. So etwas hat auch hier nichts verloren. Mal abgesehen von einem Paar Gabelprotektoren befindet sich die T-Bird-Sport im Originalzustand. Als optisches Detail fällt die retromäßig, gelochte Airbox auf. Auch der Kontrast zwischen dem seidenmatten, schwarzen Motor mit den angeschliffenen, stilisierten Kühlrippen sowie die glänzenden Motorschrauben geben der Sache den richtigen Pep. Unbedingt erwähnt seien die goldenen Zierlinien zwischen den schwarzen und gelben Farbfeldern des Tanks. Diese sind von Hand aufgetragen. Auch die Chromteile sind sehr wertig. Felgen, Len-


Lesererfahrung Triumph Thunderbird Sport ker, Spiegel, alles im british-heavy-duty. Denn irgendwo müssen ja die rund 240 kg im fahrfertigen Zustand herkommen. Nun geht’s los: Zündschlüssel rein, Starterknopf drücken und der Motor springt nicht an, jedenfalls nicht sofort. Bei längeren Standzeiten und trotz voll aufgeladener Batterie muss der Anlasser doch mal stärker beansprucht werden. Natürlich gibt es, ganz traditionell, einen Chokehebel am linken Lenkerende, den es jedoch feinfühlig zu bedienen gilt, da der Motor sonst schon mal bis 3500 U/min hochjubeln kann. Die Warmlaufphase des Motors dauert – mit ca. 5 Minuten – recht lang. Darunter wird es schwierig mit der Gasannahme – irgendwie würgig halt. Aber dann, schon kurz über Leerlaufdrehzahl, zeigt der Motor sein wahres Gesicht. Rauchig und kehlig der Klang, jetzt spontan in der

15

Gasannahme, dreht er sauber hoch ohne sich zu verschlucken. Der Sound ist jetzt eher fauchig und erinnert an einen älteren –noch luftgekühlten – Porsche 911. Wichtig ist es auf den korrekten Luftdruck zu achten. Hat der Vorderreifen statt der vorgeschriebenen 2,5 bar nur 2,0 bar, so wird dies mit einem starken Einknicken der 43 mm Gabel ins Kurveninnere quittiert. Die T-Bird Sport kann flott bewegt werden und sie ist auf nicht ganz optimalen Straßenbelägen komfortabel unterwegs. Die Handlichkeit steht dem in nichts nach, auch wenn diese mit einer gleichwertigen Ducati Monster nicht zu vergleichen ist. Aber dies ist eine andere Geschichte. Die Bremsen mit doppelter Scheibe im Format 310 mm vorn und 285 mm hinten sind so gar nicht retro und passen auch noch in die heutige Zeit. Gleiches gilt für das hydraulische 6-Gang Getriebe. Die Gänge rasten zwar etwas knochig ein, sind aber insgesamt präzise zu schalten. Die Triumph hat, als ich sie 2004 gekauft habe, 8600 € gekostet. Heute werden für diese Motorräder, mit mäßiger Laufleistung, noch 4500–5000 € und darüber hinaus verlangt. Das steht für eine hohe Wertbeständigkeit und Beliebtheit beim Publikum. Außerdem ist sie eher selten anzutreffen. Nach Aussage meines Triumph-Händlers, sind in Deutschland weniger als 1000 Einheiten der Serie zwei verkauft worden. Der einzige wirkliche Nachteil der T-Bird Sport ist der zu kleine Tank, in den gerade mal 15 Liter passen. Verstärkt wird dieser Nachteil durch den eher hohen Verbrauch. Dieser liegt bei 6,5 Liter/100 km im normalen Fahrmodus, kann aber auch noch höher ausfallen. Als Fazit lässt sich sagen, dass der sportliche Donnervogel keineswegs nur Rollen in handlungsleichten Filmen im Südwesten Britanniens spielen kann, sondern sich auch als im Tatort-Krimi gut macht. Jens-Martin Schäfer … ist auch aus Metall!

Was nach Metall aussieht …

Bremen-Süd

Bonneville T214

Schautage: Januar bis Oktober sonntags von 14 - 17 Uhr

Lohrig & Kölle MO

Built on heritage:

Blue like the sky, White like an angel – The Spirit of TRIUMPH BONNEVILLE

Motorrad-Handelsgesellschaft mbH

Bonneville Spirit

Schnepker Str. 15 28857 Syke Tel. 0 42 42 - 92 03 10 Fax 92 03 19 lohrig-koelle-triumph@t-online.de www.lohrig-koelle.de

T O R C Y C L E S


16

Mein erstes Mal …

MOTORRAD GRAND PRIX am Sachsenring 2015 Aus der Sicht von einem, der damit EIGENTLICH gar nicht viel am Hut hat …

ein, ich bin definitiv kein Experte, wenn N es um die Einschätzung von Renngeschehen, Superbikes, Renn-Teams und ihre Piloten geht. Ich hänge auch nicht wie ein hypnotisiertes Kaninchen vor dem Bildschirm, wenn Rossi und Márquez ihre Runden fahren, sondern steige währenddessen lieber selber auf mein Moped, sofern es nicht in Strömen regnet. Trotzdem fand ich es sehr interessant, als neulich Marcel Schrötter und Sandro Cortese bei Louis in Hamburg eine Autogrammstunde gaben und von den aktuellen Herausforderungen in der Moto2 Klasse berichteten. So reifte in mir der Entschluss, selber einmal das Spektakel rund um den Motorrad Grand Prix miterleben zu wollen. Der Renn-Termin in Assen war kurzfristig nicht mehr einzuplanen, aber der Grand Prix auf dem Sachsenring passte noch prima in meinen Kalender.

Abgesehen davon, dass der 2. Weltkrieg und der gescheiterte DDR-Sozialismus für einige Unterbrechungen gesorgt haben, hat der Sachsenring eine Historie, die bis 1927 zurückreicht. Viele Fans reisen zu den Renn-Wochenenden schon am Donnerstag an, um einen guten Platz auf dem anliegenden Campingplatz zu bekommen und schon ein wenig vorzuglühen. Das musste ich nicht unbedingt haben und entschied mich deshalb für die Anreise erst am Freitag. Leider war es ziemlich schwer, noch ein Hotel in der Nähe des Sachsenringes zu finden und ich fand zunächst nur ein


Mein erstes Mal – live beim MotoGP

Zimmer von Freitag auf Samstag. Zeitiges Buchen ist deshalb sehr zu empfehlen. Freitag: Moto GP Freies Training Nach fast sechs Stunden Fahrt ab Hamburg erreiche ich die A4-Ausfahrt Hohenstein-Ernstthal. Der Sachsenring ist von der Autobahn aus gut ausgeschil-

v.l.n.r.: Stefan Bradl, Katja Poensgen, Florian Alt

Ehrenrunde und Dank an Publikum und Streckenpersonal dert. Je dichter ich an die Rennstrecke komme, desto mehr Straßen sind wegen des Renn-Spektakels gesperrt. Die Polizei lässt mich bis zum „Accreditation Centre“ durchfahren. Dort bekomme ich meinen Ausweis und einen Scheibenaufkleber für den Parkplatz vor dem Eventgelände. Presse … Ich bin erstaunt über die Massen von LKW, die sauber in Reihe nebenan abgestellt wurden. Ein Hinweis auf die gigantische Logistik, die für die Veranstaltung notwendig ist. Mein Ausweis wird elektronisch eingelesen und schon bin ich mitten im Getümmel. Das Gelände ist riesig und zunächst ziemlich unübersichtlich. Zum Glück habe ich eine Karte zur Orientierungshilfe mitbekommen. Trotzdem irre ich zunächst planlos umher. Rund um die 3,67 km lange Rennstrecke gibt es 15 Tribünen. Nach außen hin reihen sich

die Stände der Händler und Aussteller aneinander. Dazwischen immer wieder VIP Bereiche und Gastronomie-Areale. Überall laufen wichtige Menschen mit Bändern und Ausweisen um den Hals umher. Ich teste einfach frech aus, wo ich mit meinem Media-Ausweis überall hin darf. Zu meiner Freude steht mir, abgesehen von einigen privaten VIP Bereichen, alles offen. So beschließe ich zunächst einmal direkt hinter den Leitplanken die Strecke zu erkunden, um die besten Positionen zum Fotografieren zu finden. Die sind übrigens genau da, wo auch die TV-Kameras aufgebaut sind. Ich versuche die ersten Fotos zu schießen und stelle fest, dass es verdammt schwierig ist scharfe Bilder zu erhalten, weil die Bikes so unglaublich schnell sind. Lichtstarke Objektive, die kurze Belichtungszeiten ermöglichen, sind dafür die erste Wahl. Kein Wunder, dass hier einige Kollegen herumlaufen,

17

die Objektiv-Rohre mit sich schleppen, die an Raketenwerfer erinnern. Ich erlebe in der Boxengasse gerade noch den Start des Rookies Cup Qualifikationsrennens. Rookies nennt man den Nachwuchs im Motorrad-Rennsport. Ich beende meinen Rundgang und mache eine Pause im VIP Beachparty-Bereich von X-Lite, für den ich zu meiner Freude eine Einladung bekommen hatte. Während ich


18

Das größte Motorrad-Spektakel in Deutschland

90 °C heißer Reifen

Der ADAC hilft als Lumpensammler mich glücklich über Pizza und ein kühles Bier hermache, führt Katja Poensgen auf der Bühne ein Interview mit Stefan Bradl und Florian Alt. Ich erinnere mich, dass Katja selber als erste Frau in der 250er GP Klasse Rennen bestritt. Heute ist sie als Moderatorin tätig. Stefan Bradl gehört zu den aktuellen Moto GP Piloten. Florian Alt hatte 2014 den „Red Bull Moto GP Rookies Cup“ gewonnen und war außerdem Meister der 125er IDM Klasse. Ich steige durch die vielen verschiedenen Klassen nicht durch. Die Königsklasse ist die Moto GP, darunter Moto2 und Moto3. Alles andere kann ich nicht einordnen. Es folgen noch einige Fragen zu technischen Dingen. Ich verstehe wieder nur Bahnhof und hole mir lieber noch ein Bier.

Danach ziehen die Piloten los, um den sich vor dem Bereich drängelnden Fans Autogramme zu geben. Ich registriere einen leichten Sonnenbrand und beschließe, dass es für heute reicht, fahre in mein Hotel nach Chemnitz und freue mich auf eine erfrischende Dusche. Die erste Auswertung meiner Fotos ist ernüchternd. Fast alle Bilder vom freien Training sind unscharf. Ich beschließe morgen ein lichtstärkeres Objektiv zu nehmen und lieber ein wenig auf größere Brennweiten zu verzichten. Samstag: Moto GP Qualifikation Zu meiner Erleichterung erfahre ich beim Frühstück, dass ich mein Hotelzimmer auch für die nächste Nacht behalten darf und nicht in meinem alten Toyota pen-

nen muss. Ein Gast hatte seine Buchung storniert. Die Fahrt zum Sachsenring verläuft flüssig, ich werde überall durchgewinkt, aber es ist deutlich mehr los als gestern. An den Ständen wird nun auch mehr Programm geboten. In den Party-Areas lärmen die DJs um die Wette und auch die Aussteller haben nun ihre Stände mit Hostessen und anderem schmückenden Beiwerk bestückt. Ich werde fröhlich von den Ducati-Mädels begrüßt. Wir machen einige Fotos und gehen zusammen in das Fahrerlager. Hier sind bereits die Kollegen vom Eurosport TV dabei, Interviews mit Piloten und Mechanikern zu führen. Auch die anderen Promotion-Girls rennen zwischen den Kameras umher und versuchen für jede Linse ein freundliches Lächeln übrig zu haben und werfen sich gekonnt in Pose. Mir macht es Spaß, bis mir schmerzlich einfällt, dass meine gestrige Fotoausbeute nicht so grandios war und ich lieber an die Rennstrecke sollte, um zumindest ein paar brauchbare Fotos vom Rennen mit nachhause zu bringen. Ich umrunde dafür die Strecke ebenfalls mehrmals. Mit dem anderen Objektiv und inzwischen auch in der Mitführung der Kamera etwas geübter, gelingen mir einige scharfe Treffer. Besonders fasziniert mich die Schräglage, mit der die Piloten durch die Kurven jagen. Der Winkel des Hinterreifens zur Fahrbahn liegt bei einigen sogar unter 40 Grad. Vor dem Start wird


XXX

19

Volle Tribünen und riesige Monitorwände das Gummi mit Heizdecken auf 90 Grad Celsius erwärmt, damit es optimal haften kann und Grip hat. Nachdenklich erinnere ich mich an den deutlich sichtbaren Angststreifen an der hinteren Pelle meiner eigenen Honda. Da scheint physikalisch gesehen noch sehr viel Luft zu sein. Plötzlich scheppert es laut und einer der Piloten schlittert samt Maschine ins Kiesbett. Zum Glück ist dem Piloten nichts passiert. Vielleicht ist mein Angststreifen doch nicht so verkehrt. Ich habe schließlich kein Rennen zu gewinnen, sondern möchte nur gesund und heiter wieder daheim ankommen. Das ist eine völlig andere Zielvorgabe. Das Publikum ist vom Qualifikationsrennen begeistert und fiebert mit, wer es von den Fahrern auf die Pole-Position, das ist die erste Startreihe beim eigentlichen Rennen, schafft. Überall hängen Banner über den Absperrgittern, mit denen die Fans ihre Idole grüßen oder anfeuern möchten. Ich schieße noch einige Fotos von den Tribünen, bin mit den Ergebnissen einigermaßen zufrieden und amüsiere mich anschließend wieder mit dem Ablichten der Promotion-Girls. So gefällt mir die Atmosphäre rund um das Rennen. Im X-Lite VIP Bereich ist Katja Poensgen heute dabei Max Neukirchner zu interviewen. Der Superbike-Pilot hat sich von seinem Unfall mit seiner Yamaha auf dem Nürburgring noch nicht ganz erholt und erscheint auf Krücken. Danach gibt es

Jogi hatte viel Spaß!

noch ein Interview mit Sarah Heide, die 2011 beim IDM Lauf auf dem Sachsenring den ersten Platz mit ihrer 600er GSX-R belegen konnte. Auch Moto2 Pilot Marcel Schrötter schaut kurz vorbei. Es folgt eine weitere Autogrammstunde für die Fans. Nebenan in der Eventhalle steigt gerade die Grand Prix Party. Weitere Fahrer werden präsentiert und Livebands sorgen für musikalische Unterhaltung. Außer der Band „Marquess“, sind mir die anderen Gruppen unbekannt. Auch auf dem Campingplatz wird inzwischen ordentlich gefeiert. Die Fans scheinen alles in den Himmel zu schießen, was von Silvester noch übrig geblieben ist. Ich beobachte das Treiben vom Dach des Bühnen-LKW aus. Es erinnert mich sehr an die Zustände beim Wacken Open Air Festival. Im X-Lite Beach-Party Bereich spielt Jimmy Cornett für die Gäste. Da mir die Musik gut gefällt, hole ich mir noch ein Bier und ein Stück Pizza und genieße den Auftritt. Danach möchte ich nur noch duschen und schlafen. Außerdem habe ich einen tierischen Sonnenbrand. Hätte ich doch nur auf meine Frau gehört und Sonnencreme eingepackt. Sonntag: Moto GP Das Rennen Vor meinem Hotelzimmer kläffen zwei Bobtails und toben über den Rasen. Zeit zum Aufstehen. Ich verspüre einen leichten Muskelkater vom Umherlaufen und habe den Eindruck, dass sich irgendwie alles dumpf anhört. Jetzt erst bemerke

ich, dass ich noch die Ohrenstöpsel in den Ohren habe, die ich mir gestern wegen der extrem lauten Motorengeräusche in die Gehörgänge gesteckt hatte. Alles war gestern so laut, dass ich nicht in die Versuchung kam, sie wieder herauszunehmen. Ich frühstücke kurz, checke aus und stecke 20 Minuten später bereits im drei


20

MotoGP am Sachsenring

Auf dem Gelände schieben sich die bunten Massen an den Ständen der Händler vorbei. Wer noch kein, zu seinem Idol oder seiner bevorzugten Motorrad-Marke passendes Fan-Shirt oder Trikot hat, kauft spätestens jetzt eins, auch wenn es zwischen 30 und 165 Euro kostet. Die Besucher erscheinen mir wie berauscht. Ich flüchte zunächst ins Fahrerlager, denn dort ist weniger los, weil nicht jeder rein darf. Erst mal durchatmen. Das Warm-up ist bereits für

Die Luft ist schwül und am Nachmittag ist ein erlösendes Unwetter vorhergesagt. Ich hätte jetzt auch gerne ein Promo-Girl, oder zumindest ihren Schirm. Plötzlich löst sich das Gewimmel auf der Startfläche auf und eine Tafel mit einer 30 wird hoch gehalten. Aha, in 30 Sekunden geht es los. Ich bringe mich

Kilometer langen Stau, der sich vor der Autobahnausfahrt Hohenstein-Ernstthal gebildet hat. Auch nach dem Verlassen der A4 geht es nur langsam voran. Die Polizei hat sämtliche Zufahrtsstraßen in der Nähe des Sachsenringes gesperrt und lässt nur noch Fahrzeuge mit mit meiner Kamera Parkausweisen durch. Alle anderen in Position. müssen außerhalb Mit einem ohrenparken, sofern sie betäubenden Lärm zum Rennen wollen. beschleunigt Auch für mich ist das Feld auf der nun Geduld angeStart-Geraden an sagt, denn ich bahne mir vorbei. Alles mir meinen Weg im geht so schnell, Schritttempo durch dass ich gerade einen nicht endenden einmal fünf Fotos Strom von Zuschauern. schießen kann, So ähnlich müssen bevor die rasende damals die VölkerwanMeute hinter mir Was in den Köpfen mancher derungen der Goten schon verschwunMänner wohl vorgeht! ausgesehen haben. den ist. Am Eingang werden Alle Tribünendie Menschenmassen plätze sind nun kontrolliert. Rucksäalle Klassen gelaufen. belegt. Wer auf welcher Tribüne einen s! So sehen Profis au cke werden geöffnet, Gerade beginnt die AufPlatz hat, kann man bereits an der Farbe ob sich unerlaubte stellung für das Rennen des Fan-Shirts erkennen. Getränkeflaschen, Feuder Moto3 Klasse. Die Promotion-Girls Auf dem sogenannten Trak rund um erwerkskörper oder gar Waffen darin stolzieren mit Sonnenschirmen zwischen die Rennstrecke fahren hektisch Kamebefinden. Genervte Menschen bepöbeln den Bikes herum und posieren vor den raleute und Fotografen auf Elektrorollern die Security. Ich habe Glück und darf mit Kameras, als ob sie mit ihren Schirmen die umher, um schnell an die strategisch besmeinem Ausweis durch den PersonaleinFahrer vor der Sonne schützen müssten. ten Plätze zu gelangen. Auch ich mache gang die Schlange passieren. Es sind über 27 Grad Celsius im Schatten. mich auf den Weg.


Die Mega-Show

Leider kann man nicht überall gleichzeitig sein. Ich muss mich entscheiden, ob ich mich in eine der Kurven stelle, aber dafür die Siegerehrung verpasse, oder ob ich auf spannende Einblicke während des Rennens verzichte, aber dafür die Siegerehrung live mitbekomme. Ich entscheide mich für das Rennen. Nach 27 Runden ist der Spuk vorbei. Die Fans stürmen jetzt die Bierpilze. Einige hatten offensichtlich schon vorher ordentlich vorgeglüht oder noch Restalkohol vom Samstag in der Blutbahn. Sachsen zu verstehen ist nicht ganz leicht – angetrunkene Sachsen zu verstehen ist nahezu unmöglich. Sternenquell-Bier ist hier anscheinend die bevorzugte Marke und wird zur die Erleichterung des Abtransportes gleich mit Papphalterungen für sechs Becher angeboten. Gerade kommt ein Sachse an mir vorbei gestolpert und bestellt weitere sechs „Sternis“. Nun ist mir auch klar, woher die Redewendung, dass jemand „sternhagelvoll“ ist, stammen könnte. Das Schauspiel wiederholt sich nach dem 29 Runden andauernden Rennen der Moto2 Klasse. Danach gibt es eine etwas längere Pause, bis es mit der Moto GP Klasse, der Königsklasse, über 30 Runden weiter geht. Ich nutze die Zeit um im X-Lite Bereich einen Nudelsalat zu essen und eine Cola zu trinken. Danach verabschiede ich mich von allen, denn sobald das Rennen vorbei ist, beabsichtige ich so schnell wie möglich den Sachsenring zu verlassen, um nicht unnötig im Stau stecken zu müssen. Ich wähle mir die Honda-Tribüne aus, um das Rennen zu verfolgen. Nein, nicht weil ich zurzeit selber eine Honda fahre, sondern weil sie am dichtesten zum Ausgang liegt. Der Blick von den Tribünen aus ist großartig. Was man nicht direkt im Blick hat, kann man auf einer riesigen Monitorwand gegenüber sehen. Da hier jeder einen festen Sitzplatz hat, bleibe ich im Gang, dicht an der Treppe stehen. Das Rennen gestaltet sich spannend. Letztendlich gewinnt der Spanier Marc Márquez auf seiner Honda, aber eigentlich ist mir das völlig egal. Ich hatte von Anfang an nur den Wunsch, die Stimmung eines Grand Prix erleben zu dürfen. Und die ist in der Tat umwerfend. Nach dem Rennen drehen die Piloten eine Ehrenrunde und bedanken sich bei den Zuschauern und den Streckenposten. Ich bekomme gerade noch den Anfang der Siegerehrung auf dem Monitor mit, als in meiner Nähe ein Schwachkopf mit Bengalos zu zündeln beginnt. Wie der wohl damit durch die Sicherheitskontrolle gekommen ist? Höchste Zeit zu verschwinden, denke ich.

21

Feuerwerk und X-Lite Party Area Bevor das große Chaos ausbricht, sitze ich schon im Wagen. Die Polizei hat alle Zufahrtsstraßen abgesperrt, so dass die Besucher auch die Gegenfahrbahn nutzen können, um bis zur A4 zu kommen. Während ich auf die Autobahn fahre, beginnt es wie angekündigt pünktlich, unwetterartig zu regnen. Petrus, das nenne ich Timing! Die Pressestelle des Sachsenringes teilte mir zwei Tage nach dem Rennen mit, dass ich einer von insgesamt 211.588 Besuchern war, die über die drei Tage elektronisch erfasst wurden. Die Kartenpreise beginnen bei circa 100 Euro und können je nachdem, ob man einen Tribünenplatz, Zutritt ins Fahrerlager oder gar in den VIP-Bereich möchte, bis in fünfstellige Bereiche gehen. Ob die Schnittchen im VIP Bereich ihr Geld wert sind, lasse ich dahin gestellt. Die Sicht von den Tribünen aus ist jedenfalls hervorragend und ein Besuch im Fahrerlager ist interessant und beschert eine bleibende Erinnerung. Jogi / penta-media.de Info: www.sachsenring-gp.de


22

Sport für alle: Suzuki GSX-R Cup

Gas ist rechts! Motorsport für jedermann/frau ein Name ist Leon M Ziesing, ich bin 21 Jahre alt und komme aus Kamen. Beruflich absolviere ich momentan eine Ausbildung zum Industriekaufmann EU mit dem Schwerpunkt Vertrieb. Das Interesse an Motorrädern habe ich von meinem Papa geerbt, der begeisterter Motorradfahrer ist. Papa war es auch, der mich schon frühzeitig zu seinen Renntrainings mitnahm. So kam es dann 2008/2009 dazu, dass ich angefangen habe, Pocketbike zu fahren. 2010 ging es dann auf einer gedrosselten 125er weiter zum Training auf Outdoor-Kartbahnen. In den folgenden Jahren 2011 und 2012 kamen dann meine ersten beiden richtigen Rennsaisons im ADAC Junior Cup, ebenfalls auf 125er 2-Takt Motorrädern. Der ADAC Junior Cup, der im Rahmen der IDM (Internationale Deutsche Meisterschaft) ausgetragen wird, war dann eine sehr gute Schule für mich. Im Jahr 2013 musste ich dann das erste Mal spüren, dass Rennsport eine kostspielige Aktivität ist, so bin ich in diesem Jahr nur wenige Rennen einer Klassik Serie auf einer Kawasaki ZXR 400 gefahren. Schon im Jahr 2014 habe ich es dann aber in den Suzuki GSX-R 750 Cup geschafft und konnte dort den Gesamtrang 13 erreichen, obwohl ich durch ein beruflich bedingtes Auslandspraktikum nicht an allen Rennen teilnehmen konnte. Von dem Konzept des GSX-R 750 Cup überzeugt, startete ich auch im Jahr 2015 in der nun neu benannten, aber nach alt bewährtem Konzept stattfindenden Serie, der Suzuki GSX-R 750 Challenge. Die Suzuki GSX-R 750 Challenge 2015 ist ein erst 3 Jahre altes Konzept, welches in erster Linie die Basis für den Breitensport im Motorradrennsport in

Deutschland darstellen soll. Die Serie zeichnet sich durch ein Reglement aus, das konzipiert wurde, um Rennsport bezahlbar zu machen. Es wird mit der Suzuki GSX-R 750 K6 (K6 = Bj. 2006) bis zum aktuellen Modell gefahren und Motortuning ist strengstens verboten. Lediglich Teile zur Abstimmung und Vorbereitung für die Rennstrecke wie Fahrwerkskomponenten, Quickshifter und nötige Umbauten sind erlaubt. Außerdem sorgen Einheitsreifen und Unterstützung durch die Industrie für kostengünstigen Rennsport. Engagierte Seriensponsoren ermöglichen den Fahrern ein preisgünstiges Nenngeld und guten Support. Das Fahrerfeld zeichnet sich vor allem durch Kollegialität und Spaß aus, so wird zwar auf der Strecke um jeden Meter gekämpft, aber es bleibt immer sportlich fair und der Zusammenhalt ist im ganzen Fahrerlager zu spüren. Hilfeleistungen von Fahrerkollegen und mittlerweile sehr bekannte Fahrerlagerpartys runden das Paket ab. Das professionelle Umfeld, welches die GSX-R Challenge und ihre Schwesterserie, die Gladius Trophy, im Rahmen der

Superbike IDM gefunden haben, wirken sich zum Vorteil von Sicherheit und Organisation aus. So gastieren diese beiden von PB-Motorsport veranstalteten Serien bei fast allen Läufen der Superbike IDM, zum Beispiel auf dem Nürburgring, bei der Speedweek in Oschersleben und vielen anderen Strecken. Mein aktuelles Jahr in der Suzuki GSX-R 750 Challenge verlief für mich soweit gut und ich bin momentan auf dem 7. Gesamtrang. Trotzdem findet bei mir noch immer eine starke Entwicklung statt, die sich auch deutlich auf die Technik auswirkt. Das bedeutet, durch meine zunehmende


Erfahrung verbessert sich vor allem der Sektor Fahrwerksabstimmung von Rennen zu Rennen drastisch und lässt mich sehr optimistisch auf die noch folgenden Rennen schauen. Meine persönliche Motivation, Rennen zu fahren, wird stetig größer und ich denke, dass ich noch viel Potential habe und es ein großer Anreiz für mich ist, dieses Potential herauszukitzeln. Spaß macht mir besonders, meine eigene Verbesserung zu sehen und zu fühlen. Deshalb hoffe ich auch in Zukunft weiter daran arbeiten zu können. Es ist kein Geheimnis, dass man als rennfahrender Auszubildender ohne einen einzigen persönlichen Sponsor auf vieles verzichten muss, um die Rennen zu finanzieren, aber ich bin dazu bereit. Trotzdem hoffe ich in Zukunft Partner zu finden, die meinen Weg unterstützen wollen. So würde es mir besonders am Herzen liegen, ein Sponsorenverhältnis auf gegenseitiger Zusammenarbeit aufzubauen und meinen Partner bestmöglich zu repräsentieren und zu unterstützen. Gerne würde ich schon in 2015 in die höhere Klasse der Superbikes aufsteigen und zeigen, dass ich auch da Erfolge feiern kann. Weitere Infos über mich findet ihr unter www.facebook.com/leonzracing. Wer in die Suzuki GSX-R 750 Challenge einsteigen möchte, findet auf dieser Website alle Infos: www.GSXR750-Challenge.de. Text/Foto: Leon Ziesing Action-Foto: Felix Wiessmann / FW-Fotografie


24

Rechtstipp

Recht Chiptuning und die Folgen & Gesetz

Von Rechtsanwalt Jan Schweers, Bremen Telefon 0421 / 696 44 880 - www.janschweers.de

otorräder wie Autos sind heutzutage M quasi alle mit Einspritzanlagen und elektronischer Motorsteuerung ausgestattet. Bastelte man früher an Vergasern, Luftfiltern und Auspuffanlagen, um ein wenig mehr Leistung rauszuquetschen, tunt man heutzutage vielfach über den PC. Es scheint ganz einfach und unsichtbar zu sein, Schnittstellen oder Tuningchips gibt es für viele Modelle. Das Chiptuning dient i.d.R. der Leistungssteigerung von Motoren durch eine nachträgliche Änderung der werksseitig festgelegten Steuerparameter der elektronischen Motorsteuerung. Durch Eingriffe in die Software der Motorelektronik wird z.B. der Ladedruck und/oder die Kraftstoffmenge im Brennraum erhöht. Dies führt dazu, dass Motorleistung und Drehmoment gesteigert werden, ohne jedoch Teile am Motor austauschen zu müssen. Das Fahrzeug kann trotz Chiptuning demnach mit dem Originalmotor verkauft werden. Aber Vorsicht, denn sowohl kaufrechtlich, als auch versicherungsrechtlich können mit einem Chiptuning Gefahren und rechtliche Schwierigkeiten einhergehen. Eine nicht offenbarte Leistungssteigerung des Fahrzeugs oder mit anderen Worten ein verschwiegenes Chiptuning, stellt, selbst wenn es bereits rückgängig gemacht wurde, kaufrechtlich einen Mangel dar. Diese Problematik war Gegenstand zahlreicher Gerichtsentscheidungen. Denn durch das Chiptuning entsteht potentiell ein erhöhter Verschleiß des Fahrzeugs, der zu Schäden führen kann.

Schäden, die ohne das Chiptuning nicht eingetreten wären. Versicherungsrechtlich kann es durch das Chiptuning sogar – im schlimmsten Fall – zum Erlöschen des Versicherungsschutzes kommen. Der Versicherungsvertrag, den der Versicherer ohne Kenntnis des Umstandes, dass das Fahrzeug mittels eines Chiptunings verändert wurde, abschließt, ist nämlich nichtig. Es besteht von vornherein kein Versicherungsschutz in der Teil- oder Vollkaskoversicherung, wenn die Veränderung im Schadensfall auffällt. Der Hintergrund hierfür ist, dass das Fahrzeug dann über keine gültige Betriebserlaubnis verfügt und somit nicht im öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfte. Aber auch das abzusichernde Risiko ist für den Versicherer infolge des verschwiegenen Chiptunings nicht kalkulierbar. Mehr Leistung könnte bedeuten, dass der Versicherer das Gefahrenrisiko, das von dem versicherten Fahrzeug ausgeht, anders beurteilt. Der Versicherer hat infolge des verschwiegenen Chiptunings nicht die Möglichkeit zu prüfen, ob das Fahrzeug zur bisherigen Prämie weiter versichert bleiben kann oder ob eine höhere Prämie fällig wird, denn ihm liegen nur die üblichen Herstellerangaben über die Leistung vor. Anhand dieser Angaben wird das Fahrzeug versichert. Mit dem eingebauten, aber nicht mitgeteilten Chiptuning, besteht die Gefahr, dass das Fahrzeug unterversichert sein könnte. Wenn ein Chiptuning dem Versicherer nicht gemeldet wird, kann es für den Versicherungsnehmer im Schadensfalle teuer werden. Zwar haftet bei Haftpflichtschäden der Versicherer im Außenverhältnis für die Schäden, die dem Unfallgegner infolge des Unfalls mit dem gechipten Fahrzeug entstanden sind. Der Versi-

§

cherer holt sich jedoch die an den Unfallgegner gezahlten Zahlungen von seinem Versicherungsnehmer vollständig zurück, so dass am Ende der Versicherungsnehmer auf dem Schaden sitzen bleibt.

Dies hat auch das Oberlandesgericht Naumburg, Urteil vom 23.10.2014, Aktenzeichen 4 U 69/13 bestätigt. In dem Urteil wurde einem Versicherten jeglicher Anspruch aus der Kaskoversicherung nach einem Diebstahl aberkannt, da das Fahrzeug ein Chiptuning hatte. Das Geschäft mit dem Chiptuning ist deshalb mit Vorsicht zu genießen. Das eingebaute Chiptuning muss vom TÜV oder einem amtlich anerkannten Sachverständigen abgenommen werden. Zudem ist es in den Fahrzeugpapieren einzutragen. D.h. ein Gang zur Zulassungsstelle bleibt nicht aus, um die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs aufrechtzuerhalten. Wird ein Fahrzeug in Kenntnis des Chiptunings gekauft und tritt nach einiger Zeit ggf. dadurch ein Schaden am Fahrzeug auf, so ist das Berufen auf einen Mangel für den Betroffenen schwierig. Liegt hingegen keine Kenntnis des Chiptunings vor, so sehen die Chancen für den Betroffenen gegen den Verkäufer des Fahrzeugs gut aus. Denn ein verschwiegenes Chiptuning führt zu Mängelgewährleistungsansprüchen des Käufers. Versicherungsrechtlich muss man beim Einbau eines Chiptunings daran denken, die Versicherung über die Leistungssteigerung zu informieren, damit diese ggf. das Fahrzeug neu einstuft und im Falle des Falles, der Versicherungsschutz besteht.


20097 Hamburg Bergmann & Söhne GmbH Hammerbrookstr. 43 Tel. 040 / 280 05 73-0 www.bergmann-soehne.de 23758 Karlshof Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 Tel. 04528 / 91 50 15 www.bvz.de 24568 Kaltenkirchen Zweirad-Center Melahn Seebeckstraße 3 Tel. 04191 / 722 64 10 www.melahn.de

25554 Wilster mas Klosterhof 27 Tel. 04823 / 1211 www.suzuki-mas.de

27751 Delmenhorst Natuschke & Lange Annenheider Allee 114 Tel. 04221 / 6 50 70 www.natuschke-lange.de

25899 Niebüll Zweirad Center Jansen Hauptstraße 8 Tel. 04661 / 49 80 www.zweiradcenter-jansen.de

29646 Bispingen Zweiradsport Meine Horstfeldweg 8 Tel. 05194 / 97 44 01 www.team-meine.de

27628 Hagen HJM Motorradtuning Heidkamp 4 Tel. 04746 / 72 66 30 24988 Oeversee G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH www.HJM-Motorradtuning.de Stapelholmer Weg 10 Tel. 04630 / 906 00 www.motorradtechnik.de 25489 Haseldorf Motorrad Ruser Kamperrege 80 Tel. 04129 / 443 www.motorrad-ruser.de

30827 Garbsen KTM Hannover Ottostraße 2 Tel. 05131 / 999 45 91 www.ktm-h.de


26

ichtsturm stikalen Auss ru ndert m o V : e e h it We öpfc n wa Himmlische4 Meter hohen Knüllk auf dem 63is an den Horizont der Blick b

Raues Lüftchen: Die von einer steifen Brise herangetriebenen Wolken scheinen am Aussichtsturm auf dem Knüllköpfchen entlang zu schrammen

Im Rotkäppchen-Land iemlich genervt bogen wir gestern von der A 7 ab, der übliche Mix aus BauZRemsfeld stellen, Staus und LKW-Kolonnen lag hinter uns, als wir vor der Touristinfo in die Zündschlüssel zogen. Nach einem freundlichen Empfang hielten wir die kostenlose Motorrad-Tourenkarte in den Händen, unsere schlechte Laune war wie weggeblasen. Die vor dem Haus aufgestellte Skulptur „Rotkäppchen und der Wolf“ bereitete uns darauf vor, dass man Märchen nicht nur in dicken, verstaubten Wälzern findet, sondern auch im Herzen Deutschlands. Das Landhotel Zinn, im nur wenige Kilometer entfernten Wallenstein, sollte unser Basislager für ausgedehnte Touren in das Rotkäppchenland werden. Wir hatten nicht nur die Zimmer, sondern auch ein besonderes Menü vorbestellt. Petra Zinn, Wirtin, Küchenmeisterin und ausgewiesene Märchenköchin begrüßte uns mit einem Glas Apfelchampagner, dann folgte marinierter Blattsalat mit karamellisierten Walnüssen und Wolfszähnen aus Blätterteig, Kürbissuppe, serviert in einem ganzen Kürbis, Ragout von der Hirschkeule mit Bandnudeln und jungem Gemüse. Ein

Rotkäppchen ...


Reisebericht

Aufstiegschancen: Auf dem Eisenberg, dem Gipfel des Knüllgebirges, bietet der Borgmannturm einen unglaublichen Ausblick

Schloss Waldeck

nstein

Ruine Walle

... und der Wolf

leckeres Dessert rundete die sagenhafte Speisefolge ab. Zu fortgeschrittener Stunde gesellte sich Udo Zinn, seines Zeichens Wirt und begeisterter GS-Treiber zu uns, um einige seiner Lieblingsstrecken zu empfehlen. Nach einem üppigen Frühstück machen wir uns auf, um in aller Herrgottsfrühe durch den einsamen Knüllwald zu streifen. Nichts stellt sich uns in den Weg, als wir auf kehren- und kurvenreicher Bergstrecke am Geiskopf (497 m) vorbei nach Rotenburg an der Fulda eilen. Parallel zur B 27 schlängelt sich ein attraktives Asphaltband über

27


Reisen in Deutschland

aler Wetters

tein

Berg und Tal nach Rockensüß und von dort an nicht minder reizvoll bis nach Waldkappel. Aus dem Wehretal beginnen wir mit dem Anstieg zum König der nordhessischen Berge, dem Hohen Meißner. Wir brummen durch verschlafene Dörfer, hüpfen auf verwinkelten Landstraßen über bewaldete Kuppen, erkunden das dunkle Höllental und kehren dann neugierig in der Jausenstation Großalmerode-Weißenbach ein, wo es wortwörtlich um die Wurst geht: Wir lassen uns eine nordhessische Spezialität, die Ahle Wurscht schmecken. Gut gestärkt gelangen wir wenig später auf das weitläufige Hochplateau, das von der Kasseler Kuppe mit 754 Höhenmetern gekrönt wird. Die Bergregion ist nicht nur für seine beeindruckenden Panoramen bekannt, sondern gilt auch als Heimat des weltbekannten Märchens Frau Holle. Die waschechten Hessen Jacob und Wilhelm Grimm verewigten die Erzählung in ihren vor 200 Jahren erstmals veröffentlichten „Kinder- und Hausmärchen“. Lange vorher wurde am Meißner Bergbau betrieben, das am Hang klebende Gasthaus Schwalbenthal ist das letzte von einst zehn Häusern der damaligen Bergarbeitersiedlung. Vom hiesigen Aussichtspunkt lassen wir unsere Blicke über das Werratal in Richtung Thüringen wandern. Wie beim Riesenslalom schwingen wir anschließend hinunter nach Hessisch Lichtenau und stoßen auf dem Weg zur Fachwerkstadt Melsungen wieder einmal auf eine fahrerisch anspruchsvolle Alternative zur Bundesstraße. Dass es dem hessischen Landadel früher an nichts fehlte, wird deutlich, als wir das hoch über dem Ort thronende Schloss Spangenberg entdecken. In Morschen wechseln wir über die träge dahinfließende Fulda, die sich im

Schwalbenth

28


Rotkäppchenland

on s Harley-Davids Show-Room ders Fred Kodlin le Verede

nicht allzu fernen Hannoversch Münden mit der Werra zur Weser vereinigen wird. Als es Zeit für eine Kaffeepause und einen kleinen Stadtbummel wird, kommt Homberg mit seinem historischen Ortskern gerade recht. Hinter der dicken Festungsmauer verbergen sich malerische Gassen und kunstvolles Fachwerk ohne Ende. Am großzügigen Marktplatz zu Füßen der evangelischen Stadtkirche St. Marien angekommen, schauen wir zur Skulptur „Brüderchen und Schwesterchen“ auf, deren fabelhafte Geschichte ebenfalls Einzug in die berühmte Sammlung der Gebrüder Grimm fand. Mit der Romantik ist es vorbei, als wir vor dem Show-Room des weltberühmten Harley-Davidson Veredelers Fred Kodlin von unseren verschmutzen Maschinen steigen und neugierig dieses besondere Studio für Lack, Leder und Gummi betreten, in dem ganz spezielle Wünsche erfüllt werden. Ausgefallene Lackierungen, glänzender Chrom und über-

breite Reifen stechen ins Auge – alles Unikate. Zahlreiche Größen der Unterhaltungsbranche ließen sich hier ihr Traummotorrad bauen. Zurück in der rauen Wirklichkeit, erreichen wir wenig später die Dom- und Kaiserstadt Fritzlar. Glaubt man den Überlieferungen, rückten im 8. Jahrhundert bewaffnete Christen aus, um die von heidnischen Stämmen angebetete Donareiche im benachbarten Geismar zu fällen. Brutal von der Ohnmacht der nordischen Gottheiten überzeugt, wechselten viele Germanen den Glauben. Auf Schusters Rappen schlendern wir zum Marktplatz, der von malerischen Fachwerkhäusern umrahmt wird. Seit

29


30

Warum in die Ferne schweifen …

450 Jahren plätschert hier der beeindruckende Rolandbrunnen, einst über hölzerne Rohrleitungen mit dem Wasser der Eder gespeist. Im Edertal angekommen, folgen wir dem Flusslauf und besuchen den zwischen Afolderner See und Ederstausee gelegenen Bikertreff Café Zündstoff. Nach einem heißen Kaffee machen wir uns auf zum gigantischen Wasserreservoir, das von einer 48 Meter hohen Staumauer gebändigt wird. Die schmale Uferstraße schmiegt sich windungsreich an das glänzende Nass, auf dem See zieht ein Fahrgastschiff ruhig dahin und hoch über uns thront Schloss Waldeck. Trotz aller Naturschönheiten sollte man den Tacho nicht aus den Augen lassen, denn die bei Kurvenkratzern

Fahrspaß rund

e

um den Ederse

beliebte und mit Tempolimit belegte Route wird häufig von mobilen Blitzern überwacht. Nach so viel Beherrschung kommen die Serpentinen hinauf nach Vöhl gerade recht – endlich darf die Drehzahl aus dem Keller. Die nahe Bundesstraße verschmähen wir, es lockt die fahrerisch reizvolle Alternative über Sachsenberg nach Frankenberg. Das Städtchen an der Eder wurde durch sein historisches Rathaus bekannt, das mit allerlei Besonderheiten aufwarten kann: Zu ebener Erde schreiten wir durch eine weiträumige Markthalle, die vor Wettereinflüssen schützt; aus dem oberen Stockwerk schauen die um 1500 von einem talentierten Sohn dieser Stadt geschaffenen originellen Holzfiguren auf uns herab und das graue Schieferdach trägt zehn Türmchen, die auf die einstigen Zünfte Frankenbergs hinweisen. Nach mehreren Dutzend Schräglagenwechseln entdecken wir in einer der vielen Ederschleifen unser nächstes Ziel: Den einladenden Biergarten des Bikertreffs Arnold im bergigen Dodenau. Das letzte aromatische Heißgetränk auf unserer Tour genießen wir ein paar Schaltvorgänge später am Aussichtspunkt Sackpfeife am östlichen Rand des Rothaargebirges. Mit „nur“ 674 Metern ist es nicht der höchste Berg, aber der mit dem schönsten Panorama. Und die biegungsreiche Auffahrt ist auch nicht von schlechten Eltern.


Homberger Markt mit Kirche

Homberger Landgraf

Homberger Brüderchen und Schwesterchen

Homberger Stelzenläufer

… wenn das gute liegt so nah?!

Auf der Rückreise meiden wir weitestgehend die Hauptstraßen und tasten uns auf lohnenswerten Kreisstraßen über Wetter bis an den Rand von Kirchhain entlang. Nachdem wir den Staatsforst Trevsa durcheilt haben, taucht vor unseren Lenkern Schwalmstadt-Ziegenhain auf. Der Wasserlauf Schwalm prägt den Namen dieser Region und speist nebenbei den Burggraben der barocken Wasserfestung. Während des Dreißigjährigen Krieges wehrte sie zahlreiche Belagerungen ab, doch als wir hineinrollen, schlägt uns keinerlei Widerstand entgegen. Vor mehr als hundert Jahren trugen Frauen, Männer und Kinder alltags bodenständige, an Sonn- und Feiertagen reich verzierte Gewänder, die nicht nur strengen Regeln unterlagen, sondern auch Auskunft über Familienstand, Herkunft und Vermögen gaben: Die Schwälmer Tracht. Die Jugend wurde durch die Farbe Rot signalisiert, während die letzte Lebensetappe mit der Farbe Schwarz einherging. Mit wachsendem Alter wechselte beim Herrn die Farbe der Weste und bei der Dame die Farbe der Haube, dem sogenannten Betzel, das den auf dem Kopf gebundenen Haarknoten bedeckt. Vielleicht ließen sich die Gebrüder Grimm von der

31


32

Reise ins Rotkäppchenland

Frankenberger Rathaus

Schwälmer Tracht inspirieren, als sie die Fabel vom Rotkäppchen und dem Wolf niederschrieben und in Nordhessen ansiedelten. Wie passend, dass uns die flüssig zu fahrende Deutsche Märchenstraße (B 454) auf der Suche nach dem Rotkäppchen mit nach Südosten nimmt, wollen wir doch das Knüllgebirge entdecken, das auch Wölfe beheimaten soll. Den Einstieg in das wald- und wasserreiche Mittelgebirge finden wir in Neukirchen. Die dann folgende Etappe um das Lager Schwarzenborn entpuppt sich als

REISETIPPS:

geniale Schräglagenstrecke und bietet echte Aufstiegsmöglichkeiten: Den August-FrankeTurm auf dem erloschenen Vulkan Knüllköpfchen (634 m) mit seinem traumhaften Rundblick in alle Richtungen und den nach einem Forstmeister benannten Borgmannturm auf dem benachbarten, nur zwei Meter höheren Eisenberg, dem Gipfel des Knüllgebirges. Die Sonne steht knapp über dem Horizont, als wir den Heimweg antreten. Wölfe haben wir heute nur im nahen Wildpark gesehen, doch glaubt man den Medien, ist mit der Rückkehr des Isegrims auch in den Knüllwald zu rechnen – gibt es dann Rotkäppchen und der Wolf reloaded? Frank Sachau

Unterkunft Landhotel Zinn, Wallenstein, Burgstraße 6, 34593 Knüllwald, www.landhotel-zinn.de, Telefon 05686/395. GS-Pilot Udo Zinn, Wirt des bodenständigen Gasthauses, kennt nicht nur das Rotkäppchenland wie seine Westentasche, sondern auch weiter entfernte Ziele wie den Vogelsberg, die Rhön und den Thüringer Wald. Und Märchenköchin Petra Zinn sorgt mit kulinarischen Genüssen für den gelungenen Ausklang einer Tagestour. Das Doppelzimmer mit Frühstück ab 65 Euro. Literatur, Karten & Infos: Motorrad Mitteldeutschland, Denzel-Verlag, Innsbruck. 76 ausgewählte Rundfahrten, 272 Seiten mit Kartenskizzen und zahlreichen Fotos. Handliches Format 12 x 18 cm. ISBN 3-85047-756-8. 9,90 Euro. Der Tourismusservice Rotkäppchenland bietet eine kostenlose Motorradtourenkarte mit vier gut ausgearbeiteten, abwechslungsreichen Strecken, sowie zahlreichen Übernachtungstipps an. GPS-Daten sind online erhältlich. Tourismusservice Rotkäppchenland e.V., Hauptstraße 2 a, 36275 Kirchheim, www.rotkaeppchenland. de, Telefon 06625/919597.


BMW Motorrad

R 1200 RT

Freude am Fahren

MAKE LIFE A RIDE. Entspannter kannst du die Welt nicht erkunden. Denn mit den Tourer-Modellen von BMW Motorrad werden lange Ausfahrten angenehm und sicher. Zum Beispiel mit der R 1200 RT, dem souveränen Boxer-Tourer, dessen perfekter Reisekomfort mit dem optionalen Dynamic ESA Fahrwerk noch gesteigert werden kann. Ideal für alle Geraden und Kurven, die die Welt zu bieten hat. Oder den Sechszylindern K 1600 GT / GTL mit vielfältigen Features und innovativen Sonderausstattungen wie adaptivem Kurvenlicht. Und der F 800 GT mit wassergekühltem Zweizylinder-Reihenmotor. So wird jede Reise zum Erlebnis, über das man noch lange spricht. Überzeug dich am besten selbst bei einer Probefahrt. Mehr auf bmw-motorrad.de Stüdemann GmbH Merkurring 116 22143 Hamburg Tel.: 040/640 43 29 www.stuedemann.de BMW Motorrad Zentrum Hamburg Offakamp 10-20 22529 Hamburg Tel.: 040/553 01 1500 www.bmw-motorrad-hamburg.de Bert von Zitzewitz Motorradhandel Karlshof 5 23758 Karlshof Tel.: 04528/915 015 www.bvz.de

G. Wilhelmsen Motorradtechnik GmbH Stapelholmer Weg 10 24988 Oeversee Tel.: 04630/90 60 0 www.motorradtechnik.de

H. Freese GmbH & Co. Am Hamjebusch 49 26655 Westerstede Tel.: 04488/520 200-0 www.freese-gruppe.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Harburger Straße 52 29640 Schneverdingen Tel.: 05193/964-0 www.bmw-koenemann.de

Bergmann & Söhne GmbH Havelstraße 2 24539 Neumünster Tel.: 04321/5586690 www.bergmann-soehne.de

Bobrink GmbH Stresemannstraße 319 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/98 28 0-19 www.bobrink.de

Helming & Sohn Einsteinstraße 3 49835 Wietmarschen-Lohne Tel.: 05908/91 99 90 www.motorradzentrumems-vechte.de

Bergmann & Söhne GmbH Elmshorner Straße 81-83 25421 Pinneberg Tel.: 04101/585 610 www.bergmann-soehne.de

Zweirad-Technik Dieter Könemann e.K. Am Funkturm 29 29525 Uelzen Tel.: 0581/97 39 26-0 www.bmw-koenemann.de


34

XXX

AUF STREIFE h c i p p i t S K O

Behördenmotorrad BMW R 900 RT

BMW Motorräder sieht man bei uns fast an jeder Ecke. Bei fast 25 Prozent Marktanteil kein Wunder. Behörden vertrauen auf die Boxer-Maschinen. In Hessen wurden 100 BMW R 900 RT seit Ende 2010 in den Dienst gestellt. Eine der wenigen nordhessischen Streifenpolizistinnen auf einem Motorrad ist Bettina Stippich.

mit P

Gruppenfahren. Wenn sich alle an die Spielregeln halten und dabei keine anderen Verkehrsteilnehmer behindert oder gefährdet werden, kann nichts schiefgehen. Bei Ausfahrten im Konvoi hat sich allerdings eine dumme Marotte eingebürgert. Damit der Tross schön zusammen bleibt, sperren einzelne Motorradfahrer aus der G r u p p e

olizisten kennt eigentlich jeder. EntPnerweder aus irgendeiKrimiserie, aus dem Bekanntenkreis oder von der letzten Verkehrskontrolle. Doch sind wir mal ganz ehrlich, wer weiß eigentlich noch genau, wann er das letzte Mal von unseren Ordnungshütern angehalten wurde. Und wer als Motorradfahrer nicht ausgerechnet mit Krawall und Karacho die Landstraßen mit einer Rennstrecke verwechselt, wird im Prinzip gut über die Runden kommen. Polizeioberkommissarin Bettina Stippich lacht: „Viele Motorradfahrer haben ihre wilden Zeiten ja längst hinter sich. Die Herrschaften fahren gesittet, cruisen mit ihren schweren Maschinen gemütlich durch die Landschaft. Groß in Mode gekommen ist das

75

nd ihre K

Bettina u

Sicherheitstraining mit der alten Dienstmaschine BMW K75


Die Rennleitung passt auf!

bei Einmündungen und Querstraßen, aber auch bei Ampelkreuzungen, den Verkehr ab. Dabei passiert es immer wieder, dass die letzten Fahrer bei Rot voll über die Kreuzung brettern. Diese Fahrbahnsperrung ist ein regelnder Eingriff in den fließenden Verkehr, der ausschließlich der Polizei vorbehalten ist und bei Anzeige strafrechtlich verfolgt wird.“ „Ich bin gerne Polizeibeamtin und würde diesen Beruf immer wieder wählen.“ Unumwunden gibt Bettina Stippich zu, dass Polizistin schon immer ihr Traumberuf war. Kaum zehnjährig hatte sie erlebt, wie die Polizei ihrer Familie einmal geholfen hatte. Die Beamten waren dabei sehr freundlich und hilfsbereit, was ihr damals mächtig imponierte. Anders als ihre gleichaltrigen Freundinnen, die Krankenschwester, Tierärztin oder Schlagersängerin werden wollten, beschloss Bettina Polizistin zu werden und erzählt: „Meine Eltern haben dieses Vorhaben nie als kindliche Träumerei abgetan und versucht, mir diesen Berufswunsch auszureden. Ganz im Gegenteil. Als es soweit war, haben sie mich voll unterstützt. Auch, als ich mit 14 Jahren eine Mofa fahren wollte

35

(Anmerk. der Redaktion: damals gab es in Hessen eine Sonderregelung), haben sie mir diesen Wunsch erfüllt. Nie werde ich das Gefühl vergessen, wie es war, einfach losfahren zu können, das Visier zu öffnen und den Fahrtwind im Gesicht zu spüren. Es war das Glück meiner ganz persönlichen Freiheit. Dafür bin ich meinen Eltern bis heute dankbar.“ Nach dem Schulabschluss ist die bekennende Motorradfahrerin seit 1987 bei der Polizei und versieht seit 2001 ihren Schichtdienst bei der Polizeistation


BMW R 900 RT Behördenfahrzeug

Wolfhagen in Nordhessen. Schichtdienst bedeutet 12-Stunden Tagdienst von morgens 7 Uhr bis abends 19 Uhr. Am Folgetag geht es in die 12-Stunden Nachtschicht von abends 19 Uhr bis morgens 7 Uhr. Danach sind in der Regel drei Tage frei. „Es kann allerdings vorkommen, dass es zum Beispiel nach der Nachtschicht durch Dienstplanumstellung oder einen Sondereinsatz wenig später gleich weiter geht. Zwischen den beiden Dienstzeiten müssen jedoch sechs Stunden Pause liegen. Man fährt nach Hause, isst etwas, legt sich hin, macht sich frisch und fährt wieder zum Dienst. Da kann sich jeder ausrechnen, wie viel Zeit zum Schlafen bleibt“, gibt die sympathische Polizeioberkommissarin zu Protokoll. Für das Führen aller Dienstfahrzeuge muss ein separater Führerschein gemacht werden. Seit Anfang 2000 fährt Bettina Stippich mit dem Motorrad Streife. Bis zum Frühjahr 2011 war es die BMW K 75, die inzwischen von der BMW R 900 RT abgelöst wurde. Der Dienstbezirk der Polizeistation Wolfhagen umfasst drei Städte, drei Großgemeinden mit 35 Stadt- und Ortsteilen und rund 35.000 Einwohnern. Für den reibungslosen Betrieb der Polizeistation Wolfhagen sorgen fünf Dienstgruppen, eine Ermittlungsgruppe sowie die Dienststellenleitung mit insgesamt 40 Beamten. „Dienstlich war mir die BMW K 75 mit ihren Stärken und Schwächen schon fast In Silber/Blau sieht die BMW gar nicht so übel aus …

Freie Bahn dank …

Technik & Ausstattung im Koffer

36

… verglichen mit Grün/Weiß, oder?!


XXX

ans Herz gewachsen. Doch die neue R 900 RT kann einfach Einiges viel besser. Um mich mit der neuen Maschine schneller vertraut zu machen, habe ich zum Saisonstart ein dreitägiges Sicherheitstraining bei der Hessischen Polizeiakademie belegt. In puncto Handling, Fahrkomfort, Bremsleistung und Ausstattung ist die R 900 RT der K 75 deutlich überlegen. Dazu kommt die moderne, frische Optik“, lautet die fachkundige Auskunft. Nordhessen ist ein Eldorado für Motorradfahrer. Im Vergleich zu Kassel oder Frankfurt ist das Verkehrsaufkommen deutlich geringer, der Wolfhagener Dienstbezirk darf als ländlich bezeichnet werden. Dafür lässt sich in der Saison bei schönem Wetter in der Woche nach Feierabend, aber besonders am Wochenende und an Feiertagen, der Eindruck gewinnen, dass mehr Bikes als Autos unterwegs sind. Zwar gibt es im Landkreis Wolfhagen keine so bekannten Biker-Treffs wie den Zündstoff am Edersee oder das Fährhaus am Diemelsee, auch gibt es keine Motorrad-Applauskurven für Schaulustige, doch ganz gleich ob die Biker aus Richtung Kassel in die Waldecker- oder Sauerland-Gegend wollen oder wieder heimfahren, meist durchqueren sie den Wolfhagener Dienstbezirk.

„Prinzipiell lässt sich sagen, dass die extremen Heizer in der Minderheit sind. Das Gros sind Tourenfahrer, oder wie bereits erwähnt Gruppenreisende. In den Sommerferien sind viele Holländer mit gelben Warnwesten unterwegs. Für Kontrollen gibt es selten Anlass und

37


POK Stippich fährt BMW …

BMW BEHÖRDENFAHRZEUGE Behördenmotorräder haben einen festen Platz im BMW Angebot. Seit 1970 wurden über 130.000 Maschinen weltweit in rund 150 Länder ausgeliefert. Überwiegende Abnehmer sind Polizei, aber auch Rettungsdienste, Rotes Kreuz und Feuerwehr. Die BMW-Behördenmaschinen sind keine nachträglich umgerüsteten Serienmotorräder. Im Werk Berlin ist eine eigene Entw.-Abteilung beheimatet, und die Fertigung der Sondermodelle R 900 RT und R 1200 RT erfolgt auf einem sep. Produktionsband. Auch ein Teil der behördenspezifischen Anbauteile wird in Berlin entwickelt. Für den Vertrieb und die Betreuung ist eine eigene Abteilung am Stammsitz in München zuständig. Ein Großteil der belieferten Länder hat exakte Vorgaben was Leistung, Hubraum und Ausstattung betrifft. Für diese Staaten wurde speziell die 83 PS starke und 259 kg schwere R 900 RT entwickelt. Im offiziellen Kundenangebot taucht dieses 900er Modell allerdings nicht auf. Andere Länder ordern wiederum vorrangig die R 1200 RT, so auch die deutschen Behörden. Bis auf eine Ausnahme, seit Ende 2010 ersetzte die hessische Schutzpolizei ihre lang gedienten BMW K 75 Kräder nach europaweiter Ausschreibung gegen die BMW R 900 RT. Insgesamt 100 dieser in der Farbe blau/silber gehaltenen BMW Boxer-Maschinen stehen nun im hessischen Streifendienst.

wenn, dann eher ganz anderer Natur“, referiert die Streifenpolizistin. „Für Motorradfahrer sind Kurven ja bekanntlich das Salz in der Suppe. Manchmal lässt sich beim Hinterherfahren beobachten, wie einige ganz eckig durch Kurven balancieren. Würde es sich um einen Autofahrer handeln, läge der Verdacht nahe, dass der Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss steht. Doch betrunkene oder bekiffte Biker sind die Ausnahme, bei uns jedenfalls. Wird der Motorradfahrer zu einer verdachtsunabhängigen Kontrolle angehalten, zeigt sich meist, dass es sich um einen ergrauten Wiedereinsteiger handelt, der sofort zugibt, dass ihm noch die nötigte Fahrpraxis mit seinem nagelneuen gut 180 PS starken Super-Bike fehlt. Bei anderen liegt es aber oft an etwas ganz anderem. Ein Blick auf die bis fast auf die Fahrbahn durchhängende Antriebskette zeigt, in welch technischem Zustand die ansonsten picobello gepflegte Maschine ist. Dann frage ich, wann zum letzten Mal Luftdruck kontrolliert wurde und ob man mir aus dem Kopf sagen kann, wie viel Luftdruck in die Reifen gehört. Spätestens jetzt werde ich wie von einem fremden Stern angeschaut. Die Antwort ist fast immer gleich, das Motorrad war im letzten Herbst oder gerade im Frühjahr vor Saisonstart zur Inspektion. Es ist sicherlich nicht die Aufgabe der Polizei, Technikchecks bei Motorrädern durchzuführen. Doch eins weiß ich genau, wie wichtig für die Fahrsicherheit der exakte Luftdruck ist.“ Mögen alte Windgesichter über diese Episode schmunzeln, eine andere Fakultät kann einen ins Grübeln bringen. Gemeint ist die jugendliche Rasselbande mit ihren Mofas und Mokicks. „Kaum einer dieser nur bis 25 beziehungsweise 45 Stundenkilometer zugelassenen FlitArbeitsplatz der Motorrad-Streife.

38

Noch mehr Schalter …

… als ob sie nicht genug hätte!

Dazu noch die Kommunikation.

Die Motor-Bügel schützen effektiv.


… wie ihre Kollegen auch

zer ist nicht frisiert. Die Tuningteile gibt es portofrei im Internet, die Anbieter versprechen vielfach eine Steigerung der Spitzengeschwindigkeit auf 60, 80 oder gar 100 km/h. Stoßen wir bei Verkehrskontrollen auf solche Renner, wird das Fahrzeug sofort sichergestellt und der Künstler läuft zu Fuß nach Hause. Wird ein Verfahren in Gang gesetzt, kann ein ordentliches Bußgeld fällig werden. Auch kann es passieren, dass der Führerschein für das begleitete Fahren ab 17 nicht mehr möglich ist. Für die Kids eine teure und bittere Erfahrung.“ Polizisten, die in ihrer Freizeit Motorrad fahren, sind längst keine Ausnahme mehr. Privat besitzt Bettina Stippich eine große Suzuki Bandit, sie kommt auf gut 10.000 km pro Jahr. Fast schon zur Tradition gehört einmal im Jahr eine mehrtägige „dienstfreie“ Ausfahrt mit rund 50 Kollegen vom Polizeipräsidium Nordhessen. Dann sind die Polizeibeamten Motorradfahrer, führen Benzingespräche, genießen das Gruppenerlebnis und planen den Ausflug für das nächste Jahr. Text & Fotos: www.winni-scheibe.com

Bettina beim SHT der Polizei

39

DATEN BMW BEHÖRDENPOLIZEIMOTORRAD R 900 RT Leistung: 61 kW/83 PS bei 7.250/min, maximales Drehm. 83 Nm bei 5.500/min Motor: Luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, zwei Nockenwellen und vier Ventile pro Zylinder, Bohrung x Hub 73,0 x 87,5 mm, Hubraum 878 ccm, Verdichtung 11:1, elektrische Saugrohreinspritzanlage, digitales Motormanagement, G-Kat, hydraulisch betätigte Einscheiben-Trockenkupplung, Sechsganggetriebe, Endantrieb per Kardan Fahrwerk: Stahlrohr-Gitterrahmen, BMW-Telelever, Standrohrdurchmesser 35 mm, Zentralfederbein, Federweg 120 mm, Aluguss-Einarmschwinge BMW-Paralever, Zentralfederbein, Federvorspannung und Dämpferzugstufe einstellbar, Federweg 135 mm. Vorne Doppelscheibenbremse, Ø 320 mm, 4-Kolben-Festsattel, hinten Scheibenbremse, Ø 265 mm, 2-Kolben-Schwimmsättel, ABS. Vorderreifen 120/70ZR17, Hinterreifen 180/55ZR17. Tankinhalt 25 Liter, Gewicht ohne Behördenausstattung 259 kg. Zulässiges Gesamtgewicht 495 kg, Kraftstoffsorte Superplus Benzin bleifrei (95 ROZ), Höchstgeschwindigkeit 195 km/h Behördenausstattung: Für Eskorten-Einsätze und Fahrtempo in Schrittgeschwindigkeit kurz übersetzter erster Gang, elektrisch verstellbares Windschild, Zusatzbatterie, Lüfter für Motorkühlung, vorne verstärktes Federbein, Motor-Sturzbügel, hinten Sturzbügel um die Behördenkoffer, Nebelschlussleuchte, Spritzschutz hinten, Sirene mit integriertem Lautsprecher, hinten LED-Rundumblitzkennleuchte, vorne zwei LED-Blitzkennleuchten, Topcase für Funkausrüstung, Info-Display, Griffheizung, Bedienung links am Lenker für Steuerung des Funkgerätes per Satellitenschalter, Schalter für Lautsprecher und Signalton, Bedienung rechts am Lenker für Blitzkennleuchten


40

Ausprobiert

Grip-Lock gegen Langfinger m eine Sache mal gleich vorweg zu sollte man das Grip-Lock UMotorraddiebstahl nehmen: Nein, gegen professionellen besser vor dem Kauf ausschützten Schlösser probieren, denn bei z.B. nicht. Die Diebe kommen heutzutage mit einem Transporter und heben die gesicherte Maschine mit ein paar Mann in wenigen Sekunden rein und sind weg. Da hilft keine Alarmanlage, GPS-Sender werden gestört und elektronische Wegfahrsperren umprogrammiert. Vor Gelegenheitsdieben soll das Lenkradschloss schützen, das ggf. aber mit einem Tritt gegen den Lenker geknackt wird. Zum Schutz vorm Wegfahren oder -schieben haben sich deshalb Bremsscheibenschlösser etabliert. Eigentlich eine ganz praktische Sache, solange man nicht vergisst sie vor dem Start abzunehmen, denn dann wird’s teuer. Bunte Bändchen oder Stecker am Lenker sollen einen daran erinnern – wenn man sie wie vorgesehen auch verwendet. Außerdem gibt’s bei Bremsscheibenschlössern durch den hartnäckigen Bremsstaub gerne mal dreckige Finger. Eine weitere Möglichkeit, die Maschine vor dem Wegschieben zu sichern, bietet nun das Grip-Lock aus Neuseeland. Grip-Lock ist ein klappbares, glasfaserverstärktes Nylongehäuse mit vier rostfreien, eingegossenen Stahleinlagen, das den Bremshebel in gezogener Position fixiert. Die Handhabung ist sehr einfach, komfortabel und sauber. Die Sicherung des Bikes dauert nur ein paar Sekunden. Bei Enduros mit Handprotektoren

starren, eng anliegenden Protektoren kommt man evtl. nicht vernünftig an den Schießzylinder. Durch austauschbare Distanzstücke eignet

sich das Grip-Lock für Lenker von 27 bis 38 Millimeter Durchmesser. Die Position des Bremshebels wird über einen verstellbaren Einsatz vorher einmalig justiert. Der Schlüssel hat an beiden Seiten einen Bart, um den Einsatz von Dietrichen zu erschweren. Grip-Lock passt dank geringer Größe von 15 x 4,5 x 5 cm in viele Staufächer bzw. unter die Sitzbank. Wünschenswert wäre optional evtl. eine passgenaue Nylontasche, die man am Bike befestigen könnte. Bei manchen Maschinen lässt sich das Schloss zum Transport auch an Rahmenteilen mit ähnlichem Durchmesser fixieren.

Auf dem YouTube-Kanal „ImGrip Locked“ sieht man ein paar Knackversuche mit Schraubendreher und Säge, aber erst der Flex beugt sich das Grip-Lock. Natürlich könnten Diebe auch einfach die Bremsleitung öffnen bzw. durchschneiden oder den Bremshebelbolzen austreiben, aber dass es immer einen Weg gibt ist klar – Bikes werden ja sogar aus abgeschlossenen Garagen geklaut … Fazit: Um Gelegenheitsdiebe und Motorrad- bzw. Roller- und Quadschieber abzuschrecken ist das Grip-Lock eine klasse Sache. Der Preis von UVP 69,- Euro geht inkl. der drei Jahre Garantie in Ordnung. Das Schloss ist in neun Farben lieferbar, wobei neongelb nach meiner Ansicht am besten schockt. Mehr Infos gibt es online unter www.grip-lock. com, bei Facebook und im Fachhandel. Ein Händlerverzeichnis findet man ebenfalls auf der Website. Händleranfragen unter germany@grip-lock.com sind willkommen. Marcus Lacroix


Ausprobiert

41

Tunnel-Bag für Scooter robleme tauchen ja meist dann auf, wenn man gar nicht Pplötzlich damit rechnet. Da kauft man sich ein neues Moped und passt der alte Tankrucksack nicht mehr – noch schlimmer, das Moped hat da gar keinen Tank, wie in diesem Fall der Honda NC 750 Integra, eine Mischung aus Roller und Motorrad (Fahrbericht kommt noch). Fahrer von (Groß-)Rollern kennen die Lösung natürlich: ein Tunnel-Bag, auf deutsch Tunnel-Tasche. Erklärung für Motorradfahrer: Tunnel nennt man den Durchstieg beim Roller, der beim Integra allerdings eher rudimentär ausfällt. Lange Rede, kurzer Sinn: die Firma SHAD aus Spanien hat den Tunnel-Bag SC30 im Programm, den ich mir für den Integra organisiert habe. Die Montage ist denkbar einfach, es werden nur vier Klett-Klebepads befestigt. Je nach Fahrzeug kommt ein wei-

terer Riemen zum Einsatz. Da der SC 30 recht groß ist, muss man ihn beim Integra etwas stauchen und die 24 Liter Fassungsvermögen stehen nicht voll zur Verfügung. Die Tasche erweitert den Stauraum unter der Sitzbank aber deutlich. Beim Tanken muss der Tunnelbag zum Hochklappen der Sitzbank gelöst werden, was dank Klett echt fix geht. Die Verarbeitung ist gut, das Material und die Reißverschlüsse machen einen robusten, haltbaren Eindruck. Seitenfächer nehmen Kleinkram auf, der Tragegriff ist zusätzlich genietet und ein Schultertrageriemen ist auch dabei. Dass es in Nordeuropa aber auch mal regnet haben die Spanier wohl nicht auf dem Zettel, denn eine Regenhaube fehlt. Ein weiterer Kritikpunkt – aus südeuropäischer Sicht wohl ebenso vernachlässigbar, da dort auch große Scooter eher Nutzfahrzeuge sind – ist das fehlende Kartenfach. Auch wenn viele Biker heute ihr Navi am Lenker haben, ich mag immer noch klassische Kartenfächer. Eine Kartentasche könnte man sich selbst dranbasteln. Dafür heben die Spanier hervor, dass ein Integralhelm in den SC30 passt, den man sich dann bequem um die Schulter hängen kann. Evtl. bin ich ja doch zu sehr Motorradfahrer …

Ein weiterer Pluspunkt für Motorrad-Roller-Umsteiger: Dank Tunnel-Bag baumeln die Knie nicht so ziellos herum. Auf der anderen Seite versperrt man sich natürlich den einfachen Durchstieg. Im Alltag hat mir die SHAD-Tasche gut gefallen, da ich eher ungern mit Koffern oder Topcase unterwegs bin. Die SC30 ist für rund 65 Euro im Motorradfachhandel erhältlich (UVP 78,23 Euro). Infos und weitere Gepäcklösungen gibt es online unter www. shad.es/de/ Marcus Lacroix


42

Ausprobiert

Variable Verbreiterung von MV ie Firma MV Motorrad DViersen, Technik GmbH, aus 41751 vielen besser schlicht als „Verholen“ bekannt, fertigt seit vielen Jahren durchdachtes Motorradzubehör, vor allem um die Ergonomie zur verbessern und speziellen Fahrerwünschen anzupassen. Im Großserienbau fällt in dem Bereich leider vieles dem Rotstift zum Opfer. Ausprobieren konnten wir einen Spiegeladapter, mit dem der Spiegel leicht und ohne Werkzeug nach außen verschoben werden kann. Das bringt bei vielen Motorrädern eine Leicht, stufenlos und sicher verschiebbar. deutlich bessere Sicht, denn auch mit Originalspiegeln sieht man oft kaum mehr als die eigenen Oberlen, man sieht auch zwei Videos, arme. Zwar könnte man auch, sofern man die die Funktion erläutern. Er kospassende findet, Spiegel mit längeren tet einzeln in 50 mm 45 Euro, in 80 Armen montieren, aber beim Rangieren mm 49 Euro und im Doppelpack z.B. in der Garage wird es dann unter 86 Euro bzw. 96 Euro. Prinzipiell Umständen wieder eng. reicht einer auf der linken Seite, Die Montage des Adapters ist sehr da man den nachfolgenden Vereinfach: Spiegel abschrauben, Adapter kehr ja doch eher dort beobachauf die Originalhalterung, Spiegel auf den tet. Aus Gründen der Symmetrie Adapter. Vor der Bestellung muss man kann man aber auch zwei Adapter allerdings die Distanzhülse ausmessen, montieren. Geliefert wird er mit die ggf. zur Montage benötigt wird damit M10 Links- oder Rechtsgewinde. der Adapter oberhalb der SchaltereinNatürlich kann man den Adapter, heit sitzt. Es gibt sie in 5 mm-Schritten der sehr sauber verarbeitet und ab 15 mm. Der Adapter hat wahlweise in schwarz oder silber eloxiert 50 bzw. 80 mm Verschiebebereich. Ein lieferbar ist, auch über seinen leichter Versatz nach außen ergibt sich Motorradhändler beziehen und schon durch den Anbau (Bild 1 + 2). In dort gleich montieren lassen. Bild 3 sieht man den voll ausgefahrenen Mehr Infos gibt es bei Verholen 50 mm Versatz. Da klappt es dann auch unter www.mv-motorrad.de oder mit dem Gucken. Telefon 02162/3256. Die Hilfslinien machen den Versatz nach Auf der Website www.mv-motorrad.de außen deutlich. So sieht man einfach mehr. kann man den Adapter nicht nur bestelMarcus Lacroix


40 JAHRE JUBILÄUMS-PAKET 40 Jahre KawasakiNiederlassung in Deutschland er bis 31. Oktob st u g u A . 1 m Vo ien Kawasak gibt es bei d nern Vertragspart er oder Roller äd 1.000 Motorr äums-Paket* il inklusive Jub aki-Garantie • 4 Jahre Kawas ie obilitätsgarant • 1 Jahr AvD -M sicherung er nv stone- Reife ge id Br hr Ja 1 • et • 1 ELF- Pfleges

orräder ue Straßenmot nset für 1.0 00 ne tio * Jubiläums-Pak oder Roller von Kawasaki, Ak ntie + ) gara H2 ks er nja W Ni e r rig ße jäh (au bis 31.10.15. 2rantiePlus, zeitraum 1.8.15 ng, K- CARE Ga liedschaft ntieverlängeru itg ra M Ga US e PL rig LP jäh 2HE herung ntie durch AvD Mobilit ätsgara fe), Reifenversic tone, hil all nf -/U en nn es Pa idg ite Br n we vo pa t ro Ar (eu er erlet zungen all odukte orradpflegepr gegen Einfahrv ot M ge rti we hoch bei Gutschein für reicht und nur ge der Vorrat von ELF, solan agspar tnern in rtr Ve kisa wa n Ka nen teilnehmende ung von Aktio Keine Kumulier r einmal pro Käufer. Deut schland. nu t gil t bo ge An möglich. Dieses

20539 Hamburg Helge Hoffmann Billhorner Kanalstr. 56-58 Tel. 0 40 / 219 710-0 www.kawasaki-hamburg.de

24588 Hennstedt-Ulzburg GEFU Bike GmbH Hamburger Straße 33 Tel. 0 41 93 / 888 755 www.gefu-bike.de

27383 Scheeßel Team Wahlers GmbH Hoopsfeld 5 Tel. 0 42 63 / 98 546-0 www.team-wahlers.de

22145 Hamburg-Stapelfeld Motbox Stormarnring 30 Tel. 0 40 / 67 56 39 50 www.motbox.de

24782 Büdelsdorf Moto-Service-Knabe Usedomstraße 8 Tel. 0 43 31 / 69 78 63-0 www.moto-service-knabe.de

27572 Bremerhaven Harry Zager Motorräder Seeborg 3 Tel. 04 71 / 80 55 99 www.zager.de

22459 Hamburg-Niendorf Motorrad-Technik-Hamburg Sperberhorst 23 Tel. 040 / 83 18 037 www.motorrad-hamburg.de

25693 St. Michaelisdonn Heller u. Soltau oHG Johannßenstr. 37 Tel. 0 48 53 / 8 00 90 www.he-so.de

49716 Meppen-Versen Bikerzentrum Berentelg Meppener Str. 22 / Am Goldbach Tel: 05931 / 98 86-0 www.bikerzentrum-berentelg.de

24222 Schwentinental / Kiel MRetta Preetzer Chaussee 175 Tel. 04 31 /26 09 07 80 www.mretta.de

26125 Oldenburg Motorrad Schlickel GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 Tel: 0441 / 30 46 020 www.motorrad-schlickel.de


Aufgrund des Beitrags im Kradblatt 7/15 von Dennis mit seiner Plexuslähmung möchte ich auch gerne die Möglichkeit nutzen, anderen Motorradfahrern nach einem Unfall Mut zu machen. ch bin 1961 in Günzburg geboren und in Ihabe Augsburg aufgewachsen. Mit 16 Jahren ich den damaligen Führerschein für

Lesererfahrung

KAWASAKI VERSYS 1000

44

mit Handschaltung

das Kleinkraftrad gemacht. Mein erstes „Mopped“ war eine Yamaha RD50. Mein erstes Gefährt mit 18 war kein Auto, sondern die Yamaha RD 400. Der Nachfolger der RD war dann die dreizylindrige Yamaha XS750. Es folgte eine lange Durststrecke wegen der Familie. Autos standen dann doch eher im Vordergrund bis ich mit Mitte 40 meinem Vater die BMW R 1100 R abgekauft habe. Nach 2 Jahren wollte ich dann doch mehr Leistung haben, als die 78 PS der BMW. Der örtliche BMW Händler hat auf mein Verlangen jedoch nicht reagiert und mich in die Hände meines Sportkameraden und Kawasaki-Händlers „getrieben“ . Der Luggi (Ludwig Eder, www.motor rad-eder.de) meinte mal zu mir, wenn ich mir was ausleihen wolle, solle ich doch zu ihm kommen. So stand ich an einem Samstag bei ihm im Verkaufsraum und fragte nach einer Probefahrt. Seine Frage nach was denn, bezeugte ich durch einen Fingerzeig auf die schwarze 1400 GTR – das war 2008. Nach dem Wochenende und der ausgiebigen Probefahrt wollte selbst meine Frau nicht mehr absteigen, so wohl hat sie sich hintendrauf gefühlt. Also Kaufvertrag unterschrieben. Nun war ich stolzer Besitzer des für mich Die Beine haben schönsten Tourenmotorrads auf dem Markt. geschmerzt, ich Es folgten 3 Jahre Fahrfreude – auch bedingt durch konnte mich nicht die vielen Freundschaften, die im 1400 GTR-Forum aufrichten. Ersthelentstanden sind. Da ich es nicht weit in die Berge hatte, fer waren sofort zur waren die Touren Richtung Südtirol und in die Dolomiten Stelle. Mir war nicht die schönsten. Man mag es kaum für möglich halten, bewusst, wie schwer aber die GTR war eine richtige Bergziege. Über 45 tkm ich verletzt war. habe ich in den 3 Jahren gefahren. Meine Gedanken Und dann kam mein Unfall. Eine Woche nach meinem befassten sich mit 50. Geburtstag fuhr ich mit meinem damals 16-jährigen meinem Jungen. Der Sohn hintendrauf zum McDonalds in die nächste Ortstand jedoch schon schaft. Waren doch nur ein paar Kilometer. Nach der wieder und es schien Arbeit die Jeans angelassen und nur die Motorradjacke, ihm gut zu gehen. TatMotorradstiefel, Handschuhe und den Helm angezogen sächlich hat er nur und losgefahren. Kann doch nix passieren (so leichtsinnig eine kleine Schürfdenkt man wenn es nur vor die Haustüre geht). Auf der wunde am Rücken Rückfahrt, mit den leckeren Burgern im Koffer, habe ich davongetragen, da „leichtsinnigerweise“ ein vor mir fahrendes Motorrad er die Jacke nicht überholen wollen. Die Strecke war kurvenreich und mit der Hose und Mal ehrlich: einmal Motorradfahrer, wegen des zur damaligen Zeit hoch stehenden Maisdem Reißverschluss immer Motorradfahrer! anbaus verbunden hatte. d o c h Irgendwann hat man recht unübersichtlich. Und so kam es, mir das linke Bein abgebunden. Somit dass ich in einer Rechtskurve beim Über- war mir klar, es dürfte doch eine etwas holen zu weit herausgetragen wurde und schwerere Verletzung sein. Der inzwifrontal mit einem entgegen kommenden schen hinzugekommene Notarzt erklärte PKW zusammengestoßen bin. mir, dass man mich jetzt ins Krankenhaus Mein letzter Gedanke war: „das war’s fliegen würde. Dann schlief ich wegen der jetzt“. Als ich wieder zu mir kam, rutsche Beruhigungsspritze ein. ich auf der Straße entlang. Jetzt dachte Irgendwann bin ich im Krankenhaus ich mir „rutschen ist gut, ich lebe noch“. mal kurz wach geworden – ich hatte kein


Kawasaki Versys 1000 mit Handschaltung

45

Über die grüne und rote Taste wird die Schaltung angesteuert, kuppeln muss man aber trotzdem. Zeitgefühl – und so an mir herunter gesehen. Der rechte Fuß war bandagiert, die Zehen konnte ich (noch) nicht bewegen, und da wo ich den linken Fuß vermutete, senkte sich die Bettdecke ab. Irgendwie war mir da klar (wenn man davon reden kann), dass man mir das Bein amputiert hatte. Dies war auch meine erste Frage an meine Frau, als ich auf der Intensivstation wieder erwacht bin. Klar ist man erst mal traurig. Ich wollte im ersten Moment auch nie wieder Motorrad fahren. Aber nach ein paar Tagen änderte ich meine Einstellung zu: mal sehen, was wieder geht. Der Wille war da, das Motorradfahren wieder probieren zu wollen. Mit meinem Humor, meiner Willensstärke und auch Dank meiner Familie habe ich den Lebensmut nicht verloren. Es wird schon irgendwie weitergehen. Dann läuft man halt künftig mit Prothese. Meine Genesung zog sich etwas hin, da das rechte Sprunggelenk nochmal operiert werden musste und ein paar Wochen lang nicht belastbar war. Im Dezember 2011 kam ich wieder mit einer Prothese versehen und den ersten Gehversuchen nach Hause. Für mich stand fest, jetzt erst mal gesund werden und laufen lernen. Im Februar 2012 habe ich mit Krücken und Rollstuhl bewaffnet die IMOT in München besucht. Mit lachendem Gesicht bin ich auf einer Z1000SX rumgekrabbelt. Im Mai 2012 hatte ich das erste mal wieder einen Helm auf und bin einen CanAm Spyder Probe gefahren. Ich hab mir gedacht, mit 3 Rädern kann ich nicht umfallen. Angst war keine dabei. Es hat mir sogar richtig Spaß gemacht. Im Mai 2013 war es dann soweit. Ich hatte Lust aufs Motorradfahren. Prothesentechnisch war ich gut versorgt. Da man ohne linken Schaltfuß nicht schalten kann, musste es erst mal was mit Automatik sein. Also an einem Donnerstag ab zum Aprilia Händler. Der Großroller SRV 850 hatte es mir angetan. Nach der ersten Sitzprobe die Ernüchterung, das war es nicht, was ich haben wollte. Hab den Händler dann auf die Aprilia Mana angesprochen. Der holte eine hervor. Mein erster Gedanke, sieht gut aus. Abends daheim war ich neugierig und habe bei mobile.de nach

weiteren Angeboten gesucht. In Frankfurt bin ich fündig geworden. 4 Jahre alt, nur 280 km auf dem Tacho und mit 4.200 Euro ausgezeichnet. Einen Freund in Frankfurt angerufen, der hat sich die Mana am nächsten Tag angesehen, für gut befunden, gekauft und mir am Samstag auf dem Hänger gebracht. Da stand sie nun und ich wusste gar nicht, ob ich noch fahren kann. Mann was habe ich mir zuvor Gedanken gemacht. Mit welchem Fuß hält man an usw. … Ich hatte echt Muffe. Die ersten Kilometer waren auch noch recht wacklig. Aber mit jedem gefahrenen Kilometer kam das Gefühl wieder zurück. In eineinhalb Jahren habe ich dann knappe 10 tkm Kilometer zurück gelegt. Jetzt kam wieder dieser Wunsch nach mehr auf. Meine Prämisse: wenig Gewicht (+/- 250kg, niedrige Sitzposition, handlich zu fahren und ausreichend Leistung). In der engeren Wahl standen die neue BMW R 1200 RS und aber auch die Kawasaki Versys 1000. Die hat mir zuvor schon der „Luggi“ Eder auf Grund des Handlings wärmstens empfohlen. Jetzt mit dem Facelift gefiel sie mir sehr gut. Die ersten Sitzproben dann auf der Motorradwelt am Bodensee im Januar 2015 und im Februar auf der IMOT. Inzwischen hatte der Luggi das Geschäft an seinen Sohn übergeben. Schnell waren wir uns einig und der Kaufvertrag für die Versys in der Grand Tourer Variante unterschrieben. Der Florian und sein Mechaniker haben sich mit

Eifer an die Arbeit gemacht, um mir die Versys auf Handschaltung umzubauen. Die Schaltung hat die Fa. Költgen (www. koeltgen.de) aus Krefeld – spezialisiert auf behindertengerechte Umbauten – geliefert. Pünktlich zum Drachenfest konnte ich die Versys übernehmen. Die Schaltung funktioniert elektromagnetisch. Am Lenker sind zwei Druckschalter verbaut, der rote schaltet runter, der grüne hoch. Gekuppelt werden muss trotzdem noch. Die Elektrik ist unter der Sitzbank verbaut. Unten ist anstelle des vorhanden Pedals der Schaltzylinder verbaut. Dessen Gestänge macht nichts anderes, als den Hub von ca. 16–18 mm Schaltweg an der Welle statt des serienmäßigen Schalthebels nachzumachen. Ich habe jetzt schon einige Kilometer auf der Uhr und viel Spaß damit. Oliver Decker


46 jedem Motorradtreff sieht man Bfeneiimmer wieder welche, die die Reider Bikes genauer unter die Lupe nehmen. Bei dem einen geht es darum sich im Vergleich selbst einzuschätzen, andere wollen sich damit nur selbst beweihräuchern … Was genau kann man denn aber jetzt an einem Reifen erkennen? Die benutzte Reifenfläche verliert ihren Glanz und wird dunkel und matt. Daher kann man sehr gut erkennen, welche Schräglage gefahren wurde. Ein Indikator für Fahrkönnen ist es auf jeden Fall, aber es ist dabei auch Vorsicht geboten. Man muss differenzieren und kann nicht alle über einen Kamm scheren! Mit welcher Fahrtechnik ist der Fahrer unterwegs? Benutzt er das „Drücken“, kommt er ganz schnell an die Kante. Beim normalen „Legen“ (was wohl die meisten machen) geht es nicht mehr ganz so schnell. Benutzt man aber ein „Hanging Off“, dann ist es schon schwieriger an die Kante zu kommen, da man die Gewichtsverlagerung ja gerade dazu benutzt um Schräglage zu vermeiden. Es kommt auch drauf an welche Reifendimensionen verbaut sind und auch welcher Reifen – vor allem die Form, und damit meine ich nicht, dass er rund sein soll. Heute hat man ja gerne mal einen 190er Hinterradreifen drauf. Auch wenn viele das jetzt nicht gern hören, aber den bekommst du leichter an die Kante als einen 160er! Für die gleiche Kurvengeschwindigkeit ist bei einem schmaleren Reifen weniger Schräglage nötig. Also braucht man, um den 160er Reifen an die Kante zu bekommen, auch eine höhere Kurvengeschwindigkeit um die gleiche Schräglage zu erreichen – also automatisch dickere Eier …

Wieviel Schräglage …

Der ANGST-STREIFEN Indikator für Fahrkönnen oder Sicherheitsreserve?

Je nach Reifenhersteller ist die Flanke des Reifens selbst bei den gleichen Dimensionen auch weiter nach oben gezogen bzw. man hat halt einfach mehr Reifenlauffläche zur Verfügung (siehe Vergleichsbilder). Ich kenne jemanden, der hat den einen Reifen ohne große Probleme an die Kante bekommen, nach dem Herstellerwechsel aber noch einen Angststreifen von einem halben Zentimeter auf beiden Seiten. Erstmal gegrübelt, dann die Reifenfläche gemessen und festgestellt, dass der neue Reifen einfach mehr Fläche hat!

Es gehen viele Gerüchte um, dass man nicht jeden Reifen an die Kante bekommt. Manche sagen auch, man bekommt den Reifen nur an die Kante, wenn man den Luftdruck absenkt um mehr Reifenauflagefläche zu haben. Das kann ich leider nicht abschließend beantworten da ich nicht jeden Reifen gefahren bin und ich den Luftdruck sowieso etwas abgesenkt habe (nicht nur auf der Renne, auch auf der Landstraße). Es ist aber so, dass man wirklich nicht jeden Reifen an die Kante bekommt! Ein Angststreifen ist gut, da man sich eine Reserve! Sicher? Viele sehen den Angststreifen als Notfallreserve an. „Auf der Landstraße


… braucht der Mensch? Bridgestone S20 160/60-17, ca. 2 Jahre alt, hat mehr Reifenfläche als der PiPo, aber weniger als der aktuelle S20.

47

Pilot Power 2CT 160/60-17. Hier im Vergleich am wenigsten Reifenfläche.

Bridgestone S20 160/60-17 aktuell. Hier hat man eindeutig mehr Reifenfläche zur Verfügung: im Vergleich zum Pilot Power 1,5 cm! Der bräunliche Streifen ist unbenutztes Gummi, der so genannte und heiß diskutierte Angststreifen. gehört sowas ja sowieso nicht!“ oder „Sowas macht man ja nur auf der Rennstrecke!“ Wie oft hört man das? Meiner Meinung nach muss jeder selber wissen, wie er wo fährt, solange man es verantworten kann. Ich glaube keiner ist so blöd und fährt 300 in einer 30er Zone. Außerdem bekommt man auch den Reifen an die Kante oder das Knie auf den Boden wenn man ganz brav nach StVO unterwegs ist! Eine Reserve ist der Angststreifen jedenfalls nicht! Hat man einen Angststreifen, hat man die maximal mögliche Schräglage noch nicht erreicht. Dies als Notfallreserve zu sehen ist eine gute Ausrede von Leuten, die sich einfach nicht schräger trauen. Wenn man große Schräglagen nicht gewohnt ist, dann schmiert man schon von der Straße ab, bevor man die maximale Schräglage erreicht hat. Wie oft fährt jemand geradeaus in den Graben, weil er von der steilen Kurve überrascht wird, obwohl man nur die Schräglage hätte erhöhen müssen? Das mit der Reserve klappt also nicht, da der Kopf (meist) früher blockiert als man an die Grenzen der Maschine oder des Reifens kommt! Was passiert, wenn man es schafft die Schräglage in einer Notsituation zu erreichen und auf den Angststreifen kommt? Man schmiert ab, da der Reifen an der Stelle noch jungfräulich ist und keinen Grip entwickeln kann. Je nach Breite des Angststreifens rutscht man auch nur kurz. Das reicht aber auch schon, um einen „Schräglagen-unerfahrenen-Fahrer“ einen Schrecken einzujagen, um dann doch abzuschmieren, weil man einen Fehler macht. Manche im Internet raten dazu, den Angststreifen mit feinem Schmirgel-

papier abzuschleifen bzw. aufzurauen, um im Notfall wirklich Grip zu haben. Kann vielleicht helfen, hat aber was von „ich schleif’ mir die Knieschleifer auch schon mal mit ’ner Feile an, dann seh’ ich cool aus beim nächsten Treffen“ Es ist also keine Reserve sondern nur ein Anzeichen um noch weiter das Motorradfahren zu lernen, wenn man im Normalfall möglichst sicher unterwegs sein will. Je besser man fahren lernt und kann, desto sicherer ist man unterwegs und desto mehr Reserve hat man im Straßenverkehr. „Kein Angststreifen“ ist also eher ein Zeichen für eine große Reserve – nach meiner Meinung zumindest! Wenn man also einen Reifen sieht weiß man trotzdem nicht wie gut der Fahrer ist.

Man weiß ja nicht, wie er an die Kante kam oder ob er einfach mehr oder weniger Reifenfläche zur Verfügung hat. Es sollte sich also keiner wegen so was verrückt machen lassen! Übrigens, die andere Sorte Angststreifen entfernst du in der Waschmaschine … Andreas „Ugly“ Denner www.horsemen-of-apocalypse.com

EMPFEHLUNG DER REDAKTION: Um Schräglage zu trainieren empfehlen wir nicht nur, möglichst viele Kilometer abzuspulen – Erfahrung kommt schließlich von Fahren sondern auch die Teilnahme an Kurven- und Schräglagentrainings. Zunächst bei Anbietern von Sicherheitstrainings, als Steigerung dann Renntrainings mit Instruktoren. Das macht super viel Spaß und bringt einen echt weiter! Schaut auch in den Blog von Ugly und besucht seinen YouTube Kanal „Reiter der Apokalypse“.


48

Terminkalender

1 8 15 22 29

2 9 16 23 3 30 0

3 10 17 24 31 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28

Schickt uns euren Terminhinweis per Post, per Fax oder als E-Mail. Vergesst bitte die Anschrift und eure Telefonnummer nicht. Kradblatt, Malvenweg 16 b, 26125 Olden burg, E-Mail: termine@kradblatt.de, Fax: 0441-3043244

14. - 16. August: 44. August-Treffen des MC Heede

e.V. in 49453 Hemsloh/Rehden. Ausfahrt, Spiele, Frühstück für alle, Info 05441 9066990, www. mc-heede.de 14. - 16. August: Endduro „Ride for fun“ für jedermann im Hoope Park, 27628 Wulsbüttel, Info 04795/954820, www.hoopepark.de 14. - 16. August: 9. Motorrad- und Openair-Festival in Olsberg 15. + 16. August: Gespannschnupperkurs und Gespanngrundkurs des Bundesverbandes der Motorradfahrer in Heide / Schleswig-Holstein Info: www.bvdm.de 16. August: Red Passion Day - Ausfahrt & Pasta mit Superbike Centrum Melle, Anmeldung: 05422/926666, www.ducati-melle.de 16. August: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in L‘Anneu du Rhin (im Elsass), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de

Aktuelle Termine August 2. August: Deftiges Bikerfrühstück mit Voran-

meldung im Schüttenhof, 21376 Lübberstedt (zwischen Schneverdingen und Lüneburg). Info + Anmeld.: 04175/443, www.schuettenhof.de 7. - 9. August: 3. Int. Egli Treffen im Hotel Bigger Hof. Info 02962-979070 und www.bigger-hof.de 7. - 9. August: Sommertreffen des MC Nordlichter in 26180 Südbäke. Info www.MC-Nordlichter. de oder 017623348897 7. - 9. August: MC Suicide Sommerparty im und am Clubhaus in 27432 Oerel bei Bremervörde. Freitag Spanferkel, Samstag Liveband „Dezibel“. Info www.mc-suicide.de 8. August: Gespannlehrgang des Bundesverbandes der Motorradfahrer (BVDM) in 25746 Lüneburg. Infos www.bvdm.de, Tel. 0221-42073890 8. -9. August: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in L‘Anneu du Rhin (im Elsass), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 9. August: 3. Italo-Frühstück ab 10 Uhr in 25364 Brande-Hörnerkirchen auf dem Parkplatz des Hotels Zur Tankstelle, Rosentwiete 34. Info 04121/1836 14. - 16. August: Motorrad-Klassiker-Treffen in 25693 St. Michaelisdonn für alle Marken bis Bj. 1990, Info www.motorrad-klassiker-treffen. de, Tel. 01715455738

21. - 23. August: Sommerparty des MC Land Wursten,

mit günstig Bier, Schluck und frischem Räucherfisch (Wurst und Bier auch). Ab A 27 Debstedt ausgeschildert. Info www.mc-landwursten.de 22.- 23. August: 3. 50/80ccm Treffen des NSU Quickly Clubs Bexhövede, alle Marken bis Baujahr 1985 willk., Ausfahrt, Live-Musik, Info 04703/1824, www.nsu-quickly-club.de 22. - 23. August: GRAANREPUBLIEK Treffen des MZ Club Holland in der Nähe von Leer, Camping Holland Poort W. Mettingstraat 18, 9693BX Bad Nieuweschans. Anmeldung nicht notwendig. 25. - 30. August: 11. Sternfahrt der Biker Union nach Berlin. Info www.bu-sternfahrt.de/ 26. August: Alpinestars Airbagsystem Vorstellung bei Börjes im Eisenhüttenturm, 26689 Augustfehn. Anmeldung unter 04489/2541 inder info@ dboerjes.de 28. August: Dannhoff Auto + Motorrad Event in Oschersleben. Rennstrecke für Porsche & Co. Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de

28. - 30. August: Int. Deaf Biker Knights Treffen

beim Bikertreff Felsenmühle, 48607 Ochtrup. Info 02553/993870, www.kallis-bikertreff.de 29. - 30. August: Renntraining mit Dannhoff

Motorsport in Oschersleben, Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de

September 4. - 5. September: Sommerparty der Motorradfreun-

de Kehdingen e.V in 21706 Dornbusch, Clubhaus Dornbuschermoor. Info heinsohn123@hotmail. de + bei Facebook 4. - 6. September: 15. Motorradparty der Guzzifreunde Eisenherz in 26197 Huntlosen, Hatter Str. 15, Gaststätte zur Hunte. Info www. guzzifreunde-eisenherz.de 5. September: „Spaghetti satt“ von 10-16 Uhr bei Claus Carstens in 25779 Hennstedt. Info 04836/1550, www.claus-carstens.de 5. September: 18. 2x2 Stunden Enduro in Lingen-Brögbern. Anmeldung + Info www. enduroclub-lingen.de 12. September: 3. Roller-Gottesdienst (RoGo) in Twistringen ab 10 Uhr, Info & Anmeldung www.rollerfreunde-niedersachsen.de.tl, Tel. 04243/5099540 13. September - 21. Oktober: Overland Expedition von Europa nach Oman mit www.wheelofindia.de 18. - 20. September: 12. Triker- Treffen beim Bikertreff Felsenmühle, Anreise ab 14.9. mögl., 48607 Ochtrup. Info 02553/993870, www. kallis-bikertreff.de 18. - 20. September: 10. 50er & 80er Mopedtreffen in 77767 Appenweier-Urloffen. Info www. kreidler-ig-ortenau.eu 19. - 20. September: Herbsttreff in 26689 Augustfehn bei Börjes. Info 04489/2541, www. dboerjes.de 25. - 27. September: Renntraining mit Dannhoff Motorsport in Assen (Moto GP Kurs), Info 0160/7002223, www.dannhoff-motorsport.de 26. September: 1. Biker-Börse von/an privat in Eili’s Bikertreff Waldhaus Hollsand, 26670 Uplengen-Großoldendorf. Anmeldung bis 13.Sept., Telefon 04956/1062, www.eili.de 26. - 27. September: Saisonabschlussparty mit verkaufsoffenem Sonntag bei ZTK in Schneverdingen, Info Tel. 05193/9640, www.ztk.de 27. September: 53. MoGo mit Demofahrt in Berge, Treffen ab 13 Uhr bei Auto Böcker in 49610 Quakenbrück, Abf. 14 Uhr. Info 05435/2666, www.acm-berge.de


Terminkalender

49

27. September: 48. Demofahrt der ACM Heavens

Rider Westen. Treffen 13 Uhr auf dem Parkplatz der Kreisverwaltung Verden, 14 Uhr Konvoi. Info 0172/4211529, www.kirche-westen.de fahrt statt. Einstieg jederzeit mĂśglich. www. zentaurensuchfahrt.de

Oktober

Jeden 4. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr:

2. - 4. Oktober: Jubiläumsparty 20 Jahre Slow

Motorradfrauen-Stammtisch (ganzjährig), wechselnde Treffs und saisonale Ausfahrten, Infos 0421/2087070 oder wow28000@gmx.de 1 x im Monat am Donnerstag: Clubabend der Women On Wheels e.V. Wesermarsch. Aktuell unter http://wesermarsch.wow-germany.de oder unter 0172/4059865 (Conny)

Riders, Essen, Trinken, Zeltplatz, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Info 0172/5610918, www.slow-riders.de 17. Oktober: Winterparty des MC NIGHT HAWKS OLDENDORF im Clubhaus „Am Steinacker 666“ ab 20 Uhr, Live-Musik, Feuer-Show, OutDoor-Area, EINTRITT FREI. Infos unter www. mc-night-hawks.de noch bis 31. Oktober: Di-Sa. Ausstellung „Historische Zweiradmotorisierung“ im Flieger & Zeppelinmuseum, 26409 Wittmund, Drostenstr. Info 0151/15954490 noch bis 31. Ok tober: Besucht den Kradblatt-Baum-Gewinnspiel. Siehe KB 7/15

Postleitzahl 20 Jeden 2. + 4. Dienstag: Frauenmotorrad-Stammtisch

„Kazenoko�, Hamburg. Info www.kazenoko.de Jeden 3. Dienstag ab 19 Uhr: FJR-Stammtisch

Hamburg u. Umgebung im Restaurant EuroShell Autohof, Hammer Deich 1-3, 20537 Hamburg, Info Hamburg-und-Umgebung@fjr-tourer.desl Jeden 2. Mittwoch: Stammtisch der Motorrad- und Rollerfreunde Hamburg, ab 400 ccm, Kontakt 0178/5401733, www.rollerfreunde-Hamburg.de Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Offener Stammtisch der All-Bike-Cruiser HH im Sunshine, Hammer Steindamm 130, 20535 Hamburg, Info www.all-bike-cruiser.de, 01772309756

RegelmäĂ&#x;ige Termine Allgemein: Infos und Stammtischtermine Motorrad-

freunde Friesland unter Telefon 04461/891733 Allgemein: Ganzjährig ďŹ ndet die Zentaurensuch-

Jeden letzten Mittwoch ab 19 Uhr: Kawasaki

W650/800-Stammtisch, 20355 Hamburg im Schweinske an der Stadthausbrßcke, Info http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de Jeden 1. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Stammtisch vom BMW Motorradclub Hamburg, Info: www. bmw-mc-hamburg.de/doc/touren-veranstaltun gen.php, Telefon 04822/4386 Jeden 1. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Hamburg, Infos unter www.hamburg.transalp.de Jeden 3. Freitag ab 19 Uhr: XJ-Stammtisch in der EuroShell-Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, www.xj-forum.de Jeden 4. Freitag: SR 500-Stammtisch EuroShell Gaststätte, Hammer Deich 2–4, HH, Info: www. sr500-hamburg.de

Postleitzahl 21 Jeden Montag ab 19.30 Uhr: Freier Stammtisch

der Motorradfreunde Harburg im Rieckhof in 21073 HH-Harburg, Info: 0176/22352973 oder www.mfharburg.de Jeden 1. Dienstag 18.30 Uhr: Biker Stammtisch Stelle (BSS) im Klimperkasten in 21435 Stelle, Info 04171/780478, www.klimperkasten-stelle.de

  

  

 

 

  

   

4.(5,+(+1.,6(

!"

'

%&&

. ,-( (*+ 2,31 ) ) ( .(1 /0

  



   !

"!#$%

   !

"!#$%

( )

"##$%

( )

"##$%







  











  

"%

&%

'

&   #&

%

& %

*"$%

*%

'

%

&

  #&

!!%

  #  #   

      $ #

   

               !  "      !  # $ %%   % & $  '()


50

Terminkalender

Jeden 1. Freitag 19.00 Uhr: Stammtisch der

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Mo-

torrad-IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info 04149/920834, www.migstade.de Jeden Dienstag 19.30 Uhr: Treffen d. Motorrad IG Stade im alten Niedersachsenhof in 21717 Fredenbeck/Wedel, Info: 04149/920834 oder www.migstade.de. Jeden 1. Mittwoch 19 Uhr: Freier Stammtisch M-STD in der Gaststätte Alte Schmiede, Osterjork 24 21635 Jork . Info: 0170/ 5913017 oder 04141/412787 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Treffen des freien Stammtisches „Funbiker Nord” im Grando Laredo in HH-Harburg, Info 0172/4540676 oder www. funbiker-nord.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Treffen des BU Stammtisch Hamburg Vierlande im „Fährhaus Altengamme“, Altengammer Hauptdeich 120 21039 Hamburg, Info 0171/5296091 (Kensy) Jeden 2. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Ducati Stammtisch Lüneburg im Gasthaus Nolte. für alle Ducatisti, andere Italiener und Interessierte. Info: ruge@freakmail.de Jeden 2. Donnerstag um 19 Uhr: ROLLERCLUB2000 Stammtisch im Lindenkrug, Schulstraße 2, 21640 Bliedersdorf, Info www.ROLLERCLUB2000.de. Der Rollerclub CUX, STD, WL und ROW Jeden Freitag: Freier Biker-Stammtisch der Motorradfreunde Woxdorf im Bikertreff in Seevetal, Info 01609/7324220 Jeden 1. Freitag im Monat: Open House beim MC Scharmbeck, 21423 Winsen/Luhe, Ortsteil Scharmbeck-Klister. Telefon. Anmeldung wäre gut: 0172/2655425, www.mc-scharmbeck.de Jeden 2. Samstag ab 17 Uhr: Vulcanier-Wikingerstammtisch für VN-Fahrer in 21037 HH, Tatenberger Deich 162, Fährhaus Tatenberg, Info www.vulcanier-germany.de oder 01714014888 Jeden 3. Samstag im Monat ab 18.30 Uhr:

Stammtisch der Elbcruiser Hohnstorf/Elbe Biker IG im Taverna Dias Schwarzenbek. Info www. elbcruiser-hohnstorf.de, hj.ratmann@gmail.com

Postleitzahl 22 Jeden 1. Montag 19.30 Uhr: Stammtisch ohne Zwang

und Vereinsmeierei im “Altes Grenzhaus”, HH, Steilshooper Str. 254, Gäste willkommen, www. mst-Bramfeld.de Jeden Dienstag um 18 Uhr: Treffen christlicher Motorradfahrer im Gemeindehaus Langenfelde, Försterweg 12, 22525 Hamburg. Frauen sind auch gern gesehen! Info 040/55503855 Jeden 1. Dienstag ab 20 Uhr: Stammtisch des MC Kuhle Wampe, Bramfelder Kulturladen (Brakula), Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Info: kw-hh-barmbek@arcor.de Jeden 1. Dienstag: Stammtisch alter Kawasaki, im Le Rustique, Claus-Ferck-Str. 14, 22359 Hamburg, Info 040/617458 Jeden 2. Dienstag im Monats um 19.00 Uhr:

HHNO-Biker Stammtisch der Motorradfreunde Hamburg NordOst im „Restaurant Halle 13“, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg. Info: uwe. borrmann@gmx.de, 0152-22557586 Jeden 1. Mittwoch: Treffen des BMW GS Club im Rio Grande, Duvenstedter Damm 72, 22397 HH.

Bitte kurz anmelden unter 0176-96290395 oder rschulz59@gmail.com Jeden 1. Mittwoch 19.30 Uhr: Treffen der Biker

Union im „Alter Reporter - Kleines Brauhaus“, Jägerlauf 1, 22851 Norderstedt , Info 0177/7863307 (Thomas), www.bikerunion.de/norderstedt Jeden 1. Mittwoch ab 18.30 Uhr: Vespa GTS-Stammtisch im Sommer im Landhaus Walter (Biergarten), Infos: www.vespaforum.de Jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: Stammtisch der Rahlstedter Motorrad Oldies im Clubheim des SC Condor in 22159 HH-Farmsen für Old- und Youngtimer. Info 040/73717666 (Beate + Gunnar)

Jeden 1. Donnerstag: Stammtisch des Ducati-

Clubs Hamburg, im Piazza Roberto, Bramfelder Dorfplatz 3, 22179 Hamburg. Infos www.ducaticlub-hamburg.de. Jeden 2. Donnerstag um 19.30 Uhr: Oldtimerstammtisch aller Fahrzeugklassen im „Alten Dorfkrug“ in 22969 Witzhave, Möllner Landstr.7, Info 04154-791342 Jeden 3. Donnerstag ab 18.30 Uhr: Treffen der FG Alster-Cruiser in 22305 HH-Barmbek, HALLE 13, Hellbrookstr. 2. Info: www.alster-cruiser.de oder e-mail dermeister22@hotmail.de Jeden 2. Freitag: Stammtisch der Transalpfreunde Deutschland e.V., Info www.hamburg.transalp.de Jeden 2. Freitag ab 18 Uhr: Treffen der Heinkelfreunde-Hamburg im Vereinslokal des TSV-Stellingen am Sportplatzring 47, 22527 Hamburg. www. heinkelfreunde-hamburg.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Stammtisch der „Motorrad Freunde Lüneburg“ im Lemmfrie’s im Alten Bahnhof, Zum Bahnhof 1 in 21406 Melbeck. Info: 04134-8430, www.lemmfries.de

Postleitzahl 23 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Treffen am Gasthof

Kalkgraben, 23858 Reinfeld/Holstein, Hamburger Chaussee 50, Info www.kalkgraben.de Jeden 1. Mittwoch ab 18 Uhr: Bikerinnen in/um Bad Segeberg im Ludwigs in Bad Segeberg, Info 04506/188315 Jeden Donnerstag ab 19.30: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Lübeck, Paul Gerhard Kirche (Am Stadtrand 21, 23556 Lübeck) Info www.acm-luebeck.de

Rollerfreunde Ostholstein in der Dorfschänke in Merkendorf. Gäste sind gern gesehen. www. Rollerfreunde-Ostholstein.de Jeden letzten Freitag ab 19.30 Uhr: Stammtisch des BMW Motorradclub Lübeck e.V. im Hanse-Soccer, Langenfelde 1a, 23611 Bad Schwartau, Telefon 0451/394945 Jeden 1. Samstag um 14 Uhr: (von April bis Oktober) Harley-Davidson Street Bob Treffpunkt im Norden, Info: www.Hd-sh.de Jeden 4. Sonntag: Treffen der Bikerinnen in/um Bad Segeberg zur gemeinsamen Tagestour. Info 04506/188315

Postleitzahl 24 Jeden Freitag ab 19 Uhr: Offener Clubabend im

Harley-Camp Schleswig, Ruhekrug 19, 24850 Lürschau. All bikers welcome. Info 0175/2448224, www.hdc-schleswig.de Jeden 1. Montag ab 19.30 Uhr: Honda Four Klassiker-Stammtisch (350-750 Four) im Bilschau-Krug, 24988 Oeversee bei Flensburg, Info: 0151/11594200 Jeden 2. Dienstag: Treffen der Heinkel-Freunde Nord um 19 Uhr im Westerkrug in 24997 Wanderup, Husumer Str. 26, Telefon 04606/270 oder 04630/1265 Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: Am Schleswiger Stadthafen - neuer Treffpunkt für Klassiker, Umbauten, Oldtimer und Exoten. Natürlich auch für normale Motorräder und deren Fahrer. Fragen? Telefon 0152/04046918 Jeden 2. + 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Boxerstammtisch Eckernförde, Gaststätte Lehmsiek, Info 04331/80883 Jeden 4. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr: Italo Stammtisch Schleswig-Holstein von April bis Oktober am Rastorfer Kreuz, 24211 Rastorf. Info www.ostsee-italo.de Jeden 1. Freitag um 19.30 Uhr: Treffen der NOK-Freebiker Rendsburg. Bei Interesse Info´s unter 0173/5831503 oder 01573/7103233; online unter www.nok-freebiker.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Freier Biker Stammtisch der Ostsee FreeBiker Rendsburg in der „Hauptwache“, Paradeplatz 1, 24768 Rendsburg. 0152/09419772, www.ostsee-freebiker.de Jeden 1. + 3. Freitag ab 19 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Ekenis im Gasthof Victoria in Winnemark Info: 04642/3441, www.mf-ekenis.de Jeden 2. Freitag im Monat: Biker Union Stammtisch Plöner See im „Landgasthof Langenrade“, Langenrade 37 24326 Ascheberg, 04526/8391 Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Biker- und Intruder-Stammtisch Kiel; bei Interesse Infos unter: 0431/2597104, www.bikerstammtisch-kiel.de Jeden Samstag von 10 - 13 Uhr: Motorradtreffen aller Marken zum Bikerfrühstück Uhr im Indian Café, Rendsburger Landstr. 465 in Kiel, Info 0431/698866 Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Treffen auf der Terrasse in 24623 Brokenlande an der A7, Heidehof, Telefon 04327/140816 Jeden Sonntag ab 11 Uhr: Treffen der Fördebiker mit Frühstück in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0160/90660612 Jeden Sonntag von April - Oktober: Bikertreff am Kanalgrill in Großkönigsförde, Info: 04346/820 Jeden 1. Sonntag, 9 - 11.30 Uhr: BMW Biker-Treff im Fähr-Café in Bonsberg, Info: bmw-bikertreffbonsberg@web.de


Jeden 4. Sonntag im Monat: Treffen des

BMW-Stammtisch-Vikings im Haus an der Treene in 24939 Tarp von 11 bis 14 Uhr. www. bmw-stammtisch-vikings.de. Tel: 0461 470393

Postleitzahl 25 Jeden Dienstag ab 18 Uhr: Kleiner Motorradstamm-

tisch in 25335 Elmshorn, auch fĂźr 125er + Sozius. Info HAT.cruiser@web.de Jeden Mittwoch ab 20 Uhr: Clubabend des MC

Kollmar/Elbe im Fährhaus SpiekerhĂśrn. Am 1. Mittwoch im Monat: „Meckermittwoch“ Infos bei Ralf (04121/7806589) oder Thies (04121/21212) Jeden Mittwoch 20 Uhr: Stammtisch im Dreiland, Graureiherweg 11, 25836 Garding, Info 04862/1041762 Jeden 1. + 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr: AlsterrollerStammtisch in der Max-Weber-Klause, MaxWeber-Str. 30 in Quickborn, Info 0172/4507657, www.alster-roller.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Motorradstammtisch iim „Marone“, Rosenstr. 17 in 25365 Kl.Offenseth-Sparrieshoop. Info 0170-2334627 Jeden 3. Freitag ab 20 Uhr: „Open House“ im Clubhaus des MC 74 Husum, Nordbahnhofstr. 11, 25813 Husum. Info 0177/8960316 Alle 14 Tage Samstags ab 19 Uhr: Offener Clubabend der Slow-Riders Dithmarschen MF, An der alten B 5, Nr. 115 in 25776 Rehm-Flehde-Bargen. Wir freuen uns immer Ăźber Besucher. Info 0172/5610918 Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr: Treffen einer gemischten Kradler-Gruppe mit ggf. FrĂźhstĂźck, Abfahrt 10.30 Uhr in Kiel-Neumeimersdorf, Info: 0177/4705195 und 0152/53344211

Postleitzahl 26

Hol dir deinen Traum zurĂźck! Erlebe die Legende live beim 5R\DO(QĂ€HOG9HUWUDJVKlQGOHU 23826 Fredesdorfŕ ŽBoxenstop Am Dorfplatz 6a, Tel.: 0 45 58 / 983 83, www.motorradladen.com

25421 Pinnebergŕ Ž2radhaus Stadie Elmshorner Str. 172, Tel.: 0 41 01 / 727 20, www.2radhaus-stadie.de

25858 HĂśgelŕ ŽMGZ GmbH Bredstedter Str. 14, Tel.: 0 46 73 / 96 22 88, www.rollerzentrum-nord.de

26160 Bad Zwischenahnࠎ9V`HS,UÄLSK)HKA^PZJOLUHOU(:.I9 Jeden 1. Montag im Monat ab 15 Uhr: Theo’s Treff

im Bikers Inn Ramsloh fĂźr Solo, Gespann und Roller. www.theo-kramer.de Jeden 1. Montag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Davidson Stammtisch Weser-Ems-Chapter Germany-Italy e.V. fĂźr HOG Member & Harley-Freunde im Gasthof Ripken, 26209 Oldenburg, www.weser-ems-chapter.de Jeden 1. + 3. Montag im Monat 20 Uhr: Treffen der Rollerfreunde „Die WattwĂźrmer“ in Esens, Gaststätte „Alte Schmiede“, Info 04977/1580 www.rollerfreunde-wattwuermer.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen Rollerclub Ammerland Gaststätte „Dierks“ in Torsholt/Westerstede, Info 04486/938360 oder 0174/1545284 www.Roller club-Ammerland.de Jeden 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr: Treffen der Chopper-Freunde-Oldenburg in der Gaststätte des KGV BĂźrgerfelde, 26127 Oldenburg, Info 0441/884734 Jeden 2. Dienstag im Monat: Off. Motorradfahrer Stammtisch „Bei Beppo“, Auguststr. 57 in Oldenburg, Info 0441/17733 oder 0177/2993346 Jeden 3. Dienstag im Monat um 19.45 Uhr: Treffen der CafĂŠfahrer im CafĂŠ Bodega, WindmĂźhlenstr. 2, 26160 Aschhauserfeld. Info www.cafefahrer. de, Telefon 0441/6834108 Jeden Mittwoch ab 15 Uhr: Bikertreff in Ostfriesland mit Grillen im Waldhaus Hollsand in Uplengen, www.eili.de Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen der „MF StraĂ&#x;enfeger“ im „BaB“, LadestraĂ&#x;e

Käthe Kruse Str. 10, Tel.: 0 44 03 / 15 ^^^YV`HSLUÄLSKIHKa^PZJOLUHOUKL

26639 Wiesmoorŕ ŽMoto Car Wiesmoor Hauptstr. 279, Tel.: 0 49 44 / 914 50 82, www.moto-car-wiesmoor.de

27404 HeeslingenࠎKralle’s Motorradladen Stader Str. 16a, Tel.: 0 42 81 / 717 39 ^^^YV`HSLUÄLSKIPRLZKL

27412 Hepstedtŕ ŽTipicamp Sandortstr. 4, Tel.: 0 42 83 / 608 26 76, www.tipicamp.de

28207 Bremen ŕ ŽLĂźbkemann & Benthe GmbH Hastedter Heerstr. 344, Tel.: 0 42 1 / 41 37 ^^^YV`HSLUĂ„LSKIYLTLUKL

49324 Melle ŕ ŽTeam Vahrenkamp GmbH Am Bahnhof 8, Tel.: 0 54 22 / 420 ^^^[LHT]HOYLURHTWTLSSLKL

49811 Lingenŕ ŽMotorrad-Center Wessmann GmbH Loowstr. 12, Tel.: 0 59 1 / 541 06, www.motorrad-wessmann.de


52

Terminkalender

Stets aktualisierte Termine gibt’s online unter www.kradblatt.de 38 in Rastede, Info www.mf-strassenfeger.de, Telefon 01520/8897185 Jeden 1. Mittwoch um 19.30 Uhr: Stammtisch der Young- und Oldtimersparte des ACL aus Leer im Hotel/Restaurant „Kloster Barthe“, Stiekelkamper Str. 21, 26835 Hesel. Gäste sind herzlich willkommen. www.acleer.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: GespannfahrerStammtisch in der Gaststätte Herbers, Friesenweg 2 in 26624 Moordorf Aurich. Info bei Martin: 0151/18518390 Jeden 1. Mittwoch ab 20.30 Uhr: Offener Clubabend des MC Rodenkirchen, Am Markt 5, 26935 Stadland, Info www.mc-rodenkirchen.de, info@ mc-rodenkirchen.de Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Bikerstammtisch Wittmund trifft sich im Schützenhof, Auricherstr. Info www.Bikerstammtisch-Wittmund.de Jeden 3. Mittwoch ab 20 Uhr: Treffen der Wildhamster Motorradfreunde Bösel in der Gaststätte Bley in Bösel, Info unter 0173/9559032, www. wildhamsters.de Jeden 2. u. 4. Mittwoch ab 20 Uhr: Offener Biker Union Stammtisch Oldenburg in „Die Tränke”, Tannenkampstr. 10 in 26131 OL, Info 04405/ 9848833, www.bu-oldenburg.bockhorn.net Jeden 1. Donnerstag im Monat: Treffen der Motorradfreunde Wiefelstede ”Die Hühnerjäger” im Cafe/Restaurant “Ambiente”, OL-Alexandersfeld, www.diehuehnerjaeger.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 20 Uhr: Offener Clubabend der MSG Oldenburg e.V. im „BAB“ in 26180 Rastede, Ladestr. 34, Info 0179/1279723, www.msg-oldenburg.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: Clubabend des BMW MC-Waterkant e.V. in der Gaststätte „Zum Sandkrug“, Sandkrugsweg 21 in 26245 Grabstede. Info 0491/9767377, www. mc-waterkant.de Jeden letzten Donnerstag im Monat: MZ Stammtisch Ammerland/Ostfriesland, Info 04488/2108, oder www.mz-stammtisch-ammerland.de Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr:

Stammtisch der Motorradfreunde East-West im “Beppo”, Auguststr. 57 in Oldenburg, auch Bikerinnen sind willkommen. Info 04403/8176920 oder 0441/93651688 Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr:

Treffen der Rollerfahrer „De Moordüwels“ in Bockhorn-Steinhausen in der Altdeutschen Diele. Telefon/Fax 04453/989426 Jeden Freitag ab 18 Uhr: Grillabend mit Buffet im Biker Hotel 26689 Holtgast. Info 04489/9427620, www.bikerhotel-zur-schanze.de Jeden Freitag ab 19.30 Uhr: Offener Abend beim Biker Treff am Siel e.V. BTAS, Wilhelmshavener Str. 24 in 26452 Sande/Mariensiel. Info www.btas. de, Kontakt: PJ@BTAS.de oder Berti@BTAS.de Jeden 1. Freitag im Monat: Offener Stammtisch in Aurich. Info www.nordseebiker.de.vu oder Telefon 0162/3205940 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Bikerunion Stammtisch Jever im Bikertreff Waldschlösschen, Addernhausener Str, 51, 26441 Jever. Info Boris Biehler, Telefon 0177/5209525 www.bu-stammtisch-jever.de Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen der MF-Breakdown im BAB in Rastede. info.mfb@ ewetel.net, www.mf-breakdown.de, Telefon 04402/986183 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des Harley Stammtisch Nordenham in der Gaststätte beim ESV Clubhaus, Zum Weserstrand 2. Infos unter www.harleystammtisch-nordenham.de Jeden 1. Freitag ab 20 Uhr: FRI-on-Tour Treffen im „Hotel Friesenhof“, Neumarktplatz 4-6, Varel. Info 04422/4593, www.fri-on-tour.de Jeden 2. Freitag ab 20 Uhr: Offener Stammtisch der MF Expiriet, Info unter 0160/7177055 oder www.expiriet.de

Jeden 1. + 3. Sonntag im Monat: Treffen der Gold-

Wing Freunde Ostfriesland im „Historischen Compagiehaus“ in Großefehn. Infos: www. gwf-ostfriesland.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr:

Rollerstammtisch-Unterweser im Kiek mol rin Kaliwodas, Sürwürder Straße 16, 26935 Stadland, Info www.rollerstammtisch-unterweser.de Jeden letzten Sonntag im Monat um 11 Uhr:

CX/GL 500/650 (Güllepumpen) Stammtisch „Friesentisch“ beim Biker Treff „Zur Schanze“, Augustfehn/Holtgast. Info friesentisch@eenhuis. net

Postleitzahl 27 Jeden 1. Montag im Monat um 20 Uhr: Güllepumpen

Jeden 3. Freitag im Monat: Treffen des HOG

„Steelworks Chapter Germany“ in Augustfehn (Sommer) und Neuenkruge (Winter). Info www. steelworks-chapter.de, Tel. 0171-7532217 Jeden letzten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr: DYKES ON BIKES Stammtisch im DIVAS Oldenburg, www. dykesonbikes.de, Info 0173/5910797 Jeden letzten Freitag im Monat: Treffen der Travelbiker (DEL-OL-WST) zum Stammtisch in Hatten-Munderloh Info travelbiker@gmx.de, www. travelbiker.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Samstag ab 15 Uhr: Treffen der Bikers-forChrist in 26670 Uplengen-Hollsand im Bikertreff „Waldhaus Hollsand“. Jeder ist willkommen. Info 04488/4241 www. bikers-for-christ.net Jeden 2. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Treffen der Bibel-Biker im Bikerhotel „Zur Schanze“ in 26689 Apen-Holtgast, Hauptstraße 717. Jeder ist willkommen. Info: www.bibel-biker.de Jeden 2. Samstag im Monat: Treffen des markenfreien Internetforums „Motorradfahrer-Oldenburg“. Infos zum Treffpunkt im Forum oder auf www. Motorradfahrer-Oldenburg.de Jeden Samstag u. Sonntag ab 10 Uhr: Biker-Treff in Aurich Wallinghausen im Gasthaus Mutter Janssen ab 10 Uhr (Mo.-Fr. ab 16 Uhr) Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Bikers-Inn in Ramsloh, Telefon 04498/923011, www.bikersinn.de Jeden Sonntag ab 9 Uhr: Frühstücksbuffet im Waldhaus Hollsand in Uplengen. www.eili.de Jeden Sonntag ab 13 Uhr: Großes Kuchenbuffet für Biker. Kulturkneipe Schmiedemuseum, Sandweg 23, 26209 Hatten, Info www.kulturkneipe-schmie demuseum.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen der Guzzifreunde „Eisenherz“ in der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen, Hatter Straße 15. Info: 0441/591890 Wolfgang, www.GuzzifreundeEisenherz.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Treffen des Opas-Biker-Club-Großenkneten in der Gaststätte „Tannenhof“ Schoner, 26197 Bissel, Info unter 0421/394779 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: XJR Stammtisch Nordwest im Friesenheim, Friesenstraße 15, 26935 Stadland (Rodenkirchen). Info 0173/6170922 oder www.xjr-nordwest.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr: Treffen des Japan-Classic-Stammtisch Jever. Info unter www. japan-classic-jever.de

CX/GL Freundeskreis Weser/ Ems/Elbe treffen sich in der Gaststätte „Charisma“ in Harpstedt, Info 0172/4248775, www. guellepumpe.de Am 2. Montag ab 19.30 Uhr: Aller Biker Stammtisch Verden/Aller, Reinhards Grillstube, Waller Heerstraße 99, 27283 Verden (Aller) 0172/ 4245718, www.aller-biker-stammtisch.npage.de Jeden Dienstag in 3-wöchigem Abstand: „Traveling-Bikes“ Treffen zum Besprechen von Touren, wechselnde Orte im Raum OL/DEL/HB. Info: 0151/70870070 oder http://thetravelingbikesontour.jimdo.com/ Jeden 1. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des Wesermünder HONDA CX/GL Stammtisch im „Alt Bremerhaven“, Prager Straße 47, Bremerhaven Info: wesermuenderhondastammtisch@ gmail.com oder FB Jeden 3. Dienstag im Monat ab 19.30 Uhr: Harley-Stammtisch in Delmenhorst im Graftspeicher, Hinter der Wassermühle 1. Info bei Erik, Telefon 0175/3822978 Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr:

Treffen der Motorradfreunde OHZ im Dr. Pfiffikus, Moorhauser Landstraße 14, 28865 Lilienthal. Jeder ist herzlich willkommen. Info: Motorradfreunde-ohz@gmx.de Jeden letzten Mittwoch im Monat: ACM Heavens Rider - Westen treffen sich um 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus, Allerstr. 1, in Westen, Info 04234/1851 (Rosite) Jeden 2. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch der MfS-ROW im Bistro “Scheune”, Bahnhofstr. 60, 27389 Lauenbrück, jeder ist willkommen, Info: mfs-row.jimdo.com, Telefon: 04267/234420 Jeden 2. Donnerstag im Monat: Stammtisch des STOC Weser-Ems (Pan European) in Lüschens Bauerndiele, Dorfring 75, 27777 Ganderkesee-Stenum, Info www.stoc-weser-ems.de Jeden 1. und 3. Donnerstag ab 19.30 Uhr: www. FJR-Tourer.de, Stammtisch Fischtown in der „Takelage“, Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven. Info unter mintmichi@nord-com. net oder 0471/9314737 Jeden 3. Donnerstag im Monat 20 Uhr: Stammtisch & Plenum der HunteGayBikerOL (HGBOL),Jahn Stuben, Brendelweg 48, Delmenhorst, Info 0174/7942470, www.hgbol.de Freitag: 20.3., 24.4., 15.5., 12.6., 10.7., 21.8., 18.9., 23.10., 20.11., 18.12.2015. Open House des MC Wild Vikings Zeven im Vikings Shelter, Industriestr. 4, 27404 Zeven-Aspe, Info mail@ wild-vikings-mc-zeven.de oder 0175/2804189 Jeden 1. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Trike & Bike Stammtisch DEL, offener Abend der „Dire-Delmenhorst“, Delme Hof, Adelheider Str. 80, 27755 Delmenhorst, Info 0421/580740 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der PhoenixHarley-Biker in Heitmann’s Gasthof in 27308 Kreepen. Info www.phoenix-harley-biker.de Jeden 1. und 3. Freitag: Offenes Clubhaus bei den MF Aue Ridern Wulsbüttel, an der alten B6 Richtung Bremerhaven Fahrerlager der MSG HB-Nord, Info 0171/4546273, www.auerider.de


Terminkalender Jeden 4. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Clubabend des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Worpswede OT Neu St. Jürgen, www. mcdahmahuks.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

Gespann- & Solotreffen im Clubhaus des Crazy Run e.V., 27367 Sottrum II, Am Eickenforth 4. Quasseln, Ausfahrten mit Menschen mit Behinderung planen usw. Info Silke Rotermund 0173/2470463 oder www.crazyrun.de Jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr:

BMW-Stammtisch Dorum in „De Koffiestuv“ am Dorumer Hafen. Info unter 0171/7064890, http://bmwmotorradstammtischdorum.de.tl Jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr:

Bikerstammtisch im Schloßstübchen in 27305 Bruchhausen-Vilsen, Schloßstraße. Kein Vereinsgeklüngel, alle sind willkommen. Info ro.jessy@web.de oder 0176/27665209 Alle 2 Wochen Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend MC Vanguard Ganderkesee/Bookholzberg, Termine www.mcvanguard.de Telefon 0171/7755678 oder secretary22@gmx.de Jeden Samstag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Samstag ab 14 Uhr: Enduroausfahrt (legale Wege) in Delmenhorst, Info: enduristen@web.de

Postleitzahl 28 Jeden 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr: Treffen des

Yamaha FJ/FJR/XJR-Stammtisch in Oyten, “Zum alten Krug”, Hauptstr. 96. Info 04482/908549, maik.ehlers@ewetel.net Jeden 2. Montag im Monat ab 18 Uhr: „Die Fahrgemeinschaft“ trifft sich in der Gaststätte des Tennisvereins Süd, 28259 Bremen, 125 bis 1900ccm. Info: die-fahrgemeinschaft@arcor.de Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr: Treffen der Schreck-Schrauben zum Schrauben + Klönen (nur f. Frauen) im Jugendhaus, Hemelinger Heerstraße 116, 28309 Bremen. 0421/4608439 oder SchreckSchrauben@gmx.net Jeden 2. Dienstag im Monat ab 20 Uhr: unger. Wochen Clubabend des VC „Bremer Vespa-Freunde“ im „Sudhaus“ Buntentorsteinweg 120, HB (nur für Schaltroller). Info 04202/81339, www. BremerVespa-Freunde.de Jeden 2. u. 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Open

Jeden 1. Samstag im Monat ab 10.30 Uhr:

Treffen des markenunabhängigen Tourer-Stammtisch (ab 250 ccm). „Bei Elli & Siggi“, 27624 Kührstedt - Alfstedt, Info 0178/3101903 oder tfc.repage.de Jeden 1. + 3. Samstag im Monat ab 18 Uhr: MIGklagt nicht, kämpft! Geeste Nord Motherchapter, Lavener Str. 27, 27619 Laven/Schiffdorf Info www. mig-geestenord.de, 0152/03591098 Jeden Sonntag ab 8 Uhr: Frühstücksbuffet, Speisen, Getränke und Action in Hoope an der B6. OFF-ROAD-Park-Bistro Wulsbüttel, Info www.HoopePark.de Jeden Sonntag: Bei gutem Wetter ab 10 Uhr Treffen der Chopper- und Cruiserfahrer im „Le Bistro“ an der B212 in 27777 Ganderkesee (Kirche), Info zu Ausfahrten Telefon 04222/4000303 Jeden Sonntag: April - Oktober um 16h treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen sind immer am Start, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31,27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden Sonntag: Stammtisch bei Skypipe Performance in 27330 Asendorf, gratis Kaffee & Kuchen von 11-15 Uhr, Info 04253/909021, www.skypipeperformance.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr: Treffen der IG Motorbiker Hüttenbusch im KuBa, Fünfhausen 50, 27726 Worpswede-Hüttenbusch. Ab 11 Uhr Ausfahrt, Gäste willkommen! Telefon 04794/ 962547, www.ig-motorbiker-huetten busch.de Jeden 1. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Treffen zum Fahren der Motorradfreunde Wesergeister abwechselnd in Beverstedt, Hambergen-Oldendorf, Oyten. Gäste sind herzlich willkommen. www. motorradfreunde-wesergeister.de Jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr: BMW 2-Ventiler-Boxer-Treff bei der Bäckerei Rolf an der B74 in Ritterhude. Info www.2-ventiler.de (Rubrik Treffen/Termine) Jeden 2. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück des MC DAHMAHUKS, Dorfstr. 16, 27726 Neu St. Jürgen (Worpswede), Info 0179/ 2091574, www.dahmahuks.de Jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr: Bikertreff im Bikers-Garden. Neue Location: Bremer Straße 33, 27798 Hude-Hurrel. Grillen ab 12 Uhr. Info: www.bikers-garden.jimdo.com Jeden 2.Sonntag im Monat: April - Oktober um 16 Uhr treffen am Clubhouse, Kaffee & Kuchen, Info www.harleyclan.de, Landstraße 31, 27628 Wurthfleth, Tel. 0170-7524735 Jeden 2. Sonntag im Monat ab 17 Uhr: Stammtisch der Bremer Dax & Monkey IG bei Monkey-Racing, Mackenstedter Str. 8, 27755 Delmenhorst, www. honda-minibike.de

53

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr: „Mit 66 ist noch lange

nicht Schluss“ Der „Chopper Treff“, Becker’s Gaststätte in Frank en burg/Lilienthal. Info 04792/988543, Irene oder www.choppertreff.de Jeden 1. Mittwoch ab 20 Uhr: Stammtisch des Bremer-Italo-Club im „Caracol“, Alter Postweg, Bremen-Hastedt, Info-Telefon 04207/801506 oder 0421/5148529, www.bremer-italo-club.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Treffen des PMC Bremen, gem. Club. Info 0421/541497 oder 0421/9585063, www.bremen.de/pmc---pusdorfer-motorradclub-344321, DPIFH@t-online.de Jeden 2. Donnerstag im Monat um 20 Uhr:

Treffen der Oldtimerfreunde des Oldtimer-Clubs Fischerhude für Motorräder im Stammlokal „Zum Backsberg” an der K2 zwischen Fischerhude und Sagehorn. Info 04293/467 Jeden 3. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr: Triumph Stammtisch Syke im Hotel Steimker Hof Syke. Info 04242/920313 Jeden Donnerstag: in der letzten ungeraden Woche im Monat ab 19 Uhr, Varadero XL 1000 Stammtisch im Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 017629415835 Jeden Freitag ab 20 Uhr: Mopedstammtisch 50er bis 100 ccm, für alle Heizer und Interessierte alter und heißer Schluchtenflitzer und Mockicks. Treffen im „Klabautermann” in Bremen, Info 0171-6815513 Jeden 1., 2., 3., 4. oder 5. Freitag ab 20 Uhr:

Offener Clubabend der Klabauter Biker Bruderschaft in HB/Mahndorf, Termine unter www. mc-klabauter.de oder Telefon 0157/72727803 Jeden 1. Freitag im Monat: Treffen der Rollerrebellen Bremen in der Sportgalerie, Sperberstr. 5, 28239 Bremen, Tel. 0421-6449000, http://rollerrebell. iphpbb3.com Jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr:

VMax-Stammtisch im Daisy‘s Diner, BAB1 Abfahrt Oyten. Info: 0172/4064321 Jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener

Stammtisch für alle Motorradfahrer/innen ab 30 im „Nickelodeon“, Stuhr-Brinkum, neue Gäste immer willkommen. Telefon 0421/561420, email afrye.mail(at)web.de Jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr: Treffen aller Rollerfahrer ab 125 ccm beim Leonardo-Stammtisch, Vereinsheim TSV-Grolland, 28259 HB-Grolland, Osterstader Str. 7, Info 0152/03783274, www.leo-schnack.jimdo.com

House der Chopper MFG Weser-Geest in der GeestKaserne Schwanewede Gebäude Nr. 10, Info 0170/9755852, www.chopper-mfg.de, Info@ chopper-mfg.de Jeden 3. Freitag ab 19.30 Uhr: Tourer & Friends “Stammtisch der markenunabhängigen Tourenfahrer” im „Restaurant am Stadtwaldsee”, Hochschulring 1, 28359 Bremen. Info 0421/4366017, www.tufs.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 20 Uhr: Offener Clubhausabend Silver Shadows MC Germany in Bremen, Kohlenstr. 56, Info unter 0172/1632369, www.silvershadowsmc.de Jeden 3. Freitag im Freitag ab 20 Uhr: Offener Clubabend des Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-m.de Jeden letzten Freitag im Monat 19 Uhr: XJ Stammtisch Bremen & Umzu, Daisy‘s Diner in Oyten, andere Marken u. Modelle willkommen, http://xj-bremen.xobor.de, Tel. 0421/4094450 Jeden Samstag 13-14 Uhr: Offenes Treffen am Parkimbiss Syke Mühlenteich, anschl. Ausfahrt, Info 0152/04667104


54

Terminkalender Jeden 2. Donnerstag 19 Uhr: BU-Stammtisch

im Vereinsheim des TuS Mecklenheide e.V., Spörckenstraße 20 in 30419 Hannover, Info www.bu-hannover.de oder 0511/794354 Jeden ungeraden Donnerstag ab 19 Uhr: Moto Guzzi Stammtisch Hannover, im Restaurant Zeuss, Zuckerfabriksweg 1-3 in 31319 Sehnde. Info: www.guzzi-stammtisch-hannover.de, Telefon: 0177/4412660 Georg Jeden 2. Freitag 19.30 Uhr: Stammtisch der Motorradfreunde Weser e.V. in der Gaststätte Gräper, Haselhorn 36, 31606 Warmsen. Infos www.mfweser.de, Tel. 05761/2672 Jeden 2. Samstag 17 Uhr: Stammtisch der Regionalgruppe Hannover des 1. MTC 40+, Sporthotel Erbenholz, Peiner Str. 100 in 30880 Laatzen/ Rethen, Tel. 05101/2101635, www.mtc40plus.de

Postleitzahl 33, 37, 38 Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Stammtisch

Classic Bikes in 33824 Theenhausen. www. stammtisch-classic-bikes.de Jeden 3. Freitag im Monat ab 18 Uhr: Treffen der Vulcanier Germany IG Stammtisch Harz im Yukon Saloon auf dem Campingplatz Glockental bei 37431 Bad Lauterberg. Info 0177/2590479 Jeden letzten Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19 Uhr: CBX-Stammtisch Harz/Hannover in

38239 SZ-Immendorf an der B 248 im Cafe 248, Info 0160/8092620 oder www.cbx-fan.de Jeden 2. Freitag, ab 18.30 Uhr: Stammtisch des Motorrad-Treff-Wolfsburg im Hoffmannhaus 38442 WOB-Fallersleben, Info 05362/3002 oder www.mt-wolfsburg.de

Postleitzahl 48 + 49 Jeden 1. Samstag im Monat ab 15 Uhr: Royal

Jeden 1. Dienstag im Monat: Treffen des Bi-

Stars Germany (Region Nord) trifft sich im „Feldschlösschen“, Huchtinger Heerstr. 123, Bremen, Info 0511/7694491 Jeden 1. Sonntag im Monat ab 10 Uhr: Bikerfrühstück beim Wild Vikings MC Northland im Clubhaus, Hemmstr. 402, Bremen, Info 0160/ 91754905, secretary_hb@wild-vikings-mc.de Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 Uhr: Kawasaki Z-Klassiker Stammtisch Gaststätte „Zur Linde“ in Stuhr-Fahrenhorst an der B51 Info 0162/2420061, z_mann@t-online.de

ker-Stammtisch Motorradfreunde Ems-Vechte in der Biker‘s Bar im Motorradzentrum, www. motorradzetrum-ems-vechte.de Jeden 1. Mittwoch im Monat: Treffen der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ Berge um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Berge, Info 05435/2666

Jeden 2. Sonntag im Monat 10.30–13 Uhr:

Jeden 1. Donnerstag im Monat (Apr.-Okt.):

Stammtisch der GoldWing-Freunde Achim in der Gaststätte Arberger Hof, Arberger Heerstraße 78, 28307 Bremen. Info 0421/4841901, www. gwfachim.de Jeden 3. Sonntag im Monat ab 12 Uhr: Honda NTV-Stammtisch im „Café del Sol“, Niedersachsendamm 1 in Bremen-Habenhausen, Info 0176/22337937 und www.ntv-forum.de Jeden Sonntag: Schautag bei Lohrig & Kölle in Syke. Von Januar bis Oktober, 14-17 Uhr.

Stammtisch der Polizeiinspektion Emsland/ Grf. Bentheim in Lingen, Verkehrsübungsplatz Schüttorfer Straße, 17-20 Uhr, Info 0591/87109, www.polizei-emsland.de

Postleitzahl 29 Jeden 3. Mittwoch ab 19 Uhr: Stammtisch der

IG Motorrad- und Gespannfahrer Meißendorf/ Winsen (Aller) in Winsen, Schafstrift 49, auf dem Hof von Wilhelm Nothdurft, Info 05056/327 Jeden Sonntag von 11-17 Uhr: Schautag bei ZTK in Schneverdingen Jeden 1. Freitag im Monat 19.30 Uhr: BU-Stammtisch Suderburg im Kaffeehof, Hauptstraße 25 in 29556 Suderburg, Info: www.bu-suderburg.de Jeden 1. Sonntag Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr: Motorrad-Stammtisch im Restaurant

Rossini Dolgow, Info: www.motorrad-stamm tisch.de.vu

Postleitzahl 30 + 31 Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr: Stammtisch der

Brelingen-Biker im Restaurant Saloniki, Am Sportplatz 1, 30900 Wedemark, Info brelingen-biker@arcor.de

Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr:

Klönabend des Stammtisch „Guzzi-Comune-Grönegau“ im Restaurant Akropolis in 49324 Melle. www.guzzi-comune.de

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr:

Treffen der Tourenfahrer-Spelle im „Zone 30“ in Spelle/Emsland, Gäste sind willkommen. Info 0171/1447465 oder www.tourenfahrer-spelle.de Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr:

Guzzi-Stammtisch im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.facebook.com/Guzzistammtisch oder www.guzzi-stammtisch.de Jeden Donnerstag im Monat ab 20 Uhr: Offener Stammtisch des Motorradclub MC Heede e.V. im Haus Herrenweide, von-Braun-Str. 1, Diepholz 05443/9066990 oder www.mc-heede.de Jeden Freitag ungerade KW ab 20 Uhr: Offener Clubabend im Clubhaus des Lagannya MC Germany in 49424 Goldenstedt/Varenesch, Lahrer Straße, Info 0176/57895764, www.lagannya.de Jeden Samstag ab 10 Uhr: Frühstück, Kuchen, alkoholfreie Biere u. Cocktails, kalte u. warme Getränke in der Bikers Bar im Motorradzentrum Ems/Vechte an der A31/Lingen Jeden 1. Sonntag im Monat: (von Mai bis September) Guzzi-Stammtisch trifft sich um 9.30 Uhr zum Frühstück und Ausfahrt im Westers Scheunencafe in 48282 Emsdetten, Westumer Landstraße 25. Info www.guzzi-stammtisch.de Jeden Sonntag ab 10 Uhr: Schautag im Motorradzentrum Ems-Vechte an der A31/Lingen mit Kaffee + Kuchen


55

Terminkalender

55


56

Händler-News / Magazin

2. POLO Motorrad Store in HH eröffnet

Igentlich hätte er Epünktlich schon Ende März, zum Saisonstart, eröffnet werden sollen, doch dann gab es unplanmäßige Verzögerungen. Letztendlich wurde aber alles gut und seit Anfang Juli bietet POLO in der Kieler Straße 342, alles was das Biker-Herz begehrt. Die knapp 500 m² Verkaufsfläche im Store Kieler Straße wurden natürlich im einheitlichen POLO-Design umgebaut. Zielsetzung ist es, der motorradbegeisterten Kundschaft auch am zweiten Standort in Hamburg, ein typisches Einkaufserlebnis mit entsprechend umfangreicher Sortimentsauswahl zu bieten.

m Samstag, dem 4. Juli A fand bei der Firma Raudzus in Husum ein Bikefestival statt. Ein Highlight war sicherlich der Suzuki-Showtruck. Dieser hatte unter anderem zahlreiche Suzuki-Schönheiten aus 30 Jahren GSX-R Geschichte dabei. Es wurden ausführliche Probefahrten mit den aktuellen Suzuki Modellen angeboten. Das Interesse an der neuen GSX-S1000 und GSX-S1000F war besonders groß. Das heiße Sommerwetter lud zum Eisschlecken und Bratwurstessen ein. Den über 400 Gästen wurde von der Liveband „Rückkopplung-Coverrock“ zusätzlich eingeheizt. Natürlich wurden reichlich Benzingespräche geführt und die besten Motorradtouren ausgetauscht. Im Motorradladen selber wurden die aktuellsten

Mit der lange erwarteten Eröffnung des zweiten Stores in Hamburg, setzt die POLO Motorrad und Sportswear GmbH den begonnenen Expansionskurs erfolgreich fort. Die POLO Gruppe konnte zum Abschluss des Geschäftsjahres 2013/ 2014 das operative Ergebnis um über 100 % zum Vorjahr steigern. POLO setzte weiter bewusst auf ein gesundes Wachstum. Öffnungszeiten an den beiden Standorten Kieler Straße 342 und Spaldingstraße 218 im Hamburg: Montag bis Mittwoch 9 bis 20 Uhr, Donnerstag, Freitag und Samstag 9 bis 21 Uhr. Infos gibt’s auch unter www.polo-motorrad.de.

Raudzus feierte

Suzuki Modelle, die „Gebrauchten“ und das umfangreiche Sortiment an Motorradkleidung und Zubehör begutachtet. Trotz der Vielzahl an Gästen kam die Beratung nicht zu kurz. Johannes Matzen fasste den Tag zusammen: „alles in allem war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die Besucher waren begeistert und eine Wiederholung ist geplant.“ Mehr Infos unter Telefon 04841/898940 oder www.raudzus.de.

Händler des Jahres

haben die beiden Geschäftsführer DKG,aderDieter Börjes Bikers Outfit GmbH & Co. Börjes (li.) und Lars Eyhusen, wirklich allen Grund zur Freude – und der Rest des engagierten Teams natürlich auch: Bei der Wahl zum Händler des Jahres, die von der Fachzeitschrift World of Bike seit 15 Jahren durchgeführt wird, wurde ihre Firma zum Händler des Jahres im Bereich Helme & Bekleidung ausgezeichnet. Da kann man nur gratulieren! Börjes Bikers Outfit findet man mit zwei Verkaufsgeschäften in 26135 Oldenburg und 26689 Augustfehn, außerdem wird unter www.bekleidung-motorrad.de ein umfangreicher Onlineshop betrieben, in dem man auch Zubehör und Outdoor-Bekleidung findet. Am 19. und 20. September findet in Augustfehn der beliebte Herbsttreff statt, in diesem Jahr erstmals an zwei Tagen.


Buchtipp / Gewinnspiel

5 × 1 Sauerland-Roadbook zu gewinnen er Sauerland Tourismus e.V. hat den D5. Auflage Tourguide für Motorradfahrer in der veröffentlicht. Zehn Tourenvorschläge im neuen Sauerland RoadBook mit Streckenlängen von 116 bis 255 Kilometern lotsen Motorradfahrer wieder zu den reizvollsten Ecken in der Region. Zwei neu erarbeitete Touren bewegen sich sinnbildlich auf den Spuren des Heiligen Antonius – im Sauerland liebevoll „Fickeltünnes“ genannt. Die Touren wurden von Sauerländer Bikern abgefahren, die Insider-Tipps zu den Strecken und zu Sehenswertem links und rechts des Weges geben. Neben der Übersichtskarte mit allen Touren ist im Sauerland RoadBook für jede Tour eine Einzelkarte enthalten, inklusive durchnummerierter Service-Informationen, beispielsweise zu Hotels, Pensionen, Restaurants, Cafés und Werkstätten entlang der Routen. Ergänzt wird jede Tour durch eine einfach zu lesende, tabellarische Streckenbeschreibung mit Richtungspfeilen und Kilometerangaben. Natürlich wird auch die bikerfreundliche Gastronomie im Tourguide aufgeführt. Enthalten sind außerdem Hinweise und Sicherheitswarnungen für die Strecken. Hierbei baut der Sauerland-Tourismus auf das Expertenwissen der Kreispolizeibehörden in Meschede, Olpe und Lüdenscheid, mit denen seit Jahren in Sachen RoadBook

zusammengearbeitet wird, um Motorradunfälle zu vermeiden. Zusätzlich zu Unfallprävention wurde die Kampagne „Sauerland … Laut ist out“ ins Leben gerufen, die daran erinnert, dass die Motorradfahrer es selbst in der Hand haben, welches Image sie untermalen. Wer rücksichtsvoll fährt, auf hochtouriges Fahren in Ortschaften verzichtet sowie seinen Auspuff nicht widerrechtlich zur Brüllmaschine manipuliert, soll ein Vorbild sein. Spezielle „Laut ist out“-Kampagnen-Aufkleber unterstützen dieses Bündnis. Motorradfahrer, die sich aktiv der Kampagne anschließen und den Aufkleber auf ihrer Maschine anbringen, werden

57 belohnt: Wer bis zum Ende der Motorradsaison 2015 (31. Oktober) ein Foto von seinem Bike mit dem aufgeklebten Kampagnenzeichen auf der Facebook-Seite www.facebook.com/Tourismus.Sauerland postet oder per E-Mail an presse@ sauerland.com sendet, nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis ein Biker-Wochenende (zwei Übernachtungen) für zwei Personen im Sauerland und viele weitere Preise. Mehr Infos zur Kampagne gibt es im Internet unter www.laut-ist-out.de. Das vom Sauerland-Tourismus herausgegebene Sauerland RoadBook ist im Standpunkt-Verlag erschienen. Es ist über den Verlag (Telefon 02944-978180) und im gut sortierten Buchhandel, an Kiosken sowie über die Internetseiten des Sauerland-Tourismus für 6,90 Euro zu beziehen. Das Buch mit Ringheftung besteht aus foliertem Papier, das beschreib- und abwischbar ist und gut ins Kartenfach passt. Als optimale Ergänzung zum RoadBook hat der Sauerland-Tourismus ein Internet-Portal für das Motorradfahren im Sauerland eingerichtet. Unter www. sauerland.com/motorrad gibt es viele Tipps und Informationen für Biker. Auch die Tourenvorschläge aus dem Buch sind dort zu finden und können als pdf sowie als kml- und gpx-Navi-Datei heruntergeladen werden. VERLOSUNG: Das Kradbatt verlost 5 mal 1 Roadbook. Sucht einfach eine Anzeige eines Hotels im Sauerland in dieser Ausgabe und nennt uns den Namen und die Seitenzahl. Schickt uns bis zum 28. August 2015 eine Postkarte oder eine E-Mail (gewinnspiel@kradblatt.de) mit eurer Adresse, dem Kennwort „Sauerland” und eurer Antwort. Die Gewinner bekommen das Roadbook dann per Post. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Automobile & Motorräder

Autos, er, äd Motorr uads Q r, e ll o R chvom Fa r! le d hän Zeppelinweg 9, 23879 Mölln Telefon: (0 45 42) 8 70 60 www.autohaus-degewitz.de

Motorradvermietung Testen Sie doch Ihren Liebling Wir reparieren

ALLE Motorräder & Kraftfahrzeuge


58

Veranstaltungen / Magazin

5. September: 18. 2×2-Stunden-Enduro eit über 200 Starter, gut drei W Kilometer Crossstrecke, 2×2 Stunden Race. Alljährlich stampft der Enduroclub Lingen e.V. auf wechselndem Gelände mit schwerem Gerät eine anspruchsvolle, gut präparierte Crossstrecke aus dem Acker. Von daher hat hier niemand einen Vorteil aufgrund von Streckenkenntnis, denn der Parcours ist jedes Jahr anders. In diesem Jahr laden die „Enduros“ bereits zum 18. mal dazu ein, mit Enduro oder Vollcrosser die jeweils 2-stündige Herausforderung anzunehmen. Rennfahrer aus dem gesamten Bundesgebiet und den Niederlanden reisen an, um dieses Event zu einem ganz besonderen Highlight mit einzigartiger Atmosphäre zu machen. Wer möchte, hat die Gelegenheit am Samstag, dem 5. September in Lingen-Brögbern an zwei Rennen teilzunehmen: um 11 Uhr wird das Einzelfahrerrennen gestartet, um 15 Uhr gilt es dann für die Teams möglichst viele Runden innerhalb der zwei Stunden abzuspulen. Zwischendurch können die „Kurzen“ auf der eigens angelegten Kinderstrecke zeigen was sie drauf haben. Geübte Teenager können zwischen

den Rennen über die große Piste bügeln. Für Zuschauer sind Eintritt, Parken und Camping nach wie vor kostenlos, ebenso wie der Besuch des großen, offenen Fahrerlagers. Akteuren und Zuschauern bietet sich eine weitläufige Kulisse mit vielen interessanten Fotomotiven und ausreichend Gelegenheit Benzin zu plaudern. Abends geht’s dann zünftig weiter, mit der AfterRace-Party und einem großen Lagerfeuer. Weitere Infos und die Anmeldung zum Rennen gibt es unter www. enduroclub-lingen.de. Die Online-Anmeldung wurde am 15. Juli freigeschaltet. Eine zügige Anmeldung ist sehr zu empfehlen, da die Plätze begrenzt sind.

11.800 Euro dank Nicostars ls die Hanse-Biker am A Sonntagmorgen an der Alten Harburger Elbbrücke Richtung Himmel schauten, hatten sie nicht viel Hoffnung, das Spendenergebnis des Vorjahres beim diesjährigen Nicostars Charity Ride zu toppen. Leichter Nieselregen, dazu Sperrung der A1, endlose Staus auf der Wilhelmsburger Reichsstraße und der Elbbrücke waren nicht gerade die besten Voraussetzungen für das, was sich die Männer und Frauen der Cruiser und Chopper-Fahrgemeinschaft erträumt hatten. Als aber im Laufe des Tages doch rund 300 Bikes, Trikes und Quads aus ganz Norddeutschland und insgesamt nahezu 700 Besucher gezählt wurden, lebte die Hoffnung wieder auf. Und das Ergebnis am Ende der Veranstaltung konnte sich wahrhaft sehen lassen. 11.800 Euro und somit 800 Euro mehr als im Vorjahr waren es letztendlich, die durch zahlreiche Einzelspenden, den Verkauf von Charity-Pins, Kaffee und Kuchen und dank großzügiger Club- und Gruppenspenden an Angela Gehrke, die Vertreterin der Fördergemein-

schaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg. e.V. am UKE in barer Münze übergeben werden konnten. Der Spendenerlös geht zu gleichen Teilen an den Sozialfond und das Multi-Media-Projekt. Der Sozialfonds unterstützt Familien, die durch die Erkrankung ihres Kindes in finanzielle Not geraten sind. Das Multimediaprojekt auf der Station bietet den kleinen Patienten die Möglichkeit unter fachkundiger Betreuung diverse multimediale Geräte zu nutzen, um mit Freunden und Schulkameraden

zu kommunizieren, sich zu informieren oder einfach nur zu spielen. Es war der 9. Nicostars Charity Ride, den die Hanse-Biker in diesem Jahr zugunsten der Fördergemeinschaft ausgerichtet haben. „Doch ohne die Unterstützung zahlreicher Helfer und Sponsoren, beispielsweise der Firma Kitzinger & Co., dem Handelshof Harburg, der Freiwilligen Feuerwehr Berliner Tor und noch vielen anderen, wäre die Ausrichtung eines solchen Events für uns kaum möglich“, ist aus den Reihen der Hanse-Biker zu hören. Aber nicht nur der gute Zweck machte den Nicostars Charity Ride 2015 wieder Mal zu einem tollen Event. Für gute Unterhaltung und Live-Musik sorgten die Gruppe „Nightrox“ und JP King, die selbstverständlich auf eine Gage zugunsten der guten Sache verzichteten. Mehr Bilder und Infos gibt’s unter www.charity-sternfahrt.de und bei Facebook.


Veranstaltungen / Magazin

59

26. August: Alpinestars Airbag-Vorstellung lpinestars hat sein neuA es Airbag-System für Motorradbekleidung auf den Markt gebracht. Der Alpinestars Tech-Air Street Airbag ist ab sofort bei 10 exklusiven Partnern in Europa erhältlich. Der Alpinestars TechAir Street Airbag soll insbesondere die Brust, den Rücken, die Schultern und die Nierengegend in Gefahrensituationen schützen. Der Bekleidungshersteller hatte das neue System jüngst auf einem Event inklusive Crash-Test in der Nähe von Mailand präsentiert. Das Airbag-System wird unabhängig vom Motorrad funktionieren, eine Reißleine wird nicht benötigt. Simuliert wurde der Crash mit einer BMW R 1200 GS, die mit 48 km/h frontal mit einem Auto kollidiert. Der Alpinestars Tech-Air Street Airbag erkannte die Kollision bereits nach 59 Millisekunden und öffnete den Airbag daraufhin in 25 Millisekunden. Der erste Kontakt zwischen Fahrer und Auto wurde bei 121 Millisekunden gemessen. Die Akkulaufzeit der Batterie die für das Auslösen des Airbags verantwortlich ist, soll bis zu 25 Stunden betragen. Die Batterie soll in circa 6 Stunden wieder vollständig aufladbar sein. Zusätzlich hat der Hersteller mit der „Alpinestars Viper for Tech-Air Jacket“ und der „Alpinestars Valparaiso for Tech-

Air Jacket“ zwei neue Motorradjacken präsentiert, die bereits mit dem neuen Airbag-System kompatibel sind. Das Airbag-System wird aber auch einzeln angeboten und lässt sich in andere kompatible Alpinestars-Jacken integrieren. Der Alpinestars Tech-Air Street Airbag wird einzeln für 1199,95 Euro erhältlich sein. Der Hersteller empfiehlt einen im 2-Jahres-Takt stattfindenden Servicecheck, der 199,95 Euro kosten wird. Nachdem der Airbag ausgelöst wurde, kann der Airbag-Gasgenerator vom Hersteller für 499,95 Euro wieder betriebsbereit gemacht werden. Die „Alpinestars Valparaiso for Tech-Air Jacket“ wird ohne Airbag-System 649,50 Euro kosten, die „Alpinestars for Tech-Air Jacket“ 349,95 Euro. Das Airbag-System und die beiden Motorradjacken sind ab sofort bei Börjes Bikers Outfit in Augustfehn erhältlich. Weitere mit dem Airbag-System kompa-

tible Bekleidungsstücke werden laut Alpinestars in naher Zukunft folgen. Am 26. August werden die Techniker von Alpinestars bei Börjes Bikers Outfit in 26689 Augustfehn sein und das System als Deutschlandpremiere vorstellen. Das kostenlose Event wird im Rahmen einer gemütlichen Abendveranstaltung ab 19:30 Uhr in der Eisenhütte Augustfehn durchgeführt. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte unter 04489-2541 oder info@dboerjes.de an.

Baum besuchen Anmeldung zur Biker-Börse m 26. September veranstaltet Eili’s A Bikertreff Waldhaus Hollsand in 26670 Uplengen-Großoldendorf die 1. Biker-Börse von/an privat. Verkauft werden kann alles rund ums Motorrad, von Bekleidung über Technik bis zur ganzen Maschine. Der Aufbau beginnt um 11 Uhr und ab 12 Uhr geht’s dann für alle los. Um 17 Uhr findet eine Versteigerung statt, bei der Verkäufer zum Höchstgebot ihre Sachen verkaufen können. Da lockt sicher das eine oder andere Schnäppchen. Für Essen und Trinken ist natürlich wie immer gut gesorgt. Private Verkäufer melden sich bitte bis zum 13. September bei Eili an, damit die Standflächen geplant werden können – Standgebühr fällt nicht an. Mehr Infos gibt es unter www.eili.de bzw. Telefon 04956/1062.

icht vergessen: noch bis zum 31. OkN tober läuft unser „Besuch-den-Kradblatt-Baum-Gewinnspiel“ (siehe KB 7/15). Schickt uns ein Foto von euch mit unserem Baum, den ihr an der Koordinate N52° 51´ 11.9´, E8° 33´ 59.8´ E bzw. Breitengrad 52.8533, Längengrad 8.5666 findet. Wer kein Navi hat, kann die Daten auch einfach am Computer z. B. bei www.gpskoordinaten.de oder direkt in Google-Maps eingeben. Der Baum steht genau 35 Schritte neben einem befestigten Weg. Unter allen Einsendern der Bilder verlosen wir drei

Dr. Wack Pflegesets und drei Kradblatt-Jahresabos. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


60

Leserbriefe / Magazin

Plexuslähmung

Vermeidbare Unfälle

Rückrufaktionen

Kevins Geschichte KB 7/15

zum Editorial KB 7/15

Allgemein, KTM + Yamaha

Den Beitrag über Kevin (Plexuslähmung) und den Artikel „Motorradfahren mit Handicap“ (Kradblatt 3/15) finde ich sehr ermutigend! Mir fiel dazu ein Schrauber hier in der Nähe ein, der sich auch von seinem Handicap nicht davon abhalten lässt, zu schrauben und zu fahren ... Klick mal rein unter www.mbz-cordscheips.de Sonnige Grüße aus Bad Essen Karin Schmidt, per E-Mail

Ist was dran an dem Bericht. Schalte zwar selten, aber ab und zu auch das Hirn aus. Aber wie heißt es doch so schön. Alles was im Leben Spaß macht ist illegal, unmoralisch oder macht dick. Ich finde in dem Satz fehlt noch Unvernunft. In diesem Sinne. Viele unfallfreie Kilometer. Klaus, per Kradblatt-Facebook

on den Motorrad-Herstellern gibt V es immer wieder Presseinfos über Rückrufaktionen. In der Regel werden

Vor rund 10 Jahren wurde ich wie Kevin unfreiwillig zum Para-Biker. Nur war bei mir der legendäre links abbiegende PKW in einer Kurve schuld. Nach dem künstlichen Koma wurde mir die Diagnose genannt, dass der rechte Arm wohl für immer gelähmt sein wird. Ich sollte mir Ziele setzen um wieder auf die Spur zu kommen – eins davon war Mopped fahren. Es war nicht einfach aber nun bremse und kupple ich legal links. Gas geht mit ein paar Tricks (technisch und mit Muskelketten). Für weitere Betroffene und Interessierte habe ich eine Facebook Gruppe erstellt (https://www.facebook. com/groups/313721392113892/). Viele Behinderte stehen davor sich aufzugeben. Kevin und ich sind beileibe nicht die am schwersten Beeinträchtigten. Das besondere an meinem Umbau ist, dass es mit der Original Bremspumpe ohne weiteres rückbaubar ist. Bei der Supermoto ist der geringe Materialeinsatz und die Ergonomie am besten. Supersport ging aber auch ganz gut. Claus, per Kradblatt-Website

Die Autofahrer sollen gefälligst die Augen aufmachen beim Abbiegen. Ich könnte wetten, dass dieses die häufigsten Unfälle sind. Speziell Sonntags fahren die Träumer durch die Gegend. Ich fahre täglich mit dem Motorrad und weiß es. Und mal kurz den Kopf drehen beim Spurwechsel würde manch einem Autofahrer auch nicht weh tun. Stefan, per Kradblatt-Facebook Immer schön vorausschauend fahren und für die anderen mitdenken hilft ungemein. So lassen sich auch die Fehler der anderen im Vorfeld erkennen. Raser gibt es auf beiden Seiten, denen ist einfach nicht zu helfen Matthias, per Kradblatt-Facebook Ob eine größere Mitschuld besteht oder nicht, ein Blick auf die Unfallstatistiken und die dort genannten und hinreichend bekannten Gründe sollten jedenfalls die Sinne für solche Situationen schärfen. Alle Unfälle werden wir dadurch nicht vermeiden aber vielleicht etwas reduzieren. Harald, per Kradblatt-Facebook Interessante These! Die Überlegungen in diese Richtung schaden sicher nicht. Klaus, per Kradblatt-Facebook Da gibt’s fast jedes Jahr schöne Statistiken die belegen, dass Motorradfahrer in über 80 % der Fälle rein gar keine Schuld trifft. Selbst wenn man alles macht, was man machen kann – hellsehen kann man nicht. Allerdings gibt’s auch gefühlt Millionen Motorradfahrer, die auch nach 500.000 km Erfahrung noch zu dumm sind, einen Blinker wieder abzuschalten. Janis, per Kradblatt-Facebook

die Fahrzeugbesitzer auch direkt informiert. Wir veröffentlichen deshalb Rückrufe möglichst zeitnah auf unserer Website www.kradblatt.de und auf der Kradblatt-Facebookseite, die außerdem unter @Kradblatt auch twittert. Durch die monatliche Erscheinungsweise des Kradblatts kommen nicht alle Infos ins Heft – nutzt also gerne auch unsere anderen Kanäle. Aktuell gab’s diesen Monat Werkstatt-Rückrufe von KTM für die 1290 Super Duke R, Modelljahr 2014, bei der die Kraftstofftank-Abdichtung geprüft werden muss sowie von Yamaha. Dort sind die Soft-ABS-Seitenkoffer Modell Yamaha MT-09 Tracer betroffen, die Probleme mit dem Schließmechanismus haben. Mehr Infos gibt es bei den entsprechenden Vertragshändlern.

Siegreich in Tensfeld

fünften Runde der ADAC MX MasSerie ging es auf die Sandstrecke ZdesurtersMCE Tensfeld, rund 80 Kilometer nördlich von Hamburg. Auf dem tiefen Geläuf galten die beiden Suzuki Piloten Kevin Strijbos (Team Rockstar Energy Suzuki World) und Glenn Coldenhoff (Team Rockstar Energy Suzuki Europe) als Favoriten und wurden ihrer Rolle im Verlauf des Wochenendes vollauf gerecht. Jeremy Seewer (Team Rockstar Energy Suzuki Europe) sorgte schließlich mit Rang 3 in der Tageswertung für ein komplett gelbes Masters-Podium. Mehr Infos unter http:// www.adac-mx-masters.de


Magazin

61

Der Markt in Zahlen … Industrie-Verband-Motorrad (IVM) bereitet jeden Monat Dmanerdiesieht, Zulassungszahlen auf seiner Website grafisch auf. Wie ist BMW immer noch unangefochten an der Spitze. Während man die R 1200 GS häufiger in freier Wildbahn sieht, scheint die zweitplatzierte BMW, die R nineT aber in Garagen zu schlummern. Alle Zahlen gibt es hier: www.ivm-ev.de. Über 25 Prozent legen die Leichtkrafträder (bis 125 cm³) im ersten Halbjahr zu in Plus von fünf Prozent im Gesamtmarkt bestätigt den beachtlichen EAufwärtstrend der letzten Jahre auch in der Halbjahres-Bilanz 2015 im Vergleich zum Vorjahr eindrucksvoll. 5,1 Prozent legen die Krafträder (ab 125 cm³) in der Zulassungsstatistik vom 1. Januar bis 30. Juni des Jahres zu – auf insgesamt 69.412 Einheiten. Der auffälligste Sprung der Halbzeitbilanz gelingt der Klasse bis 125 cm³. Die Achtelliter-Klasse ist zurück in den Herzen der Jugend. Der Mobilitätswunsch der 16-jährigen führt direkt ins hochattraktive Segment der Leichtkrafträder, das sich im look & feel der Sportler, der Supermoto, der Crosser und Enduros bestens präsentiert. Ein Zulassungs-Plus von 25,9 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres und 10.340 zugelassene Zweiräder sind das eindrucksvolle Ergebnis. Und vielleicht noch wichtiger: Die wieder erstarkte Achtelliterklasse holt die Jugend zurück aufs Motorrad. Bewegten sich die diesjährigen 125er-Zulassungszahlen des traditionell starken März im Vergleich der Vorjahre noch im Mittelfeld, ragt der Juni im Vergleich deutlich heraus: der Juni 2015 ist der stärkste Zulassungs-Juni der letzten Jahre. Der IVM wünscht diesem positiven statistischen Trend eine stabile Zukunft für das Gesamtjahr.


62

Club-Vorstellung

H U K D HGW W V H  U )  H QG

UHX )  G D U U R W 0R

Volles Haus tr

otz massig Re

W

gen

Gesundheits

bewusst burn

en

ie immer bedarf es am Anfang nur weniger Gleichgesinnter, schon gründet sich in Deutschland ein Club oder Verein. In diesem Falle waren es zwölf Motorradfahrer, die 1980 die „Motorrad-Freunde Frestedt“ ins Leben riefen. Zunächst wurden gemeinsam zahlreiche Biker-Treffen im Umfeld angefahren, bis 1982 die Idee entstand, selber auch etwas zu organisieren. Seitdem feiern die MF Frestedt ihre jährlichen Sommer-Treffen an wechselnden Orten innerhalb des Dorfes, dessen Bewohner genauso viel Spaß daran haben, wie die Biker selbst. Inzwischen sind es 64 Mitglieder im Alter von 18 bis 56 Jahren und auch die Treffen sind gewachsen. So wurde dieses Jahr die 35-Jahre-Feier der Motorrad-Freunde auf einer anliegenden waltig Wiese, trotz der UnwetEs rockte ge Lass brennen, terwarnung des meteoJunge! rologischen Dienstes, in großem Stil durchgezogen. Klar, so eine Party hat einen langen Organisationsvorlauf. Deshalb wirft man wegen Unwetter nicht mal eben die Planung um. Die Gäste sahen es genauso, darum sah der hintere Teil der Wiese auch wie ein überfüllter Campingplatz aus. Das riesige Partyzelt bot allen Gästen ausreichend Schutz vor den sintflutartigen Regenfällen, die zwar niemanden erfreuten, aber die Laune auch keinem verderben konnte. Irgendwie wollte auch niemand seinen Platz unter einem der Bierpilze aufgeben. Natürlich gab es wie üblich Pokale für die längste Anreise und andere Disziplinen.

Die Bands Overloud, Burning Fuse, Brazing Bull, Dine a sauce und Screaming Stereo sorgten derweil für die musikalische Atmosphäre auf der Bühne. Besonderen Spaß hatten alle an der Burnout-Fläche im Zentrum der Wiese. Wer das Bedürfnis hatte etwas Gummi zu lassen, durfte es hier gerne versuchen. Einige Könner waren dabei, die es bis zum Platzen der Reifen geschafft haben. Bei einem speziellen Boxen-Service wurde angeboten, sich alte Pellen, gefüllt mit Konfetti, für den finalen Einsatz aufziehen zu lassen. Die Motoren heulten bis in den Begrenzer, aus den Endtöpfen schossen Feuerlanzen. Die Luft war so von Gummigestank geschwängert, dass eine Gasmaske nicht die schlechteste Idee war. Rund um die Burnout-Fläche war alles mit Ruß und Gummiabrieb bedeckt. Großartig! Außerdem wurde noch ein Stand zur Leistungs- und Dezibel-Messung aufgestellt. Für sensible Ohren nicht geeignet und wie immer – alles auf eigene Gefahr! Offene Clubabende finden mittwochs ab 20.30 Uhr im Clubhaus in der Dorfstraße 7 in 25727 Frestedt. Besucht die Motorradfreunde auch online: www.mf frestedt.de. Jogi / penta-media.de


Veranstaltungen / Rückspiegel

28. August: Oschersleben mit Auto- & Motorrad

Land unter am 25. Juli

E Bild: Sportfoto-trescher.de

E

in ganz besonderes Event bietet Dannhoff Motorsport in diesem Jahr auf der Rennstrecke des Motopark Oschersleben an: am 28. August kann man auf

63

dem spannenden Parcours seinen straßenzugelassenen PKW so richtig ausquetschen. Nicht nur Porsche und Co. dürften da voll auf ihre Kosten kommen. Damit diese sich leistungsmäßig und vom Fahrkönnen her nicht ins Gehege kommen, werden drei Gruppen gebildet. Jede Gruppe fährt sieben Turns zum Einstiegsangebot von 350 Euro. Im Anschluss an die PKW gibt es für Motorradfahrer noch zwei Turns in drei Klassen zum Schnäppchenpreis von 69 Euro. Da lohnt es sich doch, den Motorradtrailer hinter den Wagen zu klemmen oder auch nur mit dem Motorrad für ein paar schnelle Runden in Oschersleben vorbeizuschauen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, schnelle Anmeldung also empfehlenswert. Dannhoff Motorsport organisiert seit 13 Jahren Motorrad-Trainings, seit letztem Jahr auch für PKW. Alle Infos gibt es online unter www. dannhoff-motorsport.de oder Telefon 0160/7002223.

twas Regen macht uns Norddeutschen ja nichts, doch dem Sturm am Samstag, 25. Juli, war man nicht gewachsen. Sowohl die OpenAir Party im Motorradzentrum Ems Vechte

Bestes Wetter entschädigte am 26.7.

wie auch das Flutlicht-Sandbahnrennen auf dem Hümmlingring in Werlte fielen sprichwörtlich ins Wasser. Das Motorradzentrum Ems Vechte feierte aber glücklicherweise eh zwei Tage und konnte sich am Sonntag bei bestem Motorradwetter über richtig viele Besucher freuen und der MSC Werlte schaffte es, die Sandbahn durch Abpumpen von hunderttausenden Litern Wasser und mit schwerem Gerät so zu präparieren, das die Läufe am Sonntag durchgeführt werden konnten. Unter anderem über Facebook (auch via Kradblatt-FB) wurden die Besucher darauf aufmerksam gemacht und der MSC bekam viel Lob für den Einsatz der vielen Helfer. Infos und Bilder gibt es bei Facebook, unter www. motorradzentrum-ems-vechte.de und www.msc-werlte.de.


64

Im Rückspiegel

Der ganz normale Wahnsinn!

Das elektrische Rekord-Team: 1,779 sek von 0 auf 100 km/h

Cheyenne Visser, 7 Jahre jung! er Juli war definitiv der MoDmehrere nat der Gaskranken. Gleich tolles Events lockten viele Besucher und Aktive und auch das Wetter präsentierte sich dabei weitestgehend von der sonnigen Seite. Leider haben wir im Kradblatt nur wenig Platz für die Bilder, aber eine kleine Auswahl gibt’s trotzdem. Mehr Motor als Käfer Das Jade-Race bot einen professionell mit Kleber & Gummi präparierten DragStrip (siehe auch KB 7/15). Neben vielen 2- und es nichts mit Motorrädern zu tun hat, ist 4-rädrigen Verbrennern bis ca. 2000 PS wurde dort ein neuer das Pulling immer ein Highlight. Weltrekord für Elektrofahrzeuge gefahren. Die Uni Stuttgart Feuer und Rauch gab es auch bei den schlug die Schweizer mit 1,779 Sekunden von 0 auf 100 km/h! Motobike Speed Days auf dem Flugplatz Am gleichen Wochenende lockte das Traktor-Pulling in Ede- in Damme am Wochenende zuvor. Die wecht mit der erstmals durchgeführten Abendveranstaltung. Die Vielfalt an Motorsport- und ShowaktivitäShow war spektakulär, bis zu 7000 PS ließen den Boden und ten war dort wieder einmal fast verwirrend jeden Knochen im Körper erzittern. Feuer und Rauch brachten groß. Von SuperMoto über Trial, FMX bis die Zuschauer zum Johlen und alle hatten viel Spaß. Auch wenn Dragracing für alles was einen Motor hatte wurde unheimlich viel geboten. Die DSSC (Roller Dragster) fuhren wieder einen 1/8 Meile Meisterschaftslauf aus, die Eastside-Xtremes begeisterten mit ihrer Stuntshow, die Radi-


Im Rückspiegel

65

Keine Panik, das geht von selbst aus! Technik pur – 3 Turbinen!

Fuck for Feinstaubplakette!

Was Frauen dabei wohl denken? Powered by Kawa ZX-6R!

kal Burn Crew machte ihrem Namen alle Ehre und sorgte bei einigen Besuchern für verwirrtes Stirnrunzeln. Dazu kamen viele Autos, Young- & Oldtimer, US-Cars usw., wobei die Teilnehmer der 5. Etappe der „Germanys Supercars Rallye 2015“ sehr viele Blicke auf sich zogen. Da heizten einige Millionen Euro über den Dragstrip. Bei allen Veranstaltungen war man in den Fahrerlagern live dabei und konnte viele kuriose Dinge sehen. Gefeiert wurde

auch ordentlich und die Motobike Speed Days sammelten außerdem 4000 Euro für das Kinderdorf in Vechta. Viele Fotos und Videos findet man auf Facebook und YouTube. Auch das Kradblatt hat live von den Veranstaltungen auf www.facebook.com/kradblatt gepostet. Besucht die Veranstalter-Webseiten: www. jade-race.com, www.bremswagen.de und www.motobikedays.de.


66 HONDA Varadero XL 1000 V. EZ 1999 / TÜV 6/2017. Top erhalten. 67000 km. Ochsenaugenblinker und Tommasellilenker. Unfallfrei! Inkl. Tankrucksack und Tourenjacke (XL) von Touareg mit GoreTex. FP 2450 Teuro. Email: hajuehei@t-online.de, PLZ: 22941 HUHU … Ich (w/52) möchte mit dem Motorrad in den Urlaub, gerne in den sonnigen Süden und habe Mitte bis Ende Juli 2 Wochen frei. Will wer mit (bislang nix fest geplant) oder besteht irgendwo eine Möglichkeit, sich einer geplanten Tour und Truppe anzuschließen? Komme aus HB und bin meistens recht flott unterwegs. Email: wilstdumit@ web.de, PLZ: 28

SUPERTOLLE Suzuki GSXR 1000 K5, gut gepflegt, mit normalen Gebrauchsspuren, sie ist schwarz/rot, Reifen neu, Kettensatz neu, Ölwechsel neu, TÜV neu. Das Moped hat 35000 km gelaufen für nur 4500 €. Telefon: 0176-63820546, PLZ: 23617

BMW R 100 CS, Bj. 1983, rot, 73000 km, HU 5/2017, div. Extras. Preisvorst. 4950 €. Telefon: 0170/2452970, Email: ingo.zander@outlook.de, PLZ: 28215

KAWASAKI ZZR1100 (ZXT10C), guter Zustand, Farbe Schwarz, EZ 8/1991, TÜV 2015, VHS. Telefon: 01590-3057821, PLZ: 27472

YAMAHA XJ 650, EZ 5/1984,TÜV 7/2017, 46000 km. Batterie, Kupplung, alle Öle neu. Vergaser Ultraschall gereinigt und synchronisiert. VB 1200  €. Telefon: 0176/23501463 oder 04191-8681386, Email: yello1234@arcor.de, PLZ: 24568

STRANDBUGGY GS Moon 260. Top Zustand, TÜV neu. 2600 €. Telefon: 0174-7686034

BMW EML Gespann. R 1100 RT, Beiwagen CT 2000, Bj. 1998, 8900 €. Telefon: 040-6535441, PLZ: 22043

BMW R 1100 R, gut eingefahren mit 115 tkm, Sommer- und Garagenfahrzeug, HU 4/2016, Bj. 1998, Ausstattung: Griffheizung, 2 Koffer, Topcase, Windschild, Motorschutzbügel, neue Reifen, sofort abfahrbereit aus Altersgründen für 2500 € abzugeben. Telefon: 04604-989717, PLZ: 24969

BMW R75/7, Bj. 1977, Avon Vollverkleidung, Packtaschen, Doppelscheibenbremse, Stahlflex, H-Kennzeichen, TÜV 6/2017, 3500 €. Telefon: 04303-841, PLZ: 24256 Email: wittfargau@googlemail.com

BMW R75/5, EZ 1971, 50 PS, Farbe Curry, läuft gut, kein TÜV mehr. VB 4100 €. Telefon: 0175-8819405, Email: unsel@ arcor.de, PLZ: 26215

YAMAHA XV1100 Virago, EZ 6/1992, 54951 km, 45 kW, TÜV 4/2016, mit Gebrauchsspuren, Vorderreifen und Batterie neu, VB 1499 €. (Kaffeekasse dankt) Email: FN-000@web.de, PLZ: 23843 Telefon: 0174-7644447 oder 0174-4890225,

MZ ETZ 250 mit Seitenwagen, EZ 7/1983, 13 kW, Carell Schwinggabel vorn, alle Räder 15 Zoll Bereifung, Koni Federbeine und EML-Lenkungsdämpfer, 36 Ah Batterie im Seitenwagen, Shoei Lenkerverkleidung, ideal auch als Wintergespann, VB 2800 €. Telefon: 04101/67463, Handy: 0151/65675523, PLZ: 25462


TOP-Gebrauchte - werkstattgeprüft & gepflegt - inkl. 1 Jahre Gewährleistung - 2 Jahre Gebrauchtfahrzeuggarantie mögl. - alle Fzg. mit Bild auf unserer Website - Inzahlungsnahme / Finanzierung mögl. Honda CB1000R Rizoma Limited Edition ....... 11.650 € Honda CB1000R, (WPE) 4/14, 700 km, weiß ... 14.990 € Honda CB1000RA, 2/15, 2.900 km, weiß ........ 9.490 € Honda CB1000RA Edition, schwarz ............. 11.990 € Honda CB1000RA Edition, rot ..................... 12.590 € Honda CB1000RA Neufahrzeug alle Farben 10.750 € Honda CB1000RA White Edition, 4 J. Garantie 11.990 € Honda CB1100A Cafe Racer, 5/14, schwarz ..... 9.990 € Honda CB1300SA, 8/06, 49.975 km, weiß ...... 5.490 € Honda CB500FA ABS, 2/14, 1.973 km, weiß ..... 4.790 € Honda CB500FA ABS, 3/14, 9.540 km, weiß .... 4.690 € Honda CB500FA ABS, 1/14, 6.336 km, rot ....... 5.290 € Honda CB500FA ABS, 2/14, 5.181 km, sw ......... 4.790 € Honda CB500FA ABS, 3/14, 4.492 km, weiß .... 4.690 € Honda CB600F Hornet, 4/04, 11.528 km, blau 3.790 € Honda CB600F Hornet ABS, 5/13, 1.139 km, ws 7.490 € Honda CB600FA Hornet, 2/14, 5.698 km, ws ... 7.290 € Honda CB650F ABS, 7/14, 2.459 km, weiß ...... 6.490 € Honda CB650FA, 6/14, 7.500 km, weiß .......... 6.290 € Honda CB650FA ABS, 7/14, 1.500 km, gelb ..... 6.490 € Honda CB650FA ABS, 7/14, 2.870 km, sw ....... 6.390 € Honda CB650FA ABS, 6/14, 4.831 km, weiß .... 6.490 € Honda CB650FA Edition, 4 J. Garantie, weiß ... 9.190 € Honda CB650FA Edition, 4 J. Garantie, sw ...... 8.990 € Honda CB750F2 Seven-Fifty, 3/95, 41.267 km 1.290 € Honda CB750KZ, 4/80, 43.940 km, gelb ......... 1.690 € Honda CBF125M, 9/14, 3.081 km, weiß ........... 2.190 € Honda CBF600NA ABS, 4/11, 7.944 km, sw ...... 4.290 € Honda CBF600SA ABS, 4/10, 19.761 km, rot ..... 4.490 € Honda CBF600SA ABS, 7/10, 32.037 km, weiß 4.490 € Honda CBF600SA ABS, 2/08, 51.578 km, si ..... 3.490 € Honda CBF600SA ABS, 9/04, 13.164 km, blau .. 3.790 € Honda CBF600SA ABS, 4/04, 29.045 km, gr ... 2.990 € Honda CBR1000RRABSFireblade,6/15,121km.....11.790 € Honda CBR1000RR ValterMoto,8/14,949km 12.990 € Honda CBR1000RR Firebl.9/04,16.950km,rot 7.590 € Honda CBR1100XXBlackb,6/05,68.099km,sw 4.490 € Honda CBR1100XX Blackb, 2/03, 48.414 km, bl 4.490 €

Honda CBR1100XXBlackb,6/05,19.025km,sw 5.990 € Honda CBR125R, 3/15, 1.221 km, weiß ........... 2.890 € Honda CBR500R mit Tageszulg. 0 km, 5/13 ....... 5.355 € Honda CBR600RR ABS+Sportpaket+4J.Gar. 10.990 € Honda CRF250M, 4 Jahre Garantie, rot .......... 3.990 € Honda CTX1300, 4 J. Gar, 3/14, 1.500 km, sw .. 12.990 € Honda CTX700ND, 3/14, 4.419 km, weiß ........ 6.890 € Honda CTX700ND, 3/14, 2.700 km, schwarz ... 6.990 € Honda GL1500 F6, 1/98, 43.000 km, grün ....... 7.990 € Honda GL1800 F6B, 4 Jahre Garantie, rot ...... 17.990 € Honda GL1800 F6B, 4 Jahre Garantie, rot ...... 17.990 € Honda GL1800 F6B, 4 J. Garantie, ORANGE ... 19.990 € Honda GL1800A Airbag ,4 J. Garantie, ws ..... 28.390 € Honda GL1800A Airbag, 4 J. Garantie, ws ..... 26.990 € Honda GL1800A Gold Wing Modell 2014, sw 27.990 € Honda GL1800A GoWi, 2/15, 1.600 km, ws .... 25.990 € Honda GL1800A Gold Wing Modell 2015, rot 32.655 € Honda MSX125, 5/14, 4.144 km, rot ................ 2.290 € Honda MSX125, 4 J. Garantie, 6/14, schwarz ...2.690 € Honda NC700D Integra, 4 J. Garantie, 3/14 ..... 6.390 € Honda NC700SA ABS, 3/14, 5.422 km, sw ....... 4.890 € Honda NC700SA ABS, 5/14, 867 km, weiß ....... 4.990 € Honda NC700SA Vollaus.!, 3/13, 5.272 km, sw 4.990 € Honda NC700X ABS, 10/12, 9.421 km, sw ....... 4.690 € Honda NC700X DCT, 6/13, 5.114 km, weiß ....... 6.590 € Honda NC700XA ABS, 9/13, 11.652 km, silber .. 4.890 € Honda NC700XA ABS, 6/13, 10.981 km, sw ...... 4.990 € Honda NC750S DCT, 2/15, 300 km, weiß ........ 5.990 € Honda NC750X ABS, 3/14, 7.800 km, rot ......... 5.490 € Honda NC750X DCT, 2/15, 800 km, weiß ........ 6.490 € Honda NC750X Sportline, schwarz ............... 7.590 € Honda NC750XA ABS, 8/14, 3.637 km, silber ... 5.790 € Honda NC750XA ABS, 5/14, 1.501 km, schwarz 5.790 € Honda NT650V Deauv. 3/01, 66.162 km, rot .... 2.990 € Honda NT700VA Deauv.11/08,58.192km,beige 4.790 € Honda PS125i PES125, 7/08, 3.084 km, weiß ... 1.990 € Honda SH125i, 12/12, 12.770 km, schwarz ....... 1.890 € Honda ST1100A Pan Euro, 3/99, 88.450 km, bl 4.490 €

z.B. Honda CB 1000 R Wellbrock Performance Edition 155 PS / 113 kW, viele Extras, nur 700 km nur 14.990 EUR

Honda ST1300A Pan Euro, 3/08, 51.715 km, rot 7.590 € Honda Suter Moto2 Ex Iannone HRC, 1/11, sw 39.990 € Honda VFR1200F ABS,Koffer,2/11,18.712km,si 8.490 € Honda VFR1200F Akrapo, 11/14, 2.243 km, rot 11.790 € Honda VFR1200FA, 3/10, 14.060 km, rot ......... 7.990 € Honda VFR1200FA ,4 Jahre Garantie, 5/15 .... 13.490 € Honda VFR1200X Cross, 5/14, 13.853 km, ws 10.590 € Honda VFR1200X DCTCross,5/12,31.092km,sw 9.590 € Honda, VFR750F RC36, 6/96, 75.760 km, blau 2.390 € Honda VFR800A, 2/06, 33.116 km, rot ............ 5.490 € Honda VFR800A ABS, 4/06, 16.535 km, blau .. 5.590 € Honda VTR1000F Firest, 4/99, 22.455 km, ge 2.590 € Honda VTX1800C, 7/02, 30.252 km, schwarz 7.590 € Honda XL1000V Varadero,6/03,23.585km,sw 4.390 € Honda XL700V Trans. ABS, 3/10, 17.605 km, sw 5.890 € Andere Marken: BMW K1100LT, 3/02, 74.786 km, schwarz ....... 4.590 € BMW R100RS Classic, 3/93, 93.500 km, sw .... 3.990 € BMW R1150GS, 8/03, 41.078 km, blau ............ 6.490 € Kawasaki KLX250, 9/14, 3.524 km, grün ........ 3.990 € Kawasaki ZX12-R Ninja, 6/02, 41.362 km, si .... 3.990 € Kymco Downtown 125iABS,10/13,23.173km,bl 2.490 € Peugeot Satelis 500, 1/08, 26.007 km, sw ...... 2.990 € Piaggio Carnaby 125 ES, 3/08, 11.874 km, sw ... 1.290 € Piaggio XEVO 400 ie, 5/11, 9.932 km, schwarz 3.590 € Suzuki DL650 V-Strom, 8/05, 27.243 km, si ..... 3.890 € Suzuki DL650A V-Strom, 4/11, 31.672 km, si .... 5.290 € Suzuki GSF1200S Bandit, 11/05, 43.000 km, si 3.690 € Suzuki GSF600S Bandit, 3/97, 42.303 km, bl ... 1.890 € Suzuki GSF650SA Bandit, 5/13, 5.607 km, gr .. 5.490 € Suzuki GSX600F, 6/00, 44.788 km, rot ............ 1.790 € Suzuki GSX750F, 4/99, 71.854 km, rot ............. 1.490 € Suzuki VL800 Intruder, 4/05, 9.552 km, blau .. 5.590 € Triumph Sprint Execut. 5/98, 44.735 km, grün 2.790 € Yamaha FJ1200, 5/96, 38.611 km, schwarz ..... 2.490 € Yamaha FZ6 Fazer S2, 7/07, 7.248 km, rot ........ 3.890 € Yamaha TDR125, 3/02, 12.172 km, schwarz ..... 1.590 €


68 SUCHE BMW R 80, R100 oder R 850 R. Sollte TÜV haben und in einigermaßen gutem Zustand sein. Würde meine Bandit 1200S, Bj. 2002 in Zahlung geben oder wenn möglich eintauschen. Sie hat TÜV bis 4/2016, 69600 km, Farbe ist schwarz. Ein paar Gebrauchsspuren sind vorhanden. MRA Scheibe, Hurric ESD mit ABE und LSL-Lenker verbaut. Bremsscheiben vorne neu, Beläge vorn und hinten fast neu. Bitte alles an BMWs anbieten. Bilder der Bandit kann ich gern schicken. Email: Hboxer81@yahoo. de, PLZ: 28197 HALLO, ich habe das allein fahren satt. Suche ein paar Leute, die auch gern mal nach Feierabend oder am Wochenende eine Runde drehen wollen. Ich fahre eine Speed Triple 1050 manchmal auch schneller als erlaubt, passe mich anderen aber auch gerne an. Komme aus Wiefelstede, also wer Lust hat einfach melden, per mail oder whatsapp. Lg Heiko. Telefon: 04402-81328 oder 0172-1895378, Email: h.schaefer2@ewe. net, PLZ: 26215

SOZIA möchte gern mit Dir auf einer Trude, Gespann, H. D., Wing, Trike mitfahren. Alles andere später … Bin 177 cm, gepflegt <Du auch?> Bin 62 Jahre jung. Kiel ist der Ort wo ich lebe. Du ca. 186 cm u. mehr, an Körpergröße, mit u. ohne Haare, auch etwas ründlich, so wie ich? Na und! Melde Dich einfach, bevor der Sommer vorüber ist. Mit „Ich bins“ sollte Deine Mail an mich anfangen … bitte. Bis dann. Telefon: 0152-55609541, Email: suchen63los@web.de, PLZ: 24143 SUZUKI Intruder VS 700, 50 PS, EZ 2/1987 in USA, seit 1994 in NL, mit den üblichen altersbedingten Gebrauchsspuren, unfall- und umfallfrei, weinrot, an Bastler (Oldtimer)-Liebhaber, aus Altersgründen abzugeben, VB 950 €. Telefon: 016096814642, PLZ: 26892

VERK. an Selbstabholer 2 Reifensätze: 1x neu: Bridgestone S20Evo Front 120/70 ZR 17 (58W) + Rear 180/55 ZR 17 (73W), DOT2015. Neupreis bei Reifendirekt 239,30 für nur 190 € und 1x gebraucht (nur 3500km auf NC 750, Originalbereifung, hält noch viel mehr ), Bridgestone BT 023 Front 120/70 ZR17+ Rear 160/60 ZR 17, DOT2014, Neupreis bei Reifendirekt 196,90 für 100 €. Telefon 0441/3044442, Email: m.lacroix@gmx. de, PLZ 26125

BMW S 1000 RR zu verkaufen. Thundergrey-Met. Ca. 17000 km, EZ 5/2011, getönte Scheibe, LED-Blinker vorn und hinten mit kurzem Kennzeichenhalter, Reifen Bridgestone BT 016 Pro ca. 1500 km gefahren. Alle Inspektionen bei BMW gemacht. Kein Unfall und keine Rennstrecke. Preis VB 10590 €. Telefon: 0171/8244205, PLZ: 21376 DAS Warten auf den Prinzen mit dem Pferd habe ich aufgegeben. Also warte ich jetzt auf den Mann (zw. 47–52) auf seinem Motorrad. Bin immer noch voller Hoffnung, dass es Mr. Right für mich (w/53/165 /normal) gibt. Womöglich ja hier. Fahre selbst ein CBF600, vielleicht ja bald nicht mehr allein … Telefon: 017693263862, Email: dreamer1419@web. de, PLZ: 288

55-JÄHRIGER Harleybiker aus dem Nordosten von Hamburg sucht ein paar Gleichgesinnte für Touren im Hamburger Umland und Ostsee. Harleys only! Telefon: 01573-3916128, PLZ: 22


69 HONDA CBF600SA, TÜV 5/2016, 11098 km, 2. Hand, unfallfrei. Mit reichhaltigem Zubehör: Top-Case, Tankrucksack, Hinterradabdeckung, Winterabdeckung, Scottoiler und Sturzbügel. Preis VB 4400 €. Telefon: 0176-84723984, Email: pillehausen@googlemail.com, PLZ: 27729 BIETE Ersatzteile von Kawasaki GPZ 500S: Benzintank (schwarz) Felge vorn und hinten, Federbeine vorne, 1 Motor 19200 km. Telefon: 01590-3057821, PLZ: 27472 DIE Saison 2015 hat begonnen und der Norden ruft. Infos und Touren über Schleswig Holstein findet ihr auf www. alextamm.de. SUCHE Mitfahrer für Tour im September. Start um den 16. Richtung Harz, Weserbergland oder Eifel/Ardennen. Möchte dann vom 25.–27. das IDM Finale in Hockenheim anschauen und am 28. wieder in der Heimat sein. Übernachtung in Pensionen/Hotels. Bin 48 und fahre Honda VFR800X Crossrunner. Bei Interesse: Email: jan1195xx@gmail.com, PLZ: 25788

BMW F650 ST, Schwarz, 35 kW/48 PS, 42131 km, TÜV/AU Neu, Heizgriffe und eine extra Steckdose für Navi etc., Sturzbügel, hohe Scheibe, neue Gelbatterie. Reifen, Bremsen, Kettensatz in gutem Zustand. Öl, Ölfilter, Luftfilter und Zündkerzen im letzten Herbst neu, seitdem ca. 1000 km gefahren. Sitzbank von Wunderlich oder wahlweise eine gerade neu aufgepolsterte Originalsitzbank für größere Fahrer. Div. Zubehör Plastikteile verbaut an Vorder- und Hinterrad sowie Handschützer. Quick Lock Halterung und ein neuer Tankrucksack. Kofferträger von Hepco & Becker (lose dabei, keine Koffer), Reparaturanleitung. Telefon: 0176-56500038, PLZ: 27619 VERK. schwarzen Tankrucksack (Magnet) von Moto Detail in gutem Zustand, kaum genutzt. Erweiterbar für kleines und großes Gepäck. An Selbstabholer. Standort Stade. Telefon: 0152/56472401, Email: ladybird8.iw@gmail.com, PLZ: 21680

HONDA GL 1000 K 3 Motor – 0 km. Wurde von Fa. Hildebrandt/Hamburg im Jahr 2006 für 1650 € revidiert. Belege vorhanden. Der Motor ist ohne Steuerriemen, Benzinpumpe, Anlasser und Ventildeckel. (siehe Foto). Festpreis 750 €. Telefon: 04154-791342, Email: Jens.Rohloff@ yahoo.com, PLZ: 22952 SUCHE alte Vespa Roller, Blechroller. Wie viel ccm oder Aussehen egal. Könnt alles was Vespa heißt und aus Blech ist anbieten. Telefon: 0171-3827030, Email: marcel.janssen@web.de, PLZ: 26127 KINDER-Crosshelm Takai Gr. 53 = M zu verk. Sonnenschild abnehmbar, Innenfutter herausnehmbar, wenig getragen, 20 €. Ammersbek. Telefon: 0176-48893173, Email: MOTO14@gmx. de, PLZ: 22949

SUZUKI GSF 650 S Bandit Touring Edition, 6800 km, TÜV neu, Bj. 2010, unfallfrei, viele Extras, 4350 €. Raum Hannover und Hamburg. Telefon: 0172-1652045 abends, Email: markus.ohms@web.de, PLZ: 22179


70 WWW.KURVENPFLUECKER.DE - das freundliche Motorradforum für Hamburg und Umgebung. Wir sind eine bunte und ziemlich lose Gruppe von begeisterten Motorradfahrern, die hier und da gerne gemeinsame Touren fahren, Leute kennen lernen, ordentlich Kuchen essen, Benzin reden und Spaß haben. Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. VERK. BMW R50 Rumpfmotor, Köpfe, Zylinder und Deckel. Gegen Gebot. HH. Telefon: 0176-69609498, PLZ: 21079

VERK. Zeitschriftensammlung „Das Motorrad“ – Jahrgänge 1960–1980 komplett. Die älteren Hefte sind teilweise gelocht, hier und da sind Knicke vorhanden. Preisvorstellung 200 € – ist natürlich verhandelbar. Telefon: 015224352515, PLZ: 21397

BMW K100 RS/RT aus gesundheitlichen Gründen zu verkaufen. EZ 4/1985, neue Reifen und Lenkkopflager. Vollverkleidung, 2 Koffer, Batterie 2 Jahre alt, ca. 74500 km, TÜV 8/2015, noch angemeldet und zur Probefahrt bereit. Telefon: 0421/591273, PLZ: 28199 (Kaffeekasse dankt) SUCHE Trial Motorrad. 2-Takter sollte es sein. Angebote bitte möglichst mit Bild. Telefon: 04488-71429, Email: 71429@ gmx.de, PLZ: 26655

HIER ist eine Gruppe für fahrende Pärchen. (Selbstfahrerin/er oder Sozias) Wir sind zwei motorradbegeisterte Paare aus Schleswig-Holstein und Hamburg die gleichgesinnten Pärchen die Möglichkeit bieten möchten, sich ohne Zwang und Verpflichtungen zu gemeinsamen Ausfahrten zu treffen. Die Gründer dieser Gruppe sind zwischen 40 und 50 Jahre jung. Wir können jegliche Fahrstiele abdecken, von normal bis sportlich. Uns geht es in erster Linie darum, gleichgesinnte Paare zu finden, um gemeinsam schöne Stunden zu verbringen. Beim Fahren und während der Pausen ist es uns wichtig, dass der Mensch im Vordergrund steht. Email: passatvariantgt@ aol.com, PLZ: 25436 VERK. Instrumenteneinheit für Yamaha TDM 900, ca. 25000 km auf’m Tacho, 100 €. Telefon: 0170/2074722, PLZ: 31275 DU hast Spaß am Fahren aber nicht alleine, wir auch nicht. Komm zu uns und lass uns in der Gruppe fahren ganz ohne Muss und Zwang. Wir (www.ostsee-freebiker.de) machen jede Menge Ausfahrten und bei uns gibt es Spaß ohne Ende. Ach so, wir sind kein Club oder ähnliches. Egal ob Frischling oder alter Hase, bei uns bleibt keiner auf der Strecke. Komm vorbei und mach dir ein eigenes Bild. Mehr Infos unter der (www) oder beim monatlichen öffentlichen Stammtisch. Respekt an alle und die Linke zum Gruß. Micha. Telefon: 0152-09419772, Email: m-schirmeister@versanet.de, PLZ: 24768


Multistrada 1200 Motorrad Technik Martynow Bahnhofsstraße 29 21409 Embsen / Lüneburg Telefon: 04134 - 90 90 90 www.martynow.de Ducati Hamburg Nedderfeld 32 22529 Hamburg Telefon: 040 - 66 85 16 94 www.ducatihamburg.de O wie M Motorradzentrum Geniner Straße 195 23560 Lübeck Telefon: 0451- 50 27 81 0 www.o-wie-m.de Ducati Schleswig-Holstein Fedderinger Straße 10 25779 Hennstedt Telefon: 04836 - 15 50 www.ducati-schleswig-holstein.de Schlickel Motorrad Handels GmbH Wilhelmshavener Heerstr. 237 26125 Oldenburg Telefon: 0441 - 30 46 02 0 www.motorrad-schlickel.de

Die neue Multistrada 1200 Pure Reiselust ab 149 Euro monatlich

*Alle Infos bei Ihrem Ducati-Vertragshändler!

Mehr als je zuvor vereint die neue Multistrada 1200 vier Motorräder in einem: Fahrspaß auf der Straße, Komfort über große Entfernungen, Offroad-Tauglichkeit und Agilität in der Stadt. Alles, dank des revolutionären Ducati Testastretta DVT (Euro 4), der weltweit erste Motorrad-Motor mit kontinuierlich variabler Ventilsteuerung ein- und auslassseitig. Geschmeidig und laufruhig bei niedrigen Drehzahlen, kraftvoll und aggressiv in den hohen Drehzahlbereichen. Dazu maximale Kontrolle und Sicherheit durch die neue Bosch Inertial-Einheit mit vier Ducati Riding Modes und dem Ducati Safety Pack. Jetzt schon ab 149 Euro* monatlich genießen.

Team Wahlers Hoopsfeld 5 27383 Scheeßel Telefon: 04263 - 985 46-0 www.team-wahlers.de Bergmann & Söhne GmbH Gewerbering 10 27432 Bremervörde Telefon: 04761- 7 11 90 www.bergmann-soehne.de Bernd Lohrig Motorräder Schnepker-Straße 15 28857 Syke Telefon: 04242 - 92 03 40 www.berndlohrig.de Ducati Hannover Heinkelstraße 29 30827 Garbsen Telefon: 05131 - 70 85 60 www.ducatihannover.com Superbike Centrum Melle GmbH Industriestraße 24c 49324 Melle Telefon: 05422 - 92 66 66 www.ducati-melle.de


72 SUCHE gut situierte Ingenieurin (o. Ä.) als Selbstfahrerin oder Sozia, die mich mit meiner 140.000 km alten Möhre begleitet und ggf. Pannenhilfe (o. Ä.) leisten kann. M57/192/77. Email: Herr. Vorragend1@gmx.net, PLZ: 30 (Ich denke du suchst besser nach der Nadel im Heuhaufen, da hast du sicher mehr Erfolg. Gruß, d. Setzerin) VERK. hier ein fritec Batterieladegerät Ladeprofi Vario, Version 1.5. Das Gerät ist einwandfrei funktionstüchtig. VB 65 €. Email: schmigru@superkabel. de, PLZ: 22399

DAYTONA T 595, Bj. 1997, Gelb/Gold original Lack, Leistungssteigerung 160 PS (eingetragen) 30 tkm, viele Extras wie abnehmbarer Tankrucksack, Aufbockständer vorn und hinten, Rep. Handbuch, variable Sitzbank, sportliche Spiegel, TÜV 2 Jahre. Läuft spitze. VB 2385 €. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@ web.de, PLZ: 21244 (Kaffeekasse dankt)

SUZUKI Bandit 1250 SA, Top-Zustand, ABS, EZ 5/2008, aus 1. Hand, 12000 km, 98 PS, sturz- u. unfallfrei, Garagenfahrzeug, nur im Sommer gefahren, werkstattgepflegt, HU 5/2016, alles original, blaumetallic, VB 4150 €. Telefon ab 24.7.2015. Telefon: 04235-1706, PLZ: 27299

MOIN, Moin aus Lübeck! Alter Sack (m, 55) kommt so gerade noch ohne Aufstiegshilfe aufs Moped und möchte deshalb gern in der letzten Augustwoche nochmal eine Tour machen. Genau festgelegt ist gar nichts – weder Strecke noch genauer Zeitpunkt – nur der Fahrstil sollte passen. Ich fahre altersgerecht eine BMW 1200GS und das auch immer schön sutje und darauf bedacht, Abends heil anzukommen. Falls Du das genauso siehst und Ende August noch nichts vor hast, meld’ dich gerne mal. Vielleicht ist das ja die letzte Gelegenheit für ’nen Kurzurlaub, bevor man uns ins Heim steckt ... ;) Jens. Email: OstsseElch@ web.de, PLZ: 23568 RAUM LG, HZGT Lauenburg: Vielseitig interessierter + begabter Honda XR 650 R-Fahrer + Genius, NR, solo ohne Anhänge, altlastenfrei, unabhängig, selbstständig, jung gebliebene 50, 183/80, dkl.-bld. kurze Haare, blaue Augen, 3-Tage-Bart sucht schlanke, niveauvolle, geistreiche Solo-Sozia/ Bikerin mit Kurven, da wo sie hingehören, bei Kft-Gr. 40-42. Telefon: 0171/8403895, Email: cpr-design@web.de

DUCATI 750SS, Bj. 1991, weißer Rahmen und Felgen. Gut gepflegt, kein Wartungstau. VB 1600 €. Außerdem ist eine Bikiniverkl. und ein Solohöcker vorhanden, diese Teile können dazu oder auch einzeln erworben werden, alles ist rot lackiert und ohne Schrammen. Verkl. VB 120 €. Höcker mit Halterungen VB 240 €. Außerdem noch eine Frontmaske mit 2 kleinen Lampen VB 110 €. 2 originale Sitzbänke VB je 45 €. 1 Sitzbankabdeckung rot VB 45 €. Telefon: 0471/7004088, Email: peter.dreyer@ nord-com.net, PLZ: 27572 BEGEISTERTE Sozia, 58, 172 cm, schlank, sucht sympathischen Biker für gemeinsame Fahrten im Raum PLZ 371.. Telefon: 0172-3955729 (Kaffeekasse dankt) HONDA CB400 four, Bj. 1976, 50000 km. Das Fahrzeug ist komplett, aber nicht fahrbereit. Preis VB 500 €. Telefon: 0160/5832194, Email: much-torsten@-online.de, PLZ: 25563


73 KAWASAKI E 500 von 1995, Riemenantrieb, technisch einwandfrei, Reifen und Batterie neu, 13070 Meilen, TÜV 9/2015, umständehalber für VB 1600 € abzugeben. Standort Kropp. Länger klingeln lassen bzw. AB. Telefon: 04624-8028675, PLZ: 24848 APRILIA RST 1000 Futura, Bj. 2002, TÜV 4/2016, 114 PS, rotmet., SB-Lenker Umbau (orig. Teile vorhanden), gepfl. Zustand, 19000 km gelaufen, FP 2750 €, evtl. Tausch gegen kleinere Maschine. Telefon: 0160/4330336, PLZ: 31275 3. Mopedtreffen von 50 ccm–80 ccm bis Bj. 1985 vom 22.–23.08.15 in 27612 Bexhövede auf dem Sportplatz. Am Sonntag wird eine NSU Quickly verlost. Telefon: 01520/7145600, Email: hergen. heiting@web.de, PLZ: 27612 ALPINESTARS Protektoren-Volllederkombi in schwarz, 1,3 mm dickes Vollleder, Gore-Tex Futter, Protektoren an Rücken, Ellenbogen, Schultern, Knien & Schienbeinen, Jacke Gr. 54 Model GP Plus, Hose Gr. 56 Model Track. Neu & unbenutzt NP 998 € für nur noch 480 €. Telefon: 04203/2827, PLZ: 28844

AUFGEPASST Skandinavien – Fans Tourentipp für 2015: Kopparledentour (Kupferstraße) von Schweden nach Norwegen auf dem Motorrad von Welterbe zu Welterbe. Infos unter: www.alextamm. de & www.visitkopparleden.com. Email: Alexander.Tamm@gmx.de, VERK. für BMW R1200R, Bj. 2010: BOS-Endschalldämpfer, mattschwarz, 95 €. LED-Rücklicht, weiß, 25 €. Aufbockgriff, schwarz, 20 €. Spiegelversatz 15 €. Lenkerendgewichte, Sport silber, 10 €. Original Bordwerkzeug Ergänzungssatz, 15 €. Paketpreis inkl. weiterer Kleinteile: 150 €. Telefon: 040/585540, PLZ: 22453 (Kaffeekasse dankt)

2 SATTELTASCHEN (Leder) mit Halter für Harley-Davidson un 2 Motorrad-Helme, Rot und Silber abzugeben. VHS. Telefon: 04313-72006, Email: manfred.dobrodt@ gmx.de, PLZ: 24159 „BOCK auf mehr Mitglieder“ An alle Motorrad-Klubs und Fahrgemeinschaften im Bereich OL, DEL, HB. Habt ihr ein paar Touren, wo andere Motorradfahrer mitfahren sollen. Ich würd’ mich freuen, wenn ihr euch meldet. Stellt Eure Touren auf diese „Homepage“ und werbt für neue Mitglieder in eurer Organisation, oder einfach nur um neue Freunde des Hobbys kennenzulernen. Unterstützt das kleine Tourenportal Traveling Bikes … wär’ schön wenn es sich vergrößert. Telefon: 0151-/70870070, Email: tb-ontour@web.de, PLZ: 27777 DU/IHR fahrt eine Honda CTX 1300 und sucht das passende Forum dafür? Wir haben ein deutschsprachiges kostenloses Forum eingerichtet und würden uns über einen regen Gedankenaustausch mit Euch freuen. Du interessiert dich für eine Honda CTX 1300 und bist unschlüssig, ob es die richtige Maschine für dich wäre? Informiere dich zukünftig einfach bei uns aus erster Hand. Da sich das Forum in der Aufbauphase befindet, ist es leider momentan noch notwendig, die folgende Internetadresse direkt in die Adresszeile des Browsers einzugeben. Danach einfach registrieren und loslegen! Das Forum für die Honda CTX 1300 findest du unter www. ctx1300.forumprofi.de. Wir freuen uns auf dich/euch! Telefon: 0178-3101903, Email: ctx-forum@web.de

SUZUKI Burgman, 400 ccm in Silber, EZ 2001, 2. Hand, Inspektion, Reifen fast neu, TÜV neu, 12500 km, VB 1650 €. Delmenhorst. Telefon: 04221-68479 oder 01520-9294833 (Kaffeekasse dankt) YAMAHA XV 1600 (Wild Star), Custombike mit vielen Originalteilen, VB 11.500 €. Telefon: 0170-6355714, Email: jochen. allers@t-online.de, PLZ: 21640

SUCHE Kontakte m/w zum Fahren aus dem Raum Hamburg und Umgebung. Gerne auch mal abends eine Feierabendrunde. Das Alter denke ich, ist relativ. Ich w.(nicht lesb.) fahre Cruiser. Grüße. Email: loudrick@web.de, PLZ: 22


74 VERK. Damen-Lederkombi, Gr. 46/48 (Leder Roth) mit weinroten Leder-Seitenstreifen, Rundumreißverschluss, Hose: Lammfell-Nierenschutz, Schulter-Knie-Schulter-Knie-Polster, VB 70 €. Telefon: 0157-52811129, Email: PlumNelly@outlook.com, PLZ: 23564 SUZUKI 250 GN Café Racer in Rot. EZ 6/1994, 18 PS, 2200 km, 2. Hand, TÜV 4/2016. Alle Originalteile vorhanden. VB 1500 €. Telefon: 04101/34155, Email: info@jangerckens.de, PLZ: 25474

LIEBE Grüße an den Guzzi-Endurofahrer von der Fähre Oslo/Kiel vom 18/19.6.2015. Man trifft sich immer zwei mal im Leben, Du weißt schon, was ich meine. Telefon: 04155/808654, Email: j.korthals@t-online.de, PLZ: 21514

DU möchtest in der Saison 2015 nicht wieder alleine durch die Lande fahren und suchst schon länger nach einem Motorradstammtisch in Hamburg? Die HHNO-Biker (Motorradfreunde Hamburg Nord-Ost) suchen noch neue Mitglieder. Wenn Du die lustvolle Verbindung von zwei Punkten, nämlich die Kurve liebst, Dich für gemeinsame Tages- u. WE-Touren u. anderes interessierst, bist Du herzlich willkommen. Wir sind ein gemischter Haufen von Männlein + Weiblein, zwischen 36 und 57 Jahre alt u. fahren Nakedbike, Reiseenduros, Sporttourer. Wir treffen uns jeden 2. Dienstag des Monats im Hochbahn-Restaurant HALLE 13, Hellbrookstr. 2, 22305 HH ab 19.00 Uhr. Telefon: 040-661916 oder 0152-22557586, Email: Uwe.Borrmann@ gmx.de

SUCHE preisgünstige ältere Trialmaschine von z. B. Fantic, Beta, Montesa, Bultaco, SWM oder Ossa auch reparaturbedürftig. Bitte alles anbieten. Telefon: 0173/2349963, Email: hoffcon@ymail. com, PLZ: 38440 BIKER 40 sucht Selbstfahrerin oder Sozia 30 bis 42 aus Stormarn und Umgebung für gemeinsame Touren und vielleicht auch fürs Leben, smile. Telefon: 017634118318, Email: i.sproetz@gmx.de, PLZ: 22949 SUCHE für Honda Transalp, EZ 1988, Typ PD06, einen Mittelständer, eine Zubehörsitzbank vom Hersteller „Kahedo“, sowie eine Kettenritzelabdeckung (Kunststoff schwarz) Telefon: 0170-4427160 möglichst abends, PLZ: 23701 SUZUKI GSX750R, EZ 4/2015, 990 km, 1. Inspektion gemacht, Shark Carbon Factory, Variobar-Stummel von Gilles, Carbon-Sitzabdeckung, wie neu, umständehalber nur FP 9990 €. Telefon: 0421-821792

NEUE CRUISER-Gruppe im Raum Oldenburg/Oldb. Wie wäre es wenn Biker/ Sozias mal mit gleichartigen Motorrädern auf Tour gehen würden?! Ich stelle mir japanische/englische Cruiser (+500 ccm) vor und könnte bei den Fahren/ Sozias auf „Spinner“ und „Selbstdarsteller“ verzichten. Wir sollten „fahraktiv“ sein und in der Altergr. 50+. Nun bin ich auf die Resonanz gespannt :-) Bei Interesse meldet euch per E-Mail unter: cruisergruppe@gmail.com, PLZ: 26129

YAMAHA SR 500, 48T, Bj. 1989, 59000 km,TÜV 5/2017, guter Zustand, Speichenräder / Trommelbremse, Norton-Auspuff, kl. Blinker usw., Originalteile vorhanden. 2800 €. Telefon: 04101-371116, Email: petersen.maren@web.de, PLZ: 25462

SUZUKI 1200er Bandit S in schwarz. Eine der wenigen mit ABS. EZ 2/1997, 49500 km Extras: Miniblinker, Stahlflex vorne, MRA-Tourenscheibe, Ölthermometer, Sturz-Pads, TÜV 7/2017, Verschleißteile und Reifen alle im grünen Bereich. Maschine ist noch angemeldet und kann Probe gefahren werden. VB 2750 €. Telefon: 0175/2157554, Email: thorsten. hogrefe@ewetel.net, PLZ: 28876 FÜR Liebhaber von Italo-Bikes: „MO-Sonderausgabe Motorräder aus Italien“ Ausgaben von 2000 bis 2013 , Nr. 1–13, 15 und 16, sehr guter Zustand, wie neu, nur zusammen für € 75,- plus Versand oder Abholung in HH. Telefon: 015151067296, PLZ: 22395

HONDA NT700VA Deauville graumet., Honda-Topcase, kleine und große Kofferdeckel mit Innentasche, Steckdose, V2 - 680 ccm, 48 kW/65 PS, 1. Hand, 17550 km, EZ 5/2007, TÜV 5/2017, VB 4850 €. Telefon: 0171/9308524, PLZ: 26901 SUCHE einen Oldtimer. Gerne auch zum Basteln, mit langer Standzeit, ohne TÜV. Einfach alles anbieten. Ich hole stressfrei ab und zahle bar. Telefon: 0160-3251278, Email: Leder-finken@web.de


75

Kostenloser, privater Kleinanzeigenauftrag Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung einer Kleinanzeige. Texte werden ggf. gekürzt. Die Kleinanzeige erscheint mit der angegebenen Telefonnummer und der E-Mail Adresse in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet! ANZEIGENTEXT BITTE DEUTLICH IN DRUCKBUCHSTABEN SCHREIBEN.

PLZ / Telefon / E-Mail Die Aufgabe von Kleinanzeigen ist auch auf einem einfachen Bierdeckel möglich! Spenden für unsere Kaffeekasse lösen Jubel aus, erhöhen aber die Erfolgschancen nicht. Ich möchte eine Fotoanzeige und lege ein Foto sowie € 10,- bei. (Foto + Text erscheinen in der Kradblatt Printausgabe sowie im Internet.)

Datum

Kleinanzeige aufgeben per: Post

: Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix : Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg E-Mail : kleinanzeigen@kradblatt.de Internet : www.kradblatt.de

Fax

: 0441-304 32 44

Die telefonische Aufgabe ist nicht möglich!

Unterschrift

Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist immer der 20. des Vormonats!

Noch kein Kradblatt-Abonnement? Das Abo läuft nach 12 Monaten automatisch aus und muss somit nicht gekündigt werden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Vertrag innerhalb einer Woche gegenüber dem Verlag Marcus Lacroix, Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg widerrufen kann. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hiervon habe ich Kenntnis genommen und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift.

Hiermit bestelle ich ein Kradblatt-Jahres-Abo. Name / Vorname Bitte ankreuzen: Neubestellung Verlängerung Adressänderung

Straße / Haus-Nr. PLZ / Ort Abo-Beginn ab Ausgabe

Ich bezahle die € 20,Bitte ankreuzen: per Scheck / bar per Bankeinzug bis auf Widerruf

IBAN

Datum

BIC

Und jetzt ab die Post an:

Datum

Unterschrift

Unterschrift

Kradblatt, Verlag Marcus Lacroix Malvenweg 16 b, 26125 Oldenburg


76 HONDA CB500V PC32C, Schwarz, Bj. 1997, EZ 7/1997, 34 PS, ca. 45 tkm, Unfallspuren, Rahmen/Gabel u. Schwinge wurden vermessen > 1a, VB 900 €. Telefon: 0157-75758156, Email: TBFilms@gmx. de, PLZ: 22589 NAGELNEUE Motorrad-Gel-Batterie, 12 V/GB 16 B (Fehlkauf), NP 100 € für 50 € abzugeben. Telefon: 0171-7465646, PLZ: 21337 MOTORRADREISE nach Skandinavien für Frauen (od. diesmal auch gemischt?;-) ... in 2016 ist es wieder soweit! Jetzt gerne und unbedingt schon mal vormerken, bis 8 Teilnehmer/innen 18.–25.06.2016, Fähre Kiel>Göteborg, Oslo>Kiel, Unterkunft in Norwegen! Touren führen uns durch Norwegen/Schweden. Infos: a.obrecht@gmx.de Telefon: 0170-5871571, PLZ: 25727 YAMAHA SR500 / 48T, 27 PS, EZ 3/1990, TÜV neu, Trommelbremse, 9600 km, (1. Hand), guter Zustand, 2900 €. Telefon: 04955/987710 oder 01525/6211736

BIKER 60 Jahre aus HH sucht selbstfahrende Bikerin bis 58 Jahre, für schöne Tagestouren und evtl. Urlaubstour in den Schwarzwald. Telefon: 0174-7688831 MOIN! Wenn du keine Lust mehr hast alleine mit deinem Motorrad durch die Gegend zu fahren, dann melde dich doch einfach mal bei uns. Wir sind ein MC aus Vechta und suchen Leute, die Lust zum Fahren haben oder auch einfach nur mal an der Clubhütte gemütlich grillen und quatschen wollen. Telefon: 015757942711, Email: mifi196666@web.de, PLZ: 49377

VERK. Harley-Davidson Sportster 883 original Tank, Stoßdämpfer und Kleinteile, VB 345 €. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@web.de, PLZ: 21244 (Kaffeekasse dankt)

DIE Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer ACM Heavens Rider Westen lädt zur 48. Demonstrationsfahrt für mehr Partnerschaft und Sicherheit im Straßenverkehr ein. Treffen ab 13 Uhr auf dem Parkplatz der Kreisverwaltung Verden. Um 14 Uhr startet der Konvoi und endet an der St. Annen-Kirche in Westen. Dort wird ein Gottesdienst für verunglückte Verkehrsteilnehmer gehalten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Telefon: 0172/4211529, Email: acm@ kirche-westen.de, PLZ: 27313 STREETFIGHTER Umbau Yamaha R1 (RN01) Bj. 1998, 110 kW (150 PS), 66000 km, Reifen gut, Kettensatz neu sehr gepflegt. Ölwechsel frisch mit Filter. Rahmen, Schwinge, Felgen poliert. Alle Umbauten eingetragen (TÜV), 998 ccm, Anzahl der Fahrzeughalter: 2, HU 5/2016, Farbe: Schwarz/Orange, VB 3200 €. Telefon: 0176-45882585, Email: kadio@web.de, PLZ: 27356

DU bist Motorradfahrer, willst nicht mehr alleine fahren, suchst eine Sozia, wenn du im Umkreis (25 km) von Kiel wohnst, zwischen 58 u. 65 J bist dann melde dich bei mir, ich fahre gerne mit dir mit, bei gefallen auch mehr. Ich bin W. 1,56 m groß, 55 kg, u. 63 J.. Bis dahin gute Fahrt. Telefon: 0176-34115446, Email: marlieshinz@yahoo.de, PLZ: 24143

BMW R 100 GS PD, 7/1991, 65000 km, TÜV 4/2017, reichlich Zubehör, technisch top und reisefertig, optisch m. Patina, Preis VHS. Telefon: 0176-70915566, Email: Clemenssonka@gmx.de, PLZ: 28205 (Na, optisch könntest du ja ein wenig dran rumputzen. d. Setzerin) KAWASAKI GPZ 1100 B2, Bj. 1982, 47000 km, Neu: Reifen, Bremsen, Gabelsimmerringe, Limarotor und -stator, Regler und viele Kleinteile. Stahlflex, Gabelstabi und 4 in 1-Anlage. Sehr schöne Sonderlackierung, TÜV 5/2016. VB 2750 €. Telefon: 04105-152234, Email: peter.schroeder@ lsbg.hamburg.de, PLZ: 21218 VERK. Windschild BMW R1200RT (Erstausstattung BMW Bj. 2008). Bestzustand, nur kurz gefahren. VB 44 €. Nur für Selbstabholer. Telefon: 040/56008161, Email: Erwerbsregeln@icloud.com, PLZ: 22529


77 KAWASAKI VN 800 Classic, 41 kW, EZ 4/2000, HU 5/2017, 37100 km, Bremse hi. und Reifen hi. neu, gr. Windschild, VB 3000 €. Telefon: 0176-55078449, Email: reinervogt@kabelmail.de, PLZ: 26215 DIVERSE Honda Bol d’Or 900 Teile und Rahmen, 2x komplette Motoren 750 ccm, und vieles mehr. Alles zusammen oder in Teilen. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@web.de, PLZ: 21244 (Kaffeekasse dankt) NETTE, anspruchsvolle Begleiterin (schlanke Sozia oder Selbstfahrerin) für Touren in S-H, MV oder N gesucht. Fahre einen Sporttourer (VFR 800) mit zügigem aber nicht riskantem Fahrstil. Bin 53, 180, 75, getrennt lebend, NR und eher der Typ „Sushi statt Gyros“ und trinke meinen Espresso gerne in einem guten Café. Email: blauer.pinguin@gmx. de, PLZ: 25469

SIMSON Schwalbe KR51/1, 1975. Schwalbe nach 26 Jahren zum Leben erweckt. Neu: elektrische Zündung, Kontakte, Öl, Blinker, Gepäckträger usw. 1200 €. VHS. Telefon: 0151-59054040, Email: bschade@alice-dsl.de, PLZ: 25336 HONDA F6C, Bj. 2002, VB 9200 €, schönes Bike mit sehr edlem Tropfenlack. Zustand sehr gut. 2013 bei 55000 km Zahnriemen, Umlenkrollen und Federn erneuert. 2014 bei 60000 Bremsen und Kupplung auf Stahlflex umgerüstet. Neue Batterie und Kühlflüssigkeit gewechselt. Neue Langzeitkerzen eingebaut. Letzten Monat für 1800 € für neue Reifen und Endantrieb investiert. Es liegt für lange Zeit kein Reparaturstau an. Es sind alles nur edle Chromteile „Cobra“ verbaut. USB-Anschluss und Zigarettenanzünder in Chromoptik neu angebaut, mit Rücksitz und Sissybar. Telefon: 0170-2362480, Email: b-lubisch@gmx.de, PLZ: 25335 SUZUKI GSX 600 F, Bj. 1991, Original in Rot-Weiß-Blau, fahrtüchtig und in respektablem Zustand, letzter TÜV 2014, bezaubernde Einsteiger Maschine. VB 999 €. Telefon: 0170/3563380, Email: studt64@web.de, PLZ: 21244 (Kaffeekasse dankt)

KTM 640 LC 4 Sixdays Bj. 1999, 28 tkm, TÜV 4/16, Kette und Ritzel, Reifen und Batterie letztes Jahr neu. Gabelsimmerringe neu. Kleine Blinker. Läuft tadellos. Leichte Gebrauchtspuren. VB 2500 €. Telefon: 0179-1424079, Email: mue-68@ web.de, PLZ: 49 OMAS Kreidler Mofa MF 22 in Silber, Bj. 1980, 2-Gang, keine Automatik, restauriert. Fahrzeug steht in Hittfeld nahe Hamburg. Telefon: 01575-7689166, Email: efano@web.de, PLZ: 21218

BMW R 100 GS, Bj. 1990, ca. 60000 km, für „Riesen“: Erhöhte Sitzbank, erhöhter Lenker, tiefergelegte Fußrasten, White-Power-Federbein vorne und hinten, mit Koffern. Wegen Hobbyaufgabe zu verkaufen. Preis VHS. Email: van-felten@ web.de, PLZ: 21403

HALLO, bist du zufällig der Leser, der eine Partnerin für gemeinsame Ausflüge mit dem Bike (bei Regen mit dem Auto) sucht? Wenn du auch gerne spontan bist, in Nord- oder Ostsee schwimmst, dann springe doch ins kalte Wasser und melde dich bei mir (gerne mit Foto). W/50/SFin/174 cm selbstbewusst, keine Altlasten und immer gut gelaunt :) aus Hamburg. Email: brobi1@outlook.de SUCHE für meine BMW einen Steib Beiwagen. Bitte alles anbieten! Telefon: 0178-8144332, Email: Simon-Engler@ gmx.de, PLZ: 21629


78 ICH (w/45), stehe mit beiden Beinen im Leben, bin unternehmungslustig, spontan, für (fast) jeden Mist zu haben und fahre eine Zephyr 1100. Ich will ’nen ganzen Kerl, gern’ mit oder ohne Kutte, schlagfertig, humorvoll und ehrlich, der auch im Alltag klar kommt und gerne Motorrad fährt. Telefon: 0177-6816866, Email: frog4425.nb@gmail.com, PLZ: 212 SUCHE Harro-Lederjacke, schwarz, mit Fellfutter (Modell Rennweste), Gr. 50 (evtl. Gr. 48 o. 52), Schnür(leder)jeans, schwarz, Gr. 50, alles gerne auch älter. Telefon: 0711/2261154, Email: alu549@ aol.com

KAWASAKI GPZ 900 R, EZ 1990, TÜV 8/2016, ca. 60000 km (25000 km von mir), original bis auf 4 in 1, schwarz/ gold, altersgerechter Zustand, technisch soweit ok, aber drückt Wasser aus dem Ausgleichsbehälter (vermutlich Kopfdichtung defekt), VHS. Telefon: 0541/74871

DIE Saison ist in vollem Gang und du hast auch keine Lust den Rest der Saison allein zu fahren? Ich (54 J, 172 cm, schlank, blond, absolut tageslichttauglich), suche unkomplizierten Biker mit Herz und Verstand (ca. zw. 50 und 56 J) aus dem Kreis Pinneberg und Umland. Ich fahre eine BMW F 800 ST und bin sehr zügig aber nicht riskant unterwegs. Ausgiebige Touren bin ich gewohnt, fahre aber auch gerne mal ’ne Feierabendtour. Wenn du spontan, neugierig, außer Biken noch mehr im Kopf hast, „jung geblieben“ und offen für gute Gespräche bist, melde dich doch mal. Vielleicht haben wir ja noch mehr gemeinsame Interessen außer Motorrad fahren. Bild wäre schön. Email: bmw. bikerin@gmx.de Honda Fireblade 1000RR, Bj. 2006, 6000 Euro. Telefon: 09162/123311

NSU Lux 1953, restauriert, elektronische Zündung, Batterie, Reifen, Chrom Felgen usw. von Fachwerkstatt überholt, 3950 €, VHS. Telefon: 0151-59054040, Email: bschade@alice-dsl.de, PLZ: 25336

MOIN, ihr Wing Fahrer. Ist da einer aus S-H oder Kieler Umgebung, der am 30.07. nach HH. Burg. zum Wing Treffen fährt? Hast Du einen Platz für ’ne Frau die auch gern mal dorthin möchte frei? Sprit kann man ja teilen.oder? Falls da jemand ist bitte meldet euch. Bin weiblich, 62 J. jung, na dann bis bald? Die linke zum Gruße. Oh, bin Sozia. Telefon: 015255609541, Email: suchen63los@web. de, PLZ: 24143


VERK. für BMW F 800 ST, Bj. 2012, Originalauspuff (NP 760 €) und Windschild (NP 150 € ), gleich nach dem Neukauf abmontiert und trocken gelagert. Zusammen 500 €, Auspuff 420 €, Windschild 80 €. Nur für Selbstabholer, Kreis Pinneberg, Schenefeld. Telefon: 0170-3443843, PLZ: 22869 BMW R 65 GS, Bj. 1989, 27 PS, ca. 16000 km, weißes Modell, Preis VHS. Email: van-felten@web.de, PLZ: 21403

HONDA Chopper Shadow, Typ: VT600C, Farbe schwarz/mint, kW/PS: 29/39, EZ 8/1997, nur 24200 km, HU 9/2015, aus 2. Hand. Liebhaberstück, sehr gepflegt und super Zustand, großes Windschild, diverse Chromteile und Extras, Doppelledertaschen für VB 2700 €. Telefon: 0421-560135, Email: harry.gertz@vodafone.de, PLZ: 28816

ICH (w, fahre Honda Hawk) suche im Landkreis Verden (Ottersberg, Sottrum, Verden, Achim und umzu) Motorradfahrer/innen für gemeinsame Ausfahrten und Unternehmungen. Würde mich über Nachrichten super freuen! Telefon: 0176-31222295, Email: rosenduft2007@ hotmail.de YAMAHA YZF 125 R Teile (Bj. 2011): Lenker, Schalter, Fußrasten, Bremse hi., Auspuff, Federbein, Schwinge, Hinterrad, Kühler, Ausgleichsbehälter, Luftfilterkasten, Kabelbaum, Tank, div. Verkleidungsteile links (blau). VHS. Telefon: 040-7217187, PLZ: 21039

VERK. alte braune Lederjacke, „Vintage“, Gr. ca. 52, 40–50er Jahre, VB 135 €. Telefon: 0173/8132012, PLZ: 23203

STRANDBUGGY GS Moon 260. Top Zustand, TÜV neu. 2600  €. Telefon: 0174-7686034


80 GUZZITEILE: Gussfelgensatz 2.15/3.00x16 für Gespannbetrieb, auch f. ww. Solobetrieb, 200 €; Speichenrad hinten, Akront 3x16, sehr gt. Zustand, 499 €; Cali 2, Mille GT, SP 2 Zylinderkopf re., neu, bleifrei, 28022300, Ventilgr. 36/41, 499 €, 2 Sätze Bremsbeläge Lucas f. Brembo 08er Sättel (LM 1-5, T3, T5, Cali 2, 3 usw.) 55 €; 2 Sätze Brembo Bremsbeläge f. 4-K. P30/34, Ausf. C (40 mm, 1 Stift) 65 €; 2 Sätze Bremsbeläge Feredo f. 4-Kolbenzange m. 2 Stiften, 65 €. Telefon: 05051-7416 ab 18.30 Uhr, Email: joerg-raeker@web.de, PLZ: 29303 KONTAKT: Sind denn wirklich die tollen Motorradfahrer ab 40 J. für eine ehrliche Beziehung ausgestorben? Oder gibt es dich doch aus PLZ 26? Sozia, 48 J./170/87 kg möchte dich gerne kennenlernen. Liebe es zu zweit auf dem Bike zu fahren und die Fahrt zu genießen. Bitte melde dich. Telefon: 0152/51926912

MZ TS 150 Neu- und Gebrauchtteile wegen Garagenräumung zu verkaufen. Motoren, Zylinder mit Kolben,Tanks, Räder, Blechteile, Heckteil, Auspuff, Kleinteile, etc. Verkauf nur KOMPLETT für schlappe 450 €. Die Teile sind das Vielfache wert, teilweise noch Original verpackt! Telefon: 01577-4030414, Email: florentine@online.ms, PLZ: 21614

VERK. Helm von Shoei XV Nobby mit schwarzem Visier, Gr. L, für 150 €, guter Zustand, keine Kratzer, in Originalverpackung. Telefon: 0175-5372532, PLZ: 26121

BMW R 80 GS, Bj. 1991, ca. 20000 km, mit Koffern, sehr gepflegt, Preis VHS. Email: van-felten@web.de, PLZ: 21403

VERK. Lederweste, Gr. XXL, schwarz, mit 9 Patches drauf, Topzustand für 150 €. Telefon: 0175/5372532, PLZ: 26121

YAMAHA TDM 850, 4TX, Bj. 1999, sehr gut gepflegtes Garagenfahrzeug, mit Original Koffern und Tankrucksack, 45.600 km, TÜV 4/2017, Preis VB 2400 €, Probefahrt möglich! Telefon: 0176-66858583, Email: schirmer.ulf@gmx.de, PLZ: 28327 VERK. Kettensatz neu für Suzuki GN125R, Bj. 1994-96, 14/42 Zähne, RK Kette, 114 Rollen. 30 €. Telefon: 04135/269005, PLZ: 21335

DAELIM VT125 Chopper, orig. 3100 km, VB 700 Euro. Telefon 0911/612050 KICKSTART your heart! Hamburger Harleybiker (55/185/96), NR, ruhiger, bodenständiger Typ, sucht seine schlanke ‚Lady of Harley‘ für schöne Touren im Hamburger Umland. Aber nur, wenn die Sonne lacht. Und wenn’s gut passt, kann auch noch mehr draus werden. Email: choppaman@web.de, PLZ: 22359

BMW R75/7, Bj. 1977, Avon Vollverkleidung, Packtaschen, Doppelscheibenbremse, Stahlflex, H-Kennzeichen, TÜV 6/2017, 3500 €. Telefon: 04303-841, Email: wittfargau@googlemail.com, PLZ: 24256 HONDA XL 650 V Transalp, Bj. 2003 zu verkaufen. Farbe: blau. Mit Topcase, Wegfahrsperre und Inspektion vor 500 km neu gemacht. Reifen sind noch sehr gut. 37500 km hat sie gelaufen und kein Gelände dabei gesehen! VB 2499 €. Telefon: 04242-84391 oder 0171-1986378, Email: info@engelmann-fritz.de, PLZ: 28857


81 KAWASAKI GPZ500S, TÜV 3/2017, NEU: Reifen vorn+hinten, Kettensatz+Kette, Öl+Ölfilter, Benzinhahn. Ca. 66000 km, Bj. 1990, Grün Metallic, 44 kW/60 PS, kleine Sitzhöhe schön für kleine Personen. Gutes Ein-/Wiedereinsteiger-Motorrad. VB 1000 €. Email: Kasie1012@ web.de, PLZ: 27412 BIKER, 60 Jahre sucht noch Bikerin oder Biker, die Lust haben auf schöne Tagestouren und evtl. Urlaubstour nach Südtirol/Meran oder Bozen. Raum HH und Umgebung. Meldet euch. Telefon: 0176-77426325 SCHÖNER Touren-Chopper mit niedriger Sitzhöhe. Honda CMX 450 Rebel in gun-grey metallic, Bj. 1986, 40 PS, TÜV 5/2016, 29000 km. Inspektion vor 1500 km neu, Fehling Tourenlenker, DID-Speichenräder (Schlauchlos!) mit polierten Alufelgen. Reifen vorne 90 % (breiter, eingetragen!), hinten 60 %. 5-Gang Getriebe plus Overdrive, daher nur 4 L/100 km. Maschine ist gepflegt mit kleinen Gebrauchsspuren. Sitz neu bezogen. Fertig für die Tour mit Scheibe, Taschenhalter und Ledertaschen. VB 1650 €. Telefon: 01577-4030414, Email: florentine@online.ms, PLZ: 21614 MOTO GUZZI California Sondermodel 90er Jahre, EZ 6/2013, scheckheftgepflegt, 6500 km TÜV neu, kein Grauimport, 9500 €. Telefon: 0176-24833138, PLZ: 21244

SUCHE altes Mofa oder so zum Verpesten von Wühlmäusen, kein Witz. Hauptsache Motor läuft. Biete 60 €. Telefon: 04242-1324, Email: axel1964@t-online. de, PLZ: 28857 (Ihhhhh. Da dankt die Kaffeekasse mal nicht – die 5 Euro gehen ans Tierheim Oldenburg. Hol dir lieber Katzen, die kann man auch noch kuscheln. d. Setzerin) SUCHE original Rohrlenker für Honda NTV, Bj. 1993. Telefon: 04422/681005, PLZ: 26452 KONTAKT: Gibt es dich? Suche eine unkomplizierte, motorradbegeisterte Sie. Du hast das Herz am rechten Fleck und bist zwischen 47 und 58 Jahre alt? Du magst Motorradschrauben und auf der Rennstrecke im Gespann mitfahren (Schmiermaxe), Benzin reden und Spaß haben? Klingt gut? Dann schau rein und fahr mit. Feste Beziehung angestrebt. Zu zweit ist es einfach schöner und nicht nur im Gespann. Bin 57 Jahre, 174 cm hoch, 75 kg. Trau dich! Telefon: 015205136339, PLZ: 23

YAMAHA XS400, Bj. 1980, guter Originalzustand, rot, seit ’86 durchgehend stillgelegt, orig. 8500 km, wenig zu machen, Sammlerstück, FP 600  €. Telefon: 01520-7646040, PLZ: 24941 BMW F800ST Bj. 2007, 45000 km, TÜV 2017,1. Hand, Topzustand, ABS, BMW Koffer, BMW Tankrucksack, Zahnriemen neu usw. VB 4500 €. Telefon: 0151-20913153, Email: Krematz@web.de, PLZ: 24321

HONDA CBR 400R Aero, 32000 km, Bj. 1988, gedrosselt, TÜV abgelaufen, springt nach langer Standzeit nicht mehr an, daher als defekt zu verkaufen. Telefon: 0175-9623112, Email: lhammann@gmx. de, PLZ: 21706

HONDA CB 500, 56 PS, drosselbar auf 34 PS, 40 tkm gelaufen, TÜV neu, guter Zustand, ideales Einsteigermotorrad, Bj. 1995, VB 1200 €. Telefon: 04551-91107, Email: ruediger_doreen_kroeger@web. de, PLZ: 23795


82 BURGMAN-Rollerfahrer, tageslichttauglich, 53 J., 175 cm, 80 kg sucht nichtrauchende weiblich-griffige bis schlanke Sozia oder Selbstfahrerin mit kleinem Bike/Roller. Du solltest aus HH oder Nord/Süd/Westliches Umland kommen. Feste Beziehung angestrebt. Telefon: 0176-53324334 (SMS/MMS), PLZ: 22589 MOTO-DETAIL Tankrucksack, „GPS“. Ein absoluter Allrounder – passt auf fast alle Tankformen. inkl. 2 Grundplatten (Saugnapf/Magnet) geräumiges Hauptfach mit Navifach (15x12x5 cm) Volumen: auf max. 8 Liter erweiterbar. Wenig benutzt, einwandfreier Zustand. 45 €. Telefon: 04826-5837, Email: v.schaefer@outlook. com, PLZ: 25551

BMW K1200S in blau, EZ 3/2006, TÜV 9/2016, 34500 km, ABS, ESA Fahrwerk, Akrapovic Sportauspuff, Koffer von BMW, Nebelscheinwerfer. Die Reifen sind noch sehr gut und ich würde sie gerne für VB 5500 € verkaufen. Telefon: 0424284391 oder 0171-1986378, Email: info@ engelmann-fritz.de, PLZ: 28857

TOURENSTIEFEL Mistral STX Gr. 45, 3x getragen, Fehlkauf in 2014, Preis 65 € + Versand. Telefon: 04331-38216, Email: fam-heinze@kabelmail.de, PLZ: 24794 SUCHE Rahmen für Yamaha XS 400 SE 4G5 mit Brief und Abmeldebestätigung. Bitte Angebote per E-Mail. Email: gs750@ wtnet.de, PLZ: 22303

YAMAHA YZF 1000N Thunderace, Bj. 1998, blau/schwarz, sehr guter Originalzustand, 1. Hand, 53 tkm, Motor überholt, 150 PS, HU 7/2017. Superpreis 2200 €. Standort Tossens. Telefon: 0172-4104003 VERK. 1 neues Zelt, Größe 2 Personen, sehr leicht und schnell aufgebaut, kleines Packmaß, für 130 €. Telefon: 0175/5372532, PLZ: 26121

YAMAHA DS7, Bj. 1972, Zustand 3, weitgehend Original, neue Kolben, VB 2200 €. Telefon: 04749/8192, PLZ: 27616

MOIN! Fahrt ihr auch nicht gerne alleine? Er 58, Schönwetterfahrer aus Stuhr (bei Bremen) sucht Motorradfahrer/in aus der Gegend für gemeinsame Ausfahrten. Bin kein Raser! Fahre eine BMW R1200GS. Freue mich auf eure Kontaktaufnahme. Telefon: 04206/4459180, PLZ: 28816 (Kaffeekasse dankt) WELCHE selbstfahrende Bikerin bis 58 Jahre hat Lust und Zeit für schöne Tagestouren, gesucht von Biker 61 Jahre, Raum HH und Umgebung. Telefon: 015750323337


83 VERK. Motorradschutzbügel für K1600, Sitzbank für RT 1150, BMW Navi IV. Email: RT1150@T-online.de, PLZ: 29565 ORIGINAL Seitenkoffer für Aprilia Scarabeo 500, Bj. 2003 zu verk. mit Anbauhalter und allen Schlüsseln. Super Koffer, selbst für viel Geld nicht mehr im Handel zu bekommen! VB 300 €. Telefon: 0171-5279181, PLZ: 21244 VERK. Protektoren-Sätze von RUKKA: Knie, Hüfte, Ellenbogen, Schultern à 15 €. Telefon: 0173/8132012, PLZ: 28203 TRIUMPH TR6 Tiger. Bj. 1971, TÜV neu, läuft sehr gut. Neu sind z.B. Ventile, Ventilführungen, 750er Einlass-Nockenwelle, Gel-Batterie, Kegelrollen-Lenklager, Sitzbankbezug und einiges mehr. Montiert ist ein 2in1 Auspuffkrümmer, außerdem Original 2in2 Krümmer und 2ter passender Endtopf. Die Auspuff-Endtöpfe haben keine Straßenzulassung. Der Drehzahlmesser funktioniert leider nicht und ein paar Kleinigkeiten sind noch zu machen. Wenn man sogenannte Patina nicht mag, könnte der originale Lack der Blechteile mal erneuert werden. Telefon: 0160-94848560, Email: torfnase58@ googlemail.com, PLZ: 24943

SUZUKI VX 800, schwarz, 54804 km, TÜV/ AU 5/2014, EZ 5/1990, 45 kW, diverse Extras, 1150 €. Telefon: 04121/93688, PLZ: 25336

KAWASAKI VN 900 Custom, 11257 km, EZ 7/2009, Elektrostarter, Riemenantrieb, 2 Vorbesitzer, 37 kW/50 PS, HU/AU 7/2017. Kein Unfallschaden, laut 1. Besitzer einmal umgefallen, gepflegt. Mit Silvertail Custom Auspuffanlage und Gepäcktaschenhalter. Inkl. Custom und Classic Sitzbank. Batterie vor einem Monat neu. Vorderreifen ist seit einem Jahr drauf, Hinterreifen seit 2 Jahren. VB 5199 €. Telefon: 0421-3499276, Email: supertii@ gmx.de, PLZ: 28259

VERK. MRA Vario-Touringscreen NC 700 S, Bj. 2012- ABE Honda NC 700 S (RC61). Die Tourenscheibe, hat am Ende des Windabweisers einen Spoiler. Dieser lässt sich manuell in Winkel und Länge in sieben Positionen verstellen. Dadurch kann die Scheibe auf die individuellen Bedürfnisse des Fahrers eingestellt werden. Eine Saison gefahren, keine Kratzer. VB 90 €. Telefon: 04826-5837, Email: v.schaefer@outlook.com, PLZ: 25551 HONDA Transalp XL 700 VAB, Sonderlackierung, Enduro, 5250 km, 44 kW/60 PS, EZ 7/2011, 1. Fahrzeughalter, HU 8/2015, schwarz/weiß, Felgen: gold metallic, Extras: niedrige Sitzbank/ Scottoiler, tiefer gelegt. VB 5500  €. Telefon: 0421-6360365


84

VERK. für Kawasaki ZX9R, Bj. 2002: Lacksatz komplett, original silber/ gelb/schwarz, BOS Titan Endtopf mit Zwischenrohr, Scheinwerfer, Spiegel, Rücklicht, Soziusfußrasten, Felgen poliert mit schwarzen Speichen, Bremsscheiben vorn und hinten, Bremszange hinten, alle Teile i.O. Fahrzeug ist unfallfrei. Preise VHS. Telefon: 0177-6010026 ab 17 Uhr, PLZ: 29323

BMW R 1100 R, gut eingefahren mit 115 tkm, Sommer- und Garagenfahrzeug, HU 4/2016, Bj. 1998, Ausstattung: Griffheizung, 2 Koffer, Topcase, Windschild, Motorschutzbügel, neue Reifen, sofort abfahrbereit aus Altersgründen für 2500 € abzugeben. Telefon: 04604989717, PLZ: 24969

APRILIA Scarabeo 500, Bj. 2003 in Teilen oder an Bastler zu verk. Alles vorhanden, Rahmen mit Brief, Verkleidungsteile in Blau und Silber, Räder mit guter Bereifung usw. An Selbstabholer, Preis VHS. Telefon: 0171-5279181, PLZ: 21244 HABE ich meine Wette verloren, oder gibt es sie doch? Die Motorrad fahrende Ärztin. Ich habe im Freundeskreis behauptet, dass es in allen Berufen Motorradfahrer/ innen gibt. Nur in diesem nicht? Wenn es dich gibt, dann melde dich bitte. Telefon: 0175/1695977, PLZ: 27472 (Ist das eine Kontaktanzeige oder sucht ihr wirklich nur eine motorradfahrende Ärztin? Gruß v.d. rätselnden Setzerin) HALLO. Ich bin auf der Suche nach 125er Motorrad Modellen. Wenn Sie auch was Größeres haben, auch Oldtimer bitte melden. Telefon: 01577-7169302, Email: zedzior.gb@gmail.com, PLZ: 50676

SUCHE rechten Spiegel für Fazer 1000, Bj. 2001. Telefon: 0157-57356277, PLZ: 28307

HYOSUNG GF 125, EZ 7/1998, 11 kW, 11000 km, TÜV/AU 6/2017, schwarz/ silber, 1000 €. Telefon: 04121/93688, PLZ: 25336 MZ ETZ 250 mit Seitenwagen, EZ 7/1983, 13 kW, Carell Schwinggabel vorn, alle Räder 15 Zoll Bereifung, Koni Federbeine und EML-Lenkungsdämpfer, 36 Ah Batterie im Seitenwagen, Shoei Lenkerverkleidung, ideal auch als Wintergespann, VB 2800 €. Telefon: 04101/67463 oder 0151/65675523, PLZ: 25462

HONDA Goldwing 1500 SE, USA-Modell, Bj. 1998, 98 PS, 2-farbig silber, 87000 mil., TÜV 10/2016, Langstrecken-Sommer-Fzg., guter Zustand, technisch 1a, Verschleißteile neu. Komplett ausgestattet, 2. Gepäckträg., Innen-u. Außentaschen, reisefertig. Ideal für die Reise mit 2 Pers. + Gepäck. Weiteres auf Anfrage. VB 7450 €. Telefon: 0176/964704465, Email: hannesgu@icloud.com, PLZ: 27576 KAWASAKI Zephyr 1100, Bj. 1994, HU 4/2016, 88900 km, blau metallic, 4 in 1 Auspuffanlage Lenhardt & Wagner, Krauser Kofferträger, unfallfrei, VB 1500  €. Telefon: 0431/680901 oder 0151/50855743, PLZ: 24113


85

BMW 75/6, 82000 km, 50 PS, EZ 6/1976, HU 7/2016, RS-Verkleidung, Doppelscheibenbremse (Spiegler) vorne, Reifen 95%, Batterie (2012 neu). Diverse weitere Extras. Original BMW-Koffer, passende Innentaschen, neuer Tankrucksack. Chrom- und Lackteile in gutem Zustand. 3 Vorbesitzer. Seit 1988 in meinem Besitz. Immer gewartet worden. Unfallfrei. Fotos auf Anfrage. VB 4500 €. Telefon: 0172/4336776, Email: bmw.cruiser@gmx. de, PLZ: 27798

YAMAHA XJR 1300 zu verkaufen. TÜV 7/2017 (ohne Beanstandung). EZ 3/2002, 38 Tkm, silber, Garagenfahrzeug, sehr gepflegt, einige Extras (u.a. Scott-Oiler), FP 3300 €, bei Interesse oder Fragen gerne melden! Telefon: 0151-22687262, PLZ: 24941

YAMAHA 1000 Fazer, Bj. 2001, Blau-metallic, 143 PS, 28500 km, TÜV 10/2015, gepflegt, VB 3250 €. Telefon: 04353991984 (oder AB)

BMW EML Gespann. R 1100 RT, Beiwagen CT 2000, Bj. 1998, 8900 €. Telefon: 040-6535441, PLZ: 22043 MONTAGESTÄNDER - variabel für vorne oder hinten (Stereoschwinge), wenig gebraucht für 40 € zzgl. Versand oder Selbstabholer. Telefon: 0162-9679143, Email: omaack@web.de, PLZ: 21423 TRIUMPH Street Triple 675/R bis Bj. 2012-Teile: SW-Motech - Alu-Rack Heckträger: Schwarz - neu, 110 €; Gel Sitzbank, original - neu, 110 €; Soziusabdeckung - neu - Graphite-Grey - Orig. 100 €; Klarglas-Rücklicht - LED, orig. gebr. 50 €; SW-Motech Quick-Lock EVO Tankring - schwarz - neu 18 €; Tankring Quick-Lock Grau, Triumph, gebr. 15 €; RR Öltemperatur Anzeige Ölthermometer, Fa. Riess anstelle Ölpeilstab einschrauben, neu 45 € - Bei Fragen bitte Email. Telefon: 0162-9679143, Email: omaack@ web.de, PLZ: 21423

NGK Iridium Zündkerzen: Biete 4 Zündkerzen CR9 EIX. Neu - diverse Motorradtypen - für: 43 € inkl. Versand. Telefon: 0162-9679143, Email: omaack@web.de, PLZ: 21423

YAMAHA SR 500: Verk. Bücher, Fachzeitschriften, Poster, Preise auf Anfrage. Telefon: 04174-1388 ab 20 Uhr BMW R1100R, gepflegt, ohne Wartungsstau. EZ 7/1997, 43000 km, 3. Hd, TÜV 7/2016, Öl und Filter, Kardanöl, Getriebeöl 600 km, Reifen vorne und hinten 300 km, Ventile eingestellt, Bremsflüssigkeit vorne neu, Beläge hinten neu, Brisk Zündkerzen neu. Alle Unterlagen und Schlüssel. Läuft super! Telefon: 015772474970, PLZ: 24


Mehr Sicherheit bei Nässe und mehr Fahrspaß auf trockener Straße. Der T30 wird zum T30 Evo. Mit dem BATTLAX T30 EVO erleben Sie ab dem ersten Meter ein sicheres Fahrgefühl. Egal bei welchem Wetter.

Auch das Motorrad Test Center ist vom BATTLAX T 30 Evo überzeugt*. Nass z Guter Seitengrip in allen Kurven z Gute bis sehr gute Lenkpräzision im Kurveneingang z Gute Grip-Balance zwischen vorn und hinten (52% vorne, 48% hinten) z Klares Feedback Trocken z Sehr gute Stabilität in Kurven und beim Beschleunigen z Sehr gutes Handling in Wechselkurven z Sehr gute bis gute Rückmeldung in Kurven 'HU7HVWIDQGLP)HE DXIGHP% ULGJHVWRQH Testgelände in Italien statt.

Neu!

Neu!

Neu!

% 5,'*(6721('HXWVFKODQG*PE+ -XVWXV YRQ /LHELJ 6WU  % DG+RPEXUJ ZZZEULGJHVWRQHGH


87 YAMAHA XS 650, Typ 447, Bj. 1978, TÜV 3/2016, neue Alufelgen, Reifen, Bremsen, Batterie, Steuerkette. Koffer u. Träger, elektrischer Anlasser defekt. VB 2100 €. Telefon: 04328-906 ab 16 Uhr, PLZ: 24635 VERK. Honda CBR 125 R JC39 in Teilen. Motor 7500, Tank, H.-Felge, Auspuffanlage, Schwinge, usw. Keine Front–Verkleidungsteile. Telefon: 01575-2407213, PLZ: 28307 HONDA CBF 600 NA (PC43), EZ 7/2008, HU 7/2016, knapp 22 Tkm, schwarz, 77 PS, unfallfrei, scheckheftgepflegt, Combined-ABS, Hurric-Sportauspuff (E-Nr., Original vorhanden), Givi-Windschild (ABE), Reifen neu 2014, Hauptständer, gepflegter Zustand (trocken-warmer Winterschlaf), Sitz dreifach gut höhenverstellbar, Batterie neuwertig (2012), VB 3800  €. Telefon: 0421-9596232, Email: pragthom@yahoo.de, PLZ: 28779

SUCHE Motorrad. Gerne auch uralt, zum Basteln, mit oder ohne TÜV. Kernschrott hole ich kostenlos ab. Einfach alles anbieten. Ausnahmsweise! Ich suche einen T5 Multivan o.ä. als Nachfolger für meinen, in die Jahre gekommenen, T4. Damit ich auch weiter Moppeds einsammeln kann! Telefon: 0160-3251278, Email: Leder-finken@web.de

SUZUKI GT 250 (RamAir), Bj. 1975, EZ 1976, gold, viele Neuteile, 14 Tkm, TÜV neu, Top - nicht perfekt, 2222 €. Telefon: 0461-67323 ab 18 Uhr, PLZ: 24943

BMW R 850 R, ca. 30000 km, ABS, Kat, 70 PS, Heizgriffe, Scheibe, 2 Koffer, Top Zustand, neu bereift, Ölwechsel gemacht, VHS. Telefon: 04535-8913, PLZ: 23866

YAMAHA YZF R125, EZ 3/2009, 42500 km, 2. Hand TÜV 4/2017, Originalzustand, top gepflegt, Werkstattservice 4/2015, Reifen hinten 80 %, Reifen vorn 95 %, Kette 90 %, Motor ohne Drosselung, läuft super! VB 1700 €. Telefon: 0176/44570487, PLZ: 29571 (Kaffeekasse dankt)

SUZUKI Chopper LS 650, EZ 6/1998, TÜV 3/2016, 32 PS, 23 kW, 2 Vorbes., 22000 km, VB 1400 €. Telefon: 0511-611829

SUCHE Honda CB 250 RS, Bj. ca. 1982 mit 26 PS Motor. Optik ist egal, Motor sollte intakt sein. Am liebsten ein fahrbereites Motorrad (Probefahrt) Telefon: 04749/8192, PLZ: 27616

VERK. Yamaha XT 500 Teile. Rahmen 1979, Schwinge, Tank usw. Telefon: 01520-6055107 ab 19.30 Uhr, PLZ: 49377

VERK. für MZ-ETZ 250 ccm, 17/21 PS, Blau: Tank und Deckel, gut. 25 €. Telefon: 04961-3473, PLZ: 26871


88

HARRO-Lederkombi gesucht in Größe 54 oder vielleicht passt auch 56, am liebsten aus den 70er Jahren und noch besser aus Kalbsleder gefertigt. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

-LVIOO}RRXI 0IFIRWVIXXIVWIMR

MZ 250 ETZ Motor zu verkaufen. Kurbelwelle und Pleuel neu gelagert, Wellendichtringe neu. Ohne Kolben, Zylinder muss geschliffen werden. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374

%PPPI % %PPI I  1M 1MRY 1MRY RYXXI XIR IV XIR IVOV OVER OVE EROX ERO OX OX MR R (IY IYXXW XWGL XWGL LPE PERH RH IMR R 1IR IRWG WGL WG L ER 0IY ER IYO OmQM OmQ Om QMI QMI I :MI MIPPI PI HMI MIWI WIV WI V 4EXM 4E XMI XM IRXIIRWM IR WMRH WM RH H /MR MRH HIV HIV HI VY YRH .YKI .YK .Y KIRH KIRH HPMPMGL GLI GL I I I

PIAGGIO Vespa Motorroller, Zweitakter, Piaggio NRG Power DT Sportserie ist in einwandfreiem Zustand, unfallfrei und sehr gepflegt (fast ladenneu), 3865 km, am Roller wurde nicht geschraubt, alles Original. Preis 950 €. Telefon: 04934804901, Email: santjer24@web.de, PLZ: 26529

0E EWWWIR 7MI WMG MGL NIX^X EPW 7XXEQ QQ^IP IPPPWTIRHIVYRHTS XIR^ XI R^MMIPPIV0IFIRWVIXXIVJ‚V IMRIR 0IYOmQMITEXMIRXIR VIKMWXVMIVIR HYVGL IMRIR %FWXVMGL -LVIV ;ERKIR WGLPIMQLEYX QMX IMRIQ ;EXXIWXmFGLIR *SVHIVR7MIYRXIV [[[HOQWHI HEW 6IKMW XVMIVYRKW7IXYRHEPPI[MGL XMKIR-RJSVQEXMSRIRER

(/17(IYXWGLI/RSGLIRQEVOWTIRHIVHEXIM KIQIMRR‚X^MKI+IWIPPWGLEJXQF, 7TIRHIROSRXS/VIMWWTEVOEWWI8‚FMRKIR &0>/SRXS

LOUIS-Probiker-Kids-Textilhose, Gr. L (164–176) schwarz, kaum benutzt, (Kid ist schnell rausgewachsen) inkl. Knieu. Hüftpads, 30  €. Telefon: 015208965486, Email: jvrusch@nord-com. net, PLZ: 28203

YAMAHA XV1100 Virago, EZ 6/1992, 54951 km, 45 kW, TÜV 4/2016, mit Gebrauchsspuren, Vorderreifen und Batterie neu, VB 1499 €. Telefon: 0174-7644447 oder 0174-4890225, Email: FN-000@web.de, PLZ: 23843 (Kaffeekasse dankt)

CAGIVA Canyon 500. Die etwas andere Funduro mit dem italienischen Charme. Super Fahrwerk, gute Bremsen, toller Sound! Gepflegter Zustand. Ca. 22000 km. Alles in Ordnung und in Funktion. Gepäckbrücke mit Topcase Hepco & Becker. Gemacht wurde: Ölwechsel mit Filter, Ventile eingestellt, Kerze neu, Bremsflüssigkeit neu, Bremszangen gereinigt. Beläge ok, Kettensatz neuwertig. Ohne Wartungsstau. Original Edelstahlauspuffanlage von Lafranconi. Werkstatthandbuch auf CD. Alle Schlüssel und Bedienungsanleitung. Telefon: 01577-2474970, PLZ: 24 VERK. für BMW R 1200 S/R: Ilmberger Carbon Kotflügel hinten. Kleiner Lackschaden, 90 €. Telefon: 0172-4782113, PLZ: 49843


89 KAWASAKI ZRX 1200 S, EZ 3/2002 58200 km, TÜV 4/2016, Stahlflex, Lenkererhöhung, Spiegelverbreiterung, Scottoiler, sehr gepflegt, VB 3200 €. Telefon: 015782776035, PLZ: 24220 VERK. Hein Gericke Tuareg-Jacke Gr. M, gut erhalten, VB 35 € und Triumph Gore-Tex Motorradstiefel, Gr. 39, VB 30 €. Email: sbi777@gmx.de, PLZ: 288 SUCHE für eine Woche im Juli 2016 Selbstfahrer, die auch zu den Biker-Days von BMW fahren! Email: RT1150@T-online. de, PLZ: 29565

VERK. f. GoldWing: Gegensprechanlage von J+M Elite, ovp, 1x HS-5159, 1x HS-E164JH, neuer Mikro.-Windschutz, für GW 11500 und 1800, FP 100 €. Telefon: 0172-1446735, Email: bischur@gmx.de, PLZ: 28857 VERK. Harro Lederjacke, schwarz, Gr. 64, gut erhalten, 90 €. Louis Lederhose, schwarz, Gr. 66, gut erhalten, 60 €. Alpinestars Lederstiefel, schwarz, Gr. 48, gut erhalten, 50 €. Telefon: 04961-3473, PLZ: 26871

2 SOMMER-Motorradanzüge von Pro-Biker (kaum getragen) Herrengr. 56, Damengr. 36. Ausstattung: Rücken,Schulter,- Ellenbogen,- Knieprotektoren sowie Innenfutter. Atmungsaktiv. Wind- und regendicht in Verbindung mit Innenfutter. Am Gesäß mit Antirutschfläche. Verbindungsreißverschluss. Die Anzüge sind ohne Beschädigungen und selbstverständlich gereinigt. NP 500 €, VB 350 € für beide Anzüge. Telefon: 0170-9387090, Email: hondauwi@yahoo. de, PLZ: 29633

VOR 10 Jahren habe ich meine „Skrollern“ durch eine Anzeige im Kradblatt kennengelernt. Inzwischen sind wir verheiratet. Schön, dass es das Kradblatt gibt, macht weiter so. Ein langjähriger Abofan. (Och wie schön, solche Geschichten hören wir gerne. Alles Gute für euch vom ganzen Kradblatt-Team. d. Setzerin) Lederkombi, Uvex, 2-teilig, dickes Leder, Gr. 56/58, VB 50 €. Regenkombi mit Stinkefinger, 10 €. Telefon: 0441-602769 oder 0174-1985137

SUZUKI AN Burgman 400. Super Zustand. Technisch und Optisch Top. Zahnbürstenhaft gepflegt. TÜV 4/2017. Erst 21500 km. Kein Unfall. Bj. 2001. 3. Hand. Bremsen und Reifen gut. 34 PS. Automatik. Öle mit Filter neu. 12 V-Steckdose. Farbe Metallic-Weinrot. Geht ab wie Schmitz Katze. Schweren Herzen wird er verkauft, da ich mir einen Burgman 650 gekauft habe. Besichtigung und Probefahrt jederzeit möglich. Roller wird am 6. August abgemeldet. Danach rote Nummer mitbringen. Preis VB 1950 €. Telefon: 0157-88410801, Email: smabusmail@ gmail.com, PLZ: 22159 (Also „Schmitz Katze“ von Ralf Schmitz – hat aber nichts mit dem Roller zu tun – hatte ich als Hörbuch. Für alle Katzenliebhaber wirklich empfehlenswert, da lacht man sich einen bei ab. d. Setzerin)


90 HARRO-Lederkombi zu verkaufen. Die Kombi hat die Größe 54 und ist teilbar. Sie ist aus den 70er Jahren und in einem guten Zustand. Preis: VB 150 €. Telefon: 04321/280431 oder 04351/883374 VERK. für CBR 1100 XX: höhere Scheibe, wie neu, getönt, nur 50  €. Telefon: 04242-592131, Email: bischur@gmx.de VERK. Sammlung Motorrad-Edition, 18 Ordner, Neupreis: 5200 DM für 1100 €. Telefon: 04961-3473, PLZ: 26871

BMW K 75 S orig. Federbein, ca.20000 km für 25 € zu verkaufen plus Versand. Telefon: 0421/253366

KAWASAKI ZR-7S, Rot, EZ 3/2002, 45560 km,TÜV 7/2017, abgemeldet, weiße LED Beleuchtung u. Blinker. LSL-Lenker, Griffheizung, Satteltaschen und Tankrucksack. Telefon: 0176-95477800, Email: nick-shadow@freenet.de, PLZ: 21037 ROLLER Peugeot Tweet 125 in Beige, EZ 7/2010, TÜV 3/2017, 2800 €, VB 850 €. Telefon: 01590-3057821, PLZ: 27472

VERK. 2 Hepco & Becker je 40 l Koffer, Preisvorstellung 125  €. Telefon: 0421/253366, PLZ: 28790

SUCHE für Honda FMX 650 e. Motor mit wenig Kilometern. Telefon: 04934990178, PLZ: 26529

VERK. Kofferträger für Yamaha TDM 900, Krauser K-Wing (ohne Adapter-Kit), 70 €. Telefon: 0170/2074722, PLZ: 31275 SUCHE Abdeckplane für Motorradgespann. Email: mopedknoten@web.de, PLZ: 24537 BMW R 80 GS Bj. 4/1993, 60000 KM, 44 KW, mit Koffer und Topcase, gepflegter Zustand, Heizgriffe, Kofferhalter, Alukoffer, Topcase, Sturzbügel, HU 5/17, Tauschgetriebe bei 50 Tkm, unfallfrei, VB 3900 €. Telefon: 0160/ 98920075 BMW R 90 S, weitgehend Originalzustand, bis auf Lack und Sitzbezug, Ez 1975, 56.000 Km (abgelesen), TÜV 6/17, fahrbereit, evtl. mit orig. Koffern, kleinere Mängel, zum Restaurieren oder so fahren, 5950 €. Telefon: 0171-6855891 BMW R 1200 GS, Super Moto Umbau, EZ 7/09, HU 3/17, 21000 km, ABS, ESA, SR Racing Auspuffanlage, ABM Lenker, Led Rücklicht, Xeon-Scheinwerfer, Schaltautomat und viele weitere Extras von Rizoma, LSL. Mit HP2 Mega Moto Felgen blau-ws, Preis 10350 Euro. Mit Originalbereifung 9900 €. Telefon: 0152/29321012 Kawasaki ZL600 Eliminator, Bj. ‘86, 54 kW, 50 tkm, schwarz, HU 10/2015, mit extra Teilen, VB 950 €. Telefon: 0911/ 4333803 PIAGGIO X9, 125ccm, EZ 8/2006, silber, HU 10/16, zugelassen, 7900 km, 2 Besitzer, Garagenfahrzeug, Windschild, orig. 35 L. Piaggio-Koffer, sehr gepflegter Zustand, keine Steuer, Vers. 35 Euro Jahr, Aufsitzen und den Sommer genießen, VB 1600 €. Telefon: 09573/310418 BMW R 80 RT, silber, EZ 10/88, mit zwei Koffern, 37 kW, 785 ccm, Typ 247, 106.000 km, mit neuer Sitzbank, VB 3000 €. Telefon 09102/999897


91 HARLEY-DAVIDSON, 1339 ccm, Bj. 95, 1. Hd. , HU 5/16, Riemen, Choppertraum in gelb, Garagen-Sonnen-Sommerliebhaber-Fzg, Packtasche, Bremsscheibenschloß, neue Batt., Telefon: 076429295833 AB, als Bonbon gibt es noch die Original-VideoCassette ,Easy Rider‘ gratis :-) dazu!!!

HOREX Rebell Sport, Bj. 1984, 50 ccm Sachs Motor, 2 PS, 5500 km, sehr guter unverbastelter Originalzustand. Sehr selten, da nur ca. 400 Stk. gebaut worden sind. VB 1500 €. Mehr gerne auf Anfrage. Nur telefonische Anfragen werden beantwortet. Keine SMS. Auch Tausch gegen Original Honda Dax oder Monkey möglich. Telefon 0151/55710948 Honda 1000F, Dual-CBS, Modell SC24, Bj. ‘96, 61 tkm, 132 PS, VB 2600 €. Telefon 09261/6759188

VESPA Piaggio Bravo, rot, mit Papieren und frisch beim TÜV nach Paragraphen 21 geprüft. Das Mofa ist in einem guten Zustand., Bj. ‘92. Neuer Auspuff. Klein Bisschen schneller als 25. Mit Versicherung und Nummernschild noch für ein 3/4 Jahr. VB 400 €. Telefon: 09241/809551 Fantic Kroo, EZ 1992, 250 ccm, guter Originalzustand außer Farbe. Motor, Getriebe und Gabel dicht. Mehr auf Anfrage. VB 1100 €. Telefon 0151/ 55710948

BMW R 100 RT Classic, Bj. 05/95, 63.000 km, 44 kW, optisch und technisch top gepflegt, Koffer (Deckel neu lackiert) mit Innentaschen, 2x Topcase, Tankrucksack Multivario (mit Regenhaube), erhöhte Scheibe, Reifen neu (Sommer 2014), Gabelfedern und Federbein von Wilbers, Sitzbank komplett neu aufgebaut mit Neubezug von Sattlermeisterbetrieb, im Design passend zur Lackierung (Einzelstück!), scheckheftgepflegt, bei 59.000 km wurde das Getriebe überholt, alle Lager ersetzt, Gelenkwelle und alle Öle erneuert. Neue Plakette wird auf Wunsch selbstverständlich noch gemacht! VB 4799 €. Preis ist gerechtfertigt, denn Sie erwerben hier keine Dauerbaustelle, sondern ein Top-Motorrad! Verkaufsgrund: Fahre jetzt GS. Telefon 0160/ 94595139

HONDA CB 750 G, Ez 4/1978, 66412 km, 54 kW (73 PS), Hubraum 731 ccm, fahrbereit allerdings nicht angemeldet, Sitzbank Riss an der Naht; Telefon: 0176/ 31627384 MOTO GUZZI 1100 i Cali EV, EZ 5/01, schwarz, gepflegt, 55 kW/75 PS, 51764 km, HU neu, Extras, VHB 4900 €; Telefon 07644/5589053

KAWASAKI GPZ 900 R aus 2. Hand, 115 PS, Bj 7/85, 70.000 km, HU 4/14, um- und unfallfrei, techn. und opt. Zustand gut, Reifen ca 75 %, letzter Service 12, Laser 4 in 1 Anlage, Sportsitzbank (inklusive Originalsitzbank), seit Juni 13 abgemeldet, VB 950 €; Telefon: 0160/ 5827397 VESPA Primavera 50ccm, nagelneu, noch nicht zugelassen, noch nicht gefahren, Farbe weiß mit roter Sitzbank. Telefon: 0170/ 3182187 SO meine lieben Leser, schon sind wir am Ende der Kleinanzeigen angekommen. Viele Sprüche gab es diesmal nicht von mir, mir fiel irgendwie nichts ein. Aber ich hoffe die Ausgabe gefällt euch trotzdem. Ich wünsche euch einen schönen August,bis bald, eure Setzerin.


92

Händler-Verzeichnis

PROBLEME? Einfach mal bei den Fachleuten anrufen... ALUMINIUM POLIEREN Metall Polier Service, Oldenburg, 0441/6842612 Polierservice Ammerland, Wiefelstede, 0162/1642845

AN- UND VERKAUF MOTORRÄDER Brandt, www.top-moto.de, 0171/4862460 CD Automobile, Kaltenkirchen, 04191/4776 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768

ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI Conny Schwan, Syke, 04242/934374 Paulsen (auch Anfertigung!), Hamburg, 040/7544495

ANHÄNGERVERLEIH AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 RV Mot.-Anhänger Verm., Ganderkesee, 04222/9460990

APRILIA *Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Wimi, Kiel, 0431/641575 *Zager, Bremerhaven, 0471/805599 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

AUSPUFFBESCHICHTUNG Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

BEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR 

  

Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 :ac]jGmlÚl$G]n]jk]]$(,.+(')*+* BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Hein Gericke, Hamburg, 040/232730 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 ix-motoparts.de, Donnern, 04703/9110243 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*

Bekleidung & Zubehör Fortsetzung m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 MOTOPORT, St. Michaelisdonn, 04853/80090 MOTOPORT, Kirchlinteln, 04236/687 MOTOPORT, Drakenburg, 05024/981516  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( SUB-Motorradteile, Hatten-Sandkrug, 04481/906725  O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

BUELL  :¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1,

CAN-AM *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600

CPI Bikershop, Bordesholm, 04322/2272

CUSTOMIZING & CHOPPER

BENELLI *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42

BETA *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(%

BIKERBRILLEN / OPTIKER Schmidt Brillen, Großhansdorf, 04102/67347 VIVA Optik, Edewecht, 04405/917792

BIMOTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

BMW (Vertragshändler) *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1%( *:]j_eYffK¹`f]$Haff]Z]j_$(,)()'-0-.%( *Bobrink GmbH, Bremerhaven, 0471/9828019 *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *G. Wilhelmsen, Oeversee, 04630/90600 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( *Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *ZTK Erlebniswelt Motorrad GmbH, Uelzen, 0581/9739260

Higa, Adendorf, 04131/684480 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21

DAELIM *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Higa, Adendorf, 04131/684480 *Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* *Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

DUCATI *:]j_eYffK¹`f]?eZ@$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Ducati Hamburg, 040/66851694 *Ducati Schleswig-Holstein C. Carstens, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( *Superbike Centrum Melle, Melle, 05422/926666 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

EBR - Eric Buell Racing *Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678

BMW (freie Händler)

EINSPEICHEN, RADBAU & FELGEN

:ED$D¾f]Zmj_$(,)+)'0*(()0( Boxer, Delmenhorst, 04221/280290 BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 Maaß-Kfz, Morsum, 04204/913141 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211  Ea[`Y]dak$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* Motorrad-Box, Brake, 04401/857374  EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 W&S, Bad Oldesloe, 04531/128222 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

 DYf_kl©\ld]j:ac]kO`]]dk$:j]e]f$(,*)',,--+- Schlepps, Hamburg, 040/857148

ENDURO / MOTO CROSS Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444  @ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10(

ERSATZTEILE ix-motoparts.de, Bremerhaven, 0471/95844354 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

FREIE WERKSTÄTTEN

 

 



Autopartner Baden, Achim, 04202/767704 AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 de Wall, Westerstede, 04488/861187 >dg`kEglgjj©\]jRmZ]`¹j$@Yj]f$(-1+,'/(,111, ?ma\gE¾flrEglgjjY\%K]jna[]$K]]n]lYd$(,)(-'-10,.(1 Higa, Adendorf, 04131/684480 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86 KfZ + Zweiradservice Breitenfeldt, Schwentinental, 04307/821800 Ea[`Y]dakRo]ajY\`Ymk$D¾lb]fk]]$(,)-,'/)-* MMK, Kiel, 0431/678723 Motorrad & Auto Hansen, Horstedt, 04846/693475 E>H]j^gjeYf[]$D¾Z][c&(,-)'*(1,0.1, MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 Motorbike-Factory, Hamburg, 040/24195828 Motorbike Witten, Ahrensburg, 0171/6441536 Motorrad Siemer, Hausstette, 04446/989475 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374 EglgjjY\f]kl?eZ@$DYf_]fZ]a:@N$(,/,+'*//0(0


Händler-Verzeichnis

93

Web-Links zu den Händlern findet ihr unter www.kradblatt.de! * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Freie Werkstätten Fortsetzung Motorradtechnik Dierks, Schwanewede, 0176/57229991 Motorradtechnik Wolff, Hatten, 04482/980830 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 Motorrad Greggersen, Hasselberg, 04642/6888 Motoshop, Hamburg, 040/57131050 Rainer Zumach, Syke, 04242/84104  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Schroll, Hamburg, 040/294769 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 Sky Pipe Performance, Asendorf, 04253/9090-21 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\<]fc]j$@m\]%O¾klaf_$L]d]^gf(,,0,'1,--,)

GEBRAUCHTFAHRZEUGE Becker, Bremerhaven, 0471/61676 Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Higa, Adendorf, 04131/684480 Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945 Motorrad Tober, Neuhaus, 04752/7571 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/

Hotels / Pensionen Fortsetzung Hotel Zur Burg, Polle, 05535/999941

HUSQVARNA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

GEBRAUCHTTEILE

HYOSUNG

Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0*  K][gf\@Yf\:ac]k$OYdd`¹^]f$(,/1+'0+(/ Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647

*Higa, Adendorf, 04131/684480 *Motorrad Graf, Hamburg, 040/39907866

GESPANNE JOY-TEK Gespannservice, Edewecht, 04405/4505

HARLEY-DAVIDSON Bike-Mechanic GmbH, Wentorf, 040/41922610 Bikes of Dream, Westerstede/Ocholt, 04409/9726678 *:¹jb]k9e]ja[Yf:ac]k$9m_mkl^]`f$(,,01'1,)*1, MMK, Kiel, 0431/678723  Eglgjk$Oafk]f'Dm`]$(,)/)'/0)*1*

HONDA *Christiansen, Husum, 04841/93293 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *Hobby Motor Freizeit, Uelzen, 0581/74971 *Kindel & Wetzel, Elmshorn, 04121/50455 *EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* *Motor-Forum GmbH, Bad Oldesloe, 04531/86008 *Motorrad-Huchting GmbH, Bremen, 0421/570041 *Motor Team Schwerin, Oldenburg SH, 04361/2400 *EglgjjY\[]fljmeD¾lb]fZmj_$D¾lb]fZmj_$(,+0)',)1-1*Motorradhaus Schreiber, Zeven, 04281/8555 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *O]ddZjg[c;g&$Dada]fl`Yd$(,*10',.--1( *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553  Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

HOREX (neue Modelle) *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0

HOTELS / PENSIONEN Das Gutshaus, Alt Tellin, 039991/36965 Gasthaus Wiemann-Sander, Bad Iburg, 05403/2475 Heuhotel Reumoos, Grundhof, 04636/380

INDIAN *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/((

KAWASAKI *Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *GEFU Bike, Hennstedt-Ulzburg, 04193/888755 *Helge Hoffmann, Hamburg, 040/2197100 *Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Korte, Werlte, 05951/770 *Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 *Motorrad Oehlerking, Wildeshausen, 04431/4728 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Eglg%K]jna[]CfYZ]$:¾\]dk\gj^$(,++)',+0*//* *MRetta, Schwentinental / Kiel, 0431/26090780 *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0  LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939  Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\%L][`fac@]jrg_$DYf_kl]\l$(,.(1')()))* *Zager, Bremerhaven, 0471/805599

KEEWAY *KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

KFZ-PRÜFSTELLEN Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945  <a]Hj¾^kl]dd]$O]q`]%E]d[`agjk`Ymk]f$(,*)'0(-*-+

KREIDLER *@ggh]HYjc$OmdkZ¾ll]d$(,/1-'1-,0*(% *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

KTM *BvZ, Karlshof, 04528/91500 *:]j_eYffK¹`f]$@YeZmj_$(,('*0((-/+( *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *Meine, Bispingen, 05194/974401

KTM Fortsetzung

*FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825 Wimi, Kiel, 0431/641575 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Zweirad-Center Melahn, Kaltenkirchen, 04191/7226410

KYMCO *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorad Graf, Hamburg, 040/39907866 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* *Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020 *Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *LmjZgEYpp$D¾Z][c$(,-)'-0*+()) *ZTS, Hamburg, 040/2501664 *Zweirad Grossmann, Delmenhorst, 04221/17396


94

Händler-Verzeichnis

Web-Links unter www.kradblatt.de/haendlerverzeichnis

LACKIEREREIEN Rieckermann (nur Motorräder), Hamburg, 0172/7045726

LAUTSPRECHER Verleih & Service  ooo&9cmklac%;]fl]j&\]$F]me¾fkl]j$(,+*)',,0*/

LAVERDA Berentelg, Meppen, 05931/9886-0 *Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686

LEISTUNGSPRÜFSTAND Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Higa, Adendorf, 04131/684480 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Motbox, Stapelfeld, 040/67563950

LML

MOTORRÄDER UND ZUBEHÖR

    

MPU-BERATUNG

RENNSPORTZUBEHÖR

 B¾j_]f<a]ceYff$Gd\]fZmj_$(,,)',-,,/

MV AGUSTA *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104

MZ

*Motorcenter, Achternmeer, 04407/20945

MALAGUTI

OLDTIMER-RESTAURIERUNG

MBK *BRB, Ostrhauderfehn, 04952/994191 *Mototreff, Oldenburg, 0441/43557

MONKEY & DAX www.monkey-racing.de, Delmenhorst, 04221/9245449

MOTO GUZZI

www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Rainer Zumach, Syke-Ristedt, 04242/84104

ONLINE-SHOP www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

PFANDHAUS Bremer Auto & Motorradpfandhaus, 0421/587720 Hanseatische Pfandkredit, Hamburg, 040/88165271

*Claus Carstens GmbH, Hennstedt, 04836/1550 Ducati-Spezial, Ottersberg/Quelkhorn, 04293/686 Guzzi Jakob, Intschede, 04233/333 *EglgAlYdaY$D¾Z][c$(,-)',/1(/-*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090  Kl]af%<afk]$K[`o¾dh]j$(-+)')*++((( ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Higa, Adendorf, 04131/684480 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86

MOTO MORINI *:]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,(

 <Yj_a]kGZ]jÛ©[`]fn]j]\]dmf_$Kl]afYm$(,/-.'0-(*(00 Thomas Nickel, Pinneberg, 04101/209378 Pulverbeschichtung Nord, Quickborn, 04106/71929

MOTOREN-INSTANDSETZUNG

QUAD / ATV

Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Higa, Adendorf, 04131/684480 MMK, Kiel, 0431/678723 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1

MOTORRAD-REISEN www.endurotours-greece.de, Wietzendorf, 05196/9635330 NSK-Motorradreisen, Bad Beversen, 05821/9989314 www.celstco.de, Oyten, 04207/695205 www.curva-biketravel.com, Ganderkesee, 04222/920579

MOTORRAD-TRAININGS  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* www.Dannhoff-Motorsport.de, 0176/21539115

MOTORRAD-VERMIETUNG  <mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 Heller und Soltau, St. Michaelisdonn, 04853/80090 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Rent it, Bremerhaven, 0471/9791012 Schlickel, Oldenburg, 0441/3046020  Kl¾\]eYff$@YeZmj_$(,('.,(,+*1 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0

Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768 TyreXpert Reifen + Autoservice, www.tyreXpert.de N]j_¹dkl$:j]e]f%Gkd]Zk`Ymk]f$(,*)'.,**-N]j_¹dkl$:j]e]j`Yn]f$(,/)'-*(,/ N]j_¹dkl$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'*.(. N]j_¹dkl$Gd\]fZmj_$(,,)',)(.. N]j_¹dkl$O]q`]$(,*)'01-0.0 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

 Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Higa, Adendorf, 04131/684480  JYd^kEglgK`gh$Oafk]f'D&$(,)/)'/00+0* Motbox, Stapelfeld, 040/67563950 Steffens Motorradladen, Großenaspe, 04327/14647 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0

*MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211

*KM-Moto, Diepholz, 05441/5678

Reifenhänler Fortsetzung

PEUGEOT

PULVERBESCHICHTEN

Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 Higa, Adendorf, 04131/684480 MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 Quadcentrum Delmenhorst, Delmenhorst, 04221/14261 Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 Zager, Bremerhaven, 0471/805599

RAHMENVERMESSUNG Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

RECHTSANWÄLTE Christina Begenat, Oldenburg, 0441/779110 Jan Schweers, Bremen, 0421/69644880 Magdalene Specht, Bremen, 0421/327718

REIFENHÄNDLER de Wall, Westerstede, 04488/861187 Guth, Ganderkesee, 04222/9460990 Hagemann, Hamburg, 040/3901733 Higa, Adendorf, 04131/684480 HSM-Team, Bremen, 0421/6901460 Klasen & Birkholz, Cuxhaven, 04721/714885 + 86  EYj[gk:ac]K`gh$:j]e]j`Yn]f$(,/)'1/1)()* Meyer, Wittmund, 04462/923922 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944  J]a^]fK¾\]jkljY¿]$@YeZmj_$(,('*-)))) Schroll, Hamburg, 040/294769

www.goede-motorsport.de, 02241/921346

RICHTWERKSTÄTTEN VH Motorradtechnik, Oldenburg, 0441/34924

ROLLER / SCOOTER 2-Wheel-Store, Neerstedt, 04432/9884957 KM-Moto, Diepholz, 05441/5678 Mototreff, Oldenburg, 0441/43557 Motorrad Siemer, Cloppenburg, 04471/1805940 PSR, Wahlstedt, 04554/2994 RollerMobile, Ritterhude, 04292/8117880 Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/979100

ROYAL ENFIELD *2radhaus Stadie, Pinneberg, 04101/72720 *AS Auto & Motorrad Handel, Bad Zw.ahn, 04403-1575 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 *D¾Zc]eYff:]fl`]?eZ@$:j]e]f$(,*)',)+/,/ *CjYdd]kEglgjjY\dY\]f$@]]kdaf_]f$(,*0)'/)/+10( *E?R?eZ@$@¹_]d$(,./+'1.**00 *Moto Car Wiesmoor, Wiesmoor, 04944/9145082 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *O]kkeYff?eZ@$Daf_]f =ek!$(-1)'-,)(. *Team Vahrenkamp GmbH, Melle, 05422/42080 *Tipicamp Motors, Hepstedt, 04283/6082676

SACHVERSTÄNDIGE & GUTACHTER BdZS M. Treiber (vereidigt), Hamburg, 040/662600 Detlef Stelter (vereidigt), Oldenburg, 0441/391393  Af_&KY[`n]jkl&%:¾jgOgdl]jk$O]q`]$(,*)'0(-*-+ Mario Empting (vereidigt), Bremen, 0421/6360644

SANDSTRAHLEN  HKHYmdYoalr%KYf\kljY`d]f$DYf_o]\]d$(,*+*'*./,/*

SCHLÜSSELDIENST  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1)

SCHRAUBEN  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) VA-Schrauben Uwe Gräber, Flensburg, 0461/28480

SELBSTHILFEWERKSTÄTTEN MSB - Motorradselbsthilfe, Bremen, 0421/64366889

SEELSORGE / NOTRUF www.bikershelpline.de, 0180/4433333 (24h)

SITZBÄNKE / SATTLEREI Sattlerei em.es.es, Bremen, 0421/9593940 Sattlerei Stein, Breddorf, 04285/1791 Schauland, Kiel, 0431/62780

SUPER MOTO TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

SUZUKI *:]j_eYffK¹`f]$:j]e]jn¹j\]$(,/.)'/))1( *:]j_eYffK¹`f]$F]me¾fkl]j$(,+*)'--0..1(


Händler-Verzeichnis * = Vertragshändler des Werkes bzw. Importeurs Suzuki Fortsetzung

*:]j_eYffK¹`f]$Lgjf]k[`$(,)**'1-,1+(  :]jf\Dg`ja_Eglgjj©\]j$Kqc]$(,*,*'1*(+,( *:¹oY\l@Yfk]f$@Yf\]oall$(,.)'1,*,( Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383 *Dähn, Uwe, Borstorf, 04543/7515 *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Freizeit & Spaß GmbH, Verden, 04231/63444 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *HJM-Motorradtuning, Hagen, 04746/726630 JS pro-moto, Bremen, 0421/5288677 *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *EglgjjY\%<a]d]$K¾\Zjggce]jdYf\$(,1,*'*(,((0 *Motorradtechnik Hamburg, 040/8318037 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *Motorsport Service Friedrichsort, 0431/2374411 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( Rainer Zumach, Syke, 04242/84104 *Raudzus Motorrad GmbH, Husum, 04841/898917  K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10* www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939 *ZTS, Hamburg, 040/2501664

SYM *MOC-Bikes, Edewecht/Portsloge, 04405/917882 *L`¾ed]j$:]jf]$(,,(.'1*10*

TGB *Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 *Boxenstop, Fredesdorf, 04558/98383

TRIKE Wilkens, Oldenburg, 0441/86594

TRIUMPH *G. Wilhelmsen, 24998 Oeversee, 04630/90600 Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Heller und Soltau, St. Michaelisd., 04853/80090 *@]deaf_Kg`f$Oa]leYjk[`]f%Dg`f]$(-1(0'1)111( Korte, Werlte, 05951/770 *Dg`ja_C¹dd]$Kqc]$(,*,*'1*(+)( *Goa]E$D¾Z][c$(,-)'-(*/0)(( *Ruser, Haseldorf, 04129/443 Team Wahlers, Scheeßel, 04263/98546-0 *Nacaf_;q[d]k$D¾Z][c$(,-)',((/(( *ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640

UNFALLFAHRZEUGANKAUF Bikershop, Bordesholm, 04322/2272 Brandt, www.unfall-moto.de, 0171/4862460 Crashbike Sales, Rodenberg, 0173/1910795 Jekyll & Hyde, Rohlstorf, 04559/1220 m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944

VERGASERREINIGUNG + Instands. MM-Performance, Weyhe, 0421/801270 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

VERKLEIDUNGSREPARATUR AW-Bikes, Varel, 04451/959456 Mopped-Scheune, Westerstede, 0171/5712571 Motorrad-Box, Brake, 04401/857374

VESPA / PIAGGIO *Fahrzeuge Brinkmann GmbH, Grasberg, 04208/2588 *Kliem, Ritterhude, 04292/1247  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) *m.a.s Motorrad & Auto Service, Wilster, 04823/1211 *MRD-Technik Martynow, Embsen, 04134/909090 ZTK Erlebniswelt Motorrad, Schneverdingen, 05193/9640 *Ro]ajY\;]fl]jBYfk]f$Fa]Z¾dd$(,..)',10( *Ro]ajY\J¹lrk[`$:j]\kl]\l$(,./)'),1.

VICTORY *Victory Papenburg, Papenburg, 04961/8096100

WERKZEUGE Powerplustools, Ahlhorn, 04435/9160677  N¹dr$:j]e]f$(,*)',,,,1) Werkzeugdirekt, Itzehoe, 04821/9576560

YAMAHA *9mlg`Ymk<]_]oalr$E¹ddf$(,-,*'0/(.( *:jmfgkEglg;gehYfq$>d]fkZmj_$(,.)'-)(0. *<g`jf$DYf_]f`gjf$(,./*')*1* *<mec]D¾ll$@YeZmj_%<mn]fkl]\l$(,('.(/.1/( *Motorrad-Technik-Melzingen KG, Melzingen, 05822/1399 *Harms + Herrmann, Wilhelmshaven, 04421/202996 *Motorrad Heuser, Hamburg, 040/238081-41 o. 42 *Motorradhaus P. Niemann, Molbergen, 04475/947600  EglgjjY\%K[`mdr]$Dada]fl`Yd$(,*10'.110(,) Motorradtechnik Werner, Weyhe, 0421/2584944 *FYlmk[`c]DYf_]$<]de]f`gjkl$(,**)'.-(/( *PSR, Wahlstedt, 04554/2994 *Ruser, Haseldorf, 04129/443 *K[`gddqk$Caj[`dafl]df$(,*+.'.0/ *K[`gddqk$<jYc]fZmj_$(-(*,'10)-). *K[`j¹\]j$J`Y\]$(,*0-'.-) Weltermann-Motorräder, Jesteburg, 04183/97597-0 *Westphalen, Itzehoe-Heiligenstedten, 04821/75553 *Yamaha-Center-Bremerhaven, 0471/9791012 *Yamaha Stelter, Oldenburg, 0441/391393 www.Motorradhandwerk.de, Rosengarten, 04108/413939

ZYLINDERBESCHICHTUNGEN TM Racing, Delmenhorst, 04221/120825

ZYLINDERSCHLEIFEREI Brinkmann, Visbek, 04445/950810 Dieter Schlupp, Hamburg, 040/63651984 Hemrich Präzision, Bremen, 0421/59769701 Strauß & Gehrken, Rethwisch, 04539/768



Kradblatt Ausgabe 08 2015